Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 2. Ausgabe 2021

alnatura

An der Alnatura KostBar kochen wir für unsere Kunden – frisch, vollwertig und mit Bio-Zutaten. Leckere Rezepte mit wenigen Zutaten - erprobt von unserem Kostbar-Team. Alle Zutaten und Rezepte auch in unserem neuen Rezeptjournal

Sommer 2021

13

Gratis-

Rezepte

Ananas-Beeren-Bowl

Röstbrot

mit Brombeer-Chutney

Schupfnudel-Salat


ANZEIGE

SOFAIR

IST

BIO

DAS IBIS RICE PROJEKT

Dieser Reis steht für Artenschutz: Der Giant Ibis ist der

Nationalvogel Kambodschas − und vom Aussterben bedroht.

Um ihn zu schützen, unterstützen wir das Projekt

der Wildlife Conservation Society mit dem Anbau unseres

Jasminreises ganz im Einklang mit Flora und Fauna.

UNSER PROJEKT „KOTWA“

Dieser Reis stärkt eine ganze Region: In Uttar

Pradesh im Nordosten Indiens liegt das kleine

Dorf Kotwa. Dort kultivieren und ernten 127

Reisbauernfamilien unseren hochwertigen

Demeter- und Fairtrade-zertifizierten Reis.

BIO-HERSTELLER SEIT 1984

www.davert.de


Herzlich willkommen

an der Alnatura KostBar!

Liebe Kundinnen,

liebe Kunden,

Die KostBar ist unsere mobile Kochstation.

Pandemiebedingt können wir gerade nicht in

den Alnatura Märkten haltmachen. Mit unseren

Rezepten bringen wir sie zu Ihnen nach Hause.

denken wir an den Sommer, fühlen wir

uns frei, riechen das Salzwasser und die

Sonnencreme auf der Haut, spüren den

leichten Wind des Meeres in den Haaren

und hören den Klang von klirrenden Gläsern

und munteren Gesprächen beim Grillen.

Selbst Regen im Sommer ist lauwarm, erfrischend,

riecht nach gemähtem Gras

und ist so wichtig für die Natur.

Was hier nicht fehlen darf: frische Salate,

Obst und Gemüse, so bunt und vielfältig

wie der Sommer selbst. So kreierten die

lustige Hamburgerin Jessi und ich einen

asiatischen Reisnudelsalat, Zucchini-Zitronen-

Pasta mit Garnelen sowie Eiskonfekt mit

Himbeeren und vieles mehr. Lesen Sie

selbst!

Fröhliche Grüße

1

2

3

4

5

6

7

KostBar-Rezepte sind

Bio. Wir kochen ausschließlich

mit Bio-Zutaten.

Einfach. Wir verwenden möglichst

wenige Zutaten für unsere

Gerichte – das macht sie übersichtlich

und unkompliziert.

Erprobt. Unsere Rezepte werden

vom KostBar-Team selbst entwickelt

und vorab vielfach getestet.

Flexibel. Die Zubereitung erfordert

weder viel Platz noch eine

extravagante Küchenausstattung.

Frisch. Wir kochen, wann immer

möglich, mit saisonalen und regionalen

Zutaten.

Kreativ. Mit unseren Rezepten

wollen wir Lust auf Neues machen

und zum Ausprobieren inspirieren.

Schnell. An der Alnatura KostBar

zeigen wir nur, was in weniger als

30 Minuten zuzubereiten ist.

Gut zu wissen

Welche Kriterien Rezepte erfüllen müssen, die als vegan, vegetarisch,

glutenfrei oder laktosefrei gekennzeichnet sind, erfahren Sie unter

alnatura.de/rezepte-kennzeichnung

Sie möchten mehr über die KostBar erfahren:

Alle Infos unter alnatura.de/KostBar


Aufgeschlagener Eiskaffee mit Beeren-Mandeldrink

mit 4 Zutaten, für 2 Gläser

(500 ml)


• •

2 EL GEPA Italienischer Espresso

(gemahlen)

200 g Beerenmischung

(tiefgekühlt)

600 ml Provamel Mandeldrink

4 EL Kokosblütenzucker

Außerdem:

Wasser

So geht’s:

1. Aus Kaffeepulver und 60 ml Wasser

einen Espresso zubereiten und

beiseitestellen. Beerenmischung

unaufgetaut mit dem Mandeldrink

in einen Mixer geben und bei voller

Stärke kurz zu einer homogenen

Flüssigkeit pürieren.

2. Kokosblütenzucker und Espresso

in ein hohes Rührgefäß geben. Mit

einem Handrührgerät so lange aufschlagen,

bis ein cremiger, steifer

Schaum entsteht. 3. Beerendrink in

2 Gläser füllen, Schaum obenauf

setzen und direkt genießen.

vegan

Nährwerte pro Glas:

Energie 200 kcal, Fett 4 g, Kohlenhydrate 34 g,

Eiweiß 2 g

Jana meint:

»Die klassische Version des aufgeschäumten

Kaffees wird mit 2 EL

Instant-Kaffee- oder -Espressopulver

und 2 EL Wasser zubereitet. Haben

Sie also Instant-Pulver zu Hause, können

Sie natürlich die 60 ml frisch gebrühten Espresso da -

durch ersetzen.«

Provamel

Mandeldrink

GEPA

Italienischer Espresso

(gemahlen)

4 Alnatura KOCHT | KostBar


Sie zaubern ein Gericht

mit Melone, verwenden

Spaghetti-Kürbis oder

wollen, wie hier, Ananas

zubereiten? Vielleicht lässt

sich die Schale ja kunstvoll zum Serviergefäß

umfunktionieren. Das ist eine tolle

Art der Wiederverwertung und sieht

gleichzeitig klasse aus!

Alnatura

Datteln entsteint

Ananas-Beeren-Bowl

mit 6 Zutaten, für 2 Portionen

1 Ananas

1 Handvoll Eiswürfel


2 EL Terra Sana Erdnussmus

Crunchy mit Salz


12 Alnatura Datteln entsteint

(getrocknet)

4 TL Alnatura Leinsamen


2 Handvoll Beeren nach Wahl

So geht’s:

1. Ananas samt Strunk längs halbieren. Fruchtfleisch

(bis auf einen Rand von circa 1 cm) mit

einem Küchenmesser und Esslöffel aushöhlen

und in einen Mixer geben. Eiswürfel, Erdnussmus,

Datteln und 2 TL Leinsamen ebenfalls hinzufügen

und auf höchster Stufe 30 Sek. glatt

pürieren. 2. Entstandene Creme in beide Ananashälften

füllen und mit Leinsamen und Beeren

garniert servieren.

Alnatura

Leinsamen

vegan

Nährwerte pro Portion:

Energie 452 kcal, Fett 13 g, Kohlenhydrate 66 g, Eiweiß 10 g

Terra Sana

Erdnussmus Crunchy

mit Salz


Jessica im Interview

Unsere KostBar-Köchin stellt sich vor

Liebe Jessica, stell dich doch bitte kurz vor!

Moin, ich bin Jessi, 35 Jahre alt und komme gebürtig

aus dem Ruhrgebiet, lebe aber mittlerweile seit

fast zehn Jahren im schönen Hamburg.

Wodurch wurde deine Liebe zum Kochen

geweckt?

Meine Liebe zum Kochen wurde durch meinen Vater

geweckt. Sonntag war immer Familientag und da

wurde groß gekocht. Schon als Kind durfte ich meinem

Vater über die Schulter schauen, ihm helfend

zur Hand gehen und Tipps und Tricks lernen. Das

mache ich heute auch immer noch sehr gern.

Du hast im letzten Jahr erfolgreich 30 Kilogramm

abgenommen – wie hast du das geschafft?

Ich setze mich durch den Beruf sehr viel mit Ernährung,

gesunder Küche und Lebensmitteln auseinander.

Aber in meiner eigenen Küche kam das im

Alltag ein wenig zu kurz. Deshalb habe ich angefangen,

ein Ernährungstagebuch zu führen, wieder

mehr frisch und saisonal zu kochen, und ich habe

einige Gewohnheiten verändert, wie zum Beispiel

beim Frühstück. Ich bin ein großer Müsli- und Porridge-

Fan geworden, aber auf ein großes Käsefrühstück

am Wochenende kann ich gelegentlich nicht verzichten.

Außerdem versuche ich auch weitestgehend

tierische Produkte vom Speiseplan zu streichen.

Was ist deine Spezialität, was machst du am

liebsten in der Küche?

Ich bin eigentlich nicht festgelegt, ich probiere gerne

neue Rezepte aus, im Fokus steht dabei aber immer

viel frisches Gemüse und Obst. Deswegen mag ich

die asiatische Küche sehr gern. Ein Rezept hat es

auch in diese Ausgabe geschafft.

Was bedeutet für dich »klimaclever kochen«?

Für mich bedeutet es, sich bewusst zu werden,

wie und was man einkauft und auch kocht. Ich versuche

saisonal einzukaufen, das ist im Sommer

besonders schön, wenn es eine große Auswahl an

Beeren, Melonen, Gurken und Tomaten gibt. Ich

achte darauf, woher das Obst und Gemüse stammt –

ich esse zum Beispiel keine Avocados –, außerdem

trinke ich keine Milch mehr. Es gibt sehr viele leckere

pflanzliche Alternativen, sodass man hier tollen

Ersatz in unseren Regalen findet.

Welches ist dein Lieblingsprodukt bei

Alnatura?

Mein meistgekauftes Produkt sind wohl unsere leckeren

zarten Haferflocken. Die eignen sich super

für mein morgendliches Frühstück. Und am liebsten

kaufe ich unsere Linsenwaffeln! Diese haben nur

zwei Zutaten und sind für mich ein kleiner Snack,

auch auf Reisen.

6 Alnatura KOCHT | KostBar


ANZEIGE

Sie haben weitere Fragen, Anregungen oder Wünsche?

Kontaktieren Sie uns gern unter

kostbar@alnatura.de

Was macht dir bei deiner Arbeit in den Märkten

am meisten Spaß?

Ich finde toll, dass ich an der KostBar das »Mädchen

für alles« bin: Ich koche für die Kundinnen

und Kunden, versuche aber auch, jede weitere

Frage rund um Alnatura zu beantworten, zeige

die Produkte in den Regalen und fülle Obst und

Gemüse nach. Am Ende des Tages ist das richtig

erfüllend.

Aufgrund der aktuellen Hygiene-Bestimmungen

können deine Kolleginnen und du nicht live in

den Märkten kochen. Welche Alternativen habt

ihr im Team gefunden?

Wir unterstützen die Kolleginnen und Kollegen bei

dem täglichen Geschäft in den Märkten. Außerdem

machen wir dort große Rezept-Aufbauten, um so

weiterhin mit den Ideen aus unserem Heft zu inspirieren

und damit den Einkauf in diesen schwierigen

Zeiten zu erleichtern.

GEPA = fair

Unser Versprechen, mehr zu leisten!

Wir schätzen Mensch und Natur

Soziale und ökologische Verantwortung ist nicht nur Bestandteil,

sondern Kern unserer Unternehmensphilosophie.

Fairness heißt für uns: Fair zum Menschen, fair zur Natur

– so leben wir Nachhaltigkeit Tag für Tag.

Wir nehmen Ihr Vertrauen ernst und bieten Ihnen unverfälschte

Produkte an. Genießen Sie die Schätze der Welt!

Lesen Sie mehr über unsere Pluspunkte: www.fair-plus.de

GEPA - The Fair Trade Company · GEPA-Weg 1 · 42327 Wuppertal

Tel.: 02 02 / 2 66 83-0 · www.gepa.de


Röstbrot mit Ziegenkäse

und Brombeer-Chutney

mit 7 Zutaten, für 2 Portionen

1 rote Zwiebel

½ Bund Thymian

250 g Brombeeren

50 g Babyspinat


2 EL GEPA Mexiko-Honig flüssig

150 g Vallée Verte La Bûche de Chèvre (Ziegenkäse)

4 Scheiben Graubrot (Roggenmischbrot)

Außerdem:

Bratöl, Meersalz, schwarzer Pfeffer

So geht’s:

1. Zwiebel schälen, halbieren und in Ringe schneiden.

Thymianblätter von den Zweigen zupfen. 1 EL Öl in

einer Pfanne erhitzen, Zwiebel scharf anbraten. Sobald

sie glasig wird, Thymian und Honig zugeben und

karamellisieren. Brombeeren hinzufügen und etwa

10 Min. köcheln lassen, bis die Beeren zerfallen und

eine cremige Konsistenz entsteht. Mit ½ TL Salz und

etwas Pfeffer abschmecken. Währenddessen Ziegenkäse

in Scheiben schneiden, Spinat waschen.

2. Die 4 Scheiben Graubrot mit Beeren-Chutney bestreichen,

2 Scheiben außerdem mit Spinat und Ziegenkäse

belegen und alles zu 2 Sandwiches zusammenfügen.

3. 2 EL Bratöl in eine Grillpfanne geben, die

belegten Brote von beiden Seiten jeweils 5 Min. bei

mittlerer Hitze goldbraun braten.

Nährwerte pro Portion:

Energie 732 kcal, Fett 38 g, Kohlenhydrate 65 g,

Eiweiß 28 g

Backen Sie Ihr

Brot selbst mit

Bauckhof

Haferbrot Vollkorn

glutenfrei

8 Alnatura KOCHT | KostBar


Vallée Verte

La Bûche de Chèvre

(Ziegenkäse)

Eine glutenfreie und vor allem

ofenfrische Alternative zum

Graubrot könnte die Haferbrot-

Backmischung von Bauckhof

sein. Sie benötigen lediglich

etwas Wasser und Hefe – probieren Sie es aus!

* Nicht in allen Märkten erhältlich.

GEPA

Mexiko-Honig flüssig*


Jana meint:

»Dieses Rezept eignet sich

super, um ältere Brote oder

Brötchen aufzuwerten.

Durch den Belag wird das Gebäck

wieder saftig und schmeckt

nach dem Backen dann knackig und frisch.«

Bruschetta Caprese

mit 7 Zutaten, für 8 Stück

1 rote Zwiebel


oder Rebellion-Tomaten

125 g Mozzarella

1 Handvoll Basilikum


2 TL Oregano gerebelt

2 große Tomaten, z. B. Fleisch-

180 g Alnavit Ciabatta Rustica

80 g Rapunzel Pesto Calabrese

Außerdem:

Meersalz, schwarzer Pfeffer

10 Alnatura KOCHT | KostBar

So geht’s:

1. Zwiebel schälen und in Ringe

schneiden. Tomaten waschen und

in dünne Scheiben schneiden.

Mozzarella abgießen und in 8 dünne

Scheiben schneiden. Basilikum

waschen, Blättchen abzupfen. Die

2 Ciabatta-Brötchen erst längs und

anschließend noch einmal quer aufschneiden,

sodass 8 kleine Scheiben

entstehen. Auf einem mit Backpapier

ausgekleideten Blech auslegen.

Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

2. Brotscheiben mit je 1 gehäuften TL

Pesto bestreichen. Zwiebelringe da­

rauf verteilen, darauf die Tomatenscheiben

legen, salzen und mit etwas

Oregano bestreuen. Mit Mozzarella

belegen und 10 Min. auf mittlerer

Schiene im Ofen backen. 3. Die

gebackenen Brote kurz abkühlen

lassen, mit Basilikumblättchen

garnieren sowie mit etwas Pfeffer

bestreuen und warm servieren.

vegetarisch

Nährwerte pro Stück:

Energie 145 kcal, Fett 8 g, Kohlenhydrate 13 g,

Eiweiß 5 g


ANZEIGE

* Nicht in allen Märkten erhältlich.

Rapunzel

Pesto Calabrese*

Alnavit

Ciabatta Rustica


Wassermelonen-Salat

mit feinem Haselnuss-Dressing

Jessi meint:

»Aus der übrig gebliebenen

Melone und Gurke lässt sich

ein schnelles Sorbet zaubern.

Dazu beides pürieren, nach

Belieben süßen und für circa

vier Stunden ins Eisfach stellen.«

mit 7 Zutaten, für 2 Portionen

3 EL Alnatura Haselnussmus

Saft von ½ Zitrone

2 TL Arche Schwarzer Sesam

100 g Rucola


½ Salatgurke

700 g Wassermelone (½ kleine Melone)

50 g Alnatura Mozzarella-Minis

Außerdem:

Wasser, Meersalz, schwarzer Pfeffer

So geht’s:

1. Für das Dressing Haselnussmus, Zitronensaft und

4 EL Wasser glatt rühren, mit ½ TL Salz und 2 Prisen

Pfeffer abschmecken. Sesam in einer Pfanne ohne

Öl bei mittlerer Hitze rösten, bis er zu duften und zu

knacken beginnt. Beiseitestellen. 2. Aus dem Fruchtfleisch

der Wassermelone mit einem Kugelausstecher

Kugeln ausstechen. Das restliche Fruchtfleisch mit

einem Löffel von der Schale lösen und anderweitig

verwenden (siehe Tipp). Rucola waschen, Mozzarella

abtropfen lassen. Die längs halbierte Gurke mit einem

Löffel vom Kerngehäuse befreien und in Scheiben

schneiden. Zutaten in einer großen Schüssel vermengen

und auf 2 Teller verteilen oder in die ausgehöhlte

Melonenhälfte füllen. Mit Dressing beträufeln, mit

Sesam bestreuen und genießen.

vegetarisch

Nährwerte pro Portion:

Energie 514 kcal, Fett 32 g, Kohlenhydrate 36 g,

Eiweiß 16 g

12 Alnatura KOCHT | KostBar


Alnatura

Haselnussmus

Arche

Schwarzer Sesam

Alnatura

Mozzarella-Minis


Jana meint:

»Diesen Salat bringe

ich seit Jahren immer

gern zum Grillen mit. Als

besonderes Highlight lege ich

die Schupfnudeln dann in einem

Grillpfännchen kurz auf den Grill, anstatt sie in

der Pfanne zu braten. Das gibt zusätzliche Röstaromen!

Noch warm sind die Schupfnudeln im

Salat besonders knusprig. Er schmeckt aber

auch kalt und gut durchgezogen.«

Italienischer Schupfnudel-Salat

mit 7 Zutaten, für 4 Portionen

125 g Rucola

250 g bunte Cocktailtomaten


100 g Rapunzel Tomaten

sonnengetrocknet in Olivenöl

(+ 4 EL vom Öl)


90 g Oliven ohne Stein

60 g Pinienkerne

400 g Pasta Nuova Schupf nudeln

50 g Saviola Grana Padano

gehobelt

Außerdem:

Essig, Meersalz, schwarzer Pfeffer

So geht’s:

1. Rucola waschen und abtropfen lassen. Tomaten

ebenfalls waschen und längs halbieren. Getrocknete

Tomaten in Streifen schneiden (ihr Öl bitte

nicht weggießen!). Oliven halbieren. 2. Pinienkerne

in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze

rösten, bis sie zu duften beginnen und sich leicht

braun färben. Beiseitestellen. 1 EL Olivenöl (von den

getrockneten Tomaten) in der Pfanne erhitzen und

da rin die Schupfnudeln jeweils 3 Min. bei voller Hitze

von beiden Seiten anbraten, dabei immer wieder

wenden. 3. Alle Zutaten in eine große Salatschüssel

geben. Aus 3 EL Tomaten-Olivenöl, 3 EL Essig sowie

je ½ TL Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren und

unterheben. Parmesan darüberstreuen und servieren.

Nährwerte pro Portion:

Energie 508 kcal, Fett 31 g, Kohlenhydrate 38 g,

Eiweiß 15 g

Saviola

Grana Padano

gehobelt

14 Alnatura KOCHT | KostBar


ANZEIGE

Pasta Nuova

* Nicht in allen Märkten erhältlich.

Gnocchi für

jeden Geschmack

...z.B. traditionell aus Kartoffeln und Hartweizengrieß

oder glutenfrei aus Mais und Kartoffeln.

Rapunzel

Tomaten sonnengetrocknet

in Olivenöl*

Pasta Nuova

Schupfnudeln*

In diesem Sinne,

BUON APPETITO mit Pasta Nuova!

www.pasta-nuova.info


Die Marinade eignet

sich auch zum Marinieren

von Fleisch, Fisch oder

Garnelen. Sie kann, wie

hier im Re zept auf der

rechten Seite, außerdem toll

als Salatdressing ver wendet werden.

Bio Planète

Erdnussöl geröstet

Arche

Tamari

Taifun

Tofu Natur

Feurig-würzige Marinade für Tofu und Co.

mit 7 Zutaten, für 2 Portionen

4 Frühlingszwiebeln

4 EL Arche Tamari

Saft von 1 Limette

3 EL Reissirup

1 TL Chiliflocken


200 g Taifun Tofu Natur

1 EL Bio Planète Erdnussöl geröstet

Außerdem:

Bratöl

vegan

Nährwerte pro Portion:

Energie 345 kcal, Fett 12 g, Kohlenhydrate 38 g, Eiweiß 19 g

So geht’s:

1. Frühlingszwiebeln in feine Ringe

schneiden und mit den anderen Marinadezutaten

in einer Schüssel verrühren.

2. Tofu trocken tupfen, würfeln und

in die Marinade geben. Darin wenden

und mindestens 20 Min., am besten

über Nacht, ziehen lassen. 3. Tofu aus

der Marinade nehmen, diese für ein

Dressing aufbewahren. Tofu in einer

Pfanne in 1 EL Öl bei voller Hitze 5 Min.

an braten, wenden, Hitze auf die Hälfte

reduzieren und auf den anderen Seiten

ebenfalls kross anbraten.

16 Alnatura KOCHT | KostBar


Asiatischer Reisnudelsalat

mit 7 Zutaten, für 2 Portionen

1 Karotte

½ Salatgurke

½ Bund Koriander


100 g Edamame (geschält, tiefgekühlt)

100 g Sprossenmischung (frisch)

90 g Fairtrade Original Nudeln mit Vollkornreis

200 g marinierter Tofu und Dressing (siehe

Rezept links)

vegan

Fairtrade Original

Nudeln mit Vollkornreis

So geht’s:

1. Karotte schälen und stifteln, Gurke in feine Scheiben

schneiden. Edamame zum Auftauen mit heißem Wasser

übergießen, kurz ziehen lassen, Wasser ab gießen.

Sprossen und Koriander abwaschen, Kori anderblätter

abzupfen. 2. Reisnudeln mit kochendem Wasser übergießen

und 2–3 Min. ziehen lassen. Auf 2 Schüsseln

verteilen und mit je 1 EL der Mari nade vermengen,

damit die Nudeln nicht verkleben. 3. Gemüse und

Tofuwürfel sortiert nebeneinander in der Bowl anrichten,

mit Dressing beträufeln und mit Koriander

garniert servieren.

Nährwerte pro Portion:

Energie 427 kcal, Fett 10 g, Kohlenhydrate 50 g, Eiweiß 29 g

Alnatura KOCHT | KostBar 17


Dazu passen perfekt die

griechischen Hackbällchen

auf der nächsten

Seite.

* Nicht in allen Märkten erhältlich.

Zaziki

mit 4 Zutaten, für 2 Portionen

½ Salatgurke

90 g bio-verde Feta

1 Knoblauchzehe


250 g Andechser Natur Joghurt

griechischer Art

Außerdem:

Olivenöl, Meersalz, schwarzer

Pfeffer

18 Alnatura KOCHT | KostBar

So geht’s:

1. Salatgurke waschen, mit einer Gemüsereibe

grob raspeln und in eine Schale geben. Feta

klein bröseln und hinzufügen. Knoblauch schälen.

2. Joghurt und 1 EL Olivenöl ebenfalls in

die Schale geben, Knoblauch hineinpressen.

Alles gut miteinander verrühren und mit ½ TL

Salz und etwas Pfeffer abschmecken.

vegetarisch

Nährwerte pro Portion:

Energie 275 kcal, Fett 21 g, Kohlenhydrate 7 g, Eiweiß 12 g

Andechser Natur

Joghurt

griechischer Art*

bio-verde

Feta


ANZEIGE

SEIT

33

JAHREN

BIO-PIONIER

www.herzberger.com

UNSERE

Grill-

DIE PERFEKTEN BEGLEITER ZUM BARBECUE!

Ob getoppt mit aromatischer Kräuterbutter, als Begleiter zum frischen Salat oder als

knuspriger Mantel für leckere Bratwurst – in Naturland-Qualität (z .B. mit 100 % Dinkel

(im Mehlanteil)) oder Demeter-Qualität hergestellt überzeugen unsere Produkte auch ganz

ohne technische Enzyme oder chemische Zusätze. E INFACH LECK E R , E INFACH BIO!

DIE HERZBERGER

BIO-BÄCKEREI BACKT

SEIT 1988 ÖKOLOGISCHE

BROTE & BACKWAREN

Damals war Bio noch Pionierarbeit. Heute

haben wir die Kompetenz, unser gesamtes

Brot- und Backwarensortiment ohne technische

Enzyme und chemische Hilfsmittel zu

produzieren. Unsere Mehle haben zu 100 %

Naturland- oder Demeter-Qualität. Wir backen

traditionelle Brotsorten, entwickeln aber auch

moderne Rezepturen, die Abwechslung in das

Sortiment bringen und sich den veränderten

Ernährungsgewohnheiten anpassen – für

den reinen Genuss in bester Bio-Qualität.

HIGHLIGHTS


Griechische Hackbällchen mit Fetakäse

mit 7 Zutaten, für 2 Portionen

320 g gemischtes Hackfleisch

1 Zwiebel

½ Bund Petersilie

1 Ei


2 EL Lebensbaum Mykonos

25 g Bauckhof Mais-Paniermehl

Gewürzmischung


100 g bio-verde Mini-Feta

Außerdem:

Meersalz, schwarzer Pfeffer,

Bratöl

Nährwerte pro Portion:

Energie 618 kcal, Fett 41 g, Kohlenhydrate 17 g, Eiweiß 45 g

So geht’s:

1. Hackfleisch in eine Schüssel geben. Zwiebel

schälen und würfeln. Petersilie waschen und fein

hacken. Beides mit Ei, Paniermehl und Gewürzmischung

zum Hackfleisch geben. Alles gut miteinander

vermengen, bis eine homogene Masse

entsteht. Mit ½ TL Salz und etwas Pfeffer abschmecken.

2. Feta zer bröseln. Hackmasse zu 4 gleich

großen Bällchen formen, jeweils in die Mitte eine

Kuhle drücken, diese mit Feta befüllen und gut

verschließen, damit beim Braten kein Käse austritt.

3. 2 EL Bratöl in einer Pfanne erhitzen und Hackbällchen

bei mittlerer Hitze von beiden Seiten

jeweils 10 Min. braten, bis das Hackfleisch

durch ist und der Käse zu schmelzen beginnt.

Lebensbaum

Mykonos

Gewürzmischung*

* Nicht in allen Märkten erhältlich.

bio-verde

Mini-Feta

Wussten Sie schon?

Bei haehnlein-Eiern werden

die Brüder der Legehennen

mit aufgezogen.

Bauckhof

Mais-Paniermehl*


ANZEIGE

GENUSS MIT

GUTEM GEWISSEN

Samtig-weiche

Ölspezialität für

mediterrane Note

Unterstreicht dezent

den Eigengeschmack

Ihrer Speise

Fruchtige Note

Beldi-Zitrone

gemeinsam mit Oliven

gepresst

Für kalte und warme

Küche geeignet

Erhitzbar, zum

Backen geeignet

www.bioplanete.com


Zucchini-Zitronen-

Pasta mit Garnelen

mit 7 Zutaten, für 2 Portionen


Garnelen (tiefgekühlt)

1 Zucchini

1 Knoblauchzehe

½ Zitrone

150 g Alnatura Bandnudeln


80 g Alnatura Origin Black-Tiger-

80 g Parmigiano Reggiano (am Stück)

3 EL Alnatura Origin Italienisches

natives Olivenöl extra

Außerdem:

schwarzer Pfeffer

Würzen statt salzen: Manche

Zutaten enthalten schon von

Natur aus recht viel Salz, wie

in diesem Rezept der Parmesan.

Er kommt auch als Würzmittel

zum Einsatz – zusätzliches Salzen

kann man sich so sparen.

So geht’s:

1. Tiefgefrorene Garnelen in einem Sieb

unter kaltem Wasser kurz abspülen und

bei Zimmertemperatur 1–2 Std. auftauen

lassen. Anschließend trocken tupfen. Zucchini

waschen und mit einem Sparschäler

in feine Streifen schneiden. Knoblauch

schälen. Schale der Zitrone abreiben, Saft

auspressen. Parme san grob hobeln.

2. Bandnudeln nach Packungsanweisung

zubereiten. 2 Min. vor Ende der Garzeit

Zucchini streifen zu den Nudeln geben und

kurz mitgaren, gemeinsam abgießen.

3. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen.

Garnelen darin bei mittlerer Hitze von

beiden Seiten 3 Min. braten. Pfanne vom

Herd nehmen, Knoblauch hin einpressen,

Zitro nen schale und -saft hinzufügen,

die Garnelen darin schwenken und kurz

ziehen lassen. 4. Zucchini-Bandnudeln auf

2 Teller ver teilen, Garnelen-Zitronen-Sud

darüber geben, pfeffern, mit Parme san

bestreuen und servieren.

Nährwerte pro Portion:

Energie 649 kcal, Fett 30 g, Kohlenhydrate 56 g,

Eiweiß 35 g

22 Alnatura KOCHT | KostBar


Alnatura KOCHT | KostBar 23


Peanut Butter Cups – Eiskonfekt mit Himbeeren

mit 3 Zutaten, für 20 Stück


200 g Alnatura Kuvertüre

Zartbitter


100 g Terra Sana Erdnussmus

Crunchy mit Salz


20 Himbeeren

So geht’s:

1. Schokolade in grobe Stücke brechen

und in einem Wasserbad bei

mittlerer Hitze zum Schmelzen bringen.

Anschließend auf niedriger

Stufe weiterhin flüssig halten. 2 große

Vorratsdosen mit jeweils 10 Mini-

Muffinförmchen auskleiden.

2. Am besten in 2 Etappen arbeiten:

Je 1 TL flüssige Schokolade in die

10 Förmchen der ersten Vorratsdose

füllen, vorsichtig bis zum Rand verstreichen

und ins Tiefkühlfach geben.

Nun die restlichen Förmchen in der

zweiten Dose mit der Schokolade

befüllen und ebenfalls ins Tiefkühlfach

stellen. 3. Die erste Dose aus

dem Gefrierfach nehmen, auf die

Schokoladenböden je 1 TL Erdnussmus

geben und wieder ins Tiefkühlfach

zurückstellen. Mit der

zweiten Dose genauso verfahren.

4. Als letzte Schicht wieder je 1 TL

flüssige Schokolade obenauf verteilen,

sodass das Erdnussmus voll­

ständig von Schokolade umschlossen

ist. Je 1 Himbeere hineinsetzen

und erneut ins Tiefkühlfach stellen.

Nach 5 Min. direkt aus dem Gefrierfach

genießen oder anschließend

im Kühl schrank auf bewahren.

vegan

Nährwerte pro Stück:

Energie 72 kcal, Fett 3 g, Kohlenhydrate 7 g,

Eiweiß 3 g

Alnatura

Kuvertüre Zartbitter

Sie finden keine frischen Himbeeren

im Markt? Macht nichts, das Rezept

funktioniert ebenso gut mit tiefgekühlten

Him beeren, die lediglich

kurz vor der Zubereitung etwas antauen

sollten.

Terra Sana

Erdnussmus Crunchy

mit Salz

24 Alnatura KOCHT | KostBar


ANZEIGE

100 %

Hafer aus

Europa

Serviervorschlag

heiß oder kalt? dein

geschmack entscheidet.

iced oat latte

ZUTATEN:

- 500 ml fertig gebrühter Kaffee

- 1 L Provamel Bio Barista Haferdrink

- 15 ml Vanilleextrakt

- 2 EL Ahornsirup

ZUBEREITUNG: 5 MIN 4

1. Den gebrühten Kaffee in eine Eiswürfelform

geben und über Nacht einfrieren.

2. Barista Haferdrink, Vanilleextrakt und

Ahornsirup vermischen und mit dem

Milchschäumer schaumig rühren.

3. Die Eiswürfel in die Gläser verteilen,

das Haferdrink-Gemisch hinzufügen

und sofort servieren.


Jessi meint:

»Mir schmeckt der Eistee

abends auf dem Balkon als

Longdrink besonders gut! Dazu

einfach in einem Glas 250 ml

Eistee mit 4 cl Gin mischen und

eiskalt servieren.«

Dazu passt:

Humbel

The Beauty Gin

* Nicht in allen Märkten erhältlich.

Eistee Erdbeer-Kamille

mit 6 Zutaten, für 4 hohe Gläser


5 EL Lebensbaum Kamille

Kräutertee lose

2 Limetten

2 EL Pfandwerk Agavendicksaft

150 g Erdbeeren (tiefgekühlt)

4 Zweige Minze


2 Handvoll Eiswürfel

Außerdem:

Wasser

So geht’s:

1. Kamillenblüten mit 1 l heißem, nicht mehr

kochendem Wasser übergießen und abgedeckt

10 Min. ziehen lassen. Tee abseihen und

kalt werden lassen – am besten in Eiswasser

schnell herunterkühlen. 2. Inzwischen 1 Limette

auspressen und Saft zusammen mit Agavendicksaft

in den Tee geben und verrühren. Die

andere Limette in Scheiben schneiden, mit Erdbeeren

und Minze hinzufügen und mindestens

10 Min. ziehen lassen. Je länger der Eistee zieht,

desto intensiver schmeckt er. 3. In Gläser füllen,

Eiswürfel dazugeben und eiskalt genießen.

Lebensbaum

Kamille Kräutertee

lose*

vegan

Nährwerte pro Glas:

Energie 128 kcal, Fett 3 g, Kohlenhydrate 19 g, Eiweiß 2 g

Pfandwerk

Agavendicksaft

26 Alnatura KOCHT | KostBar


ANZEIGE

Aachen (2×)

Alsbach-Hähnlein

Aschheim

Augsburg

Bad Säckingen

Bensheim

Bergisch Gladbach

Berlin (18×)

Bonn (2×)

Bremen (2×)

Dallgow-Döberitz

Darmstadt (3×)

Dresden (2×)

Düsseldorf (2×)

Eimeldingen

Erfurt

Esslingen

Ettlingen

Filderstadt

Frank furt a. M. (8×)

Freiburg (6×)

AB 22.07.2021

Bismarckallee 10

Göttingen (2×)

Gottmadingen

Grenzach­ Wyhlen

Hamburg (8×)

Han nover (2×)

Heidelberg (3×)

Hochheim

AB 10.06.2021

Franfurter Straße 77a

Ingolstadt

Kaisers lau tern

Karlsruhe (3×)

Kerpen

Koblenz (2×)

Köln (7×)

Königstein

Kolbermoor

Konstanz

Kriftel

Landsberg am Lech

Leipzig

Lübeck

Ludwigsburg

Lüneburg

Mainz (2×)

Mannheim

Meerbusch

München (12×)

Neusäß

Norderstedt

Offenbach

Offenburg

Potsdam

Ravensburg

Regensburg (3×)

Reutlingen

Stadtbergen

Starnberg

Stuttgart (3×)

Tübin gen (2×)

Ulm (2×)

Unterhaching

Viernheim

Weil am Rhein

Wiesbaden

Witten

Maispaniermehl -

knusprig gut

Erfahren Sie mehr

alnatura.de/marktsuche

alnatura.de/angebote

alnatura.de/rezept

alnatura.de/kostbar

alnatura.de/newsletter

alnatura.de/mitarbeit

alnatura.de/payback

facebook.de/alnatura

twitter.com/alnatura

pinterest.com/alnatura

instagram.com/alnatura

youtube.com/alnatura

Unser Maispaniermehl

wird

aus Cornflakes

vermahlen .

Hefefrei. Glutenfrei.

Lecker.

IMPRESSUM

Herausgeber Alnatura Produktions- und Han dels GmbH, Mahatma-Gandhi-Straße 7,

64295 Darmstadt, Tel. +49 6151 356 - 6000, alnatura.de Öko-Kontrollstelle

DE-ÖKO­ 001 Geschäftsführer von Alnatura Prof. Dr. Götz E. Rehn, Klaus Böhmer,

Rüdiger Kasch Redaktions leitung Annabelle Winterhalder Redaktion Jessica

Bäcker, Anna Brill, Alexander Dölle, Matthias Fuchs (mfk), Martina Grimm, Agnes

Kalla, Julia Klewer (mfk), Jana van Treeck Rezepte Jessica Bäcker, Jana van Treeck

Fotos Oliver Brachat, Menschen: Marc Doradzillo Anzeigen (Alnatura) Jonas

Freyhof Gestaltung (mfk) Jenny Heutehaus Verlag mfk corporate publishing

GmbH, Prinz-Christians-Weg 1, 64287 Darmstadt, Tel. +496151 9696 - 00

Druck Mayr Miesbach GmbH, Am Wind feld 15, 83714 Miesbach.

Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen

und nur, solange der Vorrat reicht.

www.bauckhof-muehle.de


ANZEIGE

Alpenzwerg Bio-Joghurt

In fünf leckeren Sorten

Aus wertvoller Bio-Milch

von Naturland Höfen

der Alpenregion

Leicht gesüßt mit

Bio & Fair Rohrohrzucker

Fairer Milchpreis

für unsere Landwirte

Sortierung I

Banane, Bunte Beeren

Sortierung II

Himbeere, Vanille

Sortierung III

Erdbeere

www.bio-alpenmilch.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine