2021/27 | Next Step | ET: 06.07.2021

suedwest.presse

6.7.2021

NEXT STEP

Der nächste Schritt ins Studium oder Berufsleben

UUUUUND – ACTION!

Vorstellungsgespräche finden immer öfter online statt.

Drei Tipps, damit du optimal rüberkommst

BEREIT FÜR DIE GROSSE CHANCE

Die Bewerbung ist die erste Hürde auf dem Weg zur Ausbildung.

Aber keine Panik: Du schaffst das!

Finde deinen Job auf

JOBS.SWP.DE

PASST EIN SOZIALER BERUF

ZU DIR?

Wenn du gut mit Menschen umgehen kannst, wäre ein Beruf im

sozialen Bereich vielleicht was für dich. Kommst du im Altenheim

oder im Kindergarten klar? Mach den Test!


2 | NEXT STEP Anzeige

SETTELE

VON DER IDEE

ZUR MAULTASCHE

Gut 50 Jahre ist es hier, dass Settele als Einmannbetrieb in Oberdischingen startete.

Heute beginnen in der Firma jedes Jahr sechs junge Menschen ihre berufliche Karriere.

Den prägnanten Werbespruch

von Settele hat wohl

jeder im Ohr: „Settele

Spätzle, Settele Spätzle,

frisch im Kühlregal“. Dass das Neu-Ulmer

Unternehmen täglich mehr als 120

Tonnen frischer Ware ausliefert, dafür

sorgen 310 Mitarbeiter Tag für Tag, darunter

auch rund ein Dutzend Auszubildende.

In der Werkstatt arbeitet etwa

Fabian (19). Er hat nach ein paar Praktika

zu Settele gefunden und fühlt sich

hier sehr wohl. „Mitschüler in der Berufsschule

erzählen oft, dass sie nur in

der Lehrwerkstatt sind. Das ist hier anders,

wir bekommen hier viel mehr Verantwortung.“

Valentin (19) nickt: „Als

ich angefangen habe, haben wir hier

die neue Halle gebaut, da haben wir

selber Kabel gelegt und die Gebäudeinstallation

mit eingebaut.“ Auch André

(19), der Dritte im Bunde der Elektroni-

Martin Heß (l.) und Francesco Iraci Sareri sind angehende Industriekaufmänner

und überwiegend in der Verwaltung bei Settele tätig. Die Jungs aus der

Werkstatt lernen Elektroniker für Betriebstechnik oder Industriemechaniker

(v.l.n.r.): André Hefler, Thomas Hoch, Arnis Dibrani, Marvin Paus, Valentin Hertle,

Maximilian Dertz, Mirco Zicka und Fabian Illi. Foto: Kerstin Auernhammer

ker, fühlt sich wohl bei Settele und würde

gerne nach der Ausbildung bleiben.

Bei den Industriemechanikern erzählt

Thomas (23), dass er sich schon immer

dafür interessiert hat, Sachen instandzuhalten

und zu warten. Maximilian

(18) sagt: „Ich wollte schon in der 5.

Klasse Industriemechaniker werden,

ganz wie mein Onkel.“ Bei Arnis (19)

war der Papa das Vorbild: Er arbeitet

auch bei Settele. Mirco (24) mag besonders

die kniffligen Fälle: „Wenn eine

Maschine nicht funktioniert, suche ich

das Problem und tüftle so lange, bis ich

es beheben kann.“ Diese Erfolgserlebnisse

und die Abwechslung schätzt

auch Marvin (22): „Eigentlich haben

wir hier in der Werkstatt jeden Tag was

anderes zu tun.“ Ganz ähnlich geht es

Martin (25), der bei Settele Industriekaufmann

lernt: „Momentan bin ich im

Verkaufsbüro, kümmere mich um Aufträge

und betreue Kunden.“ Das hat

auch Francesco (24) schon gemacht.

Er ist in seinem letzten Lehrjahr zum

Industriekaufmann: „Wir haben während

der Ausbildung Einblicke in viele

Bereiche erhalten. Besonders klasse

fand ich, dass ich ein Produkt von Anfang

an bis zur Markteinführung begleiten

durfte. Das waren die Wirtshaus-Maultaschen,

die 2019 auf den

Markt kamen. Ich durfte bei den Versuchen

dabei sein und beim Verkosten –

das fand ich sehr spannend.“ ka


NEXT STEP | 3

MACH WAS DRAUS!

STEFANIE MÜLLER,

REDAKTIONSLEITUNG

Lockdown, Pandemie, Homeschooling – wer das

geschafft hat, für den ist die Ausbildung doch

ein Klacks! Also, Hintern hoch und Bewerbungen

schreiben! Wie – du hast noch gar keine Ahnung,

was du werden willst? Du willst lieber studieren

und weißt noch nicht, welches Fach das richtige

ist? Umso mehr ein Grund, um in die Gänge zu

kommen.

auch Berufszweige auszuschließen, ist ein Schritt

auf dem Weg zum „richtigen“ Beruf. Was richtig

ist und was nicht, entscheidest allein du. Und hab

keine Angst davor, etwas falsch zu machen. Denn

auch das gehört zum Leben dazu. Lern was draus

und mach es beim nächsten Mal besser.

Jetzt aber erst einmal viel Spaß beim Lesen!

Next Step“ hilft dir dabei. Mit Tipps rund um

die Suche nach einem Ausbildungs- oder Studienplatz.

Mit einem Test, der dir zeigt, ob du dich

für soziale Berufe eignest oder eher nicht. Denn

Impressum

Verlag & Herausgeber

Neue Pressegesellschaft

mbH & Co. KG

Frauenstr. 77 · 89073 Ulm

Projektleitung

Tobias Lehmann

Tel. 07 31 / 1 56 - 5 15

Projektmitarbeit

Kirsten Hillebrand

Anzeigen

Stefan Schaumburg

(verantwortlich)

Redaktion

Stefanie Müller (verantwortlich),

Kerstin Auernhammer,

Lars-Eric Herfurth, Ulrike

Hoche, Dagmar Müller

(Lektorat), Anne Schur,

Heike Viefhaus

Schwäbisches Verlagshaus

GmbH & Co. KG (SVH)

Gestaltung & Layout:

mediaservice Ulm,

Nadine Spreng

Titel:

© Rohappy/shutterstock.com

Druck:

Druckhaus

Ulm-Oberschwaben

GmbH & Co. KG

Datenschutz:

Den Datenschutzbeauftragten

erreichst Du unter der E-Mail:

datenschutz@swp.de

Erscheinungstermin:

6. Juli 2021

STUDIUM IN ZAHLEN

7,1 MIO

Bücher stehen in der Johann-

Christian-Senckenberg-Bibliothek,

die zur Universität in Frankfurt am

Main gehört. In keiner anderen

Uni-Bibliothek lassen sich mehr

Bücher finden.

3 SEITEN

Den wohl kürzesten Weg

zum Doktortitel hat eine

Studentin der Uni Münster

hinter sich: Ihre Doktorarbeit

zum Thema „Naturmedizin

gegen Impotenz

im mittelalterlichen Persien“

umfasste gerade mal

drei Seiten.

Universitäten bringen viele

schlaue Köpfe hervor.

Wenn es um die meisten

Nobelpreisträger geht,

liegt die University of

California ganz vorne.

42 Personen dieser amerikanischen

Universität

haben bisher einen Nobelpreis

bekommen. Auf Platz

zwei folgt die Harvard

University mit 37 Nobelpreisträgern,

Platz drei

geht mit je 24 Nobelpreisträgern

an die Stanford

University und das deutsche

Max-Planck-Institut.


4 | NEXT STEP

INHALT

Settele 2

Editorial/Impressum 3

VON WEGEN

„LOST IM LOCKDOWN“!

ADK GmbH 6

Agentur für Arbeit 7

APPLAUS, APPLAUS

Bantleon 10

Dachser 11

UUUUUUUND – ACTION!

ZUM STUDIUM

BITTE HIER ENTLANG!

14

Diakonisches Institut 15

DING 17

Julius Gaiser 18

Hensoldt 19

Gardena20

IHK Ulm 21

Komm.ONE 22

Liebherr Ehingen 23

PERI 29

NUR NOCH EIN JAHR ...

TRAUMFIRMA GESUCHT!

Schwenk 32

Seeberger 33

SWU 34

Sudhoff 35

AUSBILDUNG?

CHECK!

Uni Ulm 38

Uzin Utz 39

Wieland 40

Winkler 41

BEREIT FÜR DIE

GROSSE CHANCE?

EIN WETTSTREIT DER

BESTEN

31

37

44

Zweckverband

Landeswasserversorgung 46

Zwick Roell 47

Evobus 48

TEST: WIE GUT EIGNEST DU

DICH FÜR SOZIALE BERUFE?

24

Nagel Firmengruppe 27

Paulimot 28


NEXT STEP | 5

VON WEGEN

„LOST IM LOCKDOWN“!

Die Pandemie hat vieles verändert. Für junge Menschen

auf der Suche nach sich selbst und ihrem Platz im Leben ist

die Herausforderung noch ein Stück größer.

Wie das geht mit der

Suche nach einem

Ausbildungsplatz,

ist doch klar. Man

nimmt das ja in der Schule durch

– und da haben alle brav aufgepasst,

oder? Stärken und Schwächen

analysieren, passenden Beruf

suchen, Bewerbungen

schreiben, Vorstellungsgespräch,

Handschlag und Ausbildungsvertrag.

Ganz so easy ist es dann doch

nicht – und da ist nur zum Teil Corona

schuld. Denn die Analyse der

eigenen Fähigkeiten und das Finden

eines passenden Berufs – das

hört sich einfacher an, als es ist.

Auch der Besuch von Bildungsmessen,

Infobörsen und Ähnlichem

fiel flach.

Und das war ja nur der erste Schritt

– wie soll das denn gehen mit Vorstellungsgesprächen?

Vor Ort mit

Maske, unter der man schwitzt

und das Gegenüber kaum versteht?

Oder online, mit Videokonferenz?

Was, wenn die Technik streikt? Eine

echte Horrorvorstellung!

Nun ja, ganz so schlimm ist es bei

den meisten Schulabsolventen im

vergangenen Jahr nicht gewesen.

Sie waren ja die Ersten, die von der

Pandemie betroffen waren. So gesehen

haben sie der jetzigen zweiten

„Corona-Azubi-Generation“

schon den Weg geebnet. Personalchefs

sind sicher im Umgang mit

der Technik, die Bewerbung online

funktioniert bei noch mehr Firmen

– und dass angehende Azubis im

Vorstellungsgespräch nervös sind,

dürfte niemanden überraschen.

DÄMPFER FÜRS

SELBSTBEWUSSTSEIN

Trotzdem sind viele Jugendliche

verunsichert, wenn es um ihre Zukunft

auf dem Arbeitsmarkt geht.

„Vor der Pandemie waren sich Bewerber

der sogenannten Generation

Z sehr bewusst darüber, dass

man sich gerade im ‚War for Talent‘

um junge, gut ausgebildete Arbeitnehmer

befand, so dass sie sehr

selbstbewusst aufgetreten sind und

viel von den Arbeitgebern fordern

konnten“, sagt Recruitingexpertin

Svenja Rausch von der Praktikumsund

Stellenbörse JobTeaser. Dieses

Selbstbewusstsein hat nun erstmal

einen Dämpfer bekommen. Stattdessen

stehen Arbeitsplatzsicherheit

und langfristige Verträge ganz

oben auf der Liste der Auswahlkriterien

bei möglichen Jobs und Arbeitgebern.

Stellen im öffentlichen

Dienst etwa sind gefragt. „Zwar

hat die Generation Z auch Lust auf

Abenteuer und Leidenschaft, eben

weil sie es gerade nicht ausleben

kann“, sagt Rausch. „Doch zur Zeit

herrscht wenig Risikobereitschaft

und viel Angst vor.“

Um dem zu begegnen, rät Rausch

Unternehmen und Hochschulen,

ihre Angebote zur Berufs- bzw.

Studienberatung zu intensivieren

– auch in digitaler Form. „Viele

Studis kennen zum Beispiel den

Career-Service ihrer Uni kaum

oder gar nicht und nutzen dessen

Möglichkeiten zu wenig“, sagt die

Personalexpertin. Junge Bewerber

finden außerdem die Inhalte von

Stellenausschreibungen oft schwer

verständlich. Berufsbilder bleiben

vielfach unklar.

OPTIMISMUS

VORLEBEN

Rausch appelliert an Erwachsene,

den jungen

Absolventen ein Stück

weit Optimismus vorzuleben.

„Die Generation Z

sieht sich eigentlich als Macher

und Weltretter, kann das aber jetzt

nicht ausleben. Um ihr Gefühl der

Freiheit und Selbstbestimmtheit

wiederzuerlangen, braucht sie Vorbilder,

die ihr Mut machen.“

Da sind insbesondere auch die Eltern

gefragt. Wilfried Schubarth,

Professor für Erziehungs- und Sozialisationstheorie

an der Universität

Potsdam, empfiehlt Eltern, die

Beziehung zu ihren Kindern jetzt

zu stärken, indem sie als Ansprechpartner

offen bleiben, den Kindern

zuhören, ohne gleich zu bewerten.

„Auch Gemeinschaftserlebnisse im

Rahmen des Möglichen zu schaffen,

ist wichtig, seien es Naturspaziergänge,

Spieleabende mit der

Familie zuhause oder eben virtuell

mit Freunden.“

EINFACH LOSLEGEN!

Wer so Selbstsicherheit getankt

hat, für den gilt: Brust raus, tief Luft

holen und einfach anfangen mit

der Suche nach dem Traumjob!

© ROMAN SAMBORSKYI/SHUTTERSTOCK.COM


Noch

für n

Die B

ist fü

6 | NEXT STEP AnzeigeAnzeige

ADK

GMBH

PFLEGE – EIN BERUF

MIT ZUKUNFT

Die ADK GmbH bildet Pflegekräfte aus. Dabei bietet die neue generalistische

Ausbildung noch mehr Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Eine Ausbildung in der Pflege?

Das konnte sich Regina

Schefer nach einem Praktikum

im Seniorenzentrum gut

vorstellen. Doch war sie wirklich sicher,

dass es die Altenpflege sein soll? Als sie

dann von der neuen Pflegeausbildung

hörte, war sie sofort Feuer und Flamme.

Mit Menschen arbeiten, Pflege

professionell lernen, dabei ganz verschiedene

Bereiche kennenlernen und

überall dort auch später arbeiten zu

können – das war genau ihr Ding! Denn

genau das bietet die generalistische

Ausbildung an. Die Ausbildungen in

der Krankenpflege, der Altenpflege und

der Kinderkrankenpflege wurden zusammengefasst.

Dazu kommen Spezialisierungsmöglichkeiten,

sehr gute Zukunftsaussichten

und eine EU-weite

Anerkennung. Ein tolles Gesamtpaket.

In der Berufsfachschule Pflege der

Pflege als Dienst am Menschen.

ADKmie in Ehingen lernt Schefer gemeinsam

mit Bernadette Leitz. Diese

sagt von sich, dass sie immer schon einen

guten Draht zu Menschen hatte,

die krank waren oder Hilfe benötigen.

Foto: ADK GmbH

Trotzdem wollte sie die Berufswahl ohne

Scheuklappen angehen, schauen,

was wirklich zu ihr passt. Nach einem

Praktikum im Krankenhaus war dann

alles klar. „Ob das passt oder nicht,

merkt man ganz schnell“ sagt die Auszubildende.

Inzwischen haben beide

ihre ersten Praxiseinsätze hinter sich.

Nach dem ersten Theorieblock haben

sie sich gut auf die Praxis vorbereitet

gefühlt. „Es ist schon anders, wenn

man etwas mehr Hintergrund hat, sich

mit ersten Krankheitsbildern, der Anatomie

oder Medikamenten beschäftigt

hat“ sagt Schefer. Inzwischen wissen

sie zum Beispiel, was beim Umgang mit Die Agen

dementen Personen zu beachten ist. Ausbildu

Bei ihren ersten Stationen im Krankenhaus

oder im Seniorenzentrum haben Di

sich beide von den Kollegen sehr gut

u

unterstützt gefühlt. „Die Praxisanleitungen

sind super und manchmal zeigt

T

l

einem auch ein Arzt etwas mehr Hin-bildungstergrund. Einmal durfte ich sogar mit in auch selbst

un

den OP“ erzählt Leitz.

pmLaura Beche

JETZT SCHON FÜR

2022 BEWERBEN

Start für die dreijährige Ausbildung

zur/m Pflegefachfrau/

-mann am Alb-Donau Klinikum,

im Ambulanten Pflegedienst und

in den Seniorenzentren der ADK

GmbH ist jeweils der 01.08. oder

01.09. eines Jahres.

www.adk-gmbh.de

AGENTUR

Wie heißt d

ist das für e

Mein Studien

marktmana

dem Studie

dung, Beruf

der Bundesa

Studiengang

tet, dass uns

mester und

ist. Das heiß

nate an der

agentur für A

chen dort V

Berufs-

Mitdenker, Anpacker, Durchstarter und Teamplayer – mit Herz

WIR SUCHEN DICH.

Krankenpflege

Eine Ausbildung –

drei Berufsfelder.

Altenpflege

Kinder-Krankenpflege

Einfach

0731 16

Ulm.Ber

Entd

Onlin

auf www

Check-U

AzubiWe

planet-b

Starte mit uns in einen Beruf mit Perspektive:

werde Pflegefachfrau / -mann m/w/d

Du hast Fragen? Dann melde dich bei uns:

ausbildung@adk-gmbh.de 07391 586-5463

Aus-, Fort- und Weiterbildung in der

ADK GmbH für Gesundheit und Soziales

www.adk-gmbh.de


Anzeige NEXT STEP | 7

AGENTUR

FÜR ARBEIT

SPANNENDE EINBLICKE

UND TOLLE CHANCEN

Die Agentur für Arbeit Ulm berät als kompetenter Ansprechpartner für die Arbeits- und

Ausbildungsvermittlung Arbeitgeber, Arbeitnehmer und künftige Auszubildende.

Die Agentur für Arbeit Ulm

unterstützt nicht nur in allen

Fragen rund um das

Thema Beruf, Studium, Ausbildungs-

und Arbeitsmarkt, sondern ist

auch selbst Ausbildungsstätte, wie

Laura Becher im Interview berichtet.

Wie heißt der Studiengang und was

ist das für ein Studium?

Mein Studiengang nennt sich „Arbeitsmarktmanagement“

und wird neben

dem Studiengang „Beratung für Bildung,

Beruf und Beschäftigung“ von

der Bundesagentur für Arbeit als dualer

Studiengang angeboten. Dual bedeutet,

dass unser Studium in Präsenztrimester

und Praxistrimester aufgeteilt

ist. Das heißt, wir sind immer vier Monate

an der Hochschule der Bundesagentur

für Arbeit in Mannheim, besuchen

dort Vorlesungen und Seminare

Laura Becher.

Foto: Agentur für

Arbeit Ulm

und absolvieren die dazugehörigen

Prüfungen am Ende des Trimesters. In

den anderen vier Monaten sind wir in

unseren Heimatagenturen oder auch

im Jobcenter und hospitieren in verschiedenen

Abteilungen und Bereichen,

zudem lernen wir schon erste

Grundlagen für die spätere Praxis.

Ebenso müssen wir in dieser Zeit auch

verschiedene Praktikumsaufgaben be-

arbeiten, welche am Ende bei der

Hochschule eingereicht werden müssen

und als Prüfungsleistung zählen.

Wie kam es dazu, dass du dich für

ein Studium bei der Agentur für Arbeit

entschieden hast?

Ich bin tatsächlich durch die Berufsberatung

der Bundesagentur für Arbeit auf

den Studiengang „Arbeitsmarktmanagement“

aufmerksam geworden. Ein

Berufsberater hat mir diesen während

meiner Beratung vorgeschlagen. Ich war

sofort begeistert, da der Studiengang

sehr umfangreich ist und viele verschiedene

Fächer miteinander kombiniert:

Von BWL über Psychologie bis zum

Recht – hier ist für jeden etwas dabei.

Kannst du sagen, was dir im Studium

bislang besonders gut gefallen hat?

Allgemein ist die Zeit an der Hochschule

in Mannheim etwas, das ich genauso

wenig missen will wie die Praxisphasen

in meiner Agentur für Arbeit, da man

hier viel lernen kann und immer gut von

den Kollegen aufgenommen wird. Es

herrscht eine sehr familiäre Atmosphäre,

was mir persönlich gut gefällt. Nach

dem Abschluss meines Studiums stehen

mir viele Türen offen. Ich könnte sowohl

in meiner Agentur einen Ansatz finden

als auch im Jobcenter. Ebenso habe ich

ausreichend Auswahlmöglichkeiten, was

meine spätere Tätigkeit angeht. pm

g –

lder.

rankenpflege

in der

ziales

de

Berufs- und Studienwahl

Noch keinen Plan

für nach der Schule?

Die Berufsberatung

ist für dich da.

Einfach anrufen oder mailen und Termin holen.

0731 160-777 (Mo.-Do. 8-16 Uhr |Fr. 8-12.30 Uhr)

Ulm.Berufsberatung@arbeitsagentur.de

Entdecke auch unsere

Online-Angebote

auf www.arbeitsagentur.de/bildung wie z.B.

Check-U |der Ausbildungs- und Studienwahltest

AzubiWelt |Ausbildungssuche per App

planet-beruf.de |mein Start in die Ausbildung

Agentur für Arbeit Ulm

Der Bezirk der Agentur für Arbeit Ulm umfasst die Region Donau-Iller auf baden-württembergischer Seite. Dazu

gehören der Alb-Donau-Kreis, der Landkreis Biberach und der Stadtkreis Ulm.

Als erster Dienstleister am Arbeits- und Ausbildungsmarkt beraten und unterstützen wir Arbeitgeber, Arbeitnehmer,

Berufsrückkehrer, Rehabilitanden und Auszubildende, Schüler und Studenten. Inhaltlich geht es um

Arbeitsmarktfragen, Berufsorientierung, Weiterbildung und Qualifizierung. Zudem gewähren wir finanzielle

Leistungen wie Arbeitslosengeld, Kurzarbeitergeld und Kindergeld und bieten berufspsychologische Tests an.

Gemeinsam mit dem Alb-Donau-Kreis und der Stadt Ulm betreibt die Agentur für Arbeit Ulm die Jobcenter

Alb-Donau und Ulm. Dort erhalten hilfebedürftige Menschen im Sinne der Grundsicherung für Arbeitsuchende

Unterstützung.

Steckbrief:

Branche: Öffentliche Verwaltung

Standorte: Bundesweit 156 Arbeitsagenturen mit ca. 600 Niederlassungen

Regional: Standorte in Ulm, Ehingen und Biberach

Beschäftigungsfelder:

Vermittlung · Beratung · Leistungsgewährung · IT · Berufspsychologischer und Ärztlicher Dienst · Controlling ·

Statistik · Öffentlichkeitsarbeit · Personalmanagement · Weiterbildung

Alle Infos im Karriereportal:

www.arbeitsagentur.de/ba-karriere

Das Bewerbungsportal:

www.arbeitsagentur.de/ba-karriere/karriere-e-recruiting

Kontakte für Bewerber sind direkt in den Stellenangeboten benannt

Ausbildungsberuf: Fachangestellte/r (m/w/d) für Arbeitsmarktdienstleistungen

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Blockunterricht in der Berufsschule und Praxiseinsätze in der Agentur für

Arbeit und im Jobcenter wechseln sich dabei ab. Inhaltlich erhalten Sie Einblick in alle Fachbereiche. Zudem

absolvieren Sie ein Betriebspraktikum außerhalb der BA.

Duale Studiengänge:

• Arbeitsmarktmanagement (AMM)

• Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung (BBB)

Studierende der Agentur für Arbeit Ulm studieren an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit in Mannheim,

die Praxisphasen werden in und um Ulm absolviert. Zudem ist ein Praktikum im Ausland vorgesehen.

Wir bieten:

• Übernahmegarantie nach Studium oder Ausbildung

• Festanstellungen bei tariflich gesicherten Leistungen

• Hohe Aufgabenvielfalt in unterschiedlichsten Tätigkeitsfeldern

• Aufstiegsmöglichkeiten über durchlässige Karrierewege

• Umfassendes Personalentwicklungssystem

• Interne Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebote

• Arbeitsplätze bundesweit und wohnortnah

• Flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

• Führungspositionen auch in Teilzeit


8 | NEXT STEP

APPLAUS, APPLAUS

In der Corona-Pandemie wurde fürs Pflegepersonal geklatscht. Doch

Pfleger wie andere soziale Berufsgruppen haben mehr verdient – sie

helfen schließlich Menschen in schwierigen Lagen.

Na, du hast aber eine soziale

Ader!“ Wer diesen Spruch schon

das eine oder andere Mal gehört

hat, der ist vielleicht in einem

sozialen Beruf gut aufgehoben. Oder, um es

im neuen Jugendjargon zu sagen: „Ehrenmann“

– oder eben „Ehrenfrau“.

Menschen, die etwas für andere tun, für die

nicht der eigene Profit an erster Stelle steht,

die gerne Umgang mit anderen Leuten haben,

die sich um andere kümmern, wenn

diese es nicht selber können. Die Menschen

helfen, die in einer Notlage sind. Soziale Berufe

verfügen über eine hohe Anerkennung

und großes Vertrauen in der Gesellschaft. In

Umfragen zur Beliebtheit innerhalb der Bevölkerung

landen sie regelmäßig weit vorne.

Weil aber auch Menschen in dieser Berufsgruppe

nicht vom Applaus allein leben können,

ist eine gute Ausbildung der erste Schritt

auf dem Karriereweg.

LEJLA SARIC (23)

... arbeitet seit drei Jahren auf einer Orthopädischen Station im RKU in Ulm.

Ihre Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin hat sie ihrer Heimat

in Bosnien und Herzegowina gemacht. Vier Jahre dauerte dort die Ausbildung

auf der medizinischen Schule in Tuzla. „Deutsch habe ich in einem

Sprachkurs gelernt, bevor ich nach Deutschland kam“, sagt die 23-Jährige,

„und ich lerne jeden Tag noch immer dazu.“ In Ulm absolvierte Lejla zunächst

ein sechsmonatiges Praktikum im RKU, das ihr so gut gefiel, dass sie

sich für eine langfristige Arbeit in der Klinik entschied. Besonders die Arbeit

mit den Kollegen im Team und der Umgang mit Patienten macht ihr täglich

Spaß. „Es ist eine schöne Arbeit, mit Menschen zu arbeiten und ihnen zu

helfen“, sagt die junge Frau, „man lernt diese Arbeit mit der Zeit auch immer

mehr lieben.“

PORTRAIT: RKU

MAX HOCHE (27)

... wusste bereits in jungen Jahren, dass er etwas Soziales mit seinem

Leben anfangen will. Als Jugendlicher half er, die Ulmer Stadtranderholungen

mit zu organisieren – eine Art Ferienlager in den Pfingstund

Sommerferien. In Schwäbisch Gmünd studierte der Ulmer

später Kindheitspädagogik. „Vieles lässt sich in der Theorie zwar

erlernen, die zwischenmenschliche Erfahrung ist aber unerlässlich.

Die ganzen Praktika während des Studiums taten da gut.“

An einer Ulmer Kindertagesstätte arbeitet er inzwischen in Leitungsfunktion.

Dabei beschäftigt er sich mit der kindlichen Entwicklung.

„Manche Kinder entwickeln ihre sprachlichen Fähigkeiten sehr

schnell, andere nicht. Es ist wichtig, den individuellen Fortschritt zu

beobachten und bei Schwächen zu unterstützen.“

Geduld und Empathie sind in seinem Beruf sehr wichtig. Auch Kreativität

ist gefragt und die Fähigkeit, Lautstärke zu ertragen. „Mit

Menschen zu arbeiten ist eine große Herausforderung, der man mit

dauerhafter Wertschätzung entgegenkommen sollte.“

PORTRAIT: JULIA HAAGA


NEXT STEP | 9

JONATHAN STRAUB (25)

Dass er mal in einem sozialen Beruf landen würde, war

keineswegs schon immer klar. „Eigentlich wollte ich mein

Hobby zum Beruf machen – ich interessiere mich sehr für

Autos und Motorräder. Deshalb habe ich 2015 mit einem

Studium der Fahrzeugtechnik begonnen.“ Jonathan lebte

zwei Semester in Stuttgart, merkte aber dann, dass das

Hobby vielleicht doch besser Hobby bleiben sollte. Die positiven

Erinnerungen an sein FSJ beim Roten Kreuz nach

dem Abi und zwei Schlüsselerlebnisse brachten ihn auf

den richtigen Weg. „Das eine war ein Indien-Aufenthalt.

Ich reiste mit meiner Schwester dorthin, sprang kurzfristig

für ihre Freundin ein, die sich wenige Wochen vor der Reise

das Bein gebrochen hatte. Nach einer Rundreise arbeiteten

wir zwei Wochen als Volunteers, vormittags in einem

Asyl für Straßentiere, nachmittags im Slum als Lehrer für

Kinder.“ Wieder zurück in Deutschland, arbeitete Jonathan

ehrenamtlich im Behindertenfahrdienst. Da merkte er: Soziale

Arbeit erfüllt ihn. „Ich wusste, dass das DRK Stellen für

Duale Studenten anbietet. Das ist eine Kombination von sozialer

Arbeit und BWL. Ich bewarb mich – mit Erfolg! Jetzt

stehe ich kurz vor meinem Bachelor. Und eine längerfristige

Perspektive habe ich auch schon – ich durfte schon vor dem

Ende meines Studiums die Stelle des Fachreferenten fürs

Erste-Hilfe-Programm beim DRK Ulm übernehmen.“

PORTRAIT: DRK

PORTRAIT: SENIORENWOHNEN LUDWIGSFELD

LAURA CRETU (33)

... steckt mitten in der generalistischen Ausbildung zur

Pflegefachfrau. „Ich war eine der ersten, die da eingestiegen

sind, die Ausbildung läuft seit April 2020“, erzählt die

33-Jährige. Eigentlich sah sie sich schon immer im Pflegeberuf.

„Ich habe aber in mehrere Berufe reingeschnuppert,

in meinem Heimatland Rumänien habe ich Physiotherapie

studiert“, erklärt Laura. Als ihr Mann nach Deutschland

kam, um hier zu arbeiten, folgte sie ihm. „Mich fasziniert

der Pflegeberuf – und die neue Ausbildung finde ich super.“

Früher mussten sich die Azubis schon vor der Ausbildung

auf einen Bereich der Pflege festlegen– Krankenpflege, Altenpflege

oder Kinderkrankenpflege. „In der generalistischen

Ausbildung durchlaufen wir in Pflichteinsätzen alle

Bereiche, jeweils 400 Stunden“, berichtet Laura. „Das ist

toll, weil man quasi das komplette Leben der Menschen

sieht – vom kleinen Baby bis hin zu den alten Menschen.“

Momentan ist sie im Seniorenwohnen Ludwigsfeld und

kümmert sich dort um die Bewohner. Später kann sich jeder

Azubi für einen Bereich entscheiden, Laura selbst hat sich

noch nicht festgelegt. „Ich war ja noch nicht überall“, lacht

sie. Aber in der Pflege bleiben will sie auf alle Fälle: „Klar

ist der Job manchmal körperlich und psychisch belastend.

Aber es ist eine gute Belastung, wenn man anderen helfen

kann. Ein Lachen oder ein Danke von Patienten gibt einem

so viel zurück.“

HINTERGRUND: MEDIASERVICE ULM, ICONS: © ANNASUNNY24/SHUTTERSTOCK,COM


10 | NEXT STEP Anzeige

BANTLEON

BANTLEON HÄLT

ALLES IN GANG

Mit innovativen Ideen, ganzheitlichen Systemen und nachhaltigen Konzepten sorgen

die Schmierstoffe und Lösungen von Bantleon für mehr Effizienz im Prozess.

Bantleon agiert vielseitig, international

und nachhaltig orientiert

und ist bekannt für die

Herstellung und Entwicklung

von Hochleistungsschmierstoffen sowie

Reinigung- und Korrosionsschutzmedien.

Den rund 250 Mitarbeiterinnen und

Mitarbeitern bietet das Unternehmen

ein abwechslungsreiches, innovatives

und familiäres Umfeld, in dem sich jede(r)

Einzelne verwirklichen und so aktiv

zur Unternehmensentwicklung beitragen

kann.

FEST INTEGRIERT

IM UNTERNEHMEN

Dies gilt auch für die Azubis. „Am Besten

gefällt mir, dass wir Azubis viel Eigenverantwortung

bekommen und in

das Geschäftsleben integriert werden.

Dadurch dass wir sechs Monate in ei-

Mit Bantleon läuft die Ausbildung wie geschmiert.

Foto: Bantleon

ner Abteilung sind, bekommen wir einen

guten Überblick und werden fest

integriert“, bestätigt Elena Unseld,

angehende Industriekauffrau im ersten

Lehrjahr. Die 17-Jährige ist aktuell

in der Abteilung Technische Dienstleistungen

tätig und kümmert sich um

die Wartungssoftware KSS-online und

die Wünsche der Kunden. Im Fachbereich

Tankservice unterstützt sie bei

der Auftragsannahme und -bearbeitung.

Auch Marie Deibler macht ihre

Arbeit viel Spaß. Sie hebt die abwechslungsreichen

Aufgaben in der Ausbildung

als besonders positiv hervor. Sie

ist aktuell im Logistikzentrum des Unternehmens

im Industriegebiet Ulm-

Nord tätig und kümmert sich unter anderem

um die Auftragsdisposition und

die Wareneingangsbuchungen. „Der

stets freundliche Umgang miteinander“,

gehört hierbei für Marie zu einem

ausschlaggebenden Argument für

Bantleon.

WEITERBILDUNG?

LOGO!

Die 17-Jährige schätzt zudem die individuellen

Weiterbildungsmöglichkeiten

in unterschiedlichen Themengebieten,

welche in der firmeneigenen Schulungsakademie

angeboten werden.

Bantleon übernimmt soziale und gesellschaftliche

Verantwortung. Nachhaltigkeit

ist ein wichtiges Unternehmensziel.

Deshalb wird auch selbst geforscht und

kontinuierlich weiterentwickelt, um effiziente,

langlebige Produkte hervorzubringen.

Zudem beteiligt sich Bantleon

an Projekten, die der Erhaltung der Bienen

oder der CO²-Kompensation durch

Aufforstung dienen.

pm

BERUFSEINSTIEG MIT ZUKUNFTSCHANCE

WIR BILDEN AUS:

• Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)

• Kaufmann für Groß- und

Außenhandelsmanagement (m/w/d)

• Industriekaufmann (m/w/d)

• Kaufmann im Einzelhandel (Tankstelle) (m/w/d)

• Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

• Produktionsfachkraft Chemie (m/w/d)

UNSERE SCHMIERSTOFFE UND LÖSUNGEN BEWEGEN DIE WELT.

WERDE TEIL UNSERES POWER-TEAMS!

Mehr über diese spannende Herausforderung und unser Anforderungsprofil findest Du

auf unserer Website: www.bantleon.de

Hermann Bantleon GmbH I Blaubeurer Straße 32 I 89077 Ulm/Donau

Ansprechpartnerin: Frau Lea Buck I Tel. 0731 39 90 - 132 I karriere@bantleon.de

bantleon.de


Anzeige NEXT STEP | 11

DACHSER

GEMEINSAM GROSSE

ZIELE ERREICHEN

Dachser steht für Logistikdienstleistungen in großen

Dimensionen. Im Logistikzentrum Ulm bringen über 550

Mitarbeiter über 1,16 Millionen Sendungen auf den Weg.

Dachser steht für Logistik im großen Stil.

Wer belastbar ist, Spaß

am lockeren Umgang

mit Kunden und Kollegen

hat und gerne disponieren,

telefonieren, verzollen und

vieles mehr möchte, ist bei Dachser in

Langenau genau richtig“, bringt Jasna

Vlahek ihren Beruf der Kauffrau für

Spedition und Logistikdienstleistung

auf den Punkt. Die 23-Jährige ist wegen

des Brexit derzeit mit Verzollungen von

Sendungen nach England beschäftigt,

bevor sie sich dem „Business Process

Management“ widmet, wo Lösungen gefunden

werden, um die Prozesse bei

Dachser zusammen mit den Kunden zu

optimieren. Genauso wie ihren 21-jährigen

Kollegen Patrick Gretschel hat sie

die Vielfältigkeit eines interessanten Berufes

gereizt, bei dem man nicht nur am

Schreibtisch sitzt. Die Größe der weltweit

erfolgreich agierenden Firma spielten

genauso eine Rolle wie die Möglichkeit,

an die Ausbildung ein duales

Studium anzuschließen. Auch Hunor

Foto: Dachser

Balczar schätzt die Aufstiegschancen.

Derzeit absolviert der 20-Jährige eine

Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik

– und strebt nach bestandener

Prüfung die Position als Schichtleiter an.

Bereits sein Vater arbeitete bei Dachser

und berichtete über die Vorzüge des Unternehmens,

zu denen Urlaubs- und

Weihnachtsgeld bereits während der

Ausbildung und umfangreiche Weiterbildungen

gehören. Die Schulungsmöglichkeiten

überzeugten auch Vanessa

Braunmiller. „Ich wollte immer etwas

mit Abwechslung machen“, so die

18-Jährige und nennt als Beispiel die

Kommissionierung, wo Güter und Waren

nach vorgegebenen Aufträgen aus

dem Sortiment zusammengestellt werden.

Riccardo Rose absolviert eine Ausbildung

zum Berufskraftfahrer bei

Dachser und arbeitet ehrenamtlich beim

Technischen Hilfswerk. Hier hatte der

20-Jährige seine Leidenschaft für die

PS-Giganten entdeckt. Alle Auszubildenden

durchlaufen während ihrer Ausbildungszeit

unterschiedliche Abteilungen.

Man kennt sich und weiß, welche Aufgaben

die anderen Abteilungen haben. So

richtig aufregend wird es, wenn zu Beginn

eines neuen Ausbildungsjahres alle

Azubis bei einem Team-Event aufeinandertreffen,

um sich in verschiedenen

Disziplinen zu beweisen. leh/pm

MOVE THE WORLD.

MOVEYOUR FUTURE.

Sandra W.:

Auszubildende zum Logistik-Profi und

Schlüsselfigur für die weltweite Industrie.

E

(m/w/d)

BEWIRB DICH JETZT Komm zu uns als Taktgeber der Weltwirtschaft: dachser.de/karriere

de

DACHSER SE • Logistikzentrum Ulm • Gabriele Schäfer

Thomas-Dachser-Straße 3 • 89129 Langenau • Tel.: +49 73458021323 • gabriele.schaefer@dachser.com


12 | NEXT STEP

UUUUUUUND – ACTION!

Corona macht es möglich – unsere Welt ist rasant noch digtaler geworden.

Was vor zwei Jahren noch undenkbar schien, geht jetzt problemlos – so auch

Vorstellungsgespräche per Video.

Nun hat die „Generation Z“,

zu der alle Jahrgänge zwischen

1997 und 2010 gezählt

werden, als „digital

Natives“ generell keine Berührungsängste

mit der „Video“-Taste an der

Smartphone-Kamera. Bestimmt hast

du auch schon öfter mit Freunden videotelefoniert

oder hast bei Insta und

TikTok ein Video hochgeladen. Aber im

Geschäftsleben waren Videocalls bis

vor wenigen Jahren nicht sehr verbreitet

– oft fehlte es den Firmen schlicht

und einfach an der nötigen Hardware.

Doch nun sind Videocalls keine Ausnahme

mehr, selbst die Personalabteilungen

nutzen sie für Vorstellungsgespräche.

Für Business-Telefonate gelten

andere Regeln als für private Gespräche.

Hier ein paar Tipps:

1 2

LICHT, TON, KAMERA

Das Gespräch kannst du über die Webcam

deines PCs oder Laptops führen, oder

aber du nutzt das Smartphone. Eine stabile

Internetverbindung ist wichtig. Das Vorstellungsgespräch

sollte nicht dein erstes

Videotelefonat sein, du kannst das auch

vorher mit Freunden üben. Die können

dir auch Feedback zu Bild- und Tonqualität

geben. Achte unbedingt darauf, dass

der Raum nicht zu dunkel ist. Probiere

aus, ob du dich mit Kopfhörern, Headset

oder ganz ohne am wohlsten fühlst.

DAS DRUMHERUM

Ein paar Tests sind auch deshalb wichtig,

weil du so Routine bekommst. Du

kannst ausprobieren, was dein Gegenüber

im Hintergrund sieht. Private

Fotos, Poster von halbnackten Mädels

oder der Wäscheberg sollten das logischerweise

nicht sein. Apropos Klamotten:

Auch die solltest du sorgfältig auswählen.

Zieh genau das an, was du auch

zu einem „normalen“ Vorstellungsgespräch

tragen würdest – und zwar von

oben bis unten!

3

© ASIFE, © SHYNTARTANYA, © FIZKES/SHUTTERSTOCK.COM

SEI EHRLICH UND

NATÜRLICH

Der Personalchef hat vermutlich schon

mehrere solcher Gespräche geführt

– und er weiß, dass du aufgeregt sein

wirst. Deshalb: kein Grund zur Panik,

verhalte dich ganz natürlich. Achte darauf,

dich während des Gesprächs nicht

ablenken zu lassen, sondern fokussiere

dich ganz auf dein Gegenüber. Sprich

deutlich und nicht zu hektisch, sonst

bist zu schwer zu verstehen.




© ASIFE, © SHYNTARTANYA, © FIZKES/SHUTTERSTOCK.COM

Du suchst was mit Zukunft.

Willkommen, Du passt zu uns.

Als Azubi zum Fahrdienstleiter/Zuglotsen (w/m/d).

Du suchst in Deiner Region noch einen Ausbildungsplatz für 2021 oder bereits für 2022, in dem

Du Verantwortung übernehmen und Dich jeden Tag neuen Herausforderungen stellen kannst?

Dann bewirb Dich jetzt für die 2,5 bis 3-jährige Ausbildung als Fahrdienstleiter/Zuglotse bei der

Deutschen Bahn und profitiere von zahlreichen Vorteilen.

Deine Aufgaben:

Während Deiner Ausbildung zum Fahrdienstleiter

– machst Du Dich mit dem Arbeiten auf einem Stellwerk vertraut und erhältst Übersicht über die

Fahrstrecken

– lernst Du die Regelwerke und Richtlinien (Vorschriften) für die planmäßige Durchführung der

täglichen Zugfahrten kennen

– erwirbst Du Fachwissen, um für einen sicheren und reibungslosen Zugverkehr sorgen zu können

– übernimmst Du bereits Verantwortung für Weichen und Signale und somit für unsere Reisenden

und Züge

Dein Profil:

– Du hast die Schule (bald) erfolgreich abgeschlossen

– Auch in herausfordernden Situationen bewahrst Du Ruhe und

behältst den Überblick

– Du scheust Dich nicht davor, Entscheidungen zu treffen

– Du bist zuverlässig, belastbar, teamfähig und arbeitest konzentriert

Deine Vorteile:

– Attraktive Vergütung: Je nach Ausbildungsjahr zwischen

1.004 und 1.208 Euro im Monat sowie ein 13. Monatsgehalt.

– Fahrvergünstigungen: 16 Freifahrten pro Jahr innerhalb Deutschlands

und z. B. das DB Job-Ticket für Deinen täglichen Arbeitsweg.

– Mietkostenzuschuss: Bis zu 350€ monatlich.

– Mobiles Endgerät: Dieses kannst Du zum Lernen und auch privat nutzen.

– Übernahmegarantie: Nach erfolgreichem Abschluss Deiner Berufsausbildung.

Jetzt informieren und bewerben:

deutschebahn.com/ehingen-fdl

Start:

01.09.

2021/2022


14 | NEXT STEP

Anzeige

DIAKONISCHES

1. EINFACH MAL IN

SICH GEHEN

Ja, das kann wirklich helfen. Dabei geht es darum,

sich mal bewusst zu überlegen, woran man

Spaß hat. Seien das nun bestimmte Schulfächer,

Hobbys oder einfach Themen, mit denen man

sich gerne auseinandersetzt. Im Anschluss kann

man ja mal schauen, was es für Studienfächer gibt,

die zu den eigenen Interessen und Stärken passen

würden. Wer zum Beispiel nicht gerne liest, sollte die

Finger vom Jurastudium lassen, und für einen Tiermediziner

ist eine starke Tierhaarallergie

kontraproduktiv.

ZUM STUDIUM BITTE

HIER ENTLANG

Irgendwas mit Menschen? Oder doch lieber was mit

Tieren? Und – irgendwas mit Medien und Technik

wäre sicher auch interessant? Die große Frage lautet:

Wie finde ich das passende Studienfach für mich?

Ja, jeder kennt diese Mitschüler,

die schon immer

genau wussten, was sie

später mal werden wollen.

Davon haben die in der

fünften Klasse schon jedem, der

es hören wollte – oder auch nicht

hören wollte –, erzählt. Den meisten

geht es aber so, dass sie, wenn

das Ende der Schulzeit näherrückt,

noch nicht so ganz genau

wissen, was sie später mal studieren

wollen. Und das ist auch vollkommen

in Ordnung.

2. EINEN STUDIENWAHLTEST

MACHEN

Solche Tests findet man ganz einfach online. Dabei werden

ganz unterschiedliche Fragen gestellt. Zum Beispiel:

„Wie stark interessierst du dich dafür, die Ursache eines

Problems durch wissenschaftliche Untersuchungen zu

analysieren?“ oder „Könntest du dir vorstellen, auf einer

Bühne vor Publikum aufzutreten?“ Die Tests dauern in

der Regel rund 15 Minuten und sollen helfen, sich Interessen

und Stärken bewusst zu machen. Am Ende gibt es

meist Vorschläge zu passenden Studienfeldern.

Schließlich ist die Wahl des Studienfaches

prägend für den restlichen

beruflichen Werdegang.

Doch wie findet man heraus,

welches Studienfach das richtige

ist? Immerhin gibt es rund 19.000

Studienfächer!

3. EIN PRAKTIKUM

Wer schon ein bisschen eine Ahnung

hat, welches berufliche Feld interessant

sein könnte, der kann bei einem

Praktikum herausfinden, ob ein Studium

in dieser Richtung passen würde.

Beim Praktikum bekommt man

einen guten Einblick in den späteren

beruflichen Alltag – denn dieser wird

einen nach dem Studium ja für Jahrzehnte

begleiten.

Du hast k

beim Ges

Physioth

Odem Gedank

zum Physio

sagt Nadine

die Medizin

tin dafür die

am Diakonis

ideal ist, ha

stellt. „Ich w

ist bei einer

Kombi aus S

in Kliniken

Dass wir in k

von den Doz

und betreut

nauso sieht

(28), der zu

Rettungssan

WIR B

AUSB

Alte

Heil

Heil

4. PERSÖNLICHE

BERATUNG

Die Arbeitsagenturen bieten Beratungen

an, in denen speziell geschulte

Mitarbeiter dabei helfen,

sich im Studiendschungel zurechtzufinden

und Tipps geben können,

welchen Weg man gehen könnte.

5. MIT ANDEREN

STUDENTEN SPRECHEN

Tag der offenen Tür an der Uni, Career Day, Bildungsmesse – bei solchen Events

trifft man Dozenten und Studierende und kann diese über ihre Erfahrungen

und Eindrücke befragen. Gerade im Gespräch mit Studierenden erfährt man

viel über die Studiengänge, was einem hilft, diese besser einzuschätzen. Und

das Beste: Man kann Fragen stellen, die einem unter den Nägeln brennen.

© GOODSTUDIO, © INSPIRING/SHUTTERSTOCK.COM

Pfle

Studi

Ergo

Stud

Phy

Stud

Diakon

Bodels

Tel.:

E-Mail

www.


Anzeige NEXT STEP| 15

DIAKONISCHES

INSTITUT

FINGESPITZENGEFÜHL

FÜR DIE GESUNDHEIT

Du hast keine Berührungsängste, bist kein Bewegungsmuffel und möchtest Menschen

beim Gesundwerden und -bleiben unterstützen? Dann ist eine Ausbildung zum

Physiotherapeuten am Diakonischen Institut in Dornstadt genau das Richtige.

Ohne Körperkontakt zum

Patienten geht es nicht.

Das sollte sich jeder bewusst

machen, der mit

dem Gedanken spielt, eine Ausbildung

zum Physiotherapeuten zu machen“,

sagt Nadine Neukirch (33). Dass für

die Medizinisch-technische Assistentin

dafür die Schule für Physiotherapie

am Diakonischen Institut in Dornstadt

ideal ist, hat sich schnell herausgestellt.

„Ich wohne gleich ums Eck. Das

ist bei einer 39-Stunden-Woche, einer

Kombi aus Schul- und Praxiseinheiten

in Kliniken oder Physiopraxen, ideal.

Dass wir in kleinen Klassen lernen und

von den Dozenten optimal ausgebildet

und betreut werden, ist perfekt.“ Genauso

sieht es auch Thomas Becker

(28), der zuvor bei der Bundeswehr

Rettungssanitäter war. Um Physiothe-

Schon als Physiotherapie-Schüler hat man den Patienten immer genau im Blick

und individuelle Therapieansätze für ihn parat.

Foto: H. Viefhaus

rapeut zu werden, muss man nicht medizinisch

vorgebildet sein, „sollte sich

aber für Medizin interessieren und

kein Bewegungsmuffel sein. Dies bedeutet,

man muss auch mit den körperlichen

Anstrengungen in Ausbildung

und Beruf gesundheitlich klarkommen

– auch auf Achtsamkeit sich

selbst gegenüber kommt es an“.

MIT FACHWISSEN

UND FLEXIBILITÄT

Wer als Physiotherapeut arbeitet, für

den steht der Mensch im Mittelpunkt.

„Wir lernen in drei Schuljahren alles,

was wir für den Umgang mit unseren

Patienten brauchen, aus ärztlicher wie

auch aus therapeutischer Sicht: Anatomie,

Physiologie, verschiedene

Krankheitsbilder und Biomechanik.

Hinzu kommen spezielle physiotherapeutische

Untersuchungs- und Behandlungstechniken

in den unterschiedlichen

medizinischen Fachbereichen,

wie z.B. in der Orthopädie,

der Neurologie oder in der Geriatrie.

Pädagogische und psychologische

Grundlagen spielen auch eine wichtige

Rolle. Als Physiotherapeut braucht

man nicht nur Fachwissen. Man muss

es verstehen, seine Patienten für die

Therapie zu motivieren. Gesund werden

und gesund bleiben in Teamarbeit

macht Spaß und geht leichter.“ hv

WIR BIETEN IN DORNSTADT FOLGENDE

AUSBILDUNGEN FÜR SIE AN:

Altenpflegehelfer/in ab 01. Oktober

Viele

bieten Jobs.

Wir Aufgaben

fürs Leben.

Heilerziehungsassistent/in ab 01. September

Heilerziehungspfleger/in ab 01. April & 01. Oktober

Pflegefachmann/-frau ab 01.April & 01. Oktober

Studium ausbildungsbegleitend: Bachelor (B.A.) Pflege

Evangelische Hochschule Ludwigsburg

Ergotherapeut/in ab 01. Oktober

Studium ausbildungsbegleitend: Bachelor (B.Sc.) Therapie- und Pflegewissenschaften

Fernhochschule Hamburg/Stuttgart

Physiotherapeut/in ab 01. Oktober

Studium ausbildungsbegleitend: Bachelor (B.Sc.) Therapie- und Pflegewissenschaften

Fernhochschule Hamburg/Stuttgart

Diakonisches Institut für Soziale Berufe

Bodelschwinghweg 30 | 89160 Dornstadt

Tel.: 07348 9874-0

E-Mail: info@diakonisches-institut.de

www.diakonisches-institut.de


Die IHK Ulm

„Das neue A

gebot und

Baustein, um

alen Ausbild

dem Azubi-T

künftig deutl

auch für eine

Anzeige

attacke.love

1 JAHR FAHREN,

1 MONAT SPAREN.

Jetzt Abo für ein DING-Azubiticket bestellen

und eine volle Monatsrate geschenkt bekommen.

Einfach zeitgemäß.

www.ding.eu/bwwillkommensbonus

Ganz s

für Azu

typisch

DI

m

d

d

Auszubilden

rufsschule d

schein für A

günstigste

schwer zu b

die Antwort

schein genüg

dungsbetrieb

Freizeit.“


Anzeige NEXT STEP | 17

Freuen sich, dass das Azubiticket an

den Start geht: zwei Auszubildende

der IHK neben Max-Martin W. Deinhard

und Thomas Mügge. Foto: IHK

DAS AZUBITICKET

DING

VON DING

Ganz schön ausgefeilt: Seit September 2020 gibt es endlich ein passendes Angebot

für Azubis: das Azubiticket. Wie beim Semesterticket handelt es sich um ein

typisches Flatrate-Angebot, das rund um die Uhr im gesamten Verbundgebiet gilt*.

DING-Geschäftsführer Thomas

Mügge erklärt: „Mit

dem Azubiticket lösen wir

das 2-Wege-Problem der

Auszubildenden: Arbeitsplatz hier, Berufsschule

da. Die Frage, welcher Fahrschein

für Azubis der einfachste und

günstigste ist, war bisher oft nur

schwer zu beantworten. Aber jetzt ist

die Antwort einfach: Nur ein Fahrschein

genügt für die Fahrt zum Ausbildungsbetrieb,

zur Schule – oder in der

Freizeit.“

Die IHK Ulm begrüßt die Einführung:

„Das neue Azubiticket ist ein tolles Angebot

und ein wichtiger zusätzlicher

Baustein, um die Attraktivität der dualen

Ausbildung weiter zu stärken. Mit

dem Azubi-Ticket sind Auszubildende

künftig deutlich mobiler und lassen sich

auch für eine Ausbildung außerhalb ihrer

Wohnorte begeistern“, sagte Max-

Martin W. Deinhard, Hauptgeschäftsführer

der IHK Ulm, bei der Einführung

im Herbst letzten Jahres. Auch Unternehmen

können durch das Azubiticket

profitieren; bei einer Kostenübernahme

können sie im Wettbewerb um die besten

Nachwuchskräfte durch zusätzliche

Benefits von sich überzeugen.

AZUBIS PROFITIEREN

WIE STUDENTEN

Auch Dr. Tobias Mehlich, Hauptgeschäftsführer

der Handwerkskammer

Ulm, findet das Ticket gut und bekräftigt:

„Das Azubiticket ist ein weiterer

Schritt in Richtung Gleichwertigkeit

der beruflichen und akademischen Bildung.

Auch durch dieses Instrument erhalten

engagierte junge Menschen Unterstützung

bei ihren Zukunftsplänen

im Handwerk. Damit profitiert der Azubi

nun wie ein Student während seines

Lernens und seiner Bildung.“

Das Azubiticket ist eine persönliche Jahreskarte,

ist also nicht übertragbar und

gilt – sofern die Ausbildung nicht endet

– 12 Monate in Folge. Der neue Fahrschein

kostet 56,60 Euro pro Monat und

kann im Internet unter www.ding.eu bestellt

werden. Wer sein Azubiticket bis

Oktober kauft, kann vom bwWillkommensBonus

profitieren. Bei der Aktion

gibt es einen Monat geschenkt.

Zum Kauf berechtigt sind alle Azubis

mit Ausbildungsvertrag, die sich in einer

dualen Ausbildung befinden, d.h.

die berufliche Ausbildung umfasst neben

theoretischen Unterrichtseinheiten

an einer Berufsschule auch praktische

Ausbildungsphasen im Betrieb.

*) Die verbundweite Gültigkeit bezieht

sich auf die Stadt Ulm, die Kreise Alb-

Donau, Biberach und Neu-Ulm, die

Fahrt in die DING-Waben in den benachbarten

Verkehrsverbünden naldo,

bodo und Filsland (Geislingen, Münsingen,

Aulendorf) sowie den Übergangstarif

nach Heidenheim.

Hier geht es zum

Azubiticket

Mehr Infos, FAQ sowie den Link

zur Online-Bestellung gibt es auf:

www.ding.eu

Hier finden sich auch mehr Infos

zum Gratis-Monat im Rahmen des

bwWillkommensBonus.


W

Leg

Du







18 | NEXT STEP Anzeige

JULIUS

GAISER

OHNE PLAN

GEHT GAR NICHTS!

Jasmin absolviert im 2. Lehrjahr ihre Ausbildung zur Technischen Systemplanerin für

Versorgungs- und Ausrüstungstechnik bei der Julius Gaiser GmbH & Co. KG in Ulm.

Jasmin, warum hast du dich für

die Ausbildung zur Technischen

Systemplanerin bei Gaiser entschieden?

Jasmin: Ich habe schon immer gerne

gezeichnet und fand auch den Geometrieunterricht

in der Schule immer

spannend. Gaiser ist mir seit meiner

Kindheit ein Begriff, denn hier in der Region

sieht man regelmäßig die auffallenden

Firmenfahrzeuge. Doch dass

Gaiser 270 Mitarbeiter beschäftigt und

nicht nur Anlagenmechaniker S/H/K,

sondern auch in drei weiteren Berufen

ausbildet, habe ich erst später auf der

Bildungsmesse in Ulm erfahren. Das hat

mich beeindruckt. Derzeit bildet Gaiser

über 35 Talente aus. Das abwechslungsreiche

und spannende Berufsbild eines

Technischen Systemplaners und die

Ausbildungsinhalte haben mich dann

überzeugt, mich zu bewerben.

War es schwer, den Ausbildungsplatz

zu bekommen?

Natürlich muss man die schulischen

Grundvoraussetzungen erfüllen und

sich auch mit dem Unternehmen und

Job mit Überblick: Systemplaner bei Julius Gaiser in Ulm.

den Ausbildungsinhalten beschäftigt

haben, bevor man sich bewirbt. Da ich

bereits auf der Bildungsmesse Ulm den

ersten Kontakt zur Ausbildungsleiterin

geknüpft und mich frühzeitig bewor-

Foto: J. Gaiser

ben hatte, habe ich dann recht rasch eine

Zusage erhalten.

Was gefällt dir an deiner Arbeit?

Meine Aufgaben sind sehr abwechslungsreich

und spannend und wir haben

eine sehr familiäre Atmosphäre im

Team. Derzeit erstelle ich Revisionsordner.

Das sind Ordner, die unser

Kunde bei Fertigstellung eines Projektes

erhält. Darin sind alle Pläne, Zeichnungen

und technische Daten zur Anlage

– ein großes Nachschlagewerk. Oft

bin ich auf unseren Baustellen, um mir

von den örtlichen Gegebenheiten ein

Bild machen zu können oder Räume

auszumessen - das gefällt mir sehr.

Schließlich muss das, was ich dann im

Büro vor dem Bildschirm zeichne, später

auch passen.

Wie sehen deine beruflichen Pläne

nach deiner Gesellenprüfung aus?

Auf jeden Fall möchte ich bei Gaiser die

Karriereleiter erklimmen, denn Möglichkeiten

bietet das Unternehmen

viele.

pm

KONTAKT

Birgit Schug

Tel. 0731 3987-110 oder

bewerbung@gaiser-online.de

Bewirb DICH für Ulm oder Heidenheim als:

Wir freuen uns auf DEINE Bewerbung!

E-Mail an: bewerbung@gaiser-online.de

oder Anruf unter Tel. 0731 39 87-110

Jetz

hen


Anzeige NEXT STEP| 19

HENSOLDT

DEINE AUSBILDUNG. MIT

SICHERHEIT. BEI HENSOLDT.

HENSOLDT bietet eine Reihe von Ausbildungsmöglichkeiten

mit hervorragenden Zukunftsperspektiven an – vor

allem im Bereich innovative Technik.

Die Kernkompetenz von

HENSOLDT lautet: Detect

and Protect. Dafür entwickelt

das Unternehmen

Technologien, Sensoren und Radare für

den Schutz von Gesellschaft und Umwelt.

Das Unternehmen arbeitet am

Rande der technischen Möglichkeiten

und will dies auch an junge Menschen

vermitteln. Die Bandbreite der Möglichkeiten,

um in eine spannende Berufswelt

einzusteigen, zeigt sich an den

insgesamt 15 angebotenen Ausbildungs-

und dualen Studiengängen. Bei

HENSOLDT kann man Ausbildungsberufe

wie Büro- oder Industriekaufmann/-frau

lernen, aber vor allem gibt

es verschiedene technische Berufe in

den Bereichen Elektronik, Mechatronik

oder Oberflächenbeschichtung. Daneben

ermöglicht HENSOLDT auch eine

Karrierelaufbahn über ein duales Studium,

wie zum Beispiel in der Luft- und

Raumfahrttechnik, der Informatik oder

der Elektrotechnik. Jährlich starten

Wer sich für Technik interessiert, ist richtig bei HENSOLDT.

Foto: StockPhotoPro – stock.adobe.com

hier über 60 Auszubildende und dual

Studierende.

WAS SOLLTEST DU

MITBRINGEN?

Um dich auf einen Ausbildungsplatz

oder duales Studium bei HENSOLDT

zu bewerben, solltest du vor allem Interesse

an innovativer Technik mitbringen

und Spaß an Fächern wie

Mathematik oder Physik haben. Das

Unternehmen freut sich auf alle, die

sich mit außergewöhnlichen Produkten

beschäftigen wollen und ihre eigenen

Ideen bei uns einbringen möchten.

Du willst ein Pionier werden und über

dich hinauswachsen? Dann bist du der

perfekte Kandidat / die perfekte Kandidatin

für unser Team! HENSOLDT bietet

neben herausfordernden Aufgaben

auch gute Rahmenbedingungen. pm

BEWERBEN ...

Alle aktuellen Stellenangebote

findest du unter:

www.hensoldt.net/karriere

www.hensoldt.net/ausbildung

Hier hast du die Möglichkeit, dich

direkt zu bewerben. Lege den

Grundstein für deine berufliche

Karriere bei HENSOLDT und bewirb

dich jetzt!

Wir suchen Dich!

Lege den Grundstein für Deine berufliche Karriere bei HENSOLDT und bewirb Dich jetzt!

Duales Studium

• Elektrotechnik

• Embedded Systems

• Informatik

• Luft- und Raumfahrttechnik

• Maschinenbau

• Wirtschaftsingenieurwesen

Technische Ausbildung

• Elektroniker*in für Geräte und Systeme

• Fachinformatiker*in

• Industriemechaniker*in

• Mechatroniker*in

• Oberflächenbeschichter*in

Kaufmännische Ausbildung

• Industriekaufmann*/-frau

• Kaufmann*/-frau für

Bürokommunikation

hensoldt.net/ausbildung

Jetzt bewerben!

hensoldt.net/karriere


20 | NEXT STEP Anzeige

GARDENA

HIER STEHT NIEMAND

AUF DEM SCHLAUCH!

Die Husqvarna Group ist als weltweit größter Hersteller von Motorgeräten für

Forstwirtschaft, Landschaftspflege und Garten international aufgestellt.

Kernmarken sind Husqvarna und Gardena.

Reinkommen und wohlfühlen

– so lautet das Motto der

Husqvarna Group. Das merken

die Azubis nicht nur an

den Einführungs- und Kennenlerntagen.

Hannah ist im 2. Ausbildungsjahr

zur Industriekauffrau. „Mir gefällt es

bei Husqvarna sehr gut, es herrscht immer

ein freundliches und herzliches

Betriebsklima, welches dafür sorgt,

dass ich gerne zur Arbeit komme.“ Mit

der Zusatzqualifikation „Internationales

Management“ legt Anna-Lena

noch eine Schippe drauf. In der Berufsschule

konnte sie eine zusätzliche

Fremdsprache wählen. Sie lobt dieses

Modell und vor allem die Ausbildung:

„Schon vor Ausbildungsbeginn wurden

wir zu Veranstaltungen der Firma eingeladen.

So hatte ich von Anfang an das

Gefühl, fester Teil des großen Teams zu

Der Husqvarna-Nachwuchs findet die Ausbildung sp(r)itze!

Foto: Husqvarna

sein.“ Tobias absolviert gerade sein

DH-Studium BWL mit Schwerpunkt

Industrie: „Während meines Studiums

bei der Husqvarna Group konnte ich

schon vielseitige Einblicke in unterschiedliche

Bereiche des Unternehmens

erlangen, auch ein Praxissemester

in Australien gehörte dazu. Überall

wurde ich sehr herzlich empfangen

und schnell in das Team und das Tagesgeschäft

integriert.“ Sara macht eine

Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik,

wobei sie ihren abwechslungsreichen

Arbeitsalltag schätzt. Au-

ßerdem ist sie begeistert davon, dass

„man hier sehr viel lernen kann und jeder

jedem hilft“. Kai ist im dritten

Lehrjahr zum Industriemechaniker:

„Das Beste an der Ausbildung finde ich

ist, dass alle Azubis aus den unterschiedlichen

Lehrjahren zusammen in

der Ausbildungswerkstatt sind. Hier

können wir alle zusammenarbeiten

und uns gegenseitig unterstützen. Als

Bonus kommt noch das super Arbeitsklima

im ganzen Betrieb dazu. Egal in

welche Abteilung man kommt, man

wird immer herzlich empfangen.“ Isabel

wird Mechatronikerin. „Mir gefällt

besonders die Vielfältigkeit meiner

Aufgaben und das praktische Anpacken

in der Werkstatt.“

AUS KOLLEGEN

WERDEN FREUNDE

Bei der Husqvarna Group ist die Ausbildung

mehr als reine Lehrstoffvermittlung.

Die gemeinsamen Mittagspausen

am Azubitisch sorgen für einen vielseitigen

Austausch und stärken den Zusammenhalt

unter den Azubis. Neben

spannenden Projekten geht es im ersten

Ausbildungsjahr auf eine Hütte,

man testet in einer Schulung die firmeneigenen

Kettensägen, nimmt am

Fußballturnier teil und trifft sich auch

einfach mal so in der Freizeit zu einer

gemeinsamen Aktivität.

pm

Lenke Deinen Blick in Richtung Zukunft!

Reinkommen und durchstarten – Deine Ausbildung in der Husqvarna Group.

Ein Team. Unterschiedliche Persönlichkeiten. Und viele Ideen, aus denen technische Produkte werden, die bei Profis und Hobby-Anwendern rund

um den Globus hoch im Kurs stehen! Das ist die Husqvarna Group, der weltweit größte Hersteller für motorbetriebene Geräte in den Bereichen

Forstwirtschaft, Landschaftspflege und Garten. Wir verbinden Leidenschaft für Innovationen und die Qualität unserer starken Marken Husqvarna

und GARDENA in einzigartiger Weise. Und das gilt auch für Deine Ausbildung.

Wir suchen zum Ausbildungsstart 2022

Technische Ausbildung

• Industriemechaniker (m/w/d)

mit Elektrozusatzqualifikation

• Verfahrensmechaniker (m/w/d)

Kunststoff- und Kautschuktechnik

• Werkzeugmechaniker (m/w/d)

Einsatzgebiet: Formentechnik

• Mechatroniker (m/w/d)

• Land- und Baumaschinenmechatroniker

(m/w/d)

• Technischer Produktdesigner (m/w/d)

Kaufmännische Ausbildung

• Industriekaufmann (m/w/d)

• Industriekaufmann mit Zusatzqualifikation

(m/w/d)

Internationales Wirtschaftsmanagement mit

Fremdsprachen

• Kaufmann im E-Commerce (m/w/d)

• Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

• Fachlagerist (m/w/d)

Duale Studiengänge

• BWL-Industrie (m/w/d)

• BWL- International Business (m/w/d)

• BWL- Spedition, Transport und Logistik

(m/w/d)

• Wirtschaftsingenieurwesen (m/w/d)

• Elektrotechnik – Automation (m/w/d)

• Embedded Systems (m/w/d)

• Wirtschaftsinformatik – Data Science (m/w/d)

Ulmer Modell

• Mechatronik (m/w/d)

Weitere Informationen und Online-Bewerbung unter: karriere.husqvarnagroup.de

• Ansprechpartner für die gewerbl./techn. Ausbildungsberufe im Bereich Mechanik: Armin Groll, Tel. 07325 15-227 /

Mechatronik: Wolfgang Leopold, Tel. 07325 15-462

• Ansprechpartnerin für kfm. Ausbildungsberufe/Studiengänge: Tanja Schacher, Tel. 0731 490-939


Anzeige NEXT STEP | 21

IHK

HER MIT DEM

JOB-DURCHBLICK

Wer bei der Berufsorientierung den Durchblick haben will, braucht einen Kompass –

oder die IHK. Wer früh anfängt, hat schneller den Durchblick.

Je früher du dir Orientierung verschaffst,

desto klarer wird, welcher

Beruf zu dir passt. Triff deine

Entscheidung fundiert. Es

gibt noch zahlreiche offene Ausbildungsplätze

für das Ausbildungsjahr

2021. Bewirb dich also jetzt und starte

direkt deine Ausbildung. Auch in Zeiten

von Corona ist die Entscheidung

für eine Ausbildung die richtige.

Information und Beratung: Die Profis

der IHK kennen die Berufe, Anforderungen

und Voraussetzungen. In deinem

Beratungsgespräch hilft dir dein

Berater, die Weichen für deine berufliche

Zukunft richtig zu stellen.

IHK-Kompetenzcheck: Der online-basierte

IHK-Kompetenzcheck bietet Orientierungshilfe

bei deiner Berufswahl.

Mit ihm findest du deine individuellen

Stärken und Schlüsselqualifikationen

heraus. So lernst du, dich selbst besser

einzuschätzen.

Bewerbungsseminare: Damit du alle

Hürden rund um das Thema Bewerbung

erfolgreich meisterst, bietet dir

die IHK Ulm Online-Bewerbungsseminare

in den Ferien an. Das Seminar ist

für dich kostenfrei und findet von 14

Hilfe bei der Wahl der richtigen Ausbildung gibt es bei der IHK.

Foto: Archiv

bis 16 Uhr statt. Die Termine sind: 30.

Juli und 6. September.

Speed-Dating: Im 15-Minuten–Takt

kannst du dich als künftige Nachwuchskraft

vorstellen und einen Eindruck

von den Unternehmen bekommen.

Infos auf: www.ulm.ihk24.de/

azubi-speed-dating. Nächste Termine:

22. Juli und 30. September.

Kontaktbörse: Beruf gefunden? Die IHK

kennt die Unternehmen, ihre Ausbildungsberufe

und ihre Anforderungen

und hilft dir, mit den Unternehmen zusammenzukommen.

Lehrstellenangebote: Mit der IHK-Lehrstellenbörse

unter www.ihk-lehrstellenboerse.de

ist es leicht, Lehrstellen

zu finden.

Kontakt: IHK Ulm, Silvia Geppert,

0731 173-456, geppert@ulm.ihk.de

INFO

Das Magazin „StarterKit für Deine

Karriere!“ mit mehr als 1.000 Ausbildungsangeboten

und 500 dualen

Studienangeboten als Print

oder E-Book findest du auf

www.ulm.ihk24.de, Nr. 1637780.

ern rund

eichen

qvarna

/d)

istik

/d)

w/d)

e (m/w/d)

Zukunft? Safe.

Ausbildung - jetzt bewerben!

400chancen.de

Gemeinsam


One

Au

22 | NEXT STEP Anzeige

KOMM.

ONE

KOMM.ONE – IF YOU

ARE THE ONE!

Treibe gemeinsam mit uns die Digitalisierung der Kommunen in Baden-Württemberg

weiter voran und begleite sie auf dem Weg in die digitale Zukunft! Wir investieren in die

Zukunft. Werde auch du ein Teil davon!

Als führende kommunale

IT-Dienstleisterin bietet

die Komm.ONE Lösungen

für die gesamte

Wertschöpfungskette der kommunalen

öffentlichen Hand, z.B. Ausstellen von

Führerscheinen, Reisepässen oder Gebührenbescheiden,

und begleitet ihre

Kunden so sicher durch die Digitalisierung.

Flächendeckend und rund um die

Uhr. An sieben Standorten in ganz Baden-Württemberg,

mit über 1.600 Mitarbeitenden.

DATEN IN

SICHEREN HÄNDEN

Das bedeutet, wir als Komm.ONE begleiten

auch dich durch das ganze Leben!

Denn durch unsere Softwarelösungen,

die wir den Kommunen in

Die neuen Komm.ONE-Azubis in der Einführungswoche 2021.

Baden-Württemberg zur Verfügung

stellen, vereinfachen wir den Arbeitsalltag

deiner Ansprechpartner*innen

vor Ort. Somit sind wir für die zahlreichen

Dienste, welche auch dein Rathaus

für dich erbringt, im Hintergrund

zuständig. Wenn du zum Beispiel einen

Führerschein beantragst, werden deine

Foto: Komm.ONE

Daten mit unserer Software an die zuständige

Stelle weitergeleitet und können

dort schnell und sicher verarbeitet

werden. Das Ergebnis? Du hältst deinen

Führerschein innerhalb kürzester

Zeit in den Händen.

Wir setzen auf Teamgeist, auch in der

Ausbildung! Das Team steht im Vorder-

grund, was durch viele gemeinsame und

standortübergreifende Aktivitäten zum

Ausdruck kommt. Praxisorientierte Maßnahmen

tragen dazu bei, dass unsere

Studierenden und Auszubildenden den

Anforderungen des Arbeitslebens gewachsen

sind. Wir engagieren uns sehr

dafür, ihnen die IT-Systemwelt und die

dazugehörigen Geschäftsprozesse zu

vermitteln. Von Anfang an arbeiten die

Auszubildenden und Studierenden aktiv

und mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit.

Die Mitarbeit in verschiedenen

Bereichen sowie die Projekt- und

Teamarbeit inmitten einer zukunftsorientierten

IT-Landschaft gestalten sich

spannend und lehrreich zugleich. In einem

angenehmen Arbeitsklima arbeiten

wir gemeinsam an optimalen IT-Lösungen

für unsere Kunden. Individuelle

Lernangebote, Einführungsveranstaltungen

und vielseitige Einsatzmöglichkeiten

bieten ein gutes Sprungbrett für

deine Zukunft.

pm

INTERESSIERT?

Dann freuen wir uns darauf, von

dir zu hören! Deine Ansprechpartnerin:

Sabrina Krebs

ausbildung@komm.one

Die Komm.ONE ist eine IT-Dienstleisterin, welche Städte und Kommunen auf dem Weg in eine zunehmend

technologiebasierte Zukunft mit eigenen cloudbasierten Lösungen zum Nutzen der Bürger und der

Gesellschaft begleitet.

Somit sind wir für die zahlreichen Dienste, welche auch dein Rathaus für dich erbringt im Hintergrund zuständig.

Mit unserer Software werden deine Daten in der Verwaltung verarbeitet, damit dein Anliegen schnellstmöglich

erledigt wird.

UNSER ZIEL

Unsere Auszubildenden zu qualifizieren und langfristig für Komm.ONE und unsere Unternehmensziele zu begeistern.

AUSBILDUNGSPLÄTZE (m/w/d)

- Fachinformatiker/in für Systemintegration

- Kaufleute für Büromanagement

- Maschinen- und Anlagenführer/in

- Kaufleute für Digitalisierungsmanagement

DUALE STUDIENPLÄTZE (m/w/d)

- Wirtschaftsinformatik B.Sc. mit verschiedenen Schwerpunkten

- BWL - Öffentliche Wirtschaft - Verwaltungswirtschaft B.A.

- BWL - Dienstleistungsmanagement B.A. mit verschiedenen Schwerpunkten

- BWL - Digital Business Management B.A.

- Informatik B.Sc.

Aus

• El

• Fa

• Fa

• Fa

K

• Fa

• Fa

• In

• In

• K

• M

Neugierig? Sende eine E-Mail an Sabrina Krebs, ausbildung@komm.one

oder bewirb dich gleich online auf www.komm.one/ausbildung

Wir freuen uns darauf, von dir zu hören. Komm.ONE AöR - Krailenshaldenstr. 44 - 70469 Stuttgart


Anzeige NEXT STEP| 23

LIEBHERR

EHINGEN

UNZÄHLIGE BERUFE,

EINE LEIDENSCHAFT

Du bist dir noch unsicher, wie es nach der Schule weitergeht? Im Liebherr-Werk in

Ehingen bieten wir dir eine Vielzahl an Möglichkeiten nach deinem Schulabschluss.

Die Liebherr-Werk Ehingen

GmbH ist weltweit führender

Hersteller von Fahrzeugkranen

und Teil der

Firmengruppe Liebherr, die bis heute

als Familienunternehmen geführt

wird. Das Produktprogramm umfasst

hochmoderne Teleskop- und Gittermastkrane

auf Mobil- und Raupenfahrwerken

mit Traglasten von 35 bis 3.000

Tonnen. Mit insgesamt 200 Auszubildenden

und dualen Studenten sind wir

der größte Ausbildungsbetrieb unserer

Region. Das Ausbildungs- und Studienangebot

umfasst zehn Ausbildungsberufe

und sechs Studiengänge im kaufmännischen,

logistischen und gewerblich-technischen

Bereich. Jährlich bieten

wir über 60 jungen Menschen einen

Ausbildungsplatz bzw. dualen Studienplatz

in unserem Unternehmen an. Die

Berufsausbildung ist für Liebherr in

Für die Liebherr-Azubis geht es hoch hinaus.

Ehingen ein ganz wesentlicher Baustein

für den Erfolg des Unternehmens.

Teamwork ist in unserem Arbeitsalltag

nicht wegzudenken. Dies fördern wir

bereits ab der ersten Ausbildungswoche

bei einem Einsteigerseminar mit

gemeinsamen Teamtrainings und

Workshops, sodass du gut auf den Ausbildungsstart

vorbereitet wirst. Während

deiner Ausbildung bzw. deines

Foto: Liebherr Ehingen

dualen Studiums lernst du viele unterschiedliche

Abteilungen und Mitarbeiter

kennen und kannst dir dadurch einen

Eindruck verschaffen, welche Tätigkeiten

und Bereiche dir am besten

liegen. Zudem legen wir sehr großen

Wert darauf, dass sich unsere Auszubildenden

und Studenten während der

kompletten Ausbildungszeit stets weiterentwickeln

und ihr Wissen erweitern.

Aus diesem Grund bieten wir ein

umfassendes Angebot an fachlichen

Seminaren je nach Ausbildungsberuf

oder Studiengang an. Aber auch Fahrsicherheitstrainings,

Erste-Hilfe-Kurse

und Kranschulungen kommen bei uns

nicht zu kurz.

Nach deinem Abschluss wirst du unbefristet

in ein Arbeitsverhältnis übernommen

und hast vielfältige Einsatzmöglichkeiten

und Karrierechancen.

Im Rahmen von Unternehmensstipendien

und Freistellungsmöglichkeiten

fördern wir gute Auszubildende bei

Fort- und Weiterbildungen. pm

KLICK REIN!

Werde auch du Teil unseres Teams

und bewirb dich bei uns.

Mehr auf www.liebherr.com/

ausbildung-ehingen

One Passion. Many Opportunities.

Ausbildung und Studium im Liebherr-Werk in Ehingen

dig.

h

istern.

Ausbildung

• Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)

• Fachinformatiker – Systemintegration (m/w/d)

• Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

• Fachkraft für Metalltechnik –

Konstruktionstechnik (m/w/d)

• Fachlagerist (m/w/d)

• Fahrzeuglackierer (m/w/d)

• Industriekaufmann (m/w/d)

• Industriemechaniker (m/w/d)

• Konstruktionsmechaniker (m/w/d)

• Mechatroniker (m/w/d)

Studium an der DHBW

• BWL – International Business

Studium Ulmer Modell

• Informatik

• Maschinenbau

• Mechatronik

• Produktionstechnik

• Wirtschaftsingenieurwesen

Bewerbungszeitraum:

Studium

01.07.2021 – 31.08.2021

Ausbildung

01.07.2021 – 15.09.2021

Liebherr-Werk Ehingen GmbH

Dr.-Hans-Liebherr-Str. 1

89584 Ehingen

Weitere Informationen unter:

www.liebherr.com/ausbildung-ehingen


24 | NEXT STEP

WAS EMPFINDEST DU, WENN

DU AN DIE ZUKUNFT DENKST,

ALS DIE GRÖSSTE HERAUS-

FORDERUNG?

TEST:

A: Es mir schön zu machen, ohne zu großen Druck

zu haben.

B: Selbst für alles verantwortlich zu sein – angefangen

beim Wohnen über den Job bis hin zum Einteilen

des Geldes, das ich verdiene.

C: Alles richtig zu machen. Es gibt ja so viel zu entscheiden,

ob privat oder im Beruf.

WIE GUT EIGNEST DU

FÜR SOZIALE BERUFE

EINE GUTE TAT – WIE WÜRDE

DIE FÜR DICH AUSSEHEN?

A: Ganz einfach: Ich spende etwas an wohltätige

Organisationen.

B: Ich überlege, wo ich mich engagieren könnte,

zum Beispiel gemeinsam mit Freunden einen

Spielenachmittag im Seniorenheim organisieren.

C: Ich könnte mir gut vorstellen, eine Spendensammlung

zu organisieren und mit dem Erlös ein

Projekt anzugehen, zum Beispiel den Jugendtreff

zu renovieren.

JUHU, HEUTE HAST DU FREI –

WAS MACHST DU?

A: Netflix-Serien schauen und chillen.

Was ist dir eigentlich wichtig im Leben und wie gehst

um? In diesem Test geht es genau darum. Er soll für di

Hilfestellung zur Selbsteinschätzung sein. Einfach die

beantworten und das ankreuzen, was am besten zu di

findest du heraus, ob du die Eigenschaften hast, einen

pflegerischen Beruf zu meistern.

WANN FÜHLST DU DICH

AM GLÜCKLICHSTEN UND

ZUFRIEDENSTEN?

A: Wenn niemand mich stört und ich einfach Ruhe

habe.

THEM

NER J

DEIN

ZIEM

DU DA

B: Mich ganz entspannt mit meinen Freunden treffen.

C: Aktiv in meinem Verein sein.

DU SITZT IM BUS UND NEBEN

DIR SITZT EINE MUTTER MIT

EINEM QUENGELNDEN KIND

– WIE REAGIERST DU?

A: Ich stehe auf und suche mir einen anderen Platz.

B: Ich versuche die Mutter aufmunternd anzulächeln.

C: Ich mache ein paar Grimassen und versuche das

Kind damit etwas zu bespaßen.

DU HAST IN DEN FERIEN

GEJOBBT. HEUTE IST DEIN

LETZTER TAG. WAS GEHT IN

DIR VOR?

A: Zum Glück habe ich das hinter mir!

B: Wenn ich die Lösung für ein Problem finde.

C: Wenn ich unterwegs mit Freunden oder meiner

Familie bin.

WIE REAGIERST DU, WENN

DU AUF DER STRASSE

ANGEBETTELT WIRST?

A: Ich schaue weg und laufe schnell vorbei.

B: Ein bisschen Kleingeld habe ich immer übrig …

C: Ein paar nette Worte sind auf jeden Fall drin!

Mal sehen, wie sich das Gespräch entwickelt.

NEBEN DIR FÄLLT AUF DER

STRASSE PLÖTZLICH EINE

ÄLTERE FRAU HIN –

WIE REAGIERST DU?

A: Sind doch genügend andere Leute unterwegs –

irgendjemand wird schon helfen.

ZUKUNFTSPERSPEKTIVE:

WIE STELLST DU DIR DEIN

LEBEN ALS ÄLTERER

MENSCH VOR?

A: Das dauert ja noch ewig, darüber mache ich mir

später Gedanken.

B: Am liebsten im Kreis meiner Lieben, wenn es irgendwie

möglich ist.

C: Ich stelle mir eine Senioren-WG vor – das wäre

sicher auch noch ganz lustig, wir könnten uns

umeinander kümmern.

WIE HOCH BEWERTEST DU

DIE ANERKENNUNG VON

DEINEN ELTERN ODER

FREUNDEN?

A: Ich liebe es, gelobt zu werden – ich achte oft darauf,

dass es andere auch mitkriegen, wenn ich

etwas gut mache.

A: Ist m

sons

B: Find

zu v

C: Ich

auf

B: Toll, jetzt habe ich eine Menge Geld verdient, das

werde ich gleich mal ausgeben.

C: Das war doch mal was anderes! Schön, wenn man

ernst genommen und gebraucht wird.

B: Ich renne hin, helfe ihr und rufe gleich einen

Krankenwagen.

C: Ich helfe ihr hoch und erkundige mich, wie es

ihr geht. Ich schreibe ihre Nummer auf und frage

später nochmal nach, wie es ihr geht.

B: Lob ist mir nicht so wichtig. Es geht ja um das

gute Gefühl, das man selber hat, wenn man etwas

gut macht.

C: Es bedeutet mir gar nichts – ich mache die Dinge,

damit ich mich gut fühle.


NEXT STEP | 25

d wie gehst du mit anderen

Er soll für dich eine kleine

. Einfach die folgenden Fragen

besten zu dir passt. Am Ende

n hast, einen sozialen oder

:

N

ich mir

DU DICH

UFE?

THEMA MOBBING – IN DEI-

NER JAHRGANGSSTUFE AN

DEINER SCHULE GEHT ES

ZIEMLICH AB. WIE GEHST

DU DAMIT UM?

A: Ist mir ziemlich egal – ich halte die Füße still,

sonst bin ich das nächste Opfer.

B: Find ich echt schwierig, deshalb versuche ich

zu vermitteln.

C: Ich versuche, einen Lehrer meines Vertrauens

auf den Missstand aufmerksam zu machen.

WELCHEN WEG MÖCHTEST

DU IN DEINER BERUFLICHEN

ZUKUNFT GEHEN?

A: Ich will ganz nach oben – Karriereleiter, ich komme!

B: Das kann man ja nie genau wissen. Irgendwas

wird schon kommen.

C: Ich möchte einen Job haben, der sinnvoll ist und

mich erfüllt.

TESTAUSWERTUNG

Stunde der Wahrheit:

die Auswertung.

A, B und C. Wo hast du die

meisten Kreuzchen?

A:

Ok, es braucht ein bisschen, bis du mit neuen

Leuten warm wirst. Lieber hältst du etwas

Abstand, wenn es um die Sorgen und Nöte anderer

geht. Du chillst gern und machst dir nicht zu viel

Kopf um die Dinge. Solltest du überlegen, in pflegerische

Berufe zu gehen, solltest du das nochmal gut

überdenken. Denn hier trifft man täglich auf Menschen,

die Hilfe brauchen. Wenn du auf Nummer sicher

gehen willst, versuch dich doch einfach mal bei

einem Praktikum.

B:

Praktische Lösungen sind dein Ding. Dabei

hast du wenig Berührungsängste und reagierst

auch mal intuitiv. Mit diesen Voraussetzungen

würdest du gut in das Feld der pflegerischen

Berufe passen. Hier warten täglich hilfsbedürftige

Menschen und immer wieder gibt es Situationen,

bei denen man schnell und spontan reagieren muss.

Das könnte auf dich zutreffen.

C:

Du freust dich immer, wenn du jemanden

umsorgen kannst. Einfühlungsvermögen

und Einsatzfreude sind deine Stärken. Damit bist du

gut in den pflegerischen Berufen aufgehoben. Denn

gerade hier ist es wichtig, sich in andere hineinzuversetzen

und das Leben für die Menschen ein bisschen

besser zu machen. Pass aber immer gut auf,

dass du nicht alles zu nah an dich ranlässt! Nur so

bleibst du ausgeglichen und einsatzbereit.

nn es iras

wäre

ten uns

U

e oft daenn

ich

um das

man etdie

Din-

© TRIAMA, © VOYSLA, © KRAKENIMAGES.COM/SHUTTERSTOCK.COM


SEI KEIN

AZUBI.

SEI MEHR.

Starte 2022 deine Ausbildung im Team Orange.

Wie? Das entscheidest du. Über 20 Wege führen

zu Müller. Werde Teil unserer Community.

In den Bereichen Filiale, Zentrale, Logistik.

35.000 KollegInnen warten auf dich.

mueller.de/ausbildung

Lust? Schnapp

dir mehr Infos

rund um unsere

Ausbildungen.


Anzeige NEXT STEP | 27

FIRMENGRUPPE

NAGEL

WO AZUBIS GROSSES

BEWEGEN DÜRFEN

Die Firmengruppe Nagel bietet sowohl im technischen als auch kaufmännischen

Bereich eine einzigartige und vielseitige Ausbildung. Nach dem Abschluss stehen

unterschiedliche Wege offen, um erfolgreich in das Unternehmen einzusteigen.

In einer Sache sind sich alle Auszubildenden

sofort einig – egal, ob sie

Land- und Baumaschinenmechatroniker

oder Kauffrau beziehungsweise

Kaufmann für Groß- und

Außenhandel werden wollen: Die Tätigkeiten

bei Nagel – dem bekannten Vertriebs-

und Servicepartner für Baumaschinen,

Industriemaschinen und

Baugeräte sowie Werkzeugmaschinen,

Werkzeuge und Betriebseinrichtungen –

sind sehr interessant, vielfältig und vor

allem abwechslungsreich. „Wir reparieren

und warten einfach alles: von der

Motorsäge bis zum großen Bagger, der

schon mal 350 Tonnen wiegen kann“, berichtet

der 21-jährige Christian Rust.

„Und wir bekommen die komplette Arbeitskleidung

gestellt“, ergänzt Fabian

Kölle. Der 15-Jährige hatte bereits bei

Kumpeln an Traktoren geschraubt und

Ornella, Marcel, Fabian und Christian am Nagel-Standort im Donautal.

Foto: leh

löst gerne auftretende Probleme an Fahrzeugen

– jüngst waren bei Nagel sogar

vollelektrische Bagger dabei.

Obwohl im kaufmännischen Bereich tätig,

freut sich Ornella Ngaliema über

die Möglichkeit, beispielsweise einen

Staplerschein machen zu können. Die

28-Jährige war auf Empfehlung der IHK

Ulm auf die Firmengruppe Nagel aufmerksam

geworden. „Kaufmännische

Vorkenntnisse und Interesse an Zahlen

sind sicher von Vorteil“, so Marcel Fouquet.

Der 22-Jährige, der schon immer

eine Faszination für Krane, Bagger und

Baumaschinen hatte, freut sich über die

Einblicke in die vielen verschiedenen

Abteilungen ebenso wie über die tolle,

lockere und gleichermaßen respektvolle

Atmosphäre im gesamten Kollegenkreis,

aber auch über Weihnachts- und Urlaubsgeld

sowie das monatliche Guthaben

zum Betanken des Privatfahrzeugs.

Nagel legt großen Wert auf eine solide

Grundausbildung: Azubis oder Studierende

werden gleich als vollwertige Mitarbeiter

angesehen, in tägliche Abläufe

eingebunden und arbeiten selbstständig

in unterschiedlichen Teams – das

macht die Ausbildung bei der Firmengruppe

Nagel zu etwas Besonderem. Die

Azubis haben von Anfang an auch direkten

Kontakt zu Kunden sowie Lieferanten.

Man hat die Möglichkeit, jeden Tag

dazuzulernen und mit komplexen Vorgängen

vertraut zu werden. leh

Wir starten heute unser Team von morgen!

Bewirb Dich jetzt!

Firmengruppe Nagel

Werde Teil des Teams!

Wir freuen uns auf dich!

Wir sind ein dynamisches Unternehmen mit mehr als 70 Jahren Erfahrung

und bieten Dir die Plattform für einen erfolgreichen Start in die Berufswelt.

Die Firmengruppe Nagel ist Vertriebs- und Servicepartner führender Hersteller von:

• Baumaschinen | Industriemaschinen | Baugeräten sowie

• Werkzeugmaschinen | Werkzeugen | Betriebseinrichtungen

Sichere dir jetzt deinen Ausbildungsplatz als:

• Kauffmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandelsmanagement

• Kaufmann / Kauffrau für Marketingkommunikation

• Bachelor of Arts (DHBW), Studiengang BWL -Handel

• Land- und Baumaschinenmechatroniker/-in

Mit bundesweit 24 Standorten haben wir ein strategisch aufgestelltes Netzwerk

im Vertrieb und Dienstleistung für hochwertige Investitionsgüter. Somit gehören

wir zu den kompetentesten und leistungsfähigsten Unternehmen in der Branche.

Firmengruppe Nagel

Benzstraße 1

89079 Ulm

Herr Ralf Hiller

Telefon (0731) 4 98 - 644

ralf.hiller@nagel-gruppe.de

www.nagel-gruppe.de


28 | NEXT STEP Anzeige

PAULIMOT

STARKE MASCHINEN –

STARKE AUSBILDUNG

paulimot ist in der Region DIE Adresse für Maschinen und Werkzeuge im Do-it-yourself-

Bereich. Der Familienbetrieb sucht Verstärkung für das kaufmännische Team.

– auch hier sind unsere Auszubildenden

eingebunden.

paulimot wächst und expandiert?

Ja, das stimmt. paulimot ist ein Familienbetrieb

mit über 40 Jahren Unternehmensgeschichte.

Wir sind Spezialisten

für Maschinen und Werkzeuge

im Do-it-yourself-Segment. Unsere

Produkte sind gefragt, deshalb entsteht

ein hochmoderner Neubau auf

dem angrenzenden Grundstück.

Das paulimot-Team zeichnet

sich durch Erfahrung,

aber auch Freude an Innovation

aus. So ist mit Kathleen

Müller eine junge Kollegin für die

Ausbildung der Auszubildenden im

kaufmännischen Bereich zuständig.

„Bei uns sind derzeit zwei Auszubildende

im Betrieb, jetzt suchen wir Verstärkung

im kaufmännischen Bereich“,

so die 22-Jährige.

Frau Müller, Sie bilden zur Kauffrau/

zum Kaufmann für Büromanagement

aus. Heißt das: den ganzen Tag in einem

Büro sitzen?

Kathleen Müller: Nein! Wir sind rund

50 Mitarbeiter und unsere Auszubildenden

erleben alle Arbeitsbereiche,

dazu gehören neben dem kaufmännischen

Team der Kundensupport ebenso

dazu wie Einkauf oder Logistik.

Sie setzen stark auf Onlinehandel?

Auf jeden Fall, denn der Online-Vertrieb

ist zukunftsorientiert und wie sich

aktuell gezeigt hat auch krisensicher.

Die Onlinewelt bringt ständige Veränderungen

und Herausforderungen mit

sich, was auch abwechslungsreiche

Tätigkeiten im Team nach sich zieht.

Aber es gibt auch ein Fachgeschäft?

Ja, die Kunden können sich die Maschinen

vor Ort ansehen und ausprobieren

Auftragsbearbeitung, Kundensupport, Buchhaltung, E-Commerce oder Logistik:

Die paulimot-Azubis mischen überall mit.

Foto: paulimot

Wird auch bei der Ausbildung in

die Zukunft gedacht?

Unbedingt! Neue Auszubildende sind

im Team herzlich willkommen und wir

sind sehr daran interessiert, unsere

Auszubildenden nach drei Jahren zu

übernehmen. Interview: U. Hoche

HIER SIND WIR TOP:

· modern ausgestattete

Arbeitsplätze

· familiärer Ton / Spaß im Team

· Einblick in alle Abteilungen

· Parkplatz vor der Tür

· Busanbindung vorhanden

· täglich frisches Obst

· Getränke gehen aufs Haus

Bewirb dich jetzt:

bewerbung@paulimot.de

Du hast Lust auf E-Commerce? Dann starte Deine Zukunft jetzt bei uns!

Als dynamisch expandierendes Familienunternehmen vertreiben wir online Metall- und Holzbearbeitungsmaschinen sowie Maschinenzubehör und Werkzeuge.

In unserem stetig wachsenden Team bieten wir Dir zum 1. September 2022 an unserem Standort in Neu-Ulm die folgenden Ausbildungsstellen:

Ausbildung als Kaufmann/-frau (m/w/d) im E-Commerce

Das erwartet Dich:

• dreijährige, abwechslungsreiche kaufmännische Ausbildung,

• Unterstützung des E-Commerce-Teams, z. B. in der Pflege und Weiterentwicklung

unseres Onlineshops sowie unserer Marktplatz-Auftritte,

• Mitwirkung an Gestaltung, Durchführung und Erfolgskontrolle von Online-Marketing-

Kampagnen,

• Unterstützung unserer Social Media-Aktivitäten,

• Gestaltung und Pflege von Produktseiten,

• Anfertigung und Weiterbearbeitung von Produktfotos sowie

• abteilungsübergreifende Einsätze in den Bereichen Einkauf, Logistik, Auftragsverarbeitung,

Kundensupport, Buchhaltung sowie Technik.

Das bringst Du mit:

• Realschulabschluss oder (Fach-)Abitur und einen guten Umgang mit digitalen Medien,

• Interesse am Onlinehandel und erste Erfahrung mit Onlinebestellungen,

• Verantwortungsbewusstsein, Initiative sowie Interesse an neuen Aufgaben,

• hohe Motivation, Team- und Kommunikationsfähigkeit,

• Bereitschaft, Dich mit unseren technischen Produkten näher zu beschäftigen sowie

• sehr gute Deutsch- sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Das bieten wir Dir:

• eine interessante und vielseitige Ausbildung in einem kollegialen und motivierten Team,

• intensive Betreuung durch einen festen Ansprechpartner während der gesamten Ausbildung,

• flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege,

• die Möglichkeit, das dynamische Wachstum unseres Unternehmens durch Ideen und Kreativität aktiv mitzugestalten sowie

• hervorragende Übernahmechancen nach der Ausbildung.

Ausbildung als Kaufmann/-frau (m/w/d) für Büromanagement

Das erwartet Dich:

• dreijährige, abwechslungsreiche kaufmännische Ausbildung,

• Einbindung in das kaufmännische Tagesgeschäft, z. B. Bearbeitung eingehender Kundenaufträge

und Erstellung von Lieferscheinen, Versandpapieren und Rechnungen für

den täglichen Warenversand, Kommunikation mit Kunden sowie Rechnungsprüfung,

• Unterstützung bei unseren Einkaufsaktivitäten, z. B. Kommunikation mit Lieferanten,

• Mitwirkung in der Buchhaltung, z. B. Erfassung und Kontierung von Belegen sowie

• abteilungsübergreifende Einsätze in den Bereichen Logistik, E-Commerce und Marketing

sowie Technik.

TIPP:

Auch für den Ausbildungsstart am 01.09.2021 kannst

Du Dich bei uns noch für eine Ausbildung als Kaufmann/-frau

(m/w/d) für Büromanagement bewerben!

Das bringst Du mit:

• Realschulabschluss oder (Fach-)Abitur,

• Spaß am Arbeiten mit Zahlen und Interesse an kaufmännischen Geschäftsprozessen,

• erste Erfahrung im Umgang mit MS Office,

• hohe Motivation und Verantwortungsbewusstsein,

• einen offenen Umgang mit Deinen Mitmenschen und Teamfähigkeit sowie

• sehr gute Deutsch- sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Stephanie Schwehr

Ausbilderin für Kaufleute im

E-Commerce

Worauf wartest Du?

Bitte schicke Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an:

Paulitschek Maschinen- und Warenvertriebsgesellschaft mbH

Zeppelinstraße 3 ▪ 89231 Neu-Ulm

bewerbung@paulimot.de ▪ www.paulimot.de

Kathleen Müller

Ausbilderin für Kaufleute für

Büromanagement


Anzeige NEXT STEP| 29

PERI

AUSBILDUNG GERÜSTET

FÜR DIE ZUKUNFT

PERI, das Familienunternehmen mit Sitz in Weißenhorn, ist weltweit einer der größten

Anbieter für Schalungs- und Gerüstsysteme für die Bauindustrie und seit Jahrzehnten

Ausbildungsbetrieb.

Mit PERI-Systemen entstehen

Bauwerke auf allen

Kontinenten: Vom Einfamilienhaus

bis zum

Wolkenkratzer, vom Tunnel bis zur Brücke,

vom Stadion bis zum riesigen Staudamm

– wir bieten für jedes Bauvorhaben

die passende Lösung.

SPANNENDE PROJEKTE

Bei PERI wird gute Ausbildung großgeschrieben.

Foto: PERI

Wir entwickeln, produzieren, verkaufen

und vermieten Schalungen und Gerüste.

Mit vielen anderen Dienstleistungen,

wie der Planung und der

Berechnung von Schalungs- und

Gerüst lösungen bis hin zu Seminaren

zur richtigen Anwendung, unterstützen

unsere Mitarbeiter unsere Kunden

bei der Ausführung spannender Projekte.

Und dahinter stecken viele interessante

Tätigkeiten! Die Ausbildungsmöglichkeiten

und Chancen in

unserem Familienunternehmen sind

äußerst vielfältig. Wir bieten verschiedene

Ausbildungsberufe und duale

Studiengänge an. Dafür suchen wir engagierte

junge Menschen, die Lust auf

Lernen und Arbeiten in einem interna-

tionalen Umfeld haben. Euch erwarten

abwechslungsreiche Tätigkeiten, ein

sehr gutes Arbeitsklima, Einblicke in

verschiedene Abteilungen und eine optimale

Betreuung durch kompetente

Ausbilder.

EINE WOCHE ZUM

KENNENLERNEN

Weil es uns wichtig ist, unseren Auszubildenden

und dualen Studenten

den Übergang von der Schule ins Berufsleben

so einfach wie möglich zu

machen, starten wir die Ausbildung

mit einer Einführungswoche. Während

dieser Woche lernt ihr eure Ausbilder

und Betreuer kennen und erfahrt

mehr über PERI. Außerdem

kommt ihr in Kontakt mit den anderen

Auszubildenden und dualen Studenten

und könnt euch mit ihnen

vernetzen. „Die Ausbildung nimmt

bei uns einen großen Stellenwert ein,

da wir mit ihr den jungen Leuten einen

guten Einstieg ins Berufsleben

geben wollen. Natürlich wollen wir

unsere Auszubildenden und dualen

Studenten auch gerne nach der Ausbildung

bei uns einsetzen. Deshalb

geben wir ihnen von Anfang an eine

Übernahmegarantie nach erfolgreicher

Ausbildung“, sagt Simon Flandi,

unser Ausbildungsleiter. pm

e.

Ausbildung oder duales Studium?

ment

Bei uns geht beides.

kannst

Kaufrben!

ender Kunnungen

für

sprüfung,

feranten,

n sowie

und Markeprozessen,

Egal, ob Sie eine technische oder kaufmännische Ausbildung machen möchten oder ein duales Studium im technischen,

wirtschaftlichen oder IT-Bereich – PERI bietet eine große Vielfalt an Ausbildungsplätzen und dualen Studiengängen an.

Mit Ihrer Ausbildung oder Ihrem Studium bei uns machen Sie den ersten Schritt ins Arbeitsleben. Damit dieser gelingt,

haben wir Ausbilder in Vollzeit, die sich um Sie kümmern. Sie bieten Trainings und Seminare an, um Sie einzuarbeiten

oder für die Prüfungen fit zu machen. Neben einer Übernahme-Garantie nach erfolgreich bestandener Ausbildung oder

dem Studium erhalten Sie z.B. Fahrtkosten, Büchergeld und Rabatt in unserer Kantine.

Informieren und bewerben Sie sich online unter www.peri.com/ausbildung

Für Fragen erreichen Sie unser Ausbildungsteam unter +49 (0)7309.950-4003.

PERI. Verlässlich. Leidenschaftlich. Familienunternehmen.

ller

fleute für

ent

Schalung Gerüst Engineering

www.peri.com


30 | NEXT STEP

NUR NOCH EIN JAHR …

Wann ist eigentlich der richtige Zeitpunkt, um sich mit

der Berufswahl auseinanderzusetzen? Profis sagen: etwa

ein Jahr vor dem Abschluss.

Die Bundesagentur für Arbeit rät auf ihrem

Portal „abi.de“, dass man sich spätestens

ein Jahr vor dem Schulabschluss ernsthafte

Gedanken darüber machen sollte, welchen

Beruf man ergreift. Wichtig ist dabei aber, sich selbst

nicht zu viel Druck zu machen. Die Entscheidung für einen

Beruf bedeutet nicht, dass man sein Leben lang nur

diesen einen Job ausüben wird. Denn lineare Lebensläufe

sind selten geworden, heißt es auf „abi.de“.

Vielmehr sei es normal, dass Berufstätige häufig ihren

Arbeitgeber oder den Beruf wechseln. Stellt sich also

die getroffene Entscheidung später als falsch heraus,

kannst du das immer noch korrigieren. Manchmal ändern

sich im Laufe des Lebens auch die Interessen und

die persönlichen Ziele.

Wenn du noch gar keine Ahnung hast, was du später

mal werden willst, solltest du deinen Fokus zunächst auf

eine Selbsteinschätzung legen. Dazu überlegt man sich

zum Beispiel, welche Schulfächer einem am meisten

liegen und recherchiert, welche Berufe ähnliche Inhalte

bieten. Eine gute Möglichkeit, Einblicke zu erhalten,

bieten Praktika. Deshalb solltest du sowohl bei deinen

Schulpraktika als auch bei Praktika in Eigenregie gut

überlegen, wo du diese absolvierst.

SPRICH ÜBER DEINE PLÄNE

FOTO: © LUCKYN, © SYLFIDA/SHUTTERSTOCK.COM

Auch ganz grundsätzliche Fragen können laut „abi.de“

weiterhelfen. Etwa, ob du gerne mit Menschen arbeitest,

kreativ bist oder in der Freizeit einer besonderen

Leidenschaft nachgehst. Es lohnt sich zudem, Familie

und Freunde um eine Einschätzung zu bitten.

Nicht zuletzt gehört es zum Prozess der Berufswahl,

passende Ausbildungsstellen zu recherchieren und zu

finden – und darauf zu achten, dass du Bewerbungen

rechtzeitig abschickst. Die meisten Ausbildungen starten

im August oder September, es kann jedoch Ausnahmen

geben.


NEXT STEP | 31

TRAUMFIRMA GESUCHT!

© 365DAYSSTUDIOS/SHUTTERSTOCK.COM

Der Chef trägt einen auf Händen, der Ausbildungsleiter hat immer ein

offenes Ohr, die Azubis dürfen Ausflüge machen und bekommen eigene

Projekte statt nur Kaffee zu kochen. Hört sich super an! Doch wo findet

man eine solche Traumfirma?

Was macht für dich

einen perfekten

Arbeitgeber aus?

Das sieht jeder

anders. Einem ist es wichtig, dass

über Tarif gezahlt wird. Ein anderer

würde gerne einmal ein Lob

hören, wenn er seinen Job gut

macht. Wieder ein anderer hätte

gerne volle Unterstützung, etwa

wenn er sich weiterbilden will.

Deshalb solltest du dich über

die Firmen, bei denen du dich

bewirbst, gut informieren, rät

Berufsberaterin Kerstin Schukowski

auf dem Portal „praktischunschlagbar.de“.

Die Plattform

ist eine Ausbildungswebseite des

Bundesministeriums für Bildung

und Forschung (BMBF), Schukowski

verrät dabei einige Tipps für

die Suche nach der Traumfirma.

Auch die Frage, ob du dich nach

der Ausbildung in deinem Beruf

weiterentwickeln kannst, kann

bei der Entscheidung für oder gegen

einen Betrieb hilfreich sein.

Ein wichtiger Faktor ist zudem die

Vergütung – hier gelte es darauf zu

schauen, ob der Betrieb einen fairen

Lohn anbietet oder nach Tarif

zahlt.

Hast du diese Kriterien abgeklärt,

kannst du dich laut Schukowski

weiteren Faktoren zuwenden:

Dazu zählen zum Beispiel Größe

und Alter der Firma. Vielleicht ist

dir ja auch wichtig, wie lange du

jeden Tag brauchst, um in die Arbeit

zu kommen. Daneben kann es

sinnvoll sein, zu prüfen, ob die Firma

deine eigenen Werte vertritt.

Grundsätzlich sollten Jugendliche

nicht alle Hoffnung auf eine

Karte setzen: Die Berufsberaterin

rät, sich schon früh nach einer

alternativen Ausbildung umzusehen,

um einen Plan B zu haben,

falls es nicht klappt. Häufig gibt es

Optionen, die dem Wunschberuf

ähnlich sind oder man hat gleich

mehrere Firmen auf dem Zettel.


32 | NEXT STEP Anzeige

SCHWENK

VIELE MÖGLICHKEITEN,

EINE WAHL

Die Ausbildung bei Schwenk bietet viele spannende Berufsbilder. Doch zunächst

heißt es Kennenlernen, Informieren, Entscheiden.

schen Bereich kannst du dein Organisationstalent

einbringen und dafür

sorgen, dass ein Rädchen ins andere

greift. Du durchläufst in der Ausbildung

verschiedene Abteilungen, sodass

bestimmt keine Langweile aufkommt.

Wie du siehst, sucht Schwenk

unterschiedliche Auszubildende, die

trotzdem alle am gleichen Strang ziehen

– da ist bestimmt auch für dich der

passende Ausbildungsberuf dabei.

Was macht Schwenk eigentlich

genau?

Schwenk produziert

Zement und Beton –

beides Produkte, mit denen du vielleicht

bislang noch nicht bewusst in

Berührung gekommen bist. Jedoch

triffst du jeden Tag auf sie. Beispielsweise

fährst du für deinen täglichen

Weg zur Schule über Straßen, gehst

über Brücken und durchquerst Tunnel,

die aus Materialien von Schwenk bestehen.

WIE GEHT ES JETZT

WEITER?

Falls du dir noch nicht sicher bist, ob

dir einer der Ausbildungsberufe gefällt:

Bei Schwenk kannst du alle Berufe

bei einem Praktikum erleben. Oder

bist du dir bereits sicher, dass dein

Lieblingsberuf dabei ist? Dann nichts

wie los und direkt bewerben. pm

WELCHE BERUFE

GIBT ES?

Um die Produktion rund um die Uhr

am Laufen zu halten, müssen die Anlagen

überwacht und instandgehalten

werden. Hier spielen die gewerblich-technischen

Berufsbilder von

Bei Schwenk ziehen alle an einem Strang.

Schwenk eine wichtige Rolle. Bist du

begeistert, wenn das nächste Experiment

im Chemieunterricht ansteht?

Dann sind die Ausbildungsberufe im

Foto: Schwenk

labor-technischen Bereich deine

Chance, um zum Beispiel die Qualität

der Produkte von Schwenk zu prüfen.

Mit einer Ausbildung im kaufmänni-

BEWIRB DICH ...

... bis 31. August 2021. Weitere

Infos zu den Berufsfeldern

und das Bewerbungsportal

findest du unter

www.schwenk-karriere.de

Standorte Allmendingen und Heidenheim-Mergelstetten

• Elektroniker (m/w/d)

• Industriemechaniker (m/w/d)

• Verfahrensmechaniker (m/w/d)

DEIN START

IN DIE

ZUKUNFT

Standort Ulm

• Industriekaufmann (m/w/d)

Schnupperpraktikum

Finde heraus, welcher Beruf zu Dir passt. Ein Schnupperpraktikum ist,

abhängig von der Corona-Situation, in allen Ausbildungsbereichen möglich.

Starte mit einer Ausbildung bei SCHWENK und schaffe Großes mit uns!

Denn bei uns packt jeder mit an, um Produkte, Prozesse und uns als Unternehmen

weiterzubringen. Nimm Deine Zukunft in die Hand und bewirb Dich bis

spätestens 31. August 2021!

Unsere offenen Ausbildungsplätze, die jeweiligen Ansprechpartner*innen und

unser Bewerbungsportal findest Du unter www.schwenk-karriere.de.

SCHWENK Baustoffgruppe

Alessa Brobeil | Tel. +49 731 9341-168

ausbildung@schwenk.de

Au

Für d

Kaufm

■ Ka

Au

■ Ka

■ Ind

Techn

■ Fac

■ Me

■ Ele

■ Ma

Wer

Konta

Seeb

Telefo


Anzeige NEXT STEP| 33

SEEBERGER

DIE MISCHUNG

MACHT‘S

Eine Ausbildung bei Seeberger ist so abwechslungsreich

wie eine Packung Studentenfutter! Die Azubis Franzi und

Lara berichten aus ihrem Arbeitsalltag.

Seit mehr als 175 Jahren steht

der Name Seeberger für Qualität,

Erfahrung, Nachhaltigkeit

sowie vielfältige Produkte und

Ideen. Heute sind wir Marktführer von

getrockneten Früchten, Nüssen und Getreide

in ganz Europa! Durch unsere

neue Genusswelt im Ulmer Donautal

befindet sich Seeberger noch immer im

Wachstum. Heute sind wir rund 650

Mitarbeiter, darunter ca. 31 Azubis und

duale Studenten aus dem kaufmännischen

sowie gewerblich-technischen

Bereich. Als umweltbewusstes Familienunternehmen

legen wir großen Wert

auf eine hochwertige und vielseitige

Ausbildung junger Berufseinsteiger

wie dir!

Damit du dir unsere Berufsausbildung

besser vorstellen kannst, geben wir dir

einen kleinen Einblick in unseren tägli-

chen Arbeitsalltag. Wir sind Franzi (1.

Lehrjahr) und Lara (3. Lehrjahr). Wir

absolvieren bei Seeberger beide die

Die Seeberger-Azubis und -Studenten haben gut lachen.

Ausbildung zur Industriekauffrau.

Damit wir nach unserer Ausbildung einen

Gesamtüberblick haben und über

verschiedene Arbeitsabläufe Bescheid

wissen, durchlaufen wir in den drei

Jahren alle wichtigen Abteilungen, unter

anderem von Lager, Produktion bis

hin zu Marketing und Personalabteilung.

Nach jedem Abteilungswechsel

findet zwischen dem Ausbilder und jedem

Azubi ein Feedbackgespräch statt.

Dabei lernen wir unsere Stärken und

Entwicklungsfelder kennen, um uns

persönlich und fachlich weiterzuentwickeln.

In jeder Abteilung wirst du individuell

nach deinen Fähigkeiten gefördert.

Auch bieten regelmäßige

Foto: Seeberger

außerbetriebliche Seminare eine Möglichkeit,

uns in den drei Jahren Ausbildung

zusätzlich weiterzubilden.

Das neue Ausbildungsjahr startet immer

mit einem Azubiausflug, wie zum

Beispiel letztes Jahr, an den Bodensee.

Hier lernen wir die „neuen“ Azubis besser

kennen, indem wir verschiedene

Aufgaben in Teamarbeit meistern. Natürlich

gibt es bei Seeberger noch viele

andere Projekte, in die die Azubis involviert

sind, wie zum Beispiel den Girls-

Day, die Bildungsmesse oder die größte

Lebensmittelmesse der Welt „Anuga“.

Bei einem der Azubiunterrichte, der

einmal im Jahr bei einem unseren Geschäftsführer

stattfindet, werden wir in

Sachen Seeberger auf den neuesten

Stand gebracht und haben die Möglichkeit,

Fragen zu stellen und Anregungen

zu geben.

pm

NA, AUF DEN

GESCHMACK

GEKOMMEN?

Dann bewirb dich bis zum 31.08.2021

online oder per Mail an:

ausbildung@seeberger.de

Wir freuen uns auf dich!

Auszubildende willkommen!

Für das Jahr 2022 bieten wir viele Möglichkeiten für den idealen Berufseinstieg:

Kaufmännische Ausbildung

■ Kaufmann für Groß- und

Außenhandelsmanagement (m/w/d)

■ Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)

■ Industriekaufmann (m/w/d)

Duales Studium

■ BWL – Fachrichtung Industrie (m/w/d)

■ BWL – Fachrichtung Handel (m/w/d)

■ BWL – International Business (m/w/d)

ns!

h-

is

d

Technisch-Gewerbliche Ausbildung

■ Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

■ Mechatroniker (m/w/d)

■ Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)

■ Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)

Werde auch Du ein Teil unseres Teams!

Kontakt:

Seeberger GmbH · Frau Janina Luigart · Hans-Lorenser-Straße 36 · 89079 Ulm

Telefon: +49 731 4093-0 · ausbildung@seeberger.de · www.seeberger.de


34 | NEXT STEP Anzeige

SWU

ABWECHSLUNGSREICHE

AUSBILDUNG? ABER SICHER!

Jedes Jahr legen knapp 20 junge Menschen bei der SWU den Grundstein für ihre

berufliche Zukunft. Die Azubis schätzen die Vielfältigkeit des Versorgungsunternehmens

und die guten Perspektiven nach der Ausbildung.

Dass es „etwas Technisches“

werden sollte, war Elias

Schmid (20) schnell klar.

Aber etwas Besonderes sollte

es sein. Da ist er bei den Verkehrsbetrieben

der Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm

an der richtigen Stelle gelandet: Als Industriemechaniker

ist er für die Instandhaltung

von Straßenbahnen zuständig.

Während der „breitgefächerten

Ausbildung“, so Elias, bekomme man

den Durchblick: „So habe ich jetzt ein

Komplettbild des Unternehmens.“ Neben

der Straßenbahnwerkstatt war Elias

auch im Gleisbau und in den Wasserund

Heizkraftwerken der SWU eingesetzt.

„Da haben wir Kessel und Öfen instandgesetzt,

das war auch megainteressant.“

In der täglichen Arbeit spielen

die Kollegen eine große Rolle. „Wir sind

hier ein echtes Team“, sagt Elias, „und

Die Azubis der Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm haben gut lachen: Das Versorgungsunternehmen

garantiert die Übernahme nach erfolgreicher Ausbildung. Foto: SWU

halten die Region am Laufen.“ Dank der

Übernahmegarantie war schon lange

klar, dass Elias auch nach seiner Ausbildung

bei der SWU bleiben kann. „Vielleicht

setze ich später noch den Meister

drauf.“ Beste Voraussetzungen für die

Zukunft also.

Auch Mona Riegert (21) hat bereits

Pläne für die Zukunft. Ihre Ausbildung

zur Industriekauffrau endet im nächsten

Jahr. Schon jetzt hat sie sich dafür

entschieden, im Anschluss ein duales

Studium in der Fachrichtung Energiewirtschaft

bei der SWU zu machen.

Während der ersten zwei Jahre ihrer

Ausbildungszeit hatte Mona bereits die

Möglichkeit, sowohl in kaufmännischen

als auch in technischen Abteilungen

mitzuarbeiten. „Die Vielfältigkeit

rund um das Thema Energie und

die Herausforderungen in der Zukunft

haben mein Interesse an technischen

Inhalten geweckt“, sagt sie. „Besonders

spannend sind für mich die Zusammenhänge

zwischen der Fernwärmeerzeugung

und der anschließenden Lieferung

zum Kunden.“ Im Studium

möchte sie ihre wirtschaftlichen Kenntnisse

um technisches Wissen ergänzen.

„Ich freu mich schon auf das Studium,

da ich mich durch den dreimonatigen

Wechsel von Hochschule und Betrieb

immer in Theorie und Praxis weiterbilden

kann. So ist ein Studium abwechslungsreicher

und spannender.“ pm


Anzeige NEXT STEP | 35

SUDHOFF

ERFAHRUNGSSCHATZ AUS

DREI GENERATIONEN

„Kompetenz aus Tradition“ ist der Slogan der sudhoff gruppe. Wesentliche Säule

ist dabei seit Jahrzehnten die Generierung des eigenen Nachwuchses durch

eine qualifizierte Ausbildung.

Die inhabergeführte Unternehmensgruppe

gliedert

sich in mehrere Geschäftsbereiche.

Am Standort Einsingen

in den Geschäftsbereich sudhoff

technik und den Geschäftsbereich

sudhoff arbeitsschutz. Hier arbeiten 90

Mitarbeiter, davon zehn Auszubildende.

In der Technik werden unter anderem

besondere Spritzgussteile, Tiefziehteile

oder Dreh- und Frästeile

entwickelt und umgesetzt.

Von sudhoff stammen beispielsweise

Sitzgriffe von Omnibussen oder Teile

für die Fahrerkabine von Traktoren.

Auch in dem einen oder anderen Kühlschrank

findet man Bauteile von sudhoff.

Im Arbeitsschutz erstellen Fachberater

die jeweils richtigen Konzepte

und liefern die perfekte Produktauswahl

für den bestmöglichen Arbeits-

Daniel Beck und Celina Stetter beraten sich im Büro.

schutz. Bei der sudhoff gruppe macht

auch die 19-jährige Celina Stetter ihre

Ausbildung zur Kauffrau im Großund

Außenhandel. Für sie stand

schnell fest, dass sie nach der Schule in

Foto: Julia Haaga

ein Unternehmen gehen will. „Anfangs

war es schon eine Umstellung“, erzählt

sie. Celina hat ihren Wechsel von der

Schulbank ins Berufsleben jedoch

nicht bereut. Im Gegenteil: „Es wird

jeden Tag noch besser“, wie sie freudestrahlend

verrät. Als zukünftige

Kauffrau im Groß- und Außenhandel

durchläuft Celina die Arbeitsprozesse

aller Abteilungen. Zurzeit ist sie am

Ende des zweiten Lehrjahres und wechselt

bald wieder in eine neue Abteilung.

„Darauf freue ich mich schon sehr“, erklärt

sie.

Daniel Beck hat dabei immer einen

guten Ratschlag parat. Der 26-Jährige

hat seine Ausbildung zum Kaufmann

2015 bei sudhoff abgeschlossen. Jetzt

ist er Ausbildungsbeauftragter und

kennt sich in seiner Abteilung bestens

aus.

AZUBIS HELFEN

AZUBIS

Azubi-Projekte und Planspiele helfen

den Auszubildenden, ihre organisatorischen

Fähigkeiten weiter auszubauen.

So wird zum Beispiel die Weihnachtsfeier

bei sudhoff von den Azubis selbstständig

organisiert. Ausbildungsleiter

Robert Schick erklärt: „Wir tragen dafür

Sorge, dass die ,alten‘ Azubis die neuen

begleiten. Außerdem laden wir unsere

neuen Auszubildenden im März nach

der Vertragsunterzeichnung zu uns

ein.“ So bekommen die zukünftigen

Azubis bereits vorab einen Einblick in

die Berufswelt beim Traditionsunternehmen

sudhoff.

pm/jmh

KOMPETENZ AUS TRADITION

Ausbildungsplatz 2022

Du suchst nach einem Ausbildungsberuf mit spannenden,

abwechslungsreichen Tätigkeiten im industriellen Umfeld?

Dann liegst Du bei unseren Ausbildungsangeboten genau richtig:

• Kaufmann Groß- und Außenhandelsmanagement

(m/w/d) - Ulm

• Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) - Ulm

• Feinwerkmechaniker Formenbau (m/w/d) - Laichingen

Deine Bewerbung sendest Du bitte an:

ausbildung@sudhoff-gruppe.de

Wir freuen uns auf Dich!


neue pressegesellschaft

Wir sind mehr als „nur“ Zeitung! Daher bieten wir vielseitige Ausbildungsberufe und suchen zum

Ausbildungsbeginn im September 2022 an unserem Standort in Ulm

Auszubildende zum Medienkaufmann Digital und Print (w/m/d)

Das erwartet Dich:

• Du erhältst einen einen praxisnahen und kreativen Einblick

in unser Unternehmen

• Schwerpunkte sind dabei die Bereiche Anzeigen, Online, Redaktion,

Lesermarkt und Marketing

• Du lernst nicht nur unsere Printprodukte, sondern auch unsere

Online-Medien kennen

• Du bist in unserem Verlag sowohl kaufmännisch als auch gestalterisch

unterwegs

• Wir vertrauen Dir eigenverantwortliche Ausbildungsprojekte

(auch in Zusammenarbeit mit unseren angehenden Redakteuren) an

• Du stehst im regelmäßigen Austausch mit den anderen Verlagsstandorten

und vernetzt Dich somit

Das bringst Du mit:

• Du hast eine sehr gute mittlere Reife, Fachhochschulreife oder Abitur

• Du bist online-affin und hast Interesse an einer vielseitigen

Medienlandschaft (on- und offline)

• Du bist offen für Neues

• Du hast Freude am Umgang mit Menschen und an der Arbeit im Team

• Du interessierst Dich für einen kaufmännischen Beruf

• Deine Kommunikationsfähigkeit zeichnet Dich aus

Auszubildende zum Personaldienstleistungskaufmann (w/m/d)

Das erwartet Dich:

• Du durchläufst unsere gesamte Personalabteilung

• Im Bereich Recruiting bist Du für das Bewerbermanagement zuständig,

entwirfst und veröffentlichst Stellenanzeigen und koordinierst

Vorstellungsgespräche

• Im Bereich HR-Services übernimmst Du administrative Aufgaben

(z.B. Erstellung von Verträgen und Bescheinigungen, Personalaktenpflege)

• Du übernimmst Aufgaben im Bereich Lohn- und Gehaltsabrechnung

• In der Personalentwicklung organisierst Du Schulungen und übernimmst

das Seminarmanagement

Das bringst Du mit:

• Du bringst eine sehr gute mittlere Reife, Fachhochschulreife oder Abitur mit

• Du verfügst über ein ausgeprägtes Organisationstalent sowie eine

selbständige und sehr genaue Arbeitsweise

• Du besitzt sichere Kenntnisse in MS-Office

• Du hast Freude am Umgang mit Menschen und an der Arbeit im Team

• Du interessierst Dich für einen kaufmännischen Beruf

• Deine Kommunikationsfähigkeit zeichnet Dich aus

Das bieten wir Dir:

• Du durchläufst alle wichtigen Abteilungen unseres

Medienhauses

• Du arbeitest als vollwertiges Teammitglied im

Tagesgeschäft und bei spannenden Projekten mit

• Du erhältst regelmäßige Rückmeldungen aus der

Abteilung und vor jedem Abteilungswechsel nehmen

wir uns viel Zeit für ein detailliertes Feedback

• In unserem Mentoren-Programm stehen Dir jederzeit

Auszubildende älterer Jahrgänge bei Fragen zur Seite

Benefits:

Urlaubsgeld

Fahrkostenzuschuss

Sonderurlaub für besondere

Ereignisse

Mitarbeitervergünstigungen

Mitarbeiter werben Mitarbeiter

Interesse?

Wir freuen uns über Deine vollständige Bewerbung

(Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse). Nutze

dazu das Online-Formular auf unserer Homepage:

www.neue-pressegesellschaft.de

neue pressegesellschaft mbh & co. kg

z. H. Katharina Aßfalg

Frauenstraße 77 · 89073 Ulm

bewerbungen@neue-pressegesellschaft.de

0731 156-166

www.neue-pressegesellschaft.de


NEXT STEP | 37

AUSBILDUNG? CHECK!

Du zählst schon die Tage im Kalender, bis es losgeht mit der Ausbildung?

Endlich eigenes Geld verdienen, endlich nicht mehr Schüler sein …

D

och was erwartet dich da

an deinem ersten Tag?

Erst einmal wird viel

Neues auf dich einstürmen,

viele Namen und neue Gesichter.

Deshalb ist es vielleicht ganz gut,

vorbereitet in den ersten Arbeitstag

zu gehen. Wie wäre es mit einer

Checkliste, damit du auch wirklich

nichts vergisst?

GIROKONTO

Die meisten haben es vermutlich

schon lange: ein eigenes Konto.

Dorthin wird künftig jeden Monat

deine Ausbildungsvergütung überwiesen.

Die Kontodaten solltest du

parat haben, weil du sie der Personalabteilung

mitteilen musst, die

sich um die Gehaltsabrechnungen

kümmert.

KRANKENVERSICHERUNG

Sobald du Azubi bist, bist du nicht mehr über

deine Eltern krankenversichert. Wer sich keine

Gedanken macht, für den sucht der Arbeitgeber

eine Krankenversicherung aus. Aber sich selbst

vorher zu informieren, ist besser: Viele Krankenkassen

bieten Bonusprogramme oder Spezialtarife

für Azubis. Wer vergleicht, kann sparen.

SONSTIGE

VERSICHERUNGEN

Bisher warst du in vielen Bereichen bei

deinen Eltern mitversichert, das ändert

sich nun in einigen Gebieten. Je nachdem,

ob du von zu Hause ausziehst,

brauchst du eine Unfall- oder Haftpflichtversicherung.

Über eine Berufsunfähigkeitsversicherung

solltest du

auch nachdenken, die kostet für Berufsanfänger

nicht die Welt. Je später man

dabei einsteigt, desto teurer wird es.

KURZ VORHER

Ein paar Tage vor dem ersten Tag

solltest du dir Gedanken über den

konkreten Ablauf machen. Was willst

du anziehen? Gibt es in der Firma einen

Dresscode? Wie kommst du hin,

wo genau musst du dich anmelden?

Wenn noch Fragen offen sind, dann

ruf einfach nochmal kurz bei deinem

neuen Arbeitgeber an.

© RODIN ANTON, © HUZA STUDIO/SHUTTERSTOCK.COM

STEUERIDENTIFIKA-

TIONSNUMMER

Auch diese Zahlenreihe solltest du dabei

haben. Früher musste man dem Arbeitgeber

die Lohnsteuerkarte mitbringen,

die einem vom Finanzamt zugeschickt

worden war. Heute meldet dich deine

Firma quasi beim Finanzamt an, dazu

braucht sie deinen Namen und dein Geburtsdatum

– und eben die Steueridentifikationsnummer.

Falls du noch keine

hast, solltest du beim für dich zuständigen

Finanzamt nachhaken.

SOZIALVERSICHERUNGS-

AUSWEIS

Dein Arbeitgeber bezahlt für Dich künftig Beiträge

zur Sozialversicherung, zum Beispiel für

die Arbeitslosenversicherung und die Rentenversicherung.

Dafür brauchst du einen Sozialversicherungsausweis.

Auch den bekommst du

normalerweise automatisch – sollte das nicht

der Fall sein, kannst du ihn bei der Krankenkasse

beantragen.

ALLES ERLEDIGT?

Super, dann kann der erste Tag ja

kommen. Plan genügend Zeit ein,

um nicht zu spät zu kommen –

denn da würdest du einen richtig

schlechten Eindruck hinterlassen.

Und wenn du aufgeregt bist, denk

dran: Jeder hat mal seinen ersten

Tag durchgestanden – selbst der

Chef oder der Ausbildungsleiter!


38 | NEXT STEP Anzeige

UNI ULM

STUDIUM MIT

BESTEN AUSSICHTEN

Künstliche Intelligenz, Quantentechnologie und personalisierte Medizin: Ein Studium

an der Uni Ulm macht dich fit für morgen. Wähle aus über 60 Studiengängen mit besten

Berufsaussichten – Ann-Kathrin nimmt dich mit auf den Campus.

H

allo, ich bin Ann-Kathrin

und studiere Medieninformatik

im 7. Semester an

der Universität Ulm. Mein

Studiengang verbindet Informatik mit

Mediendesign und Usability-Forschung.

In Arbeitsgruppen entwickeln

wir zum Beispiel Apps oder Webseiten

und testen, wie gut Nutzerinnen und

Nutzer damit zurechtkommen. In einer

Projektveranstaltung haben wir sogar

ein Computerspiel umgesetzt, bei dem

Künstliche Intelligenzen gegeneinander

antreten. Das Studium macht mir

großen Spaß! Auf Medieninformatik

bin ich durch einen Bekannten aus

meinem Heimatort im Allgäu gekommen,

der bereits an der Uni Ulm studierte.

Dadurch war mir klar, dass zunächst

reine Informatik- und

Mathe matikvorlesungen anstehen. Ich

Ann-Kathrin möchte z.B. im Bereich Mensch-Computer-Interaktion arbeiten. Ein

Studium an der Uni Ulm ermöglicht Einblicke in exzellente Forschung sowie den

erfolgreichen Berufseinstieg

Foto: Eberhardt/Uni Ulm

wusste aber auch, dass die Uni Studienanfängerinnen

und -anfänger unterstützt.

In Trainingscamps kann man

z.B. seine Mathekenntnisse vor Semesterbeginn

auffrischen. Mein Tipp für

dich: Nimm unbedingt an den Erstsemestereinführungen

teil. Hier bilden

sich oft Lerngruppen, und man schließt

schnell Freundschaften. Auch sonst

gibt es an der Uni viele Freizeitangebote:

Ich selbst spiele Badminton beim

Hochschulsport. Andere Studierende

sind Mitglied im Uniorchester, engagieren

sich in Hochschulgruppen oder

lernen eine Fremdsprache fürs Auslandssemester.

Natürlich hat Corona das Campusleben

verändert: Mit Ausnahme einiger Praxisveranstaltungen

finden Vorlesungen oder

Seminare derzeit online statt. Insgesamt

komme ich sehr gut mit dem digitalen

Studium zurecht. Ich kann meinen Alltag

frei planen und selbst entscheiden, wann

ich aufgezeichnete Vorlesungen anschaue.

Trotzdem freue ich mich, wenn

bald wieder mehr Leben auf dem Campus

einkehrt. Für das Wintersemester

sind bereits viele Lehrveranstaltungen in

Präsenz geplant. Ich selbst schreibe jetzt

meine Bachelorarbeit, will aber unbedingt

auch den Master in Ulm machen.

Für deinen Studien- oder Ausbildungsstart

wünsche ich dir alles Gute! pm

Molekulare Medizin? Elektrotechnik

oder doch Wirtschaftsmathematik?

Die Zentrale Studienberatung

kennt alle Studiengänge der

Uni Ulm und berät dich gerne:

www.uni-ulm.de/zsb

Fit für die Welt von morgen

Starte dein Studium an der Uni Ulm!

www.uni-ulm.de/studium

Mit Sicherheit studieren

– auf dem Campus und online

rund

10.000

Studierende

über 60

Studiengänge

80 % sind

4 Monate nach

Studienabschluss

im Job

Fakultät

Mathematik

und Wirtschaftswissenschaften

Medizinische

Fakultät

Fakultät

Naturwissenschaften

Fakultät

Ingenieurwissenschaften,

Informatik und

Psychologie

R

K

r

S

Ei

A








Anzeige NEXT STEP| 39

UZIN UTZ

WENN AZUBIS

EINE FIRMA LEITEN ...

... dann können sie ganz schön was lernen. Bei Uzin Utz gibt es deshalb „JuzinIOR“. Die

Mitarbeiter profitieren unter anderem dadurch, dass der Snackautomat nie leer ist.

Der Name Uzin Utz dürfte in

der Region jedem bekannt

sein. Die international tätige

Firma ist führend in der Entwicklung

und Herstellung von bauchemischen

Produktsystemen für die Bodenverlegung

und beschäftigt über 1.300

Mitarbeiter. Für seine Nachwuchsarbeit

wurde das Unternehmen mehrfach ausgezeichnet.

Denn hier lernen die Azubis

nicht nur die graue Theorie, sondern

werden ganz praktisch aktiv: Sie führen

eine eigene Firma: „JuzinIOR“. „Ich habe

zum ersten Mal davon erfahren, als ich

mich beim Bewerbungen-Schreiben

über Uzin Utz informiert habe“, erklärt

Vanessa Müller, eine von zwei Vorständen

von JuzinIOR. Sie absolviert bei Uzin

Utz eine Ausbildung zur Industriekauffrau

mit Zusatzqualifikation Internationales

Wirtschaftsmanagement

mit Fremdsprachen. „Im

Jeremy Schlemar und Vanessa Müller leiten „JuzinIOR“.

Vorstellungsgespräch wurde auch über

JuzinIOR gesprochen“, ergänzt ihr

Co-Vorstand Jeremy Schlemar. Er ist

Auszubildender zum Fachinformatiker

für Systemintegration. „Ich war sehr

gespannt und konnte mir am Anfang

schwer vorstellen, dass das wirklich von

Foto: Uzin Utz

uns 22 Azubis gemanagt wird.“ Doch es

ist so: Die kleine Firma wird von den Azubis

betrieben. Und zwar überaus erfolgreich.

„Unser primäres Geschäftsfeld ist

ein Snackautomat in der Kantine“, erklärt

Vanessa. „Wir sorgen für die Befüllung,

entscheiden über das Sortiment

und kaufen die Waren selber ein. Außerdem

veranstalten wir immer wieder Aktionen,

etwa zum Valentinstag oder zu

Halloween.“ Jeremy macht die Aufgabe

großen Spaß: „Unser Ziel ist es, Gewinn

zu erwirtschaften wie eine normale Firma.

Davon spenden wir die Hälfte an

wohltätige Organisationen – unsere letzte

große Spende ging an die Radio7-Drachenkinder.

Und mit der anderen Hälfte

finanzieren wir Azubiaktionen, wie unseren

jährlichen Ausflug.“ JuzinIOR

macht etwa zehn Prozent ihres Arbeitsalltags

aus, die restlichen 90 Prozent gehören

der „normalen“ Ausbildung. „Da

arbeiten wir dann in unseren Abteilungen“,

sagt Jeremy. „Ich in der IT bin zum

Beispiel aktuell viel im Homeoffice und

arbeite Tickets von Kollegen ab, von

,Mein Bildschirm geht nicht‘ bis hin zum

Einrichten von Laptops.“ Sowohl er als

auch Vanessa wollen nach ihrer Ausbildung

gerne bleiben – und haben gute

Chancen. Jeder vierte Mitarbeiter bei

Uzin Utz ist ein „Eigengewächs“. ka

NEUGIERIG

GEWORDEN?

Mehr über Ausbildung, Jobs und

Karriere bei Uzin Utz auf

www.uzin-utz.com/karriere

ltät

wissenen,

tik und

logie

Raus aus dem

Klassenzimmer,

rein ins Berufsleben!

Schule bald geschafft? Unsere Azubis empfehlen:

Eine Ausbildung mit Perspektive bei Uzin Utz.

Ausbildungsstandort Ulm Start 2022

• Bachelor of Arts (DH) m/w/d BWL,

Fachrichtung Digital Business Management

• Industriekaufmann/-frau mit Zusatzqualifikation

Interna tionales Wirtschaftsmanagement mit

Fremdsprachen m/w/d

• Fachinformatiker für Systemintegration m/w/d

• Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung m/w/d

• Chemikant m/w/d

• Fachkraft für Lagerlogistik m/w/d

• Industriemechaniker m/w/d

Ihre Ansprechpartnerin:

Sabrina Svechla | Leiterin Ausbildung

Dieselstraße 3 | 89079 Ulm

Tel.: +49 731 4097-383

E-Mail: sabrina.svechla@uzin-utz.com

Jetzt bewerben:

www.karriere.uzin-utz.de

#uzinutz

Your Floor. Our Passion.


40 | NEXT STEP Anzeige

WIELAND

UNSERE ZUKUNFT

IST AUS KUPFER

Ein tolles Team, anspruchsvolle Aufgaben und ein Arbeitgeber, der sich in vielen

Belangen um seine Mitarbeiter kümmert – das schätzen die Azubis an Wieland.

Kupfer ist überall: im Smartphone,

im Auto, in Kabeln.

Kupfer-Stangen, -Drähte,

-Bleche, -Rohre, -Geflechte

und vieles mehr stellt die Firma Wieland

im Ulmer Donautal her. Das

Traditionsunternehmen wurde vor

über 200 Jahren in der Donaustadt

gegründet und beschäftigt mittlerweile

etwa 8.000 Mitarbeiter an circa

80 Standorten weltweit. Jedes Jahr unterstützt

der Global Player junge Menschen

beim Karrierestart. Julia Moosmann

(19) und Maximilian Kress

(18) etwa haben beide im vergangenen

Herbst ihre Lehre als Verfahrenstechnologe/in

begonnen. Julia schätzt vor

allem die vielseitige Arbeit und das Planen

und Arbeiten im Team. Maximilian

hat einen klaren Favoriten: „Mir macht

das Fertigen metallischer Werkstücke

viel Spaß, auch der Grundkurs im

Fühlen sich wohl bei Wieland: (v.l.n.r.): Julia, Maximilian, Brian, Sonja, Ludwig.

Schweißen war cool. Die Herausforderung

liegt darin, Werkstücke auf das

Tausendstel genau zu bearbeiten.“ Diese

praktischen Arbeiten schätzt auch

Ludwig Ablaßmeier (19). Er studiert

Elektrotechnik-Informationstechnik

im Ulmer Modell an der THU. „Dabei

bekommen wir sehr viel Wissen vermittelt,

gleichzeitig erhalten wir im

Betrieb Einblicke in die Praxis. Das

sorgt dafür, dass man ein besseres Verständnis

für die gelernten Inhalte bekommt.“

Sonja Welsch (20) ist im

zweiten Jahr ihres dualen Studiums

der Wirtschaftsinformatik an der

DHBW Heidenheim. Sie hatte sich im

Vorfeld genau informiert und festgestellt,

„dass Wieland global vertreten ist

und all meine Wünsche an mein Studium

erfüllt“. Von Anfang an fühlte sie

sich wohl bei Wieland: „Wir starteten

mit einem Teamseminar in Bonlanden,

wo wir Studenten und Azubis uns

schon bei der Anreise kennenlernen

konnten.“ Generell tut Wieland viel dafür,

dass die Mitarbeiter sich wohlfühlen

– und gesund bleiben, wie Brian

Bucher (18) erzählt: „Es gibt sogar eine

Schulung zum Thema gesunde Ernährung.

Nach dem theoretischen Vortrag

haben wir in der Wieland-Kantine

gleich ein Gericht nachgekocht.“ So

viel Fürsorge sei „nicht selbstverständlich“,

betont der angehende Elektroniker

für Betriebstechnik. ka

KOMM INS

WIELAND-TEAM:

Mit deiner Begeisterung und

Freude an allem Neuen bist du ein

echter Gewinn! Bewirb dich jetzt:

wieland-karriere.de

Potenziale

freisetzen.

Ausbildung | Duales Studium

Deine Zukunft ist aus Kupfer.

Mit einer Ausbildung bei Wieland machst Du alles richtig:

ein zukunftssicherer Beruf, erfahrene Ausbilder, sympathische

Teams und gute Chancen auf Übernahme.

Mit Deiner Begeisterung für Technik entdeckst Du bei uns jeden

Tag Neues. Du kannst dich in allen Ausbildungsberufen und

Studiengängen auf nette Kollegen, eine freundliche Arbeitsatmosphäre

und gute Bezahlung freuen. Dazu gibt es zahlreiche

Extras, die Deine berufliche und persönliche Weiterentwicklung

fördern oder einfach Spaß machen.

• Technische Ausbildung

• Studium an der Dualen Hochschule

Baden-Württemberg Heidenheim

• Duales Studium „Ulmer Modell“ an

der Technischen Hochschule Ulm

Informiere Dich jetzt unter wieland­karriere.de welche

Ausbildungsberufe und Studiengänge wir aktuell anbieten.

Das ist Wieland.

8.000

MITARBEITER

76

STANDORTE

200 Jahre

ERFOLG

84 %

LÄNGER ALS

5 JAHRE DABEI

wieland-karriere.de


Anzeige NEXT STEP | 41

WINKLER

DER RICHTIGE ORT

FÜR VERTRIEBSPROFIS

Wir sind winkler! Europaweit führend im Technischen Handel und als Ausrüster rund

um Nutzfahrzeug, Werkstatt und Agrar. Egal, ob Ersatzteile für Lkw, Omnibusse oder

landwirtschaftliche Maschinen – wir beliefern unsere Kunden schnell und zuverlässig.

D

erzeit sind in der winkler

Unternehmensgruppe an

über 40 Standorten in sieben

Ländern rund 1.600

Mitarbeiter tätig, darunter über 150

Auszubildende und Studenten. Mittlerweile

bieten wir elf verschiedene kaufmännische

und technische Ausbildungsberufe

sowie duale Studiengänge

an. „Besonders gefragt sind immer

Kaufleute im Groß- und Außenhandelsmanagement

und Fachkräfte für

Lagerlogistik“, sagt Steffen Maier,

Leiter des Handelsbetriebs am

Standort Ulm. „In der Regel stellen wir

jedes Jahr zehn neue Auszubildende

ein. Unsere Branche wächst – trotz

Pandemie – weiterhin dynamisch und

daher suchen wir immer motivierten

und technikbegeisterten Nachwuchs.“

Und dieser Nachwuchs kommt nicht

selten, um zu bleiben: „Hier in Ulm haben

wir einen sehr hohen Anteil an Mitarbeitern,

die als Azubis angefangen

haben und jetzt deutlich über zehn,

fünfzehn Jahre da sind. Erst kürzlich

Das winkler-Logistikzentrum im Donautal.

hatte jemand 40-jähriges Jubiläum“,

erzählt Steffen Maier. „Wir haben eine

hohe Übernahmequote und die Mitarbeiter

eine hohe Verbundenheit zum

Unternehmen.“ Diese Verbundenheit

Foto: winkler

ist nur einer von vielen Erfolgsfaktoren

von winkler in Ulm. Der Standort entwickelt

sich kontinuierlich weiter und

investiert regelmäßig in ein modernes

Arbeitsumfeld und gut ausgestattete

Arbeitsplätze. Im Zentrallager kommt

neueste Förder- und Kommissioniertechnik

zum Einsatz. „Wir rüsten immer

nach, schauen, welche Technik zu

uns passt, und schaffen aktuelle Geräte

an“, verrät Ralf Keilwerth, Standortleiter

des Zentrallagers in Ulm. Und

auch seine Auszubildenden entwickelt

winkler in Ulm stets weiter und bietet

spezielle Azubiseminare und fachspezifische

Weiterbildungen an. Aktuelle

Stellenausschreibungen und Infos zur

Ausbildung bei winkler findest du online

unter winkler.com/ausbildung

HAST DU LUST ...?

winkler Fahrzeugteile GmbH

Kontakt: Simone Häußler

simone.haeussler@winkler.de

Tel.: 0731 94690-616

winkler Logistik GmbH

Kontakt: Andreas Klöppel

andreas.kloeppel@winkler.de

Tel.: 0731 94690-821

„Bei winkler ist es mir leicht gefallen, mich

schnell als fester Teil des Teams zu fühlen.

Das Arbeitsklima ist super und bei Fragen

steht mir immer jemand zur Seite!“

Mach‘s wie Julia und komm zu winkler! Am

Standort Ulm bieten wir dir:

Ausbildungen zum/zur

• Fachkraft (m/w/d) für Lagerlogistik

• Kaufmann/-frau für Groß- und Außenhandelsmanagement

• Kaufmann/-frau für Büromanagement

Duales Studium

• Spedition, Transport und Logistik (B.A.)

Besuch uns online:

winkler.de/ausbildung


42 | NEXT STEP

BEREIT FÜR DIE

GROSSE CHANCE

Raus aus der Schule und ab ins Berufsleben.

Es könnte so einfach sein – wenn die Bewerbung

nicht wäre. Doch keine Angst, hier gibt’s Tipps!

Ob Ausbildung oder Studium: Das Ende

der Schulzeit und der Schritt ins Berufsleben

sind große Einschnitte im

Leben junger Menschen. Doch bevor

es richtig losgehen kann, steht ja noch eine Bewerbung

an. Und die kommt so manchen vor wie ein

unüberwindbarer Berg – was soll man da bloß reinschreiben?

Je früher man weiß, in welche Richtung

es nach dem Schulabschluss mal gehen soll, desto

besser. Dann bleibt genügend Zeit, um eine ordentliche

Bewerbung zu erstellen. Doch wie sieht die

eigentlich aus?

Der Bewerbungsbereich entwickelt sich ständig

weiter, natürlich vor allem auch wegen der zunehmenden

Digitalisierung. So wurde die gedruckte

Bewerbungsmappe mittlerweile fast vollständig

von der E-Mail-Bewerbung oder von Online-Bewerberportalen

abgelöst. Und nicht zuletzt aufgrund

der Corona-Pandemie finden viele Vorstellungsgespräche

online statt. Und das muss nicht

nur Nachteile haben. Wer sich zum Beispiel in der

erweiterten Region bewirbt, muss nicht aufwändig

hinfahren, sondern kann bequem zuhause am PC

mit dem Personalverantwortlichen sprechen.

NACHFRAGEN KOSTET NICHTS

Apropos Corona: Müssen sich junge Menschen

Sorgen machen, dass sie aufgrund der Pandemie

schlechtere Chancen auf einen Ausbildungsplatz

oder ein Studium haben? „Stecken Sie jetzt nicht

den Kopf in den Sand, sondern bewerben Sie sich

aktiv bei den Unternehmen um einen Ausbildungsplatz“,

appelliert der Ulmer IHK-Hauptgeschäftsführer

Max-Martin W. Deinhard. Denn: Nachfragen

kostet nichts und schadet auch nicht. In einer aktuellen

Umfrage der Bertelsmann-Stiftung mit dem

Titel „Ausbildungschancen im zweiten Corona-

Jahr“ wurden 1.700 junge Menschen zwischen 14

und 20 Jahren zu ihrem Blick auf den Ausbildungsmarkt

befragt. Fazit: Mehr als die Hälfte der Ausbildungsplatzsuchenden

findet die Zahl der vorhandenen

Ausbildungsplätze zu gering. Max-Martin W.

Deinhard sieht daher auch die Unternehmen in der

Pflicht. „Das ist ein Signal für die Unternehmen, in

ihren Marketingaktivitäten für ihre Ausbildungsplätze

nicht nachzulassen.“


NEXT STEP | 43

78 %

DER BEFRAGTEN, DIE BEREITS

AN EINEM DIGITALEN BEWER-

BUNGSGESPRÄCH TEILGENOM-

MEN HABEN, GABEN AN, DASS

IHNEN DIESE ART DES VORSTEL-

LUNGSGESPRÄCHS GEFALLEN

HAT.

QUELLE: BITKOM

Was ist nun aber bei einer Bewerbung wichtig? Erst mal geht

es um Formales. In einer Ausschreibung steht meist drin, wie

man sich bewerben soll. Also ob eine E-Mail-Bewerbung, eine

klassische Bewerbungsmappe oder die Bewerbung über ein

bestimmtes Portal gewünscht wird. Daran sollte man sich

auf jeden Fall halten. Ebenfalls wichtig ist eine ordentliche E-

Mail-Adresse, die so aussieht: vorname.nachname@provider.

de. E-Mail-Adressen mit Spitz- und Kosenamen haben in einer

Bewerbung nichts verloren. Zudem sollten Jugendliche darauf

achten, wie sie sich in sozialen Netzwerken wie TikTok, Facebook

oder Instagram präsentieren. Denn natürlich kennen

auch Personalverantwortliche Google – und nutzen es. Also:

Profile lieber auf privat stellen.

Für den Text der Bewerbung sollte man eine klassische Schriftart

wie Arial, Calibri oder Times New Roman verwenden – bitte

nichts Verschnörkeltes. Zudem gilt: Rechtschreibung und

Zeichensetzung sind auch bei digitalen Bewerbungen wichtig.

Lieber nochmal jemanden Korrektur lesen lassen. Und das

Bewerbungsfoto? Das ist heute oft nicht mehr verpflichtend,

aber nicht unwichtig. Nur sehr wenige Unternehmen verzichten

darauf. Und ja, der Gang zum Fotografen lohnt sich dafür

auf jeden Fall. Anschreiben, Lebenslauf, eventuell noch ein

Bewerbungsmotivationsschreiben und die Zeugnisse – ganz

schön viel. Um es den Personalverantwortlichen leichter zu

machen, sollte man die Dokumente bündeln. Geht die Bewerbung

digital an das Unternehmen, ist für Dokumente das Dateiformat

pdf am besten. Das kann an jedem Rechner geöffnet

werden und es verschieben sich keine Zahlen und Absätze.

Die Gesamtdatenmenge sollte nicht größer als 5MB sein und

aus drei Teilen bestehen: Anschreiben, Lebenslauf und die

Zeugnisse zusammengefasst zu einem Dokument.

90 %

DER BEFRAGTEN UNTERNEHMEN

GEBEN AN, DASS SIE BEWERBUN-

GEN PER E-MAIL ANNEHMEN.

QUELLE: STATISTA

DIE TOP 5 DER ONLINE-TOOLS

FÜR VORSTELLUNGSGESPRÄCHE:

1. MICROSOFT TEAMS – 59 PROZENT

2. SKYPE – 39 PROZENT

3. ZOOM – 33 PROZENT

4. GOTOMEETING – 17 PROZENT

5. WHATSAPP – 11 PROZENT

© AVN PHOTO LAB. © ROMAN KOSOLAPOV, © LUIS MOLINERO/SHUTTERSTOCK.COM. MEDIASERVICE ULM


44 | NEXT STEP

EIN WETTSTREIT

DER BESTEN

Die Zahl der Teilnehmenden

in

einem Assessment-

Center kann zwischen

zwei und 20

Personen betragen.

Bewerbung schreiben, dann das Vorstellungsgespräch

und vielleicht noch ein Tag Probearbeiten: So sehen viele

Bewerbungsprozesse aus. Doch es gibt für Unternehmen

auch noch eine andere Möglichkeit. Nämlich das

Abhalten eines Assessment-Centers.

Beim Assessment-Center werden Bewerber

einer intensiven Persönlichkeitsprüfung

unterzogen. Meist dauert es mehrere Tage.

Ziel ist es, unter allen Bewerbern denjenigen

zu finden, der am besten für die ausgeschriebene

Stelle geeignet ist. Teilnehmer müssen mitunter

ganz schön die Zähne zusammenbeißen. Schließlich

wollen die Personalverantwortlichen wissen,

wie man mit Stress umgehen kann.

Die unterschiedlichen Aufgaben dienen dazu, die

fachlichen, aber auch die sozialen Kompetenzen der

Bewerber herauszufinden. Meist beginnt das Verfahren

mit einem Interview ganz ähnlich dem klassischen

Vorstellungsgespräch. Manchmal steht zu Beginn

aber auch eine Selbstpräsentation an. Man stellt

sich den Verantwortlichen und Mitbewerbern kurz

vor, spricht über die Motivation für die Bewerbung

und wichtige Eckpunkte im Lebenslauf und versucht

dabei, einen möglichst sympathischen und professionellen

Eindruck zu hinterlassen.

LÄSST DU ANDERE AUSREDEN?

Gruppendiskussionen sind Teil der meisten Assessment-Center.

Hier wird nicht nur beobachtet, wie

kompetent jemand fachlich ist, sondern es zählen

auch die Soft Skills. Kann man gut zuhören? Hat man

die Fähigkeit, andere Menschen ausreden zu lassen?

Wer ist kompromissbereit? Wer kann sich durchsetzen?

Ebenfalls beliebt sind Fallstudien, die einzeln

oder in der Gruppe gelöst werden sollen. Dabei gibt es

eine Problemstellung aus dem Unternehmens alltag,

die es in einer bestimmten Zeit zu lösen gilt. Die Postkorbübung

ist einer der Klassiker und der ultimative

Stresstest. Dabei muss man in kurzer Zeit zum Beispiel

E-Mails sichten, kategorisieren, archivieren und

priorisieren – während das Telefon ständig klingelt

Und wie sieht es mit den Kosten aus? Je nachdem wie

aufwändig ein Assessment-Center gestaltet wird, wie

viele Bewerber eingeladen werden und wie lange es

dauert, belaufen sich die Kosten für das Unternehmen

auf 30.000 bis 50.000 Euro.

(QUELLE: STERN)


NEXT STEP | 45

Rund 30 Tage dauert

die Konzeption eines

Assessment-Centers

für ein Unternehmen.

Denn auch wenn es

einen groben Rahmen

gibt, muss der Ablauf

für jedes Unternehmen

individuell angepasst

werden.

(QUELLE: STERN)

oder jemand kommt, um Fragen zu stellen. Weitere Aufgaben können

Rollenspiele, Einzelinterviews, Intelligenztests oder Konzeptionsübungen

sein.

Ach ja, und dann wäre da noch der „Gabeltest“: Meist dauern Assessment-Center

mehrere Tage, mindestens aber einen vollen Tag. Das bedeutet,

dass es auch Pausen und Essen gibt. Die meisten Bewerber gehen

davon aus, dass ihr Verhalten in den Pausen nicht gewertet wird.

Doch dieser Schuss kann nach hinten losgehen. „Wenn man sich beim

Mittagessen unangemessen verhält, fällt das natürlich auf“, sagt der Arbeitspsychologe

Klaus Melchers von der Universität Ulm in einem Interview

mit „Zeit Campus“. „Das Hemd würde ich an dieser Stelle noch

nicht aufknöpfen.“ Und: Gibt es als Essensauswahl Spaghetti und Risotto,

lieber Zweiteres nehmen. Davon landet weniger auf der Kleidung.

© VICTORIAART, © OTELLO-STPDC, © WAVEBREAKMEDIA, © MONKEY BUSINESS IMAGES/SHUTTERSTOCK.COM


46 | NEXT STEP Anzeige

LANDESWASSER-

VERSORGUNG

„ICH SORGE FÜR

GUTES TRINKWASSER“

Ohne Wasser kein Leben – doch wie kommt der wertvolle Stoff eigentlich in unsere

Leitungen? Dafür ist unter anderem die Landeswasserversorgung zuständig.

Sie beliefert rund 250 Städte und Gemeinden in Deutschland mit Trinkwasser.

Schon im Kindergartenalter

hatte David Nieß zum ersten

Mal Kontakt mit seinem heutigen

Ausbildungsbetrieb.

„Wir waren damals mit dem Kindergarten

bei der Landeswasserversorgung“,

lacht der 17-Jährige. Dass er

selbst einmal bei der LW, wie das Unternehmen

kurz genannt wird, arbeiten

würde, war da noch nicht klar. David

nahm sich Zeit für die Orientierung.

„Ich war auf der Realschule in

Sontheim an der Brenz. Während meiner

Schulzeit habe ich ein Praktikum

bei einem Elektriker gemacht und bei

weiteren Praktika in andere Berufe

reingeschnuppert“, sagt der Azubi.

Das Praktikum bei der LW hatte ihm

seine Mutter vorgeschlagen – und es

gefiel ihm so gut, dass er sich für die

Ausbildung zur „Fachkraft für Was-

Liebt seinen Ausbildungsberuf: David Nieß (rechts) mit seinem Kollegen Thomas

Hillmann.

Foto: akbildermacher.com/Adam Kapalla

serversorgungstechnik“ bewarb –

mit Erfolg. Insgesamt beschäftigt die

LW 15 Azubis. Nun kümmert er sich darum,

„dass die Menschen mit gutem

Trinkwasser versorgt werden“, wie David

nicht ohne Stolz sagt. Zunächst einmal

müssen die Wasserförderungsanlagen in

den Wasserwerken Dischingen und Langenau

laufen, dann geht es um Qualitätskontrolle.

„Dafür nehmen wir Proben,

die das Labor analysiert. Die Trübung

und die Härte sind dabei entscheidend.“

AM LIEBSTEN

DRAUSSEN

Der 17-Jährige erledigt viele seiner Aufgaben

selbstständig. „In der Ausbildung

machen wir am Anfang einen Metall-Grundkurs,

lernen Schweißen und

Werkstattarbeiten (Feilen, Bohren, Gewindeschneiden,

Fräsen, Drehen, usw.).

So bekommen wir die technischen

Grundlagen.“ Während der Hochphase

der Pandemie arbeitete er oft im Homeoffice.

„Die LW hätte mir dazu auch einen

Laptop gestellt, aber ich bin technisch

ganz gut ausgestattet“, erklärt

David. Sein bevorzugter Einsatzort ist

aber nicht am PC, sondern draußen,

„beim Überprüfen der Brunnen und

Anlagen“. Allerdings gibt es da noch einen

kleinen Pferdefuß: „Ich habe noch

keinen Führerschein“, lacht David.

Aber der ist in Arbeit.

ka

Unsere Ausbildung

ist mit allen Wassern

gewaschen.

Die Landeswasserversorgung ist eines der größten Fernwasserversorgungsunternehmen in Deutschland. Rund 280 Mit arbeiterinnen

und Mitarbeiter sorgen dafür, dass bei etwa 3 Millionen Menschen in Baden-Württemberg und Bayern jederzeit Trinkwasser

bester Qualität aus dem Wasserhahn fließt.

Für unser Wasserwerk bzw. Betriebs- und Forschungslaboratorium in Langenau und unsere Haupt verwaltung

in Stuttgart suchen wir zum 01.09.2022 Auszubildende bzw. zum 01.10.2022 Studenten als

Chemielaborant (m/w/d)

Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

(m/w/d)

Elektroniker für Betriebstechnik

(m/w/d)

Kennziffer: LW-22-P-05

Wir bieten

• intensive und kontinuierliche Betreuung von Ausbildungsbeginn an

• einen abwechslungsreichen Ausbildungsplatz mit verantwortungsvollen Aufgaben

• Bezahlung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes

• eine Übernahmegarantie für mindestens ein Jahr bei guten Leistungen

Bachelor of Arts (DHBW) – BWL

Dienstleistungsmanagement Non profit

(m/w/d)

Bachelor of Science (DHBW) –

Informatik (m/w/d)

Nähere Informationen finden Sie auf unserer Website.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Ihre Online-Bewerbung

senden Sie bitte unter Angabe der o.g.

Kennziffer an: ausbildung@lw-online.de

www.lw-online.de/karriere


Anzeige NEXT STEP | 47

ZWICK

ROELL

JETZT ABER SCHNELL:

INFOTAGE BEI ZWICKROELL

Warum zerreißt man Schrauben, zerdrückt Getränkedosen oder biegt ein Smartphone,

bis es bricht? Antworten auf diese Fragen und alles zu seinen Ausbildungs- und

Studienmöglichkeiten verrät ZwickRoell bei den Infotagen – noch bis 9. Juli.

ZwickRoell. Jedes Jahr bildet Zwick-

Roell rund 25 neue Azubis und Studenten

aus – sowohl in den kaufmännischen

und technischen Ausbildungsberufen

als auch bei den Studiengängen,

welche in Kooperation

mit den Dualen Hochschulen in

Mannheim und Heidenheim sowie

der Hochschule Ulm angeboten werden.

REINSCHAUEN BEIM

WELTMARKTFÜHRER

Materialprüfung ist elementarer

Bestandteil in

der Forschung und Entwicklung,

aber auch in

der Qualitätskontrolle in nahezu jeder

Industrie. In allen Branchen nehmen

die Anforderungen an die Produktqualität

stetig zu. Mit weniger Rohstoffen

und effizienteren Fertigungsanlagen

sollen die Produkte immer schneller

gefertigt werden – bei gleichbleibender

oder sogar verbesserter Qualität. Für

die Hersteller ist es unverzichtbar, ihre

Produkte auf Herz und Nieren zu prüfen,

bevor diese zum Verkauf angeboten

werden. Prüfen heißt bei ZwickRoell

kaputt machen.

Seit über 70 Jahren stellt ZwickRoell

am Standort in Ulm-Einsingen Prüfmaschinen

her. Mit 1.600 Mitarbeitern

und Vertretungen in über 50

Wir fertigen Produkte mit höchster Sorgfalt und Präzision und bieten modernste

Lösungen für Forschung und Entwicklung!

Foto: ZwickRoell

Ländern gehört der Ulmer Maschinenbauer

zu den Weltmarktführern.

Mehr als 75 Auszubildende und Studenten

in acht Ausbildungsberufen

und sieben Studiengängen absolvieren

zurzeit ihre Ausbildung bei

ZwickRoell ist innovativ und immer

offen für neue Wege. So haben wir uns

dazu entschieden, unsere Informationstage

für Ausbildung und Studium

dieses Jahr mit Präsenzterminen,

aber auch online anzubieten. Die Infos

dafür findest du auf unserer

Homepage unter zwickroell.com/

ausbildung. Wir freuen uns auf dich!

pm

INFOTAGE ONLINE

ODER VOR ORT

ZwickRoell veranstaltet seit dem

24. Juni seine „Infotage Ausbildung

und Studium“ – diese laufen

noch bis 9. Juli. Wer dabei sein

will, sollte sich gleich anmelden.

Infotage Ausbildung

und Studium

Virtuell oder persönlich bei uns in Einsingen

24. Juni bis 9. Juli 2021 - gleich online anmelden!

Online Infoveranstaltung

via TEAMS – allgemeiner Überblick

Donnerstag, 24. Juni 2021, 16:30 Uhr

Dienstag, 29. Juni 2021, 16:30 Uhr

· Dein Einstieg bei ZwickRoell

· Bewerbung (Zeitpunkt, Inhalt,…)

· Technische und kaufmännische

Ausbildung/Studium bei uns

· Auslandsaufenthalt oder

Aufenthalt bei einer Tochterfirma

· Benefits – Work/Life

· Perspektiven/Karriere

· Weitere Punkte (Juniorfirma,

Teamentwicklung,…)

www.lw-online.de/karriere

Alle weiteren

Informationen unter:

zwickroell.com/

ausbildung

Persönliche Termine

(Online oder vor Ort in Einsingen)

Vom 30.06.2021 bis 05.07.2021

sind Termine vor Ort in Einsingen direkt

mit den Ausbildern des entsprechenden

Berufs oder Studiums möglich.

Vom 06.07.2021 bis 09.07.2021

vergeben wir Online-Beratungstermine

Folge uns auf:

Instagram.com/zwickroell

ZwickRoell GmbH & Co. KG

August-Nagel-Straße 11

D-89079 Ulm-Einsingen


48 | NEXT STEP Anzeige

EVOBUS

AUSBILDUNG MIT

ZUKUNFT BEI EVOBUS

Die EvoBus GmbH als größtes Tochterunternehmen der Daimler AG ist Marktführer

im europäischen Busgeschäft. Für die technische Entwicklung und anspruchsvolle

Herstellung der Busse sucht das Ausbildungsteam jährlich Nachwuchs-Fachkräfte.

Alina Jungsthöfel ist duale Studentin bei EvoBus in Neu-Ulm.

Foto: EvoBus

Neben sieben Ausbildungsberufen

bietet das Reisebuswerk

in Neu-Ulm

jungen Schulabgängern

auch vier duale Studiengänge an der

DHBW an. Alina Jungst höfel (19) hat

sich für den dualen Studiengang Elektrotechnik/Fahrzeugelektronik

entschieden

und studiert nun im zweiten

Jahr an der Dualen Hochschule

Ravensburg am Campus Friedrichshafen.

„In insgesamt sechs Theoriesemestern

lernen wir neben ingenieurswissenschaftlichen

Grundlagen

auch fahrzeugspezifische Themen

kennen. Diese Inhalte kann ich während

der Praxisphasen bei EvoBus

in Neu-Ulm direkt mit den Anforderungen

im Arbeitsalltag verknüpfen.“

Zusätzlich zur Betreuung durch

das Ausbildungsteam werden die dual

Studierenden der Studiengänge

Informatik und Elektrotechnik von

einem Paten aus dem Fachbereich

während des dreijährigen Studiums

begleitet. Dadurch soll sichergestellt

werden, dass die Studierenden während

der sechs Praxisphasen umfassenden

Einblick ins Unternehmen erhalten

und somit die Weichen für eine

Übernahmestelle frühzeitig gestellt

werden. Alinas Studienschwerpunkt

ist der Bereich Embedded IT. „Im Vordergrund

stehen hierbei Embedded

IT-Systeme, Fahrerassistenzsysteme

und das autonome Fahren.“ Alternativ

haben die dual Studierenden die

Möglichkeit, den Schwerpunkt Elektromobilität

und alternative Antriebe

zu wählen. Gerne hätte Alina, die

schon mal im Silicon Valley gelebt

hat, in diesem Jahr Berufserfahrung

im Ausland gesammelt – „wäre die

Pandemie nicht dazwischengekommen,

wäre ich jetzt wahrscheinlich in

Japan. Aber vielleicht wird das in der

Zukunft ja nochmal was.“ Sie würde

nach erfolgreichem Bachelorabschluss

gern im Unternehmen bleiben

und berufsbegleitend ihren Master

machen. „Für SchülerInnen, die Mathe

mögen, technisches Interesse haben

und Informatik spannend finden,

ist Elektrotechnik/Fahrzeugelektronik

als duales Studienfach genau das

Richtige.“

hv

GUT ZU WISSEN

EvoBus bildet bedarfsorientiert

aus und übernimmt die Auszubildenden

und dualen Studenten bei

guten Leistungen und entsprechendem

Verhalten nach der Ausbildung

in ein festes Arbeitsverhältnis.

Ausbildung und Duales Studium

Ausbildung (m/w/d):

• Elektroniker für Automatisierungstechnik

• Fachlagerist

• Fahrzeuginterieur-Mechaniker

• Fahrzeuglackierer

• Fertigungsmechaniker

• Industriekaufmann

• KFZ-Mechatroniker

Duales Studium (DHBW): (m/w/d)

• BWL-Digital Business Management

• Elektrotechnik/Fahrzeugelektronik

• Informatik/Informationstechnik

• Wirtschaftsingenieurwesen

Steig mit ein bei der EvoBus GmbH

Mit voller Kraft in die Zukunft, das ist unser Motto. Deswegen suchen wir dich! Du machst deinen Schulabschluss und möchtest nächstes Jahr mit einer

Ausbildung oder einem praxisnahen Studium durchstarten? Wir bieten dir viele Möglichkeiten beim Bus.

Scanne den QR-Code und bewirb dich jetzt: Join (b)us!

Daimler Buses, EvoBus GmbH, Carl-Zeiss-Straße 2, 89231 Neu-Ulm, www.evobus.com

Daimler Buses

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine