buh-journal_2-2021_krebs_w

badundheizung27

buh-journal_2-2021_krebs_w

2/2021

Journal von Krebs Inhaber Durdel GmbH, Memmingen

Unglaublich!

MIT

GEWINN-

SPIEL

Bis zu 55 % Zuschuss

vom Staat sichern!

Jetzt CO 2

-Ausstoß senken und Heizung modernisieren

Genießen Sie jeden Tag in Ihrem neuen Bad


Förderüberblick

Jetzt bis zu 55 % für Ihre neue Heizung vom Staat

Wer eine ältere Heizung besitzt

darf sich freuen. Die seit dem

1.1.2021 gültige, neue „Bundesförderung

für effiziente Gebäude“

(BEG) bündelt nicht nur erstmals die

bestehenden Förderprogramme rund

um Energieeffizienz und erneuerbaren

Energien im Gebäudebereich. Die

BEG bietet im Programmteil „Einzelmaßnahmen“

sogar noch attraktivere

Konditionen für Heizungsmodernisierer

als das Marktanreizprogramm im

Jahr 2020. Die direkten Zuschüsse,

jeweils bezogen auf die förderfähigen

Gesamtkosten der Heizungssanierung,

verteilen sich wie folgt:

30 % – Gas-Hybridheizungen

kombinieren eine neue Gas-Brennwertheizung

mit einem oder mehreren

Technologie-Komponenten zur

thermischen Nutzung erneuerbarer

Energien (Solar, Biomasse oder Wärmepumpe)

über eine gemeinsame

Steuer- und Regelungstechnik.

20 % – Gas-Brennwertheizungen

(Renewable Ready): Hierbei wird im

1. Schritt nur das Gas-Brennwertgerät

installiert, und das erneuerbare Energiensystem

eingeplant. Innerhalb von

zwei Jahren nach Inbetriebnahme

muss die Nachrüstung und somit die

Erweiterung zur Gas-Hybridheizung

erfolgen.

35 % bzw. 40 % – Biomasseanlagen:

Kessel zur Verbrennung von

Biomassepellets und -hackschnitzeln,

Pelletöfen mit Wassertasche, Kombinationskessel

zur Verbrennung von

Biomassepellets bzw. Hackschnitzeln

und Scheitholz, sowie Scheitholzvergaserkessel.

Besonders schadstoffarme

Modelle werden mit 40 % gefördert.

35 % – Wärmepumpen: Gefördert

werden Wärmepumpenanlagen einschließlich

der Nachrüstung bivalenter

Systeme, wenn sie überwiegend

der Warmwasserbereitung und/oder

Raumheizung von Gebäuden oder der

Zuführung der Wärme in ein Wärmenetz

dienen.

30 % – Solarkollektoranlagen:

Die Errichtung oder Erweiterung von

Solarkollektoranlagen zur thermischen

Nutzung (Solarthermie) wird

gefördert, wenn sie überwiegend

der Warmwasserbereitung und/oder

Raumheizung dienen.

35 % – EE-Hybridheizungen kombinieren

ausschließlich Technologie-

Komponenten zur thermischen Nutzung

erneuerbarer Energien (Solar,

Biomasse oder Wärmepumpe) über

eine gemeinsame Steuerungs- und

Regelungstechnik miteinander.

10 % Extra-Austauschprämie für

Ölheizungen: Wird eine alte Ölheizung

durch eine förderfähige Hybridheizung,

Biomasseanlage oder Wärmepumpenanlage

ersetzt, erhöhen

sich die oben genannten Fördersätze

um je 10 %.

5 % als zusätzlichen Bonus gibt es,

falls die Heizungssanierung als sinnvolle

Maßnahme im sogenannten individuellen

Sanierungsfahrplan (iSFP),

der Teil einer geförderten Energieberatung

ist, empfohlen wird.

Tipp: Die Investitionszuschüsse für

energieeffiziente und erneuerbare

Heizsysteme werden online beim

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

(BAFA) beantragt. Weitere

Infos bekommen Sie auf unserer

Homepage und bei uns, Ihrem

bad&heizung-Fachbetrieb. Nutzen Sie

die günstige Gelegenheit jetzt!

bad&heizung-Förderkompass – Heizen mit erneuerbaren Energien 2021

Maßnahme Fördersatz Bei Austausch

einer Ölheizung

Weiterer Bonus

Bei Umsetzung mit

Sanierungsfahrplan

Wärmepumpen 35 % +10 % +5 %

Biomasse 35 % +10 % +5 % (besonders

+5 %

feinstaubarm)

Solarthermieanlage 30 % +5 %

EE-Hybridheizung 35 % +10 % +5 % (besonders

+5 %

feinstaubarm)

Gas-Hybridheizung 30 % +10 % +5 %

Renewable Ready 20 % +5 %

Gebäudenetz, Anschluss an ein

Gebäude- bzw. Wärmenetz (25 % EE)

30 % +10 % +5 % (Anteil

EE>=55 %)

Heizungsoptimierung 20 % +5 %

Anlagentechnik 20 % +5 %

Fachplanung und Baubegleitung 50 %

+5 %

2 bad & heizung journal 2021-02


KREBS

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Die Bundesregierung hat Deutschland Mitte des Jahres

noch strengere Klimaziele verordnet: In knapp zehn

Jahren sollen wir unseren Ausstoß an schädlichen Treibhausgasen

fast halbieren. So sollen die Haushalte bis 2030 beim

Heizen gar 56 % weniger Klimagase abgeben als heute.

Deshalb bezuschusst unser Staat nun neue Heizungsanlagen

im privaten Bereich mit bis zu 55 % der Investitionskosten.

Für eine neue Gasheizung, die zusätzlich erneuerbare

Energien nutzt, gibt es bis zu 45 %. Dabei werden auch

alle Umfeldmaßnahmen, also das Streichen des Heizungskellers,

neue Heizkörper

und Thermostatventile

in Verbindung mit der

Heizungssanierung bezuschusst.

Unglaublich, aber wahr. Viele unserer Kunden

profitieren bereits davon. Wir helfen auch Ihnen gerne dabei.

Als qualitätsorientierter Betrieb beraten wir Sie technologie-

und produktneutral und ermitteln sachgerecht, welche

Heizungsanlage am besten zu Ihnen passt.

Der Fördergeldregen ist in der jetzigen Form bis

Ende 2023 begrenzt. Dann läuft auf jeden Fall die Förderung

von Gasheizungen aus, so in Berlin beschlossen. Um

noch in den Genuss dieser großzügigen Fördermittel für Gasheizungen

zu kommen, sollten Sie sich möglichst bald für

eine Sanierung entscheiden. Denn im nächsten Jahr werden

aufgrund des zu erwartenden Fördermittelruns die Handwerkerkapazitäten

rasch ausgebucht sein. Entscheiden Sie

sich jetzt für eine neue Heizungsanlage, damit Sie fördermitteltechnisch

gesehen nicht leer ausgehen.

Wie wichtig ein schönes Zuhause ist, hat uns die Pandemie

spüren lassen. Ein schönes Badezimmer wirkt da wie eine

Seelenmassage. Es dient zum Relaxen und sorgt für mehr

Lebensqualität. Auch kleine Bäder werden durch den Einsatz

von neuen Raumsparprodukten als privater Rückzugsort

immer wichtiger.

Bei uns bekommen Sie

das komplette Bad,

inklusive aller dafür

notwendigen Handwerksleistungen, aus einer Hand! Ganz

gleich, ob ein neues Bad oder eine neue Heizung – Nutzen

Sie unser Know-how und unseren Rundum-Service.

Gewinnen Sie auf Seite 23 einen von 100 Einkaufsgutscheinen

in Höhe von 50 Euro. Den können Sie dann bei

uns einlösen. Ganz gleich, ob Sie zu den glücklichen Gewinnern

gehören oder nicht, wir freuen uns auf Ihren Anruf

oder Ihren Besuch! Denn nicht umsonst heißt es „Für

Bad und Heizung zu bad&heizung!“

Ihr Jens und Manuela Durdel

„Sichern Sie sich bis zu 55 % Zuschuss

für Ihre neue Heizung!“

24 Stunden Servicehotline (01 71) 71 71 719

Service wird bei uns groß geschrieben. Durch unseren Reparatur-Schnelldienst

garantieren wir Ihnen rasche Hilfe.

Wir sind für Sie da – 24 Stunden am Tag, auch an Sonnund

Feiertagen. Sie erreichen uns in Notfällen rund um die

Uhr, 7 Tage die Woche.

L. Krebs Inh. Durdel GmbH

Schwesterstraße 2-6, 87700 Memmingen

Telefon 0 83 31 - 26 74

Telefax 0 83 31 - 48 175

info@krebs-mm.de

www.krebs-mm.de

Silvio Obeth

Technischer Leiter

www.badundheizung.de 3


Heizungstrends

Zwei Wärmeerzeuger in einem:

Dieses Hybridsystem kombiniert ein Gas-Brennwertmodul

mit einer Luft/Wasser-Wärmepumpe.

Bild: Viessmann

Jetzt Umwelt und

Geldbörse schonen

DIE MÖGLICHKEITEN IM ÜBERBLICK Die Besteuerung fossiler Brennstoffe und die Rohstoffpreise

werden weiter rapide steigen. Erklärtes Ziel aller regierungsrelevanten Parteien:

Den CO 2

-Ausstoß durch den Einsatz erneuerbarer Energien verringern und mittelfristig

ganz auf die Verbrennung von Öl und Gas verzichten. Angekurbelt wird das Unterfangen

mit einer beispiellosen Förderaktion, mit der bis zu 55 % der Kosten für eine regenerative

Heizungsanlage zurückerstattet werden. Die Förderhöhe ist bis Ende 2023 festgeschrieben.

Von da an soll der Fördersatz jährlich verringert werden. Wer jetzt investiert bekommt

wohl die höchsten Fördersätze ever. Bleibt nur noch die Frage: Welche technischen Möglichkeiten

gibt es eigentlich?

Gasfeuerung weiterhin beliebt

Aktuelle Statistiken belegen, dass der fossile Energieträger

Erdgas vor allem bei Modernisierern, aber auch bei Bauherren

nach wie vor häufig als relativ effektive Gas-Brennwert-Heiztechnik

eingebaut wird. Warum ist das so? Das

Brenngas ist vergleichsweise preiswert und das Handling

sehr bequem: Es kommt quasi just-in-time per Leitung ins

Haus. Mit der neuen, jährlich steigenden CO 2

-Besteuerung

dürfte Erdgas rasch an Attraktivität verlieren. Der Einsatz

der Gas-Brennwerttechnik hat jedoch nach wie vor große

Bedeutung. Hausbesitzer, die Gas (effizienter) nutzen wollen,

sollten sich vor allem Mikro-Kraft-Wärme-Kopplungs-

Anlagen auf Brennstoffzellen-Basis genauer anschauen.

Mit diesen Systemen wird auch die Nutzung von Gas als

Brennstoff wesentlich effektiver und attraktiver. Diese Geräte

erzeugen mit dem eingesetzten Gas sowohl Heizwärme

als auch Strom, der am sinnvollsten im eigenen Haus

genutzt wird.

4 bad & heizung journal 2021-02


Heizungstrends

Heizöl ist bei Heizungsmodernisierungen nur noch selten

spürbar, weil die Hausbesitzer den Brennstoff in einem gewissen

Rahmen günstig einkaufen konnten und kein Anschluss

ans Gasnetz möglich war. Der Kostenvorteil von Öl

ist aber schon heute hinfällig geworden. Grundsätzlich

ist das Ende der Verbrennung der wertvollen Ressourcen

von Gas- und insbesondere Öl absehbar. Ab

2030 dürfen in neuen Wohnhäusern laut Regierungsentwurf

des Klimaschutzplans 2050 keine Heizungen mehr

mit fossiler Energie eingebaut werden.

Öl- und Gas-Heizungen?

Hausbesitzer, die einen über 25 Jahre alten Niedertemperaturkessel

durch ein modernes Gas-Brennwertgerät ersetzen,

sparen bei der Sanierung doppelt: Sie reduzieren sowohl

ihre Brennstoffkosten als auch die CO 2

-Emissionen im

Schnitt um etwa 10 bis 15 %. Weitere Einsparungen von

bis zu 15 % sind durch Optimierungsmaßnahmen, z. B. an

den Heizflächen, und durch den Einbau eines intelligenten

Regelsystems möglich. Verbessern lässt sich die Ökobilanz

darüber hinaus mit dem Einsatz von sogenannten Bio-

Heizöl und -Erdgas, welche einen erneuerbaren Energien-

Anteil von bis zu etwa 10 % enthalten. Die Erneuerung

von Ölheizungen wird schon jetzt grundsätzlich nicht

mehr gefördert.

Eine neue Gas-Brennwertheizung wird durch das aktuelle

BaFa-Förderprogramm wohl nur noch bis Ende des

Jahres 2023 befristet gefördert. Danach sollen auch Geräte

zur reinen Verbrennung von Gas grundsätzlich nicht

mehr gefördert werden.

Der Zuschuss für die neue Gasheizungsanlage in Verbindung

mit dem Einsatz von Solarkollektoren oder

einer Wärmepumpe beträgt bei Erstellung eines Sanierungsfahrplans

35 % des gesamten Investitionsvolumens

(noch bis Ende 2023). Die Einbindung von regenerativen

Energiequellen bringt zusätzliches Brennstoff- und CO 2

-

Einsparpotenzial sowie mehr Unabhängigkeit von den fossilen

Energieträgern. Dazu gehören vor allem Solarwärmeanlagen

zur reinen Warmwasserbereitung oder zusätzlich

zur Heizungsunterstützung. Interessant als zusätzlicher Lieferant

regenerativer Energien sind zudem wasserführende

Holz- und Pelletöfen sowie Luft/Wasser-Wärmepumpen-

Module, die zusammen mit dem Brennwertkessel ein Hybridheizsystem

bilden können.

Wichtigste Voraussetzungen, um eine oder mehrere

der aufgezählten erneuerbaren Wärmequellen nutzen

zu können, sind ein gut dimensionierter Heizwasserpufferspeicher

und eine intelligente Regelung. Kombiprodukte

wie der SolvisBen sind eben nicht nur ein Brennwertkessel

für Gas– oder Öl, sondern gleichzeitig auch

Beliebte Kombination:

Gas-Brennwertsystem mit Solarthermieanlage. Die Solarwärme vom

Dach dient zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung.

DER CHECKER MEINT

Bis zu 55 % der Kosten abgreifen

Wann ist der Heizenergieverbrauch

zu hoch?

Eine erste Orientierungsmöglichkeit

bietet

der aktuelle „Heizspiegel

für Deutschland“

(www.heizspiegel.de),

der zahlreiche Verbrauchskostenabrechnungen

analysiert hat.

Als „zu hoch“ gelten Heizkosten von rund 17 Euro bei

Erdgas und 18 Euro bei Heizöl pro m² und Jahr. In diesem

Fall besteht akuter Handlungsbedarf.

Doch selbst wenn die Verbrauchswerte etwas niedriger

ausfallen, sollten Sie jetzt in ein modernes Heizsystems

investieren. Nicht nur mit Blick auf die CO 2

-Bepreisung

und wegen der anhaltenden Niedrigzinsphase. Seit Januar

2021 gibt es deutlich höhere Förderzuschüsse von bis

zu 55 % bezogen auf die Gesamtkosten. Detaillierte

Infos gibt es auf Seite 2 dieses b&h-Journals, unserer

Homepage – und natürlich direkt bei Ihrem bad&heizung-

Experten vor Ort.

Das meint zumindest

Der Checker.

Bild: Viessmann

www.badundheizung.de 5


Heizungstrends

ein Kombischichtenspeicher. Mit Warmwasser-, Heizungsund

Solarpuffer stehen gleich drei Speicherfunktionen zur

Verfügung.

Bereits jetzt ganz ohne Öl und Gas heizen

Insbesondere Elektro-Wärmepumpen erfreuen sich steigender

Beliebtheit und haben prozentual gesehen die

höchsten Zuwachsraten. Denn diese benötigen keinen

Brennstofflagerraum, lassen sich platzsparend inner- oder

außerhalb des Gebäudes aufstellen und der notwendige

Stromanschluss ist überall verfügbar. Außerdem nutzen

sie zum Heizen kostenlose Umweltwärmequellen wie Außenluft,

Erdreich und Grundwasser. Weil deren Temperaturen

jedoch relativ niedrig sind, muss die Wärmepumpe

zusätzliche Energie, sprich Strom, einsetzen, um ein für

Heizzwecke geeignetes Niveau zu erreichen. Deshalb bietet

sich die Kombination mit einer Photovoltaikanlage an.

Grundsätzlich gilt: Je höher dabei der Anteil der erneuerbaren

Umweltenergien ist, desto günstiger wird das Heizen

und desto niedriger fällt die Stromrechnung aus. Über

70 % der Hausbesitzer entscheiden sich für eine Luft/Wasser-Wärmepumpe,

weil sich die Wärmequelle Luft relativ

einfach und kostengünstiger erschließen lässt als die Erdwärme

bei Luft/Sole-Wärmepumpen.

Wer unabhängig von Öl und Gas heizen will, kann

stattdessen auch ein Pelletheizsystem nutzen. Das klappt

sowohl im unsanierten Altbau als auch im Niedrigenergiehaus.

Der eingesetzte Brennstoff, kleine Holzpresslinge aus

Abfall- und Restholz, stammt meist aus heimischem Bestand

und verbrennt CO 2

-neutral. In Altbauten wird dieser

Bild: Wodtke

erneuerbare Energieträger in der Regel in einem Lagerbehälter

aufbewahrt.

Eine weitere Alternative sind Festbrennstoffkessel.

Theoretisch kann jedes brennbare Material verfeuert und

daraus Wärme gewonnen werden. Der Allrounder hilft

Ihnen somit nicht nur als Heizung, sondern auch dabei,

Ordnung auf Ihrem Gartengrundstück zu halten. Nachteil

ist die schlechtere Energieausbeute gegenüber Heizungen,

die auf einen bestimmten Festbrennstoff wie Pellets oder

Hackschnitzel spezialisiert sind.

Photovoltaikstrom auch zum Heizen nutzen

Sowohl das wachsende Umweltbewusstsein als auch die

ständig steigenden Strompreise sowie der Ausblick auf

die E-Mobilität, motivieren immer mehr Hausbesitzer in

eine eigene Photovoltaikanlage zu investieren. Dabei ist

es sinnvoll, die gewonnene Energie im Haus vorrangig für

die Elektrogeräte zu verbrauchen und nur mit den Überschüssen

(phasenweise) eine Wärmepumpe zu betreiben.

Denn diese nutzt den Solarstrom deutlich effizienter als ein

Direktheizelement. Komfortvorteil: An heißen Tagen kann

man die Wohnräume über die Fußbodenheizung quasi

kostenlos und CO 2

-frei abkühlen.

Interessant, vor allem in Verbindung mit einer Öl- und

Gasheizung, ist auch der Einsatz einer Warmwasser-Wärmepumpe.

Aufgrund ihrer vergleichsweise niedrigen Leistungsaufnahme

ist der Warmwasserbetrieb auch noch bei

einem relativ geringen Photovoltaikstromangebot ganzjährig

möglich. Nebeneffekt bei tendenziell zu warmen Aufstellorten:

Weil Modelle mit Umluftbetrieb die Raumluft

nutzen, wird es dort etwas kühler und weniger feucht.

Zu den förderfähigen Investitionskosten zählen nicht

nur alle Arbeiten rund um den Austausch und Einbau des

neuen Wärmesystems. Bezuschusst werden auch Maßnahmen,

die die Energieeffizienz der bestehenden Anlagentechnik

erhöhen. Darunter fallen z. B. der Einbau von

neuen Heizkörpern, einer Flächenheizung, einer neuen

Regelungstechnik und die damit in Zusammenhang anfallenden

baulichen Maßnahmen. Als Hausbesitzer sollten Sie

gemeinsam mit Ihrem bad&heizung-Betrieb alle Möglichkeiten

prüfen. Nutzen Sie bitte auch das Informationsangebot

auf unserer Homepage.

Pelletöfen mit Wassertaschen können in Wohnräumen aufgestellt

werden und sorgen für behagliche Wärme.

Welches Heizsystem passt zu meinem Haus?

Egal ob ein Heizsystem mit fossilen oder mit (teil)erneuerbaren

Energieträgern betrieben wird: Das Wärmeerzeugungs-System

muss immer zum energetischen Gebäudestandard

sowie ins Budget passen. Zudem berücksichtigen

die bad&heizung-Fachleute die Komfort-Vorstellungen, die

Umweltansprüche und die (Heiz-)Gewohnheiten der Haus-

6 bad & heizung journal 2021-02


Heizungstrends

halte. Abhängig von der Art des Bauprojekts gilt es bestimmte

gesetzliche Bestimmungen zu berücksichtigen,

wie die der Energieeinsparverordnung sowie die

zur Nutzungspflicht erneuerbarer Energien.

Letztlich gelingt der optimale, energiesparende

und umweltschonende

Heizbetrieb nur dann, wenn auch die Heizungsregelung

sowie die Wärmeverteilung

in den Räumen sowie das Nutzerverhalten

entsprechend abgestimmt sind. Hier spielen

ganz viele Parameter eine Rolle, die nur ein

Fachmann richtig analysieren und bewerten

kann. Er liefert Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse

zugeschnittene, kompetente und

technikneutrale Beratung und letztlich ein

energieeffizient, umweltschonend und zuverlässig

arbeitendes Heizsystem. Und wer

jetzt noch einen Heizungstausch in Angriff

nimmt, kann noch von den bis Ende 2023

festgeschriebenen Förderbedingungen profitieren

und richtig Geld sparen. Also, bitte nicht zu

lange warten – auch die Handwerkerkapazitäten für das

nächste Jahr werden rasch ausgebucht sein. Einmal mehr

gilt jetzt „Für Bad und Heizung zu bad&heizung!“

Wärmepumpensysteme lassen sich auch

mit Solarstrom vom eigenen Dach betreiben.

Bild: Viessmann

Wärmepumpe und Heizkörper

IDEAL FÜR RENOVIERUNG

Bei der Umstellung auf eine umweltfreundliche Wärmepumpe

mussten in Bestandsgebäuden bislang oft Flächenheizungen nachgerüstet werden.

Ein Aufwand, der durch den einfachen und schnellen Austausch

alter Radiatoren mit dem Wärmepumpen-Heizkörper

x-flair von Kermi nicht mehr nötig ist: Er ist optimal

geeignet für die niedrigen Vorlauftemperaturen moderner

Wärmeerzeuger, passt an die bestehenden Heizkörper-Anschlüsse

und erspart aufwändige Umbauarbeiten. Aber auch

im Neubau punktet der Heizkörper vor allem dank seiner

schnellen Reaktionszeit – praktisch für Räume, in denen die

gewünschte Temperatur stark variiert.

x-flair vereint die energiesparende x2-Technologie mit einem

integrierten, innovativen Lüftersystem. Zu bedienen ist

er dabei einfach wie ein herkömmlicher Heizkörper: Die Lüfter

schalten sich bedarfsorientiert vollautomatisch ein sowie

aus und arbeiten enorm leise. www.kermi.de/raumklima

Wärmepumpen-Heizkörper x-flair + Wärmepumpe x-change dynamic

pro = effiziente Verbindung, umfassend förderfähig.

www.badundheizung.de 7


Haustechnik

Heizkörpertausch wird gefördert

BIS ZU 55 % ZUSCHUSS

Die aktuellen Förderprogramme bieten die Möglichkeit, kostengünstig

alte bzw. nicht mehr passende Heizkörper durch moderne Design-Heizkörper zu ersetzen.

Wird im Zuge der Sanierung eine alte Heizungsanlage

durch eine mit erneuerbarer Wärmeerzeugung ersetzt,

können bis zu 55 % der Gesamtkosten gefördert werden.

Sobald die Vorlauftemperatur der neuen Anlage bei maximal

60 °C liegt, wird auch der Einbau von neuen Heizkörpern

bezuschusst.

Viele Design-Heizkörper aus dem Zehnder Produktprogramm

eignen sich für Niedertemperaturanlagen – besonders

solche mit hohem Strahlungswärmeanteil wie der

Zehnder Charleston. Speziell für Niedertemperaturanlagen

konstruiert wurde der Zehnder Nova Neo (siehe Abbildung),

der durch integrierte Lüfter bei niedrigen Temperaturen

eine bis zu fünfmal höhere Wärmeleistung abgibt als

herkömmliche Heizkörper.

www.zehnder-systems.de

Der Austausch alter Heizkörper wertet

Räume und Gebäude auf, hilft Energie zu

sparen und wird vom Staat bezuschusst.

Wärmepumpe ist allererste Wahl

EINBAU STAATLICH ERWÜNSCHT

Die Nachfrage nach Wärmepumpen steigt, nicht nur

im Neubau, sondern auch im Bestand. Gründe dafür sind unter anderem der CO 2

-Preis,

staatliche Förderung und der Wunsch nach umweltfreundlicher Heiztechnik.

Ist eine außenaufgestellte Wärmepumpe keine Option –

sei es aus Platz- oder Schallgründen – spielt die innenaufgestellte

Luft-Wasser-Wärmepumpe WPL 19/24 von

Stiebel Eltron ihre Vorteile aus. Ganzjährig können Vorlauftemperaturen

von bis zu 65° C erreicht werden. Dank der

intelligenten Regelung wird die Heizleistung dem Wärmebedarf

angepasst.

Bei niedrigen Außentemperaturen steht die höchste

Heizleistung zur Verfügung, bei moderaten Außentemperaturen

sinkt auch die Heizleistung – so dass die Effizienz

durchgehend optimiert wird. Die Wärmepumpe ist mit

thermischen Solaranlagen kombinierbar und auch die Nutzung

von selbst erzeugtem Photovoltaik-Strom oder die

Kühlung des Gebäudes sind möglich.

www.stiebel-eltron.de

Die Luft-Wasser-Wärmepumpe sorgt auch im Altbau

für angenehme Temperaturen.

8 bad & heizung journal 2021-02


Mit selbst erzeugtem Photovoltaik-Strom

wird der Stromspeicher geladen und

kann auch für Wärme und E-Mobilität

genutzt werden.

Unabhängiger vom Stromnetz

PV-STROMSPEICHER

Unabhängiger werden vom Strombezug aus dem öffentlichen Netz

und von steigenden Strompreisen: Die PV-Stromspeicher Vitocharge VX3 von Viessmann geben

Hausbesitzern die Möglichkeit, Strom unkompliziert zu speichern und effizienter zu nutzen.

Das intelligente Viessmann Energy Management unterstützt

dabei mit einer Vielzahl verschiedener und ressourcenschonender

Funktionen. Das modular aufgebaute

Stromspeicher-System Vitocharge VX3 ist das Herzstück

durchdachter Energielösungen für Wärme, Strom und Mobilität.

Damit können Sie den selbst erzeugten PV-Strom

effizient speichern und erreichen größtmögliche Unabhängigkeit

von externen Stromerzeugern.

Einfach und zukunftssicher

Die förderfähige Ladestation Amtron Charge Control von

Mennekes dient zum Transfer des selbsterzeugten PV-

Stroms. Durch die Vernetzung mit dem Viessmann Energy

Management wird die Ladestation in Viessmann Energiesysteme

integriert und steht Anwendern über viele Jahre

zum Laden des E-Autos bereit. Der Photovoltaik-E-Heater

steuert Elektro-Heizstäbe je nach Verfügbarkeit von PV-

Strom und Wärmebedarf. Durch das eingebaute Touch-

Display ist er einfach bedienbar. Eingebunden in das Viessmann

Energy Management, stehen viele Funktionen für

den persönlichen Wärmekomfort zur Verfügung.

www.viessmann.de

Über den E-Heater wird der Photovoltaik-Stromüberschuss

effizient in Wärme umgewandelt.

www.badundheizung.de 9


Haustechnik

Hybridsystem mit Brennstoffzelle

CLEVERE KOMBINATION

In Zeiten von E-Mobilität und Digitalisierung steigt der

Strombedarf. Gleichzeitig wird der Stromverbrauch immer teurer.

Jetzt heißt es eine Lösung zu finden, die mehr Autarkie

verspricht und die maximal gefördert wird. Als Hersteller

klimafreundlicher Hybridheizsysteme setzt Solvis hier auf die

zukunftsweisende Brennstoffzellen-Technology von Solidpower.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Hocheffiziente Stromerzeugung

aus Erdgas am Standort des Verbrauchs, rund um

die Uhr, 365 Tage im Jahr und alles unabhängig vom Wetter.

Nur die Abwärme reicht nicht für die Wärmeversorgung aus,

hier kommt die moderne Gas-Brennwerttechnik zum Einsatz:

Durch den mehrfach prämierten Schichtenspeicher, der

intelligenten Regelung SolvisControl-3 und dem browserbasierten

Solvisportal sind die Heizsysteme die ideale Ergänzung

zur Brennstoffzelle Bluegen BG-15. Gemeinsam bilden

sie die Symbiose aus hocheffizienter und klimafreundlicher

Energieversorgung von morgen.www.solvis.de

Starkes Team: Brennstoffzelle von Solidpower (r.) in Kombination

mit dem Hybrid-Heizsystem SolvisMax.

Immer optimal klimatisiert

KÜHLEN UND HEIZEN MIT EINEM GERÄT – Die Erfahrungen der letzten

Sommer haben gezeigt, dass man in Deutschland mit immer extremeren

Temperaturen zurechtkommen muss.

Klimageräte sind technisch gesehen Luft/

Luft-Wärmepumpen und werden wegen der

Beheizungsfunktion nach dem BEG mit 35 %

der Investitionssumme staatlich gefördert.

Wenn die Nächte wieder so heiß

sind, dass sie uns den Schlaf

rauben, sollte Ihre Klimaanlage bereits

eingebaut sein. Denn eine gute

Temperierung bedeutet insbesondere

bei extremen Außentemperaturen

ein Stück Lebensqualität. Kein Wunder

also, dass die Anschlusszahlen

von Klimageräten im Durchschnitt

um jährlich mehr als 30 % gestiegen

sind. Moderne Splitanlagen von Mitsubishi

Electric können in Übergangszeiten

zusätzlich auch eine effiziente

Schnellaufheizung einzelner Räume

übernehmen. Sie gehören technisch

gesehen zu der Gattung der Luft/Luft-

Wärmepumpen und werden nach der

BEG mit 35 % der Investitionssumme

– explizit wegen der Beheizungsfunktion

der Räume – staatlich gefördert.

Mitsubishi Electric-Klimageräte

sind in kleinen bis mittelgroßen Räumen

die ideale Wahl für mehr Wohnkomfort

und Lebensqualität. Und das

auch in Praxen, Büros oder Geschäften.

Denn neben Kühlen und Heizen

können die sehr leise arbeitenden

Geräte die Luft in den Räumen filtern

und auch entfeuchten. Sichern Sie

sich Ihr exklusives cool-fresh-Angebot

von Ihrem bad&heizung-Betrieb!


www.mitsubishi-les.com

10 bad & heizung journal 2021-02


Dank IoniDetect passt sich der neue

ecoTEC plus automatisch an verschiedene

Gasarten und -qualitäten an.

Für die Zukunft gerüstet

NACHHALTIG UND KOMFORTABEL

Gas ist der umweltfreundlichste fossile Energieträger, da er

vollständig verbrennt. Noch klimafreundlicher und förderfähig werden Gas-Brennwertgeräte als Teil

eines sogenannten Hybridsystems. Bestes Beispiel dafür: der neue ecoTEC plus von Vaillant.

Das neue Gas-Brennwertgerät

ecoTEC plus vereint nicht nur innovative

Technologie und modernes

Design, sondern bietet auch eine perfekte

Smart Home Einbindung und

ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis.

Mit einer neuen Verbrennungstechnik

beugt Vaillant Schwankungen

bei der Gasqualität vor. Bereits heute

ändert sich die Qualität und Zusammensetzung

des Energieträgers Gas

im Netz. So wird derzeit beispielsweise

die Versorgung in weiten Teilen

West- und Mitteldeutschlands von

L- auf H-Gas umgestellt.

Damit konventionelle Gas-Heizgeräte

das H-Gas künftig überhaupt

verarbeiten können, müssen sie umgerüstet

werden. Das ist mal mehr, mal

weniger aufwendig, manchmal sogar

überhaupt nicht mehr möglich, weil

keine Ersatzteile mehr erhältlich sind.

Und auch grüne Gasarten – beispielsweise

aus der Landwirtschaft – werden

immer mehr in das Gasnetz eingespeist.

Künftig soll dann auch Wasserstoff

einen festen Bestandteil im Gasnetz

bilden.

Gasart wird automatisch erkannt

Wer auf eine zukunftssichere Gas-

Brennwerttechnik setzen will, ist beim

neuen ecoTEC plus von Vaillant gut

aufgehoben. Er ist serienmäßig mit

der selbstadaptierenden Verbrennungsregelung

IoniDetect ausgestattet.

Die Geräte passen sich automatisch

an verschiedene Gasarten und

-qualitäten an und können sogar mit

Flüssiggas betrieben werden.

So ist die saubere, sichere und effiziente

Verbrennung stets gewährleistet.

Wer noch mehr sparen möchte, setzt

auf die perfekte Systemergänzung

mit einer Vaillant Solarthermieanlage

auroTHERM. Die liefert durchschnittlich

rund 60 % der Energie für die

Warmwasserbereitung und 20 % der

Heizenergie kostenfrei.

So viel Umweltbewusstsein ist in

vielen Fällen sogar förderfähig, zum

Beispiel durch die neue Bundesförderung

für effiziente Gebäude (BEG).

Das effiziente Gas-Brennwertgerät

ecoTEC plus in Kombination mit einer

Solarthermieanlage oder einer Wärmepumpe

ergibt ein nachhaltiges Hybridsystem,

das bei einer Modernisierung

mit bis zu 45 % vom Staat gefördert

werden kann.www.vaillant.de

www.badundheizung.de 11


Badtrends

Mehr Flexibilität

geht nicht

TREUER BEGLEITER

Ein Kosmetikspiegel steht auf der Beliebtheits-

skala täglicher Accessoires für die Schönheitspflege ganz oben.

Man kann es drehen und wenden

wie man will: Mehr Flexibilität

geht nicht. Der Plan Kosmetikspiegel

von Keuco brilliert vor allem durch seine

raffinierte Gelenktechnik, so dass er

sich flexibel dreidimensional verstellen

lässt. Der Spiegel kann in der Höhe,

zur Seite und in der Neigung optimal

ausgerichtet werden. An seinem eleganten

Griff lässt er sich in alle Richtungen

drehen und schwenken, ohne

dass man die Spiegelfläche berührt.

Die äußerst solide Wandbefestigung

sowie die hochwertige Qualität

lassen ihn für viele Jahre zu einem

unverzichtbaren Begleiter im Bad

werden. Die robuste Gelenktechnik

macht ihn auch bei häufiger Nutzung

zu einem perfekten Ausstattungsgegenstand.

Das attraktive und nützliche

Accessoire kann überall montiert

werden, wo man einen Spiegel mit

Vergrößerung benötigt.

www.keuco.com

Der Plan Kosmetikspiegel ist in glänzendem

Chrom, Aluminiumfinish sowie in edlem

Schwarz matt erhältlich.

Maximaler Komfort

PERFEKT FÜR JEDE EINBAUSITUATION - Die pendelbare Duschkabine Aperto Pro punktet

mit großen Glasflächen, einem durchdachten Design sowie innovativem Handling.

Dank der optionalen Glasversiegelung

TwinSeal wird die Reinigung

der Duschkabine noch einfacher.

Scharniere, Wandprofile, Griffe und

Stabilisationsbügel in moderner

Chromoptik sind perfekt aufeinander

abgestimmt. Die Scharniere bilden

eine perfekte Einheit mit dem Echtglas

der Duschkabine, da sie innen

glasbündig sind. So werden Reinigung

und Pflege der Glasflächen besonders

einfach. Die praktische Handhabung

wird zusätzlich durch einen leichtgängigen

Heb-/Senk-Mechanismus unterstützt.

Mit ihrer großen Türöffnung

bietet die Aperto Pro allen Badnutzern

selbst in kleinen Bädern zusätzlichen

Komfort. Ein weiterer Vorteil: Je nach

Einbau des dezenten Profils kann die

Duschkabine teilgerahmt oder auch

rahmenlos aussehen und passt somit

optisch in jedes Bad. www.hsk.de

12 bad & heizung journal 2021-02


Badtrends

Badarmaturen sind

der Blickfang im Bad.

Bei den finish Plus Oberflächen

von hansgrohe

ist für jeden Geschmack

etwas dabei.

Verschönern Sie Ihr Bad

FINISH PLUS OBERFLÄCHENDESIGNS

Egal ob in einer kleinen Mietwohnung,

in einer Wohngemeinschaft oder im Eigenheim, das Bad ist für uns alle ein Rückzugsort,

an dem wir uns wohlfühlen und uns täglich neu erfinden.

So vielseitig unsere Lebensrealitäten

und unsere Wohnsituationen sind,

gestaltet sich auch unser Alltag. Doch

bei all den Unterschieden verbindet

uns eine Sache: Wir alle starten und

beenden unseren Tag im Bad. Und wir

alle lieben es, uns individuell auszudrücken.

hansgrohe bietet hierfür die

passenden Möglichkeiten. Mit den

finish plus Oberflächendesigns lassen

sich Badarmaturen ganz individuell

gestalten und Waschbecken, Wanne

und Dusche werden zum neuen Lieblingsplatz.

Schön ist, was gefällt

Cool oder elegant? Reduziert oder

extrovertiert? Mit den fünf FinishPlus

Oberflächendesigns gestalten Sie Ihr

Badezimmer ganz nach Ihrem persönlichen

Geschmack. Mit Produkten in

Mattfarben und Metallictönen kann

jede Auffassung von Ästhetik frei ausgelebt

werde. Damit Waschbecken,

Wanne oder Dusche zum Lieblingsplatz

werden.

www.hansgrohe.de/createasyouare

www.badundheizung.de 13


Badtrends

Auffällig unauffällig

FLACH, FLACHER, DUSCHFLIESE

Badspezialist Bette hat die Duschfläche

zu einem integralen Bestandteil des Fußbodens gemacht.

BetteAir vollendet die Evolution der Duschwannen zum

Duschboden. Noch flacher lässt sich der Duschbereich

kaum realisieren. Die Duschfliese aus glasiertem Titan-

Stahl kann direkt auf den Estrich geklebt werden und lässt

so einen bodenebenen Zugang zum Duschbereich zu. Das

Material ist härter als Marmor, kratzfest und dauerhaft UVbeständig.

Mit der Duschfliese ist der Boden der Dusche makellos

schön, frei von Fugen und damit absolut hygienisch und

pflegeleicht. Die Duschfliese besitzt alle Vorteile einer Fliese,

ohne deren Nachteile. Zur Verfügung stehen acht Formate,

vom kleinen Standard-Format bis zur XL-Fläche für

maximales Duschvergnügen allein oder zu zweit.

www.my-bette.com

BetteAir integriert sich ohne Schwelle, wie eine Fliese in den Boden.

Gemütliche Wohlfühloase

WENIGER IST MEHR – Die Echtholzkollektion

Max von burgbad folgt

dem Einrichtungstrend zu natürlichen

Materialien.

Ein Waschtisch in drei Breiten, bodenstehend

oder wandhängend,

dazu eine Gästebadlösung; ein Hochschrank

in zwei Ausführungen und drei

Breiten; ein schlichter Leuchtspiegel in

drei Breiten, mit einem schmalen Hängeschrank

zu einer zusammenhängenden

Anlage kombinierbar. Alles aus Holz

gefertigt, kombiniert mit Waschtischen

aus Keramik.

Mehr braucht es nicht, um ein kleines

oder ein großes Bad mit Max zu

einem klassisch-schönen, wohnlichen

Badezimmer einzurichten, in dem es

leichtfällt, die Zeit zu vergessen. Das

zeitlose Design erhält durch fein gearbeitete

Rahmenfronten und dünne

Abdeckplatten sowie durch Einsätze

von Wiener Geflecht ein unverwechselbares,

trendkonformes Profil.

www.burgbad.de

Die Echtholzkollektion Max ist schlicht

und ausgesprochen wohnlich.

14 bad & heizung journal 2021-02


Badtrends

Edle Optik und raffiniertes Design

WC-BETÄTIGUNGSPLATTEN

Sie

sind ein nicht zu vernachlässigendes

Detail in der Badplanung. Unterschiedliche

Formen und Materialien

setzen raffinierte Akzente.

Zwei unterschiedlich große, runde

Tasten für die Voll- und Teilspülung

geben TeceLoop ein freundliches,

modernes Aussehen. In der

Kombination von verschiedenen Materialien

und Farben für die Tasten

und Blenden ergeben sich dabei mehr

als hundert verschiedene Looks – passend

zu jedem Bad. Das umfangreiche

Gesamtsortiment eröffnet in Summe

eine riesige Gestaltungsvielfalt. Zentrales

Element der Kollektion ist der

sogenannte TeceLoop-Baukasten: Aus

Blende, Tasten und Einbausituation

können Sie damit ganz individuelle Lösungen

für Ihr Bad kreieren. Mit dem

Baukasten sind unzählige Kombinationsmöglichkeiten

für jedes Ambiente

und jeden Geschmack möglich.

Authentische Materialien im

Baukasten

Echte Materialien sind in jedem hochwertigen

Interieur unverzichtbar, so

auch im hochwertigen Bad: Beton, Holz

und Naturstein sind solche Baustoffe,

die jetzt neu als Plattenmaterial zum

Einsatz kommen. Tece setzt hier konsequent

auf echte Materialien – keine

Imitate – was sich sofort erfühlen und

ertasten lässt; ein wichtiger Aspekt gerade

bei manuellen Bedienelementen.

Dabei setzen die Oberflächen

ganz unterschiedliche Akzente: der

minimalistische Sichtbeton, ebenso

wie der edelkühle Marmor oder die

warme, organische Eiche. Innovative

Herstellungs- und Oberflächenverfahren

erlauben jetzt die Verwendung

solcher Natursteinmaterialien in der

industriellen Fertigung.

Glas ist wegen seiner Reinigungsfreundlichkeit

und seiner Materialeigenschaften

ein omnipräsenter Klassiker im

Bad und auch bei den Betätigungsplatten

nicht wegzudenken. Nun wurde

das Sortiment um die Farbtöne Abendblau,

Titan und Lichtbeige ergänzt.

Das große Sortiment dieser Universal-Betätigungsplatte

umfasst auch

Farbe ist Trend: Tece erweitert das Sortiment

auch um drei neue Glasblenden.

ein Angebot an robusten und pflegeleichten

Varianten in Kunststoff. Ganz

neu greifen zwei matte Blendenoberflächen

in Weiß und Schwarz bei

Kunststoff das große Trendthema der

Mattfarben auf. Ab sofort sind alle

WC-Betätigungen mit flächenbündigen

Tastern ausgestattet – zwischen

Tasten und Blende bleibt nur eine

schmale Fuge

www.tece.de

Ein flächenbündiger Einbau ist jetzt auch

mit Kunststoff möglich.

www.badundheizung.de 15


Badtrends

Flexibilität und Design

DESIGN FÜR JEDEN TAG - Die Komplettbadserie D-Neo prägen ein klares Design und

geradlinig-geometrische Formen. Und das im unteren Preissegment.

Die Komplettbadserie umfasst Waschtische, Wannen,

WCs, Bidets, Möbel, Armaturen und Spiegel, die mit

ihrem unaufgeregten und gleichzeitig ausdrucksstarken

Design begeistern. In Zusammenarbeit mit dem belgischen

Designer Bertrand Lejoly ist eine Badkollektion entstanden,

die in jedes Ambiente und zu jedem Lifestyle passt. Ob

bunt oder minimalistisch, für den Single-Haushalt oder die

Großfamilie: Der Gestaltungsvielfalt sind mit D-Neo keine

Grenzen gesetzt.

Ein Blickfang ist die freistehende Wanne aus DuraSolid

in samtiger Optik und Haptik, deren Formsprache sich an

den ovalen Aufsatzbecken orientiert. Durch nur 1600mm

Länge setzt sie auch kleine Bäder perfekt in Szene.

www.duravit.de

Duravit zeigt mit seiner Komplettbadserie D-Neo,

dass hochwertige und ausdrucksstarke Designelemente

auch zum Einstiegspreis möglich sind.

Die neue Sanitärhygiene

DUSCH-WC

Viele Menschen

träumen vom Dusch-WC, schrecken

aber vor Kosten und großem Installationsaufwand

zurück. Dabei ist

der Austausch des alten WCs durch

Der Traum vom eigenen

Washlet lässt sich schneller

realisieren als gedacht.

ein Dusch-WC, je nach baulichen

Gegebenheiten, innerhalb weniger

Stunden möglich.

Kein anderes Produkt kommt dem

Bedürfnis nach Hygiene mehr

entgegen als ein Washlet. Das gilt

zum einen in Bezug auf die persönliche

Körperhygiene durch die sanfte

Reinigung mit Wasser und zum anderen

in Bezug auf die Sauberkeit der

Keramik. Intelligente Oberflächen

und Hygiene-Technologien, vermeiden

weitestgehend das Anhaften

von Schmutz und Keimen und sorgen

kontinuierlich für langanhaltende

Sauberkeit.

Wer mehr über Detailfragen und

den unkomplizierten Austausch des

Dusch-WCs erfahren oder es einmal

testen möchte, kann gerne einen Termin

mit uns vereinbaren. Weitere Infos

gibt es auf der landingpage von

Toto unter: www.my-washlet.de

16 bad & heizung journal 2021-02


Badtrends

Mit clever verteilten Steckdosen befinden

sich auch ohne Netzteil im gesamten Haus

stets genug Anschlussmöglichkeiten für

Smartphone oder Tablet.

Steckdosen mit integrierten

USB-Anschlüssen

LADESTATION INKLUSIVE – Eine permanent zugängige stationäre Ladestation

für Smartphones hat viele Vorteile und gehört auch in jedes Bad. Zumal Apple und

Samsung diese Teile künftig nicht mehr automatisch mitliefern.

Hier bietet Jung eine ebenso umweltfreundliche wie

platzsparende Lösung: Schuko-Steckdosen mit integrierten

USB-Anschlüssen. Die Variante mit der Schnellladefunktion

Jung Quick Charge hat entweder einen

USB-A- oder USB-C-Anschluss und eine Leistung von bis

zu 18 Watt. Damit lädt sie Mobilgeräte wie Smartphone,

Tablet oder Smartwatch in kürzester Zeit wieder auf. Daneben

bietet Jung auch Schuko Steckdosen mit zwei USB-

Anschlüssen an (Typ A und Typ C). Sie ermöglichen eine

besonders platzsparende Elektroinstallation und sind die

optimale 3-in-1-Lösung zum Laden mobiler Endgeräte.

nachrüstbar. Passend zur übrigen Elektroinstallation sind

die Schuko Steckdosen mit USB und Jung Quick Charge

in den Designrahmen der Jung Serien A und LS erhältlich.

Kein Wunder, dass die Jung USB-Steckdose gleich drei Auszeichnungen

erhalten haben. www.jung.de

Geprüfte Sicherheit und nachrüstbar

Durch einen integrierten erhöhten Berührungsschutz

(Safety Plus), den sogenannten Shutter, bieten sie besondere

Sicherheit. Beide Varianten der USB-Steckdose eignen

sich zur Nachrüstung. Dazu werden einfach der vorhandene

Steckdosen-Einsatz und die Abdeckung ausgetauscht.

In Mehrfachkombinationen sind auch einzelne Elemente

Schuko-Steckdose mit USB-A- und USB-C-Anschluss.

www.badundheizung.de 17


Badtrends

Wellness-Oase Bad

Badarmaturen begeistern mit raffinierten Oberflächen.

Die Grundform des Kreises bestimmt die Form der

neuen Design-Armatur CYO von Dornbracht und findet

seine Vollendung in den Griffen. Sorgfältig ausgewählte

Oberflächen unterstreichen die exklusiven Züge und garantieren

Stilsicherheit und Langlebigkeit. Eine breite und

inspirierende Auswahl an Griffeinsätzen in verschiedenen

Oberflächen und Ausführungen ermöglicht einen hohen

Grad an Gestaltungsspielraum.www.dornbracht.com

CYO ermöglicht erstmals die Kombination von polierten und gebürsteten

Oberflächen an demselben Werkstück, hier in Dark Platinum matt

Barrierefreie Wohlfühloase

Die Schiebelösung Softslide des Glasduschen-Spezialisten

Heiler setzt als freischwebende Konstruktion, die

ohne untere Führungsschiene auskommt, zusätzlich Akzente.

Die nahezu rahmenlos gestaltete Duschabtrennung

lässt sich in jeden Raum als dezent-elegantes Design-Highlight

integrieren und ermöglicht zugleich maximale Barrierefreiheit.

Ausgestattet mit dem Softslide-Mechanismus,

ist diese geräuscharm und laufruhig. Keine störende Bodenschiene,

die den Eintritt erschwert und auch kein versehentlich

zu schwungvolles Türschließen mehr.

www.heiler-manufaktur.de

Der Softslide-Mechanismus sorgt für Komfort.

Bunt ist das neue Weiß

Kaldewei hat seine Miena

Waschtisch-Schalen in angesagte

Farben getaucht. Sweet

Love, Soft Touch, Deep Dream sowie

Navyblue matt heißen die neuen

Trendfarben, die das Bad zu einem Wohlfühlort

mit Charakter machen. Durch ihren hohen Glanzgrad

sorgen die Farben für ein frisches Ambiente

in jedem Gästebad. Navyblue Matt schließt sich da

perfekt an. Der tiefe Blauton spiegelt die aktuellen Trends

Maritim oder Opulenz perfekt wider.

Alle Farben erhalten serienmäßig durch den Kaldewei

Perl-Effekt eine schmutzabweisende Veredelung, was die

Dass man der filigranen

Waschtisch-Schale das

robuste Material Stahl-Emaille nicht ansieht,

macht einen Teil ihres Reizes aus.

Reinigung der nachhaltigen Stahl-Emaille noch leichter

macht. www.kaldewei.de

18 bad & heizung journal 2021-02


Beim Geberit Monolith verbirgt sich die komplette

Spülfunktionalität in einem gradlinigen

Gehäuse. Dadurch wird das davor angebrachte

WC perfekt in Szene setzt.

Stylisches Update für Ihr Bad

IDEAL FÜR SANIERUNGEN

Wenn bei Neubau oder Renovierung aus Zeit- oder Kostengründen auf eine

Vorwandinstallation verzichtet werden soll, spielt das Sanitärmodul Geberit Monolith seine Stärken aus.

Die komplette Spültechnik verbirgt

sich in einem nur rund zehn Zentimeter

tiefen Gehäuse. Dadurch ergibt

sich eine glatte, ungestörte Front, die

das davor wandhängend oder bodenstehend

angebrachte WC in Szene

setzt. Somit eignet es sich ideal für

Neubau oder Renovierung und insbesondere

für kleine Bäder und Gästetoiletten.

Kombinieren lässt sich Geberit

Monolith unter anderem mit den

Dusch-WCs aus der AquaClean Serie.

Das Sortiment an Frontverkleidungen

aus Glas umfasst künftig auch

die Farben sand-grau und lava. Hinzu

kommen Frontverkleidungen aus

Steinzeug mit Beton- sowie Schieferoptik.

Damit erweitert Geberit die

Gestaltungsmöglichkeiten und bietet

passende Lösungen für alle Badtrends.

Wer Wert auf zusätzlichen

Komfort legt, wählt Ausführungen

mit weiteren cleveren Funktionen

– beispielsweise mit automatischer

Geruchsabsaugung und nächtlichem

Orientierungslicht.

Noch mehr Auswahl bei Betätigungsplatten

Auch bei den WC-Betätigungsplatten

stehen Bauherren und Renovierern

neue Ausführungen zur Wahl. Neben

dem bestehenden Sortiment bietet

Geberit die Spülauslösungen Sigma21,

Sigma50, Sigma60 und Sigma70 sowie

Omega60 künftig auch in den Farben

sand-grau und lava an. Damit kann

das Bad oder WC noch individueller

und nach persönlichem Geschmack

gestaltet werden. Für einen stimmigen

Gesamteindruck lassen sich die neuen

Oberflächen auch farblich auf andere

Elemente, wie beispielsweise Geberit

Badmöbel oder die Armaturen an

Waschtisch, Badewanne und Dusche,

abstimmen. www.geberit.de

www.badundheizung.de 19


Die Eurosmart Produktvarianten

machen die täglichen Pflegerituale

im Badezimmer komfortabler.

Eine Armatur für jede Lebenssituation

ZEITLOS UND LANGLEBIG

Nach dem Motto „Stillstand bedeutet Rückschritt“ erfindet

der Sanitärhersteller Grohe seine Armaturen-Klassikerserie Eurosmart noch einmal neu.

Das Modell mit ausziehbarem Auslauf

sorgt für viel Bewegungsfreiheit

am Waschtisch. Egal ob für die

morgendliche Pflege, schnelles Haarewaschen

oder für die unkomplizierte

Reinigung des Beckens – die Eurosmart

Armatur bietet Flexibilität für

vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.

Für einen maximalen Bedienkomfort

sorgt die neue Eurosmart Variante

mit einer Aussparung in der Mitte

des Hebels. Der offene Hebelgriff lässt

sich besonders einfach greifen – ideal

für Kinder und ältere Menschen.

Zwei in eins

Die Grohe Eurosmart Hybrid-Armatur

lässt Nutzern die Wahl: Sie lässt sich

nicht nur wie gewohnt per Hebel bedienen,

sondern funktioniert auch

berührungslos. Dazu ist ein Infrarotsender

integriert, der den Wasserfluss

automatisch startet, wenn die Hände

in den Sensorbereich geführt werden.

Eine berührungslose Bedienung hat

nicht nur den Vorteil, dass sie das Risiko

von Keimübertragung minimiert

– sie reduziert auch den Wasserverbrauch

um bis zu 70 %. Für alle um-

weltbewussten Verbraucher und alle,

die es werden wollen, eine gute Entscheidung.

Safe-Stopp-Tech bietet Sicherheit

Ist die Wassertemperatur zu hoch

eingestellt, kann man sich schnell verbrühen.

Vor allem Kinder und ältere

Menschen benötigen besonderen

Schutz. Damit das nicht passiert, ist

die Eurosmart Linie mit einer speziellen

Safe-Stopp-Technologie ausgestattet.

www.grohe.de

Maximale Flexibilität am Waschtisch bietet die Variante

mit ausziehbarem Auslauf.

Die Eurosmart Hybridvariante kombiniert die Vorzüge einer

manuellen und einer berührungslosen Armatur.

20 bad & heizung journal 2021-02


Badtrends

Duschrinne neu gedacht

ABLAUF FÜR ALLE FÄLLE

Bodenebene Duschen sind zunehmend

gefragt, da sie Duschkomfort und Barrierefreiheit vereinen.

Mit der Linearis Infinity erweitert

Kessel sein Ablauftechnik-

Sortiment um eine vielseitig anpassbare

Duschrinne und der Name ist

Programm. Mit einer Einbautiefe von

nur 60 mm eignet sie sich ideal für

die Sanierung. Zudem bietet sie viele

Möglichkeiten für die individuelle

und barrierefreie Badgestaltung: mit

Verbindungsstücken und dem praktischen

Stecksystem lassen sich mehrere

Duschrinnen einfach aneinanderreihen

und somit ganz besondere

Ideen verwirklichen. Dank des korrosionsbeständigen

Edelstahls V4A hält

die Rinne dem Abwasser im Bad dauerhaft

stand. www.kessel.de

Die Duschrinne lässt sich individuell kürzen und verlängern – geradlinig mit unsichtbaren

Steckverbindungen und um die Ecke mit angewinkelten Verbindungsstücken.

Wohlgefühl und Sicherheit

ENTHÄRTUNG + LECKAGESCHUTZ

Hartes Wasser, das hört sich gar nicht nach wohlfühlen

an. Die Weichwasseranlage von Syr sorgt für auf der Haut spürbar sanftes Wasser.

Mit der LEX Plus 10 SL Connect

hat Syr eine Lösung, die die

Enthärtung und den Leckageschutz

mit Internettechnologie in Einklang

bringt. Über die App lässt sich die

Anlage von überall aus steuern und

kontrollieren. Braucht Ihre Anlage

Wasser zur Regeneration, meldet sie

dies dem integrierten Leckageschutz,

der die entsprechende Menge freigibt.

Leckageschutz und Weichwasseranlage

interagieren miteinander.

Ist ein Trinkwasserfilter aus dem

Drufi-System installiert, wird aus der

Weichwasseranlage eine kompakte

Filter- und Enthärtungseinheit. Zusätzlich

kann ein Wasserleck meldender

Bodensender mit der Anlage

verknüpft werden. Das bietet zusätzlichen

Schutz.www.syr.de

www.badundheizung.de 21


Aktuell

Rundumservice für mehr Lebensqualität

Immer häufiger machen sich unsere

Kunden Gedanken über die Zukunft

und möchten etwas für die Umwelt

tun. Und die Herausforderungen

sind gewaltig, denn wir alle müssen

dazu beitragen, dass wir den nächsten

Generationen nicht zu hohe Altlasten

überlassen. Als Umsetzer der

Energiewende im häuslichen Bereich

leisten unsere Fachkräfte dabei Erstklassiges.

Mit energie- und CO 2

-

sparenden Heiztechnologien trägt

unser Team nachhaltig zum Umweltschutz

bei und schont auch noch

Ihren Geld beutel.

Damit Ihre Heizung fit bleibt

Kundenzufriedenheit und guter

Service sind unser oberstes Ziel.

Unsere motivierten Mitarbeiter sind die

Garanten für einwandfreie Leistung.

Wir stehen für traditionelle Werte wie

Erfahrung, Qualität, Zuverlässigkeit

und Ehrlichkeit. Als Spezialist für das

Komplettbad und den Einbau moderner

umweltorientierter Heizsysteme

sind Sie bei uns an der richtigen

Adresse. Von der Planung bis zur

Übergabe sind wir Ihr alleiniger Ansprechpartner.

Und Service-Wüste Deutschland?

Nicht mit uns. Wer bei uns Stamm-

Eine regelmäßige Wartung der Heizungsanlage und Durchführung der

Feuerstättenschau ist nicht nur eine Sache der Vernunft, sondern sie ist

auch gesetzlich vorgeschrieben. Zudem ist sie bei vielen Herstellern auch

Voraussetzung für umfassende Garantieleistung.

Die Erfahrung zeigt: Wer an der Wartung spart, muss damit rechnen,

für unnötige Reparaturen Geld ausgeben zu müssen. Lassen Sie es nicht

soweit kommen und sprechen Sie mit Ihrem bad&heizungs-Fachbetrieb.

Weitere Informationen unter www.krebs-mm.de

kunde ist, genießt einen Rundum-Service,

bei dem er sich einfach zurücklehnen

und wohlfühlen kann. Denn

unsere Servicepalette reicht weiter:

Wir übernehmen auch die Wartung

Ihrer Anlagen und bieten mit unserem

Reparatur-Schnelldienst rasch Hilfe,

wenn es darauf ankommt. Beim turnusmäßigen

Kundendienst kümmern

sich unsere Techniker um die gesamte

Bandbreite der Sanitär- und Heizungstechnik.

In der kalten Jahreszeit, wenn Heizungen

ausfallen und das Telefon bei

uns ständig klingelt, weil andere Betriebe

keinen Notdienst mehr bieten,

sind wir mit unserem Team für unsere

Kunden zur Stelle. Profitieren auch Sie

von unserer Zuverlässigkeit und unserem

Know-how.

Unter der Maxime „Für Bad und

Heizung zu bad&heizung“ freuen

wir uns, auch Sie demnächst mit unseren

Leistungen zu begeistern.

Ihr Krebs-Team

aus Memmingen

22 bad & heizung journal 2021-02


Aktuell

Komm in unser Team!

Unsere Monteure sind die Helden des Alltags! Als Umsetzer

der Energiewende im häuslichen Bereich leisten unsere

Fachkräfte Erstklassiges. Mit energie- und CO 2

-sparenden

Heiztechnologien trägt unser Team nachhaltig zum Umweltschutz

bei. Zudem begeistern wir unsere Kunden mit

stylischen Traumbädern.

Sie sind an einer guten Ausbildung interessiert? Dann

kommen Sie zu uns! Werden Sie Teil des Teams und beginnen

Sie Ihre Karriere als Anlagenmechaniker SHK. Wir

freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Oder kommen Sie einfach direkt zu uns, dem

bad&heizung-Fachbetrieb in Ihrer Nähe.

Weitere Infos unter www.karriere.badundheizung.de

Nur ein

SICHERER ARBEITSPLATZ

ist ein guter Arbeitsplatz!

Sie sind Heizungs-,

Sanitär- oder Elektroinstallateur

(m/w/d), dann

kommen Sie in unser Team!

Produktionsverlegung ins Ausland,

Betriebsstilllegung wegen Konzernverkauf,

Entlassungen zur Optimierung

des Aktienkurswertes …

das alles gibt es bei uns nicht!

Das SHK-Handwerk hat eine sichere

Zukunft. In unserem Betrieb und

bei unseren langjährigen Mitarbeitern

wird Loyalität und Treue groß

geschrieben.

TOP

ARBEITGEBER

GEWINNSPIEL

So einfach geht’s! Gewinnen Sie!

1. Besuchen Sie unsere Homepage

2. Klicken Sie auf den Hinweis „Gewinnspiel“

3. Gewinnspielfelder ausfüllen und absenden

Einsendeschluss ist der 1.12.2021. Der Rechtsweg ist

ausgeschlossen, eine Barauszahlung leider nicht möglich.

ABLAUFTECHNIK

VON KESSEL

Badentwässerung für

höchste ästhetische Ansprüche.

Das Kessel-Sortiment

umfasst klassische

Punktabläufe sowie Duschrinnen

und Wandabläufe für die unauffällige Integration in

Böden oder Wände.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Den ersten Preis aus dem letzten Journal, das Duschsystem

Tempesta Cosmopolitan 250 von Grohe im Wert

von 591 Euro, hat

Nadine Voigt (l.)

ge wonnen. Den

Gewinn überreichte

Hanna Bohner,

Ausstellungsleiterin

der Firma Alber

aus Filderstadt-

Plattenhardt.

1. Preis: im Wert von 1000 Euro.

2. Preis: im Wert von 750 Euro.

3. Preis: im Wert von 500 Euro.

4. – 104. Preis: 50 Euro-Gutschein, der bei Ihrem

bad&heizung-Fachbetrieb für eine Serviceleistung oder einen

Waren einkauf ab 250 Euro eingelöst werden kann.

IMPRESSUM 76. AUSGABE

Herausgeber: bad&heizung AG

Oberböhringer Straße 27, 73312 Geislingen

Telefon: (0 73 31) 7 15 90 0

Redaktion:

Dirk Schlattmann, Stefanie Merkle

E-Mail: presse@badundheizung.de

Internet: www.badundheizung.de

Industriekundenbetreuung: Rainer Kugler

Gestaltung: GreenTomato GmbH Stuttgart

Nicole Mahr / bad&heizung AG

Nachdruck nur mit schriftlicher Genehmigung.

Titelbild:

Ralf Cornesse Contrastwerkstatt, Adobe Stock

www.badundheizung.de 23


News

Unser Service für Sie!

Als fortschrittlicher Handwerksbetrieb haben wir auf unserer

Homepage zahlreiche Serviceangebote und Informationen

rund um bad&heizung für Sie zusammengestellt. So

finden Sie dort fundierte Informationen zu allen relevanten

Themen sowie einen

• Badkosten-Rechner

• Online-Badplaner

• Fördermittelratgeber

• Heizkostensparcheck

• Pumpencheck

• Thermostatcheck

• 9-Sterne-Garantie und, und …

Besuchen Sie uns auf unserer Hompage

oder rufen Sie uns doch einfach an!

.......... www.krebs-mm.de ......... 0 83 31 - 26 74 ..........

Das kostet Ihr neues Bad

NUTZEN SIE UNSEREN TOP-SERVICE

Wenn Sie sich gerade fragen, was ein neues Bad kostet, sind Sie auf unserer

Homepage genau richtig! Mit unserem Badkonfigurator bieten wir Ihnen einen ganz besonderen Service.

Mit unserem Badezimmer-Konfigurator haben Sie in nur

5 Minuten Ihr individuelles Angebot „auf dem Tisch“.

Der Konfigurator kalkuliert anhand einfacher, schnell zu beantwortender

Fragen, Ihren persönlichen Preis für Ihr neues

Badezimmer. Auf unserer Homepage können Sie zudem mit

dem Online-Badplaner Ihr neues Traumbad selbst planen.

Natürlich kommen wir trotzdem bei Ihnen vorbei und schauen

uns Ihr Objekt vor Ort an – denn nur so können wir Ihnen

unseren umfassenden Service bieten.

Probieren Sie es doch gleich aus und Sie erhalten auf

www.krebs-mm.de umgehend Ihr kostenloses Angebot!

Testen Sie unseren Service – wir sind gerne für Sie da!

24 bad & heizung journal 2021-02

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine