JOVIS Katalog Herbst 2021

JovisVerlag

2021 | HERBST

ARCHITEKTUR

URBANISTIK

LANDSCHAFT


Open Call 0611 Theaterplein Antwerpen, Studio Associato Secchi-Viganó © Stijn Bollaert,

aus: Celebrating Public Architecture. Buildings from the Open Call in Flanders 2000–2021


Neue Nationalgalerie Berlin: Sanierung einer Architekturikone

____________________________________ 2

Archäologie der Moderne ________________________ 4

100+ ____________________________________________ 6

Celebrating Public Architecture __________________ 8

Mobility Design _________________________________10

Ein neuer Typus Kirche _________________________ 12

Constructing innovation: How large-scale projects

drive novelty in the construction industry______ 14

Die Salons der Republik _________________________ 15

Cosmopolitan Habitat __________________________ 16

Transformative Partizipation_____________________ 17

Schwarzer Rolli, Hornbrille ______________________ 18

Architektinnen • BDA____________________________ 19

MigraTouriSpace ________________________________20

Bauakademie Berlin ____________________________22

Das Berliner Zimmer ____________________________24

Topographie des Terrors ________________________26

Lederer Ragnars dóttir Oei 2 _____________________28

The Depth of the Landscape ____________________30

Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt_______ 31

Interstitial Hong Kong __________________________32

Die Schorgasttal brücke__________________________34

Landscape Analogue ___________________________35

Blühstreifen – zwischen Traum und Zaun _______36

Urban Open Space + ___________________________38

Intentionen Reflexiven Entwerfens_______________39

Zweifellos ______________________________________39

Aus unserer Backlist ____________________________40

Autor*innen und Herausgeber*innen____________47

Akademische Partner*innen_____________________48


2

© Thomas Bruns für das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

© Ute Zscharnt für David Chipperfield Architects


3

Neue Nationalgalerie

Berlin: Sanierung

einer Architekturikone

Arne Maibohm (Hg.) für das Bundesamt für

Bauwesen und Raumordnung

Die Neue Nationalgalerie am Berliner Kulturforum ist eine

Architekturikone von Weltrang sowie der Schluss- und Höhepunkt

im Lebenswerk des Architekten Ludwig Mies van der

Rohe. Mit der ersten Grundinstandsetzung seit ihrer Eröffnung

1968 ist ein herausragendes Projekt gelungen, das die behutsame

Sanierung ebenso umfasst wie die denkmalgerechte

Modernisierung gemäß den Anforderungen an einen zeitgemäßen

Museums- und Ausstellungsbetrieb. David Chipperfield

Architects entwickelten unter dem Leitsatz „So viel Mies

wie möglich“ das Sanierungskonzept.

Die Publikation vermittelt tiefe Einblicke in die Planung,

Ausführung, Denkmalpflege und Restaurierung aus der Sicht

der Beteiligten. Die Darstellung des beispielhaften Umgangs

mit der historischen Substanz wird von Planungsunterlagen

und zahlreichen großformatigen Fotografien begleitet, die die

Entwurfsphase, die Baustelle und die Ergebnisse der Sanierung

eindrucksvoll bebildern.

Mit Beiträgen von David Chipperfield, Bernhard Furrer,

Gunny Harboe, Joachim Jäger, Dirk Lohan, Fritz Neumeyer,

Alexander Schwarz, Gerrit Wegener sowie rund 30 weiteren

Projektakteur*innen

Broschur

320 Seiten, 230 farb. und s/w Abb.

24 × 30 cm

Print 978-3-86859-687-8

€ 39,00 (DE) | $ 44,99 (US) | £ 35,50 (GB)

07.2021

Deutsch

++ Strategien und Methoden der

Restaurierung moderner Architektur am

Beispiel der Neuen Nationalgalerie ++

Umfassende Dokumentation der denkmalgerechten

Grundinstandsetzung ++

Überblick über die Umsetzung technischer

Anforderungen für den heutigen

Museumsbetrieb ++ Großformatige

Fotos der Baustelle und der sanierten

Architekturikone ++

© Thomas Bruns für das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Auch in Englisch erhältlich:

Print 978-3-86859-688-5


4


5

Archäologie der

Moderne

Denkmalpflege Bauhaus Dessau

Monika Markgraf (Hg.) für die Stiftung

Bauhaus Dessau

Das Bauhausgebäude in Dessau, 1926 von Walter

Gropius geplant, gilt als „gebautes Manifest der

Bauhaus-Ideen“ und zählt zu den bedeutendsten

Bauten der Moderne. Zusammen mit den Meisterhäusern

und den Laubenganghäusern in Dessau

sowie den Bauhausbauten in Weimar und Bernau

ist es in die Liste des Welterbes bei der UNESCO

eingetragen. Das Buch stellt Strategien zur Erhaltung

des Gebäudes in den Mittelpunkt. Es zeigt das

Bauwerk mit seiner wechselvollen Geschichte vom

bauzeitlichen Zustand über seine Zerstörung bis zur

Erneuerung und Restaurierung. Anhand von Texten,

Fotografien und zahlreichen Plänen werden besondere

Aspekte der Architektur wie Gebäudehülle,

Material, Konstruktion, Farbe und Oberfläche sowie

die langfristige Pflegekonzeption detailliert erörtert.

Dabei werden bauliche Maßnahmen zur Anpassung

an heutige Anforderungen und zur Erhaltung des

Gebäudes mit seinen historischen und künstlerischen

Qualitäten vorgestellt.

++ Das Bauhausgebäude in Dessau als Gegenstand

der Denkmalpflege ++ Umfassende Darstellung mit

Grundrissen, Schnitten und Ansichten ++ Vertiefende

Analysen zu Schwerpunkten wie Material und Konstruktion

oder Farbe und Oberfläche ++

Archäologie der Moderne. Denkmalpflege Bauhaus

Dessau ist die überarbeitete und ergänzte Auflage

der Publikation Archäologie der Moderne. Sanierung

Bauhaus Dessau, die 2006 als Band 23 der Reihe

EDITION BAUHAUS bei jovis erschien und als Band

58 fortgeführt wird.

Klappenbroschur

200 Seiten, 230 farb. und s/w Abb.

20 × 24 cm

Print 978-3-86859-683-0

€ 38,00 (DE) | $ 39,99 (US) | £ 31,00 (GB)

09.2021

Deutsch

© Stiftung Bauhaus Dessau / Foto: Thomas Meyer / OSTKREUZ

Auch in Englisch erhältlich:

Print 978-3-86859-684-7

Weiterlesen:

Bauhaus Dessau

Stiftung Bauhaus Dessau (Hg.)

Print 978-3-939633-11-2

€ 25,00 (DE) | $ 28,99 (US) | £ 22,50 (UK)

03.2007

© Stiftung Bauhaus Dessau (I 11541 F) / Image by Google


6

100+

Neue Perspektiven auf die Bauhaus-Rezeption

Mit einem Vorwort von Ines Weizman

Bauhaus-Institut für Geschichte und Theorie der

Architektur und Planung (Hg.)

100+ präsentiert neue Zugänge zu Geschichte und Bedeutung

des Bauhauses: Das Jahr 1919 wird zum Ausgangspunkt einer

mikrohistorischen Betrachtung der globalen Verflechtungen

der Institution sowie bisher verdrängter Stimmen insbesondere

queerer Protagonist*innen. Die „Avantgarde“ wird in ihrem

Widerspruch zwischen Fortschrittsglauben und dem Anspruch

auf eine überzeitliche Gültigkeit beleuchtet. Ein Blick auf die radikalen

Manifeste und Positionen der Bauhäusler*innen zur Gestaltung

der Lebenswelt eröffnet neue Perspektiven, etwa auf

deren Verhältnis zu staatlicher Intervention und der Wirkmacht

privatwirtschaftlicher Interessen. Auf Basis dieser Überlegungen

werden die soziotechnologischen Utopien des Bauhauses in

all ihrer Ambivalenz auf ihre Nachhaltigkeit für die architektonischen,

gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen

des 21. Jahrhunderts geprüft.

Broschur

272 Seiten, 30 farb. und s/w Abb.

17 × 24 cm

Print 978-3-86859-693-9

E-Book 978-3-86859-970-1

€ 38,00 (DE) | $ 43,99 (US) | £ 34,50 (GB)

07.2021

Deutsch

Zeichenübungen für Kinder unterschiedlichen Alters. Aus: J. Liberty Tadd,

New Methods in Education: Art, Real Manual Training, Nature Study, Springfield,

MA, und New York 1899, S. 73. Nachdruck in: Rudolf Schulze, Aus der

Werkstatt der experimentellen Psychologie und Pädagogik, Leipzig 1909.

Giorgio de Chirico, Die zwei Archäologen, 1927, Öl auf Leinwand, 49 × 61 cm,

© Studio Fotografico Luca Carrà / Scala, Florenz.

++ Neue Forschungen und methodische

Zugänge zur Bauhaus-Geschichte ++ Kritische

Auseinandersetzung mit wenig beachteten

Projekten des Bauhauses auf dem Gebiet der

Kunst- und Architekturgeschichte sowie der

Stadt- und Regionalplanung ++

Weiterlesen:

Surfing Bauhaus – Hessen + Typography

Tobias Becker / Sandra Hoffmann Robbiani (Hg.)

Print 978-3-86859-601-4

€ 33,00 (DE) | $ 37,99 (US) | £ 30,00 (UK)

12.2019


Florence Henri, Selbstporträt (im Spiegel), 1928, Silbergelatineabzug. 25 × 18,4 cm. Bauhaus-Archiv Berlin. © Galleria Martini & Ronchetti, mit freundlicher Genehmigung von Archives Florence Henri

7


8

Open Call 0512 De Lichtenlijn Fußgängerbrücke in Heist-aan-Zee, Ney & Partners. © Jan Kempenaers


9

Celebrating Public Architecture

Buildings from the Open Call in Flanders 2000–2021

Florian Heilmeyer (Hg.)

Gemeinsam publiziert mit: Team Vlaams Bouwmeester / Flanders Architecture Institute (VAi)

Der Open Call in Flandern (dem flämischsprachigen, nördlichen Teil Belgiens) ist mehr als nur ein weiterer Architekturwettbewerb:

Jede Behörde oder öffentliche Einrichtung kann sich bei jedem Bauprojekt für einen Open Call entscheiden.

Seit seiner Einführung durch den ersten Vlaams Bouwmeester bOb van Reeth im Jahr 2000 wurden mehr als 700

Bauaufgaben auf diese Weise ausgeschrieben und davon knapp 350 öffentliche Architektur- und Infrastrukturprojekte

realisiert.

Es ist an der Zeit, das Verfahren, seine Funktionsweise und die Resonanz, die es erfährt, ausführlich zu betrachten. Darüber

hinaus ist die Beschäftigung mit der außergewöhnlichen Architektur öffentlicher Bauten in Flandern längst überfällig,

bedenkt man ihren Vorbildcharakter für andere Länder. Celebrating Public Architecture dokumentiert anhand von 70

Beispielen aus ganz Flandern die erstaunlich hohe Qualität dieser Projekte. Die gebauten Beispiele zeigen eindrucksvoll,

dass öffentliche Architektur tatsächlich zum Nachdenken anzuregen vermag und gleichzeitig gewagt, gemeinnützig und

gut gemacht sein kann.

Mit Bauten von 51N4E, Bovenbouw Architectuur, Dierendonckblancke, Zaha Hadid, KAAN, Maxwan, Hideyuki Nakayama,

Ney & Partner, noAarchitecten, OFFICE Kersten Geers David Van Severen, RCR Arquitectes, Robbrecht en Daem, Sergison

Bates, Eduardo Souto de Moura, Xaveer de Geyter und anderen

Broschur

256 Seiten, 300 farb. Abb.

17 × 24 cm

Print 978-3-86859-692-2

€ 36,00 (DE) | $ 41,99 (US) | £ 32,50 (GB)

11.2021

Englisch

++ Sorgfältige Auswahl öffentlicher

Architektur in Flandern, dokumentiert von

renommierten belgischen Fotograf*innen

++ Detaillierter Einblick in die Planungskultur

einer der interessantesten Regionen

Europas in Bezug auf zeitgenössische

Architektur und Stadtplanung ++

Open Call 2704 Sint-Monica Oostende, Bovenbouw architecten, © Stijn Bollaert


10

WalkNYC, New York Citys Wegweisersystem entworfen von PentaCityGroup, umgesetzt von City ID. © Hamish Smyth

Weiterlesen:

Radbahn Berlin

paper planes e.V. (Hg.)

Print 978-3-86859-516-1

€ 29,80 (DE) | $ 34,99 (US) | £ 27,00 (UK)

12.2017

regiomove. Systemische Gestaltung eines modularen Informations- und

Orientierungsleitsystems für Mobilitätsstationen in der Region Mittlerer Oberrhein

in Verknüpfung mit der Mobilitäts-App. Gestaltung: netzwerkarchitekten

und unit-design; App: raumobil


11

Mobility Design

Die Zukunft der Mobilität gestalten

Band 1: Praxis

Peter Eckart / Kai Vöckler (Hg.)

Klimawandel und Ressourcenverknappung, aber auch der stetig steigende Verkehrsaufwand machen es

unabdingbar, neue Lösungen für eine umweltschonende und menschenfreundliche Mobilität zu entwickeln.

Der flüssige und sichere Übergang von einer Mobilitätsform zur anderen, die Nutzung unterschiedlicher

individueller, geteilter oder öffentlicher Verkehrsmittel auf einem Weg, muss künftig komfortabel und einfach

möglich sein, um Menschen ein positives Mobilitätserlebnis zu vermitteln.

Bereits heute gibt es Konzepte und realisierte Infrastrukturprojekte, die in beispielhafter Weise die Zukunft

einer nachhaltigen und vernetzten Mobilität greifbar machen. Im Fokus dieses Bands steht die Bedeutung

der Gestaltung: Über 60 wegweisende Projekte aus den Bereichen Design, Architektur und Städtebau werden

anhand von Fotos, Planzeichnungen und Kurztexten vorgestellt. Mit diesem internationalen Überblick

zeigt Mobility Design nicht nur den aktuellen Stand nachhaltiger Mobilitätssysteme auf, sondern widmet sich

der Mobilität als einer der wichtigsten Gestaltungsaufgaben der Zukunft.

Broschur

272 Seiten, 270 farb. Abb.

20,5 × 26 cm

Print 978-3-86859-646-5

€ 42,00 (DE) | $ 48,99 (US) | £ 38,00 (GB)

11.2021

Deutsch

++ Gestaltung nachhaltiger Mobilität in

60 Projekten, von der App bis zum Fahrradparkhaus

++ Grundlegend und aktuell,

für Kommunen, Planungsbüros und alle,

die die Verkehrswende gestalten ++

Auch in Englisch erhältlich:

Print 978-3-86859-645-8

Bushaltestelle Amsterdam Centraal. Benthem Crouwel Architects. © Jannes Linders


12

Ein neuer Typus Kirche

Hybride öffentliche Räume

Jürgen Willinghöfer (Hg.)

im Auftrag der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland

(EKM) und des EKD-Institut für Kirchenbau und kirchliche

Kunst der Gegenwart an der Philipps-Universität Marburg

Bildeten Kirchen früher noch das Zentrum des Dorf- und Stadtlebens, führen

kontinuierlich schwindende Mitgliederzahlen heute dazu, dass sie immer

häufiger leer stehen oder sogar schließen müssen. Wie können Kirchengebäude

wieder mit Leben gefüllt werden?

In Thüringen haben sich seit 2016 unter der Schirmherrschaft der Evangelischen

Kirche in Mitteldeutschland und der Internationalen Bauausstellung

IBA Thüringen engagierte Bürger*innen zusammengeschlossen, die mit

solidarischen Projekten ihre Kirchen als Orte der Gemeinschaft reaktivieren.

Der zweite Band der Reihe StadtLand:Kirche stellt diese ambitionierten

Projekte vor, erzählt von ihrem Fortschritt, von Erfolgen und Schwierigkeiten.

Sei es die Her(r)bergskirche am Rennsteig oder die Bienen-Garten-Kirche in

Roldisleben: Die vorgestellten Projekte zeigen auf, wie lebensnahe weltliche

Nutzungen das ursprüngliche Angebot der Kirche ergänzen können. Mitten

im Dorf entsteht so ein neuer Typus Kirche als hybrider Ort.

Klappenbroschur

196 Seiten, 150 farb. Abb.

23,5 × 28 cm

Print 978-3-86859-699-1

€ 38,00 (DE) | $ 43,99 (US) | £ 34,50 (GB)

05.2021

Deutsch

++ Neue Perspektiven für die Umnutzung

von Kirchen in Deutschland ++

Zeigt das Potenzial von Kirchenräumen

als neue öffentliche Orte der Gemeinschaft

++ Werkzeugkoffer für Gemeinden,

die ihre Kirchen für innovative

Ideen öffnen möchten ++ Blick auf die

ländliche Region als Zukunftsraum ++

Weiterlesen:

500 Kirchen, 500 Ideen

Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM),

Internationale Bauausstellung (IBA) Thüringen

Jürgen Willinghöfer / Lars Weitemeier (Hg.)

Print 978-3-86859-494-2

€ 38,00 (DE) | $ 43,99 (US) | £ 34,50 (UK)

11.2017


13


14

Perspectives in Metropolitan Research 7

Constructing innovation:

How large-scale projects drive novelty

in the construction industry

Joachim Thiel / Venetsiya Dimitrova / Johanna Ruge (Hg.)

Die Baubranche zeichnet sich nicht gerade durch Innovationskraft aus, auch eilt Großprojekten selten der Ruf voraus,

Neues zu generieren. Vielmehr sind sie dafür bekannt, dass sie in der Regel bezogen auf die Leistungsindikatoren des

Projektmanagements – Zeit und Kosten – scheitern. Und doch hat der Bausektor im Laufe seiner Geschichte immer wieder

die Einführung neuer Technologien und Techniken erlebt, oftmals befördert durch Großprojekte wie den Eiffelturm

oder das Opernhaus in Sydney.

Das vorliegende Buch beleuchtet diesen Aspekt von Großprojekten. Der Band ist das Ergebnis einer interdisziplinären

Zusammenarbeit von Wissenschaftler*innen aus den Bereichen Sozialwissenschaft und Bauwesen. Anhand von sechs

vertiefenden Fallstudien zu jüngst realisierten Großprojekten in Deutschland nähern sich die Kapitel aus unterschiedlichen

disziplinären und konzeptionellen Perspektiven der Frage an, welchen Beitrag diese Bauten zur Generierung und Verbreitung

von Innovationen geleistet haben.

Broschur

208 Seiten, 50 farb. Abb.

16,5 × 24 cm

Print 978-3-86859-678-6

€ 29,80 (DE) | $ 34,99 (US) | £ 27,00 (GB)

07.2021

Englisch

++ Informationen zu herausragenden

aktuellen Bauprojekten in Deutschland,

basierend auf 85 ausführlichen Expert*inneninterviews

++ Unter den vor gestellten Projekten

sind: die Elbphilharmonie, das Gebäude

der Europäischen Zentralbank, der Berliner

Hauptbahnhof ++

© Robert Metsch


15

Die Salons der Republik

Räume für Debatten

Holger Kleine (Hg.)

Schwindende Dialogfähigkeit prägt das politische Klima unserer Gegenwart

in einem Maß, dass demokratische Praktiken zunehmend

unter Druck geraten. Um dem Trend zum Rückzug ins „Selbstbestätigungsmilieu“

entgegenzuwirken, bedarf es neuer Räume, deren

Atmosphären Debatten nicht nur dulden, sondern stimulieren und

kultivieren. Studierende der Hochschule RheinMain haben deshalb

Salons für zentrale Orte in Berlin und Frankfurt/Main entworfen,

die Lust auf Demokratie machen. Die Entwürfe werden im Sommer

2021 im Deutschen Architekturmuseum ausgestellt. Das Buch

ergänzt die Präsentation der Entwürfe um fünf Essays namhafter

Autor*innen und einen Comic, der einen Tag in den Salons der

Republik lebendig werden lässt.

Broschur

168 Seiten, 100 farb. und s/w Abb.

16,5 × 24 cm

Print 978-3-86859-708-0

€ 22,00 (DE) | $ 25,99 (US) | £ 20,00 (GB)

06.2021

Deutsch

++ Architektonische Positionen zum

Innenraum als öffentlichem Raum ++

Beitrag zur Debatte über ein Haus der

Demokratie am Paulsplatz in Frankfurt/

Main ++ Didaktische Konzepte „kollaborativer

Entwurfsstudios“ vor und während

des Lockdowns ++

Auch in Englisch erhältlich:

Print 978-3-86859-709-7

© Moritz Bernoully / Holger Kleine © Ngoc Anh Nguyen / Holger Kleine


16

Cosmopolitan Habitat

A Research Agenda for Urban Resilience

Jörg Schröder / Maurizio Carta / Federica Scaffidi /

Annalisa Contato (Hg.)

Cosmopolitan Habitat ist eine Forschungsagenda für urbane Resilienz: Städte

können als globale Avantgarde verstanden werden, um sich den Herausforderungen

des Klimawandels, der Migration und der sozialen Fragmentierung

zu stellen. Im Rahmen des Green Deal befördert Europa Ideen und Innovationen

für einen grundlegenden Wandel sowie langfristige Strategien, um

die Ziele Resilienz und Nachhaltigkeit zu erreichen. Gleichzeitig sind wir mit

den Auswirkungen konfrontiert, die die Covid-19-Pandemie auf unsere Städte

und auf die Art und Weise, wie wir uns urbane Zukunft vorstellen und sie

konstruieren, hat. Wie können Städte zu Laboratorien der Zivilisation werden,

in denen Strategien für mehr Lebensqualität, Inklusion und nachhaltige

Ökonomie erfunden, erforscht und getestet werden? Anhand von Ideen für

europäische Städte und Forschungsessays diskutiert der Band konzeptionelle

Modelle, urbane Strategien und räumliche Praktiken der Offenen Stadt und

bewegt sich dabei zwischen Städtebau, Architektur, anderen Künsten und

Wissenschaften, Kultur, Wirtschaft und Politik.

Broschur

272 Seiten, 172 farb. und s/w Abb.

15 × 22 cm

Print 978-3-86859-690-8

E-Book 978-3-86859-962-6

€ 36,00 (DE) | $ 41,99 (US) | £ 32,50 (GB)

05.2021

Englisch

++ Internationale Forschung zu Städten

als auf Resilienz und Nachhaltigkeit

ausgerichtete Avantgarde im Umgang

mit Klimawandel, Migration und sozialer

Fragmentierung ++ Diskussion der

Auswirkungen von Covid-19 auf die

städtische Zukunft ++


17

Transformative Partizipation

Strategien für den Siedlungsbau der Nachkriegsmoderne

Matthias Brunner / Maren Harnack / Natalie Heger / Hans Jürgen Schmitz (Hg.)

Transformative Partizipation beschäftigt sich mit Beteiligungsprojekten für verschiedene Großwohnsiedlungen

in Deutschland und Österreich. Akteur*innen aus Architektur, Stadtplanung, Soziologie,

Geschichtswissenschaft und Kunst denken anhand konkreter Fallbeispiele über aktuelle und historische

Formen der Partizipation nach. Sie fragen, welche Ideen und Ziele die jeweiligen Formate prägten und

welche Institutionen dabei entstanden. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf künstlerischen Formen

der Partizipation und deren Potenzial, Reflexionsprozesse über Identität und Image der Siedlungen in

Gang zu bringen und so längerfristig zu ihrer Transformation beizutragen. Ziel der Publikation ist es,

die Weiterentwicklung partizipativer Konzepte zu unterstützen, ihre Verbreitung zu fördern und ihre

Verankerung in der Praxis zu festigen.

Broschur

144 Seiten, 60 farb. Abb.

16,5 × 24 cm

Print 978-3-86859-691-5

E-Book 978-3-86859-975-6

€ 29,80 | $ 34,99 (US) | £ 27,00 (GB)

10.2021

Deutsch

© Nils Heck

++ Überblick über aktuelle und historische

Formen der Partizipation ++ Großwohnsiedlungen

der Nachkriegsmoderne

neu gesehen ++ Strategien für demokratische

urbane Transformationen ++


18

Schwarzer Rolli, Hornbrille

Plädoyer für einen Wandel in der Planungskultur

Karin Hartmann

In der Architektur sind Frauen noch immer stark unterrepräsentiert, obwohl

mittlerweile an deutschen Architekturfakultäten mehrheitlich weibliche Personen

ihr Studium abschließen. Doch nur wenige Architektinnen kommen im Beruf an,

und wenn, dann gelingt es nicht, sie zu halten. Besonders in Führungspositionen

und Top-Rankings bleiben sie die Ausnahme. Warum kehren Frauen dem Architekturbetrieb

den Rücken? Welche Leerstellen hinterlassen sie in der Planung und

Gestaltung von Räumen? Würden unsere Städte anders aussehen, wenn junge

Architektinnen ganz selbstverständlich Teil einer diversen Planungskultur wären?

Karin Hartmann zeigt die strukturelle Diskriminierung von Frauen in der Architektur

auf, sie illustriert, was der gebauten Umwelt ohne die Erfahrungen von Planerinnen

fehlt und wie sich ein Kulturwandel in der Planung auf Städte auswirken

könnte. Gleichzeitig liefert sie Argumente und Hintergrundwissen, um mit den

Rahmenbedingungen einer tradierten Branche adäquat umzugehen.

Klappenbroschur

144 Seiten, 50 farb. und s/w Abb.

17 × 24 cm

Print 978-3-86859-698-4

E-Book 978-3-86859-967-1

€ 24,00 (DE) | $ 27,99 (US) | £ 22,00 (GB)

11.2021

Deutsch

++ Erster Überblick über die Situation

von Architektinnen in Deutschland und

Ansätze für mehr Gleichberechtigung

in einer tradierten Branche ++ Hintergrundwissen

für Planungsbüros, Institutionen

und Studierende ++

© María del Mar Muriel

Abb. 1

Führungsstruktur in Planungsbüros

der BauNetz Top 100 Rangliste1

Anzahl Büros

0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100

64

32

4

1 Inkl. Inhaber-, Geschäftsführungs- und Partnerebene

Quelle: BauNetz Top 100 Rangliste national Januar/Februar 2021,

eigene Darstellung (abgerufen am 15.01.2021)

Männer Männer & Frauen Frauen


19

Architektinnen • BDA

Bund Deutscher Architektinnen und Architekten

BDA Berlin (Hg.)

Präsenz zeigen und die Bedeutung von Architektinnen für die zeitgenössische

Baukultur sichtbar machen: Unter diesem Leitsatz steht die Werkschau

Architektinnen • BDA, ein Beitrag des Bunds Deutscher Architektinnen und

Architekten Berlin zum Festival Women in Architecture Berlin 2021.

Die Kuratorinnen machen die geballte weibliche Kompetenz im BDA sichtbar –

als Gemeinschaft individueller Köpfe, die das Engagement für den

Berufsstand und die Baukultur eint. Rund 50 BDA-Architektinnen und

außerordentliche Mitglieder sind dem Aufruf des Kuratorinnen-Teams, sich mit

einer Auswahl ihres Schaffens zu präsentieren, gefolgt.

Die Publikation erscheint begleitend zur Ausstellung in der BDA Galerie Berlin

und einer Plakataktion im öffentlichen Raum. 50 kurze Interviews geben Einblick

in Haltung und Werk der Architektinnen und ergänzen die ausgewählten

Architekturen.

Klappenbroschur

192 Seiten, 180 farb. und s/w Abb.

21 × 21 cm

Print 978-3-86859-715-8

€ 29,00 (DE) | $ 33,99 (US) | £ 26,50 (UK)

06.2021

Deutsch

++ Ein Who‘s Who der weiblichen

Berliner BDA-Mitlieder ++ Qualitativer

Querschnitt aus dem Werk der Berliner

BDA-Architektinnen ++

Haus an der Spree, Berlin, Tanja Lincke Architekten, © Noshe

Convertible City – Architekturbiennale Venedig, Grüntuch Ernst Architekten, © Jan Bitter


20

Dorfeinfahrt und Dorfplatz, Dogil Maeul, 2019 © Stefanie Bürkle / VG Bild-Kunst Bonn 2021

Loi Chao tu Hanoi, Plüschtiergeschäft, Altstadt, Hanoi, 2005 © Stefanie Bürkle / VG Bild-Kunst Bonn 2021


21

MigraTouriSpace

Raummigration und Tourismus

Stefanie Bürkle

MigraTouriSpace ist eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Reisen

als eine Annäherung der Phänomene Migration und Tourismus und mit

deren vielfältigen räumlichen Überlagerungen. Wenn nicht nur Menschen

reisen, sondern mit ihnen auch Räume und Bilder, bedeutet Tourismus

nicht mehr zwangsläufig Urlaub als Ausnahmezustand. Mit nach Hause

genommen prägt der touristische Blick längst auch den Alltag.

Über drei Jahre reiste, fotografierte und filmte die Künstlerin Stefanie Bürkle

mit ihrem interdisziplinären Team zwischen Berlin und Südkorea. Dabei

entstand ein Bildatlas, der anhand von Orten wie dem vietnamesischen

Großhandelszentrum Dong Xuan Center in Berlin-Lichtenberg oder dem

Deutschen Dorf, Dogil Maeul, in Südkorea das Spannungsfeld zwischen

einer Migration kulturell kodierter räumlicher Kontexte und posttouristischen

Praktiken aufzeigt.

Mit einem Vorwort von Martina Löw

Klappenbroschur

224 Seiten, 200 farb. Abb.

21,4 × 27 cm

Print 978-3-86859-697-7

€ 38,00 (DE) | $ 43,99 (US) | £ 34,50 (GB)

05.2021

Deutsch/Englisch

++ Fotografische Erkundung deutscher

Haustypologien in Südkorea und vietnamesischem

Placemaking in Berlin ++

Mappings und Bilderserien als Methoden

künstlerischer Forschung ++


22

© Armin Linke © Armin Linke


23

Bauakademie Berlin

Raumgestaltung und Entwerfen, TU Wien

Wilfried Kuehn / Franz Karner / Julia Nuler /

Lisi Zeininger (Hg.)

Armin Linkes Nachtaufnahmen zeigen die Leerstelle der Bauakademie als

Teil einer Schinkel-Spur im Berliner Stadtraum: Die rudimentäre Replik der

Gebäudeecke provoziert Fragen nach der künftigen Nutzung und Gestalt

dieses zentralen Orts. Trotz der gegenwärtigen Bundestagsmehrheit für eine

Rekonstruktion der historischen Fassaden – analog zur gerade fertiggestellten

Schlosskopie des Humboldt Forums – gibt es unter Architekt*innen und in der

Berliner Stadtgesellschaft deutlich differenziertere Vorstellungen zum Umgang

mit der Bauakademie. Es regt sich Widerstand gegen eine Vereinnahmung

dieser wichtigen Institution und Bauaufgabe durch eine Repräsentationspolitik,

die unter dem Motto „So viel Schinkel wie möglich“ mehr historische Spuren zu

verwischen droht als sie vorgeblich sichtbar machen will. Zu einem kritischen

Zeitpunkt liefert Bauakademie Berlin konzeptuelle Perspektiven für eine zeitgenössische

Bauakademie in Form von Texten, Architekturzeichnungen und

Künstler*innenfotos.

Mit Texten von Sandra Bartoli, Stefanie Endlich, Philipp Oswalt,

Tanja Scheffler, Dubravka Sekulić, Axel Sowa, Stephan Trüby und

Andreas Zeese sowie Fotos von Armin Linke und Gili Merin

Klappenbroschur

320 Seiten, 25 farb. und 90 s/w Abb.

14,8 × 21 cm

Print 978-3-86859-701-1

€ 34,00 (DE) | $ 39,99 (US) | £ 31,00 (GB)

07.2021

Deutsch/Englisch

++ Ein kritischer Beitrag zur Rekonstruktionsdebatte

der Berliner Innenstadt

am Beispiel der Bauakademie

Berlin ++ Texte zum aktuellen Diskurs

und architektonische Projekte von

Studierenden der TU Wien ++

© Armin Linke


24

© Jan Herres

© Jan Herres


25

Das Berliner Zimmer

Geschichte, Typologie, Nutzungsaneignung

Jan Herres

Das Berliner Zimmer ist seit jeher Zumutung und Angebot zugleich: dunkel,

schwer zu beheizen, ohne klar definierte Funktion. Ein Raum, der zur kreativen

Aneignung einlädt, der geliebt und gehasst wird – aber bisher kaum erforscht

wurde. Jan Herres leistet in diesem Buch Pionierarbeit. Er zeigt auf, wie das

Berliner Zimmer ab dem 18. Jahrhundert entstand und warum es bis heute

Eingang in den Berliner Wohnungsbau findet. Die architekturgeschichtliche

Beschreibung wird durch Fallstudien und Bildstrecken zu heutigen Formen der

Nutzung und Möblierung ergänzt.

Durch die Erfassung von Grundrissen, Größen und Wohnpraktiken liegt mit

Das Berliner Zimmer. Geschichte, Typologie, Nutzungsaneignung die erste

Anthologie des Berliner Zimmers vor, die zugleich ein Plädoyer dafür ist,

Wohnarchitektur nutzungsoffen und wandelbar für künftige Anforderungen zu

planen.

Broschur

144 Seiten, zahlreiche farb. und s/w Abb.

16,5 × 24 cm

Print 978-3-86859-707-3

E-Book 978-3-86859-982-4

€ 29,00 (DE) | $ 33,99 (US) | £ 26,50 (GB)

10.2021

Deutsch

++ Architekturgeschichtliche und bautypologische

Betrachtung eines Berliner

Wohnungsbauphänomens ++ Vergleichende

Analyse von Wohnpraktiken ++

© Jan Herres


26

© Friederike von Rauch, TdT 14, 2010


27

Topographie des Terrors

Gestaltung eines Erinnerungsortes

Ursula Wilms (Hg.)

Mit Fotografien von Friederike von Rauch

TOPOGRAPHIE DES TERRORS

Gestaltung eines

Erinnerungsortes

TOPOGRAPHY OF TERROR

The Design

of a Memorial

Wo sich während des NS-Regimes die Zentralen der Gestapo und des Reichssicherheitshauptamtes

befanden, ist mitten in Berlin ein Lern- und Erinnerungsort

mit jährlich mehr als einer Million Besucher*innen entstanden. In diesem

Band berichtet Historiker Andreas Nachama, von 1994 bis 2019 Direktor der

Stiftung Topographie des Terrors, von seinen ersten persönlichen Begegnungen

mit dem Ort und zeichnet den Weg von der Entstehung und Etablierung der

Topographie des Terrors nach, an der er seit den 1980er-Jahren entscheidend

mitwirkte. Die Architektin und Ausstellungsgestalterin Ursula Wilms und der

Landschaftsarchitekt Heinz W. Hallmann legen die Leitgedanken ihres Entwurfs

für die Neugestaltung der Topographie des Terrors dar – ein Gesamtkonzept aus

Architektur, Landschaftsarchitektur und Dauerausstellungen. Erstmals werden

in dem Band die Fotografien Friederike von Rauchs veröffentlicht, in denen die

Künstlerin die Atmosphäre des Ortes kurz vor dessen Fertigstellung im Jahr

2010 einfing.

Klappenbroschur

112 Seiten, 41 farb. Abb.

26 × 30 cm

Print 978-3-86859-673-1

€ 36,00 (DE) | $ 41,99 (US) | £ 32,50 (GB)

09.2021

Deutsch/Englisch

ANDREAS NACHAMA

HEINZ W. HALLMANN

URSULA WILMS

FOTOGRAFIEN | PHOTOGRAPHS

FRIEDERIKE VON RAUCH

++ Reflektionen von Andreas Nachama

zu Entstehung und Entwicklung der

Topographie des Terrors ++ Bislang

unveröffentlichte Fotos von

Friederike von Rauch aus dem Jahr

2010 ++ Umfassende Dokumentation

des Neubaus und der Freiraumgestaltung

des Erinnerungsortes ++

© Friederike von Rauch, TdT 21, 2010 © Friederike von Rauch, TdT 30, 2010


28

Lederer Ragnars dóttir Oei 2

Lederer Ragnarsdóttir Oei GmbH & Co KG (Hg.)

Neun Jahre nach der ersten großen Monografie zu den Arbeiten von Lederer

Ragnarsdóttir Oei bildet der zweite Band den vorläufigen Abschluss der langjährigen

freundschaftlichen Zusammenarbeit der drei Partner*innen. „Zuerst

die Stadt, dann das Haus“: Dieser Leitsatz offenbart die ideellen Gesichtspunkte,

denen sich das Büro von Beginn an verpflichtet sah. Und auch der zweite

Grundsatz – „Drinnen ist anders als draußen“ – spiegelt sich in ihren Gebäuden

wider: Die Gestalt des Hauses im öffentlichen Raum ist der Stadt verpflichtet,

das Innere des Hauses den privaten Bedürfnissen und Lebensvorstellungen der

Bewohner*innen. Gebäude sind keine industriell gefertigten Produkte, sondern

Individuen, in denen sichtbar wird, dass sie mit Kopf und Hand geschaffen

wurden.

Leinenband

264 Seiten, 150 s/w Abb.

29,7 × 24,5 cm

Print 978-3-86859-706-6

€ 48,00 (DE) | $ 55,99 (US) | £ 43,50 (GB)

09.2021

Deutsch/Englisch

++ Umfassende, zeitlos gestaltete Monografie

des preisgekrönten Stuttgarter

Architekturbüros, das mit unverwechselbarer

Handschrift wichtige öffentliche

und private Gebäude schafft ++ Handwerk

als unverzichtbarer Bestandteil der

Architektur ++

Bischöfliches Ordinariat und Diözesan-Archiv, Rottenburg © Roland Halbe

Wieder lieferbar:

Lederer Ragnarsdóttir Oei 1

Lederer Ragnarsdóttir Oei GmbH & Co KG (Hg.)

Leinenband

264 Seiten, 150 s/w Abb.

29,7 × 24,5 cm

Print 978-3-86859-199-6

€ 42.00 (DE) | $ 48.99 (US) | £ 38.00 (GB)

11.2012 / 2. Auflage 09.2021

Deutsch/Englisch


29

Kunstmuseum, Ravensburg © Roland Halbe

Württembergische Landesbibliothek, Stuttgart © Brigida González


30

The Depth of the

Landscape

Jean-Pierre Pranlas-Descours (Hg.)

Seit jeher bildet die Beziehung zwischen Landschaft und Architektur

die Grundlage der Kultur und der Entwicklung menschlicher

Siedlungen. Die Ausgestaltung eines Ortes, seine Transformation

durch den Bau von Gebäuden oder ganzer Städte

entspricht diesem Grundgedanken: Die Geschichte ist eine

Erweiterung der Geografie. In den letzten Jahrzehnten hat die

generische Architektur das Erscheinungsbild verschiedener Landstriche

zunehmend homogenisiert, was zu einem grundlegend

anderen Verständnis von Natur und Landschaft geführt hat.

Der französische Architekt und Stadtplaner Jean-Pierre Pranlas-

Descours hat in seinem Werk die Beziehung zwischen Landschaft

und Architektur immer wieder aufs Neue definiert. Dieses

Buch zeichnet seine Gedankengänge anhand von 16 Projekten

und deren spezifischen Gegebenheiten nach.

Hardcover

240 Seiten, 208 farb. und s/w Abb.

25 × 29,5 cm

Print 978-3-86859-720-2

€ 42,00 (DE) | $ 48,99 (US) | £ 38,00 (GB)

11.2021

Englisch

++ Umfassende Monografie zur Arbeit des preisgekrönten

Architekturbüros JPPD ++ Mit einer

Einführung von Kenneth Frampton ++

9 783868 597202

Handwerks- und Handelskammer, Hauts-de-France, Lille © Sebastian Van Damme


31

gmp FOCUS

Flughafen Berlin

Brandenburg Willy Brandt

Meinhard von Gerkan / Hubert Nienhoff (Hg.)

Fotografien von Marcus Bredt

Kaum eine Architektur stand in den letzten Jahren in Deutschland so im Fokus

der Öffentlichkeit wie der neue Hauptstadtflughafen, entworfen von den

Architekten von Gerkan, Marg und Partner. Seit seiner Eröffnung im Oktober

2020 ist der BER nun für alle erlebbar.

Dieser Band der Reihe gmp FOCUS bietet Einblick in die Entwurfs- und

Planungsgeschichte des Flughafens, der sich durch kurze Wege und ein

hohes Maß an Modularität und Nutzungsflexibilität auszeichnet. Basierend auf

einem Gestaltungshandbuch für alle Planungsdisziplinen nehmen sämtliche

Elemente des Flughafens die Axialität des Gesamtsystems auf und bilden

eine architektonisch-funktionale Einheit. Ein Essay von Architekturkritiker Falk

Jaeger und ein Interview mit den entwerfenden Architekten liefern Hintergrundinformationen

zum Projekt.

Hardcover

120 Seiten, 80 farb. und s/w Abb.

19 × 29,2 cm

Print 978-3-86859-686-1

€ 29,80 (DE) | $ 34,99 (US) | £ 27,00 (GB)

10.2021

Deutsch/Englisch

++ Monografie zum neuen Hauptstadtflughafen,

entworfen von den Architekten

des Flughafens Berlin-Tegel ++

Hintergrundinformationen zu Entwurf

und Konzept ++ Umfassende Dokumentation

des Baus in Fotografien und

Plänen ++

© Marcus Bredt


32

© Interstitial Hong Kong


33

Interstitial Hong Kong

Exploring the Miniature Open Spaces of High-Density

Urbanism

Xiaoxuan Lu / Susanne Trumpf / Ivan Valin

Im dichten Stadtgefüge Hongkongs, entlang steiler Hänge und eingekeilt

zwischen hoch aufragenden Wohn- und Bürohochhäusern, existiert ein

Netzwerk von mehr als 500 öffentlichen Miniparks. Diese Kleinsteinheiten

des städtischen Freiraums, als Sitting-out Areas oder im lokalen Sprachgebrauch

auch als 三 角 屎 坑 („dreieckige Scheißgruben“) bezeichnet, wurden

bislang kaum als kollektive Ressource betrachtet.

Vor dem Hintergrund von Hongkongs Stadtplanungsgeschichte und dem

sich ständig verändernden Grund und Boden setzen sich die Autor*innen

kritisch mit den Sitting-out Areas auseinander. Sie erläutern, wie diese

räumlichen Fragmente durch Konzepte der Öffentlichkeit, Zugänglichkeit

und Regulierung entstanden sind. Daneben illustrieren sie in 44 reich

bebilderten Fallstudien die Vielfalt und Eigenarten von Hongkongs Mini-

Freiräumen – und zeigen, wie sich hochverdichtete Städte nicht nur über

ihre Gebäude erfassen lassen, sondern auch über den Charakter und die

Kraft ihrer Zwischenräume.

Flexocover

320 Seiten, zahlr. farb. Abb.

14 × 21 cm

Print 978-3-86859-689-2

E-Book 978-3-86859-959-6

€ 32,00 (DE) | $ 36,99 (US) | £ 29,00 (UK)

03.2021

Englisch

++ Eine reich bebilderte Betrachtung der

Entwicklung und Vielfalt von Hongkongs

Pocket Parks im Kontext der verdichteten

Stadt und des kulturellen Erbes sowie im

Hinblick auf die Lage am Wasser, geologische

und ökologische Aspekte ++


34

Die Schorgasttal -

brücke

Christian Brensing (Hg.)

Längs des Schorgasttals im oberfränkischen Landkreis Kulmbach

verläuft die Bundesstraße 289. Auf Höhe der Ortschaft

Untersteinach entstand eine Ortsumfahrung, deren wesentlicher

Bestandteil die 550 Meter lange Schorgasttalbrücke ist.

Die Bauingenieure BPR Dr. Schäpertöns Consult GmbH und

SRP Schneider & Partner gewannen 2010 den Realisierungswettbewerb

in Zusammenarbeit mit SBR Schultz-Brauns &

Reinhart Architekten. Sie wählten für den die Schorgastaue im

weiten Bogen querenden Streckenverlauf eine mehrfeldrige

Schrägseilbrücke. Die Jury lobte das baulich und optisch bestechende

Bauwerk schon bei der Preisverleihung wegen seines

selbstbewussten Auftritts, seiner Harmonie, Transparenz und

Signifikanz. Baulich wie optisch besticht das 2020 dem Verkehr

übergebene Brückenbauwerk durch sechs an der Kurveninnenseite

angeordnete und radial nach innen geneigte Pylone. Es

stellt einen überzeugenden Beitrag zur Baukultur dar.

++ Umfassende Dokumentation eines

zeitgenössischen Brückenbaus in

Deutschland vom Wettbewerb bis zur

Fertigstellung ++ Herausragendes Beispiel

für Ingenieurbaukunst als öffentliche

Bauaufgabe ++

Halbleinen

120 Seiten, 110 farb. und s/w Abb.

32 × 23 cm

Print 978-3-86859-685-4

€ 35,00 (DE) | $ 40,99 (US) | £ 32,00 (GB)

09.2021

Deutsch/Englisch

© Hajo Dietz


35

Landscript 6

Landscape Analogue

About Material Culture and Idealism

Christophe Girot / Albert Kirchengast (Hg.)

Zweifellos war es nie einfach, unsere steigenden Bedürfnisse mit der uralten

Geschichte der Kulturlandschaften, ihrer Schönheit und Fülle in Einklang zu

bringen. Mit unserem Vertrauen in die moderne Technik, in Fortschritt und

einen anspruchsvollen globalen Lebensstil sind wir jedoch zu einer Bedrohung

für die Welt geworden.

Und doch ist die existenzielle und elementare Natur der „Landschaft“ nach wie

vor eine wertvolle Metapher für „Gleichgewicht“. Warum sollten wir – inmitten

einer globalen Krise – aus der langen Geschichte gestalteter Naturräume, von

Orten, die durch handwerkliche Arbeit wie einem Streben nach Zufriedenheit

gleichermaßen geformt wurden, heute keine Schlüsse ziehen?

Landscape Analogue diskutiert das „Analoge“ als grundlegendes Konzept und

regt ein Nachdenken über den Alltag von Landschaften als Lebensraum der

Zukunft an. Der Sammelband vereint kritische Aufsätze, die von der Notwendigkeit

eines grundlegenden Wandels geprägt sind – angesichts einer Zukunft, die

von endlichen Ressourcen, einer radikal reduzierten Mobilität und „überhitzten“

Städten geprägt sein wird.

Broschur

256 Seiten, 120 Abb.

16 × 22 cm

Print 978-3-86859-541-3

E-Book 978-3-86859-974-9

€ 29,80 (DE) | $ 34,99 (US) | £ 27,00 (GB)

11.2021

Englisch

++ Eine zeitkritische Reflexion über das

Verständnis von Landschaft und die

Gestaltung von „Natur“ angesichts der

globalen Klimakrise ++ Eine Neubewertung

des Begriffs „analog“ für die

Gestaltungsdisziplinen ++ Renommierte

internationale Forscher*innen aus

verschiedenen Disziplinen ++

9 783868 595413 Luftaufnahme des „Parterre de Latone“ in den Gärten des Schloss Versailles, Frankreich. © ToucanWings, 2013


36


37

Blühstreifen – zwischen Traum und Zaun

Gärten im Fokus der Kunst

Susanne Knorr / Kai Uwe Schierz / Philipp Schreiner / Ulrike Wollenhaupt-Schmidt (Hg.)

Der Katalog Blühstreifen – zwischen Traum und Zaun erscheint anlässlich der gleichnamigen Ausstellung der Kunsthalle

Erfurt und des Erfurter Kunstvereins. Der Garten wird vorgestellt als Ort der Dualität und des Widerspruchs, angesiedelt

im Grenzbereich zwischen Realität und Ideal, Utopie und Dystopie, Ordnung und Chaos, Exklusion und Inklusion – ein

Paradies, dem das bedrohliche Gefühl der Vertreibung innewohnt. In unserer durch Klimawandel und Migrationsströme

geprägten Zeit ist auch das Denken über den (erweiterten) Garten politischer geworden: Davon zeugen nicht nur die

zahlreichen Werke internationaler Künstler*innen, sondern auch die Aufsätze eines Philosophen, einer Kunsthistorikerin,

einer Soziologin sowie eines Biologen. Katalog und Ausstellung nehmen den Garten mit all seinen kultur- und kunsthistorischen

sowie gesellschaftspolitischen Facetten in den Blick, von seinen Ursprüngen bis hin zur Perversion in Gestalt

von Allverfügbarkeitsträumen und Genexperimenten.

Mit Werken von Joseph Beuys, Helen Britton, Arno Fischer, Utagawa Hiroshige, Candida Höfer, Barbara Nemitz, Katrina

Neiburga, Martin Parr, Torsten Enzo Richter und anderen

Broschur

320 Seiten, zahlr. farb. Abb.

21 × 28 cm

Print 978-3-86859-714-1

€ 38,00 (DE) | $ 43,99 (US) | £ 34,50 (UK)

06.2021

Deutsch

++ Der Garten im Spiegel zeitgenössischer

Kunst und Kulturgeschichte ++ Erscheint

parallel zur gleichnamigen Ausstellung in

der Kunsthalle Erfurt (20.06.–03.10.2021) ++

Candida Höfer: Volksgarten I 1974, Silbergelatine-Abzug

© Candida Höfer, Köln, VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Otto Schön, Goldlack mit Kakteen, 1930, Öl auf Leinwand, © Dirk Urban

Martin Parr: GERMANY. Dusseldorf. KGV. Am Schwarzen Weg. Tatyana Schulakova (links) und

ihr Sohn Viktor Glasser. Natalie Erworth (Mitte) und Christina Shenk, 2018, Archival Pigment Print,

© Martin Parr / IKS-Medienarchiv, Düsseldorf


38

Urban Open Space +

Strategien an der Schnittstelle von Architektur und

Freiraumplanung

Carolin Mees (Hg.)

Gemeinschaftlich genutzte und gestaltete Freiräume sind Ankerpunkte in der

Stadt und eine mögliche Antwort auf die Folgen von Urbanisierung und Klimawandel

sowie auf soziale und kulturelle Unterschiede. Das Buch untersucht

die Rolle von Add-ons in urbanen Freiräumen: spezifischen Nutzungskomponenten

zur Produktion von Nahrungsmitteln, Wasser, Energie und Materialien

sowie von wirtschaftlichen und sozialen Ressourcen. Es fragt, inwieweit diese

hinzugefügten Bestandteile urbane Räume resilienter und nachhaltiger machen

können, indem sie auf die Bedürfnisse und Vorlieben der Nachbarschaft

reagieren und mit dem umgebenden Stadtraum Verknüpfungen eingehen.

Wissenschaftliche Texte und Stellungnahmen internationaler Expert*innen

bilden einen einzigartigen interdisziplinären Diskurs ab, der die Vielfalt an Addons

in unterschiedliche Mikro- und Makroperspektiven darstellt und Strategien

für kollaborative, multicodierte Stadträume an der Schnittstelle von Architektur

und Freiraumplanung aufzeigt.

Broschur

112 Seiten, 60 farb. und s/w Abb.

17 × 24 cm

Print 978-3-86859-703-5

E-Book 978-3-86859-984-8

€ 29,00 (DE) | $ 33,99 (US) | £ 26,50 (GB)

09.2021

Deutsch/Englisch

++ Wichtiger Beitrag zur Debatte um

Resilienz in der Architektur, Freiraum- und

Stadtplanung ++ Strategien und Projekte

für gemeinschaftlich genutzte urbane Freiräume,

basierend auf einer internationalen

und interdisziplinären Perspektive ++

Teaching and Learning Garden, Governors Island, New York City, NY. © Lars Chellberg


39

++ Aktueller Beitrag zur gestalterischen

und künstlerischen Entwurfsforschung ++

Facettenreiche Thematisierung von Intentionen

in kreativen Prozessen ++

Intentionen Reflexiven

Entwerfens

Entwerfen und Forschen in Architektur und

Landschaft

Margitta Buchert (Hg.)

Wie schreiben sich Intentionen in die Praktiken von

Entwerfen und Forschen in Architektur und Landschaft

ein? Wie werden sie in den kreativen Prozessen orientierend,

klärend und dynamisierend wirksam, und wie

tragen sie zu Gestaltung und Erkenntnis bei? Die Beiträge

beschreiben, rekonstruieren und analysieren vielfältige

Kapazitäten und Spannungsbögen, die sich zwischen

Ausrichtung und Realisierung, zwischen Agency und

Kontextualisierung sowie zwischen Erkundung, Imagination

und Projektivem entwickeln. Sie zeigen zudem auf,

mit welchen anderen treibenden Kräften Intentionen in

Entwurfs- und Forschungsprozessen generativ zusammenwirken.

Mit neuen Perspektiven wird die Relevanz

einer reflexiven Entwurfsforschungspraxis für die qualitätsvolle

Gestaltung des menschlichen Lebensumfeldes

aufgezeigt.

Mit Beiträgen von Matthias von Ballestrem, Maria del Pilar

Barba Buscaglia, Katja Benfer, Steffen Bösenberg, Ricardo

Carvalho, Edoardo Cresci, Valerie Hoberg, Luciano Motta,

Caroline Voet, Cyrus Zahiri und Margitta Buchert

Klappenbroschur

256 Seiten, 90 farb. und s/w Abb.

16,5 × 24 cm

Print 978-3-86859-696-0

E-Book 978-3-86859-969-5

€ 34,00 (DE) | $ 39,99 (US) | £ 31,00 (GB)

07.2021

Deutsch/Englisch

++ Eine Anleitung zum politischen

Aktivismus in Briefform ++ Die Fortsetzung

von Zweifel. Performative

Stadtplanung in 13 Vorträgen ++

Zweifellos

Aktivistische Stadtplanung in 13 Briefen

Ton Matton

Ton Matton – Stadtplaner, Indie-Urbanist, bekennender

Fan des performativen Urbanimus, Zweifelnder, Briefeschreiber.

Zu Beginn seiner Karriere als Stadtplaner

schrieb Matton Briefe, in denen er sich mit nachhaltiger

Stadtplanung befasste (damals für Stadtplaner*innen

ein noch ganz neues Arbeitsfeld): an einen Minister,

um ihm klarzumachen, dass eine Siedlung nur ein

Kompromiss ist und kein Ersatz für ein Leben in der

Stadt oder auf dem Land. An eine Bundeskanzlerin,

um sie daran zu erinnern, dass man aus Wind- und

Sonnenenergie gewonnenen Strom in elektrischen

Zahnbürsten und Handyakkus speichern sollte. Seitdem

sind viele weitere Briefe entstanden – an Politiker*innen,

Projektentwickler*innen und andere mehr oder weniger

prominente Personen. Was in ihnen zum Ausdruck

kommt, ist Mattons leidenschaftlicher Spaß am Zweifeln.

Mit viel Humor und gewohnt provokativ fordert er

seine Adressat*innen zum Umdenken auf und lädt damit

erneut auch die Leser*innen dazu ein, Eigeninitiative zu

ergreifen.

Broschur

160 Seiten

10,5 × 14,8 cm

Print 978-3-86859-674-8

E-Book 978-3-86859-946-6

€ 16,80 (DE) | $ 19,99 (US) | £ 15,50 (GB)

08.2021

Deutsch

Weiterlesen:

Zweifel

Ton Matton

Print 978-3-86859-553-6

€ 16,80 (DE) | $ 19,99 (US) | £ 15,50 (UK)

01.2019


jovis research

Grundlegende Fragen der Architektur und des Urbanismus über

den Tag hinaus betrachtet: Die Reihe jovis research verstehen wir

als Plattform für Wissenschaftler*innen, die ihre Forschungsarbeiten

einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen wollen. Wir bieten

eine Bühne für akademische Diskurse mit gesellschaftlicher Relevanz,

für Geschichte und Theorie der Architektur und benachbarter

Disziplinen – einprägsam gestaltet und erschwinglich.

WOHNEN

Lincoln Revisited

Gebrauchsspuren einer Wohnbebauung

Mit Fotografien von Till Schuster

Lorenzen Mayer Architekten (Hg.)

Klappenbroschur, 20 × 26 cm

72 Seiten, 69 farb. und 4 s/w Abb.

Print 978-3-86859-607-6

€ 22,00 (DE) | $ 25,99 (US) | £ 20,00 (UK)

Deutsch

Zusammenhalt braucht Räume

Wohnen integriert

Christine Hannemann / Karin Hauser (Hg.)

Schweizer Broschur, 17 × 24 cm

192 Seiten, 150 farb. Abb.

Print 978-3-86859-640-3

€ 24,80 (DE) | $ 29,50 (US) | £ 22,50(UK)

Deutsch

E-Book 978-3-86859-942-8

architektur + analyse 7

Experiment Wohnbau

Die partizipative Architektur des Modell

Steiermark

Andrea Jany

Broschur, 16,5 × 22,5 cm

200 Seiten, 226 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-589-5

€ 29,80 (DE) | $ 34,99 (US) | £ 27,00 (UK)

Deutsch

Housing the Family

Locating the Single-Family Home in

Germany

Christiane Cantauw / Anne Caplan /

Elisabeth Timm (Hg.)

Broschur, 16,5 × 24 cm

328 Seiten, 75 Abb.

Print 978-3-86859-543-7

€ 32,00 (DE) | $ 38,00 (US) | £ 30,00 (UK

Englisch

Neues soziales Wohnen

Positionen zur IBA_Wien 2022

IBA_Wien 2022 / future.lab (Hg.)

Broschur, 22,5 × 27,5 cm

256 Seiten, 150 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-619-9

€ 35,00 (DE) | $ 40,99 (US) | £ 32,00 (UK)

Deutsch

Alle wollen wohnen

Gerecht. Sozial. Bezahlbar

Ursula Kleefisch-Jobst / Peter Köddermann

/ Karen Jung (Hg.)

Hardcover, 18,5 × 26 cm

248 Seiten, 190 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-474-4

€ 32,00 (DE) | $ 38,00 (US) | £ 30,00 (UK)

Deutsch


41

URBAN DESIGN

2000 Jahre Wohnen in Wien

Vom keltischen Oppidum bis zum Wohnquartier

der Zukunft. Wohnen als Sozialgeschichte.

Wolfgang Förster (Hg.)

Hardcover, 19 × 24,5 cm

188 Seiten, zahlr. Abb.

Print 978-3-86859-661-8

€ 32,00 (DE) | $ 36,99 (US) | £ 29,00 (UK)

Deutsch/Englisch

Architekturpolitik in Finnland

Wie Baukulturelle Bildung gelingen kann

Turit Fröbe

Klappenbroschur, 18,5 × 26,5 cm

192 Seiten, 50 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-617-5

€ 35,00 (DE) | $ 40,00 (US) | £ 33,00 (UK)

Deutsch

E-Book 978-3-86859-937-4

GAM 16

gewohnt: un/common

Gastredaktion: Andreas Lichtblau / Sigrid

Verhovsek

Broschur, 22,6 × 27,4 cm

250 Seiten, zahlr. farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-856-8

€ 19,95 (DE) | $ 22,99 (US) | £ 18,00 (UK)

Deutsch/Englisch

Urban Design Methods

Undine Giseke / Martina Löw / Angela Million /

Philipp Misselwitz / Jörg Stollmann (Hg.)

Broschur, 13 × 21 cm

256 Seiten, 30 farb. und 70 s/w Abb.

Print 978-3-86859-571-0

€ 29,80 (DE) | $ 34,99 (US) | £ 27,00 (UK)

Englisch

E-Book 978-3-86859-955-8

Bezahlbar. Gut. Wohnen.

Strategien für erschwinglichen Wohnraum

Klaus Dömer / Hans Drexler / Joachim Schultz-

Granberg

Klappenbroschur, 14 × 19 cm

296 Seiten, 240 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-432-4

€ 25,00 (DE) | $ 28,99 (US) | £ 22,50 (UK)

Deutsch

Urban Design Lab Handbook

Dialogue-Oriented Urban Transformation

Processes and Practical Approaches from Latin

America and the Caribbean

Roland Krebs / Markus Tomaselli (Hg.)

Broschur, 20 × 26 cm

384 Seiten, 300 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-562-8

€ 34,80 (DE) | $ 39,95 (US) | £ 33,00 (UK

Englisch

UMBAU IM BESTAND

Upscaling, Training, Commoning

Constructing a Future That Is yet to Be

Ana Džokić / Marc Neelen – STEALTH.unlimited

Broschur, 19,5 × 29,7 cm

232 Seiten, zahlr. farb. Abb.

Print 978-3-86859-522-2

€ 35,00 (DE) | $ 40,99 (US) | £ 32,00 (UK)

Englisch

Moravia Manifesto

Coding Strategies for Informal Neighborhoods

Moritz Ahlert / Maximilian Becker / Albert Kreisel

/ Philipp Misselwitz / Nina Paw licki / Tobias

Schrammek (Hg.)

Broschur, 17 × 24 cm

344 Seiten, zahlr. farb. Abb.

Print 978-3-86859-535-2

€ 32,00 (DE) | $ 38,00 (US) | £ 30,00 (UK)

Spanisch/Englisch

Sorge um den Bestand

Zehn Strategien für die Architektur

Olaf Bahner / Matthias Böttger / Laura Holzberg

(Hg.) für den Bund Deutscher Architektinnen

und Architekten BDA

Schweizer Broschur, 17 × 24 cm

208 Seiten, zahlr. farb. Abb.

Print 978-3-86859-659-5

€ 28,00 (DE) | $ 30,00 (US) | £ 26,00(UK)

Deutsch

Across Theory and Practice: Thinking

Through Urban Research

Monika Grubbauer / Kate Shaw (Hg.)

Broschur, 15 × 22 cm

256 Seiten, 61 einfarb. Abb.

Print 978-3-86859-540-6

€ 32,00 (DE) | $ 39,95 (US) | £ 29,00 (UK)

Englisch

Transformationen

Petra und Paul Kahlfeldt

Leinen mit Schutzumschlag, 22,5 × 28,6 cm

256 Seiten, 464 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-554-3

€ 49,80 (DE) | $ 57,99 (US) | £ 45,50 (UK)

Deutsch

Put People First!

Bericht vom Internationalen Bauforum 2019 |

Magistralen in Hamburg

Dirk Meyhöfer / Behörde für Stadtentwicklung

und Wohnen Hamburg (Hg.)

Broschur, 26 × 37 cm

128 Seiten, zahlr. farb. Abb.

Print 978-3-86859-658-8

€ 38,00 (DE) | $ 44,00 (US) | £ 34,50 (UK)

Deutsch/Englisch


42

Koproduktion Urbaner Resilienz

Das Gängeviertel in Hamburg als Reallabor für

eine zukunftsfähige Stadtentwicklung

Michael Ziehl

Broschur, 16,5 × 24 cm

208 Seiten, 36 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-641-0

€ 36,00 (DE)| $ 40,99 (US) | £ 32,00 (UK)

Deutsch

E-Book 978-3-86859-939-8

Spolien

Phänomene der Wiederverwendung

in der Architektur

Hans-Rudolf Meier

Hardcover, 19,5 × 24 cm

240 Seiten, 156 farb. Abb.

Print 978-3-86859-651-9

€ 38.00 (DE) | $ 49,00 (US) | £ 40,00 (UK)

Deutsch

E-Book 978-3-86859-944-2

ARCHITEKTURGESCHICHTE

Baukultur – Studienausgabe

Spiegel gesellschaftlichen Wandels

Werner Durth / Paul Sigel

Broschur, drei Bände im Schuber

23,3 × 30,5 cm

808 Seiten, 570 farb. und 450 s/w Abb.

Print 978-3-86859-427-0

€ 29,95 (DE) | $ 34,99 (US) | £ 27,00 (UK)

Deutsch

Hasenheide 13

Sammlung Wemhöner (Hg.)

Hardcover, 21 × 13 cm

208 Seiten, 136 s/w Abb.

Print 978-3-86859-650-2

€ 24,00 (DE) | $ 27,99 (US) | £ 22,00 (UK)

Deutsch

Berlin und seine Bauherren

Als die Hauptstadt Weltstadt wurde

Wolfgang Schäche / Daniel Ralf Schmitz /

David Pessier

Leinen mit Schutzumschlag, 22,3 × 28,7 cm

224 Seiten, 234 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-486-7

€ 48,00 (DE) | $ 49,95 (US) | £ 43,50 (UK)

Deutsch

Das Meisterwerk

Der Architekt Martin Punitzer und der

Roxy-Palast

Wolfgang Schäche / Brigitte Jacob /

David Pessier

Leinen mit Schutzumschlag, 21 × 29,7 cm

128 Seiten, 130 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-647-2

€ 42,00| $ 49,00 (US) | £ 40,00 (UK)

Deutsch

Typisch Posener

Katrin Voermanek

Broschur, 14 × 23 cm

152 Seiten, 16 einfarb. Abb.

Print 978-3-86859-593-2

€ 18,00 (DE) | $ 20,99 (US) | £ 16,50 (UK)

Deutsch

100 Jahre Moderne in Hessen

Von der Reichsgründung bis zur Ölkrise.

Ein Architekturführer

Kai Buchholz / Philipp Oswalt (Hg.)

Hardcover, 15 × 20,5 cm

584 Seiten, 130 farb. und 420 s/w Abb.

Print 978-3-86859-583-3

€ 35,00 (DE) | $ 40,99 (US) | £ 32,00 (UK)

Deutsch

Trendsetter der Moderne

Cafés, Hotels, Restaurants

Franziska Bollerey

Hardcover, 18,5 × 26 cm

256 Seiten, 309 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-483-6

€ 38,00 (DE) | $ 60,00 (US) | £ 38,00 (UK)

Deutsch/Englisch

Asmara

Africa’s Jewel of Modernity

Fotografien von Stefan Boness

Jochen Visscher (Hg.)

Hardcover, 17 × 20 cm

96 Seiten, 82 farb. Abb.

Print 978-3-86859-435-5

€ 18,00 (DE) | $ 19,95 (US) | £ 16,95 (UK)

Deutsch/Englisch

NACHKRIEGSMODERNE

Tel Aviv

The White City

Fotografien von Stefan Boness

Essay von Carsten Hueck

Jochen Visscher (Hg.)

Hardcover, 17 × 20 cm

96 Seiten, 100 farb. Abb.

Print 978-3-939633-75-4

€ 18,00 (DE) | $ 19,95 (US) | £ 16,95 (UK)

Deutsch/Englisch

The Essence of Berlin-Tegel

Taking Stock of an Airport’s Architecture

Peter Ortner

Hardcover, 22 × 17 cm

112 Seiten, 100 farb. Abb.

Print 978-3-86859-631-1

€ 22,00 | $ 25,99 (US) | £ 20,00 (UK)

Deutsch/Englisch


43

URBANISMUS

Potenzial Großsiedlung

Zukunftsbilder für die Neue Vahr

Katja-Annika Pahl / Iris Reuther / Peter Stubbe /

Jürgen Tietz (Hg.)

Klappenbroschur, 24 × 30 cm

160 Seiten, 120 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-533-8

€ 39,80 (DE) | $ 45,99 (US) | £ 36,00 (UK)

Deutsch

Tokyo: An Urban Portrait

Looking at a Megacity Through Its Differences

Naomi C. Hanakata

Hardcover, 17 × 24 cm

336 Seiten, 73 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-575-8

€ 35,00 (DE) | $ 40,00 (US) | £ 33,00 (UK)

Englisch

Mapping the Croatian Coast

A Road Trip to Architectural Legacies of Cold

War and Tourism Boom

Antonia Dika / Bernadette Krejs (Hg.)

Broschur, 14,8 × 21 cm

144 Seiten + 8 doppelseitige Faltkarten

108 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-648-9

€ (DE) 30.00 | $ 34,99 (US) | £ 27,50 (UK)

Englisch

Make City

Stadt anders machen

Francesca Ferguson, MAKE_SHIFT (Hg.)

Broschur, 17 × 24 cm

352 Seiten, 400 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-567-3

€ 32,00 (DE) | $ 38,00 (US) | £ 30,00 (UK)

Deutsch/Englisch

Holidays After the Fall

Seaside Architecture and Urbanism in Bulgaria

and Croatia

Michael Zinganel / Elke Beyer /

Anke Hagemann (Hg.)

Broschur, 17 × 24 cm

272 Seiten, zahlr. farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-226-9

€ 29,80 (DE) | $ 39,95 (US) | £ 27,00 (UK)

Englisch

Städte für Menschen

Jan Gehl

Hardcover, 17 × 24 cm

304 Seiten, zahlr. farb. Abb.

Print 978-3-86859-356-3

€ 32,00 (DE) | $ 36,99 (US) | £ 29,00 (UK)

Deutsch

E-Book 978-3-86859-897-1

Adaptive Re-Use

Strategies for Post-War Modernist Housing

Maren Harnack / Natalie Heger / Matthias

Brunner (Hg.)

Broschur, 16,5 × 24 cm

144 Seiten, 60 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-611-3

€ 29.80 | $ 34,99 (US) | £ 27,00 (UK)

Englisch

Eventisierung der Stadt

Gabriela Muri / Daniel Späti / Philipp Klaus /

Francis Müller (Hg.)

Klappenbroschur, 16,5 × 24 cm

408 Seiten, 20 farb. und 20 s/w Abb.

Print 978-3-86859-493-5

€ 38,00 (DE) | $ 43,99 (US) | £ 34,50 (UK)

Deutsch

E-Book 978-3-86859-951-0

Le Corbusier: Unité d’habitation „Typ Berlin“

Konstruktion und Kontext

Bärbel Högner (Hg.)

Klappenbroschur, 17 × 24 cm

256 Seiten, 180 farb. Abb.

Print 978-3-86859-563-5

€ 32,00 (DE) | $ 35,00 (US) | £ 25,50 (UK)

Deutsch/Englisch

Los Angeles Endzeitmoderne

Wolfgang Koelbl

Broschur, 17 × 24 cm

608 Seiten, 80 farb. Abb.

Print 978-3-86859-639-7

€ 35,00 (DE) | $ 40,00 (US) | £ 32,00 (UK)

Deutsch

E-Book 978-3-86859-943-5

märklinMODERNE

Vom Bau zum Bausatz und zurück

Daniel Bartetzko / Karin Berkemann (Hg.)

Hardcover, 24 × 17 cm

136 Seiten, 102 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-518-5

€ 28,00 (DE) | $ 35,00 (US) | £ 25,50 (UK)

Deutsch/Englisch

Religion und Stadt

Positionen zum zeitgenössischen

Sakralbau in Deutschland

Ansgar und Benedikt Schulz (Hg.)

Hardcover, Leinen, 17 × 23,5 cm

96 Seiten, 39 farb. und 22 s/w Abb.

Print 978-3-86859-546-8

€ 28,00 (DE) | $ 32,99 (US) | £ 25,50 (UK)

Deutsch


44

Inklusionsmaschine STADT

Inklusion im Städtebau, interdisziplinär diskutiert

Andrea Benze / Dorothee Rummel (Hg.)

Broschur mit Schutzumschlag, 17 × 24 cm

208 Seiten, 30 farb. Abb.

Print 978-3-86859-627-4

€ 35,00 (DE) | $ 40,00 (US) | £ 32,00 (UK)

Deutsch

Vegetarian Architecture

Case Studies on Building and Nature

Andrea Bocco Guarneri

Broschur, 21 × 25,5 cm

240 Seiten, 347 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-569-7

€ 32,00 (DE) / $ 38,00 (US) | £ 30,00 (UK)

Englisch

E-Book 978-3-86859-941-1

Berlin – Die Schönheit des Alltäglichen

Urbane Textur einer Großstadt

Frank Peter Jäger (Hg.)

Hardcover, 17 × 24 cm

192 Seiten, zahlr. farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-380-8

€ 28,00 (DE) | $ 32,99 (US) | £ 25,50 (UK)

Deutsch

The Botanical City

Matthew Gandy / Sandra Jasper (Hg.)

Broschur, 16,8 × 24 cm

324 Seiten, 100 farb. Abb.

Print 978-3-86859-519-2

€ 32,00 (DE) | $ 38,00 (US) | £ 30,00 (UK)

Englisch

Ruralism

The Future of Villages and Small Towns in an

Urbanizing World

Vanessa Miriam Carlow, Institute for Sustainable

Urbanism ISU, TU Braunschweig (Hg.)

Broschur, 20 × 24 cm

296 Seiten, 150 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-430-0

€ 38,00 (DE) | $ 43,99 (US) | £ 34,50 (UK)

Englisch

Urban Agriculture Europe

Frank Lohrberg / Lilli Lička / Lionella Scazzosi /

Axel Timpe (Hg.)

Broschur, 21 × 27,5 cm

232 Seiten, 147 farb. und 27 s/w Abb.

Print 978-3-86859-371-6

€ 29,80 (DE) | $ 39,95 (US) | £ 29,00 (UK)

Englisch

E-Book 978-3-86859-935-0

Die Bodenfrage

Klima, Ökonomie, Gemeinwohl

Stefan Rettich / Sabine Tastel (Hg.)

Hardcover, 14 × 21 cm

144 Seiten, zahlr. farb. Abb.

Print 978-3-86859-669-4

€ 16,00 (DE) | $ 20,00 (US) | £ 14,50 (UK)

Deutsch

Radbahn Berlin

Zukunftsperspektiven für die ökomobile Stadt

paper planes e.V. (Hg.)

Hardcover, 21 × 29,7 cm

144 Seiten, 150 farb. und s/w. Abb.

Print 978-3-86859-516-1

€ 29,80 (DE) | $ 35,00 (US) | £ 29,00 (UK)

Deutsch

E-Book 978-3-86859-954-1

LANDSCHAFT UND ÖKOLOGIE

Landscaping Egypt

From the Aesthetic to the Productive

Cornelia Redeker / Monique Jüttner (Hg.)

Broschur, 18,9 × 24,6 cm

216 Seiten, 100 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-552-9

€ 32,00 (DE) | $ 39,00 (US) | £ 29,00 (UK)

Englisch

The Big Asian Book of Landscape Architecture

Heike Rahmann / Jillian Walliss (Hg.)

Klappenbroschur, 20 × 25 cm

288 Seiten, 200 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-612-0

€ 35,00 (DE) | $ 40,99 (US) | £ 32,00 (UK)

Englisch

Mensch und Landschaftsarchitektur

Juliane Feldhusen / Sebastian Feldhusen (Hg.)

Hochschule Osnabrück, Studienbereich

Landschaftsarchitektur, Studiengang

Freiraumplanung

Broschur, 16 × 24 cm

336 Seiten, 146 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-405-8

€ 38,00 (DE) | $ 43,99 (US) | £ 34,50 (UK)

Deutsch

In den Park gehen

Landschaft der Gegenwart

geskes.hack Landschaftsarchitekten (Hg.)

Hardcover, 24 × 28 cm

264 Seiten, 200 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-548-2

€ 39,80 (DE) | $ 45,99 (US) | £ 37,00 (UK)

Deutsch/Englisch


45

Renewable Energy and Landscape Quality

Michael Roth / Sebastian Eiter / Sina Röhner /

Alexandra Kruse / Serge Schmitz / Bohumil

Frantál / Csaba Centeri / Marina Frolova /

Matthias Buchecker / Dina Stober / Isidora

Karan / Dan van der Horst (Hg.)

Broschur, 21 × 27,5 cm

296 Seiten, zahlr. farb. und s/w. Abb.

Print 978-3-86859-524-6

€ 48,00 (DE) | $ 55,00 (US) | £ 45,00 (UK)

Englisch

FOTOGRAFIE

Architekturen der Wissenschaft

Die Entwicklung der Berliner Universi täten im

städtischen Raum

Arne Schirrmacher / Maren Wienigk (Hg.)

Schweizer Broschur mit Klappen, 17 × 24 cm

320 Seiten, 150 farb. und 50 s/w Abb.

Print 978-3-86859-595-6

€ 29,80 (DE) | $ 38,00 (US) | £ 29,00 (UK)

Deutsch

Hortitecture

The Power of Architecture and Plants

Almut Grüntuch-Ernst, IDAS Institute for Design

and Architectural Strategies (Hg.)

Broschur, 16,5 × 23,5 cm

288 Seiten, zahlr. farb. Abb.

Print 978-3-86859-547-5

€ 35,00 (DE) | $ 40,00 (US) | £ 33,00 (UK)

Englisch

Max Dudler – Räume erzählen

Simone Boldrin (Hg.)

Hardcover, dreiseitig beschnitten, mit Leinenfälzel

und Farbschnitt, 25 × 28 cm

128 Seiten, 100 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-538-3

€ 60,00 (DE) | $ 70,00 (US) | £ 58,00 (UK)

Deutsch

BILDUNGSBAUTEN

Schulgesellschaft

Vom Dazwischen zum Lernraum –

30 Schul gebäude im Vergleich

Marika Schmidt / Rolf Schuster (Hg.)

Broschur, 16,5 × 24 cm

112 Seiten, 92 Abb.

Print 978-3-86859-342-6

€ 18,00 (DE) | $ 20,99 (US) | £ 16,50 (UK)

Deutsch

Das Fotobuch in Kunst und Gesellschaft

Partizipative Potenziale eines Mediums

Montag Stiftung Kunst und Gesellschaft (Hg.)

in Zusammenarbeit mit The PhotoBook-

Museum

Schweizer Broschur mit Klappen, 16,7 × 24 cm

468 Seiten, 220 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-580-2

€ 42,80 (DE) | $ 45,00 (US) | £ 40,00 (UK)

Deutsch

Räume für Kinder

Gestaltung auf Augenhöhe

baukind / Nathalie Dziobek-Bepler (Hg.)

Klappenbroschur, 22 × 28 cm

160 Seiten, 270 farb. Abb.

Print 978-3-86859-620-5

€ 35,00 (DE) | $ 40,99 (US) | £ 31,50 (UK)

Deutsch

Monastic

Friederike von Rauch

Hardcover, 28,4 × 33,4 cm

64 Seiten, 33 farb. Abb.

Print 978-3-86859-591-8

€ 40,00 (DE) | $ 45,00 (US) | £ 39,50 (UK)

Deutsch/Englisch

Partizipation macht Architektur

Die Baupiloten – Methode und Projekte

Susanne Hofmann (Hg.)

Broschur, 17 × 24 cm

256 Seiten, 200 farb. und 25 s/w Abb.

Print 978-3-86859-302-0

€ 29,80 (DE) | $ 39,95 (US) | £ 27,00 (UK)

Deutsch

Das gelobte Land der Moderne

Deutsche Reisefotografien zwischen Aleppo

und Alexandria

Karin Berkemann

Hardcover, 17 × 24 cm

256 Seiten, 170 farb. und s/w Abb.

Print 978-3-86859-603-8

€ 35,00 (DE) | $ 40,99 (US) | £ 32,00 (UK)

Deutsch

Schulen planen und bauen 2.0

Grundlagen, Prozesse, Projekte

Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft (Hg.)

Klappenbroschur, 19 × 25 cm

424 Seiten, zahlr. farb. Abb.

Print 978-3-86859-437-9

€ 34,80 (DE) | $ 40,99 (US) | £ 31,50 (UK)

Deutsch

Neues Palais in Sanssouci

Fotografien von Friederike von Rauch

Generaldirektion der Stiftung Preußische

Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (Hg.)

Rudolf Prinz zur Lippe / Samuel Wittwer

Hardcover, 24 × 32 cm

112 Seiten, 65 farb. Abb.

Print 978-3-86859-549-9

€ 38,00 (DE) | $ 39,95 (US) | £ 35,00 (UK)

Deutsch/Englisch


46

Städte für Menschen

Jan Gehl

ePUB, 304 Seiten, zahlr. farb. Abb.

E-Book 978-3-86859-897-1

€ 24,99 (DE) | $ 28,99 (US) | £ 22,50 (UK)

Deutsch

Eine Galerie finden

Ratgeber für Künstler

Cai Wagner

ePUB, 144 Seiten, 10 Grafiken

E-Book 978-3-86859-902-2

€ 12,99 (DE) | $ 14,99 (US) | £ 12,00 (UK)

Deutsch

Das Hochhaus als Gewebe von Gestaltung

und Technik

Bauten und Projekte in Westdeutschland

zwischen 1945 und 1980

Falk Schneemann

ePDF, 304 Seiten, zahlr. farb. Abb.

E-Book 978-3-86859-945-9

€ 38,00 (DE) | $ 43,99 (US) | £ 34,50 (UK)

Deutsch

Implosions/Explosions

Towards a Study of Planetary Urbanization

Neil Brenner (Hg.)

ePDF, 576 Seiten, zahlr. farb. Abb.

E-Book 978-3-86859-893-3

€ 32,99 (DE) | $ 37,99 (US) | £ 30,00 (UK)

Englisch

Bodies

Between Space and Design

Cristina Bianchetti

ePDF, 112 Seiten

E-Book 978-3-86859-949-7

€ 22,00 (DE) | $ 25,99 (US) | £ 20,00 (UK)

Englisch

Open Architecture

Nachhaltiger Holzbau mit System

Hans Drexler

ePDF, 352 Seiten, zahlr. Abb.

E-Book 978-3-86859-957-2

€ 38,00 (DE) | $ 43,99 (US) | £ 34,50 (UK)

Deutsch

ALLE E-BOOKS ONLINE: www.jovis.de

jovis ist auf YouTube.

Hier finden Sie alle Beiträge

unserer Autor*innen und

Herausgeber*innen –

Interviews, Gespräche, Buchpräsentationen,

jovis positions

und vieles mehr.

Abonnieren Sie unseren Kanal und

bleiben Sie auf dem Laufenden!


47

Autor*innen und Herausgeber*innen

Bauhaus-Institut für Geschichte und Theorie der Architektur

und Planung 6

Buchert, Margitta 39

Bund Deutscher Architektinnen und Architekten BDA

Berlin 19

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung 3

Bürkle, Stefanie 21

Bredt, Marcus 31

Brensing, Christian 34

Brunner, Matthias 17

Carta, Maurizio 16

Contato, Annalisa 16

Dimitrova, Venetsiya 14

Eckart, Peter 11

EKD-Institut für Kirchenbau und kirchliche Kunst der

Gegenwart an der Philipps-Universität Marburg 12

Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) 12

Flanders Architecture Institute (VAi) 9

Girot, Christophe 35

Harnack, Maren 17

Hartmann, Karin 18

Heger, Natalie 17

Heilmeyer, Florian 9

Herres, Jan 25

Karner, Franz 23

Kirchengast, Albert 35

Kleine, Holger 15

Knorr, Susanne 37

Kuehn, Wilfried 23

Maibohm, Arne 3

Markgraf, Monika 5

Matton, Ton 39

Mees, Carolin 38

Nienhoff, Hubert 31

Nuler, Julia 23

Pranlas-Descours, Jean-Pierre 30

Raumgestaltung und Entwerfen, TU Wien 23

Ruge, Johanna 14

Scaffidi, Federica 16

Schierz, Kai Uwe 37

Schreiner, Philipp 37

Schröder, Jörg 16

Schmitz, Hans Jürgen 17

Stiftung Bauhaus Dessau 5

Team Vlaams Bouwmeester 9

Thiel, Joachim 14

Trumpf, Susanne 33

Valin, Ivan 33

Vöckler, Kai 11

von Gerkan, Meinhard 31

von Rauch, Friederike 27

Wilms, Ursula 27

Willinghöfer, Jürgen 12

Wollenhaupt-Schmidt, Ulrike 37

Zeininger, Lisi 23

Lederer Ragnarsdóttir Oei GmbH & Co KG 28

Lu, Xiaoxuan 33


Akademische Partner*innen

Im jovis Verlag erscheinen Publikationen in Zusammen arbeit u. a. mit

Architectural Association (AA) School of Architecture, London, UK

Bauhaus-Universität Weimar

Bergische Universität Wuppertal

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

Chalmers tekniska högskola, Göteborg, Schweden

Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich, Schweiz

Fachhochschule Münster

Frankfurt University of Applied Sciences

German University in Cairo, Ägypten

Goethe-Universität Frankfurt am Main

HafenCity Universität Hamburg

Harvard University, Cambridge MA, USA

Hochschule Darmstadt

Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Hochschule für Gestaltung Offenbach

Hochschule Osnabrück

Hochschule RheinMain, Wiesbaden

Humboldt-Universität zu Berlin

KIT Karlsruher Institut für Technologie

Leibniz Universität Hannover

National University of Singapore, Singapur

Politecnico di Torino, Turin, Italien

RMIT University, Melbourne, Australien

RWTH Aachen

Staatliche Akademie der bildenden Künste Stuttgart

Technische Universität Berlin

Technische Universität Braunschweig

Technische Universität Dortmund

Technische Universität Dresden

Technische Universität Graz, Österreich

Technische Universität München

Technische Universität Wien, Österreich

Technische Universiteit Delft, Niederlande

Universität Aalborg, Dänemark

Universität der Künste Berlin

Universität Greifswald

Universität Hamburg

Universität Kassel

Universität Stuttgart

Universität von Patras, Griechenland

Universität zu Köln

Université Libre de Bruxelles, Belgien

Université Pierre Mendès France (UPMF), Grenoble, Frankreich

University College London, Großbritannien

University of Cyprus, Nikosia, Zypern

University of Waterloo, Ontario, Kanada

Weißensee Kunsthochschule Berlin

York University, Toronto, Kanada

Zürcher Hochschule der Künste, Zürich, Schweiz


jovis Verlag GmbH

Lützowstraße 33 | 10785 Berlin | Deutschland

Tel.: +49 (0) 30-26 36 72-0 | mail: info@jovis.de | www.jovis.de

Marketing

Sorana Radulescu

Tel.: +49 (0) 30-26 36 72 22 | Mobil: +49 (0)160 47 47 57 4 | Mail: radulescu@jovis.de

Presse

Jutta Bornholdt-Cassetti

Tel.: +49 (0) 30-26 36 72 29 | Mobil: +49 (0)172 32 49 66 5 | Mail: presse@jovis.de

Vertrieb

Daniel Engels

Tel.: +49 (0) 30-26 36 72 30 | Mobil: +49 (0)172 14 65 52 3 | Mail: engels@jovis.de

E-Books

Charlotte Blumenthal

Tel.: +49 (0) 30 26 36 72 21 | Mail: blumenthal@jovis.de

Auslieferung (ab 01.07.2021)

HGV Hanseatische Gesellschaft für Verlagsservice mbH | Holzwiesenstraße 2 | 72127 Kusterdingen

Tel.: +49 (0) 70 71 93 53 55 | Mail: orders@degruyter.com

INTERNATIONALER VERTRIEB

VERTRIEBSLEITUNG

KUNST UND ARCHITEKTUR

Daniel Engels

Tel.: +49 (0)30 26 36 72 30

Mobil: +49 (0)172 14 65 52 3

engels@jovis.de

GROSSBRITANNIEN, IRLAND

Auslieferung:

Marston Book Services, Ltd

160 Eastern Avenue

Milton Park, Oxfordshire

OX14 4SB UK

Tel.: +44 12 35 46 55 27

Fax: +44 12 35 46 55 55

trade.orders@marston.co.uk

Vertrieb:

Mare Nostrum

39 East Parade, Harrogate

North Yorkshire, HG1 5LQ

Tel.: +44 (0)1423 56 22 32

Mr Sam Thornton

Mobil +44 (0)7860 93 03 30

samthornton@mare-nostrum.co.uk

BELGIEN, DÄNEMARK, FINNLAND,

FRANKREICH, ISLAND, LUXEM-

BURG, MONACO, NIEDERLANDE,

NORWEGEN, SCHWEDEN

Durnell Marketing Ltd

Tel.: +44 (0)1892 54 42 72

orders@durnell.co.uk

GRIECHENLAND, ZYPERN,

SPANIEN, GIBRALTAR,

PORTUGAL, ITALIEN, MALTA

Bookport Associates Ltd.

Joe Portelli

Tel.: + 39 02 45 10 36 01

bookport@bookport.it

NORDAMERIKA (USA/KANADA)

IPS (Ingram)

Customer Service, Box 631

14 Ingram Blvd

La Vergne, TN 37086, USA

Tel.: +1 (800) 277 63 05

Fax: +1 (800) 838 11 49

ips@ingramcontent.com

FÜR ALLE ANDEREN LÄNDER

Daniel Engels

Tel.: +49 (0)30 26 36 72 30

Mobil: +49 (0)172 14 65 52 3

engels@jovis.de

Wir liefern in Fakturgemeinschaft / Grundrabatt: 30 %, Reiserabatt: 40 % / Rücksendungen aus Festbezügen werden nur mit ausdrücklicher

Genehmigung des Verlages oder der Vertreter akzeptiert und mit einem Rabattsatz von 12 % auf den jeweiligen Rechnungswert

berechnet. Volle Gutschrift bis 6 Monate nach Aufhebung des Ladenpreises. Die Remittenden müssen sich ausdrücklich

in einwandfreiem Zustand befinden (ohne jegliche Gebrauchsspuren oder Beschädigungen und eingeschweißt). Beanstandungen

sind nur innerhalb von sieben Tagen nach Empfang der Ware und nur in schriftlicher Form zulässig. Änderungen von Lieferbarkeit,

Preis und Ausstattung sowie Erscheinungstermin vorbehalten. Eigentumsvorbehalte bis zur vollständigen Bezahlung. Preisänderungen

vorbehalten. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Berlin.


VO 00155

www.jovis.de

Weitere Magazine dieses Users