27.04.2021 Aufrufe

Rettl & friends Frühling / Sommer 2021

Rettl 1868 Kundenmagazin

Rettl 1868 Kundenmagazin

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

RETTL+<br />

Ausgabe 20<br />

Frühjahr/<strong>Sommer</strong> <strong>2021</strong><br />

rettl.com<br />

<strong>friends</strong><br />

Jubiläumsausgabe<br />

MODE<br />

<strong>Rettl</strong> 1868 Favoriten:<br />

filigrane Spitze,<br />

kariertes Plissee, sexy Kleider,<br />

Lila, das neue Schwarz<br />

PORTRÄT<br />

Püribauer<br />

Immer schön "Artig" sein<br />

PORTRÄT<br />

Pauls Jets<br />

Tanzbare Architektur


EDITORIAL<br />

STYLE<br />

HAT MAN<br />

EBEN.<br />

Wenn schon die Seele baumeln lassen, dann stylisch – im Palais26 und<br />

im Restaurant Charles! Bei uns trifft Tradition auf Style, der gewöhnliche<br />

Luxus auf die ungewöhnliche Interpretation und bekannte Geschmäcker<br />

auf unbekannte Genüsse. Bei uns ist irgendwie alles etwas anders – einfach<br />

besser.<br />

Freu dich auf Veranstaltungen, die dein Herz zum Vibrieren bringen.<br />

Geniale Köstlichkeiten im Restaurant Charles, die deine Geschmacksknospen<br />

tanzen lassen und stylische Hotelzimmer, die zu deinem Zuhause<br />

werden.<br />

Unser Motto lautet: Gekommen, um zu bleiben –<br />

also kommt und bleibt solange ihr wollt!<br />

VILLACH<br />

HAUPTLATZ<br />

ZUVERSICHT<br />

UND JUBILÄUM!<br />

Liebe Leidgenossen & -genossinnen!<br />

Ja, jetzt haben wir die ganze Misere schon über ein ganzes Jahr – unglaublich, wer hätte<br />

jemals gedacht, was so alles möglich ist. Und doch sind wir guten Mutes, in Anlehnung an<br />

die vorausschauende Weisheit von Till Eulenspiegel, der ja auch, wenn er einen anstrengenden<br />

Anstieg zu meistern hatte – völlig unbegründet für seine Zeitgenossen – vergnügt<br />

und frohen Mutes war, weil er wusste: Wenn er den Anstieg überwunden hat, würde er<br />

wieder leichtfüßig und ohne Kraftanstrengung bequem hinunterwandern. Auf diese Periode<br />

freuen wir uns, bleiben zuversichtlich und arbeiten deshalb auch schon wieder<br />

vergnüglich weiter. So haben wir nun unsere neue Frühjahr-/<strong>Sommer</strong>kollektion mit viel<br />

Liebe und Herzblut designt, produziert und inszeniert. Wir hoffen, die Fotos und unser<br />

neues Magazin gefallen – wir sind schon auf Deine Rückmeldungen gespannt. Ah ja… vor<br />

lauter C***** hätt ma´s fast übersehn! Du hältst die 20 (= zwanzigste Ausgabe unseres<br />

RETTL & Friends Magazins) in Händen! Das haben wir selbst nie erwartet, als wir damit<br />

anfingen. Wir erinnern uns ehrfürchtig zurück und hätten nur zu gerne EIN GROSSES<br />

FEST organisiert! Aber das holen wir nach! Einstweilen mal viel Freude mit unserer<br />

Jubiläumsausgabe.<br />

VIELEN Dank an unsere tapferen MITARBEITER, welche uns wirklich mit vollem (staatlich<br />

verordnetem begrenztem) Einsatz durch diese harten Zeiten begleiten und voll zur<br />

Firma stehen, ebenso unsere Lieferanten und natürlich IHR, unsere lieben Freunde und<br />

Kunden! VIELEN Dank auch an unsere Agentur Magneto CPA, die das Projekt nach<br />

nunmehr zehn Jahren noch immer mit so viel Herzblut umsetzt wie am ersten Tag. Danke<br />

Philip, Niki, René, Jaqueline, Kathrin und Simone Attisani.<br />

Abschließend hoffen wir, dass die Umstände doch etwas Positives haben und<br />

wir uns alle ein wenig mehr auf nachhaltiges Konsumverhalten einigen. Lies<br />

dazu auch unsere Sicht der Lage auf den RETTLt-die-Welt-Seiten. Den<br />

Umständen entsprechend haben wir unsere Home-Collection erweitert. Feel<br />

the difference – wirklich angenehme Teile für´s „Home Office“.<br />

Wir wünschen UNS ALLEN GESUNDHEIT und ZUFRIEDENHEIT<br />

liebe Grüaß & bis bald<br />

Nathaly und Thomas RETTL<br />

GEIL<br />

KOCHEN<br />

KÖNNEN WIR.<br />

WWW.RETTL.COM<br />

VILLACH<br />

Zentrale<br />

Freihausgasse 12<br />

+43 4242 26 855<br />

SALZBURG<br />

Gehmacher | SHOP -PARTNER<br />

Judengasse 8<br />

+43 662 84 55 06<br />

Ps: Unsere neue Homepage mit verbessertem Onlineshop geht auch bald online.<br />

Und für alle, die nicht in unsere Geschäfte kommen können, bitte einfach<br />

melden, wir schicken Dir gerne eine kleine Auswahlsendung.<br />

RETTL SHOPS UND PARTNER<br />

KLAGENFURT<br />

Filiale<br />

Burggasse 8<br />

+43 463 51 50 47<br />

FRANKFURT<br />

Thomas Ganick | SHOP -PARTNER<br />

Mörtelnder Landstrasse 163<br />

Tel. +49 69 272 42 300<br />

GRAZ<br />

Filiale<br />

Sackstrasse 14<br />

+43 676 69 50 223<br />

TEGERN SEE<br />

Christis | SHOP -PARTNER<br />

Seestraße 37<br />

Tel. +49 8022 85 97 930<br />

LECH<br />

Filiale<br />

Omesberg 8<br />

+43 676 676 45 55<br />

SPIELBERG<br />

Im Zeitgeist | SHOP -PARTNER<br />

Marktpassage 1D/b<br />

Tel. +43 664 204 106 8<br />

www.palais26.at<br />

RETTL + FRIENDS 3


INHALT<br />

+<br />

Mehr zu unseren Shootings<br />

finden Sie auch auf www.rettl.com<br />

EDITORIAL<br />

03<br />

IMPRESSUM<br />

06<br />

1MODE<br />

RETTL MODE<br />

GOLDEN HILL<br />

Das gleichnamige Luxus<br />

Private Hideaway war die<br />

Kulisse für das Shooting der<br />

neuesten Kollektion.<br />

34<br />

01 <strong>2021</strong><br />

34<br />

Gut verpackt -<br />

der Umwelt zuliebe.<br />

Durch den Umstieg auf über 90 % pflanzenbasiertes<br />

Verpackungsmaterial aus Karton und pflanzenbasiertem<br />

Kunststoff setzt die Kärntnermilch neue Maßstäbe in Sachen<br />

Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit. Die von uns genutzten<br />

Verpackungen haben wesentlich geringere Auswirkungen auf das<br />

Klima als Mehrweg-Glasflaschen für gekühlte Milch*.<br />

Mit dem Kauf unserer Milch in dieser Kartonverpackung leisten auch<br />

Sie einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz. Die Verwendung von<br />

pflanzenbasiertem Kunststoff hilft uns, den CO 2 -Fußabdruck unserer<br />

Verpackungen um mehr als 40 % zu reduzieren. Eine gute Wahl, denn<br />

pflanzliche Rohstoffe wachsen ständig nach, nehmen CO 2<br />

aus der Luft auf<br />

und reduzieren Klimaauswirkungen. Gemeinsam sorgen wir<br />

für eine lebenswerte Zukunft.<br />

...<br />

Der<br />

Umwelt<br />

zuliebe!<br />

Klima...<br />

Klima<br />

fürs Gut<br />

Über 90 % pflanzenbasiert!<br />

...<br />

...gut verpackt!<br />

2<br />

PORTRÄTS<br />

RETTL PORTRÄT<br />

PAULS JETS<br />

Über tanzbare Architektur<br />

und den Ausstieg als<br />

Einstieg<br />

56<br />

RETTL PORTRÄT<br />

BERND<br />

PÜRIBAUER<br />

Ein außergewöhnlicher<br />

Musiker, Maler und<br />

Performancekünstler aus<br />

Österreich.<br />

100<br />

32<br />

RETTL MODE<br />

VOM KILT IM<br />

QUILT<br />

Bunte Räume, lässige<br />

Lounges und ausgefallene<br />

Stücke der aktuellen <strong>Rettl</strong><br />

1868 Kollektion.<br />

102<br />

102<br />

RETTL PORTRÄT<br />

ROSI`S<br />

SONNBERG-<br />

STUBEN<br />

Ein Leben für Gäste und<br />

Musik<br />

32<br />

4<br />

RETTL + FRIENDS<br />

www.kaerntnermilch.at • facebook.com/kaerntnermilch.at<br />

*Nähere Infos: LCA, Ifeu 2019, Österreich, Kategorie Frischmilch


INHALT<br />

THE 5<br />

100<br />

3<br />

FRIENDS<br />

RETTL FRIENDS<br />

FREUNDE DES<br />

HAUSES<br />

Aus Kunden werden<br />

Freunde. Wir bekleiden<br />

Persönlichkeiten<br />

14<br />

IMPRESSUM<br />

HERAUSGEBER: RETTL 1868<br />

Kilts & Fashion, Freihausgasse 12,<br />

9500 Villach, Geschäftsführer<br />

Thomas <strong>Rettl</strong><br />

MEDIENINHABER: Magneto CPA,<br />

Moritschstraße 2/1/122,<br />

9500 Villach,<br />

GESCHÄFTSFÜHRENDE<br />

GESELLSCHAFTER:<br />

Nikolaus Gierok und Philip Umlauft<br />

KONZEPT, KOORDINATION<br />

UND UMSETZUNG: Magneto CPA,<br />

www.magneto-cpa.at<br />

MAGAZIN DESIGN:<br />

Nina Ullrich<br />

SATZ & LAYOUT:<br />

René Krammer<br />

TITELFOTO: Pascal Bräuer<br />

FOTOS: Pascal Bräuer,<br />

Andrea Biasutti, Simone Attisani,<br />

<strong>Rettl</strong> 1868 Archiv<br />

KARIKATUREN:<br />

Christian Schranzhofer<br />

MARKETING UND VERTRIEB:<br />

Kathrin Gierok<br />

REDAKTION: Nikolaus Gierok,<br />

Philip Umlauft, Jaqueline Rauter<br />

LEKTORAT: Jaqueline Rauter<br />

DRUCK: Walstead NP Druck<br />

PLUG-IN HYBRID<br />

NEUE ZIELE ERREICHEN<br />

Jetzt als<br />

520e<br />

Einstiegsmodell<br />

verfügbar<br />

RETTL PORTRÄT<br />

MARKUS<br />

WARUM<br />

Er wandelt zwischen den<br />

Welten des Kabaretts, der<br />

Malerei und der Musik.<br />

56<br />

114<br />

RETTL PORTRÄT<br />

RETTL`T<br />

DIE WELT<br />

Gedanken, Denkanstöße<br />

und Informationen zur<br />

Lage unserer Nation.<br />

116<br />

RETTL EVENTS<br />

10 JAHRE RETTL<br />

& FRIENDS<br />

Unsere Gratulanten<br />

Zahlreiche Glückwünsche<br />

erreichten uns anlässlich<br />

der 20. Ausgabe.<br />

32<br />

RETTL GASTROTIPPS<br />

ESSEN<br />

& TRINKEN<br />

Ausgewählte Tipps von<br />

außergewöhnlichen<br />

Besonderheiten<br />

80<br />

RETTL LESERFOTOS<br />

EINSENDEN<br />

UND GEWINNEN<br />

Elegante, lustige und teils<br />

skurrile Einsendungen, im<br />

Mittelpunkt steht jedoch<br />

immer „<strong>Rettl</strong> 1868“!<br />

126<br />

VERTEILUNG: <strong>Rettl</strong> Kilts & Fashion<br />

Shops Villach, Klagenfurt, Graz,<br />

Lech; Postalische Sendungen an<br />

<strong>Rettl</strong>-Kunden Messen und Events;<br />

Lesezirkel, Partnerverteilung.<br />

Es gelten die Anzeigenpreise <strong>2021</strong>.<br />

Der redaktionelle Inhalt wurde<br />

gemeinsam mit RETTL 1868 Kilts &<br />

Fashion sorgfältig erarbeitet. Für<br />

die Richtigkeit der Angaben sowie<br />

für Druckfehler wird keine Haftung<br />

übernommen. Das Kopieren von<br />

Texten und Fotomaterial des<br />

Magazins „<strong>Rettl</strong> & <strong>friends</strong>“ ist ohne<br />

Genehmigung der Magneto CPA<br />

OG verboten. Der Medieninhaber<br />

ist ebenso nicht für den Inhalt der<br />

Inserate und PR Seiten verantwortlich.<br />

Mit „ bezahlte Anzeige“<br />

gekennzeichnete Beiträge oder<br />

Artikel sind bezahlt und müssen<br />

auch nicht die Meinung der Redaktion<br />

widerspiegeln. Erfüllungsort ist<br />

A-9500 Villach.<br />

Die Anwendung österreichischen<br />

Rechts sowie die ausschließliche<br />

sachliche und örtliche Zuständigkeit<br />

des Bezirksgerichtes Villach<br />

wird ausdrücklich vereinbart.<br />

Ein Produkt der<br />

DIE BMW 5er LIMOUSINE PLUG-IN HYBRID MIT<br />

BUSINESS LINE INKLUSIVE<br />

- ÖSTERREICH-PAKET - BUSINESS PAKET PLUS<br />

Fordern Sie jetzt Ihr Angebot für die BMW 5er Limousine Plug-In Hybrid<br />

inklusive Business Line an und sichern Sie sich bis zu € 4.300,– Preisvorteil *<br />

unter bmw.at/neueziele<br />

Wolfgang Denzel Auto AG<br />

Feldkirchner Straße 90, 9027 Klagenfurt<br />

Tel.: 0463/45 400-0, klagenfurt.bmw@denzel.at<br />

www.denzel.at<br />

BMW 520e /530e/530e xDrive A/545e xDrive A Limousine: von 150 kW (204 PS) bis 290 kW (394 PS),<br />

Kraftstoffverbrauch gesamt von 1,4 l/100 km bis 1,7 l/100 km, CO2-Emission von 31 g CO2/km bis<br />

38 g CO2/km, Stromverbrauch von 16,4 bis 17,6 kWh/100 km. Angegebene Verbrauchs- und<br />

CO2-Emissionswerte ermittelt nach WLTP.<br />

Symbolfoto<br />

6<br />

RETTL + FRIENDS<br />

* Bis zu € 4.300,– Preisvorteil gültig für alle BMW X1, X2, X3, X4, 5er sowie 6er Gran Turismo. Die Aktion ist gültig für Neu- und Vorführwagen mit Kaufvertragsabschluss bis<br />

31.12.<strong>2021</strong> und Auslieferung bis 31.03.2022. Von der Aktion ausgeschlossen sind: X1 xDrive25e, X2 xDrive25e, X3 xDrive30e. Je nach gewählter sonstiger Sonderausstattung<br />

kann der Business Line-Preisvorteil differieren.


5<br />

JAHRE<br />

GARANTIE *<br />

DER NEUE CUPRA<br />

FORMENTOR.<br />

FAHRE WAS DU FÜHLST.<br />

WANDELBAR VON 150 BIS 310 PS.<br />

ALS BENZIN, DIESEL ODER e-HYBRID.<br />

9500 Villach, Handwerksstraße 20<br />

*<br />

CUPRA Garantie von 5 Jahren bzw. 100.000 km Laufleistung, je nachdem, was früher eintritt. Tel. 04242/34502-0, www.wiegele.at<br />

MEHR INFORMATION: CUPRAOFFICIAL.AT/FORMENTOR<br />

Verbrauch: 1,2-1,8 l/100 km. Stromverbrauch: 14,9-15,9 kWh/100 km. CO 2<br />

-Emission: 27-40 g/km.<br />

Stand 02/<strong>2021</strong>. Symbolfoto.


EXKLUSIVE GARTENGESTALTUNG<br />

Eintauchen und<br />

natürlich genießen.<br />

WIR BRINGEN<br />

HARMONIE IN<br />

DEN GARTEN<br />

NATURPOOLS<br />

aus heimischer Weißtanne<br />

TIMBERRA Naturpools sind für die Ewigkeit gemacht. Sie sind<br />

Gesamtkunstwerke aus Ideen, Träumen und Möglichkeiten, die sich wie<br />

ein Mosaik in die Natur eines Gartens einfügen. Die natürliche Verbindung<br />

von heimischem Vollholz und biologisch aufbereitetem Wasser machen das<br />

Eintauchen in einem TIMBERRA Naturpool zu einem magischen Moment.<br />

Jedes Grundstück sehnt sich nach der persönlichen Note seines Besitzers und<br />

soll die Freude an der Natur unterstreichen. Ein Garten ist mehr. Er füllt sich mit<br />

Leben und wird daraus zum Lebensraum. Dies zu erreichen ist unser Ziel! Bei<br />

der Planung und Verwirklichung Ihres Gartenprojekts teilen wir unser Wissen und<br />

unsere Erfahrung mit Ihren Vorstellungen und gehen Ihnen zur Hand. Von der<br />

kleinen Gartenbetreuung bis zur Umsetzung grüner Hotelresorts wird das Team<br />

rund um Harmonie im Garten Ihr Ansprechpartner.<br />

TIMBERRA® Holzsysteme GmbH • 9833 Rangersdorf • info@timberra.com • +43 (0)4822 379-37 www.timberra.com<br />

Schloßau 46 | 9871 Seeboden am Millstätter See | t: +43 4762 60 805 | info@harmonie-im-garten.at | www.harmonie-im-garten.at


DER RETTL CLAN<br />

GELEBTES PATCH-WORK<br />

HOHEITSZEICHEN MIT GESCHICHTE<br />

EIN LOGO ENTWICKELT SICH<br />

Kaiser Franz Patch<br />

HERRENGILET<br />

Doppeladler<br />

Der Original kuk Doppeladler als<br />

Wolle 10 oz in hauseigenen Tartans,<br />

Rücken <strong>Rettl</strong> Jubiläumsfutter<br />

€ 490,-<br />

Grundstein für das <strong>Rettl</strong> Logo<br />

Über die Entstehung und Be-<br />

Ersten, Zweiten und Dritten gar<br />

Heraldische Bedeutungen<br />

deutung des <strong>Rettl</strong> 1868 Logos.<br />

kein durchgehend einheitliches<br />

Der Doppeladler wurde nicht<br />

Ein historisches Abbild über den<br />

Logo.<br />

einfach nur kopiert, immerhin<br />

Lauf der Zeit und eine Familien-<br />

wollte die Familie <strong>Rettl</strong> ja keinen<br />

geschichte, die bis ins Jahr 1624<br />

Erst als Thomas <strong>Rettl</strong> so um 1986<br />

Herrschaftsanspruch stellen.<br />

im Kärntner Gailtal zurückreicht.<br />

Über lange Zeit genügte schon<br />

das kurze und prägnante Wort<br />

RETTL, mit der zeitlosen Schrift<br />

„Times New Roman“ als Wiedererkennungsmerkmal.<br />

Josef<br />

<strong>Rettl</strong> verwendete dennoch für<br />

einige Zeit eine Abwandlung des<br />

Britischen Wappens. Seine Initialen<br />

J. und R., in Kombination mit<br />

einem Löwen und einem Einhorn<br />

zierten von nun an die Stoffe<br />

und Etiketten. Ein Grundstein<br />

war gelegt. An und für sich gab<br />

es von Josef bis Hans <strong>Rettl</strong> dem<br />

in die Firma eintrat erkannte er,<br />

inspiriert von seinen Studienreisen<br />

nach Schottland, England<br />

und den Kronländern, die Notwendigkeit<br />

eines eigenständigen<br />

und unverwechselbaren Markenauftritts.<br />

Inspiriert von der<br />

eigenen Familiengeschichte als<br />

k. u. k. Hoflieferant entschloss<br />

er sich den Habsburger Doppeladler<br />

etwas zu modifizieren<br />

und als „Wappentier“ über den<br />

gebogenen Familiennamen zu<br />

setzen und auch das Gründungsjahr<br />

1868 fix zu integrieren. So<br />

entstand das heute weithin bekannte<br />

Logo RETTL 1868.<br />

Deshalb wurden Reichsapfel<br />

und Zepter durch Nähnadel und<br />

Zwirnspule ersetzt und im Wappenschild<br />

das H R eingesetzt,<br />

und nachdem auch das britische<br />

Königshaus beliefert wurde, die<br />

Stephanskrone durch die englische<br />

ersetzt.<br />

Die Firmenfarben sind seit jeher<br />

unverändert. Das Grün steht<br />

für den Wert der Natur und Gold<br />

symbolisiert das alte Sprichwort:<br />

„Handwerk hat goldenen Boden“.<br />

Reichsapfel und Zepter wurden<br />

durch Nähnadel und Zwirnspule<br />

ersetzt<br />

Die Anziehungskraft des <strong>Rettl</strong>-Logos geht tatsächlich<br />

unter die Haut. Wie dieses Foto eines<br />

begeisterten Kunden beweist.<br />

Die ungarische Stephanskrone<br />

wurde gegen die Krone des britischen<br />

Königshauses ausgetauscht.<br />

Mit Kilt, Skull und aggressiven Fängen<br />

bestückt mutierte der Doppeladler<br />

bei der Heavy <strong>Rettl</strong> Kollektion.<br />

Johannes - Hans lll Heinrich Paul<br />

*1931<br />

Sohn von Hans und Margot <strong>Rettl</strong><br />

Cameron Johannes Tinco <strong>Rettl</strong><br />

*2005<br />

Sohn von<br />

Nathaly und Thomas<br />

& Gertrude Johanna<br />

*1933<br />

geborene Wirnsberger<br />

Karin Loitsch<br />

ehem. Ooi, ehem <strong>Rettl</strong>, *1966<br />

Jozeij Stickar<br />

*1970<br />

Johannes Thomas<br />

*1962<br />

Sohn von Hans und Gerti <strong>Rettl</strong><br />

Anna Martina <strong>Rettl</strong><br />

*1992<br />

Tochter von<br />

Karin und Thomas<br />

& Nathaly Elfriede<br />

*1970<br />

geborene Radl<br />

Sophia Theresa <strong>Rettl</strong><br />

*1997<br />

Tochter von<br />

Karin und Thomas<br />

Kevin Alfred Bräuer<br />

*1993<br />

Sohn von<br />

Nathaly und Josef<br />

Maria Hipps Patch<br />

DAMENKILT<br />

Wolle 10 oz, hauseigene Karos<br />

€ 595,-<br />

Pascal Nikolaus Bräuer<br />

*1995<br />

Sohn von<br />

Nathaly und Josef


RETTL TRENDLOUNGE<br />

RETTL TRENDLOUNGE<br />

PRODUKTTIPP<br />

DER ZIRBEN<br />

WHISKY © wird<br />

vorläufig in Flaschen<br />

zu 0,5 und 0,1 Liter<br />

abgefüllt. Natürlich<br />

im edlen <strong>Rettl</strong> 1868<br />

Design. Der Vertrieb<br />

läuft gemeinsam<br />

mit der Edel.Stoff<br />

Manufaktur von<br />

Harry Albel und dem<br />

Whiskyexperten Peter<br />

Affenzeller.<br />

Erhältlich im <strong>Rettl</strong> Onlineshop<br />

unter www. rettl.com und in den <strong>Rettl</strong> Filialen.<br />

MILANO BAG<br />

VON AIGNER<br />

Die Milano Bag ist die ideale Begleiterin für viele<br />

Anlässe – für einen Einkaufsbummel, für einen<br />

Spaziergang, für ein Lunch-Date to go – man hat,<br />

dank ihrer kompakten Größe – auf Anhieb alles<br />

griffbereit und die Hände und Augen frei, um der<br />

Schönheit des Lebens offen zu begegnen. Ihre<br />

boxige Form, die an eine alte Kamera-Bag erinnert,<br />

lässt sich sowohl zu cleanen als auch zu verspielten<br />

Looks mühelos kombinieren. Und auch<br />

wenn die Tasche auf den ersten Blick casual und<br />

cool wirkt, glänzt sie mit goldener Raffinesse. So<br />

lassen sich zum Beispiel am Schulterriemen und<br />

dem Reißverschluss goldfarbene AIGNER-Logos<br />

entdecken, sowie große A´s an den Seiten, die das<br />

Leder der Tasche miteinander verbinden.<br />

Die zukaufbaren Straps machen die Milano Bag<br />

dann endgültig zur wahren It-Bag.<br />

Die Milano S Umhängetasche oder auch Camarebag, mit Cutout Design,<br />

Abnehmbarer verstellbarer Umhängeriemen, Rindleder, Metallteile hellgold<br />

glänzend und Shoulder Strap – schwarzer Aignerschriftzug auf Icon 90 cm<br />

lang – ist in allen <strong>Rettl</strong>-Stores und online erhältlich: www.rettl.com<br />

... es<br />

3<br />

FAKTEN<br />

HERREN GILET „KAISER<br />

FRANZ“ in Jersey Adlerpatch<br />

mit Kontrasten in Loden rot<br />

und Rücken in <strong>Rettl</strong> 1868<br />

Futterseide rot € 375,-<br />

ANDREAS REINISCH.<br />

Mit Thomas <strong>Rettl</strong> beim Weingenuss<br />

nach einem erfolgreichen Shooting in<br />

den Golden Hill Chalets.<br />

FRAGEN<br />

AN …<br />

… ANDREAS REINISCH.<br />

Golden Hill Besitz- und<br />

Verpachtungs GmbH.<br />

Wie haben Sie die Mode von <strong>Rettl</strong><br />

1868 kennengelernt? Ich glaube, das<br />

war beim Aufsteirern in Graz. Was<br />

finden Sie an der Mode besonders?<br />

Es ist outstanding und lässig ... mir<br />

gefällt Ausgefallenes und qualitativ<br />

Hochwertiges. Die Herrenhemden<br />

sind ein Traum... und <strong>Rettl</strong> schafft es,<br />

trotz des wiedererkennbaren Stils, die<br />

Mode nicht zur "Uniform" werden zu<br />

lassen. Zu welchem Anlass tragen Sie<br />

Ihr <strong>Rettl</strong>-Outfit? Im Alltag im Golden Hill, aber auch das Samt-Sakko<br />

zu besonderen Anlässen. Die extravaganten Kombinationsmöglichkeiten<br />

sind genial.<br />

FOTOS: REINISCH, AFFENZELLER<br />

Exklusiv<br />

erhältlich<br />

bei <strong>Rettl</strong><br />

1868<br />

Abfüller & Vertriebs-Kontakt: Getränke Kandlhofer Gesellschaft.m.b.H., Pusarnitzerstrasse 12 – 14, A-9813 Möllbrücke, Tel.: + 43 4769 2440, www.kandlhofer.at<br />

kann nur<br />

einen<br />

geben!<br />

Alpen Highlander – Das<br />

kultige Erfrischungsgetränk<br />

aus 100% Kärntner Wasser<br />

powered by<br />

14<br />

RETTL + FRIENDS<br />

www.kandlhofer.at


RETTL JUBILÄUM<br />

RETTL JUBILÄUM<br />

+<br />

2011 kam die erste Ausgabe des Magazins "<strong>Rettl</strong> & <strong>friends</strong>" heraus -<br />

10 Jahre und einen Relaunch später ist es eines der schillerndsten<br />

Kundenmagazine in Südösterreich.<br />

Wir gratulieren ...<br />

10 Jahre <strong>Rettl</strong> Magazin<br />

EIN JUBILÄUM ist eine<br />

gute Gelegenheit, auf das<br />

Erreichte zurückzublicken und<br />

sich neue Ziele für die Zukunft<br />

zu setzen. Wir gratulieren recht<br />

herzlich und wünschen weiterhin<br />

viel Erfolg!<br />

Sabine und Harald<br />

Lientschnig<br />

Landmaschinen Lientschnig<br />

WAS MICH PERSÖNLICH an Designer Thomas<br />

<strong>Rettl</strong>, an seiner Mode und seinem Magazin<br />

fasziniert, ist der unique Stil, der Tradition und<br />

Nachhaltigkeit mit extravaganter Schneiderkunst<br />

in höchster Qualität verbindet!<br />

<strong>Rettl</strong>-Mode ist für Menschen gemacht,<br />

die Persönlichkeit und Charakter haben.<br />

Sie spiegelt die Werte wider, die<br />

für mich persönlich wichtig sind und<br />

mich mit der <strong>Rettl</strong>-Mode verbinden.<br />

Hiermit möchte ich <strong>Rettl</strong> ganz<br />

herzlich zur 20. Jubliäumsausgabe<br />

gratulieren und fühle mich geehrt,<br />

dabei zu sein. Ich freue mich über<br />

noch viele weitere, inspirierende<br />

und erfolgreiche Ausgaben!<br />

Manfred Görg<br />

Gründer & Geschäftsführer<br />

der Firma Dr. Goerg Premium<br />

Bio-Kokosnussprodukte<br />

WIR GRATULIEREN euch, lieber Thomas &<br />

liebe Nathaly, sowie dem gesamten <strong>Rettl</strong><br />

Team ganz herzlich zum 10-jährigen<br />

Jubiläum und zur 20. Ausgabe! Alles<br />

erdenklich Gute weiterhin!<br />

Familie RABL<br />

B. Rabl Sicherheitstechnik GmbH<br />

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum 10-jährigen<br />

Jubiläum eures <strong>Rettl</strong> Magazins! Eure Kreativität,<br />

Beharrlichkeit und euer Sinn für hohe Qualität<br />

spiegeln sich in eurem Magazin wider und sind<br />

die Grundzutat für den anhaltenden Erfolg!<br />

Der Mix aus Lifestyle, Tradition und die<br />

Einbindung heimischer Unternehmen führt<br />

dazu, dass man das <strong>Rettl</strong> Magazin immer<br />

wieder gerne in die Hand nimmt und durch<br />

die schön gestalteten Seiten blättert.<br />

Danke für die jahrelange Zusammenarbeit<br />

und dafür, dass wir mit dabei sein dürfen!<br />

Alles Liebe und Gute für die nächsten 20<br />

Magazine!<br />

Elke Basler<br />

Geschäftsführerin<br />

Turracher Höhe Marketing GmbH<br />

ALS KÄRNTNER TRADITI-<br />

ONSUNTERNEHMEN hat<br />

<strong>Rettl</strong> eine treue Stammkundschaft.<br />

Die DONAU nutzt<br />

das hochwertige Magazin<br />

sehr gerne, um in einem<br />

exklusiven Umfeld unsere<br />

Versicherungen und Services<br />

zu bewerben. Ich gratuliere<br />

herzlich zum Jubiläum und<br />

freue mich, diese Partnerschaft<br />

fortzusetzen.<br />

Michael Riegler<br />

Landesdirektor,<br />

Donau Versicherung<br />

DIE SCHON MEHRJÄHRIGE erfolgreiche<br />

Zusammenarbeit mit <strong>Rettl</strong> erfüllt uns mit Dankbarkeit<br />

und Stolz! <strong>Rettl</strong> steht für etwas Besonderes,<br />

Außergewöhnliches. Für Produkte, die<br />

Generationen überdauern, einen bewussten<br />

Gegentrend zur „Wegwerfgesellschaft“ setzen<br />

und zutiefst in der Region verankert sind.<br />

Tradition und Moderne auf höchstem Niveau –<br />

wir sind begeistert!<br />

Julia Gehmacher<br />

Gehmacher Interiors<br />

AUCH VON UNS HERZLICHE GRATULATION<br />

zum 10-jährigen Jubiläum! Das <strong>Rettl</strong> Magazin<br />

ist jedes Mal ein Highlight für uns und voller<br />

Inspiration. Wir freuen uns schon darauf, die<br />

Jubiläumsausgabe in den Händen zu halten.<br />

Familie Fischer<br />

Fischer Immobilien GmbH<br />

AUS IHRER<br />

NÄHE<br />

Auf der Suche nach Rendite?<br />

16<br />

RETTL + FRIENDS<br />

ICH GRATULIERE dem „<strong>Rettl</strong> Magazin“<br />

ganz herzlich zum 10-jährigen<br />

Jubiläum. Das ThermenResort<br />

Warmbad-Villach sowie das Modeunternehmen<br />

„<strong>Rettl</strong> 1868“ sind<br />

beide traditionsreiche Villacher<br />

Familienunternehmen, die von<br />

Generation zu Generation weitergegeben<br />

wurden. Im Laufe der<br />

Jahre haben beide immer wieder<br />

auf Gäste und Kundenbedürfnisse<br />

reagiert, Verantwortung für das<br />

lokale Umfeld gezeigt und das Vertrauen<br />

ihrer Zielgruppe gestärkt.<br />

Mag. Karina Winkler<br />

Geschäftsführerin ThermenResort<br />

Warmbad-Villach<br />

20. AUSGABE RETTL MAGAZIN – eine<br />

wirklich gelungene Marketingstrategie,<br />

die ich schon seit Beginn (10 Jahre)<br />

gerne verfolge und in dem auch ich<br />

meine Firma schon einige Male präsentieren<br />

durfte.<br />

Ich gratuliere zu der professionellen<br />

Ausführung und werde diese Art der<br />

Marketingstrategie auch gerne wieder<br />

einmal für meine Firma nutzen.<br />

Alles Gute für die Zukunft!<br />

Werner Mayer und Ester Müller<br />

PBR Bau<br />

AN IHRER<br />

SEITE<br />

Auch in Zeiten niedriger Zinsen gibt es viele Möglichkeiten,<br />

wie Sie Ihr Geld ertragreich anlegen<br />

können. Zertifikate sind beispielsweise eine moderne<br />

Form der Geldanlage. Wir entwickeln mit<br />

Ihnen Ihre ganz individuelle Anlagestrategie –<br />

kompetent, zuverlässig und mit großem persönlichem<br />

Engagement.<br />

Kevin Lieber, EFA®, Dipl. Finanzberater<br />

www.rbvillach.at


RETTL JUBILÄUM<br />

RETTL JUBILÄUM<br />

+<br />

20 Ausgaben mit Thomas und Nathaly <strong>Rettl</strong> sind insgesamt 2.880 Seiten<br />

<strong>Rettl</strong> pur. Für viele Stammkunden ist das <strong>Rettl</strong> & <strong>friends</strong> Magazin Objekt<br />

der sammlerischen Begierde.<br />

ALS VILLACHER TRADITIONSBETRIEB hat sich<br />

<strong>Rettl</strong> 1868 Kilts & Fashion international einen Namen<br />

gemacht und als Marke mit Bestand gezeigt. Kreativ,<br />

immer offen für Neues und gleichzeitig konzentriert<br />

auf die eigenen Werte, hat Thomas <strong>Rettl</strong> mit seinem<br />

Unternehmen gezeigt, wie nachhaltige Entwicklung<br />

auch in Krisenzeiten gelingen kann. Wir wünschen<br />

weiterhin viel Erfolg!<br />

Dir. Hannes Lesjak<br />

Geschäftsleiter Raiffeisen Bank Villach<br />

SEIT 1996 darf die Kleine Zeitung <strong>Rettl</strong> 1868 zu ihren Top-Werbekunden<br />

zählen. Nathaly & Thomas bestechen mit Bodenständigkeit & kosmopolitischer<br />

Einstellung. Durch ihre Umtriebigkeit & Innovation sind sie für uns ein<br />

Paradebeispiel regionaler Vorzeigebetriebe. Auf viele weitere Jahre! Chapeau.<br />

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum Jubiläum. Wir freuen uns,<br />

schon lange mit dabei zu sein. Es ist schön, dass ein Villacher<br />

Traditionsbetrieb so etwas Innovatives und Modernes geschaffen<br />

hat und damit auch anderen hochwertigen Unternehmen die<br />

Möglichkeit gibt, sich im Markenumfeld von <strong>Rettl</strong> 1868 präsentieren<br />

zu können.<br />

Thomas Wiegele<br />

Geschäftsführer, driveWiegele Autohaus<br />

WIR GRATULIEREN recht herzlich<br />

und freuen uns auf die nächsten<br />

Jahre, in welchen wir die exklusive<br />

Mode nicht nur tragen, sondern<br />

auch leben werden!<br />

Miriam Kuen<br />

und Thomas Scherkl<br />

Kosmetik Miriam,<br />

SpenglereiScherkl<br />

SEIT VIELEN JAHREN sind wir gemeinsam erfolgreich – Nathaly und<br />

Thomas <strong>Rettl</strong> mit der immer passenden und zeitlosen <strong>Rettl</strong>-Mode<br />

und ich mit meinem Unternehmen Timberra® Holzsysteme. Unsere<br />

Produkte sind nicht nur für jede Jahreszeit etwas - sie haben Bestand<br />

über Generationen und das verbindet unsere Firmenphilosophie. Als<br />

langjähriger Freund von Nathaly und Thomas gratuliere ich sehr herzlich<br />

zum 20. Jubiläumsmagazin und freue mich weiterhin auf eine gute<br />

und erfolgreiche Zusammenarbeit.<br />

Klaus Reiter<br />

Geschäftsführer Timberra® Holzsysteme<br />

RETTL & DAS FLAMINGO DRUCKPA-<br />

RADIES - eine erfolgreiche Partnerschaft<br />

die bereits vor Jahren auf der<br />

Salzburger Messe ihren Anfang nahm.<br />

In Sachen innovativer Werbetechnik<br />

wird bei <strong>Rettl</strong> auf die Qualität aus dem<br />

Flamingo Druckparadies gesetzt. Vielen<br />

Dank und auf viele weitere fantastische<br />

Projekte zusammen!<br />

Thomas Graber<br />

Flamingo Druckparadies<br />

Klaus Krall<br />

Verkaufsleiter Villach, Kleine Zeitung<br />

Summerfeeling<br />

18<br />

HERZLICHEN GLÜCK-<br />

WUNSCH zu 20 Ausgaben<br />

<strong>Rettl</strong> & <strong>friends</strong> Magazin! Wir<br />

sind seit Jahren Partner<br />

von <strong>Rettl</strong> 1868 und können<br />

freundschaftlich wie auch<br />

werbepartnerschaftlich auf<br />

eine tolle Zeit zurückblicken.<br />

Alles Gute für die nächsten<br />

10 Jahre <strong>Rettl</strong> & <strong>friends</strong><br />

Magazin.<br />

Markus Juritsch<br />

der „Brillentyp“<br />

RETTL + FRIENDS<br />

ALS LANGJÄHRIGER RETTL-FAN und aktives Clan-Mitglied möchte ich<br />

dem gesamten <strong>Rettl</strong>-Team zu den Erfolgen der letzten Jahre gratulieren.<br />

Ich freue mich, euch alle beim nächsten Kiltskitag wiederzusehen.<br />

René Kerschbaumer<br />

Geschäftsführer KerConstruct<br />

schönstem<br />

Wohnzimmer<br />

IN KÄRNTENS<br />

DEIN WOHNZIMMER IN DER INNENSTADT<br />

So hast du die Innenstadt noch nie erlebt!<br />

Chillen in angenehmer Atmosphäre, Musik,<br />

Überraschungshighlights und Abendshopping.<br />

Komm und genieß das Lächeln des <strong>Sommer</strong>s<br />

in der Villacher Innenstadt.<br />

Alle Infos zum Programm <strong>2021</strong> findest du<br />

auf summerfeeling.at


RETTL JUBILÄUM<br />

RETTL JUBILÄUM<br />

+<br />

<strong>Rettl</strong> 1868 bekleidet Persönlichkeiten – gilt seit jeher als Leitspruch<br />

des Familienunternehmens und viele prominente Kunden zeugen davon.<br />

NEBEN UNSEREM 20. MAGAZIN gibt es dieser Tage auch noch<br />

ein weiteres honoriges Jubiläum feiern. Unser Opa Hans <strong>Rettl</strong><br />

feierte am 16. April seinen 90. Geburtstag. Das ganze <strong>Rettl</strong><br />

Team, besonders die Familie gratuliert von Herzen!<br />

LIEBER HERR RETTL! Ich darf<br />

Ihnen als Gebietsleiter der Allianz<br />

in Kärnten und Osttirol zu Ihrem<br />

zehnjährigen Jubiläum zum <strong>Rettl</strong><br />

Magazin herzlichst gratulieren.<br />

Gleichzeitig möchte ich mich auch<br />

für unsere niveauvoll Zusammenarbeit<br />

in allen Versicherungsfragen<br />

über alle Maßen bedanken.<br />

Ihr unternehmerisches Engagement<br />

und Ihre Kreativität sind für<br />

mein Team und mich immer wieder<br />

motivierend und sinnstiftend.<br />

Alles Gute und viel Erfolg für Ihre<br />

Zukunft!<br />

Anton Patschg<br />

Gebietsleiter Kärnten Osttirol,<br />

Allianz Versicherung<br />

ZUR 20. JUBILÄUMSAUSGABE kann man<br />

als langjähriger Partner nur gratulieren. Seit<br />

Jahren schafft es das <strong>Rettl</strong> & Friends Magazin<br />

innovative Kollektionen perfekt in Szene zu<br />

setzen und bietet auch für uns Villacher, als<br />

Kärntens beliebteste Biermarke, eine hervorragende<br />

Plattform zur Präsentation unserer<br />

Bierspezialitäten. Für diese Partnerschaft<br />

bedanken wir uns und wünschen weiterhin<br />

viel Erfolg.“<br />

Andreas Sollbauer<br />

Marketing Villacher Bier<br />

Hans <strong>Rettl</strong><br />

Senior President, <strong>Rettl</strong> 1868 Kilts & Fashion<br />

GRATULATION zur 20ten<br />

Ausgabe und 10 Jahren <strong>Rettl</strong> &<br />

<strong>friends</strong> Magazin. Thomas <strong>Rettl</strong><br />

ist damit Marken-Botschafter<br />

aber nicht nur für das eigene<br />

Unternehmen sondern auch<br />

für ganz Kärnten. Wünsche<br />

noch viele erfolgreiche Ausgaben.<br />

Manuela Tiefenbacher<br />

Naturelhotels<br />

WIR GRATULIEREN ganz herzlich zum 10.<br />

Jubiläum des <strong>Rettl</strong> & <strong>friends</strong> Magazins.<br />

Auch wir haben vor 10 Jahren LaModula<br />

ins Leben gerufen. Der beste Freund<br />

des langfristigen Erfolgs ist eben hohe<br />

Qualität.<br />

Barbara & Hannes Bodlaj<br />

LaModula<br />

WIR FREUEN UNS über die<br />

langjährige, freundschaftliche<br />

Zusammenarbeit mit dem <strong>Rettl</strong>-<br />

Team. In heutigen Zeiten ist es<br />

umso wichtiger, unsere „Local-<br />

Heroes“ im Handel und Gewerbe<br />

zu unterstützen. Als Oberösterreicher<br />

sind wir stolz auf unsere<br />

Kärntner Freunde!<br />

Manfred Salfinger mit Frau<br />

Alexandra<br />

Walstead NP Druck<br />

THOMAS RETTL begleitet uns mit seinen ideenreichen,<br />

geschmackvollen Kreationen. Mit<br />

dem Kärnten Karo hat er Kärnten neben der<br />

traditionellen Tracht eine zweite Ausdrucksweise<br />

gegeben! Danke dafür und Gratulation<br />

zu diesem Jubiläum!<br />

Barbara Wakonig<br />

Obfrau Genussland Kärnten<br />

#heim<br />

kaufen<br />

EINFACH BEEINDRUCKEND, wie Thomas <strong>Rettl</strong><br />

es immer wieder schafft, mit seinen Ideen, seiner<br />

besonderen Ästhetik und einmaligen Extravaganz<br />

zu begeistern. Eine Unternehmerpersönlichkeit, die<br />

unerreicht ist in Österreich. So wie sein Magazin, das<br />

eine echte Inspirationsquelle für alle <strong>friends</strong> ist.<br />

› Jetzt Zusammenhalt zeigen & regional shoppen:<br />

Ihr Heimkauf ist sicher, erhält Arbeitsplätze & stärkt unseren<br />

Lebensstandort Kärnten!<br />

Kärnten steckt voller schöner Einkaufserlebnisse! Gehen Sie HEIMKAUFEN und<br />

nutzen Sie die große Auswahl in den regionalen Geschäften oder klicken Sie sich<br />

durch das Angebot der zahlreichen Kärntner Onlineshops.<br />

LIEBE FAMILIE RETTL! Von Herzen gratuliere ich Euch zu<br />

diesem beachtlichen Jubiläum. Das 20. <strong>Rettl</strong> & <strong>friends</strong> Magazin<br />

von Euch in Händen zu halten, ist für mich als modischer Fan<br />

des Hauses eine Besonderheit! Auf die nächsten 20 Ausgaben!<br />

Margit Schmid-Edwards mit Partner Andreas<br />

Geschäftsführerin Schmidt Immobilien<br />

Tarik Osmanagic<br />

ROOMS<br />

› Eine Initiative für den<br />

› Eine Initiative für den<br />

20<br />

RETTL + FRIENDS<br />

www.heimkaufen.at | www.daspackma.at


RETTL JUBILÄUM<br />

RETTL ADVERTORIAL<br />

DER EINE WARTET, DASS DIE ZEIT SICH WANDELT.<br />

DER ANDERE PACKT SIE KRÄFTIG AN UND HANDELT.<br />

Dante Alighieri<br />

Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum.<br />

Andrea und Karl Ilgenfritz<br />

Fleischerei Ilgenfritz<br />

GLÜCKWUNSCH ZUR FESCHEN 20. AUSGABE!<br />

Im Namen der Kärntner Wirtschaft gratuliere<br />

ich herzlich zur 20. Ausgabe des <strong>Rettl</strong> & <strong>friends</strong><br />

Magazins. Thomas <strong>Rettl</strong> und sein Team haben<br />

sich durch außergewöhnliche Leistungen in ihrer<br />

Branche hervorgetan und tragen maßgeblich zur<br />

Zukunft des Lebensstandorts Kärnten bei. Stets<br />

trendbewusst, aber immer den Wurzeln treu, zeigt<br />

<strong>Rettl</strong> & <strong>friends</strong> die Vielfalt der Kärntner Mode und<br />

des Unternehmertums.<br />

Jürgen Mandl<br />

Präsident, Wirtschaftskammer Kärnten<br />

Die Zukunft<br />

digitaler Werbung.<br />

Von großen Kaufhäusern kennt man die digitalen Werbetafeln schon lange. Sie<br />

generieren Aufmerksamkeit und übermitteln die Werbebotschaft genau dann, wenn<br />

sie am wirkungsvollsten ist – nämlich direkt am Point-of-Sale – und beeinflussen<br />

nachweislich das Kaufverhalten.<br />

FOTO SIMONE ATTISANI<br />

WIE SO VIELE FREUE ich mich wieder auf persönliche Besuche bei den Genusskünstlern<br />

des KÜCHENKULT´s. Bis dahin haben die Take-Away-Angebote und die<br />

regionalen Produkte über den Winter geholfen.“<br />

<strong>Rettl</strong> und KÜCHENKULT passen mit der Verbindung Regionalität und Moderne<br />

perfekt zusammen. Daher freuen wir uns auf die Fortsetzung der Werbekooperation.<br />

Denn wir wissen: Viele <strong>Rettl</strong>-Kunden sind auch Gäste in unserer Region!<br />

Krebsversicherung<br />

Georg Overs<br />

Geschäftsführer, Region Villach Tourismus GmbH<br />

die DONAU unterstützt finanziell bei der Diagnose Krebs.<br />

Unsere Krebsversicherung fängt Sie und Ihre Kunden finanziell bei der Diagnose Krebs auf und<br />

unterstützt auch mit der Möglichkeit einer medizinischen Zweitmeinung.<br />

www.donauversicherung.at/krebsversicherung<br />

Bis<br />

30. April <strong>2021</strong><br />

von zwei<br />

Gratismonaten<br />

profitieren.<br />

BEZAHLTE ANZEIGE<br />

W<br />

er sie geschickt<br />

nutzt, kann seine<br />

Umsätze deutlich<br />

steigern. Denn<br />

durch die ELBE-Miete sind Digital<br />

Signage Systeme auch für kleine und<br />

mittlere Unternehmen leistbar.<br />

KEIN "STÖRFAKTOR", SONDERN<br />

ENTERTAINMENT<br />

Digital Signage bewährt sich sowohl dort,<br />

wo Produktinformationen gefragt sind,<br />

als auch an Orten, wo man unterhalten<br />

werden möchte. Ob im Wartezimmer<br />

eines Arztes, in Verkaufsräumen, im<br />

Lobby-Bereich oder in der Gastronomie<br />

– wer ein spannendes Infotainment<br />

bereitstellt, zieht die Blicke auf sich und<br />

kann subtil Produkte und Leistungen<br />

bewerben, denn Bewegtbilder erzeugen<br />

automatisch mehr Aufmerksamkeit und<br />

vermitteln mehr Emotionen als ein klassisches<br />

Plakat.<br />

KEIN RISIKO DURCH<br />

DIE ELBE MIETE<br />

Wer auf den Kärntner Digital Signage<br />

Spezialisten ELBE setzt, muss keine<br />

hohen Erstinvestitionskosten fürchten –<br />

durch überschaubare, fixe Monatsbeträge,<br />

mit dem sowohl die Hard- als auch Softwarekosten<br />

abgedeckt sind, inklusive<br />

einer erweiterten Herstellergarantie<br />

während der gesamten Mietzeit. Nach<br />

der Mietzeit kann die Hardware getauscht<br />

werden und somit ist man immer am<br />

neuesten Stand.<br />

SOFORT STARTKLAR<br />

ELBE, Ihr starker Partner vor Ort, übernimmt<br />

für seine Kunden die komplette<br />

Installation, Einschulung, Beratung rund<br />

um den richtigen Standort und die vielfältigen<br />

Display-Modelle. Jede Installation<br />

wird individuell an den Kunden<br />

angepasst. Von herkömmlichen Displays<br />

über beidseitige Monitore, die z.B. im<br />

Schaufenster den Außen- und Innenraum<br />

abdecken, bis hin zu besonders<br />

leuchtstarken Outdoor-Displays. Wir<br />

unterstützen Kunden überall dort, wo<br />

Produktinformationen, Werbebotschaften,<br />

aber auch Wegleitung oder Unterhaltung<br />

gefragt sind.<br />

ELBE GMBH<br />

GEORG SANTLER, VERTRIEBSLEITER<br />

Tel.: +43 4242 51 115-69<br />

Mobil: +43 664 60 520 690<br />

georg.santler@elbe.at<br />

www.elbe.at/digital-signage/<br />

Das Angebot bezieht sich auf Krebsdiagnosen laut Bedingungen. Bitte beachten Sie auch die Aktionsbedingungen: Vertragsbeginn 1.2.<strong>2021</strong> bis 1.5.<strong>2021</strong> und ein Abschluss bis spätestens 30.4.<strong>2021</strong>.<br />

Diese Werbemitteilung ist rechtlich unverbindlich. Personenbezogene Bezeichnungen in diesem Dokument beziehen sich auf alle Geschlechter in gleicher Weise.<br />

RETTL + FRIENDS 23


RETTL TEAM<br />

Hinter den Kulissen<br />

20 Ausgaben <strong>Rettl</strong> & <strong>friends</strong> Magazin. Wer steht da eigentlich dahinter?<br />

Wer sich diese Frage schon einmal gestellt hat, bekommt hier die Antwort:<br />

die Menschen in der Magneto CPA Werbeagentur.<br />

TEXT MAGNETO CPA<br />

KARIKATUREN CHRISTIAN SCHRANZHOFER<br />

In Villach entstehen vier ökologisch nachhaltige Baukörper<br />

in Holzmassivbauweise.<br />

NIKI ist geschäftsführender Gesellschafter,<br />

strategischer Kopf der Magneto CPA und Bruder<br />

im Geiste von Thomas <strong>Rettl</strong>. So gibt es ein<br />

klassenkämpferisches Nebenprojekt mit dem<br />

„Präsidenten“. Zusammen befüllt man die Plattform<br />

www.steuergerechtigkeit.info und möchte<br />

auf mannigfaltige Ungerechtigkeiten aufmerksam<br />

machen. Außerdem ist er Vize-Präsident<br />

des von Thomas aus der Taufe gehobenen Kilt<br />

Ski Clubs. Mit seiner Kathi ist er Vater von zwei<br />

prächtigen Söhnen und verbringt jede freie<br />

Minute mit der Familie. Nebenbei ist er begeisterter<br />

Fischer, Jungwinzer, Floorball-Spieler,<br />

Eishockey-Fanat und macht mit seinem<br />

Künstler-Kollektiv „Empire of Construction“ ab<br />

und an Musik.<br />

MAG. NIKOLAUS GIEROK<br />

Geschäftsführender Gesellschafter<br />

10 Jahre<br />

Magneto CPA<br />

Geboren am 1. Juli 2011<br />

in Villach<br />

Tätigkeiten: Full Service<br />

Werbeagentur mit Schwerpunkt<br />

Corporate Publishing<br />

Anzahl der Beschäftigten: Drei<br />

Hobbies: Biker Shirts, virtuelle<br />

Rundgänge und Balkonparties<br />

Liebste Veranstaltung:<br />

<strong>Rettl</strong> Romantik Kirchtag<br />

Lieblings-Karo: Kärnten Karo<br />

Gesamtanzahl produzierter Seiten<br />

von <strong>Rettl</strong>-Magazinen: 2880<br />

Kundenkontakte: 658<br />

PHILIP ist Mitbegründer und ebenso geschäftsführender<br />

Gesellschafter. Er ist der „technische<br />

Agentur-Direktor“ und betreut die Kunden mit<br />

Kompetenz und dem richtigen Gespür fürs<br />

Zwischenmenschliche. Dazu managt Philip das<br />

<strong>Rettl</strong>-Event des Jahres, den Romantik Kirchtag<br />

als Part des Villacher Kirchtags Jahr um Jahr mit<br />

besonderer Hingabe. Wenn es um technisches<br />

Verständnis und konkrete Umsetzungen geht,<br />

spielt der Wing-Tjun-Kampfkünstler und Krypto-<br />

Enthusiast sein praktisches Talent und seine<br />

Detailverliebtheit voll aus. Am liebsten kocht der<br />

ausgebildete Snowboard-Landeslehrer für seine<br />

Familie: Herzensdame Jaqueline und die Söhne<br />

Floris und Julian, die in dieser Jubiläumsausgabe<br />

als Models fungieren.<br />

PHILIP UMLAUFT<br />

Geschäftsführender Gesellschafter<br />

24<br />

KATHI ist seit Anbeginn für Marketing & Vertrieb<br />

zuständig und eigentlich der Grund, warum<br />

es das <strong>Rettl</strong> & <strong>friends</strong> Magazin überhaupt<br />

gibt, „verkuppelte“ sie doch Thomas <strong>Rettl</strong> und<br />

ihren Mann im Jahr 2011. Die Mama von Julius<br />

und Konstantin haltet Niki den Rücken frei, und<br />

wenn sie nicht gerade in Karenz ist, glänzt sie<br />

mit exquisiten Marketingkonzepten und neuen<br />

Vertriebsideen. Vor 4 Jahren schloss sie nebenbei<br />

ihre Ausbildung zur Kunsttherapeutin ab<br />

und ist im Moment gerade dabei, den Bachelor<br />

in Philosophie zu machen.<br />

KATHRIN GIEROK<br />

Marketing und Vertrieb<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RENÉ kann man getrost der Kategorie „Künstler“<br />

zuordnen. Jedes Bild, jede Grafik, jeder Text<br />

und jede Website wandert über seinen Tisch. Er<br />

dirigiert das Orchester von Kundenwünschen<br />

und allen anderen „Machen wir schnell noch!“-<br />

Anliegen. Der jahrelange Militär/Profimusiker<br />

und Musiklehrer verbringt gerne viel Zeit mit<br />

Frau Brigitte und den Kindern Lèonie und Lèon.<br />

Außerdem schlägt sein Herz als Vereinsfotograf<br />

und Web-/Social-Media-Mitarbeiter für den EC<br />

VSV. Als Lehrabschlussprüfer für Mediendesign<br />

und -technik sorgt er für gut ausgebildeten<br />

Nachwuchs seines Berufszweiges.<br />

RENÉ KRAMMER<br />

Art-Direktor<br />

JAQUELINE ist von Anfang an mit dabei. Als<br />

freie Lektorin und Redakteurin hat sie die<br />

Hoheit über Rechtschreibung und Stilistik und<br />

ist damit die letzte Instanz in der Hierachie der<br />

Magneto CPA. Sie spielt Badminton, liebt Yoga<br />

und ist die Frau in Philips Leben, mit dem sie die<br />

gemeinsamen Kinder durchs Leben begleitet.<br />

Die studierte Philosophin und Medienwissenschaftlerin<br />

schreibt aktuell an ihrer Doktorarbeit<br />

im Fach Medienethik und hat sich auch als<br />

Filmemacherin schon einen Namen gemacht.<br />

Wichtig ist ihr, einen Beitrag für das gesellschaftliche<br />

Miteinander zu leisten, weshalb sie<br />

in ihrer Freizeit ehrenamtlich als Lernhelferin<br />

für Kinder und Jugendliche tätig ist.<br />

MMAG. JAQUELINE RAUTER<br />

Lektorat und Redaktion<br />

INNOVATIV ÖKOLOGISCH<br />

Das Konzept von all-in99 der wert.bau bietet leistbares Wohnen für Mieter und frei fi nanzierbaren Wohnbau für Kommunen. Die preiswerten<br />

Vorsorgewohnungen sind ein nachhaltiges Immobilieninvestment für Anleger. Koffer packen und in eine voll ausgestattete,<br />

bezugsfertige Wohnung einziehen – das ist bei den all-in99-Wohnungen möglich.<br />

Vermarktung<br />

NAGELER Immobilien GmbH / Hausergasse 9 / 9500 Villach<br />

+43 (0)4242 / 45 304 / offi ce@nageler.biz / www.nageler.biz<br />

www.novusvia.at<br />

www.oeko-wohnbau.at


forever<br />

RETTL FRIENDS<br />

<strong>Rettl</strong> & <strong>friends</strong>.<br />

RETTL FRIENDS<br />

FOTOS SIMONE ATTISANI HAIR & MAKE-UP ANGELIKA ROCIL<br />

ELMAR EBNER<br />

Butler Turracher Höhe<br />

ANNELIESE & GÜNTHER GERDENITSCH<br />

<strong>Rettl</strong> Stammkunden<br />

HEIMO TILLY<br />

Langjähriger Wegbegleiter<br />

MELANIE ZECHMANN<br />

Wörtherseeapotheke<br />

WALTER PREIML & MARTIN KLAMMER<br />

K & P Wohndesign<br />

GUSTAV KRUG<br />

A<br />

uf der Turracher Höhe sorgen<br />

sie seit nunmehr 20 Jahren<br />

dafür, den (Urlaubs-)Tag so<br />

perfekt wie möglich zu gestalten: Die<br />

Turracher Höhe Butler. Das stilvolle Outfit<br />

der Butlerinnen und Butler wird seit 15<br />

Jahren von <strong>Rettl</strong> 1868 designt und sorgt<br />

sommers wie winters für großes Aufsehen.<br />

Als Butler, aber auch privat, trifft<br />

man Elmar im <strong>Rettl</strong>-Look – sei es mit<br />

Karo-Hemd und Sakko als Aufsichtsjäger<br />

oder im Kilt beim Kiltskitag.<br />

W<br />

ir haben <strong>Rettl</strong> zum ersten<br />

Mal vor 8 Jahren am<br />

Harleytreffen kennengelernt.<br />

Uns sind die Kilts sofort aufgefallen und<br />

die fanden wir einfach cool. Seitdem<br />

waren wir auch jedes Jahr beim <strong>Rettl</strong><br />

Kirchtag mit dabei. Die Outfits kommen<br />

bei uns zu Hause in St. Johann im Pongau<br />

sehr gut an. Besonders am Schulball<br />

unserer Nichte sind wir mit Schottenrock<br />

und Spitzenkilt aufgefallen.<br />

A<br />

ls Freund des Hauses und langjähriger<br />

Helfer bei Arbeitseinsätzen<br />

aller Art gehöre ich im<br />

Grunde schon mit zum Team. Ich vermisse<br />

die Messetermine schon sehr. Es sind immer<br />

spannende Einsätze. Egal ob auf Messen, dem<br />

Kiltskitag, der Kiltwanderung oder am<br />

Harleytreffen, ich bin immer mit dabei.<br />

Manchmal auch als Tomi-Double.<br />

I<br />

ch lebe nun seit 25 Jahren in<br />

Kärnten. Und 20 Jahre davon<br />

kenne ich <strong>Rettl</strong> schon. Als wir<br />

nach Villach gezogen sind, habe ich das<br />

Geschäft von Thomas gleich mal kennengelernt.<br />

Die Mode war damals schon<br />

angesagt und ist es auch heute noch. Ich<br />

war absolute Dirndl-Gegnerin, aber die<br />

Schnitte von <strong>Rettl</strong> haben mich dann<br />

einfach überzeugt. Und nach dem ersten<br />

Kirchtag im perfekt sitzenden Dirndl war<br />

es um mich geschehen.<br />

R<br />

ettl ist uns sicher schon seit 30<br />

Jahren bekannt. Um <strong>Rettl</strong><br />

kommt man in Villach ja gar<br />

nicht herum. Auch Mitarbeiter von uns<br />

sind schon mal komplett in Kilt ausgestattet.<br />

Wie bei <strong>Rettl</strong> stehen bei uns<br />

Design und Handwerk ganz im Mittelpunkt<br />

unserer Tätigkeit. Trends und<br />

Zeitloses gibt es nicht nur in der Mode,<br />

sondern auch im Wohndesign.<br />

E<br />

inzigartige Lage, naturnahe Produktion,<br />

vor allem aber Leidenschaft für Wein<br />

sind die drei Eckpfeiler des Weinguts<br />

KRUG. Seit 1746 betreibt das Weingut in Gumpoldskirchen<br />

Weinbau und ist mit rund 35 Hektar<br />

in Gumpoldskirchen eines der größten der<br />

Thermenregion.<br />

Der Winzer Gustav Krug ist stets auf Harmonie,<br />

Tradition und Innovation in seinem Weingut bedacht<br />

und der schonende Umgang mit den Trauben<br />

ist für ihn eine Herzensangelegenheit.<br />

Das Weingut Krug kultiviert vor allem gebietstypische<br />

heimische Rebsorten wie den Rotgipfler<br />

und Zierfandler, aber auch internationale Sorten<br />

wie Merlot sowie Cabernet Sauvignon und schafft<br />

kraftvolle, vielschichtige Weine mit langem Reifeund<br />

Lagerpotenzial.<br />

Die charaktervollen Weine des Weingutes werden<br />

immer wieder mit Sorten- und Salonsiegen ausgezeichnet<br />

und mit Gold- und Silbermedaillen<br />

bedacht.<br />

EIN GEHROCK – EIN MANN Schon viele Male<br />

präsentierte Ihnen <strong>Rettl</strong> 1868 den Gehrock<br />

Franz Ferdinand - er bleibt immer ein Hingucker<br />

KAROFLAGE - das neueste Design im Hause<br />

<strong>Rettl</strong> 1868. Kombiniert mit stylischer Jacke<br />

Sirona - passend zum besonderen Kiltoutfit<br />

von Günther.<br />

DER TRAKTORJANKA - Heimos Outfit ist<br />

genauso situationselastisch wie er selbst.<br />

EIN WUNDERSCHÖNER 2-TEILER – eine<br />

Kombination für einen besonderen Wohlfühltag<br />

– als Ausgleich zu einem zur Zeit sehr sehr<br />

anspruchsvollen Apothekerinnen-Arbeitstag.<br />

DESIGN UND HANDWERK - 2 Schlagwörter<br />

bei <strong>Rettl</strong> 1868 und K + P Wohndesign! Kein<br />

Wunder, dass sich die beiden stylischen Herren<br />

für das Sakko Kerret und den Bikerjanka<br />

entschieden haben.<br />

Erhältlich sind die Weine unter<br />

www.krug.at/shop, ab Hof im Familienheurigen<br />

„Altes Zechhaus“ in Gumpoldskirchen, sowie<br />

bei ausgesuchten Handelspartnern.<br />

26<br />

RETTL + FRIENDS<br />

Weingut KRUG | Kirchenplatz 1<br />

2352 Gumpoldskirchen<br />

Telefon: +43 2252 62247 | www.krug.at


+<br />

Junior-Geschäftsführer der Firma Dr. Goerg Premium<br />

Bio-Kokosnussprodukte und aufstrebender Schlagzeuger<br />

mit Leidenschaft<br />

Bruce Hennessy.<br />

H<br />

eute möchten wir einen<br />

unserer jungen und<br />

großen Musiker in <strong>Rettl</strong>-<br />

Mode vorstellen:<br />

Bruce Görg, Junior-Chef von der Dr. Goerg<br />

GmbH und auch bekannt als Bruce<br />

Hennessy, leidenschaftlicher Schlagzeuger<br />

und Musiker. Sein Vorname „Bruce“<br />

ist natürlich kein Zufall, denn er ist von<br />

Rocklegende Bruce Springsteen inspiriert.<br />

Bruce ist durch und durch mit dem<br />

Rock’n’Roll verbunden, er liebt Musik,<br />

Mode, die Natur und schnelle Autos.<br />

Bereits im vergangenen Jahr haben wir<br />

Bruce Hennessy exklusiv für seine „Wake-<br />

Up-Tour 2020“ und für seine Musikvideos<br />

ausgestattet. Er drehte im letzten <strong>Sommer</strong><br />

zwei neue Musikvideos im österreichischen<br />

Vorarlberg, auf der Tschengla, in<br />

atemberaubender Bergkulisse, mit seiner<br />

ganz eigenen Drumversion von<br />

„Verdammt lang her“ und „Bergbauernbuam“<br />

von Andreas Gabalier.<br />

Die Verbindung zwischen Bruce kreativer<br />

Persönlichkeit und der extravaganten<br />

Schneiderkunst von <strong>Rettl</strong>-Mode ist es, die<br />

Live-Auftritte von Bruce Hennessy einzigartig<br />

in Szene setzt. Dabei ist es ihm<br />

immer wichtig gewesen, er selbst zu<br />

bleiben und sich zu erinnern, dass er als<br />

kleiner Junge von der großen Bühne<br />

geträumt hatte. Eines war ihm schon<br />

immer klar: „Wichtig ist es im Leben, dass<br />

man an sich selbst glaubt und überzeugt<br />

ist: Ich schaffe das!“ Diese Aura, die ein<br />

junger Mann in seinem Alter ausstrahlen<br />

kann, diese Individualität und die Begeisterungsfähigkeit<br />

für eigene Ziele, fügen<br />

RETTL PORTRÄT<br />

TEXT MICHELLE STEIN FOTOS MARCEL SCHÄFER<br />

sich perfekt mit dem Gedanken zusammen,<br />

Mode individuell zu sehen und<br />

auszuleben.<br />

Mit Herz und Seele ist er seit Kindheitstagen<br />

mit der Musik verbunden und konnte<br />

damals wie heute seine Drumsticks nur<br />

schwer aus der Hand legen. Zusammen<br />

mit seinem Vater, Manfred Görg (Gründer<br />

und Geschäftsführer von Dr. Goerg), von<br />

dem er die Liebe zur Musik in die Wiege<br />

gelegt bekommen hat, hörten sie gemeinsam<br />

die Lieder von Rocklegende Bruce<br />

Springsteen. Schon sehr früh tourten<br />

Vater und Sohn zu internationalen<br />

Konzerten in Europa und Amerika. Im<br />

Alter von fünf Jahren ging der Traum des<br />

kleinen Bruce-Fans in Erfüllung, als er<br />

von Bruce Springsteen höchstpersönlich<br />

zu einem Konzert im Fenway Stadium in<br />

Boston (USA) auf die Bühne geholt wurde.<br />

Mit den Worten „That’s my friend Bruce<br />

from Germany. He’s five years old and he<br />

just comes here to see me!“, stellte<br />

Springsteen seinen größten Fan dem<br />

Publikum vor – über 70.000 Menschen.<br />

Wenn man Bruce fragt, was seine<br />

schönste Erinnerung ist, dann erzählt er<br />

davon, wie er zusammen mit Bruce<br />

Springsteen mehrmals die Bühne gerockt<br />

hat. Seitdem verbindet ihn eine ganz<br />

spezielle Freundschaft zu dem Superstar.<br />

Diese unvergesslichen Erlebnisse prägten<br />

ihn in seiner heutigen, dennoch ganz<br />

Wichtig ist es<br />

im Leben, dass<br />

man an sich<br />

selbst glaubt<br />

und überzeugt<br />

ist: Ich schaffe<br />

das!<br />

BRUCE GÖRG<br />

eigenen und individuellen Art, Musik zu<br />

machen. Auf der nächsten Bruce Hennessy-Tour<br />

wird er damit bestimmt die<br />

Herzen der weiblichen Fans im Bruce-<br />

<strong>Rettl</strong>-Look im Sturm erobern.<br />

FRISCH AUS DER BRAUMEISTER SELECTION<br />

VILLACHER<br />

BERNSTEIN PREMIUM<br />

@bruce.hennessy.official<br />

28<br />

RETTL + FRIENDS<br />

KÄRNTNER BRAUTRADITION SEIT 1858


RETTL WELT<br />

Rest in Peace,<br />

Sir Connery!RIP<br />

Traurigen Herzens und tief betroffen gedenken wir unserem Freund<br />

Sean Connery, der am 31. Oktober 2020 90-jährig verstorben ist.<br />

#DRESSEDTOKILT<br />

#NEWYORK<br />

BERATUNG &<br />

VERMARKTUNG<br />

Nageler Immobilien GmbH<br />

+43 4242 45304<br />

maxpalais@nageler.biz<br />

www.nageler.biz<br />

MaxPalais: Das Wohnkonzept der Zukunft im<br />

Stadtzentrum von Villach<br />

UNSER BEILEID gilt seiner Familie und den Hinterbliebenen. Speziell<br />

unser Präsident Thomas, der ja sehr persönlichen Kontakt über<br />

die schottische Friendship-Veranstaltung "Dressed to kilt" anno<br />

2010 in New York hatte, zeigt sich zutiefst betroffen: "Er war wirklich<br />

eine außergewöhnliche Persönlichkeit, wie wir im persönlichen<br />

Gespräch erleben durften." Rest in Peace, Sir Connery.<br />

FOTOS: RETTL ARCHIV<br />

Das MaxPalais ist ein Generationen kompatibler Wohnraum<br />

als Wohnkonzept der Zukunft. Ästhetische barrierefreie<br />

Wohnungen mit Concierge Service und medizinischer<br />

Versorgung unterstützt von innovativen<br />

„smart living“ Technologien wie Sturzprävention mit<br />

künstlicher Intelligenz, Ärztehaus, 24h Arzt- und Pflegebereitschaft,<br />

Nahversorgung, Hotel, Veranstaltungszentrum<br />

u.v.m. bieten das, wonach wir in Zeiten wie diesen<br />

suchen: Service, Sicherheit und Wohlbefinden.<br />

EIN PROJEKT DER AHA-GRUPPE<br />

info@maxpalais.at | www.maxpalais.at<br />

30<br />

RETTL + FRIENDS<br />

Das Bildmaterial, die Visualisierungen und Texte dienen lediglich dem Zweck der Veranschaulichung und Präsentation des Projekts und bilden keine Vertragsgrundlage.<br />

Änderungen vorbehalten; kein Rechtsanspruch ableitbar. Stand: Februar <strong>2021</strong>


RETTL PORTRÄT<br />

RETTL PORTRÄT<br />

+<br />

Demnächst gibt es einige Eventkooperationen<br />

und Modeshows in der Sonnbergstubn –<br />

natürlich mit <strong>Rettl</strong> Zirbenwhisky<br />

Rosi`s<br />

Sonnbergstuben.<br />

D<br />

ie berühmte Sonnbergstuben<br />

auf der Bichlalm ist<br />

ebenso legendär wie ihre<br />

singende Wirtin Rosi<br />

Schipflinger. Ein beliebter Treffpunkt für<br />

Gäste aus nah und fern, die bodenständige<br />

Spezialitäten, gemütliches Ambiente<br />

und echte Kitzbüheler Herzlichkeit auf<br />

1.200 Metern zu schätzen wissen. Die<br />

Sonnbergstuben ist längst über die Grenzen<br />

Tirols hinaus bekannt. Und das nicht<br />

nur wegen ihres wunderschönen Panoramas,<br />

der kreativen Küche und vor allem<br />

der bekannten und beliebten singenden<br />

Wirtin Rosi Schipflinger selbst.<br />

TEXT AUTENRIETH FOTOS GERALD LOBENWEIN, THORBEN JURECZKO<br />

Rauschende Feste, wie die Almrauschparty<br />

oder das Schnitzelessen beim<br />

Hahnenkammwochenende, gehören zu<br />

den fixen Terminen der High-Society und<br />

der Medienvertreter. Promis, Persönlichkeiten<br />

aus der Wirtschaft und der Politik,<br />

aber auch ganz gewöhnliche Menschen,<br />

zieht es täglich rauf zur Sonnbergstuben.<br />

<strong>Sommer</strong>s wie winters ist die Sonnbergstuben<br />

ein beliebtes Ausflugsziel.<br />

Inmitten der atemberaubenden Kitzbüheler<br />

Bergwelt stehen den Gästen der Sonnbergstuben<br />

18 Zimmer der Vier-Sterne-Kategorie<br />

zur Verfügung. Seit letztem Jahr<br />

können Wanderer, Sonnenanbeter und<br />

Genießer über die Mittelstation des Bichlalmliftes<br />

gemütlich einkehren.<br />

in Kitzbühel statt. Ab da wurde Rosi<br />

immer bekannter – die „singende Wirtin“<br />

von Kitzbühel tritt seit über 20 Jahren im<br />

deutschen und österreichischen Fernsehen<br />

auf. Sogar für einen südafrikanischen<br />

Produzenten jodelte sie in Stellenbosch<br />

vor der Kamera.<br />

2018 feiert die singende Wirtin ihr<br />

50-jähriges Jubiläum. Bis heute kümmert<br />

sich Rosi Schipflinger tagtäglich um<br />

sämtliche Belange auf dem Sonnberg –<br />

ums Eindecken, Servieren, Gäste begrüßen<br />

und natürlich auch um ihre rund 35<br />

Mitarbeiter. Unterstützung bekommt sie<br />

seit über 5 Jahren von Sohn & Chefkoch<br />

Fridel.<br />

EIN LEBEN FÜR GÄSTE & MUSIK<br />

FAMILIE. Sohn und Küchenchef Fridl ist<br />

begeisterter Harleyfahrer und<br />

<strong>Rettl</strong> 1868-Kiltträger.<br />

1968 begann die unaufhörliche Erfolgslaufbahn<br />

von Rosi Schipflinger, die aus<br />

der einstigen Gästepension mit viel Fleiß<br />

und Herzblut innerhalb kürzester Zeit<br />

einen gastronomischen Vorzeigebetrieb<br />

auf höchstem Niveau gemacht hat. Mit<br />

ihrer Herzlichkeit, Bodenständigkeit und<br />

ihren Liedern verzaubert sie ihre Gäste<br />

und macht ihre Sonnbergstuben seit 49<br />

Jahren zu einem ganz besonderen Ort. „Es<br />

war und ist einfach ein besonderes Platzl“,<br />

davon ist die leidenschaftliche Wirtin<br />

überzeugt.<br />

Mit der Musik fing alles an – Singen und<br />

Musizieren lernte sie von ihrem Opa. Von<br />

ihrem ersten Lehrlingsgehalt kaufte sie<br />

sich eine eigene Gitarre und brachte sich<br />

selbst das Spielen bei. Ihr musikalischer<br />

Durchbruch kam dann im Jahr 1991 –<br />

genauer gesagt am 21.07.1991. An diesem<br />

Tag fand die Welterstaufführung des<br />

Liedes „Kitzbühel, mein Augenstern“<br />

(Produzent Jack White) im Tennisstadion<br />

Rosi's Sonnbergstuben<br />

Oberaigenweg 101-103<br />

6370 Kitzbühel<br />

+43 5356 646 52<br />

www.sonnbergstuben.at<br />

Rosi Schipflinger<br />

32<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 33


RETTL MODE<br />

RETTL MODE<br />

G<br />

GO<br />

L<br />

OLDEN<br />

E<br />

N<br />

HILL<br />

Die erträgliche Leichtigkeit des Seins –<br />

…verspürten wir bei unserem Shooting<br />

in diesem Luxus Private Hideaway in<br />

der Südsteiermark.<br />

Trotz Reisebeschränkungen fühlten wir<br />

uns mal in der Toskana, mal in einem<br />

Country Chalet in Montana.<br />

MODEDESIGN: KARIN LOITSCH<br />

IDEE UND UMSETZUNG: NATHALY & THOMAS RETTL<br />

PHOTOGRAPHER: PASCAL BRÄUER / INSTAGRAM: CALICADOO<br />

SET STYLIST: SOPHIA RETTL<br />

LIGHT ASSISTANT: CAMERON RETTL<br />

STYLING-ASSISTANTS: ELENA GERSTNER, ANNA GORTAN<br />

MODELS: KRISHA KOPS / VISAGE MODELS<br />

PATRICIA FORSTREITER, GABRIELA DEMETEROVA / BODY AND SOUL<br />

MAKE-UP & HAIR: KLAUDIA ANTONINA MYTYK<br />

BRILLEN VON BRILLENTYP VILLACH<br />

LOCATION: GOLDEN HILL COUNTRY CHALETS & SUITES, WWW.GOLDEN-HILL.AT<br />

DAS LOFT: LAVENDELHÜGEL MIT ROMANTISCHEN ROSENPAVILLON<br />

34<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 35


RETTL MODE<br />

RETTL MODE<br />

Krisha:<br />

GILET "CELTICA" im Nappaleder<br />

schwarz mit Wollkontrasten in<br />

Anniversary grün, <strong>Rettl</strong> 1868<br />

Kiltschnallen und Riemen € 450,-<br />

HEMD "BRAVEHEART"<br />

in BW Stretch schwarz mit Rüschen<br />

€ 245,-<br />

Patricia:<br />

BUSTIER "ANTHEA" im Nappaleder<br />

schwarz zum Schnüren und<br />

mit Reissverschluss, mit <strong>Rettl</strong> 1868<br />

Karabiner € 650,-<br />

ROCK "UNOS" im Stretchbrokat<br />

Triscele schwarz € 395,-<br />

KILT "GLASGOW" in Wolle Tirol<br />

Karo 13 oz mit Deckblatt in Nappaleder<br />

schwarz € 795,-<br />

Das Loft:<br />

Außenlounge mit Harley-Feeling<br />

TOP "SANDA"<br />

im Jersey Jubiläum mit Borten<br />

€ 195,-<br />

ROCK "TOLEDO"<br />

im Nappaleder € 550,-<br />

Der charmante Schnitt verleiht<br />

diesem Top einen mädchenhaften<br />

Charme. Sowohl sportlich als auch<br />

im eleganten Bereich einsetzbar,<br />

setzt dieses Neckholder-Top uns<br />

perfekt in Szene. Edel zu Röcken,<br />

versprüht es, in Kombination mit<br />

einer Hose, eine gewisse Lässigkeit.<br />

Golden Hill: lässiges Interieur<br />

36<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 37


RETTL MODE<br />

RETTL MODE<br />

Dieses sportlich-elegante Jerseyhemd<br />

überzeugt mit perfekter<br />

Passform und hochwertigster<br />

Verarbeitung. Der Feinpiqué sorgt<br />

für einen perfekten Tragekomfort.<br />

Das gestickte Logo und die Karodetails<br />

an Ärmel und Brusttasche<br />

sind zusätzlich ein cooler Blickfang.<br />

Edel wie ein Hemd und bequem<br />

wie ein Polo – das wird der Hit des<br />

<strong>Sommer</strong>s!<br />

Zwei schräg eingesetzte Karostreifen<br />

symbolisieren die Gipfelform des<br />

hohen Dachsteins – den Doppelgipfel.<br />

Dieses doppelte „Gipfelfeeling“<br />

hat <strong>Rettl</strong> 1868 in diesem Shirt verpackt.<br />

Feinster Piqué trifft auf edle<br />

Baumwolle und innovatives Design<br />

auf meisterliche Schneiderkünste.<br />

POLO "BRIAN"<br />

im Babypiquet schwarz mit Kontrasten<br />

in <strong>Rettl</strong> Housecheck BW, Tasche<br />

und Stick auf der linken Seite € 175,-<br />

GÜRTEL "WATTLE BADGE"<br />

in Leder schwarz mit Schnalle<br />

Altmessing € 155,-<br />

HOSE "SHORTY"<br />

in BW Stretchnig <strong>Rettl</strong> Housecheck<br />

€ 255,-<br />

Das Loft: Mediterranes Feeling<br />

Er:<br />

POLO "DACHSTEIN"<br />

im Babypiquet rot mit Kontrasten<br />

in Kärnten Karo und Housecheck<br />

€ 155,-<br />

SHORT "WILL"<br />

im Jersey Heavy Kärnten Karo<br />

€ 185,-<br />

Sie:<br />

KLEID "HEIDI"<br />

im BW Stretch Sunsoft Kärnten Karo<br />

€ 330,-<br />

GÜRTEL Leder € 95,-<br />

Golden Hill: Tradition trifft Innovativ<br />

38<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 39


RETTL MODE<br />

RETTL MODE<br />

POLO "KALISSI"<br />

im Piquetjersey Kärnten Karo<br />

€ 135,-<br />

ROCK "BIANCA"<br />

im BW Stretch Stretchnig Kärnten<br />

Karo € 295,-<br />

Brille vom Brillentyp Villach<br />

HEMD "OSCAR"<br />

BW Captain mit Kragen und<br />

Ellebogenpatches in Kärnten Karo<br />

Angel € 145,-<br />

HOSE "LORD COSMO"<br />

im Kärnten Karo Stretchnig € 329,-<br />

Golden Hill: Mediterrane Parkanlage<br />

40<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 41


RETTL MODE<br />

RETTL MODE<br />

SHIRT "SPLIT"<br />

im Jersey Stripe und blau<br />

€ 105,-<br />

KLEID "ZOLA"<br />

im Jersey Steirer Karo mit Borte<br />

€ 195,-<br />

HEMD "ARTUS"<br />

im Kärnten Karo Angel mit Brusttaschen<br />

und Schulterspangen € 159,-<br />

Golden Hill: Foto- und Filmlocation<br />

42<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 43


RETTL MODE<br />

RETTL MODE<br />

Ein Traum von einem Dirndl, das mit<br />

einer völlig neuen Schürzenvariante<br />

überrascht! Die edlen Stretchmaterialien<br />

schmiegen sich perfekt an<br />

die Form der Trägerin, ohne diese<br />

einzuengen. Die schmale Silhouette<br />

und die edlen Materialien machen<br />

das Dirndl „Trude“ zusätzlich zu<br />

einem wahren Highlight.<br />

SAKKO "SEGRE"<br />

im Baumwollsamt lila mit Revers im<br />

Belsatin schwarz € 890,-<br />

GILET "EARL OF ELEGANCE"<br />

in Wolle Anniversary mit Kontrasten<br />

in Loden lila € 550,-<br />

SPORRAN vulgo Beitl € 330,-<br />

KLEID "TRUDE"<br />

im Technojersey schwarz mit Borte,<br />

Spitze und Kugelknöpfen<br />

€ 395,-<br />

Golden Hill: Outdoor-Wohnzimmer<br />

44<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 45


RETTL MODE<br />

RETTL MODE<br />

BLUSE "LAETITIA"<br />

im BW Stretch weiß mit Tirol Karo<br />

Kontrast € 195,-<br />

ROCK "PLISSERL"<br />

im Tirol Karo und Housecheck Karo<br />

€ 390,-<br />

GÜRTEL Leder € 95,-<br />

BRILLE von Brillentyp Villach<br />

HEMD "OSCAR"<br />

im BW Stretch Elacitin blau mit Kontrasten<br />

in Kärnten Karo € 145,-<br />

LEDERHOSE "PAL"<br />

im Hirschleder € 1.290,-<br />

BRILLE von Brillentyp Villach<br />

Golden Hill: Die Magie spüren.<br />

46<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 47


RETTL MODE<br />

RETTL MODE<br />

Für einen eleganten Auftritt,<br />

entscheiden Sie sich für das Kleid<br />

„Duchessa“. Das schwarz-weiß<br />

gemusterte Modell, wurde aus<br />

elastischem Baumwolljersey im <strong>Rettl</strong><br />

1868 Jubiläumsdesign gefertigt und<br />

betont dank der eng anliegenden<br />

Passform, vorteilhaft Ihre feminine<br />

Silhouette. Der ausgestellte Rock<br />

komplettiert das „Duchessa“ stilvoll.<br />

KLEID "ALBA"<br />

im Jersey <strong>Rettl</strong> Housecheck mit<br />

Kontrasten im Triscele rot<br />

€ 185,-<br />

Das Loft:<br />

200qm Infinity-Naturschwimmteich<br />

KLEID "DUCHESSA"<br />

im Jersey Jubiläum mit Kontrasten<br />

im Jersey Anniversary € 295,-<br />

48<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 49


RETTL MODE<br />

RETTL MODE<br />

SHIRT "KILIAN"<br />

in verschiedensten Spitzen € 165,-<br />

SPITZENKILT schwarz mit 3 Lederriemen<br />

und 3 Kiltschnallen € 390,-<br />

AIGNER TASCHE € 399,-<br />

und RIEMEN € 169,-<br />

Golden Hill: Mediterranes Flair<br />

Links:<br />

HOSE "KATIE"<br />

im Jersey Heavy Karoflage € 185,-<br />

BLUSE "STARLA"<br />

in Stretchseide creme € 225,-<br />

Mitte:<br />

KLEID "EFIA"<br />

im Jersey Adlerpatch € 220,-<br />

In diesem Shirt verbindet sich Vergangenes<br />

und Gegenwärtiges auf<br />

spielerische Art und Weise. Leichtigkeit<br />

und Transparenz - die edle<br />

schwarze Stretchspitze schmiegt<br />

sich sanft an die Körperform der<br />

Trägerin und bringt sie perfekt zur<br />

Geltung.<br />

Rechts:<br />

GILET "IAN"<br />

im Jersey Fancy Adlerpatch € 295,-<br />

JEANSKILT DENIM<br />

mit Kärnten Karo € 450,-<br />

GAMASCHN in Leder von € 290,-<br />

Golden Hill: Country Chalets<br />

50<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 51


RETTL MODE<br />

RETTL MODE<br />

Zeitlose Essentials bilden das Fundament<br />

jeder gut sortierten Garderobe.<br />

Das vielseitig einsetzbare<br />

1868 Tanktop besteht aus Kärnten<br />

Karo Baumwolljersey und verfügt<br />

über breite Träger mit Logostick<br />

sowie über einen klassischen Rundhalsausschnitt.<br />

Dieses schulterfreie Oberteil aus<br />

kariertem Baumwolljersey ist top!<br />

Die elegante Öffnung im Vorderteil<br />

ist mit zarter Stretchspitze geschmückt.<br />

Die feminine Silhouette<br />

und das besondere Kärnten Karo<br />

Design machen es zum Highlight<br />

jeder Gaderobe und sorgen für ein<br />

hervorragendes Tragegefühl.<br />

TOP "BELLA"<br />

im Jersey Kärnten Karo mit Borte<br />

€ 95,-<br />

Plisseerock HIGH € 580,-<br />

TOP "RETTL 1868"<br />

im Jersey Kärnten Karo € 135,-<br />

HOSE "WILLOW"<br />

im Jersey Heavy Kärnten Karo<br />

€ 185,-<br />

Country Chalet Steinfuchs:<br />

Romantic Feeling<br />

52<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 53


RETTL ADVERTORIAL<br />

Du hast es selbst in der Hand.<br />

Eine Reise in die magische<br />

Golden Hill Welt.<br />

Das lesen,<br />

Luxus im Einklang mit der Natur findet sich in den Golden Hill Country Chalets & Suites in<br />

der Südsteiermark. Als stolzes Mitglied der Hideways Hotels Collection und vielfach prämiert,<br />

wird das Wohlfühlrefugium der Superlative um gleich zwei neue Chalets erweitert.<br />

FOTOS ARNE PASTOOR<br />

was die Region<br />

ausmacht.<br />

NEU AB MAI. Premium Chalet Steppenfuchs.<br />

GOLDEN HILL. Im Einklang mit der Natur.<br />

BEZAHLTE ANZEIGE<br />

N<br />

och ist das Werk<br />

nicht ganz vollendet,<br />

deshalb<br />

schließe man für<br />

einen kurzen Moment die Augen und<br />

stelle sich ganz einfach vor, wie man über<br />

die warmen Trittsteinplatten in Richtung<br />

Chalet schreitet. Bevor man das exklusive<br />

Innere betritt, wird man von einem<br />

beeindruckenden, mit Schilf und Fontänen<br />

gezierten Wasserbecken überrascht.<br />

Was hinter dem Eichenportal wartet?<br />

Man kann nur mutmaßen. Doch wie man<br />

das Golden Hill und seine innovativen<br />

Besitzer kennt, wird wohl auch dieses<br />

neue Mitglied ihrer Sammlung an Besonderheit<br />

kaum zu übertreffen sein. Und<br />

schon die gedankliche Reise wird zur<br />

unvergesslichen Sinneserfahrung.<br />

Der Tourismus ist seit Monaten im Stillstand<br />

und hat zu kämpfen. Der Trend<br />

zum Individualurlaub im eigenen Chalet<br />

hat sich jedoch durch die aktuellen<br />

Herausforderungen enorm verstärkt. Die<br />

Gastgeber Barbara und Andreas Reinisch<br />

kommen ins inspirierte Tun. Sie investieren<br />

in die Zukunft, lassen den Traum von<br />

der luxuriösen Auszeit ein weiteres Mal<br />

zur Realität werden. Das Ergebnis? Zwei<br />

neue, exklusiv ausgestattete Chalets<br />

– bezugsfertig ab 17. Mai <strong>2021</strong>. Dieser<br />

Tatendrang ist gerne gesehen und hoch<br />

geschätzt: So kürte der renommierte<br />

Gault&Millau Guide das Golden Hill mit<br />

dem Award „Beste Chalets <strong>2021</strong>“ und<br />

schließt damit an zahlreiche Auszeichnungen<br />

der Vergangenheit an, darunter<br />

2019 der 1. Platz in der Kategorie Chalets<br />

bei „Die besten Hotels Österreichs“ des<br />

Connoisseur Circles und der Lifestyle-Insider<br />

Award im Jahr 2020.<br />

GESTATTEN? POLARFUCHS UND<br />

STEPPENFUCHS<br />

Luxus ohne Grenzen im 200 m² Chalet<br />

Steppenfuchs, dessen 10 Meter Panorama-Glasfront<br />

die umliegende Natur nach<br />

drinnen holt. Zentraler Blickfang sind der<br />

mächtige Kamin, dessen knisterndes<br />

Feuer man auch vom übergroßen King<br />

Size Bett aus noch im Blick hat und eine<br />

massive Metallwendeltreppe in Bronze,<br />

die vom Erdgeschoß in den ersten Stock<br />

führt. Besonderes zukunftsweisendes<br />

Highlight: das Premium Chalet mit<br />

seinem 10 x 4 Meter ganzjahresbeheizten<br />

Infinity-Pool mit Outdoor-Sauna-Kubus<br />

und Whirlpool wird energieautark sein.<br />

Luftwärme und eine 45 kWp Photovoltaik-Anlage<br />

machen dies möglich.<br />

Die nachhaltige Bauweise ist Ziegel und<br />

Vollholz nach den Prinzipien höchster<br />

Ressourcen- und Energieeffizienz. Privatissimum<br />

pur im Galeriehaus Polarfuchs,<br />

errichtet wieder in Vollholz-Bauweise,<br />

das seine Gäste mit „polariger“ Extravaganz<br />

empfängt. Wie auf einer Wolke<br />

schwebt man hier in den Tag hinein.<br />

Dafür sorgen das ausgesuchte Interieur<br />

– alles in Weiß – und die goldene, vor<br />

dem Kamin stehende Devon &<br />

Devon-Badewanne. Nicht zuletzt dann<br />

noch das völlig private Spa mit extra<br />

großem Sauna-Kubus im eigenen<br />

Spa-Garten sowie den im Park schimmernden<br />

Naturschwimmteich. Eine<br />

wahre Energie-Quelle für die Golden<br />

Hill-Gäste und Luxus im Einklang mit<br />

der Natur. Zu genießen ab 17. Mai <strong>2021</strong>.<br />

GOLDEN HILL COUNTRY CHALETS & SUITES<br />

Waldschach/Steinfuchsweg 2<br />

8505 St. Nikolai im Sausal<br />

Tel. +43 650 350 59 36<br />

www.golden-hill.at<br />

RETTL + FRIENDS 55


RETTL PORTRÄT<br />

RETTL PORTRÄT<br />

Tanzbare<br />

Architektur.<br />

+<br />

Beide Alben sind auf Spotify zu<br />

hören und im Handel erhältlich.<br />

TEXT JAQUELINE RAUTER FOTOS PHILLIPP SCHUSTER<br />

D<br />

er Standard handelte<br />

Pauls Jets als die „Ö-Band<br />

der Stunde“. Schnell fand<br />

man Parallelen zu Wanda<br />

in Höchstform – ausgelöst durch einen<br />

Hype, der gespeist wurde von Songs wie<br />

„Üben üben üben“, „22703“ oder „Diese<br />

Villa ist verlassen“. 2019 war das Jahr<br />

ihres dazugehörigen Debüt-Albums<br />

„Alle Songs bisher“, erschienen im Lotterlabel,<br />

und wer sich einen der zuvor<br />

genannten drei Songs anhört, weiß zwar<br />

noch immer nicht, wie Wanda in Höchstform<br />

wirklich klingen, aber er oder sie<br />

weiß, dass das auch ohne Vergleich definitiv<br />

reinhaut. Die Indie-Pop-Band,<br />

bestehend aus Drummer Xavier Plus,<br />

Bassistin Romy Park und Frontmann<br />

Paul Buschnegg, siedelte sich damit im<br />

oberen Segment der heimischen Bestsellerlisten<br />

an, verzückte, berührte und lässt<br />

seitdem nicht mehr los. Man erinnert<br />

sich, man wünscht sie sich her. Kennt den<br />

Snief der übriggebliebenen Bands, die<br />

sich gerne mal selbst falsch verstehen,<br />

vielleicht auch, weil zu viel Englisch,<br />

aber: Pauls Jets singen doch tatsächlich<br />

auf Deutsch. Und das tun sie wunderbar.<br />

Wunderbar zerrissen, extraordinär unordentlich<br />

und wahnsinnig losgelöst. Mit<br />

dem zweiten Album „Highlights zum<br />

Einschlafen“ weiten sie dieses breite<br />

Spektrum aus – und machen uns wach,<br />

entgegen dem, was der Titel uns suggeriert.<br />

Der Deutsche Musikexpress<br />

bescheinigte ihnen »tanzbare Architektur“<br />

und beobachtete dabei sogar Scherben,<br />

die zwanglos vom akustischen<br />

Himmel fallen.<br />

DER AUSSTIEG ALS EINSTIEG<br />

Paul und Xavier trennten sich 2017 von<br />

»Alterno Boy« und waren drauf und<br />

dran, sich, damals schon unter dem<br />

Namen »Pauls Jets«, vorerst als Duo zu<br />

probieren. Im Vergleich zur früheren,<br />

formalistischeren Indie-Pop-Band, sollte<br />

nun eine experimentellere, freiere Spiel-<br />

weise aufs Feld kommen: »Anything<br />

goes« anstatt vorgefertigter Schemata.<br />

Stefan Redelsteiner stieg bald als Manager<br />

ein und katapultierte die Band direttissimo<br />

aufs Lotterlabel, das er gemeinsam<br />

mit Herwig Zamernik (alias<br />

Fuzzman) bedient, und auf dem u.a. auch<br />

Voodoo Jürgens seine Runden zieht.<br />

Bassistin Romy kam dazu und ab da<br />

stand fest: Diese Symbiose war gekommen,<br />

um zu bleiben. Dass das Debütalbum<br />

2019 gleich in der ersten Woche in<br />

die österreichischen Albumverkaufscharts<br />

einstieg, verwunderte nicht wirklich.<br />

Der Musikexpress vergab die sehr<br />

seltene Höchstwertung von 6 Sternen<br />

und sprach vom „besten österreichischen<br />

Album seit »Libertatia«“ von »Ja, Panik«<br />

aus dem Jahr 2012. Die Berufssatiriker<br />

Stermann und Grissemann begrüßten die<br />

Band live im »Willkommen Österreich«-Studio,<br />

als sie ihre Single-Auskoppelung<br />

von »Ich komme in den Park«<br />

zum Besten gaben. Gekrönt wurde das<br />

Ganze zwei Mal in Folge von einem<br />

FM4-Amadeus-Award. Pauls Jets sehen<br />

der Zukunft nach dem eigenartigen Jetzt<br />

erwartungsvoll entgegen – irgendwann<br />

wird´s weitergehen mit den Touren und<br />

Konzerten. Songs dafür sind schon in<br />

Arbeit. Sicherlich panikfrei und tanzbar.<br />

Pauls Jets<br />

www.platoo.at/pauls-jets<br />

56<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 57


RETTL ADVERTORIAL<br />

Wiegele:<br />

Tradition & Moderne.<br />

NEUES WOHNPROJEKT IN FELDKRICHEN!<br />

Wohnen über den Dächern...<br />

Es braucht vielleicht keine jahrzehntelange Erfahrung, um eine Firmenphilosophie<br />

zu entwickeln, die die Menschen derart anzieht – aber jeder weiß, was es bedeutet,<br />

wenn Vater und Sohn in 4. und 5. Generation gemeinsam die Zügel des Achtspänners<br />

in der Hand halten.<br />

the view<br />

ro<br />

FOTO SIMONE ATTISANI<br />

WOHNPROJEKT<br />

FELDKIRCHEN<br />

WOH<br />

F<br />

GRÜNDER. Valentin Wiegele (kleines Bild) legte vor mittlerweile 135 Jahren den Grundstein für das erfolgreiche<br />

Autohaus driveWiegele. Heute leitet bereits die 5. Generation die Geschicke des Unternehmens.<br />

D<br />

ie Philosophie von<br />

Drive Wiegele fußt<br />

auf Beton. Hannes<br />

Wiegele und Sohn<br />

Thomas blicken auf über 100 Jahre<br />

Firmengeschichte zurück und leiten heute<br />

ein Team, bestehend aus über 100 Mitarbeitern.<br />

Welches Autohaus kann das<br />

schon von sich behaupten? »La Famiglia«<br />

ist kein Slogan, dessen Wirkung als<br />

bloßer Marketing-Gag schon am Anfang<br />

verpufft – Wissen und Erfahrung werden<br />

von einer standfesten familiären Struktur<br />

gespeist, für die Valentin Wiegele bereits<br />

im Jahr 1886 den Grundstein gelegt hat.<br />

Nun haben es Vater und Sohn geschafft,<br />

das Konzept ihrer Vorfahren nicht nur zu<br />

erweitern, sondern ein Unternehmen auf<br />

die „Räder“ zu stellen, das Tradition und<br />

Moderne miteinander verbindet. Drive<br />

Wiegele ist bekannt für ansprechende<br />

und stilgerechte Kraftpakete auf vier<br />

Rädern, dabei den Blick in die Zukunft zu<br />

richten, liegt den Firmeninhabern am<br />

(ökologischen) Herzen: E-Mobilität und<br />

weitere Antriebstechnologien sind zentrales<br />

Thema. „Wir bieten unseren Kunden<br />

ein Rundum-Service – von der Beratung<br />

des passenden Fahrzeugs, der adäquaten<br />

Finanzierung und Versicherung, bis hin<br />

zur Zulassung direkt hier bei uns im<br />

Haus. Auch das jährliche Service, alle<br />

Reparaturen und sogar der Eintausch des<br />

Fahrzeugs am Ende – bei uns ist der<br />

Kunde in allen Bereichen gut aufgehoben“,<br />

bekräftigt Thomas Wiegele, und<br />

freut sich zugleich über das heurige<br />

135-Jahr-Jubiläum. So fühlt sich Service<br />

an, wenn sich nicht nur ein »Autohaus«<br />

darum bemüht, sondern »La Famiglia«.<br />

AUTOHAUS WIEGELE GMBH & CO KG<br />

Handwerksstraße 20<br />

9500 Villach<br />

Tel.: +43 4242 34502-0<br />

www.wiegele.at<br />

BEZAHLTE ANZEIGE<br />

In Kürze entsteht in der St. Ruprechter<br />

Straße in Feldkirchen ein neues Eigentumsprojekt<br />

mit 20 Wohnungen<br />

zwischen 40m 2 und 115m 2 .<br />

Sämtliche Wohnungen sind barrierefrei<br />

mit großzügigen Balkonen oder Eigengärten<br />

ausgestattet und verfügen<br />

über einen Parkplatz in der Tiefgarage.<br />

GEHEIM<br />

TIPP!<br />

ERFÜLLEN SIE SICH JETZT<br />

DEN TRAUM VOM EIGENTUM.<br />

Wir beraten Sie gerne persönlich.<br />

Caroline Nuart<br />

T 0664/5449022<br />

E nuart@ksw-wohn.at<br />

ksw-wohn.at<br />

Verkaufsstart:<br />

März<br />

<strong>2021</strong><br />

Symbolfoto<br />

58<br />

RETTL + FRIENDS


RETTL BLOG<br />

RETTL BLOG<br />

01<br />

SILVIA SCHREIBT.<br />

Die Salzburger Reisebloggerin Silvia Moser und ihren<br />

Freund, Model Andreas Mittermair, zog es dieses Mal<br />

an den Tiroler Achensee. Egal ob beim Flanieren an der<br />

Seepromenade, beim Pizzaessen oder im gemütlichen<br />

Chalet: Die Outfits von <strong>Rettl</strong> Kilts & Fashion waren die<br />

passenden Begleiter für den Aufenthalt am See.<br />

01<br />

Die Gebirgsregion mit<br />

maritimem Flair rund um<br />

Tirols größten See ist<br />

ein abwechslungsreiches<br />

Reiseziel.<br />

Der Achensee,<br />

der “Fjord der<br />

Alpen”.<br />

Inmitten der Tiroler Alpen bietet Tirols größter<br />

See – der Achensee – das ganze Jahr über<br />

vielfältige Natur- und Freizeiterlebnisse. Eine<br />

Region, die mit als erste die <strong>Sommer</strong>frischler<br />

für sich entdeckte. Schon Kaiser Maximilian<br />

faszinierte das Naturschauspiel zwischen<br />

Berg und See.<br />

TEXT SILVIA MOSER UND ANDREAS MITTERMAIR<br />

FOTOS BILD[ART]ISTEN<br />

D<br />

er Naturpark Karwendel erlaubt mit einem 500-Kilometer-fassenden<br />

Wanderwegenetz, neben entspanntem Familienwandern,<br />

auch anspruchsvolle Bergtouren. Ein besonderes<br />

Erlebnis ist dabei der Besuch der Gaisalm, der einzigen Alm<br />

Österreichs, die über einen Schiffsanleger verfügt. Zudem gibt es 250 Kilometer<br />

Radwege unterschiedlichster Art. Der See selbst hält für sportlich Aktive natürlich<br />

auch einiges parat: Baden, Segeln, Tauchen und Kiten sorgen für Abwechslung im<br />

und am Wasser. Eine große Tradition hat das Golfen am Achensee. Und auch im<br />

Winter stehen Urlauber vor der Qual der Wahl: Langlaufen, Skitourengehen,<br />

Rodeln, Schneeschuhwandern, Skifahren oder Snowboarden.<br />

Egal ob mit der Familie, mit Freunden, für eine romantische<br />

Auszeit oder für einen Aktivurlaub – in der Region Achensee<br />

kommen alle Urlaubsgäste auf ihre Kosten. So abwechslungsreich<br />

die Freizeitaktivitäten, so vielfältig sind auch die<br />

Nächtigungsmöglichkeiten.<br />

02<br />

02<br />

Türkisgrün bis ultramarinblau<br />

präsentiert sich der<br />

Achensee.<br />

03<br />

Zwischen Berg und See.<br />

03<br />

+<br />

Silvia Moser, Reisejournalistin und <strong>Rettl</strong>liebhaberin, reist um die Welt und lässt ihre Leser in Magazinen und auf ihrem Blog an ihren<br />

Erlebnissen teilhaben. Andreas Mittermair arbeitet als Model und Psychologe. Seit Jahren findet man ihn immer wieder in den <strong>Rettl</strong> Magazinen.<br />

Folgen Sie beiden auf Facebook und Instagram sowie unter www.silviaschreibt.de und www.andreas-mittermair.at<br />

60<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS<br />

61


RETTL BLOG<br />

RETTL BLOG<br />

04<br />

04<br />

Original mediterrane Küche<br />

wird im Arthurs Venezia auch<br />

take-away geboten.<br />

I<br />

m Ferienhaus in den beiden Chalets Vierklee und<br />

Seensucht nächtigt man komfortabel und schick<br />

im Alpine-Style mit Platz für bis zu 10 Personen.<br />

Die großzügigen Alpenchalets sind mit der topausgestatteten<br />

Küche ideal für Selbstversorger und Familien. Apropos:<br />

In der kinderfreundlichen Unterkunft ist das Kinder- &<br />

Babypaket (wie z.B. Kinderhochstuhl, Flaschenwärmer, uvm.)<br />

inklusive.<br />

BEACH VIBES<br />

05<br />

Pool mit Aussicht im 4*S<br />

Hotel Entners am See.<br />

Bunte Cocktails am Strand, die Füße baumeln im türkisfarbenen<br />

Wasser und Windsurfer gleiten in den Horizont. Eine Szenerie, wie<br />

man sie eher am Mittelmeer vermuten würde, eröffnet sich den<br />

Gästen des Hotel Entners am See. Das 4-Sterne-Superior-Hotel<br />

bietet mit einem 1.000 Quadratmeter großen See-Spa und einem<br />

beheizten Infinity-Pool, direkt am See, ein einzigartiges Angebot in<br />

der Region. In den warmen Monaten ist es außerdem die Strandbar,<br />

die nicht nur Hotel-, sondern auch Tagesgäste lockt und für jede<br />

Menge Beachfeeling sorgt.<br />

06<br />

05<br />

06<br />

Rustikal-modernes Ambiente<br />

im Chalet Vierklee.<br />

FOTO: OUREAPRODUCTIONS.COM<br />

+<br />

Natürlich werden Ihre Lieblingsstücke aus dem Hause <strong>Rettl</strong> Kilts & Fashion auch verschickt. Von Basics bis hin<br />

zur Festagsmode: Eine große Auswahl der <strong>Rettl</strong> Kollektionen finden Sie im Online Shop. Einfach bestellen und<br />

bequem nach Hause geliefert bekommen. www.rettl.com/shop<br />

DOLCE VITA<br />

Wer es gerne lässig und gleichzeitig gemütlich mag,<br />

der checkt am besten im Arthurs Hotel am Achensee<br />

ein. <strong>Sommer</strong>s wie winters ist das Hotel in Maurach das<br />

perfekte Drehkreuz für sportliche Aktivitäten. Tipp: Die<br />

Rooftop-Suite ist mit einer eigenen finnischen Sauna<br />

auf der Dachterrasse ausgestattet. Für alle, die abends<br />

nicht mehr raus wollen: Im Arthurs befindet sich die<br />

Arthurs Bar Italia und das italienische Restaurant Arthurs<br />

Venezia. Es wird sogar gemunkelt, dass die Pizza nicht in<br />

Neapel, sondern hier am Achensee erfunden wurde, so<br />

großartig schmeckt sie, auch in der Take-Away-Variante.<br />

62 RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 63


RETTL ACCESSOIRES<br />

RETTL ACCESSOIRES<br />

06<br />

Schöne Dinge.<br />

06 Brillentyp-Collection<br />

Sonnenbrille Edelstahl, Modell<br />

Antonella € 139,-<br />

01<br />

Exklusive Accessoires und edle Stücke unserer Partner<br />

und aus dem Hause <strong>Rettl</strong> 1868.<br />

05<br />

Fassung Edelstahl,<br />

Modell Babelle € 189,-<br />

Fassung Kunststoff,<br />

Modell Dana € 189,-<br />

Alle Modelle sind von unserer<br />

eigenen Kollektion und werden<br />

handgefertigt.<br />

02<br />

Erhältlich bei Brillentyp,<br />

Ossiacher Zeile 10,<br />

9500 Villach<br />

01 DUFTENDES ZIRBENBETT „Leonie“<br />

mit Stoffkopfteil Karo von „<strong>Rettl</strong> 1868“<br />

Einfach himmlisch! Bestes österreichisches Zirbenholz, fein verarbeitet in<br />

ein Bett ohne Metall! Das bewährte LaModula-Stecksystem zeugt von Qualität<br />

und stabilem Design. Mit schwebender Optik und integrierten Nachttischen<br />

passt das Bett in jeden Schlafraum. Ab EUR 3.356,- www.lamodula.at<br />

02. RUBIN<br />

Naturfarbe, 2,096 ct.,<br />

11.500.- Euro<br />

Erhältlich unter<br />

www.thenaturalgem.com<br />

05 CHRONO FELIX SPORT<br />

- der kompakte Sportler in<br />

der Habring²-Familie!<br />

Handaufzug, Edelstahlgehäuse<br />

38,5 mm.<br />

Preis Euro 6.550,-<br />

Erhältlich unter<br />

www.habring2.com<br />

03<br />

04 SCHAU MIR IN DIE AUGEN, KLEINES ...<br />

Exklusive RETTL 1868 Seide trifft auf<br />

handgefertigte Brillenfassungen. Ob Sonnenoder<br />

optische Brille, jedes Unikat zeichnet<br />

sich aus durch Verarbeitung, Passform &<br />

Design. Die RETTL 1868 FRAMES sorgen für ein<br />

„spektakuläres“ Auf- und Aussehen.<br />

<strong>Rettl</strong> 1868 Frames erhältlich bei Brillentyp,<br />

Ossiacher Zeile 10, 9500 Villach und in<br />

allen RETTL 1868 Stores, € 249,-<br />

04<br />

JETZT<br />

TERMIN<br />

VEREINBAREN<br />

03 LATZSCHÜRZE<br />

für Sie & Ihn im<br />

Wörterbuchdesign,<br />

in einem strapazierfähigen<br />

Baumwollgemisch mit dem<br />

tollen Dialektwörterbuch by<br />

Mc Fetzn <strong>Rettl</strong>.<br />

AKTION: Dazu gibt es ein<br />

passendes Geschirrtuch im<br />

Wert von € 11,- geschenkt.<br />

Das Geschirrtuch hat<br />

ein Knopfloch und ist<br />

deshalb auch bestens als<br />

"Trentschpatal" geeignet.<br />

€ 79,-<br />

Sei einzigartig, sei besonders, sei ein Typ.<br />

Sei ein Brillentyp.<br />

64<br />

RETTL + FRIENDS<br />

BRILLENTYP.AT<br />

Ossiacher Zeile 10, Villach - +43 (0) 4242 37400


RETTL ACCESSOIRES<br />

öFFnen wIr türen In eIne geMeInsaMe ZuKunFt<br />

07<br />

08<br />

08 TASCHE „MY BEST CITY BAG“<br />

in Leinen geprintet, <strong>Rettl</strong> Housecheck, € 450,-<br />

07 ERNTEDANK<br />

Ein absoluter Renner unter den Timberra®<br />

Hochbeeten ist das Concordia Basic aus der Premium<br />

Line. Damit das Hochbeet zum Ganzjahresgarten<br />

wird, gibt es für dieses Modell auch ein „Dach<br />

über den Kopf“. Preis auf Anfrage. Erhältlich bei<br />

www.timberra.com<br />

09<br />

09 GÜRTEL<br />

„STERNENHIMMEL“<br />

mit Leder glatt<br />

braun, € 95,-<br />

10<br />

10 DAMEN TASCHE „BOWLING BAG“<br />

in geprintetem Leinen<br />

Adlerpatch mit braunen<br />

Lederkontrasten, tollem<br />

Reißverschluss und<br />

interessantem Innenleben,<br />

€ 420,-<br />

11<br />

WOLFSBERG - KLAGENFURT - VILLACH - SPITTAL/DRAU<br />

Die Hausverwaltung Kärnten ist eine Immobiliengruppe, mit Hauptsitz in Klagenfurt. unsere Firmenstruktur besteht<br />

aus dem Zusammenschluss mehrerer Hausverwaltungen zu einer starken Partnerschaft, die alle Bereiche rund um Ihre<br />

Immobilien abdecken kann.<br />

Mit unseren weiteren standorten in wolfsberg, villach und spittal/Drau sind wir somit flächendeckend in Kärnten vertreten.<br />

Durch unsere 25jährige erfahrung in den Bereichen sanierung und Baumanagement profitieren sie und Ihre Immobilie.<br />

11 CHRISTBAUMMÜHLE<br />

Unser Beitrag zur Nachhaltigkeit: Christbaumrecycling mit<br />

Designschutz von Lirutti Holzkultur.<br />

Wir fertigen aus den Christbaumstämmen – nur aus nachhaltiger<br />

Forstwirtschaft – Gewürzmühlen mit Keramikmahlwerk.<br />

Einmal jährlich ist eine limitierte Edition erhältlich.<br />

Gewürzmühle Christbaum 25 cm hoch, € 125,-<br />

66<br />

RETTL + FRIENDS<br />

IHre anlage – unser BeMüHen : Hausverwaltung-Kaernten.at


RETTL WELT<br />

<strong>Rettl</strong> 1868<br />

Home &<br />

Chalet Collection.<br />

01<br />

Nur die feinste Qualität seit 1868 – eine neue<br />

Kollektion für alpine Haushaltseinrichtung.<br />

und Interieur-Dekoration.<br />

+<br />

Alle Artikel der <strong>Rettl</strong>1868 Home &<br />

Chalet Collection unter www.rettl.com<br />

TEXT NIKOLAUS GIEROK FOTOS SIMONE ATTISANI<br />

N<br />

ur die feinste Qualität – seit jeher Wahlspruch für<br />

alle Produkte aus dem Hause <strong>Rettl</strong> 1868 Kilts &<br />

Fashion. Neuerdings auch für die <strong>Rettl</strong> 1868<br />

Home & Chalet Collection. Besser wohnen mit<br />

<strong>Rettl</strong>. Machen Sie es sich gemütlich und unternehmen Sie mit uns<br />

einen Streifzug durch das von Thomas <strong>Rettl</strong> persönlich neu gestaltete<br />

Alm-Chalet in den Kärntner Nockbergen. Neben Wohnaccessoires-Inspiration<br />

und ausgefallenen Raumkonzept-Lösungen sowie<br />

hochwertigen Heimtextilien wird es auch Kulinarik-Events mit<br />

Bedacht auf nachhaltige Lebensweise und Lebensmittel geben.<br />

Mehr dazu unter www.rettl.com<br />

01<br />

Polster 50 x 50 cm mit einer<br />

Seite in Kärnten Seide und<br />

einer Seite in Biedermeier<br />

Seide rot inkl. Füllung € 70,-<br />

Das Veranstaltungszentrum »Lakeside Spitz«<br />

ist eingebettet im Lakeside Science & Technology<br />

Park und sticht durch seine einzigartige<br />

architektonische Bauweise heraus.<br />

Die gute Erreichbarkeit durch die Autobahnanbindung<br />

und die Nähe zum Wörthersee<br />

sowie zum Naturschutzgebiet Natura<br />

2000 verleiht dem modernen Veranstaltungszentrum<br />

natürliche Attraktivität.<br />

Ausreichend Parkplätze und zu Fuß erreichbare<br />

Übernachtungsmöglichkeiten runden<br />

das Angebot ab.<br />

Der »Lakeside Spitz« fällt auf durch seine<br />

1.200m² große Veranstaltungsfläche und<br />

bietet durch sein innovatives und zugleich<br />

beeindruckendes Umfeld den idealen<br />

Rahmen für Veranstaltungen aller Art. Alle<br />

Veranstaltungsräume sind klimatisiert sowie<br />

technisch gut ausgestattet.<br />

Besuchen Sie unsere Webseite und lassen Sie<br />

sich durch einen virtuellen Rundgang inspirieren.<br />

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.<br />

Lakeside Spitz<br />

Das moderne Veranstaltungszentrum<br />

Virtuelle 3D-Tour<br />

Lakeside Science & Technology Park GmbH<br />

68<br />

RETTL + FRIENDS<br />

Lakeside B11 • 9020 Klagenfurt am Wörthersee<br />

T +43 664 88 310 290 • spitz@ lakeside-scitec.com<br />

www.lakeside-scitec.com/lakeside-spitz


RETTL ADVERTORIAL<br />

Die Raiffeisen Bank Villach befindet sich ausschließlich in regionalem Besitz.<br />

Mitarbeiter, Eigentümer und Geschäftsleitung stammen aus der Region und sind mit ihr<br />

und den Menschen, die hier leben, persönlich verbunden.<br />

H<br />

err Dir. Lesjak,<br />

wie erleben Sie in<br />

der RB Villach als<br />

regionaler Bankpartner<br />

die Herausforderungen der letzten<br />

Monate?<br />

In den letzten Monaten hat sich gezeigt,<br />

wie wichtig in finanziellen Belangen der<br />

persönliche Kontakt zu einem vertrauten<br />

Ansprechpartner ist. Wir waren und sind<br />

für unsere Kunden immer erreichbar, vor<br />

Ort in unseren Bankstellen sowie per<br />

Telefon und digital. Die Nähe zu unseren<br />

Kunden haben wir als besonders wichtig<br />

empfunden, um diese begleiten und<br />

ihnen Sicherheit geben zu können. Somit<br />

kann auch so manche finanzielle Hürde<br />

gemeinsam gemeistert werden.<br />

Welche finanziellen Themen beschäftigen<br />

momentan am meisten?<br />

Die grundsätzliche finanzielle Absicherung<br />

ist natürlich ein Hauptthema. Vielfach<br />

wird derzeit auch vorhandenes<br />

Vermögen angelegt. Hier ist Beratung<br />

Aus Ihrer Nähe –<br />

An Ihrer Seite!<br />

FOTOS RAIFFEISEN BANK VILLACH<br />

speziell zu alternativen Geldanlagemöglichkeiten<br />

gefragt – Wertpapiere als<br />

Veranlagungsform in Hinblick auf das<br />

weiterhin niedrige Zinsniveau und die<br />

Inflationsentwicklung haben an Bedeutung<br />

enorm gewonnen. Zudem sehen wir<br />

aber auch einen steigenden Wunsch nach<br />

der Schaffung von Wohneigentum und<br />

umfassender Betreuung durch unsere<br />

Wohnraumfinanzierungs-Experten. Bei<br />

unseren Unternehmer-Kunden sind die<br />

Themen naturgemäß vielfältig und gehen<br />

von Zahlungsverkehrslösungen über<br />

Liquiditätssicherung bis zur Finanzierung<br />

von Investitionen, unter Nutzung<br />

der vielfältigen Fördermöglichkeiten.<br />

Wie sehen Sie persönlich die weitere<br />

Entwicklung?<br />

Wie lange die aktuelle Situation andauern<br />

wird und wie gravierend letztlich die<br />

wirtschaftlichen Folgen sein werden,<br />

können auch wir nicht abschätzen. Als<br />

regionale Bank sind wir mit der Entwicklung<br />

in der Region eng verbunden und<br />

GESCHÄFTSLEITER.<br />

Dir. Hannes Lesjak<br />

übernehmen Verantwortung, wo es uns<br />

möglich ist. Wir sehen viel regionales<br />

Engagement und Unternehmergeist und<br />

versuchen, dies durch rasche Entscheidungen<br />

vor Ort und individuelle Lösungen<br />

bestmöglich zu unterstützen.<br />

Dir. Hannes Lesjak<br />

Geschäftsleiter RB Villach<br />

56 Jahre, verheiratet, einen Sohn<br />

Hobbies: Sport, Kochen und Essen<br />

Seit 1983 in der RB Villach tätig,<br />

seit 1999 Geschäftsleiter<br />

RAIFFEISEN BANK VILLACH<br />

Villach-Nikolaigasse |<br />

Villach-Neufellach | Finkenstein |<br />

Faak am See | Nötsch |<br />

Bad Bleiberg<br />

www.rbvillach.at<br />

BEZAHLTE ANZEIGE<br />

EDLES INVESTMENT GESUCHT?<br />

Die älteste und härteste<br />

Anlageform der Erde.<br />

Schön anzusehen und<br />

gut anzulegen.<br />

Ihr Partner für Investments in<br />

Edelsteine und Juwelen<br />

70<br />

RETTL + FRIENDS<br />

1010 VIENNA | THENATURALGEM.COM


RETTL ACCESSOIRES<br />

#WIRLASSENSIENICHTALLEINE<br />

Das Habring²<br />

1-5-0-Prinzip<br />

+<br />

Habring² – vier Mal mit dem „Uhren-Oscar“, dem „Grand<br />

Prix d’Horlogerie de Géneve“ (GPHG) ausgezeichnet – ein<br />

Novum in der Geschichte des Bewerbs.<br />

Ordentlich gepflegt und regelmäßig von einem erfahrenen Uhrmacher gewartet, bereitet<br />

eine mechanische Uhr ihrem Besitzer viele Jahrzehnte ungetrübte Freude. Und in den<br />

meisten Fällen erweisen sich solche Zeitmesser auch noch für die Kinder oder Enkel als<br />

hochwertige Erinnerungsstücke mit Nutzwert. Doch wie gesagt: Ein mechanischer Zeitmesser<br />

bereitet nur dann lange Freude, wenn der Service stimmt.<br />

TEXT MARIA HABRING FOTOS HABRING 2<br />

72<br />

H<br />

abring² hat dazu das<br />

1-5-0-Service-System<br />

entwickelt. Wir<br />

nennen es auch<br />

One-Five-Oh! Dieses Prinzip ist einfach,<br />

einprägsam und sichert einer Habring²-<br />

Uhr ein langes Leben. Eine Uhr sollte<br />

einmal im Jahr auf ihre Wasserdichtheit<br />

geprüft werden, auch wenn man nicht vor<br />

hat, „abzutauchen“. Bei dieser Kontrolle<br />

bestätigt der Uhrmacher/die Uhrmacherin<br />

den einwandfreien Zustand der Dichtungen.<br />

Der stolze Besitzer kann danach<br />

ganz beruhigt sein: Das gute Stück am<br />

Handgelenk hält im wahrsten Sinne des<br />

Wortes dicht. Alle fünf Jahre sollte man<br />

dann das Uhrwerk kontrollieren lassen.<br />

Dabei wird vor allem die Schmierung der<br />

Uhrwerksteile überprüft. Bei einer fachmännischen<br />

Ausführung dieser Arbeiten<br />

versieht das tickende Meisterwerk am<br />

Handgelenk seines Besitzers auch in den<br />

folgenden Jahren zuverlässig und vor<br />

allem genau seine Dienste.<br />

RETTL + FRIENDS<br />

NULL PROBLEME MIT ERSATZTEILEN<br />

Und nun zur 0, beziehungsweise zum<br />

„OH“. Nach vielen Jahren kann es passieren,<br />

dass eine mechanische Uhr ein<br />

Ersatzteil benötigt. Ist der Zeitmesser<br />

nicht mehr der Jüngste oder hat der<br />

Hersteller seine Geschäftspolitik geändert<br />

und beliefert nur noch ganz bestimmte<br />

Uhrmacher, kann das schon mal lästige<br />

Probleme verursachen. Nicht so bei<br />

Habring². Wir stellen jedem qualifizierten<br />

Uhrmacher die gewünschten<br />

Serviceunterlagen und Ersatzteile zeitnah<br />

zur Verfügung. „OH! Ging das schnell“,<br />

mag sich da mancher Uhrenfan freuen.<br />

Null Probleme bei der Ersatzteilversorgung.<br />

Das also ist das 1-5-0-Prinzip von<br />

Habring². Gut und schön, mag da<br />

mancher einwenden. Doch das funktioniert<br />

ja nur, wenn ich einen qualifizierten<br />

Uhrmacher meines Vertrauens habe. Das<br />

ist in der Tat nicht immer der Fall.<br />

Habring²-Kunden können sich dann<br />

entweder an unseren nächstgelegenen<br />

Vertriebspartner wenden (Adressen unter<br />

www.habring2.com) oder direkt an uns.<br />

Wir werden unserem Kunden einen<br />

qualifizierten Spezialisten empfehlen,<br />

dem man seine Habring²-Uhr guten<br />

Gewissens anvertrauen kann.<br />

Und noch etwas ist uns wichtig: Wir<br />

wollen noch viele Jahre Uhren bauen und<br />

die Kunden damit erfreuen. Doch irgendwann<br />

werden sich auch die Gründer von<br />

Habring² zurückziehen müssen. Keine<br />

Sorge, eine Nachfolgegeneration, die<br />

Habring²-Uhren reparieren und Ersatzteile<br />

besorgen kann, ist bereits<br />

vorhanden.<br />

HABRING²<br />

Exklusive mechanische Uhren aus Österreich.<br />

Hauptplatz 16, 9100 Völkermarkt<br />

Tel.: +43-4232-51300<br />

www.habring2.com<br />

Sanierung, Renovierung, Leckortung,<br />

Brandschaden-, Wasserschaden-,<br />

Schimmelsanierung, Trockeneisstrahlen<br />

ZENTRALE ÖSTERREICH<br />

SMS Straße 1<br />

A - 9065 Ebenthal<br />

Telefon: +43 463 / 41 93 70<br />

Telefax: +43 1 / 280 10 22<br />

STANDORT VILLACH<br />

Obere Fellacherstraße 7<br />

A - 9500 Villach<br />

Telefon: +43 4242 / 55 606<br />

Telefax: +43 1 / 280 10 22<br />

STANDORT SPITTAL A. D. DRAU<br />

Körner Straße 3<br />

A - 9800 Spittal a. d. Drau<br />

Telefon: +43 4762 / 37 35 1<br />

Telefax: +43 1 / 280 10 22<br />

STANDORT ST.VEIT<br />

Transportstraße 19<br />

A - 9300 St. Veit<br />

Telefon: +43 4212 / 90 428<br />

Telefax: +43 1 / 280 10 22<br />

STANDORT WOLFSBERG<br />

Framrach 54<br />

A - 9433 St. Andrä<br />

Telefon: +43 4358 / 28 802<br />

Telefax: +43 / 1 280 10 22<br />

STANDORT LIENZ<br />

Glocknerstraße 15<br />

A - 9990 Nußdorf/Debant<br />

Telefon: +43 4852 / 61 51 5<br />

Telefax: +43 1 / 280 10 22<br />

www.sms-group.at


RETTL ADVERTORIAL<br />

Edelsteine – das älteste und härteste<br />

Investmentprodukt der Erde!<br />

FOTO THE NATURAL GEM<br />

S<br />

eit 5.000 Jahren werden sie als funkelndes Anlageprodukt<br />

verwendet. In keiner Kultur haben sie<br />

je bei den Wohlhabenden gefehlt. Aller Adel, alle<br />

Könige und Kaiser besaßen und oder besitzen<br />

sie: Rubin, Saphir und Smaragd. Der Großteil der Edelsteine im<br />

Handel ist vom Menschen in seinen Eigenschaften, im Bereich<br />

Farbe und Reinheit, künstlich verändert. Es gibt jedoch das<br />

schmale Segment der „naturfärbigen“ Edelsteine, also solcher<br />

Rubine, Saphire und Smaragde, die so schön sind, dass sie in der<br />

Erde gefunden, nur geschliffen, zertifiziert und dann verkauft<br />

werden. Das Interessante an dieser Investmentnische zur Diversifikation<br />

ist der Wertzuwachs: Er lag in den letzten 25 Jahren durchschnittlich<br />

bei 4 bis 8 Prozent pro Jahr, je nach Edelsteinart.<br />

THE NATURAL GEM GMBH<br />

Walfischgasse 7 Top 10, 1010 Wien<br />

office@thenaturalgem.com<br />

+43 1 512 41 89<br />

www.thenaturalgem.com<br />

EDLESTEIN-INVESTMENT – nachhaltig und ertragreich<br />

BEZAHLTE ANZEIGE<br />

01 Zirbenmühlen mit Strässlermahlwerk | 02 Stimmungsvögel | 03 ZirbelWirbel<br />

04 Multistöpsel | 05 ZirbelWirbel groß für Masskrug und Vorratsgläser | 06 Zirbenbrotdosen<br />

02<br />

04<br />

06<br />

01<br />

03<br />

05<br />

Der ZirbelWirbel ®<br />

als Karaffendeckel<br />

passgenau auf alle gängigen Krüge,<br />

Karaffen und Dekanter. Jeder ZirbelWirbel ®<br />

ist ein aus einem Stück Zirbenholz<br />

von Hand gefertigter Kreisel.<br />

DEINE VISION<br />

IST UNSER PROJEKT<br />

Alles Zirbe oder was?<br />

Kerconstruct ist ein moderner Metallverarbeitungsbetrieb mit<br />

einer Leidenschaft für individuelle und kreative Projekte.<br />

Unsere Objekte erzählen von der Verbindung zwischen naturbelassenen<br />

Materialien wie zum Beispiel blankem poliertem Stahl,<br />

heimischen Hölzern und edlem Glas. Ästhetik spielt dabei bei<br />

jedem Projekt eine übergeordnete Rolle.<br />

Der ZirbenBrottopf<br />

Unser ZirbenBrottopf ist ein funktionales Highlight für jede Küche. Wie bei allen Produkten von Lirutti-Holzkultur<br />

gibt es auch hier keine Leimfuge. Wir fertigen den ZirbenBrottopf von Hand aus einem einzigen Stück<br />

Zirbenholz. Jeder Brottopf ist ein Unikat und wird ausschließlich aus heimischen Hölzern geschaffen.<br />

Eine Auswahl unserer Projekte findest du unter:<br />

www.kerconstruct.com<br />

www.lirutti-holzkultur.de | shop.lirutti-holzkultur.de | info@lirutti-holzkultur.de | Mobil + 49 1605500598


RETTL MODE<br />

RETTL MODE<br />

Kids Collection.<br />

Pfiffig, cool, fein, nachhaltig und superbequem – das sind sie,<br />

die neuesten Teile der Kids Collection.<br />

#young<br />

03<br />

Nino mit dem Jersey<br />

Gilet Adlerpatch<br />

€ 115,-<br />

und dem Kärnten<br />

Karo Kilt<br />

in Wolle € 165,-<br />

Sporran € 145,-<br />

04<br />

Julian mit Jacke<br />

"Sherlock"<br />

im Kärnten Karo Jersey<br />

€ 165,-<br />

Floris mit Polo<br />

"Richi" € 149,-<br />

#funny<br />

05<br />

Charlotte mit Shirt<br />

"Honey" € 59,-<br />

Rock "Marbella"<br />

Jersey Adlerpatch<br />

€ 155,-<br />

06<br />

Kina mit dem Top<br />

"Lucy" € 49,-<br />

und Short<br />

"Cindy" € 95,-<br />

01<br />

U<br />

nsere Models gaben ihr Bestes. Danke an Floris,<br />

Julian, Charlotte, Alexander, Kiana, Nino und<br />

Emilia! Wir hoffen, euch auch demnächst auf den<br />

Laufstegen der Welt wiederzusehen.<br />

#cool<br />

02<br />

Alexander trägt<br />

Hemd "David" in<br />

Kärnten Karo<br />

Angel € 115,-<br />

01<br />

Julian trägt das<br />

<strong>Rettl</strong> the Universe<br />

"Leo" € 35,-<br />

Weiters erhältlich<br />

Motive Fluffy Cat weiß<br />

und Clever Fox weiß<br />

07<br />

Jumpsuit Girly<br />

im Jersey <strong>Rettl</strong><br />

Housecheck € 125,-<br />

#süß<br />

08<br />

Emilia mit Hose<br />

"Mascherl" im Jersey<br />

Kärnten Karo € 95,-<br />

76<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 77


RETTL ADVERTORIAL<br />

RETTL ADVERTORIAL<br />

Im Einklang mit der Natur.<br />

Der Weinbau<br />

ist für mich<br />

Herausforderung,<br />

ständiges<br />

Lernen und ein<br />

Abenteuer mit<br />

dem Kreislauf der<br />

Natur.<br />

ALEXANDER EGGER<br />

BEZAHLTE ANZEIGE<br />

Der Wein vom Sternberg hat eine lange Tradition: Schon zur Zeit der Römerherrschaft<br />

wurde an den Hängen des Sternbergs Wein angebaut. Hinweise darauf haben die<br />

Jahrhunderte überdauert und finden sich in den alten Flurnamen: Im Nachbarort Weinzierl<br />

zum Beispiel wurde bis spät ins 19. Jahrhundert Wein für die Damtschacher Grafen<br />

gemacht. Die Eggers haben das Kulturgut Weinbau wieder am Sternberg angesiedelt.<br />

A<br />

lexander Egger ist<br />

auf einem Bauernhof<br />

aufgewachsen und<br />

hat einst seine<br />

Mutter im Gasthof unterstützt. Beruflich<br />

hat er allerdings eine Lehre als Elektrotechniker<br />

absolviert und ist in diesem Beruf<br />

seit mehr als 20 Jahren selbständig. Heute<br />

lebt er mit seiner Frau und drei Kindern<br />

mitten im Weinberg, den er rund um ein<br />

300 Jahres altes Bauernhaus gepflanzt hat.<br />

„Nur so, als Hobby“, wie er sagt.<br />

AUS DER LIEBE WURDE<br />

LEIDENSCHAFT<br />

Begonnen hat das alles mit der Liebe zu<br />

regionaler Küche und einem guten Glas<br />

Wein. Aus der Liebe wurde Leidenschaft.<br />

Gemeinsam mit seiner Frau Petra wurde<br />

ein erster Weingarten angelegt. 2009<br />

haben die beiden aus diesen rund 600<br />

Reben zum ersten Mal eine Lese vorgenommen<br />

und den ersten „Sternberg<br />

Wein“ gekeltert. Das Ergebnis war vielversprechend.<br />

Das notwendige Wissen<br />

hat er sich bei Erwin Gartner geholt –<br />

dessen Vater Herbert als Pionier des<br />

Kärntner Weinbaus gilt.<br />

Von den Erfolgen angespornt, ist der<br />

Weingarten mittlerweile zu einem echten<br />

Weinberg herangewachsen; auf 3,5<br />

Hektar gedeihen heute rund 13.000<br />

Weinreben.<br />

GANZHEITLICHE PHILOSOPHIE<br />

FOTOS HELMUTH WEICHSELBRAUN<br />

Philosophie des Ganzheitlichen zum<br />

Tragen. Neben etlichen Hühnern dürfen<br />

sich auch Shropshire-Schafe frei im Weinberg<br />

bewegen und fungieren als „natürliche<br />

Rasenmäher“. Diese Rasse wird sehr<br />

erfolgreich in Obstbaumkulturen eingesetzt,<br />

weil sie aufgrund ihres angeborenen,<br />

selektiven Fressverhaltens die<br />

mühsame Arbeit der Bewuchsregulierung<br />

erleichtern, ohne Zweige zu verbeißen<br />

oder Rinde zu schälen. Die Tiere fressen<br />

nur die unteren Blätter und verletzen mit<br />

ihrer pelzigen und weichen Schnauze<br />

keine Trauben.<br />

Selbstverständlich kommen in einem<br />

bio-zertifizierten Weinbaubetrieb keine<br />

Spritzmittel zum Einsatz. „Wir leben ja<br />

praktisch zwischen den Weinreben, da<br />

kann ich doch nicht mit Gift hantieren“,<br />

bestärkt Alexander Egger seine<br />

Überzeugung.<br />

AUSGEZEICHNETE WEINE<br />

Im Einklang mit der Natur etwas Großartiges<br />

erschaffen – das steht für ihn im<br />

Mittelpunkt seiner Arbeit im Weingarten.<br />

Die Philosophie möchte er auch an seine<br />

Kinder weitergeben. Dass damit tatsächlich<br />

Großartiges entsteht, ist auch schon<br />

dem österreichischen Wein- und Gourmetmagazin<br />

Falstaff aufgefallen, das den<br />

2015er Kärntner Satz und den Sauvignon<br />

mit dem Jahrgang 2016 mit 91 (von 100)<br />

Punkten bewertet hat. Lassen Sie sich<br />

inspirieren.<br />

Man schmeckt, was die Natur bereit war,<br />

zu geben. Deshalb betreibt Alexander<br />

Egger seinen Weinbau schon von Beginn<br />

an biologisch und dynamisch. Vom<br />

Anbau bis in den Keller kommt seine<br />

FAMILIE.<br />

Mit Ehefrau Petra und den Kindern verbringt<br />

Alexander viele Stunden im Weingarten.<br />

WEINBAUBETRIEB FAMILIE EGGER<br />

9241 Wernberg, Feldweg 6<br />

Telefon +43 664 160 16 30<br />

www.sternberg-wein.at<br />

78<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 79


RETTL GASTRO-FRIENDS<br />

RETTL GASTRO-FRIENDS<br />

<strong>Rettl</strong>´s Gastrotipps.<br />

Essen und Trinken zählen zu den Grundbedürfnissen des Menschen. Gerade<br />

dabei sollte man ganz besonders auf Qualität und Authentizität Wert legen.<br />

Aus der Fülle von Möglichkeiten, die sich landesweit bieten, finden Sie hier<br />

einige ausgewählte Tipps von etwas außergewöhnlicheren<br />

gastronomischen Besonderheiten.<br />

DORFSCHENK<br />

MÜNCHEN, BAYERN<br />

GASTHAUS ZUR POST<br />

HERRSCHING, BAYERN<br />

GAUMENFREUNDE<br />

VILLACH, KÄRNTEN<br />

GRÜNFINK<br />

VILLACH, KÄRNTEN<br />

NEWMAN<br />

WIEN<br />

D<br />

ie urige Eventlocation, die<br />

Dorfschenk in Hausen bei<br />

München, ist eine fixe kulinarische<br />

Anlaufstelle. Jeden Mittwoch ist<br />

sie ab 16 Uhr geöffnet. Buchbar ist diese<br />

urige und gemütliche Location ansonsten<br />

jeden Tag. Schauen Sie mal vorbei, genießen<br />

Sie die Tagesschmankerln und die<br />

leckeren Brotzeiten<br />

SILKE KUNSTWADL<br />

Hausen 11, 85551 Kirchheim<br />

+49 173 92 11 0 77<br />

reservierung@dorfschenk.de<br />

E<br />

rbaut im Jahr 1456, blickt der<br />

„Gasthof zur Post“ in Herrsching<br />

am Ammersee auf eine<br />

fast 500-jährige Gastronomiegeschichte<br />

zurück. Heute sind die 17 Zimmer des<br />

Gasthauses gemütlich, modern und mit<br />

viel Liebe zum Detail eingerichtet. Das<br />

Küchenteam kocht auch im Lockdown mit<br />

Herz und viel Leidenschaft eine große<br />

Auswahl österreichischer und bayerischer<br />

Spezialitäten.<br />

ELISABETH WALCH<br />

Andechsstraße 1, 82211 Herrsching<br />

+49 8152 396270<br />

www.post-herrsching.de<br />

H<br />

ier wird selbstgemacht. Und<br />

zwar alles. Dieser Aufgabe<br />

haben sich die beiden Gastronomen<br />

Hans-Jörg Blatterer und Stefan<br />

Gregorz verschrieben. Das gesamte Sortiment<br />

von Eingelegtem, Marmeladen,<br />

Sirupe, Speck, Schinken und sogar Essig,<br />

stammt aus hauseigener Produktion, mit<br />

Zutaten aus der Region. Und sobald<br />

möglich, kann man sich auch in einem<br />

kleinen Gastgarten von den Gaumenfreunden<br />

verwöhnen lassen.<br />

BLATTERER & GREGORZ<br />

Draupark Straße 2/4, 9500 Villach<br />

+43 664 23 09 707<br />

www.gaumenfreunde-villach.at<br />

G<br />

astronomicus Thomas Pachlinger<br />

erschuf am Oberen Villacher<br />

Hauptplatz wieder ein neues<br />

Lokal – Das Grünfink. Das kreative Design<br />

im Innenbereich schafft eine gemütliche<br />

Atmosphäre zum Verweilen. Die Brötchenkreationen<br />

sind bunt, vielfältig und<br />

gesund. "Gutes Essen gibt es viel, es lässt<br />

Menschen träumen und genießen. Es lässt<br />

Genießer wiederkehren und es macht<br />

gesund satt", so Pachlinger.<br />

THOMAS PACHLINGER<br />

Moritschstraße 1, 9500 Villach<br />

+43 660 65 45 727<br />

www.das-gruenfink.at<br />

D<br />

ie kulinarische Ergänzung<br />

zum Wiener Kaffeehaus. Mit<br />

italienischem Lebensgefühl<br />

und französischem Chic werden<br />

Geschichten der Wiener Geselligkeit<br />

erzählt. Das Newman spezialisiert sich<br />

auf die Aushängeschilder der Wiener<br />

Küche. Ganz oben auf der Speisekarte<br />

stehen Wiener Schnitzel und Kaiserschmarrn.<br />

Dazu gibt es ein laufend wechselndes<br />

Angebot an regionalen und saisonalen<br />

Gabelbissen.<br />

NEWMAN<br />

Seilerstätte 16, 1010 Wien<br />

+43 1 51 23 488<br />

www.newman.bar<br />

EIN UNKONVENTIONELLER<br />

WHISKY-CLUB FÜR ALLE<br />

MIT GESCHMACK<br />

Die meisten Whiskies sind nach ihrer<br />

Herkunft kategorisiert. Unsere<br />

Abfüllungen haben wir jedoch in 12<br />

einzigartige Geschmacksgruppen mit<br />

jeweils einer bestimmten Farbe<br />

eingeteilt. Lassen Sie Ihren Gaumen<br />

den perfekten Dram finden.<br />

Treten Sie einem einzigartigen<br />

Whisky-Club bei, der in Schottland<br />

ansässig ist und auch in Österreich<br />

eine Heimat gefunden hat.<br />

Entdecken Sie unsere bunte Vielfalt<br />

unter: www.smws.eu/rettl<br />

80<br />

RETTL + FRIENDS


RETTL ADVERTORIAL<br />

RETTL ADVERTORIAL<br />

Christianisiert<br />

mit Whisky.<br />

Im 7. Jahrhundert christianisierten drei Mönche aus Irland das Frankenland. Im<br />

Gepäck hatten sie das „Aqua Vitae“ – das Wasser des Lebens sowie eine Technologie<br />

zu dessen Herstellung. Gelang es ihnen etwa damit, die Heiden vom Christentum<br />

zu überzeugen? Am Ende wurden sie zu Märtyrern und werden noch heute<br />

als die heiligen Frankenapostel St. Kilian, Kolonat und Totnan verehrt.<br />

FOTOS ST. KILIAN DISTILLERS, GENUSSSTOFF.AT<br />

I<br />

m 7. Jahrhundert reisten<br />

die Mönche Kilian, Kolonat<br />

und Totnan, auf<br />

Anweisung des Papstes<br />

in Rom, in das Frankenland, um die<br />

hartnäckigen Heiden dort zu christianisieren.<br />

Alle vorherigen Versuche waren<br />

gescheitert. Ihre Vorgänger landeten<br />

allesamt auf dem Scheiterhaufen. Im<br />

Gepäck hatten sie aber erstmals das<br />

„Aqua Vitae“ – das Wasser des Lebens,<br />

sowie eine kleine Kupferbrennblase zu<br />

dessen Herstellung.<br />

AQUA VITAE<br />

Dem König Gosbert und seiner Königin<br />

Gailana am Hofe zu Würzburg überreichten<br />

sie ihren Gerstenmalzbrand als<br />

Geschenk und berichteten von dessen<br />

heilsamer Wirkung auf Körper und Geist.<br />

Der König und seine Königin und alle<br />

Vasallen im Hofstaat waren sofort begeistert.<br />

Kilian und seine Brüder durften die<br />

Produktion von „Aqua Vitae“ in Würzburg<br />

etablieren und den Trank dafür<br />

nutzen, die heidnischen Bürger vom<br />

Christentum zu überzeugen.<br />

vermischten sie ihren Trank mit dem<br />

Wasser des Ottilienbrunnens, einer heilsamen<br />

Quelle, wo schon lange zuvor, in<br />

den Zeiten der Römer, die dort den Limes<br />

bewachten, Wassergötter verehrt wurden.<br />

Was dann genau dort später entstand, ist<br />

heute eine Legende: St. Kilian Whisky.<br />

WIEDER DREI MÄNNER<br />

Mehr als tausend Jahre später fanden sich<br />

wieder drei Männer auf einer Mission<br />

zusammen, denen das „Aqua Vitae“ sehr<br />

GRÜNDER.<br />

David F. Hynes, Mario Rudolf und<br />

Andreas Thümmler<br />

und den Plan, die größte Whisky-Destillerie<br />

Deutschlands im schönen Odenwald<br />

in der Nähe von Miltenberg am Main zu<br />

etablieren. Hinzu stieß der Braumeister<br />

und Master Distiller Mario Rudolf aus<br />

Amorbach. Die drei Männer setzten den<br />

Plan in die Tat um und nach vier Jahren<br />

Bauzeit floss im Jahr 2016 im beschaulichen<br />

Whiskydorf Rüdenau der erste<br />

Spirit of St. Kilian aus den beiden 6000<br />

Liter Forsyth Kupferbrennblasen der<br />

Destillerie. Beziehen kann man den St.<br />

Kilian Whisky in Österreich bei den<br />

Herren von Genussstoff.at in Villach. In<br />

diesem Online-Genussportal ist der<br />

Whisky von St. Kilian das Steckenpferd,<br />

allem voran der Bud Spencer Whisky.<br />

Die vier Genussstoff-Betreiber Christoph<br />

Hubmann, Thomas Pfeffer, Sigi Leitner,<br />

Helmut Hartinger besuchten die Destillerie<br />

2020 und waren sofort begeistert. So<br />

entschloss man sich innerhalb eines<br />

Monats im Dezember 2020, den Online<br />

Shop, in dem sie nur Genussprodukte<br />

verkaufen, die sie auch selbst gerne<br />

konsumieren, zu starten.<br />

BEZAHLTE ANZEIGE<br />

DIE LEGENDE BEGINNT<br />

Auf ihren missionarischen Reisen durch<br />

das ganze Frankenland kamen die<br />

Mönche auch nach Rüdenau, dem heutigen<br />

Standort unserer Destillerie. Dort<br />

am Herzen lag. Gründer Andreas<br />

Thümmler, ein erfolgreicher Technologie<br />

Investment Banker und passionierter<br />

Whisky-Sammler, zusammen mit David<br />

F. Hynes, der irischen Whisky-Legende<br />

aus Dublin, hatten im Jahr 2012 die Idee<br />

GENUSSSTOFF.AT<br />

Lederergasse 29<br />

A-9500 Villach<br />

Tel.: +43 664 513 54 22<br />

Web: www.genussstoff.at<br />

GENUSSVOLL.<br />

Christoph Hubmann, Thomas Pfeffer, Sigi Leitner, Helmut Hartinger<br />

82<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 83


RETTL ADVERTORIAL<br />

Küchen und Wohndesign<br />

von K & P.<br />

FOTOS VALENTIN TSCHARRE<br />

BEZAHLTE ANZEIGE<br />

A<br />

nfang November<br />

2020 ist der Experte<br />

in puncto Küchen<br />

und Wohndesign in<br />

die Heidenfeldstraße in Villach umgezogen.<br />

Auf rund 1.250 m2 präsentiert sich<br />

nun der Komplettausstatter rund ums<br />

Wohnen mitten in der Möbelmeile von<br />

Villach.<br />

gesamte Team bemüht sich, die Träume<br />

der KundInnen umzusetzen. Küchen,<br />

Schlafzimmer, Wohnzimmer, Bäder,<br />

Garten, Multimedia oder sogar<br />

Kompletteinrichtungen für ganze<br />

Objekte, K + P Küchen und Wohndesign<br />

lässt keine Wünsche offen.<br />

PERSÖNLICHE BERATUNG<br />

werden kann. Von der ersten Beratung,<br />

bis hin zum Aufbau der Möbel und auf<br />

Wunsch sogar die Dekoration der Räume<br />

– bei K + P Küchen und Wohndesign<br />

finden Sie die ExpertInnen dafür.<br />

DER KOMPLETTAUSSTATTER<br />

Dass K + P kein gewöhnliches Küchenstudio<br />

ist, wurde bereits am alten Standort<br />

bewiesen. Hier sind ExpertInnen am<br />

Start, wenn es um das Thema Wohnen<br />

geht. Egal ob eine gemütliche Couch für<br />

die ganze Familie gesucht wird oder das<br />

perfekte Bett, in dem man endlich den<br />

wohlverdienten Schlaf findet – das<br />

Der erste Schritt zum persönlichen<br />

Wohntraum ist eine persönliche und<br />

fundierte Beratung. Dabei legen die<br />

beiden Geschäftsführer Martin Klammer<br />

und Walter Preiml großen Wert darauf,<br />

dass sie aus den gegebenen Rahmenbedingungen<br />

das Beste herausholen. Aber<br />

auch das Team verfügt über spezielle<br />

Ausbildungen, damit den KundInnen ein<br />

einmaliges Einkaufserlebnis bereitet<br />

K&P KÜCHEN & WOHNDESIGN<br />

Heidenfeldstraße 35<br />

9500 Villach<br />

www.kp-design.at<br />

Öffnungszeiten<br />

Montag bis Freitag: 9 bis 18 Uhr<br />

Samstag: 9 bis 13 Uhr<br />

KÜCHEN & WOHNDESIGN<br />

Heidenfeldstraße 35 • 9500 Villach<br />

+43 4242 27 667 • www.kp-design.at<br />

84<br />

RETTL + FRIENDS


RETTL KULINARIK<br />

<strong>Rettl</strong>´s<br />

Genusseck.<br />

für Gourmets<br />

W<br />

enn Thomas <strong>Rettl</strong> den Kochlöffel schwingt, darf einem schon mal das<br />

Wasser im Mund zusammenlaufen. Für jeden leidenschaftlichen Koch<br />

und Gourmet sind natürlich die Zutaten das Um und Auf. Wie gewohnt<br />

finden sich in unserem „Genusseck“ Spezialitäten und kulinarische<br />

Dauerbrenner zur Inspiration für Profi- sowie Hobbyköche und natürlich alle<br />

Feinschmecker und Gourmets unter unseren Leserinnen und Lesern.<br />

06<br />

05<br />

RETTL KULINARIK<br />

Bodu Wodka<br />

Geboren aus fruchtigen Weintrauben<br />

im sonnigen Südburgenland, verdankt<br />

der Bodu Wodka sein feines Aroma<br />

den Meistern einer traditionellen<br />

österreichischen Destillerie.<br />

Mehrfache Destillation, die Zugabe<br />

von hochwertigem Quellwasser aus der<br />

Region und anschließende Filtration,<br />

führen zu einem Wodka absoluter Reinheit<br />

und bester Qualität. Die Note seines<br />

Grundstoffs Traube schwingt sauber<br />

und elegant mit, was ihn zu einem<br />

außergewöhnlichen Geschmackserlebnis<br />

macht. 0,7 L € 39,90<br />

www.bodu-wodka.com<br />

Hausgemacht und regional<br />

ist hier Programm!<br />

Delikatessen Geschäft<br />

Spezialitäten, Wein, Schinken,<br />

Würste, Käse, Trüffel, Sirup,<br />

Essig, Polenta, Schnäpse,<br />

Nudel...<br />

01<br />

Beef Ribs<br />

Hierbei handelt es sich um das<br />

Rippenstück des Rindes. Das in einer<br />

extra hierfür kreierten asiatischen<br />

Marinade, schonend über 18 Stunden<br />

bei 85 Grad gegart wurde. Die kräftige<br />

Sauce, in der Sie Ihre gebratenen Short<br />

Ribs erwärmen und glasieren können, ist<br />

selbstverständlich dabei.<br />

Meine slow cooked Short Ribs finden Sie<br />

im Gourmet Regal, in unserem Ilgenfritz<br />

Shop. Einfach den QR Code scannen und<br />

mehr erfahren.<br />

SHOORTY SHOOTS<br />

THOMAS RETTL MIT MUTTER GERTI<br />

Ein kulinarisches Duett der Extraklasse –<br />

und das generationenübergreifend.<br />

02<br />

04<br />

03<br />

Cheers - da rauchen die Fäuste!<br />

Bud Spencer – die Legende<br />

Single Malt Whisky – Made in Germany –<br />

hergestellt aus getorftem Gerstenmalz aus<br />

den Schottischen Highlands.<br />

€ 54,90 erhältlich unter<br />

www.genussstoff.at<br />

Fregola Sarda Die aus Hartweizengrieß<br />

hergestellte und geröstete<br />

Alternative. Hierfür habe ich diese<br />

sardische Spezialität für Sie wie<br />

ein Risotto vorgekocht und mit etwas<br />

Butter sowie 36 Monate gereiftem<br />

Parmesan vollendet.<br />

Diese und noch weitere Spezialitäten<br />

finden Sie im Gourmet Regal von<br />

Emanuel Pichler in der Fleischerei<br />

Ilgenfritz.<br />

Über den QR-Code gelangen Sie<br />

zu einem kurzem Video über die<br />

Zubereitung und noch weiteren<br />

Informationen.<br />

SHOORTY SHOOTS<br />

Der Blaue Nepomuk<br />

Ein edler Käsegenuss – tief im Berg gereift<br />

Die neue Käsespezialität ist ein edler,<br />

von Hand gepflegter, blau marmorierter<br />

Edelschimmelkäse aus pasteurisierter<br />

Kuhmilch, der in einem Bergwerksstollen<br />

aus dem 17. Jahrhundert, in einem eigens<br />

eingerichteten Käsereifungsstollen im<br />

„Bleiberger Muschelmarmor“ von Terra<br />

Mystica reift.<br />

www.kaerntnermilch.at<br />

Dr. Goerg Bio-Kakao-Drinks<br />

Lecker für die ganze Familie.<br />

100 % vegan, ohne Industriezucker, ohne<br />

Zusatzstoffe, laktose- und glutenfrei!<br />

Die neuen Bio-Kakao-Drinks aus besten<br />

Bio-Zutaten, mit unraffiniertem Bio-<br />

Kokosblütenzucker veredelt, überzeugt<br />

durch schokoladigen Trinkgenuss für<br />

die ganze Familie – so lecker und<br />

einzigartig im Geschmack.<br />

€ 4,99 – 200 g je Bio-Kakao-Drink<br />

Erhältlich unter www.drgoerg.com<br />

08<br />

London Dry GIN 42 % Vol.<br />

Gold beim World Gin Award <strong>2021</strong>.<br />

Nase: sehr kräftig Wacholder,<br />

Koniferen, Zitrus, Orange, sehr<br />

frisch, sehr blumig, abgerundet von<br />

den Gewürzen Kardamom und Koriander.<br />

Gaumen: mild süß und schön<br />

eingebunden, aber doch kräftig<br />

und dominant der Wacholder, feiner<br />

Zitruston, lange anhaltend<br />

und sehr intensiv.<br />

www.destillerie-jesche.at<br />

05<br />

DR. GOERG PREMIUM BIO-AUFSTRICHE<br />

100 % reiner und besonders feincremiger<br />

Bio-Genuss.<br />

Verführerisch cremig zergehen die feinen<br />

Bio-Streichcremes von Dr. Goerg auf der<br />

Zunge, verzaubern die Sinne und zeichnen<br />

sich durch eine zartschmelzende Rezeptur<br />

aus 100 % natürlichen Zutaten aus,<br />

ganz ohne Palmöl und ohne raffinierten<br />

Zucker.<br />

200 g ab 4,99 € je Aufstrich<br />

Erhältlich unter www.drgoerg.com<br />

86<br />

RETTL + FRIENDS<br />

Draupark Straße 2/4<br />

9500 Villach<br />

Tel.: +43 664 2309707<br />

www.gaumenfreunde-villach.at


RETTL ADVERTORIAL<br />

Wir kaufen kein Fair Trade –<br />

wir leben Fair Trade!<br />

Dr. Goerg Premium Bio-Kokosnussprodukte stehen für ausgezeichnete Qualität<br />

und eine nachhaltige Unternehmensphilosophie.<br />

TEXT KOMMUNIKATION@DRGOERG.COM FOTOS DR. GOERG GMBH<br />

Die besten Kokosprodukte<br />

kommen von Dr. Goerg!<br />

100 % fair, ehrlich, nachhaltig<br />

ORIGINAL<br />

Manfred Görg besucht regelmäßig<br />

seine Kokosölfamilie auf den Philippinen.<br />

E<br />

inzigartige Frische,<br />

beste Qualität und<br />

echte Nachhaltigkeit<br />

– Die Bewirtschaftung<br />

im Einklang mit der Natur sind die<br />

wichtigsten Grundsätze der Firmenkultur<br />

von Dr. Goerg.<br />

72 Stunden von der Ernte zum Produkt,<br />

keine Umwege, keine Kompromisse. Dies<br />

ist möglich, weil die Kokosnuss-Bauern<br />

in optimaler geografischer Lage und in<br />

kontrolliert biologischem Anbau nun<br />

schon seit Jahren von der Dr. Goerg-"Kokosölfamilie"<br />

– wie die philippinischen<br />

Kleinbauern genannt werden – die<br />

Kokospalmen mit Liebe und Sorgfalt<br />

hegen und pflegen. Dies geschieht zu<br />

absolut fairen und transparenten Bedingungen,<br />

um den Menschen, die dort<br />

leben, etwas zurückzugeben. So entstehen<br />

bei Dr. Goerg erstklassige Produkte,<br />

die höchsten Ansprüchen genügen und<br />

gleichzeitig nachhaltig und ökologisch<br />

sind. Zu nennen sei da vor allem das Dr.<br />

Goerg Premium Bio-Kokosöl, das mit<br />

einem außergewöhnlich hohen Laurinsäuregehalt<br />

überzeugt und immer wieder<br />

für seine erntefrische Bio-Qualität ausgezeichnet<br />

wird und sich im direkten<br />

Vergleich durchsetzt.<br />

„ÖKO-TEST SAGT „SEHR GUT“<br />

ZUM 100 % REINEN PREMIUM<br />

BIO-KOKOSBLÜTENZUCKER<br />

VON DR. GOERG“<br />

Dr. Goerg Premium Bio-Kokosnussprodukte<br />

sind keine Massenware. Vielmehr<br />

sind sie das Herzstück der „Kokosölfamilie“,<br />

das jeden Tag aufs Neue mit Leben<br />

gefüllt wird.<br />

Höchste Bio-Qualität, Nachhaltigkeit<br />

und faire Bedingungen – dafür wurden<br />

die Premium Bio-Kokosnussprodukte<br />

von Dr. Goerg bereits mehrfach ausgezeichnet.<br />

So wurde auch der Dr. Goerg<br />

Premium Bio-Kokosblütenzucker (120g)<br />

erst jüngst im April <strong>2021</strong> (Ausgabe <strong>2021</strong>,<br />

Der Nektar der Kokosblüte wird mehrmals täglich frisch geerntet.<br />

Test-Heft 182 – oekotest.de) mit der<br />

anspruchsvollen ÖKO-Test-Note „sehr<br />

gut“ beurteilt. Die Herstellung des<br />

Bio-Kokosblütenzuckers spricht hierbei<br />

für die Auszeichnung mit Bestnote, denn<br />

bei der Verarbeitung wird der Nektar der<br />

Kokosblüten schonend und langsam<br />

erhitzt und dabei ständig von Hand<br />

gerührt, weitergeköchelt und kristallisiert,<br />

bis daraus der 100 % reine Bio-Kokosblütenzucker<br />

entsteht. Der vegane,<br />

nicht raffinierte und absolut zusatzfreie<br />

Bio-Kokosblütenzucker von Dr. Goerg,<br />

überzeugt durch sein Qualitätsmerkmal<br />

sowie durch seine einzigartige, feine<br />

Karamellnote.<br />

www.drgoerg.com<br />

BEZAHLTE ANZEIGE<br />

20.01.<strong>2021</strong><br />

REINER BIO-KOKOS-GENUSS<br />

OHNE VERSTECKTE ZUSÄTZE<br />

100 % Kokos – gibt´s nur bei Dr. Goerg!<br />

Entdecken Sie die erntefrische Kokoswelt von<br />

Dr. Goerg. Einzigartige echte Bio-Qualität,<br />

perfekt zum Backen, Braten, Süßen, Verfeinern<br />

oder pur Genießen. 100 % echter Kokonuss-<br />

Genuss ganz frei von Zusatzstoffen, Verdickungsmitteln,<br />

Stabilisatoren oder Emulgatoren –<br />

und ganz ohne die Verwendung versteckter,<br />

nicht deklarationspflichtiger Inhaltsstoffe!<br />

So können Sie sich bei unseren Produkten<br />

immer zu 100 % sicher sein, dass auch nur das<br />

drin ist, was auf der Verpackung steht. Infos<br />

und Rezepte: drgoerg.com<br />

88<br />

RETTL + FRIENDS<br />

Facebook & Instagram:<br />

@drgoerg<br />

drgoerg.com


RETTL ADVERTORIAL<br />

RETTL ADVERTORIAL<br />

Zurück zu den Wurzeln.<br />

Kochen ist nicht nur meine Passion, es ist mein Leben.<br />

Lebensmittel von höchster Qualität in der bestmöglichen Art und Weise<br />

zu verarbeiten, ist mein täglicher Anspruch.<br />

„Emanuel Pichler“<br />

FOTOS SHOORTY SHOOTS<br />

BEZAHLTE ANZEIGE<br />

B<br />

ereits mit 8 Jahren<br />

war für ihn klar, er<br />

möchte Koch<br />

werden. Seine<br />

kulinarische Reise begann mit seiner<br />

Lehrzeit im Haubenrestaurant Schloss<br />

Mondsee. Anschließend verschlug es ihn<br />

ins Restaurant Ikarus (2 Michelin Sterne,<br />

4 Hauben Gault Millau) im Hangar 7<br />

nach Salzburg. Durch das weltweit<br />

einzigartige Gastkochkonzept konnte er<br />

im Monats-Rhythmus von den besten<br />

Köchen der Welt lernen.<br />

Die nächste Station waren die Genusswelten<br />

von Andreas Döllerer in Golling.<br />

Das Genießer Restaurant Döllerer (4<br />

Hauben Gault Millau) zählt zu den<br />

besten Adressen des Landes. Dort angekommen,<br />

kochte er sich bis zum stellvertretenden<br />

Küchenchef und blieb insgesamt<br />

3,5 Jahre.<br />

Danach zog es ihn nach Wien, in das mit<br />

2 Michelin Sternen und 5 Hauben Gault<br />

Millau ausgezeichnete Gourmet Restaurant<br />

von Silvio Nickol.<br />

Nach insgesamt 1,5 Jahren als Chef<br />

Patissier an der Seite von Ausnahmekoch<br />

Nickol ist er im Alter von 26 Jahren<br />

wieder nach Villach zurückgekehrt.<br />

Chorizo Bolognese, Trüffel Sahne Sauce,<br />

diversen Suppen mit allerlei Einlagen,<br />

Brotaufstrichen sowie verschiedenen<br />

passenden Beilagen, laden dazu ein, sich<br />

und Ihren Gästen einen kulinarisch<br />

unvergesslichen Abend zu bereiten.<br />

Alle Produkte werden mit größter Sorgfalt,<br />

qualitativ hochwertigen Lebensmitteln,<br />

sowie ohne Konservierungsmittel<br />

und Geschmacksverstärker hergestellt<br />

und für Sie liebevoll verpackt.<br />

Des Weiteren sind Koch- und Grillkurse<br />

geplant, bei denen Sie Tipps und Tricks<br />

aus der Sterne Gastronomie erfahren und<br />

auch selbst umsetzen können.<br />

In Zukunft sind auch sogenannte<br />

Chefstable Abende in Planung.<br />

Diese exklusiven Abende sind auf 10<br />

Personen limitiert und umfassen ein 7-<br />

Gänge -Menü mit Champagner,<br />

Amuse-Bouche sowie Petit four.<br />

Schauen Sie über den Tellerrand hinaus<br />

und lassen Sie sich inspirieren.<br />

KEINE SPITZENKÜCHE OHNE TOP PRODUKTE.<br />

Emanuel Pichler ist stets auf der Suche<br />

nach den besten Lebensmitteln der Region.<br />

DAS BESTE IST GERADE GUT<br />

GENUG!<br />

Frei nach diesem Motto, entwarf<br />

Emanuel Pichler eine erweiterte Gourmetlinie<br />

für die Fleischerei Ilgenfritz.<br />

Sein Gourmet Regal in der Fleischerei<br />

lässt keine Wünsche offen. Ein Sortiment<br />

von bislang knapp 50 Produkten, angefangen<br />

bei geschmorter Rinderrippe,<br />

EPIC CULINARY ART<br />

Sankt–Josef–Straße 35, 9500 Villach<br />

Tel. +43 664 16 18 222 | ep@ilge.at<br />

ILGENFRITZ<br />

Tel. +43 4242 325 26<br />

ilge@ilge.at | www.ilge.at<br />

90<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 91


RETTL ADVERTORIAL<br />

RETTL ADVERTORIAL<br />

Salzig, kühl, frisch – Kaviar ist eine Besonderheit für unseren Gaumen. Auf Weißbrot<br />

serviert, mit einem Glas fruchtig würzigen Chardonnay, kommt Weltgenuss ganz<br />

regional aus dem Genussland Kärnten. Ja, das ist möglich!<br />

S<br />

aiblingskaviar ist der<br />

heimliche Star unter<br />

den Kaviarsorten.<br />

Johann Poganitsch<br />

produziert ihn in seinen Gewässern am<br />

Fuße des Kleinobir auf höchstem Niveau.<br />

Mit seiner Familie hat er vor wenigen<br />

Jahren sein Hobby zum Beruf gemacht<br />

und reiht sich mittlerweile ein in die<br />

Riege der besten Fischzüchter im Genussland<br />

Kärnten! Neben Fisch züchtet er in<br />

seinen Teichen sogar Krebse.<br />

Zu edlem Fisch gehört ein besonderer<br />

Wein, wie der Chardonnay von Christoph<br />

Maltschnig aus Liebenfels. Der<br />

junge Winzer gehört zur sehr aktiven<br />

und erfolgreichen Gruppe „Wein aus<br />

Kärnten“, mit Weinbauern vom Mölltal<br />

bis ins Lavanttal.<br />

Kaviar im<br />

Kärnten-Look!<br />

FOTOS NETZWERK KULINARIK/POV.AT, GLK/PÖSCHL, GLK/KAMPITSCH<br />

HEIMISCHER FISCH gedeiht in bestem<br />

Kärntner Wasser<br />

GENUSS GANZ REGIONAL bei den<br />

Kärntner Genuss Wirten<br />

GENUSSLAND KÄRNTEN -<br />

AUS DEM VOLLEN SCHÖPFEN!<br />

Über diesen Geschmack der Heimat auf<br />

internationalem Niveau dürfen wir uns<br />

im Genussland Kärnten das ganze Jahr<br />

über freuen und dabei aus dem Vollen<br />

schöpfen, bei 60 Handelspartnern vom<br />

Lesachtal bis ins Jauntal – sie bringen die<br />

Vielfalt Kärntens fast vor Ihre Haustüre<br />

– und bei den über 100 Kärntner Genuss<br />

Wirten, die aus überwiegend Kärntner<br />

Rohstoffen herrliche Gerichte für ihre<br />

Gäste zaubern. Hier lässt es sich gut<br />

leben! Damit es so bleibt, achten wir auf<br />

die Marke Genussland Kärnten!<br />

BEZAHLTE ANZEIGE<br />

Gefährlich ehrlich!<br />

Rein Kärnten!<br />

FOTO JERUSALEM<br />

W<br />

er in die Wimitz nördlich von St. Veit an der Glan<br />

fährt, muss sich an die Enge des Tales gewöhnen. Und<br />

an die Einsamkeit. Aber es beherbergt mit der Brauerei<br />

Wimitz eine Biermanufaktur der neuen Generation<br />

– modern, biozertifiziert und regional verwurzelt! Sie glänzt wie ein Edelstein<br />

in Kärntens Bierlandschaft. Besonders mit dem „Wimitzer Bio Land-<br />

Pils“, dem einzigen durch und durch Kärntner Bier. Eigenes Wasser aus<br />

der Lemischquelle, die Braugerste von Biobauern aus dem Krappfeld und<br />

dem eigenen Hopfen aus Frauenstein – ganz Genussland Kärnten.<br />

Und der Geschmack? Gefährlich ehrlich! Brauer Josef Habich: „Unser<br />

Wimitzer Bio Land-Pils hat einen schlanken Malzkörper und einen<br />

weichen Antrunk mit feiner Rezenz. In der Farbe hellgelb mit feinster<br />

Naturtrübung und frischem Grünhopfengeruch!“ Auf den Biergeschmack<br />

gekommen? Sie können sich freuen!<br />

Wakonig’s<br />

HofgreißlerEi.<br />

WIMITZBRÄU<br />

Wimitz 7, 9311 Kraig<br />

Tel.: +43 4212 28074<br />

www.wimitzbraeu.com<br />

WAKONIG‘S HOFGREISSLEREI<br />

Schumystraße 52<br />

9020 Klagenfurt<br />

Tel.: +43 676 4426766<br />

www.wakonigs-hofgreisslerei.at<br />

Online unter www.wimitzbraeu.com/shop dein<br />

gefährlich ehrliches Wimitzbier für zu Hause<br />

versandkostenfrei in ganz Österreich.<br />

WIMITZER BIERGENUSS – gefährlich ehrlich!<br />

WELTGENUSS MADE IN KÄRNTEN<br />

Diesen regionalen Genuss mit dem Flair<br />

der großen weiten Welt finden wir im<br />

Genussland Kärnten an allen Ecken und<br />

Enden!<br />

Der Gurktaler Prosciutto vom Hanebauer<br />

in Weitensfeld zergeht auf der Zunge<br />

genauso wie der Serranoschinken im<br />

trockenen Wind der spanischen Bergregionen.<br />

Das Geschmackserlebnis der kaltgepressten<br />

Öle aus den Sonnenregionen<br />

Kärntens erinnert an die besten<br />

Olivenöle der Toskana, und Liebhabern<br />

griechisch anmutender Schafkäse<br />

empfehlen wir einen Abstecher zur<br />

Biokäserei Hopfgartner in Kleblach-Lind.<br />

Ihre Käse bieten ein Gaumengefühl der<br />

Sonderklasse!<br />

GENUSSLAND KÄRNTEN - regional<br />

Einkaufen wird zum Erlebnis<br />

GENUSSLAND KÄRNTEN –<br />

mehr Kärnten geht nicht!<br />

Messeplatz 1, 9020 Klagenfurt<br />

Tel.: +43 503655<br />

www.genusslandkaernten.at<br />

FOTO NEUMÜLLER<br />

R<br />

egionale Spezialitäten zum Verwöhnen und Kleinigkeiten,<br />

die glücklich machen! Wakonig‘s HofgreißlerEi am<br />

Stadtrand von Klagenfurt ist ein ganz besonderer Platz<br />

für alle, die es gerne schön haben und es sich, ihrer<br />

Familie und ihren Freunden immer wieder einmal gut gehen lassen. Nicht<br />

nur das erst kürzlich wieder vierfach vergoldete Brot aus Wakonig‘s<br />

HofgreißlerEi ist mittlerweile – sprichwörtlich – in aller Munde, sondern<br />

auch, dass man dort Genussland Kärnten Produkte von mehr als 100<br />

bäuerlichen Lieferanten findet. Egal ob Fleischtiger, Kräuterfee oder<br />

Dekofreak – mit Wakonig’s ist man auch in Zeiten der Pandemie bestens<br />

gewappnet. Höchste Sicherheitsvorkehrungen inkl. Ampelsystem sorgen<br />

für ein noch angenehmeres Einkaufserlebnis. Wakonig‘s eben.<br />

Unser Tipp: Neben den hofeigenen Eiernudeln ist das frisch gebackene<br />

Brot besonders zu empfehlen!<br />

Öffnungszeiten: DO 11 – 19 Uhr, FR 8 – 18 Uhr, SA 8 – 12 Uhr<br />

WAKONIG‘S HOFGREISSLEREI<br />

Hier wird Einkaufen zum Erlebnis<br />

92<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 93


RETTL ADVERTORIAL<br />

Der KÜCHENKULT<br />

authentisch, raffiniert & innovativ<br />

im Genussraum Villach.<br />

RETTL ADVERTORIAL<br />

Eine kulinarische Entdeckungsreise quer durch die Genuss-Region Villach - Faaker<br />

See - Ossiacher See. Dafür steht der KÜCHENKULT. Die unterschiedlichen<br />

kulturell-kulinarischen Einflüsse aus Italien und Slowenien und die bewusste<br />

Entscheidung für Regionalität, Saisonalität und Nachhaltigkeit ist es, was die<br />

GenusskünstlerInnen des KÜCHENKULTs eint.<br />

TEXT KÜCHENKULT® FOTOS MARTIN HOFMANN, REGION VILLACH TOURISMUS GMBH<br />

W<br />

as vor mittlerweile 6<br />

Jahren als kleines<br />

Genussfestival zum<br />

Saisonstart begann,<br />

ist heute ein nicht mehr wegzudenkendes<br />

Ganzjahresthema für die gesamte Region<br />

geworden. Der KÜCHENKULT begleitet<br />

Gäste der Region sowie auch die Einheimischen<br />

über die vier Jahreszeiten und<br />

bietet abwechslungsreiche Küche in den<br />

verschiedensten Locations – vom urigen<br />

Wirtshaus bis hin zu 4*-Häusern – für<br />

jeden Geschmack ist etwas dabei. Und<br />

egal, wo es einen hinverschlägt, ob in die<br />

Villacher Innenstadt, den Ossiacher See<br />

oder Faaker See, oder in den Mittelpunkt<br />

Kärntens, nach Arriach, bei einem kann<br />

man sich sicher sein: In den KÜCHEN-<br />

KULT-Betrieben wird mit viel Herz und<br />

vor allem nachhaltig gekocht. So entstand<br />

im Jahr 2020 auch die Kooperation “Slow<br />

Food Gemeinschaft KÜCHENKULT”.<br />

Die Organisation Slow Food repräsentiert<br />

eine globale Bewegung, die sich für eine<br />

gesunde und verantwortungsbewusste<br />

Esskultur einsetzt und so war es nur<br />

natürlich, dass der KÜCHENKULT und<br />

Slow Food gemeinsame Wege gehen.<br />

PRODUKTE MIT HERZ, HIRN<br />

Daher ist die enge Zusammenarbeit mit<br />

den ProduzentInnen der Region das Maß<br />

aller Dinge für die GenusskünstlerInnen<br />

des KÜCHENKULTs. Denn sie sind nicht<br />

nur die verlässliche Quelle feinster<br />

Produkte, sondern auch Inspiration für<br />

immer wieder neue Denkanstöße, um<br />

internationale Gerichte kärntnerisch zu<br />

interpretieren. In den KÜCHEN-<br />

KULT-Genuss Shops wird außerdem eine<br />

breite Auswahl an traditionellen Erzeugnissen<br />

für den Hausgebrauch geboten<br />

– von ausgefallenen Produkten bis hin zu<br />

regionalen und typisch kärntnerischen<br />

Köstlichkeiten ist alles dabei.<br />

NEUE WEGE GEHEN<br />

Was pandemiebedingt im Vorjahr nicht<br />

möglich war, wollen die GenusskünstlerInnen<br />

heuer natürlich nachholen und<br />

laden darum alle GenießerInnen und<br />

FreundInnen des KÜCHENKULTs am<br />

18. September <strong>2021</strong> zu einer Langen<br />

Tafel am Faaker See ein. Nähere Informationen<br />

zu diesem und weiteren Events<br />

werden demnächst auf der Webseite<br />

bekanntgegeben.<br />

DER KÜCHENKULT ZUM<br />

KÜCHENKULT-Genussgutscheinen, die<br />

ganzjährig in allen Partnerbetrieben<br />

eingelöst werden können. Die Gutscheine<br />

zu je 10 € pro Stück können in einer der<br />

Tourismusinformationen oder über den<br />

Onlineshop der Region Villach – Faaker<br />

See – Ossiacher See erworben werden.<br />

Um top informiert zu bleiben, ist die<br />

KÜCHENKULT-Webseite die richtige<br />

Anlaufstelle für aktuelle Informationen<br />

und viele Details zu den Veranstaltungen,<br />

den GenusskünstlerInnen, ProduzentInnen<br />

und Genussläden in der gesamten<br />

Region Villach – Faaker See – Ossiacher<br />

See.<br />

INFORMATIONEN UND EINE TÄGLICHE<br />

RATION AN GENUSSMOMENTEN<br />

FINDET IHR HIER:<br />

BEZAHLTE ANZEIGE<br />

VORFREUDE.<br />

Auf die GenusskünstlerInnen des KÜCHENKULT´s<br />

UND VERSTAND<br />

Die wichtigsten Eckpfeiler des KÜCHEN-<br />

KULTs waren und sind seit jeher die<br />

außergewöhnliche Produktqualität sowie<br />

die nachhaltige Lebensmittelproduktion.<br />

VERSCHENKEN<br />

Kulinarische Höhenflüge in den<br />

KÜCHENKULT-Betrieben und lukullische<br />

Genüsse für zu Hause verschenkt<br />

man ganz einfach mit den neuen<br />

www.kuechenkult.at<br />

Facebook: @regionvillach<br />

Instagram: @regionvillach<br />

www.visitvillach.at<br />

www.slowfood-kaernten.at<br />

94<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 95


RETTL ADVERTORIAL<br />

+<br />

Seit 2005 setzt die DOTS Group von Unternehmer Martin Ho mit sechs<br />

Restaurants und zwei Clubbetrieben einzigartige Akzente in Wien.<br />

Zu Gast im<br />

One of One.<br />

Zwei Restaurants, zwei Barkonzepte, eine Galerie und der Place-to-be für Uhrenliebhaber:<br />

Als Erlebnistempel des guten Geschmacks lockt das „One of One“ mit<br />

kulinarischen Gaumenfreuden und einzigartigem Interieur.<br />

FOTOS MILA ZYTKA<br />

ZWEI HAUBEN. China-Restaurant: „MR. WOW"<br />

CHINCHIN BAR. mit prunkvoller Deckenmalerei<br />

BEZAHLTE ANZEIGE<br />

96<br />

D<br />

as ‚One of One‘ hat<br />

seit seiner Eröffnung<br />

im Oktober<br />

2018 Menschen<br />

mit unterschiedlichen Geschmäckern<br />

vereint. Die Kombination diverser<br />

Konzepte unter einem Dach, als auch das<br />

wechselnde Interieur, überrascht die<br />

Gäste und lässt sie immer wieder Neues<br />

entdecken“, so Unternehmer Martin Ho.<br />

Der unscheinbare Eingang auf der<br />

Wiener Seilerstätte 16 lässt von außen<br />

nur schwer erahnen, was sich auf rund<br />

440 Quadratmetern und über drei<br />

Etagen des historischen Palais erstreckt.<br />

Der herrschaftliche Stiegenaufgang<br />

mündet direkt in die „Chin Chin – The<br />

Dry Martini Bar“.<br />

G.O.A.T.<br />

Sportbegeisterte Gäste können direkt in<br />

den exklusiven Membersclub „G.O.A.T“<br />

abzweigen, wo sich Sportübertragungen<br />

RETTL + FRIENDS<br />

in geselliger Runde und mit köstlichen<br />

Drinks genießen lassen. Fine-Dining in<br />

außergewöhnlichem Ambiente bietet das<br />

auf Peking Ente spezialisierte zwei<br />

Hauben China-Restaurant „MR. WOW“,<br />

dessen knusprige Signature-Dish auch<br />

die „Gault-Millau“-Jury überzeugte.<br />

HO GALLERY<br />

Kunstbegeisterte haben in der HO<br />

GALLERY die Möglichkeit, Werke von<br />

Künstlergrößen wie Franz West,<br />

Hermann Nitsch oder Erwin Wurm aus<br />

nächster Nähe zu betrachten. Inmitten<br />

des Multi-Concept-Projekts präsentieren<br />

sich seit Februar <strong>2021</strong> edle Zeitmesser<br />

aus Schweizer Manufakturen.<br />

CONCEPT STORE<br />

Connaisseurs erwarten in der unabhängigen<br />

Uhrenboutique, dem „One of One<br />

Concept Store“, seltene Sammlermodelle<br />

von unter anderem HYT Watches,<br />

Urwerk Geneve und Jacob & Co. Um den<br />

schnellen Hunger zu stillen, muss man<br />

nicht erst rund 60 Stiegen beschreiten,<br />

sondern kann sich im Bistro „Newman“<br />

ein Wiener Schnitzel oder einen Kaiserschmarrn<br />

gönnen. Serviert werden ab<br />

Mittag Aushängeschilder der Wiener<br />

Küche sowie ein laufend wechselndes<br />

Angebot an regionalen und saisonalen<br />

Gabelbissen.<br />

ONE OF ONE RESTAURANT & BAR<br />

Seilerstätte 16<br />

1010 Wien<br />

+43 1 5123488<br />

www.oneofone.at<br />

SLOW FOOD ERLEBEN<br />

Eine kulinarische Reise durch Kärnten<br />

Österreichs Süden setzt auf Nachhaltigkeit und bewussten<br />

Genuss. In den Slow Food Travel Regionen lässt sich das<br />

Beste der Alpen-Adria-Kulinarik erleben, Slow Food Villages<br />

laden zu kulinarischen Spaziergängen ein und der Slow<br />

Food Kärnten Guide ist der perfekte Reisebegleiter zu<br />

ausgewählten Gastgebern.<br />

Den Guide können sie auf<br />

www.kaernten.at/slowfoodguide<br />

als App laden, oder in den Kärntner<br />

Tourismusbüros abholen.


RETTL ADVERTORIAL<br />

Unvergessliche<br />

Momente.<br />

Ob vielseitige À-la-carte-Menüs auf hohem Niveau oder Events im<br />

exklusiven Rahmen: Die »Burg« in Spielberg vereint Kulinarik und<br />

Ästhetik mit einem besonderen Wohlgefühl.<br />

FOTOS BURG, GEORG OTT, KISS KISS<br />

LET IT FLOW!<br />

Bikespaß für die ganze Familie.<br />

www.bikearea-turrach.at<br />

BEZAHLTE ANZEIGE<br />

W<br />

as wäre Spielberg<br />

ohne die »Burg«.<br />

Die traditionelle<br />

und vielgerühmte<br />

Location für Feiern und Zusammenkünfte<br />

ist die Adresse, wenn es um feine<br />

À-la-carte-Kulinarik und Exklusivität<br />

geht. Robert Neumann junior, der den<br />

elterlichen Betrieb im Jahr 2000 übernommen<br />

hat, führt ihn mit Gattin Birgit<br />

Neumann und dem GF-Assistenten<br />

Daniel Hornbogner. Robert Neumann<br />

umreißt die Philosophie des Hauses mit<br />

folgenden Worten: „Wir wollen gute<br />

Gastronomie für jedermann bieten. Ob<br />

Jung oder Alt, von der Taufe bis zur<br />

Verabschiedung.“ Vor allem wer seine<br />

Hochzeit plant, sollte hier innehalten:<br />

Die Räumlichkeiten der »Burg« beeindrucken<br />

in ihrer Historizität und Anmut.<br />

Alles, was das traute Herz begehrt, findet<br />

sich hier: das Standesamt, eine eigene<br />

Kapelle, eine kleine Kirche in nur 650<br />

Meter Entfernung, mehrere Säle, die je<br />

nach Geschmack und Anzahl der Gäste<br />

bereitstehen, sowie die BurgRooms.<br />

Abgerundet wird das Angebot durch die<br />

exklusive Hochzeitssuite.<br />

Qualität. 1974 übernahmen Maria und<br />

Robert Neumann senior die damals noch<br />

benannte »Schlosstaverne Wasserleith«.<br />

Die beiden leidenschaftlichen Gastronomen<br />

belebten das Restaurant mit innovativen<br />

Ideen und setzten damit den<br />

Grundstein für das, was es heute ist.<br />

Robert Neumann junior ist besonders<br />

stolz darauf, dass im »GenussSpecht« den<br />

Gästen vor allem heimische und saisonale<br />

Köstlichkeiten serviert werden, und<br />

das auf höchstem Niveau und in stilvollem<br />

Ambiente. Außergewöhnliche Zeiten<br />

erfordern bekanntermaßen außergewöhnliche<br />

Maßnahmen, also gibt es alles,<br />

was vor Ort zu genießen wäre, jetzt auch<br />

zum Mitnehmen. Die »Burg« repräsentiert<br />

ein Gesamtkonzept für Qualität,<br />

Ästhetik und unvergessliche Momente.<br />

Die Zukunft des Betriebes ist auch gesichert:<br />

Sohn Julian (19) steht nach seiner<br />

abgeschlossenen Fachausbildung in den<br />

Startlöchern, gefolgt von Helena Marie<br />

(5) und Robert Peter (3).<br />

KÖSTLICHKEITEN AUCH ZUM<br />

MITNEHMEN<br />

S P I E L B E R G<br />

Feiern, aber auch dinieren lässt es sich in<br />

der »Burg« vorzüglich. Das über die<br />

Landesgrenzen hinaus bekannte Restaurant<br />

»GenussSpecht« glänzt nicht nur mit<br />

Vielseitigkeit, sondern vor allem mit<br />

BURG SPIELBERG<br />

Burgstraße 1, 8724 Spielberg<br />

Tel.: +433577 22 16 75<br />

office@burg.st<br />

www.burg.st<br />

RETTL + FRIENDS 99


RETTL PORTRÄT<br />

RETTL PORTRÄT<br />

Immer schön<br />

»Artig« sein.<br />

TEXT JAQUELINE RAUTER FOTOS DOMINIK GORAUS<br />

E<br />

r malt gerade wieder. Die<br />

Zeit lässt es zu. Und er<br />

muss ja auch, schließlich<br />

ist die Kunst doch die<br />

Einzige, die dieser schwierigen Phase<br />

etwas entgegenzustellen hat. Bernd Püribauer<br />

– so nennt er sich nicht nur, so<br />

heißt er – kam auf seine ganz eigene Art<br />

zur Kreativität. Zur Malerei, Graphik,<br />

Musik und zur Bildhauerei. Die unverkennbaren<br />

Cartoons zeichnet er mit der<br />

Computermaus und in seiner farbgewaltigen<br />

Malerei kommt schon mal ein<br />

frischer (!) Klobesen als Pinsel zum<br />

Einsatz. Angefangen hat alles mit dem<br />

ersten Aktmodell, das er zeichnen durfte<br />

– in der Ortwein Schule für Kunst und<br />

Gestaltung in Graz. Mit 14 Jahren sah er<br />

(nach der Mama) die zweite nackte Frau in<br />

seinem Leben und versuchte akkurat, ihre<br />

Formen auf Papier zu bringen. Als<br />

prägend empfindet der ausgebildete<br />

Graphikdesigner diesen Moment heute<br />

– richtungsweisend, inspirierend. Nach<br />

der Matura brauchte Püribauer nicht<br />

lange, sich von dieser Inspiration leiten<br />

zu lassen. Er zeichnete und malte. Und<br />

hörte nie mehr damit auf. Ganz einfach.<br />

Als langjähriger Art-Director des Universum-Magazins<br />

und in seinem Tätigkeitsfeld<br />

als Graphiker lernte der gebürtige<br />

Niederösterreicher zuerst einmal, Geld zu<br />

verdienen. Dem frühesten aller Motoren<br />

in seinem Getriebe blieb Bernd Püribauer<br />

dennoch treu: der Musik. Als Kopf einer<br />

Band, die er als „durchgeknallte Performance-Show“<br />

bezeichnet, versuchte er<br />

sich einige Jahre im breiten akustischen<br />

Repertoire: Von Techno bis hin zur volkstümlichen<br />

Musik war alles dabei. Die<br />

Dada-Formation, genannt „Turbodeli“ ließ<br />

alles raus – und nichts sein. Bis zu dem<br />

Moment, als sein Kind sich als Baby vor 9<br />

Jahren fontänenartig über seiner Gitarre<br />

ergab. Bernd machte sauber, kehrte inne<br />

und ahnte: Die Musik muss warten. Die<br />

Karriere als Rockstar von Welt hätte ihm<br />

ohnehin nur die wichtigste Zeit geraubt,<br />

sagt er, nämlich die mit seinem neugeborenen<br />

Kind. Trost gab es genug, denn die<br />

Brotberufe blieben ihm hold – seit 1997<br />

cartooniert der 44-Jährige für den »Falter«<br />

das „Tier der Woche“, seit 2008 zeichnet er<br />

für den »Wiener«. „Das Buch der Tiere“<br />

– ein Sammelsurium seiner Cartoons und<br />

Zeichnungen aus 20 Jahren »Falter – ist<br />

im Handel erhältlich.<br />

Spätestens als Staatsstipendiat des<br />

Bundesministeriums für Comic und<br />

Karikatur, dem zweiten Platz beim „Deutschen<br />

Cartoonpreis“ und einer Nestroy-Nominierung<br />

für das beste Bühnenbild<br />

stand fest, wohin die künstlerische<br />

„Fleischbertl“ Bronze Guss, 30 cm, <strong>2021</strong><br />

Reise wirklich geht – dorthin, wo er genau<br />

jetzt ist. Zentrale Werke seiner Darbietungen<br />

sind der schwarze Humor und die<br />

Beziehung von Mensch und Tier – diese<br />

arbeitet der vielseitige Künstler auf und<br />

nimmt den Seher und die Seherin mit auf<br />

die Reise durch groteske Formen. Seine<br />

teils großformatigen Werke verkaufen<br />

sich mittlerweile in die ganze Welt.<br />

Aktuell tourt er – wenn es wieder mal<br />

weitergeht – mit seinem 8-Tonnen-schweren<br />

Monstertruck und dem Fukushima-Aquarium<br />

durch Europa. Als bekennender<br />

Dadaist vor einer<br />

unzweckmäßigen Sinnsuche ohnehin<br />

gefeit, braucht Bernd Püribauer jedenfalls<br />

keine dritte nackte Frau, um den künstlerischen<br />

Horizont noch zu erweitern – die<br />

hat er nämlich längst an seiner Seite, und<br />

findet sie auch angezogen ziemlich gut.<br />

www.pueribauer.com<br />

+<br />

Bernd Püribauer in seinem Atelier mit seiner Spezialsegirity<br />

und einem seiner maskierten Doubles.<br />

ZUERST KAM DAS BROT<br />

„Fall K.O.“ Acryl auf Leinen, 210 x 110 cm, <strong>2021</strong><br />

100<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 101


RETTL MODE<br />

RETTL MODE<br />

Vom<br />

Kilt<br />

im<br />

Quilt.<br />

Es sind die vielen bunten Räume, lässigen Lounges und kunstvoll<br />

arrangierten Ecken, die sich mit ihren Besonderheiten gefällig zu<br />

einem wohligen Ganzen verbinden und die Newman Bar in Wien<br />

wie einen wunderbaren Quilt erscheinen lassen.<br />

Der Quilt ist reich an Tradition. Der Vorgang des Quiltens (hierzulande<br />

auch Steppen), also das Zusammennähen von mehreren warmen Stoffen,<br />

geht zurück in den alten Orient. Dort haben die Kreuzritter den Quilt<br />

kennengelernt, ihn als wärmenden Schutz unter ihrer Rüstung verwendet<br />

und so nach Europa gebracht. Eine Kältewelle im England des 14.<br />

Jahrhunderts führte nicht nur zur raschen Verbreitung des Quilts, sondern<br />

auch für eine Popularität, die sich bis heute gehalten hat. Jeder gute Quilt<br />

hat natürlich auch seine Geschichte – und seine Geschichten. Jene, die die<br />

verschiedenen Stoffe erzählen und jene, die einander die Näherinnen bei<br />

der Arbeit erzählen. Und damit schließt sich der Bogen zu <strong>Rettl</strong> 1868. Es ist<br />

eine schöne, bunte, gewagte Geschichte über Tradition & Mode, die <strong>Rettl</strong><br />

1868 erzählt. Die vom Kärntner Kilt macht <strong>Rettl</strong> 1868 sogar einzigartig.<br />

Seine vielen Muster, die geliebten Karos und die besonderen Stoffe machen<br />

ihn mit dem Quilt nicht nur wortverwandt. So gesehen war es fast ein<br />

Nachhause-Kommen, als <strong>Rettl</strong> 1868 in die Newman Bar einzog, um diese<br />

Foto-Geschichte zu erzählen:<br />

FOTOS: ANDREA BIASUTTI<br />

PRODUKTION & STYLING: NIELY HOETSCH<br />

STYLING ASSISTENT: YMO09<br />

MAKE-UP & HAIR: NIEVES ELORDUY<br />

MODELS: YMO09 | IEVA SEKUTE, BARBORA UHROVA, ALEXANDER<br />

STEINLECHNER - BODY & SOUL<br />

HEAPIECES: NIELY HOETSCH<br />

DIRNDL "WASH & WEAR 2"<br />

in feinster Spitze Esposito € 320,-<br />

mit Schürze Esposito € 95,-<br />

Einen herzlichen Dank an das Schuhhaus Steffl 6th Floor in Wien<br />

102<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 103


RETTL MODE<br />

RETTL MODE<br />

KLEID "CELESTE"<br />

im Jersey Steirer Karo mit Kontrasten<br />

in Jersey Triscele grün € 185,-<br />

KLEID "EFIA"<br />

im Jersey Karoflage € 220,-<br />

Dieses Kleid klingt nach Flamenco<br />

und freut sich mit uns auf strahlende<br />

<strong>Sommer</strong>tage! Das „Efia“, aus fließendem<br />

Karoflage Jersey gefertigt,<br />

ist feminin und unkompliziert, luftig<br />

und bequem, elegant und sportlich -<br />

das Efia ist so vielseitig wie wir!<br />

Das neue Kleid Celeste verbindet<br />

alle unsere Favourites – stylisches<br />

Design, lässige Eleganz und eine<br />

erfrischende Ungezwungenheit.<br />

Gefertigt im Steirer Karo erfüllt<br />

dieses Kleid unseren Wunsch nach<br />

stilvoller Wohlfühlmode.<br />

104<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 105


RETTL MODE<br />

RETTL MODE<br />

Er:<br />

HOSE "SPORTY"<br />

im BW Denim Sunsoft Kärnten Karo<br />

€ 255,-<br />

Polo "Richi" im feinsten Babypiquet<br />

€ 195,-<br />

Sie:<br />

KLEID "LAPOSA"<br />

im Jersey Kafka rot mit<br />

Carmenausschnitt € 185,-<br />

Tasche von AIGNER<br />

106<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 107


RETTL MODE<br />

RETTL MODE<br />

SAKKO "EARL OF ELEGANCE"<br />

in feinster Wolle 10 oz mit<br />

hauseigenen Karos € 950,-<br />

GILET "KAISER FRANZ" in Wolle<br />

<strong>Rettl</strong> Housecheck € 435,-<br />

HOSE "TOM" in Wolle Celtic Spirit<br />

Slim Fit € 330,-<br />

HEMD "CHARLES"<br />

BW Stretch weiß mit Rüschen<br />

€ 185,-<br />

KRAWATTE Wolle Tirol Karo<br />

€ 45,-<br />

GILET "AMADEA 2"<br />

in Samt mit Borten € 455,-<br />

ROCK "POLETTE"<br />

in Seide Anniversary € 890,-<br />

SHIRT "ARIANA"<br />

in Jersey weiß mit Kontrasten in<br />

Kärnten Karo, Borte<br />

und Kugelknöpfen<br />

€ 165,-<br />

SHORT "WILLOW"<br />

in Jersey Heavy Kärnten Karo<br />

€ 185,-<br />

108<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 109


RETTL MODE<br />

RETTL MODE<br />

Er:<br />

SAKKO "TOMES"<br />

in Wolle Anniversary schwarz mit<br />

roten Kontrasten € 890,-<br />

GILET "KAISER FRANZ"<br />

in Wolle Anniversary rot € 435,-<br />

KILT Anniversary Wolle rot € 695,-<br />

SPORRAN vulgo Beitl € 330,-<br />

Sie links:<br />

DIRNDL "EUGENIE"<br />

in Stretchbrokat rot mit Kontrasten<br />

in Kärnten Karo und Borte rot<br />

€ 390,-<br />

Sie rechts:<br />

DIRNDL "ELISE" im Stretchbrokat<br />

Glitzer rosa € 390,-<br />

mit SCHÜRZE "ELISE" € 135,-<br />

Wir bedanken uns bei der Künstlerin<br />

Erzsebet Nagy Saar für das zur<br />

Verfügung gestellte Gemälde „am<br />

Morgen“ Mischtechnik auf Leinen<br />

140x 270cm <strong>2021</strong><br />

www.ateliersaar.art<br />

TOP "FRANCES" im Technojersey<br />

schwarz mit Borte und Spitze<br />

€ 185,-<br />

Gestalten Sie Ihren Abendlook mit<br />

diesem aufwendig verarbeiteten<br />

Top von <strong>Rettl</strong> 1868 besonders<br />

aufregend, oder bringen Sie etwas<br />

Glamour in den Alltag und kombinieren<br />

Sie das Frances mit modischen<br />

Jeans und High Heels. Die feine<br />

Stretchspitze an Schulter und im<br />

Rückenteil sorgt für reizvolle Transparenz.<br />

Stilsicher und mit vielen<br />

aufregenden Details ist das Frances<br />

ein neues modisches Highlight!<br />

110<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 111


RETTL MODE<br />

RETTL MODE<br />

JEANSKILT "DENIM"<br />

im BW Stretch anthra mit Kontrasten<br />

in BW <strong>Rettl</strong> Housecheck, Bänder<br />

zum Schnüren, vielen Taschen<br />

€ 450,-<br />

HEMD "SEAN"<br />

in BW Stretch <strong>Rettl</strong> Housecheck<br />

€ 125,-<br />

STUTZEN in Wolle anthra € 45,-<br />

WENDE HOODIE<br />

im BW Jersey Heavy Karoflage,<br />

2. Seite im Jersey <strong>Rettl</strong> Housecheck<br />

€ 295,-<br />

KLEID "CAT"<br />

im Jersey Anniversary und Jersey<br />

Jubiläum € 185,-<br />

Das „Cat“ macht auf jedem Laufsteg<br />

eine gute Figur. Durch die Kombination<br />

zweier Jerseymuster entsteht<br />

ein modischer und figurschmeichelnder<br />

„layer look“. Kombiniert<br />

mit High Heels oder flachen Stiefeln<br />

- das „Cat“ ist in jedem Fall ein<br />

Blickfang!<br />

112<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 113


RETTL PORTRÄT<br />

RETTL PORTRÄT<br />

Wandler zwischen<br />

den Welten.<br />

TEXT JAQUELINE RAUTER FOTOS STEFANIE HASENÖHRL, JOHANNES HÖFER, ZOTTER PRIVAT<br />

B<br />

ildnerischer Selbstausdruck“<br />

seien seine vollgekritzelten<br />

Schulbücher aus<br />

den 1980er-Jahren gewesen.<br />

Schon die Kindergartenpädagogin<br />

wusste, dass dieser Bursche später einmal<br />

„nichts Normales“ machen würde, denn:<br />

Malerei, Musik und Schauspiel standen<br />

bei Markus Warum damals schon hoch<br />

oben auf der Agenda. Mitte der<br />

1990er-Jahre begann seine Musikerlaufbahn,<br />

doch festzulegen war er damit<br />

nicht. In künstlerischer wie in geografischer<br />

Hinsicht sprengte der Tausendsassa<br />

früh seine eigenen Grenzen: Viele Reisen<br />

führten ihn in Länder wie Ägypten,<br />

Bolivien, Venezuela, Chile und Mexiko.<br />

Die Persönlichkeit reifte, der Schaffensdrang<br />

wuchs. Zu Beginn der Nullerjahre<br />

schuf sich der gebürtige Villacher und<br />

Wahlsteirer ein differenziertes Künstlerkonstrukt,<br />

das seinen performativen<br />

Energiebahnen gerecht werden konnte:<br />

Als freischaffender Künstler initiierte er<br />

zahlreiche Musik- und Kunstprojekte und<br />

arbeitete u.a. mit der Sängerin Anukai<br />

Arun, mit der er das Musik- und Performanceprojekt<br />

»Sofamoos« ins Leben rief.<br />

Große Erfolge feierte Warum ab 2004 auf<br />

der deutschsprachigen Kabarettbühne –<br />

als »tapferes Wirtschaftsschneiderlein«.<br />

Immer im Blick: die Leute nicht nur zu<br />

unterhalten, sondern auch zum Nachdenken<br />

zu bringen, in dem Wirtschaft<br />

und Gesellschaft genauer unter die<br />

humoristische Lupe genommen werden<br />

– mit einer Extraportion Satire aus der<br />

Perspektive eines kongenialen Grenzsprengers,<br />

der gelernt hat, dass das Leben<br />

auf die Bühne muss.<br />

MAMA UTOPIA<br />

Mit Kollegen Otmar Kastner bastelte er<br />

die letzten Monate am neuen Wirtschaftskabarett<br />

und den Inhalten für die<br />

gemeinsamen Seminare im Bereich<br />

Frauen haben<br />

das Potenzial,<br />

eine neue<br />

Gesellschaftsund<br />

Wirtschaftsordnung<br />

auf<br />

die Welt zu<br />

bringen.<br />

MARKUS WARUM<br />

Teambuilding und Persönlichkeitsentwicklung.<br />

Gesegnet fühlt sich der Kreativling<br />

durch Begegnungen mit Menschen<br />

wie Josef Zotter, mit dem ihn Freundschaft<br />

und Arbeit gleichermaßen verbin-<br />

den: „Die Wertschätzung Sepp Zotters für<br />

meine Kunst und Kunst im Allgemeinen,<br />

hat mich nachhaltig beeindruckt.“ Seit er<br />

in Zotters Schokoladenmanufaktur eine<br />

Bilderserie kreiert hat, ist er für Firmen<br />

als „Maler zum Anfassen“ gerne bereit,<br />

sein Atelier zu verlassen, um in Unternehmen<br />

vor Ort – und auf Firmenthemen<br />

bezogen – zum Pinsel zu greifen.<br />

Markus Warum wandelt zwischen den<br />

Welten des Kabaretts, der Malerei und<br />

der Musik. Aktuell steht sein neues<br />

Programm »Mama Utopia« bereits in den<br />

Startlöchern: „Es geht dabei um die<br />

utopische Rolle der Frau in der Männerwirtschaft<br />

– darum, dass Frauen, Mütter<br />

und Töchter statt Lippenbekenntnisse,<br />

wie in der Bundeshymne, echte Rechte<br />

einfordern könnten, und mit einer guten<br />

Portion Weiblichkeit und Harmonie das<br />

Potenzial hätten, eine neue, ausgewogene<br />

Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung<br />

auf die Welt zu bringen.“<br />

Momentan beschäftigt er sich mit der<br />

Videoproduktion zu seinen aktuellen<br />

Liedern “Die Tür steht weit offen” (er<br />

entdeckt dabei einen positiven Apekt von<br />

Corona, den er besingt ) und “Wie<br />

erschafft man Krieg?”. Die Songs erscheinen,<br />

neben seinem Trachtenhit “Ho Pipi<br />

Po” als Andre´Krawallier, demnächst auf<br />

YouTube.<br />

Markus Warum, zu finden auf Facebook,<br />

YouTube und www.markuswarum.com<br />

+<br />

YouTube: „Ho Pipi Po“, Markus Warum<br />

alias André Krawallier “sofamoos“<br />

114<br />

RETTL + FRIENDS<br />

RETTL + FRIENDS 115


RETTL´T DIE WELT<br />

RETTL´t die WELT.<br />

Gedanken, Denkanstöße und Informationen zur Lage unserer Nation –<br />

eigentlich des ganzen Globus – und einem Ansatz zur Gegensteuerung.<br />

TEXT PRÄSIDENT THOMAS RETTL FOTOS STOCK.ADOBE<br />

+<br />

www.steuergerechtigkeit.info<br />

www.sumofus.org<br />

www.attac.at<br />

www.ecowoman.de<br />

Zirbe Eiche Wildeiche Kastanie Esche<br />

Zirbenbetten ab € 799,-<br />

W<br />

enn jeder Einzelne ein<br />

bisschen etwas an<br />

seinem Konsumverhalten<br />

ändert, könnte man<br />

schon was bewirken.<br />

Die Pandemie-Krise hat ja auch ihre<br />

„wenn auch nur wenigen“ guten Seiten,<br />

zumindest hat sie uns ein wenig die<br />

Augen geöffnet, wie die weltweiten Wirtschaftsabläufe<br />

eigentlich funktionieren<br />

und was alles unglaublich falsch läuft!!!<br />

Natürlich konnte man die Fakten schon<br />

vorher – wenn man sich genauer informieren<br />

wollte – recherchieren, aber durch<br />

die Corona-Zeit und die steigende Zahl an<br />

Aufdeckungsportalen ist das Interesse an<br />

vielen Themen wie zum Beispiel über<br />

Lieferwege, die Herstellungsmethoden<br />

und damit verbundene Umweltzerstörung<br />

und Ausbeutung exponentiell gestiegen.<br />

DIE FRAGE IST: WAS HABEN WIR<br />

DARAUS GELERNT?<br />

Haben wir und sind wir eigentlich in der<br />

Lage, unser Konsumverhalten so zu<br />

verändern, wie wir das gerne täten? Und<br />

da ist es ein bisschen so wie mit den<br />

Diäten bei uns allen. Fast jeder von uns<br />

möchte gern abnehmen. Ein bisschen was<br />

schafft man ja meistens, wenn man sich<br />

ganz fest zusammenreißt. Aber irgendwann<br />

(meist recht bald) verfällt man<br />

wieder in die alten Gewohnheiten und<br />

konsumiert so, wie man es halt gewohnt<br />

ist oder es einem von manipulativen<br />

Werbestrategien eingeredet wird. Hier der<br />

Versuch einer Einteilung in mögliche<br />

Befreiungsschritte.<br />

Weiter auf Seite 118 »»»<br />

Himmlische Nächte für traumhafte Tage<br />

Naturmöbel & Bio-Bettwaren<br />

www.lamodula.at<br />

Kostenfreie Rufnummer<br />

00 800 39900 388<br />

Villach | Wien | Graz | Linz | Salzburg | Dornbirn | München | Stuttgart<br />

116<br />

RETTL + FRIENDS<br />

Traumhaft schlafen<br />

Natürlich wohnen


RETTL´T DIE WELT<br />

+<br />

www.steuergerechtigkeit.info<br />

www.sumofus.org<br />

www.attac.at<br />

www.ecowoman.de<br />

Erkennen und sich informieren.<br />

D<br />

a wollen wir ein bisschen<br />

helfen: Durch die Pandemie<br />

und andere Ereignisse<br />

ist es nun auch<br />

einer breiten Masse (ohne große Nachforschungen<br />

zu betreiben) bewusst geworden,<br />

was mit teils katastrophaler Ökobilanz<br />

und Ausbeutung behaftet ist. Bis wir<br />

es schön verpackt angepriesen und aufgehübscht<br />

und als „Must-have“ verkleidet<br />

in unseren Schränken, Wohnzimmern,<br />

Gärten hängen haben und es dann oft<br />

nach kurzem Gebrauch doch rasch im<br />

Müll landet! Natürlich und logischerweise<br />

will das niemand von uns, weil es ja<br />

schlecht für die Umwelt ist und uns allen<br />

auf Dauer schadet.<br />

Aber warum machen wir das dann –<br />

entgegen besseren Wissens? Wir müssen<br />

bewusst hinterfragen!! Gier ist verantwortlich<br />

für ungezügelte, unkontrollierte<br />

Ausbeutung von Ressource und Mensch,<br />

nur damit ein paar Superreiche noch<br />

reicher werden. Also hier gibt es zu allen<br />

Fragen wirklich tolle Portale im Internet.<br />

(Siehe Infobox)<br />

AKTIONEN SETZEN UND<br />

BEWUSSTER KONSUMIEREN<br />

Was kann ich tun? Es nützt ja ohnehin<br />

nichts! Oder doch?<br />

Ein bisschen genauer hinschauen und<br />

hinterfragen ist schon einmal ein erster<br />

Schritt, und wenn das viele von uns<br />

machen, dann wird es auch etwas bewe-<br />

gen. Hier einfach mal ganz ohne Kategorisierung,<br />

was mir speziell so aufgefallen<br />

ist und zugetragen wurde. THINK GLOBAL<br />

- BUY LOCAL ist ja nicht nur ein cooler<br />

Slogan, sondern fasst es gut zusammen.<br />

Wir wollen ja nicht die gesamte Weltwirtschaft<br />

zum Erliegen bringen, aber die<br />

vielen unnötigen und teils zerstörerischen<br />

Produkte bewusst nicht zu konsumieren,<br />

würde schon viel helfen.<br />

gibtPlätze<br />

Es<br />

im Leben,<br />

die man SPÜREN sollte.<br />

Steuergerechtigkeit:<br />

Kleinunternehmer vs. Konzerne.<br />

W<br />

arum zahlen die „Großen“ fast nix ins Sozialsystem der<br />

Staaten ein und kleine Unternehmen werden ausgequetscht,<br />

um das System zu erhalten?<br />

Macht braucht Kontrolle, heißt es ja immer so schön, aber<br />

der Zug is ja anscheinend international schon abgefahren. Die tonangebenden<br />

Konzerne sind, aufgrund der Konkurrenz der Staaten untereinander,<br />

nicht mehr kontrollierbar und verschieben ihre Gewinne und unerlaubten<br />

Aktivitäten eben in Länder, die nicht kontrollieren. Einziger Weg, den wir als<br />

Konsument und Erdenbürger noch haben, ist der kollektive und bewusste<br />

Konsum. Deshalb haben wir eine Plattform (www.steuergerechtigkeit.info)<br />

gegründet und möchten für Steuergerechtigkeit Fakten sammeln. Besonders<br />

die Ungerechtigkeit der europaweiten Steuergesetzgebung für hiesige Internet-Großkonzerne<br />

interessiert uns in einem größeren Zusammenhang. Wir<br />

wollen uns nicht für Steuervermeidung einsetzen, sondern die gleichen<br />

Bedingungen für Konzerne wie auch für kleine und mittelständische Unternehmer<br />

fordern. Wir fordern auch jeden Einzelnen auf, hier mitzuwirken und<br />

uns konkrete Fehlentwicklungen zu senden, damit wir diese einer breiteren<br />

Öffentlichkeit zugänglich machen können.<br />

Weiter auf Seite 120. »»»<br />

Das Leben am See<br />

118<br />

RETTL + FRIENDS<br />

9871 Seeboden, Kärnten<br />

Telefon: +43 (0)4762 82000, www.kollers.at<br />

Hotel KOLLER GmbH, FN 271410h


RETTL´T DIE WELT<br />

Container-Lieferketten,<br />

der pure Wahnsinn!<br />

A<br />

ußerdem habe ich unlängst<br />

das Weltjournal im ORF<br />

zum Thema Lieferketten<br />

gesehen. Was da alles über<br />

die Weltmeere mit verheerenden Umweltbelastungen<br />

verschifft wird und dann auf<br />

Grund der Billigst-Produktion nach kurzem<br />

Gebrauch als Sondermüll wieder unsere<br />

Umwelt belastet, oder von illegalen Müllverdrehern<br />

in noch ärmere Länder<br />

verschifft wird, und dort entsorgt wird –<br />

eine unglaubliche Fehlentwicklung zu<br />

Gunsten von ein paar geldgeilen<br />

Unternehmern.<br />

Wieso kontrolliert das niemand? Weil es<br />

keiner kann. Deshalb und nochmal<br />

eindringlich: Unsere einzige Chance, diese<br />

Dinge zu beeinflussen, ist das selektive<br />

Konsumverhalten von jedem von uns.<br />

ZEITSCHRIFTEN<br />

MIETEN<br />

STATT KAUFEN!<br />

Kostenersparnis bis zu -50 %<br />

gegenüber dem Trafikpreis<br />

www.steuergerechtigkeit.info<br />

www.sumofus.org<br />

www.attac.at<br />

www.ecowoman.de<br />

Kontaminierter<br />

Lachs.<br />

I<br />

m Lebensmittelmarkt war Lachs ja früher mal ein<br />

Synonym für edlen Fisch, aber da war ja alles noch<br />

Wildfang und der war wirklich gut, und das is schon<br />

lange lange her. Mittlerweile kommen wahrscheinlich<br />

95 % des weltweit verkauften Lachses aus Aquakulturen. Machen<br />

Sie sich Ihrer Gesundheit zu Liebe die Mühe und schauen Sie hier<br />

hinter die Kulissen.<br />

Kurz zusammengefasst ist es so: Norwegischer Lachs ist eines der<br />

giftigsten Lebensmittel überhaupt, weil der kontaminierte Fisch<br />

aus der Ostsee, welcher für den Verzehr für Menschen aufgrund<br />

von Schwermetallbelastungen schon verboten ist, aufgeschreddert<br />

und zu Futter für die Lachszucht verarbeitet wird. Damit es<br />

nicht ranzig wird, geben die Hersteller ein „Anti-fouling“-Gift,<br />

welches in der Landwirtschaft auch schon verboten ist (aber<br />

komischerweise in der Fischindustrie nicht) hinzu. Diesen Cocktail<br />

fressen dann die Fische, damit sie nicht an den Fäulnisbakterien<br />

ihres eigenen Kots, der teilweise 15 Meter hoch am Boden der<br />

Aquakulturen liegt, verenden. MAHLZEIT!<br />

Obwohl wir das wissen müssten, denken wir uns beim nächsten<br />

SUSHI: Gerade dieses Stück Lachs wird wohl nicht so schlimm<br />

kontaminiert sein, aber auch hier: Dein Konsum entscheidet über<br />

die Produktionsmethoden sowie auch über die oben genannten<br />

Lieferketten und Steuerungerechtigkeiten mit.<br />

Wählen Sie individuell aus über 100 Zeitschriften und Magazinen.<br />

Wir bringen sie Ihnen unkompliziert und besonders preisgünstig<br />

direkt an die Haustüre. Egal ob für Sie selbst zu Hause oder für<br />

Ihre Kunden in Büro und Praxis.<br />

Testen auch Sie kostenlos und unverbindlich unter www.rundblick-lesezirkel.at<br />

120 RETTL + FRIENDS<br />

Büro Kärnten<br />

T 04229 23 33 | M rundblick@lesezirkel.at<br />

Büro Steiermark<br />

T 0316 68 66 60 | M info@lesezirkel.co.at


RETTL HEALTHLOUNGE<br />

RETTL HEALTHLOUNGE<br />

EROTIK IN LECH<br />

AM ARLBERG<br />

Das mit großem medialen Echo bedachte<br />

Jagdhaus Monzabon, welches bekanntgab,<br />

im heurigen <strong>Sommer</strong> spezielle<br />

Erotik-Angebote anzubieten, hat auch<br />

das <strong>Rettl</strong> Team vor Ort inspiriert. So<br />

wurde eine Kooperation geschlossen, denn<br />

ja auch die <strong>Rettl</strong>`sche Kilt Kollektion<br />

bürgt für erotische Fantasien. Sonderanfertigungen<br />

sind ohnehin<br />

die Spezialität von <strong>Rettl</strong>.<br />

Lassen Sie sich inspirieren<br />

;-)<br />

HOTEL MONZABON GMBH & CO KG<br />

Tannberg 228, 6764 Lech,<br />

Tel. +43 55 83 / 21 04<br />

info@monzabon.at<br />

www.monzabon.at<br />

TIPP<br />

TIPP<br />

GANZ OHR – Hörgeräte &<br />

Gehörschutz in Villach<br />

Unser Gehör ist die Grundlage für<br />

Kommunikation und Teilnahme am<br />

bunten Leben. GANZ OHR nimmt<br />

sich ausreichend Zeit für Sie, und Sie<br />

erhalten kompetente Beratung für<br />

Hörsysteme, die zu Ihnen passen.<br />

Auch erhältlich: Angepasster<br />

Gehörschutz für alle Lebensbereiche.<br />

Zeit, die wir uns nehmen,<br />

ist Zeit, die uns etwas gibt.<br />

Ernst Ferstl<br />

FAKTEN3<br />

FRAGEN AN …<br />

... MARGIT HALBFURTER.<br />

Praxis für Osteopathie, Kinderosteopathie<br />

und Physiotherapie in Villach<br />

Wie war Ihr Weg zu Ihrem heutigen Beruf? Ich hab nach<br />

der Matura in Innsbruck die Ausbildung zur Physiotherapeutin<br />

gemacht, dort Osteopathie bei KollegInnen kennengelernt.<br />

Meine Ausbildung hab ich an der Wiener Schule<br />

für Osteopathie absolviert und mit dem Master of Science<br />

2015 abgeschlossen. Die Kinderosteopathieausbildung<br />

dauerte weitere 2 Jahre in Wien. Seit 4 Jahren habe ich meine Praxis in Villach.<br />

www.ganzohr-akustik.at<br />

GESUNDES<br />

SAUNIEREN<br />

Viren können unser Immunsystem auf eine harte<br />

Probe stellen – regelmäßige Saunagänge stärken das<br />

Immunsystem und wirken wie eine Trainingseinheit für<br />

den Körper. Die Sauna S1 von KLAFS macht das in<br />

jedem Zuhause möglich! www.klafs.at<br />

VIP<br />

Gutschein<br />

AKTION MINUS -10%<br />

122<br />

MARGIT HALBFURTER.<br />

Vorstandsmitglied der Österreichischen<br />

Gesellschaft für Osteopathie<br />

RETTL + FRIENDS<br />

Osteopathie ist eine sehr effektive Behandlungsform. Was ist das Besondere an der<br />

Babyosteopathie, auf die Sie spezialisiert sind? Osteopathie beim Baby funktioniert nach<br />

den selben Grundsätzen wie beim Erwachsenen. Das Besondere bei Babys und Kindern<br />

ist, dass sie ein unbeschreibliches Potenzial der Gesundheit mitbringen. Kinder reagieren<br />

sehr rasch und brauchen daher nur wenige osteopathische Behandlungen. Das Setting ist<br />

etwas anders als beim Erwachsenen, d.h wir passen uns an das Kind an, behandeln<br />

während dem Stillen, wenn das Kind spielt, am Boden oder auf der Liege.<br />

Bei welchen Beschwerden bei Kindern ist ein Besuch bei Ihnen besonders empfehlenswert?<br />

Bei Säuglingen und Kleinkindern sind das z. B. Koliken, Saug- und Schluckbeschwerden,<br />

Haltungsauffälligkeiten des kindlichen Schädels, Entwicklungsverzögerungen<br />

oder auch Schlafstörungen. Kinder und Jugendliche kommen oft aufgrund von<br />

Haltungsschwächen, Skoliose, Kopfschmerzen, chronischen Infekten wie Mittelohrentzündung,<br />

Bronchitis, Harnwegsinfekte. Viele Eltern kommen mit den Neugeborenen<br />

zum Check nach der Geburt oder bei Entwicklungsschüben, andere Kinder belgeiten<br />

wir bis ins Jugendalter, z.B. autistische Kinder, Trisomie 21,...<br />

FOTOS: HANNES PACHEINER, SIMONE ATTISANI<br />

TIPP<br />

Auf mein gesamtes Massageangebot<br />

Kennwort: RETTLMAGAZIN<br />

Keine Barablöse, nicht mit anderen Aktionen kombinierbar,<br />

gültig bis 31.10.<strong>2021</strong> • Termine nach Vereinbarung,<br />

Gratis-Kundenparkplätze<br />

ParaVida | Peter Geiger<br />

Heilmasseur & Wellnesscoach<br />

Ossiacher Straße 116 | 9523 Villach-Landskron<br />

+43 699 11 22 33 06<br />

office@paravida.at | www.paravida.at


RETTL GESUNDHEITSTIPPS<br />

<strong>Rettl</strong>´s<br />

Gesundheitstipps.<br />

RETTL GESUNDHEITSTIPPS<br />

Wir<br />

Es gibt viele Ansätze, um das körperliche Wohlbefinden zu unterstützen,<br />

um den Körper und den Geist wieder in Einklang zu bringen. Jeder kennt das<br />

eine oder andere mehr oder weniger schwere Wehwehchen von sich selbst.<br />

Und nachdem die Gesundheit das höchste Gut ist, finden sich hier wichtige<br />

Tipps für den nötigen Rat im Fall der Fälle.<br />

ANDREAS JERMAN<br />

PRAXIS MOVENDI<br />

MIRIAM KUEN<br />

FACHKOSMETIKERIN<br />

MICHAELA WEGSCHEIDER-WURZER<br />

HAND-ERGOTHERAPEUTIN<br />

MAG. PHARM. MELANIE ZECHMANN<br />

WÖRTHERSEEAPOTHEKE VELDEN<br />

DR.MED.UNIV. MÜLLER-MUTTONEN<br />

SCHMERZTHERAPIE<br />

Druck<br />

D<br />

as Ziel dieses Ansatzes ist es,<br />

durch gezielte Anwendung<br />

biologischer Wirkmechanismen<br />

der Evolution (Bewegung, Ernährung,<br />

Energieverteilung) sich wieder in<br />

Richtung Wohlbefinden zu regulieren, die<br />

Gesundheit zu fördern bzw. wiederzuerlangen.<br />

Das ist hilfreich bei Themen wie<br />

Verdauungsprobleme, Allergien, körperliche<br />

und mentale Erschöpfung, Schmerz<br />

und Chronifizierung, Systemische Stressreaktion,<br />

Rheuma, Schlafstörung etc.<br />

D<br />

ie Haut ist der Spiegel des<br />

Wohlbefindens“, erklärt<br />

Miriam Kuen. Wenn die<br />

Hautkrankheit Akne auf die Seele schlägt,<br />

dann gilt für Betroffene und FachkosmetikerInnen<br />

ein gemeinsames, ganzheitliches<br />

und fachspezifisches Behandeln der<br />

Haut. Natürliche Kräuterpeelings sowie<br />

Pflegeprodukte für die Heimanwendung,<br />

zum leichteren Umgang mit der Erkrankung,<br />

sind wesentliche<br />

Behandlungsinhalte.<br />

H<br />

OMEOFFICE OHNE MAUSARM<br />

– (Schmerzen in der Hand und<br />

im Unterarm). Meine therapeutischen<br />

Tipps für Sie: Verwenden Sie eine<br />

zweigeteilte Tastatur und z.B. eine Joystick-Maus.<br />

Tippen Sie mit dem Zehn-Finger-System.<br />

Achten Sie auf die richtige<br />

Sitzposition (Stuhl, Tisch, Monitor). Regelmäßige<br />

Dehnungsübungen und Massagen<br />

mit Ihrem Faszienball im Bereich der<br />

Schulter und des Unterarms sind wichtig!<br />

D<br />

ie Hautpflege und der Schutz<br />

im <strong>Sommer</strong> sind wichtig, um<br />

sie jugendlich und frisch<br />

aussehen zu lassen. Als Apothekerin<br />

empfehle ich Vitamin C und A Pop-Ups.<br />

Die Konzentrate lassen die Haut strahlen<br />

und schützen vor Altersflecken. Hyaluronsäure<br />

eingenommen und als Gel aufgetragen,<br />

glättet die Haut und versorgt sie mit<br />

Feuchtigkeit. Carotinoide aus Algen<br />

sorgen für eine gesunde und lange Bräune.<br />

C<br />

annabinoide haben einen<br />

schmerzlindernden Effekt und<br />

sind sicher in der Anwendung<br />

bei chronischem Schmerz. Hochwertiges<br />

Cannabidiol (CBD) kann als additive<br />

Therapie bei Patienten mit chronischen<br />

Schmerzen erfolgreich eingesetzt werden,<br />

wobei die richtige Dosierung wichtig ist.<br />

„Eine Schmerztherapie mit CBD gehört in<br />

professionelle Hände von erfahrenen<br />

Ärzten“, rät Schmerzspezialist Dr. med.<br />

univ. Müller-Muttonen.<br />

Die Online-Druckerei<br />

Mit dem Flamingo Druckparadies deine<br />

individuellen Druckträume verwirklichen!<br />

Im Druckparadies produzieren wir Flyer, Schilder,<br />

Wandbilder, Textilspannrahmen, Displaysysteme,<br />

Leuchtrahmen, Fahnen, Beachflags und vieles mehr!<br />

JETZT NEU IM SORTIMENT: Shirts, Hoodies,<br />

Süße Werbung, Produkte für dein Zuhause<br />

Jetzt selbst online gestalten!<br />

www.flamingo-druckparadies.eu<br />

PSYCHO NEURO IMMUNOLOGIE<br />

Villacher Straße 1, 9220 Velden<br />

+43 650 900 6688<br />

www.praxis-movendi.at<br />

MIRIAM & MIRIAM COSMETIC CONCEPTS<br />

Bahnhof Umgebung 17a, 6170 Zirl, Tirol<br />

+43 664 200 8353<br />

www.kosmetik-miriam.at<br />

MICHAELA WEGSCHEIDER-WURZER, MA<br />

Pestalozzistraße 21, 9500 Villach<br />

+43 664 399 7631<br />

www.wegscheider-michaela.at<br />

WÖRTHERSEEAPOTHEKE<br />

Villacher Straße 29, 9220 Velden<br />

+43 4274 52334<br />

www.woertherseeapotheke.at<br />

FA DR.MED.UNIV. MÜLLER-MUTTONEN<br />

Postgasse 4/5, 9500 Villach<br />

+4242 52761<br />

www.arzt-villach.at<br />

124<br />

RETTL + FRIENDS


LESERFOTOS<br />

LESERFOTOS<br />

<strong>Rettl</strong> & <strong>friends</strong><br />

Leserfotos.<br />

MARTIN RETTENSTEINER<br />

WIMMER BIRGIT & ANDREAS EDER<br />

Viele begeisterte <strong>Rettl</strong>-Kunden schickten uns wieder Fotos von ihren<br />

<strong>Rettl</strong> 1868-Outfits. Es waren elegante, lustige und teils skurrile<br />

Einsendungen, im Mittelpunkt stand jedoch immer „<strong>Rettl</strong> 1868“!<br />

Diese Kreativität und Treue begeistern und daher gibt es auf dieser Seite<br />

die besten Leserfotos unserer Freunde zu sehen.<br />

ANTON UND ROMANA LATRITSCH<br />

DANIEL DE SCHRYVER<br />

PRISKA & VOLKER DREINER<br />

F<br />

ür mich war von Anfang an klar – geheiratet wird im<br />

<strong>Rettl</strong>-Kilt! Als waschechter Pinzgauer verfüge ich über<br />

die passenden Wadeln und die perfekte Frau, die<br />

meinen Kleidungsstil voll und ganz unterstützt. Und so wurde<br />

am 10.10.2020 um 10 Uhr 20 im historischen Marmorsaal in der<br />

Mozartstadt Salzburg „Ja“ gesagt. Beim nachfolgenden Fotoshooting<br />

im Mirabellgarten (Fotografin Silvia Tica / Fotobearbeitung<br />

Foto Schröck, Oliver Freudenthaler) ist mir die Freude über den<br />

gelungenen Tag auf alle Fälle anzusehen!<br />

M<br />

eistens wird im Pinzgau bei besonderen Anlässen<br />

ein Dirndlgwandl aus dem Kasten geholt.<br />

Die Hochzeitsgesellschaft war begeistert als die<br />

uns im Kärntner-Karo sahen und somit wurden wir gleich<br />

mit unseren Nichten Anna und Elisa fotografiert. Jedoch<br />

waren wir zu der Zeit mit Fragen und Antworten beschäftigt<br />

– „wo hobt`s ihr des coole – lässige – fesche Gwand her“.<br />

Unsere ganze Familie von klein bis groß jung bis alt - und<br />

wir sind 13 – ist seit vielen Jahren in <strong>Rettl</strong> gekleidet.<br />

FOTO: JÜRGEN T.STURANY<br />

MÄHROBOTER<br />

HUSQVARNA AUTOMOWER ®<br />

W<br />

ir haben in Ossiach standesamtlich<br />

geheiratet. Nur im<br />

engsten Kreis. Fotografiert<br />

hat Wriesneg Gerald. Durch das Gasthaus<br />

Latritsch sind wir schon ewig <strong>Rettl</strong><br />

<strong>friends</strong>. Schürzen und Gewand sind bei<br />

uns auch von <strong>Rettl</strong> 1868. Sogar unser<br />

Beistand Ingrid war in dieser Mode gekleidet.<br />

Da musste <strong>Rettl</strong> als Hochzeitsgewand<br />

natürlich einfach her.<br />

H<br />

ier ein Foto von mir im<br />

August 2019, bei einer Hochzeit<br />

in Kärnten. Ich trage seit<br />

Jahren Kilts. Meine Freundin meinte<br />

zuerst, ich sollte keinen Kilt bei dieser<br />

Hochzeit tragen, weil sie dachte, man<br />

trägt in Kärnten keine Kilts. Abends vor<br />

der Hochzeit war die Braut so enttäuscht,<br />

dass ich keinen Kilt dabeihatte. In der<br />

Hotellobby lag dann das <strong>Rettl</strong> & <strong>friends</strong><br />

Magazin! Schnell bin ich morgens los<br />

nach Villach, kaufte einen Kilt bei <strong>Rettl</strong><br />

1868 und alle waren glücklich!<br />

I<br />

ch habe 2017 in einem Hotel in<br />

Spielberg eine Ausgabe von <strong>Rettl</strong><br />

& <strong>friends</strong> entdeckt, seit dem bin<br />

ich <strong>Rettl</strong>-Fan. Dann, wie durch eine „göttliche“<br />

Fügung, waren wir in Wien und<br />

konnten beim <strong>Rettl</strong>-Event bei der Prater<br />

Alm dabei sein. Dort haben wir unser<br />

erstes <strong>Rettl</strong>-Outfit gekauft. Wir wurden<br />

interviewt und hatten sogar einen kurzen<br />

Auftritt im ORF. Damals habe ich noch<br />

nach Ausreden gesucht, warum ich keinen<br />

Kilt trage. Der Mut hatte da wohl noch<br />

gefehlt.<br />

RETTL 1868 GEWINNSPIEL – „Schick uns dei „<strong>Rettl</strong>“-Büldl! Die<br />

besten tua ma veröffentlichn und dazua schenk ma euch no an<br />

EUR 100,- Gutschein für unsa Gschäft! Brauchen tua ma dafür:<br />

Nit vergessen! Wer? Wo? Wieso? Seit wann bist du „<strong>Rettl</strong><br />

friend“? Wer hat fotografiert? Per Mail an marketing@rettl.com!<br />

Euer Thomas <strong>Rettl</strong><br />

FOTOS: PRIVAT, FLORIAN GUNZER, JENNIFER RATH PHOTOGRAPHY<br />

• Mäht perfekt, vollautomatisch Rasenflächen bis zu 5.500 m 2<br />

• mäht auch in der Nacht – besonders geräuscharm<br />

• kein Grasschnitt, keine Entsorgung<br />

• mäht bei jedem Wetter – wasserdicht<br />

• immer perfekt gepflegter Rasen<br />

Mähen lassen hat nur Vorteile!<br />

Wir als autorisierter und geschulter Automower<br />

Fachhändler kommen gerne zu Ihnen nach Hause,<br />

machen einen gratis Gartencheck, machen Ihnen ein<br />

Angebot und installieren den Automower Rasenroboter<br />

samt Verkabelung fix und fertig.<br />

Die Verlegung erfolgt mit neuester Technik mit unserer<br />

Velegemaschine. Vor Ort erhalten Sie als Kunde eine<br />

ausführliche Einschulung, somit wird der Automower<br />

ganz auf Ihre Bedürfnisse eingestellt und ist auch<br />

sofort einsatzbereit. Ob schmal oder groß, flach<br />

oder hügelig,einfach oder komplex – ihr Husqvarna<br />

Automower sorgt für einen perfekt gemähten Rasen –<br />

und das komplett eigenständig.<br />

126<br />

RETTL + FRIENDS<br />

TRAKTOREN UND LANDMASCHINENTECHNIK<br />

HANDEL, REPARATUR UND ERSATZTEILE<br />

Kärntner Straße 9 • 9601 Arnoldstein • Tel +43 4255 2486<br />

office@landtechnik-lientschnig.at • www.landtechnik-lientschnig.at<br />

INFOTEL: +43 664 260 17 67


RETTL WELT<br />

<strong>Rettl</strong> 1868 Shop-Partner.<br />

Besonders stolz sind wir auf unser wachsendes Netzwerk<br />

von sympathischen und kompetenten Shop-Partnern.<br />

01 Frankfurt am Main<br />

Thomas Ganick<br />

Mörtelnder Landstraße 163<br />

Tel. +49 69 272 42 300<br />

02 Rottach-Egern am Tegernsee<br />

01<br />

Christina Thalhammer<br />

Christis<br />

Seestraße 37<br />

Rottach-Egern<br />

Tel. +49 8022 85 97 930<br />

03 Salzburg<br />

Familie Gehmacher<br />

02 03<br />

04<br />

Foto: Shutterstock<br />

SIE WERDEN STAUNEN,<br />

WELCHE AUFLAGEN UNSERE MITARBEITER/-INNEN STEMMEN.<br />

Gehmacher<br />

Judengasse 8<br />

+43 662 84 55 06<br />

Wir hören zu, bieten Lösungen und drucken.<br />

Maßgeschneidert, unverwechselbar, qualitätsvoll.<br />

Zeitschriften, Kataloge, Supplements, Prospekte.<br />

04 Steiermark<br />

Adelheid Schindelbacher<br />

Im Zeitgeist<br />

Marktpassage 1D/b<br />

8724 Spielberg<br />

+43 664 204 106 8<br />

Mit erstaunlichen Falz- und Formatvariationen, von Klein- bis<br />

Großauflagen. Auf Wunsch auch mit Adressaufbereitung und Versand.<br />

Rufen Sie +43 5 9005 7000. Sie werden staunen!<br />

128<br />

RETTL + FRIENDS<br />

Walstead NP Druck GmbH<br />

Gutenbergstraße 12 | A-3100 St. Pölten<br />

Telefon +43 5 9005 7000 | E-Mail office@walstead-npdruck.com<br />

www.walstead-npdruck.com


Danke!<br />

RETTL TEAM<br />

Alexandra.<br />

Die Lehre zur Herrenkleidermacherin beendete Alexandra im Jahr 1988.<br />

Dann führte sie ihr Weg zuerst der Liebe wegen nach Salzburg. Fünf Jahre<br />

später kam sie wieder retour nach Kärnten und begab sich auf die Suche<br />

nach einer neuen Herausforderung.<br />

TEXT PHILIP UMLAUFT<br />

FOTO SIMONE ATTISANI<br />

Alexandra Wiesner<br />

Geboren am 25. November 1969<br />

in Klagenfurt<br />

Hobbies: Langlauf Skating,<br />

E-Mountainbiken und Lesen<br />

Beschäftigt seit: Juli 2007<br />

Lieblings Karo: Kärnten Karo<br />

Lieblings Modell: ALLE Röcke<br />

Liebste Veranstaltung: Anprobieren<br />

& degustieren<br />

G<br />

esucht - gefunden: Thomas <strong>Rettl</strong> suchte eine<br />

Kilt-Schneiderin. Als Alexandra ihn anrief,<br />

fragte er nur kurz und knapp: "Bist kreativ,<br />

host guate Ideen und traust da zua, an Kilt zu<br />

nahn?" Sie antwortete mit „JA“, und bekam den Job. Bis 2015 arbeitete<br />

sie in der Schneiderei. Nach insgesamt 27 Jahren in diesem<br />

Beruf bereiteten ihr die stark beanspruchten Finger Probleme. Als<br />

dann Nathaly und Thomas <strong>Rettl</strong> auf Alexandra mit dem Angebot<br />

zukamen, den Job der Produktionsassistentin zu übernehmen,<br />

überlegte sie nicht lange und sagte zu. Ihr Know-how jetzt auch<br />

in diesem Bereich einzubringen, bereitete ihr von Beginn an<br />

große Freude. Alexandras Aufgabengebiet ist seitdem der Einkauf<br />

von Stoffen - und das sind nicht wenige: Rund 250 verschiedene<br />

Stoffarten, über 200 Zubehörvarianten und fast 150 verschiedene<br />

Borten gibt es, und jede Saison kommen neue Artikel dazu. Also<br />

jede Menge Teile, über die Alexandra den Überblick behalten<br />

muss, und damit die Verteilung in die Produktion koordiniert<br />

und organisiert. Sollte auch nur eine einzige Komponente fehlen,<br />

steht die gesamte Produktion. Ihre reichhaltigen Erfahrungen<br />

und Kenntnisse aus der Schneiderei nutzt Alexandra für die<br />

Erstellung von Stücklisten, die aussagen, welche Stoffe und<br />

Zubehörartikel zum Beispiel für die Produktion einer Damenjacke<br />

benötigt werden. Die errechneten Komponenten werden von ihr<br />

wieder exakt ins Computersystem eingepflegt. Ihre abschließenden<br />

Worte sind jedenfalls: „Danke an Nathaly und Thomas, und<br />

auch an das ganze <strong>Rettl</strong> Team für die gute Zusammenarbeit und<br />

die familiäre Atmosphäre, trotz der schwierigen Zeiten.“<br />

SMARTHOME<br />

LÜFTUNGS - UND HEIZUNGSTECHNIK<br />

ENERGIEMANAGEMENT<br />

LEISTUNGSUMFANG:<br />

• Kostenlose Erstanalyse.<br />

• Steuerung für alle (Anlagen Teile) Heizung,<br />

Solar, Photovoltaik, Jalousie und<br />

Lichtsteuerung mittels SMART HOME um<br />

eine 100% Effizienz zu erreichen.<br />

• Einfachste Bedienung.<br />

• Ich gehe ganz konkret auf ihre Wünsche ein<br />

und setze es in den Smart Home Bildern so<br />

um, dass es einen hohen<br />

Wiedererkennungswert ihrer Anlage ergibt.<br />

• Energiekosten Senkung dadurch einen<br />

Erhöhten Wohnkomfort.<br />

• Umbau oder auch Neubau von<br />

Heizungsanlagen – Projektleitung, wenn<br />

mehrere Gewerke benötigt werden, somit<br />

haben Kunden nur eine Ansprechperson.<br />

ALLES AUS EINER HAND • NACHBETREUUNG<br />

ENERGIEKOSTEN SENKUNG • FERNWARTUNG<br />

130<br />

RETTL + FRIENDS<br />

+43 4274 35 203 WWW.WISL.REGELTS.AT<br />

Ich regle es für sie!


Wir schaffen Orte zum Wohnen, Essen, Schlafen,<br />

Arbeiten und Ankommen. Räume, in denen sich der<br />

Mensch frei entfalten kann und seine persönliche Handschrift<br />

in feinen Details sicht- und spürbar wird. Denn<br />

schließlich ist er der eigentliche Hauptdarsteller der<br />

Rauminszenierung. Dezent und doch unverkennbar.<br />

www.rooms.co.at<br />

Klagenfurt. Vienna.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!