16.07.2021 Aufrufe

Fjord und Schlei maritim 03/2021

73. Ausgabe | 03/2021

73. Ausgabe | 03/2021

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Segeln und Wassersport in der Region

73. Ausgabe, 03 /2021

14. Jahrgang

&Schlei

Die Flens-

Dunkel 2021

Ein spannender

Regattabericht

Jugend maritim

WM-EM-

Qualifizierung

der Optis

Die

Sønderjysk Open

Flensborg Avis berichtet

Marstal von oben

Luftaufnahme von

Thomas Raake

Die Kinderseite

Mit Lesetipp

und Verlosung


Kurzfristig auf Bestellung erhältlich

49, 90

Neoprenanzug

'Shorty ECO'

100 % Neopren, mit

Polyester-Verstärkungen

an der Sitzfläche, Reißver

schluss am Rücken,

hochwertiges 2,5-mm-

Neopren, geeignet für

wärmere Gebiete, in

verschiedenen Größen

erhältlich

24572262

695,-

Sublue Tauchscooter

'White Shark'

465 x 230 x 230 mm, Unterwasserscooter

mit 2 leistungsstarken

260 W Motoren,

5 km/h Topspeed, Tauchtiefe

bis 40 m, 30 min Laufzeit pro

Akku, flugreisentauglich im

Handgepäck

28515287

179,-

Crystalbay

SUP-Board '285 Stripes'

285 x 71 x 12 cm, Nutzlast 90 kg, aufblasbar,

blau/grau/grün, hochwertig verarbeitet, geringes

Gewicht, inkl. 3-teilig verstellbarem

Aluminiumpaddel

27887442

49, 90

Kühlbox

39,5 x 23 x 39,5 cm,

schnelle und gleichmäßige Kühlung,

hochwertige Isolierung, Deckel

schließt durch Umlegen des

Tragegriffs

25665280

69,-

Schlauchboot 'Funline 240'

240 x 140 cm, geeignet für bis zu 2 Personen

mit einem max. Gewicht von 165 kg, aus extra

starkem PVC für hohe Strapazierfähigkeit, aufblasbarer

Boden, Boston-Ventile für einfaches

Aufpumpen und Entlüften, 2 Ruderdollen

23260306

Weitere Kühlboxen vorrätig

298,-

Viamare

SUP-Board-Set '300'

300 x 75 x 10 cm, aufblasbar,

blau/weiß, aus Premium Double Layer

Material, geeignet für eine Person oder

eine Nutzlast von 100 kg, geringes Gewicht, mit

Finnenset zur Kursstabilisierung, inkl. 3-teilig verstellbarem

Aluminium Paddel

25725573

Alle Angebote gültig vom 16.07. bis 14.08.2021, solange der Vorrat reicht.

24941 Flensburg, Schleswiger Str. 107 – 109

BAUHAUS GmbH & Co. KG Schleswig-Holstein Gesellschaft für Bau- und Hausbedarf, Sitz: Bei der Lohmühle 102, 23554 Lübeck

Folgen Sie uns auf:


Moin Moin!

Solarenergie für Ihre Segelyacht.

Die Juli-Ausgabe unserer Fjord&Schlei

maritim liegt vor Ihnen.

Wir möchten Sie auch in dieser Ausgabe

wieder mit auf einen besonderen Törn

nehmen: Interessante und informative

Artikel warten auf Sie, ebenso tolle maritime

Fotos und Luftaufnahmen. Mit viel

Freude haben wir festgestellt, dass alle

Segel- und Wassersportler*innen wieder

in ihrem Element sind und trotz der

Hindernisse der vergangenen Monate

wieder ihre Zeit dem geliebten Hobby

und Sport widmen.

Auf den nächsten Seiten finden Sie

Berichte über vier Regatten: zwei

Jugendregatten der Optimisten, die

spannende »Flens-Dunkel Regatta«

sowie die »IMMAC foiling days 2021«

der Wittenseeer.

Auch die Berichterstattung aus der

Firmenwelt bietet Interessantes und

Innovatives. So etwa das 20-jährige Bestehen

von »Edeka Hetzel« in Fahrdorf –

ein maritim gestalteter Supermarkt, den

es so wohl kein zweites Mal gibt.

Technikbegeisterte wird die Innovation

zur Bordstromversorgung aus Kiel interessieren.

Ein junges Team präsentiert

ein Solarpanelsystem, das dem Zeitgeist

hinsichtlich Umweltbewusstsein besonders

gerecht wird.

Für die ruhigen und entspannten

Stunden an Bord oder daheim auf dem

Sofa haben wir in der Buchvorstellung

einen Titel ausgewählt, der das Leben

an Bord des Feuerschiffs (Texel No.10) in

eine spannende Geschichte einbettet –

sehr lesenswert und kurzweilig.

Auf den Kinderseiten gibt es für die

»Lütten« zwei kreative Aufgaben zu

meistern. Wir freuen uns auf viele

Einsendungen.

Unser Dank gilt den vielen Menschen,

die uns bei der neuen Ausgabe so

tatkräftig unterstützt haben: allen Aktiven

aus den Segelvereinen, die uns so

freundlich mit Bildern und Texten unterstützen

und uns sogar die Möglichkeit

gaben, zwei Regatten von der Wasserseite

aus zu fotografieren, unseren Kunden

und Geschäftspartnern, Grit Jurack

von Flensborg Avis und Thomas Raake

für seine schöne Luftaufnahme.

Nicht zuletzt geht ein großes

Dankeschön an unsere Familie und all

die anderen netten Leute, die uns stets

hilfreich zur Seite stehen.

Viel Freude beim Schmökern wünschen

Irmi und Heiko Grüterich

Umzug?

Keine Panik: Wir machen das!

Ihr Partner für

bundesweiten

Umzug und viele

Serviceleistungen:

✔ UMZÜGE

✔ TRANSPORTE

✔ RÄUMUNGEN

✔ KUNSTTRANSPORTE

www.flin-solar.de

✔ LAGERUNG

✔ ENTSORGUNG

✔ OK-FACILITY SOLUTION

✔ WEITERE SERVICES

OK-Transport • 24943 Flensburg • Taruper Str. 8a • 04 61 - 67 42 74 51

Flensburg • Schleswig-Holstein • bundesweit

www.ok-transport.de

Ihr Einsatz ist

unbezahlbar.

Deshalb braucht

sie Ihre Spende.

www.seenotretter.de

Fjord & Schlei maritim 03/21 - Seite 3


- Rolläden

- Markisen

- Wintergarten-Beschattung

- Anzeige -

Exclusive Sonder-Auflage des legen dären

Offiziersmessers. Das in der Schweiz hergestellte

Original Victo rinox -Messer mit

seinen 12 Funk tionen ist der perfekte

Begleiter, nicht nur für Wasser sportler.

Reparatur - Verkauf - Service

Boote Motoren

Zubehör

An der B 201

24376 Kappeln

Telefon 0 46 42 - 46 17

info@vogt-kappeln.de

Die nächste Fjord&Schlei

maritim erscheint am

27. August 2021.

Anzeigen- und

Redaktionsschluss ist der

6. August 2021.

Die Geschenkidee: Schweizer Taschenmesser

mit der Skyline von Glücksburg oder Flensburg

Der Schweizer Klassiker ist ein praktisches,

zuverlässiges Taschenmesser für

jedes Abenteuer – und mit den tollen,

lokalen Motiven ein Muss für alle Freizeitaktiven,

die unsere Region lieben.

Auf ein Wort,

Herr Heldt …

Vorsitzender des Fachverbandes

Segeln, Flensburg

Erst der

Liegeplatz,

dann das

Boot …

Die für viele schwierige Zeit in den

letzten Monaten und die doch mit

erheblichen Reisebeschränkungen und

Verboten geprägte Zeit hat die Menschen

gezwungen, ihre Freizeiten und

Auszeiten neu zu gestalten. Viele haben

die Schönheiten unseres Landes für sich

neu entdeckt. Viele schon vergessene

Träume wurden ausprobiert. Auch an

der Küste und an den Binnen gewässern

explodierten die Anfragen auf die wenigen

noch freien Bootsliegeplätze.

Die Vereine konnten der Flut der

Anträge kaum »Herr« werden. Viele

waren enttäuscht, als sie eine Absage

erhielten. Ähnlich ging es auf den

Campingplätzen zu.

Hält dieser Wunsch an?

Mein Rat: Halten Sie nicht zuerst nach

einem Boot Auschau, sondern suchen

Sie sich erst den entsprechenden Liegeplatz

in der gewünschten Region.

Rechtzeitig unterwegs zu sein, bietet

vielleicht noch eine Möglichkeit.

Die Vereine und Sportboothafenbetreiber

stehen ihnen mit Rat und Tat

und Erfahrung zur Verfügung.

Viel Glück und

bleiben sie gesund !

Original Schweizer Taschenmesser

mit Flensburg- und Glücksburg-Skyline

Clauberg

In dieser Ausgabe gibt es fünf dieser

tollen Taschenmesser zu gewinnen,

mehr dazu auf Seite 24.

- nur 59 Gramm

- mit 12 Funktionen

- Sonder-Edition

mit Flensburg- oder

Glücksburg-Motiv

Große Straße 25 · 24937 Flensburg

Telefon 0461 25640 · clauberg@t-online.de

Ohne Sie alle würde es Fjord&Schlei maritim gar nicht geben.

Darum an dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Inserenten.

Flensborg Avis, Flensburg l Bauhaus Nautic, Flensburg l Bootsbau Bourjau,

Wees l Buchhandlung Rüffer, Flensburg l Clauberg Guns&Knives, Flensburg

Detlefsen Markisen, Glücksburg l Examina Immobilien und Finanzierungen,

Flensburg l Fischkate, Flensburg l FLIN Solar GmbH, Kiel l Folienwerft, Wees

HBM Bau, Wees l Edeka Hetzel, Fahrdorf l Goldschmiede Schmuckbrise,

Flensburg l Buchhandlung Liesegang, Schleswig l Marks Maritim, Schleswig

Maritimer Yacht Service, Wees l Segelmacherei Nickels, Flensburg l OK

Transport, Flensburg l Quantum Sails, Wees l Foto Raake, Flensburg

Scandinavic Wood Art, Sterup l TEG Nord, Albersdorf l Trendklunker, Hannover

tt-sails, Flensburg l Vierck Schwedenhäuser, Sörup l Vogt Bootsmotoren,

Kappeln l Wiking Yachthafen, Schleswig l Zander´s Nordlicht, Schleswig

Seite 4 - Fjord & Schlei maritim 03/21


Inhaltsverzeichnis

Die Flens-Dunkel

Regatta 2021

Der Regatta-Bericht von Jochen-P. Kunze 8

SCHMUCKBRISE

GOLDSCHMIEDE ANDREA HILDEBRANDT

Flensborg Avis berichtet:

Die Sønderjysk

Open 2021 16

Jugend maritim:

Ausscheidungsregatta

der Optis20

Kolumne

Auf ein Wort,

Herr Heldt … 4

Die Yachthäfen der Schlei

Der Fahrdorfer

Segelverein e.V. 6

Stadtarchiv Kappeln

Über das

Hochseeangeln 12

Luftaufnahme von Thomas Raake

Faszinierender Blick

auf Marstal 18

Regatta auf dem Wittensee

Die IMMAC Wittensee

foiling days 2021 23

Buchvorstellung

Der Schiffskoch

Eine Erzählung

von Mathijs Deen 24

Verlosung

Schweizer

Taschenmesser

zu gewinnen 24

Impressum 24

Die Kinderseite

Mit Buchverlosung 26

Neues aus

der Firmenwelt:

Wiking Yachthafen

Schleswig 7

20 Jahre

Edeka Hetzel

Fahrdorf 10

FLIN Solar

Kiel 13

Bauhaus

Flensburg 22

Folienwerft

Wees 28

Maritimer

Yachtservice

Wees 28

In eigener Sache

Vorankündigung

Kalender 2022 28

Das Besondere finden

Besuchen Sie den Onlineshop!

GOLDSCHMIEDE ANDREA HILDEBRANDT

Dr.-Todsen-Straße 7 · 24937 Flensburg

+49(0)461 | 500 94 25 · info@schmuckbrise.de · www.schmuckbrise.de

20 Jahre

Fjord&Schlei maritim

gratuliert recht herzlich und

wünscht für die Zukunft alles Gute.

Die Geschichte des maritimen

Supermarktes in Fahrdorf

finden Sie auf Seite 10.

*Design geschützt

Fjord & Schlei maritim 03/21 - Seite 5


Von der Brückengemeinschaft

zum Segelverein

Der zweite Teil unserer kleinen Serie blickt auf die Südseite der Schlei

zum Hafen des »Fahrdorfer Segel-Verein e.V.« an der »Kleinen Breite«,

gern das »Blankenese von Schleswig« genannt.

Die Yachthäfen der Schlei

rom

antisch bis moderrn


Der Fahrdorfer Hafen von oben betrachtet.

Fahrdorf. Eine Holzbrücke aus Telefonmasten

– eine Spende der Bundespost

– von 12 Meter Länge für sechs Boote

an der alten Kahn- und Badestelle

Fahrdorfs war der Ausgangspunkt der

Entwicklung des Fahrdorfer Hafens.

Viel private Initiative der 16 Gründungsmitglieder

der »Brückengemeinschaft«

im Jahr 1971 legte die Basis für den

Ausbau in den ersten Jahren. Die Telefonmasten

wurden erst in diesem Jahr

beim Brückenneubau ersetzt.

Im Jahr 1973 gründete sich aus dem

Brückenverein der »Motor- und Segelbootverein

Fahrdorf«, im Jahr 1975 erfolgte

die Umbenennung in »Fahrdorfer

Segler-Verein e.V. (FaSV)«.

In den Jahren 1977 bis 1982 wurden

die Wellenbrecher zum Schutz des Hafens

angelegt, die Vertiefung des Fahrwassers

wurde 1987 abgeschlossen.

Das Fahrwasser hat heute eine Tiefe von

1,2 bis 2,3 Meter.

In den ersten Jahren waren Geschwaderfahrten

und Fahrtensegeln beliebt,

1982 fand dann die erste Vereinsregatta

statt. 1989 nahmen an der Sommerregatta

28 Yachten, fünf Starboote und

13 Jollen teil. Seit einigen Jahren haben

sich fünf Vereine für die »Schleiregatta«

zusammengeschlossen und tragen die

Regatta abwechselnd aus.

Der kleine Hafen des FSV verfügt über

50 Liegeplätze und hat aktuell 105 Vereinsmitglieder.

In der Jugendarbeit

Fotos: Fahrdorfer Segelverein e.V.

sind drei Ausbilder aktiv, um dem Nachwuchs

seglerische und seemannschaftliche

Grundkenntnisse nahe zu bringen.

Für die Ausbildung stehen zehn Optimisten,

eine RS Feva, drei Laserjollen

sowie eine Gipsy Sport zur Verfügung.

(hg)

Der Vereinshafen im Sommer 1974. Ein

kleines Stück länger ist die Brücke seit 1968

geworden.

Die Brücke 1968. Der Tonnenleger hat zur

Abnahme der Brücke angelegt.

Der Fahrdorfer Hafen mit Blick auf Schleswig.

NACHRICHTEN

AUS DER REGION

TÄGLICH ZWEISPRACHIG

NYHEDER FRA GRÆNSELANDET

HVER DAG TOSPORGET

www.fla.de

Seite 6 - Fjord & Schlei maritim 03/21


Neue Hallen: Noch mehr Winterlagerplätze

beim Wiking Yachthafen

Der Startschuss fällt am 1. August: durch

die Hinzunahme von vier weiteren

Hallen für das Winterlager von Motorbooten

und Segelyachten vergrößert

sich die Hallenfläche um 5300 auf nunmehr

etwa 7300 Quadratmeter. Die

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

»Die neue Halle ist für uns ein wichtiger

Schritt, auf die zunehmende Nachfrage

nach Winterlagerplätzen zu reagieren.

Nunmehr haben wir Platz für etwa 200

Yachten und Motorboote«, so erklärt

Björn Hansen die Entscheidung zur Vergrößerung

der Hallenkapazität.

Im Wiking Yachthafen steht ein 8 Tonnen-Kran,

im Stadthafen von Schleswig

schafft der Kran sogar 15 Tonnen, so

04621 35666

- Anzeige -

dass auch größere Yachten in das Winterlager

transportiert werden können.

Es können alle Wartungs- und

Reparatur arbeiten durchgeführt werden.

Ein großes Plus im Hafen sind die

guten Kran- und Slippmöglichkeiten,

auch eine Tank stelle ist vor Ort.

Personelle Verstärkung gesucht

»Wir können uns aufgrund der guten

Buchungslage personell verstärken und

bieten Bootsbauern oder Bootsbaumeistern,

Bootstechnikern oder auch

Quereinsteigern einen zukunftsfähigen,

interessanten und abwechslungsreichen

Arbeitsplatz«, wirbt Björn Hansen

für seinen Yachthafen.

Luftaufnahme:

Robert O. Keil

350 Liegeplätze auf über 7.300 qm Jederzeit vor Ort Kajak & Tretboote

Yachthafen Schleswig - im Herzen der Schlei

Alles frisch und lecker zubereitet:

Fisch & Meeresfrüchte · Suppen · Fleisch · Ofenkartoffeln · Fischbrötchen · Salate

Kernöffnungszeiten:

tgl. 9.00 Uhr bis 21.00 Uhr - Warme Küche 11.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Am Hafen 1 | 24837 Schleswig | Tel. 0 46 21 - 290 207

Jonathan Bourjau

04631 - 4000243

Mobil 0176 - 30486477

info@bootsbau-bourjau.de

Die maritimen Motive wie Segelboot,

Anker, Möwe oder Katamaran (ganz neu

im Programm) werden aus edlem 925er

Sterlingsilber angefertigt. Auch alle anderen

verwendeten Elemente sind aus Silber.

Die Tampenstücke verbinden die Motive mit

dem formschönen Schlüsselring und bringen

mit ihrer maritimen Farbe optischen Schwung

in die Schlüsselanhänger.

Meisterbetrieb seit 2011,

jetzt mit neuem

Betriebsstandort in

24999 Wees, Birklück 2

Reparatur und Neubau

Holzbearbeitung

Kunststoffbearbeitung

Technikinstallation

Vakkuumtechnik

Maritime Schlüsselanhänger

mit individueller Gravur

Küstenfans, Segler&Seglerinnen, Strandurlauber und Maritim-Verrückte finden

bei Trendklunker eine stilvolle Auswahl an wunderschönenen Schlüsselanhängern.

TRENDKLUNKER ONLINESHOP:

www.trendklunker.de

- Anzeige -

Die kleine Silberplatte bietet auf Vorderund

Rückseite genügend Platz für Namen,

Geburtsdatum oder Koordinaten. Damit wird

der Schlüsselanhänger nicht nur zu einem

ganz persönlichen Gegenstand, mit dem man

auch im Alltag mit der maritimen Leidenschaft

verbunden bleibt, sondern auch zu einem ganz

besonders wertvollen Geschenk.

Der Wiking Yachthafen Schleswig liegt

mit seinen 350 Bootsliegeplätzen am

westlichen Ende der Schlei und ist von

der Ostsee über Schleimünde sehr

gut zu erreichen. Nach einer schönen

Fahrt durch die Landschaft Angelns

erhalten die Matrosen im Hafen alles,

was sie benötigen.

Wiking Yachthafen | Wikingeck 11| 24837 Schleswig | 04621 35666

info@wiking-yachthafen.de | www.wiking-yachthafen.de

· stilvoll maritim

· Gelb/Rosé/Weiß-Gold

· Sterlingsilber

· für Sie & Ihn

· maritime

Geschenkverpackungen

www.trendklunker.de

Edle

maritime

Momente

aus

Gold

&

Silber

5% Gutschein-Code:

fjordschlei21

Fjord & Schlei maritim 03/21 - Seite 7


Edel&Hell statt

Flensburger

Dunkel

Der Regattabericht zur »Flens-Dunkel«

Die »Scan-Dale«, eine »Scankap 99«.

Foto: Mark Luther

Langballigau. Nach tagelangem Bibbern,

dass zur Flensburger Dunkel-Regatta

des Yachtclubs Langballigau am

18. Juni 2021 überhaupt genug Wind

ist, konnte die Regattabahn doch von

Langballigau in die Innenförde gelegt

werden.

Startbedingungen

Schon wegen der grenzwertigen Windbedingungen

war klar, dass der Kurs die

Teilnehmer nicht ganz in die Innenförde

leiten würde. Feste Tonnen bestimmten

die Bahn mit dem Bemühen, Kreuz und

Vorwindanteile hochzuhalten.

Die Regattaleitung ermöglichte faktisch

einen Känguruh-Halbwindstart auf

der Höhe von Holnis Drei mit Kreuz von

dort nach Nejsmölle Flach und einem

spitzen Spikurs entlang der roten Fahrwassertonnen

westlich von Holnis bis

fast nach Rinkenaes in die Flensburger

Innenförde.

Die Herausforderung

Den Teilnehmern wurde viel abverlangt:

sollte man die »Schwiegermutter« (Tonne

6 nahe der Sandbank des Holnishakens)

mit einem Jybe Set (um die

Tonne halsen und auf der anderen Seite

gleich den Spi stehen haben) runden

oder den Spi konventionell setzen und

erst mal fahren.

Die Halbwind und spitzen Spigänge

des Kurses trennten die Spreu vom Weizen.

Die Profis hatten natürlich auch für

diese ungewöhnlichen Bedingungen

das richtige Segel in der Backskiste und

düsten entspannt und kontrolliert mit

Jib-Top den Kurs ab. Voll besetzte Crews

konnten Gewicht auf die Kante bringen

und den Spinnaker extrem spitz bis 90°

Die »Lafe« – eine »Dehler 29«.


Foto: Mark Luther

Das Bild der Verfolger aus der Sicht des Folkebootes.


Foto: Mark Luther

Seite 8 - Fjord & Schlei maritim 03/21


In der Gesamtwertung nach

ORC ergaben sich folgende

erste drei Sieger:

- LYNX

- OM

- SOPHUS

Die vollständigen

Siegerlisten entnehmen

Sie bitte der Homepage:

www.ycll.de

Annika und Sönke Nissen präsentieren hier aus dem Fundus

ihrer »Flensburger Fischkate« leckere Fischrezepte.

Grillgarnelen

mediterran

Rotgarnelen

erhältlich

in der Fischkate

für 16 Euro/Kilo

Windeinfallswinkel halten. Auf diese

Weise bretterten etliche Boote wie eine

Dampfmaschine durchs Feld.

Andere hatten an den weiteren Tonnen

so ihre Herausforderung. An der

großen Wendetonne in der Innenförde

kam es bei einem hitzigen Spinnakerbergemanöver

zu einer Tonnenberührung,

während drei weitere Boote mit

Schaum vorm Bug zur Rundung ansetzen.

Alles gut gegangen und auch die

Tonne hat nichts abbekommen.

Die Mitspieler

Die Regatta Flens-Dunkel erfreut sich

zunehmender Beliebtheit. Nicht nur

die Gruppe der Einsteiger bei den

Langballig auern, auch die Teilnehmerzahlen

der Stammgäste und Erstteilnehmern

unter den Externen nimmt

von Jahr zu Jahr zu. So stellten sich

neben den festen Stammgästen von

der Express »Lynx« auch große potente

Schiffe wie der leichte Racer »Tösen«

(Max Fun 35), die neu an die Förde

gekommene Luffe 44 »Tea Time« von

Regatta-Urgestein Josy Becker den

Herausforderungen.

Letztlich sorgte die allen gut bekannte

»Halbtrocken« mit Knud Freudenberg

und Nils Reichert für echte Prominenz.



Text: Jochen-P. Kunze

Zutaten für zwei bis drei Personen

20 argentinische Rotgarnelen

100 Gramm Salicorne

15 Cherrytomaten

1 Knoblauchzehe

1 rote Zwiebel

1 Packung Pinienkerne

Die Cherrytomaten halbieren und den

Knoblauch fein hacken. Die Zwiebel in

feine Streifen schneiden. Den Grana

Padano in dünne Späne hobeln.

Die Garnelen, die Tomaten, die Zwiebel,

die getrockneten Tomaten und die

Zubereitung

Guten Appetit

50 Gramm Grana Padano

(Parmesan)

cirka 150 Gramm

getrocknete Tomaten in Öl

Meersalz, Thymian, Pfeffer,

Paprikapulver edelsüß

Pinienkerne gut vermengen und zwei

Stunden ziehen lassen. Anschließend

entweder in der Pfanne oder in einer

Aluschale auf dem Grill ca. 15 Minuten

garen. Anschließend mit dem Parmesan

und der Salicorne anrichten.

Annika und

Sönke Nissen

Beste Stimmung auf dem Folkeboot »Surprise« – das erste Boot, das gestartet ist.

Links Mark Luther, rechts Roy Weißenberger.

Foto: Juliane Morawe

Öffnungszeiten:

Montag 8-13 Uhr · Dienstag-Freitag 8-18 Uhr · Samstag 8-13 Uhr

Flensburger Fischkate · Fördestraße 65 · 24944 Flensburg

Telefon 0461 99936736 · Mobil 0151 14020002 · www.flensburger-fischkate.de

Fjord & Schlei maritim 03/21 - Seite 9


- Anzeige -

20 Jahre

Edeka Hetzel

in Fahrdorf

Unter der Kompassrose findet sich die ausgezeichnet sortierte Wein- und Sektabteilung, die

keine Wünsche offen lässt.

Der Supermarkt mit dem besonderen

maritimen Flair feiert sein 20jähriges Jubiläum.

Mit 27 Jahren einen Supermarkt

zu übernehmen, ist eine Herausforderung.

Diesen engagiert auszubauen,

zeugt von der ausgeprägten Motivation

des jungen Kaufmanns.

Die ersten Jahre:

Kaufmann mit Leidenschaft

Nach Abitur und Berufsausbildung zum

Groß- und Außenhandelskaufmann

bei EDEKA in Neumünster und Hohenwestedt,

nutzte André Hetzel die Aufstiegsmöglichkeiten

des Unternehmens

und qualifizierte sich zur Führungskraft

im Handel. »Diese Jahre waren für mich

das Rüstzeug für die angestrebte Selbständigkeit.«

so der Marktinhaber.

Eine tiefe Verbundenheit zur Ostseeküste

der Hetzels hat Tradition. André

André Hetzel präsentiert die reichhaltige

Auswahl an internationen Spirituosen in

seinem Geschäft.

und seine Frau Antje Hetzel haben ihre

Wurzeln auf der Insel Usedom. Der

90-jährige Vater von Antje ist dort nach

wie vor Fischer. Zeitzeugen dieser Tradition

finden sich – liebevoll in Szene

gesetzt – in jedem Winkel des Marktes.

Als André Hetzel 2001 den Edeka

Markt in Fahrdorf mit 13 Mitarbeitern

übernahm, hatten er und seine Frau Antje

schon eine Idee, wohin der Weg gehen

sollte. In den ersten Jahren war beiden

wichtig, das Sortiment auszubauen,

Stärken herauszufiltern, dem Markt ein

Gesicht zu geben und die regionale Verankerung

an der Schlei zu festigen.

Die erste Ausbauphase: der Fokus auf

Besonderheiten im Sortiment

Im Jahr 2009 startete die erste Ausbauphase

des Marktes. 200 Quadratmeter

kamen hinzu und das Sortiment konnte

erweitert werden. »Mit der ersten Erweiterung

war es uns möglich, die Warenvielfalt

auszubauen. Unser Ziel war und

ist es, unsere Kunden durch Besonderheiten

im Sortiment sowie mit lokalen

und regionalen Produkten anzusprechen.

In diesen Jahren haben wir den Grundstein

zum Aufbau der Beziehungen mit

regionalen Produzenten gelegt«, erklärt

André Hetzel nicht ohne Stolz und

»Ideenreich zu sein, ein Gespür dafür zu

haben, was unseren Kunden wichtig ist,

Kundenwünsche auch zu ahnen, ohne

den Erfolg abzusehen, ist uns immer

wichtig gewesen und nach wie vor unsere

Stärke.«

Exemplarisch steht dafür die Weinund

Spirituosenabteilung. Über 600

Spirituosen aus vielen Ländern im Angebot

zu haben – vom feinsten Gin oder

Whiskey bis hin zum »Schlei Coast Rum«

– trifft auf beste Resonanz bei seinen

Kundinnen und Kunden.

Das Sortiment von 850 Weinen liebt

und schätzt der Weinkundige. Das Angebot

von namhaften Guts- und Lagenweinen

deutscher Spitzenwinzer

sowie ein ausgewogenes internationales

Weinangebot aus allen wichtigen

Weinnationen dieser Erde lassen keine

Wünsche offen.

Seit einigen Jahren werden Tasting-

Abende im Markt veranstaltet. Der Zuspruch

seiner Kundschaft erfreut André

Hetzel besonders, kann er bei dieser

Gelegenheit seinen Kunden und Kundinnen

doch die Schätze in den Regalen

vorstellen.

Die zweite Ausbauphase: neue Trends

erfassen und umsetzen

Im Januar 2016 kamen weitere 300 Quadratmeter

Verkaufsfläche zum Markt

hinzu. Mit Kreativität und Engagement

entwickelte seine Frau Antje die maritime

Atmosphäre des Marktes weiter,

die ihres Gleichen sucht. André Hetzel

beschreibt es so: »Die Liebe zur Region

Schlei und unsere Verbundenheit

zu Wasser und allem Norddeutschen

möchten wir sichtbar machen. Aus diesem

Grund haben wir viel Energie und

Ideenreichtum in die Gestaltung des

Marktes aufgewendet.«

Das Sortiment an qualitativ hochwertigen

und frischen Waren in den Bedienabteilungen

Fleisch/Wurst, Käse

und Salate konnten ausgebaut und ansprechender

präsentiert werden. Um

der wachsenden Nachfrage nach Bio-

Produkten gerecht zu werden, wurden

zunehmend Produkte regionaler Produzenten

in das Sortiment aufgenommen.

Der Erfolg sprach für sich.

Regionaler Bezug

und lokale Verbundenheit

Um einen Standort zu entwickeln, bedarf

es eines kooperativen Vorgehens.

Das Potential des Standortes an der B76

erkannte André Hetzel frühzeitig. Vorangehen

war schon immer sein »Ding«

und so gelang es, in Kooperation mit

den Unternehmen vor Ort, die Attraktivität

des Standortes zu steigern. »Ein nicht

immer leichter Weg, gilt es doch immer

wieder, Überzeugungsarbeit zu leisten

und Widerständen zu begegnen.« sagt

André Hetzel mit einem leichtem Lächeln.

Die Belegschaft: Säule des Erfolgs

Ein Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens

ist das Mitarbeiterteam. Noch

heute arbeiten im Betrieb Teile der Belegschaft

aus den Gründungsjahren.

So etwa Elke Weber, die schon vor der

Übernahme durch André Hetzel im Edeka

Markt tätig war.

Den Teamgeist zu fördern ist seiner

Frau Antje und ihm stets ein besonderes

Anliegen. Ein Arbeitsklima, das Ge-

Seite 10 - Fjord & Schlei maritim 03/21


Direkt an der B76

Wo Frische groß geschrieben wird: Die Obst- und Gemüseabteilung lässt an Frische und

Vielfalt keine Wünsche offen.

Dem geneigten Kaffeegenießer bietet

Edeka Hetzel eine feine Auswahl exklusiver

Kaffeemischungen.

meinsamkeit und Freude an der Arbeit

schafft, ist ein zentrales Anliegen des

Inhaberehepaares. Dank und Anerkennung

an ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

geben sie durch verschiedene

Veranstaltungen weiter.

Gemeinsame Feiern und Ausflüge tragen

eben doch erheblich zu Teamgeist

und Betriebsklima bei. »Die Planung

im Nachgang des Jubiläumsjahres für

eine gemeinsame Reise 2022 haben wir

schon in der Schublade.« verrät André

Hetzel.

Ausbildung und Qualifizierung der

Mitarbeiter sind eine weitere Säule des

Erfolges. Ob Praktikantin oder Praktikant,

Auszubildende, Mitarbeiterin und

Mitarbeiter oder angehende Führungskraft,

das Inhaberehepaar hat stets den

Blick auf die Zukunft seines Marktes und

sieht den Stellenwert einer gut ausgebildeten

Belegschaft.

Zukunftspläne

Auf die Perspektiven der Zukunft befragt,

stellt der Kaufmann zwei Motivationen

in den Vordergrund. Zum einen ist

ihm die lokale und regionale Verwurzelung

wichtig, zum anderen die langjährige

Beziehung zu seinen Kundeninnen

und Kunden zu pflegen und auszubauen.

»Auch ein Supermarkt kann innovativ

sein. Stets ein Gespür für den Markt

und die Wünsche und Erwartungen ihrer

Kunden im Fokus zu haben, mutig das

Sortiment zu erweitern, Produktqualität

und besonderen Wert auf frische, qualitativ

hochwertige Produkte zu legen, das

ist Innovation. »Auch in Zukunft wollen

wir diesen Weg weitergehen« schließt

das Kaufmannsehepaar aus Fahrdorf.



Fotos: Heiko Grüterich

Wir bedanken uns

bei allen Kunden,

Mitarbeitern, Lieferanten

und Geschäftspartnern

20

für

tolle und

gemeinsame Jahre.

Auf weitere

gute Zusammenarbeit.

Ihre

Familie Hetzel

Mühlenberg 18 l 24857 Fahrdorf

Öffnungszeiten: Montag bis Sonnabend von 7 bis 20 Uhr

www.edeka-hetzel.de

Fjord & Schlei maritim 03/21 - Seite 11


Historisches aus dem

Stadtarchiv Kappeln

Text und

Fotos:

Peter Wengel/

Stadtarchiv

Kappeln

Hochseeangeln

Angeln macht Spaß, Angeln beruhigt und zum Angeln braucht

man Wasser und Gewässer.

Viele Urlauber, die sich die Kappelner

Region zum Ausspannen ausgesucht

haben, sind auch wegen der vielfältigen

Angelmöglichkeiten gekommen. Sicher

sind darunter auch Experten, die »mit allen

Wassern gewaschen sind« und sich

von alleine zurechtfinden. Aber dennoch,

wer möchte nicht den »todsicheren

Tipp« für den Angelerfolg, der zum

echten Anglerglück führt.

Wer könnte derartige Tipps und Tricks

besser weitergeben, als der Kappelner

Frank Piotter, Deutscher Meister und

mehrfacher Landesmeister im Meeresangeln

und ehemaliger Mannschaftsführer

der deutschen Nationalmannschaft

im Meeresangeln.

In Kappeln betreibt er ein Spezialgeschäft

für Angelsachen und Bootszubehör

am Kappelner Südhafen, das

»Wassersportzentrum Kappeln«, fast

unmittelbar an der Schleibrücke. Für das

Heringsangeln ab März empfiehlt Frank

Piotter eine Rute von 2,70 bis 3,00 Meter

und etwa 80 Gramm Wurfgewicht. Eine

maximal 30er Sehne auf einer Stationärrolle

und ein 5er-Paternoster mit echter

Fischhaut sind für den Kappelner Hafen

optimal. Hinzu kommt ein 50 Gramm

Heringsblei.

Zu den Highlights im Anglerleben zählt

aber das Hochsee-Angeln. Das bieten

die Angelkutter »Antje D.« und »Bärbel«

ab Maasholm – Abfahrtszeit ist 7.30 Uhr,

Rückkehr gegen 16 Uhr. In Kappeln

sind die Kutter »Wiking« und »Stromer«

zu Hause. Wer von Kappeln aus starten

möchte, muss spätestens um 7 Uhr an

Bord sein. Das ist der Abfahrttermin.

Rückkehr ist ebenfalls um 16 Uhr. Früh

morgens geht es mit dem Kapitän und

dem »Stromer« hinaus auf die Ostsee.

Die »Stromer« ist ein ehemaliger Küstenfrachter,

der 1928 gebaut und 1980 zum

Angelkutter umgerüstet wurde. Damals

war er als Frachtsegler ausgelegt mit einem

Hilfsmotor von 80 PS. Als Angelkutter

ist er mit einem 400 PS-Dieselmotor

ausgerüstet worden. Seit vielen Jahren

fährt Kapitän Niels Schütt damit, jeweils

dienstags bis sonntags, Angeltouren

auf die Ostsee. Als größter Angelkutter

an der Küste ist die »Stromer« 34 Meter

lang und 6,05 Meter breit, bei einem

Die Angelkutter »Wiking« und »Stromer« an der Pier im Kappelner Nordhafen.

Die »Antje D.« aus Maasholm mit den Hochseeanglern auf den Weg in die Ostsee.

Tiefgang von 2,30 Meter. Auf ihr haben

bis zu 55 Angelfreunde Platz. Sie werden

dort auch voll verpflegt.

Da es bei den Hochseeangeltouren

auf der Ostsee in der Regel um Dorsch

geht, es werden gelegentlich aber auch

Seelachs, Hornhechte und sehr selten

auch Meerforellen gefangen, sind gute

Pilkruten mit Pilkern bis zu 100 Gramm

und mehr, je nach Wind- und Wetterlage,

nötig, einschließlich der richtigen

Beifänger. Schwere Gewichte sind bei

starker Drift notwendig, damit der Pilker

schnell den Grund erreicht. Dort lauern

die Dorsche. Dank moderner Echolot-

Hilfe findet Kapitän Schütt die »Fischstellen«

sicher. Schon während der

Rückfahrt werden die Dorsche ausgenommen

und filetiert. Die Filets werden

nach Hause mitgenommen, den Rest

bekommen die Möwen auf See.

Der Angler, der sich für die Schleiangelei

interessiert, findet gute Stellen

in Rabelsund, Kappeln, Arnis und

Lindaunis. Die beste Stelle für Butt und

Dorsch in der Schlei ist für Frank Piotter

Schleimünde. Günstige Jahreszeiten

sind März bis Mai und September bis

November. Rabelsund bietet sich für

Butt, Aal und Hering in der Zeit von März

bis November an. Während dieser Zeit

kann man auch in Kappeln auf Butt, Aal

oder – bis Mai – Hering angeln. Ab Arnis

sind zusätzlich Barsch- und in Lindaunis

Brassenfänge möglich. Die Schlei eignet

sich hervorragend für das Angeln vom

kleinen Boot aus, weil hier selten hohe

Wellen entstehen. Geangelt wird in der

Regel nahe der Fahrrinne.

Im Frühjahr und im Herbst kommt die

Zeit des Brandungsangelns. Butt und

Dorsch rücken dann ins Visier der Angler.

Im Sommer gibt es bei starkem Ostwind

vom Strand aus gute Chancen auf

Aal an der Ostsee.

Neben dem Meeres- und Brandungsangeln

besteht in der Region Kappeln

auch die Chance zum Süßwasserangeln.

Der Kappelner Angelsportverein

stellt gegen eine geringe Gebühr sein

Vereinsgewässer Lyskjaer-See zur Verfügung.

Dort gibt es Aale, Karpfen, Brassen,

Plötze, Hechte, Zander und Schleie.

Zusätzlich stehen dem Angelsportverein

die Hüholzteiche zur Verfügung. Hier

dürfen allerdings nur Mitglieder des

Vereins angeln. Wer die Hüholzteiche,

direkt in Kappeln gelegen, beangeln

möchte, sollte sich um eine Mitgliedschaft

im Angelsportverein bemühen.

Weitere Auskünfte erteilt der Vorsitzende.

Forellenseen gibt es in etwa 50 Kilometer

Entfernung in Brekendorf, Altduvenstedt

oder Selkermühle.

Seite 12 - Fjord & Schlei maritim 03/21


Innovation aus Kiel für die

Bordstrom-Versorgung

Über die verfügbaren Solarsysteme setzt die Bordstromversorgung

Seglern bislang Grenzen hinsichtlich der

Leistungsfähigkeit der Systeme. Ein junges Entwicklerteam aus

Kiel setzt hier neue Maßstäbe.

- Anzeige -

Die FlinSolar ist ein Start-up-Unternehmen

mit Sitz im Stadtteil Friedrichs ort/

Kiel. Ganz praktische Überlegungen zur

Bordstromversorgung brachte Lasse

Hochfeldt auf die Idee, ein Solarsystem

für Segelyachten zu entwickeln, das die

Stromerzeugung an Bord wesentlich

verbessert. Im Zentrum der Entwicklung

stand, die technischen Gegebenheiten

von Yachten in die Entwicklung einzubeziehen.

So entstand ein modulares

Solarsystem, das in der Mastnut wie ein

Segel gehisst und geführt wird.

Die Montage des Mastrutschers im Detail.

Einfache und schnelle Montage

Mit Hilfe der patentierten FLIN-Mastrutscher

lässt sich das FLINsail oberhalb

des Großsegels in die Mastnut einklicken.

Bei routinierter Montage ist das

System nach etwa fünf Minuten betriebsbereit.

Durch seine Gleitlager

kann es optimal zur Sonne ausgerichtet

werden, mit den Führungsleinen lassen

sich die Solarmodule synchron ausrichten.

Die Anzahl der Solarmodule – zwei

bis sechs Solarpanels – wird an den

Energieverbrauch der Segelyacht angepasst.

Maximale Energiegewinnung

Durch den erhöhten Aufbau am Mast

sind die Solarmodule nur selten verschattet.

Außerdem werden die Module

durch eine gute Hinterlüftung gekühlt,

was konkret eine höhere Leistungsausbeute

bedeutet. Zudem werden Bootsflächen

nicht mit Solarmodulen belegt.

Entscheidend für die maximale Leistung

eines Solarmoduls ist dessen Ausrichtung

im optimalen Winkel zur Sonne.

Dies ermöglicht auch in den Abendstunden

bei tiefstehender Sonne maximale

Gewinnung an Solarenergie und sogar

größere Ladeströme als unter Verwendung

eines gängigen Landstrom-Ladegeräts.

Bereits mit zwei Solarmodulen

versorgt das Solarsegel von FLIN die

klassischen Verbraucher einer 30-Fuß-

Yacht mit ausreichend Energie. In der

Ausführung mit sechs Solarmodulen

wird die Reichweite einer e-motorisierten

Segelyacht bei Flaute mehr als

Das FLIN-Team an Bord der Versuchsyacht.

verdoppelt. Die Akkus können mit dem

FLINsail-System von Sonnenaufgang

bis Sonnenuntergang geladen werden

– wird das Großsegel gesetzt, findet das

FLINsail Platz in der praktischen Transporttasche.

Die Yacht ist somit stets mit

genügend Energie versorgt. Wenn fernab

von überfüllten Häfen geankert werden

soll, steht eine leistungsfähige Energieversorgung

zur Verfügung, gleich

wohin die Reise gehen soll und wo oder

wann eine Pause eingelegt wird. Nachhaltigkeit

und Umweltverträglichkeit

waren in der Entwicklung gewichtige

Kriterien.

Der Einsatz von hochwertigen und

langlebigen Materialien, unkomplizierter

Austausch einzelner Komponenten

und Bauteile sowie Produzenten und

Lieferanten aus Europa erfüllen diese

Leitlinie.

Foto: Andreas Diekötter

»Zunächst haben wir unser System für

Segelyachten konzipiert. Aber auch für

Freizeitboote mit Verbrennungs motor

ist eine Systemlösung in Planung. Hier

denken wir an die Freizeitsportler auf

Binnenseen oder beispielsweise an die

Freizeitskipper in Mecklenburg-Vorpommern.

Mehr Umweltverträglichkeit

durch den Austausch von Dieselmotoren

mit E-Motoren und eine unabhängige

Stromversorgung an Bord ist Ziel

unserer Entwicklungen.« so Lasse Hochfeldt

von »Flin solar«.

FLIN Solar GmbH

Christianspries 30 l 24159 Kiel

info@flin-solar.de l www.flin-solar.de

Wir haben das große Bildarchiv!

- Luftaufnahmen

- Landschaft

- Wassersport

- Städte

- Unterwasser

- historische Fotos

- und vieles mehr …

Wir ziehen um! Ab April 2021 finden

Sie uns in der Norderstraße 130.

www.fotoraake.portraitbox.com oder vor Ort im Geschäft

24939 Flensburg l Norderstraße 130 48 l l 0461 8408855 l www.foto-raake.de

Zeigen Sie sich von Ihrer

besten Seite!

Wir drucken Ihre Visitenkarten, Flyer,

Broschüren, Magazine und vieles mehr.

Flensborg Avis AG · Wittenberger Weg 19 · 24941 Flensburg · +49 461 50 45 500

Fjord & Schlei maritim 03/21 - Seite 13


Seite 14 - Fjord & Schlei maritim 03/21


Die WM/EM

Ausscheidungsregatta

der Optimisten

Die 60 besten Optimistensegler

Deutschlands traten am 5. und

6. Juni 2021 in Ausscheidungsregatten

an. In der Flensburger

Förde bot bestes Segelwetter den

Teilnehmern einen spannenden

Wettkampf.


Foto: Heiko Grüterich

Fjord & Schlei maritim 03/21 - Seite 15


… stets zu Gast

Überwältigende

Beteiligung

»Sønderjysk Open« ist eine Regatta

für die Segler des »Lillebælt Sydkreds«.

In der Regel finden während der Saison

drei Segelwettkämpfe statt, die

sich über zwei Tage strecken. Der erste

Teil der Sønderjysk Open 2021 fand am

ersten Wochenende im Juni in Fynshav

statt. Und es wurde ein Riesenerfolg.

Erster Teil ein Riesenerfolg

»In der Regel nehmen cirka 40 Segler

aus der Umgebung teil. Aber diesmal

hatten wir 82 Teilnehmer aus zum Beispiel

Lolland und Kiel«, sagt Tim Fink. Er

ist der Organisator und vom Sønderborg

Yacht Club.

Zusammen mit Morten Hørlyck und

anderen Jugendleitern plant er die

drei Veranstaltungen für Kinder und

Jugendliche, die die »Sønderjysk

Open«ausmachen. In diesem Jahr waren

die Veranstalter vielleicht etwas nervöser

als sonst, da das Rennen eines der

ersten nach dem Corona-lockdown war.

»Die Teilnehmer waren zwischen acht

und 20 Jahren alt. Alle waren zufrieden

und wir hatten eine schöne Atmosphäre.

Man spürte, dass die Leute einfach nur

raus wollten, loslegen und endlich wieder

segeln wollten«, sagt Tim Fink.

Gestartet wurde in sechs verschiedene

Startklassen. Damit gab es sechs verschiedene

Sieger. Die Jüngsten segelten

in Opti C-Booten. Je nach Erfahrung und

Alter konnte man auch in der Opti B-,

Opti A-, Zoom8-, Laser Radial - oder Europa

Jollenklasse starten. Die »Kleinen«

segelten pro Wettfahrt etwa 30 bis 45

Bestes Wettkampfwetter vor Fynshav.

Fotos: Heiko Grüterich

Minuten, wobei sie einen Dreieckskurs

absolvieren mussten, während die Älteren

einen Trapezkurs absolvierten. »Die

Regatta lief von Samstag bis Sonntag.

Jeder hatte am Sonnabend fünf Rennen

absolviert. Aber am Sonntag war das

Wetter eigentlich zu gut. Die Boote waren

zwar auf dem Wasser, konnten aber

nicht segeln, weil es einfach zu wenig

Wind gab«, erklärt Tim Fink. Gleichzeitig

war er beeindruckt von der Segelfähigkeit

der Kleinen. »Man konnte sehen,

dass die Teilnehmer zu Hause fleißig trainiert

haben. Wir hatten einige gute Wettkämpfe.«,

sagt er.

Die gute Laune hielt das ganze Wochenende

an. Und sowohl die Teilnehmer

als auch ihre Begleiter hatten ein

wunderschönes Wochenende.

Corona konnte der Regatta auch kein

Bein stellen. Alles lief wie geplant. Die

Organisatoren mussten lediglich darauf

achten, dass Teilnehmer und Begleiter

der Opti C-Gruppe unter sich blieben,

da in Dänemark maximal 100 Personen

versammelt sein dürfen.

Starke Konkurrenz: Optis im Wettkampfgeschehen.

Glückliche Gesichter

»Viele Familien verbrachten das Wochenende

als Familienausflug und übernachteten

im Hafen. Während des gesamten

Wettbewerbs haben wir keinen

einzigen Protest erhalten. Das habe ich

bei einem so großen Opti-A-Feld noch

nie erlebt.«, sagt Tim Fink.

Es freut ihn, dass alles funktionierte,

niemand wütend wurde und alle ein

schönes Wochenende hatten. »Wir machen

unsere Arbeit ja freiwillig und bekommen

kein Geld dafür. Aber es ist

sowieso die beste Bezahlung, so viele

glückliche Gesichter zu sehen.«, sagt Tim

Fink. Nach den Sommerferien warten

das zweite und dritte Rennen im Sønderjysk

Open. Im August lädt Sønderborg

ein, während Flensburg im September

die kleinen Segler erwartet.


Text: Grit Jurack

Seite 16 - Fjord & Schlei maritim 03/21


erichtet grenzüberschreitend

Overvældende

deltagelse

Sønderjysk Open er en kapsejlads

for Lillebælt Sydkreds’sejlere.

Der afholdes typisk tre stævner i løbet

af sæsonen, og hvert stævne er på to

dage. Første del af Sønderjysk Open

2021 fandt sted første weekend i juni i

Fynshav. Og det blev en kæmpe succes.

- Normalt plejer der at deltage omkring

40 sejlere fra lokalområdet. Men

denne gang havde vi 82 deltagerefra fx

Lolland og Kiel, siger Tim Fink. Han er organisator

og fra Sønderborg Yacht Club.

Sammen med Morten Hørlyck og de

øvrige ungdomsledere planlægger

han de tre stævner for børn og unge,

som udgør »Sønderjysk Open«. I år var

arrangørerne måske lidt mere nervøse

end normalt, da kapsejladsen var en af

de første efter corona-nedlukningerne.

- Deltagerne var mellem otte og 20

år. Alle var glade, og vi havde en dejlig

stemning. Man kunne mærke, at folk

bare ville ud, af sted og endelig komme

i gang igen, siger Tim Fink.

Kapsejladsen havde seks forskellige

startklasser og dermed seks forskellige

vindere. De yngste sejlede i Opti C. Alt

efter erfaring og alder kunne man også

starte i Opti B-, Opti A-, Zoom8-, Laser

Radial- eller Europa jolle-klassen. De

yngste sejlede cirka 30 til 45 minutter

per race, hvor de skulle klare en trekantbane,

mens de ældre skulle klare en

trapez-bane på samme tid.

Glade ansigter

- Stævnet gik fra lørdag til søndag. Alle

fik fem races om lørdagen. Men vejret

var faktisk for godt om søndagen. Bådene

var godt nok på vandet, men kunne

ikke sejle, fordi der simplethen var

for lidt vind, forklarer han. Samtidig var

han imponeret over de smås evner til at

sejle.

- Man kunne godt se, at deltagerne

trænede flittigt derhjemme. Vi fik nogle

Laserjollerne i gang med opvarmningen.

gode konkurrencer, siger Tim Fink. Den

gode stemning holdt hele weekenden.

Og både deltagerne og deres ledsagere

fik en dejlig weekend.

Corona kunne ikke spænde ben for

stævnet. Alt gik som planlagt. Det eneste,

organisatorerne skulle sørge for, var,

at deltagere og ledsagere fra Opti C-

gruppen var for sig selv, da man i Danmark

må højst samles 100 personer.

- Mange familier brugte weekenden

som en familieudflugt og overnattede i

havnen.

I løbet af hele konkurrencen fik vi ikke

en eneste protest. Det har jeg ikke oplevet

med et stort opti-A felt før, siger Tim

Fink. Det gjorde ham glad, at alt gik som

planlagt, ingen blev sure, og alle havde

en dejlig weekend.

- Vi gør jo vores arbejde frivilligt og får

ingen løn. Men det er jo egentlig den

bedste betaling at se så mange glade

ansigter, siger Tim Fink.

Efter sommerferien venter andet og

tredje race iSønderjysk open. I august

inviterer Sønderborg, mens Flensborg

lægger vand til de små sejlere i september.



Tekst: Grit Jurack

Vindere var:

Opti A: Marius Hedegaard

fra Fredericia Sejlklub

Opti B: Alfred Pontoppidan Dolleris

fra Faaborg Sejlklub

Opti C: Villads Brok Gentsch

fra Faaborg Sejlklub

Zoom8: Victor Møller Thygesen

fra Sønderborg Yacht Club

Laser Radial: Larissa Uhde

fra Kieler Yachtclub

Europa jolle: Casper Fink

fra Sønderborg Yacht Club

Laserjollerne gøres klar til sejladserne.

Fjord & Schlei maritim 03/21 - Seite 17


Eine Perle in der

Dänischen Südsee

Die schöne Insel Ærø (Südostspitze)

mit der Hafenstadt Marstal. Blickrichtung

etwa nach Norden zur Insel

Fünen. Im Vordergrund sieht man die

Landzunge »Eriks Hale« . Ganz rechts

am Bildrand liegt die Insel Tåsinge.

Auf der großen Wasserfläche befinden

sich die zahlreichen kleinen Inseln der

»Dänischen Südsee«.

Diese Luftaufnahme von Thomas

Raake und alle bisher hier veröffentlichten

Luftaufnahmen sind bei Foto

Raake zu sehen und erhältlich unter

www.foto-raake.de.

Druck auf hochwertigem Fotopapier

Format z. B. 20 x 30 cm: Euro 19,50

Format z. B. 30 x 45 cm: Euro 29,50

zzgl. Versandkosten

Seite 18 - Fjord & Schlei maritim 03/21


Fjord & Schlei maritim 03/21 - Seite 19


JUGEND

Reparatur - Verkauf - Service

Boote Motoren

Zubehör

eidwaren.

cheren Solinger

te Sammlermesser

rofessionelle

ein Treffer ist.

An der B 201

24376 Kappeln

Telefon 0 46 42 - 46 17

info@vogt-kappeln.de

it effektivsten

äsern aus dem

sere hauseigene,

arbeiten und

guns&knives since 1911

Große Straße 25

24937 Flensburg

Telefon 0461 25640

clauberg@t-online.de

www.aug-clauberg.de

Wir berichten über

den Sport in Flensburg

Täglich online und alle

zwei Monate als kostenloses

Printmagazin.

- Rolläden

- Markisen

- Wintergarten-Beschattung

www.tnssports.de

Verkaufen

ist einfach.

Lebensfreude ist

einfach.

Wenn man einen starken Immobilienpartner in der Region hat.

nospa.de

In jeder Ausgabe gibt es unter der Rubrik JUGEND maritim

ein JUGEND-Thema aus unserer Region. Wir freuen uns über

Anregungen für spannende Beiträge. Schreibt uns an:

redaktion-fm@magenta.de

I hvert nummer har vi et ungdoms-emne fra vores region under

overskriften UNGDOM maritime. Vi ser frem til jeres forslag og

spænende ideer til indlæg: redaktion-fm@magenta.de

Kampf um eine optimale Position an der Startlinie vor dem Startsignal.

Spannende Regatta

bei besten Bedingungen

Eine der ersten Ausscheidungsregatten der Optimisten fand

vom 02. bis 06. Juni in der Flensburger Innenförde statt.

Ausrichter dieser für viele OptiseglerInnen wichtigsten

Regatta im Jahr waren der Norddeutsche

Regatta Verein und der Flensburger Segel-Club.

Dabei drohte die Regatta noch wenige Wochen

zuvor aufgrund der Corona Pandemie vom Regattakalender

zu verschwinden.

Nach Prüfung der erst kurz vor Veranstaltungsbeginn

geänderten Möglichkeiten stand jedoch fest,

dass der Flensburger Segel-Club die 60 besten

deutschen Opti SeglerInnen begrüßen darf und

die Plätze zur Teilnahme an der Welt- und der Europameisterschaft

fair ausgesegelt werden.

Moderne Technologie

Für die Umsetzung bei traumhaften Segelbedingungen

sorgten dann Klaus Lahme (Wettfahrtleiter

NRV) und Dani Huber (stellvertretende Wettfahrtleiterin

FSC), sowie viele HelferInnen aus beiden

Vereinen. Zugleich kamen die neuen Smartmarks

(GPS gesteuerte Bahnmarken) des FSC das erste

Mal zum Einsatz. Diese moderne Technologie fand

bei den Teilnehmenden gleich große Akzeptanz

Foto: Irmgard Grüterich

und auch beide Wettfahrtleiter waren begeistert.

Als 43. der deutschen Rangliste durfte auch Justus

Loeck vom Flensburger Segel-Club an dieser

Regatta teilnehmen. Auch wenn die Startplätze

zur WM oder EM nicht in direkter Reichweite lagen,

ging Justus hochmotiviert in den Wettkampf.

Schon Tage vorher wurde nochmal jede kleine

Schraube am Boot kontrolliert und alles wurde detailliert

an Justus Segelstil angepasst.

Gewonnen hat …

Wie immer im sportlichen Wettkampf gab es viele

glückliche Gesichter und leider auch einige, die

ihre Träume und Ziele nicht umsetzen konnten. Für

alle gilt aber gleichermaßen, dass es an diesem

Wochenende hervorragenden Segelsport von allen

Teilnehmenden zu sehen gab. Danke dafür.

Die Gewinner der Ausscheidungsregatta sind:

Moritz Hamm (Chiemsee-Yacht-Club), vor Frederik

Schwall (Kieler Yacht-Club) und Tim Krause (Deutscher

Touring Yacht-Club).


Text: Frank Rothert

Seite 20 - Fjord & Schlei maritim 03/21


Bild oben:

Spannende Minuten vor dem Start

Bild links:

Vor dem Start gab es ein kleines

Coaching

Bild rechts:

Im Wettstreit um die Plätze

Bild unten:

Gerangel nach dem Startsignal



Fotos: Irmgard und Heiko Grüterich

- Anzeige -

Wellness für

Ihre Segel

Den ruhigen Winter sinnvoll nutzen, das

hat sich Sven Krause von Quantum-Sails in

diesem Jahr als Aufgabe gesetzt. »Nach

zehn Jahren war die Modernisierung und

Umgestaltung der Produktion notwendig,

um Kundenwünsche in jeder Richtung

realisieren zu können«, so der Segelmacher

Sven P. Krause. Eine besondere Herausforderung

war es, den Werkstattboden

im laufenden Betrieb neu zu verlegen, um

dann das Herzstück, die neue automatisierte

Zuschneideanlage für Segel, Textilien

und Folien in Betrieb zu nehmen. Das

neue Herzstück kann Textilien und Folien

mit einer Fläche bis zu 10 x 2 Metern präzise

beschneiden. Eine Innovation, die den

Fertigungsablauf auch für die Sonnensegel-Abteilung

optimiert. Zur Zeit wird

der neue Segelsatz für Deutschlands neue

Offshore-Segelhoffnung Lennart Burke

gefertigt. Vielleicht tritt Lennart in einigen

Jahren in die großen Fußstapfen eines

Boris Herrmann, mit dem Quantum Sails

ebenfalls eng zusammenarbeitet.

SEGEL

SPRAYHOOD

SERVICE

und Kuchenbude, Winterplane,

Baumkleid, Riggtechnik,

Rollsysteme, Fallen und Schoten,

Bootszubehör, Reparaturen,

Sonnen- und Wetterschutz für Haus

und Garten.

Birklück 13 | 24999 Wees

T 0461.40 68 63 10

E info@quantumsails.de

W QuantumSails.de

Fjord & Schlei maritim 03/21 - Seite 21


Ein MEER grüner Vielfalt –

nicht nur für Nauticer

Es blüht im Stadtgarten bei BAUHAUS.

- Anzeige -

Eine blühende »Landschaft« ist der

Stadtgarten im BAUHAUS Flensburg.

Das Angebot ist bestens aufgestellt

und bietet für das Kleinod rund um das

Haus alles, was das GärtnerInnenherz

begehrt. Die Auswahl an blühenden

Pflanzen, Stauden, Büschen und Obstbäumen

hilft, Ideen und Gartenträume

umzusetzen. Die geschulten Mitarbeiter

und Mitarbeiterinnen helfen durch

fachliche Beratung bei der Auswahl von

Rosen oder Hortensien, Bodendeckern

oder Schilfgräsern, Stauden oder Kräutern

und geben Tipps zur Gartengestaltung,

Pflege und Düngung.

Hochwertige Dünger für

kräftiges Pflanzenwachstum

Ein passender Dünger fördert das Gedeihen

von Pflanzen, um die Erde in Blumentöpfen,

Blumenkästen, Pflanzkübeln

oder im Freiland besser mit Nährstoffen

und Mineralien zu versorgen. Darüber

hinaus erhalten Sie in den Gartensortimenten

von BAUHAUS nährstoffreiche

Blumenerde, die Sie für die Bepflanzung

im Garten und Hochbeet oder auch für

eine zu pflegende Grabstelle nutzen

können.

Pflanzenschutzmittel gegen

Schädlinge und Unkraut

Zur Schädlingsbekämpfung an Pflanzen

gibt es zahlreiche Pflanzenschutzmittel.

Die chemischen Stoffe schützen Ihre

Pflanzen vor schädlichen Organismen.

Die Palette reicht von Mitteln gegen

Insekten und Schnecken über Baumpflege

bis hin zu Pflanzenschutz gegen

Unkraut und Pilze. Die heutigen Mittel

werden strengen Kontrollen unterzogen

und rufen somit keine gesundheitlichen

Beeinträchtigungen hervor.

Nützliche Gartenhelfer

Um den heimischen Garten zu pflegen,

helfen effiziente Gerätschaften und passendes

Gartenzubehör. Bei BAUHAUS

finden Sie eine große Auswahl an Produkten

von renommierten Marken wie

Gardena, Bosch oder Gardol.

Gestaltungstipp: Gartenhäuser

Attraktive Holzhäuser von BAUHAUS

machen Ihren Garten zum wohnlichen

Kleinod. Der heimische Garten ist etwas

ganz Besonderes. Damit Sie ihn vollauf

genießen können, lohnt es sich, ihn mit

einem Gartenhaus aus Holz aufzuwerten.

Holzhäuser fügen sich nicht nur

hervorragend in das Landschaftsbild Ihres

Gartens, sondern schaffen auch ein

behagliches Umfeld. So wird Ihr Gartenrefugium

zu einem ansprechenden Freizeitwohnsitz.

Beata Reimer ist im Stadtgarten von BAUHAUS voll in ihrem Element.

BAUHAUS setzt sich

für die Kitzrettung ein

Zehn Boxen für die »Kitzrettung Nord e.V.«

Rehkitze haben noch keinen Fluchtinstinkt,

daher werden sie vom Mähwerk

erfasst und verstümmelt oder

getötet. Hinzu kommt, dass die Silage

durch die Kadaver verunreinigt wird

und sich Bakterien bilden, die für die

Nutztiere gefährlich sind (Botulismus).

2019 haben Jäger, Landwirte und

Tierliebhaber einen Verein zur Kitzrettung

in Handewitt gegründet. Sie

suchen die Felder vor der Mahd mit

Drohnen ab, setzen die Kitze in Boxen

in den Schatten und lassen sie wieder

frei, sobald das Feld fertig gemäht ist.

Foto: BAUHAUS

Die zehn Boxen von Bauhaus Flensburg

wurden gut genutzt und 71 Rehkitze

gerettet!

BAUHAUS

mit großer NAUTIC-Abteilung

Beste fachliche Beratung ist auch

im Stadtgarten bei BAUHAUS

selbstverständlich. Foto: BAUHAUS

24941 Flensburg

Schleswiger Straße 107-109

Telefon 0461 - 90327-0

Öffnungszeiten:

Mo.-Sa. 8.00 - 20.00 Uhr

www.bauhaus.info

Dieses Kitz hat Glück gehabt und ist in

wenigen Stunden wieder bei seiner Mutter.


Foto: Kitzrettung Nord e.V.

Dennis Paulsen mit den Boxen, die den

Tieren bei der Rettung Schutz bieten.


Foto: Sylvia Peters

Seite 22 - Fjord & Schlei maritim 03/21


Die IMMAC Wittensee

foiling days 2021

Groß Wittensee. Nur ein Tag herrschte

segelbarer Wind, bei dem die Boote

über das Wasser flogen – dennoch ist

der Regattaauftakt mit den »IMMAC Wittensee

foiling days 2021« mit 23 Startern

geglückt. In der Moth-Klasse hielt Weltmeister

Andreas John vom Wassersportclub

am Wittensee (WSCW) den Siegespreis

souverän im Revier.

Drei Einzelsiege und ein zweiter Platz –

dieses Ergebnis reichte dem Altersklassenweltmeister

Andreas John vom Ausrichterverein,

um sich den Gesamtsieg

in der »Moth-Klasse« auf dem Wittensee

zu sichern. Hinter ihm hatten nach vier

durchgeführten Wettfahrten drei Segler,

darunter der ILCA-Weltmeister Philipp

Buhl aus Immenstadt, mit jeweils

15 Punkten den gleichen Punktestand

auf der Ergebnisliste, so dass die Platzierung

nach den Wettfahrtregeln auf

Grund der ersegelten Einzelergebnisse

aufgelöst werden musste. Danach belegte

Sebastian Steinberg vom Segelclub

Ratzeburger See den 2. Rang, Buhl

folgte auf Rang drei und Mathias Brühl

vom WSCW lag auf Platz 4.

Unter den zehn Startern waren zudem

Nina Zühlke vom Segelclub Nord-Saar

und Markus Steeg vom Segelclub Rheingau,

die sich während der Wettfahrten

ein Boot teilten. Jeder von ihnen segelte

zwei Wertungsläufe, während der andere

Partner die beiden Kinder am Steg

betreute.

Das mit 13 Seglern etwas größere

»WASZP«-Feld konnte Adrien-Paul Farien

vom Kieler Yacht-Club mit 5 Wertungspunkten

und drei Tagessiegen

für sich entscheiden, gefolgt von Leo

Maechler vom Segelclub Unterelbe mit

7 Punkten und Bennet Steffens vom Verein

Wind und Welle in Grönwohld (13

Punkte).

Schon bei der Steuerleutebesprechung

am ersten Wettfahrttag sah Wettfahrtleiter

Ralf Meier auf Grund der

Wettervorhersagen, dass wohl nur an

Von links: Leo Maechler, Adrien-Paul Farien, Nicola Breuer, Bennet Steffens, Sebastian

Steinberg, Andreas John, Philipp Buhl.

Zwei Motten rechts, eine Wespe links

diesem Tag gesegelt werden könne und

bat die Segler und Seglerinnen, unnötige

Verzögerungen auf dem Wasser zu

vermeiden. Er plante, fünf Wettfahrten

für beide Klassen durchzuführen.

Davon konnten auch vier bei Windgeschwindigkeiten

zwischen 8 und 12

Knoten, die für das Fliegen der Boote

notwendig sind, in das Ziel gebracht

werden.

Die beiden Schiffstypen »Moth« und

»Waszp« sind moderne und schnelle

Cat-getakelte Einhandjollen. Obwohl

beide vom Grundaufbau ähnlich sind,

stellte sich bei den Wertungsläufen heraus,

dass sie sich vom Geschwindigkeitspotential

erheblich unterscheiden.

So schickte die Wettfahrtleitung immer

die langsameren »Waszp« zuerst auf die

Regattabahn, ihnen folgten fünf Minuten

später die »Moth« – beim Zieldurchgang

waren dann alle Motten schneller als die

Wespen an der Linie.

Nachdem am zweiten Wettfahrttag der

See spiegelblank lag, wurde die Startbereitschaft

nicht lange aufrecht erhalten.

Bereits mittags rief der Vorsitzende des

Wassersportclubs am Wittensee Dieter

Gerngroß die Sportler, die zwischenzeitlich

schon ihre Boote abgebaut und

verladen hatten, zur Siegerehrung. Besonders

dankte er der anwesenden IM-

MAC-Marketing-Leiterin Nicola Breuer

für den Förderverein IMMAC Academy

e. V., der seit Jahren diese Regatta unterstützt

und dem Verein zum Jahresanfang

zwei neue Optimistenjollen für den

Trainingsbetrieb zur Verfügung gestellt

hatte.

Die Siegerpreise wurden nach den

geltenden Abstandsregeln kontaktlos

übergeben und auch beim Siegerfoto

wurde auf die notwendige Distanz geachtet.


Text und Fotos:


Manfred E. Fritsche

Fjord & Schlei maritim 03/21 - Seite 23


www.liesegang.sh

Unser Buchtipp

Unser Buchtipp

Bock an Bord

Vom lebenden Proviant zum Kameraden


»Die Leute sagen, wir wären hier

nicht auf See, weil wir nirgendwohin

fahren«, sagte er, während er

das Stück Leine abschnitt. »Aber

wir sind hier mehr auf See als alle

anderen zusammen. Wir leben

auf See, die anderen sind nur

auf dem Wasser zu einem Hafen

unterwegs, zu einem Ort, an dem

es keine See mehr gibt. Für sie ist

die See eine Unterbrechung, für

uns ist die See Bestimmung.«

Matrose Gerrit Snoek

aus dem Buch

»Der Schiffskoch«

Erhältlich bei:

Das älteste Feuerschiff – Lightvessel No.10

Texel – lag 40 Jahre als schwimmender

Leuchtturm in der Nordsee. Seine erste

Position war 18sm vor der Küste bei der

Insel Texel und sicherte mit elf Mann Besatzung

den Schiffsverkehr. Der zunächst

vierwöchige Dauerdienst an Bord war

eintönig und konnte schon mal, wenn die

Wetterbedingungen den Mannschaftswechsel

verhinderten, bis zu einer Woche

verlängert werden. Hier also spielt die

Geschichte des verschrobenen Schiffskochs

Lammerts, der mit ausgefallenen

Gerichten für den täglichen Lichtblick

sorgt. Doch das Ziegen böckchen, das

der Koch als Hauptzutat seines nächsten

Menüs lebendig mit auf das Schiff bringt,

setzt eine unerwartete Dynamik in Gang –

es avanciert für einen Teil der Mannschaft

schnell vom Proviant zum Kameraden,

anderen gegenüber zeigt es seine »diabolische«

Seite und sorgt für allerlei Wirbel

im öden Alltag der Mannschaft.

Nach dem Lesen dieser Lektüre bin

ich beeindruckt vom Psychogramm der

Mannschaft, die bei jedem Passieren

eines Frachters im Bangen und Hoffen

lebt. Sonderbare Charaktere aus einer

vergangenen und eigentümlichen Welt

sowie ein Stück spannender Seefahrtsgeschichte

begegnen mir in diesem Buch.

»Der Schiffskoch« ist unterhaltsam und

dramatisch, sprachlich brillant lakonisch

mit einem Spannungsbogen bis zur

letzten Seite.

Heiko Grüterich

Der Schiffskoch

Erzählung l OT: Het Lichtschip

Aus dem Niederländischen von Andreas

Ecke. Gebunden mit Schutzumschlag

und Lesebändchen.

112 Seiten l ISBN: 978-3-86648-650-8

Erscheinungsdatum: 16.02.21

€ 18,00

Schleswig, Stadtweg 22

Husum, Krämerstr. 12

Eckernförde, Kieler Str. 19

Rendsburg, Schiffbrückenplatz 17

Kiel, Holstenstraße 106-108

In dieser Ausgabe verlosen wir unter allen Einsendungen

mit der richtigen Antwort fünf Schweizer Taschenmesser

mit der Skyline von Flensburg oder Glücksburg.

Wieviele Funktionen hat das

original Schweizer Taschenmesser?

Die richtige Lösung mit Ihrem Wunschmotiv senden Sie bitte

bis zum 20. August 2021 an:

Fjord & Schlei maritim

Ulehoi 7

24960 Munkbrarup

Fjord&Schlei maritim abonnieren!

Unser Abo-Service:

Damit Sammelnde und Freunde von

Fjord&Schlei maritim keine Ausgabe

verpassen, kommt es direkt ins Haus. Ein

Abo kostet 12,50 Euro im Jahr für alle fünf

Ausgaben.

Unter info-fm@magenta.de, per Post

oder Telefon 04631 4425829 nehmen

wir gerne Ihre Abo-Bestellung entgegen.

Das Verteilungsgebiet von

Fjord&Schlei maritim erstreckt sich

von Augustenborg (Dänemark) bis

nach Eckernförde – außerdem im Kieler

Yacht Club in Strande und in Kiel.

Die Orte gelten nur der Orientierung.

Verteilt wird im gesamten Gebiet.

Padborg

Schafflund Flensburg

Handewitt

Tarp

Schleswig

Gråsten Sønderborg Høruphav

Glücksburg

Sörup

Süderbrarup

oder per E-Mail:

redaktion-fm@magenta.de

Von der Teilnahme ausgeschlossen sind alle Mitarbeitende

der Fjord&Schlei maritim und deren Angehörige. Der/die Gewinner*in

erklärt sich damit einverstanden, in der nächsten Ausgabe des Magazins

genannt zu werden.

Wir gratulieren den Gewinnern der letzten Ausgabe:

Doris Suhr, Westerrönfeld

Ellen Jensen, Steinberg

Gelting

Kappeln

Eckernförde

Augustenborg

Damp

Fjord&Schlei maritim

Impressum

Auch auf

facebook!

Herausgeberin

Irmgard Grüterich

Ulehoi 7, 24960 Munkbrarup

Telefon 04631 4425829

Mobil 0160 91674129

ig-fm@magenta.de

www.fjord-schleimaritim.de

Anzeigen und Redaktion

Heiko Grüterich M.A.

Telefon 04631 4425829

Mobil 0175 6673071

hg-fm@magenta.de

Druck

Flensborg Avis

Wittenberger Weg 19

24941 Flensburg

Bildquellen

(falls nicht am Bild stehend)

Titelseite: Heiko Grüterich

Zeichnung Kinderseite:

Max Grüterich

Für Bilder, deren

Rechteinhaber nicht zu

ermitteln waren, bleiben

die Honoraransprüche der

Fotografen (und der evtl.

Rechtsnachfolger) gewährt.

Trotz aller Sorgfalt können

wir für die Angaben in

dieser Ausgabe keine

Gewähr übernehmen.

Seite 24 - Fjord & Schlei maritim 03/21


+++ Regatta-Termine 2021 +++

Datum Veranstaltung Klasse/Wertung Club

VORLÄUFIGE REGATTATERMINE FLENSBURGER FÖRDE

21.04.-29.09. MIAR ORC Club YCLL

04.08.-22.09. MAR Yardstick FYC/SVF

17.09.-19.09. Sterling Cup 12mR FSC

28.07.-15.09. Mittwochabendregatten Yardstick FSC

07.08.-08.08. DoubleRundt ORC Club YCLL

21.08.-22.08. RGF DoubleHand Yardstick FYC/SVF

28.08. Nord-Stadtwerke Cup

up & down ORC Club YCLL

September Vereinsinterne

Partnerregatta Yardstick CN

04.09. Cappy-Cup Yardstick SSF/WSF

04.09.-05.09. Als Rundt 2 for 2 DH SYC

04.09.-05.09. Landesjugend- Opi A +B, Laser 4.7 FSC

meisterschaft SH 2021 +radial, pirat, open Segler-

Skif.Bic, 420er, Teeny, Verband SH

29er

16.09.-19.09. Flensburger ORCint. ORC club FSC

Fördewoche

Einheitsklassen

25.09. KH&S

Kalkgrund-Regatta 2021 Yardstick, ORC; Klassen FYC/SVF

24.09.-26.09. Flensburger Regatta 1855 Klassische Yachten K-Y-Flensburg

30.09.-02.10. Deutscher Company-Cup Yardstick

VORLÄUFIGE REGATTATERMINE INNERE SCHLEI

14.08.-15.08. Paasch-Pokal

Familienregatta Yardstick WSF

27.08. Lampion-Corso Stadtwerke Schleswig

28.08.-29.08. Twiebakken-Regatta Opti, Jollen nach HSVS

Yardstick, Kähne

04.-05.09. 101. ASC-Speckregatta

Blaues Band Yardstick ASC

25.-26.09. Blaues Band der Schlei Yardstick SSC

NN 16. Bunny Checker Cup Hobie Cat 14/16 WSF

Große Breite – Schlei Tiger, Wildcat, Open

07.08.-08.08. Conger-Schleiregatta Conger SVA

Landesmeisterschaft

GFK KLASSIKER E.V.-ALTWITTENBEK

03.-05.09. GFK-Classics Maasholm GFK

Ihre persönlichen

Segelmacher in Flensburg

- Ihr OneSails Händler für die Regionen Flensburg, Schlei, Eckernförde

- Persenninge, Sprayhoods, Anschlusspersenninge, Baumkleider Lazy Bags

- Rigg & Technik

- Bewertung und Beratung von stehendem und laufendem Gut

- Rollreffsysteme für Vor- und Großsegel, Rutschersysteme für Großsegel

- Serviceleistungen wie An- und Abschlagen von Segeln, Trocknung und

Einlagerung von Segeln und Persenningen

Tel. 0 48 35 / 12 10

TT-Sails GbR | Kielseng 7 | 24937 Flensburg

0461 - 27177 | tt-sails.de | info@tt-sails.de

Bauplätze zwischen

Nord- und Ostsee

www.teg-nord.de

www.mein-bauland.de

Veranstaltungen Wassersportclub am Wittensee 2021

Wochenendschulung Anfänger

24.07.2021, 07.08.2021, 28.08.2021,

11.09.2021, 25.09.2021

Wochenendschulung Fortgeschrittene

25.07.2021, 08.08.2021, 29.08.2021,

12.09.2021, 26.09.2021

Opti- und Jollencrashkurs 2

26.07.–30.07.2021

Wittensee Laser Master

21.08.–22.08.2021

German Open Int. 14 Class

16.09.–19.09.2021

Absegeln

03.10.2021

Deutsche Juniorenmeisterschaft 49er

07.10.–10.10.2021

Weitere Informationen finden Sie unter: www.wscw.de

Aktuelle Informationen oder Terminänderungen entnehmen Sie bitte den Internetseiten

der Veranstalter oder der aktuellen Tagespresse.


Fjord & Schlei maritim 03/21 - Seite 25


+++ Namenspate gesucht +++

Ab dieser Ausgabe wird unsere Leseratte Euch neue Bücher

vorstellen. Leider will uns kein passender Name für sie

einfallen. Vielleicht habt Ihr eine tolle Idee, wie sie heißen könnte?

Schickt uns Euren Vorschlag an info-fm@magenta.de oder als

Postkarte an Fjord&Schlei maritim, Ulehoi 7, 24960 Munkbrarup.

Wir freuen uns riesig auf Eure Einsendungen und werden in der

nächsten Fjord&Schlei berichten, wie sie

heißen wird und wer ihr Namenspate ist.

Unser Buchtipp

für Kids!

Kirsten Boies warmherzige Geschichten spielen an der Schlei und handeln von

Freundschaft und Miteinander – ein Plädoyer für mehr Achtsamkeit im Umgang mit der Natur.

Ein Sommer in Sommerby Band 1

Mit Kirsten Boie aufs Land und mitten hinein ins Abenteuer: Die zwölfjährige

Martha und ihre jüngeren Brüder Mats und Mikkel müssen die Ferien

bei ihrer Oma auf dem Land verbringen. Und diese Oma ist ein bisschen

seltsam: Sie wohnt allein in einem abgelegenen Haus, verkauft

selbstgemachte Marmelade, hat kein Telefon und erst recht kein

Internet. Aber Hühner, ein Motorboot und ein Gewehr, mit dem

sie ungebetene Gäste verjagt. Als die Idylle bedroht wird, halten die Stadtkinder

und ihre Oma zusammen und erkennen, worauf es im Leben wirklich

ankommt.

Altersempfehlung: ab 10 Jahren, ISBN: 978-3-7891-0883-9,

Erscheinungstermin: 19.02.2018, Seiten: 320, Abbildungen: 75,

Ausstattung: 75 Abbildungen, 75 SW, Verlag: Verlag Friedrich Oetinger

Zurück in Sommerby Band 2

Band 2 der Sommerby-Reihe von der Erfolgsautorin Kirsten Boie verspricht herbstliche

Hygge-Stimmung: Endlich zurück in Sommerby! Zwar herrscht dort richtiges

Schmuddel wetter, aber Martha, Mikkel und Mats freuen sich riesig, dass sie die Herbstferien

bei Oma Inge verbringen dürfen. Wäre da nur nicht der fiese Makler, der es

schon im Sommer auf Omas Haus abgesehen hatte und jetzt noch fiesere Tricks einsetzt.

Da vergeht Oma Inge sogar die Lust auf ihren 70. Geburtstag. Aber das werden

Martha, Mats und Mikkel auf keinen Fall zulassen!

Altersempfehlung: ab 10 Jahren, ISBN: 978-3-7512-0001-1,

Erscheinungstermin: 13.07.2020, Seiten: 336,

Ausstattung: 80 SW, Verlag: Verlag Friedrich Oetinger

Diese Bücher

sind erhältlich bei:

Holm 19/21 und l 24937 Flensburg

rueffer@buecher-in-flensburg.de

Telefon 0461 1404060

Öffnungszeiten

Montag-Samstag: 9.30-18 Uhr

und bei

und

im Förde Park und im CITTI-PARK

Seite 26 - Fjord & Schlei maritim 03/21


Endlich Somer, endlich Ferien!

Hurra! Die Sommerferien sind da! Endlich

könnt Ihr ausschlafen und dürft mit

etwas Glück abends sogar länger aufbleiben.

Freunde treffen, das Freibad

besuchen oder ans Meer fahren, ein

leckeres Eis in der Hand und ein tolles

Buch für die ruhigen Momente – einfach

Zeit für all die schönen Dingew.

Wegen der Corona-Pandemie sind

leider viele tolle Ausflüge und Unternehmungen

noch immer nicht oder nur

unter Auflagen möglich.

Damit trotzdem keine Langeweile aufkommt,

haben wir uns für Euch ein besonderes

Gewinnspiel ausgedacht.

Malt uns Euer schönstes Sommerbild!

Von der Kirsche am Baum bis zur Stadt

am Meer oder der leckere Eisbecher

von vergangener Woche, mit Bleistift

festgehalten oder bunt getuscht, Eurer

Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Unter den Einsendungen, die uns bis

zum 13. August erreichen, werden wir

zweimal zwei spannende Bücher (siehe

Buchtipp links) von Kirsten Boie verlosen.*

In »Ein Sommer in Sommerby«

und »Zurück in Sommerby«, die beide

an der Schlei beheimatet sind, könnt Ihr

mit Martha, Mikkel und Mats gleich noch

einmal die Ferien genießen.

Also, ran an die Stifte!

Sendet uns Eurer Sommerbild an:

Fjord&Schlei maritim

Ulehoi 7, 24960 Munkbrarup, oder per

E-Mail an: info-fm@magenta.de

Wir wünschen Euch viel Spaß und freuen

uns auf Eure Einsendungen.

* der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Gewinner unseres letzten Gewinnspieles sind:

Lilly Marlene Hoth, Groß Wittensee und Jakob Eifels, Mittelangeln

Herzlichen Glückwunsch!

Auch unsere Frieda genießt den Sommer und lässt sich die Melone am Strand so richtig

schmecken.

Foto: Irmgard Grüterich

Urlaub für Zuhause!

Grillhütte – Saunafass – Hot Tub

Sie sehnen sich nach Genuss, Entspannung und danach einfach mal abzuschalten?

Holen Sie sich Ihren Erholungsbringer in den eigenen Garten!

Kotas in diversen Größen und Farben mit Feuer- und Grillstelle, verlocken zu urigen Grillabenden

und gemütlichen Runden in toller Atmosphäre. Ganz nach Ihren Wünschen bringen die

Saunafässer wohlige Wärme und Ruhe für erholsame Stunden.

Mit dem Hot Tub erleben Sie Wellness pur! Ob mit oder ohne „Whirl“ der Tub ist mit Feuerholz

oder elektrischer Heizung für entspannende Badestunden immer bereit.

Sie möchten zusätzliche Fenster, ein Licht- oder Soundsystem oder Ihr Holzobjekt mit einer

modernen farbigen Lasur? Wir machen so gut wie alles möglich!

Individualisieren Sie jedes Produkt nach Ihren Vorlieben!

Ganz entspannt –

Lieferung & Aufbau

Lassen Sie sich nicht nur Ihr

Wunschprodukt bis nach Hause

liefern – lehnen Sie sich zurück und

nutzen Sie den Fullservice-Aufbau

durch unser Fachpersonal.

Andersen GmbH & Co. KG

Flensburger Str. 11

24996 Sterup

+49 (0) 4637 95970

info@scandinavic-woodart.de

www.scandinavic-woodart.de

Fjord & Schlei maritim 03/21 - Seite 27


Der Fjord&Schlei maritim-Kalender ist wieder da!

Aufgrund vieler Nachfragen haben wir uns dazu entschieden, den »Raake-

Kalender«, wie er von vielen liebevoll genannt wird, wieder ins Programm

zu nehmen. Der Kalender enthält großartige Luftaufnahmen des bekannten

Fotografen Thomas Raake aus den Regionen Angeln, Schwansen und Dänemark

– eine Liebeserklärung an unsere Region in Bildern. Die Abbildungen

haben ein weißes Passe partout, so dass sie gut gerahmt werden können. Auf

der Rückseite des Titelblattes gibt es zu jedem Kalenderblatt Informationen

zum Bild.

Der Versand erfolgt in umweltfreundlicher, plastikfreier Verpackung.

20 22

Der Blick von oben

Von Eckernförde bis zur Flensburger Förde

Luftaufnahmen von Thomas Raake

&Schlei

- hochwertiger Druck im Format

430 x 300 mm auf 300g/m 2 -Papier

- starker Rückenkarton

- stabile Spiralbindung

mit Aufhänger

- 12 Seiten plus Titelblatt (mit Infos

zu den Bildern auf der Rückseite)

- Erscheinungstermin:

1. September 2021

- Erhältlich in vielen

Buchhand lungen,

bei Foto Raake oder direkt

bei: info-fm@magenta.de

Bei Vorbestellung bis zum

1. August per E-Mail an:

info-fm@magenta.de 29,90 €

inkl. Versand

inkl. 19 % MwSt.

Im Handel 32,90 €


inkl. 19 % MwSt.

&Schlei

- Anzeige -

Neu bei der Folienwerft:

Sonnenschutzfolien fürs Büro und für Zuhause

Die Vorteile einer Sonnenschutzfolie sind

umfangreich. Sie verbessern das Raumklima,

so ist eine Temperaturabsenkung bis zu

10 Grad Celsius möglich. Der Nebeneffekt

dieser Temperaturabsenkung ist die deutliche

Entlastung der Klimaanlage, etwa

in Büroräumen mit großen Glasflächen.

Außerdem bieten die Folien einen Sichtschutz

durch die Reflektion der Oberfläche.

Die hochwertigen Folien gibt es in

unterschiedlichen Farben (zum Beispiel

Silber oder Bronze) und unterschiedlichem

Wirkungsgrad von hell über mittel bis

dunkel.

Beste fachliche Beratung bietet hier die

Folienwerft von Bartoz Bowitz in Wees.

Fachmännische Wartungs- und Pflegearbeiten:

Maritimer Yachtservice

Ob ein Refit, Erneuerung des Antifouling,

eine Rumpfpolierung oder der Rigg service

– das Angebot des Maritimen Yachtservice

ist bestens aufgestellt. Die 40 Jahre

Berufserfahrung von Addi Bauer sprechen

für sich. In der Betriebshalle finden

Yachten bis 42ft. Platz. Außerdem gibt es

umfangreiche Kooperationen hinsichtlich

Yacht logistik oder Segelservice, so dass

die Eigner alle Dienstleistungen über den

Maritimen Yachtservice abwickeln können.

Beratungsleistungen zum Verkauf von

Neu- oder Gebrauchtbooten, aber auch

der Ankauf von Booten gehören zum umfangreichen

Angebot beim MYS in Wees.

Birklück 12 l 24999 Wees l Mobil 0170 8090270

E-Mail moin@folien-werft.de l www.folien-werft.de

Birklück 12 l 24999 Wees l 04631 5770075 l Mobil 0171 7570409

E-Mail: addibauer@mys.de l www.mys-flensburg.de

Seite 28 - Fjord & Schlei maritim 03/21

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!