Lyrische Welttage

texter

Gedichte und Epigramme


Eine Einführung:

Welttage oder weltweite Gedenktage sind eine relativ neue Erfindung.

Vermutlich wurde die Idee

von regelmäßigen Festen und Riten großer Weltreligionen angeregt, die in

unserem Kalender einen

festen Platz erhalten haben.

Die Geschichte der Welttage beginnt aber erst im Jahre 1947, als die

Vereinten Nationen am 24.

Oktober einen „Welttag der Information über Entwicklungsfragen“ ausgerufen

haben, der

international Beachtung fand. Sie wollten damit auf globale Ungerechtigkeiten

aufmerksam machen

und dazu aufrufen, Lösungen zu finden.

In Deutschland machte der Naturschutzbund Nabu 1971 den Anfang, der mit

der Aktion „Vogel des

Jahres“ sehr viel Aufmerksamkeit erregte. Solche Aktionen rufen natürlich

Nachahmer auf den Plan,

was dazu führte, dass das Ausrufen von Welttagen ab den 1980er Jahren

regelrecht explodierte.

Mittlerweile findet man kaum mehr einen Tag im Kalender, der nicht

mindestens ein Event / Idee als

„weltweiten Gedenktag“ ausweist. Seitdem haben sich viele – teils auch recht

kuriose – Welttage im

Kalender festgesetzt.

Egal wie man selbst zur Idee und der Praxis der Welttage steht, sind sie doch

ein guter Spiegel

dafür, welche Ideen die Gesellschaft heute bewegen. Ob man beispielsweise

wirklich einen

„Welttoilettentag“ braucht oder nicht, sei jedem selbst überlassen. Viele Ideen

werden auch wieder

verschwinden – neue werden geboren. Doch letztlich ist es sehr amüsant, wer

es mit welcher

kuriosen Idee schafft, weltweit Aufmerksamkeit zu erregen.

Quellenangabe:

https://www.philognosie.net/kunst-kultur/uebersicht-welttage-festtage-und-feiertage-liste


INHALT:

21.Februar

Internationaler Tag der Muttersprache

8.März

Internationaler Frauentag

21.März

Welttag der Poesie

23.April

Welttag des Buches

22.Mai

Internationaler Tag der Erhaltung der Artenvielfalt

1.Juni

Internationaler Kindertag

5.Juni

Weltumwelttag

6.Juli

Welt-Kuss-Tag

13.August

Internationaler Linkshändertag

21.September

Internationaler Tag des Friedens

1.Oktober

Weltmusiktag

30 / 31.Oktober

Weltspartag

16.November

Welttag der Toleranz

10.Dezember

Internationaler Tag der Menschenrechte


Prolog

Ein Welttag hält im Jahreslauf

nur kurz die Tageshektik auf.

Er soll erinnern und ermahnen

und helfen All tage zu planen.

Oder im Hier und Jetzt zu sorgen

für Besserung im Heut und Morgen.

Solch Absichten sind im Prinzip

höchst lobenswert und äußerst lieb.

Doch wird auch oftmals unverdrossen

über das Ziel hinaus geschossen.

An diese Themen interessiert

wird hier jetzt lyrisch kommentiert.


21.Februar

Internationaler Tag der Muttersprache

Oft schreibt der Mensch

nicht wie er spricht.

Ein Beispiel hierfür

dies Gedicht.

Doch die Kritik hier

ist geschenkt.

Denn nicht sagen,

was man denkt,

Ist allzu oft beklagenswert.

Und wird doch hier und da verehrt.

So sind trotz reicher Muttersprache

Manch Schrift und Rede eine Brache.


8.März

Internationaler Frauentag

Jeder Tag im Jahr ist wert,

das man an ihm

die Frauen ehrt.

Doch gilt sowohl, als auch für später,

alle Frauen haben Väter!


21.März

Welttag der Poesie

Ob ländlich oder innerstädtisch

der Alltag ist nicht sehr poetisch.

Doch Stück für Stück von seine Teile

zwängt manch Poet in eine Zeile.

Und schenkt der Welt in rauer Zeit

ein Augenblick Behaglichkeit.


23.April

Welttag des Buches

Verschiedene Gedankengänge

zwängen sich in des Buches Enge.

Die Erlösung dieser Wesen

erfüllt sich ausnahmslos durch Lesen.

Des Buches Zeilen, Zwischenräume,

erblühen jetzt zu Leser träume.

Was folglich bei der Leserschaft

dann Platz für Diskussionen schafft.

Hier wird dem Autor Lob gesungen,

denn seine Absicht scheint gelungen.

P.S.

Ein Buch, ob ernsthaft oder heiter,

hilft manchmal beim Erkennen weiter.


22.Mai

Tag der Erhaltung der Artenvielfalt

Die Vielfalt und das Unikat,

gleich welcher Größe oder Art,

alles, was auf Erden wandelt,

ist wert das man es fair behandelt.

Denn alles hängt von allem ab

und immer mehr wird Vielfalt knapp.

Der Mensch, auch nur ein Säugetier,

versteht die Welt als sein Revier.

Hier wildert er und bläst ins Horn.

Die Schöpfung antwortet mit Zorn.

Doch hochzivil und mit Verlaub,

besagter Mensch, er stellt sich taub.

Demnächst:

Mutter Natur bedauert sehr.

Der Mensch war ein Versuch.

Nicht mehr!


1.Juni

Internationaler Kindertag

Alles Wollen,

alles Machen

lohnt sich für ein Kinderlachen.


5.Juni

Weltumwelttag

Das Jahr, und das steht außer Frage,

braucht alle Tage Umwelttage.

Denn der Planet, der uns ernährt,

ist bald schon nicht mehr lebenswert.

Wir schaffen es jahraus, jahrein,

sein größter Parasit zu sein.

Also beschließt er sich zu wandeln

und gegen den Befall zu handeln.

Der sein Gleichgewicht bedrängt.

(Warnung)

Die Frist ist kurz, die uns geschenkt!


6.Juli

Weltkusstag

An solch ein Tag da ist ein Kuss

für alle wünschenswert, kein Muss!

Er fördert den Zusammenhalt

und mindert deutlich die Gewalt.

Wer küsst der hat infolge dessen

auch meist noch andere Interessen.

Spekulativ bis hin zu ehrbar

ist ein Motiv pro Kuss erklärbar.

Den frisch Verliebten ist zu raten

für zwischendurch zu anderen Taten.


13.August

Internationaler Linkshändertag

So mancher Schüler ist betrübt,

wenn er mit rechts zu Schreiben übt.

Dieses, wie auch andere Sachen,

würde gern mit links er machen.

Der Tag hier soll ihn inspirieren

recht oft das Linke zu probieren.

So haben viele ohne Hast

ihr Meisterwerk mit Links verfasst.

Links scheint zu Recht alternativ.

Denn rechts zu texten geht meist schief.


21.September

Internationaler Tag des Friedens

Solch Friedenstag zu propagieren

ist sicherlich sehr ehrenwert.

Zum gleichen Zeitpunkt bombardieren

indessen schändlich und verkehrt.

Probates Mittel unterdessen

ist der Ausgleich von Interessen.

Zum Glück

die Menschen sind verschieden.

Das Unglück

vielen fehlt der Frieden.


1.Oktober

Weltmusiktag

Das Töne aneinander fügen

bereitet vielen, viel Vergnügen.

Wenig lustvoll ist dagegen

mit Misstöne sich zu erregen.

So bleibt ein Mensch, der musiziert,

beliebt, weil er nicht lamentiert.

Ob Tonkunst Freude oder Plage

entscheidet sich nach Lebenslage.

P.S.

Ein Instrument sich zuzulegen

hilft gegen fruchtloses Erregen.


30./31.Oktober

Weltspartag

Die Sparsamkeit ist eine Tugend.

Und übt man sie seit frühester Jugend,

hat man zwar dies und das vermehrt,

doch schwindet letztlich dessen Wert.

Schlussfolgerung 1:

Durch Sparen lässt sich Mehrwert schenken.

Doch mehr Profit bringt kühnes Denken.

Schlussfolgerung 2:

Menschen, die erfolgreich waren,

taten nie an Träume sparen.


16.November

Welttag der Toleranz

Zu loben ist in großen Ganzen

der Welttag für die Toleranzen.

Nur hat der Welttag nicht gemeint

was technisch tolerierbar scheint.

Sondern, und das ist sein Streben,

tolerant zusammen leben.

Hierfür braucht es aber ganz

die Empathie zur Toleranz.


10.Dezember

Tag der Menschenrechte

Damit wir friedlich leben können

ist Jedermann sein Recht zu gönnen.

Hochmut, Dünkel, Gier und Neid,

verhindern dies in dieser Zeit.

Das Privileg, im Wohlstand leben,

verhindert oft ein edles Streben.

Es muss mehr Wissen unter Leute.

an allen Tagen, nicht nur heute.

Wo Ungerechtigkeit sich mehrt,

wird nur durch Wissen aufbegehrt.

Doch Menschenrecht für Jedermann

fängt immer bei uns selber an.


Weiterführende Literatur:

Eine Übersicht zu Informationen

Zum Thema im Internet:

https://www.philognosie.net/kunst-kultur/uebersicht-welttage-festtage-und-feiertage-liste

Liste der internationalen Welttage:

http://www.science-at-home.de/wiki/index.php/Liste_der_internationalen_Welttage

Jahreskalender der kuriosen Feiertage:

https://www.kuriose-feiertage.de/


www.bookrix.de/-texter

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine