Aus- und Weiterbildung Juli 2021

avp.kc

Aus- und Weiterbildung Sonderseiten der Aktuellen Verbraucherpost in der 29. Kalenderwoche

AUS- & WEITERbildung

#Deine

Zukunft

2021 &

2022!

28 Seiten

zum

Rausnehmen

Ausgabe 29. KW 2021

Foto erstellt von wayhomestudio - de.freepik.com

lokal & aktuell

Wöchentlich. Kostenlos. Informativ. lokal & aktuell


AUS- & WEITERbildung

– Anzeigenseite – AVP – 29. Woche 2021

#zukunft

ausbildung regional

Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten

(m/w/d)

ab 01.09.2022 in der Direktion Coburg

Das erwartet dich

• Verantwortungsvolle Tätigkeiten

mit und für Menschen

• Kommunikation mit Kunden

• Erwerb von Fachkenntnissen in

Sozialversicherungs- und Rechtslehre,

Marketing und Datenschutz

sowie Rechnungswesen

und Wirtschaftslehre

Das bringst du mit

• Abitur, Fachhochschulreife oder

mittlere Reife

• Sehr gute schriftliche und mündliche

Ausdrucksweise

• Ein offenes und freundliches

Auftreten

• Einsatzbereitschaft, Kunden- und

Serviceorientierung sowie Reisebereitschaft

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt

berücksichtigt.

Zeig uns, wer du bist!

• Wir freuen uns auf deine Onlinebewerbung bis zum

19.09.2021.

• Für Fragen zur Ausbildung steht dir Martin Sauer

(Telefon: 09561 72-110) gern zur Verfügung.

www.aok.de/karrierestart

Wir bieten Dir:

• umfangreiche Einarbeitungs- und

Schulungsmaßnahmen zur Vorbereitung auf

Deine neuen Aufgaben und Ausbildungsinhalte!

• eine übertarifliche Entlohnung!

• kurze Dienstwege; der Chef ist Dein Arbeitskollege!

• einen traditionellen Beruf in Verbindung

mit modernster Technik!

Interesse?

Dann melde Dich einfach bei uns:

Industriestraße 11

Telefon: 09261 - 9 64 66 60

www.sabel-kronach.de

Müller Backhaus GmbH

Herrn Peter Müller

Industriestraße 9

96342 Stockheim

Tel. 09265 91404-12

Am Besten! Bewerbung per Mail:

peter.mueller@muellersbackhaus.de!

Auf der Bildungsleiter weiter nach oben,

aber reine Theorie ist Dir zu fad?

Bei uns kannst Du nach der Realschule Dein Fachabi

erwerben – und dabei wertvolle praktische

Erfahrungen in regionalen Unternehmen sammeln!

32

FACHABI

IN

KRONACH

Die staatlich anerkannte private SABEL Fachoberschule bietet

drei Ausbildungsrichtungen:

• Technik

• Wirtschaft und Verwaltung

• Sozialwesen

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

Auch 2021 läuft

noch was :)

Für 2021 gibt es noch attraktive

freie Ausbildungsstellen!

einfach mal

durchstöbern!


AVP – 29. Woche 2021 – Anzeigenseite –

FÜR

AUSBILDUNG

ALLE MIT

FOKUS

AUS- & WEITERbildung

Mühlherr bietet Chance auf erfolgreiche berufliche Zukunft

Nachwuchskräfte am Bau gesucht –

Sei mit dabei!!!

Bau die äußerlichen Bedingungen und Voraussetzungen durch

den Einsatz innovativer Hilfsmittel, Gerätschaften sowie Maschinen

stark verbessert haben, sind nach wie vor körperliche

Fitness und Belastbarkeit unabdingbar. Für ihre Leistung werden

die Auszubildenden sehr gut bezahlt. Bekanntermaßen ist die

Ausbildungsvergütung auf dem Bau die höchste überhaupt.

Nach bestandener Prüfung und gezeigtem Engagement in der

Ausbildung erhalten die jungen Leute einen unbefristeten Arbeitsvertrag.

Durch verschiedene Schulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten

können diese die Karriereleiter stetig nach

oben steigen – beispielsweise zum Vorarbeiter oder Polier.

AUSBILDUNGSBERUFE:

– Hochbaufacharbeiter (m/w/d),

Fachrichtung Maurer oder

Stahlbetonbauer

– Tiefbaufacharbeiter (m/w/d)

– Baugeräteführer (m/w/d)

muehlherr.de/karriere

Zusammen mit unseren 120 Mit-

arbeitern haben wir uns seit 1951

zu einem der führenden Anbieter

für schlüsselfertigen Industrie-,

Ingenieur-, Wohn- und Tiefbau in

Oberfranken entwickelt. Dabei hat

sich in der Firmengeschichte an

unserem grundlegenden Anspruch

nichts geändert: Damals wie heute,

sind wir ein Familienunternehmen

mit flachen Hierarchien, bei dem

jeder Mitarbeiter zählt.

Bewerbungen an:

Otto Mühlherr Bauunternehmen

Hauptstraße 13 | 96328 Küps

E-Mail: bewerbung@muehlherr. .de

Web:

www.muehlherr. .de/karriere

Die Firma Otto Mühlherr als Familienunternehmen aus Küps mit

70-jähriger Tradition hat sich von einer einst kleinen Bauunternehmung

zu einem der führenden Anbieter von schlüsselfertigem

Industrie- und Wohnungsbau in Oberfranken entwickelt.

Beschäftigt werden insgesamt rund 120 Mitarbeiter in den Unternehmensbereichen

Schlüsselfertiges Bauen, Industrie- und

Gewerbebauten, Ingenieurbauten sowie Tief- und Straßenbau.

Zur Bewältigung verschiedenster großer Bauvorhaben – vornehmlich

in Franken und den angrenzenden Regionen – werden

gut ausgebildete Fachkräfte benötigt, die mitwirken wollen bei

der Erbauung interessanter Projekte. Daher bildet das Unternehmen

verschiedene Berufsbilder aus. Neben dem Hochbaufacharbeiter

mit Fachrichtung Maurer oder Stahlbetonbauer

können handwerklich Begeisterte auch Tiefbaufacharbeiter oder

Baugeräteführer erlernen. Zudem bietet Mühlherr auch ein Dualstudium

an, das das theoretische Studium des Bauingenieurwesens

mit einer handwerklichen Ausbildung als Maurer oder Stahlbetonbauer

verknüpft.

Erstklassige Bezahlung

und Top-Aufstiegschancen!

Durch eine fundierte Ausbildung erhalten motivierte Nachwuchskräfte

die Chance auf eine erfolgreiche berufliche Zukunft bei

sehr guter Bezahlung, einer Übernahmequote von nahezu 100

Prozent sowie ausgezeichneten Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Dafür erwartet man die Bereitschaft und Fähigkeit,

sich körperlich zu betätigen, draußen zu sein und nach Anleitung

eigenständig zu arbeiten. Obwohl sich gerade auf dem

Ausbildung mit Erfolgserlebnissen!

Bei Mühlherr erwartet alle Mitarbeiter ein gutes Arbeitsklima.

Der Arbeitsalltag geschieht auf einer sehr persönlichen Ebene,

wobei der Kontakt zu jedem einzelnen Mitarbeiter gepflegt

wird. Es handelt sich um interessante, abwechslungsreiche und

anspruchsvolle Ausbildungen mit „Erfolgserlebnissen“ – nämlich

den Stolz, an bedeutenden Baumaßnahmen in der Region mit

gebaut zu haben. Großen Wert legt das Unternehmen auf eine

stets moderne und fortschrittliche Maschinen- und Geräteausstattung

sowie auf innovative Vereinfachungen betrieblicher

Arbeitsabläufe. Längst hat auch auf dem Bau die Digitalisierung

Einzug gehalten. Hierzu gehört eine digitale Geräteverwaltung

mit einer Auflistung der vorhandenen rund 4.500 Gerätschaften

vom Stromkabel bis zum Bagger ebenso wie auch eine digitale

Zeiterfassung per Smartphone als Ablösung vormaliger handschriftlicher

Stunden-Aufzeichnungen.

Die Ausbildung bei Mühlherr erstreckt sich über drei Jahre im

Betrieb sowie als Blockunterricht an der Berufsschule. Hinzu

kommen überbetriebliche Lehrgänge der Handwerkskammer.

Voraussetzung ist ein abgeschlossener Hauptschulabschluss.

Ein Grundverständnis für Mathematik und naturwissenschaftliche

Fächer wird vorausgesetzt. Das Unternehmen legt aber auch

großen Wert auf das soziale Verhalten seiner Mitarbeiter. Diese

sollten zuverlässig, verantwortungsbewusst und kollegial sein –

und gut ins Team passen!

Wertvolle Zusatzleistungen

und Vergünstigungen

Da sich Mühlherr seinen Mitarbeitern sehr verbunden fühlt, bietet

man diesen eine Reihe an Zusatzleistungen und Vergünstigungen.

Hierzu zählen insbesondere auch Maßnahmen zur

Gesundheitsförderung. Mit ihrer Mitgliedskarte im Gesundheitsnetz

igB („Initiative gesunder Betrieb“) können die Beschäftigten

kostenlos beziehungsweise verbilligt präventive Gesundheitsleistungen

bei vielen regionalen Partnern der Gesundheitsbranche

nutzen – wie Fitnessstudio, Therme, Physiotherapie etc. Zu

günstigen Konditionen sind eine betriebliche Altersvorsorge

und eine Berufsunfähigkeits-Versicherung möglich. Weitere Zusatzleistungen

sind ein Arbeitskleidungskonzept mit Engelbert

Strauss sowie – jeweils zu attraktiven Konditionen – ein Fahrradleasing

über „Jobrad“ und „Mr. Bike“ als auch ein Mühlherr-

Rabatt bei „Mein Campervan“ – Camping-Urlaub in Mercedes-

Benz Marco Polos.

Komm zu uns und

bewirb Dich jetzt!

Wer sich von alledem angesprochen fühlt, kann

gerne bei einem Praktikum die Bauberufe und das

Unternehmen näher kennenlernen.

33


AUS- & WEITERbildung

KARRIERE CLICK

DEIN AUSBILDUNGSPORTAL

FÜR DEN LANDKREIS KRONACH

– Anzeigenseite – AVP – 29. Woche 2021

Du hast deinen Schulabschluss bald in der Tasche?

Nice! Doch was kommt eigentlich danach – Ausbildung, duales

Studium oder doch erst mal ein Schnupperpraktikum? Keine

Panik, ganz viele Schülerinnen und Schüler haben noch keinen

Plan, was sie einmal werden wollen.

Um ein bisschen Licht in den Berufe-Dschungel zu bringen,

findest du unter karriereclick-kc.de:

Berufe, die du im

Landkreis Kronach erlernen kannst

Ausbildungs- und Praktikumsstellen

Hilfe und Unterstützung

CLICK DICH DURCH DEINE ZUKUNFT

KARRIERECLICK-KC.DE

Dein Ausbildungsportal für den Landkreis Kronach

Gefördert durch

Oder hast du vielleicht sogar Lust, eine der tollen Azubi-Messen

zu besuchen? Alles kein Problem – auf dieser Seite findest du alles,

was du über deinen Start ins Berufsleben wissen musst!

Du schaffst das!

Es gibt jede Menge Berufe, mit denen du erfolgreich in deine

Zukunft starten kannst: kaufmännische, handwerkliche, technische

und, und, und. Am besten überlegst du einfach mal, wo

deine Interessen liegen und welcher Bereich zu dir passen könnte.

Vielleicht magst du dir auch erstmal alle Ausbildungsbetriebe

im Landkreis anschauen?

www.KarriereClick-KC.de

Berufsbild Werkzeugmechaniker/-in

MacGyvern für Profis

txn. Multifunktionstool, Sägeblatt und Rasierschaum: Mit diesen

Hilfsmitteln bekam Alexander Gerst im Weltraum einen klemmenden

Bolzen in der Raumstation ISS wieder gelöst – „in Mac-

Gyver-Manier“, wie er später erzählte. Zum Glück eine Ausnahme.

Denn damit Alltag und Wirtschaft ohne Holpern und Klemmen

funktionieren, gibt es im Normalfall für jede Anwendung

das passende Werkzeug. Es ist die Aufgabe von Werkzeugmechanikern,

all diese Instrumente zu entwickeln und herzustellen.

Das Berufsbild ist enorm vielfältig. Wenn wir über Werkzeuge

sprechen, dann meinen wir schließlich die wuchtigen Hämmer

in Stahlwerken genauso wie die winzigen Bohrer, mit denen

Zahnärzte in die feinsten Verästelungen einer Zahnwurzel vordringen

können. Es gibt deshalb in diesem Beruf die unterschiedlichsten

Nischen. Wer MacGyver-Talente hat und mit Büroklammern

und Gaffer-Tape ein Schweizer Taschenmesser

überflüssig machen kann, sollte definitiv über eine Ausbildung

zum Werkzeugmechaniker oder zur Werkzeugmechanikerin

nachdenken. Innerhalb von dreieinhalb Jahren lernen Azubis

alles über die Herstellung von hochpräzisen Arbeitsmitteln für

Industrie, Technik und Medizin. Dabei geht es auch ganz prak-

txn. Die Ausbildung zum Werkzeugmechaniker ist so vielfältig wie

die Werkzeuge, die es auf dem Markt gibt. Präzision und handwerkliches

Geschick sind für diesen Beruf ebenso wichtig wie logisches

Denken.

txn-Foto: industryview/123rf/randstad

tisch zur Sache:

Bohren, fräsen, feilen

und drehen gehören

dazu, und

zwar an den verschiedensten

Materialien.

Angehende

Werkzeugmechaniker

lernen außerdem

CNC-gesteuerte

Maschinen

zu bedienen

und zu programmieren,

komplexe

Entwurfszeichnungen

zu lesen und fertige Instrumente mit großer Präzision im

Bruchteil von Millimetern zu prüfen. Sorgfältiges Arbeiten gehört

unbedingt dazu, und wer mathematisch begabt ist, hat in

der Berufsschule auf jeden Fall bessere Chancen – bei guten

Noten sogar auf eine Verkürzung der Ausbildungszeit.

34


AVP – 29. Woche 2021 – Anzeigenseite –

Du bist noch unentschlossen,

wie es nach deinem Schulabschluss

weitergehen soll?

Schulabschluss in Sicht?

Zukunft bei uns!

AUS- & WEITERbildung

Rauschert ist Ausrüster

des ExoMars Rover

Da hilft nur informieren, ausprobieren

und austauschen.

Aber überzeug dich selbst, z. B.

in Form von Schnuppertagen

oder eines Praktikums.

Mit einer Ausbildung

bei Rauschert machst

du alles richtig!

Wie wäre es

mit einer Ausbildung zum

Werkzeugmechaniker (m/w/d)?

Mehr Infos, auch zu anderen zukunftsorientierten

und spannenden Ausbildungsberufen,

findest Du auf unserer Homepage

Gründe für eine Ausbildung:

- Du verdienst sofort Geld.

- Du sorgst schon früh fürs Alter vor.

- gute Zukunftsaussichten bei uns und in der Welt

- Vielfältige Weiterbildungen sind nach der

Ausbildung möglich.

- geregelter Arbeitsalltag

- gute Work-Life-Balance

- Du lernst fürs Leben.

Deine Aufgaben:

Als Werkzeugmechaniker

- steuerst du Arbeitsabläufe,

- fertigst mechanische Bauteile mit Werkzeugen

und Maschinen an,

- arbeitest du an CNC-Maschinen, die du selbst

programmierst,

- montierst du Bauteile zu Werkzeugen,

- prüfst die Funktion von Werkzeugen und

- stellst Formflächen mit Feinbearbeitungsverfahren

her.

Ausbildung zum

Werkzeugmechaniker

(m/w/d) bei Rauschert

Das bieten wir dir:

- Praxisbezug von Anfang an

- abwechslungsreiche Tätigkeiten in den

verschiedenen Produktsparten

- flexible Einsatzmöglichkeiten

- Förderung individueller Stärken und Fähigkeiten

- kollegiale Arbeitsatmosphäre

- erfahrene Ausbilder und Ansprechpartner

- Begleitung bei Schulthemen

und Prüfungsvorbereitung

Das bringst du mit:

- Technisches Verständnis und

handwerkliches Geschick

- räumliches Vorstellungsvermögen

- Sorgfalt

- solides Grundwissen in Mathematik, Physik

und Werken/Technik

- mind. qualifizierender Hauptschulabschluss

35


AUS- & WEITERbildung

DIESE BERUFE GIBT’

S BEI UNS:

Verkäufer/in, Kauffrau/-mann

im Einzelhandel (m/w/d)

Tätigkeitsbereich: Beratung und Verkauf, Warenpräsentation

und Sortimentsgestaltung, Warenbeschaffung und Einkauf

Zweiradmechaniker/in,

Zweiradmechatroniker/in (m/w/d)

Tätigkeitsbereich: Tätigkeitbereich: Reparatur und Instandsetzung,

Neuradmontage, Dialogannahme

Boc

kau f Bike?

Dann schick uns Deine Bewerbung!

Anspechpartnerin: Andrea Mornhart

Bike Center Dressel GmbH

Fröschbrunn 8 | 96317 Kronach

Telefon: 09261 506 3018

andrea.mornhart@bikecenter-dressel.de

– Anzeigenseite – AVP – 29. Woche 2021

SICHER DIR DEINE ZUKUNFT

bei Bike Center Dressel

Auf rund 3000 m 2 gibt es eine riesige Auswahl rund ums Rad.

In unserem 45-köpfigen Team arbeiten kompetente Ansprechpartner

für alles rund ums Rad. Fast alle sind aktive Radfahrer

und Radsportler mit reichlich Erfahrung zu allen Arten von

Fahrrädern und E-Bikes. Wir helfen unseren Kunden, das richtige

Bike zum optimalen Preis zu finden.

Unsere Werkstatt-Mitarbeiter sorgen dann für die einwandfreie

Funktion des Bikes. Deshalb werden diese laufend geschult,

um perfekte Montage und optimalen Service zu gewährleisten.

✔ Marktführer in der Region

✔ Umfangreiches Angebot an Fahrrädern,

E-Bikes und Zubehör

✔ Radsport-Vielfalt der Extra-Klasse:

MTBs, E-MTBs und Rennräder

✔ TOP moderne Meister-Werkstatt

✔ Kompetentes, engagiertes Team mit

Freude an der Arbeit

www. .bike

kecenter-

-dressel.de

lde

Digitale Weiterbildung lohnt sich

(spp-o) Steuerberater müssen fachlich top sein. Zudem sollten

sie über eine gute Menschenkenntnis und besonderes Einfühlungsvermögen

verfügen. Auch im Bereich der Buchhaltung ist

Fachwissen vonnöten. Seitdem Corona weltweit für Probleme

sorgt, gibt es nahezu täglich neue Regelungen, die es zu beachten

gilt. Von der Veränderung der Mehrwertsteuersenkung

bis hin zu den Wirtschaftshilfen sind viele neue Aufgaben entstanden

− alle in der Branche sind gut beschäftigt. Aufgrund

der hohen Nachfrage macht es Sinn, mit der passenden Weiterbildung

am Ball zu bleiben. Mithilfe von Onlinekursen kann

dabei durchaus flexibel gelernt werden. Anbieter wie zum Beispiel

die Steuer-Fachschule Dr. Endriss (www.endriss.de) ermöglichen

einen Wechsel zwischen Präsenz- und Online-Kursen

oder den Zugriff auf eine Video-Flatrate. So können trotz Pandemie-bedingter

Einschränkungen Lehrgänge und Seminare

umgesetzt werden. Die Interaktion zwischen Teilnehmenden

und Dozierenden im Webinar ist mit dem Präsenzunterricht

vergleichbar. Auch komplette Studienprogramme, wie zum Bei-

spiel der „Master of Arts in Taxation“, können via Zoom absolviert

werden. „Unsere Schulungs-Videos sind das Netflix

für das Steuer- und Rechnungswesen“, schmunzelt Endriss-

Fachbereichsleiter Gerhard Brück ob der großen Kursnachfrage.

Foto: Vadim Pastuh/stock.adobe.com/spp-o

36


AVP – 29. Woche 2021 – Anzeigenseite –

AUS- & WEITERbildung

Gemeinsam. Stark. Bleiben.

Das Granitwerk Kronach fertigt aus Naturstein Grabdenkmäler,

Einfassungen und Platten vom Rohblock bis zur Veredelung mit

Schrift und Ornamentik. Darüber hinaus werden auch neuere

Gestaltungsmöglichkeiten entwickelt und kreative Ornamente

neu entworfen.

Das seit 1897 im Familienbesitz befindliche Unternehmen baut

hierfür auf Tradition und Handwerkskunst.

Partner der Steinmetze mit 120 Jahren Familientradition

Wir suchen für den Ausbildungsstart am 01.09.2021 und 01.09.2022

weitere Auszubildende für die

Ausbildung zum Steinmetz und Steinbildhauer

oder Naturwerksteinmechaniker (m/w/d)

WIR BIETEN DIR

einen sicheren Ausbildungsplatz mit sehr guten Übernahmechancen in

unserem Werk in Kronach in einem Beruf, der handwerklich, technisch und

industriell aber auch gestalterisch und kreativ ist. Bei uns gibt es keine

Baustelleneinsätze, kein Stempeln im Winter und keine Arbeiten bei

schlechtem Wetter im Freien. Gemeinsam in einem starken Team mit

freundschaftlicher Arbeitsatmosphäre kannst Du bei uns von Beginn an mit

anpacken aber auch kreativ sein und Dich in Naturstein verewigen.

BEI ABSCHLUSS DEINER 3-JÄHRIGEN AUSBILDUNG KANNST DU

• Technische Unterlagen anfertigen und anwenden

• Natursteine nach Eigenschaften unterscheiden und kleinste Fehler entdecken

• Naturstein-Werkstücke beschreiben, planen und nach gestalterischen

Vorgaben herstellen

• Programmierbare und handgeführte Steinbearbeitungsmaschinen steuern

• Qualitätssichernde Maßnahmen durchführen

DAS BRINGST DU MIT

• Du hast handwerkliches Geschick und technisches Verständnis

• Dir macht gestalterisches Arbeiten Spaß

• Du bist sorgfältig, flexibel und zuverlässig

• Du kannst zupacken

• Du hast einen Hauptschulabschluss

INTERESSE?

Fragen zur Ausbildung beantwortet Dir gerne Herr Jürgen Lehnhardt,

Tel. 09261 50453-19. Bewerben kannst Du Dich ganz einfach mit Deinem Lebenslauf

und letztem Zeugnis vorzugsweise online über unser Jobportal unter

www.granitwerk-kronach.de/jobs oder per E-Mail an jobs@gwkronach.de.

Granitwerk Kronach Gläsel & Weber GmbH - Bamberger Straße 22 - 96317 Kronach

ERGREIFE DIE CHANCE –

WIR BILDEN 2021 AUS:

INDUSTRIEMECHANIKER

(M/W/D)

37


AUS- & WEITERbildung

– Anzeigenseite – AVP – 29. Woche 2021

Zitat

Lernen

ist wie

Rudern

gegen

den

Strom.

Ausbildung zur

Fachkraft für Rohr-, Kanalund

Industrieservice

Während der Ausbildung kommt hochmoderne Technik zur Reinigung, Inspektion und Reparatur

von Kanälen und Abwasserleitungen zum Einsatz. Es werden fundierte Fachkenntnisse zum

Beruf, Umweltschutz, Bedienung der Gerätschaften, Wartung abwassertechnischer Anlagen

und vieles mehr vermittelt.

Sobald

man

aufhört,

treibt

man

zurück.

Nach der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung stehen Weiterqualifikationsmöglichkeiten

offen, z. B. in den Bereichen TV-Inspektion, Dichtheitsprüfung, Kanalsanierung und sogar zum

Meister für Rohr-, Kanal- und Industrieservice.

Weitere Infos und Stellenangebote unter

www.der-kanaligator.de/news

Benjamin Britten

38


AVP – 29. Woche 2021 – Anzeigenseite –

AUS- & WEITERbildung

Sanitär- und Heizungsinstallation

Klempnerei, Planungen

Ausbildungsplatz mit Zukunft!

BEWIRB DICH JETZT!

Starte in eine Ausbildung mit Zukunft und voll

spannender Themen wie umweltfreundliche

Heizungen, Solaranlagen, Sanitärinstallation,

Badgestaltung und 1-A-Kundenservice!

Werde SHK Anlagenmechaniker/in (m/w/d)

und Experte für modernste Heizungstechnik und

Sanitärinstallation in der Haustechnik.

Oßmann GmbH

Neuenreuth 33 | 96369 Weißenbrunn

Tel. +49 9261 20220 | Fax 09261-20223

www.ossmann-installation.de

ossmann.ulrich@t-online.de

Kompetenzpartner. Ausgezeichnet.*

* In Kooperation mit Fraunhofer IML

Welche Ausbildung ist die richtige?

Foto: ZVSHK/txn

txn. Die Entscheidung für einen Beruf ist nicht einfach. Wer

sich einen möglichst vielseitigen Alltag wünscht, sollte sich

über die vier möglichen Ausbildungen im SHK-Handwerk informieren.

Denn Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungsund

Klimatechnik, Ofen- und Luftheizungsbauer, Behälterund

Apparatebauer sowie Klempner sind sowohl im Umgang

mit Menschen als auch auf der kreativen Ebene gefordert.

Beispielsweise wissen Ofen- und Luftheizungsbauer nicht nur,

wie ein Ofen oder Kamin gebaut, gereinigt und repariert wird.

Die Fachleute beraten auch, wie sich beim Heizen viel Energie

einsparen lässt. Ausführliche Beschreibungen für die einzelnen

Berufe gibt es unter www.zeitzustarten.de. Und wer im Fachbetrieb

vor Ort nach einem Praktikums- oder Ausbildungsplatz

fragen möchte, findet hier über die Suchfunktion auch den

richtigen Ansprechpartner.

39


AUS- & WEITERbildung

Life after ASCO – 10 Fragen an

Julia Grune

1. Wo bist du gerade?

Seit 2006 lebe ich in München

2. Was genau machst du dort?

Ich arbeite als Partnerassistentin bei einer internationalen Unternehmensberatung.

– Anzeigenseite – AVP – 29. Woche 2021

Schule

aus.

Und jetzt?

Ausbildung

Ausbildung

mit

mit

Sprachen

Sprachen

1- 1- oder oder 2-jährige Ausbildung

g

Fremdsprachenkorrespondent*in

n

m / m/w/ w / d

3. Wie gefällt es dir momentan?

Mir gefällt es hier sehr gut, was auch die 8 Jahre in dem Unternehmen

erklären. Die Arbeit ist abwechslungsreich und meine

Sprachen kann ich jeden Tag nutzen. Es ist immer spannend in

einem internationalen Umfeld zu arbeiten.

4. Wie war der Einstieg in dein Berufsleben?

Mein erster Job nach der ASCO war am Flughafen München

bei einer Autovermietung.

5. War dir von Anfang an klar, in welche Richtung es

nach der ASCO gehen soll?

Nein, absolut nicht. Ich allerdings wusste schon immer, dass ich

etwas mit Sprachen machen wollte.

Luise

Abitur Abitur 2015, 2015, Abschluss als als

Fremdsprachenkorrespondentin 2017

Arbeitet als Managementassistentin

in Arbeitet einer internationalen als Managementassistentin Softwarefirma in

einer internationalen Softwarefirma

Sprachtalente

für

Jobs mit Sprachen

auf der ganzen Welt.

Informationen zur Ausbildung:

www.asco-sprachenschule.de

09561/92663

6. Welche Inhalte deiner Ausbildung benötigst du im

Alltag am meisten?

Meine Sprachen benötige ich nicht nur im Beruf, sondern auch

privat. Ich habe viele internationale Freunde. Durch die Sprachen

habe ich auch meine Leidenschaft fürs Reisen entdeckt, besonders

nach Lateinamerika. Letztes Jahr war ich zwei Monate in

Mexiko und Costa Rica unterwegs. Mexiko ist meinTraumland…

bald geht es wieder dort hin 6

7. Welche Sprache hast du in der Ausbildung gelernt?

An der ASCO habe ich Englisch und Französisch gelernt. Direkt

nach der Ausbildung bin ich dann für etwas mehr als ein Jahr

nach Spanien gegangen um Spanisch zu lernen.

8. An welcher Schule warst du vorher?

Vorher war ich an der RSII in Kronach.

9. Warum bist du nach der Schule an die ASCO

gegangen?

Mich haben Fremdsprachen schon immer begeistert. Und meine

Mama war auch schon auf der ASCO… die Liebe zu den Fremdsprachen

liegt wohl in den Genen 6

10. Was ist dein Plan für die Zukunft?

Plan? Gibt es nicht… aber vielleicht nochmal ein längerer Auslandsaufenthalt

6

#deinezukunft

ausbildung mit

mehrwert

40


AVP – 29. Woche 2021 – Anzeigenseite –

AUS- & WEITERbildung

Ausbildung zum Feinwerkmechaniker (m/w/d)

Die Firma Werkzeugbau Karl Krumpholz hat sich auf den Bau

von Großformen für die Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie

spezialisiert. In unserem Werkzeugbau fertigen wir mit modernster

Technik Werkstücke und Bauteile, die von unseren Mitarbeitern

zu hochwertigen Kunststoff-Spritzwerkzeugen montiert

werden. In unserer Kunststofftechnik in Redwitz / Unterlangenstadt

werden dann mit den fertigen Werkzeugen die ersten Teile

produziert. Von der Planung und Programmierung bis zur Fertigung

und Montage entsteht somit ein fertiges Kunststoffteil.

Unsere Mitarbeiter sind unser wichtigstes Potential. Wir legen

größten Wert auf eine gute Ausbildung.

Bewerben Sie sich, wenn Sie an einer

sicheren beruflichen Zukunft interessiert sind!

Zeig uns Deine Stärken und bewirb

Dich als

Werkzeugbau Karl Krumpholz

GmbH

Karl Krumpholz

& Co. KG

Werkzeugbau

Im

GmbH

Ziegelwinkel

& Co. KG

10/12

www.krumpholz-fb.de

Im Ziegelwinkel 10/12

bewerbung@krumpholz-fb.de

www.krumpholz-fb.de

Wir haben noch freie

Ausbildungsplätze für

2021!

Unsere Azubis freuen sich auf Euch!

holz Werkzeugbau

o. KG

inkel 10/12

pholz-fb.de

Schüler und Studenten als Ferienhelfer

(w/m/d)

Tätigkeitsfeld Einsatzort Zeitpunkt

Kaltes Ende / Veredlung Tettau ab sofort / in den Ferien

Eure Aufgaben

Ihr möchtet die Sommerferien

nutzen, um Euch etwas

hinzuzuverdienen?

Wir suchen in den Sommermonaten

zur Urlaubsvertretung Schüler und

Studenten in der Sortierung und in

unseren Glasveredlungsabteilungen

Dort kontrolliert, sortiert und

verpackt Ihr unsere Artikel

Euer Profil

Du bist Schüler oder Student (ggfs.

kurz vor Aufnahme des Studiums)

Haben Sie Interesse an dieser Stelle? Dann melden Sie sich bei der

Gerresheimer Tettau GmbH, Personal, Tettaugrundstraße 1-5, 96355 Tettau

gerresheimer.com / career-tettau@gerresheimer.com / 09269/91-220

Du bist 18 Jahre oder älter

Du bist bereit im Schichtdienst zu

arbeiten

Du bist körperlich fit

Du möchtest mindestens zwei

Wochen arbeiten

Auszubildende und duale Studenten

(w/m/d)

Tätigkeitsfeld Einsatzort Zeitpunkt

jeweilige Fachabteilung Tettau ab 01.09.2021 oder 2022

Ausbildungsgänge

Studiengänge

Industriemechaniker

Bachelor of Engineering

Mechatroniker

Wirtschaftsingenieurwesen

Euroindustriekaufleute

Maschinenbau

Industriekaufleute

Mechatronik

Elektroniker für Betriebstechnik Verfahrenstechnik

Maschinen und Anlagenführer Betriebswirtschaft

Technische Produktdesigner Wirtschaftsinformatik

Habt Ihr Interesse an einer spannenden Ausbildung?

Dann meldet Euch bei der

Gerresheimer Tettau GmbH, Tettaugrundstraße 1-5, 96355 Tettau

gerresheimer.com / career-tettau@gerresheimer.com / 09269/91-220


AUS- & WEITERbildung

– Anzeigenseite – AVP – 29. Woche 2021

Kevin Krappmann für Ausbildungsleistung mit

dem Günter-Schwank-Preis ausgezeichnet

Preisverleihung im Hause der

Dr. Schneider Unternehmensgruppe

Kronach-Neuses. Kevin Krappmann hat seine Ausbildung zum

Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik

als einer der zehn Besten in Deutschland abgeschlossen. Für

diese Leistung wurde er mit dem renommierten Günter-

Schwank-Preis ausgezeichnet.

Mit dem Günter-Schwank-Preis werden seit dem Jahr 2000

jährlich die zehn besten Verfahrensmechanikerinnen und

Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik

ausgezeichnet. Der Preis ist nach dem Pionier und Visionär

der Kunststoff verarbeitenden Industrie, Günter Schwank,

benannt. Der Preis ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert.

Ralf Olsen, Hauptgeschäftsführer des pro-K Industrieverbandes

Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.

V. und verantwortlich für die Bildungspolitik und Berufsbildung

in der Kunststoff verarbeitenden Industrie, überreichte

Kevin Krappmann in den Räumen der Dr. Schneider Unternehmensgruppe

in Kronach-Neuses die Ehrenurkunde. Zentraler

Bestandteil des Günter-Schwank-Preises ist neben der

Am 02. Juli 2021 wurde Kevin Krappmann (vorne rechts mit Urkunde) in den

Räumen der Dr. Schneider Unternehmensgruppe in Kronach-Neuses der Günter-Schwank-Preis

verliehen. Zur Feierstunde wurden u. a. Klaus-Uwe Reiß

(links), Vorsitzender des pro-K Industrieverbandes Halbzeuge und Konsumprodukte

aus Kunststoff e. V., Stefanie Dietzel (2. von links), Leiterin DS.ACA-

DEMY, Thomas Stadelmann (5. von links), Vorsitzender der Dr. Schneider Geschäftsführung

und Ralf Olsen (rechts), Hauptgeschäftsführer des pro-K Industrieverbandes

Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e. V., willkommen

geheißen.

42


AVP – 29. Woche 2021 – Anzeigenseite –

Auszeichnung von Kevin Krappmann auch die Anerkennung

und Würdigung des ausbildenden Unternehmens sowie der

beteiligten Berufsschule.

Hintergrund: Dr. Schneider Unternehmensgruppe

Die Dr. Schneider Unternehmensgruppe mit Stammsitz im

oberfränkischen Kronach-Neuses hat sich als Spezialist für

erstklassige Produkte im Fahrzeuginnenraum etabliert – vom

innovativen Belüftungssystem über anspruchsvolle Dekorblenden

bis hin zu hochintegrierten Verkleidungen und Anbauteilen,

intelligenten Ablagesystemen und Mittelkonsolen

sowie mechatronische und elektronische Komponenten. Die

Unternehmensgruppe erwirtschaftete im vergangenen Jahr

mit rund 4000 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 436

Millionen EUR. Zum Verfahrensmechaniker für Kunststoffund

Kautschuktechnik werden bei Dr. Schneider derzeit sechs

junge Erwachsene ausgebildet.

Thomas Stadelmann,

CEO der Dr. Schneider Unternehmensgruppe:

„Wir würden bei Dr. Schneider gerne

noch mehr ausbilden, wenn wir mehr

junge Menschen für unsere

technischen Ausbildungsberufe

finden würden. Dem Fachkräftemangel

effektiv entgegenzuwirken wird für uns in

den nächsten Jahren die wohl größte

Herausforderung werden“.

Das Berufsbild

Erst seit 1974 hat die Kunststoffverarbeitung in Deutschland

einen eigenen Ausbildungsberuf: den Verfahrensmechaniker

für Kunststoff- und Kautschuktechnik. Der Ausbildungsberuf

ist in 7 Fachrichtungen unterteilt. Die vielseitige Ausbildung

dauert in der Regel drei Jahre und erfolgt in einem dualen

Modus, der aus betrieblicher und schulischer Ausbildung besteht.

Die Ausbildung ist in einen allgemeinen und einen

spezifischen Teil gegliedert: Im ersten Teil werden allgemeine

Inhalte wie z. B . Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes,

die Beschaffung, Fertigung, Absatz und Verwaltung

der Produktionsmaterialien und Ergebnisse sowie Informationen

über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der

Arbeit vermittelt. In der zweiten Hälfte der Ausbildung erfolgt

eine Spezialisierung der Auszubildenden auf eine von

insgesamt sieben Fachrichtungen: Formteile, Halbzeuge,

Mehrschichtkautschukteile, Bauteile, Faserverbundtechnologie,

Kunststofffenster, Compound- und Masterbatchherstellung.

Im Anschluss an die Ausbildung bestehen verschiedene

Möglichkeiten einer Aufstiegsfortbildung zum Industriemeister

in der Fachrichtung Kunststoff und Kautschuk

bzw. zum Kunststoff- und Kautschuktechniker oder – je nach

Vorbildung – für ein Studium zum Kunststoffingenieur.

AUS- & WEITERbildung

Und Gott sprach... Es werde Licht!

Kannst Du machen, dass Licht wird?

Kannst Du machen, dass es warm wird?

Kannst Du machen, dass aus Sonnenlicht Strom wird?

Kannst Du machen, dass Sonnenlicht

warmes Wasser bereitet?

Wir schon!

Wir schon!

Wir schon!

Wir schon!

Mach mit... dann kannst Du das auch bald. Und vieles mehr!

Wir bilden aus!

• Anlagenmechaniker*in m/w/d

für Sanitär, Heizung und Klimatechnik

• Elektroniker*in m/w/d

Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

wärmehaus

heizung • sanitär • lüftung • elektro

jürgen schneider gmbh • reitsch • wiesmühle 2 • 96342 stockheim

tel. 09261/53468 • www.wärmehaus.de • info@waermehaus.de

Ihre Karrieremöglichkeit

bei Bosch Car Service

Industriestr. 36, 96317 Kronach

Unsere aktuellen Stellenangebote:

Ausbildungsplatz zum:

KG

Kfz-Mechatroniker Fachrichtung Pkw (m/w/d)

Kfz-Mechatroniker Fachrichtung Nfz (m/w/d)

Automobilkaufmann (m/w/d)

Wir freuen uns auf Bewerbungen:

Frau Marianne Hofmann

marianne.hofmann@boschservicekronach.de

Tel.: +49 9261 6250-71

Möchtest Du in die

Fußstapfen von Kevin treten?

Dann bewirb Dich bei uns auf auf eine

Ausbildungsstelle für 2021 bzw. 2022

im gewerblich-technischen Bereich!

43


AUS- & WEITERbildung

– Anzeigenseite – AVP – 29. Woche 2021

Das Berufliche Schulzentrum Kronach –

eine Berufsschule und vier Berufsfachschulen unte

Zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten und Karrierewege stehen dir im

Beruflichen Schulzentrum Kronach offen – lerne 4 davon hier kennen!

VIER BERUFSFACHSCHULEN

a) Berufsfachschulen für Versorgung, für

Kinderpflege und für Sozialpflege

b) Berufsfachschule für

Hotel- und Tourismusmanagement

Hier bist du richtig, wenn du Kinder engagiert fördern und in

ihrer Entwicklung begleiten willst oder dich dafür interessierst,

pflegebedürftige Menschen in allen Altersstufen zu begleiten,

zu unterstützen und zu fördern. Oder kochst du leidenschaftlich

gerne mit verschiedensten Lebensmitteln und Geschmacksrichtungen?

Dann werde doch staatlich geprüfter Helfer*in für Ernährung

und Versorgung mit mittlerem Bildungsabschluss und

KMK-Fremdsprachenzertifikat, staatlich geprüfter Sozialbetreuer*in,

Pflegefachhelfer*in mit mittlerem Bildungsabschluss

oder staatlich geprüfter Kinderpfleger*in mit mittlerem Bildungsabschluss!

An unseren

drei Berufsfachschulen erwartet

dich eine abwechslungsreiche

Ausbildung, eine Kombination

aus Vollzeitschule und

mehreren schulbegleiteten

Praktika und in der Kinderpflege

vielleicht sogar ein Auslandsaufenthalt!

Informiere

dich auch gerne weitergehend

über unsere Homepage

www.bs-kronach.de bei Interesse

oder Fragen.

BEWIRB DICH

BEI EINER UNSERER

BERUFSFACHSCHULEN

Berufsfachschule

für Kinderpflege

Kinderpfleger

(m/w/d)

+

Mittlerer

Bildungsabschluss

Hier kannst du zwei Abschlüsse zur gleichen Zeit machen: Die

doppelqualifizierende Berufsausbildung zur Assistentin / zum

Assistenten für Hotel- & Tourismusmanagement

plus allgemeine Fachhochschulreife oder Studium!

Du interessierst dich für das facettenreiche Berufsfeld Marketing,

Gastronomie, Hotellerie, Tourismus und Eventmanagement?

Dann ist diese Ausbildung perfekt für dich. Es erwartet

dich eine abwechslungsreiche und praxisorientierte Ausbildung

mit Lernküche, Bar- / Restaurantbetrieb sowie spezieller Software

für Hotel- und Tourismusmanagement. Ein wichtiger Fokus

Berufsfachschule für

Ernährung &

Versorgung

Helfer für

Ernährung &

Versorgung (m/w/d)

+

Mittlerer

Bildungsabschluss

Berufliches

Schulzentrum Kronach

Siechenangerstraße 13

96317 Kronach

Fon 09261 9627-0

3 Schulen

3 Karrieremöglichkeiten

Sozialbetreuer

& Pflegefachhelfer

(m/w/d)

+

Mittlerer

Bildungsabschluss

Berufsfachschule

für Sozialpflege

44

www.bs-kronach.de


AVP – 29. Woche 2021 – Anzeigenseite –

AUS- & WEITERbildung

r einem Dach

www.tourismusschulefranken.de

Mit

Mittlerer Reife

Zwei

Abschlüsse

gleichzeitig

Geht bei

uns!

Mit

Abitur / Fachabitur

Fachabitur

Berufsausbildung

liegt auf Fremdsprachen, betriebswirtschaftlichen

Kenntnissen

sowie umfassenden

Praktika im In- oder Ausland!

Dies bildet die Basis für deine

Rolle als zukünftige Führungskraft

im Bereich Tourismus.

Und das Beste – du kannst

zeitgleich die Fachhochschulreife

erlangen oder Tourismuswirtschaft

(Bachelor of

Arts) studieren. Neugierig geworden? Du kannst dir bei einer

persönlichen Schulhausführung gerne ein Bild vor Ort machen!

Bei Interesse bitte über info@bs-kronach.de voranmelden!

Informiere dich gerne auch weitergehend über unsere Homepage

www.tourismusschulefranken.de oder per Mail bei marina.rexin@bs-kronach.de

wenn du Interesse oder Fragen hast!

Oder folge uns auf Facebook Tourismusschule Franken, auf Instagram

tourismusschule_franken oder auf unserem youtube-

Kanal Tourismusschule Franken.

zum Assistenten im Hotelund

Tourismusmanagement

Alle Berufsfachschulen sind

Bafög-gefördert und schulgebührenfrei.

Bachelor-Studium

Tourismusmanagement

Berufsausbildung

Ausbildungsbegleitendes

Studium

Tourismusschule Franken

Siechenangerstraße 13 · 96317 Kronach · info@bs-kronach.de · Telefon 09261 9627-0

DIE BERUFSSCHULE

Eine Besonderheit ist Ausbildungsrichtung FHdual:

FHdual bedeutet Studium plus Berufsausbildung gleichzeitig!

An einer Fachhochschule wird studiert und zeitgleich eine Ausbildung

zum Industriemechaniker, Mechatroniker oder Elektroniker

für Betriebstechnik absolviert. Dabei übernehmen wir

den Teil der Berufsschule. Die Studiengänge finden in Kooperation

mit der Hochschule Coburg sowie der Hochschule Hof

statt.

Weitere Informationen bekommst du unter

www.bs-kronach.de, viel Spaß beim Informieren!

45


AUS- & WEITERbildung

– Anzeigenseite – AVP – 29. Woche 2021

Zitat

BACHELORSTUDIUM

BERUFSAUSBILDUNG

Mechatroniker

(m/w/d)

Industriemechaniker

(m/w/d)

/d)

Siechenangerstraße g 13

96317 Kronach

Fon 09261 9627-0

Studiengänge

in Kooperation mit der

Hochschule Coburg und der

Hochschule Hof

• Maschinenbau

• Elektrotechnik

• weitere Studiengänge

Elektroniker für

Betriebstechnik

(m/w/d)

Wenn

man alles

gelesen

und alles

wieder

vergessen

hat, was

dann

übrigbleibt,

das ist

Bildung.

Carl Larsson

Hautnah am Puls der Zeit

Kosmetikerinnen sind Hautexpertinnen.

In Kosmetikinstituten, Beautyfarmen, in Parfümerien und Hotels,

auf Traumschiffen, am Airport und am Strand – der Kosmetikerin

sind bei der Wahl ihres Arbeitsortes kaum Grenzen

gesetzt. Und bei ihrer Zeiteinteilung ist sie oft genauso flexibel

– besonders natürlich, wenn sie sich für die Selbstständigkeit

entscheidet, in die sie direkt nach der Ausbildung starten kann.

In ihrem Beruf dreht sich alles um Ästhetik und Wohlbefinden

– da geht es nicht mehr nur um Peeling und Creme! Vom maßgeschneiderten

Behandlungsplan für jede Haut über den Einsatz

modernster Behandlungsgeräte bis hin zum Coaching in gesunder

Ernährung und Healthy Lifestyle ist die Kosmetikerin heute

eine Allrounderin, die rund um Beauty und Wellness berät, behandelt

und verkauft.

Ein Auge für Trends, ein Händchen für den Umgang mit Menschen

und ein Sinn für Schönheit sind die Basics für diesen wundervollen

Beruf – ganz gleich ob direkt nach der Schule oder

als beruflicher Neustart.

Nur staatlich genehmigte Berufsfachschulen bieten die Sicherheit

einer fundierten und umfassenden Ausbildung in diesem

„hautnahen“ Beruf.

Bamberger

Berufsfachschule

für Kosmetik

(Vollzeit) ab 15.09.2021

ab 16.10.2021

ab 01.11.2021

Von Naturpräparaten bis zur High-Tech-Kosmetik, vom Wohlfühlfaktor

bis zur Dermatologie bietet dieser Beruf einzigartige

ab 05.11.2021

Möglichkeiten das eigene Profil zu entwickeln! www.bamberger-kosmetikschule.de 0951-201475

46


AVP – 29. Woche 2021 – Anzeigenseite –

AUS- & WEITERbildung

Chance

für Geringqualifizierte

nischen wie Industriemechaniker über kaufmännische wie

Kaufmann/Kauffrau im Büromanagement bis hin zu Dienstleistungsberufen

wie Berufskraftfahrer oder Fachkraft im

Gastgewerbe. Für Information und Beratung sind die Jobcenter

eine ebenso gute Anlaufstelle wie renommierte Zeitarbeitsunternehmen.

„Ich habe gedacht, ich habe keine Perspektive

mehr, weil ich zu alt bin“, erzählt eine Absolventin.

„Aber jetzt bin ich Fachlageristin und richtig stolz darauf!“

txn. Kein Zeugnis – kein guter

Job: Diese Erfahrung machen

viele, die keine abgeschlossene

Ausbildung haben – aus

welchen Gründen auch immer.

Betroffenen bleiben dann

häufig nur Jobs in Reinigungsunternehmen,

bei Lieferdiensten

oder in der Gas-tronomie

– oft ohne Aussicht auf berufliche

Weiterentwicklung. Abhilfe

schafft die sogenannte

Teilqualifizierung (TQ). Sie ermöglicht

es Arbeitslosen und

Beschäftigten, anerkannte

Ausbildungsberufe Schritt für

Schritt zu erlernen. „Die Teilqualifizierung

ist sogar für Ältere

und Langzeitarbeitslose

geeignet und auch ausländische

Mitarbeiter mit mäßigen

Deutschkenntnissen haben eine

Chance“, erklärt Dr. Christoph

Kahlenberg, Leiter der

Randstad Akademie. Interessenten

müssen über 25 Jahre

alt sein und mindestens drei

Jahre sozialversicherungspflichtig

gearbeitet haben.

Entweder haben sie keine Berufsausbildung

oder schon

mindestens vier Jahre nicht

mehr im erlernten Beruf gearbeitet.

Und welche Ausbildungen

stehen zur Wahl? Die

Liste umfasst inzwischen 30

Berufe: von gewerblich-techtxn.

Ausbildung im Rahmen der sogenannten Teilqualifizierung: Mittlerweile stehen 30 verschiedene

Berufe aus diversen Branchen zur Auswahl. Dazu gehört auch die Ausbildung zur Fachlageristin.

txn-Foto:Josef Polc/123rf/randstad

47


AUS- & WEITERbildung

Der richtige

Zeitpunkt?

JETZT!

Günstige Wochen um eine Entscheidung zur Berufswahl

zu fällen – Handwerk bietet Absolventen aller Schularten

sichere und beste Perspektiven

Die Schulen sind im Schuljahres-Endspurt, das Wirtschaftsleben

läuft nach Ende der Corona-bedingten Einschränkungen

fast wieder auf Volllast. Damit sind die kommenden Wochen

der ideale Zeitpunkt, um sich für einen Berufs- und Karriereweg

zu entscheiden. Beste

und sichere Perspektiven bieten

dafür die oberfränkischen

Handwerksbetriebe. Welche Hilfen

es bei der Auswahl des richtigen

Berufes, bei der Suche

nach einem Ausbildungsplatz

und beim Einstieg in die Ausbildung

gibt, zeigt die nachfolgende

Übersicht.

– Anzeigenseite – AVP – 29. Woche 2021

ken, die zu dem gewählten Beruf Ausbildungsstellen anbieten

– als auch nach Postleitzahlen/Orten und den vor Ort

bestehenden Ausbildungsmöglichkeiten.

Die Lehrstellenbörse gibt es übrigens auch als App (für Android

und iOS). Darin lassen sich dann auch persönliche Profile

speichern und Benachrichtigungen über neue, passende

Stellenangebote einstellen.

Duales Studium, Triales Studium:

Eine Ausbildung im Handwerk ist die Grundlage für viele Karrierewege

– sei es für die Qualifizierung zum Handwerksmeister

oder zur Handwerksmeisterin oder zum/r Geprüften

Betriebswirt (HwO). Außerdem bietet auch das Handwerk

die Möglichkeit, Ausbildung und Studium zu kombinieren

(Duales Studium). Ein Alleinstellungsmerkmal hat das Handwerk

in Oberfranken mit dem Angebot des Trialen Studiums

Handwerksmanagement

(www.hwk-oberfranken.de/trialesstudium), mit dem in fünf

Jahren drei Abschlüsse erreicht werden.

Die Berufsprofile:

Mehr als 130 verschiedene Berufe

bietet das Handwerk, unterteilt

in acht Gewerbegruppen

– um die Entscheidung für

den richtigen Ausbildungsberuf

zu treffen, lohnt es, sich in die

Details einzulesen. Einen guten

und vor allem kompakt aufbereiten

Überblick bietet dafür die

Probieren geht über

Studieren.

Seite https://www.handwerk.de/ausbildungsberufe.html.

Hier findet sich ein Überblick über die Gewerbegruppen und

die dazugehörenden Berufe, für die jeweils im Detail erklärt

ist, welche Aufgaben die Fachkraft zu bewältigen hat, was

die wichtigsten Ausbildungsinhalte sind und wie die jeweilige

Ausbildung abläuft. Zu vielen Berufen gibt es auch kurze Videos.

Die Ausbildungsbetriebe:

Eine erste Auswahl ist getroffen? Dann folgt als Schritt zwei

die Suche nach einem passenden Ausbildungsbetrieb. Der

einfachste Weg dorthin führt über die Lehrstellenbörse

(www.hwk-oberfranken.de/lehrstellenboerse) der Handwerkskammer

für Oberfranken, in die Ausbildungsbetriebe

aus ganz Oberfranken ihre offenen Lehrstellen einstellen.

In der Börse lässt sich sowohl nach Berufen suchen – angezeigt

werden dann alle Ausbildungsbetriebe aus Oberfran-

Alle Infos zum Thema „Karriere machen“ im Handwerk

findest Du unter www.hwk-oberfranken.de/Ausbildung

Der schnellste Weg zum Ziel:

Jetzt noch schnell

Ausbildung sichern!

Die Handwerkskammer für Oberfranken bietet bis Ende Juli

jede Woche einen Online-Workshop zur „Berufsorientierung

digital“ an, der sich an unterschiedliche Zielgruppen richtet.

Die Inhalte der einzelnen Workshops und die Termine finden

Sie komprimiert auf der Webseite

www.hwk-oberfranken.de/BOdigital.

Dort finden Sie auch die Kontaktdaten des HWK-Teams, das

alle Fragen zu Praktikum, Ausbildung, Lehrvertrag, Duales

oder Triales Studium in individuellen Einzelgesprächen beantwortet.

Zitat

Ausbildung verhindert Einbildung.

48

Deutsches Sprichwort


AVP – 29. Woche 2021 – Anzeigenseite –

AUS- & WEITERbildung

Mit uns durchstar ten!

Werde auch Du Teil der

Rebhan Unternehmens gruppe

Wir bilden 2021 aus:

Kaufleute

Büromanagement(m/w/d)

Elektroniker

Energie- u. Gebäudetechnik(m/w/d)

Hotelfachleute(m/w/d)

Köche(m/w/d)

Richten Sie Ihre Bewerbung

bitte nur per E-Mail an:

GSD Gesellschaft für Software,

Entwicklung und Datentechnik mbH

Frau Stefanie Stremmel

Ludwigsstädter Str. 95

+ 97

D-96342 Stockheim-Neukenroth (Ofr.)

Fon +49 (0) 9265 955-0

E-Mail: karriere@gsd-software.com

www.gsd-software.com

www.rebhan-gmbh.dee

www.hotel-rebhan.dee

Wir geben jungen Menschen die Chance, optimal ins Berufsleben einzusteigen.

Für unser neues Rebhan’s Business und Wellness Hotel mit R

estaurant, Seminar-

zentrum und Wellnessbereich bieten wir Ausbildungsplätze e zum/zur Hotelfachmann/Hotelfachfrau

(m/w/d), zum/zur Koch/Köchin (m/w/d) und Kaufleute für

Büromanagement (m/w/d).

Die Rebhan Unternehmensgruppe bilden

die GSD Gesellschaf

t für Software, Ent-

wicklung und Datentechnik mbH, das

Rebhan's Business und Wellnesshotel

und das Küchenstudio Rebhan. Alle drei

Unternehmen bieten sichere, moderne

Arbeitsplätze in der Region. Wir unter-

stützen junge Menschen dabei, optimal

ins Berufsleben einzusteigen. Wir stehen

seit über 30 Jahren für Innovation,

Wachstum und Beständigkeit. Unsere Un-

ternehmensgruppe schafft kontinuierlich

neue Arbeits- und Ausbildungsplätze, um

die Region weiter voranzutreiben und zu

stärken. Werde auch Du Teil unseres

Teams und bewirb Dich jetzt!

®

Die Rebhan Unternehmensgruppe

freut sich auch über Praktikantinnen und Praktikanten

Saphira

Ausbildung

zur Hotelfachfrau

Yannick

Ausbildung

zum Koch

An meiner Ausbildung mag ich besonda

ich in alle

ders die Abwechslung, Bereiche des Hotels Einblick erhalte,

und den Kontakt zu Gästen aus

aller Welt. Außerdem bereitet mir

Mir gefällt besonders gut, dass ich

als Azubi viele Dinge in der Küche

ausprobieren undd kennenlernen

kann. Die Arbeit im Team macht

einfach Spaß undd ich kann immer

das Arbeiten im Te eam große Freude.

meine eigenen g Ideen mit einbringen.

49


AUS- & WEITERbildung

– Anzeigenseite – AVP – 29. Woche 2021

Für wen

eignet sich

die Pflegefach-Ausbildung?

(dpa) Seit Anfang Januar

2020 gibt es die neue Ausbildungsordnung

für Pflegeberufe.

Die bisherigen Ausbildungsberufe

werden in der

Berufsausbildung zum Pflegefachmann

beziehungsweise

zur Pflegefachfrau zusammengefasst.

Darauf weist die

Bundesagentur für Arbeit auf

ihrem Portal «Planet-Beruf»

hin. Bisher hatten sich Azubis

von Anfang an zwischen Alten-,

Kranken- oder Kinderkrankenpflege

entscheiden

müssen.

Die Ausbildung findet in der

Berufsfachschule sowie in

Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen

statt. Dort lernen

die angehenden Pflegefachkräfte,

was im Umgang

mit Patienten jeden Alters

wichtig ist. Wer sich für die

Ausbildung interessiert, sollte

also viel Einfühlungsvermö-

gen und Verantwortungsgefühl mitbringen. Daneben ist

unter anderem körperliche Belastbarkeit wichtig, wenn zum

Beispiel ein Patient umgebettet werden muss.

Außerdem ist ein mittlerer Schulabschluss nötig, der nach

der zehnten Klasse erreicht wird. Wer einen Hauptschulabschluss

hat, muss zunächst eine andere Berufsausbildung

abschließen, etwa zum Pflegehelfer.

Azubis bekommen während ihrer Lehrzeit vom Ausbildungsbetrieb

eine Vergütung. Neu ist, dass auch an privaten Berufsfachschulen

kein Schulgeld mehr gezahlt werden muss.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und

Jugend informiert zur neuen Ausbildung auf der Webseite

pflegeausbildung.net.

Wer künftig die neue Ausbildung zur Pflegefachfrau absolviert, kommt mit Älteren

genauso in Kontakt wie mit Kindern oder Babys.

Foto: Oliver Berg/dpa/dpa-mag

50


AVP – 29. Woche 2021 – Anzeigenseite –

Pflegefachmann/frau

(generalistische Pflegeausbildung)

Aus 3 Pflegeausbildungen ist

ein neues Berufsbild entstanden!

Pflegefachfrau/-mann

Karriere

AUS- & WEITERbildung

beginnt

mit

C

Altenpflege

Gesundheits- und

Krankenpflege

Gesundheits- und

Kinderkrankenpflege

Info

Die Ausbildung zur Pflegefachkraft wird an einer staatlich

anerkannten Berufsfachschule sowie ambulanten und stationären

Pflegeeinrichtung durchgeführt. Die Auszubildenden

pflegen und betreuen Menschen aller Altersklassen in

den Bereichen Krankenpflege, Kinderkrankenpflege und Altenpflege

in verschiedensten Branchen. Durch die neue generalistische

Pflegeausbildung werden die Aufgaben als Pflegefachkraft

noch interessanter und abwechslungsreicher.

Ausbildungsvoraussetzungen

• mittlerer Bildungsabschluss oder

• Hauptschulabschluss + abgeschlossene Berufsausbildung

von mind. 2 Jahren oder

Hauptschulabschluss + abgeschlossene einjährige

Ausbildung als Pflegefachhelfer*in oder

• abgeschlossene zehnjährige Schulbildung

Dauer

• 3 Jahre in Vollzeit

• 2100 Theoriestunden

• 2500 Praxisstunden

Typische Branchen

Alten- und Pflegeheime, ambulante Pflegedienste, Krankenhäuser,

Facharztpraxen, Gesundheitszentren, Einrichtungen

der Kurzzeitpflege, Wohnheime für Menschen mit Behinderung

Anforderungen/Aufgaben

• Einfühlungsvermögen und Kontaktfähigkeit

(z. B. Beratung von Patienten und Angehörigen)

• Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein

(z. B. Planung, Durchführung, Dokumentation der Pflege)

• psychische Stabilität

• gute körperliche Konstitution (z. B. Hilfe bei der Körperpflege,

beim Anziehen und beim Essen)

• Verschwiegenheit (z. B. beim Umgang mit

Patientendaten)

• personen- und situationsbezogene Pflege alter Menschen

• Mitwirkung bei medizinischer Diagnostik und Therapie

• Unterstützung von Patienten bei der Tagesgestaltung und

bei selbst organisierten Aktivitäten

• Umgang mit Krisen und schwierigen sozialen Situationen

• Anleitung, Beratung, Gesprächsführung mit Patienten sowie

Angehörigen

• Überwachung der Einnahme von Medikamenten

• Organisation, Gestaltung und Steuerung des

Pflegeprozesses

Ausbildung mit Mehrwert

Das seit 1957 inhabergeführte Familienunternehmen

petz industries steht für

herausragende Produktqualität in Kunststoffteilen,

Baugruppen und kompletten

elektrotechnischen Produkten.

Für unsere Mitarbeiter sind wir ein verlässlicher

Arbeitgeber, der ein modernes Arbeitsumfeld bereitstellt

und ihnen mit jeder Menge Wertschätzung gegenübertritt.

Wir bilden folgende Berufe aus:

_ Werkzeugmechaniker (m/w/d)

_ Verfahrensmechaniker Kunststoff-Kautschuk (m/w/d)

freie Ausbildungsplätze 2021

_ Industriemechaniker (m/w/d)

_ Mechatroniker (m/w/d)

Interesse geweckt? Bewirb Dich jetzt!

QUALITÄT FÜR VISIONÄRE

petz industries GmbH & Co. KG

Simone Porzig | Mühlenweg 2

96358 Teuschnitz/Hasslach

Telefon: 09268 97115

bewerbung@petz-industries.com

www.petz-industries.com

51


AUS- & WEITERbildung

Kunststoff

fertigen:

Verfahrens-

druckreif

mechaniker

sind

Maschinenflüsterer

(dpa) Berlin. Ein bisschen wie

einen großen Fleischwolf müsse

man sich einen Extruder vorstellen.

Allerdings kommt vorne

kein Fleisch rein, sondern

Kunststoff-Rohmaterial in

Form von Granulat. Das Material

wird dann erwärmt und unter

hohem Druck durch eine

Öffnung gepresst, so dass es

die richtige Form bekommt.

«Das ist so ähnlich wie Knete»,

sagt Mert Savac. Der 25-Jährige

Verfahrensmechaniker hat

seine Ausbildung in der Fachrichtung

Kunststoff- und Kautschuktechnik

bei der Firma

Profine in Berlin absolviert.

Dort ist er nun als Geselle tätig

und betreut Maschinen wie

den Extruder, die der Herstellung

von Fensterprofilen dienen.

Wenn das geformte Kunststoffmaterial

aus dem Extruder

kommt, schneidet eine Guillotine

die Fensterteile in der richtigen

Länge ab. «Die Profile

werden verpackt und an die

Fensterbauer verkauft, die sie

weiter bearbeiten», erzählt der

Verfahrensmechaniker.

DAS SIND WIR

DAS SUCHEN WIR:

Auszubildende (m/w/d) als

Verfahrensmechaniker

Werkzeugmechaniker

Fachkraft – Lagerlogistik

Maschinen- & Anlagenführer

– Anzeigenseite – AVP – 29. Woche 2021

PACKAGING FOR SUCCESS

DEIN WEG

IN DIE

ZUKUNFT

Familienbetrieb modernster Technik PET-

Dosen und Flaschen

DEIN WEG IN DIE ZUKUNFT

Obeck Verpackungen GmbH

www.obeck.eu

E T

DAS BIETEN WIR:

Zusatzleistungen wie z.B.:

Weihnachtsgeld

30 Tage Urlaub

Private Unfallversicherung

Zusatzkrankenversicherung

Leistungsprämien u. v. m.

Leidenschaft für die Maschinensteuerung

Besonderen Spaß macht es Savac, Maschinen in Betrieb zu

nehmen und an ihnen zu hantieren. Das mache auch den größten

Teil des Berufs aus, bestätigt Michael Peukert, der als Ausbilder

bei Profine tätig ist.

Daneben haben die Verfahrensmechaniker aber auch immer

die Qualität der Produkte im Blick und prüfen, ob alles exakt

passt. «Wenn etwa Maße an einem Fensterprofil nicht stimmen,

dann kann man viel über die Temperatureinstellungen der Maschine

regulieren», erklärt Savac. Auch wenn zum Beispiel die

Oberfläche des Kunststoffteils nicht sauber sein sollte, sind

Anpassungen und Handgriffe an der Maschine nötig, um das

Problem zu beheben.

In der Grundausbildung geht es ums Handwerk

Angehende Verfahrensmechaniker starten in der Regel mit einer

fünfmonatigen Grundausbildung. «Da lernt man richtig mit verschiedenen

Kunststoffen umzugehen, etwa was das Bohren, Feilen

und Biegen angeht», erklärt der ehemalige Azubi Savac. Auch

wenn man später vor allem mit der Handhabung der Maschinen

beschäftigt ist, werde das Handwerk gelehrt, damit die Auszubildenden

Gefühl für die Werkstoffe bekommen, so Ausbilder

Peukert.

Im Anschluss an die Grundausbildung arbeiten die Auszubildenden

dann im Betrieb und klappern die verschiedenen Abteilungen

des Unternehmens ab. «Man ist zum Beispiel in der Qualitätsprüfung,

der Instandhaltung oder Werkzeugtechnik tätig, weil

alle Gewerke ja auch zusammenarbeiten», so Savac.

52


INITIATIVE - GESUNDER BETRIEB

AVP – 29. Woche 2021 – Anzeigenseite –

Sprungbrett für das

spätere Berufsleben

Das FSJ Digital ist das etwas andere Freiwillige Soziale Jahr;

dreht sich doch dabei alles um die digitale Welt! Mit dem sogar

bundesweit viel beachteten Angebot soll die Digitalisierung

den verschiedenen Generationen greifbar gemacht, in

die Breite gebracht und die Vorteile von Social Media als

wichtige Kommunikationsmöglichkeit herausgestellt werden.

Das breitgefasste individuelle Aufgabenspektrum lässt viel

Raum für eigene Ideen. Schwerpunkte sind:

Förderung digitaler Kompetenz

• Vorträge und Workshops für Menschen

aller Altersgruppen

• Wissensvermittlung zu Online-Banking,

Payment und Online-Marketing

Erarbeitung und Gestaltung von Social Media-Beiträgen

Planung und Umsetzung eigener digitaler Projekte

• Digitale Sprechstunden

Freiwilliges Soziales Jahr –

Digital (m/w/d) ab 09/2021

Bundesfreiwilligendienst

Bewerbung an Frau Fiedler

Personalabteilung

Friesener Straße 46, 96317 Kronach

Tel.: 09261 6072123

personal@kvkronach.brk.de

www.brk-kronach.de

AUS- & WEITERbildung

Freiwilliges „Soziales Jahr-Digital“ des BRK Kreisverbands Kronach

Der Umgang mit digitalen Medien, neuen Schlüsseltechnologien

wie künstlicher Intelligenz oder Cloud-Computing sowie

ein grundlegendes Verständnis für Online-Marketing

und digitales Finanzwesen werden in Zukunft noch relevanter

werden. Von ihren im FSJ Digital gesammelten persönlichen

und praktischen Erfahrungen können die Teilnehmenden daher

in einem späteren Studium, in der Ausbildung sowie im

zukünftigen Beruf enorm profitieren.

Entstanden ist das Leuchtturm-Projekt im Rahmen der Kooperation

des BRK Kreisverbands Kronach mit der Sparkasse

Kulmbach-Kronach beim Netzwerk „Lebensqualität für Generationen“.

Aufgrund des großen Erfolgs wird das Angebot

Jahr für Jahr fortgeführt.

hs

Wir suchen

Verantwortung mit Herz

Der BRK-Kreisverband Kronach ist ist der führende Sozialdienstleister des Landkreises und

ermöglicht seinem Team durch umfangreiche Zusatzleistungen wie Gesundheits- und

Familienmanagement, beruflich und privat zu zu wachsen sowie Job und Familie zu zu vereinen.

Interesse für Naturwissenschaften ist gefragt

Grundsätzlich verlangen Arbeitgeber von Auszubildenden einen

Hauptschul- oder Realschulabschluss. Wer die Ausbildung

in Erwägung zieht, sollte außerdem auf jeden Fall Interesse

an Maschinen sowie an Mathe, Physik und Chemie mitbringen.

«Wenn wir eine Auswahl für die künftigen Auszubildenden

treffen, dann gucken wir uns immer die Noten in diesen Fächern

an», sagt Ausbilder Peukert.

Aber auch technisches Verständnis und handwerkliches Geschick

sei wichtig. Bewerberinnen und Bewerber müssen laut Peukert

bei Profine zum Beispiel eine kleine Drahtbiege-Übung meistern,

mit der das überprüft wird. Außerdem sei es beim Unternehmen

üblich, dass angehende Verfahrensmechaniker vor der Ausbildung

ein vierwöchiges Praktikum absolvieren. Azubis sollten zudem

körperlich belastbar sein – und sich auf Schichtdienst einstellen.

Alles, was aus Kunststoff ist

Viele kennen den Beruf des Verfahrensmechanikers gar nicht.

Dabei bieten sich für die Fachkräfte zahlreiche Einsatzmöglichkeiten.

«Wir machen hier ja Fensterprofile», sagt Peukert. «Aber

Verfahrensmechaniker stellen alles Mögliche her: Das können

Gartenmöbel, Joghurtbecher oder Autoteile sein – alles, was aus

Kunststoff ist.» Auch im Bereich Windräder und Windkraftanlagen

verantworten Verfahrensmechaniker Teile der Produktion.

Aus Rohmaterialien, etwa in Form von Granulat, fertigen die Fachkräfte

Bauelemente wie Rohre, Folien oder Gehäuse. Aus diesen

Formen entstehen dann wiederum Produkte wie Handy-Hüllen,

Zahnbürsten, Autoreifen oder Arzneimittelverpackungen.

Mert Savac, ausgebildeter Verfahrensmechaniker, korrigiert mithilfe von Spezialwerkzeug

Teile der Maschine. In seinem Unternehmen werden Fensterprofile

produziert.

Foto: Thomas Brauns/profine GmbH/dpa-mag

Insgesamt dauert die Ausbildung drei Jahre. Die Ausbildungsvergütung

kann sich je nach Bundesland und Betrieb unterscheiden.

Nach Angaben der Nordostchemie-Verbände liegt sie bei tarifgebundenen

Firmen in Berlin bei 1041 Euro brutto pro Monat im

ersten Ausbildungsjahr und steigt dann auf 1119 Euro im dritten

Lehrjahr an.

53


AUS- & WEITERbildung

– Anzeigenseite – AVP – 29. Woche 2021

Virtuelle Azubimesse für

reale Ausbildungsplätze

Avatare, 360-Grad-Blick und Live-Chats: Seit Corona ist

die Azubi-Akquise bei der Hans Weber Maschinenfabrik

virtuell und spannend wie ein Video-Game. Nach der Pandemie

setzt das Unternehmen auf einen Mix aus Präsenzund

digitalen Angeboten.

Schnelle Infos mit „Fun-Faktor“: Die Digitale Ausbildungsmesse

2021, kurz „DAM!21“, der Hans Weber Maschinenfabrik

bietet mit nur wenigen Mausklicks, digital im Netz, einen

Rundum-Info-Service für Schulabgänger, die einen zukunftsorientierten

Ausbildungsplatz suchen – mit Avataren, 360-

Grad-Blick, Video-Clips und Live-Chats. Alles funktioniert

spielerisch. Das Design ist im beliebten Gamer-Stil á la „Fortnite“

gehalten. Parallel dazu gibt es für Eltern und Lehrer

eine sachlichere Info-Ebene, mit mehr Erklärtext und komplexem

Hintergrundwissen.

„Unsere virtuelle Azubi-Messe ist ein Volltreffer“, freut sich

Geschäftsführer Ludwig Weber. „Zahlreiche junge Leute haben

sich durch die Messe geklickt. Und wir haben in der Folge

– für uns ein wesentliches Ziel – spannende Bewerbungen

erhalten. Auch das Medieninteresse war erfreulich groß“, so

Ludwig Weber. „Das Konzept der virtuellen Azubi-Messe gab

es schon. Corona hat die Umsetzung beschleunigt. Wir mussten

uns überlegen, wie wir trotz der Pandemie Jugendliche

im Alter zwischen 14 und 20 Jahren erfolgreich von uns überzeugen

können. Das ist absolut geglückt.“

„Wir sind Technologietreiber im

Maschinen- und Anlagenbau.

Digitalisierung gehört zu unseren Kernkompetenzen.

Das spiegelt sich auch in unseren

Zukunftsbereichen Additive Fertigung,

Software-Entwicklung und Digital Services wider.

Eine virtuelle Azubi-Akquise ist da also

nur folgerichtig“,

erläutert Ludwig Weber. „Dennoch sind wir der Meinung:

Der beste Messeplatz ist das Unternehmen selbst. Live vor

Ort lässt sich die Faszination des Unternehmens eindrucksvoll

und authentisch vermitteln. Deshalb werden wir bei Weber

künftig mit einem hybriden Angebot, d. h. digital und mit

persönlicher Präsenz, weiterarbeiten.“

Die virtuelle Azubi-Messe werde es mit kontinuierlichen Updates

weiterhin geben, so der Geschäftsführer. Ludwig Weber

ist überzeugt, dass sich Schülerinnen und Schüler auch

54


AVP – 29. Woche 2021 – Anzeigenseite –

AUS- & WEITERbildung

Du

BEWIRB DICH JETZT!

Autos?

DANN BIST DU

BEI UNS RICHTIG.

Du bist:

- vielseitig interessiert, leistungsbereit & zeigst Einsatzfreude.

- flexibel & hast die Fähigkeit eigenverantwortlich zu handeln.

Dann bewirb dich für die nachfolgenden Ausbildungsberufe 2022:

- Automobilkaufmann (m/w/d)

- Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)*

- Kfz-Mechatroniker (m/w/d) für Nutzfahrzeuge*

- Kfz-Mechatroniker (m/w/d) für Pkw

in unseren Betrieben in Kronach und Dörfles-Esbach.

*Nur in Kronach möglich.

Auto Müller GmbH & Co. KG

Blumau 3, 96317 Kronach

Coburger Str. 8, 96487 Dörfles-Esbach

Online-Bewerbung unter:

karriere.automueller.de

Tom Siniawa, Auszubildender Automobilkaufmann.

abseits der üblichen Bewerbungsfristen über einen künftigen

Arbeitsplatz informieren und bewerben möchten – und das

auch außerhalb der üblichen Bürozeiten und bei Bedarf rund

um die Uhr. Daneben bietet das Unternehmen jungen Leuten

die Möglichkeit, sich durch Praktika und spezielle Präsenz-

Angebote, wie den „Girls Day“, über die Ausbildungsmöglichkeiten

zu informieren. Weber ist zudem bei Veranstaltungen

in den Schulen und bei regionalen Ausbildungsmessen

präsent.

Mit über 50 Azubis gehört Weber zu den größten Ausbildungsbetrieben

in der Region. Das Unternehmen bildet in

neun Berufen aus: Technische Produktdesigner, Elektroniker,

Industriekaufleute, Mechatroniker, Zerspanungsmechaniker,

Industriemechaniker, Fachkräfte für Lagerlogistik, Fachlageristen

und Fachinformatiker. Abiturienten haben bei Weber

die Möglichkeit, im Rahmen eines Dualen Studiums eine Ausbildung

zum Industriemechaniker oder Mechatroniker mit

einem Hochschulstudium in den Fachrichtungen Wirtschaftsingenieurwesen

oder Maschinenbau zu verbinden.

Hier geht’s zu „DAM!21“:

https://www.hansweber.de/dam21

Wir bilden aus!

Holzbearbeitungsmechaniker

(m/w/d)

Du bist technisch interessiert, handwerklich geschickt und

arbeitest gerne im Team?

Du liebst es mit und an der Natur zu arbeiten?

Du willst keinen langweiligen Job,

sondern Großes bewegen?

Dann ist Holzbearbeitungsmechaniker genau das Richtige für dich!

Bei uns kannst du große Maschinen mit modernster Sägewerkstechnik bedienen,

ganze Anlagen führen und hast einen ständig wechselnden Arbeitsablauf.

Interesse geweckt? – Melde dich bei uns!

Gebr. Geiger GmbH Tel. 09261/94009

96317 Kronach · Neumühle 1 info@saegewerk-gebr-geiger.de

#zukunft

gestalten

55


AUS- & WEITERbildung

– Anzeigenseite – AVP – 29. Woche 2021

Ich warte auf Dich!

Bitte melde Dich bei mir!

Dein Ausbildungsplatz

Dein Ausbild

Du findest mich jederzeit unter:

www.arbeitsagentur.de/jobsuche

Ich freue mich auf Deinen Anruf:

09561 93 100

Sommer der Ausbildung

• Sommerferien mit Ausbildungsvertrag in der Tasche genießen

Du findest mich jederzeit unter: www.arb

Ich freue mich auf Deinen Anruf: 09561

Agentur für Arbeit Kronach

Seit Oktober, dem Beginn des Berufsberatungsjahres bekam

die Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg insgesamt 4.555 Berufsausbildungsstellen

gemeldet. Das sind 337 bzw. 6,9 Prozent

weniger als im letzten Jahr. Im gleichen Zeitraum haben

sich 2.402 Jugendliche bei der Berufsberatung gemeldet, die

eine Lehrstelle suchen. Das sind 438 (-15,4 Prozent) weniger

als im Vorjahr. Der strukturell bedingte Rückgang an neugemeldeten

Lehrstellen durch Transformationsprozesse bei den

Automobilzulieferern, der sich bereits seit Anfang des letzten

Jahres abzeichnete, wurde durch die Auswirkungen der Corona-Krise

nur leicht verstärkt.

Sommer der Ausbildung

„Den 750 Bewerbern, die derzeit noch auf der Suche nach

einer Lehrstelle in diesem Jahr sind, stehen aktuell 2.053 freie

Ausbildungsplätze gegenüber. Das bedeutet, dass auf einen

Jugendlichen momentan fast drei freie Ausbildungsstellen

kommen. Dieser anhaltend positive Trend hin zum Bewerbermarkt

zeichnet sich im Gegensatz zu anderen Bundesländern

in ganz Bayern ab. Jugendliche, die noch auf Lehrstellensuche

sind, wirken aufgrund der Fülle des Lehrstellenangebots größtenteils

erstaunlich zuversichtlich und gelassen. Mit dem Ausbildungsvertrag

in der Tasche, lässt sich der Sommer dennoch

unbeschwerter genießen.

Die Ausbildungsmotivation der Betriebe ist nach wie vor ungebrochen

hoch. Sie wissen, dass man die besten Fachkräfte

von morgen am besten bereits heute selbst ausbildet. Daran

ändert auch Corona nichts. Aufgrund der Pandemie wurden

Entscheidungsprozesse zeitweise unterbrochen. Die Bewerberauswahl

verzögerte sich im Schnitt um zwei Monate, so

dass viele noch auf der Suche nach ihrem Azubi sind.

56


AVP – 29. Woche 2021 – Anzeigenseite –

AUS- & WEITERbildung

Jürgen Reinhold,

der Berufsberater

vom Frankenwald

Praktikum für den ersten Eindruck

Unsere Berufsberater sind seit Wochen wieder an den Schulen

aktiv und bieten Termine vor Ort an. Besorgte Eltern, die eine

entscheidende Schlüsselrolle bei der Berufswahl ihrer Kinder

spielen, können gerne auch mit ihnen einen gemeinsamen

Termin bei der Berufsberatung in der Agentur vereinbaren.

Unsere Berater kennen vielleicht ihren noch unbekannten

Wunschberuf wie z. B. den Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker

oder entwickeln mit ihnen einen Plan B.

Aufgrund der fehlenden Möglichkeiten zu Betriebspraktika

im letzten Jahr, brachen überproportional viele Jugendliche

ihre Lehre ab, da sie eine andere Vorstellung davon hatten.

Mittlerweile sind Praktika, um sich von einem Beruf einen

persönlichen Eindruck zu machen, wieder möglich. Ein Praktikum

ist oftmals der beste Wegbereiter in die Ausbildung.

Mein Tipp an die Jugendlichen: Ergreift die Initiative und fragt

nach einem Schnupperpraktikum für ein bis zwei Tage. Das

bietet Euch die Chance, Euren Wunschberuf auszuprobieren

und vielleicht klappt es gleich mit dem Ausbildungsplatz.

Momentan konzentrieren wir uns mit unseren Arbeitsmarktpartnern

darauf, dass möglichst viele Jugendliche in eine Ausbildung

starten können. Wer es bis zum September nicht

schafft, sollte sich nicht entmutigen lassen. Unternehmen

stellen Azubis auch noch nach dem regulären Ausbildungsstart

ein. Bis Dezember ist ein Start im eben begonnenen Ausbildungsjahr

problemlos möglich. Unterstützend wirkt auch das

Bundesprogramm 'Ausbildungsplätze sichern' der Bundesregierung,

das auf großes Interesse seitens der Arbeitgeber der

Region stößt. Ich empfehle Betrieben, die für dieses Jahr noch

einen Lehrling suchen, den Kontakt zu unserem Arbeitgeberservice

aufzunehmen und sich beraten zu lassen", erklärt Jürgen

Reinhold, der Berufsberater vom Frankenwald.

Jetzt Termin bei der

Berufs- oder Studienberatung vereinbaren

Telefon: 09561 93 100 für Bamberg, Forchheim, Lichtenfels,

Kronach und Coburg

Coburg.Berufsberatung@arbeitsagentur.de

für Coburg, Kronach und Lichtenfels

Arbeitgeber, die ihre zukünftigen Fachkräfte selbst ausbilden

möchten, erreichen kostenfrei unter der Hotline 0800

4555520 den Arbeitgeber-Service.

#deinezukunft

Zitat

Je mehr Vergnügen

du an deiner Arbeit hast,

desto besser wird sie

bezahlt.

Mark Twain

57


AUS- & WEITERbildung

– Anzeigenseite – AVP – 29. Woche 2021

Berufe

kennenlernen

Praktikum nutzen und

Praxiserfahrung sammeln

Um herauszufinden, ob einem

etwas gefällt, muss man

es ausprobieren und seine eigenen

Erfahrungen machen.

So ist das auch bei der Berufswahl.

Ein Praktikum in einem

Unternehmen ist genau die

richtige Gelegenheit!

Durch ein Praktikum lernt

man Tätigkeiten und Abläufe

eines Berufs kennen. Dabei

findet man heraus, ob man

die notwendigen Stärken für

den Beruf mitbringt und ob

der Beruf wirklich den eigenen

Vorstellungen entspricht.

Wenn man merkt, dass einem

die Arbeit nicht leicht fällt

und man mit der Wahl eines

Praktikums nicht zufrieden

ist, ist das kein Beinbruch. Zu

wissen, was man nicht machen

möchte, ist auch ein

Schritt in die richtige Richtung.

Am besten, man macht

mehrere Praktika in verschiedenen

Bereichen.

Ausbildung,

Praktikum

oder Duales

Studium?

Bei uns so

individuell wie

unsere Produkte.

Ins Arbeitsleben

hineinschnuppern

Bei einem Praktikum erfährt

man nicht nur etwas über einen

Beruf, sondern lernt auch

allgemeine Arbeitsabläufe eines

Unternehmens kennen.

Man kann sich im Umgang mit

Kolleginnen und Kollegen sowie

Vorgesetzten üben und

einen möglichen Arbeitgeber

kennenlernen. Dabei sollte

man seine Stärken präsentieren

und zeigen, was man kann: denn nicht selten ist ein Praktikum

ein Sprungbrett in einen festen Ausbildungsvertrag!

Vorteile für Bewerbung und Vorstellungsgespräch

Jetzt bewerben:

www.wiegand-glas.de

Wenn man in seinem Lebenslauf ein Praktikum oder sogar mehrere

Praktika stehen hat, macht das einen guten Eindruck auf

Personalverantwortliche. Es zeigt, dass man sich selbst ein Bild

vom Beruf gemacht hat und engagiert ist. Im Bewerbungsgespräch

für einen Ausbildungsplatz kann man eine Berufswahl

besser begründen, da man aus eigener Erfahrung spricht. Zusätzlich

ist das Erstellen einer Bewerbung für ein Praktikum

auch eine gute Gelegenheit um herauszufinden, wie fit man

mit Lebenslauf, Anschreiben und Co. ist.

(wwp)

58

Während eines Praktikums gewinnt man Einblicke ins Berufsleben.

wwp/Foto: Mike Witschel

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine