01.09.2021 Aufrufe

8.9.2021: Leugnung und Verharmlosung der Klimakrise – Klimagerechtigkeit und ihre Gegner*innen

Wir sagen NEIN zu Verschwörungsdenken und Rassismus, Rechtspopulismus, Hass und Hetze! Bildungsreihe mit Online- und Präsenzveranstaltungen, April - Dezember 2021

Wir sagen NEIN zu Verschwörungsdenken und Rassismus, Rechtspopulismus, Hass und Hetze!
Bildungsreihe mit Online- und Präsenzveranstaltungen, April - Dezember 2021

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Bildungsreihe mit Online- und Präsenzveranstaltungen April bis Dezember 2021

Wir sagen NEIN zu Verschwörungsdenken

Fight for Democracy und Rassismus, Rechtspopulismus, Hass und Hetze

Alle Infos und Veranstaltungen: www.FIGHT4Democracy.de

Leugnung und Verharmlosung der Klimakrise Klimagerechtigkeit und ihre Gegner*innen

Mittwoch, 8 September 2021, 19 Uhr, Web-Seminar E-Mail-Anmeldung: anmeldung@fight4democracy.de

mit Moritz Neujeffski und Max Goldenbaum


Bildungsreihe mit Online- und Präsenzveranstaltungen April bis Dezember 2021

Wir sagen NEIN zu Verschwörungsdenken

Fight for Democracy und Rassismus, Rechtspopulismus, Hass und Hetze

Alle Infos und Veranstaltungen: www.FIGHT4Democracy.de

Mittwoch, 8 September 2021, Web-Seminar via Zoom, 19 Uhr

Leugnung und Verharmlosung der Klimakrise

Klimagerechtigkeit und ihre Gegner*innen

mit Moritz Neujeffski und Max Goldenbaum

In den Naturwissenschaften ist der menschengemachte Klimawandel eine anerkannte Tatsache. Seit Jahrzehnten

warnen Klimatolog*innen vor den verheerenden Folgen der bevorstehenden Klimakrise. Zudem

fordern soziale Bewegungen wie Fridays for Future und Extinction Rebellion eine klimagerechte politische

Wende, um die Pariser Klimaziele noch zu erreichen. Doch trotz des wissenschaftlichen Konsenses bleibt

das Feld der Klimapolitik politisch umkämpft. Kernbereiche der Wirtschaft opponieren immer noch gegen

einen wirksamen Klimaschutz und Klimawandelleugner*innen haben internationale Netzwerke aufgebaut,

um den wissenschaftlich anerkannten, menschengemachten Klimawandel in Frage zu stellen.

Das Web-Seminar gibt einen Einblick in die Gegnerschaft einer klimagerechten Politik. Mit welchen Strategien

ziehen Klimawandelleugner*innen und Klimapolitikbremser*innen heutzutage ins Feld? Welche Argumentationsmuster

nutzen sie dabei und welche Rolle spielen rechtspopulistische Parteien wie die AfD und

neoliberale Denkfabriken in der Bekämpfung eines effektiven Klimaschutzes?

Moritz Neujeffski, MSc., ist Doktorand an der Universität Tübingen und arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter

am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) im Zentrum für Zivilgesellschaftsforschung. Seine Arbeitsschwerpunkte:

Europäische Kohäsionspolitik, Klimaleugnung, Think Tanks und zivilgesellschaftliche Netzwerke

Max Goldenbaum, B.A., studiert Politikwissenschaften im Master an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und

ist als wissenschaftlicher Mitarbeiter ebenfalls am WZB tätig. Seine Arbeitsschwerpunkte: Klimapolitik, Think Tanks

und Internationale Politische Ökonomie

Für die Teilnahme an den Web-Seminaren bitten wir jeweils um eine formlose Anmeldung per E-Mail. Zugangsdaten werden den Teilnehmenden am

Angaben (Vor- und Nachname; Straße, Hausnr.; PLZ, Wohnort; Telefon-Nummer). Einlass ist nur mit medizinischem Mund-/ Nasen-Schutz möglich. Es

Vortag der Veranstaltung per E-Mail zugesendet. Bei Präsenzveranstaltungen bitten wir um eine Anmeldung mit vollständigen personenbezogenen

gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona-Schutzverordnungen. Anmeldung an: anmeldung@fight4democracy.de


Bildungsreihe mit Online- und Präsenzveranstaltungen April bis Dezember 2021

Wir sagen NEIN zu Verschwörungsdenken

Fight for Democracy und Rassismus, Rechtspopulismus, Hass und Hetze

Alle Infos und Veranstaltungen: www.FIGHT4Democracy.de

Web-Seminare und Workshops im Herbst/ Winter 2021

Donnerstag, 16. September 2021, Web-Seminar, 19:00 Uhr

Demokratiegefährdung durch religiösen Fanatismus

Was zieht (junge) Menschen in religiös begründeten Extremismus?

Mit Sevdanur Özca

Samstag 2. und Sonntag 3. Oktober 2021 jeweils von 10 bis 18 Uhr Praxisworkshop (in Präsenz)

BETZAVTA/ Miteinander Wie demokratisch leben und handeln?

ort: die Börse Kommunikationszentrum Wuppertal, Wolkenburg 100, 42119 Wuppertal

Mit Steffi Schäfer und Heike Gess

Donnerstag, 7. Oktober 2021 19 Uhr Web-Seminar

Analyse der Bundestagswahl 2021

Mit Prof. Dr. Fabian Virchow

Donnerstag, 4. November 2021 19 Uhr Web-Seminar

Antidemokratische Einstellungen in Deutschland?! Die Leipziger Autoritarismus Studien

Mit Clara Schliessler

Samstag, 6. November 2021 10 bis 18 Uhr - Praxisworkshop (in Präsenz)

Ich bin doch (k)ein*e Rassist*in! Sensibilisierungstraining für eigene Vorurteile

Ort: Wird noch bekannt gegeben.

Mit Amalia Löschcke Centeno und Ria Unverzagt

Samstag, 4. Dezember 2021 10 bis 18 Uhr Praxisworkshop (in Präsenz)

Formen formen - Kreativ gegen das Patriarchat

die Börse Kommunikationszentrum Wuppertal, Wolkenburg 100, 42119 Wuppertal

Mit Paulina Rinne und und Anne Winterhager

Anmeldung zu allen Veranstaltungen: anmeldung@fight4democracy.de

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos!

Projektpartner: Aufstehen gegen Rassismus Wuppertal, Bildungs- und GedenkstätteMax-Leven-Zentrum Solingen e.V., die börse Kommunikationszentrum Wuppertal, Falken Bildungs- und Freizeitwerk Bergisch Land e.V., Informationsbüro Nicaragua e.V.,

Institut für Demokratie- und Partizipationsforschung (IDPF) a.d. Bergischen Universität Wuppertal, KiTma e.V., Power of Color Wuppertal, Seebrücke Wuppertal, Sozialistische Jugend Deutschlands - Die Falken KV Bergisch Land, VVN-BdA Solingen, VVN-BdA Wuppertal, Wuppertaler Initiative

für Demokratie und Toleranz e.V Projektkoordination (V.i.S.d.P.) Falken Bildungs- und Freizeitwerk Bergisch Land e.V. - Wilbergstraße 8 • 42107 Wuppertal, orga@fight4Democracy.de


Spender*innen gesucht!

Politische Bildungsarbeit kostet Geld. Ihr könnt uns dabei unterstützen, indem ihr mithelft, die Kosten der Web-Seminare und

Präsenzveranstaltungen zu reduzieren. Wie? Ganz einfach: Für diese Bildungsreihe gibt es ein eigenes Spendenprojekt:

www.betterplace.org/p92943

Bildnachweis (alle CC BY-NC 2.0)

Vorne: „I don‘t believe in Global Warming“, London, unknown Foto: Matt Brown (flickr.com/photos/londonmatt)

Hinten: „Aung San Suu Kyi mural“ Brighton, Künstler: unknown - Foto: Dom Pates (www.flickr.com/photos/globalismpictures/5843878608)

Bildungs- und Gedenkstätte

Max-Leven-Zentrum Solingen e.V.

Projektkoordination / V.i.S.d.P.:

Falken Bildungs- und Freizeitwerk Bergisch Land e.V.

Wilbergstraße 8 • 42107 Wuppertal • buero@falken-bildungswerk.de

Die Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung des BMFSFJ oder des BAFzA dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autorinnen und Autoren die Verantwortung.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!