Erlebnis-Kompass 2021

detecto12

Für den schnellen Zugriff auf unsere Empfehlungen für das Elbsandsteingebirge sind diese nach Interessen und Aktivitäten geordnet. Ob Wanderung, Klettertour oder Burgbesichtigung, ob Sie mit Fahrrad oder Motorrad unterwegs sind oder sich einfach nur mal richtig verwöhnen lassen wollen: In der jeweiligen Rubrik werden Sie direkt zum passenden Angebot geführt. Empfehlungen, die besonders für Familien geeignet sind, finden Sie unter dem Punkt „Ausflüge“. Und wenn der kleine (oder große) Hunger kommt – unsere Tipps für’s leibliche Wohl sind nach Standorten gegliedert. So finden Sie unterwegs garantiert schnell einen gedeckten Tisch.

Urlaub & Freizeit in der Sächsischen Schweiz

Ausgabe

Nr. 29

2021


ERLEBNIS-KOMPASS | NR. 29

3

Einfach das Zuhause mitnehmen!

Wasserbehandlung

Sächsische Schweiz GmbH

Die WASS GmbH als Partner

von Kommunen und Zweckverbänden

unterstützt diese

bei allen im Zusammenhang

mit dem Trink- und Abwasser

stehenden Aufgaben.

Die konsequente Umsetzung

aller Ziele trägt zur Erhaltung

der Umwelt und Entlastung

kommunaler Haushalte bei.

Die Welt entdecken und trotzdem zuhause bleiben?

Was sich wie ein Widerspruch anhört, ist

dennoch realisierbar: Reisemobile und Camper

Vans bieten genau diese Möglichkeit. Mit diesen

Fahrzeugen kann man sein Zuhause einfach mitnehmen,

wohin man möchte. So lässt sich die

Welt ganz individuell erkunden und genießen.

Auch die Sächsische Schweiz besuchen immer

mehr Gäste, die ihre persönliche Unterkunft einfach

mitbringen und dadurch unabhängig und

flexibel bleiben. Doch die Region hat noch einen

viel größeren Bezug zu dieser Reiseform, denn

sie ist die Heimat von zwei bekannten deutschen

Reisemobil-Marken: SUNLIGHT und CARADO.

Unweit der berühmten Basteibrücke und der

Burgstadt Stolpen, in Neustadt in Sachsen, steht

die Reisemobil-Fabrik CAPRON. Das Unternehmen

gehört zur renommierten Erwin Hymer

Group und ist der Entstehungsort der Fahrzeuge

beider Marken.

SUNLIGHT- und CARADO-Fahrzeuge überzeugen

vor allem mit einem ausgezeichneten Preis-

Leistungs-Verhältnis. Sie bieten für jeden ein

passendes, mobiles Heim – egal ob Familie mit

Hund oder Single mit großzügiger Sportausrüstung.

Der Unterschied zwischen den beiden

Marken liegt im Design und der angesprochenen

Zielgruppe. Während SUNLIGHT-Fahrer meist

eher sportlich-abenteuerlichen Pfaden zugeneigt

sind, begeben sich CARADO-Reisende gern auf

entspannte Wege und Genusswanderungen.

Neben den ansprechenden Preisen ist beiden

Marken die hochwertige Verarbeitung gemein,

für die viele Fachkräfte in der Neustädter

Reisemobil-Fabrik zuständig sind. Die Motivation

und Leidenschaft der Reisemobilbauer*innen

spürt man, wenn man mit solch einem Fahrzeug

unterwegs ist. Dies ist sicher ein wichtiger Grund

für die großer Beliebtheit beider Marken, die sich

in verschiedenen Kundenumfragen widerspiegelt.

Damit dies auch zukünftig so bleibt, bietet

CAPRON seinen Beschäftigten verschiedene

Annehmlichkeiten im Berufsalltag. Davon profitieren

Kunden und Belegschaft gleichermaßen.

Wer mehr über die Mobile oder auch interessante

Jobangebote wissen möchte, findet auf der

Homepage des Unternehmens entsprechende

Informationen.

www.CAPRON.de

Bereitschaften Abwasser und Trinkwasser

Abwasser Neustadt, Stolpen, Dürrröhrsdorf, Großharthau

Telefon 03596 - 5014 34 oder 0175 - 5215749 | Neustadt (alle Ortsteile außer

Krumhermsdorf), Stolpen, Heeselicht, Langenwolmsdorf,

Dürrröhrsdorf-Dittersbach, Dobra, Wilschdorf, Wünschendorf, Großharthau

Abwasser Bad Schandau, Rathmannsdorf, Hohnstein, Sebnitz,

Reinhardtsdorf-Schöna | Telefon 035022 - 42433 oder 0172 - 3527547

Bad Schandau, Schmilka, Ostrau, Postelwitz, Krippen, Rathmannsdorf mit

allen OT, Porschdorf, Waltersdorf, Prossen, Reinhardtsdorf, Schöna,

Kleingießhübel, Mittelndorf, Altendorf, Lichtenhain, Goßdorf, Kohlmühle

Abwasser Sebnitz, Hohnstein, Neustadt OT Krumhermsdorf, Wehlen

Telefon 035971 - 56775 ober 0175 - 1672878 | Sebnitz, Hertigswalde,

Schönbach, Amtshainersdorf, Hinterhermsdorf, Krumhermsdorf, Saupsdorf,

Ottendorf, Ulbersdorf, Ehrenberg, Cunnersdorf, Hohnstein, Rathewalde,

Zeschnig, Hohburkersdorf, Lohsdorf, Dorf Wehlen, Stadt Wehlen

Abwasser Königstein, Struppen, Rathen, Rosenthal-Bielatal, Pötzscha

Telefon 035021 - 60046 oder 0170 - 2786755 | Königstein, Pfaffendorf,

Kurort Gohrisch, Rosenthal-Bielatal, Leupoldishain, Rathen, Weißig, Strand,

Thürmsdorf, Ottomühle, Struppen, Struppen-Siedlung, Naundorf, Pötzscha

Trinkwasser TZV Taubenbach | Telefon 035021 - 68941 oder 0170 - 9042291

Reinhardtsdorf, Schöna, Kleingießhübel, Gohrisch, Cunnersdorf, Papstdorf,

Koppelsdorf, Kleinhennersdorf, Pfaffendorf, Krippen

Sie erreichen uns:

Wasserbehandlung

Sächsische Schweiz GmbH

Schloss Langburkersdorf

Dammstraße 2

01844 Neustadt in Sachsen

Telefon: 0 35 96 - 58 18 40

Fax: 0 35 96 - 58 18 49

E-Mail: wassgmbh@t-online.de

Geschäftszeiten:

Mo - Do 08.00 - 11.30 Uhr

14.00 - 16.30 Uhr

Außerhalb der Geschäftszeiten

nach Vereinbarung.

www.wassgmbh.de



4 INHALT www.erlebnis-kompass.de INHALT 5

Wandern ........................................6

Spaziergang zur Bastei .......................................7

Über den Gamrig und die Schwedenlöcher

zur Bastei ............................................................8

Über den Papststein .........................................10

Vom Kurort Gohrisch zum Pfaffenstein ............ 11

Zwischen den Felstürmen

bei Rosenthal-Bielatal ....................................... 13

Große Rundwanderung zum Wolfsberg ........... 14

Über den Ochelweg zu

den Waitzdorfer Aussichten .............................20

Ins Sebnitz- und ins Kirnitzschtal

bei Mittelndorf .................................................22

Aufstieg zum Hinteren Raubschloss ..................24

Eisenbahnromantik im Schwarzbachtal ............25

Von Hohnstein aus durchs Polenztal ................28

Zu den Märzenbecherwiesen bei Heeselicht ....29

Genuss-Wanderung von

der Götzinger Höhe zum Ungerberg ...............31

Outdoor aktiv .............................32

Abenteuer Häntzschel- und Zwillingsstiege .....33

Stiegen und Klettersteige .................................34

Auf der Elbe......................................................36

Camping / Caravan ....................38

Radfahren ................................... 40

Von Rosenthal nach Bad Schandau

auf den Elberadeweg .......................................41

Auf dem Radweg um Neustadt in Sachsen ......43

Radtour durch das Kirnitzschtal .......................44

Motorrad ..................................... 46

Sehenswertes ............................. 48

Pirnaer Skulpturensommer 2021 ......................49

Kriegskinder – Dialog der Generationen

in der Region Pirna ...........................................50

Festung Königstein – Schon erobert? ...............52

Aus Bongansdorff wurde Papstdorf ..................53

Bad Schandau – Geschichte erleben ................55

Stadt Wehlen – eine Perle in

der Sächsischen Schweiz ..................................56

Deutsche Kunstblume Sebnitz .........................58

Lebendige Geschichte Burgstadt Stolpen .........60

Sonderausstellungen in

den Richard-Wagner-Stätten Graupa ..............61

In luftiger Höhe – Felsenburg Neurathen .........62

Faszination Zeit – Zeit erleben ..........................65

Dresden 2021 – Worauf wir uns alle freuen ......66

Freizeit in Familie.......................70

Kerzenträume Krietzschwitz .............................71

Hereinspaziert,

große und kleine Kasperfreunde ...................... 76

SoliVital Sebnitz ...............................................77

Rundwanderung zur Oberen Schleuse .............78

Auf einen Stadtbummel nach Pirna ..................80

Eisenbahnwelten Kurort Rathen .......................81

Elbe-Freizeitland Königstein .............................82

Badespaß & Wellness .............. 84

Freibäder & Erlebnisbäder ................................84

Geibeltbad Pirna ..............................................86

Toskana Therme Bad Schandau ........................87

Mariba Saunaparadies ......................................88

Gastliches .................................... 90

Schlechtwettertipps .................95

Veranstaltungen ........................96

Hinweis zu den Wander- und Radtouren

Zu einigen Wander- und Fahrradtouren

haben wir als Navigationshilfe

einen GPS-Track online hinterlegt.

Über den QR-Code können Sie den

Streckenverlauf als gpx-Datei kostenlos

herunterladen und sich mit einer geeigneten

App auf Ihrem Handy oder Tablet anzeigen lassen.

Grundsätzlich ist es immer von Vorteil, geeignetes

Kartenmaterial mit sich zu führen, damit Sie sich

„offline“ nicht verlaufen bzw. verfahren.

Zudem empfehlen wir Ihnen, sich darüber zu informieren,

ob die geplanten Wege frei zugängig sind,

bevor Sie in die Natur starten. Aufgrund von Forstarbeiten

können Strecken zeitweise gesperrt sein.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf Ihren Touren in

der Sächsischen Schweiz!

Impressum

Herausgeber / Redaktion / Gestaltung:

detecto ® GmbH

Werbestudio Neustadt

Promenadenweg 4, 01844 Neustadt in Sachsen

Telefon 0 3596 / 503415, Fax 03596 / 503416

mail@detecto.de

www.detecto.de

Druck:

Möller Druck und Verlag GmbH

Auflage:

70 000 Stück, März 2021

Zum Hinteren

Raubschloss

Waitzdorf lässt

fern blicken

Radtour durch

das Kirnitzschtal

Hinweis zur aktuellen Situation

Spannender Aufstieg und

fantastischer Fernblick

am Winterstein

Abwechslungsreiche

Rundwanderung mit herrlichen

Aussichten

Unterwegs im Nationalpark,

bis ins Tschechische und

an der Elbe zurück

Seite 24 Seite 20 Seite 44

Urlaub in der Sächsischen Schweiz ist

möglich, wenn auch – wie überall –

verbunden mit Einschränkungen und

den allgemein geltenden Verhaltensregeln.

Nicht alle touristischen Ziele haben bereits

wieder regulär geöffnet.

Vor Ihrem Besuch sollten Sie sich daher

informieren, welche Einschränkungen und

besonderen Regelungen für Ihr Tagesziel

gelten, wie z. B. geänderte Öffnungszeiten

oder ein begrenztes Ticketkontingent.

Am besten informieren Sie sich online auf

www.saechsische-schweiz.de sowie

https://blog.saechsische-schweiz.de/aktuelles

oder direkt bei den Touristinformationen,

Gastronomen und Anbietern der Region.

Aufgrund der Absage vieler Veranstaltungen

enthält der Erlebnis-Kompass Nr. 29

leider nicht den gewohnten, umfangreichen

Veranstaltungskalender.

Dennoch wird Ihnen in der Sächsischen

Schweiz viel geboten – Sie werden sehen!



A

B C D

E

F

G

H

I

K

1 1

2 2

3 3

4 4

5 5

6 6

7 7

D

E

F

G

H

I

K



KURORT RATHEN

8 WANDERN www.erlebnis-kompass.de WANDERN 9

Mit Kurort Rathen auf Panoramatour

Am Ufer der Elbe, vor dem gewaltigen Felsmassiv

der Bastei, liegt Kurort Rathen. Im

Jahre 1261 erstmals urkundlich erwähnt,

finden Sie hier mit knapp 400 Einwohnern

eine der kleinsten Gemeinden Deutschlands

und zugleich einen der touristischen Leuchttürme

Sachsens. Die wunderbare Ruhe, das

besondere Urlaubsflair und nicht zuletzt seine

Schönheit machen den Reiz für die jährlich

ca. 120 000 Übernachtungsgäste aus.

Bereits vor Ihrem Urlaub können Sie in und

um Kurort Rathen durch die einmaligen

360°-Bilder von Stefan Schrader auf visuelle

Entdeckungstour gehen. Gewinnen Sie direkt

zuhause die eine oder andere für Sie zeitsparende

Inspiration zu möglichen Wander- und

Ausflugszielen. Einige erste Eindrücke, die Sie

neugierig auf mehr machen, finden Sie im

Internet unter www.kurort-rathen.de oder

www.elbsandstein360.de.

Spaziergang zur Bastei und zum Pavillonwächter

TOUR

LÄNGE: ca. 3,5 km

DAUER: ca. 1,5 h

Vom Basteiparkplatz erreichen

Sie in wenigen Gehminuten die

berühmte Bastei und können

den einzigartigen Blick von der

Basteibrücke auf sich wirken

lassen. Der kleine Rundgang im Anschluss durch

die Felsenburg Neurathen lässt Sie die Ausgrabungen

bestaunen. Auf dem Rückweg können Sie

rechter Hand (blauer Balken) noch einen Abstecher

zur Aussicht am Pavillonwächter machen und die

Bastei aus einer anderen Perspektive betrachten.

E4

Basteibrücke

360°-Bild „Lokomotive“, © Stephan Schrader

Grandiose

Ausblicke!

SCHON

RESERVIERT?

E 4

Der Gamrig – Hausberg von Kurort Rathen auch im 360°-Bild

Besonders als Abendwanderung oder kurzer

Abstecher ist ein Aufstieg auf den Gamrig zu

empfehlen. Der Kurterrainweg 4 (TK 4) führt

direkt unterhalb des Gamrig vorbei. Über

eine nicht anstrengende Stufenfolge gelangen

Sie direkt auf die Felsengruppe. Von da

oben haben Sie eine herrliche Rundumsicht.

Der Blick reicht bis nach Stadt Wehlen, Pirna,

zur Festung Königstein, zum Lilienstein, weit

bis in die Schrammsteine und ins Böhmische

hinein, weiter zur Lokomotive und zur Bastei.

Das Gestein auf dem Gamrig ist ein wenig

sandig, deshalb bitte aufpassen! Vom Berg

wieder abgestiegen folgen Sie dem TK ca.

100 m weiter, dort können Sie die Gamrighöhle

entdecken. Die Höhle ist durch Verwitterung

des sehr weichen Sandsteins und

durch menschliche Bearbeitung entstanden.

Zurück gelangen Sie über den gleichen Weg,

oder Sie folgen dem TK 4 weiter, über Waltersdorf

und vorbei an unserem wunderschönen

Rhododendronpark bis Kurort Rathen.

TOP-Lage

direkt neben der Basteibrücke –

immer einen Ausflug wert!

Panoramarestaurant mit Elbblick

(täglich geöffnet)

Panorama-Saunalandschaft

Veranstaltungs- und Tagungsräume

sowie Trauzimmer Basteiklause

64 komfortable Zimmer

Haus des Gastes, Füllhölzelweg 1, 01824 Kurort Rathen

Telefon 03 50 24 / 704 22 · gaesteamt.rathen@t-online.de

www.kurort-rathen.de

E4

Berghotel Bastei GmbH

01847 Lohmen / Bastei

Telefon: 03 50 24 - 77 90

E-Mail: info@berghotel-bastei.de

www.berghotel-bastei.de



10 WANDERN www.erlebnis-kompass.de WANDERN 11

Über den Gamrig und die Schwedenlöcher zur Bastei

TOUR

LÄNGE: ca. 8,5 km

DAUER: ca. 3,5 h

Starten Sie vom Wanderparkplatz

bei Waltersdorf zum

ersten Höhepunkt der Wanderung.

Nach leichtem Aufstieg

erreichen Sie die Aussichten

vom Gamrig mit Blick ins Elbtal und bis nach

Stadt Wehlen. Über den Knotenweg, vorbei am

beliebten Klettergebiet Honigsteine, gelangen Sie

auf den Pionierweg und weiter bis zum Höllgrund.

Steigen Sie hinab bis zum Amselsee. Nach einer

kleinen Brücke weist Ihnen ein Schild den Weg

zu den Schwedenlöchern. Im Dreißigjährigen

Krieg boten sie den Bewohnern der umliegenden

Dörfer Schutz vor den herannahenden Schweden.

Der Aufstieg über ca. 700 Stufen und Eisenleitern

durch teils umgestürzte Felsen ist beeindruckend.

Oben angekommen sind es nur noch wenige

Schritte bis zur Bastei mit grandiosen Ausblicken

in beide Richtungen des Elbtals und in die Felsenwelt.

Das Panorama restaurant mit Terrasse lädt

mit Erfrischungen und leckeren Speisen zur Einkehr

ein. Der Rückweg führt Sie über die Felsenburg

und durch Kurort Rathen zum Parkplatz.

Schwedenlöcher bei Rathen | fotolia.com | © Kitty

E4

GPS-TRACK

F5

Gasthof & Pension in Bad Schandau

E4

Pension & Restaurant Laasenhof

F5

Rathmannsdorf

Urlaub im Naturraum Elbsandsteingebirge

Willkommen im Kurparkstübl!

Unser Haus liegt mitten im Kurpark von Bad Schandau

in absolut ruhiger Lage. Hier erfährt jeder Gast Entspannung

und Wohlgefühl bei guter sächsischer Küche

und idyllischer Biergartenatmosphäre. In der Pension

mit Doppel- und Einzelzimmern sowie Ferienwohnungen

sorgen wir für Ihren angenehmen Aufenthalt.

nur 7 Gehminuten bis ins Zentrum / zur Therme

Gasthof & Pension Kurparkstübl, Andre Häntzschel

Badallee 14, 01814 Bad Schandau

Telefon: 035022 - 922330, www.kurparkstuebl.de

Die Bastei stets im Blick

Im Laasenhof oberhalb des Kurortes Rathen genießen

Sie idyllische Ruhe und herzliche Gastlichkeit. Hier

werden regionale Produkte zu saisonalen Gaumenfreuden.

Ob in den gemütlichen Zimmern, im sonnigen

Wintergarten, auf der Terrasse oder beim Rundgang

über den Barfußpfad – die Bastei scheint stets zum

Greifen nah. Apr. – Okt., Mi – So ab 12 Uhr geöffnet

Pension & Restaurant Laasenhof, Auf der Laase 21,

oberhalb Kurort Rathen (Zufahrt über Struppen /

Weißig), Telefon: 035021 - 99288, www.laasenhof.de

Rathmannsdorf befindet sich im Zentrum der Sächsischen Schweiz,

umgeben von den überregional bekannten und touristisch attraktiven

Besucherzentren Bad Schandau, Königstein und Kurort Rathen.

Ein Teil des Ortes präsentiert sich entlang der Elbe sowie des Lachsbaches,

der andere Teil befindet sich auf einer Hochebene. Empfehlenswert

ist der Rundwanderweg von der Ebene zum Hochplateau

mit drei Aufstiegsmöglichkeiten. Sobald Sie auf der Hochebene angekommen

sind, zieht Sie ein wunderschöner Panoramablick auf die

einzigartigen Felsmassive des Elbsandsteingebirges in seinen Bann.

Vom barrierefreien Aussichtsturm erweitert sich der einmalige Rundumblick.

Die Aussichtsplattform erreichen Sie entweder mit dem Aufzug

oder zu Fuß über 81 Stufen.

Gemeinde Rathmannsdorf, Hohnsteiner Straße 13, 01814 Rathmannsdorf

Telefon: 035022 - 42529, Fax: 035022 - 41580

E-Mail: info@rathmannsdorf.de, www.rathmannsdorf.de



12 WANDERN www.erlebnis-kompass.de WANDERN 13

Von Kurort Gohrisch zum Pfaffenstein und zurück

Blick vom Papststein

Über den Papststein zu herrlichen Aussichten

TOUR

LÄNGE: ca. 4,5 km

DAUER: ca. 1,5 h

Diese kurze und gemütliche

Tour ist auch für Kinder gut

geeignet. Vom Wanderparkplatz

zwischen Kurort Gohrisch

und Cunnersdorf aus folgen

Sie der roten Markierung bis auf den Papststein.

Auf dem Plateau befinden sich mehrere gut

gesicherte Aussichtspunkte. So bietet sich ein

herrlicher Fernblick auf die riesigen Sandsteinblöcke,

die der Felssturz im Jahr 1972 hinterlassen

hat. Auf dem Papststein gibt es auch ruhige Ecken,

die zur Wanderrast einladen.

Nach dem Abstieg in den Suppelsgrund leitet Sie

ein Wegweiser weiter auf den Kleinhennersdorfer

Stein. Etwa 170 m von der letzten Weggabelung

F6

entfernt befinden sich drei kleine Höhlen, die man

am besten mit der Taschenlampe erkundet.

Vom Kleinhennersdorfer Stein hinunter geht

es durch eine romantische Schlucht, die Hölle

genannt, weiter bis zu einem Lehrpfad, dem Sie

linker Hand zurück bis zum Parkplatz folgen. Die

Tafeln am Wegesrand informieren über Wald,

Tiere, Geologie und Heimatgeschichte der Region.

F6

Kinder- und Jugenddorf ERNA

TOUR

LÄNGE: ca. 10 km

DAUER: ca. 3 h

Die Wanderung beginnt an

der Touristinformation in Kurort

Gohrisch. Biegen Sie rechts

ab und folgen Sie der Straße

ca. 400 m bis zum Wegweiser

Stiller Grund / Rundweg. Wandern Sie den Stillen

Grund rechts aufwärts bis zum Fuße des

Gohrischs. Wer diesen imposanten Stein erklimmen

möchte, wählt entweder den Malerweg

oder den Aufstieg über die spektakuläre, aber

ungefährliche Falkenschlucht. Vom Aussichtspunkt

Wetterfahne zeigt Ihnen der schöne Blick

in Richtung Kurort Gohrisch Ihre nächsten Ziele:

den Lilienstein und den Pfaffenstein.

Wieder auf dem Weg gehen Sie in Richtung Parkplatz

Papststein, vorbei an einer Schutzhütte mit

Aussicht auf den Papststein und Papstdorf. Der

Weg führt über kleine Leitern und Stufen hinab.

Am Parkplatz gehen Sie rechts (roter Punkt) in

Richtung Pfaffenstein und Quirl auf einem schmalen

Waldweg leicht bergab. Weiter rechts haltend

erreichen Sie nach 300 m einen Forstweg und

bald den bequemen Aufstieg zum Pfaffenstein.

Ab hier führt Sie der grüne Punkt vorbei am

Schutzwall aus der Bronzezeit bis zum Jäckelfels,

erkennbar an der markanten steilen Felswand

mit der Gedenktafel für Karl Gottlob Jäckel, den

Erschließer des Pfaffensteins.

Nun können Sie entweder weiter auf dem bequemen

Weg Richtung Gipfel gehen oder – unsere

Empfehlung – über den reizvolleren Klammweg.

Schon nach wenigen Minuten erreichen Sie das

Felsplateau. Auf dem Pfaffenstein gibt es viel zu

entdecken: Der Aussichtsturm bietet Rundumsicht

über die Sächsisch-Böhmische Schweiz. Eine

Ausstellung mit vielen Fossilien macht Sie mit

GPS-TRACK

E6

der Geologie der Region vertraut. Ein besonderes

Highlight ist die Barbarine, ein Wahrzeichen der

Sächsischen Schweiz. Zahlreiche Aussichtspunkte

lassen Sie bis zum Hohen Schneeberg, zu den

Zschirnsteinen und ins Osterzgebirge blicken. Der

kurze, steile Abstieg führt durch das berühmte

Nadelöhr. Unten angekommen gelangen Sie auf

einem Plattenweg nach Pfaffendorf und von dort

entlang der Landstraße oder über verschiedene

Wanderwege zurück nach Kurort Gohrisch.

Für den gemütlichen Tagesausklang empfiehlt

sich auf der Heimfahrt ein Abstecher ins Erblehngericht

im malerischen Ortsteil Papstdorf.

E6 Touristinformation Kurort Gohrisch

Haus der Gemeindeverwaltung

Neue Hauptstraße 116b, 01824 Kurort Gohrisch

Telefon: 035021 - 66166, Fax: 035021 - 66155

E-Mail: tourist-info@gohrisch.de, www.gohrisch.de

GPS-TRACK

ERholung und NAtur

Die ERNA-Ferienlager sind bekannt für spannende

Erlebnisse und ganzjährige Vielfalt. Auch für Probenund

Trainingslager ist ERNA ideal. Neben Angeboten

für Klassen und Vereine gibt es individuelle Möglichkeiten

der Erholung für Familien und Gruppen. Die

Bungalows bieten Platz für bis zu 240 Gäste – geeignet

von der kleinen Feier bis zum großen Hochzeitsfest.

Pionierlagerstraße 89 a, 01824 Gohrisch OT Papstdorf

Telefon: 035028 - 80599, Fax: 035028 - 80514

E-Mail: ernaev@t-online.de, www.oberelbe.de/erna

Wetterfahne auf dem Gohrisch

F6

Hotel Erblehngericht Papstdorf

Ferienhotel inmitten der Sächsischen Schweiz, mit

gutbürgerlicher Küche und ruhigen Gästezimmern

01824 Gohrisch OT Papstdorf, Tel.: 035021- 66410

www.hotel-erblehngericht-papstdorf.de



14 WANDERN www.erlebnis-kompass.de WANDERN 15

Wanderung zwischen den Felstürmen bei Rosenthal-Bielatal

In ländlicher Umgebung finden Sie gemütliche

Quartiere als Ausgangspunkt für Wander- und

Klettertouren in das Gebiet der Großen und Kleinen

Bärensteine und über den reizvollen Kammweg

des Rauensteins. Auch für Bergsteiger bietet

die Felsenwelt der Gemeinde Struppen ein Betätigungsfeld

mit allen Schwierigkeitsgraden.

Sehenswert ist die Struppener Kirche. Sie ist ein

gutes Beispiel für die harmonische Integration von

Elementen verschiedener Stilepochen in einem

Thiele-Aussicht am Malerweg

Schöne Ferien in der Felsenwelt der Gemeinde Struppen!

Bau. Die Orgel wurde im Jahr 1668 eingebaut und

ist damit die älteste in der Sächsischen Schweiz.

Eine besondere Attraktion stellt das Robert-

Sterl-Haus im Ortsteil Naundorf dar, die letzte

Wohn- und Ruhestätte des sächsischen Malers

und Kunstakademieprofessors Robert Sterl (1867-

1932). Der Nachlass des Künstlers umfasst viele

Ölgemälde, Zeichnungen und Druckgrafiken. Die

zum Teil noch original erhaltenen Wohn- und

Arbeitsräume ergänzen die Ausstellung.

D5 Gemeindeverwaltung Struppen

Hauptstraße 48, 01796 Struppen

Telefon: 035020 - 70418, Fax: 035020 - 70154

E-Mail: gemeinde@struppen.de

www.struppen.de

TOUR

LÄNGE: ca.6 km

DAUER: ca. 2,5 h

Wandern Sie vom Parkplatz

der Schweizermühle den Weg

aufwärts (gelber Punkt) in

Richtung der Aussicht Nachbar.

Nach ca. 2,7 km gelangen

Sie zum Abzweig Sachsenstein. Bevor Sie in den

Genuss der herrlichen Aussicht kommen, wollen

124 Eisenstufen und ein sehr enger Felskamin

überwunden sein. Nur wenige Wander-Minuten

später erwartet Sie ein weiterer Aufstieg: Durch

Tunnel und über Stufen geht es zur Johanniswacht

mit einem ebenfalls sehr schönen Rundblick.

Über den Kerbensteig gelangen Sie bis zur Ottomühle.

Unweit von hier lohnt sich ein Abstecher

zum Großvaterstuhl mit einem beeindruckenden

Blick ins Tal. Hierfür halten Sie sich auf dem Mühlweg

rechts.

Linker Hand kommen Sie

am Aussichtspunkt Kanzelturm

vorbei, bevor Sie

nach ca. 300 m Waldweg

links einen Abstieg zur

Felsengasse erreichen.

GPS-TRACK

Blick vom Sachsenstein auf die Herkulessäulen

D/E7

Dieser beeindruckende Weg

zwischen wildromantischen

Felsgesteinen vermittelt eine

Ahnung von den Naturgewalten,

welche die Region

um das Bielatal geformt

haben.

Bei den Herkulessäulen

können Sie Bergsteiger in

Aktion erleben. Eine weitere

Aussicht erwartet Sie nach dem Aufstieg über

den Hauptweg an der Kaiser-Wilhelm-Feste, einer

künstlichen Bastion des Rosenthaler Baumeisters

J. G. Kaiser aus dem Jahr 1880.

Auf der letzten Etappe des Rundweges folgen Sie

erneut dem gelben Punkt talabwärts zum Parkplatz

zurück.

D7

Über 50 gemütliche Quartiere ...

Klettern am Elbsandstein

Pfarrhaus Struppen

...als Ausgangspunkt für Kletter- und Wandertouren

im größten Klettergebiet der Sächsischen Schweiz

Touristinformation, Schulstr. 1, 01824 Rosenthal-Bielatal

Telefon: 035033 - 70291, www.rosenthal-bielatal.de



16 WANDERN www.erlebnis-kompass.de WANDERN 17

Große Rundwanderung zum Wolfsberg

TOUR

LÄNGE: ca. 15 km

DAUER: ca. 4,5 h

Ab dem Wanderparkplatz am

Ortsende von Schöna folgen

Sie dem Weg zum Zirkelstein.

Der kurze Aufstieg über Treppen

und Stufen führt Sie zu

einem gigantischen Panorama-Rundumblick.

Dem gelben Balken weiter folgend erreichen Sie

am Ende des Marktweges eine große Weggabelung.

Halten Sie sich nun in Richtung roter Punkt,

so gelangen Sie über einige Stufen auf die Gipfelplattform

des Großen Zschirnsteins. Hier finden

Sie schöne Rastplätze mit beeindruckenden Aussichten

in die Sächsische und Böhmische Schweiz

sowie nach Dresden. Häufig sind Bergsteiger in

Aktion aus nächster Nähe zu beobachten. Steigen

Sie auf der Nordseite ab und wandern Sie rechter

Hand (grüner Punkt) bis zum Abzweig zum

Wolfsberg. Der Weg (roter Punkt) führt nun stetig

bergab bis zum Panoramahotel. Hier nehmen Sie

auf der Sonnenterrasse oder im Gastraum Platz

und lassen sich bei einer grandiosen Postkartenaussicht

kulinarisch verwöhnen. Zurück durch den

Ort erreichen Sie den Startpunkt dieser Tour.

Blick vom Zirkelstein zum Wolfsberg

GPS-TRACK

Das bekannte Postkartenmotiv von

Reinhardtsdorf-Schöna zeigt den

Blick vom Wolfsberg. Dessen 343 m

hohen Gipfel erreichen Sie von der

Ortsmitte über den Malerweg in

gut 30 Minuten. Man kann aber

auch mit dem Auto hinauf fahren.

G6/7

G6

G6

HerzlicH Willkommen im PanoramaHotel Wolfsberg

Idylle inmitten des Bergpanoramas

Das Panoramahotel Wolfsberg mit Ausflugsgaststätte liegt

direkt am Malerweg Sächsische Schweiz. Lassen Sie sich

vom Blick auf die herrliche Berglandschaft verzaubern. Genießen

Sie sächsische und böhmische Küche, frische Forellen

und Wild aus heimischen Wäldern. Fühlen Sie sich wohl in

der gemütlichen Gaststube oder auf der großen Terrasse. Die

ruhige Lage am Waldrand garantiert Erholung inmitten der

Natur. Einige Wanderrouten starten direkt am Hotel, andere

Ausflugsziele erreichen Sie nach kurzer Fahrt mit dem Auto.

große Freiterrasse

30 Zimmer, einige mit Balkon und

Panoramablick

Panoramasauna

Panoramahotel Wolfsberg

Zum Wolfsberg 102

01814 Reinhardtsdorf-Schöna

Telefon: 035028 - 859900

www.hotel-wolfsberg.de

Ruhe und Natur – Gemeinde Reinhardtsdorf-Schöna

In Reinhardtsdorf, Schöna und Kleingießhübel

finden Sie gute Ausgangspunkte für viele Wandertouren.

Erleben Sie aktiv die unberührte

Natur direkt am Malerweg. Empfehlenswert

ist eine Wanderung zum Großen Zschirnstein,

mit 562 Metern die höchste Erhebung des Elbsandsteingebirges.

Zirkelstein, Kaiserkrone und

Wolfsberg reihen sich in die Vielzahl der Steine

ein. Auf dem Skulpturenwanderweg können Sie

Exponate aus Sandstein in- und ausländischer

Künstler bewundern.

Sehenswert:

Heimatstube Schöna

Bauernbarockkirche Reinhardtsdorf

Touristinformation Reinhardtsdorf-Schöna

Waldbadstraße 52 d/e, 01814 Reinhardtsdorf

Telefon: 035028 - 80737, Fax: 035028 - 80434

www.reinhardtsdorf-schoena.de



18 WANDERN www.erlebnis-kompass.de WANDERN 19

BrotZeitTour – Regional. Wandern. Genießen.

Entspannt durch die Sächsische Schweiz wandern,

dabei lecker und 100 % regional essen, die

Gemeinschaft der Gruppe genießen, neue Leute

kennenlernen und einfach Spaß auf Tour haben –

dafür steht BrotZeitTour.

Zum Picknick frisch aus dem Rucksack gezaubert

gibt es knuspriges Brot aus einer traditionellen

Familienbäckerei, leckeren Käse von einer kleinen

Hofmolkerei, herzhafte Wurst von einer Landfleischerei,

frisches Obst und Gemüse aus der

Region sowie süße Kleinigkeiten. Die BrotZeit-

Touren starten mindestens viermal pro Woche bei

jedem Wetter. In Kleingruppen von maximal acht

Personen ist Individualität garantiert und den

einen oder anderen persönlichen Wandertipp von

Inhaberin Kristin Arnold gibt’s gern dazu.

Zudem ist eine größere Auswahl an BrotZeitTouren

– auf Wunsch mit Baudeneinkehr – als private

Tour buchbar. So steht einem Rundum-Sorglos-

Wandertag samt Essen exklusiv zu zweit oder mit

Familie und Freunden nichts mehr im Weg. Ob

als Urlaubs-Highlight, Geburtstagswanderung,

Teamtag, Jubiläumstour, Weihnachtsfeier oder als

H5

Restaurant im Berghof Lichtenhain

Genießen mit Panoramablick

Erleben Sie beim leckeren Speisen den herrlichen Blick

hinüber zu den Schramm- und Affensteinen!

Schauen Sie bei einer Rad- oder Wandertour vorbei,

halten Sie ein Kaffeekränzchen ab oder richten Sie

eine schöne Feier bei uns aus. Probieren Sie regionale

und saisonale Köstlichkeiten und lassen Sie sich von

unserem aufmerksamen Team verwöhnen!

Hotel Berghof Lichtenhain

Am Anger 3, 01855 Sebnitz OT Lichtenhain

Telefon: 035971 - 55853, www.berghof.li

geführte Wanderung mit Familie und Freunden –

eine BrotZeitTour ist die köstlichste Art, die Sächsische

Schweiz nachhaltig zu entdecken.

G6 BrotZeitTour

öffentliche Touren online buchbar: Di, Do, Fr, So

private Touren täglich auf Anfrage

keine Mindestteilnehmerzahl

alle Treffpunkte gut mit ÖPNV erreichbar

Informationen, Termine und Anmeldung nur online!

Telefon: 01512 - 6851089, www.brotzeittour.de

H5

Gaststätte Lichtenhainer Wasserfall

120

JAHRE

Familientradition seit 1901

Rast am Lichtenhainer Wasserfall

Die im Kirnitzschtal direkt am eigenen Wasserfall gelegene

Gaststätte und Pension bietet Ihnen sächsischgutbürgerliche

Küche. Spezialität: im hauseigenen

Räucherofen heiß geräucherte Regenbogenforelle

Biergarten, ländlich-rustikale Gaststuben, Terrasse

Einzel-, Doppel- und Familienzimmer

bequem zu erreichen: Endstation Kirnitzschtalbahn

Kirnitzschtalstraße 11, 01855 Sebnitz OT Lichtenhain

Tel.: 035971 - 53733, info@lichtenhainer-wasserfall.de

www.lichtenhainer-wasserfall.de

Inhaberin Kristin Arnold | Foto: Steffen Unger

www.kirnitzschtal.org

Bahnerlebnis & Mühlenromantik

Am Rande der Seidenblumenstadt Sebnitz befindet sich das wohl schönste

Tal des Elbsandsteingebirges. Auf rund 8 km begleitet die Kirnitzschtalbahn

das gleichnamige Flüsschen durch die bizarre Felsenwelt und wunderbare

Natur. Ein gut markiertes Wanderwegenetz führt zu zahlreichen

Ausflugszielen, historischen Mühlen und charmanten Gasthäusern.

Kirnitzschtalbahn

Die historische Straßenbahn fährt

zwischen Bad Schandau und

dem Lichtenhainer Wasserfall.

Bad

Schandau

Elbe

S c h

Camping Hohe Liebe

Bahn-Depot

Falkenstein

r a m m s t e i n e

Af fensteine

Lichtenhainer

Wasserfall

Beuthenfall

Wanderrast - Radeleinkehr - Übernachten

Campingplatz

„Ostrauer Mühle“

Campingplatz, Pension,

Wanderquartier

Telefon 03 50 22 - 4 27 42

mit Gaststätte

„Flößerstube“

Telefon 03 50 22 - 50 00 44

Restaurant & Hotel ***

„Forsthaus“

mit großer Sommerterrasse

Regionaler Genuss

mit Liebe zum Detail!

Telefon 03 50 22 - 58 40

Gaststätte & Pension

„Lichtenhainer Wasserfall“

Regionales aus Küche & Keller,

Terrasse & Biergarten am Wasserfall

Telefon 03 59 71 - 5 37 33

Wildgaststätte & Pension

„Felsenmühle“

Preiswerte Pension; Spezialitäten aus

Räucher-, Back- und Steinofen

Telefon 03 59 74 - 5 00 88

Berghütte, Wirtshaus &

Museum „Neumannmühle“

Regionale Küche und Spezialitäten

aus dem Lehmbackofen

Telefon 03 59 74 - 5 05 65

Kirnitzsch

Kuhstall

Techn. Denkmal

Neumannmühle

Ottendorf

Arnstein

Gasthaus und Pension

„Buschmühle“

Frische, saisonale Hausmannskost,

beliebter Kletterer- & Wanderertreff

Telefon 03 59 74 - 5 04 15

Bergwirtschaft & Herberge

„Ottendorfer Hütte“

Uriges Alpenhüttenflair, deftige

Speisen, Wild direkt vom Jäger

Telefon 0171 - 3 61 79 62

Gasthof und Pension

„Zum Kirnitzschtal“

Saisonale Küche, Biergarten,

gemütliche Zimmer

Telefon 03 59 71 - 5 45 04

Touristinformation Altendorf | Sebnitzer Straße 2, 01855 Altendorf | Telefon 03 50 22 - 4 27 74 | www.sebnitz.de



Blick vom Röhrenweg

Willkommen auf der Burg Hohnstein!

Hoch über dem Polenztal thront die Burg Hohnstein

auf einem Felsen über der Stadt. Nach ereignisreicher

Geschichte, die bereits im 12. Jahrhundert

begann, ist die Burg heute Hotel, Herberge,

Café und Eventlocation, zugleich aber auch Museum

und Aussichtspunkt. Wir empfehlen Ihnen, auf

dem Burgrundgang das historische Museum und

die Naturkundeausstellung zu besuchen. Erholen

Sie sich bei einer Tasse Kaffee im Burghof und genießen

Sie den fantastischen Blick über die Burg-

mauer auf die einzigartige Topographie und

Architektur der Stadt sowie hinunter in die Felslandschaft

des Polenztales.

E4 Burg Hohnstein

Markt 1, 01848 Hohnstein

Telefon: 035975 - 81202, 035975 - 849410

Fax: 035975-81203, www.burg-hohnstein.info

Durch die Gassen der Altstadt

Die Parkplätze an den Ortseingängen sind die

idealen Ausgangspunkte für Wanderungen zum

Brand, ins Polenztal und für einen Besuch der

kleinen Burgstadt. Denn in den Gassen wird’s

eng. Der denkmalgeschützte Stadtkern wurde

direkt an der Burganlage in den Fels gebaut und

erstreckt sich von der Rathausstraße über den

Marktplatz bis zur Stadtkirche. Gegenüber der

Touristinformation mit dem Puppenspielmuseum

NEU

Direkte Busverbindung

Bad Schandau – Hohnstein, Linie 254

befindet sich das historische Rathaus. Der

schräge Marktplatz unterhalb des Burgtores

lädt mit einem Gasthaus, einem Café, einer

Galerie, einem Geschäft mit Bistro sowie einem

renommierten Sportgeschäft zum Verweilen ein.

Genießen Sie das einmalige Altstadtambiente

zwischen Burg und Stadtkirche! Wir empfehlen

Ihnen für den Rückweg den Röhrenweg oberhalb

der Stadt mit wunderbarem Panorama.

Marktplatz

Burgmuseum

Auf ins Hohnsteiner 6-Tälerland

Unsere Region wird durch sechs faszinierende

Tallandschaften im Übergang vom Sandstein

zum Lausitzer Granit geprägt. Über Sebnitztal,

Schwarzbachtal, Kohlichtgraben, Tiefen Grund,

Polenztal und Amselgrund erschließen sich unzählige

Wandertouren zu beliebten Ausflugszielen

der Region. Der Brand, auch „Balkon der Sächsischen

Schweiz“ genannt, sollte nicht auf Ihrer

Ausflugsliste fehlen. Wir empfehlen Ihnen auch einen

Abstecher auf die Berge am nördlichen Rand

des Elbsandsteingebirges. Von hier erleben Sie abseits

der Touristenströme grandiose Fernsichten in

die Felslandschaft der Sächsischen Schweiz.

Rathaus

Max Jacob Theater

Hohnsteiner Puppenspiel

Finden und besuchen Sie den Hohnsteiner Kasper!

Seine Karriere begann vor genau 100 Jahren.

Heute ist der lustige Kerl für kleine und große

Besucher noch immer ein Erlebnis. Er zeigt sich

im Max Jacob Theater, im Puppenspielmuseum

oder in der Puppenspielfestwoche im August

2021. Im Max Jacob Theater, der kulturellen Perle

der Stadt, finden regelmäßig Veranstaltungen

für Kinder und Erwachsene statt. Den aktuellen

Spielplan und den Kartenverkauf finden Sie unter

www.max-jacob-theater.de.

Touristinformation

Besuchen Sie uns im Internet!

www.hohnstein.de

E4 Touristinformation Hohnstein

Verkauf von Souvenirs, Wander-Shuttle, Fahrradverleih,

Puppenspielmuseum

Rathausstraße 9, 01848 Hohnstein

Telefon: 035975 - 86813

E-Mail: gaesteamt@hohnstein.de



22 WANDERN www.erlebnis-kompass.de WANDERN 23

Über den Ochelweg zu den Waitzdorfer Aussichten

TOUR

LÄNGE: ca. 6 km

DAUER: ca. 2,5 h

In Waitzdorf gehen Sie vom

Wanderparkplatz aus zunächst

ein Stück durch den Ort und

biegen dann links ab in den

Dorfgrund. Der Weg führt über

Stufen und Treppen in den Tiefen Grund hinunter.

Folgen Sie nun der Straße, die Sense genannt wird,

weiter abwärts, bis Sie rechter Hand eine Brücke

sehen. Über diese würden Sie zu den 865 Brandstufen

gelangen. Sie biegen aber links ab auf den

Ochelweg. Der langsam ansteigende Forstweg

ist eher wenig begangen und führt Sie gemütlich

wieder aufwärts um die Ochelfelsen herum. Nach

ca. 2,4 km gehen Sie an einer Weggabelung nach

links und folgen einem steilen, kurzen Aufstieg auf

die Obere Ochel. Der Weg verläuft ab hier ohne

weitere Anstiege durch bewaldetes Gebiet in

Richtung Waitzdorf. Die verschiedenen Aussichtspunkte

– die Waitzdorfer Aussichten – entlang der

Strecke belohnen Sie mit herrlichen Fernblicken.

Zum Abschluss dieser Wanderung ist zur Stärkung

eine Einkehr in die Waitzdorfer Schänke zu empfehlen.

F4

GPS-TRACK

Blick von den Waitzdorfer Aussichten

Ausrüstung für‘s Draußensein

Fachgeschäfte

F5/E4

F4

Waitzdorfer Schänke

K5

Gasthof Zur Hoffnung

Bergsportladen Hohnstein

Obere Straße 2

01848 Hohnstein

Telefon 03 59 75/8 12 46

Geführte Kletterund

Wandertouren

nach Vereinbarung

»Der Insider« Bad Schandau

Marktstraße 4

01814 Bad Schandau

Telefon 03 50 22/4 23 72

Bergsport

bergsport-arnold@t-online.de

Einkehr mit Aussicht

Ruhig gelegen mitten im Nationalpark Sächsische

Schweiz erwartet Sie das Gasthaus mit Biergarten und

Pension. Die Küche verarbeitet frische Erzeugnisse aus

der Region, z.B. Forellen aus dem Lachsbach Rathmannsdorf,

Wild aus den Wäldern rund um Waitzdorf,

Fleisch von den Galloways auf Waitzdorfer Wiesen.

1.4. – 31.10. tägl. ab 11 Uhr geöffnet, Di Ruhetag

Waitzdorfer Schänke

Zum Dorfgrund 1, 01848 Hohnstein OT Waitzdorf

Telefon: 035975 - 81312, www.schaenke-waitzdorf.de

Den Nationalpark vor der Haustür

Verbringen Sie eine schöne Zeit in unserem liebevoll

rekonstruierten Umgebindehaus in Hinterhermsdorf!

Die Pension ist idealer Ausgangspunkt für Ihre Wanderungen

und mit deftiger Hausmannskost runden

wir jeden Ausflug ab. 2 EZ, 5 DZ, 2 DB mit DU/ WC

Gaststube offen Mo 16 – 22 Uhr, Mi – Fr 14 – 22 Uhr,

Sa/So/Feiertage ab 12 Uhr | Parkplätze am Haus

Schandauer Straße 74, 01855 Hinterhermsdorf

Telefon: 035974 - 50066, Fax: 035974 - 16992

www.gasthof-zur-hoffung.de



24 WANDERN www.erlebnis-kompass.de WANDERN 25

Auf dem Tragnerweg

Ins Sebnitz- und ins Kirnitzschtal bei Mittelndorf

Wanderglück trifft Gastfreundschaft

entlang des PAnOrAMAwegeS

der Sächsischen Schweiz

TOUR

LÄNGE: ca. 10 km

DAUER: ca. 4 h

Bei dieser schönen Wanderung

mit zwei Bergaufstiegen entdecken

Sie auf ruhigen Pfaden

Teile des Sebnitztals und des

bekannteren Kirnitzschtals.

Sie starten in Mittelndorf am Wanderparkplatz

und laufen auf dem Tragnerweg talwärts.

Abwechslungsreich geht es bis an das kleine

Flüsschen Sebnitz, das Sie auf einer Brücke überqueren.

Folgen Sie nun linker Hand dem Sebnitztalweg

(roter Balken) bis zum Abzweig. Etwas

oberhalb befinden sich die Überreste des Goßdorfer

Raubschlosses. Biegen Sie hier links ab und

wandern Sie auf dem Malerweg bergauf bis nach

Altendorf. Der Weg führt nun durch den kleinen

Ort (roter Balken) und schon bald wieder hinunter

ins Kirnitzschtal. Auf dem wildromantischen

Flößersteig entlang der Kirnitzsch gelangen Sie

zur Neumannmühle. Wechseln Sie am Forsthaus

die Seite, um über den Mühlberg wieder nach

Mittelndorf aufzusteigen. Zum Abschluss der

Tour erwarten Sie in der Gaststätte und Pension

Am Weinberg regionale Köstlichkeiten.

G5

G5

GPS-TRACK

Haltestelle Kirnitzschtalbahn

Gaststätte & Pension Am Weinberg

Altendorf

260

Lichtenhain

Mittelndorf

Ottendorf

An der Hohen Straße über dem Kirnitzschtal

thronen die Dörfer über der bizarren Felsenwelt

des Nationalparks. Hier wartet die Sächsische

Schweiz mit einem unvergleichlichen Panorama

auf und verleiht der Route zu Recht ihren Namen.

Der Wanderweg verläuft

ohne spürbare Steigung

entlang fantastischer Aussichtspunkte,

attraktiver

Einkehrmöglichkeiten und

lauschiger Rastplätze.

Naturverbunden wandern: Die Panoramadörfer

erreichen Sie entspannt per Wanderbus, Linien

260 und 268 / 269.

Natürlich vielseitig

268 / 269

Saupsdorf

den eigenen Weg entdecken!

Im Sebnitztal

Sächsische Küche, Vermietung von Zimmern, Ferienwohnungen

& Appartements, hauseigene Liköre

Schandauer Straße 7, 01855 Sebnitz OT Mittelndorf

Telefon: 035022 - 42810, www.pension-weinberg.de

Touristinformation Altendorf · Sebnitzer Straße 2, 01855 Sebnitz OT Altendorf

Telefon: 035022 - 4 27 74 · E-Mail: kirnitzschtal@sebnitz.de · www.sebnitz.de



26 WANDERN www.erlebnis-kompass.de WANDERN 27

Hinauf zum Hinteren Raubschloss auf dem Winterstein

Eisenbahnromantik im Schwarzbachtal bei Lohsdorf

TOUR

LÄNGE: ca. 8 km

DAUER: ca. 3 h

Der Aufstieg zum Hinteren

Raubschloss auf dem Winterstein

ist spektakulär: Über

Treppen, eine luftige Leiter aus

einer Klufthöhle und einige

Felsstufen geht es nach oben. Sie sollten trittsicher

sein! Auf dem frei stehenden Felsplateau

befinden sich Reste einer mittelalterlichen Felsenburg

aus dem 13. Jahrhundert. Von hier haben Sie

an einigen ungesicherten Aussichtspunkten Blick

auf die Bärenfangwände und in die Umgebung

der Region. Der Abstieg erfolgt auf dem gleichen

Weg wie der Aufstieg – Achtung: Gegenverkehr!

Ihr Rückweg führt nun unterhalb der Bärenfangwände

entlang. Im weiteren Verlauf wandern Sie

durch den Kleinen Zschand und später auf dem

Flößersteig. Dieser ist übrigens ein sehr schöner

Lehrpfad entlang der Kirnitzsch von der Neumannmühle

bis Bad Schandau. Die Tour zum Hinteren

Raubschloss lässt sich auch gut verlängern:

Statt durch den Kleinen Zschand zurück, wandern

Sie weiter bis zum Frienstein oder über den Kuhstall

zum Lichtenhainer Wasserfall.

I5/6

GPS-TRACK

Der Schwarzbach entspringt am Ungerberg bei

Neustadt in Sachsen und mündet nahe Goßdorf

in die Sebnitz. Unterhalb von Lohsdorf lässt ein

tiefes Kerbtal im Lausitzer Granit des Wanderers

Herz höher schlagen. Die bewaldeten Felshänge

ragen an manchen Stellen mehr als 100 Meter in

die Höhe. Von 1897 bis 1951 verkehrte hier die

Schmalspurbahn Goßdorf-Kohlmühle-Hohnstein.

Der Verein Schwarzbachbahn e. V. baut einen Teil

der Strecke als Museumsbahn wieder auf.

Maulbergtunnel

G4

H5

Neumannmühle

G4

Blick vom Hinteren Raubschloss

Landgasthaus zum

Schwarzbachtal

I 5

Gasthaus & Pension Buschmühle

Forelle Buschmüllerin Art

Die Kult(Ur)Kneipe im Kirnitzschtal! Beliebte Einkehr

in historischer Mühle mit frischer saisonaler Küche.

Kirnitzschtalstraße 1, 01855 Sebnitz OT Ottendorf

Telefon: 035974 - 50415, www.die-buschmuehle.de

Historische Technik in Aktion

In der aus dem 14. Jahrhundert stammenden Mühle ist

ein über 400 Jahre altes originales Ein-Blatt-Sägegatter

venezianischer Bauart noch in Betrieb. Außerdem kann

man hier die älteste erhaltene Holzschliffanlage der

Welt für die Papierherstellung (um 1870) besichtigen.

geöffnet: Mai – Okt. Di – So 11 – 17 Uhr, Mo Ruhetag

andere Termine für Gruppen nach Voranmeldung

Technisches Denkmal Neumannmühle

Kirnitzschtalstraße 5, 01855 Sebnitz OT Ottendorf

Telefon: 035971 - 57489, www.neumann-muehle.de

Das regionale Speisenangebot richtet sich nach dem Rhythmus der Jahreszeiten und der Natur.

Da gutes Essen und Kultur einfach zusammengehören, biete ich hin und wieder Abende

mit Autorenlesungen oder Kammermusik an.

Niederdorfstraße 3, 01848 Hohnstein OT Lohsdorf

Reservierung dringend empfohlen:

Telefon 03 59 75 - 8 03 45 · www.schwarzbachtal.de



Einer der beliebtesten und attraktivsten Wanderwege

der Sächsischen Schweiz ist der berühmte

Malerweg. Wir laden Sie auf die ersten drei Etappen

durch das Basteigebiet über Lohmen, Stadt

Wehlen, Kurort Rathen und Hohnstein herzlich

ein. Erleben Sie eine Highlight-Tour durch die einzigartige

Nationalparkregion der Vorderen Sächsischen

Schweiz. Wandern Sie entspannt und

ohne Gepäck alle drei Etappen von einer einzigen

Unterkunft aus. Ihre Touristinformationen der

Gebietsgemeinschaft Bastei beraten Sie gern zu

den Übernachtungsmöglichkeiten und informieren

Sie über An- und Abfahrten zu den Start- und

Zielpunkten der einzelnen Etappen.

Lernen Sie auf den Spuren der Maler des 18. und

19. Jahrhunderts die schroffen Felslandschaften

mit ihren romantischen Tälern und faszinierenden

Bergsichten kennen. Nehmen Sie sich Zeit für eine

Rast in der Gemeinde Lohmen, in der Burgstadt

Hohnstein mit ihren kleinen Bergdörfern oder an

der Elbe in Stadt Wehlen und in Kurort Rathen.

Etappe 1 Etappe 2 Etappe 3

Liebethal, Lohmen, Stadt Wehlen

Am Start der ersten Etappe öffnet der Liebethaler

Grund das Tor zur Sächsischen Schweiz. Von hier

folgen Sie dem Lauf der Wesenitz, vorbei am Richard-

Wagner-Denkmal bis nach Mühlsdorf. Weiter geht es

über den Koordinatenpunkt und die Försterbrücke

zum Querweg, Brückwaldweg und Schleifgrund

hinein in den romantischen Uttewalder Grund mit

seinem Felsentor. Bereits von der Burgruinenaussicht

sehen Sie Ihr Wanderziel: den Wehlener Marktplatz.

Unterwegs sind lohnende Abstecher u. a. das Schloß

Lohmen, der Teufelsgrund und die Wilkeaussicht.

© Marko Förster

Stadt Wehlen, Kurort Rathen, Hohnstein

Am Schwarzberg geht es nach oben zum Steinernen

Tisch. Von dort ist es nicht mehr weit bis zur weltbekannten

Bastei mit atemberaubender Aussicht und

faszinierender Brücke. Danach gelangen Sie zur Ruine

der Felsenburg Neurathen. Viele Stufen führen hinab

in den Kurort Rathen. Vorbei an Felsenbühne und

Amselsee wandern Sie nun zum höher gelegenen

Amselfall und nach Rathewalde. Vom Hockstein steigen

Sie über die Wolfsschlucht hinab ins Polenztal.

Abschließend bringt Sie ein Aufstieg über den urigen

Schindergraben hinauf nach Hohnstein.

Hohnstein, Waitzdorf, Altendorf

Unterhalb der Burg Hohnstein, direkt am Rathaus,

befindet sich der Eingang des Wanderweges zur dritten

Etappe. Mit einem letzten Blick auf die Burganlage

führt Sie der Halbenweg vorbei an der Gautschgrotte

bis auf den Brand. An der beliebten Bergwirtschaft

wartet ein einmaliger Panoramablick ins Elbsandsteingebirge.

Nun geht’s die Brandstufen hinab und

gegenüber den Dorfgrund wieder hinauf. Von der

Waitzdorfer Schänke gelangt man durch den urromantischen

Kohlichtgraben nach Kohlmühle und

von da über das Sebnitztal nach Altendorf.

Die Gebietsgemeinschaft Bastei empfiehlt: Die ersten drei Etappen des

Malerwegs über Lohmen, Stadt Wehlen, Kurort Rathen und Hohnstein!

Drei

Etappen –

eine Unterkunft

Unsere Tipps:

So wird Ihre

· Amselsee

Wanderung zum

· Eisenbahnwelten entspannten

· Theaterzelt Rathen Erlebnis!

· Burg Hohnstein

· Max Jacob Theater

· Freibadanlage Goßdorf

· Radfahrerkirche Stadt Wehlen

· Aussichtspunkt Burgruine Wehlen

· Wilkeaussicht am Sandsteinpfad

· Schloß Lohmen

· Bogensporthalle Landhaus Nicolai

· Felsentor im Uttewalder Grund

www.rundumdiebastei.de

Touristinformation Lohmen

Telefon 03501 - 581024, www.lohmen-sachsen.de

Touristinformation Stadt Wehlen

Telefon 035024 - 70414, www.stadt-wehlen.de

Haus des Gastes Kurort Rathen

Telefon 035024 - 70422, www.kurort-rathen.de

Touristinformation Hohnstein

Telefon 035975 - 86813, www.hohnstein.de

Hinweis zum Liebethaler Grund:

Aufgrund der Baumaßnahmen an der

Lochmühle im Liebethaler Grund kann

es zu kurzzeitigen Sperrungen des Wanderweges

kommen. Bitte beachten Sie

die ausgeschilderte Umleitung.



30 WANDERN www.erlebnis-kompass.de WANDERN 31

Von Hohnstein aus durchs Polenztal

Zu den Märzenbecherwiesen bei Heeselicht

TOUR

LÄNGE: ca. 10 km

DAUER: ca. 4 h

Das Polenztal kann von Neustadt

in Sachsen aus bis nach

Porschdorf, wo die Polenz in

den Lachsbach mündet, durchwandert

werden. Der hier beschriebene,

besonders lohnenswerte Abschnitt

startet in Hohnstein am großen Wanderparkplatz.

Folgen Sie der Rathausstraße bis zum Abzweig in

den Bärengarten (blauer Balken) und weiter dem

Halbenweg (grüner Balken) bis zur Gautschgrotte,

einer imposanten, begehbaren Felshöhle. In kalten

Wintern bildet sich hier durch das herunter

tropfende Wasser ein gewaltiger Eiszapfen, an

dem schon Kletterer das Eisklettern üben konnten.

Ab der Weggabelung nach dem Diebskeller

steigen Sie über den Neuweg ins Polenztal hinab.

Überqueren Sie das Flüsschen auf einer Brücke

nahe der Waltersdorfer Mühle und folgen Sie dem

herrlichen Weg rechter Hand durch das Tal (roter

Punkt) bis zum Gasthaus Polenztal. Nach einer

Stärkung steigen Sie auf der anderen Seite der

Polenz über den Schindergraben wieder bergauf

bis zum Bärengarten und zurück nach Hohnstein.

F4

GPS-TRACK

TOUR

LÄNGE: ca. 9 km

DAUER: ca. 2,5 h

Starten Sie die Rundtour vom

Parkplatz in Heeselicht aus und

wandern Sie zunächst in östliche

Richtung bis zum Wildgehege.

Ab dem Luschdorfhof

laufen Sie ein kleines Stück die wenig befahrenen

Straße entlang, bevor Sie nach rechts in das

Polenztal abzweigen. Der Weg schlängelt sich

abwechslungsreich durch das romantische Wiesental

immer an der Polenz entlang. Im zeitigen

E3

GPS-TRACK

Frühjahr steht hier eines der größten natürlichen

Vorkommen von Märzenbechern in Deutschland

in voller Blüte. Weiter geht es – mal auf, mal ab,

teils am Hang oberhalb des Bachlaufs entlang –

bis zur Scheibenmühle. Hier überqueren Sie die

Polenz und folgen dem Weg mit der gelben Markierung

zurück nach Heeselicht.

E4

Pension & Gasthaus Polenztal

E3

Gasthof Rußigmühle

E3

Biker willkommen!

Unser Restaurant gehört

zur Auswahl des

Guide MICHELIN 2020

Gastlichkeit im Wanderparadies!

Mitten im malerischen Polenztal kommen Sie in den

Genuss guter sächsischer Küche und gepflegter Getränke.

Unser familiär geführtes Haus bietet Ihnen

27 behaglich und komfortabel eingerichtete Zimmer,

alle mit Dusche, WC und TV. Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet

ist inklusive. Für Reisegruppen ist die

Buchung von Halbpension und Vollpension möglich.

Pension & Gasthaus Polenztal

Polenztal 2, 01848 Hohnstein

Telefon: 035975 - 80826, www.polenztal.de

Leckeres aus Topf und Pfanne

Kochen und Backen ist hier Chefsache. Alle Speisen

werden frisch zubereitet. Probieren Sie die hausgeräucherte

Forelle oder ein Essen vom heißen Stein!

Essen vom heißen Stein bitte vorbestellen

Restaurant mit 50 Plätzen, gemütliche Gaststube mit

20 Plätzen für kleine Feierlichkeiten, großer Biergarten,

7 DZ + 1 EZ, alle mit DU / WC, Aufbettung möglich

Gasthof Rußigmühle, Gastwirt Rüdiger Pelz

Polenztal 4, 01848 Hohnstein

Telefon: 035975 - 81695, www.russigmuehle.de

LANDHOTEL

Restaurant, Biergarten und Kaffeeterrasse; Saal, Bauernstube

und Vereinszimmer – klimatisierte Räumlichkeiten für Ihre

Veranstaltungen; Kegelbahn und Spielplatz;

Alle unsere modernen Komfortzimmer

(3 DZ, 8 Familienzimmer und 1 Suite) sind ausgestattet

mit Klimaanlage, Dusche / WC, Föhn, Flat-TV und Telefon.

Karsten Haufe, Am Markt 8, 01833 Stolpen OT Heeselicht

Telefon: 035973 - 2290, www.erbgericht.de

Seit 85 Jahren genießen Gäste die

gemütliche Atmosphäre im Erbgericht

Heeselicht, dem idealen Ausgangspunkt

für Wanderungen im

Elbsandsteingebirge. Im Restaurant

erwarten wir Sie mit sächsischen

Spezialitäten – hier treffen Tradition

und Kreation aufeinander und lassen

moderne Gerichte aus saisonalen,

erntefrischen Zutaten entstehen.



32 WANDERN www.erlebnis-kompass.de WANDERN 33

G/H 2/3

VERANSTALTUNGEN

www.neustadt-sachsen.de

© Jens Vogel

TOURISMUS

www.touristinfo-neustadt.de

Blick vom Prinz-Georg-Turm auf dem Ungerberg

Genuss-Wanderung von der Götzinger Höhe zum Ungerberg

Kennen Sie die beiden Aussichtstürme

über dem Neustädter Tal?

Die Götzinger Höhe, auch „Balkon von Neustadt“ genannt, liegt 425 Meter

hoch und wird gekrönt durch einen 25 Meter hohen, eisernen Turm mit

herrlichem Ausblick. Sicher – ein wenig Mut gehört dazu, die zahlreichen

Stufen der eisernen Wendeltreppe zu erklimmen. Lohnenswert ist dies

aber in jedem Fall.

Wer es noch ein bisschen höher mag, ist auf dem Ungerberg mit seinen

538 Metern genau richtig. Hinzu kommen 33 Meter des steinernen

Prinz-Georg-Turms, der bereits seit dem Jahr 1885 über die herrliche

Region hinaus ragt.

Beide Erhebungen sind per Auto, aber auch zu Fuß oder mit dem Rad

bequem über die gut ausgeschilderten Rad- und Wanderwege zu

erreichen. Unterwegs gibt es viele Rastmöglichkeiten.

Besuchen Sie doch einmal unsere beiden Türme und lassen Sie Ihre

Blicke über diese einzigartigen Aussichten des Neustädter

Tals schweifen.

TOUR

LÄNGE: ca. 8 km

DAUER: ca. 2,5 h

Nach Ihrer Anfahrt per Pkw

oder Linienbus beginnen Sie

die Genuss-Wanderung mit

einem kulinarischen Verwöhnprogramm

im Berggasthof auf

der Götzinger Höhe. Gut gestärkt empfiehlt

sich der Aufstieg auf den 25 Meter hohen Aussichtsturm.

Haben Sie die eiserne Wendeltreppe

erklommen, lassen Sie den traumhaften Blick ins

Neustädter Tal bis hin zu den ersten Gipfeln des

Lausitzer Berglandes auf sich wirken. Nach dem

Abstieg vom Turm gehen Sie linkerhand auf dem

Wanderweg im Wald bergab. Dieses Wegstück

war früher eine beliebte Rodelbahn der Neustädter

Einwohner. An der nächsten Wegkreuzung

biegen Sie links ab. Auf dem bequemen Weg

kommen Sie zur Hohnsteiner Straße, die Sie überqueren,

um Ihre Wanderung auf der anderen Seite

fortzusetzen. Nach etwa 480 Metern lädt Sie der

beliebte Rast- und Ruheplatz Elsas Ruh mit einer

schönen Aussicht bis ins Elbsandsteingebirge und

in die Böhmische Schweiz zum Verweilen ein. Von

hier aus gehen Sie weiter, zunächst links am Feldrand

entlang, bevor Sie der Straße bis zur Kreuzung

folgen. Halten Sie sich rechts. Nach weiteren

100 Metern gelangen Sie links auf den Kammweg.

Auf Informationstafeln des Sachsenforsts erfahren

Sie viel Wissenswertes über den heimischen Wald,

bevor Sie – vorbei am Wanderparkplatz – direkt

den Ungerberg mit seiner Ausflugsgaststätte erreichen.

Das Gasthaus mit großem schattigen Biergarten

erwartet Sie mit sächsischen Köstlichkeiten

und erfrischenden Getränken. Der 28 Meter hohe

steinerne Prinz-Georg-Turm bietet Ihnen einen

grandiosen Panoramablick.

Für den Rückweg können Sie entweder den

selben Streckenverlauf wählen oder alternativ auf

dem Mittelweg wandern, bis Sie wieder auf den

Weg in Richtung Götzinger Höhe treffen.

G/H3



34 OUTDOOR AKTIV www.erlebnis-kompass.de OUTDOOR AKTIV 35

SEBNITZ

Outdoor aktiv

HOHNSTEIN

Kletterschule Ottendorfer Hütte

www.klettern-sachsen.de (S. 34)

SoliVital (S. 77)

www.solivital.de

Bergsport Arnold (S. 20)

www.bergsport-arnold.de

Bad ScHaNdau Aktiv Zentrum (S. 35)

www.bad-schandau.de

KÖNIGSTEIN

Aktivreiseteam Porschdorf

www.aktivreiseteam.de

RVSOE (S. 37 / 72)

www.rvsoe.de

Kanu Aktiv Tours (S. 37)

www.kanu-aktiv-tours.de

Kletterwald Königstein

www.kletterwald-koenigstein.de

Kletterkurse

geführte Touren

Hochseilgarten

Indoor-Klettern

Paddelspaß

Ausflugsschiffe

Telefon

035971 - 56907

Telefon

035971 - 808480

Telefon

035975 - 81246

Telefon

035022 - 90050

Telefon

0371 - 5204449

Telefon

03501 - 7111930

Telefon

035021 - 599960

Telefon

035021 - 189951

Abenteuer Häntzschel- und Zwillingsstiege

Die beiden Stiegen befinden sich in den Affensteinen

und lassen sich gut miteinander verbinden.

Sie erreichen die Steiganlagen vom Beuthenfall im

Kirnitzschtal aus in etwa 30 Minuten.

Der Einstieg der Zwillingsstiege startet mit einer

Klammernreihe, die oben an einer senkrechten

Wand luftig weiterführt. Klettern Sie dann durch

eine Felsspalte und einen kurzen Abstieg entlang

einer weiteren Griffreihe. Der Ausstieg erfolgt auf

einem schmalen Band mit Haltegriffen und führt

zur Oberen Affensteinpromenade. Linker Hand

erreichen Sie nach zirka 280 Metern den zweiten

Teil der Häntzschelstiege. Nach dem Durchstieg

eines engen Kamins folgt ein Übertritt auf die

andere Felsseite. Oben angekommen belohnt Sie

ein fantastischer Ausblick. Eine gute Kombination

ist der Rückweg über die Wilde Hölle.

Beide Stiegen dürfen nur im Aufstieg begangen

werden und bieten gute Möglichkeiten zur Selbstsicherung.

Bei Regen ist von der Tour abzuraten.

Auch der untere Teil der Häntzschelstiege ist sehr

empfehlenswert. Wer allerdings schon beim Einstieg

Probleme hat, sollte lieber umkehren.

In der Häntzschelstiege

Elbe-Freizeitland (S. 82)

www.elbefreizeitland-koenigstein.de

Telefon

035021- 9908103

STadT WEHlEN

Elbe Adventure

www.elbe-adventure.de

Telefon

035020 - 778877

PIRNa

Elbsandsteinguides

www.elbsandsteinguides.de

Telefon

0173 - 9264657

Personenschiffahrt Oberelbe

www.elbeschiffahrt-frenzel.de (S. 37)

Telefon

03501 - 528467

Schlauchbootverleih Elbe

www.schlauchboot-elbe.de

Telefon

0173 - 6933545

dRESdEN

Sächsische Dampfschifffahrt

www.saechsische-dampfschiffahrt.de

Telefon

0351 - 866090

GOHRIScH

Sächsische Schweiz Aktiv

www.sächsische-schweiz-aktiv.de

Telefon

035021 - 597027

KuRORT RaTHEN

Amselsee

www.kurort-rathen.de

Ruder- & Tretbootfahren

Telefon

035024 - 70422

HINTER-

HERMSdORF

Obere Schleuse (S. 78)

www.obere-schleuse.de

Kahnfahren

Telefon

035974 - 5210

HŘENSKO (cZ)

Edmundsklamm + Wilde Klamm

www.herrnskretschen.de

Kahnfahren



36 OUTDOOR AKTIV www.erlebnis-kompass.de OUTDOOR AKTIV 37

Stiegen und Klettersteige im Elbsandsteingebirge

Viele Stiegen in der Region sind problemlos

begehbar. Eine gute Portion Trittsicherheit und

Ausdauer ist dabei für einige von ihnen (ab )

Voraussetzung. Das Begehen von Klettersteigen

( ) sollte nur Geübten mit entsprechender

Name/GPS-Einstieg Region/Schwierigkeit Beschreibung

Heilige Stiege

GPS N50 54.542 E14 14.258

Starke Stiege

GPS N50 54.384 E14 13.652

Rübezahlstiege

GPS N50 54.442 E14 14.715

Rotkehlchenstiege

GPS N50 54.344 E14 14.058

Lehnsteig

GPS N50 54.075 E14 14.584

Stiege im Kleinen Dom

GPS N50 54.701 E14 13.799

Jägersteig

GPS N50 54.658 E14 12.463

Wildschützensteig

GPS N50 54.663 E14 12.428

Sicherungstechnik vorbehalten sein. Bei Kletteranbietern

können Sie geführte Touren inklusive

Ausrüstung buchen. Bei Regen oder Nässe ist von

der Begehung einer Steiganlage abzuraten oder

große Vorsicht walten zu lassen.

Schmilka, Schrammsteine bekannte Steiganlage, lange Wegstrecke, mehrere Stahlleitern

überwinden eine große Höhe, wunderbare Aussicht

Schmilka, Schrammsteine relativ kurze Stiege, sehr interessant, kurzes Steilstück

mit einigen Eisenklammern, teils leichte Kletterei

Schmilka, Schrammsteine romantische Stiege, einige Kletterstellen, aufregender

Höhlendurchstieg, keine Steighilfen im Ein- und Ausstieg,

Nur im Aufstieg! nur für Geübte (Sicherung empfohlen!)

Schmilka, Schrammsteine interessante Stiege, Stein- und Holzstufen, einige Handläufe

als Kletterhilfen vorhanden

Schmilka, Schrammsteine lange Stiege (Kondition!), abwechslungsreich, Holzstufen,

Steinstufen mit Geländer, Vorsicht bei Feuchtigkeit!

Affen-/Schrammsteine romantische Steiganlage, teilweise ausgesetzter Pfad,

mehrere Holzleitern und Eisenhandgriffe

Affen-/Schrammsteine mehrere Stahlleitern mit Handlauf führen auf den

Felskamm, gut mit dem Wildschützensteig zu verbinden

Affen-/Schrammsteine alternativer Aufstieg zum Jägersteig, interessanter Weg

durch Felsspalten auf Stahlleitern und Stufen, Handlauf

I 5

Name/GPS-Einstieg Region/Schwierigkeit Beschreibung

Wilde Hölle

Affen-/Schrammsteine wilde Felsszenerie, eine Stahlleiter führt durch eine

GPS N50 54.988 E14 13.813

klammartige Felsstufe, weiter oben Eisenklammern

Zwillingsstiege

GPS N50 55.097 E14 14.081

Häntzschelstiege

GPS N50 55.139 E14 14.115

Wolfsschlucht

GPS N50 58.773 E14 06.008

Schwedenlöcher

GPS N50 58.213 E14 04.568

Falkenschlucht

GPS N50 54.077 E14 06.655

Wintersteinstiege

GPS N50 54.603 E14 16.806

Hermannsteig

GPS N50 54.227 E14 23.188

Sachsensteinstiege

GPS N50 50.557 E14 02.323

K. und G. Löwinger Steig

GPS N51 1.409 E13 41.270

Sachsenstiege

GPS N51 1.409 E13 41.270

Affen-/Schrammsteine

Affen-/Schrammsteine

Nur im Aufstieg!

Hohnstein/Hockstein

Basteigebiet

Gohrisch

Winterstein/Zschand

(Hinteres Raubschloss)

Hinterhermsdorf

Bielatal

Dresden/Tharandter Str.

Dresden/Tharandter Str.

Nicht für Anfänger!

spektakulärer Klettersteig, sehr steil, teils ausgesetzt,

Steigeisen / Klammern vorhanden (Selbstsicherung!)

beliebter Klettersteig, senkrechte, ausgesetzte Passagen,

Stahlleitern, Eisenklammern, fantastische Aussicht,

gut mit Zwillingsstiege zu verbinden (Selbstsicherung!)

romantischer Aufstieg auf den Hockstein, leichter Weg auf

Stahlleitern, teilweise Geländer, sehr schöne Aussicht

langer Weg, Holzstufen, teils mit Handlauf,

abwechslungsreicher Aufstieg durch zwei Felsentore

Steiganlage auf den Gohrisch, romantischer Aufstieg durch

dunkle, teils sehr enge Felsspalten über mehrere Holzleitern

zum Teil Stufen und kleine Leitern im unteren Bereich,

Aufstieg aus einer Klufthöhle (freistehende, ca. 10 m lange

Leiter) auf das Aussichtsplateau

Aufstieg zum Hermannseck, anfangs über Steinstufen,

später über eine Leiter (77 Stufen, Felsspalte nur 50 cm)

steile Eisenleitern (124 Stufen), teils durch enge Spalten,

auf keinen Fall mit Platzangst begehbar!

rassiger Klettersteig (KS4) mit Steilstücken u. Querungen,

kaum Tritthilfen, durchgehend gesichert (Selbstsicherung!)

extremer Klettersteig (KS6), sehr steil, kleine natürliche

Tritte (teilweise auf Reibung), durchgehend gesichert,

nur Abseilen, Notausstieg, Kletterschuhe empfohlen

F5

· INFOpunkt für Kletterer

und Touristen

· Kletterkurse und

geführte Touren

nach Norm des DAV

Ferienhaus & Bergwirtschaft

DIE ALPENHÜTTE IM ELBSANDSTEINGEBIRGE

deftige Speisen und Wildbret von hier

Wanderer- und Bergsteigeressen

uriger Gastraum | Terrasse | Lagerfeuerplatz

Parkplätze am Haus

Ferienhaus mit sechs Wohneinheiten

· Vermietung von

Klettersteigsets

und Mountainbikes

sicher klettern lernen:

www.klettern-sachsen.de

Unsere Leistungen:

• Felsklettern · Wandern & Yoga

• Intensiv- / Gipfeltouren · Stiegentouren

• Outdoorprogramme für Gruppen

• Rad- und Outdoor-Verleih

• Globetrotter Kompakt-Shop

Aktiv Zentrum Sächsische Schweiz

Markt 1–11 | 01814 Bad Schandau

035022 900-50

aktiv@bad-schandau.de

www.bad-schandau.de

Aktiv Zentrum Sächsische Schweiz

OTTENDORFER HÜTTE GmbH | Hauptstraße 27, 01855 Sebnitz, OT Ottendorf | www.ottendorfer-huette.de

Telefon: Büro 035971 - 56907, Hütte 035971 - 80850, Mobil: 0171 - 3617962 | info@ottendorfer-huette.de

Touristservice Bad Schandau im Haus des Gastes | Markt 12 | Tel. 035022 900-30 | info@bad-schandau.de

Wanderkarten | Wanderführer | Fahrkarten ÖPNV | Souvenirs



38 OUTDOOR AKTIV www.erlebnis-kompass.de OUTDOOR AKTIV 39

F5

Ausflug mit dem Wanderschiff

B4

Schiff ahoi!

Auf der Elbe unterwegs

Genießen Sie die Schönheit des oberen Elbtals vom

Wasser aus. Eine Stunde elbauf- und 45 Minuten

elbabwärts gleitet das Wanderschiff zwischen dem

Bad Schandauer Elbkai und Hřensko entlang steil aufragender

Sandsteinformationen, liebevoll gestalteter

Fachwerkhäuser und technischer Meisterwerke.

Ostern bis Ende Oktober, viermal täglich

Betreiber: Regionalverkehr Sächsische Schweiz-

Osterzgebirge GmbH (RVSOE), Bahnhofstraße 14 a,

01796 Pirna, Telefon: 03501-7111930, www.rvsoe.de

Sächsisch-Böhmische Elbefahrten

Ausflug zu Wasser mit MS Bastei oder MS Sächsische

Schweiz ab Ende April bis 31.10.21 tägl. außer Montag:

9.00 Uhr ab Pirna, über Kurort Rathen, Bad Schandau,

nach Hřensko / CZ und zurück, an Pirna 17.15 Uhr,

Mittwoch Verlängerung bis Děčin (ab 20 Personen)

Öffentliche Sonderfahrten:

Grill- und Brunchfahrten · Weihnachtsfahrten

Personenschiffahrt Oberelbe, Bernd Frenzel

Waldstraße 45 b, 01796 Pirna OT Pratzschwitz

Telefon: 03501 - 528467, www.elbeschiffahrt-frenzel.de

Sächsische Schweiz aktiv erleben

Bootsverleih

Hochseilgarten

Tournier - Minigolf

Fahrradverleih

Klettersteig

Dresden

Rundkurse

Kanu & Rad

Powerboot & Paddeln

Klettern

Pirna

Powerboot

Wehlen

Höhlenerkundung

Königstein

Bootsverleih & Indoor Hochseilgarten, Schandauer Straße 17-19, 01824 Königstein

Telefon: (035021) 59996-0, Fax: (035021) 59996-9, E-Mail: info@kanu-aktiv-tours.de

www.kanu-aktiv-tours.de

Bad Schandau

F5



40 CAMPING www.erlebnis-kompass.de CAMPING 41

Spontan und frei – Urlaub mit dem Wohnmobil

G3

Stellplätze am Freibadesee Neustadt

G3

Camping-Stellplatz Struppen

Die Sächsische Schweiz ist vielfältig, für jeden

Geschmack hält sie etwas bereit. Die Möglichkeiten

erstrecken sich über 1 654 Quadratkilometer und

wollen von so manchem Urlauber per Wohnmobil

oder mit einem Wohnwagen „erfahren“ werden.

Entsprechend kommt immer wieder die Frage

auf: Wo kann ich halten, vor allem auch über

Nacht? Einen groben Überblick der Stellflächen

und Campingplätze in der Region gibt Ihnen die

Karte.

© Adobe Stock by Andrey Armyagov

WLAN frei

Caravanstellplätze: fester Untergrund, ruhige Lage am

See (s. S. 89), Strom, Trinkwasser, WC, Dusche (kalt)

Rugiswalder Weg, 01844 Neustadt in Sachsen

Tel.: 03596 - 586810, www.freibadesee-neustadt.de

30 Parzellen mit Strom, modernes Sanitärgebäude,

Ver- und Entsorgungsstation, WLAN frei, Zeltwiese

Kirchberg 20, 01796 Struppen, Tel.: 035020-179602

www.camping-stellplatz-struppen.de

E5

Camping am Treidlerweg

direkte Elblage

Stellplätze für Wohnmobile, Caravans und Zelte;

Röhrencamp, Schlafstrandkörbe, Safarizelte zu mieten

Am Alten Sägewerk 4, 01824 Königstein

Telefon: 035021- 9908102, www.treidlercamping.de

F4

Camping Entenfarm Hohnstein

modern & familienfreundlich

Natur in allen Zügen genießen

In unmittelbarer Nähe zum Kerngebiet des Nationalparks

bietet die Entenfarm naturverbundenen Urlaubern

einen idealen Ausgangspunkt für Unternehmungen

in die Sächsische Schweiz.

modernes Hauptgebäude mit Rezeption, Küche

und Sanitär, Grill- und Lagerfeuerstelle, Grill-Kota,

Tischtennisplatten, Spielplatz u. v. m.

Campingplatz Entenfarm, Familie Roitzsch

Schandauer Straße 11, 01848 Hohnstein

Tel.: 035975 - 84455, www.camping-entenfarm.de



42 RADFAHREN www.erlebnis-kompass.de RADFAHREN 43

Fahrradverleih- und Service

Fahrradverleih

geführte Touren

Reparaturen

E-Bike-Verleih

Quadfahren

Pirna

Kurort rathen

TouristService Pirna (S. 80)

www.pirna.de

QUADspass Ritter (S. 74)

www.quadspass-ritter.de

Telefon

03501-556446

Telefon

0162 - 8030910

baD SChanDau Aktiv Zentrum (S. 45)

www.bad-schandau.de

Mietstation Mischner

www.autovermietung-badschandau.de

Telefon

035022 - 90050

Telefon

035022 - 43307

Elberadweg bei Bad Schandau mit Blick auf den Lilienstein

Von Rosenthal nach Bad Schandau auf den Elberadweg

hohnStein

Sebnitz

neuStaDt

in SaChSen

Touristinformation (S. 18)

www.hohnstein.de

SoliVital (S. 77)

www.solivital.de

Fahrrad Egert

www.fahrrad-egert.de

Fahrrad Liebsch

www.fahrrad-liebsch.de

Telefon

035975 - 86813

Telefon

035971 - 808480

Telefon

035971 - 53537

Telefon

03596 - 503123

RADTOUR

LÄNGE: ca. 47 km

DAUER: ca. 3,5 h

Mit einem FahrradBUS des

VVO können Sie bequem auch

zu entfernten Radtouren aufbrechen.

Fahren Sie vom Busbahnhof

Pirna mit der Linie 245

oder von Königstein mit der Linie 242 zur Haltestelle

Rosenthal Zollhäuser.

Radeln Sie von hier aus zunächst leicht bergan bis

zur nächsten Kreuzung. Biegen Sie links auf die

Fuchsbachstraße ab. Jetzt geht es bergab, vorbei

am Fuchsteich – an heißen Tagen ein ideales Plätzchen

für einen Sprung ins kühle Nass. Nach der

Erfrischung fahren Sie weiter auf dem Waldweg bis

zum Taubenteich, einem kleinen Gewässer aus der

Zeit der Flößerei. Die Anstrengung auf dem folgenden

kurzen Steilstück wird von einer schönen

Sicht auf den Großen Zschirnstein belohnt.

Von nun an führt die Strecke stetig bergab in

Richtung Elbe bis nach Krippen. In der kleinen

und ruhigen Ortschaft bietet sich eine Radelrast

C4

Elbschlösschen Refugium

Biergarten · Pension

F5

Auto- und Fahrrad-Vermietung

BEQUEM

UNTERWEGS

mit dem

FahrradBUS

NÄCHSTER HALT

Rosenthal

Direkt am Elberadweg…

Erleben Sie lebendige Wirtshauskultur, frisch gezapfte

Biere und gute Weine, bodenständige Küche und nette

Menschen. Eine kleine Oase für Biergartenliebhaber

und Genießer, unweit der historischen Altstadt mit

ihrem Marktplatz. Lassen Sie den Blick auf die gegenüberliegenden

Weinberge und die vorbeifahrenden

alten Schaufelraddampfer schweifen.

Elbschlösschen Refugium

Am Elbufer 1, 01796 Pirna, Telefon: 03501-4647500

www.refugium-elbschloesschen-pirna.de

Wir halten Sie mobil!

Unsere Mietwagen: Ford B-MAX, Ford FOCUS

Automatik, Ford Transit Bus

Zweiradvermietung: Tourenräder für Damen und

Herren, Kinderräder, E-Bikes

Kostenloser Parkplatz während der Mietdauer!

Öffnungszeiten: Mo – Fr 7 – 19 Uhr, Sa 8 – 12 Uhr

(und nach Absprache)

Autohaus & Mietstation Mischner, Gründelweg 12,

01814 Bad Schandau, OT Prossen, Tel.: 035022 - 43307

www.autovermietung-badschandau.de

Von Ostern bis Ende Oktober

rollen die FahrradBUSSE an den

Wochenenden und Feiertagen

durch die Sächsische und

Böhmische Schweiz.

www.vvo-fahrradbus.de

DRESDEN

Mehr Infos: www.vvo-online.de

InfoHotline: 0351 / 852 65 55

VVO-Anzeige_ErlebnisKompass_FahrradBUS_129x90mm_250121RZ.indd 1 25.01.2021 10:53:59



44 RADFAHREN www.erlebnis-kompass.de RADFAHREN 45

in einem der Biergärten oder Gasthäuser an.

Gestärkt fahren Sie weiter auf dem Elberadweg.

In Bad Schandau können Sie alternativ den Fluss

überqueren, um den Weg auf der anderen Elbseite

fortzusetzen. Sollten Sie sich dazu entscheiden, so

müssen Sie in Halbestadt per Fährschiff wieder auf

die linke Elbseite wechseln.

In Kurort Rathen genießen Sie einen fantastischen

Blick auf das Basteimassiv. Wenn Sie genug Zeit

haben, empfiehlt sich ein Besuch der Eisenbahnwelten,

mit über 7 200 m 2 die weltweit größte Gartenbahnanlage,

die direkt am Weg liegt. Auf dieser

Elbseite können Sie die Fahrt bis Pirna fortsetzen.

Den schöneren Streckenabschnitt mit freien Blicken

bietet allerdings die anderen Seite. Nutzen

Sie dafür die Fähre in Kurort Rathen. Wieder zurück

geht es später in Pirna über die Altstadtbrücke.

Start von den Zollhäusern

Auf dem Radweg um Neustadt in Sachsen

TOUR

LÄNGE: ca. 37 km

DAUER: ca. 3 h

Der Radweg rund um Neustadt

in Sachsen ist mit einigen steilen

Anstiegen und Abfahrten

sehr abwechslungsreich und

daher auch für E-Bikefahrer

interessant. Unterwegs werden Sie mit vielen

Aussichten ins Neustädter Tal und die Umgebung

belohnt. Die gut ausgeschilderte Strecke ist teilweise

asphaltiert oder führt über gut befahrbare

Wald- und Forstwege. Nur ein kurzes Stück verläuft

auf einer wenig befahrenen Straße.

G2 - H3

GPS-TRACK

B4 - G7

Radweg am Hohen Hahn

GPS-TRACK

Buslinie mit Haltestelle

Fahrradroute

Alternative Route

B4

1111111111111111111111111111111

1111111111111111111111111111111

1111111111111111111111111111111

1111111111111111111111111111111

1111111111111111111111111111111

1111111111111111111111111111111

1111111111111111111111111111111

1111111111111111111111111111111

Urlaub im Herzen von Pirnas Altstadt

Wir sind ein kleines, radfahrerfreundliches

Hotel – die Nähe zum

Elberadweg ermöglicht Ihnen den

direkten Start für Ihre

Radtouren in die

nähere Umgebung.

WWW.PIRNSCHER-HOF.DE

Ü/F ab 45,– € pro Person im DZ

Moderne Zimmer – ganz individuell

Bierzimmer mit Zapfanlage

Altstadt-Flair mit malerischem Marktblick

Familiengeführtes Hotel

Reichhaltiges Frühstücksbüfett

PRIVATBRAUEREI SCHMEES-BESGEN GMBH & CO. KG

HOTEL PIRN’SCHER HOF · AM MARKT 4 · 01796 PIRNA-ALTSTADT

TELEFON 03501 44 38 0 · INFO@PIRNSCHER-HOF.DE



46 RADFAHREN www.erlebnis-kompass.de RADFAHREN 47

Radtour durch das Kirnitzschtal bis nach Mezní Louka

RADTOUR

LÄNGE: ca. 50 km

DAUER: ca. 4 h

Wie für die historische Kirnitzschtalbahn

geht auch für

Sie die Fahrt auf der Straße

zunächst leicht bergan. Kurz

vor Hinterhermsdorf allerdings

wird die Strecke deutlich steiler. Entlang

der Route finden Sie zur erholsamen Erfrischung

immer wieder Einkehrmöglichkeiten. Fast parallel

zur Straße verlaufen alternativ Radwege, die direkt

durch den Nationalpark in Richtung Zeughaus

und weiter bis nach Hinterhermsdorf führen. Sie

sind gut markiert und bieten einiges an Auf und

Ab. Bitte achten Sie auf diesen Wegen besonders

auf Wanderer! In Hinterhermsdorf fahren Sie

zunächst in Richtung Obere Schleuse, bevor es auf

eine traumhafte Abfahrt geht. Folgen Sie später

der Ausschilderung in Richtung Mezní Louka. Von

hier radeln Sie entspannt talwärts bis an die Elbe

hinunter nach Hřensko. Die Rückfahrt nach Bad

Schandau beginnt mit dem Übersetzen auf der

Elbfähre. Der gut befestigte Elberadweg verläuft

direkt am Fluss entlang vorbei an einigen Einkehrmöglichkeiten.

Zustieg zur Fähre in Hřensko

GPS-TRACK

F5-K6

Buslinie mit Haltestelle

Fahrradroute

Alternative Route

GLANZVOLL

GENIESSEN & RELAXEN

nach spannenden Entdeckungen zwischen

Elbe und Sandstein

Direkt an der Elbe – im Wellnessbereich unserer Villa Sendig,

mit Sauna, Massagen, Bädern, Kosmetikanwendungen u. v. m.

Unser Tipp: Nutzen Sie unsere kleinen Wohlfühlpakete.

Kulinarischen Genuss finden Sie natürlich auch –

im großzügigen Wintergarten-Restaurant oder auf

den Sommerterrassen, immer mit Blick zur Elbe –

ob als Dinner oder kleine Pause zum Kaffee.

Oder Sie verbringen Ihren Genussurlaub gleich ganz bei uns!

Aktuelle Angebote & Details

www.parkhotel-bad-schandau.de

Parkhotel Bad Schandau

Rudolf-Sendig-Straße 12 | 01814 Bad Schandau

Telefon 035022 520

parkhotel@pura-hotels.de

Ein Haus der Pura Hotels GmbH.

F5

F5

Fahrradverleih

Erleben Sie Fahrspaß und die

nachhaltige Mobilität unserer:

• Tourenräder, 8-Gang-Nabenschaltung

• Mountainbikes, 24 Gänge

• E-Bikes und E-Mountainbikes

• Kinderräder in verschiedenen Größen

• Kinderradanhänger

Mietstation:

Aktiv Zentrum Sächsische Schweiz

Markt 1–11 | 01814 Bad Schandau

Buchung und Infos unter:

035022 900-50

aktiv@bad-schandau.de

www.bad-schandau.de

Touristservice Bad Schandau im Haus des Gastes | Markt 12 | Tel. 035022 900-30 | info@bad-schandau.de

Wanderkarten | Wanderführer | Fahrkarten ÖPNV | Souvenirs

BS_210_ANZ_Kompass_129x90_Fahrrad.indd 1 02.02.2021 10:43:32



48 MOTORRAD www.erlebnis-kompass.de MOTORRAD 49

Bikerparadies Sächsische Schweiz

F3

Gasthaus & Pension Bockmühle

MOTORRAD

TIPP

Fahrspaß pur!

Die Sächsische Schweiz lässt

das Bikerherz höher schlagen:

eine Menge Kurven, knackige

Streckenabschnitte... und all

das inmitten einer wunderbaren

Landschaft! Beliebt ist das wildromantische

Kirnitzschtal zwischen Bad Schandau und Hinterhermsdorf.

Sie fahren durch ein enges, kurviges

Tal, das von Felswänden auf der einen und der

Kirnitzsch auf der anderen Seite begrenzt wird.

Praktisch auf historischer Strecke geht es den ehemaligen

Deutschlandring bei Hohnstein entlang.

Die Straßenführung lässt noch heute die Dimension

der früheren Rennstrecke erkennen. Nicht

umsonst sind die Serpentinen bei Motorradfans

beliebt! Zu einem ordentlichen Stopp laden immer

wieder Gasthäuser direkt an der Strecke ein. Bei

sächsischer Küche und einem frischen alkoholfreien

Bier ist der Blick in die Natur – und oft auch

in die Ferne – noch genüsslicher. Gute Fahrt!

Blick in Richtung Gamrig bei Kurort Rathen

Anker mal im Polenztal!

Unser familiär geführtes Haus mit Wohlfühlcharakter

und Anspruch an Individualität verwöhnt Sie mit saisonalen

und frischen Produkten der Region. Biker sind

bei uns willkommen!

Pension: 1 FeWo, 6 DZ, 1 EZ, Schlummerfass

Gasthaus geöffnet: Mi – So ab 11.30 Uhr, Mo + Di

Ruhetag, Märzenbecherzeit 7 Tage die Woche geöffnet

Im Polenztal 2, 01848 Hohnstein OT Cunnersdorf

Telefon: 035973 - 648377

www.bockmuehle-hohnstein.de

G5

Hotel & Restaurant Forsthaus

…auf ins Kirnitzschtal!

Entdecken Sie die Natur und kehren dann entspannt

hier ein – bei viel Genuss, saisonalen Spezialitäten und

deftigen Wildgerichten. Highlights: die große Sommerterrasse,

besondere Menüs und hauseigene Getränkekreationen!

Im Winter wärmen Events, Fondue und

Feuerspieß das Genießerherz! hauseigener Parkplatz

Haltestelle Kirnitzschtalbahn und Wanderbus-Linie

Hotel & Restaurant Forsthaus

Kirnitzschtalstr. 5, 01855 Kirnitzschtal - Bad Schandau

Telefon: 035022 - 5840, www.pura-hotels.de



50 SEHENSWERTES www.erlebnis-kompass.de SEHENSWERTES 51

Sehenswertes

PirNa

Stadt WEhlEN

StrUPPEN

KöNiGStEiN

PaPStdorf

SEBNitz

NEUStadt

iN SachSEN

hohNStEiN

StolPEN

lohMEN

Bad GottlEUBa-

BErGGiESShüBEl

GlaShüttE

drESdEN

radEBEUl

frEital

SchlöSSErlaNd

SachSEN

Skulpturensommer 2021 – Festung Sonnenstein

die dresdner Bildhauerschule von Ernst rietschel bis heute

Richard-Wagner-Stätten im Ortsteil Graupa (S. 61)

ausstellung über den bedeutenden Komponisten im Jagdschloss

Pflanzengarten, Heimatmuseum, Burgaussicht (S. 26 / 56)

ruhe und sächsische Gemütlichkeit im 700 Jahre alten Wehlstädtchen

Robert-Sterl-Haus im Ortsteil Naundorf (S. 12)

Nachlass des sächsischen Malers in original erhaltenen Wohnräumen

Festung Königstein (S. 52)

9,5 ha große Bergfestung mit Panoramablick

650 Jahre Papststein (S. 53)

Einwohner und Gäste freuen sich auf ein ganz besonderes Jubiläum

Haus Deutsche Kunstblume (S. 58)

Schaumanufaktur, Verkauf und Selberblümeln

Technisches Denkmal Neumannmühle, Kirnitzschtal (S. 24)

400 Jahre alte, originale Mühlentechnik in aktion

Götzinger Höhe und Ungerturm (S. 30 / 94)

die beiden aussichtstürme über dem Neustädter tal

Basteibrücke und Felsenburg Neurathen (S. 7 / 62)

die bekannteste Sehenswürdigkeit der Sächsischen Schweiz!

Deutsches Uhrenmuseum (S. 65)

tradition der Uhrenherstellung in Sachsen auf über 1 000 m²

Weißeritztalbahn (S. 74)

fahrt mit einer der ältesten Schmalspurbahnen deutschlands

Sachsens Schlösser, Burgen und Gärten (S. 60 / 63 / 64)

Schloss Weesenstein, Barockgarten Großsedlitz, Schloss & Park Pillnitz

Telefon

03501 - 556446

Telefon

03501 - 4619650

Telefon

035024 - 70414

Telefon

035020 - 70418

Telefon

035021 - 64607

Telefon

035021 - 66166

Telefon

035971 - 53181

Telefon

035971 - 57489

(siehe anzeigen)

Burg und Stadt Hohnstein mit Max Jacob Theater (S. 18 / 76)

auf den Spuren des hohnsteiner Kaspers

(siehe anzeigen)

Burg und Stadt Stolpen (S. 60)

Mittelalterliche Burganlage und malerische Kleinstadt

Landgut Lietze (S. 79)

regionale Produkte, uriges café, ausstellungen, Veranstaltungen

Besucherbergwerk Marie Louise Stolln (S. 75)

führungen untertage durch den etwa 400 Meter langen Stollen

Stadtrundgänge mit Erlebnistouren Dresden (S. 66)

Glanzlichter dresdens bei besonderen führungen erleben

Schloss Wackerbarth (S. 65)

Europas erstes Erlebnisweingut

Telefon

035973 - 27313

Telefon

035973 - 647022

(siehe anzeigen)

Telefon

035023 - 52980

Telefon

035053 - 4612102

Telefon

0351 - 2686976

Telefon

0351 - 89550

Telefon

035207 - 89290

(siehe anzeigen)

Bande | Foto: Jens Dauterstedt

Pirnaer Skulpturensommer 2021

Zwischen den wuchtigen Sandsteinmauern

der Bastionen der Festung Sonnenstein trifft

jedes Jahr im Sommer figurale Kunst auf beeindruckende

Architektur. In diesem Jahr steht die

Ausstellung unter dem Thema „Die Dresdner

Bildhauerschule von Ernst Rietschel bis heute“. Im

Jahr 1832 trat Ernst Rietschel seine Professur an

der Kunstakademie Dresden an und begründete

damit die Dresdner Bildhauerschule. Der Pirnaer

Skulpturensommer 2021 ist die erste Ausstellung,

die bekannte Lehrerpersönlichkeiten und ihr Wirken

an der Dresdner Kunsthochschule zusammen

in einer Schau vorstellt. Dabei zeichnen sich verschiedene

Themen wie Macht und Ohnmacht,

Zerstörung und Aufbau, bis hin zu Verehrung von

Persönlichkeiten ab.

Nach der Zeit der Schüler Rietschels, zu Beginn

des 20. Jahrhunderts, flossen immer wieder neue

Strömungen in die Kunst ein. So prägten der Einfluss

Auguste Rodins, der Expressionismus oder

die Neue Sachlichkeit die Bildhauerei.

Nach dem Zweiten Weltkrieg folgte wiederum

eine schwer zu fassende Zeit mit zwei verschiedenen

Kunstauffassungen in West und Ost, die

sich nach der Wiedervereinigung Deutschlands

1989 plötzlich im Lehrkörper der Dresdner Hochschule

für Bildende Künste gegenüberstanden.

Zum Skulpturensommer erscheint ein Begleitkatalog,

es gibt Fachführungen und Konzerte.

C4 Kontakt

Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH

Bastionen Festung Sonnenstein

Schlosshof 2 - 4, 01796 Pirna

Info über TouristService Pirna Tel.: 03501 - 556446

www.pirna.de/skulpturensommer

Filigrane Kunst hinter wuchtigen Mauern | Foto: Jens Dauterstedt

Blick auf den ersten Turm | Foto: Jens Dauterstedt



52 SEHENSWERTES www.erlebnis-kompass.de SEHENSWERTES 53

E5/6

Ausstellung | Foto: KTP

Kriegskinder – Dialog der Generationen in der Region Pirna

Anlässlich des 75. Jahrestages des Kriegsendes

präsentiert das StadtMuseum Pirna eine große

Sonderausstellung. Darin werden die Ergebnisse

aus über 60 Interviews mit Bewohnern des Landkreises

gezeigt, die ihre Kindheitserlebnisse während

des Zweiten Weltkrieges schildern.

Die Generation der „Kriegskinder“ ist inzwischen

etwa 80 Jahre alt – viele sind pflegebedürftig,

manche dement. Was wird mit den oft traumatischen

Erfahrungen, die sie auf und nach

der Flucht, im Bombenkrieg, während der

sowjetischen Besatzung oder als Zeugen bzw. gar

Mittäter von NS-Verbrechen gemacht haben?

Private Fotos, Dokumente und persönliche

Objekte, die mit diesen Erfahrungen in Verbindung

stehen, ergänzen die bewegenden Erzählungen

und veranschaulichen die Auswirkungen

der nationalsozialistischen Herrschaft auf die

individuellen Biografien.

Das Zeitzeugenprojekt wird im Rahmen des

Fonds „Stadtgefährten“ durch die Kulturstiftung

des Bundes unterstützt. Diese Förderung versetzt

das Museum in die Lage, eine offensivere Position

im gesellschaftlichen Dialog wahrzunehmen und

neue Sammlungs- und Vermittlungsmethoden

sowie Partnerstrukturen entstehen zu lassen.

B/C4 Kontakt

Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH

StadtMuseum Pirna

Klosterhof 2, 01796 Pirna

Telefon: 03501 - 556461

www.pirna.de/stadtmuseum

Kindheitserfahrungen in Kriegszeiten | Foto: Privat

TourisTinformaTion

im Treff-punkT

Pirnaer Straße 2

01824 Königstein

Telefon: 035021 - 68261

unser service

Zimmervermittlung

Urlaubsberatung

Geführte Wanderungen

Ticketservice

Fahrkarten für den ÖPNV

TourisTinformaTion

im parkHaus

fesTung königsTein

Am Königstein

01824 Königstein

Telefon: 035021 - 99541

Königstein – Hier beginnt Ihr Urlaub!

Herzlich Willkommen!

Eingebettet zwischen Festung, Lilienstein und Pfaffenstein liegt

am Ufer der Elbe das kleine Städtchen Königstein. Hier erkundet

der Wanderer den Malerweg, fährt der Radler den Elberadweg

entlang, hier wird sächsische Geschichte auf der Festung

Königstein lebendig. Zentral gelegen ist Königstein ein idealer

Ausgangspunkt für individuelle Entdeckungsreisen in

das Elbsandsteingebirge, nach Dresden oder Prag.

elbe-freizeitland Erlebnislabyrinth, Tischgolf, Trampolin, Jungle Loop,

Komet & Action-Zone u. v. m.

kletterwald unterhalb der Festung Königstein

kanu aktiv Tours Kanuverleih, Indoor-Hochseilgarten

miniaturelbtal detailgetreuer Verlauf der S-Bahn-Strecke

Bibelgarten Wissenswertes über die Bibelpflanzen

kreativangebote Katrins Bastelstube

minigolf Freiluftspiel unterhalb der Festung Königstein

geführte Wanderungen

ausstellung schifferverein königstein e. V.

www.koenigstein-sachsen.de

touristinfo@koenigstein-sachsen.de

Foto: Karsten Hetsch Foto: Thomas Eichberg – Major Tom Luftbilder



54 SEHENSWERTES www.erlebnis-kompass.de SEHENSWERTES 55

Festung Königstein – Schon erobert?

27.3. 05.04. 27.3. 05.04. – 27.3. 31.10.2021

– 05.04. 03.11.2019

– – – 31.10.2021

– 03.11.2019

Viel

Viel

früher

früher

als als als gedacht!

Der Der Königstein Der Königstein

in der in der in der

Bronzezeit

Bronzezeit

SonderauSStellung

FK-TaschKal-2021.indd FK-TaschKal-2021.indd 1 1 1 08.09.20 08.09.20 08.09.20 12:22 12:22 12:22

Landesamt für Archäologie Sachsen, Foto: M. Hultsch

Landesamt für Archäologie Sachsen, Foto: M. Hultsch

Landesamt für Archäologie Sachsen, Foto: M. Hultsch

Auf einer Fläche von 13 Fußballfeldern bietet die

einzigartige Bergfestung neben dem Panoramablick

über das Elbtal authentische Architektur

und erlebbare Geschichte. Früher lebten

hier Soldaten mit ihren Familien wie in einer

kleinen Stadt. Heute illustrieren Ausstellungen,

Führungen und ein Audioguide den Alltag von

einst. Veranstaltungen, Erlebnisgastronomie und

zwei Ferienwohnungen ergänzen das Angebot.

Im Jahr 2016 entdeckten Archäologen bei Tiefbauarbeiten

55 Keramikscherben. Diese 3 000 Jahre

alten Fundstücke beweisen, dass der Königstein

schon in der Bronzezeit besiedelt war. Zahlreiche

bronzezeitliche Objekte vermitteln in der neuen

Sonderausstellung Wissenswertes über Hausbau,

Handwerk, Ernährung, Schmuck, Bestattung und

kriegerische Aktivitäten. Medienstationen mit vertiefenden

Inhalten und interaktive Herausforderungen

für Kinder runden das Angebot ab.

ÖFFNUNGSZEITEN

April – Okt. 9 – 18 Uhr | Nov. – März 9 – 17 Uhr

www.festung-koenigstein.de

E5

Foto: © Thomas Eichberg – Major Tom Luftbilder

F6

Blick vom Papststein

Aus Bongansdorff wurde Papstdorf

Papstdorf liegt auf der Sonnenseite der Sächsischen

Schweiz. Die Ersterwähnung des Ortes

jährt sich 2021 zum 650. Mal. Dieses Ereignis ist

etwas Besonderes und wird mit viel Freude vorbereitet.

Der Traditions- und Heimatverein Papstdorf

e. V. gestaltet ein buntes Wochenende mit

Bieranstich, Festumzug, Kinderfest und einem

Festgottesdienst mit dem Sächsischen Landesbischof

Tobias Bilz. Auch ein traditionelles Vogelschießen

gehört dazu, ebenso ein Frühschoppen

mit der Wilsdruffer Feuerwehrkapelle. Allerdings

finden die Feierlichkeiten aufgrund aktueller Einschränkungen

erst im September 2022 statt.

Papstdorf wurde zu Staatszeiten des Deutschen

Ritterordens im Jahr 1371 von Siedlern aus Franken

und möglicherweise Schwaben gegründet.

Bei der urkundlichen Ersterwähnung erhielt das

Reihendorf den Namen Bongansdorff.

Anfangs gehörte die Waldhufensiedlung noch zu

Böhmen. Erst durch den Grenzvertrag von Eger

im Jahr 1459 wurde die Grenze zwischen der

Mark Meißen und Böhmen festgelegt. Übrigens

ist diese Grenzlinie eine der ältesten in Europa

und gehört zu den wenigen, die nie verändert

wurden. Anders verhält es sich mit der wechselhaften

Dorfgeschichte. So änderte sich der Ortsname

im Laufe der Jahrhunderte mehrfach, bis

hin zum heutigen Papstdorf. Eins blieb der Ort

dabei immer: liebenswert eingebettet in einer

zauberhaften Landschaft.

Geprägt durch Tourismus, Handwerk und Landwirtschaft

ist Papstdorf heute ein Wohnort vieler

Berufspendler in die nahe gelegenen Städte.

Das markanteste Bauwerk ist zweifellos die spätbarocke

Dorfkirche, errichtet von 1785 bis 1787.

Schon aus der Ferne zieht sie die Blicke auf sich.

Als Höhepunkt im Kulturkalender der Sächsischen

Schweiz und des Osterzgebirges gilt das Festival

„Sandstein und Musik“, dessen Wiege 1991 in

Papstdorf stand. Unter der künstlerischen Leitung

des bekannten Trompetensolisten Prof. Ludwig

Güttler finden jährlich zahlreiche Konzerte mit

hochkarätiger Besetzung statt, so auch in der

Papstdorfer Kirche.

Als einzigartiges Ausflugsziel in Ortsnähe lockt

der Papststein. Jährlich kommen begeisterte

Wanderfreunde und Ausflügler in den Genuss der

atemberaubenden Fernsicht von diesem Tafelberg.

Zudem lädt die urige Bergwirtschaft mit

sächsisch-böhmischer Gastlichkeit ein.

E6

Touristinformation

1371 – 2021

650 Jahre Papstdorf – feiern Sie mit!

Festwochenende 23. – 25. September 2022

Auskünfte erhalten Sie in der Touristinformation im

Nachbarort Kurort Gohrisch.

Haus der Gemeindeverwaltung

Neue Hauptstraße 116b, 01824 Kurort Gohrisch

Telefon: 035021 - 66166, Fax: 035021 - 66155

E-Mail: tourist-info@gohrisch.de, www.gohrisch.de



2

4

5

1

3

„ALLES WAS WIR BRAUCHEN, UM GESUND ZU BLEIBEN,

HAT UNS DIE NATUR REICHLICH GESCHENKT.“ Sebastian Kneipp

Die kraftvolle Natur rings um Bad

Schandau und die kurörtliche Infrastruktur

bieten beste Voraussetzungen, die

fünf Elemente der Kneipp-Therapie zu

genießen. Erleben Sie die vitalisierende

Kraft des Gebirgsbaches „Kirnitzsch“, bestaunen

Sie die wildromantische Natur

auf einer geführten Kneipp-Wanderung

Kneipp in Bad Schandau (Mai bis September)

Auf den geführten Wanderungen werden

Sie von zertifizierten Kneipp-Gesundheitstrainern

begleitet und erfahren

alles Wissenswerte über das anerkannte

Große Kneipp-Wanderung

oder lassen Sie sich von der regionalen

Küche in den hiesigen Restaurants

verwöhnen. Erkunden Sie bei einem

Spaziergang durch den Botanischen

Garten Kräuter und Heilpflanzen der

Sächsischen Schweiz und starten Sie

beim morgendlichen Tautreten im Kurpark

fit und entspannt in den Tag.

klassische Naturheilverfahren von

Sebastian Kneipp in Theorie und Praxis.

Um Anmeldung wird gebeten unter

035022 90030 oder im Haus des Gastes.

Termin: jeden dritten Samstag im Monat, 9.30 Uhr Dauer: ca. 4 Stunden

Mindestteilnehmerzahl: 2

Teilnehmerbeitrag: ab 16,00 € (inklusive eines kleinen Handtuchs für die Füße)

Kleine Kneipp-Wanderung

Termin: jeden Dienstag, 9.30 Uhr

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Mindestteilnehmerzahl: 2

Teilnehmerbeitrag: ab 5,00 € (inklusive eines kleinen Handtuchs für die Füße)

TauFit in den Tag

Starten Sie erfrischt in den Tag und stärken Sie ganz nebenbei Ihr Immunsystem.

Termin: jeden Montag und Mittwoch, 7.30 Uhr

Dauer: ca. 30 Minuten

Treffpunkt: auf der Wiese am Wassertretbecken im Kurpark

Kostenfrei (Ein Leihhandtuch wird Ihnen zur Verfügung gestellt.)

Bildbeschreibungen

1 Bad Schandau am Morgen 2 Tautreten 3 Museum Bad Schandau 4 Historischer Personenaufzug 5 Botanischer Garten

BAD SCHANDAU – GESCHICHTE ERLEBEN

Museum Bad Schandau

Das Museum wurde 1940 gegründet und zeigt heute Exponate zur Stadtgeschichte

sowie eine Dauerausstellung zum Berg- und Klettersport. Aus drei Perspektiven

nähert sich diese dem traditionsreichen Elbsandsteinklettern. Außerdem beherbergt

das Museum das Stadtarchiv und eine Sonderausstellung zu den Sammlungen

des Forschungsreisenden Erich Wustmann.

Öffnungszeiten: Mai bis Oktober, Mittwoch bis Freitag 12.00–18.00 Uhr

Historischer Personenaufzug

Der Aufzug wurde 1904 im Auftrag des Hoteliers Rudolf Sendig konzipiert und 1905

fertig gestellt. Er ist 50 Meter hoch und verbindet das Stadtzentrum mit dem

höher gelegenen Stadtteil Ostrau. Der elektrische Personenaufzug ist seit 1954

als tech nisches Denkmal geschützt.

Fahrzeiten: April und Oktober, täglich 9.00–18.00 Uhr

Mai bis September, täglich 9.00–20.00 Uhr

Botanischer Garten

Nach zweijähriger Vorbereitungszeit wurde der Pflanzengarten 1902 im Auftrag

des Ge birgs vereins der Sächsischen Schweiz eröffnet. Er liegt mit ca. 4 000 m² Fläche

an einem Nordhang des Kirnitzsch tales und beherbergt ca. 1 500 verschiedene

Pflanzen arten, davon ca. 500 heimische.

Öffnungszeiten: März bis Oktober, täglich 9.00–19.00 Uhr

Weitere Informationen:

Touristservice Bad Schandau

im Haus des Gastes | Markt 12

035022 90030 | info@bad-schandau.de

www.bad-schandau.de



58 SEHENSWERTES www.erlebnis-kompass.de SEHENSWERTES 59

Stadt Wehlen – eine Perle in der Sächsischen Schweiz

E4

Rhododendronpark Kurort Rathen

B5

Landschloss Zuschendorf

Sind Sie Naturliebhaber, Wanderer oder Radfahrer?

Lieben Sie Ruhe und die sächsische Gemütlichkeit?

Dann sind Sie in Stadt Wehlen genau

richtig! Das über 700 Jahre alte Wehlstädtchen

mit den Ortsteilen Pötzscha, Zeichen und Dorf

Wehlen erlangt seinen besonderen Charme durch

den malerischen Anblick der Häuser, die sich an

die bewaldeten Elbhänge auf beiden Seiten des

Flusses anschmiegen.

Vom zeitigen Frühjahr bis zum goldenen Herbst

ist Stadt Wehlen ein beliebter Ausgangspunkt

für viele Wanderungen und Spaziergänge in die

romantische Felsenwelt der Sächsischen Schweiz.

Die erstmals 1269 als Castrum Wylin urkundlich

erwähnte Burg diente bis 1543 wechselnden

Eigentümern als Wohnort. Danach wurde die

einst mächtige Anlage dem Verfall preisgegeben.

1882 kaufte der Gebirgsverein die Burgruine.

2017 gründete sich die Interessengemeinschaft

Burgfreunde, die in zahlreichen Arbeitseinsätzen

die erhalten gebliebenen Mauern vom Wildwuchs

befreite und einen beliebten Aussichtspunkt gestaltete.

Der kostenlose Zugang zum Plateau mit traumhaftem

Blick ins Elbtal ist ganzjährig zu jeder

Tageszeit möglich. Weitere Informationen rund

um die Burg Wehlen finden Sie im Internet unter

www.burg-stadt-wehlen.de.

D4 Touristinformation Stadt Wehlen

Markt 7, 01829 Stadt Wehlen

Telefon: 035024 - 70414, www.wehlen-online.de

Exotische Blütenpracht

Der Rhododendronpark befindet sich nur wenige

Gehminuten vom Zentrum entfernt in der Nähe der

Kleinen Bastei. Bewundern Sie über 28 verschiedene

Arten von Rhododendren, seltene Laubbäume, Farne,

eine alte Magnolie und exotische Nadelgehölze. Die

sogenannten Baumrosen der Rhododendren locken

vor allem in der Blütezeit im Juni und Juli Gäste an

TIPP: Ein paar Schritte vom Park entfernt befinden sich

die Kleine Bastei mit tollem Ausblick ins Elbtal und ein

Picknickplatz. Infos: www.kurort-rathen.de

Grüne Schatzkammer Sachsens

Im und um das Schloss werden auf über 6 ha – davon

1 800 m² Glashausflächen – die Zierpflanzen bewahrt,

die einst in der ganzen Welt vom Können sächsischer

Gärtner kündeten. Die historischen Sammlungen

von Kamelien, Azaleen, Rhododendren und

Hortensien stehen teilweise unter Denkmalschutz.

geöffnet Di – So und an Feiertagen 10 – 17 Uhr

Botanische Sammlungen im Landschloss Pirna-

Zuschendorf, Am Landschloss 6, 01796 Pirna

www.kamelienschloss.de

H2

Pflanzengarten

Heimatmuseum

Der 5 400 m² große Pflanzengarten der Stadt

Wehlen besteht seit 1925. Er wurde von dem

Bildhauer und Bergsteiger Hans Thumm angelegt.

Mit über 600 Pflanzenarten aus der Sächsischen

Schweiz und aller Welt gibt er einen

Einblick in die Vielfalt von Heil- und Gewürzpflanzen,

wie sie in Stein- und Bauerngärten

oder im Gebirge wachsen. Die ehemalige

Bergsteigerhütte auf dem selben Gelände

beherbergt heute das Heimatmuseum. Auf

120 m² wird neben Interessantem zu Stadtgeschichte,

Region und Elbeschifffahrt ein

detailliertes Steinbruchmodell gezeigt. Jährlich

wechselnde Ausstellungen über wichtige Persönlichkeiten

der Stadt sowie zu Künstlern und

deren Werken ergänzen die Sammlung. Als

dauerhafte Attraktion des Museums gewährt

der Gläserne Bienenstock seltene Einblicke in

die Tradition der Imkerei.

Geöffnet von Ostern bis Oktober täglich

von 8 Uhr bis zum Einbruch der Dämmerung

Unsere Gewächshäuser

stehen Ihnen zu jeder Jahreszeit offen:

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Hohwaldstraße 5 | 01844 Langburkersdorf | Tel. 03596-60 20 40 | www.gaertnerei-gruschwitz.de

Blumenpavillon Neustadt: Neustadt-Center | Wilhelm-Kaulisch-Straße 23 | 01844 Neustadt



60 SEHENSWERTES www.erlebnis-kompass.de SEHENSWERTES 61

H4

Deutsche Kunstblume Sebnitz

Schaumanufaktur und Verkauf

G3

Forellen- und Lachszucht Ermisch

G2

Stadtmuseum Neustadt in Sachsen

Die Deutsche Kunstblume Sebnitz zählt zu den wenigen

Manufakturen weltweit, in denen noch heute künstliche

Blumen in traditioneller Handarbeit hergestellt werden.

Bereits seit 1834 ist dieses Handwerk hier zu Hause.

Bei einem Rundgang durch unser Haus lernen Sie

die faszinierende Tradition der Sebnitzer

Seidenblumenherstellung kennen – ein ganz

besonderes Erlebnis während Ihres Aufenthaltes

in der Sächsischen Schweiz!

10.10.2021 | ab 10 Uhr

Manufaktur: Di – So, Feiertage 10 – 17 Uhr

Verkauf: täglich 10 – 17 Uhr

Neustädter Weg 10 · 01855 Sebnitz

Telefon 03 59 71 - 5 31 81

www.deutsche-kunstblume-sebnitz.de

TIPP: Folgen Sie dem „Blümelpfad“

durch die Sebnitzer Innenstadt und

entdecken Sie frühere Produktionsstätten

auf historischen

Abbildungen.

Frisch- und Räucherfisch

In unserem Hofladen erhalten Sie ein großes Angebot

an Frisch- und Räucherfisch. Forelle, Saibling, Karpfen

und Schleie haben durch das frische Quellwasser

hervorragende Geschmackseigenschaften. Zwei Angelteiche

stehen zum Selbstangeln zur Verfügung.

Öffnungszeiten Hofladen:

Mo – Do 9 – 16 Uhr, Fr 9 – 18 Uhr, Sa 9 – 12 Uhr

Anbau 66, 01844 Neustadt in Sachsen

OT Langburkersdorf, Telefon: 03596 - 603136

Fax: 03596 - 509447, www.fischzucht-ermisch.de

Das historische Neustadt lädt ein

Bummeln Sie im Malzhaus von 1768 durch die Stadtgeschichte:

vom Goldbergbau bis hin zum Landmaschinenbau

Fortschritt. Bestaunen Sie eine Seilerwerkstatt

und erfahren Sie Details zur Kunstblumenherstellung.

Sonderausstellungen bereichern das Angebot.

Mo geschlossen, Di – Do 9.30 –16.00 Uhr,

Fr 9.30 –14.00 Uhr, Sa, So, Feiertage 13.00 –17.00 Uhr

Stadtmuseum Neustadt in Sachsen, Malzgasse 7,

01844 Neustadt in Sachsen, Telefon: 03596 - 505506

www.stadtmuseum-neustadt-sachsen.de

Erlebniswerkstatt für Kinder

Neu in der Schaumanufaktur:

Gelegentlich öffnet die Schaumanufaktur

Deutsche Kunstblume montags

ihre Türen mit einem speziellen Angebot

ausschließlich für die kleinsten Gäste.

Die „Erlebniswerkstatt“ gibt einen kindgerechten

Einblick in die traditionelle

Herstellung der Sebnitzer Kunstblumen

und ermöglicht das eigene Ausprobieren

aller Arbeitsschritte. Vom weißen Stoff bis

zur fertigen Blüte wird gestanzt, geprägt,

gefärbt, gemalt und natürlich geblümelt.

Der ca. einstündige Kreativ-Workshop vermittelt

das Wissen zur Tradition der feinen Handarbeitsprodukte

auf ganz spielerische Art. Am Ende

nimmt jeder seine echte Sebnitzer Kunstblume samt

Zertifikat mit nach Hause.

Termine: www.deutsche-kunstblume-sebnitz.de

Geeignet für: Kinder ab 4 Jahren | Voranmeldung erforderlich

Gold- und Mineralienerlebnisstätte

im Hohwald

Die aktuellen Öffnungszeiten erfahren Sie unter

www.erbgericht-pehse.de

G2

www.goldmuseum-sachsen.de

Erbgericht Berthelsdorf

mit Biergarten

www.erbgericht-pehse.de

9 DZ + FeWo, Sauna, Kegelbahn, Gaststätte mit

großem Saal, Reisebusse sind herzlich willkommen!

· Wissenswertes zum Thema Gold und Mineralien im Hohwald

· „Helmuts Reich der Mineralien“ – Sehen Sie Exponate aus aller Welt!

· Goldwäsche – „Waschen“ Sie sich Ihr eigenes Andenken!

· größte Bergkristallstufe der Oberlausitz

· geführte Naturkunde-Touren, Ausrichtung von Kindergeburtstagen

· Verkauf von Goldgräberausrüstung, Mineralien, Schmuck & Literatur

· Schmuck selbst herstellen (Termin nach Vereinbarung)

Bischofswerdaer Str. 113 / 109, 01844 Neustadt OT Berthelsdorf, Telefon: 03596 - 500089, Fax: 03596 - 604114



62 SEHENSWERTES www.erlebnis-kompass.de SEHENSWERTES 63

E2

Lebendige Geschichte erleben – Stolpen lässt SIE nicht los

Eine Perle inmitten der Landschaft und nicht zu

übersehen: der Stolpener Basaltberg mit seiner

majestätischen Burganlage. Anna Constantia

von Cosel, einst glanzvolle Mätresse August

des Starken, verbrachte 49 Jahre auf der Veste –

die meiste Zeit davon als Gefangene. Über ihr

Schicksal erzählt eine Dauerausstellung im Johannisturm.

Die mittelalterliche Burganlage mit ihren

Türmen, Verliesen, geheimnisvollen Kellergängen

und atemberaubenden Aussichtspunkten beherbergt

den tiefsten natursteinbelassenen Basaltbrunnen

der Erde – Spuk inklusive!

Eng an die Burg schmiegt sich das Städtchen

Stolpen mit seinen schmalen Gassen, schmucken

Häusern, der Stadtkirche und einem der steilsten

Marktplätze Sachsens samt historischer Postmeilensäule

– alles perfekte Motive für Fotofreunde.

Doch auch jenseits von Basalt und Gräfin ist Stolpen

ein Platz gelebter Geschichte. Allerlei buntes

Volk, Stadtwächter, Gaukler, Musikanten und die

Basaltkönigin feiern, wenn es denn möglich ist,

mit ihren Gästen. Familien begeben sich begeistert

auf die Stolpener Mäusesafari. (s. S. 79)

Lassen Sie sich verführen zu einer spannenden

Reise in vergangene Jahrhunderte! Willkommen

in einer Stadt, die sich auf Ihren Besuch freut!

Stadtverwaltung

Tel. 035973 - 2800

www.stolpen.de

stadt@stolpen.de

Stolpen-Information

Tel. 035973 - 27313

www.stolpen.de

stolpen-information@t-online.de

wAS IST LOS IN STOLPEN?

Von Festen über Konzerte

bis hin zum Kleinen Burgtheater,

Stolpener Basaltlauf und

Weihnachtsmarkt...

Aktuelle Informationen

finden Sie unter

www.stolpen.de/veranstaltungen

www.burg-stolpen.org

Burg Stolpen

Tel. 035973 - 23410

www.burg-stolpen.org

stolpen@schloesserland-sachsen.de

Fotos: Klaus Schieckel

Richard-Wagner-Stätten Graupa

„Mein lieber Schwan!“ – Wohl jeder kennt diese

weit verbreitete Redewendung. Doch nur die

wenigsten wissen, dass sie ihren Ursprung in der

Richard-Wagner-Oper „Lohengrin“ hat.

Dort, wo Wagner im Jahr 1846 während eines

Sommerurlaubs die Skizzen zu dieser Oper schuf,

laden heute die Richard-Wagner-Stätten Graupa

Groß und Klein zu einer eindrucksvollen Reise in

die Musikwelt ein.

Neben dem „Lohengrinhaus“, der authentischen

Wohnstätte Wagners, ist eine moderne multimediale

Ausstellung Teil der Wagner-Stätten.

Am virtuellen Orchestergraben kann man selbst

einmal Dirigent sein und jedes aktive Orchesterinstrument

Note für Note mitverfolgen. An den

Hörstationen gibt es auch Wagner auf die Ohren –

Besucher dürfen gespannt sein, welche Verknüpfung

es dabei zu „Fluch der Karibik“ oder „Herr

der Ringe“ gibt. Ein Holografietheater und viele

andere interaktive Angebote sorgen für einen

kurzweiligen Aufenthalt.

B3 Kontakt

Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH

Richard-Wagner-Stätten Graupa

Tschaikowskiplatz 7, 01796 Pirna OT Graupa

Telefon: 03501 - 4619650

www.wagnerstaetten.de

Im Rahmen des Museumsbesuchs können Interessierte

auch regelmäßige Sonderausstellungen

entdecken. 2021 steht dabei voll und ganz im

Zeichen des Schwans – Lohengrin lässt grüßen.

„Mythos Schwan“ geht dabei der widersprüchlichen

Symbolik des Tiers auf den Grund. Das

Gefieder des Schwans ist blendend weiß. Haut

und Fleisch aber sind dunkel. So changiert

er zwischen Göttlichem und Dämonischem,

weißer und schwarzer Magie, Reinheit und

Trug. Aus diesem Gegensatz schürte Wagner

die Dramaturgie in seiner Oper „Lohengrin“. Die

Ausstellung spürt den vielfältigen Bedeutungsschichten

des Schwanensymbols in Wagners

Kosmos nach.

Jagdschloss Graupa | Foto: Jens Dauterstedt

Virtueller Orchestergraben | Foto: Achim Meurer



64 SEHENSWERTES www.erlebnis-kompass.de SEHENSWERTES 65

In luftiger Höhe – Felsenburg Neurathen

Unter den mittelalterlichen Wehranlagen in der

Sächsisch-Böhmischen Schweiz ist die Doppelburg

Alt- und Neurathen aus dem 13. Jahrhundert

eine der ältesten und größten.

Der Rundgang beginnt bereits vor der Kernburg

an der Basteibrücke. An den Felswänden sind

noch Spuren einstiger Absperrungen in Form von

Falzen (Widerlager von Balken) sichtbar.

Am Abzweig zum Ferdinandstein erhebt sich ein

kurzer Felsgrat, die „Schanze“. Der Name verweist

auf eine Befestigung, die vermutlich die

mittelalterliche Holzbrücke sicherte, um vom

Jahrhundertturm über den mächtigen Felspfeiler

in der Mitte der Schlucht zur „Alten Schanze“ zu

gelangen. Dieser mächtige Felsstock war Teil der

Wehranlage Neurathen. Auf seinem Gipfel sind

noch heute Balkenfalze einer katapultähnlichen

Steinschleuder vorhanden. Schwere Steinkugeln

mit einem Gewicht von über 50 kg und einem

Durchmesser von mehr als 45 cm dienten damals

als Munition, um Angreifer abzuwehren.

Am östlichen Ende der Basteibrücke erhebt sich

der eigentliche obere Zugang zu den Räumen der

E4

Felsenburg, das „Neurathener Felsentor“ oder die

„Kleine Steinschleuder“. An den Sandsteinwänden

sind noch Behausungsspuren, Falze, Schleifrillen

von Zugbrückenseilen und der um den Felspfeiler

führende einstige Wehrgang deutlich erkennbar.

C3 Modell der Burganlage rekonstruiert

Das Modell nahm nach langer Rekonstruktion im

Juni 2019 wieder seinen alten Platz auf der Felsenburg

Neurathen ein. Zu besichtigen ist es im Burghof.

Familienbonus

im

Schlösserland

Die schlösserlandKARTE – das passende Geschenk

Mit der schlösserlandKARTE verschenken Sie ein

Königreich – entweder für ein ganzes Jahr (48,- €)

oder für zehn Tage (24,- €).

Reisen Sie auf den Spuren August des Starken,

entdecken Sie die multimedialen Highlights

Festung Xperience und ab Frühjahr 2021 Zwinger

Xperience – eine noch nie dagewesene Zeitreise.

Mit der schlösserlandKARTE erhalten Sie beliebig

oft freien Eintritt in alle Sonder- und Dauerausstellungen

der schönsten Schlösser, Burgen und

Gärten Sachsens. Zwei Kinder bis 16 Jahre begleiten

den Karteninhaber kostenfrei.

B4

www.schloesserland-sachsen.de

Die schlösserlandKARTE gibt es analog oder als

Wallet App mit Ersparnisrechner und schlösser-

JAGD! Einfach App laden. Karte kaufen. Schlösserland

erobern. Mehr Informationen finden Sie

unter www.schloesserlandkarte.de.

A1 Schlösserland Sachsen

Alle Schlösser, Burgen und Gärten im Überblick:

www.schloesserland-sachsen.de

Staatl. Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH

Stauffenbergallee 2a, 01099 Dresden

Telefon: 0351 - 56391 1001

Felsenburg Neurathen

Im frühen 13. Jahrhundert entstand auf einem schwer

zugänglichen Sandsteinschiff hinter der Basteibrücke

in mühevoller Arbeit mit Schlegel und Eisen eine kühne

Höhenburg, die bis 1469 Bestand hatte. Ab 1982 wurde

durch den aktiven Einsatz Sebnitzer Bergsteiger eine

Rekonstruktion geschaffen, die noch heute in eindrucksvoller

Weise von der Geschichte dieser Besonderheit im

Burgenbau erzählt. Imposante Blicke in den tiefen Wehlgrund

mit den Rathener Kletterfelsen und in die Hintere

Sächsische Schweiz sind beim Rundgang inklusive!

Sie können die Felsenburg zu jeder

Jahreszeit besichtigen.

Der Rundgang mit 24 Hinweistafeln

und zahlreichen Erläuterungen

beginnt direkt an der Basteibrücke.

Führungen können Sie über die

Touristinformation Lohmen buchen.

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do – Sa 9 – 12 Uhr und

Di 13 – 18 Uhr, Do 13 – 16 Uhr

Schloß Lohmen 1, 01847 Lohmen

Telefon 03501 - 581024

www.lohmen-sachsen.de

Der Barockgarten Großsedlitz gilt als grandioses Gartenkunstwerk des Spätbarocks. Einige hundert

Kübelpflanzen, darunter wertvolle Bitterorangen, bilden mit breiten Treppenanlagen, Wasserspielen,

lauschigen Heckenquartieren und Sandsteinskulpturen wundervolle Festsäle „im Grünen“,

die in den vergangenen 300 Jahren sächsische Könige und Gäste aus der ganzen Welt verzückten.

Parkstraße 85, 01809 Heidenau | Telefon 03529-56390

grosssedlitz@schloesserland-sachsen.de | www.barockgarten-grosssedlitz.de

Öffnungszeiten: April – Oktober täglich 10 – 18 Uhr, November – März geschlossen

Foto: Sylvio Dittrich

Schlösserland-App

Foto: Sabine Nikolaus



66 SEHENSWERTES www.erlebnis-kompass.de SEHENSWERTES 67

Erleben und entdecken Sie die Sächsische Schweiz!

Sie sind herzlich eingeladen, die vielfältigen Freizeitangebote

der Sächsischen Schweiz mit der

Gästekarte zu genießen. Über 60 Partner bieten

Ihnen tolle Vorteile für Ihren Urlaub. Sind Sie

in der Region unterwegs, so

erkennen Sie am Gästekartenlogo,

welches Unternehmen

sich daran beteiligt. Auch

hier im Erlebnis-

Kompass sind

diese Anbieter

besonders markiert.

Achten Sie

auf den weißen

Punkt vor den

Kartenkoordinaten!

Einen Überblick

aller Leistungen

finden Sie zudem

in der Broschüre

Freizeit-Tipps und

im Internet.

FREIZEIT

TIPPS

SÄCHSISCHE SCHWEIZ

-

Ihre persönliche Gästekarte ist nicht übertragbar.

Sie erhalten sie bei der Anreise von Ihrem Gastgeber,

sofern Sie in einem dieser Orte übernachten:

Achten Sie

auf diesen

weißen Punkt!

Bad Gottleuba-Berggießhübel,

Bad Schandau, Gohrisch,

Hohnstein, Königstein,

Lohmen, Pirna, Kurort Rathen,

Reinhardtsdorf-Schöna,

Rosenthal-Bielatal, Sebnitz,

Stadt Wehlen, Struppen

Übernachtungsgäste in Pirna, Königstein

und Sebnitz (inkl. Ortsteile)

erhalten durch die Gästekarte mobil

zusätzlich freie Fahrt mit dem VVO

(außer Sonderverkehrsmittel) in den

Tarifzonen der Sächsischen Schweiz.

B4 Kontakt

Tourismusverband Sächsische Schweiz e. V.

Telefon: 03501 - 470147

www.saechsische-schweiz.de/gaestekarte

Faszination Zeit – Zeit erleben

Seit 175 Jahren steht der Name Glashütte für

höchste Uhrmacherkunst. Das Deutsche Uhrenmuseum

gibt einen umfassenden Überblick von

den Anfängen 1845 bis zur Gegenwart mit aktuell

neun ortsansässigen Uhrenherstellern. Die Ausstellung

zeigt über 500 teils einmalige Taschen-,

Armband- und Pendeluhren sowie zahlreiche weitere

Exponate, die den Besuchern die Entwicklung

der sächsischen Kleinstadt zu einem der weltweit

führenden Uhrenzentren näherbringen. Mehrere

interaktive Stationen liefern Informationen zu den

Themen Zeit und Zeitmessung. Für die jüngsten

Besucher gibt es einen speziellen Kinder-Audioguide,

in dem wichtige Themen und Exponate

kindgerecht erklärt werden. Rätselfreunde testen

ihr Wissen in einem begleitenden Museums-Quiz.

A5 Deutsches Uhrenmuseum Glashütte

Mittwoch – Sonntag, 10 – 17 Uhr geöffnet

24.12.21 + 1.1.22 geschlossen, 31.12.2021 10 – 14 Uhr

(Änderungen aus aktuellem Anlass siehe Homepage)

Schillerstr. 3a, 01768 Glashütte, Tel.: 035053 - 4612102

www.uhrenmuseum-glashuette.com

E5

„In den Kasematten“ der Festung

A5

Schloss Weesenstein

A3

Schloss & Park Pillnitz

A1

Schloss Wackerbarth

Mitglied der

Das dürfen Sie nicht verpassen!

Wo einst August große Feste gab, berühmte Gefangene

darbten und Böttger das Porzellan erfand, wird

Vergangenheit zur Gegenwart. Treffen Sie im Erlebnisrestaurant

auf Kommandanten, den gruseligen Kerkermeister,

den braven Soldaten Schwejk und viele andere

bei reichlich Schmaus im historischen Ambiente.

Kommandanten-Brunch: Sa, So, feiertags 11–14 Uhr

Perle aus Sachsens Krone

Das architektonische Meisterwerk erhebt sich inmitten

bewaldeter Berghänge des romantischen Müglitztals.

Original ausgestattete Räume, wertvolle Tapeten, eine

prachtvolle Kirche und ein reizvoller Park erwarten Sie

in der „heimlichen Residenz“ König Johanns.

Sonderausstellung: Der gute Ton – Amalie von

Sachsen. Prinzessin, Komponistin, Dichterin

...und seine botanischen Schätze

Das Sommerschloss an der Elbe gilt als das perfekte

Beispiel für den chinoisen Stil des Barocks in Europa.

Das außergewöhnliche Ensemble aus Architektur und

Gartenkunst liegt am östlichen Stadtrand von Dresden.

Park: tägl. von 6 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit

Museen: Mai – Oktober Di – So 10 –18 Uhr

Palmenhaus: ganzjährig geöffnet

Europas erstes Erlebnisweingut

Entdecken Sie im Herzen der Sächsischen Weinstraße

eine einzigartige Verbindung aus Architektur & Landschaft,

Geschichte & Moderne, Kultur & Genuss. Hier

können Sie sächsischen Wein und Sekt jeden Tag im

malerischen Ambiente mit allen Sinnen genießen – ob

bei täglichen Führungen, im Gasthaus oder bei einer

Vielzahl genussvoller Veranstaltungen.

Erlebnisrestaurant „In den Kasematten“

Auf der Festung Königstein, 01824 Königstein

Telefon: 035021 - 64444, www.festung.com

Schloss Weesenstein

Am Schlossberg 1, 01809 Müglitztal OT Weesenstein

Telefon: 035027 - 6260, www.schloss-weesenstein.de

Schloss & Park Pillnitz

August-Böckstiegel-Straße 2, 01326 Dresden

Telefon: 0351 - 2613260, www.schlosspillnitz.de

Schloss Wackerbarth

Wackerbarthstraße 1, 01445 Radebeul

Telefon: 0351- 89550, www.schloss-wackerbarth.de



68 DRESDEN www.erlebnis-kompass.de DRESDEN 69

Dresden 2021 – worauf wir uns alle freuen

Dresden eilt der Ruf als bedeutende Kunst- und

Kulturstadt weltweit voraus. Jedes Jahr überzeugen

sich begeisterte Besucher, dass dieser absolut

gerechtfertigt ist. Wie in kaum einer anderen

Metropole befinden sich hier historische Sehenswürdigkeiten,

Kunstschätze und Kultureinrichtungen

nah beieinander.

Allen voran gehen die Staatlichen Kunstsammlungen

Dresden, unter deren Dach sich beliebte

Ausstellungen vereinen. So öffnete die Gemäldegalerie

Alte Meister nach achtjähriger Rekonstruktion

im vergangenen Jahr wieder ihre Pforten im

Zwinger. Im Residenzschloss Dresden – eines der

wichtigsten Bauten der deutschen Renaissance –

warten unter anderem die Schatzkammer Grünes

Gewölbe, die Türckische Cammer, der Riesensaal

und die Paradeappartements mit dem Thronsaal

August des Starken darauf, entdeckt zu werden.

TIPP: Bei den Glanzlichterführungen mit Erlebnistouren

Dresden (s. S. 68) erfahren Sie Details,

die Ihnen sonst verborgen bleiben. Gern können

Sie eine solche Führung auch als undatierten Gutschein

online erwerben.

Neben den Dauerausstellungen warten die

Museen auch 2021 mit wechselnden Sonderausstellungen

auf. Zwei davon seien an dieser Stelle

besonders hervorgehoben:

Vom 4. Juni bis 12. September 2021 widmet sich

die Gemäldegalerie Alte Meister unter dem Titel

Der Dresdner Zwinger, Gemäldegalerie © daliu

Johannes Vermeer, Brieflesendes Mädchen am offenen Fenster, um 1657–1659

Aktueller Zwischenzustand der Restaurierung zum 16.1.2020 (Ausschnitt),

Öl auf Leinwand © SKD, Foto: Wolfgang Kreische

„Johannes Vermeer. Vom Innehalten“ weltweit

bekannten Werken der holländischen Malerei des

Goldenen Zeitalters.

Als zweiter Saisonhöhepunkt empfiehlt sich die

Ausstellung „Bellum et Artes“ vom 21. Mai bis

16. August 2021 im Sponsel-Raum des Neuen

Grünen Gewölbes. Als Auftakt des mehrjährigen

Projektes „Mitteleuropa im Dreißigjährigen Krieg“

begegnet der Betrachter sowohl den Schreckensseiten,

als auch den vielfältigen Facetten der

Kunstproduktion dieser dramatischen Epoche.

Einen weiteren optischen Genuss verspricht die

Gewehrgalerie im Langen Gang des Residenzschlosses.

Seit 2017 wurde die Verbindung zwischen

Georgenbau und Johanneum mit ihrer

aufwendigen Renaissancekassettendecke rekonstruiert.

Dabei blieben die ursprüngliche Ausmalung

und andere originale Funde erhalten. Zudem

werden etwa 500 fürstliche Prunk-, Jagd- und

Sportwaffen aus mehreren Jahrhunderten dem

Besucher einen ganz neuen Blick auf den angrenzenden

Stallhof verleihen.

Eine besondere Neuheit ist im benachbarten

Nordflügel des Residenzschlosses in Arbeit: Ein

öffentliches Restaurant – zu früheren Zeiten wohl

eher Schänke genannt – gab es seit Bestehen des

Areals im 15. Jahrhundert noch nie. Jetzt steht es

kurz vor der Fertigstellung. Für die Innenarchitektur

der Räume im Erd- und Kellergeschoss zeichnet

wieder Stadt-Architekt Peter Kulka verantwortlich.

In Form von Steinplatten lässt er auf dem Fußboden

das beliebte Ornament der Raute wiederkehren.

Dessen historische Vorbilder werden bereits

in der Überdachung im kleinen Schlosshof und in

der gewölbten Decke des Riesensaals von vielen

Besuchern bewundert.

Auch auf der anderen Elbseite ist auf Schritt und

Tritt Geschichte zu spüren. Hier lohnt sich neben

dem Besuch des Japanischen Palais‘ ein Bummel,

vorbei am Wahrzeichen Goldener Reiter, über die

Königstraße. Aufwendig sanierte Bürgerhäuser

führen zur Dreikönigskirche, von deren Turm sich

ein fantastischer Ausblick auf Dresden bietet.

Ein paar Schritte weiter, am Albertplatz, schließt

sich der Inneren Neustadt die als Szene- und Ausgehviertel

bekannte Äußere Neustadt an. Mehr

als hundert Kneipen, etliche Clubs, Theater und

Galerien machen den Stadtteil jung und lebendig.

Kleine Einrichtungsgeschäfte und Modeboutiquen

locken mit ihren Angeboten fern ab

vom Mainstream. Passend dazu kombiniert die

inzwischen seit 20 Jahren bestehende Kunsthofpassage

Wohnen, Arbeiten und Leben im Einklang

miteinander. Zwischen Alaunstraße und Görlitzer

Straße zeigt das beeindruckende Ensemble aus

Kunst und Architektur, was aus einst dunklen

Hinterhöfen entstehen kann.

In die andere Richtung fährt vom Albertplatz aus

die Straßenbahnlinie 11 zum Stadtteil Bühlau. Auf

dem Weg dahin lohnen einige Ziele für einen Zwischenstopp:

die Pfundsmolkerei – der schönste

Milchladen der Welt, das Waldschlösschenareal

und die Elbschlösser am Loschwitzer Elbhang. Ein

Spaziergang durch deren weitläufige Parkanlagen

bietet einen willkommenen Kontrast zum städtischen

Trubel. Ein Glas Sächsischer Wein vom

Weingut Lutz Müller direkt nebenan krönt den

Blick auf die weltberühmte Brücke Blaues Wunder

und die grünen Elbauen. Ein weiteres sehenswertes

Ausflugsziel ist das Villenviertel Weißer

Hirsch mit seinem beliebten Konzertplatz und

Familientreffpunkt am Rand der Dresdner Heide.

Für die Rückfahrt empfiehlt sich eine Fahrt mit

der Standseilbahn ab Louisenhof hinunter zur

Elbe und dann weiter auf dem Wasser. Denn

auch weiterhin wartet die Weiße Flotte mit beeindruckenden

flusslandschaftlichen Erlebnissen auf.

Kunsthof Passage: Hof der Elemente (Licht) © Frank Exß (DML-BY)



70 DRESDEN www.erlebnis-kompass.de DRESDEN 71

Historischer Schaufelraddampfer durchquert das Blaue Wunder Dresden

© farbkombinate

Die größte und älteste Raddampferflotte der Welt

drohte im vergangenen Jahr auf Grund zu laufen.

Die Übernahme der Sächsischen Dampfschifffahrt

durch die United Rivers AG aus der Schweiz verhinderte

erfreulicherweise dieses Szenario. Somit

gehört das Dresdner Traditionsunternehmen nunmehr

zur Familie aller großen europäischen Flussschifffahrtsgesellschaften.

Auch 2021 gibt es einen vielseitigen Kultur- und

Veranstaltungskalender in Dresden, der für jeden

Gusto und jedes Genre etwas bereithält.

So lockt das 50. Internationale Dixielandfestival

40 Bands und Solisten sowie Jazzfans wieder vom

16. bis 23. Mai nach Dresden.

Der legendäre SemperOpernball wird – anders als

gewohnt – mit einer großen Sommer-Benefizgala

am 25. Juni stattfinden.

Zu den allseits beliebten Filmnächten am Elbufer

wollen berühmte Künstler wie Sarah Connor,

Mark Forster und Roland Kaiser endlich ihre 2020

ausgefallenen Konzerte nachholen. Sollten Sie

nicht glücklicher Besitzer einer der begehrten

Eintrittskarten sein, so ist ein Picknick auf den

Elbwiesen in unmittelbarer Nähe zum Veranstaltungsgelände

eine ausgezeichnete Alternative.

Dies gestattet Ihnen zwar keinen Blick auf die

Bühne, aber in den Musikgenuss kommen Sie

allemal – und das mit der fantastischen Sicht auf

die beeindruckende Altstadtsilhouette Dresdens.

Genießen Sie‘s!

Im Panometer in Dresdens Vergangenheit eintauchen...

…und Geschichte hautnah erleben!

Begeben Sie sich unweit des Großen Gartens auf

eine einmalige Zeitreise in Dresdens Vergangenheit

und lernen Sie die Stadt als 360°-Panorama

kennen! Die von Künstler Yadegar Asisi geschaffenen

27 Meter hohen Rundbilder DRESDEN IM

BAROCK und DRESDEN 1945 werden in einem

ehemaligen Gasometer abwechselnd präsentiert.

Mit dem aktuell ausgestellten Panorama DRESDEN

IM BAROCK reisen Sie in das Dresden des

18. Jahrhunderts. Sie überblicken die Stadt im

Maßstab 1:1 vom 15 Meter hohen Besucherturm,

der den Blick vom Turm der Katholischen Hofkirche

simuliert. Dieser Blick vereint viele Aspekte:

das Gegenüber von Alt- und Neustadt mit der

verbindenden Augustusbrücke, den Verlauf der

Elbe AZ-Schluss: mit ihren Uferwiesen, 31.01.2021

die Festungsanlagen

und das Umland – so werden Nähe und Weite

erfahrbar. In diesem faszinierenden Rundbild

mit musikalischer Untermalung erleben Sie den

barocken Glanz der Stadt und treffen berühmte

Vertreter dieser Zeit, zum Beispiel Johann

Sebastian Bach, die Gräfin Cosel und Casanova.

ERLEBNISKOMPASS

Bekannte Persönlichkeiten der Epoche werden

auch in der Zusatzausstellung „Barock erleben“

näher vorgestellt. Diese gewährt außerdem weitere

interessante Einblicke in das barocke Leben

mit seiner Kunst und Kultur.

A3 Panometer Dresden

Gasanstaltstraße 8b, 01237 Dresden

Tel.: 0351 - 48644242, www.panometer-dresden.de

Faszinierende Bilder

EINER BEEINDRUCKENDEN STADT

Die Glanzlichter Dresdens

TERMINE 2021: MO / MI / FR / SA

Baustein VORMITTAG (10.30 Uhr): Stadtführung in

der historischen Altstadt mit Frauenkirche und Zwinger

MITTAGSPAUSE: individuell 1 Stunde

Baustein NACHMITTAG (13.30 Uhr):

Innenführung in zwei Varianten möglich:

A: Schlossführung mit Neuem Grünen Gewölbe,

aktuellen Ausstellungen und Blick vom Hausmannsturm

B: Neues Grünes Gewölbe und Semperopernführung

als Gruppen- und Exklusivführungen auch an

anderen Tagen und in Kombination mit Gemäldegalerie

Alte Meister, Porzellansammlung und

Mathematisch-Physikalischem Salon buchbar

Buchung: Telefon 0351-2686976

oder in Ihrer Touristinformation

www.erlebnistouren-dresden-renger.de

SCHLOSSFÜHRUNG

mit Thronsaal

August des Starken

Mit unserer komfortablen

FUNKFÜHRUNGSANLAGE!

Vor- und Nachmittagsführung

einzeln buchbar

TAGESFAHRTEN ab April 2021

Alle Busreisen

inklusive

Reiseleitung!*

Abfahrt ab Bad Schandau, Neustadt, Sebnitz,

Pirna, Dresden, Heidenau und Umgebung möglich!

Alle Preise verstehen sich pro Person & ohne Eintritt.

Prag ab Bad Schandau.................................................................................................. ab 34,- €

April - Oktober jeden Di + Mi + Do

29,- €

Prag mit Moldau-Schifffahrt & Mittagessen.............................. ab 55,- €

Böhmisches Paradies mit Liberec .................................................. ab 39,- €

Kurstadt Karlsbad mit Fichtelberg ................................................. ab 39,- €

Polnisches Riesengebirge mit Mittagessen............................... ab 49,- €

Tschechisches Riesengebirge mit Schneekoppe ab 39,- €

Breslau Stadt der 112 Brücken........................................................................... ab 49,- €

Schifffahrten auf der Elbe / Leipzig & Lausitzer

Neuseenland / uvm.

*Termine & weitere Fahrten: www.puttrich-reisen.de

info@puttrich-reisen.com

01814 Bad Schandau * Markt 8 * Tel. 03 50 22 - 4 15 20

01824 Königstein * Bahnhofstraße 1 * Tel. 03 50 21 - 59 96 99

01848 Hohnstein * Max-Jacob-Straße 13 * Tel. 03 59 75 - 8 12 34

01809 Heidenau * Ernst-Thälmann-Straße 11 * Tel. 0 35 29 - 51 85 85

01855 Sebnitz * Schmetterling Reisebüro * Kirchstraße 1 * Tel. 03 59 71 - 5 36 73

GmbH



72 FREIZEIT IN FAMILIE www.erlebnis-kompass.de FREIZEIT IN FAMILIE 73

Freizeittipps für Familien

Erleben und gestalten – Kerzenträume Krietzschwitz

PIrNA

dOrf WEHLEN

KÖNIGSTEIN

PAPSTdOrf

KUrOrT rATHEN

Geibeltbad Pirna (S. 84 / 86)

Badelandschaft mit 100 m-rutsche, Saunalandschaft, freibad

Richard-Wagner-Stätten Graupa (S. 61)

Ausstellung über den berühmten Komponisten im Jagdschloss

Die Kleine Sächsische Schweiz (S. 75)

Elbsandsteingebirge en miniature, Miniaturbergbahn mit Dampflok

Elbe-Freizeitland (S. 82)

Großer freizeit- und Abenteuerpark mit Labyrinth und Klettergarten

Kanu Aktiv Tours (S. 37)

Schlauch- und Paddelbootverleih, Indoor-Hochseilgarten, minigolf

Kinder- und Jugenddorf ERNA (S. 10)

Spannende ferienerlebnisse mit Erholung und NAtur

Eisenbahnwelten (S. 81)

Weltweit größte Gartenbahnanlage (über 7 200 m²) mit Gastronomie

QUADspass Ritter (S. 74)

Quad-Parcours für Nachwuchs-rennfahrer, geführte Touren

Telefon

03501 - 710900

Telefon

03501 - 4619650

Telefon

035024 - 70631

Telefon

035021 - 9908103

Telefon

035021 - 599960

Telefon

035028 - 80599

Telefon

035021 - 59428

Telefon

0162 - 8030910

Ein altes Handwerk neu entdecken, Kinder in die

Welt des Handwerkes entführen, gemeinsam

etwas gestalten, der Hektik des Alltags entfliehen.

Das Kerzenziehen ist eine langsame Kunst, die

Ruhe ausstrahlt und auch Zeit für sich selbst lässt.

In der Kerzenzieherei führen wir Sie in die alte

Technik des Ziehens von Kerzen ein. Werden Sie

selbst aktiv und gestalten Sie mit unterschiedlichen

Farben und Formen Ihre eigene Kerze,

Schale oder Ihr Windlicht. Ihrer Kreativität sind dabei

keine Grenzen gesetzt. Die Kreativität von Kindern

findet hier – zum Beispiel bei einem Kindergeburtstag

– eine neue Form des Ausdrucks.

Genießen Sie im Anschluss unsere täglich frische

Küche mit regionalen Zutaten und traditionellen,

aber auch ausgefallenen Gerichten.

C5 Kerzenträume Krietzschwitz

TIPP: Ein besonderer Kindergeburtstag inklusive

Kerzenziehen, Windlicht gestalten und Bewirtung

SEBNITZ

Urzeitpark (S. 76)

reise in unsere Vergangenheit vor millionen von Jahren

Telefon

035971 - 58800

Krietzschwitz 4, 01796 Pirna

Telefon: 03501 - 710370, www.kerzentraeume.de

Technisches Denkmal Neumannmühle, Kirnitzschtal (S. 24)

400 Jahre alte, originale mühlentechnik in Aktion, führungen

Telefon

035971 - 57489

C5

HINTEr-

HErmSdOrf

Obere Schleuse (S. 78)

140 Jahre Kahnfahrt in der wildromantischen Kirnitzschklamm

Telefon

035974 - 5210

HOHNSTEIN Puppenspielmuseum und Max Jacob Theater (S. 19 / 76)

Ausstellung über den Hohnsteiner Kasper und Aufführungen

Telefon

035975 - 86813

NEUSTAdT

IN SAcHSEN

Mariba Freizeitwelt (S. 85 / 88)

Erlebnisbad in karibischem flair mit Saunalandschaft und Wellness

Stadtmuseum (S. 59)

Stadtgeschichte – Goldbergbau, Landmaschinenbau, Seilerwerkstatt

Telefon

03596 - 502070

Telefon

03596 - 505506

STOLPEN

Burg Stolpen (S. 60)

mittelalterliche Burganlage mit Verliesen, folterkammer und museum

Telefon

035973 - 23410

BAd GOTTLEUBA-

BErGGIESSHüBEL

GLASHüTTE

frEITAL

Besucherbergwerk „Marie Louise Stolln“ (S. 75)

führungen untertage durch den etwa 400 m langen Stollen

Deutsches Uhrenmuseum (S. 65)

Tradition der Uhrenherstellung in Sachsen auf über 1 000 m² fläche

Weißeritztalbahn (S. 74)

fahrt mit einer der ältesten Schmalspurbahnen deutschlands

Telefon

035023 - 52980

Telefon

035053 - 4612102

Telefon

035207 - 89290

drESdEN

Panometer (S. 69)

360°-Panorama drESdEN Im BArOcK – Geschichte hautnah erleben

Telefon

0351 - 48644242



Dresden

Umsteigen. Der Umwelt zuliebe.

Freital

Pirna

Bad

Schandau

Sebnitz

Nationalpark

Sächsische Schweiz

Bus. Fähre. Kirnitzschtalbahn Service: 03501 7111 -999

Altenberg

service@rvsoe.de

www.rvsoe.de

Die Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

GmbH ist Ihr regionaler Anbieter für

den ÖPNV (Bus, Fähre, Kirnitzschtalbahn) im

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Mit

rund 240 Bussen fahren wir Sie auf 19 Stadt- und

72 Regionalbuslinien zu Ihren Zielen im Landkreis,

in Dresden und grenzüberschreitend nach Teplice

und Tisá. Zehn Fährschiffe, die an acht Fährstellen

die Elbe queren, Wanderschiff und Kirnitzschtalbahn

komplettieren die sanfte Mobilität.

FahrradBUS-, Wanderbus- und PlusBus-Linien

Steigen Sie um und gönnen Sie Ihrem Auto eine

Pause. Entdecken Sie die Nationalparkregion mit

unseren Fahrrad- und Wanderbussen. Diese bringen

Sie in der Sommersaison sicher und bequem

zu den schönsten Orten.

Mit den FahrradBUS-Linien Tisá-Linie 219 / 217

und Bielatal-Linie 242 / 245 gelangen Sie samt Rad

in die Höhen der Sächsisch-Böhmischen Schweiz.

Gruppen ab fünf Personen bitten wir um telefonische

Anmeldung unter 03501 / 7111-160.

Unsere Wanderbus-Linien Bastei-Linie 237,

Kirnitzschtal-Linie 241, Steine-Linie 244, Bad

Schandauer Rundlinie 252, Lilienstein-Linie 253,

die neue Felsen-Linie 254 und die Panorama-

Linie 260/268/269 sowie die PlusBus-Linien 261,

348, 360, 388 bieten mit ihrem Fahrtenangebot

alles, um unsere Region nachhaltig zu bereisen.

Auch das Osterzgebirge erschließt sich für Sie

im Takt: Die Linie 388 bringt Sie nach Glashütte,

dem Zentrum der Deutschen Uhrmacherkunst.

Die Linie 348 fährt Sie zum Rabenauer

Grund, wo Sie Ihre Wanderung durch eine Fahrt

mit der Weißeritztalbahn krönen können. Den

Botanischen Garten in Schellerhau erreichen Sie

mit der Buslinie 367 ab Altenberg.

Die Kirnitzschtalbahn

...befördert seit über 120 Jahren Ausflügler und

Wanderer in das wildromantische Kirnitzschtal.

Einmalig in Europa lässt sie noch heute ihre Besucher

in die Zeit der 20er bis 60er Jahre des vorigen

Jahrhunderts eintauchen, verkaufen Schaffner die

Billetts von der Abreißmappe und geben mittels

Galoppwechsler das Rückgeld aus. Auf 7,8 km

schlängelt sich die Bahn entlang der Kirnitzsch

vom Kurpark Bad Schandau aus hinein in den

Nationalpark Sächsische Schweiz bis zum Lichtenhainer

Wasserfall.

Ihre beiden Endhaltestellen sind seit 2017 behindertengerecht

ausgebaut und für Rollstuhlfahrer

nutzbar. Das Ein- und Aussteigen an einer anderen

Haltestelle ist jedoch für Rollstuhlfahrer nicht

möglich.

Auf der Elbe

...sind Sie mit unseren Fähren und dem Wanderschiff

beschaulich unterwegs. Genießen Sie die

Ruhe und die grandiosen Blicke auf die Sandsteinfelsen.

Entdecken Sie technische Meisterwerke

und ehemalige Sandsteinbrüche. Ganz nebenbei

erfahren Sie viel Wissenswertes und Amüsantes

zur Elbe. Das kleine Schiff gleitet in der Sommersaison

bis zu viermal täglich zwischen Bad Schandau

und Schöna (– Hřensko CZ) die Elbe entlang.

Bad Schandau: im Nationalparkbahnhof

Bahnhof 6, 01814 Bad Schandau

Service-Telefon: 03501 7111-930

Dippoldiswalde:

Alte Altenberger Straße 15, 01744 Dippoldiswalde

Service-Telefon: 03501 7111-999

Freital: Busbahnhof Freital-Deuben

Döhlener Straße 2, 01705 Freital

Service-Telefon: 03501 7111-999

Pirna: Busbahnhof (ZOB)

Bahnhofstraße 14 a, 01796 Pirna

Service-Telefon: 03501 7111-160



76 FREIZEIT IN FAMILIE www.erlebnis-kompass.de FREIZEIT IN FAMILIE 77

E4

QUADspass Ritter

D5

Minigolf an der Festung Königstein

C7

Marie Louise Stolln

H/I 1

Downhill mit dem Monsterroller

Quadtouren und -parcours

Golfplatz-Feeling für alle

Die Welt untertage entdecken

Monstermäßiger Fahrspaß

Auf unseren täglich geführten Touren kommen nicht

nur Quad-Einsteiger voll auf ihre Kosten! Eine professionelle

Organisation und ein Höchstmaß an Sicherheit

werden dabei garantiert.

Kinderquadparcours (für 5 – 12 J.) im Kurort Rathen

Ostern – September 11 – 17 Uhr, Oktober 11 – 15 Uhr

Infos zu den aktuellen Öffnungszeiten im Internet

Am Fuße der Festung Königstein liegt der Minigolfplatz

mitten im Grünen. Die liebevoll gestaltete

18-Loch-Freizeitanlage mit Kunstrasenbahnen bietet

eine willkommene Abwechslung zum Besichtigungsund

Wanderprogramm. Direkt nebenan lädt der Landgasthof

Neue Schänke zum Verweilen ein.

Ostern – Oktober täglich ab 10 Uhr geöffnet

ganzjährig Führungen (ca. 1,5 h) durch den etwa 400 m

langen Stollen des ehemaligen Eisenerzbergwerkes bis

zum Mutter-Gottes-Lager am unterirdischen See

Führungen bitte online buchen, Zutritt ab 5 Jahre

Veranstaltungstipps: regelmäßig Schatzsuche mit

Edelsteinsieben, 18. / 19.9. Herbstfest mit Trödelmarkt,

Glühweinführungen und Mettenschichten im Advent

Sonne auf der Nase, Fahrtwind im Haar: Roller fahren

ist der neue (alte) Kick. Auf breiten Reifen geht es mit

optimalem Grip zurück in die Zukunft! Auf huckeligen

Waldwegen saust man bergab – in der Gruppe ist der

Spaß natürlich am größten.

Tourenstart: auf dem Gipfel des Valtenberges

Vorabreservierung unbedingt erforderlich!

QUADspass, Parcours direkt an der Elbe

01824 Kurort Rathen OT Oberrathen

Mobil: 0162 - 8030910, www.quadspass-ritter.de

Neue Schänke mit Minigolfanlage, Am Königstein 3,

01824 Königstein, Telefon 03 50 21-9 99 60

www.minigolfamkoenigstein.de

Besucherbergwerk Marie Louise Stolln

Talstraße 2A, 01816 Berggießhübel

Telefon: 035023 - 52980, www.marie-louise-stolln.de

Monsterroller Oberlausitz, Georgenbadstraße 28,

01904 Neukirch / Lausitz , Telefon: 0700-70800002

www.monsterroller.info/neukirch-lausitz

D 4

SANDSTEIN · DAMPF · MINIATUREN

NEU!

AUDIO-GUIDE

Auf einer Fläche

von 8.000 m 2 wurde

die Landschaft der

Sächsisch-Böhmischen

Schweiz sehr detailliert

aus Elbsandstein

nachgebildet.

ÖFFNUNGSZEITEN

Ostern bis November

täglich 10 bis 18 Uhr

geöffnet

Außerhalb der Saison:

Montag-Freitag

9.30 bis 16.30 Uhr

nur Werkstattverkauf

Das Erlebnis für Jung und Alt!

01829 Dorf Wehlen · Schustergasse 8 · Telefon 035024 - 7 06 31

www.kleine-saechsische-schweiz.de



78 FREIZEIT IN FAMILIE www.erlebnis-kompass.de FREIZEIT IN FAMILIE 79

Hereinspaziert, große und kleine Kasperfreunde!

H4

Herzlich willkommen in der faszinierenden Welt

des Puppenspiels und Figurentheaters! Der Hohnsteiner

Kasper und seine Freunde begrüßen ihre

Gäste ganzjährig zu klassischen Puppenspielveranstaltungen

im Max Jacob Theater.

Das Puppenspielhaus mit seinen lustigen Türläden

und dem Türmchen samt Wetterfahne wurde

1939 als feste Spielstätte durch Max Jacob, einen

der bedeutendsten deutschen Puppenspieler

seiner Zeit, errichtet. Zuvor waren die Hohnsteiner

Puppenspieler auf der sächsischen Landesausstellung

in Dresden aufgetreten. Nun wurden

sie nach deren Ende in ihrer Heimatstadt dauerhaft

ansässig. Anlässlich des 75. Jubiläums wurde

das Puppenspielhaus zu Ehren seines berühmten

Gründers in Max Jacob Theater umbenannt.

Heute laden neben dem klassischen Puppenspiel

auch Theater, Filme, Kleinkunst und Vorträge

Groß und Klein in das Kulturdenkmal ein.

Übrigens: Man sieht es dem Hohnsteiner Kasper

nicht an, aber 2021 gibt es ihn schon 100 Jahre!

Gefeiert wird das mit einer Festwoche im August –

in seinem Zuhause, dem Max Jacob Theater.

H4 Reise in unsere Vorgeschichte

F4 Max Jacob Theater – Puppenspielhaus

vielfältiges Programm für Groß und Klein

TIPP: auf dem Kasperpfad die historische Burgstadt

mit ihrer Puppenspieltradition entdecken

Max-Jacob-Straße 1, 01848 Hohnstein

Programm und Karten: www.max-jacob-theater.de

E5

Urlaub auf dem Bauernhof

Soccer-Arena

Sports- und Fitness-Bar

Kegelbahn

Kletterhalle

Restaurant

Fitness- und Gesundheits-Welt

Kinder-Tobeland

Willkommen

in der Freizeit

Leben vor Millionen von Jahren...

Verschlungene Wege führen in dem 1 ha großen Park

in längst vergangene Welten. Über 400 Plastiken geben

Einblick in die Entwicklung des Lebens vom Wasser

auf das Land. Neben 1 000-fach vergrößerten Mikroorganismen

und Bakterien tummeln sich Säugetiere

aus dem Känozoikum, Riesenkraken und Urmenschen.

geöffnet Ostern bis 31.10., täglich 10 – 17 Uhr

Urzeitpark Sebnitz

Forstweg 14, 01855 Sebnitz

Telefon: 035971-58800, www.sauriergarten.com

Wanderbegleiter Alpaka

So einen Begleiter haben Sie schon immer gesucht!

Wir laden Sie ein, in gemächlichem Alpaka-Tempo mit

uns und den Tieren auf eine Wanderung zu gehen.

Schnell werden Sie Hektik und Stress vergessen.

Ideal für Kindergeburtstage, Familienausflüge, Vereinstouren

mit Kindern... Vereinbaren Sie jetzt einen

Termin mit uns!

Ferienhof Zum Festungsblick, Ebenheit 13,

01824 Königstein, Mobil: 0173 - 3569239

www.ferienhofzumfestungsblick.de

Öffnungszeiten:

Mo 14 – 21 Uhr · Di bis So 10 – 21 Uhr

Kinder-Tobeland täglich bis 19 Uhr

Schandauer Str. 100 · 01855 Sebnitz

Telefon +49 (0) 3 59 71 - 80 84 80

www.solivital.de



80 FREIZEIT IN FAMILIE www.erlebnis-kompass.de FREIZEIT IN FAMILIE 81

Rundwanderung zur Oberen Schleuse

E2

Spannende Mäusesafari in Stolpen

E2

EiZmanufaktur Stolpen

TOUR

LÄNGE: ca. 9 km

DAUER: ca. 3 h

Ausgangspunkt dieser angenehm

zu laufenden Wanderung

ist die Buchenparkhalle

in Hinterhermsdorf. Folgen

Sie der blauen Markierung

auf dem Hohweg – einem breiten, flachen Forstfahrweg,

der bald halb links bergab in Richtung

Bootsanlegestation Obere Schleuse führt.

Die Kahnfahrt in der Kirnitzschklamm ist eine

beliebte Attraktion für Jung und Alt. Von Ostern

bis Ende Oktober können Sie täglich das einzigartige

Naturschauspiel erleben. Während die

Boote fast lautlos über das klare Wasser gleiten,

laden die steilen Felsformationen dazu ein, der

Fantasie freien Lauf zu lassen: Berggeist, Krokodil,

Frosch und Schaf sind an den Ufern zu entdecken.

Schwefelflechten bedecken die Felswände und

geben ihnen einen goldigen Schimmer. Selbst

bei hochsommerlichen Temperaturen ist es in der

Klamm immer angenehm kühl. Der Kahnfahrer

wird die Gäste auf der rund zwanzigminütigen

Fahrt mit Geschichten zum Staunen und Schmunzeln

unterhalten.

An der Staumauer angekommen, können Sie den

Rückweg auf dem schmalen Wanderweg oberhalb

der Kirnitzsch zum Hermannseck antreten. Über

eine enge Eisentreppe erreichen Sie die Aussicht.

Anschließend zeigt Ihnen die rote Markierung

den leicht ansteigenden Weg zum Wettinplatz.

K5/6

GPS-TRACK

Weiter geht es talwärts bis an eine ausgeschilderte

Wegkreuzung. Rechter Hand folgt ein steiler

und doch romantischer Anstieg, für den Sie

sehr belohnt werden. Am Königsplatz lässt Sie ein

herrlicher Blick auf die Sächsische und Böhmische

Schweiz sämtliche Anstrengungen vergessen.

Nach einer kleinen Rast wandern Sie zurück nach

Hinterhermsdorf (roter Balken).

H4 Touristinformation Hinterhermsdorf

Kahnfahrten täglich, voraussichtlich 2.4. – 31.10.

Mo – So 9.30 – 16.30 Uhr, letzte Fahrt 16.00 Uhr

Weifbergstraße 1, 01855 Hinterhermsdorf

Telefon: 035974 - 5210, www.obere-schleuse.de

Finde Kornkammer-Bernd

..., die Süße Berta und die anderen Mäuse auf Geländern,

Fenstersimsen, Brunnen und an Hausfassaden!

Ausgestattet mit Stadtplan und Booklet beginnt die

Suche nach den Schmiedekunstwerken, die sich in der

Innenstadt verstecken. Hat man alle gefunden, kann

man ein kniffliges Rätsel lösen und eine Belohnung

erhalten. für Familien mit Kindern von 5 – 12 Jahren

Infos: Stolpen-Information* | Burg | Löwen-Apotheke* |

EiZmanufaktur | Hotel Goldner Löwe | Landgut Lietze

(* nicht am Wochenende), www.stadtspiel-stolpen.de

E2

365 Tage = 365 + Eizsorten

Kreiere dein eigenes EiZ!

Jedes Eis wird individuell, live und frisch zubereitet.

Der Zauberwirbel verwandelt deine Zutaten vor deinen

Augen in ein unverschämt cremiges Eis. Alle Sorten

gibt‘s auch vegan. Neugierig? Dann komm vorbei!

geöffnet: April, September und Oktober 12 – 17 Uhr,

Mai – August sowie Ostern und Pfingsten 11 – 18 Uhr ,

Donnerstag Ruhetag

Schloßstraße 5, 01833 Stolpen

Telefon: 035973 - 659949

www.eiz-manufaktur-stolpen.de

Herzlich willkommen auf dem Landgut Lietze

Auf ScHuSterS rAppen

Erleben Sie

das Ausflugsziel

mit der ganzen

Familie!

Obere Schleuse / Kirnitzschklamm

© Isabel Doil, © Monika Katzschner

Café · Regionale Produkte · Veranstaltungen

Direkt am Hauptparkplatz der Stadt Stolpen gelegen, bietet es auch

einen idealen Ausgangspunkt zur Besichtigung der Burg Stolpen.

Landgut Lietze, Wir Bischofswerdaer freuen uns auf Ihren Straße Besuch! 20, 01833 Stolpen

Bischofswerdaer Telefon 03 Straße 59 7320, - 6401833 70 22, Stolpen, Mobil 0 Telefon 15 20 - 203 0059 20 7323, - 64 www.landgut-lietze.de

70 22, www.landgut-lietze.de



82 FREIZEIT IN FAMILIE www.erlebnis-kompass.de FREIZEIT IN FAMILIE 83

E4

täglich

10 – 17 Uhr

geöffnet

April – Oktober

Marktplatz | Foto: Jens Dauterstedt

mehrfach

ausgezeichnete

Pension

Auf einen Stadtbummel nach Pirna

Biddeln | Foto: Jens Dauterstedt

Ein weltbekannter Marktplatz, wunderschöne

kleine Läden, Cafés und Restaurants und ein geselliges

Kulturleben – es gibt 1 000 gute Gründe

für einen Besuch in Pirna. Die reizvolle historische

Altstadt mit ihren prachtvollen Bürgerhäusern

zeugt von einer einst florierenden Handelsstadt.

An jeder Ecke gibt es interessante Details, reich

verzierte Giebel sowie kunstvolle Erker und Sitznischenportale

aus Sandstein zu entdecken. Am

besten gelingt dies mit einer Stadtführung.

Dabei kann man neben klassischen Formaten, wie

der Altstadtführung oder einer Führung durch die

Festungsanlage und das Schloss auf dem Sonnenstein,

auch außergewöhnliche Stadtspaziergänge

unternehmen: Eine Rolle spielen beispielsweise

Themen wie die Reformation, Kunst, Sagen und

Mythen, Jüdische Spurensuche oder die vielfältige

städtische Kneipenlandschaft. Die genussvolle

Tour „Pirnaer Kaffeegeschichten“ erklärt außerdem,

was es mit den „Gaffeesachsen“ auf sich hat.

Der Stadtspaziergang „Aus Pirnas Schatzkiste“

stellt neben den wichtigsten Sehenswürdigkeiten

auch Pirnaer Unikate vor. Er verbindet so

die Stadtgeschichte mit der Verkostung kulinarischer

Spezialitäten oder dem Blick über die

Schulter fleißiger Handwerker – für Gäste eine

Möglichkeit, die Stadt und das Leben in ihr

authentisch kennenzulernen.

Übrigens: Ein Stadtbummel auf sächsisch heißt in

Pirna „Biddeln mit Landwein und Schniddeln“. Er

führt gemächlich durch die Altstadtgassen und

bringt dem Besucher die sächsische Gemütlichkeit

näher – Kostproben inklusive. Denn nirgendwo

sonst auf der Welt wird einem gemütlichen Beisammensein

so viel Bedeutung beigemessen wie

hier in Sachsen. Los geht es meist im Canalettohaus

am Markt beim TouristService Pirna, wo man

auch die Tickets für die Stadtführungen kauft.

B/C4 Kontakt

Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH

TouristService Pirna

Am Markt 7, 01796 Pirna

Telefon: 03501 - 556446

www.pirna.de/tourismus

850.000 Besucher seit 2007!

S-Bahn, Fähre, Schiff, 13-Bus- und 350 PKW-

Parkplätze am Eingang

4750 m Gleis, 280 authentische Modellgebäude,

88 Weichen, 40 Züge permanent

Thema: Eisenbahnwelten zwischen Meißen,

Zittauer Gebirge und Sächsischer Schweiz

original Schweizer Bahnen und Landschaft

mit 11 PCs gesteuertes Stellwerk – auch zur

Besichtigung

Gastronomie (80 Plätze), Terrasse mit

einmaligem Blick zur Elbe und zur Bastei

NEU: US-Landschaft, Bergwerk und Prebischtor

Elbweg 10, 01824 Kurort Rathen, Inh. Lothar Hanisch, Telefon: 03 50 21 - 59428, www.eisenbahnwelten-rathen.de



84 FREIZEIT IN FAMILIE www.erlebnis-kompass.de FREIZEIT IN FAMILIE 85

Sächsisch-Böhmischer

Nationalparkexpreß

Restaurant und Pension

Bomätscher

Linienfahrten Hop on – Hop off

zu den schönsten Zielen

der Sächsisch-Böhmischen Schweiz:

Prebischtor

Edmundsklamm

Festung Königstein

Bastei

Lilienstein

Bad Schandau

Wehlen

Festungsexpreß

Ständige Abfahrten:

1.4. – 31.10.2021, ab 9.00 Uhr

(und zum Weihnachtsmarkt):

Königstein Reißiger Platz – Festung (alle 30 min)

Parkhaus am Malerweg – Festung (alle 10 min)

Die Fahrpläne finden Sie im Internet!

Hop on – Hop off Tagesticket

Kreuz und Quer durch

die Sächsisch-Böhmische Schweiz

Erwachsene 12 €, Kind (2 – 14 Jahre) 6 €,

Familie (Eltern/Großeltern mit 2 Kindern) 26 €

Frank Nuhn

Freizeit und Tourismus e. K.

Am Alten Sägewerk 3, 01824 Königstein

Telefon: 035021 - 9908 -0, Fax: 035021 - 9908 -111

E-Mail: info@nuhn-f-u-t.de

www.festungsexpress.de

Schlafstrandkorb

Panoramarundfahrten

für Gruppen (auf Anfrage)

Restaurant „Bomätscher“ mit

wunderschöner Elbterrasse

Camping „Am Treidlerweg“

Stellplätze für Wohnmobile und Zelte,

Erlebnisübernachtungen zum Beispiel

im Schlafstrandkorb oder Röhrencamp

täglich 10 - 18 Uhr

kostenfreie

Parkplätze

Wellenrutsche

E5

www.elbefreizeitland.de

Spaß für Groß & Klein

Elbe-Freizeitland

Am Alten Sägewerk 3a • 01824 Königstein

Tel.: (035021) - 9908-103

E-Mail: info@elbefreizeitland-koenigstein.de

www.facebook.com/elbefreizeitland

Jungle Loop

Action Zone



86 BADESPASS & WELLNESS

www.erlebnis-kompass.de BADESPASS & WELLNESS 87

D4

Freibad Stadt Wehlen

C5

Geibeltbad Pirna

G2

Großwasserrutsche, Planschbecken, 25 m-Schwimmbecken,

Erlebnisbecken, Tischtennis, Spielplatz, Imbiss

Saarstraße 5, 01829 Stadt Wehlen OT Pötzscha

Telefon: 035020 - 70249, www.wehlen-online.de

10 m-Sprungturm, 50 m-Schwimmerbecken, Nichtschwimmerbecken,

Wasserspielplatz, große Liegewiese

Rottwerndorfer Straße 56c, 01796 Pirna

Telefon: 03501 - 710900, www.geibeltbad-pirna.de

H4

KräuterVital-Bad Sebnitz

C7

Freibad Berggießhübel

25 m-Bahn, Strömungskanal, Wassersprudler, Planschbecken

m. Rutsche, Spielplatz, Strandkörbe, Liegewiese

Hammerstraße 1, 01855 Sebnitz

Telefon: 035971 - 52533, www.kraeutervitalbad.de

E4

Erlebnisbad Rathewalde – beheizt

Rutschen, Breitstrahldusche, Wasserfall, Massagedüsen,

Spielplatz, Volley-, Basketball, Kleinkind-Bereich

Schulweg 4, 01848 Hohnstein OT Rathewalde

Telefon: 035975 - 80994, www.hohnstein.de

Großwasserrutsche, Planschbecken, Sandspielplatz,

Sprunganlage, Strömungskanal, Badgaststätte

Am Oberhammer 1, 01816 Berggießhübel

Tel.: 035023 - 62379, freibad-sächsische-schweiz.de

G4

Freibad Goßdorf

Naturbad, Schwimmer-, Nichtschwimmerbereich,

Imbiss, Tischtennis, Volleyball, Fußball, Spielplatz

Bergstraße, 01848 Hohnstein OT Goßdorf

Telefon: 035975 - 86823, www.hohnstein.de

ErlEbnisbad · saunaparadiEs · WEllnEss

das karibische badevergnügen

in der sächsischen schweiz

Reifenrutschen in der riesenrutsche black Hole

meterhohe Wellen, wie in der Südsee

Whirlpools und Wasserpilz

Knirpsenland mit Trockenspielbereich

Karibikgastronomie

Wochen-aktiv-plan mit vielen Kursen für Kinder & Erwachsene

F6

Waldbad Cunnersdorf

F4

Stadtbad Hohnstein

Solarbeheiztes Wasser, Breitrutsche, Planschbecken,

Spielplatz, behindertengerecht, Imbiss

Cunnersdorfer Str. 2 b, 01824 Gohrisch OT Cunnersdorf

Telefon: 035021 - 68953, www.gohrisch.de

Schwimmer-, Nichtschwimmer-, Planschbecken, Tischtennis,

Volleyball, Rutsche, Freilandschach, Imbiss

Am Stadtbad 1, 01848 Hohnstein

Telefon: 035975 - 81287, www.hohnstein.de

Öffnungszeiten: Mo ab 14.00 uhr (während der schulferien in sachsen & feiertags ab 10.00 uhr), di – so ab 10.00 uhr

Mariba Freizeitwelt Neustadt GmbH, Götzingerstr. 12, 01844 Neustadt in Sachsen, Tel. 03596 - 502070, www.mariba.eu



88 BADESPASS & WELLNESS

www.erlebnis-kompass.de BADESPASS & WELLNESS 89

C5

F5

So–Do 10–22 Uhr Fr, Sa 10–23 Uhr

Vollmond bis 24 Uhr

So–Do 10-22 Uhr | Fr, Sa 10–23 Uhr | Liquid Sound Club bis 24 Uhr

So–Do 10–22 Uhr Fr, Sa 10–23 Uhr

Toskana Therme Bad Schandau

Rudolf-Sendig-Straße

So–Do 10–22 Uhr Fr, Sa

8a

10–23

01814

Uhr

Bad

Vollmond

Schandau

bis 24 Uhr

T 035022 54610 badschandau@toskana-therme.com

www.toskanaworld.net

Vollmond bis 24 Uhr



90 BADESPASS & WELLNESS

www.erlebnis-kompass.de BADESPASS & WELLNESS 91

G2

Kurzurlaub für Zwei:

arrangement „brasilien“

2 x Tageseintritt in das Saunaparadies

(Europasauna) und

Nutzung des Badebereiches

1 x Paar-Bäderanwendung

Ihrer Wahl, Dauer ca. 40 min

2 x Ganzkörper-Kaffeepeeling und

-ölmassage, Dauer ca. 45 min

2 x Essen Ihrer Wahl

2 x Tasse Kaffee

sparpreis...................... 175,00 €

Erholung zum

günstigsten preis:

Tagesarrangements

Alle Sparangebote

finden Sie im Internet:

mariba.eu

ErlEbnisbad · saunaparadiEs · WEllnEss

Ein paradies zum Entspannen

sieben verschiedene schwitzbäder

Whirlpools, außenbecken, Fußwechselbecken

großzügiger saunagarten mit liebevollen Details

und sonnenliegen zum Relaxen

saunarestaurant

wohltuende Massagen aus dem Angebot

des Wellness SPA auch im saunaparadies erhältlich

bäderzeremonien im wunderbaren Flair des Wellness SPA

Schönheit, Pflege und Gesundheit feiern Jubiläum!

Seit 30 Jahren betreibt Grit Weber in Neustadt in

Sachsen ein Schönheitsstudio mit podologischer

Praxis. Ein solches Jubiläum ist in dieser Branche

selten. Umso mehr freut sich das achtköpfige

Team, Sie auch in Zukunft gekonnt zu verwöhnen

und zu pflegen.

Die kleinen Wellnessoasen im hinteren Salonbereich

sind ein Garant für Ruhe und Erholung,

fernab vom Alltagstrubel. Hier kommen Sie in den

Genuss kosmetischer Schönheitspflege und tauchen

ein in die Welt entspannender Massagen aus

fremden Ländern. In den vorderen Praxisräumen

tut man alles für gesunde Füße. Die Erhaltung der

Gehfähigkeit bei Patienten mit Heilmittelverordnung

vom Arzt steht dabei an erster Stelle. Natürlich

liegt den Podologinnen auch das Wohlgefühl

der Kunden am Herzen, die eine kosmetische Fußpflege

buchen. Der Service, den Sie hier erfahren,

stammt aus den Händen gut ausgebildeter Fachkräfte.

So wurden seit der Unternehmensgründung

im Jahr 1991 20 Lehrlinge auf dem Weg in

ihr Berufsleben begleitet. Und das soll so bleiben –

so steht es zumindest auf Grit Webers Agenda.

weiträumige,

gepflegte Anlage mit

großer Liegewiese

und separater

FKK-Sonnenwiese

Kinderstrand,

Spielplatz und

Beachvolleyballfeld

Caravanstellplätze

(April– Oktober)

Imbiss

bei schönem Wetter

Angeln möglich

EINTRITT

FREI!

30 Jahre

Gesundheit und

Schönheit

in Neustadt

G2 Schönheitsstudio & Podologie

Schönheitsstudio & Podologische Praxis Grit Weber

Bahnhofstraße 13, 01844 Neustadt in Sachsen

Telefon: 03596 - 604810

FREIBADESEE

Neustadt in Sachsen

Eine der schönsten Freizeitanlagen

Sachsens!

G3

Öffnungszeiten: Mo ab 14.00 uhr (während der schulferien in sachsen & feiertags ab 10.00 uhr), di – so ab 10.00 uhr

Mariba Freizeitwelt Neustadt GmbH, Götzingerstr. 12, 01844 Neustadt in Sachsen, Tel. 03596 - 502070, www.mariba.eu

P

Rugiswalder Weg, 01844 Neustadt in Sachsen · ganzjährig geöffnet · Nutzung auf eigene Gefahr

www.freibadesee-neustadt.de



92 GASTLICHES

www.erlebnis-kompass.de GASTLICHES 93

Gasthäuser und Restaurants

Genießen und gestalten – Kerzenträume Krietzschwitz

SebNitz

hohNSteiN

Gaststätte und Pension Am Weinberg in Mittelndorf Seite 22

Restaurant Berghof Lichtenhain Seite 16

Gaststätte Lichtenhainer Wasserfall im Kirnitzschtal Seite 16 / 17

Hotel & Restaurant Forsthaus im Kirnitzschtal Seite 17 / 47

Berghütte & Wirtshaus Neumannmühle im Kirnitzschtal Seite 17 / 24

Gasthaus & Pension Buschmühle im Kirnitzschtal Seite 17 / 24

Bergwirtschaft und Herberge Ottendorfer Hütte Seite 17 / 34

Gasthof Zur Hoffnung in Hinterhermsdorf Seite 21

Restaurant Flowers im SoliVital Seite 77

Gasthof Rußigmühle im Polenztal Seite 28

Pension & Gasthaus Polenztal Seite 28

In Krietzschwitz, nicht weit entfernt von der

Festung Königstein und Pirna, wird eine in unserer

hektischen Zeit selten gewordene Art der Gastronomie

gepflegt. Hier wird noch liebevoll mit

frischen regionalen Zutaten der Saison gekocht.

Daher entscheidet der Küchenchef täglich neu,

was aus den frisch erworbenen Zutaten für

schmackhafte traditionelle, aber auch ausgefallene

Gerichte entstehen. Leckere Kleinigkeiten,

Fisch oder Fleisch, süß oder herzhaft – die

Kerzenträume bieten eine Vielzahl von kulinarischen

Schätzen für die Gäste dieses wohl einzigartigen

Restaurants in der Kerzenzieherei.

Dazu bietet sich hier die Gelegenheit, die uralte

Kunst des Ziehens von Kerzen zu entdecken und

eigene Kerzen selber zu gestalten.

Gasthaus & Pension Bockmühle im Polenztal Seite 47

Waitzdorfer Schänke Seite 21

Landgasthaus zum Schwarzbachtal in Lohsdorf Seite 25

NeuStadt i. Sa. Erbgericht Berthelsdorf Seite 59

StoLpeN

Café im Landgut Lietze Seite 79

Landhotel Zum Erbgericht Heeselicht Seite 29

LohmeN Panoramarestaurant im Berghotel Bastei Seite 7

pirNa

Restaurant Platzhirsch im Hotel Pirn‘scher Hof Seite 43

Elbschlösschen Refugium Seite 40

Bar & Restaurant in Joe‘s Freizeithallen Seite 71

StruppeN Pension & Restaurant Laasenhof in Weißig Seite 8

Kurort ratheN Gastronomie in den Eisenbahnwelten Seite 81

KöNiGSteiN Elbpanorama-Gaststätte & Pension Bomätscher Seite 83

C5

Kerzenträume Krietzschwitz

TIPP: Eine Familienfeier in besonderem Rahmen

mit Kerzenziehen, Windlicht gestalten und Bewirtung

Krietzschwitz 4, 01796 Pirna

Telefon: 03501 - 710370, www.kerzentraeume.de

F5

Traditionsreiches Hotel im Zentrum

am schönen Kurpark gelegen

41 moderne Komfortzimmer mit kostenfreiem WLAN

Kinderfreundliches Restaurant „Tilia“

Frische saisonale Küche mit regionalen Spezialitäten

Dachterrasse mit einzigartigem Blick

zum Lilienstein und über Bad Schandau

E-Bike Ladestation

Gemütlicher Biergarten mit Strandkörben

und Sandspielkasten

Erlebnisrestaurant In den Kasematten auf der Festung Seite 64

GohriSch Hotel Erblehngericht Papstdorf Seite 11

bad SchaNdau Sendig‘s Wintergarten im Parkhotel Bad Schandau Seite 44

Gasthof & Pension Kurparkstüb‘l Seite 8

Il Ristorante in der Toskana Therme Seite 87

reiNhardtSdorf Panoramahotel Wolfsberg Seite 14

heideNau Barockgarten Großsedlitz – Café im Friedrichschlösschen Seite 63

radebeuL Erlebnisweingut Schloss Wackerbarth Seite 65

Hotel Lindenhof Bad Schandau e.K., Rudolf-Sendig-Straße 11, 01814 Bad Schandau

Telefon: 035022 - 4890, www.lindenhof-bad-schandau.de, info@lindenhof-bad-schandau.de



94 GASTLICHES

www.erlebnis-kompass.de GASTLICHES 95

BRAUHAUS PIRNA ›ZUM GIESSER‹

wöchentliche aktionstage

mo HAXENTAG

mi SCHNITZELTAG

do BIERTAG

so BRATENTAG

· Kegelbahn für Ihre Feierlichkeiten

· Brauereiführungen mit Verkostung

· monatliche Sonderbiere

· romantischer Biergarten

· Caravan-Parkplätze vorhanden

SCHAUDESTILLERIE PIRNA

C4

Zur Börse – Kneipenfeeling und mehr...

Sie suchen gute Küche, leckere Cocktails und

eine große Biervielfalt, dazu eine gemütliche und

lockere Atmosphäre? Dann ab nach Neustadt in

Sachsen „Zur Börse“ – Restaurant, Kneipe, Bar

und Café in einem. Im rustikalen Tonnengewölbe

und in der urigen Kneipe verwöhnt man Ihren

Gaumen mit deutschen und italienischen Spezialitäten.

Auch ist hier der perfekte Ort, um einen

geselligen, kurzweiligen Abend mit Freunden

und Familie bei einer Runde Dart oder an einem

der drei Billardtische zu verbringen. Geöffnet ist

Dienstag bis Samstag ab 17 Uhr.

In der Sommersaison lädt außerdem das Café

direkt am Markt zu raffinierten Eisspezialitäten

ein. Diese werden mit viel Liebe und besten

Zutaten selbst hergestellt.

G2 Pension | Feierlichkeiten | Partyservice

preiswerte Zimmer

Räumlichkeiten für bis zu 100 Personen geeignet

Partyservice für gelungene Feiern zu Hause

Markt 10, 01844 Neustadt in Sachsen

Telefon: 03596 - 586810, www.zurboerse-neustadt.de

PIZZEN in hunderten von Kombinationsmöglichkeiten –

frisch, haus- und handgemacht

Pasta, Wraps, Spare Ribs, Chicken Wings, Salate, Burger mit 100 % Bio-Beef u. v. m.

www.pizzapuzzle.de

· Edle Geister aus wilder Frucht

· Hausgebrautes Bier, Liköre

· Schaudestillieren

· Pirnaer Unikate

Basteistraße 60 · Pirna-Copitz

täglich ab 11.30 Uhr geöffnet

Reservierung: Telefon 03501 464646

Veranstaltungskalender + Onlineshop:

www.brauhaus-pirna.de

0 35 96 50 00 05

Wilhelm-Kaulisch-Straße 25

01844 Neustadt in Sachsen

Mo – Sa 17 – 21 Uhr | So 17 – 20 Uhr

G2



96 GASTLICHES

www.erlebnis-kompass.de

SCHLECHTWETTERTIPPS

97

Tipps für verregnete Tage auf einen Blick

Bad SChandau

KöniGStein

Pirna

Toskana Therme (S. 87)

Wellnesspark, Saunawelt, liquid Sound, Sprühnebelprojektion

Festung Königstein (S. 52)

9,5 ha große Bergfestung mit Panoramablick

Geibeltbad (S. 86)

Badelandschaft mit 100 m-rutsche, Saunalandschaft

Telefon

035022 - 54610

Telefon

035021 - 64607

Telefon

03501 - 710900

TIPP:

Wandern Sie von

der Götzinger Höhe

zum Unger und

wieder zurück!

Krietzschwitzer Kerzenträume (S. 71 / 91)

Kerzen selber ziehen & kulinarische Köstlichkeiten genießen

Joe‘s Bowling Pirna (S. 71)

Bowling-Spaß für die ganze Familie, restaurant, Bar

Richard-Wagner-Stätten Graupa (S. 61)

ausstellung über den berühmten Komponisten im Jagdschloss

Sonderausstellung im StadtMuseum (S. 50)

zeitzeugenprojekt „Kriegskinder – dialog der Generationen...“

Telefon

03501 - 710370

Telefon

03501 - 755433

Telefon

03501 - 4619650

Telefon

03501 - 556461

MüGlitztal

Schloss Weesenstein (S. 64)

original ausgestattete räume, wertvolle tapeten, prachtvolle Kirche...

Telefon

035027 - 6260

· Gasträume und Biergarten

mit fantastischem Panoramablick

· Sächsische Spezialitäten

· Eiserner Aussichtsturm 25 m

· Zimmervermietung

· Feste und Feiern jeglicher Art

· Partner für Reisegesellschaften

· Gasträume und Biergarten

in grüner Idylle

· Gutbürgerliche Küche

· Steinerner Aussichtsturm 28 m

· Beherbergung von Gästen

· Feierlichkeiten aller Art

· Ausflugsdomizil für Reisegruppen

StolPen

neuStadt

in SaChSen

Burg Stolpen (S. 60)

mittelalterliche Burganlage mit Verliesen, Folterkammer und Museum

Mariba Freizeitwelt (S. 85 / 88)

erlebnisbad, Saunalandschaft, Wellness SPa, tennis- und Squashhalle

Stadtmuseum (S. 59)

Stadtgeschichte – Goldbergbau, landmaschinenbau, Seilerwerkstatt

Gold- und Mineralienerlebnisstätte Hohwald (S. 59)

Wissenswertes zu den themen Gold und Mineralien, Goldwäsche

Telefon

035973 - 23410

Telefon

03596 - 502070

Telefon

03596 - 505506

Telefon

03596 - 500089

hohnStein

SeBnitz

Puppenspielmuseum und Max Jacob Theater (S. 19 / 76)

ausstellung über den hohnsteiner Kasper und aufführungen

Haus Deutsche Kunstblume (S. 58)

Schaumanufaktur, Verkauf und „Selbstblümeln“

SoliVital – Sport- und Freizeitzentrum (S. 77)

indoor-erlebniswelt mit Kletterhalle, Kegelbahn, tobeland...

Telefon

035975 - 86813

Telefon

035971 - 53181

Telefon

035971 - 808480

dreSden Stadtrundgänge mit Erlebnistouren Dresden (S. 66)

Glanzlichter dresdens bei besonderen Führungen erleben

Telefon

0351 - 2686976

G3

Berggasthof & Pension „Götzinger Höhe“

Götzinger Höhe 1, 01844 Neustadt in Sachsen

Tel. (0 35 96) 50 900 30, www.goetzinger-hoehe.de

Täglich

ab 11 Uhr

geöffnet

Ausflugsgaststätte & Pension „Ungerberg“

Ungerbergstraße 1, 01844 Neustadt in Sachsen

Tel. (0 35 96) 50 95 33, www.ungerberg.de

H3

Bad GottleuBa-

BerGGieSShüBel

GlaShütte

Freital

Besucherbergwerk Marie Louise Stolln (S. 75)

Führungen untertage durch den etwa 400 m langen Stollen

Deutsches Uhrenmuseum (S. 65)

tradition der uhrenherstellung in Sachsen auf über 1 000 m² Fläche

Weißeritztalbahn (S. 74)

Fahrt mit einer der ältesten Schmalspurbahnen deutschlands

Telefon

035023 - 52980

Telefon

035053 - 4612102

Telefon

035207 - 89290



98 VERANSTALTUNGEN 2021 www.erlebnis-kompass.de VERANSTALTUNGEN 2021 99

täglich

OUtdOOr aktiv

(Wandern, klettern...)

die folgenden angebote sind buchbar

beim aktiv Zentrum Sächsische

Schweiz, Bad Schandau, Markt 5,

s. S. 35. Die notwendige Ausrüstung

wird jeweils gestellt. Eine Anmeldung

ist für alle Touren erforderlich unter

Tel. 035022/90050, bad-schandau.de

1+

klettersteig-tour Schäferwand

děčín, klettern mit Guide, 14 Routen

zur Auswahl, Start nach Absprache,

Dauer ca. 2 h je Klettersteigroute

2+

Yoga & Wandern, Hatha-Yoga (1 h)

mit Erwärmungs-, Dehnungs-, Atemund

Gleichgewichtsübungen vor

der Wanderung, inklusive Yogaausrüstung,

Dauer ca. 6 - 8 h

2+

downhill-roller-Fahrt vom hohen

Schneeberg nach Bad Schandau,

Abfahrt vom höchsten Tafelberg

Tschechiens bis hinunter ins Elbtal,

Start nach Absprache, Dauer ca. 6 h

+

9.30 - ca. 15.30 Uhr, Über die

schönsten Stiegen der Sächsischen

Schweiz, Stiegentour mit vorheriger

Einweisung in Seil- und Sicherungstechnik,

anspruchsvolle Tour!

2+

9.30 - ca. 15.30 Uhr, Bad Schandau,

kombinierte Fahrrad-Schlauchboottour

nach děčín und zurück, Radtour

nach Děčín (ca. 20 km), zurück

mit dem Schlauchboot oder Kanu

2+

9.30 - ca. 17.30 Uhr, klettertag im

elbsandsteingebirge, Felsklettern

für Einsteiger und Fortgeschrittene,

inkl. Transfer, kleine Gruppen

2+

9.30 - ca. 17.30 Uhr, intensivkurs

Felsklettern / Sandstein-gipfeltour,

individuelle Touren, kleine Gruppen

2+

10 - 15 Uhr, Bad Schandau, ab

Fähranleger Bahnhof, kanu-rad-tour,

Elbepaddeln nach Stadt Wehlen

(ca. 3 h), zurück mit dem Rad (ca. 2 h)

2+

10 - ca. 18 Uhr, Bad Schandau, ab

Fähranleger Bahnhof, Schlauchboottour

mit Zwischenstopp im elbe-

Freizeitland königstein, Rückfahrt

mit S-Bahn, nur montags bis freitags

2+

11.30 - 17.30 Uhr, Bad Schandau,

Fähranleger Bahnhof, kanu-Powertour,

Elbepaddeln nach Stadt Wehlen,

zurück mit dem Power-Boot

aUSFlÜge & FÜhrUngen

Děčín, Stadtinformation / Bibliothek,

Elbeparkplatz, Stadtführung děčín

inklusive Führung im Schlossgarten,

Zeit nach Absprache, Dauer ca. 1,5 h,

Buchung: Touristinfo Bad Schandau,

Tel. 035022/90030, bad-schandau.de

10 - 15 Uhr, jeweils zur vollen Stunde,

(Juni - Oktober sowie in den Ferien in

Sachsen täglich, im April / Mai und

November / Dezember nur Mi - So),

Bad Gottleuba-Berggießhübel / Berggießhübel,

Besucherbergwerk,

Führung im Marie louise Stolln,

s. S. 75, marie-louise-stolln.de

11 / 13 Uhr, Dresden, Panometer,

Führung 360°-Panorama dreSden

iM BarOck, Dauer 45 min, s. S. 69,

panometer-dresden.de

2

11 / 12 / 13 / 14 Uhr, Dresden, Schloss

und Park Pillnitz, Öffentliche Führung

durch Park & chinesischen Pavillon,

Dauer 75 min, s. S. 65, schlosspillnitz.de

3

11 / 12 / 13 / 14 Uhr, Dresden,

Schloss und Park Pillnitz, Öffentliche

Führung durch das Schlossmuseum,

Dauer 75 min, nur am Wochenende,

schlosspillnitz.de

4

11 - 19 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss Wackerbarth,

Weinsommer, Führungen, Musik, Kulinarik,

s. S. 65, schloss-wackerbarth.de

3

11 - 18 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss Wackerbarth,

Wein & licht, schloss-wackerbarth.de

12 / 14 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss Wackerbarth,

Wein-Führung, Dauer ca. 1 h, außer

montags, schloss-wackerbarth.de

16 - 17 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss Wackerbarth,

Sekt-Führung, schloss-wackerbarth.de

SOnderaUSStellUngen

Pirna, StadtMuseum, kriegskinder –

dialog der generationen in der

region Pirna, Sonderausstellung

anlässlich 75. Jahrestag des Endes

des 2. Weltkriegs, s. S. 50, außer

montags, pirna.de/stadtmuseum

Pirna / Graupa, Richard-Wagner-

Stätten, Jagdschloss, Mythos Schwan –

vexierspiele eines Symbols in

Wagners Welten, s. S. 61, außer

montags, pirna.de, wagnerstaetten.de

Müglitztal, Schloss Weesenstein,

der gute ton – amalie von Sachsen.

Prinzessin, komponistin, dichterin,

s. S. 64, schloss-weesenstein.de

bis 5.9., Glashütte, Deutsches

Uhrenmuseum, glashütter Uhren –

Wie alles begann, s. S. 65,

uhrenmuseum-glashuette.com

bis 31.10., Königstein, Festung,

viel früher als gedacht! –

der königstein in der Bronzezeit,

s. S. 52, festung-koenigstein.de

16.4. - 7.11., Stolpen, Landgut Lietze,

Bilder aus kunstharz, Ausstellung

von Anne-Kathrin Schmid-Vogt,

s. S. 79, landgut-lietze.de

1.5. - 31.10., Sebnitz / Kirnitzschtal,

Technisches Denkmal Neumannmühle,

vom Flachs zum Papier,

s. S. 24, neumann-muehle.de

8.5. - 26.9., Pirna, Bastionen der

Festung Sonnenstein, Skulpturensommer

2021: dresdner Bildhauerschule

von ernst rietschel bis heute,

s. S. 49, Mi - So + feiertags 13 - 17 Uhr,

pirna.de/skulpturensommer

7.8. - 14.11., Neustadt in Sachsen,

Stadtmuseum, reinlichkeit ist

eine Zier – reinigung und hygiene

zwischen 19. und frühem 20. Jahrhundert,

s. S. 59, außer montags,

stadtmuseum-neustadt-sachsen.de

ab 12.11., Stolpen, Landgut Lietze,

Malerei, Werke von Doreen Marie

Schöngart, s. S. 79, landgut-lietze.de

ab 20.11., Neustadt in Sachsen,

Stadtmuseum, holzschnitzereien –

die wunderbare Welt des Fredo

kunze, s. S. 59, außer montags,

stadtmuseum-neustadt-sachsen.de

MOntagS

aUSFlÜge & FÜhrUngen

10.30 - 12.30 Uhr, Dresden, Treff Touristinfo

Neumarkt 2 / UG, altstadtführung

„glanzlichter dresdens” und

13.30 - 16 Uhr, Dresden, Treff Georgbrunnen

im kleinen Schlosshof,

innenführungen (zwei varianten zur

auswahl), s. S. 68, mit Erlebnistouren

Renger, Buchung Tel. 0351/2686976,

erlebnistouren-dresden-renger.de

5

14 - 15.30 Uhr, Pirna, Marktplatz,

TouristService Canalettohaus,

altstadtführung, s. S. 80, pirna.de

6+

17 - ca. 21 Uhr, Bad Schandau,

Aktiv Zentrum Sächsische Schweiz,

Outdoor-cooking, kurze Wanderung

mit Abendessen – selbst zubereitet mit

Primus Outdoor-Kochtechnik,

Anmeldung bis So 20 Uhr,

Tel. 035022/90050, bad-schandau.de

kUlinariScheS

ab 11.30 Uhr, Pirna, Brauhaus „Zum

Gießer“, haxentag, knusprige Haxe

mit Beilagen und hausgebrautem Bier,

s. S. 92, brauhaus-pirna.de

WellneSS

6

7.30 - 8 Uhr, Bad Schandau, Kurpark,

Wiese am Wassertretbecken, tauFit in

den tag, kostenfrei, Anmeldung unter

Tel. 035022/90030, bad-schandau.de

dienStagS

OUtdOOr aktiv

(Wandern, klettern...)

6

9.30 - ca. 12 Uhr, Bad Schandau,

Haus des Gastes, kleine kneipp-

Wanderung rund um Bad Schandau,

Führung durch zertifizierte Kneipp-

Gesundheitstrainer, Anmeldung unter

Tel. 035022/90030, bad-schandau.de

2

16.30 Uhr (April / Sept. bereits

15.30 Uhr, Oktober 14.30 Uhr),

Kurort Gohrisch, Start am Parkplatz

Bushaltestelle, aBendBrotZeittour:

Felsenwelt im abendlicht, geführte

Wanderung mit 3-Gang-Brotzeit-

Picknick, Dauer ca. 4,5 h, s. S. 16,

Infos & Anmeldung brotzeittour.de

aUSFlÜge & FÜhrUngen

2

7.30 Uhr, Bad Schandau, Busparkplatz

Elbkai (weitere Zustiege auf

Anfrage), Fahrt in die goldene Stadt

Prag mit Stadtrundgang und Freizeit,

Dauer ca. 12 h, Anmeldung im

Haus des Gastes, Tel. 035022/90030,

bad-schandau.de oder bei

Reiseverkehr Puttrich, s. S. 69,

Tel. 035975/81234, puttrich-reisen.de

5

15 Uhr, Bad Schandau, Markt,

Kirche St. Johannis, Öffentliche

kirchenführung, Eintritt frei!,

kirchgemeinde-bad-schandau.de

4

17 Uhr, Reinhardtsdorf-Schöna /

Reinhardtsdorf, Bauernbarockkirche,

Öffentliche kirchenführung, Eintritt

frei!, kirchgemeinde-bad-schandau.de

leSUngen, vOrträge

& WOrkShOPS

13 - 17 Uhr, Bad Gottleuba-Berggießhübel

/ Bad Gottleuba, Gesundheitspark,

Medizinhistorische Sammlungen,

Führung 15 Uhr, jd. 1. / 3. Di

im Monat, medizinhistorischesammlungen-gottleuba.de

4

19 - 20.15 Uhr, Bad Schandau, Haus

des Gastes, Bibliothek, lesung „die

elbe hat es mir erzählt“ (Sagen)

oder „august der Starke und seine

Mätressen“, Anmeldung bis 17 Uhr,

Tel. 035022/90030, bad-schandau.de

MittWOchS

OUtdOOr aktiv

(Wandern, klettern...)

2

10 - 11.30 Uhr, Gohrisch, geführte

Wanderung „in die höhlen des

kleinhennersdorfer Steins“,

Treff: OT Papstdorf, Gasthaus Zur

Hoffnung, Anmeldung bis Di 18 Uhr,

Tel. 035021/66166, gohrisch.de,

im Wechsel mit geführtem Ortsrundgang

(s. AUSFLÜGE & FÜHRUNGEN)

aUSFlÜge & FÜhrUngen

2

7.30 Uhr, Bad Schandau, Busparkplatz

Elbkai (weitere Zustiege auf

Anfrage), Fahrt in die goldene Stadt

Prag mit Stadtrundgang u. Freizeit,

Beschreibung siehe DIENSTAGS, Reiseverkehr

Puttrich, Tel. 035975/81234,

puttrich-reisen.de, bad-schandau.de

2

10 - 11.30 Uhr, Kurort Gohrisch, geführter

Ortsrundgang „gohrisch –

von der Ortsgründung zur kulturoase“,

Treff: Touristinfo Neue Hauptstr.

116 b, Anmeldung bis Di 18 Uhr,

Tel. 035021/66166, gohrisch.de, im

Wechsel mit geführter Wanderung

„In die Höhlen...“ (s. OUTDOOR AKTIV)

10.30 - 12.30 Uhr, Dresden, Treff Touristinfo

Neumarkt 2 / UG, altstadtführung

„glanzlichter dresdens” /

13.30 - 16 Uhr, Dresden, Treff Georgbrunnen

im kleinen Schlosshof,

innenführungen (zwei varianten

zur auswahl), Infos siehe MONTAGS,

erlebnistouren-dresden-renger.de

15 -16 Uhr, Bad Gottleuba-Bergießhübel

/ Bad Gottleuba, Gesundheitspark,

historischer klinikspaziergang, 2. / 4.

Mi im Monat, medizinhistorischesammlungen-gottleuba.de

2

17 - 19 Uhr, Bad Schandau, Museum

Badallee, abendlicher Stadtspaziergang,

mit Fahrt historischer Personenaufzug,

Eintritt Museum, Anmeldung

Tel. 035022/90030, bad-schandau.de

18 - 19.30 Uhr, Pirna, Marktplatz,

TouristService Canalettohaus,

altstadtführung, s. S. 80, pirna.de

kUlinariScheS

ab 11.30 Uhr, Pirna, Brauhaus Zum

Gießer, Schnitzeltag, großes Schweineschnitzel

mit Beilagen und hausgebrautem

Bier, brauhaus-pirna.de

WellneSS

6

7.30 - 8 Uhr, Bad Schandau, Kurpark,

Wiese am Wassertretbecken, tauFit in

den tag, kostenfrei, Anmeldung unter

Tel. 035022/90030, bad-schandau.de

10 - 16 Uhr, Pirna, Geibeltbad, Saunalandschaft,

damensauna, für Herren

kein Zutritt zur Sauna, außer an

Feiertagen und in den Ferien in

Sachsen, geibeltbad-pirna.de

dOnnerStagS

OUtdOOr aktiv

(Wandern, klettern...)

2

17 Uhr (April / September bereits

16 Uhr, Oktober 15 Uhr),

Bad Schandau, Start am Fähranleger

Elbkai, aBendBrotZeittour:

360° Panoramaweg mit adamsberg,

geführte Wanderung mit 3-Gang-

Brotzeit-Picknick, Dauer ca. 4,5 h,

s. S. 16, Anmeldung brotzeittour.de

aUSFlÜge & FÜhrUngen

2

7.30 Uhr, Bad Schandau, Busparkplatz

Elbkai (weitere Zustiege auf

Anfrage), Fahrt in die goldene Stadt

Prag mit Stadtrundgang u. Freizeit,

Beschreibung siehe DIENSTAGS, Reiseverkehr

Puttrich, Tel. 035975/81234,

puttrich-reisen.de, bad-schandau.de

7

17 - 18.30 Uhr, Bad Schandau /

Kirnitzschtal, Botanischer Garten,

Botanische Führung, Anmeldung

Tel. 035022/90030, bad-schandau.de

kUlinariScheS

ab 11.30 Uhr, Pirna, Brauhaus Zum

Gießer, Massbiertag, 1l Bier zum

Aktionspreis, brauhaus-pirna.de



100 VERANSTALTUNGEN 2021 www.erlebnis-kompass.de VERANSTALTUNGEN 2021 101

SPOrtveranStaltUngen

18 - 19 Uhr, Bad Schandau, Kulturstätte

am Stadtpark, Zumba,

Tel. 035022/90050, bad-schandau.de

FreitagS

OUtdOOr aktiv

(Wandern, klettern...)

2

10 - ca. 14.30 Uhr, Gohrisch /

Cunnersdorf, Start an der Bushaltestelle

Schmiede, BrotZeittour:

versteckte Felsen & einzigartige

aussichten, geführte Wanderung

mit 3-Gang-Brotzeit-Picknick, s. S. 16,

Infos & Anmeldung brotzeittour.de

aUSFlÜge & FÜhrUngen

10.30 - 12.30 Uhr, Dresden, Treff Touristinfo

Neumarkt 2 / UG, altstadtführung

„glanzlichter dresdens” /

13.30 - 16 Uhr, Dresden, Treff Georgbrunnen

im kleinen Schlosshof,

innenführungen (zwei varianten

zur auswahl), Infos siehe MONTAGS,

erlebnistouren-dresden-renger.de

16 - 17.30 Uhr, Pirna, Schloss Sonnenstein

(Landratsamt), Brunnen im

Schlosshof, Führung Schloss Sonnenstein

– historie und Moderne,

jeden 1. Freitag im Monat, pirna.de

3

16 - 17.30 Uhr, Pirna, StadtMuseum,

romantische lichtelführung durch

die altstadt, pirna.de

2

17 - 19 Uhr, Bad Schandau, Museum

Badallee, abendlicher Stadtspaziergang,

inkl. Fahrt mit historischem

Personenaufzug, Eintritt Museum und

ein Glas Wein, Anmeldung Touristinfo

Tel. 035022/90030, bad-schandau.de

BÜhne, tanZ

& UnterhaltUng

7

19.30 Uhr, Bad Schandau, Markt,

Kirche St. Johannis, 26. internationaler

Orgel- & Musiksommer, Programm,

Infos und Karten Tel. 035022/90030,

schandau.hiller-musik.de,

bad-schandau.de

WellneSS

8 - 9 Uhr, Bad Schandau, Haus des

Gastes, Yoga am Morgen, Infos und

Anmeldung Tel. 035022/90030,

bad-schandau.de

SaMStagS

OUtdOOr aktiv

(Wandern, klettern...)

6

9.30 - ca. 14 Uhr, Bad Schandau,

Haus des Gastes, große kneipp-

Wanderung nach altendorf, s. S. 54,

Anmeldung Tel. 035022/90030, jeden

3. Sa im Monat, bad-schandau.de

aUSFlÜge & FÜhrUngen

10.30 - 12.30 Uhr, Dresden, Treff Touristinfo

Neumarkt 2 / UG, altstadtführung

„glanzlichter dresdens” /

13.30 - 16 Uhr, Dresden, Treff Georgbrunnen

im kleinen Schlosshof,

innenführungen (zwei varianten

zur auswahl), Infos siehe MONTAGS,

erlebnistouren-dresden-renger.de

12 / 14 / 16 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss Wackerbarth,

Wein-Führung, Dauer ca. 1 h, auch

an Feiertagen, schloss-wackerbarth.de

5

14 - 15.30 Uhr, Pirna, Marktplatz,

TouristService Canalettohaus,

altstadtführung, s. S. 80, pirna.de

16 Uhr, Radebeul, Sächsisches Staatsweingut

Schloss Wackerbarth, Sekt-

Führung, schloss-wackerbarth.de

leSUngen, vOrträge

& WOrkShOPS

13 - 17 Uhr, Bad Gottleuba-Berggießhübel

/ Bad Gottleuba, Gesundheitspark,

Medizinhistorische Sammlungen,

medizinhistorischesammlungen-gottleuba.de

kUlinariScheS

8

11 - 14 Uhr, Königstein, Festung,

Kasematten, kommandanten-

Brunch, s. S. 64, Reservierung unter

Telefon 035021/64444, festung.com

SOnntagS

OUtdOOr aktiv

(Wandern, klettern...)

2

8.45 - ca. 12.45 Uhr, Reinhardtsdorf-

Schöna / Schöna, Start am Dorfplatz,

BrotZeittour: kaiserkrone &

Zirkelstein – Sonntags-Brunch mal

anders, geführte Wanderung mit

3-Gang-Brotzeit-Picknick, s. S. 16,

Infos & Anmeldung brotzeittour.de

aUSFlÜge & FÜhrUngen

12 / 14 / 16 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss Wackerbarth,

Wein-Führung, Dauer ca. 1 h, auch

an Feiertagen, schloss-wackerbarth.de

5

12 / 15 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss Wackerbarth,

Schloss- und gartenführung, Dauer

ca. 1,5 h, schloss-wackerbarth.de

2

14 Uhr, Heidenau, Barockgarten Großsedlitz,

Parkeingang, Parkführung,

Dauer ca. 1 h, auch an Feiertagen,

barockgarten-grosssedlitz.de

5

14 - 15.30 Uhr, Pirna, Marktplatz,

TouristService Canalettohaus,

altstadtführung, s. S. 80, pirna.de

3

14.30 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss Wackerbarth,

historische Führung, Dauer ca. 1 h,

schloss-wackerbarth.de

16 Uhr, Radebeul, Sächsisches Staatsweingut

Schloss Wackerbarth, Sekt-

Führung, schloss-wackerbarth.de

leSUngen, vOrträge

& WOrkShOPS

10 - 17 Uhr, Bad Gottleuba-Berggießhübel

/ Bad Gottleuba, Gesundheitspark,

Medizinhistorische Sammlungen,

medizinhistorischesammlungen-gottleuba.de

kUlinariScheS

10 - 14 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss Wackerbarth,

Winzerbrunch, s. S. 65,

Reservierung schloss-wackerbarth.de

8

11 - 14 Uhr, Königstein, Festung,

Kasematten, kommandanten-

Brunch, s. S. 64, festung.com

ab 11.30 Uhr, Pirna, Brauhaus Zum

Gießer, Bratentag, brauhaus-pirna.de

1

April – September

2

April – Oktober

3

November / Dezember

4

Mai – Oktober

5

Ostern – Oktober

6

Mai – September

7

Juni – September

8

Sommerpause Juli / August

+

Durchführung wetterabhängig

aPril

aUSFlÜge & FÜhrUngen

So 25.4., 13 - 17 Uhr, Neustadt / Langburkersdorf,

Hofmühle, Frühlingserwachen

– tag der offenen tür,

foerder-heimatverein-lgbd.de

kUlinariScheS

do 15.4., 19 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss Wackerbarth,

Wein & Schokolade, Infos &

Reservierung schloss-wackerbarth.de

Sa 17.4. , 19 Uhr, Sebnitz / Kirnitzschtal,

Gaststätte Lichtenhainer Wasserfall,

Whisky-dinner, Abendmenü

und Whisky-Verkostung, Reservierung

lichtenhainer-wasserfall.de

Mi 21.4., 19 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss

Wackerbarth, Wein & Fisch, Infos &

Reservierung schloss-wackerbarth.de

do / Fr 22. / 23.4. , 20 Uhr, Radebeul,

Sächsisches Staatsweingut Schloss

Wackerbarth, Spiel der aromen,

Reservierung schloss-wackerbarth.de

Veranstaltungen | Tourismus

VERANSTALTUNGSHIGHLIGHTS 2021:

SatireFest

(Termine unter www.neustadthalle.de)

Puppenspiel-SPEKTAKEL

(17. November)

Festliches Adventskonzert

mit den Octavians (27. November)

FeSte & Märkte

Sa / So 24. / 25.4., Neustadt / Langburkersdorf,

Erlebnisgärtnerei

Gruschwitz, Balkonblumenfest,

gaertnerei-gruschwitz.de

Mai

aUSFlÜge & FÜhrUngen

Mo 24.5., 11 - 17 Uhr, Sebnitz /

Kirnitzschtal, Technisches Denkmal

Neumannmühle, Sonderführungen

zum deutschen Mühlentag,

neumann-muehle.de

BÜhne, tanZ

& UnterhaltUng

Sa 1.5., 20 Uhr, Bad Schandau, Parkhotel,

Historischer Ballsaal, tanzabend:

non-Stop-tanzmusik von

Quickstep bis Samba, Infos / Reservierung

Tel. 035022/520, pura-hotels.de

Sa 15.5., 20 Uhr, Bad Schandau, Parkhotel,

Historischer Ballsaal, tanzabend:

non-Stop-tanzmusik von

Quickstep bis Samba, Infos / Reservierung

Tel. 035022/520, pura-hotels.de

Ein Haus

mit vielen

Möglichkeiten!

do / Fr 20. / 21.5., 20 Uhr, Bad Schandau,

Parkhotel, Historischer Ballsaal,

gare rouge – die dinner-kriminalrevue

mit Blue alley & crazy Berlin

diamonds, Infos / Reservierung

Tel. 035022/520, pura-hotels.de

So 23.5., 20 Uhr, Bad Schandau, Parkhotel,

Historischer Ballsaal, tanzabend:

non-Stop-tanzmusik von

Quickstep bis Samba, Infos / Reservierung

Tel. 035022/520, pura-hotels.de

Sa 29.5., 20 Uhr, Bad Schandau,

Parkhotel, Historischer Ballsaal,

Ball mit live-Musik von Jazzacuda –

Standard und latein, Infos / Reservierung

Tel. 035022/520, pura-hotels.de

leSUngen, vOrträge

& WOrkShOPS

di 4.5. , 19 Uhr, Sebnitz / Kirnitzschtal,

Gaststätte Lichtenhainer Wasserfall,

krimi-dinner, Thea Lehmann liest

aus ihrem neuesten Roman, Reservierung

lichtenhainer-wasserfall.de

Fr 21.5., 19 Uhr, Stolpen, Landgut

Lietze, Scheune, der Mond ist ausgegangen,

mit Prof. Jörg Wachsmuth

und Olaf Hais, landgut-lietze.de

Neustadthalle-Veranstaltungs GmbH, Joh.-Seb.-Bach-Straße 15, 01844 Neustadt in Sachsen

Telefon 0 35 96 - 58 75 0, info@neustadthalle.de, www.neustadthalle.de

G2



102 VERANSTALTUNGEN 2021 www.erlebnis-kompass.de VERANSTALTUNGEN 2021 103

So 30.5., 10 - 17 Uhr, Glashütte,

Deutsches Uhrenmuseum,

8. glashütter antik-Uhrenbörse,

im Rahmen des Stadtfestes

Glashütter ErlebnisZEIT,

uhrenmuseum-glashuette.com

kUlinariScheS

Sa 1.5., 11 Uhr Königstein, Festung,

Restaurant In den Kasematten,

Brunch am Maifeiertag, Reservierung

Tel. 035021/64444, festung.com

do 6.5., 19 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss Wackerbarth,

Wein & Schokolade, Infos & Reservierung

schloss-wackerbarth.de

do 6.5., 19.30 Uhr, Radebeul,

Sächsisches Staatsweingut Schloss

Wackerbarth, Sachsenprobe, Infos &

Reservierung schloss-wackerbarth.de

So 9.5., 11 Uhr, Königstein, Festung,

Restaurant In den Kasematten,

Muttertagsbrunch, festung.com

do / Fr 13. / 14.5., 11 Uhr, Königstein,

Festung, Restaurant In den

Kasematten, Brunch, Reservierung

Tel. 035021/64444, festung.com

do 27.5., 19.30 Uhr, Radebeul,

Sächsisches Staatsweingut Schloss

Wackerbarth, Sachsenprobe, Infos &

Reservierung schloss-wackerbarth.de

Fr 28.5., 19 Uhr, Stolpen, Landgut

Lietze, Galerie, die Welt des gins,

Verkostung mit Bob Bales und Live-

Musik, landgut-lietze.de

kinder & FaMilie

Sa 1.5., Bad Schandau / Kirnitzschtal,

traditionsfahrten historischer Züge

bei der kirnitzschtalbahn, rvsoe.de

Sa / So 15. / 16.5., Königstein,

Festung, Familien-Spiele-Fest(ung),

Gesellschaftsspiele testen, Basteln,

Gewinnspiele, festung-koenigstein.de

Sa / So 22. / 23.5., Bad Schandau /

Kirnitzschtal, traditionsfahrten

historischer Züge bei der

kirnitzschtalbahn, rvsoe.de

FeSte & Märkte

Sa 8.5., 11 - 19 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss Wackerbarth,

deutscher Sekttag, Führungen

u. a., Infos schloss-wackerbarth.de

Sa/ So 22. / 23.5., Neustadt / Oberottendorf,

Park, Pfingstfest mit dem

kellerclub, neustadt-sachsen.de

Sa / So 29. / 30.5., 10- 17 Uhr, Dresden,

Schloss und Park Pillnitz, Maillebahn,

gartenwochenende, alles rund ums

Thema Garten, schlosspillnitz.de

JUni

BÜhne, tanZ

& UnterhaltUng

Sa 5.6., 20 Uhr, Bad Schandau, Parkhotel,

Historischer Ballsaal, tanzabend:

non-Stop-tanzmusik von

Quickstep bis Samba, Infos / Reservierung

Tel. 035022/520, pura-hotels.de

Sa 12.6., 15 / 19 Uhr, Bad Gottleuba-

Berggießhübel / Bad Gottleuba, Kurpark,

kultursommer im Park, Literatur

und Musik, Eintritt frei, Programm

badgottleuba-berggiesshuebel.de

Sa 12.6., 20 Uhr, Bad Schandau, Parkhotel,

Historischer Ballsaal, tanzabend:

non-Stop-tanzmusik von

Quickstep bis Samba, Infos / Reservierung

Tel. 035022/520, pura-hotels.de

Fr 18.6., 19 Uhr, Stolpen, Landgut

Lietze, Sommernachtslesung mit

Musik, Autor Matthias Stark und

Gitarrist Jens Opitz, landgut-lietze.de

Sa 19.6., 17.30 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss Wackerbarth,

Sommernachtsball, Infos &

Reservierung schloss-wackerbarth.de

Sa 19.6., 19.30 Uhr, Bad Schandau /

Ostrau, Sommersonnenwende mit

dem Sächsischen Bergsteigerchor

kurt Schlosser, bergsteigerchor.de

do - So 24. - 27.6., Gohrisch /

Kurort Gohrisch, 12. internationale

Schostakowitsch tage, in Kooperation

mit der Kammermusik der

Sächsischen Staatskapelle Dresden,

schostakowitsch-tage.de

kUlinariScheS

Mi 9.6., 19 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss Wackerbarth,

Wein & käse, Infos und

Reservierung schloss-wackerbarth.de

Fr 11.6., 19 Uhr, Stolpen, Landgut

Lietze, Gewölbe, der besondere

dreh macht‘s!, Zigarren-Workshop

mit Rumverkostung, landgut-lietze.de

do 24.6., 19.30 Uhr, Radebeul,

Sächsisches Staatsweingut Schloss

Wackerbarth, Sachsenprobe, Infos &

Reservierung schloss-wackerbarth.de

kinder & FaMilie

di 1.6., Pirna, Geibeltbad, kindertag,

Geschenk für jedes Kind bis 15 J.: eine

Kugel leckeres Eis, geibeltbad-pirna.de

Sa 12.6., 10 - 17 Uhr, Neustadt, Park /

Neustadthalle, kinder und Familienfest,

Eintritt frei, neustadt-sachsen.de

FeSte & Märkte

Fr - So 4. - 6.6., ab 10 Uhr, Stolpen,

Markt / Innenstadt / Landgut Lietze,

historisches Stadtfest, Markttreiben,

Unterhaltungsprogramm, Handwerksvorführungen,

Kinderbasteln, Kulinarisches,

stolpen.de, landgut-lietze.de

Sa 5.6., Neustadt / Polenz,

Gesindehaus, Sommerfest,

750-jahre-polenz.de

So 27.6., Neustadt / Langburkersdorf,

Schloss, Wald- und Jagdtag mit

internationaler hobbykünstlerausstellung,

mit Tag der offenen Tür in

der Hofmühle, neustadt-sachsen.de,

foerder-heimatverein-lgbd.de

JUli

BÜhne, tanZ &

UnterhaltUng

Sa 3.7., 20 Uhr, Bad Schandau, Parkhotel,

Historischer Ballsaal, tanzabend:

non-Stop-tanzmusik von

Quickstep bis Samba, Infos / Reservierung

Tel. 035022/520, pura-hotels.de

Sa 17. 7., ab 18 Uhr, Bad Gottleuba-

Berggießhübel / Bad Gottleuba,

Marktplatz, hilligs Sommernachtstanz,

Bühnenprogramm, Tanzmusik,

badgottleuba-berggiesshuebel.de

leSUngen, vOrträge

& WOrkShOPS

Fr / Sa 9. / 10.7., 20 Uhr, Hohnstein,

Max Jacob Theater, hohnsteiner

Bergsommerabend 2021:

höchstleistung?, mit Historikern,

Journalisten und Philosophen,

umrahmt von musikalischen Höchstleistungen,

Veranstalter: Bergsport

Arnold, Tickets Tel. 035975/81246,

bergsport-arnold.de, hohnstein.de

SPOrtveranStaltUngen

So 11.7., von Königstein nach Dresden,

23. vvO Oberelbe-Marathon,

verschiedene Distanzen entlang der

Elbe, Infos oberelbe-marathon.de

So 11.7., 11 - 18 Uhr Pirna, Geibeltbad,

Freibad, Sprungturmfest, mit

Arschbombenwettbewerb vom

10 m-Turm, Sportakrobaten, Sprungvorführungen,

Sport- und Spielangebote,

geibeltbad-pirna.de

kinder & FaMilie

Sa 24.7., Königstein, Festung,

es war einmal – ein Märchenfest,

zum Erleben und Mitmachen,

festung-koenigstein.de

FeSte & Märkte

Sa 3.7., Neustadt in Sachsen, Böhmische

Straße / Rosengasse, neustädter

Straßenfest, neustadt-sachsen.de

Fr / Sa 16. / 17.7., Neustadt /

Krumhermsdorf, dorffest,

mit Kutschenrundfahrt Krumhermsdorfer

Pferdefreunde e. V. (Samstag),

neustadt-sachsen.de

So 18. 7., ab 10 Uhr, Bad Gottleuba-

Berggießhübel / Bad Gottleuba,

Marktplatz, Bad gottleubaer Marktsommer,

mit Trödelmarkt, Live-Musik,

badgottleuba-berggiesshuebel.de

aUgUSt

BÜhne, tanZ

& UnterhaltUng

Sa 21.8., 20 Uhr, Bad Schandau, Parkhotel,

Historischer Ballsaal, tanzabend:

non-Stop-tanzmusik von

Quickstep bis Samba, Infos / Reservierung

Tel. 035022/520, pura-hotels.de

Sa 28.8., 15 / 19 Uhr, Bad Gottleuba-

Berggießhübel / Bad Gottleuba, Kurpark,

kultursommer im Park, Literatur

und Musik, Eintritt frei, Programm

badgottleuba-berggiesshuebel.de

SPOrtveranStaltUngen

Fr - So 6. - 8.8., Sebnitz / Hinterhermsdorf,

Bad Schandau und Königstein,

13. Sparkassen-PanoramatOUr,

Wandern, Laufen, Walken, Radfahren,

Infos tour-saechsische-schweiz.de

Fr 13.8., 18.30 Uhr, Königstein, Innenstadt

und Festung, 17. Sparkassen-

Festungslauf, von der Stadt hinauf

zur Festung, festungslauf.de

Sa 14.8., 10 Uhr, Pirna, Geibeltbad,

Freibad, Beach volleyball cup, Infos

und Anmeldung geibeltbad-pirna.de

kUlinariScheS

do 12.8., 19.30 Uhr, Radebeul,

Sächsisches Staatsweingut Schloss

Wackerbarth, Sachsenprobe, Infos &

Reservierung schloss-wackerbarth.de

Mi 18.8., 19 Uhr, Radebeul, Sächs.

Staatsweingut Schloss Wackerbarth,

Wein & käse, schloss-wackerbarth.de

Mi 25.8., 18 Uhr, Radebeul,

Sächsisches Staatsweingut Schloss

Wackerbarth, Wein & Wild, Infos &

Reservierung schloss-wackerbarth.de

kinder & FaMilie

Sa 28.8., 10 - 16 Uhr, Pirna, Geibeltbad,

Hallenbad, tag der Schwimmstufen,

kostenlos Schwimmabzeichen

ablegen, geibeltbad-pirna.de

So 29.8., 13 - 17 Uhr, Neustadt / Langburkersdorf,

Hofmühle, tag der

offenen tür, mit besonderer Überraschung

für alle Schulanfänger,

foerder-heimatverein-lgbd.de

FeSte & Märkte

Sa / So 28. / 29.8., 10 - 21 Uhr, Radebeul,

Sächsisches Staatsweingut Schloss

Wackerbarth, tage des offenen

Weinguts, schloss-wackerbarth.de

SePteMBer

aUSFlÜge & FÜhrUngen

So 12.9., Stolpen, Innenstadt /

Landgut Lietze, Stolp(n)er Steine:

einblicke in Stolpener Basaltkeller,

stolpen.de, landgut-lietze.de

So 12.9., Sonderführungen zum

tag des offenen denkmals, z. B.

Pirna – Altstadt, Königstein – Festung,

Stolpen – Burg, Neustadt – Gesindehaus

Polenz & Hofmühle Langburkersdorf,

Sebnitz – Neumannmühle im

Kirnitzschtal, Reinhardtsdorf-Schöna –

Bauernbarockkirche & Heimathaus,

reinhardtsdorf-schoena.de,

tag-des-offenen-denkmals.de

So 19.9., 11 Uhr, Stolpen, Burg, Kasse,

tag des geotops: neue erkenntnisse

zum Basalt von Stolpen, Sonderführung

durch Dr. Thomas Scholle,

Tel. 035973/29261, stolpen.de

BÜhne, tanZ

& UnterhaltUng

Fr 10.9., 20 Uhr, Neustadt,

Neustadthalle, christoph Sieber:

Mensch bleiben, SatireFest 2021,

Tickets neustadthalle.de

Fr 24.9., 14 Uhr, Bad Schandau, Parkhotel,

Musik am nachmittag, Konzert

& Kaffee, Infos / Reservierung

Tel. 035022/520, pura-hotels.de

Sa 25.9., 20 Uhr, Bad Schandau, Parkhotel,

Historischer Ballsaal, tanzabend:

non-Stop-tanzmusik von

Quickstep bis Samba, Infos / Reservierung

Tel. 035022/520, pura-hotels.de

leSUngen, vOrträge

& WOrkShOPS

Sa 25.9., 16 - 23 Uhr, Stolpen,

Innenstadt, verschiedene Leseorte,

Stolpener lesenacht: Stolpen liest,

Lesung durch Stolpner Einwohner

und prominente Gäste, stolpen.de

SPOrtveranStaltUngen

So 12.9., 7 - 18 Uhr, Sebnitz, 45. volksbank

classics rund um Sebnitz,

traditionelles Radrennen für Profis und

Hobbyfahrer, rundumsebnitz.de

So 26.9., ab 9.30 Uhr, Stolpen, Marktplatz,

4. Stolpener Basaltlauf, Infos

und Anmeldung basaltlauf.org

kUlinariScheS

do 23.9., 19 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss Wackerbarth,

Wein & Schokolade, Infos &

Reservierung schloss-wackerbarth.de

Fr 24.9., 19 Uhr, Stolpen, Landgut

Lietze, Gewölbe, der besondere

dreh macht‘s!, Zigarren-Workshop

mit Rumverkostung, landgut-lietze.de

kinder & FaMilie

Sa 25.9., 10 - 16 Uhr, Pirna, Geibeltbad,

Hallenbad, tag der Seepferdchen,

kostenlos Frühschwimmerabzeichen

ablegen, geibeltbad-pirna.de



104 VERANSTALTUNGEN 2021 www.erlebnis-kompass.de VERANSTALTUNGEN 2021 105

FeSte & Märkte

Fr / Sa 10. / 11.9., Neustadt / Langburkersdorf,

Erlebnisgärtnerei Gruschwitz,

heidefest, gaertnerei-gruschwitz.de

Sa / So 11. / 12.9., ab 10 Uhr, Stolpen,

Markt, Innenstadt, Landgut Lietze,

naturmarkt – ein Fest für alle Sinne,

mit Krönung der Basaltkönigin und

Markttreiben für die ganze Familie,

stolpen.de, landgut-lietze.de

Sa / So 11. / 12.9., 11 - 18 Uhr, Radebeul,

Sächsisches Staatsweingut Schloss

Wackerbarth, Federweißerfest,

schloss-wackerbarth.de

Sa 18.9., Neustadt / Polenz,

Gesindehaus, Oktoberfest,

750-jahre-polenz.de

Sa / So 18. / 19.9., Bad Gottleuba-

Berggießhübel / Berggießhübel,

Besucherbergwerk Marie Louise

Stolln, herbstfest im und am

Bergwerk, marie-louise-stolln.de

OktOBer

BÜhne, tanZ

& UnterhaltUng

Sa 9.10., 20 Uhr, Bad Schandau, Parkhotel,

Historischer Ballsaal, tanzabend:

non-Stop-tanzmusik von

Quickstep bis Samba, pura-hotels.de

Sa 16.10., 20 Uhr, Bad Schandau, Parkhotel,

Historischer Ballsaal, tanzabend:

non-Stop-tanzmusik von

Quickstep bis Samba, Infos / Reservierung

Tel. 035022/520, pura-hotels.de

kUlinariScheS

Mi 6.10., 19 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss

Wackerbarth, Wein & käse, Infos und

Reservierung schloss-wackerbarth.de

Fr 8.10., 19 Uhr, Stolpen, Landgut

Lietze, Galerie, Whiskey abend –

raritäten aus Schottland und irland,

Reservierung landgut-lietze.de

Fr 8.10., 20 Uhr, Radebeul,

Sächsisches Staatsweingut Schloss

Wackerbarth, Spiel der aromen,

Reservierung schloss-wackerbarth.de

Mi 13.10., 18 Uhr, Radebeul,

Sächsisches Staatsweingut Schloss

Wackerbarth, Wein & Wild, Infos und

Reservierung schloss-wackerbarth.de

do 14.10., 19.30 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss Wackerbarth,

Sachsenprobe, Infos und

Reservierung schloss-wackerbarth.de

Mi 20.10., 19 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss Wackerbarth,

Wein & Fisch, Infos und

Reservierung schloss-wackerbarth.de

do 21.10., 19 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss Wackerbarth,

Wein & Schokolade, Infos und

Reservierung schloss-wackerbarth.de

SPOrtveranStaltUngen

Fr 8.10., Pirna, Innenstadt,

17. WgP-citylauf – im Fackelschein

durch die nacht, Infos wg-pirna.de

kinder & FaMilie

So 3.10., Bad Schandau / Kirnitzschtal,

traditionsfahrten historischer Züge

bei der kirnitzschtalbahn, rvsoe.de

Sa - So 16. - 31.10., 12 - 16 Uhr,

Königstein, Festung, Ferienspaß

für königskinder im Schlösserland

Sachsen, täglich wechselnde Mitmachangebote

für die ganze Familie,

festung-koenigstein.de

FeSte & Märkte

Sa 2.10., ab 14 Uhr, Neustadt / Langburkersdorf,

Kulturscheune, erntefest,

foerder-heimatverein-lgbd.de

So 10.10., ab 10 Uhr, Neustadt /

Langburkersdorf, Mühlteiche,

großes Schaufischen Fischzucht

ermisch, mit Fischimbiss und -verkauf,

fischzucht-ermisch.de

Fr 15.10., ab 18 Uhr, Neustadt, Innenstadt,

18. einkaufsnacht, Bummeln u.

Kultur, gemeinsam-fuer-neustadt.de

Sa 16.10., 13 - 17 Uhr, Neustadt /

Langburkersdorf, Hofmühle,

tag der offenen tür,

foerder-heimatverein-lgbd.de

nOveMBer

BÜhne, tanZ

& UnterhaltUng

Fr 5.11., 19 Uhr, Neustadt /

Langburkersdorf, Schloss,

Pariser Flair – kultur im Schloss,

foerder-heimatverein-lgbd.de

Fr 5.11., 20 Uhr, Bad Schandau,

Parkhotel, Historischer Ballsaal,

tango amoratado – Bandoneonkonzert

mit Jürgen karthe, Lesung

& Milonga, Infos / Reservierung

Tel. 035022/520, pura-hotels.de

Mi / do 10. / 11.11., 20 Uhr, Bad Schandau,

Parkhotel, Historischer Ballsaal,

Swingsalabim! – das Swingin‘ Magic

dinner mit Zaubermeister torsten

Pahl & Blue alley, Infos / Reservierung

Tel. 035022/520, pura-hotels.de

Fr 12.11., 19 Uhr, Bad Gottleuba-

Berggießhübel / Bad Gottleuba,

Gasthäuser und Vereine, gottleubataler

Musiknacht, mit Shuttleverkehr,

badgottleuba-berggiesshuebel.de

Fr 12.11., 20 Uhr, Sebnitz / Ottendorf,

Ottendorfer Hütte, konzert mit

Brettel, Irish Folk, Country und Blues,

ottendorfer-huette.de

Sa 13.11., 19 Uhr, Bad Gottleuba-

Berggießhübel / Berggießhübel, Besucherbergwerk

Marie Louise Stolln,

Strömkarlen – konzert untertage,

Anmeldung marie-louise-stolln.de

Sa 13.11., 19 Uhr, Bad Schandau,

Parkhotel, Historischer Ballsaal, tanzabend:

non-Stop-tanzmusik von

Quickstep bis Samba, Infos / Reservierung

Tel. 035022/520, pura-hotels.de

Sa 20.11., Neustadt / Langburkersdorf,

Kulturscheune, Scheune tOtal, die

ultimative Tanzfete, schott-events.de

Sa 20.11., 19 Uhr, Bad Schandau,

Parkhotel, Historischer Ballsaal, tanzabend:

non-Stop-tanzmusik von

Quickstep bis Samba, Infos / Reservierung

Tel. 035022/520, pura-hotels.de

ab do 25.11., tägl. 11.30 / 15 / 19 Uhr,

Bad Gottleuba-Berggießhübel /

Berggießhübel, Besucherbergwerk

Marie Louise Stolln, Mettenschichten

im advent, geführte

Stollen-Einfahrt, rustikaler Bergmannsschmaus,

mit Geschichten

und Musik zur Weihnacht,

Anmeldung marie-louise-stolln.de

Sa 27.11., 18 Uhr, Neustadt in Sachsen,

St. Jacobi-Kirche, Festliches adventskonzert

mit den Octavians,

A-capella, Tickets neustadthalle.de

So 28.11., 16 Uhr, Neustadt / Langburkersdorf,

Schloss und Kulturscheune,

Sterne anzünden, Lieder zum Advent,

foerder-heimatverein-lgbd.de,

neustadt-sachsen.de

leSUngen, vOrträge

& WOrkShOPS

Fr 19.11., 19 Uhr, Sebnitz / Ottendorf,

Ottendorfer Hütte, tibet & indien:

Zwei reisen – ein Ziel,

Reisevortrag Michi Münzberg,

ottendorfer-huette.de

Fr - So 19. - 21.11., Neustadt /

Langburkersdorf, Erlebnisgärtnerei

Gruschwitz, adventsschau,

gaertnerei-gruschwitz.de

kUlinariScheS

ab Fr 5.11., Königstein, Festung,

Restaurant In den Kasematten, große

Weihnachts-dinnershow FanFaire,

Infos & Reservierung festung.com

Mi 10.11., 18 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss

Wackerbarth, Wein & Wild, Infos und

Reservierung schloss-wackerbarth.de

do 18.11., 19 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss Wackerbarth,

Wein & Schokolade, Infos und

Reservierung schloss-wackerbarth.de

kinder & FaMilie

Mi 17.11., 9.30 - 17 Uhr, Neustadt in

Sachsen, Neustadthalle, 22. Puppen-

SpielSpektakel, für Familien mit

Kindern ab 3 Jahren, neustadthalle.de

FeSte & Märkte

Fr 5.11., 18 - 22 Uhr, Sebnitz,

Innenstadt, 16. Museums- und

einkaufsnacht, sebnitz.de

Sa / So 13. / 14.11., 10 - 16 Uhr, Bad

Gottleuba-Berggießhübel / Berggießhübel,

Besucherbergwerk Marie

Louise Stolln, Wintermarkt zum

Saisonstart, marie-louise-stolln.de

deZeMBer

BÜhne, tanZ

& UnterhaltUng

bis do 23.12., tägl. 11.30 / 15 / 19 Uhr,

Bad Gottleuba-Berggießhübel / Berggießhübel,

Besucherbergwerk Marie

Louise Stolln, Mettenschichten im

advent, geführte Stollen-Einfahrt,

rustikaler Bergmannsschmaus, mit

Geschichten und Musik zur Weihnacht,

Anmeldung marie-louise-stolln.de

do / Fr 2. / 3.12., 20 Uhr, Bad Schandau,

Parkhotel, Historischer Ballsaal,

gare rouge – die dinner-kriminalrevue

mit Blue alley & crazy Berlin

diamonds, Infos und Reservierung

Tel. 035022/520, pura-hotels.de

Fr 3.12., 20 Uhr, Neustadt in Sachsen,

Neustadthalle, christina rommel

und Band: Schokolade – das konzert,

Tickets neustadthalle.de

Mi / do 8. / 9.12., 20 Uhr, Bad Schandau,

Parkhotel, Historischer Ballsaal,

Swingsalabim! – das Swingin‘ Magic

dinner mit Zaubermeister torsten

Pahl & Blue alley, pura-hotels.de

Sa 11.12., 19 Uhr, Bad Schandau,

Parkhotel, Historischer Ballsaal, tanzabend:

non-Stop-tanzmusik von

Quickstep bis Samba, Infos / Reservierung

Tel. 035022/520, pura-hotels.de

do 16.12., 19.30 Uhr, Neustadt in

Sachsen, Neustadthalle, Peter Flache:

Oh es riecht…, neustadthalle.de

Fr 17.12., 19.30 Uhr, Neustadt in

Sachsen, Neustadthalle, die Wladimir

kaminer Show, neustadthalle.de

Sa 25.12., 19 Uhr, Bad Schandau,

Parkhotel, Historischer Ballsaal, tanzabend:

non-Stop-tanzmusik von

Quickstep bis Samba, pura-hotels.de

Mo 27.12., 20 Uhr, Bad Schandau,

Parkhotel, Historischer Ballsaal,

Ball mit live-Musik von Jazzacuda –

Standard und latein, Infos / Reservierung

Tel. 035022/520, pura-hotels.de

Fr 31.12., 18 Uhr, Neustadt in

Sachsen, Neustadthalle, academixer:

der Sommer hält jung, Silvesterkabarett,

Tickets neustadthalle.de

Fr 31.12., 19 Uhr, Königstein, Festung,

Restauration In den Kasematten,

exklusive Silvester-dinnershow der

spektakulinarischen art, mit Musikern,

Künstlern und Tänzern, Reservierung

Tel. 035021/64444, festung.com

Fr 31.12., 19 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss Wackerbarth,

Silvester im reich der Sinne,

Reservierung schloss-wackerbarth.de

kUlinariScheS

jeden Sa / So im advent, Königstein,

Festung, Restaurant In den Kasematten,

adventsbruch oder -lunch, Infos

und Reservierung festung.com

Mi 8.12., 18 Uhr, Radebeul, Sächsisches

Staatsweingut Schloss

Wackerbarth, Wein & Wild, Infos und

Reservierung schloss-wackerbarth.de

kinder & FaMilie

Mi - Fr 1. - 24.12., täglich 16.30 Uhr,

Neustadt, Markt, Öffnen des rathaus-adventskalenders,

gestaltet

durch örtliche Unternehmen und

Vereine, gemeinsam-fuer-neustadt.de

WeihnachtSMärkte

Sa / So, 1. - 4. advent, 11 - 19 Uhr,

Königstein, Festung & Kasematten,

königstein – ein Wintermärchen,

25. Historisch-romantischer Weihnachtsmarkt,

festung-koenigstein.de

Sa / So 27. / 28.11., 13 - 18 Uhr,

Müglitztal, Schloss Weesenstein,

Schlosshof, Weesensteiner Schlossweihnacht,

schloss-weesenstein.de

Fr - So 3. - 5.12., Sebnitz, Marktplatz,

8. tannert-Weihnacht, sebnitz.de

Sa / So 4. / 5.12., ab 10 Uhr, Radebeul,

Sächsisches Staatsweingut Schloss

Wackerbarth, Manufakturzauber,

schloss-wackerbarth.de

Sa / So 4. / 5.12., ab 10 Uhr, Stolpen,

Marktplatz und Landgut Lietze,

31. romantischer Weihnachtsmarkt,

mit Büchermarkt, landgut-lietze.de,

stolpen.de, gewerbeverein-stolpen.de

So 5.12., 14 Uhr, Bad Gottleuba-

Berggießhübel / Berggießhübel,

lichterfest mit Bergaufzug,

badgottleuba-berggiesshuebel.de

Fr - So 10. - 12.12., Neustadt in Sachsen,

Marktplatz, Weihnachtsmarkt,

neustadt-sachsen.de

So 12.12., 14 Uhr, Bad Gottleuba-

Berggießhübel / Bad Gottleuba,

Marktplatz, gottleubaer lichtelfest,

badgottleuba-berggiesshuebel.de

Bitte informieren Sie sich stets

vorab, ob ein veranstaltung

tatsächlich stattfindet.

Änderungen im Veranstaltungskalender

sind jederzeit möglich.

Der Herausgeber haftet nicht für

Vollständigkeit und Richtigkeit

der Angaben! Irrtum vorbehalten.

Stand: 5.3.2021



106 ERLEBNIS-KOMPASS | NR. 29

G2

1853 – 2021 | 168 Jahre im Dienste des Kunden

www.erlebnis-kompass.de

Ihr

DachspezIalIst

in der

region!

Bildmotiv: Sächsische Schweiz; MPower. / photocase.de

Jahre

Naschwerk

VELUX Dachbalkon – macht

den Weg nach Draußen frei

VELUX Dachfenster – machen das Dachgeschoss

zu einem idealen Ort für Ihr Home-Office

Reisegebäck

lockerleichtes

VELUX Rollladen – Verdunkelung und Hitzeschutz,

verminderte Regen- und Hagelgeräusche

VELUX Insektenschutzrollo – entspannte Tage,

erholsame Nächte und dauerhaft frische Luft

Ihr DachbaustoffhänDler In neustaDt In sachsen

Wir beraten Sie gern in unserem Dachausbau-Beratungszentrum,

persönlich, fachgerecht, individuell nach Ihren Wünschen.

Arthur Eyßler GmbH & Co. KG

Fachhandel für Dach und Fassade

Am Fuchsberg 14, Gewerbegebiet

01844 Neustadt in Sachsen OT Berthelsdorf

Telefon: 03596 - 58030, Fax: 03596 - 580333

Obergraben 4, 01844 Neustadt in Sachsen

Telefon: 03596 - 602243, Fax: 03596 - 602244

E-Mail: info@eyssler.de, www.eyssler.de

Hier finden Sie uns

QUENDTERIA

Altmarktgalerie · Webergasse 1 · 01067 Dresden

WERKSVERKAUF

Offenburger Straße 1 · 01189 Dresden

@ drquendt · www.dr-quendt.de



Sorgenfrei, unabhängig -

einfach nur genießen!

Sie möchten Ihre Immobilie gern verkaufen? Rufen Sie uns an.

Maklerbüro · Grundstückshandel · Beratung rund um Ihre Immobilie

Hohnsteiner Straße 94, 01833 Dürrröhrsdorf-Dittersbach, Telefon 03 50 26 / 9 37 89 13

www.emporio-immobilien.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine