Bildung in Veränderung

kathkircheooe

Bildungsprogramm Herbst/Winter 2021/22 (Katholisches Bildungswerk OÖ)

BILDUNG

IN VERÄNDERUNG

Bildungsprogramm

Herbst/Winter

2021/22

www.katholischesbildungswerk.at


EDITORIAL

BILDUNG IN VERÄNDERUNG

FARBLEITSYSTEM

Zur besseren Orientierung haben wir die Angebote jedes Geschäftsfeldes mit einer speziellen Farbe gekennzeichnet. Alle Angebote

stehen natürlich allen zur Verfügung — es sei denn, es ist eine spezielle Zielgruppe bei einer konkreten Veranstaltung angegeben.

LIEBE BILDUNGS-

INTERESSIERTE!

Was vor ein paar Jahren noch

exotisch klang und wirkte, ist

im letzten Jahr in der Bildungslandschaft

normal geworden:

Online-Vorträge, Hybrid-Veranstaltungen,

Lehrgänge online

– es scheint, alles ist möglich.

Katrin Sarembe-Dreßler

Wirklichkeit sind diese Formate

aber nur deshalb geworden,

weil Sie, liebe Teilnehmer*innen, sich getraut haben,

sich auf die Technik eingelassen und mit uns neue Wege

beschritten haben. Für uns bedeuteten die neuen Formate,

dass wir auch technische Unterstützung im Vorfeld

anbieten – eine neue Aufgabe für uns, zusätzlich

zur Umwandlung von Veranstaltungen in digitale Bildungsformate.

Digitale Angebote werden auch in Zukunft im Bildungsbereich

erhalten bleiben, auch wenn die Notwendigkeit

durch soziale Kontaktbeschränkungen – hoffentlich –

nicht mehr gegeben sein wird. Nichts kann die persönliche

Begegnung in Seminaren und den realen Austausch

im Seminarraum ersetzen, jedoch bieten digitalisierte

Bildungsformate einige Vorteile. Lange Fahrtwege – gerade

im Winter – entfallen, durch die fehlende Anfahrtszeit

lassen sich auch kürzere Vorträge oder Webinare

leichter in den Berufs- oder Familienalltag integrieren.

Hybride Veranstaltungen können mehr Besucher*innen

fassen – gerade bei namhaften Referent*innen oder bei

Tagungen ist dies von großem Vorteil.

Die erworbenen digitalen Kompetenzen strahlen über

den Bildungsbereich hinaus und bereichern den Alltag.

Da sich unser Leben zunehmend digitalisiert, profitieren

alle von den neu angewandten Techniken. Habe ich

an einem Webinar teilgenommen, kann ich die gleiche

Technik auch in der Freizeit nutzen, um mich mit weiter

entfernt wohnenden Freund*innen online zu treffen.

Bei vielen Veranstaltungen gibt es nun statt Rückmeldebögen

QR-Codes, die man scannt, um eine Rückmeldung

online einzugeben. Diese Technik kann ich dann wiederum

bei der Registrierung in einem Restaurant genauso

anwenden. Sich auf aktuelle Entwicklungen einstellen,

mit der Zeit gehen, sich anlassbezogen weiterbilden –

das macht moderne, gelungene Bildung aus.

Bildung individualisiert sich außerdem zunehmend. Sie

als Teilnehmer*in entscheiden: Wo möchte ich mir bei

einem Online-Vortrag Impulse holen? Wann möchte ich

einen längeren Kurs, den Austausch und die Begegnung

in der Gruppe erleben? So werden Bildungsangebote

immer bunter und individueller. In diesem Weiterbildungsprogramm

finden Sie ein breites Spektrum an Themen

und unterschiedlichen Veranstaltungsformaten.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Durchschmökern und

greife exemplarisch ein paar neue, nicht nur digitale

Formate heraus, auf die ich Sie gerne hinweisen möchte

und die Sie vielleicht neugierig machen:

• Lerngang für Beteiligungs-Lots*innen (S. 34)

• Aufbaulehrgang zum*r SelbA-Online-Trainer*in

(S. 29)

• Elternmentaltraining online aus der Reihe

SPIEGEL elternweb@home (S. 25)

Wir freuen uns, wenn wir Sie bei unseren Aus- und Weiterbildungen

wiedersehen und wenn Sie mit uns neue

Wege einschlagen.

Herzliche Grüße

Katrin Sarembe-Dreßler

Pädagogische Mitarbeiterin von

SelbA – Selbständig und Aktiv

das Theater-Abo

Katholisches Bildungswerk OÖ

SPIEGEL-Elternbildung

Spirituelle WegbegleiterInnen

KBW-Treffpunkt Bildung

Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz

SelbA - Selbständig & Aktiv

Szenario - das Theaterabo

INHALT CHRONOLOGISCH GEORDNET

Kommunikation online 09.09.2021 S 8

Smart und fit am iPhone 10.09.2021 S 8

Kommunikation online - Übungsstunde 11.09.2021 S 8

Computer-Kurs Word 14.09.2021 S 9

Smart und fit am Handy - GRUNDLAGENKURS 14.09.2021 S 10

Smartphone Fotos 15.09.2021 S 10

Wos woaß i über Demokratie? 15.09.2021 S 11

Schlaue Jause für kluge Köpfe 15.09.2021 S 11

SPIEGEL-Basislehrgang 64 16.09.2021 S 12

Erntedank in der Eltern-Kind-Gruppe und zu Hause 17.09.2021 S 12

Spielraum Natur 18.09.2021 S 13

1,2,3 - Komm sing‘ mit und sei dabei! 18.09.2021 S 13

Smart und fit am iPhone - AUFBAUKURS 20.09.2021 S 13

Wos woaß i über Demokratie? 22.09.2021 S 14

Workshop Internet und E-Mail 23.09.2021 S 14

Methoden bunt gemischt 23.09.2021 S 14

Smartphone-Stammtisch 24.09.2021 S 15

frei!sprech 24.09.2021 S 15

Essen bewegt 24.09.2021 S 15

Achtsamkeit im Familienalltag 24.09.2021 S 16

Jesper-Juul-Werte und -Werkzeuge für mühsame Alltagssituationen 27.09.2021 S 16

SPIEGEL - Aufbaulehrgang 7 28.09.2021 S 17

SINNergie: Gespräche führen, die oft zu kurz kommen 29.09.2021 S 17

Smartphone Fotos 29.09.2021 S 10

Smart und fit am Handy 01.10.2021 S 18

Online kann jede*r 04.10.2021 S 18

Demokratie zwischen Information und Emotion 04.10.2021 S 19

SinnQuell-Schnupperabend 04.10.2021 S 19

ElternKompass Online 05.10.2021 S 19

SPIEGEL - Basislehrgang 65 VHS 06.10.2021 S 20

2 Weiterbildungsprogramm Herbst/Winter 2020/2021

ANMELDUNG Tel.: (0732) 76 10-32 09 E-Mail: weiterbildung.katholischesbildungswerk@dioezese-linz.at 3


Smartphone Fotos 06.10.2021 S 10

Die Stunde ist gekommen, aufzustehen vom Schlaf 07.10.2021 S 20

Workshop Internet und E-Mail 08.10.2021 S 20

Smart und fit am Handy 08.10.2021 S 21

Haltungen, die Halt geben 09.10.2021 S 21

Hinfallen - aufstehen - Krone richten - weitergehen 09.10.2021 S 21

Erzählcafé 14.10.2021 S 23

Workshop Fotobuch 15.10.2021 S 23

Argumentationstraining gegen Stammtischparolen 15.10.2021 S 23

Blitzgescheit in kurzer Zeit 16.10.2021 S 24

Sexkauf fördert Menschenhandel 18.10.2021 S 24

Ausbildungslehrgang SelbA-Trainer*in 19.10.2021 S 25

Elternmentaltraining 20.10.2021 S 25

SPIEGEL - Einführungstag 19 21.10.2021 S 26

Meinen Online-Werkzeugkoffer füllen 21.10.2021 S 26

X für ein U 22.10.2021 S 26

Lirum larum Fingerspiel, unsere Hände können viel 23.10.2021 S 27

Tod, Trauer und Abschied 23.10.2021 S 28

Zu Besuch bei den Kärntner Slowen*innen 24.10.2021 S 28

Aufbaulehrgang zur*zum SelbA-Online-Trainer*in 04.11.2021 S 29

Smart und fit am Handy - AUFBAUKURS 05.11.2021 S 29

Klimaschutz - weniger ist mehr! 05.11.2021 S 29

Danke! Wie Österreich meine Heimat wurde 11.11.2021 S 30

Advent in der Eltern-Kind-Gruppe und zu Hause 12.11.2021 S 30

Smartphone-Stammtisch 12.11.2021 S 30

So schreiben Sie Texte, die ankommen 12.11.2021 S 31

Mit dem Baby in die Eltern-Kind-Gruppe 13.11.2021 S 31

Zeit haben, Zeit nehmen, Zeit brauchen 15.11.2021 S 31

Check your fashion 18.11.2021 S 32

Christlich-sozial: eine Frage der Interpretation? 23.11.2021 S 32

Lego Serious Play (LSP) 26.11.2021 S 32

Einführung in die Biografiearbeit Steyr 26.11.2021 S 33

Souverän moderieren und präsentieren 03.12.2021 S 33

Smartphone-Stammtisch 10.12.2021 S 30

Smartphone-Stammtisch 14.01.2022 S 30

Lerngang für Beteiligungs-Lots*innen 14.01.2022 S 34

Jesper-Juul-Werte und -Werkzeuge für mühsame Alltagssituationen 18.01.2022 S 35

Meine Kraftquellen 20.01.2022 S 35

Diese Spiele sind ein Hit! 22.01.2022 S 36

Zeit für mich - die Kraft der Stille 03.02.2022 S 36

Kennen Sie dieses ehrenwerte Haus? 10.02.2022 S 37

Smartphone-Stammtisch 18.02.2022 S 30

Künstliche Intelligenz als neue Religion? 10.03.2022 S 37

SelbA-Digital-Angebote

Es besteht die Möglichkeit, zusätzlich zu den Angeboten, die im Weiterbildungskatalog

der SelbA-Akademie angeboten werden, Smartphone- und Computer-

Kurse in die Region zu holen. Bei Interesse an Kursen als Einzelperson oder als

Gruppe bitte um Kontaktaufnahme mit Astrid Gaisberger, (0732) 76 10-32 79

oder astrid.gaisberger@dioezese-linz.at, die dann Kurse vor Ort organisiert.

Folgende Kurse können abgehalten werden:

Smartphone Schnupperkurs

Erste Schritte am Handy, Kennenlernen

des Smartphone-Kursangebots

2 Stunden

Inhalt: Einschalten, ausschalten, wischen, zoomen, lautlos,

entsperren; zur Abklärung, welcher der Kurse in Frage kommt

Smart und fit am Handy –

Grundlagenkurs Smartphone

3 Module zu je 3 Stunden, € 85,-,

diözesaner Bildungsgutschein einlösbar

TN-Zahl: 6-9

Inhalt: Bedienung leicht gemacht, Aufbau,

wichtige Begriffe, Telefon und Kontakte, SMS,

Fotos, Einstellungen, Grundlagen zum Internet,

WLAN, Google-Konto, Apps

Smart und fit am Handy –

Aufbaukurs Smartphone

3 Module zu je 3 Stunden, € 85,-,

diözesaner Bildungsgutschein einlösbar

TN-Zahl: 6-9

Inhalt: Unterwegs im Internet, hilfreiche Apps installieren

und löschen, Google Maps, WhatsApp, Signal, Sicherheit im

Internet, Oberfläche verwalten

Smartphone-Stammtisch:

2 Stunden, € 10,-

TN-Zahl: 6-15

Inhalt: Da auch nach den Kursen immer wieder Fragen auftauchen

beziehungsweise die Lust an mehr Wissen erwacht,

bieten wir Folgetreffen in Form von Stammtischen an. Ziel

sind Wiederholung von Gelerntem und Weiterbildung zu speziellen

Themen. Die Trainer*innen stehen für Fragen zur Verfügung.

Das gemeinsame Üben in der Gruppe, der Austausch

untereinander und das Schließen von neuen Bekanntschaften

sind eine zusätzliche Bereicherung dieser Treffen.

Zur Weiterbildung und für Fragen, die nach dem Aufbaukurs

noch entstehen. Der Stammtisch richtet sich an Fortgeschrittene.

Die Teilnehmenden sollten grundsätzlich handyfit und

mit Internet, E-Mail und WhatsApp vertraut sein.

Briefe, Einladungen und Tabellen

schreiben und gestalten

Computer-Kurs Word

2 Termine zu je 4 Stunden,

Kursbeitrag: PG 1: € 50,- PG 2: € 65,-

TN-Zahl: 6-8

Inhalt: Überblick über die Möglichkeiten des Textverarbeitungsprogrammes,

grafische Gliederungen, Bilder und Fotos

in Texte einfügen, Einladungen gestalten …

Computer-Kurs Internet und E-Mail

Im Internet surfen und E-Mails schreiben

2 Termine zu je 4 Stunden,

Kursbeitrag: PG 1: € 50,- PG 2: € 65,-

TN-Zahl: 6-9

Inhalt: Wie finde ich mich im weltweiten Netzwerk zurecht?

Mails beantworten, weiterleiten, Anhänge mitschicken und

abspeichern …

Kommunikation online

Keine Angst vor Zoom

2 Stunden, Kursbeitrag: PG 1: € 18,- PG 2: € 20,-

TN-Zahl: 6 bis 9

Inhalt: Installieren der Zoom-App am Computer, in den

online-Raum einsteigen und die wichtigsten Funktionen üben

4 Info zum Datenschutz in den AGB auf Seite 42 Weiterbildungsprogramm Herbst/Winter 2021/22 ANMELDUNG Tel.: (0732) 76 10-32 09 E-Mail: weiterbildung.katholischesbildungswerk@dioezese-linz.at 5


„Nutzen Sie regionale

Weiterbildungen um

frische Energie in

Ihr Team zu bringen!“

WEITERBILDUNG

IN IHRE REGION HOLEN

Sie können verschiedene Weiterbildungen direkt in Ihre Region holen. Der

Vorteil: Sie müssen nicht weit zu einer Weiterbildung fahren und Sie lernen

bei der Veranstaltung Kolleg*innen aus Ihrer Region kennen. Das vereinfacht

Kooperation und gegenseitige Unterstützung vor Ort.

Für die regionale Weiterbildung brauchen Sie nur eine Veranstaltung aus dem

aktuellen Programm auszuwählen und einen Raum zu organisieren – alles

andere übernimmt die Diözesanstelle Ihres Geschäftsfeldes. Sie können auch

über die konkreten Angebote hinaus eine selbst gewählte Weiterbildung in

Ihre Region holen.

Bei Teamklausuren übernimmt die Diözesanstelle Ihres Geschäftsfeldes das

Honorar für den*die Trainer*in. Bitte rechtzeitig vorher bei der Diözesanstelle

des jeweiligen Geschäftsfeldes darum ansuchen – das dafür vorgesehene

Budget ist begrenzt und die Teamklausuren werden deshalb nach Eingang der

Anmeldungen gereiht.

DAUER UND KOSTEN

Die anberaumte Dauer beläuft sich auf jeweils drei bis vier Stunden. Die Kosten

für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen: € 10,-. Nach Möglichkeit sollte die

Kassa Ihrer Aktivgruppe den Seminarbeitrag übernehmen. Kosten für externe

Teilnehmer*innen: € 40,-.

Frische Energie für Ihr Team

Mit einer Teamklausur neu durchstarten

Wenn die Energie im Team weniger wird, ist es sinnvoll,

sich u. a. folgende Fragen zu stellen:

Was geht leicht? Was macht die Arbeit mühsam?

Wie kommen wir zu Entscheidungen? usw.

Die inhaltliche Ausrichtung bringt

oft neue Motivation

Was wollen Sie mit der Bildungsarbeit erreichen?

Was will Ihr Team in der Gemeinde bewegen?

Wie will Ihr Team die gesetzten Ziele erreichen?

Eine kompetente, externe Begleitung hilft Ihnen dabei,

Ihre Arbeit zu reflektieren und wieder neue Energie

ins Team zu bringen. Sie gestaltet die Klausur methodisch

vielfältig und abwechslungsreich.

Eine spezielle Form einer Teamklausur:

Miteinander am Weg sein

Sie legen mit Ihrem Team ein Thema fest, wie z. B. Leitbildentwicklung,

Verbesserung der Zusammenarbeit,

und suchen sich zumindest ein zweites Team, das zu

diesem Thema arbeiten will.

Im Laufe einer eintägigen Wanderung gibt es immer wieder

Aufgaben, Übungen und Experimente, die individuell

oder im Team durchgeführt werden.

Mögliche Themen:

• Leitbild entwickeln – Ziele finden

• Neue Wege für die Erstellung des Jahresprogrammes

• Klarheit in der Zusammenarbeit im Team

bekommen – Arbeitsstrukturen entwickeln

• Neue Teammitglieder finden und in die

Bildungsarbeit integrieren

Ein halber Tag reicht oft schon, um wieder frische

Energie ins Team zu bringen.

Die gemeinsame Wanderung stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl

in Ihrem Team und bringt in angenehmer,

lockerer Atmosphäre schöne Ergebnisse.

Voraussetzung für diese Form der Klausur:

Mindestens acht Teilnehmer*innen und mindestens

zwei Teams.

HONORAR

Bei Teamklausuren übernimmt die Diözesanstelle das Honorar für den*die Trainer*in. Bitte rechtzeitig vorher

bei der Diözesanstelle darum ansuchen – das dafür vorgesehene Budget ist begrenzt und die Teamklausuren

werden deshalb nach Eingang der Anmeldungen gereiht. Setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung – ich berate

Sie gerne. Andrea Pirngruber, Tel.: (0732) 76 10-32 23, E-Mail: andrea.pirngruber@dioezese-linz.at

Referent*innen:

Mag. a Marion

Brandstetter, MAS,

selbstständige Trainerin

und Coach

Gertrude Grafeneder,

Kommunikationstrainerin,

systemische Organisationsberaterin

Mag. theol. Daniel

Blumenschein,

Unternehmensberater,

Kommunikationstrainer

Mag. Markus Peböck,

Organisationsberater,

gruppendynamischer Leiter

(DGGO), Supervisor und

Coach (ÖVS)

Kons. Erwin Kargl, MSc

systemischer Unternehmensberater,

psychologischer Berater

Miteinander

am Weg sein -

eine spezielle Form

der Teamklausur

mit Trainer

Erwin Kargl

Foto: Erwin Kargl

SETZEN SIE SICH BITTE MIT MIR IN VERBINDUNG

Ich berate Sie gerne und leite ggf. Ihr Anliegen an die zuständige Person weiter.

Andrea Pirngruber, Tel.: (0732) 76 10-32 23, E-Mail: andrea.pirngruber@dioezese-linz.at

Herausforderung Teamleitung

Durch Einzelcoaching mehr Wirksamkeit und Klarheit in der Leitungsfunktion

In der Teamleitung steht man immer wieder vor neuen

Herausforderungen, Problemen oder Themen, wo man

im Moment keine Lösung parat hat. Oft fehlt eine Person,

die einem zuhört und mit der man ganz konkrete

Anliegen besprechen kann.

Beim Einzelcoaching können Sie Ihre Führungsthemen

wie z. B. Umgang mit Konflikten im Team, Nachfolgeregelung,

Sicherheit in der Teamleitung, Verantwortung

und Zuständigkeiten, Motivation von Teammitgliedern,

Umgang mit Fluktuation im Team usw. besprechen.

Sie bekommen so in kurzer Zeit eine wertvolle Hilfestellung

in Ihrer Leitungsfunktion.

Methode: In Einzelgesprächen wird gemeinsam lösungsorientiert

und zielorientiert an Ihren Themen gearbeitet.

Der Coach unterstützt Sie in der Lösungsfindung

und stellt auf Wunsch auch Erfahrungen und Wissen zur

Teamführung zur Verfügung.

Zielgruppe: Leiter*innen von KBW-Treffpunkten

Bildung, öffentlichen Bibliotheken, Spiegel-

Treffpunkten

Termin: Individuell vereinbar,

Dauer 1,5 Stunden

Ort:

Diözesanhaus Linz,

Kapuzinerstraße 84, 4020 Linz

Kursbeitrag: PG 1: € 40,-

PG 2: € 90,-

PG 3: € 140,-

Info:

Das dafür vorgesehene Budget ist

begrenzt und das Einzelcoaching wird

deshalb nach Eingang der Anmeldungen

gereiht. Ein Termin für ein Einzelcoaching

dauert 1,5 Stunden.

Es besteht die Möglichkeit für einen

weiteren Termin, je nach Verfügbarkeit.

Mag. a Marion

Brandstetter, MAS

Coaching, Training und

Organisationsberatung

6 Info zum Datenschutz in den AGB auf Seite 42 Weiterbildungsprogramm Herbst/Winter 2021/22 ANMELDUNG Tel.: (0732) 76 10-32 09 E-Mail: weiterbildung.katholischesbildungswerk@dioezese-linz.at 7


September 2021 September 2021

Kommunikation online

Keine Angst vor Zoom

Briefe, Einladungen und Tabellen gestalten

Computer-Kurs Word

Im Freundeskreis online austauschen, Online-Vorträge

besuchen, an Online-Seminaren interaktiv teilnehmen

Unsere Trainer*innen zeigen Ihnen leicht verständlich

und mit viel Geduld anhand von Zoom, welche Möglichkeiten

der Online-Kommunikation es gibt und wie Sie

diese am besten nutzen können.

Wir installieren gemeinsam die Zoom-App am Computer

und üben den Einstieg in den Online-Raum und die

wichtigsten Funktionen.

Bitte Laptop mitbringen. Sie sollten mit diesem Gerät

bereits vertraut sein. Headset oder Kopfhörer mit Mikrofon

von Vorteil.

Kurs-Nr.: 185160

Termin: Do., 9.9.2021, 14 bis 16 Uhr

Ort:

Bildungszentrum St. Franziskus,

Riedholzstraße 15a, 4910 Ried i.I.

Kursbeitrag: PG 1: € 18,-

PG 2: € 20,-

TN-Zahl: 6 bis 9

Anmeldeschluss: 1.9.2021

Mag. a Maria Wimplinger

Erwachsenenbildnerin,

SelbA-Digital-Trainerin

Sie erhalten einen Überblick über die Möglichkeiten

des Textverarbeitungsprogramms Word und probieren

selbst einige Übungen aus. So können Sie Ihre Kursunterlagen,

Einladungen und vieles Weitere noch besser

mit Word gestalten. Sie lernen, mit grafischer Gliederung

zu arbeiten und fügen Bilder oder Fotos ein.

Bitte eigenen Laptop mit installiertem Wordprogramm

mitbringen.

Kurs-Nr.: 184504

Termine: Di., 14.9.2021, 9 bis 13 Uhr und

Di., 28.9.2021, 9 bis 13 Uhr

2 zusammenhängende Termine

Ort:

Pfarrheim,

Bahnhofstraße 2, 4100 Ottensheim

Kursbeitrag: PG 1: € 50,-

PG 2: € 65,-

TN-Zahl: 6 bis 8

Anmeldeschluss: 6.9.2021

Josef Kaltenhuber

IT-Trainer und IT-Berater,

SelbA-Digital-Trainer

Smart und fit am iPhone – Grundlagenkurs

iPhone-Führerschein Teil 1

Im Kurs werden von unseren Trainer*innen in einfacher,

verständlicher Sprache folgende Themen mit viel Geduld

gezeigt und geübt: Bedienung leicht gemacht,

Aufbau, wichtige Begriffe, Telefon und Kontakte,

SMS, Fotos, Einstellungen, Grundlagen zum Internet,

WLAN, Apps

Zum Kurs sind mitzubringen: eigenes iPhone (betriebsbereit)

und Ladegerät, E-Mail-Adresse, Apple-ID und

Passwort, Passwort der SIM-Karte

Kurs-Nr.: 185205

Termine: Fr., 10.9.2021, 13.30 bis 16.30 Uhr

Fr., 17.9.2021, 13.30 bis 16.30 Uhr

Fr., 24.9.2021, 13.30 bis 16.30 Uhr

3 zusammenhängende Termine

Ort:

Bildungszentrum St. Franziskus,

Riedholzstraße 15a, 4910 Ried i.I.

Kursbeitrag: € 85,-

TN-Zahl: 6 bis 9

Anmeldeschluss: 1.9.2021

Gutscheine: Diözesaner Bildungsgutschein

einlösbar

Mag. a Maria Wimplinger

Erwachsenenbildnerin,

SelbA-Digital-Trainerin

Selbsteinschätzung für Einteilung in Smartphone-Kurse

Ich kann / kenne

Wenn keine der Aussagen auf Sie zutrifft,

empfehlen wir diesen Kurs:

1. mein Smartphone ein- und ausschalten

Schnupperkurs Smartphone – erste Schritte

2. wischen und zoomen

am Smartphone, Kennenlernen unseres Angebots

3. das Smartphone lautlos schalten

4. die Schriftgröße ändern

Wenn Sie die Punkte 1 und 2 mit Ja beantwortet haben,

5. die Symbole ganz oben am Smartphone

empfehlen wir diesen Kurs:

6. telefonieren

Smart und fit am Handy –

Grundlagenkurs Smartphone

7. einen neuen Kontakt anlegen

8. eine SMS schreiben und versenden

Kommunikation online – Übungsstunde

Einsteigen, teilnehmen, ausprobieren – Online-Veranstaltung

Die digitale Kommunikation bietet viele Möglichkeiten,

sich ortsunabhängig auszutauschen oder weiterzubilden.

Nach dem Einstieg über Zoom können Sie im Online-Raum

üben, um mehr Sicherheit für digitale

Veranstaltungen zu bekommen.

Sie lernen die verschiedenen Schaltflächen kennen

(aufzeigen, Hintergrundbild ändern, eigene Fotos

auf dem Bildschirm gemeinsam anschauen, im Chat

schreiben …).

ONLINE

Voraussetzung: stabile Internetverbindung, internetfähiges

Gerät mit Video und Lautsprecher

(Computer, Laptop), installierte Zoom-App,

Headset empfohlen (Kopfhörer-Zubehör vom

Smartphone)

Die Zugangsdaten werden einen Tag vor der

Veranstaltung verschickt.

Zielgruppe: Für Teilnehmende der Präsenzveranstaltung

„Kommunikation online“ und Interessierte, die

über Zoom einsteigen können und Gelegenheit zum

Üben brauchen.

Kurs-Nr.: 186168

Termin: Sa., 11.9.2021, 10 bis 11.30 Uhr

Ort:

online

Kursbeitrag: PG 1: € 12,-

PG 2: € 15,-

TN-Zahl: 6 bis 15

Anmeldeschluss: 1.9.2021

Mag. a Maria Wimplinger

Erwachsenenbildnerin,

SelbA-Digital-Trainerin

9. ein Foto machen und es in der Galerie wiederfinden

10. WLAN ein- und ausschalten

11. den Wecker einstellen

12. etwas im Smartphone-Kalender eintragen

13. im Internet suchen

14. mein Google-Konto und weiß, wozu ich das brauche

15. eine App installieren und löschen

16. Menüpunkte auf den Startbildschirm schieben

17. Google Maps verwenden

18. eine WhatsApp-Nachricht schreiben und versenden

19. eine WhatsApp-Gruppe anlegen

20. mit WhatsApp telefonieren

21. ein Foto verschicken

22. die Bedeutung von Updates

23. Risiken im Internet

Wenn Sie die Punkte 1 - 13 mit Ja beantwortet haben,

empfehlen wir diesen Kurs:

Smart und fit am Handy –

Aufbaukurs Smartphone

Wenn Sie die Punkte 1 - 23 mit Ja beantwortet haben,

empfehlen wir diesen Kurs:

Smartphone-Stammtisch

Wenn Sie darüber hinaus auf dem Laufenden gehalten

werden wollen, wenn Sie Interesse an vertiefenden

Themen haben (Handy-Signatur, Handy-Parken, Facebook …),

wenn Fragen aufgetaucht sind, wenn Sie sich austauschen

wollen, dann empfehlen wir diesen Kurs:

Smartphone-Stammtisch

8 Info zum Datenschutz in den AGB auf Seite 42 Weiterbildungsprogramm Herbst/Winter 2021/22 ANMELDUNG Tel.: (0732) 76 10-32 09 E-Mail: weiterbildung.katholischesbildungswerk@dioezese-linz.at 9


September 2021

Smart und fit am Handy – Grundlagenkurs

Smartphone-Führerschein Teil 1

Sie haben erst seit kurzem ein Smartphone?

Sie wollen es sicherer bedienen können?

Im Kurs werden von unseren Trainer*innen in einfacher,

verständlicher Sprache folgende Themen mit viel

Geduld gezeigt und mit Ihnen geübt:

Bedienung leicht gemacht, Aufbau, wichtige Begriffe,

Telefon und Kontakte, SMS, Fotos, Einstellungen,

Grundlagen zum Internet, WLAN, Google-Konto, Apps

Zum Kurs sind mitzubringen: eigenes Smartphone

(betriebsbereit) und Ladegerät – kein iPhone!

E-Mail-Adresse, Google-Account und Passwort,

Passwort der SIM-Karte

Foto: SelbA

Kurs-Nr.: 186527

Termine: Di., 14.9.2021, 13.30 bis 16.30 Uhr,

Di., 21.9.2021, 13.30 bis 16.30 Uhr

Di., 28.9.2021, 13.30 bis 16.30 Uhr

3 zusammenhängende Termine

Ort:

Bildungszentrum St. Franziskus,

Riedholzstraße 15a, 4910 Ried i.I.

Kursbeitrag: € 85,-

TN-Zahl: 6 bis 9

Anmeldeschluss: 6.9.2021

Gutscheine: Diözesaner Bildungsgutschein

einlösbar

Foto: www.pixabay.com

Foto: SelbA

Mag. a Maria Wimplinger

Erwachsenenbildnerin,

SelbA-Digital-Trainerin

Wos woaß i über Demokratie?

Pubquiz

Wir spielen Pubquiz.

Pubquiz ist ein Ratespiel, welches vor allem in Irish Pubs

gespielt wird. In diesem Quiz treten Teams gegeneinander

an und messen sich im Fragewettbewerb. Wer mehr

über Demokratie weiß, gewinnt. Die Teilnahme am Quiz

ist aber auch für die Verlierer*innen ein Gewinn. Lassen

Sie sich überraschen!

Die Weiterbildung ist unsere Auftaktveranstaltung zum

2. Jahr des Themenschwerpunktes „Gemma Demokratie“

des EB-Forums OÖ. Das gesamte Bildungsprogramm

des Themenschwerpunktes „Gemma Demokratie“ gibt

es auf der Bildungsplattform www.weiterbilden.at als

Download und zum Online-Buchen.

Schlaue Jause für kluge Köpfe

SPIEGEL elternweb@home

Kurs-Nr.: 186606

Termin: Mi., 15.9.2021, 19 bis 21 Uhr

Ort:

Kepler Salon,

Rathausgasse 5, 4020 Linz

Kursbeitrag: kostenfrei (exkl. Verpflegung)

TN-Zahl: 12 bis 30

Anmeldeschluss: 8.9.2021

Info:

Falls die Weiterbildung coronabedingt

abgesagt werden muss, findet diese

ONLINE statt.

Kooperation: Sozialreferat der Diözese Linz

Mag. a Lucia Göbesberger

Abteilungsleiterin

Gesellschaft & Theologie

Katrin Pointer BA

Referentin Abteilung

Gesellschaft & Theologie

Smartphone-Fotos

Noch bessere Handyfotos – vom perfekten Bild bis zum Druck

Modul 1: Kennenlernen der Smartphone-Kamera

• Verschiedene Einstellungen, Apps usw.

• Bildgestaltung anhand von Beispielen

• 2 Wochen später: Bildbesprechung in Kleingruppen,

Optimierungsmöglichkeiten aufzeigen, Termin wird

beim ersten Treffen vereinbart

Modul 2: Bildbearbeitung

• Kennenlernen verschiedener Apps zur Bearbeitung

der Fotos, wie z. B. eigene Kamera-App, Snapseed,

Instagram-App

• Anhand von Snapseed diverse Bearbeitungsschritte

wie Ausschneiden, Farbkorrektur, Schärfe,

Vignettierung usw.

• Speichern und Wiederfinden

der Fotos am Smartphone

Modul 3: Fotos „konservieren“

• Fotos speichern

• Verschiedene Druckanbieter vergleichen

• Fotos drucken als Einzelfoto, Fotobuch,

Fotogeschenke direkt per App

Die Module können einzeln gebucht werden.

Um am Online-Kurs teilnehmen zu können,

brauchen Sie einen Internet-Anschluss und Ihr

Computer muss an eine Webcam angeschlossen

sein oder über eine eingebaute Webcam

(bei Laptops) verfügen. Falls sich Fragen

ergeben sollten, steht Ihnen für die gesamte

Online-Kursdauer eine Unterstützung per

ONLINE

Telefon oder E-Mail zur Verfügung.

Eine Woche vor Beginn erhalten Sie per Mail die

Zugangsdaten, eine Anleitung für Zoom und weitere

Informationen.

Kurs-Nr.: 186512

Termin: Mi., 15.9.2021, 18.30 bis 20 Uhr,

Modul 1 (zweiteilig)

zweiter Termin wird beim ersten

Treffen vereinbart

Kurs-Nr.: 186513

Termin: Mi., 29.9.2021, 18.30 bis 20 Uhr

Modul 2

Kurs-Nr.: 186514

Termin: Mi., 6.10.2021, 18.30 bis 20 Uhr

Modul 3

Ort:

online via Zoom

Kursbeitrag: Modul 1: PG 1:

€ 15,- / PG 2: € 20,-

Modul 2 und 3:

PG 1: € 12,- / PG 2: € 15,-

TN-Zahl: 6 bis 12

Anmeldeschluss: 8.9.2021

Hannelore Hauer

Digital Coach, Fotografin,

selbständige Webdesignerin

Kinder lernen täglich viele neue Dinge hinzu, in der

Schule und auch im Kindergarten. Und beinahe wie

von Zauberhand – so scheint es – wachsen sie und reifen

zu wertvollen Persönlichkeiten heran. Jedes Kind

is(s)t anders, aber alle brauchen wertvolle Nährstoffe

und Baustoffe. Es lohnt sich also, Lebensmittel geschickt

zu kombinieren.

Was Kinder gerne in der Jausenbox sehen, deckt sich

allerdings nicht immer mit den Vorstellungen der Eltern.

Hier braucht man einen guten Kompromiss, damit

die Jause schmeckt, aber auch Abwehrkraft und

Energie für den Tag bringt. Eine kluge Jause

wirkt sich positiv auf die Konzentration, den

Spaß am Lernen und die Stimmung aus.

Ich versuche Ihnen viele Ideen, Tipps und

Tricks mitzugeben, die mir als Mama und

ONLINE

Ernährungswissenschafterin zur Verfügung stehen.

Kurs-Nr.: 186396

Termin: Mi., 15.9.2021, 19.30 bis 21 Uhr

Ort:

Virtueller Raum (benötigt wird ein

PC mit einem Lautsprecher, Laptop

oder Tablet und eine verlässliche

Internetverbindung). Der Link zum

Einstieg wird nach der Anmeldung

per E-Mail zugeschickt.

Kursbeitrag: € 2,-

TN-Zahl: 8 bis 20

Anmeldeschluss: 10.9.2021

Gutscheine: Elternbildungsgutscheine

des Landes OÖ einlösbar

Buchtipp: ZUSAMMEN HALT FINDEN

Mit dem Grünen Band durch die Krise zum besseren Leben für alle

Gerald Koller

Der freie Pädagoge und Konstruktivitätsforscher Gerald Koller lebt in unmittelbarer Nähe des Grünen Bandes.

Als die erste Welle der Pandemie uns alle dazu nötigte, unseren Aktionsradius einzuschränken, besann er

sich wieder auf das Naheliegende: Die unberührte Natur in seiner Umgebung, die österreichisch-ungarische

Grenze. Ehemals Todeszone durch den Eisernen Vorhang, nun das Grüne Band. Für Gerald Koller ist es ein

Symbol für den Wandel vom Desaster zu neuem Leben, aber auch für die existenzielle Verbundenheit über

Grenzen. Seine Ausflüge inspirierten ihn dazu, eine metaphorische Wanderung entlang des Grünen Bandes

zu konzipieren. In fünf Passagen erklärt er in „ZUSAMMEN HALT FINDEN“, wie wir die Geschichte des Grünen

Bandes nutzen können, um die Corona-Krise als Chance für Weiterentwicklung zu sehen – im persönlichen

Sinn und im globalen.

Mag. a Gudrun Bertignoll

Ernährungswissenschafterin

Gerald Koller: ZUSAMMEN

HALT FINDEN. Mit dem

Grünen Band durch die Krise

zum besseren Leben für alle

152 Seiten

ISBN: 978-3-903370-02-9

24,00 €

10 Info zum Datenschutz in den AGB auf Seite 42 Weiterbildungsprogramm Herbst/Winter 2021/22 ANMELDUNG Tel.: (0732) 76 10-32 09 E-Mail: weiterbildung.katholischesbildungswerk@dioezese-linz.at 11


SPIEGEL-Basislehrgang 64

Für Eltern-Kind-Gruppenleiter*innen

Es werden Grundkenntnisse für die Tätigkeit als

Eltern-Kind-Gruppen-Leiter*in erworben.

• Planung und Durchführung einer

Eltern-Kind-Gruppe

• Basiswissen in Entwicklungspsychologie und

Spielpädagogik

• Einführung in die Gruppenleitung und

Gesprächsführung

• Methoden für die praktische Umsetzung

in der Eltern-Kind-Gruppe

• Einführung in die Elternbildung

Der Basislehrgang schließt mit einem Teilnahmezertifikat

ab und berechtigt zum Leiten eines SPIEGEL-Treffpunktes

bzw. einer Eltern-Kind-Gruppe. Im Anschluss

kann der Aufbaulehrgang zum*zur Helfer*in in oö. Kinderbetreuungseinrichtungen

absolviert werden.

Fazit einer Teilnehmerin zum Basislehrgang:

„Für mich war die Ausbildung – wie erwartet -

vor allem privat sehr bereichernd. Nach Rücksprache

mit meinen neuen Kolleginnen war der

Basislehrgang für die eine oder andere sogar

wegweisend.“

Foto: SPIEGEL-Treffpunkt Putzleinsdorf

Kurs-Nr.: 184957

Termine: Einführungsmodul:

Do., 16.9.2021, 17 bis 20 Uhr

Modul 1: 24./25.9.2021

Modul 2: 22./23.10.2021

Modul 3: 3./4.12.2021

Modul 4: 14./15.1.2022

Modul 5: 11./12.2.2022

Die Module finden jeweils freitags

von 15.30 bis 21 Uhr und samstags

von 9 bis 17.30 Uhr statt.

Zwischen den Modulen sind Praxis -

gruppentreffen und Hospitationen

und die Absolvierung eines Kindernotfallkurses

vorgesehen.

Ort:

Bildungszentrum St. Franziskus,

Riedholzstr. 15a,

4910 Ried im Innkreis

Kursbeitrag: PG 1: € 390,-

PG 2 und 3: € 570,-

TN-Zahl: 15 bis 20

Anmeldeschluss: 6.9.2021

Gutscheine: Diözesaner Bildungsgutschein einlösbar

Foto: SelbA

Foto: SPIEGEL

Referentinnen:

Sylvia Diesenreither,

Eltern-Kind-Gruppenleiterin,

Kindergartenhelferin,

Stützhelferin

Claudia Frauenlob,

Religionspädagogin,

Kommunikationstrainerin

Martina Holzmann,

Kindergartenpädagogin

Magdalena Kehrer,

Kindergartenpädagogin

und -leiterin

Mag. a Ulrike Kneidinger-

Peherstorfer, Leitung

SPIEGEL-Elternbildung

Birgit Kronberger,

Kindergartenpädagogin,

Dipl. Lebens- und

Sozialberaterin

Stephanie Millinger,

Pädagogische Mitarbeiterin

SPIEGEL

Renate Rudolf,

Elterntrainerin Eltern-

Kind-Gruppenleiterin

Dipl.-Päd. in Susanna Proier,

Lehrbeauftragte an der PH

Mag. a Andrea Schrattenecker,

Institut für

Suchtprävention

Manuela Thaller,

SPIEGEL-Mitarbeiterin

Ursula Zwielehner,

Eltern-Kind-Gruppenleiterin,

Elternbildnerin

Spielraum Natur

Kinder lieben es zu spielen, zu entdecken, zu forschen

und dabei selbst Erfahrungen zu machen – in der Natur

ganz besonders. In diesem Workshop erfahren Sie, wie

man die Kinder dabei in jedem Alter optimal unterstützen

und wie man mit Spielen und kreativen Elementen

ihre Interessen aufgreifen kann. Gleichzeitig

hat die Natur einen (wissenschaftlich nachweisbaren)

positiven Effekt auf die Kindesentwicklung – auch darauf

gehen wir an diesem Vormittag ein.

Der Workshop findet zum Teil draußen statt – bitte auf

entsprechende Kleidung und Schuhe achten.

Kurs-Nr.: 186620

Termin: Sa., 18.9.2021, 9 bis 13 Uhr

Ort:

SPIEGEL-Treffpunkt St. Georgen,

Dr. Greilstraße 8,

4880 St. Georgen im Attergau

Kursbeitrag: € 4,-

TN-Zahl: 8 bis 15

Anmeldeschluss: 10.9.2021

Gutscheine: Elternbildungsgutscheine

des Landes OÖ einlösbar

1,2,3 – Komm, sing’ mit und sei dabei!

Ein Vormittag voller musikalischer Erlebnisse wartet

auf uns. Gemeinsam werden wir einfache Lieder

und musikalische Spielideen praktisch umsetzen. Bewegungen

und elementare Instrumente werden die

Gestaltung unserer Lieder abrunden. Ich freue mich,

Sie mit dem Einblick in eine Schatzkiste voller musikalischer

Überraschungen zum Mittun anzuregen, sei

es fürs gemeinsamen Singen und Musizieren zuhause

oder in der Eltern-Kind-Gruppe.

Kurs-Nr.: 186624

Termin: Sa., 18.9.2021, 9 bis 13 Uhr

Ort:

Pfarre VITUM, SPIEGEL-Treffpunkt,

Markt 1, 4134 Putzleinsdorf

Kursbeitrag: € 4,-

TN-Zahl: 8 bis 15

Anmeldeschluss: 10.9.2021

Gutscheine: Elternbildungsgutscheine

des Landes OÖ einlösbar

September 2021

Mag. a Elisabeth

Peschek-Tomasi, MSc

Naturpädagogin, Ökologin &

Absolventin von Green Care

Mag. a Ulrike Maurer-

Pühringer

Kindergarten- und Hortpädagogin,

Lehrerin für Pädagogik

und Musikerziehung

Erntedank in der Eltern-Kind-Gruppe

und zu Hause

Wer ist denn der Apfelzappelwurm?

Nach einer kurzen theoretischen Grundlage zum Thema

Erntedank geht es im Workshop um die praktische

Umsetzung in der Gruppe. Die Anregungen können natürlich

auch in der Familie zu Hause ausprobiert werden.

Verschiedenen Spielformen, Reime, Lieder, Fingerspiele,

Basteleien zum Mit-nach-Hause-Nehmen,

Ideen für die freie Spielphase, Impulse für zu

Hause, die Wiederholung und Festigung in

der Eltern-Kind-Gruppe sowie kreative Ideen

zu Schwungtuch und Bewegung rund ums

Thema Erntedank.

ONLINE

Kurs-Nr.: 186622

Termin: Fr., 17.9.2021, 9 bis 10.30 Uhr

Ort:

Virtueller Raum (benötigt wird ein

PC mit einem Lautsprecher, Laptop

oder Tablet und eine verlässliche

Internetverbindung). Der Link zum

Einstieg wird nach der Anmeldung

per E-Mail zugeschickt.

Kursbeitrag: € 2,-

TN-Zahl: 8 bis 20

Anmeldeschluss: 15.9.2021

Gutscheine: Elternbildungsgutscheine

des Landes OÖ einlösbar

Samya Panhauser

Eltern-Kind-Gruppenleiterin,

staatl. geprüfte Kinderturntrainerin,

Elternbildnerin i. A.

Smart und fit am iPhone – Aufbaukurs

iPhone-Führerschein Teil 2

Sie können schon ganz gut mit dem iPhone umgehen

und haben Lust auf mehr? Dann sind Sie im Aufbaukurs

richtig.

Themen:

• Unterwegs im Internet,

• hilfreiche Apps installieren und löschen,

• Google Maps, WhatsApp, Signal,

• Sicherheit im Internet,

• Oberfläche verwalten

Nach Absolvierung von Grundlagen- und Aufbaukurs

erhalten Sie den SelbA-iPhone-Führerschein.

Kurs-Nr.: 185189

Termine: Mo., 20.9.2021, 9 bis 12 Uhr

Mo., 27.9.2021, 9 bis 12 Uhr

Mo., 4.10.2021, 9 bis 12 Uhr

3 zusammenhängende Termine

Ort:

Bischöfliches Priesterseminar,

Harrachstraße 7, 4020 Linz

Kursbeitrag: € 85,-

TN-Zahl: 6 bis 9

Anmeldeschluss: 10.9.2021

Gutscheine: Diözesaner Bildungsgutschein

einlösbar

Sabine Schinagl

zertifizierte Grundbildungsund

Alphabetisierungstrainerin,

SelbA-Digital-Trainerin

12 Info zum Datenschutz in den AGB auf Seite 42 Weiterbildungsprogramm Herbst/Winter 2021/22 ANMELDUNG Tel.: (0732) 76 10-32 09 E-Mail: weiterbildung.katholischesbildungswerk@dioezese-linz.at 13


September 2021 September 2021

Wos woaß i über Demokratie?

Pubquiz

Smartphone-Stammtisch

Wir spielen Pubquiz.

Pubquiz ist ein Ratespiel, welches vor allem in Irish Pubs

gespielt wird. In diesem Quiz treten Teams gegeneinander

an und messen sich im Fragewettbewerb. Wer mehr

über Demokratie weiß, gewinnt. Die Teilnahme am Quiz

ist aber auch für die Verlierer*innen ein Gewinn. Lassen

Sie sich überraschen!

Die Weiterbildung ist unsere Auftaktveranstaltung zum

2. Jahr des Themenschwerpunktes „Gemma Demokratie“

des EB-Forums OÖ. Das gesamte Bildungsprogramm

des Themenschwerpunktes „Gemma Demokratie“ gibt

es auf der Bildungsplattform www.weiterbilden.at als

Download und zum Online-Buchen.

Kurs-Nr.: 186608

Termin: Mi., 22.9.2021, 19 bis 21 Uhr

Ort:

Kulturverein Röda;

Gaswerkgasse 2, 4400 Steyr

Kursbeitrag: kostenfrei (exkl. Verpflegung)

TN-Zahl: 12 bis 30

Anmeldeschluss: 15.9.2021

Info:

Falls die Weiterbildung coronabedingt

abgesagt werden muss, findet diese

ONLINE statt.

Kooperation: Sozialreferat der Diözese Linz

Mag. a Lucia Göbesberger

Abteilungsleiterin

Gesellschaft & Theologie

Sie wollen mit Ihrem Smartphone noch mehr Funktionen

nutzen oder haben Fragen?

Ob WhatsApp, Datenschutz, Handysignatur, Handyparken,

Pflanzenbestimmungs-App oder Safer Internet

– durch den Besuch der SelbA-Smartphone-Stammtische

bleibt niemand auf der „digitalen“ Strecke. Die

Themen richten sich nach den Interessen der Teilnehmer*innen.

Das gemeinsame Üben in der Gruppe, der

Austausch untereinander und das Schließen von neuen

Bekanntschaften sind eine zusätzliche Bereicherung

dieser Treffen. Der Kurs richtet sich an Fortgeschrittene.

Voraussetzung: Sie sollten grundsätzlich handyfit und

mit Internet, E-Mail und WhatsApp vertraut sein.

Kurs-Nr.: 186552

Termin: Fr., 24.9.2021, 9 bis 11 Uhr

Ort:

Diözesanhaus,

Kapuzinerstraße 84, 4020 Linz

Kursbeitrag: € 10,-

TN-Zahl: 6 bis 9

Anmeldeschluss: 16.9.2021

Josef Kaltenhuber

EDV-Trainer,

SelbA-Digital-Trainer

Katrin Pointer BA

Referentin Abteilung

Gesellschaft & Theologie

frei!sprech

„Das volle Spektrum in allen Lagen“

Workshop Internet und E-Mail

Im Internet surfen und E-Mails schreiben

In diesem Workshop erhalten Sie einen Überblick über

die vielfältigen Möglichkeiten des Internets und über

Ihr E-Mailprogramm.

Sie recherchieren selbst im Internet. Wie finde ich

mich im weltweiten Netzwerk zurecht? Hilfreiche

Tipps und Tricks dazu erhalten Sie in dieser Veranstaltung.

Lernen Sie außerdem die verschiedenen Funktionen

Ihres E-Mailprogramms kennen: Mails beantworten

oder weiterleiten, Mails mit und ohne Dateianhang

versenden, Anhänge abspeichern.

Bitte eigenen Laptop mitbringen!

Kurs-Nr.: 185197

Termine: Do., 23.9.2021,9 bis 13 Uhr

Do., 7.10.2021, 9 bis 13 Uhr

2 zusammenhängende Termine

Ort:

Bildungshaus Greisinghof,

Mistlberg 20, 4284 Tragwein

Kursbeitrag: PG 1: € 50,-

PG 2: € 65,-

TN-Zahl: 6 bis 9

Anmeldeschluss: 15.9.2021

Josef Kaltenhuber

EDV-Trainer,

SelbA-Digital-Trainer

Unter Druck, beobachtet, ausgeliefert. Wer seine Komfortzone

während eines Auftritts größtenteils oder

gänzlich verlässt, erlebt dies meist als extreme Stresssituation.

So haben Sie nur eingeschränkt Zugriff auf

Ihr gesamtes Potential und bleiben folglich unter Ihren

Fähigkeiten, sich und Ihr Können souverän zu präsentieren.

Was aber kann getan werden, um sich auf der Bühne,

bei Präsentationen oder Vorträgen wohl zu fühlen?

Diese und weitere Fragen beantworte ich Ihnen gerne

in meinem Seminar frei!sprech. Werden Sie aktiv und

gestalten Sie Ihre Zukunft selbstbestimmt und frei.

Methode: PEP – Prozess- und Embodiment-fokussierte

Psychologie, Systemisches Arbeiten

Kurs-Nr.: 186377

Termin: Fr., 24.9.2021, 13 bis 17 Uhr

Ort:

Bildungshaus Schloss Puchberg,

Puchberg 1, 4600 Wels

Kursbeitrag: PG 1: € 25,-

PG 2: € 50,-

PG 3: € 120,-

TN-Zahl: 5 bis 15

Anmeldeschluss: 15.9.2021

Gutscheine: Diözesaner Bildungsgutschein

ist für PG 2+3 einlösbar

Johannes J. Kronegger

Selbstständiger Trainer in

Jugend- und Erwachsenenbildung,

Coach, Moderator

und Sprecher

Essen bewegt

Für Eltern und Kinder von 0 bis 6 Jahren

Methoden bunt gemischt

Kreative Impulse für das SelbA-Training

Sie arbeiten in Senior*innenheimen oder Tageseinrichtungen

mit älteren Menschen?

Oder Sie leiten schon seit Jahren dieselbe Gruppe und

es ist nötig, Ihr SelbA-Programm anzupassen?

Bei dieser Veranstaltung findet ein reger Austausch unter

engagierten Menschen statt, die SelbA in angepasster

Form in Senior*inneneinrichtungen anwenden. Sie

erhalten Anregungen für das weitere Tun in Form eines

praktischen Beispiels für Ihre SelbA-Stunde. Zudem

haben Sie die Möglichkeit, Ihre Arbeitsweise zu reflektieren

und auch schwierige Situationen anzusprechen.

Kurs-Nr.: 185155

Termin: Do., 23.9.2021, 16.30 bis 20 Uhr

Ort:

Diözesanhaus,

Kapuzinerstraße 84, 4020 Linz

Kursbeitrag: PG 1: € 10,-

TN-Zahl: 10 bis 16

Anmeldeschluss: 16.9.2021

Barbara Wagner

SelbA-Trainerin und

SelbA-Expertin,

Biografietrainerin

Unter diesem Motto drehen wir gemeinsam (Mama,

Oma, Opa, Papa und Kinder) eine Runde im Wald und

sprechen über Ihre Ernährungsthemen. Wir gehen

langsam, sodass alle gut mitkommen. Manche „Zwergerl“

werden laufen, andere sitzen im Kinderwagen

oder im Tragetuch. Es geht nicht um die zurückgelegte

Strecke, sondern um die wertvolle Zeit, die

wir nutzen, um das Positive am Essen in den Fokus

zu rücken. Als Familie am Tisch zu sitzen, ist etwas

Besonderes. Egal ob zu zweit, zu dritt oder auch zu

zehnt. Und wenn es dann auch noch „gesund“ ist und

allen schmeckt, na dann aber hallo!

Ich werde Ihnen Tipps geben, wie das gelingen kann

und Antworten geben auf Fragen wie: Verschleimt

Milch? Ist Weizen gesund? Machen Kohlenhydrate dick?

Wie wichtig ist Gemüse? Wieviel Süßes darf mein Kind

essen?

Kurs-Nr.: 186591

Termin: Fr., 24.9.2021, 14 bis 17 Uhr

Ort:

Treffpunkt Unterhimmler Au,

Drahtzieherstraße „schwarze Brücke“

4400 Steyr, Parkplatz beim

Hundeabrichteplatz

Kursbeitrag: € 4,-

TN-Zahl: 8 bis 12 Erwachsene

plus Kinder von 0 bis 6 Jahren

Anmeldeschluss: 17.9.2021

Gutscheine: Elternbildungsgutscheine

des Landes OÖ einlösbar

Mag. a Gudrun Bertignoll

Ernährungswissenschafterin

14 Info zum Datenschutz in den AGB auf Seite 42 Weiterbildungsprogramm Herbst/Winter 2021/22 ANMELDUNG Tel.: (0732) 76 10-32 09 E-Mail: weiterbildung.katholischesbildungswerk@dioezese-linz.at 15


September 2021 September 2021

Achtsamkeit im Familienalltag

Zeit für mich, Zeit für uns

In diesem Workshop lernen die Teilnehmer*innen formelle

und informelle Achtsamkeitspraxis kennen und

wie sie diese im Familienalltag einsetzen können. Meditative

Übungen im Sitzen, Gehen und Stehen unterstützen

dabei, sich selbst wahrzunehmen und mit sich

in Kontakt zu kommen. Bewusste Sinneswahrnehmung

und Beobachtung des Atems führen Menschen zu einer

wachen Präsenz im gegenwärtigen Moment. Diese

hilft, sich von Sorgen und Ängsten zu lösen, die oft

in unseren Gedanken kreisen. Ruhige und gelassene

Eltern tragen wesentlich zu einer positiven Familienstimmung

bei.

Eine achtsame Haltung sich selbst und den Kindern

gegenüber kann besonders in diesen herausfordernden

Zeiten eine große Hilfe sein.

Kurs-Nr.: 186602

Termin: Fr., 24.9.2021, 14 bis 18 Uhr

Ort:

Pfarrheim,

Mehrnbach 60, 4941 Mehrnbach

Kursbeitrag: € 4,-

TN-Zahl: 8 bis 15

Anmeldeschluss: 17.9.2021

Gutscheine: Elternbildungsgutscheine

des Landes OÖ einlösbar

Jesper Juuls Werte und Werkzeuge

für mühsame Alltagssituationen

Online-Vortragsreihe von SPIEGEL elternweb@home

für Eltern von Kindern von 0 bis 10 Jahren

„Räum bitte dein Zimmer auf!“, „Kannst du dich bitte

anziehen? Wir müssen los!“, „Zähne putzen!“ – Diese

und ähnliche Ansagen wiederholen Eltern immer und

immer wieder. Sie haben das Gefühl, vom Kind nicht

gehört zu werden. Im Alltag gibt es unzählige Situationen,

wo Eltern ratlos sind und nicht mehr weiterwissen.

Oft enden diese Diskussionen im Machtkampf

oder Streit.

In dieser Online-Workshop-Reihe für Eltern von Kindern

von 0 bis 10 Jahren werden Werte und Werkzeuge von

Jesper Juul vorgestellt, die Eltern helfen, schwierige

und mühsame Situationen im Familienalltag zu entschärfen.

Mit diesen Werkzeugen ausgestattet

gelingt es Eltern leichter, mit ihren Kindern

in Beziehung zu kommen und mit Alltagssituationen

gelassener umzugehen. So entspannt

sich der Familienalltag und das gemeinsame

Leben.

ONLINE

BUCHTIPP: Du bist dran

Mieze Medusa

Kurs-Nr.: 186593

Termine: Termin 1: Mo., 27.9.2021,

19.30 bis 21.30 Uhr

Termin 2: Mo., 18.10.2021,

19.30 bis 21.30 Uhr

Termin 3: Mo., 15.11.2021,

19.30 bis 21.30 Uhr

Termin 4: Mo., 13.12.2021,

19.30 bis 21.30 Uhr

Es kann nur die gesamte Reihe

gebucht werden.

Ort:

Virtueller Raum (benötigt wird ein

PC mit einem Lautsprecher, Laptop

oder Tablet und eine verlässliche

Internetverbindung). Der Link zum

Einstieg wird nach der Anmeldung

per E-Mail zugeschickt.

Kursbeitrag: € 8,-

TN-Zahl: 8 bis 14

Anmeldeschluss: 22.9.2021

Gutscheine: Elternbildungsgutscheine

des Landes OÖ einlösbar

In der neuen Familie mit dem griechischen Stiefvater, den Zwillingen und der Großmutter fühlt sich Agnesa

überflüssig und zugleich ausgenützt, in jedem Fall ungeliebt - vor allem von ihrer Mutter. Kein Schulabschluss,

kein Selbstwertgefühl, dafür zu viele Kilos und ihr Idol Beyoncé in unerreichbarer Ferne. Da kommt ihr der

Job in der Frühstückspension auf dem Land gerade recht, auch wenn der Metzgersohn dort längst nicht so

interessiert ist an ihr wie sie an ihm. Auf der Flucht vor einem zudringlichen Pensionsgast wird sie von der

resoluten Felicitas aufgelesen: Knapp 70 Jahre alt, der Liebe wegen aus Wien in die Provinz gezogen und als

selbstbewusste wie politisch wache Feministin ein Fremdkörper im Dorf. Der Sohn ihres Lebensgefährten Hermann

wohnt in der Stadt und ist in Wahrheit noch isolierter als die beiden Frauen auf dem Land. Eduard ist ein

neurotischer Computer-Nerd, der den Gesundheitsstatus seines Vaters lieber heimlich virtuell checkt als ihn

einfach anzurufen. Mit Hilfe von Internet-Recherchen hat er ein ausgeklügeltes Informationsnetz über seine

Kontakte gespannt. Just als er frisch verliebt ist, entdeckt er zu seinem Entsetzen, dass jemand den Spieß

umgedreht hat und auf einmal er selbst ausspioniert wird… Ganz nah an den Menschen, bildet die Autorin völlig

unaufgeregt einen Teil der aktuellen bunten Gesellschaft ab. Klare Empfehlung!

bn.bibliotheksnachrichten, Sabine Krutter

Dipl.-Päd. in Michaela

Stauder, BA

Pädagogin, Qi-Gong-

Lehrerin, Studium der

Kulturwissenschaften

Dr. in Magdalena Kaliauer

Familylab-Trainerin (Elternbildnerin

nach Jesper Juul)

und Lebens- und Sozialberaterin

in Ausbildung

Mieze Medusa:

Du bist dran: Roman

Salzburg: Residenz Verlag,

2021, 254 S.

ISBN 978-3-7017-1729-3,

fest geb., ca. € 22,00.

Foto: Margit Berger

Foto: Helga Gahleitner

SPIEGEL-Aufbaulehrgang 7

Es geht um eine Vertiefung des Wissens und der Kompetenzen

im Leiten von Eltern-Kind-Gruppen. Der

Lehrgang ist eine Kooperation mit der Caritas für Kinder

und Jugendliche und vermittelt auch spezifisches

Wissen für Helfer*innen in oö. Kinderbetreuungseinrichtungen

(Krabbelstube, Kindergarten, Hort).

Nach Absolvierung des Basis- und Aufbaulehrgangs

(= 12 Module), der Praxisaufgaben, der Hospitationen

und eines Praktikums sind die Teilnehmenden

Eltern-Kind-Gruppenleiter*innen und zertifizierte

Helfer*innen für oö. Kinderbetreuungseinrichtungen.

Der Ausbildung wurde das Gütesiegel „Ausbildungslehrgänge

für ElternbildnerInnen“ vom Bundesministerium

für Familien und Jugend verliehen.

Für den Aufbaulehrgang ist die Absolvierung des

SPIEGEL-Basislehrgangs und des Kindernotfallkurses

verpflichtend.

SINNergie: Gespräche führen,

die oft zu kurz kommen

Entwicklung von Synergien durch sinnvolle Gespräche

Ein Austausch mit Freund*innen und Bekannten über

Themen, die uns alle betreffen und beschäftigen, die

jedoch in der schnelllebigen Gesellschaft oft zu kurz

kommen. Durch deinen Einsatz finden tiefgehende Themen

Platz im Alltag. Die ausgearbeiteten Gesprächsunterlagen

zum Austausch, die wir kostenlos zur Verfügung

stellen, reichen von allgemeinen Themen wie

Sharing über persönlichere Themen wie Mut zu Fehlern

bis Heimat sowie Beruf und Arbeit.

Wie: Du suchst dir deine Teilnehmer*innen selbst

(Kolleg*innen, Freund*innen, Vereinsmitglieder …) und

legst einen Veranstaltungsort fest. (Gasthaus, eigner

Garten, Wohnung, Pfarre …)

Wann: flexible Zeiteinteilung

Wozu: SINNergie-Gespräche sind nachhaltig und brin-

Kurs-Nr.: 184835

Termine: Einführungsmodul: Di., 28.9.2021,

17 bis 20 Uhr, Diözesanhaus,

Kapuzinerstraße 84, 4020 Linz

(Teilnahme verpflichtend)

Modul 1: 15./16.10.2021

Modul 2: 19./20.11.2021

Modul 3: 14./15.1.2022

Modul 4: 18./19.2.2022

Modul 5: 1./2.4.2022

Modul 6: 29./30.4.2022

Abschluss: Sa., 21.5.2022,

Diözesanhaus, Kapuzinerstraße 84,

4020 Linz

Der Aufbaulehrgang umfasst sieben

Module, die jeweils freitags von

15.30 bis 21 Uhr und samstags von

9 bis 17.30 Uhr stattfinden (außer

Modul 7 eintägig von 9 bis 17.30 Uhr).

Der Aufbaulehrgang besteht aus

dem Einführungsmodul, sechs

Wochenenden zu je 15 Arbeitseinheiten,

1 Tag zu 7 Arbeitseinheiten

sowie der Praxis in einem Kindergarten

Ort:

Bischöfliches Priesterseminar,

Harrachstraße 7, 4020 Linz

Kursbeitrag: PG 1: € 630,-

PG 2 und 3: € 990,-

TN-Zahl: 15 bis 20

Anmeldeschluss: 20.9.2021

Gutscheine: Diözesaner Bildungsgutschein

einlösbar

Infos

Mag. a Ulrike Kneidinger-Peherstorfer,

zur Ausbildung: Tel.: (0732) 76 10-32 25,

E-Mail: ulrike.kneidinger@

dioezese-linz.at

Kooperation: Caritas für Kinder und Jugendliche

gen sowohl dir als auch deinen Teilnehmer*innen eine

fruchtbare Zeit.

Wesentlich: € 15,- für jede durchgeführte und gemeldete

SINNergie-Runde im Jahr 2021

Haben wir dein Interesse geweckt?

Dann melde dich zum Infoabendabend an, wo du die

Unterlagen und nähere Infos erhältst.

Kurs-Nr.: 186442

Termin: Mi., 29.9.2021, 18 bis 20 Uhr

Ort:

Diözesanhaus,

Kapuzinerstraße 84, 4020 Linz

Kursbeitrag: kostenfrei

TN-Zahl: 4 bis 16

Anmeldeschluss: 19.9.2021

Referentinnen:

Mag. a Doris Kessler

Klinische Gesundheitspsychologin,

Leiterin Psychologische

Beratung St. Isidor

Mag. a Ulrike Kneidinger-

Peherstorfer

Leitung SPIEGEL-

Elternbildung

Julia Kofler, MA

Kindergartenpädagogin,

Erziehungs- und

Bildungswissenschafterin,

Elternbildnerin

Maria Oberndorfer

Kindergarten- und

Früherziehungspädagogin,

Montessoripädagogin

Mag. a Gudrun Pivec

Pädagogische Fachberaterin

der Caritas für Kinder und

Jugendliche

Irina Kaiser

Studium der Wirtschaftspädagogik

16 Info zum Datenschutz in den AGB auf Seite 42 Weiterbildungsprogramm Herbst/Winter 2021/22 ANMELDUNG Tel.: (0732) 76 10-32 09 E-Mail: weiterbildung.katholischesbildungswerk@dioezese-linz.at 17


Smart und fit am Handy – Grundlagenkurs

Smartphone-Führerschein Teil 1

Sie haben erst seit kurzem ein Smartphone?

Sie wollen es sicherer bedienen können?

Im Kurs werden von unseren Trainer*innen in einfacher,

verständlicher Sprache folgende Themen mit viel Geduld

gezeigt und mit Ihnen geübt:

Bedienung leicht gemacht, Aufbau, wichtige Begriffe,

Telefon und Kontakte, SMS, Fotos, Einstellungen,

Grundlagen zum Internet, WLAN, Google-Konto, Apps

Zum Kurs sind mitzubringen: eigenes Smartphone

(betriebsbereit) und Ladegerät – kein iPhone!

E-Mail-Adresse, Google-Account und Passwort,

Passwort der SIM-Karte

Online kann jede*r

Kompakte Fortbildung für Online-Angebote

Online-Angebote sind gekommen, um zu bleiben. In

diesem kompakten Lehrgang lernen Sie alles über Theorie

und Praxis, um Online-Veranstaltungen zu organisieren

und kompetent Online-Gruppen moderieren zu

können, um Besprechungen zu leiten und Ihre Inhalte

sicher im Online-Raum zu präsentieren.

Voraussetzungen: Laptop oder PC mit Kamera und Mikrofon,

stabile Internet-Verbindung, Headset empfohlen

Der Kurs findet live online über das Videokonferenz-System

Zoom statt. Vor dem ersten Termin gibt es

die Möglichkeit für einen Probeeinstieg.

Modul 1: Vertraut werden mit Zoom und Padlet

Modul 2: Aufgaben und Funktionen als Gastgeber

Modul 3: Alternativen zu Zoom, Hilfestellung bei

technischen Problemen der Teilnehmer*innen

Modul 4: Planung von online Settings, Methoden und

Didaktik bei Online-Veranstaltungen

Modul 5: Mein Zoom Account, mein Raum, meine

Einstellungen, Sicheres Zoom Meeting

„Soziologie des Digitalen“

Modul 6: Präsentation einer Sequenz in der ganzen

Gruppe / Bericht eines durchgeführten Online-Settings

als Gastgeber*in und Organisator*in

Follow up: Austausch, Fragen

ONLINE

Praxis: Regelmäßige Übungstreffen in Kleingruppen

zwischendurch zum eigenständigen

Üben unter- und miteinander, Methoden und

Veranstaltungen im geschützten Rahmen

ausprobieren.

Foto: SPIEGEL

Kurs-Nr.: 186553

Termine: Fr., 1.10.2021, 9 bis 12 Uhr

Fr., 8.10.2021, 9 bis 12 Uhr

Fr., 15.10.2021, 9 bis 12 Uhr

3 zusammenhängende Termine

Ort:

Diözesanhaus,

Kapuzinerstraße 84, 4020 Linz

Kursbeitrag: € 85,-

TN-Zahl: 6 bis 9

Anmeldeschluss: 23.9.2021

Gutscheine: Diözesaner Bildungsgutschein

einlösbar

Zielgruppe: Zusatzqualifikation für Mitarbeiter*innen

im Katholischen Bildungswerk, für Erwachsenenbildner*innen,

für in der Erwachsenenbildung tätige

Personen und Funktionär*innen von Vereinen

Kurs-Nr.: 186601

Termine: Modul 1: Mo., 4.10.2021,

17 bis 19 Uhr

Modul 2: Di., 5.10.2021,

17 bis 20 Uhr

Modul 3: Fr., 8.10.2021,

17 bis 20 Uhr

Modul 4: Mo., 11.10.2021,

17 bis 20 Uhr

Modul 5: Mi., 13.10.2021,

17 bis 19 Uhr

Modul 6: Do., 21.10.2021,

17.30 bis 20 Uhr

Follow up: Di., 9.11.2021,

18 bis 19.30 Uhr

Ort:

online

Kursbeitrag: PG 1: € 198,-

PG 2: € 298,-

TN-Zahl: 8 bis 10

Anmeldeschluss: 24.9.2021

Foto: SPIEGEL-Treffpunkt Pennewang

Foto: SelbA

Josef Kaltenhuber

EDV-Trainer,

SelbA-Digital-Trainer

Referent*innen:

Prof. Dr. Franz Kolland

Soziologe, Gesundheitsforscher

Mag. a Edith Simöl

Leiterin der Servicestelle

digitaleSenior*innen ÖIAT

weitere Referentinnen:

Astrid Gaisberger

Mitarbeiterin SelbA-Digital

Steffi Gastberger

Mitarbeiterin SelbA-Digital

Demokratie zwischen Information und Emotion

Werden Politik und Gesellschaft nur noch von Emotionen & Fake News bestimmt?

Immer wieder ist davon die Rede, dass wir gegenwärtig

in einem postfaktischen Zeitalter leben – also in einer

Zeit, in der für die Meinungsbildung zunehmend Emotionen

zentral werden, wohingegen tatsächliche Fakten

an Bedeutung zu verlieren scheinen. Dazu kommt die

Verbreitung von „Fake News“, von denen der Weg zu

Verschwörungstheorien oft nicht mehr weit ist.

Aber was bedeutet das für unsere

Demokratie und für unseren eigenen

Umgang mit Medien?

Wie lassen sich Falschinformationen

als solche enttarnen?

In diesem Workshop wollen wir

Sie wollen sich zu bewegenden Themen mit Freund*innen

oder Bekannten austauschen? Das geht am einfachsten

im Rahmen von SinnQuell-Gesprächsrunden.

An diesem Abend können Sie einen Teil einer Gesprächsrunde

erleben und Sie bekommen erprobte

Gesprächsunterlagen und Tipps zur Leitung einer Sinn-

Quell-Runde. Die Gesprächsunterlagen sind so aufbereitet,

dass Sie mit wenig Aufwand eine Gesprächsrunde

leiten können – auch ohne Vorerfahrung.

Was bringt es mir, eine Gesprächsrunde zu leiten?

• Aufbauende Gespräche und eine belebende Zeit

• Wertvolle SinnQuell-Gesprächsunterlagen

als Impulse auch fürs eigene Leben

• Neue erfreuliche Kontakte

• Innere Befriedigung, eine sinnvolle Tätigkeit

• € 15,- für eine gemeldete Runde in den Jahren 2021

der Wirkweise von Verschwörungstheorien auf die

Schliche kommen und nach den Auswirkungen auf Demokratie

und Gesellschaft fragen.

Kurs-Nr.: 186416

Termin: Mo., 4.10.2021, 18 bis 21 Uhr

Ort:

Bischöfliches Priesterseminar,

Harrachstraße 7, 4020 Linz

Kursbeitrag: PG 1: € 10,-

PG 2: € 20,-

PG 3: € 40,-

TN-Zahl: 6 bis 16

Anmeldeschluss: 27.9.2021

SinnQuell-Schnupperabend

Sinnquellen“ für sich selbst und andere erschließen

20 verschiedene SinnQuell-Themen stehen

zur Auswahl – einige Beispiele:

• Ich kenne meine Kraftquellen

• Hast du’s eilig, dann geh langsam

• Gottes Spuren in meinem Leben

• Das Klima wandelt sich – wandelt das Klima mich?

Kurs-Nr.: 186443

Termin: Mo., 4.10.2021, 19 Uhr

Ort:

Bildungshaus Schloss Puchberg,

Puchberg 1, 4600 Wels

Kursbeitrag: kostenfrei

TN-Zahl: 7 bis 16

Anmeldeschluss: 27.9.21

ElternKompass

Seminarreihe mit bewährten Inhalten im Onlineformat

Schon zu lange heißt es durchhalten, stark und zuversichtlich

bleiben. Unsere Akkus sind leer; wir brauchen

dringend Entspannung und neue Kraft, um die Familienaufgaben

gut zu bewältigen. Mit bewährten Inhalten

im neuen Onlineformat bietet die Seminarreihe

ElternKompass – Elternsein als Kraftquelle eine „Aufladestation“

für zu Hause auf der Wohnzimmercouch.

Selbstreflexion, Erfahrungsaustausch, fachliche Inputs

und Achtsamkeitspraxis als mögliches Instrument zur

Stressbewältigung erweitern den Handlungsspielraum

in der Elternrolle.

ONLINE

Die vier Teile des Seminars sind: Entdeckungsreise

Erziehung, Lernen für die Welt von morgen, Mit

Kindern neue Wege gehen und Auf zur neuen

Beziehungsqualität

Zu jedem Abend gibt es schriftliche Unterlagen.

Es kann nur die gesamte Reihe gebucht

werden.

Kurs-Nr.: 186600

Termine: Di., 5.10.2021,

Di., 19.10.2021,

Di., 9.11.2021,

Di., 23.11.2021

jeweils von 19.30 bis 21 Uhr

Ort:

Virtueller Raum. Benötigt wird ein

PC mit einem Lautsprecher, Laptop

oder Tablet, eine verlässliche Internetverbindung

und die installierte MS

Teams App (kostenlos).

Kursbeitrag: Die Kosten betragen aufgrund einer

Sonderförderung des Bundesministeriums

nur € 25,- pro Person und

€ 35,- pro Paar.

TN-Zahl: 8 bis 16

Anmeldeschluss: 30.9.2021

Oktober 2021

Birgit Krenn, MA

Masterstudium Erwachsenenbildung;

Schwerpunkt

(demokratie-)politische

Bildung

Regina Höller

SelbA-Lehrtrainerin,

langjährige Gesprächsleiterin

Helga Gahleitner

Trainerin in der Elternbildung,

ElternKompass-

Referentin, Lebens- und

Sozialberaterin i. A.

18 Info zum Datenschutz in den AGB auf Seite 42 Weiterbildungsprogramm Herbst/Winter 2021/22 ANMELDUNG Tel.: (0732) 76 10-32 09 E-Mail: weiterbildung.katholischesbildungswerk@dioezese-linz.at 19


Oktober 2021 Oktober 2021

SPIEGEL-Basislehrgang 65 VHS

Für Eltern-Kind-Gruppenleiter*innen

Es werden Grundkenntnisse für die Tätigkeit als

Eltern-Kind-Gruppen-Leiter*in erworben.

• Planung und Durchführung einer

Eltern-Kind-Gruppe

• Basiswissen in Entwicklungspsychologie und

Spielpädagogik

• Einführung in die Gruppenleitung und

Gesprächsführung

• Methoden für die praktische Umsetzung

in der Eltern-Kind-Gruppe

• Einführung in die Elternbildung

Foto: SPIEGEL

Biblische Erzählungen sind keine gemütlichen Gute-Nacht-Geschichten.

Vielmehr sind sie unbequem,

drängen zum Handeln und muntern uns auf, unser Leben

aus der Perspektive Gottes zu sehen. Die Arbeit mit

Texten der Bibel fordert heraus, kann aber auch Mut

und Hoffnung geben, die eigene Zukunft zu gestalten.

In diesem Workshop lernen wir weniger bekannte biblische

Texte kennen und lassen uns von ihnen wachrütteln.

Im gemeinsamen Gespräch kommen dabei die

eigenen Erfahrungen zur Sprache, die wir im Spiegel

der biblischen Texte deuten.

Der Basislehrgang schließt mit einem Teilnahmezertifikat

ab und berechtigt zum Leiten eines SPIEGEL-Treffpunktes

bzw. einer Eltern-Kind-Gruppe. Im Anschluss

kann der Aufbaulehrgang zum*zur Helfer*in in oö. Kinderbetreuungseinrichtungen

absolviert werden.

Kurs-Nr.: 186486

Termine: Mi., 6.10.2021 bis

Mi., 16.2.2022

Wöchentlich jeweils

von 17 bis 21.30 Uhr

Zwischen den Modulen sind Praxisgruppentreffen

und Hospitationen

und die Absolvierung eines Kindernot

fall kurses vorgesehen.

Ort:

Wissensturm Linz,

Kärtnerstr. 26, 4020 Linz

Kursbeitrag: PG 1: € 390,-

PG 2 und 3: € 570,-

TN-Zahl: 15 bis 20

Anmeldeschluss: 29.9.2021

Gutscheine: Diözesaner Bildungsgutschein einlösbar

50 % Ermäßigung mit dem

Linzer Aktivpass

Die Stunde ist gekommen, aufzustehen vom Schlaf

(Röm 13,11) – Biblische Botschaften, die wachrütteln

Workshop Internet und E-Mail

Im Internet surfen und E-Mails schreiben

In diesem Workshop erhalten Sie einen Überblick über

die vielfältigen Möglichkeiten des Internets und über

Ihr E-Mailprogramm.

Sie recherchieren selbst im Internet. Wie finde ich

mich im weltweiten Netzwerk zurecht? Hilfreiche Tipps

und Tricks dazu erhalten Sie in dieser Veranstaltung.

Lernen Sie außerdem die verschiedenen Funktionen Ihres

E-Mailprogramms kennen: Mails beantworten oder

weiterleiten, Mails mit und ohne Dateianhang versenden,

Anhänge abspeichern.

Bitte eigenen Laptop mitbringen!

Falls die Weiterbildung coronabedingt abgesagt werden

muss, findet diese ONLINE statt.

Kurs-Nr.: 186610

Termin: Do., 7.10.2021, 19 bis 20.30 Uhr

Ort:

Bischöfliches Priesterseminar,

Harrachstraße 7, 4020 Linz

Kursbeitrag: € 10,-

TN-Zahl: 8 bis 12

Anmeldeschluss: 30.9.2021

Kooperation: Bibelwerk

Kurs-Nr.: 185196

Termine: Fr., 8.10.2021, 9 bis 13 Uhr,

Mi., 13.10.2021, 9 bis 13 Uhr

2 zusammenhängende Termine

Ort:

Bildungszentrum St. Franziskus,

Riedholzstraße 15a, 4910 Ried i.I

Kursbeitrag: PG 1: € 50,-

PG 2: € 65,-

TN-Zahl: 6 bis 9

Anmeldeschluss: 30.9.2021

Referentinnen:

Sylvia Diesenreither,

Eltern-Kind-Gruppenleiterin,

Kindergartenhelferin,

Stützhelferin

Claudia Frauenlob,

Religionspädagogin,

Kommunikationstrainerin

Martina Holzmann,

Kindergartenpädagogin

Magdalena Kehrer,

Kindergartenpädagogin

und -leiterin

Mag. a Ulrike Kneidinger-

Peherstorfer, Leitung

SPIEGEL-Elternbildung

Birgit Kronberger,

Kindergartenpädagogin,

Dipl. Lebens- und

Sozialberaterin

Stephanie Millinger,

Pädagogische Mitarbeiterin

SPIEGEL

Renate Rudolf,

Elterntrainerin Eltern-

Kind-Gruppenleiterin

Dipl.-Päd. in Susanna Proier,

Lehrbeauftragte an der PH

Mag. a Andrea Schrattenecker,

Institut für Suchtprävention

Manuela Thaller,

SPIEGEL-Mitarbeiterin

Ursula Zwielehner,

Eltern-Kind-Gruppenleiterin,

Elternbildnerin

MMag. Dr. Reinhard Stiksel

Referent im Bibelwerk

DI in Elisabeth Wolfsegger

Trainerin in der Erwachsenenbildung,

Schwerpunkt

Digitalisierung,

SelbA-Digital-Trainerin

Smart und fit am Handy – Grundlagenkurs

Smartphone-Führerschein Teil 1

Sie haben erst seit kurzem ein Smartphone

Sie wollen es sicherer bedienen können?

Im Kurs werden von unseren Trainer*innen in einfacher,

verständlicher Sprache folgende Themen mit

viel Geduld gezeigt und mit Ihnen geübt: Bedienung

leicht gemacht, Aufbau, wichtige Begriffe, Telefon und

Kontakte, SMS, Fotos, Einstellungen, Grundlagen zum

Internet, WLAN, Google-Konto, Apps

Zum Kurs sind mitzubringen:

eigenes Smartphone (betriebsbereit) und Ladegerät

– kein iPhone! E-Mail-Adresse, Google-Account und

Passwort, Passwort der SIM-Karte

Kurs-Nr.: 186502

Termine: Fr., 8.10.2021, 9 bis 12 Uhr

Fr., 15.10.2021, 9 bis 12 Uhr

Fr., 22.10.2021, 9 bis 12 Uhr

3 zusammenhängende Termine

Ort:

Dominikanerhaus Steyr,

Grünmarkt 1, 4400 Steyr

Kursbeitrag: € 85,-

TN-Zahl: 6 bis 9

Anmeldeschluss: 30.9.2021

Gutscheine: Diözesaner Bildungsgutschein einlösbar

Anmeldung: dominikanerhaus@dioezese-linz.at,

Tel.: (07252) 45 400

Kooperation: Dominikanerhaus Steyr

Haltungen, die Halt geben

Spirituelle Lebensmittel als Bereicherung für unseren Lebensalltag

Der Workshop bietet Impulse, Reflexion, Austausch und

vertiefende Übungen zu folgenden Aspekten:

• Nur wer sich selbst gehalten weiß,

kann anderen Halt geben.

• Wer innehält, erhält Halt von innen.

Wer/was trägt und hält mich?

• Die fünf Grundhaltungen: Wahrnehmen,

Wertschätzung, Mitgefühl, Wandlungsfähigkeit und

Dankbarkeit als leib-seelische Grundhaltungen

• Wie viel kann/muss/darf ich tragen und

halten durch meine Haltung?

Selbst verursachte Fehler formen, tun nicht nur weh,

sondern erzeugen auch Schuldgefühle und schlechtes

Gewissen. Seit der Geschichte mit dem „Apfel“ im Paradies

sind Menschen damit beschäftigt, Schuld zuzuweisen

und Schuld- bzw. Schuldgefühle abzulehnen.

Anstatt die Energie in diesen Konflikt zu investieren,

könnte man seine Kraft auch zum Daraus-Lernen und

zum Aufrichten seiner eigenen Würde und seines Selbstwertes

verwenden.

Ziel dieses Seminares ist es, sich mit alltagstauglichen

mentalen Techniken und Körperübungen vom eigenen

Gedanken- und Stimmungsnetz zu befreien, sich selbst

und anderen zu verzeihen, festsitzende Spannungsmuster

loszulassen und dadurch aufrecht und kraftvoll seinen

Weg weiter zu gehen.

„Umwege erweitern die Ortskenntnisse.“

Kurt Tucholsky

Wird als Wahlpflichtmodul für die SelbA-Basisausbildung

angerechnet!

Kurs-Nr.: 185156

Termin: Sa.,9.10.2021, 9 bis 12.30 Uhr

Ort:

Bischöfliches Priesterseminar,

Harrachstraße 7, 4020 Linz

Kursbeitrag: PG 1: € 25,-

PG 2: € 35,-

TN-Zahl: 10 bis 14

Anmeldeschluss: 29.9.2021

Hinfallen – aufstehen – Krone richten – weitergehen

Fehler als Chance nützen

Methode: Theorie-Input, Gruppen- und Einzelübungen,

Fragebögen, Selbsterfahrung, Aufmerksamkeits- und

Atemübungen, Bewegung

Kurs-Nr.: 186066

Termin: Sa., 9.10.2021, 9 bis 17 Uhr

Ort:

Bischöfliches Priesterseminar,

Harrachstraße 7, 4020 Linz

Kursbeitrag: PG 1: € 30,-

PG 2: € 60,-

PG 3: € 149,-

TN-Zahl: 8 bis 16

Anmeldeschluss: 30.9.2021

Gutscheine: Diözesaner Bildungsgutschein ist

für PG 2+3 einlösbar

Christopher Dickbauer

EDV-Trainer,

SelbA-Digital-Trainer

Mag. Johannes Hessler

Wertevorstand bei den

Barmherzigen Schwestern

Linz

Marion Weiser

Holistische Körpertherapeutin,

Augen- &

Sehtrainerin, Coach für

The Work von Byron Katie

Foto: Michaela Kraus

20 Info zum Datenschutz in den AGB auf Seite 42 Weiterbildungsprogramm Herbst/Winter 2021/22 ANMELDUNG Tel.: (0732) 76 10-32 09 E-Mail: weiterbildung.katholischesbildungswerk@dioezese-linz.at 21


Oktober 2021 Oktober 2021

Vorträge und Buchpräsentationen mit

Melanie Wolfers in OÖ im Oktober 2021

Foto: Robert Maybach

Erzählcafé … weil Erzählen gut tut

Ein Erzählcafé erleben – Einführung in die Methode Erzählcafé

Melanie Wolfers, Jahrgang 1971, ist Philosophin und Mutmacherin. Aufgewachsen in Norddeutschland,

studierte sie Philosophie und Theologie in Freiburg und München und wirkt seitdem als Beraterin, Rednerin

und Autorin. Seit 2004 lebt die Expertin für Lebensfragen und Spiritualität in einer christlichen Ordensgemeinschaft

in Wien. Melanie Wolfers schöpft aus ihrer langjährigen Erfahrung als Seelsorgerin; sie ist

Bestseller-Autorin und schreibt für überregionale Magazine, u. a. für BRIGITTE.

www.melaniewolfers.de

Vortrag:

Termin:

Ort:

Anmeldung:

Vortrag:

Termin:

Ort:

Anmeldung:

Vortrag:

Termin:

Ort:

Anmeldung:

Vortrag:

Termin:

Ort:

Anmeldung:

Zuversicht. Die Kraft, die an das Morgen glaubt

Di., 12.10.2021, 19 Uhr

Pfarrheim St. Konrad, Johann-Sebastian-Bach-Straße 27, 4020 Linz

Tel.: (0732) 76 10 32 31, E-Mail: bibelwerk@dioezese-linz.at

Entscheide dich und lebe!

Mi., 13.10.2021, 19 Uhr

Maximilianhaus, Gmundner Str. 1b, 4800 Attnang-Puchheim

Teilnahme auch online möglich

Tel.: (07674) 66 550, E-Mail: maximilianhaus@dioezese-linz.at

Entscheide dich und lebe!

Do., 14.10.2021, 19 Uhr

Veranstaltungszentrum Braunau, Salzburger Straße 29b, 5280 Braunau am Inn

Pfarre Braunau, Tel.: (07722) 63 214, E-Mail: pfarre.ststephan.braunau@dioezese-linz.at

Zuversicht. Die Kraft, die an das Morgen glaubt

Fr., 15.10.2021, 19 Uhr

Riedberg Pfarrsaal, Riedholzstraße 15a, 4910 Ried/Innkreis

Teilnahme auch online möglich

Bildungszentrum St. Franziskus, Tel.: (07752) 82 742, E-Mail: franziskushaus@dioezese-linz.at

Kursbeitrag: VVK: € 10,- / AK: € 12,-

Online-Teilnahme im Maxhaus bzw. Franziskushaus: € 10,-

Seminar:

Termin:

Ort:

Einfach gut entscheiden

Sa., 16.10.2021, 9 bis 17 Uhr,

Bildungszentrum St. Franziskus, Riedholzstraße 15a, 4910 Ried/Innkreis

Anmeldung: Bildungszentrum St. Franziskus, Tel.: (07752) 82 742,

E-Mail: franziskushaus@dioezese-linz.at

Kosten: € 90,-

BUCHTIPP: Das Mutmacher-Buch

Melanie Wolfers

Zuversicht ist eine innere Kraft, die vieles zum Positiven verändern kann. Mit ihrer Hilfe können wir in

schwierigen oder scheinbar aussichtslosen Situationen neue Perspektiven entdecken. Doch wie gelingt es,

angesichts eines persönlichen Schicksalsschlags oder einer Pandemie die Zuversicht zu bewahren?

Bestseller-Autorin Melanie Wolfers zeigt in ihrem neuen Buch Wege auf, wie wir Zuversicht gewinnen und

stärken können. Wie wir trotz allem, das gerade auf uns einstürmt, besonnen bleiben und neue Hoffnung

schöpfen können. Melanie Wolfers erzählt von Menschen, die in düsteren Zeiten fähig waren, auf einen

neuen Morgen zu hoffen.

Und sie zeigt, warum es so wichtig ist, auf das Gute im Leben zu vertrauen. Dabei ist Zuversicht kein billiger

Optimismus, der sich die Dinge schönredet. Zuversicht befähigt, den gegenwärtigen Moment schöpferisch

zu gestalten. Und sie erweist ihre Kraft darin, dass wir der Zukunft einen Vertrauensvorschuss entgegenbringen.

So geben wir dem Leben die Gelegenheit, uns positiv zu überraschen.

Teilnahme

auch online

möglich!

Teilnahme

auch online

möglich!

Melanie Wolfers: Zuversicht

– Die Kraft, die an das

Morgen glaubt

Hardcover mit Veredelung

ca. 128 Seiten · WG 1.481

ISBN 978-3-96340-206-7

€ 12,60 · ET: 1. Oktober 2021

Erzählcafé bringt die Menschen miteinander zu einem

Thema ins Gespräch. Menschen werden ermutigt, anderen

ihre Erinnerungen mitzuteilen, denn jede Lebensgeschichte

ist es wert, erzählt zu werden. In einer

angenehmen Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen fühlen

sich die Teilnehmer*innen wohl, und es kommt ein lebendiges

Gespräch zustande.

Beim Erzählen werden uns Gemeinsamkeiten mit Anderen

bewusst. Erzählen verbindet!

Themenbeispiel:

Mein Beruf und ich

… wie meine Arbeit mich geprägt hat

Wie haben Sie den Job bekommen? Was waren die

beruflichen Highlights? Was prägte den Berufsalltag?

Kommen Sie und lernen Sie völlig unverbindlich Erzählcafé

bei diesem Schnupperabend kennen.

Workshop Fotobuch

Erstellen eines Fotobuchs

Sie möchten Ihre Urlaubsfotos oder die Fotos einer Familienfeier

in einem Buch festhalten? Im Kurs erfahren

Sie Schritt für Schritt alles über die Erstellung eines Fotobuches.

Vom Installieren der Software am Notebook

über die Auswahl der Fotos bis zur Wahl des Buchformates

und der Gestaltung des Einbandes lernen wir alle

notwendigen Arbeitsschritte kennen.

• Worauf ist zu achten?

• Einführung in die Gestaltungslehre

• Wie setzt man Rahmen und Design ein?

• Wo platziert man Texte?

• Die Wahl der Formate

• Verschiedene Fachbegriffe kennenlernen

Voraussetzung: PC-Grundkenntnisse

Argumentationstraining

gegen Stammtischparolen

Die Formate der Argumentationstrainings gegen

Stammtischparolen, die sich in der politischen Erwachsenenbildung

in den letzten Jahren bewährt haben,

sind durch die unabwägbaren gesellschaftlichen und

politischen Folgen der Corona-Pandemie verstärkt zu

einem wichtigen Instrument der Bildungsarbeit geworden.

Die temporäre Einschränkung der Grundrechte,

die enorme Rezession und hohe Arbeitslosigkeit sowie

die in den sozialen Netzwerken und Medien kommunizierten

mitunter autoritären und menschenfeindlichen

Haltungen sind eine Herausforderung für die Demokratie

und ihre Instanzen. Für das

politische Klima ist zu erwarten,

dass sich demokratiefeindliche

Diskurse und Feindbilder etablieren.

Umso wichtiger ist es, dagegen

mit guten Argumenten – und

Nach Abschluss dieses Einführungsabends bekommen

Sie 17 ausgearbeitete Themen und erhalten € 15,- für

jede gemeldete Gesprächsrunde im Aktionsjahr 2021.

Kurs-Nr.: 186444

Termin: Do. 14.10.2021, 18 bis 21 Uhr

Ort:

Bischöfliches Priesterseminar,

Harrachstraße 7, 4020 Linz

Kursbeitrag: kostenfrei

TN-Zahl: 8 bis 20

Anmeldeschluss: 4.10.2021

Info:

Kontaktieren Sie uns bitte, wenn

Sie einen Einführungsabend in Ihrer

Region wünschen.

Zum Kurs sind mitzubringen: Eigenes Notebook, mind.

30 Fotos (am Notebook oder auf USB-Stick gespeichert)

Kurs-Nr.: 186511

Termine: Fr., 15.10.2021, 15 bis 18 Uhr

Fr., 22.10.2021, 15 bis 18 Uhr

2 zusammenhängende Termine

Ort:

Haus der Frau,

Volksgartenstraße 18, 4020 Linz

Kursbeitrag: PG 1: € 45,-

PG 2: € 60,-

TN-Zahl: 6 bis 9

Anmeldeschluss: 7.10.2021

rhetorisch geübt – aufzutreten.

Methode: Basis-Argumentationstraining (Durchlauf

des Trainings, didaktische Hinweise, Materialbereitstellung,

Übungsphasen)

Kurs-Nr.: 186348

Termin: Fr., 15.10.2021, 17.30 bis 21 Uhr

Ort:

Bildungshaus Schloss Puchberg,

Puchberg 1, 4600 Wels

Kursbeitrag: PG 1: € 10,-

PG 2: € 20,-

PG 3: € 30,-

TN-Zahl: 8 bis 12

Anmeldeschluss: 7.10.2021

Birgit Aigner

langjährige Erfahrung

als Leiterin mit Erzählcafé-Runden

Hannelore Hauer

Digital Coach, Fotografin,

selbständige Webdesignerin

Daniel Holzapfel

2-tägiger Kurs „Argumentationstraining

gegen

Stammtischparolen für

TrainerInnen“ vom EB-

Forum OÖ

22 Info zum Datenschutz in den AGB auf Seite 42 Weiterbildungsprogramm Herbst/Winter 2021/22 ANMELDUNG Tel.: (0732) 76 10-32 09 E-Mail: weiterbildung.katholischesbildungswerk@dioezese-linz.at 23


Oktober 2021 Oktober 2021

Blitzgescheit in kurzer Zeit

Aufregend, was unser Hirn alles kann, … wenn es richtig bedient wird!

„Unser Hirn ist nicht so, wie es ist,

sondern wird so, wie wir es mit Begeisterung nutzen.“

Prof. Dr. Gerald Hüther, renommierter Neurobiologe

Aus den neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung

kann abgeleitet werden,

• wo die Knöpfe sind, an denen man drehen kann und

• was genau zu tun ist,

• dass Potentiale entwickelt und

• verblüffende Ergebnisse erzielt werden.

Wir lassen die Synapsen japsen …

• … durch schlaue Bewegungen

• … lustige Übungen und

• … erhellende Infos.

Sexkauf fördert Menschenhandel

Ist das nordische Modell ein Lösungsansatz?

Tausende Männer in Oberösterreich kaufen täglich Sex

von Frauen, die zu ca. 90 % aus dem Ausland kommen.

Immer klarer wird dabei, dass sich häufig Menschenhandel

und sexuelle Ausbeutung dahinter verbirgt.

Was veranlasst Männer, Sex zu kaufen? Wie nehmen sie

ihre Verantwortung gegenüber diesen Frauen wahr?

Das sogenannte „Nordische Modell“ hat den Sinn, Menschenhandel

zu reduzieren, Ausstiegshilfen für Frauen

in der Prostitution anzubieten und „Männer-Bewusstsein

für gleiche Würde von Mann und Frau zu fördern.

Die Expertin Inge Bell spricht zum Thema: Wie kann das

Nordische Modell entkriminalisieren und die Gleichstellung

von Frau und Mann in unserer modernen Gesellschaft

fördern?

Der Spezialist Erich Lehner wird die (verborgenen)

Verhaltensweisen dieser Männer(Welt) kritisch durchleuchten.

BUCHTIPP: Kopfsalat mit Herz

Eine spirituelle Entdeckungsreise durch den Garten

Elisabeth Rathgeb

Methode: Inputs, erstaunliche Tricks und Tipps

Kurs-Nr.: 186065

Termin: Sa., 16.10.2021, 9 bis 13 Uhr

Ort:

Bildungshaus St. Magdalena,

Schatzweg 177, 4040 Linz

Kursbeitrag: PG 1: € 10,-

PG 2: € 20,-

PG 3: € 50,-

TN-Zahl: 12 bis 16

Anmeldeschluss: 6.10.2021

Kurs-Nr.: 186612

Termin: Mo., 18.10.2021, 19 bis 21 Uhr

Ort:

Hotel Kolping,

Gesellenhausstraße 5-7, 4020 Linz

Kursbeitrag: kostenfrei

Anmeldeschluss: 13.10.2021

Anmeldung: Sr. Maria Schlackl SDS,

E-Mail: maria.schlackl@

salvatorianerinnen.at

Mobil: 0664 93 69 512,

www.solwodi.at

Kooperation: Initiative: Aktiv gegen Menschenhandel

– aktiv für Menschenwürde

Für viele Menschen ist ihr Garten ein Lebenselixier, das sie gerade in Corona-Zeiten neu entdecken. Selbst

gezogene Blumen, Salat und Gemüse aus eigenem Anbau sind eben doch etwas ganz Besonderes! Der Garten

ist aber auch ein Rückzugsgebiet, in dem man die Seele baumeln lassen kann. Es ist ein Ort zum Sinnieren

und Nachdenken über den Lauf der Jahreszeiten und den Rhythmus des Lebens, er regt an, über das Wachsen,

Reifen, Ernten und Säen nachzudenken und führt bis hin zum Gebet.

Elisabeth Rathgeb, eine erfahrene Seelsorgerin und Hobby-Gärtnerin, fängt diese Vielfältigkeit des Gartens

in ihrem ansprechend gestalteten Buch ein. Sie lädt die Leser*innen ein, die spirituelle Seite ihrer Gärten zu

entdecken. Ausgehend von 22 Pflanzen (Blumen, Kräuter, Gemüse und Früchte) regt sie zu Gedanken über Gott

und das Leben an und lässt sich dabei von Stellen aus der Bibel und weiteren geistlichen Texten inspirieren.

Ein Buch, das man über das ganze Jahr gerne immer wieder zur Hand nimmt, sich damit in den Garten oder auf

eine Terrasse setzt und das einfach Freude macht!

bn.bibliotheksnachrichten, Hanns Sauter

Mag. Maximilian Födinger

Ausbildungen in

Gedächtnistraining, Life

Kinetik und Coaching

Inge Bell, Menschenrechtsverteidigerin,

stv.

Vorstandsvorsitzende bei

TERRE DES FEMMES

Dr. Erich Lehner, Männerund

Geschlechterforscher

Rathgeb, Elisabeth:

Kopfsalat mit Herz:

Innsbruck: Tyrolia, 2021,

107 S., Ill.

ISBN 978-3-7022-3925-1,

fest geb.,

ca. € 15,95.

Foto: Uwe Kloessing

Foto: SelbA

Ausbildungslehrgang SelbA-Trainer*in

SelbA-Basisausbildung

Werden Sie SelbA-Trainer*in!

Wenn Sie gerne mit älteren Menschen arbeiten und eine

sinnvolle, bereichernde ehrenamtliche Tätigkeit suchen,

dann ist die SelbA-Ausbildung genau das Richtige

für Sie. Körper, Geist und Seele im Gleichgewicht zu halten,

ist die beste Voraussetzung, um bis ins hohe Alter

ein glückliches, erfülltes Leben zu genießen. Mit einer

SelbA-Gruppe tragen Sie zur Steigerung der Lebensqualität

von Senior*innen bei.

In der fundierten Ausbildung lernen Sie

• die drei Säulen von SelbA kennen:

Gehirn, Bewegung und Alltagskompetenz

• wie Sie eine SelbA-Einheit

methodisch-didaktisch aufbauen

• Gruppen zu leiten und zu organisieren

Dabei wirken Fach- und SelbA-Expert*innen zusammen:

Zusätzlich zum Lehrgang erleben Sie in zwei Hospitationen

die praktische SelbA-Arbeit. Mit den anderen

Elternmentaltraining

SPIEGEL elternweb@home

Das Elternsein fordert uns und lässt uns an unsere

Grenzen stoßen. In der Erziehung reagieren wir oft

nach alten Mustern und Prägungen, die wir uns in unserer

eigenen Kindheit antrainiert haben. Mit mentalem

Training können wir aber Althergebrachtes auch

wieder „umtrainieren“ und somit unsere Gedanken

und folglich auch unser Verhalten neu programmieren.

Mentaltraining kann uns dabei helfen, ein entspannteres

Familienleben zu führen, und uns als

Eltern zu stärken. Damit schaffen wir mehr Gelassenheit

im Familienalltag.

Diese Veranstaltung gibt Einblick in die Möglichkeiten

des Mentaltrainings. Mit ausgewählten Techniken,

Ideen und Impulsen zeige ich den Teilnehmenden

Wege zu mehr Gelassenheit im Umgang

mit ihren Kindern und mit sich selbst.

Denn: Geht es IHNEN gut, geht es Ihrem

KIND gut!

ONLINE

Kursteilnehmer*innen sind Sie während des Lehrgangs

in Kleingruppen vernetzt und tauschen sich über die

Lehrgangsinhalte aus.

Kurs-Nr.: 186389

Termin: Einführungsabend

19.10.2021, 18 bis 20.30 Uhr

Ort:

Diözesanhaus (EG-Saal),

Kapuzinerstraße 84, 4020 Linz

Termine: Modul 1: 3./4.11.2021

Modul 2: 1./2.12.2021

Modul 3: 12./13.1.2022

Modul 4: 16./17.2.2022

Modul 5: 23.3.2022

Modul 6: 27./28.4.2022

Modul 7: 1./2.6.2022

Modul 8: 25.11.2022

Reflexionstag und Zertifikatsverleihung

im Diözesanhaus

Kurszeiten: Jeweils am ersten Tag

von 13 bis 18.30 Uhr, am zweiten Tag

von 9 bis 17 Uhr,

plus zwei Webinare

Ort:

Bildungszentrum St. Franziskus,

Riedholzstraße 15a,

4910 Ried/Innkreis

Kursbeitrag: € 990,- inkl. Kursunterlagen

Eine Coachingeinheit ist in der

Aus bildungsgebühr enthalten.

Zusätzlich Verpflegung und

Übernachtung

TN-Zahl: 12 bis 16

Anmeldeschluss: 19.10.2021

Kurs-Nr.: 186603

Termin: Mi., 20.10.2021, 19.30 bis 21 Uhr

Ort:

Virtueller Raum (benötigt wird ein

PC mit einem Lautsprecher, Laptop

oder Tablet und eine verlässliche

Internetverbindung). Der Link zum

Einstieg wird nach der Anmeldung

per E-Mail zugeschickt.

Kursbeitrag: € 2,-

TN-Zahl: 8 bis 20

Anmeldeschluss: 14.10.2021

Gutscheine: Elternbildungsgutscheine

des Landes OÖ einlösbar

Referent*innen in den

einzelnen Modulen:

Dr. Marcus Täuber

Neurobiologe

Thesi Zak

Motogeragogin

Katrin Fischer MSc BSc

Ernährungswissenschaftlerin

Mag. a Marion

Brandstetter MAS

Personaltrainerin

Maria Hofstadler MBA

Leitung SelbA

Dipl. Päd. in Katrin

Sarembe-Dreßler

pädagogische

Mitarbeiterin SelbA

Martina Eder,

Ursula Hirscher,

Regina Höller:

erfahrene SelbA-

Trainer*innen

Michaela Scherrer

Coaching

Mag. a Nina Krassnitzer,

Bakk.Komm

Eltern-Kind-Gruppenleiterin,

Kommunikationstrainerin,

Dipl. Mentaltrainerin i. A.

24 Info zum Datenschutz in den AGB auf Seite 42 Weiterbildungsprogramm Herbst/Winter 2021/22 ANMELDUNG Tel.: (0732) 76 10-32 09 E-Mail: weiterbildung.katholischesbildungswerk@dioezese-linz.at 25


Oktober 2021 Oktober 2021

SPIEGEL-Einführungstag

Lirum larum Fingerspiel,

unsre Hände können viel

Liebe*r Eltern-Kind-Gruppenleiter*in!

In unseren SPIEGEL-Treffpunkten sind uns engagierte

und gut ausgebildete Mitarbeiter*innen sehr wichtig.

Daher sollte mindestens ein*e Mitarbeiter*in den Ausbildungslehrgang

besucht haben.

Damit auch alle anderen die Möglichkeit erhalten, die

SPIEGEL-Philosophie, das gesamte Netzwerk sowie das

Diözesanhaus in Linz kennenzulernen, veranstalten wir

einen SPIEGEL-Einführungstag.

Die Mitarbeiter*innen der SPIEGEL-Diözesanstelle

stellen sich vor und geben Einblick in ihr Aufgabenfeld.

Des Weiteren gibt es Infos über SPIEGEL sowie

die Möglichkeit, sich mit anderen Mitarbeiter*innen

auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Auch

im praktischen Teil erhalten SPIEGEL-„Neulinge“

viele interessante Tipps zur Umsetzung in den Eltern-Kind-Gruppen:

praxiserprobte Spiele und Lieder

sowie Grundsätzliches zum Ablauf einer Spielgruppe.

Trixi Stütz, ehemalige Regionsbegleiterin, Elternbildnerin

und Eltern-Kind-Gruppenleiterin gibt außerdem

hilfreiche Tipps und Ideen für das Leiten einer

Gruppe. Speziell alle „neuen“ Eltern-Kind-Gruppenleiter*innen

sind damit für den oft herausfordernden

Spielgruppenalltag gut gerüstet.

Gerne organisieren wir bei Bedarf auch eine Kinderbetreuung

vor Ort.

Kurs-Nr.: 186589

Termin: Do., 21.10.2021, 9 bis 13 Uhr

Ort:

Diözesanhaus,

(Großer Saal, 4.OG)

Kapuzinerstraße 84, 4020 Linz

Kursbeitrag: Der Informationstag ist kostenlos

TN-Zahl: 10 bis 20

Anmeldeschluss: 14.10.2021

Mitarbeiterinnen der

SPIEGEL-Diözesanstelle

Fingerspiele machen allen Kindern viel Spaß. Sie fördern

aber auch ganz unbewusst die Sprachentwicklung,

die Aufmerksamkeit, das Konzentrations- und Koordinationsvermögen

und somit auch die Geschicklichkeit

der Hände. Dabei werden alle Sinne geschärft. In diesem

Workshop werden wir viele neue und auch alte

Fingerspiele ausprobieren. Passende Hand- und Fingerpuppen

werden vorgestellt und auch angefertigt.

Diese kommen in Eltern-Kind-Gruppen ebenso wie

beim Spielen zuhause zum Einsatz.

Bitte mitbringen: Schere, Kleber, Stifte, evtl. Heißklebepistole

Kurs-Nr.: 186626

Termin: Sa., 23.10.2021, 9 bis 13 Uhr

Ort:

Sitzungssaal der Gemeinde,

Redltalerstraße 23, 4873 Redleiten

Kursbeitrag: € 4,- / Ein kleiner Materialbeitrag wird

direkt vor Ort eingehoben

TN-Zahl: 8 bis 18

Anmeldeschluss: 15.10.2021

Gutscheine: Elternbildungsgutscheine

des Landes OÖ einlösbar

Beatrix Stütz

Eltern-Kind-Gruppenleiterin,

Elternbildnerin

Sylvia Diesenreither

Eltern-Kind-Gruppenleiterin,

Kindergartenhelferin,

Stützhelferin

Meinen Online-Werkzeugkoffer füllen

Digitaler Methoden-Workshop, Teil 2

Sie haben sich mit dem Gedanken, digital mit den Teilnehmenden

zu kommunizieren, inzwischen angefreundet?

Jetzt brauchen Sie ein paar interaktive Methoden,

die auch online begeistern? Gemeinsam probieren wir

verschiedene Ideen für alle Webinar-Phasen von Vorstellung

bis Feedbackrunde aus und suchen nach Lösungen

für konkrete Fragen zu Ihrer Veranstaltung.

Die Referentin schickt vor dem Workshop einen

Link zu einem Padlet aus. Bitte tragen Sie Ihre

Fragen schon vorab dort ein.

Voraussetzung: Bereitschaft zur Arbeit über

das Kommunikationstool Zoom, stabile Internetverbindung,

PC/Laptop mit Kamera und

ONLINE

Seit dem Jahr 2015 verschärfen sich die Lebensbedingungen

bestimmter Bevölkerungsgruppen. Der Zugang

zu Sozialleistungen und Wohnraum für Geflüchtete wurde

sukzessive erschwert; bei Asylverfahren wird offensichtlich

gegen die Spielregeln der Republik verstoßen.

Leidtragende dieser Sozialpolitik sind auch Österreicher*innen

in prekären Verhältnissen.

Wir zeigen verschiedene Perspektiven:

• Analyse des politischen Spiels mit „Fremden,

Armen und denen, die es sich nicht richten können“

(Stelzer-Orthofer)

• Werkzeuge, Methoden und Strategien

dieses Spiels sowie ein kreativ-kritischer

Umgang damit (Wisinger)

• Auswirkungen für die „Ausgespielten“ (Schenk)

Mikrofon (mit eingeschränkten Funktionen auch auf

Handy oder Tablet möglich), Freude am Gestalten und

Ausprobieren.

Für die Teilnahme beim 2. Teil ist der Besuch vom 1. Teil

keine Voraussetzung.

Kurs-Nr.: 186613

Termin: Do., 21.10.2021, 17 bis 20 Uhr

Ort:

Online

Kursbeitrag: kostenfrei

TN-Zahl: 8 bis 12

Anmeldeschluss: 12.10.2021

X für ein U

Politisches Spiel mit Fremden, Armen und denen, die es sich nicht richten können

Zusätzlich wird das Thema in einem Talk mit Betroffenen

aufgegriffen und in einer künstlerischen Intervention

von Rudi Habringer verdichtet.

Kurs-Nr.: 186614

Termin: Fr., 22.10.2021, 15 bis 20 Uhr

Ort:

Katholische Privat-Universität Linz,

Bethlehemstraße 20, 4020 Linz

Kursbeitrag: kostenfrei

Anmeldeschluss: 15.10.2021

Anmeldung: office@ku-linz.at

Kooperation: Katholische Privat-Universität Linz,

Sozialreferat, Theologische Erwachsenenbildung,

ZIMT, Private

Pädagogische Hochschule Linz

Brigitte Lackner, MAS

Verantwortlich für den

Bereich Digitale Bildung

beim Forum Katholischer

Erwachsenenbildung

Österreich

Referent*innen:

Dr. in Christine Stelzer-

Orthofer, wissenschaftliche

Mitarbeiterin am Institut

für Gesellschafts- und

Sozialpolitik

Dr. in Marion Wisinger,

Historikerin, Trainerin der

Politischen Bildung

Mag. Martin Schenk,

Sozialexperte, Stv. Direktor

der Diakonie Österreich

Bibel – Bilder – Reise

Auf den Spuren Sieger Köders ins Schwabenland

Reisebegleitung: Josef Schwabeneder und Ingrid Penner

Sieger Köder war Priester und Künstler (1925–2015).

Seine Bilder, Kreuzwege, Skulpturen und Ausgestaltungen

von Kirchen und Kapellen können mit ihren tiefgründigen

biblischen Motiven einen neuen Zugang zum

christlichen Glauben eröffnen. Sie werden heute oft in

Religionsunterricht, Pastoral und kirchlicher Bildungsarbeit

eingesetzt.

Besonders beeindruckend ist es, die Originale seiner

Werke an jenen Orten zu bestaunen, für die sie geschaffen

wurden. Liturgische Elemente und biblische

Meditationen werden uns helfen, die spirituelle Botschaft

in den Werken zu entdecken.

Dazwischen werden wir auch die Gegend rundum erwandern.

Wer nicht so gut zu Fuß ist, hat dabei immer

die Möglichkeit, entweder mit dem Bus zu fahren oder

anderes zu entdecken.

Termin: Sa., 23. bis Fr., 29.10.2021

Kursbeitrag: € 690,– (im Doppelzimmer)

Einzelzimmerzuschlag: € 110,–

Hl. Geist Himmlische Hochzeit / Foto: Bibelwerk

TN-Zahl:

Leistungen:

Quartiere:

min. 22 Personen

Fahrt mit modernem Reisebus

alle Straßensteuern/Roadpricing

Nächtigung in Hotels

mit regionalem Frühstück

Eintritte und Führungen

lt. Programm

Bad Urach: Flair Hotel Vier Jahreszeiten

Ellwangen: Gasthof zum Kronprinzen

Anmeldung: Neubauer Reisen GmbH & Co KG,

Tel.: (07230) 7221, E-Mail: office@neubauer.at

Infos zur Reise: Josef Schwabeneder (0676 8776 3281,

josef.schwabeneder@dioezese-linz.at)

Ingrid Penner (0676 93 56 085,

ingrid.penner@dioezese-linz.at)

Sollte das Reisen wegen Corona nicht möglich sein,

gibt es eine kostenlose Stornofrist von 30 Tagen.

Eine Reiseversicherung mit Stornoschutz kann

abgeschlossen werden.

REISETIPP

23.10. bis

29.10.2021

Rosenberg Altar / Foto: Bibelwerk

26 Info zum Datenschutz in den AGB auf Seite 42 Weiterbildungsprogramm Herbst/Winter 2021/22 ANMELDUNG Tel.: (0732) 76 10-32 09 E-Mail: weiterbildung.katholischesbildungswerk@dioezese-linz.at 27


Oktober 2021 November 2021

Tod, Trauer und Abschied

Damit das Leben weitergeht!

Aufbaulehrgang zum*r SelbA-Online-Trainer*in

Wie verhalte ich mich, wenn ein Mensch aus der

Gruppe stirbt? Oder eine*r seiner Angehörigen?

Was erlebt ein Mensch in der Trauer?

Was kann helfen?

An diesem Tag werden wir versuchen, Antworten auf

diese oder andere Fragen zu finden. Wir werden Hilfestellungen

anbieten, damit das Leben aller Beteiligten

gut weitergehen kann. Dazu gibt es Information über

Vorsorgevollmacht, Patient*innenverfügung, Hospiz

und Palliativbetreuung.

Wird als Wahlpflichtmodul für die SelbA-Basisausbildung

angerechnet!

Kurs-Nr.: 185142

Termin: Sa., 23.10.2021, 9.30 bis 17.30 Uhr

Ort:

Lebenshaus Oberneukirchen,

Auf der Bleich 2a,

4181 Oberneukirchen

Kursbeitrag: PG 1: € 40,-

PG 2: € 50,-

TN-Zahl: 11 bis 18

Anmeldeschluss: 15.10.2021

„Zu Besuch bei den Kärntner Slowen*innen“

Bildungsreise des Katholischen Bildungswerks OÖ

Im Rahmen des Themenschwerpunkts „Gemma Demokratie“

reisen wir in das traditionelle Siedlungsgebiet

der Kärntner Slowen*innen, das sich von Hermagor im

Westen bis Lavamünd im Osten entlang der österreichisch-italienischen

und der österreichisch-slowenischen

Grenze erstreckt.

Nächtigen werden wir im Katholischen Bildungshaus

Sodalitas in Tainach/Tinje, dem einzigen zweisprachigen

Bildungshaus Österreichs.

Wir besuchen Kärntner Slowen*innen, treffen interessante

Menschen, die uns Alltag und Kultur dieser Volksgruppe

näher bringen, entdecken ein (fast) unbekanntes

Stück unserer Heimat und sehen, wie der Alltag in

dieser zweisprachigen Gesellschaft aus dem Blickwinkel

der Minderheit ist.

Es lohnt sich, der gemeinsamen und oft auch trennenden

Geschichte nachzugehen und verschiedene Sichtweisen

kennenzulernen.

Für Detailfragen und weitere Auskünfte zum Programm

steht Christoph Mülleder von Weltanschauen (0670 607

Foto: Christoph Mülleder

1036); info@weltanschauen.at) gerne zur Verfügung.

Den genauen Ablauf und die Anmeldung finden

Sie auf: www.weltanschauen.at/

koroscaronkakaumlrnten.html

Kurs-Nr.: 186605

Termin: So., 24. bis Do., 28.10.2021

Preis: € 740,-

Einzelzimmerzuschlag: € 40,-

Inbegriffen sind:

• Busfahrten mit modernstem

50-Sitzer-Luxusreisebus ab/bis Linz

• 4 Nächtigungen im Kath. Bildungshaus

Sodalitas in Tinje/Tainach im

Doppelzimmer mit Frühstück

• 3 Abendessen im Bildungshaus,

1 Essen im Alpengasthof Riepl,

1 Essen in Bleiburg, lt. Programm

• Ausflüge & Führungen lt. Programm,

Eintritt in das Museum in Bleiburg

• Organisation und Begleitung

der Begegnungen

• Reiseleitung durch WELTANSCHAUEN

ab/bis Linz

TN-Zahl: 20 bis 25

Kooperation: Weltanschauen

Foto: Christoph Mülleder

Foto: Kärnten Werbung Zupanc

Barbara Wagner

SelbA-Trainerin,

langjährig tätig in der

SelbA-Trainer*innenausbildung,

Ausbildung in

Biografiearbeit

Reisebegleitung:

Dr. Christian Pichler,

Leiter Katholisches

Bildungswerk OÖ

Reisebegleitung:

Mag. a Jozi Stern,

gebürtige Kärntner Slowenin

REISETIPP

24.10. bis

28.10.2021

Aktiv etwas gegen die Einsamkeit und das „Einrosten“

zu tun, darum geht es bei den neuen Online-Trainings

für Körper, Geist & Seele. In der Bevölkerung steigt die

Bereitschaft, sich mit Online-Methoden anzufreunden.

Auch kurz- oder langfristige Einschränkungen in der

Mobilität sind dann kein Hinderungsgrund mehr für die

Teilnahme an einem Training.

Beim Aufbaulehrgang erlernen Sie alle notwendigen

technischen Voraussetzungen und erhalten einen Überblick

über die didaktischen Möglichkeiten. Während

der Ausbildung und auch im Anschluss gibt es ein Padlet

zum Austausch untereinander und für Fragen und

Informationen, außerdem die Möglichkeit zum Üben als

Gastgeber*in in geschützter Gruppe.

Modul 1: Vertraut werden mit Zoom und Padlet

Modul 2: Aufgaben und Funktionen als Gastgeber

Modul 3: Methoden beim Online-Training

Modul 4: Offene Fragen und Austausch

Zwischen den Modulen sind Praxisphasen in

Kleingruppen im Ausmaß von mindestens 9

Arbeitseinheiten zu absolvieren.

ONLINE

Der Kurs findet online über ZOOM statt. Sie benötigen

dafür Internet-Anschluss und einen Computer mit

Webcam.

Zielgruppe: SelbA-Trainer*innen

Kurs-Nr.: 186582

Termine: Modul 1: Do., 4.11.2021,

17 bis 19 Uhr

Modul 2: Mo., 8.11.2021,

17 bis 20 Uhr

Modul 3: Do., 18.11.2021,

17 bis 20 Uhr

Modul 4: Mo., 29.11.2021,

18 bis 19.30 Uhr

Ort:

online

Kursbeitrag: € 95,- (inklusive Unterlagen

und 6 Stundenbilder)

TN-Zahl: 8 bis 10

Anmeldeschluss: 27.10.2021

Smart und fit am Handy – Aufbaukurs

Smartphone-Führerschein Teil 2

Sie können schon ganz gut mit dem Smartphone

umgehen und haben Lust auf mehr? Dann sind Sie im

Aufbaukurs richtig.

Themen:

• Unterwegs im Internet,

• hilfreiche Apps installieren und löschen,

• Google Maps, WhatsApp, Signal,

• Sicherheit im Internet,

• Oberfläche verwalten

Nach Absolvierung von Grundlagen- und Aufbaukurs

erhalten Sie den SelbA-Smartphone-Führerschein.

Kurs-Nr.: 186554

Termine: Fr., 5.11.2021, 9 bis 12 Uhr

Fr., 26.11.2021, 9 bis 12 Uhr

Fr., 10.12.2021, 9 bis 12 Uhr

3 zusammenhängende Termine

Ort:

Diözesanhaus,

Kapuzinerstraße 84, 4020 Linz

Kursbeitrag: € 85,-

TN-Zahl: 6 bis 9

Anmeldeschluss: 28.10.2021

Gutscheine: Diözesaner Bildungsgutschein

einlösbar

Klimaschutz - weniger ist mehr!

Vorbild sein im achtsamen Umgang mit unseren Ressourcen

Die Folgen der Erderwärmung sind bereits spürbar und

mit Fridays for Future haben junge Leute das Thema

in unseren Alltag und in die Politik gebracht. Für eine

klimafreundliche Lebensweise sollten Österreicher*innen

ihren persönlichen CO2-Ausstoß durchschnittlich

etwa auf ein Fünftel reduzieren. Dies erfordert weitreichende

Maßnahmen in allen Lebensbereichen.

Um unseren Kindern und Enkelkindern einen lebenswerten

Planeten zu überlassen, sollten wir über die

Hintergründe Bescheid wissen und mit konkreten Maßnahmen

Verantwortung übernehmen.

Im Workshop besprechen wir:

• die Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels

• den Einfluss von Wohnen, Mobilität, Ernährungsgewohnheiten

und Konsumverhalten auf den

CO2-Ausstoß

• die Auswirkungen von Mode, Urlaub, Haustieren,

Digitalisierung oder E-Mobilität

Kurs-Nr.: 186616

Termin: Fr., 5.11.2021, 14 bis 18 Uhr

Ort: Pfarrsaal, Schulstraße 1,

4121 Altenfelden

Kursbeitrag: € 10,-

TN-Zahl: 8 bis 15

Anmeldeschluss: 29.10.2021

Astrid Gaisberger

SelbA-Trainerin,

SelbA-Online-Trainerin

Ursula Hirscher

SelbA-Trainerin,

SelbA-Online-Trainerin

Josef Kaltenhuber

EDV-Trainer,

SelbA-Digital-Trainer

Dr. in techn. Gerda Reiter,

MSc

Baubiologin

28 Info zum Datenschutz in den AGB auf Seite 42 Weiterbildungsprogramm Herbst/Winter 2021/22 ANMELDUNG Tel.: (0732) 76 10-32 09 E-Mail: weiterbildung.katholischesbildungswerk@dioezese-linz.at 29


November 2021 November 2021

Danke! Wie Österreich meine Heimat wurde

Lesung mit Omar Khir Alanam

So schreiben Sie Texte, die ankommen

Profi-Tipps zum Texten und Titelfinden

„Ich bin der, den jeder Politiker kennt – der Flüchtling.“

Omar Khir Alanam aus Syrien schreibt Lyrik und Prosa,

seine Texte wurden in Magazinen und im Internet veröffentlicht.

Die Themen sind Liebe, Exil, Revolution,

Flucht, Ausgrenzung, Heimat, Hoffnung und Identität.

Im Rahmen des Themenschwerpunktes „Gemma Demokratie“

des EB-Forums OÖ greifen wir das Thema Flucht

und Fluchterfahrungen auf. Omar Khir Alanam wird die

Geschichte seiner Flucht und

seiner Integration in Österreich

mit uns teilen.

Die Erfahrungen hat er in seinen

beiden Büchern veröffentlicht:

Danke - wie Österreich meine

Heimat wurde und Sisi, Sex und Semmelknödel – ein

Araber ergründet die österreichische Seele.

Kurs-Nr.: 186609

Termin: Do., 11.11.2021, 19 Uhr

Ort:

Wissensturm,

Kärntnerstr. 26, 4020 Linz

Kursbeitrag: kostenfrei

Anmeldeschluss: 1.11.2021

Kooperation: VHS Linz und SOS-Menschenrechte

Omar Khir Alanam

Autor, Poetry Slammer,

Workshopleiter zum Thema

Integration

Foto: Nina Stangl

Sie sitzen vor einer leeren Datei oder einem leeren

Blatt und möchten Ihr Anliegen wirkungsvoll in Worte

fassen? Da wäre es jetzt gut, das richtige Text-Handwerkszeug

zu haben. In diesem Workshop bekommen

Sie genau das!

Sie erfahren Brauchbares über Blickverlauf, Fixationen,

ersten Kurzdialog und Action-getter. Sie lernen so

zu formulieren, dass Ihre Worte bei den Leser*innen

ankommen. Und: Was macht eigentlich einen guten Titel

aus? Welche Bilder sagen mehr als 1000 Worte? Wie

biete ich dem*der Leser*in einen Nutzen, zu dem er*sie

nicht nein sagen kann?

Wer möchte, bringt eigene Werbetexte mit und erfährt

an Ort und Stelle, wie man sie wirkungsvoller machen

kann.

Kurs-Nr.: 186327

Termin: Fr., 12.11.2021, 16 bis 20 Uhr

Ort:

Bildungshaus Schloss Puchberg,

Puchberg 1, 4600 Wels

Kursbeitrag: PG 1: € 10,-

PG 2: € 20,-

PG 3: € 40,-

TN-Zahl: 8 bis 16

Anmeldeschluss: 1.11.2021

Mag. a Andrea Rohrauer

Texttrainerin und

Energetikerin

Einschlägige Ausbildungen,

Praxis in Werbeagentur und

Verlag, Trainerin seit fast

25 Jahren

Advent in der Eltern-Kind-Gruppe und zu Hause

Stimmungsvoll mit Schaukelliedern in die ruhige Zeit des Jahres

Mit dem Baby in die Eltern-Kind-Gruppe

In diesem Workshop blicken wir gezielt auf das Baby in der Eltern-Kind-Gruppe

Nach einer kurzen theoretischen Grundlage zum Thema

Advent und Weihnachten geht es im Workshop um

die praktische Umsetzung in der Gruppe. Die Anregungen

können natürlich auch in der Familie zu Hause

ausprobiert werden.

Verschiedenen Spielformen, Reime, Lieder, Fingerspiele,

Basteleien zum Mit-nach-Hause-Nehmen,

Ideen für die freie Spielphase, Impulse für zu

Hause, die Wiederholung und Festigung in

der Eltern-Kind-Gruppe sowie Ideen zum Nikolaus

und Praktisches für das Weihnachtsfest.

ONLINE

Kurs-Nr.: 186623

Termin: Fr., 12.11.2021, 9 bis 10.30 Uhr

Ort:

Virtueller Raum (benötigt wird ein

PC mit einem Lautsprecher, Laptop

oder Tablet und eine verlässliche

Internetverbindung). Der Link zum

Einstieg wird nach der Anmeldung

per E-Mail zugeschickt.

Kursbeitrag: € 2,-

TN-Zahl: 8 bis 20

Anmeldeschluss: 10.11.2021

Gutscheine: Elternbildungsgutscheine

des Landes OÖ einlösbar

Samya Panhauser

Eltern-Kind-Gruppenleiterin,

staatl. geprüfte

Kinderturntrainerin,

Elternbildnerin i. A.

Schon im vorigen Jahrtausend hat die Kinderärztin

Emmi Pickler einen pädagogischen Ansatz konzipiert,

der die autonome und selbstbestimmte Entwicklung

des Kindes vom Säugling zum Kleinkind ermöglicht.

Die Bedeutung des freien, nicht angeleiteten Spiels,

die Möglichkeit der individuellen Bewegungsentwicklung

und die Achtung der Entwicklungsgeschwindigkeit

eines jeden einzelnen Kindes stehen im Zentrum ihrer

Überlegungen.

Wir setzen uns mit vielfältigen praktischen Gedanken

auseinander: Was muss ich berücksichtigen, damit diese

Gruppe für alle Beteiligten gelingen kann (räumliche

Gestaltung, Spielzeug, Gruppenablauf …)?

Welche unserer bereits bekannten Sprüche können wir

auch für die Baby-Gruppe nutzen? Welche Materialien

kann ich anbieten?

Wie kann mein Angebot aussehen, wenn ich die Bindung

von Eltern und Baby stärken möchte?

Was kann ich gezielt zur Entwicklungsanregung der Kinder

anbieten (motorisch, sensorisch, emotional)?

Gleichzeitig setzen wir uns theoretisch mit frühkindlichen

Entwicklungsschritten – Stichwort „Entwicklungsmeilensteine“

– auseinander. Wir beschäftigen

uns mit der Wahrnehmungsverarbeitung, den Schlagworten

Bindung, Blick, Berührung und Resilienz; daraus

entwickeln wir Rückschlüsse für unser Angebot in

der Eltern-Kind Gruppe.

Kurs-Nr.: 186629

Termin: Sa., 13.11.2021, 9 bis 13 Uhr

Ort:

Pfarrheim,

Kirchenplatz 1, 4283 Bad Zell

Kursbeitrag: € 4,-

TN-Zahl: 8 bis 15

Anmeldeschluss: 5.11.2021

Gutscheine: Elternbildungsgutscheine

des Landes OÖ einlösbar

Sabine Otto-Gruber

Mototherapeutin,

Psychomotorik-Therapeutin,

Eltern-Kind-Gruppenleiterin

Smartphone-Stammtisch

Sie wollen mit Ihrem Smartphone noch mehr Funktionen

nutzen oder haben Fragen?

Ob WhatsApp, Signal, Datenschutz, Handysignatur,

Handyparken, Pflanzenbestimmungs-App oder Safer

Internet – durch den Besuch der SelbA-Smartphone-Stammtische

bleibt niemand auf der „digitalen“

Strecke. Die Themen richten sich nach den Interessen

der Teilnehmer*innen. Das gemeinsame Üben in der

Gruppe, der Austausch untereinander und das Schließen

von neuen Bekanntschaften sind eine zusätzliche

Bereicherung dieser Treffen. Der Kurs richtet sich an

Fortgeschrittene.

Voraussetzung: Sie sollten grundsätzlich handyfit und

mit Internet, E-Mail und WhatsApp vertraut sein.

Kurs-Nr.: 186505

Termin: Fr., 12.11.2021, 14 bis 16 Uhr

Kurs-Nr.: 186506

Termin: Fr., 10.12.2021, 14 bis 16 Uhr

Kurs-Nr.: 186507

Termin: Fr., 14.1.2022, 14 bis 16 Uhr

Kurs-Nr.: 186508

Termin: Fr., 18.2.2022, 14 bis 16 Uhr

Ort:

Dominikanerhaus Steyr,

Grünmarkt 1, 4400 Steyr

Kursbeitrag: € 10,- pro Termin

TN-Zahl: 6 bis 9

Anmeldeschluss: jeweils eine Woche vorher

Christopher Dickbauer

EDV-Trainer,

SelbA-Digital-Trainer

Zeit haben, sich Zeit nehmen, Zeit brauchen

Schreibwerkstatt autobiografisches Schreiben

Was ist meine Zeit? Habe ich Zeit?

Hat Zeit mit Uhr zu tun?

Herbstzeit ist Erntezeit. Mit Wortspielereien und kreativen

Schreib- und Erzählmethoden ernten wir Geschichten,

die das Leben schrieb und streuen neue

Samen.

Kommen Sie mit einem Notizbuch und einem Stift und

lassen Sie sich überraschen, was Ihnen so alles einfällt

und wie leicht es ist, es zu Papier zu bringen, und profitieren

Sie vom Austausch untereinander.

Eingeladen sind alle, die die Freude und Heilkraft des

Schreibens entdecken wollen. Es sind keine Vorkenntnisse

nötig.

Kurs-Nr.: 186579

Termin: Mo., 15.11.2021, 17.30 bis 20.30 Uhr

Ort:

Dominikanerhaus Steyr,

Grünmarkt 1, 4400 Steyr

Kursbeitrag: PG 1: € 25,-

PG 2: € 35,-

TN-Zahl: 6 bis 12

Anmeldeschluss: 4.11.2021

Anmeldung: dominikanerhaus@dioezese-linz.at,

(07252) 45 400

Kooperation: Treffpunkt Dominikanerhaus

Astrid Gaisberger

Trainerin für Biografiearbeit,

Schriftstellerin, SelbA-

Trainerin

30 Info zum Datenschutz in den AGB auf Seite 42 Weiterbildungsprogramm Herbst/Winter 2021/22 ANMELDUNG Tel.: (0732) 76 10-32 09 E-Mail: weiterbildung.katholischesbildungswerk@dioezese-linz.at 31


November 2021 November - Dezember 2021

Check your fashion

Mode bewusst konsumieren

Ständiger Ausverkauf, Mode-Discounter und Niedrigpreisketten

fördern unseren Konsum an erschwinglicher Kleidung

und haben gleichzeitig unerwünschte Auswirkungen

auf Mensch und Umwelt. Wir schauen hinter die Kulissen

von fast fashion und den Markt der Altkleider und entdecken

unsere Bedürfnisse und Strategien neu.

Wir sehen uns die aktuelle Situation von Textilarbeiter*innen

weltweit an und erfahren, was sie sich von uns als

Konsument*innen wünschen. Welchen Gütesiegeln können

wir vertrauen, welche polieren nur das Image eines

Labels auf und wo sind die Grenzen unserer Kontrolle?

Im interaktiven Workshop gehen wir gemeinsam diesen

Fragen nach. Vielleicht wirkt bewusster Modekonsum

sogar befreiend!

Der Workshop kann auch gerne von Ihrem KBW-Treffpunkt-Bildung-Team

vor Ort gebucht werden.

Kurs-Nr.: 186607

Termin: Do., 18.11.2021, 18 bis 20.30 Uhr

Ort:

Bildungshaus Schloss Puchberg,

Puchberg 1, 4600 Wels

Kursbeitrag: € 10,-

TN-Zahl: 8 bis 12

Anmeldeschluss: 11.11.2021

Info:

Sollte der Termin aufgrund von Corona

nicht in Präsenzform durchgeführt

werden können, findet der Workshop

Online statt.

Julia Pichler

Bildungsreferentin Welthaus

Foto: Michael Gugerell

Einführung in die Biografiearbeit

Biografiearbeit ist eine ressourcenorientierte Suche

nach den Quellen des Glücks. Sie baut ein Reservoir

an Stärkungen auf, die die Grundlage für die Lebensbewältigung

bilden. In diesem Seminar lernen Sie die

Grundgedanken der Biografiearbeit sowie konkrete Methoden

kennen und erfahren, wie Sie einerseits Ihre Arbeit

bereichern können und andererseits ihre eigenen

Schätze des Lebens finden können.

Für ausgebildete SelbA-Trainer*innen wird diese Veranstaltung

als Wahlpflichtmodul bzw. als Modul 1 für den

dreiteiligen Aufbaulehrgang zur SelbA-Biografietrainer*in

anerkannt.

Kurs-Nr.: 186509

Termin: Fr., 26.11.2021, 16 bis 20.30 Uhr

und Sa., 27.11.2021, 9 bis 17 Uhr

Ort:

Dominikanerhaus Steyr,

Grünmarkt 1, 4400 Steyr

Kursbeitrag: PG 1: € 115,-

PG 2: € 165,-

TN-Zahl: 10 bis 15

Anmeldeschluss: 16.11.2021

Anmeldung: dominikanerhaus@dioezese-linz.at,

(07252) 45 400

Kooperation: Dominikanerhaus Steyr

Astrid Gaisberger

Trainerin für Biografiearbeit,

SelbA-Trainerin, Montessori-

Pädagogin

Christlich-sozial: eine Frage der Interpretation?

Seminar

Souverän moderieren und präsentieren

Damit Sie und Ihre Botschaft bei den Teilnehmer*innen ankommen

In Sachen Migration und Asyl wurde von flexibler Solidarität

und einer Verantwortungsethik, die nichts mit Gesinnung

zu tun hat, gesprochen. Was geht hier vor? Ist

Solidarität zur Worthülse geworden, die beliebig interpretiert

werden kann? Was heißt das für die Wahrung der

Menschenwürde und Menschenrechte?

Bei diesem Seminar werden wir, ausgehend von einem

Text von Andrea Lehner-Hartmann, genau diesen Fragen

nachgehen. Dabei möchten wir auch analysieren, wie es

zu unterschiedlichen Wertvorstellungen und zu einem unterschiedlichen

Verständnis von sozialen Fragen kommt,

und was hinter unterschiedlichen Vorstellungen von Solidarität

steckt. Auf dieser Basis sollen Strategien entwickelt

werden, wie man einer Beliebigkeit entgegenwir-

Lego Serious Play (LSP)

Mit den Händen denken

Lernen Sie eine neue kreative Methode kennen. Maximieren

Sie mit Lego Serious Play spielerisch das Potenzial Ihrer

Gruppen oder Teams.

LSP fördert Ideen, verbessert die Kommunikation und beschleunigt

die Problemlösung. Dieser Workshop verbindet

das kreative Spiel mit Themenstellungen Ihres Teams.

Inhalte:

• Einführung in die Methode LSP

• Anwendungsgebiete von LSP

• Themen in kurzer Zeit umfassend erkunden

• Schnellere und bessere Entscheidungen treffen

• Dialog & Kommunikation auf Augenhöhe intensivieren

• Förderung der kreativen Zusammenarbeit

„Denn, um es endlich einmal herauszusagen, der Mensch

spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch

ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.“

Friedrich Schiller

ken und zur Bildung eines guten Miteinanders beitragen

kann.

Kurs-Nr.: 186611

Termin: Di., 23.11.2021, 9 bis 16.30 Uhr

Ort:

Bischöfliches Priesterseminar,

Harrachstraße 7, 4020 Linz

Kursbeitrag: € 12,- plus Mittagessen

TN-Zahl: 8 bis 15

Anmeldeschluss: 5.11.2021

Kooperation: Sozialreferat, der Pädagogischen

Hochschule und dem Institut für

Pastorale Fortbildung der Diözese Linz

Das Lego wird Ihnen für den Workshop zur Verfügung gestellt.

Methode: Lego Serious Play ist ein moderierter und

wissenschaftlich fundierter Prozess für eine kreativere,

kommunikativere und konfliktfreie Zusammenarbeit von

Gruppen und Teams.

Kurs-Nr.: 186462

Termin: Fr., 26.11.2021, 14 bis 18 Uhr

Ort:

Bischöfliches Priesterseminar,

Harrachstraße 7, 4020 Linz

Kursbeitrag: PG 1: € 20,-

PG 2: € 40,- / PG 3: € 100,-

TN-Zahl: 10 bis 12

Anmeldeschluss: 18.11.2021

Gutscheine: Diözesaner Bildungsgutschein

für die PG 2+3 einlösbar

Univ.-Ass. DDr. Christian

Feichtinger

Institut für Katechetik

und Religionspädagogik,

Karl-Franzens-Universität

Graz

Mag. Markus Fesel, BEd

Unternehmensberater,

Trainer, Coach

Sie bekommen professionelle Tipps zur Präsentation und

Moderation und lernen diese gleich in einer Übungssequenz

umzusetzen.

Inhalte:

• Verschiedene Moderations- und

Präsentationstechniken kennenlernen

• Tipps für die Gruppenmoderation und

Diskussionsleitung

• Übungsmöglichkeit,

um die erhaltenen Tipps umzusetzen

• Hilfreiche Rückmeldungen zu

einer eigenen kurzen Präsentation

• Abendeinheit

Durch dieses Videotraining erhalten Sie Sicherheit bei

öffentlichen Auftritten.

Dieses Seminar wird auch als Modul 5 des Forums-Zertifikatslehrganges

EB „Vom Thema zum erfolgreichen Veranstaltungskonzept“

anerkannt.

Methode: Videotraining

Kurs-Nr.: 186472

Termin: Fr., 3.12.2021, 17 Uhr bis

Sa., 4.12.2021, 17 Uhr

Ort:

Bildungshaus Greisinghof,

Mistlberg 20, 4284 Tragwein

Kursbeitrag: PG 1: € 40,-

PG 2: € 80,-

PG 3: € 200,-

Übernachtung im EZ: € 78,- pro Person

Inkludierte Leistungen: 1x Frühstück,

1x Mittagessen, 1x Abendessen,

1x Ortstaxe, 1x Nächtigung

Die Übernachtung wird empfohlen,

da es eine Abendeinheit gibt.

TN-Zahl: 8 bis 14

Anmeldeschluss: 4.11.2021

Gutscheine: Diözesaner Bildungsgutschein einlösbar

BUCHTIPP: FALSCH GEDACHT

Wie Gedanken uns in die Irre führen und wir mit mentaler Intelligenz

zu wahrer Stärke gelangen

Dr. Marcus Täuber

Unser Gehirn ist ein notorischer Lügner: Es schiebt Drama, kämpft gegen Windmühlen, bläst unser Ego auf,

hat einen Faible für Vergangenes und trifft falsche Annahmen über die Zukunft. Wer erkennt, wie Gedanken

uns in die Irre führen, und seinen Geist neu ausrichtet, wächst über sich selbst hinaus. Neben IQ und emotionaler

Intelligenz beeinflusst uns eine dritte Stellschraube: die mentale Intelligenz. Bei ihr geht es darum,

die eigenen Gedanken wahrzunehmen, sie zu kontrollieren, gezielt nutzbar zu machen und versteckte Wechselwirkungen

zu verstehen. Das Sensationelle: Mentale Intelligenz hat die stärkste Hebelwirkung für unsere

Lebensgestaltung. In bewährt unterhaltsamer Weise entlarvt der Neurobiologe falsche Selbsthilfe-Versprechungen

und gängige Erfolgsmythen, die einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht standhalten.

Er lädt zu neuem Denken ein und liefert ein mitreißendes Plädoyer für die Stärke, die im menschlichen Geist

steckt.

Mag. a Margit Zellinger

Kommunikationstrainerin,

Lehrende an der

Pädagogischen Hochschule

Linz

Marcus Täuber: Falsch

gedacht - Wie Gedanken uns

in die Irre führen und wir

mit mentaler Intelligenz zu

wahrer Stärke gelangen

ISBN: 978-3-99060-208-9,

Goldegg Verlag, Buch

(gebundene Ausgabe) € 22,-

32 Info zum Datenschutz in den AGB auf Seite 42 Weiterbildungsprogramm Herbst/Winter 2021/22 ANMELDUNG Tel.: (0732) 76 10-32 09 E-Mail: weiterbildung.katholischesbildungswerk@dioezese-linz.at 33


Jänner 2022

Lerngang für Beteiligungs-Lots*innen

Mitmischen – Gestalten - Verändern

Jänner 2022 bis Jänner 2023

Es geht um ein Mitmischen, Mitentscheiden und Mitgestalten

im gesellschaftlichen und kirchennahen Feld

in Richtung einer enkeltauglichen, zukunftsfähigen

Welt. Dafür werden die Dynamiken von Beteiligung,

Veränderung und Wandel entfaltet. Als inhaltliche

Ausrichtung wird das Sozial-ökologisch-spirituelle

Welt- und Menschenbild (#LaudatoSi) angenommen

und eine geöffnete, verbindende und weltoffene Spiritualität

gepflegt.

Es geht darum, Ideen und Leidenschaften zu Projekten

zu machen. Egal ob es um Klima, Kirche, Kultur

oder Regionalentwicklung geht, im Fokus steht der

Veränderungsprozess. Den Teilnehmer*innen wird ein

Handwerkszeug vermittelt, um direkt ins Tun zu kommen.

Methode: Partizipationsprozesse- und methoden werden

erlebbar gemacht. Der Lerngang arbeitet mit

Knowhow-Transfer im Feld, im Sozialraum, in Organisationen.

Zielgruppe: Junge Menschen (unter 40), die etwas bewirken,

etwas verändern wollen. Vermittelt wird das

Handwerkszeug, um Dinge in Bewegung zu bringen. Es

geht nicht darum, ein Produkt zu erarbeiten, sondern

Prozesse so anzustoßen, dass sie Wirkung entfalten.

Expert*innen zum Thema werden die nötigen Methoden

vermitteln (Infos über die Referent*innen zeitgerecht

auf www.kbw-ooe.at).

Modul 1: Persönliche Zugänge und Ideen, Orte der

Veränderung und des partizipativen Wandels aus

Sicht der Teilnehmenden, die eigenen Ideen

einbringen, diskutieren

Modul 2: Status quo der gesellschaftlichen Entwicklung,

wo stehen wir gerade?

Modul 3: Community-Building, das Dreiraum-Modell –

Aktivierungsräume und Engagement-Felder

Modul 4: Kernfragen der Kommunikation, mediale

Resonanzräume für Projekte, digitale Inszenierungen,

Öffentlichkeitsarbeit

Modul 5: Ein ganz neues Projekt aufsetzen, Personen,

Rollen und Tools, inhaltliche Inszenierungen, Kooperationen,

konkrete Schritte

Modul 6: Modelle von Beteiligung, Beteiligungsfelder,

Bürgerräte beispielsweise, verschiedene Beteiligungsformen

bis hin zu europaweiten Sichtweisen

Modul 7: Rechtliche Rahmen, Wissensmanagement,

öffentlicher Aktivismus, Kundgebungen, Proteste und

Finanzierungen

Modul 8: Aktivierende Methoden, Gesprächsführung

und Moderation, Lobbying

Modul 9: Summary, Präsentation, das eigene Projekt

Kurs-Nr.: 186625

Termine: Fr., 14.1.2022 bis So., 16.1.2022

Modul 1

Fr., 4.3.2022 bis So., 6.3.2022

Modul 2

Fr., 1.4.2022 bis So., 3.4.2022

Modul 3

Fr., 20.5.2022 bis So., 22.5.2022

Modul 4

Fr., 1.7.2022 bis So., 3.7.2022

Modul 5

Fr., 16.9.2022 bis So., 18.9.2022

Modul 6

Fr., 21.10.2022 bis So., 23.10.2022

Modul 7

Fr., 25.11.2022 bis So., 27.11.2022

Modul 8

Fr., 20.1.2023 bis So.,22.1.2023

Modul 9

Orte:

Kursbeitrag:

Bildungshäuser, Pfarren,

Gemeinden, Stadtteile …

in Oberösterreich

durch vielschichtige Förderungen

des Lernganges entfallen auf die

Teilnehmer*innen € 450,- Lerngangs-Gebühr

Begleitet wird der

Lerngang von

Kommunikationsexperte

Mag. Ferdinand Kaineder

(www.kaineder.at),

Dr. Christian Pichler

(Leiter des Katholischen

Bildungswerkes OÖ),

MMag. a Michi Wagner

(Leiterin KBW-Treffpunkt

Bildung),

Birgit Krenn, MA

(25 Jahre alt, Masterstudium

Erwachsenenbildung,

Schwerpunkt demokratiepolitische

Bildung),

Tamara Wintereder, BA

von der SPES Zukunftsakademie

(25 Jahre,

Schwerpunkt Bürgerbeteiligung

und Regionalentwicklungsprozesse);

Kamingespräche mit

unterschiedlichsten

„Macher*innen“ runden

den Erfahrungsaustausch

ab.

Jesper Juuls Werte und Werkzeuge

für mühsame Alltagssituationen

Online-Vortragsreihe von SPIEGEL elternweb@home

für Eltern von Kindern von 0 bis 10 Jahren

„Räum bitte dein Zimmer auf!“, „Kannst du dich bitte

anziehen? Wir müssen los!“, „Zähne putzen!“ – Diese

und ähnliche Ansagen wiederholen Eltern immer und

immer wieder. Sie haben das Gefühl, vom Kind nicht

gehört zu werden. Im Alltag gibt es unzählige Situationen,

wo Eltern ratlos sind und nicht mehr weiterwissen.

Oft enden diese Diskussionen im Machtkampf

oder Streit.

In dieser Online-Workshop-Reihe für Eltern von Kindern

von 0 bis 10 Jahren werden Werte und Werkzeuge von

Jesper Juul vorgestellt, die Eltern helfen, schwierige

und mühsame Situationen im Familienalltag zu entschärfen.

Mit diesen Werkzeugen ausgestattet

gelingt es Eltern leichter, mit ihren Kindern

in Beziehung zu kommen und mit Alltagssituationen

gelassener umzugehen. So entspannt

sich der Familienalltag und das gemeinsame

Leben.

ONLINE

Foto: SPIEGEL-Treffpunkt Pennewang

Kurs-Nr.: 186594

Termine: Termin 1: Di., 18.1.2022,

9.30 bis 11.30 Uhr

Termin 2: Di., 15.2.2022,

9.30 bis 11.30 Uhr

Termin 3: Di., 15.3.2022,

9.30 bis 11.30 Uhr

Termin 4: Di., 5.4.2022,

9.30 bis 11.30 Uhr

Es kann nur die gesamte Reihe

gebucht werden.

Ort:

Virtueller Raum (benötigt wird ein

PC mit einem Lautsprecher, Laptop

oder Tablet und eine verlässliche

Internetverbindung). Der Link zum

Einstieg wird nach der Anmeldung

per E-Mail zugeschickt.

Kursbeitrag: € 8,-

TN-Zahl: 8 bis 14

Anmeldeschluss: 13.1.2022

Gutscheine: Elternbildungsgutscheine

des Landes OÖ einlösbar

Foto: www.pixabay.com

Foto: SelbA

Dr. in Magdalena Kaliauer

Familylab-Trainerin (Elternbildnerin

nach Jesper Juul)

und Lebens- und Sozialberaterin

in Ausbildung

Foto: Margit Berger

Meine Kraftquellen

Schreibwerkstatt autobiografisches Schreiben

Fotos: KBW-Treffpunkt Bildung/Samuel Hanner

Erinnerung an das, was gut war, gibt Kraft für das,

was kommt. Krafträuber aufspüren, persönliche Kraftquellen

entdecken und nutzen und im Austausch neue

Kraftquellen kennenlernen und ausprobieren.

Mit verschiedenen kreativen Methoden zum biografischen

Schreiben machen wir uns auf die Suche nach

unseren Kraftquellen, schreiben verschiedene Texte

und starten kraftvoll in das neue Jahr.

Kommen Sie mit einem Notizbuch und einem Stift und

lassen Sie sich überraschen, was Ihnen so alles einfällt,

wie leicht es ist, es zu Papier zu bringen,

und profitieren Sie vom Austausch untereinander.

Eingeladen sind alle, die die Freude und

Heilkraft des Schreibens entdecken wollen.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

ONLINE

Kurs-Nr.: 186580

Termin: Do., 20.1.2022,

17.30 bis 20.30 Uhr

Ort:

online

Kursbeitrag: PG 1: € 25,-

PG 2: € 35,-

TN-Zahl: 6 bis 12

Anmeldeschluss: 11.1.2022

Anmeldung: dominikanerhaus@dioezese-linz.at,

(07252) 45 400

Kooperation: Treffpunkt Dominikanerhaus

Astrid Gaisberger

Trainerin für Biografiearbeit,

Schriftstellerin,

SelbA-Trainerin

34 Info zum Datenschutz in den AGB auf Seite 42 Weiterbildungsprogramm Herbst/Winter 2021/22 ANMELDUNG Tel.: (0732) 76 10-32 09 E-Mail: weiterbildung.katholischesbildungswerk@dioezese-linz.at 35


Diese Spiele sind ein Hit!

Ideenschatzkisten zu den SPIEGEL-Behelfen Spielehits & GeschichtenSpiel

Die beiden Behelfe „Spielehits“ und „Geschichten-

Spiel“ sind ein reichhaltiger Fundus an Spielideen für

die Eltern-Kind-Gruppe und zu Hause.

In Themenschachteln haben wir neben Finger- und

Kreisspielen, Massagegeschichten und Kniereitern auch

ganz einfache Bastelanregungen für kleine Kinder – und

noch einiges mehr – vorbereitet.

Das gemeinsame Spielen fördert neben der Eltern-Kind-Beziehung

auch ganz nebenbei die Sprachentwicklung,

die Aufmerksamkeit und das Konzentrations-

und Koordinationsvermögen. Darum probieren

wir die verschiedenen Ideen vor Ort gemeinsam aus

und basteln wieder Materialien, die ihr gleich in euren

Gruppen und zu Hause anwenden könnt.

Mitzubringen: Klebepistole (wenn vorhanden), Schere,

Stifte, Klebstoff.

Zeit für mich – die Kraft der Stille

Meditative Winterwandertage mit Qi Gong

In diesen Tagen werden Sie in die Praxis der Achtsamkeit

eingeführt und lernen Grundelemente aus dem Qi

Gong kennen.

Mit einfachen meditativen Übungen im Gehen, Stehen

und Sitzen kommen Sie zur Ruhe und finden zu einer

wachen Präsenz im gegenwärtigen Moment.

Die gemeinsamen Wanderungen finden im Schweigen

statt, um sich selbst und die Natur intensiver wahrnehmen

zu können.

Foto: TanteTati, www.pixabay.com

Foto: SPIEGEL-Treffpunkt St. Johann

Foto: S 1083161909 www.shutterstock.com

Kurs-Nr.: 186628

Termin: Sa., 22.1.2022, 9 bis 13 Uhr

Ort:

Pfarrheim,

Falkensteiner Straße 12,

4144 Oberkappel

Kursbeitrag: € 4,- /

Ein kleiner Materialbeitrag

wird direkt vor Ort eingehoben

TN-Zahl: 8 bis 15

Anmeldeschluss: 14.1.2022

Gutscheine: Elternbildungsgutscheine

des Landes OÖ einlösbar

Übungen aus dem Qi Gong bringen die Lebensenergie

ins Fließen und helfen, Freude und Lebendigkeit zu

empfinden. Diese Tage sind eine Auszeit aus dem Alltag

mit dem Ziel, bei sich selbst anzukommen.

Gestaltung:

• Winterwanderungen

(Fr./Sa. ca. vier Stunden pro Tag)

• Morgens und abends meditative Übungen

im Gehen, Stehen und Sitzen

• Reflexionsrunden und Möglichkeit

zum Einzelgespräch

• Die Tage finden großteils in Stille statt.

Kurs-Nr.: 186479

Termin: Do., 3.2.2022, 18 Uhr bis

So., 6.2.2022, 13 Uhr

Ort:

Seminarzentrum Stift Schlägl,

Schlägl 1, 4160 Aigen-Schlägl

Kursbeitrag: PG 1: € 50,-

PG 2: € 70,-

PG 3: € 180,-

TN-Zahl: 12 bis 16

Anmeldeschluss: 13.1.2022

Kooperation: Pädagogische Hochschule

der Diözese Linz

Foto: SelbA

Beatrix Stütz

Eltern-Kind-Gruppenleiterin,

Elternbildnerin

Sylvia Diesenreither

Eltern-Kind-Gruppenleiterin,

Kindergartenhelferin,

Stützhelferin

Dipl. Päd. in Michaela

Stauder, BA

Pädagogin, Kulturwissenschaften,

Qi Gong-Lehrerin

DI Dr. Bernhard Stauder

Techniker, Langstreckenradfahrer,

Wanderführer

Kennen Sie dieses ehrenwerte Haus?

Führung durch das Diözesanhaus und den Linzer Mariendom

Wollen Sie wissen, wo unsere Ideen entstehen?

Dann laden wir Sie recht herzlich ein:

• Führung durch das Diözesanhaus –

Arbeitsplatz des Katholischen Bildungswerkes OÖ.

• Andacht in der Kapelle

• Besuch bei der Linzer Kirchenzeitung

• Genügend Zeit zum Schmökern im Behelfsdienst

• Gemeinsames Mittagessen

• Am Nachmittag Highlight-Führung

durch den Linzer Mariendom

(Erdgeschoß, Krypta und Höhengänge)

Die Tagung beschäftigt sich mit dem Thema Künstliche

Intelligenz auf verschiedenen Ebenen. Soziale

und gesellschaftliche Aspekte werden vordergründig

thematisiert. Es geht um die Abgrenzung der Stärken

künstlicher im Vergleich zu menschlicher Intelligenz.

Dabei spielen auch medizinische und technische Aspekte

sowie die ethischen Herausforderungen eine

große Rolle. Kann künstliche Intelligenz den Stellenwert

einer Religion einnehmen und Ersatz für verlorengegangenen

Glauben sein?

auch

ONLINE

möglich!

Ablauf:

15 Uhr Führung durch das AEC

17 Uhr Tagung mit Impulsreferaten

und Diskussion

20 Uhr Ausklang bei kleinem Imbiss

Kurs-Nr.: 186617

Termin: Do., 10.2.2022

10 Uhr Treffpunkt

Foyer im Diözesanhaus

12 Uhr gemeinsames Mittagessen

im Diözesanhaus

14. bis 15.30 Uhr Domführung

Ort:

Diözesanhaus,

Kapuzinerstraße 84, 4020 Linz

Kursbeitrag: kostenfrei

TN-Zahl: 8 bis 12

Anmeldeschluss: 3.2.2022

Info:

Bitte bei der Anmeldung bekannt

geben, ob Sie bei der Domführung

dabei sind. Parkplatz im Diözesanhaus

vorhanden.

Künstliche Intelligenz (KI) als neue Religion?

Tagung zu sozialen, ethischen und politischen Dimensionen der KI

Kurs-Nr.: 184348

Termin: Do., 10.3.2022, 15 bis 20 Uhr

Ort:

Kursbeitrag:

TN-Zahl: 30 bis 100

Anmeldeschluss: 17.2.2022

Kooperation:

Ars Electronica Center,

Ars-Electronica-Straße 1, 4040 Linz

€ 29,- / € 25,- (ermäßigt für

Schüler*innen und Studierende)

online: € 19,- / € 15,- (ermäßigt für

Schüler*innen und Studierende)

Forum Katholischer Erwachsenenbildung

der Diözese Linz und

gefördert durch die Österreichische

Gesellschaft für Politische Bildung.

SZENARIO THEATER-ABOS

Freuen Sie sich auf:

• hochkarätige Tanzereignisse,

• fulminante Klangerlebnisse

• und Theater vom Feinsten

< PRISCILLA

Foto: Barbara Pálffy, Landestheater Linz

Februar - März 2022

Helga Schürz, arbeitet seit

43 Jahren im Diözesanhaus,

davon 30 Jahre im Kath.

Bildungswerk OÖ

Andrea Pirngruber,

Referentin KBW-Treffpunkt

Bildung

Keynote-Speaker/

Referent*innen:

Mag. Gerfried Stocker,

Künstlerischer Leiter

des AEC

Prof. Dr. Michael Fuchs,

Professor für praktische

Philosophie/Ethik an der

KU Linz

Michael Hirschbrich,

Unternehmer im Bereich KI

Alexandra Palkowitsch,

MA BSc,

Institut für Sozialethik der

Universität Wien

Moderation:

Mag. Ferdinand Kaineder

Szenario –

das Theaterabo

Kapuzinerstr. 84, 4020 Linz

(0732) 76 10-32 84

szenario@dioezese-linz.at

www.szenario-ooe.at

36 Info zum Datenschutz in den AGB auf Seite 42 Weiterbildungsprogramm Herbst/Winter 2021/22 ANMELDUNG Tel.: (0732) 76 10-32 09 E-Mail: weiterbildung.katholischesbildungswerk@dioezese-linz.at 37


Quelle des guten Lebens

Tagung der Referent*innen und Gesprächsleiter*innen

des Kath. Bildungswerks OÖ

Für die nächste Tagung nach dieser sehr schwierigen

Zeit der Pandemie möchten wir unseren Referent*innen

und Gesprächsleiter*innen Impulse für Freude und

Leichtigkeit in ihrer Arbeit mitgeben, verbunden mit

einer spirituellen Tiefe.

Das Hauptreferat hält die Philosophin und Theologin Dr.

Dr. in Katharina Ceming. Sie bietet spannende Einblicke

in die Welt der Philosophie und des guten Lebens. In

ihren Büchern und Veranstaltungen geht es darum, den

Dingen auf den Grund zu gehen.

Sie hat sich mit den unterschiedlichsten geistesgeschichtlichen

Strömungen beschäftigt. Besonders die

antiken Weisheitstraditionen des Westens und des

Ostens und die Integrale Theorie des amerikanischen

Philosophen Ken Wilber haben ihr Denken maßgeblich

geprägt.

Foto: Windischbauer

Bei der Tagung wird es auch verschiedene Workshops

geben.

Kurs-Nr.: 186618

Termin: Fr., 6.5.2022, 15 bis 19 Uhr

Ort:

Bildungshaus Schloss Puchberg,

Puchberg 1, 4600 Wels

Kursbeitrag: kostenfrei

Anmeldeschluss: 29.4.2022

Foto: SelbA

Foto: KBW-Treffpunkt Bildung

Dr. Dr. in Katharina Ceming

Theologin und Philosophin

Lehrgang Resonanzpädagogik® mit Gerald Koller

Weiterdenken im Dialog: unser Orientierungssystem

für den Weg in die Zukunft

Die Welt zukunftsfähig gestalten kann gerade in

Zeiten des Wandels nur, wer über ein Orientierungssystem

verfügt, das über das Bekannte und bisher

Gewohnte hinausgeht – sozial wie ökologisch: über

eine Empathie, die nicht zwischen Freund und Feind,

Nord und Süd, Körper und Geist trennt, sondern die

Welt als Ganzes erfasst.

Dieses Orientierungssystem, das uns weiterdenken

lässt, entsteht durch Resonanz und Dialog. Es findet

seine Entsprechung im Konzept der Resonanzpädagogik®.

Resonanzpädagogik® stellt sich in den Dienst dieser

zukunftsorientierten Empathie. Sie öffnet den Blick

auf sinnstiftende und heilsame Zusammenhänge.

Dieser Blick ist grundlegend, damit die aktuellen

globalen Herausforderungen von möglichst vielen

tatkräftig beantwortet werden können. Denn der

weltweite Wandel fordert uns heraus, uns selbst zu

wandeln – und unsere Art zu kommunizieren.

Was wir daher miteinander als Lernende auf

dem Studienweg zur Resonanzpädagogik®

weiterentwickeln wollen:

• vernetzt zu denken, zu lernen und zu handeln

• unser Empathieverständnis mit den aktuellen

krisenhaften ökologischen und psycho-sozialen

Bedingungen abzugleichen

• die Welt als Bildungsbewegte nach

ökohumanen Grundsätzen mitzugestalten

Dieser Lehrgang richtet sich an:

• Engagierte in der Bildungsarbeit,

betrieblichen Ausbildung, im Gesundheits-,

Kultur-, Jugend-, Sozial-, Sport- und

Freizeitbereich

• Mitgestaltende gesellschaftlicher Entwicklungen

in Vereinen, Gemeinden und Regionen.

Die Weiterbildung moderiert:

Gerald Koller, freier Pädagoge und Konstruktivitätsforscher,

erkundet seit 4 Jahrzehnten mit Menschen

und Organisationen Wege zu Zuversicht und

Entwicklungsmut. Viele seiner Bildungsansätze wie

jener der Resonanzpädagogik® finden Anwendung

im gesamten deutschsprachigen Raum – dafür wurde

er 2011 von der weltweit größten Organisation für

sozialen Wandel zum Ashoka Fellow ernannt. Gerald

Koller war Referent der Jahrestagung 2021 des

KBW-Treffpunkts Bildung.

Der Studienweg besteht aus drei Wochenend-Modulen

im Mai, Juli und September 2022 sowie einer

Praxisphase und kostet insgesamt € 920,- (inkl. Zertifikatskosten).

Bei Besuch von mindestens 75 % der Veranstaltungen

sowie der Erstellung einer Eigenreflexion wird den

Teilnehmenden das Zertifikat zum*zur „resonanzpädagogischen

Begleiter*in“ verliehen.

Details und die offizielle Ausschreibung finden Sie

im nächsten Weiterbildungsheft im Jänner 2022.

Voranmeldungen sind bereits möglich.

Gerald Koller

Autor, Trainer,

Pädagoge, Wegbegleiter

im Wandel

Foto: www.stephanrauch.com

PROGRAMM

Gesundheit

Wir schreiben Geschichte.

An jedem Tag.

Soll diese Geschichte

in eine gute Zukunft führen, heißt es:

vor die Tür treten –

und im Neuland Orientierung finden.

(Gerald Koller)

Leben

Möchten Sie das Programm der

SelbA-Akademie erhalten?

Spiritualität

Digitales

Darin finden Sie Veranstaltungen aus

den Bereichen Gesundheit, Kreativität

und Vielem mehr.

Geben Sie uns Ihre Adresse bekannt,

wir senden Ihnen gerne das neue

Programm zu: selba@dioezese-linz.at

Kreativität

Foto: Albrecht Fietz, www.pixabay.com

Foto: Pexels, www.pixabay.com

Foto: just.bcreative.net, shutterstock.com

38 Info zum Datenschutz in den AGB auf Seite 42 Weiterbildungsprogramm Herbst/Winter 2021/22 ANMELDUNG Tel.: (0732) 76 10-32 09 E-Mail: weiterbildung.katholischesbildungswerk@dioezese-linz.at 39


Ankündigung Theologische Angebote in den Bildungshäusern der Diözese Linz

Bildungshaus Greisinghof

David – Bandenführer, Frauenheld und König

Bibelseminar

Es gibt kaum eine ähnlich schillernde Gestalt in der Bibel

wie David. Im Laufe der Geschichte wurde er zum Idealkönig

hochstilisiert. Die vielen Facetten jedoch, die die Bibel von ihm

zeigt, rückten mehr und mehr in den Hintergrund.

Referentin: Ingrid Penner

Termin: Sa., 15.1.2022, 9 Uhr bis

So., 16.1.2022, 12.30 Uhr

Anmeldung: Bildungshaus Greisinghof,

Mistlberg 20, 4284 Tragwein,

Tel.: (07263) 86 011

E-Mail: bildungshaus@greisinghof.at

Bildungs- und Begegnungszentrum

Haus der Frau

Meinem Glauben auf der Spur –

ein Kurs für Gottsucherinnen und Gottsucher

In den letzten Jahren haben Frauen und Männer eine große

Vielfalt von biblischen Gottesbildern neu entdeckt und mit

vielfältige Namen Gottes, ein weites und vielfältiges Gottesbild

eingeübt. Sensibel für eine geschlechterbewusste Perspektive,

vermittelt dieser Glaubenskurs Wissen, vertieft Fragen,

regt zum Weiterdenken an und hilft Antworten auf die

Fragen nach dem Sinn des Lebens zu finden.

Referentin: Mag. a Maria Eicher

Termin: Fr., 18.3.2022, 17 Uhr bis

Sa., 19.3.2022, 17 Uhr

Anmeldung: Haus der Frau

Volksgartenstraße 18, 4020 Linz,

Tel.: (0732) 66 70 26

E-Mail: hdf@dioezese-linz.at

Bildungshaus Schloss Puchberg

Meinen Glauben verstehen

Puchberger Basiskurs Theologie

Wir wollen miteinander über zentrale Themen unseres christlichen

Glaubens ins Gespräch kommen. Die theologischen

Impulsvorträge werden in den Seminaren mit den Anliegen

und den Lebenserfahrungen der Teilnehmer*innen durch die

Möglichkeit zur persönlichen Reflexion und zum Austausch in

der Gruppe kontinuierlich verknüpft.

Referent*innen: Mag. a Christine Gruber-Reichinger,

Dr. Adi Trawöger, MMag. Helmut Außerwöger

Termine:

• Fr., 29.10.2021, 17 Uhr bis So., 30.10.2021, 17 Uhr

Der eigene Lebens- und Glaubensweg, Bibeleinführung

• Fr., 10.12.2021, 17 Uhr bis Sa., 11.12.2021, 17 Uhr

Himmel-Hölle-Fegefeuer, Jesus von Nazaret,

Christus-Nachfolge

• Fr., 18.2.2022, 17 Uhr bis Sa., 19.2.2022, 17 Uhr

Gottesbeweise, Gott und das Leid, Spiritualität im Alltag

• Fr., 8.4.2022, 17 Uhr bis Sa., 9.4.2022, 17 Uhr:

Kirche und Amt, II. Vatikanum

Anmeldung: Bildungshaus Schloss Puchberg,

Puchberg 1, 4600 Wels,

Tel.: (07242) 47 537

E-Mail: puchberg@dioezese-linz.at

Bildungszentrum Maximilianhaus

Meinem Glauben auf der Spur –

ein Kurs für Gottsucherinnen und Gottsucher

In den letzten Jahren haben Frauen und Männer eine große

Vielfalt von biblischen Gottesbildern neu entdeckt und mit

vielfältige Namen Gottes, ein weites und vielfältiges Gottesbild

eingeübt. Sensibel für eine geschlechterbewusste Perspektive,

vermittelt dieser Glaubenskurs Wissen, vertieft Fragen,

regt zum Weiterdenken an und hilft Antworten auf die

Fragen nach dem Sinn des Lebens zu finden.

Bildungszentrum St. Franziskus

Grundkurs: Basisinfo Christentum

Im Rahmen des Projektes GLAUBENverSUCHEN der diözesanen

Bildungshäuser wird im Franziskushaus der dreiteilige

Einführungskurs „Basisinfo Christentum“ angeboten. Wenn

Sie schon immer mal einen umfassenden Einblick in die

Grundlagen und Grundthemen des Christlichen Glaubens erhalten

möchten und diese mit ihrer eigenen, durchaus auch

fallweise gebrochenen Glaubensbiographie in Verbindung

setzen möchten, dann haben Sie mit dieser Reihe ein passendes

Angebot dazu. Im Vordergrund steht nicht der missionarische

Gedanke, sondern der Versuch, einen intellektuell

verantworteten Zugang zu den Grundthemen des christlichen

Glaubens zu geben und von da aus Nachdenk-Prozesse für

das eigene Glauben bzw. die eigene Glaubensentwicklung

anzuregen. Zweifel, Kritik und Skepsis am Christentum sind

eine ebenso gute Voraussetzung für die Teilnahme wie der

Wunsch, den eigenen Glaubens-Inhalt besser zu verstehen

und den eigenen Glaubensweg zu reflektieren.

Referent: Mag. Josef Schwabeneder

Termine Modul 1: Jeweils Mi., 19 bis 21.30 Uhr

• 10.11.2021: Die Frage nach Gott

• 17.11.2021: Wie und wovon spricht die Bibel

• 24.11.2021: Jesus Christus – Freund der Menschen

• 1.12.2021: Erlösung durch das Kreuz?

Anmeldung: Bildungszentrum St. Franziskus,

Riedholzstraße 15a, 4910 Ried/Innkreis,

Tel.: (07752) 82 7 42

E-Mail: franziskushaus@dioezese-linz.at

Dominikanerhaus -

Bildungs- und Begegnungszentrum

Der Grund, der uns trägt –

Glaube verstehen - Seminarreihe

ReferentInnen: Dipl.-Pass. in Anita Aigner, Mag. Karl Ramsmaier,

Mag. Franz Benezeder, Bernhard Schörkhuber, Mag. a

Beate Schlager-Stemmer

• Modul 4: Fr., 22.4.2022, 15.30 Uhr bis

Sa., 23.4.2022, 16 Uhr: Christus kennen und bekennen

• Modul 5: 10.6.2022: Aus der Gnade Leben.

• Modul 6: 24.6.2022: Reich Gottes leben – Kirche sein

Anmeldung: Dominikanerhaus,

Grünmarkt 1, 4400 Steyr

Tel.: (07252) 45 400

E-Mail: dominikanerhaus@dioezese-linz.at

Seminarzentrum Stift Schlägl

Kraft und Mut schöpfen

Linzer Bibelkurs 2021

In kirchlichen und gesellschaftlichen Umbruchszeiten suchen

Menschen verstärkt nach Halt und Ermutigung. Die meisten

biblischen Texte sind in Umbruchszeiten entstanden, mit der

Absicht, Mut und Hoffnung zu schenken. Daher können auch

wir sie heute als eine Kraftquelle für uns entdecken. Der Linzer

Bibelkurs will genau dazu einladen. Die vier Abende werden

uns mit Zusagen in Verbindung bringen, die seit Jahrtausenden

Menschen von Gott her erfahren durften.

Referenten: Mag. Franz Schlagitweit,

Abt Lukas Dikany, Mag. Paulus Manlik

Termine:

• Di., 28.9.2021, 19 Uhr: Du bist gesegnet!

• Di., 19.10.2021, 19 Uhr: Du bist gerufen!

• Do., 4.11.2021, 19 Uhr: Du bist befreit!

• Di., 16.11.2021, 19 Uhr: Du bist gesendet!

Anmeldung: Seminarzentrum Stift Schlägl,

Schlägl 1, 4160 Aigen-Schlägl

Tel.: (07281) 88 01 400

E-Mail: seminar@stift-schlaegl.at

Foto: Congerdesign, www.pixabay.com

Referentin: Mag. a Maria Eicher

Termine: Jeweils Mi., von 18 bis 20.30 Uhr

3. und 17.11.2021

1. und 15.12.2021

Anmeldung: Bildungszentrum Maximilianhaus,

Gmundnerstraße 1b, 4800 Attnang-Puchheim,

Tel.: (07674) 66 550

E-Mail: maximilianhaus@dioezese-linz.at

Termine: Jeweils Fr., 17.30 bis 21 Uhr

• Modul 1: 12.11.2021:

Mein Gottesbild. Der Gott an den ich glaube

• Modul 2: 3.12.2021:

Der Dreifaltige Gott, Gottes Beziehung zu uns/zu mir

• Modul 3: 18.02.2022:

Ich bin geliebt – bedingungslos,

mein Leben wird zum Segen

40 Info zum Datenschutz in den AGB auf Seite 42 Weiterbildungsprogramm Herbst/Winter 2021/22 ANMELDUNG Tel.: (0732) 76 10-32 09 E-Mail: weiterbildung.katholischesbildungswerk@dioezese-linz.at 41


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

DES KATH. BILDUNGSWERKES OÖ

ANMELDUNG

Anmeldungen für Veranstaltungen können telefonisch und

schriftlich beim Katholischen Bildungswerk erfolgen. Geben Sie

gegebenenfalls auch Ihre Nächtigungswünsche bekannt.

Anmeldeschluss ist, wenn nicht anders angegeben, zehn Tage

vor Veranstaltungsbeginn. Die Anmeldungen werden in der

Reihenfolge ihres Einlangens berücksichtigt und sind mit ihrer

Registrierung verbindlich. Mit der Anmeldung haben Sie die Geschäftsbedingungen

zur Kenntnis genommen.

Nach der Anmeldung zu einer Online-Veranstaltung erhalten Sie

den Zugangslink für die Online-Veranstaltung (bei einem Betrag

unter 10 Euro wird keine Zahlungsbestätigung/Rechnung ausgestellt).

Mit dem Eintritt in den Onlineraum stimmen Sie den

Datenschutzbestimmungen von MS Teams (https://docs.microsoft.com/de-de/microsoftteams/teams-privacy)

zu. Wird ein

anderes Videokonferenztool verwendet, gelten jeweils dessen

Datenschutzbestimmungen. Falls eine Aufzeichnung vorgesehen

ist, erfolgt eine gesonderte Information.

DATENSCHUTZ

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass Ihre personenbezogenen

Daten (Name, Anschrift, Tel.-Nr., Mobil-Nr. und

E-Mail-Adresse) zum Zweck der Veranstaltungsorganisation

elektronisch gespeichert und verarbeitet werden. Nach Beendigung

der Veranstaltung bleiben Ihre personenbezogenen Daten

zur Zusendung von Infomaterial – bis auf Widerruf – bei uns

gespeichert.

Diese Zustimmung können Sie jederzeit per Mail: weiterbildung.katholischesbildungswerk@dioezese-linz.at

oder per Tel.:

(0732) 76 10–32 09 widerrufen. Es wird darauf hingewiesen,

dass alle bis zum Widerruf vorgenommenen Verarbeitungen

weiterhin rechtmäßig bleiben.

TEILNEHMER*INNENBEITRÄGE

Die angegebenen Teilnehmer*innenbeiträge sind mehrwertsteuerfrei

und sind vor Veranstaltungsbeginn zu bezahlen. Mit

der Einzahlung des Teilnehmer*innenbeitrags ist der Kursplatz

gesichert. Die Aufenthaltskosten sind im Teilnehmer*innenbeitrag

nicht enthalten und sind im jeweiligen Seminarhaus zu

begleichen.

CORONA-HINWEIS

Bei unseren Weiterbildungen gelten die

aktuell gültigen Corona-Regelungen. Bei

der Anmeldung erhalten Sie die dafür

notwendigen Informationen.

TEILNAHMEBESTÄTIGUNG

Teilnehmer*innen erhalten eine Teilnahmebestätigung bzw. ein

Zertifikat, wenn sie mindestens 80 % der Veranstaltung besucht

haben.

ÄNDERUNG VON VERANSTALTUNGSFORMATEN

Sollten öffentlich-rechtliche Regelungen die Durchführung von

Präsenzveranstaltungen verunmöglichen (z.B. entsprechende

gesetzliche Regelungen/Erlässe aufgrund von Epidemien) so

behält sich das Kath. Bildungswerk OÖ das Recht vor, geplante

oder bereits in Durchführung befindliche Präsenz-Veranstaltungsformate*

in Online-Veranstaltungen bzw. - wenn möglich

- in Blended Learning-Veranstaltungen abzuändern.

*Kurse, Lehrgänge, Seminare, Workshops, Tagungen, die als

Präsenzangebot konzipiert sind.

STORNO

Jede Anmeldung kann bis zum Anmeldeschluss telefonisch oder

schriftlich kostenfrei storniert werden. Bei Abmeldung bis drei

Tage vor der Veranstaltung beträgt die Stornogebühr 50 % des

Teilnehmer*innenbeitrags. Bei einem späteren Rücktritt bzw.

bei Nicht-Teilnahme beträgt die Stornogebühr 100 % des Teilnehmer*innenbeitrags.

Die Gebühr entfällt, wenn ein*e Ersatzteilnehmer*in

genannt werden kann, oder wir den frei gewordenen

Platz noch vergeben können.

ABSAGE VON VERANSTALTUNGEN

Bei Veranstaltungen mit Anmeldung werden die angemeldeten

Teilnehmer*innen über Änderungen und Absagen schriftlich

oder telefonisch informiert. Bei den anderen Veranstaltungen

werden diese öffentlich bekannt gegeben. Seminare werden

nur bei Erreichen der dafür erforderlichen Mindestteilnehmer*innenzahl

durchgeführt. Wird eine Veranstaltung abgesagt,

werden bereits bezahlte Teilnehmer*innen-beiträge zur Gänze

rückerstattet; für sonstige Aufwendungen können wir keinen

Ersatz leisten. Einen Wechsel in der Person des Veranstaltungsleiters*der

Veranstaltungsleiterin oder des*der Referent*in behalten

wir uns aus gerechtfertigten Gründen vor.

HAFTUNG

Vom Veranstalter wird eine Haftung im Rahmen der gesetzlichen

Möglichkeiten ausgeschlossen. Teilnehmer*innen besuchen

unsere Veranstaltungen grundsätzlich in eigener Verantwortung.

FOTOS

Fotos, die vom Katholischen Bildungswerk OÖ im Rahmen von

eigenen Veranstaltungen gemacht werden, werden fallweise in

Medien und auf den verschiedenen Internetseiten des Katholischen

Bildungswerkes www.katholischesbildungswerk.at und

auf der Homepage der Diözese Linz www.dioezese-linz.at veröffentlicht.

Online-Talk-Serie „Gemma Demokratie“

Auch im kommenden Arbeitsjahr setzen wir unsere monatliche Online-Talk-Serie zum Thema Demokratie fort.

Wir freuen uns, den ersten Referenten mit seinem Thema bereits ankündigen zu können.

Informationen zu den weiteren Talks finden Sie monatlich aktualisiert auf unserer Homepage, ebenso den Teilnahme-Link.

Es ist keine Anmeldung nötig und die Talks sind kostenfrei. Wir freuen uns, wenn Sie sich dazuschalten und mitreden!

UNSERE PREISE

Wir bieten qualitativ hochwertige und gleichzeitig kostengünstige Bildungsangebote. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen

erhalten als Dankeschön für ihr Engagement besonders gestützte Seminartarife.

Preisgruppe (PG) 1:

Preisgruppe (PG) 2:

Preisgruppe (PG) 3:

10. Online-Talk am 19. Oktober 2021 von 19 bis 20 Uhr

mit Dr. Markus Schlagnitweit, Theologe und Sozialwissenschafter,

Direktor der Kath. Sozialakademie Österreichs - ksoe

Ihr seid das Salz der Erde - Grundlagen einer politischen Spiritualität

Jesus starb als politischer Aufwiegler am Kreuz – nicht, weil er etwa so viele Menschen geheilt oder so erbaulich gepredigt hat!

Sein Reden und Wirken wurde schon damals als politisch hochbrisante Botschaft verstanden. Deshalb muss sein Evangelium

bis heute Basis einer politisch „gefährlichen“ Erinnerung und christliche Jüngerschaft unbedingt und grundsätzlich politisches

Agieren in seinem Geist sein. Aus demselben Grund wäre ein „entpolitisiertes“ Christentum,

also politische Enthaltsamkeit und Neutralität, Verrat an seiner Gründergestalt. In dem Talk

setzen sich die Teilnehmer*innen mit der politischen Dimension des christlichen Glaubens

auseinander und werden ermutigt, diese auch zu realisieren.

gilt für alle ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen des Katholischen Bildungswerkes OÖ:

KBW-Treffpunkt Bildung-Mitarbeiter*innen, SPIEGEL- und SelbA-Mitarbeiter*innen,

Szenario Stützpunktleiter*innen, ehrenamtliche Bibliothekar*innen, spirituelle Wegbegleiter*innen,

Gesprächsleiter*innen

gilt für Referent*innen des Katholischen Bildungswerkes OÖ,

Student*innen, nebenberufliche Bibliothekar*innen

gilt für externe Teilnehmer*innen, hauptamtliche Bibliothekar*innen

SAVE

THE DATE

19.10.2021

19 - 20 Uhr

42 Info zum Datenschutz in den AGB auf Seite 42 Weiterbildungsprogramm Herbst/Winter 2021/22 ANMELDUNG Tel.: (0732) 76 10-32 09 E-Mail: weiterbildung.katholischesbildungswerk@dioezese-linz.at 43


Fotos: KBW-Treffpunkt Bildung/Samuel Hanner

NEU: LERNGANG FÜR

BETEILIGUNGS-LOTS*INNEN

MITMISCHEN - GESTALTEN – VERÄNDERN

Angebot für junge Erwachsene, die etwas bewegen wollen

In diesem neuen Lerngang geht es um ein Mitmischen, Mitentscheiden und Mitgestalten im gesellschaftlichen

und kirchennahen Feld in Richtung einer enkeltauglichen, zukunftsfähigen Welt. Dafür werden die Dynamiken

von Beteiligung, Veränderung und Wandel entfaltet. Als inhaltliche Ausrichtung wird das sozial-ökologisch-

spirituelle Welt- und Menschenbild (#LaudatoSi) angenommen und eine geöffnete, verbindende und weltoffene

Spiritualität gepflegt. Es geht darum, Ideen und Leidenschaften zu Projekten zu machen. Egal ob es

um Klima, Kirche, Kultur, Zusammenleben oder Regionalentwicklung geht, im Focus steht der Veränderungs-

prozess. Den Teilnehmer*innen wird ein Handwerkszeug vermittelt, um direkt ins Tun zu kommen.

Details unter www.kbw-ooe.at

KBW aktuell – 2021/05

IMPRESSUM

Medieninhaberin: Diözese Linz, Herrenstraße 19, 4020 Linz, DVR:

0029874/119, Herausgeber: Dr. Christian Pichler, Katholisches Bildungswerk

OÖ, Pastoralamt der Diözese Linz, Kapuzinerstraße 84, 4020 Linz,

Österreich, UID: ATU 59278089, Redaktion: Mag. a (FH) Andrea Pirngruber,

Hersteller: Druck4you, Ottensheim, Titelfoto: KBW-Treffpunkt Bildung/

Samuel Hanner

Offenlegung gem. § 25 Mediengesetz: www.dioezese-linz.at/offenlegung

P.b.b Erscheinungsort Linz, Verlagspostamt 4020 Linz

GZ 02Z031352M, DVR: 0029874/119

Kapuzinerstraße 84

4020 Linz

Tel.: (0732) 76 10-32 09

Fax: (0732) 76 10-37 79

kbw@dioezese-linz.at

www.katholischesbildungswerk.at

Weitere Magazine dieses Users