C1 Kurs Flyer_INTEGRA-2021 02.08-15.10 (1)

SozialeStadt.Rosenheim

VON DER HOCHSCHULE IN DIE REGION

WILLKOMMEN!

DER AKTUELLE KURS

Kursdauer: 02.08. August - 15.10. Oktober 2021

(ein späterer Kurseinstieg ist möglich).

Format: virtuell

Kurszeiten: Mo-Fr, 9:00-13:00 Uhr, Mi zusätzlich

14:00-18:00; eine regelmäßige Teilnahme ist

verpflichtend.

Bewerbung: Formloser Antrag zur Aufnahme in den

studienvorbereitenden Deutschkurs per E-Mail an

integra@umwelt-campus.de

Folgende Unterlagen müssen als PDF beigefügt

werden: ꢁ

ꢁ Kurzes Motivationsschreiben (150 Wörter):

Begründen Sie darin Motivation und Studienwunsch

(gerne auch direkt in das Anschreiben der

E-Mail).

ꢁ Nachweis über den Status als Asylberechtigte/r,

Geflüchtete/r, Aufenthaltsgenehmigung

ꢁ Nachweis über Deutschkenntnisse auf Niveau B2,

ggf. durch Einstufungstest

ꢁ Idealerweise Nachweis einer gültigen Hochschul-

zugangsberechtigung

DAS SAGEN UNSERE ABSOLVENTEN

„ Die Atmosphäre des Kurses hat mir gefallen

und die Zahl der Teilnehmer ist nicht zu hoch.

Außerdem sind die Materialien und der Lernplan

sehr gut.“ (Huzaifa, 21)

„ Mir gefällt der Kurs am Campus, weil ich hier meine

Sprachkenntnisse weiterentwickeln und neue Ideen

sammeln kann. Ich möchte mich auch hier bewerben und

Pharmatechnik studieren. Hier erlebt man das studentische

Klima und fühlt sich, als ob man schon ein Student

wie die anderen wäre.“ (Abdulrahman, 22)

„Am Kurs gefallen mir die interaktiven

Methoden. Wir lernen Wortschatz

durch Spielen, Kreuzworträtsel und so

weiter. So kann man sich besser neue

Wörter merken.“ (Elena, 29)

STUDIEN-

VORBEREITENDER

DEUTSCHKURS

FÜR GEFLÜCHTETE


KONTAKT

Projektmanager für INTEGRA

Dr. Cruz González

E-Mail: integra@umwelt-campus.de

Wir rufen Sie auch gerne telefonisch zurück!

Weitere Informationen

www.umwelt-campus.de/integra

STUDIENVORBEREITENDER

DEUTSCHKURS FÜR GEFLÜCHTETE

Sie sind als Geflüchtete nach Deutschland

gekommen und möchten jetzt in

Deutschland zukunfsorientiert studieren?

Dann kommen Sie zu uns!

Im Rahmen des INTEGRA-Programms (gefördert

durch DAAD & BMBF) bietet das Institut für Interna-

tionale und Digitale Kommunikation (InDi) studien-

vorbereitende Deutschkurse für Geflüchtete jeweils 3

Monate vor Semesterstart am Umwelt-Campus

Birkenfeld, Hochschule Trier an. Die Kurse bereiten

konkret auf die Aufnahme eines Studiums vor. Ge-

zielte Beratungsangebote zur Studienwahl begleiten

das Angebot. Teilnehmende werden in die einzig-

artige Campuskultur integriert und knüpfen bereits

Kontakte zu Studierenden. Wenn eine Hochschulzu-

gangsberechtigung vorliegt, kann im Anschluss

direkt ins Studium gestartet werden. Der Umwelt-

Campus Birkenfeld der Hochschule Trier ist

Deutschlands erster Zero-Emission-Campus und

bietet eine große Auswahl an Studien-möglichkeiten

in den Bereichen Technik, Informatik, Recht,

Wirtschaf und Gestaltung.

DAS PROGRAMM IM ÜBERBLICK

Wer? Anerkannte Geflüchtete oder Asylbewerbende,

die an einem Studium an einer deutschen Hochschule

interessiert sind und B2-Deutschkenntnisse

sowie idealerweise Hochschulzugangsberechtigung

besitzen.

Was? Vollzeitkurs im Umfang von 24 Wochenstunden;

Kurszeiten sind Mo-Fr: 9:00-13:00, Mi zusätzlich

14:00-18:00. Eine regelmäßige Teilnahme ist

verpflichtend.

Abschluss: C1-Sprachzertifikat der Hochschule Trier

(Sprachnachweis für das Hochschulstudium an der HS

Trier) oder TestDaF am Testzentrum Umwelt-Campus

Birkenfeld (kostenpflichtig); danach ist mit

Hochschulzugangsberechtigung ein direkter

Einstieg ins Studium möglich.

Kosten: Es fallen keine Kursgebühren an.

Die Kosten für die Sprachprüfung TestDaF

am Testzentrum Umwelt-Campus Birkenfeld müssen

selbst getragen werden.

Fragen? E-Mail an integra@umwelt-campus.de. Wir

rufen Sie auch gerne telefonisch zurück! Webseite:

www.umwelt-campus.de/integra

Hochschule Trier

Umwelt-Campus Birkenfeld

Postfach 13 80

55761 Birkenfeld

UNSERE PROGRAMME FÜR GEFLÜCHTETE

Welcome | Soziale Integration am Campus

INTEGRA | Integration ins Fachstudium

PROFI | Integration in den Arbeitsmarkt

Weitere Informationen

www.hochschule-trier.de/go/geflüchtete

Gefördert von

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine