15.07.2021 Aufrufe

MÄA-15-2021online

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

16.07.2021 | 110. Jahrgang | www.aerztliche-anzeigen.de

15|2021

Herausgegeben vom Ärztlichen

Kreis- und Bezirksverband München

Kulturtipp:

Ausflug ins

BIOTOPIA Lab

Nachrichten:

Neues aus

Münchner Kliniken

Veranstaltungskalender:

Fortbildungen,

Kurse, Seminare

141. Delegierten-Versammlung

zum Post-/Long-Covid-Syndrom

Licht am Ende des Tunnels?


2 KURSANGEBOT

ÄKBV Kursangebot 2021

Zulassung nach Reihenfolge der eingehenden Kursgebühr.

Bitte Barcode-Aufkleber unbedingt zum Kurs mitbringen

Online

anmelden

www.aekbv.de

Refresher-Kurse Notfälle

im ärztlichen Bereitschaftsdienst (ÄBD)

Die u.g. Lern- und Übungsinhalte werden im interaktiven Seminarstil

leitsymptombasiert vermittelt. Im Anschluss daran finden in jedem

Kurs praktischen Übungen zu den Themen „Basic Life Support“,

Anwendung AED und Atemwegsmanagement statt.

Kurs I

07.07.2021

06.10.2021

Kurs II

21.07.2021

13.10.2021

Kurs III

28.07.2021

20.10.2021

Pädiatrie

19.05.2021

14.07.2021

15.09.2021

24.11.2021

Kurs I: ÄBD und RD/NAD, Notfallausrüstung, Thoraxschmerz (ACS),

Reanimationsleitlinien

Kurs II: Atemnot (Asthma, COPD, Lungenembolie) Vigilanzstörungen

((Schlaganfall, Kopfschmerz, Intoxikation)), Psychiatrische Notfälle

Kurs III: Abdominalschmerz, präklinische Schmerztherapie, Sepsis

Pädiatrie: Notfälle bei Kindern

Die Themenauswahl, bzw. Schwerpunktbildung, richtet sich nach den

Interessen der Teilnehmer. Eigene Fälle/Erfahrungen können gerne

diskutiert werden.

Je Kurstermin: ÄKBV-Mitglieder 30 €, Nichtmitglieder 100 €

Fortbildungspunkte beantragt Lernerfolgskontrolle wird

durchgeführt. Orange Felder = leider vorbei

⌚Jeweils von 17.30 Uhr bis 21.00 Uhr

Kursort: ÄKBV München, Elsenheimerstraße 63

Skills-Kurse

6 Stationen mit praktischen Übungen und folgenden Lerninhalten:

Blasenkatheterisierung, intraossäre Punktion, Nasentamponade,

Larynxmaske, Kinder-Notfalllineal, Portpunktion.

Je Kurstermin: ÄKBV-Mitglieder 50 €, Nichtmitglieder 150 €

Termine

27.10.2021

Fortbildungspunkte beantragt Lernerfolgskontrolle wird

durchgeführt. Orange Felder = leider vorbei

⌚ Jeweils von 17.30 Uhr bis 21.00 Uhr

Kursort: ÄKBV München, Elsenheimerstraße 63

Leichenschau

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Rechtsmedizin der Universität

München. Neben dem theoretischen Teil sind auch medizinische

Grundlagen Lerninhalt.

Kurs Modul I

07.07.2021

13.10.2021

Kurs Modul II

14.07.2021

20.10.2021

Kurs I: Gesetzliche Grundlagen, Hinweise zum praktischen Vorgehen,

Fragen zur Leichenschau, Abrechnungsmodalitäten

Kurs II: Kasuistik zur Leichenschau, Hinweise auf Gewaltdelikt (praktische

Übungen, Untersuchungen an der Leiche)

Je Kurstermin: ÄKBV-Mitglieder 30 €, Nichtmitglieder 100 €

Fortbildungspunkte beantragt

Orange Felder = leider vorbei

⌚Jeweils von 18.00 Uhr bis 21.15 Uhr

Kursort: Institut für Rechtsmedizin, Nußbaumstraße 26

Ärztliche erste Hilfe in lebensbedrohlichen

Einsatzlagen

wichtige Handlungsempfehlungen für alle Ärzt*innen

Termine

25.02.2021

20.05.2021

22.07.2021

21.10.2021

Die medizinische Versorgung Betroffener im Rahmen einer lebensbedrohlichen

Einsatzlage (LbEL) nimmt durch die veränderte Bedrohungslage

einen zunehmend größeren Stellenwert ein. Bereits wenige diagnostische

und therapeutische Maßnahmen („ärztliche erste Hilfe“) können das Leben

von Betroffenen retten. Dieser Kurs wendet sich an alle Kolleginnen und

Kollegen, die – für den Fall, dass sie unerwartet mit solch einer Situation

konfrontiert werden – ihre ärztliche Kompetenz und Hilfe zur Verfügung

stellen möchten.

Medizinische Aspekte: Grundlagen der prioritätenorientierten Untersuchung

und Behandlung von Trauma-Patienten

Aspekte aus Sicht von Rettungsdienst und Feuerwehr: Einsatzkonzept

bei einem Massenanfall von Verletzten (MANV) –Sichtung und organisatorische

Bewältigung von Ereignissen mit MANV oder in LbEL, Hinweis zu

Ansprechpartnern und Einsatzmöglichkeiten für/von Ärzt*innen

Polizeiliche Aspekte: Spezialeinsatzkommando (SEK)

– Handlungsempfehlungen und Vorgehen bei besonderen

Einsatzlagen/Terrorlagen (REBEL)

Praktischer Teil: Vorstellung „TEM-set“, Anlegen eines

Tourniquets, Anlegen Israeli-Bandage, einfache Hilfsmittel zum

Freihalten der Atemwege

Fortbildungspunkte beantragt Lernerfolgskontrolle wird

durchgeführt. „Tourni-key“ von CitizenAID ® in Kursgebühr

inklusive (wird an Teilnehmer verschickt).

Orange Felder = leider vorbei

⌚Jeweils von 17.30 Uhr bis 20.30 Uhr

Kursort: Online-Veranstaltung

Anmeldung: ÄKBV, kuehn@aekbv.de, Tel 089/547116-22

Für alle Kurse: Nach Anmeldung Gebühr überweisen auf Konto: Deutsche Apotheker- u. Ärztebank München

IBAN: DE96 3006 0601 0001 0767 79, BIC: DAAEDEDDXXX. Anmeldung unter www.aekbv.de


16.07.2021 | 110. Jahrgang | www.aerztliche-anzeigen.de

Kulturtipp:

Herausgegeben vom Ärztlichen

Kreis- und Bezirksverband München

Nachrichten:

Veranstaltungskalender:

Münchner Ärztliche Anzeigen

EDITORIAL / INHALT

3

Auch noch Monate danach

zeigen sich Langzeitfolgen

dieser Infektion.

Inhalt

15|2021

15|2021

Ausflug ins

BIOTOPIA Lab

Neues aus

Münchner Kliniken

141. Delegierten-Versammlung

zum Post-/Long-Covid-Syndrom

Licht am Ende des Tunnels?

Fortbildungen,

Kurse, Seminare

Titelbild: Shutterstock

Foto: Alice Vogel.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

sehen wir schon ein Licht am Ende des

Tunnels? Seit mehr als einem Jahr ist die Welt

von einer viralen Pandemie befallen: Covid-19.

Schwere pulmonale Erkrankungen, hohe

Mortalität kennzeichnen den akuten Verlauf

dieser Infektion. Doch auch noch Monate

danach zeigen sich Langzeitfolgen, die

als Post-/Long-Covid-Syndrom bezeichnet

werden. Persistierende Symptome wie

Riech- und Geschmacksstörungen, Fatigue,

Kurzatmigkeit, Minderung der Konzentrationsfähigkeit

treten oftmals erst zwölf Wochen

später auf. Auch Kinder zeigen nach Infektionen

mit SARS -COV-2 immer mehr Langzeitbeschwerden.

Insbesondere die chronische

Fatigue kann zu langen Schulfehlzeiten führen.

Insgesamt ist eine individuelle Therapie der

Long-Covid-Symptomatik wichtig und häufig

bessern sich die Symptome nach einigen

Wochen oder Monaten. Auch Riech- und

Geschmacksstörungen können sich meist nach

Monaten wieder zurückbilden. Ein spezielles

Riechtraining kann hier therapeutisch sinnvoll

sein.

In unserem Beitrag ab Seite 4 informieren wir

Sie über die Vorträge aus der letzten Delegiertenversammlung

zum Post- und Long-Covid-

Syndrom.

Ich wünsche eine hochinteressante Lektüre.

Dr. med. Bernhard Gallenberger

Titelthema

4 – 141. Delegierten-Versammlung

zum Post-/Long-Covid-Syndrom

Licht am Ende des Tunnels?

Kulturtipp / Impressum

7 – Wissenschaft und Natur

Ausflug ins BIOTOPIA Lab

7 – Kontakt zu den Münchner Ärztlichen Anzeigen

Nachrichten

8 – Neues aus Münchner Kliniken

Veranstaltungskalender

11 – Termine vom 16. Juli – 27. August 2021

Anzeigen

16 – Stellenangebote, etc.

Münchner Ärztliche

Anzeigen online lesen:

Aktuell, übersichtlich,

nutzerfreundlich, jederzeit.

www.aerztliche-anzeigen.de


Informationen

4

TITELTHEMA

Münchner Ärztliche Anzeigen

zu Corona

Foto: Shutterstock

141. Delegierten-Versammlung zum Post-/Long-Covid-Syndrom

Licht am Ende des Tunnels?

Der lange, düstere Covid-Winter liegt hinter uns. Doch für manche Patient*-

innen mit Post-/ oder Long-Covid-Syndrom ist das Leben noch immer trübe.

Ihnen und ihren behandelnden Ärzt*innen machten die Referentinnen der

141. Delegiertenversammung mit ihren Vorträgen Hoffnung.

Wie mit den Langzeitfolgen einer

Corona-Infektion umgehen? Von

ihren Erfahrungen mit Patient*innen

mit Post-/ Long-Covid-Syndrom

berichtete Dr. Dr. Elham Khatamzas,

mittlerweile Oberärztin der Infektiologie

in der Abteilung Tropen- und

Infektionsmedizin am Universitätsklinikum

Heidelberg, die lange am

LMU-Klinikum tätig war. Sie hielt den

Eröffnungsvortrag bei der

Delegiertenversammlung am 24.

Juni mit dem Titel „Ein Licht am Ende

des Tunnels“. Erstmals wurde die

Veranstaltung live auf YouTube

gestreamt (Link s. Kasten).

Schwierigkeiten mache zunächst

die uneinheitliche Definition der beiden

Phänomene. Khatamzas definierte

persistierende Symptomen

ohne andere Erklärungen vier

Wochen nach einer akuten Infektion

als Post-Covid-Erkrankung, 12

Wochen später als Long-Covid. Die

Therapiemöglichkeiten bei diesen

Patient*innen seien begrenzt, die

Prognose unsicher. Einiges lasse

sich aber womöglich aus den langjährigen

Erfahrungen mit anderen

postviralen Symptomen ableiten,

etwa nach einer Epstein-Barr-Virus-

Infektion oder nach SARS-CoV-1.


Münchner Ärztliche Anzeigen

TITELTHEMA 5

Daten zur Epidemiologie gebe es

vor allem aus Großbritannien, wo

unter anderem das Office for National

Statistics (ONS) prospektive

Daten zu Symptomen erfasst, darunter

auch Realtime-Daten. Demnach

leiden dort mehr als 300.000 Menschen

mehr als ein Jahr nach der

Infektion noch an Symptomen wie

Fatigue, Kurzatmigkeit, Muskelschmerzen,

Kopf- oder Brustschmerzen,

verminderte Konzentrationsfähigkeit.

Besonders gefährdet

sind laut ONS Frauen mittleren

Alters (35 bis 69 Jahre) mit sozialer

Deprivation, einer chronischen

Erkrankung oder Behinderung. Auch

die Arbeit im Gesundheits- oder

Sozialwesen gilt als Risikofaktor.

Die Pathogenese der Erkrankungen

sei noch unklar. Eine Hypothese

besagt, dass das Virus ein Reservoir

in bestimmten Organen bildet und

dort Veränderungen, z.B. Entzündungen,

auslöst oder sich dort evtl.

auch repliziert. Noch lange nach der

Infektion seien bei manchen Patient*innen

Viruspartikel in der Nase

gefunden worden. Eine zweite Theorie

geht von einer überschießenden

Immunantwort aus, die zu den zwei

Hauptclustern Fatigue und respiratorische

Probleme führen könnte.

Bei der Behandlung dieser Symptome

sei eine individuelle Therapie

wichtig, genauso wie die interdisziplinäre

Zusammenarbeit sowie die

Schaffung objektiver Scores zur Evaluation,

sagte Khatamzas. Medikamentös

könne beispielsweise antiobstruktiv

und antiinflammatorisch

mit Steroiden behandelt werden.

Bedeutend seien auch supportive

Therapien, eine frühzeitige stationäre

und ambulante Reha, Physiotherapie,

Atemtherapie, Yoga, psychologische

Betreuung, Selbsthilfegruppen,

Riechtraining sowie teilweise

auch eine Ernährungsumstellung.

Links zum aufgezeichneten

Livestream:

→ https://m.youtube.com/

watch?v=MN6qRxnAhtw&feature=youtu.be

oder über → www.aekbv.de

Dr. Dr. Elham Khatamzas Foto: privat

Insgesamt machte Khatamzas den

Betroffenen und ihren Behandelnden

Hoffnung: Häufig besserten sich die

Symptome nach ein paar Wochen

bzw. Monaten. Dies beschreibt z.B.

der betroffene Infektiologe Paul

Garner von der Liverpool School of

Medicine in seinem Blog auf der

Website des British Medical Journal.

Es gebe auch Hinweise, dass eine

Impfung nach Infektion die Symptome

lindern könne.

Eine psychiatrische Perspektive

bot PD Dr. Kristina Adorjan, stellvertretende

Leiterin der Klinik für Psychiatrie

und Psychotherapie am LMU

Klinikum. Anhand einer Befragung

von 38 psychiatrischen Kliniken bundesweit

zeigte sie, dass die Behandlungskapazitäten

bundesweit in der

ersten Welle um etwa 40 Prozent

reduziert waren. Besonders in

Tageskliniken und bei ambulanten

Behandlungen habe es massive Versorgungslücken

gegeben. Die Psychiatrie

habe dennoch auch an Covid

erkrankte Patient*innen in Spezialbereichen

und zu Hause versorgt,

z.B. über telemedizinische Angebote,

Mitarbeiter- und Patientenhotlines,

durch psychosoziale Unterstützung,

auch von Angehörigen, und

eine Anpassung der Therapieinhalte.

Insgesamt sei es bei einigen psychisch

Erkrankten etwa mit Schizophrenie

zu einer Verschlechterung

der psychiatrischen Symptomatik,

verstärkt durch Isolation und Kontaktbeschränkungen,

Vereinsamung

und Einkommensverluste gekommen.

Bestimmte antipsychotische

Medikamente hätten außerdem

unerwünschte Nebenwirkungen, z.B.

im Hinblick auf ein metabolisches

Syndrom. Bei einer Covid-19-Infektion

brächten sie ein erhöhtes Risiko

mit sich. Als besonders gefährdet

nannte Adorjan auch Patient*innen

mit Demenz, die rund ein Sechstel

aller Covid-19-assoziierten Todesfälle

ausgemacht hätten, bei denen

aber auch durch die Isolation häufig

eine Verschlechterung des Allgemeinzustands

und ein hypoaktives

Delir aufgetreten sei. Bei Patient*innen

mit Suchterkrankungen sei es zu

einer moderaten Zunahme des Konsums

gekommen, auch riskante

Konsumformen wie das Nutzen von

Fentanyl-Pflastern seien verstärkt

aufgetreten, weil andere, illegale

Drogen weniger verfügbar waren.

Bei den Mitarbeiter*innen im

Gesundheitswesen zeichnete die

Referentin insgesamt ein eher positives

Bild: Rund 84 Prozent aller Menschen

könnten laut der Resilienz-

Studie LORA mit Stressituationen

umgehen, weitere ca. 8 Prozent sich

nach einer gewissen Zeit adaptieren.

Etwa acht Prozent aber seien

dadurch sehr stark belastet und

bräuchten Hilfe. Eine Studie der LMU

fand rund sechs Prozent durch die

Pandemie stark belastete Mitarbeiter*innen.

Für sie gebe es Angebote

etwa für eine präventive ambulante

Psychotherapie, Achtsamkeitsübungen

per Smartphone und telefonische

Sprechstunden.

Als mögliche Ursachen für psychiatrische

Post-/ Long-Covid-Folgen

nannte Adorjan das neuroinvasive

und neuroinflammatorische Potential

von Coronaviren sowie die zusätzliche

psychosoziale Belastung. Dies

könne unter anderem zu Angst,

Depressionen, Kopfschmerzen,

Schlafstörungen, Fatigue, neurokognitiven

Defiziten, Palpitationen und in

manchen Fällen sogar Suizidalität

führen. Die Ausprägung der Symptome

sei offenbar mit der Erkrankungsschwere

assoziiert.

Zusammenfassend forderte die

Referentin, neuropsychiatrische

Erkrankungen nicht zu vernachlässigen.

Langfristig müsse man die Versorgungsstrukturen

an Long Covid

anpassen, vulnerable Gruppen

besonders beobachten, Prädiktionsmodelle

entwickeln und mehr wissenschaftliche

Studien durchführen.


6

TITELTHEMA

Münchner Ärztliche Anzeigen

Long-Covid bei Kindern, Jugendlichen

und jungen Erwachsenen war

das Thema des Referats von Prof. Dr.

Uta Behrends, Leiterin des MRI Chronische

Fatigue Centrums für junge

Menschen (MCFC) der TU München

und der Kinderklinik Schwabing in

Kooperation mit dem Helmholtz Zentrum.

Habe man anfangs das Problem

eher unterschätzt, weil Kinder

sehr selten schwer erkrankten, so

hätten die Anfragen an das Institut

seit Januar 2021 stark zugenommen.

„Das Problem kommt zunehmend auf

uns zu“, sagte Behrends.

Nicht jedes Kind oder jede/r

Jugendliche könne mit Post-Covid

diagnostiziert werden. Bei Kindern

fielen Seropositive aber seltener auf.

Da durch die Pandemie auch vermehrt

psychische Störungen bei Kindern

aufträten, sei die Differentialdiagnose

schwierig und häufig viel

anamnestische Recherche nötig. In

Großbritannien seien laut einer Studie

etwa zehn Prozent der jungen

Patient*innen noch nach fünf

Wochen symptomatisch. Sie persönlich

rechne jedoch mit etwa fünf Prozent

von Post-/ Long-Covid-Betroffenen

im Kindes- und Jugendalter.

Das Problem chronische Fatigue

bzw. ME/CFS sei bisher zu oft ignoriert

und zu wenig erforscht worden.

Beim Leitsymptom chronische

Fatigue falle insbesondere die Belastungsintoleranz

(post-exertionelle

Malaise / PEM) auf. Die betroffenen

Personen könne man in Diagnostik

und Therapie nicht einfach „durchschleusen“,

da sie häufig am Tag

nach einer erzwungenen starken

Belastung in ein noch stärkeres Leistungsloch

fielen. Als weitere

Prof. Dr. Uta Behrends Foto: privat

PD Dr. Kristina Adorjan Foto: privat

Symptome nannte Behrends Reizüberempfindlichkeit,

Konzentrations-

und Gedächtnisstörungen, Hitze-

und Kälteintoleranz, Kreislaufund

Darmprobleme, Grippe- und

Krankheitsgefühl, Schlafstörungen

sowie Kopf-, Muskel- und Halsschmerzen.

Aus der Forschung zum Epstein-

Barr-Virus sei chronische Fatigue

bereits bekannt. Daraus könne man

für Long Covid lernen. Verantwortlich

für den Ausbruch der Erkrankung sei

offenbar eine Kombination aus Infektion,

genetischen Faktoren und

Stress. Die Erkrankung sei in etwa so

häufig die Multiple Sklerose (MS),

jedoch in der Bevölkerung viel weniger

bekannt. Um eine Stigmatisierung

der Betroffenen, darunter vor allem

junge Frauen, zu verhindern, sei es

wichtig, darüber zu sprechen.

Bei Kindern und Jugendlichen gelte

die chronische Fatigue als der häufigste

Grund für lange Schulfehlzeiten

ohne Diagnose. Die Betroffenen

bewerteten ihre Lebensqualität als

schlechter als etwa Patient*innen

mit Multiple Sklerose (MS) oder

Mukoviszidose. „Wer nicht versorgt

wird, ist suizidgefährdet“, warnte

Behrends. Trotzdem machte sie

auch Hoffnung: Die Prognose sei mit

etwa fünf bis zehn Jahren Krankheitsdauer

im Vergleich zu MS und

Mukosviszidose gut. Es sei aber

wichtig, die weitere Ausbildung und

soziale Integration der Kinder und

Jugendlichen in dieser Zeit zu garantieren.

Gleichzeitig gelte es, eine

achtsame Behandlung durchzuführen:

Man dürfe die Patient*innen

nicht „scheuchen“, sondern müsse

über ein „Pacing“ mit den

Betroffenen Schritt halten. Das Erlernen

von Coping-Strategien über psychologische

Unterstützung sei ebenso

wichtig wie praktische Hilfen,

etwa Rollstühle zur Energieeinsparung

oder ein Schulroboter, der in

der Schule auf den Platz des Kindes

gestellt wird und damit die Kommunikation

nach Hause ermöglicht.

„Viele Kinder profitieren von der digitalen

Schule“, sagte Behrends.

In einem letzten Kurz-Referat

berichtete die Delegierte Dr. Petra

Sobanski, Leitende Oberärztin an

der Schwabinger Kinderklinik, von

ihren Erfahrungen. Sie warnte vor

immensen Veränderungen bei der

psychischen Gesundheit von Kindern

und Jugendlichen durch die

Pandemie. Eine höhere Zahl von

Depression und Suizidalität, Angst-

Sucht- und Essstörungen sowie

Medienabhängigkeit sei sichtbar.

Dabei gebe es zu wenige Behandlungsplätze.

Sobanski warnte Kolleg*innen

vor dem Ausstellen zu

lang andauernder Atteste nach einer

Erkrankung. Ein verpasster Schulbesuch

von drei Monaten führe im

Erwachsenenalter nachweislich zu

einem Einkommensverlust. Es gelte,

die Kinder und Jugendlichen wieder

zurück in die Schulen und sozialen

Gruppen zu holen und aus dem digitalen

Denken rauszukommen.

Mehrere ÄKBV- Delegierte forderten

anschließend, erneute Schulschließungen

im Herbst unbedingt

zu vermeiden. Ein Kinderarzt sagte,

die befürchtete Triage habe am Ende

nicht auf den Intensivstationen, sondern

in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

stattgefunden.

Stephanie Hügler

Liebe Leserinnen

und Leser,

im Verlauf der Corona-Pandemie

ändert sich vieles täglich. Wir bitten

daher bei allen Beiträgen dazu um Verständnis,

falls manche Informationen

oder Aussagen wegen der zwischen

Redaktionsschluss und Erscheinungstermin

verstrichenen Zeit nicht mehr

aktuell sein sollten.

Die MÄA-Redaktion

Informationen

zu Corona


Münchner Ärztliche Anzeigen KULTURTIPP / IMPRESSUM 7

IMPRESSUM

Flugsimulator Birdy Fotos: Ina Koker

Wissenschaft und Natur

Ausflug ins BIOTOPIA Lab

Lockt das Sommerwetter mal nicht

zum Badesee oder in die Berge,

empfehlen wir auch im Sommer

einen Besuch im BIOTOPIA Lab im

Botanischen Garten, das erst dieses

Jahr im Frühling eröffnet wurde. Sehr

geeignet ist das BIOTOPIA LAB insbesondere

auch für Familien mit

„museumsmuffeligen“ Kindern: Der

moderne Ausstellungsbereich lädt

unter anderem ein, rätselhafte

Objekte aus den Staatlichen Naturwissenschaftlichen

Sammlungen

Bayerns zu entdecken, Seidenraupen

beim Fressen zuzuhören und

mit dem VR-Vogelflugsimulator Birdly

über das Berchtesgadener Land

zu fliegen.

Zwei Mal pro Jahr ist im BIOTOPIA

LAB auch eine zusätzliche Sonderausstellung

zu sehen- in der aktuellen

Ausstellung „Fungi for Futuredie

unsichtbare Kraft der Pilze“ geht

das BIOTOPIA LAB bis zum 21.

November 2021 diesen faszinierenden

Organismen nach. Anhand von

Exponaten aus der Natur sowie

Design- und Kunstobjekten erfährt

man zum Beispiel, wie Sneakers aus

Zunderschwamm hergestellt wer-

den, wo sich in der Münchener

U-Bahn einst eine Champignonzucht

befand, welcher Pilz als größter der

Welt gilt und wie Pilze uns den Weg

in eine erdölfreie Zukunft weisen

könnten.

Besucherinformationen erhalten Sie

über: →https://www.biotopia.net/

de/biotopia-lab

Ina Koker

„Fungi-Sneaker“

Münchner Ärztliche Anzeigen

Offizielles Publikationsorgan und Mitteilungsblatt

des Ärztlichen Kreis- und Bezirksverbandes

München, Körperschaft des öffentlichen Rechts

Herausgeber

Ärztlicher Kreis- und

Bezirksverband München

Körperschaft des öffentlichen Rechts

1. Vorsitzender: Dr. Christoph Emminger

Elsenheimerstr. 63, 80687 München

Tel. 089 547116-0, Fax 089 547116-99

info@aekbv.de, www.aekbv.de

Redaktion

Stephanie Hügler (verantwortliche Redakteurin)

Ina Koker

Elsenheimerstr. 63, 80687 München

Tel. 089 547116-0, Fax 089 547116-99

redaktion@aekbv.de

Erscheinungsweise: 14-täglich

Bezugspreis

Für Mitglieder des ÄKBV im Mitgliedsbeitrag

enthalten. Bezugspreis für Nichtmitglieder

jährlich € 60,- inkl. 7% MwSt. zuzüglich

€ 15,- Versandkosten.

Redaktionsbedingungen

Meldung von Veranstaltungen nur über www.

aerztliche-anzeigen.de. Leserbriefe an den Herausgeber

per Post, Fax oder E-Mail: (Anschrift

s.o.), Kennwort: „Münchner Ärztliche Anzeigen“.

Der Herausgeber der „Münchner Ärztliche Anzeigen“

behält sich vor, nur solche Anzeigen zum

Abdruck zu bringen, die der Berufsordnung für die

Ärzte Bayerns in der jeweils gültigen Fassung entsprechen.

Eine evtl. Änderung der Anzeigentexte

behält sich der Herausgeber vor. Der Abdruck von

Kommentaren, Interviews, Pressemitteilungen

und Leserzuschriften bedeutet nicht, dass diese

die Meinung des Herausgebers bzw. der Schriftleitung

wiedergeben.

Leserbriefe

Handschriftliche Leserbriefe werden nicht

berück sichtigt. Der Herausgeber behält sich vor,

Leserbriefe zu kürzen oder von deren Veröffentlichung

ganz abzusehen, sofern sie beleidigenden

Inhalt haben oder in irgendeiner Art gegen die

guten Sitten verstoßen.

Redaktionsschluss

Dienstag der Vorwoche, 12 Uhr

Anzeigenschluss

Montag der Vorwoche, 12 Uhr

Fälle höherer Gewalt, Streik, Aussperrung und

dergleichen entbinden den Verlag von der Verpflichtung

auf Erfüllung von Aufträgen und Leistungen

von Schadenersatz. Gemäß Vorstandsbeschluss

kann für Hinweise auf Fortbildungsveranstaltungen,

die nicht im Zuständigkeitsbereich

des ÄKBV stattfinden bzw. der Veranstalter nicht

Mitglied des ÄKBV München ist oder für Veranstaltungen,

deren Teilnahme kostenpflichtig ist,

vom Verlag eine Bearbeitungsgebühr erhoben

werden. Diese Veranstaltungshinweise sind keine

Werbeanzeigen im ursprünglichen Sinn, da sie der

Bearbeitung durch die Redaktion unterliegen. Mit

Ihrer Meldung an den ÄKBV, an die Redaktion

oder den Verlag akzeptieren Sie diese Regelung.

Die Rechnungsstellung (derzeit € 3,20/mm, sw

und € 3,70/mm, farbig, zweispaltig + MwSt.)

erfolgt nach Veröffentlichung durch den Verlag.

Verlag und Anzeigenannahme

atlas Verlag GmbH

Bajuwarenring 19, 82041 Oberhaching

Tel. 089 55241-246, Fax 089 55241-271

kleinanzeigen-ma@atlas-verlag.de

www.atlas-verlag.de

Geschäftsführer: Christian Artopé

Vom Verlag gestaltete Seiten, insbesondere die

Titelseite, Anzeigen oder Signets unterliegen dem

Copyright des Verlages und dürfen ohne ausdrückliche

schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet

werden.

Druck: SDV Direct World GmbH

Erfüllungsort: München

ISSN: 0723-7103


8 NEUES AUS MÜNCHNER KLINIKEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

Max-Planck-Institut für Psychiatrie München

Neue Post-COVID-Ambulanz

Informationen

zu Corona

Mindestens 20 Prozent der Menschen,

die eine akute Infektion mit

dem Corona-Virus überstanden

haben, leiden über die akute Phase

hinaus an verschiedenen Symptomen.

Manche Studien gehen gar von

einer Prävalenz bis zu 65 Prozent

aus. Zu den Beschwerden gehören

häufig psychiatrisch-neurologische

wie Kopfschmerzen, mangelnde

Konzentrations- und Gedächtnisfähigkeit,

Schlafstörungen oder

Depressionen sowie Angststörungen.

Um dieser Patientengruppe zu

helfen, hat das Max-Planck-Institut

für Psychiatrie in München (MPI) nun

eine spezielle Post-COVID Ambulanz

an den Start gebracht. Leiterin der

Post-COVID-Ambulanz ist Oberärztin

Dr. Sandra Nischwitz.

Für die Diagnose steht vor allem die

Neuropsychologie, MRT, Liquoranalytik

und die Neurophysiologie

bereit. Therapeutisch greifen die

Psychiater*innen, Neurolog*innen

und Psycholog*innen auf ihre

Dr. Sandra Nischwitz Foto: MPI für Psychiatrie.

Erfahrungen aus der Ambulanz für

entzündliche Erkrankungen des Zentralen

Nervensystems, der Ambulanz

für Schlafstörungen und die gesamte

Psychiatrie zurück.

Noch sind sich die Expert*innen

nicht einig, nach welchem genauen

Zeitraum man von einem Post-

COVID-Syndrom spricht. Wenn

Beschwerden zwölf Wochen nach

Infektion noch bestehen oder neu

auftreten, ist die Bezeichnung

jedoch unstrittig. Um die 30 Prozent

aller Infizierten entwickeln im Rahmen

dieses Beschwerdebilds psychiatrisch-neurologische

Symptome.

Ob diese durch einen direkten Virusbefall

im zentralen Nervensystem

hervorgerufen werden oder durch

die den gesamten Körper betreffende

Entzündungsreaktion, ist unklar.

Sicher ist, dass es keinen eindeutigen

Zusammenhang zwischen der

Schwere der COVID-19-Erkrankung

und dem Auftreten von Post-COVID-

Syndromen gibt.

Weitere Infos: → https://www.

psych.mpg.de/post-covid

Max-Planck-Institut für Psychiatrie

Klinikum rechts der Isar

Neuer Ärztlicher Direktor

Dr. Martin Siess (li.) und Prof. Markus

Schwaiger (re.) Foto: Heller, argum

Das Klinikum rechts der Isar der

Technischen Universität München

(TUM) bekommt zum 1. Juli 2021

einen neuen Ärztlichen Direktor: Dr.

Martin Siess (54) übernimmt das

Amt von Prof. Markus Schwaiger, der

in den Ruhestand geht. Siess wird

zugleich Vorstandsvorsitzender des

Universitätsklinikums.

Dr. Martin Siess ist gebürtiger

Münchner. Er hat sein Medizinstudium

in München und Würzburg absolviert,

zudem Betriebswirtschaftslehre

studiert. 1994 promovierte er an der

TUM zum Dr. med., rund sechs Jahre

später trat er am Universitätsklinikum

rechts der Isar die Stelle des Referenten

des Ärztlichen Direktors an.

2005 verließ Siess das Klini-

kum und wechselte in die Strategieberatung.

2010 übernahm er den Posten

Krankenversorgung im Vorstand

der Universitätsmedizin Göttingen.

Siess sieht das Universitätsklinikum

rechts der Isar in den kommenden

Jahren als „Schrittmacher“ für

den technischen Fortschritt in der

Patientenversorgung. Zudem will er

sich dafür stark machen, dass München

als Medizinstandort eine führende

Rolle in Deutschland und

Europa übernimmt. Er setzt dabei

auf eine Partnerschaft mit der Ludwig-Maximilians-Universität

(LMU)

und mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen.

Klinikum rechts der Isar


Münchner Ärztliche Anzeigen NEUES AUS MÜNCHNER KLINIKEN

9

Wissenschaftsminister Bernd Sibler und Prof. Dr. Monika Führer Foto: LMU Klinikum, Andreas Steeger

LMU Klinikum

Prof. Monika Führer erhält

Bundesverdienstkreuz 1. Klasse

Sie engagiert sich seit fast zwei

Jahrzehnten für die Kinderpalliativmedizin

und hat unter anderem das

Kinderpalliativzentrum am LMU Klinikum

München mitgegründet: Für ihr

Engagement ist Prof. Monika Führer

mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse

geehrt worden. Die Auszeichnung

überreichte ihr der Bayerische

Staatsminister für Wissenschaft und

Kunst Bernd Sibler im Rahmen der

jährlichen Kuratoriumssitzung des

Fördervereins Kinderpalliativzentrum.

Seit vielen Jahren setzt sich Prof.

Monika Führer für Kinder und

Jugendliche mit schweren unheilbaren

Krankheiten und ihre Familien

ein, unter anderem als Gründungsmitglied

und Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft

Kinderpalliativmedizin

in Bayern und Leiterin der Koordinationsstelle

Kinderpalliativmedizin am

LMU Klinikum. Seit 2009 hat sie die

Professur für Kinderpalliativmedizin

an der LMU inne (bis 2014 als Stiftungsprofessur

der Alfried Krupp

von Bohlen und Halbach-Stiftung)

und war maßgeblich am Aufbau des

Kinderpalliativzentrums beteiligt,

das sie seit 2016 leitet. Für ihr Engagement

ist Prof. Führer bereits mit

dem Bundesverdienstkreuz am Bande

und dem Bayerischen Verdienstorden

ausgezeichnet worden.

Im Kinderpalliativzentrum am LMU

Klinikum ermöglicht ein multiprofessionelles

Team aus Ärzt*innen,

Pflegenden, Sozialarbeiter*innen,

Psycholog*innen und Physiotherapeut*innen

Kindern und Jugendlichen

mit schweren unheilbaren

Krankheiten und ihren Familien die

bestmögliche Therapie und Pflege

sowie psychosoziale und spirituelle

Unterstützung. Die Einrichtung, die in

diesem Jahr ihren fünften Geburtstag

feiert, ist das erste Zentrum dieser

Art in Süddeutschland und das

erste in ganz Europa, das mit einem

Uniklinikum verbunden ist.

Bis zu acht Kinder und ihre Familien

können dort stationär betreut werden.

Das ambulante Team versorgt

zudem derzeit rund 70 Familien mit

schwerstkranken Kindern in der

häuslichen Betreuung im südöstlichen

Oberbayern und arbeitet eng

mit den fünf weiteren Teams der

Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung

für Kinder (SAPPV) in

Bayern zusammen. Weitere Kernelemente

des Kinderpalliativzentrums

sind die multiprofessionelle Aus-,

Fort- und Weiterbildung und Forschung

in pädiatrischer Palliativmedizin

sowie die Weiterentwicklung

der Palliativversorgung von Kindern

und Jugendlichen. In Deutschland

leben derzeit etwa 20.000 Kinder

und Jugendliche mit unheilbaren,

zum Tode führenden Krankheiten; in

Bayern sind es rund 3.000.

Das Kinderpalliativzentrum ist an

das LMU Klinikum München angebunden;

unterstützt wird die Arbeit

zudem von dem eigens für das Projekt

gegründeten Förderverein Kinderpalliativzentrum

München e.V..

LMU Klinikum


10 NEUES AUS MÜNCHNER KLINIKEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

Helios Kliniken Oberbayern

Gesundheitspodcast gestartet

Was hilft bei Tinnitus? Ist zu viel

Sport ungesund? Und wie bereite ich

mich optimal auf eine Geburt vor?

Auch abseits von Corona sind Themen

rund um die Gesundheit gefragt

wie nie zuvor. Das breite Wissen und

die langjährige Erfahrung der

Expert*innen der Helios Kliniken

Oberbayern gibt es ab sofort für alle

zum Nachhören – im neuen Gesundheitspodcast

„Einmal abhören bitte!“.

In zunächst zwölf Folgen sprechen

sie über wissenswerte Themen aus

der Medizin. Den Auftakt macht der

Chefarzt der Notaufnahmen der

Münchner Helios Kliniken, Florian

Chefarzt Florian Heindl im Gespräch

mit Arabella-Radio-Moderatorin Steffi

Schaller Foto: Helios Klinikum München West

Heindl. Mit ihm spricht Moderatorin

Steffi Schaller zum Thema „Wenn

Sekunden Leben retten – Was passiert

wirklich in der Notaufnahme?“.

Weitere Folgen beschäftigen sich mit

Rückenschmerzen im Homeoffice,

der Wirksamkeit von Antibiotika oder

den Risiken bei einer Narkose.

Zu finden ist der neue Gesundheitspodcast

auf allen gängigen Podcast-

Plattformen.

Helios Kliniken Oberbayern

LMU Klinikum

Pflegedirektor verabschiedet

Marcus Huppertz Foto: LMU Klinikum

Der bisherige Pflegedirektor am

LMU Klinikum Marcus Huppertz

wechselt an das Universitätsklinikum

Würzburg und übernimmt dort

zum 1. Juli 2021 ebenfalls die Position

des Pflegedirektors. Huppertz

war Mitglied im vierköpfigen Vorstand

und verantwortlich für über

3.000 Mitarbeitende im Pflege- und

Funktionsdienst.

Eine besondere Herausforderung

stellte das Management der Corona-

Pandemie und der damit verbundenen

organisatorischen und strukturellen

Aufgaben dar. Trotz der herausfordernden

Aufgaben in Zeiten

der Pandemie und eines permanenten

Fachkräftemangels hat Marcus

Huppertz eine Vielzahl von Projekten

initiiert und begleitet.

Dazu zählen unter anderem die

pflegerisch konzeptionelle Planung

des neu errichteten Klinikums

Innenstadt, die Implementierung

des Projektes “Care4Culture” zur

gezielten Integration zugewanderter

Pflegefachpersonen mit sprachlichen

Barrieren am LMU Klinikum, die

Umsetzung der Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung

mit Etablierung

eines digitalen Meldeprozesses

und die Förderung pflegerischer

Forschungsvorhaben mit erstmaligem

Einsatz von Robotikverfahren

zur Mobilisation Intensiv-Pflegebedürftiger

(MobiStaR) und zur

Entlastung des Pflegedienstes von

Servicetätigkeiten im Zuge der

Eröffnung des LMU Klinikums Innenstadt

(REsPonSe).

Die Aufgaben des Pflegedirektors

übernimmt kommissarisch sein

bisheriger Stellvertreter Alfred

Holderied.

LMU Klinikum


Münchner Ärztliche Anzeigen VERANSTALTUNGEN 11

Termine vom 16. Juli 2021 – 27. August 2021

Veranstaltungskalender

Jetzt noch

einfacher

Veranstaltungen

online anmelden

www.aerztlicheanzeigen.de

Gemäß Vorstandsbeschluss kann für Hinweise auf Fortbildungsveranstaltungen, die nicht im Zuständigkeitsbereich des

ÄKBV stattfinden bzw. der Veranstalter nicht Mitglied des ÄKBV München ist, oder für Veranstaltungen, deren Teilnahme

kostenpflichtig ist, vom Verlag eine Bearbeitungsgebühr erhoben werden. Diese Veranstaltungshinweise sind keine

Werbeanzeigen im ursprünglichen Sinn, da sie der Bearbeitung durch die Redaktion unterliegen. Der ÄKBV behält sich vor,

die gemeldeten Texte zu verändern, zu kürzen oder von einer Veröffentlichung ganz abzusehen. Veranstaltungsmeldungen

werden nur online akzeptiert (www.aerztliche-anzeigen.de). DIE REDAKTION.

Vorträge & Symposien

Samstag, 17. Juli 2021

17. Münchener Symposium für Gynäkologische Endokrinologie und

Reproduktionsmedizin des Berufsverband Reproduktionsmedizin

Bayern e.V. als WEBINAR - Programm auf der Homepage unter

kinderwunsch-bayern.de/Aktuelles ⌚09:15 bis 15:15 Online Veranstaltung,

kinderwunsch-bayern.de/17-muenchener-symposium-fuer-gynaekologische-endokrinologie-und-reproduktionsmedizin,

Veranstalter:

Berufsverband Reproduktionsmedizin Bayern e.V., Verantwortlicher: 2.

Vorstand BRB: Dr. Bernd Lesoine; wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Dr. W.

Würfel, Programm: Aktuelle Themen und nützliche Informationen zum

Thema Kinderwunsch. Infos unter: https://kinderwunsch-bayern.

de/17-muenchener-symposium-fuer-gynaekologi, Auskunft: Bettina Erdle,

Tel. 09074 9568 161, Fax 09074 9568 162, brb@orgacare.de. Anmeldung

erforderlich. Anmeldeschluss: 15.07.2021.

Montag, 19. Juli 2021

Flüssigkeits- und Volumentherapie 2021: Pathophysiologie und

aktuelle Diskussionen ⌚17:15 bis 18:15, 2 CME-Punkte Online

Veranstaltung, Ort: Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität,

Hörsaal A, Ismaninger Straße 22, 81675 München, Veranstalter: Prof. Dr.

med. Gerhard Schneider, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. Gerhard

Schneider, Auskunft: Lilla Toth, Tel. 08941404291, ains@mri.tum.de.

Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 19.07.2021.

Mittwoch, 21. Juli 2021

Psychiatrisches Kolloquium der LMU München ⌚16:00 bis 18:00,

2 CME-Punkte Online Veranstaltung, https://bit.ly/3wqGLDa, Ort: Klinik für

Psychiatrie und Psychotherapie der LMU, Nußbaumstr. 7, 80336 München,

Veranstalter: Prof. Falkai, Prof. Pogarell, Verantwortlicher: Prof. Dr. O.

Pogarell, Programm: Prof. Dr. Christine Falter-Wagner: Phänomenologie

und Differentialdiagnostik der Autismus-Spektrum-Störungen Forschungsund

Versorgungskonzepte in München und Oberbayern, Auskunft: Oliver

Pogarell, Tel. 089/4400-55540, Fax 089/4400-55542, oliver.pogarell@

med.uni-muenchen.de

Poliklinischer Abend ⌚18:00 bis 19:45, 2 CME-Punkte Online Veranstaltung,

maaef.de/veranstaltung/poliklinischer-abend-juli2021, Veranstalter:

Münchner Akademie für Ärztliche Fortbildung e.V. (MAÄF), Verantwortliche:

Prof. Dr. med. Johannes Bogner, Prof. Dr. med. Martin Reincke, Programm:

Aktuelle Themen und Fälle, aus der Praxis für die Praxis, werden

zusammen mit dem Auditorium diskutiert. Anmeldung unter: www.maaef.

de, Auskunft: Helmut Hall, Tel. 089/4400-52142, info@maaef.de.

Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 19.07.2021.

Donnerstag, 22. Juli 2021

AKI: Ätiologie, Stadien, Epidemiologie, Prognose ⌚15:00 bis 15:45,

1 CME-Punkt Ort: München Klinik Harlaching, E.167, Sanatoriumsplatz 2,

81545 München, Veranstalter: München Klinik Harlaching, Verantwortlicher:

Prof. Dr. Clemens Cohen, Auskunft: Simone Bohatsch, Tel. 08962102450,

Fax 089 6210-2451, nierenheilkunde.kh@muenchen-klinik.de

Mittwoch, 28. Juli 2021

Nephrologisches Kolloquium: Effekte von Typizität und Komplexität

klinischer Fälle auf Diagnoserichtigkeit ⌚16:00 bis 17:00, 1 CME-Punkt

Hybride Veranstaltung, Ort: Medizinische Klinik u. Poliklinik IV, Seminarraum

Stat. F11, Marchioninistr. 15, 81377 München, Veranstalter: Medizinische

Klinik und Poliklinik IV, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. M. Fischereder,

Programm: Referent: Dr. Dr. M. Weidenbusch (Die Veranstaltung wird

voraussichtl. wieder als Zoom-Konferenz abgehalten!), Auskunft: Elfriede

Aigner, Tel. 089-4400-53325, Fax 089-4400-54485, elfriede.aigner@med.

uni-muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Donnerstag, 05. August 2021

Kontrastmittelnephropathie und nephrogene systemische Sklerose

⌚15:00 bis 15:45, 1 CME-Punkt Ort: München Klinik Harlaching, E.167,

Sanatoriumsplatz 2, 81545 München, Veranstalter: München Klinik

Harlaching, Verantwortlicher: Prof. Dr. Clemens Cohen, Auskunft: Simone

Prof. Dr. Ute Walter | Rechtsanwälte

Fachanwaltskanzlei für Medizinrecht

Berufs- und Gesellschaftsrecht | Vertragsrecht | Haftungs- und Strafrecht

Prinz-Ludwig-Straße 7 | 80333 München

(089) 28 77 80 43 0 | office@ra-profwalter.de | www.ra-profwalter.de

in Kooperation mit:

WIRTSCHAFTSPRÜFER | STEUERBERATER | PARTNERSCHAFT MBB

Steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung von Ärzten, Zahnärzten und deren Kooperationen

(GP, PartG, PG, AppG, GmbH) und Medizinischen Versorgungszentren (MVZ).

Türkenstr. 5 | 80333 München | (089) 20 40 005-0 | info@bridtsnebl.de | www.bridtsnebl.de


12

VERANSTALTUNGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

Bohatsch, Tel. 08962102450, Fax 089 6210-2451, nierenheilkunde.kh@

muenchen-klinik.de

Montag, 09. August 2021

Interdisziplinäre, nach außen offene Schmerzkonferenz mit Fallvorstellung

- Live Stream - ⌚19:00 bis 20:30, 2 CME-Punkte Ort: Diakoniewerk

München Maxvorstadt, Arcisstr. 35, 80799 München, Veranstalter:

Algesiologikum MVZ GmbH, Verantwortliche: Dr. R. Thoma, Dr. B.

Reichenbach-Klinke, Auskunft: Yvonne Strauch, Tel. 089 452445 143, Fax

089 452445 411, strauch@algesiologikum.de. Anmeldung erforderlich.

Anmeldeschluss: 06.08.2021.

Mittwoch, 11. August 2021

Nephrologisches Kolloquium: Klinischer Journal Club ⌚16:00 bis

17:00, 1 CME-Punkt Hybride Veranstaltung, Ort: Medizinische Klinik u.

Poliklinik IV, Seminarraum C2.26 (Ehem. Ärztekasino), Ziemssenstr. 1,

80336 München, Veranstalter: Medizinische Klinik und Poliklinik IV,

Verantwortlicher: Prof. Dr. med. M. Fischereder, Programm: Referent: Hr. I.

Lean (Die Veranstaltung wird voraussichtl. wieder als Zoom-Konferenz

abgehalten!), Auskunft: Elfriede Aigner, Tel. 089-4400-53325, Fax

089-4400-54485, elfriede.aigner@med.uni-muenchen.de. Anmeldung

erforderlich.

Kurse allgemein

Mittwoch, 21. Juli 2021

Refresher-Kurs Notfälle im Ärztl. Bereitschaftsdienst Kurs II ⌚17:30

Uhr bis 21 Uhr, 6 CME-Punkte Ort: ÄKBV München, Sitzungsraum 1 und 2,

Elsenheimerstr. 63, 80687 München, Veranstalter: ÄKBV München,

Programm: Atemnot (Asthma, Anaphylaxie), Vigilanzstörungen (Schlaganfall,

Kopfschmerz, Intoxikation), psychiatrische Notfälle (Haftfähigkeit,

Suizidalität, Zwangseinweisung), Auskunft: Hedwig Kühn, Tel. 089-547116-

22, Fax 089-547116-99, kuehn@aekbv.de. Anmeldung erforderlich.

Anmeldeschluss: 11.07.2021. Teilnahmegebühr: 100,00 €, ermäßigt 30,00 €.

Donnerstag, 22. Juli 2021

Ärztliche erste Hilfe in lebensbedrohlichen Einsatzlagen – wichtige

Handlungsempfehlungen für alle Ärzt*innen ⌚17.30 bis 20.30 Ort: ÄKBV

München, Elsenheimerstr. 63, 80687 München, Veranstalter: ÄKBV München,

Verantwortlicher: Hedwig Kühn, Programm: Versorgung/Behandlung von

Trauma-Patienten, Massenanfall von Verletzten: Aspekte aus Sicht der FW

und Rettungsdienst, Polizeiliche Aspekte bei besond. Einsatzlagen,

Praktischer Teil z.B. Tourniquet, Auskunft: Hedwig Kühn, Tel. 08954711622,

Fax 08954711699, kuehn@aekbv.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss:

21.07.2021. Teilnahmegebühr: 100,00 €, ermäßigt 50,00 €.

Mittwoch, 28. Juli 2021

Biedersteiner Kolloquium: Durchblick bei Zoster ophthalmicus –

Ein Update aus der Augenheilkunde ⌚16:15 bis 17:00, 1 CME-Punkt

Ort: Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie am Biederstein,

Biedersteinerstraße, 80802 München, Veranstalter: Tilo Biedermann,

Verantwortlicher: Tilo Biedermann, Programm: Durchblick bei Zoster

ophthalmicus – Ein Update aus der Augenheilkunde, Dr. Penkava und Dr.

Zapp, Klinik für Augenheilkunde, Klinikum rechts der Isar, TU München,

Auskunft: Sonja Mensching, Tel. 08941403205, sonja.mensching@tum.de.

Anmeldung erforderlich.

Refresher-Kurs Notfälle im Ärztl. Bereitschaftsdienst Kurs III ⌚17:30

Uhr bis 21 Uhr, 6 CME-Punkte Ort: ÄKBV München, Sitzungsraum 1 und 2,

Elsenheimerstr. 63, 80687 München, Veranstalter: ÄKBV München,

Programm: Abdominalschmerz, präklinische Schmerztherapie, Sepsis,

praktische Übungen, Auskunft: Hedwig Kühn, Tel. 089-54711 6-22, Fax

089-547116-99, kuehn@aekbv.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss:

18.07.2021. Teilnahmegebühr: 100,00 €, ermäßigt 30,00 €.

Samstag, 07. August 2021

Balintgruppe Samstag Präsenzveranstaltung ⌚09:30 bis 16:00 Ort:

LPM Seminarräum Trudering, am Mitterfeld 9, 81829 München, Veranstalter:

LPM gGmbH, Verantwortlicher: Dietlinde Barta-Schweckendiek, Programm:

BLÄK zertifiziert, fortlaufende Gruppe, Einstieg jederzeit möglich. Weitere

Termine 2021 und Anmeldung: www.lpm-muenchen.de, Auskunft: Dennis

Eckert, Tel. 089 / 420 175 92, Fax 089 / 420 175 93, eckert@lpm-muenchen.de.

Anmeldung erforderlich. Teilnahmegebühr: 480,00 €.

Montag, 23. August 2021

52. Internationaler Seminarkongress - Online ⌚23.08. - 25.08., 13:00

bis 17:00, 25 CME-Punkte Online Veranstaltung, Ort: Bayerische

Landesärztekammer, Mühlbaurstraße 16, 81677 München, Veranstalter:

Bayerische Landesärztekammer, Verantwortlicher: Irmeli von Kamptz,

Programm: Notfallmedizin, Künstliche Intelligenz, DMP (Diabetes mellitus,

KHK, COPD und Asthme, Bewegung als Medizin, Long-Covid, Umweltmedizin

und Reisemedizin, Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten, Pädiatrie,

Auskunft: Annett Obermaier, Tel. 0941 4147 499, a.obermaier@blaek.de.

Anmeldung erforderlich. Teilnahmegebühr: 180,00 €.

Patientenveranstaltungen

Dienstag, 20. Juli 2021

Max-Planck-Gesundheitsforum ⌚18:30 bis 19:30 Online Veranstaltung,

www.psych.mpg.de/gesundheitsforum, Ort: Max-Planck-Institut für

Psychiatrie, Online, Kraepelinstraße 2-10, 80804 München, Verantwortlicher:

Anke Schlee, Programm: Prof. Dr. Angelika Erhardt: Psychische

Erkrankungen in Schwangerschaft und Stillzeit, Auskunft: Anke Schlee,

Tel. +49 (0) 89-30622-263, presse@psych.mpg.de

Fallbesprechungen

Montag

Mutter-Kind-Board ⌚07:30 bis 08:15, 1 CME-Punkt, wöchentlich

19.07.2021, 26.07.2021, 02.08.2021, 09.08.2021, 16.08.2021, 23.08.2021,

Ort: Klinikum rechts der Isar der TUM, Ismaninger Straße 22, 81675

München, Veranstalter: Klinikum rechts der Isar, Klinik und Poliklinik für

Frauenheilkunde, TUM, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. Bettina Kuschel,

Programm: Besprechung aktueller Fälle aus dem Mutter-Kind-Zentrum,

Auskunft: Gesine Jervelund, gesine.jervelund@mri.tum.de

Pneumologisch-thoraxchirurgisches Tumorboard des Lungentumorzentrums

München-Klinik Bogenhausen. Schwerpunkt Tumore der

Lunge und andere solide thorakale Tumore ⌚16:00 bis 17:50,

3 CME-Punkte, wöchentlich 19.07.2021, 26.07.2021, 02.08.2021,

09.08.2021, 16.08.2021, 23.08.2021, Ort: München Klinik Bogenhausen

- Lungenzentrum München, Demo-Raum Radiologie, Englschalkinger Str.

77, 81925 München, Veranstalter: Benedikter, Bodner, Meyer, Verantwortlicher:

Dr. Benedikter, Auskunft: Josef Benedikter, Tel. 08992702281,

josef.benedikter@muenchen-klinik.de

Dienstag

Interdisziplinäres Mammaboard I ⌚07:30 bis 08:15, 1 CME-Punkt,

wöchentlich 20.07.2021, 27.07.2021, 03.08.2021, 10.08.2021, 17.08.2021,

24.08.2021, Ort: Klinikum rechts der Isar der TUM, Ismaninger Straße 22,

81675 München, Veranstalter: Klinikum rechts der Isar, Klinik und Poliklinik

für Frauenheilkunde, TUM, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. Marion Kiechle,

Programm: Besprechung aktueller senologisch-onkologischer Fälle,

Auskunft: Gesine Jervelund, gesine.jervelund@mri.tum.de

Tumorboard Frauenklinik 1 Senologie/Gynäko-Onkologie ⌚08:15 bis

10:00, 2 CME-Punkte, wöchentlich 20.07.2021, 27.07.2021, 03.08.2021,

10.08.2021, 17.08.2021, 24.08.2021, Ort: LMU Klinikum Klinik und Poliklinik für

Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Konferenzraum 5/Direktionstrakt/Ebene 1,

Marchioninistraße 15, 81377 München, Veranstalter: LMU Klinikum Klinik und

Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Verantwortliche: Prof. Mahner,

Prof. Harbeck, PD Dr. Würstlein, Programm: Prä- und postoperative

Fallbesprechung, Fallvorstellung virtuell möglich, externe Patienten können

vorgestellt werden. Auskunft: PD Dr. med Rachel Würstlein, Tel. 089 4400

77581, Fax 089 4400 77582, rachel.wuerstlein@med.uni-muenchen.de


Münchner Ärztliche Anzeigen VERANSTALTUNGEN 13

Neuroonkologisches Tumorboard ⌚14:00 bis 14:45, 3 CME-Punkte,

wöchentlich 20.07.2021, 27.07.2021, 03.08.2021, 10.08.2021, 17.08.2021,

24.08.2021, Ort: München Klinik Bogenhausen, Radiologie Demo-Raum U1,

Englschalkinger Str. 77, 81925 München, Auskunft: Dagmar Funke, Dagmar.

Funke@muenchen-klinik.de

Interdisziplinäre onkologische Konferenz ⌚15:00 bis 15:45, 2 CME-

Punkte, wöchentlich 20.07.2021, 27.07.2021, 03.08.2021, 10.08.2021,

17.08.2021, 24.08.2021, Ort: München Klinik Schwabing, Röntgenbesprechungsraum

Haus 14, EG, Kölner Platz 1, 80804 München, Veranstalter:

Klinik für Hämatologie, Onkologie, Immunologie und Palliativmedizin,

Verantwortliche: Prof. C. Wendtner, Dr. M. Starck, Programm: Vorstellung

und Diskussion aktueller onkologischer Fälle, Auskunft: Michael Starck, Tel.

089 3068-2251, Fax 089 3068-3891, michael.starck@muenchen-klinik.de

Tumorkonferenz des Darmzentrums Klinikum Dritter Orden ⌚16:15 bis

17:00, 2 CME-Punkte, wöchentlich 20.07.2021, 27.07.2021, 03.08.2021,

10.08.2021, Ort: Klinikum Dritter Orden München, Konferenzraum

Radiologie, Menzinger Str. 44, 80638 München, Veranstalter: Klinikum

Dritter Orden München, Verantwortliche: Dr. med. D. Krenz, Prof. Dr. med.

A. Eigler, Programm: Interdisziplinäre Besprechung von Patienten mit

kolorektalen Karzinomen. Die Teilnahme externer Kollegen zur Vorstellung

eigener Patienten ist nach vorheriger Anmeldung möglich. Auskunft:

Andrea Simon, Tel. 089/1795-1298, Fax 089/1795-9931298, onkologie@

dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich.

Tumorkonferenz des Onkologischen Zentrums Klinikum Dritter Orden

⌚16:15 bis 17:15, 2 CME-Punkte, wöchentlich 20.07.2021, 27.07.2021,

03.08.2021, 10.08.2021, Ort: Klinikum Dritter Orden München, Konferenzraum

Radiologie, Menzinger Str. 44, 80638 München, Veranstalter:

Klinikum Dritter Orden München, Verantwortliche: Dr. med. S. Weidenhöfer,

Dr. med. D. Krenz, Prof. Dr. med. A. Eigler, Programm: Besprechung von

Pat. mit GI-, Schilddrüsen-, Lungentumoren und hämatologischen

Neoplasien. Die Teilnahme externer Kollegen zur Vorstellung eigener

Patienten ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Auskunft: Andrea

Simon, Tel. 089/1795-1298, Fax 089/1795-9931298, onkologie@

dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich.

Endokrine Konferenz ⌚16:15 bis 17:15, 2 CME-Punkte 20.07.2021,

27.07.2021, Ort: Klinikum rechts der Isar, Ismaninger Str. 22, 81675

München, Veranstalter: Schilddrüsenzentrum, Zentrum Neuroendokrine

Tumore, Verantwortliche: Prof. Dr. Klemens Scheidhauer, Prof. Dr. Marcus

Martignoni, Programm: Vorstellung aktueller Fälle von Patienten mit

endokrinen Tumorerkrankungen, Auskunft: Sonja Brockschmidt, Tel.

089/41402961, sonja.brockschmidt@mri.tum.de

Interdisziplinäre Tumorkonferenz am Artemed Klinikum München Süd

⌚17:30 bis 19:00, 3 CME-Punkte, zweiwöchentlich 27.07.2021,

10.08.2021, 24.08.2021, Ort: Artemed Klinikum München Süd, Röntgen-

Besprechungsraum, 4. OG, Am Isarkanal 30, 81379 München, Veranstalter:

Artemed Klinikum München Süd, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. Thomas

Mussack, Programm: Digitalkonferenz über GoToMeeting. Eigene Patienten

können vorgestellt werden. Anmeldung erforderlich. Anschließend wird

der Link zur Online-Teilnahme versendet. Auskunft: Martina Ohlberger,

Tel. 089/72440-224, Fax 089/72440-435, martina.ohlberger@artemed.de.

Anmeldung erforderlich.

Mittwoch

Endokrinologisches Board ⌚07:30 bis 08:15, zweiwöchentlich

21.07.2021, 04.08.2021, 18.08.2021, Ort: Klinikum rechts der Isar der TUM,

Ismaninger Straße 22, 81675 München, Veranstalter: Klinik und Poliklinik

für Frauenheilkunde, Klinikum rechts der Isar, TUM, Verantwortlicher: Prof.

Dr. med. Vanadin Seifert-Klauss, Programm: Besprechung aktueller

interdisziplinärer gynäkologisch-endokrinologischer Fälle, Ärztl. Leitung:

Prof. Dr. med. V. Seifert-Klauss, Auskunft: Gesine Jervelund, Tel. 089 4140

6759, gesine.jervelund@mri.tum.de

Interdisziplinäre Tumorkonferenz des Brustzentrums und Gynäkologischen

Tumorzentrums Klinikum Dritter Orden ⌚08:15 bis 10:30,

3 CME-Punkte, wöchentlich 21.07.2021, 28.07.2021, 04.08.2021,

11.08.2021, Ort: Klinikum Dritter Orden München, Konferenzraum

Radiologie, Menzinger Str. 44, 80638 München, Veranstalter: Klinikum

Dritter Orden München, Verantwortliche: Dr. med. Himsl, Dr. med. v. Koch,

Programm: Fallbesprechungen. Eigene Patienten können vorgestellt

werden. Auskunft: Monika Huben, Tel. 08917952540, Fax 08917951993,

brustzentrum@dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich.

Interdisziplinäres nephrologisch-angiologisches Kolloquium ⌚08:30

bis 09:15, 2 CME-Punkte 21.07.2021, 28.07.2021, Ort: Medizinische Klinik

u. Poliklinik IV, D1.43, 1. OG, Ziemssenstr. 1, 80336 München, Veranstalter:

Medizinische Klinik und Poliklinik IV, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. T.

Sitter, Auskunft: Elfriede Aigner, Tel. 089-4400-53325, Fax 089-4400-

54485, elfriede.aigner@med.uni-muenchen.de

Interdisziplinäres hepatobiliäres Kolloquium mit Indikationsbesprechung

zur Lebertransplantation ⌚15:30 bis 17:30, 3 CME-Punkte,

wöchentlich 21.07.2021, 28.07.2021, 04.08.2021, 11.08.2021, 18.08.2021,

25.08.2021, Ort: Klinikum Großhadern, Konferenzraum H5, Marchioninistrasse

15, 81377 München, Veranstalter: Chirurgische Klinik, Medizinische Klinik

/ Leber Centrum München, Transplantationszentrum, Verantwortliche:

Denk, Guba, Eser, Rehm, Programm: Kolloquium mit Indikationsbesprechung

zur Lebertransplantation, Ärztl. Leitung: PD Dr. Denk, Prof. Dr. Guba,

PD Dr. Eser, Prof. Dr. Rehm, Auskunft: Prof. Dr. Markus Guba, Tel. 089/4400-

0, markus.guba@med.uni-muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Tumorkonferenz Viszeralonkologisches Zentrum Krankenhaus

Barmherzige Brüder München ⌚16:00 bis 17:00, 2 CME-Punkte,

wöchentlich 21.07.2021, 28.07.2021, 04.08.2021, 11.08.2021, 18.08.2021,

25.08.2021, Ort: Barmherzige Brüder Krankenhaus München, Romanstraße

93, 80639 München, Veranstalter: Viszeralonkologisches Zentrum

Barmherzige Brüder München, Verantwortliche: Prof. Dr. med. C. Rust, PD

Dr. med. J. Spatz, Programm: Vorstellung und Diskussion aktueller Fälle

mit kolorektalem Karzinom und anderen gastrointestinalen Tumorerkrankungen.

Niedergelassene Kollegen sind eingeladen. Auskunft: Christian

Rust, Tel. 17972401, Fax 17972420, gastro@barmherzige-muenchen.de

Tumorkonferenz Darm- und Pankreaszentrum und Hämatologie/

Onkologie am Rotkreuzklinikum ⌚16:00 bis 17:30, 3 CME-Punkte,

wöchentlich 21.07.2021, 28.07.2021, 04.08.2021, 11.08.2021, 18.08.2021,

25.08.2021, Ort: Rotkreuzklinikum München, Konferenzraum, Nymphenburgerstrasse

163, 80634 München, Veranstalter: Prof. Dr. W. Thasler, Prof.

Dr. M. Hentrich, komm. CA J. Winker, Verantwortliche: Prof. Dr. W. Thasler,

Dr. med. F. Treitschke, Programm: Vorstellung und Diskussion aktueller

Fälle mit kolorektalem Karzinom, Pankreaskarzinom und hämato-onkologischen

Erkrankungen; eigene Patienten können vorgestellt werden.

Auskunft: Frank Treitschke, Tel. 089/ 1303 2553, Fax 089/ 1303 2549,

Frank.Treitschke@swmbrk.de

Interdisziplinäres Tumorboard Abdominalzentrum Neuperlach ⌚16:30

bis 17:30, 2 CME-Punkte, wöchentlich 21.07.2021, 28.07.2021,

04.08.2021, 11.08.2021, 18.08.2021, 25.08.2021, Ort: München Klinik

Neuperlach, Röntgen Demo Raum Haus A EG R4151, Oskar-Maria-Graf-Ring

51, 81737 München, Veranstalter: Tumorzentrum München Süd, Verantwortlicher:

Prof. Dr. Meinolf Karthaus, Programm: Vorstellung und

interdisziplinäre Diskussion aktueller Fälle von Tumoren des Gastrointestinaltraktes.

Niedergelassene Kollegen sind eingeladen, Auskunft: Marion

Dwinger, Tel. 089-6794-2651, Fax 089-6794-2448, marion.dwinger@

muenchen-klinik.de

Interdisziplinäre Schmerzkonferenz und Fortbildung ⌚17:00 bis 18:30,

3 CME-Punkte 21.07.2021, 18.08.2021, Ort: Klinikum rechts der Isar der TU

München, Bau 519, Raum 0.6, Ismaninger Str. 12, Ecke Einsteinstr. 3, 81675

München, Veranstalter: Zentrum für Interdisziplinäre Schmerzmedizin

(ZIS), Verantwortlicher: Prof. Dr. Dr. Thomas Tölle, Programm: Interdisziplinäre

Schmerzkonferenz mit aktuellen Fallvorstellungen und Fortbildung,

Auskunft: Christine Berger-Offner, Tel. 089 4140-4613, Fax 089 4140-4985,

zis@mri.tum.de

Hepatologisches Kolloquium Barmherzige Brüder München ⌚17:00 bis

18:00, 2 CME-Punkte, wöchentlich 21.07.2021, 28.07.2021, 04.08.2021,

11.08.2021, 18.08.2021, 25.08.2021, Ort: Barmherzige Brüder Krankenhaus

München, Romanstraße 93, 80639 München, Veranstalter: Barmherzige

Brüder Krankenhaus München, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. C. Rust,

Programm: Interdisziplinäre Diskussion hepatologischer Fälle. Klinische

Vorstellung, histologische Befundbesprechung und Therapieplanung.

Niedergelassene Kollegen sind eingeladen. Auskunft: Christian Rust, Tel.

17972401, Fax 17972420, gastro@barmherzige-muenchen.de

Donnerstag

Interdisziplinäres Tumorboard ⌚07:30 bis 08:15, 1 CME-Punkt,

wöchentlich 22.07.2021, 29.07.2021, 05.08.2021, 12.08.2021, 19.08.2021,

26.08.2021, Ort: Klinikum rechts der Isar der TUM, Ismaninger Straße 22,

81675 München, Veranstalter: Klinikum rechts der Isar, Klinik und Poliklinik


14

VERANSTALTUNGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

für Frauenheilkunde, TUM, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. Marion Kiechle,

Programm: Besprechung aktueller gynäkologisch-onkologischer Fälle,

Auskunft: Gesine Jervelund, gesine.jervelund@mri.tum.de

Interdisziplinäre Beckenbodenkonferenz ⌚07:45 bis 08.45,

2 CME-Punkte, wöchentlich 22.07.2021, 29.07.2021, 05.08.2021,

12.08.2021, 19.08.2021, 26.08.2021, Ort: Isarklinikum München, Konferenzraum,

Sonnenstr. 24-26, 80331 München, Veranstalter: Prof. Dr. med.

Ursula Peschers, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. Peschers, Programm:

Interdisziplinäre Fallbesprechung mit Demonstration der MRT-Bilder,

Auskunft: Ursula Peschers, Tel. 0891499037600, Fax 0891499037605,

bbz@isarklinikum.de

Gynäkologische Tumorkonferenz am Helios Klinikum München West

⌚08:20 bis 09:50, 3 CME-Punkte, wöchentlich 22.07.2021, 29.07.2021,

05.08.2021, 12.08.2021, 19.08.2021, 26.08.2021, Ort: Helios Klinikum

München West, Röntgen-Demoraum EG, Steinerweg 5, 81241 München,

Veranstalter: Hr. Prof. Oduncu u. Fr. Dr. Keim, Verantwortliche: Herr Prof. Dr.

Dr. Oduncu, Frau Dr. Keim, Programm: Interaktive Fallvorstellung von Pat.

mit Tumorerkrankungen und Therapiebesprechung. Niedergelassene

Kollegen sind (auch zur Vorstellung eigener Fälle) eingeladen. Auskunft:

Fuat Oduncu, Tel. 089-8892-2217, Fax 089-8892-2813, fuat.oduncu@

helios-gesundheit.de

Lungenboard ⌚14.30 Uhr bis 15.30 Uhr, 2 CME-Punkte, wöchentlich

22.07.2021, 29.07.2021, 05.08.2021, 12.08.2021, 19.08.2021, 26.08.2021,

Ort: Klinikum re.d.Isar TUM, Gebäude 02, Röntgendemoraum, Raum 0.75

EG, Ismaninger Str. 22, 81664 München, Veranstalter: Klinikum re.d.Isar

TUM Sektion Thoraxchirurgie, Verantwortlicher: Prof. Hans Hoffmann,

Programm: Interdisz. Fallbesprechung v. Patienten m. Tumoren d. Lunge u.

d. Mediastinums. Vorstellung eigener Patienten nach Voranmeldung, Sekr.

Fr.Dränle, Tel. 089 4140-2123, Auskunft: Petra Dränle, Tel. 089 4140-2123,

Fax 089 4140-4870, petra.draenle@mri.tum.de. Anmeldung erforderlich.

Interdisziplinäre Tumorkonferenz am Helios Klinikum München West.

⌚16:00 bis 18:00, 3 CME-Punkte, wöchentlich 22.07.2021, 29.07.2021,

05.08.2021, 12.08.2021, 19.08.2021, 26.08.2021, Ort: Helios Klinikum

München West, Röntgen-Demoraum, EG, Steinerweg 5, 81241 München,

Veranstalter: Helios Klinikum München West, Verantwortlicher: Prof. Dr. Dr. F.

Oduncu, Programm: Interaktive Fallvorstellung von Pat. mit Tumorerkrankungen

und Therapiebesprechung. Niedergelassene Kollegen sind (auch zur

Vorstellung eigener Fälle) eingeladen. Auskunft: Fuat Oduncu, Tel.

089/8892-2217, Fax 089/8892-2813, fuat.oduncu@helios-gesundheit.de

Interdisziplinäres Tumorboard Isarklinikum ⌚17:00 bis 18:00, 2

CME-Punkte, wöchentlich 22.07.2021, 29.07.2021, 05.08.2021,

12.08.2021, 19.08.2021, 26.08.2021, Ort: Isarklinikum München, Großer

Seminarraum, Sonnenstr. 24-26, 80331 München, Veranstalter: Viszeralzentrum

Isarklinikum München, Programm: Fallbesprechung onkologischer

Patienten, Ärztl. Leiter: PD Dr. Holger Seidl, Prof. Dr. Franz G. Bader,

wöchentlich, Auskunft: Organisation Tumorboard, Tel. 089/149 903 8300,

Fax 089/149 903 8305, tumorboard@isarklinikum.de

Tumorkonferenz Brustzentrum am Englischen Garten ⌚18:00 bis

20:00, 3 CME-Punkte, wöchentlich 22.07.2021, 29.07.2021, 05.08.2021,

12.08.2021, 19.08.2021, 26.08.2021, Ort: Frauenklinik Dr. Geisenhofer

GmbH, Besprechungsraum/Online-Meeting, Hirschauer Straße 6, 80538

München, Veranstalter: Brustzentrum am Englischen Garten, Verantwortlicher:

Dr. Daniel Sattler, Programm: Vorstellung aktueller Fälle des BZ, nach

vorheriger Anmeldung können eigene Fälle zur Zweitmeinung online

vorgestellt werden. Bitte mit Email-Adresse anmelden!, Auskunft: Jeannine

Herzlich Willkommen

im Artemed Klinikum München Süd

Prof. Dr. Hermann Mayr

Kontakt

Sekretariat Martina Ohlberger

T 089 72440-224

F 089 72440-435

martina.ohlberger@artemed.de

www.artemed-muenchen-sued.de

Wir freuen uns sehr, mit Prof. Dr. Hermann Mayr einen ausgewiesenen Kniespezialisten

als Chefarzt für Orthopädie zum 13. Juli bei uns willkommen zu

heißen.

Vor seinem Wechsel an das Artemed Klinikum München Süd war Prof. Mayr

Chefarzt der Abteilung Knie-, Hüft-, Schulterchirurgie an der Schön Klinik München

Harlaching. Als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie und langjähriger

Sportmediziner gehören die Knie-Endoprothetik und Kniechirurgie zu seinen

Schwerpunkten. Prof. Mayr war als langjähriger Mannschaftsarzt der Deutschen

Skinationalmannschaft Alpin tätig und hat eine apl. Professur für Orthopädie

und Unfallchirurgie an der Universität Freiburg. Seit 2019 ist er zudem Ehrenmitglied

der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA) und seit 2020

Ehrenmitglied der Deutschen Kniegesellschaft (DKG) sowie ehemaliger Präsident

beider Gesellschaften.


16.07.2021 | 110. Jahrgang | www.aerztliche-anzeigen.de

Kulturtipp:

Ausflug ins

BIOTOPIA Lab

Herausgegeben vom Ärztlichen

Kreis- und Bezirksverband München

Nachrichten:

Neues aus

Münchner Kliniken

Veranstaltungskalender:

Fortbildungen,

Kurse, Seminare

Münchner Ärztliche Anzeigen VERANSTALTUNGEN 15

Nissen, Tel. 089/3831 108, Fax 089/3831 178, bz@geisenhoferklinik.de.

Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 19.07.2021.

Tumorboard Frauenklinik 2 Senologie/Gynäko-Onkologie ⌚8:15 bis

10:00, 2 CME-Punkte, wöchentlich 22.07.2021, 29.07.2021, 05.08.2021,

12.08.2021, 19.08.2021, 26.08.2021, Ort: Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde

und Geburtshilfe - Grosshadern, Konferenzraum 5/Direktionstrakt/

Ebene 1, Marchioninistraße 15, 81377 München, Veranstalter: LMU Klinikum

Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Verantwortliche:

Prof. Dr. Mahner, Prof. Dr. Harbeck, PD Dr. Würstlein, Programm: Prä- und

postoperative Fallbesprechungen, Fallvorstellung virtuell möglich, externe

Patienten können vorgestellt werden. Auskunft: PD Dr. med Rachel

Würstlein, Tel. 089 4400 77581, Fax 089 4400 77582, rachel.wuerstlein@

med.uni-muenchen.de

everythingpossible/Fotolia

Freitag

Interdisziplinäres Mammaboard II ⌚07:30 bis 08:15, 1 CME-Punkt,

wöchentlich 16.07.2021, 23.07.2021, 30.07.2021, 06.08.2021, 13.08.2021,

20.08.2021, 27.08.2021, Ort: Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde der

TUM, Ismaninger Straße 22, 81675 München, Veranstalter: Klinik und

Poliklinik für Frauenheilkunde des Klinikums rechts der Isar, TUM,

Verantwortlicher: Prof. Dr. Marion Kiechle, Programm: Besprechung

aktueller senologisch-onkologischer Fälle, Auskunft: Gesine Jervelund,

Tel. 089 4140 6759, gesine.jervelund@mri.tum.de

Shuntkonferenz ⌚14:00 bis 14:45, 1 CME-Punkt, wöchentlich

16.07.2021, 23.07.2021, 30.07.2021, 06.08.2021, 13.08.2021, 27.08.2021,

Ort: München Klinik Harlaching, E.167, Sanatoriumsplatz 2, 81545

München, Veranstalter: München Klinik Harlaching, Verantwortlicher:

Prof. Dr. Clemens Cohen, Auskunft: Simone Bohatsch, Tel. 08962102450,

Fax 089/6210-2451, nierenheilkunde.kh@muenchen-klinik.de

Aufgrund der

aktuellen COVID-19

Situation kann es zu

kurzfristigen Absagen der

Veranstaltungen kommen.

Bitte informieren Sie sich

hierzu rechtzeitig

bei dem jeweiligen

Veranstalter

Jetzt noch

einfacher

Veranstaltungen

online anmelden

www.aerztlicheanzeigen.de

Reine Textanzeigen für den Kleinanzeigenmarkt können Sie bis

zum jeweiligen Anzeigenschluss über das online Eingabeformular

auf www.atlas-verlag.de/kleinanzeigenmarkt inserieren.

Sollten Sie Anzeigen mit Bildelementen veröffentlichen wollen

(für den Veranstaltungskalender oder den Kleinanzeigenteil),

wenden Sie sich bitte per Mail an

Kleinanzeigen-ma@atlas-verlag.de

Unsere nächsten Anzeigenschluss-Termine:

Ausgabe 16–17/2021 19.07.2021

Ausgabe 18/2021 16.08.2021

Ausgabe 19/2021 30.08.2021

Ausgabe 20/2021 13.09.2021

Der Anzeigenschlusstag ist der letzte Termin für die Auftragserteilung,

Übermittlung und Änderung der Anzeige bis 12 Uhr

möglich.

Maxime Lichtenberger, kleinanzeigen-ma@atlas-verlag.de

Tel.: 089 55241-246

MÜNCHENS

AKTUELLER

STELLEN-

MARKT FÜR

ÄRZT*INNEN

15|2021

141. Delegierten-Versammlung

zum Post-/Long-Covid-Syndrom

Licht am Ende des Tunnels?

Mit den Münchner Ärztliche

Anzeigen erreichen Sie pro Ausgabe

alle 20.000 Ärzt*innen in München.

Kontakt: Maxime Lichtenberger, Tel. 089 55241-246,

E-Mail: maxime.lichtenberger@atlas-verlag.de


16

ANZEIGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

Ärztliche Anzeigen

Um Ihre Anzeigen in den zukünftigen Ausgaben zu veröffentlichen, können

Sie diese gerne per Mail in Auftrag geben, oder direkt online inserieren.

Die Eingabemöglichkeit für Kleinanzeigenschaltungen, als auch die

aktuellen Mediadaten und Termine finden Sie unter www.atlas-verlag.de.

Gültig sind die aktuellen Mediadaten Nr. 04/2021.

Jetzt noch

einfacher

Anzeigen online

buchen unter

www.atlas-verlag.de/

kleinanzeigenmarkt/

Zuschriften auf

Chiffre bitte an

atlas Verlag GmbH

Chiffre Nr. xxx/xxxx

Bajuwarenring 19

82041 Oberhaching

kleinanzeigen-ma@

atlas-verlag.de

STELLENANGEBOTE

Facharzt (m/w/d)

für Allgemeinmedizin / Innere Medizin

gesucht!

Neu eingerichtete Hausarztpraxen (MVZ) in

zentralen Lagen in München. Avi Medical unterstützt

Ihre Arbeit durch Bereitstellung einer

umfassenden Softwarelösung inkl. eigener

App für Patienten und Praxis. Administrative

Tätigkeiten wie Personal, Einkauf oder Abrechnung

werden zentral betreut. Voll- oder

Teilzeit. Ab sofort.

Habib Fussi: +49 152 090 688 23

www.avimedical.com

career@avimedical.com

WEITERBILDUNGSASSISTENT (m/w/d)

in Hausarztpraxis (ab sofort 50% Stelle und ab April 2022 als Vollzeitstelle

möglich) im Münchener Süden (S-Bahn 20 Min. vom

Ostbahnhof) gesucht. Volle Weiterbildungsbefugnis liegt vor.

Gute technische Ausstattung, Arbeiten in freundlichem und motiviertem

Team, flexible Arbeitszeiten, gute Entwicklungsmöglichkeiten.

Chiffre: 2510/17176

Sehr erfahrene, selbständig arbeitende,

früher in eigener Praxis tätige

Radiologin

steht für neues Betätigungsfeld im Raum München

zur Verfügung.

Zuschriften bitte unter Chiffre: 2510/17191

HNO-Facharzt (w/w/d)

für HNO-Praxis München-Zentrum ab sofort in VZ/TZ oder

Vertretung gesucht. info@appenrodt-hno.de

Internist/in für MVZ Teilzeit oder Vollzeit, ab 1.4.

gesucht

Schwabing Nord – Chiffre 2510/17138

Allgemeinarztpraxis im Landkreis Dachau

sucht regelmäßige Urlaubsvertretung.

Tel: 08136-998380 od. Handy: 0172-8909274

Für unser Algesiologikum MVZ suchen wir ab September 2021

Facharzt (m/w/d) zur Weiterbildung

„Spezielle Schmerztherapie“

in Vollzeit oder Teilzeit

Der Schwerpunkt unserer ambulanten Behandlung liegt in der Behandlung

und Versorgung chronifi zierter Schmerzpatient*innen sämtlicher Schmerzbilder.

Wir bieten eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in

einem motivierten und multiprofessionellen Team mit einem sehr guten Betriebsklima

ohne KV- und Wochenenddienste.

Unter www.algesiologikum.de/karriere fi nden Sie weitere Informationen zu

dieser Stelle. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per Mail.

bewerbung@algesiologikum.de

Ulrike Titzl

Heßstr. 22, 80799 München

Tel.: 089 / 452445-225

Facharztzentrum München

sucht FÄ/FA für HNO.

medizin@hotmail.de

Weiterbildungsassistent (m/w/d)

in großer Gyn. Gemeinschaftspraxis mit breitem

Behandlungsspektrum ab sofort in Pfaffenhofen a.d. Ilm gesucht.

Weiterbildungsbefugnis für 18 Monate liegt vor.

Anstellung in Voll- oder Teilzeit möglich.

Gemeinschaftspraxis der Frauenärzte in Pfaffenhofen

Tel: 08441 4941-11 /-22

E-mail: kontakt@praxis-frauenaerzte.de


Münchner Ärztliche Anzeigen ANZEIGEN 17

Weiterbildungsassistent (w/m/d) Innere/Allgemeinmedizin in

München

HA-Praxis in Untergiesing/Au ab 15.11.2021 in TZ/VZ gesucht.

WBE 18 Monate, moderne Praxis, breites Spektrum.

wir freuen uns über ihre Bewerbung.

Kontakt: 089652694 info@hausarzt-giesing.de

Facharzt/In für Allgemeinmedizin

Hausärztliche Praxis in zentraler Lage München-Ost sucht eine/n

Sicherstellungsassistent/In für länger als 2 Jahre. Teilzeit 20

Std/Woche, min. 2 Nachmittage, 4 Tage/Woche. Weiterer Ausbau

der Tätigkeit oder Einstieg möglich. Weitere Auskünfte gerne unter:

bewerbung@hausarzt-maxweberplatz.de

Teilzeitstelle in der Betriebsmedizin ab August 2021

Wir- ein kleines nettes Team- suchen Kollegen/in die bis zu 4 Tage

bei uns arbeiten möchte. Egal ob mit oder ohne Weiterbildung

bisher, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter:

service@betriebsaerztinnen.de

Dres. Dietlmeier & Hohmann

FACHARZT FÜR ALLGEMEINMEDIZIN (m / w / d)

zur Anstellung in Hausarztpraxis (Voll- oder Teilzeit) im Münchener

Süden (S-Bahn 20 Min. vom Ostbahnhof) gesucht.

Gute technische Ausstattung, Arbeiten in freundlichem und motiviertem

Team, flexible Arbeitszeiten, gute Entwicklungsmöglichkeiten.

Chiffre: 2510/10885

Lust auf Veränderung und interdisziplinäre Zusammenarbeit unter

einem Dach?

Für unsere interdisziplinären Facharzt MVZen im Münchner

Südosten mit ambulantem und stationärem Behandlungsspektrum

suchen wir jeweils ab sofort eine/n:

Erfahrener FA / FÄ für Neurochirurgie in Vollzeit (m/w/d)

Sie verfügen über mehrjährige Erfahrung im Bereich minimal invasiver

und operativer Eingriffe an der Wirbelsäule und haben

Interesse an der Wirbelsäulen-Schmerztherapie.

Erfahrene/r FA / FÄ für Orthopädie (m/w/d) in Vollzeit

Wenn Sie Interesse an konservativer Orthopädie und orthopädischer

Schmerztherapie sowie minimal invasiven Eingriffen an

der Wirbelsäule haben.

Weiterbildungsassistent/in (m/w/d) in Vollzeit

Es liegt eine Weiterbildungsbefugnis für die Bereiche Orthopädie

von 6 Monaten sowie Schmerztherapie für 1 Jahr und Neurochirurgie

für 1 Jahr (2. Jahr beantragt) vor

Erfahrene/r FA / FÄ (m/w/d) für Radiologie (CT, MRT) in

Teilzeit (überwiegend vormittags) idealerweise haben sie eine

Zusatzgenehmigung zur Durchführung von Angiographien.

Erfahrene/r FA / FÄ für Allgemeinmedizin (m/w/d) in Voll- oder

Teilzeit mit Interesse an ambulanter und stationärer Schmerztherapie.

Dr. Schneiderhan GmbH | Eschenstr. 2 | 82024 Taufkirchen

bei München | bewerbung@orthopaede.com | www.orthopaede.com

FA Allgemeinmedizin/Innere (w/m/d) in Teilzeit München

Lebhafte hausärztliche Gemeinschaftspraxis sucht ab 1.7.21

Verstärkung, ca. 30 Std/Wo. Auch für fortgeschrittene WB-

Assistent*/in geeignet (24 Mo. WB-Ermächtigung). Spätere

Assoziation/Übernahme möglich.

Mitten in München, keine Not-, Nacht-, WE-Dienste, geregelte

Arbeitszeit, breites Leistungssprktrum, freundliches Team.

hausarztvertretung.1@gmail.com.

Kardiologin/e und Angiologin/e für Praxisvertretung in

Ottobrunn ab sofort gesucht für renommierte Privatpraxis.

Spätere Anstellung (Teilzeit) möglich.

Carotisduplexkenntnisse auch für Kardiolog*n erforderlich.

Tel. 0152 5101 5500; email: info@jaenker.com

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir

Assistenzarzt (w/m/d)

für die Klinik für Kardiologie | MÜNCHEN

Näheres zum Stellenangebot finden Sie auf

https://karriere.isarklinikum.de/Jobs

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!

Isar Kliniken GmbH, Sonnenstraße 24-26,

80331 München

Biete attraktive Stelle für erfahrene Kinderärztin/-arzt (d) für

20 – 40 Std. in einem motivierten Team und moderner

Praxisausstattung, mit der Möglichkeit aktiv mitzugestalten

Kurzbewerbung erbeten unter:

Kinderarztpraxis_MUC@gmx.de

FA Allgemeinmedizin/Innere (m/w/d)

mit Berufserfahrung zur Anstellung/Nachbesetzung

einer hausärztlichen Stelle/Vertragsarzt-Zulassung

in großem fach- und hausärztlichem MVZ in München-Nord

in Voll- oder Teilzeit ab sofort gesucht.

Wir bieten: familienfreundliche Arbeitszeiten, abwechslungsreiche

Tätigkeit, breites Patienten- und Krankheitsspektrum,

kollegiales Team.

Kontakt: 0151 22008974

WB Assistent(in) Gyn ab 1.9.21 in TZ

20 h/ Wo, insgesamt 24 Monate. nave@nave-steinbacher.de

Weiterbildungsassistent/in (m/w/d)

für Weiterbildung Innere- und Allgemein-Medizin (Vollzeit oder

Teilzeit 50%) ab sofort gesucht, für fachärztliche-internistische und

hausärztliche-internistische Gemeinschaftspraxis mit Schwerpunkt

Diabetologie. Wir haben die Weiterbildungsberechtigung für 18

Monate. Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte an:

personal@diabeteszentrum-muenchen-sued.de

FA Allgemeinmedizin/Innere u. Weiterbildungsassistent

(m/w/d) zur Anstellung in großer Gemeinschaftspraxis im

Münchner Norden (S-Bahn Anbindung) gesucht. 30 bis

38,5 Wochenstunden, familienfreundliche Arbeitszeiten,

interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit, breites

Spektrum. hausarzt-praxis2021@gmx.de


18

ANZEIGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

Klinik Menterschwaige

Fachklinik für Psychiatrie

Psychotherapie I Psychoanalyse

Wir sind ein Fachkrankenhaus für stationäre Psychiatrie, Psychotherapie

und Psychoanalyse mit 62 Planbetten in München.

Für sofort oder später suchen wir eine/n

ASSISTENZARZT (M/W/D)

FÜR DEN EINSATZ IM WOCHENENDTAG- BZW. NACHTDIENST

IN TEILZEIT ODER ALS NEBENBESCHÄFTIGUNG

Wir wünschen uns: Eine Ärztin/einen Arzt, mit klinischer Erfahrung, die/der

zur Entlastung unseres Tagdienstes im Monat mindestens drei, gerne aber auch

mehr, Nacht- bzw. Wochenendtagdienste übernimmt und an der integrativen

Be handlung psychisch und psychosomatisch erkrankter Menschen interessiert

ist. Erfahrungen in der Psychiatrie sind erwünscht, aber nicht Bedingung. Neben

den medizinischen Aufgaben sollten Sie Interesse an psychosomatischen Zusammenhängen

zeigen.

Wir bieten Ihnen: Eine leistungsgerechte Vergütung, eine ab wechs lungsreiche,

verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten multiprofessionellen

Team, eine ausführliche Einarbeitung, Urlaubs-/Krankheitsvergütung

sowie eine betriebliche Altersversorgung. Die Übernahme von Diensten er -

folgt nach vorheriger Absprache, die Anzahl der Dienst kann individuell verein

bart werden. Wir haben eigene Mitarbeiterparkplätze und Sie können in

den Genuss von täglich frisch zubereiteten Mahlzeiten kommen.

Haben Sie Lust, mit Spaß am Beruf bei uns zu starten?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Gerne per E-Mail an: personal@klinik-menterschwaige.de.

Nähere Informationen finden Sie unter www.klinik-menterschwaige.de /

karriere / stellenangebote oder kontaktieren Sie Frau Cornelia Treffler,

Personal abteilung, Tel.: 089 642723-11.

Klinik Menterschwaige

Cornelia Treffler, Personalwesen, Geiselgasteigstraße 203, 81545 München

www.klinik-menterschwaige.de

Facharztzentrum München

sucht FÄ/FA für Neurologie in TZ.

medizin@hotmail.de

WB-Assistent/in (m/w/d) Allgemeinmedizin ab sofort gesucht

für gut ausgestattete Praxis in München Nord U2-Harthof - wir

bieten ein umfangreiches Spektrum, geregelte Arbeitszeit,

übertarifl.Vergütung, eig.Sprechzimmer - spät.Übernahme möglich.

Tel: 089/3148014 - dr.johanna.mack@t-online.de

Kinderarzt (m/w/d)

Suche fachärztliche Verstärkung (2x5 Std. vormittags) mit

Berufserfahrung für Kinderarztpraxis im Münchner Westen auf

freiberuflicher Basis ab 01.09..

bewerbungkinderarzt@web.de

WB- Assistent-/in Allgemeinmedizin

gesucht für sofort / baldmöglichst in hausärztlich – internistischer

Gemeinschaftspraxis mit Schwerpunkten Angiologie, Diabetologie,

Naturheilverfahren, Akupunktur im Münchner Westen.

24 Mon WBZ, großes therapeutisches und diagnostisches

Spektrum, eingespieltes nettes Team, flexible Arbeitszeiten.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

www.medizin-muenchen-west.eu

Kontaktaufnahme bitte unter 0175 – 16 46 46 9

P 3 Klinik GmbH

Die Seele braucht eine gute Atmosphäre

P3 Klinik GmbH - Privatklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und

Psychosomatik ist eine durch den Verband der privaten Krankenversicherer

e.V. anerkannte Akutklinik. Ein Haus mit empathischer,

diskreter Atmosphäre, ein geschützter Raum als Grundlage für

eine effektive ganzheitliche Behandlung.

Für die P3 Privatklinik in Tutzing am Starnberger See suchen

wir zum nächstmöglichen Eintritt:

Oberarzt / Facharzt (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

● Fachärztliche und psychotherapeutische Behandlung von Patienten*innen

mit Erkrankungen aus dem gesamten Spektrum

der Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

● Weiterentwicklung der Klinikstrukturen und Prozesse

● Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme an Fortbildungen

● Sie sind unkompliziert ansprechbar für Kollegen*innen, Patienten*innen

und deren Angehörige

● Sie fühlen sich immer für das Ganze verantwortlich und arbeiten

gerne im Team auf Augenhöhe

Ihre Qualifikationen:

● Facharztanerkennung Psychiatrie und Psychotherapie / Psychosomatische

Medizin und Psychotherapie

● Umfassende Erfahrungen und Kenntnisse in der Diagnostik und

Therapie psychiatrischer und psychosomatischer Erkrankungen

● Motivation, patientenorientierte Versorgungsstrukturen umzusetzen

● Eigenverantwortlichkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Motivation

sind für Sie selbstverständlich

● Es ist für Sie wichtig, kompetent und einfühlsam zu arbeiten

Wir bieten Ihnen:

Einen unbefristeten Arbeitsplatz in einer neuen, exklusiv ausgestatteten

Privatklinik für Akutpsychiatrie mit medizinischer,

psychopharmakologischer und psychotherapeutischer Versorgung

auf hohem Niveau.

Es erwarten Sie vielfältige Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten

mit einer überdurchschnittlichen Vergütung, Fort-/Weiterbildungsangebot,

Fahrtkostenzuschuß sowie eine betriebliche

Altersvorsorge plus Arbeitgeberzuschuß in einem expandierenden

Klinikunternehmen mit aktuell 24 Patientenzimmern und 75 Patientenzimmern

im Neubau (Eröffnung 2022) am Standort Tutzing.

Das Behandlungskonzept der P3 Klinik beinhaltet eingebettet in

eine klare Struktur tägliche Einzel- und Gruppenpsychotherapie,

Psychoedukation, Achtsamkeits- und Entspannungsübungen,

Bewegungs- und Sporttherapie, Psychopharmakotherapie.

Ihre Arbeit ist begleitet von täglichen Teambesprechungen und

von herzlicher Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team.

Arbeiten im Voralpenland am Starnberger See. Ruhe, Natur,

vielfältige Sportmöglichkeiten (Wasser, Berg, Land). Nähe zu

München (27 Minuten direkte Zugverbindung).

Rufen sie uns an oder schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen.

Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

08158 / 904215 - 0 | bewerbung@p3.clinic | www.p3.clinic

FÄ/FA für Anästhesie gesucht

Kinderzahnarztpraxis in Ingolstadt, perfekt ausgestattet, sucht zur

Erweiterung des sympathischen Teams ab sofort FÄ/FA für

Anästhesie, mit und ohne Kassenzulassung für 1-2 Tage/Woche.

Wir freuen uns auf Sie.

Dr. med. Karsten Schwartz

Tel.: 0172-7028607

karstenschwartz@web.de


Münchner Ärztliche Anzeigen ANZEIGEN 19

Weiterbildungsassistent/-in 50 % Teilzeit ab sofort oder später

Suchen ab sofort oder später KollegIn mit Interesse an

Weiterbildung in lebhafter freundlicher GP für Allgemeinmedizin ,

LMU, PJ, viel Sono und kons. Orthopädie, Weiterbildung in

manueller Medizin wird bezahlt, 3000 € für 20 Wochenstunden,

keine Dienste.

S Bahn 2 Haltestellen von Pasing entfernt.

weiterbildung-wuermtal@gmx.de

Weiterbildung Allgemeinmedizin im Süden von München

Ärztin / Arzt in Weiterbildung Allgemeinmedizin ab 10/21 gesucht

(möglichst in Vollzeit).

Hausarztpraxis mit breitem Spektrum (u.a. Sportmedizin,

Naturheilverfahren, Reisemedizin) in Deisenhofen (südl. von

München / 20 Min. S-Bahnfahrt ab Ostbahnhof).

Strukturiertes, leitliniengerechtes Einlernen und Arbeiten (24

Monate Weiterbildungsermächtigung) - Lehrbeauftragter für

Allgemeinmedizin der TU München.

Dr. Florian Vorderwülbecke, Bahnhofstr. 41, 82041 Deisenhofen,

Tel.: 089-6132367, florianvw@t-online.de

HNO-Facharzt/-ärztin ab sofort

HNO-Sicherstellungsassistent-/in (m/w/d) im Münchner Süden in

Voll-/Teilzeit gesucht. Überdurchschnittliches Gehalt, nettes Team,

familienfreundliche Arbeitszeiten. Spätere Assoziation möglich.

Bewerbung an sicherstellung@gmx.de

Das Sonnen-Gesundheitszentrum ist eine moderne,

große interdisziplinäre Gemeinschaftspraxis für

Rheumatologie, Hämato-/Onkologie, Hämostaseologie

und Transfusionsmedizin in München und Umgebung.

Wir suchen

Fachärzte für Innere Medizin und

Rheumatologie (w/m/d)

mit Interesse an eigenverantwortlicher Tätigkeit in unserer

großen rheumatologischen Praxis im Zentrum von München

Sonnen-Gesundheitszentrum - Sonnenstraße 27 - 80331 München

Dr. Krebs/Dr. Schleef: Tel. 0800 834 3210, bewerbung@sogz.de

www.sogz.de

Suche FA/FÄ für Neurologie und FA/FÄ für Psychiatrie und

Psychotherapie

für große Neurologisch-Psychiatrisch-Psychotherapeutische Praxis

zur langfristigen Erweiterung unseres Teams

in Voll-Zeit oder Teil-Zeit

zum Jahresende 2021

München-Süd

neben beruflicher Qualifikation erwarten wir Teamfähigkeit und

selbständiges Arbeiten

mail: praxis-tadeus@gmx.de

mobil: 0172 8315660

Bereichern Sie die Landeshauptstadt München

im Gesundheitsreferat als

Fachärztin*Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe (w/m/d)

Zu Ihren Aufgaben gehören die Beratung und Untersuchung zu sexuell übertragbaren Infektionen (STI) einschließlich Befundmitteilung,

ggf. Behandlung, medizinische und psychosoziale Betreuung von Infizierten/Erkrankten, auch als Krisenintervention. Weitere

Schwerpunkte bilden dabei die gynäkologisch­infektiologische Sprechstunde, aufsuchende Arbeit sowie medizinische Rufbereitschaft

und Ermittlungen im Rahmen des Asylgesetzes. Sie beraten gemäß § 10 Prostituiertenschutzgesetz mit ärztlicher Anamnese zu

Gesundheitsfragen inklusive sexuell übertragbarer Infektionen und deren Prävention, Empfängnisregelung, Schwanger schaft sowie

Substanzmissbrauch für Personen, die sexuelle Dienstleistungen anbieten.

Haben Sie Interesse? Dann informieren Sie sich unter:

www.muenchen.de/stellen (Verfahrens­Nr. 15304)

Weiterbildungsassistent/in gesucht

für Innere oder Allgemeinmedizin.

Große hausärztlich-internistische Praxis in München-Südost.

2 Jahre Weiterbildung. Voll- oder Teilzeit.

Moderne Einrichtung und Ausstattung, sehr breites Spektrum.

Nettes Team, übertarifliche Bezahlung.

naugoe@t-online.de


20

ANZEIGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

FA/ FÄ oder WBA/Ä für Kinder- und Jugendmedizin

Für unsere Facharztpraxis für Kinder- und Jugendmedizin mit den Schwerpunkten Gastroenterologie und Allergologie suchen wir zum

nächstmöglichen Zeitpunkt einen Arzt/ Ärztin in Weiterbildung, sowie einen Facharzt/ärztin. Die Anstellung kann in VZ oder TZ erfolgen.

Bewerbungen bitte an info@kinderarztpraxismuenchen.de

WB-Assistent/in Allgemeinmedizin

Wir suchen für unsere Gemeinschaftspraxis im Münchner Osten ab

1.9.21 eine Kollegin/einen Kollegen in TZ im letzten WB-Abschnitt.

Breites Spektrum, familiäre Atmosphäre, 18 Mo WB

info@allgemeinmedizin-josephsburg.de

WB-Ass. oder FA/FÄ Allg.medizin/ Innere

in VZ oder TZ für Hausarztpraxis in Garching mit NHV, Akupunktur,

Reisemedizin ab 01.09.2021 gesucht. WBE 18 Monate (24 Monate

in Kooperation mit Kardiologie München Nord, gut geeignet auch

für Quereinsteiger) oder Sicherstellungsass. mit Option

Praxiseinstieg. Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit,

faire Vergütung.

Entdecke Dein eigenes Potential als Hausarzt/-ärztin!

Bewerbungen an aroentzsch@dr-roentzsch.de

FÄ/FA für Kinder- und Jugendmedizin in Teilzeit

im Münchner Süden von großer, moderner GP gesucht.

Beste Arbeitsbedingungen, keine Dienste.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Chiffre: 2510/20396

WB-Assistent/in Allgemeinmed.

ab 1.11.21 ges. großes Spektrum

Nähe Giesinger Bhf, T:6909667

info@hausarztmünchen.de

FÄ/FA für Allg.medizin/Innere und/oder FÄ/FA für

Gastroenterologie im Norden von München

Suchen zeitnah FA/FÄ für große moderne Praxis in Freising zur

Anstellung mit guten Ultraschallkenntnissen. Breites Spektrum.

Flexible Arbeitszeiten. Nettes kollegiales Team. Bewerbungen bitte

an praxis@dr-teuber.de

Und

wie geht‘s Dir,

Doc?

Brennen: Ja!

Ausbrennen: Nein!

Resilienz stärken –

Freude am Arztberuf erhalten

Seminar in Bernried

Ärzte für Privatärztlichen Kindernotdienst gesucht

Kinderärzte (m/w/d) und Allgemeinärzte (m/w/d) auch

niedergelassene Ärzte für Hausbesuche in München und

Umgebung, nach Praxisschluss und an Wochenenden. Sehr guter

Verdienst in freiberuflicher Tätigkeit und freie Zeiteinteilung.

www.pakn-muenchen.de Chiffre: 2510/20410

Assistenzarzt Allgemeinmedizin

Suchen baldmöglichst Assistenzarzt zur Weiterbildung in der

Allgemeinmedizin in unserer breitgefächerten Praxis in Seeshaupt

am Starnberger See.

Telefonnummer 08801/462 e-mail: gempraxseeshaupt@t-online.de

www.psu-akut.de

... den Helfern helfen.

FA (m/w/d) für Neurochirurgie/

Wirbelsäulenchirurgie

Das Wirbelsäulenzentrum am Stiglmaierplatz im Herzen

Münchens sucht zur Erweiterung für unser zehnköpfiges

Fachärzteteam aus Neurochirurgen, Orthopäden und Radiologen

eine/n weitere/n FA/FÄ NCH zur operativen und

konservativen Versorgung unserer Patienten. Erfahrungen im

Bereich Schmerztherapie sind von Vorteil.

Bewerbungen bitte an:

Dr. R. Medele/ Dr. M. Ständer, z.Hd. Frau Keller

Wirbelsäulenzentrum am Stiglmaierplatz

Nymphenburgerstr.1

80335 München

089-54343030

www.wzas.de

WERDEN SIE

CHANCENSTIFTER!

Mit der Zustiftung einer Immobilie können Sie Kinder und

Jugendliche nachhaltig fördern. Unterstützen Sie junge

Menschen und werden Sie Teil der SOS-Stiftungsfamilie!

Mehr Infos unter www.sos-kinderdorf-stiftung.de


Münchner Ärztliche Anzeigen ANZEIGEN 21

Zuschriften auf

Chiffre bitte an

atlas Verlag GmbH

Chiffre Nr. xxx/xxxx

Bajuwarenring 19

82041 Oberhaching

kleinanzeigen-ma@

atlas-verlag.de

Jetzt noch

einfacher

Anzeigen online

buchen unter

www.atlas-verlag.de/

kleinanzeigenmarkt/

Anästhesist/in für 2-4 Tage/Woche für gastroenterologische

Praxis im Zentrum von München gesucht.

Chiffre 2510/17193

Ihre Tätigkeitsfelder - wenn gewünscht auch im

Rotationsprinzip - finden Sie u. a. in:

+ einer der größten schmerzmedizinischen Einrichtungen Europas

+ fünf modernen OP-Sälen, der Intensivstation mit kommendem

Neubau, der Notfallmedizin mit eigenem NEF oder auf Wunsch

auch in der Palliativmedizin

Die Benedictus Krankenhäuser Tutzing und Feldafing liegen in unmittelbarer

Nähe zu München und direkt am Starnberger See. Als

Lehrkrankenhäuser der Technischen Universität München zeichnen sie

sich durch herausragende medizinische und pflegerische Kompetenz

aus.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt standortübergreifend für

Tutzing bzw. Feldafing

Facharzt Anästhesiologie oder interdisziplinär

mit klinischen Bezug (m/w/d)

Voll- oder Teilzeit

Ihr Profil:

+ Facharzt für Anästhesiologie oder interdisziplinär mit klinischem

Bezug (z. B. Neuro, Ortho, Innere, PhysMed, Allgemeinmedizin)

+ teamfähig, kollegial, empathisch

sowie

Assistenzarzt Anästhesiologie (m/w/d)

Voll- oder Teilzeit | mit der Möglichkeit, (doch noch) zu

promovieren

Ihr Profil:

+ Assistenzarzt (m/w/d) ab 4. Weiterbildungsjahr

+ teamfähig, kollegial, empathisch

Kommen Sie

in unser Team!

Es erwartet Sie u. a.:

+ unbefristeter Arbeitsvertrag

+ leistungsgerechte Bezahlung

+ familiäre Klinikatmosphäre und flache Hierarchien

+ vielfältige interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten,

finanziell unterstützt

+ Unterstützung bei der Suche nach geeigneter Kinderbetreuung

oder Schule

+ familienfreundliches Dienstmodell mit wenig Belastung und

nahezu reinem Facharztteam

+ sehr gute Verkehrsanbindung von / nach München

(Autobahn, S-Bahn, Regionalbahn, eigene Klinik-Buslinie)

+ diverse Mitarbeiterrabatte, z. B. vergünstigtes Essen im

Mitarbeitercasino

+ kostenfreie Nutzung des hauseigenen hochmodernen

Fitnesscenters

Bei uns können Sie (fast) alles haben!

Rufen Sie uns gerne persönlich an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

Chefarzt Prof. Dr. Rainer Freynhagen, D.E.A.A.

Tel. 08157 28-5507 (Sekretariat)

E-Mail: schmerzzentrum-bkf@artemed.de

Ihre Bewerbung schicken Sie gerne per Mail im PDF-Format an:

bewerbung@klinik-feldafing.de

www.klinik-feldafing.de | www.krankenhaus-tutzing.de

SCHMERZZENTRUM STARNBERGER SEE

Tutzing & Feldafing

STELLENGESUCHE

Praxis-Koordinatorin, kompetent und emphatisch

sucht neuen Wirkungskreis ab Aug./Sept. 2021.

Ich übernehme gerne ihr Abrechnungs- Buchhaltungs- und

Personalmanagement. maha-muc@web.de

Erfahrene Fachärztin für Gastroenterologie

sucht Teilzeitstelle mit bis zu 70 % mit Beginn Dezember 2021

oder später

gastrostellengesuch@gmx.de

Wirbelsäulenchirurgie

Erfahrener WS-Chirurg sucht OP-Slots an Kliniken in München-Stadt oder München-Umland.

Chiffre: 2510/20379


22

ANZEIGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

VERSCHIEDENES

Wohnung in München gesucht, evtl. im Tausch mit Wohnung in Berlin

Angehende Gynäkologin (34J.) möchte mit Tochter (4J.) und Lebenspartner (34J., Architekt) Ende 2021/Anfang 2022 in ihre Heimatstadt

München zurückkehren, und sucht eine Altbauwohnung möglichst zentrumsnah ab 4 Zimmern und 100 qm. Zum Tausch stünde ggf. in Berlin-

Friedrichshain eine sehr ruhige 95 qm-Wohnung mit zwei Bädern und größerer Terrasse zur Verfügung. dr.schroeder@klinikum-freising.de

PRAXISRÄUME

PRAXISVERKÄUFE/-ABGABEN/-VERMIETUNGEN

OP - RÄUMLICHKEITEN ZU VERMIETEN

Exklusive Chirurgische Praxisklinik mit bester Ausstattung

in M-Bogenhausen verfügt noch über freie OP-Kapazitäten.

Tel. 089 411 89 89 1

Helle Psychotherapieräume

Moderne Psychotherapieräume in großer interdisziplinärer Praxis

am Heimeranplatz (U4/5) ab 9/21 zu vermieten.

psychotherapie-heimeranplatz@web.de

Praxisräume im Münchner Osten gesucht

Neurologe, Psychiater und Psychotherapeut sucht Praxisräume

(2-3) im Münchner Osten: Haidhausen, Ramersdorf, Neuperlach,

Perlach, Waldperlach

e-mail: neupsyprax@posteo.de

Tel. 0176 43109393

Niederlassungsberatung.

kantig | direkt | hinterfragend | aktuell | durchdacht

informiert | erfahren | vertraut | emphatisch | zeitnah

Sie spielen mit dem Gedanken, sich niederzulassen?

Sie sind sich aber nicht sicher, ob es der richtige Schritt für Sie ist,

was zu tun ist oder haben Beratungs- und Finanzierungsbedarf?

Suchen Sie eine Praxis oder möchten wissen, ob eine angebotene

Praxis den Preis wert ist?

Dann vereinbaren Sie einen kostenlosen Ersttermin – online,

telefonisch oder in Präsenz – direkt in meinem Kalender unter

frank-jonas-hempel.de

Frank-Jonas Hempel

Finanzplanung // Coaching // Consulting

Tel. 089/21114420, frank-jonas.hempel@mlp.de,

frank-jonas-hempel.de

Praxisräume frei

in ärtzlicher Praxisgemeinschaft im Münchner Süden

mit bester Verkehrsanbindung (U-Bahn, Tram)

Chiffre: 2510/20420

GYNÄKOLOGIE (EINZELPRAXIS)

attraktives Ärztehaus, direkter S-Bahn-Anschluss

überaus erfolgreich - Übergabe 2022

Vertragsarztzulassung, verlegbar zu 01/2022

PRAXISSUCHE

Suche Praxisräume (ca. 100m 2 /2-3 Zimmer) zur Miete

für eine Ästhetische Privatpraxis im Münchner Süden

(Solln o. Pullach). info@dr-wallstein.com

Augenheilkunde KV-Sitz gesucht

München oder Lkr München

gerne auch Praxisübernahme

ophthalmologe@online.de

Hausarztpraxis ab 1/2022 oder später gesucht

Erfahrener internistischer Hausarzt sucht Praxis oder Praxisanteil in

München Zentrum, München Süd oder südlichem Landkreis

München. Für ansprechende Praxisräumlichkeiten mit

entsprechender technischer Ausstattung und eingespieltem

Praxisteam biete ich gerne einen fairen Kaufpreis an.

Chiffre: 2510/20414

Fachärztlich internistische Zulassung

in 2022 für solventen Praxisübernehmer gesucht

- absolute Diskretion -

25 Jahre Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

25 Jahre Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

Praxisübernahme

Ich suche für meine mittelgroße, langjährig etablierte Hausärztlich-

Internistische Einzelpraxis (2 Mitarbeiterinnen) mit

Kassenzulassung und den Schwerpunkten Neuraltherapie nach

Huneke, NHV und Sportmedizin einen Nachfolger bzw. eine

Nachfolgerin zur Übernahme Okt. 2021 - spätestens 1/22. Die

Praxis liegt in großzügig geschnittenen Altbauräumlichkeiten bei

fairen Mietkonditionen, ist modern renoviert, hat einen sehr

angenehmen Patientenstamm und befindet sich in Bestlage in

einer größeren Bayerischen Stadt. Eine Einarbeitung biete ich

jederzeit an.

Chiffre: 2510/20400

ORTHOPÄDIE (GEMEINSCHAFTSPRAXIS)

moderne Praxisräume hochwertige Ausstattung, U-Bahn-Nähe,

familienkonforme Behandlungszeiten, hoher Praxisertrag,

Einstieg ab 04/2022

25 Jahre Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

- Physikalische und Rehabilitative Medizin -

Kassenarztsitz in München Stadt ab sofort

abzugeben.

Chiffre: 2510/20393


Münchner Ärztliche Anzeigen ANZEIGEN 23

NIEDERLASSUNGS- / KOOPERATIONSBERATUNG

zu folgenden Fragestellungen: Einzelpraxis oder Kooperation

- richtiger Zeitpunkt – betriebswirtschaftliche Kennzahlen zur

Einschätzung eines Praxisangebotes - strategische Vorbereitung

auf die Niederlassung - zeitliche Abläufe – Zulassungsverfahren

- Vermeidung von Fehlern bei Bankgesprächen,

Mietvertragsverhandlungen, Zulassungsverfahren, u.v.m.

vertrauen Sie auf 25 Jahre Erfahrung

- absolute Diskretion

25 Jahre Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

WACHSTUM

Wir geben verlassenen Kindern ein Zuhause,

in dem sie Geborgenheit und individuelle

Förderung erleben. So wachsen sie zu starken

Persönlichkeiten heran, die in sich selbst

und andere vertrauen und dies später an ihre

eigenen Familien weitergeben.

Gynäkologische Kassenpraxis

in München-Innenstadt ab 01.10.2021 abzugeben

Rechtsanwalt Christian Koller

Tel.: 089 / 1894430

E-Mail: koller@tacke-koller.de

ORTHOPÄDIE (EINZELPRAXIS - ZENTRUMSNAH)

modernes Ärztehaus, direkter U-Bahn-Anschluss,

günstige Praxiskosten, Übergabe ab 04/2022

25 Jahre Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

PRAXISABGABEN: kleine Hausarztpraxis in Schwabing,

400 Scheine, schöne Räume ab sofort abzugeben •

Einzelpraxis Orthopädie mit hohem Privatanteil sucht

baldigen Einstieg mit Übernahme ab 1.1.2024 ||

GESUCH: Hausarztzulassung Mittelbereich München •

Ihre Ansprechpartnerin: Anja Feiner, anja.feiner@mlp.de

Tel 0172 • 8287932 || Finanzberatung für Mediziner,

Schwerpunkt Praxisabgabe, Niederlassung, Praxisvermittlung

PRAXISABGABE - 2022 oder später angedacht ??

- jetzt die Voraussetzungen dafür treffen -

Strategiebesprechung über folgende Punkte: marktgerechter

Praxiswert - Vorbereitung auf die Gespräche mit Interessenten

– Vermeidung von Fehlern beim Zulassungsverfahren, u.v.m.

vertrauen Sie auf 25 Jahre Erfahrung - absolute Diskretion

25 Jahre Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

meinehilfewirkt.de

SOSKD_Anzeige_Wachstum_105x148_4c_RZ.indd 1 04.06.18 15:33

Reine Textanzeigen für den Kleinanzeigenmarkt können Sie bis

zum jeweiligen Anzeigenschluss über das online Eingabeformular

auf www.atlas-verlag.de/kleinanzeigenmarkt inserieren.

Sollten Sie Anzeigen mit Bildelementen veröffentlichen wollen

(für den Veranstaltungskalender oder den Kleinanzeigenteil),

wenden Sie sich bitte per Mail an

Kleinanzeigen-ma@atlas-verlag.de

Unsere nächsten Anzeigenschluss-Termine:

Ausgabe 16–17/2021 19.07.2021

Ausgabe 18/2021 16.08.2021

Ausgabe 19/2021 30.08.2021

RECHTSBERATUNG

Ausgabe 20/2021 13.09.2021

Ausgabe 21/2021 27.09.2021

Zach.RechTsanwälTe.

Wir für Sie

Dr. Guido Braun

Rechtsanwalt

Dr. Andreas Zach

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Medizinrecht

Ausgabe 22/2021 11.10.2021

Ausgabe 23/2021 25.10.2021

Ausgabe 24/2021 08.11.2021

Medizinrecht . Berufsrecht der Heilberufe .

Praxisübergabe . Gesellschaftsverträge .

Forderungsrealisierung (GOÄ, GOZ) .

Vergütungsrecht . Versicherungsrecht .

Krankenhausrecht . Arzneimittelrecht .

Arztrecht . Wettbewerbsrecht . Erbrecht .

Grillparzerstr. 38

81675 München

Tel: 089/5488460

www.ra-zach.de

Der Anzeigenschlusstag ist der letzte Termin für die Auftragserteilung,

Übermittlung und Änderung der Anzeige bis 12 Uhr

möglich.

Maxime Lichtenberger, kleinanzeigen-ma@atlas-verlag.de

Tel.: 089 55241-246


RECHTSBERATUNG

Die Arztrechtskanzlei seit 1982

Dr. jur. Jörg Heberer & Kollegen – Fachanwälte für Medizinrecht

Tel. (089) 163040 – www.arztrechtskanzlei.de

TOP Kanzlei für Ärzte, Krankenhäuser und Versicherer

zum 5. Mal, aktuell WirtschaftsWoche 2/2021

TOP Wirtschaftskanzlei Gesundheit und Pharmazie

zum 8. Mal in Folge Focus Spezial „Ihr Recht 2020“

„eine der besten Wirtschaftskanzleien im Gebiet Gesundheitswesen und Pharmazie“

brand eins / thema, Heft 16, Mai / Juli 2020

www.ratzel-rechtsanwaelte.de

Experten im Medizinrecht

Maximiliansplatz 12

80333 München

Tel. 089 - 24 20 81 - 0

Fax 089 - 24 20 81 -19

muenchen@uls-frie.de

Jetzt noch

einfacher

Anzeigen online

buchen unter

www.atlas-verlag.de/

kleinanzeigenmarkt/

Schlüterstraße 37

10629 Berlin

Tel. 030 - 88 91 38 - 0

Fax 030 - 88 91 38 - 38

berlin@uls-frie.de

DIENSTLEISTUNGEN

www.uls-frie.de

Fachanwälte für Medizinrecht

Hartmannsgruber

Gemke Argyrakis

Rechtsanwälte

Partnerschaft mbB

Telefon 089 / 82 99 56 - 0 · www.med-recht.de

JAHRE

2020

25

Alexandra Günther

Mit dir arbeite ich am liebsten!

0171 223 8768

MALERMEISTERIN

● Praxis renovieren

● Fassaden renovieren

● Umzugsrenovierung

● Privathäuser

● Innen und außen

● Lackierarbeiten

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!