Veranstaltungskalender 2021 - Hachenburger KulturZeit

KulturzeitHachenburg

Der diesjährige Veranstaltungskalender der Hachenburger KulturZeit bietet eine Übersicht über zahlreiche Veranstaltungen. Angefangen mit den PICKNICKs Open-Air im Burggarten.

Hachenburger

KulturZeit

Veranstaltungskalender Juni bis Dezember 2021


Vorwort

Wir haben einen Traum.

Den Einschränkungen und Veränderungen zum Trotz sind wir hoffnungsvoll

und wollen Ihnen in der zweiten Hälfte des Jahres endlich wieder

Veranstaltungen anbieten. Anlässlich der unklaren Lage hatten wir im

Frühjahr entschieden, unseren Veranstaltungskalender erst im Sommer

herauszugeben, was sich im Nachhinein als richtig herausgestellt hat.

Vieles, was wir coronabedingt absagen mussten, konnten wir zeitnah

verschieben. Deswegen wird es in diesem Sommer mehr Picknick-Events

geben, die ab sofort ganz einfach „PICKNICKs“ heißen. Da ist von

exquisiter Kleinkunst, über mitreißende Konzerte bis hin zu fröhlichen

Shows vieles dabei – und alles in der herrlichen Atmosphäre des schönen

Burggartens. Dort wird auch „Acantharia“, der Gewinner unseres Künstlercontests,

auftreten. Und dann gibt es noch etwas ganz Besonderes, eine

Weltpremiere, das Schauspiel „Wie der Igel auf den Teller kam“.

Sie ahnen es schon, es geht um unseren Ischel. Mehr dazu im Innenteil.

Hoffentlich treffen wir auch Ihren Geschmack und können Sie bald in

Hachenburg begrüßen. Wir freuen uns aus Sie!

Beate Macht

Kulturreferentin

Stefan Leukel

Stadtbürgermeister

Peter Klöckner

Bürgermeister

Ein Riesen-Dankeschön geht an unsere Sponsoren! Sie ermöglichen es,

unseren Gästen dieses hochkarätige Programm anzubieten und die

Eintrittspreise so zu gestalten, dass man auch mit kleinem Budget Kultur

genießen kann.

Vielen Dank:

2

3



Impressionen

Als fotografischer Begleiter der

Hachenburger KulturZeit fing Matthias

Ketz viele Jahre mit seinen großartigen

Impressionen gekonnt das Wesen von

Veranstaltungen ein. Die Akzente, die er

mit seinem fotografischen Vermächtnis

setzt, werden ihn lange überdauern. In

Erinnerung an einen wundervollen

Menschen und Fotografen, die

Impressionen 2020 …

4

5



Team

Kultur für wirklich alle

Solidarisch und

supergünstig!

Von links: Beate Macht, Angela Kappeller, Ute Deichert und Johannes Schuster

Bis zu 65 Veranstaltungen plant, organisiert und veranstaltet das Team

der KulturZeit jedes Jahr. Figurentheater, Kleinkunstabende, Konzerte

und Festivals - mit viel Idealismus und Einsatz setzen die Mitarbeiterinnen

der KulturZeit alles daran, das Kulturangebot Hachenburgs und die

Teilhabe vieler an Kultur (Alleinkommer-Ticket, Corona-Ticket,

Freunde-Ticket, 1-Euro-Ticket, etc.) weiter auszubauen.

Beate Macht – Leitung der KulturZeit, Konzeption und Planung

Angela Kappeller – Organisation und Durchführung

von Veranstaltungen

Ute Deichert – neu dabei seit Oktober 2020, zuständig für Presse- und

Öffentlichkeitsarbeit und für die Durchführung von Veranstaltungen

Johannes Schuster – unser FSJ-ler bis August 2021

Philipp Oden – unser FSJ-ler ab August 2021

Seit 13 Jahren ergänzen FSJler*innen das KulturZeit-Team. Tina, Lisa,

Katharina, Sarah, Lena, Juliane, Inga, Fabienne, Franziska, Hanna, Lara,

Nele und Johannes haben starke Unterstützung und wertvolle Impulse

in die Arbeit der KulturZeit eingebracht. Wenn auch du dich für ein FSJ

Kultur interessierst, melde dich gern bei fsj@hachenburger-kulturzeit.de

Impressum

Herausgeber

Hachenburger KulturZeit

Perlengasse 2, 57627 Hachenburg

Tel.: 02662/958336

Fax: 02662/958357

kontakt@hachenburger-kulturzeit.de

www.hachenburger-kulturzeit.de

V.i.S.d.P.:

Beate Macht, Hachenburger KulturZeit

Redaktion

Ute Deichert

Satz & Layout

einblick, Hachenburg // pinta, Borod

Druck

Richter Druck- und Mediencenter

gedruckt auf 100% Recyclingpapier

Bildnachweis

Matthias Ketz (S. 3, 4, 5, 6, 7, 16, 43)

Backgrounds: istockphoto.com,

depositphotos.de, stock.adobe.com

Titel und Titel Terminplan: shutterstock

Alle übrigen Fotos wurden von den

Veranstaltern oder den Künstlern zur

Verfügung gestellt.

Kabarett, Kino, Konzert?

Das können sich alle leisten!

Zusätzlich zu unseren regulären Tickets, machen wir Kultur für wirklich

alle möglich mit dem 1-Euro-Ticket und dem Corona-Ticket! Wer das

gerne unterstützen möchte, ist mit dem Freunde-Ticket eingeladen, mit

einem höheren Eintrittspreis einen Teil dazu beizutragen.

• 1-Euro-Ticket (früher: KulturLoge):

für Menschen mit geringem Einkommen

• Corona-Ticket für Menschen, denen es

wegen der Corona-Krise aktuell schwerfällt,

ein reguläres Ticket zu kaufen. Das Corona-

Ticket ist stark reduziert und ist bei der

Onlinebuchung wählbar.

• Freunde-Ticket Ihr Engagement für moderate Eintrittspreise.

Wir laden Sie herzlich ein, KulturZeit-Freund zu werden und für die

PICKNICKs einen höheren Eintrittspreis zu zahlen, damit wir in diesen

Zeiten die Ticketpreise moderat halten

können, so dass sich alle Kultur leisten

können. Darüber hinaus unterstützen Sie

damit die Künstler, die so lange nicht

auftreten durften.

Danke für Ihre Solidarität und Freundschaft!

Alle Angaben ohne Gewähr!

6



Corona-Info

Wichtige Hinweise

Natur pur!

Tauchen Sie ein ins kühle

Nass und durchqueren Sie

harmonische Waldpassagen!

Wenn Sie mitmachen, dürfen wir Veranstaltungen machen. Sowohl

für die Kleinkunstveranstaltungen in der Stadthalle als auch für

unsere Open-Air- Veranstaltungen, wie die

PICKNICKs, haben wir ein Hygiene- Konzept

entworfen: für Sie, für die Künstler,

für die Kultur, für ein harmonisches

Zusammenleben in schwierigen Zeiten.

Das Hygiene- Konzept finden Sie auf

unserer Website:

hachenburger-kulturzeit.de

Wenn jeder mitmacht, dann

sollte es klappen, dass Sie unsere

kulturellen Highlights bald wieder

genießen können. Deshalb bitten

wir Sie um Ihre Mitwirkung. Wenn

Sie sich vorab informieren wollen,

schauen Sie auf unserer Website.

Denn mit kurzfristigen Anpassungen

müssen wir alle rechnen. Das betrifft

auch Termine, Uhrzeiten und Preise, die sich

gegebenenfalls ändern können.

schenkt

das

leben

dir

zitronen

Tourist-Information Hachenburger Westerwald

Perlengasse 2 · 57627 Hachenburg · Tel.: 0 2662 / 95 83 39

E-Mail: info@hachenburger-westerwald.de

www.hachenburger-westerwald.de

mach

Limonade

draus

8 9



PICKNICKs

LET’S START The

PICKNICKS

K O N Z E R T E

C O M E D Y

K A B A R E T T

Ein Programm für alle von 9 bis 99

Was gibt es an einem warmen, sonnigen Sommertag Schöneres als

ein Picknick unter lauschigen Bäumen im Kreis der Liebsten? Packen

Sie Ihren Picknickkorb ein oder lassen Sie sich von unserem Gastro-

Angebot verwöhnen. Für leckere Snacks ist gesorgt.

Und so geht’s:

Auf einen Picknick-Platz passen maximal vier Personen. Pro Person

buchen Sie ein Ticket (A, B, C, D) für den Picknick-Platz Nr. xx.

Eine Decke bringen Sie selbst mit, auch kleine Strandhocker sind

erlaubt, solange damit niemand in der Sicht behindert wird.

Eingang

Alexanderring

Kirmeswiese

je Picknickplatz

max. 4 Personen

Burggarten

„Picknick Deluxe“

Für alle, die gerne bequemer sitzen, gibt es neu das Angebot

„Picknick Deluxe“ – ein Picknick-Tisch mit vier gemütlichen Stühlen.

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Preise auf unserer

Homepage.

Tickets

Tickets erhalten Sie online und in den bekannten VVK-Stellen

(siehe Seite 70)

Familie Blume hat sich drei Plätze (A, B, C) auf dem Picknick-Platz

Nr. 14 gebucht, Platz D war noch frei. Deshalb konnte sich noch eine

Freundin dazubuchen.

Coronabedingt möchten wir darum bitten: Buchen Sie sich bitte

nicht zu einem zum Teil besetzten Picknick-Platz oder Picknick-

Tisch dazu, wenn Sie die Personen nicht kennen.

Corona-Info

Coronabedingte (Programm)-Änderungen vorbehalten.

Die aktuellen Bestimmungen finden Sie auf unserer Homepage

und bei der Ticketbestellung.

Also, picknicken Sie mal wieder und genießen Sie Amüsantes und

Musikalisches im sommerlichen Hachenburger Burggarten.

Mit freundlicher Unterstützung:

10

11



Sonntagnachmittag, 27.6.

PICKNICKs

LET’S START The

PICKNICKS

Oniversum.

Erzählungen aus der Muschel

Geschichten aus dem Kurbelkoffer.

Ein bildreiches Lausch-Erlebnis für Klein

und Groß. Erheiternd, nachdenklich,

unvergesslich!

Kristin LaHoop

Mit einer Mischung aus Tanz, Artistik,

Jonglage und Pantomime entführt sie

die Zuschauer in ihre Welt, die sie aus

Hula Hoop Reifen formt, welche ihr

im nächsten Augenblick zu Flügeln

werden.

Finn & Jonas

Witzig, charmant und manchmal ironisch kommt ihre Musik daher.

Finn & Jonas machen deutsche Popmusik mit Einflüssen aus Indie,

Funk und Rock, in der es nicht (nur) um Liebe geht. Bekannt geworden

durch Kika „Dein Song“, haben die Dortmunder Zwillinge 2019

über 100 Konzerte deutschlandweit gegeben und sammeln auf den

Streamingdiensten Klicks über Klicks.

ÜBERRASCHUNG

… psst … es gibt (wahrscheinlich) auch Überraschendes zu sehen.

Noch wird nicht verraten, was es ist. Vielleicht nur so viel:

Aus gesicherter Quelle wissen wir, es ist stachelig.

Beginn: 14.30 Uhr // Einlass: 13.30 Uhr // Ende: ca. 18 Uhr

Ort: Burggarten Hachenburg

Eintritt: regulär ab 5,50 Euro // erm. 1,10 Euro // gesponserter

Alle Preise inkl. Gebühr

Ticketpreis ♥

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.hachenburger-kulturzeit.de

Mit freundlicher Unterstützung:

12

13



Bienenprojekt bee-wäller, Baumpflanzaktion,

ökologisch abbaubare Kugelschreiber...

Alles über unsere nachhaltigen

Projekte finden Sie unter:

www.westerwaldbank.de/nachhaltigkeit

Do. 1.7.

Boogie Royal

PICKNICKs

PICKNICKS

KONZERT

Die Welt zu einem

besseren Ort machen

geht am besten vor Ort.

Pianist Miller schaufelt die schnellen, satt pumpenden Basslinien,

die Boogie-Woogie-Fans so lieben, en masse zutage. Frank Rihm aus

Bremen ist seit vielen Jahren einer der besten Blues Mundharmonikaspieler

Deutschlands. Mit dem Hannoveraner Andreas Bock kommt

einer der meist beschäftigten Bluesdrummer Deutschlands dazu.

Zusammen bringen die drei preisgekrönten Könner den Blues, den

Boogie Woogie und pure Lebensfreude auf die Bühnen dieser Welt.

Alles handgemacht und ohne große Elektronik. Tanzbar, konzertant

und reich an Vielfalt. Ein Genuss. Freuen Sie sich auf Boogie-

Standards, Blues Hits und innovativ Neues – erfrischend gut!

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19 Uhr

Ort: Burggarten Hachenburg

Eintritt: regulär ab 5,50 Euro // erm. 1,10 Euro //

Alle Preise inkl. Gebühr

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.bluesdrumming.de, www.frankrihm.com

Mit freundlicher Unterstützung:

14

15



Do. 8.7.

PICKNICKs

Do. 15.7.

PICKNICKs

Vocalisti Piccoli, Giovani Cantori,

Blasorchester Marienstatt

Acantharia

PICKNICKS

HEIMAT

PICKNICKS

KONZERT

Eingängige Blasmusik zum Mitschunkeln und

berührender Gesang

Dank der sorgfältig ausgewählten Arrangements lässt das Blasorchester

Marienstatt einen abwechslungsreichen Klangteppich

entstehen zwischen traditioneller Blasmusik, Klassik, Jazz, Pop und

Rock. Nicht nur für Freunde der Blasmusik ein absolutes Muss. Sogar

der Rundfunk sendet in regelmäßigen Abständen Aufnahmen der

Formation.

Die talentierten Nachwuchschöre Vocalisti Piccoli und Giovani Cantori

runden den Abend unter Leitung von Veronika Zilles musikalisch ab.

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19 Uhr

Ort: Burggarten Hachenburg

Eintritt: regulär ab 5,50 Euro // erm. 1,10 Euro //

Alle Preise inkl. Gebühr

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.hachenburger-kulturzeit.de

Gewinner des Regionalcontests „Zeigt her eure Künste!“

Wann ist es denn endlich soweit …? Das fragt sich nicht nur die

Fangemeinde, auch die Band wartet coronabedingt auf ihr Live-

Debüt. Denn erst 2019 riefen die fünf gestandenen Westerwälder

Musiker das Projekt Acantharia ins Leben. Eine klassische Rockband-Besetzung

mit zwei Gitarren, das Songwriting bewusst ohne

zuvor definierte musikalische Richtung, da jeder der Musiker andere

Einflüsse aus der Welt des Rocks, Metals und auch aus Funk und Jazz

mitbringt. Dann gewannen sie den ersten KulturZeit-Regionalcontest!

Und damit hat Acantharia nun endlich den ersten Live-Auftritt – auf

der Bühne bei den Hachenburger PICKNICKs.

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19 Uhr

Ort: Burggarten Hachenburg

Eintritt: regulär ab 5,50 Euro // erm. 1,10 Euro //

Alle Preise inkl. Gebühr

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.linktr.ee/Acantharia

Mit freundlicher Unterstützung:

Mit freundlicher Unterstützung:

16

17



Do. 22.7.

PICKNICKs

Vera Deckers

Wenn die Narzissten wieder blühen

PICKNICKS

COMEDY

Berührend, komisch und überraschend. Die wort- und stimmgewaltige

Kabarettistin, Pianistin und Sängerin verwebt Stile,

Dialekte und Charaktere zu einer One-Woman-Show, so impulsiv

wie abwechslungsreich.

Helikoptereltern halten ihre Kinder auf der Schaukel an und Zucker

für das neue Heroin. Teenager experimentieren nicht mehr mit

Drogen, sondern posieren für Selfies und schuften als Influenzer im

Youtube-Tagebau. Selbstverwirklichung ist das Gebot und jeder kann

ein Star sein. Aber wenn jeder die erste Geige spielt, wie klingt dann

das Orchester? Und wieso kann man Schreihälsen nicht einfach den

Twitteraccount sperren? Vera Deckers bringt unseren narzisstischen

Alltagswahnsinn haarscharf auf den Punkt, einerseits schrecklich,

andererseits zum Schreien komisch.

Bekannt u.a. aus

dem Quatsch Comedy Club

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19 Uhr

Ort: Burggarten Hachenburg

Eintritt: regulär ab 5,50 Euro // erm. 1,10 Euro

Alle Preise inkl. Gebühr

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.vera-deckers.de

gesponserter

Ticketpreis ♥

Mit freundlicher Unterstützung:

18

19



Mit Freude für Sie da seit 1925

AUGENOPTIK

Do. 29.7.

Cpt. Krawall

PICKNICKs

„Cpt. Krawall“ heißt das neueste Bandprojekt des gebürtigen

Westerwälders René Marik, der vielen Hachenburgern noch mit

seiner Band „The Sugar Horses“ ein Begriff sein dürfte. Mit seiner

neuen Formation spielt Marik ausschließlich Eigenkompositionen

in Rock. Die Texte sind in deutscher Sprache, zeichnen holzschnittartig

Situationen nach und beziehen so Stellung zu zwischenmenschlichen

– ebenso wie zu

gesellschaftspolitischen Themen.

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19 Uhr

Ort: Burggarten Hachenburg

Eintritt: regulär ab 5,50 Euro // erm. 1,10 Euro //

Alle Preise inkl. Gebühr

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.renemarik.com

PICKNICKS

KONZERT

Mit freundlicher Unterstützung:

20 21



Do. 5.8.

PICKNICKs

„Polynushka ´ ist eine völlige Ausnahme.

Ich kenne überhaupt nichts Vergleichbares.“

Johannes Theurer, RBB/Radio Multikulti

Sich auf andere Kulturen einlassen oder der eigenen, vielleicht verlorenen

oder fernen Kultur nachspüren, das können Sie bei unserem

Picknick der Kulturen. Erleben Sie in diesem Jahr authentische russische

und ukrainische Folklore sowie modernen russischen Folk.

Ensemble Polynushka ´

mit dem Akkordeon begleitet von Valentin Butt von SkaZka

Wenn die Frauen ihre rituellen Lieder singen, ist es, als träfen sich

Himmel und Erde in ihren Körpern. Die Stimmen des Ensemble Polynushka,

die mit viel Kraft und Energie gesungen werden, berühren

´

die Seele der Zuhörenden. Denn die allesamt studierten Musiker*innen

und Musikethnologen haben sich besonders dem Erhalt der alten

russischen Gesangstechniken verschrieben. Es sind die Lieder, die

heute nur noch die Babuschki kennen und singen. Dabei tradiert das

Ensemble nicht allein die Musik ihrer Mütter und Väter, sondern sie

leben sie auch, genauso authentisch wie vor hundert Jahren auf dem

Dorf – und das mitten in Berlin. Einfach die Augen schließen und eine

Zeitreise in ein kleines russisches Dorf machen.

Bekannt u.a. aus

„Die Anstalt“ oder

„Ladies „Das russische Night“ SkaZka Orchestra ist ein Garant für

osteuropäischen Tanzbeinschwingzwang.”

„Ein TIP 07/2008 Juwel...“

Kölner Stadt-Anzeiger

SkaZka

Russischer Folk, Ska, Klezmer, Balkan Brass, Jazz – das ist das SkaZka

Orchestra. Die europaweit tourende Band ist sowohl in der Dresdner

Semperoper zu Hause wie in der Berliner Clubszene. Sie werden mit

ihrem stimmungsvollen und vielseitigen Musikmix den Burggarten

aufmischen. Die sieben Musiker*innen, die teils bei den Berliner

Philharmonikern oder in der WDR Bigband angestellt sind, spielen

seit 2007 zusammen. SkaZka heißt auf Russisch Märchen.

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19 Uhr

Ort: Burggarten Hachenburg

Eintritt: regulär ab 5,50 Euro // erm. 1,10 Euro

Alle Preise inkl. Gebühr

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.polynushka.de

www.skazka-orchestra.de

Mit freundlicher Unterstützung:

Mit freundlicher

Unterstützung:

PICKNICKS

DER KULTUREN

gesponserter

Ticketpreis ♥

22

23



Do. 12.8.

PICKNICKs

Elgin

DAS WI R D I H N E N G UT TU N . ..

Manuelle Therapie

Sportphysiotherapie

Krankengymnastik

Manuelle Lymphdrainage

Klassische Massage

Bobath

K-Taping ®

PICKNICKS

KONZERT

Die Presse lobt sie für ihre umwerfende Bühnenpräsenz. Der irische

Staatspräsident Michael D. Higgins hat die Band mehrfach in seine

Residenz eingeladen. Sie waren Opening Act u. a. für The Waterboys,

Midlake, Lisa Hannigan und Imelda May. Die Rede ist von Elgin

(vorher bekannt als: The Young Folk).

„Mitreißende Stimmen und warme Harmonien, die den Horizont

einer glühenden Energie zum Leuchten bringen“, beschrieb die

französische Pause Musicale die irische Band.

Graulich

Praxis für Physiotherapie

Waldstraße 7 · 57629 Wied

Tel.: 0 26 62 / 94 76 47 · Fax: 94 81 56

E-Mail: info@graulich-physio.de

www.graulich-physio.de

pinta

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19 Uhr

Ort: Burggarten Hachenburg

Eintritt: regulär ab 5,50 Euro // erm. 1,10 Euro //

Alle Preise inkl. Gebühr

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.elginband.com

Mit freundlicher Unterstützung:

24 25



Fr. 13.8.

PICKNICKs

PICKNICKS

KABARETT

Stefan Waghubinger

Jetzt hätten die guten Tage kommen können

In seinem dritten Soloprogramm hat es Waghubinger ganz nach

oben geschafft. Auf dem Dachboden der Garage seiner Eltern sucht

er eine leere Schachtel und findet den, der er mal war, den, der er

mal werden wollte und den, der er ist. Es wird also eng zwischen

zerbrechlichen Wünschen und zerbrochenen Blumentöpfen, zumal

da noch die Führer der großen Weltreligionen und ein Eichhörnchen

auftauchen. 90 Minuten glänzende Unterhaltung trotz verstaubter

Oberflächen. Aber Vorsicht, zwischen den morschen Brettern geht

es in die Tiefe.

„Es gibt nur wenige Kabarettisten, die es mit Waghubingers

Formulierungskunst aufnehmen können - und es gibt nur ganz

wenige Kollegen, bei denen geschliffene Texte so federleicht

durch den Saal schweben.”

Allgemeine Zeitung Mainz

Bekannt u. a. aus

der SWR „Spätschicht“

Hauptpreis 2021

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19 Uhr

Ort: Burggarten Hachenburg

Eintritt: in Kürze auf unserer Website

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.stefanwaghubinger.de

Mit freundlicher Unterstützung:

26 27



Do. 19.8.

PICKNICKs

Goldroger

Goldroger ist anders

und anders ist in

diesem Fall ganz klar

mehr als gut.

fm4 (ORF)

„Ich finde es total cool, wenn in der einen Zeile etwas total Banales aus

einem Cartoon steht und man dann in der nächsten Zeile auf Weltliteratur

stößt.“ Das sagt der Kölner Rapper Goldroger selbst über seine

Musik. Goldroger, das ist kein typischer deutscher Rap. Seine Texte

handeln von Depressionen, Freundschaft, Politik oder dem Leben.

Mit „Diskman Legends“ kommt Goldroger, nach der in Deutschland

ausverkauften „Diskman Antishock“-Tour, zurück. Er präsentiert

neues Live-Material, sowie die neuen Tracks der DISKMAN ANTISHOCK

Releases aus 2019 und 2020.

gesponserter

Ticketpreis ♥

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19 Uhr

Ort: Burggarten Hachenburg

Eintritt: regulär ab 5,50 Euro // erm. 1,10 Euro

Alle Preise inkl. Gebühr

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.laut.de/Goldroger

Mit freundlicher Unterstützung:

28 29



Fr. 20.8.

COMEDY

Starbugs Comedy

Jump!

PICKNICKS

„Mit atemberaubendem Tempo von einem

Gag zum anderen.“ Badische Zeitung

PICKNICKs

Drei Männer, drei rot-weiß-gestreifte T-Shirts, verblüffende Effekte

und Requisiten schenken Ihnen ein Spektakel aus Akrobatik und

Komik. Die drei Schweizer erzählen keine Witze. Und doch lacht das

Publikum in einem durch.

Die neue Komikdroge der amtierenden Hachenburger Sonnenkönige

ist umwerfend – voller Timing, Rhythmus, Sound und Songs. Pausenlos

geht etwas in die Hose, aber nie so, wie man es erwartet. Man

ahnt, wie’s funktioniert und kann’s nicht fassen.

An diesen Abend werden Sie sich noch lange erinnern. Auch, weil

die unerschöpfliche Imagination der weltweit erfolgreichen Show

extreme Nebenwirkungen hat: Lachmuskelkater. Fantasievoll,

clever – umwerfend witzig.

Preise:

Prix Pantheon

Hamburger Comedy Pokal

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19 Uhr

Ort: Burggarten Hachenburg

Eintritt: in Kürze auf unserer Website

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.starbugs-comedy.ch

Mit freundlicher Unterstützung:

30 31



BEQUEM LOKAL ONLINE SHOPPEN -

Produkte für den Alltag, als Geschenk

oder für deinen

Abenteuer-Ausflug!

www.troika.de

Do. 26.8.

Finales Konzert

PICKNICKs

PICKNICKS

KONZERT

TOR93/TI |

ECO RUN PRO

Sport- und Sicherheitslicht

(Stirnlampe)

Oh, schon wieder vorbei … Ja, auch dieser Picknick-Sommer neigt

sich mal dem Ende zu. Doch lassen Sie den Kopf nicht hängen, im

nächsten Jahr kommen die PICKNICKs und/oder andere Konzerte

bestimmt zurück.

Zum Saisonende haben wir uns noch eine Überraschung für Sie

aufgehoben. Bleiben Sie gespannt! Aktuelle Informationen lesen

Sie zu gegebener Zeit auf unserer Website und in den bekannten

Medien.

Organisiert unterwegs.

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19 Uhr

Ort: Burggarten Hachenburg

Eintritt: regulär ab 5,50 Euro // erm. 1,10 Euro //

Alle Preise inkl. Gebühr

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.hachenburger-kulturzeit.de

Mit freundlicher Unterstützung:

TROIKA Germany GmbH | Nisterfeld 11 | 57629 Müschenbach | www.troika.de

32

33



Doppelseite mit TERMINPLAN

herauslösen und an den

Kühlschrank posten.

Alle Veranstaltungen

immer im Blick!

34

Hachenburger

KulturZeit

Veranstaltungskalender Juni bis Dezember 2021

35



Übersicht 2021

Juni

27.6., 14.30 Uhr Picknicks Start mit Finn & Jonas, et al Burggarten S. 12

Juli

September

4.9., 20 Uhr Die Band mit der Harfe, Konzert Kulturgut Hirtscheid S. 52

4.9., 20 Uhr Frank Fischer, Kleinkunst Stadthalle S. 40

5.9., 15 Uhr Orgelkonzert I Abteikirche S. 50

10.9., 19.30 Uhr Orgelkonzert II Abteikirche S. 50

12.9., 15 Uhr Orgelkonzert III Abteikirche S. 51

19.9., 10 Uhr Museumsfest „Westerwälder Tiere“ Landschaftsmuseum S. 60

24.9., 20 Uhr Wundertüte Stadthalle S. 43

1.7., 20 Uhr Picknicks Konzert: Boogie Royal Burggarten S. 15

8.7., 20 Uhr Picknicks Heimat, Konzert Burggarten S. 16

10.7., 20 Uhr Lucy van Kuhl, Konzert Kulturgut Hirtscheid S. 52

17.7., 12 Uhr FÖJ-GrünRockt, Festival Burggarten S. 39

15.7., 20 Uhr Picknicks Konzert: Acantharia Burggarten S. 17

Oktober

10.10., 20 Uhr Anna Mateur, Kleinkunst Stadthalle S. 44

23.10., 22 Uhr The Castle Freaks, Party Stadthalle S. 53

20.7., 19.30 Uhr Der Windhof, Lesung Stadthalle S. 56

22.7., 20 Uhr Picknicks Comedy: Vera Deckers Burggarten S. 18

29.7., 20 Uhr Picknicks Konzert: Cpt. Krawall Burggarten S. 21

31.7., 17 Uhr Lost in the Jam, Konzert Kulturgut Hirtscheid S. 52

November

20.11., 20 Uhr Science Busters, Kleinkunst Stadthalle S. 46

28.11., 15 Uhr Adventskonzert Abteikirche S. 51

August

5.8., 20 Uhr Picknicks der Kulturen: Russland Burggarten S. 22

12.8., 20 Uhr Picknicks Konzert: Elgin Burggarten S. 25

13.8., 20 Uhr Picknicks Kabarett:

Stefan Waghubinger

Burggarten S. 27

19.8., 20 Uhr Picknicks Konzert: Goldroger Burggarten S. 29

20.8., 20 Uhr Picknicks Comedy: Starbugs Burggarten S. 30

Dezember

4.12., 20 Uhr Federspiel, Konzert Stadthalle S. 48

5.12., 10 Uhr Museumsfest „Weihnachten früher“ Landschaftsmuseum S. 61

18.12., 20 Uhr Kammerchor Marienstatt, Konzert Katholische Kirche S. 55

26.8., 20 Uhr Picknicks Konzert: n.n. Burggarten S. 33

28.8., 20 Uhr Sommernachstraum, Theater Burggarten S. 57

29.8., 20 Uhr Sommernachstraum, Theater Burggarten S. 57

29.8., 10 Uhr Museumsfest „Ernte früher“ Landschaftsmuseum S. 60

Ausblick 2022

10.2.2022 Sascha Grammel, Comedy Rundsporthalle S. 69

36

37



Sa. 17.7.

Festival

Wir treffen den Ton

FÖJ-GrünRockt-Festival

„Rettet den Festiwald“ ist das Motto des FÖJ-Festivals „GrünRockt“.

Die Veranstaltung wird seit 2009 einmal im Jahr von engagierten jungen

Menschen aus dem Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) in einer Stadt in

Rheinland-Pfalz ehrenamtlich organisiert.

Unter dem diesjährigen Motto werden mit Infoständen und Bühnenprogramm

die Zusammenhänge von Klimawandel und Waldsterben unter

die Lupe genommen.

LOTTO Rheinland-Pfalz – Stiftung · Ferdinand-Sauerbruch-Straße 2 · 56073 Koblenz

Commerzbank AG · IBAN: DE57 5008 0000 0103 2008 00 · BIC: DRESDEFFXXX

Beginn: 12 Uhr

Ort: Burggarten Hachenburg

Eintritt: Spende erbeten

Info FÖJ-Zentralstelle RLP bei Landesforsten/

Forstamt Hachenburg

Veranstalter: Freiwilliges Ökologisches Jahr

www.foej-rlp.de

38 39



Sa. 4.9.

Kleinkunst

Frank Fischer

MESCHUGGE

meschugge (hebr.-jidd.) ugs. für verrückt. Das steht zumindest im

Duden. Falls Sie sich jetzt fragen, wer oder was denn verrückt ist –

kleiner Tipp: Schalten Sie mal die Nachrichten ein. Oder fahren Sie

mit dem Zug, laufen Sie durch die Fußgängerzone, den Supermarkt

oder setzen Sie sich ins Café. Denn egal wo, man bekommt ständig

den Eindruck, von Menschen umgeben zu sein, bei denen im Kopf

nicht alles ganz rund läuft. Frank Fischer hat sie alle beobachtet.

Bei seinen Reisen quer durch die Republik kommt Frank Fischer

ins Gespräch mit schwer verständlichen Sachsen, hessischen Nazis

und einer schwäbischen Frauen-Reisegruppe. Er berichtet über

ungewöhnliche Menschen, verrückte Situationen und gibt nebenbei

wertvolle Tipps, wie man beispielsweise eine Bahnfahrt für sich und

andere zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen kann. Stellt

sich abschließend nur noch die Frage: Wenn so viele Menschen um

uns verrückt sind, sind wir dann die einzig Normalen? Oder sind wir

am Ende vielleicht selbst meschugge?

Preise:

Prix Pantheon

Tuttlinger Krähe

Goldene Weißwurscht

„Die Mischung, mit der Fischer aufwartet hat etwas

ganz Eigenes, ist dynamisch und unverbraucht.“

Göttinger Tageblatt

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19.15 Uhr

Ort: Stadthalle Hachenburg

Eintritt: in Kürze auf unserer Website

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.fischerfrank.de

Mit freundlicher

Unterstützung:

40

41



Kreativität

fördern.

Kreativität

fördern.

Gemeinsam

Großes Gemeinsam schaffen.

Großes schaffen.

Fr. 24.9.

Wundertüte

Lassen Sie sich überraschen!

Ideal auch als kreative Geschenkidee!

Kleinkunst

Nachholtermin

vom 27.2.21

Eine Tüte, hübsch verpackt und nur für Sie! Der Inhalt – wird nicht

verraten. Nur so viel: Es gibt viele kleine Freuden und eine kulturelle

Überraschung! Die neue Wundertüte der Hachenburger KulturZeit

garantiert Spannung und beste Unterhaltung, denn was Sie erwartet,

erfahren Sie erst vor Ort.

www.naspa.de/csr

www.naspa.de/csr

Sicher ist nur eins: Es wird bunt, lustig, nachdenklich, kritisch

oder melodisch! Oder alles auf einmal. Auf jeden Fall anders und

unvergesslich! Die Wundertüte ist das ganze Jahr über erhältlich.

Für alle, die sich gerne überraschen lassen oder anderen

eine Freude machen wollen!

Von der Musikveranstaltung bis zum lokalen

Keramikmarkt – wir fördern kulturelle

Von der Musikveranstaltung bis zum lokalen

Projekte und Veranstaltungen in der Region.

Keramikmarkt – wir fördern kulturelle

Denn Kultur erleben wir gemeinsam.

Projekte und Veranstaltungen in der Region.

Denn Kultur erleben wir gemeinsam.

#GemeinsamAllemGewachsen

#GemeinsamAllemGewachsen

Mit freundlicher Unterstützung:

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19.15 Uhr

Ort: Stadthalle Hachenburg

Eintritt: VVK 26,50 Euro (inkl. aller Gebühren)

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.hachenburger-kulturzeit.de

42 43



So. 10.10.

Kleinkunst

Auszeichnungen u.a.

Salzburger Stier

Deutscher Kleinkunstpreis

Deutscher Kabarettpreis

Anna Mateur

Kaoshüter

Anna Mateur tanzt, singt, schreit, röchelt, grunzt, stampft und flötet

sich durch ihre Auftritte. Ihr Stimme wurde verglichen mit Nina

Hagen, Janis Joplin und Zarah Leander – doch keine dieser Zuschreibungen

reicht, um dieses „Naturwunder“ zu beschreiben. Mit ihrem

neuen Programm „Kaoshüter“ kommt die mehrfach ausgezeichnete

Antidiva erneut nach Hachenburg.

Anna Mateur ist: Sonder-Kunst!

Ein Abend, an dem die Symbiose von Gefühl und Erkenntnis für die

ganz große Katharsis sorgt. Expect the unexpected. Das ist Anna

Mateur!

„Ernsthaft können vergleichsweise viele.

Derart gute Satire nur ganz wenige.“

Berliner Morgenpost, 16.8.2017

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19.15 Uhr

Ort: Stadthalle Hachenburg

Eintritt: in Kürze auf unserer Website

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.anna-mateur.de

Mit freundlicher Unterstützung:

44

45



Sa. 20.11.

Kleinkunst

Science Busters

Global Warming Party

Auszeichnungen u.a.

Salzburger Stier

Deutscher Kleinkunstpreis

Österreichischer Kabarettpreis

„Wie Zucker die Schluckimpfung versüßt, so machen die Science

Busters Astronomie, Biologie und Biochemie schmackhaft als

Wissenschafts-Kabarett.“ schreibt die Passauer Neue Presse. House

Warming Party kann jeder. Aber bei Global Warming Party, da müssen

alle mithelfen. Dass Wissenschaft auch sehr unterhaltsam sein

kann, beweisen die Wiener Science Busters mit ihrem Programm

zum Klimawandel.

Warum der Klimawandel

eine Partybremse ist

und was der Mensch dagegen

machen kann

MC Martin Puntigam (Kabarettist, Univ.-Lekt. Uni Graz), Dr. Florian

Freistetter (Astronom & Science Blogger) und der Molekularbiologe

Martin Moder, PhD, erklären:

• Bekommt man Sonnenflecken auch schon bei 40° wieder raus?

• Kann ich meine Katze als Geigerzähler verwenden?

• Und wohin soll man auswandern, wenn auf der Erde der

Klimawandel doch gewinnt?

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19.15 Uhr

Ort: Stadthalle Hachenburg

Eintritt: in Kürze auf unserer Website

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.sciencebusters.at

Mit freundlicher Unterstützung:

46

47



Sa. 4.12.

Kleinkunst

Federspiel

ENDLICH wieder

in HACHENBURG!

„Von der langsamen Zeit“ heißt das Programm, mit dem Federspiel

in der Adventszeit die Hachenburger entschleunigen will. Weihnachts-

und Winterstücke aus verschiedensten Traditionen bringt

die Brass-Band aus der Wachau zu Gehör, ohne dabei moderne

Klangexperimente zu vernachlässigen. Turmbläser-Klassiker, selten

gehörte Volkslieder und spanische villancicos navideños werden das

Publikum verzaubern, alles vorgetragen mit sichtbarer Spielfreude

und unaufdringlicher Virtuosität.

Die sieben Österreicher bespielen mit ihrer vielschichtigen

Tonsprache längst die etablierten Bühnen der Welt.

Mit ihren federleichten Kompositionen hat Federspiel zeitgenössische

Musik kreiert, „die sich ebenso ehrfürchtig vor ihrer Vergangenheit

verneigt, wie sie sich mutig in die Zukunft entwirft“.

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19.15 Uhr

Ort: Stadthalle Hachenburg

Eintritt: in Kürze auf unserer Website

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.feder-spiel.at

Mit freundlicher Unterstützung:

48 49



Abtei-Konzerte

Musik

Daniel Tappe

Martin Welzel

Wolfgang Abendroth Paul Kropfitsch Elias Praxmarer

Orgeltriduum

Sonntag, 5. September 2021 // 15 Uhr // Abteikirche

Orgelkonzert I

Daniel Tappe, Lippstadt

Werke von de Cabezón, Johann Bernhard und Johann

Sebastian Bach, Liszt, Dupré, Langlais u. a.

Kostenbeitrag: 12 Euro // ermäßigt 10 Euro // unter 14 Jahren: Eintritt frei

Freitag, 10. September 2021 // 19.30 Uhr // Abteikirche

Orgelkonzert II

Dr. Martin Welzel, München

Illuminationen im Hochchor

Werke von Bach, Dupré, Whitlock, Webber, Demessieux

und Baker

Kostenbeitrag: 12 Euro // ermäßigt 10 Euro // unter 14 Jahren: Eintritt frei

Sonntag, 12. September 2021 // 15 Uhr // Abteikirche

Orgelkonzert III

Wolfgang Abendroth,

Kantor und Organist der Johanneskirche – Stadtkirche Düsseldorf

Werke von Bach, Vierne, Dupré, Karg-Elert u. a.

Kostenbeitrag: 12 Euro // ermäßigt 10 Euro // unter 14 Jahren: Eintritt frei

I. Adventssonntag, 28. November 2021 // 15 Uhr // Abteikirche

Adventskonzert

mit Violine und Orgel

Paul Kropfitsch (Wien/Österreich), Violine

Elias Praxmarer (Stiftsorganist des Zisterzienserstiftes Stams/

Österreich), Orgel

Werke von Bach, Brahms, Elgar, Reger (Choralfantasie über

„Wachet auf, ruft uns …“, op. 52/2), Praxmarer u. a.

Kostenbeitrag: 15 Euro // ermäßigt 13 Euro // unter 14 Jahren: Eintritt frei

Ort: Abteikirche Marienstatt

Veranstalter: Marienstatter Musikkreis,

Frater Gregor Brandt O.Cist.

Info-Tel. 0 26 62 / 95 35 400

www.abtei-marienstatt.de

musikkreis@abtei-marienstatt.de

50

51



Sa. 23.10.

Musik

KulturGut Hirtscheid

Sa. 10.7.

Lucy van Kuhl, Konzert

Wir sind oft dazwischen. Pasta oder Pizza? Samsung oder

Apple? Als Sklaven unserer Zeit hetzen wir von Termin

zu Termin. Arbeite ich noch oder lebe ich schon? Lucy van Kuhl zeigt

in ihrem neuen Programm, dass der „Dazwischen“-Zustand etwas

Aufregendes hat. Schließlich befinden wir uns alle im „Dazwischen“.

Ob zwischen Geburt und Tod, das man Leben nennt, oder einem Entweder-Oder, aber

auch mal einem Sowohl als Auch. Wir alle sind Persönlichkeiten mit vielen Facetten,

keiner hat nur eine…

Beginn: 20 Uhr (Einlass 19.15 Uhr), Im Hof des KulturGuts, Eintritt: 25 Euro

Sa. 31.7.

LOST IN THE JAM

Jazz till Dusk

Eine (Außen-)Veranstaltung des Lions Club Bad Marienberg

Jazzig schwungvoll in die Dämmerung – mit „Jazz till Dusk“, schlägt

die Band LOST IN THE JAM ein neues Kapitel auf. Die im Jahr 2000

gegründete Jazzformation lässt die selbst arrangierten Titel aus der

Prohibitionszeit mal „retro“, mal zeitgenössisch erklingen. So, als hätten die

Jazzgrößen nie aufgehört zu spielen.

Beginn: 17 Uhr, Eintritt: 20 Euro

Sa. 4.9.

Die Band mit der Harfe –

Gute Laune Tour

Die Band mit der Harfe, bestehend aus Jeanine Vahldiek

und Steffen Haß, verbreiten auf ihrer Tour GUTE LAUNE. Wenn die

beiden die Bühne betreten, dann beginnt eine beruhigende

Leichtigkeit den Raum zu durchstrahlen. Fangen die Beiden zu

spielen an, hat diese Energie den Hörer längst erreicht und bringt

ihn in eine andere Welt, in der er begreift, dass er selbst entscheiden kann, glücklich

und zufrieden zu sein. www.jeanine-vahldiek.com

Beginn: 20 Uhr (Einlass 19.15 Uhr), Im Hof des KulturGuts, Eintritt: 22 Euro

Veranstalter (sofern nicht anders angegeben): KulturGut Hirtscheid,

In den Mühlenerlen 2, 57647 Alpenrod-Hirtscheid

Kartenreservierung per E-Mail: beatrix.binder@web.de

unter Angabe: Anzahl der Karten, Name(n), Adresse

Beatrix Binder Tel.: 0172 / 2 72 98 66

Nähere Informationen und Aktualisierungen auf

www.kulturgut-hirtscheid.de

The Castle Freaks

X Abfahrt mit

DJ Pappenheimer

uvm.

Nachholtermin

vom März 2020

Stars der Techno Szene in Hachenburg

Die Veranstaltung „the castle freaks” bekommt Besuch von der

unangefochtenen Nummer eins der Techno-Djs: PAPPENHEIMER!

Dieser bringt seine gefeierte „Abfahrt“ Crew, bestehend aus Ben

Dust, Akki sowie dem Hachenburger Dj & Veranstalter, Sebastian

Groth mit! Auch diese Djs gehören zur ersten Liga der Szene.

Unterstützt werden sie von Markus Weigelt!

Ein komplett überarbeitetes Sound- und Lichtsystem wird den

Besucher die Stadthalle nicht mehr wiedererkennen lassen!

Beginn: 22 Uhr

Ort: Stadthalle Hachenburg

Eintritt ab 15 Euro im Vorverkauf auf

www.the-castle-freaks.de

Veranstalter: Castle Freaks

Mit freundlicher

Unterstützung:

52

53



Sa. 18.12.

Musik

Kammerchor Marienstatt

Wir haben Spaß:

An Farben.

An Druck.

An Veredelung.

An Weiterverarbeitung.

Adventskonzert

Wenn alle Vorbereitungen für das Weihnachtsfest abgeschlossen

sind, bleibt Zeit, sich auf das Fest einzustimmen. Zum Ende des

Advents möchte der Kammerchor Marienstatt deswegen gern für

die Hachenburger adventlich und weihnachtlich musizieren.

Da man zurzeit in kleinen Zeiträumen denken muss, behält sich der

Chor einen konkreten Modus des Musizierens vor und wird darüber

rechtzeitig in den Medien informieren. Jedenfalls soll das Konzert,

wenn möglich, am 4. Adventswochenende stattfinden.

Eigentlich hatte der Kammerchor Marienstatt geplant, das Weihnachtsoratorium

von Johann Sebastian Bach aufzuführen. Solisten

und Orchester waren schon bestellt. Dieses Konzert ist auf 2022

verschoben.

Basaltstraße 4 · 57578 Elkenroth · Tel. 02747/9214-0

info@richter-druck.de · www.richter-druck.de

Beginn: 20 Uhr

Ort: Katholische Kirche Hachenburg

Eintritt: 12 Euro //

Jugendliche ab 14 Jahren: 7 Euro

Veranstalter: Kammerchor Marienstatt

VVK: Hähnelsche Buchhandlung,

Buchhandlung Schmitt, Hachenburg

Mit freundlicher

Unterstützung:

54 55



Di. 20.7.

Sa. 28. & So. 29.8.

Querbeet

Der Windhof

Ein Sommernachtstraum

Premierenlesung mit Sonja Roos

Seit dem tragischen Tod ihres Mannes hat Mel die Kölner Wohnung

kaum verlassen. Als aber ein Sturz ihre Großmutter Lene ans Bett

fesselt, muss Mel in den rauen Westerwald reisen. Die wortkarge Lene

hat ihr schon als Kind Angst eingejagt. Doch auf dem einsamen

Bauernhof, wo nachts der Wind flüsternd um die alten Mauern streicht,

nähern sich die beiden vom Leben gezeichneten Frauen einander

zögerlich an. Lenes dramatische Geschichte, die endlose Weite ihrer

Heimat und nicht zuletzt der attraktive Hausarzt, Noah Berkamp, öffnen

Mels Herz allmählich wieder für die Frage, was das Leben noch für sie

bereithalten mag ...

Sonja Roos, 1974 geboren, wuchs in einem kleinen Dorf im Westerwald

auf. Sie studierte Germanistik und Anglistik und arbeitete als

Redak teurin und Kolumnistin bei der Rhein-Zeitung. Sonja Roos lebt

heute mit Mann, drei Töchtern und einem Hund in ihrer alten Heimat,

dem Westerwald.

Beginn: 19.30 Uhr

Ort: Stadthalle Hachenburg

Eintritt: VVK 8 Euro

Veranstalter: Stadtbücherei Werner A. Güth

Von William Shakespeare

Es kommt nicht von ungefähr, dass das fabelhafte Lustspiel „Ein Sommernachtstraum“

von William Shakespeare zu den meistgespielten und

kopierten Theaterstücken zählt. Welche Kulisse könnte da besser zu feurigen

Liebhabern, kreativen Handwerkern und zauberhaften Elfenwesen passen

als unser traumhafter Hachenburger Burggarten!?

Wir befinden uns in der Mittsommernacht. Es liegt Liebe in der Luft. Doch

auch Spannung und fantastischer Unfug… Glauben Sie, was Sie sehen?

Oder dass es so bleibt? Oder wieder so wird?

Der Sommernachtstraum ist eine köstliche Komödie auf der Grenze

zwischen Illusion und Wirklichkeit, in der der Autor mit wunderbarem

Sprachwitz brilliert. Lassen Sie sich entführen in die Shakespeare’sche Welt

im Hier und Jetzt!

Premiere der – wie sie sich selbst nennen – „liebenswürdigen,

buntgemischten Truppe“ vom Provinztheater e. V. Hachenburg.

Beginn 20 Uhr

Ort: Burggarten Hachenburg

Eintritt:10 Euro, Kinder 5 Euro

Veranstalter: Das Provinztheater e.V., Hachenburg

www.facebook.com/ProvinztheaterHachenburg

56

57



Sommer

Querbeet

Filme, Vorträge,

Diskussionen

URAUFFÜHRUNG // WELTPREMIERE

Wie der Igel auf den Teller kam

Theaterfestival

UNSERE ZUKUNFT – Zwischen Panik und Perspektiven

Klimawandel, Klimakrise, Klimakatastrophe. Egal wie wir es nennen, nichts

wird uns voraussichtlich in den nächsten Jahrzehnten so beschäftigen wie

der Kampf gegen die menschengemachte Erderwärmung. Ist eine Umkehr

möglich? Wird die Gefahr überbewertet? Zwischen diesen Extremen bewegt

sich die Diskussion. Diese Reihe mit Film- und Wortbeiträgen zum Thema

Klimaveränderung soll zur Aufklärung beitragen und zum Dialog ermuntern.

Denn nur mit einem breiten Konsens wird es uns gelingen, die Gefahr zu

erkennen und unser Handeln danach auszurichten.

Diese Veranstaltungsreihe startet, sobald das Cinexx wieder öffnet.

FILMREIF – Filmreihe für Menschen

in den besten Jahren

Risikogruppe. Die Generation der Älteren hat während der Corona-Pandemie

nicht nur diesen unschön klingenden Stempel bekommen, sie hat wohl am

meisten unter den Einschränkungen zu leiden. Besonders die Kontaktbeschränkungen

trafen alte Menschen besonders hart. Begegnungen mit

anderen waren oft kaum oder gar nicht möglich. Das allein ist Motivation

genug, das FILMREIF-Programm wieder aufleben zu lassen, sobald der

Spielbetrieb im CINEXX wieder aufgenommen wird.

In gewohnt stressfreier Atmosphäre und unter

strenger Einhaltung des bewährten Hygienekonzepts.

Immer 14-tägig Montag vormittags.

Da essen die Hachenburger doch tatsächlich Igel! Klingt merkwürdig,

ist aber wahr. In kargen Zeiten wurden die Westerwälder erfinderisch,

wenn es darum ging, etwas Fleisch auf den Teller zu bekommen.

„Wie der Igel auf den Teller kam“ heißt deswegen das neue Projekt

von KulturZeit und theatermacher Hachenburg e.V.

Was im Westerwald eine Jahrhunderte alte Tradition ist, dem wird

jetzt amüsant und kurzweilig mit einem kleinen Theaterstück ein

Denkmal gesetzt. Seien Sie dabei, wenn der „Igel“ Welturaufführung

in Hachenburg feiert!

Geplant ist, das Stück im Sommer an jedem ersten Sonntag des

Monats, bis zum 3. Oktober aufzuführen. Die genauen Daten werden

ab Ende Juni bekannt gegeben.

Beginn // Ort: stehen coronabedingt noch nicht fest

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.hachenburger-kulturzeit.de

Mit freundlicher

Unterstützung:

58

59



Querbeet

Landschaftsmuseum

Westerwald

So. 29.8.

Museumsfest „Ernte früher“

im Landschaftsmuseum

Von Morgen, Maltern und Mesten

Geführte Rundgänge durch das Museumsdorf mit dem Themenschwerpunkt

Lebensweise und Arbeitsalltag früherer Generationen, selbst Zupacken bei

Feldarbeiten mit Pflug, Egge, Sähwanne und Sense oder Getreide dreschen,

fegen, wiegen und mahlen in der alten Scheune. Anschließend kann jeder in der

historischen Kochmaschine Brötchen backen oder sich nach getaner Arbeit an

einer Portion Eintopf stärken.Kostenbeitrag: 7 Euro

So. 19.9.

Museumsfest „Westerwälder Tiere“

im Landschaftsmuseum

Von Kuhgespannen, Viehwaagen und Traktoren

Im Museumsdorf gibt es viel zu erleben: Geführte Rundgänge mit dem Themenschwerpunkt

Nutztiere im Westerwald des 19. Jahrhunderts, neuer Sonderausstellungsbereich

„FleischRegion Westerwald“ mit Traktor und Westerwälder

Rind, Kuhgespann-Fahrten auf dem Museumsgelände, histo rischer

Vieh-Transport-LKW und ein beeindruckender 1.000 Kilogramm schwerer Bulle.

Anschließend kann sich jeder ein Ferkel oder Kälbchen aus Stoff anfer tigen,

Glücks-Schweinchen aus Keramik befilzen, Tierschmuck-Anhänger aus Edelsteinen

und Leder basteln oder sich nach getaner Arbeit an einer Portion Eintopf

stärken. Kostenbeitrag: 7 Euro

So. 5.12.

Museumsfest „Weihnachten früher“

im Landschaftsmuseum

Vom Weihnachtsputz, Räucherpulver und Kernseife

Für alle interessierten Besucher, die gerne wissen möchten, ob früher der

Fußboden mit dem Badewasser der Kinder geputzt wurde, Weihnachtsbriefe

zum Schutz vor Krankheiten mit Räucherpulver behandelt wurden oder Seife

als sicherstes Vorbeugungsmittel gegen Ansteckungen aller Art galt.

Im vorweihnachtlich dekorierten Museumsdorf gibt es am Sonntag, den

5. Dezember 2021 geführte Rundgänge mit Weihnachtsbaumsuche und

Kennenlernen zahlreicher Hygiene-Maßnahmen des 19. Jahrhunderts

im Westerwald mit Wanzentinktur, Fliegenfänger, Mottenpulver und

Asch kernseife und noch vieles mehr über die Weihnachtsvorbereitung in

früherer Zeit.

Anschließend kann sich jeder selbst einen Weihnachtsbaum mit der Papierbohrmaschine

und dem Holzbohrer anfertigen oder sich nach getaner Arbeit

an einer Portion Eintopf stärken.

Uhrzeit: jeweils 10–17 Uhr

Ort: Hachenburg, Leipziger Straße 1

Kostenbeitrag: Museumseintritt und Mitmachpreis

Veranstalter: Landschaftsmuseum Westerwald

Tel.: 0 26 62 / 74 56 – info@landschaftsmuseum-ww.de

www.landschaftsmuseum-ww.de

60

61



Gastronomie

Gastronomie

Genießen Sie vor oder nach einer Veranstaltung regionale Gaumenfreuden.

Die Hachenburger Gastronomie bietet eine leckere Vielfalt.

1

Koblenz

Brauerei

B 413

10

raf-Heinrich-Str.

B 413

Steinweg

Gehlert

Nisterstr.

Koblenzer Str.

Legende

Graf-Heinrich-Str.

Nisterstr.

Koblenzer Str.

Gehlerter Weg

Lohmühle

8

Neumarkt

Bus-

Bahnhof

Steinweg

Neumarkt

Bus-

Bahnhof

Rundsporthalle

Steinweg

1 Gasthaus zur Sonne

2 la flamme

3+5 Gelateria Brustolon

4 Da Peppe

6 Pits Hachenburg

Betzdorf

9

Betzdorf

Bahnhofstr.

Gartenstr.

VG-Verwaltung

Bahnhofstr.

Bahnhof

Bahnhofstr.

Landschaftsmuseum

Wilhelmstr.

Gartenstr.

VG-Verwaltung

7

Alexanderring

i

Bahnhof

Alter Markt

Schloss

Bahnhofstr.

Johann-August-Ring

Landschaftsmuseum

Wilhelmstr.

5

6

1

i

In der Burgbitz

Burggarten

Leipziger Str.

Stadthalle

Borngasse

Alpenrod

Alexanderring

Alter Markt

4

3

Am Burggarten

L 281

Schloss

Johann-August-Ring

7 Restaurant Pegasos

8 Löwencafé

9 matrix

10 Restaurant Peter Hilger

2

Adolphweg

Alpenro der Str.

In der Burgbitz

Am Burggarten

Bad

Marienberg

Altenkirchen

Burggarten Sonnenaufgang:

Jeden Donnerstag,

L 281

Freitag und Samstag

um 17.00 Uhr Bad

Marienberg

Stadthalle

Leipziger Str.

Borngasse

_______

HACHENBURG...

…hat mit Abstand die

meisten Sonnentage im

Westerwald. Mindestens

drei pro Woche!

Alpenrod RESTAURANT

PegasoS

im Hotel Friedrich

Adolphweg

SONNE Anzeige_85_53.indd 1 10.02.20 09:31

Alpenro der Str.

Inh. Familie Siouras

Graf-Heinrich-Str. 2 · 57627 Hachenburg

Tel.: 0 26 62 / 10 71

• Abwechslungsreiche

Fleisch- und Fischgerichte

• Mittagskarte mit wöchentlich

neuen Angeboten

Öffnungszeiten: tägl. 11.30–14.30 Uhr, 17.30–23 Uhr, kein Ruhetag!

7

62

63



Gastronomie

8

2

10

6

DAS BESONDERE

RESTAURANT

FÜR FEINSCHMECKER

Hardtweg 5, 57629 Limbach

bei Hachenburg, Tel.: 0 26 62 / 71 06

Öffnungszeiten Küche:

Mi., Fr. + Sa.: 18–21 Uhr

So.: 12–13.30 und 18–21 Uhr

Montag, Dienstag und Donnerstag Ruhetag

3 5

Gelateria Brustolon

Original italienisches Eiscafé

seit 1964

in Hachenburg

4

Wilhelmstraße 14

Tel.: 0 26 62 / 94 96 30

und bei schönem Wetter

Alter Markt 14

Öffnungszeiten: April bis September: 10 bis 22 Uhr

Oktober bis März: 10 bis 19 Uhr · (Sonntags immer ab 11 Uhr)

64

65



Gastronomie

Kultur verschenken

9

Montag bis Freitag

11.30 bis 14 Uhr:

preiswerter Mittags tisch

Vom schnellen Appetit happen bis zum

kompletten Menü.

Kreative Auswahl von feinen, frisch

zubereiteten Gerichten aus aller Welt

Reichhaltiges Weinsortiment,

bevorzugt aus ökologischem Anbau.

Tel.: 0 26 62 / 94 50 55 · www.cinexx.de/matrix

Möchten Sie auch

hier werben?

Kultur ist ein Geschenk!

Gutscheine für unsere Veranstaltungen

Es gibt nichts Schöneres, als anderen Menschen eine Freude zu

machen! Mit einem Gutschein für unsere Veranstaltungen können

Sie sicher sein, dass Ihr Gegenüber es Ihnen danken wird.

Dabei gilt: Sie bestimmen den Betrag und der Beschenkte wählt

die Veranstaltung.

Um einen Gutschein zu erwerben, besuchen Sie uns einfach

auf unserer Internetseite unter

www.hachenburger-kulturzeit.de

Dort können Sie unter „Tickets“ den Gutschein kaufen.

Nutzen Sie das hochwertige Umfeld des

Veranstaltungskalenders für Ihre Werbung

und unterstützen Sie gleichzeitig die Arbeit

der Hachenburger KulturZeit.

Rufen Sie uns einfach an: 0 26 62 / 95 83 37

Hachenburger

KulturZeit

66 67



Do. 10.2.2022

Save the Date

Glockenspitze Altenkirchen

Westerwald

Schon mal vormerken!

Sascha Grammel Live

Ein Spielort mit zwei Spielstätten und unserem innovativen Freilichtrestaurant

FAST FERTIG!

Nachholtermin

vom 16.2.2021

Es fühlt sich an wie die Verlegung der Verlegung der Verlegung -

wir wissen bald auch nicht mehr so genau, wie oft wir nun Sascha

Grammels Auftritt in Hachenburg verlegen mussten… Doch nun ist

es (hoffentlich) bald soweit und das Wiedersehen mit Grammels

Erfolgsdreamteam kann starten. Innerhalb kürzester Zeit waren alle

Tickets ausverkauft für das Event mit den beliebt-bekannten Puppencharakteren

wie Frederic, Josie, Prof. Hacke oder Saschas bisher

größten Bauchrednerpuppe. Und mittendrin, zwischen Palmen,

Sand und sprechenden Bergen, unser Spandauer Sonnenscheinchen

und hochalberner Gute-Laune-Garant Sascha Grammel. Und zwar in

Höchstform! Freuen Sie sich auf das verrückteste und emotionalste

Programm des Bambi-Preisträgers.

ausverkauft

Weitere kulinarische Themenabende und Veranstaltungen in Planung!

Tickets und Infos: Tel. 02681/7118 oder www.kultur-felsenkeller.de

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 10.15 Uhr

Ort: Rundsporthalle Hachenburg

Eintritt: Veranstaltung ist ausverkauft

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.saschagrammel.de

Mit freundlicher Unterstützung:

68

69



Kartenvorverkauf der

Hachenburger KulturZeit

Kartenbestellung im Internet:

www.hachenburger-kulturzeit.de

oder einfach auf unserer Facebook-Seite auf

„Ticket kaufen“ klicken

oder hier persönlich:

Hachenburg

Chill-Mode

Gewerbegebiet - Saynstraße 45

Tel: 0 26 62 / 80 79 928

Tourist-Information

Perlengasse 2

Tel. 0 26 62 / 95 83 39

Hähnelsche Buchhandlung

Wilhelmstraße 21

Tel. 0 26 62 / 75 18

Altenkirchen

Wäller Buchhandlung

im Westerwald

Wilhelmstraße 45

Tel. 0 26 81 / 98 43 444

Betzdorf

Buchhandlung Mankel Muth GmbH

Bahnhofstraße 11

Tel. 0 27 41 / 97 00 24

Westerburg

Zigarrenhaus Wengenroth

Neustraße 1

Tel. 0 26 63 / 33 68

Hinweise

• Ermäßigte Tickets für Schüler, Studenten, FSJler, BFDler, Arbeitslose,

Schwerbehinderte (ab 80 % Behinderung) und Inhaber der Jugendleiterkarte.

Die Vergünstigung wird an der Abendkasse ausgezahlt

gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises.

• Behinderte, die auf Begleitung angewiesen sind, erhalten freien

Eintritt für die Begleitperson. Bitte melden Sie sich bei uns.

• Eine Gruppe ab 10 Personen und Schulklassen erhalten bei uns Vergünstigung.

Bitte melden Sie sich unter Tel. 02662 / 95 83 36 vorher an.

• Folgende Tickets gibt es gibt es, je nach Veranstaltung:

Normalpreis, Corona-Ticket, 1-Euro Ticket, Freunde-Ticket, Deluxe,

ermäßigtes Ticket

Corona-Info

Bitte informieren Sie sich zeitnah vor jeder Veranstaltung, die Sie

besuchen möchten, auf hachenburger-kulturzeit.de über eventuelle

Änderungen.

Wir freuen uns auf Sie.

WERDEN SIE

BRAUZEUGE

Wann haben Sie

zuletzt Ihre

Brauerei besucht?

Tauchen Sie ein in die

Genusswelt der Hachenburger

Bier-Spezialitäten

und schauen Sie uns beim

Brauen über die Schulter.

Unser Erlebnis- Programm

finden Sie online unter

www.hachenburger.de

Hachenburger Erlebnis-Brauerei

Am Hopfengarten 1

57627 Hachenburg

Tel.: +49 (0) 26 62 / 8 08 - 88

info@hachenburger.de

hachenburger.de

70

Anz_85-175_Kulturzeit.indd 1 28.05.21 71

13:41



Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine