September 2021 - coolibri

coolibri
  • Keine Tags gefunden...

September 2021

auch alsePaper

Schmeckt gut!

Funfacts und Rezepte

zum„Tag der Currywurst“

Stehtmir gut!

Klamotten aus trendigen

Secondhand-Geschäften

Klingt gut!

Kult-Band Silly mit

neuen Sängerinnen


Veranstalter:Theater Fletch Bizzel ·Humboldtstr.45·44137Dortmund·Tel.0231-14 25 25 ·www.fletch-bizzel.de


EDITORIAL

W I R

WIE

S I N D

D I E

NICHT

A N D E R E N

Nunsteht derHerbstschon fast in denStartlöchern,

dabeihat derSommergar nichterstangefangen.

Regenfluten, viel zu kühleTemperaturen, geschlossene Freibäder,

abgesagteUrlaubeinRisikogebieten.

Wann nimmtder ganzeSpukendlich einEnde?

Aber:Wir müssendaallegemeinsam durch.Irgendwie.

DieHoffnungdarfbekanntlichnie sterben.

Habtalsostets einpositives Mindset undschaut,

wiegut Ihrdie Krisemit ihrenvielzuhohenHürdenbishergemeisterthabt–

undstoßt dann malauf Euch an!

Sollte dasDurchhaltevermögen dennochversagen,

gibt es aber genügendAngebote, dienur darauf warten,wahrgenommen zu werden

undjedeLaune anheben.

WusstetIhr,dasswir in diesem Jahr 500Jahre diedeutscheJugendsprache feiern?Krass,oder?

Genausoheißt übrigens auch dasthematisch passende Buch vonMatthiasHeine,

denwir interviewt haben,was safe nichtcringe war.

Übrigens wissenwir schon,was Ihram4.9.essen werdet.

An jenemSamstag istnämlich„Tagder Currywurst“ undwir hörenbis hierherEure Mägenknurren.

On tophaben wir dieultimativeFestival-Ladung:

Das Düsseldorf-, dasLeseclub-, dasChance- unddas NewNow-Festival,

wasEuch schon aufdem Titelbegrüßthat.

Wirwetten, dass Ihrmindestenseinsdavon noch nichtkennt.Nochnicht.

Selbst wenn Euch dieAngst plagt, dass Euch deranstehendeHerbstneben schlechtem Wetter auch

wieder mitziemlich bösenCorona-Newserdrückt–haltet durch!

Aufgeben istkeine Option.

Somit:

Zerstöre Dein Septembergrau!

Eure coolibris

3


INHALT

8

MantaplatteoderdochRuhrpott Carpaccio?

10

6 J UGENDSPRACHE

8 C URRYWURST

10 SECONDHAND- M ODE

12 DÜSSELDORF-FESTIVAL

13 TITEL: NEW NOW-FESTIVAL

Schon gebraucht? Siehtman ja garnicht.

14 UNNÜTZES WISSEN

14

Fakten,nachdenen niejemand fragen wird,und dieman sich deswegen merken sollte.

28

16 SZENE

20 TELEGRAMME

22 COOLINARISCH

26 KONZERTE

Immer wieder neu, aber auch immergut:Silly

30

28 SILLY: IM GESPRÄCH

30 MUSIK V ON HIER

Mitder KapellePetraquerdurchs Jahr

4


COOLIBRI.DE

INHALT

32

In Düsseldorfwird‘sfrankophil.

32 CHANCE-FESTIVAL

33

33 BLAUES RAUSCHEN

34 KINO

36 STREAMING

38 THEATER-VORSCHAU

40 GLOBAL GROOVE

Musik, dieelektrisierend durchden Körper fährt.

38

UnzähligePremieren stehen in denrenommiertenTheaterhäusern an.

41 LESECLUB FESTIVAL

40

42 LITERATUR: KEYBOARD SPIELEN LERNEN

44 HOFLÄDEN

46 FAIR SCHENKEN

47 KALENDER

60 KLEINANZEIGEN

42

Groovy!

In dieTastenhauen –abermit Gefühl.

5


THEMA

500 Jahre Jugendsprache

Ob als Erkennungszeichen,zur Abgrenzung oder einfach nurzum Spaß–Jugendsprache polarisiert und unterliegt einem stetigen

Wandel.Diesen beleuchtet derJournalistMatthias Heine in seinem neuen Buch„Krass:500 JahredeutscheJugendsprache“. Im Gespräch

mitRobertTargan stellt er fest: Viele Ausdrücke sind längst in unsereStandard-und Schriftsprache übergegangen.

Seit 2008 kürtder Langenscheidt-Verlag das „Jugendwortdes Jahres“–

in diesemJahrstand unteranderem „cringe“auf derShortlist.

Ichgehörte dieser Jury einige Jahrean, verfolge dieWahlheute jedoch

nurnochamRande.„Cringe“habeich aber auch schonvon Kollegen in unsererKulturredaktionvernommen:

Siehättenbei einembestimmten Text

ein„Cringe-Gefühl“, alsoFremdscham, verspürt.Auch früher gabesdurchaus

denFall,dassausgewählte Begriffebereits eine gewisse Zeit in Gebrauch

waren–„Swag“ zum Beispiel.

UnzähligeWorte derJugendsprache haben sich im Alltag etabliert. Eine

Bereicherung?

Natürlich, denn es existieren vieleAusdrücke,die wir garnicht mehr alsjugendsprachlich

wahrnehmen unddie längst in dieStandard- undSchriftsprache

übergegangensind. Da findensichvor allem Begriffeaus derälterenStudenten-

undSchülersprache –„pumpen“etwa, im Sinnevon „sich

Geld leihen“. EinWortwie „geil“ istmittlerweileauch nichtmehrauf Jugendlichebeschränkt,

kommt allerdingsschon leicht antiquiert daher.

6

DerStudentensprache des18. Jahrhunderts entstammtauch dasWörtchen

„krass“–miteiner völliganderen Bedeutungals heute.

Ausder damaligenStudentenschaftist dieLiteratur undMedienprägende

Klasse hervorgegangen; es gabunzählige Magazineund Journale. Da sind

Hochkaräter wieGoethe undHeinrichHeine zu nennen.„Krass“ habeich

auch deshalb als Titelfür mein Buch gewählt, weil dasWortgleichmehrere

Karrieren erlebt hat. Im 18.Jahrhundert beschrieb es einennaiven,unbedarftenCharakter,der

etwa neuandie Universität kamund noch kein

Standing besaß. Heutewäre hier vielleicht „Opfer“einejugendsprachliche

Bezeichnung.

Und derweitere Verlauf?

„Krass“erhielt eine neue Bedeutung undbeschrieb etwasAußergewöhnliches,jenseitsder

Norm –eine„krasse Fehlentscheidung“ beispielsweise.

In den1990er-Jahren vollzog sich dann derWandelzueinem „anerkennendenAusdruck“.

Hier dürfte derUrsprunginder Techno-Szene liegen,

wo eine gewisse Härte positivbesetztwar undbestimmteTracksals

„krasses Brett“galten. Vondortaus wurde derBegriffals derlobende Ausdruck

übernommen,wie wir ihn heute kennen.

Kulturelle Einflüsse spielen also eine gewichtige Rolle?

Es gabimmer wieder einzelne Figuren, dieeinen starken Einfluss aufdie

Jugendsprache hatten.Erich Kästner nahm zum Beispiel dieJugendspracheseinerZeitinden

1929 erschienen Roman„Emil unddie Detektive“

aufund sorgte dafür,dasssichWorte wie„kolossal“ und„fein“ auch über

Berlin hinauslange hielten. Ausrufewie „Stark!“ oder „Keine Panik!“ gehen

hingegenauf UdoLindenbergzurück.Als Chefredakteurdes in den

1980er-Jahren sehr populären„MAD“-Magazinsprägtezudem derimletztenJahrverstorbene

Herbert Feuerstein Begriffewie „lechz“,„stöhn“ oder

„würg“. Heutebeeinflusst unteranderem dieGamer-Szene unseren

Sprachstil–dieBezeichnung „politischer Endgegner“ istinZeitungsüberschriftennicht

unüblich.


THEMA

COMINGSOON ADVERTORIAL

DEUTSCHER

TANZPREIS 2021

FeiernSie mit uns die Preisträger*innen des

Deutschen Tanzpreises 2021 im Rahmen

einer großen Gala im Aalto-Theater Essen.

Von klassischem Ballett über Tanztheater

und Zeitgenössischen Tanz bis hin zum

Urbanen Tanz –eswird ein aufregender

Abend!

23.10.2021 |18Uhr |Aalto-Theater, Essen

Tickets: www.theater-essen.de, 0201-8122-200

Infos unter: www.deutschertanzpreis.de

Foto: Adobe

COOLIBRISINCE 1983

DASSZENE-&KULTUR-MAGAZIN

Bleibenwir in derGegenwart: Welche Rollespieltdadas sogenannte

„Kiez-Deutsch“?

Dieses wirdinder Hip-Hop-Szeneteils ironisch,teils zum Erlangeneiner

gewissen credibility verwendet. Hier wirdeinestarkeTendenz derJahrtausendwende

sichtbar –dasssichmigrantischeEinflüsseinder Jugendsprache

bemerkbar machen. Im Jahr 2013 wurdeetwa„Babo“zum „Jugendwort

desJahres“ gekürt.Auch „Alman“ als Bezeichnungfür ein„klischeehaft

deutschesVerhalten“wirdlängstvon Deutschenverwendet,

zumBeispielinder Twitter-Sprache.

Wirdeskünftigschwieriger,zwischenJugendsprache und allgemeiner

Umgangssprache zu unterscheiden?

DieTendenz,sichauch im mittlerenErwachsenenalternochjugendlichzu

geben, hatinden letzten Jahrzehntenstark zugenommen.Daist der50-

jährige Chef beleidigt, wenn seine25-jährigenAngestellten ihn nichtduzenmöchten.Diese

endloseVerlängerung dereigenen Jugend –ich denke

da an ältere Herrschaftenmit Baseballcapund „lustigen“ Meinungsshirts

–trägt zu einerUnunterscheidbarkeitder Sprachstilebei.Vieles

geht dann in dieUmgangsspracheüber, andereswiederumverschwindet,

weil es als altmodisch undmuffigempfundenwird.

Matthias Heine: „Krass:500 JahredeutscheJugendsprache“, Dudenverlag,

18 Euro

Über den Autor

Matthias Heine,1961geboren,arbeitetals Journalistin

Berlin.Von 1992 an hateru.a.für „Die Welt“, „Frankfurter

AllgemeineSonntagszeitung“, „taz“,„Cicero“, „Neon“und

„Theater heute“geschrieben undRadiobeiträgefür den

NDRund denSFB/RBBproduziert.Seit2010 isterKulturredakteurder

„Welt“.

düsseldorf

Festival!

8.—27.9.21

Tanz7


„Kommste

vonne

Schicht...“

Ob sienun im Ruhrgebiet,inBerlinoderinHamburg

erfunden wurde. Ob man siemit ihrem besten Freund

Pommes nun Manta-Platte,Schimanski-Teller oder

Cörrywoosch-Frittenennt. Fakt ist: DieCurrywurst hat

kulinarischen Kultstatus erreicht und ziehtsichdurch

alle Schichten–obamBüdchen umme Ecke mitlecker

Pilsken oder im Sterne-Restaurant mit ´nem edlen

Tropfen. Am 4. September feiert sieihren 72. Geburtstag.

Happy Birthday,liebes Ruhrpott-Carpaccio!

Foto: AdobeStock

Okay,zugegeben. So ganz sicher istesnun auch nicht, dass dieCurrywurst

am 4. September1949zum ersten Maldas Lichtder Welt erblickt

hat. Doch so behauptetesHerta Heuwer.Anjenem Septembertag mixte

sieinihrem Berliner Imbissfrisch geschnittenePaprika, Paprikapulver,Tomatenmark

undGewürze zusammen,kipptesie über eine in Stücke geschnittene

Wurst–undzack, fertig wardie Kultwurst. Danachgab es

auch denbis heute stärkstenBeweis zum Ursprung derCurrywurst. Heuwermeldete1959die

vonihr kreierteSoßeunter demNamen „Chillup“

beim Patentamt an.„Ichhabedas Patent –und damitbasta.Wer etwas

anderesbehauptet, derhat einenStich“.

Basta? Vielleichtnicht ganz,denndie Hamburgersehen dasalles sicher

einwenig anders.LenaBrückersolldortbereits zwei Jahre zuvor am

Großneumarkt zum ersten Maldie rote Soße zubereitet haben,Unterstützung

erhieltsie 1993 vomAutor UweTimm in seinem Buch „DieEntdeckungder

Currywurst“.Angeblichhabeerdie Currywurst1947selbstgegessen.Und,natürlich:Auch

derRuhrpott meldet Besitzansprüchean. Irgendwann

nachder Schichtsollirgendwozwischen Zecheund Stollendie

Wurstschon damals verspeistwordensein. Wieauch immer,weg von

mehr oder wenigerschwammigenÜberlieferungenund hinzuknallharten

Fakten zurCurrywurst:

In Deutschlandliegt derdurchschnittlichePreis bei3,70 Euro.Die Franzosenzahlen5,63,

dieItaliener rund 8Euround dieBritenzahlensatte 10

Euro,umsattzuwerden. Apropossattwerden: Dielängste CurrywurstallerZeitenwurde

2010 im niedersächsischen Wolfenbüttelzubereitet. Die

8

Länge: 320Meter,das Gewicht: 175,5Kilogramm.Eine08/15-Currywurst

wiegtübrigensrund120 Gramm undwirdinDeutschland circa800 MillionenMal

im Jahr gegessen.Sosagteszumindest dasBerliner Currywurstmuseum.

Ganz genau, dieCurrywursthat tatsächlich ihr eigenes Museum.Dazugehörtauch

eine interaktiveErlebnistour. Besucher könnenindie Rolledes

Imbissbudenbesitzers schlüpfen unddie Perspektivehinterdem Tresen

einnehmen. In derGewürzkammerkann manauf einemWurstsofamitten

im Soßenstrom Platznehmenund am Currymat seinen ganz eigenenCurrytypentdecken.

Deneinen Typgibtesnämlichnicht.Während manimNobelhotelAdlon

seineCurrywurstmit einemChampagnerserviertbekommt,setzt das

Restaurant „Curry“ in Düsseldorfnocheinen draufund überziehtdie

Wurstmit einwenig 18 karätigem Blattgold. Nach demGenussist manalso

einbisschenwertvoller(wasallerdingsnur rund acht Stundenanhält).

„CurryHeinz“inGelsenkirchenverbindet zwei Klassikerund bietet seinen

Gästen dieCurrywurstinDönerform an.Wer es extrem scharf mag, istbei

„Die Currywurst“ in Wanne-Eickel an derrichtigen Adresse: Diestärksten

Soßenwerdendortnur fürVolljährige undnicht außerHaus angeboten.

Zudemgibteseinige ausgefalleneVariantenwie etwa diesüß-scharfe

Mango-Feigen-Currysoße.

Eine leckereCurrywurstkannman aber auch getrostmal in dereigenen

Küche zubereiten,wennman vonneSchicht kommt.Daher nundreiSoßenrezepte,

um denGeburtstagder Wurstangemessenzufeiern.


THEMA

Rezept 1:

Zutaten: 500mlpassierte Tomaten, 4TLHonig,1ELCurrypulver,2TL Gemüsebrühe,

1TLPaprikapulver,1TL Cayennepfeffer,2TL Sojasauce.

Zubereitung: Allesvermischen undbei kleinerFlammecirca 15 Minuten

köchelnlassen.

Rezept 2:

Zutaten: 250mlCola, 250mlOrangensaft,400 ml Tomatenketchup,100

ml Wasser,1Apfel,1TL Paprikapulver, 3TLCurrypulver,1TL Chilipulver,2

TL Gemüsebrühe, 1ELTomatenmark.

Zubereitung: Paprika, Curryund Chili im tiefen Topf beigeringerHitze vermischen,damitsichdie

Aromen entfalten. Aufmittlerer Hitzemit Tomatenmark

undein wenigÖlleichtanschwitzen.Anschließendmit Orangensaft

undColaablöschen,Brühe hinzugeben. Flüssigkeitbis aufweniger

als dieHälfte einkochen. MitWasserund Ketchupwiederauffüllen, zerriebenenApfel

hinzufügen.15Minuten beischwacher Hitzeköcheln lassen.

Rezept 3:

Zutaten: 1Zwiebel,1EL Balsamico,250 ml Cola,250 ml Ketchup, 1TLgemahlener

Koriander, 1PriseChilipulver,1Msp. Cayennepfeffer,2EL Worcestershiresauce,

1SpritzerZitronensaft, CurrynachGeschmack

Zubereitung: Zwiebelklein hacken,inetwas Öl anschwitzenund mitBalsamico

ablöschen.Korianderund Chilipulverhinzufügen.Coladazugeben

unddas Ganzegut einreduzierenlassen. Nunca. 2ELWorcestersoßedazugeben.

EinenSpritzerZitronensafthinzufügen unddas Ganzemit einer

halben FlascheKetchup auffüllen. Nichtmehrkochen. Mitreichlich Curry

undCayennepfeffer abschmecken. aka

Foto: AdobeStock

26.06.-17.10.21

Studio 54: Night Magic

Dortmunder U

Die glamouröse Geschichte der

berühmtesten New Yorker Discothek

aller Zeiten. Diversity und sexuelle

Toleranz treffen auf Stars, Styles und

Dekadenz im1970er Discobeat.

Jetzt Tickets sichern!

studio54.dortmunder-u.de

Miestorm Serpent (American, born 1958). IGot the Feeling, February 23, 1978.

Courtesy of the artist. ©Miestorm Serpent

EINE AUSSTELLUNG VON: PRÄSENTIERT VON: GEFÖRDERT VON:


THEMA

Es istbuntinder Kleiderecke von„Passgenau“.

Fotos (2): Schütze

Mit gutem Gewissen

Getragene Klamotten,gerne mitDesigner-Label,aberimmer mit gutemGewissen: Second Hand boomt, längst auchonline und in

Second-Hand-Abteilungen bekannterModefilialen. Es istnicht immerGeldmangeloderdie Lust am Nobel-Schnäppchen,das

Kund:innenzuGebraucht-Mode greifenlässt, sondern auch derWille zu mehrNachhaltigkeit .UlrikeBöhm-Heffels sahsichum.

Das Prada-Täschchen fürweitüber2000 Euro?Oderdie Jeansfür 8Euro

aus demBilliglohn-Land,zusammengenähtfür dieüblichenverdächtigen

Klamotten-Lädeninjeder Stadt? DieseKontraste könntenschärfer kaum

sein,und genau siesindes, dieimmer mehr Kund:innen in dieSecondhand-Lädenströmen

lassen.Liegeninden Läden gebrauchte Designer-

Klamotten, hoffen dieZweitverwerter:innen aufguteSchnäppchen.Wem

es eher egal ist, welchesLabel dasKrageninnereziert oder außenaufgesteppt

ist, derlegtdafür vielleicht Wert aufNachhaltigkeitund Klimaneutralität.

Unddie Umweltbewusstensindgerade aufdem Vormarsch,wen

wundert’s beidiesenZahlen:

Eine Jeanshoselegtbis zu 50.000 Kilometer vomAnbau derBaumwolle

biszum Verkaufzurückund benötigtzur Herstellungetwa8000 Liter

Wasser (laut„Brauchbar“,dem Magazin desDachverbandsFairWertung).

Dereinfachste undbeste WegunsereUmweltzuschonen undnachhaltig

zu handeln istes, gutegebrauchteKleidungweiterzugeben oder aber

selbst zu tragen undimSecondhandeinzukaufen. Davon unterhältdas DiakonischeWerkinDortmundgleichmehrere

Geschäfteunter demNamen

„Jacke wieHose“, aber auch dieEinrichtung „Passgenau“inder Nordstadt,

die„passgenaue“Hilfsangebotevon derKleidereckebis zur Straßensozialarbeitbietet.

„Auch wenn mansichdie Markenjeansnicht leistenkann,tut

manetwas Gutes, wenn mansie gebrauchtersteht. NichtverkaufteWare

10

wirdbei unsentsprechendweiterverwertet.Hierwirdein weiterer Bausteindes

nachhaltigenWirtschaftskreislaufesbedient.AlleEinnahmen

ausdem Verkaufkommendem Projektder Diakonie zugute. Wirsindaußerdem

Mitglied im FachverbandFairWertung e.V.“, sagt Claudia Katzer,

Fachbereichsleiterin beim Diakonischen Werk für Berufliche Integration

undDienstleistungen.

„Zusammengefasst istunser Secondhand-Handelein nachhaltigesKonzept

undverbunden mitzahlreichen ökologischen, wirtschaftlichen und

gesellschaftlichen Vorteilen“,soKatzer:

wichtigesAktionsfeld fürdie sozialeund arbeitsmarktlicheIntegration

langzeitarbeitsloserMenschen

dieMöglichkeit, andere Menschenzuunterstützen (Spende)

Angebote schaffen fürMenschenmit einemkleinen Geldbeutel

deutlicheEffekte hinsichtlich CO2-Einsparung

deutlich längere Verwendung ausgedienter Kleidung

Sensibilisierung fürschonendenKonsum

Veränderte Struktur

„SeiteinigenJahrenändertsichdie Mieterstruktur in derNordstadt“,bemerkt

Passgenau-Leiterin SusanneThoma. ZunehmendStudierende such-


THEMA

tendortnachgünstigerem Wohnraum. Nichtnur Geldmangel führe siein

dieKleiderecke von„Passgenau“, sondern mehr undmehrauch derNachhaltigkeitsgedanke,

so Thoma. Wasauffällt in letzter Zeit:Nachden coronabedingtenLockdowns

bewerben sich

wieder zahlreiche jungeMenschenumMinijobs

undbenötigen für einVorstellungsgesprächein

„besseresKleidungsstück“, wie

Blazer oder Anzug, dassie aber lieber für

kleinesGeld in derKleidereckekaufenals

teuerneu. Sowohl Studierende alsauch junge

Familien undtatsächlich vieleMänner

durchstöberndie Kleiderecke.Für Männer

zähle auch dasArgument, dass siedort

„schneller fertig“seien als in denGeschäften,

hörtThoma. Günstige Preise unddas

ThemaNachhaltigkeitstündenbei den

Kund:innen ansonstenanersterStelle. Allein

20 bis30Verkäufe proWoche gingen

an dieZielgruppejunge Familien/Studierende.Umdie

Werbungfür denKleiderhandel

musssichSusanneThomanicht kümmern:

„Die Leutesindsuper vernetzt“.

Das Gewichtvon Instagramund Co.spürt

immer stärker NatalijaBosnjak. Sieführt

seit 16 Jahrenden erfolgreichenSecondhand-und

Vintage-Store„Rosig“ undlängst

auch denzweiten Ladenmittenimschicken

Viertel vonDortmunds City,inden

StraßenRosental(EingangOlpe) undViktoriastraße.Natürlich zählt auch

für dieerfahrene Chefin dasThema Nachhaltigkeit.

Deshalb findetsie es schade,dassnachwie vorsoviele Kund:innen in die

Dumpingpreis-Modelädenlaufen,die jedenMonat eine neue Kollektion auf

denMarkt werfen.NatalijaBosnjak sagt,generellhabesie nichts gegen

Fast Fashion, aber gegenübermöglichenLiferant:innen betont sie: „Fast

JulianeHallund Natalija Bosnjakvom schicken „Rosig“

Fashionhat keinenWiederverkaufswert.“ Bosnjakverkauft hochwertiges

Getragenes,Designermode. Durch dieZweit-oderDrittverwertung blieben

Kleidung, Schuhe undAccessoireslängerimKreislauf erhalten.

DenEinfluss vonInstagram nimmt

siedeutlich wahr.Daschneit schon

einmal eine jungeFrauherein, fragt

nach einembestimmten,beworbenen

Prada-TaschenmodelloderähnlichluxuriösenLeder-Kreationen

undist

enttäuscht,wennplötzlich alle Nutzer:innen

vonSocialMedia justdieses

Täschchenhaben wollen.Die vielen

Stamm-Lieferant:innen von„Rosig“

sorgen aber regelmäßigfür Nachschub

an begehrtenLabelsund heißenDesigner-Stücken.

Fast genausolange wiedas „Rosig“

existiertdie Second Hand Factoryan

derRingofenstraße im StadtteilAplerbeck,ein

weiterer Gebrauchtmode-

Storevon deutlich über einemDutzend

alleininDortmund. Chefin Jenna

Westleyempfängtihre Kund:innen

dortauf weitläufigen 400Quadratmetern

Shop-Fläche.Alles istnachFarbenund

Größen sortiert,und auch

hier dominieren Markenware undfeine

Labels.Das Gros derKäufer:innen

sind Frauen um die40/45.Stammkund:innen reisen sogaraus Hagen und

Münsteranfür Schnäppchen wieetwaeinen Pulli vonClosedfür 49 Euro.

Davon erhältdie Lieferantindes Pullis 20 Euro.Der Rest fließtindie Factory

undindie Mehrwertsteuer. „Wir nehmen keine Discounter-Ware“,unterstreicht

JennyWestley. DenBlick für das, wasgut geht beiihren Kund:innen,

denhaben ihre geschulten Augenlängst.

Foto: privat

Gutsortiert: DieSecondHandFactory

11


SZENE

VielseitigePerformances: Besucherdes DüsseldorfFestivalkönnen ihrenkulturellen Horizont erweitern.

Foto: Dan Aucante

Grenzgebiete

Wegvom Spartendenkeninder Kunst–beimDüsseldorfFestivalverschwimmenseitjeher

dieGrenzen zwischen Musik,Theater,Tanzund

Neuem Zirkus.Zum 31. Malpräsentiertdas renommierte Kulturfestein

breitgefächertes Repertoireinternationaler Künstler,darunterdrei

Deutschlandpremieren, eine Uraufführung und einNRW-Debüt.

Knapp drei Wochen lang Performing Arts aus denBereichen Tanz,Theater,

Musikund NouveauCirque,stil- undspartenübergreifend; einProgramm,

dasGrenzen überschreitet, innovativeKunstformen zeigtund neue Sichtweisen

eröffnet:Vom 8. bis27. Septemberlädtdas DüsseldorfFestival zur

kulturellen Horizonterweiterung. 1991 wurdeesunter demNamen „Altstadtherbst“

insLeben gerufen–als Gegenmodellzur tradierten Spartenorganisation

deröffentlichen Häuser. Bisheute obliegtdie Intendanzden

Gründern ChristianeOxenfort undAndreas Dahmen,die schon früh auf

unkonventionelleFormatewie denNeuen Zirkus setzten. Unter ihrerLeitung

entwickeltedas alljährlich im Spätsommer stattfindende Festival

seineStrahlkraftweitüberdie Region hinaus.

DergroßenJubiläumsshow machteimletzten Jahr dieCoronapandemie

einenStrichdurch dieRechnung. Um einenTotalausfall abzuwenden, war

Plan Bgefragt.Alternative Spielortemussten gefunden, neue Gästeakquiriertwerden:

Da vielen Künstlern aus demAusland dasReisennicht möglich

war,bot mander lokalen SzeneeineBühne. Mitder 31.Ausgabe kehrt

dieReihe nunzurück in dasTheaterzelt am Burgplatz, dasseitAnbeginn

daspulsierende Zentrumdes Festivals ist. Undauch internationale Ensemblessindmit

großer SpielfreudewiederzuGastamRhein.

DenAuftakt macht dieNachwuchs-KompanieShechter II desisraelischen

Choreografen Hofesh Shechter miteiner Deutschlandpremiere: „Political

Mother Unplugged“ isteineMischungaus Tanztheaterund Rockkonzert,

diedas ThemaMassenund Machtmit aufwühlenderKörperlichkeit performt.

Ebenfalls hierzulandeerstmals zu sehenist dieaktuelleArbeit

„DanceMacabre“ desSchweizer Choreografen Martin Zimmermann.Die

12

subtil-humorige Inszenierung wirdbestrittenvon drei tragikomischen Figurenauf

einerMüllhalde, über denenals launigerStrippenzieherder Tod

seineHandhält. DiedritteDeutschlandpremiere zeigen derAustralier YaronLifschitzund

sein CircaContemporary Circus mit„Humans 2.0“: eine

extrem artistischePerformance, dieder Schwerkraftzutrotzen scheint

undinatemberaubendenMenschenpyramidengipfelt.

Zwischen Jazz undWeltmusik bewegt sich derDrummer Yussef Dayes,

derals einerder innovativstenKöpfe derLondonerJazzszene gilt. Sein

Soundist eine kongeniale Mischung aussenegalischer Percussion,Funk,

Hiphop, Grimeund psychedelicJazz. EinKeyboarderund einBassist supporten

ihninDüsseldorf. In derenglischen À-cappella-TraditionstehenVO-

CES8,die sich auseinstigen Chorist:innen derWestminsterAbbey rekrutieren.Mit

Stückenvon Thomas Tallisbis Igor Strawinskibeweistdie achtköpfige

Truppe unterdem Titel„After Silence“die enorme Bandbreite ihres

Könnens.

HandarbeitimwahrstenSinne desWortesist dasStück„Cold Blood“ von

MichèleAnneDeMey undJacoVan Dormael. SielassenHände undFinger

in Miniaturkulissentanzen, waslivegefilmt undauf eine großeLeinwand

projiziert wird. EinWiedersehen gibtesmit dererfolgreichen Eigenproduktion

„TabulaRasa“ aus demvergangenen Jahr.Das Ensemble Urbanatix

bringt eine Neufassung aufdie Bühne,die sich vonleiserPoesiezuenergetischemTanzund

vielseitiger Artistik steigert.

BK

8.–27.9.:DüsseldorfFestival, TheaterzeltamBurgplatzund andere Orte

in Düsseldorf; duesseldorf-festival.de


TITEL

Neues Kunstfestival auf Zollverein

Kimchi andChips,Another Moon,Projektskizze

Foto: Courtesy: Kimchi and Chips, Originalfoto: Jochen Tack ©Stiftung Zollverein

Ab dem 27.August findet erstmalsNEW

NOW–Festivalfür Digitale Künste aufden

Anlagen des UNESCO-Welterbes Zollverein

in Essen statt. Mitden Möglichkeitender Digitalen

Künste sollen aktuelleFragestellungen

zumZusammenlebenvon Menschen,

Naturund Technikkünstlerisch behandelt

werden. Dabei spielt auch dieAuseinandersetzung

mit demindustriellen Erbe der Region

eine Rolle. DasFestival zielt darauf ab,einen

hybriden undparzipatorischen Raum zu

schaffen.

Das Setting stimmt,wennnebst zahlreicheretablierter Kultur-und Bildungseinrichtungendas

Festival „NEWNOW“seine Premiere aufZollvereinfeiert.

Fünf Wochen lang soll ein„temporäresZentrum einerneuen

Produktionskultur undKunstbewegung“ entstehen, wieesJasmin Grimm

beschreibt, dieKünstlerischeLeitung vonNEW NOW, zugleich Künstlerische

Leitungder StiftungZollvereinmit Schwerpunkt aufDigitaleKünste.

AusdiesemGrund verwebtdas Festival nichtnur Formen wieAusstellung,

Events sowieeineKonferenz, sondern initiiert auch einResidenzprogramm.AmEröffnungstagziehenzehninternationale

digitale Künstler:innenauf

Zollvereinein undnehmendortihreArbeitauf.Diese gebenmittels

Workshops,RundgängenoderPerformanceszudemEinblick in ihre

Arbeitsweisen undKonzepte. Unterihnen istStine Deja,die mitihrerArbeit

nach derBedeutung vonKohle undFeuerfür unserZusammenlebenfragt.

Studio Above&Belowaus Londonschaffen wiederum virtuelle Skulpturen

aus denVermessungsdatender Ruhr.

Das Residenzprogramm gipfeltschließlich in einerAusstellung, diemit

Werken weiterer zeitgenössischerdigitaler Künstler:innen ergänztwird.

Das Virtual-Reality-Studio Marshmallow LaserFeast wirdzum Beispielmit

derArbeit„Treehugger:Wawona“ dasInnenlebendes weltweit größten

Baumszeigen undwilldamitunsereBeziehung zurNatur in Zeiten von

Kriseund Wandelbefragen. Im Zusammenspiel mitimmersivenInstallationen,der

Konferenz„AnotherEnd is possible“und derergänzenden virtuellenPlattform

ZECHE will„NEWNOW“eine„LivingSculpture“ ergeben.

Diesestelltauch eine ArtInitiationsritus fürdas neue Förderfeld „Neue

KünsteRuhr“ dar, daszum Ziel hat, zukunftsweisende Kunstformen im

Ruhrgebiet zu etablieren.Für besondereAufmerksamkeitsorgenneben

bekanntenNamen wieIngridLaFleur oder MatthewHerbert auch dieAußeninstallation„AnotherMoon“

im Maschinenpark.

Das koreanischeKünstler:innenduoKimchiand ChipswilldortamHimmel

einenzweiten Mond erscheinen lassen–mitLaserprojektorengezeichnet

undvon Sonnenenergiegespeist. Dieser soll nachts beiklaremHimmel kilometerweit

zu sehensein. Wenn dasklappt, dann ziehtdas Festival vielleicht

nichtnur gutinformierteKulturtourist:innen oder -schaffende an,

sondern auch dieneugierigeNachbarschaft.

SR

27.August-3. Oktober:NEW NOW–Festival für Digitale Künste, Zeche

Zollverein,Essen;newnow-festival.com

DieVeranstaltungen vom27.8. bis3.10. im Überblick:

27.August: Eröffnungund Einzug derResidenzkünstler:innen; Immersive

SoundNight 1

Bis17. September: Zehn Residenzkünstler:innen arbeitenauf Zollvereinan

neuenArbeiten; Workshopsund Performances

17.September:Ausstellungseröffnung, Immersive SoundNight 2, Startder

Außeninstallation„AnotherMoon“

18.und 19.September:Internationale undinterdisziplinäreKonferenz

„Another EndIsPossible“

13


THEMA

Es gibt so manche Informationen, die einen vielleicht nichtunbedingt weiterbringen,aber mit denen manauf jederParty

glänzen kann: Funfacts sind locker-leicht, bleiben im Gedächtnis undsorgenganzsicherfür einengroßenAha-Moment.Denn

seienwir malehrlich: Werhätte gedacht, dass Koalas Schluckauf bekommen, wenn sie sich bedrohtfühlen? AnnikaGrunenberg

hateinen Blick auf die überraschendsten Film- undSerieninfos geworfen.

Fotos (2): Adobe Stock

UngelenkeDinos

Ursprünglich war fürden ersten Teil von

Jurassic Park geplant, dass T-Rexund Co.

als plastische Modellegebautund via

Stop-Motion-Technik in Bewegung gebrachtwerdensollten.Das

Problem: Einen

9-Tonnen-Gigantenkann mannur schlecht

zumRennenbringen,ohnedassergleich

sehr ungelenk wirkt.Einem cleveren Mitarbeiter

aus demAnimationsbüroreichte

dasnicht:Erversetzte denT-Rex viaComputerinBewegung

–für damalige Zeiten

undenkbar,dassdas überhauptmöglich

wäre –und brachtedie Animationklammheimlich

in einerPräsentation unter. Die

Produzent:innen warenbegeistert,genau

wiedie zahlreichenKinobesucher:innen.

Musikfan incognito

Einebenfalls häufigunbemerktes Easter Egglässt sich beigenauer Betrachtungin

denIronMan-Filmen entdecken. So trägt Robert Downey Jr.InseinerRolle als Tony

Stark öfterein Fan-Shirtder MetalbandBlackSabbath.Die wiederum hatten einenHit

namens Iron Man, in derStarks Schlüsselzitat„IamIronMan“enthalten ist.

Schweden-Teppich

Beim Serienerfolg Game of Thronestrugendie

Männer derNachtwacheschwarze, warmeMäntel,

um deneisigen Witterungsverhältnissen auf

derMauer zu trotzen. Nichtganzsospektakulär

wardie HerstellungdieserMäntel: Siewurden

ausHochflor-Teppichen einesgroßenschwedischenMöbelherstellerszurechtgeschnitten

und

anschließend mitWachs bestrichen,umeinen

alten, abgenutztenLookzuerhalten.

14

Augenschmaus

DieSehgewohnheitder Zuschauer:inneninAmerikaund Europa leitet denBlick normalerweisevon

linksnachrechts. Dasführte dazu,dassSchauspielerGeoffreyRushbei allen Fluch derKaribik-Filmszenen

bevorzugtlinks im Bild zu sehenseinwollte–vorallem,wennermit attraktiven Filmpartner:innen

gleichzeitig aufder Leinwanderschien.


KeineUnbekannten

DieProduzent:innen derSerie TheBig Bang

Theoryhaben sich beider Namensgebung ihrer

Hauptcharakteresicherlich etwasgedacht.So

gehendie Vornamen Sheldon undLeonardauf

denverstorbenenTV-ProduzentenSheldon Leonard

zurück.Ihre NachnamenCooperund Hofstaedterbasierenauf

realen Physikernund Nobelpreisträgern.

THEMA

IN 2021

UM 19 UHR

IM UND AM

DORTMUNDER U

FÜHRUNGEN FILME KONZERTE LESUNGEN

Traumwelt

Im Film Inception geht es um verdrehteTraumwelten,indie

manimmer tiefer eintaucht, bis

manirgendwann nichtmehrweiß, wasTraum

undwas Realität ist. Wasden meistenZuschauer:innen

dabeinicht aufgefallen sein dürfte:Die

Namender Hauptfiguren lauten Dom, Robert,

Eames, Arthur,Mal undSaito.Reiht manden Anfangsbuchstaben

jederHauptfigur aneinander,

erhältman dasWortDREAMS, also Träume.

Ganz schön findig!

Etwaszureal

Es gibtwohlkaumeineDuschszene, diesovielenimGedächtnis

gebliebenist,wie dieMesserattackeinHitchcocksKultfilm

Psycho.Das gilt

jedoch insbesondere fürSchauspielerin Janet

Leigh: Sieverbrachte während derDreharbeiten

eine ganzeWoche in dergefliestenKulisse.Die

Szenewar für siemit so realer Panik verbunden,

dass sieanschließendeineregelrechte Duschphobie

entwickelte.

Lust aufnoch

mehr FunFacts?

WDR-Dokuserie:

Wirsind18Millionen

WievielBiertrinken dieMenschenimNRW am Tag? Wieoft essen sieCurrywurst proJahr? Wielange

stehtder/die typische Westfale:in im Stau?Diese undviele weitereFragenwerdeninder Doku

„Wir sind 18 Millionen“ beantwortet.Bei denFun factswirdsichder eine oder andere ganz sicher

wiedererkennen.Zusehen gibt’sdie Reiheonlineinder WDR-Mediathek.

02.09. Dr. Horst Luckhaupt–

MythosJoseph Beuys

02.09. Studio 54 –Tanzworkshop

Hustle

09.09. FelixScharlau –

„Du bistesvielleicht“

16.09. Studio 54 –ArtNight

23.09. Video Screening

Ivan Argote

30.09. Studio 54 –Tanzworkshop

DiscoFox

Anmeldungen über:

kleinerfreitag@stadtdo.de

Netflix-Dokuserie:

Filme–das warenunsereKinojahre

Mitder Dokureihelässt Netflix dieZuschauer:inneninErinnerungenschwelgen.Von

Dirty Dancing

bishin zu GhostBusters werden Filmklassikeraufgegriffenund

es wirdein Blick hinter

dieKulissen geworfen.Besonders spannend:

Wäreneinige Dinge anders gelaufen,hätte es

so manchender größtenFilme allerZeitenin

derFormfastnicht gegeben!

Buchtipp:

NEON Unnützes Wissen, 21.Auflage

Wersichden ultimativ breitenKatalog skurriler

undüberraschenderFakten aneignenmöchte,

isthiergenau richtig. VonlustigenEigenarten

ausder Tierwelt bishin zu abstruseninternationalenGesetzen

werden beinahealleThemenbereiche

abgedeckt.

HeyneVerlag, ISBN:978-3-453-60102-4

Mehr Infosunter:

dortmunder-u.de

fb.com/dortmunderu


SZENE

D O R T M U N D G E L S E N K I R C H E N

Wenn Baronin undBaron zu Tisch laden, sagt mandochungern„Nein“,oder?

Foto: Gartenflair

Das„Places“ bietet eine ArtKirmes2.0

Foto: Ravi Seick

Hofknicks? Unnötig!

Wergerne malden Schlosspark desSchloss Bodelschwingh im DortmunderNord-Westen

besuchenmöchte, hatäußerst selten Gelegenheitdazu.

Eine istjedochamerstenSeptember-Wochenende,wennder Baronund

dieBaronin zu Knyphausen dieToreöffnenund dasPublikum zur achten

„Gartenflair“ empfangen. Drei Tage lang wirdder Übergang vomSommer

zumHerbstzelebriert, natürlichmit einerVielzahl an kulinarischenKöstlichkeiten,Musik,Mode,

Schmuck,Pflanzenund mehr.Ebendas,was man

sich voneinem Bummel in adeligen Gefildenverspricht. Freitagund Samstagfindetdas

Programm von11bis 19 Uhr statt,amSonntag von11bis

18 Uhr. TicketsgibtessowohlimVorverkaufals auch an derTageskasse.

Gartenflair,Schloss BodelschwinghDortmund, 3.-5.9.

schloss-bodelschwingh.de

Träumen mit offenen Augen

„Isthis thereallife? Is this justfantasy?“ –wer weiß dasschon so genau...

WieRealitätund Virtualitätineinanderverschmelzen, zeigtdas dreitätigeProgrammdes

dritten„Places“-Festivals in Gelsenkirchen, das

größte seiner ArtinganzDeutschland.AnmehrerenOrten rund um dieBochumer

Straße verteilt können dieBesucher:innen mitihrenVirtual-Reality-Brillen

sehen, wiedie bloßeUmgebungdurch atemberaubende undkreativeProgrammierungenerweitert

wird.Zusätzlichbietetdas Festival auf

einerBühneTalkrundenan, beidenen Expert:innen über dieEntwicklung

vonVirtualReality berichtenund natürlichauch fürFragenaus demPublikumoffen

sind.

Places: VirtualReality Festival,Bochumer Str.Gelsenkirchen,16.-18.9.

places-festival.de

R E G I O N B O C H U M

Ob indoor oder outdoor–Die„Nacht derJugendkultur“2021kannsich sehenlassen.

Foto: Maxi Braun

DasDuo Diagonal mitPapilian sorgtfür witzige undskurrileMomente.

Foto: Alexander Schneider

Macht die Nacht zum Tag

100Städteund Gemeinden–dasist Rekord undgleich18mehrals 2020.

Noch niehaben sich so vieledazuentschieden,ander „Nacht derJugendkultur“

teilzunehmen, obwohl dieBedingungen gegenwärtigimmer noch

nichtwiederdie besten sind.Aberbekanntlich istdie Jugend vonheute

schondas Sprachrohr vonmorgen, sodass es am letztenSeptember-Wochenende

in derNacht vonSamstag aufSonntag richtiglaut, informativ,

musikalisch,überraschendund nachdenklichwird. Denn dasProgramm

zur „nachtfrequenz 21“wirdvielfältig.Gefördert wirddas durchdie Landesvereinigung

KulturelleJugendarbeitNRW e.V. veranstalteteEvent von

demMinisterium fürKinder, Familie, Flüchtlinge undIntegration.

Nachtder Jugendkultur,verschiedeneOrteinNRW,25.-26.9.

nachtfrequenz.de

16

Eine komische Verabredung

Eine ganzeWoche lang –angefangenamMontag, endend am Sonntag–

wird dieQuartiershalleinder KoFabrik in Bochum Kulturstätte für einganz

neuesFestival.„Rendezvousmit demQuartier“ lautet dasinterregionale

Kulturspektakel,bei demnicht nurzugesehen,sondern auch mitgemacht

undmitgefeiertwerdendarf. Workshops, Aufführungen,Konzerteund andere

Spielereienfür sämtlicheGenerationenversprechen Abwechslung

undein lachendesHerz. Es wird gemeinsamgegessen,ein Wandgemälde

entsteht,kleineZirkus-und Theateraufführungen sind zu sehen, dasbeliebte

Balkon-Bingo aus Köln kommt vorbei.Hierwirdnochdie Straße zur

Bühne. Klingt gut, oder?

Rendezvous mitdem Quartier,KoFabrikBochum, 13.-19.9.

rendezvousmitdemquartier.de


SZENE

D O R T M U N D H A M M

Selbstverständlich istauch dasFußballmuseumamHauptbahnhof wieder dabei.

3x21

Siegehörtzuden beliebtesten VeranstaltungenDortmunds im gesamten

Jahr:Die DEW21-Museumsnacht geht passendzum NamenimJahr2021

in die21. Runde.TraditionellamvorletztenSamstag im September, wasin

diesem Jahr dem18.9. entspricht,öffnensämtliche Museen undweitere

Kulturveranstaltungender Stadtihre Türenbis tief in dieNacht,manche

sogarbis in diefrühen Morgenstunden. 50 Spielstätten mitüber500 Veranstaltungen

stehen aufder Agenda undwartenauf ihre Besucher:innen,

dielediglich eineinzigesTicketbrauchen.Los geht es miteinem familienfreundlichen

Programm um 16 Uhr, Nachteulen kommen gewohntnach

Sonnenuntergangund lassensichvon DortmundsVielfaltbeeindrucken.

DortmunderDEW21-Museumsnacht, verschiedene Orte,Dortmund, 18.9.

dortmund.de

Foto: DFM/Angerer

RawsomeDelightssindam11.9. aufder BühneamMartin-Luther-Platzzuhören.

H2O? H4Oh!

„Aus Hamm.Mit Hamm.Für Hamm.InHamm.“.Eben„h4“ bzw. „Hamm-

HochVier“.Vom 10.bis 12.9.steht dieStadt ganz im Zeichender Kultur

undbietetanallen Ecken Unterhaltung. NebenviergroßenBühnensind

auch Walkingactsinden Einkaufsstraßenund Gastronomien geplant, die

fürStaunen oder großeLachersorgen. DerFreitagabendstartet mitder

umfangreichenKulturnacht,amSamstag gibteseinen Wochenmarkt,der

durch Tanz-und Zauberprogrammeerweitert undden „Mittendrin“-Überraschungen

abgerundetwird, derSonntag schließlich stehtfür den„Tagdes

offenenDenkmals“, Genussmarkt,den Welt-und Umwelttagund nichtzuletztfür

Shoppingerlebnisse,dadie Geschäfteöffnenwerden.

HammHochVier,verschiedeneOrteinHamm,10.-12.9.

hamm.de/h4

Foto: Doris Tews

R E G I O N M O E R S

ModelAnnaHiltropund dieInitiatoren JoachimUmbachund Thomas de Groote

Es ist 5nach 12!

Am 11.9.wirdaufgeräumt.Und zwar nichtdas Arbeitszimmer oder dieKüche,

sondernder Rhein. Nachdemerstvor Kurzem Hunderte E-Scooteraus

einerder verkehrsreichstenWasserstraßen derWeltgezogen wurden,

wurde erneut klar,was alles in Gewässern landet,was dortnicht hingehört.Umzumindest

fürein wenigOrdnung zu sorgen,werdenamzweiten

Samstag im Septemberüber50.000 Helfer:innen erwartet, diegemeinsamgroße

Sachemachen. Letztes Jahr wurde derFluss um über 300 TonnenMüllerleichtert.DiesesJahr

macht sogarein berühmtes Gesichtmit:

Die27-jährige Anna Hiltrop, gefragtesTop-Model,ist Botschafterin derUmweltaktion.

Einfachüberdie Websiteanmelden undmitmachen!

RhineCleanUp:Von derQuellebis zur Mündung, verschiedeneOrte, 11.9.

rhinecleanup.org

Foto: RhineCleanUp

Abdelkarimsorgtam17.9. in MoersfürsBauchmuskeltraining.

Inselkurzurlaub im Pott

Siesindreiffür dieInsel,wie sieselbstsagen.Denndas „ComedyArtsFestival“inMoers

findetauf vier Kulturinseln stattund präsentiertparallelan

jenenOrten einbuntesPotpourri aus Varieté, Comedy,Wortkabarettund

sogarStreet-Performances.Als Bühnen dienen Open-Air-StagesamJugend-Kulturzentrum

Bollwerk 107, am Gymnasium Filder Benden,im

Schlosshof im Grafschafter Museumund im Schlosspark Moers. Ganz Corona-konform

mitkleinem Publikum selbstverständich. Aufden Bühnen

siehtman RalphRuthe,Abdelkarim,Amjad,Black BluesBrothers, Liza Kos

undmehr. Da fällt dieEntscheidunggar nichtsoeinfach, wohin manam

Ende zuerst gehensollte.

ComedyArts Festival Moers, verschiedene Orte in Moers, 16.-19.9.

comedyarts.de

cf

17

Foto: Peter Woller


SZENE

D Ü S S E L D O R F / K Ö L N R E G I O N

„WeWill BecomeBetter“ vonAndzej Gavrissist dasdiesjährige Opening

Foto: QFF/Pressefoto

Volker Kutscher liestimDeutschen FußballmuseuminDortmund.

Foto: Andreas Chudowski

Love &Pride

Zumdritten Malpräsentiertdas „Queerfilmfestival“ nationaleund internationaleBeiträge,

dienicht derheterosexuellen Norm entsprechen.SämtlicheStreifenwurdenbereits

in Cannes,San Francisco,Rotterdam,London

undauf derBerlinalegefeiertund haben nungrößtenteils Deutschlandpremiere

–und dazu in gleich zehn deutschen Städtenplusparallel in

Wien.Zwischen dem1.und 5.9. laufendie 15 am meistengefeiertenqueerenFilmeaus

2021.InNRW sind dasDüsseldorfer Bambiund in Köln das

„Mal Seh’n“und Harmonie Arthouse-KinoVeranstaltungsorte. Übrigens:So

divers wiedie Filmesindauch dieRegisseur:innen.Beispielsweise steckt

hinter „WeWill Become Better“ein russischerFilmemacher.

Queerfilmfestival, verschiedene KinosinDüsseldorf&Köln, 1.-5.9.

queerfilmfestival.net

Eine Leiche zum Pausenbrot

„MordamHellweg“ist jedenHerbstdie AnlaufstelleNr.1für Krimifans. Nahezu

jede:r bekannte Autor:in lasineiner derRuhrgebietsstädteschon

aus denaktuellen Werken vorund standdanachfür Autogramme undFotosbereit.

Corona hataberauch bereits2020diesesEvent vonder To Do

gestrichen.2021kommt es ebenfalls nichtinalter Frischezurück, aber

bietet eine schmackhafte Alternative. Das etwaskleinereProgrammmit

demschicken Namen„Mörderisches Intermezzo“entpupptsichals Sonderreihe,

beider zwar wenigerZuschauer:innen,aberimmerhinüberhaupt

welche denGänsehaut erzeugendenGeschichten lauschen dürfen.Die

knapp25Veranstaltungen findenanunterschiedlichen Ortenstatt.

MörderischesIntermezzo: Mord am Hellweg lädt zumZwischenspiel,

verschiedene Orte,abdem 16.9., mordamhellweg.de

K R E F E L D E S S E N

Am 24.9.gibtes„TorsoModi“ im Inge-Brand-Saal.

Foto: Martin Rottenkolber

NataliaTaranta istdie Gründerin desOpenHouse EssenFestivals.

Foto: Homam Ghanem

Bewegung, Bewegung!

In Krefeld wirdwiedergetanzt.Aberkeinesfalls Wienerwalzer oder trashigerDiscofox,

sondern zeitgenössisch, stilvoll, kreativund aufwühlend.

Das Festival „Move!“ geht in seine20. Runde undstelltabdem 24.9.unter

Beweis,wie vielfältig rhythmische Bewegungenausgeführt werden können.

Dabeiwirdstets einSchwerpunkt aufTanzcompagnien aus NRWgesetzt.

DenStart macht einBlick hinterdie Kulissen,umden Interessierten

malzuzeigen,wie Tanzproben ablaufen.Indem Stück„TorsoModi“ treffen

dieChoreographin StephanieThierschund dasAsaselloQuartettauf zeitgenössischeungarischeKomponist:innen.Ähnlich

spektakulär geht es

schließlichanvielenTagen bisinden November hineinweiter.

Move!Krefelder Tage fürmodernenTanz, verschiedeneOrteinKrefeld,

ab dem24.9.,krefeld.de

18

Mi casa es su casa

GebäudeerzählenGeschichten.Seitwann sind sieda, wofür wurdensie

gebaut,wer lebteda, waspassiertdortheute?Das „OpenHouse Essen

Festival“ bietet nichtnur Architektur-Liebhaber:innen Antworten aufviele

Fragen,sondern auch neugierigenMenschen, dieimwahrstenSinnedes

Wortes hinterdie Fassadeschauen mögen.Tatsächlich handeltessichdabeiumdie

erstedeutscheAusgabe desinternational bereitssehrbekanntenund

beliebtenFormats. Am 25.und 26.9.können Interessierte60Gebäudebesuchen,

beidenen entwederder Bauansichoderauch dieRenovierungsarbeitenhervorstechen.

Innerhalb dervierWände wartenDiskussionen,Ausstellungen,Führungenund

Filmvorstellungen.

Open HouseEssen,verschiedeneOrteinEssen,25.-26.9.

baukultur.nrw/projekte/open-house-essen


SZENE

B O C H U M

mit

Konzerterlebnisse

Schutzkonzept

Das neue Stückaus dem„Theaterder Klänge“verspricht besondersoptisch viel.

Tanzen in neuen Galaxien

Besuchtman ansonstendas PlanetariuminBochum, legt mansichfür

gewöhnlich in einender bequemenStühle, machtdie Rückenlehnezurück

undschautinden projizierten Sternenhimmel. In dererstenSeptember-

Wochegeschehen dortaberganzandereDinge,nämlich eine Kooperation

mitdem „Theater derKlänge“aus Düsseldorf. Das seit 1987 bestehende

Theaterhat eine neue Produktionvorbereitet undfür diesedas Planetarium

als Austragungsstätte derUraufführung auserkoren. Vom2.bis 5.9.

kann dieSerie „Menschund KunstfigurimKugeltheater“ als „Live-Full-Dome-Spektakel“bestauntwerden.

Wassichgenau dahinterverbergen mag,

müssendie Zuschauer:innen aber selbst herausfinden.

Mensch und Kunstfigur im Kugeltheater,Planetarium Bochum,2.-5.9.

theaterderklaenge.de

Foto: Oliver Eltinger

Hin

undweg

D Ü S S E L D O R F

Sa 04.09.2021

SolGabetta

&Orchestre Philharmonique

de Radio France

Schostakowitsch Cellokonzert Nr. 2

Fr 24.09.2021

Sa 25.09.2021

SirSimon Rattle –London

SymphonyOrchestra

Beethoven »Pastorale«

Bruckner Romantische Sinfonie

„WillyBrand Friedensnobelpreis1971“ vonAgiiGosse (2019)

1971 ging‘s los

Zwei Jubiläen, eine Ausstellung: DasBBK Kunstforum in Düsseldorfexistiertseit50Jahrenund

befindetsichgenau zehn davonimStadtteil Flingern.Das

mussgefeiertwerden–undzwar in Form einerSonderausstellung,die

jedoch nur17Tagezubesuchen ist. Vom27.8. biszum 12.9. zeigt

diepassend betitelte„BBK/50/10“Werke vonihren Mitgliedern. Eine kleine

Auswahl der203 Künstler:innen desBBK Düsseldorfdarfbis zu zwei

Werkeausstellenund konnte sich vorabfür einenPlatzbewerben. Diesomitentstehende

Vernissage istalsoein Querschnittdurch Geschlechter,

Generationen,Stile,Möglichkeiten. Eine großeVielfalt, aufdie sich gefreut

werden darf.

BBK/50/10, BBK Kunstforum Düsseldorf, 27.8.-12.9.

bbk-duesseldorf.de

cf

Foto: BKK Kunstforum

Mi 08.09.2021

La Fura dels Baus:

BeethovenPastorale

Multimedial inszeniert

So 19.09.2021

JazzNights:

Michael Wollny solo

Der europaweit beliebte

Jazzmusiker gibt eines seiner

seltenen Solokonzerte.

Do 23.09.2021

Warsaw VillageBand

Polka mit einem Schuss

Techno

So klingt nurDortmund.

konzerthaus-dortmund.de

So 26.09.2021

PopAbo –

WilliamFitzsimmons

Do 30.09.2021

Stegreif.orchester –

Beethoven9plus

Beethoven trifft ›Bella Ciao‹

Fr 15.10.2021

Teodor Currentzis

&MusicAeterna

Mahler Sinfonie Nr. 5


TELEGRAMME

Düsseldorf

Camping hatmittlerweileAusmaße angenommen,die mansichvor einiger

Zeit noch garnicht zu träumen wagte. Welche Möglichkeiteneseigentlich

gibt undwas dieaktuellen Trends sind,kann aufder CaravanSalon herausgefundenwerden.

Dieweltweit größteMesse dieser Artzeigt zehn Tage

lang in 13 Hallen dieneuesten Wohnmobile, Wohnwagenund diverses

Equipment. Termin:28.8.-5.9.

Szeneaus „Der Reichsbürger(360°)“ –zusehen im TheaterEssen.

Bochum

AufgleichvierBühnenamStadtpark Restaurant in Bochum istProgramm

–und dasbereits seit Anfang Juli.ImSeptember geht der Kulturbiergarten

in dieletzteRunde,und da wirdnochmal ordentlich aufgedreht.ObMusik

mitdem Bochumer UrgesteinPamelaFalconoderJazzvon Chris Hopkins

&BandoderComedymit Fritzi Benderund ihremMann Hennes. Da lohnt

es sich,nochmal vorbeizuschauen.

Dinslaken

Aufder TrabrennbahninDinslaken istordentlich Platz. Dieser wirdam

12.9.wiederdazu genutzt, um dieMotoren aufheulenzulassen. Es wird

zur 3. American HorsepowerShow, beider sich dieunterschiedlichsten

Karrenduellieren undgegenseitigübertrumpfen. FürAutofansein gutes

Sonntagsprogramm.

Dortmund

Das beliebte Depot in derNähedes Dortmunder Hafens bietet im Septembergleichzweisehenswerte

Ausstellungenan:

Losgehtesamzweiten Wochenende mitdem „VisualSound Outdoor Festival“,

dasvom 9.-12.9. im Hinterhofveranstaltetwird. Neben Dortmunder

Szeneleutenwerdensogar internationale Acts erwartet, diedie Zuschauer:innen

mitMusik,Theater undPerformanceunterhalten.

Zwei Wochen später startetdann dielangerwartete Ausstellung „World

PressPhoto“, mitden aufregendsten, besten,außergewöhnlichsten und

miteinem Preisausgezeichneten Pressefotosder Welt. DerStart istam

25.9., letzterBesuchstag istder 17.10.

Duisburg

Eigentlich war‘sbereits für Juni geplant. Aber frei nach demMotto „Besser

spät als nie“ kann nunvom 24.bis 26.9.das diesjährige TraumzeitFestival

stattfinden. DreiTagelang, vier Bühnen,40Bands.Mit dabeisindnamhafteKünstler:innen

wieGiant Rooks, Leoniden,Swutscher,Fortuna Ehrenfeld

undmehr. Zuletztkamen 10.000 Besucher:innen. DaswirdindiesemJahrzwar

nichtfunktionieren,aberdassesüberhauptklappt, istumso

erfreulicher.

20

Foto: Martin Kaufhold

Wersichstattdessen lieber damitbefassenmag,wie Düsseldorfund die

Umgebung grüner wirdund dasKlimageschütztwerdenkann,solltedie

Ausstellung„EinfachGrün. Greeninginthe City“besuchen,welcheexakt

einenMonat zu sehenist.Vom 17.9.bis 17.10. isttäglich von9bis18Uhr

derBürgerparkdie passende Anlaufstelle. DerEintrittist frei.

Essen

Das TheaterEssen trumpftmit zwei besonderen Veranstaltungenauf.Einerseits

gibtesmit demkultigenStück„Endspiel“von Samuel Beckettin

derInszenierungvon Gustav Rueb eine ganz besondere Premiere,andererseits

stehtmit „DerReichsbürger (360°)“der ersteVirtual-Reality-Film

desHauses aufder Agenda undverspricht70Minuten Unterhaltung in

neuenDimensionen.

Seit Aprilläuft dasdritte„Kreisch-Festival“und zeigtStraßenkünste der

unkonventionellen Richtung.EndeSeptember geht diediesjährige Saison

zu Ende undversprichtmit der Modenschau derDiversität einenKnaller

zumAbgang. Am 25.9. um 19 UhrimGervinuspark wirdesalternativ, poppig,

schrill undschön zugleich.Mitlaufen dürfen Personen jedenAlters, jederHautfarbe,

Größe,Sexualität,ReligionoderBehinderung.

Beider „Modenschauder Diversität“ darf jede:r laufen,wie er:sie mag.

Hagen

Das TheaterHagen freutsichauf dieanstehendeSaisonund hatwie jedes

Jahr einMusical im Angebot. Dieses Malsteht „Anatevka“von JerryBock

aufdem Programm,das seit Jahrzehntenein Publikumslieblingist.Das

StücküberjüdischeTraditionen hältmit „Wennich einmal reichwär“ einen

berühmten Ohrwurmparat,der auch in internationalenPopsongsVerwendung

fand.

Foto: Kreisch Festival


TELEGRAMME

„Monde“: Nureinsder kreativenKunstwerke, diedie „Stadtlichter“inUnnaparat halten.

Köln

Jazz-Liebhaber:innen markieren sich dieletzten August-und dieersten

Sepetember-Tagebesonders dick im Kalender:Die CologneJazzweek

macht vom28.8. bis4.9.HaltimStadtgarten undhat jedenTag mindestens

einHighlight zu bieten.Schon seit 60 Jahren istdie Rheingegend einerder

Dreh- undAngelpunkte derdeutschen wieeuropäischen Jazz-Szene,was

mitdiesemFestival auch wieder unterBeweis gestellt wird.

In der TanzFaktur wirdesam3.9.ikonisch. JuliaRiera undihre drei Performerinnen

erschaffen in demStück MIRA_10 Ikonen,wie derNamees

schon andeutet, zehn eigeneIkonen. Zehn Frauenbilder zwischen Realität

undFiktion, zwischen Fantasie,Utopieund Dystopie.Inspiriertist das

Stückvon Werken diverser Fotokünstler:innen.

Monheim

„EineAbfolge musikalischer Darbietungen“. So lautetdie kreative Umschreibungdes

„Nichtival“. EinemFestivalund eben doch keinemFestival.Vom

8. bis12.9. treten im Sojus7am Rheinüber20Bands undKünstler:innen

aufund bringendas Publikum zum Beben. Mitdabei sind u.a. die

AntilopenGang, AmourVache,ColourHaze, GraveDiggerund mehr.

Münster

36 Kurzfilmemit einerLänge vonzweibis 30 Minutenaus 13 verschiedenenLändern

machenmit.Vom 16.bis 26.9.findetimSchloßtheater das

Filmfestival Münster statt undkürteine:nGewinner:in zu Europasbestem

Kurzfilm. Außerdem gibt es Animationsfilme,Dokus undweiteresbewegtesBildmaterial.

Plettenberg

Währendman sich in Münster in Kurzfilmen duelliert, wirdinPlettenberg

nach derbestenBandgesucht. DerWettbewerb Beat theBand lässt starke

Newcomer gegeneinanderantreten, Ende August warBewerbungsschluss.Am24.9.

ab 19 Uhr wirdauf demAlten Markt livegespielt, eine

Jury entscheidetüberdie Sieger:innen.

Recklinghausen

„Kultur kommt“. EinsehrvielversprechenderTitel,bei demwir wohl alle

hoffen,dasserauch eintrifft. Im Septemberist Spielzeiteröffnung, denn

Kultur verbindetund istunersetzlich.

Im Ruhrfestspielhaus gibtesbeispielsweise dasStück„DerTrafikant“

nach Robert Seethaler, „Nathander Weise“ nachLessing,„So oder so –HildegardKnef“mit

GillaCremerund diePremierevon „Wir haben Worte“

nach GeorgesSalines undAzdyneAmimour.

Unna

Spazierengehen mitWow-Effekt.Jeden Abendab19Uhr zwischen dem

10.und 26.9.gibtesinUnna Stadtlichter.Zwischen Bäumentauchen hunderteLichter

auf, in manchemdichten GeästgibtesBeamer-Projektionen,

Lichtobjekte werden am Wegesrandaufgestellt. Der Westfriedhof wartet

darauf,entdeckt zu werden undden Besucher:innen einfriedvolles Lächelnzaubernzudürfen.

Verschiedene Orte

Remscheid, Wuppertal und Solingen sind parallel dieStädtefür das Experiment_Raum.Abdem

4.9. über zwei Monate lang präsentieren 20 Künstler:innen

ihre Auseinandersetzungmit derWahrnehmungvon Raum.Sie

definierenRäumeauf ihre eigeneArt undanden außergewöhnlichsten Orten.

ZumBeispiel in einerehemaligenTankstelle, an Häusern einerArbeitersiedlungoderBunkerwänden.

Einmultimediales Kunstprojekt mitvielen

Facetten.

Zum38. Malladen die Kinderfilmtage im Ruhrgebiet dieKleinen undGroßenzum

Staunenein.Das diesjährige Themaist Fremde, Drachen, Vorstadtkrokodile

und einZauberer.

Passenddazuwirddas Festival durch denKlassiker „Vorstadtkrokodile“

eröffnet.Vom 19.9.bis 3.10.gibtesinEssen,Oberhausenund Mülheim

a.d. Ruhr nebenden Filmen,die manimmer wieder sehenkann,sieben

neue Streifen,die gegeneinanderantreten, um denHauptpreis zu gewinnen.

cf

21

Foto: World ofLights /Stadt Unna


COOLINARISCH

Erst Burger mitPommes,

dann Nürburgring, Brands

Hatchoderlieber Imola?Gastronomie

trifft modernste

Auto-Rennsimulationinder

eSportsLounge Essen. Und

die Siege feiert man in der

Rooftop-Bar.

Pulled Pork Burger:nachdem Rennen genießen oder schon vorher?

Fotos: Michael Alisch

Burger, Bar und Boliden

Aufden ersten Blick landen Besucher:innennachder Aufzugfahrtineinem

klassischenamerikanischenDiner:coole Lampen,Theke,lässige Karten

aufdem Tisch. Doch hier sitzen auch MenscheningroßenMaschinen hinterdem

Lenkrad,vor sich drei Bildschirme,und siekommenmächtig ins

Schwitzen. Das Essenscheint hier zunächstnicht im Vordergrundzustehen.

Doch es gibtein klassischesBurger-Angebotund Steaks dergehobenenLiga.

E-Racing wirdhierbetrieben,eineschnell wachsende Sportart im digitalen

Raum.Hiertreffen sich eSportler:innen undfahreninzertifiziertenSimulatorenonline

Rennen gegeneinander. Eigentlich istesegal, wo dergut

50.000 Euro teure Simulator steht.

In Essenist es halt dieneue Rooftop-Bar

im obersten Stockwerkdes

frisch gebauten ADAC-Gebäudes. Es

istkeinreinesZeitvertreib-Vergnügen,

denn dernaturgetreue,will sagen,

technikgetreue Rüttel-Rittüber

dieTop-Pistender Welt istnicht ganz

billig. 30 Euro kostet diehalbe Stunde,55Eurodie

ganze.

Weresrichtig machenwill, muss

schalten,lenken,überholen,als

steuere manwirklich genaudas

Fahrzeug,das mansichausgesucht

22

hat. PS,Andruck,Drift, alles seirealistischsimuliert, sagt SebastianSareika,der

dieBar mitseinemBruderbetreibt. WeralsoimRahmen eines

Junggesellenabschiedseinfachmal testen will,wie es sich anfühlt,angetrunkeneinen

GrandPrix aufeinem 600-PS-Bolidenvon Ferrari zu fahren,

missbraucht einechtesSportgerät derGegenwart. HataberSpaß.

Das Konzeptder Küche isteinfach: Klassische amerikanischeKüche,also

Burger undBier, gutund frisch hergestelltund serviert.Die Rooftop-Terrasse

bietet einennicht alltäglichen urbanen Blicküberdie EssenerCity. Ausblickund

Küche lohnen denBesuch,auch ohne sportivesLenk- und

Bremsprogramm.Flagship-Burgerist „Der Essener“ mit200-Gramm-Rinder-Patty,

Cheddar, eingelegterGurke, geschmelzten Zwiebeln,Tomateund

hausgemachter Burgersauce(16,90

Euro).

Auch dieSteaks entsprechen hohen

Standards. Natürlich dürfen aufdem

Dachdie Cocktails nichtfehlen, auch

dasfrisch Gezapfte vonder Essener

PrivatbrauereiStauder schmeckthier

oben.Die Barhältfür Grand-Prix-Heldenauch

Champagner vor. tt

eSportsLounge, Nordhofstraße2,

45127Essen,www.esports-loungeessen.de


COOLINARISCH

Das ältesteWirtshaus in Kaiserswerth.

Foto: Zum Einhorn

Einfach fabelhaft

Sie ist das ältesteWirtshaus in Kaiserswerthund eine InstitutionimDüsseldorferNorden–seit fast 300 Jahrenversorgtdie Gaststätte

ZumEinhorn hungrigEinkehrendemit Speisund Trank. Dassoll auch in Zukunftsobleiben. DerneuePächter MaxMarkiewicz

setzt auf behutsame Modernisierung,ohne denCharakter des ehrwürdigen Hauses zu verändern.

MaxMarkiewiczkennt dasEinhornwie seineWestentasche. In 30 Jahren

haterabgesehen vonder Küche so ziemlich allePostenbespielt, dieineinerGastronomie

anfallen,zuletzt dendes Betriebsleiters. Dasserder

Nachfolger desvorherigenPächterswerdenwürde,der im letztenHerbst

in denRuhestand ging, standbereits seit längeremfest; es warauch der

ausdrücklicheWunschder EigentümerfamilieFamilieAmand.

Zunächst aber kamder zweite Lockdown,der für umfangreiche Renovierungsmaßnahmen

des1734erbauten, denkmalgeschütztenGebäudes

genutztwurde.Zum Umbaugehörte auch dieNeugestaltung undEingrenzungder

Terrasse aufdem Kaiserswerther Markt –Gäste,Service,Fußgängerund

Radfahrerkommensichnun nichtmehrindie Quere. Anfang

Juni konnte dieWiedereröffnunggefeiertwerden.

Als neuerHausherr möchteMax Markiewiczseine eigenen Ideenverwirklichen

–weniger Kneipe,mehrRestaurant. Warder Gastraum zuvor relativ

dunkel „wie im IrishPub“, istnun alles hell undfreundlich. Derriesige Tresenwurde

verkleinert,die Spielautomaten „haben hier nichts zu suchen“

undflogenraus. Kupferlampen hängenüberden blankgescheuerten Tischenund

an denWändenhistorischeAufnahmenvon Kaiserswerth,welchedie

Gästebeigesteuert haben.Geblieben istdas Stammpublikum,das

längst„eine kleine Familie“ geworden ist. So wiePetra,die nach eigenen

Angabenseit1982imEinhornverkehrt undesihre„zweite Heimat“nennt.

Upgedated wurde auch dieKüche,die noch immerbürgerlich,aberjetzt

aufeinem höheren Niveau kocht. Alleskommt frisch aufden Tisch, dasGemüsewirdschonendimneuenDampfgarerzubereitet.

Bekanntist das

Haus fürseine stattlichen Schnitzel,die nach wievor im Angebotsind, danebenSpeckpfannkuchen,

Sauer- undSenfrostbratenals weitereKlassikersowie

Flammkuchen,bunte Salateoderein Lachssteak vomGrill mit

Kapern undZitronen-Dillsauce.Von montagsbis freitags offeriertdie Mittagskartetäglichdreiwechselnde

Gerichte –solange derVorratreicht.

Unddann gibtesnochdie Saisonkarte, diebei unseremBesuch ganz im

Zeichender jungen Heringe stand: Matjes,etwagebratenzum Sommerwirsing,mit

Äpfeln undZwiebeln, an Dillschmand oder ganz klassischmit

rotenZwiebeln, Speckböhnchen undfeinenBratkartoffeln–eine wahre

Delikatesse. Pastaund Desserts sind ebenfalls Saisonartikel, beispielsweiseSpaghettini

in Basilikum-Sahnesauce oder Fettuccine mitgebratenenGarnelensowie

als Nachspeise Schoko-Soufflé „auf einemVanillespiegelfeingarniert“.Freuendarfman

sich schon jetzt aufdie bayrischenWochen,die

traditionell nach demEnde derWiesn in Münchenstattfinden.

Da selbigeindiesemJahr ausfällt, istfür dieGourmet-Gaudider Oktober

anberaumt:Innen wieaußen wirddas Haus blau-weißgeschmückt und

dieKüche serviert deftigeSchmankerlwie Spanferkel,Haxen,Obazda, Leberknödel,Weißwürste,Nürnberger,

Leberkäseund Brezeln. Bayreuther

Hellkommt übrigens ganzjährig aus demFassund vonden Düsseldorfer

Hausbrauereienfließtjetztstatt SchlüsselAlt Uerige insGlas –hierim

Norden derStadt eine echteRarität.

BK

ZumEinhorn,Kaiserswerther Markt26, Düsseldorf, 0211-4080280;

Küche täglich 12–22 Uhr; zumeinhorn-kaiserswerth.de

23


COOLINARISCH

Ruhrgebiet

Das ganzeRuhrgebiet fährtab. DasMenü-Karussell mitseinenFestpreis-Vier-Gänge-Festmahlen

inklusive Getränkebespaßung gibtesnun

vom1.9.bis 31.10. in vielen guten Stuben.31Restaurants sind es in Bochum

undHerne,27inDortmundund Umgebung,28inHattingen undEnnepe

Ruhr und31imVestund Umgebung.Mitfahren,Spaßhaben,menue-karussell.de

Bochum

Derjunge Bochumer JanKlose war Finalistbei „The Taste“ aufSAT1

undhat schon Johann Lafers „Küchenschlacht“ im ZDFgewonnen.Kürzlich

durfte die GrillakademieRuhr nunverkünden, dass dertalentierte

Selfmade-KreativkochfortanTeammitglied beiden inzwischenlängst

überregional wirkendenHöntroper Grill-Gigantengeworden ist.

Die Devil Brothers hatten sich einenteuflischschwierigen Standort

ausgesucht, um ihr interessantesFast-Food-Konzeptmit kulinarisch

wertvoller Currywurstumzusetzen.Das hatletztlich nichtfunktioniert

undsoverabschiedeten siesichkürzlichvom Ostring. VielleichtfunktioniertWild-Blaubeer-Bratwurstund

dieBio-Currywurstjaschon bald an andererStelle?!

Castrop-Rauxel

DieAgenturEvent&Kulturaus MünchensuchtguteRestaurants.Den

beurkundetenPreis „Italiener desJahres“ erhieltnun eine Trattoria, diees

noch garnicht so langegibt. Im Oktober2019eröffnete Nunzio Marcucci

seine TrattoriaPuglia an derOberenMünsterstraße.Und auch im aktuellenMenü-Karussell

istdas Lokalals Debütant zu erleben.

Dortmund

Eine BombeließAnfangAugustSternekoch MichaelDyllong platzen:

Zum1.9.endet sein Engagement im Palmgarden in Hohensyburg, schon

am 9.9. eröffnet mit TheStage,seinneuesRestaurantinder siebtenEtage

desDULA-Gebäudes in Hombruch.Dortwar zuletzt das Cielo ansässig,

mitPartner Ciro de Luca (gemeinsam auch im VIDA und IUMA)und Unterstützungdurch

Heinz-Herbert und Marisa Dustmann will mandie spektakuläre

Location noch weiter aufwerten. Es istzuvermuten, dass es nicht

einMichelin-Sternist,der diesem

Team vorschwebt.

Das jetzt eröffnete Nosh im

Ex-Eiswerk an derSaarlandstraße

offeriert Bowls undanderevegane

undvegetarischeGerichte. Betreibersind

Thomas Kraus vom HexenkesselimKaiserviertelund

HoaDang vom MonchiKitchen aus

demKreuzviertel.

In Spuckweitedes Nosh an der

Ecke Plauener Straße tutsichauch

etwas, hier im ehemaligen Kitchen Thomas Kraus mitBowl

Club entsteht mitdem Il Tappo eine

Weinbar im Stileder venezianischen Bacari (das sind quasiitalienische

Kneipen, in denenzum Wein gernesogenannte Cicchettigereichtwerden,

so etwaswie venezianischeTapas). Dazu Pizza,Fisch &Fleisch,Antipasti.

Tara Hategului International heißtder Ablegerdes Tara Hategului Restaurants

in derKielstraße17. Das neue Lokalmit rumänischen Wurzeln

undentsprechendspezialisierter Küche hatinden Räumen des OlaKala

am LütgendortmunderHellweg 117eröffnet.Das rustikaleRestaurant

hatteesunter griechischerFührungzuPopularitätund zu einem„Tatort“-

TV-Auftritt gebracht.

Dinner &Coaus Dortmund hatsichdurch edlesCateringeinen Namen

gemacht.Jetzt hatChef Sascha Nies sich das 5Days erdacht, dasauf

demPhoenix-West-Gelände im TMM-Gebäude an derCarlo-Schmid-Allee

das Einhorn beerbt.Gesunde Küche,regionale,frischeProdukte, Montag

bisFreitag immer10-15 Uhr.

Eine populäre Kettekapituliert: Im März 2020 hat Mongo’s

Restaurant an derLindemannstraße 78 bis80imKreuzvierteldie Türen

geschlossen. Kolportiertwurde,das Mongo‘s wolleumzieheninden Hafen.

Doch diePandemiehat offenbaranden Reserven derKette gezehrt

undwohlmittelfristigeineNeu-Investition im entstehenden Hafen-Viertel

verhindert.

Es geht weiter im legendären Kronen am Rathaus,das denmeisten

Dortmundernbesserbekanntwar als „Köpi“.Die Kult-Kneipe überlebteCorona

nicht. Nachfolger wirdallerdingskeinKneipier, sondernder Berliner

LinhNguyen,der hier mitvietnamesischerKüche nebstjapanischer Einflüsse

denErfolgsuchen wird.

Foto: Stephan Schütze

Michael Dyllongund Ciro de Luca

24

Foto: Promo

Sehr stylish: Zwischen demBackzubehörladen Tortys unddem Churrasco

Grill hat Tortys-Inhaber DavidKremer einCafeeröffnet: Torty´s Café

-Coffee-Brunch -Dessert punktet miteinem besonderen kulinarischen

Angebotineinem wirklich sensationellen 20er und30erJahre Ambiente

inklusive Leuchter undcoolenSesseln.Tipp: Käsekuchen mitLotus Keks,

NutellaoderBueno CremeTopping.Und dasFrühstück!

Duisburg

Endlich! Kalt.weiss.trocken,jenewunderbare Mischung aus Weinhandelund

Weinbar von Marc Diekmann und ChristianStempel hateineneue

Residenz gefunden.Inder Meidericherstraße6-8 in Duissern soll es weit

wenigernervenschwacheNachbarngeben als am Standort in Neudorf,

weshalb so feineEventswie der„Durstige Donnerstag“alsbald wiederanstehen

könnten.


Essen

COOLINARISCH

Endlich eröffnen konnte jetztdas SushiBistro Byakko in derKortumstraße

46a. MasanoriTakase isthierder Meister, dersichzuvor im Kölner

Klassiker Kintaro seineMeriten verdient hat. Er stehtfür authentischenjapanischen

Genuss. Dazu gehörtauch dietraditionelle „Omotenashi“-Kultur(Gastfreundlichkeit),

diehierfortangroßgeschrieben werden soll. Byakko

istübrigensder „weiße Fuchs“.

Siehaben

vielzubieten!

Einsehrschöner,idyllischer Garten unteralten Magnolienist dieStärke

desneuen Eat&Smile in derHauptstraße 117inKettwig.Eineumfangreiche

Kartemit Pizzaaus demSteinofen,Schnitzeln, Burgern, Frühstück

undCocktails sorgen für Aufenthaltsqualität dort, wo zuletztdas Coppers

aufGuinnes &Cosetzte.

Klingt etwaskriminell, istabereherkorrekt. Bio-Komplizen istein

neuerBioladenmit haltbarenBio-Produkten vonGetreide, Hülsenfrüchte,

Nüsse,Müsli,Gewürze sowieFeinkostüberNaturkosmetik, Küchenhelfer

undZeroWaste Artikeln. Jonas Depireux eröffnet ihn in dernördlichenInnenstadt,ander

Kreuzeskirchstraße15.

Nichtalltäglich istein Treffen vonTokyo undFrintrop.AberinEssen

geht das, zumalimSchlemmwerk (Frintroper Straße 414) mit Torsten

Schmidt eingrandioserPatronund Koch tätig ist. Vom31.8. biszum 4.9.

offeriertereinesehrauthentische„Tokyo-Karte“ mitSushi,Bowls,Sandwiches

undgrandiosenHauptgerichten wie„Kabeljau aufRagoutvon Shiitake

undSojasauce mitPellkartoffelnEdo Style“ oder „ThunawürfelTatsuta-Art

aufSpinat Gomaae undUdonNudeln“. Reservierentut not.

Recklinghausen

NeuerKüchenchefinder 1780 Foodbar (früher:17achtzig) ist Max

Mathis.Der ausCastrop-Rauxelstammende Koch arbeitete im Goldschmieding,lange

bei Hohoffs undauch im Dortmunder MitSchmackes.

Zuletztwar derBBQ-Experte auch als Mietkoch populär.

Witten

Miteinem besonderen Getränk begingen dieSpirituosenmachervon

Sonnenschein einenbesonderenTag.Am31.Juli 1970 endete dieTradition

derbritischenRoyal Navy,ihren Matrosen eine täglicheRumration zukommen

zu lassen.Man gedachte dieser Traditionmit einerRationdes

Ruhr CoastRums,einem einheimischen Produkt,das aufBarbadosdestilliert,

in Witten gereiftund am Ruhrufer abgefüllt wird.

SchlemmwerkinEssen-Frintrop

Foto: Tom Thelen

Anzeigeimcoolibri

lohnt sich immer!


KONZERTE

B O C H U M M Ö N C H E N G L A D B A C H

Für gleich zwei Tage in BochumamStart:Gentleman

Foto: Pascal Bünning

Wecker stellen: Pietro Lombardi trittschonum13:30Uhr auf.

Foto: Universal Music

Geht auch auf Deutsch

DerMann,der einStückJamaikanachDeutschland brachte: Gentleman

istseitvollenzweiDekaden eine kaum wegzudenkende Größe im Pop-Universum

unddie Nummer 1, wenn mananReggae-Künstler:innen denkt.

Seit November gibteserstmalig Musik vonihm aufseinerMuttersprache.

Mit„BlaueStunde“ verleiht der47-jährige seinem Stil eine weitereFacette

undkann auch damitFansbegeistern.Zum Ende derOpenAir-Saison kann

manihn live erlebenund dazu bequemzuzweit im Strandkorb chillen.

Weil dieNachfrage derartig hoch ist, drehtder in Osnabrückgeborene

Wahl-Kölner undPublikumslieblingeineExtrarunde undtritt an zwei aufeinanderfolgendenAbenden

auf.

Gentleman, Strandkorb Open Air KemnaderSee Bochum,15./16.9.

gentleman-music.com, strandkorb-openair.de/termine-bochum

Jackpot zum 2. Mal geknackt

Sein Sieg derachten„Deutschlandsuchtden Superstar“-Staffel liegtebenso

wieseinDebütalbum „Jackpot“nun genauzehnJahre zurück. Zwar

war es für einige Zeit musikalisch ruhigumPietroLombardi, aber seit

2017 dreht derKarlsruherJungrichtig auf. SämtlicheSingles gehenauf

dievorderenPlätzeder Charts undsackenVeredelungenein.„Señorita“,

„Phänomenal“,„BellaDonna“und „Cinderella“ sind nurein paar Ohrwürmerdes

29-jährigen. Mitseinemimletzten Jahr erschienenen Album

„Lombardi“ isterauf vielen Freilichtbühnen zu sehenund trittnun am Abschlusstagder

Strandkorb Open Airs Mönchengladbachauf –allerdings

schon mittags. Also bloß nichteinige Stundenzuspätkommen.

PietroLombardi, StrandkorbOpenAir Sparkassenpark Mönchengladbach,

5.9.,pietro-lombardi.com

K Ö L N D O R T M U N D

Julian le Play gewann in seiner Heimatbisherfünf Amadeus-Awards.

Foto: Christoph Hofbauer/VollKontakt

DieSongs dererstenPlattevon PhilSiemersklingen sicherlich auch live richtig gut.

Foto: Andreas Hornoff

Wiener Schmäh

Es soll ja hierzulande Leutegeben,die ihn immer noch nichtkennen: Julian

le Play hat2020seinviertes Album veröffentlichtund damitdas vierte,

dasdie Top5derösterreichischenChartsenternkonnte. Alseiner der

größtenActsvon unserendeutschsprachigen Nachbar:innen gelang dem

sympathischen Herrnbisherimmer noch nichtder großeSprungüberdie

Landesgrenze. Glücklicherweise hindertesihn nichtdaran,inder näherenUmgebungweiterhin

aufzutreten. So lohnt es sich im Septembernach

Köln zu fahren, um denSinger/Songwriter undRadiomoderator, derseinen

Künstlernamen voneinem französischen Sozialwissenschaftler übernahm,auf

derBühne zu erlebenund denTextenzulauschen.

Julian le Play,Kantine Freideck Köln, 11.9.

julianleplay.com,kantine.com

Dann halt jetzt

„Wer wenn nichtjetzt“, lautet derNamedes Debütalbumsund derTour.

PhilSiemers istnochein Geheimtipp –die Frageist nur, wielange noch?

Denn diespannende Mische aus Singer/Songwriter und60s-Soulwirdmit

Sicherheit Stückfür Stückimmer mehr Leutezubeeindrucken wissen. Die

Stimmevon demjungenTalentschmeichelt sich wohltuendins Ohrund

kann schnurstracks begeistern.Gleichzweimal wirdimSeptember in NRW

gehalten.Der ersteTermin istimDortmunderFZW undeiner derwenigen

Gigs,die aktuell dortüberhauptstattfinden. Also nichtwarten, hingehen

undanschließendden Freund:innen vondem entdeckten Musikererzählen,

denman dann praktischerweisesogar schon livegesehen hat.

Phil Siemers, FZWDortmund,8.9.

philsiemers.de,fzw.de

26


KONZERTE

E S S E N D Ü S S E L D O R F

Chanson, Blues,Pop undCountrykommen alle in einengroßenAnna-Depenbusch-Topf.

Es wird echt Zeit

Ob siesichnun um Mathematik oder dasAlphabet kümmert:AnnaDepenbusch

besticht stetsmit kreativenSongeinfällen undliefertTexte,die zum

Schmunzeln undNachdenkenanregen. So,wie es sich eben für eine gute

Liedermacherin gehört.Ihr letztesStudioalbum „Echtzeit“ erschien haargenau

zurerstenCorona-Lockdown-Welleund konnte damitnahezugar

nichtlivepräsentiertwerden. DieseChancemussnachgeholtwerden. Um

demGanzenein besonderesFlair zu verpassen,gehtesindie Lichtburg

Essen–zweifelsohnedas imposanteste Kinodes Ruhrgebiets. Also Ohren

undHerzauf Empfanggestellt, wenn die43-jährige ihre WorteinTöneverpackt..

Anna Depenbusch,Lichtburg Essen,8.9.

annadepenbusch.de,filmspiegel-essen.de

Foto: Steven Haberland

Hatbereits über 20 Albenveröffentlicht:Max Raabe.

Schick machen, bitte!

Auch wenn er längstinBerlin lebt:Max Raabeist in Lünen geboren. Das

könnenwohldie wenigstengroßenKünstler:innen vonsichbehaupten.

Derunverkennbare Herrmit dernochunverkennbarerenStimmehat sich

für diewenigen Konzerte,die gegenwärtigmöglichsind, eine derschönstenLocations

NRWs ausgesucht. DieTonhalleDüsseldorfwirdihm und

seinem 1986 gegründetenPalastOrchester gerecht. Zu hörengibtesdie

besten Stücke aus dem2019veröffentlichten„MTVUnplugged“ undeinem

entsprechend aufregendenMix ausdeutschen undfremdsprachigen Titeln

sowie Eigenkompositionen undCoverversionen großer Pop-Hits.Entertainmentextravaganza.

MaxRaabe &Das Palast Orchester, Tonhalle Düsseldorf, 13.9.,

palast-orchester.de,tonhalle.de

cf

Foto: Gregor Hohenberg

AktuellesGastro-Geflüster

frisch ins digitale Postfach!

Kostenlosunter

coolibri.de/newsletter/coolinarisch


INTERVIEW

Wieder bewohnbar

Die Bandgeschichte vonSilly istlangund besitzt unzählige Eckenund Kanten.Als eine dererfolgreichsten Rockbands der damaligen

DDRsindRitchie Barton, Uwe Hassbecker undJäcki Reznicek längst Kult.Seitden 80ern zocken und schreiben siefür die Gruppe,die

jedoch Mitteder 90er ihreGallionsfigur verlor: Sängerin Tamara Danz starbmit 43 Jahren an Brustkrebs.Seitdemwirddas Mikrofon

durchunterschiedlicheGastsängerinnenbesetzt, wobeiAnna Loos 12 Jahrefestes Bandmitglied war. Gegenwärtig runden JuliaNeigel

undAnNa R. (Gleis8,ehemalig: Rosenstolz) das Bühnenbild ab.Nun folgt daserste Album in der neuenBesetzung. Christopher

Filipecki stellteden drei Urgesteinen Fragen dazu.

Wiegehteseuch? Gutgestärkt fürdie nächsteZeit?

Ritchie: WirhattengeradeUrlaub undmüssten eigentlich voller Energie

sein.Ganzsoist es aber nicht, da unsdie Arbeit denUrlaubüberbegleitet

unddie Endphase mehr Zeit in Anspruch genommen hatals gedacht.Die

Glücksgefühle,die dasArbeitenauslöst, führenaberauch zur Erholung.

Jäcki: Und wir haben angefangen zu proben,weilwir nundas ersteKonzert

nachzweiJahrenhaben,was sehr aufregend ist.

Im Septemberkommt mit„Instandbesetzt“ das ersteAlbum seit fünf Jahren.

Nervös?

Ritchie: Manist immer einbisschenaufgeregt. Das istjetztgar nichtanders

als beiden früheren Albenund wirdauch beiden nächstenwohlso

bleiben, weil es immer einlangerProzess ist, denman da hintersich

bringt.Das Besondereandem Albumist,dasswir mitunseren beiden

Gastsängerinnen –ich sage ganz bewusst„Gastsängerinnen“, sonst

denktman,sie bleibendie nächsten20Jahre –Juliaund AnNa, alte

Songsneu aufgenommenund mitdreiganzneuenergänzt haben.Wir habenschon

2019 ausführlich gemeinsamgetourt unddanachgab es viele

Nachfragen,obesein Livealbum gebenwird. Das haben wir aber davorimmernachjeder

Veröffentlichunggemacht undfandendas seriell. Deswegennun

dieseZusammenstellungaus den65Songs derTour, diezeigt,

dass es weitergehenwirdund auch neue Sachen gibt.

DieAuswahl derTitel isteheraußergewöhnlich und nichttypisch „Best

of“.

Uwe: Wirwollten zurAbwechslungmal andere Perlen ansLicht bringen,

diezwar immer füruns eine Rollespielten, vielleicht nichtfür jedenimFokusstehen,

diesichaberlohnen, nach vornegeholt zu werden.Manche

Ideendavon sind auch vonJuliaund AnNa. Eine schwereAufgabe, aus so

viel Material auszusortieren. DieSongs ergänzen sich aber supermit den

neuenSachen, ichhöre da keinen Bruch. Einige alte Sachen sind einbisschen

aufgefrischtund setzen sich aus mehreren Dekadenzusammen.Ich

finde,das istein schönes Albumgeworden,was dieBandSilly auch gut

beschreibt.

Jäcki: Eigentlich hättenwir vier Alben dieser Artrausbringenmüssen…

Ritchie: DieLeute müssensichaberauch nichtinkomplettungewohnte

Gefilde begeben. Mit„Verlorne Kinder“ zum Beispiel gibtesauch typische

„Bestof“-Songs,aberwir wolltenden neuenFansaus den2010er-Jahren

auch malältereFacettenpräsentieren mitteils experimentellen Ausflügen.

Jäcki: …oderheimlicheFavoriten mit„ByeBye“oder„Legmichfest“.

28

Wiekam es denn dazu, dass„Instandbesetzt“ derAlbumtitelwurde?

Uwe: Das war nichtvon vornherein unserPlan. Wir hatten denAlbumtitel

gesucht, nachdemdie Auswahl schon stand. Wir glauben aber,dassder Titelund

auch dasAlbumcovermit demHaus unsere Band gutbeschreibt.

Das stilisierteHaus aufdem Coverwurde instandbesetzt–so wieunsere

beiden Sängerinnen unsals Band instandbesetzthaben.Das erzähltunsere

Geschichte miteinem ständigen Auf und Ab.

Wieist das Gefühl seineeigenen Songsnochmal aufzunehmen?Habt ihr

Angstvor Vergleichenmit eurerOriginalsängerin Tamara?

Uwe: Das bleibtnie aus,auch wenn manneue Songsmacht.Für unsist

dasaberkeine Option,weilwir ja weitermachenwollen. Es sind eben nicht

nurdie Songsvon Tamara,sondern auch vonuns undwir wollen,dasssie

weiterleben. Wirgehen aber trotzdem miteiner großen Achtungandie Liederheran

undtragenden Songsgegenüber eine gewisse Verantwortung.

Ritchie: Das ergibtauch eingewissesSpannungsmoment,weilman

möchte, dass einemdas gelingt. Mitdem passendenBewusstsein haben

wirdas aber ganz gut hingekriegt, denkeich.

Diedreineuen Titelsindaber ganz frisch oder handelt es sich um liegengebliebene,unveröffentlichte

Lieder?

Uwe: MusikalischeIdeensindmanchmal älter, manchmal kommen siedirekt

in demMoment. Manhat häufigSkizzen liegenoderein bestimmtes

Thema. In derFormaus Melodieund Text sind aber alledreierst2020entstanden,

zwei aus älterenSkizzen,einskomplettneu.

Jäcki: Wir sind auch froh,dasswir sehr gute Texter gefundenhaben,nämlich

MaxProsa undJörnKalkbrenner.

EbensosindTexte voneurem langjährigenWeggefährten, Werner Karma,

mitdem ihrbis 2010 zusammengearbeitet habt, durchneueSongversionenvertreten.Habt

ihrvor,die Arbeit mitihm wiederaufzunehmen?

Ritchie: Ausjetziger Situationwirddas wahrscheinlich nichtstattfinden.

Aber mansolljaniemals „Nie“sagen.ImMomentfühlt es sich aber nicht

so an.

Uwe: Das istwie in einerBeziehung.Die gehennicht immergut.Manchmal

versteht mansichnicht mehr,manchmal bleibt manbefreundetoderes

endetimKrieg. Da gehörenimmer zwei zu.Wernerhat aber viel Gutesfür

unsgetan,hat denWeg derBandmaßgeblichmitgezeichnet.

Doch nichtnur neue Musik,auchneueSängerinnenstehenan. Wiekamt

ihrauf die Beiden?Gab es einCasting in eurenKöpfen?

Jäcki: Wir hatten schon maldie Tour „Silly&Gäste“nachdem Todvon Ta-


mara undfür diehattenwir AnNa R. angefragt, als sie

noch sehr populär mitRosenstolzunterwegs war. Wir

wussten, dass siegroßerTamara- undSilly-Fanwar und

immer noch ist. Dadurch kennenwir unsaberund sie

warauch dieerste,die wir nunangefragt haben.

Uwe: Zu Juliasindwir gekommen,weilich voreinigerZeit

als Gast aufeinem Albumbei Maschine(Anm.d.Red.:

Künstlernamevon Dieter Birr,Frontmann der„Puhdys“)

Gitarre gespielt hab. Aufdem Albumwar Juliaauch Gast

undwir haben unsbei diversen Konzertengesehen.So

lagesnah,sie zu fragen,obsie Lust hätte. Siehat sich

sehr gefreutund sofort zugesagt.

Ritchie: Beiihr kann manauch diealten Rocksongswie

„Die wilde Mathilde“wiederherauszuholen,was für viele

Sängerinnen eine Herausforderungist.Sie machtdas

aber mitBravour.

Ihrhabtaber anscheinendimmer malLustauf einenTapetenwechselund

eine Neudefinition derBand?

Uwe: Mankann dieSängerinnen nichtwechselnwie die

Hemden.Wir würden unsschon freuen, eine Kontinuität

hineinzubekommen.Aberwir lassen unsauch nichttreiben.

Nach solchenzwölf Jahren wiemit Anna Loos kann

mannicht sofort wieder heiraten,damussman sich

erstmalgegenseitigprüfen.

Ritchie: AnNahat auch ganz deutlich gesagt,dasssie

großeLustdaraufhat,aberinihremeigenen Projekt

„Gleis 8“ Herzblut steckt. Juliaist in erster Linieauch Solokünstlerin.Das

istauch wichtig, dass dieLeute wissen,

dass beidekeine festen neuenSängerinnen sind.Wie

langedas in derKonstellationstattfindet, wirdman sehen.

Schön istaberauch,dassman solche Wechsel

heutzutagebesser machenkann als früher,daesauch

andere Bandsgibt, diekonzeptionell mehrereSängerhaben,

diewechseln. Beiuns isteszwarmehreine

Zwangslage,aberwir müssenuns wohl auch dazu bekennen.

Uwe: Wirnehmenjaauch schonGesangsunterricht…

(allelachenlaut)

Im Herbstgibtesdie zweite Tour.Wie siehtdie aus?

Uwe: Es gibtnicht wiebei der2019-Tour beijedemKonzert einanderes

Programm.Wir haben unsdiesesMal fürein eher festes Programm entschieden,inklusive

neuerSongs natürlich. Eigentlich hatten wir dasauch

schonletztes Jahr geplant.

Ritchie: Undwir sind auch endlichinNRW! Am 5.11.sindwir in Köln im E-

Werk, waswir sehr mögen undwowir schonfrüher gespielt haben.Generell

mochtenwir dasKölner Publikum schonzuDDR-Zeiten, als unsim

Westen kaum einerkannte.

Vorwenigen Wochen warder 25.Todestageurer ursprünglichen, ersten

Sängerin Tamara Danz. Wiefühlt ihreuch, wenn ihrdaran denkt?

Uwe: Aufder einenSeite istesein Erstaunen, dass dasschon so langeher

ist, auch wenn viel in unserenLeben passiert ist–aufder anderenSeite

sind dieErinnerungennochsehrnah.Man kann garnicht richtigsagen,ob

es langeher istodernicht.Tamarawirdimmer als Teil beiuns sein.Wenn

wirspielen,lebtsie auch durch diealten Songsinuns weiter,was aber keine

Belastungist,sondern eher Zeugnisse ihresLebenssind.

Ritchie: DieBandist auch unsergemeinsames Werk. Wirhaben Tamara ja

Sillysindaktuell zu fünft: NebenJäcki (Mitte l.), Uweund Ritchie(vorne

v.l.)stehenJulia Neigel (hinten)und AnNaR.(Mitter.) aufder Bühne.

nichteinfachauf derGitarre oder am Klavierbegleitet,sondern es istetwas,

waswir gemeinsamgeschaffen haben.

Ritchie, du hast nächstesJahrdein40-jähriges in derBand. Uweund Jäcki,

ihrungefährinfünfJahren. Washat sich in denvierDekaden verändert

hinsichtlich Musikmachen, aber auch eurerBeziehung zueinander?

Ritchie: DieBeziehung istdurch dievielenAuf undAbs,die wir bewältigen

mussten,immer mehr zusammengeschweißt. Das haben wir stetsirgendwiehingekriegt

undkriegenesauch weiterhin hin.Esgibtauch malStreit,

aber wir kommen immerwiederzusammen. Unsist derWertder Band zu

wichtig. Jäckiund Uwesindsoetwas wiemeine besten Freunde –ich

hab‘auch garkeine anderen.

Uwe: Wieman Musik macht undproduzierthat sich insofern verändert,

dass manfrüher fürvielGeld in einStudio gegangenist,heute aber jeder

in seinem Kämmerlein erstmaletwas vorbereitetund mandann zusammenkommt.InCorona-Zeitenist

es aber oftein sehr einsames Arbeiten.

Wirhaben viel Abstandgehalten, um unsnicht anzustecken.Aberdas ist

alles derDigitalisierunggeschuldetund hatsomit Vor- undNachteile.Das

Studio ist, wo ichbin.

Jäcki: Fürmichist aber immer noch dasSchönste, dass es größtenteils

einfachhandgemachteMusik ist.

29

Foto: Friederike Goeckeler


MUSIK V ON HIER

Einmal durch das Jahr

16 Songs, 4EPs,4Jahreszeiten: Straffes Programm fürGuido „Opa“Scholz(Mitte) undseine Jungs.

Foto: Marcel Strecker

Die BandKapellePetraaus Hamm hatdieses Jahr 25-jähriges Bestehen.Wegen Corona siehtdas Jubiläumsprogramm etwasanders

aus als gewohnt. Doch um demGanzendas gewisseEtwas zu verpassen, veröffentlichtdie Gruppe rund um Gitarrist undSänger

Guido„Opa“ Scholz jeweils zum Beginn der vier Jahreszeitenvier EPsmit je vier Songszur anstehenden Saison. Ende September

folgt konsequenterweise „Der Herbst“. Wieesdazukam,hat Christopher Filipecki den Frontmann gefragt.

Wiegeht’seuch? Jetztgehtgerademal wieder etwasund dann istim

Sommer ‘21somiesesWetter…

...wobei wir gerade totalGlückhaben.Wir haben schoneinige Konzerte gespieltund

bisher warenalletrocken,bis aufein Konzert, beidem es beim

letztenSonggeregnethat,was aber auch perfektzur Stimmung passte.

Undehrlich gesagt:Ich binganzfroh, dass in meiner Dachgeschosswohnung

keine 40 Grad sind.

Wiekommtihr denn aufdie Idee,ein Konzeptalbum zu den„Vier Jahreszeiten“zumachen?

Seid ihrVivaldi-Fans?

Da gabesmehrere Punkte. In erster Liniewarenwir etwastraurig, dass

derAnlass, einAlbum zu machen, immer mehr im Kontextverloren geht.

Es geht eigentlich nurumein biszweiSingles undwir gebenuns beijedemSongimmer

sehr viel Mühe schon beim Schreiben.Umjedem Song

einbisschenAufmerksamkeitzuschenken,fandenwir dieIdee super, 16

Lieder übersJahrverteiltzuveröffentlichen,umamEndeein Album zu

haben.Schließlich magich aber dieJahreszeitensehrgerne,und so warenwir

dann beider Idee mitden vier EPs.

WarumausgerechnetJahreszeiten?

Ichliebe wirklichallevier. Ichfreue mich immer,wenndie eine endetund

eine andere anfängt,dajede eineneigenen Charakter hat. Beim Frühling

z.B.gehtauf einmal alles los, im Sommer wollen dieLeute nach draußen

undauf Festivals,imHerbstist es melancholisch undman sitztmit einer

Kerze am Fenster, ebenso im Winter. Ichwar malauf Lanzarote. DasKlima

da istzwar totalgeil, aber diehaben keine Jahreszeiten,was ichwiederum

voll vermisst habe. DieLiedersindauch alleinden jeweiligenJahreszeiten

geschriebenund aufgenommen, alsoangefangenWinter2019und

übersganze 2020.Wennman in derJahreszeitsteckt, macht dasmit einemauch

wasbeimSongwriting. Das Konzeptzum Schreiben stand

schonvorab, auch wenn es einigesanÜberzeugungsarbeitgekostet hat,

weil ichesvollgeilfand, dieanderen aber erst nichtso.

2019 gabesmit „Nackt“ euer bisher kommerziellerfolgreichstes Album.

Warumjetzt dann alsNachfolger eine komplett andere Herangehensweise?

Wirsindimmer noch Indie. Wirlegenhaltnicht denWertauf denKommerz.Man

verdient an diesem Konzeptwie „Die vier Jahreszeiten“ wirklich

wenig, aber derFokus lagdarauf, Qualitätzuhaben.Inunseren 25

Jahren Bandgeschichte haben wir auch immer gemerkt,dasssichsowas

früher oder später auszahlt. In zehn Jahrenkann manauf dasProdukt

schauenund es geil finden,auch wenn mannicht viel Geld damitverdient.

Wieliefdas SongwritingimCorona-Jahr?

Ichschreibeimmer mitTobiasRöger.Normalerweise haben wir allepaar

Wochen Songwriter-Treffen,wozuich dann auch mehrereHundert Kilometerfahre.Und

da war Zoom echt einVorteil,weilwir gemerkt haben,dass

es nach demGewöhnenauch superfunktioniert, mansichaber–wenn es

maleinen Tagnicht gutlief –einfachverabschiedet hatund locker am

nächstenTag weitergemachthat undnicht stundenlangimAutosaß.

Wasist für dichandem Albumaußerhalb desKonzeptsbesonders?

Es gibtimmer Songs, dieman selbst am meistenmag unddie einenbesonderenBezug

haben.Ich habeübrigensbei demAlbum herausgefunden,

dass ichamliebstenimHerbstschreibe, weil derHerbstfür mich eine

besondereMelancholie hat, dieich sehr schätze,und alles herunter-

30


MUSIK V ON HIER

fährt.Auf derkommenden „Winter“-EPgibteseinen Song,der mich ein

wenigbeschreibtund denich immerwiederhöre, weil er mir ansHerz

geht. Aber auch „Ameland“auf „Sommer“ist meineGeschichteund dieBilder,

dieich dazu im Kopf habe. Bei„Frühling“ist es wohl „Meine Zeit“, weil

ichsospießig binund es nichthaben kann,Leute wartenzulassen.

Auf„Wirtschaftsflüchtling“ schlagtihr sehr sozialkritische Töne an.

Das istdie Wut, dieich unteranderem aufAlice Weidel undihre Partei verspüre.Ich

finde,esgibtkeinenhässlicherenMenschenals dieseFrau, und

dasist nicht aufihr Aussehen bezogen.Sie erwecktimmer hasserfüllte

Emotionenbei mir, undwie siedas schafft, wollte ichinkleinen Bildernauf

denPunkt bringen. Eigentlich wollte ichnie politische Songsschreiben,

weil sieoft zu banaloderzuverkopftwurden, aber hier fand ich’ssehrgelungen,

weil durch solche Umstände derFokus nurauf denbösen Wirtschaftsflüchtlingund

seinen Sprengstoffgürtelliegt,statt sich aufden

Frühling zu freuen.

Waspassiertdennnochauf denbeidenkommendenEPs?

Der„Herbst“ istein bisschen Melancholie.Die Tage werden kürzer,eswird

allesgrauer, mankann es sich aber auch gemütlichmachen. Beimanchen

Songsgehtesumscheiß Laune, aber trotzdem daraus auch etwasGutes

ziehen zu können. Bei„Winter“dachteich,erwirdeineFortsetzungvom

„Herbst“, istabergar nichtso. Stattdessengehtesums Eskalieren nach

demSchrottwichteln undanSilvester.EineMischungaus Feiern,Zelebrieren,

Party, Schnee undWinterschlaf. Mehrwill ichnochnicht verraten.

BisEndeSeptember stehen noch einige Shows an.Wie istfür dich das Gefühl,wiederaufzutreten?Wie

nimmstduFansund euchals Band wahr?

Wir haben im letzten Jahr ja schon Buskonzertegemacht,sindalsodurch

dieNationgefahrenund haben fürFans60kleine15-Minuten-Showsgespielt.

Auch da warendie Leutesehrdankbar. Aber jederkennt dasaktuell,

ob da 20 oder 1000 Leutestehen, machteinen Unterschied. Aber gerade

deswegenfunktioniertesgut,weildie Leutedanachgelechzthaben,endlich

wieder Livemusik zu hören, BässeimBauch zu spüren undCorona

kurz zu vergessen.

Publikumskontakt istuns aber wichtig, weswegenAutokinokonzerteeher

keineOptionwaren.Die neuenKonzertesindeinetolle undemotionaleAlternative,

aber auch anstrengend, weil mankeingutes Routinghat.Man

spieltnicht in einerWoche an Orten, diesichinder Nähe befinden, hintereinander,sondern

fährtvielhin undher,wennman halt keinenNightliner

hat.

Du machst das seit 10 Jahren hauptberuflich. Gabesden Moment während

Corona,indem du wirklich darübernachdachtest,eventuell wasanderesmachenzumüssen?

Stillstandwar beiuns nie, wir hatten immermit den„VierJahreszeiten“ zu

tun, sodass es unsnicht so stark getroffenhat wiemanchandere. Aber

natürlichdenkt mandarüber nach,wie es weitergeht, weil wir dieletzten

sein werden,die wiederarbeitendürfen.Wir lebenvon denKonzerten.Ich

kann mir nichtvorstellen, etwasanderes zu machen. ZumGlück war das

Angstgefühlauch relativ kurz.Wir hatten denSong„An irgendeinem Tag

wird dieWeltuntergehen“, warendann immer im Flow undwussten,dass

es später wiederfunktionieren wird.

Waswürdetihr denn gernmachen, wenn ihrdas 25-jährigeJubiläumso

feiernkönntet,wie ihrwollt?

Wir feiern eh immerüberschwänglich Jubiläen,hattenauch schon „100

JahreKapelle Petra“ als Ausstellung, vondaher würde unsdas keiner

mehr abnehmen.Wir feiern dann ein261/2,macheneineOperaus den

„Jahreszeiten“ oder so.Aktuell sind wir eher im Hier undJetzt,weildas

Projektgeradegefühlt erst anfängt.

EES –Game Changer

EESwurde in Namibia geboren, lebt aber seit 2004 in Deutschlandund gegenwärtiginKöln.Gleichmehrere

Musikpreisedurfteergewinnen,u.a.

mitseinerBandYes-JA! dieletzteStaffel derCastingshow „X-Factor“.SeinenMix

ausReggae, Hip-Hop, Afro-Pop undDancehall bezeichnet er selbst

als „NAMFlava Music“ („namibisch beeinflusste Musik“). Wersichnoch

nichtausmalenkann,wie dasklingt,solltein„Game Changer“ reinhören,

beidem 13 SongsplusdreiIntroslangordentlich aufgedreht wird. Was

Sean Paul für Jamaikaist,könnteEES

fürNamibia sein.Die LP geht powervoll

nachvorne,kombiniertafrikanische

Chöremit Bläsersounds,Rap-

Einlagen,charttauglichen Melodien

undBeats,die denBooty in Schwung

bringen. MachtSpaß, stecktanund ist

sowohl im Club als auch aufeiner der

spätsommerlichen Grillpartysbei Sonnenuntergang

einAnheizer. VÖ: 17.9.

Fabian Saller –Turn Heads

In Wipperfürth geboren.Mag als Kindnettsein, aber als Mittzwanziger

suchtman doch nach anderenMöglichkeiten, weswegenFabianSaller

nuninDüsseldorflebt. Der24-Jährigemacht schoneinige Zeit Musik, veröffentlichtabernun

seineDebüt-EP „TurnHeads“. Unddie istziemlichgut.

MitvierSongs plus Intround Outromag derOutputzwar vorerstnur ein

Häppchensein, dafür istdie Hitdichteaberenorm.Der mitreißende,groovige,seichte

Gute-Laune-Pop mitFunk-Elementenist chart- undradiotauglich

undsorgt dank Bläsereinsätzen

(„Turn Heads“)für Ohrwurmhooks. „Avalanche“ist

verträumter Singer/Songwritermit

großer GesteohneKitsch, „Crawling“

hingegenmelancholischeSchwere,

dieauf denHerbsteinstimmt.Ach ja,

„Knocked OutFor Good“ istirgendwozwischenJustinTimberlake,Bruno

Mars und

Alex Vargas.Dakann manamEndeauch

malRepeatdrücken. VÖ: 27.8.

Hot‘n‘Nasty –Burn

2020 war trotzCoronaein Erfolgsjahrfür Hot’n’Nasty. DieBlues-Rockband,deren

Gitarrist undSongschreiber MalteTriebschweiterhin in Dortmund

wohnt, durfte sich im vergangenenJahr über dieAuszeichnungals

besteBandbei den„German BluesAwards“freuen. Damitwirddie seit

fast drei Dekadenexistierende Gruppe gebührend geehrt.DiesenSeptemberfolgt

mit„Burn“das vierte Studioalbum unddie zweite Platte mitRobert

CollinsamMikro.13old-schoolige undmusikalisch stetsanspruchsvolleTracks,

dieBlues-Fansmehrals

zufriedenstimmen sollten. Wersich

vonden Livequalitätender Band

überzeugen möchte, hatdazu bisDezember

mehrfach in NRWdie Chance.

Hoffentlich sind dann auch so gute

Songswie dastreibende „LikeAHammer“,die

emotionale Ballade„It Ain’t

Easy“oderdas aggressive„Stacy

Lee“ aufder Setlist. VÖ: 3.9. cf

31


MUSIK

Vive le

futur!

Aufder Düsseldorfer Galopprennbahn

feiert einneues Projekt Premiere: Das

ChanceFestivalverbindet deutsch-französische

Popkulturmit denThemenNachhaltigkeit

und Diversität. Zu erleben sind

musikalischeTop-Acts aus Frankreichsowieein

spannendes Austauschprogramm

namens „Bühne im Dialog“.Umweltschutzwirdnicht

nur diskutiert, sondern

auch praktiziert.

DavidWalters

Foto: Antonin Grenier

Es istein neuesKapitel im dicken Buch derdeutsch-französischen

Freundschaft: Erstmals findet am 3. und4.September dasChanceFestival

statt, dassichals Initiative für eine bessereZukunft versteht.Vor der

pittoreskenKulisse derGalopprennbahnwirdein Wochenende lang kultureller

Austauschpar excellence zelebriert –mit hochkarätigen Stars der

französischen Popszene, Diskussionsformaten sowie landestypischen

Delikatessen.Veranstalterin istdie gemeinnützige OrganisationSerge&Nina,die

sich aufinterkulturelleMusikprojektespezialisiert hat.

Das Line-upzählt sechsfranzösischsprachigeKünstler:innen vonerfrischend

unterschiedlicherStilistik. Eine steile Newcomerin istSally,die

trotzihrerjungen21Jahreerstaunlicherwachsen über enttäuschteLiebe,Weltschmerz

unddas Lebensingenkann.Das tutsie in einembeeindruckendenStilmix

aus R’n’B, Trap,Pop undHip-Hop.

Seit einigenJahrenals Solokünstlerunterwegs istFlo Delavega, dervon

Paris in diefranzösischePampa zog unddortseinenökologischen Traum

verwirklichte.Seine groovigen SongsperformterinDüsseldorfmit seiner

Frau,der Sängerin NataliaDolco.

EinShootingstarauch aufinternationalen Bühnenist dieSelfmade-Künstlerin

Océane Colom akaSuzane, derenSound zwischen Chansons,Elektro-Synthsund

Dance-Beatspendelt.

KaribischeWurzeln hatder DJ,Producer,Komponistund MultiinstrumentalistDavid

Walters. Sein drittesAlbum „SoleilKreyol“ verströmt pure,

tanzbare Energie. Beatboxing istdie Meisterdisziplin desVokal-Quartetts

Berywamaus Toulouse,das fürseine mitreißenden Showsberühmt ist.

Wohl nichtmehrvielsagen mussman zu Amadou &Mariam.Seitüber40

32

Jahren stehtdas malischeDuo gemeinsamauf derBühne undwirdals

Haupt-ActamSamstagabenddas Happeningbeschließen.

Nachhaltigkeit, Geschlechterparität undVielfaltsinddie großen Themen

desChanceFestivals,die aufder „BühneimDialog“ verhandelt werden.

Hier treffen sich deutscheund französischeAkteure –darunterKünstler:innen,Aktivist:innen

vonFridays forFutureoderdas Deutsch-Französische

Zukunftswerk –zum Austauschübergesellschaftlich relevanteInhalte.

In Talks,Workshopsund Vorträgen open airwerdendrängendeFragendiskutiert:Jugendund

Klimawandel, Popkulturund Widerstand,nachhaltigeVerantwortung

als Herausforderungfür dieFestivalsvon morgen,

Gleichstellungder Geschlechterinder Musikindustrie oder kulturelle Vielfalt

undökologischerWandelinder Musikbranche.Darüber hinausinformieren

im „LeVillagedes Initiatives“auf demRennbahngelände deutsche

undfranzösischeVereine,NGOsund Bündnisse über ihre Arbeit.

Über Nachhaltigkeitwirdabernicht nurgeredet,sie wirdauch vorOrt

praktiziert –das ChanceFestival isteineumweltbewussteVeranstaltung.

Dazu gehört, dass dieFood-Stände,welchedie Besuchermit französischenSpezialitätenverköstigen,wiederverwendbaresGeschirr

respektive

biologischabbaubare Verpackungen nutzen.Die Awista hatein nachhaltiges

Müll-Konzeptentworfen,die StadtwerkespendierenTrinkwasser

unddie Rheinbahnbieteteinen kostenlosenShuttle-Service an.Bewachte

Fahrradparkplätzesindebenfalls vorhanden.

BK

Chance Festival:3.&4.9., GalopprennbahnDüsseldorf;

serge-nina.com/chance-festival


MUSIK

Das Ausloten

von Möglichkeiten

Das Musik- undPerformanceprojektBBB_ist am ersten Festivaltag in Bochumzusehen.

Foto: Xingni Li

Mehrmals wurdeesverschoben, doch nunsieht es endlich so aus, als ob Fans des unkonventionellen Erlebenssich gleich sechs

Tage im Terminkalender blockensollten: „BlauesRauschen“gehtindie dritte Runde.

Nach 2017 und2018stehender 25.9.und

dieTagevom 29.9.bis 3.10.ganzimZeichen

derelektronischen Musikund Soundexperimente.

In drei Städtenzeigen insgesamt

24 Acts,was Musikalles sein kann,

welche Möglichkeitendie aktuelle Technik

hergibtund welcheGrenzen ausgereizt

oder garüberschritten werden können.

Das Ruhrgebiet wirdzum „Labor für eine inhaltlicheStandortbestimmungim„digital““,

wiedas Festival es selbst beschreibt. In der

Bochumer Rotundeund im AtelierAutomatique

passierenanden ersten beiden Tagen

hörens- undsehenswerte Dinge,das Mex-

Keller/Künstlerhaus in Dortmund istam

Donnerstag Dreh- undAngelpunkt, derTresor-West in Dortmund am Samstag,

freitags geht es insHotel Shanghai nach Essen, zumAbschluss am

Sonntagnachmittagindie GalerieGubliaund abends in dieCasa/Box des

Schauspiel Essen.

Wiespielensichanalogund digitalgegenseitigdie Karten zu?Wie ergänzensichregionalund

internationale Einflüsse?„Blaues Rauschen“zeigt

DenAbschluss deserstenAbendsmacht RikkertBrok.

überraschendeBeats,aberauch Gigs,die

audiovisuellfunktionieren,politischePositionen

einnehmenund auch vorden aktuellengesellschaftlichen

Entwicklungennicht

zurückschrecken.Das Ganzegeschieht in

Tänzen,Installationen, Performances im

Hier undJetzt.

DieKünstler:innen haben dafür 20-minütige

Slots, dienahezunahtlos ineinanderübergehen,

sodass einSoggefühlentsteht. Themendes

Festivals sind „Legierungen“,

„Transaktion/Korrelation“, „Exploring

Borders“,„Dichotomie –Natur/Kultur“,

„Transmissionen“, „AlgorithmicComposition

&Distribution“ und„Control“.U.a.mit dabei:

BBB_, Electric Indigo,RikkertBrok, Hyun-Jin Kim, JuliaEckhardt, Caroline

Profanter, Miki Yui, WeiKangBeh,EchoHo, Bellchild, OzanTekin,Rasmus

Nordholt-Frieling, BitTuner,Enrique Tomás, MaxSchwederund mehr. cf

Foto:Optical Machines

Blaues Rauschen,VerschiedeneLocationsinBochum,Dortmund&Essen,

25.9. +29.9.-3.10., blauesrauschen.de

33


KINO

„Candyman“,Horror, FSK: 16,ab26.8.

Am Rande des Wahnsinns

Foto: Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc

Schonlange geistert im ChicagoerStadtviertelCabrini Greendie Gruselgeschichte

über denberüchtigtenCandymanherum,ein übernatürlicher

Mörder,der seineOpfer miteinem Haken um dieEckebringt. Um ihnherbeizurufen

müsse mannur fünfmal hintereinanderseinenNamen sagen,

währendman in einenSpiegelblickt, so derurbaneMythos.

Viele Jahre später ziehen derKünstlerAnthonyMcCoy (Yahya Abdul-Mateen

II,Foto) undseine Freundin,die Galeriedirektorin BriannaCartwright

(Teyonah Parris), in genaudiese Nachbarschaft, diemittlerweilezueinem

Zuhausefür dieobere Mittelschichtgeworden ist. Anthonys Karriereläuft

schleppend.Dochdann erzählt ihmWilliam Burke(Colman Domingo), ein

Urgesteinvon Cabrini Green, vonder schrecklichen –abervor allem wahrenGeschichte–desCandyman.

Anthonysteigtimmer tiefer in dieRechercheüberdie

Schreckgeschichte ein, hofft, damitendlich Schwungin

seineKunst zu bringen. Eine leichtsinnige Idee,dennerrückt dabeiimmer

näheranden Rand desWahnsinns.

Beim Namen„Candyman“ solltenHorror-Fans sofort hellhörigwerden.

Schon im Jahre 1992 erschien unterdem deutschenTitel „Candyman’s

Fluch“der ersteTeilder Reiheinden Kinos.Die Geschichte um denSohn

einesehemaligenSklaven,der in denWirrendes Amerikanischen UnabhängigkeitskriegsaufgrundseinerLiebesbeziehung

zu einemweißen

Mädchenbrutalermordetwirdund dann vonden Totenaufersteht, um Rachezunehmen,

basiertauf derKurzgeschichte„TheForbidden“des legendärenHorror-Autors

CliveBarker.Die filmischeAdaption desbritischenRegisseurs

BernardRosespielte beieinem Budget von8Millionen US-Dollar

29 Millionen ein. RegisseurBillCondon brachtedaraufhin zwei Fortsetzungenauf

dieLeinwand, „Candyman2–DieBlutrache“(1995)und „Candyman3–DerTag

derToten“(1999).

In der2021er-Fortsetzungsaß Regisseurin NiaDaCosta im Regiestuhl –

undlegte mitihrer Fortsetzungder Geschichte desKult-Monstrumsdie

Weichenfür ihre weitereKarriere. Denn niemandGeringererals „MarvelCinematicUniverse“-Boss

Kevin Feigesollvon demGrusel-Schocker so sehr

begeistert gewesensein, dass er derjungenAmerikanerndie Regiefür

„Captain Marvel 2“ alias „The Marvels“ anvertraute. Sicher lagdieserRitterschlag

an ihrerganzeigenen Vision,die siefür dieUmsetzung desFilm im

Kopf hatte. Denn dieser sollte viel mehr werden,als ein08/15-Slasher-

Streifen.„Als Kindhat mich derFilm sehr gegruselt. AlsErwachsenesehe

ich, dass eigentlich dieHintergrundgeschichte dasist,was wirklicherschreckendist“,

erklärt die31-JährigeRegisseurinimUS-Magazin„EntertainmentWeekly“.

R: NiaDaCosta D: ahya Abdul-Mateen II,Teyonah Parris,ColmanDomingo

„Tides“, Sci-Fi,FSK:12, ab 26.8.

Foto: Constantin Film

„Bekenntnissedes HochstaplersFelix Krull“, Komödie, FSK: 12,ab2.9.

Foto: Bavaria Filmproduktion

Zurück nach Hause

200Jahre istesnun her, dass eine gewaltige Sturmflut denGroßteilder

Menschheit ausgerottet hat. Diewenigen Überlebenden derKatastrophe

konntensichmit Raumschiffen aufden Planeten Kepler209 retten. Doch

auch dort droht denMenschenein düsteres Schicksal. Zwar istder Planet

bewohnbar,dochseine Atmosphäresorgt dafür,dasssie unfruchtbar werden.

Um denFortbestand derSpezies sicherzustellen, bleibtden Geflüchtetennur

eine Maßnahme: Eine Missionvon derWeltraumkolonie soll zur

Erde reisen undherausfinden, ob eine Rückkehr wieder möglichist.Doch

dasgehtgehörigschief. Denn beim Eintritt in dieErdatmosphäregerät die

Raumkapsel außerKontrolle undlegteineBruchlandunghin.Einzigdie

AstronautinBlake (Nora Arnezeder, Foto)kommt mitdem Lebendavon.

Als siedie alte Heimat erkundet, musssie feststellen, dass dieErdedoch

nichtsounbewohntist,wie angenommen.

R: TimFehlbaum,D:NoraArnezeder, Iain Glen,Sarah-Sofie Boussnina

34

Zu Höherem bestimmt

Im Paris zur Zeit derJahrhundertwendewillsichFelix Krull(Jannis Niewöhner,

Foto)ein neuesLeben aufbauen.SeinLeben in Deutschlandlässt

deraus bürgerlichem Hausestammende zurück,umimPariser NobelhotelSt.

Edward zunächst als Page zu arbeiten.Docherwillmehr. Schnell

klettert er dieKarriereleiterhinaufund bringt fortan als Oberkellner die

Nobeldamen wieMadameHoupflé (MariaFurtwängler)umden Verstand.

Als er dann zufälligZaza(LivLisaFries)begegnet, dieernochaus der

Heimat kennt, will er denKuppler spielen. Denn diejunge Frau istauf der

suchenacheinem reichenMann.Felix istsichsicher, im leichtgläubigen

Marquis LouisdeVenosta (David Kross)den perfektenKandidatengefundenzuhaben.Dochdessen

einflussreicherVater (Heinrich Schafmeister),

istgegendiese Liaison, will seinen Sohn sogarenterben, sollte sich dieser

darauf einlassen. Doch Felixhat einenPlan.

R: Detlev Buck,D:Jannis Niewöhner,Maria Furtwängel,David Kross


KINO

„1986“, Drama, FSK: o.A.,ab9.9.

Foto: Deja Vu Film

„Curveball–Wirmachendie Wahrheit“,Komödie,FSK:ab12, ab 9.9.

Foto: Sten Mende

Auf der schiefen Bahn

WeißrusslandimJahre 1986:Elena (DariaMureeva, Foto)studiert Musik

in Minsk. Undwährend diejunge Frau aufgrund derBeziehung zu ihrem

gewalttätigenFreundViktor (EvgeniSangadzhiev)eigentlich schon genug

Probleme hat, wirdausgerechnetnochihr Vater, dersichmit illegalen Geschäften

seinen Lebensunterhaltverdient, verhaftet. Jetztwirdesfür Elena

richtigkompliziert.Denndie Studentinsieht sich gezwungen, dasBusiness

ihresalten Herrenvor demUntergang zu bewahren. Um daszugewährleisten,musssie

allerdingsimmer wieder in dieverbotene Zone rund

um denexplodiertenKernreaktorvon Tschernobylreisen. DieFolgendieserTrips

sind fürElena verheerend.

DerdeutscheRegisseur Lothar Herzog konnte mitseinemfilmischen Debüt„1986“bei

den53. HoferFilmtagen 2019 denHofer Goldpreisder

Friedrich-Baur-Stiftungabräumen.

R: Lothar Herzog,D:Daria Mureeva, Evgeni Sangadzhiev, Khelga Filippova

Gefundenes Fressen

Trotzder scharfen UN-Kontrollenproduziertder Irak immer noch Anthrax-

Viren. Davon istder BND-BiowaffenexperteWolf(SebastianBlomberg, Foto)zumindest

felsenfest überzeugt. Wasihm fehlt, istallerdingsder 100

prozentige Beweis.Dakommt es ihm sehr gelegen, dass sein Vorgesetzter

Schatz (ThorstenMerten) ihm unterbreitet,dasserabsofortals Führungsoffizierfür

denirakischenAsylbewerber RafidAlwan (Dar Salim) zuständigist.Dennder

behauptet, als IngenieuranSaddamHusseinsgeheimenBiowaffenprogramm

mitgearbeitethaben.Eineechte Sensation.

Schließlich hätte derBND dieseInfos ausersterHand, noch vorder amerikanischenCIA!Dochist

an denWortenvon Rafidwirklich etwasWahres

dran? FürWolfund dieanderen offenbarzweitrangig.DennplötzlichnutzenalleBeteiligten

dieAusführungen desAsylbewerbersfür ihre Zwecke.

Das sorgtfür großeSchwierigkeiten–aufglobalerEbene.

R: Johannes Naber,D:Sebastian Blomberg, Dar Salim, VirginiaKull

„Dune“,Sci-Fi, FSK: ab 12,ab16.9.

Foto: Warner Bros.

„The SunlitNight“, Liebeskomödie,FSK:o.A., ab 23.9.

Foto: WFilm

Sand im Getriebe

Paul Atreides (TimotheeChalamet),seinVater Herzog Leto (Oscar

Isaac)undseine Mutter Lady Jessica(RebeccaFerguson)siedelngemeinsammit

demgesamten Hauststand desAdelshauses Atreides aufden

WüstenplanetenArrakis um,der im Volksmund auch als Dunebekanntist.

DerPlan: VorOrt will dieFamiliesicherstellen,dassder Abbauvon Spice,

einerSubstanz, dieintergalaktischeReisenmöglich macht undnur aufArrakiszufindenist,weiterhin

reibungslosvonstatten geht.Die Reiseauf

denlebensfeindlichen Planeten entpuppt sich allerdingsschnell als

schicksalhaft. Denn dieAtreides gerateninden Hinterhalt vonBaron Vladimir

Harkonnen(StellanSkarsgård).Gemeinsam mitseinerMuttermuss

Paul in diegefährlichen Wüsten vonArrakis flüchten. Dort treffendie beidenauf

dasmysteriöseNomadenvolkder Ferenund ihrenAnführerStilgar

(JavierBardem), dieschon langeauf ihrenprophezeiten Erlöser warten.

R: Denis Villeneuve, D: Oscaar Isaac, Javier Bardem,JoshBrolin

Alles ganz anders

Nach einemgescheiterten Projekt, derTrennungvon ihremPartner undeinerAneinandereihungeiniger

familiärerProblemeentschließtsichdie

Künstlerin Frances (Jenny Slate, Foto), ausihrerHeimatstadtNew York

zu fliehen. Das Ziel derAmerikanerin:Norwegen. Denn dortwurde ihr ein

Kunststipendiumangeboten.Genau dasRichtige, um dieKarrierewieder

richtiginGangzubringen. Zumindest in derTheorie.Dennvor Ortmuss

sich Frances erst malandie neue Umgebung gewöhnen. Schließlich geht

dieSonne aufden abgelegenenLofoten im Sommer niemals unterund die

lokaleKulturist dann doch ganz anders als diezuHause. Doch damit

nichtgenug:Dennauch ihr neuerChefist einziemlich unangenehmer Typ,

dergernmal aus derHautfährt.Als Frances schon überlegt,die Zeltewiederabzubrechen,lernt

sieYasha (AlexSharp)kennen, derinNorwegen

seinen Vaterbegrabenmuss. Plötzlichist Herzklopfenangesagt.

R: DavidWnendt, D: JennySlate, Zach Galifianakis,Gillian Anderson mb

35


STREAMING

„Kevin CanF-Himself“,St.1, ab 27.8., Amazon Prime

Schluss mit lustig

Foto: Amazon

AllisonMcRoberts (Annie Murphy,Foto) istgenervt.Und derGrund dafür

istihr Ehemann Kevin (EricPetersen).Dennder erlebt mitseinenFreundenständigabgedrehteund

aufregende Dinge,während Allison in seinem

Lebennur noch diezweiteGeigespielt. Ob dasnicht alsGrund ausreicht,

um echt gefrustetzusein, nutztder etwastrotteligeGatte zu allem Überfluss

noch jede Gelegenheit, Witzeauf Kosten seiner Frau zu reißen.Klar,

dass Allison,die sich Tagfür Tagineinem Kioskabschuftet,dairgendwann

überhauptkeine Lust mehr darauf hat, ihre eigenen Träumeund Wünsche

für ihre nervtötende bessereHälfte aufzugeben.

Als dasPaardann aber beschließt, in einneuesEigenheim zu ziehen,

schöpft AllisonwiederHoffnung. Schließlich könntendie neuenLebensumstände

wieder Schwunginihre Ehebringen–oder?Falsch gedacht!

Denn nurkurze Zeit nachdem Einzug wirdAllison mitder bitteren Wahrheit

konfrontiert,dassKevin ohne ihr WissensämtlicheErsparnisse verprasst

hat. Dasbringt dasFasszum Überlaufen–und Allison istesleid,

weiterhindie lustigeund unterwürfige Ehefrauzuspielen.

„Als ichdiesesDrehbuch bekam, war es so ansprechend, weil es voneiner

Frau handelte,die denBullshitwirklich satt hat“,verrät Hauptdarstellerin

AnnieMurphyimInterview mitder US-Ausgabe derZeitschrift„Vogue“.Und

die34-Jährigeweißsicherganzgenau,wie es sich anfühlt, dieSchnauze

voll zu haben.Denndie Schauspielerin standvor ihremCasting für dieRolle

derAlexisRoseinder Comedy-Serie „Schitt‘sCreek“ganzkurzdavor,ihre

Karriereanden Nagelzuhängen. Zwei Jahre lang keineRollen, dasZuhauseabgebranntund

dasBankkonto leer –dadarfman ruhigmal wütend

sein.

Doch Anniefasziniertan„Kevin CanF-Himself“ noch weitaus mehr.Denn

dieSerie geht ganz neue Wege.„BeisovielenSitcoms,die wir lieben und

mitdenen wir lachen, gibtessovielFrauenfeindlichkeit,Homophobie,

Rassismus undSexismus,die voneiner Lachspur verdeckt werden“, sagt

sie. „Ein bisschen tiefer einzutauchen unddie Leutewirklichdazu zu bringen,

sich zu fragen,worüber sielachenund warumsie darüber lachen,

warein wirklich aufregenderAnsatz.“

Doch wiefühlt es sich eigentlich an,eineunglücklicheEhefrau zu spielen,

wenn manselbstseitzehnglücklich verheiratetist?Dazu Anniein

„Vogue“: „Eswar hart,zudiesembestimmten Zeitpunktnachdem Jahr,

daswir alle hatten,ein Mensch aufdem Planeten zu sein.Ich binein optimistischerMensch,

aber als ichdie Aufgabebekam,wütendund frustriert

zu handeln, mussteich nichtzutiefgraben. Dashabeich wohl demZustandder

Welt zu verdanken.“

D: AnnieMurphy, Eric Petersen,MaryHollis Inboden,Raymond Lee

„Good Girls“, St.4,ab30.8., Netflix

Foto: Netflix

„OnlyMurders In TheBuilding“, St.1,ab31.8.,Disney+

Foto: Disney

Kann das gut gehen?

DieMoms aus Michigan sind wieder da:Inder letztenStaffel versuchten

dieFrauen, denvermeintlichenTod desBandenführers Rio(MannyMontana)zuüberwindenund

dasTriostarteten ihr neueskriminelles Business

–das Gelddrucken.AberBeth(ChristinaHendricks,Fotol.) stelltefest,

dass sich sowohl Ruby (Retta,Fotor.) als auch Annie(MaeWhitman) immermehrdagegensträubten,wiederins

organisierte Verbrechen einzusteigen

–und dass siesichvon beiden mehr undmehrisolierte. Während

dergesamten drittenStaffel behieltAgent Donnegan (LaurenLapkus)

weiterhindie Bewegungender Frauen im Auge,und am abrupten Ende

warklar, dass siekurzdavor stand, zuzuschlagen.Wie langewirdeswohl

dauern,bis die„Good Girls“dingfestgemacht werden können? Schließlich

scheinen Fehler vorprogrammiertzusein. Immerhinist Rio wieder aufgetaucht–unddie

Anziehungzwischen ihm undBethist ungebrochen.

D: ChristinaHendricks,Retta,Mae Whitman, MannyMontana

36

Auf der Jagd

True-Crime-Storys,das istdie Leidenschaft,welche diedreiFremden

Charles (Steve Martin), Oliver (MartinShort) undMabel (SelenaGomez,

Foto)verbindet. Dasssie aber einesTages einmal selbst Teil einersolchen

Geschichte werden würden, ahntdas Trio anfangswohlnochnicht.Alle

drei lebenineinem Wohnkomplex in derUpper West Side vonNew York. Als

sich dortvölligunerwartetein grausamerMordereignet, schließen sie

sich zusammen undsetzenihr geballtesKrimi-Wissen ein, um denMörder

ausfindigzumachen. Ihre Erkenntnisse teilen sieinFormeines Podcasts

mitder ganzen Welt –und deckennachund nachimmer mehr düstereGeheimnisse

über ihrenWohnort auf. Mehrund mehr Rätsel undHinweise

häufensichund fürOliver,Mabel undCharles beginntein Wettlauf mitder

Zeit.Dennessieht ganz danach aus, alswäre derKiller dendreiKrimi-

Fans viel näherals siegedacht haben.

D: SteveMartin, Martin Short, Selena Gomez


STREAMING

Triff

Jetzt!

„SexEducation“, St.3,ab17.9.,Netflix

Gefühlschaos pur

DieNetflix-Serie „Sex Education“ gehört mittlerweile weltweit zu einerder

am meistengestreamten Serien.Wenig überraschend also, dass derStreaming-Dienst

auch weiterhin aufdas Baby vonSerienschöpferin Laurie

Nunn setzen wird –mit einerdritten Staffel. Unddiese wirdganzsicher

wieder eine totale Achterbahnfahrtder Emotionen. So wirdsichJean(Gillian

Anderson)wohloderübelmit derTatsache, einKindvon Jakob(Mikael

Persbrandt) zu erwarten, anfreundenmüssen, undOtis(AsaButterfield)

kommt sicher insGrübeln,weilerseinVoicemail-Liebesgeständnis an

Maeve(EmmaMackey) gelöschthat,bevor sieessichanhörenkonnte.

Auch Erics (Ncuti Gatwa) Geschichte wirdfür Spannungsorgen. Schließlich

verabschiedete er sich am Ende derzweiten Staffel vonRahim (Sami

Outalbali) undentschied sich fürAdam(Connor Swindells). Unddas sind

nureinige wenige Beispiele fürdas Gefühlschaosvon „SexEducation“.

D: GillianAnderson, Emma Mackey,Ncuti Gatwa, Connor Swindells

Foto: Netflix

9. 9. Recklinghausen

14.9. Bochum

22.9. Wuppertal

Sahra

Wagenknecht

Janine

Wissler

4. 9. Essen

4.9. Duisburg

Alle Infos und Termine zur Wahl

unter dielinke-nrw.de/wahlen

„Love101“, St.2,ab30.9., Netflix

Mission: Liebe

1998 droht eine Gruppe von Schüler:innen wegenzahlreicher Vergehen

voneiner Schule in Istanbul verwiesenzuwerden. AlleLehrkräfte sind gegensie,außer

Burcu(PinarDeniz). DieLehrerin istdie Einzige, diedie Außenseiterverstehtund

versucht, sievor Ärgerzuschützen.Dochdas Vorhaben

istoffenbarzum Scheiternverurteilt: Burcusollaneineandere

Schule versetztwerden.Und so schmiedet dieTruppeeinen Plan.Sie will

ihre Lehrerinmit einemanderen Lehrerder Schule,Kemal (KaanUrgancioglu),verkuppeln.

So könnte siebleiben,denndas türkische Gesetz erlaubtesLehrer:innenihren

Arbeitsplatzfreizuwählen, wenn sieverheiratetsind.

Ob daswohlgut gehenkann?

In derTürkei haben dieSerienschöpfer von„Love 101“ schonvor derAusstrahlungÄrger

mitder Regierungbekommen.Der Grund: Mansei nicht

damiteinverstanden,dassein homosexuellerCharakter vorkomme.

D: MertYazicioglu,Kubilay Aka, AlinaBoz,Pinar Deniz mb

Foto: Netflix

Wirhaben

dieSchnauzevoll.

Hilf unseren Meeren mit deiner Spende: wwf.de/plastikflut

Der WWF arbeitet weltweit mit Menschen, Unternehmen und Politik zusammen,umdie

Vermüllung der Meere zu stoppen.Hilfmit deinerSpende!

WWF-Spendenkonto: IBAN DE06 55020500 0222 2222 22

37


THEATER

DerPolitthriller „Reich desTodes“inDüsseldorf.

Bühnen auf Neustart!

Nurkurz warendie Zeitfenster für dieTheater in derletztenSaison, um ihreNeuproduktionenunter das Publikum zu bringen. Einige

Stücke erlebten eineOnline-Premiere, abernichtimmerüberzeugtedas digitaleFormatauf dem Bildschirm.ArianeSchön blickt

aufden Neustart.

Manche Bühnen entwickelten neue Formen,wie dasTheater Oberhausen

u.a. mitseiner„Pest-Verfilmung“. DieDortmunderBühneprofitierte vom

Know-How der„Akademie fürTheater undDigitalität“,aberdie „Theaterpreise

desBundes2021“ für innovativeFormateund kreativenUmgangin

Zeiten derPandemiebekamen andere:Ausgezeichnet wurdendas Theater

an derRuhr in Mülheimsowie dasSchlosstheaterMoers.Dochnun setzen

alleTheatermacherdarauf, wieder mithalbwegs besetztenZuschauersälendurchzustarten.

In Dortmund wagtedie neue Schauspielleiterin JuliaWissert im letzten

Herbstinder Open-Air-Aktion„2170 –Was wirddie Stadtgewesensein, in

derwir lebenwerden?“ einenPerspektivwechsel.Schauspielertauchten

vordem Hauptbahnhof auf, führtenweiterzur Bibliothek ausgestattetmit

philosophisch-utopischenTexten, dieBekanntesineinem neuenLicht erschienen

ließen.Dann kamder Lockdown.

Doch bereitsEndeAugustwerdendie theatralen RundgängeimStadtraum

wiederbelebt.AbSeptember starteteineSerie mitUraufführungen,zunächstdas

Theater-Requiem„Happy, we livedonaplanet“ im Schauspiel,

dann „Tosca“imOpernhaus und„In theStill of theNight“imBallett. Vormerken

sollte mansichschon maldie Wiederaufnahme desTanzabends

„Ein Mittsommernachtstraum“von AlexanderEkman im Frühjahr,ein bildgewaltiges

Spektakelingroßer Besetzungmit einerSängerin (Musik: Mikael

Karlsson).

EinExperimentwagtdas GelsenkirchenerMusiktheater mit„Curlew River“

vonBenjamin Britten.Das Musikstück wurdespeziellfür Kirchenräume

komponiert undRegisseur CarstenKirchmeierverlegt dieAufführungen

daherindie Georgskirche.

„Eshat etwaszeremonielles,rituelles“, so derTheatermacher, derauch für

dasunterhaltsame Off-Broadway-Musical „AvenueQ“verantwortlich ist.

Darin geht es um dieKehrseite des„American Dreams“ miteinem Blick

aufdie Sorgen undNötenormalerNew Yorker im täglichen Ringen ums

Überleben–in einerMixturaus Schauspiel,Musiktheater undPuppentheater.

Neuanfangist dasThema fürChristopherRüping, deramBochumer

Schauspielhaus Dantes Liebeswelt der„Göttlichen Komödie“mit derPopkultur

vonMeatLoafund BritneySpears mixt. „Das neue Leben“ heißtdie

EröffnungspremiereimgroßenHaus,gefolgt vonder deutschsprachigen

Erstaufführung „Das Gespenst derNormalität“ vonSaara Turuneninden

Kammerspielen.Die finnischeAutorin dekliniertinEpisodenverschiedene

sozialeNormendurch undübernimmt in Bochum auch dieRegie.Vorsichtigäußertsichder

EssenerSchauspielchef ChristianTombeil zur Lage seinesTheaters:

„Alles bleibt anders,soviellässt sich wohl gerade sagenangesichts

derpandemiebedingten Unwägbarkeiten, dieuns in derkommenden

Theatersaison einenSpielplan aus bereitsgeplanten,teilweise

kurz geprobtenodergar vorstellungsreifinder Warteschleifeauf ihre Premierehoffenden

Inszenierungen,aberauch neue Produktionenbescherenwerden“.Und

so gibt es am Grillo-TheatergleichzweiInszenierungen

vonHermann Schmidt-Rahmer zu sehen(Bertolt Brechts „Die Rundköpfe

unddie Spitzköpfe“ undJohnSteinbecks „Früchtedes Zorns“).

38


THEATER

Foto: Thomas Rabsch

Einentiefen Blickindie regionaleGeschichtewirft diegeplanteUraufführung

von„AufRuhr“, diesichmit demArbeiteraufstand um 1920 auseinandersetzt,der

vonder Reichswehr niedergeschlagenwordenist.Die Brücke

in dieJetztzeitschlägt dasSolo„DerReichsbürger“,das in einen70-minütigenFilm

umgearbeitetwordenist.Interessiertekönnen sich am Essener

TheatereineVirtual-Reality-Brilleausleihen undzuhausedie Aufführung

in einem360˚-Format erleben.

Das Aalto-Theaterbeginntmit einemMozartwerk („La finta giardiniera“),

dasder Komponistmit 18 Jahren als Auftragfür denMünchner Karneval

entworfen hat. Außerdem stehen noch Werkevon Donizetti, Purcellund

Puccini aufdem Spielplan.

EinbesonderesEvent locktam30./31.10.andie Ruhrbühnen: Unterdem

Titel„Zehn XFreiheit“ gibt’s an einemWochenende zehn Inszenierungen

an ebenso vielen Ortenrundumdas Freiheitsthema.Mit einemKombiticket

lässtsichamRinglokschuppen Mülheimdie Produktion„Standard“

derCompany CocoonDance oder aufPactZollvereindie interaktiveLecture

Performance„vorher/nachher“miterleben. Miteinem packendenSüdstaatendrama

vonTennesseWilliams bespielt derregieführende David

Böschdie BühneinDüsseldorfzuSaisonbeginn.

Es folgtDürrenmattmit „Die Physiker“, anschließend arbeitetRainaldGoetzinseinemneuesten

Werk „Reich desTodes“die Nachwirkungender

Terroranschlägevom 11.September auf.

Zwischen Machtfantasien undfolgenschwerenpolitischen Verwicklungen

bewegt sich derradikaleTextdes Autors.Einereale Katastrophe,nämlich

dasHochwasser, hatinWuppertal gewütet, dieKellerräumeund dieUnterbühnedes

Opernhauses wurdengeflutet.Aufführungen sind derzeitundenkbar,

auch dasWuppertaler Tanztheaterist betroffen.

Das Schauspiel im TheateramEngelsgarteneröffnet jedoch planmäßig

mitdem Beziehungskrimi „Waisen“von DennisKelly. Um krummeFinanzamt-Geschäftegeht’sin„DerFiskus“

nach FelicitasFellerabOktober.

Das Dortmunder Ballet tanzt„EinMittsommernachtstraum“.

Foto: Dortmunder Ballet

39


KUNST

AnoukKruithof, Universal Tongue,2018, hier eine InstallationsansichtimCinekid Medialab,Amsterdam,jetzt zu sehenimMuseumFolkwang, Essen.

Foto: Anouk Kruithof

In Bewegung

DasMuseumFolkwang präsentiertdie umfassende,interdisziplinäreAusstellung „Global Groove.Kunst, Tanz,Performanceund Protest“,

dieden tanzenden Menscheninden Mittelpunkt stellt. Es sind mehrals 80 Künstler:innen mitüber 300Exponatenaus 120

Jahren Tanz-und Kunstgeschichte vertreten.

DieAusstellung„Global Groove“ seieineGeschichtedes Kontakts, diein

Zeiten derKontaktbeschränkungen, derteilgeschlossenen Clubsund eingeschränkten

Begegnungen,auch „etwasaußergewöhnliches“darstelle,

so PeterGorschlüter,Direktordes Museum Folkwang. Miteinem Prolog

undsechs spannendenKapiteln wird dieimpulsgebende Kraftdes Tanzes

für gesellschaftlicheEntwicklungenverdeutlicht. Dabeiliegt einbesonderesAugenmerk

aufden Verknüpfungenzwischen westlichen undasiatischenAvantgarden

–obfrühe Auftritteasiatischer Tänzer:innen in Europa

um 1900, Pionier:innen derTanzmoderne oder dieerstenHappenings der

japanischenButoh-Tänzern,Vertreter jenesTanztheaters, dasnachdem

ZweitenWeltkrieg entstand undbeeinflusstist vomdeutschen Ausdruckstanz,

den„NewGermanDance“.

Mitihrer FülleanExponaten vonmehrals 80 Künstler:innen schlägt die

AusstellungBrücken zwischen unterschiedlichenGenres, Regionen und

Epochen, bietet Tanz-, Kunst- undMediengeschichte. Angelpunkte der

Ausstellungsindraumfüllende Installationenund Skulpturen. Dazu gehört

bereitsimPrologdie Tapisserie„Foreverago“ (2017) derMultimedia-Künstlerin

PaeWhite –39Meter lang,wellenförmiggehangen. Diebestickte Tapisserie

ziehtmagisch an undsteht im Dialog miteiner Filminstallation,

dieLoïe Fuller zeigt.

Um 1900 schwingt dieamerikanische Tänzerin undWegbereiterin des

modernen Tanzes ihrorganisch-amorphesSchleierkostüm in Wellen-und

Spiralformenund vermitteltsoauch denEindruck einernicht endenwollendenBewegung.

EinweiteresHighlight istdie Multimedia-Installation

40

„AtTwilight“ vonSimon Starling. In einemmythisch beleuchteten,dunklen

Raum beschwörterdas Tanzstück„At theHawk’sWell“ vonW.B.Yeats.Das

Stückwurde erstmals 1916 in London aufgeführt undwar vonirischer Folkloreund

demjapanischen NohTheater –indem traditionellerweiseMaskenzum

Einsatzkommen–inspiriert. Ein„Bijou“, wiedie Kuratorinnen

Marietta Piekenbrockund BrygidaOchaim betonen, diezusammen mit

AnnaFrickeund ChristinLosta dieAusstellungumgesetzt haben.Weitere

Highlights sind daszur Bewegung animierende Tanzkaleidoskopvon AnoukKruithof,

dieJersey-Kostümeder Couture-Designerin ReiKawakubo

für MerceCunnigham oder auch dieviermit GlöckchenbestücktenSkulpturenvon

Haegue Yang.Die bühnenhafteInstallation„TheLifeWork“ von

Choreografin undTänzerin MetteIngvartsen betört zudemmit Lichtund

Schatten sowieeiner vieldeutigenformalenSprache. Danebenlebt„Global

Groove“ vomDetail: Seieneszahlreiche Fotografienund Masken oder auf

inhaltlicher Ebenedie Verbindung vonAuguste Rodin undder Tänzerin

undSchauspielerin Madame Hanako oder derEinfluss vonJackson PollocksDrip

Paintingsauf japanische Künstler.

„Global Groove“ bietet eininteressantes Seherlebnisund ermöglicht auch,

dieeinzelnen Arbeiten undEntstehungskontexte näherzubetrachten,

Fragen zu wechselseitigerInspiration sowiekultureller Aneignung zu stellenund

somitauch dasPolitischeimEinsatz desKörpers zu erkennen. SR

Global Groove.Kunst,Tanz, Performance und Protest: bis14.11.,

Museum Folkwang,Essen.


LITERATUR

Moderner Lesezirkel

Autor:in trifft Leserschaft: BeimLeseclubfestival,das im September deutschlandweitparallel in 11 Städten stattfindet,berichten

ganz unterschiedliche Künstler:innen in lockererAtmosphäreund auf Augenhöhe vonihren Werken. Auch an Rheinund Ruhr gibt

es jede MengeLive-Literaturzuentdecken.

Das Konzeptdes Leseclubfestivalskönnte entspannterkaumsein: Nach

demKaufeines Ticketsgehtdas dazugehörige Buch kostenlosauf (postalische)

Reise, damitdas Publikum am Abendüberdie geballte Lektüreerfahrungverfügt.InSummebedeutetdas

50 Autor:innen in 50 Leseclubs

für jeweils 20 Leser:innen.ObRoman,Sachbuch, Thriller,Erzählungoder

Lyrik –endlich maleineParty,auf deralledasselbeBuch gelesenhaben!

Eine Auswahl:

Nina Kunz: „Ichdenk, ich denk zu viel“

Werkennt sienicht,diese schlaflosenNächte, begünstigtdurch Gedankenschlaufen?NinaKunz–Schweizer

Kolumnistin desJahres2020–

hatihreimmer wiederkehrendenAlltagssorgen

in unterhaltsameTexte

gepacktund derSammlungden treffenden

Titel„Ichdenk, ichdenkzu

viel“verpasst. Themen wieLeistungsdruck,Workism

undglühende

Smartphonesfasst Kunz miteiner

pointiertenFrage zusammen: „Warum

fühltsichmeinLeben,trotz aller

Privilegien, oftsobeklemmendan?“

Findetsie dieAntwort darauf beiihrerLesunginDuisburg?

17.09.,19:30 Uhr,KS36 Duisburg

Tarkan Bagci: „Die Erfindung

des Dosenöffners“

Anders als Tarkan Bagciselbst–Autordes

ZDFMagazin Royale –steckt

derProtagonistseinesRomans„Die

Erfindung desDosenöffners“ in der

Redaktioneiner Kleinstadtzeitung

fest.Statt alsoweltbewegendeThemenzubehandeln,musssichTimur

Aslanmit Hühnerzüchternund Rentner:innen-Kegelcubsherumschlagen.

Alserauf die70-jährige Annette

trifft,wittert er endlichseine Chance:

Es heißt, siehabeden Dosenöffner Frank Goosen

erfunden! Doch statt einergroßen

Storyfindeteretwas ganz anderes–eineungewöhnlicheFreundschaft.

17.09., 20:00Uhr,Literaturhaus Dortmund

ZoëBeck: „Paradise City“

Deutschlandineiner nichtallzu fernen Zukunft:Die Küstenüberschwemmt,weite

Teiledes Landes verwaist. Während Berlinzur Tourist:innen-Kulisse

verkommenist,hat sich dasgesamteRhein-Main-Gebietzueiner

Megacity entwickelt. In ihremThriller „ParadiseCity“ entwirft

ZoëBeckdie schaurige Vision einesLebens, in demnahezualles vonAlgorithmengesteuert

wird. Mittendrin dieRechercheurinLina, unterwegsin

dieUckermark, wo sieeinebrisante Storyvermutet. Wassie stattdessen

aufdeckt:Jemand, derihr sehr nahesteht, entscheidet über Lebenund

Todfastaller MenschenimLand…

17.09.,19:30 Uhr, Zentralbibliothek im Heinrich-von-Kleist-Forum Hamm

Frank Goosen:„SweetDreams“

In den1980er-Jahren standenimRuhrgebietdie Zeichenauf Veränderung:Während

immer mehr Zechen undHochöfen in Rentegeschickt wurden,

galt es,sichinSachenIdentifikationneu zu orientieren. PlötzlichwarenSchimanski-Tatort

undStarlight

Express die neuen Aushängeschilder

desPotts –Schulterpolster undSynthiepoprundetenden

fürs Jahrzehnt

typischenMix ab.Mittendrin:ein heranwachsenderFrank

Goosen.

DerBochumerAutor hatdiese verwirrendeZeitdes

Wandels nichtnur

hautnah miterlebt, sondernauch gewohnttreffsicher

in gleich mehreren

Storys undGlossen festgehalten.

Mixtapes,Trio-Konzertund Videotheken:

„Sweet Dreams“fängt dieAchtzigerimRuhrgebiet

bestensein.

24.09.,19:30 Uhr, zakk Düsseldorf

(Studio)

Philipp Winkler: „Carnival“

WerPhilippWinklersgefeiertesDebüt„Hool“gelesen

hat, weiß um dessenenergischen

Sprachstil.Wie

schonimErstling rückt derAutor

auch im Folgewerk Außenseiter:inneninden

Fokusund schenkt MenscheneineSprache,

diekeine haben.

In „Carnival“entführt Winklerseine

Leserschaftindie Welt derTräumer:innen,der

Traurigenund derUnverstandenen.Die

Protagonist:innen

einesüberdas Land ziehendenWanderjahrmarktsverzweifeln,schimpfen,

fabulieren –und entwerfen gleichzeitig eine bizarre,märchenhafte

Welt.

DieKritikerwissen: Winklers Sätze„knallen wiePeitschenhiebe“. Diese

bettet derAutor zwischen Riesenrädern, Zuckerwatteund dreckigem

Feenstaubein.

RT

24.09.,19:30 Uhr, zakk,Düsseldorf(Halle)

Programm und Ticketsunter:leseclubfestival.com/programm

Foto: Ira Schwindt

41


LITERATUR

Es hilft, dieTastenmit Stickern zu beschriften.Sofindetman sich schnellzurecht.

Foto: Adobe Stock

Ran andie Tasten!

In der Schule gab‘s Blockflötenunterricht–¨aberdas konnte doch nichtallesgewesen sein,dachtesich Sandra Heick. Inmittender

Corona-Pandemie hatsie sich ein Keyboardgekauft.Seitdemübt sietäglich Melodien und kommtmithilfevon Youtube-Videos und

Songbücherngut voran. Einige der Bücher stellt sie aufdiesen Seiten vor. InklusiveTippsfür Anfänger:innen.

Disney-Magie

hilftbeim Lernen

EinLöffelchen voll Zucker

bittre Medizinversüßt

–und einHeftvoll

Disney-SongsbittreAnfängerangst

vertreibt!

Das „SupereasySongbook“vermagdiesauf

jedenFall. Es enthältAuszüge aus 60 Songs

samt englischer Songtexte. DasSpektrumder

einfachenArrangementsreichtvon Klassikern

wie„Underthe Sea“ bishin zu modernen Liedern

wie„Letitgo“.Anfängerfindensichperfekt

zurecht, weil in denNotenköpfen dieBuchstabenAbis

Gzufindensind, dieersichals Hilfestellungauf

dieKlaviertastenklebenkann.Ist

einVorzeichenzubeachten, stehtesdirekt neben

derNote. EinperfektesEinsteigerwerk.

Disney –Super easy Songbook,Hal Leonard

ISBN:978-1495077401

42

Erste Schritte mitYoutube-Videos:

Es gibtviele tolleYoutube-Videos,

mitdenen einAnfängersichans

Keyboardspielen herantastenkann –

theoretisch wiepraktisch.Großartig

istder Kanal„Phianonize“. Es gibt

langsame undgemäßigteInstrumentalversionen

diverser englischsprachiger

Charthits, unddie Notennamenfallen

vonobenauf dieentsprechendenTasten,

diegedrückt

werden müssen. Aufdenen kleben

bestenfalls passende Buchstabensticker.

IsteineschwarzeTaste zu

drücken,ist dies farblich hervorgehobenund

klar zu erkennen. ErsteErfolgeerzielenAnfänger:innen

erstaunlich

schnell.Dann istgenau derrichtige

Zeitpunkt,umhochmotiviert das

Handy/Tabletbeiseitezulegenund

sich an Songbooksheranzutrauen.

Manchmal istes

wieimFilm

WerFilmmusik mag, findetimSongbook„Start

Up Piano–Film“ einen

gutenBegleiter für die

Anfangszeitder Keyboarder-Karriere.

Das Werk

umfasst 20 Songsvon

„Hallelujah“(Shrek) über „MyHeart will go on“

(Titanic) bishin zu „Küssmich, halt mich,lieb

mich“(DreiHaselnüsse fürAschenbrödel). Die

Stücke sind einfachnotiert,klingenaberschön

undoriginalnah.Esgibtmaximalein Vorzeichen

undauch dieAkkorde sind bestmöglich unkompliziert.Schwierig

wird‘s ,woesMelodien ohne

orientierunggebendenTextsind–zum Beispiel

bei„TheGame" (James Bond). Aber Held:innen

lieben ja Herausforderungen!

Start Up PianoFilm, Bosworth,ISBN:

9783954562800


LITERATUR

Melodien, die

mannie vergisst

Viele haben als Kindmit der

Musikvon Rolf Zuckowski

Welten entdeckt –und auch

dieWeltder Tasten lässt sich

mitZuckowskis Liedernwunderbar

erleben. „Der kleine Tag“ istein Musical,

daseinen zu berührenvermag, auch wenn man

aus denKinderschuhen rausgewachsenist.Es

geht um Tage,die mannie vergisst.Einige Melodien

stimmen nachdenklich, andere sind heiter.

Und: Manche Lieder haben kein einziges Vorzeichen,was

Anfänger:innen zu schätzen wissen.

Es hilft beim Lernen,Melodien zu spielen,die

dasHerzbewegen. Das motiviertenorm.Und

beherrschtdie rechteHanderstmal dieMelodien,kann

sich dielinke Hand an dieAkkorde

wagen. Wichtig: Auch dasgrößte Abenteuerbeginntmit

kleinenSchritten.

DerkleineTag. DasKlavieralbum, Musikverlag

HansSikorski, ISBN:978-3920880914

Augenzu,

Musikan

Bisman Songsmit geschlossenenAugen

spielenkann,dauertes.

Wichtigist,sicherstmal

kleine

Zielezusetzen–undniemals

aufzugeben,auch

wenn einengewisse Notenfolgen

in denWahnsinn zu treibendrohen.

„Nur Übungmacht denMeister“klingtabgedroschen–es

istaberso. Jede Wiederholunghilft.

Um sich selbst immer wieder zu motivieren,

empfehlensichSongbooks vonKünstlern,derenLiederman

niegenug hörenkann.Ein Beispiel

istdas 184-seitige„Songbook 02“von Bosse.Darin

sind alleSongs derAlben „Engtanz“

und„Alles istjetzt“ vertreten, flankiertvon

Künstler-Anmerkungen.Ist derEhrgeiz geweckt,

sind auch Vorzeichen keine Stolpersteinemehr.

Bosse-Songbook 02,Bosworth,

ISBN:978-3954562367

Die klangvolle Welt

der Song-Poeten

Diese„HitSession“-Ausgabe

mitpraktischer Spiralbindung

wirkt aufden

ersten Blickunscheinbar

–dochsie stellt sich

schnell als wahre Goldgrubeheraus

für den,

derinden Liederndeutscher Song-Poeten Gold

sieht. Ob „Balu“von Kettcar, „Delmenhorst“von

ElementofCrimeoderder Ärzte-Klassiker„1/2

Lovesong“: Es istsehrvielSchönes dabei. Toll

ist, dass beider Songauswahl auch abseitsdes

Mainstreamsinder Singer-Songwriter-Welt Ausschaugehaltenwurde.Anfänger:innen

finden

Songsmit keinem oder wenigenVorzeichen, oft

miteinfachenAkkorden. Erfolg stellt sich bei

vielen Songsschnell einund Text zumMitsingen

gibt‘s natürlich auch!

HitSession Deutsche Song-Poeten, Bosworth,

ISBN:978-3865438133

Musikalisches

Abenteuerland

Leicht istjaimmer relativ–

Anfängerkann dieses Heft

mitzehn„leichten“Pur-Arrangementsdurchaus

überfordern.Die

Klavierversionen,so

stehtesimVorwort,sind„um einigesleichter

spielbarals dieOriginalversionen,haben aber

auch ihre Tücken“. Tippswerdeneinem direkt

mitandie Hand gegeben. Und: Kringelt man

sich dievon denVorzeichenbetroffenen Noten

farbig ein, sind auch Hits wie„Lena“–teilweise

mitdreiKreuzen –keinDingder Unmöglichkeit.

Das hilft sehr.Gut fürden Einstieg in diePur-

Werkeist „Abenteuerland“ geeignet–da gibt‘s

im ersten Teil kein einziges Vorzeichen undman

bekommt schnellein Gefühl fürden Ohrwurm.

Hatman sich dann erst einmal reingefuchst in

dieArrangements, istStolz nichtweit.

PUR: 10 leichteArrangements. Schott Music,

ISBN:978-3795753900

Aufdas, was

da noch kommt

Zwölfdeutschsprachige

Songsvon Künstler:innenwie

Lotteund Max

Giesinger, Leaund Silbermond

„spielerisch leicht

gesetzt“ findensichim

Sonderband von„Easy

Charts“. VonSilbermond

istzum Beispiel „Machen

wir dasBeste draus“vertreten –ein Song über

dieCorona-Pandemie unddie Hoffnung,dass

aufschlechte Zeiten besserefolgen. Anfänger:innen

freuensich, dass sieindem 36-seitigenSonderheftauf

wenige Vorzeichen stoßen.

Zudemhaben dieNoten eine angenehmeGröße

unddie Songtextedarunterhelfen beim Orientieren.Wer

dieimHeftvertretenen Künstler:innenmag,hat

bestimmt schnellFreude dran!

Easy Charts–Deutsche Hits,SchottMusic,

ISBN:979-0001212687

Vorhangauf

für dieMusical-Hits

Wollte nichtjeder Musical-Fanschon

einmal

Profi-PianistinMarina

Komissartchik sein und

seineLieblingskünstler

aufden Bühnendieser

Welt am Klavierbegleiten?

EinGefühldafür kann manmit „Musical

Gold“bekommen.Das Songbook beinhaltet20

Werkesamtdeutscher Textezum Mitsingen, vom

Tabaluga-Ohrwurm „Ich wollte nieerwachsen

sein“ über denDisney-Klassiker „Kann es wirklich

Liebesein“ bishin zu „Ich hab geträumtvor

langer Zeit“aus LesMisérables. DieVorzeichen

sind –Anfänger:innen danken’s –überschaubar.

DieSongauswahlist Geschmackssache: Manchen

Song kann manbeimUntertitel„Die20

schönsten Musical-Hits“durchaus vermissen.

DerSpielspaß am Keyboard istdennoch groß!

MusicalGold, Bosworth,ISBN: 9783865439710

HinweiszuTastenstickern,

die es in diversen Variantengibt:

Dieenglischen Notennamen fürdie

C-Dur-Tonleiter lauten C–D–E–F

–G–A–B–Cstatt wiedie deutschenC–D–E–F–G–A–H–C.

DieNote„H“ wird im Englischen also

als „B“ bezeichnet –daraus ergibt

sich eine Verwechslungsgefahr mit

unserem„B“, demerniedrigten „H“.

NichtohneHumor!

Wenn manbei schön-schiefen Tönenübersich

selbst lacht,tun siegar nichtsoweh in denOhren!

UndHumor spieltauch beiden „jungenWilden“

unsererZeiteinewichtigeRolle,bei JanBöhmermann

(„Menschen LebenTanzenWelt“), den

257ers („Holz“)und Co.Nicht alle20Songs im

hippen111-seitigen Songbook sind supereasy,

aber auch Anfänger:innen kommen schnellrein.

DiejungenWilden, Bosworth,ISBN: 978-3865439925

43


THEMA

Fotos (2): Pexels

Vom Feld in die Küche

Dernächste Einkauf muss nichtinden nächsten Supermarkt führen, sondern kann auch direkt beim Bauernhof nebenanstattfinden.

Undwer sich hier voreinem begrenzten Angebot fürchtet, wird schnelleinesBesserenbelehrt.Auf denliebevoll eingerichtetenRegalen

tummelt sich allerlei Selbstgemachteszum wohltuenden Genuss, weiß Julia Köhler.

Ein Paradies fürSelbstpflücker–Hof MertininDortmund

Das Essenmit eigenen Händenzuerntenist heutzutagealles andere als

selbstverständlich.Dabei schafftdiese Prozedur einganzneuesBewusstsein

für dieSpeisen,die manzusichnimmt.

Aufdem HofMertinkönnensichBesucher an gleich sechs Selbstpflückfeldern

an demdortangebautenMais,Buschbohnen, Pflaumen,Äpfeln, Himbeeren

oder Erdbeerenbedienen. Diekann mansonst natürlich auch saisonalimHofladenselbstkaufen,

wo sieneben hofgemachten Marmeladen,

Milchprodukten oder demnaturtrüben Apfelsaftaus Eigenproduktion

im Regalstehen.

hof-mertin.de

44

Tierwohlmit Tradition–Hof Dingebauer in Castrop-Rauxel

Bisins Jahr 1294 reichendie Wurzelndes heutigenlandwirtschaftlichen

Familienunternehmens zurück.Ein Name mitGeschichtesozusagen.Dieserverantwortungsvollen

Position sind sich dieBetreiber desHofes Dingebauerbewusst

undsindseit1989Teilder Erzeugergemeinschaft „Neuland-Vereinfür

tiergerechteund umweltschonende NutztierhaltungeV.“.

WerbeimKauftierischer Produktealsowirklich aufdas Tierwohl achten

möchte, wirdhierfündig. Zusätzlich bietet derHof aber natürlich auch

fleischfreie Warenwie Kartoffeln oder Honigan.

hof-dingebauer.de

Ländliche Idylle –Bauernhof SchulzeElberginBergkamen

Am BauernhofSchulze Elbergscheint dieZeitein weniglangsamer zu laufen.

Inmitten dieser ganz besonderenAtmosphäre nebenPferdekoppel

undgroßenSpargelfeldernlockt derHofladenmit allen klassischenWaren

zum Stöbern. Nach klassischenRezeptenzubereitete Aufstriche,eingelegteGewürzgurken

oder auch einüppigbestücktesWeinregalerweitern

dasAngebot aus Geflügelprodukten,Fischwarenund jederMengeGemüse.

bauernhof-schulze-elberg.de


THEMA

Fertiggerichte mal anders –Hofladen Austermann in Warendorf

Werdie schnelle Fertigküche bisher mitKonservierungsstoffen und

künstlichen Inhalten verbundenhat,wirdbeimBlick in dasRegal desHofladens

Austermann nichtaus demStaunen herauskommen.Hiersinddie

Weckgläser bisanden Rand mitfeinerHausmannskostwie RinderrouladenoderGrünkohl,

aber auch mitmodernerKüche wieChilicon Carne

oder Currywurstgefüllt. Aber natürlichist dasnicht alles –auch Nudeln,

Pesto, Kürbis,diverse andere Fleischspeisen oder auch Marmeladen und

Obst können vorOrt oder im Onlineshop bestellt werden.Besonders

schön:die liebevollgeschmückten Geschenkeboxen.

hofladen-austermann.de

Bauernhofkultur wird digital –Hofladen-Sauerland.de

Auch dieLandwirtschaftgehtnatürlichmit derZeit. Im Sinnevon Hofladen

Sauerlandwirddas besondersdeutlich,dennder Fokusliegt hier gleichbedeutend

aufden Filialen undauf demüppigen Online-Shop.

VonObstund GemüseübertierischeProduktebis zu Bio-Getränken oder

leckeren Snacks für zwischendurch hatdas Sortimentalles zu bieten,was

dieheimischeSpeisekammerbenötigt.

Dank derdeutschlandweiten Lieferungkann mansoalsoauch malregionalshoppen,

wenn mangeradekeine Lust aufeineFahrtaufs Land hat.

hofladen-sauerland.de

Familienbetrieb: Bauernhof Maaßen in Bottrop

Über 100HektarAckerfläche betreibt PhilippMaaßenmit seiner fünfköpfigenFamilie.

Nebendem Anbauvon Kartoffeln undZwiebelnhat sich derBauernhof vor

allem aufden Obstanbauspezifiziert–undfür diesen haben siesich

selbst denhöchstenQualitätsstandardsverschrieben.

Nach denstrengenQS-Richtlinien lässt derFamilienbetriebdie eigenen

Warenregelmäßigvon unabhängigenInstitutenüberprüfen undauch

sonststeht derBetrieb fürmehrals denreinenAnbau.

So engagiert er sich sowohl sozial im Rahmen desEU-Schulobstprogramms,als

auch fürdie Umwelt mitaktivem Tierschutz undregenerativenEnergien.

Davon können SiesichbeimHofladenüberzeugen, derauch Honigund andere

selbstgemachte Produkteinpetto hat.

bauernhof-maassen.eu

Bäuerliche Backwaren –

Dümptener BauernhofinMülheim an der Ruhr

In diesem BauernhofstecktganzvielLiebe.Das spürtman nichtnur im

liebevolleingerichtetenHofladenund demgemütlichen Outdoor-Café, sondern

auch im sorgsamenAnbau undder hochmodernen Internetseite.

Zwischen Ei, Blumenund Spargelstechen vorallem diefrischen Backwarenhervor.

Ganz im Sinneder altenFamilienrezepteduftet es hier stets

herrlichnachBauernstute,Vollkornbrotodersaisonalen Kuchen.

www.duemptener-bauernhof.de

IMPRESSUM

Verlag

Verlag Lensing-WolffGmbH &Co. KG •coolibri

Westenhellweg 86-8844137 Dortmund

Geschäftsführung

LambertLensing-Wolff•Hans-ChristianHaarmann •

Dr.Daniel Süper

Projektleitung

Marc Lorenz

Sekretariat&Vertrieb

Telefon: 0231/9059-9301 •info@coolibri.de

Redaktion

Content&CreativeSolutions

IrmineEstermann (V.i.S.d.P.);Christopher Filipecki

redaktion@coolibri.de

Terminredaktion

Nikola Fischer, Ruth Willems

Telefon: 0231/9059-9330; Fax: 0231/9059-9398

terminator@coolibri.de(Veranstaltungstermine)

kunst@coolibri.de (Ausstellungen)

Titel

NewNow –Das neue Festival für Digitale Künste

ZecheZollverein, Essen; zollverein.de/erleben/new-now

Anzeigen

Miriam Storz0231/9059-9322

miriam.storz@coolibri.de

Kleinanzeigen

0231/9059-9340

Alle Infosauf coolibri.de/kleinanzeigen

Onlinemarketing und digitaleProjekte

Marc Lorenz 0231/9059-9360

marc.lorenz@coolibri.de

Erscheinungsweise

Monatlich vorMonatsbeginnimgesamtenRuhrgebiet undim

Raum Düsseldorf.

Es gilt dieAnzeigenpreisliste Nr.38•gültigab1.1.2021

DerAbdruck vonVeranstaltungshinweisenist kostenlosund ohne

Gewähr.Für unaufgefordert eingesandteManuskripte undFotos

wirdkeine Haftungübernommen. Abdruckund Vervielfältigungvon

redaktionellen Beiträgen undAnzeigen bedürfen derausdrücklichen

schriftlichenGenehmigungdes Verlags.

AWA 2016:412 000 Leser:innen

45


THEMA

Schokolade? Am besten: Voll fair!

Foto: Pexels

Nachhaltige Geschenke

Auch wenn sich Schenken und Beschenkt werdenmeist extrem gut anfühlen: Zwischenall dem Konsum geht manchmal unter,

wasdie ganze Schenkerei an Rohstoffen kostet undanCO2verursacht.Zum Glückwächst das Bewusstseinfür Nachhaltigkeit und

Fair Trade, sodass mittlerweileeinebreiteAuswahl an wunderschönenDingenzum Verschenken zurVerfügung steht, ohne dabei

einschlechtes Gewissen ausbrütenzumüssen. Wir zeigen einigedavon.

NachhaltigeTrinkflaschen

Hand aufs Herz: Werachtetsorichtig aufseine täglicheFlüssigkeitszufuhr?

Zwei bisdreiLiter Flüssigkeitbraucht dermenschliche Körperim

Schnitt proTag,etwa1,5 Literdavon über Getränke. Eine Trinkflasche

schafftdaAbhilfe. AlsständigeMahnung vordrohenderDehydrierung

stehtsie aufdem Schreibtischund erinnertdaran,wie viel manheute

schongetrunken hat. Warumalsonicht seinen Liebsten etwasGutes tun

undsoeinen stummenTrinkkumpanverschenken?Richtig chic sind beispielsweise

diegläsernen Soulbottles. Mitvon europäischen Designern

entworfenen Motiven, komplett plastikfreihergestellt in Berlin,machen

dierichtig washer.Und dasBeste:Ein Euro vonjeder verkauften Flasche

geht an Trinkwasserprojekte vonViva ConAguaund derWelthungerhilfe.

Fair TradeSchokolade

Werfreut sich nichtüberSchokolade?Leider kommt derGroßteilder handelsüblichen

Kakaoprodukteinden hiesigen Supermarktregalennicht ohne

ziemlich unfaire Herstellungsbedingungensowohlden daranbeteiligtenMenschen,

als auch derNatur gegenüberaus.

WerSchokoladeverschenken mag(wasjaimGrunde immer eine gute

Idee ist),greift doch einfachzueiner vonden mittlerweile zahlreichen Fair

Trade- undBio-Alternativen.AbsoluteSpitzenklasse sind dieSortenvom

österreichischen Hersteller Zotter.500 Sorten zähltdas Sortimentmittlerweile,

alsowenndanichtsbei ist... Hübschanzusehen sind diekunterbunten

Verpackungenauch noch,jede Sortekommt im eigenenDesign

daher.

46

Schickes vonLocalWomen’s Handicrafts

Farbeverschenken kann maninFormder wunderschönen Produkteder

nepalesischenInitiativeLocal Women’sHandicrafts. DieInitiativeLocal

Women’sHandicraftbieteteinen Schutzraum undeineMöglichkeitzum

Empowermentfür Frauen,die es –alleinauf sich gestellt –inder Gesellschaft

schwer haben.Die Finanzierung derInitiativeerfolgt über denVerkauf

vonselbsthergestellten Textilwaren,die nachhaltigund fair produziertwerden.

VeganeGeldbörse

Eine dergrößten Belastungen für dieUmweltist dieglobale Fleischproduktion,

hier vorallem dieSparteRindfleisch.Fastschon einAbfallprodukt

davonist Lederund nebenJackenund Stiefeln istdie Geldbörse einesder

häufigstenLederprodukte. Dabeimussdas garnicht sein! Einumweltschonendesund

haptisch ähnlich angenehmes ProduktsindGeldbörsen

ausKorkodereiner Leder-Kautschuk-Mischung.Das komplett vegane Labelbleed

hatwelcheimAngebot.

Nachhaltiger Schmuck

DieArbeitsbedingungeninder Diamantengewinnungsindalles andere als

rosig. Und:Für jedesKarat DiamantmüssenUnmengen an Erdreich bewegt

werden,was wiederum CO2.Das Heidelberger Labelfremdformat

macht’s anders:Esverwendet Resteaus derMetallverarbeitungsindustrie

undverarbeitetsie zu einzigartigenSchmuckstücken, dieabsoluteHingucker

sind.


KALENDER

Foto: Harald Hoffmann

Gerburg Jahnke

4.9.,Strandkorb Open Air, KemnaderSee Bochum

47


KALENDER

48

Mi.01.

Konzerte

BERGKAMEN

➤ Sparkassen Grand Jam |

Zwingenberger, Breitfelder

&Schroeter, Thorheim,

20.00

BOCHUM

➤ bobiennale 2021 |Kläääsch

-Musik auf den Dächern

#1, mit Karl-F. Degenhardt

&3Gramm Lippenstift /

Dachterrasse, Handelshof,

18.00–22.00

BONN

➤ Beethovenfest |Schwebezustände,

mitPulsar Trio,Harmonie,20.00

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |Basta:

Eure liebsten Lieder, Schalthaus

101, 20.00

KÖLN

➤ Cologne Jazzweek |Stephanie

Lottermoser, Altes Pfandhaus,20.00

➤ Cologne Jazzweek |Wunsch,

Zurhausen &Mühl Trio, King

Georg,19.30

➤ Cologne Jazzweek |Ross &

Leidinger Duo +Besson,

Sternal &Burgwinkel, Loft,

20.00

➤ Cologne Jazzweek |Haydenzone,

feat. PJEV &Kit Downes,

St.AgnesKirche,20.00

➤ Cologne Jazzweek |Mopcut

&Expensive Magnets, feat.

LouisCole&Chris Fishman,

Stadtgarten,20.00

MÖNCHENGLADBACH

➤ Strandkorb Open Air |

Brings, SparkassenPark Mönchengladbach,

20.00

Comedy &Co.

KÖLN

➤ Olaf Schubert &Freunde:

Zeit für Rebellen, aufdem

Freideck, Kantine,19.00

➤ Eva Eiselt: Wenn Schubladen

denken könnten, Senftöpfchen,

20.15

➤ Stand Up 44, OpenAir,Tanzbrunnen,

20.00

MEERBUSCH

➤ Robert Griess: Apocalypso,

Baby!, ForumWasserturm,

20.00

Musical &Show

ESSEN

➤ Um das zu sagen, schrieb ich

dieses Lied!, Udo-Jürgens-Revue

mit Johannes Brinkmann,

TheaterCourage,20.00

HAGEN

➤ Wenn die Nacht am Tiefsten

(... ist der Tag amNächsten),

Deutsch-Rock-Punk-Pop-Theater-Party,Theater,

19.30

Theater &Tanz

BONN

➤ Wer hat Angst vor Virginia

Woolf, Stückvon EdwardAlbee,

mitdem Theater Rampös,Brotfabrik,

19.00

DORTMUND

➤ Emscherblut –Mittwoch-

Special-Improshow, Fletch

Bizzel, 20.00

➤ 2170 –Was wird die Stadt

gewesen sein, in der wir leben

werden?, EinWeg durch

dieStadt in fünfTexten und vielen

Schritten, Schauspielhaus,

19.30

HERNE

➤ Für immer Disco, Komödie von

AndreasWening, Kleines Theater,

20.00

Oper &Klassik

BOCHUM

➤ BoSy Extra: Antrittskonzert,

Werkevon Strawinsky, Schostakowitsch

&Mozart/großer Saal,

Musikforum, 20.00

BONN

➤ Beethovenfest |Und wie

ging es weiter?, mitMarino

Formenti(p), Beethoven-Haus,

20.00

➤ Beethovenfest |Im Zeichen

des Glaubens, mitCollegium

VocaleGent, Orchestre des

Champs-Elyséesu u. a.,World

ConferenceCenter,20.00

DORTMUND

➤ Tosca, öffentliche Probe,Opernhaus,18.00

REMSCHEID

➤ Bergische Symphoniker, 1.

Philharmonisches Konzert, Teo-

Otto-Theater,19.30

Vortrag &Lesung

DÜSSELDORF

➤ Untergehen oder umkehren –

Warumder christliche Glaube

seinebeste Zeit noch vor sich

hat, Mittwochsgespräch mit PfarrerAlexanderGarth,

Wittenberg,

Maxhaus,18.00

KÖLN

➤ Banküberfall für Anfänger,

einKölscherMilieu-Gangster

packt aus,VolksbühneamRudolfplatz,

19.30

Für Kinder

DORTMUND

➤ Ein König zu viel, Stück

von Gertrud Pigor, ab 4J., Kinderund

Jugendtheater,10.00

Und sonst

BOCHUM

➤ bobiennale 2021 |Langendreer-Tag,

Konzerte,Talks,Autokino,

Performances uvm.,

Volkspark Langendreer,

16.00–22.00

BOTTROP

➤ Master Cheng inPohjanjoki,

Filmvorführung, HofJünger,

19.30

DORTMUND

➤ Transurban Residency, urbane

Kunst, verschiedene Orte im

Stadtgebiet

ESSEN

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,Symposien,

Zeche Zollverein,

ArealC[Kokerei],Mischanlage

[C70], keine Zeitangabe

KÖLN

➤ Online // Green Hightech –

Forschen für die Energieund

Mobilitätswende, Forschendedes

DLRberichtenüber

dieumwelt-und klimaschädlichenAspekte

derLuftfahrtund

die Erforschung neuerKonzepte

und Technologien für einen umweltverträglichen

Flugverkehr,

(Anmeldung: www.geeks.cologne),19.00

Do.02.

Konzerte

BOCHUM

➤ Pamela Falcon, KulturbiergartenimStadtpark,

19.30

➤ bobiennale 2021 |Kläääsch -

Musik auf den Dächern #2,

mit GildaRazani&Serge und die

Unterwasserwanderer,Kunstmuseum,

18.00–22.00

DORTMUND

➤ Justin Sullivan, Singer/Songwriter,FZW,20.00(Nachholtermin)

➤ Ruhrhochdeutsch |Basta:

Eure liebsten Lieder, Schalthaus

101, 20.00

KÖLN

➤ Cologne Jazzweek |Götz

Alsmann, Altes Pfandhaus,

20.00

➤ Cologne Jazzweek |Gille,

Klein, Landfermann &Berger,

Artheater,22.00

➤ Cologne Jazzweek |Taz

Chernil, Bumann &Sohn, 20.30

➤ Cologne Jazzweek |Wolff

Parkinson White, Club Bahnhof

Ehrenfeld, 19.00

➤ Cologne Jazzweek |Philipp

Gropper’s Tau5, Club Bahnhof

Ehrenfeld, 20.00

➤ Cologne Jazzweek |Pedro

Martins Vox, Club Bahnhof Ehrenfeld,21.30

➤ Cologne Jazzweek |Anette

von Eichel’s Kaleidoscopia,

KingGeorg,19.30

➤ Cologne Jazzweek |Enemy,

eat.K.Downes,P.Eldh&J. Maddren,

Loft, 20.00

MÖNCHENGLADBACH

➤ Strandkorb Open Air |Joris,

SparkassenParkMönchengladbach,

20.00

UNNA

➤ Peter Groesdonk, Akustik /im

Schalander Biergarten, Lindenbrauerei,20.00

Comedy &Co.

MEERBUSCH

➤ RobertGriess: Apocalypso,

Baby!, ForumWasserturm,20.00

Musical &Show

DÜSSELDORF

➤ In dieser Stadt kenn ich

mich aus, Buschsingt Knef,

Theaterander Luegallee,20.00

ESSEN

➤ Wild Boys, GOPVarieté,20.00

➤ Songs für Nobodys, Musical

von Joanna Murray-Smith, mit

Susanne Eisenkolb mit Band,

TheaterimRathaus,19.30 (Premiere)

HAAN

➤ Neanderland Biennale |Afrojazz

&Trapez, mitConny

Schneider &Mbaterna Somé,

Schillerpark, 19.00

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ Mensch und KunstfigurimKugeltheater,

Full-Dome-Show mit

dem„Theater der Klänge“, Zeiss-

Planetarium, 20.00 (Premiere)

BONN

➤ Wer hat Angst vor Virginia

Woolf, Stückvon EdwardAlbee,

mitdem Theater Rampös,Brotfabrik,

19.00

DORTMUND

➤ 2170 –Was wird die Stadt

gewesen sein, in der wir leben

werden?, EinWeg durch

dieStadt in fünfTexten und vielen

Schritten, Schauspielhaus,

19.30

DÜSSELDORF

➤ Sneak Review, Gianni Sarto

zeigt Videos eigenerProduktionen,

TheaterLabor TraumGesicht

e.V.,19.30

KÖLN

➤ Mira 10-Ikonen, von Julia

Riera, TanzFaktur, 20.00 (Premiere)

Oper &Klassik

BONN

➤ Beethovenfest |Cello im

‚Feuer‘, mit SWR Experimentalstudio

u.a., La Redoute,

20.00

ESSEN

➤ 1. Sinfoniekonzert, Werke

von Rachmaninow &Dvorak,

mit den Essener Philharmonikern,

Boris Giltburg (p), Tomas

Netopil (cond), Philharmonie,

19.30

KÖLN

➤ WDR Funkhausorchester,

Frank Strobel: Herzlich willkommen,

WDR-Funkhaus,

20.00

Vortrag &Lesung

ESSEN

➤ Sharon Dodua Otoo, liestaus

„Adas Raum“, Mod.:Antje Deistler

/imInnenhof der Kaue,Zeche

Carl,19.00

MOERS

➤ Im Bann der AfD, Lesung, Bollwerk

107, 19.00–21.30

Für Kinder

DORTMUND

➤ Ein König zu viel, Stück

von Gertrud Pigor, ab 4J.,

Kinder- und Jugendtheater,

10.00

Und sonst

DORTMUND

➤ Transurban Residency, urbane

Kunst, verschiedene Orte im

Stadtgebiet

ESSEN

➤ Angst +Sichtbarkeit. Präsenz

inder Absenz im Kino.,

Filmvorführung und Diskussion,

Filmstudio Glückauf,

18.00

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung,

Workshops, Symposien, Zeche

Zollverein, Areal C[Kokerei],

Mischanlage [C70], keine

Zeitangabe

WUPPERTAL

➤ cine:ort –Brötzmann, Film

von Rene Jeuckens, Thomas

Mau, Grischa Windus, Ort e.

V.,20.00

Fr.03.

Konzerte

BOCHUM

➤ Groove &Snoop Quartett,

Blues &Boogie, Kulturbiergarten

im Stadtpark,

18.00

➤ Toeppel Butera &Die

weißen Knaben, Kulturbiergarten

im Stadtpark,

19.00

THEATER DER KLÄNGE

mensch und kunstfigur

im Kugeltheater

2. bis 5.9.2021 • Planetarium Bochum

Castroper Straße 67 • 44791Bochum

0221-280 214 • www.planetarium-bochum.de

DORTMUND

➤ Terrassenkonzert: Ich

brauch Tapetenwechsel. Hildegard

Knef, mitNinaTripp

(voc) undMartin Brödemann (p),

Café OrchideeimRombergpark,

19.00

DÜSSELDORF

➤ Chance Festival, aktuellefranzösischsprachige

Popmusik, Galopprennbahn

Grafenberg, keine

Zeitangabe

ESSEN

➤ Katja Werker, Pop, Rock ,Reggea,

Grend, 20.00

➤ Wird schon werden, mit Maeckes

&Die Gitarre, Sir Simon &

Burkini Beach/Außengelände –

OpenAir,Zeche Carl,17.00

HAGEN

➤ Fleischwolf Und Denomination,

Metal, Werkhof Kulturzentrum,20.00

KÖLN

➤ Cologne Jazzweek |Enso,

Strings and Percussion,Alte Feuerwache,19.30

➤ Cologne Jazzweek |Michael

Doneda +LêQuan Ninh, Alte

Feuerwache,21.00

➤ Cologne Jazzweek |Ack

van Rooyen, Altes Pfandhaus,

20.00

➤ Cologne Jazzweek |Felix

Hauptmann, Percussion, King

Georg, 19.30

➤ Adam Noidlt Missilies, Improvisationsorchester,Kunsthafen

im Rhenania, 20.00

➤ Cologne Jazzweek |Simon

Nabatov New York Quartett,

Loft, 20.00

➤ Cologne Jazzweek |Ben van

Gelder +Reinier Baas, Stadtgarten,

20.00

➤ Cologne Jazzweek |Martin

Fondse &Eric Vloeimans +

Matangi String Quartett,

Stadtgarten,21.15

➤ Tommy Engel &Band, Volksbühne

am Rudolfplatz, 19.30

MOERS

➤ TerrassenKultur |Scheuch

wie Heu &Dan Ganove+Sebastian

Dey, Pop, Bollwerk

107, 19.00–21.30

MÖNCHENGLADBACH

➤ Strandkorb Open Air |

Schandmaul, SparkassenPark

Mönchengladbach, 20.00

MONHEIM AMRHEIN

➤ Joseph Parsons, unplugged,

Strand-Kubus K714,20.00

SOLINGEN

➤ HeartDevils, Acoustic

Rock’n’Roll /imBiergarten, Cobra,

19:00 Einlass

WERMELSKIRCHEN

➤ Fee Badenius, Liedermacherin,

Kattwinkelsche Fabrik, 20.00

WUPPERTAL

➤ Die 13 Monate, mitGerhild

Bitzer(p) /draußen, Glücksbuchladen,

19.00

Comedy &Co.

BERGKAMEN

➤ Carmela De Feo, Studio Theater,

20.00

BOCHUM

➤ ZfR Strandkorb Open Air |

Die Pochers Live, Kemnader

See,20.00

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |Christoph

Sieber:Mensch bleiben,

Schalthaus 101, 20.00

ESSEN

➤ Horst tappert imDunkeln

und Harry holt schon mal

den Wagen!, Lustige Derrick-

Parodieund musikalisches Kreuzverhör

,Theater Courage,20.00

HAGEN

➤ Mensch bleiben! Die kleine

große Welt des Adolf Tegtmeier,

vonJürgen von Manger,

Theaterander Volme, 19.30

KÖLN

➤ Bunkerbeben, Kulturbunker

Mülheim e.V.,20.30

➤ Anna Piechotta:Liebeslieder

zum Entlieben, Kabarett,

Senftöpfchen, 20.15

NEUSS

➤ Warntjen &Stern:Abheute

glücklich, aufder Wiese,TheateramSchlachthof,

19.00

Musical &Show

BOCHUM

➤ Hurra, wir sind wieder da!,

Varieté Et Cetera, 17.00+20.30

ESSEN

➤ Wild Boys, GOPVarieté,20.00

➤ Songs für Nobodys, Musical

von Joanna Murray-Smith, mit

Susanne Eisenkolb mit Band,

TheaterimRathaus,19.30

GELSENKIRCHEN

➤ Kultursommer im Revier |

Rotersand &Formalin, Circus-

Performance im Circus Probst, RevierparkNienhausen,19.30

HERTEN

➤ Hurra, wir leben noch, internationaleTravestie-Show,Revuepalast

Ruhr,20.00

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ Mensch und Kunstfigur im

Kugeltheater, Full-Dome-Show

mit dem „Theater der Klänge“,

Zeiss-Planetarium,20.00

BONN

➤ Wer hat Angst vor Virginia

Woolf, Stückvon EdwardAlbee,

mitdem Theater Rampös,Brotfabrik,

19.00

DORTMUND

➤ 2170 –Was wird die Stadt

gewesen sein,inder wir leben

werden?, Ein Wegdurch die

Stadt in fünf Texten und vielen

Schritten,Schauspielhaus,19.30

DÜSSELDORF

➤ Das Beste aus dem Evertsbusch,

Seine besten Lieder aus

10 Jahren, Theater an der Luegallee,20.00

➤ Prometheus Dis.Order, Multimediale

Klang-,Licht-und Tanz-

Inszenierung zu Ballettmusik, mit

Werken von Beethoven und

Charles Ives,Tonhalle,20.00

HERNE

➤ Theater-Escape: Das ewige

Licht!, Live-Theater Erlebnis,

Kleines Theater, 20.00

➤ Flurwoche –Zoff imTreppenhaus,

Komödie vonSigi

Domke,Mondpalast,20.00

KÖLN

➤ Im Rampenlicht, inklusive Performance

von und mitStarlabor,

KulturbunkerMülheim e.V.,19.00

➤ Das Opferfest, Komödie von

Ibrahim Amirs/Open Air,Offenbach

am Carlsgarten, 20.00

➤ Mira 10-Ikonen, von JuliaRiera,

TanzFaktur,20.00

MÜLHEIM

➤ Violetter Schnee, Stück

vonVladimir Sorokin, Regie: Roberto

Ciulli, Theater an der Ruhr,

19.30(Premiere)

MÜNSTER

➤ MutterSeelenAllein, einMütteroratoriumin6Gesängen

mit

demEnsemble FreiFrau, Kreativ-

Haus,20.00

OBERHAUSEN

➤ Pommes, Ruhrgebietskomödie,

Ebertbad, 20.00

➤ Liebe nach dem Piiieeep!!!,

Theaterander Niebuhrg, 19.00

WUPPERTAL

➤ B7 Improtheater:Spätsommerfolgen,

Improvisationstheater,Die

Börse,19.30

➤ Waisen, Stückvon DennisKelly,

TheateramEngelsgarten, 19.30

Oper &Klassik

BOCHUM

➤ Freitagskonzerte, mitDr.

Hans-Joachim Heßler(org),Ev.

Pauluskirche Innenstadt,17.00

BONN

➤ Beethovenfest |Fuge,Variationen

und ‚Serynade‘,

mitMarino Formenti(p), Beethoven-Haus,20.00

➤ Beethovenfest |Die Sechste,

die Vierte, mitHinrich

Alpers (p) und Boris Bloch (p),

Steigenberger Grandhotel Petersberg,

20.00

➤ Beethovenfest |Ready for

Takeover, mitMIKIs Takeover!

Ensemble, Telekom-Servicezentrale,20.00

➤ Beethovenfest |Moderner

Prometheus, mitBeethoven

Orchester Bonn und Cameron

Carpenter (Orgel), WorldConferenceCenter,20.00

DORTMUND

➤ Orgel zu Mittag, mitDr. Hans-

Joachim Heßler (org), St.Petri,

13.00

DUISBURG

➤ Abendmusik, Klavierabend mit

Dr.Hans-Joachim Heßler,St. LudgerNeudorf,

20.00

ESSEN

➤ 1. Sinfoniekonzert, Werke

von Rachmaninow &Dvorak,

mit den Essener Philharmonikern,

Boris Giltburg (p), Tomas

Netopil (cond), Philharmonie,

19.30

GELSENKIRCHEN

➤ Sommerbühnen |Curlew

River, Oper von Benjamin

Britten, Musiktheater im Revier,

20.00

Märkte &Messen

DORTMUND

➤ Gartenflair, Erlebnismarkt:

Pflanzen, Gartenmöbel-und dekorationen,

Handwerkskunst,

Mode,Schmuck+Kulinarisches,

Live-Musik, Kinderprogramm,

Schloss- &Parkführungen,

Schloss Bodelschwingh,

11.00–19.00

DÜSSELDORF

➤ Herbstfestival, Kunst,Mode,

Schmuck, Pflanzen, Dekoration,

Accessoiresu.a., Rahmenprogrammmit

Live-Musik,Schloss

Eller,12.00–18.00

Und sonst

BOCHUM

➤ bobiennale 2021 |Wattenscheid-Tag,

Konzerte, Kunst,

Performances uvm., Bismarckplatz

Wattenscheid,

12.00–22.00

DORTMUND

➤ Transurban Residency, urbane

Kunst, verschiedene Orte im

Stadtgebiet

DÜSSELDORF

➤ Chance Festival, Workshops,

Panels und Infostände aus Frankreichund

Deutschland, Galopprennbahn

Grafenberg

➤ [wa:|wa:] Festival |artrooms,

fotografischer Dialog

mit Ngminvielu Kuurie und Killa

Schuetze, Filmprogramm,

Singer/Songwriterin

Aylin Celik, Podiumsdiskussion,

Kabawil, 18.00

ESSEN

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,Symposien,

Zeche Zollverein,

ArealC[Kokerei],Mischanlage

[C70], keine Zeitangabe

HEILIGENHAUS

➤ Neanderland Biennale |

Wenn Engel reisen ..., Theaterspaziergang

durch Heiligenhaus,

Rathausplatz,

16.00+19.00

JÜCHEN

➤ Lichtfestival, 14 illuminierte

Spielorte mitKlang,Phantasie

und Emotion /Parkund Schlossanlage,SchlossDyck,

20.00

NEUSS

➤ Rock &Read, Musik undLiteraturmit

MartinSemmelrooge,

Kulturkeller,20.00

VELBERT

➤ Neanderland Biennale |

Schöner warten –Die Telefonzelle,

eine philosophische

Kunstinstallation mit DieServicepioniere&foolpool

/Vorplatz,

ForumNiederberg,10.00–16.00

WUPPERTAL

➤ Jascha Sommer: No Future

Club, Eine temporäreSkulptur

alsOrt ohne Erwartungen, mit

sehr privaten 1:1Performances

im „Wandelgartendes Luisenviertels!“,

Wandelgarten,

15.00–21.00

Sa.04.

Konzerte

BOCHUM

➤ Kai Degenhardt, Politischer

Liedermacher,Bochumer Kulturrat

e. V.,20.00

➤ Chris Hopkins &his Jazz

Gang, Kulturbiergarten im

Stadtpark, 15.30

➤ Serge und die Unterwasserwanderer,

Kulturbiergarten im

Stadtpark, 18.00

➤ Mambo Kurt, Kulturbiergarten

im Stadtpark, 19.00

BORKEN

➤ Klaus Doldinger, Lueb +Wolters,18.00+20.30

BOTTROP

➤ Rock im Hof: Sunday Eleven,

Rock, Pop, HofJünger, 19.30

DORSTEN

➤ Keshavara’s Kabinett der

Phantasie, Bürgerpark Maria

Lindenhof,20.00

DÜSSELDORF

➤ Chance Festival, aktuellefranzösischsprachige

Popmusik, Galopprennbahn

Grafenberg, keine

Zeitangabe

ESSEN

➤ Go Music, mit Jeannette Marchewka

(voc) FrancescoMarras

(voc +g), Thomas Lieven (dr)

und Martin Engelien (b), Grend,

19.00

➤ Wird schon werden, mitBanda

Senderos,Kay Shanghai&Dagobert

/Außengelände –Open

Air,Zeche Carl,16.00

HAGEN

➤ Sean Athens Band, Rock,

Werkhof Kulturzentrum, 20.00

HERNE

➤ Ralf Weihrauch +Chris

Donovan, Folk im Schollbrockhaus,

Galerie Schollbrockhaus,

20.00

KAARST

➤ Niederrhein Musikfestival |

família!, brasilianischeKlänge,

Museum Tuppenhof, 17.00

KÖLN

➤ Cologne Jazzweek |Offene

Jazz Haus Schule, Abschlusskonzert,

Alte Feuerwache,

16.00

➤ Cologne Jazzweek |Koma

Saxo +Ibrahim Keivo &

Band, Ebertplatz,14.00

➤ Cologne Jazzweek |Liun +

The Science Fiction Orchestra,

Ebertplatz, 16.30

➤ Cologne Jazzweek |Christian

Lillinger, Open Form ForSociety,

Hochschule fürMusik und

Tanz,19.00


KALENDER

Corona-News: TrotzausgefeilterSicherheitskonzepte könnenVeranstaltungen

auch kurzfristigausfallen.Die aktuellstenInfos erhaltet

ihraberauf denSeitender Veranstalter.

➤ Cologne Jazzweek |Pablo

Held &Norma Winstone,

John Taylor Remembrance,

Hochschule für Musik und Tanz,

21.00

➤ Cologne Jazzweek |Abel Selaocoe

+Manchester Collective,

Hochschule fürMusik und

Tanz, 21.45

➤ Cologne Jazzweek |KoKö,

mitLotte Anker(sax), LucasLeidinger

(p), DominikMahnig (dr)

+Jonatan Uranes (b), Soren Hoi

(dr), Jonas Engel(sax),KingGeorg,

15.30

➤ Instant Music Club, mitder

Band Drums OffChaos,Gast:

Thomas Kessler (Keyboard),

KunsthafenimRhenania,

21.00–23.00

➤ Russian Village Boys, Luxor,

18.30

➤ Tommy Engel &Band, Volksbühne

am Rudolfplatz, 19.30

MOERS

➤ TerrassenKultur |KlangFlora

mit Santi &Tugce, Bollwerk

107, 18.00–22.00

MÖNCHENGLADBACH

➤ Strandkorb Open Air |VNV

Nation, SparkassenParkMönchengladbach,

20.00

Party

ESSEN

➤ CARLO Summer Chill, Open-

AirClubmit Kaltgetränken, DJ &

Tanzfläche,CARLO Café-Bar,

15.00–22.00

➤ HouseAffair OpenAir -

#House am See, Elektro,

House,Haus am See,

16.00–22.00

Comedy &Co.

BOCHUM

➤ ZfR Strandkorb Open Air |

Gehrburg Jahnke, Kemnader

See,20.00

➤ Johannes Flöck:Entschleunigung

-aber zack,zack!, Kabarett,

Zauberkasten, 20.00

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |Wilfried

Schmickler:Eshört nicht

auf!, Schalthaus 101, 20.00

DÜSSELDORF

➤ Ass –Dur:QUINT-ESSENZ,

Klassische Musik &Comedy,Freizeitstätte

Garath, 20.00

HÜRTH

➤ Open Mic-Comedy-Show

Punchline, mitbis zu 7Comedians

im 10 Minuten-Takt,Mod.:

Mel Jamini /Biergarten, Bürgerhaus,19.30

KÖLN

➤ Stunksitzung unplugged, Bü-

Ze,19.00

NEUSS

➤ Sabine Wiegand: Dat Rosi

sieht rot, Kabarett, Musik, Klamauk

/auf der Wiese,Theater

am Schlachthof,19.00

OBERHAUSEN

➤ Jürgen B. Hausmann:Jung,

wat biste jroß jeworden!,

CongressCentrumLuise-Albertz-

Halle, 20.00

Musical &Show

BOCHUM

➤ Hurra, wir sind wieder da!,

Varieté Et Cetera, 16.30+20.00

ESSEN

➤ Wild Boys, GOPVarieté,

14.00+18.00

➤ Songs für Nobodys, Musical

von Joanna Murray-Smith,

mit Susanne Eisenkolb mit

Band, Theater im Rathaus,

19.30

GELSENKIRCHEN

➤ Kultursommer im Revier |

De/Vision &Empathy Test,

Circus-Performance im Circus

Probst,RevierparkNienhausen,

19.30

KÖLN

➤ Alexander Klaws, Popmeets

Movie und Musicalhits 2021,

Musical Dome,19.30

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ Mensch und Kunstfigur im

Kugeltheater, Full-Dome-

Show mit dem „Theater der

Klänge“, Zeiss-Planetarium,

20.00

BONN

➤ Wer hat Angst vor Virginia

Woolf, Stückvon EdwardAlbee,

mitdem Theater Rampös,Brotfabrik,

19.00

➤ Monsieur Pierre geht online,

Komödievon FolkeBraband,

mitChristian Wolff,Patrick

Wolff,Simone Pfennig, Kim Zarah

Langner, Noelle Fleckenstein,

Contra-Kreis-Theater,19.30

➤ Beethovenfest |Pavane für

Prometheus, von Romeo Castellucci

(Regie), Gloria Dorliguzzo

(Choreographie), Viktoriabad,

17.00 (Premiere)+20.00

DORTMUND

➤ 2170 –Was wird die Stadt

gewesen sein, in der wir leben

werden?, EinWeg durch

die StadtinfünfTexten und vielen

Schritten, Schauspielhaus,

19.30

ESSEN

➤ Kunstbaden |Gift. Eine Ehegeschichte,

Zwei-Personen-

Stück von Frame Company,Grugabad,20.00

HERNE

➤ Ich lieb Dich, Stückvon Kristo

Sagor,eine theaterkohlenpott-

Produktion,Flottmann-Hallen,

19.00 (Premiere)

➤ Theater-Escape: Das ewige

Licht!, Live-Theater Erlebnis,

Kleines Theater, 20.00

➤ Flurwoche –Zoff im Treppenhaus,

Komödie vonSigi

Domke, Mondpalast,20.00

KÖLN

➤ Im Rampenlicht, inklusive Performance

von und mitStarlabor,

KulturbunkerMülheim e.V.,13.00

➤ Das Opferfest, Komödie vonIbrahim

Amirs/OpenAir,Offenbach

am Carlsgarten, 20.00

➤ Mira 10-Ikonen, von JuliaRiera,

TanzFaktur,20.00

MÜLHEIM

➤ Violetter Schnee, Stück

von Vladimir Sorokin, Regie: Roberto

Ciulli, Theater an der Ruhr,

19.30

MÜNSTER

➤ MutterSeelenAllein, einMütteroratoriumin6Gesängen

mit

demEnsemble FreiFrau, Kreativ-

Haus,20.00

OBERHAUSEN

➤ Pommes, Ruhrgebietskomödie,

Ebertbad, 20.00

➤ Liebe nach dem Piiieeep!!!,

Theater an der Niebuhrg,19.00

Oper &Klassik

BOCHUM

➤ Von Herzen 1,Werke von Alban

Berg, Saint-Saens &

Brahms /Großer Saal, Musikforum,20.00

BONN

➤ Beethovenfest |Beethoven

&Broadway, mitZürcher Kammerorchester

undDaniel Hope

(Leitung,v), World Conference

Center,20.00

DORSTEN

➤ Confido camerata: Gefiederte

Musikanten, Neue Schule,

19.00

DORTMUND

➤ Sol Gabetta &Orchestre

Philharmonique deRadio

France, Festliche Saisoneröffnung,

Konzerthaus,20.15

HAGEN

➤ Auf ein Neues!, einKonzert

zur Spielzeiteröffnung als Programmvorschau,

Theater,19.30

HAMM

➤ Musik zur Marktzeit –Tamigu

Trio, Neueund Alte Musik

ausBarock, Klassik, Romantik,

Spätromantik, Pauluskirche,

11.15

Vortrag &Lesung

DÜSSELDORF

➤ Deutsche Abenteurer und

Betrüger, Vortrag, AWO„zentrumplus“

Lierenfeld,17.00

Für Kinder

BONN

➤ Pippi in Taka-Tuka-Land, von

Astrid Lindgren, ab 5J., KulturgartenbühneamRömerbad,

14.00

DUISBURG

➤ Müllmaus, Theater,ab3J.,

Kom’ma,15.00

ESSEN

➤ Donnerröschen und der Forscherkönig,

ab 3J./im Aalto-

Foyer,Aalto-Theater,15.00

Märkte &Messen

DORSTEN

➤ Oude Couture, Second-Hand-

Flohmarkt,BürgerparkMariaLindenhof,

12.00

DORTMUND

➤ Gartenflair, Erlebnismarkt:

Pflanzen, Gartenmöbel-und dekorationen,

Handwerkskunst,

Mode,Schmuck +Kulinarisches,

Live-Musik, Kinderprogramm,Schloss-

&Parkführungen,

Schloss Bodelschwingh,

11.00–19.00

DUISBURG

➤ Trödelmarkt, Rheinpark,

08.00–18.00

DÜLMEN

➤ Büchermeile, Königsplatz,

Markt- und Viktorstraße,keine

Zeitangabe

DÜSSELDORF

➤ Herbstfestival, Kunst,Mode,

Schmuck, Pflanzen, Dekoration,

Accessoiresu.a., Rahmenprogramm

mitLive-Musik,Schloss

Eller,10.00–18.00

➤ Trödel-und Antikmarkt, Trödelmarkt

AachenerPlatz,07.30–17.00

LÜNEN

➤ Viktualienmarkt, Marktplatz,

09.00–14.00

Und sonst

BOCHUM

➤ Eintritt frei!, offeneAteliers,

Veranstaltungsorteunter

www.eintritt-frei-bochum.de,Innenstadt,12.00–18.00

➤ bobiennale 2021 |Open-

Air-Tag auf der Springorumtrasse,

Interaktive Angebote,

Springorumradweg, 15.00–19.00

DORTMUND

➤ Transurban Residency, urbane

Kunst, verschiedene Orte im

Stadtgebiet

DÜSSELDORF

➤ Chance Festival, Workshops,

Panels und Infostände aus Frankreichund

Deutschland, Galopprennbahn

Grafenberg, keineZeitangabe

➤ Sonntagsmusiken... ausnahmsweise

am Samstag,

Berlin und seine Salonmusen,

Theater an der Luegallee,15.00

ESSEN

➤ Deutsch-türkische Kulturnacht,

Konzerte (Eko Fresh,

23:00 /Halle 12,Eintritt 15 Euro),

Poetry Slam, Lesungen,Street

Art, Tanz im Rahmen der Sonderausstellung

„Wirsindvon hier“

(freier Eintritt), UNESCO-Welterbe

Zollverein, 15.00

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,Symposien,

Zeche Zollverein,

ArealC[Kokerei],Mischanlage

[C70], keineZeitangabe

HAMM

➤ Licht aus, Spot an –und Vorhang

auf!, Ausblickauf die

kommende Spielzeit, Gast: KabarettistIngoBörchers,Kurhaus

BadHamm, 18.00

HILDEN

➤ Hildener Ausbildungs- und

Studienbörse, Parkhaus der

HDI-Versicherung,10.00–15.00

JÜCHEN

➤ Lichtfestival, 14 illuminierte

Spielorte mitKlang, Phantasie

und Emotion /Parkund Schlossanlage,SchlossDyck,

20.00

KÖLN

➤ Summer, begehbare Multimedia-Installation

von der Komponistin

und Produzentin Sonae und der

Videokünstlerin JenniferTrees,

Stadtgarten, 19.00+20.00+21.00

LÜNEN

➤ Tag der offenen Tür, mit

Klaus Meier,Live-Musik, Probe-

Unterricht undGeschichten, Learning!Music,

14.00

METTMANN

➤ Neanderland Biennale |

Schöner warten –Die Telefonzelle,

einephilosophische

Kunstinstallation mitDie Servicepioniere

&foolpool,Marktplatz,

10.00–16.00

NEUSS

➤ Rock &Read, Musik undLiteraturmit

Martin Semmelrooge,

Kulturkeller,20.00

WUPPERTAL

➤ #kultur#park#platz |Nachbarschaftsfest,

Biergarten,

Bühnenprogramm, Stände,Spielangebote,

uvm., DieBörse, 12.00

➤ Jascha Sommer: No Future

Club, Eine temporäreSkulptur

alsOrt ohne Erwartungen, mit

sehr privaten 1:1Performances

im „Wandelgartendes Luisenviertels!“,

Wandelgarten,

15.00–21.00

So.05.

Konzerte

BOCHUM

➤ ZfR Strandkorb Open Air |

Heinz Rudolf Kunze, Rock,

Kemnader See,20.00

➤ Unter anderem Max, Singer/Songwriter,Kulturbiergarten

im Stadtpark, 18.00

➤ smallisbeautiful, Cover,Kulturbiergarten

im Stadtpark, 20.00

➤ Die Schwanenballade, Klappstuhlkonzert

mit dem DuoTarremelo,Stadtgarten

Wattenscheid,

17.00

DORTMUND

➤ Weekend, Hip-Hop,FZW,20.00

➤ Domicil Open Air @Junkard |

Koma Saxo, Funk, Groove,

Punk, JunkYard, 19.00

DÜSSELDORF

➤ GoldMucke |Fil Der Protagonist

&Livlars, Biergarten

VierLinden, 19.30

ESSEN

➤ Robert Schreiber singt Reinhard

Mey, Liederabend, Theater

Courage,19.00

KÖLN

➤ Chamber Remix Cologne,

KunsthafenimRhenania,

21.00–23.00

➤ Tommy Engel &Band, Volksbühne

am Rudolfplatz, 17.30

MÖNCHENGLADBACH

➤ Strandkorb Open Air |Pietro

Lombardi, SparkassenPark

Mönchengladbach, 13.30

➤ Strandkorb Open Air |Kasalla,

SparkassenPark Mönchengladbach,

20.00

MÜLHEIM

➤ Alexandre Zindel (voc), KlosterSaarn,

18.00

WUPPERTAL

➤ #kultur#park#platz |

Schreng Schreng &LaLa,

DieBörse, 18.00

Comedy &Co.

BOTTROP

➤ Besser spät als nie!, mit Benjamin

Eisenberg und Gäste, Heilig-Kreuz-Kirche,19.30

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |Fischer &

Jung:Zwei Doofe, kein Gedanke!,

Schalthaus 101, 14.00

➤ Ruhrhochdeutsch |Wilfried

Schmickler:Eshört nicht

auf!, Schalthaus 101, 18.00

ESSEN

➤ Essener Kultur Sommer |Jochen

Malmsheimer:Halt

mal, Schatz!, Kabarett/Außengelände

–Open Air,Zeche

Carl,19.00

KÖLN

➤ Escht Kabarett-Special, mit5

KünstlerInnen /Freiluft-Bühne,

BürgerzentrumEngelshof,18.00

NEUSS

➤ Sabine Wiegand: Dat Rosi

sieht rot, Kabarett, Musik, Klamauk

/auf der Wiese,Theater

am Schlachthof,19.00

Musical &Show

BOCHUM

➤ Hurra, wir sind wieder da!,

Varieté Et Cetera, 12.00(Brunchvorstellung)+19.00

ESSEN

➤ Wild Boys, GOPVarieté,

14.00+18.00

➤ Songs für Nobodys, Musical

von Joanna Murray-Smith, mit

Susanne Eisenkolb mit Band,

Theater im Rathaus,18.30

GELSENKIRCHEN

➤ Avenue Q, Musical von Robert

Lopez, Jeff Marx und Jeff Whitty,

Musiktheater im Revier,18.00

HERTEN

➤ Hurra, wir leben noch, internationaleTravestie

-Show,Revuepalast

Ruhr,19.00

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ Mensch und Kunstfigur im

Kugeltheater, Full-Dome-Show

mit dem „Theater der Klänge“,

Zeiss-Planetarium,19.00

BONN

➤ Theaternacht, mit ‚Mustermönch

undKlatschengatte‘

mitMichaelaSchaffrath und StefanKeim,Contra-Kreis-Theater,

15.00+16.00

➤ Theaternacht, mit‚Monsieur

Pierre geht online‘,Contra-

Kreis-Theater,18.00

➤ Beethovenfest |Pavane für

Prometheus, von Romeo Castellucci

(Regie), Gloria Dorliguzzo

(Choreographie), Viktoriabad,

17.00+20.00

DORTMUND

➤ Peterchens Mondfahrt, mit

Kulturbrigaden, FletchBizzel,

15.00

➤ 2170 –Was wird die Stadt

gewesen sein, in der wir leben

werden?, EinWeg durch

die StadtinfünfTexten und vielen

Schritten, Schauspielhaus,

19.30

DÜSSELDORF

➤ Die erfolgreiche Frau,

Schwarze Komödie vonLars Lienen,

Theater an der Luegallee,

15.00

➤ Und verstehe die Freiheit

aufzubrechen ..., Hölderlin

Performancemit Sybille Karrasch

(p) und Wolfgang Keuter (Text) /

Bühne Campus Golzheim,TheaterLabor

TraumGesicht e.V.,

11.00

➤ Prometheus Dis.Order, Multimediale

Klang-,Licht-und Tanz-

Inszenierung zu Ballettmusik, mit

Werken von Beethoven und

Charles Ives,Tonhalle, 11.00

ESSEN

➤ Kunstbaden |Gift. Eine Ehegeschichte,

Zwei-Personen-

Stück von Frame Company,Grugabad,20.00

HERNE

➤ Ich lieb Dich, Stückvon Kristo

Sagor,eine theaterkohlenpott-

Produktion,Flottmann-Hallen,

16.00

➤ Flurwoche –Zoff im Treppenhaus,

Komödie vonSigi

Domke, Mondpalast,17.00

LANGENFELD (RHEINLAND)

➤ Neanderland Biennale |Vorher

/Nachher –Die Verwandlung

der Welt, ein Auto-Theater

frei nachFranzKafka

mit Lokstoff! Theater im öffentlichenRaum,

Parkhaus Sass am

Markt,17.00+20.00

MÜLHEIM

➤ Am Rande der Landstrasse,

ein Drama-Walk mitFelix Römer

/Open Air, Theater an der Ruhr,

16.00

➤ Violetter Schnee, Stück

von Vladimir Sorokin, Regie: Roberto

Ciulli, Theater an der Ruhr,

18.00

MÜNSTER

➤ Impro 005, Improvisationstheater,

Kreativ-Haus,20.00

OBERHAUSEN

➤ Liebe nach dem Piiieeep!!!,

Theater an der Niebuhrg,16.00

VELBERT

➤ Neanderland Biennale |

Shakespeare Take Away,

Theaterspaziergang (mit Publikumsbeteiligung)mit

Norbert

Busschers &RamonaSuresh,

Schloss Hardenberg,

11.00+16.00

WUPPERTAL

➤ Waisen, Stückvon Dennis Kelly,

Theater am Engelsgarten, 16.00

Oper &Klassik

BOCHUM

➤ Von Herzen 1,Werke von Alban

Berg, Saint-Saens &

Brahms /Großer Saal, Musikforum,

16.00

BONN

➤ Beethovenfest |Wien, New

York,Paris, mitMarino Formenti(p),

Beethoven-Haus, 18.00

➤ Beethovenfest |Nach Beethoven

...?, mitWiener Philharmoniker,WorldConference

Center,

18.00

GELSENKIRCHEN

➤ 1700 Jahre jüdisches Leben

in Deutschland |Ensemble

Severin VanSchmid, Werke

vonMendelssohn, Mahler,

Schönberg, u.a.,mit Max Streicher(fl),

Luzi Wei(cl),Severin

VanSchmid (v), Marya Manasieva

(viola), LorraineBuzea (vc),

Rainer MariaKlaas(p), Flora,

17.00

HAGEN

➤ Die Blume von Hawaii, Operettevon

Paul Abraham/Großes

Haus,Theater,18.00

KREFELD

➤ Covestro-Symphoniker, Solisten:Laetitia

und Philip Hahn,

Seidenweberhaus,18.00

LEVERKUSEN

➤ Improvisation Concert,

mitGeorge Warren(Orgel) und

Benjamin Hewat-Craw (Bariton),

Christuskirche, 17.00

WERNE

➤ Paolo Oreni, Orgelwerke

vonBach, Vivaldi, Liszt,St. Christophorus,17.00

Vortrag &Lesung

HERNE

➤ Der schwarze Kater, Lesung

mit Carina &Gudrunaus dem

Werk vonEdgar AllenPoe,Kleines

Theater,18.00

Für Kinder

BOCHUM

➤ Uns’re Oma fuhr im Hühnerstall

Motorrad, Stückmit dem

Ensemble, ab 7J., Theater Traumbaum,

15.00

BONN

➤ Theaternacht, ‚DieSchatzinsel‘,

nachdem Roman von RobertLouis

Stevenson, ab 8J., Heimatmuseum

Beuel, 18.30

➤ Theaternacht, öffentlicheProbe

‚DieSchule der magischen

Tiere‘,nach der Erzählungvon

Margit Auer,ab7J., Junges Theater,17.00+18.30+20.00

➤ Pippi inTaka-Tuka-Land, von

Astrid Lindgren, ab 5J., KulturgartenbühneamRömerbad,

11.00+14.00

➤ Beethovenfest |Hast du

schon gehört?, mitTheater

Marabu, ab 5J., Theater Marabu,

16.00

DORTMUND

➤ Familiensonntag, Kinderrallye,

ab 8J., Familienführung, ab 6J.

(15:00) u. a.,HMKVimDortmunder

U, 12.00–17.00

➤ Ein König zu viel, Stück

von Gertrud Pigor, ab 4J., Kinderund

Jugendtheater,15.00

➤ Kirsas Musik, acappella-Oper

von Thierry Tidrow und Ilaria

Lanzino,ab4J., Opernhaus,

11.15

DUISBURG

➤ Werner Wunderwurm, Theatervon

UweFrisch, ab 5J., (Anmeldung:

www.kommatheater.de),Kom’ma,

15.00

ESSEN

➤ Donnerröschen und der Forscherkönig,

ab 3J./im Aalto-

Foyer,Aalto-Theater,15.00

HAGEN

➤ Polka für Igor, Zirkustheater

mit Musikund Hund, ab 4J./

Lutz, Theater,15.00

HERNE

➤ Rotkäppchen, Figurentheater

mit pappmobil, ab 3J., Tigerpalast,11.00

REMSCHEID

➤ Don Quijote, Abenteuerstück

nach Miguel de Cervantes,WTT,

16.00

SOLINGEN

➤ Tierisch musikalisch, Familienkonzertmit

denBergischen

Symphonikern, Mod.:RalphCaspers,ab4J./Pina-Bausch-Saal,

Theater-und Konzerthaus,16.00

Märkte &Messen

DORTMUND

➤ Gartenflair, Erlebnismarkt:Pflanzen,

Gartenmöbel- und dekorationen,

Handwerkskunst,Mode,

Schmuck +Kulinarisches,Live-Musik,

Kinderprogramm,Schloss- &

Parkführungen,Schloss Bodelschwingh,

11.00–18.00

DUISBURG

➤ Trödelmarkt, Rheinpark,

11.00–18.00

DÜSSELDORF

➤ Herbstfestival, Kunst,Mode,

Schmuck, Pflanzen, Dekoration,

Accessoiresu.a., Rahmenprogramm

mit Live-Musik,Schloss

Eller,10.00–18.00

Und sonst

BOCHUM

➤ bobiennale 2021 |Diskothek

Konkret: Finissage, Livesession

mit„The Four Skittling

Omas“/Vorplatz desAtelierhauses,Atelier

UweSiemens,

11.00–18.00

➤ Eintritt frei!, offene Ateliers,

Veranstaltungsorteunter

www.eintritt-frei-bochum.de,Innenstadt,12.00–18.00

DORTMUND

➤ Transurban Residency, urbane

Kunst, verschiedene Orte im

Stadtgebiet

ESSEN

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,Symposien,

Zeche Zollverein,

ArealC[Kokerei],Mischanlage

[C70], keineZeitangabe

JÜCHEN

➤ Lichtfestival, 14 illuminierte

Spielorte mitKlang, Phantasie

und Emotion /Parkund Schlossanlage,Schloss

Dyck, 20.00

KÖLN

➤ TEDxEhrenfeld –Spieglein

Spieglein an der Wand, Talks,

Bogen 2, 15.00

➤ Heimatministerium, Filmvorführungund

Diskussion, Kulturbunker

Mülheim e.V.,20.00

WUPPERTAL

➤ Jascha Sommer: No Future

Club, Eine temporäreSkulptur

alsOrt ohne Erwartungen, mit

sehr privaten 1:1Performances

im „Wandelgartendes Luisenviertels!“,

Wandelgarten,

15.00–21.00

Mo.06.

Konzerte

ESSEN

➤ Essener Kultur Sommer |

Korn Band, Justthe waythey

are! –The Music Of Elton John &

Billy Joel /Außengelände –Open

Air,Zeche Carl,20.00

Comedy &Co.

BOTTROP

➤ Besser spät als nie!, mit Benjamin

Eisenberg und Gäste, Heilig-Kreuz-Kirche,19.30

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |HG.Butzko:aber

witzig, Schalthaus

101, 20.00

Theater &Tanz

DÜSSELDORF

➤ Prometheus Dis.Order, Multimediale

Klang-,Licht-und Tanz-

Inszenierung zu Ballettmusik, mit

Werken von Beethoven und

Charles Ives,Tonhalle, 20.00

GELSENKIRCHEN

➤ Online // Volxbühne -Jugendliche,

Theatertreff,ab16J.

(Anmeldung: theaterpaedagogik@consoltheater.de),Consol

Theater,20.00

REMSCHEID

➤ High Performance, Präsentation

des Fortbildungslehrgangs derAkademie

der KulturellenBildung,

Teo-Otto-Theater,19.30

Vortrag &Lesung

DORTMUND

➤ Nordafrikanische Juden und

Muslime in Marseille, Vortrag

von BarbaraPeveling mit Diskussion,Auslandsgesellschaft,

19.30

Für Kinder

BOCHUM

➤ Uns’re Oma fuhr im Hühnerstall

Motorrad, Stückmit dem

Ensemble, ab 7J., Theater Traumbaum,

10.00

49


KALENDER

50

KREFELD

➤ Interkulturelle Woche |Die

drei ??? Kids 48-Tanz der

Skelette, Janne Müller-Forte

und Caspar Domhoff(beide 8J.)

lesen,ehem. Bücherei Uerdingen,

18.30

Und sonst

DORTMUND

➤ Transurban Residency, urbane

Kunst, verschiedene Orte im

Stadtgebiet

ESSEN

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,Symposien,

Zeche Zollverein,

ArealC[Kokerei],Mischanlage

[C70], keine Zeitangabe

JÜCHEN

➤ Lichtfestival, 14 illuminierte

Spielorte mitKlang,Phantasie

und Emotion /Parkund Schlossanlage,

Schloss Dyck, 20.00

Di.07.

Konzerte

BOCHUM

➤ ZfR Strandkorb Open Air |

Philipp Poisel, Kemnader See,

20.00

DÜSSELDORF

➤ Donna Blue, Pop, zakk, 20.00

Comedy &Co.

BOTTROP

➤ Besser spät als nie!, mit Benjamin

Eisenberg und Gäste, Heilig-Kreuz-Kirche,19.30

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |Bei Kuballa

anne Bude –jetzt auch

mit Heilwasser, Sketche,Musik,

Kulinarisches,mit den GeierabendAll-Stars,Schalthaus101,

19.30

ESSEN

➤ Essener Kultur Sommer |

Frank Goosen: Sweet Dreams

–Rücksturz in die Achtziger,

OpenAir,Zeche Carl,

20.00

KÖLN

➤ Faisal Kawusi: Anarchie, Freideck

Open Air,Kantine,19.30

➤ Open Mic-Comedy-Show

Punchline, mitbis zu 7Comedians

im 10 Minuten-Takt,Mod.:

Mel Jamini,Rex am Ring, 19.15

OBERHAUSEN

➤ Damenbad –Frau Jahnke

und 4Damen, Ebertbad, 20.00

Theater &Tanz

BONN

➤ Monsieur Pierre geht online,

Komödievon FolkeBraband,

mitChristian Wolff,Patrick

Wolff,Simone Pfennig, Kim Zarah

Langner, Noelle Fleckenstein,

Contra-Kreis-Theater,19.30

➤ Beethovenfest |Pavane für

Prometheus, von Romeo Castellucci

(Regie), Gloria Dorliguzzo

(Choreographie), Viktoriabad,

17.00+20.00

DORTMUND

➤ 2170–Waswirddie Stadt

gewesen sein, in der wirleben

werden?, Ein Wegdurch

dieStadtinfünfTexten und vielen

Schritten, Schauspielhaus,19.30

REMSCHEID

➤ High Performance, Präsentation

des Fortbildungslehrgangs derAkademie

der KulturellenBildung,

Teo-Otto-Theater,19.30

Oper &Klassik

BONN

➤ Beethovenfest |Chorfantasie,die

Neunte, mit Cyprien

Katsaris (p)und EtsukoHirose(p),

WorldConference Center,20.00

DÜSSELDORF

➤ Ensemble Modern Orchestra,

im Mendelsohnsaal, Tonhalle,

20.00

RHEINBACH

➤ Beethovenfest |Auryn

Quartett &Friends I,Werke

von Mozart, Nielsen undBeethoven,

Stadttheater,20.00

Vortrag &Lesung

BOCHUM

➤ Kapp-Putsch und Märzrevolution,

Vortragvon Günter Gleising,BahnhofLangendreer,20.00

ESSEN

➤ Künstlerlesen, Lesung mit

Christoph Seidl, CaféLivres,

19.30

Für Kinder

BOCHUM

➤ Uns’re Oma fuhr im Hühnerstall

Motorrad, Stückmit dem

Ensemble, ab 7J., Theater Traumbaum,

10.00

BONN

➤ Pippi inTaka-Tuka-Land, von

Astrid Lindgren, ab 5J., KulturgartenbühneamRömerbad,

10.45

DORSTEN

➤ Die Prinzessin auf der Erbse,

ab 4J., VHS,15.00+17.00

DORTMUND

➤ Ein König zu viel, Stück

von Gertrud Pigor, ab 4J., Kinderund

Jugendtheater,10.00

➤ Kirsas Musik, acappella-Oper

von Thierry Tidrow und Ilaria

Lanzino,ab4J.,Opernhaus,

11.00

Und sonst

DORTMUND

➤ Transurban Residency, urbane

Kunst, verschiedene Orte im

Stadtgebiet

ESSEN

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,Symposien,

Zeche Zollverein,

ArealC[Kokerei],Mischanlage

[C70], keine Zeitangabe

JÜCHEN

➤ Lichtfestival, 14 illuminierte

Spielorte mitKlang,Phantasie

und Emotion /Parkund Schlossanlage,

Schloss Dyck, 20.00

Mi.08.

Konzerte

DORTMUND

➤ Phil Siemers, Pop/Soul,FZW,

20.00

➤ La Fura dels Baus:Beethoven

Pastorale, Konzert Experiment,Konzerthaus,20.15

ESSEN

➤ Anna Depenbusch, Liedermacherin,

Lichtburg, 20.00

KÖLN

➤ Donna Blue, Pop, Bumann &

Sohn, 20.00

SOEST

➤ Pub Music Night,

mit Pot’o‘Stovies,Alter Schlachthof,19.00

Comedy &Co.

BOCHUM

➤ ZfR Strandkorb Open Air |

Comedy Splash, Kemnader

See,20.00

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |Bernd

Stelter:Hurra,abMontag

ist wieder Wochenende!,

Schalthaus 101, 20.00

KÖLN

➤ Helene Bockhorst:Die Bekenntnisse

der Hochstaplerin

Helene Bockhorts, Club

Bahnhof Ehrenfeld, 20.00

Musical &Show

ESSEN

➤ Songs für Nobodys, Musical

von Joanna Murray-Smith, mit

Susanne Eisenkolb mit Band,

TheaterimRathaus,19.30

Theater &Tanz

BONN

➤ Monsieur Pierre geht online,

Komödievon FolkeBraband,

mitChristian Wolff,Patrick

Wolff,Simone Pfennig, Kim Zarah

Langner, Noelle Fleckenstein,

Contra-Kreis-Theater,19.30

➤ Beethovenfest |Pavane für

Prometheus, vonRomeo Castellucci

(Regie), Gloria Dorliguzzo

(Choreographie), Viktoriabad,

17.00+20.00

DORTMUND

➤ 2170 –Was wird die Stadt

gewesen sein, in der wir leben

werden?, EinWeg durch

dieStadt in fünfTexten und vielen

Schritten, Schauspielhaus,

19.30

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Political

Mother Unplugged, Theaterzelt,20.00

HERNE

➤ Für immer Disco, Komödie von

AndreasWening, Kleines Theater,

20.00

MÜLHEIM

➤ Violetter Schnee, Stück

von Vladimir Sorokin, Regie: Roberto

Ciulli, Theater an der Ruhr,

19.30

Oper &Klassik

BONN

➤ Beethovenfest |Trompete

und Flügelhorn, mitQuadrivium,

Harmonie, 20.00

REMSCHEID

➤ Bergische Symphoniker, 1.

Meisterkonzertmit AdolfoGutiérrez

Arenas (vc)und Christopher

Park (p), Teo-Otto-Theater,

19.30

Vortrag &Lesung

DORTMUND

➤ Drei Steine, Lesungund Gespräch

mitNilsOskampüber seine

Graphic Novel“Drei Steine„,

Auslandsgesellschaft, 18.30

DÜSSELDORF

➤ Das Heilige Land, Lichtbildervortrag,

Jonakirche,15.00

➤ Freundschaft –Von der Vielfalt

und Tiefe einer Lebensform,

Mittwochsgespräch mit

Prof.Dr. Joachim Negel,Fribourg,

Maxhaus,18.00

➤ Gewohneinheiten, inspirierende

Charity-Lesung mit Dr.Oliver

Schumann /Bühne Campus

Golzheim ,TheaterLabor Traum-

Gesicht e.V.,19.00

HEILIGENHAUS

➤ Neanderland Biennale |Best

of Bergisch, Lesung mit Tilman

Strasser,John-Steinbeck-Park,

19.00

Für Kinder

BOCHUM

➤ Uns’re Oma fuhr im Hühnerstall

Motorrad, Stückmit dem

Ensemble, ab 7J., Theater Traumbaum,

10.00

DORTMUND

➤ Nachdem der Himmel glühte,

performativerSpaziergang

mit pulp fiction, ab 10 J.,Kokerei

Hansa, 11.00

Und sonst

DORTMUND

➤ Transurban Residency, urbane

Kunst, verschiedene Orte im

Stadtgebiet

ESSEN

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,

Symposien, Zeche Zollverein,

Areal C[Kokerei],

Mischanlage [C70], keine Zeitangabe

JÜCHEN

➤ Lichtfestival, 14 illuminierte

Spielorte mitKlang,Phantasie

und Emotion /Parkund Schlossanlage,

Schloss Dyck, 20.00

Do.09.

Konzerte

BOCHUM

➤ ZfR Strandkorb Open Air |

Joris, Kemnader See,20.00

DORTMUND

➤ visual sound outdoor |

Christof Schläger –Geräuschgestalten,

Eröffnung,

Depot, 20.00

➤ visual sound outdoor |Human

Interface, Klanglicht Ensemble,

Depot, 21.00

DÜSSELDORF

➤ Joja Wendt, Entertainment(p),

Tonhalle, 20.00

ESSEN

➤ Essener Kultur Sommer |

TomSchilling &The Jazz

Kids, DeutscherChanson /Außengelände–Open

Air,Zeche

Carl,20.00

GELSENKIRCHEN

➤ GEjazzt OPEN |Martin Furmann

+Friends, Jazz, Flora,

20.00

KÖLN

➤ Ambientfestival |Ulla

Straus, Konzertund Talk,St. Michael,15.00

➤ Ambientfestival |Angelika

Summer +Contrabass, St.

Michael, 15.45

➤ Ambientfestival |Ozan Tekin,

St. Michael, 17.30

➤ Phil Siemers, Jazz, Pop, Soul,

Stadtgarten,20.00

SOEST

➤ Guru Guru –80Jahre Elektrolurch,

Support: Violette

Sounds, Alter Schlachthof,20.00

UNNA

➤ Zupf’n’Streich, JayMinor (Gitarre)

und PeterKothe (Violine) /

im Schalander Biergarten, Lindenbrauerei,20.00

WUPPERTAL

➤ Duo Erick Manana &Jenny

Fuhr, Hochlandklänge aus Madagaskar,Die

Färberei,19.00

Comedy &Co.

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |Jörg

Knör:Comeback des Lebens,

Schalthaus 101, 20.00

KÖLN

➤ RebellComedy, Tanzbrunnen,

20.00

SCHWERTE

➤ Schwerter Kleinkunstwochen

|Tahnee: Vulvarine,

Rohrmeisterei, 19.30

Musical &Show

ESSEN

➤ Wild Boys, GOPVarieté,20.00

➤ Songs für Nobodys, Musical

von Joanna Murray-Smith, mit

Susanne Eisenkolb mit Band,

TheaterimRathaus,19.30

GELSENKIRCHEN

➤ Kultursommer im Revier |

Tango inder Manege, Circus-PerformanceimCircus

Probst, RevierparkNienhausen,

19.30

HAGEN

➤ Wenn die Nacht am Tiefsten

(... ist der Tag amNächsten),

Deutsch-Rock-Punk-Pop-Theater-Party,Theater,

19.30

HILDEN

➤ Neanderland Biennale |SellingStories,

Streetshow aus Musikund

Artikstik mitFelice&CortesYoung

/Bei Regen: Foyer der

Stadtbücherei,Alter Markt, 17.00

Theater &Tanz

BONN

➤ Monsieur Pierre geht online,

Komödievon FolkeBraband,

mitChristian Wolff,Patrick

Wolff,Simone Pfennig, Kim Zarah

Langner, Noelle Fleckenstein,

Contra-Kreis-Theater,19.30

➤ Beethovenfest |Pavane für

Prometheus, vonRomeo Castellucci

(Regie), Gloria Dorliguzzo

(Choreographie), Viktoriabad,

17.00+20.00

DORTMUND

➤ 2170 –Was wird die Stadt

gewesen sein, in der wir leben

werden?, EinWeg durch

dieStadt in fünfTexten und vielen

Schritten, Schauspielhaus,

19.30

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Political

Mother Unplugged, Theaterzelt,20.00

HAAN

➤ Neanderland Biennale |Looters

Impro –Crime Scene,

Rockin‘ Rooster Club,19.00

HAGEN

➤ Bei Anruf Mord, Krimi-Klassikervon

Frederick Knottmit a.gon

München, Theater,19.30

HERNE

➤ Für immer Disco, Komödie von

AndreasWening, Kleines Theater,

20.00

KÖLN

➤ Ewigher undgar nicht wahr,

musikalischesHörspielvon Marina

Frenk, an schließend Publikumsgespräch

/Altenberger Hof,

BürgerzentrumNippes, 19.00

➤ Ambientfestival |Francesco

Cavaliere, Performance/Glockenturm,St.

Michael,14.00

➤ Ambientfestival |Grand River,

Performance, St.Michael,

16.30

➤ Ambientfestival |Performance,

St.Michael, 23.00

MÜLHEIM

➤ Violetter Schnee, Stück

vonVladimir Sorokin, Regie: Roberto

Ciulli, Theater an der Ruhr,

19.30

Oper &Klassik

BONN

➤ Beethovenfest |Klavier,von

Streichern hofiert, mitFauré

Quartett,Volksbankhaus,20.00

➤ Beethovenfest |Ausdruck

der Empfindung, mitKammerorchester

Basel u. a., WorldConference

Center, 20.00

DÜSSELDORF

➤ Liedsommer 2021 |Im Verborgenen,

Werkevon Mozart,

Schumann, Schubert, Brahms&

Wolf,Maxhaus,20.00

KÖLN

➤ Ambientfestival |The Ever

Present Orchestra, St. Aposteln,20.30

Vortrag &Lesung

DUISBURG

➤ Es ist wieder März geworden!,

Vorträge und Musikabend

zur Märzrevolution 1920, Steinbruch,

19.30

DÜSSELDORF

➤ Freche Frauen, Leseabend mit

Julia Kretschmer undChristiane

Reichert,Theaterander Luegallee,20.00

KÖLN

➤ Ambientfestival |Zukunft-

Kirche-Ungehorsam, Vortrag

/Pfarrsaal, St.Aposteln, 17.00

WUPPERTAL

➤ #kultur#park#platz |Slam

börse:Stadtmeisterschaft!,

Poetry Slam, DieBörse,19.30

Für Kinder

BOCHUM

➤ Uns’re Oma fuhr im Hühnerstall

Motorrad, Stückmit dem

Ensemble, ab 7J., Theater Traumbaum,

10.00

DORTMUND

➤ Kirsas Musik, acappella-Oper

von ThierryTidrow und Ilaria

Lanzino, ab 4J., Opernhaus,

11.00

MÜLHEIM

➤ Lenchens Geheimnis, mit Theater

Tritrop,ab4J., Kloster Saarn,

16.00

Und sonst

DORTMUND

➤ Transurban Residency, urbane

Kunst, verschiedene Orte im

Stadtgebiet

ESSEN

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,Symposien,

Zeche Zollverein,

ArealC[Kokerei],Mischanlage

[C70], keine Zeitangabe

GLADBECK

➤ Das Feinste der feisten, Semestereröffnung,

VHS, 19.30

JÜCHEN

➤ Lichtfestival, 14 illuminierte

Spielorte mitKlang,Phantasie

und Emotion /Parkund Schlossanlage,

Schloss Dyck, 20.00

KÖLN

➤ Stimmen der Solidarität |

Adil Okay, Fotoausstellung,Kulturbunker

Mülheim e.V.,

14.00–18.00

➤ Kahvehane –Live Podcast!,

im ClubTore, KulturbunkerMülheim

e.V.,18.00–20.00

➤ Stimmen der Solidarität |

Adil Okay, Diskussion, Kulturbunker

Mülheim e.V.,

19.00–21.00

➤ Ambientfestival |Eröffnung,

OpenAir mitmusikalischerBegleitung,

Pastor Könn Platz,

16.00

➤ Ambientfestival |Phillip

Schulze,Brian Parks, Kammerchor

Fiat Ars, aContemplation

TowardsMultitudes,

Klanginstallation und Performance,St.

Aposteln, 22.20

➤ Ambientfestival |Eröffnung,

SektempfangimMittelschiff mit

musikalischer Begleitung, St.Michael,13.00

MÜNSTER

➤ Freakscene –The Story of

Dinosaur Jr., Dokumentarfilm

über dielegendäreIndierock

Band,Cinema, 21.00

Fr.10.

Konzerte

BOCHUM

➤ Fragile Matt, traditionaljigs &

reels from Ireland,Bochumer Kulturrat

e. V.,20.00

➤ ZfR Strandkorb Open Air |

Völkerball, Tribute to Rammstein,

Kemnader See,20.00

DORTMUND

➤ Terrassenkonzert: Sehnsucht

heißt mein Lied: Alexandra,

mitTirzah Haase(voc)

undArmineGhuloyan (p), Café

Orchidee im Rombergpark, 19.00

➤ visual sound outdoor |Liliy

Havoc, Feministischer Punk aus

Mülheim, Depot,18.00

➤ visual sound outdoor |

Christof Schläger –Geräuschgestalten,

Eröffnung,

Depot, 19.10

➤ visual sound outdoor |Vandermark

/Muche /Lehn /

Blume, Quartett, Depot, 19.50

➤ visual sound outdoor |Talibam!,

fantasievollerJazz,Depot,

21.00

ESSEN

➤ Essener Kultur Sommer |Kuult,

Pop, Support: MartinStoemmer

/Außengelände–OpenAir,

ZecheCarl, 20.00

HAGEN

➤ Ulla Meinecke, Werkhof Kulturzentrum,20.00

KÖLN

➤ M.I.X. &Gäste, Kulturbunker

Mülheim e.V.,20.00

➤ Ambientfestival |Roger Eno,

Sarah Davachi +Sven Helbig

&The Ever Present

String Quartett, St.Aposteln,

20.30

➤ Ambientfestival |Marcos

Meza, St. Michael, 14.45

➤ Ambientfestival |John Kameel

Farah +Clemens Christian

Pötzsch, St. Michael,

15.30

➤ Anthony Pateras (solo) &

Horse Lords, Jazz, Experimental,

Stadtgarten, 20.00

➤ Tommy Engel &Band, Volksbühne

am Rudolfplatz, 19.30

MOERS

➤ TerrassenKultur |Ilgen-Nur,

Bollwerk 107, 19.00–21.30

MONHEIM

➤ Tingvall Trio, Dance, Aula am

Berliner Ring, 20.00

NEUSS

➤ Keine Termine und leicht

einen sitzen..., Eine Begegnung

mit Harald Juhnke /auf

der Wiese, Theater am

Schlachthof, 19.00

OBERHAUSEN

➤ Betterov, IndieRadar Ruhr /

Open Air, Gdanska,19.30

WUPPERTAL

➤ Lore Duwe, Glücksbuchladen,

20.00

➤ soundtrips NRW |Andrej -

Zhang –Zimmermann, Hyazintha

Andrej (vc),Kay Zhang

(sax) &Tizia Zimmermann (acc),

Gäste:Emily Wittbrodt (clo), ErhardHirt

(git), Ort e. V.,20.00

➤ Horst Wegener &Band, Rap,

Hip-Hop,WaldbühneHardt,

20.00

Comedy &Co.

BOCHUM

➤ Barbara Ruscher: Mutter

ist die Bestie, Zauberkasten,

20.00

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |Robert

Griess &Chin Meyer: Das

Leben ist kein Bonihof,

Schalthaus 101, 20.00

MÜNSTER

➤ Liza Kos: Intrigation, Kreativ-

Haus,20.00

REMSCHEID

➤ Osan Yaran: Ostmane –Integration

gelungen, RemscheiderBräu,20.00

UNNA

➤ Lioba Albus:MIA –eine

Weltmacht mit 3Buchstaben,

im Kühlschiff, Lindenbrauerei,

19.30

WERMELSKIRCHEN

➤ Mathias Tretter: Sittenstrolch,

Kattwinkelsche Fabrik,

20.00

Musical &Show

BOCHUM

➤ Hurra, wir sind wieder da!,

Varieté Et Cetera, 17.00+20.30

DORTMUND

➤ The Rhythm of my heart, Tribute

to Rod Stewart,Hansa Theater,19.30

ESSEN

➤ Wild Boys, GOPVarieté,20.00

GELSENKIRCHEN

➤ Kultursommer im Revier |

Grailknights, Circus-Performance

im Circus Probst, RevierparkNienhausen,19.30

HAGEN

➤ Frank!, Schauspiel-Revue

mit IndraJanorschke&Dario

Weberg, Theater an der Volme,

19.30

HERTEN

➤ Hurra, wir leben noch, internationaleTravestie-Show,Revuepalast

Ruhr,20.00

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ Das neue Leben, frei nach

DanteAlighieri, Meat Loaf und

Britney Spears, Schauspielhaus,

Premiere

BONN

➤ Monsieur Pierre geht online,

Komödie von Folke Braband,

mit Christian Wolff, Patrick

Wolff, Simone Pfennig,

Kim Zarah Langner, Noelle Fleckenstein,

Contra-Kreis-Theater,

19.30

DORTMUND

➤ Der letzte Vorhang, Tragik-

Komödievon Maria Goos,Fletch

Bizzel, 20.00

➤ Tierisches Vergnügen, Rezitationsabend,

Roto Theater,

19.30

➤ 2170 –Was wird die Stadt

gewesen sein, in der wir leben

werden?, EinWeg durch

dieStadt in fünfTexten und vielen

Schritten, Schauspielhaus,

19.30

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Political

Mother Unplugged, Theaterzelt,20.00

ESSEN

➤ Rundköpfe und Spitzköpfe,

Greuelmärchennach Bertolt

Brecht,Grillo-Theater,19.30(Premiere)

➤ Meine neue Perle: Rosy

Roboter, Komödie von Gabi

Dauenhauer, Theater Courage,

20.00

HERNE

➤ Das Phantom vom Oppa, Komödie,Mondpalast,20.00

KÖLN

➤ Der Kreis –Eine soziale Audio-Plastik,

einakustisch-immersives

Gruppenerlebnis im öffentlichenRaum

von und

mit DramaKöln, Chlodwigplatz,

18.30

➤ Ambientfestival |Grand River,

Performance, St.Michael,

14.00

MEERBUSCH

➤ Die Elstern, Krimi-Komödie mit

dem GalerietheaterZons e.V.,Forum

Wasserturm,20.00

MÜLHEIM

➤ Violetter Schnee, Stück

vonVladimir Sorokin, Regie: Roberto

Ciulli, Theater an der Ruhr,

19.30

OBERHAUSEN

➤ Liebe nach dem Piiieeep!!!,

Theater an der Niebuhrg,

19.00


KALENDER

Corona-News: TrotzausgefeilterSicherheitskonzepte könnenVeranstaltungen

auch kurzfristigausfallen.Die aktuellstenInfos erhaltet

ihraberauf denSeitender Veranstalter.

Oper &Klassik

BOCHUM

➤ Freitagskonzerte, mitThorstenTöpp

(git), Ev.Pauluskirche

Innenstadt, 17.00

BONN

➤ Beethovenfest |Auferstehn,

ja auferstehn, mitPragerPhilharmonischer

Chor,Mahler

Chamber Orchestra u. a.,World

Conference Center,18.00

DORTMUND

➤ Orgel zu Mittag, mitThorsten

Töpp (git), St.Petri, 13.00

DUISBURG

➤ Abendmusik, mit Thorsten

Töpp (git), St.LudgerNeudorf,

20.00

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Chor

und Orchester der Andreaskirche,

Werkevon Mozart, St.

Andreas, 20.00

➤ Herzog Blaubarts Burg, Oper

vonBélaBartók, Tonhalle, 19.30

ESSEN

➤ Christian Thielemann, Werke

von Grieg&Beethoven,mit der

Staatskapelle Dresden, Denis

Matsuev (p), Christian Thielemann(cond),

Philharmonie,

20.00

HAGEN

➤ The Turn Of The Screw (Die

Drehung der Schraube), Oper

vonBenjamin Britten/Großes

Haus,Theater,19.30 (19.10 Uhr

Einführung)

Vortrag &Lesung

DORTMUND

➤ Herr Rudi, interkulturelle Lesungmit

AnnaHerzig,(Anmeldung:

spaplowski@stadtdo.de)

/Studio B, Stadt-und Landesbibliothek,

19.30

DÜSSELDORF

➤ Freche Frauen, Leseabendmit

JuliaKretschmer undChristiane

Reichert, Theater an der Luegallee,20.00

KÖLN

➤ Ambientfestival |Zeitphilosophie

–Algorithmus, Vortrag,

St.Aposteln,15.00

➤ Ambientfestival |Time and

Space in Ambient Music,

Vortrag, St.Aposteln, 16.30

METTMANN

➤ Neanderland Biennale |

Slam, mitDavid Gerhold,Florian

Stein, Luca Swieter und Meral

Ziegler,Mod.:Jan Schmidt /im

Garten,Neanderthal Museum,

19.00

MÜLHEIM

➤ Styrumer Geschichtsgesprächskreis,

Gesprächskreis

über den Stadtteil Styrum, Feldmannstiftung,

10.00

Märkte &Messen

DORSTEN

➤ HUBANA -Jagderlebnistage,

Jagdmesse,Schloss Lembeck,

12.00–18.00

Und sonst

BOCHUM

➤ Chillout mit Gero, DJ,Kulturbiergarten

im Stadtpark, 19.00

DORTMUND

➤ Transurban Residency, urbane

Kunst, verschiedene Orte im

Stadtgebiet

ESSEN

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,Symposien,

Zeche Zollverein,

ArealC[Kokerei],Mischanlage

[C70], keineZeitangabe

HAMM

➤ Kulturfest h4, Musik,Kunst,

Comedy,Mitmachaktionen und

mehr,Innenstadt, keineZeitangabe

JÜCHEN

➤ Lichtfestival, 14 illuminierte

Spielorte mitKlang, Phantasie

und Emotion /Parkund Schlossanlage,Schloss

Dyck, 20.00

KÖLN

➤ Stimmen der Solidarität |

Adil Okay, Fotoausstellung,KulturbunkerMülheim

e.V.,

14.00–18.00

➤ Stimmen der Solidarität |

Gefängnis oder Exil, Filmvorführungund

Diskussion, Kulturbunker

Mülheim e.V.,

19.00–21.00

➤ Ambientfestival |Deep Ambient

Listening Night, DJ-Performance

mit WaltraudBlischke,

St.Michael, 22.00

REMSCHEID

➤ Drei Mann in einem Boot,

Seniorenkino,WTT,15.00

UNNA

➤ KunstOrtUnna: Reset, an 23

KunstOrtenpräsentierenKünstlerInnen

und Kulturschaffende ihre

Arbeiten, Verschiedene Locations,

18.00–21.00

➤ Stadtlichter, Illumination,

Westfriedhof,19.00–23.00

Sa.11.

Konzerte

BOCHUM

➤ Ido Spak &Paco Hallak, Flamenco,Bochumer

Kulturrate.V.,

20.00

➤ ZfR Strandkorb Open Air |

Versengold, Kemnader See,

20.00

DORTMUND

➤ Hot ‚n‘ Nasty, Bluesrock,Blue

Notez Club,20.00

➤ visual sound outdoor |Music

of Hope, Community-basierte

Musiktherapie, Depot, 18.00

➤ visual sound outdoor |Call

me Mary, Depot, 18.40

➤ visual sound outdoor |Li

Kemme &Florian Walter,

Jamsession trifft Perfomance,Depot,

19.45

➤ visual sound outdoor |Human

Interface, Klanglicht Ensemble,

Depot, 21.00

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Elise im

Mondschein -ein Beethoven

Sprczial, Neanderkirche,19.00

➤ Düsseldorf Festival |Yussef

Dayes Trio, Theaterzelt, 20.00

ESSEN

➤ And still wesing, Jazz, mitder

WDRBig Band Köln,Fay Claassen(voc),

David Linx (voc), Leitung:

Magnus Lindgren, Philharmonie,20.00

➤ Essener Kultur Sommer |

Stoppok solo feat.Tess Wiley,

Texas meetsRuhrgebeat! /

Außengelände–Open Air,Zeche

Carl,20.00

HAGEN

➤ Velvet Viper, HeavyRock,

Werkhof Kulturzentrum, 20.00

KÖLN

➤ Julian Le Play, Kantine, 20.00

➤ Stimmen der Solidarität |

Hozan Cane +Baris Kadem,

Jesse Saffeling Bande +Microphone

Mafia, Kulturbunker

Mülheim e.V.,18.00–21.00

➤ Now that the audience is/

versammelt, mitder KlangwerkstattLyrik

Sound&Co,

KunsthafenimRhenania, 20.00

➤ Ambientfestival |Marcus

Schmickler &The Ever Presents

Saxophones, Pastor

Könn Platz, 19.00

➤ Ambientfestival |Brian

Parks, Hauschka +The Ever

Present Orchestra, St.Aposteln,20.30

➤ Ambientfestival |Konzert

Talk, mitMarta Zapparoli

(12.30), Benedikt TerBraak

(13.15), Konstantin Dupelius

(14.00), David Granström

(14.45), St.Michael, 12.30

➤ Ambientfestival |Elisa

Kühnl, Voice-Performance/Glockenturm,St.

Michael, 15.30

➤ Ambientfestival |Carlos

Cipa +Resina, St. Michael,

16.30

➤ Tommy Engel &Band, Volksbühne

am Rudolfplatz, 19.30

MOERS

➤ TerrassenKultur |Tanga

Elektra, elektroakustische free

styleBand, Bollwerk 107,

19.00–21.30

MÜLHEIM

➤ Sadaqa, Theaterander Ruhr,

20.00

NEUSS

➤ Keine Termine und leicht einen

sitzen..., Eine Begegnung

mit Harald Juhnke/auf der Wiese,Theater

am Schlachthof,19.00

OBERHAUSEN

➤ Jazz, Jam &Beethoven, Jazz-

Karussell/OpenAir,Gdanska,

19.30

WERMELSKIRCHEN

➤ Rubber Soul, TributetoThe

Beatles,Kattwinkelsche Fabrik,

20.00

WUPPERTAL

➤ Elliott Sharp, Avantgarde-Musik(USA),

Ort e. V.,20.00

➤ Bounce, Tribute to Bon Jovi,

Waldbühne Hardt, 20.00

Party

ESSEN

➤ CARLO Summer Chill, Open-

AirClubmit Kaltgetränken, DJ &

Tanzfläche,CARLO Café-Bar,

15.00–22.00

KÖLN

➤ Ambientfestival |Aftershow-Party,

mitViola Klein

und Tobias Thomas,St. Michael,

23.00

Comedy &Co.

DINSLAKEN

➤ Serdar Somuncu: GröHaZ!,

Burgtheater,20.00

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |Florian

Schroeder: Neustart, Schalthaus

101, 20.00

DÜSSELDORF

➤ Martin Zingsheim &Prometheus-Streichquintett:

Ganz

großes Kino, Comedy&Musik,

Kom(m)ödchen, 20.00

OBERHAUSEN

➤ Markus Krebs: Pass

auf...kennste den?, König-Pilsener-Arena,20.00

Musical &Show

BOCHUM

➤ Hurra, wir sind wieder da!,

Varieté Et Cetera, 16.30+20.00

➤ Golden Girls: Herr....liche

Damen, Travestie,Zauberkasten,

20.00

DORTMUND

➤ Schlagertraum(a), Schlager &

Hits ausden 60er-Jahren bis heute,Hansa

Theater,19.30

ESSEN

➤ Wild Boys, GOPVarieté,

14.00+18.00

➤ Songs für Nobodys, Musical

von Joanna Murray-Smith, mit

Susanne Eisenkolb mit Band,

Theater im Rathaus,16.00

HERTEN

➤ Hurra, wir leben noch, internationaleTravestie

-Show,Revuepalast

Ruhr,20.00

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ Das Gespenst der Normalität,

Deutschsprachige Erstaufführung,von

SaaraTurunen /

Kammerspiele,Schauspielhaus,

Premiere

BONN

➤ Monsieur Pierre geht online,

Komödievon FolkeBraband,

mitChristian Wolff,Patrick

Wolff,Simone Pfennig, Kim Zarah

Langner, Noelle Fleckenstein,

Contra-Kreis-Theater,19.30

DORTMUND

➤ Der letzte Vorhang, Tragik-

Komödievon Maria Goos,Fletch

Bizzel, 20.00

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Peter

gegen den Wolf, mitdem

Theater Kontra-Punkt,Carsch-

Haus,19.30

ESSEN

➤ Schwanensee, Ballett in vier

Akten vonBen VanCauwenbergh

nach Marius Petipa &Lew

I. Iwanow,Musik von Tschaikowski,

Aalto-Theater,19.00

➤ Fünf gelöschte Nachrichten,

Monolog von Falk Richter /inder

Casa, Grillo-Theater,19.00

➤ Rundköpfe und Spitzköpfe,

Greuelmärchen nach Bertolt

Brecht,Grillo-Theater, 19.30

➤ Meine neue Perle: Rosy

Roboter, Komödie von Gabi

Dauenhauer, Theater Courage,

20.00

HAGEN

➤ Kommissar Goldberg ermittelt,

Krimikomödie vonStefan

Schroeder,Theater an der Volme,

19.30

HERNE

➤ Das Phantom vom Oppa, Komödie,Mondpalast,20.00

KÖLN

➤ Der Kreis –Eine soziale Audio-Plastik,

einakustisch-immersives

GruppenerlebnisimöffentlichenRaum

von und

mit Drama Köln, Chlodwigplatz,

18.30

➤ Das Opferfest, Komödie vonIbrahim

Amirs/OpenAir,Offenbach

am Carlsgarten, 20.00

MÜLHEIM

➤ Am Rande der Landstrasse,

ein Drama-Walk mitFelix Römer

/Open Air, Theater an der Ruhr,

16.00

OBERHAUSEN

➤ Liebe nach dem Piiieeep!!!,

Theater an der Niebuhrg,19.00

WUPPERTAL

➤ Frau Müller muss weg, Komödie,von

LutzHübner,TalTon-

Theater,20.00

Oper &Klassik

BERGKAMEN

➤ Klassik-Open-Air, Römerpark,

18.00

BONN

➤ Liedsommer 2021 |Ultramarin,

Werkevon Fauré, Nystroem,

Schumann, Brahms,Elgar &

Mahler, mit Live-Visuals,Musikstudio

und Galerie Gabriele Paqué,

17.00

DORTMUND

➤ Klangvokal |Die Schöpfung,

Chorkonzert, Konzerthaus,19.00

➤ Tosca, Oper von Puccini,Opernhaus,19.30

Vortrag &Lesung

DÜSSELDORF

➤ Freche Frauen, Leseabend mit

JuliaKretschmer undChristiane

Reichert, Theater an der Luegallee,15.00+20.00

KÖLN

➤ Ambientfestival |Transzendenz

in der Musik, Vortrag, St.

Aposteln,16.00

➤ Ambientfestival |Ambient,

Vortrag, St.Aposteln, 17.30

Für Kinder

BOCHUM

➤ Fritzi Bender, Kulturbiergarten

im Stadtpark, 15.00

BONN

➤ Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer,

nach dem Roman

von Michael Ende,ab5J.,

Kulturgartenbühne am Römerbad,

14.00

DORTMUND

➤ Kirsas Musik, acappella-Oper

von Thierry Tidrow und Ilaria

Lanzino,ab4J., Opernhaus,

15.00

Märkte &Messen

DORSTEN

➤ HUBANA -Jagderlebnistage,

Jagdmesse,Schloss Lembeck,

10.00–21.00

DÜLMEN

➤ Kartoffelmarkt, Innenstadt,

10.00–18.00

DÜSSELDORF

➤ Trödel- und Antikmarkt, Trödelmarkt

Aachener Platz,

07.30–17.00

LÜNEN

➤ Viktualienmarkt, Marktplatz,

09.00–14.00

Und sonst

BOCHUM

➤ KleidertauschBar, Kleidertauschparty,HausWiesmann,

16.00–20.00

DORTMUND

➤ visual sound outdoor |Winnie

Luzie Burz –vom Gefühl

der Erhabenheit, Objekt-

Klang-Perfomance,Depot, 20.25

➤ Transurban Residency, urbane

Kunst, verschiedene Orte im

Stadtgebiet

ESSEN

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,Symposien,

Zeche Zollverein,

ArealC[Kokerei],Mischanlage

[C70], keineZeitangabe

HAMM

➤ Kulturfest h4, Musik, Kunst,

Comedy, Mitmachaktionen und

mehr,Innenstadt

JÜCHEN

➤ Lichtfestival, 14 illuminierte

Spielorte mitKlang, Phantasie

und Emotion /Parkund Schlossanlage,SchlossDyck,

20.00

KÖLN

➤ Stimmen der Solidarität|Adil

Okay, Fotoausstellung, KulturbunkerMülheime.V.,

14.00–18.00

REMSCHEID

➤ Spielzeiteröffnungsgala, mit

Livemusik, Teo-Otto-Theater,19.30

➤ Drei Mann in einem Boot,

Seniorenkino,WTT,19.30

UNNA

➤ KunstOrtUnna: Reset, an 23

KunstOrtenpräsentierenKünstlerInnen

und Kulturschaffende ihre

Arbeiten, Verschiedene Locations,

11.00–18.00

➤ Stadtlichter, Illumination,

Westfriedhof,19.00–23.00

So.12.

Konzerte

BOCHUM

➤ ZfR Strandkorb Open Air |

Kölsch imStrandkorb, mit

Höhner, Bläck Fööss und Kasalla,

Kemnader See,13.00

BOTTROP

➤ Weltklassik am Klavier -

Duo Gegenwind -Broshel &

Ivanov, Werkevon Beethoven,

Grieg, Brahms, Debussy, u.a.,Hof

Jünger,17.00

DORTMUND

➤ visual sound outdoor |Klare/Swell

Quartett, europäischerFreejazz,

Depot, 18.00

➤ visual sound outdoor |Ampersand,

Industrial Ambient

Noise,Depot, 19.20

➤ visual sound outdoor |Aniyo

Kore, Depot, 20.30

➤ Mozart-Matinee, Werkevon

Mozart, u.a.,mit Polnische Kammerphilharmonie,WojciechRajski

(cond), Zofia Neugebauer(fl),

Konzerthaus,11.00

KÖLN

➤ Ambientfestival |Lubomyr

Melnyk, St. Aposteln, 16.00

➤ SuperBravo, Pop, Electronic,

Chansons,Stadtgarten, 18.00

➤ Tommy Engel &Band, Volksbühne

am Rudolfplatz, 17.30

MÖNCHENGLADBACH

➤ Niederrhein Musikfestival |

Diálogos de amor, mitMarcelo

Nisinmanund AnetteMaiburg,

Kirche Wickrathberg, 16.00

NEUSS

➤ So oder so ist das Leben, Eine

HommageanHildegard Knef /

aufder Wiese ,Theater am

Schlachthof, 19.00

WUPPERTAL

➤ SOMMA‘ 2021 |ElPatio Latin-Trio,

Lateinamerikanische

Musik, DieBörse,18.30

➤ Hard Boiled Wonderland,

Protest-Musik, Loch, 20.00

Comedy &Co.

DORTMUND

➤ Maria Clara Groppler:Jungfrau,

OpenAir,JunkYard, 18.30

➤ Ruhrhochdeutsch |Night-

Wash Comedy Special, Mit:

David Werker (Moderation), Osan

Yaran, Bumillo &AndreasWeber,

Schalthaus 101, 18.00

DÜSSELDORF

➤ Salonöwengebrüll, Musikcomedy,mit

Sebastian Coors, Theaterander

Luegallee,15.00

ESSEN

➤ Özgür Cebe: Ghettos Faust,

in der Kaue,Zeche Carl,19.00

Musical &Show

BOCHUM

➤ Hurra, wir sind wieder da!,

Varieté Et Cetera, 12.00(Brunchvorstellung)+19.00

DORTMUND

➤ Musical Express, HansaTheater,

17.00

ESSEN

➤ Wild Boys, GOPVarieté,

14.00+18.00

➤ Songs für Nobodys, Musical

von Joanna Murray-Smith, mit

Susanne Eisenkolb mit Band,

Theater im Rathaus,15.30

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ #Extreme, StückzuRadikalem

Extremismus,ab13J., Theater

Traumbaum, 15.00

➤ Nervt!, Uraufführung, von Junge

Bühne Bochum, Ensembleund

DramaControl, ab 10 J.,Theaterrevier,Premiere

BONN

➤ Monsieur Pierre geht online,

Komödievon FolkeBraband,

mitChristian Wolff,Patrick

Wolff,Simone Pfennig, Kim Zarah

Langner, Noelle Fleckenstein,

Contra-Kreis-Theater,18.00

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Peter

gegen den Wolf, mitdem

Theater Kontra-Punkt,Carsch-

Haus,11.00+17.00

➤ Düsseldorf Festival |Premier(s)

Pas, Theaterzelt, 20.00

ESSEN

➤ Fünf gelöschte Nachrichten,

Monolog vonFalkRichter /inder

Casa, Grillo-Theater,19.00

➤ Meine neue Perle: Rosy

Roboter, Komödie von Gabi

Dauenhauer, Theater Courage,

19.00

HAGEN

➤ Kommissar Goldberg ermittelt,

Krimikomödie vonStefan

Schroeder,Theater an der Volme,

18.00

HERNE

➤ Ich lieb Dich, Stückvon Kristo

Sagor,eine theaterkohlenpott-

Produktion,Flottmann-Hallen,

16.00

➤ Der Petersilien-Mörder, Kriminalkomödievon

JürgenSeifert,

KleinesTheater,18.00

➤ Das Phantom vom Oppa, Komödie,Mondpalast,17.00

KÖLN

➤ Der Kreis –Eine soziale Audio-Plastik,

einakustisch-immersives

GruppenerlebnisimöffentlichenRaum

von und

mit Drama Köln, Chlodwigplatz,

18.30

MÜLHEIM

➤ Am Rande der Landstrasse,

ein Drama-Walk mitFelix Römer

/Open Air, Theater an der Ruhr,

16.00

➤ Violetter Schnee, Stück

von Vladimir Sorokin, Regie:Roberto

Ciulli, Theater an der Ruhr,

18.00

MÜNSTER

➤ Impro 005 –Special Edition,

Kreativ-Haus, 20.00

OBERHAUSEN

➤ Liebe nach dem Piiieeep!!!,

Theater an der Niebuhrg,16.00

WUPPERTAL

➤ Frau Müller muss weg, Komödie,von

LutzHübner,TalTon-

Theater,18.00

➤ Todeines Handlungsreisenden,

Stück von Arthur Miller,

Theater am Engelsgarten, 16.00

Oper &Klassik

BOCHUM

➤ BoSy Familie: Der Feuervogel,

Suitefür Orchester von Igor

Strawinsky /Großer Saal,Musikforum,

11.00

➤ BoSy Camera: Menage a

trois, Werkevon Beethoven, Turina

&Ravel /Kleiner Saal, Musikforum,

18.00

DORTMUND

➤ Klangvokal |Anima Eterna,

Barockmusik, Reinoldihaus,

17.00

DÜSSELDORF

➤ Herzog Blaubarts Burg, Oper

vonBélaBartók, Tonhalle, 18.30

ESSEN

➤ Rigoletto, Oper vonVerdi in einer

semikonzertanten Fassung,

Aalto-Theater,16.30

➤ 1. Kammerkonzert, Werkevon

Süßmayr,Haydn,Mozart&Johann

Christian Bach /RWE Pavillon,

Philharmonie,11.00

HAGEN

➤ 1. Kammerkonzert, Salonmusik

imStil der 1920er Jahre

mit den Salonlöwen, Theater,

11.30

➤ Panorama des Barock, Werke

von Bach, Vivaldi, Telemannu.a.,

Theater,18.00

KÖLN

➤ Liedsommer 2021 |liebe/tod

–man/woman, Liederzyklus-

UA mitChristiane Oelze, Forum

VHSimMuseum,16.00

Für Kinder

BONN

➤ Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer,

nach dem Roman

von Michael Ende,ab5J.,

Kulturgartenbühne am Römerbad,

10.45

DORTMUND

➤ Alice imWunderland, Familienstück

nach Lewis Carroll, von

Jürgen Popig,ab8J. ,Fletch Bizzel,16.00

➤ Nachdem der Himmel glühte,

performativerSpaziergang

mit pulp fiction,ab10J., Kokerei

Hansa, 18.00

ESSEN

➤ Konzert mit der Maus, Familienkonzert,

mitdem WDRSinfonieorchester,ab6J.,

Philharmonie,16.00

➤ Essener Kultur Sommer |Ingas

Garten, Familienkonzert

mitHeikoFänger/Außengelände

–Open Air,Zeche Carl, 15.00

HAMM

➤ Früh Stück, eine Spielerin und

ein Spieler erkunden den Klang

von Dingen, von Körpern, den

Anderenund sich selbst,ab4J.,

Kulturbahnhof (Helios Theater),

16.00 (Premiere)

HERNE

➤ Fussel, Quaste und die Malerei,

Theater mit pappmobil,ab

3J., Tigerpalast, 11.00

REMSCHEID

➤ Tierisch musikalisch, Familienkonzertmit

den Bergischen

Symphonikern, ab 4J.,Mod.:

RalphCaspers, Teo-Otto-Theater,

16.00

Märkte &Messen

DORSTEN

➤ HUBANA -Jagderlebnistage,

Jagdmesse,Schloss Lembeck,

10.00–18.00

DÜLMEN

➤ Kartoffelmarkt, Innenstadt,

10.00–18.00

NEUSS

➤ Weiberkram +Kinderflohmarkt,

Gare du Neuss,

11.00–17.00

Und sonst

DINSLAKEN

➤ 3. American Horsepower

Show, US-Car Festival, Trabrennbahn,

10.00–18.00

DORTMUND

➤ StadtPilgerTour, Treffpunkt:

Pilgermuschel vordem Turmeingang

von St.Petri,St. Petri,

15.00–16.30

➤ Transurban Residency, urbane

Kunst, verschiedene Orte im

Stadtgebiet

ESSEN

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,Symposien,

Zeche Zollverein,

ArealC[Kokerei],Mischanlage

[C70], keineZeitangabe

HAMM

➤ Kulturfest h4, Musik, Kunst,

Comedy, Mitmachaktionen und

mehr,Innenstadt, keine Zeitangabe

JÜCHEN

➤ Lichtfestival, 14 illuminierte

Spielorte mitKlang, Phantasie

und Emotion /Parkund Schlossanlage,Schloss

Dyck, 20.00

KÖLN

➤ Ambientfestival |Lubomyr

Melnyk &Francesco Cavaliere,

St.Aposteln, 11.30

RECKLINGHAUSEN

➤ Tag des offenen Denkmals,

Umspannwerk –MuseumStrom

und Leben, 10.00–18.00

UNNA

➤ KunstOrtUnna: Reset, an 23

KunstOrtenpräsentierenKünstlerInnen

und Kulturschaffende ihre

Arbeiten, Verschiedene Locations,

11.00–18.00

➤ Stadtlichter, Illumination,

Westfriedhof,19.00–22.00

WE

YOU

51


KALENDER

52

Mo.13.

Konzerte

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Elise im

Mondschein -ein Beethoven

Sprczial, Neanderkirche,19.00

➤ Max Raabe &Palast Orchester,

Tonhalle,20.00

HERNE

➤ Duo Erick Manana &Jenny

Fuhr, Hochlandklängeaus Madagaskar,Flottmann-Hallen,

20.00

KÖLN

➤ Past &Present –Hinrich

Franck, Jazz, Indie, Funk, Stadtgarten,

20.00

Comedy &Co.

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |Arnulf

Rating: Zirkus Berlin, Schalthaus

101, 20.00

MOERS

➤ ComedyArts |Mann,Mann,

Mann, Frau Jahnke, Enni

Eventhalle,20.00

Musical &Show

KÖLN

➤ Cologne Comedy Festival |

Die Linus Show, Musik, Parodie,

Comedy, Volksbühne am Rudolfplatz,

19.30

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ #Extreme, StückzuRadikalem

Extremismus,ab13J., Theater

Traumbaum, 09.00+11.00

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Premier(s)

Pas, Theaterzelt, 20.00

GELSENKIRCHEN

➤ Online // Volxbühne -Jugendliche,

Theatertreff,ab16J.

(Anmeldung: theaterpaedagogik@consoltheater.de),Consol

Theater, 20.00

Oper &Klassik

HAGEN

➤ Liedsommer 2021 |liebe/tod

–man/woman, Liederzyklus-

UA mitChristiane Oelze, Emil

Schumacher Museum,18.30

➤ Panorama des Barock, Werke

von Bach, Vivaldi, Telemannu.a.,

Theater, 19.30

Vortrag &Lesung

DORTMUND

➤ Online // Herkunft, Lesung

mitSasa Stanisic,Anmeldungunter:

praktikumia@awo-dortmund.de,19.30

GLADBECK

➤ Klimafreundlich Heizen –

Möglichkeiten und Fördermittel,

Vortragvon MarianOsterhoff,

Frank Kein und Jens Pasemann/Studio,Stadtbücherei,

19.00

Für Kinder

BONN

➤ Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer,

nach dem Roman

von Michael Ende,ab5J.,

KulturgartenbühneamRömerbad,

10.45

GELSENKIRCHEN

➤ Online // Volxbühne -Kinder,

Theatertreff,ab8J. (Anmeldung:theaterpaedagogik@consoltheater.de),Consol

Theater,

16.30

HAMM

➤ Früh Stück, eine Spielerin und

ein Spieler erkunden den Klang

von Dingen, von Körpern, den

Anderenund sich selbst,ab4J.,

Kulturbahnhof (Helios Theater),

10.00

KREFELD

➤ Interkulturelle Woche |

Gangsta-Oma, Lisa Jackel (10

J.)und Nick Choinowski (9 J.)lesen,ehem.

Bücherei Uerdingen,

18.30

Und sonst

ESSEN

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,Symposien,

Zeche Zollverein,

ArealC[Kokerei],Mischanlage

[C70], keine Zeitangabe

JÜCHEN

➤ Lichtfestival, 14 illuminierte

Spielorte mitKlang,Phantasie

und Emotion /Parkund Schlossanlage,

Schloss Dyck, 20.00

UNNA

➤ Stadtlichter, Illumination,

Westfriedhof,19.00–22.00

Di.14.

Konzerte

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |LaBohème,

Kammerversion für Violine

und Klavier,Haus der Universität,

20.00

➤ Düsseldorf Festival |Jarry

Singla Eastern Flowers, Trio,

Theaterbar,20.00

GELSENKIRCHEN

➤ 1700 Jahre jüdisches Leben

in Deutschland |Karin Badar

und Alexander Filíc, Jüdische

Salonkulturfür MenscheninIntegrationskursen,

Flora, 10.30

KÖLN

➤ Fortuna Ehrenfeld, Solo am

Flügel, VolksbühneamRudolfplatz,19.30

Comedy &Co.

BOCHUM

➤ ZfR Strandkorb Open Air |

Bodo Wartke, KemnaderSee,

20.00

DINSLAKEN

➤ Rebell Comedy, Burgtheater,

20.00

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |Bei Kuballa

anne Bude –jetzt auch

mit Heilwasser, Sketche,Musik,

Kulinarisches,mit den GeierabendAll-Stars,Schalthaus101,

19.30

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ #Extreme, StückzuRadikalem

Extremismus,ab13J., Theater

Traumbaum, 10.00

BONN

➤ Monsieur Pierre geht online,

Komödievon FolkeBraband,

mitChristian Wolff,Patrick

Wolff,Simone Pfennig, Kim Zarah

Langner, Noelle Fleckenstein,

Contra-Kreis-Theater,19.30

KÖLN

➤ Der Kreis–Eine sozialeAudio-Plastik,

einakustisch-immersivesGruppenerlebnisimöffentlichenRaum

vonund mitDrama

Köln,Chlodwigplatz, 18.30

➤ Der Zauberberg, Stück nach

Thomas Mann, Regie: Charlotte

Sprenger,Theater der Keller(in

der Tanzfaktur),20.00

Oper &Klassik

DORTMUND

➤ 1. Philharmonisches Konzert:

Gottestürme, Werkevon Bruckner,mit

den Dortmunder Philharmonikern,Konzerthaus,20.00

Für Kinder

DORTMUND

➤ Nachdem der Himmel glühte,

performativerSpaziergang

mit pulp fiction, ab 10 J.,Kokerei

Hansa, 11.00

DÜSSELDORF

➤ Rapunzel, mitAugust Theater,ab

4J., Freizeitstätte Garath, 15.00

Und sonst

ESSEN

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,Symposien,

Zeche Zollverein,

ArealC[Kokerei],Mischanlage

[C70], keine Zeitangabe

JÜCHEN

➤ Lichtfestival, 14 illuminierte

Spielorte mitKlang,Phantasie

und Emotion /Parkund Schlossanlage,

Schloss Dyck, 20.00

UNNA

➤ Stadtlichter, Illumination,

Westfriedhof,19.00–22.00

Mi.15.

Konzerte

BOCHUM

➤ ZfR Strandkorb Open Air |

Gentleman, Kemnader See,

20.00

➤ Tatort Jazz &Matthias Nadolny,

Jazz, Kunstmuseum,

20.00

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Incantatie

-Minimal Music Experience,

mit PodioumEsslingen,

Carsch-Haus, 20.30

➤ Düsseldorf Festival |Die

Knödel, Wiedervereinigung,

Skydeck im SIGN,19.30

KÖLN

➤ OnAir, Volksbühne am Rudolfplatz,

19.30

WUPPERTAL

➤ Beatles-Abend, mitKlaus Grabenhorstund

MartinGiessmann,

Glücksbuchladen,20.00

Comedy &Co.

BOCHUM

➤ Anka Zink, Zauberkasten,

20.00

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |Stunk

Unplugged: Tour 2021!,

Schalthaus 101, 20.00

HERNE

➤ Carmela De Feo: La Signora

-Allein unter Geiern, Kabarett,

Flottmann-Hallen, 20.00

SCHWERTE

➤ Schwerter Kleinkunstwochen

|Anny Hartmann:Nolobby

isPerfect, Rohrmeisterei,19.00

Musical &Show

BOCHUM

➤ Best ofBochum –Festakt

700 Jahre Bochum, Unterhaltungsshowmit

Musik und BochumerKultur-Highlights

/Großer

Saal, Musikforum, 19.00

ESSEN

➤ Songs für Nobodys, Musical

von Joanna Murray-Smith, mit

Susanne Eisenkolb mit Band,

TheaterimRathaus,19.30

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ #Extreme, StückzuRadikalem

Extremismus,ab13J., Theater

Traumbaum, 10.00

BONN

➤ Monsieur Pierre geht online,

Komödievon FolkeBraband,

mitChristian Wolff,Patrick

Wolff,Simone Pfennig, Kim Zarah

Langner, Noelle Fleckenstein,

Contra-Kreis-Theater,19.30

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Danse

Macabre, Theaterzelt, 20.00

HERNE

➤ Theater-Escape: Das ewige

Licht!, Live-Theater Erlebnis,

Kleines Theater, 20.00

KÖLN

➤ Der Kreis –Eine soziale Audio-Plastik,

einakustisch-immersives

GruppenerlebnisimöffentlichenRaum

von und

mit Drama Köln, Chlodwigplatz,

18.30

➤ Der Zauberberg, Stücknach

Thomas Mann, Regie: Charlotte

Sprenger,Theater der Keller(in

derTanzfaktur),20.00

Oper &Klassik

DORTMUND

➤ 1. Philharmonisches Konzert:Gottestürme,

Werkevon

Bruckner,mit denDortmunder

Philharmonikern, Konzerthaus,

20.00

SOLINGEN

➤ Der Liebestrank, komische

Opervon GaetanoDonizetti (in

Italienisch mit deutschenÜbertexten),mit

demTheater Hagen,

Theater- und Konzerthaus,19.30

Vortrag &Lesung

DORTMUND

➤ Poetry Jam „Sommer Am

U“, subrosa,20.00

DÜSSELDORF

➤ Seniorendemokratie –die

Überalterung der Gesellschaft

und ihre Folgen für

die Politik, Mittwochsgespräch

mitProf.Dr. Emanuel

Richter,Berlin, Maxhaus,18.00

Für Kinder

MONHEIM

➤ Traumtage, von Takao Baba

und Paul DavisNewgate,ab3J.,

Friedenskirche,10.00+16.00

Und sonst

ESSEN

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,Symposien,

Zeche Zollverein,

ArealC[Kokerei],Mischanlage

[C70], keine Zeitangabe

JÜCHEN

➤ Lichtfestival, 14 illuminierte

Spielorte mitKlang,Phantasie

und Emotion /Parkund Schlossanlage,SchlossDyck,

20.00

UNNA

➤ Stadtlichter, Illumination,

Westfriedhof,19.00–22.00

Do.16.

Konzerte

BOCHUM

➤ ZfR Strandkorb Open Air |

Gentleman, KemnaderSee,20.00

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Lamento,

mitMartin Klett&Ensemble,

Neanderkirche, 19.30

HAMM

➤ Take 5–Jazz am Hellweg |

Götz Alsmann &Band, Kurhaus

Bad Hamm,19.30

KÖLN

➤ hand werk &Meitar Ensemble,

Musik im Negev und in

Brandenburg, Alte Feuerwache,

20.00

➤ The Luka State, Yuca, 20.00

REMSCHEID

➤ Klangkosmos NRW |Duo Erick

Manana &Jenny Fuh,

Hochlandklänge aus Madagaskar,Teo-Otto-Theater,19.30

Comedy &Co.

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |René

Steinberg &Doc Esser:Lachen

und die beste Medizin,

Schalthaus 101, 20.00

DUISBURG

➤ Sissi Perlinger:Die Perlinger

–worum es wirklich geht,

Mercatorhalle, 20.00

KÖLN

➤ Thomas Freitag: Hinter uns

die Zukunft, Bürgerzentrum

Engelshof,20.00

MOERS

➤ ComedyArts |Ralph Ruthe:

Shit happens, Bollwerk 107,

20.00

SCHWERTE

➤ Herbert Knebel: Im Liegen

geht´s, Rohrmeisterei,19.30

WITTEN

➤ Kai Magnus Sting: Und ich

sach noch, WerkStadt,20.00

WUPPERTAL

➤ JanPhilipp Zymny: surREALI-

TÄT, Kabarett, Die Börse,20.00

Musical &Show

ESSEN

➤ WunderBar, GOP Varieté, 20.00

➤ Songs für Nobodys, Musical

von Joanna Murray-Smith, mit

Susanne Eisenkolb mit Band,

TheaterimRathaus,19.30

KÖLN

➤ Klappstuhl, Benefizmit Till

Quitmann,Volksbühne am Rudolfplatz,

19.00

Theater &Tanz

BONN

➤ Monsieur Pierre geht online,

Komödievon FolkeBraband,

mitChristian Wolff,Patrick

Wolff,Simone Pfennig, Kim Zarah

Langner, Noelle Fleckenstein,

Contra-Kreis-Theater,19.30

DORTMUND

➤ Persona, Oper für Jugendliche

von ThierryTidrow (Komposition)

und Franziska vom Heede(Libretto),

Schauspielhaus,11.00

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Danse

Macabre, Theaterzelt, 20.00

ESSEN

➤ Virtual Reality//Der Reichsbürger

(360°), Stückvon Konstantin

und Annalena Küspertals

digitale VR-Aufführung,(Buchung:

www.theater-essen.de/spielplan),

Aalto-Theater,19.00

HERNE

➤ Online // Man(n) wird nur

einmal 60!, Interaktiver Krimi

(https://www.theater-herne.de/),

19.00

KÖLN

➤ Fassaden, ein Live-Theater Film

vonTrafique,Kulturbunker Mülheim

e.V.,20.00

➤ Der Zauberberg, Stück nach

Thomas Mann, Regie: Charlotte

Sprenger,Theater der Keller(in

derTanzfaktur),20.00

Oper &Klassik

DÜSSELDORF

➤ Liedsommer 2021 |Ultramarin,

Werkevon Fauré, Nystroem,

Schumann, Brahms,Elgar &

Mahler,mit Live-Visuals,Palais

Wittgenstein, 20.00

Vortrag &Lesung

DORTMUND

➤ Was ist Community Music?,

Konzerthaus Backstage, Konzerthaus,19.00

➤ Emscher Zorn, Buchpremiere

von Mareike Löhnert,(Anmeldung:

VeranstaltungenZB@stadtdo.de)

/Studio B, Stadt-und Landesbibliothek,

19.30

KÖLN

➤ Judith Schalansky, der LiterarischeSalon,Stadtgarten,

20.30

Für Kinder

MONHEIM

➤ Traumtage, von Takao Baba

und Paul DavisNewgate,ab3J.,

Friedenskirche,10.00

Märkte &Messen

BONN

➤ Karrieretag, Jobmesse,TelekomDome,

10.00–17.00

GELSENKIRCHEN

➤ Places, Festival für Virtual Reality,mit

Rahmenprogramm,VR

zum Ausprobieren, Partiesu.a.,

Stadtteil Ückendorf

Und sonst

DORTMUND

➤ Made inBangladesh, Film mit

anschließender Diskussion,Mod.:

Dr.Kai Pfundheller,SchauburgKino,20.00

➤ Wurzeln und Flügel -Heilund

Kraftgesänge, offenes

Singenmit Konny Kurzmann, St.

Petri,19.00

ESSEN

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,Symposien,

Zeche Zollverein,

ArealC[Kokerei],Mischanlage

[C70], keine Zeitangabe

JÜCHEN

➤ Lichtfestival, 14 illuminierte

Spielorte mitKlang,Phantasie

und Emotion /Parkund Schlossanlage,

Schloss Dyck, 20.00

MÜNSTER

➤ Filmfestival Münster, Filmkunst,

Diskussionen undPremierenaus

der Region, aus Europa

und Afrika, Schlosstheater

UNNA

➤ Stadtlichter, Illumination,

Westfriedhof,19.00–22.00

WUPPERTAL

➤ all female |Nina Maria Zorn

&Akasha Daley, Physical Perfomance,Ort

e. V.,20.00

Fr.17.

Konzerte

BOCHUM

➤ Krazy, Songschreibsängerin, BochumerKulturrat

e. V.,20.00

➤ ZfR Strandkorb Open Air |

Wolfgang Niedecken, Kemnader

See,20.00

ESSEN

➤ Haevn, Independent-Musik,

Ambient /inder Kaue,Zeche

Carl,20.00

HAGEN

➤ Ring, Rock, Werkhof Kulturzentrum,20.00

KÖLN

➤ Mi Pasion, im Biergarten, Kulturbunker

Mülheim e.V.,19.30

➤ Lydie AuvrayTrio, Mon Voyage,

VolksbühneamRudolfplatz, 19.30

WUPPERTAL

➤ Sonic Echo |Day 7, mitEbow

undDjGin Bali, Loch, 19.00

Comedy &Co.

BOCHUM

➤ William Wahl:Wahlgesänge,

Zauberkasten,20.00

DINSLAKEN

➤ Eva Eiselt: Wenn Schubladen

denken könnten, Dachstudio

Stadtbibliothek, 20.00

DORTMUND

➤ Dennis aus Hürth: Wenn ich

du wär, wär ich doch lieber

ich!, FZW, 20.00

➤ Ruhrhochdeutsch |Timo

Wopp: ULTIMO, Schalthaus

101, 20.00

DÜSSELDORF

➤ Nightwash Live, Savoy,20.00

➤ Maria Vollmer:Tantra, Tupper

&Tequila, TakelgarnTheaterOpen

Air,19.30

ESSEN

➤ Paul Panzer: Midlife Crisis …

willkommen aufder dunklen

Seite, Grugahalle,20.00

HAGEN

➤ Mensch bleiben! Die kleine

große Welt des Adolf Tegtmeier,

vonJürgen von Manger,

Theaterander Volme, 19.30

MEERBUSCH

➤ Wilfried Schmickler:Eshört

nicht auf, Forum Wasserturm,

20.00

MOERS

➤ ComedyArts |Abdelkarim &

Torsten Schlosser &Mike+Aydin,

Bollwerk 107, 20.30

➤ ComedyArts |Amjad &Katalyn

Hühnerfeld, GrafschafterMuseum,

19.00

SOEST

➤ Hennes Bender:Ich hab nur

zwei Hände!, Alter Schlachthof,

20.00

WUPPERTAL

➤ Hazel Brugger:Kennen Sie

diese Frau?, Historische Stadthalle,

20.00

Musical &Show

BOCHUM

➤ Hurra, wir sind wieder da!,

Varieté Et Cetera, 17.00+20.30

ESSEN

➤ WunderBar, GOP Varieté, 20.00

➤ Songs für Nobodys, Musical

von Joanna Murray-Smith, mit

Susanne Eisenkolb mit Band,

TheaterimRathaus,19.30

GELSENKIRCHEN

➤ Kultursommer im Revier |

Heldmaschine &VLAD inTears,

Circus-Performance im Circus

Probst, RevierparkNienhausen,19.30

HERNE

➤ Felice &Cortes: Little Giftshop,

EinezauberhafteMusik- &

Akrobatik-Show, Flottmann-Hallen,20.00

HERTEN

➤ Hurra, wir leben noch, internationaleTravestie-Show,Revuepalast

Ruhr,20.00

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ Mysterien, Stücknach Knut

Hamsun,Schauspielhaus,Premiere

BONN

➤ Monsieur Pierre geht online,

Komödie von Folke Braband,

mit Christian Wolff, Patrick

Wolff, Simone Pfennig,

Kim Zarah Langner, Noelle Fleckenstein,

Contra-Kreis-Theater,

19.30

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Humans

2.0, Performancemit Circa

Contemporary Circus,Theaterzelt,

20.00

ESSEN

➤ Früchte des Zorns, Stücknach

John Steinbeck, Grillo-Theater,

19.30(Premiere)

➤ Meine neue Perle: Rosy

Roboter, Komödie von Gabi

Dauenhauer, Theater Courage,

20.00

HERNE

➤ Zwei wie Bonnie &Clyde,

Boulevard Theater von TomMüller

&SabineMisiorny,Kleines

Theater, 20.00

➤ Das Schweigen der Frösche,

Komödie, Mondpalast,20.00

KÖLN

➤ Der Kreis –Eine soziale Audio-Plastik,

einakustisch-immersives

Gruppenerlebnis im öffentlichenRaum

von und

mit DramaKöln, Chlodwigplatz,

18.30

➤ Fassaden, ein Live-Theater Film

vonTrafique,Kulturbunker Mülheim

e.V.,20.00

➤ Der Zauberberg, Stück nach

Thomas Mann, Regie: Charlotte

Sprenger,Theater der Keller(in

der Tanzfaktur), 20.00

LÜNEN

➤ Bin nebenan, Monologe für

Zuhause von Ingrid Lausund /

draußen bzw. hinter Schaufenstern,

Innenstadt,

20.00–22.00

MÜLHEIM

➤ Violetter Schnee, Stück

vonVladimir Sorokin, Regie: Roberto

Ciulli, Theater an der Ruhr,

19.30

REMSCHEID

➤ Revue passiert! Theater –

eine fröhliche Bestandsaufnahme,

WTT,19.30

Oper &Klassik

BOCHUM

➤ Freitagskonzerte, mitMichael

Mikolaschek(org),Ev. Pauluskirche

Innenstadt,17.00

BONN

➤ Liedsommer 2021 |liebe/tod

–man/woman, Liederzyklus-

UA mitChristiane Oelze, Trinitatiskirche,20.00

DORMAGEN

➤ Festival Alte Musik Knechtsteden

|Ferdinand Ries

1784-1838, Ludwig vanBeethoven

und seinSchüler,Klosterbasilika

Knechtsteden, 20.00

DORTMUND

➤ Klangvokal |Himmelsmusik,

Barockmusik, Konzerthaus,

20.00

➤ Orgel zu Mittag, mitMichael

Mikolaschek(org),St. Petri,

13.00

DUISBURG

➤ Abendmusik, Orgelkonzertmit

Michael Mikolaschek, St.Ludger

Neudorf, 20.00

DÜSSELDORF

➤ Herzog Blaubarts Burg, Oper

vonBélaBartók, Tonhalle, 19.30

GELSENKIRCHEN

➤ Aki Rissanen Trio, Klassik&

Techno, Nordsternturm,20.00

SOLINGEN

➤ Der Liebestrank, komische

Opervon GaetanoDonizetti (in

Italienisch mit deutschenÜbertexten),mit

demTheater Hagen,

Theater- und Konzerthaus,19.30

Vortrag &Lesung

DORTMUND

➤ Die Erfindung des Dosenöffners,

Lesung mit Tarkan Bagci,

Literaturhaus,20.00

GELSENKIRCHEN

➤ Duo Zündholz: Viel zu wenig

ist gesagt, Literarisches Revue,

Flora, 19.30


KALENDER

Corona-News: TrotzausgefeilterSicherheitskonzepte könnenVeranstaltungen

auch kurzfristigausfallen.Die aktuellstenInfos erhaltet

ihraberauf denSeitender Veranstalter.

Für Kinder

BONN

➤ Die Schule der magischen

Tiere, nachder Erzählung von

Margit Auer,ab7J., JungesTheater,19.30

(Premiere)

DORTMUND

➤ Alice imWunderland, Familienstück

nach Lewis Carroll, von

Jürgen Popig,ab8J.,Fletch Bizzel,19.00

Märkte &Messen

GELSENKIRCHEN

➤ Places, Festival für Virtual Reality,mit

Rahmenprogramm,VR

zum Ausprobieren,Parties u. a.,

Stadtteil Ückendorf

KAMP-LINTFORT

➤ Herbstpartie, KlosterKamp,

12.00–18.00

RATINGEN

➤ Feierabendmarkt, Marktplatz,

16.00–21.00

Und sonst

ESSEN

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,Symposien,

Zeche Zollverein,

ArealC[Kokerei],Mischanlage

[C70], keineZeitangabe

JÜCHEN

➤ Lichtfestival, 14 illuminierte

Spielorte mitKlang, Phantasie

und Emotion /Parkund Schlossanlage,Schloss

Dyck, 20.00

MÜNSTER

➤ Filmfestival Münster, Filmkunst,

Diskussionen undPremierenaus

der Region, aus Europa

und Afrika, Schlosstheater

UNNA

➤ Stadtlichter, Illumination,

Westfriedhof,19.00–23.00

Sa.18.

Konzerte

AHLEN

➤ Take 5–Jazz am Hellweg |

Tango Ensemble Contrabajando,

100 JahrePiazzolla,Saal

Sandgathe, 20.00

BOCHUM

➤ Sackville Street, irish &scottish

songs, Bochumer Kulturrat e.

V.,20.00

➤ ZfR Strandkorb Open Air |

Daniel Wirtz -unplugged II,

Kemnader See,20.00

DORTMUND

➤ Orgelkonzert, im Rahmen der

Museumsnacht,Konzerthaus,

16.00

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Voices8,

acappella, Johanneskirche,19.00

FRECHEN

➤ Liedsommer 2021 |Wunschkonzert,

AltSt. Ulrich, 19.00

HAGEN

➤ X-Mas On Mars, Rock, Werkhof

Kulturzentrum, 20.00

KÖLN

➤ Tate McRae, Singer/Songwriter,

Luxor,19.00

➤ Haeven, Indie,Ambient,Stadtgarten,

20.00

➤ Seom, VolksbühneamRudolfplatz,

19.00

MONHEIM

➤ Night Fever, Bee Gees Tribute

–Classic Show,Aula am Berliner

Ring,20.00

OBERHAUSEN

➤ Matthias Schriefl –Schlagerparty,

Jazz-Karussell/Open

Air,Gdanska,19.30

WERMELSKIRCHEN

➤ Sundown Acoustic Trio, Kattwinkelsche

Fabrik, 20.00

Comedy &Co.

BOCHUM

➤ Hans Gerzlich: Das bisschen

Haushalt, Kabarett, Zauberkasten,

20.00

BOTTROP

➤ Paules Nacht im Hof –Berthold

van Oepen, mitBand

‚Mintgrün‘u.a., Hof Jünger,

19.30

DINSLAKEN

➤ Eva Eiselt: Wenn Schubladen

denken könnten, Dachstudio

Stadtbibliothek, 20.00

DORMAGEN

➤ Thomas Freitag: Hinter uns

die Zukunft, Kulturhalle,20.00

DORTMUND

➤ Danko Rabrenovc: Solo &

Allein, FletchBizzel,20.00

➤ Ruhrhochdeutsch |Storno:

Die Sonderinventur 2021,

Schalthaus 101, 20.00

DÜSSELDORF

➤ LutherRatten: Dushgedanken,

Lutherkirche,18.00

ESSEN

➤ Panagiota Petridou: Wer

bremst, verliert!, in der Festhalle,Zeche

Carl,20.00

HERNE

➤ Ausbilder Schmidt:SCHA-

CKELINE, fahr mal der Panzer

vor, Kleines Theater,20.00

MOERS

➤ ComedyArts |Felice &Cortes:

Little Giftshop, Bollwerk

107, 20.30

➤ ComedyArts |Liza Kos &

Ingmar Stadelmann, Grafschafter

Museum, 19.00

➤ ComedyArts |Murzarella &

Junge Junge! &Gabor Vosteen,

Gymnasium in den Filder

Benden,17.00

➤ ComedyArts |TukkersConnexion:

Münchhausen,

Schlosspark, 14.00+16.00

MÜLHEIM

➤ Christoph Sieber:Mensch

bleiben, Stadthalle,20.00

Musical &Show

BOCHUM

➤ Hurra, wir sind wieder da!,

Varieté Et Cetera, 16.30+20.00

DORTMUND

➤ Candy Sisters, Songs der 50er

und 60er Jahren, Hansa Theater,

19.30

ESSEN

➤ WunderBar, GOP Varieté,

18.00+21.00

➤ Songs für Nobodys, Musical

von Joanna Murray-Smith, mit

Susanne Eisenkolb mit Band,

Theater im Rathaus,19.30

GELSENKIRCHEN

➤ Avenue Q, Musical von Robert

Lopez, Jeff Marx und Jeff Whitty,

Musiktheater im Revier,19.30

HERTEN

➤ Hurra, wir leben noch, internationaleTravestie

-Show,Revuepalast

Ruhr,20.00

HILDEN

➤ Peer Gynt –Das Rockmusical,

Stadthalle,20.00

MOERS

➤ ComedyArts |FeuerWer?,

Straßenshow,Schlosspark, 13.00

➤ ComedyArts |Black Blues

Brothers, akrobatische Theater-Show,Schlosspark,

15.00

MÜNSTER

➤ Marc Gettmann, Magieund

Entertainment,Kreativ-Haus,

20.00

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ All the Sex I’ve ever had,

von Mammalian Diving Reflex /

Darren O’Donnell /inden Kammerspielen,

Schauspielhaus,Premiere

BONN

➤ Monsieur Pierre geht online,

Komödie von Folke Braband,

mit Christian Wolff, Patrick

Wolff, Simone Pfennig,

Kim Zarah Langner, Noelle Fleckenstein,

Contra-Kreis-Theater,

19.30

DORTMUND

➤ Der Heinz Erhardt Abend,

Schauspiel und Rezitation mit

Barbara Kleyboldt u. Rüdiger

Trappmann, Roto Theater,

19.30

➤ Happy,welived on aplanet,

eintheatralesRequiem, Schauspielhaus,

19.30

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Humans

2.0, Performancemit Circa

Contemporary Circus,Theaterzelt,

20.00

ERKRATH

➤ Aduna Refetna –Das Leben

ist schön, Teil 1, vonund

mitBeateSarrazin, Theater Anderswo,

20.00

ESSEN

➤ Schwanensee, Ballett in vier

Akten vonBen VanCauwenbergh

nach Marius Petipa &Lew

I. Iwanow,Musik von Tschaikowski,

Aalto-Theater,19.00

➤ Früchte des Zorns, Stücknach

John Steinbeck, Grillo-Theater,

19.30

➤ Meine neue Perle: Rosy Roboter,

Komödie vonGabi Dauenhauer,Theater

Courage,20.00

HAGEN

➤ Sommer, Sonne,Sokrates,

Sommerrevue mit DarioWeberg

und Betty Stöbe,Theater an der

Volme, 19.30

HERNE

➤ Das Schweigen der Frösche,

Komödie, Mondpalast,20.00

KÖLN

➤ Toxic, ein Live-Theater-Film von

Trafique,KulturbunkerMülheim

e.V.,20.00

➤ Das süße Verzweifeln, Privatkomödie

nach Interviews mit

Andrè Müller,Theater der Keller

(in derTanzfaktur), 20.00

MÜLHEIM

➤ Violetter Schnee, Stück

von Vladimir Sorokin, Regie: Roberto

Ciulli, Theater an der Ruhr,

19.30

REMSCHEID

➤ Revue passiert! Theater –

eine fröhliche Bestandsaufnahme,

WTT,19.30

WUPPERTAL

➤ Waisen, Stückvon Dennis Kelly,

Theater am Engelsgarten, 19.30

Oper &Klassik

DORMAGEN

➤ Festival Alte Musik Knechtsteden

|Alessandro Melani,

mit Solisten der Rheinischen

Kantorei, Klosterbasilika

Knechtsteden,20.00

GELSENKIRCHEN

➤ Sommerbühnen |Curlew River,

Opervon Benjamin Britten,

Musiktheater im Revier,20.00

Vortrag &Lesung

KÖLN

➤ Kölner Literaturnacht, Lesungen,

Performances,Diskussionen,

literarischesSpeed-Datingu.a.

mit Kölner Schriftsteller:innen

und Akteur:innen, Verschiedene

Orte

Für Kinder

BONN

➤ Die Schule der magischen

Tiere, nachder Erzählung von

Margit Auer,ab7J., JungesTheater,15.00

(Premiere)

➤ Der Grüffelo, nachdem Bilderbuch

von Julia Donaldsonund

Axel Scheffler,ab3J.,KulturgartenbühneamRömerbad,14.00

Märkte &Messen

DUISBURG

➤ Ruhrorter Hafentrödel, RuhrorterHafen,

08.00–18.00

DÜSSELDORF

➤ Trödel- und Antikmarkt, Trödelmarkt

Aachener Platz,

07.30–17.00

GELSENKIRCHEN

➤ Places, Festival für Virtual Reality,mit

Rahmenprogramm,VR

zum Ausprobieren,Parties u. a.,

Stadtteil Ückendorf

KAMP-LINTFORT

➤ Herbstpartie, KlosterKamp,

10.00–18.00

LÜNEN

➤ Viktualienmarkt, Marktplatz,

09.00–14.00

Und sonst

DORTMUND

➤ StadtPilgerTour, Treffpunkt:

Pilgermuschel vordem Turmeingang

von St.Petri,St. Petri,

18.00–19.30

➤ 21.DEW21-Museumsnacht,

verschiedeneLocations,keine

Zeitangabe

ESSEN

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,Symposien,

Zeche Zollverein,

ArealC[Kokerei],Mischanlage

[C70], keineZeitangabe

MÜNSTER

➤ Filmfestival Münster, Filmkunst,

Diskussionen undPremierenaus

der Region, aus Europa

und Afrika, Schlosstheater

UNNA

➤ Stadtlichter, Illumination,

Westfriedhof,19.00–23.00

So.19.

Konzerte

BOCHUM

➤ ZfR Strandkorb Open Air |

Sasha, Kemnader See,20.00

DORTMUND

➤ Bloodhype, Pop/New Wave,

FZW,20.00

➤ Michael Wollny Solo, Jazz,

Konzerthaus,18.00

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Dem

Himmel so nah, mit dem EnsembleProvocale

Düsseldorf,Johanneskirche,17.00

www.lostplaces.art

ESSEN

➤ „Jazz Pott“-Konzert 2021,

Preisträgerkonzertmit John-Dennis

Renken (tp) &QuintettTribe,

Grillo-Theater,20.00

KÖLN

➤ Alte Bekannte, Volksbühneam

Rudolfplatz, 19.30

WERNE

➤ Blaskapelle Schwartländer,

Sommerder Blasmusik, Kirchplatz

St.Christophorus,15.00–17.00

Comedy &Co.

DINSLAKEN

➤ Eva Eiselt: Wenn Schubladen

denken könnten, Dachstudio

Stadtbibliothek, 20.00

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |Storno:

Die Sonderinventur 2021,

Schalthaus 101, 18.00

DÜSSELDORF

➤ Poesieschlachtpunktacht,

Moderation: SandraDaVina&

MarkimPause,zakk, 20.00

LEVERKUSEN

➤ Martin Zingsheim: normal

ist das nicht, Kabarett,Matchboxtheater,18.00

MOERS

➤ ComedyArts |Springmaus:

Jukebox Live, Gymnasium in

denFilderBenden, 19.00

➤ ComedyArts |Martin Forget:

Resto LaTable, Schlosspark,

15.00+17.00

Musical &Show

BOCHUM

➤ Hurra, wir sind wieder da!,

Varieté Et Cetera, 12.00(Brunchvorstellung)+19.00

DORTMUND

➤ Blaue Augen, Revue mit Schlagen,

Oldies,Popmusik, Hansa

Theater,17.00

ESSEN

➤ WunderBar, GOP Varieté,

14.00+18.00

➤ Songs für Nobodys, Musical

von Joanna Murray-Smith, mit

Susanne Eisenkolb mit Band,

Theater im Rathaus,15.30

GELSENKIRCHEN

➤ Avenue Q, Musical von Robert

Lopez, Jeff Marx und Jeff Whitty,

Musiktheater im Revier,16.00

➤ Kultursommer im Revier |

The Other &Snakebite, Circus-Performance

im Circus

Probst,RevierparkNienhausen,

19.30

MOERS

➤ ComedyArts |FeuerWer?,

Straßenshow,Schlosspark, 16.00

OBERHAUSEN

➤ Herzscheiße, Revuevon Gerburg

Jahnke, Ebertbad, 20.00

SOEST

➤ Die Magier 3.0, Comedy Magic

Show,Alter Schlachthof,20.00

Theater &Tanz

BONN

➤ Monsieur Pierre geht online,

Komödievon FolkeBraband,

mitChristian Wolff,Patrick

Wolff,Simone Pfennig, Kim Zarah

Langner, Noelle Fleckenstein,

Contra-Kreis-Theater,18.00

DORTMUND

➤ Tierisches Vergnügen, Rezitationsabend,

Roto Theater,

18.00

➤ La Chemise Lacoste, Stück

von Anne Lepper /Studio,Schauspielhaus,

18.30

CITY CLEVERKUSEN

27.08. -31.10.2021

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Humans

2.0, Performancemit Circa

Contemporary Circus,Theaterzelt,

20.00

ESSEN

➤ Schwanensee, Ballett in vier

Akten vonBen VanCauwenbergh

nach Marius Petipa &Lew

I. Iwanow,Musik von Tschaikowski,

Aalto-Theater,18.00

➤ Virtual Reality//Der Reichsbürger

(360°), Stückvon Konstantin

und Annalena Küspertals

digitale VR-Aufführung,(Buchung:

www.theater-essen.de/spielplan),

Aalto-Theater,19.00

➤ Meine neue Perle:Rosy Roboter,

Komödie vonGabi Dauenhauer,Theater

Courage,19.00

➤ SherlocKids -Was geschah

im Zirkus Klapptnix, Outdoor-Krimiabenteuer-Konzept

für

Kids von6-10J., Zeche Zollverein,

Kammgebäude,14.00–15.30

HAGEN

➤ Sommer, Sonne,Sokrates,

Sommerrevue mit DarioWeberg

und Betty Stöbe,Theater an der

Volme, 18.00

HERNE

➤ Der Petersilien-Mörder, Kriminalkomödievon

JürgenSeifert,

KleinesTheater,18.00

➤ Das Schweigen der Frösche,

Komödie, Mondpalast,17.00

KÖLN

➤ Das süße Verzweifeln, Privatkomödie

nach Interviews mit

Andrè Müller,Theater der Keller

(in derTanzfaktur), 18.00

MÜNSTER

➤ Impro 005 –Director’s Cut,

Kreativ-Haus, 20.00

NEUSS

➤ Der letzte Raucher, Komödie

vonMarkKuntz,Theater am

Schlachthof, 20.00

Oper &Klassik

BOCHUM

➤ BoSy Quartett, Werkevon Mozart&Reger,mit

dem Viktoria

Quartett /Kleiner Saal, Musikforum,

18.00

DORMAGEN

➤ Festival Alte Musik Knechtsteden

|The Phaesant’s Eye,

mit dem EnsembleHesperi /Im

Hof,Kloster Knechtsteden,15.00

➤ Festival Alte Musik Knechtsteden

|Bach aDue, mitDorothee

Oberlinger (Blockflöten)

und Edin Karamazov(Laute),

KlosterbasilikaKnechtsteden,

20.00

DÜSSELDORF

➤ Herzog Blaubarts Burg, Oper

vonBélaBartók, Tonhalle, 18.30

ESSEN

➤ Liedsommer 2021 |liebe/tod

–man/woman, Liederzyklus-

UA mitChristiane Oelze/imKarl

Ernst Osthaus-Saal, Museum

Folkwang, 11.30

GELSENKIRCHEN

➤ Neue Philharmonie Westfalen

&Nicola Jürgensen (bcl),

Werkevon Mozart, u.a.,Leitung:

GMDRasmus Baumann, Matthäuskirche,18.00

KÖLN

➤ Liedsommer 2021 |Female

Voices, Wunschkonzert, MülheimerFreiheit

126,

15.00+16.00+17.00+18.00

LEVERKUSEN

➤ KlassikSonntag, mitWestdeutscheSinfoniaLeverkusen,

Solist:ViktorSoos (p), Forum,

18.00

REMSCHEID

➤ Der Liebestrank, komische

Opervon GaetanoDonizetti (in

Italienisch mit deutschenÜbertexten),mit

demTheater Hagen,

Teo-Otto-Theater, 18.00

Vortrag &Lesung

DÜSSELDORF

➤ Stopp und Stille! –Resilienz

in schwierigen Zeiten, Vortragvon

WolfgangKeuter über:

„dieWirkung derMethode Slow

Acting“,TheaterLabor TraumGesicht

e.V.,16.00–18.00

Für Kinder

BOCHUM

➤ Schlamasel-Masel, jüdische

Geschichten, ab 6J., Theater

Traumbaum, 15.00

BONN

➤ Der Grüffelo, nachdem Bilderbuch

von Julia Donaldsonund

AxelScheffler,ab3J., KulturgartenbühneamRömerbad,14.00

DORTMUND

➤ Ein König zu viel, Stück

von Gertrud Pigor, ab 4J., Kinderund

Jugendtheater,16.00

DUISBURG

➤ Das Geheimnis der wilden

Gans, Stücknach der Märchenfabel„DieweisenTiere“von

Hannah Arendt,ab5J.,Kom’ma,

15.00

ESSEN

➤ Scherereien &Schlamassel,

internationales Kurzfilmprogrammfür

Kinder ab 4J., EulenspiegelFilmkunsttheater,11.00

➤ KinoEulen –Scherereien &

Schlamassel, internationales

Kurzfilmprogramm, ab 4J./in

derKaue, Zeche Carl, 11.00

MEERBUSCH

➤ Nisses großes Abenteuer,

mitdem Seifenblasen Figurentheater

Meerbusch, ab 4J., ForumWasserturm,15.00

MÜLHEIM

➤ Joaquino Payaso und seine

7Koffer, mit dem Kindertheater

Achim Sonntag, ab 6J.,Feldmannstiftung,

11.00

Märkte &Messen

DUISBURG

➤ Ruhrorter Hafentrödel, RuhrorterHafen,

11.00–18.00

KAMP-LINTFORT

➤ Herbstpartie, Kloster Kamp,

10.00–18.00

KÖLN

➤ Trödelmarkt, Innenund Außen,

BürgerzentrumEngelshof,

11.00–17.00

WUPPERTAL

➤ Weiberkram –Mädelsflohmarkt,

Elba-Hallen,

11.00–17.00

Und sonst

DORTMUND

➤ Die ganze Welt ein Park!,

Unterwegs in Shakespeares Garten,

mitCaroline Keufen und PeterSchütze,

Botanischer Garten

Rombergpark, 11.00+14.00

ESSEN

➤ Tag der offenen Tür, Meditationseinführungen,

Kurzvorträge,

Schnupperstunde

in Yoga und Qigong, Buddhistisches

Zentrum,

10.30–16.00

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung,

Workshops, Symposien, Zeche

Zollverein, Areal C[Kokerei],

Mischanlage [C70], keine

Zeitangabe

HAMM

➤ Kulturfrühstück –Very british,

Songs,Sketche,Gedichte

und Geschichten, Kurhaus Bad

Hamm, 10.30

MÜLHEIM

➤ Matinee zu Nathan.Death,

Helmut Schäfer im Gesprächmit

PhilippPreuss., Theater an der

Ruhr,12.00

MÜNSTER

➤ Filmfestival Münster, Filmkunst,

Diskussionen undPremierenaus

der Region, aus Europa

und Afrika, Schlosstheater

UNNA

➤ Stadtlichter, Illumination,

Westfriedhof,19.00–22.00

WUPPERTAL

➤ Kultur aus der Konsole -on

Tour, DieShow rund ums Gaming,Gast:

JenniferPankratz,

Die Börse,19.30

Mo.20.

Konzerte

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Eine

Ode andie Freude, mitder

Band Subterfuge,Theaterbar,

20.00

Comedy &Co.

BOCHUM

➤ ZfR Strandkorb Open Air |

Dieter Nuhr, Kemnader See,

20.00

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |William

Wahl :Wahlgesänge, Klavierkabarett,

Schalthaus 101,

20.00

ESSEN

➤ Timm Beckmanns Liga der

außergewöhnlichen Musikerinnen,

Musikkabarett, Gäste:

EureMütter, Ass-Dur,FEE,und

die „Fills“/in der Kaue, Zeche

Carl, 20.00

KÖLN

➤ Zuckerfest für Diabetiker,

eine kleine Einführung in

deutsch-türkischeProblemzonen,

VolksbühneamRudolfplatz,

19.30

Musical &Show

HAGEN

➤ Anatevka -Fiddler on the

Roof, Musical vonJosephStein

und Jerry Bock, Theater, 18.00

(Werkstatt-Probe)

Theater &Tanz

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |ImProcess,

mit Theaterkollektiv Pièrre.Vers,

Berger Kirche,18.00

GELSENKIRCHEN

➤ Online // Volxbühne -Jugendliche,

Theatertreff,ab16J.

(Anmeldung: theaterpaedagogik@consoltheater.de),Consol

Theater,20.00

KÖLN

➤ Der Kreis –Eine soziale Audio-Plastik,

einakustisch-immersives

GruppenerlebnisimöffentlichenRaum

von und

mit DramaKöln, Chlodwigplatz,

18.30

Oper &Klassik

DORMAGEN

➤ Festival Alte Musik

Knechtsteden |Beethoven

und Belcanto, Liederabend

mit Simon Bode, Kreismuseum

Zons, 20.00

53


KALENDER

Corona-News: TrotzausgefeilterSicherheitskonzepte können Veranstaltungen

auch kurzfristigausfallen.Die aktuellstenInfos erhaltet

ihraberauf denSeitender Veranstalter.

Vortrag &Lesung

KREFELD

➤ Interkulturelle Woche |

Scheiße bauen: sehr gut, Philipp

Oppermannliest, ehem.BüchereiUerdingen,

18.30

Für Kinder

BOCHUM

➤ Schlamasel-Masel, jüdische

Geschichten, ab 6J., Theater

Traumbaum, 10.00

ESSEN

➤ Junger Operntreff Aalto:

Tausendsassa Mozart, ab 10

J.,Anmeldung:(sandra.paulkowsky@aalto-musiktheater.de),Aalto-Theater,18.00

GELSENKIRCHEN

➤ Online // Volxbühne -Kinder,

Theatertreff,ab8J. (Anmeldung:theaterpaedagogik@consoltheater.de),Consol

Theater,

16.30

Und sonst

ESSEN

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,

Symposien, Zeche Zollverein,

Areal C[Kokerei],

Mischanlage [C70], keine Zeitangabe

MÜNSTER

➤ Filmfestival Münster, Filmkunst,

Diskussionen undPremierenaus

der Region, aus Europa

und Afrika, Schlosstheater

UNNA

➤ Stadtlichter, Illumination,

Westfriedhof,19.00–22.00

Di.21.

Konzerte

BOCHUM

➤ ZfR Strandkorb Open Air |

Culcha Candela, Kemnader

See,20.00

DORTMUND

➤ Klavierkonzert, mit Vladimir

Mogilevsky und Elena Mogilevskaja,

Auslandsgesellschaft,

09.00

➤ Inga on Stage, Eigenes,Hits,

Balladen, Musicalsongs u. a. mit

Inga Strothmüller &Gästen, Hansa

Theater,19.30

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Orfeo,

mitdem Ensemble Continuum,

Neanderkirche, 19.00

KÖLN

➤ Microtub, Modern,Contemporary,Microtonal,

Just-Intonation,

Stadtgarten,20.00

Comedy &Co.

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |Bei Kuballa

anne Bude –jetzt auch

mit Heilwasser, Sketche,Musik,

Kulinarisches,mit den GeierabendAll-Stars,Schalthaus101,

19.30

DÜSSELDORF

➤ Hazel Brugger, Tonhalle, 20.00

ESSEN

➤ Timm Beckmanns Liga der

außergewöhnlichen Musikerinnen,

Musikkabarett, Gäste:

EureMütter, Ass-Dur,FEE,und

die „Fills“ /inder Kaue,Zeche

Carl,20.00

KÖLN

➤ Glamuröse Gutmenschengala,

Live-Musik &Comedy mitFelixLobrecht,Enno

Bunger,Helene

Bockhorst,Patrick Salmen, Maria

Basel, Host Wegenerund Aylin

Celik,Gloria, 20.00

Musical &Show

LEVERKUSEN

➤ Musikladen, eine musikalische

Wundertüte mitMusik der1970-

er Jahre, Stückvon Tankred

Schleinschock,Forum, 19.30

WUPPERTAL

➤ #kultur#park#platz |ZauberSalon

Open Air, Zauber-

Show,Die Börse, 19.30

Theater &Tanz

BONN

➤ Monsieur Pierre geht online,

Komödie von Folke Braband,

mit Christian Wolff, Patrick

Wolff, Simone Pfennig,

Kim Zarah Langner, Noelle Fleckenstein,

Contra-Kreis-Theater,

19.30

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Cold

Blood, Theaterzelt, 20.00

KÖLN

➤ Der Kreis –Eine soziale Audio-Plastik,

einakustisch-immersives

GruppenerlebnisimöffentlichenRaum

von und

mit Drama Köln, Chlodwigplatz,

18.30

➤ Transit, Stück nach dem Roman

von Anna Seghers, Theater

der Keller (in der Tanzfaktur),

20.00

WUPPERTAL

➤ Love,peace and happiness,

Musiktheater von und mitPartita

Radicale, LCB,20.00

Oper &Klassik

DORMAGEN

➤ Festival Alte Musik

Knechtsteden |Hoffnung,

Glück und Leid im 17.Jahrhundert,

mit Solisten der

Rheinischen Kantorei Marie Luise

Werneburg, Klosterbasilika

Knechtsteden, 20.00

Für Kinder

BOCHUM

➤ Schlamasel-Masel, jüdische

Geschichten, ab 6J., Theater

Traumbaum, 10.00

LÜNEN

➤ Rotkäppchen, Märchenmusical,ab5J.,Heinz-Hilpert-Theater,

16.00

Märkte &Messen

RATINGEN

➤ topJob, Ausbildungs- und Studienmesse,

Stadthalle,

08.15–14.15

Und sonst

ESSEN

➤ Sprechraum, Performance von

cindy+cate/Platzvor dem Grillo-Theater,Grillo-Theater,17.00

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,Symposien,

Zeche Zollverein,

ArealC[Kokerei],Mischanlage

[C70], keine Zeitangabe

KREFELD

➤ Move! in Town |Unfassbar,

Performance (17.00+19.30) und

Raum-Installation im urbanen öffentlichenRaum

von Angie Hiesl

und Roland Kaiser, Joseph-

Beuys-Platz,11.00–16.00

MÜNSTER

➤ Filmfestival Münster, Filmkunst,

Diskussionen undPremierenaus

der Region, aus Europa

und Afrika, Schlosstheater

UNNA

➤ Stadtlichter, Illumination,

Westfriedhof,19.00–22.00

Mi.22.

Konzerte

DORTMUND

➤ Plusmacher, HipHop,FZW,

20.00

➤ Vincent Dubois, Orgelkonzert,

Konzerthaus,20.15

➤ Klangvokal |Masaa, Jazz,

Weltmusik, Reinoldihaus,19.30

GELSENKIRCHEN

➤ Chris Hopkins meets his Piano

Friends feat. Martin Litton,

Jazz /Glashalle,Schloss

Horst, 19.30

KÖLN

➤ Ensemble Garage, Acts ‚n

Sounds, KulturbunkerMülheim

e.V.,keine Zeitangabe

➤ Howard Carpendale &Royal

Philharmonic Orchestra, Lanxess

Arena, 20.00

➤ Ashe, Pop, Yuca, 20.00

Comedy &Co.

BERGKAMEN

➤ Matthias Reuter: Wenn ich

groß bin, werd‘ ich Kleinkünstler,

Galerie Sohle 1,

19.30

BOCHUM

➤ Esther Münch: Walli ihr sein

ganzet Leben, Zauberkasten,

20.00

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |Jürgen

Becker:Die Ursache liegt in

der Zukunft, Schalthaus101,

20.00

HERNE

➤ KulturOpenAir |Simon &Jan:

Alles wird gut, Kabarett /

OpenAir,Flottmann-Hallen,

20.00

MEERBUSCH

➤ Anka Zink: Ende der Bescheidenheit,

ForumWasserturm,20.00

UNNA

➤ Helene Bockhorst:Die Bekenntnisse

der Hochstaplerin

Helene Bockhorts, Lindenbrauerei,20.00

Musical &Show

ESSEN

➤ WunderBar, GOP Varieté, 20.00

Theater &Tanz

BONN

➤ Monsieur Pierre geht online,

Komödie von Folke Braband,

mit Christian Wolff, Patrick

Wolff, Simone Pfennig,

Kim Zarah Langner, Noelle Fleckenstein,

Contra-Kreis-Theater,

19.30

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |ImProcess,

mit Theaterkollektiv Pièrre.Vers,

Berger Kirche,18.00

➤ Düsseldorf Festival |Cold

Blood, Theaterzelt, 20.00

HERNE

➤ Theater-Escape: Das ewige

Licht!, Live-Theater Erlebnis,

Kleines Theater, 20.00

KÖLN

➤ Transit, Stück nach dem Roman

von Anna Seghers,Theater

der Keller (in der Tanzfaktur),

20.00

LÜNEN

➤ Frida Kahlo, Schauspiel mit Teresa

Zschernig, JasminMusic,

Norhild Reinicke, Matthias Guggenberger,

Markus Penne,

Heinz-Hilpert-Theater,20.00

WUPPERTAL

➤ Love,peace and happiness,

Musiktheater von und mitPartita

Radicale, LCB,20.00

Oper &Klassik

BOCHUM

➤ BoSy Pur: Kuriositäten, Werke

von Grieg, Honegger,Sibelius

&Suk /Großer Saal, Musikforum,

20.00

DORMAGEN

➤ Festival Alte Musik Knechtsteden

|Gänsemarktoper in

Hamburg, Opernszenen vonTelemann,

Händel, Steffani, Mattheson

und Keiser,Klosterbasilika

Knechtsteden,20.00

GELSENKIRCHEN

➤ Sommerbühnen |Curlew River,

Opervon Benjamin Britten,

Musiktheater im Revier,20.00

Vortrag &Lesung

DÜSSELDORF

➤ Im Missbrauchsstrudel gefangen

–Sexueller Missbrauch

imRaum der Kirche:

Täter,Opfer,Strukturen,

Mittwochsgespräch mit mitProf.

Dr.Wolfgang Reuter,Düsseldorf,

Maxhaus, 18.00

Für Kinder

BOCHUM

➤ Schlamasel-Masel, jüdische

Geschichten, ab 6J., Theater

Traumbaum, 10.00

BONN

➤ Die Schule der magischen

Tiere, nachder Erzählung von

Margit Auer,ab7J., Junges Theater,10.00

Und sonst

ESSEN

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,

Symposien, Zeche Zollverein,

Areal C[Kokerei],

Mischanlage [C70], keine

Zeitangabe

GELSENKIRCHEN

➤ Tief im Westen –Eine Reise

durch das Ruhrgebiet, Amateurfilme

aus dem Ruhrgebiet

und Gelsenkirchender 1950 bis

1980er Jahre, begleitet von Live-

Musik, Flora, 19.00

KREFELD

➤ Move! in Town |Unfassbar,

Performance (17.00+19.30) und

Raum-Installation im urbanen öffentlichenRaum

von Angie Hiesl

und Roland Kaiser,Joseph-

Beuys-Platz,11.00–16.00

MÜNSTER

➤ Filmfestival Münster, Filmkunst,

Diskussionen undPremierenaus

der Region, aus Europa

und Afrika, Schlosstheater

UNNA

➤ Stadtlichter, Illumination,

Westfriedhof,19.00–22.00

Do.23.

Konzerte

BOCHUM

➤ ZfR Strandkorb Open Air |

Fiddler’s Green &O’Reilly’s

and the Paddyhats, Irish Summer

Nights, Kemnader See,20.00

BONN

➤ Florian Paul &die Kapelle

der letzten Hoffnung, Pop-

Chansons,Pantheon, 20.00

DORTMUND

➤ Warsaw Village Band, Pop,

Folk, Konzerthaus,20.15

➤ Peter Maffay, Westfalenhallen,

20.00

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Hymnen

der Zeit, mitKaan Bulak &

Ensemble/imFoyer,Deutsche

Bundesbank, 20.00

➤ Düsseldorf Festival |Tom

Blankenberg &Raffael Seyfried,

Theaterbar,20.00

OBERHAUSEN

➤ Timm Beckmanns Liga der

außergewöhnlichen Musiker,

MusikkabaretttrifftKlassik,

Ebertbad, 20.00

Comedy &Co.

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |Mundstuhl:Flamongos,

Schalthaus

101, 20.00

HAMM

➤ Hennes Bender: Ich hab nur

zwei Hände!, in derWerkstatthalle,

Maximilianpark,20.00

LEVERKUSEN

➤ Stunk Unplugged, mitdemEnsemble

der Stunksitzung,

Live-Musik mit Frederik Wingchenund

seiner Minimal Combo,

Forum, 19.30

LÜNEN

➤ Christoph Sieber:Mensch

bleiben, Heinz-Hilpert-Theater,

20.00

MEERBUSCH

➤ Anka Zink: Ende der Bescheidenheit,

ForumWasserturm,20.00

WITTEN

➤ Alain Frei:Grenzenlos,

WerkStadt,20.00

WUPPERTAL

➤ Andreas Weber:Single Dad

–Teilzeit alleinerziehend,

TalTonTheater,20.00

Musical &Show

ESSEN

➤ WunderBar, GOP Varieté, 20.00

➤ Songs für Nobodys, Musical

von Joanna Murray-Smith,

mit Susanne Eisenkolb mit

Band, Theater im Rathaus,

19.30

GELSENKIRCHEN

➤ Kultursommer im Revier |

VNV Nation, Circus-Performance

im Circus Probst, RevierparkNienhausen,19.30

Theater &Tanz

BONN

➤ Monsieur Pierre geht online,

Komödievon FolkeBraband,

mitChristian Wolff,Patrick

Wolff,Simone Pfennig, Kim Zarah

Langner, Noelle Fleckenstein,

Contra-Kreis-Theater,19.30

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |ImProcess,

mit Theaterkollektiv Pièrre.Vers,

Berger Kirche,18.00

➤ Die Weinprobe, Komödievon

Stefan Vögel,Theater an der Luegallee,20.00

ESSEN

➤ Virtual Reality//Der Reichsbürger

(360°), Stückvon Konstantin

und Annalena Küspertals

digitale VR-Aufführung,(Buchung:

www.theater-essen.de/spielplan),

Aalto-Theater,19.00

KÖLN

➤ VonMitläufern und Widerstand,

eine Wort-Lied-Performance

von FrederikeBohr, Atelier

Mobile (an den Poller Wiesen),

20.00

➤ Kaspar from Abroud, eineinterkulturelle

Theaterproduktion

nach PeterHandke, von Diphtong,

OrangerieTheater im

Volksgarten, 20.00(Premiere)

➤ Transit, Stücknachdem Roman

von Anna Seghers, Theater der

Keller(in derTanzfaktur), 20.00

REMSCHEID

➤ Contemporary Dance, Tanztheater

mitCompagnie Illicite

Bayonne (F), Teo-Otto-Theater,

19.30

Oper &Klassik

DORMAGEN

➤ Festival Alte Musik Knechtsteden

|Gregorianische

Nacht, mit dem Tiburtina-EnsemblePrag,

Klosterbasilika

Knechtsteden,20.00

WUPPERTAL

➤ Literaturoper: Der Automat,

freinachder Novelle„DerSandmann“von

E. T. A. Hoffmann,

TheateramEngelsgarten, 11.00

Vortrag &Lesung

DORTMUND

➤ Gefährten der Hoffnung -

Eriks Suche, Lesung mit Jörg

Krämer,ZWARe.V.(Altes Amtshaus),

09.30

ESSEN

➤ Fums &Grätsch -Der Fußballpodcast

live, VonFUMS

durchs Ohr direktauf dieBühne /

in der Kaue,Zeche Carl,20.00

KÖLN

➤ Insert Female Artist, Literaturfestivalfür

feministische Stimmen,

AlteFeuerwache, keine

Zeitangabe

OER-ERKENSCHWICK

➤ Isabel Varell: Ein aufregendes

Leben, Lesung mit Isabel

Varell und LivebegleitungamPiano,

Stadthalle,20.00

WUPPERTAL

➤ Der Unbezwingbare, Adrian

Jesinghaus liest,Glücksbuchladen,20.00

Für Kinder

BOCHUM

➤ Schlamasel-Masel, jüdische

Geschichten, ab 6J., Theater

Traumbaum, 10.00

Märkte &Messen

DÜSSELDORF

➤ Karrieretag, Jobmesse,Areal

Böhler,10.00–17.00

Und sonst

ESSEN

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,Symposien,

Zeche Zollverein,

ArealC[Kokerei],Mischanlage

[C70], keine Zeitangabe

MÜNSTER

➤ Filmfestival Münster, Filmkunst,

Diskussionen undPremierenaus

der Region, aus Europa

und Afrika, Schlosstheater

UNNA

➤ Stadtlichter, Illumination,

Westfriedhof,19.00–22.00

Fr.24.

Konzerte

BOCHUM

➤ Iontach, irishmusicunlimited,

BochumerKulturrate.V., 20.00

➤ ZfR Strandkorb Open Air |

Schiller, Ambient,Pop,New

Age, Kemnader See,20.00

DORTMUND

➤ Entführung in die Welt des

Lauschens, Meditatives Oberton-Konzert

mitWerner Worschech,

St.Petri,18.00

DUISBURG

➤ Traumzeit Festival, mitGiant

Rooks,Leoniden, Swutscher, FortunaEhrenfeld,Lankum,

YinYin,

SarahMcCoy,u.v.a., LandschaftsparkNord

DÜSSELDORF

➤ André Tebbe, Indie-Pop,Ev.

Christuskirche, 20.00

➤ Cat Ballou, zakk, 20.00

ESSEN

➤ Ben Granfelt Band, Blues- /

Classic-Rock,Grend, 21.00

GELSENKIRCHEN

➤ Hakon Kornstad, Jazz, Schloss

Horst, 20.00

HAMM

➤ Take 5–Jazz am Hellweg |

Jan Bierther Trio &Svenja

Schmidt, Soul,Jazz, funky

Groove, Hoppegarden derKulturwerkstatt,

20.00

KLEVE

➤ Hot’n’Nasty, Bluesrock, Culucu,

20.00

KÖLN

➤ Meral &Evin, im Biergarten,

KulturbunkerMülheim e.V.,keine

Zeitangabe

➤ Róisín Murphy, Alternative-

Pop, Live Music Hall,19.00

LÜNEN

➤ Sanctuary, Metal, Support: HalcyonWay,Lükaz,

20.00

MONHEIM AMRHEIN

➤ Reto Burrell, unplugged,

Strand-Kubus K714,20.00

OBERHAUSEN

➤ Peter Maffay, König-Pilsener-

Arena,20.00

SCHWELM

➤ Matthias Held -„SingSuche“,

K3 Kirche,20.00–21.30

SOEST

➤ Max Raabe, Solo,Stadthalle,20.00

Comedy &Co.

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |LaLeLu, a

cappella-comedy,Schalthaus

101, 20.00

DÜSSELDORF

➤ Thomas Freitag: Hinter uns

die Zukunft, Freizeitstätte Garath,20.00

➤ Frank Goosen: Sweet Dreams

–Rücksturz in die Achtziger,

im Studio,zakk, 19.30

HATTINGEN

➤ Waltraut Ehlert:Nache Not,

Restaurant Henrichs,20.00

MÜLHEIM

➤ Kultur.Gut |NightWash, Ringlokschuppen,

20.00

WERMELSKIRCHEN

➤ Hennes Bender:Ich hab nur

zwei Hände!, Kattwinkelsche

Fabrik,20.00

WUPPERTAL

➤ Sarah Bosetti:Ich hab nichts

gegen Frauen, du Schlampe!,

Mit Liebe gegenHasskommentare,

Die Börse, 20.00

Musical &Show

BOCHUM

➤ Hurra, wir sind wieder da!,

Varieté Et Cetera, 17.00+20.30

DORTMUND

➤ Ring of Fire–Johnny Cash

Revue, mit Christoph Nitz,Katja

Kutz u. a.,mit Live-Musik von GringosFate,

Hansa Theater,19.30

DÜSSELDORF

➤ DüsseldorfFestival|Tabula Rasa

feat. Urbanatix, Urban Dance

und Artistik, Theaterzelt, 20.00

ESSEN

➤ WunderBar, GOP Varieté, 20.00

➤ Helau,Operette und Kaiser

Franz!, 3karnevaleske Kerlesingen

2Operetten zum Preis 1Fußballticket,TheaterCourage,20.00

➤ Songs für Nobodys, Musical

von Joanna Murray-Smith, mit

Susanne Eisenkolb mit Band,

TheaterimRathaus,19.30

GELSENKIRCHEN

➤ Kultursommer im Revier |

VNV Nation, Circus-Performance

im Circus Probst, RevierparkNienhausen,19.30

HERTEN

➤ Hurra, wir leben noch, internationaleTravestie-Show,Revuepalast

Ruhr,20.00

OBERHAUSEN

➤ Christian de la Motte:Realität

kann jeder, Zaubershow,

Theaterander Niebuhrg, 19.00

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ Dialog bizarr, Kammerspiel

mitToM -Theater,Thealozzi,

20.00

BONN

➤ Monsieur Pierre geht online,

Komödievon FolkeBraband,

mitChristian Wolff,Patrick

Wolff,Simone Pfennig, Kim Zarah

Langner, Noelle Fleckenstein,

Contra-Kreis-Theater,19.30

DORTMUND

➤ Playing from the Heart,

Stück vonCharles Way, Kinderund

Jugendtheater,19.00

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |ImProcess,

mit Theaterkollektiv Pièrre.Vers,

Berger Kirche,18.00

➤ Die Weinprobe, Komödievon

Stefan Vögel,Theater an der Luegallee,20.00

ESSEN

➤ Bunbury –Ernst ist das Leben,

von Oscar Wilde,Grillo-

Theater, 19.30

HAGEN

➤ Zwei wie Stan und Olli, Stück

von Stefan Schroeder,Theater an

der Volme, 19.30

HERNE

➤ Der Petersilien-Mörder, Kriminalkomödievon

JürgenSeifert,

Kleines Theater, 20.00

➤ Das Schweigen der Frösche,

Komödie, Mondpalast,20.00

KÖLN

➤ VonMitläufern und Widerstand,

eineWort-Lied-Performance

von FrederikeBohr, Atelier Mobile

(an den Poller Wiesen),20.00

➤ Kaspar from Abroud, eineinterkulturelleTheaterproduktion

nach PeterHandke, von Diphtong,

Orangerie Theater im

Volksgarten, 20.00

➤ Der Zauberer von Oz –There

is no place like home,

nach L. F. Baum, Theater der Keller

(in der Tanzfaktur),20.00

MÜLHEIM

➤ Nathan.Death, vonZaimoglus

und Senkels,Regie: Philipp

Preuss, Theaterander Ruhr,

19.30(Premiere)

UNNA

➤ Europium –8Poems for Unna,

mitdem Ensemble des TKO-

Theater, Zentrumfür Internationale

Lichtkunst,20.00(Premiere)

WUPPERTAL

➤ SOMMA‘ 2021 |Romeo und

Julia, Stückvon Shakespeare,

mitdem CloseUpTheater,Waldbühne

Hardt, 20.00

Oper &Klassik

BOCHUM

➤ Freitagskonzerte, mitMartin

Brödemann (org), Ev.Pauluskirche

Innenstadt, 17.00

DORMAGEN

➤ Festival Alte Musik Knechtsteden

|Verwandelte Madrigale,

mitdem Vokalensemble

Voces SuavesBasel, Klosterbasilika

Knechtsteden, 20.00

DORTMUND

➤ Orgel zu Mittag, mitMartin

Brödemann (org), St.Petri, 13.00

DUISBURG

➤ Abendmusik, Orgelkonzertmit

Martin Brödemann, St.Ludger

Neudorf,20.00

DÜSSELDORF

➤ Meister Pedros Puppenspiel,

Kammeroper von Manuel

de Falla, Tonhalle,19.30

WUPPERTAL

➤ Literaturoper: Der Automat,

freinachder Novelle„DerSandmann“von

E. T. A. Hoffmann,

TheateramEngelsgarten,

11.00+19.30

54


Violetter

(UA)

Schnee

von VladimirSorokin IRegie:Roberto Ciulli

Premiere 03.09. bis

letzte Vorstellung 18.09.21

2021

Kunstspur

Offene Ateliers inEssen

18.-19.09. (im Süden) und

25.-26.09. (im Norden)

jeweils von 14 -19Uhr

Stiftung help and hope

WirhelfenKindern

undJugendlichen

– Helfen Sie mit –

Die Stiftung help andhopebegleitet jährlichviele benachteiligteKinder und

Jugendliche auf dem WegineinebessereZukunft. Wirfinanzieren unsere

Arbeit aus Spendengeldernund sind daher auf IhreHilfeangewiesen.

Sie möchten helfen?

Weitere Infos unter:

www.helpandhope-stiftung.com

Weitere Infos unter:

Tel. 0201-8841211

kunstspur.essen.de

Mit freundlicher Unterstützung:

Wir sagen Danke.

Das Lensing Media Hilfswerk bündelt das soziale Engagementvieler Medien

in der Region.Inzwischen unterstützen wir mit fast 100.000 €imJahr Bildung

und Ehrenamt.

Wir möchtenhelfen, wo hier in der Region Hilfegebrauchtwird.

Helfen Sie mit!

lensingmedia.de/hilfswerk

55


KALENDER

Corona-News: TrotzausgefeilterSicherheitskonzepte können Veranstaltungen

auch kurzfristigausfallen.Die aktuellstenInfos erhaltet

ihraberauf denSeitender Veranstalter.

56

Vortrag &Lesung

DÜSSELDORF

➤ Carnival, Lesung mit Philip

Winkler /Halle,zakk, 19.30

ESSEN

➤ Max Goldt, In der Festhalle,Zeche

Carl, 20.00

KÖLN

➤ Insert Female Artist, Literaturfestival

fürfeministische Stimmen,

AlteFeuerwache, keine

Zeitangabe

MÜLHEIM

➤ Styrumer Geschichtsgesprächskreis,

Gesprächskreis

über den Stadtteil Styrum, Feldmannstiftung,

10.00

Für Kinder

BONN

➤ Die Schule der magischen

Tiere, nachder Erzählung von

Margit Auer,ab7J., Junges Theater,10.00

DORTMUND

➤ Piratenmolly Ahoi! Vom

Mädchen, das auszog Seemann

zu werden, Stückvon

Eva-MariaStüting,ab6J., Fletch

Bizzel, 18.00

Märkte &Messen

DORSTEN

➤ Indian Summer, Schloss Lembeck,

12.00–18.00

Und sonst

DORTMUND

➤ Bollicine italiane sulla strada

del Prosecco, Kuriositäten

und Anekdoten über den Prosecco

unddas Veneto, Auslandsgesellschaft,

19.00

ESSEN

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,Symposien,

Zeche Zollverein,

ArealC[Kokerei],Mischanlage

[C70], keine Zeitangabe

HILDEN

➤ Neanderland Museumsnacht,

KunstraumGewerbepark-Süd,

18.00–23.00

➤ Neanderland Museumsnacht,

Wilhelm-Fabry-Museum,

18.00–23.00

KÖLN

➤ LandScaping 0.3 –Knoten,

choreographische Installation

vonBianca Mendonca,St. Gertrud,16.00–21.00

(Premiere)

➤ Zukunftsmodelle der freien

Szenen, Vorträge,Arbeitsgruppen,Panels,Stadtgarten,

13.00

MÜNSTER

➤ Filmfestival Münster, Filmkunst,

Diskussionen undPremierenaus

der Region, aus Europa

und Afrika, Schlosstheater

SOLINGEN

➤ Bergisches Oktoberfest 1.

Festtag, mitLive-Musik von

Miljö, Festzeltander Klingenhalle,17.00

UNNA

➤ Stadtlichter, Illumination,

Westfriedhof,19.00–23.00

Sa.25.

Konzerte

DORTMUND

➤ Klangvokal |Lisa Simone,

Soul,Karibik-Sound,Jazz, domicil,

20.00

➤ Ulla Meinecke –Das würd

ich imFilm nie glauben…,

Songsund Geschichten, Hansa

Theater, 19.30

➤ Madsen, Support: Nada Surf,

Warsteiner Music Hall,19.30

➤ Mit dem WDR4 in die 80er!,

mit OMD,MidgeUre,D:uel, Real

Life+Sandra, Westfalenhallen,

20.00

DUISBURG

➤ Traumzeit Festival, mitGiant

Rooks,Leoniden, Swutscher, Fortuna

Ehrenfeld,Lankum, YinYin,

SarahMcCoy,u.v.a., LandschaftsparkNord

HAGEN

➤ Jam Session, in derKatakombe,Werkhof

Kulturzentrum,

20.00

KÖLN

➤ Karpe Triem, im Biergarten,

Kulturbunker Mülheim e.V.,keine

Zeitangabe

➤ Peter Maffay &Band, Lanxess

Arena, 20.00

MONHEIM

➤ Götz Alsmann, AulaamBerliner

Ring, 20.00

NEUSS

➤ Niederrhein Musikfestival |

Metamorphosen, Musik,Tanz,

Lesung, Langen Foundation,

19.00

VELBERT

➤ Hot’n’Nasty, Bluesrock, Kunsthaus

Langenberg, 19.30

WUPPERTAL

➤ SOMMA‘ 2021 |Frontfrauen-Festival,

mitAnna.Luca,

Maria Basel, Sima Laux, Live Visuals:„Ronahi

Baluaz“, Waldbühne

Hardt, 18.00

Comedy &Co.

BOCHUM

➤ ZfR Strandkorb Open Air |

Bülent Ceylan, Kemnader See,

20.00

➤ Ausbilder Schmidt: Schackeline,fahr

mal der Panzer

vor!, Zauberkasten, 20.00

DORTMUND

➤ Lioba Albus:MIA –eine

Weltmacht mit 3Buchstaben,

Fletch Bizzel, 20.00

➤ Ruhrhochdeutsch |Fritz

Eckenga: Monsters ofkomische

Reimlyrik, Schalthaus

101, 20.00

ESSEN

➤ Jan van Weyde: Große Klappe

die Erste!, Stand-Up Comedy

/inder Festhalle,Zeche Carl,

20.00

OBERHAUSEN

➤ Die Ferienbande LIVE: Meltdown

im verfluchten Horror-Hotel,

Comedy-Live-Hörspiel,

Ebertbad, 20.00

Musical &Show

BOCHUM

➤ Hurra, wir sind wieder

da!, Varieté EtCetera,

16.30+20.00

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Tabula

Rasa feat.Urbanatix, Urban

Danceund Artistik,Theaterzelt,

20.00

ESSEN

➤ WunderBar, GOP Varieté,

18.00+21.00

➤ Helau,Operette und Kaiser

Franz!, 3karnevaleskeKerle singen

2Operetten zum Preis 1

Fußballticket, TheaterCourage,

20.00

➤ Songs für Nobodys, Musical

von Joanna Murray-Smith, mit

Susanne Eisenkolb mit Band,

TheaterimRathaus,19.30

GELSENKIRCHEN

➤ Kultursommer im Revier |

Diorama &Zoodrake, Circus-

Performance im Circus Probst,

RevierparkNienhausen,19.30

HAGEN

➤ Anatevka -Fiddler on the

Roof, Musical vonJosephStein

und Jerry Bock, Theater, 19.30

(Premiere)

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ Dialog bizarr, Kammerspiel

mitToM -Theater,Thealozzi,

20.00

BONN

➤ Monsieur Pierre geht online,

Komödie von Folke Braband,

mit Christian Wolff, Patrick

Wolff, Simone Pfennig,

Kim Zarah Langner, Noelle Fleckenstein,

Contra-Kreis-Theater,

19.30

DORTMUND

➤ Der große Erich Kästner

Abend, Schauspiel und Rezitation

mitBarbaraKleyboldt und

Rüdiger Trappmann, RotoTheater,

19.30

➤ Das Mrs. Dalloway Prinzip /

4.48 Psychose, nachVirginia

Wolff und ein Stückvon Sarah

Kane /Studio,Schauspielhaus,

19.30

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |ImProcess,

mit Theaterkollektiv Pièrre.Vers,

Berger Kirche,18.00

➤ Die Weinprobe, Komödievon

Stefan Vögel,Theater an der Luegallee,15.00+20.00

➤ Masel Tov! Wir gratulieren!,

Tragik-Komödie vonMieczysław

Weinberg, Tonhalle,19.30

ERKRATH

➤ Aduna Refetna –Das Leben

ist schön, Teil 2, vonund

mitBeateSarrazin, Theater Anderswo,20.00

ESSEN

➤ Schwanensee, Ballett in vier

Akten vonBen VanCauwenbergh

nach Marius Petipa &Lew

I. Iwanow,Musik von Tschaikowski,Aalto-Theater,19.00

➤ Bunbury –Ernst ist das Leben,

von Oscar Wilde,Grillo-

Theater, 19.30

➤ Endspiel, Stück von Samuel Beckett/inder

Casa, Schauspiel Essen,19.00

(Premiere)

HAGEN

➤ Sommer, Sonne,Sokrates,

Sommerrevue mit DarioWeberg

und Betty Stöbe,Theater an der

Volme, 19.30

HERNE

➤ Der Petersilien-Mörder, Kriminalkomödievon

JürgenSeifert,

Kleines Theater, 20.00

➤ Das Schweigen der Frösche,

Komödie, Mondpalast,20.00

KÖLN

➤ VonMitläufern und Widerstand,

eine Wort-Lied-Performance

von FrederikeBohr, Atelier

Mobile (an den Poller Wiesen),

20.00

➤ Kaspar from Abroud, eineinterkulturelleTheaterproduktion

nach PeterHandke, von Diphtong,

Orangerie Theater im

Volksgarten, 20.00

➤ Der Zauberer von Oz –There

is no place like home,

nach L. F. Baum, Theater der Keller

(in der Tanzfaktur), 20.00

➤ Heidi Höcke steigt aus, von

Ulrike Janssen, Theater der Keller

(in derTanzfaktur), 20.00

UNNA

➤ Europium –8Poems for Unna,

mitdem Ensemble des TKO-

Theater, Zentrumfür Internationale

Lichtkunst,20.00

Oper &Klassik

DORMAGEN

➤ Festival Alte Musik Knechtsteden

|Beethovens Lehrmeister,

Klosterbasilika

Knechtsteden,20.00

ESSEN

➤ Global Trumpets Festival |

Eröffnungskonzert, Werke

von Telemann, Bach, Vivaldi &

Endler /neueAula,Folkwang-

Universität,20.00

KÖNIGSWINTER

➤ Liedsommer 2021 |Ultramarin,

Werkevon Fauré, Nystroem,

Schumann, Brahms,Elgar &

Mahler, mit Live-Visuals,Ev. Kirche

Oberpleis,17.00

LÜNEN

➤ Martfeld Streichquartett,

Werkevon Schubert, Mendelssohn,

Paladi, Heinz-Hilpert-Theater,

20.00

Vortrag &Lesung

KÖLN

➤ Insert Female Artist, Literaturfestivalfür

feministische Stimmen,

AlteFeuerwache, keine

Zeitangabe

SELM

➤ Mörderisches Intermezzo,

Italienerin I. L. Callisstelltihren

Kurzkrimi ‚DasJudengrab von

Selm‘ vor,Alte SynagogeBork,

19.30

WUPPERTAL

➤ Lydia Benecke: Sadisten –

tödliche Liebe, Vortrag, Die

Börse,20.00

Für Kinder

BOCHUM

➤ Ton, von BarbaraKölling, ab 2J.,

Theaterrevier,Uraufführung

BONN

➤ Die Schule der magischen

Tiere, nachder Erzählung von

Margit Auer,ab7J., Junges Theater,15.00+18.30

DUISBURG

➤ Das NEINhorn, Stücknach dem

Kinderbuch von Marc-UweKling,

ab 4J., Kom’ma, 15.00 (Premiere)

Märkte &Messen

BOCHUM

➤ 27.Höntroper Töpfermarkt,

Keramikwaren, Park der ehem.

Villa Baare,11.00–19.00

DORSTEN

➤ Indian Summer, Schloss Lembeck,

10.00–18.00

DORTMUND

➤ Mengeder Büchermarkt,

mitLive-Musikvom Daniela Rothenburg

Trio (ab 11.30), Amtshauspark,

09.00–14.00

DUISBURG

➤ Trödelmarkt, SportparkWedau,

08.00–18.00

DÜSSELDORF

➤ Trödel- und Antikmarkt, Trödelmarkt

Aachener Platz,

07.30–17.00

HERTEN

➤ Schwalbe Gravel Games,

GravelbiketrifftIndustriekultur,

Zeche Ewald, 09.30–19.00

LÜNEN

➤ Viktualienmarkt, Marktplatz,

09.00–14.00

Und sonst

BOCHUM

➤ Blaues Rauschen |Wald und

Klang, 5-minütigeHörstücke,

Rotunde,19.00

➤ Blaues Rauschen |Legierungen,

mitBBB_, Electric Indigo &

RikkertBrok, Rotunde,20.00

ESSEN

➤ Kreisch-Festival |Modenschau

der Diversität, Dieerste

alternative &queerfeministische

Modenschau in Essen /am

Wasserspielplatz, Gervinuspark,

19.00

➤ Open House Essen Festival,

Architektur-Festival zum

Thema: „Redevelopment“, Innenstadt

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,Symposien,

Zeche Zollverein,

ArealC[Kokerei],Mischanlage

[C70], keine Zeitangabe

HAMM

➤ nachtfrequenz |Kontaktaufnahme,

Workshopabend, ab 14

J.,Kulturbahnhof (Helios Theater),

19.00

HERNE

➤ Herbert!, Der 10. Herner Jugendkulturpreis,

Flottmann-Hallen,16.00

KÖLN

➤ LandScaping 0.3 –Knoten,

choreographische Installation

vonBianca Mendonca, St.Gertrud,16.00–21.00

➤ Zukunftsmodelle der freien

Szenen, Vorträge,Arbeitsgruppen,Panels,Stadtgarten,

11.00

MÜNSTER

➤ Filmfestival Münster, Filmkunst,

Diskussionen undPremierenaus

der Region, aus Europa

und Afrika, Schlosstheater

NEUSS

➤ Kulturnacht Neuss, verschiedene

Darbietungen, Theateram

Schlachthof, ab 17:30

REMSCHEID

➤ Yakari, Familienkino,WTT,16.00

SOLINGEN

➤ Bergisches Oktoberfest 2.

Festtag, mitLive-Musik von

Blechsauga, Festzelt an derKlingenhalle,16.00

UNNA

➤ Stadtlichter, Illumination,

Westfriedhof,19.00–23.00

So.26.

Konzerte

BOCHUM

➤ ZfR Strandkorb Open Air |

Höhner Classic, Kemnader See,

20.00

DORTMUND

➤ William Fitzsimmons,

Pop/Folk, Konzerthaus,20.15

➤ Ruhrhochdeutsch |Stoppok

feat.Tess Wiley, Singer/Songwriter,Schalthaus

101, 18.00

DUISBURG

➤ Traumzeit Festival, mitGiant

Rooks,Leoniden, Swutscher, FortunaEhrenfeld,Lankum,

YinYin,

SarahMcCoy,u.v.a., LandschaftsparkNord

LEVERKUSEN

➤ Gregor Schor Quartet, Jazz,

Forum, 17.00

LÜNEN

➤ Take 5–Jazz am Hellweg |

Tropical Turn Quartett, Museumder

Stadt,18.00

REMSCHEID

➤ Konzerte Caroline Fortenbacher

&Band, ABBA-Songs,

Teo-Otto-Theater, 16.00

WUPPERTAL

➤ La esencia del tango, Zum

100. Geburtstag von Astor Piazzolla

mit und von der GEDOK,

Die Börse,16.00

Comedy &Co.

DORTMUND

➤ Lioba Albus:MIA –eine

Weltmacht mit 3Buchstaben,

Fletch Bizzel, 18.00

ESSEN

➤ Robert Schreiber:Lebende

Antiquitäten, Liebe,Nonsens

undKabarettmit RobertSchreiber

&Band, Theater Courage,

19.00

Musical &Show

BOCHUM

➤ Hurra, wir sind wieder da!,

Varieté Et Cetera, 12.00(Brunchvorstellung)+19.00

DORTMUND

➤ Udo,merci, mit Rudi Strothmüller,Hansa

Theater,17.00

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Tabula

Rasa feat.Urbanatix, Urban

Danceund Artistik,Theaterzelt,

20.00

ESSEN

➤ WunderBar, GOP Varieté,

14.00+18.00

➤ Songs für Nobodys, Musical

von Joanna Murray-Smith,

mit Susanne Eisenkolb mit

Band, Theater im Rathaus,

15.30

HERTEN

➤ Hurra, wir leben noch, internationaleTravestie-Show,Revuepalast

Ruhr,19.00

Theater &Tanz

BONN

➤ Monsieur Pierre geht online,

Komödie von Folke Braband,

mit Christian Wolff, Patrick

Wolff, Simone Pfennig,

Kim Zarah Langner, Noelle Fleckenstein,

Contra-Kreis-Theater,

18.00

DORTMUND

➤ Le Supplici di Eschilo (Die

Schutzflehenden von Aischylos),

Theaterstück in italienischer

Sprache mit deutschen

Obertiteln, mit dem Itakatheater

Köln, Auslandsgesellschaft,

16.00

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Im

Process, mit Theaterkollektiv

Pièrre.Vers, Berger Kirche,

18.00

➤ Die Weinprobe, Komödievon

Stefan Vögel,Theater an der Luegallee,15.00

➤ Come In, Ballettabend mit

Choreographien von Twyla

Tharp und Aszure Barton, Tonhalle,

18.30

ESSEN

➤ Virtual Reality //Der Reichsbürger

(360°), Stückvon Konstantinund

AnnalenaKüspert als

digitale VR-Aufführung,(Buchung:www.theater-essen.de/spielplan),

Aalto-Theater,

19.00

➤ Endspiel, Stück von Samuel Beckett/inder

Casa, Schauspiel Essen,19.00

HAGEN

➤ Sommer, Sonne,Sokrates,

Sommerrevue mit DarioWeberg

und Betty Stöbe,Theater an der

Volme, 18.00

HERNE

➤ Das Schweigen der Frösche,

Komödie, Mondpalast,17.00

KÖLN

➤ Kaspar from Abroud, eineinterkulturelle

Theaterproduktion

nach PeterHandke, von Diphtong,

OrangerieTheater im

Volksgarten, 18.00

➤ Heidi Höcke steigt aus, von

Ulrike Janssen, Theater der Keller

(in derTanzfaktur), 18.00

➤ Danke Merkel, ein Projektvom

Jungen EnsembleTheaterder

Keller, Theaterder Keller (in der

Tanzfaktur), 18.00

UNNA

➤ Europium –8Poems for Unna,

mitdem Ensemble des TKO-

Theater, Zentrumfür Internationale

Lichtkunst,20.00

WUPPERTAL

➤ SOMMA‘ 2021 |Back To

Stage, mit Tanzhaus Wuppertal

&Friends,WaldbühneHardt,

15.00+19.00

Oper &Klassik

DORTMUND

➤ Der Hetzer, Operinvier Akten

vonBernhardLang,Opernhaus,

18.00

DÜSSELDORF

➤ Vive Claude Debussy!, Chansons,

mitSarah Ferede (Mezzosopranistin),

Marie-PierreRootering

(Sprecherin) und Mitgliedernder

Düsseldorfer Symphoniker /

Rangfoyer,Tonhalle, 11.00

ESSEN

➤ Rigoletto, Oper vonVerdi in einer

semikonzertanten Fassung,

Aalto-Theater, 18.00

➤ Global Trumpets Festival |

Breathtaking, mitBruce Dickey

(Zink),Hana Blazíkova(Sopran)

und Kris Verhelst (Cembalo) /

neue Aula,Folkwang-Universität,

17.30

➤ Global Trumpets Festival |

Mazen Kerbaj, Folkwang-Universität,20.00

➤ Global Trumpets Festival |

Black Fractions, mitRajesh

Mehta’sSky Cage Quartet /neue

Aula,Folkwang-Universität,

21.30

➤ Santa Cecilia String Orchestra,

Werkevon Astor Piazzolla,

Ennio Morricone, NicolaPiovani

&Tschaikowski,Philharmonie,

17.00

GELSENKIRCHEN

➤ Sonja Jahn &Ivana Mehlem,

Harfenkonzert /Glashalle,

Schloss Horst, 18.00

HAGEN

➤ Die Blume von Hawaii, Operettevon

Paul Abraham/Großes

Haus,Theater,15.00

LEVERKUSEN

➤ l’arte del mondo, Baroque

MeetsGypsy, Schloss Morsbroich,

11.00

MEERBUSCH

➤ Séverine Kim (p), Werkevon

Bach, Beethoven, Schubert, Forum

Wasserturm,17.00

RECKLINGHAUSEN

➤ Pierrot, mitPeter P. Pachl (Rezitation)

und Rainer Maria Klaas

(p), Kunsthalle,16.30

SOLINGEN

➤ 1. Kammermusik, mit den BergischenSymphonikern,

Kunstmuseum,

18.00

Vortrag &Lesung

DORTMUND

➤ Kaffee &Zigaretten, Szenische

Lesung mitBarbaraKleyboldtu.Rüdiger

Trappmann, Roto

Theater,18.00

GELSENKIRCHEN

➤ Bucurie –Freude –Mein

buntes Land Rumänien, Literatur,

Lyrik und Musik, Flora,

18.00

KÖLN

➤ Insert Female Artist, Literaturfestivalfür

feministische Stimmen,

AlteFeuerwache, keine

Zeitangabe

Für Kinder

DUISBURG

➤ Das NEINhorn, Stück nach dem

Kinderbuch von Marc-UweKling,

ab 4J., Kom’ma,15.00

HERNE

➤ Knabbi, die Theatermaus,

Lesung mit JosefKoll,ab4J.,

Kleines Theater, 18.00

➤ Blümchen und Beule, Clownstheater,ab3J.,

Tigerpalast, 11.00

LÜNEN

➤ Take 5–Jazz am Hellweg |

Jazz for Kids, mitUli Bär &die

ABC-Jazzband, ab 5J., Museum

der Stadt,12.00

NEUSS

➤ Frida und der Besucher aus

dem Märchenbuch, ab 6J.,

TheateramSchlachthof,15.00

Märkte &Messen

BOCHUM

➤ 27.Höntroper Töpfermarkt,

Keramikwaren, Park der ehem.

Villa Baare,11.00–18.00

DORSTEN

➤ Weiberkram –Mädelsflohmarkt,

CreativQuartierFürst Leopold,

11.00–17.00

➤ Indian Summer, Schloss Lembeck,

10.00–18.00

DUISBURG

➤ Trödelmarkt, SportparkWedau,

11.00–18.00

HERTEN

➤ Schwalbe Gravel Games,

GravelbiketrifftIndustriekultur,

Zeche Ewald, 09.30–16.00

KÖLN

➤ Karrieretag, Jobmesse,XPost,

10.00–17.00

Und sonst

ESSEN

➤ Open House Essen Festival,

Architektur-Festival zum Thema:

„Redevelopment“, Innenstadt

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,Symposien,

Zeche Zollverein,

ArealC[Kokerei],Mischanlage

[C70], keine Zeitangabe

KÖLN

➤ LandScaping 0.3 –Knoten,

choreographische Installation

vonBianca Mendonca, St.Gertrud,15.00–20.00

MÜNSTER

➤ Filmfestival Münster, Filmkunst,

Diskussionen undPremierenaus

der Region, aus Europa

und Afrika, Schlosstheater

REMSCHEID

➤ Yakari, Familienkino,WTT,16.00

UNNA

➤ Stadtlichter, Illumination,

Westfriedhof,19.00–22.00

Mo.27.

Konzerte

DÜSSELDORF

➤ Düsseldorf Festival |Muito

Kaballa Power Ensemble, Afrobeat,

Jazz, Funk, Latin, Theaterzelt,

20.00

KÖLN

➤ Nica, Jazz, Stadtgarten, 20.00

Comedy &Co.

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |Fischer &

Jung:Zwei Doofe, kein Gedanke!,

Schalthaus 101, 20.00

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ Lumpenpott, Stück zum Ruhrgebiet

unter den Nazis, ab 14 J.,

TheaterTraumbaum,10.00

GELSENKIRCHEN

➤ Online // Volxbühne -Jugendliche,

Theatertreff,ab16J.

(Anmeldung: theaterpaedagogik@consoltheater.de),Consol

Theater, 20.00

KÖLN

➤ Danke Merkel, einProjekt vom

Jungen EnsembleTheaterder

Keller, Theaterder Keller (in der

Tanzfaktur), 20.00

Oper &Klassik

ESSEN

➤ Global Trumpets Festival |

Barocke Männer /Moderne

Frauen, Zeitgenössische

Musik und Barockmusik /neue

Aula, Folkwang-Universität,

20.00

➤ Global Trumpets Festival |

Peter Evans, Folkwang-Universität,

21.30

Vortrag &Lesung

ESSEN

➤ Global Trumpets Festival |

Trompete und Diversität,

Vortragvon PeterHolmes /Kammermusiksaal,

Folkwang-Universität,

17.30


21.08.2021 WUPPERTAL-UNTERBARMEN

17.09. 2021 REMSCHEID-LENNEP

02.10.2021 HEILIGENHAUS

Nathan.

(UA)

Death

www.viertelklang.de

Feridun Zaimoğlu,Günther Senkel /Regie:Philipp Preuss

Premiere 24.09. bis

letzte Vorstellung 08.10.21

COOLIBRI

AUCH ALS E-PAPER

coolibri.de

01.09.2021 „Die Wütenden

und die Schuldigen“

Lesung und Gespräch mit dem Autor

John von Düffel

Eintritt: 12,00 € •19.30 Uhr

08.09.2021 „Kriegsenkelgefühle –Kinder

der Kriegskinder schreiben von

Sehnsucht, Wut und Wagemut“

Lesung und Gespräch mit der Herausgeberin

Heike Pfingsten-Kleefeld

Eintritt: 5,00 € •19.30 Uhr

13.09.2021 „Keine Bibel“

Lesung und Gespräch mit dem

Theologen und Journalisten

Christian Nürnberger

Eintritt: 12,00 € •19.30 Uhr

15.09.2021 Lebenskönnerschaft –

Impulse aus der Philosophie

der Lebenskunst

Filmgespräche im Medienforum –

Thema: Verwundbarkeiten

Eintritt: frei /UmVoranmeldung

wird gebeten •19.30 Uhr

16.09.2021 „GRAVUREN IN DER ZEIT“

Ein Gespräch über das Buch

„Undinge –Umbrüche der

Lebenswelt“ von Byung-Chul Han

Gesprächspartner: Marcus Minten

und Thomas Holtbernd

Eintritt: 10,00 € •19.30 Uhr

22.09.2021 „Das Haus meiner Eltern hat

viele Räume –Vom Loslassen,

Aufräumen und Bewahren“

Lesung und Gespräch mit der

Journalistin und Autorin Ursula Ott

Eintritt: 12,00 € •19.30 Uhr

28.09.2021 „Mein Fall“

Lesung und Gespräch mit dem

Autor Josef Haslinger

Eintritt: 12,00 € •19.30 Uhr

30.09.2021 „Sag niemals Nein“

Lesung und Gespräch mit dem

Krimiautor Jürgen Kehrer

Eintritt: 12,00 € •19.30 Uhr

Karten-VVK: MEDIENFORUM DES BISTUMS ESSEN

Zwölfling 14 ·45127 Essen ·Tel.0201/2204-274

E-Mail: medienforum@bistum-essen.de ·Fax -272

www.terrakottaarmee.de

Mülheim technikum

an der Ruhr

(ehem. Tengelmann-Areal)

www.koerperwelten.de

Mülheim technikum

an derRuhr

(ehem. Tengelmann-Areal)

57


KALENDER

Corona-News: TrotzausgefeilterSicherheitskonzepte können Veranstaltungen

auch kurzfristigausfallen.Die aktuellstenInfos erhaltet

ihraberauf denSeitender Veranstalter.

GLADBECK

➤ Die Schmidts –Ein Jahrhundertpaar,

Lesung und Vortragmit

Diskussion mit Reiner Lehberger

/Lesecafé, Stadtbücherei, 19.00

KREFELD

➤ Interkulturelle Woche |Der

Tote von Nablus, Dr.Tagrid

Yousef liest,ehem. Bücherei Uerdingen,

18.30

Für Kinder

GELSENKIRCHEN

➤ Online//Volxbühne -Kinder,

Theatertreff,ab8J.(Anmeldung:theaterpaedagogik@consoltheater.de),

Consol Theater,16.30

MÜLHEIM

➤ Rapunzel, von undmit MariaNeumann,

Theaterstudio,09.00+11.00

Und sonst

ESSEN

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,Symposien,

Zeche Zollverein,

ArealC[Kokerei],Mischanlage

[C70], keine Zeitangabe

MÜNSTER

➤ No Sports, Kneipenquiz mitEavo

,Lieschen Müller,20.00

Di.28.

Konzerte

DÜSSELDORF

➤ Sascha Klaar:Duelling Pianos,

PianoDuell, Roncalli’s

Apollo Varieté, 20.00

ESSEN

➤ Queen Machine, Tribute to /in

der Kaue,Zeche Carl,20.00

OBERHAUSEN

➤ Wildes Holz, Acoustic,Ebertbad,

20.00

Comedy &Co.

BOTTROP

➤ KabarettimHof, Mod.:Benjamin

Eisenberg,Gäste: Axel Pätz,

René Steinberg ,Hof Jünger, 19.30

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |Bei Kuballa

anne Bude –jetzt auch mit

Heilwasser, Sketche,Musik, Kulinarisches,mit

den Geierabend All-

Stars, Schalthaus 101, 19.30

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ Lumpenpott, Stück zum Ruhrgebiet

unter den Nazis, ab 14 J.,

TheaterTraumbaum, 10.00

BONN

➤ Monsieur Pierre geht online,

Komödievon FolkeBraband,

mitChristian Wolff,Patrick

Wolff,Simone Pfennig, Kim Zarah

Langner, Noelle Fleckenstein,

Contra-Kreis-Theater,19.30

KÖLN

➤ Europium –8Poems for Unna,

mitdem Ensemble des TKO-

Theater, Theater der Keller(in der

Tanzfaktur),20.00

➤ Danke Merkel, ein Projektvom

Jungen EnsembleTheaterder

Keller, Theaterder Keller (in der

Tanzfaktur),20.00

LÜNEN

➤ Der seltsame Fall des Dr.

Jekyll &Mr. Hyde, Stück

nach Robert Louis Stevenson,

Heinz-Hilpert-Theater,

20.00

Oper &Klassik

ESSEN

➤ Global Trumpets Festival |

Wadada Leo Smith &Taylor

HoBynum, Livestream

aus den USA /neue Aula &

Online, Folkwang-Universität,

20.00

➤ Global Trumpets Festival |

The Monochrome Project,

Antony Braxton: compositionno.

103/neue Aula,Folkwang-Universität,21.30

SOLINGEN

➤ Bergische Symphoniker, Solistin:SophieKarthäuser

(Sopran),

Theater-und Konzerthaus,

19.30

Vortrag &Lesung

ESSEN

➤ Trost. Vier Übungen, Lesung

mit Hanna Engelmeier /imGartensaal,

Kulturwissenschaftliches

Institut,18.00

GLADBECK

➤ Elektroautos –heute

schon wirtschaftlicher

als klassische Antriebe?,

Vortrag von Michael Birkhan

/Studio, Stadtbücherei,

19.00

Für Kinder

MÜLHEIM

➤ Rapunzel, von und mit Maria

Neumann, Theaterstudio,

09.00+11.00

Und sonst

ESSEN

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,

Symposien, Zeche Zollverein,

Areal C[Kokerei],

Mischanlage [C70], keine

Zeitangabe

Mi.29.

Konzerte

DORTMUND

➤ 5K HD, Avantgarde-Pop-Jazz,

domicil,20.00

KÖLN

➤ Klaeng, mitStemeseder/Berger/Landfermann

&Céline Rudolph’sSoniqs,Stadtgarten,

20.00

Comedy &Co.

BOCHUM

➤ Robinson &Angelika: Close

Up –Tischzauberei, Zauberkasten,

20.00

BOTTROP

➤ Kabarett im Hof, Mod.:Benjamin

Eisenberg, Gäste: AxelPätz,

René Steinberg ,Hof Jünger,

19.30

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |Fritz

Eckenga:Monsters ofkomische

Reimlyrik, Schalthaus

101, 20.00

OBERHAUSEN

➤ Jürgen Becker: Die Ursache

liegt inder Zukunft, Ebertbad,

20.00

Musical &Show

ESSEN

➤ WunderBar, GOP Varieté,

20.00

➤ Helau,Operette und Kaiser

Franz!, 3karnevaleskeKerle singen

2Operetten zum Preis 1

Fußballticket, TheaterCourage,

20.00

➤ Songs für Nobodys, Musical

von Joanna Murray-Smith,

mit Susanne Eisenkolb mit

Band, Theater im Rathaus,

19.30

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ Lumpenpott, Stück

zum Ruhrgebiet unter den Nazis,

ab 14 J., Theater Traumbaum,

10.00

BONN

➤ Monsieur Pierre geht online,

Komödie von Folke Braband,mit

Christian Wolff, Patrick

Wolff, Simone Pfennig, Kim

Zarah Langner,Noelle Fleckenstein,

Contra-Kreis-Theater,

19.30

ESSEN

➤ Fünf gelöschte Nachrichten,

Monolog von Falk Richter /inder

Casa, Grillo-Theater,19.00

➤ Rundköpfe und Spitzköpfe,

Greuelmärchen nach Bertolt

Brecht, Grillo-Theater,

19.30

KÖLN

➤ Europium –8Poems for Unna,

mitdem Ensemble des TKO-

Theater, Theater der Keller(in der

Tanzfaktur),20.00

LEVERKUSEN

➤ Nein zum Geld!, Komödie

von Flavia Coste, mit dem Renaissance-Theater

Berlin, Forum,

19.30

MÜLHEIM

➤ Nathan.Death, vonZaimoglus

und Senkels,Regie: Philipp

Preuss, Theaterander Ruhr,

19.30

Oper &Klassik

ESSEN

➤ Global Trumpets Festival |

The Wallace Collection, Folkwang-Universität,

20.00

HAGEN

➤ Die Blume von Hawaii, Operettevon

Paul Abraham/Großes

Haus,Theater,19.30

REMSCHEID

➤ Bergische Symphoniker, Solistin:SophieKarthäuser

(Sopran),

Einführungsvortrag

(18.45) ,Teo-Otto-Theater,19.30

Vortrag &Lesung

DORTMUND

➤ Pilger dich frei. Wie du deiner

Freiheit aktiv entgegen

laufen kannst., Autorenlesung

mitLuisa Wulf,St. Petri,

18.00–19.00

➤ Im Zeichen des Windhundes,

Lesung mitAchimLutter,(Anmeldung:

VeranstaltungenZB@stadtdo.de)

/StudioB,Stadt-und

Landesbibliothek, 19.30

DÜSSELDORF

➤ Gott und Mammon –Biblische

Perspektiven zum Umgang

mit Geld, Mittwochsgespräch

mitProf.Dr. Andrea Nickel-Schwäbisch,

Nürnberg,Maxhaus,18.00

ESSEN

➤ Global Trumpets Festival |

Trompete und Diversität,

Vortragvon MaiteHontelé /Pina

BauschTheater,Folkwang-Universität,

15.00

➤ Global Trumpets Festival |I

can´t breathe, Vortrag/Pina

BauschTheater,Folkwang-Universität,

16.00

➤ Global Trumpets Festival |

Trompete und Diversität,

Vortragvon George Lewis /Pina

BauschTheater,Folkwang-Universität,

16.30

HERNE

➤ Rafik Schami –Erzähler der

Nacht, Lesung mit Christineund

Josef,Kleines Theater,20.00

WUPPERTAL

➤ 30 Years and Counting: Global

Warming -Quo vadis,

homo sapiens?, mitThorsten

Benter,Die Börse,19.30

Für Kinder

BONN

➤ Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer,

nach dem Roman

von Michael Ende,ab5J.,

Junges Theater,10.00

MÜLHEIM

➤ Rapunzel, von und mit Maria

Neumann, Theaterstudio,

09.00+11.00

Und sonst

ESSEN

➤ Global Trumpets Festival |

Westwind,Djalu’s Legacy,

Dokumentarfilm /PinaBausch

Theater, Folkwang-Universität,

21.30

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,

Symposien, Zeche Zollverein,

Areal C[Kokerei],

Mischanlage [C70], keine

Zeitangabe

Do.30.

Konzerte

DORTMUND

➤ Comedian Harmonists Today

-Ein neuer Frühling,

HansaTheater,19.30

➤ Stegreif.Orchester -

Beethoven 9Plus, Konzert

Experiment, Konzerthaus,

20.15

ESSEN

➤ Kioomars Musayyebi &

Splash Perkussion NRW,

Werke von Iljoo Lee, Jonhyeok

Jeong, Kioomars Musayyebi,

Michio Kitazume,

Toshi Ichiyanagi, Toshimitsu

Tanaka, Philharmonie,

20.00

➤ Das Lumpenpack:Eine herbe

Enttäuschung, lustigeGitarrenmusik,

Weststadthalle,

20.00

HAGEN

➤ Take 5–Jazz am Hellweg |

Stefan Bauer &Michael

Heupel, klangliche Ermittlungen,

Emil Schumacher Museum,

18.00

KÖLN

➤ Kollektiv Istanbul, KulturbunkerMülheime.V.,

keine Zeitangabe

➤ 2raumwohnung, Elektropop,

Live Music Hall, 20.00

OBERHAUSEN

➤ Roland Kaiser, König-Pilsener-

Arena, 20.00

Comedy &Co.

DORTMUND

➤ Ruhrhochdeutsch |Christian

Ehring: Antikörper, Schalthaus

101, 20.00

ESSEN

➤ Jens Heinrich Claassen:Ich

komm schon klar, Stand-Up-

Comedy/in der Festhalle,Zeche

Carl,20.00

HERNE

➤ Sebastian Pufpaff: Wir nach,

Kulturzentrum,20.00

KÖLN

➤ Andrea Volk: Feier-

Abend! Büro und Bekloppte,

Bürgerzentrum Engelshof,

20.00

LÜNEN

➤ Olaf Schubert &Freunde:

Zeit für Rebellen, Heinz-Hilpert-Theater,20.00

OBERHAUSEN

➤ Jahnke: Die Abrechnung,

Ebertbad, 20.00

WALTROP

➤ Storno: Die Sonderinventur,

Stadthalle, 20.00

WUPPERTAL

➤ Timon Krause:Comedy in

Mind, Mentalist,Die Börse,

20.00

Musical &Show

ESSEN

➤ WunderBar, GOP Varieté,

20.00

➤ Songs für Nobodys, Musical

von Joanna Murray-Smith,

mit Susanne Eisenkolb mit

Band, Theater im Rathaus,

19.30

GELSENKIRCHEN

➤ Kultursommer im Revier |

Tango inder Manege, Circus-PerformanceimCircus

Probst, RevierparkNienhausen,

19.30

WERMELSKIRCHEN

➤ Die Magier 3.0, Magie-

Show mit Christopher Köhler,

Marco Weissenberg und Lars

Ruth, Kattwinkelsche Fabrik,

20.00

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ Lumpenpott, Stück

zum Ruhrgebiet unter den Nazis,

ab 14 J., Theater Traumbaum,

10.00

BONN

➤ Monsieur Pierre geht online,

Komödie von Folke Braband,

mit Christian Wolff, Patrick

Wolff, Simone Pfennig,

Kim Zarah Langner, Noelle Fleckenstein,

Contra-Kreis-Theater,

19.30

DORTMUND

➤ Faust, Stückvon Goethe,Schauspielhaus,

19.30

DÜSSELDORF

➤ Die Weinprobe, Komödievon

Stefan Vögel,Theater an der Luegallee,20.00

ESSEN

➤ Virtual Reality //Der Reichsbürger

(360°), Stückvon Konstantinund

AnnalenaKüspert als

digitale VR-Aufführung, (Buchung:www.theater-essen.de/spielplan),

Aalto-Theater,

19.00

➤ Fünf gelöschte Nachrichten,

Monolog vonFalkRichter /inder

Casa, Grillo-Theater,19.00

➤ Rundköpfe und Spitzköpfe,

Greuelmärchennach Bertolt

Brecht,Grillo-Theater,19.30

HERNE

➤ Online // Man(n) wird nur

einmal 60!, Interaktiver Krimi

(https://www.theater-herne.de/),

19.00

MÜLHEIM

➤ Nathan.Death, vonZaimoglus

und Senkels,Regie: Philipp

Preuss, Theaterander Ruhr,

19.30

Oper &Klassik

BOCHUM

➤ BoSy Meisterstücke 1, Werke

von Saint-Saens &Schtschedrin /

Großer Saal, Musikforum, 20.00

ESSEN

➤ Global Trumpets Festival

|The Wallace Collection,

Abschlusskonzert /neue Aula,

Folkwang-Universität,

17.30

➤ Global Trumpets Festival

|Workshop Peter Evans,

Abschlusskonzert /neue Aula,

Folkwang-Universität,

19.30

➤ Global Trumpets Festival

|Damir Bacikin &

Band, Folkwang-Universität,

21.30

Vortrag &Lesung

GLADBECK

➤ 31 Jahre Mauerfall, ein

gelernter DDR-Bürger legt

Zeugnis ab über das Leben im

real existierenden Sozialismus,

Vortrag von Steffen Hering

/Studio, Stadtbücherei,

19.00

LÜNEN

➤ Mörderisches Intermezzo,

Lesung mit ElisabethHerrmann,

Lüntec, 19.30

WUPPERTAL

➤ Engels, Capitalism and

Entropy: the dialectic in

the light of 21st century

science, Vortrag von Paul

Mason mit Simultanübersetzung

/im Auditorium Maximum,

Bergische Universität

(Campus Grifflenberg),

19.30

Für Kinder

BONN

➤ Jim Knopf und Lukas der

Lokomotivführer, nach

dem Roman von Michael Ende,

ab5J., Junges Theater,

10.00

MÜLHEIM

➤ Rapunzel, von und mit Maria

Neumann, Theaterstudio,

09.00+11.00

Und sonst

DORTMUND

➤ Masel TovCocktail, Filmvorführungund

Gesprächmit dem

Regisseur Arkadij Khaet, Kino im

U, 19.00

➤ Blaues Rauschen |exploring

borders, mit Miki Yui,

Liz Allbee &Wei Kang Beh /

im Mex-Keller, Künstlerhaus,

20.00

➤ Marseille 73, Begegnung

mit Dominique Manotti in

Deutsch und Französisch,

Transfer. Bücher und Medien,

20.00

ESSEN

➤ New Now, Festival für Digitale

Künste –Ausstellung, Workshops,

Symposien, Zeche Zollverein,

Areal C[Kokerei],

Mischanlage [C70], keine Zeitangabe

REMSCHEID

➤ Oeconomia, Filmvorführung,

WTT,19.30

August2021

auch alsePaper

Erfrischt

Die besten Städte

für Eiscreme

Veranstaltungstermine in der

September 2021

auchalsePaper

Erholt

Außergewöhnliche

Übernachtungsmöglichkeiten

Erheitert

Bunte Konzerte

zum Abfeiern

RUHRTRIENNALE 2021

14.August –25. September

Performance vonMe te Ingvartsen bei der Ruhrtriennale: The LifeWork

Ausgabe Oktober 2021

bis zum20.09.2021 an

terminator@coolibri.de

Fax 02 31 /9059-93 98

Schmeckt gut!

Funfacts und Rezepte

zum„Tag der Currywurst“

Stehtmir gut!

Klamotten aus trendigen

Secondhand-Geschäften

Klingt gut!

Kult-Band Si ly mit

neuen Sängerinnen

der nächste

erscheintam

29. September

58


AUSLAGESTELLEN

Recklinghausen

Hamm

Oberhausen

Gelsenkirchen

Herne

Duisburg

Mülheim/Ruhr

Essen

Bochum

Unna

Dortmund

Hagen

Düsseldorf

Wuppertal

Wirliegen aus

Auch in Zeiten vonCoronaund durch Lockdown bestimmteSchließungen

vonFreizeiteinrichtungen istder coolibri füreuch als Printmagazin zur

Stelle –haltetneben denbekanntenAuslagestellenauch Ausschau an

Tankstellen,Supermärkten undanderen Einrichtungen destäglichen Bedarfs.

Dercoolibri,1983inWittenals kleinesMagazin mit21Seitengeboren,

istinden vergangen38Jahrengroßgeworden undhat sich zumregionalen

Wegweiserdurch dieVeranstaltungslandschaftanRhein,Ruhr und

Wupper entwickelt.

UnsereLeser:innen vertrauenMonat fürMonat aufdie Tippsund Empfehlungen

derAusgehexpert:inneninder Redaktionund lassen sich in Sachen

Freizeitgestaltung inspirieren.ObAusstellungen, Konzertveranstaltungen

oder auch Spaziergänge –das Rhein-Ruhrgebiet hatallerhand zu

bieten undwir gebeneinen Einblick insGeschehen.

Unsere professionellenVertriebspartner:innenverteilen dencoolibrifür

euchvon DüsseldorfimRheinlandüberdie größtenStädtemittenimPott

bishin zumRande desMünsterlandes.Ihr findetdie 61.500 Magazine in

rund 1.500Bars,Cafés,Konzertlocations, sowieRestaurants undLifestyle-Locations,Bibliotheken,

Kunst- undKulturstätten.

59


60

JOBS

Experimentierfreudiger

offener Er (47, geimpft)

sucht Pärchen (w/w, m/w),

alter egal zum zusehen und

mystery-

mitmachen.

moon@web.de

WOHNUNGSMARKT

Gemeinsam wohnen/Miteinander

leben/auf dem

Land/in Haus oder Hofgemeinsch./ich

59 Schulsozialpädagogin

suche Hof-oder

Hausteil bzw. ebenerdige

Wohnung mit kl. Garten/60

km um NRW/ bei ausreichender

Größe auch gem.

Wohnen mögl./gerne Mithilfe

bei den Aufgaben vor

Ort/mit jemandem der nicht

allein sein möchte o. finanziell

nicht alles allein tragen

kann/Miete oder Teilkauf

miteinan-

möglich

der@gmx.net

FOTO &KREATIVES

Kampfsportler (M) im

Ruhrgebiet gesucht, die sich

fotografisch begleiten lassen.

Ich fotografiere auf Basis

eines TfP (Time for

Print/Photo) Vertrages. Da

die Chemie stimmen muss,

besprechen wir alles weitere

lichtbild@onli-

persönlich.

ne.de

KURSE/WORKSHOPS/

UNTERRICHT

Kurs

durch Achtsamkeit" nach

Prof. Jon Kabat-Zinn in Essen

- www.mbsr-essen.de

mbsr-in-essen@gmx.de

Unzufrieden im Job? Der

Online-Kurs von Sanni&Verena

führt dich zu deinem

absoluten Lieblingsleben!

Buche den Kurs jetzt auf:

www.potenzial-academy.de

Wir freuen uns auf Dich!

hi@potenzial-academy.de

LEIB &SEELE

INITIATIVEN &GRUPPEN

www.seelen-bewegen.de

Gesprächsbegleitung &

Workshops inder Natur. Tel.

0156 /78369186 m.goeddenhoff@gmx.de

Improtheater „Ruhr-Gebieter“

sucht neuen, männlichen

Mitspieler! Spaß haben,

den Augenblick genießen,

in Rollen schlüpfen und

kreativ sein Probe immer

dienstags. Wir freuen uns

auf Euch! Kontakt: in-

BANDS &MUSIK

fo@ruhr-gebieter.de oder

0160-9694 8232 Dietmar info@ruhr-gebieter.de

Ruhrgebiet: Electric-

Upright-Bassist gesucht für

professionelles Musik-Projekt.

0151-57744407 stephan.org@gmx.de

Sängerin Gitarrist u.

Schlagzeuger, suchen Bassist/in

für Hardrock/Metal

Cover. Proberaum in Essen

VERMISCHTES

vorhanden.

cor.de

Fitnesstrainer 48, bietet

individuelle Dienstleistungen,

Bewegung, Betreuung,

Begleitung, in Sport, Freizeit

&Reise, 0177-3355391

FREIZEITKONTAKTE

Es gibt 2Orte, andenen ich

immer glücklich bin -inder

Natur und in der Sauna. Ich

habe meinen Leben eine

Richtung gegeben. Qualitäten

wie Freude, Frieden,

freies Denken sind mir wichtig.

Weiblich, klug, zuversichtlich,

humorvoll gibt's

noch dazu. Wer sich hier

wiedererkennt (w/m), bitte

gerne schreiben (kein Date).

Hundefreunde, Verwitwete,

Lächelnde inder 5. Dekade

bevorzugt; Kreis RE. Smartphone-TV-Junkies,

Klagende,

bitte weiterklicken

Würde mal wieder gerne

ein gutes Gespräch führen.

Geht es Dir ähnlich?

M/53/gebildet/vielseitig interessiert.

Aber bitte kein

Date.

andreas.herne.2021@gmail.com

Frau 64, vielseitig interessiert,

sucht männlichen

Freund für gute Gespräche

und niveauvolle Unternehmungen.Gerne

im Raum

Düsseldorf. naturliebhaberin2019@gmail.com

Segelbegeisterte

Freizeit-macht-Freunde.de

Plane deine Freizeit selbst

und gemeinsam mit netten

Leuten aus der Region. Jetzt

kostenlos anmelden!

Freundin mit Interesse an

Architektur, Literatur, Museum,

Kino, Theater, Schwimmen

und Wandern zum Reden

und Lachen in Düsseldorf

gesucht. Bin 43, weiblich

und in fester Bezie-

Sportlicher vorzeigbarer

"Stressbewältigung

hung.freizeitdd-

orf@gmail.com freizeitdd-

Mann 50 +, mit Charisma,

Sympathie und Empathie

orf@gmail.com

sucht attraktive, sportliche

und selbständige Sie für gemeinsame

Unter-nehmungen

Ich (w./58 J.) suche zuverlässige

und auch intime Stun-

Gleichgesinnte aus Bochum

den für 1-2 xdie Woche. Bei

und der näheren Um-

gleicher Interessenlage würden

gebung, die genauso gern de ich auch gerne Urlaube

ins Theater und Programmkino

gemeinsam verbringen.Ich

gehen wie ich! Palo-

ja@web.de

ICH VERZICHTE auf den

"kleinen Pieks" und habe

gute Gründe dafür. Viele

denken so wie ich -nur leider

nicht in meinem Umfeld.

Ich suche Gleichgesinnte

im Raum RE, BO, DO, zum

Reden und sich gegenseitig

Mut machen. Bin w/Ü50, vh.

Ich w, 55J, suche nette Leute

zur gemeinsamen Freizeitgestaltung.

Spazieren o.

essen gehen, Kino, bummeln,

Reisen sie. sonnenblume566@web.de

Ich w, suche Frauen zwischen

40-55 J., die gerne

walken/laufen, gerne reflektierte,

auch tiefgründigere

Gespräche führen wollen,

auch über Ängste sprechen

können. nicole-pirlich@t-online.de

Jgdl. Ügerin su. jgdl.

Ü60ger für gem. Aktivitäten,

wie z.B. Wandern, Spaziergänge,

Tagesausflüge im

Ruhrgebiet, Museen , Biergarten,

Kino, Zoo....aber

auch zum gem. Reden und

Lachen. Ich freue mich auf

deine Zuschrift! Raum

Bo/Herne.

Kletterpartner(in) für die

Halle von (m/59) gesucht.

Raum Bochum. schmidt.bochum.nrw@gmx.de

M (58) sucht zuverlässige(n)

r.matfeld@ar-

Tennispartner(in). Mehrjährige

Spielpraxis erwünscht.

Für das regelmäßige Spiel in

D.

M schlank sucht w, 50 +/-5

Jahre für Freizeit. Bin gern

und viel an der frischen Luft

unterwegs, mag Kneipe,

Restaurant, etc., einfach gemeinsam

eine gute Zeit haben.

Raum Bot.

M/56/NR in Essen-Süd sucht

Freizeit Partnerin gerne in

DÜ für gemeinsames kochen,

essen gehen oder Outdoor

Aktivität. Bin D habe

aber einen intern. (asiatisch/amerik.)

Background,

lache gerne und bin alle 14

Tage am WE mit meiner

wunderbaren 10 J/ Tochter

zeitl. etwas eingeschränkt ;)

Interessiere mich noch für

Yoga/Meditation.

Nach 25 Jahren bin ich,

59w, wieder zurück in Do.

Jetzt fehlen noch ein paar

Menschen mit Humor für

gemeinsame Unternehmungen

- Theater, Konzert, Kino,

Fussi gucken, kochen,

Essen gehen, Lesungen oder

einfach inne Kneipe usw.

etcpp. Wer macht mit? backindo@web.de

Nette große Sie, 62, geimpft,

NR, stud., ohne Auto,

ohne TV, Camperin im Kreis

Viersen sucht nette Menschen

mit viel Freizeit z.B.

für Radtouren. texelliebe@web.de

Frauen

und Männer!Der Stausee

ruft wieder, oder auch ein

anderes Revier. Segle nunmehr

meist allein, gerne

auch sportlich, einen Hobie

16.Andere Bootsklassen,

wenn vorhanden, sind auch

recht. Bin 58, unangestrengt,

versiert und definitiv

amSpaß orientiert.Gern

auch Anruf 015734832315

jensrohde79@gmail.com

liebe gutes Essen und guten

Wein, romantische Stunden,

Kultur Wandern und Fahrrad

fahren und würde mich

freuen, wenn die Beziehung

auf Dauer fungieren würde.Zuschriften

bmB und Angabe

des Wohnortes joyoflife69@web.de

Stiller molliger, fast 50-jähriger

sucht geschwätzige

Saunabgleitung. Gerne vorweg

2h wandern (10-15

km). vdlb@web.de

Suche Gleichgesinnte, die

Interesse haben regelmäßig

Badminton zu spielen, ich,

w 58 einfache Spielstärke

und länger nicht gespielt

Raum Düsseldorf, ME o

Duisburg /Süden würde

mich freuen. elli35@gmx.net

Suche Hundebegeisterte

Menschen für gelegentliche

Gassigänge und Austausch.

Treffen auch während der

Woche. Ich, M, 50, humorvoll

und zuverlässig.

2015fruehjahr@web.de

Suche nette, humorvolle

Menschen zwischen ca. 45

und 60Jahren zum Aufbau

einer Freizeitgruppe. Raum

Ruhrgebiet.

Suche weder Extremsportpartner,

noch bin ich (50 w)

eine Shoppingqueen oder

Marathonwandergefährtin.

Ich schreibe, dichte

(frech/frivol) und mag Kabarett

sehen und machen. Außerdem

esse ich gern und

mag es, in Gesellschaft Gemüse

zu schnibbeln, bei

Wein und Gerede. Spiele

machen mir ebenfalls Freude.

Wer sich darin wieder

findet und ebenfalls die passenden

Menschen (m/w) dafür

sucht, möge sich bei mir

melden. Dann findet sich

der Rest. tabebebe@gmx.de

KLEINANZEIGEN

W/52 optimistisch u. humorvoll,

sucht Mitstreiter w/m

mit Herz u. Hirn für Kultur,

Kino, Konzerte, Ausstellungen

uvm., die vielleicht zu

Freunden werden. viking.3@web.de

Wahl-Münsteraner (53,

jung geblieben) mit Faible

für Mädels aus dem Pott

sucht nette, attraktive Sie,

gerne jünger, für gem. Aktivitäten

zw. MS-Land u. Ruhr.

Z.B.: Wandern, Ausflüge mit

d. Oldtimer, Fotografie, Industriekultur,

Biergarten,

Konzerte, Cocktails, ... Super

wäre es, wenn Du wie ich

musikbegeistert wärst (Electro,

EBM, Wave, 80er, Synthiepop).

Achtung, bin liberal-konservativ,

linke Greta-

Mütter daher keine Chance

:-) BmB. replicant@web.de

When life gives you lemons,

make lemonade- ich (lÜ49,

w, 178, NR, DO) mag Kultur,

Filme, Konzerte, Ausstellungen

und Reisen und suche

Dich mit Herz und Hirn

(+/-50 km). Freue mich auf

Deine Nachricht und ein erstes

Kennenlernen! talulah@web.de

www.alleinsein-ist-doof.com

im NetteLeuteClub kennenlernen

bei Sport, Kultur,

Geselligkeit. 0211/9653837

Sie 47/NR, sucht jungg. Mitstreiter

(w/m) mit HHH -gerne

auch mit Auto -für Unternehmungen

(Gastro, Kino,

Spieleabende, Natur,

Kultur, Zoo, Trip ans Meer,

etc.). No Sex/Bezieh.. ourchallenge@web.de

SIE SUCHTIHN

Eigentlich suche ich (knapp

ü50) einen Camper. Die sind

rar oder zuteuer geworden.

Ich habe mir jetzt überlegt,

ich würde auch einen Bulli

mit Fahrer nehmen. Wenn

du schon mindestens ein H-

Kennzeichen plus ca. 18Jahre

auf der Plakette hast,

dann können wir zusammen

den Ruhrpott oder auch

Meer entdecken. Wann fahren

wir los ? sabbeltrine1@outlook.de

"ich ging jemanden am anderen

Ende der Liebe besuchen"

SIE , 66, unabhängig,

lebensfroh, mehr draussen

als Party, eher Sophie Hunger

als Klassik, eher ganz als

gar nicht, viel Kunst viel

Ruhrgebiet.

61 Jahre jung, bißchen verrückt,

bißchen unkonventionell,

bißchen spirituell,

sehnt sich nach einem

männlichen Gegenüber, der

das Leben und die Welt

liebt. spontanika@gmx.de

Aktiv 49jährig und vielseitig

interessiert, sucht dich…

einen Mann, der loyal und

zuverlässig ist… der es mag,

Alltag zu teilen ohne direkt

zusammen ziehen zu wollen…

der neugierig ist auf

fremde Länder… der Programmkino

genauso mag

wie Blockbuster… und mit

dem ich zusammen kochen,

lachen, über Gott und die

Welt reden aber auch mal

schweigen kann… Fühlst du

dich angesprochen? Dann

freue ich mich auf deine

Nachricht! Raum UN/DO kalimera72@web.de

Bist Du (auch) impfunwillig,

Mitte bis Ende 60 mit HHH,

NR, naturverbunden &

sportlich, zufrieden und

hast trotzdem noch Träume?

Dann haben wir schon

einiges gemeinsam! Ich

(Ü60, sportlich, unternehmungslustig,

aber nix für

„nebenbei“) bin gespannt

auf Dich! Mal schauen, was

daraus wird. Raum MH+30

km. vertraudemgefuehl@gmx.de

Dies ist mein Geburtstagsgeschenk

zum 54. Lebensjahr

meiner wundervollen

Freundin.Was ich Ihr schenke?

Dich!Warum Du? Weil

Du nicht täglich mit einem

Bier vor dem Fernseher sitzen

willst, Dich weder eine

Midlife-Krise, noch einen

aktuelles Beziehungstrauma

umtreibt, Du niemals die

Bild kaufst und kein Klammeräffchen,

oder Querdenker

bist. Wenn Du auch

noch gerne tanzt und inden

Urlaub fährst, könntest Du

das perfekte Geschenk sein!

Trau Dich und schreibe ihr!!

eibonrw2021@t-online.de

Du (souverän/>50/>1,80) bestimmst

über den Glanz in

meinen (charmant/52/1,67)

Augen ob sie strahlen oder

ertrinken. Lass uns alles füreinander

sein. Wie nah kann

man Dir kommen? Alegria@gmx-topmail.de

Du gehst (mit deinem

Hund) gerne anden Rheinwiesen

spazieren, fühlst

dich wohl in der Natur, lebst

tendenziell gesundheitsbewusst,

hast Humor, bist

selbstreflektiert und aufgeschlossen

für eine Begegnung

auf Augenhöhe?Schlanke

Frau, 50, br.

Augen, br. Haare, ist neugierig

auf den Mann, der das

mitbringt!Partnerschaft erwünscht.

Bild wäre großartig

Ein Vertrauter, Freund und

Liebhaber, mit Niveau, Stil

und Klasse, bis max. 65 wird

von mir, Mitte 50/166, geb.,

attraktiv, mit oben angegebenen

Eigenschaften erwünscht

und gesucht!

Eine erotische Auszeit vom

Alltag, mit allen Sinnen genießen,

begehren u. begehrt

werden, sich fallen

lassen, Gespräche mit Niveau

& Tiefgang... Ich (51

J./blond/schlank/attraktiv/stud.)

suche Dich, Single-

M. bis 56 J., schlank, gebildet,

eloquent, einfühlsam,

sinnlich, leidenschaftlich.

Wenn Du weißt, dass Erotik

im Kopf beginnt, freue ich

mich auf Deine Mail. No

ONS. BMB. feenreich2019@yahoo.com

Fisch sucht Fahrten.

Dein Bauch sagt JA?

radw/53/160/50/stu-

diert/NR/vorzeigbar sucht ben@web.de

Dann…! Antwort-ans-Le-

Gegenstück für Freizeitgestaltung

und Gespräche mit

Tiefgang. Wenn es Dir ähnlich

geht - lieber Wandern te Thailänderin sucht ein

Nette sympathische 50 J. al-

als Fußball, Süden als Norden,

Lesen als Glotze, Grün Mannes zwecks fester Part-

gutes Herz eines netten

als Grau, Kunst als Kommerz,

Katze als Hund, Prodom@gmail.conerschaft.

jkosayogrammkino

als Netflix, analog

als digital -dann melde

Dich! neuenachricht@sonnenkinder.org

Fraulich rund, herzlich,

klug, humorig, authentisch,

attr., junge 58, Bauchschmetterlinge

mit Option

auf Liebe wär schön. Vollherzfrau@gmail.com

Freundschaft+ von mir

(w/167/67/44), attraktiv, natürlich,

sympathisch, humorvoll,

NR, im Raum Ruhrgebiet

gesucht. BmB Iceinthesunshine@freenet.de

Das bin ich. Wenn es passt,

melde dich (m. 38-52J. m.

Kopfhaar) bitte: w, stud.,

südländ. Typ, NR, tiefgründig,

m. Bodenhaftung, humorvoll,

liebe Reisen, Programmkino,

Café, Sommerluft

am Abend, Open Air,

Musik, Leichtigkeit und Lebendigkeit

und barfuß am

Meer. sommer0716@web.de

Gibt es schließlich eine bessere

Form, mit dem Leben

fertig zu werden, als mit

Liebe und Humor? (Charles

Dickens)Humor habe ich, du

( männlich, Ü50, aus NRW)

mutaus-

fehlst!

bruch67@web.de

Ich mag große Männer, 2m,

3-Tagebart, Tattoos. Ich, 52,

180 cm, sehr kurvig, humorvoll,

ehrlich, offen, direkt,

sinnlich. Ich möchte mit+wegen

dir wieder Schmetterlinge

im Bauch haben. Küsst

du auch so gerne, dann

freue ich mich auf dich!

03engel24@googlemail.com

Kluge Frau im besten Alter,

65, nett anzusehen, sucht

den einen für immer! Du

hast Grips und Tiefgang,

keine Angst vor Nähe, siehst

mit dem Herzen, hast ein

ansteckendes Lachen.. lass

uns die Welt einfach nochmal

gemeinsam erobern!

Bitte nicht zum xten Mal copy-and-paste

Texte, die an

jede verschickt werden,

auch keine Männer unter 55

und keine Freundschaft plus

Angebote. Ich freu mich auf

DICH! der_eine_fuer_immer@web.de

Leben Lieben, Lachen, vielleicht

mit Dir?53, sympathisch,

sportlich &sensibel.

Lebensbejahende EVA mit

Tiefgang (54 J,168 cm, NR),

lebt schon imParadies und

sucht auf diesem Wege den

passenden ADAM (54-60

J/NR) für die gemeinsame

Apfelernte. Du solltest positiv

eingestellt und kommunikativ

sein, Tiere inDeinem

Leben mögen und keine

komplizierten Altlasten im

Gepäck

haben.

m.o.t.t.e.1@web.de

Liebes Leben, wie kann es

jetzt NOCH besser werden?

Sinnlich, weiblich, herzlich,

klug (46/ 1,67, kurvig, dunkelhaarig,

NR) mit Lebensfreude

und Tiefgang. Ich genieße

mein Frau-Sein noch

lieber mit DIR: Mann, der

mit sich im Reinen ist, der

im Leben steht, der Kopf

mit Herz verbunden hat,

Erotik mit Präsenz und Lebensweg

mit inneren Wer-

Rubensfrau mit langem roten

Haar 60J. mit Lust auf

eine verbindliche Partnerschaft

sucht charmanten,

eloquenten beziehungsfähigen

Mann ohne Altlasten.

Neben Job und ehrenamtlichen

Tätigkeiten vereise ich

gerne, müsste für Dich auch

möglich sein...bin hundebegeistert

Nichtraucher, Impffrei

bitte mit Bild und Telangabe.

Fühlen! Suche empathischen,

attraktiven, gerne

jüngeren, dominanten

Mann, der mich Kopfmensch

lange auf Dich BmB und Telangabe.

(w, 51, 1,78 m, 79

kg, studiert, tätowiert, geimpft)

verführt. Gerne (politisch)

gebildet, links, nicht

ta1959@aol.de

donnavi-

nur für Körperliches, sondern

auch für Literatur, The-

Sehr sportliche, attraktive

und eigenständige 55 Jahre

ater, Musik unterschiedlichster

Art, Natur/wandern/rei-

;-) suchen DICH, 54+, humorvoll,

sportlich und weltoffen

sen. luturna1970@yahoo.de

mit Herz, Stil und Verstand.

Gehirnnebel habe ich

überstanden, jetzt will ich

(56, 174cm, 54kg) wieder in

die Welt! Welcher großer

Mann kommt mit? Tanzen,

Lachen, Theater, Konzerte,

Kochen, Küssen, Reisen und

noch viel Meer!

Sportlich hübsches Ruhrpott

Mädel 57J./172/schlank

u. blond (nur äußerlich)

sucht DICH (53-61J.) naturverbunden,

humorvoll,

sportlich und attraktiv mit

Herz, Stil und Verstand.

Freue mich auf gemeinsame

Aktivitäten in der Natur

(Wandern, Rad...), Kultur

und Kulinarik und wenn´s

passt auf ein Leben mit Dir.

BmB glueckzu2t@gmx.de

Suche Gefährten, der nicht

mehr auf allen Hochzeiten

tanzen will/muss und 1000

Hobbies hat, sondern es gerne

ein bisschen ruhiger angehen

lässt und Zeit (für

mich) hat. Bin w, 1,78 m, 57

J., normale Figur, voll berufstätig

und genieße meine

freie Zeit gerne draußen bei

Spaziergängen, auf dem

Fahrrad, im Biergarten. hotelnormandie@hotmail.de

Sympath. attrakt., sportl.

NR (60 J.) möchte gerne mit

DIR die schönen Dinge des

Lebens genießen-vlt. für immer?!

Outdoor unterwegs,

Wellness, Kurztripps, schöne

Reisen, zusammen kochen,

essen gehen, reden, schweigen,

Kino, Freunde treffen

oder auch mal Extremcouching!

Vieles gemeinsam -

aber auch den eigenen Freiraum

bewahren können!

Wenn du attraktiv, sportlich,

geistig fit und NR bist, freue

ich mich auf deine Antwort

mit Bild! Fühlst du dich angesprochen??

Do +30km

WANTED: Großer, möglichst

schlanker Mann Ü60, der

Freiheit und Eigenständigkeit

schätzt und sich dennoch

Nähe, Sex und Verbundenheit

wünscht. Wenn du

zudem souverän, klug und

humorvoll bist, umso besser!

:-) REWARD: w, 63 J./171/73,

fit, kreativ, gelassen. Offen

für eine neue Liebe oder eine

schöne Freundschaft +.

BO/EN/W

en.sp.ge721@gmail.com

www.Gleichklang.de: Die

Partnerbörse im Internet für

sozial und ökologisch interessierte

Menschen!

Zweisamkeit erleben, unabhängig

bleiben. Die Liebe

zur Natur/Kunst und das erste

Treffen sollen uns erstmal

eine Basis geben. Eine

Krebsfrau (57) sucht einen

Skorpionmann.

Ü60 und immer noch wie zu

Studentenzeiten lachend

durchs Leben tanzend suche

ich dich, der du mit mir Vertrautes

teilst und Neues entdeckst.

Du liebst Musik, Bücher,

Meer und Wald,

kennst Familie invielen Facetten?

Dann schreib mir

doch:) nusch74@gmail.com

Rubensfrau mit langem,

rotem Haar 60 J. möchte einen

Anfang mit mehr Tiefe

und Hintergrund Du Nichtraucher

bis 63 J. dynamisch

charmant gerne ein Rebell

bist beziehungsfähig und

reist gerne ..warte schon

Sie (41 J.junge, 164 schlanke

cm) sucht ihn zw. 42und

52 mit Klavier, Garten und

Lust auf alles, was zu zweit

mehr Spaß macht. seestern1979@gmx.net

Sie 56, sucht humorvollen,

intelligenten Naturliebhaber,

der Hunde mag, gerne

draußen ist und eine harmonische

liebevolle Beziehung

sucht. BmB +/-20 km Mo janne1965@gmx.de


ER SUCHT SIE

Ich suche keine Beziehung,

aber mein Herz sehnt sich

nach Nähe und meine Haut

nach deiner Haut. Ich (51 J,

1,75 m, 77 kg, NR), ein ganz

normaler Mann mitten im

Ruhrpott, suche eine sich

selbst bewusste Frau, nicht

für Sex oder ONS, sondern

für gerne wiederkehrende

achtsame Begegnungen.

Geben und Empfangen. Halten

und gehalten werden.

Kuscheln. Für mich ist das

ein Schritt ins Unbekannte.

Fühlst du ähnlich, dann ist

deine Antwort der nächste

Schritt.

BmB

zeit.zu.zweit@freenet.de

Alter Hahn (Mitte 40) sucht

charmantes natürliches und

gern mit Körperschmuck

verziertes junges Huhn, für

alles was zu Zweit mehr

Spaß macht. mysterymoon@web.de

Beim Sex dominanter, ansonsten

aber sehr humorvoller

und liebevoller Mann,

(RE, 54, 183, 96), sucht die

besondere Frau (schlank,

35-55 Jahre) für gemeinsame

erotische Abenteuer.Vielleicht

aber auch

mehr?!BmB

Beringter Sklave 50J.gutaussehend

sucht dominante,

Rubensherrin, cuckold, Dauerkg,

Kettenhaltung erwünscht...anschreiben

unter

Jsla-

Jslave@gmx.de

ve@gmx.de

Bist du w, ü45, sanft, romantisch,

NR, auch mal

stark für mich? So steht einer

Dauer-Affäre mit mir, m,

ü50, 190, 98, lange, lockige

Haare, nichts mehr im Weg,

wenn wir uns mögen! Bitte

nur ernst gemeinte Post!

Freue mich auf dich!

Der Schöne (46) sucht weibliches

Biest. BmB. honjo-masamune@web.de

Dipl.-Ing. , groß, schlank,

attraktiv, einfühlsam, sportlich

wünscht sich eine Partnerin

bis 65 J.

bah1@gmx.net

Du (Ü34), i. Pumps/Laufschuhen,

m. guter Figur?

Studierter

Schlaks

(Ü45/187/74/NR), m. prima

Job, Herz u. Hirn, freut sich

auf ´ne tolle Zeit mit dir!

summerboy11@web.de

Du bist devot und suchst die

starke Hand die dich führt

und lenkt, Dir den süßen

Schmerz zu führt, die Dir

den Knebel und das Halsband

setzt dann melde dich

unter jslave@gmx.de. jslave@gmx.de

Du: Innerlich und äußerlich

schön. Ich: 6Jahre jünger als

Ken und nicht aus Plastik.

Wir: Für immer. redwings67@gmx.de

Ein attraktiver Mann, 35,

187 cm groß, sportlich sucht

dich. Du kannst 20 aber

auch 40 sein, klein oder

groß, blond oder dunkelhaarig.

Hauptsache Du bist

attraktiv und schlank, was

für mich sehr wichtig ist. Es

wäre großartig, wenn man

mit dir nicht nur Spaß, sondern

auch tiefgründigere

Gespräche führen könnte.

Reisen, Konzerte, essen gehen,

Kneipe oder Sport. Das

alles gehört zu meinem Leben.

Interesse? Dann… adrianmakato@aol.com

Gemeinsam den Spätsommer

genießen! Sport. u.humorv.

Ervom linken Niederrhein

(46/1,80/schlank/NR/mobil),

sucht natürliche, naturverb.

und sportliche Sie für eine

feste Partnerschaft. Ich mag:

die Natur, Spaziergänge,

Picknick im Grünen, Radfahren,

Ausflüge, Schwimmen,

Sauna und Kino. Bitte nur

mit Bild und Telefon. Freue

mich auf Dich! unom@web.de

Genussvoller sportlicher,

facettenreicher Hobbykoch,

62 Jahre, sucht Hobbyköchin

für die schönen Sinne des

Lebens und für Kultur, Natur,

Musik, Reisen und Gesellschaft.

Biete Humor, eine

schöne Mischung an Zutaten

und Aromen für 'sLeben

und wenn gewünscht

ein schönes Ambiente. ruedigeralex@gmx.de

George Clooney für Arme

(52, 1,80, 74, NR) sucht seine

Amal zwecks Dauerfreundschaft

Plus. strangefruit1@web.de

Hallo liebe Damen,der Milfexperte

(55/ 188cm/95 kg)

ist Beschäftigungslos. Ich

freue mich auf Eure Meldungen,

gerne mit Foto.Liebe

Grüße J. milfexperte@yahoo.com

Hier kommt das etwas

andere Inserat aus dem

Ruhrgebiet:Im Grunde ist

es ganz einfach!Vorzeigbarer

Mann, 64/179, Richtung

junggebliebener

Jeanstyp sucht Frau, ohne

wenn und aber.So

weit, so gut. Deshalb

kommt jetzt auch keine

Auflistung meiner Vorzüge.

Diese suchst Du hier

vergeblich. Finde sie einfach

selbst heraus.Zu Dir:

Du solltest zwischen 50

und 65 sein und darfst

gerne ebenso junggeblieben,

mehr oder weniger

positiv verrückt sein. Erotik,

Sex in vielen Möglichkeiten,

sollten für

Dich keine Fremdworte

darstellen. Geist und Verstand

setze ich voraus

und kannst Du auch voraussetzen,

ebenso Eloquenz

und Empathie.Bitte

sende mir zu Kontaktaufnahme

einfach ein Foto,

gerne mit Anmerkungen,

wenn Du willst. Natürlich

bekommst Du

auch eins zurück und

dann sehen wir weiter.

ruhrpott20@gmx.de

Humor Tiefgang, Leidenschaft,

Herz, Achtsamkeit,

Nähe ohne Enge. Mal die

Seele baumeln lassen und

entspannen aber auch „Vollgas“!

Sex mal zart aber auch

mal hart! Start mit Freundschaft

+aber mit Option auf

mehr. Essoll aber nicht nur

um das eine gehen. All das

möchte männlich (52/ 186/

85) Brille, mal Jeans, mal

Anzug. Raum Dortmund

wäre klasse.

Humorvoller Mann mit Niveau

und Stil, stud., 58Jahre,

188 cm groß NR, schlank,

sportlich, volles Haar, attraktiv

und ungebunden,

wünscht kluge, feminine Sie

- für eine besondere Vertrautheit

-mit viel Lust auf

Zärtlichkeiten, Verlangen,

Kommunikation etc., kennen

zu lernen. Daxwetter@gmx.de

Traumfänger freut sich auf

Feenstaub. Vielleicht verzaubern

wir einander.

(175/71/57) wahrertraum@gmx.de

In der Natur outdoor oder

weiter kniefällig indoor ? -

Es gilt das Time out des Corona-Lockdowns

zu überwinden

.. Was uns alle bewegt,

ist doch ein Verlangen

nach neuer Begegnung; es

ist auch eine Spannkraft des

Erotischen, um häusliches

"Ein-und-Raus" der Monotonie

aufzulockern. SIE, die

sich (er)wünscht, ihren Body

wieder mit Dessous, Netz-

Strümpfen wie mit keckem

Bras zu schmücken...Welcher

Verehrer fühlt sich da nicht

verzaubert ?-Lass uns Seriöses,

Libidinöses, auch Laszives

chatten. .Jaschauen wir

somit mal, wieder Natur

outdoor und mit Mahlzeit

zu erleben (Lehrer a.D.; in

den 60ern; mag Bochum, in

erkalteter Beziehung, wandert

aber gerne mit Hund)

conversation2021@gmx.de

Intelligenter lebensfroher

und humorvoller Er

(60/193/87/geb.) mit viel

Freizeit sucht eine inspirierende

Außenbeziehung mit

einer sinnlichen, unkomplizierten

Sie. Eine Außenbeziehung,

die nicht nur Sex

und Erotik, sondern auch

anregende Gespräche und

Aktivitäten beinhaltet. amecke@arcor.de

Irgendwo bist du da draußen,

die ich dich suche. Bescheiden,

naturverbunden,

selbstständig. Ich 38, sehr

schlank, 175. Ich gebe die

Suche nach dir nicht auf.

Das Alter sollte keine Rolle

spielen.

Jeder hat sein Leben, wir

sind beide total verschwiegen

und treffen uns immer,

wenn uns danach ist.Genießen

die Nähe und lassen uns

ein. Ich, m, Anfang 50,

182/schlank, Sportler, NR,

freue mich auf Dich (w),

wenn Du lebendige Unterhaltungen

führst, Humor

hast, bodenständig, reif, gut

bist.

Jgd.licher Marathonläufer

(Anf. 50/188/74), vielseitig,

humorvoll, su. sportl., sehr

junge Frau f. gem. Zukunft,

gern ebenfalls Läuferin, Alter

egal!! Summerboy11@web.de

Kein emotionales Wrack.

Keine Pessimistin oder Klägerin.

Keine, die ihr Leben

nicht im Griff hat. Eine mit

Humor, Bildung, Herzlichkeit,

gute Manieren und

verruchte Gedanken. Frau

für die schönsten Nebensachen

der Welt (Kochen,

Wandern, Ausgehen, Lästern,

Stratego, Inselhopping)

im Rahmen einer

Freundschaft+ auf Augenhöhe

(gut, nicht bei allen Situationen

;-)) gesucht. Bist

Du auch noch ausdauernd,

um die 40, leidenschaftlich

und neugierig, dann solltest

Du gleich mir was smartes

schreiben. Ich, 46, schlank,

kopflastig, brav (bestimmt!),

schüchtern (definitiv!), bieder

(sicher!), mit ausgeprägtem

Spieltrieb und Humor,

freue ich mich.

Käptn Kirk (46) sucht auf

diesem Weg mal seine Uhura,

um gemeinsam in unendliche

Weiten vorzudringen.

Beam me up! mysterymoon@web.de

Mann 183, 85, 48, NR, sehr

attraktiv, athletische Figur,

sinnlich, big cock, musik- u.

kultur interessiert, ehrlich u.

zuverlässig sucht attraktive

Sie. BMB. lovehunter2@web.de

Mann 61 Jahre, schlank,

stud., sucht eigenständige

Frau, die ihre devoten Neigungen

selbstbewusst und

lustvoll in einer gleichberechtigten

Partnerschaft leben

möchte. lxr3@web.de

lxr3@web.de

KLEINANZEIGEN

Markanter attraktiver

Mann, 54, schlank, kußfreudig,

romantisch, würde gerne

mit einer gutaussehenden,

aufgeschlossenen Frau

bewe-

übernachten.

gung65@web.de

Märchenhaft und doch

real.Simsalabim. Die Zeit

ist reif unser Kuschelnest

zu bauen. Lass uns lachen,

meditieren, uns

zwischen bunten Kissen

und Tüchern zärtlich lieben,

spannende Geschichten

erzählen. Umarmen

wir Bäume im

Wald, wandern wir auf

Berge, am Strand entlang.

Genießen wir unser

Leben im verträumten

Restaurant am Hafen,

während sich die Sonne

im Weinglas spiegelt. Gemeinsame

Heilarbeit wäre

wundervoll. Pack deinen

Rucksack Liebste. Sei

willkommen in meinem

vor Covid & Hochwasser

sicheren Haus. Ich (57,

NR, 185, Coach & naturliebender

spiritueller

Herzmensch) freu mich

drauf, dass wir uns immer