12.05.2021 Aufrufe

Vahlen II/2021

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Wirtschaft<br />

Vorschau<br />

Juli – Dezember <strong>2021</strong><br />

Neuerscheinungen und Neuauflagen<br />

für Studium und Praxis<br />

BEREIT für den Wandel<br />

Immer aktuell<br />

informiert.<br />

www.buchhandel.<br />

vahlen.de


2<br />

INHALTSVERZEICHNIS<br />

Managementliteratur: Neuerscheinungen…………………………………………………………………………… 4<br />

ON THE WAY TO NEW WORK … ……………………………………………………………………………………………… 4<br />

Postbürokratisches Organisieren / unlearning hierarchy……………………………………………… 6<br />

Erfolgreiche Teams in der Selbstorganisation / Frag dich in Führung………………………… 8<br />

Das große Handbuch Digitale Transformation ………………………………………………………………… 10<br />

Transformation……………………………………………………………………………………………………………………… 12<br />

Die Lego® Serious Play®-Methode spielend meistern / Aus den Augen,<br />

nicht aus dem Sinn! … …………………………………………………………………………………………………………… 14<br />

Ein Meta-Modell für agile Innovation… ……………………………………………………………………………… 16<br />

Unternehmensziel: Unabhängigkeit / The Strategy Activation Playbook ………………… 18<br />

Future Skills… …………………………………………………………………………………………………………………………… 20<br />

Chief Behavioral Officer /<br />

Storyseller: Wie Marken zu Bestsellern werden – Teil 2: Storytelling … ……………………… 22<br />

Modernes Sanierungsmanagement / Distressed M&A … ……………………………………………… 24<br />

Einfach.Zusammen.Arbeiten. … …………………………………………………………………………………………… 26<br />

Backlist ……………………………………………………………………………………………………………………………………… 27<br />

Kostenrechnung und Controlling …………………………………………………………………………………………… 28<br />

BWL … …………………………………………………………………………………………………………………………………………… 29<br />

Immobilienwirtschaft … …………………………………………………………………………………………………………… 30<br />

Kostenrechnung und Controlling …………………………………………………………………………………………… 30<br />

Management und Organisation …………………………………………………………………………………………… 31<br />

Marketing & Mathematik ……………………………………………………………………………………………………… 32<br />

Recht für Wirtschaftswissenschaftler ………………………………………………………………………………… 33<br />

Backlist… ……………………………………………………………………………………………………………………………………… 35<br />

Verkaufsinformationen…………………………………………………………………………………………………………… 36<br />

Autorenverzeichnis/Termine… ………………………………………………………………………………………………… 38<br />

Ihre Ansprechpartner………………………………………………………………………………………………………………… 40<br />

Hinweis des Verlags: Im Interesse der Lesbarkeit haben wir auf geschlechtsbezogene<br />

Formulierungen verzichtet. Selbstverständlich sind immer Frauen und Männer gemeint,<br />

auch wenn explizit nur eines der Geschlechter angesprochen wird.<br />

Unsere Autoren stehen für<br />

Veranstaltungen und Lesungen<br />

zur Verfügung.<br />

Anfragen bitte unter: info@vahlen.de<br />

JETZT NEU<br />

SIE FINDEN UNSERE<br />

VORSCHAU AUCH IN:<br />

VLB-TIX.DE<br />

Verlag Franz <strong>Vahlen</strong> GmbH<br />

Wilhelmstraße 9<br />

80801 München<br />

Tel. (089) 3 81 89 0<br />

Fax (089) 3 81 89-477<br />

www.vahlen.de<br />

www.buchhandel.vahlen.de<br />

Änderungen und Irrtum vorbehalten.<br />

Stand: April <strong>2021</strong><br />

<strong>Vahlen</strong> Vorschau ❙ Juli – Dezenber <strong>2021</strong>


Das VAHLEN Quiz<br />

3<br />

Liebe Leserinnen, liebe Leser,<br />

für den Einstieg in unsere aktuelle Herbst-<br />

Vorschau <strong>2021</strong> hat sich das Team des <strong>Vahlen</strong><br />

Verlages wieder etwas Neues ausgedacht:<br />

das <strong>Vahlen</strong> Quiz. Die Buchstaben in den grau<br />

hinterlegten Kästchen ergeben das Lösungswort.<br />

Viel Spaß beim Rätseln und Lösen und natürlich<br />

beim Schmökern durch unsere Neuerscheinungen<br />

wünscht Ihnen das gesamte<br />

Verlagsteam.<br />

»Controlling-Papst«; Péter …<br />

Stilprägende Buchreihe im Programm »<strong>Vahlen</strong>s<br />

… der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften«<br />

Longseller im <strong>Vahlen</strong>-Programm<br />

Bestsellerautor neuerer Zeit<br />

Name des Redaktionshundes<br />

(siehe LinkedIn)<br />

Verlagssitz, Ort<br />

In dieser schönen Stadt im<br />

Süden Deutschlands hat der Verlag seine Heimat.


4 | 5 MODERNE ORGANISATION<br />

#OTWTNW<br />

Swantje Allmers ist erfolgreich<br />

als Executive Coach und Beraterin<br />

tätig. Sie ist außerdem eine gefragte<br />

Trainerin in den Bereichen Kommunikation,<br />

Persönlichkeitsentwicklung<br />

und Exzellenz.<br />

Christoph Magnussen berät mit seiner Firma<br />

Blackboat Unternehmen und zählt als Keynote<br />

Speaker zu den gefragten Experten zum<br />

Thema »Neue Arbeit«.<br />

Dr. Michael Trautmann begleitet Unternehmen,<br />

Marken und Menschen dabei, ihren Purpose zu<br />

finden. Die von ihm mitbegründete Agenturgruppe<br />

»thjnk« beschäftigt heute über 500 Mitarbeiter an<br />

7 Standorten. Er ist einmal in der Woche gemeinsam<br />

mit Christoph Magnussen im Podcast »On The Way<br />

to New Work« zu hören.<br />

MACH MEHR<br />

AUS DEINEM LEBEN, DEINER ARBEIT,<br />

UNSERER GESELLSCHAFT.<br />

ON THE WAY TO NEW WORK nimmt den Leser auf eine Reise durch die wichtigsten Konzepte und Methoden<br />

rund um neues Arbeiten mit. Diese beginnt bei ihm selbst, mit persönlichen Aspekten wie Sinnfindung,<br />

Selbstmanagement, Gesundheit und Resilienz. Ist das eigene »Ich« gestärkt, geht es als nächstes darum,<br />

mit New Work die Zusammenarbeit in Teams und Unternehmen produktiv und erfolgreich zu gestalten. Als<br />

letzten Schritt zeigt das Buch Wege auf, wie neue gesellschaftliche Konzepte, Trends und Entwicklungen<br />

einen positiven Beitrag für eine starke Gesellschaft leisten können.<br />

ON THE WAY TO NEW WORK<br />

• kombiniert die wichtigsten Konzepte zum neuen Arbeiten mit den Erfahrungen der Autoren<br />

• gibt konkrete Tools an die Hand, um die Konzepte mit Leben zu füllen<br />

• teilt die Erkenntnisse aus über 250 spannenden Gesprächen aus dem gleichnamigen Podcast<br />

Zielgruppe sind alle, die selbstbestimmter arbeiten und leben wollen.


PASSEND<br />

zum Thema<br />

Breidenbach/Rollow<br />

New Work needs Inner Work<br />

2. Auflage. 2019. 152 Seiten.<br />

Klappenbroschur. € 19,80<br />

ISBN 978-3-8006-6137-4<br />

Allmers/Magnussen/Trautmann<br />

ON THE WAY TO NEW WORK<br />

Wenn Arbeit zu etwas wird, was Menschen stärkt.<br />

2022. Rund 300 Seiten. Kartoniert. ca. € 24,90<br />

ISBN 978-3-8006-6659-1<br />

Erscheint im November <strong>2021</strong>


6 | 7 MODERNE ORGANISATION<br />

ENORME<br />

SPRENGKRAFT<br />

gegen starre<br />

Hierarchie-Strukturen.<br />

Holacracy, Working Out Loud, Work Awesome oder agile Organisation –<br />

werden solche Modelle in Unternehmen eingeführt, stoßen diese Initiativen<br />

nicht selten auf ganz praktische Hürden. Lösungen dazu bietet jetzt<br />

das komplett vierfarbig gestaltete Buch mit zahlreichen Beiträgen von<br />

Praktikern des postbürokratischen Organisierens und Forschern aus der<br />

Organisationstheorie.<br />

In vier Abschnitten, die jeweils ein Kernthema postbürokratischen Organisierens<br />

in den Mittelpunkt stellen, werden sowohl Case Studies vorgestellt,<br />

als auch Einordnungen von Konzepten und Erfahrungen angeboten.<br />

Es bietet eine Fülle von Perspektiven, die Anregungen für die praktische<br />

Arbeit sowie zusätzliche Impulse zu bestehenden Diskursen geben.<br />

Zielgruppe sind Entscheider und Führungskräfte, Organisationsentwickler<br />

und Unternehmensberater sowie Personalabteilungen in Unternehmen.<br />

Muster/Bull/Kapitzky<br />

Postbürokratisches Organisieren<br />

Formen und Folgen agiler Arbeitsweisen<br />

<strong>2021</strong>. Rund 250 Seiten. Kartoniert. ca. € 39,80<br />

ISBN 978-3-8006-6376-7<br />

Erscheint im Juli <strong>2021</strong>


Lennart Keil ist Organisationsentwickler bei SAP.<br />

Daniel Vonier leitet die globale Personal-, Führungskräfte-<br />

und Organisationsentwicklung<br />

der SAP.<br />

Sollten wir uns Hierarchien abgewöhnen? Und wenn ja, können wir das<br />

überhaupt? Lennart Keil und Daniel Vonier erkunden in ihrem neuen Buch<br />

die Grenzen starrer Hierarchien und die Chancen stärke rer Selbstorganisation.<br />

Der Wandel zu erhöhter Selbstorganisation kann nicht von oben<br />

dirigiert werden, sondern muss von Autonomie und Vertrauen geprägt<br />

sein. Die Autoren wissen, wie schwer es sein kann, weniger zu kontrollieren<br />

und mehr zu vertrauen.<br />

Als Führungskräfte bei SAP gingen sie den Weg in die Selbstorganisation<br />

mit ihren eigenen Teams und als Organisationsentwickler begleiten sie<br />

andere Organisationen auf dieser Reise. Unlearning Hierarchy verbindet<br />

Theorie und Praxis. Beispiele aus der Welt von SAP und zahlreichen anderen<br />

Konzernen werden mit fundiertem Wissen aus der Organisationspsychologie<br />

und systemischer Beratung verwoben.<br />

Zielgruppe sind Organisations- und Personalentwickler, Führungskräfte, externe<br />

Berater, Coaches, Change Manager, Agile Coaches und Scrum Master.<br />

Keil/Vonier<br />

unlearning hierarchy<br />

Wie wir über unser Bild von Organisationen hinauswachsen<br />

2022. Rund 200 Seiten. Kartoniert. ca. € 23,90<br />

ISBN 978-3-8006-6642-3<br />

Erscheint im November <strong>2021</strong>


8 | 9 TEAMARBEIT<br />

Team-Guides für neue Arbeitswelten.<br />

Aus einem Forschungsprojekt mit unterschiedlichen Teams (u.a. Audi, Telekom,<br />

St. Gobian, Lilly) kristallisierten sich sechs entscheidende Aufgabenfelder heraus,<br />

die Teams bewältigen müssen, um funktional und arbeitsfähig zu sein:<br />

1. Kontinuität, Zusammenhalt und Stabilität; 2. Veränderung und Entwicklung;<br />

3. Gestaltung der Grenzen; 4. Entscheidungen treffen, Macht organisieren;<br />

5. Personen integrieren; 6. Reflektieren und Lernen.<br />

Diese sechs Aufgabenfelder beschreibt der Band anhand von Beobachtungen und<br />

Kurzgeschichten aus der Praxis und schließlich durch teamdiagnostische Methoden<br />

ergänzt mit dem Ziel, dass Führungskräfte erkennen, vor welchen Herausforderungen<br />

ihre Teams stehen können.<br />

Zielgruppe sind Führungskräfte, Personalentwickler und Berater.<br />

Dr. Babette Brinkmann ist<br />

Professorin für Psychologie<br />

mit dem Schwerpunkt Gruppen-<br />

und Organisationspsychologie<br />

sowie Autorin<br />

zahlreicher Artikel.<br />

Brinkmann/Schattenhofer<br />

Erfolgreiche Teams in der Selbstorganisation<br />

Sechs Aufgaben, damit Teams arbeitsfähig werden<br />

<strong>2021</strong>. Rund 220 Seiten. Kartoniert. ca. € 29,80<br />

ISBN 978-3-8006-6691-1<br />

Erscheint im Oktober <strong>2021</strong><br />

Dr. Karl Schattenhofer ist Trainer<br />

und Berater für Profit- und Non-<br />

Profit- Organisationen. Er ist<br />

Autor und Herausgeber zahlreicher<br />

Artikel und Bücher.


PASSEND<br />

zum Thema<br />

Bungay Stanier<br />

The Coaching Habit<br />

2018. 211 Seiten.<br />

Kartoniert. € 19,80<br />

ISBN 978-3-8006-5823-7<br />

Das neue Praxishandbuch trifft den Nerv der digitalen Zeit und das Bedürfnis der<br />

Führungskräfte. Denn es geht nicht nur darum, dass eine Führungskraft coachen<br />

kann, sondern vielmehr um eine Haltungsänderung: von einer sagenden hin zu<br />

einer fragenden Führungskultur. Fundierte Theorie wird mit lebendigen Praxisbeispielen<br />

und konkreten Handlungsanleitungen verbunden. Ein Buch, das für<br />

Führungskräfte zum ständigen Begleiter in der Laptoptasche werden wird.<br />

Mit dem von den Autorinnen entwickelten neuen kollegialen Coaching-Konzept<br />

erhalten Führungskräfte eine strukturierte Methode an die Hand, mit der sie ein<br />

innovatives Feedbackvorgehen erlernen, kreative Lösungsideen über Schwarmintelligenz<br />

entwickeln und so ihre Selbstorganisation stärken können.<br />

Zielgruppe sind Führungskräfte, Organisationsentwickler, Unternehmens- und<br />

Innovationsberater sowie Coaches.<br />

Svenja Op gen Oorth<br />

begleitet seit fast<br />

20 Jahren Menschen,<br />

Teams und Unternehmen<br />

in ihrer persönlichen<br />

und beruflichen<br />

Entwicklung.<br />

Bruckschen/Op gen Oorth<br />

Frag dich in Führung<br />

Der Guide für eine transformative Führungskultur<br />

<strong>2021</strong>. Rund 220 Seiten. Kartoniert. ca. € 24,90<br />

ISBN 978-3-8006-6531-0<br />

Erscheint im Oktober <strong>2021</strong><br />

Ines Bruckschen ist systemischer<br />

Coach und Trainerin.<br />

Durch ihre beruflichen<br />

Stationen weiß sie, wie man<br />

sich eine gelungene und<br />

beglückende Karriere aufbaut.


10 | 11 INNOVATION & TRANSFORMATION<br />

Bereit für den<br />

DIGITALEN WANDEL<br />

mit 222 Methoden und Instrumenten.<br />

Um Projekte in der digitalen Zukunft in wesentlich kürzeren Zyklen realisieren<br />

und somit auch anlass- und aktualitätsbezogen am Markt Produkte oder Services<br />

platzieren zu können, bedarf es schlanker, pragmatischer und strukturierter<br />

Vorgehensweisen und Methoden. 222 intelligent strukturierte Methoden bringt<br />

dieses große, komplett vierfarbig gestaltete Buch auf die Schreibtische von Entscheidern<br />

und Mitarbeitern in Unternehmen, die sich bereits digital transformieren<br />

oder die kurz vor einem solchen Projekt stehen.<br />

Neben den drei Herausgebern teilen Verantwortliche aus Unternehmen wie<br />

Porsche, Schenker oder Lego® ihre Erfahrungen zur Digitalen Transformation und<br />

zu den verwendeten Methoden mit – ein großer Wissensschatz in Zeiten starker<br />

Verunsicherung und Umbrüche.<br />

Zielgruppe sind alle, die sich »digital« wandeln wollen oder müssen.<br />

Das umfangreichste Methodenhandbuch<br />

zur Digitalen Transformation.<br />

Benno van Aerssen<br />

ist als Innovationscoach<br />

und Berater<br />

für inter nationale<br />

Unternehmen und<br />

Marken tätig.<br />

Christian Buchholz<br />

ist Managementtrainer und zusammen mit<br />

Benno van Aerssen Inhaber des »verrocchio<br />

Institute for Innova tion Competence«.<br />

Prof. Dr. Nicolas Burkhardt<br />

ist Geschäftsführer der Beratungsgruppe<br />

Kopfspringer.


van Aerssen/Buchholz/Burkhardt<br />

Das große Handbuch Digitale Transformation<br />

222 Methoden und Instrumente für mehr<br />

Wandlungsfähigkeit im Unternehmen<br />

2022. Rund 500 Seiten. Gebunden. ca. € 79,–<br />

ISBN 978-3-8006-6582-2<br />

Erscheint im Dezember <strong>2021</strong><br />

ERFOLGS-<br />

BUCH vom<br />

selben Autor<br />

van Aerssen/Buchholz<br />

Das große Handbuch Innovation<br />

555 Methoden und Instrumente<br />

für mehr Kreativität und Innovation<br />

im Unternehmen<br />

2018. 897 Seiten. Kartoniert. € 99,−<br />

ISBN 978-3-8006-5683-7


12 | 13 INNOVATION & TRANSFORMATION<br />

Transformation<br />

Dieses Buch ist eine Einladung an Menschen in Organisationen, die sich auf tiefgreifenden Wandel<br />

einlassen und die Zukunft nicht nur denken, sondern aktiv gestalten wollen. Unvorhersehbare<br />

Entwicklungen und radikale, existentielle Veränderungen in Politik, Gesellschaft, Markt und Technologie<br />

sind heute nicht mehr Ausnahmeerscheinungen, sondern die neue »Normalität«.<br />

»Transformation« bietet hierfür Orientierung und Handlungsanleitung. Der Dreiklang – Verstehen,<br />

Ermög lichen, Gestalten – stellt das Grundmodell des Buchs dar, anhand dessen die Autoren, losgelöst<br />

von Hypes, Trends und Dogmen, ein Verständnis für tiefgreifende und gelingende Veränderungsarbeit<br />

schaffen wollen. Dabei schauen sie auf Transformationsarbeit heute, reflektieren diese und liefern<br />

Impulse für die Umsetzung.<br />

Vielfältige Fallbeispiele aus der Praxis werden dazu aufbereitet. Dieses Buch basiert auf empirisch<br />

gesichertem und wissenschaftlich fundiertem Erfahrungswissen. Es geht aber über die gängigen<br />

Theorien und Konzepte des Change-Managements hinaus, indem es die grundlegenden Fragen tiefgreifender<br />

Veränderung adressiert.<br />

Zielgruppe sind alle, die tiefgreifende Veränderungen in Unternehmen, öffentlichen Institutionen,<br />

Verbänden oder gemeinnützigen Organisationen umsetzen wollen.<br />

Haas/North/Pakleppa<br />

Transformation<br />

Tiefgreifende Veränderungen verstehen,<br />

ermöglichen und gestalten<br />

<strong>2021</strong>. Rund 220 Seiten. Kartoniert. ca. € 34,90<br />

ISBN 978-3-8006-6559-4<br />

Erscheint im Oktober <strong>2021</strong>


verstehen, ermöglichen und gestalten.<br />

Oliver Haas ist systemischer Organisa tionsund<br />

Strate gieberater, Coach, Dozent,<br />

Mediator und Moderator. Seit mehr als<br />

20 Jahren ist er in unterschiedlichen<br />

Führungsfunk tionen und als Berater in<br />

den Bereichen Organisations- und Strategieentwicklung,<br />

Veränderungsarbeit sowie<br />

Führungskräfteentwicklung weltweit tätig.<br />

Prof. Dr. Klaus North<br />

lehrt Internationale<br />

Unternehmensführung<br />

an der Wiesbaden<br />

Business School, Hochschule<br />

Rhein Main.<br />

Er entwickelt langjährig<br />

anwendungsorientierte<br />

Konzepte zur wissensorientierten<br />

Unternehmensführung<br />

und zum<br />

Innovationsmanagement.<br />

Claus-Bernhard Pakleppa ist Unternehmer,<br />

Managementberater und Brückenbauer<br />

aus Leidenschaft. Er verfügt über mehr als<br />

20 Jahre Erfahrung als Prozessbegleiter,<br />

Organisationsberater, Trainer und Coach.


14 | 15 TEAMARBEIT<br />

PASSEND<br />

zum Thema<br />

Spielend<br />

Blair/Rillo<br />

Serious Work<br />

2019. 256 Seiten.<br />

Kartoniert. € 29,80<br />

ISBN 978-3-8006-5957-9<br />

PASSEND<br />

zum Thema<br />

Blair<br />

So funktioniert die Lego®<br />

Serious Play®-Methode online<br />

<strong>2021</strong>. Rund 180 Seiten.<br />

Kartoniert. ca. € 29,80<br />

ISBN 978-3-8006-6537-2<br />

Erscheint im Mai <strong>2021</strong><br />

Erfahrene Moderatoren, die LEGO® Serious Play® bereits einsetzen,<br />

werden dieses Buch richtig zu schätzen wissen. Es ist ein Nachschlagewerk<br />

für alle, die kürzlich in der Methode ausgebildet wurden (oder<br />

solche, deren Ausbildung bereits länger her ist) und jetzt erstklassige,<br />

bis ins Detail geplante Workshops durchführen möchten.<br />

Das Buch ist chronologisch aufgebaut und führt durch alle Phasen<br />

eines Workshops: von der Planung und dem Skills Build über das<br />

Bauen individueller und gemeinsamer Modelle bis hin zur Ergebnisdokumentation<br />

und dem Abbau.<br />

Zielgruppe sind Teamverantwortliche, Moderatoren, Organisationsentwickler<br />

und Trainer.<br />

»Mein Ziel ist, dass Sie durch dieses Buch<br />

einen erstklassigen Work shop gestalten und<br />

Ihre Moderation den Goldstandard erreicht.«<br />

Sean Blair<br />

Blair<br />

Die Lego® Serious Play®-Methode spielend meistern<br />

44 Techniken und Tipps für erfahrene Lego®<br />

Serious Play®-Moderatoren<br />

<strong>2021</strong>. Rund 180 Seiten. Kartoniert. ca. € 39,80<br />

ISBN 978-3-8006-6462-7<br />

Erscheint im Juli <strong>2021</strong>


leichte Methoden<br />

für Teams<br />

und Workshops<br />

Das Buch liefert bewährte Methoden aus der Praxis, um Remote-Teams – in<br />

Zeiten von Zoom, Skype und Teams – dabei zu unterstützen, zusammenzuwachsen,<br />

sich zu entwickeln und gemeinsam erfolgreich zu sein. Teamleiter<br />

und Coaches bekommen 66 »Online-Teamentwicklungsübungen« an die<br />

Hand, die speziell auf virtuelle Teams zuge schnitten sind.<br />

Mit dem kompakten Nachschlagewerk erhält der Leser Antworten auf Fragen<br />

wie: Welche Übung ist wann sinnvoll? In welchen Phasen der Teamentwicklung<br />

kann sie genutzt werden? Warum wird sie benötigt und wie funktioniert sie?<br />

Was sind mögliche Stolpersteine?<br />

Zielgruppe sind Teamverantwortliche, Moderatoren, Organisationsentwickler<br />

und Trainer.<br />

Ursula Kraus coacht<br />

Führungskräfte und<br />

Mitarbeiter und konzipiert<br />

wirkungsvolle Online-<br />

Trainings.<br />

Kraus/Waible<br />

Aus den Augen, nicht aus dem Sinn!<br />

Auf dem Weg zum arbeitsfähigen virtuellen Team<br />

<strong>2021</strong>. Rund 180 Seiten. Kartoniert. ca. € 24,90<br />

ISBN 978-3-8006-6633-1<br />

Erscheint im Juli <strong>2021</strong><br />

Frank Waible ist Organisationsberater<br />

und systemischer Coach.


16 | 17 INNOVATION & TRANSFORMATION<br />

Das innovative Buch beschreibt in Form eines Reisetagebuchs, u.a. mit »handschriftlichen Eintragungen«,<br />

die spannende Planeten-Reise zur Entwicklung eines Meta-Modells für Innovationen.<br />

Zwei Innovationspraktiker, ein analytisch denkender Innovationsmanager und eine intuitiv handelnde Design<br />

Thinkerin, werden auf eine Reise zum Planetensystem der Innovation mitgenommen. Alle vier Planeten,<br />

zwei Monde und der Meteoritengürtel besitzen individuelle Eigenheiten und stehen in einer Beziehung zu -<br />

einander. Ziel der Reise ist es, mehr über das Schwarze Loch im Zentrum dieses Planetensystems zu erfahren,<br />

wobei das Schwarze Loch stellvertretend für ein ressourcenintensives Innovationsprojekt steht. Auf dieser<br />

Reise werden nicht nur die unterschiedlichen Himmelskörper analysiert, sondern auch viele Themen aus der<br />

aktuellen Innovationspraxis kritisch diskutiert.<br />

Zielgruppe sind alle, die sich mit Innovation, Innovationsprozessen und anderen Innovationsmodellen befassen.<br />

Das wohl<br />

INNOVATIVSTE BUCH<br />

über Innovationen.<br />

Jean-Philippe Hagmann ist Experte für<br />

radikale Innovation, Redner, Autor, Dozent<br />

und Gründer der »Agentur für radikale<br />

Innovation«. Er hat in einem der größten<br />

Energiekonzerne der Schweiz ein interdisziplinäres<br />

Innovationsteam aufgebaut und das<br />

vielbeachtete Buch »Hört auf, Innovationstheater<br />

zu spielen!« geschrieben. Seit über<br />

zehn Jahren berät Jean-Philippe Hagmann<br />

Unternehmen unterschiedlichster Branchen<br />

rund um das Thema radikale Innovation.


PASSEND<br />

zum Thema<br />

PASSEND<br />

zum Thema<br />

Hagmann<br />

Hört auf, Innovationstheater<br />

zu spielen!<br />

2018. 317 Seiten.<br />

In Leinen. € 24,90<br />

ISBN 978-3-8006-5630-1<br />

Reiter<br />

Killing Innovation<br />

<strong>2021</strong>. Rund 150 Seiten.<br />

Kartoniert. ca. € 19,80<br />

ISBN 978-3-8006-6437-5<br />

Erscheint im August <strong>2021</strong><br />

Hagmann<br />

Ein Meta-Modell für agile Innovation<br />

Die Entdeckung von Noita Vonni<br />

<strong>2021</strong>. Rund 200 Seiten. Kartoniert. ca. € 29,80<br />

ISBN 978-3-8006-6479-5<br />

Erscheint im August <strong>2021</strong>


18 | 19 UNTERNEHMENSSTRATEGIE<br />

Wie sichere ich die Überlebenswahrscheinlichkeit und Unabhängigkeit<br />

des Unternehmens in Zeiten von radikalen Veränderungen,<br />

ökologischen Herausforderungen und globaler Konkurrenz? Antwor ten<br />

liefert dieses Praxisbuch von John Persch. Erläutert werden Maßnahmen<br />

zur Erkennung und zur Vermeidung der schwerwiegendsten<br />

Fehler, die Unternehmer und Geschäftsführer machen können.<br />

Die Leser finden über das Inhaltsverzeichnis schnell zu ihrem spezifischen<br />

Thema und können dort über den einleitenden Praxisfall<br />

persönliche Handlungsempfehlungen für das eigene Unternehmen<br />

ableiten.<br />

Zielgruppe sind Geschäftsführer, Beiräte, Aufsichtsräte, Mitglieder<br />

des Management-Teams und der Geschäftsleitung sowie Verantwortliche<br />

in Change- und Turnaround-Situationen.<br />

Persch<br />

Unternehmensziel: Unabhängigkeit<br />

Management in disruptiven Zeiten<br />

<strong>2021</strong>. Rund 280 Seiten. Gebunden. ca. € 39,80<br />

ISBN 978-3-8006-6617-1<br />

Erscheint im Oktober <strong>2021</strong>


UNTERNEHMENS-<br />

STRATEGIEN:<br />

VON DER VISION BIS ZUM ZIEL.<br />

Dr. Ansgar Thießen<br />

aktiviert seit vielen<br />

Jahren Strategien v.a. in<br />

globalen Unternehmen<br />

und lehrt zu dem<br />

Thema an internationalen<br />

Business Schools.<br />

Robert Wreschniok ist CEO<br />

bei der internationalen<br />

Beratungsboutique TATIN<br />

Strategy Activation und begleitet<br />

seit über 20 Jahren Organisationen<br />

bei der Beschleunigung<br />

von Strategie- und<br />

Transformationsprozessen.<br />

Thießen/Wreschniok<br />

The Strategy Activation Playbook<br />

Das Standardwerk für Strategen,<br />

Organisationsentwickler, Führungskräfte<br />

und Entscheider der neuen Generation<br />

<strong>2021</strong>. Rund 200 Seiten. Kartoniert. ca. € 39,80<br />

ISBN 978-3-8006-6555-6<br />

Erscheint im Oktober <strong>2021</strong><br />

Dieses Buch setzt da an, wo Business Canvas-Bücher aufhören, nämlich bei der konkreten Umsetzung<br />

und dem Sichtbarmachen von Strategien. Die Aktivierung von Strategien funktioniert nur dann, wenn es<br />

Führungskräften gelingt, abstrakte Ideen in konkrete Ziele zu verwandeln und sämtliche Teams und Mitarbeitende<br />

dafür zu begeistern. Eine Strategie lebt davon, dass Menschen an sie glauben und verstehen,<br />

wie sie einen persönlichen Beitrag zum gemeinsamen Erfolg leisten können.<br />

Das Strategy Activation Playbook stellt erstmalig einen schlagkräftigen Canvas vor, der Strategieaktivierung<br />

möglich macht. Angereichert mit vielen Methoden und Tools, die auf den langjährigen Erfahrungen<br />

der Autoren basieren sowie auf erfolgreichen Aktivierungen mehrerer Tausend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter<br />

der Unternehmen Microsoft, Allianz, Siemens, Swiss Re, Vodafone, Deutsche Telekom, Swisscom,<br />

Baloise oder Audi. Einige dieser Aktivierungen stellen Co-Autoren jener Unternehmen in dem Playbook vor.<br />

Zielgruppe sind Führungskräfte, Unternehmens- und Organisationsentwickler sowie Strategen einer neuen<br />

Generation.


Ein neuer systemischer<br />

Ansatze zur Entwicklung<br />

von Nachhaltigkeit als<br />

zukunftsweisendes Element in<br />

modernen Organisationen<br />

114<br />

Ein neuer Humanismus<br />

Stephan<br />

Engel<br />

Arndt<br />

Pechstein<br />

Im Zeitalter der Beschleunigung und Digitalisierung<br />

gewinnen zunehmend zutiefst menschliche Werte<br />

und Kompetenzen an Bedeutung. Sie unterscheiden<br />

uns von Maschinen, machen uns relevant, verbinden<br />

uns und ermöglichen es uns, komplexe Probleme zu<br />

lösen. Weltweit erleben wir eine Renaissance humanistischer<br />

Werte und verbindender Kompetenzen, von<br />

Gleichberechtigung und Würde, über Sinnhaftigkeit<br />

und Wertstiftungsbedürfnis zu Empathie, Mitgefühl<br />

und Kollaboration. Auf Grundlage dieses neuen Erwachens<br />

menschlichen Strebens und Wirkens ist ein<br />

nachhaltiges Gestalten planetaren Zusammenlebens<br />

möglich. Beispiele dieses Trends sind die New Work<br />

Bewegung, soziokratische Unternehmensansätze, die<br />

Sharing Economy sowie Neuorganisation von politischem<br />

Wirken und Zivilgesellschaft. All dies wird im<br />

Sinne des WeQ menschenzentrierter, partizipativer,<br />

regionaler und werteorientiert.<br />

Lebende Systeme<br />

Sämtliche Formen und Ausprägungen menschlichen<br />

Wirkens und Zusammenlebens sind untrennbar verbunden<br />

mit anderen lebenden Systemen auf unserem<br />

Never doubt that a small group of<br />

thoughtful, committed citizens can<br />

change the world; indeed, it’s the<br />

only thing that ever has.<br />

Margaret Mead<br />

Nachhaltigkeit steht hoch im Kurs. Sie ist hip und salonfähig<br />

geworden. Selbst die konservativsten Konzerne<br />

verankern sie in ihrer Unternehmensstrategie. Doch<br />

was kann sie wirklich und was hat es damit auf sich? Wie<br />

viel haben wir wirklich erreicht in den vergangenen 20<br />

Jahren? Verbunden wird mit Nachhaltigkeit die Hoffnung,<br />

die weltweiten Umwelt- und Gerechtigkeitsprobleme<br />

zu lösen. Doch gemessen an der Klimasituation,<br />

dem zunehmenden Artensterben und dem auch weiterhin<br />

steigenden Ressourcenverbrauch ist das klassische<br />

Konzept der Nachhaltigkeit mit ihren aktuellen Strategien<br />

offensichtlich gescheitert, weil zu kurz gegriffen.<br />

Welche Kompetenz wir wirklich brauchen, um unsere<br />

Gesellschaft zu transformieren und zukunftsfähig zu<br />

machen, erfährst Du hierist Thema dieser Future Skill.<br />

Doch bevor wir in diesem Kapitel näher auf Beispiele<br />

der Anwendung und das Lernen von Nachhaltigkeit<br />

als Kompetenz eingehen, sollten wir zunächst einen<br />

Blick auf den Begriff der Nachhaltigkeit werfen. Der<br />

Ursprung des Wortes geht auf das Konzept der Dauerhaftigkeit<br />

zurück, die Ressourcenerhaltung trotz Entnahme<br />

und Nutzung. Ursprünglich stammt der Be-<br />

hänge zwischen den Elementen, nicht um<br />

die Elemente in Isolation. Die ‚neue Nachhaltigkeit‘<br />

lässt also mehr entstehen, als zuvor<br />

da war, sie steht für Verbesserung, Weiterentwicklung<br />

und Zugewinn, nicht für<br />

Bewahren eines Status Quo.<br />

Mut ist wie Veränderung,<br />

nur Früher.<br />

Diese neue Nachhaltigkeit braucht jedoch<br />

neue Treiber. Sie ist nicht angstgetrieben,<br />

sie ist nicht mahnend und (an)klagend,<br />

sondern visionsgetrieben. Sie verkörpert das<br />

Denken in Möglichkeiten und Lösungen, nicht in Limitationen<br />

und Problemen. Mit diesem Ansatz, mit dieser<br />

Triebkraft wird Nachhaltigkeit von einem Add-On oder<br />

einem Pain-Point (Push) zum Anreiz (Pull), also zum<br />

Kern eines Unternehmens, zum Kern einer Gesellschaft,<br />

zum Anreiz (Pull). Dies basiert auch auf einer anderen<br />

Haltung gegenüber dem Menschen. Die alte Grundannahme,<br />

dass menschliche Fähigkeiten und Intelligenz<br />

gegeben und begrenzt sind (Fixed Mindset) wird ersetzt<br />

durch einen Growth Mindset, bei dem sich menschliches<br />

Potential durch Erfahrungslernen und Förderung weiterentwickelt<br />

und entfaltet. Zur Umsetzung bedient sie sich<br />

partizipativen, kollaborativen und gemeinwohlorientierten<br />

Ansätzen statt Top-down Dynamiken, die dominiert<br />

von Einzelinteressen dominiert sind.<br />

Planeten. Auch wenn wir oft glauben, kulturell der Natur<br />

“entwachsen” und ihr damit überlegen zu sein, stellen<br />

wir immer öfter schmerzlich fest, dass wir Menschen<br />

und alle von uns geschaffenen Systeme, den Prinzipien<br />

lebender Systeme folgen. Nur dann, wenn wir und unsere<br />

Systeme lern- und anpassungsfähig sind, mit Störungen<br />

umgehen können, wenn sie als Netzwerk funktionieren<br />

und sich sinnvoll in das Gesamtsystem einfügen,<br />

sind sie auch zukunftsfähig. Daher lohnt es sich, lebende<br />

Systeme als Vorbild zu nehmen, eine Methode, die als<br />

Biomimicry bezeichnet wird (siehe Tool-Box). Lebende<br />

Systeme sind komplex-adaptive Systeme und darauf<br />

spezialisiert, mit Komplexität, Ungewissheit und Störung<br />

umzugehen. Von ihnen können wir zum Beispiel<br />

lernen, wie wir unsere Organisationen anpassungsfähig,<br />

resilient und antifragil machen. Die Natur ist also untrennbar<br />

von uns, unseren Systemen und, in Konsequenz,<br />

unserer Zukunft.<br />

Today’s economies are built to<br />

grow whether or not they make us<br />

thrive. In the 21st century we need<br />

economies that make us thrive<br />

whether or not they grow.<br />

Kate Raworth<br />

Exponentielle Technologien<br />

Verheißungsvolle neue Technologien werden derzeit<br />

häufig als Gegenpol zur Natur wahrgenommen. Es<br />

sind aber nicht die Technologien selbst, die gut oder<br />

schlecht sind, sondern der Umgang mit Ihnen. So können<br />

uns exponentielle Technologien wie beispielsweise<br />

künstliche Intelligenz, Blockchain oder Cloud-basierte<br />

Netzwerke unterstützen, Zugang zu Bildung, Energie,<br />

Lebensmitteln und vielem mehr zu dezentralisieren und<br />

demokratisieren und somit eine verantwortungsvollere<br />

und nachhaltigere Lebens- und Wirtschaftsweise ermöglichen.<br />

Wenn Technologie verantwortungsvoll und<br />

gemeinwohlorientiert eingesetzt wird, wird sie zum Beschleuniger<br />

und Ermöglicher des Wünschenswerten.<br />

Neue Haltungen und Denkmodelle sind in der Regel<br />

verbunden mit neuen Begrifflichkeiten. In Folge der oft<br />

inflationären Verwendung des Begriffes Nachhaltigkeit<br />

in den vergangenen Jahren sowie aufgrund der Begriffserweiterung<br />

haben sich alternative Begriffe wie Zukunftsverträglichkeit,<br />

zukunftsfähig und enkelgerecht<br />

etabliert. Diese Begriffe sind bereits in ihrer Semantik<br />

zukunftsorientiert, nach vorne gerichtet. Auch Regeneratives<br />

Design wird zunehmend verwendet, um Resilienz,<br />

Revitalisierung und dem ganzheitlich am System<br />

ausgerichteten Ansatz Ausdruck zu verleihen. Diese<br />

neuen Begriffe geben der Nachhaltigkeit mehr Strahlkraft<br />

und Relevanz. Sie lösen das unzureichende Verständnis<br />

bzw. das soziokulturell zu einfach gefasste Konzept<br />

der Nachhaltigkeit ab, welches zur Folge hatte, dass<br />

sie überwiegend als unbequem, kostspielig und unnötig,<br />

im besten Fall als nice-to-have wahrgenommen wurde.<br />

Wer nur die Gegenwart genießt,<br />

hat in Zukunft maximal eine schöne<br />

Vergangenheit gehabt.<br />

Nachhaltigkeit in Organisationen - innen<br />

und außen<br />

Wichtig für den Nachhaltigkeitsbegriff ist auch zu definieren,<br />

worauf sich diese Nachhaltigkeit bezieht. Für<br />

wen also wird nachhaltig gedacht und agiert und von<br />

wem geht diese Nachhaltigkeit aus? Im Falle von Organisation<br />

lassen sich eine nach innen und eine nach außen<br />

gerichtete Nachhaltigkeit definieren. Erst das Zusammenspiel<br />

beider führt auch langfristig zum gewünschten<br />

Effekt, zu Stimmigkeit (Kohärenz) und Authentizität.<br />

Die innere Nachhaltigkeit bezieht sich auf die Art und<br />

Weise wie eine Organisation aufgebaut ist und wie sie<br />

wertschöpfend funktioniert. Dies beinhaltet die Strategien,<br />

Prozesse und Mechanismen sowie Strukturen, die<br />

dafür sorgen, dass die Organisation WWZ (resilient,<br />

innovativ) ist. Das Fundament für die Umsetzung von<br />

Strategie und Prozessen, ist die Organisationskultur,<br />

welche durch die Werte und Glaubenssätze getragen<br />

und definiert wird. Sie ist maßgebend für den Umgang<br />

mit und zwischen den Menschen, die diese Organisation<br />

ausmachen. Nur eine Organisation, die getragen wird<br />

von einer gemeinsamen Vision, in der Führung als Ermöglichung<br />

verstanden wird und deren Menschen wertschätzend<br />

und selbstverantwortlich agieren können,<br />

wird langfristig erfolgreich sein. Auf der so wichtigen<br />

kulturellen Ebene beschreibt Nachhaltigkeit also auch<br />

eine neue Form des Humanismus, der Menschlichkeit.<br />

If you’re thinking in 100-year terms,<br />

the culture is the only important<br />

thing. The culture is everything in<br />

the long-term. The culture is much<br />

more important than the current<br />

product. The product is the current<br />

product, the culture is the next<br />

hundred products. This is what’s<br />

going to produce everything.<br />

116 FUTURE SKILLS<br />

NACHHALTIGKEIT<br />

Tool #3 Planetary Boundaries, Doughnut<br />

Economics und UN Nachhaltigkeitsziele<br />

(SDGs)<br />

Planetare Grenzen (auch Belastungsgrenzen der Erde)<br />

sind ökologische Grenzen unseres Planeten, deren Überschreitung<br />

die Stabilität des Ökosystems Erde und damit<br />

die Lebensgrundlagen der Menschheit gefährdet. Die<br />

neun planetaren Grenzen, von denen mehrere jedoch bereits<br />

überschritten sind, legen einen sicheren Handlungsspielraum<br />

für die Menschheit fest und dienen damit als<br />

Werkzeug für Zukunftsszenarien und als Grundlage für<br />

Planetary Health („planetare Gesundheit“).<br />

Die Planetary Boundaries dienten als Inspiration für das<br />

von Kate Raworth entwickelte Modell der Doughnut<br />

Ökonomie, das Bedingungen für eine nachhaltige Wirtschaft<br />

formuliert und einen Donut-Ring nachgebildet. Die<br />

grüne Zone nachhaltigen Wirtschaftens befindet sich darin<br />

zwischen den Defiziten sozialer Faktoren und menschlicher<br />

Bedürfnisse innen und einer Überbeanspruchung<br />

ökologischer Faktoren außen. Auch die UN Nachhaltigkeitsziele<br />

(SDGs) orientieren sich an sozio-ökonomischen,<br />

gesellschaftlichen und ökologischen Themen. Sie geben<br />

einen Rahmen, der allerdings derzeit leider nur unzureichend<br />

mit klaren Strategien ausgefüllt wird. Nachhaltigkeit<br />

beinhaltet eben auch das konsequente Umsetzen.<br />

tigkeit basiert auf Systemdenken. Es geht um Wechselbeziehungen,<br />

Verbindungen und Wirkungszusammengriff<br />

aus der Forstwirtschaft - im Wald nur soviel Holz<br />

zu schlagen wie permanent nachwächst. Schnell hat er<br />

sich jedoch erweitert. Nachhaltigkeit bezieht sich nunmehr<br />

nicht ausschließlich auf biologische Systeme, sondern<br />

beschreibt allgemein das Prinzip, nach dem nicht<br />

mehr verbraucht werden darf, als jeweils regeneriert und<br />

künftig wieder bereitgestellt werden kann. Eng verbunden<br />

mit diesem Ansatz ist das tief in unserem Denken<br />

verankerte Streben nach Erhalt, dem Antrieb, das zu<br />

bewahren, was man kennt, was zuvor da war. Wir klammern<br />

uns erbittert an das Alte und versuchen, jegliche<br />

Veränderunge zu vermeiden.<br />

Wer nichts verändern will, wird<br />

auch das verlieren, was er bewahren<br />

möchte.<br />

Gustav Heinemann<br />

Dieser Zeitgeist des Bewahrens, der Tradition, ist Jahrhunderte,<br />

sogar Jahrtausende alt. Wir fühlen uns sicher,<br />

komfortabel in einer Welt der Vorhersagbarkeit und<br />

Kontrollierbarkeit, in einer Welt, in der Dinge eben so<br />

bleiben wie sie waren. Doch Traditionen haben immer<br />

dort ihre Grenzen, wo sie an der sich ständig ändernden<br />

Realität scheitern. Und so ist auch der Nachhaltigkeitsansatz<br />

des Bewahrens schon lange nicht mehr ausreichend<br />

und zeitgemäß. Eine Erweiterung von nachhaltig zu regenerativ,<br />

von nicht schaden zu nützen, ist unabdingbar.<br />

Eine lediglich auf Bewahren des Grundzustandes ausgerichtete<br />

Geisteshaltung drückt sich noch gravierender<br />

in den drei etablierten Leitstrategien zum Erreichen von<br />

“konventioneller Nachhaltigkeit” aus: Suffizienz (Verringerung<br />

von Verbrauch), Effizienz (Optimierung der<br />

Ergiebigkeit), Konsistenz (Kreisläufe). Es geht um Verminderung<br />

des Schlechten und Optimierung des Bestehenden.<br />

Was hingegen fehlt ist die fundamentale Frage<br />

nach Effektivität, dem Etablieren des Richtigen, des Guten.<br />

Wenn ein Dieb verspricht, in Zukunft weniger zu stehlen,<br />

reicht uns das nicht aus. Wir lassen ihn doch erst<br />

dann frei, wenn er beabsichtigt, damit aufzuhören, oder<br />

noch besser, wenn er uns unterstützt, weitere Diebstähle<br />

zu verhindern. Und genau dieses Denken brauchen wir in<br />

der Nachhaltigkeitsfrage. Besser ist eben nicht gut genug.<br />

Tool #1 Transformation Quotient<br />

Stimmigkeit, Innovationsfähigkeit, Nachhaltigkeit und<br />

Resilienz sind ausschlaggebend für Organisationen des<br />

21. Jahrhunderts. Der Weg dorthin ist jedoch nicht<br />

leicht. Veränderungen in Organisationen sind herausfordernd<br />

und komplex. 70% aller Transformationen<br />

scheitern. Für einen erfolgreichen Veränderungsprozess<br />

ist es entscheidend zu wissen, wie eine stimmige Unternehmenskultur<br />

mit effektiven Strukturen, erfolgreichem,<br />

wertstiftendem Geschäftsmodell und technologischer<br />

Exzellenz kombiniert werden müssen und welche<br />

Hebelpunkte und Potentiale genutzt werden können.<br />

Der Transformation Quotient (TQ) bietet die Möglichkeit,<br />

Organisationstransformation über 20 Dimensionen<br />

sichtbar und messbar zu machen und sich mit anderen<br />

Organisationen zu vergleichen. Damit ermöglicht<br />

er, strategische Entscheidungen mit der Partizipation<br />

der Menschen in der Organisation zu verbinden und<br />

diese auf die Erfordernisse des Umfeldes anzupassen.<br />

Der TQ selbst wurde aus der Funktionsweise lebender<br />

Systeme abgeleitet und ermittelt über 4 Quadranten<br />

den ‘Transformation Quotient’, den Zukunfts-Reifegrad<br />

NACHHALTIGKEIT<br />

118 FUTURE SKILLS<br />

NACHHALTIGKEIT<br />

Mensch, Digitalisierung & Natur - Neue<br />

Nachhaltigkeit bei der Otto Group<br />

Nachhaltigkeit ist seit fast 30 Jahren ein wichtiges Thema in<br />

der Otto Group. Das Buch über die „Grenzen des Wachstums“<br />

haben beim Inhaber Dr. Michael Otto für ein grundsätzliches<br />

Verständnis zum Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen<br />

geführt. Darüber kam es zu vielfältigen pionierhaften<br />

Engagements innerhalb und ausserhalb der eigentlichen Geschäftstätigkeit,<br />

die dem Unternehmen und dem Eigentümer<br />

eine hohe Glaubwürdigkeit und Reputation beschert haben.<br />

Würde man die gesamte Geschichte erzählen, so bekäme man<br />

einen guten Überblick zum geschichtlichen Verlauf über das<br />

Management von Nachhaltigkeit in Unternehmen. In diesem<br />

Abschnitt konzentrieren wir uns auf die jüngste Geschichte<br />

und versuchen beispielhaft dazustellen welche Merkmale ein<br />

moderner Ansatz zum Management von Nachhaltigkeit enthält.<br />

Der Case der Otto Group zeigt auf wie in einem komplexen<br />

System Nachhaltigkeit neu kodiert wurde und zwar weg<br />

von einem risikobehafteten Thema und hin zu einer Vision,<br />

in der Nachhaltigkeit als Treiber für die Zukunftsfähigkeit der<br />

Unternehmensgruppe verstanden wird.<br />

In der Zeit von 2018 bis 2020 wurdein der Otto Groupdieserder<br />

bestehende Ansatz einer „Corporate Responsibility“<br />

weiterentwickelt, mit dem Ziel Nachhaltigkeit viel stärker als<br />

Treiber für Innovationen und für die Zukunftsfähigkeit der<br />

Unternehmensgruppe zu verstehen und systemisch zu etablieren.<br />

neueAnsatz entwickelt. Man muss sich die Otto Group<br />

als ein komplexes System vorstellen, Die Otto Group stellt ein<br />

Verbund unterschiedlicher E-Commerce Unternehmen (OTTO,<br />

AboutYou, Manufactum, WITT usw.) dar und ist die im Kontext<br />

der digitalen Transformation einem starken Veränderungsdruck<br />

ausgesetztsind. Dieser wirkt auf der technologischen<br />

und auf der kulturellen Ebene. Man spricht innerhalb der Otto<br />

Group auch vom „Kulturwandel 4.0“ und meint damit, dass<br />

die Organisation zu einer agileren Funktionsweise gelangen<br />

muss, um den steten Veränderungen im Umfeld proaktiv begegnen<br />

zu können. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf<br />

die Gestaltung des Nachhaltigkeitsansatzes, d.h. auf ein System<br />

zur Verfolgung von nicht-kommerziellen Zielen.<br />

Corporate Responsibility ist seit über 30 Jahren ein wichtiges<br />

Thema in der Geschäftspolitik der Otto Group. Das Buch<br />

Die neue Nachhaltigkeit – von nachhaltig<br />

zu regenerativ<br />

Im Sinne eines zeitgemäßen Verständnisses von Nachhaltigkeit<br />

bedarf es daher neuer Ansätze und Narrative.<br />

Das neue und notwendige Narrativ der Nachhaltigkeit<br />

sollte das ‚Nützen‘ sein, ein positiver Wertbeitrag zum<br />

Gesamtsystem, es zu verbessern. Zwei Konzepte bekommen<br />

damit eine zentrale Bedeutung: Effektivität<br />

und Emergenz. Während es bei der Effizienz (eine der<br />

oben genannten Leitstrategien des klassischen Nachhaltigkeitsansatzes)<br />

darum geht, bestehende Prozesse, Produkte<br />

und Verhaltensweisen zu optimieren, fokussiert<br />

sich die Effektivität darauf, das Richtige zu tun. Effektivität<br />

stellt Bestehendes in Frage und lässt Neues entstehen.<br />

Effizienz versucht das Bestehende (ggf. Schlechte)<br />

zu verbessern, ‚richtiger‘ zu machen, scheitert dabei aber<br />

konsequenterweise an den Grenzen des Bestehenden.<br />

Eine schlechte Lösung wird auch durch Optimierung<br />

und Effizienzstreben nicht gut, sie wird obsolet mit dem<br />

Entstehen des Effektiven, des Richtigen, des Besseren.<br />

Darüber hinaus beinhaltet ein zeitgemäßes Verständnis<br />

von Nachhaltigkeit das Konzept der Emergenz, die Herausbildung<br />

neuer Eigenschaften oder Strukturen eines<br />

Systems infolge des Zusammenspiels seiner Elemente.<br />

Diese neuen, emergenten Qualitäten des Systems lassen<br />

sich nicht auf die Eigenschaften der einzelnen Elemente<br />

zurückführen, sie sind das Ergebnis der Vernetzung<br />

(Übersummativität). Systeme werden dadurch reichhaltiger,<br />

diverser und wertvoller. Leben auf unserem Planeten<br />

ist ein Ergebnis solcher Emergenz. Leben ist mehr als die<br />

reine Addition organischer Moleküle, es ist das Zusammenwirken<br />

dieser Moleküle in biochemischen Prozessen<br />

und organischen Strukturen, das Leben ermöglicht.<br />

Ähnlich verhält es sich mit unserem Körper, auch dieser<br />

ist emergent. Wir sind nicht einfach nur eine Ansammlung<br />

einzelner Zellen, sondern ein hochkomplexer Organismus<br />

mit Fähigkeiten weit jenseits dessen, was die<br />

Summe einzelner Zellen leisten könnte. Nervensysteme,<br />

unsere Kultur, Organisationen, unsere Gesellschaft, all<br />

diese sind ebenfalls emergent, entwickeln sich aufgrund<br />

ihrer Verbindungen und Netzwerke. Die neue Nachhal-<br />

Phil Libin<br />

In Zeiten des ‘War for Talents’ und des Anstiegs von<br />

projektbasiertem Arbeiten in einer Gig-Economy sind<br />

Werte und eine nachhaltige Unternehmenskultur ausschlaggebend<br />

für Mitarbeiterbindung, Identifikation,<br />

Motivation und Leistungsfähigkeit.<br />

Die Nachhaltigkeit nach außen bezieht sich auf die<br />

Wirkung der Organisation, darauf, welche gesellschaftliche<br />

Verantwortung sie übernimmt beim Ausüben<br />

ihrer Aufgaben. Was ist der Daseinsgrund, der Purpose<br />

der Organisation, welchen Sinn hat, welchen Wert stiftet<br />

sie? Und in welcher Form kommt dieser positiv nach<br />

außen zum Ausdruck (Wirksamkeit, Impact) im Sinne<br />

der Gesellschaft, des Gemeinwohls und der planetaren<br />

Verantwortung?<br />

People don’t buy what you do; they<br />

buy why you do it. And what you do<br />

simply proves what you believe.<br />

Simon Sinek<br />

Aus dem Zusammenspiel von Innen- und Außenwirkung<br />

wird leicht ersichtlich wie beide verzahnt sind und<br />

sich gegenseitig verstärken. Während der Purpose richtungsweisend<br />

für die Aktivitäten und Außenwirkung<br />

und damit den Erfolg der Organisation ist, verbindet<br />

er gleichzeitig die Menschen in ihr und führt durch<br />

Sinnstiftung und Erhöhung der Selbstwirksamkeit zu<br />

über die „Grenzen des Wachstums“ haben den Unternehmer<br />

Dr. Michael Otto stark inspiriert und sein grundsätzliches<br />

Interesse am Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen<br />

begründet. Ein vielfältiges, innovatives Engagements innerhalb<br />

und außerhalb der eigentlichen Geschäftstätigkeit hat<br />

Michael Otto eine hohe Glaubwürdigkeit beschert. So zuletzt<br />

seine 2 Grad Initiative, die Unternehmen zur Klimaneutralität<br />

verpflichten und verhelfen will. Würde man die gesamte Geschichte<br />

dieses Engagements nacherzählen, so bekäme man<br />

einen guten Einblick in das Management von Nachhaltigkeit<br />

in global operierenden Konzernen im Zeitalter der Globalisierung.<br />

In diesem Abschnitt konzentrieren wir uns jedoch auf<br />

die jüngste Geschichte und versuchen beispielhaft dazustellen,<br />

welche Merkmale ein moderner Ansatz zum Management<br />

von Nachhaltigkeit enthält.<br />

Zwischen 2018 bis 2020 wurde in der Otto Group der bestehende<br />

Ansatz einer „Corporate Responsibility“ weiterentwickelt,<br />

mit dem Ziel Nachhaltigkeit noch stärker als Treiber<br />

für Innovationen und für die Zukunftsfähigkeit der Unternehmensgruppe<br />

zu nutzen und systemisch in die Geschäftsprozesse<br />

zu integrieren. Man muss sich die Otto Group als ein<br />

komplexes System vorstellen, ein Verbund unterschiedlicher<br />

Unternehmen aus dem E-Commerce, klassischem Retail, Finanz-<br />

und Logistikdienstleistern, die im Kontext der digitalen<br />

Transformation einem starken Veränderungsdruck ausgesetzt<br />

sind. Dieser wirkt nicht nur auf der technologischen,<br />

sondern vor allem auch auf der kulturellen Ebene. Man spricht<br />

innerhalb der Otto Group deshalb vom „Kulturwandel 4.0“, in<br />

dessen Zuge die Organisation zu einer agileren Funktionsweise<br />

gelangen muss, um sich den rasanten Veränderungen<br />

anzupassen. Das betrifft auch die Gestaltung der Corporate<br />

Responsibility, also das systematische Management zur Verfolgung<br />

von nicht unmittelbar kommerziellenr Zielen<br />

I. Wie kann Nachhaltigkeit zu einem<br />

energetisierenden Add-In werden?<br />

Bei der Neugestaltung des Ansatzes ging es ganz wesentlich<br />

also um die Frage, wie man das bestehende Ziel- und Managementsystem<br />

weiterentwickeln kann, um Nachhaltigkeit<br />

stärker in die Kernfunktionen der Otto Groupdes Unternehmens<br />

zu transportieren, und zwar als gestaltendes Element,<br />

das positiv auf die Zukunftsfähigkeit der Otto Group wirkt.<br />

120 FUTURE SKILLS<br />

NACHHALTIGKEIT<br />

115<br />

einer Organisation in Richtung Nachhaltigkeit, Agilität,<br />

Digitalisierung und Innovationskraft.<br />

Tool #2 Biomimicry & Life-centric Design<br />

Biomimicry (von griech. bios=Leben, mimesis=nachahmen)<br />

ist eine Methode, bei der die Natur als Inspiration<br />

und Ausgangspunkt für Innovation und Transformation<br />

dient. Lebende Systeme haben sich über 3,8<br />

Milliarden Jahre evolutionär angepasst und Strategien<br />

entwickelt, die in Zeiten steigender Vernetzung und<br />

Komplexität zunehmend an Bedeutung gewinnen. Von<br />

Schwarm-Algorithmen, neuronalen Netzen und Smart<br />

Materials bis hin zu Selbstorganisation, Resilienz und<br />

dezentralen Netzwerken - die Abstraktion der Funktionsmechanismen<br />

biologischer Systeme führt in der<br />

Regel zu Sprunginnovationen und besser angepassten<br />

und zukunftsfähigen Lösungen. Dabei können Systeme<br />

aller Ebenen als Vorbild dienen, von einzelnen Zellen<br />

bis hin zu komplexen Ökosystemen.<br />

Der Prozess besteht aus vier Phasen:<br />

1. Scoping: das Abstrahieren des Problems auf die<br />

Funktionsebene (z.B. statt Auto optimieren -><br />

besser bewegen/transportieren)<br />

2. Discovering: Entdecken biologischer Modelle<br />

3. Creating: Abstrahieren und Übertragen des<br />

Mechanismus auf das spezielle Problem<br />

4. Evaluating: Testen und Evaluieren auf<br />

Funktion und Nachhaltigkeit.<br />

Im Gegensatz zur Bionik betrachtet die Biomimicry-<br />

Methode das Gesamtsystem und führt damit zu innovativen,<br />

systemintegrierten und nachhaltigen (statt lediglich<br />

optimierten) Lösungen. Wirksam wird Biomimicry<br />

durch die Kombination mit Design Thinking, Business<br />

Modeling und agiler Organisationsentwicklung wie es<br />

im Ansatz des Hybrid Thinking geschieht. Biomimicry<br />

Trainings und Zertifizierungen bieten die Biomimicry<br />

Academy in Berlin und Biomimicry 3.8 in den USA an.<br />

119<br />

intrinsischer Motivation und Identifikation. Gleichzeitig<br />

ergibt sich nur durch das Verzahnen von innerer<br />

und äußerer Nachhaltigkeit die zentrale Fähigkeit eines<br />

Unternehmens, anpassungsfähig zu sein. Immer stärker<br />

und schneller verändern sich Anforderungen und Umgebungen<br />

aufgrund hochdynamischer Trends und Technologien.<br />

Klassische, starre Organisationen scheitern<br />

und zerbrechen an solchen Krisen zunehmend.<br />

Organisationen mit innerer und äußerer Nachhaltigkeit<br />

sind in der Lage, mit Veränderungen umzugehen,<br />

aus Krisen zu lernen und Störungen (Disruptionen)<br />

als Innovationskraft zu nutzen. Solche Organisationen<br />

werden als resilient bezeichnet, also widerstands- und<br />

anpassungsfähig. Sie verbessern sich stetig und proaktiv.<br />

Sie sind das Gegenteil von fragil, also anti-fragil. Und<br />

diese Anti-fragilität und Innovationsfähigkeit sind das<br />

Ergebnis von positivem Zukunftsdenken und -wirken<br />

sowie stimmiger Unternehmenskultur. Einer Unternehmenskultur,<br />

die auf Nachhaltigkeit ausgerichtet ist.<br />

Nachhaltigkeitsvisionen – Mensch, Natur,<br />

Technologie<br />

Nachhaltigkeit bekommt eine komplett neue Dimension<br />

und Wichtigkeit im 21. Jahrhundert; nämlich genau<br />

dann, wenn verschiedene Domänen aufeinanderstoßen<br />

und sich verstärken. Es geht nicht länger nur um Nachhaltigkeit<br />

im ökologischen Sinn, sondern gleichermaßen<br />

um Nachhaltigkeit in Bezug auf menschliches Zusammenleben,<br />

Gemeinschaft und Wirtschaft sowie das<br />

sinnvolle und verantwortungsbewusste Einsetzen von<br />

Technologien und einem verantwortungsvollen Umgang<br />

mit Daten (Digital Responsibility), welche als Verstärker<br />

und Beschleuniger von Wandel und Fortschritt<br />

dienen. Daher müssen im Sinne einer neuen Nachhaltigkeit<br />

drei große Narrative verzahnen - Mensch, Natur<br />

und Technologie. Diese machen die großen Visionen<br />

der Menschheit aus und können nicht unabhängig voneinander<br />

gedacht werden. Die neue Nachhaltigkeit wird<br />

damit zu weit mehr als nur einem Hygienefaktor, um<br />

Regulatoren und Öffentlichkeit ruhig zu stellen. Sie<br />

wird zum Katalysator für Innovation, sozialen und ökonomischen<br />

Erfolg und Zukunftsfähigkeit.<br />

117<br />

Eine Befragung bei Entscheidungsträgern hatte zuvor gezeigt,<br />

dass Nachhaltigkeit eher als ein „Add-On“ wahrgenommen<br />

wird, als eine Zusatzfunktion, die mit dem eigentlichen<br />

Geschäftszweck und Auftrag nur eine geringe wertschöpfende<br />

Beziehung hat. Dieser Aspekt kann wohl in den meistenvielen<br />

Unternehmen beobachtet werden und findet allgemein<br />

Ausdruck in den folgenden Punkten:<br />

• Die Energie von CR Stabsstellen fließt größtenteils in<br />

Reporting Aufgaben, nicht aber in strategisch kreatives<br />

Arbeiten.<br />

Wie lassen sich diese Konflikte auflösen und ein System<br />

kreieren, in dem beide Zielgrößen – kommerzielle und nichtkommerzielle<br />

Ziele – zwei Seiten derselben Medaille darstellen?<br />

Zielführend für die Konfliktlösung waren zwei Grundsätze<br />

für die Gestaltung einer systemischen Architektur für<br />

Nachhaltigkeit:<br />

1. Das Ziel- und Managementsystem zur Nachhaltigkeit<br />

sollte wirksamer werden, indem mehr operative Einheiten<br />

in die Verantwortung zur Umsetzung einbezogen<br />

werden. Die Organisation sollte lernen sich eigenverantwortlicher<br />

und vernetzt lernend zu bewegen,<br />

um in einem festgelegten Spielraum nachhaltige Ziele<br />

mit unternehmerischen Ideen zu verfolgen und flexibel<br />

auf das sich verändernde Umfeld zu reagieren.<br />

2. Nachhaltigkeit sollte sich deutlicher auf der kulturellen<br />

Ebene der Otto Group zeigen, um über Visionen, Werte<br />

und Prinzipien der Organisation eine grundlegende<br />

Orientierung zu geben und den jeweiligen Spielraum<br />

festzulegen. Die wesentlichen zu beantwortenden Fragen<br />

lauten in diesem Zusammenhang: Wo genau will<br />

die Organisation hin? Welche Werte und Prinzipien<br />

sind wichtig? Wozu machen wir das?<br />

121<br />

20 | 21 UNTERNEHMENSSTRATEGIE<br />

“<br />

Was dieses Buch<br />

einzigartig macht,<br />

ist die Qualität eines<br />

echten Praxisbuchs.<br />

Andreas Schleicher, OECD-Bildungsdirektor,<br />

im Vorwort<br />

30 KOMPETENZEN,<br />

DIE UNSER POTENZIAL ENTFALTEN.<br />

Das erste große Praxisbuch entscheidender FUTURE SKILLS<br />

eröffnet eine ganz neue Dimension für den Übergang von der<br />

Wissens- zur Kompetenzgesellschaft. Im digitalen Zeitalter von<br />

Künstlicher Intelligenz und Suchmaschinen besteht unsere<br />

Herausforderung darin, die zutiefst menschlichen Fähigkeiten<br />

– die Future Skills – zu aktivieren und zu nutzen. Dazu gehören<br />

neues Lernen, Teamstärke, Empathie, Kreativität, Kommunikation,<br />

Begeisterung, Co-Creation, digitale Souveränität oder<br />

auch Achtsamkeit und Authentizität. 69 bekannte Vordenkerinnen<br />

und Vordenker sowie Pionierinnen und Pioniere stellten<br />

co-kreativ dieses einzigartige Praxisbuch zu 30 Future Skills<br />

zusammen – zu deren Anwendung in allen persönlichen und<br />

beruflichen Bereichen. Und das Beste daran: Diese Zukunftskompetenzen<br />

sind ab jetzt für jeden lernbar!<br />

Mit Autorenbeiträgen u.a. von<br />

Gerald Hüther<br />

Maja Göpel<br />

Ulrich Weinberg<br />

Margret Rasfeld<br />

Arndt Pechstein<br />

Vivian Dittmar<br />

Stephan Grabmeier<br />

Zielgruppe sind Lehrende und Lernende, Organisationsund<br />

Personalentwickler, Coaches, Berater, Mitarbeiter und<br />

Führungskräfte in Unternehmen und Organisationen.<br />

NACHHALTIGKEIT<br />

VON<br />

SUSTAIN-ABILITY<br />

ZU LIVE-ABILITY<br />

impuls<br />

tools<br />

case<br />

Blick ins<br />

Buch<br />

• Unter Managern steht Nachhaltigkeit im Konflikt zu<br />

Ertrags- und Wachstumszielen.<br />

• Nachhaltigkeit wird nicht als ein zukunftsorientierter<br />

innovierender Impuls verstanden.<br />

• Fachverantwortliche (CR Manager) gehören nicht zur<br />

Management-Elite.<br />

→ Mit eigener Lernplattform auf www.thefutureskills.org


Spiegel/Pechstein/Grüneberg/Ternès von Hattburg<br />

Future Skills<br />

30 zukunftsentscheidende Kompetenzen und wie wir sie<br />

lernen können<br />

<strong>2021</strong>. Rund 300 Seiten. Gebunden. ca. € 39,80<br />

ISBN 978-3-8006-6635-5<br />

Erscheint im August <strong>2021</strong><br />

“<br />

Es braucht Pioniere.<br />

Die Autorinnen und<br />

Autoren dieses Werkes<br />

gehören alle dazu.<br />

Thomas Sattelberger, MdB,<br />

vorm. Personalvorstand von vier<br />

Dax-Unternehmen, im Vorwort


22 | 23 MARKETING<br />

Dominik Imseng ist studierter Politikphilosoph<br />

und schreibt regelmäßig<br />

über Innovationsthemen, unter<br />

anderem in der »NZZ am Sonntag«.<br />

BRANDS AND<br />

Die Erfolgsfaktoren starker Unternehmen und Marken.<br />

Wie werden Kaufentscheidungen getroffen? Was beeinflusst das<br />

Verhalten von Kunden – auch unbewusst? Antworten liefern die<br />

Erkenntnisse der Verhaltensökonomie (engl. Behavioral Economics).<br />

Insbesondere im Silicon Valley sind verhaltensökonomische Abteilungen<br />

Standard und die Analyse der Erfolgsfaktoren von Apple,<br />

Netflix oder Uber zeigt: Es sind nicht nur die Programmierer, die das<br />

Silicon Valley so mächtig machen. Es sind auch die Verhaltensökonomen.<br />

Dominik Imseng beschreibt in »Chief Behavioral Officer«, wie mit<br />

dem Wissen über das oft irrationale Entscheidungsverhalten von<br />

Kunden der Unternehmenserfolg erhöht werden kann und wie mit<br />

dem Wissen der Verhaltensökonomie das Angebot überzeugender,<br />

das Marketing wirksamer und das Kundenerlebnis attraktiver wird.<br />

Zielgruppe sind Unternehmer, Führungskräfte und Mitarbeiter in<br />

den Bereichen Marketing, Product Management, Customer Experience,<br />

Business Development und Innovation.<br />

Imseng<br />

Chief Behavioral Officer<br />

Wie Sie mit den psychologischen Erkenntnissen der Verhaltensökonomie<br />

den Unternehmenserfolg erhöhen<br />

<strong>2021</strong>. Rund 180 Seiten. Kartoniert. ca. € 18,90<br />

ISBN 978-3-8006-6626-3<br />

Erscheint im Juni <strong>2021</strong>


Ralph Stieber ist Co-Founder<br />

& Creative Director der Kreativagentur<br />

STORY BERLIN und<br />

betreut nam hafte Unternehmen.<br />

EMOTIONS:<br />

Storyseller<br />

Teil 2<br />

Storyseller<br />

Teil 1<br />

Stieber<br />

Storyseller: Wie Marken<br />

zu Bestsellern werden,<br />

Teil 1: Storybranding<br />

<strong>2021</strong>. Rund 300 Seiten.<br />

Kartoniert. ca. € 29,80<br />

ISBN 978-3-8006-6354-5<br />

Erscheint im Juni <strong>2021</strong><br />

Das Storyseller-Universum besteht aus zwei Bänden. Im ersten<br />

Band – erscheint im Juni <strong>2021</strong> – dreht sich alles um den Markenaufbau<br />

und das Storybranding. Im zweiten Band – Storytelling –<br />

geht es um die Kommunikation nach außen und um die alles<br />

entscheidende Frage: Was braucht unsere Brand Story, damit sie<br />

auch noch in vielen Jahren beim Publikum ankommt und unsere<br />

Marke zum Bestseller macht?<br />

Darum geht es<br />

• Die Strategien und Tools lernen und sofort anwenden<br />

• Wie eine Brand Story kommuniziert wird<br />

• Die besten Story-Formeln<br />

• Storytelling do it yourself<br />

• Der Story Guide: für jede Plattform, jeden Kanal und für jedes<br />

Medium<br />

Zielgruppe sind Kreative in Marken-, Werbe- und PR-Agenturen und<br />

Start-ups.<br />

Stieber<br />

Storyseller: Wie Marken zu Bestsellern werden – Teil 2: Storytelling<br />

Für deine Marke. Dein Unternehmen. Deine Personal Brand.<br />

2022. Rund 300 Seiten. Kartoniert. ca. € 29,80<br />

ISBN 978-3-8006-6632-4<br />

Erscheint im November <strong>2021</strong>


24 | 25 SANIERUNG UND KRISE<br />

Krisen-Management<br />

für Unternehmen.<br />

Prof. Dipl.-Kfm. WP/StB<br />

Andreas Crone unterstützt<br />

als Berater Unternehmen,<br />

Insolvenzverwalter, Banken<br />

und Investoren in Turnaround-<br />

und insolvenznahen<br />

Situationen.<br />

Prof. Dr. Henning Werner ist Dekan<br />

der Fakultät Wirtschaft der SRH<br />

Hochschule Heidelberg und Leiter des<br />

IfUS-Instituts für<br />

Unternehmens sanierung.<br />

Das bewährte Praxisbuch vermittelt das notwendige betriebswirtschaftliche<br />

und rechtliche Instrumentarium, um Krisen vorzubeugen, zu erkennen<br />

sowie Sanierungs- und Restrukturierungsprogramme professionell umzusetzen.<br />

Es versteht Sanierung als ganzheitliche Aufgabe, die die strategische<br />

Neuausrichtung, die operative Verbesserung sowie die finanzielle<br />

Gesundung des Unternehmens umfasst.<br />

Die mittlerweile sechste Auflage behandelt die Rahmenbedingungen und<br />

Möglichkeiten der außergerichtlichen Sanierung, der Sanierung durch ein<br />

Insolvenzverfahren (Regelinsolvenz- und Insolvenzplanverfahren) sowie<br />

den Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen als neues, eigenständiges<br />

Sanierungsverfahren.<br />

Zielgruppe sind Geschäftsführer, Gesellschafter, Unternehmensberater,<br />

Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Mitarbeiter bei Banken, die sich mit<br />

Unternehmen in der Krise beschäftigen, sowie Studierende, die die Grundlagen<br />

und Instrumente eines erfolgreichen Krisenmanagements erlernen<br />

möchten.<br />

»Ein Werk von hohem praktischem Nutzen,<br />

… Chapeau und kaufen!!«<br />

in: ZInsO 42/2017, zur Vorauflage<br />

Crone/Werner<br />

Modernes Sanierungsmanagement<br />

Sanierung als ganzheitliche Aufgabe: Strategische Neuausrichtung,<br />

operative Verbesserung und finanzielle Stabilisierung<br />

6. Auflage. <strong>2021</strong>. Rund 670 Seiten. Gebunden. ca. € 75,–<br />

ISBN 978-3-8006-6591-4<br />

Erscheint im Juli <strong>2021</strong>


Konzipiert als grundlegendes Nachschlagewerk<br />

geht »Distressed M&A« auf alle<br />

Facetten rund um Mergers & Acquisitions<br />

im Umfeld einer Vorinsolvenz und Insolvenz<br />

ein. Das schließt den grundsätzlichen<br />

Ablauf von M&A in Krisensituationen, die<br />

grundlegenden Transaktionsstrukturen,<br />

die Bewertung und Kaufpreisfindung,<br />

Kommunikationsprozesse bei Distressed<br />

M&A-Transaktionen sowie steuerliche<br />

Fragen bei Restrukturierungen durch<br />

M&A-Transaktionen ein.<br />

Arnd Allert ist Gründer und<br />

geschäftsführender Gesellschafter<br />

von Allert & Co., einer der<br />

führenden M&A-Beratungsgesellschaften<br />

im Mittelstand.<br />

Zielgruppe sind Gesellschafter, andere<br />

Shareholder sowie CEOs und Beratungsunternehmen.<br />

Allert<br />

Distressed M&A<br />

Kauf und Verkauf von mittelständischen<br />

Unternehmen in wirtschaftlichen Krisenzeiten<br />

2022. Rund 400 Seiten. Gebunden. ca. € 79,–<br />

ISBN 978-3-8006-6586-0<br />

Erscheint im November <strong>2021</strong>


26 | TEAMARBEIT<br />

Liberating-Structures<br />

im Praxis-Test.<br />

Birgit Nieschalk gilt als Pionierin<br />

für Liberating Structures in<br />

Deutschland. Als aktives Mitglied<br />

der internationalen Liberating<br />

Structures Community trägt<br />

sie zur Weiterentwicklung und<br />

Verbreitung bei.<br />

Anja Ebers berät Projektteams,<br />

Leitungsgremien und Communities<br />

zu mehr Partizipation,<br />

Beweglichkeit und Eigenverantwortung.<br />

Sie wendet Liberating<br />

Structures seit mehreren Jahren<br />

erfolgreich an.<br />

Geschrieben von und aus der Liberating-Structures-<br />

Community erzählt dieser kompakte Band 30 Geschichten<br />

aus der Praxis, die die Anwendung der Methoden in<br />

konkreten und vielfältigen Kontexten darstellt. Unabhängig<br />

davon, welche Erfahrungen die Leserinnen und Leser mit<br />

Liberating Structures bisher gesammelt haben, macht dieses<br />

Anwenderbuch Lust darauf, Zusammen arbeit und Entscheidungsfindung<br />

auf Augenhöhe, einem zutiefst menschlichen<br />

Ansatz, durch den Einsatz von Liberating Struc tures stärker<br />

zu praktizieren.<br />

Zielgruppe sind Führungskräfte in Projekten und Teams,<br />

Scrum Master und Product Owner.<br />

PASSEND<br />

zum Thema<br />

Ebers/Nieschalk (Hrsg.)<br />

Einfach.Zusammen.Arbeiten.<br />

Liberating Structures in der Praxis<br />

<strong>2021</strong>. Rund 130 Seiten. Kartoniert. ca. € 19,80<br />

ISBN 978-3-8006-6693-5<br />

Erscheint im Oktober <strong>2021</strong><br />

Knorr/Steinhöfer/Weinert<br />

Liberating Structures<br />

<strong>2021</strong>. Rund 452 Seiten.<br />

Kartoniert. ca. € 36,90<br />

ISBN 978-3-8006-5929-6<br />

Erscheint im Juni <strong>2021</strong>


BACKLIST VAHLEN TOPSELLER<br />

27<br />

Laloux<br />

Reinventing Organizations visuell<br />

2017<br />

171 Seiten. Kartoniert. € 24,90<br />

ISBN 978-3-8006-5285-3<br />

Oestereich/Schröder<br />

Agile Organisationsentwicklung<br />

2020<br />

XI, 264 Seiten. Gebunden. € 35,–<br />

ISBN 978-3-8006-6076-6<br />

Schmidlin<br />

Unternehmensbewertung & Kennzahlenanalyse<br />

3. Auflage. 2020<br />

XV<strong>II</strong>, 278 Seiten. Kartoniert. € 24,90<br />

ISBN 978-3-8006-6344-6<br />

Permantier<br />

Haltung entscheidet<br />

2019<br />

373 Seiten. Gebunden. € 34,90<br />

ISBN 978-3-8006-6063-6<br />

Breidenbach/Rollow<br />

New Work needs Inner Work<br />

2. Auflage. 2019<br />

X, 152 Seiten. Klappenbroschur. € 19,80<br />

ISBN 978-3-8006-6137-4<br />

Laloux<br />

Reinventing Organizations<br />

2015<br />

V<strong>II</strong>I, 356 Seiten. Gebunden. € 39,80<br />

ISBN 978-3-8006-4913-6<br />

Lewrick/Link/Leifer<br />

Das Design Thinking Playbook<br />

2. Auflage. 2018<br />

342 Seiten. Kartoniert. € 29,80<br />

ISBN 978-3-8006-5637-0<br />

Doerr<br />

OKR<br />

2018<br />

254 Seiten. Kartoniert. € 24,90<br />

ISBN 978-3-8006-5773-5<br />

Lewrick/Link/Leifer<br />

Das Design Thinking Toolbook<br />

2020<br />

305 Seiten. Klappenbroschur. € 24,90<br />

ISBN 978-3-8006-5751-3<br />

Kotter<br />

Leading Change<br />

2011<br />

IX, 158 Seiten. Gebunden. € 24,80<br />

ISBN 978-3-8006-3789-8<br />

Stepper<br />

Working Out Loud<br />

2020<br />

V<strong>II</strong>I, 259 Seiten. Kartoniert. € 24,90<br />

ISBN 978-3-8006-6281-4<br />

Pfob<br />

Wertschätzung<br />

2020<br />

271 Seiten. Gebunden. € 19,80<br />

ISBN 978-3-8006-6233-3<br />

<strong>Vahlen</strong> Vorschau ❙ Juli – Dezenber <strong>2021</strong>


28 KOSTENRECHNUNG & CONTROLLING<br />

NEU<br />

Kennzahlen gezielt<br />

auswählen und richtig<br />

einsetzen.<br />

Studium<br />

Bachelor<br />

Praktiker<br />

Neuerscheinung<br />

Ein umfassender und praxisorientierter Überblick<br />

über die Kennzahlen zur Unternehmenssteuerung<br />

Viele Kennzahlen, um aus der Flut der Informationen<br />

das Wesentliche herauszufiltern<br />

Es wird herausgearbeitet, wie man mit Kennzahlen<br />

arbeitet und welche Aussagen und Zielsetzungen<br />

mit den einzelnen Kennzahlen verbunden<br />

sind.<br />

Ein detaillierter Leitfaden für die Praxis zum<br />

Aufbau und zur Verwendung von aussagekräftigen<br />

Kennzahlen und Kennzahlensystemen.<br />

Mit diesem Buch wird der Leser in die Lage<br />

versetzt, nicht nur das Unternehmen mit Ist-<br />

Werten zu durchleuchten, sondern auch mit<br />

Soll-Werten neue Maßstäbe zu setzen.<br />

Preißler<br />

Das große Handbuch Kennzahlen<br />

Formeln, Aussagekraft, Sollwerte, Ermittlungsintervalle<br />

<strong>2021</strong><br />

Rund 300 Seiten. Gebunden. ca. € 59,–<br />

ISBN 978-3-8006-6599-0<br />

Erscheint im September <strong>2021</strong><br />

Außerdem lieferbar:<br />

Schmidlin<br />

Unternehmensbewertung &<br />

Kennzahlenanalyse<br />

3. Auflage. 2020<br />

XV<strong>II</strong>, 278 Seiten. Kartoniert. € 24,90<br />

ISBN 978-3-8006-6344-6<br />

ZUM WERK Kennzahlen gibt es fast so viele wie Sand am<br />

Meer – dieses Buch soll helfen, die »richtigen« Kennzahlen<br />

aus der Fülle der Möglichkeiten auszuwählen. Vor allem sollen<br />

betriebswirtschaftliche Probleme, so wie sie tatsächlich<br />

auftreten, schnell, kompetent und vor allen Dingen entscheidungssicher<br />

nicht nur erkannt, sondern mit Hilfe geeigneter<br />

Kennzahlen auch besser gelöst werden.<br />

AUTOR Prof. Dr. Peter R. Preißler, Deutsche Gesellschaft für<br />

Controlling, München.<br />

ZIELGRUPPE Mitarbeiter in Rechnungswesen und Controlling.<br />

Unternehmer kleinerer und mittelständischer Unternehmen,<br />

die sich mittels Kennzahlen einen Überblick über ihr Unternehmen<br />

verschaffen wollen. Geeignet, um Gespräche mit Anteilseignern,<br />

Kreditgebern, Steuerberatern und dem Finanzamt<br />

mittels Kennzahlen strukturiert vorzubereiten und zu<br />

führen.<br />

<strong>Vahlen</strong> Vorschau ❙ Juli – Dezember <strong>2021</strong>


BWL<br />

29<br />

Studium<br />

Praktiker<br />

Neuerscheinung<br />

Studium<br />

Praktiker<br />

Neuerscheinung<br />

Corsten/Roth<br />

Handbuch Digitalisierung<br />

2022<br />

Rund 1200 Seiten. Gebunden. ca. € 160,–<br />

ISBN 978-3-8006-6562-4<br />

Erscheint im November <strong>2021</strong><br />

Hutzschenreuter<br />

Das Unternehmen als Versuch und Institution<br />

<strong>2021</strong><br />

Rund 200 Seiten. Gebunden. ca. € 29,80<br />

ISBN 978-3-8006-6674-4<br />

Erscheint im Oktober <strong>2021</strong><br />

Umfassendster Sammelband zum Thema<br />

Digitalisierung<br />

Es werden alle Aspekte der Digitalisierung von<br />

Unternehmen beleuchtet<br />

Herausragende Autorenschaft<br />

Die BWL befindet sich in einer Substanz- und<br />

einer Relevanzkrise.<br />

Dieses Buch unternimmt den Versuch, ein<br />

solides Fundament für die Betriebswirtschaftslehre<br />

zu bilden.<br />

ZUM WERK Digitalisierung und Industrie 4.0 sind in den letzten<br />

Jahren zu Modebegriffen geworden. Dabei wird Industrie<br />

4.0 von ihren Verfechtern als die einzige Möglichkeit zum<br />

Überleben für Unternehmungen dargestellt, d.h., ihr wird<br />

definitorisch Effizienz zugesprochen, eine Vorgehensweise,<br />

die bei beratungsorientierten Abhandlungen seit vielen Jahren<br />

üblich ist (vgl. z.B. virtuelle Netze). So werden durch Interessengruppen,<br />

die primär an Fördermitteln interessiert sind,<br />

Behauptungen zu Kosten-/Nutzen-Relationen etc. aufgestellt,<br />

die rein spekulativer Natur sind und einer seriösen Überprüfung<br />

nicht standhalten.<br />

Das Handbuch stellt die Grundlagen und Herausforderungen<br />

der Digitalisierung aus unterschiedlichen Disziplinen dar sowie<br />

die Auswirkungen in unterschiedlichen Wirtschaftszweigen<br />

und Funktionsbereichen. Aktuelle Handlungsempfehlungen<br />

und Entwicklungslinien werden konkret herausgearbeitet.<br />

AUTOREN Prof. Dr. Hans Corsten; Prof. Dr. Stefan Roth (Hrsg.),<br />

beide Technische Universität Kaiserslautern.<br />

ZIELGRUPPE Wissenschaftler aller Disziplinen, die sich mit<br />

den Fragen der Digitalen Transformation in ihren Fachbereichen<br />

befassen. Praktiker, die ein vertieftes Verständnis für die<br />

Digitalisierung entwickeln wollen.<br />

ZUM WERK Dieses Buch entwickelt eine Theorie des Unternehmens.<br />

Diese Theorie nimmt ihren Startpunkt in der fundamentalen<br />

Unsicherheit, denen die Gründung und die Entwicklung<br />

eines Unternehmens ausgesetzt sind. Zur Realisierung<br />

der unternehmerischen Imagination bedient sich der unternehmerische<br />

Entscheider institutionellen Elementen in Form<br />

von Verträgen (formale Institutionen) und kulturbeding ter und<br />

kulturprägender Kommunikation (informale Institutionen).<br />

Dies begründet den Doppelcharakter des Unternehmens als<br />

Versuch und Institution. Das skizzierte Basisverständnis des<br />

Unternehmens wird genutzt, um Implikationen für die Betriebswirtschaftslehre<br />

als Wissenschaft sowie das Management<br />

von Unternehmen abzuleiten.<br />

AUTOR Thomas Hutzschenreuter ist ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler.<br />

Er ist Inhaber des Lehrstuhls für<br />

Strategic and International Management an der Technischen<br />

Universität München (TUM).<br />

ZIELGRUPPE Professoren und Dozenten der BWL, die eine<br />

Standortbestimmung ihres Faches und des Unternehmens<br />

interessiert. Multiplikatoren/Journalisten, Politiker, an BWL<br />

interessierte Leser.<br />

<strong>Vahlen</strong> Vorschau ❙ Juli – Dezenber <strong>2021</strong>


30 IMMOBILIENWIRTSCHAFT KOSTENRECHNUNG UND CONTROLLING<br />

Studium<br />

Praktiker<br />

Neuerscheinung<br />

Studium<br />

Neuauflage<br />

Kamis<br />

Grundlagen der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft<br />

2022<br />

Rund 550 Seiten. Kartoniert. ca. € 39,80<br />

ISBN 978-3-8006-6566-2<br />

Erscheint im Dezember <strong>2021</strong><br />

Kahle/Kopp<br />

Grundzüge der Handels- und Steuerbilanz<br />

2. Auflage. <strong>2021</strong><br />

Rund 380 Seiten. Kartoniert. ca. € 29,80<br />

ISBN 978-3-8006-6629-4<br />

Erscheint im Juli <strong>2021</strong><br />

Zentrale Inhalte der immobilienwirtschaftlichen<br />

Ausbildung<br />

Von erfahrenen Dozenten an der Deutschen<br />

Immobilien Akademie und dem Center for Real<br />

Estate Studies der Steinbeis Hochschule<br />

ZUM WERK Dieses Lehrbuch stellt die Grundlagen der Wohnungs-<br />

und Immobilienwirtschaft im Lebenszyklus kurz und<br />

überschaubar dar. Die Prozesse und die einzelnen erforderlichen<br />

Aktivitäten der Branche beschreibt das Buch aus strategischer,<br />

rechtlicher, wirtschaftlicher und operativer Sicht –<br />

eine Branche, die gegenüber anderen Wirtschaftsbranchen<br />

ihre Besonderheiten betont.<br />

Ein Produkt, das zugleich Wirtschafts- und Sozialgut ist, und<br />

zahlreiche weitere Besonderheiten aufweist (lange Produktionsdauer,<br />

lange Amortisationszeiträume, geringe Elastizität<br />

von Nachfrage und Angebot u.a.), ein hochgradig regulierter<br />

Markt, intensive politische Aufmerksamkeit, ein hoher Anteil<br />

von kommunalen, staatlichen, gemeinnützigen und genossenschaftlichen<br />

Marktteilnehmern, besondere historische<br />

Traditionen.<br />

AUTOR Dr. Alcay Kamis, MRICS ist Geschäftsführer eines<br />

kommunalen Wohnungsunternehmens und Lehrbeauftragter<br />

an verschiedenen Hochschulen, unter anderem an der ebz<br />

business school und der Hochschule für Wohnungs- und Immobilienwirtschaft.<br />

ZIELGRUPPE Studierende immobilienwirtschaftlicher<br />

Studieng änge.<br />

Grundlegendes Lehrbuch für Einsteiger in die<br />

Materie »Betriebswirtschaftliche Steuerlehre«<br />

Ausführliche Behandlung des Themas mit<br />

vielen Beispielen und Übungen<br />

Starke Didaktik und Leserführung<br />

Steuerliche Konsequenzen unternehmerischer<br />

Entscheidungen einschätzen können.<br />

ZUM WERK Das Buch baut auf den Grundlagen des handelsrecht<br />

lichen Jahresabschlusses auf, um über das Maßgeblichkeitsprinzip<br />

die Grundzüge der Steuerbilanz zu erläutern. Dabei<br />

wird auch die Bedeutung der Steuerbilanz für die Ertragsbesteuerung<br />

der Einzelunternehmen, Personen- und Kapitalgesellschaften<br />

herausgearbeitet.<br />

Darstellung und Verbindung von Handels- und Steuerbilanz<br />

durch Vermittlung der systematischen Grundsätze und der<br />

rechtlichen Grundlagen bei gleichzeitiger Vertiefung der<br />

Theorie anhand zahlreicher praktischer Beispiele.<br />

ZUR NEUAUFLAGE<br />

■ Reale Beispiele anhand von Veröffent lichungen im Bundesanzeiger<br />

■ 30 Seiten Übungen zur Vertiefung des Lehrstoffes<br />

AUTOREN Prof. Dr. Holger Kahle, Lehrstuhl für betriebswirtschaftliche<br />

Steuerlehre und Prüfungswesen an der Universität<br />

Hohenheim und Nicolas Kopp, Universität Hohenheim.<br />

ZIELGRUPPE Studierende in Masterstudiengängen im Bereich<br />

Buchführung, Bilanzierung und Steuern.<br />

<strong>Vahlen</strong> Vorschau ❙ Juli – Dezenber <strong>2021</strong>


MANAGEMENT UND ORGANISATION<br />

31<br />

Bachelor<br />

Studium<br />

Praktiker<br />

Neuerscheinung<br />

Studium<br />

Praktiker<br />

Neuauflage<br />

Weißenberger/Preißler<br />

IFRS im Controlling<br />

Alles, was Sie im Controlling über IFRS wissen müssen<br />

<strong>2021</strong><br />

Rund 350 Seiten. Gebunden. ca. € 39,80<br />

ISBN 978-3-8006-6552-5<br />

Erscheint im September <strong>2021</strong><br />

Hauschildt/Salomo/Schultz/Kock<br />

Innovationsmanagement<br />

<strong>2021</strong><br />

Rund 380 Seiten. Kartoniert. ca. € 39,80<br />

ISBN 978-3-8006-6624-9<br />

Erscheint im Oktober <strong>2021</strong><br />

Fachbuch, das sich an Controller im gehobenen<br />

Mittelstand richtet, denen IFRS-Know-how fehlt<br />

Moderne Verortung in der Controllerarbeit<br />

(Kontext: Nachhaltigkeit, Digitalisierung,<br />

Risiko management und Compliance)<br />

ZUM WERK Die Autoren beabsichtigen, ein praxisnahes IFRS-<br />

Einführungswerk für Controller zu verfassen. Dabei soll sich<br />

das Werk sowohl für Praktiker, als auch zum Einsatz in der<br />

Lehre eignen.<br />

AUTOREN Barbara E. Weißenberger, Lehrstuhl für Controlling<br />

an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Gerald Preißler,<br />

Technische Hochschule Nürnberg.<br />

ZIELGRUPPE Studierende mit Schwerpunkt Controlling/Bilanzierung<br />

sowie Praktiker im Controlling.<br />

Aus dem Inhalt<br />

■ Controlling heute: Warum jeder Controller IFRS-Know-how<br />

braucht<br />

■ IFRS: die Finanzsprache von heute<br />

■ Der Controllerblick ins Detail<br />

■ IFRS für Spezialisten: Ergänzende Themen für spezielle<br />

Controlling-Bereiche<br />

■ Was Controller über Entstehung und Durchsetzung der internationalen<br />

Rechnungslegungsstandards wissen müssen<br />

■ House of Controlling unter IFRS<br />

■ Business Analytics mit IFRS<br />

■ »IFRS« kompakt für Controller<br />

■ Das hilft Controllern weiter<br />

Theoretisch und empirisch fundierte Aussagen<br />

zum erfolgreichen Management von Innovationen<br />

ZUM WERK Dieses Lehrbuch und Nachschlagewerk schärft<br />

das Problembewusstsein für die aktuellen Herausforderungen<br />

des Innovationsmanagements. Es präsentiert den Stand<br />

des Wissens systematisch und liefert theoretisch wie empirisch<br />

fundierte Aussagen zum erfolgreichen Management<br />

von Innovationen.<br />

Die einzelnen Abschnitte des Buches folgen einer gleichen<br />

Struktur: Jede Facette des Innovationsmanagements wird zunächst<br />

durch ein Fallbeispiel eingeführt. Nach der Erläuterung<br />

der zentralen Begriffe und Definitionen werden im Dreieck<br />

aus ressourcenbasiertem Ansatz, Führungstheorie und Diffusionstheorie<br />

die theoretischen Fundamente entwickelt und<br />

Empfehlungen für die Managementpraxis ausgesprochen.<br />

AUTOREN Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Hauschildt zählt zu den<br />

Begründern der Innovationsforschung. Prof. Dr. Sören Salomo<br />

leitet das Fachgebiet für Technologie- und Innovationsmanagement<br />

an der TU Berlin. Dr. Carsten Schultz ist Professor<br />

für Technologiemanagement an der Christian-Albrechts-Universität<br />

zu Kiel. Dr. Alexander Kock ist Professor für Technologie-<br />

und Innovationsmanagement an der Technischen Universität<br />

Darmstadt.<br />

ZIELGRUPPE Studierende der Wirtschaftswissenschaften mit<br />

dem Schwerpunkt/MBA in Innovationsmanagement sowie<br />

Innovationsabteilungen in den Unternehmen.<br />

<strong>Vahlen</strong> Vorschau ❙ Juli – Dezenber <strong>2021</strong>


32 MARKETING MATHEMATIK<br />

Studium<br />

Praktiker<br />

Neuauflage<br />

Bachelor<br />

Studium<br />

Neuauflage<br />

Bruhn<br />

Relationship Marketing<br />

Das Management von Kundenbeziehungen<br />

6. Auflage. 2022<br />

Rund 480 Seiten. Gebunden. ca. € 39,80<br />

ISBN 978-3-8006-6622-5<br />

Erscheint im Dezember <strong>2021</strong><br />

von Blanckenburg<br />

Mathematik in der BWL<br />

3. Auflage. <strong>2021</strong><br />

Rund 150 Seiten. Kartoniert. ca. € 16,80<br />

ISBN 978-3-8006-6577-8<br />

Erscheint im Juli <strong>2021</strong><br />

Unternehmenserfolg durch professionelle<br />

Kundenbeziehungen<br />

Ausgezeichnet mit dem Georg-Bergler-Preis der<br />

GfK und des Fachverlags Handelsblatt für die gelungene<br />

Verbindung von Wissenschaft und Praxis<br />

ZUM WERK Das Buch gibt einen umfassenden Überblick über<br />

die Grundlagen eines effektiven und effizienten Einsatzes des<br />

Relationship Marketing für Unternehmen. Es entwickelt einen<br />

systematischen Managementansatz und stellt darauf aufbauend<br />

alle notwendigen Phasen des Managements von Kundenbeziehungen<br />

ausführlich dar.<br />

Die Schwerpunkte liegen auf den folgenden Aspekten:<br />

■ Analyse des Relationship Marketing<br />

■ Strategische Ausrichtung und operative Umsetzung des<br />

Relationship Marketing<br />

■ Implementierung und Kontrolle des Relationship Marketing<br />

■ Institutionelle Besonderheiten des Relationship Marketing<br />

ZUR NEUAUFLAGE Aktuelle Entwicklungen des Relationship<br />

Marketing sind integriert, wie zum Beispiel Social Media-<br />

Kommunikation oder Customer Experience Management.<br />

AUTOR Prof. Dr. h.c. mult. Manfred Bruhn lehrt Betriebswirtschaftslehre,<br />

insbesondere Marketing und Unternehmensführung<br />

am Wirtschaftswissenschaftlichen Zentrum (WWZ)<br />

der Universität Basel sowie an der TU München.<br />

ZIELGRUPPE Studierende der Wirtschaftswissenschaften und<br />

Praktiker in Marketingmanagement und Vertrieb.<br />

Sehr kompakter Einstieg in die Wirtschaftsmathematik<br />

Auf Anwendung und Praxis ausgerichtet und<br />

weniger auf lange Herleitungen von Formeln.<br />

Es passt damit sehr gut in die Curricula der<br />

Bachelorausbildung.<br />

Umfangreiches Zusatzmaterial (Übungsblätter,<br />

Online-Selbsttests, YouTube-Lernvideos) in<br />

elektronischer Form als Begleitmaterial<br />

ZUM WERK Viele Studierende haben vor allem der Mathematik<br />

gegenüber Vorbehalte. Diese Ängste können (teilweise)<br />

gut abgebaut werden, durch eine Mischung von besserer Verständlichkeit<br />

(mehr Beispiele und Bezüge zur Praxis, weniger<br />

formale Darstellungen und Beweise) und einer guten Übungsmöglichkeit<br />

(Übungsblätter, Online-Selbsttests, Lernvideos<br />

auf YouTube).<br />

ZUR NEUAUFLAGE Eigener Teil mit Verlinkungen zu YouTube-<br />

Lernvideos<br />

AUTOR Prof. Dr. Korbinian von Blanckenburg, Hochschule<br />

Ostwestfalen-Lippe.<br />

ZIELGRUPPE Bachelorstudierende der Wirtschaftswissenschaften<br />

an Hochschulen und Universitäten.<br />

<strong>Vahlen</strong> Vorschau ❙ Juli – Dezenber <strong>2021</strong>


RECHT FÜR WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLER<br />

33<br />

Studium<br />

Bachelor<br />

Neuauflage<br />

Bachelor<br />

Studium<br />

Praktiker<br />

Neuerscheinung<br />

Enders<br />

Grundzüge des Internationalen Wirtschaftsrechts<br />

Internationales Privatrecht, Europäisches Wirtschaftsrecht,<br />

Welthandelsrecht<br />

3. Auflage. <strong>2021</strong><br />

Rund 220 Seiten. Kartoniert. ca. € 29,80<br />

ISBN 978-3-8006-6686-7<br />

Erscheint im Oktober <strong>2021</strong><br />

Meyer/Striepling<br />

Transport- und Logistikrecht<br />

<strong>2021</strong><br />

Rund 200 Seiten. Kartoniert. ca. € 29,80<br />

ISBN 978-3-8006-6571-6<br />

Erscheint im September <strong>2021</strong><br />

Kompakter Einstieg mit starkem Praxisbezug<br />

Perfekt geeignet zur Prüfungsvorbereitung<br />

ZUM WERK Dieses Lehrbuch geht auf alle wesentlichen Probleme<br />

der geschäftlichen Betätigung mit Auslandsberührung<br />

ein.<br />

Sämtliche Teilgebiete werden durch praxisrelevante Bespiele<br />

erläutert und durch Aufgaben mit umfassenden Lösungen<br />

vertieft.<br />

ZUR NEUAUFLAGE Die 3. Auflage berücksichtigt ausführlich<br />

wichtige Änderungen bei völkerrechtlichen Abkommen und<br />

im Europäischen Recht:<br />

■ Incoterms ®2020 der Internationalen Handelskammer in<br />

Paris<br />

■ Europäische Richtlinie über Verträge betreffend digitalen<br />

Inhalt und digitale Dienstleistungen (EU 2019/770)<br />

■ Europäische Warenkaufrichtlinie (EU 2019/771)<br />

■ Europäische Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste<br />

vom 14.11.2018 (EU 2018/1808)<br />

■ Geschäftsgeheimnisschutzgesetz (2019)<br />

■ das neue Online-Urheberrecht (<strong>2021</strong>)<br />

AUTOR Prof. Dr. Theodor Enders, LL.M. (Sydney), Jena.<br />

ZIELGRUPPE Studierende der Fächer Wirtschaftsrecht und<br />

Internationales Recht für Wirtschaftswissenschaftler.<br />

Schneller und fundierter Einstieg ins Rechtsgebiet<br />

in gering ausgeprägtem Wettbewerbsumfeld<br />

Gute didaktische Aufbereitung mit diversen<br />

selbsterstellten Grafiken, Schemata und Tabellen<br />

ZUM WERK Nach einer Einführung in das Transportrecht als<br />

Sonderprivatrecht der Kaufleute und seine rechtlichen Rahmenbedingungen<br />

enthält das Werk die wichtigsten rechtlichen<br />

Fragen zum nationalen Transport- und Logistikrecht:<br />

■ Frachtvertrag<br />

■ Speditionsvertrag<br />

■ Lagervertrag<br />

■ Allgemeine Geschäftsbedingungen<br />

■ Kontraktlogistik und Supply Chain Management<br />

sowie zum internationalen Transport- und Logistikrecht:<br />

■ Behandlung von Sachverhalten mit Auslandsbezug<br />

■ Internationale Übereinkommen<br />

■ Feststellung des anwendbaren Rechts in sonstigen Fällen<br />

■ Gründungsrecht<br />

■ Öffentliches Recht<br />

■ INCOTERMS als internationaler Handelsbrauch<br />

AUTOREN Prof. Dr. Peter Meyer, Hochschule für angewandte<br />

Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt.<br />

Prof. Dr. Ingo Striepling, Hochschule Regensburg.<br />

ZIELGRUPPE Studierende an Universitäten und Hochschulen<br />

für angewandte Wissenschaften mit Schwerpunkt Logistik<br />

oder in entsprechenden Bachelor- und Masterstudiengängen<br />

sowie Praktiker aus Geschäftsführung bzw. Rechtsabteilung<br />

von Logistikunternehmen.<br />

<strong>Vahlen</strong> Vorschau ❙ Juli – Dezenber <strong>2021</strong>


34 RECHT FÜR WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLER<br />

Der jährlich neue<br />

Topseller.<br />

Alle im Wirtschaftsleben relevanten Gesetze<br />

in einem Band<br />

Mit ausführlichem Sachverzeichnis und dem<br />

praktischen Daumenregister für den schnellen<br />

Zugriff auf einzelne Gesetze<br />

Ausgewählt von den Top-Autoren des <strong>Vahlen</strong><br />

Verlags<br />

Wirtschaftsgesetze mit unschlagbaren Preis-<br />

Leistungsverhältnis<br />

Aktuelle Wirtschaftsgesetze 2022<br />

14. Auflage. 2022<br />

Rund 1.750 Seiten. Kartoniert. ca. € 9,80<br />

ISBN 978-3-8006-6573-0<br />

Erscheint im November <strong>2021</strong><br />

Eine textgleiche Ausgabe erscheint bei<br />

C.H.BECK:<br />

Aktuelle Wirtschaftsgesetze 2022<br />

(Beck’sche Textausgaben)<br />

23. Auflage. 2022<br />

Rund 1.750 Seiten. Kartoniert. ca. € 9,80<br />

ISBN 978-3-406-77371-6<br />

Erscheint voraussichtlich im November <strong>2021</strong><br />

Bachelor<br />

Studium<br />

Praktiker<br />

Neuauflage<br />

ZUM WERK Die Textausgabe enthält in einem Band alle im<br />

Wirtschaftsleben relevanten Rechtsvorschriften. Die Auswahl<br />

der Gesetze wurde von den Top-Autoren des <strong>Vahlen</strong> Verlags<br />

getroffen.<br />

Allgemeines Zivilrecht<br />

■ Bürgerliches Gesetzbuch (Auszug: Allgemeiner Teil, Recht<br />

der Schuldverhältnisse, Sachenrecht)<br />

■ Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch<br />

■ Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz<br />

■ Produkthaftungsgesetz<br />

Handelsrecht<br />

■ Handelsgesetzbuch (ohne Seehandelsrecht)<br />

■ UN-Kaufrecht (CISG)<br />

Wettbewerbsrecht<br />

■ Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)<br />

■ Preisangabenverordnung<br />

Gesellschaftsrecht<br />

■ Aktiengesetz<br />

■ GmbH-Gesetz<br />

■ Genossenschaftsgesetz<br />

■ Partnerschaftsgesellschaftsgesetz<br />

■ Umwandlungsgesetz<br />

Insolvenzrecht<br />

■ Insolvenzordnung<br />

Kapitalmarktrecht<br />

■ Kreditwesengesetz<br />

■ Wertpapierhandelsgesetz<br />

ZUR NEUAUFLAGE Die Neuauflage berücksichtigt u.a. die<br />

Änderungen durch das Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs,<br />

das Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetz<br />

und das Risikoreduzierungsgesetz.<br />

ZIELGRUPPE Studierende der Wirtschaftswissenschaften,<br />

Jura im Nebenfach.<br />

<strong>Vahlen</strong> Vorschau ❙ Juli – Dezember <strong>2021</strong>


BACKLIST VAHLEN TOPSELLER<br />

35<br />

Wöhe<br />

Einführung in die Allgemeine<br />

Betriebswirtschaftslehre<br />

27. Auflage. 2020<br />

XXX<strong>II</strong>, 984 Seiten. Gebunden. € 34,90<br />

ISBN 978-3-8006-6300-2<br />

Wöhe<br />

Übungsbuch zur Allgemeinen<br />

Betriebswirtschaftslehre<br />

16. Auflage. 2020<br />

X<strong>II</strong>I, 652 Seiten. Kartoniert. € 24,90<br />

ISBN 978-3-8006-6301-9<br />

Theisen<br />

Wissenschaftliches Arbeiten<br />

18. Auflage. <strong>2021</strong><br />

287 Seiten. Klappenbroschur. € 16,90<br />

ISBN 978-3-8006-6373-6<br />

Aktuelle Wirtschaftsgesetze <strong>2021</strong><br />

13. Auflage. <strong>2021</strong><br />

V<strong>II</strong>I, 1.758 Seiten. Kartoniert. € 9,90<br />

ISBN 978-3-8006-6319-4<br />

Kallwass/Abels<br />

Privatrecht<br />

24. Auflage. <strong>2021</strong><br />

XX<strong>II</strong>I, 526 Seiten. Gebunden. € 36,90<br />

ISBN 978-3-8006-6512-9<br />

Führich<br />

Wirtschaftsprivatrecht<br />

13. Auflage. 2017<br />

XL<strong>II</strong>, 514 Seiten. Kartoniert. € 32,90<br />

ISBN 978-3-8006-5458-1<br />

Kahle/Kopp<br />

Grundzüge der Handels- und<br />

Steuerbilanz<br />

2020<br />

XXIX, 332 Seiten. Kartoniert. € 29,80<br />

ISBN 978-3-8006-6348-4<br />

Klunzinger<br />

Einführung in das Bürgerliche Recht<br />

17. Auflage. 2019<br />

XXIV, 739 Seiten. Kartoniert. € 29,80<br />

ISBN 978-3-8006-5886-2<br />

Führich/Werdan<br />

Wirtschaftsprivatrecht in Fällen und Fragen<br />

8. Auflage. 2020<br />

XVI, 276 Seiten. Kartoniert. € 24,90<br />

ISBN 978-3-8006-6179-4<br />

Friedl/Hofmann/Pedell<br />

Kostenrechnung<br />

3. Auflage. 2017<br />

XX<strong>II</strong>, 604 Seiten. Gebunden. € 39,80<br />

ISBN 978-3-8006-5372-0<br />

Bleymüller/Weißbach/Dörre<br />

Statistik für Wirtschaftswissenschaftler<br />

18. Auflage. 2020<br />

X, 330 Seiten. Kartoniert. € 24,90<br />

ISBN 978-3-8006-6142-8<br />

Detterbeck<br />

Öffentliches Recht<br />

11. Auflage. 2018<br />

L<strong>II</strong>I, 771 Seiten. Kartoniert. € 34,90<br />

ISBN 978-3-8006-5718-6<br />

<strong>Vahlen</strong> Vorschau ❙ Juli – Dezenber <strong>2021</strong>


36 VERKAUFSINFORMATIONEN<br />

REMISSIONSRICHTLINIEN<br />

Neuauflagen, Neuerscheinungen<br />

Titel ohne Remissionstermin werden i.d.R. bis 3 Monate nach Erscheinen der Neuauflage<br />

zu Bezugskonditionen gut geschrieben (bis zu 5 Expl. je Titel ohne vorherige<br />

Anfrage/Portokosten trägt der Buchhändler).<br />

Unsere Quartalsremissionsliste steht auf unserer Buchhandelsseite<br />

(https://buchhandel.beck.de) zur Verfügung.<br />

Remittierte Exemplare außerhalb dieser Zeiträume werden an Sie zurückgeschickt.<br />

Bei Titeln unter € 15,– bitten wir von Einzelremissionen abzu sehen.<br />

Loseblatt-Ergänzungslieferungen: Eine Rücknahme von Grundwerken kann<br />

grundsätzlich nur erfolgen, wenn nicht mehr als 2 ELs fehlen.<br />

Aktuelle ELs: Ergänzungslieferungen werden bis 6 Wochen nach dem Erscheinungstermin<br />

gutgeschrieben. Unsere generelle Rücksendezusage gilt für 10 % der<br />

gelieferten Stückzahl bzw. bis zu 5 Exemplaren, wenn die Liefermenge unter 50<br />

Exemplaren liegt.<br />

Alt-ELs: Können nicht gutgeschrieben werden und gehen an Sie zurück.<br />

Allgemeines<br />

Eine Gutschrift zu Originalkonditionen erfolgt nur, wenn sich die Titel in einwandfreiem<br />

Erhaltungszustand befinden. In Ausnahmefällen erteilte Remissionsgenehmigungen<br />

müssen der Sendung beiliegen. Bitte senden Sie uns keine Altauflagen,<br />

deren Remissions termin abgelaufen ist, und keine Mängelexemplare. Wir<br />

können dafür keine Gutschrift erteilen, die Bücher gehen wieder an Sie zurück.<br />

KUNDENSERVICE<br />

Parkmodelle<br />

Unser Auslieferungs- und Fakturiersystem bietet die Möglich keit, Sendungen<br />

nach verschiedenen Kriterien zu bündeln bzw. zu parken. Folgende Möglichkeiten<br />

können wir einrichten:<br />

Parken nach Liefertermin: Auslieferung ein- oder mehrmals wöchentlich (z.B.<br />

Montag oder Montag und Mittwoch) bzw. Auslieferung ein- oder mehrmals monatlich<br />

(z.B. immer am 15. oder 15. und 25. des Folgemonats).<br />

Liefertermine können dabei nach Tagespost und Erstversand getrennt vorgegeben<br />

werden (z.B. eilige Kundenbestellungen Liefertermin täglich, Erstversand nur wöchentlich).<br />

Parken nach Mindestliefergewicht: Z.B. ab 5 kg, wobei eine Höchstverweildauer<br />

angegeben werden muss, z.B. 10 Tage und Angabe, ob alle Erstversandtitel sofort<br />

ausgeliefert werden sollen.<br />

Parken nach Mindestbestellwert: Z.B. ab € 250,– ebenfalls mit Angabe einer<br />

Höchstverweil dauer und ob der Erstversand sofort ausgeliefert werden soll. Das<br />

Parkmodell wird nach den Wünschen des Kunden fest in den Kundenstamm<br />

gespeichert. Falls Lieferungen eilig sind, muss dies auf der Bestellung vermerkt<br />

werden. Das Parkmodell kann je Auftrag übersteuert werden.<br />

24 Stunden Lieferzeit für Ihre eiligen Bestellungen<br />

Um Sie bei Ihren besonders eiligen Bestellungen zu unterstützen, bieten wir<br />

Ihnen unsere Schnellschiene.<br />

Eilige Bestellungen, die uns bis 11.30 Uhr erreichen, werden noch am selben Tag<br />

fakturiert, mit Vorrang im Lager kommissioniert und noch am gleichen Tag der<br />

Post übergeben. Die Post garantiert uns, dass diese Sendungen Ihnen am nächsten<br />

Arbeitstag zugestellt werden. Dazu ist es notwendig, dass Sie solche Bestellungen<br />

unserem KundenServiceCenter tele fonisch übergeben und die Eilbedürftigkeit<br />

zum Ausdruck bringen. Eine Lieferung erfolgt in diesen Eilfällen über die Post.<br />

LIEFERUNGS- UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN<br />

DER VERLAGE C.H.BECK UND FRANZ VAHLEN<br />

GMBH FÜR WIEDERVERKÄUFER (Buchhändler)<br />

§ 1 Geltungsbereich, Form<br />

(1) Bestellungen durch den Buchhandel unterliegen den nachfolgenden Lieferund<br />

Zahlungsbedingungen.<br />

(2) Unsere Liefer- und Zahlungsbedingungen gelten ausschließ lich. Abweichende,<br />

entgegenstehende oder ergänzende All gemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des<br />

Käufers werden nur dann und insoweit Vertragsbestandteil, als wir ihrer Geltung<br />

ausdrücklich zugestimmt haben. Dieses Zustimmungserforder nis gilt in jedem Fall,<br />

beispielsweise auch dann, wenn wir in Kenntnis der AGB des Käufers die Lieferung<br />

an ihn vorbehaltlos ausführen.<br />

(3) Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen des Käufers in Bezug auf den Vertrag<br />

(z.B. Fristsetzung, Mängelanzeige, Rücktritt oder Minderung) sind schriftlich,<br />

d.h. in Schrift- oder Textform (z.B. Brief, E-Mail, Telefax), abzugeben. Gesetzliche<br />

Formvorschriften und weitere Nachweise, insbesondere bei Zweifeln über die<br />

Legitimation des Erklärenden, bleiben unberührt.<br />

§ 2 Vertragsschluss<br />

(1) Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Dies gilt auch, wenn wir<br />

dem Käufer Kataloge, sonstige Produkt beschreibungen oder Unterlagen – auch in<br />

elektronischer Form – überlassen haben, an denen wir uns Eigentums- und Urheberrechte<br />

vorbehalten.<br />

(2) Die Bestellung der Ware durch den Käufer gilt als verbindliches Vertragsangebot.<br />

Der Verlag geht davon aus, dass Bestellungen des Buchhandels in der Regel<br />

elektronisch (DFÜ) getätigt werden.<br />

(3) Die Annahme kann entweder schriftlich (z.B. durch Auftragsbestätigung) oder<br />

durch Auslieferung der Ware an den Käufer erklärt werden.<br />

§ 3 Nichtverfügbarkeit der Leistung und Lieferverzug<br />

(1) Sofern wir eine Lieferung aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, nicht<br />

ausführen können (Nichtverfügbarkeit der Leistung), werden wir den Käufer hierüber<br />

unverzüglich informieren. Wir sind in diesem Fall berechtigt, ganz oder<br />

teilweise vom Vertrag zurückzutreten; eine bereits erbrachte Gegenleistung des<br />

Käufers werden wir unverzüglich erstatten.<br />

(2) Der Eintritt unseres Lieferverzugs bestimmt sich nach den gesetzlichen Vorschriften.<br />

In jedem Fall ist aber eine Mahnung durch den Käufer erforderlich.<br />

(3) Die Rechte des Käufers gem. § 8 dieser Liefer- und Zahlungs bedingungen und<br />

unsere gesetzlichen Rechte, insbesondere bei einem Ausschluss der Leistungspflicht<br />

(z.B. aufgrund Unmöglichkeit oder Unzumutbarkeit der Leistung und/oder<br />

Nacherfüllung), bleiben unberührt.<br />

§ 4 Lieferung, Gefahrübergang, Annahmeverzug<br />

(1) Die Lieferung erfolgt ab Lager, wo auch der Erfüllungsort für die Lieferung und<br />

eine etwaige Nacherfüllung ist. Auf Verlangen und Kosten des Käufers wird die<br />

Ware an einen anderen Bestimmungsort versandt (Versendungskauf). Soweit<br />

nicht etwas anderes vereinbart ist, sind wir berechtigt, die Art der Versendung<br />

(insbesondere Transportunternehmen, Versandweg, Verpackung) selbst zu bestimmen.<br />

(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der<br />

Ware geht spätestens mit der Über gabe auf den Käufer über. Der Übergabe steht<br />

es gleich, wenn der Käufer im Verzug der Annahme ist. Beim Versendungskauf<br />

geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung<br />

der Ware sowie die Verzögerungsgefahr bereits mit Auslieferung der Ware an den<br />

Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten<br />

Person oder Anstalt über.<br />

(3) Kommt der Käufer in Annahmeverzug, unterlässt er eine Mitwirkungshandlung<br />

oder verzögert sich unsere Lieferung aus anderen, vom Käufer zu vertretenden Gründen,<br />

so sind wir berechtigt, Ersatz des hieraus entstehenden Schadens einschließlich<br />

Mehraufwendungen (z.B. Lagerkosten) zu verlangen.<br />

§ 5 Preise und Zahlungsbedingungen<br />

(1) Sofern im Einzelfall nichts anderes vereinbart ist, gelten unsere jeweils zum<br />

Zeitpunkt der Auslieferung aktuellen Preise und Basiskonditionen. Die in unseren<br />

Preislisten und Vorschauen angegebenen Euro-Preise gelten für Deutschland.<br />

(2) Beim Versendungskauf (§ 4 Abs. 1) trägt der Käufer die Transportkosten ab<br />

Lager und die Kosten einer ggf. vom Käufer gewünschten Transportversicherung.<br />

Etwaige Zölle, Gebühren, Steuern und sonstige öffentliche Abgaben trägt der<br />

Käufer. Für Zeitschriften, die auf Wunsch direkt an Kunden des Käufers versandt<br />

werden, stellen wir eine Direktbeorderungsgebühr gemäß aktueller Preisliste in<br />

Rechnung.<br />

(3) Sofern im Einzelfall nichts anderes vereinbart ist, ist der Kaufpreis mit Rechnungsstellung<br />

und Lieferung der Ware fällig. Wir sind jedoch, auch im Rahmen<br />

einer laufenden Geschäftsbeziehung, jederzeit berechtigt, eine Lieferung ganz<br />

oder teilweise nur gegen Vorkasse durchzuführen. Einen entsprechenden Vorbehalt<br />

erklären wir spätestens mit der Auftragsbestätigung.<br />

(4) Mit Ablauf vorstehender Zahlungsfrist kommt der Käufer in Verzug.<br />

(5) Dem Käufer stehen Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrechte nur insoweit<br />

zu, als sein Anspruch rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist. Bei Mängeln<br />

der Lieferung bleiben die Gegenrechte des Käufers insbesondere gem. § 8 Abs. 4<br />

S. 2 dieser Liefer- und Zahlungsbedingungen unberührt.<br />

(6) Wird nach Abschluss des Vertrags erkennbar (z.B. durch Antrag auf Eröffnung<br />

eines Insolvenzverfahrens), dass unser Anspruch auf den Kaufpreis durch mangelnde<br />

Leistungsfähigkeit des Käufers gefährdet wird, so sind wir nach den<br />

gesetz lichen Vorschriften zur Leistungsverweigerung und – gegebenenfalls nach<br />

Fristsetzung – zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt (§ 321 BGB).<br />

§ 6 Preisbindung<br />

(1) Verlagserzeugnisse unterliegen in der Regel der Preisbindung. Der Käufer verpflichtet<br />

sich zur Einhaltung der vom Verlag festgesetzten Preise.<br />

(2) Bei Büchern sind jeweils mit Erscheinen der Neuauflage die entsprechenden<br />

Vorauflagen ausdrücklich aus der Buchpreisbindung herausgenommen, sofern<br />

die Neuauflage eine neue ISBN erhält.<br />

<strong>Vahlen</strong> Vorschau ❙ Juli – Dezenber <strong>2021</strong>


VERKAUFSINFORMATIONEN<br />

37<br />

§ 7 Eigentumsvorbehalt<br />

(1) Bis zur vollständigen Bezahlung aller unserer gegenwärtigen und künftigen Forderungen<br />

aus dem Kaufvertrag und einer laufenden Geschäftsbeziehung (gesicherte<br />

Forderungen) behalten wir uns das Eigentum an den verkauften Waren vor.<br />

(2) Die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Waren dürfen vor vollständiger Bezahlung<br />

der gesicherten Forderungen weder an Dritte verpfändet, noch zur Sicherheit<br />

übereignet werden. Der Käufer hat uns unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen,<br />

wenn ein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenz verfahrens gestellt<br />

oder soweit Zugriffe Dritter (z.B. Pfändungen) auf die uns gehörenden Waren erfolgen.<br />

(3) Der Käufer ist befugt, die unter Eigentumsvorbehalt stehen den Waren im ordnungsgemäßen<br />

Geschäftsgang weiter zu veräußern.<br />

(a) Die aus dem Weiterverkauf der Ware entstehenden Forderungen gegen Dritte<br />

tritt der Käufer schon jetzt insgesamt zur Sicherheit an uns ab. Wir nehmen die Abtretung<br />

an. Die in Abs. 2 genannten Pflichten des Käufers gelten auch in Ansehung<br />

der abgetretenen Forderungen.<br />

(b) Zur Einziehung der Forderung im eigenen Namen bleibt der Käufer neben uns<br />

ermächtigt. Wir verpflichten uns, die Forderung nicht einzuziehen, solange der Käufer<br />

seinen Zahlungsverpflichtungen uns gegenüber nachkommt, kein Mangel seiner<br />

Leistungsfähigkeit vorliegt und wir den Eigentumsvorbehalt nicht durch Rücktritt<br />

vom Vertrag geltend machen. Ist dies aber der Fall, so können wir verlangen,<br />

dass der Käufer uns die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekannt<br />

gibt, alle zum Einzug erforderlichen Angaben macht, die dazugehörigen Unterlagen<br />

aushändigt und den Schuldnern (Dritten) die Abtretung mitteilt. Außerdem sind<br />

wir in diesem Fall berechtigt, die Befugnis des Käufers zur weiteren Veräußerung<br />

der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Waren sowie zur Einziehung der Forderungen<br />

im eigenen Namen zu widerrufen.<br />

(c) Übersteigt der realisierbare Wert der Sicherheiten unsere Forderungen um<br />

mehr als 20 %, werden wir auf Verlangen des Käufers Sicherheiten nach unserer<br />

Wahl freigeben.<br />

§ 8 Mängelansprüche des Käufers<br />

(1) Für die Rechte des Käufers bei Sach- und Rechtsmängeln gelten die gesetzlichen<br />

Vorschriften, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist.<br />

(2) Die Mängelansprüche des Käufers setzen voraus, dass er seinen gesetzlichen<br />

Untersuchungs- und Rügepflichten (§§ 377, 381 HGB) nachgekommen ist. Zeigt<br />

sich bei der Lieferung, der Untersuchung oder zu irgendeinem späteren Zeitpunkt<br />

ein Mangel, so ist uns hiervon unverzüglich schriftlich Anzeige zu machen. In jedem<br />

Fall sind offensichtliche Mängel innerhalb von 5 Arbeitstagen ab Lieferung<br />

und bei der Untersuchung nicht erkennbare Mängel innerhalb der gleichen Frist<br />

ab Entdeckung schriftlich anzuzeigen. Versäumt der Käufer die ordnungsgemäße<br />

Untersuchung und/oder Mängelanzeige, ist unsere Haftung für den nicht bzw.<br />

nicht rechtzeitig oder nicht ordnungsgemäß angezeigten Mangel nach den<br />

gesetz lichen Vorschriften ausgeschlossen.<br />

(3) Ist die gelieferte Sache mangelhaft, können wir zunächst wählen, ob wir Nacherfüllung<br />

durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder durch Lieferung<br />

einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung) leisten. Unser Recht, die Nacherfüllung<br />

unter den gesetzlichen Voraussetzungen zu verweigern, bleibt unberührt.<br />

(4) Wir sind berechtigt, die geschuldete Nacherfüllung davon abhängig zu machen,<br />

dass der Käufer den fälligen Kaufpreis bezahlt. Der Käufer ist jedoch berechtigt,<br />

einen im Verhältnis zum Mangel angemessenen Teil des Kaufpreises<br />

zurückzu behalten.<br />

(5) Der Käufer hat uns die zur geschuldeten Nacherfüllung erforderliche Zeit und<br />

Gelegenheit zu geben, insbesondere die beanstandete Ware zu Prüfungszwecken<br />

zu übergeben. Im Falle der Ersatzlieferung hat uns der Käufer die mangelhafte Sache<br />

nach den gesetzlichen Vorschriften zurückzugeben.<br />

(6) Die zum Zweck der Prüfung und Nacherfüllung erforder lichen Aufwendungen,<br />

insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten tragen bzw. erstatten<br />

wir nach Maßgabe der gesetzlichen Regelung, wenn tatsächlich ein Mangel<br />

vorliegt. Andernfalls können wir vom Käufer die aus dem unberechtigten Mangelbeseitigungsverlangen<br />

entstandenen Kosten (insbesondere Prüf- und Transportkosten)<br />

ersetzt verlangen, es sei denn, die fehlende Mangelhaftigkeit war für den<br />

Käufer nicht erkennbar.<br />

(7) Wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist oder eine für die Nacherfüllung<br />

vom Käufer zu setzende angemessene Frist erfolglos abgelaufen oder nach den<br />

gesetzlichen Vorschriften entbehrlich ist, kann der Käufer vom Kaufvertrag<br />

zurück treten oder den Kaufpreis mindern. Bei einem unerheblichen Mangel besteht<br />

jedoch kein Rücktrittsrecht.<br />

(8) Ansprüche des Käufers auf Schadensersatz bzw. Ersatz vergeblicher Aufwendungen<br />

bestehen auch bei Mängeln nur nach Maßgabe von § 9 und sind im Übrigen<br />

ausgeschlossen.<br />

§ 9 Sonstige Haftung<br />

(1) Soweit sich aus unseren Liefer- und Zahlungsbedingungen einschließlich der<br />

nachfolgenden Bestimmungen nichts anderes ergibt, haften wir bei einer Verletzung<br />

von vertraglichen und außervertraglichen Pflichten nach den gesetzlichen<br />

Vorschriften.<br />

(2) Auf Schadensersatz haften wir – gleich aus welchem Rechtsgrund – im Rahmen<br />

der Verschuldenshaftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einfacher<br />

Fahrlässigkeit haften wir, vorbehaltlich gesetzlicher Haftungsbeschränkungen<br />

(z.B. Sorgfalt in eigenen Angelegenheiten; unerhebliche Pflichtverletzung), nur<br />

a) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,<br />

b) für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung,<br />

deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt<br />

erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig<br />

vertraut und vertrauen darf); in diesem Fall ist unsere Haftung jedoch auf den Ersatz<br />

des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.<br />

(3) Die sich aus Abs. 2 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten auch bei<br />

Pflichtverletzungen durch bzw. zugunsten von Personen, deren Verschulden wir<br />

nach gesetzlichen Vorschriften zu vertreten haben. Sie gelten nicht, soweit wir einen<br />

Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der<br />

Ware übernommen haben, und für Ansprüche des Käufers nach dem Produkthaftungsgesetz.<br />

(4) Wegen einer Pflichtverletzung, die nicht in einem Mangel besteht, kann der Käufer<br />

nur zurücktreten oder kündigen, wenn wir die Pflichtverletzung zu vertreten haben.<br />

Im Übrigen gelten die gesetzlichen Voraussetzungen und Rechtsfolgen.<br />

§ 10 Verjährung<br />

(1) Abweichend von § 438 Abs. 1 Nr. 3 BGB beträgt die allgemeine Verjährungsfrist<br />

für Ansprüche aus Sach- und Rechtsmängeln ein Jahr ab Ablieferung.<br />

(2) Die vorstehenden Verjährungsfristen des Kaufrechts gelten auch für vertragliche<br />

und außervertragliche Schadensersatzansprüche des Käufers, die auf einem<br />

Mangel der Ware beruhen, es sei denn die Anwendung der regelmäßigen gesetzlichen<br />

Verjährung (§§ 195, 199 BGB) würde im Einzelfall zu einer kürzeren Verjährung<br />

führen. Schadensersatzansprüche des Käufers gem. § 9 Abs. 2 Satz 1 und<br />

Satz 2(a) sowie nach dem Produkthaftungsgesetz verjähren jedoch ausschließlich<br />

nach den gesetzlichen Verjährungsfristen.<br />

§ 11 Remissionen<br />

Für Remissionen gelten die beim jeweiligen Vertragsschluss aktuellen Remissionsrichtlinien<br />

für die Bereiche Literatur/Sachbuch/Wissenschaft (LSW) und Recht/Steuern/Wirtschaft<br />

(RSW).<br />

§ 12 Anwendbares Recht, Gerichtsstand<br />

(1) Für diese Liefer- und Zahlungsbedingungen sowie die Vertragsbeziehung zwischen<br />

uns und dem Käufer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter<br />

Ausschluss internationalen Einheitsrechts, insbesondere des UN-Kaufrechts.<br />

(2) Ist der Käufer Kaufmann iSd Handelsgesetzbuchs, juristische Person des öffentlichen<br />

Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher<br />

– auch internationaler – Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis<br />

unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten unser Geschäftssitz<br />

in München. Entsprechendes gilt, wenn der Käufer Unternehmer iSv § 14 BGB ist.<br />

Wir sind jedoch in allen Fällen auch berechtigt, Klage am Erfüllungsort der Lieferverpflichtung<br />

gemäß diesen Liefer- und Zahlungsbedingungen bzw. einer vorrangigen<br />

Individualabrede oder am allgemeinen Gerichtsstand des Käufers zu erheben.<br />

Vorrangige gesetzliche Vorschriften, insbesondere zu ausschließlichen Zuständigkeiten,<br />

bleiben unberührt.<br />

INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ DER<br />

VERLAGE C.H.BECK UND FRANZ VAHLEN GMBH<br />

Ihre Daten werden durch den Verlag C.H.BECK selbst und nicht außerhalb der<br />

Europäischen Union verarbeitet. Ihre Daten werden nur für die Zwecke Ihrer<br />

Bestellung bzw. der Kundenbindung verwendet und so lange aufbewahrt, wie es<br />

die gesetzlichen Vorschriften vorsehen.<br />

Sie haben das jederzeitige Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten<br />

Daten sowie auf Berichtigung unrichtiger Daten und auf Löschung Ihrer Daten<br />

sowie auf Einschränkung der Verarbeitung nach den Vorschriften der DS-GVO. Sie<br />

haben das Recht, formlos jederzeit der Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft<br />

zu widersprechen. Sie haben das Recht der Beschwerde gegen die Datenverarbeitung<br />

bei der für den Verlag C.H.BECK zuständigen Aufsichtsbehörde, dem Landesamt<br />

für Datenschutzaufsicht in Bayern.<br />

Im datenschutzrechtlichen Sinn verantwortliche Stelle: Verlag C.H.BECK, Wilhelmstr.<br />

9, 80801 München; der Datenschutzbeauftragte ist erreichbar unter<br />

Datenschutzbeauftragter@beck.de.<br />

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie unter<br />

www.buchhandel.beck.de.<br />

<strong>Vahlen</strong> Vorschau ❙ Juli – Dezenber <strong>2021</strong>


Autorenverzeichnis · Termine<br />

38 AUTORENVERZEICHNIS/TERMINE<br />

Register<br />

Register<br />

Seite<br />

Vorschau<br />

Dezember<br />

Mai<br />

Januar<br />

Juni<br />

Februar<br />

Juli<br />

März<br />

August<br />

Später<br />

Später<br />

+ Apello, 42 Werkzeuge NE 6-6159-6 ISBN 4 X<br />

Vermerk<br />

Vorauflage RR-<br />

ISBN<br />

Ende<br />

RR-<br />

ISBN<br />

Ende<br />

+ Bleymüller/Weißbach/Dörre, Adam/Roehl, Fearless Progress Statistik NE für Wirtschaftswissenschaftler 6-6142-8 6-6328-6 30 X X<br />

+ Bösch, + Allert, Derivate Distressed M&A NE 6-6144-2 6-6586-0 2925 X X April November 2020 <strong>2021</strong><br />

+ Breidenbach, + Allmers/Magnussen/Trautmann, New Work needs Inner ON Work THE NE WAY TO NEW WORK NE 6-6137-4 6-6659-1 214 X bereits November erschienen <strong>2021</strong><br />

+ Bröcker/Fritsch, Ökonomische Geographie 6-6184-8 31 X<br />

Bilgri/Singh, Agiles Arbeiten – Agile Führung NE<br />

Burghof/Geschwandtner, Handbuch Bankenaufsicht NE<br />

6-6469-6<br />

6-3628-0<br />

X<br />

X unbestimmt<br />

Blair/Dröge, Die Lego® Serious Play®-Methode spielend meistern NE<br />

Dittmar/Fischbach, Scrum@Scale NE<br />

6-6462-7 14<br />

6-5936-4<br />

X<br />

X unbestimmt<br />

Blair/Dröge, So funktioniert die Lego® Serious Play®-Methode online<br />

Eckstein/Buck, Unternehmensweite Agilität NE 6-5967-8 X<br />

NE 6-6537-2 14 X<br />

Edmondson, Die angstfreie Organisation NE 6-6067-4 X<br />

Blanckenburg, Mathematik in der Betriebswirtschaft 3. A. 6-6577-8 32 X 6-5995-1<br />

Esch, Marke 4.0 – Wie Unternehmen zu digitalen Markenchampions<br />

Bleymüller/Weißbach/Dörre, Statistische Formeln und Tabellen 14. A. 6-6508-2 X 6-4962-4<br />

werden NE 6-5940-1 X<br />

+ Brinkmann/Schattenhofer, Erfolgreiche Teams in der Selbstorganisation<br />

Eßig/Hofmann/Stölzle, Supply Chain Management 2. A.<br />

NE 6-6691-1 8 X Oktober <strong>2021</strong><br />

(<strong>Vahlen</strong>s Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften) 6-5875-6 X 6-3478-1<br />

Bruckschen/Op gen Oorth, Frag dich in Führung NE 6-6531-0 9 X Oktober <strong>2021</strong><br />

Fahrholz, Neue Formen der Unternehmensfinanzierung 2. A.<br />

Bruhn, Relationship Management 6. A. 6-6622-5 32 X Dezember <strong>2021</strong> 5-5183-2<br />

(bisher bei C.H.BECK) 6-3369-2 zurückgezogen 406-43780-9<br />

Bungay Stanier, The Advice Trap NE 6-6285-2 X Unbestimmt<br />

+ Führich/Werdan, Wirtschaftsprivatrecht in Fällen und Fragen 6-6179-4 30 X<br />

Burghof/Geschwandtner, Handbuch Bankenaufsicht NE 6-3628-0 X Unbestimmt<br />

Gläser, Medienmanagement 4. A. (<strong>Vahlen</strong>s Handbücher der<br />

Burkhart, Be water, my friend NE 6-6230-2 X<br />

Wirtschafts- und Sozialwissenschaften) 6-5893-0 X unbestimmt 6-4765-1<br />

Grottel, + Corsten/Roth, Buchführung Handbuch und Jahresabschluss Digitalisierung, NE (<strong>Vahlen</strong> kompakt) 6-5273-0 6-6562-4 29 X X unbestimmt November <strong>2021</strong><br />

Grove, Crone/Werner, High Output Modernes Management Sanierungsmanagement NE (Business Essentials) NE 6-6045-2 6-6591-4 24 X X unbestimmt<br />

Heyd, Kostenrechnung NE (<strong>Vahlen</strong>s Kurzlehrbücher) 6-5217-4 X<br />

Dämon/Eversloh/Sauberschwarz/Weiß, New Work Playbook NE 6-6361-3 X November <strong>2021</strong><br />

Heyd/Zorn/Beyer, Bilanzierung nach HGB in Schaubildern 2.A. 6-5865-7 X 6-4502-2<br />

Dittmar/Fischbach, Scrum@Scale NE 6-5936-4 X<br />

Hildebrandt, Dynamikrobuste Organisationen NE 6-5775-9 X<br />

+ Döring/Führich/Klunzinger u.a., Aktuelle Wirtschaftsgesetze 2022 6-6573-0 33 X November <strong>2021</strong> 6-6319-4<br />

+ Hinz, Change Maker NE 6-6239-5 X Mai 2020<br />

Drukarczyk/Schüler, Unternehmensbewertung 8. A. 6-6341-5 X 6-4777-4<br />

Horvath/Gleich/Seiter, Controlling 14.A. 6-5869-5 X 6-4954-9<br />

Hougaard, Ebers/Nieschalk, The Mind Einfach.Zusammen.Arbeiten. of the Leader NE NE 6-6078-0 6-6693-5 26 X<br />

X Oktober <strong>2021</strong><br />

Kippes, + Enders, Professionelles Grundzüge des Immobilienmarketing Internationalen Wirtschaftsrechts 2. A. 3. A. 6-5645-5 6-6686-7 34 X X unbestimmt Oktober <strong>2021</strong> 6-2586-4 6-5315-7<br />

Knorr/Steinhöfer/Weinert, Eßig/Hofmann/Stölzle, Supply Liberating Chain Structures Management NE 2. A.<br />

6-5929-6 X<br />

Kolbeck/Rauscher, (<strong>Vahlen</strong>s Handbücher Tourismus-Management der Wirtschafts- und 3. Sozialwissenschaften) A. 6-5891-6 6-5875-6 X X Januar 2022 6-5032-3 6-3478-1<br />

Krag/Kasperzak/Mölls, Grundzüge der Unternehmensbewertung 2. A.<br />

Gläser, Medienmanagement 4. A.<br />

(<strong>Vahlen</strong>s Kurzlehrbücher)<br />

6-5893-0<br />

6-3469-9<br />

X<br />

zurückgezogen<br />

6-4765-1<br />

6-2416-4<br />

Gleich, Performance Measurement 3. A.<br />

+ Krampf, Beschaffungsmanagement 3. A.<br />

6-6466-5<br />

6-5877-0 31<br />

X<br />

X Juni 2020<br />

6-3758-4<br />

6-4848-1<br />

Grottel, Buchführung und Jahresabschluss NE (<strong>Vahlen</strong> kompakt)<br />

Krause, Corporate Finance NE (<strong>Vahlen</strong>s Finance Competence)<br />

6-5273-0<br />

6-4566-4<br />

X April 2022<br />

X unbestimmt<br />

+ Kuhn/Weibler, + Haas, North, Bad Pakleppa, Leadership Transformation NE NE 6-6250-0 6-6559-4 712 X X Oktober<br />

Lewrick/Link/Leifer, Haeske, Leadership Das zwischen Design Thinking Optimierung Toolbook und Disruption NE NE 6-5751-3 6-6481-8 X<br />

X November <strong>2021</strong><br />

Macha, Hagmann, Grundlagen Ein Meta-Modell der Kosten- für und agile Leistungsrechnung Innovation NE 6. A.<br />

6-6479-5 16 X<br />

(<strong>Vahlen</strong>s + Hauschildt/Salomo/Schultz/Kock, Lernbücher) Innovationsmanagement 7. A. 6-4786-6 6-6624-9 31 X X unbestimmt Oktober <strong>2021</strong> 6-3682-2 6-4728-6<br />

McChrystal, Hildebrandt, Team Dynamikrobuste of Teams NE Organisationen NE 6-6050-6 6-5775-9 X<br />

X September <strong>2021</strong><br />

+ McGreal, + Hutzschenreuter, Der professionelle Das Unternehmen Product Owner als Versuch NE und Institution NE 6-6081-0 6-6674-4 829 X<br />

X Oktober <strong>2021</strong><br />

+ Miller, StoryBrand NE 6-6163-3 22 X<br />

+ Imseng, Chief Behavioral Officer NE 6-6626-3 22 X<br />

Möhring/Moog/Mußhoff/Hirschauer, Modernes Forstmanagement NE 6-5438-3 X unbestimmt<br />

+ Müller/Gelbrich, Jossé, Business Interkulturelles Continuity Management Konsumentenverhalten (BCM) NE NE 6-6181-7 6-6293-7 26 X X Juni 2020<br />

+ Mußhoff/Hirschauer, Modernes Agrarmanagement 5. A. 6-6225-8 27 X 6-5252-5<br />

Kahle/Kopp, Grundzüge der Handels- und Steuerbilanz 2. A. 6-6629-4 30 X 6-6348-4<br />

+ Oehlrich, Klausuren- und Übungsbuch Betriebswirtschaftslehre NE 6-6192-3 27 X<br />

+ Kamis, Grundlagen der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft NE 6-6566-2 30 X Dezember <strong>2021</strong><br />

+ Pechstein, Weil Gleiches vom Gleichen nicht funktioniert NE 6-6156-5 12 X Juni 2020<br />

Kea/Hoffmann, Agile Games NE 6-6455-9 X<br />

+ Peters, The Excellence Dividend NE 6-6173-2 6 X<br />

+ Keil/Vonier, unlearning hierarchy NE 6-6642-3 7 X November <strong>2021</strong><br />

+ Pfläging, Modernist Work NE 6-5224-4 14 X unbestimmt<br />

+ Knorr/Steinhöfer/Weinert, Liberating Structures NE 6-5929-6 26 X<br />

+ Pfob/Triskiel/Dageroth, Wertschätzung NE 6-6233-3 17 X<br />

+ Koglin/Bosch, Dragon Dreaming Playbook NE 6-6585-3 X<br />

ISBN<br />

Seite<br />

Vorschau<br />

Bakker, Visuelle Vorlagen zeichnen und nutzen NE 6-6052-0 X<br />

+ Kraus/Waible, Aus den Augen, nicht aus dem Sinn! NE 6-6633-1 15 X<br />

Krause, Corporate Finance (<strong>Vahlen</strong>s Finance Competence) NE 6-4566-4 X<br />

Vermerk<br />

Vorauflage<br />

+ = Bisher noch nicht angezeigte Titel<br />

+ = Bisher noch X = Terminverschiebung<br />

nicht angezeigte Titel<br />

Alle Erscheinungs- und Remissionstermine täglich aktuell unter www.buchhandel.vahlen.de<br />

X = Terminverschiebung<br />

Alle Erscheinungs- und Remissionstermine täglich aktuell unter www.buchhandel.vahlen.de<br />

<strong>Vahlen</strong> Vorschau ❙ Januar – Juni <strong>2021</strong>


Autorenverzeichnis Auorenverzeichnis ·· Termine<br />

AUTORENVERZEICHNIS/TERMINE<br />

39<br />

Register<br />

ISBN<br />

Seite<br />

Vorschau<br />

Dezember Mai<br />

Januar Juni<br />

Juli Februar<br />

August März<br />

Später<br />

Vermerk<br />

Vorauflage<br />

ISBN<br />

RR-<br />

Ende<br />

Pogatschnigg, Art of Hosting NE 6-6059-9 X Juli 2020<br />

Lewrick, Business Ökosystem Design NE 6-6336-1 + Preißler, Controlling 15. A. 6-6235-7 28 X<br />

Macha, Rieg, Internationales Grundlagen der Controlling Kosten- und NE Leistungsrechnung (<strong>Vahlen</strong>s Lernbücher) 6. A. 6-4786-6 6-5786-5 X X Unbestimmt 6-3682-2<br />

McGreal, Sailer/Houzer, Der professionelle Latente Steuern Product nach Owner IFRS NE (<strong>Vahlen</strong>s IFRS Praxis) 6-6081-0 6-3155-1 X X unbestimmt<br />

+ Meyer/Striepling, Scheller, Die Wertstrom-Organisation Transport- und Logistikrecht NE NE 6-6571-6 6-6221-0 15 33 X September Juni 2020 <strong>2021</strong><br />

+ Möhring/Moog/Mußhoff/Hirschauer, Schneeloch, Betriebswirtschaftliche Modernes Steuerlehre Forstmanagement 4. A. NE 6-5438-3 6-6187-9 29 X X Unbestimmt<br />

+ Muster/Bull/Kapitzky, Schönwetter, Logistikmanagement Postbürokratisches NE (<strong>Vahlen</strong> Organisieren kompakt) NE 6-6376-7 6-5753-7 6 X X unbestimmt<br />

Schulte, Personalcontrolling mit Kennzahlen 4. A.<br />

Pechstein,<br />

(Controlling<br />

Weil<br />

Competence)<br />

Gleiches vom Gleichen nicht funktioniert NE 6-6156-5<br />

6-6047-6 X<br />

X Unbestimmt<br />

6-3801-7<br />

+ + Persch, Schwellnuß, Unternehmensziel: Produktionscontrolling Unabhängigkeit NE NE 6-6617-1 6-6150-3 28 18 X X Oktober <strong>2021</strong><br />

+ Pfläging, Sieck, Der Relative Key Account Ziele NE Manager 2. A. 6-6486-3 6-6147-3 23 X X<br />

6-5023-1<br />

+ Preißler, Staehle, Das Management große Handbuch 9. A. (<strong>Vahlen</strong>s Kennzahlen Handbücher) NE 6-6599-0 6-3513-9 28 X September <strong>2021</strong> 6-2344-0<br />

+ Purvis, Sutherland, WB Versicherungswirtschaft Scrum - ein Buch über Zusammenarbeit Engl.-Dt./Dt.-Engl. NE NE 406-72353-7 6-6153-4 9 X X September Mai 2020 <strong>2021</strong><br />

Träger, Personalmanagement NE (<strong>Vahlen</strong> kompakt)<br />

Reiter, Killing Innovation NE<br />

6-5749-0<br />

6-6437-5 17 X<br />

X unbestimmt<br />

+ Viki/Toma/Gons, The Corporate Startup NE<br />

Rudel, People Analytics NE<br />

6-6169-5<br />

6-6474-0<br />

18 X<br />

X Januar 2022<br />

+ Walsh, Führen im Zeitalter des Algorithmus NE 6-6166-4 10 X<br />

+ Sailer/Houzer, Weiss, Enjoy Latente Digital! NE Steuern nach IFRS (<strong>Vahlen</strong>s IFRS Praxis) NE 6-3155-1 6-6163-3 20 X Dezember bereits erschienen 2022<br />

Schneeloch, Wiltinger/Heupel/Deimel, Betriebswirtschaftliche Controlling Steuerlehre 2. A. (<strong>Vahlen</strong>s Bd.5 Lernbücher) 4. A. 6-6312-5 6-5784-1 X September unbestimmt <strong>2021</strong> 6-3716-4<br />

Schönwetter, Wirtz/Bartsch/Meyer, Logistikmanagement Dienstleistungsmarketing (<strong>Vahlen</strong> kompakt) NE NE 6-5753-7 6-6057-5 X Unbestimmt<br />

unbestimmt<br />

Scholz/Vesper, Wöhe, Bilanzierung Facilitation und Bilanzpolitik NE NE<br />

6-6493-1 X<br />

Serfass/Schäfer, (<strong>Vahlen</strong>s Handbücher Weniger der schlecht Wirtschafts- entscheiden und Sozialwissenschaften) NE 6-6483-2 6-3745-4 X<br />

X unbestimmt<br />

+ + Spiegel/Pechstein/Grüneberg/Ternès, Wüthrich, Capriccio - Ein Plädoyer für Future die ver-rückte Skills NE und experimentelle 6-6635-5 20 X<br />

Staehle, Führung Management NE 9. A. 6-3513-9 6-6253-1 16 X<br />

X Dezember 2022 6-2344-0<br />

Steinhöfer, Liberating Structures NE 6-5929-6 X<br />

Stieber, Storyseller Teil 1: Storybranding NE 6-6354-5 23 X<br />

+ Stieber, Storyseller Teil 2: Storytelling NE 6-6632-4 23 X Dezember <strong>2021</strong><br />

Stoi/Dillerup, Unternehmensführung 6. A. 6-6338-5 X November <strong>2021</strong> 6-5112-2<br />

Stoke-Borchert, FachWB Rechnungslegung Engl.-Dt./Dt.-Engl. NE 406-72852-5 X Oktober <strong>2021</strong><br />

Strauch, Soziokratie NE 6-6351-4 X<br />

Sutherland, Scrum - ein Buch über Zusammenarbeit NE 6-6153-4 X<br />

Swoboda/Schramm-Klein/Halaszovich, Internationales Marketing 4. A. 6-6450-4 X 6-4669-2<br />

+ Thießen/Wreschniok, The Strategy Activation Playbook NE 6-6555-6 19 X Oktober<br />

Thonet, Agile Meetings und Workshops NE 6-6510-5 X<br />

van Aerssen/Buchholz/Burkhardt, Das große Handbuch Digitale<br />

+ Transformation NE 6-6582-2 10 X Dezember <strong>2021</strong><br />

+ Vonier/Keil, Unlearning Hierarchy NE 6-6642-3 7 X Oktober <strong>2021</strong><br />

+ Weißenberger/Preißler, IFRS für Controller 6-6552-5 31 X September <strong>2021</strong><br />

Wiegel, Führen mit Obeya NE 6-6464-1 X<br />

Wiltinger/Heupel/Deimel, Controlling 2. A. (<strong>Vahlen</strong>s Lernbücher) 6-5784-1 X Unbestimmt 6-3716-4<br />

Wirtz/Bartsch/Meyer, Dienstleistungsmarketing NE 6-6057-5 X Unbestimmt<br />

+ = Bisher noch nicht angezeigte Titel<br />

+ = Bisher noch X = Terminverschiebung<br />

nicht angezeigte Titel<br />

Alle Erscheinungs- und Remissionstermine täglich aktuell unter www.buchhandel.vahlen.de<br />

X = Terminverschiebung<br />

Alle Erscheinungs- und Remissionstermine täglich aktuell unter www.buchhandel.vahlen.de<br />

<strong>Vahlen</strong> Vorschau ❙ Januar – Juni <strong>2021</strong>


Ihre Ansprechpartner<br />

Deutschland<br />

Verlag Franz <strong>Vahlen</strong> GmbH<br />

Postfach 40 03 40<br />

80703 München<br />

Tel. (0 89) 3 81 89 0<br />

Nördlinger Verlagsauslieferung<br />

Augsburger Str. 67a<br />

86720 Nördlingen<br />

Tel. (0 90 81) 2 90 12 90<br />

Fax (0 90 81) 2 90 12 929<br />

KundenServiceCenter<br />

Tel. (0 89) 3 81 89-750<br />

Fax (0 89) 3 81 89-358<br />

E-Mail: kundenservice@beck.de<br />

Vertrieb<br />

Tel. (0 89) 3 81 89 461<br />

Fax (0 89) 3 81 89 157<br />

Gebietsverkaufs leiter<br />

Leiter Verkauf Außendienst/<br />

Gebietsverkaufsleiter Süd<br />

Christian Appelt, Verlag C.H.BECK,<br />

Wilhelmstr. 9, 80801 München<br />

Tel. (01 72) 8 42 03 02<br />

E-Mail: christian.appelt@beck.de<br />

Gebietsverkaufsleiter Nord<br />

Dirk Schwarze-Müller<br />

Robert-Koch-Str. 97, 30826 Garbsen<br />

Tel. (01 72) 8 42 03 04<br />

Fax (0 51 31) 45 55 85<br />

E-Mail: dirk.schwarze-mueller@beck.de<br />

Vertreter<br />

Bayern<br />

Katharina Brons<br />

c/o Vertreterbüro Würzburg<br />

Mariannhillstr. 19, 97074 Würzburg<br />

Tel. (09 31) 1 74 05<br />

Fax (09 31) 1 74 10<br />

E-Mail: brons@vertreterbuerowuerzburg.de<br />

Baden-Württemberg<br />

Nicole Grabert<br />

c/o Vertreterbüro Würzburg<br />

Mariannhillstr. 19, 97074 Würzburg<br />

Tel. (09 31) 1 74 05<br />

Fax (09 31) 1 74 10<br />

E-Mail: grabert@vertreterbuerowuerzburg.de<br />

Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen<br />

Dr. Torsten Spitta<br />

Feldstrasse 7d, 04288 Leipzig<br />

Tel. (03 42 97) 4 97 92<br />

Fax (03 42 97) 7 77 87<br />

E-Mail: torstenspitta@aol.com<br />

Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland<br />

Jochen Thomas-Schumann<br />

Zum Bauernholz 1, 21401 Thomasburg<br />

Tel. (0 58 59) 97 89 66<br />

Fax (0 58 59) 97 89 68<br />

E-Mail: elajochen@t-online.de<br />

Berlin, Brandenburg,<br />

Mecklenburg-Vorpommern<br />

Jan Reuter, c/o buchArt<br />

Cotheniusstr. 4, 10407 Berlin<br />

Tel. (0 30) 44 73 21 80<br />

Fax (0 30) 44 73 21 81<br />

E-Mail: service@buchArt.org<br />

Nordrhein-Westfalen<br />

Karl Halfpap<br />

Ehrenfeldgürtel 170, 50823 Köln<br />

Tel. (02 21) 9 23 15 94<br />

Fax (02 21) 9 23 15 95<br />

E-Mail: halfpap.verlagsvertretung@<br />

t-online.de<br />

Hamburg, Bremen, Niedersachsen,<br />

Schleswig-Holstein<br />

Torsten Hornbostel<br />

Winsener Str. 34 A, 29614 Soltau<br />

Tel. (0 51 91) 60 66 65<br />

Fax (0 51 91) 60 66 69<br />

E-Mail: hornbostel-verlagsvertretungen<br />

@t-online.de<br />

Schweiz<br />

Auslieferung<br />

Schweizer Buchzentrum Hägendorf<br />

Postfach, CH-4601 Olten 1<br />

Tel. 00 41 (0 62) 2 09 25 25<br />

Vertreter<br />

Philippe Jauch<br />

c/o Buchzentrum AG (BZ)<br />

Industriestrasse Ost 10<br />

CH-4614 Hägendorf<br />

Tel. 00 41 (0 62) 2 09 25 25<br />

Fax: 00 41 (0 62) 2 09 26 27<br />

E-Mail: jauch@buchzentrum.ch<br />

Österreich<br />

Auslieferung<br />

Mohr Morawa Buchvertrieb GmbH<br />

Sulzengasse 2<br />

A-1232 Wien<br />

Tel. 00 43 (01) 6 80 14 0<br />

Vertreter<br />

Roland Fürst<br />

Berta-von-Suttner-Gasse 13<br />

A-2700 Wiener Neustadt<br />

Tel. 00 43 (06 64) 3 91 28 40<br />

Fax 00 43 (02 53) 30 33 76 62<br />

E-Mail: roland.fuerst@mohrmorawa.at

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!