N50_gesamt36_150dpi

sommerknirpse

Stralsund und Region Norvorpommern

Heft 50: September - November 2021

www.landknirpse.de

FÜR LEUTE MIT KINDERN

Bewegung und gesunde

Ernährung - wichtiger denn je!

Umgeschulte

Linkshändigkeit

hat Folgen

Ergänzende

unabhängige

Teilhabeberatung

Dumme Gans &

blöde Ziege:

was steckt

wirklich

dahinter?

Veranstaltungen für Familien, Hebammenliste, Freizeitangebote für Kinder, Hilfeangebote für Eltern uvm.


Die bunte Spur der Jahresuhr

Hallo liebe Kinder,

inzwischen hat die zweite Jahreshälfte begonnen. Gemeinsam entdeckten wir in den ersten Monaten viele

Farbtupfer in meiner Klix-Klex-Welt im Elisen-Park Greifswald. Ich habe euch gezeigt, was für

wundervolle Kunstwerke der Frühling und der Sommer in der Natur schaffen.

Erinnert ihr euch z. B. an die rosa und lila Krokusse im März? Im Mai bewunderten

wir fröhliche Bienen mit ihren lustig gelb-braun-gestreiften Kleidchen. Im Juni

leuchteten rote Erdbeeren, die ihr sicher am liebsten gleich gekostet hättet. Das

ging aber nicht, denn die von mir waren ja nicht echt. Ich will euch mit meinen

Ideen anregen, die Natur zu beobachten und selbst mit verschiedenen

Materialien zu basteln. Ihr habt mir Fotos geschickt, die mir zeigten, wie

geschickt ihr mit Papierrollen, Joghurtbechern, Zweigen, Tannenzapfen

usw. umgeht. Ich freue mich, dass ihr so eifrig mitmacht.

Auch in den kommenden Monaten will ich euch mit meiner

Fantasie ermuntern, der bunten Spur der Jahresuhr zu folgen.

Dabei fordert uns nun der Herbst, der Farben besonders stark mischt

und den Wald in einen bunten Clown verwandelt, heraus. Schaffen

wir es, ihn zu überraschen? Wir können z. B. aus Kastanien und

Eicheln Figuren oder mit gepressten Blättern Laternen gestalten.

Zu Halloween bemalen wir Kürbisse. Dann folgt auch schon die

Weihnachtszeit, in der wir Tannenzweige mit Selbstgebasteltem

schmücken. Wie immer findet ihr auf der Dekorationsfläche im Elisen-

Park und in meinen Videos vielfältige Anregungen.

Ich freue mich, unsere gemeinsame Reise durch die Jahreszeiten fortzusetzen.

Euer Theo

weitere Informationen: www.mytheo.tv

Weihnachten

Gespenster

und Kürbismonster

Lesezeit

Weihnachten in aller Welt

Lieber Leser,

liebe Leserin,

mehr Bewegung, mehr draußen, eine

gesündere Ernährung – insgesamt

eine nachhaltigere Lebensweise für

die Gesundheit unserer Kinder, für uns und für unsere

gesamte Umwelt – das ist doch klar! Natürlich sollten

wir die Politik in die Verantwortung nehmen, aber gerade

für unsere Gesundheit können wir, wie ab Seite 11 beschrieben,

viel selbst für uns und unsere Familie tun!

Auch selbst in die Hand nahmen Eltern und Fachleute unterschiedlichster

Couleur die Entwicklung eines Kinderund

Jugendcampuses in Stralsund, wo es darum geht, ab

Sommer 2022 fürs Lernen zu begeistern. Denn Offenheit

und Neugierde auf Neues wird wichtiger denn je, wenn

man bedenkt, dass etwa 70 Prozent der Schüler*innen mal

Berufe ergreifen werden, die es heute noch gar nicht gibt!

(Seiten 6 - 7).

Kinder werden als Links- oder Rechtshänder geboren.

Doch da die kleinen Linkshänder nicht auffallen wollen,

schulen sie sich für unsere Rechtshänderwelt manchmal

sogar unbemerkt eigenständig um. Nur leider wird dadurch

das Gehirn regelmäßig überfordert, was Wutausbrüche,

Konzentrationsstörungen und dann auch Minderwertigkeitskomplexe,

Unsicherheiten und Trotzreaktionen

hervorrufen kann. Frau Dose-Köpke aus Stralsund ließ sich

als Linkshänderberaterin ausbilden und erzählt auf Seite

10 mehr dazu.

Liebe Leserinnen, wurden Sie schon mal als Gans oder Ziege

bezeichnet? Eine Argumentationsfolge, dass Sie das

eher positiv werten sollten, finden Sie auf Seite 18 :) Ich

wünsche Ihnen einen wunderbaren Herbst, mit guten Entscheidungen.

Gehen Sie raus, genießen die Herbstluft und

endlich wieder die vielen tollen Veranstaltungen bei uns

in der Region,

Ihre Carola Bänder

Editorial • Inhalt

Unsere Themen:

Wir müssen widerstandsfähiger werden! ... 11

Stärkung unseres Immunsystems............... 12

Mehr Draußen für alle................................ 12

Gesunde Ernährung.................................... 13

Weitere Beiträge

Dies & Das................................................... 4

Kinder-Jugendcampus Stralsund ............... 6

Karlchens Ökotipps ................................... 8

Vertretung von Kindertagespflegepersonen .9

Umgeschulte Linkshändigkeit ................. 10

Sinn einer Teilhabeberatung .................... 14

Dumme Gans & blöde Ziege..................... 18

basteln Upcycling-Adventskalender........... 20

Raus aufs Land ........................................... 21

Informationen & Adressen:

Veranstaltungen ....................................... 22

Um die Geburt........................................... 26

Eltern......................................................... 28

Kinder........................................................ 29

Kinderbetreuung....................................... 33

Preisausschreiben...................................... 34

Impressum, Notrufe.................................. 34

Drachen

Herbst

Bei Bestellung vor 12:30 Uhr per Telefon, E-mail oder „Apo-Stralsund“-App liefern wir noch am selben Tag!

Sommer

Heißer

Sommer

SUND-APOTHEKE

Heinrich-Heine-Ring 120 • Tel: 03831-390322 • apo-sund@web.de

BERNSTEIN-APOTHEKE

Heinrich-Heine-Ring 107 • Tel: 03831-310200 • apo-berstein@web.de

KORALLEN-APOTHEKE

Hans-Fallada-Straße 1 • Tel: 03831-30 86 90

apo-koralle@web.de

ANZEIGE

Anklamer Landstraße 1, 17491 Greifswald • www.elisenpark.de

Landknirpse · Herbst 2021 3



Dies & Das

Sicherheit für Kinder

Ribnitz/ Barth: 0172 381 04 99

www.ewto-schulen-ferdyn.de

Sozialpsychiatrische Praxis

für Kinder- und Jugendpsychiatrie

und -psychotherapie

Dr.med. Christian Göhre

• Diagnostik

• Beratung

• Therapie

aller psychischer

Auffälligkeiten im

Kindes- und Jugendalter

• Traumatherapie

Unsere Öffnungszeiten:

• fachärztliche Gutachten

für Ämter, Gerichte, Behörden

Mo und Di von 08 – 12 Uhr und 13 – 17 Uhr

Mi von 08 – 12 Uhr

Do von 08 – 12 Uhr und 15 – 19 Uhr

Fr von 08 – 12 Uhr und 13 – 14 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Gänsestraße 1 · 18311 Ribnitz-Damgarten

Tel.: 03821/ 70 61 562 · Fax: 03821/ 70 61 563

anmeldungpraxisgoehre@t-online.de

kipp-ribnitz@t-online.de

Stralsund, Apollonienmarkt 1, Tel. 03831/ 444 666

Barth, Lange Straße 17, Tel. 03821/ 811 990

Ribnitz-Damgarten, Lange Straße 11, Tel. 03821/ 811 990

Rufen Sie uns an: Montag - Freitag 14.00 - 17.00 Uhr

www.studienkreis.de

Das SANA-Krankenhaus Rügen informiert:

Das Sana-Krankenhaus Rügen muss sich seit dem 17. Mai 2021 aufgrund von akutem Hebammenmangel

vom durchgängigen Versorgungsangebot der Geburtshilfe inklusive der

geburtshilflichen Notfallversorgung vorübergehend abmelden.

Was bedeutet „Vorübergehende

Abmeldung der Geburtshilfe“?

Vorübergehende Abmeldung bedeutet

ausdrücklich nicht die dauerhafte Schließung

der Geburtshilfe. „Wir sind sehr an einer

zeitnahen Lösung interessiert und stehen

zum Thema Geburtshilfe mit allen Beteiligten

in Kontakt, u.a. mit dem zuständigen Ministerium

für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

und ebenso mit den freiberuflichen

Hebammen der Insel. Dabei werden aktuell

verschiedene Lösungsmodelle diskutiert, die

für unseren Standort auf der Insel Rügen,

sicher, funktional, nachhaltig und auch

realistisch umsetzbar sind“, so Silke Ritschel,

Geschäftsführerin des Sana-Krankenhauses

Rügen.

Welche Leistungen bietet

die Frauenklinik an?

Das stationäre und ambulante operative

gynäkologische Leistungsangebot der

Frauenklinik steht uneingeschränkt rund

um die Uhr zur Verfügung. Auch sichert das

Krankenhaus weiterhin die Geburtshilfe

bei einer geplanten Kaiserschnittentbindung

und bei einer Entbindung durch Begleit-

/ Beleghebammen (Katja Bräunlich und

Elke Haupt) ab.

Gibt es Auswirkungen

auf die Kinderklinik?

Nein, das stationäre Leistungsspektrum der

Kinderklinik, inklusive ambulanter Notfallversorgung,

wird rund um die Uhr für alle

kleinen Patienten auf der Insel Rügen uneingeschränkt

sichergestellt. Dafür steht ein

vollständiges, hoch motiviertes Ärzte- und

Pflegeteam bereit.

Kennen Sie das ambulante Angebot

für Schwangere?

In den Sana Arztpraxen Rügen können werdende

Mütter auf der Insel Rügen ambulant

alle speziellen Ultraschalluntersuchungen

(Feindiagnostik) in der Schwangerschaft

durchführen lassen. Dieses Angebot gibt es

bereits seit 2017, sodass werdende Mütter für

diese Untersuchungen nicht nach Stralsund

fahren müssen.

Dr. med. Heike Höller, Fachärztin für Frauenheilkunde

und Geburtshilfe in den Sana Arztpraxen

Rügen, bietet die speziellen Ultraschalluntersuchungen

in verschiedenen

Stadien der Schwangerschaft an. Dafür wurden

gerade 75.000 Euro in ein hochmodernes

Ultraschallgerät der neuesten Generation mit

3D-Funktion investiert. Termine können vereinbart

werden über Telefon: 03838 / 253 454.

GELD VOM LAND

Aufholprogramm für zusätzliche Kinder- und Jugendfreizeiten

Das Land Mecklenburg-Vorpommern stellt

für die Jahre 2021 bis 2023 zusätzlich bis zu

510.000 Euro für Kinder- und Jugendfreizeiten

zur Verfügung, damit junge Menschen kurzfristig

den Zugang zu Angeboten der Kinderund

Jugenderholung bekommen. Hier geht

es eben nicht nur um das bildungsorientierte

Aufholen von Lernrückständen, sondern

endlich mal um Möglichkeiten des sozialen

Lernens außerhalb des eigenen Hausstandes

und der Bildungseinrichtungen.

Kinder und Jugendliche waren in den vergangenen

Monaten während der Pandemie

von den Einschränkungen des täglichen

Lebens in besonderem Maße betroffen. Vor

allem soziale Kontakte und das für die

Entwicklung junger Menschen essentielle

Miteinander mit Gleichaltrigen fehlten. Kinderund

Jugendfreizeiten, bei denen die Kids mal

raus kommen, mit Gleichaltrigen zusammen

sein können, kommen besondere Ausgleichsfunktion

zu. Das Land möchte insbesondere

diejenigen erreichen, die üblicherweise nicht

in den Genuss von Erholungsurlauben kommen.

Träger und Veranstalter können bis zu 25 Euro

pro Tag und Person für Angebote der Kinderund

Jugenderholung als Förderung beantragen.

Dies gilt – schon mit Blick auf die kommenden

Herbstferien – vor allem für Kinder- und

Jugendfreizeiten sowie -reisen, aber auch

für Tages- und Wochenendausflüge. Das Landesministerium

für Soziales, Integration und

Gleichstellung hofft, dass diese zusätzlichen

Fördermöglichkeiten auch von möglichst vielen

Trägern genutzt werden, die bislang noch

keine Kinder- und Jugendfreizeiten durchgeführt

haben. Alle Träger der Kinder- und

Jugendhilfe im Land werden gebeten, die

Möglichkeiten einer Förderung zu prüfen und

auszuschöpfen. Anträge können ab sofort

beim Landesamt für Gesundheit und Soziales

Mecklenburg-Vorpommern (LAGuS M-V)

gestellt werden. Die Antragsunterlagen finden

Sie auf der Website des LAGuS M-V unter

www.lagus.mv-regierung.de/Foerderungen/MV/

Die Logopädie behandelt verschiedenste

Störungsbilder

bei Kindern. Häufig vertreten

sind vor allem Sprachentwicklungsstörungen

und phonetisch/phonologische

Störungen

(Aussprachestörungen). Wir

helfen zum Beispiel Kindern

mit verzögerter Sprachentwicklung

den sogenannten

„Wortschatzspurt“ auszulösen

bzw. voranzutreiben. Auch bei

intraoralen Problemen wie

zum Beispiel einer falschen

Zungenlage oder einem inkorrekten

Schluckmuster, kann die

logopädische Behandlung helfen.

Das weite Feld der therapeutischen Möglichkeiten, für die

unterschiedlichsten Störungsbilder, ist hier nahezu unbegrenzt.

Im Rahmen der Ergotherapie

unterstützen wir Kinder im Vorschulalter

bei der Vorbereitung

auf den gelungenen Schulstart.

Aber auch Kinder im

Schulalter mit einer Beeinträchtigung

im Bereich der

Aufmerksamkeit und Aktivität (ADHS) oder aus dem Bereich

des Autismus-Spektrums finden hier Hilfe. Im Vordergrund

steht dabei natürlich das Wohlergehen des kleinen Patienten.

Dies & Das

Herzlich willkommen im Therapiezentrum Dietl

Sie haben für sich oder Ihr Kind die Empfehlung für eine Ergotherapie oder eine logopädische Behandlung

bekommen und suchen nun einen kompetenten Ansprechpartner in Stralsund? Dann sind Sie im Therapiezentrum

Dietl genau an der richtigen Adresse.

So unterstützt ein kleiner Vierbeiner die

Ergotherapeutin dabei, dass Ihr Kind

einfach Kontakt aufnehmen kann und

gern zur Therapie kommt.

Natürlich gehören nicht nur Kinder und

Jugendliche zum Patientenkreis. Auch

Erwachsene erhalten hier eine fundierte

und individuelle Behandlung. Ob nun

auf orthopädischem, chirurgischem

und neurologischem Gebiet oder im

Bereich der Psychiatrie:

WIR UNTERSTÜTZEN SIE GERN

DABEI, IHREN WEG ZU FINDEN

UND ZU GEHEN.

Gern beraten wir Sie auch im Vorfeld

telefonisch zu Ihren Möglichkeiten

in unserem Hause.

Telefon: 03831/ 271040

termin@therapiezentrum-dietl.de

Greifswalder Chaussee 62

18439 Stralsund

www.therapiezentrum-dietl.de

3D - Planung nach Ihren Wünschen

VR - Virtual Reality

Einbau durch eigene Tischler

Knieperdamm 25

18435 Stralsund

Tel 03831/ 39 09 50

www.kuechenstudio-denn.de

ANZEIGE

Austausch einzelner Elektrogeräte

Küchenumbau/ Ergänzungen

4 Herbst 2021 · Landknirpse Landknirpse · Herbst 2021 5



Dies & Das

Dies & Das

KINDER- UND JUGENDCAMPUS

GRUNDSCHULE, HORT UND

Fürs Lernen begeistern

MIT KINDERTAGESSTÄTTE, INTEGRIERTER GESAMTSCHULE MIT

GYMNASIALER OBERSTUFE AB SOMMER 2022 IN STRALSUND

In Knieper West, neben dem Zentralfriedhof, auf dem Gelände des

ehemaligen Plattenwerkes wird es ab dem Sommer nächsten

Jahres viel Platz für Kinder ab einem Alter von einem Jahr bis hin

zur 13. Klasse geben! „Wir wollen einen guten Raum schaffen, in

dem Kinder das lernen, was sie brauchen, um in ihrer Zukunft klar

zu kommen. Wenn man bedenkt, dass 70% der heutigen

Schüler*innen mal Berufe ergreifen werden, die es heute noch gar

nicht gibt, ist es unsere Aufgabe, ihre angeborene Freude am

Lernen zu fördern und ihnen Grundlagen zu vermitteln, die sie

befähigen, selbstbewußt und selbstbestimmt auf Neues einzugehen“,

sagt Fabienne Lüth, die seit über einem Jahr die Fäden

der unseKinder gGmbH in den Händen hält.

Im Kinder- und Jugendcampus verzahnen sich Bildungseinrichtungen

verschiedener Art miteinander. (Lern)bedürfnisse vom Krippenkind

bis zum Abiturienten werden abgedeckt. Das Kind steht im Mittelpunkt

des Lernprozesses. Noten gibt es nicht. Sitzenbleiben auch

nicht. Dafür Vertrauen, Wertschätzung und die individuelle Förderung,

die jedes Kind braucht, um sein Potenzial zu entdecken und weiterzuentwickeln.

Dazu tragen auch gemischte Altersgruppen bei, in denen

die Kinder nicht nur miteinander, sondern auch voneinander lernen.

Das fängt schon im Kindergarten an, denn „… in der Familie sperrt

man die Babys ja auch nicht

weg, bis sie mehr können

…“* In der Schule lernen

dann immer drei Jahrgänge

zusammen: 1.-3. Klasse, 4.-6.

Klasse, 7.-9. Klasse und die

„Was Dich begeistert,

macht Dich genial.“

André Stern

Oberstufe von der 10. bis zur 13. Klasse. Es wird die Möglichkeit bestehen,

alle staatlichen Schulabschlüsse bis zum Abitur zu erlangen. Gestartet

wird nächstes Jahr in der Kita mit 40 Plätzen und in der Schule mit den

Klassenstufen 1 bis 5. Entgegen der ursprünglichen Planung startet

der Schulbetrieb aufgrund der vielen Anmeldungen gleich zweizügig.

Die unseKinder gGmbH entstand Anfang 2020 aus einer Initiative von

Eltern, Vertretern der Wirtschaft sowie pädagogischen und therapeutischen

Fachkräften. Sie schauten sich viele Kitas und Schulen an, waren

aber von diesem System nicht überzeugt. Am Ende stand der Wunsch,

eine neue Einrichtung für die Region aufbauen und gestalten zu wollen.

Der Anspruch ist, unsere Kinder zu zukunftsfähigem Denken und Handeln

zu befähigen – in einem Halt gebenden Umfeld, in welchem sich Kinder

und junge Menschen angenommen und aufgehoben fühlen. Um diesem

Anspruch gerecht zu werden, ist eine fachübergreifende Zusammenarbeit

nötig. Die Gründer*innen haben deshalb einen fachlicher Beirat

im Gesellschaftervertrag verankert, welcher sich alle acht Wochen

trifft. Diesem gehören an: Professorin Marion Musiol von der Hochschule

Neubrandenburg, Fachbereich Soziale Arbeit, Bildung und

Erziehung, Vorschulpädagogik, Early Education; Professorin Kathrin

Mahlau der Uni Greifswald, Lehrstuhl für Sonderpädagogik & Inklusion;

Uwe Röser, Koordinator für den Schulzweig Hochbegabung und

Studienleiter des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums Greifswald;

Dr. Susanne Schmidt, Oberärztin der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie,

Psychotherapie und Psychosomatik des Helios Hanseklinikums

Stralsund; Dipl Pädagogin Katrin Martens, Sozialdienst

der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und

Psychosomatik Stralsund, Systemische Beraterin, Systemisch orientierte

Fachkraft Kindeswohlgefährdung; Erziehungswissenschaftlerin

(M.A.) Katrin Pohl, Sozialdienst der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie,

Psychotherapie und Psychosomatik Stralsund und Jan

Peters, Verbund für Soziale Projekte e.V. Stralsund.

Da kommt viel hochwissenschaftlicher und praxiserfahrener Input

zusammen! Aber vielleicht sind die Expert*innen auch an dem

hervorragenden Gelingen des Campus interessiert, da hier endlich

mal neue Ideen, unterschiedliche Blickwinkel und inklusive Konzepte

von Anfang an praktisch realisiert werden können. Und das gepaart

mit dem Enthusiasmus aller Beteiligten!

Fabienne Lüth und ihr Team wissen, dass noch viel zu tun ist, bis es

nächstes Jahr losgehen kann. Konzeptionell ist die unseKinder gGmbH

schon recht weit: Der Ort steht fest

und Kooperationen mit außerschulischen

Partnern und anderen Trägern

der Kinder- und Jugendhilfe sind

vereinbart. So wird man bspw. mit

der St. Nikolai Gemeinde, die auf

dem gleichen Gelände ein neues

Gemeindehaus plant, zusammenarbeiten

und generationsübergreifende Projekte entwickeln. Auch

die Hansestadt Stralsund, die an diesem Standort eine neue Sporthalle

errichten möchte, ist dem Campus sehr zugeneigt. Das merkt die

unseKinder gGmbH auch an der Zusammenarbeit mit dem

städtischen Amt für Schule, welches dem Kinder- und Jugendcampus

viel Rückhalt und Unterstützung gibt. Wertet dieser doch auch den

Stadtteil Knieper West enorm auf und

macht ihn um vieles bunter und

lebenswerter.

Der Campus soll – anders

als die traditionellen

Schulbauten

– ein

Lerndorf werden.

Auf der zur Verfügung

gestellten

Fläche sind energiesparsame

Holzmodulbauten

für die

Funktionsbereiche geplant,

welche in zwei

Bauabschnitten realisiert

werden sollen. So sind im ersten

Bauabschnitt ein Kitamodul, drei Lerngruppenmodule,

ein Kreativ- und Werkstattmodul geplant aber auch

eine digitale Werkstatt wie auch ein Modul für Verwaltung/ Mensa/

Café und vieles mehr. Die einzelnen Module könnten dann über

Hängebrücken als eine Art Abenteuerspielplatz verbunden werden.

Es soll ein grüner Schulhof mit viel Platz zum Toben, Sich-selbst-Ausprobieren

und als grünes Klassenzimmer entstehen. Hier hofft die

gemeinnützige GmbH ein Gelände von 16.000 Quadratmetern zu

„Wir brauchen Gemeinschaften,

deren Mitglieder einander einladen,

ermutigen und inspirieren, über sich

hinauszuwachsen.“ Gerald Hüther

erhalten. Tiere dürfen nicht fehlen. Hunde und Hühner sind geplant.

Die Kooperation mit einem therapeutischen Reitverein steht. Denn

Kinder lieben Tiere. Tiere sind ehrlich und fordern nichts. In der Nähe

von Tieren können sie sich fallen lassen, entspannen und sich einfach

wohl fühlen. Und genau darum geht es beim Kinder- und Jugendcampus.

Lernen soll keine Verpflichtung

sein, sondern die natürliche Neugierde

befriedigen.

Eine große Herausforderung ist die

Finanzierung. Da die unseKinder

gGmbH ein freier Träger ist, müssen

die ersten drei Jahre des Bestehens

komplett selbst finanziert werden. Danach ist die Schule dann

staatlich anerkannt. Aber auch mit der Anerkennung bekommt sie

nur einen Anteil im Vergleich zur Finanzierung staatlicher Schulen. In

solch einer Situation hilft es, dass Frau Lüth, die schon seit ihrer

Jugend einen Faible für Sozialpädagogik hat, Wirtschaftswissenschaften

studierte und konzeptionell wie auch beratend bereits in vielen

Unternehmen unterwegs war. Trotzdem sind Spenden willkommen

und auch dringend notwendig.

Im Gespräch mit Frau Lüth bekamen die „Landknirpse“ den Eindruck,

dass hier ein großes und ganz wunderbares Projekt für unsere Kinder

entsteht. Es ist zeitgemäß, hat einen tiefgründigen wissenschaftlichen

Hintergrund, es ist ein Herzensprojekt aller Beteiligten und wird die

Kinder befähigen mit den Unsicherheiten der Zukunft selbstbewußt

umzugehen.

Die „Landknirpse“ wünschen der unseKinder gGmbH gutes Gelingen

beim Aufbau und Betreiben des Kinder- und Jugendcampus!

* Professorin Marion Musiol von der Hochschule Neubrandenburg, Fachbereich

Soziale Arbeit, Bildung und Erziehung

unseKinder gGmbH • info@unsekinder.de • www.unsekinder.de

Adresse des zukünftigen Campusstandorts: Heinrich-Heine-Ring,

18435 Stralsund • Spendenkonto: DE56430609671108357700

6 Herbst 2021 · Landknirpse Landknirpse · Herbst 2021 7



Dies & Das

ONLINE, SICHER UND BEQUEM

Die Kunden-App der Arbeitsagentur spart den Weg in die Dienststellen

Termine verwalten, Stellenmeldungen erhalten, Push-Nachrichten empfangen … mit der neuen BA-Mobil-App bietet die

Arbeitsagentur ihren Kunden viele Dienstleistungsfunktionen online an.

„Nicht nur in Zeiten der Corona-bedingten

Kontaktbeschränkungen war das ein riesen

Vorteil“, so Dr. Jürgen Radloff, Chef der Arbeitsagentur

Stralsund. „Für viele Anliegen

brauchen unsere Kundinnen und Kunden

nicht mehr persönlich in die Agentur zu

kommen. Gerade in einem Flächenland wie

Mecklenburg-Vorpommern sparen sie sich so

lange Wege. Stattdessen können sie über die

App Kontakt zur Arbeitsagentur aufnehmen

und das nicht nur ganz bequem von zu Hause

aus, sondern auch noch rund um die Uhr und

unabhängig von Öffnungszeiten.

Die BA-App bündelt viele Funktionen aus

dem bekannten Onlineportal der Bundesagentur.

Diese können nun bequem und

datenschutzsicher direkt über „BA-Mobil“

vom Smartphone und Tablet genutzt werden.

Und nicht nur die Online-Nutzung ist ein

großer Vorteil für Kundinnen und Kunden.

Mit Push-Nachrichten können Mitteilungen

der Agentur und auch passende Stellenempfehlungen

automatisch empfangen werden.

Die App steht kostenfrei in allen gängigen

App-Stores als Download zur Verfügung oder

die Kundinnen und Kunden nutzen die

Internetseite www.arbeitsagentur.de/appba-mobil.

Für die Anmeldung in der App

nutzt man die gleichen Zugangsdaten wie

im Onlineportal der Arbeitsagentur unter

www.arbeitsagentur.de. Wer diese nicht zur

Hand hat, kann sich an die kostenlose

Service-Nummer 0800 4 5555 00 wenden.

Übrigens hat die Arbeitsagentur bereits seit

einigen Jahren ein umfangreiches Dienstleistungsangebot

online gestellt. Unter dem

Direkt-Link www.arbeitsagentur.de/eService

gibt es einen schnellen Zugriff auf alle Online-

Dienste. So können arbeitsuchende Menschen

und Unternehmen online mit ihren Beraterinnen

und Beratern in Kontakt bleiben, Geldleistungen

beantragen und vieles mehr.

Endet beispielsweise das Arbeitsverhältnis

und man muss sich arbeitsuchend melden

oder soll Arbeitslosengeld beantragt werden,

ist dies alles von jedem PC oder Smartphone

aus möglich.

Wer telefonischen Kontakt zur Agentur haben

möchte, wählt die kostenfreie Servicenummer

0800 4 5555 00.

Karlchens Ökotipps zur

Verbesserung der persönlichen CO2-Bilanz, durch:

Nur Lebensmittel kaufen, die auch gegessen werden

☛ Auch Obst und Gemüse verursachen beim Anbau viel

Treibhausgas durch Bewässerung, Treibhäuser, Dünger, Transport

usw. Werden Lebensmittel weggeworfen, wurden die Emissionen

umsonst in die Luft geblasen! Würde jede/r nur noch

halb so viel Lebensmittel wegschmeißen, könnten 74 Kilogramm

CO2-Äquivalente* pro Person und pro Jahr gespart werden.

Weniger Fleisch, noch besser gar kein Fleisch essen

☛ Wir Deutschen essen extrem viel Fleisch. Schon die Reduktion

um nur 20 Prozent spart 120 Kilogramm CO2-Emissionen je

Person und Jahr! Meiden Sie vor allem Rindfleisch, denn diese

Wiederkäuer emittieren sehr viel Methan und brauchen auch

mehr Nahrung und Wasser, als viele andere Masttiere, um ein

Kilogramm Fleisch anzusetzen.

Quelle: Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Auf der ganzen Welt und hier bei uns gehen ganz viele Leute am 24. September auf

die Straße, weil uns nur noch wenige Jahre bleiben, um die Klimakrise und das

Artensterben zu stoppen! Weil unsere Enkel noch Schnee kennenlernen sollen, wir

keine unerträgliche Hitze wollen und wir die Politik in die Pflicht nehmen müssen.

Infos zu den einzelnen Demos unter: www.klima-streik.org

Kleidung länger tragen

☛ Herstellung und Transport, vor allem aus ostasiatischen

Ländern verursachen immens viel CO2-Äquivalente*. Bei Verzicht

auf jedes fünfte Kleidungsstück ließen sich pro Person und Jahr

140 Kilogramm CO2-Emissionen sparen!

Bahn fahren, statt Flugzeug fliegen

☛ Vor allem im Inland: Die Strecke von Hamburg nach München

hin- und zurück geflogen, verursacht 310 Kilogramm CO2 je

Reisenden mit der Bahn gefahren hingegen nur 40 Kilogramm

CO2 je Reisenden. Auch Urlaubsreisen sollten überdacht werden.

So verbraucht eine vierköpfige Familie von Düsseldorf nach

Mallorca mit dem Flugzeug hin und zurück zwei Tonnen CO2, was

mit 12.000 Kilometer Autofahrt gleichzusetzen ist!

*CO2-​Äquivalente (CO2e) = Klimawirkung der unterschiedl. Treibhausgase, deren Wirkung mit der von CO2 verglichen wird.

ANZEIGE

In der Region Grimmen praktizieren die Kindertagespflegepersonen

einen sogenannten

„Vertretungsring“, d.h. alle sind untereinander

gut vernetzt und in engem Kontakt. Bei Bedarf

können sie sich gegenseitig vertreten.

In der Region Ribnitz-Damgarten wird ab

August 2021 die Vertretung in Kooperation

mit der ASB-Kita Zwergengarten in Klockenhagen

organisiert.

Für die Region Stralsund und Rügen

wurden in den letzten Jahren über den Verein

„Lebensräume e.V.“ mehrere Vertretungspersonen

eingestellt, welche selbst langjährige

Erfahrungen als Tagesmutter mitbringen.

Sowohl in Bergen als auch – jetzt ganz neu- in

Stralsund steht jeweils eine als Tagespflegestelle

eingerichtete Wohnung zur Verfügung,

in der Vertretung für die Tagespflegepersonen

gemacht wird, welche die Kinder normalerweise

in ihren eigenen vier Wänden betreuen.

Dort ist Vertretung in der eigentlichen Tagespflegestelle

natürlich nicht möglich.

Kindertagespflege

WENN DIE TAGESMUTTER MAL KRANK WIRD

NEU – Vertretung von Kindertagespflegepersonen

in einer extra Stützpunktwohnung in Stralsund

In der Elternzeit stellt sich für viele Eltern die Frage, wer die weitere Betreuung der Kleinen nach der Rückkehr in den Beruf

übernehmen soll. Viele Eltern wünschen sich die familiäre Betreuung in einer Kindertagespflegestelle bei einer Tagesmutter

bzw. bei einem Tagesvater. Was aber, wenn diese oder deren eigene Kinder erkranken? Steht man dann ohne Betreuung da? Wie

ich erfahren konnte, ist das Gegenteil der Fall: Seit Jahren feilt das Jugendamt an passgenauen Vertretungsmodellen, um alle

Kindertagespflegepersonen und die Eltern ihrer Schützlinge durch ein Vertretungsangebot entlasten zu können. Unterstützt

wird es dabei durch das Bundesprogramm “ProKindertagespflege“.

Mit dem Bundesprogramm „ProKindertagespflege: Wo Bildung für die Kleinsten beginnt“ stärkt das Bundesministerium

für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gezielt die Weiterentwicklung der Kindertagespflege. Von Januar 2019 bis

Dezember 2021 werden 48 Modellstandorte gefördert. Nach dem Motto „Qualifiziert Handeln und Betreuen“ setzt das

Bundesprogramm auf Qualifizierung der Tagesmütter und -väter, Verbesserung der Rahmenbedingungen und die

Stärkung der Zusammenarbeit mit den Kommunen.

Tagesmutter Sabine Jordan: „Es gibt hier so viel zu entdecken, gerade an diesem Spielewürfel!

Das ist mal was anderes für die Kinder.“

Ich besuchte diese Wohnung und ließ mich

davon überzeugen, dass sie perfekt auf die

Bedürfnisse von Kleinkindern abgestimmt ist:

Im Hochparterre, groß, hell, freundlich und

ausgestattet mit pädagogisch sehr gut ausgesuchtem

Spielzeug. So meinte die Tagesmutter

Sabine Jordan, die sich mit ihren fünf

Rangen aus ihrer Kindertagespflege in der

Sarnowstraße die Wohnung das erste Mal anschaute.

Sie wollte sich und die Kinder mit der

Wohnung vertraut machen. Frau Cornelia

Harder, eine der beiden Vertretungstagesmütter

aus Stralsund, kannte die Kleinen

schon. Wenn mal keine Vertretung ansteht,

besuchen Frau Harder und ihre Kollegin Frau

Bennewitz nämlich die Tagespflegestellen in

Stralsund, um die Kinder und auch die Eltern

kennen zu lernen und eine Bindung aufzubauen.

Dann ist im Vertretungsfall eine vertraute

Person für die Kinder da. Frau Harder

war selbst 26 Jahre Tagesmutter mit einer eigenen

Pflegestelle. Sie berichtet, dass Tageseltern

sie ab 6:30 Uhr anrufen können, um

sie bei akuten Betreuungsbedarf anzufordern.

Wenn die Betreuung in der Stützpunktwohnung

erfolgen soll, bringen die Eltern die

Kinder direkt dorthin und holen sie dort auch

wieder ab. Diese werden dann von Frau Harder

oder von ihrer Kollegin Frau Bennewitz in

den jeweils üblichen Betreuungszeiten betreut.

Die Tagespflegepersonen schließen mit

dem „LebensRäume e.V.“ hierzu eine Kooperationsvereinbarung

ab, was es ihnen ermöglicht,

diese Dienstleistung 15 Tage pro Jahr

kostenfrei in Anspruch zu nehmen.

Carola Bänder

ANZEIGE

8 Herbst 2021 · Landknirpse Landknirpse · Herbst 2021 9



Händigkeit

WELCHE HAND IST DIE „STARKE“?

Umgeschulte Linkshändigkeit hat Folgen

Am 13. August 1976 wurde der erste Weltlinkshändertag durch Dean R. Campbell, einem US-amerikanischen Soldaten, ins

Leben gerufen. Er wollte damit auf die Bedürfnisse und Belange von Linkshändern in der von Rechtshändern geprägten

Welt aufmerksam machen. Heute, im Jahr 2021 jährte sich der Weltlinkshändertag bereits zum 45. Mal. Doch leider kommt

es heutzutage immer noch zu Umschulungen auf die nicht dominante Seite.

Dabei weiß man mittlerweile, dass die Händigkeit

eines Menschen schon vor der Geburt

angelegt ist. Das heißt, dass sich das Kind gar

nicht bewusst entscheiden kann, mit welcher

Hand es vorzugsweise agiert. Obwohl man

gerade dies häufig

im Vorschulalter

hört. Auch wenn

Linkshänder heutzutage

nur noch

sehr selten aktiv umgeschult

werden, ist es für sie schwierig, ihre

Händigkeit zu leben. Viele Linkshänder

werden in unserer rechtshändigen Welt nicht

als solche erkannt, weil sie sich schon im

Kleinkindalter an die sie umgebende, für

Rechtshänder ausgelegte Welt, anpassen. So

sind zum einen viele Produkte nicht seitenneutral

konstruiert: der Stift einer Zaubertafel,

der rechts befestigt wurde und die Kinder

bereits im jüngsten Alter zum einem rechtshändigen

Stiftgebrauch zwingt, oder Tassen,

die so bedruckt sind, dass man die Bilder nur

sieht, wenn man sie in der rechten Hand hält.

Zum anderen lernen die Kleinen durch Nachahmung

von Rechtshändern oder bekommen

Anleitungen von außen, die aber nur für

Rechtshänder stimmen, wie z.B. das Besteck

für rechtshändige Menschen aufzudecken

(links die Gabel, rechts das Messer). Somit

kommt es häufig automatisch zu einer Umschulung

der Händigkeit auf die nicht dominante

Seite. Das kann jedoch massive Auswirkungen

haben. Diese alltäglichen

Ausführungen mit der nicht talentierten,

nicht dominanten Hand überfordern das

Gehirn und es kann

Die Händigkeit eines

Menschen ist schon

vor der Geburt angelegt!

zu Primärfolgen

kommen, wie der

Links-Rechts-Unsicherheit,

Wutausbrüchen,

Wortfindungsstörungen,

Konzentrationsstörungen,

schnelle Ermüdbarkeit, LRS und ADS/ADHS.

Das kann wiederum zu unterschiedlichen Sekundärfolgen

führen, wie z.B. Minderwertigkeitskomplexen,

Unsicherheit, Trotzhaltungen,

Imponiergehabe, Bettnässen, Nägelkauen

oder emotionale Probleme bis ins Erwachsenenalter

hinein. Die Folgen der nicht gelebten,

„aber angeborenen“ Händigkeit betreffen somit

Kinder als auch Erwachsene. Alle Primär- und

Sekundärfolgen können selbstverständlich

auch ohne Umschulung der Händigkeit auftreten,

aber eine Umschulung sollte als mögliche

Ursache stets abgeklärt werden. Zertifizierte

Linkshänderberater sollten dann die erste Anlaufstelle

sein, um die Linkshändigkeit und

eine eventuelle, vielleicht auch nicht bewusst

wahrgenommene Umschulung auf die nicht

dominante Seite zu diagnostizieren. Hier

werden Sie dazu umfangreich beraten und es

Zur Autorin: Monique Dose-Köpcke ist mit ihrer Kollegin Annelene

Mast seit 16 Jahren als Logopädin in eigener Praxis tätig. 2020 entschloss

sich Frau Dose-Köpcke die Zusatzausbildung als zertifizierte

Linkshänderberaterin nach der Methode von Frank Steinkopf zusätzlich

zu absolvieren und schloss diese im Sommer 2021 erfolgreich

ab. „In meiner Arbeit als Logopädin betreue ich auch Kinder, die

umgeschulte Linkshänder sind. Das war mir sehr lange nicht bewusst,

weil die (Links-) Händigkeit in meiner Logopädieausbildung nur

kurz in der LRS-Vorlesung erwähnt wurde. Auf das Thema „umgeschulte

Linkshändigkeit“ bin ich durch meinen Sohn aufmerksam

geworden: Im Krippenalter zeigte er noch einen wechselnden

Handgebrauch wohingegen er im Kindergartenalter sich durch Nachahmung seiner Außenwelt

selbst auf rechts umschulte. Zu diesem Zeitpunkt war uns das jedoch noch nicht bewusst. Mit

Schulbeginn wurden dann die ersten Auffälligkeiten eines bis dato unauffälligen und aufgeweckten

Jungen sichtbar. Ich fing an, zu dem Thema der umgeschulten Linkshändigkeit zu

recherchieren. Als sich unsere Vermutung immer weiter verfestigte, vereinbarten wir einen

Termin zur Testung der Handdominanz bei dem Linkshänderberater Frank Steinkopf. Von dem

Thema und der Tragweite für die Entwicklung eines Menschen so fasziniert, entschloss ich

mich, die Zusatzausbildung als „zertifizierte Linkshänderberaterin nach der Methodik von

Frank Steinkopf“ zu absolvieren. Ich erhoffe mir damit, viele Betroffene, Angehörige und außerdem

andere Berufsgruppen, die auch mit Menschen zusammenarbeiten, zu unterstützen und

weiter aufklären zu können.“ Bei Fragen schreiben Sie gern eine E-Mail an: info@linkswerk.de

wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, auf die

angeborene, starke Seite zurückzuschulen.

Aber auch die Kinder im Vorschul- und Grundschulalter

können hier die korrekte Schreibweise

und Blatthaltung üben und zudem

lernen, Hilfsmittel wie Scheren, Füller, Stifte

oder Schreibunterlagen korrekt zu nutzen.

Auch Fachleute, die sich zu diesem Thema

informieren wollen, um eventuelle Linkshänder

erkennen zu können, sind bei Linkshänderberatern

richtig. Haben Sie Fragen, dann

erhalten Sie bei den Linkshänderexperten

Informationen, Beratung und Tipps im Umgang

mit dem Thema (Links-)Händigkeit.

Linkswerk, Monique Dose-Köpcke , Stralsund

Literaturhinweise:

Frank Steinkopf

SCHRIT T FÜR

SCHRITT MIT

LINKS INS

GLÜCK

Jessica Mühlhäuser/

Silvia Mühlhäuser /

Hanns v. Rolbeck

NICHT GELEBTE

LINKSHÄNDIG-

KEIT –

NICHT GELEBTE

POTENTIALE

GESUNDHEIT IST NICHT ALLES, ABER ALLES IST NICHTS OHNE GESUNDHEIT.

Wir müssen widerstandsfähiger werden!

Aber trotzdem: Übergewicht und Bewegungsmangel

nehmen stetig zu! So warnte

die WHO schon 2019, dass fast 80 Prozent der

Kinder und Jugendlichen von Bewegungsmangel

betroffen sind! Etwa jedes sechste

Kind in Deutschland ist übergewichtig oder

adipös. Unter

den 11- bis 13 -

Jährigen ist es

sogar jedes fünfte.

Folgen sind dann Zivilisationskrankheiten

wie Diabetes mellitus Typ 2 oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

aber auch psychische

Instabilität. Und wir sind anfälliger gegenüber

Infektionserkrankungen! Auf der anderen

Seite bekommen wir aufgrund unserer

sehr guten medizinischen Versorgung Krankheiten

immer schneller in den Griff, so dass

unsere durchschnittliche Lebenserwartung

stetig steigt!

Reicht es denn dann nicht, sich auf den

wissenschaftlich – technischen Fortschritt

im medizinischen Bereich zu verlassen, wenn

man schön bequem und ohne Anstrengung

richtig alt werden kann?

ALSO TUN WIR WAS DAFÜR

Beratung • Testung der Handdominanz • Rückschulung

Schreibkurse • Linkshänderprodukte

NEIN! Zum einen wollen wir gesund und

glücklich ohne ständige Arztbesuche, Therapien

und Medizineinnahme alt werden. Zum

andern hat uns die Corona-Pandemie gezeigt:

Zwar konnten in kürzester Zeit hoch

wirksame Impfstoffe entwickelt werden, aber

LIEBLOS MIT DEM KÖRPER UMZU-

GEHEN IST UNSOLIDARISCH!

bis dahin mussten wir Verluste verzeichnen,

mehrere Lockdowns und die damit verbundene

Einschränkungen ertragen. Und selbst

mögliche, wenn auch unwahrscheinliche

Langzeitfolgen der Impfstoffe wären mit

einem immunstarken Körper besser zu wuppen.

Unser Gesundheitssystem wird durch ungesunde

Lebensweisen und den daraus resultierenden

Wohlstandserkrankungen mit zum

Teil schwereren Krankheitsverläufen dauerhaft

stark belastet! Auch bei psychischen Belastungen

hilft Sport im Team oder in der Natur

grandios, sich in seinem/ ihrem Körper wieder

wohl zu fühlen. Und sollten wir uns nicht sowieso

viel mehr auf unseren eigenen Körper als

auf die medizinische Versorgung verlassen?

Diese sollte, nein muss den Menschen, die

wirklich krank sind zur Verfügung stehen!!!

Medizintechnik, Therapien, Medikamente und

vor allem medizinisches Personal muss ausreichend

und in bester Form für Kranke da sein,

bei denen eine Umstellung der Lebensweise

keine nachhaltige Linderung bewirken kann.

Corona ist nur EIN Virus. Zu rechnen ist mit

weiteren Katastrophen, die dann ebenfalls an

unserer Gesundheit nagen werden. Diese

können durch andere, uns noch unbekannte

Viren ausgelöst werden. Aber auf alle Fälle

werden die Folgen des Klimawandels wie

extreme Hitze unserer Gesundheit stark zu

schaffen machen und in naher Zukunft ein

zentrales Thema werden!

Wäre dann nicht die logische Schlussfolgerung,

die eigene Gesundheit, die eigenen

Abwehrkräfte zu stärken? Ein intaktes

Immunsystem ist die wichtigste und effektivste

Verteidigungsfront des Körpers gegen

Unwohlsein und ganz viele Krankheiten. Ist

es geschwächt, haben es Krankheiten und

den Körper belastende Situationen sehr viel

leichter, uns kaputt zu machen!

leitliniengestützte Diagnostik und Behandlung aller

kinder- und jugendpsychiatrischen Störungsbilder bei

Kindern und Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr

♦ Verhaltenstherapie als Einzeltherapie ♦

♦ Entspannungsverfahren ♦ Traumatherapie ♦

♦ Elternberatung ♦

Gesundheit

Corona hat uns gezeigt, wieviel Angst wir vor Krankheiten haben. Schaut man sich die Geschichte der Menschheit

kurz an, steigt diese sogar kontinuierlich! Paradox ist nur, dass wir auf der anderen Seite immer ungesünder

leben, wodurch wir logischerweise immer kranker werden! Noch paradoxer ist, dass es uns heute möglich

ist, sich extrem gesund zu ernähren und wir soviel Freizeit wie noch nie für unseren Lieblingssport hätten.

Quellen (auch nächste Seite): Yuval Noah Harari „Eine kurze Geschichte der Menschheit“, Dr. med. Gerald Quitterer, 8.07.2020, „Pandemie

und Prävention“ aus dem Bayerischen Ärzteblatt , www.wolterskluwer.com/de-de/expert-insights/bewegung-pandemie, www.

jumpradio.de/thema/bewegungsmangel-bei-kindern-100.html, www.dsj.de/news/artikel/lasst-uns-was-bewegen, www.pharmarelations.de/news/zeit-fuer-mehr-praevention-wie-die-corona-pandemie-das-gesundheitsbewusstsein-der-deutschen-veraendert

Ossenreyerstraße 56 (Quartier 17) • Stralsund

Sprechzeiten: Mo - Mi: 8-12 + 13-16 Uhr; Do 12-16 Uhr, Fr 8-13 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung: t.bartels@medizin-hst.de • 03831-2034340

10 Herbst 2021 · Landknirpse Landknirpse · Herbst 2021 11



Gesundheit

Gesundheit

Unser Immunsystem lässt

sich stärken durch:

ausreichend Bewegung empfielt

die WHO , das heißt Kinder sollen sich täglich mindestens

drei Stunden bewegen, davon mindestens

zwei draußen. Sehr sinnstiftend sind Aktivitäten

im Sportverein mit anderen Kindern, wo sie noch

motivierter sind, sich zu verausgaben und sozial

aktiv zu werden. gesunde Ernährung

viel Obst und Gemüse, wenig Fleisch und Fett, Süßigkeiten

als Ausnahme usw. ausreichend

Trinken ausreichend Schlaf

viel Frischluft und Licht im

Schmutz spielen lassen, damit das

Immunsystem üben kann. viele Umarmungen,

liebevoller Umgang mit den

Familienmitgliedern und vor allem mit Freunden

im gleichen Alter positives Denken

Natürlich ist hier die Politik gefragt: Mehr Sport in der Kita

und vor allem in der Schule zu implementieren, nachhaltige

Ernährungsprogramme zu entwerfen und vieles

mehr für die Gesundheitsprävention unserer Kinder und

Jugendlichen zu tun.

Doch, liebe Eltern, die Politik ist träge und letztlich sind SIE

für Ihre Gesundheit und die Ihrer Kinder verantwortlich!

Nach dem Motto „WAS HÄNSCHEN NICHT LERNT,

LERNT HANS NIMMERMEHR“ nutzen Sie Ihre Vorbildwirkung,

so dass Ihre Kinder früh von einer gesunden

Lebensweise geprägt werden! Dann werden Ihre Kinder

auch als Erwachsene gesund sein und über ein Immunsystem

verfügen, welches Krankheiten und zukünftigen

Katastrophen ganz natürlich trotzen kann. Und letztlich

wissen Sie ja, Gesundheit ist das Wichtigste: Dann tun Sie

auch was dafür!

Carola Bänder

DIE DEUTSCHE KINDERHILFE PROKLAMIERT

Mehr Draußen für ALLE!

Im Mai diesen Jahres ist Bundesgesundheitsminister Spahn in der Bundespressekonferenz

auf eine erschreckende OECD-Studie eingegangen. Nach

dieser hat sich die Anzahl der Kinder und Jugendlichen, die unter Depressionen

oder Angststörungen leiden seit Pandemiebeginn in Deutschland und einigen

anderen Ländern verdoppelt, teilweise sogar verdreifacht! Die Deutsche Kinderhilfe,

die ständige Kindervertretung meint hierzu:

„Zu lange sind unsere Kinder und Jugendlichen in

der Krise vergessen oder übersehen worden …

Kinder brauchen frische Luft. Und sie brauchen

Bewegung. Das ist nicht neu, aber gerade in der

jetzigen Situation mit absoluter Priorität zu verfolgen.

Kinder müssen endlich mal wieder einen Baum

anfassen, einen Vogel singen hören, ein Tier

beobachten, einen Ball wegschießen können.

Nicht nur für einen gesunden Körper sondern vor

allem auch für Ihre Psyche. Kitas sollten wieder mehr

Ausflüge machen und mehr Draußen-Spielzeiten

organisieren. Unterricht sollte, wann, wo und in

welchen Fächern immer möglich, nach draußen verlegt

werden, es sollten wieder externe Lehrveranstaltungen

stattfinden … Es sollte (wieder) mehr

Sport stattfinden, möglichst draußen und mehr

spielerisch als leistungsorientiert, denn es sollte

zumindest für eine Weile keine Verlierer mehr

geben. Natürlich möglichst gemeinsam mit anderen

Kindern und Jugendlichen. Aber selbstverständlich

nicht nur auf staatliche Einrichtungen und Vereine

reduziert, auch die Eltern können und sollten mit

ihren Kindern mehr rausgehen und mehr draußen

unternehmen … Alle Eltern, Pädagogen und Verantwortlichen

in Politik, Verwaltung und nichtstaatlichen

Organisationen sind gefordert endlich anzufangen,

und zwar jetzt!“

Deutsche Kinderhilfe – Die ständige Kindervertretung e.V.

Link zur OECD-Studie:

www.tagesspiegel.de/politik/oecd-zur-verdopplungvon-depressionen-bei-jugendlichen-dieentwicklung-ist-nicht-ueberraschend-aber-dasausmass-schon/27209702.html

Gesunde Ernährung macht nicht nur fit, sondern

beugt auch Krankheiten vor

Familienküche

Das digitale Kochbuch

Herausgeber:

Sarah Wiener Stiftung

BARMER

80 Rezepte

16 Wochenpläne

Tipps + Grundlagen

kostenloser Download:

https://ichkannkochen.de/vorgeschmack/familienkueche/

Weil viele Eltern zwischen Homeoffice und Kinderbetreuung

zu Hause schon ihr Bestes gaben, wollte die BARMER helfen, im

Lockdown jeden Tag eine gesunde Mahlzeit auf den Tisch zu

bringen. Deshalb veröffentlichten die „Familienküche“ der

Krankenkasse und der Sarah Wiener Stiftung jede Woche einen

Plan mit gesunden und leckeren Rezepten für jeden Tag. Daraus

entstand ein digitales Kochbuch mit 16 Wochenplänen,

80 Rezepten, vielen Tipps und wichtigen Grundlagen für das

vollwertige Kochen mit der ganzen Familie.

Belegtes Tomatenbrot mit Kräuterbutter

Einfaches Rezept aus der „Familienküche“ für zwei Portionen:

Was du brauchst

• 30 ml Sahne

• 10 Blatt Basilikum

• ¼ Knoblauchzehe

• Salz und Pfeffer

• 4-6 Mini-Strauchtomaten

• 2 Scheiben Vollkornbrot

Wie es geht

Die Sahne in ein Schraubglas zu maximal zwei Dritteln füllen.

Ordentlich schütteln bis ein richtiger Butterklumpen im Glas

entstanden ist.

Basilikum zerkleinern und zur Sahnebutter geben. Die Knoblauchzehe

ganz klein schneiden, besser pressen und ebenfalls

zur Butter geben. Leicht salzen und pfeffern.

Die Tomaten in Scheiben schneiden.

Die Brotscheiben mit der Basilikumbutter bestreichen und kurz

vor Verzehr frisch mit den halbierten Tomaten belegen.

Guten Appetit!

Kostenfreie Fortbildungen zur praktischen

Ernährungsbildung von Kita- und Grundschulkindern

Die Initiative „Ich kann kochen!“ der BARMER und die Sarah Wiener Stiftung bietet interessierten Fachund

Lehrkräften aus Kitas und Grundschulen die Möglichkeit, sich mit einer Einstiegsfortbildung online

als Genussbotschafter*innen zu qualifizieren, um Kinder praktisch für eine ausgewogene Ernährung zu

begeistern. Auch eine Aufbaufortbildung für bereits aktive Genussbotschafter*innen ist digital möglich. Sie liefert mit einem

Praxisplaner, wandelbaren Grundrezepten und vertiefender Küchenpraxis viele weiterführende Anregungen für die pädagogische

Arbeit. Die Online-Fortbildungen der Initiative „Ich kann kochen!“ sind kostenfrei und vermitteln den Teilnehmenden in

einer Mischung aus Online-Seminaren, Selbstlernmodulen und praktischen Kocheinheiten die Grundlagen kindlichen Essverhaltens,

der praktischen Ernährungsbildung sowie guter Küchen- und Hygienepraxis. Sie können in ca. 8 Stunden innerhalb einer

Woche abgeschlossen werden. Erzieher und Lehrkräfte, welche „Ich kann kochen!“-Projekte in ihren Einrichtungen starten,

unterstützet die BARMER sogar mit bis zu 500 Euro für den Einkauf von Lebensmitteln! Weitere Informationen unter

www.ichkannkochen.de

• Familiencafé im Café „EINS“

• Second-Hand-Shop

• Angebote für junge Familien

• Geburtsvorbereitung • Babymassage

• PEKiP • Kinderwagentreff

• Spielkreise • Kochen etc.

• Kreativ- und Handarbeitskurse

• Elternsprechstunden

• Angebote für Schulkinder

• Hort

SOS-Familienzentrum Grimmen

Otto-Krahmann-Str. 1

18507 Grimmen

Tel. 038326 456710

Mobil: 0176 12606419

fz-grimmen@sos-kinderdorf.de

Frühe Hilfen

Unterstützung und Beratung für (werdende)

Eltern mit Kindern von 0-3 Jahren, auch aufsuchend

und Vernetzung aller Angebote

Frankendamm 54, 18439 Stralsund,

03831/ 494 003, kleewerk@vsp-mv.de

VSP

Verbund für Soziale Projekte

www.vsp-mv.de

Erziehungs- und

Familienberatungsstelle

• bei familiären Krisen und Konflikten

• Probleme in Kita, Schule, Ausbildung

• Mediation auch in Scheidungsangelegenheiten

Wie? Leistungs- und Persönlichkeitsdiagnostik, Erziehungsberatung,

Elterntraining, Therapeutische Angebote

Frankendamm 31, 18439 Stralsund,

03831/ 293 801, info.efa@vsp-mv.de

Der VSP e.V. ist freier, anerkannter und gemeinnütziger Träger der Jugendhilfe und Sozialen Arbeit. Der Verein wurde in das Vereinsregister

Schwerin am 6. Januar 1993 unter dem Zeichen VR 596 eingetragen.

KinderNotDienst

In akuten Krisensituationen im Kontext von

Kindeswohlgefährdungen ist eine Inobhutnahme

von sowohl behinderten als auch

nicht behinderten jungen Menschen (0-13

Jahre) möglich. Rufen Sie uns an!

Alte Richtenberger Str. 60, 18437 Stralsund,

03831/ 48 27 405 oder 01516/ 72 42 396

kindernotdienst.stralsund@vsp-mv.de

Spendenkonto: DE 94150505000100077552

BIC: NOLADE21GRW

12 Herbst 2021 · Landknirpse Landknirpse · Herbst 2021 13



Teilhabeberatung

Teilhabeberatung

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) unterstützt und berät Menschen mit

Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen, aber auch deren Angehörige unentgeltlich

zu Fragen der Rehabilitation und Teilhabe.

EUTB – Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung

WAS STECKT DAHINTER?

In den EUTberatungsstellen erhalten auch ratsuchende Eltern eine persönliche Beratung

und Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten in schwierigen Lebenssituationen.

Denn wenn die eigenen Kinder, die Lebenspartner oder die Großeltern behindert sind bzw.

von einer Behinderung bedroht werden, ist guter Rat Gold wert! Doch wie so oft muss man erst

einmal wissen, wo guter Rat zu bekommen ist. Im Fall der EUTB sogar ohne Gold, respektive

Geld. Denn hier ist guter Rat sogar kostenlos! Wichtig: Es ist keine Rechtsberatung!

Um genauer zu erfahren, wer wie und in welchen

Situationen in der „Ergänzenden unabhängigen

Teilhabeberatung“ Hilfe bekommen

kann, besuchte ich die Beratungsstelle „Wegweiser“

der Lebenshilfe MV in Anklam.

Beraten werden zum Beispiel die alleinerziehende

Mama, deren Baby behindert zur

Welt kam, Eltern von Kindern mit (drohenden)

Behinderungen wozu auch Lernbehinderungen

zählen oder Eltern, die wissen möchten,

welche Frühförderung für ihr Kind möglich

ist. Es werden Menschen mit chronischen

Erkrankungen, auch Tumorerkrankungen

und deren Angehörige beraten wie auch

Menschen auf dem Weg zur Rehabilitation.

Die Berater*innen helfen, wenn Menschen

mit Anträgen und Bescheiden überfordert

sind und stehen zur Seite, wenn Kürzungen

oder Ablehnungsbescheide ins Haus flattern.

Bei der Beantragung eines Integrationshelfers

für ein behindertes Kind wissen sie, welche

Anträge wie bis wann ausgefüllt werden

müssen. Genauso helfen die geschulten

Berater*innen, wenn es

um die Beantragung von

Hilfsmitteln geht. So schildert

Frau Berlin, EUTBeraterin

in Anklam: „Mich rief

Anfang des Jahres eine

Familie an, um sich beraten

zu lassen, wie sie ein

Kommunikationsgerät für

ihren von heute auf morgen

schwer behinderten

Vater bekommen könnte.

Er war Arzt und konnte aufgrund eines

Schlaganfalls nicht mehr sprechen und

schreiben. Ich erreichte, dass die Kosten für

dieses sehr teure Gerät vom Sozialamt im

Rahmen der Eingliederungshilfe übernommen

wurden. Jetzt kann er wieder mit seiner

Familie kommunizieren und somit am Leben

wenigstens ein wenig mehr teilhaben.“

Frau Berlin erzählte auch von der Familie

eines behinderten Jungen im Grundschulalter,

der sich nur durch Gesten verständigen kann.

Trotzdem wünschen sich die Eltern, dass er

eine Schule besucht. „Als die Mutter zu mir

kam, habe ich sie erst einmal reden lassen. Da

kamen so viele Probleme auf den Tisch, dass

können Sie sich nicht

vorstellen. Die Frau war

fertig, sie war überfordert,

denn es gibt da

auch noch zwei gesunde

Geschwisterkinder. Ich

hörte mir erst mal alles

an und besprach mit ihr,

wo ich helfen könnte.

Wir begannen damit,

einen Antrag für einen

Integrationshelfer zu

stellen, der ihren Sohn in der Förderschule

begleiten kann und erstellten eine Teilhabeplanung

für den Jungen. Sie war noch in einer

privaten Krankenkasse versichert, der wir

kündigten, stellten einen Arbeitslosengeld II

– Antrag und kümmern uns momentan um

eine mögliche Freizeitgestaltung und

Urlaubsplanung.“

Via Videoschalte konnte ich dann noch mit

einer Mutter sprechen, die die Beratungsangebote

der EUTB sehr umfangreich in Anspruch

genommen hat. Christa U. willigte ein, da sie sehr

gern auch den „Landknirpsen“ - Leser*innen

von der tollen und wertvollen Unterstützung

durch die EUTB berichten möchte:

Frau U. lebt mit ihrer 25 Jahre alte Tochter zusammen.

Ihr Mann ist vor 13 Jahren verstorben.

Ihre Tochter hat eine Sozialphobie. Das heißt,

dass sie Angst vor jeglichen sozialen Kontakten

hat. Fast erstaunlich, dass sie es bis zur 9. Klasse

in der Schule zwischen den vielen Klassenkameraden

und auf dem Schulhof aushielt.

Eine Ausbildung absolvierte

sie nicht. Sie

lebt zurückgezogen

bei ihrer Mutter, die

ihre einzige Kontaktperson

ist. Mehr Interaktion oder Kommunikation

möchte sie aber auch nicht! Jeder

Arzt- oder Therapeut*innenbesuch ist ein Graus

für sie. Und doch schafften es Mutter und

Tochter sogar zweimal in die Spezialambulanz

für Soziale Interaktion der Humboldt-Universität

nach Berlin zu fahren. Das war dringend

notwendig, da sie eine nachweisbare Diagnose

ihrer Einschränkung benötigte. Die Krankenkasse

hatte inzwischen die Familienversicherung

der Tochter gekündigt. Doch schon die Fahrt

durch Berlin war eine große Herausforderung,

die sie ohne ihre Mutter nicht hätte bewältigen

können. Nach etlichen ausgefüllten Fragebögen

und Gesprächen mit Psycholog*innen

war der Befund eindeutig: Autismus.

Ende letzten Jahres erhielt Frau U. ein Schreiben

der Familienkasse, dass mit der Vollendung des

25. Lebensjahres der Tochter kein Anspruch

mehr auf Kindergeld besteht. Doch die finanzielle

Situation von Mutter und Tochter sah zu

diesem Zeitpunkt so aus, dass beide von der

Witwenrente, einigen kleineren Nebeneinkünften

der Mutter und dem Kindergeld der Tochter

lebten! Frau U. las einen Artikel über die EUTB

Anklam, nahm Kontakt zu Frau Berlin auf und

ließ sich mittels vieler Videokonferenzen sehr

ausführlich und erfolgreich beraten.

Die EUTB Beraterin Frau Berlin hat dazu

beigetragen, dass die Tochter wieder durch

die Krankenkasse familienversichert wurde.

Somit wurde der komplette Betrag der Freiwilligen

Weiterversicherung zurückerstattet.

Frau Berlin erreichte weiterhin, dass die

Familie wieder Kindergeld erhält und die

Tochter nun wieder Halbwaisenrente bezieht.

Aufgrund einer veralteten Diagnose aus dem

im Jahr 2012, liegt der Grad der Behinderung der

Tochter noch bei 50%. Doch die EUTBeraterin

Frau Berlin ist sich sicher, dass ein höherer Behinderungsgrad

bewilligt werden wird.

Davon sind dann wiederum Leistungen wie

Pflegegeld und Sachleistungen abhängig.

„ICH HATTE SCHON VIELE VER-

Bei Frau U. hört man

GEBLICHE KONTAKTVERSUCHE deutlich heraus,

dass sie sehr glücklich

darüber ist, dass

ZU BEHÖRDEN HINTER MIR.“

sie den Kontakt zur EUTB aufgenommen hat:

„Ich fühle mich selbst sehr unter Stress und

habe viele vergebliche Kontaktversuche zu

Behörden hinter mir. Meistens kam ich nicht

weiter, endete am Telefon in endlosen Warteschleifen

und wurde letztlich doch nur auf die

Internetseite verwiesen oder sollte eine

E-Mail schreiben. Auch deshalb bin ich sehr

dankbar, dass Frau Berlin mit ihrer Sachkenntnis,

ihrer Geduld und Freundlichkeit da ist,

auch wenn ich manchmal etwas zu viel erzähle.

Es ist toll, die Ergebnisse der Arbeit von Frau

Berlin so schnell zu sehen. Meine Tochter und

ich freuen uns sehr, dass es uns nun möglich

ist, darüber zu berichten, wie sehr uns die

Beratung der EUTB geholfen hat – nicht nur

finanziell! Auch wenn meine Tochter zurück

gezogen lebt, ist es ihr ein Herzensanliegen,

all die Unterstützung, die sie von staatlicher

Seite erhält, der Gesellschaft irgendwie

zurück zu geben. Ihre und auch meine

Hoffnung ist, dass unsere Geschichte hilft,

Menschen in ähnlichen Situationen Mut zu

machen, sich Rat und Hilfe in den vielen sogar

kostenfrei angebotenen Beratungsmöglichkeiten

zu holen!“

Carola Bänder

Die EUTB in Ihrer Nähe:

• Stralsund: Lebenshilfe Ostseekreis e.V., Heinrich-Heine-Ring 123, 0177/ 79 26 291, Stephanie.Kruegel@lh-osk.de

• Stralsund: Lebenshilfe Ostseekreis e.V., Alte Richtenberger Str. 20, 0177/ 79 26 291, Stephanie.Kruegel@lh-osk.de

• Niepars: Lebenshilfe Ostseekreis e.V., Friedensstraße 5, Telefon: 0160/ 81 40 128, steffi.raddatz@lh-osk.de

• Barth: Lebenshilfe Ostseekreis e.V., Hölzern-Kreuz-Weg 14 + 15, 0160/ 81 40 128, steffi.raddatz@lh-osk.de

• Ribnitz-Damgarten: Lebenshilfe Ostseekreis e.V., Bahnhofstr. 11, 038231/ 81 388, teilhabeberatung@lh-osk.de

• Bad Sülze: Lebenshilfe Ostseekreis e.V., Rostocker Tor 9, 0163/ 42 09 372, gritly.kasch@lh-osk.de

• Grimmen: Lebenshilfe Ostseekreis e.V., Tribseeser Chaussee 5, 0177/ 79 26 291, Stephanie.Kruegel@lh-osk.de

• Sassnitz auf Rügen: Lebenshilfe Ostseekreis e.V., Stralsunder Str. 34, 038231/ 81 388, teilhabeberatung@lh-osk.de

Generelle Infos zur EUTB finden Sie unter www.teilhabeberatung.de

Informationen

für Familien

in allen

Lebenslagen.

Mehr entdecken auf

www.familieninfo-mv.de

Das digitale Familienportal für

Mecklenburg-Vorpommern.

Das Familienportal wird gefördert vom Ministerium für Soziales,

Integration und Gleichstellung Mecklenburg-Vorpommern.

Ergänzende unabhängige

Teilhabeberatung- EUTB

„Navigatoren mit Herz“

Sie haben Fragen zu:

Eingliederungshilfe

zum persönlichen Budget

Elternberatung

Pflege und Betreuung

Rehabilitation und Teilhabe

Die Beratung ist kostenfrei und es ist keine Rechtsberatung!

Kontakt:

EUTB Lebenshilfe Ostseekreis e.V.

Hölzern-Kreuz- Weg 14

18356 Barth

Telefon: 038231- 81 388

Fax: 038231- 450 100

E-Mail: teilhabeberatung@lh-osk.de

www.teilhabeberatung.de

14 Herbst 2021 · Landknirpse Landknirpse · Herbst 2021 15



Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

GRÜN UND GÜNSTIG

Ihr Beitrag für die Zukunft

Im Alltag werden wir ständig auf die gesünderen, umweltfreundlicheren und natürlicheren Produkte als Alternative zum

Standard hingewiesen. Bioäpfel, Biokartoffeln, Biohähnchen, Biosalat, verpackungsarme und plastikfreie Produkte, umweltfreundliches

Papier und Waschmittel – um nur einige Dinge zu nennen. Bei jedem Gang in den Supermarkt müssen Sie

immer wieder die Entscheidung treffen, welches Produkt Sie kaufen. Oftmals spielt der Preis dann eine ausschlaggebende

Rolle. Der Unterschied zwischen einem Bio- und einem „Standard“produkt aus der Obst- oder Gemüseabteilung macht sich

an der Kasse letztendlich deutlich bemerkbar.

Was halten Sie von der Idee, täglich und

ohne weiteres

Zutun,

einen

wichtigen

Beitrag zum

Umweltschutz

zu leisten

und dabei

nur einen kleinen

Aufpreis zu zahlen?

Treffen Sie einmalig

Ein einfaches Rechenbeispiel:

Der Aufpreis für Ökostrom bei den Stralsunder

Stadtwerken beträgt 0,3 ct/kWh.

BEI EINEM JAHRESVERBRAUCH VON:

1.000 kWh sind es 25 Cent beim monatlichen

Abschlag bzw. 3 Euro im Jahr.

die Entscheidung für Ökostrom und tun

damit täglich etwas Gutes. Und anders

als im Supermarkt verhält es sich mit dem

Preis der täglich genutzten elektrischen

Energie in der Naturvariante.

Wie das Rechenbeispiel zeigt, lohnt sich

die Überlegung bei solch einem geringen

Aufpreis, vom Graustrom zu einem

Natur-Produkt von den Stadtwerken

Stralsund zu wechseln. Denn somit können

Sie einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz

leisten, indem Sie 100 %-Ökostrom

nutzen. Die Energie stammt dabei

aus umweltfreundlichen erneuerbaren

Energiequellen, wie Windenergie, Sonnenenergie

oder auch Wasserenergie.

Der Anteil der elektrischen Energie aus

erneuerbaren Energiequellen steigt bei

dem regionalen Stromanbieter von Jahr

zu Jahr, wie es in der Grafik unten deutlich

zu erkennen ist. Tragen auch Sie zukünftig

Ihren Beitrag dazu bei und gestalten

Sie dadurch die Zukunft der Umwelt und

die Ihrer Kinder aktiv mit.

IMMER MIT DEM HERZEN DABEI …

STADTBÄCKEREI KÜHL IS(S)T GRÜN!

Beispiel einer nachhaltigen

Unternehmenskultur

Nach Aussagen von Felix Kühl, vierte Generation der Stadtbäckerei

Kühl aus Grimmen, ist in seiner Firma Nachhaltigkeit nicht nur eine

Option, sondern ein wichtiger Unternehmenswert. Die Stadtbäckerei

Kühl weiß, dass wir alle von einer intakten Umwelt abhängig sind und

hat sich deswegen zum Beispiel dem Energiemanagementsystem

nach der DIN EN ISO 50001 angeschlossen. Die Familienbäckerei setzt

sich jährlich neue Energieziele, um zu helfen, immer knapper

werdende Ressourcen zu schonen. So wurde aktuell zum Beispiel die

Beleuchtung schrittweise auf LED-Leuchten umgestellt.

Das Thema nachhaltige Verpackung ist ein Herzensanliegen. Bereits

heute wurden fast alle Verpackungsmaterialien von Kunststoff auf

Papier umgestellt. Die Bäckerei nutzt die Zertifizierung „Climate line“,

wodurch CO2-EMISSIONEN finanziell ausgeglichen und damit hochwertige

internationale Klimaschutzprojekte unterstützt werden. Da,

wo es für die Produktqualität notwendig ist, greift man in Grimmen

auf zertifizierte Kunststoffverpackungen zurück, wie zum Beispiel „I’m

green“. Das sind recyclingfähige Verpackungen, die zu mindestens 85

% aus dem nachwachsenden Rohstoff Zuckerrohr bestehen.

Die farbenfrohen Mehrwegbecher der Stadtbäckerei Kühl lösen nach

und nach die To-Go-Becher ab und sind gemeinsam mit dem

„Rainforest-Alliance“ zertifizierten Hauskaffee ein weiterer Punkt auf

der „Kühl is(s)t grün“-Agenda.

Auf Spurensuche nach Energiefressern

mit dem kostenlosen Basis-Check

Um zukünftig auf einer gesunden Erde leben zu können, ist ein nachhaltiges

Denken und Handeln erforderlich. Der Treibhauseffekt und

der Klimawandel müssen sich verringern. Deshalb ist es enorm wichtig,

dass jeder Mensch seinen CO2-Ausstoß so klein wie möglich hält. Auch um

Energiekosten zu sparen. Doch wie beginnt man am besten mit der

Umsetzung, wenn die CO2-Fresser nicht eindeutig zu erkennen sind?

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale MV bietet für Eigenheimbesitzer

und auch für Mieter eine kostenlose Spurensuche plus Hilfestellung

bei der Umsetzung in Form eines Checks an. Die Kosten steigen,

was auch an der CO2-Bepreisung liegt. Da lohnt es sich jetzt schon

genauer auf die Energiefresser zu Hause zu schauen. Mit kleinen Veränderungen

im täglichen Leben ist es möglich, Geld zu sparen und etwas

fürs Klima zu tun. Es hilft zum Beispiel schon, wenn die Waschmaschine

ausreichend befüllt und nicht nur für ein paar Kleidungsstücke eingeschaltet

wird. Wird der PC oder die Spielekonsole nach dem Gebrauch

komplett ausgeschaltet, dann stoppt auch hier der Stromzähler. Hilfreich

beim Sparen ist auch der Einsatz von Steckdosenleisten mit Ausschalter.

Viele Geräte werden oft nur in den Standby-Modus geschaltet, wodurch

trotzdem noch Strom fließt. Wenn man das alles aber nicht sieht? Mit

Hilfe eines Energieberaters der Verbraucherzentrale kann man diesen

Stromverschwendern relativ schnell auf die Schliche kommen. Bei

dem sogenannten Basis-Check der Energieberatung wird gemeinsam

mit dem Energieberater auf Spurensuche gegangen, und das völlig

kostenfrei. Mit geschultem Blick auf die Geräte erkennt er, wo zu Hause

noch Einsparpotenziale schlummern.

Eine Anmeldung erfolgt unter der Telefonnummer 0381/ 208 70 50

oder über das kostenfreie Servicetelefon 0800 809 802 400.

2.000 kWh sind es entsprechend nur 50 Cent

Aufpreis im Monat, das heißt 6 Euro im Jahr.

Entwicklung des Anteils der Energie aus erneuerbaren Quellen beim

Stromlieferanten der Stralsunder Stadtwerke.

Da auch die Mitarbeiter voll hinter dem Umweltgedanken stehen,

gründeten sie eigenständig eine Arbeitsgruppe zum Thema und

legten interne Nachhaltigkeitsziele fest.

Zudem bindet die Bäckerei beim Einkauf möglichst regionale Produzenten

und setzt bei der Sortimentsplanung auf saisonale Rohstoffe.

Während der Auslieferung der frischen Backwaren zum Kunden, in

der Produktionsstätte in Grimmen, in jeder Verkaufsfiliale und auch

in der Verwaltung wird auf energieeffiziente Arbeitsweisen nicht nur

aus ökonomischen Gründen Wert gelegt.

Darüber hinaus ist man sich seiner sozialen Rolle in der Gesellschaft

bewusst und fördert gern Projekte aus der Region. Getreu dem Motto

„Lebensmittel retten – Menschen helfen“ werden zum Beispiel verschiedene

Tafeln, Kindergärten und Schulen der Region unterstützt.

16 Herbst 2021 · Landknirpse Landknirpse · Herbst 2021 17



Die Seite FÜR SIE

Dumme Gans & blöde Ziege?

Wie so oft war ich mit meiner Tochter zum Sonnenuntergang

noch bei unseren Gänsen und Ziegen und freute mich mit ihr

zusammen über die Neugierde und Interaktion dieser wunderbaren

Tiere.

Dann kam mein Mann und rief: „Ach, meine Gänse und Ziegen!“

Er meinte es liebevoll, da er genauso wie wir die wundervollen

Charaktere unserer Tiere kennt. Aber ein Augenzwinkern war

trotzdem zu sehen …

In diesem Moment ging mir die Frage durch den Kopf, warum

die Begriffe „Gans“ und „Ziege“ so abwertend und dann auch

noch ausschließlich für Frauen benutzt werden. Gerade Gänse

sind doch das sozialste Federvieh, welches es gibt. Ziegen sind

schlau, clever und wissen, was sie wollen!

Meiner Tochter und mir schwillt regelmäßig die Brust, wenn wir

als Gans bzw. Ziege bezeichnet werden! Welch schmeichelnder

Vergleich! Eigentlich. Doch unsere Selbstbeherrschung schwindet

regelmäßig, wenn die Attribute „dumm“ bzw. „blöd“ in Verbindung

mit diesen liebenswürdigen Tieren gebracht werden.

Ein Erklärungsversuch

Unter www.dwds.de/ws, dem digitalem Wörterbuch der

deutschen Sprache fand ich folgende Begriffserklärungen:

Gans, die:

1. Schwimmvogel mit gedrungenem Leib, ziemlich langem Hals

... , der wegen seines wohlschmeckenden Fleisches als Haustier

gehalten wird

2. [abwertend] unwissende, junge weibliche Person

Ziege, die:

1. mittelgroßes Horntier mit (kurzhaarigem und) rauem Fell …

2. [Schimpfwort] dumme, (altjüngferliche) weibliche Person

WIE SIND GÄNSE WIRKLICH?

Der Mediziner, Biologe, Verhaltensforscher und Nobelpreisträger Konrad

Lorenz (1903-1989) wurde aufgrund seiner Forschungen an Graugänsen

als „Gänsevater“ berühmt. Seine Beobachtungen haben u. a. gezeigt,

dass das Sozialverhalten der Gänse sehr komplex ist. Sie kennen die

familiären Verflechtungen innerhalb der Kolonie, sie wissen, wer mit

wem verbandelt ist und wer mit wem gut auskommt. In einer Kolonie

von etwa 100 Gänsen kennen sich alle. Sie merken, ob jemand aus

ihrer Gruppe fehlt und vermissen denjenigen auch. Die Schnatterlaute

der Gänse sind sehr vielfältig. Jeder hat eine Bedeutung. Die Laute

zwischen ausgewachsenen Tieren in der Gruppe und zwischen Junggänsen

und ihren Eltern klingen unterschiedlich. Gänse wurden von

altersher als Wachtiere, als Hunde der armen Leute eingesetzt. Sobald

jemand den Hof betritt, schlagen die Gänse Alarm. Der Legende nach

alarmierten Gänse die Römer im Jahr 390 vor Christus, als Gallier die

Stadt angreifen wollten.

WIE SIND ZIEGEN WIRKLICH?

Dr. Alan McElligott von der Queen Mary Universität London fand heraus,

dass Ziegen auf die menschliche Körpersprache reagieren. Mit

grimmigen Menschen möchten sie nichts zu tun haben, lächelnde

hingegen erkunden sie mit ihren Mäulern. Besonders auffällig war

das, wenn die freundlichen Gesichter von der rechten Seite gezeigt

wurden. Dadurch fand Alan McElligott heraus, dass die Ziegen positive

Emotionen mit ihrer linken Gehirnhälfte wahrnehmen. Dass bedeutet,

dass Ziegen wie die Menschen emotionale Informationen im Gehirn

asymmetrisch verarbeiten! Ähnliche Verhaltensweisen sind von Hunden

und Pferden bereits bekannt. Bei den Ziegen kannte man das bisher

noch nicht. Der Verhaltensforscher Hartmut Franz aus Dummerstorf

bei Rostock fand heraus, dass Ziegen zählen können! In mehreren

Testreihen erscheinen auf dem Bildschirm Zeichen, geometrische

Figuren und Punkte. Von vier möglichen Antworten ist nur eine richtig.

Stupsen die Test-Ziegen die richtige Taste an, werden sie mit einer

Tasse Wasser belohnt. Einige Tiere schafften innerhalb von nur zehn

Tagen eine über 90-prozentige Trefferquote!

Liebe Gänse, liebe Ziegen, diese Forschungsergebnisse legen

nahe, dass Ziegen keinen Tag länger die Rufschädigung „dumme

bzw. blöde Ziege“ erdulden sollten! Und Gänse mit ihrer ausgeprägten

sozialen Intelligenz können auch nicht so schlecht sein!

Liebe Leserinnen, fühlen Sie sich geschmeichelt, wenn Sie als

Gans oder gar als Ziege bezeichnet werden! Naja, Sie ahnen es.

Das ist natürlich zu viel verlangt, die uralten Sprachgebräuche

aufgrund aktuell wissenschaftlicher Kenntnisse auf den Kopf zu

stellen. Frauen, die früher selbstbestimmt und selbstbewußt

auftraten, aufgeweckt waren, ihr eigenes Ding machen wollten

und auch die Konstitution hatten, das durchzusetzen, waren im

Mittelalter und tatsächlich noch bis vor wenigen Jahrzehnten

nicht gewünscht. Sie waren blöde Ziegen. Heute wäre „Ziege“

demzufolge eigentlich ein Synonym für positive und wünschenswerte

Eigenschaften. Meine Tochter und ich sehen es

auf alle Fälle so ;)

Carola Bänder

Quellen: www.planet-wissen.de/natur/voegel/entenvoegel, www.essen-borbeck.de/blog-details/gar-nicht-so-dumm-die-schnatterndegans.html,

www.mdr.de/wissen/ziegen-erkennen-menschliche-emotionen-100.html, www.fbn-dummerstorf.de/aktuelles/presse/presse

/news/sind-schlaue-ziegen-gluecklicher

Kinderbücher zum Thema

Isabel Abedi, Silvio Neuendorf

Blöde Ziege -

Dumme Gans

Der Klassiker zum Thema

„Streiten & Vertragen“

Eigentlich sind die kleine Gans

und die kleine Ziege dicke Freundinnen.

Doch manchmal streiten

sie sich und wollen nichts mehr

voneinander wissen ... Es gibt insgesamt

vier Situationen, die einmal

aus der Sicht der Gans und

dann die gleiche Situation aus der Sicht der Ziege erzählt werden.

Jeweils hat die Erzählende natürlich Recht – aus ihrem

Blickwinkel heraus. Sie regen sich jeweils über die andere

furchtbar auf. Doch dann siegt doch die Freundschaft. Die beiden

lassen den Blick der anderen, d. h. den Perspektivenwechsel

auf das Geschehene zu und werden so noch fettere Freundinnen.

Das macht „Blöde Ziege – Dumme Gans“ zu einem

enorm wertvollen Buch, wenn es darum geht mit der Meinung

und dem Verhalten der anderen umzugehen. Eltern und

Erzieher*innen finden am Ende des Buches Tipps wenn es um

das Lösen von Konflikten unter Kindern geht. Es gibt vier Vorschläge

für Rollenspiele. Es ist wunderschön ganzseitig illustriert.

Alles zusammen macht es zu einem absolut empfehlenswertem

Buch mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.

Zum Vorlesen für Kinder ab 4 Jahren. • Verlag: arsEdition • Hardcover

• 120 Seiten • 28,8 x 22,2 cm • Preis 15,00 EUR

Jimmy Kimmel,

übersetzt von Ronja von Rönne

Gans Ernst

Gans Ernst ist schlecht gelaunt

und sehr schwer zum Lachen zu

bringen. Aber genau das ist die

knifflige Aufgabe bei diesem interaktiven

Mitlach- und Mitmachbuch,

geschrieben und illustriert

von US-Comedian Jimmy Kimmel.

Schon allein die reduzierten Illustrationen

von einer Gans, die sich

ständig das Lachen verkneift, sind das Durchblättern wert. Ein

Spiegel in der Mitte des Buchs animiert die Kinder, ihrer Kreativität

freien Lauf zu lassen. Im Buch selbst versteckt sich außerdem

der Link zu einem gans ernsten Malbuch.

Die Idee zum Buch hatte Jimmy Kimmel nach zwei überstandenen

Herz-Operationen seines kleinen Sohnes. Erleichtert und

dankbar erfand der erfolgreiche Moderator die ernste Gans, die

das Lachen (wieder) lernen muss.

ab 3 Jahren • Verlag: Mentor Verlag Berlin • Hardcover, 40 Seiten,

22,6 x 28,7 cm • inkl. Malbuch (Downloadlink im Buch) • Preis 24,90 EUR

Lesen/ Vorlesen

18 Herbst 2021 · Landknirpse Landknirpse · Herbst 2021 19



FRÜH GENUG AN DEN ADVENT DENKEN ;)

Upcycling – Adventskalender aus Tetrapacks

Raus aufs Land

Wenn Sie dieses Heft aufschlagen, ist noch Sommer. Und dann schon an den Advent denken? Ja, denn dieser Bastelvorschlag

aus Müll muss langfristig vorbereitet werden: Sie brauchen 15 bis 24 Tetrapacks. Die müssen erst mal gesammelt werden!

Schneiden Sie mit dem Cutter die Tetrapacks

mal in der Mitte durch, nur den Boden

oder nur den Deckel ab. Das Schneiden mit

dem Cutter ist die sauberste Variante, aber

absolut nichts für Kinder. Sie können

sich natürlich auch mit der

Schere durchquälen. Wichtig ist,

dass der Turm auf der offenen Seite

gut und gerade stehen kann. Hier

kann man bei Bedarf mit der Schere

gut nachschneiden.

Ihrer Phantasie und der Ihrer Kinder sind keine Grenzen

gesetzt! Bewährt hat sich, die Kartons mit Papier bunt

oder einfarbig zu bekleben. Schneiden Sie hierzu das

Füllung des Adventskalenders

Was Sie brauchen:

• saubere Tetrapacks verschiedener Art, Größe, Gestalt

• buntes Papier, kann auch Geschenk-/ Weihnachtspapier sein

• Cuttermesser, Schere

• Klebestift, ggfls. Kraftkleber

• Weihnachtsdeko und was noch angebracht werden kann

• 24 x etwas zum Drunterlegen

Wie es geht:

Papier in die gewünschte Größe und tragen den

Kleber des Klebestiftes ganzflächig auf das Papier

oder auf den Karton auf. Drücken Sie das Papier

möglichst so auf, dass man es gut von der Mitte

ausstreichen kann, so dass Falten vermieden

werden. Mehrere Lagen unterschiedlicher

Größe und Farbe, bunte Schnipsel,

Stoffe oder was immer Sie mögen, können auch gut

mit dem Klebestift aufgeklebt werden. Oder schneiden

Sie Fenster ein. Aber bitte diese eher oben platzieren,

damit man nicht schon vorher sehen kann, was sich

für eine Überraschung unter dem Adventstürmchen

befindet! Weihnschtsdekomaterial, zum Beispiel einen

Glitzerstern, mit Kraftkleber ankleben. Zum Schluss

die Zahlen mit einem Stift Ihrer Wahl aufmalen.

Die „Landknirpse“ danken der damals 12jährigen Emma Martin für diesen wunderbaren Bastelvorschlag eines ganz besonderen

Adventskalenders. Sie bastelte letztes Weihnachten den oben Abgebildeten ganz allein für ihre Familie!

Wenn Ihre Kinder etwas größer sind und Ihnen im Advent auch etwas Schönes zukommen lassen möchten, vereinbaren Sie, dass einige

Adventstage/ Adventstürme von den Kindern mit kleinen Überraschungen gefüllt werden können, von denen Sie nichts wissen.

Hier einige Ideen der Füllungen für Kinder:

lustiger Buntstift • witziger Radiergummi • Packung mit lustigen Zellstofftaschentüchern • Tattoos • Origamipapier mit einer kindgerechten/

einfachen Faltanleitung • Kinder-Badespaß • Bade-Spritztier • Sticker • kleine Büchlein • besondere, lustige Teelichte/ Kerzen, die dann an dem

Tag auch angezündet werden • Weihnachtsgeschichten CD/ mp3 • eine Mandarine • ein Lebkuchen • ein Bonbon • Gutschein für baldigen

Schwimmbadbesuch • eine schöne Ausstechform • kleiner Schokoladenweihnachtsmann • Gutschein für baldigen Zoobesuch • Weihnachtsfilm

DVD/ mp4 • Knetset • Jojo • Flummi • Tischkreisel • Gutschein für 10 Minuten Massage • kleine Fingerpuppe • usw.

Wo kommt die Milch her und wie macht man

daraus Käse? Was wächst auf dem Feld und

wie kommt das auf unsere Teller? Was

fressen die Tiere und sind Kühe wirklich lila?

So viele Fragen und unsere Bauern und Bäuerinnen

beantworten diese gerne. Viele landwirtschaftliche

Betriebe öffnen ihre Tore - ob

Hofsafari, Traktorfahren oder Tiere füttern -

hier kommt die ganze Familie auf ihre Kosten.

In kleinen, feinen Hofläden wird Handgemachtes angeboten

und in urigen Hofcafés mit großem Garten zu Kaffee

und Selbstgebackenem eingeladen. In lebendigen

Museen oder auf Entdeckertouren lassen sich das Hofleben

und spannende Geschichten hautnah miterleben.

Wie wäre es mit einer echten Schmugglertour entlang

der alten Salzstraße im Recknitztal? Bei einem Ausflug in

die Freilichtmuseen Klockenhagen oder Agroneum Alt

© TMV/Gänsicke

© Landurlaub MV/

Thomas Ulrich

ANZEIGE

© TMV/outdoor-visions.com

Schwerin wird gezeigt, wie Landwirtschaft zu Großelterns Zeiten funktionierte.

Bei Bauer Lange auf der Insel Rügen ist sowieso immer was

los und auf dem Erlebnishof Gut Darß in Born kommen Spiel und Spaß

nicht zu kurz.

Es gibt immer wieder Neues zu entdecken auf

www.auf-nach-mv.de/landerlebnisse oder einfach die Hofladenkarte

mit tollen Ausflugszielen kostenfrei nach Hause bestellen.

Machen Sie eine BIO-Landpartie!

Am Samstag, den 11. September öffnen landesweit

61 Bio-Betriebe in Mecklenburg und Vorpommern

ihre Höfe zur 14. BIO-Landpartie. In der Zeit von 10 bis

17 Uhr können Sie sich auf den einzelnen Bio-Höfen

und -Betrieben ein eigenes Bild vom praktischen Ökolandbau

machen. In den hofeigenen Bäckereien,

Käsereien, Mostereien, Röstereien, Imkereien, Mühlen,

Fleischereien und Brennereien können Sie die schonende

handwerkliche Verarbeitung kennenlernen und in den

Hofläden das vielfältige Angebot an ökologischen

Erzeugnissen entdecken und probieren.

Sie begegnen Ziegen, Schafen, Hühnern, Gänsen,

Enten, Kühen, Rindern, Büffeln, Pferden, Bienen oder

Schweinen. Kleine und große Besucher können in den

Betrieben mit den erfahrenen Bauern, Gärtnern,

Schäfern, Bäckern, Müllern, Käsern, Brennern, Röstern,

Köchen, Imkern oder Fleischern ins Gespräch kommen.

Auf jedem Hof der 14. BIO-Landpartie gibt es zusätzlich

besondere Aktionen und interessante Angebote, wie

z.B. Hof- und Betriebsführungen, Trecker- oder Kremserrundfahrten,

Verkostung hofeigener Produkte, aber

auch Melken und Füttern oder Ponyreiten für Kinder.

Adressen und Lage der Bio-Höfe sowie deren jeweilige

Aktionen und Angebote sind ab dem 6. September

ersichtlich unter: www.bund-mv.de

© TMV/Witzel

LANDURLAUB

Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Konrad-Zuse-Str. 2

18057 Rostock

0381/ 40 30 630

landurlaub@m-vp.de

www.auf-nach-mv.de/landurlaub

EUROPÄISCHE UNION

Europäischer Landwirtschaftsfonds für

die Entwicklung des ländlichen Raums

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

ANZEIGE

Die BIO-Landpartie-Betriebe

Richtenberger Land:

Sanderlandhof in Hugolsdorf, Dorfstr. 17

Ostseemühle in 18320 Langenhanshagen,

Dorfstraße 14

Hof Walden in Saal, Große Bauernreihe 6

Alter Pfarrhof in Elmenhorst, Schulstr.12

Ziegenhof Sievertshagen, Haus Nr. 10

Insel Rügen:

Insel e.V. Kransdorf, Kransdorf 1

Ökohof Ranch am Torfmoor bei Göhren

Naturparadies Teutenberg, Alt Reddevitz

Hof zur Sonne, Kluise, Dorfstraße 10

Schmids Biohof am Cliff, Mukran 9a

Rügener Spezialitätenmanufaktur,

Baldereck 9, Glowe

Lassaner Winkel und Usedom:

Biohof Kampe, Süderholz, Mühlenweg 6

Landwirtschaftsbetrieb Wolfgramm,

Zum alten Mischplatz 3, 17498 Levenhagen

Kräutergärtnerei Gottschling, Guest

Kapellscher Hof in 17459 Karlsburg OT

Steinfurth, Dorfstraße 18

uvm.

20 Herbst 2021 · Landknirpse Landknirpse · Herbst 2021 21



Rostock

Veranstaltungen

Veranstaltungen für Familien

vom 1. September bis 31. Oktober 2021

Die Veranstaltungen im November ab Ende Oktober unter www.landknirpse.de/Veranstaltungen

Alle Angaben

sind ohne

Gewähr!

Graal Müritz

Markgrafenheide

Warnemünde

Rövershagen

Ribnitz-Damgarten

Zingst

Marlow

September

Mi, 01.09.

Barth

Bad Sülze

Tribsees

■ Quörk das häßliche

Entlein

16 Uhr, Lubmin, Theater Phoebus,

Kurpark

■ Hase und Igel

17 Uhr, Lubmin, Puppenstelz

Theater, Kurpark

■ Kinderleicht mit Lars

Jantzen

17 Uhr, Lubmin, Musikprogramm,

Kurpark

■ Vineta - Traum ohne

Wirklichkeit

19.30 Uhr, Zinnowitz, Open Air

Festspiele : Schauspiel,

Musiktheater,Tanzvorführung,

Ostseebühne

■ Paul Palette treffen

10.30-11.30 Uhr, Ahrenshoop, und

Stoffbeutel bemalen,

bitte anmelden,

Evas Sommergarten

■ Kunst & Geschichten

14.30-16 Uhr, Ahrenshoop, Kinderführung

und Malen mit Aquarellfarben

für Kinder ab 5 Jahren,

Kunstmuseum

■ Führung

15 Uhr, Barth, durch den Bibelgarten,

Bibelzentrum

■ Heiden von Kummerow

20 Uhr, Born, Martin der Gerechte,

Open Air (alles überdacht)

Schauspiel,

Freilichtbühne

Niepars

Richtenberg

Franzburg

Stralsund

Grimmen

Vitte

Altefähr

Miltzow

Dranske

Schaprode

Mursewiek

Wiek

Gingst

Do, 02.09.

■ Lilli Wünschebaum

17 Uhr, Bansin, “Hexe Lillis Reise

nach Afrika” Entdeckungsreise mit

exotischen Tieren, von Riesenschlange

bis Papagei, Konzertpavillon

■ Maritime Basteleien mit

Strandgut

10.30-11.30 Uhr, Ahrenshoop, Evas

Sommergarten

Fr, 03.09.

Bergen

auf Rügen

Samtens

Puttgarden

Garz

Ralswiek

Greifswald

Gützkow

Putbus

Züssow

Spantekow

■ Strandforscher

11-12 Uhr, Ahlbeck, Mit mobilem

Küstenlabor auf Entdeckertour

gehen., Sportstrand

■ Vineta - Traum ohne

Wirklichkeit

19.30 Uhr, Zinnowitz, Open Air

Festspiele : Schauspiel,

Musiktheater,Tanzvorführung,

Ostseebühne

■ Töpfern

10.30-11.30 Uhr, Ahrenshoop, Unter

Anleitung kleine Tonfiguren fertigen,

die auch bemalt werden können,

Evas Sommergarten

■ Familienführung

- Bienen Einmaleins

10 Uhr, Zingst, auf dem Bienenlehrpfad

ZINGST , 5-12 Jahre,

Natur- und Imkerhof

Lubmin

Lohme

Sassnitz

Sagard

Binz

Wolgast

Anklam

Göhren

Es gelten die jeweils aktuellen Corona-Regeln. Die meisten Veranstalter

wünschen sich, auch wenn hier nicht explizit angegeben, eine vorherige

Anmeldung. Die Kontaktdaten (Adresse + Telefonnummer + www) finden

Sie in unserer Liste mit den Veranstaltungsorten auf Seite 25. Ihnen und

Ihren Kindern viel Spaß bei Theater, Entdeckungstouren, Open Air Festen,

Märkten und vielem mehr!

Zinnowitz

Lassan

Ducherow

Usedom

Ückeritz

Bansin

■ Märchenzeit im

Familientheater

17 Uhr, Ribnitz-Damgarten, Kindertheater

Kimugi, Bürgermeistergarten

■ Heiden von Kummerow

20 Uhr, Born, Martin der Gerechte,

Open Air (alles überdacht) Schauspiel,

Freilichtbühne

Sa, 04.09.

Heringsdorf

Ahlbeck

■ Waldkonzert „Gruppe

Aufwind“

16-18.30 Uhr, Ückeritz, Jiddischen

Liedern und Klesmermusik, kurz

nach 19 Uhr Wald- und Wildladen

für Imbiss oder Getränke geöffnet,

Forstamt Neu Pudagla

■ Demminer Kunstnacht

– Die Geburt des

Planeten Erde

18-19 Uhr, Demmin, Fulldome-

Show/ Video über die Geburt des

Planeten Erde, die die verdrehte

Geschichte der Ursprünge unseres

Planeten erzählt. ab 8 Jahren,

Astronomiestation

■ Fiete im Strelapark

14-17 Uhr, Stralsund, verteilt gute

Laune + Süßigkeiten, Strelapark

■ Märchenzeit im

Familientheater

17 Uhr, Ribnitz-Damgarten, Kindertheater

Kimugi, Bürgermeistergarten

So, 05.09.

■ Pferdetag

Stralsund, Zoo

■ Die Försterwanderung

10-12.30 Uhr, Ribnitz-Damgarten,

mit dem Stadtförster, ca. 5,5 km,

Bushaltestelle Klein Müritz

■ Försterwanderung

10-12.30 Uhr, Ribnitz-Damgarten,

5,5 km, ca. 2,5 Stunden durch das

Ribnitzer Moor,

Bushaltestelle Klein Müritz

■ Antikmarkt und

Buchbasar

10 Uhr, Klockenhagen,

Freilichtmuseum

■ Konzert Wolgakosaken

16 Uhr, Starkow, Tag der offenen

Herbstgärten, Pfarrgarten

■ Märchenzeit im

Familientheater

17 Uhr, Ribnitz-Damgarten, Kindertheater

Kimugi, Bürgermeistergarten

■ Tag der offenen

Herbstgärten

Starkow, und 16 Uhr Konzert Wolgakosaken

in der Basilika

Sankt Jürgen, Pfarrgarten

■ Knirpsenbasar

09-12 Uhr, Trinwillershagen,

Gaststätte Zu den Linden

■ Kleines Dahlienfest

11 Uhr, Bad Sülze, rund um die

Themen “Garten und Pflanzen” und

“Kunsthandwerkermarkt”, vielfältige

Mitmach-Aktionen für Klein

und Groß, leckeres Essen und Live

Musik, Salzmuseum

Mo, 06.09.

■ Fleißige Handwerker

11 Uhr, Zingst, WS, Experimentarium

■ Silberschmieden

11 Uhr, Zingst, Workshop,

Experimentarium

■ Das kalte Herz

14 Uhr, Zingst, Seeräuberspektakel,

Experimentarium

Di, 07.09.

■ Das größte Glück der

Welt

16 Uhr, Stralsund, Bilderbuchkino

für Kinder ab 4 Jahre, bitte anmelden,

Kinderbibliothek

■ Sandflaschen befüllen

11 Uhr, Zingst, Workshop, Experimentarium

■ Tag der Rakete

11 Uhr, Zingst, Workshop,

Experimentarium

■ Das Piratenfest

14 Uhr, Zingst, Experimentarium

■ Malkurs

14 Uhr, Zingst, Experimentarium

Mi, 08.09.

■ Lustige Zaubereien mit

Rolf

16 Uhr, Lubmin, Seebadzentrum

Regelmäßig im September

■ Ausstellung Spiegelbilder

Stralsund, 30.08.-11.09. im Strelapark zu den Öffnungszeiten, inklusive

Kinderbetreuung

■ diverse Workshops für Kinder

Zingst, Faszination Modellbau, Küstenflair, Spiegelschnitzen, Silberschmieden,

Fleißige Handwerker, Tag der Rakete, Sandflaschen befüllen, Emaillieren,

Filzen, Malkurs usw., Infos unter www.zingst.de im Experimentarium,

Seestraße 76/ Pommernstube/ Bibliothek

■ Interkulturelle Wochen

Greifswald, 03.09.-04.10., vielfältiges Programm aus Filmen, Theateraufführungen,

Ausstellungen, länderbezogenen Themenabenden, einem Fußballturnier

sowie Aktionen zum Tag des Flüchtlings und zum Tag der offenen

Moschee, www.greifswald.de/interkulturelle-woche

■ 30 Jahre Weltladen Greifswald

Greifswald, 16.-18.09., abwechslungsreiches Programm lädt zum Mitfeiern

ein, Lange Straße 49

■ 28. Seebrückenfest

Zinnowitz, 17.09.-19.09. jeweils 11 -21 Uhr, tolle Musik und ein Unterhaltungsprogramm

für Jung und Alt, Seebrücke

■ Kinderkurzführung zum Königsstuhl

Sassnitz/Jasmund, tägl.12 Uhr, ca. 30 Minuten, Treff: Pandafigur am Haupteingang,

Nationalpark-Zentrum Königsstuhl, Stubbenkammer 2

■ Kurzführung zum Königsstuhl

Sassnitz/Jasmund, tägl.11 +13+15 Uhr, ca. 20 Minuten, Treff: Pandafigur am

Haupteingang, Nationalpark-Zentrum Königsstuhl, Stubbenkammer 2

■ Erlebnisrallye Krax´Tagebuch „Neue Bude“

Sassnitz/Jasmund, tägl. 9-18 Uhr, Außengelände, Nationalpark-Zentrum

Königsstuhl, Stubbenkammer 2

■ Erlebnisrallye Krax´Tagebuch „Neue Nachbarn“

Sassnitz/Jasmund, tägl.10-17 Uhr, UNESCO-Welterbeforum, Waldhalle 1

■ NaturWerkstatt Papier-Atelier

Prora, jeden Montag, 14-16 Uhr, Naturerbe Zentrum Rügen

■ NaturWerkstatt Bernsteinschleifen

Prora, jeden Dienstag + Donnerstag, 14-16 Uhr, Naturerbe Zentrum Rügen

■ Familienabenteuer: „Waldolympiade“

Prora, 01.+ 06.+08.+13. September, 10:30-12 Uhr, Naturerbe Zentrum Rügen

■ Geocaching - Schnitzeljagd im Wald

Prora, 01.+08.+15.+22.+29. September, 13:30-15:30 Uhr, NZentrum Rügen

■ Hase und Igel

17 Uhr, Lubmin, Puppenstelz

Theater, Kurpark

■ Kinderleicht

mit Lars Jantzen

17 Uhr, Lubmin, Musikprogramm,

Kurpark

■ Basteln mit Papier+Draht

10.30 Uhr, Zingst, Bibliothek

■ Familienführung

- Bienen Einmaleins

10 Uhr, Zingst, auf dem Bienenlehrpfad

ZINGST , 5-12 Jahre,

Natur- und Imkerhof

■ Kunst & Geschichten

14.30-16 Uhr, Ahrenshoop, Kinderführung

und Malen mit Aquarellfarben

für Kinder ab 5 Jahren,

Kunstmuseum

Fr, 10.09.

■ 19. Greifswalder

Kulturnacht

15 Uhr, Greifswald, nachmittags

auch für Kinder, zahlreiche Einrichtungen

über die ganze Stadt verteilt:

Konzerten, WS, Lesungen,

Mitmachprogramme, Führungen,

über die Stadt verteilt

■ Hafenklänge mit Gesang

18.30 Uhr, Greifswald, Im Rahmen

der Kulturnacht: Harfenistin +

Sopranistin mit Stücken aus verschiedenen

Epochen und Kulturen

zum Thema Blumen in der Musik.,

Musikschule am Wall

■ SPIELZEIT!

Die Eröffnungsshow des

Theater Vorpommern

15 und 18 Uhr, Stralsund, Vorstellung

der neuen Spartenleiter*innen

und Ensemblemitglieder und die

(zurückgewonnene) Öffentlichkeit

feiern: ausgesuchte Einblicke in das

Programm aller Sparten des Theaters,

Alter Markt

Sa, 11.09.

■ SPIELZEIT!

Die Eröffnungsshow des

Theater Vorpommern

15 und 18 Uhr, Greifswald, Vorstellung

der neuen Spartenleiter*innen

und Ensemblemitglieder und die

(zurückgewonnene) Öffentlichkeit

feiern: ausgesuchte Einblicke in das

Programm aller Sparten des Theaters,

Marktplatz

Kindergeburtstags

OLYMPIADE

Bereiten Sie den Geburtstagsgästen die Freude, um Plätze

wetteifern zu können. Passen Sie die Wettbewerbsspiele

aber möglichst an das jeweilige Alter an!

Unsere Vorschläge:

SEILZIEHEN

An einem langen, stabilen Seil ziehen

an jeder Seite je eine Mannschaft. Wer

das Seil über eine vorgezeichnete Linie

zieht, hat gewonnen. Jede/r aus der

Siegermannschaft erhält einen Punkt.

BASKETBALLWERFEN

Wer schafft bei z.B. fünf Würfen die

meisten Treffer in den Korb? Wenn

zwei Geburtstagsgäste gleich viele

Bälle eingelocht haben, führen diese

nochmal ein Stechen durch.

STREICHHOLZSTAPELN

Gewinner*in ist, wer es schafft,

die meisten Streichhölzer übereinander

zu stapeln, ohne, dass

der Haufen umfällt.

STELZENLAUF

Hier gewinnt, wer als erste/r es durch das Ziel schafft.

SACKHÜPFEN

Die Kinder schlüpfen in einen

Sack und hüpfen bis sie die

Ziellinie überhüpft haben.

EIERLAUF

Das Ei (gekocht oder roh, wobei

das Spiel mit rohen Eiern

lustiger ist ;) wird auf einen

Kochlöffel gelegt. Wer als erstes

durch die Ziellinie kommt,

ohne, dass das Ei heruntergefallen

ist, hat gewonnen.

Nach dem olympischen Motto „Dabei sein ist alles!“

stehen das Wetteifern der Kinder untereinander und vor allem

der Spaß im Vordergrund. Treffen Sie eine Auswahl, bei der

jede/r die Möglichkeit hat, auch mal zu gewinnen. So lernen

alle wie es sich anfühlt mal zu gewinnen und ein anderes

Mal wieder zu verlieren.

Empfehlung zur Punktevergabe: Gewinner erhalten

immer drei Punkte, Zweitplatzierte zwei Punkte und die Dritten

einen Punkt. So können Kinder, die eher mittelmäßig aber stetig

dabei sind, auch mal Gesamtsieger werden! Am Ende aller

Wettkämpfe werden die Punkte zusammen gezogen und aus

einer Vielzahl unterschiedlicher aber möglichst gleichwertiger

Preise kann sich das Kind mit den meisten Punkten als erstes

etwas aussuchen, der/ die Zweitplatzierte als zweites usw.

Veranstaltungen | Kindergeburtstag feiern

Kindergeburtstag einmal anders

Kindergeburtstagsangebote:

Gemeinsamer Kletterspaß

70,-€ inkl. 1 Erw. + 5 Kinder (bis 14 J.) für 2,5 Std. oder

Abenteuerliche Schatzsuche

69,-€ inkl. 8 Kinder (5-10 Jahre) für ca. 1,5 Stunden

Geburtstagstafel auf Anfrage möglich.

Klingenberg 25 • 18573 Altefähr

038306/ 239758 • 0172/ 9400864

Ponygeburtstag

bei den Bernsteinreitern

Putzen, Füttern der Ponys,

selbstgeführtes Ponyreiten,

Geburtstagskaffee, Ziegen-,

Meerschweinchen-, Schweine-,

Hühner-, Schaffütterung im Streichelzoo,

Spielscheune, Spielplatz

www.bernsteinreiter.de

■ Fiete im Strelapark

14-17 Uhr, Stralsund, verteilt gute

Laune + Süßigkeiten, Strelapark

■ Damgartener

Drachenfest

14 Uhr, Ribnitz-Damgarten, mitgebrachten

Drachen steigen lassen,

Drachenbauwerkstatt, selbstgebackener

Kuchen und Kaffee,

Pütnitzer Wiesen

■ Kleines Dahlienfest

einmal anders

12 Uhr, Bad Sülze, rund um die

Themen “Garten und Pflanzen” und

“Kunsthandwerkermarkt”,

vielfältige Mitmach-Aktionen für

Klein und Groß,

leckeres Essen und Live Musik,

Salzmuseum

■ 14. BIO Landpartie

10-17 Uhr, Bio-Höfe in ganz MV

öffnen, um ihre hofeigenen Bäckereien,

Käsereien, Mostereien, Brennereien

usw. zu zeigen, wie auch

Ziegen, Schafe, Hühner, Gänse,

Schweine und viel anderes Getier.

Lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen

und hier und da gibt es auch

Feste, Hofführungen, Treker- Kremserrundfahrten,

Melken, Füttern

oder Ponyreiten für Kinder – raus

aufs Land!, eine Übersicht über die

geöffneten Höfe finden Sie unter

www.bund-mv.de und auf Seite 21

So, 12.09.

■ Erntefest

10 Uhr, Klockenhagen,

Freilichtmuseum

■ Zeitreise

15 Uhr, Barth, Kinderführung durch

das Bibelzentrum, Bibelzentrum

■ Lagerfeuergottesdienst

19 Uhr, Barth, Bibelzentrum

■ Tag des offenen

Denkmals

Starkow, 15 Uhr Gartenführung 16

Uhr Konzert Frederike Fechner &

Mathias Suter, Pfarrgarten

■ Kleines Dahlienfest

einmal anders

12 Uhr, Bad Sülze, rund um die

Themen “Garten und Pflanzen” und

“Kunsthandwerkermarkt”, vielfältige

Mitmach-Aktionen für Klein

und Groß, leckeres Essen und Live

Musik, Salzmuseum

■ Großes Zoofest

Rostock, Theateraufführungen,

Musik, Tierschauen,

tolle Mitmach-Aktionen,

Zoo

■ Tag des offenen

Denkmals

in ganz MV, Motto 2021 „Sein und

Schein – in Geschichte, Architektur

und Denkmalpflege“: historische

Bauwerke besuchen und auf sich

wirken lassen, mehr Infos unter

www.tag-des-offenen-denkmals.de,

Mo, 13.09.

■ Fleißige Handwerker

11 Uhr, Zingst, Workshop,

Experimentarium

■ Silberschmieden

11 Uhr, Zingst, Workshop,

Experimentarium

Di, 14.09.

■ Die Geschichte vom

kleinen Siebenschläfer,

der überhaupt keine

Angst im Dunkeln hatte

16 Uhr, Stralsund, Bilderbuchkino

für Kinder ab 4 Jahre,

bitte anmelden,

Kinderbibliothek

■ Sandflaschen befüllen

11 Uhr, Zingst, Workshop,

Experimentarium

■ Tag der Rakete

11 Uhr, Zingst, Workshop,

Experimentarium

■ Das Piratenfest

14 Uhr, Zingst, Experimentarium

■ Musik und Tanzshow

17 Uhr, Zingst, mit “Die Klette”,

Freilichtbühne

Mi, 15.09.

■ Kinderleicht mit Lars

Jantzen

17 Uhr, Lubmin, Musikprogramm,

Kurpark

■ Kunst & Geschichten

14.30-16 Uhr, Ahrenshoop, Kinderführung

und Malen mit Aquarellfarben

für Kinder ab 5 Jahren,

Kunstmuseum

■ Führung

15 Uhr, Barth, durch den

Bibelgarten,

Bibelzentrum

Do, 16.09.

■ Familienführung

- Bienen Einmaleins

10 Uhr, Zingst, auf dem Bienenlehrpfad

ZINGST , 5-12 Jahre,

Natur- und Imkerhof

Fr, 17.09.

■ Kunsthandwerkermarkt

10-17 Uhr, Stralsund, Werkschau aus

traditionellem und zeitgenössischem

Kunsthandwerk,

Alter Markt

■ 5 vor 12

11:45 Uhr, Sassnitz, Müll sammeln

zum Schutz der Meere, mit Nationalparkamt,

entlang der Promenade,

Mülltüten gibt es,

Tourist-Service

Sa, 18.09.

■ Konzert

10-14 Uhr, Greifswald, Im Rahmen

der Kulturinseln in der Innenstadt:

Lehrer*innen und Schüler*innen

spielen auch interaktive Musikstücke

von Klassisch über Jazz bis

hin zu Pop und Rock.,

Musikschule am Wall

■ WVG Herbstfest

11-18 Uhr, Greifswald, Livemusik,

herbstliche Bastelstraße, Tierparkquiz,

Glücksrad, Zuckerwatte, Popcorn

und eine riesige Überraschung

für Kinder, Tierpark

■ Kunsthandwerkermarkt

10-17 Uhr, Stralsund, Werkschau aus

traditionellem und zeitgenössischem

Kunsthandwerk, Alter

Markt

■ Fiete im Strelapark

14-17 Uhr, Stralsund, verteilt gute

Laune + Süßigkeiten, Strelapark

22 Herbst 2021 · Landknirpse Landknirpse · Herbst 2021 23



Veranstaltungen

Veranstaltungen | Adressen

Regelmäßig im Oktober

■ Interkulturelle Wochen „Zusammen leben, zusammen

wachsen!“

Greifswald, 03.09.-04.10., vielfältiges Programm aus Filmen, Theateraufführungen,

Ausstellungen, länderbezogenen Themenabenden, einem Fußballturnier

sowie Aktionen zum Tag des Flüchtlings und zum Tag der offenen Moschee,

www.greifswald.de/interkulturelle-woche

■ KINDER-KUNST-TAGE Tommelbau

Greifswald, 5.10. - 7.10. jeweils 10-12 Uhr, mit Björn Verwendel, in der Instrumentenbau-Werkstatt

entstehen aus einem Blumentopf, Pergament, Kleister

und verschiedenfarbigen Papieren bunte Tontopf-Trommeln, mit tollem Klang,

trommeln ausprobieren, bitte vorher telefonisch anmelden

St.Spiritus Soziokulturelles Zentrum, Lange Str. 49-51

■ Bernsteinschleifen

Zinnowitz, 4.-7.10. + 11.-14.10. + 18.-21.10.+ 25.-28.10. Bernsteine zum

Glänzen bringen, Fun & Facts zum Bernstein, ab 6 Jahren, Bernstein-Werkstatt

„Bern-Stein-Reich“, Zu den Weiden 2, 0174-7690011, bernsteinreich.jimdo.com

■ Familienwochen 2021

in den Kaiserbädern: Bansin, Heringsdorf, Ahlbeck, 11. bis 24.10., Fackelwanderungen,

Feuerwehrführungen, Puppentheater, …

mehr Infos unter www.kaiserbaeder-auf-usedom.de

■ Kinderkurzführung zum Königsstuhl

Sassnitz/Jasmund, tägl.12 Uhr, ca. 30 Minuten, Treff: Pandafigur am Haupteingang,

Nationalpark-Zentrum Königsstuhl, Stubbenkammer 2

■ Kurzführung zum Königsstuhl

Sassnitz/Jasmund, tägl.11 +13+15 Uhr, ca. 20 Minuten, Treff: Pandafigur am

Haupteingang, Nationalpark-Zentrum Königsstuhl, Stubbenkammer 2

■ Wilder Wald - Unsere Wanderung für die ganze Familie

Sassnitz/Jasmund, tägl. 12:30+15:30 Uhr, ca. 60 Minuten, Treff: Pandafigur

am Haupteingang, Nationalpark-Zentrum Königsstuhl, Stubbenkammer 2

■ Erlebnisrallye Krax´Tagebuch „Neue Bude“

Sassnitz/Jasmund, tägl. 9-18 Uhr, Außengelände, Nationalpark-Zentrum

Königsstuhl, Stubbenkammer 2

■ Erlebnisrallye Krax´Tagebuch „Neue Nachbarn“

Sassnitz/Jasmund, tägl.10-17 Uhr, UNESCO-Welterbeforum, Waldhalle 1

■ NaturWerkstatt Papier-Atelier

Prora, jeden Montag, 14-16 Uhr, Naturerbe Zentrum Rügen

■ NaturWerkstatt Bernsteinschleifen

Prora, jeden Dienstag + Donnerstag, 14-16 Uhr, Naturerbe Zentrum Rügen

■ Familienabenteuer: „Waldolympiade“

Prora, 06.+13.+18.+20.+25+27. Oktober, 10:30-12 Uhr, Naturerbe Zentrum

■ Geocaching - Schnitzeljagd im Wald

Prora, 06.+13.+20.+27. Oktober, 13:30-15:30 Uhr, Naturerbe Zentrum Rügen

■ Hofnacht

14 Uhr bis 19.09. 10 Uhr, Hirschburg,

bei den Bernsteinreitern, :

Wettstreit mit den Ponys,

Voltigieren, Grillen & Lagerfeuer,

Spiel & Spass, Übernachtung im

Heu, morgendliche Fütterung der

Pferde,

Erlebnisreiterhof Bernsteinreiter

■ Zoo Nacht: Tiere,

Lichter & Magie

Rostock, an verschiedenen Plätzen

Musik, Bäume und andere Elemente

werden angestrahlt, romantische

Fabelwesen, Zoo

■ Der Traumzauberbaum

- Das Geburtstagsfest

14 +17 Uhr, Putbus, Familienmusical

mit dem Reinhard Lakomy-

Ensemble, Theater

So, 19.09.

■ Kunsthandwerkermarkt

10-17 Uhr, Stralsund, Werkschau aus

traditionellem und zeitgenössischem

Kunsthandwerk,

Alter Markt

■ Zeichenworkshop

15-17 Uhr, Barth, Comics zur Schöpfungsgeschichte,

mit einer Manga-

Zeichnerin (im Rahmen der „Treckeltied“),

für Kinder und Jugendliche,

Bibelzentrum

■ Familienwaldfest

10-17 Uhr, Sassnitz, 10 Jahre Alte

Buchenwälder: Stück „Der Tod des

Empedokles“ lauschen, Welterbepirsch

für kleine Gäste,

Mit-Mach-Stationen, spannenden-

Rätselaufgaben,

UNESCO-Welterbeforum

Mo, 20.09.

■ Fleißige Handwerker

11 Uhr, Zingst, Workshop,

Experimentarium

■ Silberschmieden

11 Uhr, Zingst, Workshop,

Experimentarium

Di, 21.09.

■ Ein Warzenschwein

will küssen

16 Uhr, Stralsund, Lesung für Kinder

ab 4 Jahre, bitte anmelden,

Kinderbibliothek

„Eddie büxt aus“

vom

allerhand

Theater

■ Sandflaschen befüllen

11 Uhr, Zingst, Workshop,

Experimentarium

■ Tag der Rakete

11 Uhr, Zingst, Workshop,

Experimentarium

■ Das Piratenfest

14 Uhr, Zingst, Experimentarium

■ Malkurs

14 Uhr, Zingst, Experimentarium

■ Maxis wundersame Welt

15 Uhr, Putbus, Uraufführung,

Tanzstück ab 6 Jahren von Tiago

Manquinho, Theater

Mi, 22.09.

■ Kinderleicht mit Lars

Jantzen

17 Uhr, Lubmin, Musikprogramm,

Kurpark

■ Entdeckertour am

Strand

10 Uhr, Zingst, mit dem BUND,

Experimentarium

■ Kunst & Geschichten

14.30-16 Uhr, Ahrenshoop, Kinderführung

und Malen mit Aquarellfarben

für Kinder ab 5 Jahren,

Kunstmuseum

■ Plastik im Meer

12 Uhr, Sassnitz, +15 Uhr, Ostseewanderung

zur Woche der Nachhaltigkeit,

ca. 1h,

Nationalpark-Zentrum Königsstuhl

Fr, 24.09.

■ Die Königin der Farben

17 Uhr, Greifswald, Copmpagnie

LesVoisins, ab 4 Jahre:

Ein Spiel für eine kleine Königin,

mehrere Pinsel, viel Papier, ein

Wasserglas, einige Farben, ein

Akkordeon, einen Hofmusiker und

eine Hofmalerin,

St. Spiritus Soziokulturelles Zentrum

■ Familienkonzert

16 Uhr, Heringsdorf, In einem begeisternden

Mitmachkonzert Walzer

von Johann Strauß erleben, selbst

tanzen, mitsingen und mehr über

den weltbekannten Wiener erfahren.

Ein begeisterndes Mitmachkonzert,

das den Walzerkönig und seine

unsterbliche Musik kind- und familiengerecht

erlebbar werden lässt.

Für Kinder ab 3 Jahren., Seetelhotel

Esplanade

■ Familienführung

- Bienen Einmaleins

10 Uhr, Zingst, auf dem Bienenlehrpfad

ZINGST , 5-12 Jahre,

Natur- und Imkerhof

im Rahmen des FANTAKEL Figurenfestivals

24.-28.09. in Greifswald

Sa, 25.09.

■ Eddie büxt aus

11 Uhr, Greifswald, FANTAKEL 13.

Figurenfestival: allerhand Theater,

ab 4 Jahre,

St. Spiritus Soziokulturelles Zentrum

■ Die drei kleinen

Schweinchen

15 Uhr, Greifswald, FANTAKEL – 13.

Figurenfestival: allerhand Theater

M/V, ab 4 Jahre,

St. Spiritus Soziokulturelles Zentrum

■ Buntes

Mitmachprogramm

16 Uhr, Greifswald, FANTAKEL –

13. Figurenfestival: Mitmachorchester

– Kinderschminken – Puppenbau

– Buttonwerkstatt und Bastelstation

– Glücksrad – Kaffee und

Kuchen u.v.m.,

St. Spiritus Soziokulturelles Zentrum

■ Die Eintagsfliege

19.30 Uhr, Greifswald, und “Tabak,

Tod und Teufel“nFANTAKEL – 13.

Figurenfestival: Theater mit Puppen.

Ein Spiel mit Marionetten, Schall

und Rauch für Erwachsene und

Jugendliche ab 13 Jahre, St. Spiritus

Soziokulturelles Zentrum

■ Kinderfest im

Goethepark

10 Uhr, Heringsdorf, Goethepark

■ Fiete im Strelapark

14-17 Uhr, Stralsund, verteilt gute

Laune + Süßigkeiten, Strelapark

■ Kinderkunstprojekt

„Samstagsmaler“

10.30-12 Uhr, Ribnitz-Damgarten,

Kunstbetrachtung (Ausstellungen

im Haus), Thema + Technik selbst

ausprobieren mit Musik und Literatur,

bitte anmelden, 5 – 13 Jahre,

Galerie im Kloster

So, 26.09.

■ Du hast angefangen,

nein Du!

11 Uhr, Greifswald,

FANTAKEL 13. Figurentheaterfestivel:

Puppen.etc Theater mit Figuren,

ab 3 Jahre n , St. Spiritus

Soziokulturelles Zentrum

■ Konzert „Jugend

musiziert“

11 Uhr, Peenemünde,

Preisträger*innen musizieren,

Historisch-Technisches Museum

■ Das Glück, das nicht

vom Baum fallen wollte

15 Uhr, Greifswald,

FANTAKEL 13. Figurentheaterfestivel:

Puppen.etc Theater mit Figuren,

ab 3 Jahre, St. Spiritus Soziokulturelles

Zentrum

Mo, 27.09.

■ Die Prinzessin

auf der Erbse

10 Uhr, Greifswald, FANTAKEL 13.

Figurentheaterfestivel: Theater

Randfigur, ab 4 Jahre,

St. Spiritus Soziokulturelles Zentrum

■ Fleißige Handwerker

11 Uhr, Zingst, Workshop,

Experimentarium

■ Silberschmieden

11 Uhr, Zingst, Workshop,

Experimentarium

Di, 28.09.

■ Anne Frank

10 Uhr, Greifswald,

FANTAKEL 13. Figurentheaterfestivel:

Dokumentarisch biografisches

Theater mit Objekten und

Puppen. Die Artisanen, ab 12 Jahre,

St. Spiritus Soziokulturelles Zentrum

■ Sandflaschen befüllen

11 Uhr, Zingst, Workshop,

Experimentarium

■ Tag der Rakete

11 Uhr, Zingst, Workshop,

Experimentarium

Mi, 29.09.

■ Familienführung

- Bienen Einmaleins

10 Uhr, Zingst, auf dem Bienenlehrpfad

ZINGST , 5-12 Jahre, Natur- und

Imkerhof

■ Kunst & Geschichten

14.30-16 Uhr, Ahrenshoop, Kinderführung

und Malen mit Aquarellfarben

für Kinder ab 5 Jahren, Kunstmuseum

■ Führung

15 Uhr, Barth, durch den

Bibelgarten, Bibelzentrum

Do, 30.09.

■ Wall-Singen

16 Uhr, Greifswald, offenes Singen

unter freiem Himmel für Laien,

Profis und alle, die einfach Spaß am

Singen haben, Kreuzung Wall/

Martin-Luther-Str.

Oktober

Fr, 01.10.

■ Bibolinchen

10-12 Uhr, Stralsund, Eltern-Kind-

Treff, Kinderbibliothek

■ Pferdefreundetreffen

15-17 Uhr, Prerow, plaudern von

Pferdefreunden, Reitern, Fahrern,

Züchtern über ihre geliebten Vierbeiner,

Reitveranstaltung wird

geplant und der “pferdige Oktober”

vorgestellt, MeerSinn

■ Licht & Feuer zum

Ferienbeginn

18 Uhr, Barth, Mystische Musik &

ein magischer Feuertanz mit den

Flammen der DREIFEUERHERZEN,

Bedingung: mit etwas Leuchtendem

kommen (Laterne, Leuchtstab,

-kugel – egal), Musik, Schaustellerei,

lecker Glögg und Kinderpunsch,

Marktplatz

Sa, 02.10.

■ 9. Usedomer

Drachenfestival

Karlshagen, Strand

■ Fiete im Strelapark

14-17 Uhr, Stralsund, verteilt gute

Laune + Süßigkeiten, Strelapark

■ Maxis wundersame Welt

18 Uhr, Stralsund,

Uraufführung,

Tanzstück ab 6 Jahren von Tiago

Manquinho,

Hinterbühne, Theater-Großes Haus

So, 03.10.

■ 9. Usedomer

Drachenfestival

Karlshagen, Strand

■ Maxis wundersame Welt

16 Uhr, Stralsund,

Uraufführung,

Tanzstück ab 6 Jahren von Tiago

Manquinho,

Hinterbühne, Theater-Großes Haus

Ferien Mo, 04.10.

■ Familienführung

- Bienen Einmaleins

10 Uhr, Zingst, auf dem Bienenlehrpfad

ZINGST , 5-12 Jahre,

Natur- und Imkerhof

■ Fleißige Handwerker

11 Uhr, Zingst, Workshop,

Experimentarium

■ Wer hat sich im Wald

versteckt?

10.30-12 Uhr, Prora,

Familienführung auf dem Baumwipfelpfad,

Naturerbe Zentrum Rügen

Ferien Di, 05.10.

■ Malkurs

14 Uhr, Zingst, Experimentarium

■ Zeitreise

15 Uhr, Barth, Kinderführung durch

das Bibelzentrum,

Bibelzentrum

Ferien Mi, 06.10.

■ Dornröschen

10 Uhr, Zingst, Puppentheater,

Max-Hünten-Haus

■ Entdeckertour am

Strand

10 Uhr, Zingst, mit dem BUND, Experimentarium

■ Kunst & Geschichten

14.30-16 Uhr, Ahrenshoop, Kinderführung

und Malen mit Aquarellfarben

für Kinder ab 5 Jahren,

Kunstmuseum

Adressen der Veranstaltungsorte

Hier finden Sie die Adressen, Telefonnummern und Internetadressen

der Veranstaltungsorte, in denen Veranstaltungen

für Familien stattfinden. Bei Fragen zu den Veranstaltungen

wenden Sie sich bitte direkt an

die Veranstalter.

Farbliche

Zuordung der

Teilregionen

Graal Müritz

Markgrafenheide

Warnemünde

Rostock

Rövershagen

Ribnitz-Damgarten

Astronomiestation

Sandbergtannen 1b, Demmin,

0151-5308 4028,

www.planetarium-demmin.de

Bibelzentrum

Sundische Str. 52, Barth,

038231 77662,

www.bibelzentrum-barth.de

Bibliothek

Schulstraße 3, Zingst,

038232/165113

Bürgermeistergarten

Am See 50, Ribnitz-Damgarten

Bushaltestelle Klein Müritz

Müritzer Str. 6, Ribnitz-Damgarten,

038206/ 77389,

www.ribnitz-damgarten.de

Erlebnisreiterhof Bernsteinreiter

Neuklockenhäger Weg 1 a,

Hirschburg, 0174 8530842,

www.bernsteinreiter.de

Evas Sommergarten

Dorfstr. 16b, Ahrenshoop,

038220 6679-0, www.

kunstmuseum-ahrenshoop.de

Experimentarium

Seestr. 76, Zingst, 038232/ 84678,

www.experimentarium-zingst.de

Forstamt Neu Pudagla

Neu Pudagla, Ückeritz,

038375/ 29110,

www.forstamt-neupudagla.m-vp.de

Freilichtbühne Born

Chausseestr. 64, Born, 038234/

55812, www.darss-festspiele.de

Freilichtbühne Zingst

Seestraße 56/57, Zingst, 038232/

81580, www.zingst.de

Freilichtmuseum

Mecklenburger Straße 57,

Klockenhagen, 03821/ 27 75, www.

freilichtmuseum-klockenhagen.de

Galerie im Kloster

Im Kloster 9, Ribnitz-Damgarten,

03821/ 4701,

www.galerie-ribnitz.de

Gaststätte Zu den Linden

Birkenweg, Trinwillershagen

Goethepark

Delbrückstraße 54, Heringsdorf,

038378 244 20, www.

kaiserbaeder-auf-usedom.de

Gustav-Adolf-Saal

Jakobiturmstr. 28, Stralsund,

03831/ 309696, www.kdw-hst.de

Historisch-Technisches Museum

Im Kraftwerk, Peenemünde,

038371 5050,

www.peenemuende.de

Zingst

Marlow

Barth

Bad Sülze

Tribsees

Niepars

Richtenberg

Franzburg

Vitte

Stralsund

Grimmen

Altefähr

Dranske

Schaprode

Mursewiek

Miltzow

Wiek

Gingst

Kinderbibliothek

Badenstr. 13, Stralsund,

03831/ 253 678,

www.stralsund.de/stadtbibliothek

Puttgarden

Kreuzung Wall/

Martin-Luther-Str.

Kreuzung Wall/ Martin-Luther-Str.,

Greifswald, 03834/ 85 51 36,

www.buergerhafen.de

Kunstmuseum

Weg zum Hohen Ufer 36,

Ahrenshoop, 038220/667913,

www.kunstmuseum-ahrenshoop.de

Kurpark

Waldstraße, Lubmin,

038354/ 22011, www.lubmin.de

Marienkirche

Marienkirchpl. 1-2, Greifswald,

03834 2263

Max-Hünten-Haus

Schulstr. 3, Zingst, 038232/ 165110,

www.erlebniswelt-fotografiezingst.de/max-huenten-haus.html

MeerSinn Prerow

Waldstr. 7, Prerow,

www.meersinndarss.de

Musikschule am Wall

Goethestraße 5, Greifswald,

01578 7583746,

www.musikschuleamwallgreifswald.de

Nationalpark-Zentrum

Königsstuhl

Stubbenkammer 2, Sassnitz,

038392/ 66170,

www.koenigsstuhl.com

Naturerbe Zentrum Rügen

Forsthaus Prora 1, Prora,

038393/ 662200,

www.baumwipfelpfade.de/nezr

Natur- und Imkerhof Zingst

Landstraße 3, Zingst,

0172/ 85 33 831,

www.natur-imkerhof-zingst.de

Ostseebühne

Seestraße 8, Zinnowitz, 03971/

2688800, www.vineta-festspiele.de

Pfarrgarten

Kirchsteig 9, Starkow,

03 83 24 / 65 69 2, www.starkow.de

Promenade

Strandpromenade, Zinnowitz,

038377/ 4920, www.zinnowitz.de

Salzmuseum

Saline 9 , Bad Sülze,

038229/ 80680,

www.salzmuseum-badsuelze.de

Seebadzentrum

Freester Straße 8, Lubmin,

038354/ 22011, www.lubmin.de

Bergen

auf Rügen

Samtens

Garz

Ralswiek

Putbus

Greifswald

Gützkow

Alle Angaben sind

ohne Gewähr!

Sagard

Züssow

Lubmin

Spantekow

Lohme

Sassnitz

Binz

Wolgast

Anklam

Göhren

Ducherow

Zinnowitz

Lassan

Usedom

Ückeritz

Bansin

Heringsdorf

Ahlbeck

Seetelhotel Esplanade

Seestraße 5, Heringsdorf,

038378 34647,

www.usedomer-musikfestival.de

Sportstrand

Dünenstr. 60, Ahnbeck,

0160 5875319,

www.kaiserbaeder-auf-usedom.de

Strelapark

Grünhufer Bogen 13-17, Stalsund,

03831/37640, www.strelapark.de

St. Spiritus Soziokulturelles

Zentrum

Lange Straße 49-51, Greifswald,

03834/ 85364444,

www.kulturzentrum.greifswald.de

Theater-Großes Haus

Olof Palme Platz 6, Stralsund,

03831 2646124,

www.theater-vorpommern.de

Theater Großes Haus

Robert-Blum-Str., Greifswald,

03834/ 57220,

www.theater-vorpommern.de

Theater

Markt 13, Putbus, 038301/ 8080,

www.theater-vorpommern.de

Theater – Rubenowsaal

Anklamer Straße 106, Greifswald,

03834/ 57220,

www.theater-vorpommern.de

Tierpark

Anlagen 3, Greifswald,

03834/ 502279,

www.tierpark-greifswald.de

Tourist-Service

Strandpromenade 12, Sassnitz,

038392/661766

über die Stadt verteilt

Markt 1, Greifswald, 03834

8536-2104,

www.greifswald.de/kultur

UNESCO-Welterbeforum

Waldhalle 1, Sassnitz,

www.welterbeforum.koenigsstuhl.com

Zoo Rostock

Barnstorfer Ring 1, Rostock,

0381/ 20820, www.zoo-rostock.de

Zoo Stralsund

Grünhufer Bogen 2, Stralsund,

03831/ 252480,

www.zoo.stralsund.de

Die Veranstaltungen für den gesamten November

2020 finden Sie ab Ende Oktober unter:

www.landknirpse.de/

veranstaltungen

Ferien Do, 07.10.

■ Familienführung

- Bienen Einmaleins

10 Uhr, Zingst, Bienenlehrpfad ,

5-12 Jahre, Natur- und Imkerhof

Ferien Fr, 08.10.

■ Ferien-Überraschgs-Stück

10 Uhr, Greifswald, KINDERTHEATER

mit dem Schnuppe Figurentheater,

St. Spiritus Soziokulturelles Zentrum

Sa, 09.10.

■ Fiete im Strelapark

14-17 Uhr, Stralsund, verteilt gute

Laune + Süßigkeiten, Strelapark

■ Maxis wundersame Welt

18 Uhr, Stralsund, Uraufführung,

Tanzstück ab 6 J. von Tiago Manquinho,

Hinterbühne, Theater-Großes Haus

■ Appeldag

Starkow, Pfarrgarten

So, 10.10.

■ Herbstfest

10 Uhr, Klockenhagen, Freilichtm.

■ Kinderkonzert

„Jahreszeiten Herbst“

15 Uhr, Putbus, für Kinder ab 5

Jahren, mit Musik von A. Vivaldi, A.

Piazzolla und S. Prokofjew, Theater

Mo, 11.10.

■ Familienführung

- Bienen Einmaleins

10 Uhr, Zingst, auf d. Bienenlehrpfad

, 5-12 Jahre, Natur- und Imkerhof

■ Fleißige Handwerker

11 Uhr, Zingst, WS, Experimentarium

■ Wer hat sich im Wald

versteckt?

10.30-12 Uhr, Prora,

Familienführung auf d. Baumwipfelpfad,

Naturerbe Zentrum Rügen

Di, 12.10.

■ Rotkäppchen oder Die

Macht des Schicksals

10 Uhr, Greifswald, NEU! Figurentheater

der Seebühne Hiddensee,

Theater – Rubenowsaal

Mi, 13.10.

■ Rotkäppchen oder Die

Macht des Schicksals

10 Uhr, Greifswald, NEU! Figurentheater

der Seebühne Hiddensee,

Theater – Rubenowsaal

■ Kunst & Geschichten

14.30-16 Uhr, Ahrenshoop, Kinderführung

und Malen mit Aquarellfarben

für Kinder ab 5 Jahren,

Kunstmuseum

Do, 14.10.

■ Rotkäppchen oder Die

Macht des Schicksals

10 Uhr, Greifswald, NEU! Figurentheater

der Seebühne Hiddensee,

Theater – Rubenowsaal

Fr, 15.10.

■ Familienführung

- Bienen Einmaleins

10 Uhr, Zingst, auf dem Bienenlehrpfad

ZINGST , 5-12 Jahre,

Natur- und Imkerhof

Sa, 16.10.

■ Familienkonzert Die

Moldau

18 Uhr, Greifswald, Philharmonische

Orchester Vorpommern, öffentliche

Probe und Aufführung, Theater

Großes Haus

■ Astronomietag:Juwelen

am Himmelszelt

19 Uhr, Demmin, Welt der Sterne

mit den eigenen Augen erkunden +

Wissenswertes dazu erfahren, ab 6

Jahren, Astronomiestation

■ Fiete im Strelapark

14-17 Uhr, Stralsund, verteilt gute

Laune + Süßigkeiten, Strelapark

Mo, 18.10.

■ Fleißige Handwerker

11 Uhr, Zingst, WS, Experimentarium

Di, 19.10.

■ Maxis wundersame Welt

11 Uhr, Greifswald, Uraufführung,

Tanzstück ab 6 Jahren von Tiago

Manquinho, Theater – Rubenowsaal

■ Rotkäppchen oder Die

Macht des Schicksals

10 Uhr, Stralsund, NEU! Figurentheater

der Seebühne Hiddensee,

Gustav-Adolf-Saal

■ Malkurs

14 Uhr, Zingst, Experimentarium

Mi, 20.10.

■ Rotkäppchen oder Die

Macht des Schicksals

10 Uhr, Stralsund, NEU! Figurentheater

der Seebühne Hiddensee,

Gustav-Adolf-Saal

■ Kunst & Geschichten

14.30-16 Uhr, Ahrenshoop, Kinderführung

und Malen mit Aquarellfarben

für Kinder ab 5 Jahren,

Kunstmuseum

Do, 21.10.

■ Rotkäppchen oder Die

Macht des Schicksals

10 Uhr, Stralsund, NEU! Figurentheater

der Seebühne Hiddensee,

Gustav-Adolf-Saal

Fr, 22.10.

■ Zinnowitzer Feenfeuer

17-21 Uhr, Zinnowitz, Lichtkunst

trifft Dichtkunst: Lichtspiele, Illuminationen,

Selbststrahlendes, Begleitung

durch Gedichte und Geschichten,

Poetry Slam, Promenade

■ Drachenfest am Meer

Bansin, buntes Kinderprogramm auf

dem Konzertpavillon, auf der Promenade

und am Strand, Promenade

■ Halloween auf dem

Baumwipfelpfad

17.30-19 Uhr, Prora, mystische

Halloween-Führung, kostümierte

Kinder Eintritt frei, Naturerbe Zentrum

Rügen

Sa, 23.10.

■ 2. Wilder Markt

11-17 Uhr, Ückeritz, mehr über die

Jagd, das Jagdhundewesen und den

Genuss „Wilder Lebensmittel“ erfahren,

Forstamt Neu Pudagla

■ Zinnowitzer Feenfeuer

17-21 Uhr, Zinnowitz, Lichtkunst

trifft Dichtkunst: Lichtspiele, Illuminationen,

Selbststrahlendes, Begleitung

durch Gedichte und Geschichten,

Poetry Slam, Promenade

■ Drachenfest am Meer

Bansin, buntes Kinderprogramm auf

dem Konzertpavillon, auf der Promenade

und am Strand, Promenade

■ Fiete im Strelapark

14-17 Uhr, Stralsund, verteilt gute

Laune + Süßigkeiten, Strelapark

So, 24.10.

■ Drachenfest am Meer

Bansin, buntes Kinderprogramm auf

dem Konzertpavillon, auf der Promenade

und am Strand, Promenade

Mo, 25.10.

■ Fleißige Handwerker

11 Uhr, Zingst, WS, Experimentarium

Di, 26.10.

■ Maritimes Basteln und

Gestalten

10 Uhr, Zingst, Bibliothek

Mi, 27.10.

■ Kunst & Geschichten

14.30-16 Uhr, Ahrenshoop, Kinderführung

+ Malen mit Aquarellfarben

f. Kinder ab 5 Jahren, Kunstmuseum

Do, 28.10.

■ Wall-Singen

16 Uhr, Greifswald, offenes Singen

unter freiem Himmel für Laien,

Profis und alle, die einfach Spaß am

Singen haben, Kreuzung Wall/

Martin-Luther-Str.

Fr, 29.10.

■ Halloween auf dem

Baumwipfelpfad

17.30-19 Uhr, Prora, mystische

Halloween-Führung, kostümierte

Kinder Eintritt frei,

Naturerbe Zentrum Rügen

Sa, 30.10.

■ Fiete im Strelapark

14-17 Uhr, Stralsund, verteilt gute

Laune + Süßigkeiten, Strelapark

■ Kinderkunstprojekt

„Samstagsmaler“

10.30-12 Uhr, Ribnitz-Damgarten,

Kunstbetrachtung (Ausstellungen

im Haus), Thema + Technik selbst

ausprobieren mit Musik und Literatur,

bitte anmelden, 5 – 13 Jahre,

Galerie im Kloster

So, 31.10.

■ Halloween

Stralsund, Zoo

■ Maxis wundersame Welt

16 Uhr, Putbus, Uraufführung,

Tanzstück ab 6 Jahren von Tiago

Manquinho, Theater

November

schauen Sie auf:

www.landknirpse.

de/veranstaltungen

24 Herbst 2021 · Landknirpse Landknirpse · Herbst 2021 25



Um die Geburt

Um die Geburt

Um die

Geburt

Hebammen

■ Frühe Hilfen „Kleewerk“

aufsuchende Einzelfallarbeit für (werdende) Väter, Mütter und

Schwangere, VSP, Wiesenstr. 9, 03831/ 443598, 0151/ 42662101

■ Hebamme Antje Suter-Pluhm

Geburtsvorbereitungskurs, Familienhebamme, Vor- und Nachsorge,

Rückbildungsgymnastik, Babymassage, Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden,

Homöopathie, Aromatherapie, Stillberatung, bei

aktiva vita, Carl Heydemann Ring 55, 0172/ 6048225

■ Hebamme Gesine Donath

Familienhebamme, Wochenbettbetreuung, Stillberatung,

Homöopathie, 0176/ 61272723

■ Hebammenpraxis Melanie Gerhardt

Geburtsvorbereitung, Yoga f. Schwangere, Geburtsvorbereitungskurse

am Wochenende, Nachsorge, Rückbildung, Stillberatung,

Babymassage, Filterstr. 11, 03831/ 946 59 20

■ Hebamme Marina Knöpken

Geburtsvorbereitung, Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden,

Wochenbettbetreuung, Stillberatung, Rückbildungsgymnastik,

HApraxis MIAU, Heinrich-Mann-Straße 62-64, 0171/ 6276402

Hebamme

Marina Knöpken

Geburtsvorbereitung • Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden

• Wochenbettbetreuung

• Stillberatung • Rückbildungsgymnastik

Hebammenpraxis MIAU

Heinrich-Mann-Str. 62-64 ☎ 03831/ 299670

0171/ 6276402 m.knoepken@web.de

■ Hebamme Birgit Busch

Geburtsvorbereitungskurs, Nachsorge, Rückbildungskurse, HApraxis

MIAU, Heinrich-Mann-Straße 62-64, 0176/ 80262914

■ Hebamme Janine Magdanz

Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden, Wochenbettbetreuung,

Stillberatg., Akupunktursprechstunde, Kursangebote,

Mühlenstraße 7, 0176/ 64046251

■ Hebammenpraxis KinderREICH

Antje Köhler, Geburtsvorbereitung, Partnerkurse, Hilfe bei

Schwangerschaftsbeschwerden, Nachsorge, Rückbildung,

Babymassage, Stillberaterin(IBCLC), Stillgruppe,

Sprechz.: Do 17-18.30, Mühlenstr. 7 , 0173/2154493

Farbliche Zuordnung der Regionen

Ribnitz-Damgarten

Zingst

Marlow

Barth

Bad Sülze

Tribsees

Niepars

Richtenberg

Franzburg

Stralsund

Grimmen

■ Hebammenpraxis M.I.A.U.

Heike Weihe, Geburtsvorbereitung, Wochenbettbetreuung,

Krabbelgruppe, Heinrich-Mann-Straße 62-64, 0171/ 4706304

■ Hebamme Steffi Parnow

Familienhebamme, Vor- und Nachsorge, 0178/ 6299562

Miltzow

Steffi Parnow

Hebamme/ Familienhebamme

* Schwangerenbegleitung

* Wochenbettbetreuung

in und um Stralsund

0178/ 62 995 62

■ Hebamme Stephanie Miers

Stralsund, Schwangerenvorsorge, Wochenbettbetreuung, Akupunktur,

Homöopathie, Wochenbettbetreuung, 0176/ 24093661

■ Hebamme Jessica Groth

Stralsund, Zingst/Prerow, Schwangerenvorsorge, Wochenbettbetreuung,

KTaping Gyn, 0176/ 61069364

■ Hebamme Michelle Urban

Stralsund, Wochenbettbetg., KTaping Gyn, 0176/34165500

■ Hebamme Sarah Mittag

zw. Stralsund+Greifsw., Wochenbettbetg., KTaping Gyn, 01590/1797232

■ Hebamme Johanna Mede

Stralsund, Wochenbettbeteuung, Schwangerenvorsorge, KTaping Gyn,

01575/ 0775619

■ Hebamme Maria Heydrich

Stralsund, Schwangerenvorsorge, Wochenbettbetreuung, 0162/3888777

Dr. med.

Karen Bahls

Fachärtzin für Gynäkologie

und Geburtshilfe

Wir sind umgezogen!

Marina Knöpken

Jean Möller

Heike Weihe

Birgit Busch

In das Ärztehaus „An der Schwedenschanze“

Heinrich-Mann-Straße 62-64

Telefon: 03831/ 297535

www.weihe-mv.de

■ Hebamme Julia Kerber

Stralsund, Schwangerenbegleitung, Wochenbettbetreuung,

Homöopathie, Geburtsvorbereitungskurse am Wochenende,

Rückbildung, Krabbelgruppe, 0157/ 51300023

■ Hebamme Ulrike Dehmlow

Stralsund + Süd-West-Rügen, Schwangerenvorsorge, Wochenbettbetreuung,

Akupunktur, Homöopathie, 0176/ 24853288

■ Hebamme Jean Möller

Barth/ Zingst/ Stralsund + Umgebung, Geburtsvorbereitungskurs,

Wochenbettbetreuung, KTaping, Homöopathie, Akupunktur,

0152/ 59585724

■ Hebamme Birte Hallenberger

Parow, Vor- u. Nachsorge, Familienhebamme, 03831/ 308307

■ Hebamme Brigitte Tschirner

Barth, Geburtsvorbereitung, Nachsorge, Kranichw. 6, 038231/ 2447

■ Hebamme Melanie Grasteit

Barth, Geburtsvorbereitung, Nachsorge, Stillberatung, Rückbildung,

vormittags bei Dr. med. F. Baguhl, Fischerstr. 1, 0171/ 4514851

■ Hebamme Andrea Berg

Ribnitz-Damgarten, Geburtsvorber., Nachsorge, Rückbildungskurse,

Babymassage, Stillberatung, Krabbelgruppe, 0152/ 01763769

■ Hebamme Anne-Kahrin Ehlke

Ribnitz-Damgarten, Nachsorge, 0157/ 58275181

■ Hebammenpraxis Bernsteinkinder

Ribnitz-Damgarten, Geburtsvorbereitungskurse, Rückbildungskurse,

Babymassage, Babysingkreis, Damgartener Chaussee 37,

Franzi: 0172/ 9131970,

Antje: 0176/ 84097248,

Erika: 0151/ 21661477

Antje Dembek

0176/ 840 972 48

Erika Lemke

0151/ 216 614 77

Franziska Roessler

0172/ 913 197 0

■ Hebammen in Schwangerschaftsberatg.

Grimmen, DRK Schwangerschaftsberatg., Markt 10, 038326/ 455213

■ Hebamme Nadine Österreich-Neutmann

Miltzow, Geburtsvorbereitung, Akupunktur, Nachsorge, Rückbildung,

Schwangerenschwimmen, Pflanzenheilkunde, 0177/ 7525784

■ Hebammenpraxis Storchenkinder

Bad Sülze, Geburtsvorbereitung, Vorsorge, Nachsorge,

Rückbildung, Babymassage, August-Bebel-Str. 16, 0170/ 5433053

■ Hebamme Susan Lindow

Lindholz, Vor- und Nachsorge, 0176/ 37462318

Entbindungsmöglichkeiten

■ Helios Hanseklinikum Stralsund

Stralsund, Große Parower Str. 47-53, 03831/ 352300

■ Hebammenpraxis Rügen

Bergen, Praxis- und Hausgeburten, Ringstraße 113,

03838/315188

■ Geburtshaus Rostock

Rostock, ambulante Geburten, Brahestr. 37, 03 81 / 440 36 9 36

■ Hebamme Silvia Ewert

Lindenfelde 19 (bei Demmin), Hausgeburten, 0170/ 8324978

Informationen zur Entbindung

■ Helios Hanseklinikum Stralsund

Informationsabende für werdende Eltern+Tage der offenen Tür im

Kreißsaal+Geschwisterschule, Termine erfragen:

Kreißsaalführungen nach Vereinbarung: 03831/ 352350

Jeden Mittwoch 10:30-11:30 Uhr: keine geschlossene Gruppe

Kurse für Schwangere

■ FlowBirthing + Yoga

Tina Plath, Yoga- und Gesundheitszentrum, Frankendamm 56,

0176/ 31286686

■ Yoga für Schwangere

Hebamme Melanie Gerhardt, Filterstraße 11, 03831/ 282663

■ Yoga für Schwangere

Anke Koch, Schillstraße 39a, 0176/ 21838387

■ FlowBirthing + Yoga

Barth, Tina Plath, im ZeitRaum, Lange Str. 35-37, 0176/ 31286686

■ Klangvolle Schwangerschaft

Prerow, Rundumerlebnis, „MeerSinn“, Waldstr. 7, 0157/ 30957688

■ Yoga für Schwangere

Blankenhagen, Dr. med. Tina Hartung, Yogaschule Lichtfühlen,

Dorfstraße 21, 0163/ 4513047

■ Schwangerenschwimmen

Graal Müritz, Schwimmschule Uta Otte, 0170/ 3153432

Rückbildung

Mach dich

wieder FIT!

Sporthalle Abtshagen

(Buswendeschleife)

Übungsleiterin mit

B-Lizenz Sandra Golke

Anmeldung unter:

0151/ 555 41 638

■ Rückbildungskurs

Grimmen, SOS Familienzentrum, Otto-Krahmann-Str. 1,

038326/ 4567110

■ Yoga für Mamis

Blankenhagen, Dr. med. Tina Hartung, Yogaschule Lichtfühlen,

Dorfsstraße 21, 0163/ 4513047

Entwicklungsbegltg. für Eltern mit Babys

■ Bedürfnisorientierter Schwangeren/

Eltern-Baby-Treff

Menschlinge, HA Praxis KinderREICH, Mühlenstraße 7, 0171/56326830

■ PEKiP (Prager Eltern-Kind Programm)

AWO Stralsund, Kita „Zwergenhaus“, Gentzkowstr. 1, 03831/293389

■ SIEGER - Zwerge

pro familia, Neuer Markt 18-21, 03831/ 280602

■ Familienbegleitung Bauchgefühl Maria Alms

Trinwillershagen oder online, Babyschlaf, stressfrei essen,

Schreibabys, Regulationsstörungen, 0173/ 7534536

■ PEKiP (Prager Eltern-Kind Programm)

Grimmen, SOS Familienz., Otto-Krahmann-Straße 1, 038326/4567110

Bewegung mit Babys

■ Mama-Baby-Yoga

Anke Koch, Schillstraße 39a, 0176/ 21838387

■ fitdankbaby (7-14 Monate)

HanseDom Stralsund, 03831/ 703880

■ fitdankbaby

DRK „Haus der Familie“, TSV, Karl-Marx-Straße 11, 03831/ 703880

■ Sport mit Baby

Abtshagen, SV Abtshagen, Sporthalle, 0151/ 55541638

Babymassage

wird auch von einigen Hebammen angeboten, siehe oben

■ Babymassage (ab 6 Wochen)

Ribnitz-Damgarten, Hebammenpraxis Bernsteinkinder,

Damgartener Chaussee 37, Franzi: 0172/ 9131970

■ Babymassage (ab 6 Wochen)

Barth, Zeitraum Barth, Lange Str. 35-37, 0173/ 7534536

■ Babymassage (ab der 8. Lebenswoche)

Grimmen, SOS Familienzentrum, Otto-Krahmann-Straße 1,

038326/ 456710

Gynäkologische Endokrinologie &

Reproduktionsmedizin

Sprechzeiten

Mo., Mi., Fr.

08:00 – 14:00 Uhr

Di. und Do.

08:00 – 13:00 Uhr

15:00 – 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Quartier 17 • Ossenreyer Str. 56

18439 Stralsund

Tel 03831-6661820 • Fax 0381-6661821

www.gynpraxis-bahls.de

www.hebammenpraxisbernsteinkinder.de

■ Hebamme Franziska Roessler

Ribnitz-Damgarten, FDZ, Vor- und Nachsorge, Geburtsvorbereitung,

Rückbildungsgym., Babymassage, Stillberatung, 0172/ 9131970

■ Hebamme Antje Dembek

Ribnitz-Damgarten, Vorsorge, Geburtsvorbereitung, Nachsorge,

Stillberatung, Rückbildung, 0176/ 84097248

■ Hebamme Erika Lemke

Graal-Müritz, Vorsorge, Geburtsvorbereitung, Nachs., Still- beratung,

Rückbildung, Familienhebamme, 0151/ 21661477

■ Hebamme Silvia Ewert

Hausgeburten, Vor-, Nachsorge, 0170/ 8324978

■ Hebamme Susan Gau

Grimmen + Umgebung, Geburtsvorbereitung, Wochenbettbetreuung,

Rückbildungsgymnastik, Stillcafé/ Müttertreff,

Familienhebamme, Homöopathie, K-Taping, 0172/ 1785485

■ Hebamme im SOS Familienzentrum

Grimmen, Geburtsvorbereitung, Rückbildung,

Otto-Krahmann-Straße 1, 038326/ 456710

26 Herbst 2021 · Landknirpse Landknirpse · Herbst 2021 27



Um die Geburt | Eltern

Kinder

Um die

Geburt

Trageberatung

■ Trageberatung

Hebamme Melanie Gerhardt, Filterstr. 11, 03831/ 946 59 20

■ Trageberatung Menschlinge

Stralsund+Rügen, Janette Buettler, 0151/ 56326830

■ Trageberatung Bauchgefühl

Ribnitz-Damgarten/ Trinwillershagen bis Barth/ Velgast,

Familienbegleitung Maria Alms, 0173/ 7534536

Sonstiges

■ Stillcafé

Helios Hanseklinikum Stralsund, Cafeteria, 03831/ 35-2300

■ Alternatives Wickeln (Stoffwindeln)

Ribnitz-Damgarten/ Trinwillershagen bis Barth/ Velgast,

Bauchgefühl Familienbegleitung Maria Alms, 0173/ 7534536

■ Kinderwagentreff

Grimmen, SOS Familienzentrum, Otto-Krahmann-Straße 1,

038326/ 456710

■ Kochen für Mutter und Baby

Grimmen, SOS Familienzentrum, Otto-Krahmann-Straße 1,

038326/ 456710

■ Nähkurs für junge Mütter

Grimmen, SOS Familienzentrum, Otto-Krahmann-Straße 1,

038326/ 456710

■ wellcome - Hilfe nach der Geburt

Grimmen, SOS Familienzentrum, Otto-Krahmann-Straße 1,

038326/ 456710

■ Hebammensprechstunde

Grimmen, SOS Familienz. Otto-Krahmann-Str. 1,

038326/ 456710

Eltern

Beratungsstellen

Erziehungs- und Familienberatung

■ Kreisdiakonisches Werk Stralsund e.V.

Hans-Fallada-Str.10, 03831/ 384901

■ VSP-Verbund für Soziale Projekte e.V.

Frankendamm 31, 03831/ 29 38 01

■ MISS Beratungsstelle

in der Sundine - Ossenreyer Str. 25, 03838/ 254545

■ Erziehungsberatung mit Schwerpunkt Sucht

Chamäleon e.V., Stralsund, Alte Richtenberger Str. 10 und auf

Rügen Bergen, Herrmann-Matern-Str. 33, 03831/ 2039510

■ Beratungszentrum A19

Ribnitz-Damgarten, JAM GmbH, G. A. Demmlerstr. 6, 03821/ 3909829

■ AWO Kinder- und Jugendstation

Ribnitz-Damgarten, Körkwitzer Weg 14, 03821/ 4100

■ SozialService Schütze GmbH

Barth, Chausseestr. 12, 038231/ 345677

■ AWO Kinder- und Jugendstation

Richtenberg, Rathaus, Langestr. 6, 038322/ 51315

■ Familienhilfezentrum Fäsekow

Fäsekow, Familiensozialprojekt e.V., Hausbesuche mgl., 038334/ 416

■ Heilpädagogische Praxis

Tessin, Andrea Gräber, August-Bebel-Str. 1, 038205/ 12986

Farbliche Zuordnung der Regionen

Ribnitz-Damgarten

Partnerschaftskonflikte

■ VSP-Verbund für Soziale Projekte e.V.

nach tel. Vereinbarung, Frankendamm 31, 03831/ 29 38 01

■ Kreisdiakonisches Werk Stralsund e.V.

Hans-Fallada-Straße 10, 03831/ 384901

■ pro familia

Ribnitz-Damgarten, Grüne Str.2, 03821/ 3887

Schwangerschafts(konflikt)beratung

■ Kreisdiakonisches Werk Stralsund e.V.

Hans-Fallada-Str.10, 03831/ 384901

■ pro familia

Neuer Markt 18-21, 03831/ 280602

■ pro familia

Ribnitz-Damgarten, Grüne Str.2, 03821/ 3887

DRK KV NVP e.V.

Grimmen, Markt 10, 038326/ 455213

sonstige

Zingst

Marlow

■ Beratungsstelle f. Eltern mit behind. Kindern

inder- u. Jugendärztlicher Dienst, Carl-Heydemann-Ring 67,

03831/ 3572366

■ Beratung für Hochbegabte

Greifswald, Sprungbrett, Domstraße 39A, 03834/ 843933

Hilfeangebote

Barth

Bad Sülze

Tribsees

Niepars

Richtenberg

Franzburg

Stralsund

Grimmen

Miltzow

Aufsuchende Einzelfallhilfe

Schwangerschaft, Geburt, rund um die Babyzeit

& danach – lassen Sie sich von uns beraten!

Wiesenstraße 9 ● Stralsund-Grünhufe ● Tel: 03831/ 44 35 98

kleewerk@vsp-mv.de ● www.vsp-mv.de

■ Frühe Hilfen „Kleewerk“

VSP, Netzwerkarbeit, Frankendamm 54, 03831/ 494003

■ Hilfen zur Erziehung/ sozialpäd. Fam.hilfe

KDW Stralsund e.V., für VR, Carl-Heydemann-Ring, 0173/ 3880536

■ Ambulanter Kinderhospizdienst f. Vorpo.

Förderverein Kinderhospizdienst Leuchtturm e.V., 03834/ 5253002

■ KISS - Kontakt- und Infostelle für

Selbsthilfegruppen

gesamter LK VR, Stralsund, Mönchstr. 17, 03831/ 252660

- Elternkreis drogenabhängiger & - gefährdeter Jugendlicher

- Eltern von hörgeschädigter Kinder

- Eltern von Kindern mit Handicap

- Eltern psychisch kranker Kinder

- Eltern von Kindern mit chronischen Krankheiten „Strelakids“

- Gruppe Elternschule in Fäsekow

- Lese- und Rechtschreibschwäche, Dyskalkulie

- Verwaiste Eltern

■ Familienentlastender Dienst

Barth, Kinderbetreuung, Hilfe für Eltern, die hilfebedürftige Kinder

betr., Lebenshilfe Barth e.V., Hölzern-Kreuz-W. 14, 038231/81388

■ Frühe Hilfen

Grimmen, SOS Familienz., Otto-Krahmann-Str. 1, 038326/ 456710

■ Erziehungsbeistand sozialpäd. Familienhilfe

Grimmen, Sozialbetreute Hilfen e.V., Zum Rodelbg 1, 0173/ 7856592

■ Hilfeangebote für Alleinerziehende

Grimmen, DFB e.V., Erich-Weinert-Str. 23a, 038326/ 2630

■ Elternschule

Fäsekow, Familiensozialprojekt e.V., 1x mtl., Dorfstr. 20, 038334/416

Lebenshilfe Ostseekreis e.V.

Frühförderstellen

für entwicklungsverzögerte + behinderte Kinder: mobil, ambulant oder in der Kita

Niepars: Friedensstraße 24a, 038321/ 66 29 30

Barth: Erich-Weinert-Straße 2, 038231/ 83 82 9

Ribnitz-Damgarten: Bahnhofstr. 11, 03821 7096 566

Grimmen: Tribseeser Chaussee 5, 038326/ 850 33

Bad Sülze: Rostocker Tor 9, 038229/ 79 91 43

Stralsund: Alte Richtenbg. Str. 20, 03831/ 48 30 722

Sassnitz: Stralsunder Straße 34, 038392/ 21 99 09

■ Ambulante Hilfen zur Erziehung

Grimmen, SOS Familienz., Otto-Krahmann-Straße 1, 038326/456710

■ Treff zum Thema Autismus f. Eltern/ Betr.

Greifswald, Jörg Boese, 0160/ 90794877

Opferhilfe

■ Frauenschutzhaus Stralsund

AWO Kreisverband NVP, HST und HGW e.V., 24h offen, Stralsund,

Postfach 1316, 03831/ 292832, 0162/ 8525449

■ Interventionsstelle Stralsund:

Beratung für Betroffene häuslicher Gewalt

für Landkreis VR (telefonisch, aufsuchend, anonym) nur tel.

Vereinbarung, Stralsund, Frankendamm 5, 03831/ 307750

■ Interventionsstelle Stralsund:

Kinder- und Jugendberatung

für Landkreis VR (telefonisch, aufsuchend, anonym) nur tel.

Vereinbarung, Stralsund, Frankendamm 5, 03831/ 307751

■ Kindernotdienst (0-13 Jahre)

VSP e.V., Inobhutnahme in Krisensituationen, Alte Richtenberger Str.

60, 03831/ 4827405, 0151/ 67242396

■ Jugendnotdienst (ab 14 Jahre)

Internationaler Bund, Inobhutnahme in Krisensituationen,

F.-Naumann-Str. 27, 03831/ 308258; 0172/ 3132220

■ MISS Beratungsstelle f. Betroffene

sexualisierter Gewalt

Frankendamm 5, 03831/ 6679363

■ Beratungsstelle für Opfer, Opferhelfer

Ribnitz-Damgarten, Weisser Ring, Klosterstr. 11, 03821/ 815975

■ Frauenschutzhaus Landkreis NVP

AWO, 24h offen, RDG, Postfach 1047, 03821/720366, 0171/ 3872300

Erziehungskurse für Eltern

■ Triple P Elterntraining

VSP e.V. Stralsund, Frankendamm 54, 03831/ 293801

Sonstiges

www.lebenshilfe-barth.de

KinderNotDienst

In akuten Krisensituationen,

bei Kindeswohlgefährdungen:

Rufen Sie uns an!!!

Inobhutnahme, bei akuter Gefährdung ist möglich.

Alte Richtenberger Str. 60 ● 18437 Stralsund

Tel: 03831/ 48 27 405 oder 01516/ 72 42 396

kindernotdienst.stralsund@vsp-mv.de ● www.vsp-mv.de

■ DRK Kindertisch

DRK Stralsund e.V., Mühlgrabenstr. 10, 03831/ 443071

■ Müttertreff mit Kindern bis 3 Jahre

Stadtteilzentrum Knieper West, Thomas-Kantzow-Str. 6,

03831/ 2123251

■ Elterncafé mit Frühstück

Haus Zuversicht, Thomas-Kantzow-Str. 7, 03831/ 391411

■ Spielenachmittag für alle Generationen

Mehrgenerationenhaus, KDW HST, Katharinenb g 35, 03831/383439

■ Zwillingseltern Stammtisch

03831/ 499799

■ Elterntreff

Ribnitz-Damgarten, AWO, Körkwitzer Weg 14, 03821/ 4100

■ Elternsprechstunde + Elterncafè

Grimmen, SOS Familienzentr, Otto-Krahmann-Str. 1, 038326/456710

■ Frühstückstreff für junge Familien

Grimmen, SOS Familienzentr, Otto-Krahmann-Str. 1, 038326/456710

■ Erste Hilfe bei Babys und Kleinkindern

Grimmen, SOS Familienzentr, Otto-Krahmann-Str. 1, 038326/456710

Kinder

Eltern-Kindaktionen

■ Bibolinchen (ab 0 Jahre)

Stadtbibliothek, Badenstr. 13, Elternth., spielen, ..., 0381/ 253678

■ Spiele-Nachmittag (ab 6 Jahre)

Stadtteilz. Knieper West, Thomas-Kantzow-Str. 6, 03831/ 2123251

■ Heuminis-Krabbelgruppe

Heuweg 11, KDW HST, 0157/ 84807488

■ Krabbelgruppe (0-3 Jahre)

Landeskirchliche Gemeinschaft, Katharinenberg 31,03831/ 309575

■ Eltern-Kind Spielkreis (3-6 Jahre)

Landeskirchliche Gemeinschaft, Katharinenberg 31, 03831/ 309575

■ Krabbelgruppe (0-3 Jahre)

Gem. St. Nikolai, Gemeindezentrum Lindenstr. 151, 03831/ 2888815

■ Mutter-Kind-Treff (0-6 Jahre)

Frauentreff Sundine, Ossenreyer Str. 25/26, 03831/292280

■ Kinderwagentreff (Schwangere+Familien)

Ribnitz-Damgarten, Frühstück, Begegnungszentrum, Georg-Adolf-

Demmler-Straße 6, 038326/ 456710

■ Eltern-Kind-Spielkreis (1-3 Jahre)

Damgarten, JAMBUS, Ev. Kita „Sonnenblume“, Wasserstr. 34,

038229/ 70440

■ Eltern-Kind-Spielkreis

Ribnitz-Damgarten, JAM GmbH in Koop. mit Fam.Hebamme, G. A.

Demmlerstr.6, 03821/ 889 83 73

■ Spielgruppen (4-12 Monate)

Ribnitz-Damg.: HAPraxis Bernsteinkinder, Damgartener Chaussee 37;

Velgast: Gesundheits- und Fitnesszentrum Rühling, Str. der Jugend

35; Barth: Zeitraum, Lange Str. 35-37; Maria Alms, 0173/ 7534536

■ Spielgruppen Wirbelwind (10 Monate-3 Jahre)

Ribnitz-Damg.: HAPraxis Bernsteinkinder, Damgartener Chaussee 37;

Velgast: Gesundheits- und Fitnesszentrum Rühling, Str. der Jugend

35; Barth: Zeitraum, Lange Str. 35-37; Maria Alms, 0173/ 7534536

■ Kunterbunte Bewegungsspiele

(Laufalter-4 Jahre)

Ribnitz-Damg.: HAPraxis Bernsteinkinder, Damgartener Chaussee 37;

Velgast: Gesundheits- und Fitnesszentrum Rühling, Str. der Jugend

35; Barth: Zeitraum, Lange Str. 35-37; Maria Alms, 0173/ 7534536

■ Waldspielgruppe (1,5 - 4 Jahre)

Fuhlendorf, im Wald, Maria Alms, 0173/ 7534536

■ Kinderwagentreff (Schwangere+Familien)

Barth, Frühstück, Hölzern-Kreuz-Weg 14, 038326/ 456710

■ Eltern-Kind-Spielkreis (1-3 Jahre)

Barth, JAMBUS, Kita „Wirbelwind“, Erich-Weinert-Str. 5, 038229/70440

■ Spielekreis f. Kleinkinder (0-3 Jahre)

Born, Kita Sünnenkieker“, mtl., Kirchweg 4, 038234/ 262

■ Pony-Spaß (ab 4 Jahre)

Born, Ina Vespermann, Chausseestraße, 0157/ 30957688

■ Mutter-Kind-Treff

Gresenhorst, Kita „De Klaukschieters“, An der Schule 1, 038224/ 331

■ Kinderwagentreff (Schwangere+Familien)

Grimmen, Frühstück, SOS Familienzentrum, Otto-Krahmann-Straße 1,

038326/4567110

■ Eltern-Kind-Spielkreis (ab ca. 3 Monate)

Grimmen, SOS Familienz., Otto-Krahmann-Straße 1, 038326/4567110

■ Eltern-Kind-Spielkreis (0-3 Jahr)

Bad Sülze, JAMBUS, Kinderhaus Mühlenhaus, Recknitzallee,

038229/ 70440

■ Bewegungsspielkreis (ab Laufalter)

Grimmen, SOS Familienz., Otto-Krahmann-Straße 1, 038326/456710

■ Musikalischer Spielkreis (0-3 Jahre)

Grimmen, Ev. Gemeindezentrum, Mühlenstr. 11, 0173/2362138

■ „Mini-Club“ Eltern-Kindkreis (0-5 Jahre)

Reinberg, Kirchengemeinde, 1 x mtl, Zum Pfarrhof 3, 038328/ 80244

■ Eltern-Kindkreis (3 Mon-3 Jahre)

Richtenberg, in der Kita „Sonnenschein“, Bahnhofstr. 1, 038322/ 417

■ Eltern-Kindtreff (0-3 Jahre)

Grimmen, Familiensozialprojekt e.V., Kita „Findikus“,

Zum Rodelberg 9, 038326/ 46571

■ Krabbelgruppe

Tribsees, Kita Trebelforscher, Verbindungsweg 1a, 038320/ 242

„Hilf mir, es selbst zu tun!“

M. Montessori

Heinrich-Mann-Straße 11

18435 Stralsund

015 75 - 60 39 248

mff-pstade@gmx.de

www.fruehfoerderung-stade.de

■ Eltern-Kleinkindtreff

Tribsees, Kirchengemeinde Tribseees, Papenstr. 9, 038320/ 309

■ Familiencafe (0-6 Jahre)

Bad Sülze, Kita „Gut behütet“, Kastanienallee 10, 038229/ 388

■ MAMAKinder-Treff

Franzburg, Pfarrhaus, Priesterbrink 7, 038322/ 884

■ Mutter-Kind-Treff

BartelshagenI, Kita „Mauslwurfshügel“, Ribnitzer Str.6, 038224/ 223

■ Musikalischer Spielkreis (0-4 Jahre)

Grimmen, mit Eltern, Gemeindezentrum, Domstr. 7, 0172/2362138

Offene Kinder- und Jugendarbeit

■ Jugendverkehrsschule (6-12 Jahre)

Verkehrswacht Stralsund e.V., Grünthal 16, 03831/ 499724

■ Stadtteiltreff „Heuboden“ (ab 8 Jahre)

KDW HST, Dachboden der Kita, Heuweg 11, 0157/ 84807488

■ Stadtteilzentrum Knieper West

Thomas-Kantzow-Str. 6, 03831/ 2123251

■ Offener Jugendtreff

NBZ Grünhufe, KDW Stralsund, Auferstehungskirche, Lindenallee 35,

03831/ 458260

■ Freizeithaus e.V. Dierhagen

Dierhagen, wechselnde Angebote, 038226/ 80582

■ Klabauterclub, Freizeitangebote

Wustrow, Fischländer Kinder- und Jugendverein „De Klabauters“,

Strandstr. 14, 038220/ 425

■ Freizeit am Nachmittag

Buchholz, Elternverein Pöglitzer Kinderhaus e.V., 1 x wöchentlich,

Hauptstr. 18, 038325/ 65500

■ Kinderfreizeittreff

Grimmen, Demokr. Frauenbd, Erich-Weinert-Str. 23a, 038326/ 2630

■ Kinderkreis (1., 2.-4. und 5./6. Klasse)

Grimmen, Ev. Kirchengem., Mühlenstr. 11, 0173/2362138

■ Kindergruppe (3-7 Jahre)

Marlow, Ev. Kirchengemeinde, Bei der Kirche 9, 038221/ 301

■ Kinderstunde (1.-4. Klasse)

Brandshagen, Kirchengem. Reinberg, Pfarrhaus,038328/ 80887

■ Kinderstunde (1.-4. Klasse)

Reinberg, Kirchengem., Pfarrhaus, Zum Pfarrhof 3, 038328/ 80887

■ Kindertreff (1.-3. Klasse und 4.-6. Klasse)

Gransebieth, Ev. Kirchengem. Kirch Baggendorf, Pfarrhaus Kirch

Baggendorf, 038334/ 342

■ Kindertreff (1.-5. Klasse)

Richtenberg, Ev. Kirchengem., Pfarrhaus Richtenberg, 038322/ 884

■ Kindertreff (4-12 Jahre)

Poggendorf, Ev. Kirchengemeinde Gülzowshof, Kapelle Poggendorf,

039998/ 31388

■ Kindertreff (5-12 Jahre)

Landsdorf, Kirchengemeinde Tribsees, Club der VS, 038320/ 309

■ Kindertreff (5-12 Jahre)

Tribsees, Kirchengem. ,Gemeindehaus, Papenstr.9, 038320/ 309

Sport

Schwimmen/ Tauchen

■ Babyschwimmen (ab 3. Monat)

HanseDom Stralsund, 03831/ 37330

■ Babyschwimmen

DRK „Haus d. Familie“, 03831/ 703880

■ Bambinokurs (1-2 + 3-5 Jahre)

HanseDom Stralsund, 03831/ 37330

■ Bambinokurs plus (4-6 Jahre)

HanseDom Stralsund, 03831/ 37330

■ „Wir haben die SwimStars“ (ab 5 Jahre)

Kindersportschule sport live e.V., HanseDom, 038331/ 3551177

■ Kinderschwimmlernkurs (ab 6 Jahre)

HanseDom Stralsund, 03831/37330

■ Kinderschwimmlernkurse „Seepferdchen“

+ Abzeichen Bronze/ Silber (je ab 6 Jahre)

DRK „Haus der Familie“, 03831/ 703880

■ Schwimmlernkurs (ab 5 Jahre)

PSV Stralsund, im HanseDom, 03831/ 298412

■ Schwimmlernkurs (ab 6 Jahre)

DLRG Ortsgruppe Stralsund e.V., im HanseDom, 03831/ 278470

■ Seepferdchenkurs plus (nach Schwimmlernkurs)

HanseDom Stralsund, 03831/37330

■ Aufbaukurs „Seepferdchen“

Graal Müritz, AKG Reha Klinik Rostocker Str., 0170/ 3153432

■ Babyschwimmen

Zingst, Kurmittelcentrum, Rämel 5, 038232/ 830

■ Babyschwimmen (3 - 12 Monate)

Ribnitz-Damg., Bodden-Therme, Körkwitzer W. 15, 03821/ 3909961

■ Kindertauchen (ab 10 Jahre)

Ribnitz-Damg., Ribn. Tauchsportclub Action-Dive e.V., 0172/ 3212894

■ Seepferdchen und Aufbaukurse

Graal Müritz, AKG Reha Klinik Rostocker Str., 0170/ 3153432

■ Schwimmlernkurs (ab 5 Jahre)

Zingst, Kurmittelcentrum, Rämel 5, 038232/ 830

■ Schwimmlernkurse Seepferdchen,

Aufbaukurse Bronze, Silber

Ribnitz-Damg., Bodden-Therme, Körkwitzer Weg 15,03821/3909961

■ Schwimmlernkurs (ab 6 Jahre)

Kaschow, Schwimmschule Kühl, im Golfhotel, 03831/ 270133

■ Schwimmlernkurs (ab 5 Jahre)

Bad Sülze, JAMBUS, Median Klinik, Kastanienallee, 038229/ 70440

■ Baby- Kleinkinderschwimmen (ab 4 Mon.)

Bad Sülze, JAMBUS, Median Klinik, Kastanienallee, 038229/ 70440

Kinder mit Eltern

■ Minis 1+2 (1-2, 2-3 Jahre)

Kindersportschule sport live e.V., SH „R.-Luxemburg“, H.-Burmeister

Straße 64, 03831/ 3551177

■ Eltern-Kind-Sport

FH Stralsund, Sporthalle Haus 6, 03831/ 457071

■ Eltern-Kind-Sport (1,5 - 3 Jahre)

DRK „Haus d. Familie“, 03831/ 703880

■ Eltern-Kind-Turnen (3-6 Jahre)

Wallensteinstr. 8, Turnhalle Gagarin, 0160/ 6013747

■ Eltern- Kind-Kurs Karate (ab 4 Jahre)

Sakura Karate Stralsund e.V., Burmeisterhalle, 0175/ 1955312

■ Mutter-Kind-Turnen (ab 1 Jahr)

im NBZ Grünhufe, Lindenallee 35, 03831/ 458260

■ Gemeinsam in Bewegung - Tanz

(2-4 Jahre+1 Elternteil)

Jugendkunstschule V-R, Frankenstrasse 57, 03831/ 667920

■ Mutter-Kind-Turnen

Ribnitz-Damgarten, RSV 1919 e.V., SH Mühlenberg, 03821/ 812215

■ Eltern-Kind-Turnen: Krabbelkäfer (ab 1 J.)

Ribnitz-Damgarten, PSV, SH Am Mühlenberg 4, 03821/ 709187

■ Eltern-Kind-Yoga (2,5 - 6 Jahre)

Ribnitz-Damg.: HAPraxis Bernsteinkinder, Damgartener Chaussee

37; Barth: Zeitraum, Lange Str. 35-37; Maria Alms, 0173/ 7534536

■ Eltern-Kind-Volti-Spaß

Hirschburg, Bernsteinreiter, Neuklockenhäger Weg 1a, 0157/30957688

■ Eltern-Kind-Turnen (1-3 Jahre)

Abtshagen, SV Abtshagen, große SH im Schulweg, 0173/ 2146280

■ Bewegungsspiele f. Eltern m. Kindern (1-3 Jahre)

Grimmen, SOS Familienz., Otto-Krahmann-Str 1, 038326/ 456710

■ Bewegungsangebote

Marlow, Kita, asbro e.V., TH O.-Grotewohl-Str., 038221/ 311

■ Eltern-Kind-Turnen (2-4 Jahre)

Bad Sülze, JAMBUS, Recknitzallee 1a, 038229/ 70440

■ Eltern-Kind-Turnen (2-6 Jahre)

Reinberg, Kinderhaus „Wirbelwind“ e.V., SH d. Schule, 038328/80431

■ Mutter-Kind-Reiten (ab 4 Jahre)

Weitenhagen, Hof Stoppistöd, Koitenhagen 1, 038322/ 579257

■ Mutter-Kind-Reiten (2-5 Jahre)

Grimmen, Tri Color Ranch, Grellenberger Dorfstr.13, 0160/ 8461537

■ Kindersportgruppe (1 - 7 Jahre)

Semlow, Grün-Weiß Semlow, Turnhalle, 0152/ 02663808

Turnen/ Kindersport

■ Kinderturnen (3-7 Jahre)

TSV 1860 Stralsund e.V., div. Sporthallen in HST, 03831/ 238615

■ Allgemeines Turnen (3-6 Jahre)

BSG Empor Stralund, TH Diesterweg 23, 03831/ 297672; TH

Steinwich, 0160/ 6013747

■ Geräteturnen

BSG Empor Stralund, TH Diesterweg 23, 03831/ 297672

■ Minis 3 (3-4 Jahre) Kiddy (4 - 5 Jahre)

Kindersportschule sport live e.V., SH „R.-Luxemburg“, H.-Burmeister

Straße 64, 03831/ 3551177

28 Herbst 2021 · Landknirpse Landknirpse · Herbst 2021 29



Kinder

Kinder

Kinder

Fortsetzung: Turnen/ Kindersport

■ KiSS Ausbildungsstufe 1-3 (1. - 3. Klasse)

+ KiSS Orientierungsstufe (4. Klasse)

Kindersportschule sport live e.V., SH „R.-Luxemburg“, H.-Burmeister

Straße 64, 03831/ 3551177

■ KiSS-Profil „Geräteturnen“ (ab 1. Klasse)

Kindersportschule sport live e.V., SH „R.-Luxemburg“, H.-Burmeister

Straße 64, 03831/ 3551177

■ KiSS-Profil „Heidelberger Ballschule“ (ab 1. Kl.)

Kindersportschule sport live e.V., SH „R.-Luxemburg“, H.-Burmeister

Straße 64, 03831/ 3551177

■ Allgemeines Turnen (ab 4 Jahre)

Ribnitz-Damg., Ribnitzer Sportverein 1919 e.V., 03821/ 62358

■ Springmäuse (ab 3 Jahre)

Ribnitz-Damgarten, PSV, SH Am Mühlenberg 4, 03821/ 709187

■ Kängurus (ab 6 Jahre)

Ribnitz-Damgarten, PSV, SH Am Mühlenberg 4, 03821/ 709187

■ Kindersport (3-6 Jahre)

Prohn, Klausdorfer SC e.V., Ringstr. 10, SH d. Rschule, 038323/ 81495

■ Turnen für Kids (6-9 Jahre)

Altenpleen, Klausdorfer SV e.V., SH der KranichGS, 038323/ 81495

■ Klettensport (5-6 Jahre)

Barth, Klette e.V., Sportr. der Kita, Erich-Weinert-Str. 5, 038231/2162

■ Turnen (ab 4 Jahre)

Ribnitz-Damgarten, PSV, Sporthalle Berliner Str., 03821/ 709187

■ Kindersport (3-5 Jahre + 5-8 Jahre)

Tribsees, SV Tribsees, SH neben der Grundschule, 0171/ 7611027

■ Kindersport

Abtshagen, SV, SH an der Schule, 0171/ 5067775

■ Sport (7-16 Jahre)

Richtenberg, AWO, SH Richtenberg, 038322/ 51315

■ Sportgruppe „Was läuft!?“

Velgast, SH des Gemeindezentrums, 038324 / 65611

Leichtathletik

■ Kinder (ab 4 Jahre)

TSV 1860 Stralsund, div. SH in Stralsund, 03831/ 238615

■ für Kinder

Parow, TSV 1860 HST, SH o. SP Marine Technik Schule Parow, 03831/ 497758

■ für Kinder

Barth, SV Motor Barth, div. Trainingsstätten, 0172/ 2164861

■ Kinder (7 - 10 Jahre)

Damgarten, LAV RDG/Sanitz, SH Harbig Schule, 03821/812019

■ Kinder (7 - 12 Jahre)

Prerow, LAV RDG/Sanitz, Turnhalle, 03821/812019

■ Kinder/ Jugendliche (ab 11 Jahre)

Damgarten, LAV RDG/Sanitz, SH Gymn., 03821/812019

■ 6-9 Jahre und 10-14 Jahre und ab 15 Jahre

Grimmen, SV Blau-Weiß 67 Grimmen e.V., SH Süd-West,

Leningrader Str. 24a, 0173/ 6941150

■ 5-10 Jahre und 11-17 Jahre

Bad Sülze, Sportgemeinschaft „Einheit“, 038229/ 80188

■ ab 11 Jahre

Dettmannsdorf-Kölzow, SG Wöpkendorf, Schulstr. 8, 038228/ 80019

■ Kinder (7 - 10 Jahre)

Gresenhorst, LAV RDG/Sanitz, Turnhalle, 03821/812019

■ Kinder (8 - 11 Jahre)

Ahrenshagen, LAV RDG/Sanitz, Turnhalle, 03821/812019

■ Kinder (bis 10 Jahre)

Gresenhorst, Polizeisportverein RDG, An der Schule 2, 038224/ 234

■ F-Jugend (6-8 Jahre)

Franzburg, SP Regionalschule, 038322/ 817

■ Kinder

Bad Sülze, SG „Einheit“ Bad Sülze, 038229/ 80342

Volleyball

■ Volleyball (ab 4 Jahre)

Stralsunder VV, Gerhart-Hauptmann-Halle, 0172/ 3169263

■ Volleyball ab 9 Jahre (Jungen + Mädchen)

Kindersportschule sport live e.V., SH „R.-Luxemburg“, H.-Burmeister

Straße 64, 038331/ 3551177

■ Volleyball-Schnuppertraining (Mäd ab 8 J.)

1. VC Stralsund, div. Sporthallen, 03831/ 490216

Tennis

■ Tennis (ab 6 Jahre)

TC Blau-Weiß, Tennispl. am Moorteich, Nachtigallenweg, 03831/ 390760

Tischtennis

■ Kinder

TSV 1860 Stralsund, Jahn Sportstätte, 03831/ 238615

■ Kinder (ab 5 Jahre)

SV Medizin Stralund e.V., SH Monteschule-L. Steinwich, An den

Bleichen 27, 03831/ 613139

■ Kinder (ab 10 Jahre)

Ribnitz-Damg., Ribnitzer SV 1919 e.V., SH Am Mühlenb.4, 03821/ 62358

■ Tischtennis Kinder

Barth, SV Motor Barth, 0170/ 8848979

Hockey

■ Hockey (gemischt 4-6 + 7-16 Jahre)

Stralsunder Hockeyclub, SH der Marie Curie Realschlue oder Paul

Greifzu Stadion, 0176/ 80133817

Fußball

■ ab Bambini (ab 5 Jahre) alle Altersstufen

TSV 1860 Stralsund, div. Sporthallen und -plätze, 0162/ 3077615

■ Fußball

ESV Lok Stralsund, Stadion Kupfermühle, 0163/ 1438748

■ Fußball (ab 8 Jahre)

PSV Stralsund, verschieden Trainingsstätten, 03831/ 498412

■ ab „Bambini“ (alle Altersstufen ab 4 Jahre)

Niepars, SV 93 Niepars, SH der Schule, Gartenstr. 45,

038321/ 66400

■ ab F-Jugend (alle Alternsstufen ab 7/8 Jahre)

Barth, SV Barth von 1950 e.V., Am Sportwall 5, 038231/ 66108

■ ab G-Jugend „Pampers“ (alle Altersstufen ab 5 J.)

Barth, SV Motor Barth, div. Trainingsstätten, 038231/ 66239

■ ab G-Jugend (alle Altersstufen ab ca. 4 Jahre)

Ribnitz-Damgarten, PSV RDG, div. SH + SP, 03821/ 709187

■ ab G-Jugend (alle Alterstufen ab 6 Jahre)

Wustrow, TSV Wustrow, SP+SH in Wustrow, 0171/ 3689875

■ ab F-Jugend (ab 6 Jahre)

Trinwillershagen, Rot-Weiß Trinwillershagen, 0151/ 12824088

■ ab Bambini (alle Altersstufen ab 5 Jahre)

Velgast, Velgaster SV, SH+SP Str. der Jugend 32, 0174/ 6045402

■ ab F-Jugend (alle Altersstufen ab 6 Jahre)

Grimmener Sportverein, div. Trainingsstätten, 038326/ 2878

■ G-Jugend (ab 5 Jahre)

Reinkenhagen, SG Reinkenhagen, SP+SH Reinkenhg.,0162/7194702

■ ab F-Jugend (alle Altersstufen ab ca. 6 Jahre)

Reinkenhagen, SG Reinkenhagen, SP+SH, 0172/4108548

■ bis 10 Jahre

Gresenhorst, Herr Wenzlawski, An der Schule 2, 038224/ 234

■ D+E Jungend (9-12 Jahre)

Kandelin, SV Kandelin, SP + SH an d. Schule, 038332/ 69332

■ F-Jugend (6-8 Jahre), D-Jugend (11-12 Jahre)

Abtshagen, SV, SH an der Schule, SP Franzburger Str., 0171/1448950

■ E-Jugend (9-10 Jahre)

Steinhagen, SV Steinhagen, SP erfragen, SH „Uwe Brauns“,

038327/ 60144

■ E-Jugend (9-10 Jahre)

Dettmansdorf-Kölzow, SG Wöpkendorf, SP Rostocker Str.1,

038228/ 80019

■ E/ F-Jugend (7-10 Jahre)

Marlow, VFB Marlow, SH am SP/Schule, 038221/ 80030

Handball

■ Handballzwerge (3-6 Jahre)

Stralsunder HV, Diesterweghalle, 03831/ 9419473

■ Handball (ab 7 Jahre - F-Jugend)

Stralsunder HV, diverse Hallen, 03831/ 9419473

■ ab 5 Jahre

Saal, SV Waterkant Saal, SH d. ehem. Schule, Hufstr., 038223/ 66860

■ Handball (5-12 Jahre)

Barth, SV Motor Barth e.V., 0176/ 82129868

■ ab Minis (alle Altersstufen ab 6 Jahre)

Ribnitzer HV e.V., div. SH, 03821/ 813663

■ ab Minis (alle Altersstufen ab 5 Jahre)

Grimmen, Handball SV Grimmen, SH Süd-West,

Leningrader Str. 24a, 038326/ 53926

Kampfsport/Kampfkunst/Selbstverteidigung

■ Boxen (ab 8 Jahre)

BC Stralsund e.V., Allende SH, 03831/ 491550

■ Boxen (ab 10 Jahre)

PSV Stralsund e.V., 0174/ 6272750

■ Capoeira (ab 6 Jahre)

Capoeira Stralsund e.V., SH der Gerhard Hauptmannschule,

Frankenwall 25, 0176/ 74504690

■ Jiu Jitsu (ab 6 Jahre)

Jing Wu e.V., TH Burmeister-Schule, 038323/ 260759

■ Krabbeljudo (4-6 Jahre)

Stralsunder Judo-Club e.V., SH d. Hermann-Burmeister-Schule,

Jaromarstr. 10, 0160/ 2846389

■ Judo (ab 7 Jahren)

Stralsunder Judo-Club e.V., SH d. Hermann-Burmeister-Schule,

Jaromarstr. 10, 0160/ 2846389

■ Karate (ab 6 Jahre)

Sakura Karate Stralsund e.V., Burmeisterhalle, 0151/ 23021378

■ Karate-Do (ab 8 Jahre)

Karate Dojo Stralsund e.V., Burmeisterhalle, 0172/ 3823922

■ Karate (ab 4 Jahre)

TSV 1860 e.V., Jahnsporthalle, 03831/ 238615

■ Kids WingTsun (ab 6 Jahre)

WingTsun Torsten Rollberg, 0172/ 4003714

Sicherheit für Kinder

Stralsund: 0172/ 400 37 14

www.wt-stralsund.de

■ Kung Fu (6-10 Jahre)

Kampfkunstschule „Aufsteigender Kranich“, Sticer Theater,

Frankenstr. 57, 03831/ 297714

■ Shaolin Kids (ab 4 Jahre)

PSV Stralsund e.V., Bielkenhagen 5, 0176/ 23817199

■ Kung Fu (ab 5 Jahre)

PSV Stralsund e.V., Bielkenhagen 5, 0176/ 23817199

■ Taekwondo (ab 5 Jahre)

Taekwondo Stralsund e.V., SH Hansagymnasium, 0176/ 31493325

■ Ringen (ab 5 Jahre)

FSV Stralsund, Karl-Marx-Str. 11, 0176/20623363

■ WingKids (ab 6 Jahre)

Jörg Schwarzrock, Lindencenter, Lindena. 25, 1. OG, 0157/73871307

■ Kids WingTsun (ab 5 Jahre)

Barth, BALANX Sportstudio, Reifergang 7a, 0172/ 3810499

■ Budokai Karate für Kids (ab 5 Jahre)

Barth, SC STAR e.V., SH Gym, Uhlenflucht 5, 0151/ 66761299

■ Kids WingTsun (5-8 + 8-12 Jahre)

Ribnitz-Damgarten, EWTO-Schule, Lange Str. 88, 0172/ 3810499

■ Judo (ab 5 Jahre)

Ribnitz-Damg., PSV RDG, SH Am Mühlenberg 4, 03821/ 709187

■ Judo (ab 6 Jahre)

Prerow, SV Auf dem Darß Prerow e.V., SH an d. Schule, Heinrich

Heine Str., 038233/ 69438

■ Judo (ab 8 Jahre)

Barth, SV Motor Barth, SH Gym, Uhlenflucht 5, 038231/ 80742

■ Karate (ab 5 Jahre)

Zingst, SHOTOKAN Karate Do-Verein „Samurai“ Barth e.V., SH der

Schule, 0162 1007477

■ Karate (ab 5 Jahre)

Barth, SHOTOKAN Karate Do-Verein „Samurai“ Barth e.V.,

SH Gym, Uhlenflucht 5, 0162 1007477

■ Karate (ab 6 Jahre)

Ribnitz-Damg., PSV RDG, SH Am Mühlenberg 4, 03821/ 709187

■ Kids WingTsun (5-8 + 8-12 Jahre)

Barth, BALANX Sportstudio, Reifergang 7a, 0172/ 3810499

■ Shotokan Karate

Prohn, SKV Yamato Rügen e.V., SH Regionalschule + Kita

Kunterbunt, 03838/ 252011

■ Shotokan Karate

Altenpleen, SKV Yamato Rügen e.V., SH Grundschule, 03838/ 252011

■ Judo (ab 6 Jahre)

Grimmen, KSV-Grimmen e.V., SH am Gymnasium, 038326/ 83178

■ Judo (ab 6 Jahre)

Brandshagen, BC Vorpommern e.V., SH Grundschule, 0151/ 15344205

■ Shotokan Karate (ab 7 Jahre)

Bad Sülze, Alte Molkerei, Recknitzallee 1a, 038229/ 80001

Wassersport

■ Anfängersegeln (ab 8 Jahre)

Segelschule Dänholm, Am Altern Marinehafen 11, 03831/ 297444

■ Kanu Sundheuler (6-10 Jahre)

Stralsunder Kanu Club e.V., Friedrich-Naumann-Str. 5/7, 0173/2054893

■ Rudern (ab 8 Jahre)

Ribnitz-Damg., Ribnitzer SV 1919 e.V., Bootshaus Damg. am Hafen,

03821/ 62358

Reiten

Shaolin-Kids

ab 4 Jahre

Wir fördern:

Respekt, Konzentration, Selbstwertgefühl, Koordination,

Hilfsbereitschaft - d.h. machen FIT und STARK für das Leben

Bielkenhagen 5 • Stralsund • Telefon: 0176/ 23 81 71 99

www.wudao-stralsund.de

■ Reitunterricht (ab 3 Jahre)

Hirschburg, Bernsteinreiter, Neuklockenh. Weg 1a, 0174/ 8530842

Barth, Bernsteinreiter, Glöwitz 1, 0160/ 93066325

■ Voltigieren + Reiten (ab 4 Jahre)

Born, Ina Vespermann, Reitplatz Gut Darß, Grüne Hufe,

0157/ 30957688

■ heilpäd. Förderung mit dem Pferd

Born, Ina Vespermann, Chausseestr., 0157/ 30957688

■ Reiten + Reittherapie für Kinder

Altenpleen, Reit- & Fahrverein Altenpleen e.V., 0157/ 52443588

Farbliche Zuordnung der Regionen

Ribnitz-Damgarten

■ Voltigieren (ab 6 Jahre)

Obermützkow, Reitverein, Hofplatz - Reithalle,

038321/ 1442

■ Reitunterricht (ab 3 Jahre)

Kloster Wulfshagen, Gestüt NVP, Birkenweg 5, 0173/ 8128481

■ Freizeitreiten + Reittherapie (auch f. Babys)

Sundhagen, OT Wüstenfelde, Pferdehof „Wilder Haufen“,

0176/ 84423377

■ Reitunterricht (ab 7 Jahre)

Grimmen, OT Grellenberg, Tri Color Ranch, Grellenberger Dorfstr.13,

0160/8461537

■ Pädagogisches Reiten + Voltigieren

Sundhagen, Caluzule, Bremerhagen 39,

038333/889898

■ Reitunterricht auf heilpäd. Basis (ab 5 J.)

Weitenhagen (b. Richtenberg), Hof Stoppistöd, Koitenhagen 1,

038322/ 579257

Sonstiges

Zingst

Marlow

Barth

Bad Sülze

Tribsees

Niepars

Richtenberg

Franzburg

Stralsund

Grimmen

Miltzow

„Wilder Haufen“

Freizeitreiten

egal ab welchem Alter, auch zusammen

mit Mama oder Papa auf dem Pferd

Reittherapie

gelassene Pferde als Co-Therapeuten

Dipl. Psych. Mareike Kadow

18519 Sundhagen OT Wüstenfelde Nr. 5

kadowmareike@gmail.com • 0176/ 844 233 77

www.wilderhaufen-wuestenfelde.de

■ American Football - Junior Flag (7-15 Jahre)

SV Medizin Stralsund e.V., Stralsund Pikes, SP HOST,

Schwedenschance 15, 0179/ 1987488

■ Kinderyoga (ab 5 Jahre)

aktiva vita, Carl-Heydemann-Ring 55, 03831/ 2030960

■ Yoga (ab 8 Jahre)

Yoga & Gesundheitsstudio, Frankendamm 56, 03831/ 288366

■ Bogensport (ab 8 Jahre)

Strals. Schützen Compagnie 1451 e.V., Bauhofstr. 4, 0163/ 6715277

■ Pistolenschützen (ab 12 Jahre)

Strals. Schützen Compagnie 1451 e.V., Bauhofstr. 4, 0176/ 84435347

■ Gewehrschützen (ab 12 Jahre)

Strals. Schützen Compagnie 1451 e.V., Bauhofstr. 4, 01512/ 3684541

■ Gewichtheben (ab 7 Jahre)

TSV 1860 Stralsund, Jahn SH, 03831/ 238615

■ Badminton

Ribnitz-Damg., Ribnitzer SV 1919 e.V., SH Am Mühlenberg 4,

03821/ 62358

■ Mannschaftssport (ab 6 Jahre)

Trinnwillershagen, SV Rot-Weiß, SH Trin oder SP,

0151/ 12824088

■ Sportgruppe „Geht was?“ (ab 10 Jahren)

Velgast, alte Sporth. bzw. SP, 038324 / 65611

■ Yoga für Kinder

Grimmen, SOS Familienz., Otto-Krahmann-Str. 1,

038326/ 456710

Grimmen ● Ribnitz-Damgarten ● Barth ● Franzburg ● Bergen

18507 Grimmen • Stralsunder Str. 2

Telefon: 038326/ 800 18

www.musikschule-vorpommern-ruegen.de

Musik

Musikalische Grundfächer

■ Musikalische Früherziehung (ab 2 Jahren)

Trommelschule „Trommel Mit!“, Lindenstraße 142, 03831/ 348386

■ Musikalische Früherziehung (4-6 Jahre)

Musikschule Stralsund, Badenstr. 39, 03831/ 253470

■ Schnupperkurs – Instrumentenkarusell

Musikschule Stralsund, Badenstr. 39, 03831/ 253470

■ Flötenkinder (7-10 Jahre)

Barth, Klette e.V., Erich-Weinert-Str. 5, 038231/2162

■ Musikalische Früherziehung (ab 4 Jahre)

Ribnitz-Damg. Außenstelle der Musikschule VR, Musikantenweg 1a,

03821/ 888030

■ Instrumentenkarussel (ab 6 Jahre)

Grimmen, Musikschule VR, Stralsunder Str.2, 038326/ 80018

■ Musikalische Früherziehung (ab 4 Jahre)

Grimmen, Musikschule VR, Stralsunder Str.2, 038326/ 80018

■ Musikalische Grundausbildung (ab 8 Jahre)

Grimmen, Musikschule VR, Stralsunder Str.2, 038326/ 80018

Instrumentalunterricht

■ Akkordeon (ab 10 Jahre)

Musikschule Fröhlich, Tribseeser Wiesen 7, 03831/ 4823983

■ Drums & Percussion (ab 6 Jahre)

Trommelschule „Trommel Mit!“, Lindenstr. 142, 03831/ 348386

■ Schlagzeug (ab 6 Jahre)

Trommelschule „Trommel Mit!“, Lindenstr. 142, 03831/ 348386

■ Trommel (ab 3 Jahre)

Trommelschule „Trommel Mit!“, Lindenstr. 142, 03831/ 348386

■ Greifmusic - mobile Musikschule

Gitarre, Klavier, Keyboard, Schlagzeug, Flöte, Klarinette, Saxophon,

Geige, Percussion, Cajon, Ukulele, 0177/ 6854138

■ Klavier (ab 6 Jahre)

einhorn-kreativ-werkstatt, Tribseer Damm 36, 0175/ 6667537

■ Musikschule Stralsund

Akkordeon, Horn, Posaune, Tenorhorn/Bariton, Trompete, Tuba,

Blockflöte/Querflöte, Klarinette/Saxophon, Oboe/Fagott, Pauken/

klass.Schlagzeug, E-Bass, E-Gitarre, Keyboard, Schlagzeug, Klavier,

Gitarre, Violine/Viola, Violoncello/Kontrabass, Badenstr. 39, 03831/253470

30 Herbst 2021 · Landknirpse Landknirpse · Herbst 2021 31



Kinder

Kinderbetreuung

Kinder

Fortsetzung: Instrumentalunterricht

■ Akustikgitarre (ab 5 Jahre)

Musiktina, Knieperdamm 53, 03831/ 286828

■ Gitarre

Zingst, Kirchengemeinde Zingst, 038232/ 15226

■ Musikschule Vorpommern-Rügen

Barth: Keyboard, Klavier, Blockflöte, Querflöte, Violine, Schlagzeug,

Ensemble, Korepetition, Kulturhaus „HdW“, Bahnhofstr. 2,

03821/888030

■ Musikschule Vorpommern-Rügen

Ribnitz-Damgarten: Aussenstelle der Kreismusikschule: Violine,

Violoncello, Gitarre, Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Saxophon,

Trompete, Posaune, Flügelhorn, Akkordeon, Klavier, Schlagzeug,

Musikantenweg 1a, 03821/ 888030

■ Schlagzeug (ab 6 Jahre)

Zansebuhr (Niepars), Schlagzeugschule Vorpommern,

Einzelunterricht, 038321/ 66566

■ „Tandem Gitarrenkurs“ für Eltern + Kind

Parow, Musiktina: Martina Hübner, Str. am Sund, 03831/ 286828

■ Blasinstrumente: Trebelspatzen Tribsees

(ab 8 Jahre)

Tribsees: Blockflöte, Flügelhorn, Trompete, Tenorhorn, Posaune,

Tuba, Klarinette, Schlagzeug, Vor dem Steintor 4, 0162/ 4730397

■ Blasinstrumente; Posaunenchor

Gransebieth, Ev. Kirchengem. Kirch Baggendorf, Pfarrhaus Kirch

Baggendorf, 038334/ 342

■ Flötengruppe

Grimmen, „Neues Gemeindehaus“, Carl-Coppius-Str.18, 038326/2533

■ Gitarre

Tribsees, Kirchengem., Gemeindehaus, Papenstr. 9, 038320/ 309

■ Gitarre

Bad Sülze, JAMBUS, Recknitzallee 1a, 038229/ 70440

■ Gitarre

Grimmen, Ev. Kirchengemeinde, M ühlenstr. 11, 0173/2362138

■ Gitarrengruppe

Poggendorf, Ev. Kirchengem. Gülzowshof, Kapelle Poggend.,

039998/31388

■ Musikschule Vorpommern-Rügen

Grimmen: Blockflöte, Oboe, Querflöte, Klarinette, Saxophon, Fagott,

Trompete, Flügelhorn, Waldhorn, Tenorhorn, Bariton, Posaune, Tuba,

Kontrabass, Schlagzeug, Klavier, Stralsunder Str.2, 038326/ 80018

■ Musikschule Vorpommern-Rügen

Franzburg: Klavier, Keyboard, Gitarre, Vereinshaus,

Am Mühlengrund 1, 038326/ 80018

■ Posaune (Kirchlicher Bläserchor)

Reinberg, Kirchengem. Reinberg, Zum Pfarrhof 3, 038328/ 80887

Gesang

■ Gesang/ Sprecherziehung (ab 8 Jahre)

Musikschule Stralund, Badenstr. 39, 03831/ 253470

■ Kinderchor (6-12 Jahre) +

Gesangsgruppe (12-20 Jahre)

Musikschule Stralund, Badenstr. 39, 03831/ 253470

■ Theaterkinderchor (5-18 Jahre)

Theater Vorpommern, Chorsaal, 03831/ 2646123

■ Gesang

Ribnitz-Damg., Außenstelle der Musikschule VR,

Musikantenweg 1a, 03821/ 888030

■ Singekinder (7-10 Jahre)

Barth, Klette e.V., Erich-Weinert-Str. 5, 0152/ 28967610

■ Gesang

Langendorf, Musikschule VR, Dörphus, Am Weidenring 44,

038326/ 80018

■ Gesang, Gesangsensemble

Grimmen, Musikschule VR, Stralsunder Straße 2, 038326/ 80018

■ Gesang

Franzburg, Außenstelle der Musikschule VR, Vereinshaus,

038326/ 80018

■ Kinderchor (ab 1. Klasse)

Richtenberg, Pfarrhaus, Küsterstr. 8, 038322/ 884

■ Kinderchor (ab 1. Klasse)

Grimmen, Neues Gemeindehaus, Carl-Coppius-Str.18,038326/ 2533

■ Marlower Loris (2.-4. Klasse)

Marlow, Grundschule, O. Grothewohl Str. 12a, 038221/ 80016

Sonstiges

■ Trommel Mit!-Fitness (ab 6 Jahre)

Trommelschule „Trommel Mit!“, Lindenstr. 142,

03831/ 348386,

■ Spielmannszug (8-12 Jahre)

SV Weiß-Blau 92 e.V., Im Hofgebäude d. Herdergymn., Knieper West 2,

03831/ 497237

■ Spielmannszug (ab 10 Jahre)

Strals. Schützen Compagnie 1451 e.V., Bauhofstr. 4, 01577/ 3278222

■ Tonstudio/ Arrangieren/ Bandbetreuung

Musikschule Stralsund, Badenstr. 39, 03831/ 253470

■ Spielmannszug (ab 7 Jahre)

Barth, SV Motor Barth e.V., 0152/ 34525889

Tanz

■ Kindertanzen (3-6 + 7-13 Jahre)

Bergen, Sportstudio RügenFIT, Sundstraße 13, 03838/ 209403

■ Orientalischer Tanz - Kids (ab 8 Jahre)

Tanzsportclub Blau-Weiß Stralund e.V., Tanzsaal, Maxim-Gorki-Str. 32,

03831/ 444243

■ Turnen+Cheerleading (ab 5 Jahre)

Tanzsportclub Blau-Weiß Stralund e.V., Tanzsaal, Maxim-Gorki-Str.

32, 03831/ 444243

■ Kinderballett (5-12 Jahre)

Arabesque Ballett und Tanz, Mühlenstr. 7, 03831/ 285040

■ Kindertanzclub (ab 6 Jahre)

Tanzsportclub Blau-Weiß Stralund e.V., Tanzsaaal,

Maxim-Gorki-Str. 32, 03831/ 444243

■ Disco- und Showdance Kids (ab 8 Jahre)

Tanzsportclub Blau-Weiß Stralund e.V., Tanzsaaal,

Maxim-Gorki-Str. 32, 03831/ 444243

■ Boys boys boys -Tanz (4-7 + 9-16)

Jugendkunstschule V-R, Frankenstraße 57, Stralsund, 03831/667920

■ Kreativer Kindertanz (7-10 Jahre)

Jugendkunstschule V-R, Bleistr. 4, 03831/ 667920

■ Standard und lateinamerikanische Tänze

(ab 4 Jahre)

Yaschis mobile Tanzschule, Industriestraße 8 (Bistro bei Borbe),

0170/ 2413893

■ Kreativer Kindertanz (4-6 Jahre)

Arabesque Ballett und Tanz, Mühlenstr. 7, 03831/ 285040

■ Kinder- und Jugendballett/

Spitzentanz (ab 12 Jahre)

Arabesque Ballett und Tanz, Mühlenstr. 7, 03831/ 285040

■ Musical Dance (ab 12 Jahre)

Jugendkunstschule V-R, Bleistr. 4, 03831/ 667920

■ Tänzerische Früherziehung (4-7 Jahre)

Jugendkunstschule V-R, Frankenstr. 57+Bleistr. 4 , 03831/ 667920

■ Tänzerische Früherziehung (4-6 Jahre)

Musikschule Stralsund, Badenstr. 39, 03831/ 253470

■ Kreativer Kindertanz (5-11 Jahre)

Musikschule Stralsund, Badenstr. 39, 03831/ 253470

■ Hip Hop

Musikschule Stralsund, Badenstr. 39, 03831/ 253470

■ Klassisches Ballett (5-8, 9-11 Jahre)

Musikschule Stralsund, Badenstr. 39, 03831/ 253470

■ Tuniertanz Kids (ab 6 Jahre)

Tanzsportclub Blau-Weiß Stralund e.V., Tanzsaal,

Maxim-Gorki-Str. 32, 03831/ 444243

■ Wilder Tanz (8-11 Jahre)

Jugendkunstschule V-R, Bleistr. 4, 03831/ 667920

■ Kindertanz (6-9 Jahre)

Jugendkunstschule V-R, Bleistr. 4, 03831/ 667920

■ Junior Ensemble (12-14 Jahre)

Jugendkunstschule V-R, Frankenstr. 57, 03831/ 667920

■ Orientalischer Tanz (3-6 + ab 7 Jahre)

Klausdorf, Klausdorfer SC e.V., Vorpommernhus, 038323/ 81495

■ Kindertanzgruppe (7-13 Jahre)

Ribnitz-Damgarten, „Richard Wossidlo“ Folkloreensemble e.V.,

Jugendherberge, Am Wasserwerk 1, 03821/ 812311

■ Kindervolkstanz (4-6 + ab 7 Jahre)

Barth, Volkstanzgruppe d. Barther Heimatverein e.V., Ev.

Grundschule, Turmstr.1, 038231/ 82246

■ Kreativer Kindertanz Barth (4-8 Jahre)

Barth, Jugendkunstschule V-R, Vineta Sporthalle, 03831/ 667920

■ Zeitgenössischer Tanz (12-16 Jahre)

Barth, Jugendkunstschule V-R, Vineta Sporthalle, 03831/ 667920

■ Kreativer Kindertanz (ab 4 Jahre)

Ribnitz-Damgarten, „Richard Wossidlo“ Folkloreensemble e.V.,

Jugendherberge, Am Wasserwerk 1, 03821/ 812311

■ Tänzerische Früherziehung (8-12 Jahre)

Barth, Jugendkunstschule V-R, Vineta-Sportarena, 03831/ 667920

■ Tanzklette (ab 7 Jahren)

Barth, Klette e.V., Sportr. der Kita, Erich-Weinert-Str. 5, 038231/2162

■ Kindertanz + tänzerische Früherziehung (4-6 J.)

Grimmen, Top-Dance, Treffpunkt Europa, 03834/ 5269003

■ Kindertanz (6-9 Jahre)

Grimmen, Top-Dance, Treffpunkt Europa, 03834/ 5269003

■ Tuniertanz + Modern Dance (9-15 Jahre)

Grimmen, Top-Dance, Treffpunkt Europa, 03834/ 5269003

■ „Teenygarde“ Showtanz weibl (7-12 Jahre)

Richtenberg, Richtenberger Carnevalsclub e.V., Vereinshaus des RCC,

Wasserstr. 34, 038322/ 50055

■ Cheerleading (ab 10 Jahre)

Grimmen, TSC Grimmen, Kulturhaus Treffpunkt, 0163/ 1744243

■ Karnevals- und Showtanz männl/weibl (3-6 J.)

Richtenberg, Richtenberger Carnevalsclub e.V., Vereinshaus des RCC,

Wasserstr.34, 038322/ 50055

■ Kinder Show - Paartanz, Hip Hop (ab 6 J.)

Grimmen, TSC Grimmen, Kulturhaus Treffpunkt, 0163/ 1744243

■ Kindertanzgruppe Volkshagen (ab 4 Jahre)

Gresenhorst, Völkshäger Danz-un Trachtengrupp e.V., Kita,

Schulstr.1, 038224/ 336

Theater

■ Theaterzwerge (4-6 Jahre)

Jugendkunstschule V-R, Frankenstrasse 57, 03831/ 280786

■ Bambühnos (6-10 Jahre)

Jugendkunstschule V-R, TPZ, Frankenstrasse 57, 03831/ 280786

■ Szenen-Club (10-14 Jahre)

Jugendkunstschule V-R, Frankenstrasse 57, 03831/ 280786

■ Wilde 14 (ab 13 Jahre)

Jugendkunstschule V-R, Frankenstrasse 57, 03831/ 280786

■ Bühnenhüpfer (6-10 Jahre)

Jugendkunstschule V-R, TPZ, Frankenstrasse 57, 03831/ 280786

■ Bühnenstürmer (8-12 Jahre)

Jugendkunstschule V-R, TPZ, Frankenstrasse 57, 03831/ 280786

■ Theaterkinderclub (ab 9 + ab 14 Jahre)

Theater Vorpommern, Probebühne d. Theaters, 03831/ 2646114

Circus

■ Kindercircus Ostsee „O“lini (ab 4 Jahre)

TSV 1860 HST e.V., SH der Burmeister Schule, 03831/ 238615

■ Circus (Artistik) (5-14 Jahre)

Zingst, Schüler- u. Jugendzentrum, TH Hägerende, 038232/ 15445

Kreatives Gestalten

■ Malatelier Altefähr (ab 8 Jahre)

Jugendkunstsch. V-R, Gemeindezentrum Altefähr, 0160/ 95586113

■ Alles Paletti - versch. Maltechniken (ab 6 J.)

Jugendkunstschule V-R, Katharinenberg 35, 03831/ 703360

■ Kleine Skulpturen aus Pappmaché (ab 10 J.)

Stadtteilbüro Frankenvorstadt, Peter-Blohme-Str. 19, 03831/288158

■ Nähkurse (ab 9 Jahre)

Laden „NÄHFADEN“, Badenstraße 10, 03831/ 3407216

■ Quatschen und Matschen

(2-5, 4-6, 6-10 Jahre)

Jugendkunstschule V-R, Katharinenberg 35, 03831/ 703360

■ Einhornninjas Reloaded (ab 11 Jahren)

Jugendkunstschule V-R, Katharinenberg 35, 0160/ 95586113

■ Grafik Labor (ab 10 Jahren)

Jugendkunstschule V-R, Katharinenberg 35, 03831/ 703360

■ Schneiderkurs (ab 8 Jahren)

Jugendkunstschule V-R, TPZ Frankenstr. 57, 03831/ 703360

■ Probierwerkstatt (ab 6 Jahren)

Jugendkunstschule V-R, Katharinenberg 35, 03831/ 703360

■ KONSTRUKTif - Holzwerkstatt (ab 8 J.)

Jugendkunstschule V-R, Katharinenberg 35, 0160/ 95586113

■ Zeig mir die Stadt - Medien (10-16 Jahre)

Jugendkunstsch. V-R, TPZ Atelier, Frankenstrasse 57, 03831/ 280786

■ Wild Wild Stralsund - Medien (10-16 Jahre)

Jugendkunstschule V-R, TPZ, Frankenstrasse 57, 03831/ 280786

■ Medienlabor Kreativwerkstatt (9-18 Jahre)

Jugendkunstschule V-R, Frankenstr. 57, 03831/ 280786

■ Keramik Pro (ab 12 Jahre)

Jugendkunstschule V-R, 0160/ 95586113

■ Filmwerkstatt „Flimmerkiste“ (ab 12 J.)

Velgast, „laden“, E- Thälmann-Str. 22, 038324/ 65611

■ Kunstkinder (ab 6 Jahre)

Richtenberg, AWO, Kunst aus Schrott, Rathaus, 038322/ 51315

■ Kreativer Schülertreff

Grimmen, SOS Familienzentr, Otto-Krahmann-Str. 1, 038326/456710

■ Töpfern für Kinder

Grimmen, SOS Familienzentr, Otto-Krahmann-Str. 1, 038326/4567110

■ Malwerkstatt Velgast (ab 10 Jahre)

Velgast, „laden“, E- Thälmann-Str. 22, 038324/ 65611

■ Töpfer- Kreativwerkstatt

Gremersdorf, Familienhilfezentrum, Franzburger Str.7, 038320/840

■ MalWerkstatt (ab 7 Jahren)

Tribsees, Papenstraße 10, 038320/ 718866

Sonstiges

■ Ernährungskurse „Nimms leicht“ (ab 8 J.)

aktiva vita, Carl-Heydemann-Ring 55, 03831/ 2030960

■ Jugendrotkreuz (ab 8 Jahre)

DRK-Rügen-Stralsund, STZ, Fährwall 18, 03838/ 802317

■ Hausaufgabenhilfe (Grundschüler)

Stadtteilzentrum Knieper West, Thomas-Kantzow-Str. 6, 03831/ 2123251

■ Kochschule für Kinder (5-10 Jahre)

Spaghettifresser, in der Altstadt, 0151/ 56358542

■ Pfadfinder (ab 11 Jahre)

Pfadfinderbund, 03834/ 7721072

■ AG Naturimker (ab 8 Jahren)

Zingst, Natur- und Imkerhof Troelenberg, Landstr. 3, 0172/ 8533831

■ Englisch-Malen für Kinder

Ribnitz-Damg., Alte Dampfbäckerei, Barther Str.52, 03821/709340

■ Kinderklangmassagen und Fantasiereisen

Hirschburg, Neuklockenhäger Weg 1a, 0157/ 30957688

■ Pfadfinder „Marlower Bären“(ab 8 Jahren)

Marlow, Ev. Kirchengemeinde, Bei der Kirche 9, 038221/ 301

■ Pfadfinder (6-11 und ab 12 Jahre)

Abtshagen, Pfarrhaus, Franzburger Str. 62c, 038327/ 467246

Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der

Angaben, freuen uns aber über Ihre Mitteilung zu

nötigen Korrekturen.

Tagesmütter und -väter in Stralsund

und in der Region Nordvorpommern

Die Tagespflegepersonen, betreuen in der

Regel Kinder zwischen 0 und 3 Jahren, teilweise

auch bis zum Vorschulalter. Die meisten Tagespflegepersonen

richten ihre Betreu ungszeiten

flexibel nach den Bedürfnissen der Eltern ein.

Die Betreuungszeit für ein Kind soll 10 Stunden

pro Tag nicht überschreiten.

Stadtteil /

Gemeinde

Name Anschrift Telefon

Vermittlung: Stadt Stralsund · Fachdienst Jugend · Lindenallee 61 · 18439 Stralsund · Tel. 03831/ 357-2010

Altstadt

Tribseer

Siedlung

Tribseer

Vorstadt

Sonnenblume:

Ulrike Schramm

Kindertagespflege Klitzeklein:

C. Schultz & E. Maleck

Kindertagespflege Küstenküken:

Michaela Bolz

Marienstraße 8

0151/

40390124

Wartislawstr. 18a 03831/ 282854

Barther Straße 35

Kindertagespflege Krümelkiste:

Juliette Gleß, Jennifer Drews Barther Straße 5

Amt Altenpleen · Parkstraße 2 · 18445 Altenpleen · Tel: 038323 / 4590 ·

Fax: 038323 / 45936

Prohn

Bärbel Timm

Am Gühlen 5

18445 Prohn

0152/

28628002

Amt Barth · Teergang 2 · 18356 Barth · Telefon: 038231 / 370 · Fax: 038231 / 371 21

Lüdershagen

Kindertagespflege „Sonnenschein“

Silke Schrang

Siedlungsstraße 32

18314 Lüdershagen

0174/ 9418775

0174/ 1686150

038323/ 25532

038227/ 59875

0152/ 03928953

Amt Ribnitz-Damgarten · Am Markt 1 · 18311 Ribnitz-Damgarten · Telefon: 03821 / 89340

Ribnitz-

Damgarten

Bettina Herrmann

Schulstraße 10

18311 Ribnitz-Damgarten

Stadt Grimmen · Markt 1 · 18507 Grimmen · Telefon: 038326 / 47 264

Grimmen

Nickelinos: Antje + Torsten Nickel

Stralsunder Str. 29

18507 Grimmen

03821/ 708382

0162/ 1011428

038326/ 46353

32 Herbst 2021 · Landknirpse Landknirpse · Herbst 2021 33



Preisausschreiben • Impressum • Notrufe

Preisausschreiben

Preisfrage: Was fliegt bei einem kräftigen Herbstwind besonders

schön in der Luft und wird gern steigen gelassen?

A: ein Ziegelstein B: die letzte Mathearbeit C: ein Drachen

Schicke uns die Antwort A, B oder C mit deiner Adresse und deinem Alter bis zum 15. Oktober 2021 per E-mail an:

redaktion@landknirpse.de oder auf einer Postkarte an: Landknirpse, An der Warnow 157, 18258 Wiendorf

Wir verlosen je ein Buch der folgenden Neuerscheinungen:

Stefanie Taschinski:

VOM ESEL,

DER KEINE GE-

SCHICHTE HATTE

illustriert von Julia

Christians, Hardcover,

32 Seiten, Verlag Friedrich

Oetinger, 08/2021, ab

4 Jahre, Preis 15,00 EURO

Dem Esel fällt auf dem Bauernhof nichts

Spannendes ein, was er berichten kann.

So verlässt er eines Morgens den Hof und

macht sich auf in die weite Welt. Bald trifft

er neue Tiere: den Schwan, die Eule und

den Bären. Und plötzlich bemerkt Esel,

dass er in ein echtes Abenteuer geraten

ist! „I-A“, was er alles erlebt!

Katja Frixe

FUCHSLAND

mit s/w-Illustrationen

von Simona Ceccarelli,

Hardcover, 234 Seiten,

Dressler Verlag, 08/2021,

ab 9 Jahre,

Preis: 15,00 EURO

Die elfjährige Juna lebt in Fuchsland,

einem abgeschiedenen Ort voller Magie

mit sogenannten Magielingen. Das sind

Gegenstände, die eine Seele – und

einen sehr eigenen Willen – besitzen.

Natürlich passieren spannende Dinge

hier, in der Welt, die voller Magie und

tiefsinniger Fantasie ist.

Tim Ruster

KÖNNEN

WIR AUF GRAVI-

TATIONSWELLEN

SURFEN?

Hardcover, 144 Seiten,

Komplett Media GmbH,

10/2021, für Groß & Klein,

Preis: 20,00 EURO

In diesem Reiseführer durchs Weltall erklärt

der Weltraum-Youtuber »Astro-Comics TV«

und Gästeführer im Planetarium Köln Tim

Ruster mit einer guten Prise Humor Wissenswertes

über Planeten & Co inklusive vieler

farbiger Illustrationen des Autors. Er verknüpft

wissenschaftlich korrekte Fakten mit humorvollen

Anekdoten und Empfehlungen.

Notrufe

Polizei 110

Feuerwehr 112

Rettungsdienst 112

Behördennummer Landkreis VR 115

Kinderschutz-Hotline 0800/ 1414007

Rettungshubschrauber 03834/ 2800

Notruf bei Vergiftungen 0361/ 730730

Telefonseelsorge 0800/ 1110111

Kinder- und Jugendtelefon 0800/ 1110333

Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ 0800/ 116016

Suchmeldung per Radio beantragen 0180/ 5101112

Elterntelefon 0800/ 1110550

Interventionsstelle für Betroffene

häuslicher Gewalt

Stralsund

03831/ 307750

Helios Hanseklinikum Stralsund 03831/ 35-0

Krankenhaus West - Psychatr. Klinik 03831/ 35-0

AWO Frauenschutzhaus 03831/ 292831

Region Nordvorpommern

Boddenklinik Ribnitz-Damgarten 03821/ 700-0

DRK Krankenhaus Grimmen 038326/52-0

AWO Frauenschutzhaus Ribnitz-

Damgarten

Weisser Ring: Notrufhotline für

Kriminalitätsopfer

03821/ 720366

0171/ 3872300

0151/

55 164 629

Die Bereitschaftsdienste (Arzt, Kinderarzt, Zahnarzt,

Apotheken) entnehmen Sie bitte der Tagespresse der

Region. Weitere Beratungs- und Hilfestellen, wie auch

Selbsthilfegruppen finden Sie unter der Rubrik „Eltern“.

Vorschau

Ein Thema im Winterheft (erscheint zum 1. Dezember):

Den Winter genießen!

Redaktions- und Anzeigenschluss: 1. November 2021

Impressum

Herausgeber: cbm verlag (Carola Bänder Meerzeit Verlag), Schwaaner Landstraße 10, 18055

Rostock, 0381/ 440 53 183 E-Mail/ Internet: info@landknirpse.de www.landknirpse.de

Redaktion und Layout: Dipl. Volkswirtin Carola Bänder

Basislayout: Dipl.-Des. Robert Puls, www.puls-grafikdesign.de

Druck: Druckerei Hahn GmbH aus Elmenhorst (bei Rostock) Auflage: 8.000 Stück

Erscheinungsweise:

3 x im Jahr jeweils Anfang

Dezember, März, September

Redaktions- und Anzeigenschluss:

1. November, 1. Februar, 1. August Mediadaten unter www.landknirpse.de

Verteilung in Stralsund und der gesamten Region Nordvorpommern (ehem. Landkreis):

alle Kitas, Horte, alle Frauen- und Kinderärzte, Hebammen, alle Sparkassen, Amtsverwaltungen,

Einwohnermeldeämter, Bioläden, Beratungsstellen, Kinderfreizeiteinrichtungen,

Tanz-Musikschulen, Bibliotheken, Entbindungskliniken, Läden, wo interessierte Eltern

ein- und ausgehen, ausgewählte Filialen der Stadtbäckerei Kühl etc.,

Rechte: Alle Angaben sind ohne Gewähr. Bei Veröffentlichung behält sich die Herausgeberin

das Recht auf sinngemäße Kürzung vor.

Angebote und Veranstaltungskalender: Die Auflistung von Angeboten für Familien und

Veranstaltungshinweise ist kostenlos, allerdings besteht kein Rechtsanspruch auf Abdruck.

Bildnachweise: S.7 unseKinder gGmbH, S.10 Monique Dose-Köpke, S.12 2018-Bewegungszeugnis „Die

Gesundarbeiter“, Landesforst MV, BUND MV, Kindervertretung www.tipps.net, S.13 BARMER, S.18 Michael

Schilling, S.21 TMV/outdoor-visions.com, TMV/Witzel, TMV/Gänsicke, Landurlaub MV/Thomas Ulrich, S.23

strongg.com, S.32 Studio.G photography / Shutterstock, weitere Fotos: Carola Bänder

34 Herbst 2021 · Landknirpse Landknirpse · Herbst 2021 35



Weitere Magazine dieses Users