FRT_Spielplan 2021-22 VS

t.online29481

FRITZ RÉMOND THEATER IM ZOO

D I R E K T I O N P R O F . C L A U S H E L M E R

Spielplan 75. Spielzeit

Wir haben

selbstverständlich

Ihren Stammplatz

für Sie reserviert

Wiedereröffnung nach

Corona Zwangspause

2021

2022

75

Jahre

Fritz Rémond Theater

im Zoo


IMPRESSUM:

Fritz Rémond Theater im Zoo 2021

Bernhard-Grzimek-Allee 1

60316 Frankfurt am Main

Telefon: 069/44 40 04

Herausgeber:Prof. Claus Helmer

Titelfoto:

Frank Bläumler

Portraitfotos:

Johannes Steidle (Christopher Krieg)

LA STRADAgraphy (Barbara Bach),

(Thomas Jansen)

Thomas Grünholz (Herbert Herrmann,

Nora von Collande)

Szenenfotos:

Helmut Seuffert (Ein mörderischer Unfall)

Franziska Strauss (Alles was sie wollen)

Martin Sigmund (Himmlische Zeiten)

Kerstin Brandt (Arthur und Claire)

www.fritzremond.de .

www.facebook.de/fritzremond


Meine sehr geehrten Damen und Herren,

Liebe Freunde des Fritz Rémond Theaters im Zoo,

nach einer fast 16-monatigen Zwangspause,

begleitet von mehrmaligen Verschiebungen

und Verlängerungen des

Lockdowns, hoffen wir im September

den normalen Theaterbetrieb in der

dann 75. Spielzeit des Fritz Rémond

Theaters im Zoo wieder aufnehmen zu

können.

Sie können sich gar nicht vorstellen,

wie sehr wir Sie vermisst haben und

was für eine große Freude es für uns wäre, wieder für Sie

spielen zu können.

Es war schwierig diese lange Zeit ohne Einnahmen zu überstehen.

An dieser Stelle möchte ich mich bei all denen bedanken,

die mit Ihrer Spende oder dem Verzicht auf die

Rückerstattung gekaufter Eintrittskarten für ausgefallene Vorstellungen

dem Theater geholfen haben.

Ich danke auch den vielen Abonnenten, die uns seit Jahren

die Treue halten. Die Grundlage eines Privattheaters ist und

bleibt das Publikum und somit auch die Abonnenten. Durch

Ihren Besuch erhalten Sie Frankfurt ein Theater, das sich längst

einen Platz in dieser Stadt und in den Herzen Ihrer Menschen

erobert hat.

Die nun beginnende 75. Spielzeit ist Verpflichtung und Ansporn

zugleich. Ich freue mich, Ihnen einen neuen Spielplan

vorstellen zu können. Ein Blick auf die nächsten Seiten wird

Ihnen zeigen, wer und was Sie in der kommenden Spielzeit

erwartet. Ich werde auch in Zukunft bemüht sein, Ihnen Stunden

der Unterhaltung, des Ernstes und des Lachens, der Rührung

und des Nachdenkens zu bieten.

Wie in den vergangenen Spielzeiten bitte ich Sie, auch in

der kommenden Saison Abonnent des Fritz Rémond Theaters

zu bleiben oder sogar zu werden.

Ich hoffe, Sie in meinem Haus weiter begrüßen zu können

und wünsche Ihnen schöne Theaterabende.

Auf bald in diesem Theater,

Ihr

Claus Helmer


Ein Thriller

der Extraklasse

EIN MÖRDERISCHER

UNFALL (MURDER BY MISADVENTURE)

von Edward Taylor

09.09.2021 – 17.10.2021

Saisonauftakt!

MIT:

Elisabeth Ebner

Dieter Gring

Ralf Stech

Francesco Russo

REGIE:

Frank Lorenz Engel

BÜHNE:

Tom Grasshof

KOSTÜME:

Ulla Röhrs

4 FRITZ REMOND THEATER IM ZOO


Harold Kent und Paul Riggs sind erfolgreiche Krimi-

Autoren; Harold will jedoch die gemeinschaftliche

Zusammenarbeit beenden.

Paul aber ist nicht bereit, sich kampflos ausboten zu

lassen und schreckt auch vor Erpressung nicht zurück.

Gemeinsam mit seiner Frau Emma plant Harold daher

den perfekten Mord. Vor ihrer gemeinsamen Reise in

die USA locken sie Paul in die Falle und rechnen damit,

bei Ihrer Rückkehr über den verfrühten Tod des Freundes

Bestürzung auszudrücken, ohne dafür ins Fadenkreuz

zu geraten. Sechs Wochen später ist die erwartete

„Leiche“ jedoch nicht auffindbar und ein Polizeiinspektor

steht stattdessen vor der Tür.

Das Stück entspinnt sich als mörderisches Spiel, in dem

sich das Blatt immer wieder verblüffend wendet und

niemand der ist, der er zu sein scheint.

Probenfoto 2020

SEPTEMBER - OKTOBER 2021 5


Das meistgespielte

und wichtigste Stück

an deutschen Bühnen!

GOTT

von Ferdinand von Schirach

(Autor von „Terror“)

21.10.2021 – 28.11.2021

Der Spiegel nannte Ferdinand

von Schirach einen »großartigen

Erzähler«, die New York

Times einen »außergewöhnlichen

Stilisten«, der Independent

verglich ihn mit Kafka

und Kleist, der Daily Telegraph

schrieb, er sei »eine der

markantesten Stimmen der

europäischen Literatur«. Die Erzählungsbände Verbrechen,

Schuld und Strafe und die Romane Der Fall

Collini und Tabu wurden zu millionenfach verkauften

internationalen Bestsellern. Sie erschienen in mehr als

vierzig Ländern. Sein Theaterstück Terror, das 2014

Premiere hatte, zählt zu den weltweit erfolgreichsten

Dramen unserer Zeit. Ferdinand von Schirach, der

1964 in München geboren ist, wurde vielfach mit

Literaturpreisen ausgezeichnet. Er lebt in Berlin. Zuletzt

erschienen von ihm u.a. Die Herzlichkeit der Vernunft,

ein Band mit Gesprächen mit Alexander Kluge, sowie

sein persönlichstes Buch Kaffee und Zigaretten.

6 FRITZ REMOND THEATER IM ZOO


Unser Tod soll nicht erschrecken. Er soll andere nicht

behelligen, er soll selbstbestimmt und friedlich sein.

Können wir diese Entscheidung für uns treffen und auf

Beistand hoffen? Also: Wahltod statt Qualtod?

Bis vor Kurzem war dies nach geltendem deutschem

Recht nicht möglich. Paragraf 217 des Strafgesetzbuches

vom Dezember 2015 verbot die geschäftsmäßige

Förderung von Suizid. Dagegen hatten Ärzte, Privatpersonen,

Sterbeorganisationen, Pfleger und Rechtsanwälte

Verfassungsbeschwerde eingelegt. Das Verbot

– so die Beschwerdeführer – verletze Ihre Grundrechte.

Denn wenn der Staat Sterbehilfe verbiete, so verwehre

er das Recht auf selbst bestimmtes Sterben. Am 26.

Februar 2020 hat das Verfassungsgericht dieses Verbot

für verfassungswidrig erklärt. Doch was bedeutet das

für unsere Zukunft im Umgang mit Leben und Tod ?

In seinem zweiten Theaterstück widmet sich Ferdinand

von Schirach erneut einem Thema von höchster

gesellschaftspolitischer Relevanz. GOTT stellt Fragen,

die menschliche Freiheit, Autonomie und Selbstbestimmung

betreffen. Fragen, die im Spannungsfeld von

Moral, Christentum und Politik seit Jahren unterschiedlich

und leidenschaftlich diskutiert werden. Wie schon

in TERROR muss der Zuschauer seine moralischen

Wertvorstellungen im Hinblick auf die im Grundgesetz

garantierte Würde des Menschen und die Verantwortung

jedes Einzelnen für jeden Einzelnen überprüfen.

GOTT will eine Debatte anstoßen, die der Gesetzgeber

und die Gesellschaft öffentlich führen müssen.

MIT: Lutz Reichert, Verena Wengler, Christopher Krieg, u.a.

REGIE: Heinz Kreidl . BÜHNE: Tom Grasshof

OKTOBER - NOVEMBER 2021 7


WIR SIND

KEINE ENGEL

Komödie von Albert Husson

02.12.2021 – 16.01.2022

MIT:

Barbara Bach

Michaela Klarwein

Marlene Zimmer

David Imper

Lutz Reichert

Francesco Russo

Gabriel Spagna

u.a.

BÜHNE:

Tom Grasshof

8 FRITZ REMOND THEATER IM ZOO


Heiligabend in Cayenne im fernen Französisch-Guayana:

Felix, Amelie und Tochter Isabelle Ducotel sind eine

liebenswerte Familie – rücksichtsvoll und überzeugt,

dass ihre christlichen Werte das Fundament des

Zusammenlebens bilden sollten. Doch mit dieser

Haltung stehen sie alleine da. Nachdem sie mit ihrem

Warenhaus im heimischen Le Havre Bankrott gegangen

sind, versuchen sie nun ihr Glück mit einem

Geschäft im tropischen Cayenne. Als sich Vetter Juste

ankündigt, um ausgerechnet am Weihnachtsfest die

Geschäftsbücher zu prüfen, fürchten sie das Schlimmste.

Mit dem Umzug nach Cayenne hat sich ihre Geschäftstüchtigkeit

nämlich nicht gebessert.

Doch Hilfe naht – von oben! Denn auf dem Dach ihres

Hauses werkeln drei Sträflinge aus der nahe gelegenen

Strafkolonie. Die drei sind wahrlich keine Engel! Aber

sie haben Herz und treten an, die Familie Ducotel zu

retten – mit ihren eigenen, durchaus unkonventionellen

Methoden.

1951 war Hussons Weihnachtsstück ein internationaler

Erfolg. 1955 folgte die bis heute beliebte Verfilmung

mit Humphrey Bogart, Peter Ustinov und Gloria Talbott.

DEZEMBER 2021 - JANUAR 2022 9


MIT: Carolin Freund, Katarina Schmidt, Thomas Jansen u.a.

REGIE: Heinz Kreidl . BÜHNE: Tom Grasshof

10 FRITZ REMOND THEATER IM ZOO


20.01.2022 – 27.02.2022

DAS SPIEL VON LIEBE

UND ZUFALL

(Le jeu de l’amour et du hasard)

Komödie in 3 Akten

von Pierre Carlet de Marivaux

Silvia sträubt sich gegen die Heirat. Denn ein Mann mit

gutem Charakter ist schwer zu finden. Männer haben

zwei Gesichter, wobei sich die liebenswerte Miene oft

als bloße Maske erweist. Als Silvias Vater ein Treffen

mit Dorante arrangiert, mit dem sie verheiratet werden

soll, ersinnt sie eine List: Um das innere Wesen ihres

Zukünftigen in aller Ruhe prüfen zu können, tauscht sie

mit ihrer Zofe Lisette die Rollen. Dabei soll sich zeigen,

ob es das Gefühl vermag, die Vernunft zu überwinden.

Wird sich Dorante also trotz des gespielten Standesunterschieds

in Silvia verlieben?

Dorante jedoch hat denselben Einfall, er kommt in der

Verkleidung seines Dieners Arlequin, der sich wiederum

der vermeintlichen Silvia als Monsieur Dorante vorstellt.

Der falsche Dorante, der sich flegelhaft und borniert

aufführt, fällt schnell in Ungnade bei Silvia, wohingegen

ihr dessen Diener durchaus gefällt. Auch der echte

Dorante hat sofort ein Auge für die aufgeweckte Zofe,

wobei ihn die falsche Silvia völlig kalt lässt. Der falsche

Dorante und die falsche Silvia hingegen verlieben sich

auf Anhieb ineinander. Auf Befehl ihrer Herren müssen

sie deshalb ein doppeltes Spiel spielen: Sie geben vor

zu sein, was sie nicht sind, und Gefühle nicht zu haben,

die sie haben.

Wird die Liebe gesteuert durch Wesensverwandtschaft

oder ist sie ein Produkt des Zufalls? Gut siebzig Jahre

vor Goethes Wahlverwandtschaften geht Pierre Carlet

de Marivaux in seinem erfolgreichsten Stück den verborgenen

Gesetzmäßigkeiten der Leidenschaften nach.

JANUAR - FEBRUAR 2022 11


03.03.2022 – 03.04.2022

ALLES WAS SIE WOLLEN

(Tout ce que vous voulez)

Matthieu Delaporte und

Alexandre de la Patelliére

MIT:

Nora von Collande

Herbert Hermann

REGIE:

Herbert Hermann

BÜHNE:

Stephan Fernau

KOSTÜME:

Nora von Collande

Lucie, eine erfolgreiche

Theaterautorin, hat eine

Schreibblockade. Bisher

lieferte ihr missglücktes

Privatleben den Stoff für ihre

Stücke. Jetzt ist sie glücklich

verheiratet und jegliche

Inspiration zum Schreiben

fehlt; das Papier bleibt

kläglich weiß. Wenn irgendjemand

sie doch nur ein

bisschen unglücklich machen

könnte …

12 FRITZ REMOND THEATER IM ZOO


Das Leben meint es gut mit ihr. Eine defekte Badewanne

führt zu einer Begegnung mit Thomas, ihrem Nachbarn

aus der unteren Wohnung. Beide könnten unterschiedlicher

nicht sein. Sie rastlos, selbstbezogen; er in sich

ruhend, ein bisschen schwerfällig und durch den Tod

seiner Frau alleinerziehend mit zwei Kindern. Thomas

versucht, Lucie aus ihrer Lethargie zu holen.

Er schlägt vor, ihren Mann Daniel anzulügen, um durch

eine private Krise ihre Kreativität wiederzubeleben. Ihr

nächstes Stück ist schließlich bereits angekündigt und

im Vorverkauf. Die Zeit drängt. Sie lässt sich darauf ein,

doch bald verselbstständigt sich die Fiktion.

Alles was Sie wollen von Matthieu Delaporte und

Alexandre de la Patellière nimmt die Vorstellungskraft

der Hauptfigur zum Anlass um virtuos mit Illusion und

Wirklichkeit zu spielen. Das Theater im Theater zeigt

vielleicht am besten, dass sich die Wahrheit, wenn es

eine gibt, im Herzen dieser Illusion versteckt.

MÄRZ - APRIL 2022 13


07.04.2022 – 15.05.2022

HIMMLISCHE ZEITEN

Nach HEISSE ZEITEN und HÖCHSTE ZEIT

Die neue Revue

von Blomberg/Gerlitz/Wolff

MIT: Angelika Mann, Franziska Becker,

Heike Jonca, Nini Stadlmann

14 FRITZ REMOND THEATER IM ZOO


Was bisher geschah:

In HEISSE ZEITEN erleben wir vier Damen, die seit

zehn Jahren den Tücken der Menopause mit Tanz,

Gesang und frechem Mundwerk begegnen und das

Publikum zum Jubeln bringen.

HÖCHSTE ZEIT war es, sie in ein weiteres Abenteuer

zu schicken, in dem der Beziehungs- und Hochzeitswahnsinn

genüsslich demontiert wird.

Und nun? HIMMLISCHE ZEITEN!

Denn das Leben endet ja nicht mit dem Happy End –

und was wäre eine Trilogie ohne dritten Teil?

Das Erfolgsteam von Heiße Zeiten und Höchste Zeit

lässt die vier Frauen erneut die Bühne stürmen. Und

jetzt geht’s ans Eingemachte! Was bleibt nach Wechseljahren

und später Scheidung, nach Brigitte Woman

und Dove Pro Age? Die Autoren nähern sich dem Ernst

des Alters mit dem gebotenen Unernst und verorten

ihre Komödie in der Privatabteilung eines Krankenhauses.

Dort treffen sie wieder aufeinander: die Karrierefrau,

die ihren Managerposten mit einer kosmetischen

Generalüberholung gegen die Konkurrenz verteidigen

will, die Junge, die kurz vor Torschluss ihr zweites Kind

bekommt, die Hausfrau, deren Rente nicht zum Leben

und nur knapp zum Sterben reicht, und die Vornehme,

die nach dem Zusammenstoß mit einem hart geschlagenen

Golfball unter Gedächtnisstörungen leidet.

Sie alle kämpfen mit dem Altwerden, mit den Symptomen

des Verfalls, mit der Angst vor dem Ende und der

Hoffnung auf ein Danach. Und sie tun das in gewohnt

lakonisch-unterhaltsamer Weise, denn dieser Abend ist

ein Fest für das Leben und für die Freundschaft. Liebenswerte

Charaktere, schlagfertige Dialoge, urkomische

Situationen und jede Menge Musik machen diesen

Abend wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis. Mit

neuen Texten versehene Hits wie Tainted Love und (wie

sollte es anders sein?) That´s What Friends Are For

u.v.m. lassen die vier Damen zu Hochform auflaufen.

MÄRZ - APRIL 2022 15


19.05.2022 – 26.06.2022

ARTHUR UND CLAIRE

Komödie von Stefan Vögel

MIT:

Stefan Schneider

Cynthia Thurat

Thomas Zimmer

REGIE:

Anja Junski

BÜHNE:

Tom Grasshof

16 FRITZ REMOND THEATER IM ZOO


Arthur und Claire sind zwei Selbstmordkandidaten,

die das Schicksal übereinander stolpern lässt. Wie

argumentiert man den eigenen Todeswunsch, wenn

man den anderen vom Leben überzeugen will? Und

wenn dann fünf vor zwölf auch noch die Liebe ins

Spiel kommt und sich diese ewigen Gefühle zu Wort

melden, die unsere Reise auf diesem Planeten so

schön machen, wird‘s ganz knapp mit der Zeit.

Stefan Vögel versteht es, eine traurige Ausgangssituation

als leichte Komödie zu erzählen. Da spürt

man die schmerzvollen Seiten des irdischen Daseins

und muss trotzdem lachen. Das beherrschen nur

Ausnahmeautoren dieses Genres. In klugen, witzigen

Dialogen kreisen die beiden Lebensmüden um die

Dinge, die das Leben ausmachen und werden wieder

wach. Und es gibt eine eindeutige Wende im Stück,

sich diesem Leben zu stellen und es bis zum letzten

Augenblick auszukosten.

Ein bezauberndes Spiel um die menschliche Existenz,

ein Happy End, das sich seinen Weg tapfer erkämpft.

MAI - JUNI 2022 17


Unsere Abonnements

Sparen Sie bis zu 50 %!

I

II

III

IV

V

Stammplatz-Abonnement

6 Theaterbesuche für je eine Person mit festem

Platz an einem gleichbleibenden Tag Ihrer Wahl,

ausgenommen Premieren und Silvester.

Ermäßigung: 30 %

Premieren-Abonnement

6 Theaterbesuche für je eine Person mit festem

Platz am Premierentag.

Ermäßigung: 10 %

Freies Wahl-Abonnement

6 Theaterbesuche für je eine Person bei freier

Wahl des Sitzplatzes und Tages, ausgenommen

Premieren und Silvester.

Ermäßigung: 30 %

Abonnement zum halben Kassenpreis

6 Theaterbesuche für Schüler, Studierende (bis

30 Jahre) und Auszubildende sowie 80% Schwerbehinderte

bei freier Wahl des Sitzplatzes und

Tages, ausgenommen Premieren und Silvester.

Das Halbpreis-Abo ist nicht übertragbar!

Ermäßigung: 50 %

Nachmittags-Abonnement

6 Theaterbesuche an einem Samstagnachmittag

um 16 Uhr für je eine Person mit festem Platz.

Ermäßigung: 30 %

Theatergenuss besonders flexibel

Das Theaterscheckheft

Egal ob dreimal zu zweit, einmal zu sechst oder

sechsmal alleine: Mit dem Theaterscheckheft erhalten

Sie immer eine Ermäßigung von 15 %!

18 ABONNEMENT 75. SPIELZEIT


Bei uns spielen SIE

die Hauptrolle -

werden Sie Abonnent!

Bestellkarte Spielzeit 2021/2022

Nur für Neu-Abonnenten!

Hiermit bestelle ich ein Abonnement für das

FRITZ RÉMOND THEATER IM ZOO

für die Spielzeit 2021/2022

Gewünschte Preisgruppe bitte ankreuzen.

Art des Abonnements: I II III IV V

Preisgruppe: A B C D

Anzahl

Tag

Reihe

Platz

(Bitte tragen Sie den bevorzugten Platz ein, außer beim Wahlabonnement)

Name

Vorname

Straße/Hausnummer

PLZ/Ort

Tel. privat

Tel. geschäftlich

(Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer/n vollständig mit der entsprechenden Vorwahl an.)

Mit meiner Unterschrift erkenne ich die Abonnementbedingungen des

Fritz Rémond Theaters im Zoo an.

Unterschrift

Ort/Datum

Sie können uns Ihre Bestellung auch faxen: 069 /495 09 69


Parkmöglichkeiten

gibt es in den

Parkhäusern

Mousonturm,

City Ost und

Zoopassage

Dort können Sie

von 19.00 – 01.00

Uhr gegen

Gebühr parken

Ich kenne jemanden, der auch an einem

Abonnement interessiert ist:

(Bitte die genaue Anschrift in Druckbuchstaben ausfüllen.)

Name

Vorname

Straße, Hausnummer

PLZ/Ort

Telefon

Schicken Sie bitte kostenlos an diese

Adresse einen ABO-Prospekt.

An das

FRITZ RÉMOND THEATER IM ZOO

Bernhard-Grzimek-Allee 1

60316 Frankfurt am Main


Abonnementbedingungen

Übertragbarkeit

Laufzeit,

Verlängerung,

Kündigung

Tausch des

Vorstellungstages

Sondergastspiele

Bild- und

Tonaufnahmen

Änderungen,

Vorstellungsausfall

Abonnenten

werben

Abonnenten

Das Abonnement ist an die Person des

Abonnenten gebunden und als Ganzes

nicht übertragbar. Die Berechtigung

zum Besuch einer Vorstellung

kann auf Dritte übertragen werden.

Die Abonnements sind terminlich

übertragbar. Im Verhinderungsfall

kann der jeweilige Abo-Platz bei

einer Bearbeitungsgebühr von 1,50 €

auf einen anderen Tag verlegt werden,

ausgenommen Silvester. Der Umtausch

ist bis 12 Uhr des betreffenden

Spieltags möglich. Bei nicht

eingehaltenem / verspätetem Tausch

oder versäumten Besuch verfällt das

Abonnement für das betreffende

Stück. In diesen Fällen wird kein Ersatz

gewährt.

Ein bestehendes Abonnement verlängert

sich automatisch um ein Jahr,

wenn es nicht schriftlich bis zum

15. Juni 2022 gekündigt oder geändert

wird.

Als Abonnent erhalten Sie auch bei

Sondergastspielen einen Preisnachlass

von 20 % auf Ihre Karte.

Das Anfertigen von Ton-, Bild- und

Videoaufnahmen ist nicht gestattet.

Mobiltelefone sind für die Dauer der

Vorstellung abzuschalten.

Programm-, Besetzungs- und Terminänderungen

bleiben vorbehalten. Ein

Anspruch auf Tausch oder Rückerstattung

des Abonnements besteht nicht.

Für jeden von Ihnen aus dem Freundes-

oder Bekanntenkreis neugeworbenen

Abonnenten ermäßigt

sich Ihr eigenes Abonnement um ein

Zehntel des Preises. Bei zehn Neuwerbungen

erhalten Sie also ein Frei-

Abonnement.

ABONNEMENT 75. SPIELZEIT 21


Sitzplan und Preise

Preisgruppe Bühne Reihe

Reihe

Preisgruppe

Kassenpreis

ABO

I,III,V

ABO II

ABO IV

1-3 / A

4-7 / B

8-13 / C

14-19 / D

30,00 3

27,00 3

23,00 3

19,00 3

126,00 3

114,00 3

96,00 3

78,00 3

162,00 3

144,00 3

123,00 3

105,00 3

90,00 3

81,00 3

69,00 3

57,00 3

Theaterkasse und Kartenkauf

Unsere Theaterkasse ist täglich geöffnet

Tel.: (069) 43 51 66

E-Mail: karten-verkauf@fritzremond.de

Online auf www.fritzremond.de

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag 11.00 bis 19.00 Uhr

Sonntag 14.00 bis 17.00 Uhr

an Feiertagen 15.00 bis 19.00 Uhr

Abendkasse:

Dienstag bis Samstag 19.00 bis 20.00 Uhr

Sonntag 17.00 bis 18.00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass ein Vorverkauf oder

Abotausch an der Abendkasse nicht möglich sind!

Reservierte Karten und Abonnements müssen bis

spätestens 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung an

der Kasse abgeholt werden!

Familientag

Jeder zweite Samstag nach der Premiere ist Familientag.

Zu jeder Erwachsenenkarte gibt es eine Freikarte für

Jugendliche bis 18 Jahre dazu.

22 FRITZ REMOND THEATER IM ZOO


Kulturelles Engagement zeigen –

Theatersponsor werden!

Unser Angebot für Ihr Unternehmen

Sie möchten sich bei Ihren Mitarbeitern für die gute

Zusammenarbeit bedanken? Oder Ihre Kunden mit

einem exklusiven Geschenk überraschen?

Die faszinierende Welt des Theaters bietet Ihnen

viele Möglichkeiten! Eine renommierte kulturelle

Einrichtung zu unterstützen ist ein klares Statement!

So vielfältig wie das Programm unserer beiden Häuser

sind dabei auch Ihre Möglichkeiten als Sponsor:

• Vergünstigte Gruppenangebote für Ihre Mitarbeiter/

Kunden

• Buchung einer kompletten Vorstellung exklusiv für Ihre

Mitarbeiter/Kunden

• Buchung unserer Räumlichkeiten für Ihre Tagungen,

Firmenfeiern etc.

• Mitgliedschaft im „Freundeskreis Fritz Rémond

Theater“ – privat oder als Firma

• Präsentation Ihres Unternehmens mit einer Anzeige

in unseren Programmheften

Gerne informieren wir Sie unter Tel. 069/44 40 04

oder info@fritzremond.de und erstellen Ihnen ein

individuelles, auf Ihre Wünsche zugeschnittenes

Angebot.

SPIELPLAN 75. SPIELZEIT 23


Freundeskreis Fritz Rémond Theater

Liegt Ihnen das Fritz Rémond Theater am Herzen?

Kultursponsoring und Projektförderung sind heute ein

wichtiger Aspekt für jedes Theater. In Zeiten knapper Kassen

ist auch ein bei Presse und Publikum beliebtes Haus

wie das Fritz Rémond Theater auf gute Freunde angewiesen.

Ohne die Unterstützung engagierter Förderer

bliebe ein gutes Theaterstück nur Papier und ein

Inszenierungskonzept nur Idee. Gute Freunde, die unser

Haus durch ihren ganz persönlichen Beitrag unterstützen

und helfen, die Vielfalt in der Frankfurter Kulturlandschaft

zu erhalten, sind wertvolle Säulen unserer

künstlerischen Arbeit!

Mit Ihrem finanziellen Engagement – schon ab 50, – €

im Jahr – tragen Sie wesentlich dazu bei, dass das Fritz

Rémond Theater im Zoo an seinen Anspruch, dem Publikum

ein umfangreiches und vielfältiges Unterhaltungsangebot

zu präsentieren, auch weiterhin festhalten kann.

Ein neues Stück mit aufwändigen Kostümen und Kulissen

auszustatten und mit den großen Namen der Filmund

Theaterwelt sowie hoffnungsvollen Nachwuchstalenten

auf die Bühne zu bringen, wird dank Ihrer Wertschätzung

auch in Zukunft keine Idee bleiben.

Werden auch Sie – persönlich oder als Firma –

ein Freund des Fritz Rémond Theaters.

Gerne informieren wir Sie unter Tel. 069 / 44 40 04.

Oder schreiben Sie uns an info@fritzremond.de.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine