01.09.2021 Aufrufe

16.9.2021: Demokratiegefährdung durch religiösen Fanatismus

Wir sagen NEIN zu Verschwörungsdenken und Rassismus, Rechtspopulismus, Hass und Hetze! Bildungsreihe mit Online- und Präsenzveranstaltungen, April - Dezember 2021

Wir sagen NEIN zu Verschwörungsdenken und Rassismus, Rechtspopulismus, Hass und Hetze!
Bildungsreihe mit Online- und Präsenzveranstaltungen, April - Dezember 2021

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Bildungsreihe mit Online- und Präsenzveranstaltungen April bis Dezember 2021

Wir sagen NEIN zu Verschwörungsdenken

Fight for Democracy und Rassismus, Rechtspopulismus, Hass und Hetze

Alle Infos und Veranstaltungen: www.FIGHT4Democracy.de

Demokratiegefährdung durch religiösen Fanatismus

Donnerstag, 16. September 2021, Web-Seminar, 19:00 Uhr– E-Mail-Anmeldung: anmeldung@fight4democracy.de

mit Sevdanur Özcan


Bildungsreihe mit Online- und Präsenzveranstaltungen April bis Dezember 2021

Wir sagen NEIN zu Verschwörungsdenken

Fight for Democracy und Rassismus, Rechtspopulismus, Hass und Hetze

Alle Infos und Veranstaltungen: www.FIGHT4Democracy.de

Donnerstag, 16. September 2021, Web-Seminar via Zoom, 19 Uhr

Demokratiegefährdung durch religiösen Fanatismus

Was zieht (junge) Menschen in den religiös begründeten Extremismus?

mit Sevdanur Özcan

Religiöser Fanatismus zeigt sich besonders stark in allen monotheistischen Religionen ( Eingottglauben), so

vor allem im Christentum, Judentum und Islam. Kennzeichnend und gemeinsam ist allen religiösen Fanatismen

die Überzeugung - da die vertretenen Aussagen ja angeblich göttlicher Natur sind - dass alle anderen

Anschauungen falsch sind und nur der eigene Glaube richtig sein kann: Religiöse Fanatiker aller Schattierungen

sind meist intolerant und menschenfeindlich, oft militant und undemokratisch.

Was unterscheidet Religiosität von religiösem Radikalismus/Extremismus? Wer sind die Akteure? Was sind

Radikalisierungsmerkmale und welche Menschen werden wie und warum radikal? Wie umgehen mit Antisemitismus?

Und wie kann eine sinnvolle Prävention aussehen?

Sevdanur Özcan ist Religionspädagogin und Mitarbeiterin der Stadt Wuppertal im Projekt „Wegweiser“ gegen

gewaltbereiten Islamismus im Bergischen Land.

Für die Teilnahme an den Web-Seminaren bitten wir jeweils um eine formlose Anmeldung per E-Mail. Zugangsdaten werden den Teilnehmenden am

Angaben (Vor- und Nachname; Straße, Hausnr.; PLZ, Wohnort; Telefon-Nummer). Einlass ist nur mit medizinischem Mund-/ Nasen-Schutz möglich. Es

Vortag der Veranstaltung per E-Mail zugesendet. Bei Präsenzveranstaltungen bitten wir um eine Anmeldung mit vollständigen personenbezogenen

gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona-Schutzverordnungen. Anmeldung an: anmeldung@fight4democracy.de


Bildungsreihe mit Online- und Präsenzveranstaltungen April bis Dezember 2021

Wir sagen NEIN zu Verschwörungsdenken

Fight for Democracy und Rassismus, Rechtspopulismus, Hass und Hetze

Alle Infos und Veranstaltungen: www.FIGHT4Democracy.de

Web-Seminare und Workshops im Herbst/ Winter 2021

Donnerstag, 16. September 2021, Web-Seminar, 19:00 Uhr

Demokratiegefährdung durch religiösen Fanatismus

Was zieht (junge) Menschen in religiös begründeten Extremismus?

Mit Sevdanur Özca

Samstag 2. und Sonntag 3. Oktober 2021 – jeweils von 10 bis 18 Uhr – Praxisworkshop (in Präsenz)

BETZAVTA/ Miteinander – Wie demokratisch leben und handeln?

ort: die Börse Kommunikationszentrum Wuppertal, Wolkenburg 100, 42119 Wuppertal

Mit Steffi Schäfer und Heike Gess

Donnerstag, 7. Oktober 2021 – 19 Uhr – Web-Seminar

Analyse der Bundestagswahl 2021

Mit Prof. Dr. Fabian Virchow

Donnerstag, 4. November 2021 – 19 Uhr – Web-Seminar

Antidemokratische Einstellungen in Deutschland?! – Die Leipziger Autoritarismus Studien

Mit Clara Schliessler

Samstag, 6. November 2021 – 10 bis 18 Uhr - Praxisworkshop (in Präsenz)

Ich bin doch (k)ein*e Rassist*in! – Sensibilisierungstraining für eigene Vorurteile

Ort: Wird noch bekannt gegeben.

Mit Amalia Löschcke Centeno und Ria Unverzagt

Samstag, 4. Dezember 2021 – 10 bis 18 Uhr – Praxisworkshop (in Präsenz)

Formen formen - Kreativ gegen das Patriarchat

die Börse Kommunikationszentrum Wuppertal, Wolkenburg 100, 42119 Wuppertal

Mit Paulina Rinne und und Anne Winterhager

Anmeldung zu allen Veranstaltungen: anmeldung@fight4democracy.de

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos!

Projektpartner: Aufstehen gegen Rassismus Wuppertal, Bildungs- und GedenkstätteMax-Leven-Zentrum Solingen e.V., die börse Kommunikationszentrum Wuppertal, Falken Bildungs- und Freizeitwerk Bergisch Land e.V., Informationsbüro Nicaragua e.V.,

Institut für Demokratie- und Partizipationsforschung (IDPF) a.d. Bergischen Universität Wuppertal, KiTma e.V., Power of Color Wuppertal, Seebrücke Wuppertal, Sozialistische Jugend Deutschlands - Die Falken KV Bergisch Land, VVN-BdA Solingen, VVN-BdA Wuppertal, Wuppertaler Initiative

für Demokratie und Toleranz e.V – Projektkoordination (V.i.S.d.P.) Falken Bildungs- und Freizeitwerk Bergisch Land e.V. - Wilbergstraße 8 • 42107 Wuppertal, orga@fight4Democracy.de


Spender*innen gesucht!

Politische Bildungsarbeit kostet Geld. Ihr könnt uns dabei unterstützen, indem ihr mithelft, die Kosten der Web-Seminare und

Präsenzveranstaltungen zu reduzieren. Wie? Ganz einfach: Für diese Bildungsreihe gibt es ein eigenes Spendenprojekt:

www.betterplace.org/p92943

Bildnachweis (alle CC BY-NC 2.0)

Vorne: „Papst enthauptet“, Wuppertal, Marko Leckzut – Foto: wwwuppertal (www.flickr.com/photos/wwwuppertal)

Hinten: „Aung San Suu Kyi mural“ Brighton, Künstler: unknown - Foto: Dom Pates (www.flickr.com/photos/globalismpictures/5843878608)

Bildungs- und Gedenkstätte

Max-Leven-Zentrum Solingen e.V.

Projektkoordination / V.i.S.d.P.:

Falken Bildungs- und Freizeitwerk Bergisch Land e.V.

Wilbergstraße 8 • 42107 Wuppertal • buero@falken-bildungswerk.de

Die Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung des BMFSFJ oder des BAFzA dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autorinnen und Autoren die Verantwortung.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!