Spökenkieker Nr. 421 - 06/2021

Spoekenkieker

Fußball EM 2021 // Die Gastronomie startet wieder durch // Bröskamp: Jetzt mit neuester Klimatechnik sicher in den Urlaub // Mit dem Rad in die Natur // Das neue SCALA Plakat von kluck.kola ist da! // Ferienfreizeiten 2021 // Job-Offensive - Stellenmarkt im Spökenkieker // u.v.m.

»20 Jahre«

Nr.421

Kostenlos zum Mitnehmen

Juni I. 2021 · 39.550 Exemplare

E-Mail: info@spoekenkieker.info · Internet: www.spoekenkieker.info

Postfach 1202 · 48331 Sassenberg · Tel.: 02583-919881 · Fax: 02583-919884

Kaufen Sie da,

wo’s wächst

Größte Auswahl an Beet- und Balkonpflanzen im gesamten Kreis Warendorf

Sonntag 10 – 15 Uhr geöffnet!

Große

Rosenauswahl! Hortensien Riesige

Auswahl

Sommerstauden

Gräser

Prozessionsweg 4

59227 Ahlen

Tel.: 02382 / 2457

Gröblingen 131

48321 Warendorf

Tel.: 02581 / 7873360

ab € 4.99

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9 – 18 Uhr

Sa. 9 – 14 Uhr | So. 10 – 15 Uhr

WWW.GAERTNEREI-SCHULZE-ECKEL.DE

ab € 2.49

Themen in dieser Spökenkieker-Ausgabe: • Fußball-EM 2021 • Es ist Erdbeerzeit! • Job-Seiten

• Bröskamp: Mit neuester Klimatechnik sicher in den Urlaub • Das neue kluck.kola-Plakat ist da!


WARENDORF

2

Zahnärzte

Dr. med. dent.

Linda Pieper

Lars Morawek

Sabine Voigt

Britta Gernhold

Dr.- Rau-Allee 2

48231 Warendorf

Tel.: 0 25 81 . 45 99 514

Fax: 0 25 81 . 45 99 467

info@pieper-morawek.de

www.pieper-morawek.de

Prophylaxe

Implantate

Zahnärztliche Chirurgie

Ästhetische Zahnmedizin

Lachgas-Behandlung

zahnärzte im medizinischen zentrum

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ärztlicher Notdienst

Info-Telefon: 116 117

Zahnarzt-Notdienste

Info-Telefon: 01805 / 986700

Apothekennotdienste

Tel. 0800 - 00 22 8 33 - www.aponet.de

DRK-Rettungsdienst für Warendorf,

Beelen, Sassenberg

Krankenfahrten (rund um die Uhr):

02581/19222

Kranken- und Rollstuhlfahrten (Mo.-Fr.):

02581/7898561

Kleintiernotdienste Kreis WAF

05./06.06.202

S. Schmitz · Beelen · 02586/880081

12./13.06.2021

Dr. U. van der Veer · Ostbevern ·

02532/90880

(Alle Angaben ohne Gewähr)

368

160

Fahrt nach Berchtesgaden

Die Frauengemeinschaft St. Josef

teilt mit, dass aufgrund der Coronapandemie

die Fahrt nach Berchtesgaden

vom 06.06.2021 auf den

17.10.2021 verschoben.

Nun bietet die Frauengemeinschaft

St. Josef, Warendorf erneut die 5-Tagesreise

vom 17.10. – 21.10.2021

nach Berchtesgaden an.

Wer Interesse hat, kann sich gerne

anmelden bei Marianne Maßmann –

Tel. 02581/1336.

Die Reise beinhaltet:

Aufenthalt im Hotel Edelweiss -

****+ Hotel in Berchtesgaden in

zentraler Stadtlage.

Einkaufszentrum und Fußgängerzone

direkt hinter dem Hotel.

Großer Wellnessbereich im Hotel mit

der Besonderheit eines Außenschwimmbades,

Relaxen über den

Dächern Berchtesgadens, sowie einem

Panoramabad im Hotelinneren,

große Beauty-Wellnessanlage

im Hotel, gehobene Gastronomie

Ausflugsziele:

Königsee mit der St. Bartholomä-

Kapelle, Kehlsteinhaus, evtl. Ausflug

zur Mozart Stadt Salzburg, Salzburger

Land, Seenplatte mit Wolfgangsee,

vielfältige Wandermöglichkeiten

ab/an Hotel

Preis 666,- €

391

411

Wir verteilen Ihre Prospekte

• ELEKTROINSTALLATION

• SANITÄRINSTALLATION

GAS- UND ÖLHEIZUNGSBAU

• KÄLTE- SANITÄRINSTALLATION

UND KLIMATECHNIK

• WÄRMEPUMPEN

BAUKLEMPNEREI

• GAS- SOLARANLAGEN

/ ÖLHEIZUNGEN

• SOLARANLAGEN

KUNDENDIENST

• ALARMANLAGEN

MATERIALVERKAUF

• KUNDENDIENST

ALARMANLAGEN

31, 95 € *

Rufen Sie uns an! Wir informieren Sie gerne!

Spökenkieker-Verlag · Tel. 0 25 83 / 919 881

www.spoekenkieker.info

Kanalreinigung

Kanalkamera & Kanalortung

Spendenaufruf der Brückenbauer

Erste Teilüberweisung in Indien angekommen

Foto: Die Brückenbauer

Besuchen Sie eines der größten

Grabmalgeschäfte Deutschlands.

Splieterstraße 41 · 48231 Warendorf

Telefon 02581 3076

Email: info@budde-grabmale.de

397

Indien ist seit Wochen stark von der

Corona-Pandemie betroffen. Zuletzt

wurden in der vergangenen Woche

mehr Todesfälle im Zusammenhang

mit Corona an einem Tag gemeldet

als je von einem anderen Land während

der Pandemie. Insbesondere

die Beschaffung von Sauerstoff für

die Versorgung der Corona-Patienten

ist weiterhin sehr schwierig und

kostspielig.

Der Warendorfer Verein „Die Brükkenbauer

e.V.“ hatte Anfang Mai zu

Spenden für die betroffenen Menschen

in Indien aufgerufen. Durch

den direkten Kontakt durch Pater

Tom (Wadersloh) zu Schwester Maria

Panjikaran, eine von zwölf Vinzentinerinnen,

die im Karuna Hospital

in Manmad leben und arbeiten,

kommen die Spendengelder direkt

dort an, wo sie dringend benötigt

werden. In der vergangenen Woche

konnten die Brückenbauer bereits

die ersten 5.000,- € direkt an die

Vinzentinerinnen nach Indien überweisen.

Die Bankgebühren übernimmt

der Verein, damit die Spenden

eins zu eins ankommen. Das

Karuna Hospital kann somit Sauerstofflieferungen

bezahlen, deren

Preise in den vergangenen Wochen

extrem gestiegen waren. Der

sprunghafte Anstieg der Corona-

Kranken hat zu verheerenden Lieferengpässen

geführt, sodass die

Preise für die noch vorhandenen

Sauerstoffflaschen quasi explodiert

IHR STEINMETZ FÜR DAS BESONDERE GRABMAL

Lieferung im Umkreis von 150 km ohne jeden Aufpreis.

GRABMALE

WARENDORF

GRABMALE

Jetzt kostenfrei unseren

186-seitigen Katalog anfordern.

www.budde-grabmale.de

sind. Flaschen, die sonst acht bis elf

Euro kosten werden derzeit auf dem

Schwarzmarkt für bis zu 300 Euro

gehandelt. Auch Beatmungsgeräte

wurden bereits von den Spendengeldern

bestellt, in der Hoffnung,

dass noch weitere Spenden eingehen

werden. In einem Telefonat mit

Schwester Maria macht sie den

Ernst der Lage klar: „Von unseren 12

Schwestern im Hospital sind zwischenzeitlich

einige an Covid-19 erkrankt,

eine Schwester sogar sehr

schwer.

Wir alle arbeiten 24 Stunden und

sieben Tage die Woche durch, ohne

zwischendurch ins Konvent zurück

zu gehen.“ Sie berichtet weiter, dass

die Erkrankten aus allen umliegenden

Dörfern versuchen ins Hospital

zu kommen, meist mit überteuerten

Transportmöglichkeiten. Im Krankenhaus

müssen sie jedoch oft abgewiesen

werden, da es dem Orden

nicht möglich ist alle mit kostenloser

Medizin und Lebensmitteln, oder sogar

mit Sauerstoff zu versorgen.

„Wir danken allen bisherigen Unterstützern

und bitten Sie um weitere

großzügige Spenden für die Corona-

Patienten“, hofft Schwester Maria

auf Unterstützung aus Deutschland.

Weiterhin sind Spenden möglich,

auf das Spendenkonto:

Die Brückenbauer e.V., IBAN: DE58

4005 0150 0135 0493 02, Stichwort

„COVID Indien“. Spendenquittungen

werden ausgestellt. Weitere

Informationen & Bilder unter:

www.die-brueckenbauer.net

GRABMALE

WARENDORF


Liebe Spökenkieker Leserinnen und Leser,

Auch wenn die Fußball-Europameisterschaft

aufgrund des Corona-Virus

um ein Jahr auf 2021 verschoben

wurde, wird die 60. EM ihrem

Namen alle Ehre machen. Es werden

51 Partien in 11 Stadien und 11

Nationen quer durch Europa zwischen

den teilnehmenden Mann -

schaften ausgetragen.

55 Mannschaften kämpften in der

EM-Quali um einen Startplatz bei

der Europameisterschaft. 20 Teams

qualifi zierten sich über die EM-Qualifikation

und vier weitere über das

UEFA Nations League 2018/19

Play-off-Turnier.

Deutsch land gewann das Ticket für

die EM 2021 über die Quali - neben

den Nationalmannschaften Belgien,

Dänemark, England, Finnland,

Frankreich, Italien, Kroatien, Niederlande,

Österreich, Polen, Portugal,

Russland, Schweden, Schweiz, Spanien,

Tschechien, Türkei, Ukraine,

Wales. Über die Play-offs erlangten

zudem Nordmazedonien, Schottland,

Slo wa kei und Schottland das

Recht, an der Fußball-EM 21 teilzunehmen.

Europameisterschaft

2021:

wahrscheinlich haben Sie es längst

geahnt. Natürlich ist auch das so genannte

Dampfen der E-Zigarette

schädlich für unsere Gesundheit.

Was also anfangs als die fast gesunde

Version des Rauchens beworben

worden ist, hat es in sich. Zumindest

an gesundheitsschädlichen

Nebenwirkungen. Da verwundert es

nicht, dass ambitionierte Gesundheitsorganisationen

wünschen,

dass Deutschland rauchfrei wird.

Und zwar so, dass weder E-Zigaretten

noch der klassische Glimmstängel

weiterhin verkauft werden dürfen.

Bis 2040, heißt es, sei dies zu

schaffen. Allerdings nur, wenn auch

die Politik mitspielt. Unabhängig davon,

ob man pro oder contra Rauchen

ist, bleibt zu bemerken, dass

die Umsetzung einer Idee hier auf

fast 20 Jahre angelegt ist. Da verwundert

es nicht, dass zum Beispiel

die Schweden darüber nur den Kopf

schütteln können. Bereits seit 2019

ist in Schweden das Rauchen, auch

unter freiem Himmel und vor Gaststätten

verboten. Zudem empfinden

unsere Nachbarn einer Umfrage zufolge

allein das Anstecken einer Zigarette

in Gegenwart anderer Menschen

als asozial. Was allerdings die

Griechen und auch einige Ostblockländer

überhaupt nicht verstehen. In

Griechenland wird trotz Verbotes

nach wie vor in vielen Gaststätten

geraucht. Unter freiem Himmel sowieso

und zu stören scheint es kaum

jemanden. Ganz anders als ein

Rauchverbot stellt sich da das europaweite

Tempolimit dar. Einzig in

Deutschland ist das ungebremste

Rasen auf Autobahnen erlaubt.

Weltweit gibt es nur ein zweites

Land, in dem man derart aufs Gaspedal

drücken darf. Traurig, aber

wahr. Ober muss es heißen: Lobby

aber wahr? Viel erfreulicher als Verbote,

das Warten auf die Umsetzung

und auch die endlosen Diskussionen

um ein Tempolimit ist da doch

das Wetter. Endlich, Ende Mai, hat

der Frühling Einzug gehalten. Sonne

satt und Temperaturen um 20 Grad

ziehen Jung und Alt nach draußen.

Wie schön, dass passend zur wärmeren

Jahreszeit nun auch Lockerungen

im Corona Lockdown stattgefunden

haben. Wir können zum

Beispiel wieder ins Kino. Ein echtes

Erlebnis, finden wir. Und allerorts

haben die Betreiber ihre Kinos renoviert

und umgebaut. Alles, damit unser

Kinovergnügen noch schöner

und bequemer wird. Wir können uns

mit Freunden treffen. Natürlich nicht

Austragungsorte in Deutschland

Die Partien bei der Fußball-

Europamei sterschaft 2021 werden

in 10 Städten und Stadien Europas

und in Baku in Aserbaidschan ausgetragen

werden. Auch Deutschland

ist als Ausrichter der EM mit dabei:

Drei Gruppenspiele sowie ein Viertelfinale

finden im Heimstadium des

FC Bayern München – in der Allianz

Arena – statt. Bei der Bewerbung

hatte der DFB neben München zudem

Berlin als Austragungsort der

EM 20 mit ins Spiel gebracht, diese

Bewerbung aber nach klaren Signalen

von Seiten der Organisatoren

wieder zurückgezogen.

gerade mit 20 Leuten, aber mit einigen

wenigen ist es möglich. So wie

auch das Essen gehen wieder möglich

ist. Im Biergarten zu sitzen, ein

Eis zu genießen, einen Cappuccino

zu trinken oder einfach, um ein weinig

zu plaudern und andere Menschen

zu sehen und vieles mehr geht

wieder. Es ist ja ohnehin viel schöner

zu sehen, was alles möglich ist, als

darüber traurig zu sein, was gerade

nicht geht. Möglich ist es endlich

auch wieder, shoppen zu gehen.

Schuhe kaufen, ein neues Sakko

auszusuchen, das chice Hemd anzuprobieren

und natürlich zu kaufen,

ebenso wie die Bluse oder den

Rock, die Jeans und die Jacke endlich

nicht nur online zu bestaunen,

sondern vor der Tür kaufen zu können

ist einfach schön. Es macht

Spaß, die neue Mode zu probieren

und ein wenig durch den Einzelhandel

zu flanieren. Genießen wir also

die immer länger werdenden Tage

des Juni. Den Spargel, die Beeren

und nicht zuletzt die Menschen, das

Shoppingerlebnis und alles, was

zum Frühling gehört.

Wir wünschen gute Unterhaltung

Herzlichst,

Ihre Spökenkieker Redaktion

Die Fußball-Europameisterschaft findet

vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2021 statt

Skillzy: Das offizielle Maskottchen

der Fußball-EM 2021

Das Maskottchen der Fußball-

Europameisterschaft 2021 heißt

Skillzy und wur de der Öffentlichkeit

bereits 2019 in Amsterdam beim

Spiel Niederlande ge gen Deutschland

vorgestellt. Wie in den letzten

drei EM-Jahren ist Skillzy ein

menschliches Maskottchen, die

Idee ist aber eine komplett neue:

Skillzy ist ein Freestyler und repräsentiert

die kunst vollen, teils akrobatischen

Subformen des Fußball

Freestyling, Panna- und Street-Football.

Unterstützt von internationalen

Champions in diesen Sportarten hat

Skillzy auch einen interaktiven Cha -

rakter:

Bei der Fußball-Europameisterschaft

wird es zu Zeitunterschieden

und Zeit ver schiebungen kommen,

da die EM in verschiedenen

Zeitzonen ausgetragen wird. Hier

die Übersicht:

• Zeitunterschied für Spiele in England

und Schottland: minus eine

Stunde (Deutschland 15 Uhr, Großbritannien

14 Uhr)

• Zeitverschiebung bei Spielen in

Ru mä nien: plus eine Stunde

(Deutschland 15 Uhr, Rumänien 16

Uhr)

• Zeitunterschied Ungarn: keine

Zeitverschiebung

• Zeitverschiebung zu Russland (St.

Petersburg): plus eine Stunde

(Deutschland 15 Uhr, St. Petersburg

16 Uhr)

• Zeitunterschied zu Baku (Aserbai -

dschan): plus zwei Stunden

(Deutschland 15 Uhr, Baku 17 Uhr)

Zuschauer oder Public Viewing bei

der Fußball-EM 2021

Aktuell gibt es noch keine Anbieter,

die offiziell gemacht haben, Public

Viewing zur Fußball-Europameisterschaft

anzubie ten. Vor Ort im Stadion

sollen Zu schau er, wenn auch in

reduzierter Zahl und mit Ab -

standsregelungen, zugelassen werden.


GLEITSICHTWOCHEN

Bis zum 26. Juni 2021 gibt es

100 € * beim Kauf einer Gleitsichtbrille

* beim Kauf einer Brille mit biometrischen

150 € Gleitsichtgläsern von Rodenstock

ALLE BRILLEN INKLUSIVE:

+ Zufriedenheitsgarantie

+ professionelle Sehstärkenbestimmung

+ persönliche Brillenberatung

Bitte vereinbaren Sie zur

Sehstärkenbestimmung

einen Termin.

* Nicht kombinierbar mit anderen Aktionsangeboten.

Gültig beim Kauf einer Brille in Sehstärke.

Fürs Auge das Beste…

Goebeler

Lüningerstraße 1 · 48231 Warendorf

02581 633233 · www.goebeler.de

Warendorfer Straße 31

48361 Beelen

special · special · special · special

? Moose – Algen – Flechten ?

Vorgehensweise:

Durch Hochdruckreinigung wird

die Dachfläche gründlich, ohne

chemische Zusätze, gesäubert;

Algen- und Moosbefall beseitigt.

Anschließend wird die Dachfläche

inkl. Grundierung zweimal

beschichtet.

Inh. Th. Uphaus

EM 2021 – Seien Sie live dabei!

Telefon 0 25 86/97 03 10

Telefax 0 25 86/97 03 11

Dachreinigung – Dachbeschichtung

Wienecke-Bautenschutz

Telefon 05247/78116 oder 0172/5277646

E-Mail: d.wienecke@t-online.de

3

Die Beschichtung ist:

• wetterfest und wasserabweisend

• verhindert Algen- und Moosbefall

• umweltschonend (lösungsmittelfrei

• hochelastisch und risseüberbrückend

• farbstabil und schmutzabweisend

• UV-beständig und

wasserdampfdurchlässing


336

4

276

Rollrasen aus

eigener Produktion

Jochen Thiemann

Gartenbautechniker

Rollrasenproduktion und Vertrieb

West II Nr. 3

48324 Sendenhorst-Albersloh

Ihr Fachmann für:

• Wurzelfräs-Arbeiten

(auch als Dienstleister für Gartenbaubetriebe)

• Problembaumfällung

• Baumpflege mit Klettertechnik

• Wir häckseln Ihre Grünabfälle

mit leistungsstarken Maschinen

• Entsorgung von Schnittgut

www.thiemann-rollrasen.de

fon 02535.931865

fax 02535.931866

mob 0172.6075409

Tarner

Tel.: 0 25 83 / 33 69 oder 0160 / 1 80 99 31

www.tarner-wurzelfraese.de

2 Konzerte und neues Album

Thorsten Kremer zu Gast in Bad Rothenfelde

Thorsten Kremer, der bekannte Sänger, Entertainer und Erfinder der Kinderbuchfigur

„Max, der kleine Dino“ gastiert auch dieses Jahr wieder in

Bad Rothenfelde. (Foto: Privat)

Bereits in wenigen Tagen können

sich die zahlreichen Fans des Entertainers

und Sängers Thorsten Kremer

auf ein Wiedersehen und vor allem

auch auf ein Wiederhören

freuen. Nach den sensationellen Erfolgen

seiner Live Open-Air Auftritte

im Kurgarten Bad Rothenfelde in der

Vergangenheit gibt der sympathische

gebürtige Warendorfer auch

dieses Jahr wieder zwei Konzerte im

dortigen Kurgarten. Natürlich Corona

bedingt unter sämtlichen Auflagen

und mit nur wenigen Zuschauern.

Bereits am 25. Juni ist er das erste

Mal dieses Jahr zu Gast in Bad

Rothenfelde. Es darf mitgesungen

und getanzt werden, freut sich der

Künstler auf seine Gäste. Thorsten

Kremer feiert zudem heuer sein

35jähriges Bühnenjubiläum. Er

kann auf zahlreiche Auftritte in TV

Shows zurückblicken, gastierte auf

etlichen Events und machte sich

nicht zuletzt auf seinen Europatourneen

einen Namen.

Auch ist er der Erfinder von der Kinderbuchfigur

Max, einem kleinen

Dino, der sich längst in die Herzen

aller Generationen gespielt und gesungen

hat. Seit ein paar Jahren tritt

der Entertainer mit seiner eigenen

Band, dem Serenata Ensemble auf

und wird auch dieses Jahr seine Gäste

mit Musik, Unterhaltung und natürlich

jede Menge seiner bekannten

und beliebten Songs begeistern.

Karten für das Konzert am 25. Juni

und ebenso für das Jubiläumskonzert

am 20. August können per Mail

unter

touristinfo@badrothenfelde.de

oder telefonisch unter

05424-2218-0 bestellt, beziehungsweise

reserviert werden.

Kitas im Kreis Warendorf nehmen am

„Tag der kleinen Forscher“ teil

Foto: pixabay.de

Am Mittwoch, 16. Juni 2021, findet

der „Tag der kleinen Forscher“ statt,

der bundesweite Mitmachtag für

alle, die gern forschen. Auch in Zeiten

der Corona-Pandemie soll der

Tag Begeisterung für das Forschen

wecken und ein Zeichen für die Bedeutung

guter früher MINT-Bildung

Die Corona-Situation ist noch immer

bestimmend für das Miteinander

und die Begegnungen in der Stadt

Warendorf. Wegen der deutlichen

Entspannung der Inzidenz und des

raschen Fortschritts der Impfkampagne

sind die Lagerleitungen der

Ferienlager St. Josef und St. Laurentius

jedoch weiterhin in der Planung

der beiden Ferienfreizeiten in den

Sommerferien im Sauerland. Gemeinsam

mit dem Kirchenvorstand

der Pfarrgemeinde besteht der feste

Wunsch, dass die Ferienlager stattfinden

können, um den Kindern

nach der entbehrungsreichen Zeit

ein Sommererlebnis bieten zu können.

Es ist jedoch absehbar, dass die angemeldeten

Teilnehmerinnen und

und nachhaltigen Handelns setzen.

Da auch in diesem Jahr wegen der

Pandemie kein großes Forscherfest

stattfinden kann, müssen neue

Wege beschritten werden. Aus dem

Mitmachtag sollen Mitmachwochen

werden. Das Netzwerk „Haus der

kleinen Forscher“ für den Kreis Warendorf

hat alle Kitas im Kreis aufgefordert,

im Mai und Juni zum diesjährigen

Motto „Papier –das fetzt!“

mit ihren Kindern die Vielschichtigkeit

und den Wert von Papier zu entdecken.

Dazu hat die Netzwerkkoordinatorin

Birgit Ruppert eine Broschüre

verschickt. Sie beinhaltet

verschiedene Forscherideen, Experimentiervorschläge

und Tipps für

spannende Aktionen zum Thema

Papier und den wichtigsten Fragen

dazu: Woraus besteht Papier? Kann

Papier schneiden? Wie viel kann ein

Blatt Papier tragen? Wie oft kann ich

ein Blatt Papier falten? Welches

Boot trägt die meisten Gummibärchen?

Welcher Flieger bleibt am

längsten in der Luft?

Zu einigen dieser Experimente

schreibt das Netzwerk „Haus der

kleinen Forscher“ für den Kreis Warendorf

einen Wettbewerb aus. Die

erfolgreichsten Kitas können so für

ihre Einrichtung Forscherkisten gewinnen.

Ferienlager: Entscheidung fällt Ende Juni

Ferienlager St. Josef und St. Laurentius aus Warendorf sind in der Planung

Kleiderspende aus Harsewinkel

für die Aktion Kleiner Prinz

Nicolas Kleine, Martin Schulte und Wolfgang Wohlgemuth bei der Spendenübergabe

(Foto: Aktion Kleiner Prinz)

Unter den Einschränkungen der Corona-Epidemie

ist manches Kleidungsstück

im Laden liegen- oder

hängengeblieben, das unter normalen

Umständen sicher Käufer gefunden

hätte. So auch bei Bruno Kleine

in Harsewinkel. „Das sind alles gute

Sachen. Es wäre viel zu schade, die

zu vernichten“, erklärt Nicolas

Kleine, Sohn und Nachfolger Bruno

Kleines und einer der Geschäftsführer

des Unternehmens. Wichtig ist

ihm, dass die Ware einem guten

Zweck zugeführt wird. Verbunden ist

Nicolas Kleine der Aktion Kleiner

Prinz schon lange, ist doch der stellvertretende

Vorsitzende Martin

Schulte sein ehemaliger Lehrer. Was

Teilnehmer bis zum Lagerbeginn

Ende Juli nicht geimpft sein werden

und die Ferienlager nur unter Hygienebedingungen

stattfinden können,

die sich mit einem unbeschwerten

Miteinander nicht vereinbaren lassen.

Das Tragen von Masken, die

Einhaltung von Abständen und die

Bildung von festen Bezugsgruppen,

die sich nicht vermischen dürfen, ist

für eine Ferienfreizeit in einer Schützenhalle

nicht umsetzbar.

Darum planen die Betreuerteams

parallel zur Planung der Lager ein Ersatzangebot

für Kinder und Jugendliche

in den Sommerferien vor Ort in

Warendorf.

Beide Lagerleitungen und der Kirchenvorstand

hoffen, dass in den

kommenden Wochen das Pandemiegeschehen

weiter abflaut; daher

möchten sie mit einer endgültigen

Entscheidung einer Zu- oder Absage

der Ferienlager noch warten. In der

zweiten Junihälfte soll eine abschließende

Entscheidung getroffen werden.

Eltern, die für ihre persönliche

Sommerplanung eine frühere Entscheidung

benötigen, können sich

gern an die jeweiligen Lagerleitungen

wenden.

Während das Ferienlager St. Josef

bereits ausgebucht ist, nimmt die

Freizeit St. Laurentius weiterhin Anmeldungen

entgegen über das Anmeldeformular

auf www.laurentiuslager.de.

Angesichts der unsicheren

Lage bitten die Lagerleitungen, von

Anzahlungen der Teilnehmerbeiträge

vorerst abzusehen.

liegt also näher, als der Kinderhilfsorganisation

zu spenden, was übrig

geblieben ist aus der letzten Herbstund

Wintersaison, insgesamt über

15.000 Teile? „Wir sorgen dafür,

dass diese wertvolle Kleidung zu unserer

Partnerorganisation, der Caritas

Satu Mare in Rumänien, transportiert

wird“, führt Martin Schulte

aus. „Dort kommen die warmen

Kleidungsstücke passend zur nächsten

Herbstsaison in die Sozialkaufhäuser

und werden zu Preisen abgegeben,

die sich die ärmere Bevölkerung

leisten kann. Und mit dem Erlös

aus den Sozialkaufhäusern finanziert

die Caritas zum Beispiel ihr

Schulspeisungs- und ihr Nachhilfeprogramm

für bedürftige Kinder.“

Mit dieser Verwertung der Kleiderspenden

kann sich Nicolas Kleine

gut anfreunden. „Das ist im Sinne

der Nachhaltigkeit und erfüllt einen

guten Zweck.“


Foto: pixabay.de

Es ist wieder

Erdbeerzeit!

Erdbeeren

Zutaten für etwa 1,5 l: Zubereitung:

421

& Himbeeren

Flamme- Hof

Ostermann

len:

rkplatz

gepflückt und

zum

selberpflücken

Sie könne

en uns jetzt t auch

h auf

unserer

r HomepageH

besuchen

www

w.hof-fla

hof-flamme-

osterman

rmann.de

e

Warendorf: Splieterstr./Breite Str., ; B 64,

August-Wessing-Damm (dm-Parkplatz)

Freckenhorst: Industriestr.1 (Bäckerei Reeken)

5


Zutaten für Kuchenform

ø 26 cm

400 g Zartbitterschokolade

8 Esslöffel Butter

9 Eier

170 g Zucker

200 g Créme fraîche

2 Handvoll Erdbeeren

Zubereitung:

Backofen auf 180 °C vorheizen. Springform einfetten.

Schokolade in Stücke brechen und zusammen mit Butter im Wasserbad

schmelzen.

Eier trennen. Eiweiße steif schlagen. Eigelbe in einer zweiten Schüssel mit Zucker

vermischen. Auf höchster Stufe ca. 5 Minuten zu einem hellen Schaum aufschlagen.

Einen kleinen Teil der Schokoladenbutter in die Eimasse geben und unterrühren.

Restliche Schokolade untermengen. Eiweiße mit einem Teigschaber unterheben.

Teig in die Springform geben und im heißen Ofen ca. 40 Minuten backen. Der

Kuchen ist fertig, wenn die Oberfläche rissig wird und bei der Stäbchenprobe

feuchte Krümmel an dem Holzsstäbchen kleben. Kuchen aus dem Ofen nehmen,

10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann herauslösen und auskühlen lassen.

Créme fraîche cremig rühren und auf dem Kuchen verteilen. Mit Erdbeeren garnieren

und servieren.


Zutaten für 4 Portionen:

Zubereitung des Erdbeerpürees:

IMBISS BUDENZAUBER

Jetzt wieder

feiern !!!

Buchen Sie

mich für Ihre

nächste Party!

Frisches vom Grill für Feiern aller Art!

Mascarponecreme:

Für die Mascarponecreme:

Buchen Sie mich für Hochzeiten, Geburtstage, Firmenfeiern...

Tel. 0152-54073486

Zum Servieren:

Ab sofort heißt es wieder:

Frische Currywurst und Bratwurst

vom Grillrost, Mantaplatte,

Pommes, Steaks, Frikadellen

mit Nudel- oder Kartoffelsalat

sowie pfannenfrische Kartoffelreibekuchen!

Wenn Sie

jetzt Ihre nächste Party planen

(Geburtstage, Hochzeiten, Polterei,

Firmenfeiern usw. - bis

150 Personen) dann buchen

Sie den Imbiss Budenzauber

von Peter Tammoschath aus

Sassenberg.

„Alle Zutaten stammen vom

Fleischer vor Ort“, so Tammoschath.

„Für meine Kunden

gibt’s nur allerbeste Qualität!“

Da Grill, Pfanne und Friteuse mit

Gas betrieben werden, kann der

Imbiss auch für Veranstaltungen

gebucht werden, wo es keinen

Stromanschluss gibt.

Je nach Anzahl der Gäste bietet

Peter Tammoschath unterschiedliche

Komplettangebote

zu günstigen Preisen an.

Ein Anruf - und das Catering für

Ihre nächste Party ist gesichert.

Natürlich alles unter den strengen

Corona Hygienevorschriften

zum Wohl Ihrer Gäste!

Rufen Sie jetzt für Ihre nächste

Party an: 0152-54073486


6

Änderung der Sprechstunden

des Bezirksdienstes

im Bereich

der Polizeiwache

Warendorf

Die Zeiten der Sprechstunden des

Bezirksdienstes in Freckenhorst,

Beelen und Sassenberg am jeweils

ersten Samstag im Monat ändern

sich ab dem 5. Juni 2021 auf

Dauer wie folgt:

Freckenhorst

8.00 Uhr bis 9.00 Uhr

Beelen

10.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Sassenberg

12.00 Uhr bis 13.00 Uhr

In dringenden Fällen werden die

Bürgerinnen und Bürger gebeten,

sich an die Polizeiwache Warendorf,

Wilhelmstr. 26, Tel.

02581/94100-0, oder den Notruf

der Polizei, 110, zu wenden.

Kneipp -Verein-Online-

Vortrag: Demenz und

die Reise in ein neues

Miteinander

Der Kneipp Verein Warendorf lädt

zu einem Online Vortrag zum

Thema Demenz ein. Oftmals denken

wir, dass mit Menschen mit Demenz

keine Kommunikation mehr

möglich ist. Dass der Mensch irgendwann

unweigerlich unsere gemeinsame

Welt verlässt und in

seine eigene Welt abtaucht. Dies

kann große Herausforderungen

und Probleme mit sich bringen und

oft ist eine Betreuung zu Hause

nicht mehr möglich. Die Diagnose

Demenz muss nicht zwangsläufig in

einer Sackgasse enden. Es ist ein

zufriedenes Leben sowohl für Menschen

mit Demenz als auch für ihre

Angehörigen möglich. Mit Hilfe der

beiden Methoden, innerwise, nach

Dr. Albert und Gewaltfreie Kommunikation

nach Marshall B. Rosenberg

haben Lisa Bergmann und

Marianne Oshege eine Umkehr geschafft,

die zu einem entspannten,

erfüllten und wertschätzenden Miteinander

und einer neuen Form der

Kommunikation führt. Wie es ist,

wenn das Thema Demenz in der eigenen

Familie auftaucht, hat Lisa

Bergmann am eigenem Leib erfahren.

Gemeinsam mit Marianne Oshege

möchte sie in ihrem Online

Vortrag ihre eigene Geschichte erzählen

und anderen Mut machen.

Die Methoden innerwise und Gewaltfreie

Kommunikation werden

vorstellt und im Anschluss eine offene

Fragerunde eröffnet. Der Online

Vortrag findet statt am Dienstag,

08.06.2021 um 19:00 Uhr.

Die Kosten betragen 5,00 Euro für

Mitglieder und 6,00 Euro für Gäste.

Anmeldung

unter

e.wessel@kneipp-warendorf.de

oder 02581/4604001

„Über die Mauer geschaut“ DIGITAL

Foto: pixabay.de

Schon seit über 20 Jahren erfreuen

sich zahlreiche Gartenliebhaber

daran, im Juni eine Auswahl an verschiedensten

Gärten in Ostbevern

besichtigen zu können.

Eine Rad – Route führt an Privatgärten,

ländlichen Bauergärten und

Staudenoasen vorbei, in denen

auch handwerkliche Kunst zu bestaunen

ist.

„Auch in diesem Jahr werden die Türen

und Tore geöffnet“, erfreuen sich

die Touristiker Christine Schafberg

und Kirstin Fögeling. „Aber es wird

anders – DIGITAL!“

Auf den Social Media Kanälen Facebook

und Instagram sowie der Website

wird es eine Serie geben, die an

Am Pfingstsonntag fand die alljährliche

Kranzniederlegung der Schützengesellschaft

Eintracht 1849 e.V.

in Warendorf statt. Die Schützengesellschaft

musste aufgrund des

Pandemiegeschehens auch in diesem

Jahr auf ihr normalerweise am

Pfingstwochenende gefeiertes

Schützenfest verzichten. Stattdessen

fand im kleinen Kreis eine Kranzniederlegung

am Ehrenmal an der

Marienkirche statt. An der Schwei-

mehreren aufeinanderfolgenden Tagen

ausgestrahlt wird. Der Besucher

wird sozusagen „abgeholt“ und darf

digital mitkommen, auf eine kleine

Reise durch das Blumenmeer Ostbeverns,

mit vielen kleinen Überraschungen.

„Wir freuen uns natürlich sehr und

hoffen darauf, unsere Gäste im

nächsten Jahr wieder persönlich begrüßen

zu dürfen, wenn es heißt -

nicht nur ….. „Über die Mauer geschaut-

!“, so die Touristiker. Wer

aber dennoch Ostbeverns Gärten

live und an der frischen Luft erleben

möchte, der ist auf der Vorgartenrunde

genau richtig! Hierzu gibt es

einen Wegeplan, den wir Ihnen

gerne zukommen lassen.

Wir setzen unsere Hoffnungen auf

weitere Lockerungen, die das abwechslungsreiche

Angebot in unserer

Broschüre „Entdecken Sie Ostbevern“

auch in naher Zukunft wieder

ermöglichen.“

www.ostbevern-touristik.de

Kranzniederlegung der Eintracht-Schützen

Fotos: Stadt Warendorf

193

geminute nahm neben Präsident

Thomas Kirscht und dem amtierenden

König Andreas Schildmacher

auch Bürgermeister Peter Horstmann

teil.

Musikalischer Lesungsabend

mit Gil Ofraim

am 2. Juli um 19.30 Uhr

in Warendorf

Endlich - nach vielen Wochen und

Monaten der Absagen und des Verschiebens

geplanter Veranstaltungen

startet die Buchhandlung Ebbeke

wieder durch - und das mit einem

großen Namen der deutschen

Musikszene:

Am Freitag, den 2. Juli 2021 um

19.30 Uhr veranstalten wir auf der

Sommerterrasse des Hotel Im Engel

einen musikalischen Lesungsabend

mit Gil Ofarim und seinem

neuen Buch „Freiheit in mir“.

Karten zum Preis von 20,00 Euro

pro Person sind ab sofort bei uns

erhältlich:

Buchhandlung W. Ebbeke

Inh. Reinhard Hesse e.K.

Freckenhorster Str. 44

48231 Warendorf

Tel.: 02581-93260

Foto: Ina Bohnsack

Kneipp Verein- erster

Kräuterkurs in diesem

Jahr!

Zu Mittsommer steht die Natur in

voller Blüte. Die Pflanzen haben die

Energie der Sonne gespeichert und

präsentieren uns eine Vielfalt an

Blütenformen, Farben und Inhaltsstoffen.

Tradition und Heilwissen

rund um die Mittsommerblüten

werden an diesem Nachmittag vermittelt.

Der Kneipp Verein lädt zu

diesem Seminar ein am Freitag,

den 18. Juni 2021 um 15.00 Uhr.

Referentin ist Kräuterpädagogin

Dorothea Dahlke. Ort der Veranstaltung

ist das Krautwerk in Füchtorf,

Knapp 50. Der Kostenbeitrag

beläuft sich auf 11.00 Euro für Mitglieder

und 13.00 Euro für Gäste.

Evtl. wird eine Umlage für Material

und Verköstigung erhoben. Das Seminar

wird ausschließlich draußen

stattfinden. Anmeldung unter:

05426 /3009 oder d.j.dahlke@tonline.de


Sechs neue Einsatzkräfte für den THW Ortsverband Warendorf

7

(v. l. n. r.): Mario Raab Ortsbeauftragter (Dienststellenleiter) THW Warendorf, Janine Schallenberg, Prüfungsleiter Gerd Brinkmann (THW Havixbeck), Martin Rüschenschulte, Uwe Conrad,

Tobias Rausch (THW Regionalstelle Münster), Noah Farwick, Ivana Kunikova, Tobias Wollheim, Ausbilder Karl Bangel (Foto: THW)

Warendorf – Am vergangenen

Samstag fand am Standort des

Ortsverbandes Warendorf der Bundesanstalt

Technisches Hilfswerk

(THW) die erste Grundausbildungsprüfung

des Jahres für angehenden

Einsatzkräfte des Ortsverbandes

statt. Aufgrund der weiterhin andauernden

Corona-Pandemie fand

diese, trotz im Kreis Warendorf rückläufiger

Inzidenzwerte, unter verschärften

Hygiene- und Schutzbestimmungen

statt. Aus diesem

Grund waren zur Teilnahme an dieser

Prüfung auch nur die sechs Teilnehmer

aus dem Ortsverband Warendorf

zugelassen worden. Üblicherweise

nehmen an den Grundausbildungsprüfungen

sonst Prüflinge

aus dem gesamten Einzugsgebiet

der THW Regionalstelle Münster

teil. Das Prüfungsteam stellte an

diesem Tag der THW Ortsverband

Havixbeck unter der Leitung von

Gerd Brinkmann. Seitens der THW

Regionalstelle Münster hatte Tobias

Rausch organisatorisch die Zügel in

der Hand und begleitete diese daher

auch. Aufgrund der besagten erhöhten

Hygienestandards wurden die

Prüflinge in Zweier-Teams mit festen

Stationshelfern und einem vorher

festgelegten Prüfer an den einzelnen

Stationen geprüft, sodass es im Prüfungsverlauf

zwischen den Anwesenden

zu keinen Durchmischungen

kommen konnte.

Nach einer vorherigen Einweisung in

die Prüfungsabläufe, verbunden mit

einer durch Corona bedingten zusätzlichen

Hygieneeinweisung, begann

die Prüfung pünktlich um

09:00 Uhr zunächst mit einem

Theoretischen Teil. Hier ging es neben

der Wissenskontrolle zur Geschichte

des THW und dessen Aufbau

natürlich auch um die Ausstattung

und die notwendigen Hintergrundkenntnisse.

Anschließend

folgte direkt nach der für alle bestandenen

Theoretischen Prüfung

der Praktische Teil.

An sechs Stationen mussten die

Helferanwärterinnen und -anwärter

das erlernte Können abrufen. So

galt es für die Anwärterinnen und

Anwärter neben der Holz-, Steinund

Metallbearbeitung unter anderem

Beleuchtungseinrichtungen

aufzubauen und Stromaggregate zu

betreiben sowie Pumpen einzusetzen.

Aber auch das Anheben schwerer

Lasten mittels Hebe- und Pressgeräten

war neben dem richtigen

Befüllen und Verlegen von Sandsäkken

und dem Einsatz der Rettungsschere

Prüfungsbestandteil. Aufgaben,

welche die Prüflinge mit Bravour

meisterten.

Zur bestandenen Prüfung gratulierten

anschließend neben dem Prüfungsleiter

Gerd Brinkmann der Ausbilder

Karl Bangel sowie der Ortsbeauftragte

(Dienststellenleiter) Mario

Raab den neuen Einsatzkräften. Mit

Übergabe der neuen Funktionsabzeichen

verkündete der Dienststellenleiter

den ehemaligen Prüflingen

dann auch deren weitere Verwendung

im Ortsverband: Tobias Wollheim,

Martin Rüschenschulte und

Noah Farwick werden zukünftig in

der Bergungsgruppe eingesetzt. Janine

Schallenberg, Uwe Conrad und

Ivana Kunikova finden ihre neue Verwendung

im Stabsbereich. Für Janine

Schallenberg wird hier eine Verwendung

als Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit

und für Ivana Kunikova

eine Tätigkeit im Rahmen der

Jugendarbeit angestrebt. Uwe Conrad

wird Karl Bangel bei seiner Funktion

als Ausbildungsbeauftragten

unterstützen und entlasten, sodass

sich Karl Bangel weiterhin auf die

Ausbildung der Anwärterinnen und

Anwärter konzentrieren kann.

„Es freut mich sehr, dass wir die Bergungsgruppe

mit gleich drei gut ausgebildeten

und hochmotivierten

neuen Einsatzkräften verstärken

können.“ zeigte sich Dienststellenleiter

Mario Raab sichtlich erfreut

über das Ergebnis. „Aber auch im

Stabsbereich bringen die neuen Einsatzkräfte

nicht nur eine große Entlastung

sondern sicherlich hier und

da auch mal frischen Wind mit. Das

gute Abschneiden der Prüflinge und

deren hohe Motivation zeigen mir,

dass Karl Bangel als Ausbilder der

Grundausbildung eine sehr gute Arbeit

leistet.“

Nun gilt es das Wissen und Können

der neuen Einsatzkräfte im Rahmen

der Fachausbildung zu vertiefen und

diese auf Spezialisierungsmöglichkeiten

zu prüfen sowie auf mögliche

Einsätze im In- und Ausland vorzubereiten.

Die nächste Grundausbildungsprüfung

für die derzeitigen noch in der

Gruppe verbliebenen Anwärterinnen

und Anwärter im THW Ortsverband

Warendorf wird voraussichtlich

Ende Oktober 2021 stattfinden.

Die Grundausbildungsprüfung steht

am Ende einer rund 90-stündigen

Ausbildung. Diese findet regulär alle

zwei Wochen Samstags (gerade Wochen)

in der Zeit von 14:00-19:00

Uhr statt. Bedingt durch Corona und

die Bildung von Kleingruppen sind

aktuell abweichende Dienstzeiten

möglich.

Ein Einstieg in die Grundausbildung,

das Mindestalter hierfür ist 17 Jahre,

ist jederzeit möglich.

Für Interessenten an einer Tätigkeit

im Technischen Hilfswerk findet am

Mittwoch, 09.06.2021, ab 19:30

Uhr, am Standort des THW Ortsverbandes

Warendorf (Am Hartsteinwerk

7 in Warendorf), ein Infoabend

zum Start der neuen Grundausbildung

statt. Aber auch so können

sich Interessierte jederzeit melden.

Weitere Informationen zum THW

Ortsverband Warendorf, seinen Tätigkeiten

und der Grundausbildung

finden sich auf der Homepage des

Ortsverbandes unter:

www.ov-warendorf.thw.de

Franziskus-Kindergarten freut sich über

neues Spielzeug

Foto: Franziskus Kindergarten

Warendorf. Im Zuge der Eröffnung

der dritten Gruppe im Franziskus-

Kindergarten haben die Familien im

Oktober und November 2020 fleißig

adventliche Karten gebastelt. Diese

wurden im Dezember in den örtlichen

Geschäften wie Buchhandlung

Ebbeke, der Kinderladen, Hof Austermann,

Blumen Pelster, Blumen

Kappelmann und der St. Georg Apotheke

sowie im Kollegium des Laurentianums

und der bischöflichen

Realschule gegen eine Spende verkauft.

Nun konnten die Eltern des Elternbeirates

die Wünsche der Kinder

und der Einrichtung erfüllen. Von

DUPLO Murmelbahn über Puppen

und Puppenbetten, sowie Kinderküchenausstattung

bis hin zum Magnetspiel

der Firma McFormers wurden

die Wünsche erfüllt. Die Elternvertreter

vom Elternbeirat Kirsten

Wehmeyer und Andrea Buchwald

haben an einem Nachmittag die

Spielsachen an die Einrichtungsleitung

Barbara Schulte überreicht. Am

nächsten Tag kamen diese auch sofort

in den Gruppen zum „Einsatz“.

Vielen Dank an Alle, die die adventlichen

Karten organisiert, gebastelt

und gekauft und so den Kindern des

Franziskus-Kindergartens eine

große Freude bereitet haben.

Warendorfer Ferienspaß

Die Kirchengemeinde St. Laurentius

Warendorf plant für die letzte Woche

der Sommerferien (9.-13. August)

ein Ferienprogramm vor Ort für Kinder

zwischen 9 und 13 Jahren. Rund

um das Pfarrheim an der Josefkirche

soll es mehrere Tage mit Großgruppen-

und Bewegungsspielen, Unternehmungen

in der Stadt, aber auch

Workshops und Wahlmöglichkeiten

geben.

Ein Freibadbesuch bei Hitze und ein

Kinonachmittag bei Regenwetter

sind ebenfalls in der Planung.

Es ist ein Programm von Montag, 9.

August, bis Freitag, 13. August, von

jeweils 9 bis 17 Uhr angedacht. Kinder

können auch für einzelne Tage

angemeldet werden.

Der „Sachausschuss Jugend“ der

Gemeinde mit Messdienerleiter Tobias

Marx, Kaplan Matthias Rump

und Pastoralreferent Ulrich Hagemann

hat sich schon ausgiebig mit

einem möglichen Programm für die

Kinder und einem Sicherheits- und

Hygienekonzept beschäftigt. Das

Programm soll kurzfristig an die

dann geltenden Coronaregeln angepasst

werden.

Falls möglich und erlaubt, soll es

auch ein gemeinsames Mittagessen

geben, dass entweder geliefert und

ausgegeben oder selbst zubereitet

wird. Dafür sucht die Gemeinde

Männer und Frauen, die mit dem Kochen

für Gruppen Erfahrungen haben

und Lust haben, mitzuhelfen. Interessierte

können sich im Pfarrbüro

unter der Telefonnummer 02581 -

98917-0 melden.

Eine Anmeldung für den Warendorfer

Ferienspaß wird Mitte Juni freigeschaltet.

Archivfoto aus 2019


8

Öffnungszeiten im Freibad Bürgerbad Emsinsel in Warendorf

Die Stadtwerke Warendorf GmbH

konnten als eines der ersten Bäder

im Kreis Warendorf die Freiluftbadesaison

2021 zur Freude vieler

Schwimmer eröffnen.

Das Bad öffnet ab sofort wieder in

den aus der letzten Saison bekannten

drei Öffnungsblöcken:

Öffnungszeiten:

Montag:

12:00 - 17:15 Uhr: Familienblock

18:00 – 20:00 Uhr: Spätschwimmer

Dienstag- Freitag:

06:30 - 11:30 Uhr: Schwimmer/

Familien

12:00 - 17:15 Uhr: Familienblock

18:00 - 20:00 Uhr: Spätschwimmer

WWV Mitglieder haben See- und Sprechfunkprüfung bestanden

Bereits im vergangenen Herbst hat

die Ausbildung zu den Funkzeugnissen

SRC und UBI beim Warendorfer

Wassersportverein begonnen. Jetzt

haben neun Teilnehmerinnen und

Teilnehmer ihre Prüfungen vor der

Kommission des Prüfungsausschusses

Rhein-Ruhr bestanden. Eigentlich

war die Prüfung schon eher

geplant der Unterricht musste aber

coronabedingt mehrfach verschoben

werden. Zu guter Letzt entschied

man sich große Teile der Theorie

über das Internet als Onlineunterricht

durchzuführen. Die Praxis an

den Funkgeräten fand im Bootshaus

in Zweiergruppen statt. „Nun haben

die Skipperinnen und Skipper passend

zu den Lockerungen der Kontaktbeschränkungen

und dem Saisonstart

ihre Scheine in der Tasche“

freut sich Ausbilder Jan Müller.

Das Short Range Certificate (kurz

Samstag/Sonntag/Feiertag

08:00 - 11:30 Uhr: Schwimmer/

Familien

12:00 - 17:15 Uhr: Familienblock

18:00 - 20:00 Uhr: Spätschwimmer

Pro Öffnungsblock dürfen sich max.

900 Besucher gleichzeitig im Bad

aufhalten.

Zwischen den Öffnungsblöcken erfolgen

Intensivreinigungen und Desinfektionen.

Alle Badegäste müssen

dazu am Ende eines jeden Öffnungsblockes

das Bad verlassen.

SRC) berechtigt den Inhaber zur Bedienung

einer Ultrakurzwellen (kurz

UKW) Seefunkanlage mit einer

Reichweite von ca. 25 Seemeilen in

Küstengewässern. Das UKW-

Sprechfunkzeugnis für den Binnenfunk

(kurz UBI) berechtigt den Inhaber

zur Bedienung einer Anlage auf

Binnengewässern. Der Warendorfer

Wassersportverein bietet einmal im

Jahr die Ausbildung zu diesen beiden

Scheinen an. Der nächste Kurs

beginnt im Oktober. Termine und

weitere Informationen unter wassersport-warendorf.de

(v.l.): Jens Wagemann, Thorsten

Schollmeier, Christian Peitz, Christian

Kaltefleiter-Jürgens, Michael

Künne, Klaus Wenker, Thorsten

Sperber, Bettina Witt, Frank

Dahme. Knieend Ausbilder Jan

Müller (Foto: WSV e.V.)

Baubiologe

Musikschulen

Deine

Musikschule

www.musikschule-hermann.de

Warendorf · Telefon 02581-634425

Rollladen

Montage und Reparatur von:

• Jalousetten • Rollladen • Sonnenschutzanlagen

• Fliegengitter • Rolltore

Velsen 15 a • 48231 Warendorf

Tel. 02584-919295 • Fax 02584-9195907

www.abeck-waf.de

Sprachkurse

Tel. 0 25 83 - 30 38 181

Mail: info@meinsprachclub.de

Kindergarten · Grundschule

weiterführende Schule · Erwachsene

für Kinder, Teenager und Erwachsene

- Wir kommen auch in Ihren Ort -

www.meinsprachclub.de

Umwelttechnik

Trocken- und Akustikbau

Wienker GmbH & Co. KG

Wände und Decken

• Schallschutz • Wärmeschutz

• Brandschutz • Optische

Gestaltung • Falttechniken

Gröblingen 76 · 48336 Sassenberg

Tel. 0 25 83 - 8 28

Mobil: 0173-9344945

249 198 281

Gala-Bau

Psycholog. Beratung

174

Schleif-/Poliertechnik

Tanzschule

247

Zoo und Co.

353

Dennis Liebing · Velsen 2 · 48231 Warendorf

Tel. 02581.78 78 941

Mobil: 0172.295 335 9

www.liebing-warendorf.de

PSYCHOLOGISCHE

BERATUNG

(auch anonym möglich)

0900 3 881 882

(1,99 €/Min. inkl. MwSt. a.d. deutschen

Festnetz. Mobilfunk abweichend)

Schleif- & Poliertechnik

MAIBER

Exklusive Böden

Tel.: 0 25 83 / 8 09 10 26

01 76 / 20 64 12 88

www.sp-maiber.de

Naturstein Estrich Beton

273 286

Eine Anzeige (1-spaltig / 25 mm Höhe) kostet auf dieser Seite bei einmaliger Schaltung: 32,70 €

Bei Abschluss eines Jahres-Abos: 20,- € in S/W oder 23,- € in Farbe. Alle Preise zzgl. MwSt


9


10

Spökenkieker’s

In & Out Liste

Für Sie zusammengestellt:

die Do’s und Dont’s –

natürlich ohne Gewähr

☺L Commit to Quit

Wie jedes Jahr war auch heuer am 31. Mai

der Weltnichtrauchertag und der Beginn für

eine einjährige Kampagne. Die WHO gab

das Motto bekannt. „Commit to Quit“ (Sag

ja zum Rauchverzicht). Ein Jahr lang soll

diese Kampagne gehen und im besten Fall

jede Menge neuer Nichtraucher zu Folge

haben. Das ist im Grunde die kleine

Version dessen, was ambitionierte

Gesundheitsorganisationen eigentlich

wünschen. Ein komplett rauchfreies

Deutschland bis 2040. Und vor allem die

tatkräftige Unterstützung der Politik bei

der Umsetzung. Zwar ist der Zigarettenkonsum

um fast 20 % zurückgegangen, heißt

es. Wohl aber sterben Jahr für Jahr

tausende an den Folgen von Nikotin, so

dass man den Wunsch nach einem rauchfreien

Land ein wenig verstehen kann.

☺ Kino 2.0

Das Programm studieren, das Ticket

vorbestellen oder direkt kaufen, schließlich

im gemütlichen Sessel Platz nehmen und

genießen. Mit Popcorn oder Nachos, Limo

oder einem Bier; je nach Gusto eben. Was

zählt ist einzig, dass es wieder möglich ist.

Ein Kinobesuch mit Freunden oder der

Familie. Natürlich Corona konform, aber

Kino! Und, was soll man sagen: nie war es

spannender, ins Kino zu gehen als jetzt.

Das Wissen der Jahrtausende

Traditionelle Chinesische Medizin im Josephs-Hospital Warendorf

Stellten die Zusammenarbeit des Josephs-Hospitals mit dem Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin vor:

Prof. Dirk Domagk (Chefarzt Innere Medizin), Stephanie Rogge-Wewel (Oberärztin Anästhesie), De Wang und

Dr. Chengwu Wang (Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin), Michael von Helden und Peter Goerdeler

(Vorstand Josephs-Hospital Warendorf) (Foto: Rieder)

Das Josefs-Hospital in Warendorf

hat seinen Behandlungsspektrum

um eine neue – allerdings bereits

jahrtausendealte – Behandlungsmethode

erweitert: Die traditionelle

chinesische Medizin (TCM) soll zunächst

in den Bereichen der

Schmerzmedizin sowie der Palliativmedizin

die Behandlung ergänzend

unterstützen. „Ein Thema über das

wir schon sehr lange nachdenken“,

sagte der Vorstandsvorsitzende Peter

Goerdeler beim Pressegespräch

zur Vorstellung des neuen, zusätzlichen

Weges. Die Frage wie es zu

schaffen sei, die Schulmedizin mit

alternativen Heilmethoden zu verbinden,

habe bereits im vor sechs

Jahren aufgestellten Strategieplan

einen Platz gefunden. Nicht zuletzt

wegen der Frage wie schulmedizinisch

geprägte Ärzte da zu stehen.

Goerdeler selbst gab die erfreute

Antwort: „Durch die Bank positive

Neugier!“

Das freut auch Dr. Chengwu Wang,

der 1991 das Zentrum für Traditionelle

Chinesische Medizin gründete,

das nunmehr nach Münster und

Coesfeld in Warendorf seinen dritten

Standort findet. Die TCM sei

weltweit anerkannt und könne sich

auch in Deutschland etablieren.

Akupunktur, ein wichtiger Bestandteil

der TCM, werde bereits von den

Kassen für bestimmte Krankheiten

bezahlt. Als sogenannte ganzheitliche

Medizin beschränkt sich die

TCM nicht auf die Akupunktur, die

circa 30 Prozent der Behandlung

ausmacht, sondern bezieht auch

Entspannung, Ernährung und die

Heilbehandlung mit vielfältigen

Kräutern und anderen Naturprodukten

in das Behandlungsschema ein.

Stephanie Rogge-Wewel, Oberärztin

in der Anästhesie, ist erfreut, den

Patienten eine weitere Ergänzung

der ohnehin bereits multimodal ausgerichteten

Schmerztherapie anbieten

zu können. Auch Prof. Dr. Dirk

Domagk, Chefarzt der Inneren Medizin

und zuständig für den Bereich

der Palliativmedizin am Josefs-Hospital

in Warendorf, sieht der Zusammenarbeit

mit dem Zentrum für traditionelle

chinesische Medizin positiv

entgegen . Für das multimodale

und multidisziplinäre System der

Palliativmedizin sei die TCM eine

hervorragende Ergänzung und

könne eine Lücke schließen . Wir

freuen uns sehr, dass Dr. Wang uns

unterstützen wird“

Auch Dr. Wang spricht von Unterstützung.

Er stellte klar, dass die Traditionelle

Chinesische Medizin und

die Schulmedizin sich nicht ausschließen,

auch in seinem Heimatland

nicht. Die Ausbildung der Ärzte

dort umfasse immer beide Bereiche,

mit jeweiligem Schwerpunkt auf einem

der Zweige. Die TCM seit keine

Konkurrenz zur Schulmedizin und

wolle diese auch keinesfalls „ersetzen“.

Langfristig ist geplant, dass die Patienten

in allen Abteilungen von der

Zusammenarbeit profitieren können.

Peter Goerdeler musste jedoch

einen Wermutstropfen feststellen:

Die Krankenkassen finanzieren derartige

Zusatzmedizin (noch) nicht.

Für die genannten Bereiche wird daher

das Haus die Kosten tragen, andere

Patienten müssten die Zusatzleistungen

selbst bezahlen.

☺ Seen, Wälder, Schlösser…

Auf den Seen tummeln sich einige wenige

Stand up Padler, in den Parks spielen

Familien Federball, Kinder toben und

Jugendliche lauschen ihrer Lieblingsmusik.

Klingt ganz normal, oder? Jetzt wieder,

endlich, freuen sich alle. Dank inzwischen

etlicher Impfungen und dem Corona

konformen Verhalten sowie den freiwilligen

Tests haben wir ein Stück Normalität

zurückgewonnen. Einfach klasse, was man

als Gemeinschaft alles schafft!

☺ Beeren, wohin das Auge sieht

Oder auch, wo immer die Nase es riecht.

Erdbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren

wetteifern mit ihrem zuckersüßen oder

listig säuerlichen Geschmack und vor allem

ihrem herrlichen Duft um unsere Gunst.

Das Beste an dieser Jahreszeit: alles gibt es

erntefrisch ab Hof, auf unseren Märkten, in

den Hofläden und natürlich im Handel.

☺ Kultur entdecken - Spökenkieker´s

Must des Monats

Egal ob historischer Stadtkern, Schlossgarten,

Burgverlies oder auch Museen und

Freilichtbühnen. Es gibt vieles zu

entdecken, neu oder wieder anzuschauen

und natürlich einfach zu genießen. Auf den

Websites im Netz lässt sich erfahren, ob

man ein Ticket im Vorfeld kaufen muss

oder ob man auf gut Glück den Eintritt

bekommen kann. Denn egal, welches

herrliche Ziel wir uns vornehmen: am

besten vorher schauen, wie der Eintritt

geregelt ist. Dann wird der Kulturausflug

ein Spaß für jedermann.

Unser Must des Monats!

Gewinnen

Sie einen

Picknick-

Rucksack

Schicken Sie die Lösung bis zum Einsendeschluss am 15.06.2021 an

den Spökenkieker-Verlag, Kennwort: Rätsel, Postfach 1202, 48331

Sassenberg oder per E-Mail: info@spoekenkieker.info - Betreff: Rätsel.

Teilen Sie uns außerdem bitte kurz mit, ob Sie den Spökenkieker

(A) pünktlich erhalten haben, (B) zu spät erhalten haben oder (C) nicht

erhalten haben. Bitte vergessen Sie Ihre Anschrift nicht!

Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Abb. ähnlich

Herzlichen Glückwunsch!

Der Gewinner unseres letzten Rätsels ist:

Hubert Reinker aus Warendorf


Jetzt mit neuester Klimatechnik in allen

BRÖSKAMP-Reisebussen sicher in den Urlaub

Unsere aktuellen

Hygienemaßnahmen

Wir haben - ausgehend von den gesetzlichen

Bestimmungen - ein Hygienekonzept

entwickelt, welches

Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit

bietet und dennoch eine unbeschwerte

Busreise ermöglicht. Das

Hygienekonzept wird stets den aktuellen

gesetzlichen Bestimmungen

angepasst.

Unser Hygienekonzept beinhaltet

aktuell u. a. folgende Punkte:

11

NEU!

(Anzeige) Die Gesundheit unserer

Fahrgäste und unserer Mitarbeiter

liegt BRÖSKAMP REISEN - in der

derzeitigen Situation mehr denn je -

sehr am Herzen. Daher haben wir

umfangreiche Maßnahmen ergriffen

um sichere und dennoch unbeschwerte

Reisen zu ermöglichen.

Mit unserem Partner Holtkamp Busreisen

haben wir als eines der ersten

Unternehmen in Deutschland in allen

unseren Reisebussen Luftsterilisationsmodule

der Marke Eberspächer

installiert.

Zu Ihrer Sicherheit haben wir alle unsere

Reisebusse mit modernster

Technologie zur Luftsterilisation ausstatten

lassen. Dazu wurden in den

Luftkanälen mehrere UV-C-Luftsterilisationsmodule

verbaut. Diese Module

behandeln 100 Prozent der

Luft, die durch das Klima-System

fließt, und sind in der Lage einen

Desinfektionsgrad von 99,9 Prozent

zu erreichen. Somit strömt während

der gesamten Fahrt entkeimte Luft

nach und verteilt sich im Fahrgastraum.

Mögliche Viren werden aktiv

bekämpft.

Hierbei wird die keimtötende oder

auch mikrobizide Wirkung von ultraviolettem

Licht genutzt, das DNAund

RNA-Schäden verursacht und

somit zur Inaktivierung von Mikroorganismen

und Viren (einschließlich

SARS-CoV-2) führt. Das Erbgut der

Viren ist dann so „geknackt“ und zerstört,

dass die Viren sich nicht mehr

selbst reproduzieren können. Unabhängige

Prüfungen bestätigen die

Eignung für die Bekämpfung von Influenzaviren

(H1N1 und H3N2).

Die Module sind in den Luftkanälen

abgeschirmt verbaut, sodass kein

Fahrgast direkter UVC- Strahlung

ausgesetzt ist.

Ihre Gesundheit liegt

uns am Herzen

Diese Faktoren bieten Ihnen während

der Fahrt in BRÖSKAMP-Reisebussen

maximalen Schutz:

1. Ausgehend von den gesetzlichen

Bestimmungen entwickeltes Hygienekonzept,

welches Ihnen ein

Höchstmaß an Sicherheit bietet und

dennoch eine komfortable Reise ermöglicht.

2. Leistungsfähige Klimaanlagen,

die im maximalen Frischluftbetrieb

(Außentemperatur zwischen 8 und

26 Grad Celsius) die Luft im Innenraum

permanent austauschen (alle

2 Minuten).

3. Die von außen

aufgenommene

Frischluft und der

verbleibende Umluftanteil

im

Mischluftbetrieb,

werden durch

neueste hocheffiziente

antivirale Filter

gereinigt. Diese

werden regelmäßig

getauscht.

4. Zusätzlich wird

der verbleibende

Umluftanteil im

Mischluftbetrieb

durch eine abgeschirmte

UV-C-

LED-Technologie

zuverlässig sterilisiert.

Mit der Kombination

von Einhaltung

der Hygienemaßnahmen

und modernster

Technik

unserer Reisebusse

möchten wir

gerne wieder mit

Ihnen auf die Reise

gehen.

Vor der Reise:

• Sie können Ihre Reise bequem

per Telefon bei unseren Mitarbeiterinnen

und Mitarbeitern aus unserem

Reisebüro oder direkt online buchen.

• Wir führen Reisen ausschließlich

in Regionen und Hotels durch, welche

durch die Behörden freigegeben

wurden.

• Wir arbeiten mit langjährigen (Hotel-)

Partnern vor Ort zusammen, die

sich ebenso an die Hygieneempfehlungen

des Robert-Koch-Instituts

halten.

• Eine Reiseteilnahme ist nur dann

möglich, wenn der Reisegast keine

Symptome einer Atemwegserkrankung

aufweist.

• Vor jeder Reise erhalten Sie mit Ihren

Reiseunterlagen die derzeitig

gültigen Hygienehinweise als Merkblatt

zugeschickt.

BAYERN • TIROL • SÜDTIROL

URLAUB in den BERGEN

Ab 19.07. jeden Montag für 10/17 Tage

nach Dorf Tirol, Algund, Meran, Obereggen,

Wildschönau, Mayrhofen/Zillertal, Pertisau/

Maurach am Achensee, Bad Wiessee/

Rottach-Egern am Tegernsee; nächste Abf.:

19.07. / 26.07. / 02.08. / 09.08. / 16.08.; z. B.:

Bad Wiessee/Tegernsee, 09.08. - 18.08., 10

Tg., Gästehaus**** Linsinger . . . .ÜF ab 719,-

STRAND • MEER • GESUNDES KLIMA

URLAUB an der OSTSEE

Ab 26.06. jeden Samstag für 8/15 Tage

nach Timmendorfer Strand, Dahme, Kellenhusen,

Grömitz! Nächste Abfahrten: 26.06. /

03.07. / 10.07. / 17.07.; zum Beisp.:

Timmendorfer Strand, 18.09. - 25.09., 8 Tg.,

Country Hotel**** . . . . . . . . . . . .ÜF ab 824,-

Alle Angebote auf Anfrage und nach Verfügbarkeit.

Während der Reise:

• Ihr Reisebus ist mit modernster

Technologie zur Luftsterilisation ausgestattet

.

• Ihr Reisebus wird vor und nach jeder

Fahrt durch unser Personal

gründlich gereinigt und desinfiziert.

• Der Einstieg erfolgt ausschließlich

über den hinteren Eingang. Hier

steht für Sie Hand-Desinfektionsmittel

zur Verfügung.

• Ihr Gepäck wird ausschließlich

durch unsere Mitarbeiter verladen.

• Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung

beim Ein- und Ausstieg ist

vorgeschrieben. Für Gäste ohne eigene

Mund-Nase-Bedeckung sind

BUSREISEN MIT BTI.

mehr Urlaub. mehr Erleben. mit Sicherheit.

AKTUELLE REISETIPPS

Das Ammerland - Fahrradreise

6 Tg.; 5x Üb./HP; inkl. Progr./Rad-Reisel.

27.06. - 02.07. . . . . . . . . . . . HP ab nur 628,-

Saar & Mosel - Fahrradreise

7 Tg.; 6x Üb./ÜF; Rad-RL, Weinprobe u.v.m.

01.08. - 07.08. . . . . . . . . . . . . . . ab nur 824,-

Südtirol - Gardasee - ZUSATZTERMIN!

7 Tg.; 6x Üb./HP; beliebteste BTI-Fahrradreise

10.08. - 16.08. . . . . . . . . . . . HP ab nur 724,-

Nord-Ostsee-Kanalfahrt

2 Tg.; 1x ÜF/Kiel; Kanalfahrt inkl. Buffets

31.08. - 01.09. . . . . . . . . . . . . . . ab nur 264,-

Lüneburger Heide zur Heideblüte

3 Tg.; 2x Üb./HP; Kutschfahrt, Rundf. u.v.m.

20.08. - 22.08. . . . . . . . . . . . HP ab nur 348,-

Nordseeinseln Langeoog & Norderney

4 Tg.; 3x Üb./HP; Schifffahrten, Inseltour u.v.m.

19.08. - 22.08. . . . . . . . . . . . HP ab nur 417,-

Masken beim Fahrer erhältlich.

• Im Reisebus gelten die allgemein

bekannten Regeln der Kontaktbeschränkung.

Sollte aufgrund einer

hohen Auslastung der Mindestabstand

nicht gewährleistet werden

können, gilt für die gesamte Fahrt

eine Maskenpflicht.

• Verkauf an Bord ist auf abgepackte

Speisen und Getränke beschränkt.

• Es erfolgt eine verbindliche Sitzplatzverteilung

für die gesamte

Fahrt.

• Die Bordtoilette bleibt vorerst geschlossen.

Ihr Busfahrer/-in legt zusätzliche

Pausen ein.

JETZT

ONLINE

BLÄTTERN

&

BUCHEN

JETZT MIT NEUESTER

KLIMATECHNIK IN

ALLEN REISEBUSSEN !

Unsere Reisebusse sind mit

modernster Technologie zur

Luftsterilisation ausgestattet

BRÖSKAMP-TOURISTIK

Heinrich Bröskamp e. K.

33428 Harsewinkel • Berliner Ring 53

Tel. 05247 92310

BUCHEN SIE EINFACH, SICHER UND KONTAKTLOS ONLINE: WWW.BROESKAMP-BUSREISEN.DE


12

Foto: Adobestock

Diese Seite wird

präsentiert von:

Smartphones unterstützen

beim Radfahren

(akz-o) Das Smartphone ist

heute oft ein unverzichtbarer

Helfer bei Radtouren

durch Wald, Wiesen oder den

Großstadt-Dschungel. Mehr

und mehr wird es zum elektronischen

Routenführer und

weist als digitaler Tacho die

absolvierten Kilometer samt

Durchschnittsgeschwindigkeit

aus.

Ein Klick genügt

Damit das Smartphone zum effektiven

Co-Pilot wird und man alles

gut im Blick hat, braucht man eine

passende und vor allem sichere Halterung.

Und damit das Smartphone

bei Bedarf schnell zur Hand ist, sollte

es am besten mit einer Schnellbefestigung

angebracht werden.

Hier eignen sich Adapter-Lösungen

(www.klickfix.com), mit denen Taschen

oder Halterungen mit einem

Klick gelöst und wieder fest verankert

werden können. Auch der

schnelle Wechsel von Hoch- auf

Querformat gelingt so spielerisch

leicht. Als Montagepositionen für

Smartphone-Halterungen bieten

sich insbesondere Lenker, Vorbau

und das Oberrohr des Rahmens an,

denn hier hat man das Telefon immer

im Blick und bei Bedarf auch

schnell zur Hand.

Schnelles Selfie für Freunde

Mit der richtigen App wird die Navigation

so zum Kinderspiel und

man hat die wichtigsten Streckendaten

stets im Blick. Und wenn sich

gerade ein tolles Motiv wie der just

erreichte Berggipfel mit grandioser

Aussicht anbietet oder ein Selfie

angesagt ist, so ist das Smartphone

blitzschnell mit einem Tastendruck

abgenommen, um den Moment

festzuhalten.

Bei Verstößen droht Bußgeld

Aber Sicherheit geht immer vor.

Telefonieren mit dem Handy in der

Foto: Klickfix/akz-o

Hand oder das Tippen von Nachrichten

ist während der Fahrt verboten.

Ganz im Interesse der eigenen

Gesundheit. Schließlich sind unaufmerksame

Verkehrsteilnehmer gerade

auf dicht befahrenen Straßen

potenzielle Störenfriede und Unfallverursacher

– egal, ob sie auf zwei

oder vier Rädern unterwegs sind.

Wer trotzdem nicht vom Smartphone

lassen kann, riskiert ein Bußgeld

in Höhe von 55 Euro.

Wenn also manuelle Eingaben notwendig

sind, sollte man unbedingt

anhalten und darauf achten, dass

andere Verkehrsteilnehmer dabei

nicht behindert werden. Viel besser

eignet sich das Smartphone ohnehin

zur Navigation und sollte daher

im Blickfeld des Fahrers befestigt

werden.



szeit

Mo bis Freit

09:00 – 12:30 Uhr u.

14:00 – 18:00 Uhr

Samst

09:00 – 12:30 Uhr

So wird der Nachwuchs fit fürs Fahrrad

(mid/ak) Wenn kleine Kinder

mit drei oder vier Jahren

Fahrrad fahren gelernt haben,

sind die Eltern mit Recht

stolz. Man darf aber nicht

übersehen, dass sich diese

neue Fertigkeit auf den reinen

Bewegungsablauf des

Radfahrens beschränkt. Die

Kleinen können noch nicht

anderen Leuten ausweichen,

gezielt bremsen, Entfernungen

abschätzen und ihr Verhalten

anpassen. Das werden

sie erst durch Versuch und Irrtum

und durch Nachahmung

der Erwachsenen lernen. Eltern

sollten das Radfahren

also unbedingt mit ihren Kindern

gemeinsam üben.

Laut Straßenverkehrsordnung

(StVO) sind Kinder bis zum vollendeten

achten Lebensjahr von

der Fahrbahn ausgeschlossen.

Sie müssen den rechten oder

linken Gehweg benutzen. Gibt

es einen von der Fahrbahn getrennten

Radweg, dürfen sie

auch diesen benutzen. Nur wenn

ein Gehweg fehlt, darf auf der

Fahrbahn gefahren werden.

Seit Ende 2016 ist auch das Mitfahren

einer geeigneten Begleitperson

mit dem Kind bis zum

vollendeten achten Lebensjahr

auf dem Gehweg erlaubt.

Corratec RS160 Pro E-MTB Fully Rh 47

Preis: 5.699 €


Probefahrt

sichern:

05424-

800 54 40

Corratec E-Power RS 160 Boost Rockshox Yari Motion Control RC 19" Boost+Fully Dämpfer Rockshox Deluxe Select

Shimano MT401 vorne+hinten Vorbau: ZZYZX SL Alloy Lenker: SL Alloy Handlebar+ Sattel: Selle Italia Model X W145

Sattelstütze: Kindshock 900i+ Kurbel: ZZYZX E-Power Crank Shimano DEORE SLX 12S+ Schaltwerk: Shimano DEORE XT 12S

Schalthebel: Shimano DEORE SLX Felge: ZZYZX Cross Attack 29 Boost vorne + ZZYZX Cross Attack 650B Boost hinten+ Reifen:

Michelin Wild Enduro TLR 29 vorne + Michelin Wild Enduro TLR 650B+ hinten+

Spezial Übersetzung: Kurbel: 1s; 38 Übersetzung - Kasette: 12s; 10-12-14-16-18-21-24-28-33-39-45-51

Gabel Federweg: 160 mm Motor: BOSCH Performance Line CX+ Akku: BOSCH PowerTube 625Wh

Eltern sollten das Radfahren unbedingt mit ihren

Kindern gemeinsam üben.

Foto: cocoparisienne/pixabay.com/mid/ak

Corratec X Vert LTD CX 625 Wh E-MTB Rh 49cm

Preis: 2.999 €

Zwischen acht und zehn Jahren

darf der Nachwuchs dann wählen,

ob er die Fahrbahn oder den

Gehweg benutzt. Kinder über

zehn Jahre dürfen die Gehwege

nicht mit Fahrrädern befahren,

sie müssen sich an die gleichen

Vorschriften wie die Erwachsenen

halten.


Probefahrt

sichern:

05424-

800 54 40

Corratec E-Power X-Vert CX6 LTD Sondermodell E-Mountainbike mit 85NM Bosch CX Motor 625Wh Bosch Power Tube

Akku im Rahmen Reifen Schwalbe 29 Zoll/2.35 Bereifung Schaltung Shimano Deore XT

10-fach Schaltung breiter Lenker für mehr Kontrolle 760mm 100mm Federweg für

unebenes Gelände geeignet für Touren über Stock und Stein Bremsen Tektro Hydraulikbremsen 180mm Rh 49cm

Weil Kinder unter acht Jahren

grundsätzlich von der Fahrbahn

ausgeschlossen sind, ist für sie

rein rechtlich auch kein verkehrssicheres

Fahrrad notwendig.

Experten empfehlen allerdings

ausdrücklich, auch die Fahrräder

des Nachwuchses verkehrssicher

zu machen. Unverzichtbar bei jedem

Meter auf dem Rad ist das

Tragen eines Fahrradhelms.

Thema Stützräder: Die erleichtern

das Erlernen des Fahrradfahrens

nicht, weil sie ein völlig

falsches Fahrgefühl vermitteln

und das nötige Ausbalancieren

während der Fahrt nicht erlernt

wird. Später muss das Fahrradfahren

dann noch einmal neu

gelernt werden.

Stattdessen sollten die Eltern

besser die Pedale abmontieren

und das Fahrrad als Laufrad nutzen.

Sobald das gut funktioniert,

können die Pedale wieder montiert

und das eigentliche Radfahren

gelernt werden.


Service rund um Ihr Zweirad aus Meisterhand

Wir bieten Ihnen folgende Marken in unserem Geschäft zur Ansicht an:

Ein Überblick unserer Leistungen für Sie:

· Meisterwerkstatt

· fachkundigen Beratung

· E-Bike-Service

· Abhol- und Bringservice

· Parkplätze direkt vor Ort

· Kostenlose, unverbindliche Probefahrt

· E-Bikes als Leihfahrräder

· Kostenlose Lufttankstelle

· Bosch E-Bike Akku Test


Iburger Straße 5

49196 Bad Laer

0 54 24-800 54 40

info@zs-muhlack.de

www.zs-muhlack.de

COLUMBUS

DIE FAHRRADMANUFAKTUR - MADE IN GERMANY


Der neue Mitsubishi

Eclipse Cross

Plug-in Hybrid

Mit Wir-kümmern-uns-Versprechen:

Von der Mitsubishi Wallbox über geeignete

Ladekabel bis hin zur Hilfe beim Beantragen

von Fördergeldern – alles aus einer Hand! Jetzt

bei Ihrem Mitsubishi Händler.

ab 39.890 EUR 1

UPE Eclipse Cross

Plug-in Hybrid BASIS

- 4.500 EUR 2 Mitsubishi

Elektromobilitätsbonus

- 4.500 EUR 3 Staatliche

= ab 30.890 EUR

Innovationsprämie

Rechnerischer Wert, kein

Rechtsanspruch auf Gewährung

des Umweltbonus

* 5 Jahre Herstellergarantie bis 100.000 km bzw. 8 Jahre Herstellergarantie auf die Fahrbatterie bis

160.000 km, Details unter www.mitsubishi-motors.de/herstellergarantie . NEFZ (Neuer Europäischer

Fahrzyklus) Messverfahren ECE R 101 Eclipse Cross Plug-in Hybrid Gesamtverbrauch:

Stromverbrauch (kWh/100 km) kombiniert 19,3. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) kombiniert 1,7.

CO 2

-Emission (g/km) kombiniert 39. Effizienzklasse A+. Die tatsächlichen Werte zum Verbrauch

elektrischer Energie/Kraftstoff bzw. zur Reichweite hängen ab von individueller Fahrweise,

Straßen- und Verkehrsbedingungen, Außentemperatur, Klimaanlageneinsatz etc., dadurch kann

sich die Reichweite reduzieren. Die Werte wurden entsprechend neuem WLTP-Testzyklus ermittelt

und auf das bisherige Messverfahren NEFZ umgerechnet. Abb. zeigt Eclipse Cross Plug-in

Hybrid TOP 2.4 Benziner 72 kW (98 PS) 4WD, Systemleistung 138 kW (188 PS). 1 | Unverbindliche

Preisempfehlung der MMD Automobile GmbH, ab Importlager,

zzgl. Überführungskosten, Metallic-, Perleffekt- und

Premium-Metallic-Lackierung gegen Aufpreis. 2 | Hierin ist

bereits der vom Automobilhersteller zu tragende Anteil am

Umweltbonus enthalten. 3 | Voraussetzung ist die Genehmigung

des Förderantrags durch das BAFA. Genaue Bedingungen

auf www.elektro-bestseller.de Veröffentlichung der

MMD Automobile GmbH, Emil-Frey-Straße 2, 61169 Friedberg

Nähere Informationen erhalten Sie bei dem folgenden Mitsubishi Handelspartner:

Autohaus Strohbücker OHG

Splieterstraße 45

48231 Warendorf

Telefon 02581-9419090

www.autohausstrohbuecker.de


14

FLORISTIK & DEKORATION

Drostenstraße 29

48336 Sassenberg

Telefon 0 25 83 ... 30 32 33

Mobil 01 70 ... 3 25 34 84

www.sabines-blumenhof.de

Inventurverkauf

bis zu

50%

Rabatt

auf fast alle Waren

bis einschl. 30.06.2021

Inventurverkauf bei Sabine’s Blumenhof

Fast alle Waren bis zu 50% reduziert • Aktionszeitraum bis einschließlich 30.06.2021

421

Unsere Öffnungszeiten:

Mo. geschlossen · Di. – Fr. 9.00 - 13.00 Uhr und 14.30 Uhr - 18.00 Uhr

Sa. 9.00 - 13.00 Uhr · Sonntag geschlossen

Wir verteilen Ihre Prospekte

31, 95 € *

Bis zu 50% Rabatt gibt Sabine Landau auf fast alle Waren. (Fotos: Schöne)

(Anzeige) „Am 1. Juli mache ich Inventur,

bis dahin möchte ich möglichst

viel Ware verkaufen, um diese

nicht zählen zu müssen“, sagte uns

Sabine Landau, Inhaberin von Sabine’s

Blumenhof in Sassenberg.

„Wenn Sie noch für Garten, Terrasse

oder Balkon schöne Keramik, Figuren,

Töpfe, Glasdeko oder Zubehör

benötigen, dann kommen Sie zu

uns! Ab sofort gibt es bis einschließlich

30.06. bis zu 50% Rabatt auf

fast alle Waren (ausgeschlossen

sind Schnittblumen, Topfblumen,

Gutscheine, Weine und Spardosen).

Wie heißt es so schön: Alles muss

raus! Kommen Sie vorbei! Es lohnt

sich!

Vielleicht finden Sie bei uns auch

das eine oder andere Geschenk für

Geburtstage oder Jubiläen, die

schon bald wieder gefeiert werden

dürfen!“

421

Martin Bolsmann geht

in den Ruhestand

Unser langjähriger Fahrer Martin

Bolsmann wurde am 27. Mai 2021

in den wohlverdienten Ruhestand

verabschiedet. Frau Rose und Herr

Nitschke bedankten sich ganz herzlich

für die lange verlässliche Zusammenarbeit

und wünschen alles Gute

für die Zukunft. (Foto: Rose)

Service mit Stern

Mercedes-Benz Gebr. Recker GmbH erhält Auszeichnung für höchste Serviceleistung – Service mit Stern

(Anzeige) Für herausragende Serviceleistungen

und höchste Kundenzufriedenheit

erhält der Mercedes-Benz Partner

Gebr. Recker in Harsewinkel-Greffen das

Prädikat „Service mit Stern“. Diese Auszeichnung

steht für leidenschaftlichen

Service, hervorragende Kundenbetreuung

und ein besonderes Qualitätsniveau.

Der Mercedes-Benz Cars Vertrieb

Deutschland (MBD) vergibt das Prädikat

jährlich an Vertriebspartner in Deutschland

auf Basis einer internen Kundenzufriedenheitsbefragung.

„Die höchste Kundenzufriedenheit ist unser

entscheidendes Ziel, deshalb bedeutet

uns diese Auszeichnung viel“, so Patrick

Recker, Geschäftsführer der Gebr.

Recker GmbH. „Das Prädikat Service mit

Stern bestätigt uns in unserem täglichen

Engagement, durch das wir uns die Zufriedenheit

der Kunden immer wieder aufs

Neue verdienen möchten.“

„Service mit Stern“ ist ein umfassendes

Qualitätsprogramm und steht für professionelle

Betreuung in höchster Qualität.

Regelmäßige interne Kundenzufriedenheitsbefragungen

durch den MBD unterstützen

die Vertriebspartner dabei, die

Betreuung ihrer Kunden stetig weiterzuentwickeln.

Das Ergebnis der Befragungen

spiegelt die Zufriedenheit der Kunden

wider und sind Basis für die Vergabe des

Service mit Stern Prädikats, das damit einer

Auszeichnung durch die Kunden des

Mercedes-Benz Partner Gebr. Recker in

Harsewinkel-Greffen entspricht.

Weitere Informationen zu Gebr. Recker

finden Sie unter:

www.gebr-recker.de

Service mit Stern-Tafel von Gebr. Recker


15

Kreis Warendorf nimmt Radwegenetz in den Blick

Fahrradfahren hält nicht nur fit, sondern ist auch klimafreundlich. Aus

diesen Gründen nimmt der Kreis Warendorf die 168 Kilometer langen

Radwege an den Kreisstraßen in den Blick. – (Foto: Kreis Warendorf/Gabi Wild)

Ob bei einem Wochenendausflug

oder auf dem Weg zur Arbeit: Fahrradfahren

hält nicht nur fit, sondern

ist auch klimafreundlich. Aus diesen

Gründen nimmt der Kreis Warendorf

die 168 Kilometer langen Radwege

an den Kreisstraßen in den Blick.

„Damit die Bürgerinnen und Bürger

im Kreis Warendorf den Autoschlüssel

auch einmal stecken lassen können

und stattdessen aufs Fahrrad

steigen, sollten entsprechende Radwege

attraktive Verbindungen und

sicher sein“, erläutert Baudezernent

Dr. Herbert Bleicher.

Maßnahmen dafür sind bereits erfolgreich

umgesetzt worden. So hat

sich das Radwegenetz in den vergangenen

Jahren um etwa sechs Kilometer

erweitert. Hierzu gehören

Radwege entlang der Kreisstraße

(K) 18 in Sassenberg mit einer

Länge von 2,1 Kilometer, an der K 21

in Ahlen mit 1,6 Kilometer, an der K

6 in Enniger mit 250 Meter und an

der K 19 in Everswinkel mit 850 Meter.

Hinzu kommt noch der Radweg

an der K 50n in Telgte zwischen der L

811 und der Bahnlinie mit einer

Länge von ca. 1,2 Kilometer.

Aber auch aktuell wird das Radwegenetz

erweitert. So wurde jetzt mit

dem Bau eines 400 Meter langen

Radwegs in Beckum an der K 24 begonnen.

Im Herbst steht der Baubeginn

für einen 1,8 Kilometer langen

Radweg an der K 33 zwischen Alverskirchen

und der L 820 an. Beide

Radwege sind Bestandteil der 100-

Schlösserroute und werden unter

anderem mit Mitteln der EU gefördert.

Geplant sind weitere Radwege an

der K3 zwischen Alverskirchen und

Wolbeck als Veloroute, an der K 19

von Everswinkel bis zur L 811 (Alverskirchen-Sendenhorst),

an der K 46

in Vadrup sowie an der K 38 bis zur

Landesgrenze. Für diese Radwege

sollen Förderungen aus den aufgelegten

Fördertöpfen des Bundes

und des Landes bei der Bezirksregierung

beantragt werden. „Die Radwegplanungen

werden mit den benachbarten

Kreisen, Kommunen

und dem Landesbetrieb

Straßen.NRW abgestimmt, sodass

auch das überörtliche Radwegenetz

sinnvoll erweitert wird“, ergänzt André

Hackelbusch, Leiter des Amtes

für Umweltschutz und Straßenbau.

Auch die Qualität der bestehenden

Radwege ist für den Kreis Warendorf

ein Dauerthema. So werden in diesem

Jahr der Radweg entlang der K

42 zwischen Vorhelm und Ahlen auf

einer Länge von 2,1 Kilometer und

an der K 1 Buddenbaum auf 500

Meter saniert. „Hierfür sind Fördergelder

aus dem Infrastrukturpaket

2020 bewilligt worden“, informiert

Hackelbusch. Als nächstes stehen

die Sanierung der Radwege entlang

der K 14/2 zwischen Stromberg und

Wadersloh und an der K 30 in Oelde

auf dem Programm.

Im Sommer wird der Kreis Warendorf

zudem das gesamte Radwegenetz

bewerten. Aus den gewonnenen

Daten werden dann mögliche

Maßnahmen zur Instandsetzung beziehungsweise

Erneuerung der bestehenden

Radwege abgeleitet. Erste

Daten hierzu werden voraussichtlich

Ende des Jahres erwartet.

Großzügige Kolping Spende

Für eine weitere Entgegennahme

von Spenden von der Weihnachtsbaum

Aktion der Kolpingsfamilie

Warendorf zu Beginn dieses Jahres

konnte jetzt der Vorsitzende Martin

Hülsmann weitere Warendorfer Organisationen

begrüßen.

So konnte Monika Lucht für die Nepal

Kinderhilfe eine Spende entgegen

nehmen. Das Gesundheitssystem

steht dort vor dem Kollaps. Die

Notaufnahme ist überfüllt, es gibt zu

wenig medizinische Geräte. Die riesige

Corona Welle aus dem benachbarten

Indien breitet sich auch in

Nepal aus. Die Familien der Patenkinder

sind in höchster Notlage! Der

Helfer vor Ort packt Hilfspakete gegen

den Hunger zum Überleben.

Von der NABU kam Christel Johanterwage.

Sie konnte mit Nele Hopfner

eine sich im Aufbau befindliche

Leitung für eine neue NABU-Jugendgruppe

vorstellen. Die Spende soll

in die Arbeit für die Anlage eines

neuen Gemüsegarten angelegt werden.

Wer mitmachen möchte kann

sich noch dazu melden.

Vom Malteser Hilfsdienst nahm der

Ortsbeauftragte Dirk Ohlmeyer die

Spende entgegen. Sie dient dem

Zweck der Auslandshilfe für Albanien.

Seit vielen Jahren werden in

der albanischen Bergregion Fushë-

Arrëz die Einwohner mit drei großen

Projekten unterstützt. Wenn es die

Corona Lage hergibt soll im Herbst

eine weitere Fahrt starten.

Bei dieser Gelegenheit bedanken

sich die Spendenempfänger bei allen

die an der Weihnachtsbaumaktion

beteiligt waren, die fleißigen

Helfer, die Firmen, die ihre Fahrzeuge

für die Sammlung zur Verfügung

gestellt haben und bei jedem

der mit auch einem kleinen Betrag

für die Große Summe gesorgt hat.

Foto + Text: Franz-Josef Hälker

Aus dem Erlös der Weihnachtsbaumaktion wurden jetzt von der Kolpingsfamilie

Warendorf weitere Spenden an einige Warendorfer Organisationen

für ihre Aufgaben und Projekte übergeben. Das Bild zeigt die Empfänger

der Spenden im gebührenden Abstand von links, Christel Johanterwage

für die NABU, Dirk Ohlmeier für den MHD, Martin Hülsmann Vorsitzender

der Kolpingsfamilie Warendorf, Nele Hopfner für die NABU-Jugend

und Monika Lucht für die Nepal Kinderhilfe

Endlich wieder großes Kino

MITMACHEN

& GEWINNEN

Am 07. Juni ist es wieder soweit:

kluck.kola illustration & film veröffentlichen

ihr neues Warendorf-Plakat.

Das Vierte von insgesamt sechs

Motiven hat dieses Mal das SCALA

Filmtheater zum Thema. Die Macher

möchten auf diese Weise ihre Liebe

zum Kino und den ganz großen Gefühlen

auf der Leinwand zeigen. “Wir

sind einfach riesige Kino-Fans” gesteht

Illustratorin Jana Mersch. „Das

Motiv soll unser kleines Vom Winde

Verweht sein.“ erklärt sie augenzwinkernd.

Kinobetreiber Johannes

Austermann freut sich, dass sein

SCALA nun auch ein eigenes Poster-

Motiv hat. „Besonders jetzt, wo wir

langsam wieder den Kinobetrieb

aufnehmen dürfen, ist das Plakat

ein tolles Zeichen das wir immer

noch da sind.“

Erhältlich sind die Plakate exklusiv

im Scala Filmtheater. Wie die Plakate

zuvor, so ist auch das “SCALA”

eine limitierte Edition. Das Plakat

(50x70) kann ausschließlich im

Filmtheater für 15 EUR pro Stück

(max. 3 Plakate pro Person) erworben

werden. Vorbestellungen und

Reservierungen sind nicht möglich.

Der Verkauf startet am Montag, den

07. Juni von 18-20 Uhr.

Wir verlosen 1 Warendorf-Plakat

mit dem SCALA Filmtheater als Thema!

Schicken Sie einfach eine Postkarte an den Spökenkieker-Verlag,

Kennwort: SCALA-Plakat, Postfach 1201, 48331 Sassenberg

oder schicken Sie eine E-Mail an: info@spoekenkieker.info.

Vergessen Sie Ihre Anschrift nicht! Einsendeschluss ist der

15.06.2021. Der/die Gewinner:in wird schriftlich benachrichtigt.

(Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.)

Wir lieben Kino...

Am 07. Juni ist es wieder soweit: kluck.kola illustration & film veröffentlichen

ihr neues Warendorf-Plakat. (Foto: kluck.kola)


16

IHR WOCHENHOROSKOP

STIER 21.4.-21.5. Sie verspüren Rückenwind und können

Te

empo machen. Aber achten Sie darauf, dass Ihre Wasser-

träger mithalten können – Sie brauchen sie noch!

WIDDER 21.3.-20.4. Sie sollten Ihre Kritiker lieber ignorieren

als ihnen immer wieder Klärungsgespräche anzubieten:

Das erspart viel Arbeit und

schont die Nerven.

ZWILLING 22.5.-21.6. Diese W oche ist für Finanzgeschäfte

nicht gut geeignet. Seien Sie vorsichtig und kritisch bei

scheinbar ach so tollen Angeboten …

KREBS 22.6.-22.7. Sie müssen zugeben, dass Ihre Leistung

unzureichend war. Aber Sie wissen auch, was Sie hätten

besser machen können. Worauf also warten Sie noch?

LÖWE 23.7.-23.8. Sie spüren, wie viel Kraft Sie haben,

als jemand versucht, Sie mit dem Rücken an die Wand zu

drängen: Ohne Kampf sollten Sie nicht abtreten!

JUNGFRAU 24.8.-23.9. Tragen Sie jetzt keine allzu große

Bescheidenheit zur Schau

und schaffen Sie sich ein dicke-

res Fell an, das werden Sie nun sicherlich brauchen.

Leicht und lecker

(djd-k). Kaum ein anderer

Drink ist im Sommer so beliebt

wie der Hugo. We

er das erfrischende

Kultgetränk in neuen

Geschmacksrichtungen kosten

möchte, findet im Handel le-

ckere Kreationen, die mit ih-

ren knalligen Farben für extra

Sommerlaune sorgen. Hugo Green von Gerstacker etwa ist ein frischer r,

leichter Aperitif mit Waldmeistergeschmack. Ebenso wie die blaue Vari-

ante mit Cranberry-Minze genießt man ihn am besten gut gekühlt auf

Eis. Wer es fruchtiger mag, wählt einen Hugo mit Maracuja- oder Erd-

beergeschmack.

Und neben der klassischen Mischung mit Weißwein und

Holunderblütennote schmeckt der Aperitif auch mit Roséwein gemixt.

Das Trendgetränk macht sich zudem als Zutat für Torten gut und verleiht

beispielsweise Cupcakes einen besonderen Charakter.

WA

AAGE 24.9.-23.10. Laden Sie sich keine neuen Pflichten

auf, Sie haben schon genug zu tun. Eine zentrale Entschei-

dung muss nicht diese Woche getroffen werden.

SKORPION 24.10.-22.11. Wenn Sie am Ende nicht der

Dumme sein wollen, dann müssen Sie Nägel mit Köpfen

machen: Ihr Konkurrent nimmt keine Rücksicht.

SCHÜTZE 23.11.-21.12. Ihre Gefühle weisen Ihnen die Rich-

tung im Umgang mit einem

Menschen, den Sie noch nicht

so lange kennen. Schalten

Sie den Kopf ruhig aus!

STEINBOCK 22.12.-20.1. . Erhalten Sie sich eine abwechs-

lungsreiche Beziehung: Kleine Aufmerksamkeiten wirken

Wunder – und machen auch Ihnen als Gebendem Spaß!

WA

ASSERMANN 21.1.-19.2.

Wer Ihnen schmeichelt, könnte

das mit einigen Hintergedanken tun. Lassen Sie daher

Vo

orsicht walten, damit Sie nicht in eine böse Falle tappen.

FISCHE 20.2.-20.3. Bedenken Sie, dass es nicht nur

schwarz und weiß, sondern eine Vielzahl von Grautönen

dazwischen gibt, die alle beachtet werden sollten.

Farbenfrohe Drucksachen!

Wir gestalten und drucken

verschiedenste Arten von

Drucksachen für Sie!

Wir beraten

Sie gern:

Tel. 02583-

919881

rik

fa abr

Foto: djd-k/GERST TA

CKER We eink elle er ei Likörf

Maiandacht der Kolpingsfamilie Warendorf

Zu einer Maiandacht hat die Kolpingsfamilie

Warendorf eingeladen.

Seit 1951 findet sie auf dem Anwesen

der Familie Gerbaulet statt.

Es ist die erste derartige Veranstaltung

der Kolpingsfamilie, die in diesem

Jahr stattfinden kann. Leider

hat die Corona Situation vieles nicht

möglich gemacht. Eine gute Anzahl

von Mitgliedern und auch Gästen

fand den Weg zu dieser Maiandacht

im herrlich blühenden Garten des

Anwesens. Im Mittelpunkt stand

eine Marienmadonna, geschmückt

Berlin. „Wir lassen nicht zu, dass in

Deutschland eine Stimmung erzeugt

wird, die unsere Gesellschaft spaltet“,

sagt die Erklärung der Aktion

„WIR für Menschlichkeit und Vielfalt“.

Auch die Bundesvereinigung

Lebenshilfe e.V. ist dabei. Die Bundesvorsitzende

Ulla Schmidt, MdB

und Bundesministerin a.D., betont:

„Die Lebenshilfe setzt sich für eine

inklusive Gesellschaft ein, für Teilhabe

statt Ausgrenzung. So sind wir

bis vors Bundesverfassungsgericht

gegangen, damit wirklich alle Menschen

– auch die mit einer Betreuung

in allen Angelegenheiten – an

mit Blumen, einer Kerze und dem

Kolpingbanner.

„Alle Tage sing und sage, lob der

Himmelskönigin“ heißt das erste

Lied bei der Maiandacht. Maria und

Kolping waren die Leitgedanken in

dieser von Anne Löhrs und Maria

Wagner vorbereiteten Andacht. Zur

Einstimmung gab es Worte aus einer

Predigt Kolpings, die anleiten, mit

einem Auge sozusagen auf Maria zu

schauen und mit dem anderen auf

sich selbst.

„Deiner Bestimmung gedenke, mein

Wahlen teilnehmen dürfen. Im Super-Wahljahr

2021 rufen wir dazu

auf: Nehmen Sie Ihr Grundrecht

wahr, verhindern Sie mit Ihrer

Stimme, dass die Gegner unserer

Demokratie immer mächtiger werden!“

Mittlerweile haben sich über 670

Verbände, Initiativen und Einrichtungen

aus dem Bereich der Behindertenhilfe

und der Sozialen Psychiatrie

der Aktion angeschlossen. Sie wollen

alle ein starkes Zeichen für Demokratie

und gegen Diskriminierung

zu setzen. Die Unterzeichnenden betonen,

es komme auf jede Stimme

Christ, wer Du auch immer sein

magst. Halte deshalb eine Weile

inne auf Deinem breit getretenen Lebenswege;

Deiner Bestimmung gedenke,

blicke vorwärts, wohin Du

strebst, schau zurück, woher Du

kommst, Dich selber betrachte, was

ist´s mit Dir, was bist Du, was sollst

Du, was willst Du? Wir danken Dir

Herr unser Gott. Wir danken dir für

Maria. Sie ist ein großes Geschenk

für uns. Wir danken Dir für Adolph

Kolping, sein Leben ist ein Ansporn

für uns. Wir danken Dir für all unsere

Begabungen, die Du jedem einzelnen

von uns geschenkt hast.“

Auch gibt es einige Gedanken zu Corona.

Es hat uns voneinander entfernt.

Es zeigt uns durch Distanz, wie

wertvoll Nähe ist. Corona zeigt uns,

worauf es im Leben ankommt. Das

wir menschlicher werden, zusammenhalten,

aneinander denken,

nachdenken.

Zum Abschluss bedankte sich Vorsitzender

Martin Hülsmann bei allen,

die sich auf dem Weg hierher

gemacht haben. Vor allem auch bei

der Familie Gerbaulet, das wieder

einmal die Andacht in diesem wunderschönen

Park stattfinden

konnte.

Text + Foto: Franz-Josef Hälker

Mehr als 670 Organisationen setzen im

Superwahljahr 2021 ein starkes Zeichen

für Demokratie und gegen Diskriminierung

Foto: www.ulla-schmidt.de

an und fordern auf, zur Wahl zu gehen.

Vor der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt

am 6. Juni warnen sie erneut

vor Hetze und Stimmungsmache

rechter Akteur*innen wie der

AfD und ähnlicher Bewegungen.

Mit Sorge beobachten die Verbände,

wie versucht wird, Hass und

Gewalt gegen alle zu schüren, die

sich für eine offene und vielfältige

Gesellschaft engagieren. „Wir treten

ein für Menschlichkeit und Vielfalt.

Und wir sind nicht alleine: Wir stehen

für Millionen Menschen in Deutschland,

die das Auftreten und die Ziele

von Parteien wie der Alternative für

Deutschland und anderer rechter

Bewegungen entschieden ablehnen“,

heißt es in der Erklärung. Die

AfD habe vielfach gezeigt, dass sie

in ihren Reihen Menschen- und Lebensfeindlichkeit

dulde, sie fördere

Nationalismus, Rechtspopulismus

und Rechtsextremismus. Heute sei

daher plötzlich „wieder an der Tagesordnung,

was in Deutschland lange

als überwunden galt“, so die Unterzeichnenden.

Sie reichen von Organisationen

der Selbsthilfe über Förder-

und Inklusionsorganisationen

bis zu Spitzenverbänden der Freien

Wohlfahrtspflege.

Der gesamte Erklärungstext der Aktion

und die Liste der Mitzeichnungen

ist online unter www.wirfmv.org

abrufbar.


17

WAF

aktuell

www.WAF-aktuell.de

Jetzt den

BUSINESS-Eintrag für

nur 9,90 Euro pro Monat

buchen und ALLE Vorteile des

großen PRIME-Paketes

GRATIS dazu erhalten!

Das kostenlose Online-Portal für den Kreis WAF:

WWW.WAF-AKTUELL.DE

Wir sind dabei im

großen Online-Portal

für den Kreis WAF

Für nähere

Informationen

rufen Sie uns gerne an:

Tel. 02581-9889730

Videos von den Profis! Möchten Sie Ihr Unternehmen oder Ihren Verein auch in einem Filmbeitrag

vorstellen – jetzt auch als LIVE-Streaming in Ultra HD – dann melden Sie sich bei WAF-aktuell.de

unter: info@waf-aktuell.de oder Tel. 02581-9889730

Foto: Clipdealer.de

Erstes Treffen der Bürgergruppe Landesgartenschau

Das erste Treffen der Bürgergruppe fand am Montagabend digital statt.

Am Montagabend traf sich erstmalig

die Bürgergruppe, die als Korrektiv

die Bewerbung zur Landesgartenschau

2026 von der Stadt Warendorf

begleiten soll. 35 politische

und bürgerschaftliche Interessensvertreter*innen

prüfen die Bewerbung

der Stadt nun auf Herz und

Nieren.

„Wir sind überzeugt, dass die Landesgartenschau

eine gute Sache für

die Stadt Warendorf ist. Sie soll dabei

kein einmaliges Event sein, sondern

dauerhafte Werte schaffen“,

sagt Bürgermeister Peter Horstmann

beim ersten Treffen der Bürgergruppe,

das Pandemiebedingt

digital stattfand.

Um dauerhafte Werte zu schaffen,

sei die Bürgergruppe ins Leben gerufen

worden. Ihre Aufgabe: Die Bewerbungsunterlagen

der Stadt aus

unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten,

Impulse setzen, mögliche

Versäumnisse aufzeigen. Das Ziel

der Stadt: Eine Landesgartenschau

für alle Warendorfer*innen. Um dies

zu garantieren, wurde ein bunter Mix

aus unterschiedlicher Interessensvertreter*innen

eingeladen, sich am

Überprüfungsprozess der Bewerbung

zu beteiligen. So kommen nun

bis Ende Oktober in regelmäßigen

Abständen Vertreter*innen der einzelnen

Ortsteile, aus den Fraktionen

und dem öffentlichen Leben zusammen.

Das Themenspektrum, das sie

bedienen, ist breit: Von Wirtschaft,

Gastronomie, Theater und Jugend

über Altstadt, Verkehr, Grünes Klassenzimmer,

Emsinsel und Fahrrad –

um nur einige zu nennen.

Pascale Kaell, Stadtplanerin, und

André Auer, Stadtmarketing, leiten

den Bewerbungsprozess von Seiten

der Stadt. Sie freuen sich auf das

Projekt: „Wir sind gespannt auf den

Input, den wir von den unterschiedlichen

Interessensvertretungen erhalten

und freuen uns auf das Feedback

aus der Bürgerschaft“, sagt

Kaell.

An insgesamt vier Terminen wird die

Bürgergruppe tagen. Zusätzlich

plant die Stadt eine breite Bürgerbeteiligung,

die mit einer Informationsveranstaltung

am 30. Juni beginnt.

Diese wird live bei YouTube übertragen,

zusätzlich sind Informationspunkte

im gesamten Stadtgebiet

geplant. Mehr dazu erfahren Sie in

den kommenden Wochen.

Fotos: Stadt Warendorf


18

344

E lektro

Hartmeyer

Hausgeräte + Service

Hausgeräte?

Wir kümmern

uns darum!

Verkauf

Montage

Reparatur

Wartung

Freckenhorster Str. 32

48231 Warendorf

Telefon 0258

581/ 7 8729

80

www.elektro-hartmeyer.de

Mo.-Fr

. 9.30-13.00 Uhr

14.00-18.30 Uhr

Sa.

9.30-13.00 00 Uhr

Praxis für Fußpflege

114

356

217

Gudrun

Große Perdekamp

Wichernstraße 28

48231 WAF-Freckenhorst

Telefon 02581/44945

Termine nach Vereinbarung - Hausbesuche

Wenn Ihr Bad ein

Erlebnis werden soll ...

GENAU DAS BAD,

WIE ICH ES MAG.

Lassen Sie es

Wirklichkeit werden.

Zum Festpreis

und Fixtermin.

Wir freuen uns

auf Ihre Wünsche.

DENN

WER MACHT

BÄDER SO WAS?

DENN LOHMANN

SO WAS?

BÄDER LOHMANN.

Hauptstraße 53 · 59320 Enniger

Tel.: 02528 280

Öffnungszeiten:

Mo.–Fr.: 15.00 – 18.30 Uhr

Sa.: 10.00 – 13.00 Uhr

WWW.BAD-LOHMANN.DE

Komplett mein Bad

WC - Wagenvermietung

Tarner · Sassenberg

Telefon 0 25 83 - 33 69

Mobil 0 160 - 1 80 99 31

www.toilettenwagen-tarner.de

Verkäufe

Musik Schröder App! Jetzt in Deinem

Store! Alle Infos zum Musikunterricht. Musik

Schröder, Brünebrede 17, WAF, Tel. 02581-

632424

Waschmaschinen, Kühl- / Gefrier- / Einbaugeräte,

Trockner, Gewerbekühlgeräte, gebraucht,

mit Garantie, ab 35,- EUR. - Fa.

Weiß - Telgte - Tel. 02504-77174

Mieten Sie Ihre Instrument: Gitarre ab

6,- EUR, Keyboard ab 9,- EUR, Schlagzeug ab

15,- EUR, E-Piano ab 15,- EUR pro Monat.

Anrechnung der Miete bei Kauf bis zum halben

Jahr. Musik Schröder, Brünebrede 17,

WAF, Tel. 02581-632424

Gesuche

Sammler (1. Vors. Briefmarkenverein)

sucht alles vom 1. und 2. WK. Briefmarkensammlung,

Postkarten, Fotos, Orden, Urkunden,

Münzen, Papiergeld, Sonstiges. Alles

anbieten. Tel. 05424/38079

ACHTUNG! Kaufe Pelze, Abendgarderobe,

Musikinstrumente, Silberbesteck, Gemälde,

Orientteppiche, Porzellan, Antikes,

Militaria, Uniformen und Zinn. Telefon

0176/22095460

Sammler (1. Vors. Briefmarkenverein)

sucht alles vom 1. und 2. WK. alte Postkarten,

Feldpost, Briefmarkensammlung. Orden,

EK1, EK2, Urkunden, Wehrpässe, Kriegsfotos,

Blankwaffen, Münzen, Papiergeld usw.

Alles anbieten. Tel. 05424/38079

Aufsitzmäher oder Rasentraktor auch

älter gesucht. 0157 54989495

Bekanntschaften

Witwer 80J., 80kg, in Arbeit, sucht Sie für

Radfahren, Busfahrten, Kaffeetrinken und

Plaudern. WAF 0171/4994487

Tiere

Nehme Ihren Hund in Pension. Tel.

(02581) 4844 oder (0171) 3764834

Griechische Landschildkröten zu verkaufen.

Nachzucht meines Hobbys sucht ein

neues Zuhause. Tel. / WhatsApp 0160

2164870

Geh mal wieder angeln!

www. fischereiverein-melle.de

Reisen

www.ferienwohnung-sassenberg.de

Feste feiern

XXL-Bausteine – Ein bunter Fleck zur Kinderbeschäftigung

auf Ihrem Fest! Mehr Infos

in der Musik Schröder App. Musik Schröder,

Brünebrede 17, WAF, Tel. 02581-632424

www.tarner-toilettenwagen.de - WC-

Wagenvermietung - Tel. 02583-3369

KLEINE Anzeige -

GROSSE Wirkung

Fitness & Wellness

Jetzt purzeln die Pfunde und Ihre

Haut wird straffer! Mit der LPG - Lipomassage

Endermologie Technologie wird der

Fettabbau (Lipolyse) im Körper angeregt.

Die körpereigene Produktion von Kollagen

und Elastin wird stimuliert; Cellulite wird reduziert!

Das Ergebnis ist eine schlankere Figur

und eine straffere Haut. Informieren Sie

sich unverbindlich bei: Roer Cosmetics - Tel.

0172-5317172 - www.roer-cosmetics.de

Schlank sein leicht gemacht mit

SLIMFORMER! Gezielte Körperformung,

innovative Fettreduzierung, nur 15 Minuten,

kein chirurgischer Eingriff, schnelle Ergebnisse,

Abbau trainingsresistenter Fettreserveren.

Informieren Sie sich unverbindlich

bei: Roer Cosmetics - Tel. 0172-5317172 -

www.roer-cosmetics.de

399

KOMPOtherm ® Vordächer!

Wir lassen Sie

nicht im Regen stehen!

www.kompotherm.de

HAU STÜREN & VORDÄCHER

Aluminium Vordächer

der Extraklasse

Axel Graupe

Metallbauermeister

Freckenhorster Str. 73

48231 Warendorf

Ruf 02581-1787

e-post@meinmetallbauer.de

RICHTER

BAUTENSCHUTZ

Beruf & Job

Spökenkieker-Zeitungsverteiler gesucht.

Bei Interesse bitte melden bei SPÖ-

KENKIEKER-Verteilung - Westfälischer Werbedienst

GmbH & Co. KG - Tel. 02581 /

78769053

Zur Verstärkung unseres Teams einer Lottoannahmestelle

in Warendorf suchen wir

freundliches Verkaufspersonal zur Aushilfe

(m/w/d). Tel. 0209/204449

Dringend Unterstützung für allgemeine,

leichte Gartenarbeiten von

älterem Ehepaar privat in Sassenberg gesucht

(Unkraut jäten, Fugenreinigung, div.

Reinigungsarbeiten etc.) Gerne Rentner,

Schüler, Student oder Hobbygärtner. Nähere

Auskünfte unter Tel. 01520-5398315 (Mo. -

Fr. bitte erst ab 17.30 h)

Zuverl. Reinigungskraft für Büro in Bad

Laer auf Mini-Job-Basis ab Juli gesucht, 2-3x

pro Woche. 05423/6317

Hauswirtschafter/in in Glandorf gesucht!

Zu sofort suche ich für einen gepflegten

Einpersonenhaushalt eine/n

freundliche/n, erfahrene/n und zuverlässige/n

Hauswirtschafter/in in langfristiger

Anstellung für 16-20 Stunden pro Woche.

Sie sind für die gesamte Planung und Organisation

des Haushaltes, sowie für die Zubereitung

des Mittagessens zuständig. Sollten

Sie Erfahrungen als Haushälterin besitzen

und Freude an der genannten Tätigkeit haben,

bitte ich um Zusendung Ihre Bewerbung

an: Christina Gäher, Seilerweg 1, 49219

Glandorf, gaeher@bauunternehmengruendker.de,

Tel.: 05426/9405-63

Gartenhaus-Monteur wochentags flexibel

auf 450 € Basis gesucht. Holzhäuserzentrum

Bert Huster, B 64, Warendorf. Bewerbungen

unter Tel. 02581/3253 oder

info@bert-huster.de

Suche Rentner für Gartenarbeiten, 4 - 6

Std./wöchentlich in Sassenberg - Tel.

0157/79681838

Dienstleistung

Gärtner gestaltet und pflegt Ihren

Garten sowie Baum-, Strauch- und Heckenschnitt

mit Entsorgung. Übernehme Pflasterarbeiten

jeglicher Art. Übernehme Baumfällarbeiten

jeglicher Art. Tel. 0170 1788111

Einblasdämmung für zweischaliges

Mauerwerk, Holzbalkendecken und Dachschrägen.

Firma Hiltscher 05242 36225

www.wenigerheizen.net

TV & SAT Service und Neuinstallation.

Wir optimieren Ihren TV-Empfang, beheben

Sturmschäden, KELLER Unterhaltungselektronik

Sassenberg, Tel. 02583

919627 www.tvmeister.de

Schornsteinkopf & Schornsteinsanierung

führt aus: Tel. 0171/5736129

Einer der alles kann: Maurer-, Klinker-,

Umbauarbeiten und Bausanierung. Tel.

05423/41310 o. 0171/5736129

ANTI-ROST-KREIS-WARENDORF e.V. -

Ehrenamtliche Seniorenhilfe für Kleinstreparaturen

und haushaltsnahe Dienstleistungen.

Tel. 0 25 84 / 20 30 02

Mieten Sie Ihre Instrument: Gitarre ab

6,- EUR, Keyboard ab 9,- EUR, Schlagzeug ab

15,- EUR, E-Piano ab 15,- EUR pro Monat.

Anrechnung der Miete bei Kauf bis zum halben

Jahr. Musik Schröder, Brünebrede 17,

WAF, Tel. 02581-632424

Baumwurzeln problemlos entfernen:

- Tel. 02583-3369 oder 0160-1809931 -

www.tarner-wurzelfraese.de

Küchenumbau, nachträglicher Einbau von

Schubladen, Austausch der Arbeitsfläche

und Fronten, Änderungen und Aufbau beim

Umzug. Ulrich Pischke - Tel. 0172-7058792

Problembaumfällungen und Baumpflegearbeiten,

Tarner Sassenberg - Tel.

02583-3369 oder 0160-1809931 -

www.tarner-wurzelfraese.de

Wir polstern hochwertig Ihre Lieblingsstücke.

Raumgestaltung Funk 05247

/ 5815

Markisenneubezug- und Reparatur

(auch bei Beschattungsanlagen). Raumgestaltung

Funk 05247 /5815

Gärtner räumt ihren Garten auf.

Tel. 0179 2675397 oder Whatsapp

Badsanierung aus einer Hand innerhalb

von 15 Werktagen. Alles Fachbetriebe.

Tel. 0172 7849044

Kleinanzeigen

im Spökenkieker

Verschiedenes

Einzelberatung für Krebsbetroffene

und Angehörige. Die Krebsberatungsstelle

des Tumornetzwerk im Münsterland

e.V. bietet mittwochvormittags im Josephs-

Hospital in Warendorf Beratung und Informationen

zu Sozialleistungen sowie psychoonkologische

Unterstützung zur Krankheitsbewältigung

an. Angesprochen sind Krebsbetroffene,

deren Angehörige und Freunde. Finanziert

wird das Angebot durch Fördermittel

und Spenden, für Ratsuchende entstehen

keine Kosten. Bitte vereinbaren Sie einen

Termin in der Krebsberatungsstelle unter Tel.

0251-625 620 10

Videokassetten auf DVD! Wir überspielen

Ihre alten Videokassetten (Hi8, Video8,

MiniDV, VHS, VHS-C) auf DVD. Wir informieren

Sie gerne, rufen Sie uns an! Tel.

05424/1800. Kassetten können auch bei

Radio Sommer, Frankfurter Str. 28, Bad Rothenfelde

abgegeben werden. NEU: auch

Super8-Spulen möglich.

Gesprächsbegleitung bei Problemen

im Alltag. Mental-Coaching: Trauer, Einsamkeit,

einfach mal reden wollen, ect. Erstkontakt

kostenlos. Tel.: 05424-1647 Privatpraxis

"Leichtigkeit" für Körper, Geist &

Seele (keine medizinische Versorgung jeglicher

Art)

DO., 10.06.2021

HOETMAR,

Grundschule,

Dechant-Wessing-

Dechant-Wessing-

Straße 28, 16:00 - 20:00 Uhr

DO., 10.06.2021

WARENDORF, Gymnasium Laurentianum,

(Gebäude 2, ehem.

AWG), Von-Ketteler-Str. 44, 15:30

- 20:00 Uhr

MO., 14.06.2021

FRECKENHORST,

Sporthalle

Hauptschule, Am Wörden 4, 16:00

- 20:00 Uhr

FR., 18.06.2021

FÜCHTORF, Neue Sporthalle, Von-

Korff-Str. 4, 16:00 - 20:00 Uhr

www.drk-blutspende.de

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Immobilien

Probenraum an Band etc zu vermieten.

Tel. 0171/3764834

GFI Grundstücks- &

Wohnungsbau GmbH –

Ihr Haus der Immobilie:

Ihr Baupartner:

schlüsselfertig & zum Festpreis

Ihr Immobilienmakler:

kostenfreie Objektbewertung

für Verkäufer

Ihr Hausverwalter:

WEG - und Mietverwaltung

Wir suchen:

zum eigenen Ankauf

Häuser und Grundstücke!

www.gfi-warendorf.de

02581-96655

401

Unterricht

Kostenlose Probestunde! Infos in der

Musik Schröder App! Jetzt in Deinem Store!

Musik Schröder, Brünebrede 17, WAF, Tel.

02581-632424

Fahrzeuge

Kaufe Wohnmobile + Wohnwagen

Tel.: 03944-36160 www.wm-aw.de Fa.

Mercedes, BMW , VW oder Japaner gesucht,

Diesel oder Benziner bis Baujahr

2012. Tel. 0170/2687713

ERFOLGREICH

WERBEN IM

MIT UNS ERREICHEN SIE

RUND 40.000 HAUSHALTE


Impressum

„Der Spökenkieker” wird 14-täglich kostenlos

in folgendem Verbreitungsgebiet

an Haushalte verteilt: Bad Laer, Beelen, Einen,

Freckenhorst, Füchtorf, Glandorf, Greffen, Hoetmar,

Milte, Müssingen, Peckeloh, Sassenberg,

Westkirchen und Warendorf

sowie Geschäftsauslage: in Alverskichen,

Everswinkel, Ostbevern, Telgte, Versmold und

Westbevern

Druckauflage: 39.550 Exemplare

Herausgeber:

Jörg Schöne · Postfach 1202 · 48331 Sassenberg

Tel. (02583) 919881 · Fax (02583) 919884

E-mail-Adresse:

info@spoekenkieker.info

Internet: http://www.spoekenkieker.info

Redaktionsleitung + Anzeigenleitung:

Jörg Schöne (V.i.S.d.P.)

Redaktion:

Joe Rieder

Anzeigenberatung:

Heidi Roer

Cornelia Große Ausber

Birthe Nawior

Jörg Schöne

Druck:

Lensing Druck - Dortmund - www.lensing-druck.de

Verteilung:

Westfälischer Werbedienst GmbH & Co. KG

Tel. 0 25 81 / 787 690 60 - www.wwd-direkt.de

Die veröffentlichten Artikel müssen nicht die Meinung

der Redaktion wiedergeben. Für unverlangt

zugeschickte Manuskripte, Fotos, Datenträger etc.

wird keine Haftung übernommen. Honorare für Abbildungen

haben die Veranstalter, bzw. Auftraggeber

zu tragen. Für eventuelle Schäden, die durch

eine fehlerhafte Veröffentlichung einer Anzeige

entstanden sind, haften wir nur bis zur Höhe des

entsprechenden Anzeigenbetrages. Nachdruck nur

mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.

Alle Rechte vorbehalten.

Es gilt Anzeigenpreisliste Nr. 2021 - I.

SPÖKENKIEKER-

JOB-OFFENSIVE:

30% Rabatt

auf gewerbliche

Stellenanzeigen!

Bitte den Coupon ausfüllen und absenden an:

Spökenkieker-Verlag

Postfach 1202 · 48331 Sassenberg

Vor- und Zuname

Straße und Hausnummer

Postleitzahl und Wohnort

Datum und Unterschrift

Ferienaktionstage 2021

Wenn Sie lieber unter einer Chiffre-Nummer anonym inserieren möchten, können Sie

gegen eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr von 4,80 EUR hier Ihre Anzeige aufgeben.

Die Antworten auf Ihre Anzeige schicken wir Ihnen selbstverständlich diskret zu.

Der Anzeigenbetrag liegt als Scheck in Briefmarken zu 0,80 EUR in bar bei.

Bei Rechnung (nur in Verbindung mit Abbuchung) 4,00 EUR Aufpreis.

Bitte buchen Sie den Betrag von meinem/unserem Konto ab*:

Die Ferienaktionstage gehen auch in

diesem Jahr in eine neue Runde. Am

08. Juni startet nun die sogenannte

„Wunschlistenphase“ des beliebten

Sommerprogramms. Bis zum 20.

Juni können sich die teilnehmenden

Kinder auf der Homepage der Ferienaktionstage

registrieren und ihre

Wunschliste zusammenstellen.

Die Ferienaktionstage werden in

diesem Jahr bereits zum 42. Mal

durchgeführt und richten sich

schwerpunktmäßig an Grundschüler*innen.

Sie haben ihren Ursprung

im Jahr 1980 und gehen auf eine Initiative

des Jugendausschusses der

Warendorfer Sportunion zurück. Ihr

Ziel: Kindern, die nicht verreisen

können, abwechslungsreiche Ferien

bieten.

Träger der Aktionstage ist der „Arbeitskreis

Ferienaktionstage“, der

sich aus dem Stadtsportverband

und der Stadt Warendorf zusammensetzt.

In diesem Arbeitskreis

laufen seitdem die organisatorischen

Fäden zusammen. Die inhaltlichen

Aspekte der Angebote bestimmen

die teilnehmenden Organisationen

in eigener Verantwortung

und werden im Wesentlichen von

ehrenamtlich Tätigen der unterschiedlichsten

Organisationen geplant

und durchgeführt. „Die Tatsache,

dass dies in der Regel neben

den ohnehin laufenden Anforderungen

in den Vereinen geschieht, verdient

Respekt, Anerkennung und

Dank“, so Jugendpfleger Ansgar

Westmark.

Trotz der Corona-Pandemie haben

sich auch in diesem Jahr erfreulicherweise

wieder zahlreiche Organisationen

bereiterklärt, die Ferienaktionstage

mit einem Angebot zu unterstützen.

In der sogenannten

Wunschlistenphase haben Kinder,

die an den Ferienaktionstagen teilnehmen

wollen, nun die Möglichkeit,

Wünsche für das Programm zu

äußern. Im Anschluss werden die

eingereichten Aktionen auf der Website

freigeschaltet, die Kinder können

sich dann bis zum 20. Juni auf

der Aktions-Homepage für ihre

Wunschaktion registrieren. Die Zuteilung

zu den Aktionen ist für den

23. Juni 2021 vorgesehen. Sollten

mehr Anfragen als verfügbare Plätze

für eine Aktion eingehen, werden die

Teilnehmer ausgelost.

Momentan ist allerdings noch nicht

absehbar, welche Pandemiebedingten

Einschränkungen es in den

Sommerferien geben wird. Darum

erfolgt eine Zuteilung zu den Angeboten

nur unter der Maßgabe, dass

die aktuelle rechtliche Situation die

Durchführung der Angebote erlaubt.

Da wegen der coronabedingten

Schließung der Schulen auch 2021

die verlässliche Verteilung des Programmheftes

an alle Schüler nicht

gewährleistet werden konnte, hat

sich das Organisationsteam auch in

diesem Jahr entschlossen, ausschließlich

online über die Internetseite

www.ferienaktionstage-warendorf.de

über die Angebote während

der Sommerferien zu informieren.

Leider können auch die Barzahltage

nicht stattfinden. Die Zuteilung zu

den Angeboten wird darum auch davon

abhängig gemacht, dass dem

Orga-Team bis zum Ende der

Wunschlistenphase am 20. Juni

2021 eine Lastschriftvollmacht und

eine Einverständniserklärung erteilt

werden. Beides wird auf der Website

unter „Downloads“ bereitgestellt.

Fragen rund um die Registrierung

beantwortet Edith Robert, edith.

robert@warendorf.de, Tel.: 02581-

541522 vom Team Jugendpflege

der Stadtverwaltung Warendorf.

Was tun bei Husten?

(djd-k). Wenn rundum alles hustet,

dauert es meist nicht lange, bis es

einen selbst erwischt. Oft kommt

dann die Frage auf: Ist es eine Erkältung

oder doch etwas Schlimmeres

– wie Asthma, Influenza

oder Covid-19? Die mit Abstand

häufigste Hustenursache ist jedoch

eine banale Erkältung. Die ist

oft schon quälend genug. Um das

ständige „Bellen“ zu lindern, empfehlen

Experten zur Nacht einen

Hustenstiller für erholsamen

Schlaf und über den Tag einen

wirksamen Schleimlöser, zum Beispiel

Mucosolvan. Weiterhin wird

geraten, sich Ruhe zu gönnen, zu

inhalieren - etwa mit Salzlösung -

und ausreichend zu trinken. Aber

Achtung: Bei Alarmzeichen, wie

19

(hohem) Fieber, Atemnot, starkem

Krankheitsgefühl oder gar Veränderungen

von Geruchs- oder Geschmackssinn

sollte unbedingt ein

Arzt aufgesucht werden.

Foto: djd

Goldanlage geht auch klimaverträglich

(djd-k). Nachhaltigkeit gewinnt

auch bei der Geldanlage immer

stärker an Bedeutung. Eine steigende

Zahl von Menschen möchte

die Herkunft ihrer Anlagen kennen,

etwa von Gold. Dazu dient eine

Zertifizierung durch die London

Bullion Market Association

(LBMA), den größten außerbörslichen

Handelsplatz für physisches

Gold. Sie gilt als das zentrale Gütesiegel

der Goldbarrenhersteller.

2012 hat die LBMA Kriterien für

den verantwortlichen Umgang mit

Gold entwickelt. Nur Hersteller von

Goldbarren, die diese Voraussetzungen

erfüllen, erhalten eine Zertifizierung

vom LBMA. Bei Xetra-

Gold handelt es sich um mit Gold

besicherte Wertpapiere (Gold-

IBAN BIC Kreditinstitut

ETCs). Unternehmen, die die benötigten

hinterlegten Goldbarren

liefern, sind ebenfalls vom LBMA

zertifiziert.

Kleinanzeigen-Bestellschein

Die nächste Ausgabe erscheint am Sa., 19.06.2021 – Anzeigenschluss: Di., 15.06.2021

Kleinanzeigen-Fax:

02583-919884

Foto: djd

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

4,00 €

4,80 €

5,60 €

6,40 €

7,20 €

8,00 €

8,80 €

9,60 €

Gewerbliche Kleinanzeigen werden grundsätzlich zum mm-Preis von 1,04 EUR + MwSt. abgerechnet!

Meine Anzeige soll zusätzlich im nächsten TEUTO-EXPRESS erscheinen.*

(Bad Iburg, Bad Laer, Bad Rothenfelde, Borgholzhausen, Dissen, Hilter, Versmold)

Meine Anzeige soll zusätzlich im nächsten MARKTPLATZ HARSEWINKEL erscheinen.*

(Harsewinkel, Marienfeld, Clarholz)

* Doppelten Anzeigenbetrag bitte beilegen, bzw. wird abgebucht.)

*SEPA-Lastschriftmandat: Ich ermächtige den Spökenkieker-Verlag, Postfach 1202, 48331 Sassenberg, (Gläubiger-ID erhalten Sie auf Anfrage), Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich

weise ich mein Kreditinstitut an, die vom Spökenkieker-Verlag auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung

des belasteten Betrages verlangen. Es gelten die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. (Mandatsreferenz = KAZ + Ihr Name / wird vom Spökenkieker-Verlag vergeben)

Kleinanzeigen jetzt auch ONLINE aufgeben unter: www.spoekenkieker.info

Gruß- & Kuss-Anzeigen sind GRATIS!


20

AKTION

JOB-OFFENSIVE:

30% Sonderrabatt

auf gewerbliche

Stellenanzeigen

Das Wochenende ist dir heilig und du

willst im Gesundheitswesen arbeiten?

Dann komm in unsere Tagespflege.

Wir arbeiten NUR Montags - Freitags.

und dafür suchen wir genau DICH!

(am besten sofort)

Exam. Pflegefachkräfte/

Med. Fachangestellte mit

2 Jahre Berufserfahrung

Mehr Infos gibt es unter www.diemobile.de

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Tagespflege Ostbevern · Wischhausstr. 15a · 48346 Ostbevern

Telefon: 0 25 32 / 95 09 777 · info@diemobile.de

Neue Kurse im Haus der Familie

Pilates - ganzheitliches

Fitnesstraining ab 50

Jahren

Warendorf. Ein ganzheitlliches Fitnesstraining

ab 50 Jahren bietet das

Haus der Familie ab Montag, 7. Juni

um 9 Uhr und um 10.15 Uhr an. Pilates

ist ein ganzheitliches Fitnesstraining

für Körper und Seele, das für

Damen und Herren geeignet ist, unabhängig

von der jeweiligen körperlichen

Fitness. Die Trainingsmethode

verhilft zu einem besseren Gefühl

für den eigenen Körper und fördert

auf schonende Weise die Körperhaltung,

Koordination, Kraft,

Ausdauer, Atmung und Beweglichkeit.

Die Leitung hat Tatjana Pfeifer,

Pilatestrainerin, Physiotherapeutin.


Nähkurse im Haus der

Familie starten wieder

Warendorf. In der kommenden Woche

starten im Haus der Familie wieder

Nähkurse in Präsenz. Am Montag,

7. Juni, 10 Uhr und Mittwoch, 9.

Juni, 19 Uhr beginnen zwei Kurse unter

Leitung von Heike Arntzen. Am

Dienstag, 8. Juni, 8.30 Uhr fängt ein

Kurs mit Margret Schultenkemper

an. Anfänger und Fortgeschrittene

nähen zusammen in den Kursen.

Unterstützung erhalten die Teilnehmer*innen

von erfahrenen und

kompetenten Kursleitungen, die ihnen,

je nach eigenem Können

Schritt für Schritt zur Seite stehen.

Anmeldungen unter 02581-2846

oder www.hdf-waf.de








Aufholjagd auf dem Ausbildungsmarkt

IHK-Zahlen: Emscher-Lippe schon über Vorjahresniveau

„Es gibt viele offene Ausbildungsstellen“,

sagt Carsten Taudt, Leiter

des Geschäftsbereichs Bildung

und Fachkräftesicherung der IHK

Nord Westfalen. Foto: Morsey/IHK Nord

Westfalen

Münsterland/Emscher-Lippe-Region.

– Positive Signale vom Ausbildungsmarkt

meldet die IHK Nord

Westfalen. „Mit den sinkenden Inzidenzzahlen

und steigenden Möglichkeiten

zum persönlichen Kontakt

wächst offensichtlich die Motivation

der Schulabgänger, sich um eine

betriebliche Ausbildung zu bewerben“,

sagt Carsten Taudt, Leiter des

IHK-Geschäftsbereichs Bildung und

Fachkräftesicherung. „Das ist gut

und unglaublich wichtig, weil wir

derzeit so viele offene Ausbildungsstellen

haben wie selten.“ Was in

den meisten Kreisen des IHK-Bezirks

fehle, seien Bewerberinnen

und Bewerber.

Im Münsterland liegt die Zahl der

Verträge zwar noch um 108 unter

dem Vorjahresniveau (insgesamt

3.222 neue Verträge / minus 3,2

Prozent). „Doch derzeit beginnt insgesamt

eine regelrechte Aufholjagd“,

berichtet Taudt. Ein Trend,

dem die Emscher-Lippe-Region sogar

vorauseilt. Dort hat sich der Ausbildungsmarkt

bereits ins Plus gedreht.

Verzeichnete die IHK dort im

April noch ein Minus an neuen Ausbildungsverträgen,

kann die Region

sich derzeit über ein Plus von über

sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr

freuen (1.043 neue Ausbildungsverträge).

Insgesamt registrierte die IHK Nord

Westfalen bis zum 1. Juni im Münsterland

und in der Emscher-Lippe-

Region 4.265 neue Ausbildungsverträge.

Das sind nur 48 (1,1 Prozent)

weniger als zum gleichen Zeitpunkt

vor einem Jahr. „Es ist gerade jedoch

eine hohe Dynamik im Ausbildungsmarkt

spürbar“, sagt Taudt. Er geht

deshalb davon aus, dass „letztendlich

zum Beginn des Ausbildungsjahres

das Vorjahresniveau deutlich

übertroffen wird“.

Denn auch jetzt, zwei Monate vor

dem Start des Ausbildungsjahres

Meister.Werk.NRW 2021

Meisterhafte Leistungen im Lebensmittelhandwerk

Am 1. Juni wird die Verleihung digital als Videofilm veröffentlicht. Diese

wird auf dem Youtube-Kanal des nordrhein-westfälischen Umweltministeriums

zu sehen sein: https://youtu.be/k7_bHWcBoEc

95 ausgezeichnete Handwerksbetriebe

– 51 Bäcker, 27 Fleischer,

neun Konditoren und acht Brauer –

werden in diesem Jahr mit dem Ehrenpreis

des Landes „Meister.

Werk.NRW“ für ihre hervorragenden

Produkte und ihre vorbildliche Betriebsführung

geehrt. „Nähe – Verantwortung

– Qualität – das ist unsere

Botschaft, die wir mit Meister.Werk.NRW

transportieren wollen.

Nicht nur das Lebensmittel selbst

steht im Vordergrund, die Auszeichnung

gilt gleichermaßen den Menschen

hinter den Produkten und ihrer

verantwortungsvollen Betriebsführung,

ihrer sorgfältigen Auswahl

von Rohstoffen und der Verankerung

bieten die Betriebe noch viele Ausbildungsplätze

in den verschiedensten

Berufen an. Der IHK-Bildungsexperte

betont: „Sich jetzt zu bewerben

lohnt sich!“ Es sei beispielsweise

ungewöhnlich, dass zu diesem

Zeitpunkt noch viele Betriebe

Ausbildungsstellen für Kaufleute für

Büromanagement besetzen wollten.

Die IHK geht davon aus, dass in der

zweiten Jahreshälfte noch viele Verträge

abgeschlossen werden. „Es ist

auch kein Problem eine Ausbildung

nach dem 1. September zu starten“,

betont Taudt. Das gebe den Betrieben

und den Bewerbern die Zeit, die

sie brauchen, um nach dem Lockdown

zueinander zu finden.

Für Ausbildungsplatzsuchende hat

Taudt noch Tipps parat: „Wer jetzt einen

Ausbildungsplatz sucht, kann

sich in der gut gefüllten IHK-Lehrstellenbörse

mit über 1.000 offenen

Ausbildungsangeboten umsehen

oder sich beim Team für Passgenaue

Besetzung melden, um individuell

beraten zu werden.“ In der Emscher-

Lippe-Region läuft zudem am 8. und

9. Juni die AzuBeYou, die digitale

Ausbildungsmesse der IHKs für das

Ruhrgebiet mit 80 namhaften Ausbildungsbetrieben.

Die Teilnahme

an der Messe ist kostenfrei, jedoch

eine Anmeldung erforderlich unter:

www.azubeyou.de.

Internet-Tipp: www.ihk-nordwestfalen.de/passgenau

ihrer Betriebe in der Region“, sagte

Ursula Heinen-Esser im Rahmen der

digitalen Preisverleihung.

„Die Preisträgerinnen und Preisträger

übernehmen als Meisterinnen

und Meister eine große ökonomische,

soziale und ökologische Verantwortung

für ihren Betrieb, für ihre

Beschäftigten und für die Gesellschaft.

Als mittelständische Handwerksbetriebe

arbeiten sie nachhaltig

im besten Wortsinn“, sagte die

Ministerin. Nachhaltigkeit beeinflusst

Produkte, Prozesse und Arbeitsweisen

der nordrhein-westfälischen

Bäcker-, Konditor-, Fleischerund

Brauerhandwerksbetriebe positiv.

Nachhaltiges Wirtschaften bedeutet

auch wirtschaftlichen Erfolg

und kann die Zukunftsfähigkeit der

Betriebe verbessern.

Mit der Auszeichnung „Meister.

Werk.NRW“ anerkennt die Landesregierung

die große Bedeutung des

Lebensmittelhandwerks. „Die Betriebe

stellen regionale und kulinari-


21

AKTION

JOB-OFFENSIVE:

30% Sonderrabatt

auf gewerbliche

Stellenanzeigen

sche Produkte von hoher Qualität

her, die Identität und Heimat vermitteln.

Unsere Lebensmittelhandwerksbetriebe

sichern Arbeits- und

Ausbildungsplätze, fördern die regionale

Zusammenarbeit innerhalb

einer Region zum Aufbau stabiler

Wertschöpfungsketten und sind

auch wichtig für die Nahversorgung

in ländlichen Regionen“, sagte Ministerin

Heinen-Esser. „Im vergangenen

Jahr haben sich die Betriebe mit

ihrem großen Engagement, ihrer Leistungsfähigkeit

und ihrer Flexibilität

trotz vieler Einschränkungen für die

Versorgung der Bevölkerung Nordrhein-Westfalens

auf besondere

Weise verdient gemacht.“

Die Auszeichnung „Meister.Werk.

NRW“ wird an Betriebe des Bäcker-,

Konditor-, Fleischer- und Brauer-

Handwerks vergeben, die sich um

ei-ne besonders hohe Qualität ihrer

Erzeugnisse bemühen. Dazu gehören

unter anderem ein selbst hergestelltes

Sortiment, regionale Spezialitäten,

der Einsatz von Fachkräften

und die Bereitstellung von Ausbildungsplätzen.

Die Kriterien für die

Auszeichnung wurden mit den Fachverbänden

des jeweiligen Gewerks

erarbeitet.

Aufgrund der bestehenden Umstände

und der Schutzmaßnahmen

durch die Corona-Pandemie kann

der traditionelle Festakt zur Verleihung

des Preises auch in diesem

Jahr nicht wie gewohnt stattfinden.

Sie wird im Rahmen eines Films

stattfinden, der – angelehnt an die

Präsenzveranstaltungen – das Grußwort

der Ministerin, die Präsentation

der einzelnen Preisträgerinnen und

Preisträger sowie eine Diskussionsrunde

zum Thema „Nachhaltiges Lebensmittelhandwerk“

zeigt.

Am 1. Juni wird die Verleihung digital

als Videofilm veröffentlicht. Diese

wird auf dem Youtube-Kanal des

nordrhein-westfälischen Umweltministeriums

zu sehen sein:

https://youtu.be/k7_bHWcBoEc

Auf der Instagram-Seite des Umweltministeriums

(@umwelt_NRW)

und unter dem Hashtag #meisterwerknrw

können die Postings der

einzelnen Preisträgerbetriebe aufgerufen

werden.

Die von ZWH erstellte Broschüre

„Nachhaltigkeit im Lebensmittelhandwerk“

des Vereins Ernährung-

NRW in Kooperation mit dem Umweltministerium

Nordrhein-Westfalen

ist unter www.nrw-isst-gut.de

sowie unter www.zwh.de zu finden.

421

„Im Engel“

Hotel-Restaurant

Weinboutique Leve GmbH

Brünebrede 33-37

48231 Warendorf

Tel. 02581/93020

Wir suchen ab sofort

gelernte Servicekräfte und Restaurantfachleute (m/w/d)

Wir bieten übertarifliche Bezahlung, Zulagen und eine 5-Tage-Woche.

Bewerbungen bitte an Hotel-Restaurant „Im Engel“,

Brünebrede 33-37, 48231 Warendorf oder per E-Mail: info@hotel-im-engel.de

... oder direkt ins Extrablatt!

Wir suchen motivierte & flexible Mitarbeiter (m/w/d) für die

Bereiche Theke, Service & Küche in Voll-/ Teilzeit

oder als Aushilfen. Interessiert?

Ruf an: 0176 - 84 01 76 88, bewirb Dich per E-Mail:

warendorf@cafe-extrablatt.de oder schau direkt

rein: Markt 13 – 48231 Warendorf


22

Verteilungsumfrage

Ich erhalte den SPÖKENKIEKER

in meinem Briefkasten...

[ ] pünktlich am Wochenende, 05./06.06.2021

[ ] zu viele/zu wenige Zeitungen

[ ] erst am _________________ (Bitte Datum angeben)

[ ] nicht seit ________________ Ausgabe/n

Vorname, Name:

Straße:

Gewinnen Sie 20 Euro!

PLZ + Ort:

Bitte komplett ausfüllen und abschicken an: Der Spökenkieker - Postfach 1202 -

48331 Sassenberg oder im Internet online teilnehmen unter:

www.spoekenkieker.info. Jede Antwort wird vertraulich behandelt.

Aus allen Einsendungen wird ein Gewinner per Losentscheid ermittelt. Der

Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gewinner der letzten Umfrage ist: Isabel Möllenbeck aus Warendorf

Hier finden Sie

unseren aktuellen

Veranstaltungs-

Kalender

www.spoekenkieker.info

3

9

1

1

6

3

7

5

8

4

8

3

2

2

2

7

6

9

5

2

3

1

1

4

9

4

7

2

Gewinnen Sie ein spannendes Rätselbuch!

Lösen Sie das Rätsel wie folgt: In jedem Kästchen dürfen die Zahlen 1 bis 9 nur

einmal vorkommen; in jeder waagerechten und senkrechten Spalte ebenfalls.

Schicken Sie die Lösung bis zum Einsendeschluss am 15.06.2021 an:

Spökenkieker-Verlag - SUDOKU-Rätsel - Postfach 1202 - 48331 Sassenberg

oder per E-Mail an: info@spoekenkieker.info - Kennwort „Sudoku“

Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

1 2 3

Gewinner des letzten SUDOKU-Rätsels:

Gottfried Hölscher aus Warendorf

Herzlichen Glückwunsch!

3

Ein guter Start ins Referendariat

Das Mariengymnasium heißt drei Neuzugänge willkommen.

Foto + Text: Von Gerold Paul

Ems-Camp 2021: Die Planungen laufen an

„Das kann uns vor viel Kopfzerbrechen

schützen“, ist Marcus Korte,

Vorsitzender der Verkehrswacht im

Kreis Warendorf überzeugt. Er unterstreicht,

wie wichtig es ist, beim

Radfahren einen Helm aufzusetzen.

„Immer mehr Menschen steigen auf

den Fahrradsattel; die Hochsaison

für Touren mit dem Fahrrad ist im

Frühling gut angelaufen. Dabei werden

vermehrt Pedelecs genutzt, mit

denen in aller Regel auch höhere

Geschwindigkeiten erreicht werden“,

macht Korte deutlich.

„Nach Schätzung der ZNS Hannelore

Kohl Stiftung erleiden jährlich

rund 23.000 Radfahrer eine Schädelhirnverletzung;

Fahrradhelme

könnten 80 Prozent der schweren

Kopfverletzungen vermeiden – und

schon häufig war ein Fahrradhelm

Ein Studium unter Corona-Bedingungen

abschließen, um unter gleichen

Bedingungen das Referendariat

zu starten? Dass das möglich

und erfolgreich durchzuführen ist,

beweisen die drei Neuzugänge am

Die Ferienbetreuung „Ems-Camp

2021“ ist für die Zeit vom 02. bis 13.

August 2021 geplant. Aufgrund der

dynamischen Pandemie-Entwicklungen

wird spätestens am 18. Juni

entschieden, ob das Camp stattfinden

kann.

Auch in diesem Jahr bietet die Stadt

Warendorf in den Sommerferien

eine verlässliche Ferienbetreuung

an. Mit dem Ems-Camp möchte die

Stadt einerseits den Eltern die Möglichkeit

einräumen, Beruf und Familie

auch während der Sommerferien

besser miteinander koordinieren zu

können, andererseits sollen die teilnehmenden

Kinder und Jugendlichen

dort eine anregende Zeit verbringen

und ihre Ferien genießen

können.

Die Anmeldephase für das Ems-

Camp ist inzwischen beendet und

das Organisationsteam um Christian

Otto vom Jugendzentrum HoT

und Jugendpfleger Ansgar Westmark

befindet sich in der Planungsphase

für die beliebte Ferienfreizeit.

Man gehe aktuell davon aus, dass

das Ems-Camp durchgeführt werden

kann, allerdings sei nicht vorherzusehen,

wie sich das Pandamiegeschehen

bis zum 02. August

2021 entwickelt: „Die aktuellen ge-

Mariengymnasium Warendorf. Darina

Berlinghoff hat im Masterstudiengang

Biologie und Geschichte

studiert, Olga Palagina die Fächer

Deutsch und Italienisch. Michael

Krampe hat das Studium der Fächer

Katholische Religion und Mathematik

abgeschlossen. Vor den Neuen

liegt eine 18-monatige Ausbildung

an der Schule und am Zentrum für

schulpraktische Lehrerausbildung

Münster. Die Auszubildenden werden

bis Oktober 2022 alle Handlungsfelder

ihres künftigen Berufes

kennen lernen. Am Mariengymnasium

Warendorf werden sie dabei

von den Ausbildungsbeauftragten

Patricia Gerasch und Sandra Ott unterstützt

und beraten. Die Schulgemeinde

heißt alle drei herzlich willkommen.

setzlichen Rahmenbedingungen

bringen es mit sich, dass im Grunde

immer nur mit wenigen Tagen Vorlauf

festgestellt werden kann, ob der

Inzidenzwert unter einem gewissen

Schwellenwert liegt oder nicht. Vom

Über- oder Unterschreiten dieser Inzidenzwerte

ist es abhängig, ob das

Angebot durchgeführt werden kann

oder nicht“, so Westmark. Die augenblicklich

sinkenden Inzidenzwerte

stimmen die Verantwortlichen

hoffnungsvoll, aber für die Durchführung

wird eine verlässliche rechtliche

Grundlage, die im August maßgeblich

ist, benötigt.

Um Eltern eine angemessene Planungssicherheit

garantieren zu können,

haben sich die Verantwortlichen

eine Frist gesetzt, wann spätestens

über das weitere Vorgehen

bzgl. des Camps entschieden wird:

Am 18. Juni trifft das Team um Ansgar

Westmark die Entscheidung, ob

das Ems-Camp abgesagt oder weitergeplant

wird. Dieser Termin wurde

festgelegt, da er auch den Eltern die

Möglichkeit einräumt, im Falle einer

Absage noch vor Beginn der Sommerferien

Alternativen für den besagten

Zeitraum zu suchen. Die Entwicklung

des Infektionsgeschehens

ist jedoch auch nach dem 18. Juni

nicht absehbar, sodass auch danach

noch eine kurzfristige Absage

erfolgen kann.

ansgar.westmark@warendorf.de,

Tel.: 02581-541510

edith.robert@warendorf.de,

02581-541522

Verkehrswacht empfiehlt Fahrradfahren mit Helm

Tel.:

ein Lebensretter“, erläutert Werner

Schweck, Geschäftsführer der Verkehrswacht.

Nach seiner Meinung

sollte der Helm zumindest bei größeren

Fahrradtouren Pflicht sein.

„Wenn der Kopf bei einem Fahrradunfall

ungeschützt aufprallt, stößt

das Gehirn an die Schädeldecke. Ob

der gestürzte Radfahrer mit einer

leichten Gehirnerschütterung davonkommt

oder ob der Unfall zu einer

dramatischen Bewusstseinsstörung

führt, kann niemand vorhersagen“,

so Werner Schweck.

Der Helm verstärke die Schädeldecke

und stelle sozusagen die

Knautschzone zwischen Kopf und

Straße dar. Zerbrich Dir nicht den

Kopf gelte deshalb für jede Tour mit

dem Fahrrad.

Allgemeine Infos über die Verkehrswacht

im Kreis Warendorf:

www.verkehrswacht-warendorf.de

Landesverkehrswacht NRW:

www.landesverkehrswacht-nrw.de


Malteser Marienheim Tagespflege in Warendorf

Tagsüber bestens versorgt... und abends zurückkehren in das eigene Zuhause

(Anzeige) In der Malteser Marienheim

Tagespflege an der Klosterstraße

37 in Warendorf wird immer

ein buntes Unterhaltungsprogramm

für die Seniorinnen und Senioren

geboten. Das Tagespflege-Team mit

examinierten Mitarbeitern sorgt sowohl

für fachliche Grund- und Behandlungspflege,

als auch für abwechselnde

Gruppen- und Einzelbetreuung,

auch für Menschen mit

leichter und schwerer Demenz sowie

für Menschen mit und ohne Bewegungseinschränkungen.

„Wir bieten

von Montag bis Freitag von 8.00 bis

16.00 Uhr vielfältige und abwechslungsreiche

Beschäftigungsangebote.

Unser Team begleitet die Tagesgäste

nach ihren Wünschen und

Fähigkeiten. Wir fangen den Tag mit

einem gemeinsamen gemütlichen

Frühstück an; danach werden Gruppen-

oder Einzelbetreuung sowie

Spaziergänge, Koch-, Back-, Bastel,

Gesangs-, Spiel-, Tanz- und Gymnasstikrunden

durchgeführt“, so die

Leiterin der Malteser Tagespflege,

Ludmila Funk.

Und das alles mit regelmäßigen

Routine-Testungen der Mitarbeiter

und Pflegegäste, um einen höchstmöglichen

Corona-Schutz zu gewährleisten.

Fotos: Malteser Tagespflege

Wir bieten eine BETREUUNG an unter

Berücksichtigung der strengen Corona-Vorschriften!

Malteser Marienheim Tagespflege

Tagsüber bestens versorgt …














23

Malteser Marienheim Tagespflege | Klosterstraße 37 | 48231 Warendorf | Telefon: 02581 7897877

www.malteserstifte-rhein-ruhr-ems.de

281

Foto: fotolia.de

Sie suchen qualifiziertes Personal...?

Spökenkieker-Job-Offensive:

30% Sonderrabatt

auf gewerbl. Stellenanzeigen!

Mit Ihrer Stellenanzeige im Spökenkieker

erreichen Sie rund 100.000 Leser/innen * in

fast 40.000 Haushalten. Rufen Sie uns an.

Wir informieren Sie gern!

Tel. 02583 - 919 881

...der Spökenkieker hilft Ihnen bei der Suche!

*Im Durchschnitt wird jede Zeitung pro

Haushalt von 2,5 Personen gelesen.


Besonders, individuell,

traditionell: Neubau von 6

Fachwerkeinfamilienhäusern

in Ostbevern.











Sprechen Sie uns an!

Telefonisch unter 02581 55-20368

oder per E-Mail: info@spk-immo.de

www.spk-immo.de

Der nächste Spökenkieker erscheint am Sa., 19.06.2021 - Anzeigenschluss: Di., 16.06.2021

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine