30.08.2021 Aufrufe

Kulmbacher Land 09/2021

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

INHALT

03 Impressum

04-07 Gesundheit &

Wellness

08-12 Gartenecke

13-45 Gastronomie, Termine

und Veranstaltungen

30-31 24 h rund um die Uhr

Frankenwald erleben

46-47 Wandertipp

48-51 Entdecke Deine

Heimat

52-53 Branchenverzeichnis

54-57 Automarkt

58 Ausstellungen

59 Autohaus Weiß

60 Aurimentum

»Kulmbacher Land«

erscheint im Verlag Lutz Müggenburg

95326 Kulmbach, Burghaiger Straße 41

Telefon: 0 92 21 / 81997 • Telefax: 83084

e-mail: info@kulmbacher-land.com – www.kulmbacher-land.com

Herausgeber, Gestaltung und Gesamtproduktion: Verlag Lutz Müggenburg

Titel: »KULMBACHER - Edelherb verbindet«

Druck: Baumann Druck, Kulmbach.

»Kulmbacher Land« erscheint monatlich

in der Stadt und im Landkreis Kulmbach,

außerhalb des Landkreises in Alten kunstadt, Bad Berneck,

Bayreuth, Burgkunstadt, Gefrees, Helm brechts, Hollfeld,

Kronach, Lichtenfels, Münchberg, Stammbach,

Weißenbrunn, Weißenstadt und Weismain.

Schlusstermin für Redaktion und Anzeigen ist jeweils der 15. des Vormonats.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 15 vom 1.2.2017. Alle Angaben ohne Gewähr.

Sämtliche grafischen Entwürfe und Fotografien sind urheber -

rechtlich geschützt. Nachdruck oder Übernahme nur mit ausdrück -

licher Genehmigung des Verlages. Für die Richtigkeit der Termine

übernehmen wir keine Gewähr. Es besteht auch kein Rechtsanspruch.

Der Umwelt zuliebe auf chlorfrei gebleichtem Papier gedruckt.

Kulmbacher Land im September 3


Gesundheit & Wellness

Vitalkomplex

Dr. Wolz

Wo Vitalkomplex

Dr. Wolz hilft:

Energie und Fitness

Alle enthaltenen B-Vitamine sowie

Calcium, Eisen und Magnesium sind

wichtig für den Energiestoffwechsel.

Eisen unterstützt den Sauerstoff trans -

port im Körper und fördert zusammen

mit den Vitaminen B6 und B12 die normale

Funktion der roten Blutkör per -

chen. Zudem tragen die Vitamine B2,

B6, B12, Niacin, Pantothensäure sowie

Eisen und Magnesium zur

Verringerung von Müdigkeit und

Erschöpfung bei.

Knochen und Knorpel

Geistige Leistungsfähigkeit

Immunsystem

Nervensystem

Zellschutz

Schöne Haut und Nägel

Kulmbacher

Victoria Boutenko

GRÜNE HEILER Der Weg zur Selbstheilung

Grünes Blattgemüse & Wildkräuter stärken das Herz, senken den Blutzuckerspiegel

und fördern die Sehkraft

Neueste Forschungsergebnisse belegen direkte Zusammenhänge zwischen chronischen

Erkrankungen und einem geringen Anteil von Pflanzengrün in unserer

Ernährung. Eine relativ neue Zubereitungsart für grünes Blattgemüse – die grünen

Smoothies – macht es sehr einfach, mehr Grün zu konsumieren, und erfreut sich

deshalb in aller Welt wachsender Beliebtheit. In ihrem neuen Buch Grüne Heiler beschreibt

Victoria Boutenko die acht essenziellen Vitalstoffe – sie gibt einen Überblick

über die wichtigsten Studien – liefert umfassende Informationen zum

Vitalstoffgehalt – stellt 100 Rezepte mit Smoothies vor.

Barbara Simonsohn

BAOBAB Die heilsame Frucht des Apothekerbaums

Afrika ist nicht nur die Wiege der Menschheit, sondern auch Heimat des vielleicht

ungewöhnlichsten Baums der Welt: des Baobab. Der skurril aussehende „Affen -

brot baum” mit seinen wurzelähnlichen, himmelwärts gereckten Zweigen und seinem

massigen zerklüfteten Stamm ist ein wahres Nährstoff-Juwel. In seinen riesigen

Früchten stecken mehr Antioxidanzien als in jeder anderen Frucht, eine Fülle

an Mineralstoffen, Eiweiß mit optimalem Aminosäurenprofil, lösliche und unlösliche

Ballaststoffe in perfekter Balance und reichlich Polyphenole, die Alleskönner

für unsere Gesundheit.

Das Kulmbacher Land verlost je 3 Exemplare. Wer gewinnen möchte, schreibt eine

Post kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Grüne

Heiler“ oder „Baoba“. (Einsen de schl.: 24.09.2021) an das Kulm bacher Land.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

141 Seiten, 16,90 Euro,

ersch. im Nietsch Verlag

125 Seiten, 9,99 Euro,

ersch. im Manka-Verlag

und Teeladen

Öffnungszeiten

Mo-Fr. 9 - 13.30 Uhr,

14 – 18 Uhr, Sa. 8.30 – 13 Uhr

4 Kulmbacher Land im April September


Die „Hyp no se“

wird heute

längst als seriöse

The ra -

pieform anerkannt.

Heil-Hypnose (= Tiefen-Ent span -

nung) kann man als einen

Zustand erhöhter Auf merk sam -

keit und Wahr neh mungsschärfe

beschreiben, wobei zwischen

dem ärztlichen Therapeuten und

der zu behandelnden Person ein

intensiver Kontakt besteht.

Die Tiefen-Entspannung, in der

sich der Patient in einem leichten

bis mittleren Trance-Zustand befindet,

ist für die Therapie besonders

geeignet. Hierbei wird eine

„Heilhypnose“

(Tiefen-Entspannung)

vorübergehende Ruhigstellung

und Entspannung – ähnlich der

bei autogenem Training, nur viel

intensiver – angestrebt und eine

damit verbundene Bewusst seins -

erweiterung erreicht.

Während dieser Behandlung treten

die Umweltreize in den

Hintergrund und das Unter be -

wusstsein konzentriert sich auf

die vom Therapeuten gegebene

Suggestionen, Hinweise und

Empfehlungen.

Die Tiefen-Entspannung hat die

Aufgabe, die im Un bewussten eines

Menschen verankerte negative

Pro gram mierung zu löschen

und durch positive Ele mente zu

Gesundheit

ersetzen. Wird dies erreicht, so

ist nach kurzer Zeit die innere

Ord nung und Harmo nie wieder

hergestellt und die Krank heits -

erscheinungen verschwinden.

Die Tiefen-Entspannung oder

„Heilhypnose“ stellt somit den

einfachsten und kürzesten Weg

zur Stabilisierung des Menschen

dar, und zwar ohne Medi ka men -

te und deren Risiken.

Die „Heilhypnose“ eignet sich in

der Gesundheitsmedizin u.a. zur

Stärkung des Selbst ver trau ens

und Selbst be wusst seins, zur

Motivations stei ger ung, als Hilfe

bei Ent scheidungsfindung, zur

Konflikt be wältigung, zum Auf -

bau sozialer Kontakte und zum

Auf brechen von Isolationen.

Sie vermittelt den Menschen das

Gefühl von Ruhe und Gelas sen -

heit.

& Wellness

Sie findet Anwendung bei allen

Formen von Angst, zur Über win -

dung von depressiver Ver stim -

mung, zur Stress be wäl tigung,

bei Asthma, Aller gien und Ner -

vosität, gegen Nägelkauen, bei

Bettnässern und beim Stottern,

bei Impo tenz, bei Ekel und

Zwängen, bei Bluthochdruck,

bei Be we gungsstörungen, bei

Kopf schmerzen, Magersucht,

zur Mitbehandlung von Über -

gewicht, Alkoholismus und zur

Raucherentwöhnung. Fer ner lassen

sich Schlaf stör ungen positiv

beeinflussen, Tics beheben und

Magen beschwerden verbessern.

In einigen Fällen eignet sie

sich auch zur Behandlung von

Schmerzzuständen und Ver hal -

tensstörungen.

Dr. med. Manfred Kummer

Info: 0 92 27 / 66 77

Kulmbacher Land im September 5


Gesundheit & Wellness

Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg

DIE 12 SALZE

DES LEBENS Biochemie nach Dr. Schüßler

382 Seiten, 18,00 Euro,

ersch. im Manka-Verlag

am 21. August feierte der Arzt Wilhelm Heinrich Schüßler seinen

200. Geburtstag. Bekannt wurde der Homöopath als Begründer der

„Biochemie“, der Therapie mit den sogenannten Schüßler-Salzen. In

langjährigen Forschungen belegte Schüßler in der zweiten Hälfte

des 19. Jahrhunderts die große Bedeutung von Mineralsalzen und

Spurenelementen.

Jede einzelnen unserer Körperzellen benötigt bestimmte

Mineralstoffe, um zuverlässig und

störungsfrei zu funktionieren. Wilhelm Hein rich

Schüßler wies in den menschlichen Orga nen

zwölf Mineralsalze nach, die bei jedem Men -

schen in ähnlicher Form und Konzen tra tion vorkommen.

Außerdem untersuchte der Olden -

burger Arzt, welche Aufgaben diese Mineral -

salze haben und welche Beschwerden mit

Störungen dieses Mineralstoffhaushaltes einhergehen.

Oft nehmen wir zwar mit der Nahrung die

richtigen Mineralstoffe auf, sie gelangen jedoch

trotzdem in unserem Körper dorthin, wo sie gerade benötigt werden.

Um nun eine solche „Verteilungsstörung“ zu umgehen, bereitete Dr.

Schüßler die Mineral salze durch Potenzierung (= spezieller

Verreibungssprozess) so auf, dass sie von den Zellen aufgeschlossen werden

und die biochemischen Abläufe wieder normalisieren können.

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Die 12 Salze des

Lebens“. (Einsen de schl.: 24.09.2021) an das Kulm bacher Land.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

6 Kulmbacher Land im April September


Gesundheit

& Wellness

„Haus der Kräuter“

Kemnather Straße 3

Spitzwegerich

(Plantago lanceolata)

Bis die Erkältungszeit da ist, sollte

der Spitzwegerichsirup fertig sein.

Des halb einige Informationen

über dieses vielfältige Wildkraut und ein Rezept für den Spitz we ge -

richsirup.

Die Pflanze steht uns von Frühjahr bis Herbst zur Verfügung. Spitz -

wegerich wird hauptsächlich bei Husten – insbesondere bei Kindern –,

Lungenent zündung, Asthma bronchiale oder auch Bron chitis eingesetzt.

Spitzwegerich enthält ein pflanzliches Antibiotikum, Vitamin C,

Schleimstoffe, Bitter- und Gerbstoffe, um nur die wichtigsten zu erwähnen.

Wirkt entzün dungshemmend und bakterientötend, stimuliert das

Immun system und hemmt den Hustenreiz. Er ist eine anerkannte

Heilpflanze zur Behandlung von Erkrankungen der Luftwege. Auch

wirksam bei Erkran kungen der Verdauungsorgane. Die Blätter sind hilfreich

bei Insektenstichen, blauen Flecken, kleinen Verletzungen.

Für die Küche: Spitzwegerichblätter können als Spinat zubereitet werden,

passen in Suppen und Salate, Kräuterbutter usw. Der Wege rich -

samen hat die gleiche Wirkung wie Leinsamen. Die Samenstände eignen

sich auch als Hühner- oder Vogelfutter.

Da der Hustensirup aus Spitzwegerichblättern ca. zwei Monate Zeit

braucht, sollte man jetzt schon mit dem Sammeln und Verarbeiten beginnen.

Hans Gasperl

DAS GROSSE

KNEIPP-BUCH

Fünf Säulen für ein gesundes und

ausgeglichenes Leben

256 Seiten, 30,00 Euro,

Servus Verlag

Bewusst im Einklang mit der Natur leben: Diese

Idee hat eine lange Tradition. Bereits vor 200

Jahren wurde Sebastian Kneipp – dem das

Kneippen seinen Namen verdankt – geboren.

Zu diesem Jubiläum hat Dr. Hans Gasperl,

selbst 40 Jahre lang Land- und Kneipparzt, einen

Gesundheits-Ratgeber verfasst, in dem er

das Leben und die Fünf-Säulen-Philosophie

von Pfarrer Kneipp ausführlich vorstellt.

Sebastian Kneipps Fünf-Säulen-Philosophie ist

auch heute noch so aktuell wie vor 200 Jahren

und bildet ein festes Fundament in der

Traditionellen Europäischen Heilkunde. Einer der wichtigsten

Punkte lautet dabei: Vorbeugen statt heilen.

Dieses und weitere Bücher bei

Buch handlung Friedrich GmbH & Co. KG

am HOLZMARKT 12, Kulmbach,

Tel.: 09221 / 47 76, www.friedrich-buecher.de

Rezept für den Spitzwegerich-Sirup:

Man benötigt ein Drehverschlussglas, Spitzwegerichblätter und

Zucker. Vorzugsweise Rohrzucker.

Spitzwegerichblätter säubern, mit einem Nudelholz quetschen und die

Blät ter zerkleinern. In ein sauberes Drehverschlussglas schichtweise (einen

knappen halben Zentimeter je Schicht) Spitzwegerich und Rohr -

zucker füllen. Immer wieder gut andrücken. So verfahren bis das Glas

randvoll ist, die letzte Schicht muss Zucker sein. Das Glas gut verschließen

und in einen dunklen, kühlen Keller stellen. Oder das Glas mit Folie

umwickeln und in ein 50 cm tiefes Erdloch eingraben. Nach ca. zwei

Monaten sollte sich der Zucker aufgelöst und die Inhaltsstoffe des

Spitzwegerichs angenommen haben. Den Sirup dann abseihen. Auf

Grund seiner Inhaltsstoffe ist der Hustensirup auch sehr lange haltbar.

Erika Bauer - zertifizierte Kräuterführerin

Kulmbacher Land im September 7


Faszination Garten auf Schloss Weingartsgreuth

25. - 26. September 2021 · 96193 Wachenroth

Die alljährliche Veranstaltung lockt mit rund 130 Ausstellern aus

ganz Deutschland und den Nachbarländern.

Seit über 20 Jahren einer der schönsten Gartenmärkte

Deutschlands!

Passend zur Jahreszeit erwartet

Sie ein umfangreiches Sortiment

an Pflanzen und Zwiebeln für die

Herbstpflanzung. Rund 40 Spe -

zial gärt nereien bieten ihre seltenen

Pflanzenschätze an – vom

nahezu kompletten Stauden sor -

ti ment mit alten und neuen Ra ri -

täten bis hin zu besonderen

Gehöl zen. Eine Fülle von Schö nem und Ausgefal le nem für den

Garten rundet das Angebot ab: hochwertiges Gartenwerkzeug, De -

ko rationen für den herbstlichen und winterlichen Garten, Pflanz -

gefäße, Gartenmöbel, Garten -

kunst, Antiquitä ten, Brunnen,

Kunsthandwerk und vieles mehr.

In der romantisch-barocken An -

lage von Schloss Weingarts -

greuth erwarten den Besucher

neben einem wunderschönen,

märchenhaften Ambiente auch

ein typisch fränkisches Angebot

an kulinarischen Köst lichkeiten aus den Weingartsgreuther Weihern

und der Weingarts greuther Küche.

Schloss Weingartsgreuth

Das verwunschene Landschloss

am Rande des Steigerwalds liegt

in einem über 20.000 qm großen

Gelände mit Wald, Wiesen und

Obstgärten. Den Rahmen von

Faszination Garten bildet der

Hofbe reich rund um das verwunschene

Schloss im französischen

Stil, die große Schlosswiese sowie

die Flächen der alten Gärtnerei. Alles in allem ein stilvolles, stimmiges

Ambiente für Gartenträume.

Das bezaubernde Flair dieses außergewöhnlichen Garten -

mark tes und das reichhaltige Angebot versprechen nicht

nur Gartenliebhabern ein erlebnisreiches

Wochenende!

Öffnungszeiten: 10 bis 18 Uhr,

Einlass bis 17 Uhr

Eintritt: € 12,– pro Person/Tag.

Frei bis 16 Jahre

Parken und Rahmenprogramm

sind im Eintritt enthalten

Mehr Informationen zum

Programm, den Ausstellern und der Veran staltung finden Sie kurz

vor der Veranstaltung unter www.faszination-garten.de

8

Kulmbacher Land im September


Marianne Obermair, Romana Schneider-Lenz

BESONDERE OBSTARTEN

Anbau und Rezepte von

Indianerbanane, Jujube, Apfelbeere & Co.

Aronia, Berberitze, Kornelkirsche, Feige,

Felsenbirne und Maibeere, Kirschpflaume,

Andenbeere, Minikiwi, Koreakirsche und

Mahonie, Maulbeere, Sanddorn, Schlehe,

Weinbeere, Weißdorn und viele mehr sind

winterharte, pflegeleichte Wildobst- und besondere

Obstarten, die auch in kleineren

Gärten angebaut werden können.

175 Seiten, 19,90 Euro, ersch. im Leopold

Stocker Verlag

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Besondere

Obstarten“. (Einsen de schl.: 24.09.2021) an das Kulm bacher Land.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Doris Kern

DAS KLEINE BUCH: QUITTEN

IN KÜCHE UND KOSMETIK

Aus der duftenden, sinnlichen Frucht mit langer

Tradition kann man nicht nur Marmelade

machen: Doris Kern weiß alles über Herkunft,

Zubereitung und Verwendung der Quitte –

vom süßen Quittenpunsch über pflegenden

Lippenbalsam bis hin zur heilenden Tinktur.

72 Seiten, 7,00 Euro, ersch. im Servus Verlag

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Quitten“.

(Einsen de schl.: 24.09.2021) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kauerndorf

An der Schorgast

95361 Ködnitz

Tel. 09221/827768

Öffnungsz.: Mo-Fr. 8-18 Uhr,

Sa. 8-12.30 Uhr

Der goldene Herbst ist da!

Wir halten für Sie eine große Auswahl

an herbstlichen Pflanzen wie

Calluna, Stiefmütterchen,

Chrysanthemen und Herbstzauber-Arten bereit.

Ebenso bieten wir Ihnen ein großes Sortiment an

Zimmerpflanzen und Schnittblumen

Das Blumen Nemmert-Team freut sich auf Ihren Besuch!

EiKoHum - Naturkraft für Ihren Garten

Qualitätserden

von Kompost, Terra Preta, verschiedenen Pflanzerden

bis Rindenmulche ist bei uns alles lose auf Hänger zum

selbst einfassen oder in Säcken erhältlich.

Kompostanlage Katschenreuth

Rother Hügel 8 • Tel.: 0 92 21 / 6 66 08

info@eichner-kompost.de

www.eichner-kompost.de

Öffnungszeiten: Montag-Freitag: 7 – 12 Uhr, 13 – 17 Uhr,

Samstag: 8 – 12 Uhr

Norbert Liedmeier

DIE FEIGE

EIN FEIGENBAUM IM EIGENEN GARTEN ODER AUF DEM BALKON:

EINST KULINARISCHE TROPHÄE – ABER ERNTEN GEHT AUCH

HIERZULANDE

Legenden und Anekdoten ranken sich um den

Feigenbaum und seine Früchte, nach 11 000

Jahren Kulturgeschichte hat der Baum inhaltliche

eine Menge aufgeladen. Wie Hobby gärt -

ner zu einer ertragreichen Ernte gelangen,

erläutert der Autor auf mehr als 200 Seiten

und pflanzt die Feige mitten hinein in unseren

Lifestyle mit regional erzeugten Produk -

ten und ungespritzten Bio-Früchten.

224 Seiten, 19,90 Euro, ersch. im Servus Verlag

Kulmbacher Land im September 9


Herbstliche

Pflanzenpracht bietet

Schmetterlingen ein Zuhause

Bunt und elegant sehen wir sie über die Pflanzen im Garten oder auf dem

Balkon schweben: Tagfalter sind immer voller Leichtigkeit unterwegs. Und

doch haben Sie es inzwischen oft schwer auf der Suche nach Lebensraum

und Nahrung. Dabei kann jeder, der etwas Platz für Pflanzen hat, einiges für

Schmetterlinge tun. Viele Herbstblüher bieten nämlich Nektar für heimische

Falter - und uns, die Möglichkeit, die Schmetterlinge bei ihren Ausflügen an

sonnigen Tagen zu beobachten.

Ab dem 25. September 2021 stellen deshalb zahlreiche Gärtnereien herbstliche

Bepflanzungsideen vor, die Schmetterlingen und Menschen eine

Freude machen: Über 100 Gärtnereien in Bayern nehmen an der Aktion

„Herbstlich willkommen“ teil. In diesem Rahmen liefern sie Anregungen für

einen Garten oder Balkon, der auch im Herbst für Schmetterlinge Nahrung

bietet.

Mut zur Blüte

Scheinbar unermüdlich fliegen die Schmetterlinge umher und lassen sich immer

nur für kurze Zeit nieder. Das kostet sie eine Menge Energie – diese beziehen

sie aus dem Nektar von blühenden Pflanzen. Eine ganze Reihe

Herbstblüher in unseren Gärten werden daher von heimischen Faltern gerne

besucht. Von der Vielfalt der Astern bis zu den unkomplizierten Sedum-Arten

Herbstblüher wie die „Fette Henne“ bieten Schmetterlingen Nahrung

undLebensraum. Bildquelle: Christine Scherer,Bayerische Gartenakademie

wie der beliebten „Fetten Henne“. Die meisten dieser Pflanzen machen sich

nicht nur im Beet gut, sondern auch in herbstlich bepflanzten Gefäßen vor

dem Eingang oder auf dem Balkon. Dort sind sie ein Blickfang für den

Menschen und eine willkommene „Nektar-Tankstelle“ für Schmetterlinge.

Sehr gerne versorgen sich Tagfalter aber auch an blühenden Küchen kräu -

tern. Wer diese also nicht komplett aberntet und im Spätsommer zur Blüte

kommen lässt, der tut den Schmetterlingen ebenfalls etwas Gutes (und

Bienen übrigens auch). Von einigen Kräutern wie dem Salbei oder dem

Thymian gibt es jetzt im Herbst zudem Sorten mit bunten Blättern zu kaufen,

die einen sehr schönen Blattschmuck ergeben.

Wer die Pflanzen bis zum kommenden Jahr stehen

lässt, kann sie dann ebenfalls in Blüte gehen lassen.

Neben dem Nektarangebot ist für Schmetterlinge

aber auch die Verfüg barkeit von Futterpflanzen

wichtig. Dabei sind viele Tagfalter sehr spezialisiert

und auf ganz bestimmte heimische Stauden und

Gehölze angewiesen. Wer das in seinem Garten ermöglichen

kann, sollte daher eine „Wilde Ecke“

mit hohem Gras, einigen Brennnesseln oder einheimischen

Stauden wachsen lassen. Auch viele

Obstgehölze und Beerensträucher werden gerne

als Lebensraum angenommen. Für diese ist jetzt

im Herbst Pflanzzeit, ebenso wie für winterharte

Bildquelle: Kientzler

10

Kulmbacher Land im September


Stauden, die dann im kommenden

Frühjahr und Sommer ebenfalls Blät -

ter und Blüten für die Schmetterlinge

bereithalten.

Die meisten Schmetterlinge überwintern

übrigens als Puppe oder Ei

an trockenen Stängeln oder Gräsern

– daher gilt gerade auch im Herbst:

Nicht alles sofort abschneiden,

Stängel lieber bis zum Frühjahr stehen

lassen. Die getrockneten Triebe

- z.B. die der Fetthenne - sehen im

Winter unter Raureif toll aus – und sie

geben dem Garten auch in der kalten

Jahreszeit Struktur.

Alle Schmetterlingspflanzen lassen

sich übrigens hervorragend kombinieren

mit weiterem herbstlichen

Blatt- und Blütenschmuck. Daraus

entstehen tolle Beete oder bepflanzte

Gefäße, die sich für die Terrasse, den

Balkon oder einfach als Ge schenk eig-

Bildquelle: Kientzler

nen. Viele Pflanzideen und Tipps für

einen schmetterlingsfreundlichen

Garten sind zu finden unter

www.herbstlich-willkommen.de. Alle

Bildquelle: Kientzler

Gärtner ei en, die sich an der Aktion

„Herbstlich willkommen“ beteiligen,

werden in der Rubrik „Gärtnereien“

übersichtlich aufgeführt. BGV

Rosen und Garten Markt in Kronach

Oberfrankens schönstes Gartenfest auf einer der größten Festungsanlagen Deutschlands!

Wenn die Farben des Herbstes…

…sich auf die Ma¨rchen-Festung Rosenberg in Kronach legen, ist Rosenmesse-Zeit.

Die traditionelle Messe wird coronabedingt zum Markt und startet als Gemeinschaftsprojekt des Tourismusbetriebs der

Stadt Kronach und der Organisatorin der Rosenmesse Stefanie Kober als erster Kronacher Rosen & Garten Markt.

Die Rosenmesse‐Aussteller beziehen einen neuen Platz rund um die Festungsmauern und präsentieren Rosen, Stauden,

Baumpflege, Kunsthandwerk und Kunst, Schönes für drinnen und draußen, Schmückendes und Feines, Köstliches, Leckeres

und Außergewöhnliches.

Über den barrierefreien Zugang durch die Festungsmauern erreichen die Besucherinne und Besucher das Innere der

Anlage, in der ein Biergarten, hoch über der Stadt, mit Livemusik und guter Laune für das leibliche Wohl sorgt.

Samstags spielt die Papa Legbas Blues Lounge ihren erdigen Blues und sonntags die Mainriverpickers „sweet time music“.

So verspricht dieses neue Format ein großartiges Markterlebnis á la Rosenmesse zu werden.

Öffnungszeiten: 11./12. September 2021, 10 – 18 Uhr, Einlass bis 17 Uhr

Eintritt: 7 Euro p.P./Tag, VORVERKAUF: 5 Euro p.P./Tag Tourismusbüro und Frankenwaldtourismus Kronach. Kinder bis 16

Jahren frei! Vorverkauf in der Tourist‐Information der Stadt Kronach und im Büro des Frankenwald Tourismus.

Shuttle Service vom Schützenfestparkplatz zur Festung: 1€ p.P. (Kinder frei), Parkgebühren 1,50 €

Plastiktütenfreie Zone! Bitte Einkaufstaschen, Körbe und Klappkisten für den Transport mitbringen.

Das Pflanzentaxi garantiert einen Einkauf ohne Schleppen.

Anfahrt: In Zeiten des Navis geben Sie einfach „Kronach“ ein, der Großparkplatz am Schützenhaus, Ludwigstadter Straße, ist

ausgeschildert. Shuttle‐Busse verkehren regelmäßig zwischen der Festung und dem Schützenhaus‐Parkplatz.

Das Messegelände ist nur mit Bus, einem Schwerbehinderten‐Ausweis vom Schützenplatz ausgehend oder einer

Durchfahrtsgenehmigung (erhältlich bei einem größeren Einkauf) direkt anzufahren.

Hunde an der Leine willkommen!

Das Kulmbacher Land verlost 10 x 2 Karten. Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacher-land.com)

mit dem Stichwort „Rosen & Garten Messe Kronach“ (Einsen de schl.: 06.09.2021) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kulmbacher Land im September 11


www.kulmbacher-land.com

Termine

1. Mittwoch

Bad Staffelstein

07:00 Uhr Basilika Vierzehn -

heiligen: Hl. Nothelfer Ägidius.

Hl. Messe, 8.00 Uhr Amt

Bad Steben

19:00 Uhr Gitarrenkonzert mit

Karl-Heinz Nicolli von Bach bis

Clapton im Großen Kur haus -

saal, Badstr. 30

Bayreuth

15:00 Uhr Aufgepasst!

Zwischen Bäumen, Blumen

und Kanälen - Führung für

Familien mit Kindern (Schnit-

zeljagd) durch den Hofgarten

beim Neuen Schloss. Treff -

punkt: Neues Schloss, Muse -

umskasse (Ludwigstr. 21).

Anmeldung erforderlich: Tgl.

9-18 Uhr, Tel. 0921/75969-21.

Bei Regen oder Sturm entfällt

die Führung

18:00 Uhr Bayreuth Baroque

Opera Festival: „Carlo il Calvo“

- Barockoper von Nicola

Antonio Porpora (szenische

Aufführung) im Markgräf -

Das Meeting der

Anonymen Alkoholiker

am Donnerstag um 19:00 in der Auferstehungskirche

in der Blaich, Hagleite 30, 95326 Kulmbach

findet bis auf Weiteres nicht statt. Unser Telefon -

kontakt steht weiterhin zur Verfügung: Micha

09221-6919247 oder 0176-76451996,

Email: micalito@web.de

Alternativ bieten wir zur selben Zeit ein Online-

Meeting auf ZOOM an unter 869 801 46017.

Das Kennwort ist 95326.

Meeting für Angehörige von Alkoholikern

Alle, die ein Problem mit dem Trinkverhalten

eines Angehörigen oder eines Freundes haben

sind willkommen.

Gemeindehaus Kreuzkirche, Tilsiter Straße 35 in

Kulmbach Jeden Freitag um 19.30 Uhr

Telefonkontakt: 09203 1517

lichen, Opernhaus,

Opernstraße 14

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub

81: Spielabend in der Gast -

stätte „Zum Brandenburger“,

St. Georgen 9. Es sind alle

Skatspielerinnen und Skat -

spieler herzlich dazu eingeladen

einen gemütlichen

Skatabend zu verbringen

Lichtenfels

16:00 Uhr „Türme der Stadt“ -

Führung. Treffpunkt: Tourist-

Information, Bamberger Str.

3a. Anmeldung: Tel.:

09571/795-101

Nagel im Fichtelgebirge

15:00 bis 17:00 Uhr Wildkräu -

terwanderung mit Kräuter -

führerin Erika Bauer. Treff -

punkt: Parkplatz Nageler See

(Straße „Zum See“). Anmel -

dung + Info:, 09236-1006

Weismain

17:00 Uhr Gartenführung mit

Schwerpunkt Gemüse.

Treffpunkt: Umweltstation im

Kastenhof, Kirchplatz 11.

Anmeldung erforderlich:

09575-921455

2. Donnerstag

Bad Staffelstein

15:00 Uhr Open-Air im

Kurpark 2021: Bibi Blocksberg

- Alles wie verhext! - Das

Musical! auf der mobilen

Bühne innerhalb des Kurparks

im Rosengarten

Bayreuth

15:00 Uhr KLAVIERWELT

Bayreuth - Führung

Manufaktur (16.00 Uhr) und

Museum (15.00 Uhr) im

Steingraeber Haus Bayreuth,

Friedrichstr. 2. Nur nach

Voranmeldung, da Teilneh -

merzahl begrenzt, Tel.:

092164049. Info: www.steingraeber.de

19:30 Uhr Bayreuth Baroque

Opera Festival: Dorothee

Oberlinger - Der Markgräfin

Haus- und Hofmusik

(Kammermusikabend mit

Werken von Telemann,

Quantz, Bach u.a.) im

Markgräflichen Opernhaus,

Opernstraße 14

Aufgrund der nach wie

vor unsicheren Lage

können wir leider nicht

gewährleisten, dass

eingetragene

Veran staltungen

tatsächlich stattfinden.

Bitte vergewissern

Sie sich direkt beim

jeweiligen Veranstalter!

Geflügelverkauf!

An folgenden Samstagen findet in

diesem Jahr von 8 bis 9:30 Uhr

der traditionelle „Geflügel markt“

bei Samen Hühnlein, statt.

11.9. und 02.10.

Legereife Hühner (geeignet für

Mobil- und Freilandhaltung) Enten,

Gänse, Puten und Mast

(Bitte vorbestellen)

Geflügelhof A. Motsios

Geflügelzucht J. Schulte

05244/8914 • www.gefluegelzucht-schulte.de

Thomas Purucker, Insel 8

www.hofladen-purucker.de

Öffnungszeiten: Di.-Do.,

Sa. 9-12 Uhr, Fr. 9-18 Uhr

Speiseplan für September:

Jeweils freitags

03.9. Championrahmgeschnetzeltes

mit Reis oder Pommes

10.9. Kotelett mit Pommes

oder Kartoffelsalat

17.9. Leber vom Angus

mit Stampf und

gerösteten Zwiebeln

24.9. Schweinebraten

mit Kraut und Klöß

Kulmbacher Land im September 13


Termine

DEKOGROUP GmbH-

Ihr Kulmbacher Fachgeschäft

für Gardinen und Dekostoffe

In unserem Ladengeschäft im Stadtteil „Blaich“ in Kulmbach finden

Sie ein einmaliges Stoffsortiment namhafter Hersteller rund

um die Themen Woh -

nen, Leben und Ein -

richten. Zusätzlich

bieten wir Ihnen einen

Rundum-Sorglos-Ser -

vice (individuelle Be -

ra tung, passgenaues

Aus mes sen und sorg -

fältigen Nähservice).

Auf Wunsch montieren

und dekorieren

wir Ihre Ga rdi nen bei

Ihnen zu Hause.

Besuchen Sie uns in der Blaich, wir beraten Sie gern!

Ihre Petra Siegel

WOHNTEXTIL-TRENDS FÜR

DIE GEMÜTLICHE JAHRESZEIT

Ansprechende Fensterdekorationen

bringen Behaglichkeit in Ihr Zuhause.

Kronach

16:00 Uhr Literaturfonds

„Neustart Kultur“ der VS

Regionalgruppen: Lesung mit

Nevfel Cumart, Andreas Reuß

und Volker Backert im LGS-

Gelände, Seebühne

Lichtenfels

15:30 Uhr Kultursommer:

Kinder lesung mit Andreas

Hüging. Open-Air im Innenhof,

Marktplatz 10. Karten:

www.flecht-kultur-sommer.de

+ Tourist-Information,

Bamberger Str. 3a

Nürnberg

19:30 Uhr Konzert mit

Cubaboarisch 2.0 - „Dahoam is

überoi“ im Biergarten im

HiRSCH, Vogelweiherstraße 66.

Karten: 0911-414196, oder

www.concertbuero-franken.de

19:30 Uhr Konzert mit

Maeckes & Die Gitarre im

Löwensaal Gartenbühne,

Schmausenbuckstr. 166.

Karten: 0911-414196, oder

www.concertbuero-franken.de

Weismain

16:30 bis 19:30 Uhr

Blutspendetermin der

Helfenden Franken im

Pfarrzentrum, Häfnergasse 4

3. Freitag

Bad Staffelstein

15:00 Uhr Basilika Vierzehn -

heiligen: Orgelkonzert zum

Freitagsläuten. An der Orgel:

Stefan Mahr (Hildes heim). Die

Basilika wird während des

Konzertes geschlossen. Bitte

rechtzeitig einfinden!

Teilnehmerzahl begrenzt!

16:00 Uhr „Durch Wald und

Flur“ - Geführte Mountainbike-

Tour. Route: Bad Staffelstein -

Pferdsfeld - Dittersbrunn -

Kümmel - Kleukheim -

Prächting - Pferdsfeld - Bad

Staffelstein (ca. 20 km).

Treffpunkt: Parkplatz Ortsein -

gang Horsdorf rechts von Bad

Staffelstein kommend. Anmel -

dung: Kur & Tourismus

Service, Tel.: 09573-33120

19:00 Uhr Open-Air im

Kurpark 2021: Faun - Celtic &

Nordic Folk auf der mobilen

Bühne innerhalb des Kurparks

im Rosengarten

Bad Steben

Therme Bad Steben: Mitter -

nachtsbaden - Entspannung

unterm Sternenhimmel. Die

Therme hat bis 24.00 Uhr

geöffnet. Info: 09288/960-0

15:30 bis 17:00 Uhr

Wildkräuter-Spaziergang mit

Heilpraktikerin Katja Stölzel-

Sell. Treffpunkt: Im Kurpark.

Anmel dung: Tourist-

Information (in der

Wandelhalle) Tel.: 09288-7470

16:15 bis 16:45 Uhr

„Orgelträume“ in der Kirche

„Maria, Königin des Friedens“.

Eintritt frei!

Bayreuth

18:00 Uhr Bayreuth Baroque

Opera Festival: „Carlo il Calvo“

- Barockoper von Nicola

Antonio Porpora (szenische

Aufführung) im Markgräflichen

Opernhaus, Opernstraße 14

20:00 Uhr Nachtwächter -

führung in St. Georgen. Treff -

punkt: Vor der Ordenskirche

St. Georgen. Info: 0921-88588

Kulmbach

14:00 bis 17:00 Uhr

Werksverkauf (Meterwaren +

Fertigkonfektionen) bei der

14

Kulmbacher Land im September


www.kulmbacher-land.com

Termine

Firma VERDI COLLECTION

GMBH, E.C. Baumann Str. 4

(EINGANG hinter dem

Gebäude). Info:

09221/878093-0

17:00 bis 18:30 Uhr „Hopfen

und Malz - Kulmbach erhalt´s“

- Musikalische Bierführung.

Treffpunkt: Holzmarkt, Am

Zinsfelder Brunnen. Info:

09221-95880

19:30 Uhr Anonyme

Alkoholiker „Die kleine

Gruppe“ - Treffen im Caritas-

Haus, EG, Bauergasse 3 + 5.

Kontakt: Reiner - Tel.: 09221-

5772

Lichtenfels

17:00 bis 21:00 Uhr

„Astgabelschale/-stecker“ -

Flechtkurs im Stadtschloss,

Stadtknechtsgasse 5.

Anmeldung: Tourist-Info,

Marktplatz 10. Tel.: 09571-

795101

Nürnberg

19:30 Uhr Kabarett mit

Addnfahrer - „S'Lem is koa

Nudlsubbn“ im Löwensaal

Gartenbühne, Schmausen -

buckstr. 166. Karten: 0911-

414196, oder www.concertbuero-franken.de

Teuschnitz

17:00 bis 19:00 Uhr Arnika

Akademie, Schulstr. 5:

„Farberleben“ (Erforschen der

Pflanzen). Kurs mit Pflanzen -

farben und deren Wirkung auf,

verschiedenen Bildträgern und

Stoffen. Anmeldung: 09268-

97214

Weißdorf bei

Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende

mit kreativer Sofortplanung

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!)

bei Küchen Sieber,

Birkenweg 8. Terminverein -

barung unter Tel.: 09251-6244

4. Samstag

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Geführte Kelten -

wanderung: Hinauf zur

Hühner leite oberhalb von

Frauendorf (ca. 11 km).

Treffpunkt-Start: Wander -

parkplatz in Stublang Richtung

30 Jahre Hoffmann Optic

„Keine Brille von der Stange“ – so lautet

seit 30 Jahren

unser Firmenmotto!

Uetzing. Leitung: Christine

Liebl. Anmeldung erforderlich:

Kur & Tourismus Service, Tel.:

09573-33120

Bad Steben

17:30 bis 21:00 Uhr „24

Stunden Frankenwald erleben“:

Sonnenuntergangs-

Wanderung im Kurpark.

Anmeldung: Tourist-

Information

18:30 bis 19:15 Uhr „24

Stunden Frankenwald erleben“:

Orgelsommer in der

Kath. Kirche, Badstr. 21 mit

Dekanatskantor Stefan

Romankiewicz

20:00 bis 21:00 Uhr „24

Stunden Frankenwald erleben“:

Abendklänge in der

Lutherkirche - Musikalische

Andacht mit Dekanatskantor

Stefan Romankiewicz

Bayreuth

10:00 bis 18:00 Uhr

Bayreuther Mobilitätstage in

der Innenstadt

15:00 Uhr Von Göttern und

Gartenspielen - Führung für

Familien mit Kindern (Rund-

gang) durch den Hofgarten

beim Neuen Schloss. Treff -

punkt: Neues Schloss,

Museums kasse (Ludwigstr. 21).

Anmeldung erforderlich: Tgl.

9-18 Uhr, Tel. 0921/75969-21.

Bei Regen oder Sturm entfällt

die Führung

Zum Geburtstag gibt es Geschenke: und so haben wir uns eine neue

Station zur Augenvermessung geschenkt. Neben der bewährten 3D-

Refraktion für die Fernbrille, ist diese jetzt auch zur Bestimmung von

Nah- und Arbeitsbrillen verfügbar. Zusätzlich haben wir zur An pas -

sung von individuellen Kontaktlinsen mehr Möglich keiten die Augen -

form ganz genau zu erfassen.

Eine weitere Spezialität von uns ist die Anpassung von Sportbrillen

mit optischer Korrektion. In der Sport brillenecke können die Sport -

brillen sogar mit einem Windkanal auf ihre Aerodynamic getestet

werden.

Das besondere Engagement für Kinder mit sehbedingten Lern-/Lese -

schwierigkeiten hat jetzt eine Abrundung erfahren. Ich habe mit der erfolgreichen Fortbildung zur Spezialistin

für Kinderoptometrie und für Binokulares Sehen eine grosse Kompetenz auf diesem Gebiet.

Kinder (auch Erwachsene) mit visuellen Problemen leiden häufig unter Konzentrationsproblemen. Sie ermüden

schneller, weil sie sich viel mehr anstrengen müssen, um Buchstaben und Zahlen richtig wahr zunehmen. Oft

verwechseln die Kinder ähnlich aussehende Buchstaben oder Zahlen und verrutschen beim Lesen in der Zeile

und/oder lassen Wörter aus. Eine genaue Testung kann hier Aufschluss über den Zustand der visuellen

Wahrnehmung geben.

Kressenstein 6 • 95326 Kulmbach • Telefon 0 92 21 / 15 52

Telefax 8 44 93 • E-mail: Hoffmann_Optic@gmx.de

Kulmbacher Land im September 15


Termine

15:00 Uhr Sonnentanz Open

Air 2021 - Chill & Relax Edition

in Das Zentrum, Außenbereich,

Äußere Badstr. 7

19:30 Uhr Bayreuth Baroque

Opera Festival: Simone Kermes

- Canzonetta d'amore

(Arienabend mit Werken von

Monteverdi, Purcell, Vivaldi,

Händel u.a.) im Markgräflichen

Opernhaus, Opernstraße 14

20:00 Uhr Nachtwächter -

führung in der Innenstadt.

Treffpunkt: Vor dem

Schlossturm, Schloßberglein 1-

3. Info: 0921-88588

Kronach

11:00 Uhr „Die Bambergers -

eine jüdische Familie aus

Kronach“. Ausstellungser -

öffnung mit Vortrag von

Christian Porzelt zum bundesweiten

Festjahr, „1700 Jahre

jüdisches Leben in

Deutschland“ in der Synagoge,

Nikolaus-Zitter-Str. 27.

Ausstellungs dauer: 4. bis 18.

Sept. 2021

Kulmbach

09:00 bis 12:00 Uhr Stationäre

Schadstoffannahme für

Haushalte bei der Fa.

Drechsler, Von-Linde-Str. 17,

links neben der

Müllverladestation

10:00 bis 11:00 Uhr „Erleben

Sie Kulmbach“ - Stadtführung.

Treffpunkt: Tourist

Information, Buchbindergasse

5. Keine Anmeldung erforderlich.

Info: 09221-95880

11:00 bis 12:00 Uhr Musika -

lische Gebetszeit - Rainer

Grampp spielt an der Rieger-

Orgel in der Petrikirche.

Kirchplatz 1

12:30 bis 13:30 Uhr 24 h

Frankenwald erleben: „Der

mutige Ritter“ - Familien -

führung auf der Plassenburg.

Treffpunkt: Tiefer Brunnen -

Schöner Hof. Begrenzte

Teilnehmerzahl! Info: 09221-

95880

14:15 Uhr „... daß dergleichen

Vestung in Teutschland nit zu

finden sey“ - von der Burg zur

Festung. Ein Außenrundgang

durch die Festungswerke der,

Plassenburg. Treffpunkt: Tiefer

Brunnen im Schönen Hof.

Festes Schuhwerk und wetterfeste

Kleidung erforderlich. Bei

Regen oder Sturm entfällt die

Führung. Anmeldung erforderlich:

09221/8220-0

(Teilnehmerzahl begrenzt)

15:00 bis 16:30 Uhr „Der mutige

Ritter“ - Kindererlebnis -

führung. Treffpunkt: Holzmarkt

(Am Zinsfelderbrunnen).

Begrenzte Teilnehmerzahl!

Info: 09221-95880

19:30 bis 21:00 Uhr 24 h

Frankenwald erleben:

Fledermaus-Nacht am

Mainzusammenfluss!

Treffpunkt: Mainbrücke am

Mainzusammenfluss.

Begrenzte Teilnehmerzahl!

Telefonische Anmeldung unter:

09221/9588-0

20:00 bis 22:00 Uhr 24 h

Frankenwald erleben:

Henkerführung durch die

Altstadt von Kulmbach mit

Besuch des alten Friedhofs.

Treffpunkt: Marktplatz

(Luitpoldbrunnen). Begrenzte

Teilnehmerzahl! Telefonische

Anmeldung unter:

09221/9588-0

Kupferberg

18:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer: „Die

Sternstunde des Josef Bieder“ -

Komödie für einen Theater -

requisiteur im Spitalgebäude,

Spitalweg 1. Ticket-Hotline:

09274-947440 oder 0170-

7849319

Lichtenfels

10:00 bis 14:00 Uhr „Flecht

Pop-up“ in der Innenstadt

11:00 bis 13:00 Uhr

„Hängelichter“ - Flechtkurs im

Stadtschloss, Stadtknechts -

Beinahe ausgestorben! „Waldstaudenroggen“

Er ist eine sehr alte Getreidesorte und wächst sehr anspruchslos

auch auf kargen Böden. Er wird im ersten Jahr als Futterpflanze

gemäht und im Folgejahr als Getreide

gedroschen, sein nussiger Geschmack,

seine wertvollen Inhaltsstoffe lassen

ein sehr feines, reines Vollkornbrot

in unserer Backstube entstehen.

Überzeugen Sie sich davon!

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Bio-Bäckerei Popp Team

16

Kulmbacher Land im September


www.kulmbacher-land.com

Termine

ENERGY

Energie für die Schönheit

Ihrer Haut

Heidi Joppich Blaicher Str. 23, 95326 Kulmbach, Tel.: 09221 827454

gasse 5. Anmeldung: Tourist-

Info, Marktplatz 10. Tel.:

09571-795101

16:00 Uhr „Türme der Stadt“ -

Führung. Treffpunkt: Tourist-

Information, Bamberger Str.

3a. Anmeldung: Tel.:

09571/795-101

17:00 Uhr Roaring Thunder

Festival 2021 by Paunchy Cats

- Open-Air im Innenhof,

Marktplatz 10.

Nagel im Fichtelgebirge

14:00 bis 17:00 Uhr Pilze entdecken!

Viel Hintergrund infor -

mation sowie Sammeltipps.

Treffpunkt: Haus der Kräuter,

Kemnather Str. 3. Leitung und

Anmeldung: Karin Schröter,

Tel.: 09236-3370479

Neustadt bei Coburg

08:00 bis 13:00 Uhr

Bauernmarkt auf dem Parkplatz

in der Lindenstraße

10:00 bis 12:00 Uhr Museum

der Deutschen Spielzeug -

industrie (Hindenburgplatz 1):

„Origami-Bastelkurs“. Info:

09568-5600

13:00 bis 15:00 Uhr Museum

der Deutschen Spielzeug -

industrie (Hindenburgplatz 1):

„Sushi-Anhänger nähen“. Info:

09568-5600

Stadtsteinach

Stadtsteinacher Bauernund

Handwerkermarkt

in der Bauernmarktscheune

in der Knollenstraße

Samstag, 4. Sept.

8. 00 - 12. 00 Uhr

Kaufen Sie direkt

beim Erzeuger!

P direkt vor der

Markthalle

Aktionsthema: Stärke DEIN Immunsystem!

16:00 Uhr Historisches,

Heiteres & Delikates - ein gar

köstlicher Stadtrundgang.

Treffpunkt: Marktplatz.

Anmeldung: 09225/9578-24

oder tourismus@stadtsteinach.de

Teuschnitz

10:00 bis 18:00 Uhr Arnika

Akademie, Schulstr. 5:

„Farberleben“ (Farbherstellung

Experimentieren, Bildfindung).

Kurs mit Pflanzenfarben und

deren Wirkung auf verschiedenen

Bildträgern und Stoffen.

Anmeldung: 09268-97214

Weißdorf bei

Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende

mit kreativer Sofortplanung

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!)

bei Küchen Sieber,

Birkenweg 8. Terminverein -

barung unter Tel.: 09251-6244

5. Sonntag

Adelsdorf

19:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer: „Der Traum

von Las Vegas“ - Zauberhaftes

Entertainment im Schlosspark,

Schloss Adelsdorf, Hauptstr. 4,

Ticket-Hotline: 09274-947440

oder 0170-7849319

Ahorntal

18:00 Uhr Wildschwein-

Grillbuffet (oder coronabedingt

„Wildschwein-Menü) auf Burg

Rabenstein. Info: Tel.

09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Bad Berneck

13:00 Uhr Jubiläum 200 Jahre

Kneipp: Kaffee und Kuchen in

der Neuen Kolonnade durch

den Kneippverein Bad Berneck

& Umgebung e.V., Motto:

Kneipp`sche Gesundheitssäule

BALANCE. 13.30 Uhr Kurze

Kulmbacher Land im September 17


Termine

Deutung am Labyrinth im Kurpark (an

der Kneippbüste) „Zur Mitte kommen -

Labyrinth, Symbol des Lebensweges“.

Symbole werden lebendig, wenn man

ihnen begegnet und erschließen sich

dann von selbst

Bad Staffelstein

16:00 Uhr Sagen auf dem Staffelberg

unter dem Erzählbaum - Aus alter und

aus neuer Zeit, Legenden und Sagen erzählt

von Erik Berkenkamp. Eintritt frei!

Bitte Sitzkissen mitbringen

19:00 Uhr Open-Air im Kurpark 2021:

Olaf Schubert mit „Zeit für Rebellen“ auf

der mobilen Bühne innerhalb des

Kurparks im Rosengarten

Bad Steben

10:30 Uhr Ortsführung durch das

Staatsbad. Anmeldung erforderlich:

Tourist-Info (in der Wandelhalle) Tel.:

09288-7470

Bayreuth

13:00 bis 18:00 Uhr Bayreuther

Mobilitätstage in der Innenstadt mit

Verkaufsoffenem Sonntag und Oldtimer-

Ausstellung in der Opernstraße

14:30 Uhr Von Maillebahn, Musik -

pavillon und Meeres göttern - Ein geführter

Spaziergang durch den Hofgarten

beim Neuen Schloss. Treffpunkt: Neues

Schloss, Museumskasse (Ludwigstr. 21).

Anmeldung erforderlich: Tgl. 9-18 Uhr,

Tel. 0921/75969-21. Bei Regen oder

Sturm entfällt die Führung

15:00 Uhr Bayreuth Baroque Opera

Festival: „Carlo il Calvo“ - Barockoper

von Nicola Antonio Porpora (szenische

Aufführung) im Markgräflichen Opern -

haus, Opernstraße 14

Himmelkron

14:00 bis 17:00 Uhr Das Sonntagscafé

ist geöffnet in der Baille-Maille-Allee mit

Kaffee, Kuchen und kühlen Getränken.

Bei schlechtem Wetter kann auch

Kuchen abgeholt werden

Kleinlosnitz

13:00 Uhr Oberfrän kisches Bauernhof -

museum: Backen und Rösten im

Dietelhof. In der Schwarzen Küche werden

„Schorkuung“ gebacken und vor

dem Haus wird Roggen für den

Malzkaffee geröstet. Info: 09251-3525

Kulmbach

10:30 bis 12:00 Uhr Museen im

Mönchshof, Hofer-Str. 20: Sonntags -

führung im Bayerischen Brauerei -

museum. Anmeldung: 09221-80514

16:00 Uhr Schweinebesich tigung und

Fütterung mit anschl. Verköstigung von

hofeigenen Fleischprodukten in

Eggenreuth 3. Info: 09221-3919676,

oder www.kulmbacher-weideschwein.de

Kupferberg

10:00 bis 17:00 Uhr Besucher bergwerk

St. Veit-Zeche geöffnet. Führungen um

11.00, 13.00 und 15.00 Uhr. Info:

www.bergbau-kupferberg.de

Mitwitz

18:30 Uhr Mitwitzer Schloss-Konzerte:

„Soirée mit dem Kölner Klaviertrio“ und

Werken von Beethoven und Brahms im

Wasserschloss

Nagel im Fichtelgebirge

15:00 bis 17:00 Uhr Kräuter wanderung

Nageler See und Kräutergärten mit

Melanie Kellner, Dipl.-Ing. Gartenbau.

Treffpunkt: Parkplatz Nageler See

(Straße „Zum See“). Anmeldung + Info:

0175-1649327

Nordhalben

10:00 Uhr Fahrbetrieb auf der

Museumsbahn Steinwiesen -

Nordhalben. Abfahrt in Nordhalben um

10.00 Uhr, 12.00 Uhr, 14.00 Uhr und

16.00 Uhr. Abfahrt in Steinwiesen um

10.45 Uhr, 12.45 Uhr, 14.45 Uhr und

16.45 Uhr (letzte Fahrt). Fahrkarten sind

am Zug erhältlich. Um Beachtung des

Hygienekonzeptes wird gebeten. Infos

unter www.rodachtalbahn oder Tel. Nr.:

09267-8130

18

Kulmbacher Land im September


www.kulmbacher-land.com

Termine

Nürnberg

14:00 Uhr Niedecken singt &

liest Bob Dylan im Löwensaal

Gartenbühne, Schmausen -

buckstr. 166. Karten: 0911-

414196 oder www.concertbuero-franken.de

19:00 Uhr Konzert mit Jade

MacRea & Guests im

Biergarten im HiRSCH,

Vogelweiherstraße 66. Karten:

0911-414196 oder www.concertbuero-franken.de

19:30 Uhr Kabarett mit

Wolfgang Krebs - „Geh zu,

bleib da!“ im Löwensaal

Gartenbühne, Schmausen -

buckstr. 166. Karten: 0911-

414196 oder www.concertbuero-franken.de

Stadtsteinach

16:00 Uhr Historisches,

Heiteres & Delikates -

ein gar köstlicher

Stadtrundgang.

Treffpunkt: Marktplatz.

Anmeldung:

09225/9578-24 oder

tourismus@stadtsteinach.de

Teuschnitz

10:00 bis 13:00 Uhr

Arnika Akademie,

Schulstr. 5: „Farb-

erleben“ (Anwen-

dung). Kurs mit

Pflanzenfarben und deren

Wirkung auf verschiedenen

Bildträgern

und Stoffen. Anmel -

dung: 09268-97214

14:00 bis 17:00 Uhr

Arnika Akademie,

Schulstr. 5: Sonntags -

café mit Führung

durch den Kräuterlehrund

Schaugarten

Waischenfeld

18:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer: „Emmas

Glück“ - Komödie von Claudia

Schreiber nach dem gleichnamigen

Roman von Caspar

Harlan und Kerstin Wittstamm

auf der Burg Rabeneck. Info +

Karten: 09274/947440 oder

0170/7849319

Weißenstadt

12:30 Uhr FGV Weißenstadt:

Herbststernwanderung zur

Siebensternhütte des FGV

Ortsvereins Franken in

Meierhof. Treffpunkt: Am

Marktplatz. Anmeldung bei:

Toni Neubert 0151-67509168

oder Klaus Tuchbreiter 09253-

485 oder fgv.weissenstadt@

gmx.de. Gäste sind herzlich

willkommen!

Weismain

14:00 Uhr Weismainer

Stadtspaziergang. Treffpunkt:

Im Kastenhof, Kirchplatz 7.

Anmeldung erforderlich:

09575/9220-11

Wunsiedel

16:00 Uhr und 20:30 Uhr

Luisenburg Festspiele: Konzert

mit STAHLZEIT - Rammstein

Tribute-Show. Karten: Tourist-

Info, Tel.: 09232/602-162 oder

karten@luisenburg-aktuell.de

6. Montag

Bayreuth

18:00 Uhr Bayreuth Baroque

Opera Festival: Dinner-Konzert

mit Maddalena del Gobbo

(Viola da gamba) im Sonnen -

tempel der Eremitage

19:30 Uhr Bayreuth Baroque

Opera Festival: Dinner-Konzert

mit Maddalena del Gobbo

(Viola da gamba) im

Sonnentempel der Eremitage

21:00 Uhr Bayreuth Baroque

Opera Festival: Dinner-Konzert

mit Maddalena del Gobbo

(Viola da gamba) im Sonnen -

tempel der Eremitage

Kulmbacher Land im September 19


Termine

Himmelkron

19:00 Uhr Taize-Gebet (Singen

für den Frieden) in der

Autobahnkirche. Info: 09273-

374

Kulmbach

09:00 bis 12:00 Uhr Museen

im Mönchshof, Hofer-Str. 20:

Genussvolles Backerlebnis mit

Spaß für Kinder in den

Sommerferien im Bayerischen

Bäckereimuseum. Um

Voranmeldung wird gebeten:

09221-80514 oder 09221-

80510. Negativer Corona-

Testnachweis notwendig

7. Dienstag

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Kirchenführung in

der Basilika Vierzehnheiligen.

Treffpunkt: Am Gnadenaltar

Bayreuth

18:30 Uhr Bayreuth Baroque

Opera Festival: Georg Friedrich

Händel - Judas Maccabaeus

(Oratorium in drei Teilen HWV

63) in der Stadtkirche,

Kirchplatz 1

Mainleus

19:00 Uhr Jägerstammtisch -

Alla Jächer könna kumma -

beim „Paul“ in Buchau. Info:

09229-8152

8. Mittwoch

Bad Berneck

13:30 Uhr Geführte Nach -

mittags wanderung (ca. 9 km)

durch das Knodental, Wasser -

knoden und über die

Burgruinen zurück. Treffpunkt:

Auf dem Marktplatz. Info +

Anmeldung: Heiner Heinz, Tel.:

09273-6208

Bad Staffelstein

19:00 Uhr „Corona light - eine

Bilanz“ - Kabarett mit Helga

Siebert, satirisch - politisch -

persönlich! im Stadtcafé,

Bahnhofstr. 23

19:00 Uhr Open-Air im

Kurpark 2021: Chris de Burgh -

Live 2021 auf der mobilen

Bühne innerhalb des Kurparks

im Rosengarten

Bad Steben

19:00 Uhr „Nordlandzauber -

eine Reise zu den Schönheiten

nordischer Inseln - Grönland,

Island und Schottland“ - Dia-

Multivisions-Schau von Jürgen

Müller (Hof) im Großen

Kurhaussaal, Badstr. 30

Bayreuth

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub

81: Spielabend in der

Gaststätte „Zum Branden -

burger“, St. Georgen 9. Es sind

alle Skatspielerinnen und

Skatspieler herzlich dazu eingeladen

einen gemütlichen

Skatabend zu verbringen

19:30 Uhr Bayreuth Baroque

Opera Festival: Musica Princeps

- Erlesene Kammermusik des

Barock mit dem Ensemble

Orkiestra Historyczna (Polen),

im Markgräflichen Opernhaus,

Opernstraße 14

Eckersdorf

14:00 Uhr Labyrinth,

Katakombe und Kaskade -

Schnitzeljagd im Schlosspark

Fantaisie. Treffpunkt: Muse -

ums kasse Schloss Fantaisie.

Festes Schuhwerk erforderlich.

Anmeldung erforderlich: Di.-

So. 9.00 bis 18.00 Uhr, Tel.:

0921/731400-11 (Teilneh-

merzahl begrenzt). Bei Regen

oder Sturm enfällt die Führung

Harsdorf

16:00 bis 16:30 Uhr Mobile

Problemmüllsammlung für

Haushalte auf dem Dorfplatz

bei der Schulbushaltestelle

Kulmbach

18:00 bis 20:00 Uhr

Hospizverein Kulmbach e.V.:

Männer-Trauer-Stammtisch in

der Alten Feuerwache,

Grabenstraße 4

Lichtenfels

14:00 bis 15:00 Uhr „Utensilo“

- Flecht kurs im Stadtschloss,

Stadtknechts gasse 5.

Anmeldung: Tourist-Info,

Marktplatz 10. Tel.: 09571-

795101

16:00 Uhr „Türme der Stadt“ -

Führung. Treffpunkt: Tourist-

Information, Bamberger Str.

3a. Anmeldung: Tel.:

09571/795-101

Marktleugast

17:15 bis 17:45 Uhr Mobile

Problemmüllsammlung für

Haushalte in Neuensorg auf

dem früheren Schulhof

Nagel im Fichtelgebirge

15:00 bis 17:00 Uhr Kräuter -

wanderung Nageler See und

Kräutergärten mit Melanie

20

Kulmbacher Land im September


„Bayreuther Autoherbst“

wird zu den „Bayreuther

Mobilitätstagen mit

Verkaufsoffenem

Sonntag“!

Am 04./05. September ist es wieder soweit,

die gesamte Bayreuther Innenstadt

verwandelt sich in eine riesige Ausstel -

lungsfläche! Neu ab diesem Jahr: die

Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH

präsentiert bei den „Bayreuther Mobili -

tätstagen“ nicht nur Autos, sondern die

komplette Bandbreite an Mobilität.

So sind die BesucherInnen herzlich eingeladen,

verschiedenste Fortbewegungs

möglichkeiten zu entdecken, sich

über PKWs, Fahrräder, E-Mobilität zu informieren,

die Produkte vor Ort zu testen

und eventuell Probe zu fahren.

Folgende Marken werden lokale und regionale

Aussteller am Samstag von 10 -

18 Uhr und am Sonntag von 13 - 18 Uhr

präsentieren: Skoda, Renault, Dacia,

Mercedes, Smart, Opel, Citroen, Ferrari,

BMW, Mini, Porsche, Honda, Suzuki,

Mitsubishi, Toyota, Hyundai, Audi, VW,

Ford, Seat, Mazda, Nissan, Jeep, Jaguar,

Land Rover, Volvo, Alfa Romeo, Abarth

und Fiat.

Ein besonderes Highlight bieten am

Sonntag die „Freunde historischer Fahr -

zeuge“ mit einer Ausstellung ihrer

Oldtimer in der Opernstraße. Parallel dazu

findet am Sonntag der 2. Bayreuther

Classic Grand Prix mit Oldtimer-Ralley

statt. Die TeilnehmerInnen der Ralley

werden ab ca. 16.30 Uhr an der Old ti -

mer-Ausstellung in der Opernstraße vorbeifahren

und für leuchtende Augen sorgen.

Nutzen Sie den Sonntag, 5. September

2021, auch für ein Shoppingerlebnis mit

der ganzen Familie. Die Geschäfte in der

Innenstadt und im Rotmain-Center laden

von 13 bis 18 Uhr zum Verkaufs offe -

nen Sonntag ein. Kommen, Staunen,

Shoppen in der Bayreuther Innenstadt.

Weitere Informationen unter:

Bayreuth Marketing & Tourismus

GmbH, Opernstraße 22, Bayreuth,

André Reich Tel. 0921/885-743,

Fax: 0921/885-738

und im Internet unter

www.bayreuth-tourismus.de


Gastronomie

Nussbraten mit vegetarischer Bratensoße

Für 1 Kastenform

(ca. 25 cm Länge)

bzw. 4–6 Personen

ZUTATEN

Für den Nussbraten:

300 g Nusskerne

(z. B. Walnuss-, Haselnuss-,

Cashewkerne oder Mandeln)

2 Möhren (ca. 200 g)

2 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

2 EL Olivenöl

1 Bund Petersilie

1 Zweig Rosmarin

2 Scheiben Toastbrot

100 g geriebener Emmentaler

3 Eier

1 EL Dijon-Senf

½ TL Salz

Für die Bratensoße:

1 Bund Suppengrün

100 g Champignons

1 EL Olivenöl

1 EL Tomatenmark

100 ml Rotwein

Für den Nussbraten die Nüsse in einer Pfanne rösten. An -

schließend abkühlen lassen und fein hacken. Die Möhren

schälen und grob reiben. Knoblauch und Zwiebel schälen und

in feine Würfel schneiden. Beides in einer Pfanne mit dem

Olivenöl ein paar Minuten anschwitzen.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Petersilie und Rosmarin

abbrausen und trocken schütteln. Die Blätter bzw. Nadeln abzupfen

und fein hacken. Das Toastbrot in sehr feine Würfel

schneiden. Alle vorbereiteten Zutaten mit Em -

men taler, Eiern, Senf und Salz in einer Schüssel

vermengen.

Die Kastenform mit Backpapier auslegen, dann die

Nussmasse einfüllen und glatt streichen. Den

Nussbraten im heißen Ofen (unten) 40–50 Mi nu -

ten backen (Stäbchenprobe machen).

Anschließend aus dem Ofen nehmen und stürzen.

Außerdem: Speise stärke zum Abbinden

(bei Bedarf)

Das Copyright liegt bei Melina

Kutelas, Hölker Verlag.

Unterzaubach 26 • 95346 Stadtsteinach

Tel. 09225/1309 • Fax 09225/8212

www.Gasthaus-Frankenwald.de

Täglich von 10-14 Uhr und 17-22 Uhr

Dienstag Ruhetag

Ab Montag, den 6. September

sind wir wieder für Sie da!

Traditionelle fränkische Küche

DONNERSTAGS Schnitzeltag

SONNTAGS verschiedenen Braten

Wir verwenden

Fleisch aus unserer Region

Schulanfang, 14. September

nur Mittagstisch

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Familien Spindler

22

Kulmbacher Land im September


Gastronomie

Inzwischen für die Bratensoße das Suppen -

grün waschen, putzen, gegebenenfalls

schälen und in kleine Stücke schneiden.

Die Champignons putzen und fein schneiden.

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen.

Suppengrün und Champignons darin ein

paar Minuten anbraten. Dann das Tomaten -

mark zugeben und kurz mitrösten. Alles mit

Rotwein ablöschen, einige Minuten einkochen

lassen, dann mit 500 ml Wasser aufgießen.

Die Soße 15–20 Minuten köcheln

lassen. Anschließend durch ein Sieb streichen,

dabei auch das Gemüse und die Cham -

pignons mitpassieren.

Die Soße bei Bedarf mit etwas Stärke abbinden.

Den Nussbraten aufschneiden, auf Teller

verteilen und mit der Soße servieren.

Das Rezept ist aus dem nebenstehenden

Buch „Das Märchen-Kochbuch“

Alexander Höss-Knakal

208 Seiten, 30,00 Euro,

ersch. im Hölker Verlag

DAS MÄRCHEN-KOCHBUCH

Rezepte und Geschichten

Die schönsten Rezepte zu den beliebtesten Märchen! Begeben Sie sich mit

Rotkäppchen auf einen märchenhaften Waldspaziergang und probieren Sie

einen Rehrücken mit Möhrenpüree und Steinpilzen. Lassen Sie sich von dem

Märchen der kleinen Meerjungfrau in eine zauberhafte Unterwasserwelt

entführen und schmecken Sie mit dem Karamell-Parfait mit Meersalz den

Ozean auf der Zunge. Oder kochen Sie sich mit einem Safran-Hähnchen in

den Orient und tauchen Sie mit der Geschichte von Aladin ein in die Welt

von 1001 Nacht. Wer nun Lust bekommen hat, die liebsten Märchen der

Kindheit neu zu entdecken und auch kulinarisch zu erleben, ist eingeladen,

es sich zuerst auf dem Sofa gemütlich zu machen, um dann die

Küche in ein echtes Wunderland zu verwandeln. Mit über 60 Rezepten

und den schönsten Märchen von den Gebrüdern Grimm über Hans

Christian Andersen bis hin zu den Geschichten aus 1001 Nacht:

Rotkäppchen und der Wolf, Die kleine Meerjungfrau, Die Schöne und das Biest,

Aladin und die Wunderlampe,

Aschenputtel und Die

Schneekönigin.

Das perfekte Geschenk für

Märchen-Liebhaber!

Matth.-Schneider-Str.6, 95326 Kulmbach

Restaurant & Lieferservice

09221 4231

Besitzer Werner Glaser

Grünwehr 32, 95326 Kulmbach, Tel. 0 92 21 / 8 42 00

Täglich reichhaltiger fränkischer Mittag- und

Abendtisch mit versch. Braten und Klößen.

Spezialitäten vom Angus-Jungrind.

Mittwoch 8. September ab 17 Uhr

gebackene Rindsleber

mit hausgemachten Kartoffelstampf.

Gerichte von regionalen Strohschweinen und vom

heimischen Wild. Deftige Hausmacher Brotzeiten

aus unserer Wirtshausmetzgerei.

Kulmbachs romantischen Biergarten am Fuße der Plassenburg

_________________________________________

Im Ausschank die im Felsenkeller

gelagerten Biere der Mönchshof-Brauerei

_________________________________________

Herzlichst lädt ein Familie Glaser

Ein Genuß für die Sinne

Wir gönnen uns eine kleine Auszeit:

Betriebsurlaub vom 13.09.-30.09.2021

DANACH:

START IN DIE

KARPFENSAISON

Reservierungen ab 01.10. nehmen wir

während unseres Betriebsurlaubs

gerne per Mail entgegen:

info@hagleite.de

Öffnungszeiten

Di – So ab 17:00 Uhr, an Sonn- & Feiertagen ab 11:00 Uhr

Speisekarte online unter www.hagleite.de

Facebook und Instagram

Kulmbacher Land im September 23


Steingraeber & Söhne präsentiert:

„Endlich Klavierspielen“

Einzigartiges Kurskonzept für Erwachsene ohne Vorkenntnisse

Fr., 17.9. von 17-22 Uhr, Sa., 18.9. von 10-18 Uhr, So., 19.09. von 10-15 Uhr

„Erwachsene lernen nicht schlechter als Kinder, sondern anders. Das konnten Psychologen längst

belegen, und meine langjährigen Erfahrungen in der Erwachsenenpädagogik bestätigen das“ sagt

der bekannte Klavierpädagoge und Pianist Jens Schlichting, der eine eigene Intensivmethode

entwickelt hat, mit der er seit vielen Jahren im In- und Ausland überaus erfolgreich ist.

Am Wochenende vom 17. bis 19. September gibt es wieder eine der eher seltenen Gelegenheiten,

dies einmal hier in der Region zu erleben: ein Einsteigerkurs unter dem Motto „Endlich Klavier

Spielen“ wird angeboten im Flügelhaus der Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne in Bayreuth.

Ein ausgewiesener Fachmann auf diesem Gebiet ist der Pianist Jens Schlichting; als ausgebildeter

Schulmusiker und Diplom-Musikpädagoge verfügt er über vielfältige Erfahrungen in den unterschiedlichsten

pädagogischen Bereichen bis hin zur Hochschule. Seine Methode geht auf vielfältige Art

auf die Besonderheiten der Erwachsenenpädagogik ein und integriert moderne und traditionelle

Methoden zu einem kreativen und ganzheitlichen Lernprozess.

Stummfilm-Komödie

mit live Klavier von Jens Schlichting

Ernst Lubitsch: Kohlhiesels Töchter (1920)

Kammermusiksaal - Samstag, 18. September, 19.30 Uhr

Ein Bauernschwank nach William Shakespeares

„Der Widerspenstigen Zähmung”

war Lubitschs erfolgreichster

Film und fungiert als das

Originalm dem gleich vier (!)

Remakes nachfolgten, bis 1962,

mit Liselotte Pulver.

Der Ufa-Film wurde teils in den Berliner Studios produziert, teils

aber auch an „Originalschauplätzen“ bei Garmisch-Partenkirchen.

Die Story geht um zwei jeweils ungleiche Pärchen,

die nach viel Ärger schließlich glücklich zusammenfinden . . .

„Duo FourTe“ – Tänze und Fantasien für zwei Klaviere

Duo Eva-Maria Weinreich und Tomohito Nakaishi

Max-Reger-Tage zu Gast in Bayreuth

Kammermusiksaal - Donnerstag, 23. September, 19.30 Uhr

Virtuos - beschwingt - spektakulär: von der Belle Epoque bis zum

Dada breitet das Klavierduo Weinreich-Nakaishi ein genauso ungewöhnliches

wie spannendes Programm aus: Streng chronologisch

beginnen die Stücke mit 1889 und enden 1925 mit dem

fast vergessenen Komponisten Raphael der genauso ein

Naziverfolgter war wie Erwin Schulhoff dessen „Ironien für

Klavier“ gespielt werden; diese „atmen einen dadaistischen, antibürgerlichen,

großstädtischen Geist“ wie deren Verleger Schott

schreibt, und etwas jazzig klingt Schulhoff meistens auch!

Beflügelt – Internationale Junge Meisterpianistinnen

Stipendiatenkonzert der Stiftung Elfrun Gabriel, Schloss Kochberg, zur Förderung

hochbegabter Meisterklassestudierender der Musikhochschule Leipzig

Kammermusiksaal - Donnerstag, 30. September, 19.30 Uhr

Josef Haydn schimmert durch das gesamte Programm der drei Leipziger Meisterklassen-Studentinnen.

Zunächst mit eigenen Werken, einer frühen und einer der berühmten Londoner Sonaten und

zum Abschluss mit einer frühen Sonate des hydn-schülers Ludwig van Beethoven der im Kontrast

zum Zeitgenossen, dem amerikanischen Komponisten Robert Muczynski steht, der mit seinen

„Paganini-Variationen“ ebenfalls auf die Haydn-Nachfolge zurückgreift.

Felix Mendelssohn darf als Namensgebenr der Hochschule, aber auch als Wiederbeleber der

Klassik im 19. Jahrhundert in diesem Kontext natürlich nicht fehlen - ein Klavierabend der

stimmigen Dramaturgie der auch neue Hörerlebnisse bietet!

24

Kulmbacher Land im September


www.kulmbacher-land.com

Termine

Kellner, Dipl.-Ing. Gartenbau.

Treffpunkt: Parkplatz Nageler

See (Straße „Zum See“).

Anmeldung + Info: 0175-

1649327

Neudrossenfeld

15:00 bis 15:30 Uhr Mobile

Problemmüllsammlung für

Haushalte in Neuenreuth beim

Feuerwehrhaus

Nürnberg

19:00 Uhr Comedy mit BEM-

BERS - „Higher than High“ im

Löwensaal Gartenbühne,

Schmausenbuckstr. 166.

Karten: 0911-414196 oder

www.concertbuero-franken.de

Presseck

18:15 bis 19:00 Uhr Mobile

Problemmüllsammlung für

Haushalte auf dem

Schützenhausplatz

9. Donnerstag

Bad Staffelstein

19:00 Uhr Fränkischer Theater -

sommer: „Der Traum von Las

Vegas“ - Zauberhaftes Enter -

tainment auf dem Brücken -

theater im Kurpark. Ticket-

Hotline: 09274-947440 oder

0170-7849319

Bayreuth

18:00 Uhr Bayreuth Baroque

Opera Festival: Polifemo -

Barockoper von Nicola Antonio

Porpora (konzertante Aufführ -

ung) im Markgräflichen

Opernhaus, Opernstraße 14

Burgkunstadt

13:30 Uhr AWO-Donnerstags -

wanderer: Wanderung „Rund

geh´s am Alten Staffelberg“.

Leitung: Erwin Zapf, Tel.:

09572-880, Treffpunkt: BAUR-

Parkplatz. Gastwanderer herzlich

willkommen

Gefrees

19:00 Uhr „Summer of sound“

in Andy Langs Konzertscheune,

Bahnhofstraße 1 mit Siggi

Michl - Lieder & Gwaaf

Nürnberg

19:30 Uhr Akustik-Konzert &

Lesung mit Itchy - „20 Years

Down The Road“ im Löwensaal

Gartenbühne, Schmausen -

buckstr. 166. Karten: 0911-

414196 oder www.concertbuero-franken.de

Weismain

17:00 Uhr CHW Sommer -

programm: „Ländliches Leben

auf der Jurahochfläche vor

4000-2500 Jahren. Ein neu

entdecktes prähistorisches,

Siedlungsareal bei Weiden,

Stadt Weismain“. Referent: Dr.

Timo Seregély (Hirschaid).

Treffpunkt: Weismain-Weiden,

Ortsausgang Richtung Klein -

ziegenfelder Tal. Anmeldung

per E-Mail an info@chw-franken.de

oder per Fax an 09571-

948116. Festes Schuhwerk

wird empfohlen

Wirsberg

19:00 Uhr Gartenstammtisch

des Gartenbauvereins Wirsberg

im Hotel-Gasthof Hereth

10. Freitag

Ahorntal

19:00 Uhr MURDER MYSTERY

DINNER: „Da Vinvi Tod“ -

Feinstes Kulinartheater auf

Burg Rabenstein. Info: Tel.

09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

15:00 Uhr Basilika Vierzehn -

heiligen: Orgelkonzert zum

Freitagsläuten. An der Orgel:

Trio Presto (Leipzig). Die

Basilika wird während des

Konzertes geschlossen. Bitte

rechtzeitig einfinden!

Teilnehmerzahl begrenzt!

Bad Steben

16:15 bis 16:45 Uhr „Orgel-

träume“ in der Kirche „Maria,

Königin des Friedens“. Eintritt

frei!

Bamberg

19:30 Uhr Konzert von „The

Peacocks“ (Swiss Punk-A-Billy)

& Support: Senorez Cabronez

(Punk aus Bamberg) im KUFA,

Ohmstraße 3 (Open Air)

Bayreuth

19:30 Uhr Bayreuth Baroque

Opera Festival: Anima Aeterna

- Arienabend mit dem

Countertenor Jakub Józef

Orlinski im Markgräflichen

Opernhaus, Opernstraße 14

Kulmbach

19:30 Uhr Anonyme

Alkoholiker „Die kleine

Gruppe“ - Treffen im Caritas-

Haus, EG, Bauergasse 3 + 5.

Kontakt: Reiner - Tel.: 09221-

5772

20:00 Uhr „Songs of hope -

Lieder, die beflügeln“ - Konzert

mit Andy Lang (Keltische Harfe

& Songpoesie) in der Petri -

kirche. Karten: Buchhandlung

Friedrich, Am Holzmarkt 12,

Tel.: 09221-4776

Lichtenfels

19:30 Uhr Kultursommer:

WART A-MOLL. Open-Air im

Innenhof, Marktplatz 10.

Karten: www.flecht-kultursommer.de

+ Tourist-

Information, Bamberger Str. 3a

Kulmbacher Land im September 25


Termine

Die Durchführung der Veranstaltungen erfolgt unter den

jeweils aktuell gültigen staatlichen Corona-Regelungen.

Fr., 17.09.21, 19.30 Uhr

Beginn der Theaterspielzeit 2021/22

„DIE BEAT-LEGENDE UND DIE SHOW DER STIMMEN!“

Die Kultband „Fellow Rovers“ und die A-Cappella-Gruppe „Voice

Club“ präsentieren Welthits der 60er und 70er Jahre

Mi., 22.09.21, 19.30 Uhr

MARTIN FROMME: „GLÜCKLICHES HÄNDCHEN“

Kabarett mit Deutschlands einzigem asymmetrischen Komiker,

TV-Moderator, Buchautor, Kolumnist und Schauspieler.

Sa., 25.09.21, 19.30 Uhr

„MUSIC OF THE NIGHT“

Highlights aus vielen beliebten Musicals mit Weltstar Deborah Sasson

(Sopran), Robert Schwarts (Tenor), Iwan Urwalow (Klavier),

Ashraf Kateb (Violine), und Frank Bacueville (Gitarre)

Do., 30.09.21, 19.30 Uhr

THEATER HOF: „MEDEA“

Oper von Luigi Cherubini

Kultur für alle!

Nicht nur in

Nadelstreifen!

Sa., 02.10.21, 19.30 Uhr

3. SELBER LACHNACHT

Kabarett, Comedy und Musik mit Claudia Bill, Oliver Tissot,

Helmut Sanftenschneider. Moderation: Atze Bauer

Do., 07.10.21, 19.30 Uhr

KONZERT MIT DEM KAMMERORCHESTER BAD BRÜCKENAU

Werke von Mozart, Hummel, Zinzadse, Bartók, Varess

Solist: Alon Sariel, Mandoline; Leitung: Sebastian Tewinkel

Fr., 08.10.21, 19.30 Uhr

ROMEO FRANZ & ENSEMBLE FEAT. JOE BAWELINO

Swing, Jazz, Latin, Walzer, und eigene Melodien von und mit dem

Meisterschüler von Schnuckenack Reinhard

So., 10.10.21, 17.00 Uhr

KULTUR AM SONNTAGNACHMITTAG

ANNETTE VON BAMBERG: „ÜBER 50 GEHT’S WEITER –

JEDENFALLS FÜR FRAUEN“ (Kabarett & Comedy)

Do., 14.10.21, 19.30 Uhr

THEATER HOF: „FLORENCE FOSTER JENKINS”

Schauspiel von Bill White

Vorverkauf vorerst nur in Selb (Leo’s Tee & Mehr, Ludwigstr. 27,

Tel. 09287/4524). Infos: Kulturamt der Stadt Selb, Tel. 09287/883-119

u. 883-120, E-Mail: kulturamt@selb.de; Internet: www.selb.de

Spielzeitstart im Rosenthal-Theater Selb

Natürlich hoffen alle, dass die neue Theaterspielzeit 2021/22 ohne weitere

Unterbrechungen wegen Corona gespielt werden kann. Durch die zahlreichen

Absagen und Neuterminierungen aus den durch die Pandemie extrem beeinträchtigten

Spielzeiten 2019/20 und 2020/21 ist die neue Saison voller

Höhepunkte. Vielfältig, bunt, unterhaltsam und spannend ist das Programm allemal.

Gespielt wird selbstverständlich unter den jeweils geltenden staatlichen

Corona-Regelungen.

Die neue Theaterspielzeit 2021/22 beginnt am

Freitag, 17. September, um 19.30 Uhr, mit einem

Konzert der kultigen oberfränkischen Band „Fellow

Rovers“ und der A-cappella-Gruppe „Voice Club“,

die mit 4 Sängerinnen und 3

Sängern aus der Region Hof

besetzt ist. Beide Gruppen

bieten Welthits von den

Rolling Stones, den Beatles, Uriah Heep, Jethro Tull, Status

Quo, und vielen anderen. Das bereits im September 2020

vorgesehene Konzert musste – wie viele andere Events

auch – wegen Corona verschoben werden.

Darf man Humor und Behinderung

auf die Bühne bringen? Man darf es

nicht nur, man muss! Am Mitt -

woch, 22. September, um 19.30 Uhr, präsentiert Martin

Fromme, Deutschlands einziger asymmetrischer Komiker,

TV-Moderator („selbstbestimmt“ auf MDR), Buchautor,

Kolumnist und Schauspieler (z.B. „Stromberg“) sein neues

Programm „Glückliches Händchen“. Fromme verspricht Inklusion und Enter -

tainment pur. Das Programm bietet Humor nicht auf Kosten Behinderter, sondern

auf Kosten der Behinderungen. Berührungsängste werden abgebaut, das Tabu

„Behinderung“ wird enttabuisiert.

Seit über 30 Jahren ist die Starsopranistin Deborah Sasson

auf den Bühnen in aller Welt zuhause. Und bald genau so

lang ist sie immer mal wieder im Rosenthal-Theater zu Gast.

Selb ist, wie sie selbst sagt, ihre zweite Heimat geworden.

Mit ihrem in Selb verstorbenen Ehemann, dem Wagner-

Tenor Peter Hoffmann, lebte sie jahrelang in der Region und

hat hier immer noch viele Freunde. Am Samstag, 25.

September, um 19.30 Uhr, kommt sie mit „Music of the Night“ erneut auf

die Selber Bühne. Zu hören sind Highlights aus vielen beliebten Musicals wie

„West Side Story“, „Phantom der Oper“, „My Fair Lady“, „Les Miserables“, Lieder

und Balladen u.v.m. Deborah Sasson wird begleitet von dem niederländischen

Tenor Robert Schwarts, dem Pianisten Iwan Urwalow, dem Geiger Ashraf Kateb,

und dem Gitarristen Frank Bacueville.

Mit der Oper „Medea“ von Luigi Cherubini beginnen am Donnerstag, 30.

September, um 19.30 Uhr, die Aufführungen des Theaters Hof in Selb. Leider

können derzeit wegen der aktuell geltenden Abstandsregeln und den daraus resultierenden

Platzbeschränkungen im Theater keine Abos angeboten werden. Die

Tragödie „Medea“ um eine Frau und Mutter zwischen zerstörerischer Liebe und

mörderischem Hass lässt niemanden kalt. Eine monumentale und imposante

Oper mit großen Chorszenen, herausragenden Solisten und der unendlichen

Kraft der Emotionen.

Eintrittskarten für die beschriebenen Veranstaltungen gibt es ab sofort nur bei

„Leo’s Tee und Mehr“ in Selb, Ludwigstr. 27, Tel. 09287/4524. Natürlich bleiben

coronabedingte Programmänderungen oder gar Ab sa gen weiter vorbehalten.

Für weitere Informationen steht das Kulturamt unter Telefon 09287/883-119

und 883-120, E-Mail: kulturamt@selb.de, gerne zur Verfügung. Aktuelle

Informationen gibt es natürlich auch im Internet unter www.selb.de.

26

Kulmbacher Land im September


www.kulmbacher-land.com

Termine

Nürnberg

19:30 Uhr Konzert mit AB/CD

and KISSIN TIME - Tribute to

AC/DC + Kiss im Biergarten im

HiRSCH, Vogelweiherstraße 66.

Karten: 0911-414196 oder

www.concertbuero-franken.de

20:00 Uhr Konzert mit Justin

Sullivan Solo - „Surrounded

Tour 2021“ im Löwensaal

Gartenbühne, Schmausen -

buckstr. 166. Karten: 0911-

414196 oder www.concertbuero-franken.de

Teuschnitz

15:00 bis 17:00 Uhr Arnika

Akademie, Schulstr. 5:

Wildkräuterwanderung auf

dem Naturweg Teuschnitz

Aue. Treffpunkt: Wander -

parkplatz beim alten Sportplatz

an der Kreisstr. 8 zwischen

Teuschnitz und Reichenbach.

Anmeldung: 09268-97214

Weißdorf bei

Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende

mit kreativer Sofortplanung

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!)

bei Küchen Sieber,

Birkenweg 8. Terminverein -

barung unter Tel.: 09251-6244

11. Samstag

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Geführte Themen-

Brauerei-Wanderung mit geselliger

Einkehr. Streckenverlauf:

Bad Staffelstein - Unterzettlitz -

Wiesen - Nedensdorf -

Unnersdorf - Bad Staffelstein

(ca. 15 km). Treffpunkt:

Stadtturm, Bamberger Str. 25.

Info + Anmeldung (erforderlich)

09573-33120

Bayreuth

19:30 Uhr Bayreuth Baroque

Opera Festival: Arien von

Leonardo Vinci - Galaabend

mit dem Countertenor Franco

Fagioli im Markgräflichen

Opernhaus, Opernstraße 14

Gefrees

19:00 Uhr Songs of hope –

Open Air mit Andy Lang im

Burghof der Burgkapelle Stein

bei Gefrees, Anmeldung 09254

266

Hollfeld

19:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer - „Mozart googeln“

- Science-Fiction-

Komödie im Kulturzentrum St.

Gangolf, Marienplatz 7. Ticket-

Hotline: 09274/947440 oder

0170/7849319

Kleinlosnitz

13:00 Uhr Oberfränkisches

Bauernhofmuseum:

Scheunendrescher statt

Mähdrescher. Im Dietelhof

dreht sich alles um das Stroh

und die Dachdeckung. Info:

09251-3525

Kronach

10:00 bis 18:00 Uhr Rosenund

Gartenmesse auf der

Festung Rosenberg

Kulmbach

10:00 bis 11:00 Uhr „Erleben

Sie Kulmbach“ - Stadtführung.

Treffpunkt: Tourist Infor -

mation, Buchbindergasse 5.

Keine Anmeldung erforderlich.

Info: 09221-95880

11:00 bis 12:00 Uhr Musika -

lische Gebetszeit - Christina

Schmidt spielt an der Rieger-

Orgel in der Petrikirche.

Kirchplatz 1

14:15 Uhr „... daß dergleichen

Vestung in Teutschland nit zu

finden sey“ - von der Burg zur

Festung. Ein Außenrundgang

durch die Festungswerke der,

Plassenburg. Treffpunkt: Tiefer

Brunnen im Schönen Hof.

Festes Schuhwerk und wetterfeste

Kleidung erforderlich. Bei

Regen oder Sturm entfällt die

Führung. Anmeldung erforderlich:

09221/8220-0

(Teilnehmerzahl begrenzt)

Lichtenfels

16:00 Uhr „Türme der Stadt“ -

Führung. Treffpunkt: Tourist-

Information, Bamberger Str.

3a. Anmeldung: Tel.:

09571/795-101

Marktschorgast

19:00 Uhr „Susal - Die

Partyhexe“ in der Bade- und

Freizeitanlage am Goldbergsee

Nürnberg

19:30 Uhr Konzert mit Shiny

Gnomes - „Live 2021“ im

Biergarten im HiRSCH,

Vogelweiherstraße 66. Karten:

0911-414196 oder www.concertbuero-franken.de

Buchau 13 09229 / 979 114

95336 Mainleus fhab@gmx.net

www.fhb-holzundservice.de

Rechtzeitig ans Heizen denken !

Kamin- und Brennholz - Holzbriketts

verschiedene Qualitäten - ofenfertig

Abholung oder Lieferung

19:30 Uhr Musikkabarett mit El

Mago Masin - „100 Jahre

Liegestuhl“ - die Premiere im

Löwensaal Gartenbühne,

Schmausenbuckstr. 166.

Karten: 0911-414196 oder

www.concertbuero-franken.de

Sonneberg

07:00 bis 16:00 Uhr Floh- und

Trödelmarkt beim Alten

Busbahnhof, Coburger Allee

Teuschnitz

16:00 Uhr Arnika Akademie,

Schulstr. 5: Das Naturjuwel

Teuschnitz Aue - Tour für

Familien mit Kindern.

Treffpunkt: Wanderparkplatz

beim alten Sportplatz an der

Kreisstr. 8 zwischen Teuschnitz

und Reichenbach. Anmeldung:

09268-97214

Weißdorf bei

Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende

mit kreativer Sofortplanung

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!)

bei Küchen Sieber,

Birkenweg 8. Terminverein -

barung unter Tel.: 09251-6244

Ihr zuverlässiger Partner für:

Hydraulikservice und Schlauchfertigung,

JETZT NEU: Progas Flaschenverkauf 5,11,33 KG

Kulmbacher Land im September 27


Termine

Wir stellen vor:

Das Ehrenamt des Monats

Begleiten Sie Menschen

mit Behinderung bei

Freizeitaktivitäten

Die Offene Behindertenarbeit der

Diakonie Kulmbach sucht Frei wil ‐

lige zur Freizeit‐Assistenz für Men ‐

schen mit geistiger Behinderung im

süd‐westlichen Landkreis Kulm ‐

bach.

Wer Spaß hat am Umgang mit

Men schen, offen ist für neue Erfah ‐

rungen und aufgeschlossen für gemeinsame

Erlebnisse, ist hier genau

richtig. Ob Museumsbesuch,

Minigolf, gemeinsames Musizieren,

ein gemütlicher Stadtbummel …

alles ist möglich und immer an den

Wünschen des Einzelnen orientiert.

Dabei ist die Zeiteinteilung stets

flexibel und natürlich begleiten die

Fachkräfte der Offenen Behin der ‐

ten arbeit den Einstieg in das

Ehrenamt.

Kontakt:

Tel. 09221 / 80 43 33

Mail: oba@diakonie‐kulmbach.de

Quelle: Engagementbörse des

Landkreises Kulmbach

www.landkreis‐kulmbach.de/

engagementfinder

Weismain

13:15 Uhr Dörfertour von

Kaspauer nach Siedamsdorf.

Treffpunkt: Feuerwehrhaus

Kaspauer. Anmeldung erforderlich:

09575/9220-11

15:00 bis 17:00 Uhr 10.

Frankenberger Bergzeitfahren.

Start: Kreisstraße LIF 22

Weismain in Richtung

Kaspauer beim Abzweig nach

Frankenberg. Ziel: Ortseingang

von Frankenberg.

12. Sonntag

Bad Berneck

18:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer: „Mozart googeln“

- Science-Fiction-

Komödie von Lutz Backes in

der Neuen Kolonnade,

Kurpark. Ticket-Hotline:

09274/947440

Bad Staffelstein

07:30 Uhr Basilika

Vierzehnheiligen: 24. Sonntag

im Jahreskreis - Kirchweihfest

der Basilika, Sonntagsordnung.

10.30 Uhr Hochamt, mitgestaltet

vom Basilikachor Gößwein -

stein. 14.30 Uhr Festandacht

11:00 Uhr „Tag der offenen

Tür“ bei den Genussanbietern

im Stadtgebiet

Bad Steben

10:30 Uhr Ortsführung durch

das Staatsbad. Anmeldung erforderlich:

Tourist-Info (in der

Wandelhalle) Tel.: 09288-7470

Bayreuth

15:00 Uhr Aufgepasst!

Zwischen Bäumen, Blumen

und Kanälen - Führung für

Familien mit Kindern

(Schnitzeljagd) durch den

Hofgarten beim Neuen

Schloss. Treffpunkt: Neues

Schloss, Museumskasse

(Ludwigstr. 21). Anmeldung

erforderlich: Tgl. 9-18 Uhr, Tel.

0921/75969-21. Bei Regen

oder Sturm entfällt die

Führung

15:00 Uhr Bayreuth Baroque

Opera Festival: Polifemo -

Barockoper von Nicola Antonio

Porpora (konzertante

Aufführung) im Markgräflichen

Opernhaus, Opernstraße 14

18:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer: „Was Sie

schon immer über Franken wissen

wollten, ?? - ... aber sich

bisher nicht zu fragen trauten“

mit, Claudia Raab und Franz

Zwosta im Heckentheater in

den Wilhelminenauen. Info +

Karten: 09274-947440 oder

0170-7849319

Eckersdorf

14:00 Uhr Die Fantaisie - Ein

verkanntes Juwel. Spaziergang

durch den Park Fantaisie.

Treffpunkt: Schloss Fantaisie,

Museumskasse. Anmeldung erforderlich:

Di.-So. 9-18 Uhr,

Tel.: 0921/731400-11.

(Teilnehmerzahl begrenzt)

Gefrees

16:00 Uhr „Summer of sound“

im Garten von Andy Langs

Konzertscheune, Bahnhof -

straße 1 - Open Air Gottes -

dienst zum Thema „Gemein-

schaft“

18:00 Uhr „Summer of sound“

in Andy Langs Konzertscheune,

Bahnhofstraße 1 - Gospel light

Night mit Marina Seidel & friends

Himmelkron

14:00 bis 17:00 Uhr Das

Sonntagscafé ist geöffnet in

der Baille-Maille-Allee mit

Kaffee, Kuchen und kühlen

Getränken. Bei schlechtem

Wetter kann auch Kuchen abgeholt

werden

Kronach

10:00 bis 18:00 Uhr Rosenund

Gartenmesse auf der

Festung Rosenberg

Kulmbach

10:30 Uhr Museen im

Mönchshof, Hofer-Str. 20:

Sonntagsführung im

Bayerischen Bäckereimuseum.

Anmeldung: 09221-80514

14:30 bis 16:30 Uhr

Hospizverein Kulmbach e.V.:

Trauercafé im Café Burggut,

Waaggasse 5, Erdgeschoss

rechts

Kupferberg

10:00 bis 17:00 Uhr

Besucherbergwerk St. Veit-

Zeche geöffnet. Führungen um

11.00, 13.00 und 15.00 Uhr.

Info: www.bergbau-kupferberg.de

Küps

Kirchweih in Nagel

Lichtenfels

14:00 bis 18:00 Uhr „Ich war

einmal eine Zeitung“ -

Flechtkurs im Stadtschloss,

Stadtknechtsgasse 5.

Anmeldung: Tourist-Info,

Marktplatz 10. Tel.: 09571-

795101

Nagel im Fichtelgebirge

15:00 bis 17:00 Uhr

Wildkräuterwanderung mit

Kräuterführerin Monika Wastl.

Treffpunkt: Parkplatz Nageler

See (Straße „Zum See“).

Anmeldung + Info: 0151-

53560569

Neustadt bei Coburg

08:00 bis 17:00 Uhr

28

Kulmbacher Land im September


Samstag, 04. September

VORMITTAG

09:30 - ca. 13:00 Uhr

Wanderung „Grünes Band am

Fahnenfelsen“, Lauenstein

10:00 - 11:00 Uhr

Führung durch den Kräuterlehr- und

Schaugarten, Teuschnitz

10:00 - 11:00 Uhr

Seelenreise - Morgen-Meditation im

Kurpark Bad Steben

10:00 - 11:30 Uhr

Kräutermärchen und

Zauberpflanzen, Marxgrün

10:00 - ca. 11:30 Uhr

Klosterführung mit Sr. Heidi, Selbitz

10:00 - 11:30 Uhr

10 vor 10 - Minze, Ingwer & Co.,

Schwarzenbach am Wald

10:00 - 11:45 Uhr

Historische Führung durch das mittelalterliche

Lichtenberg

10:00 - 12:00 Uhr

Spaziergang zum Permakulturfeld,

Nordhalben

10:00 – 23:00 Uhr

„Trank im Überfluss“ in der

Schloßschänke Schauenstein

10:00 - 13:00 Uhr

Unterwegs auf dem Dörnach-Steig,

Wallenfels

10:00 - 13:00 Uhr

Zünftiger Schneidtag an der

Teichmühle, Steinwiesen

10:00 - 16:00 Uhr

Holzkohle aus dem Meiler in

Thiemitz bei Schwarzenbach am

Wald

10:00 - 16:00 / 17:00 Uhr

Radtour Kirchen in und um Hof

10:00 - 17:00 Uhr

„Lausbuben, Eselsbank &

Rohrstock“: Öffnung des Selbitzer

Schulmuseums

10:00 - 17:00 Uhr

Öffnung des Selbitzer Archivs

10:00 - 17:00 Uhr

Arnika-Café in Teuschnitz geöffnet.

10:00 - 18:00 Uhr

Heimatmuseum und Mineralien-

Ausstellung im Schloss Schauenstein

10:00 - 18:00 Uhr

Schneidvorführungen in der Alten

Schneidmühle, Stadtsteinach

10:00 - 18:00 Uhr

Info-Stand Erlebnisachse Steinachtal

10:00 - 19:00 Uhr

Einkehr auf Schloss Schauenstein

zum Landsknechtschmaus

10:00 - 21:00 Uhr

Mittelalter auf Schloss Schauenstein

10:30 - 12:30 Uhr

Bier-Tour, Wallenfels

11:00 - 12:30 Uhr

Führung in dem umgebauten

Forschungsbereich im Tropenhaus

„Klein Eden“, Kleintettau

10:00 - ca. 12:00 Uhr

Führung „Tourismusausstellung“ im

Freizeit- und Tourismuszentrum,

Steinbach am Wald

10:00 - ca. 12:00 Uhr

Führung durch das Brauereimuseum,

Kulmbach

NACHMITTAG

12:00 - 15:00 Uhr

Schiefer: Vorstellung des Werkstoffes

in Geroldsgrün

12:30 - ca. 13:30 Uhr

Familienführung „Der mutige

Ritter“, Kulmbach

13:00 - 14:30 Uhr

Führung in dem umgebauten

Forschungsbereich im Tropenhaus

„Klein Eden“, Kleintettau

13:00 - 14:45 Uhr

Historische Führung durch das mittelalterliche

Lichtenberg

13:00 - 16:00 Uhr

Wanderung durch die Teuschnitz-

Aue mit anschließendem Wild kochen

13:00 - 17:00 Uhr

Geführte Wanderung mit dem

Frankenwaldverein, Bad Steben

13:30 - 15:30 Uhr

Kreuz und quer! Rauf und runter!

Weit- und Ausblicke! - Radtour nach

Wahl bei Schwarzenbach am Wald

13:30 - 14:00 Uhr

„Wärschtlamo“-Kurzführung, Hof

ab 14:00 Uhr

Geführte Wanderung „Marterlweg“

mit Sepp Madl, Stadtsteinach

14:15 - 14:45 Uhr

„Wärschtlamo“-Kurzführung, Hof

15:00 - 16:00 Uhr

Glas ist der Erde Stolz und Glück,

Europ. Flakonglasmuseum, Tettau

14:00 - 16:00 Uhr

„700 Jahre in 2 Stunden“, Naila

14:00 - ca. 16:00 Uhr

Goldenes Dorf und grüne Brötchen,

Steinbach an der Haide

14:00 - 16:00 Uhr

Qigong-Spaziergang, Bad Steben

14:00 - 18:00 Uhr

Heimatmuseum und Mineralien-

Ausstellung im Schloss Schauenstein

14:00 - 17:00 Uhr

Höhe und Tiefe erleben!

Schwarzenbach am Wald

14:30 - ca. 16:00 Uhr

Wegmeditation mit Sr. Friele, Selbitz

ab 15:00 Uhr

Brauereiführung, Stadtsteinach

15:00 - ca. 17:00 Uhr

Wandern m. Imbiss, Steinbach

a.Wald

15:30 - 17:00 Uhr

Schiefer - vom Dachschiefer bis zur

Schreibtafel, Ludwigssstadt

ab 16:00 Uhr

Kulinar. Stadtführung, Stadtsteinach

16:00 - 17:45 Uhr

Histor. Führung durch Lichtenberg

16:00 - 20:00 Uhr

Barfußpfad der Therme Bad Steben

16:30 - 17:30 Uhr

Schneidvorführung, Wallenfels

16:00 - 18:00 Uhr

Ziegenwandern inkl. Jause,

Buchbach

16:00 - ca. 19:00 Uhr

MTB-Tour in der Rennsteigregion

16:30 - 17:30 Uhr

Führung Dt.-Dt. Museum

Mödlareuth

16:30 - 18:30 Uhr

Bier-Tour, Wallenfels

ABEND

17:00 - 18:00 Uhr

Filmvorführungen zur Ballonflucht

im Museum Naila

17:30 - ca. 21:00 Uhr

Sonnenuntergangs-Wanderung am

Petersgrat bei Joditz

17:30 - 21:00 Uhr

Sonnenuntergangs-Wanderung zum

Langesbühl ab Bad Steben inkl. kleiner

Brotzeit

ab 18:00 Uhr

Geführte Wanderung zum Hainberg

mit Renate Günther, Stadtststeinach

18:00 - 19:00 Uhr

Filmvorführungen zur Ballonflucht

im Museum Naila

18:00 - 19:30 Uhr

Kraft tanken im

Natur.Kräuter.Garten. Marxgrün

18:00 - 19:30 Uhr

„Schorsch, der Schieferbeißer“ -

Autorenlesung mit Nicole Wittig,

Ludwigsstadt

18:00 - 22:00 Uhr

Hanf-Erlebnisrunde, Wallenfels

18:30 - 19:15 Uhr

Orgelsommer in Bad Steben -

Tagesausklang

19:00 - 19:45 Uhr

Nachts im Museum - Spitze!

Taschenlampenführung, Nordhalben

19:00 - 20:00 Uhr

Filmvorführungen zur Ballonflucht

im Museum Naila

19:00 - 20:45 Uhr

Historische Führung durch das mittelalterliche

Lichtenberg

30

www.frankenwald-tourismus.de/24h-erleben


19:00 - 21:00 Uhr

Fredi´s Drum Circle, Schwarzenbach

am Wald

19:30 - 20:30 Uhr

Abendliche Kirchenführung mit

Orgelmusik im „Dom des

Frankenwaldes“, Buchbach

19:30 - ca. 21:00 Uhr

Fledermausbeobachtung, Kulmbach

19:52 Uhr

Sunseter am Hainberg, Stadtsteinach

20:00 - 20:45 Uhr

Nachts im Museum - Spitze!

Taschenlampenführung, Nordhalben

20:00 - 21:00 Uhr

Orgelsommer in Bad Steben -

Abendklänge

ab 20:00 Uhr

Fackelwanderung „Auf den Spuren

der Flößer“, Wallenfels

20:00 - 22:00 Uhr

Henkerführung mit alter

Friedhofsführung, Kulmbach

20:00 - 22:30 Uhr

Cocktailabend mit Erlebnisbad

Steinwiesen

20:00 - 23:00 Uhr

Strahlende Kräuterwelt, Teuschnitz

20:00 - 24:00 Uhr

Nacht der Lichter im Generatio -

nenBad, Steinbach a. Wald

ab 20:00 Uhr

Himmelsbeobachtung in Berg

Sa. 04. / So. 05.09.

NACHT + FRÜH

21:00 - 21:45 Uhr

Nachts im Museum - Spitze!

Taschenlampenführung, Nordhalben

21:00 - ca. 22:00 Uhr

Dunkel wie Untertage, Ludwigsstadt

22:30 - 01:00 Uhr

Cocktailabend im Erlebnisbad

Steinwiesen

22:30 - 06:30 Uhr

Von Hütte zu Hütte - geschichtliche

und kulinarische Nachtwanderung

an der Schildwiese, Kleintettau

23:00 Uhr

Gruselwanderung an der Burgruine

Nordeck, Stadtsteinach

05:00 - 08:00 Uhr

„Back dir eine Brezel“ im

Biobackhaus Stumpf, Wallenfels

05:30 - 09:00 Uhr

Sonnenaufgangs-Wanderung zum

innerdt. Traumfänger mit Michael

Adler, Nordhalben

06:00 Uhr

Frühsport mit der SGB, Stadtsteinach

06:00 - 08:00 Uhr

Frühschwimmen in Schwarzenbach

am Wald

06:00 - 08:00 Uhr

Qigong-Wanderung zum

Sonnenaufgang, Bad Steben

06:00 - ca. 09:00 Uhr

Erlebnis Lamitzpfad, Wanderung ab

Wallenfels

06:30 - 07:30 Uhr

Hof erwacht am Sonntagmorgen:

Was uns die Glocken der Stadt sagen

wollen.

06:30 - 10:30 Uhr

Morgenwanderung der „Stein bacher

Lebenslinien“ inkl. Brotzeit-Säckchen

07:00 - ca. 11:00 Uhr

Wegerkundung mit Namenssuche

rund um Ludwigsstadt

08:00 - 09:30 Uhr

Morgenstimmung im

Natur.Kräuter.Garten., Marxgrün

09:00 - 10:30 Uhr

Weibliche Kraft und Blümchensex -

eine Frauenführung im Botanischen

Garten Hof, auch für Männer

09:30 - 10:30 Uhr

Führung Fernwehpark Oberkotzau

09:30 - 12:30 Uhr

Geführte Märchenwanderung mit

der Försterin vom Jugendwaldheim

auf dem Lauensteiner Märchenpfad

ab 10:00 Uhr

Fränkischer Frühschoppen,

Schwarzenbach am Wald

10:00 Uhr

Frühschoppen im Steinachtal

www.frankenwald-tourismus.de/24h-erleben

Vom Samstag, 04. September 10 Uhr bis zum Sonntag, 05.

September 10 Uhr findet die Aktion „24 Stunden FRAN-

KENWALD erleben“ statt, auf der Urlauber wie Ein -

heimische auf eine Erlebnis -

reise durch die Urlaubsregion

im Norden Bayerns geschickt

werden.

Und das Schöne dabei ist, sie

können sich Ihr Wunsch pr o -

gramm vorab selbst im Inter -

net zusammenstellen und dabei

aus einem bunten Pot -

pourri aus sehens- und erlebenswerten

Er leb nismög lich -

keiten verteilt über den gesamten

Franken wald wäh len.

Und dann kann es losgehen

am ersten September-Wo -

chen ende. Dann erfahren

Besucher hautnah, wie spannend,

authentisch, naturnah

und lecker der Fran kenwald ist

und unternehmen zum Bei -

spiel eine geführte Son nen -

auf gangs wan de rung, ba cken

ihre eigene Früh stücks brezel,

erkunden den Bo ta nischen

Garten in Hof bei der verheißungsvollen

Führung

„Flot te Frauen und Blüm chen -

sex“, statten zotteligen Wu -

schel-Kühen (den zotteligen

Highland Cattles) einen Be -

such ab, erfahren beim Koh -

lenmeiler Thiemitz wie Holz -

kohle gemacht wird, tauchen

bei Lich ten berg ein in mittelalterliches Lagerleben mit kulinarischen

Köstlichkeiten, runden den Tag bei einer Fackel wan der -

ung auf den Spuren der Flößer ab, und, und, und…

Insgesamt haben Interessierte aus rund 80 Erlebnisstationen die

Qual der Wahl.

Weitere Informationen unter:

www.frankenwald-tourismus.de/24h-erleben

31


Termine

Eröffnungs feier des

PuppenFestivals mit Musik auf

dem Hindenburgplatz

Neustadt bei Coburg +

Sonneberg

Internationales PuppenFestival

in Neustadt bei Coburg und

Sonneberg

Nordhalben

10:00 Uhr Fahrbetrieb auf der

Museumsbahn Steinwiesen -

Nordhalben. Abfahrt in

Nordhalben um 10.00 Uhr,

12.00 Uhr, 14.00 Uhr und

16.00 Uhr. Abfahrt in

Steinwiesen um 10.45 Uhr,

12.45 Uhr, 14.45 Uhr und

16.45 Uhr (letzte Fahrt).

Fahrkarten sind am Zug erhältlich.

Um Beachtung des

Hygienekonzeptes wird gebeten.

Infos unter www.rodachtalbahn

oder Tel. Nr.:

09267-8130

Nürnberg

18:00 Uhr Helmfried von

Lüttichau mit „Plugged - ein

Soloprogramm“ im Gutmann

am Dutzendteich, Bayern str.

150. Karten: 0911/414196

Wunsiedel

10:00 bis 17:00 Uhr Tag des

offenen Denkmals im Fichtel -

gebirgsmuseum im Sigmund-

Wann-Spital, Spitalhof 5 - 7.

Info: 09232-2032

13. Montag

Bad Steben

19:00 Uhr „Schlesien“ - Live-

Multimedia-Show im Großen

Kurhaussaal, Badstr. 30 von

Nina und Thomas W. Mücke

Neustadt bei Coburg +

Sonneberg

Internationales PuppenFestival

in Neustadt bei Coburg und

Sonneberg

14. Di / Schulanfang

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Kirchenführung in

der Basilika Vierzehnheiligen.

Treffpunkt: Am Gnadenaltar

Nagel im Fichtelgebirge

19:00 bis 20:30 Uhr

„Hildegard von Bingen -

Heilige, Heilkundige und

Forscherin“. Vortrag im Haus

der Kräuter, Kemnather Str. 3.

Leitung und Anmeldung:

Hildegard Kern (Heilprak-

tikerin) Tel.: 09236-286416

Neuenmarkt

ICON 3 + - Einladung zur

Erlebnisbaustelle! Massiv bauen

an nur 1em Tag in

Neuenmarkt/Hegnabrunn,

Weidenleite 8. Info: H. Vogel,

Bauunternehmen GmbH,

Unterzettlitz 15, Tel.: 09221-

7969 oder www.bauunternehmen-vogel.de.

Ansprechpartner vor Ort:

Gabriele Czech. Tel.: 0179-

2252278

Neustadt bei Coburg

08:00 bis 17:00 Uhr

Monatsmarkt auf dem

Parkplatz in der Lindenstraße

Neustadt bei Coburg +

Sonneberg

Internationales PuppenFestival

in Neustadt bei Coburg und

Sonneberg

Nürnberg

19:30 Uhr Stephan Zinner mit

„Räritäten“ im Löwensaal

Gartenbühne, Schmausen -

buckstr. 166. Karten: 0911-

414196 oder www.concertbuero-franken.de

15. Mittwoch

Bad Berneck

13:30 Uhr Geführte

Nachmittagswanderung (ca. 9

km) über den Dentrologischen

Garten, Warmeleite, Kutschen -

rangen nach Bärnreuth über

die Reichswarte geht´s zurück.

Treffpunkt: Auf dem Markt -

platz. Info + Anmeldung:

Heiner Heinz, Tel.: 09273-6208

Bayreuth

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub

81: Spielabend in der Gast -

stätte „Zum Brandenburger“,

St. Georgen 9. Es sind alle

Skatspielerinnen und

Skatspieler herzlich dazu eingeladen

einen gemütlichen

Skatabend zu verbringen

Kasendorf

14:00 Uhr Treffen der

Selbsthilfegruppe Restless Legs

(Syndrom der unruhigen

Beine, ruhelose Nächte) im

Gasthaus Friedrich. Gäste sind

herzlich willkommen. Info:

Ilona Zimmermann, Tel.:

09228-1634 und bei Familie

Hahn, Tel.: 09221-83596

Lichtenfels

16:00 Uhr „Türme der Stadt“ -

Führung. Treffpunkt: Tourist-

Information, Bamberger Str.

3a. Anmeldung Tel.:

09571/795-101

Nagel im Fichtelgebirge

15:00 bis 17:00 Uhr

Wildkräuterwanderung mit

Kräuterführerin Erika Bauer.

Treffpunkt: Parkplatz Nageler

See (Straße „Zum See“).

Anmeldung + Info:, 09236-

1006

Neustadt bei Coburg +

Sonneberg

Internationales PuppenFestival

in Neustadt bei Coburg und

Sonneberg

Nürnberg

19:30 Uhr Martin Frank mit

„Einer für alle - Alle für keinen“

32

Kulmbacher Land im September


www.kulmbacher-land.com

Termine

Das Kulmbacher Land im Blick

Simon Moritz heißt der Direktkandidat der SPD im Bundeswahlkreis Kulmbach

Bei der Bundestagswahl am 26. September will der gebürtige Kulmbacher das bestmögliche Ergebnis erzielen und hat dabei ein klares Ziel:

„Meine Motivation ist meine Heimat: der Landkreis Kulmbach. Ich werde die Entwicklung unserer Region und unserer Stadt in den Mittelpunkt

meiner politischen Arbeit stellen, das Kulmbacher Land braucht zukünftig mehr und bessere politische Unterstützung aus Berlin.“

Kommunalpolitisch und ehrenamtlich engagiert

Simon Moritz engagiert sich bereits seit 13 Jahren als Stadt- und Kreisrat kommunalpolitisch für die Region. Der Diplom-Politologe arbeitet als

selbstständiger Dozent und in der Digitalisierungsberatung für kleine und mittlere Unternehmen. Der 37-Jährige ist verheiratet und engagiert

sich ehrenamtlich im sportlichen und musikalischen Bereich.

„Aufstieg durch Bildung muss für jeden möglich sein“

Durch seinen Beruf liegen ihm die Bildungspolitik und die Digitalisierung besonders am Herzen: „Aufstieg durch Bildung muss für jeden

Menschen möglich sein – wobei Bildung nicht heißt, dass jeder Mensch Abitur haben und studieren muss. Handwerks- und Ausbildungsberufe

werden dringend benötigt und müssen gestärkt werden, etwa durch die Ausweitung von Ausbildungsvergütungen, bessere Weiterbil dungs -

maßnahmen und Erleichterungen für berufliche Quereinsteiger.“

Digitalisierung als Chance

In der Digitalisierung sieht Moritz viele Chancen, aber auch Nachholbedarf: „Wir müssen - unter anderem - den Glasfaserausbau beschleunigen,

Funklöcher schließen, Schulen und Verwaltung digitalisieren und das Personal hierfür bestmöglich schulen. Dann ist die Digitalisierung eine

große Chance – gerade für uns im ländlichen Raum mit Mittelstand und innovativen Unternehmen.“

Potenziale des ländlichen Raums erkennen

Im Wettstreit mit den wachsenden Metropolen gilt es nach Moritz, die Potenziale des ländlichen Raums zu nutzen: „Durch mobiles Arbeiten, die

Digitalisierung, dezentrale Energieversorgung und die Schönheit unserer Natur wird sich der Blick auf den ländlichen Raum verändern - wir

müssen auf diese Potenziale setzen, für eine gute Zukunft im Kulmbacher Land.“

Mehr zu Simon Moritz: im Netz: simon-moritz.spd.de • bei Facebook: /simonmoritz2021 • bei Instagram: /simon_moritz_ku

Kulmbacher Land im September 33


Termine

- das neue Programm im

Löwensaal Gartenbühne,

Schmausenbuckstr. 166.

Karten: 0911-414196 oder

www.concertbuero-franken.de

19:30 Uhr Konzert mit Ton

Steine Scherben mit Gymmik -

„50 Jahre Scherben“ im

Biergarten im HiRSCH,

Vogelweiherstraße 66. Karten:

0911-414196 oder www.concertbuero-franken.de

16. Donnerstag

Bad Staffelstein

19:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer: „Emmas

Glück“ - Komödie von Claudia

Schreiber nach dem gleichnamigen

Roman von Caspar

Harlan und Kerstin Wittstamm

im Kurpark unter freiem

Himmel. Bei Regen entfällt die

Vorstellung! Info + Karten:

09573-33120

WANDELWOCHE des Forum 1.5

KEINE ZEIT ZU ZÖGERN -

UNSERE LEBENS(TR)ÄUME

VON MORGEN PRÄGEN

17. - 25. September

Die Wandelwochen sind aus dem Jahreskalender in Bayreuth

und der Region nicht mehr weg zu denken. In diesem Jahr finden

sie zum dritten mal statt, und mit der Corona-Pandemie

kommt der Klimawandel und das Thema Nach haltigkeit noch

mehr in den Blick.

So werden von 17. bis 25. September zahlreiche Veranstal -

tungen zu dieser Thematik an unterschiedlichen Orten, teils

auch online, angeboten.

Mit dabei sind viele engagierte Initiativ-Gruppen aus Stadt und

Region Bayreuth, die ihre unterschiedlichen Projekte & Orte vor -

stellen und mit vielfältigen Zugängen das Thema Klima politik

beleuchten. So gibt es Workshops und Ideen werk stät ten wie

zum Beispiel zur klimaschonenden Ernähr ungsweise, zum

„Insektenfreundlich Gärtnern“, zur Gemein wohl öko no mie oder

auch zur Frage, wie Klima kommunikation gelingen kann.

Auch ein Filmgespräch, initiiert vom Evang. Bildungswerk Ober -

franken-Mitte, im Cineplex Bayreuth am Sonntag, 19. Sep tem -

ber abends ist geplant mit dem spannenden Gedan kenex peri -

ment „Wer wir waren“. Hier wie auf der ganzen Wandelwoche

werden Überraschungsgäste für eine muntere Diskussion sorgen.

Verantwortet wird das Gesamtprogramm von einer

Konzep tions werkstatt im Rahmen des

Forum 1.5 an der Universität Bayreuth mit

weiteren Kooperationspartnern.

Das gesamte Programm finden Sie unter

www.forum1punkt5.de.

Bad Steben

19:00 Uhr Vortrag im

Vortragssaal des Kurhauses,

Badstr. 31 zum Thema:

„Gesunder Darm - gesunder

Mensch“. Referent: Hannes

Laubmann, (Heilpraktiker)

Gefrees

19:00 Uhr „Summer of sound“

in Andy Langs Konzertscheune,

Bahnhofstraße 1 - Heurigen

Abend mit Ö-DREI (Holger

Höhn, Franky Hofmann und Uli

Strömsdörfer)

Kulmbach

14:00 Uhr Treffen der

Kulmbacher Selbsthilfegruppe

Restless Legs (Syndrom der unruhigen

Beine, ruhelose

Nächte) in der Gasthaus -

brauerei „Zum Gründla“, Am

Gründlein 5. Gäste sind herzlich

willkommen. Info: Ilona

Zimmermann, Tel.: 09228-

1634 oder Familie Hahn, Tel.:

09221-83596

Neustadt bei Coburg

06:00 bis 16:00 Uhr Antik- und

Sammlerflohmarkt in der

Freisportanlage, Wildenheider

Straße

Neustadt bei Coburg +

Sonneberg

Internationales PuppenFestival

in Neustadt bei Coburg und

Sonneberg

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert mit BRUN-

HILDE im Biergarten im

HiRSCH, Vogelweiherstraße 66.

Karten: 0911-414196 oder

www.concertbuero-franken.de

Rödental

19:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer: „Was Sie

schon immer über Franken wissen

wollten, ?? - ... aber sich

bisher nicht zu fragen trauten“

mit Claudia Raab und Franz

Zwosta im Rathaussaal,

Bürgerplatz 1. Info + Karten:

09573-33120

Teuschnitz

18:30 bis 20:00 Uhr Arnika

Akademie, Schulstr. 5: Gesund

abnehmen - durch ausgewogene

Ernährung. Vortrag im

Rathaus, Hauptstr. 38.

Anmeldung: 09268-97214

17. Freitag

Altenkunstadt

19:30 Uhr CHW Bezirksgruppe

Burgkunstadt/Altenkunstadt:

„Bewegte Jahre: Kirchenbau in

Oberfranken zwischen 1945

und 1980“. Vortrag in der

Kreuzbergkirche, Dr.-Martin-

Luther-Str. 4. Referent: Robert

Schäfer M.A. (Hirschaid-

Sassanfahrt). Info: 09572-5886

Bad Staffelstein

15:00 Uhr Basilika Vierzehn -

heiligen: Orgelkonzert zum

Freitagsläuten. An der Orgel:

Hubert Blaum (Daun). Die

Basilika wird während des

Konzertes geschlossen. Bitte

rechtzeitig einfinden!

Teilnehmerzahl begrenzt!

Bad Steben

15:30 bis 17:00 Uhr Wild -

kräuter-Spaziergang mit

Heilpraktikerin Katja Stölzel-

Sell. Treffpunkt: Im Kurpark.

Anmel dung: Tourist-Informa -

tion (in der Wandelhalle) Tel.:

09288-7470

16:15 bis 16:45 Uhr „Orgel-

träume“ in der Kirche „Maria,

Königin des Friedens“. Eintritt

frei!

18:00 Uhr Therme Bad Steben:

Lange Sauna-Nacht. Sommer -

34

Kulmbacher Land im September


www.kulmbacher-land.com

Termine

liche Cocktails im Saunaland.

Bis 24.00 Uhr geöffnet. Info:

09288/960-0

Bayreuth

17:00 bis 22:00 Uhr „Endlich

Klavierspielen“ - Einzigartiges

Kurskonzept für Erwachsene

ohne Vorkenntnisse im

Flügelhaus der Klavier manu -

faktur Steingraeber & Söhne,

Steingraeberpassage 1. Info:

www.steingraeber.de oder

0921-64049

20:13 Uhr Improtheatergruppe

Mamaladnamala - „Märchen-

abend“ in Das Zentrum,

Kleinkunstbühne, Äußere

Badstr. 7

Kulmbach

14:00 bis 17:00 Uhr

Werksverkauf (Meterwaren +

Fertigkonfektionen) bei der

Firma VERDI COLLECTION

GMBH, E.C. Baumann Str. 4

(EINGANG hinter dem Gebäu -

de). Info: 09221/878093-0

19:30 Uhr Anonyme

Alkoholiker „Die kleine

Gruppe“ - Treffen im Caritas-

Haus, EG, Bauergasse 3 + 5.

Kontakt: Reiner - Tel.: 09221-

5772

Lichtenfels

16:00 bis 18:00 Uhr

„Beetumrandung aus Weide“ -

Flechtkurs im Stadtschloss,

Stadtknechtsgasse 5.

Anmeldung: Tourist-Info,

Marktplatz 10. Tel.: 09571-

795101

Neustadt bei Coburg

10:00 bis 17:00 Uhr Museum

der Deutschen Spielzeug -

industrie (Hindenburgplatz 1):

„Lebende Werkstätten im

Museum“. Info: 09568-5600

10:00 bis 17:00 Uhr Große

Antik-Puppen-Sammlerbörse in

der Frankenhalle, Wildenheider

Str. 13

Neustadt bei Coburg +

Sonneberg

Internationales PuppenFestival

in Neustadt bei Coburg und

Sonneberg

Nürnberg

19:00 Uhr Mentalmagie mit

Stil und Köpfchen mit

Christoph Kuch - „Ich weiß“

im Gutmann am Dutzendteich,

Bayernstraße 150. Karten:

0911/414196

Selb

19:30 Uhr Beginn der

Theaterspielzeit 2021/22 - „Die

Beat-Legende und die Show

der Stimmen!“- Die Kultband

„Fellow Rovers“ und die, A-

Cappella-Gruppe „Voice Club“

mit Welthits der 60er und 70er

Jahre im Rosenthal-Theater,

Hohenberger Str. 9. Info:

09287/883-119 und 883-125

Sonneberg

10:00 bis 17:00 Uhr Teddyund

Puppenbörse Sonneberg

in der Veranstaltungshalle

(Eishalle) am Sonnebad

Weißdorf bei

Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende

mit kreativer Sofortplanung

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!)

bei Küchen Sieber,

Birkenweg 8. Terminverein -

barung unter Tel.: 09251-6244

18. Samstag

Bad Berneck

06:00 Uhr Bad Bernecker

Wandermarathon. Treffpunkt:

Parkplatz am Anger.

Anmeldung erforderlich:

Matthias Hagen, Tel.: 09273-

8054 oder 0172-9280174

Bad Staffelstein

13:00 Uhr Geführte Wan -

derung mit Einkehr. Route: Bad

Staffelstein - Staffelberg -

Romansthal - Bad Staffelstein

(ca. 10 km). Treffpunkt:

Stadtturm - Alte Darre,

Bamberger Straße 25. Info +

Anmeldung: 09573-33120

Bad Steben

17:30 Uhr und 20:00 Uhr

Forum Naila: „Volosi - Eine

Explosion musikalischer

Energie“ im Großen

Kurhaussaal, Badstr. 30

Bamberg

20:00 Uhr Alain Frei mit

„Grenzenlos“ in der Konzertund

Kongresshalle, Mußstr. 1,

Hegelsaal. Tickets:

09563/3082-0 oder www.konzertagentur-friedrich.de

Bayreuth

10:00 bis 18:00 Uhr „Endlich

Klavierspielen“ - Einzigartiges

Kurskonzept für Erwachsene

ohne Vorkenntnisse im

Flügelhaus der Klaviermanu -

faktur Steingraeber & Söhne,

Steingraeberpassage 1. Info:

www.steingraeber.de oder

0921-64049

19:30 Uhr Stummfilm-

Komödie (Kohlhiesels Töchter

von Ernst Lubitsch) mit live

Klavier von Jens Schlichting im

Kammer musiksaal des

Steingraeber-Hauses,

Steingraeberpassage 1. Info:

www.steingraeber.de. Karten:

0921-64049

Kulmbacher Land im September 35


Termine

Kleinlosnitz

13:00 Uhr Oberfränkisches

Bauernhofmuseum: Kartoffel -

graben mit dem Pferde -

gespann. Graben, Lesen,

Kartoffelfeuer und Quark mit

„Erpfl“. Info: 09251-3525

Kronach

17:00 Uhr Klezmer-Konzert mit

„Klezmaniaxx“ in der Syna -

goge, Nikolaus-Zitter-Str. 27

Kulmbach

10:00 bis 11:00 Uhr „Erleben

Sie Kulmbach“ - Stadtführung.

Treffpunkt: Tourist

Information, Buchbindergasse

5. Keine Anmeldung erforderlich.

Info: 09221-95880

11:00 bis 12:00 Uhr

Musikalische Gebetszeit -

Michael Schoberth spielt an

der Rieger-Orgel in der

Petrikirche. Kirchplatz 1

The hidden concerts

Andy Lang geheim und unplugged

an einem magischen Ort

Ein lauer Spätsommerabend, ein zauberhafter

Ort und ein akustisches Konzert im

kleinen Kreis mit guten Gedanken und inspirierender

Gemeinschaft.

Nach der großen Resonanz dieses

Experiments in 2020 wiederholt Songwriter und Autor Andy Lang

an fünf geheimen Orten in Franken im September 2021

dieses besondere Angebot:

Ihr meldet euch/eure Lieben online auf Andys website zum gewünschten

Termin an (Anmeldung ist unbedingt wichtig, da nur so

der Ort erfahren werden kann) und bekommt ab der Mindestteil -

nehmerzahl von 15 Personen einen Tag vorher per mail den

Standpunkt eines Parkplatzes.

Dort treffen wir uns am Termin um je 19 Uhr und laufen 500 Meter

bis 1,5 km inkl. Campingstuhl oder Picknickdecke zum magischen

Ort – eine Burgruine, ein privater Garten, eine Waldlichtung, eine

Höhle und ein Teich.

Angekommen gibt es Wein, schöne Musik und hoffnungsvolle

Gedanken aus Andy Langs Buch noch unveröffentlichtem Buch

„Mitfühlen – Spaltung überwinden – Verbundenheit wagen“.

Die versteckten Konzerte sind eine einmalige Kombi aus Minipilgern,

Gemeinschaft erleben, Inspiration erfahren und Musik genießen und

werden vor Ort von lieben „local hosts“ ermöglicht.

Die Regionen sind die fränkische Schweiz, Nähe Pegnitz

(3.9.), das zentrale Fichtelgebirge (5.9.), die nördliche

Oberpfalz (14.9.), der Frankenwald Nähe Kronach (29.9.)

und die fränkische Schweiz Nähe Gößweinstein (30.9.)

je um 19 Uhr.

Die 25 €/TN zahlt ihr gern bar vor Ort.

Natürlich achten wir auf die Abstandsbedingungen.

Bei starkem Regen gibt es Ausweichmöglichkeiten.

In Vorfreude auf ein kleines Abenteuer

Euer Andy

www.andy-lang.de

14:15 Uhr „... daß dergleichen

Vestung in Teutschland nit zu

finden sey“ - von der Burg zur

Festung. Ein Außenrundgang

durch die Festungswerke der

Plassenburg. Treffpunkt: Tiefer

Brunnen im Schönen Hof.

Festes Schuhwerk und wetterfeste

Kleidung erforderlich. Bei

Regen oder Sturm entfällt die

Führung. Anmeldung erforderlich:

09221/8220-0

(Teilnehmerzahl begrenzt)

20:00 bis 21:30 Uhr

Henkerführung durch die

Altstadt von Kulmbach.

Treffpunkt: Marktplatz

(Luitpoldbrunnen). Begrenzte

Teilnehmerzahl! Telefonische

Anmeldung unter:

09221/9588-0

Lichtenfels

15:00 bis 18:00 Uhr

„Ninsenkorb“ - Flechtkurs im

Stadtschloss, Stadtknechts -

gasse 5. Anmeldung: Tourist-

Info, Marktplatz 10. Tel.:

09571-795101

16:00 Uhr „Türme der Stadt“ -

Führung. Treffpunkt: Tourist-

Information, Bamberger Str.

3a. Anmeldung: Tel.:

09571/795-101

Neustadt bei Coburg

09:00 bis 15:00 Uhr Familien -

tag am und im Museum der

Deutschen Spielzeugindustrie,

Hindenburgplatz 1. Info:

09568-5600

10:00 bis 17:00 Uhr Museum

der Deutschen Spielzeugin -

dustrie (Hindenburgplatz 1):

„Lebende Werkstätten im

Museum“. Info: 09568-5600

10:00 bis 17:00 Uhr Große

Antik-Puppen-Sammlerbörse in

der Frankenhalle, Wildenheider

Str. 13

10:00 bis 12:00 Uhr Kirchen -

führung mit Turmbesichtigung

in der Stadtkirche St. Georg,

Glockenberg 7 zum

PuppenFestival

Neustadt bei Coburg +

Sonneberg

Internationales PuppenFestival

in Neustadt bei Coburg und

Sonneberg

Sonneberg

06:00 bis 16:00 Uhr Floh- und

Trödelmarkt auf dem

Rathausplatz, Bahnhofstraße

10:00 bis 17:00 Uhr Teddyund

Puppenbörse Sonneberg

in der Veranstaltungshalle

(Eishalle) am Sonnebad

Stadtsteinach

Stadtsteinacher Bauernund

Handwerkermarkt

in der Bauernmarktscheune

in der Knollenstraße

Samstag, 18. Sept.

8. 00 - 12. 00 Uhr

Kaufen Sie direkt

beim Erzeuger!

P direkt vor der

Markthalle

Aktionsthema: Stärke DEIN Immunsystem!

Weißdorf bei

Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende

mit kreativer Sofortplanung

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!)

bei Küchen Sieber,

Birkenweg 8. Terminverein -

barung unter Tel.: 09251-6244

Weismain

09:00 Uhr Brotbackkurs für

Erwachsene. Treffpunkt:

Umweltstation im Kastenhof,

Kirchplatz 11. Anmeldung erforderlich:

09575-921455

36

Kulmbacher Land im September


www.kulmbacher-land.com

Termine

19. Sonntag

Arzberg-Bergnersreuth

14:00 bis 17:00 Uhr 5. Bauern gartentag

im Volks kundlichen Gerätemuseum,

Wunsiedler Straße 12-14. Info: 09232-

2032

Bad Berneck

FGV Bad Berneck: Wanderung „Auf dem

Epprechtstein und dem Kartoffelweg“.

Treffpunkt: Parkplatz am Anger. Info: Rudi

Kunz, Tel.: 09273-574027

Bad Steben

10:30 Uhr Ortsführung durch das

Staatsbad. Anmeldung erforderlich:

Tourist-Info (in der Wandelhalle) Tel.:

09288-7470

Bayreuth

10:00 bis 15:00 Uhr „Endlich

Klavierspielen“ - Einzigartiges Kurskonzept

für Erwachsene ohne Vorkenntnisse im

Flügelhaus der Klaviermanu faktur

Steingraeber & Söhne, Steingraeber -

passage 1. Info: www.steingraeber.de

oder 0921-64049

14:00 bis 18:00 Uhr Schwester herz -

Mädchenflohmarkt in Das Zentrum,

Europasaal, Äußere Badstr. 7

14:30 Uhr Von Maillebahn, Musikpavillon

und Meeres göttern - Ein geführter

Spaziergang durch den Hofgarten beim

Neuen Schloss. Treffpunkt: Neues

Schloss, Museumskasse (Ludwigstr. 21).

Anmeldung erforderlich: Tgl. 9-18 Uhr,

Tel. 0921/75969-21. Bei Regen oder

Sturm entfällt die Führung

18:00 Uhr Fränkischer Theatersommer:

„Ein Nasshorn und ein Trockenhorn“ -

Musikkabarett mit Texten und Tönen von

Heinz Erhardt im Heckentheater in den

Wilhelminenauen. Info + Karten: 09274-

947440 oder 0170-7849319

Coburg

18:00 Uhr Alain Frei mit „Grenzenlos“ im

Gasthof „Zum Schwarzen Bären“,

Rodacher Str. 275. Tickets: 09563/3082-0

oder www.konzertagentur-friedrich.de

Eckersdorf

14:00 Uhr Labyrinth, Katakombe und

Kaskade - Schnitzeljagd im Schlosspark

Fantaisie. Treffpunkt: Museumskasse

Schloss Fantaisie. Festes Schuhwerk erforderlich.

Anmeldung erforderlich: Di.-So.

9.00 bis 18.00 Uhr, Tel.: 0921/731400-

11 (Teilnehmerzahl begrenzt). Bei Regen

oder Sturm enfällt die Führung

Hausen

18:00 Uhr Fränkischer Theatersommer -

„Emmas Glück“ - Komödie von Claudia

Schreiber nach dem gleichnamigen

Roman von Caspar Harlan und Kerstin

Wittstamm im Greifenhof, Dr.-Kupfer-Str.

4. Ticket-Hotline: 09274/947440 oder

0170/7849319

Himmelkron

14:00 bis 17:00 Uhr Das Sonntagscafé ist

geöffnet in der Baille-Maille-Allee mit

Kaffee, Kuchen und kühlen Getränken.

Bei schlechtem Wetter kann auch Kuchen

abgeholt werden

Kronach

17:00 Uhr 11. Internationaler Orgelzyklus

- Geschichten aus 1001 Nacht mit Sabine

Steinmetz (Stuttgart) und Marius Popp in

der Christuskirche, Johann-Nikolaus-

Zitter-Str. 2

Kulmbach

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr Flohmarkt auf

dem ehemaligen Kaufplatz-Gelände

10:30 Uhr Museen im Mönchshof, Hofer-

Str. 20: Sonntagsführung im Deutschen

Gewürzmuseum. Anmeldung: 09221-

80514

13:00 bis 18:00 Uhr Verkaufsoffener

Sonntag in der Innenstadt

17:00 Uhr Hinterhof-Theater Baumann,

Ziegelhüttener-Str. 40: „Der Kredit“ von

Jordi Galceran - Zwei-Personen-Stück mit

Rüdiger Baumann und Georg Mädl.

(Aufführung nur bei gutem Wetter). Info

+ Karten: 09221-93393 oder www.dasbaumann.de

Kupferberg

10:00 bis 17:00 Uhr Besucherbergwerk

St. Veit-Zeche geöffnet. Führungen um

11.00, 13.00 und 15.00 Uhr. Info:

www.bergbau-kupferberg.de

Küps

Kirchweih in Schmölz

Lichtenfels

10:00 bis 12:00 Uhr „Gazellen-Horn“ -

Flechtkurs im Stadtschloss,

Stadtknechtsgasse 5. Anmeldung: Tourist-

Info, Marktplatz 10. Tel.: 09571-795101

14:30 Uhr Kultursommer: Korbtheater

„Tom, das Schaf“. Open-Air im Innenhof,

Marktplatz 10. Karten: www.flecht-kultursommer.de

+ Tourist-Information,

Bamberger Str. 3a

Kulmbacher Land im September 37


Termine

Mitwitz

18:30 Uhr Mitwitzer Schloss-

Konzerte: „Hausmusik, Lyrik

und kleine Gäste“ mit Ulrike

Gossel (Cello), Walter Gossel

(Klarinette) und Werner Gossel

(Texte) und Werken von

Rehnert mit Hommage Böhm

im Wasserschloss

Neustadt bei Coburg

09:00 bis 15:00 Uhr 16.

Figuren- und Blechspiel -

zeugbörse im Museum der

Deutschen Spielzeugindustrie,

Hindenburgplatz 1. Info:

09568-5600

11:00 bis 17:00 Uhr Kindertag

im Freizeitpark „Villeneuve-sur-

Lot“, Am Moos

Neustadt bei Coburg +

Sonneberg

Internationales PuppenFestival

Gartenführung im Ökologisch-Botanischen Garten

der Uni Bayreuth am Sonntag, 19. September, 14 Uhr

Treffpunkt am Haupteingang zum Garten auf dem Campus der

Universität. Eine Anmeldung ist derzeit nicht nötig.

Langsam verabschiedet sich der Sommer, Obst und Gemüse wird

reif und in Heide und Prärie zeigen sich wunderschöne

Herbstblüher. Bei der Führung werden einige aktuelle Schön- und

Besonderheiten im Garten vorgestellt. Daneben gibt es auch viel

Interessantes zur Anlage des Botanischen Gartens und seiner

Entwicklung zu erfahren.

Weitere Infos unter www.obg.uni-bayreuth.de

Blick in die vielfältige Prärie im Ökologisch-Botanischen Garten

der Uni Bayreuth.

in Neustadt bei Coburg und

Sonneberg

Nordhalben

10:00 Uhr Fahrbetrieb auf der

Museumsbahn Steinwiesen -

Nordhalben. Abfahrt in

Nordhalben um 10.00 Uhr,

12.00 Uhr, 14.00 Uhr und

16.00 Uhr. Abfahrt in

Steinwiesen um 10.45 Uhr,

12.45 Uhr, 14.45 Uhr und

16.45 Uhr (letzte Fahrt).

Fahrkarten sind am Zug erhältlich.

Um Beachtung des

Hygienekonzeptes wird gebeten.

Infos unter www.rodachtalbahn

oder Tel. Nr.:

09267-8130

Nürnberg

20:00 Uhr Comedy mit Jörg

Kaiser - „Schmarrnhinweise“

im Gutmann am Dutzendteich,

Bayernstraße 150. Karten:

0911/414196

Sonneberg

10:00 bis 14:00 Uhr Teddyund

Puppenbörse Sonneberg

in der Veranstaltungshalle

(Eishalle) am Sonnebad

Teuschnitz

14:00 bis 17:00 Uhr Arnika

Akademie, Schulstr. 5:

Wanderung durch das

Landschaftsschutzgebiert

Teuschnitz Aue. Anmeldung:

09268-97214

14:00 bis 17:00 Uhr Arnika

Akademie, Schulstr. 5:

Sonntagscafé mit Führung

durch den Kräuterlehr- und

Schaugarten

Wirsberg

11:00 bis 16:00 Uhr 1.

Wirsberger Garagen-Flohmarkt

20. Montag

Bad Staffelstein

07:00 Uhr Basilika Vierzehn -

heiligen: Hl. Nothelfer

Eustachius. Hl. Messe, 8.00 Uhr

Amt

Bayreuth

19:30 Uhr „Kirche im

Dunklen“ - Spür- und

Erlebnisabend in der

Stadtkirche, Kirchplatz 1. Der

Abend findet statt im Rahmen

der Fortbildung für Kirchen -

führer/innen an

Markgrafenkirchen und ist für

Interessierte offen. Teilneh -

merzahl begrenzt. Info +

Anmeldung: www.ebw-oberfranken-mitte.de

Kulmbach

13:00 bis 18:45 Uhr

Blutspendetermin des Bayer.

Roten Kreuzes im BRK

Kreisverband, Rot-Kreuz-Platz 1

19:00 Uhr Hinterhof-Theater

Baumann, Ziegelhüttener-Str.

40: „Der Kredit“ von Jordi

Galceran - Zwei-Personen-

Stück mit Rüdiger Baumann

und Georg Mädl. (Aufführung

nur bei gutem Wetter). Info +

Karten: 09221-93393 oder

www.das-baumann.de

Weismain

19:00 Uhr Herbsttöpfern für

Erwachsene. Treffpunkt:

Umweltstation im Kastenhof,

Kirchplatz 11. Anmeldung erforderlich:

09575-921455

21. Dienstag

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Kirchenführung in

der Basilika Vierzehnheiligen.

Treffpunkt: Am Gnadenaltar

38

Kulmbacher Land im September


Kulmbach

19:00 Uhr Hinterhof-Theater

Baumann, Ziegelhüttener-Str.

40: „Der Kredit“ von Jordi

Galceran - Zwei-Personen-

Stück mit Rüdiger Baumann

und Georg Mädl. (Aufführung

nur bei gutem Wetter). Info +

Karten: 09221-93393 oder

www.das-baumann.de

22. Mittwoch

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Genusswanderung:

Zwiebelkuchen und

Federweißer im Tal der Nüsse

(ca. 15 km). Treffpunkt:

Parkplatz Friedhof, Viktor-von-

Scheffel-Straße. Info +

Anmeldung: 09573-33120

Bayreuth

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub

81: Spielabend in der

Gaststätte „Zum

Brandenburger“, St. Georgen

9. Es sind alle Skatspielerinnen

und Skatspieler herzlich dazu

eingeladen einen gemütlichen

Skatabend zu verbringen

Himmelkron

16:30 bis 17:30 Uhr Mobile

Problemmüllsammlung für

Haushalte beim

Feuerwehrhaus, Industriestr. 3

Kulmbach

19:00 Uhr Hinterhof-Theater

Baumann, Ziegelhüttener-Str.

40: „Der Kredit“ von Jordi

Galceran - Zwei-Personen-

Stück mit Rüdiger Baumann

und Georg Mädl. (Aufführung

nur bei gutem Wetter). Info +

Karten: 09221-93393 oder

www.das-baumann.de

19:00 Uhr „Forever Queen“ -

Konzert in der Dr.-

Stammberger-Halle

Lichtenfels

16:00 Uhr „Türme der Stadt“ -

Führung. Treffpunkt: Tourist-

Information, Bamberger Str.

3a. Anmeldung: Tel.:

09571/795-101

Mainleus

15:00 bis 16:00 Uhr Mobile

Problemmüllsammlung für

Haushalte bei der Sommerhalle

Marktschorgast

18:00 bis 19:00 Uhr Mobile

Problemmüllsammlung für

Haushalte auf dem Parkplatz

bei der Kindertagesstätte

Selb

19:30 Uhr Kabarett mit Martin

Fromme - „Glückliches

Händchen“ im Rosenthal-

Theater, Hohenberger Str. 9.

Info: 09287/883-119 und 883-

125

Thurnau

16:30 bis 20:00 Uhr

Blutspendetermin des Bayer.

Roten Kreuzes in der Turnhalle

der Grundschule,

Schorrmühlstr. 26

Weismain

17:00 Uhr Gartenführung mit

Schwerpunkt Obst. Treffpunkt:

Umweltstation im Kastenhof,

Kirchplatz 11. Anmeldung erforderlich:

09575-921455

Wunsiedel

14:30 bis 15:15 Uhr SINGCafé

mit Carolin Pruy-Popp im

Fichtelgebirgsmuseum im

Sigmund-Wann-Spital,

Spitalhof 5 - 7. Info +

Anmeldung: 09232-2032 oder

frankh@fichtelgebirgsmuseum.de.

Zweite Gruppe von

15.45 Uhr bis 16.30 Uhr.

Eintritt frei!

www.kulmbacher-land.com

Termine

Bücher aus dem Stocker-Verlag

Andreas Fischerauer

148 Seiten, 17,90 Euro

ESSIG & SENF

selbst gemacht

Essig ist in Mode. Die Heilwirkung von Apfel -

essig wurde wiederentdeckt, echter Balsam -

essig hat sich als Köstlichkeit einen Namen

Marianne Obermair, Romana Schneider-Lenz

gemacht, die Auswahl an edlen Fruchtessigen

ist in Feinkostläden so groß wie nie zuvor.

Doch Essig muss man nicht unbedingt selbst

vergären. Angesetzt mit Kräutern, Gewürzen

oder Früchten wird jeder gewöhnliche Han -

delsessig zu einer ganz eigenen Spezialität;

Gemüse lässt sich einlegen, hausgemachter

Senf bereiten. Mit vielen ausgefallenen

Rezepten!

HALTBAR MACHEN

Gemüse, Kräuter, Pilze …

Im Sommer und Herbst gibt es eine Fülle an verschiedenen

Gemüsesorten, Pilzen und Kräutern, während das heimische Angebot

an frischem Gemüse im Winter eher mager

ist. Was liegt näher, als die überreiche

Ernte für den Winter zu konservieren? Die

Methoden zur Haltbarmachung sind vielfältig.

Sie reichen vom Einfrieren oder

Trocknen über Sterilisieren (Einkochen),

Fermentieren, Einlegen in Essig, Öl und

Alkohol bis hin zum Konservieren mit Salz

oder Zucker und werden in diesem Buch

ausführlich erklärt. Über 150 Rezepte beweisen,

dass Haltbarmachen weit über

Essiggurken, Sauerkraut & Chutney hinausgeht.

Köstlichkeiten wie Paprika mit

Kohlfülle, eingelegter Knoblauch, Pilze in

Kräuteressig, Milchsaures Kürbisgemüse,

Suppenwürze u. v. m. sind in dem umfangreichen Praxisbuch ebenso

enthalten wie heilsame Hausmittel aus Gemüse und Kräutern wie

Zwiebelschmiere, schwarzer Rettichsaft oder Erdäpfelwickel.

Das Kulmbacher Land verlost je 3 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Essig & Senf“ bzw.

„Haltbar machen“. (Einsen de schl.: 24.09.2021) an das Kulm bacher Land.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

192 Seiten, 19,90 Euro

Kulmbacher Land im September 39


23. Donnerstag

Termine

Ahorntal

18:00 Uhr Wildschwein-Grillbuffet (oder

coronabedingt „Wildschwein-Menü) auf

Burg Rabenstein. Info: Tel. 09202/970-

044-0 oder www.burg-rabenstein.de

20:00 Uhr „Jetz is Blues mit Lustig“ -

Konzert-Highlight mit Martin Schmitt

(München) in der Burg Rabenstein. Info:

So. 21. November 2021, 18 Uhr

Dominik Plangger:

Lieder aus Südtirol

Nach dem grandiosen Erfolg der Vorjahre

kommt zum dritten Mal der Songwriter

aus Südtirol: Dominik Plangger!

Aufgewachsen in einem

kleinen Südtiroler

Bergdorf ist er im Herzen

ein Kosmopolit und

schreibt mit diesen beiden

Wurzeln seine Songs – auf

Dialekt, italienisch und

Deutsch.

Die zarten Akkorde seines

einfühlsamen

Gitarrenspiels lassen eine Zerbrechlichkeit

erahnen, die uns zur Achtsamkeit im

Umgang mit dem geliebten Gegenüber

mahnt. Dominik Plangger zeigt sich als

ein wacher Beobachter unserer Welt, ein

Poet, der Gedanken in seine eigene Musik

verpackt, so als könnte dieses Lied nie anders

klingen.

Selbst Liedermacherlegende Konstantin

Wecker outet sich als Plangger Fan!

Ein herausfordernder und inspirierender

Abend mit einem wahren Songpoeten

aus dem Süden und mit Musik, die verändert,

erhellt, befreit

www.dominikplangger.com

Karten gibt es zu 15 € im VK bei

Schreibwaren Müller (09254 266),

zu 18 € an der Abendkasse

Tel. 09202/970-044-0 oder www.burgrabenstein.de

Bad Staffelstein

19:00 Uhr Fränkischer Theatersommer:

„Höchste Zeit - Vier Heldinnen im

Hochzeitsrauch“ - Eine Revue von

Blomberg / Gerlitz / Wolff, im Kurpark

unter freiem Himmel. Bei Regen entfällt

die Vorstellung! Info + Karten: 09573-

33120

Bad Steben

19:00 Uhr Vortrag im Vortragssaal des

Kurhauses, Badstr. 31 zum Thema: „Das

Geheimnis der Gelassenheit“. Referentin:

Elke Sachs

Bayreuth

19:30 Uhr „Duo Four Te“ - Tänze und

Fantasien für zwei Klaviere mit dem Duo

Eva-Maria Weinreich und Tomohito

Nakaishi im Kammermusiksaal des Stein -

graeber-Hauses, Steingrae berpassa ge 1.

Info: www.steingraeber.de. Karten: 0921-

64049

Gefrees

19:00 Uhr „Summer of sound“ in Andy

Langs Konzertscheune, Bahnhofstraße 1 -

Folk, Country Bluegrass and Brazi mit

Caro Trischler

Nagel im Fichtelgebirge

16:00 bis 18:00 Uhr „Heil kräftige

Wurzeln“. Seminar im Haus der Kräuter,

Kemnather Str. 3. Leitung und

Anmeldung: Marie Swakowski, Tel.:

09235-968513, oder 0157-82989391

Stadtsteinach

19:00 Uhr CHW Bezirksgruppe

Stadtsteinach: „Das Kulm bacher

Zinnfigurenmuseum - Entstehung und

Skurriles“. Vortrag im Schulhaus, Alte

Pressecker-Str. 18. Referent: Wolfgang

Schoberth (Marktleugast). Info: 09225-

6220

24. Freitag

Ahorntal

19:00 Uhr Dinner meets Magic:

„Phänomene“ - Die verschobene

Premiere! mit Mentalist und Magier

Danny Ocean auf Burg Rabenstein.

Dinnershow vom Feinsten. Info: Tel.

09202/970-044-0 oder www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

15:00 Uhr Basilika Vierzehn heiligen:

Orgelkonzert zum Freitagsläuten. An der

Orgel: Christian Büttner (Nürnberg). Die

Basilika wird während des Konzertes, geschlossen.

Bitte rechtzeitig einfinden!

Teilnehmerzahl begrenzt!

Bad Steben

16:15 bis 16:45 Uhr „Orgelträume“ in

der Kirche „Maria, Königin des Friedens“.

Eintritt frei!

Bayreuth

20:00 Uhr John Blek - „Thistle and Thorn

- Tour“ in Das Zentrum, Kleinkunstbühne,

Äußere Badstr. 7

Burgkunstadt

19:30 Uhr Fränkischer Theatersommer -

„Emmas Glück“ - Komödie von Claudia

Schreiber nach dem gleichnamigen

Roman von Caspar Harlan und Kerstin

Wittstamm in der Rathaushalle, Vogtei 5.

Ticket-Hotline: 09274/947440 oder

0170/7849319

Kulmbach

17:00 Uhr „Der stumme Schrei“ - Werke

von Christian Straßburger. Ausstellungs-

Eröffnung im Historischen Badhaus im

Innenhof des Badhauses.

Ausstellungsdauer: bis 31. Oktober 2021.

Eintritt frei! Musikalische Umrahmung:

„Alleweyl“. Voranmeldung unter juergen.treppner@stadt-kulmbach.de

19:30 Uhr „Weicht, ihr Trauergeister“ -

Chorkonzert mit dem Augustiner-

Vocalkreis Erfurt in der Petrikirche.

Kirchplatz 1. Werke von Bach, Schütz,

40

Kulmbacher Land im September


www.kulmbacher-land.com

Termine

Pärt, Esenvalds u.a.; Leitung: LKMD

Dietrich Ehrenwerth. Eintritt frei!

19:30 Uhr Anonyme Alkoholiker „Die kleine

Gruppe“ - Treffen im Caritas-Haus, EG,

Bauergasse 3 + 5. Kontakt: Reiner - Tel.:

09221-5772

Lichtenfels

16:00 bis 19:00 Uhr „Traumfänger“ -

Flechtkurs im Stadtschloss,

Stadtknechtsgasse 5. Anmeldung: Tourist-

Info, Marktplatz 10. Tel.: 09571-795101

Marktleugast

19:00 Uhr Pilgerbüro Marienweiher: „Die

Heilkraft des Tanzes“ - Tanzabend im

Klostergarten

Nagel im Fichtelgebirge

19:00 Uhr „Natürliche Helfer zur

Stärkung des Immunsystems“. Kurs im

Haus der Kräuter, Kemnather Str. 3.

Leitung und Anmeldung: Erika Bauer,

Tel.: 09236-1006

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert mit Roland Hefter -

„So lang`s no geht“ im Gutmann am

Dutzendteich, Bayernstraße 150. Karten:

0911/414196

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr KüchenAktions

Wochenende mit kreativer Sofortplanung

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminverein barung unter Tel.: 09251-

6244

Weißenstadt

20:00 Uhr CAREFUL NIGHT GUIDE in

Corona Zeit - Erleben Sie das zauberhafte

ober- und unterirdische Weißenstadt.

Leitung: Olga Hirschmann. Anmeldung:

0151-17337105

25. Samstag

Bad Staffelstein

09:15 Uhr Basilika Vierzehnheiligen:

Pontifikalamt mit Erzbischof Dr. Ludwig

Schick anlässlich der Profess-Jubiläen der

Franziskus schwestern. 19.00 Uhr

Wallfahrtsamt zur Dekanatswallfahrt der

Frauen und Männer Lichtenfels

13:00 Uhr Geführte Wanderung mit

Einkehr. Route: Bad Staffelstein -

Unnersdorf - Hausen - Reundorf -

Schönbrunn - Bad Staffelstein (ca. 8 km).

Treffpunkt: Bahnhof, Bahnhofstr. 101.

Info + Anmeldung: 09573-33120

Bayreuth

17:00 Uhr Erbenfestspiele 2021 - „31

Jahre Goethes Erben“ - Jubiläumsfestival

in Das Zentrum, Europasaal, Äußere

Badstr. 7

Kronach

19:30 Uhr vhs-Musikring: „Göttlicher

Funke“ mit Daja Leevke Hinrichs

(Traversflöte) und Stefan Hladek (Gitarre)

mit Werken von Schubert, Beethoven,

Böhm u.a. im Kreiskulturraum,

Siechenanger-Str. 13

Kulmbach

10:00 bis 11:00 Uhr „Erleben Sie

Kulmbach“ - Stadtführung. Treffpunkt:

Tourist Information, Buchbindergasse 5.

Keine Anmeldung erforderlich. Info:

09221-95880

14:15 Uhr „... daß dergleichen Vestung in

Teutschland nit zu finden sey“ - von der

Burg zur Festung. Ein Außenrundgang

durch die Festungswerke der Plassenburg.

Treffpunkt: Tiefer Brunnen im Schönen

Hof. Festes Schuhwerk und wetterfeste

Kleidung erforderlich. Bei Regen oder

Sturm entfällt die Führung. Anmeldung

erforderlich: 09221/8220-0

(Teilnehmerzahl begrenzt)

20:00 bis 21:30 Uhr „Mit dem Nacht -

wächter unterwegs“ - Nachtwächter -

führung durch die Kulmbacher Altstadt.

Treffpunkt: Dr.-Stammberger-Halle, Sutte

2. Voranmeldung erforderlich:

09221/9588-0

Lichtenfels

14:30 bis 18:30 Uhr „Burkina-Technik“ -

Flechtkurs im Stadtschloss, Stadtknecht -

sgasse 5. Anmeldung: Tourist-Info,

Marktplatz 10. Tel.: 09571-795101

16:00 Uhr „Türme der Stadt“ - Führung.

Treffpunkt: Tourist-Information,

Bamberger Str. 3a. Anmeldung: Tel.:

09571/795-101

Selb

19:30 Uhr „Music of the Night“ -

Highlights aus vielen beliebten Musicals

mit Weltstar Deborah Sasson u.v.m. im

Rosenthal-Theater, Hohenberger Str. 9.

Info: 09287/883-119 und 883-125

Stammbach

19:00 Uhr Fränkischer Theatersommer:

„Ein Nasshorn und ein Trockenhorn“ -

Musikkabarett mit Texten und Tönen von

Kulmbacher Land im September 41


42

Termine

Paul Collier, John Kay

DAS ENDE

DER GIER

Wie der Individualismus unsere Gesellschaft

zerreißt und warum die Politik wieder dem

Zusammenhalt dienen muss

Kulmbacher Land im September

288 Seiten, 24,00 Euro,

Siedler-Verlag

Warum werden die demokratischen Gesell -

schaften der westlichen Welt in ihrem Kern immer

weiter ausgehöhlt? Wie war es möglich,

dass unter dem Firnis der Demokratie

Extremismus und Populismus gedeihen?

Die beiden weltweit renommierten britischen

Ökonomen Paul Collier und John Kay zeigen in

ihrem leidenschaftlichen Debattenbuch, wie der Ethos des extremen

Individualismus unser Gemeinwesen zerrüttet – nicht nur durch das

noch immer vorherrschende Ideal kapitalistischer Gewinn maxi mier -

ung und das Trugbild des Homo Oeconomicus, sondern vor allem

durch die permanente Ausweitung individueller Rechte zulasten des

Gemeinwohls. Sie führen vor, wohin die Gier des Einzelnen führen

kann - und was politisch geschehen muss, um das Auseinander -

brechen der Gesellschaft zu verhindern.

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Das Ende der Gier“.

(Einsen de schl.: 24.09.2021) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Franziska Augstein

VON WAGEMUT,

IRRTUM UND

VERBLENDUNG

Einblicke in politökonomische Schlamassel

224 Seiten, 20,00 Euro,

Benevento-Verlag

Wie funktioniert das globale Wirtschaftssystem –

und wo funktioniert es nicht? Franziska

Augstein ist eine der einflussreichsten

Publizistinnen Deutschlands. In diesem Buch

führt sie uns die Schattenseiten der Wirtschaft

vor Augen: folgenschwere Irrtümer, Dumm -

heiten und Fehlentscheidungen, oftmals getroffen

aus reiner Selbstüberschätzung – wie im Falle der Deutschen

Bank im Umgang mit dubiosen Geschäftspartnern.

Die Journalistin hat in ihren scharfsinnigen Analysen sowohl die

Verfehlungen deutscher Wirtschaftspolitik und Unternehmen im Blick,

als auch Fehlentwicklungen auf EU-Ebene und weltweit.

Mit feinem Gespür für Hintergründe und Zusammenhänge analysiert

Franziska Augstein unser fehleranfälliges politökonomisches System.

Ihre Kolumnen bieten einen ebenso tiefgreifenden wie unterhaltenden

Einblick in die Mechanismen unseres Wirtschaftsgeschehens.

Heinz Erhardt in der

Schulturnhalle, Friedrichstr. 2.

Info + Karten: 09274-947440

oder 0170-7849319

Teuschnitz

14:00 bis 18:00 Uhr Arnika

Akademie, Schulstr. 5:

Wildkräuterwanderung auf

dem FrankenwaldSteigla

Arnikaweg. Treffpunkt:

Wanderparkplatz beim alten

Sportplatz an der Kreisstr. 8

zwischen Teuschnitz und

Reichenbach. Anmeldung:

09268-97214

Wachenroth

10:00 bis 18:00 Uhr

Faszination Garten - Der Markt

für Gartenliebhaber auf Schloß

Weingartsgreuth. Info:

www.faszinationgarten.de

Weißdorf bei

Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende

mit kreativer Sofortplanung

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!)

bei Küchen Sieber,

Birkenweg 8. Terminverein -

barung unter Tel.: 09251-6244

26. So. / Bundestagswahl

Ahorntal

17:30 Uhr Höhlenevent:

„Sophie at Night“ in der

Sophienhöhle mit anschließenden

3-Gänge-Burgmenü - ein

Erlebnis für Höhlenfans!, Info:

Tel. 09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Amberg

16:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer - „Emmas

Glück“ - Komödie von Claudia

Schreiber nach dem gleichnamigen

Roman von Caspar

Harlan und Kerstin Wittstamm

in der Erlöser Kirche,

Paulanerplatz 13. Ticket-

Hotline: 09274/947440 oder

0170/7849319

Bad Berneck

15:00 Uhr „Humboldt trifft

Jean Paul“ - Ein Theaterstück

der Studiobühne Bayreuth in

der Neuen Kolonnade im

Kurpark

Bad Staffelstein

17:00 Uhr Banzer

Orgelkonzerte 2021 -

Geistliches Orgelkonzert in der

Stiftskirche Kloster Banz. An

der Orgel: Prof. Dr. Winfried

Bönig (Köln)

Bad Steben

10:30 Uhr Ortsführung durch

das Staatsbad. Anmeldung erforderlich:

Tourist-Info (in der

Wandelhalle) Tel.: 09288-7470

Bayreuth

15:00 Uhr Aufgepasst!

Zwischen Bäumen, Blumen

und Kanälen - Führung für

Familien mit Kindern

(Schnitzeljagd) durch den

Hofgarten beim Neuen

Schloss. Treffpunkt: Neues

Schloss, Museumskasse

(Ludwigstr. 21). Anmeldung

erforderlich: Tgl. 9-18 Uhr, Tel.

0921/75969-21. Bei Regen

oder Sturm entfällt die

Führung

Himmelkron

14:00 bis 17:00 Uhr Das

Sonntagscafé ist geöffnet in

der Baille-Maille-Allee mit

Kaffee, Kuchen und kühlen

Getränken. Bei schlechtem

Wetter kann auch Kuchen abgeholt

werden

Hof

18:00 Uhr voXXclub - „Wieder


www.kulmbacher-land.com

Termine

„Haus der Kräuter“

Kemnather Straße 3

Öffnungszeiten vom „Lädchen“ im Haus der Kräuter:

Samstag und Sonntag von 14 – 16 Uhr.

Veranstaltung im Haus der Kräuter

Pilze entdecken!

Samstag, 4. September, 14-17 Uhr

Treffpunkt: Haus der Kräuter, Teilnehmerzahl ist begrenzt, 9 €

Lasst Euch entführen in die geheimnisvolle, spannende Welt der Pilze. Viel

Hintergrundinformation zur Lebensweise und ökologischen Bedeutung sowie

Sammeltipps ergänzen die gefundenen Pilze.

Leitung und Anmeldung bis 03.09.: Dr. Kristina Schröter, Biologin

und Pilzchoach, Tel. 09236 / 3370479

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, einen

Korb und ein kleines Messer

Hildegard von Bingen

Heilige, Heilkundige und Forscherin

Dienstag, 14. September, 19 - 20:30 Uhr

Treffpunkt: Haus der Kräuter, 15 € incl. Skript

Neben der Jungfrau Maria und der Heiligen Barbara zählt Hildegard von

Bingen zu den bekanntesten Heiligen der Geschichte. Mit ihrem Namen

verbindet man Gesundheit und Naturheilkunde. Ihre überlieferten

Schriften zeigen eine Frau von großem Glauben aber auch den wachen

Geist einer Naturwissenschaftlerin. Wie kaum eine Frau verstand sie es, in

einer Zeit, in der Frauen noch keinen Zugang zu Bildung und

Öffentlichkeit hatten, ihren eigenen Weg zu gehen. Lernen Sie diese große

Frau und wichtige Tipps für die Gesundheit am Namenstag der Heiligen

kennen.

Leitung und Anmeldung bis 10.09.: Hildegard Kern,

Heilpraktikerin, Tel. 09236 / 286416

Heilkräftige Wurzeln

Donnerstag, 23. September, 16-18 Uhr

Treffpunkt: Haus der Kräuter, 29 € inkl. Material, Mitbringsel und Skript

„Die Kraft steckt in der Wurzel“ – das ist eine alte Weisheit.Aus der Wurzel

nimmt die Pflanze ihre Lebenskraft. Wie das geht, erfahren Sie in diesem

Seminar. Die Referentin erklärt, wie die Wurzeln von Alant, Baldrian,

Beinwell, Blutwurz, Engelwurz, Karde und noch viele mehr geerntet wer-

den, verarbeitet und wie Sie aus den heilkräftigen Wurzeln Tee, Tinkturen,

Heilöl, Salbe, Wein und Mischungen zum Räuchern herstellen können.

Leitung und Anmeldung bis 20.09.: Marie Swakowski,

Tel. 09235 / 968513 oder Mobil 0157 / 829 893 91

Bitte bringen Sie einige Gläser (50-100 ml) mit

Schraubverschluss mit.

Natürliche Helfer zur Stärkung des

Immunsystems

Freitag, 24. September, 19 Uhr

Treffpunkt: Haus der Kräuter, 8 €

Die Aufgabe des Immunsystems ist es, den Menschen gesund zu erhalten

oder bei Schädigung wieder gesund zu machen. Pflanzliche Wirkstoffe

werden seit Jahrhunderten zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt.

Studien belegen in vielen Fällen die Wirkung von aktiven Inhaltsstoffen aus

Pflanzen. Die Teilnehmer lernen bei einem Vortrag Kräuter, Pflanzen usw.

kennen, die für die kommende kalte Jahreszeit das Immunsystem unterstützen.

Leitung und Anmeldung bis 23.09.: Erika Bauer, Tel. 09236 1006

Kräuterwanderungen in Nagel

Wildkräuterwanderung

Mittwoch, 1. September / Mittwoch, 15. September, 15-17 Uhr

Leitung und Anmeldung: Erika Bauer, Tel. 09236 1006

Sonntag, 12. September, 15-17 Uhr

Leitung und Anmeldung: Monika Wastl, Tel. 0151 53560569

Treffpunkt: Parkplatz am Nageler See (Straße „Zum See")

8 € inkl. kleiner Kostprobe, Kinder sind kostenfrei

Bei einer Wanderung rund um den Nageler See und zum Bibergebiet lernen Sie

zahlreiche Wildkräuter an ihren natürlichen Wuchsorten kennen. Es gibt interessante

und fast vergessene Informationen über die unerschöpfliche Vielfalt der

Wildkräuter, ihre Verwendung in der Volksheilkunde oder auch in der Küche.

Anmeldeschluss spätestens ein Tag vor der Wanderung

Kräuterwanderung Nageler See und Kräutergärten

Sonntag, 5. September / Mittwoch, 8. September, 15-17 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Nageler See (Straße „Zum See“)

8 € inkl. kleiner Kostprobe, Kinder sind kostenfrei

Genießen Sie den Zauber der Natur bei einer Wanderung rund um den

Nageler See. Es erwarten Sie viele verschiedene Wildkräuter an ihren natürlichen

Standort. Weiter geht es mit zahlreichen Kulturkräutern, Stauden und

Gehölzen im „Zeit- und Erlebnisgarten“ sowie im „Duft- und

Schmetterlingsgarten“. Tauchen Sie ein in die Geschichte, Botanik,

Volksheilkunde, Verwendung und Pflege unterschiedlicher Nutzpflanzen.

Erkennen Sie die vielfältige Bedeutung der Pflanzenwelt für uns Menschen.

Leitung und Anmeldung bis spätestens einen Tag vor der

Wanderung: Melanie Kellner, Dipl.-Ing. Gartenbau und Kräuterführerin,

Mobil 0175 / 1649327

Kulmbacher Land im September 43


Termine

Dahoam - Die große Show“ in

der Freiheitshalle, Großes

Haus, Kulmbacher Str. 4

20:00 Uhr Lisa Eckhart - „Die

Vorteile des Lasters“ im

Festsaal der Freiheitshalle,

Kulmbacher Str. 4. Info:

www.motion.gmbh

Kronach

11:00 Uhr Literarische Matinée

im KKV: Peter Steinhäußer liest

„Acht Tage im Mai: Die letzte

Woche des Dritten Reiches“

von Volker Ullrich in der

Galerie im Kreiskulturraum,

Siechenanger-Str. 13

Kulmbach

10:30 bis 12:00 Uhr Museen

im Mönchshof, Hofer-Str. 20:

Sonntagsführung im Bayeri -

schen Brauereimuseum.

Themenführung mit Museums -

führer und Biersommelier

Martin Ständner: „Alte

Handwerkstechniken, neu entdeckt

- neue Trends in der

Brauszene“. Anmeldung:

09221-80514

17:00 Uhr Hinterhof-Theater

Baumann, Ziegelhüttener-Str.

40: „Der Kredit“ von Jordi

Galceran - Zwei-Personen-

Stück mit Rüdiger Baumann

und Georg Mädl. (Aufführung

nur bei gutem Wetter). Info +

Karten: 09221-93393 oder

www.das-baumann.de

Kerry Irving

MAX - der Lebensretter

Der Hund ist der beste Freund des Menschen,

heißt es und für Kerry Irving war der Springer

Spaniel Max sogar sein Lebensretter. Kerry

führte ein erfülltes Leben: er lebt mit seiner

Ehefrau in einer der schönsten Gegenden

Englands, ist sehr erfolgreich als Vertriebsmit -

arbeiter und hat im Sport das perfekte Hobby

gefunden. Er gibt in der Arbeit als auch in der

Freizeit immer alles und genießt das Leben in

vollen Zügen.

Ein heißer Sommertag veränderte alles: Kerry

wurde in einen schweren Auffahrunfall verwickelt,

seine Wirbelsäule verletzt und er

wurde arbeitsunfähig. Chronische Schmer -

zen und der Medikamentenplan bestimmten nun

sein Leben. Als er eines Tages zufällig im Garten einer Nachbarin den

Springer Spaniel Max entdeckt, ist es für beide Liebe auf den ersten

Blick. Kerry beginnt mit Max Gassi zu gehen und schöpft wieder Mut.

Die mit Max verbrachte Zeit wirkt wie eine Art Therapie und Kerry

lernt, seine Schmerzen nicht mehr zu fürchten, sondern mit ihnen zu

leben. Max gibt ihm Kraft und Kerry findet neuen Lebenswillen.

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Max - der

Lebensretter“. (Einsen de schl.: 24.09.2021) an das Kulm bacher Land.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

240 Seiten, 16,00 Euro,

ersch. im

Kailash Verlag

Kupferberg

10:00 bis 17:00 Uhr

Besucherbergwerk St. Veit-

Zeche geöffnet. Führungen um

11.00, 13.00 und 15.00 Uhr.

Info: www.bergbau-kupferberg.de

Nordhalben

10:00 Uhr Fahrbetrieb auf der

Museumsbahn Steinwiesen -

Nordhalben. Abfahrt in

Nordhalben um 10.00 Uhr,

12.00 Uhr, 14.00 Uhr und

16.00 Uhr. Abfahrt in

Steinwiesen um 10.45 Uhr,

12.45 Uhr, 14.45 Uhr und

16.45 Uhr (letzte Fahrt).

Fahrkarten sind am Zug erhältlich.

Um Beachtung des

Hygienekonzeptes wird gebeten.

Infos unter www.rodachtalbahn

oder Tel. Nr.:

09267-8130

Wachenroth

10:00 bis 18:00 Uhr

Faszination Garten - Der Markt

für Gartenliebhaber auf Schloß

Weingartsgreuth. Info:

www.faszinationgarten.de

Weismain

13:00 Uhr Tourismusregion

Obermain-Jura: „Erlebnistour

Wild(er) Jura. Treffpunkt:

Parkplatz am Wasserspielplatz.

Anmeldung: www.vhs.lif.de,

(Buchungsnummer G71031)

27. Montag

Bad Steben

19:00 Uhr „Den eigenen

Lymphfluss optimieren“ -

Vortrag im Vortragssaal des

Kurhauses, Badstr. 31.

Referentin: Monika Wolf

Kulmbach

19:00 Uhr Hinterhof-Theater

Baumann, Ziegelhüttener-Str.

40: „Der Kredit“ von Jordi

Galceran - Zwei-Personen-

Stück mit Rüdiger Baumann

und Georg Mädl. (Aufführung

nur bei gutem Wetter). Info +

Karten: 09221-93393 oder

www.das-baumann.de

28. Dienstag

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Genusswanderung:

Hexenpflanze und

Teufelszeug? Die vitaminreiche

Knolle aus den Anden (ca. 12

km). Treffpunkt: Bahnhof,

Bahnhofstr. 101. Info +

Anmeldung: 09573-33120

14:30 Uhr Kirchenführung in

der Basilika Vierzehnheiligen.

Treffpunkt: Am Gnadenaltar

Himmelkron

19:00 Uhr „Die vier Jahres -

zeiten am 50. Breitengrad“ in

der Autobahnkirche. Referent:

Dr. Rüdiger Zier. Info: 09273-

374

Kulmbach

19:00 Uhr Hinterhof-Theater

Baumann, Ziegelhüttener-Str.

40: „Der Kredit“ von Jordi

Galceran - Zwei-Personen-

Stück mit Rüdiger Baumann

und Georg Mädl. (Aufführung

nur bei gutem Wetter). Info +

Karten: 09221-93393 oder

www.das-baumann.de

Lichtenfels

16:00 bis 19:00 Uhr

„Blumenkasten aus Weide“ -

Flechtkurs im Stadtschloss,

Stadtknechtsgasse 5.

Anmeldung: Tourist-Info,

Marktplatz 10. Tel.: 09571-

795101

44

Kulmbacher Land im September


www.kulmbacher-land.com

Termine

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert mit Werner

Schmidbauer - „Bei mir“- Solo Tour

im Gutmann am Dutzendteich,

Bayernstraße 150. Karten:

0911/414196

29. Mittwoch

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Geführte Wanderung mit

Einkehr. Route: Kümmersreuth -

Kemitzenstein - Wattendorf -

Wacholdertal - Kümmersreuth (ca. 11

km). Treffpunkt: Parkplatz

Kümmersreuth 1. Info + Anmeldung:

09573-33120

Bayreuth

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub 81:

Spielabend in der Gaststätte „Zum

Branden burger“, St. Georgen 9. Es

sind alle Skatspielerinnen und

Skatspieler herzlich dazu eingeladen

einen gemütlichen Skatabend zu verbringen

20:00 Uhr Comedy & Kabarett -

Herbst 2021: Patrick Salmen in Das

Zentrum, Europasaal, Äußere Badstr.

7. Info + Karten: www.comedyherbst.de

oder www.motion.gmbh

Creußen

19:30 Uhr CHW Bezirksgruppe

Creußen: „Die bestandsbewahrende

Pflegemaßnahme an den barocken

Decken gemälden in der St.-Jakobus-

Kirche in Creußen. Vortrag im Evang.

Gemeindehaus, Marktplatz 14.

Referent: Peter Turek (Forchheim).

Info: 09270-5111

Kulmbach

19:00 Uhr Hinterhof-Theater

Baumann, Ziegelhüttener-Str. 40:

„Der Kredit“ von Jordi Galceran -

Zwei-Personen-Stück mit Rüdiger

Baumann und Georg Mädl.

(Aufführung nur bei gutem Wetter).

Info + Karten: 09221-93393 oder

www.das-baumann.de

Lichtenfels

16:00 Uhr „Türme der Stadt“ -

Führung. Treffpunkt: Tourist-

Information, Bamberger Str. 3a.

Anmeldung: Tel.: 09571/795-101

Weismain

17:00 Uhr Einkaufstasche selbst

nähen. Treffpunkt: Umweltstation im

Kastenhof, Kirchplatz 11. Anmeldung

erforderlich: 09575-921455

30. Donnerstag

Bayreuth

19:30 Uhr Beflügelt - Interna tionale

Junge Meisterpianis tinnen im

Kammermusiksaal des Steingraeber-

Hauses, Steingraeberpassage 1.

Stipendiatenkonzert der Stiftung

Elfrun Gabriel, Schloss Kochberg, zur

Förderung hochbegabter

Meisterklasse studierender der

Musikhoch schule Leipzig. Info:

www.steingraeber.de. Karten: 0921-

64049

20:00 Uhr Comedy & Kabarett -

Herbst 2021: Erkan & Stefan Live in

Das Zentrum, Europasaal, Äußere

Badstr. 7. Info + Karten:

www.comedyherbst.de oder

www.motion.gmbh

Lichtenfels

15:00 bis 19:00 Uhr „Untersetzer-

Scheibe“ - Flechtkurs im Stadtschloss,

Stadtknechtsgasse 5. Anmeldung:

Tourist-Info, Marktplatz 10. Tel.:

09571-795101

Mainleus

16:00 bis 20:00 Uhr Blutspendetermin

des Bayer. Roten Kreuzes in der

Volksschule, Schulstr. 1

Selb

19:30 Uhr Theater Hof: „MEDEA“ -

Oper von Luigi Cherubini im

Rosenthal-Theater, Hohenberger Str.

9. Info: 09287/883-119 und 883-125

Augen auf beim Goldkauf,

liebe Leserinnen und Leser,

es ist nicht alles Gold, was glänzt: Denn wo Gewinne

erzielt werden, lauern auch Betrüger, die für handfeste

Gold‐Skandale sorgen. Im Fokus stehen

dabei häufig Händler, die zunächst großspurige

Versprechen abgeben, dann aber unseriös mit

dem Geld der Kunden umgehen. Häufig gehen

diese Händler insolvent oder aber das Gold der

Anleger ist nicht mehr auffindbar.

Seriöse Goldhändler bieten ihren Kunden die

Möglichkeit, das Gold an verschiedenen, selbst

gewählten Orten zu lagern, indem sie es im ersten

Schritt an die Kunden ausliefern. Wo dann der

sicherste Platz für das eigene Gold ist, kann

jeder individuell entscheiden:

Unser Goldsparplan ist ein Ratenkauf, mit dem

Sie schon ab 50 Euro im Monat einen

langfristigen Vermögensaufbau sichern können.

Ihr Gold ist nicht irgendwo. Wir liefern Ihr Gold

immer wieder gebührenfrei direkt zu Ihnen nach

Hause, sobald Sie 10 Gramm angespart haben.

Ein sicheres Gefühl! Profitieren Sie von unseren

günstigen Einkaufskonditionen ‐ und das alles ohne

Depot‐Gebühren. Jederzeit flexible Anpassungen

und Aussetzungen möglich.

Haben Sie eine Frage zum

Vermögensschutz mit Gold?

Gold ist Geld – alles andere ist Kredit

(J.P. Morgan)

Kontaktieren Sie uns. Wir sind gerne für Sie da.

A U R I M E N T U M

eine Marke der

R&R Consulting GmbH

Alte Forstlahmer Str. 22, 95326 Kulmbach

Tel.: 09221‐948 96 27

www.aurimentum.de

Kulmbacher Land im September 45


Vom malerisch unterhalb

der Rad spitze gelegenen

Ort Mittelberg starten wir unsere

nächste Wanderung, die

mit einem mittleren Schwie -

rig keits grad ausgezeichnet

ist. Mit dem Höh en weg kommen

15,2 Kilometer Länge

auf uns zu, bei denen wir eine

Höhen differenz von 483 Me -

ter zu bewältigen haben.

In den kleinen Ort Mittel -

berg kommen wir am besten

von Seibelsdorf aus, von

wo eine nicht geteerte, aber

gut befestigte Serpentinen -

straße durch den Wald hochführt.

In der Ortsmitte direkt

gegenüber der Wirtschaft

„Rad spitz-Stubn“ finden wir

einen Park platz. Von da gehen

wir ein Stück aufwärts

und verlassen das Dorf nach

rechts auf einem Verbin -

dungs weg nach Oberehes -

berg, der teils im Wald, teils

im Freien verläuft. Immer

wieder genießen wir dabei

auf dem mit RWF 57 beschilderten

Höhenweg grandiose

Aussichten bis zum Staffel -

berg. In Oberehesberg biegen

wir scharf links ab. Es

lohnt sich aber im Ort ein

kurzer Abstecher zur ehemaligen

Wirtschaft, von der wir

erneut eine herrliche Sicht

haben. Der Weg führt uns

nun bis zu einer Verbin -

dungsstraße, neben der sich

der Kreuzstein befindet, ein

auf einem Sockel stehendes

Kruzifix. Wir biegen auf die

Straße links ein und folgen ihr

abwärts ein gutes Stück.

Unmittelbar bevor wir die

Straße nach links wieder

berg aufwärts Richtung Geu -

Wanderung auf d

Radspitzturm

ser berg verlassen, führt eine

Abzweigung in den Ort

Geuser. Ein Abstecher dorthin

lohnt sich nicht nur wegen

einer hübschen kleinen

Kapelle, sondern auch wegen

dem Gasthaus Rucker, das bis

auf Dienstag immer ab Mit -

Seibelsdorf

Geuser

46


em „Höhenweg“

Kapelle

Dörnach

tag geöffnet hat. Mit leckeren hausgemachten

Ku chen und Torten verwöhnen

die sympathischen Wirts leute die

Wanderer ebenso wie mit deftigen

Brotzeiten.

Der Wanderweg selbst führt uns

zunächst aufwärts durch den Wald,

bevor wir auf der Anhöhe erneut überwältigende

Ausblicke haben, unter anderem

auf den Aussichts- und Wasser -

turm Birnbaum. Im Weiler Dörnach

wartet eine weitere schmucke Kapelle,

am Wo chen ende kann man zudem im

Wirtshaus Partheymüller einkehren.

Nach dem Ort geht es ein langes Stück

durch den Wald steil abwärts, bis wir

die Straße nach Zeyern erreichen, der

wir ein kurzes Stück bis zum auf der linken

Seite gelegenen Wanderparkplatz

im Zeyerngrund folgen. Nun haben wir

den längsten und steilsten Anstieg der

gesamten Wanderung vor uns, der uns

durch ein ausgedehntes Waldgebiet

führt: Hatten wir uns die vergangenen

vier Kilometer rund 300 Höhenmeter

abwärts bewegt, geht es nun die folgenden

vier Kilometer rund ebensoviele

Höhenmeter wieder aufwärts. Als Be -

loh nung genießen wir anschließend

wieder schöne Ausblicke und wir gelangen

zu einer weiteren Kapelle mitten im

Wald, die aus dem Jahr 1841 stammt

und das einzige Überbleibsel des ehemaligen

Weilers Kirchbühl darstellt.

Nach einem knappen halben Kilometer

können wir einen Abstecher zum

Fröhlichstein, einem Sandsteinpfeiler

aus dem 18. Jahrhundert, unternehmen.

Der Wanderweg führt weiter zum

Startplatz der Drachenflieger, wo

mehrere Sitz- und Liegebänke bereitstehen,

auf denen man eine Rast einle-

Waldkapelle

Kirchbühl

gen und die fantastische Aussicht auf

das Obermainsche Bruchschollenland

genießen kann. Eine solche haben wir

ein kurzes Stück weiter nochmals,

wenn wir auf der 678 Meter hohen

Radspitze den 1955 eingeweihten und

inzwischen schon mehrfach renovierten

Radspitzturm besteigen. Ein

Waldweg bringt uns von da zu unserem

Ausgangspunkt zurück, wo wir im idyllischen

Biergarten der „Radspitz-

Stubn“ einkehren und zum Abschluss

ebenfalls eine tolle Fernsicht genießen

können.

Mittelberg 8 • 96364 Marktrodach

Telefon: 09223 7913967 • www.radspitz-stubn.de

Unsere ganzjährigen Öffnungszeiten:

Freitag ab 15-22 Uhr, Samstag ab 13- 22 Uhr

und Sonntag ab 11-22 Uhr

Neben Kaffee und Kuchen werden vielerlei warme und

kalte Schmankerl, wie zum Beispiel Steak, Currywurst

und Ofenkartoffel mit Quark und Lachs angeboten.

Zudem gibt es einmal im Monat Schaschlik

mit hausgemachter Soße.

In der kalten Jahreszeit können Sie sich an unserem

schönen warmen Ofen aufwärmen und Ihr Essen

genießen. Reservierungen unter 0172-5355680.

Auf ein baldiges Wiedersehen…

das Radspitz Stubn-Team

47


Entdecke Deine Heimat ...

48

BISCHOFSGRÜN

im Fichtelgebirge

heißt alle Gäste aus nah und fern

HERZLICH WILLKOMMEN!

Spätsommer und Herbst eignen sich besonders gut zum Wandern.

Rund um Bischofsgrün findet man 150 Kilometer hervorragende Wan -

der wege. Der Weißmain – Ochsenkopf – Steig und der Bischofsgrüner

Panoramaweg sind vom Deutschen Wander verband als Qualitäts -

wanderwege zertifiziert. Dank der hervorragenden ehrenamtlichen

Arbeit der Bischofsgrüner Ortsgruppe des FGV ist Bischofsgrün ein absolutes

Wander zentrum in Nordbayern geworden.

Gerade Bischofsgrün mit seiner Natur und seinem Heilklima ist das touristische

Ziel der Zukunft und bietet Urlaub für Gäste aus allen

Generationen. Urlaub der Zukunft ist Urlaub in Bischofsgrün im Fichtel -

ge birge.

Gesund, individuell, hochwertig und einzigartig!

Bischofs grün bietet Kompetenz und Qualität!

www.bischofsgruen.de

Ihre Kur- und Tourist Information

Jägerstraße 9, 95493 Bischofsgrün/Fichtelgebirge

Tel.: 0 92 76 / 12 92, touristinfo@bischofsgruen.de

Kulmbacher Land im September

Sonntags führungen für

interessierte Besucher

Die Museen im Kulmbacher Mönchshof bieten jeweils am

Sonntagvormittag um 10.30 Uhr eine Sonderführung im Wechsel

durch eines der Museen im Kulmbacher Mönchshof. Damit haben

sowohl Einheimische als auch Besucher aus Nah und Fern die

Möglichkeit, Wissenswertes

rund um die Lebensmittel Bier,

Brot und Gewürze sowie die dazugehörenden

Handwerke aus

fachkundigem Munde zu erfahren.

Gemäß des Mottos „Kultur und

Genuss unter einem Dach“ empfiehlt

es sich, im Anschluss an den

Museumsbesuch im Mönchshof-

Bräuhaus einzukehren und im lauschigen

Biergarten unter den

prächtigen Kastanien zu verweilen.

Die Plätze sind begrenzt. Um eine

Voranmeldung wird in den

Museen im Mönchshof unter

Telefon 09221 80514 gebeten.

Termine:

05. September:

Bayerisches Brauereimuseum

12. September:

Bayerisches Bäckereimuseum

19. September: Deutsches Gewürzmuseum

26. September: Bayerisches Brauereimuseum -

Themenführung mit Museumsführer und Biersommelier

Martin Ständner: „Alte Handwerkstechniken neu entdeckt

– neue Trends in der Brauszene“

Sonntags, 10.30 Uhr, Dauer: ca. 1 Stunde

Kosten Eintritt inkl. Führung:

Erwachsener 10,00 € / Kinder 5,00 €

Voranmeldungen unter: Telefon 09221 / 805 14

Öffnungszeiten der Museen:

Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr durchgehend

Hofer Str. 20 | 95326 Kulmbach | www.kulmbacher-moenchshof.de


Entdecke Deine Heimat ...

Sommerferienprogramm September

vom 01.09.-12.09.2021 im Fichtelgebirgsmuseum

Wunsiedel und im Gerätemuseum

Arzberg- Bergnersreuth.

Die Sommerferien sind noch nicht vorbei und mit dem Start in den

September haben die Fichtelgebirgsmuseen so einiges zu bieten!

Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren können neue

Erfahrungen sammeln, kreativ, aktiv und unterwegs mit anderen

Kindern sein.

Fichtelgebirgsmuseum Wun sie del der Schmied die Türen und

kann ihn bei einem Schnupperkurs besuchen. Neben dem Töpfern

und einem afrikanischen Trommelkurs, wird für die Nachwuchs-Archäologen

ein Kurs zum Bemalen von Fossilien angeboten.

Im Gerätemuseum Arzberg-Bergnersreuth geht es Rund um

den Bauernhof. Es wird zum Ernten-Kochen-Essen mit eigener

Ernte aus dem Museum eingeladen, zum Schäfchen Filzen,

zum Wäsche waschen und dem Kartoffeldruck.

Die Kurse finden vormittags und nachmittags statt, eine Anmeldung

ist nötig. Für die Kurse fällt ein Unkostenbeitrag von 5€ pro

Teilnehmer an. Die Entdeckung auf dem Bauernhof ist kostenlos.

Es werden alle geltenden Hygienemaßnahmen berücksichtigt. Die

Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Jedes Kind muss eine Maske bei

sich haben und Essen und Trinken für sich selbst mitbringen.

Weitere Informationen

unter www.fichtelgebirgsmuseum.de/veranstaltungen

Anmeldungen und Fragen: 09232/2032 oder per E-Mail an

frankh@fichtelgebirgsmuseum.de oder singer@fichtelgebirgsmuseum.de

Techniktage

am 26. und 27. September im Porzellanikon

Auch dieses Jahr bietet das Porzellanikon – Staatliches Museum für Por -

zellan, Selb, zu den Techniktagen wieder allen ambitionierten Bastler:In -

nen, Tüftler:Innen und Entdecker:Innen eine große Spielwiese für allerlei

technische

Experimente. Am 26.

September stehen für

Groß und Klein von

11.00 Uhr bis 17.00

Uhr im Museum verteilt

Mitmach-Statio -

nen aus den verschiedensten

Bereichen zur

Auswahl: Ob Rake ten -

bau, Malen mit Licht,

Raketenbau

Foto: Andreas Gießler, © Porzellanikon

Programmieren von

Robotern oder der Bau

einer großen Kettenreaktion - bei den Techniktagen finden alle zukünftigen

Baumeister- oder Ingenieur:Innen eine Möglichkeit, ihre Ideen zu verwirklichen

oder neue Dinge auszuprobieren. Verrückte und kreative Kon struk -

tionen sind auf jeden Fall erwünscht! Die Partner:Innen vom BayernLab

bringen programmierbare Lego-Roboter mit und die Hand werkskammer

(HWK) für Oberfranken gibt Besucher:Innen die Möglichkeit, in die virtuelle

Realität einzutauchen und dort zu schweißen oder zu lackieren.

Besonders beliebt und spektakulär ist der Raketenbau, bei dem sich die

Teilnehmer:Innen selbst als Raketen ingenieur:Innen versuchen und einen

kleinen Selbling hoch in den Himmel schießen und hoffentlich unversehrt

wieder zurück zur Erde bringen können. Am 27. September werden verschiedene

Workshops für Schulklassen angeboten.

Aufgrund der Corona- und Hygienevorschriften ist eine Teilnahme nur mit

Anmeldung möglich. Besucher können sich für eines von zwei Zeitfenstern

(11.00 bis 14.00 Uhr oder 14.00 bis 17.00 Uhr) anmelden unter besuchercenter@porzellanikon.org

oder Tel. 09287/91800-0. Weitere Informa tio -

nen unter www.porzellanikon.org.

Kulmbacher Land im September 49


Entdecke Deine Heimat ...

Ferienspaß in der Fränkischen Schweiz -

Ritter, Falken und Höhlenbären!

Täglich spannende Burgführungen und Höhlen -

führungen! Prächtige Tropf stei ne und ein uraltes

Höhlen bärenskelett in der Sophienhöhle! Faszi nier -

ende Flugschauen in der Falknerei! Gutes Essen in der urigen Gutsschenke mit

Biergarten! Abendessen im Burg restau rant! Burg konzerte, Krimi-, Grusel- und

Magic Dinner am Abend!

Tolle Wander wege! Alles im

Naturparadies Burg Ra -

benstein!

Burg Rabenstein ist auch

ein Burghotel mit 22 Hotel -

zimmern, z.B. für den Kurz -

urlaub „vor der Haus tür“

oder einen romantischen

Abend beim Candle Light

Dinner. Zudem ist die Burg

eine beliebte Eventlocation

für Feiern und Hochzeiten.

Informationen unter

www.burg-rabenstein.de.

Kirche im Dunklen

Für Montag, 20. September um 19.30

Uhr laden Stadtkirchen ge mein de, Evan -

ge li sches Bildungswerk und Markgrafen -

kir chen verein zu einem Spür- und Erleb -

nisabend in die Stadt kirche Bayreuth ein.

An diesem Abend kann man einen

Kirchenraum bei Dunkelheit und mit besonderen

Zugangsweisen der Kirchen pä -

dagogik ganz neu entdecken und Spiri -

tualität und Wissen auf neue Weise

miteinander verknüpfen. Der Abend findet

statt im Rahmen der Fortbildung für

Kirchenführer/innen an Mark gra fen kir -

chen und ist für Interessierte offen. Eine

Anmeldung ist erforderlich, da wegen der

Corona-Pandemie die Zahl der Teil -

nehmenden begrenzt ist.

Veranstaltungsort ist die Stadtkirche

Bayreuth, Kirchplatz 1, Bayreuth. Der

Eintritt ist frei.

Infos unter

www.ebw-oberfranken-mitte.de.

Familienrallye im Pfalzmuseum Forchheim

Eine Familienrallye mit den Museumsmaskottchen „Pfalzifant & Löbe“ hält das Pfalzmuseum Forchheim

für Familien bereit: Eltern und Kinder können damit die verschiedenen Museen in der Kaiserpfalz gemeinsam

entdecken, spannende Objekte finden, Aufgaben lösen und kreativ sein. Die Museums rallye

kostet 15,00 Euro inklusive Familien eintritt.

Bei Interesse einfach an der Museumskasse nachfragen.

Die neue Familienrallye besteht aus einem Faltblatt mit einer Anlei -

tung, Fragen zu verschiedenen Themen, eingezeichneten Routen,

Plänen der Stockwerke etc., Materialen für die Mitmach stationen

(Muscheln, Würfel, Bast, Kupferdraht) und Bleistifte. Mit gebracht

werden muss ein Smartphone! Empfohlen wird das Programm für

Kinder ab 6 Jahren.

Informieren kann man sich auch auf der Internetseite des

Pfalzmuseums Forchheim unter:

www.kaiserpfalz.forchheim.de/de/

museumspaedagogik/familienrallye/

Pfalzmuseum Forchheim

Kapellenstr. 16 • 91301 Forchheim • Tel.: 0 91 91/ 71 43 27

Öffnungszeiten April – Oktober: Di. bis So. 10 – 17 Uhr

50

Kulmbacher Land im September


Vor dem Fichtelgebirge liegt das Oberfränkische Bauernhofmuseum Kleinlosnitz mit seinen an den

ursprünglichen Plätzen erhaltenen Bauern höfen.

Der Dietelhof, ein Vierseithof des späten 18. Jahrhunderts ist mit Stroh gedeckt. Vom Keller bis zum

Spitzboden, von der Schwarzen Küche bis zum Bienenhaus, vom Kachelofen bis zu den Ahornbäumen

vor dem Tor ist er ungestört erhalten.

Das Handwerkerhaus aus Saalenstein wurde 1785 von einem Hand weber gebaut. Zu diesem Trüpfhaus

gehörte nicht viel mehr Grund als der, der durch das vom Dach tropfende Wasser markiert wurde.

Verschiedene Baustoffe und Verarbeitungsformen kann man auf engen Raum vergleichen: Block-,

Fachwerk- und Steinbau. Holzschindel-, Stroh-, Schiefer-, Ziegel- und Blechdach. Um die Gebäude in

ihrer Eigen art zu erhalten, werden auch heute noch alte Handwerkstechniken ausgeübt.

In der großen Halle des Eingangsgebäudes werden wechselnde

Ausstel lungen gezeigt. Weitere kleine Nebengebäude, wie Flachs -

brechhaus, Bienen- oder Taubenhaus und ein historisches Windrad

runden das Ensemble ab.

Im Wirtschaftshof können Gäste feiern und spielend lernen. Die

Scheu ne, die Gaststube mit den knarrenden Dielenbrettern und der

Hofraum dienen als Veranstaltungsorte. Die Schupfen wird für museumspädagogische

Aktionen genutzt. Die Museumswirtin bietet

hausgemachte Kuchen und regionale Schmankerl in der Gaststube

und im Biergarten an.

Familiennachmittage

Sonntag, 5.9., ab 13.00 Uhr

Backen und Rösten

im Dietelhof

In der Schwarzen Küche werden

„Schorkuung“ gebacken

und vor dem Haus wird Roggen

für den Malzkaffee geröstet.

Samstag, 11.9., ab 13.00 Uhr

Scheunendrescher statt

Mähdrescher

Im Dietelhof dreht sich alles um

das Stroh und die Dachdeckung

Samstag, 18.9., ab 13.00 Uhr

Kartoffelgraben

mit dem Pferdegespann

Graben, Lesen, Kartoffelfeuer

und Quark mit „Erpfl“

Samstag, 2.10. ab 13.00 Uhr

Mit Lanz und Fahr aufs Feld

Traktoren und Feldgeräte

in Aktion

Entdecke Deine Heimat ...

Tag des offenen

Denkmals

am 12. September in

Neudrossenfeld

Folgende Führungen sind geplant:

11 Uhr / 15 Uhr, Dauer: ca. je 1 Std.

Führung Schlossgarten / barocke

Terrassengärten mit Frau Dr. Susanne Thesing

11:30 Uhr / 15:30 Uhr, Dauer: ca. je 30 Min.

Führung Lindenbaummuseum / Info-Center /

Eishaus und zur Ortsgeschichte mit Herrn

Ersten Bürgermeister Harald Hübner

12:15 Uhr / 16:15 Uhr, Dauer: ca. je 1 Stunde

Führung im Bräuwerck / Brauerei mit Herrn

Ersten Bürgermeister Harald Hübner

14:00 Uhr Kirchenführung

mit Frau Dr. Karla Fohrbeck

17:00 Uhr Kirchenführung mit Orgelmusik

zum 11. Deutschen Orgeltag

Bitte melden Sie sich zu den Führungen ausschließlich

über die Gemeinde Neudrossenfeld,

eMail: poststelle@neudrossenfeld.de

oder unter der Tel.Nr. 09203 / 993-13, an.

Aufgrund der CORONA-PANDEMIE ist eine

Teilnahme ohne Anmeldung nicht möglich!

Telefon: 09203/993-13 / Telefax: 09203/993-19

Kulmbacher Land im September 51


Branchenverzeichnis

Elektro

Elektro

Treppenbau

Recycling

Die Ideen-Werkstatt

Flaschnerei

52

Kulmbacher Land im September


Branchenverzeichnis

Heizung, Sanitär

Autozubehör

Forst- und Gartentechnik

Anz.

Kanalreinigung

Anzeigenschluss

Okt.-

Ausgabe

Montag,

der

20.

September

Beton-Natursteine

aus Beton und

Natursteinen

für Haus, Hof und Garten

• Treppen

• Platten

• Fensterbänke

• Sonderanfertigungen

95326 Kulmbach-Katschenreuth 6

Tel. 0 92 21/7 41 72, Fax 6 67 96

Internet: www.sprute-kulmbach.de

E-mail: info@sprute-kulmbach.de

Elektroinstallation

Taxi

Taxi-Kerl

Ältestes Kulmbacher

Taxiunternehmen

Inh. Dieter Degelmann

0 92 21

4544

Stadt-, Fern-, Krankenund

Besorgungsfahrten

Taxi bis zu 6 Personen!

Hans-Herold-Str. 2

Kulmbacher Land im September 53


Automarkt

NEUER TOYOTA YARIS CROSS

AB 22.690 EURO VERFÜGBAR

Kleines SUV-Modell startet mit

sechs Ausstattungslinien

In wenigen Wochen rollen die ersten Exemplare des neuen Toyota Yaris Cross

(Kraftstoffverbrauch kombiniert nach WLTP 5,2 - 4,5 l/100 km, CO2-Emis sio -

nen kombiniert nach WLTP 117 - 102 g/km) auf deutsche Straßen. Bestellbar

ist das kleine SUV-Modell mit serienmäßigem 1,5-Liter-Hybrid system schon

jetzt, die Preise beginnen bei 22.690 Euro.

Insgesamt stehen sechs Ausstattungslinien für den neuen Yaris Cross zur Aus -

wahl. Darunter auch die limitierte Premier Edition, die mit exklusiven Leder -

sitzen, gefrästen 18-Zoll-Leichtmetallrädern, einer elektrischen Heckklappe

mit Sensorsteuerung, einem Head-up-Display sowie Zweifarb-Lackierungen

vorfährt.

Die verfügbaren Ausstattungslinien:

(alle Preise inklusive 19 Prozent MwSt.)

Yaris Cross Basis

ab 22.690 Euro

Yaris Cross Comfort ab 24.890 Euro

Yaris Cross Club

ab 26.390 Euro

Yaris Cross Adventure ab 30.750 Euro

Yaris Cross Elegant

ab 29.990 Euro

Yaris Cross Premier Edition ab 34.390 Euro

PREMIERE AB

18. SEPTEMBER

BEI UNS

Der Yaris Cross basiert auf der gleichen GA-B Plattform wie der aktuelle Toyota Yaris (Kraftstoff-

verbrauch innerorts/außerorts/kombiniert: 4,9 - 4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 112 - 92

g/km), verfügt jedoch über mehr Bodenfreiheit und eine erhöhte Sitzposition. Die Plattform verleiht

dem Fahrzeug eine hohe Karosseriesteifigkeit, einen niedrigen Schwerpunkt und ein ausgewogenes

Chassis, das sichere und agile Handling-Eigenschaften sowie ausgezeichneten Fahrkomfort gewährleistet.

Der 1,5-Liter-Hybridantrieb überzeugt mit Bestwerten im B-SUV-Segment bei Verbrauch und

Emissionen. In der vierten Generation bietet die Hybrid-Antriebstechnologie von Toyota 15 Prozent

mehr Systemleistung und ist 15 Prozent effizienter als das Vorgängersystem.

Schon zum Marktstart steht neben dem Front- auch ein intelligenter Allradantrieb (AWD-i) zur Verfü -

gung. Dieser wechselt je nach Fahrbedingungen automatisch zwischen Front- und Allradantrieb

und bietet den Kunden damit zusätzliche Sicherheit. Ein manuell wählbarer Modus für Gelände und

Schnee verbessert die Fahrstabilität unter anspruchsvollen Bedingungen.

Reparatur aller Fabrikate

elektronische Achsvermessung

Unfall-Instandsetzung

Nachtannahme

Lackiererei im Haus

Teile & Zubehör

HU & AU Center

by

Autotechnik Hahn e.K.

Am Goldenen Feld 17 95326 Kulmbach

Tel. (09221) 97 50-0 www.autotechnik-hahn.de

54

Kulmbacher Land im September


www.Kulmbacher-Land.com

Automarkt

Der neue Ford Mustang

Mach-E vereint die

Leidenschaft einer Ikone mit

einer ganz neuen Form von

Freiheit. Es wird Zeit, sich neu

ins Autofahren zu verlieben.

Unser erstes vollelektrisches SUV, der

Ford Mustang Mach-E, bietet imposanten

Fahrspaß bei gleichzeitig beeindruckender

Effizienz. Erleben Sie die

Vorzüge eines Elektrofahrzeugs mit

dieser einzigartigen Kombination.

Digitaler Schlüssel

Mit Hilfe der FordPass App* kann ein

kompatibles Smartphone ganz einfach

zum Autoschlüssel werden (zusätzlich

zum herkömmlichen Autoschlüssel).

Damit lässt sich das Fahrzeug aus der

Ferne öffnen. Sollte das Smartphone

nicht geladen oder zur Hand sein, lässt

sich bei bestimmten Ford Modellen der

Wagen auch über die Eingabe eines

Codes direkt neben der Fahrertür

aufschließen.

Zukunftsweisender

Innenraum

Steigen Sie in den neuen Ford Mustang

Mach-E ein und nehmen Sie Platz im

Morgen.

So fühlt man sich nur im zukunftsweisenden

Innenraum dieses Fahrzeugs:

Intuitives, klares Design, großzügiges

Platzangebot, hochwertige Materialien

und digitale Screens sorgen für ein

ganz neues Erlebnis.

Noch mehr Platz dank

Front-Kofferraum

Der Front-Kofferraum bietet

zusätzlichen Stauraum und ist

dabei noch einfach zu reinigen.

Da bei rein elektrischen Fahrzeugen zusätzlicher

Platz im Motorraum frei wird,

ergänzt der Front-Kofferraum diesen mit

einem Volumen von bis zu 81 Litern. Er

verfügt über Trennfächer, ist vollständig

mit Kunststoff ausgekleidet und besitzt

ein Ablaufventil. Dadurch lässt sich der

Front-Kofferraum bei Bedarf sehr leicht

mit Wasser reinigen und eignet sich so

besonders für den Transport verschmutzter

Sportausrüstung oder Schuhe.

* Beim Herunterladen und Verwenden der FordPass App fallen

ggf. SMS- und Datenübertragungskosten bei ihrem

Mobilfunkanbieter an. FordPass-Funktionen können sich ändern.

Kulmbacher Land im September 55


Automarkt

Bücher aus dem Motorbuchverlag

Leo Keller

Hercules

Motorräder, die Geschichte machten

224 Seiten, 29,90 €

Vergangene Zweiradmarken behalten ihren

guten Klang, das gilt auch für Hercules. Leo

Keller widmet sich der altehrwürdigen Marke.

Weil die Nürnberger Zweiradbauer ihre

Motoren stets beim Schweinfurter Riesen

Fichtel & Sachs zukauften, übernahmen die

Motorenbauer Her cules. Ende der 1950er

Jahre kauften F&S weitere Hersteller auf und

formten die Zweirad Union. Welche Marken

und Modelle entstanden und wie es mit der

Marke Sachs weiterging, schildert diese umfangreiche

Dokumentation. Geschich te, Modelle, Technik,

Sport – endlich eine lücken lose Chronik deruntergegangenen, aber unvergessenen

Firma.

Michael Scheler

Umweltbewusst reisen

mit Wohnmobil, Caravan und

Geländewagen

Wer unbeschwert und ohne schlechtes Gewis -

sen verreisen möchte, findet in diesem Rat -

geber passende Tipps und Anregungen, um

das Reisen mit Wohn mobil, Caravan und Ge -

län de wagen nachhaltiger zu gestalten. Mi -

chael Scheler greift darin zentrale The men auf,

wie Abfallvermeidung, richtige Fahr zeug be -

ladung, vorausschauendes und treibstoffsparendes

Fahren, umweltfreundliche Toiletten,

Strom- und Wassersparen sowie Einkaufen

und Essen unterwegs.

160 Seiten, 19,95 €

56

Kulmbacher Land im September


DER NEUE BMW X3. JETZT BEI UNS.

Noch kraftvoller, noch sportlicher, noch komfortabler: Der neue BMW X3 ist ein Statement der Unabhängigkeit. Jede Fahrt eröffnet unbegrenzte

Möglichkeiten – und Freiheit auf jeder Strecke. Vereinbaren Sie jetzt Ihre persönliche Probefahrt.

(FINANZIERUNGSBEISPIEL* VON DER BMW Bank GMBH): BMW X3 xDrive 20i

Fahrzeugpreis: 39.398,99 EUR Sollzinssatz p.a.**: 2,95 %

Anzahlung: 4.966,97 EUR Effektiver Jahreszins: 2,99 %

Laufleistung p.a.: 10.000 km Darlehensgesamtbetrag: 36.336,00 EUR

Laufzeit: 24 Monate 23 monatliche Finanzierungsraten à: 269,00 EUR

Nettodarlehensbetrag: 34.432,02 EUR zzgl. Zielrate (24. Rate): 30.149,00 EUR

* Ein unverbindliches Finanzierungsbeispiel der BMW Bank GmbH, Lilienthalallee 26, 80939 München; alle Preise inkl. 19% MwSt.; Stand 08/2021. Ist der Darlehensnehmer Verbraucher, besteht nach Vertragsschluss ein gesetzliches Widerrufsrecht. Nach den

Darlehensbedingungen besteht die Verpflichtung, für das Fahrzeug eine Vollkaskoversicherung abzuschließen.

** Gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit.

Zzgl. 790,00 EUR für Transport und Überführung.

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100km: - (NEFZ); 7,6 (WLTP); CO2-Emissionen kombiniert in g/km: - (NEFZ); 172 (WLTP); Leistung: 135 kW (184 PS); Hubraum: 1.998 cm³; Kraftstoff: Benzin.

Offizielle Angaben zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und entsprechen der VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen

Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie ggf. für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte verwendet. Für seit 01.01.2021 neu typgeprüfte Fahrzeuge existieren die offiziellen Angaben nur noch nach WLTP.

Fahrzeugabbildungen sind farbabweichend und zeigen Sonderausstattungen. Fehler, Zwischenverkauf, Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Auto-Müller GmbH

Treppendorfer Straße 2

96142 Hollfeld

Tel. 09274 9700-0

Fax 09274 9700-15

www.bmw-mueller-hollfeld.de


58

„Peter Schoppel“

Ausstellung des Kunstverein Kulmbach e.V.

Obere Stadtgalerie, Obere Stadt 10, Kulmbach

vom 05. September – 24. Oktober 2021.

Geöffnet: Sa & So 13 - 16 Uhr

Das Werk von Peter

Schoppel (geboren 1958

in Bamberg) zeigt pointiert

den Gegensatz von

Konstruktion und Natur,

von Kunstformen und Naturformen in Malerei und

Radierung: strenge Raster überlagern die erste Ebene -

eine Landschaft, Gartenpflanzen, Farbflächen - und

geben nur noch Ausschnitte, gleichsam Sichtfenster in

die lebendige Welt: Die Welt wird von einem systematischen,

meist quadratischen Konstrukt geordnet, ohne

aber dessen Wirkung auf den Betrachter gänzlich

auszulöschen.

„Der stumme Schrei“

Ausstellung – Werke von Christian

Straßburger im Historischen Badhaus,

Kulmbach. Eröffnug am Freitag 24.09.

um 17 Uhr im Innenhof des Badhauses.

Voranmeldung unter

juergen.treppner@stadt-kulmbach.de

unter Vorbehalt der

gültigen Corona-Regeln.

Ausstel lungsdauer bis

31.10.2021, Eintritt frei.

Musikalische Umrahmung:

„Alleweyl“

Rosalie und Wagner

licht – mythos – material

Ausstellung im Richard Wagner Museum

Bayreuth, Wahnfriedstr. 2.

Noch bis 3. Oktober 2021

Am 12. Juni 2017 verstarb

die Bühnen bild -

nerin, Malerin und

Lichtkünstlerin rosalie.

Am Ort ihres größten

Erfolgs als Büh nen -

Foto: Wolf-Dieter Gericke

bildnerin, wird nun rosalies

bedeutendes Werk in einer umfangreichen

Aus stel lung gewürdigt. Die originalen Kostüme und

Requisiten sowie zahlreiche Bühnenbildmodelle vergegenwärtigen

die Produktion ein Vierteljahr hundert nach

ihrer Erscheinung auf der Festspielbühne.

Ausstellungen

„Thriller“

Ausstellung des Kunstverein Bamberg e.V.

im Kunstraum Kesselhaus, Untere

Sandstraße 42 (Eingang am Leinritt),

Bamberg noch bis 12. September 2021.

Öffnungszeiten: Fr 15-18 Uhr,

Sa-So 11 – 18 Uhr. Eintritt frei!

In der Ausstellung widmen sich die AdBK-Nürnberg

AbsolventInnen Gabriel von Bethlen, Federico

Braunschweig, Eva-Maria

Neubauer, Eva Nüßlein und

Anna Steward der grundlegenden

Bedingung menschlichen

Seins - dem Tod. In der

quälenden

Auseinandersetzung des

Menschen mit der letzten

Frage, entstanden zahlreiche

Narrationen und Motive, welche

die KünstlerInnen zu neuen,

eigensinnigen Fiktionen

umdeuten. Der Tod wird furchteinflößend, humorvoll

oder provozierend in Szene gesetzt. Dabei ist

das Ende in allen Arbeiten präsent und erinnert an

seine Unausweichlichkeit.

„Schädel“

Ausstellung des Urwelt-Museum

Oberfranken, Kanzleistrasse 1, Bayreuth

Noch bis 31. Dezember 2021.

Geöffnet: Di.-So. 10-17 Uhr,

Sommerferien auch Mo.

Schädel sind faszinierend,

grauenerregend

und schön zugleich. Sie

sind Symbol für Leben

und Tod. Schädel sind individuell

– sie drücken etwas

vom Wesen des

Geschöpfs aus, das einst

durch sie gesehen,

gehört, gerochen, gedacht und geschmeckt hat.

Schädel sind ein Symbol für

den Kopf – und ohne Kopf

geht gar nichts!

Evolution, Wahrnehmung,

Schmuck, Waffen,

Ernährung, alles Aspekte,

die anhand von über 130

echten riesigen, mittelgroßen

und sehr kleinen

Minischädeln in der

Ausstellung gezeigt werden.

Eine geglückte Suche

nach der Identität

Das Vermächtnis Toni Diessls für Franzensbad.

Bis Oktober im Fichtelgebirgsmuseum

Wunsiedel, Spitalhof 3

Die Ausstellung ermöglicht einen Einblick des Kurortes

Franzensbad und seinem Umland, dem Egerland.

Patente Franken

Eine Ausstellung im Fichtelgebirgsmuseum

Wunsiedel, Spitalhof 3

Die Ausstellung hebt die Kreativität fränkischer Denker

und Tüftler in besonderer Weise hervor und macht

deutlich, welchen Beitrag Franken zum Fortschritt in

allen Bereichen unseres Lebens geleistet haben.

Nutzungsänderung

Nachhaltige Kunst von Katrin Schinner und

Meike Goldfuss im Volkskundlichen

Gerätemuseum Arzberg Bergnersreuth,

Wunsiedler Str. 14

Die entstandenen Nutzungs änder ungen sind ein

echter Hingucker und laden ein, sich augenzwinkernd

und mit einer Prise Humor mit ernsten

Themen zu beschäftigen.

Kunst im Kuhstall

Freiheit. Farben. Fantasie!

Werke von Marianne Bauer im

Volkskundlichen Gerätemuseum Arzberg

Bergnersreuth, Wunsiedler Str. 14.

Noch bis November 2021

Die Ausstellungsobjekte lassen sich tausendfach

neu zusammensetzen und sind eine Einladung an

den Besucher, selbst kreativ zu werden.

Ausstellung des AK-Kunst in der Galerie im

Bürgerzentrum der Stadt Münchberg,

Bürgermeister-Specht-Platz 3

Annette Hähnlein

Was macht die Kunst?

Eröffnung am Samstag, 18.9. um 19 Uhr

Zusätzlich ist an diesem Tag von 17-20 Uhr

das „Juku-Mobil Wunsiedel“ zu Gast mit

Angeboten für Kinder und Eltern.

Dauer der Ausstellung bis 17.11.2021

Öffnungszeiten Di-Fr. von 17-19 Uhr (Schlüssel im

Büro), Sonntags von 15-18 Uhr

Bei Besuch der Eröffnung vorherige Anmeldung

unter: udoroedel@gmx.de

0179-2352561 oder 09251-5694.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!