kfb Veranstaltungskalender 2021/2022

kathkircheooe

KATHOLISCHE FRAUENBEWEGUNG

IN OBERÖSTERREICH

VERANSTALTUNGEN FÜR FRAUEN

09/2021 – 08/2022


Anmeldung

bis 11. 10. 2021

per E-Mail!

WAS

GLAUBST

DU, IST FÜR

DICH DRIN?

„Zeit zu leben“ beim gemeinsamen Gehen. Wir laden alle Frauen zum

Frauenpilgertag am 16. Oktober 2021 ab 9.00 Uhr in ganz Österreich

ein! An vielen verschiedenen Orten machen wir uns gemeinsam

auf den Weg. Die Strecken haben unterschiedliche Längen und

Schwierigkeitsgrade. Wir freuen uns, wenn auch du dir „Zeit zu leben“

auf einem Pilgerweg deiner Wahl nimmst!

www.frauenpilgertag.at


1

Liebe Leserin!

Wir haben sie vermisst im vergangen Jahr, die vielen

bereichernden und bewegenden Begegnungen, die so

typisch sind für die Gemeinschaft der kfb.

Das ist unser Herzensanliegen: Räume für Begegnungen

zu öffnen. Raum für Gemeinschaft – Raum zur

Entfaltung – Raum für dich.

Wir freuen uns, dass das nun wieder möglich ist und

hoffen, dass es auch so bleibt.

Es ist an der Zeit, dir Zeit zu nehmen. Zeit für dich.

Um Kraft zu tanken. Neues zu entdecken. Dich auszutauschen.

Um Spaß zu haben.

Wir laden dich herzlich ein, dies bei einem unserer vielen

Angebote zu tun und freuen uns darauf, besondere

Momente mit dir zu teilen.

Nimm dir die Zeit. Zeit zu leben für dich!

Alles Liebe

Paula Wintereder

Ehrenamtliche Vorsitzende

Michaela Leppen

Abteilungsleiterin

für den Vorstand der Katholischen Frauenbewegung in OÖ


2

v.l.n.r.:

Hans Padinger (Geistlicher Assistent kfb oö)

Karin Limberger (stv. Vorsitzende kfb oö)

Paula Wintereder (Vorsitzende kfb oö)

Christa Steinbüchler (stv. Vorsitzende kfb oö)

Veronika Kitzmüller (Geistliche Assistentin kfb oö)


3

Elisabeth Putz,

Verantwortliche im Leitungsteam

der kfb Hellmonsödt

Elisabeth Putz

© Violetta Wakolbinger

„Ich möchte Türen öffnen für neue

Erfahrungen und Begegnungen mit Frauen

in der kfb. Das Zusammenführen der

Generationen ist mir ein großes Anliegen.“

04

08

14

26

30

46

58

74

86

88

90

94

96

kfb

Termine

Pfarre und Dekanat

Solidarisch Handeln

Frauenspiritualität

Frauenbildung

Frauen, Kinder und Familie

Frauen gemeinsam unterwegs

Frauenstiftung

Frauenbildungshäuser

Anmeldung

Nachhaltigkeit

Impressum


4

Anmeldung zu Veranstaltungen

Anmeldung zu Veranstaltungen:

Katholische Frauenbewegung in Oberösterreich

Kapuzinerstraße 84, 4020 Linz

Tel.: (0732) 76 10-34 44

E-Mail: kfb.veranstaltungen@dioezese-linz.at

Bürozeiten:

Mo bis Do: 8 bis 12, 13 bis 16 Uhr, Fr: 8 bis 12 Uhr

Die Anmeldebedingungen findest du ab Seite 90.

Verschenke Zeit zu leben –

verschenke einen Gutschein ...

...für die Teilnahme an einer Veranstaltung

(einlösbar auf die Kursgebühr).

Erhältlich in unserem Büro!

Hinweis zum Datenschutz

Aufgrund der neuen datenschutzrechtlichen Bestimmungen

weisen wir darauf hin, dass die Zusendung

unseres Veranstaltungskalenders jederzeit schriftlich

oder telefonisch im Büro der Katholischen Frauenbewegung

OÖ widerrufen werden kann.


5

Ansprechpartnerinnen

Adelheid Kaiser

Ute Kopatsch

Tanja Milisic Christine Krempl

Ansprechpartnerinnen im kfb-Büro:

Adelheid Kaiser, Allgemeine Anfragen,

Service für Pfarr- und Dekanatsleiterinnen

Ute Kopatsch, Aktion Familienfasttag, Layout kfb-brief

Tanja Milisic, Veranstaltungen

Christine Krempl, Aktion Familienfasttag,

Mitgliederservice



Träume dir dein Leben schön

und mach aus diesen Träumen

eine Realität.


Marie Curie (1867-1934)


7

Ansprechpartnerinnen

Michaela Leppen

Iris Jilka

Julia Postl

Sandra Schlager

Anneliese Schütz

Mag. a Michaela Leppen

Abteilungsleiterin,

Theologische Referentin, Frauenstiftung

Iris Jilka

Referentin für Frauenbildung

Julia Postl

Referentin für Veranstaltungsplanung

Sandra Schlager BA, Dipl.-Päd. in

Referentin für Frauen, Kinder und Familie,

Sponsoring, Öffentlichkeitsarbeit

Anneliese Schütz, BSc

Referentin für Entwicklungszusammenarbeit

und Regionalarbeit


8

Termine

SEITE

Impulstreffen 17

Info-Treffen zur Aktion Familienfasttag 28

Treffen der Kassierinnen 20

Treffen der Dekanatsleiterinnen 21

Schulung für Pfarrleiterinnen und

Teamkontaktfrauen 22

Frauenliturgie und Meditation 32

Oktober 2021

Fr,

1.10. Schulung für Pfarrleiterinnen und

Teamkontaktfrauen 22

Fr, 1.10. Pilgerwanderung auf dem Jakobsweg 76

Do, 7.10. Waldness-Frauen-Wandertage

im Almtal 77

Sa, 16.10. Frauenpilgertag 78

So, 17.10. Ballast ablegen – einfach leben

Basenfastenwoche mit spiritueller

Begleitung 34

Mo, 18.10. Europäischer Tag gegen

Menschenhandel 48

Sa, 30.10. Tage für Paare mit Kindern 61

November 2021

Fr, 5.11. Treffen der Kassierinnen 20

Do, 18.11. Frauensalon 50

Fr, 19.11. Yoga-Basen-Balance 35

Fr, 19.11. Advent-Wochenende für Eltern

mit ihren Kindern 62

Dezember 2021

Do, 9.12. Aufbrechen –

sich auf den Weg machen 36

So, 12.12. Sternenkinder-Gedenkgottesdienst 37


9

Termine

SEITE

Jänner 2022

Mi, 12.1. Tage für Bäuerinnen und Frauen

vom Land 52

Sa, 15.1. Sorgsam und kraftvoll durch

mein Leben 54

So, 16.1. Wintergenuss in Windischgarsten 79

Mo, 17.1. Tage für Bäuerinnen und Frauen

vom Land 52

Fr,

21.1. Überlebenstraining für Eltern

von pubertierenden Kindern 63

Mi, 26.1. Talita kum! Mädchen, steh auf und

geh den Weg, den Gott dir zeigt! 38

Do, 27.1. Kindergeburtstag mit dem

Montessori-Jahreskreis – Workshop 64

Sa, 29.1. Treffen der Dekanatsleiterinnen 21

Februar 2022

Di, 15.2. Treffen der Kassierinnen 20

März 2022

Do, 3.3. Frauentag im oberen Mühlviertel 56

Fr, 4.3. Ökumenischer Weltgebetstag

der Frauen 39

Fr, 11.3. Elternteam – Seminar für positive

Eltern-Kooperation 66

So, 20.3. Ballast ablegen – einfach leben

Basenfastenwoche mit spiritueller

Begleitung 34

Do, 24.3. Aufblühen zu neuem Leben

Genussabend für Frauen in der

Fastenzeit 40

Fr, 25.3. Kreuzweg für Frauen auf den

Linzer Pöstlingberg 41

April 2022

Fr, 1.4. Schulung für Pfarrleiterinnen und

Teamkontaktfrauen 22

Mo, 25.4. Oasentage für Frauen 42

Do, 28.4. Frauensalon 51

Fr, 29.4. Gedenktag Hl. Katharina von Siena 43

Fr, 29.4. Pilgerwanderung auf der Via Nova 80


10

Termine

SEITE

Mai 2022

So, 15.5. Tage für Frauen ab 60 57

Do, 19.5. „Haben Sie Feuer?“ – Genussabend

für Frauen zu Pfingsten 44

Fr, 20.5. Schulung für Pfarrleiterinnen

und Teamkontaktfrauen 22

Juni 2022

Sa, 11.6. Diözesankonferenz 25

So, 26.6. Bibelwandertage 81

Juli 2022

So, 10.7. Feministische Exerzitien 45

Mo, 11.7. Oma-Enkelkinder-Urlaubswoche

im Mühlviertel 67

Do, 14.7. Frauenreise der kfbö nach Assisi 81

Mo, 25.7. Oma-Enkelkinder-Urlaubstage

im Mühlviertel 68

Mo, 26.7. Mutter-Kind-Woche am Bauernhof 69

August 2022

Mo, 1.8. Über Berg und Tal im Mürztal 82

So, 7.8. Feministische Exerzitien 45

Mo, 8.8. Mutter-Kind-Woche im Almtal 70

Di,

16.8. Mutter-Kind-Woche (ab 5 Jahren)

auf der Wurzeralm 71

Mo, 22.8. Mutter-Kind-Woche im Ennstal 72

Sa, 28.8. Fußwallfahrt 83

Vorschau Herbst 2022

Mo, 5.9. Wanderwoche in Nals (Südtirol) 84

Fr, 23.9. Pilgerwanderung auf dem

Leonhardsweg 82

Do, 20.10. Waldness-Frauen-Wandertage

im Almtal 85

Fr, 18.11. Märchenhaftes Advent-Wochenende

für Eltern mit ihren Kindern 73


Zeit zu leben im Newsletter der kfb

Mit dem Newsletter der kfb oö erhältst du persönliche

Impulse und Einblicke in aktuelle Themen der kfb und

bist über anstehende Veranstaltungen informiert. Er

kommt 6-8 Mal pro Jahr in dein E-Mail-Postfach und

lädt dich ein, dir „Zeit zu leben“ zu nehmen.

Du kannst dich hier anmelden:

www.kfb-ooe.at/newsletter

Die kfb oö im facebook

Schenke der Katholischen Frauenbewegung in Oberösterreich

im facebook ein „Gefällt mir“ und abonniere

die Seite, dann bist du schnell und topaktuell über viele

Aktivitäten informiert. Außerdem ist die kfb oö hier

auch mit anderen Seiten vernetzt und du kannst dich

interaktiv zu Themen einbringen.

Folge uns hier: https://www.facebook.com/kfbooe/


12

#kfb4future

Klimaschutz bei kfb-Veranstaltungen

„Wenn an vielen kleinen Orten

viele kleine Menschen

viele kleine Dinge tun, wird sich das

Angesicht unserer Erde verändern.“

(aus Afrika)

Durch die kfb entstehen in Oberösterreich viele Veranstaltungen.

Da gibt es viele kleine Dinge, die getan

werden können, um unser Klima und unsere Schöpfung

zu schützen.

Unser Leitgedanke in drei Schritten ist:

reduzieren – wiederverwenden – weiterverwerten

Hier einige konkrete Anregungen:

- Regional produzierte und verarbeitete Lebensmittel

verwenden

- Weniger ist mehr – bewusst einfache Verpflegung

vorbereiten und Herkunft betonen

- Obst und Gemüse nach saisonalem Angebot

verwenden

- Biologische und kleinstrukturierte Landwirtschaft/

Betriebe unterstützen

- Notwendige Verpflegung aus anderen klimatischen

Regionen soll Fairtrade-zertifiziert sein (z.B. von EZA

Fairer Handel, im Besonderen bei Kaffee)

- Fleischlose Speisen enthalten den kleinsten

ökologischen Fußabdruck

- Leitungswasser ist Mineralwasser vorzuziehen


13

#kfb4future

- Abfall soweit es geht vermeiden, wiederverwendbare

Verpackungen (Pfand) verwenden

- Mehrweggeschirr organisieren, wenn Einweg – dann

auf gut recyclebares Material achten (Kaffeebecher,

Kuchenteller)

- Abfalltrennung nach den geltenden Richtlinien

vornehmen

- Lebensmittel sparsam berechnen, um Reste zu

vermeiden – Essen ist kostbar!

- Übrige Speisen in eine Sozialeinrichtung bringen

bzw. den BesucherInnen mit nachhause geben

- Dekoration bewusst planen, dass sie wiederverwendet

werden kann (Tücher aus Stoff, Materialien aus

der Natur, Glasfläschchen als Vasen, Teelichter in

Metall …)

- Innerhalb des Umfeldes Dinge verborgen/ausborgen,

um neue Beschaffungen zu vermeiden

- Anreise in Fahrgemeinschaften

- Steigt gemeinsam auf das Fahrrad um

- Bietet einen Shuttle-Dienst an

- Zur Bewerbung nur Notwendiges drucken

Ganz wichtig ist eine Diskussion über die Anregungen

und eine Information nach außen hin, bei Veränderungen.

Die Pfarre und andere Gruppierungen miteinzubeziehen,

hilft dabei das Angesicht unserer Erde zu

verändern. #kfb4future


Der Mensch

kann mit Leib

und Seele

wunderbare

Dinge wirken.

Hildegard von Bingen (1089-1179)


15

Pfarre und Dekanat

© Sandra Schlager

Das gemeinsame Engagement in den Pfarren macht

unsere Bewegung aus. Verschiedene Veranstaltungen

aus dem Bereich Pfarre und Dekanat unterstützen

dich dabei. Selbstverständlich bist auch du herzlich

eingeladen, dir dabei Impulse zu holen und dich mit

Gleichgesinnten auszutauschen.

Wir freuen uns auf dich!


16

Pfarre und Dekanat

In Bewegung bleiben

Impulstreffen der Katholischen Frauenbewegung OÖ

Nach den coronabedingten Einschränkungen des kfb-

Lebens in den vergangenen eineinhalb Jahren stellt

sich die Frage, wie wir als Gemeinschaft wieder ins

Tun kommen. Auch die Veränderungen in der Kirche

und in der Gesellschaft fordern uns heraus. Wie bleiben

wir in Bewegung?

Bei den Impulstreffen erinnern wir uns an die Quellen

unserer Kraft, wecken unsere Neugier auf und entfachen

unsere Begeisterung neu.

ZIELGRUPPE Mitarbeiterinnen der kfb oö in den

Pfarren und Dekanaten


17

Pfarre und Dekanat

Impulstreffen

Dauer ca. 3 Stunden, keine Anmeldung erforderlich!

KALLHAM

Mo, 20. September 2021, 19 Uhr

Pfarrzentrum Hofkirchen an der Trattnach

FRANKENMARKT

Mi, 22. September 2021, 19 Uhr

Pfarrheim Vöcklamarkt

PERG

Do, 23.September 2021, 19.30 Uhr

Pfarrheim Perg

EFERDING

Do, 23. September 2021, 19 Uhr

Pfarrzentrum Eferding

MATTIGHOFEN

Mo, 27. September 2021, 19 Uhr

Hildegard Naturhaus in Kirchberg

SCHWANENSTADT

Di, 28. September 2021, 19 Uhr

Maximilianhaus, Attnang-Puchheim

WELS

Mi, 29. September 2021, 19 Uhr

Pfarre Herz Jesu, Wels Neustadt

GALLNEUKIRCHEN

Do, 30. September 2021, 19 Uhr

Pfarrheim Altenberg

RIED

Do, 30. September 2021, 19 Uhr

Treffpunkt der Frau, Ried im Innkreis

STEYR

Mo, 4. Oktober 2021, 19 Uhr

Dominikanerhaus, Steyr

GREIN

Di, 5. Oktober 2021, 19 Uhr

Stift Waldhausen


18

Pfarre und Dekanat

LINZ MITTE * NORD * SÜD

Mi, 6. Oktober 2021, 19 Uhr

Haus der Frau, Linz

SCHÖRFLING

Do, 7. Oktober 2021, 19 Uhr

Pfarrheim Weyregg

WINDISCHGARSTEN

Do, 7. Oktober 2021, 19 Uhr

Pfarrheim Kirchdorf

ANDORF

Mo, 11. Oktober 2021, 19 Uhr

Pfarrheim Altschwendt

OTTENSHEIM

Di, 12. Oktober 2021, 19.30 Uhr

Pfarrheim Gramastetten

SCHÄRDING

Mo, 18. Oktober 2021, 19.30 Uhr

Pfarrheim Suben

MOLLN

Mi, 20. Oktober 2021, 19.30 Uhr

Pfarrheim Aschach

ENNS-LORCH

Mi, 20. Oktober 2021, 19 Uhr

Pfarrheim Asten

OSTERMIETHING

Do, 21. Oktober 2021, 19 Uhr

Pfarrheim Duttendorf

WEYER

Di, 2. November 2021, 19 Uhr

Pfarrheim Maria Neustift

UNTERWEISSENBACH

Mi, 3. November 2021, 19.30 Uhr

Pfarrheim Königswiesen

ST.JOHANN AM WIMBERG

Mi, 3. November 2021, 19 Uhr

Pfarrheim St. Johann am Wimberg

PEUERBACH

Do, 4. November 2021, 13.30 Uhr

Pfarrheim Peuerbach


19

Pfarre und Dekanat

ROHRBACH

Mo, 8. November 2021, 19.30 Uhr

Pfarrheim Oepping

ASPACH

Mo, 8. November 2021, 19.30 Uhr

Pfarrheim Aspach

BRAUNAU

Di, 9. November 2021, 19 Uhr

Pfarrheim Handenberg

ALTHEIM

Mi, 10. November 2021, 19.30 Uhr

Pfarrheim Obernberg am Inn

ALTENFELDEN

Mo, 15. November 2021, 19 Uhr

Pfarrheim Neufelden

SARLEINSBACH

Di, 16. November 2021, 19 Uhr

Pfarrheim Oberkappel

FREISTADT

Mi, 17. November 2021, 19 Uhr

Dechanthof in Freistadt

GASPOLTSHOFEN

Do., 18. November 2021, 19 Uhr

Pfarrheim Geboltskirchen

KREMSMÜNSTER

Do, 18. November 2021, 19 Uhr

Pfarrheim Kremsmünster

GMUNDEN * BAD ISCHL

Mo, 22. November 2021, 19 Uhr

Filialkirche Gmunden-Ort

PETTENBACH

Di, 23. November 2021, 19 Uhr

Pfarrheim Pettenbach

TRAUN

Mi, 24. November 2021, 19 Uhr

Pfarrheim Ansfelden


20

Pfarre und Dekanat

Treffen der Kassierinnen

Als Kassierin bist du eine wichtige Botschafterin der

Katholischen Frauenbewegung. Die Mitgliedsbeiträge,

die du einhebst, sind der wesentlichste finanzielle Beitrag

für unsere Arbeit. Dieses Treffen bietet dir Informationen

rund um den Mitgliedsbeitrag, Erfahrungsaustausch

und vieles mehr. Mit Kaffee und Kuchen

bedanken wir uns für deine Unterstützung.

FR, 05. NOVEMBER 2021, 15 BIS 17.30 UHR

ORT Bildungshaus Schloss Puchberg

Puchberg 1, 4600 Wels

www.schlosspuchberg.at

KOSTEN keine

ANMELDESCHLUSS 29. Oktober 2021

DI, 15. FEBRUAR 2022, 18.30 BIS 20.30 UHR

ORT Online über MS-TEAMS

KOSTEN keine

ANMELDESCHLUSS 11. Februar 2022

LEITUNG

Mag. a Michaela Leppen, Abteilungsleiterin

Christine Krempl, Mitgliederservice


21

Pfarre und Dekanat

SA, 29. JÄNNER 2022, 9.30 BIS 16 UHR

Treffen der Dekanatsleiterinnen

Netzwerken mit offenen Ohren

Als Dekanatsleiterin und Ansprechpartnerin im Dekanat

bist du die Verbindungstelle zwischen Pfarre und

Diözesanebene. Dieses Treffen stärkt dich in diesem

Netzwerk. Sei dabei!

Nimm auch deine Kolleginnen, Teammitglieder und

solche, die es werden wollen, mit.

Das erwartet dich:

- Ein inhaltlicher Vortrag gibt dir Impulse für die

ehrenamtliche Tätigkeit.

- Nach aktuellen Informationen weißt du Bescheid,

was sich auf Diözesanebene tut.

- In regionalen Kleingruppen tauscht du dich mit

Kolleginnen und Mitgliedern des kfb-Vorstands aus.

- Nach dem spirituellen Abschluss gehst du gestärkt

nachhause.

LEITUNG

Paula Wintereder, ehrenamtliche Vorsitzende

Karin Limberger, ehrenamtliche stv. Vorsitzende

Christa Steinbüchler, ehrenamtliche stv. Vorsitzende

Anneliese Schütz, BSc, Referentin für Regionalarbeit

ORT Bildungshaus Schloss Puchberg

Puchberg 1, 4600 Wels

www.schlosspuchberg.at

KOSTEN Mittagessen und Getränke

ANMELDESCHLUSS 14. Jänner 2022


22

Pfarre und Dekanat

Schulung für Pfarrleiterinnen und

Teamkontaktfrauen

Wie geht leiten? So! Oder so? Es gibt mehrere Wege

eine gelungene Frauengemeinschaft in der Pfarre zu

organisieren. Bei dieser Schulung bekommst du praktische

Tipps und klare Rahmenbedingungen mit auf

den Weg. Damit geht es leichter.

Ganz egal ob du neu oder erfahren bist in deiner Funktion,

komm zu einem der Termine! Nimm auch deine

Kolleginnen, Teammitglieder und solche, die es werden

wollen, mit.

FR, 1. OKTOBER 2021, 15 BIS 21.30 UHR

ORT Bildungshaus Greisinghof

Mistlberg 20, 4148 Tragwein

ANMELDESCHLUSS 16. Oktober 2021

FR, 1. APRIL 2022, 15 BIS 21.30 UHR

ORT Bildungszentrum Maximilianhaus

Gmundner Straße 1b, 4800 Attnang-Puchheim

ANMELDESCHLUSS 17. März 2022

FR, 20. MAI 2022, 15 BIS 21.30 UHR

ORT Treffpunkt der Frau Ried

Riedholzstraße 15a, 4910 Ried im Innkreis

ANMELDESCHLUSS 5. Mai 2022

LEITUNG

ehrenamtliches Mitglied der AG Regionalarbeit

Anneliese Schütz, Referentin für Regionalarbeit

KOSTEN Die Teilnahme an dieser Schulung ist für

dich kostenlos. Auch die Nachmittagsverpflegung und

das Abendessen sind inkludiert!

TN-ZAHL max. 15 Teilnehmerinnen


23

Pfarre und Dekanat

© Sandra Schlager


Das beste Lob ist jenes,

das man auch ausspricht!


unbekannt


24

Pfarre und Dekanat

© Violetta Wakolbinger

v.l.n.r.:

Karin Limberger, stv. Vorsitzende kfb

Paula Wintereder, Vorsitzende kfb

Christa Steinbüchler, stv. Vorsitzende kfb


25

Pfarre und Dekanat

SA, 11. JUNI 2022, 9 BIS 17 UHR

Diözesankonferenz der Katholischen

Frauenbewegung OÖ

Die Diözesankonferenz ist das oberste beschlussfassende

Gremium für die kfb in der Diözese Linz. Sie

behandelt Themen und Anliegen in Bezug auf das

Selbstverständnis der kfb, plant Aktionen für und mit

Frauen und beschließt verbindliche Positionen und

Richtlinien für die Arbeit der kfb.

Mitglieder der Diözesankonferenz sind:

alle Dekanatsleiterinnen und ihre Stellvertreterinnen,

bzw. die Dekanatsleitungsteams, die Vorsitzenden der

diözesanen Arbeitskreise und Leiterinnen von Projektgruppen,

die Geistlichen Assistent*innen der Dekanate

und die Mitglieder des Diözesanvorstands.

Die Mitglieder der Diözesankonferenz erhalten zwei

Wochen vor dem Termin eine schriftliche persönliche

Einladung mit der Tagesordnung.

LEITUNG

Paula Wintereder, ehrenamtliche Vorsitzende

Mag. a Michaela Leppen, Abteilungsleiterin

ORT Bildungshaus Schloss Puchberg

Puchberg 1, 4600 Wels

www.schlosspuchberg.at


Wenn es einen Glauben

gibt, der Berge versetzen

kann, so ist es der Glaube

an die eigene Kraft.

Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916)


27

Solidarisch Handeln

©Shé Andes

Die Aktion Familienfasttag spiegelt die globale Frauengemeinschaft

der Katholischen Frauenbewegung wider.

Seit 60 Jahren blicken die Frauen der kfb über

den eigenen Tellerrand und setzen sich für eine gerechtere

Welt ein.

Besonders in der Fastenzeit wird das solidarische Engagement

durch die zahlreichen Suppenessen, Gottesdienste

und Veranstaltungen in den Pfarren spürbar.

Dieser Einsatz macht es möglich, dass die Katholische

Frauenbewegung verlässliche Partnerin für rund 100

Projektpartnerinnen ist.

Sei Teil der globalen Frauengemeinschaft

und bring auch du dich ein!


28

Solidarisch Handeln

Aktion Familienfasttag 2022

Gemeinsam für eine Zukunft

miteinander füreinander

Die Aktion Familienfasttag wird österreichweit unter

dem Motto „teilen spendet zukunft“ durchgeführt. Als

Familienfasttag wurde der zweite Freitag in der vorösterlichen

Fastenzeit gewählt.

Familienfasttag: FREITAG, 11. MÄRZ 2022

Sammelsonntag in den Pfarren: 13. MÄRZ 2022

Die kfb ruft zum persönlichen Verzicht und Teilen für

die globale Frauengemeinschaft auf:

Spendenkonto der Aktion Familienfasttag bei der

Erste Bank: IBAN: AT83 2011 1800 8086 0000,

BIC: GIBAATWWXXX

Info-Treffen zur

Aktion Familienfasttag 2022

Keine Anmeldung erforderlich!

Die Info-Treffen bieten eine kompakte und konkrete

Vorbereitung für die Aktion Familienfasttag in der

Pfarre:

Du erhältst Informationen zum Beispielland Philippinen

und dem Modellprojekt AKKMA die du in deiner Pfarre

weiterverwenden kannst. In den Jahren 2022/23 steht

das Schwerpunktthema Sorgearbeit im Mittelpunkt

In Kleingruppen kannst du mit den Referentinnen und

Frauen aus anderen Pfarren zu Themen intensiver arbeiten

und praktische Anliegen austauschen.

HINWEIS Die Kleingruppen finden gleichzeitig statt

Ein liturgischer Abschluss steht am Ende der Info-

Treffen, um neben dem praktischen Austausch auch

Bestärkung für das Engagement in den Pfarren zu erfahren.


29

Solidarisch Handeln

Neben den bewährten Orten in ganz Oberösterreich reihen

sich auch zwei online-Treffen in die Terminliste ein.

Alle Verantwortlichen für die Aktion Familienfasttag und

weitere interessierte Frauen sind herzlich eingeladen!

FR, 21. JÄNNER 2022, 15 BIS 17.30 UHR

Neufelden, Pfarrsaal

FR, 21. JÄNNER 2022, 15 BIS 17.30 UHR

Tragwein, Greisinghof

DI, 25. JÄNNER 2022, 19 BIS 21.30 UHR

Steyr, Dominikanerhaus

MI, 26. JÄNNER 2022, 19 BIS 21.30 UHR

Ried/I., Treffpunkt der Frau

MI, 26. JÄNNER 2022, 19 BIS 21.30 UHR

Attnang-Puchheim, Maximilianhaus

DO, 27. JÄNNER 2022, 19 BIS 21.30 UHR

Wels Stadtpfarre St. Johannes, Pfarrsaal

FR, 28. JÄNNER 2022, 14 BIS 16.30 UHR

Braunau St. Stephan, Pfarrheim

MO, 31. JÄNNER 2022, 19 BIS 21.30 UHR

St. Marienkirchen bei Schärding, Pfarrsaal

DO, 3. FEBRUAR 2022, 18.30 BIS 20.30 UHR

Online via MS-Teams

FR, 4. FEBRUAR 2022, 15 BIS 17.30 UHR

Diözesanhaus, Linz

MO, 7. FEBRUAR 2022, 18.30 BIS 20.30 UHR

Online via MS-Teams

Auf dein Dabeisein freuen sich die Referentinnen des

Arbeitskreis Familienfasttag der kfb oö!


Wer unter dem Schirm

Gottes sitzt,

der kann sich in seinem

Schatten ausrasten.

nach Psalm 91


31

Frauenspiritualität

©Maria Moucka-Löffler

Spiritualität meint: geleitet sein vom Geist Gottes.

Unsere Angebote bieten Impulse für die persönliche

Glaubensentwicklung einer jeden einzelnen Frau.

Gleichzeitig ist uns wichtig, den eigenen Glauben in

der Gemeinschaft eingebettet zu wissen.

Wir freuen uns darauf,

unsere Spiritualität mit dir zu teilen.


32

Frauenspiritualität

Mit Leib und Seele beten:

Frauen feiern ihr Leben mit Gott.

Frauenliturgie und Meditation

„Vor Gott suchen Frauen nach einer Würdigung ihres

vollen Menschseins, nach der Ermächtigung selbstbestimmt

zu leben, nach der Entdeckung verschütteter

Fähigkeiten und nach ihren Wurzeln in Gott. Frauen

entdecken und feiern Gottes Gegenwart in vielfältigen

Formen und bringen ihre Beziehung zu ihr/ihm in einer

frauengerechten Sprache zum Ausdruck.“ (Maria Eicher)

Linz, Haus der Frau

MO, 27. SEPTEMBER 2021, 20 UHR

MO, 19. NOVEMBER 2021, 20 UHR

MO, 31. JÄNNER 2022, 20 UHR

MO, 28. MÄRZ 2022, 20 UHR

MO, 30. MAI 2022, 20 UHR

LEITUNG

Dr. in Maria Prieler-Woldan, Tel.: 0699/10 67 89 89

E-Mail: maria@prieler-woldan.at

Mag. a Martha Leeb, Tel.: 0664/54 55 700

E-Mail: martha.leeb@leeb.co.at

ORT Haus der Frau

Volksgartenstraße 18, 4020 Linz

Bad Ischl

MI, 20. OKTOBER 2021, 20 UHR

MI, 15. DEZEMBER 2021, 20 UHR

MI, 20. APRIL 2022, 20 UHR

MI, 22. JUNI 2022, 20 UHR

LEITUNG

Patoralassistentin Ingrid Oberpeilsteiner und Edith

Mathes, edith.mathes@drei.at

ORT Pfarrkirche Bad Ischl, Sakramentenkapelle


33

Frauenspiritualität

Mondsee

JEDEN DONNERSTAG UM 8 UHR (AUSSER AN

FEIERTAGEN)

KONTAKT

Theresia Fischinger, Tel.Nr.: 0664/78 69 238

Derzeit bereiten 8 Frauen abwechselnd wöchentlich

Frauenmessen vor, wobei auch Männer willkommen

sind.

ORT Normalerweise in der Petruskapelle der Basilika

St. Michael in Mondsee.

(In der Pandemie aus Platzgründen im Mittelschiff

der Basilika).

Wels-St. Franziskus

DO, 21. OKTOBER 2021, 19.30 BIS 21.30 UHR

Geistkraft Gottes – lebe in uns!

DO, 9. DEZEMBER 2021, 19.30 BIS 21.30 UHR

Geistkraft Gottes – erfülle uns!

Weitere Termine 2022 auf Anfrage.

LEITUNG

Mag. a Irmgard Lehner, Tel.: 0676/87 76 54 90

E-Mail: irmgard.lehner@dioezese-linz.at bzw. auf

www.stfranziskus.at

ORT Pfarrzentrum Wels–St. Franziskus,

Andachtsraum

St. Franziskus-Str. 1, 4600 Wels


34

Frauenspiritualität

Ballast ablegen - einfach leben

Basenfastenwoche mit spiritueller Begleitung

SO, 17. OKTOBER 2021, 16 UHR

BIS FR, 22. OKTOBER 2021, 16 UHR

ODER

SO, 20. MÄRZ 2022, 16 UHR

BIS FR, 25. MÄRZ 2022, 16 UHR

Basenfasten ist genussvoll, entlastet, belebt den Organismus

– gibt neue Lebenskraft. Wir ernähren uns in

dieser Woche mit basenbildenden Lebensmitteln wie

Obst, Gemüse, Kartoffel, Kräuter, Öle, ... Zur Unterstützung

der Entsäuerung werden täglich ein Leberwickel,

eine gegenseitige Fußbehandlung und entschlackende

Tees angeboten. Gemeinsames Schweigen,

Meditation, Gebete, Impulse, Entspannungsübungen

und Bewegung ergänzen das Programm. Zusatzangebot:

Beratungsgespräche mit Dipl. Ehe- und Familienberaterin

Paula Wintereder können während der

Basenfastenwoche vereinbart werden.

LEITUNG

Erni Wiederstein, DGKS, Fastengruppen- und Meditationsleiterin,

spirituelle Wegbegleiterin

ORT Bildungshaus Greisinghof

Mistlberg 20, 4284 Tragwein

www.greisinghof.at

KURSBEITRAG € 285,--; € 270,-- kfb-Mitglied

AUFENTHALT inkl. basischer Kost:

Oktober: im EZ: € 340,-- + Ortstaxe

März: im EZ: € 350,-- + Ortstaxe

TN-ZAHL max. 12 Teilnehmerinnen

ANMELDESCHLUSS 1. Oktober 2021 bzw.

11. Februar 2022

TN-ZAHL max. 12 Teilnehmerinnen

HINWEIS Der Bildungsgutschein der Diözese Linz

kann eingelöst werden. Nähere Informationen zur Fastenwoche

erhältst du nach deiner Anmeldung.


35

Frauenspiritualität

FR, 19. NOVEMBER 2021, 16 UHR

BIS SO, 21. NOVEMBER 2021, 13 UHR

Yoga-Basen-Balance

Seminar-Wochenende für Frauen

Durch basisches Essen, Yoga und Tiefenentspannung

aus dem Hamsterrad des Alltags aussteigen und neue

Lebensansätze kennenlernen. Schenke dir, in einer Oase

der Ruhe, ein paar Tage des Rückzugs, der Inspiration

und Regeneration. Programm: Themenrunden und Vorträge

zur basischen Ernährung, Yoga mit Kathi Trattner,

Achtsamkeitsübungen, geführte Tiefenentspannung,

basische Rezepte und Unterlagen, geführte Walkingrunde,

Aroma-Leberwickel, Stille und Spiritualität …

©privat

Kathi Trattner

LEITUNG

Margit Trattner, Dipl. Vorsorge- und Ernährungstrainerin,

Dipl. Hypnosetrainerin, DGKP

Kathi Trattner, B.Sc., Yogalehrerin, Shiatsupraktiker i.A

ORT Seminarzentrum Stift Schlägl

Schlägl 1, 4160 Aigen-Schlägl

www.stift-schlaegl.at

KURSBEITRAG € 180,--

AUFENTHALT € inkl. basischer VP, Obst und Kräuterteebar:

€ 160,-- /Pers.im DZ; € 180,-- /Pers.im EZ

ANMELDUNG Margit Trattner, Tel.: 0664/79 41 155

E-Mail: margit@bewusst-leichter-leben.at

KOOPERATION mit Seminarzentrum Stift Schlägl

TN-ZAHL max. 15 Teilnehmerinnen

ANMELDESCHLUSS 30. Oktober 2021


36

Frauenspiritualität

DO, 9. DEZEMBER 2021, 19 BIS 22 UHR

Aufbrechen – sich auf den Weg machen

Genussabend für Frauen im Advent

Der Evangelist Lukas berichtet uns, wie Maria sich auf

den Weg macht und zu Elisabeth aufbricht.

An diesem Genussabend werden wir mit Hilfe der Methode

des Bibliologs diesen beiden Frauen und ihrer

Freundschaft näherkommen und ein Stück mit ihnen

gehen.

Wir kommen an diesem Abend zur Ruhe, nehmen die

Spuren Gottes in unserem eigenen Leben wahr und

spüren nach, wohin wir aufbrechen wollen.

Für kulinarischen Genuss in der Pause ist gesorgt.

Susanne Lammer

REFERENTIN

Mag. a Susanne Lammer, Theologin, Erwachsenenbildnerin,

Pastoralassistentin

ORT Bildungshaus Schloss Puchberg

Puchberg 1, 4600 Wels

www.schlosspuchberg.at

KURSBEITRAG € 15,-- inkl. Imbiss

ANMELDUNG UND KOOPERATION Bildungshaus Schloss

Puchberg, Tel.: (07242) 47 53 7

E-Mail: puchberg@dioezese-linz.at

TN-ZAHL max. 40 Teilnehmerinnen


37

Frauenspiritualität

SO, 12. DEZEMBER 2021, 15 UHR

Sternenkinder-Gedenkgottesdienst

Ökumenische Gedenkfeier

In einem gemeinsamen Gottesdienst wollen wir der

Trauer um unsere Sternenkinder Raum geben. Mit

dem Sterben eines Kindes sind Glück und Freude und

der Blick in die gemeinsame Zukunft zerbrochen. Im

Erinnern, Schweigen, Beten und Singen soll erfahrbar

werden, dass Trauernde nicht alleine sind und im Miteinander

Hoffnung und vielleicht auch Trost entstehen

kann.

Herzliche Einladung an alle, die um ihre verstorbenen

Kinder trauern, insbesondere, wenn sie vor, während

oder nach der Geburt verstorben sind.

LEITUNG

Bischof Dr. Manfred Scheuer,

Superintendent Dr. Gerold Lehner

ORT Mariendom

Herrenstraße 26, 4020 Linz

VORBEREITUNG

Evang. u Kath. Krankenhausseelsorge, kfb oö,

KMB OÖ, BEZIEHUNGLEBEN.AT

©Krankenhausseelsorge KUK

Worldwide Candle Ligthing

Viele Familien weltweit gedenken auch jährlich ihrer

(Sternen-) Kinder, die vor, während oder nach der Geburt

verstorben sind, indem sie am zweiten Sonntag im

Dezember um 19 Uhr eine Kerze ins Fenster stellen.


38

Frauenspiritualität

MI, 26. JÄNNER 2022, 19 BIS 20.30 UHR

Talita kum! Mk 5,41

Mädchen, steh auf und geh den Weg,

den Gott dir zeigt!

Mit einer großen Vision sind wir von zuhause aufgebrochen

– die Gleichstellung von Mann und Frau in

der Katholischen Kirche. Dieses Anliegen trugen wir

in den Vatikan zu Papst Franziskus, dort wo Entscheidungen

getroffen werden. Nach 65 Tagen und über

1400 km Fußweg haben wir unser Ziel erreicht.

Viele Begleiter*innen, kraftvolle Natur, herzliche Menschen,

Ermutigungen von zuhause und Füße, die uns

tragen – davon erzählen Margit und Arnold Schmidinger

in Bildern und Worten.

©privat

REFERENT*IN

Margit Schmidinger, Pastoralassistentin, DFS

in Schwanenstadt und Arnold Schmidinger

ORT Haus der Frau

Volksgartenstraße 18, 4020 Linz

www.hausderfrau.at

KOSTEN € 12,--

ANMELDUNG UND KOOPERATION Haus der Frau,

Tel.: (0732) 66 70 26

E-Mail: hdf@dioezese-linz.at


39

Frauenspiritualität

FR, 4. MÄRZ 2022

Zukunftsplan: Hoffnung

Ökumenischer Weltgebetstag der Frauen

Der Weltgebetstag am 4. März 2022 kommt aus England,

Wales und Nordirland. Das Thema der Liturgie

ist die Verheißung Gottes, die wir im Buch Jeremia

finden: Es ist ein „Zukunftsplan Hoffnung“ (Jeremia

29,11). Wie kann diese Verheißung von Freiheit, Vergebung,

Gerechtigkeit und Gottes Frieden ein Zeichen

der Hoffnung für alle Menschen sein?

Der Weltgebetstag verbindet Frauen aus verschiedenen

Kirchen, Kulturen und Traditionen in aller Welt. Jeden

ersten Freitag im März feiern Menschen in mehr als

170 Ländern, rund um die Erde, 24 Stunden lang,

einen Ökumenischen Weltgebetstag, dessen Liturgie

jedes Jahr von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet

wird.

Mehr Informationen auf: www.weltgebetstag.at


40

Frauenspiritualität

DO, 24. MÄRZ 2022, 19 BIS 22 UHR

Aufblühen zu neuem Leben

Genussabend für Frauen in der Fastenzeit

Die meisten Menschen freuen sich nach dem Winter

auf den Frühling. Wenn aus den scheinbar leblosen

und abgestorbenen Ästen und Zweigen Blütenknospen

hervorbrechen und das zarte Grün der ersten Blätter

sichtbar wird, die ersten Blumen aus dem Boden sprießen,

ist das immer wieder so beeindruckend, als wenn

wir es zum ersten Mal sehen und erleben würden.

Was ist es, was uns so sehr am Erwachen der Natur

im Frühjahr fasziniert? Was hat es mit meinem Leben/

meinem Glauben zu tun? Wonach sehne ich mich? Wo

möchte ich aufblühen, neu erblühen?

Wir möchten an diesem Abend mit Reden, Schweigen,

Nachspüren, Singen, Feiern, Genießen, … aufblühen

zu neuem Leben und so Ostern entgegengehen.

Für kulinarischen Genuss in der Pause ist gesorgt.

Anna Rosenberger

REFERENTIN

Anna Rosenberger, Vorsitzende der kfb der Diözese St.

Pölten, Bibliologleiterin, Dipl. Trainerin in der Erwachsenenbildung

und Gruppenprozessbegleitung

ORT Bildungshaus Schloss Puchberg

Puchberg 1, 4600 Wels

www.schlosspuchberg.at

KURSBEITRAG € 15,-- inkl. Imbiss

ANMELDUNG UND KOOPERATION Bildungshaus Schloss

Puchberg, Tel.: (07242) 47 537

E-Mail: puchberg@dioezese-linz.at

TN-ZAHL max. 40 Teilnehmerinnen


41

Frauenspiritualität

FR, 25. MÄRZ 2022, 15 BIS 17.30 UHR

Kreuzweg für Frauen auf den Linzer

Pöstlingberg

Im Gehen des Kreuzweges auf den Pöstlingberg wird

der Blick auf das Wesentliche im Leben gerichtet. Es

ist ein Inhalt der Fastenzeit, Zeit zu haben für die Fragen

nach dem Sinn und Ziel unseres eigenen Alltags.

Du bist eingeladen zu diesem Kreuzweg, der speziell

für Frauen gestaltet ist.

LEITUNG

Eva-Maria Kienast M.A. MA, Leiterin Haus der Frau

Veronika Kitzmüller, Geistliche Assistentin der kfb

in OÖ

TREFFPUNKT Petrinum

Petrinumstraße 12, 4020 Linz

ABSCHLUSS in der Pöstlingbergbasilika

KOSTEN keine

ANMELDUNG UND KOOPERATION

Tel.: (0732) 66 70 26

E-Mail: hdf@dioezese-linz.at

Haus der Frau


42

Frauenspiritualität

MO, 25. APRIL 2022, 10 UHR

BIS MI, 27. APRIL 2022, 16 UHR

Oasentage für Frauen

Oasen sind für Menschen, die in der Wüste leben ein

wichtiger Ort zum Auftanken und Erholen. So wollen

wir in diesen Tagen unseren Alltag zurücklassen und

uns eine solche Oasenzeit für Körper, Geist und Seele

gönnen. Folgende Inhalte sind geplant:

- bei gemeinsamen Spaziergängen, teilweise schweigend,

die wunderbare Natur des Mühlviertels genießen

- mich mit anderen Frauen austauschen

- in der Stille innehalten, Zeit für mich

- die Seele baumeln lassen

- heilsame Lieder singen und mich davon berühren

lassen

- mit Worten experimentieren, schreibend mir begegnen

Lydia Neunhäuserer

BEGLEITUNG

Lydia Neunhäuserer, Physiotherapeutin, Meditationsund

Pilgerbegleiterin, Kabarettistin, Autorin

ORT Bildungshaus Greisinghof

Mistlberg 20, 4284 Tragwein

www.greisinghof.at

KURSBEITRAG € 140,-- ; € 125,-- kfb-Mitglied

AUFENTHALT € 162,-- im EZ, + Ortstaxe

ANMELDESCHLUSS 28. Jänner 2022

HINWEIS Der Bildungsgutschein der Diözese kann

eingelöst werden. Bitte bereits bei der Anmeldung

mitschicken!


43

Frauenspiritualität

FR, 29. APRIL 2022

Gedenktag Hl. Katharina von Siena

Die Heilige Katharina von Siena ist die Patronin und

Weggefährtin der Katholischen Frauenbewegung.

Für die kfb ist sie eine Impulsgeberin für ihr Wirken

in Kirche und Gesellschaft. Katharinas Blick für die

Nöte der Zeit, ihre tiefe Verankerung im Glauben und

ihr mutiges Eintreten für ihre Überzeugungen sind

eine Inspiration für Frauen heute.

Unterlagen für eine Wort-Gottes-Feier im Gedenken

an die Patronin und Weggefährtin der kfb werden ab

März 2022 im kfb-Büro erhältlich sein bzw. auf der

Website zum Download bereitgestellt werden.

Gebetskarten mit dem Katharinagebet können jederzeit

im kfb-Büro bestellt werden.

©Violetta Wakolbinger


44

Frauenspiritualität

DO, 19. MAI 2022, 19 BIS 22 UHR

„Haben Sie Feuer?“

Genussabend für Frauen zu Pfingsten

Feuer und Flamme sind immer schon von Mythen und

Mystik umgeben. In den Religionen sind sie von praktischer

Bedeutung und symbolischem Wert. Als Ausdruck

für die Gegenwart des Unaussprechlichen ist die

Flamme Symbol für das „Da-sein“ des Gottes Geistes.

