03.05.2021 Aufrufe

sortimenterbrief Mai 2021

Das österreichische Branchenmagazin für Buchmarkt, Buchverkauf und Buchwerbung. Ausgabe Mai 2021.

Das österreichische Branchenmagazin für Buchmarkt, Buchverkauf und Buchwerbung. Ausgabe Mai 2021.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

sortimenterbrief

fACHINfORMATIONEN ZU bUCHMARKT, -VERKAUf UND -wERbUNG IN öSTERREICH

41. JAHRGANG | 1. MAI 2021

5/2021

12

DER NEUE

ATEMBERAUBENDE THRILLER

VON BILL CLINTON

UND JAMES PATTERSON

WELTWEITER

ERSCHEINUNGS-

TERMIN

7. JUNI 2021

Gebunden mit Schutzumschlag | ca. 672 Seiten | ISBN 978-3-7499-0250-7 | 23,70 €

Jetzt bestellen: Mohr Morawa Buchvertrieb GmbH

Telefon: 01-68014-5 | Fax: 01-68014-140 | E-Mail: bestellung@mohrmorawa.at

www.harpercollins.de

Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland GmbH | Valentinskamp 24 | 20354 Hamburg

S

W

Z

C

A

E

H

R

R

„österreichische Post AG” „MZ 02Z031374 M”

Verlagsbüro Karl Schwarzer GmbH, Dionysius-Andrassy-Straße 1/Top 2, 1190 wien,

Tel. +43 (0) 1/548 13 15, fax +43 (0) 1/548 13 15-39, E-Mail verlagsbuero@schwarzer.at, website www.schwarzer.at


BAND 1 DER NEUEN FURIOSEN

TRILOGIE VON BESTSELLERAUTOR

DON WINSLOW

ERSCHEINT

AM

27. DEZEMBER

2021

Gebunden mit Schutzumschlag | ca. 432 Seiten | ISBN 978-3-7499-0320-7 | 22,70 €

Jetzt bestellen: Mohr Morawa Buchvertrieb GmbH

Telefon: 01-68014-5 | Fax: 01-68014-140 | E-Mail: bestellung@mohrmorawa.at

www.harpercollins.de

Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland GmbH | Valentinskamp 24 | 20354 Hamburg

@ Cristina Romero Palma/shutterstock


DER NEUE THRILLER

DER SPIEGEL-

BESTSELLERAUTORIN

ERSCHEINT

AM

23. NOVEMBER

2021

Gebunden mit Schutzumschlag | ca. 608 Seiten | ISBN 978-3-7499-0219-4 | 22,70 €

Jetzt bestellen: Mohr Morawa Buchvertrieb GmbH

Telefon: 01-68014-5 | Fax: 01-68014-140 | E-Mail: bestellung@mohrmorawa.at

www.harpercollins.de

Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland GmbH | Valentinskamp 24 | 20354 Hamburg


sortimenterbrief 5/2021

DIE NUMMER-1-BESTSELLER AUTORINNEN

HILLARY CLINTON UND LOUISE PENNY

HABEN EINEN THRILLER VON UNÜBERTROFFENER

SPANNUNG GESCHRIEBEN

WELTWEITER

ERSCHEINUNGS-

TERMIN

12. OKTOBER

2021

Gebunden mit Schutzumschlag | ca. 496 Seiten | ISBN 978-3-7499-0318-4 | 24,70 €

Jetzt bestellen: Mohr Morawa Buchvertrieb GmbH

Telefon: 01-68014-5 | Fax: 01-68014-140 | E-Mail: bestellung@mohrmorawa.at

www.harpercollins.de

Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland GmbH | Valentinskamp 24 | 20354 Hamburg


sortimenterbrief 5/2021

sortimenterbrief

fACHINfORMATIONEN ZU bUCHMARKT, -VERKAUf UND -wERbUNG IN öSTERREICH

sortimenterbrief 5/2021

fACHINfORMATIONEN ZU bUCHMARKT, -VERKAUf UND -wERbUNG IN öSTERREICH

41. JAHRGANG | 1. Mai 2021 | „österreichische Post AG” „MZ 02Z031374 M”

Verlagsbüro 41. JAHRGANG Karl Schwarzer GmbH, 1. MAI Dionysius-Andrassy-Straße 2021

1/Top 2, 1190 wien, Tel. +43 (0) 1/548 13 15, fax +43 (0) 1/548 13 15-39

12

5/2021

© Tobias de St. Julien

Dass man sich zum Welttag des

Buches etwas einfallen lassen

kann, haben einmal mehr

Bettina Wagner WELTWEITER

und Johannes

Kößler von der Buchhandlung ERSCHEINUNGS-

Seeseiten

bewiesen, die am 23. April TERMIN fröhlichst den

Spargel mit dem Buch 7. getauscht JUNI 2021 haben

und singend eine umgetextete Version von

„Veronika, der Lenz ist da“ – etwa mit Zeilen

wie „Veronika, das Buch ist da“ oder „Veronika,

der Stapel wächst“ – auf Facebook

zum Besten gaben. Ob das auch den Umsatz

ankurbelt? Das ist wohl nicht messbar

– darum geht es auch in erster Linie nicht.

Tatsache ist aber: Ein Video wie dieses zaubert

dem Zuseher ein Lächeln ins Gesicht,

Neue und modernisierte Buchhandelsflächen

DER NEUE

Von Spargel und Zuckerln

ATEMBERAUBENDE Viel los in Österreich THRILLER

VON spricht die Emotionen BILL an, macht CLINTON

gute Laune.

Bravo, Aufgabe erfüllt. Ansehen und

anhören lohnt sich!

UND JAMES PATTERSON

Den Welttag des Buches hat man sich

auch im Burgenland auserkoren, um die

Buchhandlung Leuchtturm in Hornstein

zu eröffnen. Das Geschäft wurde

von Verena Marczinyas, M.A., unter

Mitarbeit von Sabine Gross gegründet

und hat sich auf Kinder- und Jugendbuch

sowie Belletristik spezialisiert. Am

26. April eröffnete dann Melanie Hofinger

nach Umbauarbeiten ihr sechstes

Geschäft, die Buchhandlung Harrer

by Melanie Hofinger am Stadtplatz in

Eferding. Sie hatte die Buchhandlung

im Februar übernommen. Das Angebot

reicht von einem erweiterten Buchsegment

über Papier- und Bürobedarf bis

hin zu Spielwaren und handgefertigten

Kerzen. Den Reigen ergänzt das bibliophile

Schmuckkästchen Wagner’sche

Altstadt. Die Buchhandlung wurde im

März von Markus Renk und seinem Team

im Trautsonhaus in der Innsbrucker

Altstadt auf schlanken 51 Quadratmetern

eröffnet und will mit einem abwechslungsreichen

Sortiment besonders

Frauen jeden Alters und Kinder ansprechen

– mit entsprechenden Büchern und

ausgewählten, besonderen Nonbook-Artikeln.

Sogar Zuckerl, die nach Jahrhundertwenderezepten

hergestellt werden,

gibt es dort zu kaufen. Im März eröffnete

auch Thalia, nur vier Geschäfte vom alten

Standort im Einkaufszentrum LentiaCity

entfernt, auf 300 Quadratmetern. Kurz

davor, Ende Februar, erstrahlte Thalia am

Campus der Johannes-Kepler-Universität

Linz auf 280 Quadratmetern in neuer

Lage, im „Learning Center“ in Nähe der

Hauptbibliothek.

Gebunden mit Schutzumschlag | ca. 672 Seiten | ISBN 978-3-7499-0250-7 | 23,70 €

Es tut sich einiges im Bücherland Österreich.

Das gibt mir ein gutes Gefühl,

meint Ihr

Ossi Hejlek

akTuelle redakTIonS-neWS

und Pressemeldungen aus der bücherwelt

news sortimenterbrief online buchtipps magazine bestseller

S

W

Z

C

A

E

H

R

R

Jetzt bestellen: Mohr Morawa Buchvertrieb GmbH

Telefon: 01-68014-5 | Fax: 01-68014-140 | E-Mail: bestellung@mohrmorawa.at

www.harpercollins.de

schwarzer.at

Immer wenn es um bücher geht.

Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland GmbH | Valentinskamp 24 | 20354 Hamburg

„österreichische Post AG” „MZ 02Z031374 M”

Verlagsbüro Karl Schwarzer GmbH, Dionysius-Andrassy-Straße 1/Top 2, 1190 wien,

Tel. +43 (0) 1/548 13 15, fax +43 (0) 1/548 13 15-39, E-Mail verlagsbuero@schwarzer.at, website www.schwarzer.at


Clippings

+

pressespiegel

+

Analysen

=

MEdia intelligencE

+

Marktforschung

=

Brand Intelligence

Medienbeobachtung seit 124 Jahren.

Mit uns behalten Sie den Überblick.

www.observer.at

© privat

newsticker

Preis der Leipziger Buchmesse:

Die Nominierten stehen fest

Die Jury des Preises der Leipziger Buchmesse

hat 15 Nominierte in den Kategorien

Belletristik, Sachbuch/Essayistik

und Übersetzung bekannt gegeben. Darunter

Echos Kammern von Iris Hanika

aus dem Literaturverlag Droschl und

Friederike Mayröckers da ich morgens

und moosgrün. Ans Fenster trete, erschienen

im Suhrkamp Verlag. Die Preisverleihung

findet am 28. Mai, 16 Uhr in der

Kongresshalle am Zoo Leipzig statt und

wird auf der Website www.leipzigerbuchmesse.de

gestreamt. Der mit insgesamt

60.000 € dotierte Preis der Leipziger

Buchmesse ehrt seit 2005 herausragende

deutschsprachige Neuerscheinungen

und Übersetzungen.

Johanna-Fortsetzung

bei Czernin

Johanna von Renate

Welsh ist einer der

bekanntesten Jugendbuchklassiker

aus österreichischer

Autorinnenhand.

Im Czernin

Verlag ist mit Die alte

Johanna eine Fortsetzung

dieses Buches herausgekommen.

Darin

resümiert Renate Welsh

das Leben einer bemerkenswert

starken und

mutigen Frau. Auch Johanna wurde zeitgleich

in einer ebenso schön gestalteten

Edition neu aufgelegt.

Roman Bucheli erhält Alfred-Kerr-

Preis für Literaturkritik s

Der Alfred-Kerr-Preis 2021 geht an Roman

Bucheli, den stellvertretenden

Leiter der

Feuilletonredaktion

bei der Neuen

Zürcher Zeitung

(NZZ). Die Jury

lobt besonders die

stilistische Brillanz,

mit der der Preisträger

sich in seinen Rezensionen

seit mehr als zwei Jahrzehnten intensiv

mit der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur,

insbesondere der Lyrik, beschäftigt.

Die vom Börsenblatt des Deutschen

Buchhandels gestiftete Auszeichnung ist

mit 5.000 € dotiert. Die Preisverleihung

soll im Herbst 2021 stattfinden.

Deutscher Buchpreis:

Einreichungsphase abgeschlossen

Das zweite Jahr in Folge stieg die Zahl der

Einreichungen für den Deutschen Buchpreis

auf einen bisherigen Höchstwert:

125 deutschsprachige Verlage schickten

insgesamt 197 Titel ins Rennen um den

Roman des Jahres. 83 Verlage sitzen in

Deutschland, 22 in der Schweiz, 19 in

Österreich und einer in Luxemburg. Von

den vorgeschlagenen Titeln stammen

110 aus dem aktuellen Frühjahrsprogramm,

67 weitere kommen im Herbst

auf den Markt. 20 Titel sind bereits im

vergangenen Herbst erschienen. Am 24.

August gibt die Jury die 20 nominierten

Titel bekannt. Aus dieser Longlist wählen

die Juroren sechs Titel für die Shortlist,

die am 21. September veröffentlicht

wird. Erst am Abend der Preisverleihung,

am 18. Oktober, erfahren die sechs Autoren,

wer von ihnen den Deutschen Buchpreis

gewonnen hat.

Neuer Podcast

der Penguin

Random House

Verlagsgruppe

Die Penguin

Random House

Verlagsgruppe ist

mit ihrem neuen Podcast „Fangen wir

an! Ideen für ein besseres Morgen“ an

den Start gegangen. Im zweiwöchentlichen

Rhythmus spricht Moderatorin

Kristina Deininger mit Experten aus den

Bereichen Gesellschaft, Umwelt, Digitalisierung,

Politik und Persönlichkeitsentwicklung

über ihr Herzensthema. Was

fasziniert sie daran? Wo sind die Herausforderungen

– und vor allem: Was muss

geschehen, damit unsere Welt ein bisschen

besser wird? Dabei geht es auch immer

darum, was wir als Einzelne konkret

tun können. Denn viele kleine Schritte

machen einen großen Unterschied.

02 sortimenterbrief 5/21


newsticker

© LPD Kärnten/Bauer

Klagenfurts Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler, Ann Cotten und

Landeshauptmann Peter Kaiser

Ann Cotten erhielt Gert-Jonke-Preis

Die Lyrikerin Ann Cotten wurde mit dem

sechsten Gert-Jonke-Preis ausgezeichnet.

Die Verleihung fand via Live-Stream

im Klagenfurter Konzerthaus statt. Der

nach dem 1946 in Klagenfurt geborenen

und 2009 in Wien verstorbenen Literaten

benannte Preis wird seit 2011 alle zwei

Jahre vom Land Kärnten und der Stadt

Klagenfurt in Zusammenarbeit mit der

Jonke-Gesellschaft vergeben und ist mit

15.000 € dotiert. Die 1982 in Ames (Iowa/

USA) geborene Schriftstellerin lebt seit

ihrem fünften Lebensjahr in Wien und

Berlin. 2007 erschien mit Fremdwörterbuchsonette

(Suhrkamp) ihr erster

Gedichtband, zahlreiche Buchpublikationen

in verschiedenen Verlagen folgten.

Platinbuch für Thomas Stipsits

Der erfolgreiche Kabarettist und Autor

Thomas Stipsits erhielt vom Hauptverband

des Österreichischen Buchhandels

für über 65.000 verkaufte Expl. Uhudler-Verschwörung

die Auszeichnung

„Platinbuch“. Nachdem der Debütband

Kopftuch-Mafia im Vorjahr Platinstatus

erreicht hatte, wurde nun auch der zweite

Band mit der begehrten Trophäe ausgezeichnet.

Die beiden im Ueberreuter

Verlag erschienenen Krimis haben sich

mittlerweile seit Erscheinen bereits

mehr als 150.000-mal verkauft.

© Ueberreuter Verlag

Hoffmann und Campe

kooperiert mit nicko cruises

Die beiden Unternehmen verknüpfen

die Seine- und Rhône/Saône-Kreuzfahrten

mit den literarischen Werken

von Georges Simenon und bescheren

ihren Gästen und Lesern damit noch

intensivere Frankreich-Erlebnisse. Lesern,

die mental in den Büchern ohnehin

durch Frankreich reisen, bietet eine

Kreuzfahrt auf Frankreichs Flüssen die

perfekte Möglichkeit, die Gedankenreise

zur Realität werden zu lassen, und

die Flusskreuzfahrtgäste tauchen mit

passendem frankophilen Lesestoff noch

mehr in die Kultur des Landes ein. Gäste

von nicko cruises finden an Bord der MS

SEINE COMTESSE und der MS BIJOU

DU RHÔNE zum Beispiel spannende Leseproben

aus den Werken von Georges

Simenon in jeder Kabine, und in den

Schiffsbibliotheken kann in den kompletten

Büchern geschmökert werden,

während deren Schauplätze im Zuge der

Reisen auf Frankreichs schönsten Flüssen

zum Greifen nah sind.

Hannes Steiner

über Hugo Portisch

Im Sommer 2010 lädt

der damals 83-jährige

Hugo Portisch seinen

viel jüngeren Freund

und Verleger Hannes

Steiner in sein Haus in

die Toskana, um ihm sein Leben zu erzählen.

Er bekommt Einblicke in Hugo

Portischs Leben, so wie er wirklich war

und wie ihn keiner kennt: auf der Flucht,

in Haft am Flughafen von Havanna, verschwunden

in China. Immer dort, wo

auf der Welt gerade etwas passierte, war

er mittendrin – als Journalist, Akteur,

Freiheitskämpfer, aber in erster Linie als

Mensch und Humanist. Hannes Steiner

erhält von Hugo Portisch auch den Auftrag,

diese Inhalte nach seinem Tod zu

veröffentlichen. So sah ich. Mein Leben

ist nun bei story.one erschienen.

Bekanntgabe der Literaturpreise

der Republik Österreich

Der ungarische Schriftsteller László

Krasznahorkai erhält den mit 25.000 €

dotierten Österreichischen Staatspreis

für europäische Literatur des Jahres

2021. Der Outstanding Artist Award für

Literatur im Wert von 10.000 € geht heuer

an Lisa Spalt. Der Österreichische Kunstpreis

für Literatur mit 15.000 € wird Barbara

Hundegger zuerkannt. Der biennal

vergebene Österreichische Staatspreis

für Literaturkritik geht an Stefan Gmünder.

Der Preis ist mit 10.000 € dotiert.

Neuer Marketing-

& Vertriebsleiter

in der SCM

Verlagsgruppe

Daniel Müller übernimmt

zum 1. Juli

die Leitung aller

Marketing- und

Vertriebsaktivitäten der SCM Verlagsgruppe.

Damit verantwortet der Diplom-

Betriebswirt u. a. die crossmediale Vermarktung

der Programme von SCM

Hänssler, SCM R. Brockhaus, Gerth Medien

und adeo sowie der Zeitschriften

des SCM Bundes-Verlags und der Onlineplattform

Jesus.de.

© Foto-Schaal

© Münchner Bücherschau junior

Lesungsdreh in Miro Poferls Gärtnerei

Im Rahmen der Münchner Bücherschau

junior fand in der Familiengärtnerei von

Miro Poferl vor den Toren von München

ein Videodreh statt, bei dem ihr Kinderbuch

Radieschenmaus und Kuschelgurke

aus der Edition NILPFERD im Mittelpunkt

stand. Das Bücherschau-Team hat

nicht nur gedreht, sondern auch Radieschenmäuse

geschnitzt, Basilikumsamen

gesät und eingetopft, ist mit einer Drohne

durch das Gewächshaus geflogen und

hat bei einem Besuch in Poferls Atelier

einen Blick auf die Originalcollagen zum

Bilderbuch geworfen.

sortimenterbrief 5/21

03


estsellerlisten april

Die SCHWARZER-BEStSEllERliStEN basieren auf einer Umfrage bei einem repräsentativen Panel österreichischer Sortiments-Buchhandlungen. Reihung nach Punkten und Gewichtung

der Buchhandlungen. Die Auswertung basiert auf der Zuordnung der Verlage im VLB. Ziffern in Klammern = Platzierung im Vormonat. Für die Erhebung ist das Verlagsbüro

Schwarzer verantwortlich: Tel. 01/548 13 15-0, E-Mail verlagsbuero@schwarzer.at. © by Verlagsbüro Schwarzer

Belletristik

Sachbuch

Taschenbuch

1

Bernhard Aichner

Dunkelkammer

BtB (–)

1

Paul Ivic ´

Restlos glücklich

BRAnDStätteR (–)

1

Clemens G. Arvay

Corona-Impfstoffe

QUADRIGA (1)

2

Monika Helfer

Vati

HAnSeR (1)

2

Christina Bauer

Backen mit Christina

lÖwenZAHn (4)

2

Delia Owens

Der Gesang der Flusskrebse

Heyne (2)

3

Thomas Stipsits

Uhudler-Verschwörung

UeBeRReUteR (3)

3

Monika Gruber, Andreas

Hock | Und erlöse uns von

den Blöden | PIPeR (1)

3

Julie Clark

Der Tausch

Heyne (5)

4

Marc Elsberg

Der Fall des Präsidenten

BlAnvAlet (8)

4

Mai Thi Nguyen-Kim

Die kleinste gemeinsame

Wirklichkeit

DROemeR (–)

4

Charlotte Link

Der Verehrer

BlAnvAlet (8)

5

Claudia Rossbacher

Steirertanz

GmeIneR (2)

5

Steffen Henssler

Hensslers schnelle Nummer

GRäFe UnD UnZeR (–)

5

Julia Quinn

Bridgerton. Der Duke und ich

HARPeRCOllInS (3)

6

Franzobel

Die Eroberung Amerikas

ZSOlnAy (4)

6

Christina Bauer

Kuchen backen mit Christina

lÖwenZAHn (–)

6

Andrea Nagele

Grado in Flammen

emOnS (–)

7

8

9

10

Monika Helfer

Die Bagage

HAnSeR (7)

Gerhard Roth

Es gibt keinen böseren

Engel als die Liebe

S. FISCHeR (10)

Thomas Stipsits

Kopftuchmafia

UeBeRReUteR (5)

Isabel Allende

Was wir Frauen wollen

SUHRkAmP (–)

7

8

9

10

Manuela Macedonia

Iss dich klug!

eCOwIn (7)

Bodo Schäfer

Ich kann das

Dtv (–)

Ingrid Brodnig

Einspruch!

BRAnDStätteR (3)

Christina Bauer

Brot backen mit Christina

lÖwenZAHn (6)

7

8

9

10

Sucharit Bhakdi,

Karina Reiss

Corona Fehlalarm?

GOlDeGG (7)

Jojo Moyes

Die Frauen von Kilcarrion

ROwOHlt POlARIS (–)

Vincent Kliesch

Todesrauschen

DROemeR (9)

Hera Lind | Die Frau

zwischen den Welten

DIAnA (4)

Zum Download als vierfarbiges Poster für den Buchhandel auf www.schwarzer.at/bestseller

04

sortimenterbrief 5/21


© Oliver Wolf

Norbert Gstrein erhält

Düsseldorfer Literaturpreis

Für seinen zuletzt erschienenen Roman

Der zweite Jakob aus dem Hanser Verlag

wird Norbert Gstrein mit dem Düsseldorfer

Literaturpreis 2021

ausgezeichnet. Die

mit 20.000 € dotierte

Auszeichnung

richtet sich

an Autoren, deren

deutschsprachige

literarische

Werke formal oder inhaltlich

auf andere Künste oder Medien

verweisen und beispielsweise Bezüge

zur Darstellenden und Bildenden Kunst,

zur Musik oder zum Film herstellen.

news&informationen

Fundament der christlichen und benediktinischen

Tradition und versucht so,

die wichtigen Lebensfragen unserer Zeit

zu beantworten.

Anton-Wildgans-Preis für Andrea Grill

Die Schriftstellerin Andrea Grill erhält

den von der österreichischen Industrie

gestifteten „Literaturpreis der Österreichischen

Industrie – Anton Wildgans“

2021. Der mit 15.000 € dotierte Preis wird

am 9. September vom Generalsekretär

der Industriellenvereinigung (IV), Mag.

Christoph Neumayer, im Wiener Haus

der Industrie überreicht. Zuletzt ist bei

Zsolnay der Titel Cherubino erschienen,

der es auch auf die Longlist des Deutschen

Buchpreises geschafft hat.

»Das ist

Hitchcock!«

Elmar Krekeler, Die Welt

Rita hat Angst vor Hunden. Ela hat

Angst vor ihren Alpträumen. Marisa

fürchtet vieles, aber am meisten ein

Leben ohne Liebe. Und Tom fürchtet,

erneut am Pranger zu landen. Vier

Menschen in Wien, die die Bugwelle

skrupelloser Akteure erfasst ...

In Anne Goldmanns neuem Thriller ist

die Kälte der Welt zu spü ren. Doch ihre

Figuren glühen vor Leben.

70 Jahre Vier-Türme-Verlag

Als „Ein-Mönch-Betrieb“ war der Verlag

zunächst Produzent des Vorläufers des

ersten Münsterschwarzacher Bildkalenders,

der mit einer Auflage von über

80.000 Expl. bis heute einer der erfolgreichsten

im christlichen Bereich ist.

Nach dem Zweiten Weltkrieg begann

das klösterliche Leben und damit die

Verlagsgeschichte von Neuem. 1947 erhält

der Klosterverlag seine behördliche

Neugenehmigung, 1951 wird der Vier-

Türme-Verlag dann ganz offiziell gegründet.

Der Name leitet sich von den vier

Türmen der neuen Abteikirche ab. Ab

1978 übernimmt Anselm Grün die Verlagsleitung.

Sein Verlagskonzept prägt

das Haus bis heute. Heute entwickeln

und vertreiben Bruder Ansgar und ein

elfköpfiges Team jährlich etwa 40 Neuerscheinungen,

Bücher und Lizenzen

werden weltweit gefragt. Das Programm

reicht von wissenschaftlichen Studien

der Benediktinermönche über Liturgie

bis hin zur Lebenshilfe. Es steht auf dem

sortimenterbrief 5/21

100 Jahre Wiley-VCH

Der Verlag wurde am 1. April 1921 gegründet

und ist seit 6. Mai 1996 Teil

der Verlagsgruppe John Wiley & Sons.

Die beiden Meilensteine der Verlagsgeschichte

werden nun mit einem großen

Jubiläumsjahr gefeiert. Wiley-VCH ist

heute mit Standorten in Weinheim, Berlin

und Zürich weithin bekannt als Herausgeber

herausragender wissenschaftlicher

Zeitschriften, Magazine sowie von

Fach- und Lehrbüchern.

Zum Tod von

Hugo Portisch

Der Benevento Verlag

trauert um Hugo

Portisch, der am 1.

April in Wien verstorben

ist. Der Autor,

Journalist, Welterklärer

und Bewusstseinsbildner hat ein

facettenreiches Œuvre hinterlassen. Seine

Analysen zur Zeitgeschichte haben Generationen

von Österreichern zu einem

neuen Bewusstsein verholfen. Stets der

Wahrheit verpflichtet, vermochte er auch

Unbequemes so darzustellen, dass die

Fakten in den Vordergrund rückten und

eine Diskussionskultur entstehen konnte.

Sein Werk enthält auch viel Persönliches,

etwa die Liebe zu seiner zweiten

Heimat, der Toskana, oder seine Begeisterung

fürs Schwammerlsuchen.

05

»Sehr gekonnt. Psychologisch

fein geführte Handlung bis zum

bitterbösen Ende! Pageturner,

klug und spannend zugleich.«

Buchkultur

»Wer noch keinen Krimi von

Anne Goldmann gelesen hat,

möge dies schleunigst nachholen!

Sie interessiert nicht das Verbrechen

an sich, sondern wie sich die Gewalt

auf leisen Sohlen anschleicht.«

Wienerin

Anne Goldmann

Alle kleinen Tiere

Ariadne 1251 · Gebunden mit Lesebändchen.

304 S. · 18,50 € [A] · ISBN 978-3-86754-251-7

Auslieferung:

Argument Verlag mit Ariadne

Glashüttenstr. 28 · D 20357 Hamburg

www.argument.de

Vertretung:

Anna Güll

anna.guell@pimk.at


René

Freund

»Der Meister des

lockeren Tiefsinns.«

Karin Waldner-Petutschnig,

Kleine Zeitung

160 Seiten. Gebunden. € 18,50 [A]

ISBN 978-3-552-07234-3. Auch als E-Book erhältlich

Foto: © Thom Trauner/Zsolnay Verlag zsolnay.at

Erscheint am 17. Mai 2021


John

Green

»Ich möchte die Widersprüche

des menschlichen

Lebens zeigen, wie

ich sie erfahre.«

John Green

Ü.: H. Dedekind, F. Pflüger, W. Ströle, V. G. Topalova

320 Seiten. Gebunden. € 22,70 [A]. ISBN 978-3-446-27055-8

Auch als E-Book erhältlich. Foto: © Marina Waters (2017),

Bearbeitung: Carl Hanser Verlag john-green-buecher.de

Erscheint am 18. Mai 2021


geburts- und todestage im juni

2. Juni: 40. Geburtstag von Fredrik Backman

fredrik backman

wir GeGeN eucH

544 Seiten, Softcover

€ 11,40 | 978-3-596-29930-0

fiScHer taScHeNbucH, A: HGV

Die Fortsetzung des Bestsellers Stadt

der großen Träume: Die Menschen von

Björnstadt erleben, was es heißt, wenn

ein ganzer Ort auseinanderbricht. Und

sie wollen nur eines: wieder zusammenfinden.

Um eine Zukunft zu schaffen

für alle. Dafür braucht es etwas, an das sie glauben können.

Etwas, das sie zusammenbringt. Doch der Kampf darum wird

einer auf Leben und Tod. Die Stadt wird ihre schönsten Tage

erleben und zugleich ihre allerschlechtesten. Die Stadt wird

jubeln, aber sie wird auch brennen.

3. Juni: 60. Geburtstag von Norbert Gstrein

Norbert Gstrein

Der zweite Jakob

448 Seiten, Hardcover

€ 25,70 | 978-3-446-26916-3

HaNSer, A: MM

„Natürlich will niemand sechzig werden.“

Damit beginnt Jakobs Lebensgeständnis.

Dem bekannten Schauspieler, über den

ein Verlag eine Biografie plant, graust

es vor dem Kommenden. Da stellt ihm

seine Tochter die Frage, die alles sprengt:

„Was ist das Schlimmste, das du je getan hast?“ Jakob erinnert

sich an einen Filmdreh an der mexikanisch-amerikanischen

Grenze. Die Morde an Frauen und das Elend dort bekam er

bloß distanziert mit – aber zweimal war er plötzlich mittendrin.

Warum ist er kein Original, sondern stets nur „der zweite Jakob“?

12. Juni: 100. Geburtstag von H. C. Artmann

michael Horowitz

H. c. artmaNN – boHemieN

uND bürGerScHreck

208 Seiten, Hardcover

€ 22,– | 978-3-8000-7766-3

ueberreuter, A: MM

H. C. Artmann war einer der

bekanntesten und schillerndsten

Dichter des deutschen Sprachraums.

Einer seiner langjährigen Freunde,

der Fotograf, Journalist, Schriftsteller

und Verleger Michael Horowitz, zeichnet in dieser Annäherung

an den großen Autor ein bewegtes Leben nach: vom Rebellen

der 50er-Jahre und dem kometenhaften Aufstieg dank der

Dialektgedichte „med ana schwoazzn dintn“ über seine

„Wanderjahre“ bis zum fulminanten Gesamtwerk.

16. Juni: 60. Geburtstag von Robert Schneider

robert Schneider

ScHlafeS bruDer

212 Seiten, Paperback

€ 10,30 | 978-3-15-020567-9

reclam, A: MM

Die Geschichte des Musikers Johannes

Elias Alder, der zweiundzwanzigjährig

sein Leben zu Tode brachte, nachdem er

beschlossen hatte, nicht mehr zu schlafen.

Denn wer schläft, kann während dieser

Zeit nicht lieben. Und er war in Liebe

zu seiner Cousine Elisabeth entbrannt. Mit seinem Debütroman

über das Leben und Sterben eines musikalischen Genies in

einem österreichischen Bergdorf gelang Robert Schneider ein

sensationeller Welterfolg, der in über 30 Sprachen übersetzt,

erfolgreich verfilmt und zu einem Klassiker der Gegenwart wurde.

17. Juni: 75. Geburtstag von Peter Rosei

peter rosei

DaS märcHeN vom Glück

176 Seiten, Hardcover, mit SU

€ 20,– |978-3-7017-1741-5

reSiDeNz, A: MM

Lena aus dem steirischen Dorf, Andràs

aus dem ungarischen Plattenbau, Eva

Bartuska aus der Brünner Vorstadt

– sie alle suchen in Wien ihr Glück.

Angetrieben von den Versprechen

sozialen und ökonomischen Aufstiegs

und dem Traum von der großen Liebe, lassen sie sich durch

die große Stadt treiben. Doch was ist dieses vielbeschworene

Glück? Manchmal ein Filialleiterposten, manchmal eine rauschhafte

Nacht und oftmals eine fadenscheinige Illusion, die an

der alltäglichen Gemeinheit zuschanden geht.

26. Juni: 95. Geburtstag von Ingeborg Bachmann

ingeborg bachmann

DaS DreiSSiGSte JaHr

533 Seiten, Hardcover

€ 39,10 | 978-3-518-42607-4

SuHrkamp, A: MM

Die erste Sammlung von Erzählungen in

einer kritischen Ausgabe. Es geht auch

hier um die »Geschichte im Ich«. Sie

klingt bereits in den biografisch signifikanten

Titeln Jugend in einer österreichischen

Stadt oder Das dreißigste Jahr

an, aber am unmittelbarsten ist sie in der Erzählung gegenwärtig,

deren Titelfigur am weitesten von unserer Welt entfernt

scheint: in Undine geht, dieser einzigartigen Evokation der Kunst

und des Dramas von Kunst und Leben, die den Abschluss des

Bandes bildet.

08

sortimenterbrief 5/21


Neues Asterix-

Abenteuer

Mit seiner fünften

Gemeinschaftsarbeit

Asterix und der Greif

setzt das Autorenduo

Jean-Yves Ferri

und Didier Conrad

das Werk von René Goscinny und Albert

Uderzo fort, die das Asterix-Universum

vor über 60 Jahren erschufen. Wie es

die Tradition verlangt, gehen die beiden

Freunde im 39. Band, der am 21. Oktober

erscheint, erneut auf Reisen. Während

Asterix und Obelix eine Partie Gallier-

Schach spielen, schreckt Miraculix,

der wohl gerade eingenickt war, plötzlich

hoch und verkündet, dass ein alter

Freund dringend seine Hilfe benötigt.

Doch wer ist dieser Freund, weshalb benötigt

er Hilfe und wohin führt die Reise?

Absage der Spielwarenmesse

Summer Edition im Juli 2021

Aufgrund der großen Unsicherheit, die

nach wie vor von der Corona-Pandemie

auf nationaler und internationaler Ebene

ausgeht, wird die nächste Nürnberger

Spielwarenmesse erst 2022 stattfinden,

und zwar vom 2. bis zum 6. Februar.

Leipziger Buchmesse: Gastlandauftritt

von Portugal auf 2022 verschoben

Aufgrund der pandemiebedingten Absage

der Leipziger Buchmesse 2021 wird

der für dieses Jahr geplante Gastlandauftritt

von Portugal um ein Jahr auf 2022

verschoben.

Österreich hat nun eine eigene

ISSN-Agentur

Der Hauptverband des Österreichischen

Buchhandels hat mit 1. April die ISSN-

Agentur übernommen. Damit hat Österreich

erstmals eine autorisierte nationale

Vergabestelle von ISSN-Nummern und

ist somit Teil eines Netzwerkes von über

90 Ländern. Zuvor mussten Publizierende

aus Österreich ihre ISSN-Geschäfte

über die Hauptvergabestelle in Paris

abwickeln, dem ISSN International Centre.

Die neue nationale Handhabung

erleichtert Interessierten die Bestellung

sortimenterbrief 5/21

kurzmeldungen

und Abwicklung enorm. Die ISSN-Nummer

ist eine essenzielle Kennzahl für alle

Publikationen – wie Zeitschriften, Jahresberichte,

Jahrbücher und Schriftenreihen.

Insbesondere im Wissenschaftsund

Fachpublikationssektor besitzt die

ISSN eine sehr hohe Relevanz.

Lieblingsbuch des Deutschschweizer

Buchhandels 2021

Zum vierten Mal waren Buchhändler der

Deutschschweiz bei der Initiative des

Schweizer Buchhändler- und Verleger-

Verbands SBVV aufgerufen, ihr aktuelles

Lieblingsbuch zu wählen. Hard Land des

deutsch-schweizerischen Autors Benedict

Wells aus dem Diogenes Verlag erhielt

von den 218 Buchhändlern, die abgestimmt

haben, die meisten Stimmen.

Österreichischer Buchmarkt im März

Mit einem Umsatzplus von 57,4 % im Vergleich

zum Vorjahresmonat schließt der

März im heimischen Buchhandel ab. Bei

diesen außerordentlichen Zahlen muss

jedoch bedacht werden, dass es im März

2020 zu den ersten coronabedingten

Schließungen im Handel kam. Alle Editionsformen

profitierten diesmal: Hardcover

+62,5 %, Taschenbuch +36,4 % und

Hörbuch +31 %. Für das bisherige Jahr

bedeutet das einen Umsatzzuwachs von

6,2 %. Die Daten wurden von Media Control

im Auftrag des Hauptverbands des

Österreichischen Buchhandels erhoben.

Carlsen startet neues Imprint CHP

Im Oktober geht der Carlsen Verlag mit

seinem neuen Imprint an den Start und

lädt in die abenteuerliche Welt der beliebtesten

Helden der Populärkultur ein.

Mit CHP (Carlsen Heroes Publishing)

feiern Micky Maus, berühmte Schurken

und zahlreiche weitere Figuren aus dem

Disney-Universum, die Peanuts und

Harry Potter ihren ersten gemeinsamen

Auftritt in einem Programm hochwertig

ausgestatteter Bildbände in zum Teil eindrucksvollem

Großformat. Zum Start erscheinen

sechs Titel. Die Preisspanne der

aufwändig gestalteten Bände liegt zwischen

25 und 40 €. Das zweite Programm

ist für den Herbst 2022 geplant.

09

Maria Rivans

Das Buch der Collagen

208 Seiten, PB, E 20.90

978-3-03876-198-3

MIDAS

HIGHLIGHTS FRÜHLING 21

KREATIVITÄT

BANKSY – Provokation

240 Seiten, geb., E 40.00

ISBN 978-3-03876-160-0

Topseller, 3. Auflage

LIFESTYLE

2. Aufl.

GRAFFITI

LA PARISIENNE

Der neue Esprit von Paris

320 Seiten, geb., E 29.00

ISBN 978-3-03876-170-9

GRAPHIC NOVEL

3. Aufl.

Onofrio Catacchio

Jackson Pollock –

Streng vertraulich!

112 Seiten, geb., E 21.00

978-3-03876-171-6

14

Infos & Leseproben: www.midas.ch


1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

1

2

3

1

2

3

1

2

3

1

2

3

Nachbezugsspiegel

Hörbuch

april

Mohr Morawa

Gruber, Hock: und erlöse uns von den

Blöden/oSterWoLdaudIo

elsberg: der Fall des Präsidenten/

raNdom HouSe audIo

aichner: dunkelkammer/der HÖrVerLaG

Link: der Verehrer/raNdom HouSe audIo

Helfer: Vati/der HÖrVerLaG

Precht: Von der Pflicht/der HÖrVerLaG

Siegner: alles klar! der kleine drache

kokosnuss erforscht die römer/cBJ audIo

Noll: kein Feuer kann brennen so heiß/

dIoGeNeS

Ferrante: Zufällige erfindungen/

der HÖrVerLaG

camilleri: das karussell der

Verwechslungen/LÜBBe audIo

Medienlogistik

Lobe: Valerie und die Gute-Nacht-

Schaukel/cracked aNeGG recordS

Lobe: die Geggis/cracked aNeGG

recordS

Lobe: das kleine Ich bin ich/cracked

aNeGG recordS

Oetinger

dietl: die olchis. die besten Lieder aus

Schmuddelfing/oetINGer medIa

Böhm: die tierpolizei 2. ohren hoch oder

es knallt!/oetINGer medIa

Nordqvist: Pettersson und Findus/

oetINGer medIa

Film

Toplist

Hier werden interessante DVDs bzw.

Blu-rays für den Buchhandel – nach

Auslieferungen geordnet – vorgestellt.

Hoanzl

die dohnal. Frauenministerin, Feministin,

Visionärin/HoaNZL

Vorstadtweiber. Staffel 5/HoaNZL

Spuren des Bösen. teil 7–9/HoaNZL

Zeitfracht

der geheime Garten/StudIocaNaL

after truth/uNIVerSaL PIctureS VIdeo

drachenreiter/uNIVerSaL PIctureS VIdeo

hoerbuch

Dupin ermittelt

auf der traumhaften

Belle-Île

In Kommissar Dupins

zehntem Fall

Bretonische Idylle

von Jean-Luc Bannalec,

der am 15. Juni bei Argon herauskommt,

wird ein Bewohner der legendären

Belle-Île an der Küste bei Concarneau

tot aus dem Meer gefischt, und ehe sich

Dupin versieht, befindet er sich an Bord

eines Schnellbootes auf dem Weg zur

schönsten Insel der Welt. Das Hörbuch

wird von Christian Berkel gelesen.

Neues Hörspiel

um Major Tom

Am 25. Juni erscheint

für Kinder

ab sieben der elfte

Band der Hörspiel-

Reihe Der kleine Major Tom. Wer rettet

Ming und Hu? im Tessloff Verlag. Auf der

Internationalen Raumstation herrscht

große Aufregung. Weltraumschrott hat

an verschiedenen Stellen Lecks an der

Außenwand verursacht. Da einige Mitglieder

der Besatzung aus Sicherheitsgründen

zur Erde zurückkehren müssen,

nehmen der kleine Major Tom, seine Astronautenfreundin

Stella und Roboterkatze

Plutinchen auf Space Camp 1 zwei

junge chinesische Raumfahrer mit ihrem

Roboterpanda auf.

Vom unendlichen

Glück, mit Katzen

zu leben

Hape Kerkeling

hat mehr als sein

halbes Leben mit

Katzen geteilt. Er

weiß: Die Zuwendung, die man seinem

Vierbeiner schenkt, bekommt man hundertfach

zurück. Stubentiger haben magische

Fähigkeiten, sie verstehen uns

Menschen und erweitern unsere Sensorik.

Mit Pfoten vom Tisch!, das am 30. Juni

bei OSTERWOLDaudio herauskommt,

legt er eine hinreißende und sehr persönliche

Liebeserklärung an das Leben mit

Katzen vor, das beglückend, bereichernd

und ganz bestimmt nie langweilig ist.

Die 7 CDs wurden von Hape Kerkeling

persönlich eingelesen.

Mit Oliver Scherz

nach Afrika

In Wir sind nachher

wieder da, wir müssen

kurz nach Afrika

begleiten die

Kinder Marie und

Joscha einen Elefanten, der aus dem Zoo

ausgebrochen ist, um seine Großfamilie

in Afrika zu besuchen, zurück in die Heimat.

Sie erleben eine Reise, die alles übertrifft,

was sie je zu träumen wagten. Die

Autorenlesung für Kinder ab sechs Jahren

erscheint am 28. Juni bei Silberfisch.

Fantastischer

Reihenauftakt bei JUMBO

Zwei Geschwister, ein Sommerurlaub

und ein Drachenei – das und mehr verspricht

der spannende Reihenauftakt

von Die Farm der fantastischen Tiere aus

der Feder von „Gryphony“-Autor Michael

Peinkofer. Teil eins Voll angekokelt! und

zwei Einfach unbegreiflich! der Reihe

sind als Hörbücher bei JUMBO erschienen

und werden von Uve Teschner für

Kinder ab acht Jahren drachenstark zu

Gehör gebracht.

Neue Tonies erobern

die Toniebox

Die beliebte Serie PAW

Patrol kommt als Hörfigur

auf die Toniebox. Den

Anfang macht der schlaue Polizeihund

Chase, der ab 10. Juni erhältlich ist. Auch

die bekannte Sängerin LEA bekommt als

erster deutscher Popstar ihren eigenen

Tonie. Fans dürfen sich ab 13. Mai auf 15

ihrer größten Hits freuen. Bereits lieferbar

sind Die Abenteuer von Affenzahn

von Martin Baltscheit, der auch die Vertonung

des Hörspiels übernommen hat.

10 sortimenterbrief 5/21


eiseerzählungen

Unterschiedliche Schicksale an Europas Stränden,

mal heiter, mal bewegend, immer leicht und elegant

© privat

Advertorial

Bettina Baltschev

geboren 1973 in Berlin, studierte Kulturwissenschaften,

Journalistik und Philosophie in Leipzig

und Groningen. Sie ist Co-Geschäftsführerin des

Sächsischen Literaturrats, Autorin und Redakteurin

beim MDR und pendelt zwischen Leipzig und

ihrer zweiten Heimat Amsterdam. Bei Berenberg

erschien 2016 Hölle und Paradies. Amsterdam,

Querido und die deutsche Exilliteratur.

An einem Nordseestrand muss

die Redewendung „so weit das

Auge reicht“ entstanden sein, so

weiß, weit und leer liegt er da, ein

magisches, manchmal unheimliches

Niemandsland, wo Land und Meer

ineinander übergehen.

Hier beginnt Bettina Baltschev ihre

Reise zu den Stränden Europas, an

die Ränder unseres Kontinents. Von

acht Stränden in acht Ländern aus

unternimmt sie Exkursionen in die

Gegenwart und die Geschichte eines

Sehnsuchtsortes, der manchen letzte

Zuflucht ist.

Sie macht Ausflüge zu Literatinnen

und Künstlern, die sich vom

seltsamen Zauber des Strandes

haben inspirieren lassen, beobachtet

die immer neuen Landschaften und

die Menschen darin und erzählt

mal heiter, mal bewegend, immer

leicht und elegant von wahren und

fiktiven, glücklichen und tragischen

Schicksalen am Strand. Am Rande

unserer Welt.

Leseprobe:

Hiddensee

»Gedankenschnell huscht hier das Licht

über den Strand«

Die weißen Federn des linken Flügels

sind noch intakt, der rechte Flügel fehlt.

Der Rumpf der Möwe aber liegt schon

tief im grauen Sand, ein nackter Knochen

ragt heraus, da, wo einmal Kopf und

Schnabel waren. Noch ein paar Wochen,

und das Tier wird ganz zerfallen sein,

noch ein paar Tage, und das Meer holt

sich den Kadaver. Was wahrscheinlicher

ist, denn die Ostsee, die gegen das

westliche Ufer von Hiddensee schlägt,

hat Kraft. Nicht so viel wie die Nordsee

oder der Atlantik, aber genug, um den

Strand, der hier nur ein paar Meter breit

ist, aufzuräumen und neu zu sortieren.

Gerade erst angekommen, laufe ich von

Vitte, dem zentralen Inselort, Richtung

Süden, dahin, wo es immer flacher wird

und man in der Ferne, schemenhaft

nur, das norddeutsche Festland liegen

sieht. Der Sand, nassschwer und

betongrau, bildet eine frostfeste Fläche.

Dunkelgrüner Tang liegt in langen

Wellenlinien da, angespült im Rhythmus

des Meeres. Aus Holzpfählen errichtete

Buhnen ragen weit in die See. Die salzig

nasse Luft öffnet die Lungen, der kalte

Seewind rötet die Wangen und bläst

Schneisen ins dichte Gedankengestrüpp,

das ich vom Festland mitgebracht habe.

Hiddensee im Winter. Die Insel erholt

sich vom alljährlichen Ansturm, von

den Tagestouristen und denen, die

eines der wenigen Quartiere ergattert

haben. »Hidden« ist diese Insel schon

lange nicht mehr, obwohl sie sich tapfer

gegen die Ausweitung der touristischen

Kampfzone stemmt. Kein Wohnturm

verstellt hier die Sicht, ein Supermarkt

muss reichen, die Liste der Ferienhäuser

ist so überschaubar wie die der Hotels.

Außer mir sind nur wenige Leute

unterwegs, in dicke wetterfeste Jacken,

Schals und große Kapuzen verpackt.

Auch Hunde sind da, wie fast an

jedem Strand. Hier sind es ein kleiner

struppiger Terrier, der mit flinken Beinen

dem neongelben Ball hinterherjagt, den

eine ältere Frau erstaunlich weit wirft,

und ein Windhund, dessen blondes Fell

sich elegant an seinen schlanken Körper

schmiegt, während er majestätischen

Schritts seinem joggingbehosten

Herrchen folgt. [...]

Bettina Baltschev

Am Rande der Glückseligkeit

Über den Strand

280 Seiten, Halbleinen, fadengeheftet

978-3-946334-85-9, € 25,70 | Berenberg

ET: 18. Mai

sortimenterbrief 5/21

11


Hohe Strafen bei wiederholten

Verstößen gegen Buchpreisbindung

Der Oberste Gerichtshof (OGH) hat eine Beugestrafe in Höhe von 20.000 € gegen die Thalia Buch &

Medien GmbH bestätigt. Im Interview dazu Rechtsanwalt Dr. Bernhard Tonninger

Text: Redaktion B+M

Herr Dr. Tonninger, herzlichen Glückwunsch

zu Ihrem jüngsten Prozesserfolg für die Buchbranche.

Davon geht auch das wichtige Signal

aus, dass sich Verstöße gegen die Buchpreisbindung

nicht auszahlen. Was war der Auslöser

für dieses Gerichtsverfahren?

Tonninger: Schon im April 2020 wurden

wir als Preisbindungskanzlei auf einen

Beitrag in der Tageszeitung „Heute“ aufmerksam

gemacht, in dem für Thalia „4+1

Gratis, Große Taschenbuchaktion!“ angekündigt

wurde. Thalia hat sich damals,

wie von uns vorgegeben, verpflichtet, solche

Ankündigungen künftig zu unterlassen.

Da sich im Thalia-Newsletter auch

danach Rabattankündigungen befunden

haben, musste Thalia die Verpflichtung in

der Folge gerichtlich abgeben.

Und dann kam der Radio-Spot?

Tonninger: Ja, Ende Juni 2020 wurden

wir auf eine Radiowerbung aufmerksam,

die mehrfach in Ö3 gespielt wurde. Darin

wurden ein „Sale“ mit „bis zu 70 % Rabatt“

und eine „große Taschenbuch-Aktion“

angepriesen. Für uns war das ein klarer

Verstoß und deshalb haben wir beim Bezirksgericht

Linz Unterlassungsexekution

und eine Beugestrafe beantragt.

Rechtsanwalt Dr. Bernhard Tonninger (Kanzlei Tonninger

Schermaier & Partner Rechtsanwälte) vertritt

den Fachverband der Buch- und Medienwirtschaft in

Fragen der Buchpreisbindung.

© Thomas Schauer

Neuerungen der Schulbuchaktion

für das kommende Schuljahr 2021/2022

bezahlte Einschaltung

Nach den erfolgreichen Verhandlungen

zur Erhöhung der Schulbuchlimits gibt

es in der Vorbereitung für das Schuljahr

2021/2022 einiges zu berücksichtigen. Wesentlich

sind in diesem Zusammenhang

die Änderungen für das E-Book+.

Erstmals Preise für E-Book+

Von den 12,6 Millionen Euro, um diesen

Betrag wurde die Schulbuchaktion

besser dotiert, fallen 7 Millionen Euro

auf das digitale Schulbuch E-Book+. Davon

wiederum, errechnet aus den Limits

(Ausgaben pro Schüler), entfallen 21,8 %

auf den Schulbuchhandel. Werke aus der

Schulbuchliste werden fortan inklusive

E-Book geliefert, soferne ein solches von

den Verlagen angeboten wird. Zusätzliche

„Der Schulbuchhandel

bleibt zentraler

Ansprechpartner

für Schulen in der

Schulbuchaktion!“

Komm.-Rat Friedrich Hinterschweiger

Obmann des Fachverbandes Buch- und

Medienwirtschaft

© WK StmK

Bestellungen sind in diesen Fällen nicht

vonnöten.

Buchhandel als starkes

Bindeglied zu den Schulen

Die bereits etablierte Service-Schnittstelle

zu den Schulen, nämlich der Schulbuchhandel,

bleibt weiterhin das starke Glied

in der Kette. Vor diesem Hintergrund

werden auch die Codes vom Schulbuchhandel

aufbereitet und auf die Medien

geklebt. Der Fachverband der Buch- und

Medienwirtschaft hat für den Schulbuchhandel

einen Leitfaden mit allen Neuerungen

ausgearbeitet und bereits übermittelt.

Sollte jemand diesen Leitfaden

nochmals benötigen, genügt eine E-Mail

an schulbuchaktion@wko.at. •

12 sortimenterbrief 5/21


Wie hoch ist der Strafrahmen?

Tonninger: Bis zu 100.000 € pro Tag, wobei

es auf die Schwere und Hartnäckigkeit

des Verstoßes ankommt. Schwer war der

Verstoß, weil es sich um einen österreichweit

ausgestrahlten Radiospot handelte,

jedoch wurde zum ersten Mal gegen den

Exekutionstitel verstoßen. Wir haben deshalb

dem Gericht eine Beugestrafe von

20.000 € vorgeschlagen.

Diese vorgeschlagene Strafe wurde verhängt?

Tonninger: Letztendlich ja, doch so einfach

war das nicht. Der Erstrichter am Bezirksgericht

Linz hat zwar die Exekution

bewilligt, jedoch nur einen Teil des Radiospots

als Verstoß gewertet und eine Beugestrafe

von lediglich 3.000 € verhängt. Er

mutmaßte sogar, dass selbst der angenommene

Verstoß ein Grenzfall sein könnte.

Unser Rekurs gegen diese Entscheidung

hatte Erfolg. Das Landesgericht Linz hat

in einer überzeugenden Entscheidung den

klaren Verstoß von Thalia durch den Radiospot

aufgezeigt und die Beugestrafe auf

20.000 € hinaufgesetzt.

Wie kommt der Oberste Gerichtshof ins Spiel?

Tonninger: Weil Thalia gegen diese Entscheidung

ein Rechtsmittel erhoben hat,

das vom OGH zurückgewiesen wurde.

Erfreulich ist, dass sich der OGH darin

inhaltlich mit der Sache auseinandersetzt

und festhält, dass von einem bloß geringfügigen

Titelverstoß ebenso wenig die Rede

sein kann wie von einem Grenzfall. Damit

ist die Buchpreisbindung gestärkt worden.

Hält Thalia die Buchpreisbindung nun ein?

Tonninger: Ja, soweit ersichtlich. Dies

wohl auch deshalb, weil Verstöße teuer

sind und sich wirtschaftlich nicht auszahlen.

Und diese Signalwirkung ist wichtig.

Die Buchpreisbindung hat nämlich nur

Sinn, wenn sich die Marktteilnehmer auch

daran halten.

Vielen Dank für das Gespräch!

Die Buchpreisbindung und

ihr kulturpolitischer Zweck

Die Buchpreisbindung besteht in

Österreich seit rund 150 Jahren.

Seit dem Jahr 2000 sind die Preise

von Büchern und E-Books gesetzlich

geregelt. Dadurch ist es nicht

möglich, Bestseller zu Lockartikeln

verkommen zu lassen. So werden

Dumpingpreise hintangehalten und

dem klein- und mittelständischen

Buchhandel bleiben vernünftige

Wettbewerbsbedingungen erhalten.

Dadurch können aber auch kleinere

Verlage eine Vertriebsstruktur vorfinden,

die ihnen den Marktzugang

ermöglicht. Gerade diese unzähligen

Verlage sind es, die für die

enorme Vielfalt der Erscheinungen

sorgen. Rund 8000 österreichische

Neuerscheinungen jährlich verkörpern

einen Kulturschatz, der in seiner

Vielfalt ohne Buchpreisbindung

nicht vorhanden wäre. •

Mediziner stellt fest: Bei Kindern

ist Kurzsichtigkeit massiv gestiegen

Massive Auswirkungen eines Jahres Heimunterricht

zeigen sich in der Augenklinik

des Landesklinikums Salzburg. „Die Zahl

der Fälle von Kurzsichtigkeit bei Kindern

hat sich seither verdoppelt“, sagt Primar

Dr. Herbert Reitsamer. Zudem warnt

der Mediziner davor, Kurzsichtigkeit auf

die leichte Schulter zu nehmen. „Bislang

wurden im Uniklinikum für Augenheilkunde

wöchentlich 15 bis 20 Kinder mit

Beschwerden durch Naharbeit behandelt.

Mittlerweile sind es zwischen 30 bis 35

pro Woche“, belegt Primar Reitsamer die

Entwicklung mit Zahlen. Schuld seien

die vielen Stunden an Tablet, Handy und

Computer im Homeschooling. Durch das

andauernde Nahsehen verkrampfen sich

Muskeln und ziehen Fehlsichtigkeiten nach

sich. Schielen, verschwommenes Sehen,

starke Kopfschmerzen lauten die Befunde.

Kurzsichtigkeit als Ursache

für spätere Erblindung

Sollte sich die Zunahme an Kurzsichtigkeit

weiter so entwickeln, ist ein Risiko

späterer Netzhauterkrankungen mit stark

steigender Zahl in Kauf zu nehmen. Konkret

heißt das, die Fälle von Grünem Star

und Netzhautablösungen steigen – Erkrankungen,

die das Sehen bedrohen! „Aus

diesem Grund wird etwa im Jahr 2050

die Kurzsichtigkeit alle anderen Augenerkrankungen

als häufigste Ursache für die

Erblindung abgelöst haben“, prognostiziert

der Augenspezialist. Als Beispiel nennt

Reitsamer Südostasien – dort seien bereits

heute nahezu alle 19-Jährigen kurzsichtig.

Pausen und Tageslicht helfen

Das wirksamste Mittel gegen und auch bei

Kurzsichtigkeit ist Tageslicht! Zeit im Freien

zu verbringen, etwa zwei Stunden pro

Tag, ist „natürliche Medizin“. In diesem

Kontext verweist der Facharzt auf die aktuelle

wissenschaftliche Studienlage. Zeit des

Entspannens allerdings, die Kinder kaum

haben. Denn nach der Schule werden Kontakte,

verstärkt durch Corona, vermehrt in

sozialen Medien gepflegt. „Rauslaufen und

Fußball spielen ist für die Gesundheit insgesamt

und für die Augengesundheit im

Speziellen wesentlich zuträglicher“, nimmt

Primarius Reitsamer Notiz an seiner eigenen

Kindheit. • Quelle: salzburg.orf.at

sortimenterbrief 5/21

13


© Dominik Butzmann

Dr. Eckart von Hirschhausen

studierte Medizin und Wissenschaftsjournalismus in Berlin, London und

Heidelberg. Seine Spezialität: medizinische Inhalte auf humorvolle Art und

Weise zu vermitteln und gesundes Lachen mit nachhaltigen Botschaften

zu verbinden. Seit über 20 Jahren ist er als Komiker, Autor und Moderator

unterwegs. Als Bühnenkünstler tourt er mit seinem siebten Soloprogamm

„ENDLICH!“ durch ganz Deutschland. Durch Bücher wie Die Leber wächst

mit ihren Aufgaben, Glück kommt selten allein ..., Wunder wirken Wunder

und Die Bessere Hälfte. Worauf wir uns mitten im Leben freuen können

(gemeinsam mit Tobias Esch) wurde er mit über fünf Millionen Auflage

einer der erfolgreichsten Sachbuch-Autoren und der wohl bekannteste

Arzt Deutschlands.

Advertorial

Teresa Petrovitz im Gespräch mit

Eckart von Hirschhausen

Eckart von Hirschhausen hat dieses Buch

»für jeden, der gerne lebt« geschrieben

Herr von Hirschhausen, Ihr neues

Buch Mensch, Erde! ist ganz der

Klimakrise und den vielen ökologischen

Problematiken gewidmet, mit denen

unsere Erde konfrontiert ist. Herausgekommen

ist dabei ein dichtes Kompendium

an Fakten, Experteninterviews,

Infografiken sowie hilfreichen

Links und Tipps für ein umweltbewussteres

Leben. Auch an persönlichen

Anekdoten und viel Humor

mangelt es nicht. Wie würden Sie Ihr

Buch in wenigen Worten beschreiben?

Hirschhausen: Als „subjektives Sachbuch“.

Das klingt nach einem

Widerspruch und ist auch ein gewollter.

Denn objektive Berichte über die

Grenzen des Wachstums gibt es ja schon

seit über 50 Jahren, aber dennoch gab

es wenig konkrete Gegenmaßnahmen.

Wir haben zu lange geglaubt, dass

die Klimaveränderungen Eisbären,

Meeresspiegel und ferne Länder

betreffen, aber nicht uns in Europa.

Dabei erleben wir ja gerade die letzten

drei Jahre enorme Hitzewellen mit

vielen Hitzetoten, eine Dürre, wie es

sie nachweislich seit über 2000 Jahren

nicht gab, auch die Bäume sterben,

und das alles mitten in Deutschland.

Das ist objektiv so. Und gleichzeitig ist

das Thema emotional, subjektiv, eine

Herzensangelegenheit. Und wenn wir

etwas ändern wollen, dann geht das nur,

wenn wir auch anerkennen, dass uns

das auch ganz persönlich etwas angeht.

Im Buch erzählen Sie eindringlich, wie

Sie langsam zum Umweltaktivismus

„bekehrt“ wurden. Was waren

aus heutiger Sicht die wichtigsten

Stationen, die dazu beigetragen haben?

Hirschhausen: Das klingt vielleicht

pathetisch – aber eine Frau hat mein

Weil die größte Gesundheitsgefahr in diesem Jahrhundert darin besteht,

weite Teile der Erde für Mensch und Tier zu zerstören, zu überhitzen

und auf Dauer unbewohnbar zu machen, engagiert er sich seit dem

Hitzesommer 2018 für eine medizinisch und wissenschaftlich fundierte

Klimapolitik. Eckart von Hirschhausen ist Mitglied von „Scientists

for Future“ und Unterstützer der „Deutschen Allianz Klimawandel und

Gesundheit“. 2020 hat er die Stiftung „Gesunde Erde – Gesunde

Menschen“ gegründet, um die wissenschaftlichen Grundlagen und den

engen Zusammenhang von Klimaschutz und Gesundheitsschutz zu erforschen,

das öffentliche Bewusstsein hierfür zu schärfen, fachübergreifende

Kooperationen zur Verbesserung von Klima- und Gesundheitsschutz zu

gestalten und aktiv zur Lösung der Probleme beizutragen.

Mehr über Eckart von Hirschhausen erfahren Sie unter:

www.hirschhausen.com und https://stiftung-gegm.de

Leben verändert: Jane Goodall. Mit

26 Jahren wurde sie für ihren kühnen

Plan, Schimpansen in freier Wildbahn

aus der Nähe zu erleben, weltberühmt

und gleichzeitig angefeindet. Mit

inzwischen 85 Jahren ist sie immer

noch unermüdlich unterwegs in ihrer

Herzensangelegenheit: das Überleben

von Menschen und Tieren zu sichern.

Ich interviewte sie und dabei drehte

sie die Rollen um, schaute mich länger

an und fragte mich sehr direkt: „Wie

kann es sein, dass die schlaueste

Kreatur, die jemals auf diesem Planeten

gewandelt ist, dabei ist, ihr eigenes

Zuhause zu zerstören?“ Ich musste

dreimal schlucken bei dieser großen

und zentralen Frage und wusste keine

gute Antwort. Das war der Startschuss

für meine Reise, und Mensch, Erde! ist so

etwas wie das Fahrtenbuch.

14

sortimenterbrief 5/21


die großen themen unserer zeit

Für wen haben Sie Ihr neues Buch

geschrieben?

Hirschhausen: Viele Menschen spüren,

dass etwas nicht mehr stimmt mit der

Welt, wie wir sie kannten: Die Pandemie,

der kaputte Wald, der Verlust an Tieren,

oder auch das Wetter, das verrücktspielt.

Ich zeige, wie eng diese Krisen unserer

Zeit miteinander verbunden sind. Und

wie jeder von uns mit seiner Gesundheit

in Mitleidenschaft gezogen wird, heute

schon und erst recht in Zukunft. Positiv

formuliert ist das ein Buch für jeden,

der gerne lebt. Und es gibt wie in allen

meinen Büchern tolle Grafiken, Fotos

und auch etwas zum Schmunzeln und

Lachen. Denn wir könnten es wirklich

schöner haben. Und gesünder.

Wie der Titel des Buches bereits

andeutet, möchten Sie in erster Linie

die unzähligen Wechselwirkungen

aufzeigen, die in der Beziehung

zwischen dem Menschen – dem,

was er tut und denkt – und der Erde

bestehen. Als ein grundsätzliches

Problem nennen Sie in Anlehnung an

Ernst Ulrich von Weizsäcker die „Jetzt-

Besoffenheit“ unserer Gesellschaft. Wie

ist das genau zu verstehen?

Hirschhausen: Der Begriff der „Jetzt-

Besoffenheit“ drückt aus, was uns fehlt:

eine Balance zwischen Langfristigkeit

und Kurzfristigkeit. Die Idee eines

ständigen Wachstums ist in einer vollen

Welt für alle tödlich. Wir sind die einzige

Art auf der Erde, die längerfristig in die

Zukunft denken kann, aber wir tun es

nur sehr begrenzt. Jane und Ernst sind

für mich so etwas wie „spirituelle Paten“

dieses Buches geworden, deshalb stehen

sie auch am Anfang. Denn das Thema

hat auch eine bislang wenig beachtete

seelische Dimension. Ich glaube, wir

verbrauchen so viel, weil wir nicht

wissen, was wir wirklich brauchen. Und

die kostbarsten Dinge sind keine, die der

„Markt“ regelt: Kein Mensch kann sich

seine eigene Außentemperatur kaufen.

Noch nicht mal Privatpatienten.

Sie gliedern die Kapitel sehr ungewöhnlich

nach Körperfunktionen.

Warum?

Hirschhausen: Weil jeder von uns

Atmen, Trinken, Essen und Schwitzen

aus eigener Anschauung kennt.

Und weil Feinstaub das Atmen,

Mikroplastik das Trinken, industrielle

Landwirtschaft das Essen und Hitze

die Temperaturregulation massiv

beeinträchtigen. Wir leben ja nicht im

luftleeren Raum, sondern als Menschen

auf der Erde, in einem Körper, der

Grundbedürfnisse hat und der den

Naturgesetzen unterliegt. Wer meint,

dass die Wirtschaft wichtiger ist als die

Gesundheit, kann ja mal versuchen,

beim Geldzählen eine Weile lang die

Luft anzuhalten.

Eckart von Hirschhausen: Mensch, Erde!

Wir könnten es so schön haben

528 Seiten, dg. vierfarbig, zahlr. Illustrationen und

Fotos, Hardcover, 978-3-423-28276-5

€ 24,70 | dtv, ET: 18. Mai

Ihr Buch haben Sie dezidiert aus

der Perspektive eines Mediziners

verfasst. Wenn Sie über Themen wie

Treibhausgas, Plastik, Fleischkonsum

oder Feinstaub schreiben, denken Sie

immer auch die negativen Auswirkungen

auf den menschlichen Organismus

und die Psyche mit. Die Forschung

zu vielen Zusammenhängen steckt

jedoch noch in den Kinderschuhen, wie

etwa zu den psychischen Folgen von

Luftverschmutzung oder Hitze …

Hirschhausen: Ja, das hat mich auch

gewundert, dass große Forschungseinrichtungen

das Thema Hitze und

Hirn zum Beispiel nicht intensiv

voranbringen, wo doch jeder weiß, wie

sehr uns die „Hundstage“ belasten,

dass wir schlechtere Entscheidungen

treffen, wenn wir „keinen kühlen

Kopf bewahren“. Warum endet jedes

Fieberthermometer bei 41 Grad? Weil

wir mehr schlichtweg nicht aushalten

an Körpertemperatur. Die Eiweißstoffe

im Hirn gehen kaputt. Das weiß jeder,

der schon mal ein Ei gekocht hat,

dass Proteine, die einmal ihre Form

durch Überhitzung verändert haben,

nicht mehr in die ursprüngliche

Form zu bringen sind. Wir haben

wirklich übersehen, wie sehr wir auch

als Menschen biologische Wesen

sind, mit einem sehr anfälligen und

verletzlichen Körper. Und das habe

ich als Ausgangspunkt für mein Buch

gewählt, weil ich mich mit dem Körper

auskenne – und jeder der Leser ja auch

selber einen hat.

Ein weiteres interessantes Phänomen,

das mit den psychischen Auswirkungen

in Zusammenhang steht, ist das der

„Solastalgie“. Was bedeutet diese

Wortneuschöpfung?

Hirschhausen: Den Begriff

„Solastalgie“ prägte der australische

Umweltwissenschaftler Glenn Albrecht,

nachdem intakte Landschaften durch

riesige Kohlebagger brutal zerstört

worden waren und die Menschen der

betreffenden Regionen einen Schmerz

fühlten, für den es keine Worte gab.

Vor ihren Augen ging etwas verloren,

das ihnen seit Kindertagen ans Herz

gewachsen war, der Trost, den die Natur

zu spenden vermocht hatte, war ihnen

genommen. Fast jeder kennt dieses

Gefühl: Ich erlebe es zum Beispiel zu

Weihnachten auf dem Weg zur Kirche,

wenn ich merke, dass es für „mitten im

kalten Winter“ viel zu warm ist. Oder

sortimenterbrief 5/21

15


die Sonderthema-Krimis großen themen & Thriller unserer zeit

wenn ich ein Foto von meinem Vater

betrachte, auf dessen Nase sich während

einer Wanderung ein Schmetterling

niederließ und ziemlich lange dort

sitzen blieb. Solche flatterigen Begleiter

vermisst man heute. Ein Wort dafür

zu haben, macht die Lage nicht besser,

aber greifbarer. Vielleicht hilft es auch

zu wissen: Keiner von uns ist mit diesem

Schmerz allein.

Was an Ihrem Buch besonders

hervorsticht, ist, dass sie nicht

nur Fakten präsentieren, sondern

persönlich oder mithilfe Ihrer Interviewpartner

immer auch Lösungen

aufzeigen. Sie geben konkrete Tipps und

stoßen zu Neujustierungen im Denken

an. In diesem Kontext plädieren Sie für

eine Umkehr – von der Ideologie der

„Selbstfindung“ hin zum Prinzip der

„Selbstaufgabe“.

Hirschhausen: Ja, wir brauchen neue

Formen des Zusammenlebens, weniger

Konkurrenz, mehr Kooperation und

Gemeinwohlorientierung. Statt wie in

den 80er-Jahren die Selbstfindung als

das wichtigste Projekt seines Lebens

anzusehen, könnte es heute genau um

das Gegenteil gehen: die Selbstaufgabe

– weniger Ego und Optimierung,

mehr Hingabe und Bereitschaft zu

teilen. Damit ließen sich zwei Dinge

verbinden: die Rettung der eigenen

seelischen Gesundheit und die dringend

notwendige Reduktion unseres Ressour-

cenverbrauchs.

Sie nehmen sich bewusst als Teil

der Babyboomer-Generation wahr

und sehen es als Ihre persönliche

Verantwortung, zumindest jetzt

das Verschwenden von Ressourcen

zu stoppen. Ihre Generation ist aus

verschiedensten Gründen schwer für

Verhaltensänderungen zu gewinnen.

Haben Sie das Gefühl, dass es auch bei

Ihren Altersgenossen langsam zu einem

Sinneswandel kommt?

Hirschhausen: Ich nehme in der Tat

bei vielen meiner Generation einen

Sinneswandel wahr. Ganz ehrlich

gesagt, hätten wir uns in diesem Punkt

einfach stärker an der Generation

unserer Eltern orientieren sollen. Denn

Nachhaltigkeit ist keine Erfindung der

Neuzeit, gerade viele ältere Menschen

leben völlig selbstverständlich und oft

auch unbewusst nachhaltig. Mein Vater

zum Beispiel ist der nachhaltigste in

unserer Familie. Während sich gerade

Turnschuhhersteller loben, dass sie

jetzt Plastik recyceln, hat er immer noch

sein eines Paar „Adidas Rekord“, die

plötzlich wieder voll angesagt sind. Der

nachhaltigste Turnschuh ist einfach der,

den man schon hat und weiter nutzt.

In Ihrem Buch verdeutlichen Sie

implizit wie auch explizit, dass wir

trotz allem keinesfalls auf Humor

vergessen sollten, ganz im Sinne Ihrer

Stiftung HUMOR HILFT HEILEN.

Humor und im weiteren Sinne auch die

Kunst sind für Sie Aspekte, die es beim

Thema Ökologie und Gesundheit

mitzudenken gilt. Welche Gedanken

stehen hinter dieser These?

Hirschhausen:

Während der

andauernden

Corona-Pandemie

haben wir

schmerzlich miterlebt, wie der Wert

der Künste und all der Menschen, die

in dieser Branche meist freiberuflich

arbeiten, vor die Hunde geht. Auch ich

vermisse meine Crew, mein Publikum

und natürlich auch, andere Künstler in

ihrer Kraft, in ihrem Element zu erleben.

Konzerte, Lesungen, Kabarett sind auch

systemrelevant, da sind mehr Menschen

beschäftigt als in der Autoindustrie, bei

deutlich weniger Ressourcenverbrauch.

Beim Zuhören oder Lachen wird nicht

mehr C02 frei als beim Meckern. Es

macht aber bessere Stimmung. Warum

„retten“ wir ständig mit kollektivem

Steuergeld Jobs in Branchen, die uns

kollektiv Schaden zufügen, Stichwort

Braunkohleabbau, Agrarindustrie und

Flugverkehr? In welcher Welt wollen

wir eigentlich leben? Enkeltauglich.

Die Pandemie ist entstanden durch die

brutale Zerstörung der Lebensräume von

Wildtieren. Darüber sollten wir sprechen,

denn wenn wir so weitermachen, kommt

nach HIV, Sars, Ebola und jetzt Corona

garantiert bald die nächste Pandemie.

Dabei werde ich nicht müde zu betonen:

Gesunde Menschen gibt es nur auf

einer gesunden Erde. Und deshalb heißt

so auch meine zweite gemeinnützige

Organisation: die Stiftung „Gesunde Erde

– Gesunde Menschen“.

In Ihrem Buch kommt der für unser

aller Wohlbefinden wichtige Humor

jedenfalls nicht zu kurz ...

Hirschhausen: Ja klar, wie in allen

meinen Büchern baue ich Teile aus

meinem aktuellen Bühnenprogramm

ein, es gibt viele Fotos, witzige

Grafiken, Zitate, und ich verschweige

auch nicht, dass wir ja alle in unseren

Widersprüchlichkeiten stecken, was

für andere oft komischer ist als für

uns selbst. So bekenne ich mich in

dem Text über „Zeug“ auch dazu, viel

mehr anzuhäufen, als ich brauche.

Nicht als Messie, sondern – wie ich es

liebevoll nenne – als „Sammler ohne

festgelegtes Themengebiet.“

Danke für das Gespräch!

16

sortimenterbrief 5/21


Wir trauern um

HUGO PORTISCH

* 19. Februar 1927 – † 01. April 2021

Österreicher

Europäer

Versöhner

Vorbild

Welterklärer

Aufregend war es mit unserem Autor immer.

Wir sind dankbar, ihn gekannt zu haben.

Ecowin Verlag

Management und Mitarbeiter


Ossi Hejlek im Gespräch mit

Cadmos Verlegerin

Brigitte Millan-Ruiz

In nur wenigen

Jahren blieb bei

Cadmos fast

kein Stein auf

dem anderen

© Rolf Friesz

Sie teilen sich die Cadmos-Geschäftsführung

mit Dr. Rainer Eder – wer ist

wofür zuständig?

Millan-Ruiz: Ich bin für das gesamte

operative Geschäft zuständig, auch für

die Budgetverantwortung. Rainer Eder

steht mir im Controlling zur Seite. Wir

stimmen uns diesbezüglich gut ab.

Sie haben in den vergangenen Jahren

viele Bereiche im Verlag neu aufgestellt?

Millan-Ruiz: Vielleicht muss man mit

der Historie beginnen. Die AV-

Holding kaufte vor etwa 15 Jahren den

Cadmos Verlag. Damals wurde das

Buchgeschäft von av-Buch und Cadmos

zusammengelegt. Davor lief es mit dem

Zeitschriftenbereich mit. Beides wurde

dann unter dem Dach von Cadmos

geführt, mit Sitz in Deutschland. 2017

zogen wir dann mit

dem Verlag von Hamburg

in ein Büro nach München

– ein Haus, in dem die Holding

bereits andere Geschäftsbereiche

angesiedelt hatte.

Seit wann sind Sie selbst mit an Bord?

Millan-Ruiz: Ich bin seit Ende 2013

in der Geschäftsführung von Cadmos

tätig. In den letzten Jahren wurden viele

Bereiche neu aufgestellt.

Was gab es an Veränderungen und wie

haben sie gegriffen?

Millan-Ruiz: Vor über drei Jahren

entschied ich mich dafür, die Betreuung

des Handels über ein zweiköpfiges

Innendienst-Team abzuwickeln. Das

funktioniert für unsere Größe und

Struktur sowie unser spezielles Programmsegment

sehr gut – ist natürlich

kein Konzept für jedermann. Eine

wichtige Rolle in dieser Herangehensweise

übernahm in den letzten Jahren

VLB-TIX. Für die Pflege von VLB und

VLB-TIX haben wir eine eigene Mitarbeiterin

installiert.

Das ist aber nur ein Teil Ihrer strategischen

Neuerungen?

Millan-Ruiz: Wir haben unsere Lagerpolitik

verändert und ebenso die Kalkulation

der Bücher. Gemeinsam mit unserem

Wirtschaftsprüfer stellten wir das

einstige Abschreibungsmodell um – in

eine Richtung, die von mehreren

Verlagen in Deutschland so praktiziert

wird. Wir schreiben monatlich ab, bewerten

somit monatlich den Lagerwert

anhand der Verkaufszahlen der

letzten sechs Monate. Gab es keine

entsprechenden Umsätze zu einem

Titel, wird er abgeschrieben. Das war

zu Beginn dieses Umstellungsprozesses

eine immense Arbeit – aber jetzt läuft

es. Wir wissen monatsaktuell, wo es

Problemtitel gibt, wo man werblich

aktiv werden bzw. was man pushen

muss. Dadurch kommt es nicht mehr

zu Überlagern. Wir haben in den letzten

Jahren auch sehr viel makuliert. Jetzt

machen wir in puncto Nachdruck nur

18

sortimenterbrief 5/21


mehr kleine Auflagen – je nach Bedarf,

vielleicht 1.000 bis 1.500 Expl. Das

erhöht zwar die Produktionskosten,

erspart aber Abschreibungs- und Lagerkosten.

Das Verlagslager ist bei unserer

Auslieferung Zeitfracht GmbH. Das

Schulbuch wird in Österreich sehr gut

von der Medienlogistik abgewickelt –

ähnlich einem Barsortiment.

Wie war die Geschäftsentwicklung in

der nahen Vergangenheit?

Millan-Ruiz: In den letzten drei Jahren

stiegen die Umsätze über alle Verlagsbereiche

um mehr als 20 Prozent, das

EGT hingegen stieg im dreistelligen

Prozentbereich. Zum Umsatz zählen

auch die Bookazines, Lizenzen usw. Der

Anteil des Buchhandelsumsatzes am

Gesamtumsatz lässt sich

mit rund 29 Prozent beziffern.

Dieser Wert ist über

die Jahre ziemlich konstant,

seit Corona sogar leicht

gestiegen. Hier möchte ich

mich wirklich beim Buchhandel

für die stabile und

verlässliche Zusammenarbeit

bedanken! Amazon

ist in den 29 Prozent nicht

enthalten, da dessen Belieferung

separat stattfindet.

Aber auch dieser 20-Prozent-Umsatz-Anteil

veränderte

sich seit 2018 kaum.

Für mich ein klares Zeichen, dass der

Sortimentsbuchhandel eine wirklich

gute und individuelle Arbeit leistet,

sich dadurch stark behauptet. Der

Anteil des E-Books liegt ebenso gleichbleibend

bei ca. fünf Prozent. Ein nettes

Zusatzgeschäft.

Machen Sie auch Sonderproduktionen?

Millan-Ruiz: Diese Schiene wurde zusehends

wichtiger für uns. Nicht nur

als Umsatzträger – es federt vor allem

das verlegerische Risiko ab. Die Sondergeschäfte

machen in etwa ein Fünftel

unseres Gesamtumsatzes aus. Dabei

suchen wir für einzelne Novitäten

Partner, für die wir gebrandete Sonderproduktionen

machen. Das ist großteils

mein Job. Das tut dem Buchhandelsumsatz

keinen Abbruch, da hier

Kundenkreise auf Bücher aufmerksam

werden, die diese sonst nicht entdeckt

hätten. Beispielsweise gibt es Kooperationen

mit Gartencentern – Betriebe,

die auch für fünfstellige Stückzahlen gut

sind. Das hilft, die Buchhandelsauflagen

vorzufinanzieren, zu realisieren.

Wie schätzen Sie den Onlinehandel

ein, abgesehen von der derzeitigen

besonderen Bedeutung?

Millan-Ruiz: Natürlich hoch. Aber nicht

anstatt, sondern ergänzend. Wir haben

auch sehr viele Materialien zu unseren

Büchern – Videos beispielsweise –,

Highlights aus dem Frühjahr: G. Walton, E. Seidemann, A. Würtenberger, Bienenparadies

Biogarten, 978-3-8404-3060-2 , € 24,95 I E. Kötter, Hauptsache Kräuter.

Kräuterpairing leicht gemacht, 978-3-8404-7575-7, € 26,95

mit denen man Titel auch online gut

darstellen kann. Je besser die Titel in den

Online-Shops für die Kunden erfassbar

sind, umso eher werden sie auch gekauft.

Wie läuft es bei Cadmos speziell jetzt

in den C-Zeiten? Es hat sich ja auch die

Programmgestaltung massiv geändert.

Millan-Ruiz: Wir können gar nicht

klagen – was sicher auch an unseren

Programm-Genres liegt. Egal, ob Einzelhändler

oder Großfilialist – es passt.

Wir konnten sogar da wie dort zarte

Steigerungen verzeichnen. Seit 2018

gehört auch die Programmgestaltung

zu meinen Tätigkeiten. Wir haben

alles neu macht nicht nur der mai

im Segment Hunde und Pferde sehr

stark reduziert, machen nur mehr

sehr spezielle Titel, die aber eine klare

Zielgruppe haben und auch neue

Themen in diesen Bereichen behandeln.

Der Rest sind im weitesten Sinn Bücher

im Bereich Landleben. Wir haben auch

die Novitätenzahl reduziert. Früher

waren es über 40 Titel pro Jahr. Heute

sind wir in etwa bei der Hälfte. Sehr

viele der Autoren haben einen gut funktionierenden

Social-Media-Account.

Social-Media-Aktivitäten sind bei der

Autorenauswahl ein wichtiger Bestandteil

geworden?

Millan-Ruiz: Bei Cadmos eindeutig: die

Follower-Zahlen einerseits und andererseits

der Wille und das Vermögen zur

Selbstvermarktung. Gerade

das hilft auch in Lockdown-

Zeiten. Natürlich müssen

die Themen passen.Unser

Happy-Huhn-Autor, Robert

Höck, hatte beispielsweise

bei seinem ersten Buch etwa

30.000 Follower in seinem

YouTube-Kanal. Heute freut

er sich bereits über mehr als

580.000!

Sonst blieb alles beim Alten?

Millan-Ruiz: Wir haben

auch unsere Autorenverträge

umgestellt. Die Autoren bekommen

für die jeweilige Auflage ein

Pauschalhonorar im Voraus, auch

bei jedem Nachdruck. Die Autoren

sind happy und wir können besser

kalkulieren. Last but not least haben

wir auch unsere Vorschauen auf digital

umgestellt. Nur ein kleines Spezialsegment

bekommt sie heute noch

in gedruckter Form. Ich glaube an

das gedruckte Buch, meine, dass die

Programmauswahl immer wichtiger

wird – der Preis hingegen immer

unbedeutender. Und für jedes einzelne

Buch gehört unternommen, was geht ...!

Danke für das Gespräch!

sortimenterbrief 5/21

19


sonderthema sachbuch

Wann ist die beste Zeit?

Bartens schaut in seinem neuen Buch auf große Lebenszyklen

wie auf die Millisekunden, in denen wir uns verlieben,

auf die Schlaf-/Wach-Rhythmen, die bei jedem von uns so

unterschiedlich sind, wie das Jahr Tage hat, auf die Länge der

Pausen, die ein Sportler wann und wie lang am effektivsten

macht – und wie man die biologische Uhr am besten ticken

hört: Denn es ist nie zu spät, sich die Zeit zu nehmen, die man

braucht.

Überraschende Forschungsergebnisse, medizinisches Erfahrungswissen,

gepaart mit schreiberischer Brillanz machen

Körperzeiten zu einem Muss für alle körperbewussten Leser.

Werner Bartens: Körperzeiten. Wie wir im richtigen Moment das

Richtige tun und besser lernen, lieben und leben

ca. 336 Seiten, Hardcover, mit Schutzumschlag

ISBN 978-3-426-27682-2, € 20,60 | Droemer

Fundiert, kompetent, umfassend –

weit über Corona hinaus

Vom Bürgerkrieg

im Libanon bis zum

Kampf gegen die

Zensur in Iran spannt

seine Rückschau

einen Bogen – seine

persönliche Geschichte

widergespiegelt in der

großen Historie der

letzten Jahrzehnte.

ARTUR KILIAN VOGEL

ISBN: 978-3-906287-87-4

290 Seiten, Hardcover mit SU

Philipp Kohlhöfer, der für das Forschungsnetz Zoonotische

Infektionskrankheiten arbeitet, legt hier ein beunruhigendes,

gleichzeitig aber auch hoffnungsvolles Buch vor. Er begleitet

führende Wissenschaftler wie Christian Drosten bei der Suche

nach dem Ursprung von Pandemien, beobachtet sie bei ihrer

Arbeit an Viren, wie MERS und Ebola, und dem Versuch, die

nächste Seuche zu entdecken, bevor sie ausbricht. Die Reise

führt ihn durch die deutschen Lande, aber auch nach Westafrika

und Asien. In Labore, Museen und den Regenwald. Dabei

erzählt das Buch von der größten Waffe, die die Menschheit im

Kampf gegen neuartige Erreger hat: der Wissenschaft.

Philipp Kohlhöfer: Pandemien. Wie Viren die Welt verändern

ca. 352 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3-10-397089-0, € 22,70

S. Fischer, ET: 26. Mai

Vom Gedanken zur Tat

Der Psychotherapeut und Bestsellerautor Reinhard Haller

kennt die kleine, fiese, quälende innere Stimme, die nach Revanche

schreit, die das vermeintliche oder tatsächliche Unrecht

sühnen will. Er kennt aber auch die großen Kriminalfälle,

in die er als forensischer Psychiater Einblick hatte. Er

zeigt, in welche Abgründe die Rachsucht führt und dass auch

die süßeste Rache einen bitteren Beigeschmack hat. Und dieser

existiert in Gestalt von Schuld und schlechtem Gewissen

länger, als die Süße anzuhalten vermag.

Reinhard Haller: Rache. Gefangen zwischen Macht und Ohnmacht

240 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3-7110-0234-1, € 24,– | Ecowin

CAMEO

20 sortimenterbrief 5/21


wanderungen der tiere

Auf den Spuren eines der unglaublichsten

Naturereignisse – die abenteuerlichen

Reisen der Tiere um den Planeten

Alljährlich wiederholt sich die weltumspannende Migration der Tiere. Nicht

nur Zugvögel wechseln in riesigen Schwärmen die Kontinente, auch Milliarden

von Säugetieren, Fischen, sogar Insekten gehen auf Wanderschaft. Riesige Wale

ziehen von der Polarregion in tropische Gewässer, Meeresschildkröten queren die

Ozeane. Selbst Schmetterlinge und die winzige Wanderlibelle legen zigtausende

Kilometer zurück.

Wie orientieren sich die Tiere, und

vor allem: Warum brechen sie zu

ihren Wanderungen auf? Spannend

und überaus anschaulich

erzählt Buoninconti von den Überlebensstrategien

dieser Wanderer und

davon, wie sehr Klimawandel und

Umwelteingriffe jahrtausendealte biologische

Zyklen bedrohen.

© Michele Soprano

Francesca Buoninconti

Grenzenlos

Die erstaunlichen Wanderungen der Tiere

220 Seiten, zahlreiche Karten und Abb.

gebunden, 978-3-85256-830-0

€ 22,– | Folio

Francesca Buoninconti

hat Naturwissenschaften studiert, sich als

Ornithologin spezialisiert und schreibt als

Wissenschaftsjournalistin für verschiedene

Print- und digitale Medien, u. a. für La Repubblica,

Micron und Vanity Fair. Außerdem arbeitet

sie für den Rundfunk.

Advertorial

sortimenterbrief 5/21

21


© Steiner privat

Ossi Hejlek im Gespräch mit

story.one Geschäftsführer

Dr. Hannes Steiner

»Diese Aufzeichnungen

zeigen

Hugo Portisch,

wie ihn kaum

jemand kennt«

Im Sommer 2010 bat der damals 83-jährige Hugo Portisch seinen viel jüngeren Freund und

Verleger in sein Haus in die Toskana zu kommen, um ihm sein Leben zu erzählen

Wie und wann lernten Sie Hugo Portisch

kennen?

Steiner: Es ist mittlerweile rund 36 Jahre

her, dass ich als Zwölfjähriger meine

erste Begegnung mit Hugo Portisch

hatte. Meine Eltern organisierten eine

Buchpräsentation mit Hugo Portisch am

WIFI Salzburg. Als Buchhandelskind

war ich dabei und stand am Büchertisch.

Portisch bat mich, ihm Taschentücher

zu bringen. Was ich tat. Er schrieb mir

dann als Widmung in sein Buch: „Mit

vielem Dank für die große Hilfe.“ Im

Anschluss an die Veranstaltung gingen

wir gemeinsam essen, wo sich Hugo

Portisch zu mir setzte und sich mit mir

lange unterhielt – über meine Weltsicht.

Er war ein Mensch, der stets daran

interessiert war, wie die Menschen

denken, was sie bewegt – in meinem Fall

an der Meinung eines Schülers. So wurde

ich zu einem Portisch-Fan. Als ich dann

18 Jahre später beschloss, einen Verlag

zu gründen, war mein erster Brief einer

an Hugo Portisch. Darin schrieb ich,

dass ich ihm vor Jahren „geholfen“ hätte

und ich aufgrund der Verlagsgründung

jetzt seine Hilfe bräuchte. Er gab mir

einen Termin, wir lernten einander

»Ich hatte jeden Tag eine solche

Freude, am Leben zu sein.

Jeden Tag wie ein Morgen- und

Abendgebet: Freiheit!«

Hugo Portisch

kennen und verloren uns nie wieder aus

den Augen.

Gerade zu Beginn Ihrer verlegerischen

Tätigkeit nahmen Sie die Autoren persönlich

an der Hand und begleiteten

sie bei deren Lesetouren. Auch bei Hugo

Portisch?

Steiner: Ja, natürlich. Mit ihm war

ich mehrfach unterwegs – immer

14-tägig. Dabei waren wir rund um die

Uhr zusammen, lernten einander gut

kennen. Buchpromotions zu machen,

war eine seiner Leidenschaften. Das,

was er geschrieben hatte, den Menschen

näherzubringen, liebte er.

Ihr erstes gemeinsames Buch war dann

Die Olive und wir?

Steiner: Hier kann man fast sagen,

dass das Buch mich gefunden hat, nicht

umgekehrt. Als ich das erste Mal bei ihm

in der Toskana war, zog er das fertige

Manuskript aus einer Schublade und

sagte: „Das könnte ich Ihnen geben.“

Es waren Texte, die er gemeinsam mit

seiner Frau geschrieben hatte und

in denen erzählt wird, wie es zu dem

Haus in der Toskana kam ... Das Buch

war ihm sehr wichtig, wurde zu meiner

Feuertaufe. Dann folgten andere Bücher.

Was jetzt war mit rund 120.000 Expl. das

erfolgreichste Buch, das wir gemeinsam

machten – eigentlich war es der Text eines

Vortrags. Wir waren davon überzeugt,

dass wir nichts davon verkaufen, dass

wir von den Boulevardmedien dafür

„geschlagen" würden, aber wir wollten

es machen. Er wollte mit dem Buch für

ein gemeinsames Europa in Österreich

kämpfen. Es gelang ihm auch, das

© APA Picturedesk

22 sortimenterbrief 5/21


aufzeichnungen über ein bewegtes leben

Geschichte dafür schrieb. Es gefiel ihm,

dass Menschen durch story.one eine

Möglichkeit zur Publikation bekommen.

Bezieht sich der Inhalt des Buches auf

bestimmte Abschnitte seines Lebens?

© Steiner privat

Zu Besuch in der Toskana: Dr. Hugo Portisch mit Dr. Hannes Steiner

Stimmungsbild mit seinem Buch positiv

zu beeinflussen.

Irgendwann kam es dazu, dass Hugo

Portisch Ihnen sein Leben erzählte ...?

Steiner: Ich hatte ihn immer wieder dazu

motiviert, sein Leben aufzuzeichnen, es

einem Journalisten zu erzählen – er hatte

keine Notizbücher, kein Tagebuch, kein

Bildarchiv. Irgendwann sagte er: „Wenn

ich es jemandem erzähle, dann dir!“

Im Sommer 2010 war es dann so weit

– er bestellte mich in die Toskana. Ich

besorgte noch schnell ein Tonbandgerät

– und er begann zu erzählen ... Ich

war eine Woche lang bei ihm, wir

arbeiteten an jedem Tag sechs Stunden.

Er sprach mit mir nicht wie mit einem

Journalisten – er war ganz und gar Hugo

Portisch, authentisch in jedem Satz.

Diese Aufzeichnungen präsentieren

Hugo Portisch so persönlich, wie ihn

keiner kennt. Er erzählte, bezog Stellung,

wertete – es wurde eine 30-stündige

Reise durch die Welt. Er lachte, weinte,

sang – die Aufzeichnungen sind gespickt

mit seinen Emotionen. Als ich fuhr, gab

er mir die Auflage, die Tonbänder nicht

vor seinem Tod zu veröffentlichen. Da

mir seine Aussage: „Wenn ich nicht

mehr lebe, kannst du damit machen,

was du willst“, zu wenig war, hielten

wir alles 2020 noch vertraglich fest.

Darin übertrug er dem Unternehmer

Michael Kraus und mir die Rechte an

den Tonbändern, mit dem expliziten

Wunsch, den Inhalt für Österreich zu

erhalten und zu nutzen.

Das eben erschienene Buch So sah

ich. Mein Leben stellt aber nur einen

Ausschnitt dieser Aufzeichnungen dar?

Steiner: Es ist nur ein Bruchteil. Uns

war es wichtig, bereits zu seinen

Lebzeiten erste Publikationen dazu zu

machen. Es kam zu einer Kooperation

mit Ö1, in der beschlossen wurde,

im Salzburger Nachtstudio drei Teile

zu veröffentlichen: Hugo Portisch,

der Mensch / der Österreicher / der

Weltbürger. Der erste Teil wurde zu

Hugo Portischs Geburtstag im Februar

2021 ausgestrahlt. Das erlebte Hugo

Portisch noch. Er war sehr nervös, wie

es ankommen würde. War dann sehr

ergriffen und hat sich im Anschluss unter

Tränen dafür bei mir persönlich bedankt.

Auch dafür, dass diese Zeitdokumente

in seinem Sinne veröffentlicht werden.

Das war das vorletzte Mal, dass ich mit

ihm telefonierte. Es kommt jetzt eine

zwölfteilige Kurier-Serie. Wir haben

die Tonbandaufnahmen auch ins ORF-

Archiv eingebracht, damit sie für die

Nachwelt erhalten bleiben. Das Buch

präsentiert einige besondere Highlights

aus den Aufzeichnungen. Die Texte dafür

hat Ö1-Journalist und Historiker Martin

Haidinger bearbeitet. Hugo Portisch

hatte großes Interesse an der Plattform

story.one, war davon begeistert. Er

unterstützte mich auch, indem er eine

Steiner: Wir wollten mit dem Buch den

Menschen Hugo Portisch so erzählen

und vorkommen lassen, wie er wirklich

war – wie ihn kaum jemand kennt. Dazu

wählten wir die Momente aus seinem

Leben aus, die mehr über ihn preisgeben

– Persönliches. Wie haarscharf es für ihn

war, nicht an den letzten Kriegstagen

als Kanonenfutter zu enden, sein

Gefühl für „Ich liebe das Leben und

die Freiheit“, seine Beweggründe, nicht

als Bundespräsident zu kandidieren

... Im Buch wird Hugo Portisch als

Forscher und Journalist, als Humanist,

als Weltbürger, als Hedonist und als

glühender Europäer präsentiert.

Welche Bedeutung hatte und hat Hugo

Portisch für Sie persönlich?

Steiner: Er war für mich eine Mischung

aus Vater- und Großvater-Figur. Wir

kamen uns sehr nahe – weit über das

Berufliche hinaus. Hugo Portisch war in

meinem Leben sehr präsent ...

Danke für das Gespräch!

Hugo Portisch, So sah ich. Mein Leben

aufgezeichnet von Hannes Steiner

bearbeitet von Martin Haidinger

80 Seiten, 9 Farbbilder, HC, 978-3-903715-06-6

€ 14,– | story.one – the library of life

sortimenterbrief 5/21

23


sonderthema sachbuch

Schicht für Schicht zum Kunstwerk

Himmlisch schöne Bilder

Andrea Rathert-Schützdeller

Mein Atelier Acrylmalerei

Struktur & Farbe

Eindrucksvolle Bilder

Step by Step malen

96 Seiten, Abb., Hardcover

ISBN 978-3-86230-429-5

€ 18,50 | Christophorus

ET: 11. Mai

Kristina Jurick

Mein Atelier Aquarellmalerei

Himmel & Wolken

Stimmungsvolle Bilder

Step by Step malen

96 Seiten, Abb., Hardcover

ISBN 978-3-86230-428-8

€ 18,50 | Christophorus

ET: 11. Mai

Nichts macht ein Bild lebendiger als Struktur – also Erhöhungen

oder Vertiefungen im Kunstwerk. Die Acrylmalerei ist ideal für

Experimente dazu: Schablonieren, Kratzen, Spachteln, Pinseln,

Walzen ... Den verschiedenen Techniken sind hier kaum Grenzen

gesetzt. Damit sie einen guten Überblick bewahren, lotst die

Künstlerin Andrea Rathert-Schützdeller ihre Leser gekonnt über

den schmalen Grat zwischen planvollem Bildaufbau und kreativem

Experiment.

Himmel und Wolken sind ein Standardsujet der Aquarellmalerei.

Doch wie so oft liegt auch hier die Kür im Detail. Welche unterschiedlichen

Wolkenformationen gibt es? Wie fließt der Regen

förmlich aufs Papier? Wie kommt das Licht in den Himmel? Welche

Farben lassen den Abendhimmel leuchten? Die Aquarellmalerin

Kristina Jurick nimmt ihre Leser mit auf eine himmlische

Reise zu den Finessen der Aquarelltechniken – und sorgt für wolkensanfte

Landungen.

Die Kunst des schönen Schreibens

Malen ist kein Zauberwerk

Die Kunst des Zeichnens

Kalligraphie

Lettering

Kreatives Schreiben:

praxisnah & gut erklärt

192 Seiten, Abb., Hardcover

ISBN 978-3-7724-4756-3

€ 19,60 | Frech

Selwyn Leamy

MASTERCLASS

Malen wie die

großen Meister

128 Seiten, 50 Farb-Abb.,

Softcover

ISBN 978-3-03876-189-1

€ 19,50 | Midas

Für Freunde des Schreibens eine einmalige Zusammenstellung,

die hilft, in die faszinierende Welt des Schreibens

einzutauchen. Erlernen Sie einerseits die zeitlose Kunst des

Kalligraphierens und lernen Sie andererseits die Variationsmöglichkeiten

des Lettering und Handlettering kennen. In der

bewährten Aufbereitung der Reihe Die Kunst des Zeichnens

bietet auch dieser neue Band alles, was Sie für das schöne und

kreative Schreiben von Buchstaben wissen müssen. Mit vielen

Schritt-für-Schritt-Fotos, Material- und Technikangaben.

Zahlreiche unterschiedliche Alphabete und ein Anhang mit

Übungsblättern erleichtern den konkreten Einstieg.

Dieses Buch deckt die drei Hauptbereiche Öl, Aquarell und Acryl

ab, denn Malen ist Malen, egal, was man benutzt. Einige Techniken

sind je nach Medium völlig unterschiedlich, aber viele sind ähnlich:

Keine Farbe ist besser oder schlechter; es hängt nur davon ab, was

man machen will. Malen ist mehr als eine Reise, es ist ein Abenteuer.

Wohin Sie dieses Abenteuer führt, hängt ganz von Ihnen ab. Anhand

von den Werken bekannter Künstler der Klassik und der Moderne

erläutert der Autor Selwyn Leamy verschiedene Techniken und

zeigt, dass man Malen tatsächlich erlernen kann – auch wenn der

Weg zum Meister ein durchaus weiter und übungsintensiver ist.

Mit Werken von Caspar David Friedrich, Edgar Degas, Vincent van

Gogh, Lucian Freud, David Hockney, Lisa Breslow u. v. a.

24 sortimenterbrief 5/21


Österreich bei Elsengold

erscheint

im Juni

erscheint

im Oktober

erscheint

im September

Katharina und Antonin Schmidt-Chiari

Österreichische Geschichte

Kalender 2022

Anja Grebe

50 Museen in Wien,

die Sie gesehen haben müssen

Reinhard Mandl

Rund um Wien

Geschichte - Landschaft - Kultur

in 24 genussvollen Etappen

Edgard Haider

Wien

2000 Jahre Geschichte

56 Blatt, 24 x 32 cm

53 Abbildungen, vierfarbig

Spiralbindung

€ 22,00

978-3-96201-068-3

ca. 240 Seiten, 14,5 x 21 cm

ca. 300 Abbildungen

Klappenbroschur

€ 16,00

978-3-96201-056-0

ca. 192 Seiten, 19 x 26 cm

ca. 200 farbige Abbildungen

Hardcover

€ 28,00

978-3-96201-079-9

232 Seiten, 22 x 29 cm

142 Abbildungen

Hardcover mit Schutzumschlag

€ 32,00

978-3-96201-040-9

Einziger Wochenkalender

zur österreichischen

Geschichte

Jede Woche ein

historisches Ereignis

in Wort und Bild

Weltbekannte und kleine

Museen

Fundstücke für

Wienentdecker und

für Wienkenner

Für alle, die Wien draußen

erkunden wollen

Kleiner Bildband und

Reiseführer in einem

„Ein besonderes,

ein großartiges

Wienbuch“

Bücherschau

Reinhard Mandl

Wien gestern und heute

Mit einem Vorwort von

Thomas Hofmann

112 Seiten, Querformat 30 x 24 cm

100 Abbildungen

Hardcover

€ 25,00

978-3-96201-027-0

Reinhard Mandl

Wien bei Nacht

144 Seiten,

Querformat 30 x 24 cm

176 farbige Abbildungen

Hardcover

€ 30,00

978-3-96201-059-1

Harald Seyrl / Max Edelbacher

Verbrechen in Wien

Historische Kriminalfälle

im 20. Jahrhundert

208 Seiten, 17 x 24 cm

158 Abbildungen

Hardcover mit Schutzumschlag

€ 25,00

978-3-96201-026-3

Harald Seyrl

Attentate

Wendepunkte

der österreichischen Geschichte

208 Seiten, 17 x 24 cm

100 Abbildungen

Hardcover mit Schutzumschlag

€ 25,00

978-3-96201-057-7

„Ein faszinierender Blick

auf den Wandel, den

Wien über die Jahrzehnte

vollzogen hat.“

Club Wien

„Eine fotografische

Liebeserklärung an urbane

Nachtschwärmer.“

Der Standard

„Einfach ein ‚Must-have‘

für jeden, den Kriminalfälle

abseits von Boulevardberichterstattung

interessieren.“

Polizeizeitung

„Packend und eindrücklich“

Salzburger Bauer

BESTELLUNGEN:

Mohr Morawa Buchvertrieb

Telefon: 01-68014-5

Fax: 01-68014-140

E-Mail: bestellung@mohrmorawa.at

VERLAGSVERTRETUNG ÖSTERREICH:

Verlagsagentur Erich Neuhold

Tel. 0664-9165392

Fax: 0810-9554-464886

E-Mail: buero@va-neuhold.at


© Bettina Wobek privat

Ossi Hejlek im Gespräch mit freytag & berndt Kartographin

Bettina Wobek

»Der Wanderatlas Salzkammergut ist der nächste

Schritt zur Ausweitung unserer Wanderatlanten«

Advertorial

Was ist im Wesentlichen der Aufgabenbereich

einer Kartographin?

Wobek: Ich habe in Wien Kartographie

studiert, bin dann unmittelbar nach dem

Studium zu freytag & berndt gekommen,

wo ich schon in Studienzeiten arbeitete.

Eine der Grundlagen meiner Arbeit ist

die Informationsbeschaffung darüber,

was sich seit der letzten Bearbeitung

eines Gebietes geändert hat. Egal, ob es

sich um eine Karte handelt oder einen

Wanderführer. Denn selbst, wenn wir

den Wanderatlas Salzkammergut zum

ersten Mal verlegen, greifen wir auf

vorhandenes Kartenmaterial zurück.

Im Zuge dessen werden Gemeinden,

Tourismusverbände und alpine Vereine

kontaktiert und um Feedback gebeten.

Die Neuerungen werden dann in den

Karten eingezeichnet. Als Kartographin

bin ich natürlich sehr stolz, bei Österreichs

renommiertestem kartographischen

Verlag zu arbeiten. Unser Kartenbild

ist für mich eindeutig am

schönsten und klarsten.

Wie haben Sie den Wanderatlas Salzkammergut

aufgebaut, was findet

man darin?

Wobek: Es sind knapp 240 Seiten,

die inhaltlich in drei Hauptbereiche

gegliedert sind. Zuerst wird den Lesern

die gesamte Region Salzkammergut

vorgestellt – auch mit deren touristischem

Angebot und der naturräumlichen

Bedeutung. Man erhält auch

Informationen zu den Sehenswürdigkeiten.

Im zweiten Teil präsentiert der

Wanderatlas Touren für die einzelnen

Kleinregionen. Diese insgesamt 40 Touren

werden textlich beschrieben, präsentieren

auch entsprechende Kartenausschnitte

mit der jeweils eingetragenen

Tour und einem Höhenprofil – ergänzt

durch jeweiliges Fotomaterial. Natürlich

werden die einzelnen Gebiete des

Salzkammerguts auch in diesem Bereich

dargestellt: Dachstein-Region, Ausseerland,

Wolfgangsee ... Den dritten Teil

bildet dann der Atlas – als zusammenhängendes

Kartenwerk.

Das heißt, man kann den Wanderatlas

unterschiedlich nutzen?

Wobek: Genau. Entweder zur Vorbereitung

darin schmökern, in Karten blättern

oder ihn mit auf die Tour nehmen.

Das handliche Format von 12 x 21 cm

eignet sich auch sehr gut dafür. Das Buch

erscheint im Juni.

26

sortimenterbrief 5/21


von dachstein bis traunsee

Die Wanderatlanten sind ja bereits eine

gut eingeführte Reihe. Bislang hauptsächlich

fokussiert auf die Regionen

rund um Wien ...?

Wobek: Der Wienerwald, die Wiener

Hausberge – das sind Wanderführer,

die seit Jahrzehnten aufgelegt werden,

wahre Longseller. Natürlich werden sie

bei Neuauflagen inhaltlich immer wieder

bearbeitet und ergänzt. Die Arbeit hat

sich im Laufe der Jahre auch verändert

– mit dem digitalen Kartenmaterial

von heute kann man viel freier agieren,

kann beliebige Kartensegmente blattschnittfrei

herausnehmen.

Ist zu erwarten, dass freytag & berndt

nun mehr verlegerische Ausflüge in

Regionen fern von Wien unternehmen

wird?

Wobek: Das ist angedacht. Das Salzkammergut

ist nur der erste Schritt.

Im Herbst ergänzen wir unser Niederösterreich-Angebot

noch mit dem Weinund

Waldviertel. Das Frühjahr 2022

wird sich mit der Wachau beschäftigen,

gefolgt von der Region rund um Graz.

Das Cover ist bewusst traditionell gehalten?

Wobek: Es gab anlässlich des 250-Jahre-

Firmenjubiläums im Vorjahr einen

Relaunch, bei dem wir den Retro-Wanderer

am Cover zum Einsatz brachten.

Da dies sehr gut ankam, haben wir

uns dazu entschieden, diesen Auftritt

als Markenzeichen für die Serie einzusetzen.

Natürlich stets mit neuen Illustrationen,

die in direktem Bezug zur

Region stehen. Bernhard Brabenec, ein

langjähriger Kollege im Verlag, zeichnet

die Illustrationen anhand alter Fotos.

Wenn man die vielen Bereiche des

Produktionsprozesses betrachtet, mit

denen Sie befasst sind, kommt Kartographin

eigentlich weitläufig einer Lektorin

nahe?

Wobek: Prinzipiell stimmt das. Kartenund

Textredaktion ergänzen einander.

Im speziellen Fall des Salzkammergut-

Buches sind mehrere Seiten für die

Entstehung verantwortlich. Wir gehören

ja auch mit dem Bergverlag Rother

zusammen. Hier nutzen wir Synergien

und haben eine gemeinsame Auswahl

der in den jeweiligen vorhandenen

Rother-Büchern präsentierten Touren

getroffen. Ein schwieriger Prozess, da die

Region an Wandertouren einen großen

Reichtum bietet. Meine Lieblingsregion

ist der Bereich bei Gmunden mit dem

Gebiet am Ostufer des Traunsees –

die Kaltenbachwildnis. Dass man im

Salzkammergut fast bei jeder Wanderung

einen See in Blickweite hat, ist für

mich persönlich ganz besonders! Daher

haben wir uns auch entschlossen, in der

Einleitung des Wanderatlas den Berge-

Seen-Trail zu beschreiben, der gerade

sehr beliebt ist und allerorts promotet

wird. Das präsentiert sich wie eine

Art Bonuskapitel, denn dazu könnte

man ein eigenes Buch füllen. Ähnlich,

wie wir in anderen Wanderführern

die Anteile der Via Sacra oder des

Mariazeller Weges beschrieben haben.

Es finden auch der Naturpark

Attersee-Traunsee sowie die einzelnen

UNESCO-Weltkulturerbestätten ihren

besonderen Platz im Buch. Der Verlag ist

der Region schon sehr lange verbunden

– die erste Wanderkarte wurde um 1900

gezeichnet, damals noch im Maßstab

von 1:250.000 .... eine alte Liebe!

Danke für das Gespräch!

Wanderatlas Salzkammergut

ca. 240 Seiten, Landkarten, Paperback

978-3-7079-1922-6, € 14,90

Freytag-Berndt und Artaria KG, ET: 17. Juni

© freytag & berndt

sortimenterbrief 5/21

27


sonderthema sachbuch

40 Panoramawege

mit spektakulärem Fernblick

Wilhelm Burger

Schöne Aussicht!

Wandern auf die sanfte Tour

176 Seiten, Softcover

ISBN 978-3-222-13671-9

€ 23,– | Styria

Bergluft, Ruhe und der Blick bis zum Horizont – ist der Aufstieg erst

einmal geschafft, steht Entspannung und Genuss auf dem Rücken der

Berge nichts mehr im Weg. Wilhelm Burger präsentiert 40 Panoramahöhenwege

und Kammwanderungen, die mit spektakulären Weitblicken

überzeugen. Für die Tagestouren – von den Ybbstaler Alpen über

die Wachau und den Dunkelsteiner Wald bis zu den Wiener Alpen

und den östlichen Ausläufern des Leitha- und Rosaliengebieres – gilt:

Es geht auch ohne anstrengendes Auf und Ab. Und es geht auch ohne

Auto: Alle Touren sind klimabewusst mit öffentlichen Verkehrsmitteln

erreichbar. Zahlreiche Hintergrundinfos sowie Tipps zu unmarkierten

Gipfelpfaden und gemütlichen Einkehrmöglichkeiten ergänzen das

Tourenerlebnis.

Von Taufkirche zu Taufkirche

Birgit Kaltenböck

Cammino delle Pievi

Der Taufkirchenweg in Friaul

ca. 240 Seiten, durchgehend

farbig bebildert, Softcover

ISBN 978-3-7025-1008-4

ca. € 22,–

Verlag Anton Pustet

ET: Mai

Friaul, nahe der österreichischen Grenze

in Italien, ist eine Region voller Geschichte

und beeindruckender Naturschönheiten.

Ein rauer, ursprünglicher

und touristisch noch wenig beachteter

Teil davon ist Karnien (Carnia). Hier

windet sich der Cammino delle Pievi,

der Taufkirchenweg, in 20 Etappen auf

alten Tal- und Alpinwanderwegen von

Imponzo nahe Tolmezzo bis Zuglio.

Den landschaftlichen Reiz des 250 Kilometer

langen und 8.500 Höhenmeter

umfassenden Pilgerweges machen

neben den wunderschönen Berg- und

Taldörfern die Flüsse, Wildbäche und

schroffen Gipfel der Karnischen Alpen

aus. Seinen Namen geben dem Weg die

Taufkirchen, die einst Wehrtürme waren

und als Zeugen längst vergangener

Tage hoch oben auf besonderen Kraftplätzen

thronen. Genaue Wegangaben,

Kartenausschnitte und Beschreibungen

der örtlichen Gegebenheiten und

der Kirchen finden hier ebenso Platz

wie die Menschen, denen die Autorin

während ihres 17-tägigen Pilgerweges

begegnete.

Erfolgreich durch modernes Networking

Selbstbewusstsein kann man trainieren

Andreas Lutz, Constanze Wolff

Praxisbuch Networking

Einfach gute Beziehungen aufbauen.

Von Adressmanagement

bis Social Media

176 Seiten, Softcover

ISBN 978-3-7093-0662-8

€ 24,90 | Linde

ET: 26. Mai

Networking ist der Schlüssel zum beruflichen

Erfolg – für Selbstständige

und immer stärker auch für Arbeitnehmer.

Dabei geht es nicht mehr nur

darum, elegant die Karriereleiter emporzusteigen.

Ein Netzwerk tragfähiger

Beziehungen gibt vor allem Sicherheit,

die Arbeitgeber und Staat nicht mehr

bieten. Zugleich ist es durch die Vielzahl

von Networking-Plattformen wie

XING und LinkedIn einfacher geworden,

neue Menschen kennenzulernen

und mit ihnen in Kontakt zu bleiben.

Andreas Lutz und Constanze Wolff zeigen

in der vierten Auflage ihres Erfolgstitels

die Vorteile, Techniken und Spielregeln

sowie die Vielfalt des modernen

Networking – mit vielen Praxisbeispielen

und Interviews.

Bodo Schäfer

Ich kann das.

Eine Geschichte über die

drei Worte, die unser Leben

verändern

256 Seiten, Hardcover

ISBN 978-3-423-26293-4

€ 20,60 | dtv

Diese starke Geschichte zeigt, wie auch

wir in unserem Leben selbstbewusst

werden können. Als Karl das Schild

„Akademie für Selbstbewusstsein“ liest,

verspürt er ein Gefühl von Ehrfurcht.

Wieso hat ihn Marc, den er erst seit

Kurzem kennt, hierhin mitgenommen?

Selbstbewusst ist Karl nun wirklich

nicht. Er ist ein unglücklicher Student

mit einem schlecht bezahlten Nebenjob.

Und er kann sich beim besten

Willen nicht vorstellen, wie sich daran

etwas ändern soll ...

Seit dem Zusammentreffen mit Marc

nimmt sein Leben jedoch eine neue

Wendung. Durch ihn begegnet Karl der

liebenswerten Anna und spürt die Magie

des Selbstbewusstseins. Er erfährt,

wie wichtig es ist, auf die Fragen: „Wer

bin ich?“, „Bin ich liebenswert?“, „Kann

ich das?“ eine gute Antwort zu finden.

Denn: Selbstbewusstsein ist die Basis

von Glück und Erfolg.

28 sortimenterbrief 5/21


Unsere Topseller

jetzt neu als Hardcover!

ISBN 978-3-936896-65-7

142 Seiten, € 22,90

ISBN 978-3-936896-17-6

96 Seiten, € 12,95

ISBN 978-3-936896-90-9

144 Seiten, € 16,95

Fragen Sie unsere Vertreter!

Erich Neuhold & Wilhelm Platzer

An der Kanzel 52, 8046 Graz

Tel.: 0043 (0) 664 / 91 653 92

buero@va-neuhold.at

www.verlagsagentur-neuhold.at

ISBN 978-3-936896-91-6

128 Seiten, € 15,95

ISBN 978-3-936896-95-4

160 Seiten, € 16,95

Heidi Howcroft · Gestalten mit Holz im Garten

Heidi Howcroft

Gestalten mit Holz

im Garten

❊ Bodenbeläge

❊ Holzdecks

❊ Zäune

❊ Rankgerüste

❊ Holzkisten

❊ Gartenbauten

❊ Grüner Holzbau

❊ Flechtwerke

ISBN 978-3-936896-67-1

144 Seiten, € 18,95

ISBN 978-3-936896-64-0

96 Seiten, € 14,95

ISBN 978-3-947021-10-9

96 Seiten, € 14,95

NEU

jetzt als

Hardcover

Unsere Bücher werden nach höchsten Ansprüchen an Nachhaltigkeit

und Ökologie produziert, und wir optimieren ständig weiter:

Papiere und Pappen sind FSC ® oder PEFC zertifiziert

Druckfarben auf Pflanzenölbasis

• Druckplattenbelichtung komplett chemiefrei

• Klebstoffe lösungsmittelfrei

• 100% Öko-Strom bei Druck und Bindung

• Müllvermeidung und Recycling bei der Produktion

• kurze Wege, gedruckt in Deutschland

www.oekobuch.de

ISBN 978-3-936896-87-9

110 Seiten, € 14,95


überzeugend und stilvoll auftreten

Ossi Hejlek im Gespräch mit

Mag.a Doris Schulz (li.) und Elisabeth Motsch

Gute Umgangsformen

verbinden Menschen

Elisabeth Motsch und Mag.a Doris Schulz haben für alle Menschen,

die sich beruflich und privat profilieren wollen, ein Buch geschrieben.

Darin erklären die beiden Benimm-Code-Expertinnen, die bereits seit

Längerem ein erfolgreiches Team bei Seminaren und Buchprojekten

sind, wie man mit guten Umgangsformen überzeugt und welchen Wert

Dresscodes haben.

Advertorial

Das Kernthema des Buches hat ja auch

mit Ihren Geschäftsfeldern zu tun. Können

Sie uns bitte darüber erzählen?

Schulz: Ich bin von Beruf Medienfrau,

habe viele Jahre bei Fernseh- und

Radiosendern gearbeitet – PRO7, Sat1,

RTL, ORF. Parallel arbeitete ich als

Journalistin für Printmedien, verfasste

über die Jahre etwa zehn Bücher. Als

ich Elisabeth Motsch kennenlernte,

verstanden wir einander sofort, vereinbarten

ein gemeinsames Buch – mittlerweile

sind wir schon beim dritten. Ich

habe auch eine politische Karriere

hinter mir, hatte viel mit öffentlichen

Auftritten zu tun – diese Erfahrungen

habe ich ebenso in den Benimm-

Code eingebracht. Wir kommen aus

unterschiedlichen Bereichen, ergänzen

einander aber hervorragend.

Motsch: Meine Schwerpunkte waren

und sind Stil-, Imageberatung und

Trainings. 1998 betreute ich eine Bank,

fokussierte danach meine Klientel immer

mehr in Richtung Firmenkunden. Ich

coachte dann Kunden aus den unterschiedlichsten

Branchen. 2004 kamen

die Umgangsformen als thematischer

Schwerpunkt zu meinem Portfolio hinzu.

Darüber schrieben wir auch unser

erstes Buch. Ich möchte Menschen

zeigen, dass sie mit ihrem Auftreten

und ihrer Kleidung Botschafter sind,

dass darüber Werte vermittelt werden

– dass es um Respekt und Achtsamkeit

geht. Für ein Miteinander braucht es

kein Regelwerk, sondern einen Rahmen,

damit die Menschen ein Gefühl für den

Augenblick entwickeln. Regeln alleine

wären zu wenig, da diese auch stets

in deren Anwendung auf das Umfeld

abgestimmt sein müssen.

© Starmayr

Sie haben auf Ihrer Website einen Beitrag,

in dem Sie schreiben, dass Höflichkeit

weiblich ist, Männer unhöfliches

Verhalten oft gar nicht mitbekommen.

Ist das wirklich so?

Motsch: Ich glaube, dass es manchen

Männern manchmal an einer gewissen

Feinfühligkeit fehlt.

Schulz: Frauen denken darüber nach,

wie sie Beziehungen gestalten, sind

empathisch. Männer hingegen agieren

oft viel direkter.

Sie bringen Erfahrungen aus der ganzen

Welt mit. Gibt es universelle Codes?

Welche Benimm-Bereiche haben Sie für

das Buch ausgewählt?

Motsch: Ich habe in Lon-

don, Paris, Mailand gelebt,

eine Zeit auch in Monte

Carlo. Höflichkeit gilt

überall. Natürlich gibt es

landesspezifische Unterschiede.

Ich bin

schon in viele Fettnäpfchen

getreten.

Motsch: Wir haben versucht, möglichst

viele Bereiche unterzubringen – private

wie auch berufliche. Es geht stets um

das Zusammenleben und wie sich

Signale in dem Rahmen auswirken,

in dem ich mich bewege. Das betrifft

auch die Körpersprache. Alles, was wir

sehen und hören, hat Auswirkungen

auf die Beziehung zueinander. Wir

haben auch versucht, für bestimmte

30

sortimenterbrief 5/21


überzeugend und stilvoll auftreten

© Hannelore Kirchner

Alltagssituationen Antworten zu geben,

in denen wir Unsicherheiten und Irrtümer

wahrgenommen haben: Begrüßung,

Vorstellung, Geschäfte am Sportplatz ...

Schulz: Umgangsformen haben auch

stark mit Werten zu tun. Beispielsweise

verlassen Menschen Unternehmen in

der Regel nicht wegen des Arbeitsinhaltes,

sondern wegen unhöflichem und

nicht wertschätzendem Umgang. Dem

haben wir im Buch viel Platz gewidmet.

Motsch: Wir sind durch unsere

Vorträge, Seminare und Coachings

sehr viel unterwegs, sprechen mit

vielen Menschen, haben daraus auch

viele Fragen mitgenommen, die wir ins

Buch einfließen ließen. Einerseits was

die elektronische Arbeitswelt betrifft,

andererseits aber auch bezugnehmend

auf unterschiedliche soziale oder

berufliche Umfelder. Wer einen Code

versteht, kann ihn auch einsetzen.

Haben Sie die oft verunsichernde Aufzugssituation

auch im Buch behandelt?

Schulz: Natürlich! Und wir gehen

bei diesem Beispiel – und bei vielen

anderen – auf Aktuelles ein, wie z. B.

die Pandemie. Das Verhalten in Grippeund

Pandemiezeiten ist an mehreren

Stellen im Buch beschrieben. Im Aufzug

geht es besonders um Distanzzonen.

Wir stehen viel zu nahe, versuchen

durch Blick nach oben oder zu den

Schuhspitzen unseren Raum zu erweitern.

Mit einem einfachen Gespräch

über ein allgemeines Thema kann man

die unangenehme Situation verbessern.

Das Einhalten von Distanzzonen ist

auch eine Frage der Achtsamkeit.

Wer grüßt wen zuerst bzw. wer stellt

wen wem zuerst vor?

Motsch: Das ist ein Problem, das viele

kennen! Im privaten Kontext ist die Frau

die Ranghöhere bzw. der sichtbar Jüngere

der Rangniedrigere. Dazu kommt

im Geschäftsbereich die berufliche

Hierarchie. Im Buch haben wir detaillierte

Reihenfolgen beschrieben. Man

muss auch wissen, wer wem zuerst

die Hand reicht ... ein heikles Thema.

Man schlägt auch eine zum Gruß

ausgestreckte männliche Hand nicht

aus, mit den Worten, zuerst eine Dame

begrüßen zu müssen! Das ist Unhöflichkeit

pur – passiert leider sehr oft.

Haben Sie sich die Themen aufgeteilt?

Schulz: Wir haben alles gemeinsam

verfasst, zu den Themen Inputs aus

unseren Welten eingebracht, recherchiert,

diskutiert und dann das Ergebnis

formuliert und niedergeschrieben. Die

Recherche betraf vor allem die neuen

Lebensbereiche der digitalen Welten

des 21. Jahrhunderts. Das Buch setzt

neue Standards, deswegen war uns die

Sorgfalt sehr wichtig.

Sie haben auch den Bereich E-Mail-

Kommunikation im Buch. Behandeln

Sie auch das Weiterleiten von E-Mails

an Dritte – oder das Posten von vertraulicher

Kommunikation?

Motsch: Das ist natürlich enthalten,

denn in diesem Bereich passiert Katastrophales.

Es braucht einen wesentlich

kritischeren Umgang, auch mit den Sozialen

Medien, als er tatsächlich gepflegt

wird – privat wie auch beruflich.

Beeindruckt hat mich auch Ihre Trinkgeldaufstellung.

Wie viel gebe ich wem.

Oft weiß man es nämlich wirklich nicht.

Schulz: Wir wollten nicht nur allgemeine

Themen im Buch behandeln.

Zum Beispiel gibt es auch den Bereich,

in dem wir auf das Gastgeben, das Zu-

Gast-Sein sowie Tischmanieren eingehen

– bis hin zu einigen Seiten, wie

man welche Speise richtig isst. Mein

Lieblingsspruch: Wer gut vorbereitet ist,

kann auch gut improvisieren. Dabei soll

einem das Buch zur Seite stehen.

Motsch: Wir haben in einem großen

Kapitel die Situation von Vorstellungsgesprächen

behandelt. Da hat sich viel

geändert. Man braucht für vieles einen

Leitfaden – auch für richtiges Verhalten

bei Videokonferenzen und Online-

Meetings. Daher wurde das Buch 300

Seiten dick. Wir haben viele kleine

Happen darin zusammengestellt. Und

das Besondere: zu vielen Punkten gibt es

mittels QR-Code ansteuerbare Videos ...

Danke für das Gespräch!

Elisabeth Motsch, Doris Schulz: Der Benimm-Code

308 Seiten, Farbfotos, Hardcover

978-3-99113-057-4 | € 24,90, Trauner, ET: Mai

sortimenterbrief 5/21

31


sonderthema sachbuch

Die Rekonstruktion

einer einzigartigen Fluchtbewegung

Der dritte Teil von Herbert Lackners

Kulturgeschichte-Trilogie

Hans-Joachim Löwer

Flucht über die Alpen

Wie jüdische Holocaust-

Überlebende nach Palästina

geschleust wurden

ca. 336 Seiten,

ca. 180 s/w-Abb., Softcover

ISBN 978-3-7022-3937-4

ca. € 28,– | Tyrolia

Nach der Kapitulation Deutschlands

im Zweiten Weltkrieg sucht der kleine

Rest von Juden, der den Holocaust

überlebt hat, nach einer neuen Heimat.

Befreite KZ-Insassen, aus dem

Untergrund aufgetauchte Widerstandskämpfer

und Menschen, die

jahrelang in Verstecken gelebt hatten,

formen sich zu Flüchtlingsströmen,

die quer durch das verwüstete Europa

zogen. Viele von ihnen sind bereit,

dem Kontinent für immer den Rücken

zu kehren und begeben sich auf

eine gefahrvolle Reise nach Palästina.

Dieses Buch schildert die dramatischen

Geschehnisse anhand von 45

chronologisch angeordneten Episoden,

informiert über die Lager der

Nachkriegszeit, das geheime Netzwerk

der Fluchthelfer, die Routen

über Alpenpässe nach Südtirol und

von dort weiter zu den italienischen

Häfen, wo im Schutz der Nacht die

Schiffe nach Palästina warteten.

Herbert Lackner

Rückkehr in die

fremde Heimat

Die vertriebenen Dichter und

Denker und die ernüchternde

Nachkriegs-Wirklichkeit

220 Seiten, Hardcover

ISBN 978-3-8000-7765-6

€ 22,95 | Ueberreuter

Nur ein Teil der 440.000 vor den Nazis aus Deutschland und

Österreich Geflüchteten kehrt nach 1945 zurück. Willkommen

sind sie nicht immer. In diesem Buch geht es um die

Rückkehr in Länder, die sich oft hartnäckig weigern, ihre

jüngere Geschichte aufzuarbeiten. Es geht um Karl Farkas,

Thomas Mann, Robert Stolz, Bruno Kreisky, Alma Mahler-

Werfel, Bertolt Brecht und viele andere.

Bereits erschienen: Als die Nacht sich senkte. Europas Dichter

und Denker am Vorabend von Faschismus und NS-Barbarei

und Die Flucht der Dichter und Denker. Wie Europas

Künstler und Wissenschaftler den Nazis entkamen.

Ein kämpferischer Leitfaden für den Aufstand

gegen traditionelle Schönheitsideale

Polly Adler über analoge Freuden

und digitalen Stress

Elisabeth Lechner

Riot, don’t diet!

Aufstand der

widerspenstigen Körper

240 Seiten, Klappenbroschur

ISBN 978-3-218-01254-6

€ 22,– | Kremayr & Scheriau

Wenn eine Frau wegen unrasierten

Beinen Morddrohungen bekommt,

wenn Jobbewerbungen nach dem Körpergewicht

beurteilt werden, wenn ein

dunklerer Teint „in“ ist, aber Schwarze

Menschen weiterhin strukturell diskriminiert

werden – dann ist ein Umdenken

der Mehrheit und ein Aufstand gerade

für jene Menschen notwendig, die

besonders unter dem Schönheitsdruck

in den Medien und an unserem Umgang

miteinander leiden.

Elisabeth Lechner trifft Aktivisten, zerlegt

gekonnt gängige Vorurteile und

legt einen ermutigenden Fünf-Punkte-

Plan vor, wie echte Solidarität aussehen

kann und wie wir alle unseren Begriff

von Schönheit hinterfragen können.

Polly Adler

Echt. Jetzt!

Eine Rückholaktion für unser

schönes analoges Leben

176 Seiten, Hardcover

ISBN 978-3-218-01233-1

€ 22,– | Kremayr & Scheriau

Raus aus der Gefällt-mir-Nervosität der

Sozialen Medien und rein in die Schönheiten

des analogen Lebens: handschriftliche

Briefe jenseits von YOLO

und LOL-Lauten, die Reanimation einer

durch exzessives SMSen verschwundenen

Gesprächskultur, ausufernd zelebrierte

Mahlzeiten ohne Food-Porn-

Postings, echtes Amüsement abseits von

Netflix-Binge-Konsum, Blickkontakte

statt Wischbewegungen auf Tinder!

Österreichs Chef-Satirikerin Polly Adler

begibt sich auf die Suche nach der verlorenen

Zeit und plädiert mit gewohnt

ironischem Scharfsinn für die Wiederbelebung

einer in Mitleidenschaft gezogenen

Alltagskultur. Ein Ratgeber mit

Augenzwinkern über die hohe Kunst des

Müßiggangs, denn der Anblick von zwei

Menschen im Kaffeehaus, die wortlos in

ihre Smartphones starren, ist schon viel

zu lang viel zu deprimierend.

32 sortimenterbrief 5/21


sonderthema sachbuch

Foto: Claudia Höhne

Die Zukunft der Arbeitsgesellschaft

Mit der neuen coronabedingten Massenarbeitslosigkeit hat ein tektonisches

Beben die ethischen Grundfesten unserer Arbeitsgesellschaft

erschüttert. Wenn wir weiter am Modell der Erwerbsarbeit

als einem quasi religiösen gesellschaftlichen Leitbild festhalten, zerstören

wir Zigtausende Existenzen, nicht nur ökonomisch, sondern

auch im Hinblick auf die sozialen Grundlagen ihrer Selbstachtung.

In der Arbeitsmarktpolitik ist es an der Zeit, sich vom Prinzip des

Förderns und Forderns zu verabschieden und sich der Idee eines

partiellen bedingungslosen Grundeinkommens zu widmen.

Die Autoren zeigen, wie dieses halbe Grundeinkommen in die bestehenden

Institutionen eingebettet werden kann und welche geradezu

revolutionären Auswirkungen das im Sinne einer guten Gesellschaft

hätte.

Georg Grund-Groiss, Philipp Hacker-Walton: Das halbe Grundeinkommen

Der erste Schritt zu einer gerechteren Arbeitsgesellschaft

200 Seiten, Softcover, ISBN 978-3-99100-319-9, € 19,– | Braumüller

Für alle, die an einer

besseren Zukunft arbeiten

Albena Azmanova legt in ihrem neuen Buch eine überzeugende Analyse

der neuen, brandaktuellen Form des Kapitalismus vor: des Prekaritätskapitalismus,

der den Neoliberalismus abgelöst hat. Die Menschen

sind heute vor allem von Angst und Unsicherheit getrieben. Für eine

Konzentration auf den globalen Wettbewerb müssen sie mit ihrem Geld

und ihrer Zukunft bezahlen. Doch eine neue, zahlenmäßig starke und in

ihrer stillen Unzufriedenheit verbitterte Menge aus allen Schichten der

Gesellschaft fordert eine Art von Leben, die der gegenwärtige Kapitalismus

nicht liefern kann – ein Leben ohne die ruinöse Ausbeutung von

Mensch und Natur. Wir brauchen nicht die Krücken einer Utopie, einer

Krise oder einer Revolution, um den Ausweg zu finden.

Albena Azmanova: Kapitalismus an der Kippe. Radikaler Wandel ohne Krise

200 Seiten, Softcover, ISBN 978-3-902968-62-3, € 22,– | Edition Konturen

Was macht das Haben mit dem Sein?

Es habe zwei Phasen in ihrem Leben gegeben, schreibt Eula Biss:

die Phase vor und die nach dem Kauf einer eigenen Waschmaschine.

Ausgehend von feinen Alltagsbeobachtungen und mit

selbstironischem Humor stellt sie sich den großen konsumkritischen

Fragen: Wie bestimmen Dinge unser Leben? Warum wollen

wir immer mehr? Und was macht das Haben mit dem Sein?

Eula Biss fragt, welchen Wert die Dinge wirklich für uns haben und

wie unser Alltagsleben mit den großen Wirtschaftsphilosophien

unserer Zeit zusammenhängt. So werden – persönlich, subtil und

mit überraschenden Wendungen – alte Überzeugungen zu Kapitalismus,

Besitz und Identität auf den Prüfstand gestellt.

Eula Biss: Was wir haben. Über Besitz, Kapitalismus und den Wert der

Dinge, 320 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3-446-26926-2

€ 24,70 | Hanser, ET: 17. Mai

Gebunden mit Schutzumschlag

272 Seiten |€ 20,60 (A)

ISBN 978-3-89684-285-5

Für uns.

Und für

die Zukunft

Überall sollen wir verantwortungsvoll

handeln. Wie aus

dieser Pflicht eine liebende

Sorge und damit eine Kraftquelle

wird, zeigt die Philosophin

Ina Schmidt klug und

lebensnah.

Bestellungen über Brockhaus Kommission

Telefon +49 · 71 54 · 13 27 - 25

oder bei allen Barsortimenten

www.edition-koerber.de

sortimenterbrief 5/21

33


Ossi Hejlek im Gespräch mit

Ecowin-Programmleiterin

Bettina Stimeder

© Jork Weismann

»Ich möchte das

weitergeben, was

ich selbst in der

Zusammenarbeit

mit Autoren erlebe«

Sie prägen seit über fünf Jahren als

Programmleiterin das Gesicht von

Ecowin. Wie war es damals, nach

vielen Jahren bei der Tageszeitung Der

Standard, zu einem Buchverlag zu

wechseln?

Stimeder: Wenn man Journalisten

fragt, was sie für Pläne für die Zukunft

haben, lautet die Antwort häufig: Ich

werde ein Buch schreiben. Es existiert

quasi von Natur aus ein Naheverhältnis

von Journalismus zur Autorenschaft.

Nun war ich selbst in der Rolle des

Blattmachers unterwegs, das heißt,

für Geschichten die richtigen Formate

zu finden, dafür zu sorgen, dass

sie im richtigen Kontext mit einer

attraktiven Gestaltung aufblühen und

gut ankommen. Da ist der Schritt zur

Gestaltung eines Buchprogramms

nicht weit. Der große Unterschied

liegt im Timing. Der Vorlauf eines

einzelnen Buchprojekts und erst recht

eines ganzen Programms ist evident.

Der Gedanke: „Was wird die Menschen

morgen, nächste Woche, nächsten

Monat bewegen?“ wird abgelöst durch:

„Was interessiert die Menschen in

einem oder zwei Jahren?“ Die berühmte

Kristallkugel gibt es nicht. Gestützt auf

die Fakten und vernünftige Prognosen,

braucht es vor allem ein Gefühl für

die Entwicklungen. Darüber hinaus

ist das Buch das wertigste Produkt der

gesamten Medienwelt. Es überdauert

den Tag, die Woche, das Monat. Es

enthält das Herzblut des Autors und

die professionelle Zuwendung von

Sprachprofis, Designern, Marketing- und

PR-Spezialisten.

Wie spüren Sie Themen auf? Worauf

legen Sie bei der Ecowin-Programmlinie

besonderen Wert?

Stimeder: Intensive Medienbeobachtung

ist natürlich unabdingbar. Aber

die wird in vielen Jahren Journalismus

ohnehin zum „Grundnahrungsmittel“.

Dazu kommt in unserer Zeit die Beobachtung

der sogenannten Sozialen

Medien. Die Popularitätskurven, die

man hier findet, sind äußerst attraktiv.

Was sie für das Thema Buch bedeuten

können, verdient allerdings eine nüchterne

Betrachtung. Das Gefühl für

die sogenannten Zeitläufte bleibt die

besondere Zutat. Agenturen, die dieses

auch schätzen, sind natürlich Partner

in der Programmarbeit. Ecowin legt

den Fokus auf das relevante Sachbuch.

Diese Relevanz ist das Ergebnis eines

Schwungrads, getrieben vom richtigen

Autor mit dem richtigen Thema zur richtigen

Zeit. Für Ecowin ist das natürlich

in erster Linie der österreichische

Autor mit dem in Österreich wichtigen

Thema zur richtigen Zeit. Bei internationalen

Themen, die auch die Leser

hierzulande beschäftigen, arbeite ich

selbstverständlich mit internationalen

Lizenzgebern. Ist etwa ein amerikanischer

Präsident wegen seines außerordentlichen

Verhaltens mehr als üblich

im Fokus des globalen Interesses, ist es

sinnvoll, einen Autor unter Vertrag zu

nehmen, der an dem Thema nahe dran ist.

Was waren die Highlights „Ihrer“ Autoren

der letzten Jahre? Wie ist die

Arbeit mit sogenannten „big names“?

34 sortimenterbrief 5/21


Stimeder: Jeder Autor ist ein Highlight.

Mit einem Autor in einen derart intensiven

Austausch von Gedanken und

Worten einzutreten, ist jedes Mal

ein Privileg. Die Intensität und das

monatelange gemeinsame Arbeiten an

einem Projekt ist ein Privileg, egal, ob

die „names“ „big“ oder „not so big“ sind.

Menschen auf diese Art kennenzulernen,

ist die größte Freude an meinem

Beruf. Autoren sind so individuell,

dass die Trennlinie „big“ versus „small“

nicht greift. Ein großes Highlight war

sicher, mit Reinhold Mitterlehner sein

Buch Haltung zu erarbeiten. Einen

Kommunikationsprofi mitzuerleben,

wie er das Tor zu dem öffnet, was zuvor

noch nie gesagt wurde, war an sich schon

bemerkenswert. Mit der

Vorstellung des Titels

zu erleben, wie ein Buch

zum Leitmedium werden

kann, war außergewöhnlich.

Kein Buch

funktioniert nach Schema

F. Mit dem Ecowin-

Erfolgsautor, dem Psychiater

Reinhard Haller,

habe ich intensive Diskussionen

über einzelne

Wörter in Titeln und

Untertiteln, die letztlich

den Weg des gesamten

Buchs vorzeichnen. Ich

hatte das große Glück,

mit unserem Autor Hugo Portisch

dessen letztes Buch Russland und wir

zu erarbeiten. Es ist ein Jahr her, dass wir

in seinem Wohnzimmer ein Gespräch

über das Wohl und Wehe des Umgangs

europäischer Staatenlenker mit dem

russischen Präsidenten hatten. Solche

Gedanken zu verfolgen, Thesen beim

Gegenüber abzutesten, gemeinsam neue

Aspekte abzuwägen – das war auch für

Hugo Portisch „Grundnahrungsmittel“.

Manche Autoren lehren den Programmmacher

auch Dinge jenseits der Worte.

Ein sehr prominenter Österreicher, an

dessen Biografie ich derzeit arbeite,

etwa entscheidet nur aufgrund von

Bauchgefühl.

Wie viel Autoren-Initiative braucht das

Sachbuch?

Stimeder: Ein erfolgreiches Sachbuch

entsteht aufgrund einer Partnerschaft

auf Augenhöhe. Wo die Initiative liegt, ist

nicht der springende Punkt. Dass man

nach der Initialzündung dasselbe Bild

vom Buch vor Augen hat und an einem

Strang zieht, ist das Entscheidende.

Unser Autor Markus Hengstschläger

etwa hat mir erklärt, dass er nur dann

ein Buch schreibt, wenn er sich sicher

ist, dass die Zeit dafür reif ist. Und

der Erfolg seines jüngsten Buchs Die

Lösungsbegabung gibt ihm recht.

Unter den derzeitigen Verhältnissen,

geprägt von Pandemie, Unsicherheit

und Desorientierung, braucht es die

allseitige Besinnung auf neue Impulse,

ein neues Konzept für Innovation.

Das Stichwort Innovation führt uns zu

den mittlerweile nicht mehr so neuen

Medien, den sozialen Kanälen. Im

Rahmen einer umfassenden Medienbeobachtung

werfe ich auf der Seite des

Programms, ebenso wie die Kollegen im

Marketing- und PR-Bereich, regelmäßig

einen Blick in die sozialen Netzwerke.

Programmseitig ist wichtig zu wissen,

welche Personen bzw. welche Themen

stehen da hoch im Kurs. Aber – wie

an anderer Stelle gesagt – die Höhe

von Zugriffszahlen, das Volumen an

Followership sind mitunter zwar sehr

attraktiv. Aber da wird nicht automatisch

das gesicht hinter dem programm

Aus dem Ecowin-Programm: Hugo Portisch, Russland und wir, 978-3-7110-0274-7,

€ 20,– I Reinhold Mitterlehner, Haltung, 978-3-7110-0239-6, € 24,– I Reinhard Haller, Rache,

978-3-7110-0234-1, € 24,–

ein erfolgreiches Buch draus. In der

Arbeit für das Buch nach Erscheinen

kann die Präsenz auf den sozialen

Kanälen sehr wirkungsvoll sein. Aber da

sind meine Kollegen von Marketing und

PR am Steuer.

Wie viele Titel betreuen Sie pro Jahr in

welchen Verlagslabels?

Stimeder: Es entstehen zwischen zehn

und fünfzehn Büchern. In erster Linie

natürlich bei Ecowin. Im Programmteam

pflegen wir einen lebendigen Austausch

von Ideen und geben gerne

„Gastspiele“ in anderen Labels. So

durfte ich zu meiner großen Freude

mit dem Weltklasse-Segler Santiago

Lange für seine Autobiografie

Wind bei

Pantauro zusammenarbeiten.

Was wollen Sie mit Ihren

Büchern erreichen?

Stimeder: Ich möchte

mit Büchern Menschen

erreichen. Ich möchte

das weitergeben, was ich

selbst in der Zusammenarbeit

mit Autoren erlebe.

Die Arbeit an Reinhard

Hallers soeben erschienenem

Buch war mehr

als ein Lektorat. Ich spüre als erster

Leser die Wirkung dieses Autors, seiner

Gedanken. Und ich merke, wie sich

meine Sichtweise ändert, neue Ideen

und neue Horizonte entstehen. Und

dies – quasi als Vermittler – den Lesern

weiterzugeben, ist mein Motor.

Kann man schon über Ecowin Herbst-

Highlights sprechen – was kommt?

Stimeder: Es wird sich viel um die

Autobiografie von Gerry Friedle/DJ Ötzi

drehen. Ein Mann, den alle kennen, aber

den man erst mit diesem Buch richtig

kennenlernen wird.

Danke für das Gespräch!

sortimenterbrief 5/21

35


sonderthema kalender

Zwölf inspirierende Rezeptideen

Das sanfte Licht der Berge

Genuss Kalender

13 Seiten, 11,4 x 25 cm,

Postkartenkalender mit

Flügelherzaufsteller

ISBN 978-3-95748-185-6

€ 9,95 (UVP) | Magdalenen

ET: Mitte Juli

Reinhold Stecher

Bildkalender

15 Seiten, 34 x 42 cm,

Spiralbindung

ISBN 978-3-7022-3941-1

€ 22,95 (UVP) | Tyrolia

ET: 31. Juli

Auf der Rückseite befindet sich das jeweilige Rezept zum

Nachkochen. So kann man sich jedes Monat neue Inspirationen

holen. Das Kalenderblatt kann anschließend als Postkarte

verwendet werden.

Für den beliebten Innsbrucker Bischof Reinhold Stecher war

das Malen eine entspannende Freizeitbeschäftigung – und

eine Möglichkeit zu helfen: Die Versteigerung seiner Aquarelle

für ein Caritas-Projekt im westafrikanischen Mali wurde nach

dem Tod Stechers fortgesetzt und hat über die Jahre mehr als

eine Million an Spendengeldern eingespielt.

Bischof Stecher aquarellierte in leuchtenden Farben stimmungsvolle

Landschaften; Berge, Sonne und Wasser sind dabei

seine bevorzugten Motive. Gedanken aus Literatur und Spiritualität

ergänzen die Aquarelle und machen diesen Kalender

zu einem besinnlichen Wegbegleiter durch das Jahr.

Jeden Tag sprachlich am Ball bleiben mit den Langenscheidt Sprachkalendern

Der perfekte Mix aus Information, Unterhaltung und Sprachtraining ermöglicht es, seine Fremdsprachenkenntnisse beständig zu verbessern.

l Täglich 5 bis 10 Minuten Sprachtraining

l Übungen zu Wortschatz, Rätsel und Grammatik

l Dialoge, Zitate und Witze kennenlernen

l Wissenswertes zu Land und Leuten

l Grammatik des Monats und Wortschatz des Monats mit passenden Übungen – optimal zum Wiederholen

Langenscheidt Sprachkalender Englisch, ISBN 978-3-12-563475-6

Langenscheidt Sprachkalender Französisch, ISBN 978-3-12-563476-3

Langenscheidt Sprachkalender Italienisch, ISBN 978-3-12-563477-0

Langenscheidt Sprachkalender Spanisch, ISBN 978-3-12-563478-7

jeweils 640 Seiten, Tagesabreißkalender, Klemmhefter, € 10,10 (UVP) | Langenscheidt bei PONS, ET: 7. Juni

36 sortimenterbrief 5/21


6. Woche

7. Woche

8. Woche

9. Woche

6. Woche

Name

1 So

2 Mo

3 Di

4 Mi

5 Do

6 Fr

7 Sa

8 So

9 Mo

7. Woche

10 Di

11 Mi

12 Do

13 Fr

14 Sa

15 So

16 Mo

8. Woche

17 Di

18 Mi

19 Do

20 Fr

21 Sa

22 So

23 Mo

24 Di

25 Mi

9. Woche

26 Do

27 Fr

28 Sa

29 So

Gitarre

Mit Magdalenen-Kalendern

durch das Jahr

Postkartenkalender 2022

Lesezeichenkalender 2022

Genuss

Kalender

2022

Worte

und

Gedanken

2022

Irischer

Spruchkalender

2022

MitBringsel

Was uns

gut tut

2022

MitBringsel

Blumenträume

2022

MitBringsel

Gedanken

aus der Bibel

2022

MitBringsel

Irische

Segenssprüche

2022

MitBringsel

Glücksmomente

2022

MitBringsel

Meditationskalender

2022

MitBringsel

Mit Freude

durch das Jahr

2022

MitBringsel

Gute Laune

Kalender

2022

MAGDALENEN

MAGDALENEN

MAGDALENEN

Postkartenkalender

13 und 25 Seiten,

7,95 € und

9,95 €

MAGDALENEN

MAGDALENEN

MAGDALENEN

MAGDALENEN

MAGDALENEN

Lesezeichenkalender

13 Seiten,

3,50 €

MAGDALENEN

MAGDALENEN

MAGDALENEN

Themenkalender im Quadrat 2022

Themenkalender

im

Quadrat

13 Seiten,

8,95 €

Irische

Segenssprüche

2022

Glücksmomente

2022

Blumenträume

2022

Gedanken

aus der Bibel

2022

MAGDALENEN

MAGDALENEN

MAGDALENEN

MAGDALENEN

Gute Laune

Kalender

2022

MAGDALENEN

Meditations

Kalender

2022

MAGDALENEN

Mit Freude

durch das Jahr

2022

MAGDALENEN

Kalender

mit farbigen

Abbildungen zu

unterschiedlichen

Themen, zum

Eintragen, für die

Inspiration, zum

Wohlfühlen!

Familienplaner 2022

Familienplaner

groß: 13 S., 9,95 €

klein: 13 S.,

8,50 €

Familienplaner

2022

Name

1 So

2 Mo

3 Di

4 Mi

5 Do

6 Fr

7 Sa

8 So

9 Mo

10 Di

11 Mi

12 Do

13 Fr

14 Sa

15 So

16 Mo

17 Di

18 Mi

19 Do

20 Fr

21 Sa

22 So

23 Mi

24 Do

25 Fr

26 Sa

27 So

28 Mo

Mama Papa Lisa Stefan Lara Moritz

Fitness

Friseur

Stammtisch

Klassentreffen

Handball

Handball

Handball

Wandertag

Tischtennis

Tischtennis

Tischtennis

Reiten

Reiten

Schlagzeug

Schlagzeug

Der

kleine

Familienplaner

2022

Mama Papa Lisa Moritz

Joggen

Hockey

Kegeln

Angeln

Referat

Yoga

MAGDALENEN

29 Di

MAGDALENEN

Gleich direkt bestellen unter

www.magdalenen-verlag.de

MAGDALENEN VERLAG


unsere schönsten

dekorative

wandkalender

24,0 x 32,1 cm / 106 Seiten

UVP € (D/A) 18,00

Atmosphärische Landschaftsaufnahmen, Tier- und Naturfotografien

sowie inspirierende Zitate lassen das Herz jedes Ästheten und

Outdoorfans höher schlagen.

EAN: 4036442009000

Wunderschöne Landschaftsaufnahmen, Tier- und Naturfotografien

kombiniert mit Zitaten schenken kleine Pausen im Alltag und

zeigen all die schönen Dinge, die das Leben zu bieten hat.

EAN: 4036442009017

kreative

buchkalender

14,5 x 21,5 cm / 144 Seiten

UVP € (D/A) 16,00

Mit stickerbögen!

Dieses Allroundtalent bietet die Extraportion

Leichtigkeit durch die spielerischen Bilder und

inspirierenden Sprüche von Spielkkind!

EAN: 4036442008607

Für jeden Fan der

großartigen Jane Austen

ist dieser Kalender mit

zahlreichen Zitaten ein

absolut unerlässlicher und

inspirierender Begleiter

durch das Jahr 2022.

EAN: 4036442008614


Kalender 2022

großformatige

Spiralterminplaner

17,2 x 22,4 cm / 314 Seiten

UVP € (D/A) 24,00

Diese innovativen Planer kombinieren die

besten Ideen aus Bullet Journals, Coaching-

Tagebüchern und klassischen Kalendern. Neben

den üblichen Wochen-, Jahres- und Ferienübersichten

enthalten sie wöchentliche To-do-Listen

mit Einkaufslisten zum Abtrennen, monatliche

Habit-Tracker, Rück- und Ausblicke, Coaching-

Impulse für motivierende Denkanstöße,

Geschenkelisten, Essens- und Projektplaner.

EAN: 4036442008539

EAN: 4036442008898

- Monatsübersichten

zum Ausklappen

- herausnehmbare

Lesezeichen

- abtrennbare

Einkaufslisten

- Visionboard zum

eintragen & habittracker

Bestellen Sie jetzt bei


sonderthema kalender

Der Faultierkalender

für ein entspanntes Jahr

Jede Woche eine neue,

spannende Frage, verständlich erklärt

Faultiere machen alles richtig. Sie lassen sich nicht stressen,

sondern strecken lieber alle viere von sich und chillen eine Runde.

Genau das macht sie in der hektischen Zeit von heute zum

Trendtier, dem man unbedingt nacheifern sollte. Einen ersten

Schritt zu mehr Ausgeglichenheit à la Faultier kann man mit

diesem zauberhaft illustrierten Kalender machen. Die witzigironischen

Sprüche gepaart mit den Faultiermotiven erinnern

einen daran, auch mal fünf gerade sein zu lassen und den ganzen

Scheiß, der einen nervt, loszulassen.

Ich bin heute so motiviert, ich könnte Bäume ansehenn

55 Seiten, 29,7 x 21 cm, Spiralbindung, ISBN 978-3-7474-0317-4

€ 14,99 (UVP) | mvg, ET: 15. Juni

Manche Fragen erscheinen auf den ersten Blick kinderleicht –

doch die Antworten sind oft gar nicht so naheliegend, wie wir

glauben. Im Kalender zum Bestseller gibt es jetzt jede Woche

eine neue, scheinbar banale Frage, die so beantwortet wird,

dass auch ein Fünfjähriger sie ganz leicht verstehen kann. So

erweitert man Woche für Woche sein Wissen und lernt spannende

Fakten rund um Themen wie Digitalisierung, Umwelt

und vieles mehr kennen.

Petra Cnyrim: Erklärs mir, als wäre ich 5

53 Seiten, 24 x 20 cm, Spiralbindung, ISBN 978-3-7423-1717-9

€ 14,99 (UVP) | riva, ET: 15. Juni

Ein kreativer Bastelkalender

zum Selbstgestalten

Lebensfreude für das ganze Jahr

Von mir für dich

13 Seiten, 24 x 33 cm,

Drahtkammbindung

GTIN 4036442009079

€ 9,– (UVP) | Groh

ET: 21. Mai

Kurt Hörtenhuber,

Günter Bender

Mit Freude durchs

ganze Jahr ...

13 Seiten, 29,7 x 42 cm,

Spiralbindung

ISBN 978-3-903175-36-5

€ 13,99 (UVP) | werteArt

ET: August

Mit diesem Kalender, der viele Möglichkeiten zum Individualisieren

bietet, bekommen Fotos, dank der ansprechenden grafischen Mustergestaltung,

die sich im Innenteil abwechslungsreich fortsetzt, einen

schönen optischen Rahmen.

Festes, stabiles Papier, ideal zum Beschreiben, Bekleben und Bemalen;

zeitlose, liebevolle Optik, die Fotos schön in Szene setzt; überschaubarer

Aufwand; heraustrennbares Deckblatt; individuell zu

gestaltendes Cover mit Jahreszahl; abwechslungsreich gestaltete Kalenderblätter;

Monatskalendarium sowie stabile Spirale mit Haken

zum Aufhängen an die Wand.

Ein mit viel Liebe gestalteter A3-Kalender zum Aufhängen, der

mit herzerfrischenden Lebensweisheiten durch das ganze Jahr

begleitet. Der Oups-Wandkalender motiviert und erfreut seine

Betrachter aber auch darüber hinaus, wenn man die einzelnen

Blätter auch nach dem Jahr verwendet. Einfach Kalendarium

abschneiden – und schon hat man zwölf pfiffige Oups-Poster.

40 sortimenterbrief 5/21


2022

BILD SCHÖN

45 x 33 cm

€ 34,90 [D] / [A]

ISBN 978-3-667-12046-5

DURCHS

JAHR

(vorläufiges Cover)

11,5 x 16,1 cm

€ 15,90 [D] / [A]

ISBN 978-3-667-12024-3

67,5 x 47 cm (ohne Abb.)

€ 34,90 [D] / [A]

978-3-667-12056-4

100 x 52 cm

€ 98,- [D] / [A]

978-3-667-12081-6

24 x 32 cm

€ 19,90 [D] / [A]

ISBN 978-3-667-12034-2

56 x 45,5 cm

€ 24,90 [D] / [A]

ISBN 978-3-667-12184-4

58 x 39 cm

€ 24,90 [D] / [A]

ISBN 978-3-667-12028-1

Ihr Vertreter berät Sie gern.

www.delius-klasing.de • bestellung@hgv-online.de • Tel. 040 | 84 00 08 88


sonderthema kalender

Wo sich Land und Meer berühren

Faszinierender GEO-Naturkalender

Land und Meer von oben

13 Seiten, 47 x 67,5 cm,

Spiralbindung

ISBN 978-3-667-12044-1

€ 34,90 (UVP) | Delius Klasing

ET: 17. Juni

Küstenbereiche, die der Kraft des Wassers ununterbrochen

ausgesetzt sind, verändern sich ständig. Mal nagt die See am

Land, mal sind es sanfte Meereswellen, die Sand und Kies anspülen

und zu Sandbänken und Stränden aufschütten. Aus

der Luft gesehen, zeigen die Aufnahmen dieses Kalenders den

ebenso faszinierenden wie poetischen Tanz der Elemente.

Lassen Sie sich entführen zu den schönsten Orten und Landschaften,

die unser Planet zu bieten hat, und entdecken Sie, in

was für einer wundervollen Welt Sie leben!

Im geöffneten Format von 30 x 60 cm ermöglicht der GEO-

Broschürenkalender einen großzügigen Blick auf die atemberaubenden

Bildmotive und bietet trotzdem viel Platz für Termin-Notizen

und sonstige Eintragungen. Das sechssprachige

Kalendarium informiert zuverlässig über alle Mondphasen und

wichtige internationale Feiertage im Jahr 2022.

GEO Amazing Nature

28 Seiten, 30 x 30 cm, broschiert, GTIN 4002725978578

€ 13,99 (UVP) | teNeues Calendars

Beeindruckende Luftbildaufnahmen

der Dolomiten

Staub und Sand wirbelt auf, Action pur

Best of Westernreiten

14 Seiten, 34,5 x 48 cm,

Spiralbindung

ISBN 978-3-948112-38-7

€ 19,95 (UVP) | Photon

ET: 15. Juni

Atemberaubende Luftbildaufnahmen des sagenumwobenen

Bergmassivs der Dolomiten, das im Sommer 2009 in die Liste

der Weltnaturerbe aufgenommen wurde. Die beeindruckenden

Aufnahmen stammen von Christjan Ladurner. Er ist staatlich

geprüfter Berg- und Skiführer und gelernter Luftbildfotograf.

Luftbildkalender Dolomiten

14 Seiten, 40 x 70 cm, Spiralbindung, ISBN 978-88-7073-963-3

€ 30,– (UVP) | Athesia-Tappeiner

Erleben Sie die atemberaubendsten und schönsten Szenen,

die wunderbar arrangierten Details und das Beste aus bisher

erschienenen Kalendern zum Westernreiten. Eine Disziplin

aus dem Ursprung der Arbeitsreitweise von Cowboys, mit

Kraft und Energie, begleiten Sie in diesem Kalender durchs

Jahr.

42 sortimenterbrief 5/21


Entdecken Sie unsere Programmhighlights für 2022

Das Erbe der Welt

21,1 x15,5 cm

9783965910782

24,95 €

Orange

16 x22 cm

4002725975942

GlamLine 14,99 €

WOMAN

12 x17 cm

4002725976062

9,99 €

Wochenbuch

13,7 x19,6 cm

4006928698202

13,99 €

Henry Rivers: Travelposter

50x70 cm

4250809647906

36,00 €

Der kleine

Maulwurf

22x45 cm

4002725975393

9,99 €

Happy Vibes

30x30 cm | offen 30x60 cm

4002725981066

14,99 €

Janosch

30x30 cm | offen 30x60 cm

4251732322861

7,99 €

Familienplaner

Regenbogen

19,5 x45 cm

4251732325022

5,99 €

GEO Kalender: Horizonte

50x45 cm

4002725988119

29,99 €

Planet Erde – Planet des Lebens

60x50 cm

4251734300294

40,00 €

Tischquerkalender

Recycling

29,6x9,9 cm

4006928696604

6,99 €

Bestellen Sie die Kalender aus

den Katalogen Markensortiment

und Kunth hier:

Mohr Morawa

Sulzengasse 2

1230 Wien

Bestellen Sie die

Kalender aus dem

Katalog A bis Z hier:

Leykam Alpina

Gewerbepark 5

8402 Werndorf

neumann_verlage | www.neumann-verlage.de


sonderthema kalender

365 neue und überraschende,

kluge und amüsante Gedanken

Frauen im Porträt

Abreißen, loslassen

365 Seiten, 11,3 x 18 cm,

Klebebindung

ISBN 978-3-257-51091-1

ca. € 16,– (UVP) | Diogenes

ET: 28. Juli

Luise F. Pusch

Berühmte Frauen

208 Seiten, 12 Bilder, 10 x 16,5 cm,

Hardcover, mit Lesebändchen

ISBN 978-3-15-011338-7

€ 10,30 | Reclam

ET: 7. Mai

Für den bestmöglichen Start in den Tag. 365 großartige,

überraschende, tiefgründige, humorvolle, wegweisende,

freche, anregende, Mut machende Gedanken von großartigen

Persönlichkeiten.

Die Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk, die Kinderrechtsaktivistin

Malala Yousafzai und die Ökonomin Esther Duflo: Auch 2022 wird

wieder ein Jahr, in dem viele inspirierende Frauen runde Geburtstage

feiern. Die Schauspielerinnen Doris Day und Judy Garland wären

100 geworden, ebenso die Opernsängerin Renata Tebaldi. Zudem

denken wir an die Todestage von Asta Nielsen, Minna Cauer und

Rita Levi-Montalcini. Kurzweilige Porträts erzählen von diesen bekannten

und weniger bekannten Frauen, und im Wochenkalendarium

gibt es neben Platz für eigene Einträge weitere 300 Jubilarinnen

zu entdecken.

Ein Jahr voller Spannung!

Für alle Katzenfreunde

Literarischer Krimi-Kalender

53 Seiten, 24 x 32 cm,

Spiralbindung

ISBN 978-3-7472-0257-9

€ 22,– (UVP) | ars vivendi

ET: 30. Juni

Julia Bachstein

Der literarische

Katzenkalender

56 Seiten, 24 x 32 cm,

Spiralbindung

ISBN 978-3-89561-756-0

€ 22,95 (UVP)

Schöffling & Co.

ET: 29. Juni

Sind Sie bereit für eine Extraportion Spannung – Woche für Woche,

53 Mal im Jahr? Dann sind Sie mit diesem Wandkalender

bestens bedient, denn er liefert Ihnen Kurzkrimis namhafter

Autoren, anregende Quizfragen sowie kriminell gute Rezepte.

Wunderbare Illustrationen und eine angenehme Haptik runden

den Krimi-Klassiker ab.

Woche für Woche blättert der Kalender eine neue Katze auf

und lässt Schriftsteller die Schönheit, die Eleganz, die Faulheit,

Zärtlichkeit, Neugierde, schlicht: die Persönlichkeit

der Katze besingen und beschreiben.

44 sortimenterbrief 5/21


* unverb. Preisempfehlung

JanOSCH adventskalender

Weihnachtsrakete

45 x 35 cm, eUr (a) 8,10* Best.-nr. 508900

ean 4260168859308

Janosch

FamilienPlaner 2022

12 monatsblätter mit 5 Spalten für Termineinträge

44 x 31 cm, bunt, fröhlich und sehr, sehr praktisch!

eUr (a) 11,10* iSBn 978-3-95878-041-5

knallbunt und heiß begehrt:

TiGerenTen-

KalenDer 2022

von JanOSCH

mit advents kalender!

50 x 34,5 cm, eUr (a) 16,00* iSBn 978-3-95878-040-8

Janosch ist

Janosch. leben & Werk

marie Thiriet & marc Bastet (Hg.)

eUr (a) 39,10* iSBn 978-3-87536-341-8

erschienen im merlin Verlag!

Kalender, Adventskalender, Mini-Adventskalender, Postkarten und noch viel mehr:

www.little-tiger.de

LITTLE TIGER VERLAG

Gifkendorf Nr. 38, D-21397 Gifkendorf Tel. +49-(0)4137-7207 info@little-tiger.de

Verlagsvertretung Österreich-Ost: Verlagsvertretung Günther Lintschinger, Auf der Sonnenwiese 1 b, 8600 Bruck/Mur, Tel. 0664/5309616 Fax 03682/52412 Email: lintschinger10@a1.net

Verlagsvertretung Österreich West: Verlagsvertretung Mario Seiler, Randersbergweg 239, 5084 Großgmain, Tel. 0664/3320996 Email: m.seiler@hoeller.at


sonderthema kalender

Mit Pettersson und Findus

das Jahr planen

Für alle Freunde von Tiger, Bär, Frosch,

Maus ... und der berühmten Tigerente

Sven Nordqvist

Pettersson und Findus

Familienkalender

14 Seiten, 27 x 45 cm,

Drahtkammbindung,

GTIN 4260512182175

€ 12,20 (UVP) | Oetinger

ab 12 Jahren

Janosch Tigerentenkalender

12 Seiten, 34,5 x 50 cm,

Abreißkalender

ISBN 978-3-95878-040-8

€ 16,– (UVP) | Little Tiger

ET: August

Wenn es nach dem kleinen Kater ginge, stünde auf jedem

Kalendertag: „Findus’ Geburtstag“! Mit diesem

reich illustrierten Familienkalender macht das Planen

gleich noch mehr Spaß.

Knallbunt und fröhlich – mit den Zeichnungen von Janosch

gehört der Kalender in jedes Kinderzimmer. Und das Tollste

dabei – das Kalenderblatt im Dezember ist zugleich ein

Adventskalender.

Durch das Jahr mit Elsa Beskow

Wissen für jeden Tag

WAS IST WAS Der Kalender

648 Seiten, 16 cm x 12,5 cm,

geblockt

ISBN 978-3-8400-2998-1

€ 12,99 (UVP) | Harenberg

Dieser beliebte Wandkalender enthält zwölf Illustrationen aus

den Bilderbüchern der beliebten schwedischen Kinderbuchautorin,

Malerin und Illustratorin Elsa Beskow. Ein großzügig

angelegtes Kalendarium bietet viel Platz für Einträge von Groß

und Klein.

Elsa Beskow

28 Seiten, Broschurenkalender, GTIN 4260300470491

€ 14,– (UVP) | Urachhaus, ET: 25. August – ab 3 Jahren

WAS IST WAS steht für qualitativ hochwertiges, einfach und verständlich

aufbereitetes Expertenwissen. Ganz nach dem Motto

„Einfacher und darum besser“ können Kinder die unterschiedlichsten

Themen mit Spaß entdecken. Aus den Inhalten der WAS IST

WAS-Produkte hat die Harenberg-Redaktion nun eine Mischung an

Wissenshäppchen zusammengestellt. So bietet der neue Kalender

knifflige Fragen und Denkanstöße für jeden Tag. Auf vierfarbigen

Seiten mit zahlreichen Bildern gibt es jede Menge ungewöhnliche

Fakten, lustige Quizfragen und kuriose Zusatzinformationen aus

den Bereichen Natur, Technik, Tiere, Raumfahrt, Geografie, Geschichte

und Gesellschaft.

46 sortimenterbrief 5/21


HILFT GEGEN DEN LOCKDOWN-BLUES

ÖSTERREICHISCHE PICKERL

42-503641-1317-5

UVP € 9,95

UNNÜTZES WISSEN ÖSTERREICH

42-503641-1525-4

UVP € 13,95

DAS ÖSTERREICH-QUIZ

42-503641-1517-9

UVP € 9,95

ZWEI-

SPRACHIG

NEUES

FORMAT

SISI-QUIZ

42-503641-1906-1

UVP € 13,95

DAS WIEN-QUIZ

42-503641-1918-4

UVP € 13,95

WIR FEIERN

JUBILÄUM

SEIT 33 JAHREN

DER LEBENSKUNST

VERSCHRIEBEN!

www.arsvivendi.com


sonderthema nonbook

Lesekissen

für entspannte Lesestunden

Poesie in kleinen Dosen

Der Literatur auf anderem Wege Leben einhauchen und gleichzeitig

die Lust des Spiels integrieren, das war die Idee der Wiener Verlegerin

Ursula Effenberger, die Poesie in kleinen Dosen entwickelte. Der

Kärntner Schriftsteller Gerald Eschenauer zeigte sich begeistert und

steuerte die poetischen Texte und Aphorismen bei.

Poetische Puzzles sind zu vielen Themen und Anlässen als perfektes

Geschenk erhältlich.

Poesie in kleinen Dosen – Zeit

ISBN 978-3-903095-64-9, € 13,90 | MITGIFT Verlag – www.mitgift.at

Das Bookmonster Deluxe ist ideal für Kinder. Mit diesem

einzigartigen Bücherhalter macht Lesen noch mehr Spaß,

und gleichzeitig wird die Körperhaltung beim Lesen gefördert.

Das Bookmonster hält Bücher in jeder Größe und

auch Tablets und E-Book-Reader. Natürlich dürfen auch Erwachsene

das Bookmonster benutzen!

Bookmonster Deluxe Luca mit Taschen und Griff

GTIN 5060213016545, € 35,20 (UVP) | Bookchair

ET: 1. Juni

Weitere Modelle auf www.bookchair-vertrieb.de

Schritt für Schritt sicher ans Ziel

Unser Sonnensystem

in 200 Teilen

Hier lernen Kinder verschiedenste Verkehrssituationen kennen und

richtig einzuschätzen: Wer verhält sich richtig? Mit der cleveren Ampelscheibe

kontrollieren sie selbst ihre Antworten und gewinnen an

Selbstständigkeit. Verkehrsspiele für Kinder bieten die Möglichkeit, das

Verhalten im Straßenverkehr spielerisch einzuüben – in dem sicheren

Rahmen, den ein Verkehrsspielzeug bietet.

Kai Haferkamp: Ravensburger Lernspiel Rund um den Verkehr

1 Spielplan, 4 Spielfiguren, 19 doppelseitige Verkehrskarten mit 38 Situationen,

12 Ziel-Chips, 4 Tipp-Chips, 1 Ampelscheibe, 1 Würfel, 1 Bus, 1 Spielanleitung,

für 2 bis 4 Spieler, GTIN 4005556249978

€ 14,99 (UVP) | Ravensburger – ab 5 Jahren

Erforsche die Geheimnisse und Wunder unseres Sonnensystems!

Spannende Fakten und faszinierende Bilder

zu unserer Erde und ihren benachbarten Planeten

erwarten dich in dem Leporello und 200-teiligen Puzzle.

Sam Smith: MINT – Wissen gewinnt! Unser Sonnensystem

Puzzle plus Leporello, ISBN 978-1-78941-468-4

€ 14,95 (UVP) | Usborne – ab 7 Jahren

48 sortimenterbrief 5/21


Bastelpapier | ISBN 978-3-96096-172-7 | € 7,90 [D]

Notizbuch | ISBN 978-3-96096-169-7 | € 7,90 [D]

Schreibtischunterlage | ISBN 978-3-96096-173-4 | € 9,90 [D]

Back

to School

EVT aller

Produkte:

30.04.2021

ViktoriaSarina

mit

Schreibwaren

und mehr

Schülerkalender 21/22

ISBN 978-3-96096-157-4 | € 9,90 [D]

Schulhefte im 3er-Set, DINA4, 16 Blatt

ISBN 978-3-96096-170-3 (kariert),

978-3-96096-171-0 (liniert) | € 5,50 [D]


sonderthema extra olympia

Faszinosum Olympische Spiele

Gunter Gebauer

Olympische Spiele.

100 Seiten

100 Seiten, 9 Abb., broschiert

ISBN 978-3-15-020558-7

€ 10,30 | Reclam

Weltweit fiebern Milliarden Menschen

mit und lassen sich von unterschätzten

Sportarten begeistern. Doch was steckt

hinter der „Olympischen Idee“?

Gunter Gebauer überblickt die Olympischen

Spiele von der Antike bis heute

und spart auch die Schattenseiten wie

politische Vereinnahmung, Geschäftemacherei

oder Doping nicht aus. Die

Begegnung der Nationen und ihr Sportsgeist

bei den Olympischen Spielen sollen

Botschafter einer ethischen Haltung von

Respekt und Menschlichkeit sein.

Exklusiver Erfahrungsschatz von 70 Olympiasiegern,

Weltmeistern und Sportikonen

Axel Rabenstein

Heldenstoff

Inspirierende Geschichten

von Olympiasiegern, Weltmeistern

und Sportikonen

250 Seiten, ca. 10 s/w-Abb.,

Klappenbroschur

ISBN 978-3-8403-7765-5

ca. € 18,50 | Meyer & Meyer

ET: 19. Juli

Sport begeistert – durch packende Duelle, sportliche Höchstleistungen

und Rekorde. Aber was genau ist das Geheimrezept für den

Erfolg jener Athleten, die uns inspirieren, weil sie neue Maßstäbe

setzen? Axel Rabenstein nimmt den Leser mit auf eine faszinierende

Reise – mit exklusiven Zitaten, Geschichten und Geheimtipps

aus der Sportwelt. Gemeinsam haben die in dieser einzigartigen

Sammlung zu Wort kommenden Athleten 531 Medaillen bei Olympischen

Spielen und Weltmeisterschaften gewonnen, 88 Weltrekorde

aufgestellt sowie unzählige Höchstleistungen erbracht. In

den Gesprächen mit Axel Rabenstein verraten sie, warum sie so

erfolgreich waren, was sie im Laufe ihrer Karrieren bewegt hat und

wie jeder von uns zum Helden werden kann.

Das offizielle EUROSPORT-Olympiabuch

Haarsträubend schräge Olympiade

von Jens Rassmus

Dino Reisner, Siegmund Dunker

OLYMPISCHE SOMMERSPIELE

TOKIO 2021

Das offizielle EUROSPORT-Buch

ca. 208 Seiten, 450 Abb, Hardcover

ISBN 978-3-613-50904-7

€ 20,60 | Pietsch

ET: 12. August

Jens Rassmus

Juhu, LetzteR!

Die neue Olympiade der Tiere

64 Seiten, Bilderbuch, Hardcover

ISBN 978-3-7074-5237-2

€ 16,95 | Edition Nilpferd

Ab 5 Jahren

In Zusammenarbeit mit EUROSPORT blicken die Sportjournalisten

Dino Reisner und Siegmund Dunker auf alle Höhepunkte der Olympischen

Sommerspiele zurück und bieten Fans, Olympia-Zuschauern

und Sportinteressierten eine reich illustrierte und umfassende

Dokumentation mit Berichten über alle Wettbewerbe, umfangreichen

Statistiken und Platzierungen.

Immer gewinnen dieselben Tiere – das ist so langweilig, dass das

Publikum einnickt und von den Rängen purzelt. Als auch der Elefant

purzelt, ist klar, dass sich etwas ändern muss! Da hat die Zwergmaus

eine Idee: Ab jetzt sollen diejenigen die Sieger sein, die als

Letzte ins Ziel gehen, das geringste Gewicht stemmen und am wenigsten

weit springen können. Ganz schön tricky! Aber alle Tiere

wollen es versuchen (bis auf die üblichen Sieger natürlich). Es entspinnt

sich eine haarsträubend schräge Olympiade der neuen Art.

Eine wunderbar turbulente, sehr lustige neue Vorlesegeschichte

von Jens Rassmus, mit Witz und Verve erzählt und in Bilder gesetzt.

50 sortimenterbrief 5/21


MUHAMMAD

ALI

»The real life

of the Great One«

(George Foreman)

»The real Ali story«

(Mike Tyson)

Rahaman Ali mit Fiaz Rafiq

Mein Bruder, Muhammad Ali

Hardcover, 14 x 21 cm, 408 Seiten, bebildert

ISBN: 978-3-903183-41-4; Preis: 29,90 € E-ISBN: 978-3-903183-82-7; Preis: 27,99 €

ÜBERALL DORT, WO ES BÜCHER

GIBT!

Adharanand FINN

DER AUFSTIEG DER ULTRA-LÄUFER

Hardcover, 14 x 21 cm, 400 Seiten

ISBN: 978-3-903183-18-6

Preis: 24,90 €

Adharanand FINN

EKIDEN. DER WEG DER LÄUFER

Hardcover, 14 x 21 cm, ca. 256 Seiten

ISBN: 978-3-903183-33-9

Preis: 24,90 €

Catra Corbett

WIEDERGEBURT

Hardcover, 14 x 21 cm, 272 Seiten

ISBN: 978-3-903183-46-9

Preis: 24,90 €

LAUFEN. BÜCHER. EGOTH

Florian Jäger

IM RHYTHMUS DES LAUFENS

Hardcover, 14 x 21 cm, 248 Seiten

ISBN: 978-3-903183-32-2

Preis: 24,90 €


Ossi Hejlek im Gespräch mit

Egoth Verleger

Egon Theiner

Läufer, Sport-Journalist und ...

Verleger von Sportbüchern – das passt!

Mit Marcel Hirschers Biografie gelang ihm ein +50.000-Expl.-Bestseller. Jetzt muss

er die Egoth-Novitäten behutsam eintakten, damit nicht zu viel auf einmal kommt

© Egon Theiner privat

Was ist Ihr verlegerisches Credo?

Theiner: Ich positioniere mich klar

als österreichischer Sportbuch-Verlag.

Egoth macht schöne Bücher, die unterhalten,

informieren und von denen

der Leser profitiert, Werte für sein

eigenes Leben übernehmen kann. Der

Spitzensportler als derjenige, von dessen

Einstellung man sich etwas abschauen

kann. Unter diesem Aspekt haben wir

Biografien, wie die von Dominic Thiem,

ins Programm genommen oder auch

das Buch Für die Helden von morgen

von Felix Neureuther, der kritisch sportgesellschaftliche

Themen in Gesprächen

mit Arnold Schwarzenegger, Peter

Schröcksnadel, Uli Hoeneß ... anschneidet

– Missstände aufzeigt, aber auch

Verbesserungsansätze liefert.

Wer unterstützt Sie im Verlagsalltag?

Theiner: Ich habe einen externen

Grafiker, mit dem ich seit über zehn

Jahren zusammenarbeite. Sonja Franzke

von „Vielseitig“ übernimmt einzelne

Projekte. Sie gab mir die Anregung, die

Hirscher-Biografie zu machen. Von Sonja

habe ich den Hashtag #bestsellerwerdenausmutgemacht

entliehen (lacht). Das ist

auch mit ihr abgesprochen. Es spiegelt

sehr gut unsere Arbeit wider – weil einfach

auch Mut dazugehört, denn alles

kann man nicht planen. In Österreich

habe ich als Vertreter Bernhard Spießberger

und werde über MELO ausgeliefert.

Wir tauschen uns auch in puncto

Programm regelmäßig aus. Die Zusammenarbeit

mit dem Buchhandel funktioniert

sehr gut. In Deutschland arbeite

ich mit dem Vertriebsbüro Seyfarth in

München zusammen. Darüber freue

ich mich sehr, weil mir dadurch viele

Türen in Deutschland geöffnet wurden.

Marcel Hirscher hat verlegerisch eine

Trendwende eingeläutet?

Theiner: Sicherlich. Jedoch ist mir natürlich

bewusst, dass nicht jede Sportbiografie,

die wir verlegen, in die Zehntausende

geht. Aber ja, wir haben jetzt

sehr interessante Bücher im Programm,

die den gesamten DACH-Raum ansprechen.

Im Herbst hingegen kommen zwei

© Salomon / Philipp Reiter

52

sortimenterbrief 5/21


#bestsellerwerdenausmutgemacht

© Salomon / Philipp Reiter

besonders österreichische Titel, einer

über die österreichische Marathon-Geschichte,

in Gesprächen mit Protagonisten

der letzten 30 Jahre. Ich bin ein österreichischer

Verlag – dieser Wurzeln bin

ich mir bewusst, möchte sie auch nicht

verlieren. Gerade musste ich das Herbstprogramm

reduzieren. Produktionstechnisch

hätten wir zwölf Titel schon

geschafft, aber ich bin der Meinung, dass

man für jedes Buch etwas tun muss – die

Menge muss mit den Kapazitäten einhergehen.

Genauso können Journalisten

nicht über jedes Buch schreiben.

Lieber weniger und dafür individuell

betreut. Vor ein paar Jahren hätte ich

noch versucht, alles durchzupeitschen

– ich bin gelassener geworden. Es gibt

ohnedies schon zu viele Bücher (lacht).

Zu viele Bücher bedeutet ...?

Theiner: Ich stelle mir bei jedem Buch,

das ich verlege, die Frage: Braucht es das

jetzt wirklich? Der erste Gedanke ist oft:

Nicht wirklich. Aber dann denke ich, dass

es ein schönes Buch ist, eine interessante

Story, lehrreich ... also: Ja, es braucht das

Buch! Ich hinterfrage mittlerweile auch

sehr detailliert alle Marketingaktivitäten

und öffentlichen Auftritte – was davon

bringt wirklich etwas, was basiert nur

auf liebevoller Gewohnheit?

Sie sind auch persönlich zum Spitzensportler

geworden?

Rahaman Ali mit Fiaz Rafiq, Mein Bruder, Muhammad Ali, 978-3-903183-41-4, € 29,90 I Adharanand Finn,

Ekiden. Der Weg der Läufer, 978-3-903183-33-9, € 24,90 I Catra Corbett, Wiedergeburt. Mein Weg aus der

Sucht zum Ultramarathon, 978-3-903183-46-9, € 24,90

Theiner: Das manifestierte sich in

den letzten rund fünf Jahren – hat sich

regelrecht zu einer Art Sucht entwickelt.

2016 war ich mehr in anderen Arbeitsrichtungen

tätig als für den Verlag. Ich

machte zwar drei bis vier Bücher, war

aber für die UEFA in Frankreich oder bei

den Olympischen Spielen in Rio. Meine

sportliche Betätigung zu dieser Zeit war

es, von Essen zu Essen zu gehen. Ich kam

mit 108 kg zurück nach Wien. Da fasste

ich den Entschluss, wieder selbst mehr

Sport zu betreiben, mit dem Laufen

zu beginnen. Ich kippte rasch hinein,

habe mich über die Jahre regelrecht zu

einem seriösen Ultra-Läufer entwickelt.

Bei meinem ersten Ultra wurde ich

allerdings Letzter.

Geht es dabei nicht um Platzierungen?

Theiner: Für mich gar nicht. Es ist stets

die Auseinandersetzung mit mir selbst:

Schaffe ich es, ein Ziel zu erreichen?

Gelingt es mir, in 24 Stunden einen

160-km-Lauf zu absolvieren ...? Dafür

muss man regelmäßig trainieren, nur so

kann man diese Aufgaben bewältigen.

Ich schalte dabei völlig ab – kein

schlechter Gedanke und auch kein guter.

Es ist ausschließlich Zeit für mich und

mein Wohlbefinden. Vergangenes Jahr

lief ich mit einem Freund in zwei Tagen

um den Großglockner. Wenn ich solche

Herausforderungen schaffe: 100 km, 5

bis 6.000 Höhenmeter ... dann kann ich

in meinem Leben alles schaffen!

Welche Highlights gibt es im Frühjahr?

Theiner: Meine Passion fürs Laufen

spiegelt sich auch im Programm wider.

Beispielsweise der Titel Wiedergeburt

von Catra Corbett. Sie ist eine amerikanische

Ultra-Läuferin, kommt selbst

aus zerrütteten Verhältnissen, war drogenabhängig

... im Gefängnis. Sie wusste,

dass sie etwas in ihrem Leben ändern

musste, begann mit dem Laufen und ist

heute ein wahrer Ultra-Rockstar. Ekiden.

Der Weg der Läufer ist von Adharanand

Finn geschrieben, einem englischen

Journalisten und Marathonläufer. Er

verbrachte über ein halbes Jahr in Japan,

wo er sich auch mit der Kultur des Laufens

auseinandergesetzt hat. Ekiden ist der

japanische Ausdruck für einen Ultra-

Lauf-Staffelbewerb. Da laufen beispielsweise

Marathon-Mönche in tausend

Tagen tausend Marathons, um spirituelle

Erleuchtung zu erreichen. Es ist

eine Art Reisebericht über Japan – unter

dem Aspekt des Laufens.

Was ist aktuell das stärkste Buch?

Theiner: Das ist im Moment der Titel

Mein Bruder Muhammad Ali – eine Lizenz.

Anfang Juni jährt sich zum fünften

Mal der Todestag von Muhammad Ali.

Da ist auch medial einiges zu erwarten.

Fünf Jahre nach 108 kg – wie ist die

aktuelle Lage?

Theiner: Im Moment sind es 88 kg.

Vielleicht geht ja noch was ...

Danke für das Gespräch!

sortimenterbrief 5/21

53


sonderthema extra sport

Voller Motivation aufs Podest

Leidenschaftliches Plädoyer für die Zukunft

des Spitzen- und Breitensports

Werner Schuster u. a.

Abheben

Von der Kunst,

ein Team zu beflügeln

328 Seiten, zahlr. Farb-Abb.,

Hardcover, mit Lesebändchen

ISBN 978-3-7110-0277-8

€ 24,– | Ecowin

Felix Neureuther

Für die Helden von morgen

224 Seiten, Hardcover

ISBN 978-3-903183-29-2

€ 24,90 | Egoth

Seine Karriere begann am Schigymnasium Schams und führte

ihn bis zum Bundestrainer der deutschen Skisprung-Nationalmannschaft.

Doch die Aufgabe, die Werner Schuster 2008 übernimmt,

war alles andere als einfach. Es galt eine Mannschaft,

die mit Nachwuchsmangel zu kämpfen hat und deren letzte

Erfolge bereits einige Zeit zurückliegen, wieder auf Erfolgskurs

zu bringen. 12 Jahre später lautet seine Bilanz: 37 Weltcupsiege

von 5 verschiedenen Athleten, 5 Olympiamedaillen und 14

WM-Medaillen.

Werner Schuster hat viel aus seiner eigenen aktiven Zeit als Skispringer

mitgenommen und daraus klare Prinzipien für seine

Arbeit als Trainer entwickelt. Der Sportpsychologe Oskar Handow

hat diesen Weg viele Jahre begleitet und bringt den Wissenstransfer

aus dem Spitzensport auf den Punkt.

Dopingskandale, Milliardenverschwendung, Korruption – das Ansehen

von Sportverbänden und Spitzensportlern hat in den letzten

Jahren stark gelitten. Die Folgen sind nicht nur im Profi-, sondern

vor allem im Breitensport spürbar: Wo Vorbilder fehlen, bleibt auch

der Nachwuchs aus.

Ex-Skirennfahrer Felix Neureuther beobachtet diese Entwicklung

mit Sorge. Gemeinsam mit anderen Sportstars zeigt er die Missstände

im Profisport und in der allgemeinen Sportförderung auf.

Doch nicht nur das: Er entwickelt auch konkrete Ansätze zur Verbesserung

und zeigt, wie wir dem Bewegungsmangel unserer Kinder

entgegenwirken und Sport wieder attraktiver machen können.

Segeln auf Sieg

Know-how und Orientierung

im Fitnessdschungel

Steve Irish, Phil Slater

Das Opti-Regattabuch

Technik, Taktik, Trimm

116 Seiten, 286 Abb.,

kartoniert

ISBN 978-3-667-12093-9

€ 20,50 | Delius Klasing

Oliver Bertram

WOMEN’S HEALTH

Der Fitness-Kompass

Das perfekte Training genau für dich

256 Seiten, 180 Abb., Softcover

ISBN 978-3-613-50921-4

€ 20,60 | Pietsch

ET: 30. September

Der Optimist ist die weltweit beliebteste Jugendbootsklasse der

Welt. Kein Wunder, schließlich ist der »„Opti“ leicht zu kontrollieren,

gilt als unsinkbar und schwer zu kentern. Schnell ist die

kleine Jolle allemal: Die meisten großen Karrieren im Segelsport

haben mit nationalen und internationalen Regatten für Kinder

und Jugendliche in dieser Bootsklasse begonnen. Bevor die jungen

Nachwuchsskipper bei einer Wettfahrt souverän das Feld

anführen, ist allerdings viel Training und Vorbereitung nötig.

Das Opti-Regattabuch steht ihnen dabei zur Seite. In verständlicher

Sprache geschrieben und übersichtlich aufgebaut, bringt

es ambitionierten Opti-Seglern alles bei, was sie für ihre Fahrt

auf die vordersten Plätze der Ranglisten brauchen.

Auch wer regelmäßig trainiert und Sport treibt, kennt das: Der Trainingserfolg

stellt sich nicht ein, oder das Training macht plötzlich

keinen Spaß mehr. Damit stellen sich Fragen wie: Passt mein Training

zu mir und meinen Fitness-Zielen? Trainiere ich richtig? Welche

Übungen bringen mich am besten voran? Sollte ich zu Hause,

draußen oder doch im Studio trainieren? Habe ich die passenden

Tools und wie sieht die richtige Ernährung aus?

Der Fitness-Kompass gibt Antworten auf all diese Fragen und liefert

damit sowohl Fitness-Einsteigern als auch Fortgeschrittenen Orientierung

im „Fitnessdschungel“.

54 sortimenterbrief 5/21


sonderthema extra fußball/EURO21

Schieber, Spieler und Rebellen

Alles, was Fans brauchen

Bernd-M. Beyer

71/72

Die Saison der Träumer

352 Seiten, Hardcover

ISBN 978-3-7307-0540-7

€ 22,70 | Die Werkstatt

Ulrich Kühne-Hellmessen

EURO 2021

Stars. Teams. Stadien. Spielplan

128 Seiten, viele Fotos, Hardcover

ISBN 978-3-7307-0533-9

€ 17,40 | Die Werkstatt

1971/72: Der Bundesligaskandal erschüttert das Land, die Nationalelf

um Beckenbauer und Netzer spielt Zauberfußball im Wembley-Stadion

und wird Europameister, Willy Brandt übersteht das

Misstrauensvotum, die RAF hält Deutschland in Atem, die Band

Ton Steine Scherben liefert den Sound für Aufbruch und Protest.

Stan Libuda und Rio Reiser sind die Träumer, die die Leser durch

ein aufregendes Jahr begleiten und ein Schlaglicht werfen auf die

Anatomie der bundesdeutschen Gesellschaft.

Sie erinnern sich? Eigentlich hätte die Fußball-Europameisterschaft

ja bereits im letzten Sommer ausgetragen werden sollen, doch

dann kam Corona über uns und das Turnier wurde um zwölf Monate

verschoben. In diesem Buch von Erfolgsautor Ulrich Kühne-

Hellmessen finden die Fans alles, was sie für die Vorbereitung

auf das größte Fußballturnier unsers Kontinents wissen müssen:

Spielplan, Infos zu den Stars, zu allen Mannschaften und Spielorten,

und natürlich wird auch der neue Modus des Turniers erklärt.

Für Fans, die den Durchblick haben wollen.

Spannender Fußballkrimi

Jürgen Neff

Blutgrätsche

373 Seiten, Paperback

ISBN 978-3-8392-2797-8

€ 14,40 | Gmeiner

Nie wieder wollte Nina Schätzle ein Stadion

betreten. Doch nach einem Pokal-

Derby gegen den Erzrivalen wurde Cat

Benzeler, eine wichtige Figur der Heidenheim-Ultras,

ermordet, und Schätzle

und ihr neuer Partner sind mit dem

Fall betraut. Sie hat vor Langem mit diesem

Kapitel ihres Lebens abgeschlossen,

aber die Kripobeamtin verbindet

viel mit dem 1. FCH. War sie doch selbst

einmal ein Ultra, hat ihre eigene, blutige

Geschichte mit dem Fußball und der

Fan-Gemeinde. Und: Das Opfer ist ihre

frühere beste Freundin.

Roman über den ehemaligen rumänischen

Fußballspieler Helmut Duckadam

Milan Radin

Der Tormann

304 Seiten, Hardcover

ISBN 978-3-7011-8193-3

€ 21,– | Leykam

Der Torwart machte Geschichte als

der „Held von Sevilla“, als er im Finale

des Fußball-Europapokals der Landesmeister

1986 gegen den FC Barcelona

alle vier Elfmeter hielt und Steaua Bukarest

zum Triumph verhalf. Helmut

Duckadam brachte sein größter Sieg –

Unglück: Er geriet in die Hände der rumänischen

Staatssicherheit. Und spielte

nicht mehr in der Meisterschaft. Nicht

mehr im Weltfinale gegen River Plate

aus Argentinien. Nicht mehr im Supercup-Finale

in Monaco. Er wurde zu einer

Legende. Zu einem Mythos.

sortimenterbrief 5/21

55


sonderthema extra fußball/EURO21

Die beeindruckende Lebensgeschichte

von Pelé

Entenhausen im Fußballfieber

María Isabel Sánchez Vegara

Pelé

Little People, Big Dreams

32 Seiten, Halbleinen

ISBN 978-3-458-17921-4

€ 14,40 | Insel

Ab 3 Jahren

Walt Disney

Lustiges Taschenbuch

Fußballgeschichten

Tooor!

304 Seiten, dg. farbig, Hardcover

ISBN 978-3-7704-4094-8

€ 12,40 | Egmont Comic Collection

Der kleine Pelé liebte es, auf den Straßen Brasiliens zu kicken. Weil

er sich keinen Fußball leisten konnte, bastelte er sich aus einer Socke

und Zeitungspapier selbst einen. Eines Tages versprach er seinem

Vater, die WM für Brasilien zu gewinnen. Und das tat er, mit nur 17

Jahren! Pelé wurde der größte Fußballer aller Zeiten, er schoss mehr

als 1000 Tore, spielte mit vollem Körpereinsatz und engagierte sich

für benachteiligte Kinder.

In diesem Sommer steckt nicht nur ganz Europa wieder im

Fußballfieber. Pünktlich zur Fußball-EM 2021 holt auch der

FC Entenhausen das Rundleder heraus und kickt sich um

Kopf und Kragen. Das pralle Fußballgeschichten-Paket für

ballsportbegeisterte Comicleser!

Little People, Big Dreams erzählt von den beeindruckenden Lebensgeschichten

großer Menschen: Jede dieser Persönlichkeiten, ob

Schauspielerin, Fußballer oder Bürgerrechtsaktivistin, hat Unvorstellbares

erreicht. Dabei begann alles, als sie noch klein waren: mit

großen Träumen.

Für alle Fußballfans und Hobbykicker

Fußball-Wissen für große und kleine Fans

Jonas Kozinowski

WAS IST WAS Fußball

96 Seiten, dg. farbig, Hardcover

ISBN 978-3-7886-2193-3

€ 17,50 | Tessloff

Ab 8 Jahren

Michael Schmidt

Fußball verrückt

Was du garantiert noch nicht

über Fußball weißt

144 Seiten, Farbfotos, CGI-Grafiken,

Hardcover mit Folienveredelung

und Wackelbild

ISBN 978-3-8310-3939-5

€ 15,40 | DK

Ab 7 Jahren

Kompetent und anschaulich präsentiert das Buch Fakten und

Rekorde rund um die wichtigste Nebensache der Welt, Momente

für die Ewigkeit, Ballkünstler, die ihresgleichen suchen, sowie

Kurzweiliges und Interessantes zur EM. Von den Anfängen des

Ballspiels über die Formulierung der ersten Fußballregeln bis hin

zur Aufstellung der Jahrhundertelf liefert das Buch einen Überblick

über die Entwicklung der erfolgreichsten Sportart der Welt.

Es stellt die Stars auf dem Platz sowie am Spielfeldrand vor, listet

legendäre Klubs im In- und Ausland auf und wirft einen Blick hinter

die glitzernde Kulisse der Fußballwelt.

Einen Elfmeter halten oder als Top-Stürmer den entscheidenden

Treffer landen? Kein Problem! In diesem Fußball-Buch gibt es

praktische Tipps und Tricks, um selbst zum Star-Kicker zu werden

– vom Fallrückzieher bis zum Freistoß. Das Kinderbuch hält echtes

Expertenwissen über Teams, Turniere und Triumphe bereit,

verrät faszinierende Rekorde und gibt spannende Einblicke in die

Fußballgeschichte. Mit eindrucksvollen Bildern und Grafiken!

56 sortimenterbrief 5/21


Das Bilderbuch zur EM

von Felix Neureuther

und Bastian Schweinsteiger

»Trainieren, trainieren, trainieren«

heißt es für Ixi und Basti. Und während die beiden Freunde

übermütig dem Ball hinterherjagen, erzählt Basti, dass in der

Waldarena ein großes Fußballspiel stattfindet. „Die besten Spieler

aller europäischen Länder werden kommen“, verrät er. „Das sind

alles Freunde von mir.“

Für dieses große Ereignis holen die beiden die Spieler gemeinsam

mit der Waldeisenbahn ab – eine spannende Reise beginnt. Ixi

ist begeistert, als ihm jeder Profi einen tollen Trick verrät. Dann

ist es endlich soweit – ANPFIFF! Welche Mannschaft nun gewinnt

und was sonst noch alles passiert, das lest am besten selbst!

Neben Ixi und Basti tauchen in der Geschichte noch weitere

Sportler in tierischer Gestalt auf: Jogi Löw als Zugführer, Reiner

Calmund als Calli, David Alaba und Arjen Robben als Feldspieler

und PAULE, das offizielle Maskottchen des Deutschen Fußball-

Bundes. Ana und Mimi sind natürlich auch wieder mit von der

Partie. Und wer genau hinschaut, trifft auch noch auf weitere

Bekannte.

Eine vergnügliche und mit Witz illustrierte Geschichte,

die Kindern ganz nebenbei Fair Play, Hilfsbereitschaft und

Einsatzwillen näherbringt.

Felix Neureuther/Bastian Schweinsteiger

Zwei Freunde im Fußballfieber

4-farbig illustriert | 21 x 28 cm I 32 Seiten I Gebunden

15,00 € (D) / 15,50 € (A)

ISBN 978-3-451-71444-3

Bereits angeboten. Nach-

bestellungen bitte bei Ihren

Kolleginnen und Kollegen

im Außendienst oder unter:

E-mail: vertrieb@herder.de

FÜR DIE ABENTEUER DES LEBENS


sonderthema extra fußball/EURO21

Ein neues Abenteuer

von Kalle & Krall

Fußballgeschichte für Erstleser

Christoph Mauz

Kalle & Kralle

Ein Kater kickt mit

256 Seiten, illustriert von

Vera Schmidt, Hardcover

ISBN 978-3-473-40850-4

€ 10,30 | Ravensburger

Ab 8 Jahren

Hannes Hörndler

Auf die Bälle! Anpfiff! Los!

LESEZUG/1. Klasse

52 Seiten, illustriert von Simone

Leiss-Bohn, Hardcover

ISBN 978-3-7074-2345-7

€ 8,95 | G&G

Ab 5 Jahren

Kalle ist ganz aufgeregt: zwei Wochen Fußballcamp auf

Schloss Ballaburg! Kater Kralle kommt selbstverständlich

mit. Vor Ort wird schnell klar, dass auf Schloss Ballaburg

irgendetwas ganz und gar nicht stimmt. Immer mehr Fußballer

scheinen in eine Art Trainingstrance zu fallen. Ob das

an dem Raubritter Gerwald von Hackendampf liegt, der als

kopfloser Geist im Schloss spuken soll?

Georg liebt Fußball! Aber wer spielt mit ihm? Georgs Hund

zerbeißt die Bälle. Papa trifft sie nicht. Georgs Uroma trifft sie

zwar, aber sie braucht dafür einen Besen. Deshalb soll Georg

nun in einen Fußballverein. Hier gibt es alles, um zu einem

richtigen Fußball-Profi zu werden. Da bleibt nur noch eine

Frage: Wie kann der aufgeweckte Bub jetzt seine Schüchternheit

überwinden und allen zeigen, was in ihm steckt?

Ulf und Kathi im Fußballfieber

Hubert Schirneck

Zwillinge im Doppelpass

Ulf und Kathi

im Fußballfieber

52 Seiten, illustriert von

Franziska Harvey, Bilderbuch

ISBN 978-3-8337-4304-7

€ 11,30 | JUMBO

ab 8 Jahren

Ulf hat zwei Probleme: seinen komischen

Vornamen und seine Zwillingsschwester

Kathi. Die verdonnert ihn

dazu, in der Mannschaft ihrer 4b im

Tor zu stehen. Dabei ist Ulf nicht gerade

der größte Fußballfan und hält sich

für den schlechtesten Torwart der Welt.

Doch mitgehangen, mitgefangen. Seine

Klasse muss an einem Turnier gegen

die anderen Schulen der Stadt teilnehmen,

vorherige 0:9-Niederlage hin oder

her. Kathi entwickelt eine ausgeklügelte

Motivationstaktik. Ob das ausreichen

wird?

Audio-CD, 51 Minuten, gelesen von Rufus Beck

ISBN 978-3-8337-4294-1, € 11,40 (UVP), JUMBO, ab 6 Jahren

Ein komplett neuer Band

der Bestsellerreihe Die Wilden Kerle

Joachim Masannek

Die Wilden Kerle

Juli und der Geheime Joker

Band 5 ¾

176 Seiten, illustriert von Jan Birck,

Hardcover

ISBN 978-3-96185-795-1

€ 13,40 | 360 Grad Verlag

Ab 8 Jahren

Die Wilden Kerle verbringen ihre Ferien im „Teufelstopf“ und

trainieren jeden Tag von früh bis spät. Alle haben Spaß, und

auch Juli genießt die Zeit. Zugleich muss er aber auch immerzu

an das geheimnisvolle Mädchen Nadeschda denken, das er

kennengelernt hat, als er beinahe zur Gang des Dicken Michi

übergelaufen ist. Beinah. Juli geht das Mädchen mit dem tollen

Lächeln und den langen Haaren nicht mehr aus dem Kopf und

er beschließt, es wiederzufinden. Dabei kommt er einem unglaublichen

Geheimnis auf die Spur

58 sortimenterbrief 5/21


© Eric Garault

ALMA an Jean-Claude Mourlevat

Der französische Autor wurde mit dem

Astrid Lindgren Memorial

Award 2021

ausgezeichnet. 262

Kandidaten aus 68

Ländern standen

in diesem Jahr auf

der Nominierungsliste

für den ALMA,

der mit rund 487.000 €

einer der höchstdotierten Kinderbuchpreise

weltweit ist. Jean-Claude Mourlevats

Kinderkrimi Jefferson ist im Verlagshaus

Jacoby & Stuart erschienen.

migo Verlag mehrfach ausgezeichnet

Der Hamburger migo Verlag, ein Imprint

der Verlagsgruppe Oetinger, erhielt

beim elften International Creative Media

Award (ICMA) vier Auszeichnungen:

kinder-| jugendbuch

dreimal den Award of Excellence für

die Buchserie Theralingua Workbooks

in der Kategorie „Scientific books, educational

textbooks, schoolbooks“ sowie

für Ben, das Bärtierchen von Ralph Schill

und Jump & Fun von Daniel Schmidt

in der Kategorie „Children’s and young

people books“. Außerdem wurde Alice

von Gwinners für Claude Momäh und

die große Leinwand in der Kategorie „Innovative

book ideas“ mit Bronze ausgezeichnet.

Stipendium für Franz Orghandl

Die Wiener Autorin Franz Orghandl erhält

für ihr Kinderbuch Der Katze ist es

ganz egal (Klett Kinderbuch) eines von

vier Kranichsteiner Kinder- und Jugendliteratur-Stipendien

2021. Sie erzählt darin

von Leo und ihrem schönen neuen

Namen: Jennifer. Woher sie ihren echten

Namen kennt, weiß Jennifer selbst

nicht. Aber sie ist sehr froh, eines Tages

endlich mit ihm aufgewacht zu sein. Nur

die Erwachsenen verstehen es nicht und

glauben, sie sollte weiterhin Leo sein, ein

Bub. Die Stipendien werden seit 2010

vom Deutschen Literaturfonds und vom

Arbeitskreis für Jugendliteratur vergeben

und wurden anlässlich des zehnjährigen

Jubiläums auf je 18.000 € erhöht.

1

2

3

4

5

6

Bestseller April

Kinder- & Jugendbuch

Jeff Kinney

Gregs Tagebuch 15

Halt mal die Luft an!

BAUMHAUS (1)

Alice Pantermüller

Mein Lotta-Leben

Je Otter, desto flotter

ArenA (–)

Margit Auer | Die Schule

der magischen Tiere

Wilder, wilder Wald!

CArlSen (5)

Marc-Uwe Kling

Das NEINhorn

CArlSen (4)

Rachel Bright, Jim Field

Der Löwe in dir

MAgellAn (–)

Katharina Schönborn-

Hotter u. a.

Lina, die Entdeckerin

ACHSe (–)

INTERNAT der BÖSEN TIERE – Band 3

Von Fans sehnsüchtig erwartet!

Band 1

Band 2

ISBN 978-3-473-40842-9

ISBN 978-3-473-40847-4

• „Tier-Fantasy“ von

Gina Mayer

• Für Action-Fans

• Ausstanzung durch

den Buchdeckel

ISBN 978-3-473-40851-1

Ab 10 J. • 5 [A] 15,50

7

8

9

10

Gina Mayer

Pferdeflüsterer-Academy

Zoes größter Sieg

rAvenSBUrger (–)

Karen M. McManus

One of us is lying

CBj (–)

ViktoriaSarina

Mein perfekter Frühling/

Mein perfekter Sommer

CoMMUnity editionS (–)

Anja Fröhlich u. a.

Das ungeheimste Tagebuch

der Welt! Band 1

rAvenSBUrger (–)

www.ravensburger.de

sortimenterbrief 5/21

Sortimenter 2020_2021.indd 40 14.04.21 15:41

59

• Ziffer in Klammern =

Platzierung im vormonat


1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

1

2

3

4

5

1

2

3

1

2

3

1

2

3

nachbezugsspiegel

Kinder- & Jugendbuch

April

Auslieferung Mohr Morawa

Brezina: die Bibel in reimen/joPPy

Hofer: Mein Freund teddy eddy/g&g

Brezina: der Zauberlipizzaner/joPPy

obama: Becoming. erzählt für die

nächste generation/CBj

viktoriaSarina: Spring in eine Pfütze!

Mein perfekter Frühling/ Mein perfekter

Sommer/CoMMUnity editionS

Paluten: donnerwetter am Mount

Schmeverest/CoMMUnity editionS

neumayer: eselfrühling/g&g

Pantermüller: Mein lotta-leben

je otter, desto flotter/ArenA

riley, Whittaker: deine Schutzengel

Hab keine Angst, wenn’s dunkel ist/

PengUin jUnior

Bright, Chatterton: der Sorgosaurus/

MAgellAn

Auslieferung Medienlogistik

lobe: das kleine ich bin ich/

jUngBrUnnen

lobe, opgenoorth: valerie und die

gute-nacht-Schaukel/jUngBrUnnen

Schneider, Wolfsgruber: der Schneeflockensammler/jUngBrUnnen

isern, Bonilla: das große Buch der

allergrößten Schätze/jUMBo

lobe, Weigel: die geggis/jUMBo

Spitzenreiter

nach Verlagsangaben

Fischer

McBratney: Weißt du eigentlich, wie

wichtig Freunde sind?/FiSCHer

SAUerländer

Boyne: der junge im gestreiften

Pyjama/FiSCHer KjB

McBratney: Weißt du eigentlich, wie

lieb ich dich hab?/FiSCHer

SAUerländer

Oetinger

Carter: die erben der Animox

die Beute des Fuchses/oetinger

Collins: gregor und die graue

Prophezeiung/oetinger

nöstlinger: Mr Bats Meisterstück/

oetinger

Ravensburger

guinness World records 2021

Cuno, Cüppers: Sachen suchen

Frohe ostern

nahrgang, Szesny: Zähne putzen,

Pipi machen

© privat

kinder-| jugendbuch

Michael Roher erster Preisträger des

Christine-Nöstlinger-Preises

Der heuer erstmals vergebene Christine-Nöstlinger-Preis

für Kinder- und Jugendliteratur

geht an den

Autor und Illustrator

Michael Roher. Der

von der Stadt Wien

Kultur, Christine

Nöstlingers Buchstabenfabrik

und

dem Hauptverband

des Österreichischen

Buchhandels gemeinsam ausgerichtete

Preis ist mit 10.000 € dotiert und soll

künftig jährlich verliehen werden, wobei

eine Jury den Preisträger nominiert. Die

Verleihung durch Kulturstadträtin Veronica

Kaup-Hasler findet am 12. Mai im

Wappensaal des Wiener Rathauses statt.

Peter-Härtling-Preis an Juliane Pickel

Die Hamburger Autorin wird für ihren Jugendroman

Krummer Hund ausgezeichnet.

Der Preis für unveröffentlichte Kinder-

und Jugendbuchmanuskripte wird

Sortiments-info

Die Buchklub-Redaktion empfiehlt

www.buchklub.at

seit 1984 alle zwei Jahre

von Beltz & Gelberg

ausgeschrieben. Er

ist mit 3.000 € dotiert

und wird in

Weinheim verliehen.

Das preisgekrönte

Manuskript

erscheint im Beltz & Gelberg-Programm.

Kinderbuchempfehlungen

der Deutschen Akademie für Kinderund

Jugendliteratur: • Jugendbuch:

Neda Alaei/Zwischen uns tausend Bilder/Thienemann

• Kinderbuch: Andrea

Karimé/Sterne im Kopf und ein unglaublicher

Plan/Peter Hammer • Bilderbuch:

ATAK/Piraten im Garten/Kunstmann

sowie weitere Buchtipps der österreichischen

AG Kinder- und Jugendliteratur

unter www.jugendliteratur.at/buchtipps/

buchtipp inklusive Suchfilter nach Alter

und Leseinteresse, im YouTube-Kanal

„Zuckerseiten“ und im Interview-Podcast

„Kinderbuchtöne“.

in rieke Patwardhans

Forschungsgruppe Erbsensuppe

oder wie wir ein

Haus kaperten und Linas

Geheimnis auf die Spur

kamen (Knesebeck verlag)

stellt der zweite Fall der

Kinderbande die dreierfreundschaft

auf eine harte

Probe. denn als die sonst

stets strebsame, pünktliche lina plötzlich zu spät

zum Unterricht kommt und keine Zeit mehr für ihre

beiden Freunde hat, sind sich nils und evi sicher:

irgendwas stimmt hier nicht! Haben vielleicht die

Zettelberge mit dem mysteriösen roten Kreuz darauf

etwas mit ihrem seltsamen verhalten zu tun? Was

verbirgt das Mädchen aus Syrien und welche rolle

spielt der geheimnisvolle junge auf ihrem Foto?

Als sich dann noch die verfeindete Bande, die 2

Fragezeichen, an linas Fersen heftet, ist für evi und

nils klar: ihr neuer Fall heißt „lina“! da kommt es

sehr gelegen, dass sich nils’ opa um das Haus mit

garten seines alten Freundes kümmern soll. denn

welcher Bandenplatz könnte besser geeignet sein

zum Aushecken von Plänen? eine spannende, wunderschöne

Freundschaftsgeschichte, flott illustriert

von regina Kehn.

Aus der reihe Ich weiß jetzt

100 Dinge mehr! (Usborne

Publishing) ist ein neuer

Band mit dem titel Umweltschutz

erschienen, der 100

spannende denkanstöße

enthält, wie wir unseren

Planeten schützen können.

einige Seiten zeigen, was

jeder von uns tun kann, um umweltbewusster zu

leben. im Unterschied zu manch anderen der vielen

„Umweltbücher“ werden hier interessante Projekte

gezeigt, die weltweit bereits umgesetzt werden und

Mut machen, selbst aktiv zu werden. Auf anderen

Seiten erfährt man von ideen (Solarenergie aus der

Sahara, Abkühlung der erde durch turboverwitterung,

Wärmedämmung aus alten jeans), an denen

Wissenschaftler bereits arbeiten und die künftig

umgesetzt werden könnten. Und jede Menge

informationen (z. B. der Wasserverbrauch für die

Herstellung eines Hamburgers) regen zum nachund

Umdenken an.

© Carla Deiters

60 sortimenterbrief 5/21


Erstes Bilderbuch

von Sarah und

Samuel Koch

Das beliebte Schauspielerehepaar

Sarah

und Samuel

Koch möchte in

ihrem ersten Bilderbuch

Das Kuscheltier-Kommando

(Edel Kids Books) die wichtige Botschaft

vermitteln, dass wahre Stärke von innen

kommt. Die berührende Geschichte

rund um Fred und seinen Teddybären

Pollo zeigt Kindern und Eltern, dass jeder

einzigartig und wertvoll ist. Und dass

man auch bei schweren Rückschlägen

eine Lösung finden kann, wenn man

gute Freunde an seiner Seite hat.

© Oetinger

Geschäftsführer Thilo Schmid gratuliert Silke Weitendorf

Silke Weitendorf feiert 80. Geburtstag

Die langjährige Verlegerin und Geschäftsführerin

der Verlagsgruppe Oetinger,

Silke Weitendorf, feierte am 10.

April ihren 80. Geburtstag. Und weil sich

Geburtstage – auch die runden und großen

– zurzeit nur in kleinem Kreis feiern

lassen, hat sich das Oetinger-Team etwas

ganz Besonderes für die Jubilarin ausgedacht:

Eine Schnitzeljagd führte sie durch

das Verlagsgebäude, mit Findus durfte sie

angeln, mit Pippi Langstrumpf Sachen

suchen usw. Am Ende gratulierte die

ganze Verlagsmannschaft im Theaterraum

– zumindest digital auf dem Bildschirm,

auf den Stühlen versammelten

sich dafür jede Menge Kinderbuchfiguren.

Neues Kinderbuch von J. K. Rowling

Am 12. Oktober erscheint bei Carlsen

Das Weihnachtsschwein von J. K. Rowling.

Das Kinderbuch mit Schwarz-Weiß-

Zeichnungen des vielfach preisgekrönten

englischen Illustrators Jim Field ist ein

herzerwärmendes und mitreißendes

sortimenterbrief 5/21

kinder-| jugendbuch

Abenteuer über die Liebe eines Jungen

zu seinem allerliebsten Stofftier und

über den Weg, den er zurücklegen wird,

um es wiederzufinden. Der Titel steht in

keinem Zusammenhang mit bisherigen

Werken von J. K. Rowling und ist für Kinder

ab acht Jahren geeignet.

Deutscher Kinderbuchpreis der

Zeitfracht-Eigentümerfamilie

Die Familie Schröter, Eigentümer der

Zeitfracht Gruppe, stiftet ab diesem Jahr

einen mit einem Preisgeld von 100.000 €

dotierten Deutschen Kinderbuchpreis.

Der Preis richtet sich gezielt an Autoren,

die Vorlese- und Selbstlesesebücher für

Kinder im leseprägenden Alter zwischen

vier und acht Jahren schreiben.

Westermann Vorlesetage

Im Zuge des Welttags des Buches am

23. April luden die Verlage der Westermann

Gruppe, E. DORNER und Jugend

& Volk, Lehrer sowie Schüler zu den

Westermann Vorlesetagen ein. Im Rahmen

dieser fanden vom 21. bis 23. April

spannende Online-Lesungen mit den

Autoren Ulrike Zeinzinger-Felkel, Silja

Topfstedt und Ursula Knoll statt. In den

halbstündigen Lesungen konnten Schüler

der Volksschule sowie der Sekundarstufe

1 interessanten Erzählungen lauschen

und gemeinsam Geschichten zum

Leben erwecken.

Live-Veranstaltung

mit Jeff Kinney

In Kooperation mit

ZEIT LEO lud der

Baumhaus

Verlag

zur einzigen digitalestaltung

im deutsch-

Live-Veranmit

Jeff Kinney. Hörbuchsprecher Martin

sprachigen Raum

Baltscheit las eine Geschichte aus dem

neuen Rupert-Band Rupert präsentiert:

Echt unheimliche Gruselgeschichten vor,

anschließend zeichnete Jeff Kinney live

für seine Fans und beantwortete auch

Fragen. Im Anschluss wurden drei Kinder

mit dem Kids-Award für unheimliche

Nettigkeit auszeichnet.

© Filip Wolak

61

www.hermagoras.com

Demnächst

lieferbar!

ISBN 978-3-7086-1156-3

ca. 24,00 €, ca. 128 Seiten

14,5 x 20,5 cm, gebunden

Jana Bauer

Ding-Dong-Geschichten

Kinderbuch

Mit Illustrationen von

Bojana Dimitrovski

Die Ding-Dong Geschichten handeln

von sechs verschiedenen Helden:

einer Hexe, einem Piraten, einem Ritter,

einem Ninja, einem Wassermann

und einer außerirdischen Lebensform.

Ein skurriles und äußerst unterhaltsames

Buch mit Hinweisen auf bekannte

Märchen. Man kann die Kurzgeschichten

aus zwei Perspektiven lesen, aus

der Sicht eines Jungen oder eines Mädchens.

Im Buch muss man sich mit unhöflichen

Piraten auseinandersetzen,

einen Kuchen für die Tante des Wassermannes

backen und mit einem Lied

die rücksichtslosen Ritter besiegen.

AUSLIEFERUNG:

Mohr Morawa, Tel: 01/680 14-0

bestellung@mohrmorawa.at


Das aktuelle Buch

im Internet

nachbezugsspiegel april

Der Nachbezugsspiegel soll als Dispositionshilfe bei Nachbezügen dienen. Er erfasst die nachbezugsstärksten

Titel des Monats. Reihung nach Auslieferer- bzw. Verlagsangaben.

Auf unserer Website www.schwarzer.at

wird jeweils für zwei Wochen das aktuelle Buch

des Monats präsentiert:

1.–15. Mai

Ronny Kokert

DeR Weg DeR FReiheit. Wie ich von

geflüchteten lernte, anzukommen

Voll Herzenswärme und Ehrlichkeit zeichnet

Kokert nach, wie steinig, beglückend

und vor allem lehrreich die gemeinsame

Reise ist, die seine Schüler vom

Flüchtlingslager bis zu Weltmeistertiteln

führt – und ihn in die Hölle von Moria.

192 Seiten, Hardcover

€ 22,– | 978-3-218-01277-5

KRemayR & ScheRiau

16.–31. Mai

ulrich Kühne-hellmessen

euRO 2021

Alles, was man für die Vorbereitung

auf die Fußball-EM wissen muss:

Spielplan, Infos zu den Stars, zu allen

Mannschaften und Spielorten, und

natürlich wird auch der neue Modus

des Turniers erklärt. Für Fans, die den

Durchblick haben wollen.

128 Seiten, viele Fotos, Hardcover

€ 17,40 | 978-3-7307-0533-9

Die WeRKStatt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

1

2

3

1

2

3

1

2

3

1

2

3

Belletristik & Sachbuch

Auslieferung Mohr Morawa

Stipsits: Uhudler-Verschwörung/UEBERREUTER

Helfer: Vati/HANSER

Aichner: Dunkelkammer/BTB

Rossbacher: Steirertanz/GMEINER

Stipsits: Kopftuchmafia/UEBERREUTER

Franzobel: Die Eroberung Amerikas/ZSOLNAY

Elsberg: Der Fall des Präsidenten/BLANVALET

Innauer: Die 12 Tiroler/CSV

Arvay: Corona-Impfstoffe: Rettung oder Risiko?/QUADRIGA

Bauer: Backen mit Christina/LÖWENZAHN

Macedonia: Iss dich klug!/ECOWIN

Zeh: Über Menschen/LUCHTERHAND

Precht: Von der Pflicht/GOLDMANN

Walleczek: einfach besser essen/VG VERLAG GUMPENDORF

Wells: Hard Land/DIOGENES

Owens: Der Gesang der Flusskrebse/HEYNE

Coelho: Und die Liebe hört niemals auf/DIOGENES

Helfer: Die Bagage/HANSER

Ventura: Bittersüße Zitronen/DIOGENES

Murakami: Erste Person Singular/DUMONT

Auslieferung Medienlogistik

Brodnig: Einspruch!/BRANDSTÄTTER

Sandgruber: Hitlers Vater/MOLDEN

Ivic: Restlos glücklich/BRANDSTÄTTER

Dangl: Orangen für Dostojewskij/BRAUMÜLLER

Lindinger: Elisabeth Petznek/MOLDEN

Neureuther: Für die Helden von morgen/EGOTH

Reiler: Meine besten Hausmittel/KNEIPP

Bouchal, Sachslehner: Lost Places in Wien & Umgebung/STYRIA

Roth: Venedig/BRANDSTÄTTER

Kaller: Kauf mich!/KREMAYR & SCHERIAU

Spitzenreiter nach Verlagsangaben

Roth: Es gibt keinen böseren Engel als die Liebe/S. FISCHER

Ransmayr: Der Fallmeister/S. FISCHER

Otoo: Adas Raum/S. FISCHER

Roth: Welt der Renaissance/GALIANI

Meyerhoff: Alle Toten fliegen hoch/KIWI

Remarque: Im Westen nichts Neues/KIWI

Moyes: Die Frauen von Kilcarrion/ROWOHLT POLARIS

Safier: Miss Merkel/KINDLER

Kishimi, Koga: Du musst nicht von allen gemocht werden/RORORO

Roßmanith: Täterin/SPRINGER

Drechsler, Stoppe: Noch analog oder lebst Du schon?/SPRINGER

Knoepfler: Drachenzucht für Einsteiger/SPRINGER

Weitere Infos unter www.schwarzer.at

oder von Silvia Kudrna

Telefon 01/548 13 15-34 oder

silvia.kudrna@schwarzer.at

62 sortimenterbrief 5/21


www.barbara-brunner.at

Der aktuelle Lesetipp von Dr. Barbara Brunner

Liebe Leute, Best Agers, aber auch ohne

Weiteres, liebe Jüngere,

ich habe heute im Radio einen Bericht

über das neue Buch des Pfarrers Elmar

Simma gehört, und da sagte er den Satz:

„... und Alter schützt vor Freude nicht“.

Wie wahr und fragil gleichzeitig.

Gerade in der Pandemie wird der Begriff

„die Alten“ ständig gebraucht, aber Leute,

wie soll das definiert werden?

Und wer bestimmt, wer wann und wie alt

zu sein hat?

Das Thema liegt wohl in der Luft, und so

darf ich Ihnen über drei Bücher berichten,

in denen „die Alten“ ein kräftiges Lebenszeichen

geben.

Im ersten Buch fragt die Journalistin

Kris Krenn Menschen aus allen

Berufsgruppen: Wollen wir wirklich

100 werden? Hochinteressant die Antworten

von Künstlern, Politikern, Trendforschern,

Physikern und Esoterikern

– oder um ein paar Namen zu nennen:

Hannes Androsch, Kathrin Zechner, Peter

Husslein, Erika Pluhar, Kurt Kotrschal,

Werner Gruber oder Lotte Ingrisch.

Kurz und nicht überraschend: Die

Wenigsten wollen 100 Jahre alt werden,

und wenn, dann nur selbstbestimmt

und gesund. Fast alle hingegen machen

sich Gedanken über die Finanzierung

des Pensionssystems, die Ernährung

der Weltbevölkerung, aber ebenso über

die Betreuung im Alter oder die Herausforderungen,

die die Wirtschaft und

die Gesellschaft an ältere Menschen

stellen oder stellen sollen. Und über die

Möglichkeiten, auch noch jenseits von

65 Jahren im Arbeitsmarkt seinen Platz

sinnvoll ausfüllen zu können – frei nach

dem Motto: Die Jüngeren sind schneller,

aber die Älteren kennen die Abkürzung.

Da sind wir wieder beim Punkt: Wann ist

jemand alt?

Galten noch vor 50 Jahren 60-Jährige

als alt, so können sich diese Menschen

heute mit Fug und Recht als „Best Agers“

bezeichnen. Genau für diese Gruppe hat

Richard Kaan sein Buch mit dem Untertitel

„Beschwingt altern“ geschrieben, der

Haupttitel ist Programm: Ich muss fast

nichts und darf fast alles! Weil: Man ist

ja nicht plötzlich alt, sondern man wird

älter, und wenn man älter ist, heißt das

nicht notwendigerweise, dass man sich

vom Leben zurückziehen sollte. Daher

plädiert er für einen heiteren Zugang

und für ein bewusstes Zugehen auf die

kommenden Jahre, damit Glück im Alter

kein Zufall ist, sondern vielmehr auch

das Produkt der Beschäftigung mit den

Chancen, Risken und Möglichkeiten.

Alterslos – Grenzenlos ist der Titel des

neuen Buchs von Simone Rethel-Heesters.

Die deutsche Schauspielerin war fast

20 Jahre lang mit Johannes Heesters

verheiratet, der Altersunterschied

zwischen den beiden betrug immerhin

46 Jahre. Schon 2010 schrieb sie das Buch

Sag nie, du bist

zu alt. Nun hat

sie sich mit

Kamera und

Mikrofon auf den

Weg gemacht und

mit Menschen gesprochen, die unabhängig

von ihrem biologischen Alter

ihr Leben weiterhin beruflich aktiv und

sinnhaft gestalten. Ob Waltraud Haas,

Otto Schenk, Jutta Speidel, Didi Hallervorden,

Peter Maffay, Gregor Gysi,

Peter Kraus, Mario Adorf oder Dietrich

Grönemeyer – sie alle erzählen von

Schicksalsschlägen, Neuanfängen, Umbrüchen

und Momenten des Glücks. Vor

allem aber räsonieren sie über das, was

sie vom Leben erwarten, was sie antreibt

und was sie gelernt haben, loszulassen.

Alle drei Bücher, liebe Leute, bringen viele

kluge Gedanken, inspirieren und sind

nicht nur für die Zielgruppe der „Silver

Panthers“ von Interesse. Sie zeigen, wie viel

Mut, Lebensklugheit, Humor, Toleranz,

Neugierde, Verantwortungsgefühl und

vor allem unbändige Lust am Leben in

den Menschen steckt. Also: Verachtet mir

die Alten nicht!

Meint mit herzlichen Grüßen

Ihre Barbara Brunner

buchrezension

PS: Übrigens empfehle ich den Bestseller

von Manuela Macedonia Iss dich klug!

Und dein Gehirn freut sich, und hier vor

allem den vierten Teil „Essen, meine

Medizin im Alter“ – zur Sicherheit, damit

nix schiefgeht ...

Kris Krenn

Wollen wir wirklich 100 werden?

224 Seiten, Softcover, mit Klappen

ISBN 978-3-7015-0629-3 | € 22,–

Orac

Richard Kaan

Ich muss fast nichts und darf fast alles!

ca. 114 Seiten, Hardcover

ISBN 978-3-7025-1003-9 | ca. € 24,–

Verlag Anton Pustet, ET: Mai

Simone Rethel-Heesters

Alterslos – Grenzenlos

216 Seiten, zahlr. Fotos, Hardcover

ISBN 978-3-86489-268-4 | € 35,–

Westend

Manuela Macedonia

Iss dich klug!

208 Seiten, Hardcover

ISBN 978-3-7110-0272-3 | € 24,–

Ecowin

sortimenterbrief 5/21

63


uchrezension

www.mottingers-meinung.at

Mottingers Meinung

Dass das Buchcover Frederic Remingtons

Historiengemälde „Coronados Weg nach

Norden“ zeigt, ist die letzte Treppe zum

Aberwitz der Geschichte, war dieser

doch im Wettrennen der Konquistadoren

Hernando de Sotos schärfster Konkurrent.

Dem erfolglosesten aller spanischen

Eroberer der Neuen Welt widmet

Franzobel sein jüngst bei Zsolnay

erschienenes Buch Die Eroberung

Amerikas, vom Autor Ferdinand Desoto

genannt, der 1538 von Kuba aus mit 800

Mann, darunter 24 Priester, neun Schiffe,

220 Pferde, eine Meute Kanarischer, auf

Menschen scharf gemachte Doggen, eine

Schweineherde und – für die Errichtung

der ersten Kirche ebendort – die riesige

Glocke Griselda aufbrach, um zum

Adelantado Floridas zu werden.

Eine Expedition, von der 1542 noch genau

211 Teilnehmer, kein Pferd, kein Hund,

kein Schwein, kein Desoto, der im Mai des

Jahres an der Fieberkrankheit verstorben

war, mit Müh’ und Not Mexiko erreichten.

Desoto, der mit Dávila nach Panama ging,

mit De Córdoba Honduras und Nicaragua

kolonialisierte, Pizarro nach Peru

begleitete, ein Freund Atahualpas wurde.

Dessen Schwesterfrau Tocto Chimpu,

Prinzessin von Curicuillor, schwängerte,

sich mit Pizarro wegen Atahualpas

Hinrichtung überwarf, zurück in Sevilla

Dávilas Tochter Isabella heiratete und nun

– kein El Dorado, kein Gold, ein Fiasko,

ein Desaster, Gemetzel entmenschter

Glücksritter, Massenmörder, die mit

Heerpauke, Schlaginstrument wie

Hose, und federgeschmücktem Morion

ganze Völker ausrotten. Welch ein

Weltbild, das Franzobel da bloßlegt, in

seinem Schlachtengemälde, von dem

er frech den Firnis des Renacimiento

kratzt: Karl der Fünfte ein gichtkranker,

spaßbefreiter Fanatiker mit einem so

veritablen Unterkieferproblem, dass

nicht einmal Tizian ihn schönen konnte,

und verglichen mit dessen Willkür

die Inquisition wie „ein altruistischer

Anglerverein”.

Fabulierkünstler Franzobel lädt ein zu

einer Tour de Farce, für die man einen

guten Magen braucht. Die Eroberung

Amerikas ist ein saftiges Stück Literatur,

ein Roman, in dem Gewalt und Groteske

Ringelreihen tanzen, ein politisches

Buch voller Popkultur-Bezüge, wie es

in die Gegenwart nicht besser passen

könnte. Mit Verve und dem Prädikat

Volksmärchendichter verknüpft Franzobel

das Faktische mit einem Surrealismus,

der seinesgleichen sucht, je weiter

fortgeschritten, desto skuriller und irrer

wird diese Gesellschaftssatire. Franzobel

– immer ein Eulenspiegel, und man

möchte sagen: Er hat den „Baudolino”

studiert.

Sein herrenrassiges, reinweißes Pandämonium

umkesselt Franzobel mit einer

Rahmenhandlung. Der Manhattaner

Anwalt Trutz Finkelstein verklagt als

Rechtsvertreter von mehr als 60 Stämmen

die USA auf Rückgabe der Vereinigten

Staaten an deren indigene Völker. In

ihrem Namen verlangt er radikale

Wiedergutmachung für historische

Verbrechen: „Sie bezichtigten die USA der

illegitimen Landnahmen, wollten eine

Rückgabe des gesamten Bundesgebietes

– und zwar einschließlich Alaska und

Hawaii sowie aller beweglichen und

unbeweglichen Güter“, wie ein verblüffter

Richter aus „dieser Idiotie“ vorliest. Für

den beruflichen wie privaten Blindgänger

Finkelstein wird’s einen „Happylog”

geben, eine Utopie am Ende, die die Native

Americans mit einem „Hugh” bedanken.

Franzobels 544-Seiten-Text erstürmt

derweil „eine Ansammlung Mensch

gewordener Todsünden”, die Recken

des disziplinierten, durchaus eitlen

Karrieristen Desoto: der wollüstige

Verseschmied Nero mit seinem Rauhaardackel

„Ägypterkönig Ramses”,

Trunkenbold Moskito, der so kaltherzige

wie kaltschnäuzige Añasco, der

bildschöne Frauenfeind Nuño, der

kleinwüchsige, maliziöse Rodrigo.

Rundum gruppieren sich Desotos Ehefrau

Isabella, eine frigide, durchgestylte

Blondine, die Augenweide im Bett

trocken wie ein entrindeter Baumstamm;

ihr stolzer, von seiner Überlegenheit

überzeugter Indianer-Sklave Julius

Cäsar; Freibeuter, deren Dauerversagen

den Asterix-Piraten Reverenz erweist.

Unter ihnen die gerade noch vom Galgen

gehechteten Ganoven Bastardo und

Cinquecento, die beiden bald der Clou

der Desoto-

Expedition,

also quasi

Robert Redford

und Paul Newman,

die in Griselda ihr gestohlenes Gut

gebunkert haben.

Der schiffbrüchige Elias Plim, der als

Liebesdiener in Algier einer Hexe den

Esel machen musste; Notar Turtle Julius,

der auf den Spuren des Universalerben,

des gräflichen Bastards Bastardo, im

Wortsinn in seine Einzelteile zerfällt.

Der real existiert habende Juan Ortiz,

der mit der Narváez-Expedition nach

Florida gekommen, von den Uzica

gefangengenommen worden und

alsbald Vater vieler Kinder war; die

ebenfalls historisch belegte Prinzessin

von Curicuillor samt Desoto-Tochter

Leonor, die auf Kuba Isabella das Leben

schwer macht; Desotos brachialgläubiger

Priester-Cousin Juan, „ihre Invasion

war mit Gier nach Edelmetallen und der

Errettung von Seelen begründet“, schreibt

Franzobel; der einbeinige Schiffsjunge

Jonas; der schwäbische Kaufmann

Gunkel; Flintenweib Francesca, die ihren

mickrigen Ehegatten nicht allein in die

Fremde ziehen lässt und bald zu Leib und

Seele des Desoto-Trupps wird ...

Aus der Online-Kulturzeitschrift

Mottingers-Meinung.at

Franzobel

Die Eroberung Amerikas

544 Seiten, Hardcover, mit Lesebändchen

ISBN 978-3-552-07227-5

€ 26,80 | Zsolnay

64

sortimenterbrief 5/21


Das einzige,

das uns in der

Digitalen Welt

von anderen abhebt,

ist das gedruckte

Produkt

Andrew Davis


Österreichischer Buchhandlungspreis:

Die besten Buchhandlungen 2021

Eine unabhängige Jury hat die fünf besten

Buchhandlungen 2021 gewählt.

Der Österreichische Buchhandlungspreis

wird vom Bundesministerium für

Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und

Sport (BMKÖS) und dem Hauptverband

des Österreichischen Buchhandels

(HVB) gemeinsam vergeben. Mit dem

Österreichischen Buchhandlungspreis

werden folgende fünf heimische Buchhandlungen

geehrt, die mit ihrem Konzept

im stationären Handel überzeugen

konnten: • Buchhandlung Brunner in

Bregenz, • Buchhandlung Erlkönig in

Wien, • Buchhandlung Riepenhausen

in Hall in Tirol, • Buchhandlung Weidinger

in Seewalchen am Attersee und

• Grätzlbuchhandlung Lainz, Wien.

Der Österreichische Buchhandlungspreis

wird jährlich vergeben. Die Auszeichnung

als eine der fünf besten Buchhandlungen

des Jahres zielt darauf ab,

Anreize für die Entwicklung innovativer

Geschäftsmodelle oder die Fortführung

von Geschäftsaktivitäten zu geben.

Eine vielfältige und flächendeckende

Buchhandelslandschaft, auch in Zeiten

des wachsenden Online-Handels, soll

gewürdigt werden, und die Buchhandlungen

sollen in ihrer Funktion als Orte

der Kultur- und Bildungsarbeit, der Literaturvermittlung

und der Begegnung

gestärkt werden. Der Preis ist mit insgesamt

50.000 € dotiert. Es werden fünf

sortimentsnews

Preise zu je 10.000 € vergeben. Der Preis

wird in Verbindung mit einem Gütesiegel

zum Zwecke erhöhter Aufmerksamkeit

und Außendarstellung an die jeweiligen

Buchhandelsunternehmen verliehen.

Thalia initiierte am Welttag

des Buches Spendenaktion

Der heurige Welttag des Buches stand

bei Thalia ganz im Zeichen einer Spendenaktion.

Für jeden an diesem Tag in

einer der 37 Buchhandlungen oder online

getätigten Buchkauf wurde ein Euro

an das SOS-Kinderdorf gespendet. Auf

diese Weise möchte der Buchhändler

mithelfen, dass der Zugang zu geistiger

Nahrung niemandem verwehrt bleibt.

Die gespendete Gesamtsumme kommt

nach Abschluss der Aktion dem SOS-

Kinderdorf für Bildungsmaßnahmen

zugute.

Die Buchauslieferung MOHR MORAWA sucht zum Eintritt ab 1.11.2021

eine/n

Außendienstmitarbeiter/In

für Angebot im Buchhandel

Reisegebiet: Wien, Niederösterreich, Burgenland.

Voraussetzung:

Kommunikativ

Verantwortungsbewusstsein

Selbständigkeit

Flexibilität

Einsatzfreude

Belastbar und an genaues Arbeiten

gewöhnt

Umgang mit div. elektronischen

Hilfsmitteln gewohnt

Praxis im Buchhandel oder

Buchhandelsaußendienst von Vorteil

Geboten werden:

Mindestgehalt auf Basis einer

Vollzeitbeschäftigung –

lt. Handels-KV 1. Berufsjahr

EUR 1.787,00 od. für Buchhändler

EUR 1.858,00.

Umsatzprovision

Dienstauto

Ihre schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und Foto

richten Sie bitte an:

MOHR MORAWA

Buchvertrieb GmbH

Frau Brigitte Muhr

Sulzengasse 2, 1232 Wien

E-Mail: brigitte.muhr@mohrmorawa.at


verlagsnews

Weitere Geburtstage auf Seite 69

Alles Gute

zum Geburtstag

16. 5. Daniela Greimel

Tyrolia, Innsbruck

16. 5. inG. FranZ KOiner

Stocker, Graz

20. 5. niKOlaUS BranDSTÄTTer

Brandstätter, Wien

20. 5. maG. FrieDeriKe Harr

Brandstätter, Wien

20. 5. UrSUla KOHler

Oesch, Zürich

25. 5. HUBerT Krenn

Krenn, Wien

25. 5. marTin SCHlieBer

Verlagsvertreter, Wien

27. 5. renÉ BUSSe

Orell Füssli, Zürich

28. 5. WilHelm PlaTZer

Verlagsagentur Neuhold, Graz

28. 5. GiSa WÖrlein

LeseLounge e. V., München

29. 5. renaTe FlaDiSCHer

Verlagsvertreterin, Wien

29. 5. aSTriD iFFlanD

Groh, Germering

29. 5. alOiS rieGler

Riegler, Bruck/Leitha

29. 5. emil STeineDer

Steineder, Graz-Stattegg

30. 5. reinHarD aTZl

Tyrolia, St. Johann

30. 5. KirSTen BrüCKmann

Verlagsgruppe Beltz, Weinheim

30. 5. marTin Treml

Kager & Treml, Wien

31. 5. GerTrUD HaSlWanTer

Verlagsvertreterin, Innsbruck

31. 5. rUDOlF WilDZeiSZ

Großgraben

Informationen bitte an

Silvia Kudrna

Telefon 01/548 13 15-34

Fax 01/548 13 15-39

silvia.kudrna@schwarzer.at

Mareike Kreß

steigt auf

Mareike Kreß hat

die verlegerische

Geschäftsführung

bei der Edition Michael

Fischer übernommen

und verantwortet

gemeinsam mit Jean-Michel

Fischer die Geschäftsleitung des Münchner

Verlages. Sie wird sich in ihrer Position

vor allem um die strategische Entwicklung

der verschiedenen Programmbereiche

sowie weitere Geschäftsfelder

kümmern. Zusätzlich ist sie für Personal

und Personalentwicklung zuständig. Bereits

seit September 2017 hat sie neben

ihrer Zuständigkeit als Programmleitung

die Verlagsleitung in geschäftsleitender

Funktion inne.

© privat

Verstärkung im

Marketing

Für die neu geschaffene

Position

der Marketingleitung

für die Verlage

Freies Geistesleben

und Urachhaus

konnte mit Sylvia Detzel eine ausgewiesene

Expertin auf dem Gebiet des Offline-

wie Online-Marketings gewonnen

werden. Zuletzt hatte sie die Position des

Manager Digital Projects für den Carus-

Verlag inne.

© Meisinger Fotografie

Vanessa Wölk

macht Marketing

Vanessa Wölk verstärkt

die Marketingabteilung

der

Paul Pietsch Verlage

in Stuttgart.

Die Absolventin

der Hochschule der Medien war bereits

seit November 2020 als Volontärin Teil

des Marketingteams der Verlagsgruppe.

Sie übernimmt nun für die kommenden

zwölf Monate die Elternzeitvertretung

für Vanessa Santos. In ihrer neuen Rolle

ist Frau Wölk als direkte Ansprechpartnerin

für das Markenprogramm sowie

für neue Werbekooperationen verantwortlich.

Daneben leitet sie die Onlineund

Social-Media-Aktivitäten.

Neuer Hauptgeschäftsführer

des Börsenvereins

Peter Kraus vom

Cleff wird zum 1.

Jänner neuer Hauptgeschäftsführer

des

Börsenvereins des

Deutschen Buchhandels und folgt auf

Alexander Skipis. Er war mehr als 20 Jahre

in verschiedenen Verlagen der Holtzbrinck-Gruppe

aktiv, zuletzt führte er seit

2008 als kaufmännischer Geschäftsführer

den Rowohlt Verlag.

Neue Kollegin im

Marketing bei

Klett Kinderbuch

Julia Rosenkranz

zeichnet für das

Marketing des Leipziger

Klett Kinderbuch

Verlags

verantwortlich und betreut nun alle

Marketingaktivitäten. Sie studierte

Kommunikations- und Medienwissenschaften,

VWL und Politik an der Universität

Leipzig und arbeitete nach ihrem

Lektorats-Volontariat bei Carlsen als

Lektorin. Seit 2014 war sie als freie Lektorin

und Autorin tätig.

Neuer Head of

Communications

bei Gräfe & Unzer

In seiner neuen

Funktion leitet Florian

Landgraf die

Abteilung Kommunikation,

die sich

aus den zwei vorherigen Abteilungen

Marketing und Presse sowie PR & Social

Media zusammensetzt. Ziel dieser Zusammenführung

ist, die vermarktenden

Disziplinen zu bündeln, die integrierte

Vermarktungsstrategie zu stärken und

in einem zunehmend Autoren- und Endkunden-fokussierten

Marketingmix auf

entscheidende Weise schlagkräftiger zu

machen.

© privat

© Monique Wüstenhagen

Happy Birthday! 68 sortimenterbrief 5/21


anchennews

Rendevouz mit einem Lex

Tyrolia hat die Idee von Ulla Harms aus

dem Buchkontor aufgegriffen – und auch

vorab mit ihr abgesprochen – und hat

ebenfalls sogenannte Leseexemplare, die

in Packpapier verpackt und mit einem

Hinweis beschriftet wurden, seinen Kunden

angeboten. Diese Überraschungsbücher

konnten gegen eine freiwillige Spende

erworben werden. Der Reinerlös aller

verkauften Leseexemplare wird dem Tiroler

Frauenhaus gespendet. Die Aktion

fand exklusiv und limitiert am 23. und 24.

April bei Tyrolia in der Maria-Theresien-

Straße in Innsbruck statt.

Blind Date mit einem Buch

In den Thalia-Filialen warten auf alle Bücherliebhaber,

die sich gerne auf etwas

Neues einlassen, mit Geschenkpapier

verpackte Bücher, die nur mit einer Minimalbeschreibung

versehen wurden.

Marketingleiterin Mag. Andrea Mikhaael:

„Wir möchten unsere Kunden damit

ermutigen, die gewohnten Pfade zu

verlassen und neue Genres kennenzulernen.

Denn sich neuen Sichtweisen zu

widmen, befreit und entspannt ebenfalls.“

100 Jahre Jugend & Volk Verlag

Im Jahr 1921 wurde der Verlag Jugend &

Volk gegründet. Damals herrschte Aufbruchstimmung.

Der Verlag unterstützte

die sozialdemokratische Wiener Schulreform

mit modernen Lehrbüchern. Am

21. April feierte er seinen 100. Geburtstag.

In seiner wechselvollen Geschichte

publizierte der Verlag nicht nur Schulbücher

und pädagogische Literatur, sondern

auch Kinder- und Jugendbücher,

Zeitschriften, Viennesia und Belletristik.

Heute ist Jugend & Volk einer der

wichtigsten österreichischen Bildungsmedienverlage.

Zu seinen Bestsellern

zählen die Sachunterrichtsreihe Meine

bunte Welt, die Mathematikreihe ganz

klar: Mathematik und das politische Bildungswerk

Gesellschaft in Bewegung. Seit

2012 gehört der Verlag zur Westermann

Gruppe in Braunschweig. Jugend & Volk

veröffentlicht zusammen mit seinem

Schwesterverlag E. DORNER Bildungsmedien

für eine Vielzahl von Fächern für

alle Schulformen, darüber hinaus auch

für die Schuleingangsstufe und für offene

Lernformen. Geleitet werden beide Verlage

heute von Geschäftsführerin Mag.

Iris Blatterer.

Literaturfest Salzburg

Das 13. Literaturfest Salzburg findet vom

26. bis 30. Mai statt und soll Autoren,

Performern und Musikern eine Bühne

bieten, auf der unterschiedliche Disziplinen

wie Literatur, Musik und Schauspiel

einander berühren, überschneiden, aufeinanderprallen.

Moin in der Buchhandlung

Leuchtturm im Burgenland

Die Buchhandlung Leuchtturm e.U. in

Hornstein wurde von Verena Marczinyas,

M.A., unter Mitarbeit von Sabine

Gross gegründet und am Welttag des

Buches eröffnet. Sie ist in Hornstein im

Burgenland angesiedelt und hat sich auf

Kinder- und Jugendbuch sowie Belletristik

(Krimi, Humor, Erzählungen) spezialisiert.

Weiters bietet sie ein kleines Sortiment

an Ratgebern zu diversen Themen

und Geschenkbücher (Taufe etc.) an. Sobald

die Richtlinien der Gastroöffnung

feststehen, wird es auch Kaffee in gemütlicher

Atmosphäre geben – beispielsweise

lädt ein frisch renovierter Strandkorb

zum Verweilen und Schmökern ein. Sabine

Gross wird für die „Zuckersnuuten“

unter den Kunden das süße Angebot

übernehmen und kleine Leckereien anbieten.

Zukünftig sind dann auch Vorlese-

Veranstaltungen für Kinder, Lesungen

von Autoren und Bücheraustauschrunden

geplant. Auch Buchbestellungen

sind jederzeit möglich.

Alles Gute

zum Geburtstag

1. 6. BriGiTTe mUHr

Mohr Morawa, Wien

1. 6. maG. SUSanne SanDler

Sydy’s, St. Pölten

3. 6. Dr. CHriSTian HalBWaCHS

Freytag-Berndt, Wien

4. 6. FreDeriCK BüCHler

Verlagsvertreter, Maria Enzersdorf

4. 6. BernHarD SPieSSBerGer

Verlagsvertreter, Wien

6. 6. irene aleXOWSKY

Alexowsky, Groß-Enzersdorf

6. 6. HeDWiG SCHeller

Scheller, Jenbach

6. 6. WOlFGanG WeiSS

Weiss, Mödling

8. 6. JUDiTH STOlPP

Egmont, Berlin

9. 6. maG. WOlFGanG DVOraK-

STOCKer, Stocker, Graz

9. 6. PrOF. lOJZe WieSer

Wieser, Klagenfurt

10. 6. FriTZ DUDa

facultas, Mistelbach

10. 6. BeTTina SCHUH

Knotzer, Mattersburg

14. 6. GaBriela GeiSSler

Tyrolia, Innsbruck

14. 6. PeTer KarGl

Mohr Morawa, Wien

14. 6. ClaUDia maGaUer

Ellmauer, Zell/See

14. 6. Karl SCHWeiGer

Verlagsvertreter, Amstetten

15. 6. GerHarD rÖDlaCH

Tyrolia, Innsbruck

15. 6. eliSaBeTH STrini

Strini, Schwechat

Informationen bitte an

Silvia Kudrna

Telefon 01/548 13 15-34

Fax 01/548 13 15-39

silvia.kudrna@schwarzer.at

Weitere Geburtstage auf Seite 68

sortimenterbrief 5/21

69

Happy Birthday!


Wichtige

Themen der

kommenden

Ausgabe

sortimenterbrief

Jeden Monat aktuelle Branchennews,

Highlights, Interviews und

Informationen.

Die Sonderthemen im

JUNI

Belletristik

buchimpressionen

aus den Vereinigten Staaten

James B. Hunt Jr. Library

in Raleigh

Die James B. Hunt Jr. Library in Raleigh,

North Carolina ist nicht nur architektonisch

ein gelungenes Beispiel für

einen Bibliotheksbau einer Universität,

sie hat auch technisch einiges

zu bieten. So sucht das interne

Buchlager (The Hunt Library book-

Bot) dieser 2013 errichteten Universitätsbibliothek

seinesgleichen.

Es umfasst fünf Stockwerke und ermöglicht

die Unterbringung von rund

zwei Millionen Titeln auf einem Bruchteil der

ansonsten benötigten Fläche. Der innovative Charakter

dieses auf Robotik setzenden Buchlagers

besteht in seiner virtuellen Verfügbarkeit, d. h. die

Bibliotheksnutzer können virtuell in den Regalen

des Buchlagers und somit in den Sammlungen der

Bibliothek stöbern, was die Möglichkeit, während

dieser Entdeckungsreise auf Überraschungsfunde

zu stoßen, enorm steigert.

Ebenso hat die Bibliothek im Innenbereich einiges

zu bieten. Sie ist sehr offen gestaltet, und große

Fensterfronten lassen viel Tageslicht

im Inneren zu und ermöglichen

gleichzeitig den Blick auf die

Landschaft, die das Gebäude

umgibt. Großzügige Freiräume

und offene Treppen verbinden

alle Etagen miteinander. Auffallend

sind die farbenfrohen

Designakzente, die im Inneren

der Bibliothek gesetzt wurden. Es

gibt eine Vielzahl unterschiedlicher

Sitzplätze, die verschiedenste kommunikative

Interaktionen unter den Studierenden zulassen.

Die Symbiose von Landschaft, Gebäude und

Technik schafft eine ganz eigene Lern- und Arbeitsatmosphäre

und ermöglicht den Bibliotheksbenutzern

das Arbeiten in einem ganz besonderen

Rahmen.

Silke und Christian Grinke

bibliophile Reisende

www.lib.ncsu.edu/huntlibrary

Krimis & Thriller

Herbst-Novitäten

Bücher für den Urlaub

Erscheinungstermin: 7. 6. 2021

Buchungsschluss: 17. 5. 2021

Nähere Infos bei:

Silvia Kudrna

Redaktionsleiterin

Tel.: 0043/1/548 13 15-34

silvia.kudrna@schwarzer.at

Alle Fotos: © James B. Hunt Jr. Library

www.schwarzer.at

70 sortimenterbrief 5/21


DAS VERGESSENE BUCH

LIEFERBAR

Informationen bitte an Silvia Kudrna, Tel. 01/548 13 15-34,

Fax 01/548 13 15-39, E-Mail silvia.kudrna@schwarzer.at

MM:

auslieferer- & vertreterinfo

Neuer Verlag in der Auslieferung

Kanon Verlag, 978-3-98568

DAS VERGESSENE BUCH

LIEFERBAR

Streichungen Verlage

Marta Karlweis

DER ZAUBERLEHRLING

Novellen

264 Seiten, Hardcover mit SU,

Prägung und Lesebändchen

€ 22,– | ISBN 978-3-903244-02-3

Nach hundert Jahren in Vergessenheit

ist dieses fulminante literarische Debüt

aus dem Jahr 1912 nun endlich wieder zu

entdecken. Die titelgebende Novelle spielt

im goldenen Wien der Jahrhundertwende

und porträtiert in bunter Farbenpracht

das Leben der jungen Künstlerbohème

zwischen Burgtheater und Café Central.

Eines heißen Sommernachmittags verführt

der rastlose Dichter Georg Hübner

die schöne, lebenshungrige Katharina.

Doch auch ihre 17-jährige Schwester

Elisabeth hat es dem zornigen jungen

Mann angetan. Schnell entspinnt sich

eine leidenschaftliche und zerstörerische

Dreiecksgeschichte. Die verheerenden

Konsequenzen daraus müssen zum

Schluss alle drei tragen ...

Auslieferung

MOHR M ORAWA

Buchvertrieb GesmbH

A 1230 Wien, Sulzengasse 2

Tel.: 01/680 14-0, Fax: 01/689 68 00

E-mail: bestellung@mohrmorawa.at

MM:

AHVV Heute Verlag, 978-3-200-06481-2

Culturcon Verlag, 978-3-944068, 978-3-941092

Edition QVV, 978-3-903925

Ing. Manfred Spahn, 978-3-944340

Wiedergut, 978-3-200-06661-8

Ing. Mag. Rainer Will, 978-3-200-06694-6

AB

1. Juni

2021

Auslieferungs- und Vertreterwechsel

Liebe Buchhändlerinnen und Buchhändler

Ab 1. Juni 2021 liefern wir in Österreich aus über:

MairDumont GmbH & Co. KG

Marco-Polo-Straße 1, 73760 Ostfildern (Kemnat)

Tel. 0711 45 02-0 & Fax 0711 91 399-686

Das Programm des Schweizer-Touristikverlages umfasst

mehr als 500 gedruckte Titel aus den Themenbereichen

Straßen- und Regionalkarten, Stadtpläne, Führer- und Atlanten,

Kontinent- und Weltkarten, Panoramakarten, Freizeitbücher,

Wander- und Velokarten und Wanderführer.

Ebenso ein umfangreiches und sehr erfolgreiches

Caravaning Programm.

Wir freuen uns auf die weitere erfolgreiche

Zusammenarbeit mit Ihnen.

Hallwag Kümmerly+Frey bedankt sich für die hervorragende

Kooperation mit Mohr Morawa in den vergangenen Jahren.

sortimenterbrief 5/21 71

Marta Karlweis

SCHWINDEL

Geschichte einer Realität

260 Seiten, Hardcover mit SU,

Prägung und Lesebändchen

€ 22,– | ISBN 978-3-903244-09-2

In ihrem letzten Roman Schwindel

von 1931 schildert Marta Karlweis mit

satirischer Schärfe den Niedergang einer

anfangs noch bürgerlichen Wiener Familie

in der Zeit vor, während und nach dem

Ersten Weltkrieg.

KRAL

LIEFERBAR

Martin Granadia, Gerald Radinger

MIt DEM RENNRAD RUND UM WIEN

30 touren für Einsteiger

und Ambitionierte

200 Seiten, Softcover

€ 22,90 | ISBN 978-3-99024-966-6

Mit diesem Radführer gibt es nun den

idealen Begleiter für die Routen zur Neuentdeckung

der Donaumetropole.

Auslieferung

MOHR M ORAWA

Buchvertrieb GesmbH

A 1230 Wien, Sulzengasse 2

Tel.: 01/680 14-0, Fax: 01/689 68 00

E-mail: bestellung@mohrmorawa.at


inserentenverzeichnis/impressum

Guten Appetit ...

... mit den rein pflanzlichen Rezepten und den vielen praktischen Tipps zur nachhaltigeren

Küche von Anina Gepp. Die Betreiberin des größten Schweizer Social-

Media-Accounts für Nachhaltigkeit zeigt mit ihren regionalen und saisonalen

Rezepten, wie einfach, lecker und obendrein günstig die nachhaltige Küche

ist. Dazu gibt es Angaben zu Nährstoffdichte und ökologischem Fußabdruck

der Zutaten. Das nachstehende Rezept aus Anina Gepps vielseitigem Kochbuch

verdeutlicht: Kartoffeln können nicht nur unglaublich lecker schmecken,

die Vitami-C-Bomben überzeugen auch durch

ihre wertvollen Inhaltstoffe. Also – nichts wie ran

an die Kartoffeln!

KUMPIR MIt

SAUERKRAUt-tZAtZIKI

Für 2 Portionen

2 große mehligkochende Kartoffeln

Für den Dip

1 Knoblauchzehe

½ Bund Petersilie und/oder Minze

3 EL Sauerkraut

200 g Sojajoghurt

Salz und Pfeffer

1 EL Olivenöl

1 Handvoll Sprossen

3 Cherrytomaten, geviertelt

Die Kartoffeln waschen, abtrocknen

und rundherum ein paar

Mal mit einer Gabel einstechen.

Auf einem Blech im Ofen bei

200 Grad Umluft 35 Minuten

backen. Durch Einstechen mit

einer Gabel testen, ob sie durch

sind.

Inzwischen für den Dip den

Knoblauch und die Kräuter fein

hacken und mit den restlichen Zutaten verrühren.

Die Kartoffeln in der Mitte längs einschneiden, mit dem Dip füllen und mit

Sprossen und Tomaten garnieren.

Foto: © Anina Gepp, AT Verlag / www.at-verlag.ch

Mit freundlicher Genehmigung des AT Verlags aus: Iss dich grün! von Anina Gepp | ISBN 978-3-03902-112-3

Inserentenverzeichnis

Argument 5

ars vivendi 47

Berenberg 11

Cameo 20

Community Editions 49

Delius Klasing 41

dtv 14–16

Ecowin 17

Egoth 51

Elsengold 25

Fachverband 12–13

Mohorjeva Hermagoras 61

Mohr Morawa 67, 71

Neumann Verlage 43

Edition Nilpferd 50

Observer 2

Ökobuch 29

Ravensburger 59

Reclam 50

Trauner 30–31

werteART 74

Zsolnay 6

Folio 21

freytag & berndt 26–27 UMSCHLAGFOLDER

Paul Gerin 65–66 HarperCollins

Groh 38–39

Hallwag Kümmerly+Frey 71

Hanser 7

Herder 57

BEILAGE

Neukirchener Kalenderverlag

Verlag Anton Pustet

Edition Körber 33

Little Tiger 45

Magdalenen 37

Marix 73

Meyer & Meyer 50

S

W

Z

C

A

E

H

R

R

Impressum

ARGE Welttag des Buches.

MEDIENINHABER UND VERLAG

Verlagsbüro Karl Schwarzer

Ges.m.b.H., Buchwerbung,

Verlag, Buchhandlung, Werbemittlung,

ARGE Buchliebling,

Herausgeber, Chefredakteur und Eigentümer:

Oskar Hejlek

Redaktionsleitung: Silvia Kudrna

VERLAGSANSCHRIFt

Dionysius-Andrassy-Straße 1/Top 2,

A 1190 Wien

Telefon 01/548 13 15-0, Fax 01/548 13 15-39,

E-Mail: verlagsbuero@schwarzer.at

Website: www.schwarzer.at

Erscheinungsort: 1190 Wien

Verlagspostamt: 1190 Wien

Druck: Paul Gerin, 2120 Wolkersdorf

Erscheinungstermin: Anfang des Monats

Redaktions- und Anzeigenschluss:

15. des Vormonats

Auflage gesamt: 1.600 Exemplare

Jahres-Abo: Inland: € 59,40 inkl. MwSt. und

Postversand, Ausland: € 69,– inkl. Postversand

Zugunsten der besseren Lesbarkeit wurde im

redaktionellen Teil auf die gleichzeitige Verwendung

weiblicher und männlicher Personenbegriffe

verzichtet. Gemeint und angesprochen

sind natürlich immer beide Geschlechter. Alle

im redaktionellen Teil angeführten Buch-Preise

sind – nach Verlags- bzw. Auslieferer-Angaben –

österreichische €-Preise. Für die Inhalte der

Anzeigen sind die Auftraggeber verantwortlich.

Der sortimenterbrief – Fachinformation zu

Buchmarkt, -verkauf und -werbung in Österreich

– veröffentlicht Fachhandels-Informationen für

die österreichische Buchbranche.

Midas 9

72 sortimenterbrief 5/21


Unsere Bestseller-Reihen

haben einen neuen Preis

13.

Auflage

10.

Auflage

3.

Auflage

978-3-86539-942-7 | 626-00942

marixwissen

Starke Frauen,

die inspirieren

und die Welt bewegen

>

978-3-86539-912-0 | 626-00912

978-3-7374-1109-7 | 626-01156

5.

Auflage

14.

Auflage

Karl Valentin

Hoffentlich wird es nicht

so schlimm, wie es schon ist

Texte – Sprüche – Stücke

Alle marixwissen

Alle marixklassiker

ab 1. Juni: € 10,00 (D/A)

18.

Auflage

978-3-86539-298-5 | 626-00407

Über

1,75 Mio.

verkaufte

Exemplare!

978-3-7374-1106-6 | 626-01153

Gebunden mit

Schutzumschlag,

FSC-zertifizierte

Papiere,

160-256 Seiten

978-3-86539-274-9 | 626-00383

© Photo Bruno Martins on Unsplash

WISSEN & ENTDECKEN | LITERATUR & GENUSS


NEUES von

Oups-Kinderbuch

Ich mag dich so wie du bist

Weil er mit nur einem Punkt geboren

wurde, ist der kleine Marienkäfer

Karli sehr unglücklich. Als er Oups

begegnet, erlebt er einen Zauber,

der seine Lebenseinstellung völlig verändert

und ihn wieder fröhlich lachen lässt.

Ein Kinderbuch, das auch die

Herzen der Erwachsenen berührt.

ISBN 978-3-903175-40-2

Preis: € 9, 99

30 Seiten, 21x21 cm / lieferbar 06 / 2021

Auslieferung Mohr Morawa:

bestellung@mohrmorawa.at

Tel. +43-1-680140

werteArt Verlag GmbH

Tel. +43-7752-82966-0

office@werteart.com

www.werteart.com

Oups-Kartenset

Herzensbrücken bauen

Ein Kartenset, das Groß und

Klein ermutigt, ihre Gefühle

auszudrücken und „Brücken“

zueinander zu bauen.

Preis: € 19, 90

Lebensweisheiten, die ein Lächeln ins Herz zaubern ...

Best.Nr. KAE-055

ISBN 978-3-903175-43-3

Dein Glück wartet

täglich auf dich

€ 5,90 / ISBN 978-3-903175-32-7

Tröstende Gedanken

für Herz und Seele

€ 5,90 / ISBN 978-3-903175-33-4

Liebenswerte Gedanken,

die Herz und Seele erfreuen

€ 5,90 / ISBN 978-3-903175-34-1

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!