Strickanleitungen - Landlust

landlust.de

Strickanleitungen - Landlust

�������� Luftige �������� Luftige

������������� ������������� ������������ Leibchen ����������������

Zeichenerklärung

�������������������������

Strickanleitungen

����������������������������������������������������������������������������

(Landlust-Ausgabe Juli/August 2007)

����������

Randmasche

���������������

1 Masche rechts

��������������

1 Masche links

����������

1 Umschlag

����������������������������

1 Umschlag in der folgenden

������������������������

Rückreihe links stricken

�����������������

2 Maschen rechts

����������������

zusammenstricken

��������������������������������������

2 Maschen überzogen zusammenstricken:

�������������������������������������

1 M. wie zum Rechtsstricken abheben,

����������������������������������������

die folgende M. rechts stricken und die

���������������������������

abgehobene M. darüberziehen

������������������������������������

2. Reihe unterhalb einstricken, den

�������������������������������������

Faden holen und die Schlinge auf die

����������������������

benötigte Länge ziehen

�������������������������������������

1 Überzug: 1 M. abheben, 1 M. rechts

���������������������������������������

stricken und die abgehobene M. darüber-

������ ziehen

�������������������������������������

2 M. wie zum Rechtsstricken abheben,

��������������������������������

folgende M. rechts stricken und

���������������������������

abgehobene M. darüberziehen

�����������������������������������������

2 M. nach rects verkreuzt rechts sticken:

�����������������������������������������

1 M. auf eine Zopfnadel hinter die Arbeit

���������������������������������������

legen, 1 M. rechts und die M. der Zopf-

���������������������

nadel rechts stricken

������������������������������������������

2 M. nach links verkreuzt rechts stricken:

���������������������������������������

1 M. auf eine Zopfnadel vor die Arbeit

���������������������������������������

legen, 1 M. rechts und die M. der Zopf-

���������������������

nadel rechts stricken


Luftige Leibchen

Strickanleitungen

(Landlust-Ausgabe Juli/August 2007)

Rostfarbenes Lyra-Top von Lisa

Größe 40, Maschenprobe: 20 M + 28 R

Material: 200 g Lyra von Lang Yarns, LL: 135 m, Nadel 5

Grundmuster 1: Spitzenmuster, alle M der Rückreihen links stricken

Rapport

7. R

5. R

3. R

1. R

Grundmuster 2: Lochmuster, alle M der Rückreihen links stricken

7. R

5. R

3. R

1. R

Vorderteil: 90 M anschlagen, 6 Reihen kraus rechts (d.h. Hin- und Rückreihen

rechts stricken), dann im Grundmuster 1 stets den Rapport wdh. Reihe

1 – 7 werden 3 x gestrickt, dann beginnt man mit dem Grundmuster 2.

In 40 cm Gesamthöhe mit den Abnahmen für die Armausschnitte beginnen,

d.h. bds. 1 x 5, 1 x 3, 2 x 2 und 3 x 1 M abnehmen. In 43 cm Gesamthöhe

die mittleren 22 M abketten und für die Rundung 1 x 2 und 2 x 1 Masche

bds. des Ausschnitts abketten. Beide Seiten getrennt weiterstricken und in

einer Höhe von 60 cm jeweils die 15 Schultermaschen abnehmen.

Rückenteil: Genauso wie das Vorderteil arbeiten, nur den Halsausschnitt in

43 cm beginnen, ansonsten so wie oben beschrieben zu Ende führen.

Teile im Matratzenstich zusammennähen, für den Hals- und die Armausschnitte

Maschen aufnehmen (gerade Zahl!!) und zunächst 1 Reihe links

stricken. In Runden arbeiten, in der nächsten Reihe *1 Umschlag, 1 M

abnehmen, 1 M re stricken und die abgehobene M darüber ziehen, ab * bis

zum Ende der Reihe wiederholen, 1 Reihe links stricken, danach alle M

abketten.


10. Reihe

8. Reihe

6. Reihe

4. Reihe

2. Reihe

Braunes Cinnabar-Top von Lisa

Luftige Leibchen

Strickanleitungen

(Landlust-Ausgabe Juli/August 2007)

Größe 40 (42–44), Maschenprobe: 20 M + 26 R

Material: 300 g Cinnabar von Louisa Harding, LL: 80 m, Nadel 4,5 – 5

Grundmuster 1: In den Rückreihen die Maschen stricken wie sie erscheinen.

Den Mustersatz fortlaufend wdh, die R 1-3 stets wdh.

Musterstreifen

3. Reihe

1. Reihe

Grundmuster 2: Hier sind Hin- und Rückreihen dargestellt! Man beginnt 1 x

mit den Maschen vor dem re Pfeil, dann den Mustersatz fortlaufend wiederholen,

am Ende der Reihe die M links vom linken Pfeil stricken. Die 3. – 10.

Reihe stets wdh. Leere Karos innerhalb der Strickschrift haben keine

Bedeutung!

Musterstreifen

9. Reihe

7. Reihe

5. Reihe

3. Reihe

1. Reihe

Rückenteil: 74 (82) Maschen anschlagen und 1 Rückreihe rechte Maschen

stricken. Dann nach Strickschrift 1 arbeiten. In 32 cm Gesamthöhe nach

Diagramm 2 weiterarbeiten. In 40 cm Gesamthöhe für den Armausschnitt

beidseits 1 x 3, 1 x 2, 1 x 1 M abketten. Bei 60 cm Höhe die M abketten.

Vorderteil: genauso wie das Rückenteil stricken, jedoch bei 48 cm Gesamthöhe

die mittleren 26 (30) M für den Halsausschnitt abketten und die Seiten

getrennt beenden. In 60 cm Gesamthöhe die restlichen M abketten.

Nähte schließen, dann die Armausschnitte und den Halsausschnittrad mit je

1 R Krebsmaschen (feste M von li nach re) umhäkeln.


Türkises New Cotton Top von Anne

Größe 38, Maschenprobe: 20 M + 29 R

Material: 200 g New Cotton von Lana Grossa, LL: 140 m, Nadel 4 – 4,5,

Kraus rechts: jede Reihe rechts stricken

Grundmuster 1: Die Zackenform entsteht durch das Muster.

1. Reihe: Randm., *1 Überzug (= 1 M re abheben, 1 M re stricken und

die abgehobene M überziehen), 20 M re,

1 Umschlag, 2 M re, 1 Umschlag, 20 M re, 2 M re zusammenstricken,

ab * 1 x wiederholen, Randm.

2. Reihe: Alle M und Umschläge li stricken. Die 1. und 2. Reihe stets

wiederholen.

Grundmuster 2: Wie Grundmuster 1 stricken, in den Rückreihen jedoch

alle M und Umschläge re stricken.

Rückenteil und Vorderteil: 94 M anschlagen und 2 cm kraus re, 25 cm

Grundmuster 1, 4 Reihen Grundmuster 2,

6 cm Grundmuster 1 und 6 Reihen Grundmuster 2 stricken.

In 37 cm Höhe für die Armausschnitte und den Halsausschnitt wie folgt

abnehmen: 22 M abnehmen, 8 M stilllegen, 38 M abnehmen, 8 M

stilllegen, 22 M abnehmen.

Fertigstellung: Über die stillgelegten M des Vorderteils für die Träger

noch ca. 25 cm kraus re gerade hochstricken, dann die M im Maschenstich

an die stillgelegten M des Rückenteils nähen. Seitennähte schließen.

Tipp: Vor dem Annähen der Träger das Top anprobieren und die Träger bei

Bedarf kürzen oder verlängern.

Pinkes Top von Anne

Luftige Leibchen

Strickanleitungen

(Landlust-Ausgabe Juli/August 2007)

Größe 38, Maschenprobe: 17 M + 22 R

Material: 250 g Flotsam von Louisa Harding, LL: 72 m, Nadel 5 – 6

Grundmuster 1: *4 M rechts, 4 M links*, ab * stets wiederholen.

Grundmuster 2: kraus rechts, d.h. Hin- und Rückreihe stets rechts

stricken

Das Top wird in Runden gestrickt, dafür 104 Maschen aufnehmen, zur

Runde schließen und im Grundmuster 1 ca. 50 cm hoch stricken.

Dann alle Maschen abketten. Für die 2 Träger 7 Maschen aufnehmen

und kraus rechts 35 cm stricken. Träger annähen, fertig.


Grünes Binario-Top von Lisa

Luftige Leibchen

Strickanleitungen

(Landlust-Ausgabe Juli/August 2007)

Größe: 38/40 (42), Maschenprobe: 20 M + 23 R

Material: 250 g Binario von Lana Grossa, LL: 110 m, Nadel 4,5 – 5,5

Grundmuster 1: M-Zahl teilbar durch 4 + 2 Randm., im Diagramm sind nur

die Hinreihen gezeichnet, in den Rückreihen alle M und Umschläge links

stricken, liegen 2 U nebeneinander, den 1 U li, den 2. U li verschränkt

stricken. Mit 1 Randm und den M vor dem Musterstreifen beginnen, den

MS stets wiederholen, enden mit den M nach dem MS. Die 1. – 8. Reihe

stets wiederholen.

Musterstreifen

9. Reihe

7. Reihe

5. Reihe

3. Reihe

1. Reihe

Grundmuster 2: Rippenmuster – siehe Grundmuster 1, jedoch die 9. R

stets wdh und in der Rückreihe die M str. wie sie erscheinen.

Rückenteil: 78 (86) M anschlagen und 1 Rückreihe li M str. Diese zählt

nicht mit. Dann im Grundmuster 1 arbeiten. Nach 24 cm (26 cm) ab

Anschlag im Rippenmuster weiterarb. Für die Armausschnitte nach 36 cm

(38 cm) auf der re Seite 4, auf der li Seite 3 M abnehmen (= zum Ausgleich

des Rippenmuster) = 71 (79) M. Anschließend in jeder 2. R 1 x 3,

2 x je 2 und 3 x je 1 M abketten = 51 (59) M. Für den Halsausschnitt

nach 40 cm (42 cm) ab Anschlag die mittleren 23 (31) M abketten und

beide Seiten getrennt beenden. Für die Rundung am inneren Rand in jeder

2. R 1 x 3, 1 x 2 und 2 x je 1 M abketten. Die restlichen 7 M nach 45 (47)

cm ab Anschlag abketten.

Vorderteil: Genau wie das Rückenteil stricken, jedoch nach 45 (47) cm ab

Anschl. über den restl. 7 M für die Träger noch 22 (24) cm im Rippenmuster

str, dann alle M abketten.

Die Seitennähte im Matratzenstich schließen, die Träger an das Rückenteil

nähen. Den unteren Rand mit Häkelnadel Nr. 4,5 wie folgt umhäkeln:

*1 feste M, 3 Luft. 1 Einstichstelle übergehen, ab * stets wdh. Den Halsausschnittrand

mit 1 Runde Kettm. umhäkeln.

Für den Durchzug ca. 180 cm Satinband oder alternativ eine gedrehte

Kordel aus dem Garn drehen und durch die obere Lochreihe des Grundmuster

1 ziehen.


Grünes „Croisette“ Top von Lotti

Luftige Leibchen

Strickanleitungen

(Landlust-Ausgabe Juli/August 2007)

Größe: 116/122, Maschenprobe: 16 M + 24 R

Material: 150 g Croisette von Lana Grossa, LL: 85 m, 50 g Tussor von Lana Grossa,

LL: 100 m, Nadel 5,5 – 6

Grundmuster: Fall-M: 1 - 4 Reihe: RM., kraus re (Hin- und Rückreihe re.),

5. Reihe: RM, *1 M. re., 2 Umschläge, 1 M. re., 2 U.*, ab * stets wiederholen, RM,

6. Reihe: (Rückreihe) RM, alle Maschen re stricken, Umschläge fallen lassen,

1. – 6. Reihe 6 x wiederholen (ca. 18 cm).

Vorderteil: 54 Maschen anschlagen, 18 cm im Grundmuster stricken, für den Armausschnitt

bds. in jeder 2. Reihe: 1 x 3, 1 x 2, 1 x 1 Masche abketten, bis zur nächsten

Umschlagreihe kraus re stricken. Arbeit nun in der Mitte teilen und jede Seite getrennt

beenden. Nach einem Mustersatz (ca. 4,5 cm nach der Teilung) für den Halsausschnitt

in jeder 2. Reihe 1 x 6, 1 x 3 Maschen abketten. In einer Höhe von ca. 34 cm

die restl. Maschen (in einer kraus re. Reihe) abketten.

Rückenteil: 54 Maschen anschlagen und im Grundmuster 18 cm stricken. Für den

Armausschnitt bds. in jeder 2. Reihe: 1 x 3, 1 x 2, 1 x 1 Masche abketten, nach

32 cm für den Halsausschnitt die mittleren 10 Maschen abketten. Arbeit getrennt

beenden. Für den Halsausschnitt nochmals je 1 x 3 Maschen abketten. In einer Höhe

von 34 cm die restl. Maschen (in einer kraus re. Reihe) abketten.

Ausarbeiten: Nähte mit dem Matratzenstich schließen. Den unteren Rand und den

Halsausschnitt mit einer Reihe fester Maschen (Croisette) und einer Reihe (Tussor)

Krebs-M umhäkeln.


Pinkes Top von Lotti

Luftige Leibchen

Strickanleitungen

(Landlust-Ausgabe Juli/August 2007)

Größe: 122/128, Maschenprobe: 22 M + 30 R

Material: 200 g Debbie Bliss von Cathay, LL: 100 m, Nadel 4

Grundmuster: Maschenzahl durch 3 teilbar, plus Randmaschen, Hin- und

Rückreihe: RM, *1 M re., 1 U, 2 M zusstr.*, RM, von * bis * stets

wiederholen.

Vorderteil: 65 Maschen anschlagen, im Grundmuster 18 cm stricken,

für den Armausschnitt bds. je 1 x 3, 1 x 2 und 1 x 1 Masche abk.,

weitere 6 cm im Grundmuster stricken. Für den Halsausschnitt die

mittleren 12 Maschen abk. Pro Ausschnittrundung in jeder 2. Reihe

2 x 3, 1 x 2, 1 x 1 Masche abk. Die restl. Maschen in 34 cm Höhe

gerade abk.

Rückenteil: Wie das Vorderteil stricken, in 32 cm Höhe für den Halsausschnitt

die mittleren 16 Maschen abk.. Pro Ausschnittrundung in jeder

2. Reihe 2 x 3 Maschen abketten, die restl. Maschen in 34 cm Höhe

gerade abk.

Ausarbeiten: Nähte mit Matratzenstich schließen, den unteren Rand wie

folgt umhäkeln:

1. Rd.: fe. M., mit einer Kettm. in der 1. fe. M. zur Rd. schließen,

2. Rd.: 5 Luftm. (= 1 Dreifach-Stb.) * in jede fe. Masche der Vorrd, 3

Dreifach-Stb., ab * stets wdh.,

3. Rd.: *3 Luftm. 1 Kettm. in die folg. Ma., ab * stets wdh., 3 Luftm.

mit 1 Kettm. in die Kettm. der Vorrd. die Runde schließen.

Den Halsausschnitt wie folgt umhäkeln:

1. Rd.: 1 Rd. feste M. mit einer Kettm. zur Runde schließen,

2. Rd.: * 3 Luftm., 1 Kettm. in die folgende M.*, ab * stets wdh., 3

Luftm. mit einer Kettm. der Vorrd. zur Runde schließen.


Rotes Top von Lotti

Gr. 128/134, Maschenprobe: 19 M + 24 R

Material: 200 g Sari von Lang yarns, LL 90 m, Nadel 4

Grundmuster: glatt re.

Luftige Leibchen

Strickanleitungen

(Landlust-Ausgabe Juli/August 2007)

Vorder- und Rückenteil: je 70 Maschen anschlagen, im Grundmuster

30 cm stricken, Maschen abketten, (Vorder- und Rückenteil je

33 x 30 cm)

Ausarbeiten: Seitennähte (ca. 19 cm von unten, Armloch) mit dem

Matratzenstich schließen. Für die Rundpasse den Faden am

rechten Rand des Rückenteils mit 1 Kettmasche anschlingen, (3

Luftm ersetzen 1 Stäbchen). In jede M des Strickteils (nicht

zwischen den Maschen) ein Stäbchen häkeln. Für die re. Schulter

5 Luftmaschen neu dazu anschlagen, 1 Stäbchen in das Vorderteil

und wieder in jede Masche ein Stäbchen häkeln. Für die li.

Schulter erneut 5 Luftm. anschlagen, mit einer Kettm. die erste

Reihe beenden.

2. Rd.: 3 Luftm., eine Runde Stäbchen häkeln, (auch in die

Luftm.)

3. Rd.: 3 Luftm., in jedes 2. Stäbchen der Vorrunde ein Stäbchen

häkeln

2 Träger, ca.17 cm lang aus je 3 Luftmaschen, mit versetzten Stäbchen

häkeln.

Aus Garnresten kleine Blüten aufsticken.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine