fbaProgramm202122Stand21.07.21

biggirl2

1.0 Leben gestalten in Familie und Gesellschaft

Letzte Hilfe – das kleine 1x1 der

Sterbebegleitung

Basiswissen rund um Sterben, Tod, Palliativversorgung

für Einzelpersonen, Gruppen, Vereine und Betriebe

Ein Angebot in Kooperation mit dem Hospiz Esslingen und

dem Krankenpflegeverein Köngen

Das Lebensende und das Sterben machen uns

als Mitmenschen oft hilflos. Obwohl die

meisten Menschen sich wünschen, zuhause zu

sterben, stirbt der größte Teil der

Bevölkerung in Krankenhäusern und Pflegeheimen.

Dieser Basis-Kurs zur Letzten Hilfe richtet sich an ALLE

Menschen, die lernen möchten, was sie für ihre Mitmenschen am

Ende des Lebens tun können. Wissen um Letzte Hilfe und

Umsorgung von schwerkranken und sterbenden Menschen muss

wieder zum Allgemeinwissen in einer sorgenden Gesellschaft

werden und hilft dadurch mit, die allgemeine ambulante

Palliativversorgung zu verbessern.

Vermittelt werden Basiswissen und Orientierungen, sowie

einfache Handgriffe.

Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, sondern praktizierte

Mitmenschlichkeit, die auch in der Familie und der

Nachbarschaft möglich ist. Wir möchten Grundwissen an die

Hand geben und ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn

Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten

brauchen.

Im Kurs sprechen wir über die Normalität des Sterbens als Teil

des Lebens, natürlich werden auch Patientenverfügung und

Vorsorgevollmacht kurz angefügt. Wir thematisieren mögliche

Beschwerden, die Teil des Sterbeprozesses sein können und

reden darüber, wie wir bei der Linderung helfen können. Wir

überlegen abschließend gemeinsam, wie man Abschied nehmen

kann und besprechen unsere Möglichkeiten und Grenzen.

Die Moderation erfolgt durch erfahrene und zertifizierte

KursleiterInnen mit Erfahrung in der Hospiz-und

Palliativversorgung.

1001 Freitag, 19.11.2021, 14.30 – 18.30 Uhr

Gebühr: 20,– €

Schulberggebäude, Kiesweg 52, neuer Stöfflersaal,

großer Teil

Leitung: Roberta Heinz, Krankenschwester, Fachkraft

Palliative Care und Schmerztherapie, Pflegefachkraft

stationäres Hospiz Esslingen, zertifizierte Kursleiterin

"Letzte Hilfe",

1


Katrin Fritz, Hospizfachkraft, Beraterin für

vorsorgende Verfügungen der Esslinger Initiative,

Koordinatorin im ambulanten Hospiz Esslingen,

zertifizierte Kursleiterin "Letzte Hilfe“

Alles geregelt? Sicher? Todsicher?

Fragen zum Erbrecht

Muss ich mir Gedanken machen, was mit meinem Vermögen

nach meinem Tod geschieht? Ist denn nicht alles gesetzlich

geregelt? Sind meine Angehörigen nicht sowieso abgesichert?

Kann ich Kinder einfach enterben – was hat es denn mit dem

Pflichtteil auf sich?

Wenn ich schon ein Testament mache, kann ich es dann nicht

einfach selbst schreiben – ohne das ganze Juristendeutsch? Gilt

das?

Brauche ich hierüber eine Beratung, wenn ich doch auch alles

googeln kann?

Für Ihre Fragen wird ausreichend Zeit sein.

1003 Mittwoch, 18.05.2022, 19.30 – 21.00 Uhr

Gebühr: 8,– €

Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16,

Kudersaal

Leitung: Jörg Dettinger, Notar

Lachwanderungen

Machen Sie sich auf den Weg....zu mehr Wohlbefinden und

Leichtigkeit. Mit einer gehörigen Sauerstoffdusche im Wald

erfrischen Sie Ihre Körperzellen und pusten Ihren Kopf frei von

negativem Gedankenmüll. Als Lachtrainerin mit einem großen

Koffer voller heiterer Atemübungen und Lachübungen begleite

ich Sie: Raus aus dem Kopf, rein in den Körper mitten ins Herz.

Es breitet sich sehr schnell ein Gefühl der Freude aus. Stress und

Anspannung werden weg geatmet. Sie stärken Ihre Immunabwehr

und Ihre Resilienz.

Gutes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung und etwas zu

trinken.

Dauer der Wanderung ca. 1,5 Stunden mit Pausen (in denen viel

gelacht wird) evtl. mit anschließender Einkehr.

Parkplatz Lehmgrüble (oberhalb Freibad Wendlingen)

Leitung: Anita Klein, zertifizierte Lachyogaleiter und Laughter-

Wellness Consultant

2


1006A

Samstag, 09.10.2021, 14.00 – 15.30 Uhr

Gebühr: 18,– €

Kleingartenanlage (gegenüber Gaststätte "Albblick"),

Haldenweg 150

1006B

Samstag, 06.11.2021, 14.00 – 15.30 Uhr

Gebühr: 18,– €

Mit Tipps und Tricks zu einer besseren

Merkfähigkeit

für Erwachsene

In Kooperation mit dem Krankenpflegeverein Köngen und

BIK (Begegnung in Köngen)

Stellen Sie auch immer wieder fest, dass Sie

sich neue Namen, Zahlen oder Wörter, Ihre

PIN´s, die "Einkaufsliste", die Namen der

neuen Nachbarn etc. nur schwer merken

können?

Dann heißt es schnell: Man wird halt älter und ergibt sich dem

Schicksal.

Dabei ist - Gott sei Dank - unser Gehirn auch im

fortgeschrittenen Alter noch ausbaufähig, genau wie auch

Muskeln trainiert werden können, um den Alterungsprozess zu

verlangsamen.

Es gibt faszinierende Informationen aus der Gehirnforschung zur

Verbesserung der Merkfähigkeit – und die Tipps und Tricks

machen sogar Spaß, weil es funktioniert. Was man braucht, ist

Motivation und Neugier.

1007 3 x Montag, 15.11. – 29.11.2021,

16.00 – 17.00 Uhr

Gebühr: 15,– €

fba, Kiesweg 10, Großer Raum

Leitung: Inge Bauer-Kerber, Gymnasial-Lehrerin für

Französisch, Zertifikat an der Akademie für kognitives

Training, Workshop-Erfahrung in allen Klassenstufen

am Gymnasium

1.1 Pädagogik

Aufwachsen in der Mediengesellschaft

3


Grundlagen der Medienerziehung und Medienkompetenz; in

Kooperation mit der Mörikeschule und der Burgschule und

deren Fördervereinen

Ein Abend für Eltern von Schüler*innen der beiden Schulen

Kinder und Jugendliche wachsen heute in einer digitalen

Mediengesellschaft auf. Internet, Smartphone, Apps und Digitale

Spiele gehören zum Alltag dazu. Was bedeutet diese Welt für die

Erziehung? An diesem Elternabend wollen wir Ihre Fragen

beantworten, mit Ihnen die Grundlagen von Medienerziehung

erarbeiten, sowie ihre eigene Medienkompetenz stärken.

Schlussendlich geht es darum, Ihren Kindern ein gutes und

sicheres Leben in der digitalen Gesellschaft zu ermöglichen,

sowie Ihnen als Eltern eine stressfreiere Erziehung (dank oder

trotz digitaler Medien) zu ermöglichen.

Anmeldung über Rücklaufzettel, die über die Schulen verteilt

werden.

1101 Dienstag, 09.11.2021, 20.00 – 21.30 Uhr

Gebühr: kostenfrei, die Fördervereine der

Mörikeschule und der Burgschule laden Sie ein.

Burgforum, Burgweg 42

Leitung: Benjamin Götz, staatl. anerk. Sozialarbeiter,

Sozialpädagoge,

Von Minecraft, Fortnite und Co

Ein Abend zu Digitalen Spielen für Eltern von Schüler*innen

der Burgschule und der Mörikeschule Köngen, in

Kooperation mit den beiden Schulen und deren

Fördervereinen

Kinder und Jugendliche begeistern sich für

digitale Spiele. Ob auf dem Smartphone, dem

Computer oder der Konsole, „gezockt“ wird

gefühlt ständig. Erwachsene stehen der

Faszination, die digitale Spielwelten auf die

jüngere Generation ausübt, oft ratlos gegenüber.

Dieser Elternabend informiert Eltern und Pädagog*innen über

den "richtigen" Umgang, zeigt Chancen und Risiken auf und gibt

medienpädagogische Tipps, um digitale Spiele in die alltägliche

Medienerziehung aufnehmen zu können. Es ist genügend Raum

und Zeit für Ihre Fragen!

Anmeldung über Rücklaufzettel, die über die Schulen verteilt

werden.

4


1102 Donnerstag, 18.11.2021, 20.00 – 21.30 Uhr

Gebühr: kostenfrei, die Fördervereine der

Mörikeschule und der Burgschule laden Sie ein.

Burgforum, Burgweg 42

Leitung: Benjamin Götz, staatl. anerk. Sozialarbeiter,

Sozialpädagoge,

Das erste Smartphone

Stressfreier Umgang mit dem Handy in der Familie

Ein Abend für Eltern von Schüler*innen der Mörikeschule

und der Burgschule Köngen, in Kooperation mit den beiden

Schulen und deren Fördervereinen

Vor zehn Jahren praktisch noch undenkbar, heute Normalität:

Kinder und Handys. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt

gekommen, um meinem Kind ein Smartphone zur Verfügung zu

stellen.

Was gilt es dabei zu beachten und wie kann ich mein Kind im

Umgang mit dieser Technik begleiten?

Wie können Smartphones kindergerecht mit

Zugriffsbeschränkungen für gewisse Bereiche und Dienste

eingerichtet werden, um vor Kostenfallen und Gefahren im Netz

zu schützen?

Diese und viele weitere Fragen beschäftigen Eltern. Gemeinsam

wollen wir dafür Antworten finden. Gleichzeitig gibt Ihnen der

Referent Tipps und Tricks an die Hand, wie stressfreie

Medienerziehung gelingen kann.

Anmeldung über Rücklaufzettel, die über die Schulen verteilt

werden.

1103 Mittwoch, 08.12.2021, 20.00 – 21.30 Uhr

Gebühr: kostenfrei, die Fördervereine der

Mörikeschule und der Burgschule laden Sie ein.

Burgforum, Burgweg 42

Leitung: Benjamin Götz, staatl. anerk. Sozialarbeiter,

Sozialpädagoge,

Worte sind Fenster oder Mauern

Wie Kommunikation in der Familie gelingen kann; in

Kooperation mit BIK (Begegnung in Köngen) und den

Köngener Kindergärten

Die Herausforderungen im Umgang mit

Kindern werden immer größer. Wie können

5


wir auf alle individuell eingehen? Und wie kommen andere und

wir selbst dabei nicht zu kurz?

Nach dem Kommunikations-Modell von M. Rosenberg lernen

Sie, Ihre Bedürfnisse mit denen der Kinder abzustimmen, lassen

Machtkämpfe hinter sich, hören das Ja hinter dem Nein der

Kinder und verstehen, was Kinder mit schwierigem Verhalten

ausdrücken wollen. Es kommt zu einer Konfliktlösung, bei der

alle bekommen, was sie brauchen.

Das ganz Besondere: Diese Methode hilft sowohl im Umgang mit

den Kindern, im Berufsalltag mit den Kolleg*innen und darüber

hinaus im alltäglichen Privatleben.

1104 Donnerstag, 18.11.2021, 20.00 – 21.30 Uhr

Gebühr: 5,– €

Schulberggebäude, Kiesweg 52, neuer Stöfflersaal,

großer Teil

Leitung: Doris Schwab, Erzieherin, Familienberaterin,

zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation

Das Gespräch mit dem Heranwachsenden

Die Pubertät ist für Kinder wie für die Eltern gleichermaßen eine

Herausforderung. Die Verunsicherungen und Wirrungen dieses

Lebensabschnittes betreffen die ganze Familie. Außerfamiliäre

Einflüsse nehmen zu, häufig begleitet von einem Rückzug des

Jugendlichen von der Familie bis hin zur Entfremdung. Dem

Jugendlichen fehlt dann der notwendige Rückhalt der Eltern,

jene müssen oft ohnmächtig und voller Sorge zusehen. Dabei

braucht ein junger Mensch, der aus den Kinderschuhen

hinauswächst, seine Eltern noch in besonderem Maße.

Worin bestehen also Aufgabe und Möglichkeiten von Eltern in

dieser „schwierigen“ Zeit?

Und wie ist es möglich, mit dem Jugendlichen im Kontakt, im

Gespräch zu bleiben?

Diese und weitere Fragen zur Pubertät werden im Vortrag

behandelt und mit Beispielen aus der Beratungspraxis belegt.

1107 Donnerstag, 24.03.2022, 19.30 – 21.00 Uhr

Gebühr: 14,– €

Katholisches Gemeindehaus, Rilkeweg 20, Großer

Saal

Leitung: Clara Hirschauer, Dipl. Sozialpädagogin

6


Lernen braucht Bewegung

Die sieben Sicherheiten bzw. Grundvoraussetzungen aus der

Evolutionspädagogik, die Kinder brauchen, damit Lernen

gelingen kann; in Kooperation mit der Mörikeschule Köngen

und deren Förderverein

Kinder durchlaufen in ihrer Entwicklung unterschiedliche

Wahrnehmungs- und Verhaltensstufen, die in der

Evolutionspädagogik modellhaft in sieben Stufen bzw.

Sicherheiten eingeteilt sind.

Jede dieser Sicherheiten muss stabil ausgebildet sein, damit das

Kind seine gesamten Fähigkeiten und Potentiale leben kann.

Die Art wie Kinder in Stresssituationen reagieren und agieren

gibt uns Hinweise über die Stufe, aus der heraus das Kind gerade

die Situation wahrnimmt und auf welcher Stufe eine Blockade,

die ein erfolgreiches Lernen verhindert, vorhanden ist.

Lernen kann besser gelingen, da durch entsprechende evolutive

und kinesiologische Bewegungsübungen diese Blockaden des

Gehirns gelöst werden können.

In diesem Vortrag lernen Sie die sieben Sicherheiten bzw. Stufen

aus der Evolutionspädagogik kennen und wie Sie mit leichten

Übungen Ihr Kind einfach und gezielt unterstützen können, damit

das Lernen stressfreier gelingen kann.

1108 Donnerstag, 24.03.2022, 19.30 – 21.45 Uhr

Gebühr: 4,– €

Mörikeschule, Kiesweg 44, Musiksaal, Neubau

Leitung: Violetta Heiden, Evolutionspädagogin,

Lernberaterin, Montessoripädagogin,

Sonderpädagogin

1.3 Religion, spirituelles Leben

Pilgern auf dem Jakobsweg

Die fba und die Evangelische

Kirchengemeinde Köngen laden auch im

Jahre 2022 herzlich ein, ein Stück des

bekannten Jakobusweges miteinander zu

gehen. Termin, Strecke und Fahrtkosten

werden rechtzeitig bekannt gegeben.

1301 Gebühr: Fahrtkosten werden

umgelegt

Leitung: Ursula Ullmann-Rau, Pfarrerin Köngen

7


Theologischer Abend zur Bergpredigt

in Kooperation von Familienscheuer und fba

1302 Montag, 11.10.2021, 19.30 – 21.00

Uhr

Gebühr: kostenfrei

Schulberggebäude, Kiesweg 52, neuer

Stöfflersaal, großer Teil

Leitung: Ronald Scholz, Dr. theol.,

Rechtsassessor

Leben mit dem Tod - Hinter den Kulissen des

Köngener Friedhofs

In Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde und

der keb Zum Guten Hirten, Köngen

Nichts ist so gewiss wie der Tod. Dennoch verdrängen viele das

Thema. Etwas darüber zu wissen und sich damit

auseinanderzusetzen, kann ihm etwas von seinem Schrecken

nehmen.

Die Bestatter des Köngener Friedhofs, Hans-Jürgen und Elke

Schneck, nehmen sich Zeit, um mit Ihnen die im Zusammenhang

mit der Bestattung anfallenden Fragen von A, wie Aufbahrung

bis Z wie Zeitungsveröffentlichung zu besprechen. Die in

Köngen möglichen Bestattungsarten und -rituale gehören ebenso

dazu, wie die auf unserem Friedhof möglichen Grabarten.

Treffpunkt: Aussegnungshalle des Köngener Friedhofs

1303 Freitag, 01.04.2022, 16.00 – 17.30 Uhr

Gebühr: kostenfrei

Friedhof Köngen, Aussegnungshalle

Leitung: Hans-Jürgen Schneck, Bestatter, Elke

Schneck, Bestatterin

Mit Kindern die Kirche entdecken

Eingeladen sind Kinder zwischen 4 und 7 Jahren zusammen

mit einem Eltern- oder Großelternteil

8


Kinder haben ihren ganz eigenen Blick auf

unsere Welt. An Dingen, an denen wir achtlos

vorübergehen, bleiben sie staunend stehen

und fragen nach. Die Stimmung, die

besondere Orte und Räume ausstrahlen,

nehmen Kinder oft viel sensibler wahr als wir

Erwachsenen. Eine Kirche mit verschiedenen

Sinnen entdecken zu dürfen, ist deshalb für

viele Kinder eine ganz besondere Erfahrung.

Bei unserem gemeinsamen Nachmittag erschließen wir uns die

Evangelische Peter- und Paulskirche von außen nach innen und

lassen uns von der besonderen Gestalt und Größe der Kirche und

des Kirchenraums beeindrucken. Die Kinder suchen und

entdecken Details und erfahren, was sie bedeuten. Sie erfassen

die Kirche mit ihren Händen, hören den besonderen Klang und

suchen sich ihren Lieblingsplatz. Mit Weintrauben und Brot

schließen wir den Nachmittag ab.

Treffpunkt: Am Hauptportal der Evangelischen Peter- und

Paulskirche

1304 Freitag, 24.06.2022, 15.00 – 16.30 Uhr

Gebühr: kostenfrei

Peter- und Pauls-Kirche, Kiesweg 59

Leitung: Birgit Scholz, Pfarrerin ev. Kirchengemeinde

Köngen

2.0 Familienstart

Yoga für Schwangere

Herzlichen Glückwunsch, Sie sind schwanger!

Es beginnt eine neue Lebensphase für Sie und Ihre Familie. Ich

würde Sie gerne in dieser aufregenden und wunderschönen Zeit

begleiten.

Yoga für Schwangere ist eine sanfte Art, sich zu bewegen und

das Körperbewusstsein zu steigern. Hinzu kommen die mentale

Ausgeglichenheit und die Steigerung des allgemeinen

Wohlbefindens durch die Zusammenstellung der Übungen. Diese

beschäftigen sich schwerpunktmäßig mit der Atmung und der

Mobilisation und Entlastung der Wirbelsäule.

Geübt werden darf ab der 13. Schwangerschaftswoche!

Sollten Sie Beschwerden haben, sprechen Sie sich mit Ihrem(r)

Frauenarzt/Frauenärztin ab.

9


Der Kurs ist für Anfängerinnen und Yogaerfahrene

gleichermaßen geeignet.

Bitte mitbringen: Decke, Stillkissen wenn vorhanden,

Gymnastikmatte, Getränk, eventuell ein zusätzliches Kissen,

warme Socken

Schulberggebäude, Kiesweg 52, neuer Stöfflersaal, großer Teil

Leitung: Helene Maier, Yogalehrerin für Schwangerschaft und

Rückbildung (IGG)

2002A 8 x Donnerstag, 23.09. – 16.12.2021,

18.00 – 19.30 Uhr

Gebühr: 108,– €

2002B 8 x Donnerstag, 17.02. – 19.05.2022,

18.00 – 19.30 Uhr

Gebühr: 108,– €

Geburtsvorbereitung für Frauen

Wir werden verschiedene Möglichkeiten der

Körperwahrnehmung, Atemübungen, Entspannung und

Gymnastik kennen lernen und außerdem Gespräche rund um die

Schwangerschaft und Geburt führen.

Informationen zu folgenden Themen:

- Schwangerschaftsveränderungen und -beschwerden

- normale Geburt

- Stolpersteine unter der Geburt

- Schmerzlinderung unter der Geburt

- Stillen

- Neugeborenes

Anmeldung direkt bei der Kursleiterin unter

Tel. 07024-866650

Die Teilnehmerinnen unserer Geburtsvorbereitungskurse haben,

wenn dies gewollt ist, auch einen Platz in der

Rückbildungsgymnastik bei Frau Lebioda.

Weitere Kurstermine für die Geburtsvorbereitung werden noch

bekannt gegeben.

Je nach Pandemielage und aktueller Empfehlung des Hebammen-

Dachverbandes ist eine Teilnahme nur mit med. Mund-

Nasenschutz und tagesaktuellem Schnelltest möglich!

Bitte mitbringen: Gymnastikmatte, bitte in Sportkleidung

teilnehmen

10


2003A 6 x Mittwoch, 22.09. – 21.10.2021,

19.15 – 21.35 Uhr

Gebühr: 10,– €, für Partnerabend; Kursgebühren

für die Mütter werden von den Krankenkassen

übernommen

Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16,

Kudersaal

Leitung: Petra Lebioda, Hebamme

Rückbildungsgymnastik

Als aller erstes wollen wir die Beckenbodenmuskulatur, die

während Schwangerschaft und Geburt stark beansprucht wurde,

wieder stärken. Dadurch kann man späteren

Senkungsbeschwerden gezielt entgegenwirken. Auch die

Bauchmuskulatur soll durch gezielte Gymnastik wieder gekräftigt

werden. Außerdem wollen wir noch kreislauffördernde und -

stabilisierende Übungen machen, aber auch Atem- und

Entspannungsübungen.

Zielgruppe: Mütter ab 5. Woche nach der Geburt.

Anmeldung direkt bei der Kursleiterin unter

Tel. 07024-866650

Weitere Kurstermine werden noch bekannt gegeben.

Je nach Pandemielage und aktueller Empfehlung des Hebammen-

Dachverbandes ist eine Teilnahme nur mit med. Mund-

Nasenschutz und tagesaktuellem Schnelltest möglich!

Bitte mitbringen: Gymnastikmatte, bitte in Sportkleidung

kommen

2004A 7 x Mittwoch, 22.09. – 10.11.2021,

17.30 – 19.00 Uhr

Kursgebühren werden von den Krankenkassen

übernommen

Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16,

Kudersaal

Leitung: Petra Lebioda, Hebamme

Kangatraining

Für Mütter mit Babys ab 8 Wochen bis zum Kleinkindalter

11


Kanga ist ein speziell für junge Mütter nach

der Schwangerschaft entwickeltes Intervallund

Ausdauertraining, bei dem das Baby am

Körper getragen wird. Es genießt die Nähe

der Mutter, wird durch die Bewegungen

geschaukelt und unterstützt durch sein

Gewicht die Kraft– und Ausdauerentwicklung der Mama. Die

tiefliegende Bauchmuskulatur, die Muskulatur in Beinen, Po und

Rücken wird gekräftigt und der Beckenboden geschont und mit

speziellen Übungen gestärkt. Dabei liegt ein wichtiger Fokus auf

einer guten Körperhaltung und die richtige Trageweise des Babys

in geeigneten Tragehilfen.

Tanzschritte und kleinere Choreografien zu passender Musik

runden das Programm ab und machen Mama und Baby

gleichermaßen Spaß!

Wenn gynäkologisch nichts gegen das Training spricht, kann es

los gehen!

Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16, Kudersaal

Leitung: Manuela Ostermaier, Kursleiterin Babymassage,

Kangatrainerin

2005C 9 x Freitag, 01.04. – 01.07.2022,

10.30 – 11.30 Uhr

Gebühr: 90,– €

Wieder fit mit Baby

Ein Angebot für junge Mütter im Anschluss an die

Rückbildungsgymnastik

Die Fitnessübungen in diesem Kurs sind speziell darauf

ausgelegt, Müttern im Anschluss an die Rückbildungsgymnastik

zu helfen, wieder fit zu werden und in Form zu kommen.

Kraft, Ausdauer und Fitness werden mit Hilfe von Kleingeräten

trainiert; wichtiges Augenmerk liegt hierbei auf den durch

Schwangerschaft und Geburt besonders beanspruchten

Körperpartien. Hierbei ist auch der Beckenboden weiterhin im

Fokus.

Bitte mitbringen: Gymnastikmatte, bitte in Sportkleidung

kommen; in Kurs II und III Utensilien für Ihr Kind

Leitung: Claudia Blatter, Physiotherapeutin, Übungsleiterin C,

Kinderturnen

Kurs I

12


In diesen Kurs können die Babys aus Platzgründen nur dann

mitgebracht werden, wenn eine anderweitige Betreuung

unmöglich ist. !!!!!!

Goldackerkindergarten, Schillerstr. 31, Gymnastikraum

2006A 12 x Montag, 20.09. – 13.12.2021,

19.30 – 20.30 Uhr

Gebühr: 96,– €

2006B 12 x Montag, 10.01. – 04.04.2022,

19.30 – 20.30 Uhr

Gebühr: 96,– €

2006C 11 x Montag, 25.04. – 18.07.2022,

Kurs II

19.30 – 20.30 Uhr

Gebühr: 88,– €

Burgforum Multifunktionsraum groß (1 und 2), Burgweg 42,

73257 Köngen

2007A 11 x Donnerstag, 23.09. – 09.12.2021,

10.30 – 11.30 Uhr

Gebühr: 88,– €

2007B 11 x Donnerstag, 13.01. – 31.03.2022,

10.30 – 11.30 Uhr

Gebühr: 88,– €

2007C 9 x Donnerstag, 28.04. – 14.07.2022,

Kurs III

10.30 – 11.30 Uhr

Gebühr: 72,– €

Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16, Kudersaal

2008A 10 x Freitag, 24.09. – 10.12.2021,

9.15 – 10.15 Uhr

Gebühr: 80,– €

2008B 11 x Freitag, 14.01. – 01.04.2022,

9.15 – 10.15 Uhr

Gebühr: 88,– €

13


2008C 9 x Freitag, 29.04. – 15.07.2022,

9.15 – 10.15 Uhr

Gebühr: 72,– €

Babymassage - sanfte Hände für Babys

für Babys ab der 6. Woche bis zum 6. Monat mit ihren

Müttern/Vätern.

Berührung ist die Sprache, die Babys am

besten verstehen!

Die Haut ist in der ersten Zeit nach der Geburt das am besten

ausgebildete Sinnesorgan, mit dem das Baby Kontakt zu seiner

Umwelt aufnehmen kann. In diesem Kurs erfahren Eltern, wie sie

das Bedürfnis ihres Säuglings nach Wärme und Zärtlichkeit und

Berührung stillen können. Mit sanften Händen wird das Kind

gestreichelt und massiert, es entspannt sich, fühlt sich wohl und

geborgen. Gleichzeitig werden die inneren Organe sowie der

Kreislauf angeregt. Babymassage kann eine Hilfe bei Blähungen,

Unruhe und Verspannungen sein.

In den Kursstunden bleibt genügend Zeit und Raum, um auf

Fragen rund um das Baby einzugehen und für den Austausch über

Freuden, Sorgen und Herausforderungen der Elternschaft.

Bitte mitbringen: 1 wasserdichte Unterlage (falls vorhanden), 1

großes Handtuch als Hygieneunterlage zum Abdecken der Matte,

natürliches Öl, z.B. Mandelöl oder hochwertiges Olivenöl (ohne

Zusätze), bequeme luftige Kleidung für die Eltern

fba, Kiesweg 10, Großer Raum

Leitung: Manuela Ostermaier, Kursleiterin Babymassage,

Kangatrainerin

2009A 5 x Freitag, 24.09. – 29.10.2021,

9.00 – 10.00 Uhr

Gebühr: 50,– €, zzgl. Kosten für Manuskript: 1,50€

in bar

2009B 5 x Freitag, 12.11. – 10.12.2021,

9.00 – 10.00 Uhr

Gebühr: 50,– €, zzgl. Kosten für Manuskript: 1,50€

in bar

2009C 5 x Freitag, 14.01. – 11.02.2022,

9.00 – 10.00 Uhr

14


Gebühr: 50,– €, zzgl. Kosten für Manuskript: 1,50€

in bar

2009D 5 x Freitag, 25.02. – 01.04.2022,

9.00 – 10.00 Uhr

Gebühr: 50,– €, zzgl. Kosten für Manuskript: 1,50€

in bar

2009E 5 x Freitag, 29.04. – 03.06.2022,

9.00 – 10.00 Uhr

Gebühr: 50,– €, zzgl. Kosten für Manuskript: 1,50€

in bar

2009F 5 x Freitag, 24.06. – 22.07.2022,

9.00 – 10.00 Uhr

Gebühr: 50,– €, zzgl. Kosten für Manuskript: 1,50€

in bar

Lefino

Bewegungs- und Spielprogramm für Säuglinge (ca. ab der 10.

Woche)

LEFINO ist ein speziell für Familienbildungsstätten entwickeltes

Angebot, das Sie als Familie im ersten Lebensjahr Ihres Kindes

begleitet und Ihnen Grundlagen darüber vermittelt, was Ihr Baby

iin dieser ersten Zeit benötigt und auch was Sie als Eltern für Ihr

Wohlergehen brauchen. Das Bereitstellen einfacher

Spielmaterialien, die Beobachtung der motorischen Entwicklung,

Informationen über die Entwicklungsschritte des Kindes und die

Bedürfnisse im ersten Jahr, Fragen zur Ernährung, zum

kindersicheren Wohnen, dem Setzen von Grenzen, zu

entwicklungsgemäßem Spielen und dem richtigen Spielzeug sind

ebenso Kursinhalt wie das gemeinsame Erlernen von Liedern,

Finger- und Bewegungsspielen, ...

Die Kursleiterin sorgt mit spielerischen Elementen für eine

entspannte Atmosphäre, in der sich jedes Kind nach seinem

eigenen Tempo entwickeln kann und eine dem

Entwicklungsstand angemessene Förderung erfährt. Kontakte zu

anderen Familien werden geknüpft, aus denen nicht selten

langjährige Freundschaften erwachsen. Die Babys dürfen sich in

einem warmen Raum eine angemessene Zeit nackt oder leicht

bekleidet bewegen.

15


In die Neueinsteigerkurse ist eine Ernährungsberatung zum

Thema „Stillen, was dann? Von der Milch zum Brei“ durch

Marita Mangold, Fachberaterin für Säuglings- und

Kinderernährung integriert.

Bitte beachten Sie:

Die Lefino-Stunden finden in den fba-Räumen, Kiesweg 10 und

die Ernährungsberatung für die Neueinsteigerkurse, wenn nicht

ausdrücklich etwas anderes erwähnt ist, im Untergeschoss

(Blumhardtsaal) des Evangelischen Gemeindehauses Gustav-

Werner, Gunzenhauser Str. 16, (GWH), Köngen statt!

Bitte mitbringen: 1 Molton, 1 großes Handtuch als

Hygieneunterlage, eine Mullwindel, Ersatzwindel, bequeme

Kleidung für Mütter/Väter

VORAUSS. MONTAGSKURSE

(endgültiger Wochentag wird noch bekannt gegeben)

Gruppe I

Geburtsmonate ab Oktober 2021 geborene, Neueinsteiger

fba, Kiesweg 10, Großer Raum

Leitung: Anja Schengili, Sozialpädagogin; systemische Beraterin,

Lefino-Kursleiterin, Marita Mangold, Fachberaterin für

Säuglings- und Kinderernährung

DIENSTAGSKURSE

Geburtsmonate März/April 21 Fortsetzung

Leitung: Miriam Gerber, Lefino-Kursleiterin,

Kinderkrankenschwester

2012A 10 x Dienstag, 05.10. – 14.12.2021,

9.00 – 10.15 Uhr

Gebühr: 100,– €

2012B 12 x Dienstag, 11.01. – 05.04.2022,

9.00 – 10.15 Uhr

Gebühr: 120,– €

Geburtsmonate Jan./Feb.22 Neueinsteiger

Leitung: Miriam Gerber, Lefino-Kursleiterin,

Kinderkrankenschwester, Marita Mangold, Fachberaterin für

Säuglings- und Kinderernährung

16


2012C 11 x Dienstag, 26.04. – 19.07.2022,

Gruppe II

9.00 – 10.15 Uhr

Ernährungsberatung 17.05.2022, 09:30 - 11:30 Uhr,

GWH

Gebühr: 113,40 €

Geburtsmonate Juli/1. Augusthälfte 21 Neueinsteiger

2013A 10 x Dienstag, 05.10. – 14.12.2021,

10.45 – 12.00 Uhr

Ernährungsberatung 16.11.2021, 09:30 - 11:30 Uhr,

GWH

Gebühr: 103,40 €

Geburtsmonate Juli/1. Augusthälfte 21 Fortsetzung

Leitung: Miriam Gerber, Lefino-Kursleiterin,

Kinderkrankenschwester

2013B 12 x Dienstag, 11.01. – 05.04.2022,

10.45 – 12.00 Uhr

Gebühr: 120,– €

2013C 11 x Dienstag, 26.04. – 19.07.2022,

10.45 – 12.00 Uhr

Gebühr: 110,– €

MITTWOCHSKURSE

Gruppe I

Geburtsmonate März/April 21 Fortsetzung

Leitung: Ariane Thal, Dozentin für Babymassage, Lefino-

Kursleiterin

2014A 13 x Mittwoch, 15.09. – 15.12.2021,

9.00 – 10.15 Uhr

Gebühr: 130,– €

2014B 11 x Mittwoch, 12.01. – 30.03.2022,

9.00 – 10.15 Uhr

Gebühr: 110,– €

Geburtsmonate Dez. 21/Januar 22, Neueinsteiger

17


Leitung: Ariane Thal, Dozentin für Babymassage, Lefino-

Kursleiterin, Marita Mangold, Fachberaterin für Säuglings- und

Kinderernährung

2014C 13 x Mittwoch, 06.04. – 20.07.2022,

Gruppe II

9.00 – 10.15 Uhr

Ernährungsberatung, 13.04.2022, 9:30 - 11:30 Uhr,

fba, kl. Raum

Gebühr: 110,– €

Geburtsmonate Dez. 20, Jan. 21 Fortsetzung

Leitung: Ariane Thal, Dozentin für Babymassage, Lefino-

Kursleiterin

2015A 13 x Mittwoch, 15.09. – 15.12.2021,

10.45 – 12.00 Uhr

Gebühr: 130,– €

Geburtsmonate Okt./Nov. 21 Neueinsteiger

Leitung: Ariane Thal, Dozentin für Babymassage, Lefino-

Kursleiterin, Marita Mangold, Fachberaterin für Säuglings- und

Kinderernährung

2015B 12 x Mittwoch, 12.01. – 06.04.2022,

10.45 – 12.00 Uhr

Ernährungsberatg. 23.02.22, 09:30 - 11:30 h,

GWH, Kudersaal

Gebühr: 123,40 €

Geburtsmonate Okt./Nov. 21 Fortsetzung

Leitung: Ariane Thal, Dozentin für Babymassage, Lefino-

Kursleiterin

2015C 11 x Mittwoch, 27.04. – 20.07.2022,

10.45 – 12.00 Uhr

Gebühr: 110,– €

DONNERSTAGSKURSE

Gruppe I

Geburtsmonate Mai/Juni 21 Neueinsteiger

Leitung: Ariane Thal, Dozentin für Babymassage, Lefino-

Kursleiterin, Marita Mangold, Fachberaterin für Säuglings- und

Kinderernährung

18


2016A 12 x Donnerstag, 16.09. – 09.12.2021,

9.00 – 10.15 Uhr

Ernährungsberatung 23.09.2021, 09:30 - 11:30 Uhr,

GWH

Gebühr: 123,40 €

Geburtsmonate Mai/Juni 21 Fortsetzung

Leitung: Ariane Thal, Dozentin für Babymassage, Lefino-

Kursleiterin

2016B 12 x Donnerstag, 13.01. – 07.04.2022,

9.00 – 10.15 Uhr

Gebühr: 120,– €

2016C 5 x Donnerstag, 28.04. – 02.06.2022,

9.00 – 10.15 Uhr

Gebühr: 50,– €

Geburtsmonate März/April 22 Neueinsteiger

Leitung: Ariane Thal, Dozentin für Babymassage, Lefino-

Kursleiterin, Marita Mangold, Fachberaterin für Säuglings- und

Kinderernährung

2016D 4 x Donnerstag, 23.06. – 14.07.2022,

Gruppe II

9.00 – 10.15 Uhr

Ernährungsberatung 14.07.2022, 09:30 - 11:30 Uhr,

GWH

Gebühr: 43,40 €

Geburtsmonate Okt./Nov. 20, Fortsetzung

Leitung: Ariane Thal, Dozentin für Babymassage, Lefino-

Kursleiterin

2017A 7 x Donnerstag, 16.09. – 28.10.2021,

10.45 – 12.00 Uhr

Gebühr: 70,– €

Geburtsmonate 2. Hälfte Aug./Sept. 21, Neueinsteiger

Leitung: Ariane Thal, Dozentin für Babymassage, Lefino-

Kursleiterin, Marita Mangold, Fachberaterin für Säuglings- und

Kinderernährung

19


2017B 5 x Donnerstag, 11.11. – 09.12.2021,

10.45 – 12.00 Uhr

Gebühr: 50,– €

Geburtsmonate 2. Hälfte Aug./Sept. 21, Fortsetzung

2017C 12 x Donnerstag, 13.01. – 07.04.2022,

10.45 – 12.00 Uhr

Ernährungsberatung 13.01.2022, 09:30 - 11:30 Uhr,

GWH

Gebühr: 123,40 €

Leitung: Ariane Thal, Dozentin für Babymassage, Lefino-

Kursleiterin

2017D 9 x Donnerstag, 28.04. – 14.07.2022,

10.45 – 12.00 Uhr

Gebühr: 90,– €

Bewegung und Spiel mit Freude und allen

Sinnen; Jan. - Mai 2021 geborene Kinder

Ein Angebot für Säuglinge und ihre Mütter/Väter

Dieser Kurs begleitet Sie und Ihre Babys durch die Entwicklung

im ersten Lebensjahr.

Er bietet dem jeweiligen Entwicklungsstand angemessene

Anreize in den folgenden Bereichen:

Bewegung, motorische Entwicklung, Spielen, richtiges

Spielzeug, Ernährung, Schlafen, erste Erziehungsfragen,

kindersicheres Wohnen.

In entspannter Atmosphäre, in der sich jedes Kind nach seinen

Bedürfnissen und in seinem Tempo entwickeln kann, ist auch

Zeit, gemeinsam Lieder, Finger- und Bewegungsspiele zu

erlernen, erste soziale Erfahrungen der Kinder zu beobachten und

sich unter fachkundiger Begleitung "rund ums Baby"

auszutauschen.

.

Bitte mitbringen: Isomatte, 1 Molton, 1 Handtuch, eine

Mullwindel, Ersatzwindel, bequeme Kleidung für Mütter/Väter

Krankenpflegeverein Köngen, Oberdorfstr. 21, Köngen

Leitung: Manuela Ostermaier, Kursleiterin Babymassage,

Kangatrainerin

2018A 10 x Freitag, 24.09. – 10.12.2021,

20


10.30 – 11.30 Uhr

Gebühr: 80,– €

2018B 10 x Freitag, 14.01. – 25.03.2022,

10.30 – 11.30 Uhr

Gebühr: 80,– €

Stillen, was dann?

Von der Milch zum Brei

Dieses Kursangebot findet als fester Bestandteil im Rahmen

unserer Lefino-Kurse statt. Es sind aber immer noch einige Plätze

für Eltern frei, die mit dazu kommen möchten. Hier bitten wir um

separate Anmeldung.

An diesem Vormittag werden Ihnen die wichtigsten Aspekte der

Ernährung während des ersten Lebensjahrs Ihres Kindes

vermittelt. Die Kursleiterin möchte Ihnen Mut machen,

auszuprobieren, wie einfach und schnell es ist, selber eine

gesunde und schmackhafte Babykost herzustellen. Sie erhalten

viele Tipps rund um die Säuglingsernährung und können ganz

ungezwungen Fragen stellen. Ein ausführliches Skript mit

Rezepten kann im Kurs erworben werden.

Auch Ihr Baby ist herzlich willkommen.

Leitung: Marita Mangold, Fachberaterin für Säuglings- und

Kinderernährung

Stillen, was dann? Lefino Kurs - Nr. 2016A

Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16, Blumhardtsaal, UG,

erreichbar über Keplerstraße

2019A

Donnerstag, 23.09.2021, 9.30 – 11.30 Uhr

Gebühr: 13,40 €, Materialkosten 1,50€ im Kurs bar

bezahlen.

Stillen, was dann? Lefino Kurs - Nr. 2013A

2019B

Dienstag, 16.11.2021, 9.30 – 11.30 Uhr

Gebühr: 13,40 €, Materialkosten 1,50€ im Kurs bar

bezahlen.

Stillen, was dann? Lefino Kurs - Nr. 2017B

2019C

Donnerstag, 13.01.2022, 9.30 – 11.30 Uhr

21


Gebühr: 13,40 €, Materialkosten 1,50€ im Kurs bar

bezahlen.

Stillen, was dann? Lefino Kurs - Nr. 2015B

Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16, Kudersaal

2019D

Mittwoch, 23.02.2022, 9.30 – 11.30 Uhr

Gebühr: 13,40 €, Materialkosten 1,50€ im Kurs bar

bezahlen.

Stillen, was dann? Lefino Kurs - Nr. 2012C

Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16, Blumhardtsaal, UG,

erreichbar über Keplerstraße

2019E

Dienstag, 17.05.2022, 9.30 – 11.30 Uhr

Gebühr: 13,40 €, Materialkosten 1,50€ im Kurs bar

bezahlen.

Stillen, was dann? Lefino Kurs - Nr. 2016D

2019F

Donnerstag, 14.07.2022, 9.30 – 11.30 Uhr

Gebühr: 13,40 €, Materialkosten 1,50€ im Kurs bar

bezahlen.

Stillen, was dann? Lefino Kurs - Nr. 2014C

fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum

2019G Mittwoch, 13.04.2022, 9.30 – 11.30 Uhr

Gebühr: 13,40 €, Materialkosten 1,50€ im Kurs bar

bezahlen.

La Le Lu, vom Schlafen, Wachen, Träumen

Die natürliche Schlafentwicklung im Verlauf eines Lebens

unterliegt einem ständigen Wechsel. Besonders im ersten

Lebensjahr kommt es zu besonders raschen und komplexen

hirnorganischen Reifungs- und Anpassungsprozessen.

An diesem Abend gibt es Wissenswertes und Informationen zum

Thema Schlafverhalten während des ersten Lebensjahres. Der

Schwerpunkt des Themenabends gilt der Vorbeugung von

Schlafproblemen. Was können Eltern tun, damit das Baby besser

ein- bzw. durchschlafen kann und dadurch ausgeruht, fit und

munter in den neuen Tag starten kann? Gerade das Zeitfenster bis

zum 7. Lebensmonat bietet die Möglichkeit mit dem Baby auf

22


sanfte, dem Alter entsprechende Art und Weise und mit viel

Feingefühl die ersten Schritte zu einem guten Schlaf einzuüben.

Dieser Abend ist auch bestens geeignet für werdende Eltern, die

sich schon vor der Geburt mit dem Thema „Babyschlaf“

beschäftigen möchten.

Frau Brühlmeier-Zurowski ist dipl. Hebamme mit langjähriger

Berufserfahrung im klinischen, sowie im freiberuflichen Bereich.

Sie hat eine Zusatzqualifikation für die Schrei-, Schlaf- und

Entwicklungsberatung nach dem Modell der Münchner

Sprechstunde von Prof. Dr. med. M. Papousek.

Leitung: Luzia Brühlmeier-Zurowski, dipl. Hebamme und Eltern-

Säuglings-/Kleinkindberaterin

Krankenpflegeverein Köngen, Oberdorfstr. 21, Köngen

2020A

Donnerstag, 21.10.2021, 18.30 – 20.15 Uhr

Gebühr: 14,– €

fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum

2020B

Donnerstag, 28.04.2022, 18.00 – 19.45 Uhr

Gebühr: 14,– €

Das kranke Kind im ersten Lebensjahr

Husten, Schnupfen, Ohrenschmerzen, Zahnungsbeschwerden,

häufig von Fieber begleitet, Verdauungsbeschwerden, 3-

Tagesfieber, Unwohlsein nach Impfungen..., dies sind die

häufigsten Erkrankungen, mit denen unsere Kleinen im ersten

Lebensjahr und wir als Eltern konfrontiert werden.

An diesem Abend möchte ich mit Ihnen gemeinsam den

folgenden Fragen nachgehen:

Wie können Sie erste Anzeichen einer Erkrankung erkennen und

naturkundlich behandeln, damit der kindliche Organismus in

seiner Selbstheilung unterstützt und somit manch schwerer Infekt

vermieden werden kann?

Wann sind die Grenzen der Selbstmedikation erreicht und muss

auf alle Fälle ein Arzt aufgesucht werden?

Welche Mittel der Naturheilkunde stehen jeweils zur Verfügung?

Was sollte ich "für alle Fälle" zuhause haben?

Auch für Ihre Fragen möchte ich mir ausreichend Zeit nehmen.

Bitte mitbringen: Schreibzeug

23


2021 Dienstag, 16.11.2021, 19.30 – 21.00 Uhr

Gebühr: 14,– €

Zehntscheuer, Kiesweg 5, Ortsbücherei Köngen

Leitung: Gabriele Kurz, Apothekerin, Heilpraktikerin

Erste Hilfe bei Kindernotfällen

In Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst e.V. Kirchheim

Der Kurs richtet sich an Eltern, Großeltern und andere Menschen,

die mit der Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern befasst

sind und greift spezielle Themen für Kinder- und

Säuglingsnotfälle auf.

Vorbeugung, das Erkennen von Notfallsituationen und die

Maßnahmen bei Verbrennungen,

Vergiftungen und Knochenbrüchen sind ebenso Kursinhalt, wie

die Herz-Lungen-Wiederbelebung von Säuglingen und

Kleinkindern und besondere Themen wie Asthma und Allergien.

Bitte mitbringen: Schreibzeug, Verpflegung für die Pausen

Leitung: Malteser Hilfsdienst e.V. Kirchheim

Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16, Kudersaal

2022A

Samstag, 19.02.2022, 8.30 – 16.30 Uhr

Gebühr: 78,– €

Katholisches Gemeindehaus, Rilkeweg 20, Großer Saal

2022B

Samstag, 25.06.2022, 8.30 – 16.30 Uhr

Gebühr: 78,– €

Das erste Lebensjahr - die Entwicklung des

Babys von der Geburt bis zu den ersten

Schritten

Ein Abend für Eltern vor oder nach der Geburt ihres Babys;

herzlich willkommen sind auch Großeltern

Bis zu seinem ersten Geburtstag vollbringt Ihr Baby sowohl

motorisch/neurophysiologisch als auch kognitiv wahre

Wunderwerke:

Es lernt, sich vom Neugeborenen über das Drehen, Robben,

Krabbeln, Sitzen auf die eigenen Beinchen zu stellen, die ersten

Schritte zu gehen, dabei die Welt zu entdecken, zu spielen, in

Kontakt mit seinen Mitmenschen zu treten, seine Sinne, seinen

eigenen Willen und die ersten Sprachversuche zu entwickeln und

vieles andere mehr.

An diesem Abend werde ich mit Ihnen gemeinsam diese

einzelnen Schritte nachvollziehen und darstellen, wie Sie als

24


Eltern/Großeltern ihr Kind/Enkelkind bei dieser enormen

Leistung entwicklungsgerecht unterstützen können.

Fragen wie:

Warum soll mein Baby, wenn es wach ist, auf dem Boden liegen?

Warum ist es nicht gut, das Baby hinzusetzen, bevor es selbst

sitzen kann?

Warum sind Gehfreiwägelchen und Hopser schlecht für mein

Baby?

Warum ist es besser, wenn ich im Kinderwagen Blickkontakt mit

meinem Kind habe?

möchte ich mit Ihnen gerne erörtern und Ihnen als

Physiotherapeutin, erfahrene Lefino-Kursleiterin und mehrfache

Großmutter Anstöße aus dem gelebten Alltag und erste

Spielanregungen, die mit einfachen Mitteln umzusetzen sind,

mitgeben.

Und auch für Ihre Fragen soll ausreichend Zeit sein.

Schulberggebäude, Kiesweg 52, neuer Stöfflersaal, großer Teil

Leitung: Margarete Fingerle, Lefino-Kursleiterin,

Physiotherapeutin

2023A

2023B

Donnerstag, 25.11.2021, 20.00 – 21.30 Uhr

Gebühr: 14,– €

Dienstag, 05.04.2022, 19.30 – 21.00 Uhr

Gebühr: 14,– €

Allergien und andere Erkrankungen des

Immunsystems im Kindesalter

In Kooperation mit dem Naturheilverein Esslingen und

Umgebung e.V.

Der Vortrag findet abhängig von den Pandemie-Vorgaben

online oder in Präsenz statt!

Haut-Ekzeme, Nahrungs-Unverträglichkeiten,

Heuschnupfen, Asthma, Auto-

Immunkrankheiten und so weiter....

sind Ausdruck einer gestörten Funktion

unseres Immunsystems. Wieso hat sich

während einer Generation die Häufigkeit verzehnfacht?

Wie kann man diese Störungen wieder zurückbilden, wie arbeitet

eigentlich ein gesundes Immunsystem?

In diesem Vortrag werden sie den Weg mitgehen, angefangen

von Antihistaminika, Cortison, über Desensibilisierung, zur

Naturheilkunde mit Homöopathie, Akkupunktur, Neuraltherapie,

bis zu wohltuenden äußeren Anwendungen. In jedem Fall ist

25


weitreichende Besserung und häufig auch Ausheilen der Allergie-

Krankheit möglich.

2024 Mittwoch, 09.02.2022, 19.45 – 22.00 Uhr

Gebühr: 14,– €

Festhalle, Vortragsräume, Mühlhaldenstr.111, 73770

Denkendorf

Leitung: Hartmut Horn, Dr. med., Facharzt für

Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Anthroposoph

Trennungsväter/ Trennungskinder

Wie soll Man(n) sich entscheiden, wenn die

Partnerschaft einfach nicht mehr funktioniert:

Ausziehen und somit die Zahl der

Trennungskinder noch vergrößern oder

durchhalten „der Kinder zuliebe“? Wie kann

ich mich als Mann weiterentwickeln und dennoch ein guter Vater

bleiben? Was müssen beide einbringen, um gute Eltern zu

bleiben?

Wie können Kinder als Trennungskinder dennoch zu

Erwachsenen heranreifen, die ihren eigenen Weg gehen und

seelisch stabil und partnerfähig sind ?

2025 Mittwoch, 24.11.2021, 19.45 – 22.00 Uhr

Gebühr: 14,– €

Zehntscheuer, Kiesweg 5, Ortsbücherei Köngen

Leitung: Hartmut Horn, Dr. med., Facharzt für

Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Anthroposoph

Krabbelgruppe

Für Kinder zwischen 10 Monaten und 1 1/2 Jahren

Wünschen Sie sich:

Spiele, Lieder, Spaß und vieles mehr für Krabbelkinder und Stehauf-Männchen?

Erste kleine Kontakte zwischen den Kindern?

Die Möglichkeit, mit anderen Eltern gleichaltriger Kinder

Kontakt aufzunehmen und sich über den Alltag in der Familie

auszutauschen?

Dann kommen Sie in die Krabbelgruppe.

Bei den Gruppentreffen ist auch immer wieder Zeit für anfallende

Erziehungs-, Ernährungs- und Entwicklungsfragen, Fragen zur

26


Gestaltung der kindlichen Umgebung, zu Spielzeug und

Spielideen vorgesehen.

Bitte mitbringen: Hausschuhe, Getränk

Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16, Mini-Club-Raum,

UG, erreichbar über Keplerstraße

Leitung: Daniela Schwarz, Erzieherin

Gruppe I

2026A 11 x Donnerstag, 23.09. – 09.12.2021,

9.00 – 10.15 Uhr

Gebühr: 62,30 €

2026B 12 x Donnerstag, 13.01. – 07.04.2022,

9.00 – 10.15 Uhr

Gebühr: 68,– €

2026C 9 x Donnerstag, 28.04. – 14.07.2022,

Gruppe II

9.00 – 10.15 Uhr

Gebühr: 51,– €

2027A 11 x Donnerstag, 23.09. – 09.12.2021,

10.45 – 12.00 Uhr

Gebühr: 62,30 €

2027B 12 x Donnerstag, 13.01. – 07.04.2022,

10.45 – 12.00 Uhr

Gebühr: 68,– €

2027C 9 x Donnerstag, 28.04. – 14.07.2022,

10.45 – 12.00 Uhr

Gebühr: 51,– €

Mini-Club

Für Kinder von 1½ bis zum Kindergartenalter

Lieder, Kreis- und Fingerspiele, Malen, kleine Basteleien

gemeinsam mit Mutter, Vater, Oma oder Opa.... Unsere

Miniclubs sind Treffpunkte für Kinder von 1½ bis zum

Kindergartenalter. In geschütztem Rahmen erfahren die Kinder

spielerisch eine ganzheitliche Förderung; sie haben die

Möglichkeit, soziale Kontakte zu knüpfen und dadurch ihr

Selbstvertrauen zu stärken.

27


Für mitgebrachte Geschwisterkinder ab 1 Jahr berechnen wir

50% der regulären Kursgebühr.

Bitte mitbringen: Hausschuhe, Getränk

Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16, Mini-Club-Raum,

UG, erreichbar über Keplerstraße

Leitung: Julie Finkbeiner, Grundschullehrerin

Gruppe I

2028A 11 x Freitag, 14.01. – 01.04.2022,

9.00 – 10.15 Uhr

Gebühr: 62,30 €

2028B 9 x Freitag, 29.04. – 15.07.2022,

Gruppe II

9.00 – 10.15 Uhr

Gebühr: 51,– €

2029A 11 x Freitag, 14.01. – 01.04.2022,

10.45 – 12.00 Uhr

Gebühr: 62,30 €

2029B 9 x Freitag, 29.04. – 15.07.2022,

10.45 – 12.00 Uhr

Gebühr: 51,– €

Zwergenspielgruppe

Für Kinder ab 2 Jahren

Im Freispiel, bei Basteleien, Liedern, Kreis- und Fingerspielen

erfahren Kinder spielerisch eine ganzheitliche Förderung. Das

Selbstvertrauen wird gestärkt, die ersten sozialen Kontakte

werden geknüpft und die Kinder lernen, sich im geschützten

Raum der Gruppe wohl zu fühlen. Sie haben die Möglichkeit, vor

dem Kindergarteneintritt erste Erfahrungen allein in einer Gruppe

zu sammeln; in der Regel wird den Kindern dadurch die erste

Zeit in der Kita erleichtert.

Die Zwergenspielgruppe wird mit zwei betreuenden

Kusleiterinnen geführt, sodass kein Elternteil zusätzlich zur

Betreuung notwendig ist. Aufgenommen werden max. 8, in

Ausnahmefällen 9 Kinder.

28


Der erste Termin findet gemeinsam mit den Müttern/Vätern statt;

in den darauffolgenden Wochen können die Kinder nach

Absprache mit den Kursleiterinnen zur Eingewöhnung später

gebracht oder früher abgeholt werden. Hier bitten wir darum, den

Leiterinnen Ihre Mobil-Nr. zu hinterlassen und sich in der

Anfangszeit auf Abruf in der Nähe des Gustav-Werner-Hauses

aufzuhalten.

Bitte mitbringen: Hausschuhe, Vesper, etwas zum Trinken

Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16, Mini-Club-Raum,

UG, erreichbar über Keplerstraße

Leitung: Sabrina Kürbis, May Dannhäuser, Familienpädagogin,

Textilkünstlerin

2030A 8 x Dienstag, 19.10. – 14.12.2021,

9.00 – 11.30 Uhr

Gebühr: 120,– €

Leitung: Sabrina Kürbis, zweite Leitung steht noch nicht fest

2030B 12 x Dienstag, 11.01. – 05.04.2022,

9.00 – 11.30 Uhr

Gebühr: 180,– €

2030C 11 x Dienstag, 26.04. – 19.07.2022,

9.00 – 11.30 Uhr

Gebühr: 165,– €

Gesprächsangebot für Alleinerziehende in

Kooperation mit dem Kirchenbezirk

Esslingen

"Was für einen Zirkus wir jeden Tag managendagegen

sieht ein Trapezkünstler richtig alt aus" von Anne

Morrow Lindbergh

Jeden Tag einen Zirkus managen, das kostet Kraft.

Und als alleinerziehende/r Mutter/Vater ist oft noch viel mehr zu

bewältigen!

Wie ist es dann, wenn abends der Vorhang fällt?

Wo gibt es Unterstützung für all diese kleinen und großen

Schwierigkeiten im Alltag?

Hilfreich ist dann ein Mensch, der einem zuhört, die Sorgen ernst

nimmt und auch weiß, wo weitere Hilfe zu bekommen ist.

29


Die Familienbildungsarbeit bietet in Kooperation mit Diakonin

Sabine Speidel seelsorgerliche und beratende Gespräche in ihren

Räumen an.

Frau Speidel ist im evang. Kirchenbezirk Esslingen zuständig für

Angebote mit alleinerziehenden Familien.

Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin mit ihr unter der

Nummer 0711/88246594.

2032 Gebühr: Das Angebot ist kostenlos.

fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum

Leitung: Sabine Speidel, Diakonin, Spiel- und

Theaterpädagogin

3.0 Erwachsene und Kinder gemeinsam

Besuch in der Forscherfabrik in Schorndorf

Ein Angebot für allein erziehende Familien mit

Kindergarten-und Schulkindern bis Klasse 6; in Kooperation

mit dem Kirchenbezirk Esslingen

Zu diesem Ausflug in die schöne

Daimlerstadt Schorndorf möchten wir

alleinerziehende Familien im Rahmen des

Programms Stärke herzlich einladen.

Wir besuchen dort die Forscherfabrik, ein vom Ministerium für

Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg anerkanntes

außerschulisches Forschungszentrum (AFZ).

Ein Experimentiergang durch die Forscherfabrik Schorndorf ist

ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie. Im

Forscherparcours erschließen sich Kinder und Erwachsene

spannende Themenwelten anhand zahlreicher interaktiver

Stationen. (Erfinderwerkstatt, Spiel- und Bewegungsgeräte,

Lichtspiele, Forschungsstationen, Naturkraftwerk,

Zukunftswerkstatt).

Im Anschluss besteht noch die Möglichkeit, auf dem Weg zurück

zur S-Bahn-Station einen kleinen Rundgang durch die

verkehrsberuhigte, historische Schorndorfer Innenstadt zu

machen, bevor dann die Rückfahrt nach Hause angetreten wird.

Treffpunkt: 11.15 Uhr, Bahnhof Wendlingen, Gleis 12; Besuch

der Forscherfabrik ab 13.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr, Rückfahrt

16.48 Uhr oder 17.18 Uhr (abhängig davon, wie lange ein

Aufenthalt in der Stadt von den Teilnehmenden noch gewünscht

ist), Ankunft in Wendlingen um 18.01 Uhr oder 18.31 Uhr

(Möglichkeit des Zu- und Aussteigens je nach Wohnort, bitte bei

der Anmeldung angeben)

Bitte mitbringen: Verpflegung

30


3001 Sonntag, 24.10.2021, 11.15 – 18.30 Uhr

Gebühr: kostenfrei

Leitung: Sabine Speidel, Diakonin, Spiel- und

Theaterpädagogin

Angebot für alleinerziehende Familien im

Rahmen des Programms Stärke; in

Kooperation mit dem Kirchenbezirk

Esslingen

Auch für Sommer 2022 planen wir gefördert

aus Mitteln des Landesprogramms "Stärke" in

Kooperation mit dem Kirchenbezirk

Esslingen wieder einen schönen Ausflug oder einen "Urlaub ohne

Koffer" mit tollem Programm für allein erziehende Familien.

Was wir mit Ihnen und Ihren Kindern konkret vorhaben, werden

wir voraussichtlich im April 2022 über Flyer, die örtliche Presse

und unsere Homepage veröffentlichen. Auf alle Fälle freuen wir

uns schon heute auf Sie und Ihre Jungs und Mädels!

3002

Gebühr: kostenfrei

Leitung: Sabine Speidel, Diakonin, Spiel- und

Theaterpädagogin

Krabbelturnen

Bewegungsspaß für Kinder ab dem

Krabbelalter bis 1 1/2 Jahren mit Begleitung

Jedes Kind bringt Neugierde, Entdeckungsdrang und die Lust,

sich zu bewegen, mit sich. Bereits im Kleinkindalter wollen wir

den Grundstein für die Freude an der Bewegung legen.

Elementare Bewegungsformen sollen durch Groß- und

Kleingeräte aber auch anhand von Alltagsmaterialien geschult

werden. Ebenso wollen wir mit Liedern, Tänzen und spielerischer

Rhythmusschulung die Sprachentwicklung fördern. Gemäß der

Neigungen und Bedürfnisse des Kindes liegt der Schwerpunkt

beim spielerischen Erproben und der Weiterentwicklung

vorhandener motorischer Fähigkeiten.

Bitte mitbringen: Stoppersocken oder Gymnastikschläpple,

bequeme Kleidung für Kind und Begleitung; bitte aus

organisatorischen Gründen in Sportkleidung (mit Ausnahme der

Schuhe) kommen

31


Gruppe I

Sporthalle Fuchsgrube, Steinackerstr. 79, Köngen

Leitung: Claudia Blatter, Physiotherapeutin, Übungsleiterin C,

Kinderturnen

3004A 12 x Dienstag, 21.09. – 14.12.2021,

9.00 – 10.00 Uhr

Gebühr: 84,80 €

3004B 12 x Dienstag, 11.01. – 05.04.2022,

9.00 – 10.00 Uhr

Gebühr: 84,80 €

3004C 11 x Dienstag, 26.04. – 19.07.2022,

Gruppe II

9.00 – 10.00 Uhr

Gebühr: 77,80 €

3005A 12 x Dienstag, 21.09. – 14.12.2021,

10.15 – 11.15 Uhr

Gebühr: 84,80 €

3005B 12 x Dienstag, 11.01. – 05.04.2022,

10.15 – 11.15 Uhr

Gebühr: 84,80 €

3005C 11 x Dienstag, 26.04. – 19.07.2022,

Gruppe III

10.15 – 11.15 Uhr

Gebühr: 77,80 €

3006B 12 x Mittwoch, 12.01. – 06.04.2022,

10.15 – 11.15 Uhr

Gebühr: 84,80 €

3006C 11 x Mittwoch, 27.04. – 20.07.2022,

10.15 – 11.15 Uhr

Gebühr: 77,80 €

Eltern-Kind-Turnen

Bewegungsspaß für Kinder von 1 1/2 Jahren bis zum

Kindergartenalter mit Begleitung

32


Bei spannenden und abwechslungsreichen

Bewegungslandschaften können Ihre Kinder weitere

Turnerfahrungen sammeln.

Wir beginnen mit gemeinsamen Bewegungsliedern, es folgt ein

spielerischer Übungsteil mit Kleingeräten wie Bällen, Seilen,

Alltagsmaterialien (von B wie Bierdeckeln bis Z wie Zeitung).

Anschließend besteht die Möglichkeit, individuell

unterschiedliche Bewegungslandschaften zu erproben.

Schrittweise erweitern Ihre Kinder ihre motorischen und sozialen

Fähigkeiten. Viele Anregungen können auch ins tägliche Spiel zu

Hause integriert werden.

Bitte mitbringen: Stoppersocken oder Gymnastikschläpple,

bequeme Kleidung für Kind und Begleitung; bitte aus

organisatorischen Gründen in Sportkleidung (mit Ausnahme der

Schuhe) kommen

Gruppe I

Sporthalle Fuchsgrube, Steinackerstr. 79, Köngen

Leitung: Claudia Blatter, Physiotherapeutin, Übungsleiterin C,

Kinderturnen

3007A 12 x Mittwoch, 22.09. – 15.12.2021,

9.00 – 10.00 Uhr

Gebühr: 84,80 €

3007B 12 x Mittwoch, 12.01. – 06.04.2022,

9.00 – 10.00 Uhr

Gebühr: 84,80 €

3007C 11 x Mittwoch, 27.04. – 20.07.2022,

Gruppe II

9.00 – 10.00 Uhr

Gebühr: 77,80 €

3007D 12 x Mittwoch, 22.09. – 15.12.2021,

10.15 – 11.15 Uhr

Gebühr: 84,80 €

Wir entdecken gemeinsam den Spielplatz

Wald

Ein Angebot für Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren in

Begleitung

33


Heute wollen wir gemeinsam einen Nachmittag im Wald

verbringen und viel Spannendes über die dort lebenden Tiere und

Pflanzen erfahren und selbst entdecken.

Und dabei soll das Spielen nicht zu kurz kommen. Denn im Wald

brauchen wir keine Legos, kein Memory und keine

Spielesammlung, die Natur bietet uns je nach Jahreszeit

unzählige andere Spiel- Bastel- und Entdeckungsmöglichkeiten

und gibt uns viele Rätsel auf, die wir gemeinsam lösen wollen.

Dabei möchte ich euch aber auch zeigen, worauf ihr im Wald

Acht geben müsst: So können z.B. morsche Äste, rutschige

Stellen oder giftige Pflanzen für euch gefährlich sein.

Und wir werden überlegen, was die Lebewesen im Wald

brauchen, damit sie weiterhin gesund bleiben können.

Also schnappt euch Mama oder Papa, Oma oder Opa… und

kommt mit!

Bei schlechtem Wetter verschieben wir den Nachmittag um eine

Woche; wir informieren Sie darüber am Donnerstagnachmittag

davor per Mail (bitte abfragen).

Bitte mitbringen: Wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk,

Getränk

Kleingartenanlage (gegenüber Gaststätte "Albblick"), Haldenweg

150, Köngen

Leitung: Heike Hümpfner, Lehrerin

3008A

3008B

Freitag, 18.03.2022, 15.00 – 17.00 Uhr

Gebühr: 12,– €, pro Paar

Freitag, 08.07.2022, 15.00 – 17.00 Uhr

Gebühr: 12,– €, pro Paar

4.0 Kurse für Kinder und Jugendliche

Tanzzwerge, Tanzfüchse, Hip Hop

Kreativer Kindertanz

Kinder tanzen, singen und bewegen sich bekanntlich gerne.

In unseren auf die jeweilige Altersgruppe abgestimmten

Kindertanzkursen steht primär das Tanzen auf dem Programm.

34


Unterstützt wird die musikalische Entwicklung der Kinder aber

auch durch das gemeinsame Singen und durch Rhythmusspiele.

Die Kinder finden hier die Zeit, sich zu bewegen, die Musik und

den Tanz für sich zu entdecken und auch die Möglichkeit, ihrer

Kreativität freien Lauf zu lassen.

Bitte mitbringen: Gymnastikschuhe oder Stoppersocken, etwas

zum Trinken; bitte in Tanz- oder Sportkleidung kommen

Tanzzwerge

Für Jungen und Mädchen ab 3 1/2 bis zum 5. Geburtstag

Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16, Kudersaal

Leitung: Dorothee Pöck, Musiklehrerin im Verein, Jana Roos

4002A 11 x Donnerstag, 23.09. – 09.12.2021,

15.00 – 15.45 Uhr

Gebühr: 49,50 €

Leitung: Dorothee Pöck, Musiklehrerin im Verein

4002B 12 x Donnerstag, 13.01. – 07.04.2022,

15.00 – 15.45 Uhr

Gebühr: 54,– €

4002C 9 x Donnerstag, 28.04. – 14.07.2022,

Tanzfüchse

15.00 – 15.45 Uhr

Gebühr: 40,50 €

Für Jungen und Mädchen ab 5 bis 7 1/2 Jahren

4004A 11 x Donnerstag, 23.09. – 09.12.2021,

16.00 – 16.45 Uhr

Gebühr: 49,50 €

4004B 12 x Donnerstag, 13.01. – 07.04.2022,

16.00 – 16.45 Uhr

Gebühr: 54,– €

4004C 9 x Donnerstag, 28.04. – 14.07.2022,

Hip Hop

16.00 – 16.45 Uhr

Gebühr: 40,50 €

Für Jungen und Mädchen ab 7 1/2 bis 10 Jahren

35


Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16, Kudersaal

Leitung: Denise Darscht, Studentin, Hip-Hop-Tanzbegeisterte

4005A 9 x Donnerstag, 23.09. – 09.12.2021,

17.00 – 18.00 Uhr

Gebühr: 66,– €

4005B 12 x Donnerstag, 13.01. – 07.04.2022,

17.00 – 18.00 Uhr

Gebühr: 72,– €

4005C 9 x Donnerstag, 28.04. – 14.07.2022,

17.00 – 18.00 Uhr

Gebühr: 54,– €

Zumba/Hip-Hop

Move to dance

Für tanzfreudige und bewegungshungrige Kids im Alter von

10 - 15 Jahren

Bei diesem Angebot steht der Spaß an Tanz und Bewegung zu

cooler Musik im Vordergrund.

Spürt den Rhythmus und setzt ihn mit leicht zu erlernenden

Tanzschritten und Choreos in dynamische Bewegungen zu

wechselnden Geschwindigkeiten um.

Dabei trainiert ihr Balance, Ausdauer, Konzentration, alle großen

Muskelgruppen des Körpers und euer Immunsystem.

Ein toller Ausgleich nach langem Sitzen in der Schule und bei

den Hausaufgaben!

Bitte mitbringen: bitte in Sportbekleidung kommen und

Hallenturnschuhe, ein kleines Handtuch und etwas zum Trinken

mitbringen

Burgforum Multifunktionsraum groß (1 und 2), Burgweg 42,

73257 Köngen

Leitung: Stefania Brender, Zumba-Trainerin

4006A 12 x Mittwoch, 29.09. – 22.12.2021,

16.35 – 17.35 Uhr

Gebühr: 72,– €

4006B 13 x Mittwoch, 12.01. – 13.04.2022,

16.35 – 17.35 Uhr

Gebühr: 78,– €

36


4006C 12 x Mittwoch, 27.04. – 27.07.2022,

16.35 – 17.35 Uhr

Gebühr: 72,– €

Yoga für Kinder

von 6 - 10 Jahren

Bist du manchmal unruhig oder zappelig oder kannst du dich in

der Schule oder bei den Hausaufgaben schlecht konzentrieren?

Dann solltest du Kinder-Yoga kennenlernen!

Denn Kinder-Yoga macht stark!

Du lernst, im hektischen Alltag zu entspannen und findest

Möglichkeiten, die Konzentration und Lernfähigkeit für die

Schule zu verbessern.

Du verbesserst deine Haltung und stabilisierst dein

Gleichgewicht. Ganz nebenbei entwickelst du ein sicheres

Körperbewusstsein und eine bessere Selbstwahrnehmung.

Das alles auf ganz spielerische Weise.

Beim Yoga geht es nicht darum, der Erste, Beste oder Schnellste

zu sein, sondern darum, du selbst zu sein!

Bitte mitbringen: kleines Kissen, bequeme Kleidung, warme

Socken, Gymnastikmatte

4007A 3 x Freitag, 18.03. – 01.04.2022,

15.00 – 16.00 Uhr

Gebühr: 27,– €

Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16,

Kudersaal

Leitung: Jessica Bunz, Yoga-Lehrerin

Die Streuobstwiese im Jahreslauf

Apfel, Nuss und Mandelkern, haben alle

Kinder gern

Angebot in den Herbstferien

für Kinder von 8 - 12 Jahren

Nicht nur zu Weihnachten - der Apfel ist seit

jeher in aller Munde. Beliebt als Kuchen,

Kompott und Saft, Apfelküchlein, getrocknet

oder frisch und saftig:

Goldparmäne, Elstar, Jonagold, Jakob

Fischer, Boskop,...

37


Lasst uns gemeinsam die leckere Vielfalt eines alten Freundes

entdecken - die des Apfelbaums.

Mit Spiel, Spaß und allen Sinnen könnt ihr heute Spannendes und

Leckeres rund um den Apfelbaum erleben!

Wir dürfen auf die Streuobstwiese der Familie Schnaidt und

treffen uns bei Zimmermann Erdbeeren, Riedhöfe 1, zwischen

Köngen und Denkendorf. Von dort sind es noch ca. 500m zu Fuß

bis zur Wiese.

Bitte mitbringen: Witterungsangepasste Kleidung, feste Schuhe,

keine Schirme, etwas zum Trinken, Trinkbecher

4009A

Freitag, 05.11.2021, 9.30 – 12.30 Uhr

Gebühr: 17,– €, zzgl. 1,00€ in bar für Lebensmittel

Leitung: Sandra Münzenmaier, Natur- und

Erlebnispädagogin aus dem WurzelWerk

Bunter Ringelrein

für Kinder von 8 - 12 Jahren

Ende Mai, Anfang Juni präsentieren sich die

Wiesen in bunter Blütenpracht und verraten

uns damit schon erste Geheimnisse...

Für die Insekten ist es ein riesiger Marktplatz

der Verführung!

Vor der ersten Mahd erreichen Gräser und

Blütenpflanzen ihren Höchststand und der bunte Lebensraum

summt und brummt.

Lasst uns gemeinsam beim Blütenfest der Insekten dabei sein -

mit Spiel, Spaß und allen Sinnen könnt ihr heute die erstaunliche

Vielfalt erleben und ein bisschen von der ganzen Pracht

bewahren und mit nach Hause nehmen.

Wir dürfen auf die Streuobstwiese der Familie Schnaidt und

treffen uns bei Zimmermann Erdbeeren, Riedhöfe 1, zwischen

Köngen und Denkendorf. Von dort sind es noch ca. 500m zu Fuß

bis zur Wiese.

Im Rahmen des Sommerferienprogramms der Gemeinde Köngen

bieten wir am 15.08.2022 einen dritten Termin auf der

Streuobstwiese an. Diesmal steht der Schmetterling im

Mittelpunkt.

Bitte mitbringen: Witterungsangepasste Kleidung, feste Schuhe,

keine Schirme, etwas zum Trinken, kleines Pflanztöpfchen mit

Erde

38


4009B

Freitag, 20.05.2022, 14.30 – 17.30 Uhr

Gebühr: 17,– €

Leitung: Sandra Münzenmaier, Natur- und

Erlebnispädagogin aus dem WurzelWerk

Besuch bei den Steinkäuzen

In Kooperation mit der NABU Ortsgruppe Köngen -

Wendlingen

Die Artenschutzgruppe Steinkauz des NABU

Köngen-Wendlingen lädt euch ein, bei der

Beringung der von ihr betreuten Steinkäuze

dabei zu sein.

Der Steinkauz (Athene noctua) ist mit ca. 23

cm eine der kleinsten Eulen Eurasiens. Die Gruppe hat in den

Streuobstwiesen für den kleinen Kauz Niströhren, die natürlichen

hohlen Ästen nachempfunden sind, aufgehängt. Um

Informationen über ihre Herkunft und ihren Lebensraum zu

erhalten und somit ihren Bestand zu schützen und weiter zu

stabilisieren, werden die jungen Käuze beringt, gewogen und

vermessen. Die Daten werden dann vom Max-Planck-Institut für

Ornithologie in Radolfzell erfasst und ausgewertet.

4011 Der konkrete Termin und der Treffpunkt werden

bekannt gegeben, wenn feststeht, wie die

Steinkauzeltern mit ihrer Aufzuchtarbeit

vorangekommen sind. (voraussichtlich an einem

Freitagnachmittag in der zweiten Maihälfte 2022)

Gebühr: 7,50 €

Leitung: Gerhard Deuschle, Steinkauzgruppe des

NABU Köngen-Wendlingen

Selbstbehauptungs- und

Selbstverteidigungskurs

für Mädchen von 12 - 15 Jahren

In der Klasse, bei Verabredungen, in der S-

Bahn, beim Chatten oder mit Freunden...

immer wieder erleben wir Situationen, in

denen wir uns unsicher fühlen und nicht

wissen wie wir reagieren sollen, wenn uns

jemand zu nahe kommt oder etwas von uns

will, was wir nicht wollen.

In diesem Kurs kannst du zusammen mit

anderen Mädchen lernen wie du dich gegen

Anmache und Belästigungen schützen oder in bedrohlichen

Situationen wehren kannst.

39


Zum Beispiel können wir unsere Stimme und unsere

Körpersprache (laut-)stark einsetzen und lernen, Grenzen zu

setzen und „NEIN“ zu sagen, wenn wir etwas nicht wollen - und

so Anmache und Belästigungssituationen frühzeitig abstoppen.

Außerdem üben wir einfache und wirkungsvolle Techniken mit

denen du dich bei einem Angriff effektiv verteidigen kannst.

(Dabei geht es nicht um komplizierte Kampfsport-Techniken,

sondern um Selbstverteidigung!)

Zudem gibt es viel Spaß und Auflockerung mit tollen

Spielen/Übungen und Zeit für Gespräche!

Wir möchten in diesem Kurs vor allem unser Selbstvertrauen und

unsere Wahrnehmung stärken, um unangenehme und gefährliche

Situationen möglichst früh zu erkennen und zu beenden. Und

dabei gilt: JEDES Mädchen kann sich wehren und jede hat IHRE

Möglichkeiten der Gegenwehr!

Alle Mädchen, egal ob sportlich oder unsportlich, schüchtern

oder frech... sind herzlich eingeladen teilzunehmen!

Für Fragen der Eltern steht die Kursleiterin gerne telefonisch oder

per Mail zur Verfügung (Kontakt über das fba-Büro)

(weitere Infos unter www.maedchen-selbstverteidigung.net)

Bitte mitbringen: Sportliche Kleidung und trittsichere

hallentaugliche Schuhe, Decke als Unterlage,

Getränke und Verpflegung für die Pausen.

4013 Samstag, 26.03.2022, 10.00 – 13.30 Uhr

Samstag, 27.03.2022, 10.00 – 13.30 Uhr

Gebühr: 70,– €

Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16,

Kudersaal

Leitung: Renate Rommel, Selbstbehauptungs- und

Selbstverteidigungstrainerin

Biber-Erlebnis-Tag

Spiel, Spaß und Wissenswertes um den Biber

Für Kinder von 8 - 12 Jahren

Viele von euch kennen sicherlich noch das

Buch von den Biberburgen-Baumeistern;

heute wollen wir die Lebensweise dieser

Landschaftsarchitekten und zweitgrößten

Nagetiere der Welt näher kennen lernen.

Denn seit einigen Jahren leben sie bei uns am

Neckar und hinterlassen hier natürlich ihre Spuren.

Wusstet ihr, dass ein Biber es in einer Nacht schafft, einen Baum

mit einem Durchmesser von bis zu 40 cm zu fällen?

40


Diesen und vielen anderen Fragen zum Leben dieser

faszinierenden Tiere werden wir gemeinsam nachgehen.

Wir besuchen die Biber-Ausstellung im Umweltzentrum Neckar-

Fils in Plochingen, gehen miteinander draußen im Gelände auf

Spurensuche und erleben mit Spielen und Spaß einen tollen

Nachmittag.

Der Erlebnis-Tag kann auch bei Regen stattfinden, da

ausreichend Unterstehmöglichkeiten vorhanden sind.

Bitte mitbringen: Getränk und evtl. Vesper; bitte in

wetterangepasster Kleidung kommen

4014 Freitag, 25.02.2022, 14.00 – 16.30 Uhr

Gebühr: 12,– €

Umweltzentrum Neckar-Fils, Am Bruckenbach 20,

73207 Plochingen

Leitung: Harald Brandstetter, Jugendbegleiter

Naturschutz, Biberberater (Landkreis Esslingen)

Babysitterkurs

Für Jugendliche ab 14 Jahren

Überlegst du dir auch, als Babysitter*in/Kinderbetreuer*in tätig

zu werden?

In diesem Kurs werden dir die wichtigsten Kenntnisse über

Säuglingspflege, die Ernährung von Säuglingen und

Kleinkindern, die wichtigsten Entwicklungsschritte vom Säugling

bis zum Schulkind, Gefahrenquellen im Haushalt und im Freien,

Erste - Hilfe - Maßnahmen bei Unfällen oder Krankheit ,

Umgang mit Hygiene, Spiel- und Bastelideen für Kinder in

verschiedenen Altersstufen vermittelt.

Wenn du möchtest, sind wir dir bei der Suche nach einer Familie,

die bei uns Bedarf angemeldet hat, behilflich.

Anmeldung bei der Kursleiterin Sigrid Schweiß,

Tel. 07024-866700

4015 Freitag, 06.05.2022, 17.00 – 19.30 Uhr

Samstag, 07.05.2022, 9.00 – 11.30 Uhr

Gebühr: 18,– €

fba, Kiesweg 10, Großer Raum

Leitung: Sigrid Schweiß, Kinderkrankenschwester

4.1 Kreatives Gestalten Kinder und Jugendliche

41


Weihnachtliche Filzwerkstatt für Kinder ab 6

Jahren

Filzt euch einen niemals nadelnden

Tannenbaum oder einen lustigen Wichtel mit

dicken Bart. Beides wird nass und mit

Schablone gefilzt. Wenn Ihr schon einen

Wichtel habt, bringt ihn mit und macht für

Ihn noch ein Bäumchen dazu. Es können auch

rote Zipfelmützen gefilzt werden.

Bitte mitbringen: 2 Frotteehandtücher, Schüssel, Tablett oder

Backblech

4103 Freitag, 26.11.2021, 15.00 – 17.00 Uhr

Gebühr: 9,– €, zzgl. Materialkosten 3-5 € bitte am

Kurstag bar mitbringen.

fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum

Leitung: Silke Heer

Gefilzte Kleinigkeiten

Eltern-Kind-Kurs für Kinder ab 4 Jahren

Je nach Ausdauer können heute kunterbunte

Dekoketten fürs Kinderzimmer, Schatz- oder

Klapperkugeln auch einfache Kugeln für

Ketten und Schlüsselanhänger sowie Körper

für Schnecken oder Libellen gefilzt werden.

Vielleicht kommen euch ja noch andere

Ideen.

Alles wird jedenfalls mit Wasser und Seife gefilzt.

Bitte mitbringen: 2 Frotteehandtücher, eine kleinere Schüssel .

4104 Freitag, 18.02.2022, 15.00 – 16.30 Uhr

Gebühr: 11,– €, pro Paar; zzgl. Materialkosten 3-5

€ bitte am Kurstag bar mitbringen.

Krankenpflegeverein Köngen, Oberdorfstr. 21,

Köngen

Leitung: Silke Heer

Österliche Filzwerkstatt für Erwachsene mit

Kindern ab 4 Jahren

42


Plastikeier in verschiedenen Größen werden

kunterbunt oder in weiß mit bunten

Wollfäden nass eingefilzt. Diese Eier sind

unkaputtbar! Passend zu den Eiern können

auch Herzchen gefilzt werden.

Bitte mitbringen: 2 Frotteehandtücher, Schüssel, Tablett oder

Backblech

4105 Donnerstag, 07.04.2022, 15.00 – 16.30 Uhr

Gebühr: 11,– €, pro Paar, Materialkosten pro Ei/

Herz 0,50€ bitte am Kurstag bar mitbringen.

Krankenpflegeverein Köngen, Oberdorfstr. 21,

Köngen

Leitung: Silke Heer

Wir filzen Blüten und Herzen für den

Muttertag

Für Kinder ab 6 Jahren

Große Fantasieblüten aus feiner Merinowolle

oder ein weiches Herz zum Aufhängen, als

Nadelkissen oder als Handschmeichler,

beides ein wunderbares Geschenk. Die

Herzen haben einen Schaumstoffkern auf den

zuerst mit der Filznadel die Wolle fixiert

wird, danach wird nass weitergefilzt. Die

Blüten werden ebenso nass gefilzt.

Bitte mitbringen: mittelgroße Schüssel, 2

Frotteehandtücher, Backblech

4106 Freitag, 06.05.2022, 15.00 – 17.00 Uhr

Gebühr: 9,– €, zzgl. Materialkosten 2-5 € bitte am

Kurstag bar mitbringen.

fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum

Leitung: Silke Heer

Tonwerkstatt - frühjahrbuntes Allerlei

Für Kinder ab 8 Jahren

Heute könnt ihr eure eigenen Ideen in den Ton kneten!

Ob ihr abstrakte Figuren, geometrische Formen, Tiere oder

lustige Köpfe für den Garten oder ins Haus, Türschilder für die

43


Eingangstür, schöne Schatullen in euer Zimmer, vielleicht auch

schon etwas Schönes für Weihnachten oder andere

Wünsche umsetzen möchtet, das könnt ihr selbst entscheiden.

Auf alle Fälle zeigen euch die zwei Kursleiterinnen alle

notwendigen Handgriffe und Techniken, um zu einem schönen

Ergebnis zu kommen. Und beim zweiten Termin könnt ihr eure

Werke dann bemalen bzw. glasieren.

Bitte mitbringen: Unempfindliche Kleidung

4107 Donnerstag, 04.11.2021, 15.00 – 17.00 Uhr

Donnerstag, 18.11.2021, 17.00 – 19.00 Uhr

Gebühr: 16,– €, zzgl. Materialkosten 4,00€, bitte in

bar mitbringen

Burgschule Köngen, Burgweg 40, Werkraum -

Töpferbereich, Treffpunkt: Haupteingang

Leitung: Elvira Haspel, Uschi Fay

Wir hören eine Adventsgeschichte und

basteln dazu

für Kinder ab 5 Jahren; in Kooperation mit der Ortsbücherei

Köngen

Heute seid ihr in die Bücherei eingeladen!

Wir haben für euch eine wunderschöne Adventsgeschichte

ausgesucht, die euch Frau Sommer vorliest. Im Anschluss basteln

wir gemeinsam weihnachtliche Fensterbilder, die dort, wo ihr sie

aufhängen möchtet, feierlichen Glanz verbreiten.

Eintrittskarten gibt es in der Bücherei oder unter

Tel. 07024-983500

4108 Donnerstag, 09.12.2021, 15.00 – 16.30 Uhr

Gebühr: 4,– €

Zehntscheuer, Kiesweg 5, Ortsbücherei Köngen

Leitung: Bettina Sommer, Gymnasiallehrerin,

Schulbuchredakteurin

Wir hören eine Frühlingsgeschichte und

basteln dazu

für Kinder ab 5 Jahren; in Kooperation mit der Ortsbücherei

Köngen

44


Auch im Frühling laden wir euch wieder herzlich in die Bücherei

ein. Frau Sommer hat eine schöne Geschichte ausgesucht, die sie

euch vorliest.

Im Anschluss basteln wir gemeinsam ein kleines Flechtkörbchen,

in dem ihr schöne Steine, Muscheln oder andere Lieblingsdinge

aufbewahren könnt. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr noch ein paar

Perlen zum Einflechten mitbringen oder das Körbchen zuhause

z.B. noch mit Federn oder getrockneten Blüten verzieren.

Eintrittskarten gibt es in der Bücherei oder unter

Tel. 07024-983500

4109 Donnerstag, 17.03.2022, 15.00 – 16.30 Uhr

Gebühr: 4,50 €

Zehntscheuer, Kiesweg 5, Ortsbücherei Köngen

Leitung: Bettina Sommer, Gymnasiallehrerin,

Schulbuchredakteurin

Nähkurs - Hülle für Taschenmesser

Für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Für Euer Taschenmesser nähen wir eine praktische Hülle aus

Industriefilz, die am Gürtel oder am Rucksack befestigt werden

kann.

4110 Samstag, 23.10.2021, 9.30 – 11.30 Uhr

Gebühr: 13,– €, 3 € für das Material werden im

Kurs bar eingesammelt.

fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum

Leitung: May Dannhäuser, Familienpädagogin,

Textilkünstlerin

Nähkurs - Kleines Kirschkernkissen mit Herz

Für Kinder ab 6 Jahren

Wir nähen ein kleines Kirschkernkissen 20 x

20 cm, mit buntem Bezug.

Bitte mitbringen: weißen Baumwollstoff 42 x

22 cm für das Kissen, bunten Baumwollstoff

52 x 22 cm für den Bezug und einen kleinen

Stoffrest für eine Herzapplikation.

4111 Samstag, 04.12.2021, 9.30 – 12.00 Uhr

45


Gebühr: 16,20 €, Kosten für Kirschkerne von 3 €

werden im Kurs in bar eingesammelt.

fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum

Leitung: May Dannhäuser, Familienpädagogin,

Textilkünstlerin

Nähkurs - Hängeutensilo mit Hosenbügel

Für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Wir nähen ein Utensilo, das mit einem Hosenbügel aufgehängt

wird. Verschiedene Taschen bewahren eure Schätze.

Bitte mitbringen: 2 Baumwollstoffe in 30 cm x 55 cm für Vorderund

Rückseite, Stoffreste für die Taschen und je nach Vorliebe

Bänder, um die Taschenränder zu verzieren.

4112 Samstag, 29.01.2022, 9.00 – 12.00 Uhr

Gebühr: 19,40 €, Materialkosten für die

Bügeleinlage und den Kleiderbügel von 2,50 €

werden im Kurs in bar eingesammelt.

fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum

Leitung: May Dannhäuser, Familienpädagogin,

Textilkünstlerin

Nähkurs - Stoffkörbchen nähen

Für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Wir nähen ein Stoffkörbchen für Krimskrams

oder die Sonntagsbrötchen. Es hat einen Rand

zum Krempeln.

Bitte mitbringen: Zwei Baumwollstoffe 30 x

50 cm für die Außen- und Innenseite

4113 Samstag, 19.02.2022, 9.30 – 12.00 Uhr

Gebühr: 16,20 €, die Materialkosten für ein

Bügelvlies von 1 € werden im Kurs eingesammelt.

fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum

Leitung: May Dannhäuser, Familienpädagogin,

Textilkünstlerin

Nähkurs - Kleines Vogelkissen

Für Kinder von 6 bis 12 Jahren

46


Wir nähen einen Piepmatz für das Sofa, mit

dem man herrlich faulenzen kann.

Bitte mitbringen: 70 x 30 cm Baumwollstoff

und jeweils passende Stoffreste für die Flügel

und den Schnabel.

4114 Samstag, 12.03.2022, 9.00 – 12.00 Uhr

Gebühr: 19,40 €, Materialkosten für die Füllwatte

pro Vogel von 1,50 €, werden im Kurs

eingesammelt.

fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum

Leitung: May Dannhäuser, Familienpädagogin,

Textilkünstlerin

Nähkurs - Freddy der Schleierfisch

Für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Wir nähen einen kleinen Fisch mit

Tüllschwanz. Vielleicht magst du ihn

aufhängen oder zu Hause in einem

Kartonaquarium schwimmen lassen.

Bitte mitbringen: Deine Lieblingsstoffreste

4115 Samstag, 02.04.2022, 9.00 – 11.30 Uhr

Gebühr: 16,20 €, 1€ pro Fisch für den Tüllstoff und

die Füllwatte werden in bar im Kurs eingesammelt

fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum

Leitung: May Dannhäuser, Familienpädagogin,

Textilkünstlerin

Nähkurs - Kühlpack-Eule

Für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Ein Begleiter für kleinere Unfälle ist unsere

Kühleule. Sie enthält ein wiederverwendbares

Kühlpack.

Bitte mitbringen: Baumwollstoffreste

4117 Samstag, 14.05.2022, 9.30 – 11.30 Uhr

47


Gebühr: 13,– €, 1,50€ für das Kühlpack werden im

Kurs in bar eingesammelt.

fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum

Leitung: May Dannhäuser, Familienpädagogin,

Textilkünstlerin

Nähkurs - Sommertop nähen

Für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Aus eurem Lieblingsstoff entsteht ein

fröhliches Sommertop. Es wird oben mit zwei

Kordeln verschlossen, die durch einen

Tunnelzug gezogen werden.

Bitte mitbringen: Dünnen Baumwollstoff

oder Molton 140 x 45 cm und eine Kordel

oder Band, 2 m lang zum Binden

4118 Samstag, 02.07.2022, 9.00 – 11.30 Uhr

Gebühr: 16,20 €

fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum

Leitung: May Dannhäuser, Familienpädagogin,

Textilkünstlerin

Nähkurs - nicht nur für Teens: Dreieckstuch

Ab 12 bis 99 Jahren

Wir nähen ein Dreieckstuch / einen

Wickelschal.

Dafür benötigt man zwei unterschiedliche

Stoffe (z.B. Jersey, Musselin,...) Wer mag,

kann auch eine Schlaufe mit Knopf oder ein

Clip als Verschluss anbringen. Gerne kannst

du die Kursleiterin auch vorher unter 07024-

794833 anrufen, und genau besprechen,

welches Material du brauchst.

Bitte mitbringen: Stoff (2x in gewünschter Größe, z.B. 1,40 m x

0,50 m), evt. Knopf oder Klip als Verschluß, Nähzubehör

(Schere, Naden, Faden, Maßband,...) und falls vorhanden eine

funktionierende Nähmaschine

4119 Samstag, 13.11.2021, 9.30 – 12.30 Uhr

Gebühr: 19,50 €

Schulberggebäude, Kiesweg 52, neuer Stöfflersaal,

großer Teil

48


Leitung: Christiane Konnertz, Schnitt- und

Entwurfsdirektrice, Schneidermeisterin

Nähkurs für Teens: Upcycling-Werkstatt:

Carmenbluse

Für Mädchen ab 12 Jahren

Bestimmt findest Du in Papas oder

Opas Kleiderschrank ein Hemd, das er nicht

mehr braucht.

Schnapp dir das Hemd und ein Gummiband

und wir zaubern daraus gemeinsam eine tolle

neue Bluse für dich!

Gerne kannst du die Kursleiterin auch vorher

unter 07024-794833 anrufen, und genau

besprechen, welches Material du brauchst.

Bitte mitbringen: Hemd, Gummiband (Breite: 0,8-1,5 cm ist

geeignet; Länge ca. 2,5m), Nähzubehör (Schere, Nadeln, Faden,

Maßband,...) und falls vorhanden eine funktionierende

Nähmaschine

4120 Samstag, 09.04.2022, 9.30 – 12.30 Uhr

Gebühr: 19,50 €

Schulberggebäude, Kiesweg 52, neuer Stöfflersaal,

großer Teil

Leitung: Christiane Konnertz, Schnitt- und

Entwurfsdirektrice, Schneidermeisterin

Nähkurs für Teens: Coole (Strand-) Tasche

Für Mädchen ab 12 Jahren

Der nächste Urlaub, Freibadbesuch oder

Stadtbummel kommt bestimmt!

Wir nähen eine coole Tasche, die beidseitig

verwendbar ist.

Die Größe kannst du selbst festlegen.

Such` dir einfach zwei unterschiedliche

Stoffe, ganz nach deinem Geschmack,

gemustert oder unifarben und zwei Träger

(z.B. zwei dünne Gürtel).

Gerne kannst du die Kursleiterin auch vorher unter 07024-794833

anrufen, und genau besprechen, welches Material du brauchst.

Bitte mitbringen: Stoff (2x in gewünschter Größe, z.B. 1,20 m x

0,50 m), Nähzubehör (Schere, Naden, Faden, Maßband,...) und

falls vorhanden eine funktionierende Nähmaschine

49


4121 Samstag, 21.05.2022, 9.30 – 12.30 Uhr

Gebühr: 19,50 €

fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum

Leitung: Christiane Konnertz, Schnitt- und

Entwurfsdirektrice, Schneidermeisterin

Upcycling - lustige Gesellen, Tiere, Monster

aus Tetrapacks

Für Kinder ab der 1. Klasse

Nicht immer kann man beim Einkaufen

Tetrapacks vermeiden; doch mit dem

Upcycling könnt ihr diesen Verpackungsmüll

nochmals aufwerten und ihn mit Farbe und

eurer Phantasie in Kunstobjekte verwandeln.

So entstehen Monster, Kühe, Einhörner,

Zebras oder andere bunte Gesellen.

Und während die Grundierung trocknet , haben wir sogar noch

Zeit für ein paar lustige Spiele.

Bitte sammelt rechtzeitig vorher 2 - 3 Tetrapacks (Verpackung

von Milch, Säften etc.); (sicherlich könnt ihr auch bei den

Nachbarn oder bei euren Freunden fragen), reinigt sie innen und

außen sauber und lasst sie austropfen/austrocknen.

Bitte mitbringen: 2-3 leere Tetrapacks, Wasserfarbkasten mit

Deckweiß, Pinsel, Flüssigklebstoff ohne Lösungsmittel;

unempfindliche Kleidung bzw. Malerkittel (altes Hemd oder

großes T-Shirt), Flüssigklebstoff ohne Lösungsmittel

4122 Freitag, 22.10.2021, 14.00 – 16.00 Uhr

Gebühr: 9,– €, zzgl. 1,50€ in bar für Material wird

am Kurstag eingesammelt.

Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16,

Blumhardtsaal, UG, erreichbar über Keplerstraße

Leitung: Tabea Keller, Lehrerin für Kunsterziehung

und Englisch

4.2 Kochen für Kinder und Jugendliche

50


In der Weihnachtsbäckerei, gibt es manche

(K)Leckerei....

Für Kinder von 7 bis 12 Jahren

Heute duftet es im ganzen Haus!

Wir backen gemeinsam verschiedene leckere

Sorten Weihnachtsgutsle.

Bitte mitbringen: Schürze, verschließbare

Gefäße für das Weihnachtsgebäck,

Geschirrtuch, Topflappen

4201 Freitag, 26.11.2021, 14.30 – 17.00 Uhr

Gebühr: 11,20 €, zzgl. Lebensmittelumlage 3,- bis

4,- €, bitte in bar mitbringen

Mörikeschule, Kiesweg 44, Küche, Altbau

Leitung: Bettina Sommer, Gymnasiallehrerin,

Schulbuchredakteurin

Backwerkstatt Muttertagskuchen

Für Kinder von 8 bis 11 Jahren

Wollt ihr eurer Mama zum Muttertag eine Freude machen? Dann

meldet euch zur Muttertagsbackwerkstatt an:

Wir backen in einer kleinen Springform oder einer anderen

kleinen Form einen Tiroler Nusskuchen. Wenn er abgekühlt ist,

packen wir ihn in einen Marzipanmantel und verzieren ihn mit

Herzen oder Rosen, die ihr selbst formen könnt.

Während der Wartezeiten basteln wir noch kleine

Überraschungen!

Bitte mitbringen: Kleine Springform (Durchmesser ca. 17 cm)

oder Herzform, Schürze, verschließbares Gefäß für den Kuchen,

in dem ihr ihn sicher nach Hause bringen könnt, Geschirrtuch,

Topflappen

4202 Freitag, 06.05.2022, 14.30 – 17.00 Uhr

Gebühr: 12,50 €, zzgl. Materialkosten 12,- €, bitte

in bar mitbringen

Mörikeschule, Kiesweg 44, Küche, Altbau

Leitung: Bettina Sommer, Gymnasiallehrerin,

Schulbuchredakteurin

4.3 Kooperation mit der Burgschule Köngen und dem Trafo

51


Wir gestalten bunte Karten mit der

Heißwachstechnik Encaustic passend zu

Weihnachten

Auch in diesem Programmjahr gibt es im

Mittagstreff der Burgschule wieder Angebote

der fba.

Anmeldung über das Trafo im Burgforum

Köngen, Tel. 07024-989353

Heute gestalten wir glitzernde Weihnachtskarten. Wir brauchen

keinen Pinsel oder Farbstift, sondern "malen" mit einem "Mini-

Bügeleisen", mit dem wir Wachs schmelzen, auf Spezialpapier.

Mit verschiedenen Farben entstehen wunderschöne

weihnachtliche Motive, die ihr dann auf weiße Doppelkarten

kleben und zum Fest verschenken oder mit Grüßen verschicken

könnt.

Burgforum Mittagstreffbereich, Burgweg 42, 73257 Köngen

Leitung: Kristina Uttendorfer

4301A

4301B

Dienstag, 07.12.2021, 12.30 – 14.00 Uhr

Gebühr: 1,– €

Donnerstag, 09.12.2021, 12.30 – 14.00 Uhr

Gebühr: 1,– €

Wir gestalten bunte Karten mit der

Heißwachstechnik Encaustic passend zum

Muttertag

Heute könnt ihr für eure Mama zum Muttertag schöne Karten

gestalten. Wir brauchen keinen Pinsel oder Farbstift, sondern

"malen" mit einem "Mini-Bügeleisen", mit dem wir Wachs

schmelzen, auf Spezialpapier. Mit verschiedenen Farben

entstehen wunderschöne Motive, die wir dann auf weiße

Doppelkarten kleben können.

Burgforum Mittagstreffbereich, Burgweg 42, 73257 Köngen

Leitung: Kristina Uttendorfer

4302A

Dienstag, 03.05.2022, 12.30 – 14.00 Uhr

Gebühr: 1,– €

52


4302B

Donnerstag, 05.05.2022, 12.30 – 14.00 Uhr

Gebühr: 1,– €

Geschenktüten aus Papier

Aus Kalenderblättern, Comic-Zeitschriften, Zeitungen oder

Illustrierten stellen wir Tüten her. Groß oder klein, breit oder

schmal - alles ist möglich. Wenn ihr die Technik kennt, könnt ihr

zu jedem Geschenk die passende "Verschenk-Tüte" falten.

Macht Spaß, ist einfach herzustellen und sieht pfiffig aus.

Bitte sammelt rechtzeitig verschiedene Kalender-oder

Zeitschriftenseiten, die euch farblich ansprechen.

4303 Donnerstag, 17.03.2022, 12.30 – 14.00 Uhr

Gebühr: 1,– €

Burgforum Mittagstreffbereich, Burgweg 42, 73257

Köngen

Leitung: Erika Brandstetter

5.0 Kreativität Erwachsene

Umfilzte(s) Glas oder Lampe

Ein Glas, rund oder eckig, in Wolle

eingehüllt, gibt ein ganz besonderes Licht,

aber auch als Vase hat es seinen Reiz. Mit der

Nassfilztechnik können verschieden große

Gläser eingefilzt werden, für die zuerst eine

Schablone berechnet werden muss. Ob hauchdünn, bunt, mit

Muster oder etwas dicker, um Motive herauszuschneiden,

entscheiden sie. Im Kurs gibt es verschiedene Gläser zu

erwerben, oder sie bringen selbst ein Glas mit. Auch eine Lampe

kann mit dieser Technik umfilzt werden; auch hierfür bringe ich

ein einfaches zylindrisches Exemplar mit.

Bitte mitbringen: 2 Handtücher, mittelgroße Schüssel, Tablett

5001 Mittwoch, 17.11.2021, 19.30 – 21.45 Uhr

Gebühr: 18,– €, Materialkosten 2,- bis 6,- € bitte in

bar mitbringen

fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum

Leitung: Silke Heer

53


Filzkurs - weiche Taschen für Laptop, Tablet

oder Smartphone

Filzen Sie sich passgenau eine Tasche für ihre elektronischen

Geräte.

Verschließen können Sie die Tasche mit einem angenähtem

Gummi, einer angefilzten Filzschnur oder wenn sie einen

einzelnen Lieblingsknopf haben auch mit einem Knopf.

Es wird nass gefilzt, Farbe, Muster Verzierungen mit Wollfäden

oder Seidenfasern bestimmen sie, der Fantasie sind keine

Grenzen gesetzt.

Bitte mitbringen: Schüssel, 2 Frotteehandtücher

5002 Donnerstag, 17.03.2022, 19.30 – 21.45 Uhr

Gebühr: 18,– €, Materialkosten je nach Größe

5,00€ bis 10,00€, bitte in bar mitbringen

fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum

Leitung: Silke Heer

6.0 Gesund leben

Lebe leichter - genial normal zum

Wunschgewicht

Abnehmkurs für Erwachsene

Sie suchen nach einem genial normalen Weg, Ihr Wunschgewicht

zu erreichen? Sie möchten die Fixierung auf Essen oder

Nichtessen beenden und sich ein normales Essverhalten

aneignen? Sie suchen nach einem alltagstauglichen Programm,

das Sie an Ihre Bedürfnisse anpassen können? Sie möchten keine

Kalorien, Fettpunkte oder ähnliches zählen, sondern einfach nur

„normal“ essen? Sie möchten das, was in Ihnen steckt, entdecken

und eine neue Leichtigkeit erleben? Dann starten Sie mit dem

Lebe-leichter-Programm!

Bei Fragen zum Konzept: maier.elke@gmx.net,

Tel. 07025-843082

Weitere Informationen unter www.lebe-leichter.com

Das Lebe- Leichter- Programm ist nach bestem Wissen und

Gewissen durch die Autorinnen Beate Nordstrand und Heike

Malisic (im Folgenden „die Autorinnen“) entwickelt worden. Die

Autorinnen können Ihnen keine medizinischen Ratschläge

geben,sie raten Ihnen, regelmäßige, ärztliche

Kontrolluntersuchungen wahrzunehmen. Vor allen Dingen dann,

54


wenn Sie Bedenken hinsichtlich Ihrer Gesundheit haben,

Medikamente nehmen oder eine spezielle Diät halten müssen.

Dies ist beispielsweise bei Diabetes, hohem Blutdruck,

Herzkrankheiten, Magengeschwüren, Gallensteinen,

Nierensteinen oder Darmkrankheiten der Fall. Das Lebeleichter-

Programm ist nicht für Kinder unter 10 Jahren,

Schwangere und Personen mit Essstörungen (z. B. Magersucht

oder Bulimie) oder mit krankhaftem Übergewicht geeignet. Eine

Abnahme mit dem Lebe- leichter- Programm ist nur bis zur

Untergrenze des Body-Mass-Index : „Normalgewicht“ möglich.

Die Teilnehmer nehmen am Lebe- leichter- Programm auf eigene

Verantwortung teil.

fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum

Leitung: Elke Maier, Diätassistentin, Fitness-Wellness-Trainerin,

Lebe-Leichter-Coach

6001A 12 x Mittwoch, 22.09. – 15.12.2021,

19.00 – 20.00 Uhr

Gebühr: 118,– €, zzgl. 19,95 € (Buch & Planer)

Erwerb im Kurs möglich

6001B 12 x Mittwoch, 19.01. – 13.04.2022,

19.00 – 20.00 Uhr

Gebühr: 118,– €, zzgl. 19,95 € (Buch & Planer)

Erwerb im Kurs möglich

6001C 12 x Mittwoch, 27.04. – 27.07.2022,

19.00 – 20.00 Uhr

Gebühr: 118,– €, zzgl. 19,95 € (Buch & Planer)

Erwerb im Kurs möglich

Die Schilddrüse - klein, aber oho

In Kooperation mit dem Naturheilverein Esslingen und

Umgebung e.V.

Die Schilddrüse trägt maßgeblich zu unserem

Wohlbefinden bei, ohne sie würde es im

menschlichen Körper drunter und drüber

gehen. Sie beeinflusst unseren gesamten

Organismus: Herz-Kreislauf-System,

Verdauung, Gewicht, Knochenaufbau und

sogar die Psyche.

Etwa ein Drittel der Bundesbürger hat eine kranke Schilddrüse!

Auch deren Entzündung (Hashimoto-Thyreoiditis) ist inzwischen

eine häufige Erkrankung. Die Anzeichen einer

55


Schilddrüsenerkrankung sind vielfältig und werden oft nicht

richtig gedeutet. Welche Untersuchungen sind sinnvoll? Welche

Therapiemöglichkeiten gibt es? An diesem Abend erkläre ich die

Aufgaben der Schilddrüse, ihre Krankheiten und deren

Behandlung. Die ergänzenden Behandlungsmöglichkeiten aus

Sicht der Naturheilkunde sind für mich als Heilpraktikerin

natürlich ein Schwerpunkt meines Vortrages.

6005 Mittwoch, 13.10.2021, 19.30 – 21.00 Uhr

Gebühr: 14,– €

Festhalle, Vortragsräume, Mühlhaldenstr.111, 73770

Denkendorf

Leitung: Andrea Heiss, Heilpraktikerin

Erschöpft, müde, antriebslos - Eisenmangel

als mögliche Ursache?

In Kooperation mit dem Krankenpflegeverein Köngen

Die Ursachen eines Eisenmangels sind

genauso vielfältig wie die daraus

entstehenden Beschwerden.

Häufig leiden Kinder, Jugendliche, Frauen,

aber auch Männer an Müdigkeit,

Antriebsarmut, deutlicher

Leistungsminderung, unruhigen Beinen,

Schlafstörungen, Kopfschmerzen und Erschöpfung. Oft werden

eine depressive Verstimmung oder hormonelle Veränderungen in

den Wechseljahren, aber auch Überlastung im Beruf oder Schule

dafür verantwortlich gemacht.

Bei der Blutuntersuchung wird oft nichts Auffälliges festgestellt,

vielleicht Werte im unteren Normbereich, obwohl trotzdem ein

Eisenmangel vorliegt. Auch ein Vitamin B 12 Mangel, eine

Eisenaufnahmestörung, aber auch die Einnahme bestimmter

Medikamente können eine Blutarmut (Anämie) zur Folge haben.

Gerne führe ich Sie durch das Thema Eisenmangel, seine

Ursachen, die Behandlung und die naturheilkundlichen

Möglichkeiten. Welche Laborwerte sind wichtig und welche

Maßnahmen kann ich ergreifen?

6006 Dienstag, 15.02.2022, 19.00 – 20.30 Uhr

Gebühr: 14,– €

Krankenpflegeverein Köngen, Oberdorfstr. 21,

Köngen

Leitung: Andrea Heiss, Heilpraktikerin

56


Der Magen

In Kooperation mit dem Krankenpflegeverein Köngen

Nicht nur die Liebe geht durch den Magen,

nein auch das Essen und Trinken nimmt

diesen Weg.

Der Magen ist für die Gesundheit und das

Wohlbefinden ein sehr wichtiges Organ. Bei

Störungen macht er uns schon mächtig zu

schaffen. Verdauungsstörungen können recht vielfältig und vor

allem auch sehr lästig sein.

Mit diesem Vortrag möchte ich Ihnen einen Einblick in die

Funktion des Magens und die Ursachen von Erkrankungen geben.

Es werden Ihnen Behandlungsmöglichkeiten aus der

Naturheilkunde vorgestellt, die bei Magenstörungen helfen.

Besprochen werden auch Sodbrennen,

Magenschleimhautentzündung, Ernährung und die Auswirkung

von Stress auf unsere Verdauung.

Nach dem Vortrag stehe ich für weitere Fragen gerne zur

Verfügung.

6007 Dienstag, 17.05.2022, 19.00 – 20.30 Uhr

Gebühr: 14,– €

Krankenpflegeverein Köngen, Oberdorfstr. 21,

Köngen

Leitung: Andrea Heiss, Heilpraktikerin

6.1 Bewegung und Entspannung

Feldenkrais - Bewusstheit durch Bewegung

Die Art und Weise, wie wir unseren Körper gebrauchen, ist

häufig die Ursache für Beschwerden, Spannungen oder

Schmerzen. Die Feldenkrais - Methode, die von dem Physiker

Moshe Feldenkrais entwickelt wurde, ist eine Bewegungskunst,

die gekennzeichnet ist durch Achtsamkeit und behutsames

Bewegen in sorgfältig gewählten Bewegungslektionen.

Diese besondere Gymnastik eignet sich für nahezu alle

Altersstufen und ist erprobt bei Rückenproblemen, bei Kieferund

Nackenproblemen und bei Behinderungen und dauernder

Anspannung.

Bitte mitbringen: Lockere Kleidung, die ausreichend warm ist,

eine Unterlage (z.B. Yogamatte ), evtl. kleines Kopfkissen

Katholisches Gemeindehaus, Rilkeweg 20, Großer Saal

57


Leitung: Hermann Klein, Feldenkraislehrer

6101A 12 x Dienstag, 21.09. – 14.12.2021,

16.30 – 18.00 Uhr

Gebühr: 144,– €

6101B 12 x Dienstag, 11.01. – 05.04.2022,

16.30 – 18.00 Uhr

Gebühr: 144,– €

6101C 8 x Dienstag, 10.05. – 12.07.2022,

16.30 – 18.00 Uhr

Gebühr: 96,– €

Idogo-Qigong

Qigong gehört zu einem der fünf Teilbereiche der Traditionellen

Chinesischen Medizin (TCM) und wirkt mit seinen langsamen

und fließenden Körperbewegungen, verbunden mit einer sanften

und bewussten Atmung und der Anwendung des Idogo-Stabs

harmonisierend auf den Energiefluss des Körpers ein. Gedanken

und Emotionen können zur Ruhe kommen, die Durchblutung des

gesamten Körpers einschließlich aller inneren Organe kann

wesentlich verbessert und der Lymphfluss angeregt werden. Die

Selbstheilungskräfte des Körpers werden mobilisiert, die gesamte

Muskulatur wird sanft gekräftigt. Durch regelmäßiges Üben mit

dem Idogo-Stab können Sie positiven Einfluss auf die

Beweglichkeit Ihrer Gelenke und Ihrer Wirbelsäule nehmen.

Idogo-Qigong ist auch für Menschen mit Atemwegsbeschwerden

(Asthma, etc.) und mit Rückenproblemen geeignet. Der Stab

kann bei der Kursleiterin erworben werben.

Weitere Info zum Kurs gerne bei der Kursleiterin Ursula Aldrian

unter Tel. 0179-9222910

Mörikeschule, Kiesweg 44, Musiksaal, Neubau

Leitung: Ursula Aldrian, Lehrbeauftragte der IICA

Einsteigerkurs

6104A 12 x Dienstag, 14.09. – 07.12.2021,

17.50 – 18.50 Uhr

Gebühr: 89,60 €

6104B 13 x Dienstag, 11.01. – 12.04.2022,

17.50 – 18.50 Uhr

58


Gebühr: 97,– €

6104C 12 x Dienstag, 26.04. – 26.07.2022,

17.50 – 18.50 Uhr

Gebühr: 89,60 €

Fortgeschrittenenkurs

6105A 12 x Dienstag, 14.09. – 07.12.2021,

19.05 – 20.05 Uhr

Gebühr: 89,60 €

6105B 13 x Dienstag, 11.01. – 12.04.2022,

19.05 – 20.05 Uhr

Gebühr: 97,– €

6105C 12 x Dienstag, 26.04. – 26.07.2022,

19.05 – 20.05 Uhr

Gebühr: 89,60 €

Progressive Muskelentspannung nach

Jacobson

Ein Angebot für Menschen aller Altersgruppen zur

Entspannung und Stressbewältigung

Bei dieser Entspannungsmethode können Sie lernen, durch

Anspannen und Lösen Ihrer Muskeln zu einem wohltuenden

inneren Ruhe- und Entspannungszustand zu kommen.

Verspannungen, Unruhezuständen und Stressbelastungen kann so

entgegengewirkt werden.

Bitte mitbringen: Bequeme, warme Kleidung, dicke Socken,

großes Handtuch als Hygieneunterlage, Decke, bei Bedarf evtl.

Kissen

fba, Kiesweg 10, Großer Raum

Leitung: Birgit Maier, Krankenschwester, Entspannungstrainerin

autogenes Training, progressive Muskelentspannung

6106A 6 x Donnerstag, 14.10. – 25.11.2021,

19.30 – 20.30 Uhr

Gebühr: 48,– €

6106B 6 x Dienstag, 10.05. – 28.06.2022,

19.30 – 20.30 Uhr

59


Gebühr: 48,– €

Autogenes Training

Grundkurs

Das autogene Training ist eine Methode der Selbstentspannung.

Sie wurde von dem Mediziner Prof. Dr. Schultz entwickelt, der

sich intensiv mit den Vorgängen der Hypnose beschäftigte. Man

kann das autogene Training als eine Art Selbsthypnose verstehen,

bei der man sich durch konzentrative Selbstversenkung in einen

schlafähnlichen Zustand versetzt. Es entsteht ein Gefühl der

Ruhe, der Schwere und der Wärme. Das Autogene Training

umfasst sechs Grundübungen, die stufenweise in einer

festgelegten Reihenfolge durch in Gedanken gesprochene Sätze

durchgeführt werden. Nach einiger Zeit des regelmäßigen Übens

stellt sich schnell ein tiefer Entspannungszustand ein. Geübt wird

im Liegen und/oder im Sitzen. So kann auch im (Berufs-) Alltag

eine kurze entspannende Pause eingelegt werden. Regelmäßig

geübt, kann das Autogene Training eine dauerhafte innere Ruhe

und Gelassenheit bewirken, Leistungsfähigkeit und

Konzentration werden verbessert.

Bitte mitbringen: Bequeme, warme Kleidung, dicke Socken,

großes Handtuch als Hygieneunterlage, Decke, bei Bedarf evtl.

Kissen

6107 6 x Dienstag, 01.02. – 15.03.2022,

19.30 – 20.30 Uhr

Gebühr: 48,– €

fba, Kiesweg 10, Großer Raum

Leitung: Birgit Maier, Krankenschwester,

Entspannungstrainerin autogenes Training,

progressive Muskelentspannung

Pilates

PILATES ist eine sanfte, aber überaus wirkungsvolle

Trainingsmethode für den Körper und auch den Geist. Ein

systematisches Körpertraining, erfunden und entwickelt von

Joseph H. Pilates. Einzelne Muskeln oder Muskelpartien werden

ganz gezielt aktiviert, entspannt oder gedehnt und die Atmung

wird mit den Bewegungen koordiniert. Dabei zählt nicht die

Quantität, sondern die Qualität der PILATES-Übungen.

Besonderes Augenmerk gilt der Körpermitte. Das Training der

Tiefenmuskulatur im Becken und in der Taille verbessert die

Beweglichkeit. Becken und Schulterbereich lassen sich dadurch

noch freier gegeneinander verdrehen. Durch die Aktivierung

60


dieses Kraftzentrums (Powerhouse) werden Taille und Hüfte -

sozusagen als nicht unerwünschte Nebenwirkung - schlanker.

Pilates bringt Muskeln und Gelenke wieder in Schwung, ohne sie

zu belasten.

Wer PILATES trainiert, ändert bald seine Bewegungs- und

Haltungsgewohnheiten und nimmt so das Training mit in den

Alltag. Auch können viele der PILATES-Übungen wirkungsvoll

während der üblichen Tagesaktivitäten oder anderer Sportarten

genützt werden. Menschen, die PILATES trainieren, wirken

größer, aufrechter, gelassener und schlanker - einfach natürlicher.

Die PILATES-Übungen bestehen aus einem Wechsel zwischen

Dehnung und Kräftigung der Muskulatur. Die Mehrzahl der

PILATES-Übungen wird als Bodenübung auf Matten ausgeführt.

Bitte mitbringen: Gymnastikmatte, bitte in angenehmer

Trainingskleidung (Strümpfe statt Sportschuhe) kommen

Eintrachthalle, Kiesweg 10

Leitung: Friederike Nordmann, Sportlehrerin, Übungsleiterin B

Gesundheitssport und Pilates

Anfänger

Für Kursteilnehmer, die bisher keine Erfahrung mit Pilates

haben

6108A 12 x Montag, 20.09. – 13.12.2021,

10.30 – 11.30 Uhr

Gebühr: 78,40 €

6108B 13 x Montag, 10.01. – 11.04.2022,

10.30 – 11.30 Uhr

Gebühr: 84,90 €

6108C 11 x Montag, 25.04. – 18.07.2022,

Pilates I

10.30 – 11.30 Uhr

Gebühr: 71,90 €

6109A 12 x Montag, 20.09. – 13.12.2021,

8.00 – 9.00 Uhr

Gebühr: 78,40 €

6109B 13 x Montag, 10.01. – 11.04.2022,

8.00 – 9.00 Uhr

Gebühr: 84,90 €

61


6109C 11 x Montag, 25.04. – 18.07.2022,

Pilates II

8.00 – 9.00 Uhr

Gebühr: 71,90 €

6110A 12 x Montag, 20.09. – 13.12.2021,

9.15 – 10.15 Uhr

Gebühr: 78,40 €

6110B 13 x Montag, 10.01. – 11.04.2022,

9.15 – 10.15 Uhr

Gebühr: 84,90 €

6110C 11 x Montag, 25.04. – 18.07.2022,

9.15 – 10.15 Uhr

Gebühr: 71,90 €

PowerVit für Männer

Power Vit ist ein eigenständiges, effektives, rumpfstabilisierendes

Bewegungsprogramm. Es entspricht den neuesten

wissenschaftlichen Erkenntnissen und basiert auf anatomischfunktionellen

Grundprinzipien, auf Koordination, Stabilisation

und Körperhaltung. Die Stunde beginnt mit einem Warm up. Es

folgen Übungen mit Elementen aus dem Yoga und Pilates, aber

auch aus dem klassischen Bodyworkout und der klassischen

Wirbelsäulengymnastik, die zu einem dynamischen,

harmonischen Konzept mit Fitnesscharakter zusammengefügt

werden. Jede Stunde endet mit einem ausgiebigen

Entspannungsteil. Das Ziel ist die Verbesserung der allgemeinen

Fitness, die Stärkung des Rückens und das Training der

Koordination.

Bitte mitbringen: Yoga- oder Gymnastikmatte und etwas zum

Trinken; bitte in Sportbekleidung kommen

Eintrachthalle, Kiesweg 10

Leitung: Karin Merits, Physiotherapeutin, Rückenschullehrerin

Deutscher Verband für Physiotherapie

6111A 12 x Montag, 20.09. – 13.12.2021,

18.15 – 19.15 Uhr

Gebühr: 78,40 €

6111B 13 x Montag, 10.01. – 11.04.2022,

62


18.15 – 19.15 Uhr

Gebühr: 84,90 €

6111C 11 x Montag, 25.04. – 18.07.2022,

18.15 – 19.15 Uhr

Gebühr: 71,90 €

Energy Dance // Tanzen und Spaß haben

Workshop

Raus aus dem Kopf, rein in den Körper!

Bewegungsfreude von Anfang an! Energy Dance verzichtet

konsequent auf Choreographie, Schrittfolgen und abrupte

Bewegungswechsel. Durch die leichte Nachvollziehbarkeit der

Bewegungen, kann jeder, unabhängig vom Trainingszustand

mitmachen. Ein idealer Ausgleich, der nach einem

anstrengenden Tag Körper und Seele gleichermaßen gut tut. Mit

einer kleinen Entspannungsrunde lassen wir jede Einheit

ausklingen.

Sie möchten wissen, was Sie bei Energy Dance erwartet? Dann

schauen Sie sich auf you Tube das aktuelle ENERGY DANCE

Image Video an.

Weitere Termine für 2022 werden noch bekannt gegeben!

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung (Sportbekleidung),

Sportschuhe mit guter Dämpfung, Handtuch, Isomatte, Getränk

Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16, Kudersaal

Leitung: Elfi Sachs, Energy-Dance-Trainerin

6112A

6112B

Samstag, 27.11.2021, 10.00 – 11.30 Uhr

Gebühr: 11,20 €

Samstag, 04.12.2021, 10.00 – 11.30 Uhr

Gebühr: 11,20 €

Tanzen mit der fba

Wer rastet, der rostet - Tanzen hält fit, deshalb machen wir weiter

Anmeldung direkt bei der Kursleiterin unter Tel. 07024/989871

Katholisches Gemeindehaus, Rilkeweg 20, Großer Saal

Leitung: Gisela Siegle

63


6116A

6116B

Freitag, 12.11.2021, 20.00 – 22.00 Uhr

Freitag, 10.12.2021, 20.00 – 22.00 Uhr

Gebühr: Wird über die Kursleitung abgerechnet.

Freitag, 14.01.2022, 20.00 – 22.00 Uhr

Freitag, 11.03.2022, 20.00 – 22.00 Uhr

Freitag, 13.05.2022, 20.00 – 22.00 Uhr

Freitag, 01.07.2022, 20.00 – 22.00 Uhr

Gebühr: Wird über die Kursleitung abgerechnet.

Fitnessgymnastik Bauch - Beine - Po

Zu Beginn der Stunde wird mit leicht nachvollziehbaren

Schrittkombinationen das Herz- Kreislaufsystem angeregt. Es

folgt ein effektives und forderndes Kräftigungstraining ohne

Zusatzgeräte mit Schwerpunkt auf Bauch, Beine und Po.

Zusätzlich widmen wir uns in jeder Stunde einem anderen

"more", wie z. B. Taille, Brust, Arme oder Rücken. Ein sanftes

Stretching rundet die Stunde ab.

Bitte mitbringen: Getränk, Gymnastikmatte, bitte in

Trainingskleidung kommen

Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16, Kudersaal

Leitung: Michelle Durst, Übungsleiterin B, Sport in der

Prävention

6117A 12 x Montag, 20.09. – 13.12.2021,

18.00 – 19.00 Uhr

Gebühr: 66,10 €

6117B 13 x Montag, 10.01. – 11.04.2022,

18.00 – 19.00 Uhr

Gebühr: 71,60 €

6117C 11 x Montag, 25.04. – 18.07.2022,

18.00 – 19.00 Uhr

Gebühr: 60,60 €

Fit durch den Winter; ein online Kurs für

Männer und Frauen

64


Zur Teilnahme an diesem Kurs brauchen Sie keine

Kinderbetreuung, Sie müssen bei Eis und Schnee nicht mehr aus

dem Haus, werden durch unsere Kursleiterin konstant und

kompetent angeleitet, bei Bedarf korrigiert und können auch

gemeinsam mit Ihrem/r Partner*in teilnehmen.

Es wartet ein tolles Fitnessprogramm für den ganzen Körper auf

Sie, mit dem Sie ihre in der wärmeren Jahreszeit antrainierte

Kraft und Ausdauer über den Winter retten und weiter aufbauen

können.

Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

6118

Gebühr: Wird ausgewiesen, wenn die Termine

feststehen

online - die Zugangsdaten erhalten Sie mit der

Anmeldebestätigung

Leitung: Bianca Veit, Trainerin B Prävention Fitness

und Gesundheit

Fit und beweglich älter werden

Ganzkörpergymnastik für Frauen

Zur Verbesserung und Erhaltung der allgemeinen körperlichen

Leistungsfähigkeit und Fitness bieten wir dieses

Ganzkörpertraining mit den folgenden Inhalten an:

Ausdauertraining und Bewegungsspiele

Aufbau und Kräftigung der gesamten Körpermuskulatur und

Mobilisation der Gelenke

Gleichgewichts- und Koordinationstraining

Stretching und Entspannungsteil

Bitte mitbringen: Getränk, Gymnastikmatte, bitte in

Trainingskleidung kommen

Gruppe I, Abendkurs

Eintrachthalle, Kiesweg 10

Leitung: Claudia Blatter, Physiotherapeutin, Übungsleiterin C,

Kinderturnen

6119A 12 x Montag, 20.09. – 13.12.2021,

17.00 – 18.00 Uhr

Gebühr: 65,60 €

6119B 12 x Montag, 10.01. – 04.04.2022,

17.00 – 18.00 Uhr

65


Gebühr: 65,60 €

6119C 11 x Montag, 25.04. – 18.07.2022,

17.00 – 18.00 Uhr

Gebühr: 60,20 €

Gruppe II, Vormittagskurs

Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16, Kudersaal

Leitung: Friederike Nordmann, Sportlehrerin, Übungsleiterin B

Gesundheitssport und Pilates

6120A 12 x Mittwoch, 22.09. – 15.12.2021,

8.00 – 9.00 Uhr

Gebühr: 65,60 €

6120B 13 x Mittwoch, 12.01. – 13.04.2022,

8.00 – 9.00 Uhr

Gebühr: 71,10 €

6120C 11 x Mittwoch, 27.04. – 20.07.2022,

8.00 – 9.00 Uhr

Gebühr: 60,20 €

Stabilität und Mobilität im Alter

Ein Angebot für Seniorinnen und Senioren

- Training der Muskelkraft und Beweglichkeit

- Ausdauer-Konzentration-Koordination

- Gleichgewichtstraining zur Sturzprophylaxe,

- Spiel- und Entspannungsformen

Bitte mitbringen: Getränk, bitte in Trainingskleidung kommen

Eintrachthalle, Kiesweg 10

Leitung: Claudia Blatter, Physiotherapeutin, Übungsleiterin C,

Kinderturnen

6121A 12 x Montag, 20.09. – 13.12.2021,

15.45 – 16.45 Uhr

Gebühr: 65,60 €

6121B 12 x Montag, 10.01. – 04.04.2022,

15.45 – 16.45 Uhr

Gebühr: 65,60 €

66


6121C 11 x Montag, 25.04. – 18.07.2022,

15.45 – 16.45 Uhr

Gebühr: 60,20 €

Sport für pfundige Frauen

Ein Angebot für Frauen ab Konfektionsgröße 44

In diesem Kurs werden für Frauen funktionelle Übungen zur

Kräftigung und Stärkung des Körpers angeboten. Eine kräftige

Muskulatur entlastet Gelenke und Wirbelsäule. Außerdem

werden Ausdauer und Kondition gefördert.

"Eingerostete" Bewegungsumfänge der Gelenke werden

schonend aktiviert. Verschiedene Dehn- und

Entspannungsübungen runden die Stunde ab. Dieser Kurs ist auch

für Frauen geeignet, die schon länger keinen oder noch nie einen

Gymnastikkurs besucht haben.

Bitte mitbringen: Getränk, Gymnastikmatte, bitte in

Sportkleidung kommen

Burgforum Multifunktionsraum groß (1 und 2), Burgweg 42,

73257 Köngen

Leitung: Claudia Blatter, Physiotherapeutin, Übungsleiterin C,

Kinderturnen

6122A 11 x Donnerstag, 23.09. – 09.12.2021,

9.15 – 10.15 Uhr

Gebühr: 60,20 €

6122B 11 x Donnerstag, 13.01. – 31.03.2022,

9.15 – 10.15 Uhr

Gebühr: 60,20 €

6122C 9 x Donnerstag, 28.04. – 14.07.2022,

9.15 – 10.15 Uhr

Gebühr: 49,20 €

Rückenfitness

Ein Ausdauer- und Kräftigungsprogramm für Menschen, die

einen Ausgleich zum bewegungsarmen Alltag suchen und

Rückenschmerzen vorbeugen wollen.

- Aufwärmen mit Musik und verschiedenen Handgeräten,

Aerobicformen, Intervalltraining

67


- Mobilisieren, Dehnen und Kräftigen zur Behebung muskulärer

Dysbalancen nach rückengerechten Gesichtspunkten

- Körperwahrnehmung und Entspannung

Leichte körperliche Fitness sollte vorhanden sein.

Bitte mitbringen: Getränk, Gymnastikmatte, bitte in

Sportkleidung kommen

Burgforum Multifunktionsraum groß (1 und 2), Burgweg 42,

73257 Köngen

Rückenfitness A

Leitung: Friederike Nordmann, Sportlehrerin, Übungsleiterin B

Gesundheitssport und Pilates

6123A 11 x Donnerstag, 23.09. – 09.12.2021,

8.00 – 9.00 Uhr

Gebühr: 60,20 €

6123B 12 x Donnerstag, 13.01. – 07.04.2022,

8.00 – 9.00 Uhr

Gebühr: 65,60 €

6123C 9 x Donnerstag, 28.04. – 14.07.2022,

Rückenfitness B

8.00 – 9.00 Uhr

Gebühr: 49,20 €

Leitung: Karin Merits, Physiotherapeutin, Rückenschullehrerin

Deutscher Verband für Physiotherapie

6124A 11 x Donnerstag, 23.09. – 09.12.2021,

17.45 – 19.00 Uhr

Gebühr: 75,61 €

6124B 12 x Donnerstag, 13.01. – 07.04.2022,

17.45 – 19.00 Uhr

Gebühr: 82,50 €

6124C 9 x Donnerstag, 28.04. – 14.07.2022,

Rückenfitness C

17.45 – 19.00 Uhr

Gebühr: 61,88 €

68


Leitung: Karin Merits, Physiotherapeutin, Rückenschullehrerin

Deutscher Verband für Physiotherapie

6125A 10 x Donnerstag, 23.09. – 09.12.2021,

am 18.11. muss der Kurs leider wegen einer

anderen Veranstaltung ausfallen

19.00 – 20.15 Uhr

Gebühr: 68,76€

6125B 12 x Donnerstag, 13.01. – 07.04.2022,

19.00 – 20.15 Uhr

Gebühr: 82,50 €

6125C 9 x Donnerstag, 28.04. – 14.07.2022,

19.00 – 20.15 Uhr

Gebühr: 61,88 €

Power-Gymnastik für Frauen

Wer Lust hat, ein Muskelaufbau -Training mit dem eigenen

Körpergewicht (bodyweight training) durchzuführen, ist in

diesem Kurs genau richtig. Wir arbeiten an Muskelketten, um mit

wenig Zeitaufwand möglichst viele Muskelgruppen zu erreichen.

Desweiteren wird die schnelle Ansteuerung verschiedener

Muskelgruppen (mind body connection) trainiert, um die

Koordination zu verbessern und Verletzungen vorzubeugen.

Abgerundet wird die jeweiligeTrainingseinheit mit Stretching und

Fasziendehnung.

Am Schluss der Übungsstunde stehen entspannende

Atemübungen, die die Lunge in ihrer Funktion unterstützen und

den Stoffwechsel anregen und entgiften.

Je nach Pandemielage starten wir online über Zoom und führen

den Kurs, sobald es wieder möglich ist, im Römerpark weiter.

Nehmen Sie doch einfach Ihren Laptop, Ihr Tablet...... in der

Zwischenzeit raus in den Garten, auf den Balkon oder die

Terrasse und üben Sie an der frischen Luft!

6130 6 x Donnerstag, 23.09. – 28.10.2021,

19.15 – 20.15 Uhr

Gebühr: 38,50 €

Römerpark Köngen, Anfahrt über Ringstraße,

Köngen

Leitung: Claudia Blatter, Physiotherapeutin,

69


Männer-Beckenbodentraining nach dem

bewährten BeBo-Konzept

Einführungskurs

Der Kurs richtet sich an Männer aller Altersgruppen, die einer

Schwächung der Beckenbodenmuskulatur durch gezieltes

Training des Muskelkorsetts im Unterleib vorbeugen wollen bzw.

sollen. So werden Ihnen sowohl theoretische Kenntnisse über die

Funktion des Beckenbodens und das Zusammenspiel der

dazugehörenden Muskeln, als auch praktische Übungen zum

gezielten Kennenlernen, Kräftigen und Entspannen der

Beckenbodenmuskulatur vermittelt.

So können Sie gezielt Inkontinenz und Erektionsproblemen

vorbeugen und die Muskulatur im unteren Rücken stärken.

Nach einer Prostata- und einer Darmoperation, wenn auch der

Schließmuskel betroffen ist, ist Beckenbodentraining auf alle

Fälle ein Muss.

Hilfreiche Tipps werden es Ihnen erleichtern, die gelernten

Übungen in den Alltag zu integrieren.

Im Kurs kann ein Buch mit Anleitungen zum Üben für zu Hause

erworben werden.

Termine werden noch bekannt gegeben!

Bitte mitbringen: Gymnastikmatte, warme Socken, kleines

Kissen; bitte in bequemer Kleidung kommen

6126 Gebühr: 96,– €

Schulberggebäude, Kiesweg 52, neuer Stöfflersaal,

großer Teil

Leitung: Heike Melfsen, Physiotherapeutin, BeBo -

Kursleiterin

Beckenbodentraining für Frauen nach dem

bewährten BeBo-Konzept

Einführung

Der Kurs richtet sich an Frauen, die einer Schwächung der

Beckenbodenmuskulatur bzw. einer Gebärmuttersenkung durch

gezieltes Training des Muskelkorsetts im Unterleib vorbeugen

wollen bzw. sollen. Wir werden in verschiedenen

Wahrnehmungs- und Spannungsübungen den Beckenboden

erspüren und kräftigen und mit zunehmender Erfahrung Gespür

dafür entwickeln, wie wir im Alltag mit körperlichen

Belastungen, denen der Beckenboden ausgesetzt ist, umgehen

können.

70


Für Fragen wird in entspannter Atmosphäre ausreichend Zeit

sein. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Die Übungen

sind leicht erlernbar und auch zu Hause durchführbar.

Termine werden noch bekannt gegeben!

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, dicke Socken,

Gymnastikmatte

6127 Gebühr: 96,– €

Schulberggebäude, Kiesweg 52, neuer Stöfflersaal,

großer Teil

Leitung: Heike Melfsen, Physiotherapeutin, BeBo -

Kursleiterin

Beckenbodentraining Frauen,

Fortgeschrittene

Wenn Sie zuvor den Einführungskurs besucht oder sonst

Erfahrung mit Beckenbodentraining haben, können Sie an diesem

fortlaufenden Kurs teilnehmen. Bei diesem ganzheitlichen

Training wird die Beckenbodenmuskulatur gekräftigt, was sich

zusätzlich auf Bauch- und Rückenmuskulatur positiv auswirkt.

Sie lernen, wie man den Beckenboden im Alltag entlasten,

kräftigen und bei verschiedenen Tätigkeiten gezielt einsetzen

kann.

Anfallende Probleme können besprochen werden.

Die Stunde endet immer mit einer kurzen Entspannungsphase.

Die Termine in 2022 werden noch bekannt gegeben!

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Socken, Gymnastikmatte

Schulberggebäude, Kiesweg 52, neuer Stöfflersaal, großer Teil

Leitung: Heike Melfsen, Physiotherapeutin, BeBo - Kursleiterin

Gruppe I

6128A 11 x Mittwoch, 29.09. – 15.12.2021,

Gruppe II

19.00 – 20.00 Uhr

Gebühr: 88,– €

6129A 11 x Mittwoch, 29.09. – 15.12.2021,

20.15 – 21.15 Uhr

Gebühr: 88,– €

71


7.0 Ernährung/Kochkurse Erwachsene

Koch-Club für Herren

Anmeldung direkt bei der Kursleiterin Tel.: 07024/82715

7001A

Termine nach Absprache

Gebühr: 10,– €

Mörikeschule, Kiesweg 44, Küche, Altbau

Leitung: Regine Steidl, Lehrerin

Kochkurs vegane Küche

Immer mehr Menschen machen sich Gedanken darüber, ihre

Ernährung ohne tierische Produkte zu gestalten.

Es gibt viele Aspekte, die für eine vegane Ernährung sprechen:

Umwelt - und Klimaschutz

Tierwohl

individuelle Gesundheit/Säure-Basen-Gleichgewicht

Doch wie ersetze ich das tierische Eiweiß?

Wie kann ich potentielle Mangelerscheinungen bei Mineral- und

Nährstoffen wie Eisen, Kalzium, Vitamin B12 etc.

vermeiden/ausgleichen?

An drei Abenden möchte ich Ihnen nach einer kurzen

theoretischen Einführung (zu den jeweiligen Schwerpunkten

Eiweiße-Mineralstoffe-Vitamine) beim gemeinsamen Kochen

veganer Gerichte zeigen, dass sich die Beachtung von

Ernährungsregeln und der Genuss nicht gegenseitig ausschließen.

Lassen Sie sich davon überraschen, wie vielseitig, schmackhaft

und gesundheitsfördernd eine vollwertige Ernährung ohne

tierische Produkte sein kann.

7002 Freitag, 04.02.2022, 18.00 – 22.00 Uhr

Freitag, 11.03.2022, 18.00 – 22.00 Uhr

Freitag, 08.04.2022, 18.00 – 22.00 Uhr

Gebühr: 60,– €, zzgl. ca. 15,00€

Materialkosten/Abend werden bar eingesammelt

Mörikeschule, Kiesweg 44, Küche, Altbau

Leitung: Bianca Jagasich, Heilpraktikerin,

Ernährungsberaterin (SfG)

72


73