Sprachlich kommen uns Feuer und Flamme auch sehr

nahe – besonders in Redensarten und mit dem Potential,

uns unter die Haut zu gehen. Und bildlich kommen

Feuer und Flamme in vielen Themen vor.

Damit wollen wir uns beschäftigen und auf die Frage

eingehen, wofür wir brennen. Sprachbilder, Bilder, Lieder

und Stille, Feuer und …

Für kulinarischen Genuss in der Pause ist gesorgt.

Veronika Kitzmüller

REFERENTIN

Veronika Kitzmüller, Pfarrassistentin, geistliche Assistentin

der kfb oö, Kunstwissenschafterin und Domfrau

ORT Bildungshaus Schloss Puchberg

Puchberg 1, 4600 Wels

www.schlosspuchberg.at

KURSBEITRAG € 15,-- inkl. Imbiss

ANMELDUNG UND KOOPERATION Bildungshaus Schloss

Puchberg, Tel.: (07242) 47 537

E-Mail: puchberg@dioezese-linz.at

TN-ZAHL max. 40 Teilnehmerinnen


45

Frauenspiritualität

Feministische Exerzitien

SO, 10. JULI 2022, 18 UHR

BIS SA, 16. JULI 2022, 13 UHR

LEITUNG

Doris Gabriel, Exerzitienleiterin, Coach

Claudia Hasibeder, Exerzitienleiterin, klin. Seelsorgerin

ORT Kloster Kirchberg, Kirchberg am Wechsel, NÖ

AUFENTHALTSKOSTEN VP im EZ: ca. € 303,--

ODER

SO, 7. AUGUST 2022, 18 UHR

BIS SA, 13. AUGUST 2022, 12 UHR

LEITUNG

Doris Gabriel, Exerzitienleiterin, Coach

Silke Scharf, Exerzitienleiterin, Ritualbegleiterin

ORT BildungsZentrum St. Benedikt, Seitenstetten, NÖ

AUFENTHALTSKOSTEN VP im EZ: ca. € 321,--

Exerzitien sind eine Zeit, den ganz eigenen Weg zu

entdecken und dabei mit Gott Erfahrungen zu machen

und diese zu feiern. Feministische Exerzitien sind aus

der ignatianischen Spiritualität entstanden und geben

der Sehnsucht von Frauen nach einer religiösen Sprache

Raum, die in Liedern und Gebeten für Gott auch

weibliche Bilder kennt und in der Frauenleben mit allen

Facetten und leiblich-sinnliche Erfahrungen Platz

haben. Die Exerzitien sind für Frauen, die Erfahrung

mit feministischer Spiritualität haben oder darauf neugierig

sind.

Elemente: Impulse in der Gruppe, Meditation, Kreatives,

Körperübungen, durchgehendes Stillschweigen,

Einzelgespräch, abendliche Frauenliturgie.

KURSBEITRAG € 420,-- regulär, € 360,-- ermäßigt,

€ 470,-- Solidaritätsbeitrag

ANMELDUNG UND INFORMATION Doris Gabriel,

Tel.: 0699/12 01 34 81

E-Mail: office@feministischeexerzitien.at

www.feministischeexezitien.at

TN-ZAHL max. 12 Teilnehmerinnen


Den Göttern Weihrauch,

den Menschen Lob!

Pythagoras (570-495 v. Chr.)


47

Frauenbildung

©Life of Pix / juliacaesar

Wissen, worum es wirklich geht. Mit unserem umfangreichen

Bildungsangebot für verschiedenste Lebenssituationen

und Lebensphasen erweitern wir unsere

Horizonte.

Wir freuen uns, mit dir gemeinsam

neue Blickwinkel zu entdecken.


48

Frauenbildung

MO, 18. OKTOBER 2021, 19 BIS 21 UHR

Europäischer Tag gegen Menschenhandel:

Sexkauf fördert Frauenhandel

Liegt im Nordischen Modell ein Lösungsansatz?

Der Ausgangspunkt ist klar: Tausende Männer in Ober-

Österreich kaufen täglich Sex von Frauen, die zu ca.

90% aus dem Ausland kommen. Immer klarer wird dabei,

dass sich häufig Frauenhandel und sexuelle Ausbeutung

„dahinter“ verbirgt.

Was veranlasst Männer, einseitige sexuelle Befriedigung

zu kaufen? Wie nehmen diese ihre Verantwortung

gegenüber diesen Frauen wahr?

Das sogenannte „Nordische Modell“ hat den Sinn,

Frauenhandel zu reduzieren, Ausstiegshilfen für Frauen

in der Zwangs-Prostitution anzubieten und „Männer-Bewusstsein“

für gleiche Würde von Frau und

Mann zu fördern.

Die Expertin Inge Bell wird uns die Aktualität dieses

„Gleichstellungsmodells“ darlegen und der Spezialist

Erich Lehner die (verborgenen) Verhaltensweisen dieser

Männer(welt) kritisch durchleuchten. Es gibt Inputs

zum Thema, Interaktion, Diskussion und Musik der

Schüler*innenbläsergruppe, Stiftergymnasium Linz

ORT Hotel Kolping

Gesellenhausstraße 5-7, Linz

KOSTEN Freier Eintritt

KOOPERATION Diese Veranstaltung ist eine Kooperation

der Initiative: Aktiv gegen Menschenhandel –

aktiv für Menschenwürde in OÖ mit KBW, KMB

KONTAKT Sr. Maria Schlackl SDS und Team

Tel.: 0664/93 69 512

E-Mail: linz@solwodi.at

ANMELDUNG bis 13.10.2021


49

Frauenbildung

Frauensalon im Haus der Frau

Die Damen der Gesellschaft öffneten Anfang des

20. Jahrhunderts ihre Salons und luden zu Diskussion

und Auseinandersetzung über Zeitgeistiges und Tiefgründiges

ein. Die Salons der Wiener Frauen waren legendär.

Das Haus der Frau in Linz öffnet auch seinen

Salon mit Gespräch, Kulinarischem und Musik.

Herzliche Einladung!

©Violetta Wakolbinger

ORT Haus der Frau

Volksgartenstraße 18, 4020 Linz

www.hausderfrau.at

KOSTEN Freiwillige Spenden

ES LADEN EIN

Mag. a Gabriele Eder-Cakl,

Leiterin Pastoralamt der Diözese Linz

Mag. a Michaela Leppen, kfb

Eva-Maria Kienast M.A. MA, Haus der Frau, Linz

KOOPERATION Haus der Frau,

Frauenkommission der Diözese Linz

HINWEIS Kulinarische Köstlichkeiten,

Whisky von Peter Affenzeller


50

Frauenbildung

DO, 18. NOVEMBER 2021, 18.30 UHR

Im Einsatz für die Menschen

Frauensalon mit Doro Blancke

Doro Blancke engagiert sich seit Jahren für Menschen

auf der Flucht. So sind bereits viele Projekte entstanden,

sie hat junge Menschen auf der Flucht in „Patenfamilien“

vermittelt und auf ihrem Weg begleitet.

2020 konnte sie gemeinsam mit ihren Kolleginnen und

Kollegen den Ute Bock Preis von SOS Mitmensch entgegennehmen.

Wir sprechen mit ihr über ihre Mission für Menschen

auf der Flucht und ihr Engagement für Betroffene vor

Ort. Welche Möglichkeiten und Wege sieht sie, um

Menschen von diesem Leid, Schmerz und Ängsten zu

befreien? Was fordert sie von den verantwortlichen Politikerinnen

und Politikern und wo nimmt sie die Kraft

für ihr Engagement her?

ZU GAST

Ute Bock-Preisträgerin Doro Blancke


51

Frauenbildung

DO, 28. APRIL 2022, 18.30 UHR

Die FRAUEN-KUNST-STADT Linz

Frauensalon mit Andrea Bina

Andrea Bina ist Kulturhistorikerin und Publizistin. Seit

2010 leitet sie das Nordico Stadtmuseum Linz. In ihrer

beruflichen Laufbahn hat sie bereits zahlreiche Ausstellungen

kuratiert. Sie ist auch Herausgeberin von

Publikationen an der Schnittstelle zwischen Kunst, Architektur

und Stadtgeschichte.

Als Leiterin des Nordico Stadtmuseums ist sie für die

inhaltliche Ausrichtung des Museums verantwortlich.

Hier hat sie Kontakt zu Menschen aus allen Gesellschaftsschichten,

jeden Alters oder jeder Herkunft.

Im Frauensalon kommen wir mit ihr ins Gespräch über

die vielfältigen Facetten der Stadt Linz, die komplexen

und urbanen Zusammenhänge in Form von Erzählungen.

Wir sprechen mit ihr über ihr Interesse an der Materie

Stadt und ihrer Bewohner*innen und wie Frauen

aus ihrer Sicht zu einer individuellen Unabhängigkeit

kommen können.

ZU GAST

Mag. a phil. Andrea Bina,

Leiterin NORDICO Stadtmuseum Linz


52

Frauenbildung

Tage für Bäuerinnen und Frauen vom Land

Vorträge und Diskussionen, Gespräche und Begegnung

MI, 12. JÄNNER 2022, 9.15 UHR BIS

DO, 13. JÄNNER 2022, 16 UHR

ODER

MO, 17. JÄNNER 2022, 9.15 UHR BIS

DI, 18. JÄNNER 2022, 16 UHR

Wir laden Bäuerinnen und Frauen vom Land ein zu

Vorträgen und Diskussionen, zu Begegnungen, Gesprächen

und Austausch mit Frauen in ähnlicher Lebenssituation.

Morgens kann gemeinsam Eucharistie gefeiert

werden. Für ein abwechslungsreiches Programm am

Abend ist gesorgt.

THEMEN UND REFERENTINNEN

Die Herausforderungen des Lebens bewältigen –

Was ist Resilienz?

Mag. a Nina Rebhandl, MSc, Psychotherapeutin

Was hilft in schwierigen Zeiten? – Erfahrungen aus

der geistlichen Begleitung

Rektor Dr. Adi Trawöger, Puchberg

Humor ist das Salz des Lebens

Max Födinger

Die Haut - das größte menschliche Organ

Dr. in Daniella Winter, Hautärztin

Die Kraft des Waldes und die Waldapotheke

Ulrike Steinbauer, Curhaus Bad Kreuzen


53

Frauenbildung

©Iris Jilka

BEGLEITUNG

Dr. in Gabriele Kiesenhofer (1. Termin)

Barbara Riegler (2. Termin)

ORT Bildungshaus Schloss Puchberg

Puchberg 1, 4600 Wels

www.schlosspuchberg.at

KURSBEITRAG € 50,-- pro Termin (2 Tage);

€ 30,-- für einen Tag € 15,-- für einen Vortrag

AUFENTHALT (VP) € 72,-- p. P. im DZ, € 78,-- im EZ

ANMELDUNG UND KOOPERATION Bildungshaus Schloss

Puchberg, Tel.: (07242) 47 537

E-Mail: puchberg@dioezese-linz.at


54

Frauenbildung

SA, 15. JÄNNER 2022

BIS 11. JUNI 2022

Sorgsam und kraftvoll durch mein Leben

dreiteiliger Lehrgang

Neu

!

Als Frauen haben wir viele Aufgaben zu erledigen. Deshalb

ist es wichtig, sich Freiräume zu schaffen und

den Blick auf die eigenen Bedürfnisse zu lenken.

In diesem Seminar lernen wir hilfreiche Strategien

kennen und probieren diese im Alltag aus. Durch den

Blick auf die eigenen Stärken, Ressourcen und Kompetenzen

werden wir sowohl für unser Privat- als auch

Berufsleben gestärkt.

Wir erkennen unsere eigenen Grenzen und kommunizieren

diese klar. Die persönlichen Erfahrungen werden

im Austausch mit anderen Frauen im Rahmen von

Onlinetreffen reflektiert.

1. Wo stehe ich derzeit?

Im ersten Schritt klären wir unsere vielfältigen Rollen

und die damit verbundenen Aufgabenbereiche. Wir

erstellen unser Stärken- und Ressourcenprofil und

erkennen Kompetenzen und Fähigkeiten.

2. Wo will ich hin?

Wir entwickeln unser persönliches und kraftvolles

Zukunftsbild und planen die ersten Schritte auf dem

Weg dorthin. Wichtige Faktoren der Resilienz werden

uns dabei unterstützen.

3. Wie geht es weiter?

Wir wissen, wie wir uns im Alltag Freiräume schaffen

können, spüren unsere Grenzen und können diese

auch rechtzeitig kommunizieren. Im Rahmen eines

gemeinsamen feierlichen Abschlusses sichern wir

unsere Erträge.


55

Frauenbildung

SA, 15. JÄNNER 2022, 09.30 – 17 UHR

REFERENTIN

Manuela Stal, Haus der Frau, Linz

MI, 16. FEBRUAR 2022, 19.30 – 21.30 UHR

Onlinetreffen

SA, 26. MÄRZ 2022, 09.30 – 17 UHR

REFERENTIN

Mag. a Agnes Brandl, Dominikanerhaus, Steyr

MI, 27. APRIL 2022, 19.30 – 21.30 UHR

Onlinetreffen

SA, 11. JUNI 2022, 09.30 – 17 UHR

REFERENTIN

Mag. a Evelyn Mallinger, Treffpunkt der Frau, Ried i.I.

BEGLEITUNG

Eva-Maria Kienast, M.A. MA

KOSTEN € 200,--

ANMELDUNG Haus der Frau,

Tel.: (0732) 66 70 26

E-Mail: hdf@dioezese-linz.at

KOOPERATION Arbeitskreis Frauenbildung der kfb


56

Frauenbildung

DO, 3. MÄRZ 2022

Frauentag im oberen Mühlviertel

9 BIS 12 UHR

Gut leben mit Rhythmus und Ritual

Unser Leben ist über weite Strecken vom Takt der

Uhr bestimmt. Stundenpläne der Kinder, Schichtpläne,

unser eigener voller Terminkalender u.v.a. strukturieren

unsere Tage. Wer nur nach den Terminen des

Kalenders und nach der Uhr lebt, hat große Chancen

viele beglückende Lebensmomente zu verpassen.

Wie weit ist unser Leben vom Takt der Uhr bestimmt?

Wie wertvoll können Rituale für ein gutes Leben sein?

REFERENT

MMag. Helmut Außerwöger, Theologe, Philosoph,

Psychotherapeut, Direktor des Bildungshauses Schloss

Puchberg

14 BIS 16.30 UHR

Ideen für meinen Garten

Der Garten wirkt sich positiv auf dein Wohlbefinden

und deine Gesundheit aus, er bringt Freude und Zufriedenheit.

An diesem Nachmittag erhältst du Ideen

für deinen Garten:

- von der Aussaat der Samen bis zur Ernte von Gemüse

- Unkräuter als Beikräuter sehen und in der Küche nutzen

- Herstellung von Dünger „Bokashi und Kompost“

- Mulchen von Garten- und Beerensträuchern

- Reihenkulturgarten nach Gertrud Frank

- intensive Nutzung durch Mischkultur und Fruchtfolge

REFERENTIN

Regina Oberpeilsteiner, Seminarbäuerin

ORT Wildparkwirt in Altenfelden

Atzesberg 7, 4121 Altenfelden

www.wildparkwirt.at

KURSBEITRAG € 15,-- Tageskarte;

€ 8,-- pro Veranstaltung

HINWEIS Keine Anmeldung erforderlich!


57

Frauenbildung

SO, 15. MAI 2022, 12 UHR BIS

DO, 19. MAI 2022, 12 UHR

Auszeit – Genusszeit – Urlaubszeit

Tage für Frauen ab 60

Neben gemeinsam gestalteten Einheiten (v.a. am Vormittag)

erkunden wir die wunderbare Umgebung von

Windischgarsten und genießen den Wellnessbereich

im Hotel.

Je nach Interesse der Teilnehmerinnen sind folgende

Elemente geplant:

- Spiritueller Morgenimpuls

- Gutes für Körper, Geist und Seele

- die guten Seiten des Älterwerdens entdecken

- heiteres Gedächtnistraining: Schmunzeln statt

Runzeln

- meinen Wünschen und Sehnsüchten nachspüren

- singen, tanzen, Natur genießen, gehen, Stille,

beten …

LEITUNG

Maria Reichör, Erwachsenenbildnerin, SelbA-Trainerin

ORT Hotel Lavendel

Svetlinstraße 7, 4580 Windischgarsten

www.hotellavendel.at

KURSBEITRAG € 130,--, € 115,-- kfb-Mitglied

AUFENTHALT € 416,-- im EZ; € 356,-- im DZ

LEITUNGEN 4 Tage Vollpension, komfortable Zimmer

im Landhausstil mit Dusche/WC, Telefon, Kabel-TV,

Schreibtisch, Bademantel, Fön, Zimmersafe, beheiztes

Hallenbad, Außenpool, Wellnessbereich, Ruheraum

mit Teebar, Pyhrn-Priel Card includiert, …

TN-ZAHL max. 14 Teilnehmerinnen

ANMELDESCHLUSS 12. Februar 2022


Begrenze dein Kind

nicht auf das,

was du gelernt hast,

denn es ist in einer

anderen Zeit geboren.

Aus dem Hebräischen


59

Frauen, Kinder und Familie

© Shutterstock

Auftanken und Kraftholen geht besonders gut unter

Gleichgesinnten – Mütter unter Müttern und Kinder

unter Kindern. Wir Mütter haben viele Aufgaben im

Leben und stellen uns oft die Frage, wie gutes Zusammenleben

in der Familie gelingt – und neben unserer

Mutter-Rolle auch Platz für unser Frausein bleibt.

In den Workshop-Einheiten zu Erziehungsthemen bei

den Mutter-Kind-Wochen, den Familien-Wochenenden

und anderen Veranstaltungen tauschen wir uns über

unsere Rolle als Mutter aus, teilen Erfahrungen und

lernen voneinander. Für die Kinderbetreuung während

der Workshops ist gesorgt, dabei stehen spielerische

und kreative Elemente im Mittelpunkt.

Wir freuen uns darauf, dich und

deine Familie kennenzulernen.


60

Frauen, Kinder und Familie

JEDEN 1. SONNTAG IM MONAT, 10 BIS 12 UHR

Frühstücksrunde für Familien im Wandel

Monatliches Treffen für Alleinerziehende

5. SEPTEMBER 2021

3. OKTOBER 2021

7. NOVEMBER 2021

5. DEZEMBER 2021

9. JÄNNER 2022

6. FEBRUAR 2022

6. MÄRZ 2022

3. APRIL 2022

1. MAI 2022

5. JUNI 2022

Das Netzwerk für Alleinerziehende trifft sich einmal

monatlich: Bei uns gibt es genug Raum und Spielsachen

für alle Kinder, Kinderbetreuung wird angeboten.

Wir freuen uns über neue Gesichter, vertraute Begegnungen

und stärkenden Austausch: Genieße dein

Sonntagsfrühstück in gemütlicher Runde!

LEITUNG

Anna Puett und Simone Bruckner,

beide alleinerziehende Mütter

ORT Eltern-Kind-Zentrum Linz

Figulystraße 30, 4020 Linz

www.eltern-kind-zentrum.at

KURSBEITRAG € 4,-- Frühstücksbeitrag

KOOPERATION Eltern-Kind-Zentrum Linz

HINWEIS Keine Anmeldung erforderlich!


61

Frauen, Kinder und Familie

SA, 30. OKTOBER 2021, 10 UHR BIS

SO, 31. OKTOBER 2021, 16 UHR

Zweisamkeit in intensiver Familienzeit

Tage für Paare mit Kindern

Wenn die Kinder klein sind und die volle Aufmerksamkeit

von uns Eltern brauchen, bleibt nicht viel Zeit für

uns zwei als „Liebespaar“. Gefragt ist perfektes Familienmanagement

und eine gut organisierte Wochenplanung.

Doch wir wollen uns nicht aus den Augen verlieren

und daher unsere Zweisamkeit in den Mittelpunkt

stellen. An diesen Beziehungstagen wissen wir die

Kinder gut versorgt und finden viel Zeit miteinander.

REFERENTINNEN

Nina Pimann, Dipl. Pädagogin, DiA Doula und

Peter Pimann, Erziehungswissenschaftler, Akad. Psychosozialer

Berater, zertifizierter Väterbegleiter

ORT Hotel Weiss

Pühret 5, 4143 Neustift im Mühlkreis,

www.hotel-weiss.com

Anreise mit Kindern spätestens um 9.30 Uhr erbeten

KOSTEN € 200,-- pro Paar (inkl. kostenloser Kinderbetreuung)

AUFENTHALT (VP) € 117,-- DZ pro Person

Kinder 0-2 Jahre 3-5 Jahre 6-8 Jahre 9-13 Jahre

frei € 18,-- € 27,-- € 36,--

Gib bitte bei der Anmeldung bekannt, ob wir ein Zimmer

im Hotel für euch reservieren sollen.

ANMELDUNG beziehungleben@dioezese-linz.at

Tel.: (0732) 76 10-35 11

KOOPERATION BEZIEHUNGLEBEN.AT und Eltern-

Kind-Zentrum Linz

TN-ZAHL max. 10 Paare

HINWEIS Elternbildungsgutscheine vom Land OÖ

können eingelöst werden, zusätzlich ein Bildungsgutschein

der Kirchenbeitragsstelle Linz (pro Paar) oder

10% Ermäßigung mit der OÖ Familienkarte.


62

Frauen, Kinder und Familie

FR, 19. NOVEMBER 2021, 16 UHR BIS

SO, 21. NOVEMBER 2021, 14 UHR

Im dunklen Advent scheint ein Licht

Advent-Wochenende für Eltern mit ihren Kindern

Seit Generationen sehnen sich Menschen in der dunkelsten

Zeit des Jahres nach Licht und Wärme: Im

Advent zünden Familien die Adventkranzkerzen an,

trinken wärmende Getränke und feiern bei der Wintersonnenwende,

dass die Tage ab nun wieder länger

werden.

Die Themen der Workshops für die Erwachsenen sind:

Reflektieren der christlichen Bedeutung von Advent

und Weihnachten in unserer Familie, Hintergründe zu

christlichen Advent-Ritualen.

In den Workshopzeiten sind die Kinder gut versorgt:

sie basteln, malen, spielen, turnen und singen in der

Kinderbetreuung. Gemeinsam werden die Familien

auch im Almtal unterwegs sein.

LEITUNG

Sabina Haslinger, Spielgruppenleiterin, Märchenerzählerin,

OÖ Wander- und Schneeschuhführerin, Kräuterpädagogin,

Pilgerbegleiterin

ORT JUFA Hotel Grünau

Hinterrinnbach 17, 4645 Grünau im Almtal

www.jufa.eu/jufa-almtal-hotel/

KURSBEITRAG € 85,-- pro Elternteil,

€ 76,-- InhaberInnen der OÖ Familienkarte,

€ 72,-- kfb-Mitglied (inkl. Kinderbetreuung)

AUFENTHALT (VP, FAMILIENZIMMER) ca. € 165,-- pro Elternteil

inkl. Nutzung von Kinderzimmer mit Boulderwand,

Tischtennistisch, Spielplatz, Sauna sowie Obst

und Verdünnsäfte für die Kinder

Kinder 0-3 Jahre 4-14 Jahre

frei ca. € 90,--

TN-ZAHL max. 10 Erwachsene mit ihren Kindern

ANMELDESCHLUSS 1. November 2021

HINWEIS Elternbildungsgutscheine vom Land OÖ

können eingelöst werden.


63

Frauen, Kinder und Familie

FR, 21. JÄNNER 2022, 13.30 BIS 21.30 UHR

Überlebenstraining für Eltern von

pubertierenden Kindern

Seminar für Eltern, egal ob allein- oder gemeinsam

erziehend

Die einst so süßen Küken stecken in einem spannenden

Umbruch inmitten einer Achterbahnfahrt der Gefühle.

Zwischen „Ich bin supercool“ und „Keiner mag mich“

geht die Fahrt des Lebens auf und ab. Das bedeutet

für Eltern eine große Veränderung. Sie sind ganz schön

gefordert, rechtzeitig Stellung zu beziehen und ihre Jugendlichen

in angemessener Distanz zu begleiten.

Mit inhaltlichen Impulsen, praktischen Übungsmöglichkeiten,

Paar- und Gruppengesprächen laden wir

ein, diese Phase gemeinsam positiv und kreativ zu

gestalten, sodass alle Beteiligten zu Gewinner*innen

werden und die Pubertät zur Entwicklungschance wird.

REFERENTIN

Birgit Detzlhofer, Akad. Psychosoziale Beraterin, Dipl.

Lebensberaterin und Supervisorin

ORT Bildungszentrum Maximilianhaus

Gmundner Straße 1b, 4800 Attnang-Puchheim

www.maximilianhaus.at

KURSBEITRAG € 50,-- pro Person zuzüglich Verpflegung

ANMELDUNG Bildungszentrum Maximilianhaus

Tel.: (07674) 66 550

E-Mail: maximilianhaus@dioezese-linz.at

KOOPERATION BEZIEHUNGLEBEN.AT, Maximilianhaus

TN-ZAHL max. 20 Erwachsene

HINWEIS Elternbildungsgutscheine vom Land OÖ

können eingelöst werden, zusätzlich ein Bildungsgutschein

der Kirchenbeitragsstelle Linz (pro Paar) oder

10% Ermäßigung mit der OÖ Familienkarte. Sollte

die Covid-Situation ein Präsenz-Seminar nicht zulassen,

wird eine Online-Möglichkeit angeboten.


64

Frauen, Kinder und Familie

DO, 27. JÄNNER 2022, 18.00 UHR BIS 21.30 UHR

Kindergeburtstag mit dem

Montessori-Jahreskreis

Workshop für Eltern

Geburtstagsparties sind total „in“, doch das passende

Programm zu finden ist oft eine Herausforderung!

Eltern auf der Suche nach einer individuellen Geburtstagsfeier

für Kinder von ca. 3 bis 12 Jahren lernen in

diesem Workshop ein stärkendes Ritual für die Feier

mit der Familie sowie für den Kindergeburtstag kennen:

Mit dem Jahreskreis von Maria Montessori erzählen sie

die Geschichte des Geburtstagskindes. Kinder lieben

Geschichten aus ihrem Leben. Wer seine Biografie gut

kennt, steht sicher im Leben und geht gestärkt in die

Zukunft. Beim Auflegen des Jahreskreises lernen Kinder

mit Freude „nebenbei“ die Abfolge von Monaten

und Jahreszeiten.

Workshop-Inhalte:

Grundsätze der Montessori-Pädagogik, Jahreskreis von

Maria Montessori als Orientierungshilfe im Jahr, Ablauf

einer Kinder-Geburtstagsfeier mit dem Montessori-

Jahreskreis, Anregungen zum Erzählen ausgewählter

Ereignisse im Leben des Geburtstagskindes


65

Frauen, Kinder und Familie

© Sandra Schlager

REFERENTIN

Sandra Schlager BA, Dipl.-Päd. in , Elternbildnerin,

Montessoripädagogin

ORT Dominikanerhaus

Grünmarkt 1, 4400 Steyr, Tel.: (07252) 45 400

E-Mail: dominikanerhaus@dioezese-linz.at

ANMELDUNG UND KOOPERATION Dominikanerhaus,

Steyr

KURSBEITRAG € 25,--

TN-ZAHL max. 15 Erwachsene

ANMELDESCHLUSS Di, 25. Jänner 2022

HINWEIS Elternbildungsgutscheine vom Land OÖ

können eingelöst werden.


66

Frauen, Kinder und Familie

FR, 11. MÄRZ 2022, 13.30 UHR BIS 21.30 UHR

Elternteam

Seminar für positive Eltern-Kooperation

Viele Eltern erleben die Erziehung als schwierig und

ärgern sich über den Erziehungsstil des Partners/der

Partnerin. Manche Eltern sind strenger, andere nachgiebiger,

manche ängstlicher, andere wieder draufgängerischer.

Oft führen diese Unterschiede zu Streit und

Machtkonflikten. Eine Haltung des Gegeneinanders

kann entstehen - Gift für die Stimmung in der Familie

und die Liebesbeziehung der Eltern.

Wir machen uns in diesem Seminar auf die Suche nach

den Möglichkeiten, wie Eltern positiv und bewusst das

Familienleben gestalten können.

Seminarinhalte: Konstruktive Kommunikation, Verschiedene

Erziehungsstile, Eltern-Verantwortung,

Stimmung, Wertschätzung, Achtsamkeit und Respekt,

Liebespaar bleiben, Kooperation statt Gegeneinander

REFERENTIN

Birgit Detzlhofer,MSc, Akad. Psychosoziale Beraterin,

Supervisorin und Erwachsenenbildnerin, Pädagogin

ORT Bildungshaus Schloss Puchberg

Puchberg 1, 4600 Wels

www.schlosspuchberg.at

KURSBEITRAG € 60,00/Person zuzüglich Verpflegung

ANMELDUNG beziehungleben@dioezese-linz.at,

(0732) 7610-3511

KOOPERATION www.beziehungleben.at, Bildungshaus

Schloss Puchberg

TN-ZAHL max. 10 Paare

HINWEIS Elternbildungsgutscheine vom Land OÖ

können eingelöst werden, zusätzlich ein Bildungsgutschein

der Kirchenbeitragsstelle Linz (pro Paar) oder

10% Ermäßigung mit der OÖ Familienkarte.


67

Frauen, Kinder und Familie

MO, 11. JULI 2022, 10 UHR BIS

FR, 15. JULI 2022, 13 UHR

Leicht und unbeschwert mit den

Enkelkindern unterwegs

Oma-Enkelkinder-Urlaubswoche im Mühlviertel

Während Kinder im Alltag ganz viel „müssen“, ist bei

Oma viel Raum zum „Dürfen“: Enkelkinder dürfen der

interessierten Großmama erzählen, was sie gerade beschäftigt,

sie dürfen miteinander am Spielplatz herumtoben,

den Vögeln beim Zwitschern zuhören oder einfach

gemeinsam ein Loch in die Luft starren. In dieser

gemeinsamen Urlaubswoche bleibt viel Zeit und Raum

zum lustvollen Miteinandersein – sei auch du dabei!

Themen der Workshop-Zeiten der Omas sind:

Der dankbare Blick auf das Altern und die Möglichkeit,

die Kinder gelassen beim Aufwachsen begleiten

zu dürfen, Kinder in ihrer individuellen Besonderheit

wahrnehmen, Generationenfragen.

Die Kinder sind während der Workshops beim Basteln,

Turnen, Malen und Singen in der Kinderbetreuung gut

versorgt. Tagsüber und abends bleibt für die Frauen

Zeit zum Auftanken, für Austausch und Erholung.

LEITUNG

Gertrude Pallanch, Meditationsleiterin, Lebensberaterin,

ea Krankenhausseelsorgerin

ORT Karlingerhaus

Schulstraße 46, 4280 Königswiesen

www.karlingerhaus.at

KURSBEITRAG € 128,-- pro Oma, € 108,-- kfb-Mitglied

(inkl. Kinderbetreuung)

AUFENTHALT (VP, FAMILIENZIMMER) ca. € 270,-- pro Oma

inkl. Obst und Verdünnsäften für die Kinder sowie Nutzung

von Hallenbad, Sauna, Fitnessraum und Turnhalle

Kinder 0-4 Jahre 5-11 Jahre 12-16 Jahre

frei ca. € 130,-- ca. € 195,--

TN-ZAHL max. 11 Omas mit ihren Enkelkindern

ANMELDESCHLUSS 24. April 2022


68

Frauen, Kinder und Familie

MO, 25. JULI 2022, 10 UHR BIS

DO, 28. JULI 2022, 13 UHR

Erde, Wasser, Luft und Feuer

Oma-Enkelkinder-Urlaubstage im Mühlviertel

In diesen gemeinsamen Urlaubstagen verbringen

Großmütter mit ihren Enkelkindern Qualitätszeit –

dabei sind ihnen die vier Elemente Vorbilder: sicher

und fest wie die Erde sind die gemeinsamen Schritte,

klar und tief wie das Wasser die gemeinsamen Gedanken

und Gefühle, leicht und frei wie die Luft fließt der

Atem beim gemeinsamen Spielen und brennend und

glühend wie das Feuer sind die gemeinsamen Ideen.

Sei auch du mit dabei!

Themen der Workshop-Zeiten der Omas sind:

Rituale und Zeit mit den Enkelkindern, Generationenfragen.

Die Kinder sind während der Workshops beim Basteln,

Turnen, Malen und Singen in der Kinderbetreuung gut

versorgt. Tagsüber und abends bleibt für die Frauen

Zeit zum Auftanken, für Austausch und Erholung.

LEITUNG

Maria Leitner, langjährige Leiterin von Oma-Enkelkinder-Tagen,

DGKS und Judith Knoll, Kindergarten- und

Hortpädagogin

ORT Karlingerhaus

Schulstraße 46, 4280 Königswiesen

www.karlingerhaus.at

KURSBEITRAG € 128,-- pro Oma,

€ 108,-- kfb-Mitglied (inkl. Kinderbetreuung)

AUFENTHALT (VP, FAMILIENZIMMER) ca. € 225,-- pro

Oma inkl. Obst und Verdünnsäften für die Kinder sowie

Nutzung von Hallenbad, Sauna, Fitnessraum und

Turnhalle

Kinder 0-4 Jahre 5-11 Jahre 12-16 Jahre

frei ca. € 115,-- ca. € 165,--

TN-ZAHL max. 11 Omas mit ihren Enkelkindern

ANMELDESCHLUSS 24. April 2022


69

Frauen, Kinder und Familie

MO, 25. JULI 2022, 10 UHR BIS

FR, 29. JULI 2022, 13 UHR

Hilf mir, es selbst zu tun!

Mutter-Kind-Woche am Bauernhof

Kinder haben von klein auf einen Entdeckungsdrang:

sie möchten Dinge selbst schaffen und sich die Welt

erobern. In dieser Woche lernen Mütter Materialien

und Anregungen für eine „vorbereitete Umgebung“ zu

Hause kennen: denn mit lustvollen und positiven Lern-

Erfahrungen bleibt Kindern die natürliche Freude am

Erforschen länger erhalten!

Themen der Workshops für die Mütter (vormittags) sind:

Grundsätze der Montessori-Pädagogik, Kennenlernen

einfacher Montessori-Materialien und Anregungen für

zu Hause aus den Bereichen Kinderhaus, Mathematik

und Kosmische Erziehung. Die Kinder sind während

der Workshops beim Basteln, Turnen, Malen und Singen

in der Kinderbetreuung gut versorgt. An den Nachmittagen

gibt es gemeinsame Ausflüge und Unternehmungen.

Tagsüber und abends bleibt für die Frauen

Zeit zum Auftanken, für Austausch und Erholung.

LEITUNG

Sandra Schlager BA, Dipl.-Päd. in , Elternbildnerin,

Montessoripädagogin, Päd. Referentin bei der kfb

ORT Mühlviertler Berghof

Biobauernhof Hunger, Erdleiten 2, 4283 Bad Zell

www.bioberghof.at

KURSBEITRAG € 128,-- pro Mutter,

€ 108,-- kfb-Mitglied (inkl. Kinderbetreuung)

AUFENTHALT (VP, FAMILIENZIMMER) ca. € 325-- pro Mutter,

inkl. Bio-Vollpension, Obst und Säften für die Kinder

Kinder 0-1 Jahr 1-4 Jahre 5-8 Jahre 10-15 Jahre

frei ca. € 100,-- ca. € 160,-- ca. € 225,--

TN-ZAHL max. 10 Mütter mit ihren Kindern

ANMELDESCHLUSS 24. April 2022

HINWEIS Elternbildungsgutscheine vom Land OÖ

können eingelöst werden.


70

Frauen, Kinder und Familie

MO, 8. AUGUST 2022, 10 UHR

BIS FR, 12. AUGUST 2022, 13 UHR

Die Achtsamkeit in mir

Mutter-Kind-Woche im Almtal

Mütter sind die perfekten Alltagsmanagerinnen, sie

sind für ihre Kinder „immer“ da und können angeblich

an mehreren Orten gleichzeitig sein. Dabei werden die

Bedürfnisse der Mama oft nach ganz hinten gereiht.

In dieser Woche kannst du den Fokus wieder auf dich

richten: Wenn Mütter mental und körperlich fit sind,

hat das eine positive Auswirkung für die Mutter-Kind-

Beziehung.

Themen der Workshops für die Mütter sind:

Achtsamkeit, Erziehung mit Ruhe und Gelassenheit,

Atemtechniken, kreative Techniken.

Die Kinder sind während der Workshops beim Basteln,

Turnen, Malen und Singen in der Kinderbetreuung gut

versorgt. An den Nachmittagen gibt es gemeinsame

Ausflüge und Unternehmungen. Tagsüber und abends

bleibt für die Frauen Zeit zum Auftanken, für Austausch

und Erholung.

LEITUNG

Maria Agosto-Doppermann, Kunsttherapeutin, Lebensund

Sozialberaterin, Supervisorin

ORT JUFA Hotel Grünau

Hinterrinnbach 17, 4645 Grünau im Almtal

www.jufa.eu/jufa-almtal-hotel/

KURSBEITRAG € 128,-- pro Mutter,

€ 108,-- kfb-Mitglied (inkl. Kinderbetreuung)

AUFENTHALT (VP, FAMILIENZIMMER) ca. € 335,-- pro Mutter

inkl. Vollpension, Obst und Säften für die Kinder

sowie Nutzung von Kinderzimmer mit Boulderwand,

Tischtennistisch, Spielplatz und Sauna

Kinder 0-3 Jahre 4-14 Jahre

frei ca. € 165,--

TN-ZAHL max. 10 Mütter mit ihren Kindern

ANMELDESCHLUSS 3. April 2022

HINWEIS Elternbildungsgutscheine vom Land OÖ

können eingelöst werden.


71

Frauen, Kinder und Familie

DI, 16. AUGUST 2022, 10 UHR BIS

SA, 20. AUGUST 2022, 11 UHR

„Von oben betrachtet…“

Mutter-Kind-Woche (ab 5 Jahren) auf der Wurzeralm

Im Hamsterrad des Alltags ist die Sicht meist eingeschränkt.

Auf den Almen, in der Natur der Wurzeralm,

blicken wir aus einer anderen Perspektive auf unsere Familie,

erkennen Stolpersteine und begehen neue Wege.

Themen der Workshops für die Mütter sind:

Gelassenheit im Alltag mit den Kindern, Achtsamkeit in

der Familie und in der Natur, die Berge als Natur- und

Lernraum für Eltern und Kinder.

Die Kinder sind während der Workshops beim Basteln,

Turnen, Malen und Singen in der Kinderbetreuung gut

versorgt. An den Nachmittagen gibt es gemeinsame

Wanderungen und Ausflüge mit den Kindern. Tagsüber

und abends bleibt für die Frauen Zeit zum Auftanken,

für Austausch und Erholung!

LEITUNG

Sabina Haslinger, Spielgruppenleiterin, Märchenerzählerin,

OÖ Wander- und Schneeschuhführerin, Kräuterpädagogin,

Pilgerbegleiterin

ORT Landes-Jugendhaus Wurzeralm

Wurzeralm 7, 4582 Spital am Pyhrn

www.land-oberoesterreich.gv.at/36515.htm

KURSBEITRAG € 128,-- pro Mutter,

€ 108,-- kfb-Mitglied (inkl. Kinderbetreuung)

AUFENTHALT (VP, FAMILIENZIMMER) ca. € 170,-- pro Mutter,

inkl. Vollpension, Obst und Säften für die Kinder

und Pyhrn-Priel-Card.

Kinder 5 Jahre 6-14 Jahre 15-16 Jahre

ca. € 130,- ca. € 140,-- ca. € 145,--

TN-ZAHL max. 10 Mütter mit ihren Kindern

ANMELDESCHLUSS 24. April 2022

HINWEIS Elternbildungsgutscheine vom Land OÖ

können eingelöst werden. Das Landesjugendhaus auf

1400 Meter Seehöhe ist nur über die Standseilbahn

erreichbar.


72

Frauen, Kinder und Familie

MO, 22. AUGUST 2022, 10 UHR

BIS FR, 26. AUGUST 2022, 13 UHR

Als „No-Drama-Mama“ entspannt

durch starke Zeiten!

Mutter-Kind-Woche im Ennstal

Ist die Mama nicht in ihrer Mitte, kann aus einer kleinen

Störung des Alltags schon einmal ein großes Drama

werden; reflektiertes Handeln ist dann oft nicht

möglich. In dieser Woche entdecken und erproben

Mütter neue Handlungsmöglichkeiten, um in solchen

Stresssituationen mehr und mehr zur entspannten

„No-Drama-Mama“ zu werden – das tut ihr selbst und

auch den Kindern gut!

Themen der Workshops für Mütter sind:

Klare Kommunikation nach Gordon-Familientraining,

Zeitmanagement, Innere Antreiber und Erlauber.

Die Kinder sind während der Workshops beim Basteln,

Turnen, Malen und Singen in der Kinderbetreuung gut

versorgt. An den Nachmittagen gibt es gemeinsame Ausflüge

und Unternehmungen. Tagsüber und abends bleibt

für die Frauen Zeit zum Auftanken, für Austausch und

Erholung.

LEITUNG

Julia Hackl, Dipl. Sozialbetreuerin, Gordontrainerin

ORT Landes-Jugendhaus Losenstein

Kirchenberg 17, 4460 Losenstein

www.land-oberoesterreich.gv.at/36516.htm

KURSBEITRAG € 128,-- pro Mutter,

€ 108,-- kfb-Mitglied (inkl. Kinderbetreuung)

AUFENTHALT (VP, FAMILIENZIMMER) ca. € 155,-- pro Mutter,

inkl. Vollpension, Obst und Säften für die Kinder

Kinder 0-3 Jahre 4-16 Jahre

frei ca. € 115,--

TN-ZAHL max. 10 Mütter mit ihren Kindern

ANMELDESCHLUSS 24. April 2022

HINWEIS Elternbildungsgutscheine vom Land OÖ

können eingelöst werden.


73

Frauen, Kinder und Familie

FR, 18. NOVEMBER 2022, 16 UHR BIS

SO, 20. NOVEMBER 2022, 14 UHR

„Es war einmal…“

Märchenhaftes Advent-Wochenende für Eltern mit

ihren Kindern

Schon seit alten Zeiten rücken die Menschen in der

kalten, dunklen Jahreszeit rund um Weihnachten enger

zusammen und erzählen sich Geschichten: Das tut

der ganzen Familie gut. An diesem gemeinsamen Wochenende

im Advent hören die Eltern und Kinder Geschichten

und werden auch selbst aktiv: beim Basteln

eines Familien-Adventkranzes und eines Geschichten-

Spieles sowie bei Ausflügen im Almtal.

Die Themen der Workshops für die Erwachsenen sind:

Rituale in der Familie im Advent und zu Weihnachten,

Jahres-Rhythmus, Die Kraft von Erzählen und Zuhören.

LEITUNG

Sabina Haslinger, Spielgruppenleiterin, Märchenerzählerin,

OÖ Wander- und Schneeschuhführerin,

Kräuterpädagogin, Pilgerbegleiterin

ORT JUFA Hotel Grünau

Hinterrinnbach 17, 4645 Grünau im Almtal

www.jufa.eu/jufa-almtal-hotel/

KURSBEITRAG € 85,-- pro Elternteil, € 76,-- InhaberInnen

der OÖ Familienkarte, 72,-- kfb-Mitglied (inkl.

Kinderbetreuung)

AUFENTHALT (VP, FAMILIENZIMMER) ca. € 165-- pro

Elternteil inkl. Vollpension, Obst und Säften für die

Kinder sowie Nutzung von Kinderzimmer mit Boulderwand,

Tischtennistisch, Spielplatz und Sauna

Kinder 0-3 Jahre 4-14 Jahre

frei ca. € 90,--

TN-ZAHL max. 10 Erwachsene mit ihren Kindern

ANMELDESCHLUSS 1. November 2022

HINWEIS Elternbildungsgutscheine vom Land OÖ

können eingelöst werden.


Dass uns eine

Sache fehlt,

soll uns nicht

davon abhalten,

alles andere zu

genießen.

Jane Austen (1775-1817)


75

Frauen gemeinsam unterwegs

© Sabina Haslinger

Wir teilen gemeinsame Erlebnisse beim Wandern, Pilgern,

Wallfahrten und Reisen. Wir bieten dir hier einen

Überblick, genauere Informationen dazu findest du in

der Broschüre FRAUEN GEMEINSAM UNTERWEGS,

welche im Jänner 2022 erscheint.

Wir freuen uns, neue Wege mit dir zu gehen.


76

Frauen gemeinsam unterwegs

FR, 1. OKTOBER 2021 BIS

SO, 3. OKTOBER 2021

Pilgerwanderung auf dem Jakobsweg

von Stift Göttweig nach Stift Melk

„Bete, arbeite und lese.“

(aus der Regel des Hl. Benedikt)

Der Hl. Benedikt sieht in jeder Form der Lebensentfaltung,

also auch in Arbeit, Freizeit, Gebet und Lernen

eine Form von Gotteserfahrung und des Gotteslobes.

Er betont in seiner „Regula Benedicti“ auch immer

wieder das rechte Maß zwischen Arbeit, Freizeit und

Gebet. Bei dieser Pilgerwanderung zwischen den großen

Benediktinerstiften Göttweig und Melk lassen wir

uns von diesen und anderen Elementen der benediktinischen

Spiritualität leiten.

Fünf bis sechs Stunden teilweise schweigend gehen wir

mit Pausen in der Natur, in Kirchen oder Gasthöfen.

Impulse, Gebete und Lieder zum Thema, Besuch der

Benediktinerstifte Göttweig und Melk begleiten uns.

BEGLEITUNG

Lydia Neunhäuserer, Meditations-und Pilgerbegleiterin,

Physiotherapeutin, Atemtrainerin

ÜBERNACHTUNG im Gästehaus Einzinger

in Krems/Stein

www.gaestehaus-einzinger.at und

im Kloster Gemeinschaft der Seligpreisungen

in Maria Langegg, www.seligpreisungen.at

KOSTEN € 95,-- zuzüglich 2 Übernachtungen, Ü/F

in Doppel-, Drei- und Vierbettzimmern ca. € 75,--

und Kosten für Essen und Transfer mit dem Bus


77

Frauen gemeinsam unterwegs

DO, 7. OKTOBER 2021 BIS

SO, 10. OKTOBER 2021

Waldness-Frauen-Wandertage

im Almtal

Wir erwandern im goldenen Herbst die bunten Wälder

im Almtal. Wir folgen dem Almfluss (mit Kneippen) und

nutzen Wyda-Meditationsübungen schon morgens zur

Entspannung. Im Neydhartinger Moor entdecken wir

schließlich mit dem Förster die Vielfalt dieser ganz besonderen

Landschaft. ... und wieder tun sich im Almtal

wunderbare neue Wege auf! Gemütlich sollen sie sein

unsere Wandertage, und aussichtsreich! Es ist Platz für

neues Wissen, aber auch für Stille.

Goldene Herbsttage zum Auftanken der Seele erwarten

dich! Spirituelle Inputs begleiten diese Tage. Die

Teilnahme am Wanderprogramm erfolgt auf eigene Verantwortung,

gute Berg- und Wanderausrüstung sowie

Kondition und Trittsicherheit für ganztägige Bergwanderungen

in mittlerer Höhenlage sind dafür notwendig!

LEITUNG

Sabina Haslinger, OÖ Wander- und Schneeschuhführerin,

Kräuterpädagogin, Jodlerin und Märchenerzählerin,

Pilgerbegleiterin

ORT JUFA Hotel Almtal***

Hinterrinnbach 17, 4645 Grünau im Almtal

www.jufa.eu/hotel/almtal/

KOSTEN € 351,-- im DZ; € 58,-- EZ-Zuschlag

LEISTUNGEN Eigenanreise mit PKW oder der Bahn;

Das örtliche Bergsteigerdorf-Wandertaxi steht uns

an 2 Tagen zur Verfügung, 2 geführte Ganztages-

Wanderungen, 1x Kneippen, 1x Förster, 2x Wyda, 1x

Pfandl-Hütten-Essen, HP, Zimmer mit WC, Dusche

und Haartrockner, Wellnessbereich mit Sauna

ANMELDUNG telefonisch oder schriftlich beim

Tourismusverband Traunsee-Almtal-Salzkammergut

Tourismusbüro Almtal,

Im Dorf 17, 4645 Grünau im Almtal

Tel.: (07616) 82 68

E-Mail: waldness@traunsee-almtal.at


78

Frauen gemeinsam unterwegs

SA, 16. OKTOBER 2021, 9 UHR

Frauenpilgertag in Österreich

„Zeit zu leben“ beim gemeinsamen Gehen. Wir laden

alle Frauen zum Frauenpilgertag am 16. Oktober 2021

ab 9 Uhr in ganz Österreich ein! An vielen verschiedenen

Orten machen wir uns auf den Weg. Gemeinsam

pilgern wir in Gottes wunderbarer Schöpfung. Kurze

spirituelle Impulse unterwegs laden zum Innehalten

ein. Die Strecken haben unterschiedliche Längen und

Schwierigkeitsgrade.

Wir freuen uns, wenn auch du dir „Zeit zu leben“ auf

einem Pilgerweg deiner Wahl nimmst! Geh deinen eigenen

Weg zusammen mit uns.

KOSTEN Zur kostenlosen Teilnahme sind alle Frauen

eingeladen.

ANMELDUNG per Mail bei der Wegbegleiterin für die

Route deiner Wahl.

Nähere Infos auf www.frauenpilgertag.at

ANMELDESCHLUSS 11. Oktober 2021


79

Frauen gemeinsam unterwegs

SO, 16. JÄNNER 2022 BIS

FR, 21. JÄNNER 2022

Wintergenuss in Windischgarsten

Wandern - Langlaufen - Schneeschuhwandern

Nach vielen Jahren im Tennengebirge zieht der Wintergenuss

in andere Gefilde! Das Windischgarstener-Tal

und das Hotel Lavendel erwarten dich!

Loipen, Winterwanderwege und wahre Schneeschuhparadiese

liegen direkt vor der Haustüre und das Wellness-

Spa mit Saunen, Infrarot und Pool im Haus sind der

ideale neue Platz für eine genussvolle Winterwoche!

LEITUNG

Sabina Haslinger, OÖ Wander- und Schneeschuhführerin,

Pilgerbegleiterin, Märchenerzählerin, Jodlerin

und Kräuterpädagogin

ORT Hotel Lavendel,

Svetlinstrasse 7, 4580 Windischgarsten

www.hotellavendel.at

KOSTEN € 470,-- im DZ, € 545,-- im EZ, + Ortstaxe,

Loipenpass € 4,--/Tag!

LEISTUNGEN Eigenanreise, Verwöhnhalbpension,

Wellnessbereich mit Sauna und Hallenbad. Ausrüstung

gegen Gebühr im Ort!

ZIELGRUPPE Langläuferinnen, Schneeschuhwanderinnen,

Wanderinnen und Spaziergängerinnen

ANMELDUNG telefonisch oder schriftlich an Hotel

Lavendel, Tel. (07562) 79 77

E-Mail: office@hotellavendel.at

STORNOBEDINGUNGEN bis 1 Monat vor Anreise kostenlos,

14 Tage bis 1 Woche vor Anreise: 40 % des

Gesamtpreises. Innerhalb der letzten 7 Tage: 90 %

des Gesamtpreises.

ANMELDESCHLUSS 16. Dezember 2021


80

Frauen gemeinsam unterwegs

FR, 29. APRIL 2022 BIS SA, 30. APRIL 2022

Pilgerwanderung auf der Via Nova

von Braunau nach Ostermiething

„Fürchte dich nicht! Glaube nur!“ (Mk5, 36)

Die beruhigende Zusage „Fürchte dich nicht!“ ist nicht

nur einmal in der Bibel zu lesen und stellt in jeder

Zeit eine Herausforderung dar. Durch unseren Glauben

können wir von der Angst ins Vertrauen kommen. Franz

und Franziska Jägerstätter waren ein Paar, das aus diesem

Glauben heraus gelebt und dadurch auch vieles

erlitten hat. Geplant ist eine Station im Jägerstättermuseum,

wo wir der Tochter des Paares begegnen.

5 bis 6 Stunden teilweise schweigend gehen mit Pausen

in der Natur, in Kirchen oder Gasthöfen, Impulse,

Gebete und Lieder zum Thema, Besuch des Jägerstätter-Gedenkhauses.

Lydia Neunhäuserer

LEITUNG

Lydia Neunhäuserer, Meditations-und Pilgerbegleiterin,

Physiotherapeutin, Atemtrainerin

ÜBERNACHTUNG in Doppel-und Dreibettzimmern

im Waldgasthaus

Birkenweg 44, 5122 Hochburg/Ach

www.waldgasthaus.at

KOSTEN € 85,-- inkl. Besuch Jägerstätter-Gedenkhaus,

zuzüglich Ü/F im DZ € 42,-- (EZ nur bedingt

möglich!) und Kosten für Essen und Rücktransfer mit

dem Bus

ANMELDUNG ab Erscheinen der Broschüre FRAUEN

GEMEINSAM UNTERWEGS 2022 möglich!


81

Frauen gemeinsam unterwegs

SO, 26. JUNI 2022, 14 UHR BIS

DI, 28. JUNI 2022 (CA. 17 UHR)

Bibelwandertage auf dem „Friedensweg“

vom Wolfgangsee zum Attersee

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der

Weg“ Mahatma Gandhi

Die Sehnsucht nach Frieden ist aktueller denn je.

Schon in der Bibel finden wir viele Anleitungen, wie

wir in Frieden miteinander leben können. Immer wieder

gibt es in der Geschichte Menschen, die sich ganz

besonders für den Frieden engagieren. Vom Kloster

Gut Aich bis zum Attersee wollen wir auf dem Friedensweg

mit Texten und Tänzen den Frieden in uns

und miteinander erleben und Kreise ziehen lassen.

Frieden wächst durch das Engagement von Menschen.

„Geben wir einander ein Zeichen des Friedens!“

LEITUNG

Gabriele Weidinger, spirituelle Pilgerbegleiterin

Andrea Ferner, Integrative Tanzpädagogin

DO, 14. JULI 2022 BIS

DI., 19. JULI 2022

Frauenreise der kfbö nach Assisi

auf den Spuren der Hl. Klara und des Hl. Franziskus

Anreise mit Zwischenstopp und Nächtigung in Padua,

Weiterreise und vier Nächtigungen in einem Hotel direkt

in Assisi mit umfangreichem Programm, um diese wunderbare

Stadt kennenzulernen, aber vor allem der Hl.

Klara und dem Hl. Franziskus auf die Spur zu kommen.

Spirituelle Angebote werden diese Reise umrahmen.

HINWEIS Detailliertes Programm und Kosten sind in

Ausarbeitung.


82

Frauen gemeinsam unterwegs

MO, 1. AUGUST 2022 BIS

FR, 5. AUGUST 2022

Über Berg und Tal im Mürztal

Wanderwoche

Im steirischen Mürztal, zwischen Rax und Hoher

Veitsch bieten sich uns unzählige Möglichkeiten: Wir

können auf den Spuren von Rosseggers Waldheimat

genauso wandeln wie wunderbare Wanderziele rund

um Mürzsteg im Norden, Mürzzuschlag im Osten oder

Bruck an der Mur im Südwesten erkunden und vielleicht

lassen wir am Jodlsteig oberhalb von Langenwang

auch den Langenwanger Jodler erklingen.

Das Tourenprogramm, inklusive Almjodeln, wird am

Abend jeweils nach Wetterlage bekannt gegeben.

Hin- und Rückfahrt mit Gschwendner Reisen GmbH.

Der Bus begleitet uns die ganze Woche. Geführte Wanderungen,

gemütliche Zimmer… erwarten uns.

LEITUNG

Sabina Haslinger, OÖ Wander- und Schneeschuhführerin,

Kräuterpädagogin, Jodlerin und Märchenerzählerin,

Pilgerbegleiterin

ANMELDUNG Gschwendner Reisen GmbH

Schmidleitenstraße 4, A-4501 Neuhofen/Krems

Tel.: 0660/65 30 206 oder 0664/92 19 777

office@gschwendner-reisen.at

HINWEIS Detailliertes Programm und Kosten in

Ausarbeitung.


83

Frauen gemeinsam unterwegs

SOMMER 2022

Bildungs- und Urlaubswoche in Brixen

Südtirol

LEITUNG

Elisabeth Brameshuber

Kaplan Mag. Norbert Purrer

ORT Bischöfliches Priesterseminar

Seminarplatz 4, I-39042 Brixen

ANMELDUNG ab Erscheinen der Broschüre FRAUEN

GEMEINSAM UNTERWEGS 2021 möglich!

HINWEIS Detailliertes Programm und Kosten in

Ausarbeitung.

SA, 28. AUGUST 2022 BIS

FR, 3. SEPTEMBER 2022

Fußwallfahrt

Auf dem Pinzgauer Marienweg nach Maria Kirchental

LEITUNG

Lydia Neunhäuserer, Anna Rudelsdorfer, Gertraud

Schober

ANMELDUNG ab Erscheinen der Broschüre FRAUEN

GEMEINSAM UNTERWEGS 2022 möglich!

HINWEIS Detailliertes Programm und Kosten in

Ausarbeitung.


84

Frauen gemeinsam unterwegs

MO, 5. SEPTEMBER 2022

BIS SO, 11. SEPTEMBER 2022

Wanderwoche in Nals (Südtirol)

Nals ist ein ländliches, von Obst- und Weinbau geprägtes

beschauliches Dörfchen im Südtiroler Etschtal.

Aufgrund seiner zentralen Lage zwischen Bozen und

Meran ist Nals ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge

und Wanderungen.

LEITUNG

Maria Baumgartner

ORT Bildungshaus Lichtenberg in Nals bei Meran,

Provinz Bozen

ANMELDUNG ab Erscheinen der Broschüre FRAUEN

GEMEINSAM UNTERWES 2022 möglich!

HINWEIS Detailliertes Programm und Kosten in

Ausarbeitung.

FR, 23. SEPTEMBER 2022

BIS SO, 25. SEPTEMBER 2022

Pilgerwanderung auf dem Leonhardsweg

Bei dieser dreitägigen Pilgerwanderung wandern wir

vom Dom in Salzburg zur Filialkirche Voglau in Abtenau.

LEITUNG

Lydia Neunhäuserer, Meditations- und Pilgerbegleiterin,

Physiotherapeutin, Atemtrainerin

ANMELDUNG ab Erscheinen der Broschüre FRAUEN

GEMEINSAM UNTERWES 2022 möglich!

HINWEIS Detailliertes Programm und Kosten in

Ausarbeitung.


85

Frauen gemeinsam unterwegs

DO, 20. OKTOBER 2022 BIS

SO, 23. OKTOBER 2022

Waldness-Frauen-Wandertage

im Almtal

Wir erwandern im goldenen Herbst die bunten Wälder

im Almtal. Wir folgen dem Almfluss (mit Kneippen)

und nutzen Wyda-Meditationsübungen zur Entspannung.

Im Neydhartinger Moor entdecken wir schließlich

mit dem Förster die Vielfalt dieser ganz besonderen

Landschaft.

Kondition und Trittsicherheit für ganztägige Bergwanderungen

in mittlerer Höhenlage sind dafür notwendig!

LEITUNG

Sabina Haslinger, OÖ Wanderführerin, Pilgerbegleiterin,

Kräuterpädagogin, Jodlerin, Märchenerzählerin

ORT Marienheim in Grünau

Fischereckstraße 23,

4645 Grünau/Almtal

ANMELDUNG ab Erscheinen der Broschüre FRAUEN

GEMEINSAM UNTEWEGS möglich!

HINWEIS Detailliertes Programm und Kosten in

Ausarbeitung.


© Thinkstock

Die Welt hat genug für

jedermanns Bedürfnisse,

aber nicht für

jedermanns Gier.

Mahatma Gandhi (1869-1948)


87

Frauenstiftung

Frauenstiftung / Sozialfonds der kfb

Die Lebenssituationen von Frauen in Not sind oft ähnlich:

ein Unglücksfall in der Familie, der Verlust des

Arbeitsplatzes, Krankheit oder Trennung führen zu Krisen,

die aus eigener Kraft nicht mehr zu bewältigen

sind. Finanziell gesehen gehören Mütter mit minderjährigen

Kindern oder Frauen mit Migrationshintergrund

zu den Ärmsten unserer Gesellschaft.

Die Frauenstiftung der kfb oö unterstützt Frauen in

schwierigen Lebenssituationen mit einer finanziellen

Zuwendung zwischen € 200,-- und max. € 500,--.

Erste Anlaufstelle für ein Ansuchen an die Frauenstiftung

ist die Leitung der örtlichen kfb. Die Mitgliedschaft

bei der kfb ist nicht Voraussetzung für eine Unterstützung.

Das Formular für ein Ansuchen steht im Internet zum

Download bereit: www.kfb-ooe.at

Der Fonds wird aus Mitgliedsbeiträgen, dem Erlös der

Muttertagssammlung, Spenden und zweckgewidmeten

Kirchenbeiträgen gespeist.

Im Vorjahr konnten wir 181 Frauen in Not helfen.

Unterstütze auch du die Frauenstiftung mit deiner

Spende:

IBAN: AT84 5400 0001 0069 0098

BIC: OBLAAT2L

Herzlichen Dank!

Ansprechpartnerinnen

für die Frauenstiftung der kfb oö:

Mag. a Michaela Leppen

Geschäftsführerin der Frauenstiftung

Tel.: (0732) 76 10-34 46

Anneliese Schütz, BSc

Mitglied des Vergabekuratoriums

Tel.: (0732) 76 10-34 47

Birgit Störck

Sachbearbeiterin

Tel.: (0732) 76 10-34 12


88

Frauenbildungshäuser

Die Veranstaltungskalender unserer Bildungshäuser

werden auf Wunsch gerne zugesandt!

Seit der Gründung im Jahr 1947 bietet die Katholische

Frauenbewegung Bildungs- und Begegnungsmöglichkeiten

speziell für Frauen an. Unser Schwerpunkt liegt

dabei auf hochwertigen Bildungsangeboten für Frauen

in verschiedenen Lebenssituationen und Lebensphasen.

Haus der Frau

Volksgartenstraße 18, 4020 Linz

Tel.: (0732) 66 70 26

hdf@dioezese-linz.at

www.hausderfrau.at

Bürozeiten:

Mo bis Do: 8 bis 12, 13 bis 17 Uhr

Fr: 8 bis 12 Uhr

An schulfreien Tagen ist das Büro

geschlossen.

Dominikanerhaus

Grünmarkt 1/2. Stock, 4400 Steyr

Tel.: (07252) 45 40 00

dominikanerhaus@dioezese-linz.at

www.dominikanerhaus.at

Bürozeiten:

Mo bis Fr: 8.30 bis 12 Uhr

An schulfreien Tagen ist das Büro

geschlossen.

Treffpunkt der Frau, Ried

im Franziskushaus

Riedholzstraße 15a, 4910 Ried i. I.

Tel.: (07752) 80 292

tdf.ried@dioezese-linz.at

www.tdf-ried.at

Bürozeiten:

Mo: 8.30 bis 15 Uhr

Di und Mi: 8.30 bis 12 Uhr

An schulfreien Tagen ist das Büro

geschlossen.


89

Danke für die Unterstützung

FORUM KATHOLISCHER

ERWACHSENENBILDUNG

BUNDESMINISTERIUM

FÜR BILDUNG

EB-FORUM OÖ

BEZIEHUNG.LEBEN

LAND OBERÖSTERREICH

LAND OBERÖSTERREICH –

BILDUNG UND GESELLSCHAFT

FRAUENREFERAT

FAMILIENREFERAT


90

Anmeldung

1. Anmeldung

Bitte melde dich zu jeder (!) Veranstaltung schriftlich

im kfb-Büro an, außer es ist eine andere Anmeldeadresse

im Kalender angegeben:

- per formlosen Schreiben an das kfb-Büro

- per E-Mail an kfb.veranstaltungen@dioezese-linz.at

- mit Anmeldekarte (im Anhang)

Katholische Frauenbewegung in Oberösterreich

Kapuzinerstraße 84, 4020 Linz

Tel.: (0732) 76 10-34 44

E-Mail: kfb.veranstaltungen@dioezese-linz.at

Bei Veranstaltungen mit Kindern gib uns auch deren

Namen und Geburtsdaten bekannt.

Für die Vergabe der Teilnahmeplätze und die Berücksichtigung

der Zimmerwünsche gilt das Eingangsdatum

deiner Anmeldung.

Falls die Veranstaltung abgesagt werden muss, wirst

du ehest möglich verständigt.

Mit deiner Anmeldung willigst du ausdrücklich ein,

dass die von dir angegebenen personenbezogenen Daten

zum Zweck der Veranstaltungsadministration und

der Information über das Veranstaltungsangebot der

Katholischen Frauenbewegung OÖ elektronisch gespeichert

und verarbeitet werden. Diese Zustimmung

kannst du jederzeit mittels Brief oder Mail an das kfb-

Büro widerrufen. Es wird darauf hingewiesen, dass alle

bis zum Widerruf vorgenommenen Verarbeitungen weiterhin

rechtmäßig bleiben.

2. Kosten

KURSBEITRAG:

Nach deiner schriftlichen Anmeldung erhältst du von

uns eine Anmeldebestätigung und einen Zahlschein

über den gesamten Kursbeitrag. Dieser ist fristgerecht

binnen 14 Tagen einzuzahlen. So ist dein Platz bei der

Veranstaltung gesichert.


91

Anmeldung

STORNOBEDINGUNGEN:

Kannst du an einer Veranstaltung nicht teilnehmen,

bitten wir dich um ehestmögliche Abmeldung.

- Bei Abmeldung vor dem Anmeldeschluss erhältst du

den gesamten Kursbeitrag zurück.

- Bei Abmeldung nach dem Anmeldeschluss erhältst

du den Kursbeitrag abzüglich € 15,-- Bearbeitungsgebühr

zurück.

- Bei kurzfristiger Abmeldung innerhalb der letzten

drei Werktage vor Veranstaltungsbeginn 1 behalten

wir den Kursbeitrag ein. Kann dein Platz noch vergeben

werden, erstatten wir dir den Kursbeitrag abzüglich

€ 15,-- Bearbeitungsgebühr zurück.

AUFENTHALTSKOSTEN:

Zusätzlich zum Kursbeitrag fallen bei mehrtägigen Veranstaltungen

Aufenthaltskosten an.

Diese Kosten sind beim jeweiligen Quartier zu begleichen.

Es gelten die Stornobedingungen des jeweiligen

Hauses.

3. Teilnahmebestätigung

Wir stellen gerne eine Teilnahmebestätigung aus.

4. Ermäßigungen

Mögliche Ermäßigungen sind bei jeder Veranstaltung

angeführt.

- Bist du kfb-Mitglied, gelten für dich bei vielen Veranstaltungen

reduzierte Kursbeiträge.

- Finanzielle Unterstützung gewährt das Land OÖ für

Aufenthaltskosten einkommensschwacher Frauen.

Ansprechperson dafür ist deine jeweilige Veranstaltungsleiterin.

1

d.h. bei Veranstaltungsbeginn am Freitag = Freitag, Donnerstag,

Mittwoch; bei Veranstaltungsbeginn am Montag = Montag, Freitag

oder Donnerstag der Vorwoche


92

Anmeldung

5. Gutscheine

- Bildungsgutschein der Diözese Linz

- Elternbildungsgutscheine vom Land OÖ

Wo du welche Gutscheine einlösen kannst, ist bei den

jeweiligen Veranstaltungsbeschreibungen angeführt.

Gegen Vorlage deines Gutscheins überweisen wir den

entsprechenden Geldbetrag zurück.

2021

6. Für Veranstaltungen der Broschüre „Frauen gemeinsam

unterwegs“ gelten eigene Bedingungen.

7. Bild-, Ton- oder Filmmaterial

Bei einigen Veranstaltungen werden Fotos oder Filme

gemacht, die evtl. für Berichte im Internet, für

Schaukästen, Folder oder für Presseberichte weiterverwendet

werden. Mit der Teilnahme an unseren Veranstaltungen

bist du einverstanden, dass allfälliges

Bild-, Ton- oder Filmmaterial, das von dir aufgenommen

wird, veröffentlicht wird. Solltest du damit nicht

einverstanden sein, bitten wir dich, mit der Kursleitung

Kontakt aufzunehmen.

Preisänderungen und Druckfehler vorbehalten!


93

Qualitätszeichen

Die Katholische Frauenbewegung in OÖ ist Mitglied

des Forums Katholischer Erwachsenenbildung Österreich

und des Erwachsenenbildungsforums des Landes

OÖ. Wir sind zertifiziert mit dem Qualitätssiegel

des Landes OÖ. Dieses legt Qualitätsstandards fest

und schafft Transparenz für Bildungsinteressierte und

FördergeberInnen.

Unsere ReferentInnen bei den Veranstaltungen für

Frauen, Kinder und Familie arbeiten nach den Richtlinien

der MARKE Elternbildung (Mit Achtung und

Respekt Kompetente Eltern). Jede Elternbildungsveranstaltung

beinhaltet die Elemente Information, Erfahrungsaustausch,

praktische Übungen und Anregungen

für den Transfer in den Alltag. Vertrauen, Liebe,

Verlässlichkeit, Respekt und hilfreiches Handeln sind

wichtige Lebensprinzipien, die in der Katholischen Elternbildung

vermittelt und gelebt werden.


94

Nachhaltigkeit

Als Beitrag zur Nachhaltigkeit hat sich die kfb oö dazu

entschlossen, ihre Druckwerke, so auch diesen Veranstaltungskalender,

nachhaltig produzieren zu lassen.

Das bedeutet, wir verwenden Papier aus nachwachsenden

Rohstoffen, gedruckt wird mit dem Österreichischen

Umweltgütesiegel und wir fördern folgende Projekte

als Ausgleich für den entstandenen CO2 Ausstoß:

Gesunde Moore und Totholzbäume fürs Klima

Ein Teil der Förderung fließt im Naturpark Karwendel in

den Schutz von Totholzbäumen. Totholz ist ein Schlüsselfaktor

für Vielfalt im Wald und eine Voraussetzung

für das Vorkommen von Spechten und Eulen. Ein weiteres

Projekt ist die Renaturierung von Moorbereichen.

Wie viele Feuchtgebiete wurden die Karwendelmoore

in den 1970er Jahren entwässert. Durch die Kooperation

mit ClimatePartner können die Maßnahmen zum

Schutz und zur Renaturierung der Moore erweitert werden.

Ergänzend finden regelmäßig Projektwochenenden

mit Freiwilligen statt, etwa zur Pflege der Almen

oder artenreicher Biotope.

Um Klimaneutralität zu garantieren, unterstützt ClimatePartner

zusätzlich ein international anerkanntes

Waldschutzprojekt in Brasilien:

© ClimatePartner


95

Nachhaltigkeit

© ClimatePartner

Açaí, mehr als nur Superfood für die Amazonasbewohner

Es ist ein besonderes und ganz eigenes Ökosystem, die

„Várzea“ in Pará an der brasilianischen Amazonasmündung.

Das Reservat um die Insel Marajó ist am besten

mit dem Boot zu erreichen. Wasserwege durchziehen

den natürlichen Regenwald der Insel. Seit Jahrhunderten

wird die Landschaft von Kleinbauern geprägt. Der

Amazonas begünstigt als Transportader Ackerbau und

Viehzucht – was wiederum immer mehr entwaldete

Flächen mit sich bringt.

Auf über 86.000 Hektar schützt das Projekt Ecomapuá

den Wald und verbietet kommerzielle Abholzung.

Für die ansässigen Familien schafft es alternative Einkommensquellen,

zum Beispiel durch den Handel mit

der Açaí-Frucht. Diese ist nicht nur in Brasilien beliebt,

sondern auch in Industrieländern als Superfood

immer gefragter.

53401-2106-1017


96

Impressum

Inhaberin: Diözese Linz

Herausgeberin: Katholische Frauenbewegung in Oberösterreich

Kapuzinerstraße 84, 4020 Linz, Tel.: (0732) 76 10-34 41

Fax: (0732) 76 10-37 79, E-Mail: kfb@dioezese-linz.at

www.kfb-ooe.at

Für den Inhalt verantwortlich: Mag. a Michaela Leppen

Redaktion: Iris Jilka

Design und Layout: Maria Weilguni Werbebüro

Titelfoto: © Violetta Wakolbinger

Fotos: Wenn nicht anders angegeben kfb

Druck: Gutenberg-Werbering Gesellschaft m.b.H.


Anmeldung

NACHNAME

STRASSE

POSTLEITZAHL ORT

TELEFON

Ich willige ausdrücklich ein, dass die von mir oben angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Veranstaltungsadministration und der Information über das Veranstaltungsangebot

der Katholischen Frauenbewegung OÖ elektronisch gespeichert und verarbeitet werden. Diese Zustimmung kann ich jederzeit mittels Brief oder Mail an das kfb-Büro widerrufen. Es wird darauf

hingewiesen, dass alle bis zum Widerruf vorgenommenen Verarbeitungen weiterhin rechtmäßig bleiben.

VERANSTALTUNG

TITEL VORNAME

NAME UND GEBURTSDATUM DER TEILNEHMENDEN KINDER

E-MAIL

Zimmerwunsch: EZ DZ Familienzimmer

OÖ. Familienkarte: ja nein

kfb-Mitglied: ja nein

GEBURTSDATUM

DATUM

UNTERSCHRIFT


Katholische Frauenbewegung

in Oberösterreich

Kapuzinerstraße 84

4020 Linz

Bitte ausreichend

frankieren.


HERZLICH

WILLKOMMEN

BEI DER

KATHOLISCHEN

FRAUENBEWEGUNG

Vorname

Nachname

Straße

PLZ

Ort

Geburtsdatum

Telefon

E-Mail

Beruf

Datum

Unterschrift


Beitrittserklärung

Ja, ich werde Mitglied der Katholischen Frauenbewegung

in Oberösterreich.

Ich fühle mich der Pfarre _____________________________________

zugehörig und möchte als Mitglied der dortigen Ortsgruppe geführt werden.

Ich erkläre mich mit den Zielen der Katholischen Frauenbewegung einverstanden

und will durch meinen Beitritt ihre Anliegen und ihre Arbeit

unterstützen.

Ich bin bereit, den jährlichen Mitgliedsbeitrag (€ 15,- ) zu leisten und erhalte

neben anderen Angeboten Informationen über aktuelle Projekte und

Veranstaltungen der Katholischen Frauenbewegung auf schriftlichem und

elektronischem Weg sowie die kfb-zeitung (3 x jährlich).

Vorteils-Angebot von „Welt der Frauen“

für kfb-Mitglieder:

Ein Jahr lang „Welt der Frauen“ zum ermäßigten Preis lesen! Der kfb-Mitgliedsbeitrag

wird auf den Abopreis angerechnet. Nähere Informationen:

www.welt-der-frauen.at

Ja, ich will das Angebot für kfb-Mitglieder nutzen und bestelle die

„Welt der Frauen“ zum ermäßigten Abo-Preis. (Nur möglich, wenn ich

die „Welt der Frauen“ noch nicht abonniert habe.)

Ich willige ausdrücklich ein, dass die von mir umseitig angegebenen personenbezogenen

Daten zum Zweck der Mitgliederverwaltung elek tronisch

für die Dauer meiner Mitgliedschaft bei der Katholischen Frauenbewegung

in Oberösterreich gespeichert und verarbeitet werden. Diese Zustimmung

kann ich jederzeit mittels Brief oder Mail an das kfb-Büro widerrufen. Es

wird darauf hingewiesen, dass alle bis zum Widerruf vorgenommenen

Verarbeitungen weiterhin rechtmäßig bleiben.

Die vollständig ausgefüllte Beitrittserklärung bitte abtrennen und

entweder bei der Leiterin der kfb der Heimatpfarre abgeben oder an

das kfb-Büro schicken: Katholische Frauenbewegung in Oberösterreich

Kapuzinerstraße 84 , 4020 Linz


WAS

GLAUBST

DU, IST FÜR

DICH DRIN?

Egal wonach dir der Sinn steht, wir freuen uns auf dich. Egal ob du Kraft

in der Ruhe suchst oder dich nach Impulsen sehnst. Egal ob du Ideen

einbringen oder deinen Glauben neu erleben möchtest. Egal ob dein

Horizont erweitert werden oder dein Blick auf das Wesentliche gelenkt

werden soll. Egal ob allein oder mit deiner Familie. Deine Zeit ist jetzt.

DEINE ZEIT IST JETZT:

www.kfb-zeitzuleben.at


www.kfb-ooe.at

www.facebook.com/kfbooe

KATHOLISCHE FRAUENBEWEGUNG

IN OBERÖSTERREICH

Kapuzinerstraße 84

4020 Linz

Telefon: (0732) 76 10-34 44

E-Mail: kfb.veranstaltungen@dioezese-linz.at

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine