Gipfelblicke Lamer Winkel Herbst 2021

TourismusverbandOstbayern

Eingebettet in eine hufeisenförmigen Bergkette - umrahmt von den meisten Eintausendern des Bayerischen Waldes - das ist der Lamer Winkel mit seinen drei Orten Arrach, Lam und Lohberg. Hier erleben Sie landschaftliche Vielfalt und Harmonie im Einklang mit der Natur.

Inhaltsverzeichnis

07 | Lamer WINKEL heimat

07 Willkommen

09 Der Heugstatt

10 Die Berge des Lamer Winkels

11 Wanderregion

12 Berghütten

16 | Lamer WINKEL aktiv

17 Unsere Top 3: Natur Art Parks,

Osserbad, Tierpark

24 Wandertagebuch

30 WoidWanderWochen

31 Der U.Trail Lamer Winkel

33 Camp Canis

36 | Lamer WINKEL infos

37 Wanderbus

38 Kunst & Handwerk

42 Lamer Winkel Gästekarte &

OsserbadPLUS

43 Reiseinfos Tschechien

44 Baumwipfelpfad

Bayerischer Wald

45 Wasserrad Haibühl

46 | Lamer WINKEL kalender

47 Unser neues Wanderbüchlein 48 Geführte Wanderungen -

Highlights

2 gipfelBLICKE

Impressum

Herausgeber: © agentur SSL GmbH & Co. KG · Sachsenring 31 · 94481 Grafenau

Projektleitung: Christian Schwankl · Tel. 08552 625094 · schwankl@agentur-ssl.de

Redaktionsleitung: Astrid Fischer-Stahl / gipfelblicke@agentur-ssl.de

Redaktionsbeirat: Martina Münsterer, Manuela Jumah, Stephan Frisch,

Christine Vogl, Christian Schwankl

Layout/Grafik: Michael Reih · Tel. 08552 625095 · reih@agentur-ssl.de

Fotonachweis: Mit freundlicher Genehmigung von Marco Felgenhauer/woidlife photography,

best mountain artist, KaBo - Photography & Art, Astrid Fischer-Stahl, Martina Münsterer, der

beteiligten Tourist-Infos, Veranstalter, Inserenten und des Tourismusverbandes Ostbayern.

Der Herausgeber übernimmt für Vollständigkeit, abgesagte Termine, für Übertragungs- oder

sonstige Fehler, sowie eingesandte Manuskripte und Fotos keine Haftung. Nachdruck nur mit

Genehmigung des Herausgebers.

Titelbild

Herbstzauber im Lamer

Winkel. Lassen Sie sich

ein auf ein verzauberndes

Farbspiel der Natur.

(Foto: Woidlife Photography)

Nächste Ausgabe

winterTRAUM

Advent bis März 2022

ANNAHMESCHLUSS

01. Oktober 2021

gipfelBLICKE

3


Kontakt

Tourist-Information Arrach

Lamer Straße 78 - 93474 Arrach

Tel. 09943 1035 – tourist@arrach.de

Tourist-Info Lam

Marktplatz 1 – 93462 Lam

Tel. 09943 777 – tourist@lam.de

Tourist-Information Lohberg

Rathausweg 1a – 93470 Lohberg

Tel. 09943 9413-13 – tourist@lohberg.de

www.lamer-winkel.bayern

COVID-19

Aufgrund der Corona-Pandemie bitten

wir alle Besucher und Gäste sich über die

aktuell stattfindenden Veranstaltungen

im Internet, beim Veranstalter oder der

zuständigen Touristinfo zu informieren.

Kurzfristige Absagen sind leider

jederzeit möglich. Wir bitten

um Verständnis!

4 gipfelBLICKE gipfelBLICKE

5


LAMER WINKEL aktivWINTER heimat

Spezialitäten Brennerei

Drexler Arrach GmbH

Lamer Str. 94 · 93474 Arrach

Tel. (0 99 43) 36 40

www.drexlers-baerwurz.de

www.drexlers-whisky.de

r.drexler@t-online.de

Auf den Gipfeln unserer Berge bekommt die Seele Flügel.

Willkommen

im Lamer Winkel

Ihre Urlaubsregion zwischen

Osser, Arber und Kaitersberg

im Bayerischen Wald

Eingebettet in eine hufeisenförmigen Bergkette - umrahmt von den meisten Eintausendern

des Bayerischen Waldes - das ist der Lamer Winkel mit seinen drei Orten Arrach, Lam und

Lohberg. Hier erleben Sie landschaftliche Vielfalt und Harmonie im Einklang mit der Natur.

Der Lamer Winkel, das ist Heimat in echt - echt natürlich, echt familiär und echt zu erleben.

Gemeinsam mit dem Böhmerwald bildet der Bayerwald die größte zusammenhängende

Waldlandschaft Mitteleuropas. Und nirgendwo gibt es mehr „Tausender“ unter den Waldbergen

als im Lamer Winkel.Unser Wald ist ein Ort der Inspiration und Freude, ein Therapieund

Gesundheitszentrum. Tauchen Sie bewusst ein in seine Atmosphäre und erleben Sie die

positiven Einflüsse auf Körper, Geist und Seele. Mit ca. 80 % Waldanteil ist der Lamer Winkel

die waldreichste Region in Bayern. Und auf den Gipfeln unserer Berge bekommt die Seele

Flügel. Natur, Wandern, Mountainbiken, Trailrunning - all das und noch viel mehr können Sie

bei uns erleben und natürlich Gastfreundschaft mit ganz viel Herz, denn die Seele des Lamer

Winkels machen nicht zuletzt die Menschen aus, die hier leben. Traditionen und Brauchtum

werden noch gepflegt und mit Leben gefüllt. An vielen Stellen begegnet man Wegkreuzen,

Marterln oder Totenbrettern, oft in Holz gefasste Schicksale, die von den Menschen hierzulande

erzählen. Egal ob Sie die Region erwandern, mit dem Mountainbike oder im Laufschritt

erklimmen oder in aller Stille genießen, der Lamer Winkel hält viele schöne Angebote bereit.

Auch in dieser Ausgabe finden Sie viele Tipps für einen abwechslungsreichen Urlaub, egal ob

sie allein, zu zweit oder mit Kind und Kegel kommen. Für weiterführende Infos stehen Ihnen

die Tourist-Informationen in Arrach, Lam und Lohberg zur Verfügung oder Sie schauen auf

unserer Internetseite www.lamer-winkel.bayern vorbei.

6 gipfelBLICKE

gipfelBLICKE

7


DAS AUSFLUGSZIEL IM BAYERISCHEN WALD

Ein Erlebnis für die ganze Familie

LAMER WINKEL aktivWINTER heimat

Der Heugstatt

Der etwas andere der 8 Tausender Berge

Ganzjährig geöffnet

Montag bis Freitag

Samstag

Sonn- und Feiertage

von 9.00 bis 18.00 Uhr durchgehend

von 9.00 bis 16.00 Uhr durchgehend

01. Mai bis 31. Oktober

von 10.00 bis 16.00 Uhr durchgehend

Familien Anleitner & Wühr

Pfingstreiterstraße 44

93444 Bad Kötzting

im Bayerischen Wald

Tel. 09941/3251 • Fax 09941/3599

www.baerwurzquelle.de

info@baerwurzquelle.de

www.facebook.de/baerwurzquelle

Wer würde wohl auf einem der Berge des Lamer Winkel ein

mit tibetischen Gebetsfahnen geschmücktes Gipfelkreuz

erwarten? Der 1.262 m hohe Heugstatt ist in mehrfacher

Hinsicht einer der außergewöhnlicheren unserer Lamer

Winkel Berge. Das Gipfelplateau ist nicht aus Fels und Stein,

sondern eine traumhaft schöne Wiese, das Gipfelkreuz

nicht aus Stahl oder gezimmerten Balken, nein aus natürlich

gewachsenen Buchenästen zusammen gesetzt. Wild

verwunden hat es durchaus eine etwas mystische Aura,

die durch die tibetischen Gebetsfahnen, von denen keiner

genau weiß, woher sie kommen, noch verstärkt wird. Was

für eine Symbolik in unserer vielfach zerrissenen Welt, denn

tibetische Gebetsfahnen sollen zum Frieden, Glück und

der Weisheit jedes Lebewesens beitragen. Die Gebete und

Mantras, so der Glauben, sind nicht an eine Gottheit gerichtet,

sondern werden durch den Wind zu allen Wesen dieser

Welt getragen. Woher der Name dieses besonderen unter

den 8 Tausender Bergen entstammt, ist nicht belegt.

Bis vor ungefähr 70 Jahren weideten auf dem

Heugstatt-Schachten - so nennen die Bayerwaldler Bergweiden

- noch Rinder. Die Viehweiden sind vor rund 400

Jahren aus der Not entstanden. Die Waldbauern hatten im

Tal für ihr Vieh zu wenig Weideflächen und damit entsprechend

wenig Gras und Heu. Waldgebiete dagegen gab es

in Überfluss, deshalb begannen sie sogenannte Schachten

oder Plätze auf relativ ebenen Flächen oben im Wald zu roden.

Das letzte Weiderecht hatten die beiden Blachendorfer

Bauern Kastl und Kopp, Steinol und Houa genannt. Der

letzte Hüter war 1953 der damals 15-jährige Bub Manfred

Krotz. Gut vier Stunden brauchte er mit dem Jungvieh - 22

Stiere, 2 Kalbinnen und 2 Ziegen - von Schareben aus hoch

zum Schachten, wo er dann den ganzen Sommer über

blieb. Seine Behausung war eine einfache Hüterhütte, die

Ziegen versorgten ihn mit Milch und zwei Mal in der Woche

brachten ihm die Bauern etwas zu Essen. Ein wenig dieser

Ursprünglichkeit strahlt der Heugstatt bis heute aus. Umgeben

von Gras, fast hüfthohen Heidelbeersträuchern und

der einzigartigen Wald-Wildnis ist der Alltagsstress hier oben

schnell vergessen. Unwichtiges verliert an Bedeutung, das

Wesentliche tritt ins Bewusstsein. Lassen Sie sich gefangen

nehmen von dieser bezaubernden Insel im Waldmeer - das

ist Heimat in echt.

BESUCHEN SIE AUCH

UNSEREN SHOP

URIGE PROBIERSTUBE

EINKAUF DIREKT BEIM HERSTELLER

GLÄSERNES SCHNAPSPARADIES

ERLEBNISGARTEN MIT KINDERSPIELPLATZ

SCHNAPSMUSEUM - FREIER EINTRITT

8 gipfelBLICKE

FILMVORFÜHRUNG ÜBER DIE HERSTELLUNG

gipfelBLICKE

9

WWW.BAERWURZQUELLE.DE

Umgeben von Gras, fast hüfthohen Heidelbeersträuchern

und der einzigartigen Wald-Wildnis die

Gipfelbrotzeit genießen.

Das aus Buchenästen zusammen gezimmerte,

wild verwundene und mit tibetischen Gebetsfahnen

geschmückte Heugstatt-Gipfelkreuz umgibt

gerade bei Sonnenuntergang eine mystische Aura.

Noch heute ist der ehemals als Viehweide genutzte

Heugstatt-Schachten nicht bewaldet.


LAMER WINKEL aktivWINTER heimat

Die Berge des Lamer Winkels

Der Lamer Winkel - DIE Wanderregion schlechthin

Tipp 1: Ein Bergrücken

mit 5 Gipfeln und 2 Türmen

Ursprüngliche Bachläufe, Infotafeln mit Sagen rund um den

Hohenbogen, künstlerische Ruhe-Bänke sowie traumhafte

Pfade durch den Bayerischen Wald machen diese anspruchsvolle

Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis. Von

Neukirchen b. hl. Blut führt die 20 Kilometer lange Route

über den Höhenzug des Hohenbogen, über Höllhöhe, den

Wallfahrtsort Kolmstein, Hinterhaibühl und Engelshütt zurück

nach Lam. Auf einem Teil der Strecke befinden Sie sich

auf dem ostbayerischen Jakobsweg, der von Eschlkam aus

bis nach Santiago de Compostela führt. Den Hohenbogen

Turm, Teil des ehemaligen militärischen Nato-Lauschpostens,

können Sie gegen eine Gebühr erklimmen. Einkehrmöglichkeiten

bieten sich gleich mehrere: im Hohenbogen

Berghaus, im Berghaus Schönblick oder im Kolmsteiner Hof.

Die reine Gehzeit dieser außergewöhnlichen Wanderung

beträgt gut 6 Stunden. Die Anfahrt mit dem Bus ist von Lam

aus bis Neukirchen b. Hl. Blut möglich.

Diese Tour bieten wir während der WoidWanderWochen

auch als geführte Wanderung an. Geplante Termine: 28.

September und 5. Oktober. Anmeldung Anmeldung siehe

www.lamer-winkel.bayern.

Tipp 2: Weitblickwanderung

Auf der Strecke dieser rund 17 Kilometer langen Tageswanderung

liegt die ehemalige Hochweide „Bramersbacher

Platzl“ mit Holzhauer- Hütte, kleiner Kapelle und einem

Brunnen, aus dem frisches Bergquellwasser fließt. Der Weg

hinauf ist steil und steinig. Ein Abstecher zum Hochstätter-Gipfel

lohnt sich allein schon wegen der grandiosen Aussicht

zum Schwarzeck, Hohenbogen, Osser und Zwercheck.

Durch abwechslungsreiche Vegetation führt die Route von

dort weiter zum Enzian. Von seinem großflächigen Plateau

aus bietet sich ein Rundblick in alle Himmelsrichtungen.

Über freie Flächen und durch Waldgebiet geht es dann hinunter

nach Schareben (Einkehrmöglichkeit) und schließlich

entlang des alten Kirchensteiges nach Arnbruck. Die reine

Gehzeit liegt bei ungefähr 6 Stunden. Eine Anfahrt mit dem

Bus ist bis Lohberghütte möglich – Rückfahrt nach Lam ab

Arnbruck.

Diese Tour bieten wir auch als geführte Wanderung an. Geplante

Termine: 15. September, 1., 8. und 13.Oktober. Anmeldung

am Vortag bis spätestens 16 Uhr bei einer der drei

Tourist-Infos.

Kreuzfelsen (999 m)

Das Gipfelkreuz ist weithin sichtbar.

Vom Zwercheck aus bietet sich ein atemberaubender

Blick in den Lamer Winkel.

Mittagstein (1.034 m)

Auf dem bewaldeten Gipfel findet sich eine Kapelle

zum Gedenken an Kriegsgefallene.

Rauchröhren (1.042 m)

Das einzigartige Naturdenkmal am Kaitersberg

ist ein Geheimtipp für Kletter-Spezialisten.

Hohenbogen - Ahornriegel (1.050 m)

8 km langer Höhenzug begrenzt den Lamer Winkel von Nordwesten.

Attraktives Freizeitzentrum mit Sesselbahn an der Nordseite

Gr. und Kl. Riedelstein (1.133 m/1.042 m)

Den felsigen Gipfel des höchsten Bergs

am Kaitersberg schmückt das Waldschmidt-Denkmal.

Mühlriegel (1.080 m)

Einer der 8-Tausender Gipfel mit wunderbarem Ausblick.

Ödriegel (1.156 m)

Markante Felsformationen zeichnen den Berg am Arber-Kamm aus.

Schwarzeck (1.236 m)

Trotz steilem Anstieg wird man mit einer

herrlichen Aussicht in den Lamer Winkel belohnt.

Heugstatt (1.262 m)

Hier, zwischen Arber und Eck,

eröffnet sich ein wunderschönes Panorama.

Enzian (1.285 m)

Über den super Aussichtsgipfel mit großem Gipfelkreuz

führt der Europäische Fernwanderweg E6.

Kl. und Gr. Arber (1.384 m/1.456 m)

Der König des Bayerischen Waldes.

Zwercheck (1.333 m)

Naturkino pur im Künischen Gebirge.

Kl. und Gr. Osser (1.266 m/1.293 m)

Das Wahrzeichen des Lamer Winkels gehört

zu den „schönsten 100 Geotopen Bayerns“.

Im Lamer Winkel zeigt der Bayerische Wald sein

schönstes Gesicht: Ob vom König des Bayerischen

Waldes, dem Großen Arber oder vom Grenzberg

zum Böhmerwald, dem Großen Osser – der Blick

über das Waldmeer ist einzigartig! Unsere abwechslungsreiche

Naturlandschaft wartet mit einer Vielzahl

von traumhaften Wanderrouten für die ganze

Familie auf. Hier kreuzen die wichtigsten Fernwanderwege

die Bayerwald-Bergkette und locken mit

traumhaften Aussichten. Entdecken Sie auf ca. 300

km markierten Wanderwegen die beeindruckende

Natur des Lamer Winkels. Wir sind stolz, Ihnen

eine der schönsten Wanderregionen Deutschlands

für erholsame und genussvolle Urlaubstage zu

empfehlen. Egal ob klassische Tages- oder Halbtageswanderungen,

Touren zum Sonnenaufgang,

Naturerlebnis-Führungen oder Waldbaden - im

Lamer Winkel erwartet Sie ein vielfältiges Angebot.

Von familienfreundlichen Rundwegen bis hin zu

anspruchsvollen Touren, von Führungen mit kulturellem

Hintergrund bis zu naturkundlichen Exkursionen

ist für jeden etwas dabei. Lassen Sie sich von

uns (ent)führen!

Im Lamer Winkel gibt es viel

Überraschendes zu entdecken.

10 gipfelBLICKE

gipfelBLICKE 11


LAMER WINKEL aktivWINTER heimat

OSSERSCHUTZHAUS

MOOSHÜTTE

Ort: 93462 Lam -

Höhenlage: 1.293 Meter

Tel: 09943 / 1351 oder 0160 / 5561528

Web: www.osser-schutzhaus.de

Erreichbarkeit:

nur zu Fuß

ab Parkplatz „Sattel“, Wanderweg La1 –

Gehzeit: einfach ca. 1 Std.

ab Lambach, Wanderweg La3 -

Gehzeit: einfach ca. 2 Std.

ab Lohberg, Wanderweg Lo1 –

Gehzeit: einfach ca. 2 Std.

Besonderheiten:

Deutsch-tschechische Staatsgrenze verläuft am Haus entlang;

Ort: 93470 Lohberg –

Höhenlage: 950 Meter

Tel: 09943 / 905030

Web: www.berghotel-mooshuette.de

Erreichbarkeit: zu Fuß / mit dem Auto

ab Lohberg, Wanderweg Lo3 –

Rundweg: ca. 16 km

ab Brennes, Forststraße zur Mooshütte –

Gehzeit: einfach 30 Min.

oder Anfahrt direkt mit dem Auto möglich

Besonderheiten:

Kräutergarten, herrlicher Panoramablick über den Lamer Winkel

BERGGASTHOF ECK

Ort: 93474 Arrach -

Höhenlage: 843 Meter

Tel: 09945 / 1351

Web: www.berggasthof-eck.de

Erreichbarkeit:

zu Fuß / mit dem Auto

ab Arrach, Wanderweg Ar1 – Rundweg:

ca. 12 km – Gehzeit: ca. 4 Std.

ab Arrach, Wanderweg Ar6 – Rundweg:

ca. 15 km – Gehzeit: ca. 5 Std.

ab Lam, Wanderweg La6 – Rundweg: ca. 18 km

oder Anfahrt direkt mit dem Auto möglich

Besonderheiten:

Wintersport- & Wanderzentrum, Biergarten, Aussichtsplattform „Skywalk“ in der Nähe

ARBERSCHUTZHAUS

Ort: 94252 Bayer. Eisenstein –

Höhenlage: 1.358 Meter

Tel: 09925 / 941423

Web: www.arberschutzhaus.de

Erreichbarkeit:

zu Fuß / mit der Gondelbahn

versch. Wege ab Talstation,

Brennes oder Arbersee möglich;

barrierefreier Zugang

mit der Gondelbahn

Besonderheiten:

höchst gelegenes Schutzhaus im Bayer. Wald,

Sonnenterrasse mit Talblick

Auf den Berghütten

das Leben genießen

Es mag am Gehen liegen, an der gleichmäßigen Fortbewegung, an der Nähe zur

Natur, an der Schönheit der Landschaft oder allein an dem Gefühl, auf einem Gipfel

zu stehen, die Weite auf sich wirken zu lassen und von oben auf das Leben zu schauen:

Eine Bergwanderung ist immer ein eindrucksvolles, nachhaltiges Erlebnis und

der Aufenthalt auf dem Gipfel eine Wohltat für die Seele. Was gibt es Schöneres, als

dort oben eine Zeit lang zu verweilen, in den Berghütten eine Stärkung einzunehmen

und dabei die Atmosphäre zu genießen? Im folgenden Beitrag haben wir für Sie die

Einkehrmöglichkeiten auf der Bergwelt im Lamer Winkel zusammengefasst.

Gasthof • Grill- und Speiselokal • Pension

Biergarten • Hausmetzgerei

„Zum Wastl“

Schnitzltag • Schweinshaxentag • Schlachttag • Grillspezialitäten

KÖTZTINGER HÜTTE

Ort: 93480 Hohenwarth –

Höhenlage: 1.034 Meter

Tel: 09946 / 290

Web: www.koetztinger-huette.de

Erreichbarkeit:

nur zu Fuß

ab Parkpl. Hudlach, Wanderweg Ho1 –

Gehzeit: einfach ca. 30 min.

ab Eck, Wanderweg Ar6 –

Gehzeit: einfach ca. 2 Std.

ab Arrach, Wanderweg Ar6 –

Rundweg ca. 15 km - Gehzeit: ca. 5 Std.

Besonderheiten:

Sonnenterrasse mit Talblick; Kriegerdenkmal am Mittagsstein

SEEHÄUSL KL. ARBERSEE

Ort: 93470 Lohberg -

Höhenlage: 925 Meter

Tel: 09943 / 1385

Web: www.seehaeuslkleinerarbersee.de

Erreichbarkeit:

zu Fuß / mit der Arberseebahn

ab Parkpl. Reißbrücke in

Sommerau - Gehzeit: einfach ca. 60 min.

ab Brennes - Mooshütte - Kleinen Arbersee - Gehzeit: einfach ca. 60 min.

mit der Kleinen Arberseebahn: mehrmals täglich ab Lohberghütte

Besonderheiten:

Kleiner Arbersee mit den schwimmenden Inseln, Naturschutzgebiet,

ehemaliger Glashüttenstandort und später Waldarbeiterhaus,

seit den 50er Jahren Ausflugsgaststätte

Mittagstisch von 11:30 - 14:00 Uhr - zwischendruch Speisen

aus unserer Brozeitkarte - Abendtisch von 17:30 - 20:00 Uhr

Deftige Schmanker‘l vom Grill und

eine gut bürgerliche Küche erwartet

Sie in unseren, im ländlichen

Stil eingerichteten, Speiseräume.

Alle Wurst- und Räucherwaren aus

eigener Herstellung. Zimmer mit

Du/WC, Balkon und Sat-TV.

Bitte Hausprospekt anfordern.

Auf Ihren Besuch freut sich

Familie Wendl.

Lamerstr. 3 • 93470 Lohberg • Tel.: 09943 459 • Fax: 902024

E-Mail: wastl-wirt@t-online.de

12 gipfelBLICKE

gipfelBLICKE 13


EISENSTEINER HÜTTE

ARBERSEEHAUS

LAMER WINKEL aktivWINTER heimat

Ort: 94252 Bayer. Eisenstein –

Höhenlage: 1.340 Meter

Tel: 09925 /94140

Web: www.arber.de

Erreichbarkeit:

zu Fuß / mit der Gondelbahn

versch. Wege ab Talstation, Brennes oder

Arbersee möglich; barrierefreier Zugang

mit der Gondelbahn

Besonderheiten:

einzigartiger Panoramablick, Spielplatz,

höchstes Standesamt im Bayer. Wald

Ort: 94252 Bayer. Eisenstein –

Höhenlage: 935 Meter

Tel: 09925 / 902003

Web: www.arberseehaus.de

Erreichbarkeit:

zu Fuß / mit dem Auto

zu Fuß: verschiedene Wanderwege ab

Arber

mit dem Auto: direkt an der Straße

zwischen Arber und Bodenmais gelegen

Besonderheiten:

Sonnenterrasse mit Seeblick, Bootsverleih, barrierefreier Rundweg um den See

FORSTDIENSTHÜTTE HOHENBOGEN

Ort: 93485 Rimbach –

Höhenlage: 957 Meter

Tel: 09941 / 6743

Erreichbarkeit:

zu Fuß / mit dem Auto

zu Fuß: ab Ortszentrum Rimbach

mit dem Auto: Zufahrt zwischen

Rimbach und Eschlkam über den

Ortsteil Madersdorf

CHAMER HÜTTE

Ort: 94249 Bodenmais –

Höhenlage: 1.289 Meter

Tel: 09924 / 943126

Web: www.sc-bodenmais.de

Erreichbarkeit: nur zu Fuß

ab Brennes - Kl. Arbersee – Chamer Hütte,

Strecke: ca. 5 km – einfach

ab Talstation Arber – Großer Arber –

Chamer Hütte, Strecke: ca. 4 km - einfach

BERGHÜTTE SCHAREBEN

EINÖDHOF WALDECK

Ort: 94256 Drachselsried –

Höhenlage: 1.019 Meter

Tel: 09945 / 1037

Web: www.berghuette-schareben.de

Erreichbarkeit: zu Fuß / mit dem Auto

Zu Fuß: über Wanderwege aus dem Lamer

Winkel, aus Richtung Arber oder aus dem

Zellertal

mit dem Auto: Zufahrt über Drachselsried

Besonderheiten:

Kinderspielplatz, Kneippbecken

BERGHAUS SONNENFELSEN

KOLMSTEINER HOF

Ort: 94252 Bayer. Eisenstein –

Höhenlage: 1.150 Meter

Tel: 09925 / 1379

Web: www.arber-sonnenfels.de

Erreichbarkeit: nur zu Fuß

ab Lohberg, Wanderweg Lo3 –

Rundweg ca. 16 km

ab Parkplatz Brennes –

Gehzeit: einfach ca. 20 Min.

Besonderheiten:

kleiner Kinderspielplatz

ZUM VEITBAUER

Ort: 93462 Lam – Höhenlage: 777 Meter

Tel: 09943 / 3260 oder 0151 / 11541519

Web: www.zum-veitbauern.de

Erreichbarkeit: zu Fuß / mit dem Auto

ab Lohberg, Wanderweg Lo6

und Anschluss an La7

ab Lam, Wanderweg La7 –

Rundweg: ca. 10 km

ab Arrach, Wanderweg Ar5 und

Anschluss an La7

mit dem Auto: Zufahrt über Lam – Bahnhof – Richtung Lissen

Besonderheiten:

Wildspezialitäten aus Eigenjagd, traumhafter Ausblick zum Osser

ZUM ÖDBAUERN

Ort: 93462 Lam – Höhenlage: 786 Meter

Tel: 09943 / 2802

Web: www.zum-oedbauern.de

Erreichbarkeit: zu Fuß / mit dem Auto

ab Lohberg, Wanderweg Lo6

und Anschluss an La7

ab Lam, Wanderweg La7 –

Rundweg: ca. 10 km

ab Arrach, Wanderweg Ar5

und Anschluss an La7

mit dem Auto: Zufahrt über Lam – Bahnhof – Richtung Lissen

Besonderheiten:

Kinderspielplatz, Geräuchertes aus eigener Herstellung

Ort: 93462 Lam – Höhenlage: 812 Meter

Tel: 09943 / 376938

Web: www.einoedhof-waldeck.de

Erreichbarkeit: zu Fuß / mit dem Auto

ab Lohberg, Wanderweg Lo6 –

Rundweg: ca. 6 km

ab Lam, Wanderweg La7 –

Rundweg: ca. 10 km

ab Arrach, Wanderweg Ar5 und Anschluss an La7

mit dem Auto: Zufahrt über Lam – Bahnhof – Richtung Lissen

Besonderheiten:

historischer Waldbauernhof, selbstgebackenes Brot,

Geräuchertes aus eigener Herstellung

Ort: 93453 Neukirchen –

Höhenlage: 750 Meter

Tel: 09947 / 444

Web: www.kolmsteiner-hof.de

Erreichbarkeit: zu Fuß / mit dem Auto

ab Arrach, Wanderweg Ar05 –

Rundweg: ca. 8 km

ab Arrach, Wanderweg Ar07 –

Rundweg: ca. 10 km

mit dem Auto: Zufahrt über Neukirchen (Ortsteil Mais) nach Kolmstein

Besonderheiten:

saisonale Kräuterküche,

Wallfahrtskapelle „Kolmsteiner Kircherl“

BERGHAUS SCHÖNBLICK

Ort: 93453 Neukirchen –

Höhenlage: 995 Meter

Tel: 09947 / 902949

Web: www.schoenblick-hohenbogen.de

Erreichbarkeit:

zu Fuß / mit der Sesselbahn

zu Fuß: über verschiedene

Wanderwege aus Neukirchen

mit der Hohenbogen Sesselbahn: Ausstieg

Bergstation und anschließend kurzer Fußmarsch

Besonderheiten:

herrlicher Panoramablick

BERGHAUS HOHENBOGEN

Ort: 93453 Neukirchen -

Höhenlage: 1.040 Meter

Tel: 09947 / 904270

Web: www.berghaus-hohenbogen.de

Erreichbarkeit:

zu Fuß / mit der Sesselbahn

zu Fuß: über verschiedene

Wanderwege aus Neukirchen

mit der Hohenbogen Sesselbahn:

Ausstieg Bergstation

Besonderheiten:

Panoramaterrasse mit Blick in den Bayer- und Böhmerwald

HOCH ZU ROSS DEN

LAMER WINKEL ERLEBEN!

UNTERRICHT, AUSRITTE,

LEHRGÄNGE, PONYREITEN

WWW.REITERHOF-WOLFERLBAUER.DE

FAM. KOLLER-ROSSBERGER

DORFSTR. 8, THÜRNSTEIN/ 93470 LOHBERG

TEL. 09943 2508 | E-MAIL: REITERHOF-WOLFERLBAUER@FREENET.DE

Kutscher-Hannes

Kutschenfahrten täglich

durch den Lohberger- und Lamer Winkel!

Auskunft und Anmeldung bei

Hannes Obermeier · Kronerweg 15 · 93470 Lohberg

Telefon 09943 3481 oder Mobil 0160 5530347 · info@fuhrmann-hannes.de

14 gipfelBLICKE

gipfelBLICKE 15


LAMER WINKEL aktivWINTER

Das Osserbad

Wasserspaß das ganze Jahr über

Mit nahezu 1200 Quadratmetern Wasserfläche, zwei Wasserrutschen, drei Innen-

und vier Außenbecken, Kinderbereich, Dampfbad und Saunalandschaft,

gehört das Osserbad zu den attraktivsten Erlebnisbädern im Bayerischen Wald.

Der Schwerpunkt liegt nicht auf Wellness- und Gesundheitsangeboten, vielmehr

bietet das Osserbad Freizeit- und Badespaß für die ganze Familie. Die Sagengestalt

Osser-Riese, die Rutschen und der Spielplatz sorgen dafür, dass auch bei den

Kindern keine Langeweile aufkommt.

Familienfreundlich sind auch die Eintrittstarife: Wer nur ab und zu Abkühlung

braucht, zahlt im Winter mit 9,50 Euro (Sommertarif 7,50 Euro) den regulären Tagestarif

für Erwachsene oder 6,00 Euro (Sommertarif 4,50 Euro) bis zum 18.Geburtstag.

Für den Wasserspaß mit der Familie kommen Mini-Karte (für bis zu 3

Personen) oder Maxi–Karte für bis zu 5 Personen in Frage. Im Eintrittspreis enthalten

sind auch die Benutzung von Frei- und Hallenbad, Dampfbad und Sauna.

Besonders interessant ist das Angebot für Urlaubsgäste im Lamer Winkel: Mit der

Lamer Winkel Gästekarte gibt´s einen Schnuppereintritt ins Osserbad zum Feierabendtarif

(ab 17 Uhr) gratis und bei Quartieren mit dem Logo „OsserbadPLUS“

kann das Osserbad während des Aufenthaltes beliebig oft, ohne Zeitbegrenzung

besucht werden! Aktuelle Hinweise und Öffnungszeiten für das Osserbad Lam

finden Sie unter www.osserbad.de oder in der Tourist-Info Lam Tel. 09943-777.

Eine der Attraktionen im Osserbad ist der überlebensgroße Osser-Riese.

Ruhe, Entspannung und Wohlbefinden bietet der schöne Saunabereich

des Osserbades.

Ihr Urlaubsdomizil

ZU JEDER JAHRESZEIT – GENIESSEN, WOHLFÜHLEN, ZU HAUSE SEIN

Wanderfreundlicher Hotel- u. Gaststättenbetrieb –

Umweltfreundliche Auszeichnung in Gold

Fahrrad und Motorrad freundlicher Betrieb

Grenzenlose

Vielfalt

Der Lamer Winkel bietet

Abwechslung für jeden Tag

Ein Ausflug in den Bayerwald-Tierpark zu Luchs, Bison oder Wolf? Natur

erkunden im Arracher Moor? Wandern und Genießen in den WoidWander-

Wochen? Die Läufer beim U.Trail Lamer Winkel entlang der Strecke anfeuern?

Oder doch lieber einen entspannten Tag im Osserbad genießen? Im

Lamer Winkel haben Sie die Qual der Wahl - nicht nur unsere Landschaft ist

grenzenlos schön, mit unseren fast grenzenlosen Angeboten steht einem

abwechslungsreichen Urlaub für Sie und Ihre Liebsten nichts mehr im Weg.

Treten Sie ein, erleben Sie das

Gefühl willkommen zu sein!

Willkommen bei uns im Rösslwirt –

Wir verwöhnen Sie in unseren geschmackvoll

eingerichteten Restaurant mit traditionellen,

bodenständigen, bayerischen

Schmankerln, leichten Gerichten, frischen

Fisch, Wild aus eigener Jagd und vielerlei

anderen Rösslwirt Köstlichkeiten. Von

7.30 – 10 Uhr reichhaltiges und abwechslungsreiches

Frühstücksbüffet. Sonntags

Sektfrühstück.

Täglich wechselnde Rösslwirt’s Spar-Schlager-Menüs.

Siehe Speisekarte. Auch zum Mitnehmen

Tagesspezialitäten: Leber, Schlachtplatte usw.

KOCHEN IST KUNST – GENIESSEN ABER AUCH!

Montag: Frische Schweineleber

Dienstag: Schlachtfrische Schlachtplatte

Mittwoch: Vielerlei Schnitzel raffi niert zubereitet

Donnerstag: Weißwurstfrühstück ab 10 Uhr, 2 Weißwürste mit Breze

und Weißbier 8,50 €

Freitag: Frisches vom Fisch

Samstag: Am Samstag ab 17 Uhr Steak und Pasta Abend

Sonntag: Feines, leckeres und deftiges aus unserer Bratenküche

... Zusätzlich vielerlei weitere Events ...

Aus unserer Metzgerei empfehlen wir:

Bestes Bauerngeräuchertes, roher Bauernschinken und viele andere Wurstschmankerl

aus eigener Herstellung. Zum Verschenken oder als Mitbringsel unser „Probierpackerl“

von Allem etwas 9,98 €. Wir freuen uns Sie als unsere Gäste bei uns begrüßen zu dürfen!

Ihre Familie Klingseisen · Engelshütter Straße 1 · Lambacher Str. 3 · 93462 Lam · Tel. 0 99 43 / 12 75 · Fax 0 99 43 / 89 10 · info@roesslwirt.de

Wanderfreundlicher Hotel- u. Gaststättenbetrieb –

Umweltfreundliche Auszeichnung in Gold

E-Bike Verleih für

Hausgäste u. nicht

Hausgäste p.Tag 20,00 €/

Helm 2,50 € und

E-Bike Lademöglichkeit

Schneeschuh-

Verleih im

Winter

Fahrrad und Motorrad freundlicher Betrieb

Frühstück

vom Buffet

pro Person

9,90 €

www.roesslwirt.de

16 gipfelBLICKE

gipfelBLICKE 17


Natur- und Glaskunst im Lamer Winkel

Die „Natur-Art-Parks“ im Luftkurort Arrach

In den Natur-Art-Parks Arrach verbinden sich Natur, Kunst und Handwerk

zu einer einzigartigen Symbiose.

Lehrreich und kunstvoll - das ist der Pfad durch das Arracher Moor.

Der Moorlehrpfad –

5000 Jahre Naturgeschichte

Im Arracher-Moor gibt es die ersten Informationen bereits im Naturholz-Pavillon

am Eingang. Es findet sich Wissenswertes über das Moor

im Allgemeinen, seine Entstehung, sowie seine Pflanzen- und Tierwelt.

Herrliche Elemente aus heimischer Glaskunst bereichern und

beeindrucken entlang des gesamten Lehrpfades.

Die Natur-Art-Parks im Luftkurort Arrach verbinden in einzigartiger Weise

die Themen „Natur“, „Kunst“ und „Handwerk“. Sie laden die Besucher ein,

sich auf die Spuren der heimischen Natur, der Menschen und ihrer Arbeit

zu machen.

Rauchröhren und Wasser-Erkundungsweg

Reitbach

Im Seepark ziehen die „Rauchröhren“, ein Kunstfelsen der dem großen

Original auf dem Kaitersberg gleicht wie ein Ei dem anderen, die ersten

Blicke auf sich. Der 250 Meter lange „Wassererkundungsweg Reitbach“

gleich nebenan vermittelt viele Informationen zur Pflanzen- und Tierwelt

im Bachterrain und das Leben in einem naturbelassenen Gewässer.

Der Klima-Terrain-Weg mit

Kunstelementen

Auf dem rund 3,5 km langen Klima-Terrain-Weg werden neben der

kunstvollen Beschilderung mit Glaselementen aktuelle Eindrücke aus

der Natur aufgegriffen. Beginnend am Seepark führt dieser einmalige

Pfad durch das Moor, vorbei an einer alten Ziegelbrennstelle leicht

steigend hinauf zum Energiepark Gut Kleß. Dort stehen Formen der

alternativen Energiegewinnung im Mittelpunkt.

Die alte Steinbrücke und das Arracher

Kunsthandwerk

Über den Kleßbach geht es, vorbei an der alten steinernen Brücke,

weiter zur Kunstsattlerei Geiger, dann auf dem eindrucksvollen Lehrpfad

zur Bio-Bäckerei, dem Mineralien-, dem Handwerks-, und dem

Holzkunstmuseum bis zur Schnapsbrennerei im „Drexler Hof“. Die

restliche Strecke verläuft anschließend wieder in Richtung Seepark,

wo kurz vor dem Erreichen des Ziels noch das „Arracher Glastor“ zu

bestaunen ist.

18 gipfelBLICKE

gipfelBLICKE 19


Bayerwald Tierpark Lohberg

Den goldenen Herbst tierisch erleben

Die Sonne gibt noch einmal alles und das

Laub der Bäume leuchtet in den schönsten

Herbstfarben. Da macht ein Spaziergang

durch den Bayerwald Tierpark besonders

Spaß – denn auch die Tiere genießen das

milde Herbstwetter in vollen Zügen.

Viele Jungtiere sind schon weitgehend selbständig

und bei den Tieren im Bayerwald

Tierpark kehrt etwas Ruhe ein. Jetzt ist ein

guter Zeitpunkt, die Tiere intensiv zu beobachten.

Die Elche durchstreifen ihr Gehege

und sind häufig an ihrer Futterstelle anzutreffen,

da sie sich für den kommenden Winter

noch ein paar Fettreserven anfressen wollen.

Das Aussehen der Tiere ändert sich langsam.

Was auf den ersten Blick oft wie Übergewicht

aussieht, sind bereits die ersten Anzeichen für

das Wintergewand. Das Winterfell zeichnet

sich beim Luchs bereits in den Herbstmonaten

Oktober und November sichtbar. Die

Waschbären im Nachbargehege treffen auch

schon Vorkehrungen für den Winter. Bereits

im Spätsommer beginnt ihr Fell dichter und

länger zu werden. Einen Winterschlaf halten

die Waschbären aber nicht. Wer den Tierpark

einmal auf eine ganz neue Art und Weise kennenlernen

will, kann dies bei einer Abendführung

tun und Infos und spannende Geschichten

über den Park und seine Bewohner

erhalten. An folgenden Terminen können Sie

den Tierpark am Abend erleben: Freitag, 3.

September um 19 Uhr, Freitag, 1. Oktober um

18 Uhr und am Freitag, 8. Oktober um 18 Uhr.

Eine Anmeldung hierzu ist erforderlich.

Na, Lust bekommen, die Tiere in der herbstlichen

Zeit zu beobachten? Auch wenn die

Tage kürzer und der Nächte länger werden,

der Bayerwald Tierpark hat 365 Tage im Jahr

geöffnet, bis Ende Oktober von 9 bis 17 Uhr,

von November bis März von 10 bis 16 Uhr.

Osserbad Lam

das Ganzjahres-Erlebnisbad im Lamer Winkel

Hallen- & Freibad

Schwimm- & Spaßbecken

Kinderbereiche & Riesenrutsche

Sauna, Dampfbad & Solarien

Sauna & Dampfbad im

Eintrittspreis inbegriffen

osserbad.de

An vielen Stationen finden sich spannende

Informationsspiele für die kleinen Besucher.

Die Elche fressen sich jetzt das Fett für den

Winter an, da kommt es schon mal zu einer

Rangelei an der Futterstelle.

Aktuelle Hinweise und Öffnungszeiten für das Osserbad

im Zusammenhang mit der Corona-Krise erhalten Sie hier:

www.osserbad.de od. Tourist-Info Lam Tel. 09943 777

ÖFFNUNGSZEITEN VON

SEPTEMBER - NOVEMBER:

Montag**

Dienstag**

Mittwoch - Samstag

Sonntag + Feiertag

13 – 21 Uhr

RUHETAG

10 – 21 Uhr

10 – 19 Uhr

(** außer Ferienzeit Bayern: 10 - 21 Uhr geöffnet)

OSSERBAD L AM

Ginglmühler Weg 25

93462 Lam

+49 9943 2882

tourist@lam.de

Geschlossen: 15.11. - 07.12.

20 gipfelBLICKE

gipfelBLICKE 21


22 gipfelBLICKE

gipfelBLICKE 23


Wanderurlaubstagebuch

Diesmal dreht sich in unserer Urlaubstagebuch-Rubrik alles um das Thema Wandern. Auf den folgenden Seiten haben wir für Sie sechs

Tipps für eine aktive und erlebnisreiche Wanderwoche im Lamer Winkel zusammengestellt. Unter den ausgewählten Touren findet sich

für jeden etwas, von gemütlichen kurzen Routen bis hin zu anspruchsvollen Wanderungen mit herausfordernden Anstiegen. Genießen

Sie die ursprüngliche Natur und traumhafte Landschaft des Lamer Winkels und entdecken Sie die kleinen Wunder am Wegesrand. Informationen

zu den Wanderungen finden Sie auch in unserem Lamer Winkel Wanderflyer „WoidWandern - im Land der Acht Tausender“

oder in den Tourist-Informationen.

Tag 1: Panoramaweg -

ein angenehmer Rundkurs in Lam

Zum Kennenlernen der Region, zum Warm werden, einfach zum Ankommen im Lamer Winkel

ist der Panoramaweg (La2) bestens geeignet. Ausgangspunkt für die leichte Wanderung ist

bei der Tourist Info in Lam. Schon ab der ersten, leicht ansteigenden Etappe auf dem Gehweg

der Lambacher Straße bis Oberschmelz zeigt sich der Charme des Lamer Winkels. Hinter dem

Kaffeehaus Blaslhöhe heißt es aufgepasst und rechts von der Straße weg auf den Panoramaweg

abbiegen. Auf schmalen Pfaden entlang des Waldrandes führt er uns in den Ortsteil

Himmelreich. Der hat seinen Namen auf jeden Fall zu Recht, denn hier oben ist es wirklich paradiesisch.

Weiter geht es auf dem Panoramaweg nach Buchet, vorbei am Bergwerk Fürstenzeche

und schließlich nach Berghäusl. Unterwegs erlaubt die Route immer wieder traumhafte

Ausblicke auf den Markt Lam und die gegenüberliegende Bergkette bis zum Großen Arber.

Ist der letzte Anstieg der Tour geschafft, folgen wir der Markierung rechts in einen Forstweg,

der uns hinunter in den Ort führt.

Markierung: La2 | Strecke: 8,3 km, Höhendifferenz etwa 150 m

Gehzeit: ca. 2,5 Std.

Tag 3: Kaitersberg Panoramaweg –

anspruchsvolle Wanderung in Arrach

LAMER WINKEL aktivWINTER

Der Kaitersberg Panoramaweg mit dem Ausgangspunkt bei der TI Arrach

ist vor allem aufgrund der Höhendifferenz eine anspruchsvolle Wanderung.

Relativ gemächlich geht es noch auf der ersten Streckenetappe bis

Simmereinöd. Zunehmend steiler werdend führt die nächste Etappe dann

über die Hudlach-Ebene in Richtung „Kaitersberg-Kamm“. Hier treffen wir

auf den Prädikatwanderweg „Goldsteig“. Kurz vor dem Kamm folgen wir

zunächst der Beschilderung in Richtung Kötztinger Hütte, wo sich eine

Einkehr anbietet. Nach einer gemütlichen Rast führt uns der Weg über

die Felsen des Steinbühler Gesenkes. Dieser Streckenabschnitt erinnert

durchaus an Hochgebirgssteige und beeindruckt mit wilden Felsformationen

und einem steilen Abgrund, ebenso wie mit einem atemberaubenden

Ausblick in das Zellertal. Kurz vor den markanten Felsen der Rauchröhren

(1044 m) stehen Sie vor der Wahl: der schwierigere, wesentlich steinigere

Weg führt mitten durch die beeindruckenden Felstürme hindurch. Die alternative

Route rechts um die Rauchröhren herum ist ebenfalls nicht ganz

anspruchslos und nicht weniger schön. Der Weg weiter zum Großen Riedlstein

(1134 m) mit dem Waldschmidt-Denkmal verlangt ebenfalls Trittsicherheit

und bietet jede Menge Abwechslung. Auf dem höchsten Punkt

des Kaitersberges angekommen führt uns der Ar6 über Eschlsaign zurück

nach Arrach.

Markierung: Ar6 | Strecke: 14,9 km, Höhendifferenz etwa 700 m

Gehzeit: ca. 5 Std.

Gemütliche Hütte, beeindruckende Felsformationen und tolle Aussichten

– all das erwartet Sie auf dieser Tour.

Tag 2: Über den Triftsteig zum Kleinen Arbersee –

leichte Exkursion in Lohberg

Unser heutiges Ziel ist der Kleine Arbersee, wobei beim Wandern eigentlich immer auch der

Weg das Ziel ist. Diese Aussage werden Sie nicht nur heute, sondern auch an allen weiteren

Tagen bestätigt finden. Ausgangspunkt der mittelschweren Tour ist der Wanderparkplatz

Reißbrücke im Lohberger Ortsteil Sommerau. Entlang des Seebachs finden Sie den Lehrpfad

„Triftsteig“. Es lohnt, sich hier ein wenig mehr Zeit zu nehmen, so können Sie manch Interessantes

über die Holztrift im Lamer Winkel erfahren, das Sie sicher noch nicht wussten. Um

zum Kleinen Arbersee zu gelangen, orientieren Sie sich an der entsprechenden Beschilderung.

Der Anblick des einzigartigen, eiszeitlichen Bergsees begeistert Sie ganz sicher so, wie

er es auch uns immer wieder aufs Neue tut. Ungefähr eine Stunde benötigen Sie für einen

Rundgang um den, in der letzten Eiszeit entstandenen, Moränensee. Seine charakteristischen,

als „schwimmende Inseln“ bezeichneten Schwingrasen von allen Seiten betrachten zu können,

ist sehr faszinierend. Als man den Arbersee für die Holztrift um mehr als einen halben

Meter anstaute, verloren diese Moor-Verlandungsflächen ihre Verbindung zum Untergrund

und „schwimmen“ seitdem auf der Wasseroberfläche. Nehme Sie sich die Zeit, dieses einmalige

Phänomen in Bildern fest zu halten und zu genießen, vielleicht auch bei einer Einkehr im

Seehäusl. Sie werden auf jeden Fall bleibende Erinnerungen von dieser Tour mit nach Hause

nehmen. Zurück zum Ausgangspunkt kommen Sie entweder über den Sollerbach Wasserfall

oder den Weidenbach. Die Tour bieten wir auch als geführte Wanderung an: 26. September

und 3. Oktober, Anmeldung bis jeweils 16 Uhr am Vortag in einer der drei Tourist Infos.

Kastlmühler Straße 7

93462 Lam

Tel. 09943 94030

Orthopädieschuhtechnik und

Maßschuhmacherei

Strecke: 9 km, Höhendifferenz etwa 300 m | Gehzeit: ca. 3 Std.

Der Anblick des Kleinen Arbersees begeistert

Sie ganz sicher so wie er es auch uns immer

wieder aufs Neue tut.

Auf dem Panoramaweg bieten sich

schöne Ausblicke auf den Lamer Winkel.

24 gipfelBLICKE

gipfelBLICKE 25


Tag 4: Künischer Grenzweg – anspruchsvolle Tour in Lam

Schon von Weitem grüßt der Große Osser alle, die in den Lamer Winkel

reisen. Bei dieser eher schweren Wanderung ist sein Gipfel mit 1.293 Metern

unser höchster Punkt. Die Route führt über Himmelreich und Buchet

zum Großen Osser und zurück über den Wanderparklatz Sattel und das

Bergkircherl. Start und Ziel ist die Tourist-Info Lam. Die ersten 300 Meter

gehen wir rechts die Arberstraße hinunter bis die Straße „Im Moos“ links

abzweigt. Nach weiteren 100 Metern kommen wir zum Schilderbaum „im

Moos“ und folgen der Markierung La1 bergauf. Vorbei am Golfplatz treffen

wir schon bald auf den Panoramaweg (La2). Auf die Markierung achtend,

passieren wir Marterl und Feldkreuz, erreichen über einen Feldweg den

Waldrand und kommen dann auf eine Forststraße. Dieser folgen wir bis

zum Ende und gehen dann den steinigen Weg in Richtung Osser bergauf

weiter. Nach dem durchaus Schweiß treibenden Anstieg lichtet sich der

Wald und der markante Gipfel den Großen Osser erhebt sich imposant vor

unseren Augen. Nach einem letzten Anstieg vorbei an der Hütte der Lamer

Bergwachtbereitschaft und über den felsigen Gipfelgrat erwartet uns das

Osserschutzhaus und lädt zur Einkehr ein. Der Abstieg führt vorbei an der

Künischen Kapelle, die in den Jahren 1985/86 von der Waldvereinssektion

Lam als Zeichen der Verbundenheit zwischen Bayern und Böhmen aus

Steinen des benachbarten Weißen Riegels errichtet. wurde. Der Schilderbaum

zeigt uns die Richtung des weiteren La1-Verlaufs. Auf jeden Fall lohnt

sich zu Beginn des Rückwegs hier der kleine Umweg über die Osserwiese.

Bergab auf dem Wanderweg halten wir Ausschau nach dem Teufelstritt. Die

dazu gehörige Sage findet sich auf der Tafel neben dem Felsblock. Beim

Wanderparkplatz Sattel angekommen folgen wir weiter der Markierung

durch den Hochwald zum Bergkircherl Maria Hilf und von da auf einem

Steig hinunter nach Lam. Vorbei an einer Totenbrettergruppe am Waldrand

gelangen wir über die Lambacher Straße zurück zum Ausgangspunkt.

Markierung: La1 | Strecke: 12 km, Höhendifferenz etwa 650 m

Gehzeit: ca. 5 Std.

Tag 5: Zum Kolmstein - ein Kircherl und

wunderbare Ausblicke

Start und Ziel der Strecke ist die Ortsmitte Haibühl. Die Wanderung führt

über Ottenzell, Kolmstein, Auhof, Stadlern zurück zum Ausgangspunkt.

Aufgrund der lediglich 250 m Höhendifferenz ist sie recht leicht und bietet

sich auch mit kleineren Kindern an. Ein Stück der Engelshütter Straße Ortsausgang

Richtung Arrach folgend, geht es nach zirka 400 Metern rechts

in Richtung Ottenzell. In der Ortsmitte Ottenzell führt der Weg wiederum

rechts in die Birkenstraße. Weiter geht es auf verträumten Wald- und Wiesenwegen.

Entlang der letzten Meter zum Wallfahrtsort Kolmstein befinden

sich Kreuzwegstationen. Oben angekommen steht das Kolmsteiner

Kircherl mit dem Gnadenbild der Schmerzhaften Mutter Gottes und dem

ehemaligem Pestfriedhof. Nehmen Sie sich die Zeit, den Blick in den Hohenbogen

Winkel, den Lamer Winkel bis zum Großen Arber schweifen zu

lassen. Die Markierung Ar8 leitet uns dann auf dem Rückweg nach links in

Richtung Höllkreuz, und weiter hinunter nach Stadlern in Ottenzell und

auf der gleichen Wegstrecke wie am Anfang zurück zur Ortsmitte Haibühl.

Einkehrmöglichkeiten bieten sich im Kolmsteiner Hof, Gasthof Achatz in

Ottenzell oder Gasthof Meindl in Haibühl.

Markierung: Ar8 | Strecke: 8,5 km, Höhendifferenz etwa 250 m

Gehzeit: ca. 2,5 Std.

Aktuelle

Öffnungszeiten

Corona:

www.runding.de

Termine nach

Vereinbarung

LAMER WINKEL aktivWINTER

Tag 6: Waldecker Rundweg

Zum Abschluss unserer erlebnisreichen Wanderwoche

dürfen Sie sich noch einmal in Lohberg auf

den Weg machen und zwar entlang der Markierung

Lo6. Ausgangspunkt dieser etwa zweistündigen mittelschweren

Rundwanderung ist der Parkplatz beim

Bayerwald Tierpark in Lohberg. Auf dieser letzten

Tour können Sie noch einmal die romantisch-idyllische

Seite des Lamer Winkels erleben. Der Weg führt

sanft ansteigend durch Wald und Wiesen hinauf zu

den Einödhöfen der Waldbauern. Vorbei an Hinterwaldeck

gelangen wir nach Vorderwaldeck, wo der

jahrhundertealte Hof mit Gaststube und Terrasse zur

Einkehr einlädt. Von dort verläuft die Route wieder

hinunter nach Schwarzenbach und Lohberghütte bis

zum Ausgangspunkt. Hier schließt sich der Kreis einer

abwechslungsreichen und reizvollen Wander-Woche

im Lamer Winkel. Bei entsprechender Tourplanung

bleibt nach dieser eher kurzen Runde unter Umständen

noch Zeit für einen Besuch im Bayerwald Tierpark

oder eine andere Unternehmung.

Markierung: Lo6

Strecke: 6,7 km, Höhendifferenz etwa 260 m

Gehzeit: ca. 2 Std.

Der Weg führt sanft ansteigend durch Wald und Wiesen

hinauf zu den Einödhöfen der Waldbauern

Karin Nagler

Cosmetics

Marktplatz 20

93462 Lam

+ 49 151 22 54 85 59

+ 49 171 43 47 48 4

info@kn-cosmetics.de

www.kn-cosmetics.de

Versüßen Sie Ihren Aufenthalt mit entspannenden Gesichtsbehandlungen,

Körperpeelings, Massagen oder einer Fußpflege!

Auf dieser Tour lohnt sich auf dem Rückweg der

kleine Umweg über die Osserwiese auf jeden Fall.

Auf dem Weg liegt das Wallfahrtkirchlein Kolmstein

– es lohnt sich, hier ein wenig zu verweilen.

26 gipfelBLICKE

gipfelBLICKE 27


Tradition & Modern

In die Natur eintauchen mit allen Sinnen

Gastfreundschaft erleben in unserer Heimat

Regionale Schmankerl genießen in persönlicher Atmosphäre

IHR LUFTKURORT ARRACH ERWARTET SIE!

Bodenständig, traditionell, elegant, genussvoll…

Ihr Ausflugs- und Wanderziel

im Bayerischen Wald mit

herrlichem Ausblick in den

Hohenbogen- und Lamer Winkel.

• Mittagstisch • Eis-Spezialitäten

• Brotzeiten, hausgemachten Kuchen

• Sonnenterrasse

Montag und Dienstag Ruhetag

KOLMSTEINER HOF Familie Stumreiter

Kolmstein - Kreuzwegstr. 9

93453 Neukirchen b. Hl. Blut

Telefon 0 99 47 - 4 44

info@kolmsteiner-hof.de · www.kolmsteiner-hof.de

Traditionell bayerisch und gemütlich

Hohenwarther Straße 7 93474 Arrach - Ottenzell

Tel 09943/1828 Fax 902570

info@gasthof-achatz.de

In Ottenzell in wunderschöner Lage, nahe Haibühl-Arrach liegt unser familiär geführter Gasthof. In gemütlich gestalteten Gasträumen,

werden Sie vom Chef selbst kulinarisch verwöhnt. In unserem Dorfladen erhalten Sie nur Fleisch und Wurstwaren aus eigener

Produktion. In der hauseigenen Metzgerei und dem von der EU zertifi zierten Schlachtbetrieb, dem einzigen in der Gemeinde,

verarbeiten wir nur Tiere von ausgewählten Aufzuchtbetrieben. Diese Produkte verwenden wir natürlich auch in der Küche unseres

Landgasthofes. Wir bieten unseren Gästen ruhige Komfortzimmer mit Dusche/WC und Balkon. In allen Zimmern Flachbild-Sat-

TV, Minikühlschrank und Wertfach. Im Haus WLAN verfügbar. Nach einer erholsamen Nacht beginnt der Tag mit einem vielseitigen

und reichhaltigen Frühstücksbuffet. Auch Bus- und Reisegesellschaften sind zur Einkehr und zur Rast bei Ausflugsfahrten herzlich

willkommen. Geniessen Sie ein paar schöne Tage bei uns im Bayerischen Wald und lassen Sie sich von uns verwöhnen.

www.gasthof-achatz.de

Wir freuen uns, Sie als unsere Gäste zu begrüßen, Ihre Familie Achatz

Ottenzeller Kosmetikstüberl

& Wellnessstodl

• Gesichtsbehandlung • Whirlpool für 2 Pers.

• Fußpflege, Maniküre • Kombisauna

• Wohlfühlmassagen • Infrarotkabine

• Fußreflexzonenmassage • Magnetfeldliege

Inh. Sylvia Pfeffer Birkenstr. 45 iLifeSomm 93474 Ottenzell

Tel. 0171/8270913 www.bayerwald-naturkosmetik.de

Herzlich willkommen

in unserem traditionsreichen

Landgasthof

Wir bieten regionale und saisonelle

Gerichte in unseren gemütlichen

Gasträumen und im Biergarten.

Auf Ihren Besuch freut sich

Familie Meindl mit Team

Gasthof

Meindl

Engelshütter Str. 25 • 93474 Haibühl

Tel. 09943 424 • info@gasthof-meindl.de

www.gasthof-meindl.de

Montag Ruhetag

Für unsere Hausgäste:

• Renovierte Doppel- & Einzelzimmer

mit Regenfall-Dusche, Flachbild-

Sat-TV, elektrisch verstellbare

Betten und WLAN

• Reichhaltiges Frühstücksbuffet

und bei Halbpension freie 3-Gang-

Auswahl von der ganzen Karte

• Unbegrenzt freier Eintritt

in das Osserbad mit Sauna

... Gastlichkeit genießen

Die persönliche, familiäre Atmosphäre hier bei uns im Arracher Hof wird Ihnen bestimmt von Anfang an gefallen. Dass

sich die Gäste wohlfühlen und ihr Urlaub in bester Erinnerung bleibt, steht für uns an erster Stelle. Die ruhige und trotzdem

zentrale Lage unseres Hauses, die artenreiche Natur und das ganze Jahr ein vielseitiges, interessantes Sport- und

Freizeitangebot lassen für die schönste Zeit des Jahres keine Wünsche offen. In unseren stilvollen Restaurants genießen

Sie bayerische und andere kulinarische Köstlichkeiten. Einen exklusiven Rahmen bieten wir auch mit unserem Nebenzimmer

für kleinere Seminare und Familienfeiern. Nach erlebnisreichen Stunden können Sie in der Sauna relaxen.

Freuen Sie sich auf gemütliche, komfortable Gästezimmer und ein vielseitiges Frühstücksbuffet.

Wir freuen uns,

Sie als unsere Gäste begrüßen zu dürfen. Ihre Familie Rackl

Familie Dieter Rackl Lamer Straße 70 93474 Arrach

Tel. 09943/1895 Fax 09943/8950 info@arracher-hof.de

www.arracher-hof.de

Das in traditioneller Bauweise errichtete Haus „d‘ Hoamat“ liegt auf einer Anhöhe über dem See des

ARRACHER SEEPARKS mit wunderschönem Ausblick und umgeben von herrlicher Natur. Kein Hotel wie man

meinen könnte, sondern eine Herberge mit Cafe. Wandergruppen, Vereine, Betriebe, Schulklassen und Großfamilien

werden sich hier zuhause fühlen. Neben verschiedenen Schlafräumen stehen den Gästen ein Spiel- und

Aufenthaltsraum, sowie eine gemütliche Gaststube mit herrlicher Sonnenterrasse zur Verfügung. Aus unserer

Küche servieren wir hausgemachte Schmankerl, sowie bayerische und andere Spezialitäten.

d‘ Hoamat Seepark 1 93474 Arrach 09943-9435541 oder 09943-1895 (Arracher Hof) info@arracher-hof.de

www.d-hoamat.de

d‘ Hoamat

CAFE GENUSS HERBERGE

SEEPARK ARRACH

IM BAYERISCHEN WALD

Unser oberstes Gebot:

11Nur Mehl, Wasser, Salz und Gewürz ins Brot 11

Wir backen in mit Holz

beheizten Backöfen und mit

selbst erzeugtem Sauerteig:

- Original Bauernbrot

- Naturland-Vollkornbrote

- Naturland-Vollkornsemmeln

- 1 O verschiedene

- Bio-Vollkornnudeln und

- Hartweizen-Nudeln

mit/ohne Ei

aus eigener Herstellung

Montag Ruhetag !

P. S.: Auch als Mitbringsel

ein originelles Geschenk!

a„ N

Holzofenbäckerei

"'e'"G

1asstra 8 8„

Drexler / Brey

- Naturlandbetrieb -

Arrach (Lamer Winkel)

Eckstraße 44 - Telefon 09943/1658

28 gipfelBLICKE

gipfelBLICKE 29


LAMER WINKEL aktivWINTER

„WoidWanderWochen“

Vom 25. September - 9. Oktober erwartet Sie ein Programm der Extraklasse

Trailrunningfamilie freut sich auf den U.TLW

In diesem Jahr gibt es für die 700 Läufer einige Änderungen

Wandern liegt schon seit geraumer Zeit voll im Trend. Der Lamer Winkel

ist dafür die erste Adresse. Wir laden Sie ein, unsere Landschaft

ganz echt und unverfälscht auf die natürlichste Art und Weise zu erleben.

Gerade jetzt im Herbst, wenn die Natur im sattgrünen Waldmeer

mit kräftigen Pinselstrichen feurige Farbtupfer setzt. Wenn das Laub

von Buche und Bergahorn in allen Facetten des Bernsteins leuchtet,

laden unsere WoidWanderWochen ein, den Lamer Winkel zu entdecken.

Vom 25. September bis 9. Oktober bieten die drei Gemeinden

ein vielfältiges Programm, egal ob inspirierende Waldführung, eine

panoramareiche Weitwanderung oder eine kulturelle Wanderung –

ganz sicher ist da für jeden die passende Tour dabei.

Das Wichtigste auf einen Blick

Für alle Veranstaltungen ist aus organisatorischen Gründen eine Anmeldung

zwingend bis spätestens 20. September 2021 erforderlich.

• Jeder Teilnehmer erhält innerhalb von 3 Werktagen eine Teilnahmebestätigung.

• Die Teilnehmerplätze sind begrenzt und die Anmeldungen werden

in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Ein Rechtsanspruch

auf die Teilnahme besteht nicht.

• eine kostenlose Teilnahme ist nur mit der Lamer Winkel Gästekarte

möglich (diese erhalten Sie nach Ankunft bei Ihrem Gastgeber)

• bei einer Teilnahme ohne Lamer Winkel Gästekarte fällt eine Teilnahmegebühr

von 10 Euro pro Person/Veranstaltung an.

Zum Programm gehören 580 km Wegstrecke und 70 verschiedene

Routen, täglich vier attraktive Touren in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden

und regionale Köstlichkeiten der Gastronomie. Ergänzend

zu den jeweils vier geführten Touren täglich findet jeden Tag

eine Abendveranstaltung statt, von der Klangmeditation bis zum Vortrag

der Bergwacht findet sich ein äußerst breites Spektrum. Regionale

Geschäfte sowie Gastronomie und Hotellerie locken zusätzlich mit

speziellen Angeboten. Alle Details zur Anmeldung und das vollständige

Angebot findet sich auf der Internetseite lamer-winkel.bayern.

Natürlich geben auch die Mitarbeiter der Tourist-Informationen gerne

Auskunft.

Die erste gute Nachricht ist: der Dynafit U.Trail Lamer Winkel kann in diesem

Jahr stattfinden, zwar nicht im Frühsommer, sondern erst jetzt am

9. Oktober, doch das wird der Begeisterung von Trailrunnern wie Organisatoren

keinen Abbruch tun. Die zweite gute Nachricht ist: die Partnerschaft

zwischen der Firma Dynafit und dem Trailrunning-Megaevent

wird für die nächsten Jahre fortgesetzt. Für den U.TLW ist dies eine tolle

Auszeichnung, reiht er sich doch damit in die internationale Beletage

der Trailrunning- Events ein. Neben dem Transalpin Run, Großglockner

Ultratrail, Tromsö Skyrace, Südtirol Ultra Sky Race, Rosengarten Schlern

Skymarathon, Schlegeis 3000 Skyrace und dem L‘Échappée Belle gehört

der U.TLW zu den herausragenden Events, die von dem führenden

Bergsport-Unternehmen mit Sitz in Aschheim bei München gesponsert

werden. Ein großes Kompliment ist die Aussage von Michael Költringer,

Marketing Manager Dynafit, der die Besonderheiten des U.TLW so beschreibt:

„Wir sind stolz, das wohl am stärksten nachgefragte Trail-Rennen

im deutschsprachigen Raum weitere zwei Editionen als Hauptsponsor

begleiten zu dürfen. Der UTLW tut das mit einer Herzlichkeit und

Professionalität, die weiterhin ins Herz der Szene treffen werden.“

• Im Falle des Rücktritts/Nichtantritts/ Ausfalls oder der Umbuchung

besteht weder Anspruch auf Erstattung der Gebühr noch auf Ersatz

von Ansprüchen aus Anreise- oder Hotelkosten etc.

HISTORISCHES

• die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und Gefahr, es wird keinerlei

Haftung durch den Veranstalter übernommen.

• evtl. anfallende Kosten für Verzehr während der Tour sind vom Gast

selbst zu tragen.

• die Veranstaltung findet grundsätzlich bei jedem Wetter statt

• kurzfristige Änderungen / Absagen der Veranstaltungen (z.B. coronabedingt

oder bei Ausfall des Wanderführers) behalten wir uns vor.

Freizeitspaß pur erleben

TOP

ATTRAKTION

Sommer-Tubingbahn

Faszinierend die Welt unter Tage

Freuen Sie sich mit uns auf unsere Woid-

WanderWochen im goldenen Herbst.

Anmeldeformular für die

WoidWanderWochen -

so funktionierts:

• Formular runterladen und vollständig ausfüllen

• Formular auf Ihrem PC speichern und per Mail zurückschicken an tourist@lam.de

• oder Formular ausdrucken und per Post an Tourist Info Lam, Marktplatz 1, 93462 Lam

• oder Sie teilen uns die gewünschten Anmeldungen telefonisch mit unter Tel. 09943 / 777

• Anmeldeschluss: 20. September 2021

Die Bergwerksführungen finden bei jeder Witterung statt

und sind auch mit Kinderwagen und Rollstuhl möglich.

Eine warme Jacke wird empfohlen!

30 gipfelBLICKE

gipfelBLICKE 31


Dreimal, 2015, 2016 und 2018 fand der Dynafit U.Trail Lamer Winkel bereits

statt. Im vergangenen Jahr musste er auf Grund der Pandemie abgesagt

werden. Über 700 berglaufbegeisterte Athleten freuen sich nun auf die

vierte Ausgabe des Klassentreffens der Trailrunning-Szene.

Die Veranstalter vom Team Gamsbock, alles selbst international erfolgreiche

Trailrunner, sind sehr erleichtert, den UTLW durchführen zu können.

Ein Wermutstropfen jedoch bleibt, denn auf die fulminante, begeisterte

und lautstarke Zuschauerkulisse beim Start, entlang der Strecke und im

Ziel müssen die Läufer heuer noch einmal verzichten. Die durch die Infektionsschutzverordnung

nötigen Auflagen lassen leider an keiner Stelle

Zuschauer zu. Das vorgegebene Hygienekonzept macht noch weitere

Änderungen im Programm, wie die Verlegung des Ziels und den Ablauf

an den Verpflegungsstationen nötig. „So sehr wir das alles auch bedauern,

die Athleten freuen sich riesig und sind ganz heiß auf das Rennen“, erklärt

der Chef des Orgateams Max Hochholzer. Die Tatsache, dass nur ganz einzelne

der 700 Berglaufbegeisterten von ihrem Rücktrittsrecht Gebrauch

gemacht haben, stützt diese These. Unter den Startern werden ganz sicher

auch einige Top-Athleten sein.

Schlamm ist keine Farbe,

Schlamm ist eine Lebenseinstellung

Am 18. und 19. September macht das Camp CanisX Station im Lamer Winkel

LAMER WINKEL aktivWINTER

Pasta Party, Blasmusik am Start, große Siegerehrung und After Show Party

- alles Dinge, auf die sich die Trailrunningfamilie und die Zuschauer dann

beim nächsten U.TLW wieder freuen dürfen. Da bei Drucklegung nicht abschätzbar

war, wie sich die Corona-Lage bis zum Herbst entwickelt, bitten

wir Sie, sich bei Anreise über den Ablauf der Veranstaltung bzw. eine eventuell

nötige Absage zu informieren.

Der Dynafit U.Trail Lamer Winkel ist das am stärksten

nachgefragte Trail-Rennen im deutschsprachigen Raum.

Was stellen

wir heute an?

DIE KAFFEEMASCHINE!

GSCHEID

HAFERL

Meisterbetrieb

Holzschnitzerei

Josef Heinrichmeyer

Dorfstraße 7

93485 Rimbach / Bayerischer Wald

Herstellung, Ausstellung und Verkauf

auf Wunsch auch Sonderanfertigung.

Telefon 09941 1233

info@meisterschnitzer.de

www.meisterschnitzer.de

Camp CanisX ist das Abenteuer für diejenigen, für die normales Gassi

gehen zu langweilig ist.

Vom 18. bis 19. September macht das Camp CanisX – der Hindernislauf

für Menschen mit Hund - Station am Veitbauernhof in Lam.

Camp CanisX (Cross) ist ein Traillauf durch die Natur, der Herrchen und Hund mit

Hindernissen und Aufgaben herausfordert, zum Staunen bringt und im Ziel stolz

zurücklässt. Seit 2018 gibt es diesen Crosslauf für Menschen mit Hund. Es ist das

Abenteuer für diejenigen, für die normales Gassi gehen zu langweilig ist. Für jeden

gibt es die richtige Strecke – egal ob Gepard oder Schnecke, Rasse oder Mischling,

blond oder braun. Das Besondere: Camp CanisX kommt ganz ohne Ellenbogen,

Konkurrenz und Wettkampf aus. Hier ist jeder ein Sieger, der durch das Ziel läuft. Egal

ob nach einer, zwei oder vier Stunden.

Kein Platz für Einzelkämpfer. Wer die Camp CanisX Challenge mitmachen möchte,

braucht ein Team, auf das er sich verlassen kann. Ein Team aus Menschen und Hunden.

Gemeinsam geht es auf ein Abenteuer durch die Natur, über Hindernisse, die

die Muskeln reizen (mitunter auch die Lachmuskeln), an Aufgaben, die nicht nur Konzentration,

sondern auch Köpfchen fordern. Und es geht durch Matsch, Schlamm

und Dreck. Alles kann, nichts muss. Camp CanisX freut sich auf jeden Mutigen.

Die wichtigsten Infos

Geplanter Termin: 18. und 19. September

Ort: Veitbauernhof, Hinteröd 1, Lam

Die drei verschiedenen Distanzen über 5, 10 oder

15 km nennen sich bezeichnenderweise chill out-,

check out- und burn out-Trail und sind gespickt

mit Aufgaben und Hindernissen für Zwei- und

Vierbeiner.

Start und Zielbereich für Camp CanisX ist der Veitbauernhof

von Andreas Roßbauer. Vom Hof aus

schicken die Moderatoren die Teams auf die Strecke

und hier können Zuschauer die ersten Hindernisüberquerungen

verfolgen. Shops und Dienstleistungsangebote

runden das Programm ab.

Herrenstr. 10 · 93444 Bad Kötzting

DI / DO / FR von 9 - 18 Uhr und SA von 9- 12 Uhr

www.gscheid-haferl.com · @gscheidguad

Das, was der Hund im Alltag nicht darf, ist hier nicht nur erlaubt, sondern erwünscht:

an der Leine ziehen, den Trieb zu rennen voll ausleben, mit leuchtenden Augen,

fliegenden Ohren und offenem Maul vorpreschen, Dopamin verschleudern. Auf den

Trails ist Canicross das verbindende Element, das dich von Hindernis zu Hindernis

bringt - der Vierbeiner trägt ein Zuggeschirr, der Mensch einen Laufgurt und verbunden

sind beide über eine Rückdämpferleine. Ein wenig verrückt sollte man sein und

dann geht’s ab in die aufregende Berglandschaft im Lamer Winkel.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung steht noch nicht

fest, ob die Veranstaltung stattfinden kann. Detaillierte

Infos zu Programm und Tickets gibt es unter

www.campcanis.com oder in den Tourist-Informationen

des Lamer Winkels.

32 gipfelBLICKE

gipfelBLICKE 33


Wildgarten Furth im Wald

NATuR.ERLEBNIS.LAND

FuRTH IM WALD - HoHENBoGENWINkEL

Der Drachensee

Mit Unterwasser-Station

Daberger Str. 33 · 93437 Furth im Wald

Tel. 0 99 73 - 29 33 · Ulrich Stöckerl

www.wild-garten.de

Erlebniswelt Flederwisch

Ausflugsziele

Furth im Wald

Bayerischer Wald

Hohenbogenwinkel

...und

noch

viel

mehr!

Einen Drachen in seiner Höhle besuchen und zugleich

High-Tech erleben. Die unterwelt einer

Stadt erkunden und danach um einen malerischen

See wandern. Durch die Zeit reisen, nachdem man

zuvor bereits die heimische Natur aus einer ungewöhnlichen

Perspektive erlebt hat. Den Berg bezwingen

und ins Tal rauschen. klänge erwandern

und Tradition erleben.

Gibt´s nicht alles auf einmal? Doch!

Das alles bietet das NaturErlebnisLand Furth im

Wald-Hohenbogenwinkel, in herrlicher Landschaft

gelegen mit unzähligen Freizeitangeboten, kulturellen

Highlights und Sehenswürdigkeiten.

Naturoase · Kulturplatz

Freizeitzone · Ausflugsgebiet

www.furth-drachensee.de

Tourist-Info Furth im Wald

Tel. 09973/509-80

Tourist-Info Eschlkam

09948/9408-15

Further

Die Drachenstichstadt Furth im Wald ist die Heimat

des High-Tech-Drachen „Tradinno“, dem

größten vierbeinigen Schreitroboter der Welt. Sein

Zuhause hat dieses Wunderwerk in der Drachenhöhle

und begeistert dort zigtausend Menschen –

auch als Hauptdarsteller beim ältesten deutschen

Volksschauspiel, dem Further Drachenstich.

Felsengänge

Steigen Sie hinab

ins Ungewisse –

erleben Sie Geschichte

und Geschichten im

Untergrund von Furth im Wald…

Größte Dampfmaschine Bayerns

Entdeckungspfad der Technik

Der geheimnisvolle Garten

Wir bauen Abenteuer!

Rolf Schüler · Am Lagerplatz 5

93437 Furth im Wald

Tel. 09 97 3/ 12 29

www.flederwisch.de

Der Drachenstich

NATuR.ERLEBNIS.LAND

FuRTH IM WALD - HoHENBoGENWINkEL

Stadtplatz 4 · 93437 Furth im Wald

Tel. 0 99 73 / 509 - 80 · tourist@furth.de

www.bayerischer-wald-ganz-oben.de

Rolf Schüler · Tel. 09973/ 1229

www.flederwisch.de

Uli Stöckerl · Tel. 09973/ 2933

Neukirchen b. Hl. Blut

Landestormuseum

Heimat · Grenze · Drache

Ausflugspark

Steinbruchsee

Freizeitzentrum

Hohenbogen

Klostergarten der Franziskaner

Dem Hören ein Weg (Klangweg)

Wallfahrtsmuseum

www.wallfahrtsmuseum.de

Infos/Führungen: Tourist-Info

93453 Neukirchen b. Hl. Blut

Tel. 09947/ 940821

In der Dauerausstellung des Landestormuseums

werden die stadtprägenden

Themen HEIMAT – GRENZE – DRACHE

erlebbar. Vom dazugehörenden historischen

Stadtturm aus bietet sich ein

fantastischer Rundblick über die Stadt

bis hinein ins tschechische Nachbarland

und die umliegenden Berge des Bayerund

Böhmerwaldes

www.landestormuseum.de

Drachenhöhle

Geschichte des Further Drachen,

des Festspiels, der Technik und

das Highlight „Tradinno“.

Geöffnet April-Okt.

Di-So 10.30-16 Uhr

www.further-drache.de

Wildgehege · Wald-Tiermuseum

Uhrenmuseum · Bienenhaus

Hubertuskapelle · Fischzucht

Spielplatz · Schauaquarium

Familie Deglmann

Steinbruchweg 10

93437 Furth im Wald

Tel. 09 97 3/60 9 · Fax 80 13 34

34 gipfelBLICKE www.neukirchen-online.de

www.neukirchen.bayern

Furth im Wald · Tel. 0 9973/50980

Tel. 09973/50980

www. hohenbogen.de

gipfelBLICKE 35

www.steinbruchsee.de

Sommerrodelbahn

Doppelsesselbahn

Kinder-Freizeitwelt

Inline-Skaten · Graskart-Fahren

Wintersportzentrum

Neukirchen b. Hl. Blut

Tel. 09947/464


LAMER WINKEL aktivWINTER infos

Das neue Wanderbus-Konzept

7 Tage pro Woche im Einsatz - Drehscheibe Bahnhof Lam

Grenzenlos wandern ohne Auto - mit dem grenzüberschreitenden Wanderbus kein Problem.

Was gibt´s Neues?

Wissenwertes aus dem

Lamer Winkel

In unseren „Lamer Winkel infos“ finden Sie ein breites Spektrum an

Neuigkeiten, detaillierten Informationen zu ausgewählten Veranstaltungen,

den einen oder anderen Geheimtipp und vieles mehr,

was der Lamer Winkel zu bieten hat und was das Leben hier so besonders

liebens- und lebenswert macht. Stöbern Sie ein wenig in

unserer Rubrik „Infos“ – sie sind ein Spiegelbild unserer charmanten

Urlaubsregion und bieten so manche Anregung für einen abwechslungsreichen

Aufenthalt.

Das Wichtigste auf einen Blick

Der Wanderbus hat die Nummer 618 und verkehrt

Montag bis Freitag vom 15.05. und 29.10.2021 sowie

Samstag und Sonntag vom 15.05. und 26.09.2021

• Eingebunden sind die Orte Lohberg - Lam - Arrach -

Eck - Arnbruck - Drachselsried - Bodenmais, außerdem

Hammern und Klattau in Tschechien.

• Der Rufbus hat die Nummer 914 und verkehrt an allen

Samstagen und Sonntagen (auch Feiertagen) vom

15.05. – 31.10.2021. Eine Anmeldung ist bis spätestens

60 min vor Abfahrt der ersten Haltestelle notwendig.

• Die Fahrpläne sind im Lamer Winkel Gästekartenflyer

enthalten und es gibt sie als pdf-Datei zum Download

auf der Internetseite www.lamer-winkel.bayern.

• Die Tarife sind in alle Gästekartensysteme eingebunden.

• Mit Lamer Winkel Gästekarte, die das GUTi bzw. VLC

Ticket beinhaltet, ist die Benutzung kostenlos.

• Die gesamt Strecke Klattau – Lam – Bodenmais ist mit

der GUTi-Gästekarte kostenlos. Die Streckenabschnitte

in Tschechien und Drachselsried – Bodenmais sind mit

VLC-Gästekarte kostenpflichtig.

Im Mai fiel der Startschuss für ein weiteres und vor allem verbessertes Angebot im

öffentlichen Nahverkehr, das Ihnen noch mehr als bisher die Möglichkeit bietet,

Ihren Urlaub ganz entspannt zu genießen und das Auto einfach mal stehen zu

lassen.

Die Wanderbuslinie 618 von Bodenmais über das Eck und den Lamer Winkel bis

in das tschechische Hammern und Klattau wurde offiziell in Betrieb genommen.

Ergänzt durch die Rufbuslinie 914 an den Wochenenden, der auch die Seitenäste

wie Lambach oder das Feriendorf am Hohenbogen erschließt, können wir Ihnen

ein sehr flexibles ÖPNV-Angebot präsentieren.

Die Erarbeitung der Routen und Fahrzeiten ist in enger Absprache mit den Touristikern

vor Ort erfolgt und auch ein Spiegelbild der Gäste-Feedbacks. Der Bahnhof

Lam bildet dabei eine wichtige Drehscheibe mit weiteren Anschlüssen in Richtung

Furth i. Wald, Neukirchen b.Hl. Blut und Bayerisch Eisenstein. Durch die Inbetriebnahme

des tschechischen Teils der Linie werden Klattau, die Region Pilsen

und Hammern im Angel-Tal erschlossen.

Mit dem erweiterten Wanderbus-Angebot werden der Bayerische Wald und der

Böhmerwald zu einer gut vernetzten Tourismusdestination. Das Tarifangebot zu

den Städten Böhmens können deutsche und tschechische Gäste gleichermaßen

nutzen.

Sie können sich also nun über einen öffentlichen Nahverkehr freuen, der vielfältige

weiterführende Anschlussmöglichkeiten zu Bussen und Bahnen diesseits

und jenseits der Grenze bietet. Die Busse sind mit modernster serviceorientierter

Technik ausgestattet und komplett barrierefrei.

36 gipfelBLICKE

gipfelBLICKE 37


Kunst & Handwerk

Museen im Luftkurort Arrach

Das Handwerks- und das Holzkunstmuseum

Lassen Sie sich im „Bayerwald Handwerksmuseum“

in die Zeit der guten alten Zünfte zurückversetzen.

Mehr als 2.000 Exponate, Geräte und

Maschinen haben in dem interessanten Museum

im Drexlerhof ihren Platz gefunden. Nicht nur

allgemein verbreitete heimische Handwerksberufe

wie Schuster, Fassbinder, Zündholzhobler,

und Schnapsbrenner finden sich, auch anderen

längst vergessenen Handwerkszweigen wird

hier neues Leben eingehaucht.

In den Räumen des Holzkunstmuseums können

Sie erleben, welch wunderbares und vielseitiges

Material Holz ist. Es ist warm und lebendig

und selbst aus zunächst unscheinbar wirkenden

Stücken lässt sich „Lebendiges“ schaffen.

Dieser Leidenschaft hat sich der Künstler Horst

Giese aus Berlin-Marienfelde seit über 40 Jahren

verschrieben. Seine beeindruckenden Exponate

füllen eine sehenswerte Ausstellung im

Museumsdorf. Horst Giese hat eine besondere

Beziehung zu Arrach. Das Leben hat den Künstler

viel gelehrt, sowohl handwerklich, als auch

emotional. In seinen, aus heimischem Holz

entstandenen Werken, stecken jede Menge seiner

Erfahrungen und Erlebnisse. Viel Liebe hat

der heute 90-jährige zudem in die Einrichtung

des Museums gesteckt. Das Gemälde eines

Baumes mit Waldohreule im Eingangsbereich

deutet auf die Verbindung zwischen Wald und

Holz hin. Die kleine Kirchturmspitze auf dem

Dach verweist auf religiöse Exponate und in

allen 16 Räumen stehen die Besucher buchstäblich

“mitten im Wald“. Die hölzernen Ausstellungsstücke,

die nicht nur Auge, sondern

darüber hinaus auch den Geist beschäftigen,

bieten kostenlose Dekorations-Anregungen,

Wissenswertes, Geschichtliches, Fachliches und

Handwerkliches. Wunderbar gestaltete Holzunikate

regen geradezu zum Nachbauen an - und

so soll es sein, findet Horst Giese. Die Kunstwerke

selbst erzählen vom Leben in all seinen Facetten,

von Gesundheit, Musik und Kultur, von Geschichte,

Krieg und Frieden, Politik und Umwelt

bis hin zu Religion. Sie inspirieren den Betrachter,

nach zu sinnen, seine eigenen Deutungen

in sie hinein zulegen. Die faszinierende Wirkung

der Unikate ist ebenso außergewöhnlich, wie

die gesamte Atmosphäre im Holzmuseum. Ein

Besuch dort lohnt sich auf jeden Fall, ganz gleich

ob alt oder jung. Das Museum ist täglich von 10

bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 2 Euro

(Infos unter www.drexlers-baerwurz.de oder

Tel. 09943/36 40).

Die Unikate von Horst Giese erzählen von einem langen, bewegten Leben.

Künstler Horst Giese mit dem Hausherrn Reinhard Drexler.

Im gesamten Gebäude mit insgesamt 16 Räumen auf zwei Stockwerken

stehen die Besucher immer „mitten im Wald“

38 gipfelBLICKE

gipfelBLICKE 39


In der Bärwurzerei Drexler wird neben allerhand Geistreichem aus Obst

auch ausgezeichneter Whisky gebrannt.

Ware Schätze aus dem Inneren der Erde birgt das Mineralienmuseum.

Mineralien- und Kristallmuseum

Bärwurz-Spezialitäten-Brennerei

Gleich neben der einzigartigen Museumslandschaft

des Drexler-Hofes geht es in der “Bär-

Das Museum umfasst die größte Destillen-Ausstellung Bayerns.

Das “Mineralienmuseum” im Drexlerhof

spielt eine große Rolle unter den vier Arracher

Museen. In geschmackvoll gestalteten

Holzvitrinen finden Sie hier alles an “Schätzen”,

was im Bayerischen Wald schlummerte,

bis es engagierte Mineraliensucher für Sie

ans Tageslicht brachten. Komplettiert wird

die Ausstellung durch Exponate aus aller

Welt in Form von sehenswerten Edelsteinen,

Quarzen, Bergkristallen und versteinertem

Holz, das viele Jahrtausende in der Erde verborgen

war.

wurzerei” nicht nur um die Herstellung jenes

geistreichen Getränkes, das bei vielen Gästen

hin und wieder als

Synonym für den

Bayerischen Wald

schlechthin gilt.

Vielmehr können

Sie in der Schaubrennerei

vor Ort verfolgen, wie aus aromatischen

Waldbeeren und Obst aus eigenem

Anbau, erlesener und duftender Likör wird.

Im Destillerie-Museum, in liebevoller Kleinarbeit

vom Chef des Hauses Reinhard Drexler

zusammen getragen, findet man historische

Exponate, die über die alte Zeit des Schnapsbrennens

erzählen.

Fam. Lettenmaier seit 1870

Tel. 09925 460

Historisches Waldgasthaus

www.schwellhaeusl.de

40 gipfelBLICKE

gipfelBLICKE 41

Im Nationalpark

Urige Gaststub’n

Deftige Brotzeiten

Mittagstisch - Café - Kuchen

Gold in der Vergangenheit

Kinderspielplatz

Kleintierhaltung

Urwaldwanderung

Schwellsteig

Biergarten

Bier vom Stoa

Trifter-Weiher


Lamer Winkel

Gästekarten

Schon bei Ankunft erhält jeder Gast im Lamer Winkel

seinen persönlichen Schlüssel zur Region – die Lamer

Winkel Gästekarte. Sie bietet Ihnen während Ihres Urlaubs

eine Reihe an Vorteilen. Viele unserer Angebote

können Sie damit vergünstigt oder sogar gratis nutzen.

In der Gästekarten – Infobroschüre, die in den Tourist Infos

und bei Ihrem Gastgeber oder als Download unter

www.lamer-winkel.bayern erhältlich ist, finden Sie die allgemeinen

Informationen zur Gästekarte auf einen Blick,

eine Übersicht der kostenlosen & ermäßigten Leistungen

sowie die ÖPNV-Fahrpläne übersichtlich aufbereitet.

DIE GÄSTEKARTE

kostenlose Nutzung von Bus & Bahn

(ÖPNV, Wander- und Skibusse, Rufbus)

Einfach,

kostenlos und

umweltfreundlich!

Ihre Vorteile

auf einen Blick

1 x freier Schnuppereintritt ab 17 Uhr ins Osserbad

(Hallenbad, Freibad, Dampfbad, Sauna)

kostenlose Teilnahme an über 500 geführten Wanderungen

im Jahr mit Führungen, Exkursionen, Halbtages- und

Tageswanderungen, Schneeschuh-/Winterwanderungen

ermäßigte Wanderkarte Lamer Winkel

für nur 2,- € Schutzgebühr (statt 8,- €)

ermäßigte MTB & E-Bike Tourenkarte

für nur 2,- € Schutzgebühr (statt 8,- €)

kostenlose Nutzung der Langlaufzentren

Lohberg-Scheiben und Arrach-Eck (keine Parkgebühren)

freier Eintritt in das Handwerks- und Mineralienmuseum

im Drexlerhof in Arrach

kostenlose Buchausleihe in der Gemeindebücherei Lam

Ermäßigung bei zahlreichen Einrichtungen

(z.B. Bayerwald Tierpark, Kl. Arberseebahn, Osserbad, Drexler

Hof, Sport Geiger u.v.m.)

kostenloses Infomaterial: Erlebnismagazin „gipfelBlicke“,

Winterfreizeitkarte, Freizeittipps für Familien, Ortspläne Ihrer

Urlaubsorte Arrach, Lam und Lohberg

• gültiger Reisepass oder Personalausweis, für Kinder

einen Kinderausweis mit Lichtbild

• Pflichtausrüstung bei Einreise mit PKW:

- Verbandskasten und Warndreieck

- Ersatzrad und Reifenpannenset

- Warnweste (pro Insasse)

• Geschwindigkeitsbegrenzungen und Allgemeines:

- innerhalb der Ortschaft 50 km/h

- außerhalb der Ortschaft 90 km/h

- Schnellstraßen 110 km/h

- Autobahn 130 km/h

- zulässige Höchstgeschwindigkeit für Motorräder 90 km/h

- absolutes Alkoholverbot - 0,0 Promille

- Ganzjährig ist auch bei Tag mit (Abblend-) Licht zu fahren.

- Kinder bis 12 Jahre und kleiner als 150 cm dürfen nur im Kindersitz

mitreisen

- Handys dürfen während der Fahrt nur mit Freisprechanlage

benutzt werden

- Beim Überholen von Radfahrern muss der Blinker betätigt

werden

- An allen Fußgängerüberwegen hat der Fußgänger stets Vorrang

- Winterreifenpflicht von 1. November bis 31. März

- Winterreifen müssen bei KFZ bis 3,5 t Gesamtgewicht Profiltiefe

von min. 4 mm aufweisen (Deutschland 1,6 mm).

- Ganzjahresreifen (Kennzeichnung M+S) sind anstelle von

Winterreifen zulässig.

• Hilfsdienste:

- ADAC Deutschland - Tel.+49 89 22 22 22

- ADAC Tschechien - Tel. +420 261 10 43 51

Reiseinfos für Tschechien

Für viele Gäste gehört ein Ausflug nach Tschechien zu einem Aufenthalt im Lamer Winkel dazu.

Da es aber Unterschiede zu unseren Verkehrsregeln und Vorschriften gibt, hier einige Tipps und Hinweise.

• Umtausch von € in Kronen:

- Direktbezahlung mit EC-Karte / Maestro / Kreditkarte

- Barabhebung am EC-/Maestro-Geldautomaten (ATM)

- Geldumtausch in der Wechselstube

- nicht empfohlen: Geldtausch auf der Straße

• Unfall:

Bei jedem Unfall mit Personenbeteiligung ist die

Polizei hinzuzuziehen. Daten des Unfallgegners selbst

notieren. Kopie des Polizeiprotokolls für die Versicherung

machen.

• Vignette:

- Für die Benutzung von Autobahnen und bestimmten

Schnellstraßen wird eine Gebühr erhoben (Schilder

beachten).

- Es gibt Vignetten für 10 Tage, 1 Monat oder 1 Jahr (erhältlich

an Grenzübergängen und vielen Tankstellen).

- Motorräder sind befreit.

• Einreise mit Haustier:

- EU-Heimtierausweis und Microchip-Kennzeichnung

- gültige Tollwut-Impfung

- Leinenpflicht in öffentlichen Gebäuden und Plätzen

- Maulkorbpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln

• Zoll:

Erlaubt ist die Einfuhr nach Deutschland von: 800 Zigaretten

/ 400 Zigarillos / 200 Zigarren / 1 kg Rauchtabak

/ 10 Liter Spirituosen / 10 Liter Alkopops / 20 Liter Zwischenerzeugnisse

/ 60 Liter Wein / 110 Liter Bier / 10 kg

Kaffee / 20 Liter Benzin oder Diesel im Kanister

VLC – Logo auf Ihrer Gästekarte:

kostenfreie Nutzung des öffentlichen

Nahverkehrs im Landkreis

Cham (= VLC-Tarifgebiet)

- gültig für den Luftkurort Arrach und

den Erholungsort Lohberg -

GUTi – Logo auf Ihrer Gästekarte:

kostenfreie Nutzung des öffentlichen

Nahverkehrs in den Landkreisen

Cham, Regen und Freyung-Grafenau

sowie grenzüberschreitende

Linien nach Tschechien

- gültig für den Luftkurort Lam -

Osserbad Plus - Gastgeber

Zahlreiche Gastgeber bieten für ihre Gäste

„Osserbad Plus“ an. Teilnehmende Gastgeber

sind in unserem Gastgeberverzeichnis mit dem

„Osserbad Plus“- Logo gekennzeichnet oder Sie

finden sie auch unter www.lamer-winkel.bayern

Wenn Sie bei einem Osserbad Plus – Gastgeber

untergebracht sind, genießen Sie:

• täglich freien Eintritt im Lamer Osserbad während

Ihres gesamten Aufenthalts

• so oft und so lange Sie wollen - ohne Zeitbegrenzung

• Hallenbad - im Sommer natürlich auch Freibad

- Dampfbad und Sauna (während der regulären

Öffnungszeiten) sind inklusive

42 gipfelBLICKE

gipfelBLICKE 43


Besondere Hochgefühle im Herbst

Erlebe die goldene Jahreszeit auf den Baumwipfelpfaden Bayerischer Wald und Lipno im Dreiländereck

Ein bezaubernder Sonnenuntergang im

Spätsommer oder ein gemütlicher Spaziergang

inmitten des farbenfrohen Mischwaldes auf

Höhe der Wipfel - die perfekte Zeit die Baumwipfelpfade

im Bayerischen Wald und Lipno in

Tschechien in einer magischen Atmosphäre zu

erleben. Zu dieser beeindruckenden Jahreszeit

kommen ganz besondere Hochgefühle auf: Der

herrlich aromatische Duft von Tanne und Fichte,

die goldenen Lichtreflexe, die die Sonne in die

Baumwipfel zaubert und angenehme Temperaturen.

Die zahlreichen Ruhemöglichkeiten auf

den Pfaden bieten den perfekten Platz, diese Momente

bewusst aufzunehmen und zu entspannen.

Für die richtige Portion Spaß und Nervenkitzel

sorgen die unterhaltsamen Lernstationen

sowie die erlebnisreichen Balancierelemente,

die beim Gang über wackelige Holzstücke in

luftiger Höhe bei so manch einem Herzklopfen

verursachen. All das macht den Baumwipfelpfad

zu einem idealen Ausflugs-Erlebnis für große

Naturbegeisterte und kleine Abenteurer. Und es

geht noch höher hinaus, rauf auf spektakuläre

Aussichtstürme. Das Besondere: jeder Baumwipfelpfad

hat seinen ganz eigenen Charme

und seine einzigartige und beeindruckende

Aussicht. So wartet am Baumwipfelpfad im Nationalpark

Bayerischer Wald die weitläufige Waldlandschaft

mit den Bergen Rachel und Lusen

am Horizont. Am Baumwipfelpfad Lipno bietet

sich auf der obersten Plattform ein fantastischer

Ausblick über den Moldaustausee und den umliegenden

Böhmerwald. Sowohl Pfad als auch

Turm sind mit einer maximalen Steigung von nur

6 Prozent mit Rollstuhl, Gehhilfe und Kinderwagen

leicht zu erkunden. Zusammen mit Familie

und Freunden wird der Höhenausflug zu einem

unvergesslichen Erlebnis.

Der Baumwipfelpfad im Bayerischen Wald sowie

sein tschechischer Geschwisterpfad im Dreiländereck

sind ideale Tagesausflugsziele und lassen

sich, durch die geringe Entfernung zueinander,

bestens miteinander kombinieren.

Mehr Informationen zu unseren Baumwipfelpfaden

finden Sie unter: www.baumwipfelpfade.

LAMER WINKEL aktivWINTER infos

Was plätschert denn da?

Wasserrad in der Dorfmitte von Haibühl dreht sich wieder

Haben Sie sich eigentlich die Ortsmitte von Haubühl einmal genauer betrachtet?

Der zur Gemeinde Arrach gehörende, 1293 erstmals urkundlich

erwähnte Ort, verfügt seit langem über einen schön gestalteten Dorfplatz

mit Bachlauf und Wasserrad. Die Dorfgemeinschaft von Haibühl kümmert

sich nicht nur um den Erhalt von Traditionen, das Maibaum-Aufstellen

oder ein schöner Christbaum im Advent geben davon Zeugnis, sondern

auch um eben dieses Wasserrad in der Dorfmitte.

Jedes Jahr wird es vor dem Wintereinbruch von Ehrenamtlichen ab- und

im Frühjahr wieder aufgebaut. Nun war das Wasserrad etwas in die Jahre

gekommen. Aufgrund des maroden Zustandes beschlossen engagierte

Bürger Haibühls in diesem Jahr, das Holz zu erneuern. Gesagt, getan - es

wurde auf Vordermann gebracht und dreht seit einigen Wochen wieder

unverdrossen seine Runden. Das benötigte Douglasien-Holz wurde im

Übrigen gespendet.

Die engagierte Dorfgemeinschaft hat das Wasserrad in der Ortsmitte

in Haibühl erneuert und wieder an seinem Platz im Bach fixiert.

Glasmuseum Frauenau

Eine Reise mit dem Glas ...

von der Antike bis zur Gegenwart

Das Glasmuseum Frauenau nimmt seine Besucher mit auf eine Reise durch die Kulturgeschichte

des Glases von den Anfängen im Zweistromland bis heute. Die Dauerausstellung

präsentiert eine stattliche Sammlung einzigartiger Exponate von internationalem

Rang, die Abteilung „Glas der Moderne“ zeigt künstlerisches Glas des 20. und 21. Jahrhunderts.

Die kulturelle Bedeutung des Glases für die Nachbarländer Bayern und Böhmen nimmt das

Museum ebenfalls zum Thema. Neben der Dauerschau präsentiert das Glasmuseum mehrere

Sonderausstellungen im Jahr. Die „Caféteria an den Gläsernen Gärten“ lädt zum Verweilen ein.

Nach dem Museumsbesuch bietet sich ein Spaziergang in den Gläsernen Gärten an. Dort beeindrucken

über 30 Großskulpturen aus Glas von renommierten Künstlern die BetrachterInnen.

Glasmuseum Frauenau

Staatliches Museum zur Geschichte der Glaskultur

Am Museumspark 1 • 94258 Frauenau • Tel. 09926-941020 • Fax 09926-941028

www.glasmuseum-frauenau.de

Geöffnet Di.-So. 9-17 Uhr

44 gipfelBLICKE

gipfelBLICKE 45


LAMER WINKEL aktivWINTER kalender

Wege zum Glück

Wanderspaß und

Gipfelglück zwischen Arber, Osser und Kaitersberg

Spiel und Spaß garantieren die speziell für

Familien konzipierten geführten Touren.

Auf unseren geführten Wanderungen lässt

sich allerhand Überraschendes entdecken.

Aus dem Faltflyer mit allen geführten Wanderungen wurde ein kleines, übersichtliches Heftchen.

Von Gipfelstürmern

und Genusswanderern

Highlights aus dem Lamer

Winkel Wanderprogramm

Unterwegs in einem der schönsten Wandergebiete Deutschlands - abwechlungsreiche

und unvergessliche Urlaubstage im Lamer Winkel genießen.

Schnüren Sie Ihren Wanderrucksack und entdecken Sie romantische

Lichtungen, schroffe Gipfel und wilde Bachläufe. Auf den folgenden Seiten

haben wir ein paar unserer Lieblingstouren für sie zusammen gestellt. Lassen

Sie sich überraschen und inspirieren!

Sie sind nicht gerne alleine unterwegs? Der Lamer

Winkel, die Wanderregion in echt, proudly

presents: einen komplett neu konzeptionierten

Flyer mit allen geführten Wanderungen!

Die 50-seitige handliche Broschüre löst den

bekannten Wanderflyer ab. Aus dem Faltflyer

wurde ein kleines Heftchen, das problemlos

in jeden Rucksack oder jede Handtasche

passt. Neben der neuen Gestaltung wächst

auch die Zahl der geführten Angebote von

500 auf 621.

Anspruchsvolle Tageswanderungen, Walderlebnisse,

Sonnenuntergangswanderung,

Familienwanderungen, Kulinarik- und Kulturerlebnisse,

Gesundheitswandern, Schneeschuhwanderungen,

Winterwanderungen

und vieles mehr - es erwartet Sie ein vielseitiges

Angebot. Mit einheimischen Wanderführern

echte Schmankerl kosten? An einem

Tag über acht Tausender wandern? Auf längst

verschlungenen Schmugglerpfaden der grünen

Grenze entlang zu pirschen oder auf dem

„Gläsernen Steig“ die Ursprünge der Waldglashütten

neu entdecken? All dies bieten Ihnen

unsere über 600 geführten Touren. Urlauben

Sie nicht nur, sondern ERLEBEN Sie und tauchen

Sie ein in unsere intakte Natur.

Neben allen wichtigen Tour-Daten finden sich

in der Broschüre viele nützliche Tipps und

Informationen zu Ausrüstung, Kartenmaterial

oder die digitalen Wandernadeln mit der

App SummitLynx. Unter dem Stichwort „rücksichtsvolles

Miteinander“ werben wir für einen

respektvollen Umgang mit unserer Natur.

Allgemeine Infos

Die Wanderungen finden ab zwei angemeldeten Teilnehmern mit einer Lamer Winkel Gästekarte

statt. Anmeldung sofern nicht anders angegeben bis jeweils 16 Uhr am Vortag in den Tourist Infos

in Arrach, Lam oder Lohberg. Die Teilnahme bei den angegebenen Veranstaltungen ist für Gäste

(mit Gästekarte Lamer Winkel) und für Einheimische aus dem Lamer Winkel jeweils kostenlos. Für

Teilnehmer aus umliegenden Orten ist die Wanderung gegen einen Unkostenbeitrag von 10,- €

pro Person möglich. Evtl. anfallende Kosten für Transfer oder Verzehr während der Tour sind vom

Gast selbst zu tragen. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und Gefahr, keine Haftung für die

Veranstalter.

46 gipfelBLICKE

gipfelBLICKE 47


Genau a so is gwen

Neue Wanderung durch die Arracher Ortsteile mit gemütlicher Einkehr. Bei

dieser geschichtsträchtigen Tour durch die drei Dörfer Arrach, Ottenzell

und Haibühl erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes über das frühere

Bauernleben im Lamer Winkel, über Bräuche und Sitten, die „im Woid“ zu

Hause waren. Vorbei am denkmalgeschützten Gasthaus Aschenbrenner

geht es durch Dorf und Siedlung, die Staatsstraße querend leicht bergauf

nach Ottenzell, dem kleinsten, aber auch ältesten Ortsteil der Gemeinde.

Wie vielfältig Bräuche und Sitten waren, zeigen eine große Totenbretter-Anlage,

Hofkapelle, ein historischer Getreidespeicher aus dem Jahr 1682 und

ein altes Wirtshaus. Weiter geht es nach Haibühl, Heimat der Hinterglasmalerdynastie

Stoiber. Über Seepark und Arracher Moor geht es zurück zum

Ausgangspunkt.

Strecke: ca. 6 km - leichte Tour

Start: 13 Uhr Tourist-Info Arrach - Gehzeit ca. 3 Stunden

Termine: 11. September, 25. September, 9. Oktober, 23. Oktober, 6.

November, 20. November

Geführte Wanderungen -

Highlights zwischen

September – November

Lassen Sie sich (ent)führen! Wir haben an dieser Stelle einige unserer geführten Lieblingswanderungen

für Sie zusammen gestellt. Tauchen Sie ein in unsere intakte Natur!

Zu den Türmen am Hohenbogen

Eine Schmankerl-Wanderung für jeden Wanderfreund. Am Anfang steht

eine 10-minütige Zugfahrt nach Watzlsteg. Ab da geht es stetig aufwärts

zum Seelbrunnen. Wir befinden uns auf einem Teilstück des Jakobsweges,

des Prädikatsweges „GOLDSTEIG“ und des europäischen Fernwanderweges

Ostsee-Adria. Der Weg führt weiter zu den ehemaligen Nato-Türmen

auf dem Hohenbogen-Kamm. Anschließend wird zur Mittagsrast im „Haus

Schönblick“ eingekehrt. Der Rückweg erfolgt über Höllhöhe zum Wallfahrtskircherl

Kolmstein. Im Kolmsteiner Hof besteht die Möglichkeit für eine

kleine Kaffeepause, bevor die Route weiter über Haibühl zurück nach Arrach

führt. Evtl. anfallende Kosten für Transfer oder Verzehr während der Tour sind

vom Gast selbst zu tragen.

Strecke: ca. 18 km - anspruchsvolle Tour

Start: 9.30 Uhr Bahnhof Arrach - Gehzeit ca. 7,5 Stunden

Termine: 2. September, 28. Oktober

Nachtwanderung zum Rauhnachtschnitzer

Zusammen mit unserer Wanderführerin geht es mit Laternen und Taschenlampen

nach Engelshütt – alljährlich Schauplatz der Lamer

Rauhnacht. Unterwegs erfahren Sie mehr über das schaurige Treiben in

den Nächten zwischen Weihnachten und Neujahr. In Engelshütt angekommen,

zeigt Ihnen der Rauhnachtschnitzer Mathias wie und woraus die

gruseligen Masken entstehen, und wie sie sich dann am 27. Dezember in

gruselige Rauhnachtgeister und Dämonen verwandeln - das Ganze bei

einer gemütlichen Runde am wärmenden Lagerfeuer. (Bitte Taschenlampe

selbst mitnehmen.)

Strecke: ca. 4 km – leichte Tour

Start: 9.30 Uhr Tourist-Info Lam – Gehzeit ca. 2,5 Stunden

Termine: 25. September, 2. Oktober, 26. November

Tolle Aussichten & eine Portion Böhmerwald

Der Bahnhof Bayerisch Eisenstein oder Bahnhof Böhmisch Eisenstein (Železná

Ruda) sind der Ausgangspunkt für die Tour zum Berg Panzer (Pancíř).

Zunächst geht es hinauf zur ehemaligen Ortschaft Deffernik (Debrník),

einer böhmischen Glashüttensiedlung. Der Weg führt weiter in Richtung

Böhmisch Eisenstein und stetig ansteigend über Hofmanky zum Gipfel des

Panzers (Pancíř). Von hier aus lassen sich der Große Arber, das Zwercheck

und der Osser von einer ganz anderen Perspektive bewundern. Nach einem

Ausblick in alle Himmelsrichtungen geht es über den Spitzbergsattel zurück

nach Böhmisch Eisenstein. Anfahrt mit dem Bus bis Bayerisch Eisenstein –

Rückfahrt mit dem Bus ab Böhmisch Eisenstein. Ausweis erforderlich!

Strecke: ca. 18 km – anspruchsvolle Tour

Start: 8.40 Uhr Tourist-Info Lam – Gehzeit ca. 6 Stunden

Termine: 8. September, 29. September, 6. Oktober

Meditatives Waldbaden

Der Wald hat einen bewiesenermaßen positiven Effekt auf den Körper,

den Geist und die Seele. Denn bereits sein Anblick senkt Stresshormone,

hebt die Laune und sorgt für ein inneres Gleichgewicht. Waldbaden ist

ein achtsames, absichtsloses Eintauchen in diese besondere Atmosphäre,

bei dem wir alle Sinne weit öffnen. Mit unserer ausgebildeten Nationalpark-Waldführerin

können Sie mit Bewegung und in Stille die Natur

genießen. Leichte Atem- und Achtsamkeitsübungen lassen Sie zur Ruhe

kommen und allen Stress vergessen.

Strecke: ca. 3 km – leichte Tour

Start: 19.30 Uhr (September), 15 Uhr (Oktober, November) Parkplatz

Lambach – Gehzeit ca. 1,5 Stunden

Termine: 6. September, 20. September, 27. September, 4. Oktober, 18.

Oktober, 5. November, 19. November

Zum Naturkino auf`s Zwercheck

Im Naturkino am Zwercheck, erwartet Sie ein traumhafter Panoramablick.

Los geht es mit der Busfahrt zum Parkplatz Scheibensattel. Von dort

erfolgt der Aufstieg zum Naturkino Zwercheck über schmale, wurzelige

Pfade. Oben angekommen machen wir Rast und lassen uns auf einem

der 20 Logenplätze nieder. Die Bergkulisse mit dem gegenüberliegenden

Gebirgszug vom Arber bis zum Kaitersberg lädt zum Verweilen ein. Der

aussichtsreiche Weg führt noch ein Stück weiter entlang des Grenzsteigs

„Künisches Gebirge“, bevor wir über den Aussichtsfelsen „Lohberger

Steindl“ und Altlohberghütte zurück zum Ausgangspunkt wandern.

Strecke: ca. 8 km - mittelschwere Tour

LAMER WINKEL aktivWINTER kalender

Start: 9 Uhr Tourist-Info Lohberg - Gehzeit ca. 5 Stunden

Termine: 21. September, 28. September, 5. Oktober, 26. Oktober

EINHELL WERKSVERKAUF

VERKAUF VON 2.WAHL WERKZEUG-

UND GARTENGERÄTEN

WIESENWEG 22, 94405 LANDAU / ISAR

TEL. 09951 - 942 192, FAX 09951 - 942 339

werksverkauf@einhell.de

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 09:00 – 17:00 Uhr

Jeden 1. Samstag im Monat 09:00 – 12:00 Uhr

einhell.de

>>>

48 gipfelBLICKE

gipfelBLICKE 49


WaldWipfelWeg.de

TÄGLICH ab 9 Uhr GANZJÄHRIG

WaldWipfelWeg • Waldturm

Barrierefrei bis in 52 m Höhe • traumhafte Aussicht

NaturErlebnisPfad

Mitmach-Stationen: Erleben, Lernen & Begreifen

Optische Phänomene

Spannender Pfad Höhle – Auge sei wachsam!

Wald-Gaststube

Gaststube • Sonnenterrasse • Riesenspielparadies

Haus am Kopf

Bayernweit

einzigartig

Erinnerungsfotos mit absoluter Lach-Garantie

SANKT ENGLMAR

IM BAYERISCHEN WALD

EGIDI-BUCKEL

SANKT ENGLMAR

BAYERWALD

RODEL

FREIZEIT &

Destilliert mit Leidenschaft

DISTILLERY OF THE YEAR

GmbH

Spezialitäten Brennerei

Whisky Destillerie

seit 1935

NEU

Wasser-JetSki

Familien-Freifallturm

NEU

Verkauf

Jahnstraße 11–15

D-93444 Bad Kötzting

Tel. 09941 1321 · Fax 7300

info@brennerei-liebl.de

Mo–Fr 9–18/Sa 9–13 Uhr

Mai–Okt. Sa 9–16 Uhr

Whisky-Destillerie

Pfingstreiterstraße 5

D-93444 Bad Kötzting

Führungen durch die

Whisky-Destillerie

Anmeldung 09941 1321

sommerrodeln.de

FreizeitPARK Eintritt FREI · Täglich geöffnet

www.brennerei-liebl.de

www.coillmor.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine