28. November 2010 - Durbach

durbach.de

28. November 2010 - Durbach

8

Amtsblatt Durbach Freitag, 26. November 2010

„Natürlich in Farbe“ – Malerei in der Galerie KulturZeit der

MediClin Staufenburg Klinik

Am vergangenen Donnerstagabend, den 11.11.2010, wurde die Ausstellung „Natürlich

in Farbe“ des Malers Jörg Schemmann in der Galerie KulturZeit der Medi-

Clin Staufenburg Klinik eröffnet. Kiefernwälder, blühende Obstbäume und Sträucher

auf Leinwand oder Malplatte sowie als Grafiken auf Bütten sind das Thema

dieser großartigen Ausstellung. Ein vermeintlich simpler Gegenstand, jedoch –

und dies erst auf den zweiten Blick – so ungewöhnlich ins Bild gesetzt, dass

diese Bilder noch lange in Erinnerung bleiben. Musikalisch gekonnt wurde die

Vernissage vom Jazz Trio Raphael Lott (piano), Clemens Lotz (drums) und Victor

Mang (bass) umrahmt, alle drei Schüler am Schillergymnasium Offenburg.

Zentrales Thema der Bilder von Schemmann sind seine Kiefern vor blauem Himmel.

„Das Ausschnitthafte regt die Phantasie an“, so Dr. Susanne Ramm-Weber

in ihrer Laudatio zur Vernissage, „Frei schwebend wählt der Maler den Ausschnitt

der Krone, nicht der ganze Stamm interessiert, nicht die Verwurzelung, eher die

Perspektive nach oben, meist schräg angedeutet, ein Blick, als führe man an den

Kiefernwäldchen vorbei. ‚Autobahnkiefer’ heißt das Hauptwerk dieser Ausstellung.

Und zweifellos versucht der Betrachter in der eigenen Vorstellung die Bildsituation

zu ergänzen: Wo enden die angefangenen Stämme? Wo sind die Wurzeln

dieser Himmelskronen? Derartige Fragen weit über das eigentliche Bild

hinaus können dem Betrachter durchaus in den Sinn kommen, nicht nur in der

Unendlichkeit des Vorbeifahrens.“

Neben den Kiefern bestechen auch Schemmanns Blütenbilder, die Schatten in

farbige Flächen werfen, wo eigentlich gar keine Schatten sein können. „Als Betrachter

ist man geneigt, dem Bild einfach zu glauben“, so Dr. Susanne Ramm-

Weber weiter, „wenn aber etwas gemalt ist, dass es so nicht gibt, dann ist der

Verweis auf die Malerei selbst impliziert. Das ist ein Merkmal für die Qualität von

Kunst. Dabei kommt es einem zugleich so vor, als gäbe es kein friedlicheres Tun,

als Blumenbilder zu malen. Sie liefern Farbe und organische Formschönheit von

sich aus, sie sind Kreatur und Schöpfung und lösen Assoziationen und Stimmungen

aus.“

Auf die wechselnden Stimmungen durch immer wieder neue Ausstellungen ging

auch Wulf Meueler, Kaufmännischer Direktor der MediClin Staufenburg Klinik in

seiner Be-grüßung ein. Gerade für Patienten, die über einen längeren Zeitraum in

der Klinik sind, bedeuten neue Ausstellungen einen szenischen Wechsel im Foyer,

in dem die Galerie KulturZeit ihren Platz hat. So ist es für die Klinik eine

große Freude, hier immer wieder andere Akzente zu setzen und Patienten wie

Besucher der Klinik mit Kunst direkt anzusprechen.

Jörg Schemmann, 1959 in Hagen geboren, lebt in Regensburg. Seit 1996 ist er

im Hauptberuf Bildender Künstler. Als Mitglied im BBK Niederbayern/Oberpfalz

ist er in zahlreichen Gruppen- und Einzelausstellungen vertreten. 2003 erhielt er

den 1. Preis beim Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten.

Jörg Schemmann: Natürlich in Farbe, Malerei / Grafik

Vernissage: Donnerstag, 11.11.2010 um 19.00 Uhr

Dauer der Ausstellung: 11.11.2010 bis 25.01.2011

Öffnungszeiten: täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr

Von links nach rechts:

Wulf Meueler, Kaufmännischer

Direktor der Medi-

Clin Staufenburg Klinik,

Lucia Hornstein, Agentur

Kulturzeit, Dr. Susanne

Ramm-Weber, Kunstwissenschaftlerin

und Jörg

Schemmann, Maler.

Hallo Jahrgang 1929/30!

Wir treffen uns am 2.12.2010 in der

Weinstube.

Nachbarschaftshilfe

Durbach-Ebersweier

Wir laden ein zu einem Vortrag mit Herrn

Bürgermeister Toni Vetrano am 29. November

2010, um 19.30 Uhr im Pfarrzentrum

St. Kunigunde.

Thema: „Systemisch denken – Systemisch

handeln“

Eine kleine Einführung in die Theorie des

Systemischen Ansatzes

Gäste sind herzlich willkommen.

Mit freundlichen Grüßen

Heike Meyer und Inge Braun

Öffentliche Vorträge in der

MediClin Staufenburg Klinik

Mittwoch, 01.12.10

Vortrag mit unserer Diätassistentin

„Ernährung und Krebs“

Vortragsraum F 16

Donnerstag, 02.12.10

11:00 Uhr Vortrag mit Frau Thomann,

Dipl. Psychologin„Krankheitsbewältigung

nach Krebs“

Vortragsraum F 16

Ortenauer SHG " f. chronisch

Schmerzkranke Offenburg"

Ltg.: Thomas Schulz

Erfahrungsaustausch fällt wegen

Weihnachtsfeier aus

Der monatliche Gruppentreff am Di.,

30.11.2011 der Ortenauer SHG "f. chronisch

Schmerzkranke OG" Ltg.: Th.

Schulz fällt wegen der anstehenden

Weihnachtsfeier aus.

Weitere Infos unter: Tel.: 0781 / 92 460

50 (Schulz) sowie http://www.selbsthilfe-ortenau.de

VHS Durbach

Die Volkshochschule Ortenau – Außenstelle

Durbach veranstaltet am

07.12.2010 um 19.00 Uhr im Weingut

Andreas Männle, Durbach ein Seminar

für Genießer – Thema Wein und Süßes

(Gebäck etc.) Edle Naturprodukte – Süßes

aus der Konditorei Müller, Durbach

und edle Weine aus dem Weingut Andreas

Männle, Durbach

werden hier vom Kellermeister Thomas

Männle und Konditormeister Stephan

Müller vorgestellt, zusammengeführt

und verkostet.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine