Kette und Krone in Cappel 1/2021

markus1510

Mitgliedermagazin des Cappeler Schützenvereins

Kette und Krone in Cappel

Ausgabe 1/2021

9. Ausgabe/Sommer

Kette und Krone

in Cappel

www.cappeler-schützenverein.de

1


2 www.cappeler-schützenverein.de


VORWORT

Liebe Schützenbrüder,

liebe Freunde des Cappeler Schützenvereins!

Erneut schreibe ich dieses Grußwort

für ein Sommerheft der KKC, in dessen

Mittelpunkt eigentlich das Schützenfest

stehen sollte, welches auch in

diesem Jahr nicht stattfinden kann. Zu

unsicher sind die Voraussetzungen, zu

dynamisch ist immer noch die Pandemie-Lage,

als dass wir unbeschwert

unser traditionelles Fest in der bewährten

Form hätten feiern können. Insbesondere

sind wir aber auch unserem

Königspaar Frank und Verena Berkenhaus

ein „richtiges“ Schützenjahr mit

Gastbesuchen und Veranstaltungen,

vor allem aber ein eigenes Hochfest

schuldig, das diesen Namen auch verdient.

Deswegen hat sich der Vorstand auch in diesem Jahr schweren Herzens

zur Absage unseres Festes entschließen müssen.

Wissenschaftler des „Kompetenzzentrums für Kulturerbe“ der Universität

Paderborn haben kürzlich untersucht, wie sich die Pandemie-Situation auf

die Schützenvereine auswirkt. In der Zeitschrift „Westfalenspiegel“ hieß

es vor wenigen Wochen dazu: „Die kulturelle Praxis der Schützenvereine

ist durch die Pandemie in ihrem Lebensnerv und Wesenskern getroffen,

da gerade das Zusammenspiel von Gemeinschaft und Geselligkeit in der

Krise nur schwer realisierbar und digital simulierbar ist. Die Corona-Pandemie

traf insbesondere den Bereich des Immateriellen Kulturerbes, also

Bräuche und Rituale, aber auch den ganzen Bereich der Aufführungspraxis.“

Für alle Vereine gilt, so die Wissenschaft, was wir für den Cappeler

Schützenverein nur bestätigen können: Mehr als 90 Prozent der Befragten

vermissten die Schützenfeste im Vergleich zu anderen Veranstaltungen

und Angeboten der Vereine am stärksten. Ihnen fehlen die Schützenfeste

vor allem als Ort der Begegnung und des Wiedersehens mit Freunden und

Bekannten sowie als Ort der Geselligkeit und Gemeinschaft.

Die Untersuchung hatte aber auch noch ein anderes Ergebnis: Ein Viertel

der Befragten glaubt, dass die Bedeutung der Vereine durch die Pandemie

www.cappeler-schützenverein.de

3


VORWORT

noch gestiegen ist. Und es werden Chancen für die Weiterentwicklung

gesehen, etwa bei den Themen „Kreativität“ oder Digitalisierung. Jonas

Leineweber, einer der Wissenschaftler, stellte im „Westfalenspiegel“ fest:

„Man hat auf jeden Fall gesehen, dass sie in der Krise ihre Bedeutung

für das Gemeinwesen noch einmal gestärkt haben. Die Vereine haben

gezeigt, dass sie nicht nur gesellig feiern, sondern auch solidarisch sind.“

Genau das haben wir auch in Cappel gezeigt und das lässt uns mit Mut,

Hoffnung und Zuversicht in die Zukunft blicken. Wir sind unserem amtierenden

Königspaar Frank und Verena Berkenhaus sehr dankbar, dass es

noch ein weiteres Jahr als Majestätenpaar zur Verfügung steht. Gemeinsam

mit unseren diesjährigen Jubelköniginnen Ingeborg Haggeney, Hilde

Bursian und Ute Müller werden wir sie beim nächsten regulären Schützenfest

im Jahr 2022, zusammen mit den in den Jahren 2020 und 2022

zu würdigenden Jubelpaaren, gebührend feiern. Aber selbstverständlich

stehen die diesjährigen Jubelkönigspaare schon in dieser Ausgabe unserer

„KKC“ im Mittelpunkt. Übrigens ebenso wie unser Schützenhaus, in dem

in den vergangenen Monaten viel passiert ist.

Letztes und dieses Jahr haben wir zu Ostern geflaggt, werden das auch an

unserem Schützenfestwochenende tun und rufen alle Cappeler Mitbürger

dazu auf, ihre Häuser und Straßen ebenfalls festlich zu schmücken. Unter

Einhaltung der Abstandsregeln werden wir an unserem Schützenfestsonntag

einen Schützengottesdienst unter freiem Himmel abhalten. Anschließend

folgt die Kranzniederlegung und in diesem Jahr dort auch die Ehrung

der langjährigen Vereinsmitglieder. Die Rinderwurst werden wir wieder am

Montagmorgen zur Abholung im Schützenhaus bereitstellen. Vom Verein

und von der Warsteiner Brauerei gibt es auch noch weitere Überraschungen.

Alle Details für das Wochenende findet ihr in diesem Heft.

Gemeinsam werden wir nun auch dieses zweite Jahr ohne unser Hochfest

überstehen und dann mit neuem Schwung in die Schützenfestsaison 2022

starten. Wir hoffen aber sehr, dass wir schon unsere Herbstversammlung

in traditioneller Form durchführen können.

Zunächst wünsche ich aber allen viel Spaß mit dieser KKC und vor allem:

Bleibt gesund!

Bernd Hollenhorst

Oberst und Vereinsvorsitzender

4 www.cappeler-schützenverein.de


IMPRESSIONEN

Frühjahrsversammlung ganz anders

www.cappeler-schützenverein.de

5


IMPRESSIONEN

6 www.cappeler-schützenverein.de


ONLINE-VERSAMMLUNG

Online-Versammlung:

Premiere beim Cappeler Schützenverein

In den 184 Jahre seines Bestehens hat der Cappeler Schützenverein zahlreiche

Veränderungen erfahren müssen, die häufig äußeren Umständen

geschuldet waren. So auch jetzt in der Pandemiesituation: Die traditionelle

Frühjahrsversammlung fand nicht wie gewohnt im Schützenhaus

statt, sondern die Cappeler Schützen hatten sich online zur Versammlung

getroffen. Knapp 100 Schützen waren der Einladung des Vorstandes

zur „Informationsveranstaltung“ gefolgt, ein deutlicher Hinweis

darauf, dass der Bedarf an Information, aber auch der Wunsch nach

Austausch mit den Schützenbrüdern ungebrochen ist.

Oberst Bernd Hollenhorst informierte umfänglich über die Aktivitäten

des Vereins seit dem Beginn der Coronabeschränkungen. Die letzte

Zusammenkunft sei die Karnevalsveranstaltung 2020 gewesen. Die

Frühjahrsversammlung sei dann schon ausgefallen, die dort notwendig

gewesenen Wahlen werden bei der nächsten möglichen Versammlung

nachgeholt. Erfreulich sei die Resonanz auf den Gottesdienst am Schützenfestwochenende

und die Nachfrage nach der Rinderwurst am Montagmorgen

gewesen. Hollenhorst bedankte sich bei den Jungschützen

für die angebotene Hilfeleistung an ältere Mitbürger in Cappel, eine

beispielhafte Aktion, die echten Schützengeist gezeigt habe. Der Cappeler

Schützenverein habe sich sehr darum bemüht, den Kontakt zu den

Schützenbrüdern zu halten. Das sei etwa durch das Erscheinen der Mitgliederzeitschrift

„KKC“ geschehen, welche die jeweils aktuellen Informationen

transportiert habe. Flagge habe man auch jeweils zu Ostern

durch die Teilnahme an der Aktion „Schützen zeigen Flagge“ gezeigt.

Darüber hinaus habe es aber auch weitere vereinsinterne Aktionen, so

etwa Veränderungen am Schützenhaus, gegeben. Erforderliche Brandschutzarbeiten,

Malerarbeiten, die Renovierung der Herrentoilette und

der Austausch der Tischplatten seien vorgenommen worden.

Auch für das Jahr 2021 kündigte Oberst Hollenhorst weitere Arbeitseinsätze

am Schützenhaus an. Auf dem Programm stünden die

Pflastererweiterung vor dem Schützenhaus, die Neuverlegung des

Regenwasserabflusses und die Anbringung von Scheuerleisten im Veranstaltungsraum.

Ob diese weiteren Maßnahmen zugleich eine Vorbe-

www.cappeler-schützenverein.de

7


ONLINE-VERSAMMLUNG

reitung auf ein Schützenfest seien, sei ungewiss. Angesichts der nach

wie vor schwierigen Pandemie-Lage warte man noch mit einer Entscheidung,

ein „Rumpf-Schützenfest“ wolle aber niemand feiern, auch dem

Königspaar, Frank und Verena Berkenhaus, dem der Oberst für sein Engagement

ausdrücklich dankte, wolle man das nicht zumuten. Mit drei

Jubelköniginnen sei der Verein in das Schützenjahr gegangen. Die Jubelmajestäten,

das 25-jährige Jubelpaar Alois und Ingeborg Haggeney,

das 40-jährige Jubelpaar Werner und Hilde Bursian, und das 50-jährige

Jubelpaar Norbert und Ute Müller, insbesondere natürlich die lebenden

Königinnen, werde man in der Sommer-KKC entsprechend würdigen.

Es schlossen sich die Finanzübersicht durch Rendant Major Ulrich Loddenkemper

und der Bericht der Schießsportabteilung an. Loddenkemper

konnte positiv berichten, dass es keine Austritte aus dem Verein aufgrund

der Coronasituation gebe. Bemerkbar machten sich in der Mitgliederentwicklung

allerdings die fehlenden Aufnahmen während der Schützenfeste,

die die natürlichen Abgänge stets ausgeglichen hätten. Insofern

ist der Mitgliederbestand bei aktuell 782 Mitgliedern leicht rückläufig.

Mit vorsichtigem Optimismus geht der Cappeler Schützenverein in das

Schützenjahr. „Wenn eines sicher ist“, so Oberst Bernd Hollenhorst am

Ende der Versammlung, „dann das, dass ich nicht als einziger Oberst

ohne Schützenfest in die Vereinsgeschichte eingehen werde.“ Der vor

zwei Jahren in das Amt gewählte Oberst wird vermutlich 2022 sein erstes

Schützenfest feiern können.

MP

8 www.cappeler-schützenverein.de


KLEINE SCHÜTZEN

Auch Kindern fehlt das Schützenfest

Durch die Corona-Pandemie können

Schützenfeste auch im Jahr 2021

nicht stattfinden. Davon sind wir

alle betroffen, aber auch den Kindern

fehlen unsere Hochfeste. Viele

Dinge auf die die Kinder das ganze

Jahr über hinfiebern, wie das Abwerfen

des Kinderschützenvogels beim

Grundschulfest, dem traditionellen

Kindertanz mit kleinen süßen Präsenten zum Abschluss, das Karussellfahren

oder einfach das längere Aufbleiben und vieles mehr. All dieses

bleibt unseren Kleinen in dieser Zeit verwehrt.

Der Cappeler Schützenverein möchte daher alle Kinder einladen ihren

persönlichen kleinen Schützenvogel zu basteln und diesen am Schützenfestsonntag

den 08. August zwischen 11 Uhr und 12 Uhr am Schützenplatz

abzugeben. Die kleinen Kunstwerke werden wir dann am

Schützenplatz aufhängen. Jedes Kind erhält als Dankeschön eine kleine

Überraschung, die

drei schönsten Vögel

werden von

unseren Hofdamen

ausgewählt und mit

einer besonderen

Überraschung ausgezeichnet.

Wir freuen uns schon

darauf unseren Schützenplatz

mit euren

bunten Schützenvögeln

zu dekorieren.

www.cappeler-schützenverein.de

9


CORONA-SCHÜTZENFEST

Entwurfsseite

10 www.cappeler-schützenverein.de


CORONA-SCHÜTZENFEST

Kein Schützenfest, aber ...

Wir können in diesem Jahr kein Schützenfest feiern, aber trotzdem wollen

wir unseren Mitgliedern und Freunden etwas zurückgeben.

Wir bitten alle Mitbürgerinnen und Mitbürger in Cappel die Fahnen herauszuholen

und ihre Straßenzüge festlich zu schmücken. Über das ganze

Wochenende wird auch unser Vogel – Nachts angestrahlt – über dem

Schützenplatz thronen.

Alle Termine mit ihren Uhrzeiten, die wir hier angeben, finden vorbehaltlicher

notwendiger Änderungen durch die Corona-Situation statt. Sollten

sich Veränderungen oder Absagen ergeben, werden wir darüber per

E-Mail, das Internet und die sozialen Netze informieren.

Sonntag, 8. August 2021

15 Uhr Ökumenischer Gottesdienst unter freiem Himmel auf

dem Schützenplatz hinter dem Ehrenmal.

Anzug: Schützenrock, weiße Hose, Hut

anschließend

anschließend

anschließend

Kranzniederlegung am Ehrenmal.

(während der Kranzniederlegung bitten wir alle Teilnehmer sich zu

erheben, aber auf ihren Plätzen zu verbleiben und nicht zum Ehrenmal

zu gehen.)

Ehrung der langjährigen Vereinsmitglieder

Siegerehrung der Vereinsmeisterschaften im

Kleinkaliberschießen

Montag, 9. August 2021

ab 10 Uhr

Möglichkeit der Abholung oder des Verzehrs der

Rinderwurst im Schützenhaus.

Eine Bestellung ist bis zum 31. Juli zwingend erforderlich.

Bitte meldet euren Rinderwurstwunsch telefonisch

an Bernd Hollenhorst (02941/79928), Elmar

Helfmeier (0170/2312589), Norman Franke (0170/

2783311), Hubert Lohmeier (0171/5279856) oder per

E-Mail news@cappel-schuetzenverein.de.

www.cappeler-schützenverein.de

11


UNSERE MAJESTÄTEN

Königspaar Frank und Verena

Berkenhaus 2019-2022.

25-jähriges Jubelkönigspaar Alois

und Ingeborg Haggeney.

40-jähriges Jubelkönigspaar Werner

und Hilde Bursian.

50-jähriges Jubelkönigspaar Norbert

und Ute Müller.

12 www.cappeler-schützenverein.de


VOR 25 JAHREN

„Der Patriot“, 13.8.1996

www.cappeler-schützenverein.de

13


VOR 40 JAHREN

„Der Patriot“, 12.8.1981

14 www.cappeler-schützenverein.de


VOR 50 JAHREN

„Der Patriot“, 10.8.1971

www.cappeler-schützenverein.de

15


GEDENKEN

Gedenken an die Verstorbenen

Wie in jedem Jahr gedenkt der

Cappeler Schützenverein auch

2021 seiner vermissten, gefallenen

und verstorbenen Schützenbrüder.

In besonderer Weise sind in das

Gedenken die in der Schützenvereinssaison

2020/2021 verstorbenen

Schützenbrüder eingebunden.

Es sind dies

Ehrenmajor Willi Müller

Schützenbruder Dr. Martin Grieß

Schützenbruder Günther Meier

Schützenbruder Hubertus Baumhöver

Schützenbruder Alfons Teich

Schützenbruder Willi Lohmeier

Ehrenmitglied Franz Gausemeier sen.

Der Cappeler Schützenverein wird sie in ehrender Erinnerung behalten.

Langjährige Vereinsmitglieder

25 Jahre

Michael Büker, Michael Finke, Thorsten Gräf, Ingo Grüter, Siegfried Hilgers,

Ralf Krause, Dieter Langeneke, Manfred Lutter, Joachim McGready,

Bertholt Mertens, Björn Mertens, Thomas Platen, Thorsten Röwekamp,

Oliver Röwekamp, Daniel Schmiedel, Norbert Trockel, Dirk Trojanski

40 Jahre

Gerhard Gutbier, Heinz-Dieter Rehm, Winfried Roolf, Gerd Rüdingloh,

Axel Rüger, Heiner Schulze-Ahlke, Lothar Schneider, Werner Trettin

50 Jahre

Gerhard Helfmeier, Hubert Riedel, Eduard Schumacher, Klaus Lemken,

Alfred Wegert, Franz-Josef Wilkmann

60 Jahre

Josef Beckstedde, Walter Teigeler

16 www.cappeler-schützenverein.de


SCHÜTZENHAUS

Zeit am Schützenhaus sinnvoll genutzt

Leider konnte im letzten Jahr kaum eine Veranstaltung im Schützenhaus

stattfinden. Dennoch konnten wir einige Aufgaben am Schützenhaus

erledigen und bei so manchem Projekt in die detaillierte Planungsphase

übergehen. Neben „Papierkram“ im Rahmen der Nutzungsänderung

wurde aber auch unmittelbar am Schützenhaus einiges geleistet. Neben

Aufräum- und Reinigungsaktionen wurde der große Saal vollständig neu

gestrichen und erscheint nun in neuer Farbgebung. Zudem wurden die

Urinale im Herren WC erneuert und im Außenbereich wurde eine Halterung

für Fahnenstangen gebaut, die in diesem Jahr noch aufgestellt wird.

Außerdem verfügt die Theke im Saal nun über den langersehnten Warmwasserzugang.

Auch die Planungsphase für die Pflastererweiterungen

rund um das Schützenhaus ist abgeschlossen und die Bestellungen für

das Material laufen. In diesem Zuge werden noch weitere Fahrradbügel

vor dem Schützenhaus installiert und auch der Regenwasserabfluss wird

optimiert. An dieser Stelle möchte sich der Oberst mit dem gesamten

Vorstand bei allen helfenden Händen bedanken. Denn nur gemeinsam

können die vielseitigen Aufgaben erledigt werden. Wir freuen uns schon

sehr darauf, euch hoffentlich bald wieder im Schützenhaus zu einer Versammlung

empfangen zu dürfen.

Die beiden umliegenden Seiten enthalten

Erinnerungsfotos vom Bau des

Schützenhauses, die uns freundlicherweise

Hauptmann Norman Franke

zur Verfügung gestellt hat. BB

www.cappeler-schützenverein.de

17


SCHÜTZENHAUS 2003

18 www.cappeler-schützenverein.de


SCHÜTZENHAUS 2003

www.cappeler-schützenverein.de

19


SCHIESSABTEILUNG

Kreismeisterschaften

Durch die in der Corona-Pandemie ausgelösten Zwangspause im Amateursportbereich

konnten in der letzten Saison lediglich die Kreismeisterschaften

im Luftgewehrschießen durchgeführt werden.

Hier belegte die 1.Seniorenmannschaft mit Jörg Guderjan, Andreas Müller

und Franz-Josef Zimmermann den 3. Platz. Insgesamt stellten die

Cappeler Sportschützen 8 Teilnehmer die in den unterschiedlichen Altersklassen

noch dreimal den 4. Platz in der Einzelwertung erreichten.

Wir suchen Verstärkung für die Disziplinen

Luftpistole und Luftgewehr

und freuen uns insbesondere über

junge Schützen ab 12 Jahren.

Jeweils Dienstag 19-21 Uhr

Jeweils Sonntag 10.30-12 Uhr

20 www.cappeler-schützenverein.de


SCHIESSABTEILUNG

Sportschützen erhalten 10.000 Euro vom Land NRW

Mit „Moderne Sportstätte 2022“ ist das größte Sportförderprogramm

aufgelegt worden, das es je in Nordrhein-Westfalen gegeben hat –

Gesamtvolumen: 300 Millionen Euro. Hiervon profitiert nun auch die

Schießabteilung des Cappeler Schützenvereins mit 10.000 Euro. Das hat

vor einigen Wochen der CDU-Landtagsabgeordnete Jörg Blöming mitgeteilt.

Der Verein hatte für die Modernisierung des Schießstandes einen

entsprechenden Antrag gestellt.

Zunächst wurde die veraltete Computeranlage durch eine Neue ersetzt,

die die digitalen Signale auch auf verschiedenen Monitoren/Beamer

durch eine Visualisierungssoftware sichtbar macht. Die beiden

äußeren Schießbahnen wurden mit einer Red-Dot-Laser-Schießanlage

für das Nachwuchstraining erweitert. Die gesamte Beleuchtung wurde

durch energiesparende LEDs ersetzt. Die Decken und Wände wurden

mit schall- und wärmedämmenden Materialien beplankt. Des Weiteren

wird noch an einer zusätzlichen Be- und Entlüftung des Schützenstandes

inklusive CO2-Ampel gearbeitet. Die gesamten Maßnahmen sollen bis

Ende August abgearbeitet werden, damit die Cappeler Sportschützen

ab Herbst auf einer hochmodernen Schießsportanlage schießen können.

Jugendarbeit der Schießabteilung nimmt wieder Fahrt auf

Nach fast achtmonatiger Zwangspause konnte Jugendsportleiter Jörg

Guderjan am 15. Juni zahlreiche Jugendliche zum ersten Training auf

dem frisch renovierten Schießstand begrüßen. Besonderes Interesse

weckte bei den

Nachwuchsschützen

die neu installierte

Red-Dot-Laser-Schießanlage.

Interessierte Nachwuchsschützen

können

sich bei Jörg unter

der Mobilfunknummer:

0173 2651483

zum Training oder den

angebotenen Schnupperkursen

anmelden.

www.cappeler-schützenverein.de

21


TERMINE

Zurzeit kann niemand sagen, welche dieser Termine tatsächlich stattfinden

können. Trotzdem wollen wir es nicht versäumen, sie zu erwähnen

und haben die Hoffnung, dass nach dem 31. August 2021 wieder größere

Versammlungen stattfinden können. Ob diese Veranstaltungen in

althergebrachter Form möglich sein werden oder neue Formate nötig

sind, können wir jetzt noch nicht sagen. Trotzdem bitten wir um rege

Teilnahme bei allen Veranstaltungen, die stattfinden können.

01.08.21 Schießen um die Vereinsmeisterschaft auf dem Schießstand

in der Bellevue (10-12 Uhr)

02.10.21 Jahresabschlussmesse des KSB Lippstadt in „St. Nicolai“

10.10.21 Kreispokalschießen in Öchtringhausen

05.11.21 Kompanieschießen, Vereinsmeisterschaft

06.11.21 Herbstversammlung des Cappeler Schützenvereins

13.11.21 Säubern des Ehrenmals, Arbeitseinsatz

14.11.21 Volkstrauertag; Totengedenken am Ehrenmal

11.12.21 Winter-Weihnachtszauber im Schützenhaus

Die Termine befinden sich in Kalenderform auch auf

der Internetseite des Cappeler Schützenvereins (http://

bit.ly/2AitmkI oder einfach den QR-Code scannen)

und können dort mit dem eigenen Kalender (Android

oder Apple) synchronisiert werden. Dort kann der Kalender

auch abonniert werden, so dass jeder Schützenbruder

alle Termine stets im Blick hat.

Redaktionsschluss für die Winterausgabe

ist der 15. Oktober 2021.

Impressum

Herausgeber

Cappeler Schützenverein e.V.

V.i.S.d.P. Bernd Hollenhorst, O

Redaktion, Satz und Layout

Markus Patzke, Olt

Mail: markuspatzke@gmail.com

Tel. 0177/7 15 10 68

22 www.cappeler-schützenverein.de


MITMACHEN

Antrag auf Mitgliedschaft

Ich bitte um die Aufnahme in den Cappeler Schützenverein e.V. Von der Satzung des Vereins habe ich Kenntnis genommen.

.................................................................................. geb. am: ................................

Vor- und Nachname (leserlich)

.................................................................................. ................................................

Vollständige Anschrift

E-Mail-Adresse

................................................................................................................. ................................................

Bei Minderjährigen Unterschrift der Eltern oder des gesetzlichen Vertreters Datum, Unterschrift

SEPA-Lastschriftmandat

Ich ermächtige den Cappeler Schützenverein e.V., Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich

mein Kreditinstitut an, die vom Cappeler Schützenverein e.V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann

innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten

dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Gläubiger-Identifikationsnummer: DE20CSV00000952925

Unsere Mandatsreferenz wird nach Aufnahme in die Vereinsverwaltung vergeben und in einem separaten Schreiben mitgeteilt.

Den Jahresbeitrag von zurzeit 35,00 € ziehen wir für das Mandat jeweils zum 15. Mai des Jahres vom angegebenen Konto ein.

....................................................... ...........................................................................

Vor- und Nachname (Kontoinhaber)

Straße, Hausnr., Wohnort

................................................................... _ _ _ _ _ _ _ _ | _ _ _

Kreditinstitut (Name)

BIC

IBAN

DE _ _ | _ _ _ _ | _ _ _ _ | _ _ _ _ |_ _ _ _ | _ _

...................................................................

Datum, Ort und Unterschrift

Hiermit willige ich ein, dass der Cappeler Schützenverein die in der Beitrittserklärung erhobenen personenbezogenen Daten ausschließlich

zum Zweck der Mitgliederverwaltung nutzt. Eine Übermittlung von Teilen dieser Daten an übergeordnete Verbände (z.B.

KSB) findet nur für dafür festgelegte Zwecke statt. Eine Datenübermittlung an Dritte findet nicht statt.

Jedes Mitglied hat im Rahmen der Vorgaben der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes das Recht auf Auskunft über die

personenbezogenen Daten, die zu seiner Person an verantwortlicher Stelle gespeichert sind.

Ich willige ein, dass der Cappeler Schützenverein meine E-Mail Adresse und meine Telefonnummer zum Zwecke der Kommunikation

nutzt. Eine Übermittlung an Dritte wird nicht vorgenommen.

Ich willige ein, dass der Cappeler Schützenverein Bilder von gesellschaftlichen Vereinsveranstaltungen auf seiner Internetseite veröffentlicht

und an die Presse zum Zwecke der Veröffentlichung ohne spezielle Einwilligung weitergibt. Abbildungen von genannten

Einzelpersonen oder Klein-Gruppen hingegen bedürfen u.U. der Einwilligung der betroffenen Personen.

.............................................................................................................

Datum, Ort, Unterschrift (bei Minderjährigen des gesetzlichen Vertreters)

www.cappeler-schützenverein.de

23


Traumhafte

Schützenparade!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine