SchlossMagazin Augsburg Nordschwaben + Fünfseenland September + Oktober 2021

schlossmagazin
  • Keine Tags gefunden...

Schönes Leben in der Region!

09/10

21

Das Lifestyle-Magazin

für Augsburg, Nordschwaben + Fünfseenland

Preis: unbezahlbar

www.schlossmagazin.com

Schönes Leben in der Region

Fashion

& Country

Was heuer im Herbst

und Winter

getragen wird

Neustart auf den Bühnen

Kunst + Kultur

Mehr städtisches Grün

Natur + Garten

Teppiche und Paneele

Wohnen + Design


MEHRFAMILIENHÄUSER

MEHRFAMILIENHÄUSER

Individuell, kreativ und

absolut zuverlässig –

für Häuser mit besonderer Klasse.

Individuell, kreativ und

absolut zuverlässig –

gs-wohnbau.de

für Häuser mit besonderer Klasse.

MEHRFAMILIENHÄUSER

Individuell, kreativ und

absolut zuverlässig –


Editorial | 3

Say Cheese!

Bitte lächeln! Jawohl, wir haben

allen Grund, Freude zu zeigen.

Endlich können wir wieder Theatervorstellungen

und Konzerte

besuchen, wo doch die Türen

der Bühnen lange Zeit verschlossen

bleiben mussten. Mutige engagierte

Veranstalter wagen sich

auch trotz der noch geltenden

Einschränkungen an Open-Air-

Groß veranstaltungen wie die Fuggerstadt

Classic OldTimer Rallye,

die am Sonntag, den 26. September, auf der Maximilianstraße in

Augsburg an den Start geht. Der Event wird auch im siebten Jahr

wieder zahlreiche Automobil-Fans zur Prachtstraße ziehen, die heuer

erstmals in voller Länge den betagten Schönheiten auf Rädern und

ihren Fahrerteams zu Verfügung steht. Die Einhaltung der 3G-

Regeln wird an den Zugängen kontrolliert. Deshalb werden alle, die

in den Parc Fermé wollen, gebeten, entsprechende Nachweise bereit

zu halten.

Da wir jetzt wieder viele schöne Gründe haben, „unters Volk“ zu gehen,

mehren sich die Anlässe, die neue Mode auszuführen. Was gerade „in“ ist,

stellen wir in unserer Fashion + Beauty-Strecke vor. Die Stichworte lauten

„bequem“ und „chic“ – beileibe kein Widerspruch. Und weil auch die

Trachtenanbieter nun voll durchstarten, präsentieren wir die aktuellsten

Country-Styles für Sie und Ihn. Wobei die die Übergänge von der Alltagszur

Landhausmode immer fließender werden.

persönliche

Beratung

Wassermanagement und Fassadengrün

Im Hinblick auf die zunehmend drängendere Notwendigkeit, mit unserer

Umwelt verantwortungsvoll umzugehen, legen wir in der aktuellen Ausgabe

des SchlossMagazins unser Augenmerk auf die Themen Wasser und

städtisches Grün. Wir möchten Sie animieren, diese stärker in Ihr Bewusstsein

zu rücken. Und auf die Möglichkeiten aufmerksam machen, auf

welche Weise Sie die Ressourcen Wasser und Pflanzenwelt clever nutzen

können. Wie nachhaltiges Leben leicht in unseren Alltag integriert werden

kann, schildert ab dieser Ausgabe des SchlossMagazins die Augsburger

Journalistin und „Weltverbesserin“ Sylvia Schaab in ihrer Kolumne.

Viel Vergnügen und Inspiration bei der Lektüre des SchlossMagazins

wünscht Ihnen

MEHRFAMILIENHÄUSER

Ihre

Hannelore Eberhardt-Arntzen

Chefredaktion

Individuell, kreativ und

absolut zuverlässig –

für Häuser mit besonderer Klasse.

Peter Dallmaier & Heinz Dallmaier

Geschäftsführer

www.kueche-wohnkultur.de

Dallmaier GmbH


4 | Inhalt

Inhalt

Besuchen Sie das SchlossMagazin

auch auf der Website

www.schlossmagazin.com

Titelfoto

Mothwurf

Region aktuell

6 Kurz gefasst

Meldungen aus Kunst, Kultur und Wirtschaft

14

12 Vier Wochen Kultur satt ♦ 48. Donauwörther Kulturtage

14 #auxblick meets Gaswerk

Besondere Attraktionen der Stadtwerke Augsburg

16 Frische Klänge nach zehn Jahren

Wiedereinweihung der sanierten Steinmeyer-Konzertorgel

17 Lehrer Rembrandt ♦ Der große Maler im Spiegel seiner Schüler

18 Es geht wieder rund!

Die Fuggerstadt Rallyes Classic und VOLT sind am Start.

Bild des Monats

20 Indian Summer auf der Insel Ried ♦ Foto Stephanus Kostwald

Lukullisches

24

22 Say „Cheese“! ♦ Käse-Wissen für Feinschmecker

24 Köstliches mit Käse ♦ Rezepte für Genießer

Fashion + Beauty

26 Kuschel-Winter ♦ Modetrends für die kommende Saison

30 It’s all „Oversize“ ♦ Sind Konfektionsgröße aus der Mode?

32 Re-Start Trachtenmode ♦ Neuer Country-Style für Sie und Ihn

36 Super Solisten ♦ Einzelteile und Accessoires

Gesundheit + Wellness

38 Pro und Contra Online-Apotheke ♦ Das Wichtigste in Kürze

39 Smarte Rezepte ♦ Wie papierlose Verordnungen funktionieren

26

Sport + Spaß

40 Wandern zu den „3W“ ♦ Wittelsbacher, Wasser, Wallfahrtsziele


Inhalt | 5

52

60

Reisen + Erleben

42 Sei dein eigener Kapitän ♦ Urlaub auf dem Hausboot

43 Floating Houses ♦ Urlaub im schwimmenden Ferienhaus

Kunst + Kultur

44 Theater, Theater… ♦ Die Vorhänge gehen auf.

45 Mozarts Europa – Europas Mozart ♦ Mozartfest Augsburg

46 Villenpartie 2.0

Zu Gast in zwei historischen Villen am Starnberger See

48 Happening der bildenden Kunst

Initiative des Vereins Kunst hält Wache

49 Fünfmal Brahms & Co. ♦ 24. Tutzinger Brahmstage

Natur + Garten

50 Speichern, sparen, nutzen ♦ Wertvolle Ressource Wasser

52 Immer an der Wand lang

Fassadenbegrünung für besseres Klima

54 Lebendige Inseln im Straßenverkehr ♦ Bepflanzte Kreisel

55 Kolumne: Grüner wird’s nimmer

Die blühende und summende Hausfassade

56 Grüne Fassaden für Augsburg

Praxis-Anleitung für vertikale Gärten

Wohnen + Design

Stärken Sie Ihr

Immunsystem

für die kalte

Jahreszeit!

Herbstzeit

ist Saunazeit

Täglich geöffnet:

Saunaparadies

von 9:30 bis 22:00 Uhr

Badewelt

von 9:30 bis 21:00 Uhr

58 Holz versus Beton ♦ Was ist nachhaltiger und tragfähiger?

60 Die neue Lust auf Teppich ♦ Was uns jetzt zu Füßen liegt

62 More than Floor ♦ Wandteppiche

64 Platz für Paneele ♦ Wandverkleidungen mit Stil

66 Vorschau + Impressum

www.titania-neusaess.de


6 | Region aktuell | Kurz gefasst

Die Fuggerei setzt Impulse

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 500-jährigen

Jubiläum der Fuggerei in Augsburg wird das einzigartige

stifterische Werk von Jakob Fugger gewürdigt

und eine Brücke in die Zukunft geschlagen.

Erstmals werden Ideen für „Fuggereien der Zukunft“

in Litauen und Sierra Leone vorgestellt. Hier soll angelehnt

an das Original in Augsburg Wohn- und Lebensraum

für bedürftige und ältere Menschen entstehen,

nach dem „Fuggerei-Code“ als Maßstab und

Qualitätsmerkmal. In Kooperation mit dem renommierten

internationalen Städte- und Architekturbüro

MVRDV und weiteren Stimmen und Organisationen

aus Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft

und Kultur geht es auf Spurensuche nach den Fuggereien

der Zukunft. Die Ergebnisse dieser Gespräche

werden ab dem 6. Mai 2022 im Rahmen

eines fünfwöchigen internationalen Programmfestivals

in einem hölzernen Pavillon vor dem Augsburger

Rathaus präsentiert.

Informationen www.fuggerei-next500.de

Visualisierung MVRDV

Thierhaupten:

Unterbiberger Hofmusik

Am 25. September ist das Volksmusik-Ensemble Unterbiberger

Hofmusik zu Gast im Kloster Thierhaupten.

Das Programm „Dahoam und Retour“ nimmt

das Publikum mit auf eine musikalische Reise um

die Welt. Zu hören sind neben klassischer bayerischer

Blasmusik musikalische Einflüsse aus Armenien,

Ägypten, Brasilien, dem Balkan, Griechenland,

Indien, den USA und der Türkei.

Informationen www.bezirk-schwaben.de

Foto Lena Semmelroggen

Informationen www.bezirk-schwaben.de

Im Bild Mortal Sins Sloth · Foto T. Carr

Schwäbische Galerie

Oberschönenfeld:

Terence Carr

Die Ausstellung „Stop the World –

Skulpturen aus Holz und Bronze“

des bekannten Bildhauers Terence

Carr zeigt bis zum 7. November

Arbeiten aus zwei Jahrzehnten.

Seine Skulpturengruppe „United“,

für die er 2001 den Kunstpreis des

Bezirks Schwaben erhielt, bildet

dabei den Ausgangspunkt. Holz

ist das bevorzugte Material von

Terence Carr. Das zentrale Motiv

des Bildhauers ist der Mensch.

Friedberg:

KunstRaum Schlosspark

Im Rahmen des „Kultursommers Aichach-Friedberg“

(gefördert durch das Bundesprogramm „Neustart

Kultur“) nutzt die Stadt Friedberg die Gelegenheit,

für zwei Monate vier Kunstwerke rund um das

Wittelsbacher Schloss aufzustellen und damit

Künstler*innen aus dem Wittelsbacher Land in den

schweren Zeiten der Pandemie zu unterstützen.

Zum Innehalten und Entdecken sind folgende Werke

dargeboten: „Drei Rosen“ von Sigi Zecherle, „Mann

mit Maske“ von Christiane Osann, „Weil’s wärmer

wird“ von Stefan Kreppold und „Game Over“ von Daniel

Man. Diese Kunstaktion im Schlosspark läuft bis

14. November.

Foto Stadt Friedberg


Region aktuell | 7

KO

SCHLOSS

HÖCHSTÄDT

RITTERSAAL

Schloss Höchstädt:

Berlin Piano Trio

Am 9. Oktober gastiert das renommierte Berlin Trio

im Rittersaal auf Schloss Höchstädt. Auf dem musikalischen

Programm des Trios um den Geiger

Krzysztof Polonek, die Violoncellistin Katarzyna

Polonek und den Pianisten Nikolaus Resa stehen

europäische Klassiker vom 18. bis ins 20. Jahrhundert:

Den Anfang macht der „Urvater“ des Klaviertrios,

Joseph Haydn, mit seinem „Zigeunertrio“.

Emotionale Gegensätze bietet Johannes Brahms'

drittes Klaviertrio. Mit Martinů und Dvořák werden

zum Abschluss Stücke zweier Komponisten aus

Böhmen zu Gehör gebracht.

Informationen https://hoechstaedt.bezirk-schwaben.de/

Foto Kaupo Kikkas

N

Z

ERT

Berlin

Piano Trio

Sa 09.10.21

19 Uhr

Klaviertrios vom 18. bis

zum 20. Jahrhundert

Mit Werken von

Joseph Haydn

Johannes Brahms

Bohuslav Martinů

Antonín Dvořák

Jetzt Karten sichern!

0821 3101–4533 | hoechstaedt@bezirk-schwaben.de

hoechstaedt.bezirk-schwaben.de

Play Me, I’m Yours

Einzigartig gestaltete Klaviere verwandeln heuer

zum fünften Mal zehn Straßen und Plätze in Augsburg

in beliebte Treffpunkte zum gemeinsamen

Musizieren und Zuhören. Die „Play Me, I’m Yours“-

Klaviere sind bis zum 26. September zwischen

Oberhausen und Pfersee

zu finden; diesmal

gehören auch zwei

Flügel dazu. Bespielbar

sind die von Firmen

und Gruppen

designten Instrumente

je nach Standort bis

maximal 21:00 Uhr.

Sein Können an den

Tasten beweisen darf

jeder, der will. Entsprechend den aktuellen Hygienevorgaben

sind Desinfektionsspender angebracht.

Informationen + Standorte

www.augsburg-city.de/pmiy

Im Bild Das „Snafu“-Klavier von Elena Meinhardt ist eines

der „Play Me, I’m Yours“-Klaviere 2021

Foto Elena Meinhardt

Museum

KulturLand Ries

Maihingen

Ausstellungen

• Holz macht Sachen! Holz, Baum,

Wald und Du? (bis zum 24. Oktober)

• 300 Jahre Alltagskultur im Ries

• Rieser Landwirtschaft 1800 – 1950

• Bienen-Garten

Öffnungszeiten

• bis zum 15. September:

Di. – So. von 10 bis 17 Uhr

• vom 16. September bis 1. November:

Di. – So. von 13 bis 17 Uhr

Auf unserer Internetseite finden Sie auch

die aktuellen Corona-Maßnahmen.

www.mklr.bezirk-schwaben.de

Ein Erlebnis

für die ganze

Familie!


8 | Region aktuell | Kurz gefasst

Der Markt für kreative Künstler,

Handwerker, Galeristen,

Maler und Delikatessenanbieter.

Fürstenfeldbruck

Tenne / Fürstenfeld 12

82256 FFB / Sa So 11-18 Uhr

Eintritt 7.- / facebook.de/kekuka.de

Info Tel: 08141 8281040

LEITHEIMER HERBST-

KONZERTE 2021

01.10.2021 bis 03.10.2021

Informationen und Bestellungen:

www.leitheimerschlosskonzerte.de

info@leitheimerschlosskonzerte.de

Telefon 09097 4983060

Genuss im Wittelsbacher Land

Der Biergartenflyer des Landkreises Aichach-Friedberg

ist in neuem Gewand erschienen und nennt

sich ab sofort „Genussbroschüre“. Diese bildet die

gesamte Palette der Kulinarik im Wittelsbacher

Land ab. Nach bewährtem Konzept portraitiert

die Genussbroschüre die Bier- und Wirtsgärten

im Landkreis, vertritt als

Neuerung aber auch Direktvermarkter

aus dem Wittelsbacher

Land. Insgesamt

22 Bier- und Wirtsgärten

sowie 26 Direktvermarkter

sind gelistet. Einen besonderen

Mehrwert bietet die

neue Broschüre in Kombination

mit dem Fahrradund

Wanderangebot des

Wittelsbacher Landes. Die Broschüre ist auf der

Website bestellbar oder zum Download erhältlich.

Informationen www.wittelsbacherland.de

Foto Wittelsbacher Land e.V.

Leitheimer

Herbstkonzerte 2021

Auf Schloss Leitheim darf wieder musiziert werden!

Vom 1. bis 3. Oktober finden im wunderschönen Rokokosaal

vier Konzerte statt. Zuhören dürfen pro

Konzert maximal 90 Besucher; die Plätze werden in

der Reihenfolge der Anmeldung fest vergeben. Es

gelten die 3G-Regeln samt Maskenpflicht. Das detaillierte

Programm ist auf der Website zu finden.

Informationen und Tickets

www.leitheimerschlosskonzerte.de

Sensemble Theater

Nach einer verkürzten Sommerpause startet das

Sensemble Theater am 16. September mit dem Stück

zur Stunde: „Wahlschlacht“ von Sebastian Seidel.

Am Wahlsonntag wird bereits um 16:00 Uhr gespielt

– mit anschließender Wahlparty. Die erste

Premiere der Saison findet am 8. Oktober statt:

„Abschiedsdinner“ von M. Delaporte und A. de la

Patellière – eine Komödie über die wirklich wahren

Werte einer Freundschaft. Neben Extras wie zwei

Gastspielen von Linner & Trescher und der Impro-

Lesung für die Brücke e.V. stehen auch wieder die

„Lebenslinien“ in Kooperation mit dem Jüdischen

Museum Augsburg-Schwaben auf dem Programm.

Informationen + Tickets www.sensemble.de


Region aktuell | 9

Das Junge Theater Augsburg

Viele neue Stücke und Vorstellungen aus dem Repertoire

des Jungen Theater Augsburg stehen in der aktuellen

Saison auf dem Spielplan. Teilhabeprojekte

wie Theaterspielclubs und Workshops sind coronabedingt

auf verschiedene Ausweichquartiere angewiesen.

Bis Ende des Jahres öffnen die Kresslesmühle

und das große Theater im abraxas als Ausweich-

Spielstätten ihre Türen. Erfreulich: Das JTA erhält für

sein Projekt „Bühne frei!“, mit dem es auf den hohen

Bedarf an inklusiven Kulturangeboten reagiert, eine

vierjährige Förderung durch die Aktion Mensch.

Auch im Theaterpädagogischen Zentrum des Jungen

Theaters Augsburg (TPZ) gibt es Neuigkeiten: Das

Leitungsteam wird erweitert durch die zertifizierte

Theaterpädagogin Kathrin Jung-Can und den Coach

und Körpertherapeuten Gernot Reuß.

Spielplan + Informationen www.jt-augsburg.de

Illustration Nontira Kigle

TOP-AKTUELL!

Besondere Trachtenmode von namhaften

Anbietern. Individuelle und typgerechte

Beratung finden Sie bei uns.

GERNE SIND WIR FÜR SIE DA!

TRACHTEN SCHWER

Bahnhofstraße 3

86529 Schrobenhausen

Tel. 08252 910 09 91

@trachten_schwer

Geöffnet

Di. – Fr. 9 00 – 12 00

und 13 00 – 18 00 Uhr

Sa. 9 00 – 13 00 Uhr

SP_anzeige_schlossmag_rembrand_104x142_print.qxp_Layout 1 23.07.21 08:19

Aichacher Kunstmeile

2021

Auch heuer findet in Aichach

eine umfangreiche Kunstmeile

mit großer Beteiligung der

örtlichen Geschäftstreibenden

und über 50 Künstlerpersönlichkeiten

statt. Neben den

traditionellen Ausstellungsflächen

in Geschäften wird auch

der öffentliche Raum bespielt.

Am Tandlmarkt sowie unterhalb

der Stadtpfarrkirche und am Jahrtausendweg

finden sich Kunstwerke, die eigens für die Aichacher

Kunstmeile installiert werden. Darunter sind Werke

etablierter Profis wie Maria Breuer, Antje Sträter

oder Martin Widl. Aber auch junge Künstler setzten

Botschaften. Besonders erfreulich ist, dass auch in

diesem Jahr Aichacher Schulen und Kindergärten

zum Projekt beitrugen. Die Kunstmeile ist vom 10.

September bis 31. Oktober zu besichtigen.

Informationen www.aichach.de

Im Bild Installation von C. Liebich · Foto Sebastian Bühler

LEHRER

SCHAEZLERPALAIS AUGSBURG

17.09.2021–16.01.2022

DER GROSSE MALER IM

SPIEGEL SEINER SCHÜLER

KMAUGSBURG.DE


10 | Region aktuell | Kurz gefasst

Tanz, Tracht und Tradition

Am 17. Oktober findet zum 13. Mal der beliebte Kirta im

wunderschönen Klosterareal des Veranstaltungsforums

Fürstenfeld statt. Der Fürstenfelder Kirta ist das größte

Kirchweihfest im Landkreis. Auf dem Markt präsentieren

handverlesene Aussteller schöne Dinge von früher

und heute. Ein besonderes Augenmerk wird auf die

Demonstrationen alter Handwerkskünste gelegt, wobei

man den Kunsthandwerkern bei ihren Vorführungen

über die Schulter schauen kann. Kindern wird ein abwechslungsreiches

Programm geboten. Und die Fürstenfelder

Gastronomie verwöhnt Hungrige mit zünftiger

Brotzeit. Die Musik legt los um 12:00 Uhr mit der

Stadtkapelle Fürstenfeld, gefolgt von weiteren volkstümlichen

Formationen. Öffnungszeiten 11:00 bis 17:00

Uhr. Bitte die aktuellen Hygieneregeln beachten.

Informationen www.fuerstenfeld.de · Foto VFF

Theaterklein

individuell buchbar für

Klein gruppen und Familien

Für Buchungs wünsche ist

die Museumsverwaltung

unter 0906 789-170 oder

museen@donauwoerth.de

erreichbar. Für

weitere Informationen

einfach

QR-Code scannen.

Donauwörth: Theaterklein

Die Städtischen Museen Donauwörth bieten im Käthe-

Kruse-Museum individuell buchbare Theaterstücke

für Kleingruppen und Familien an. Diese werden in

Form eines historischen Papiertheaters präsentiert.

Die Figuren für das Stück „Das silberne Einhorn. Eine

Geschichte vom Wünschen“ von Max Kruse, adaptiert

von Bernd Zoels, wurden eigens von Irmgard Maurer

entworfen. Ein klassisches Kasperltheater in der Fassung

für Papiertheater ist „Die Käthe Kruse Puppe“.

Als Ein-Mann-Theater wird das „Käthe-Mause-Märchen“

von Irmgard Mauerer aufgeführt.

Buchungswünsche + Informationen

Tel. 0906-789170 · museen@donauwoerth.de

Foto Maurer

Foto: Thomas Heitele

Käthe-Kruse-

Puppen-Museum

Pflegstraße 21 a,

86609 Donauwörth

donauwörth


„Urmel aus dem Eis“-Film

in Donauwörth

Das Käthe-Kruse-Puppen-Museum in Donauwörth zeigt

derzeit die Sonderausstellung „Vom Kruse-Haus nach

Titiwu – Max Kruse zum 100. Geburtstag“. Ab sofort ist

die unvergessene Verfilmung der Augsburger Puppenkiste

und des Hessischen Rundfunks vom Kinderbuchklassiker

„Urmel aus dem Eis“ von Max Kruse in der

Ausstellung zu sehen. In vier Folgen wurde „Urmel aus

dem Eis“ erstmals 1969 als Vorweihnachtsserie im Deutschen

Fernsehen ausgestrahlt. Seitdem zählt das Urmel

zu den Stars der Augsburger Puppenkiste. Das Käthe-

Kruse-Puppen-Museum in der Pflegstraße 21 a ist von

Dienstag bis Sonntag, 11:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Eine telefonische Anmeldung unter 0906-789170, am

Wochenende unter 0906-28587, wird empfohlen.

Informationen www.donauwoerth.de

Region aktuell | 11

Endlich wieder Kultur!

Herbst-Highlights in der Singoldhalle

"Mamma Mia Bavaria"

Kabarett mit Luise Kinseher

Do., 30. September 2021

"Tief in Afrika"

Multivision mit Hardy Fiebig

Do., 07. Oktober 2021

Pilgertage: Viele Wege

führen nach Donauwörth

Donauwörth war schon im Mittelalter ein bekannter Pilgerort;

seit knapp 1.000 Jahren zieht es Pilger in und durch

die Stadt. Im 12. Jahrhundert kam der große Rom-Pilgerweg

hinzu, der 2020 als „Via Romea Germanica“ vom Europarat

zu europäischen Kulturroute ernannt wurde. Auch

der berühmte Jakobus-Pilgerweg nach Santiago de Compostela,

der inzwischen zu einem riesigen Wegenetz ausgebaut

ist, führt den ostbayerischen, den schwäbischen und

den fränkischen Jakobus-Pilgerweg über Donauwörth.

Zum 500. Reformations-Gedenken 2017 wurde der Luther-

Radpilgerweg gleichfalls über die Donaustadt gelegt und

erst heuer im Mai kam der neue Jakobus-Radpilgerweg von

Hof über Donauwörth an den Bodensee dazu. Wegen des

regen Interesses war es ein lang gehegter Wunsch der

Städtischen Tourist-Information, in Donauwörth Pilgertage

zu veranstalten. Die Premiere findet heuer vom 16. bis

19. September statt. An der Friedensbrücke wird am Samstag,

den 18. September, im Rahmen eines interreligiösen,

überkonfessionellen Festakts eine Friedenstauben-Skulptur

aufgestellt und gesegnet. Das Programm der Pilgertage

ist auf der Website der Stadt abrufbar. Natürlich wird

es auch zwei Pilgerwanderungen während der 1. Donauwörther

Pilgertage geben, jeweils auf der Route des neuen

Jerusalemwegs. Von Sommer bis Herbst 2022 soll unter

Beteiligung von mindestens vier Nationen im Rahmen der

Europäischen Pilgerwanderung in 131 Tagesetappen von

Stade bei Hamburg nach Rom gepilgert werden.

Informationen

https://www.donauwoerth.de/fileadmin/user_upload/

donauwoerth/Tourismus/PDF/

Donauwoerth_Flyer_Pilgertage_16.09.-19.09.21.pdf

Städt. Tourist-Info Donauwörth

"Bel Ami"

Kaffeehauskonzert

So., 17. Oktober 2021

"Stein/Zeit"

Multivision mit Thomas Huber

Do., 11. November 2021

Kartenreservierungen: Kulturamt Stadt Bobingen

Rathausplatz 1, Tel. 08234/8002-31 und -36

www.stadt-bobingen.de

48. Donauwörther

Kulturtage

22 Veranstaltungen

aus den Bereichen Literatur,

Musik, Kabarett & Klassik

Felix Klieser

Duo Undine

Foto: Maike Helbig

Foto: Tom Becherer

02.10. bis 30.10.2021

Fritz Egner

www.donauwoerth.de

donauwörth

Foto: Markus Konvalin


12 | Region aktuell | Donauwörther Kulturtage

Fritz Egner, Radiomoderator mit Kult-Status,

erzählt von den spannendsten Begegnungen

in seinem Leben ♦ Foto Markus Konvalin

Felix Klieser erobert mit seinem Horn

die musikalische Welt – ohne Arme ♦

Foto Maike Helbig

Stattliche 22 Veranstaltungen aus den unterschiedlichsten Sparten des Kulturlebens

stehen vom 2. bis 30. Oktober in der Großen Kreisstadt Donauwörth

auf dem Event-Plan.

Vier Wochen Kultur satt

48. Donauwörther Kulturtage

Christof Hahn ist eine feste Größe der Berliner

Musikszene ♦ Foto Tatiana Hahn

Feodora J. Mandel verzaubert das Publikum mit

Harfenklängen ♦ Foto Presse


Region aktuell | 13

Oberbürgermeister Jürgen Sorré ist voller

Zuversicht, dass die geplanten Termine

stattfinden können: „Die Erfahrungen der

letzten Wochen haben gezeigt, wie wichtig

Kulturangebote als Teil des sozialen Zusammenlebens

sind. Ich bin dankbar, dass wir trotz der aktuellen

Gegebenheiten ein umfangreiches, vielfältiges und attraktives

Programm zusammenstellen konnten“.

Die Besucher erwarten zahlreiche Höhepunkte und

Begegnungen mit namhaften Interpreten, Ensembles,

Künstlern und Referenten. Man darf sich auf exquisite

Kammermusikabende freuen, u. a. mit Manuel Kundinger,

Bernd Jung und Feodora Johanna Mandel. Das festliche

Eröffnungskonzert mit dem Novo-Quartet steht

unter dem Motto „Mozart Journey“. Dank des Kabarettisten

Stephan Bauer, der mit seinem Programm „Vor

der Ehe wollt‘ ich ewig leben“ aufwartet, kommt auch

der Humor nicht zu kurz. Der beliebte Radiomoderator

Fritz Egner erzählt aus seinen interessanten Begegnungen

mit den Show-Größen der Musikgeschichte

und Jesper Munk und Kristof Hahn spielen Songs von

David Bowie und lesen aus seiner Biografie.

Vorträge und eine Ausstellung

Einen gesellschaftsrelevanten Vortrag hält fachkundig

Jörg Fischer, in welchem er Bilanz zieht über

den Arabischen Frühling: „Arabellion – 10 Jahre

danach“. Gudrun Reißer widmet sich eingehend

und versiert dem Thema „Bayern und Tirol – Die

Franzosenzeit und Nordschwaben 1796 – 1814“. Die

Musical Company Kaisheim nimmt das Publikum

mit auf eine Reise durch die Facetten der Liebe.

Die Jubiläumsausstellung „35+1 Jahr Kunstfreunde

Donauwörth“ ist genauso mit von der Partie wie der

Museumssonntag, der beliebte Volksmusikabend

oder das Jubiläumskonzert zu 125 Jahre DAV (Deutscher

Alpenverein) – Sektion Donauwörth. Die beiden

Klassiker, die nicht fehlen dürfen bei den Kulturtagen:

das Konzert der Stadtkapelle Donauwörth

unter der Leitung von Stadtkapellmeister Josef

Basting und der Festgottesdienst unter der Leitung

von Dekanatskantorin Maria Steffek, diesmal unter

dem Motto „Orgel plus“.

Kinder & Klassik

Seit einigen Jahre werden mit der Reihe „Kinder & Klassik“

auch die Jüngsten für die Klassik begeistert. Beim

Märchenkonzert „Hänsel und Gretel“ mit dem Maruti-

Quintett und Jonathan Danigel und bei der „Zauberflöte

im Taschenformat“ mit dem Duo Sternschnuppe ist

lustige Kinder-Unterhaltung vorprogrammiert.

Donauwörth

der einzigartige Biergarten mit

Straßenkünstler & Urlaubsfeeling

WO?

WANN?

by

&

an der Freilichtbühne

am Mangoldfelsen

Sommer 2021, ab 19.08.

Donnerstag bis Samstag

15:00 bis 21:30 Uhr

Bei schlechtem Wetter behalten

wir uns vor, den FreilichtBiergarten

geschlossen zu halten

City Initiative Donauwörth | Rathausgasse 1 | 86609 Donauwörth | Tel.: + 49 906 789-700 | E-Mail: cid@donauwoerth.de

SM-08+09-2020-CID-Freilichtbiergarten-1-4-Eck-01.indd 1 04.08.21 21:09

„Nur“ Reservierungen möglich

Kartenreservierungen können beim Städt. Kulturbüro

schriftlich, telefonisch, per E-Mail oder direkt

über die Homepage vorgenommen werden. Ein persönlicher

Kartenkauf im Kulturbüro vorab ist heuer

nicht möglich. Die reservierten Karten werden dann

für jede Veranstaltung separat am Veranstaltungstag

an der Abendkasse abgeholt und bezahlt.

Kulturbüro der Stadt Donauwörth

Tel. 0906-789160 oder 789161

kultur@donauwoerth.de ♦ www.donauwoerth.de

Bereits im Vorfeld weist Organisatorin Iris Scheibel, Leiterin

des Städt. Kulturbüros, darauf hin, dass alle Veranstaltungen

unter den jeweils aktuell gültigen gesetzlichen

Auflagen und Hygieneschutzmaßnahmen stattfinden

und diese auch Voraussetzung für die Durchführung

sind. Das Programm liegt im Donauwörther Rathaus, in

der Stadtbibliothek, der Tourist-Information und bei den

heimischen Raiffeisen-Volksbanken und Sparkassen zur

kostenfreien Mitnahme auf. Zudem ist es online auf der

Homepage der Stadt Donauwörth abrufbar:

https://www.donauwoerth.de/kultur/kulturelleveranstaltungen/donauwoerther-kulturtage/


14 | Region aktuell | #auxblick auf’s Gaswerkgelände

Hölzerne „Pfand-Igel“ des Künstlerkollektivs

GIKAMA dienen als Getränkebehälter

für Festival-Fans. Künstler

Sebastian Guissani testet

den Pfand-Igel vor

dem Ofenhaus.

#auxblick meets Gaswerk

Besondere Aktionen der Stadtwerke Augsburg

#auxblick, das bedeutet Sommer, Sonne und immer eine große Aktion der

swa. Gemeinsam mit Kunstschaffenden und Partnerschulen verwandeln die

swa dieses Jahr das Gaswerkgelände in ein buntes Biotop.

Fotos swa / Thomas Hosemann, Jonas Micheler

Verschiedene Stationen machen das Gaswerk-

Gelände erlebbar, darunter Hochbeete, Upcycling-Kunst

aus Plastikmüll und hölzerne

„Pfand-Igel“. Die Projekte schaffen eine Verbindung

zwischen den Zielen der Stadtwerke, Artenvielfalt

auf dem Gelände zu fördern und gleichzeitig

die Aufenthaltsqualität auf dem Gelände des Gaswerks

weiter zu steigern.

Biotop Gaswerk als Gemeinschaftsprojekt

Auch die Künstlerinnen und Künstler, die ihre Ateliers

auf dem Gaswerk haben sowie zwei Partnerschulen

der swa, die Pfarreiengemeinschaft Oberhausen-Bärenkeller

und die Kinder- und Jugendpsychiatrie am

Josefinum, gestalteten das Gelände mit: Hochbeete

Graffiti-Künstlerinnen wie Franziska Hauber (im Bild) und

Künstler haben die WC-Container auf dem Gaswerkgelände

in Kunstobjekte verwandelt.


Region aktuell | 15

wurden vor dem Portalgebäude bepflanzt, Windspiele

von Schülerinnen und Schülern der Franz-von-

Assisi-Schule drehen sich in den Bäumen auf dem

Gelände und bunte Blumen aus Plastikflaschen, gestaltet

von der Bertolt-Brecht-Realschule, „wachsen“

auf der Wiese gegenüber dem swa REHcycling-Reh.

Ein Naturerlebnispfad, der an die Direktorenvilla auf

dem Gelände angrenzt, lädt zukünftig Schulklassen

und andere Gruppen junger Menschen dazu ein, die

Pflanzenwelt spielerisch zu erkunden. Diese Kombination

aus Kunst, Nachhaltigkeit und Natur verbindet

die diesjährige #auxblick-Aktion ideal mit dem

Gaswerkgelände, das sich immer stärker zum Zentrum

für Kunst und Kreativwirtschaft entwickelt.

„Pfand-Igel“ als Flaschensammler

Festivals wie das Modular, der Sommer am Kiez oder

der Gaswerksommer brachten auch im Sommer

2021 Live-Musik auf die große Bühne vor dem Gaskessel.

Flaschen oder Becher, die auf dem Weg zum

oder weg vom Gelände anfallen, können Festival-

Fans einfach in die neuen „Pfand-Igel“ stellen. Die

trotz ihrer beachtlichen Größe von über 1,60 Meter

niedlichen Holzskulpturen haben anstelle von Stacheln

runde Löcher, die als (Flaschen-)Behälter dienen.

Gebaut wurden die Igel von den Künstlern des

GIKAMA Kollektivs, die 2020 auch schon das swa

REHcycling-Reh umgesetzt haben.

WC-Container als Kunstobjekt

Auf dem Gaswerk wird sogar der Toilettengang zum

Kunstexkurs. Mehrere Künstlerinnen und Künstler

haben die WC-Container auf dem Gaswerk besprayt,

darunter auch Künstlerin Franziska Hauber.

Ihre Botschaft: Ein Design, das Spaß macht, egal

für welches Geschlecht. So besticht ihr Design vor

Künstlerin Johanna Schreiner hat eines der „Play Me, I’m

Yours“-Klaviere im Gaswerk-Design bemalt. Ihre Inspiration:

Die Blühwiesen auf dem Gelände.

Bunte Windspiele aus Ton drehen sich in den Bäumen auf

dem Gaswerkgelände, gestaltet von Schülerinnen und

Schüler der Franz-von-Assisi-Schule, einer Partnerschule

der swa.

allem durch viele bunte Farben. Auch die Künstler

BESOK, SHADE und TILL haben ihre Ideen als Graffiti

auf den Containern umgesetzt.

Klavierkunst im Gaswerk

Im Sozialgebäude gleich neben dem Ofenhaus befindet

sich das Atelier von Künstlerin Johanna Schreiner. Momentan

arbeitet sie an einem besonderen Objekt: Sie gestaltet

eines von insgesamt zehn Klavieren für die „Play

Me, I’m Yours“-Aktion von Augsburg Marketing. „Meine

Idee war es, das Gaswerk als grüne Oase darzustellen“,

erklärt Johanna Schreiner. „Dabei haben mich die vielen

Blühwiesen auf dem Gaswerkgelände inspiriert.“ Bei

der Gestaltung des Klaviers setzt sie daher ebenfalls

vor allem auf die Farbe Grün; Gräser und farbige Blüten

lassen die Blühwiese auf dem Klavier lebendig werden.

Bis zum 26. September stehen die Klaviere dann in der

Augsburger Innenstadt; das Gaswerk-Klavier wird auf

dem Augsburger Stadtmarkt aufgestellt.


Informationen www.sw-augsburg.de


16 | Region | Steinmeyer Konzertorgel

Auf diesen Moment haben unzählige Musikfreunde in Augsburg gewartet:

Zur feierlichen Wiedereinweihung der wertvollen Steinmeyer-Konzertorgel

lädt das Staatstheater Augsburg in seinem ersten Sinfoniekonzert der neuen

Spielzeit. Solist ist der renommierte Organist Christian Schmitt, der als

Artist in Residence die Konzertsaison mitgestaltet.

Frische Klänge

nach zehn Jahren

Wiedereinweihung der sanierten Steinmeyer-Konzertorgel

Prophetie

1.Sinfoniekonzert

der Augsburger Philharmoniker

Montag, 27.

+ Dienstag, 28. September

jeweils 20:00 Uhr

im Kongress am Park

Konzerteinführung jeweils

19:10 Uhr mit Dr. Christine Faist

Programm

Richard Wagner:

Ouvertüre aus Tannhäuser

Franz Liszt:

Ad nos, ad salutarem undam

(Le Prophète) für Orgel

und Orchester von M. Dupré

Richard Strauss:

„Also sprach Zarathustra“

Informationen

www.staatstheater-augsburg.de

Foto Jan-Pieter Fuhr

Nach einer gut zehnjährigen Sanierungszeit weiht das Staatstheater

Augsburg die frisch sanierte Steinmeyer-Orgel gemeinsam

mit der Stadt Augsburg in einem festlichen Konzert neu

ein. Im Laufe der Saison wird sie dann regelmäßig in Konzerten

der Augsburger Philharmoniker erklingen, damit das Publikum möglichst

oft in den Genuss des vielseitigen Instrumentes und der eher selten erklingenden

Konzertliteratur für Orgel und Orchester kommt.

Bereits im Jahr 2010 ergriff die damals frisch gegründete Philharmonische

Gesellschaft Augsburg die Initiative, die vor knapp 50 Jahren von der Firma

Steinmeyer erbaute Orgel zu sanieren und organisierte auf beispiellose Weise

eine jahrelange, ehrenamtliche Spendenakquise unter dem 1. Vorsitzenden

Jakob Janeschitz-Kriegl. Auf eine fünfstellige, sehr ermutigende Summe

von der Kurt und Felicitas Viermetz-Stiftung folgten zahlreiche private,

teils beträchtliche Spenden. Auch die Stadt Augsburg, der Bezirk Schwaben

und die Bayerische Landesstiftung unterstützten die Sanierung großzügig.

Verantwortlich zeichnet hierfür der Allgäuer Orgelbau meister Siegfried

Schmid aus Immenstadt, der sich bereits mit zahlreichen Restaurierungen,

Rekonstruk tionen und Orgelbauten einen Namen gemacht hat.

Christian Schmitt gilt als einer der

charismatischsten und virtuosesten

Konzertorganisten der Gegenwart.

Seit seinen Debüts bei den Berliner

Philharmonikern unter Sir Simon

Rattle und den Salzburger Festspielen

mit Magdalena Kožena zählt

Christian Schmitt zu den international

gefragtesten Organisten. Seit

2014 ist er Principal Organist der

Bamberger Symphoniker, für die er

die Orgelserie für die Konzerthalle

Bamberg kuratiert. Als Artist in Residence

am Staatstheater Augsburg

ist er in der Spielzeit 21/22 in zwei

Sinfoniekonzerten, in einem Konzert

der Reihe „Zukunft(s)musik“ und

zwei Solokonzerten zu erleben.


Rembrandt-Ausstellung | Region aktuell | 17

Johann Ulrich Mayr, David mit dem Haupt des Goliath (Ausschnitt),

um 1655 ♦ Foto Kunstsammlungen & Museen Augsburg

Die Ausstellung „Lehrer Rembrandt –

Der große Maler im Spiegel seiner Schüler“

im Augsburger Schaezlerpalais zeigt vom 17.

September 2021 bis 16. Januar 2022 rund 40

Gemälde und Zeichnungen von Rembrandt-

Schülern aus den Beständen von

Privatsammlungen.

Lehrer

Rembrandt

Der große Maler im Spiegel

seiner Schüler

Rembrandt Hendrickje Stoffels als Pallas

Athene, um 1653/55 ♦ Foto Privatsammlung

Rembrandt Harmenszoon van Rijn (1606–1669) war der

bedeutendste holländische Maler des sogenannten „Goldenen

Zeitalters“ der niederländischen Kunst im 17. Jahrhundert.

Als gefragter Lehrmeister bildete er von 1628 bis

1663 zahlreiche Schüler in seiner Werkstatt aus – zunächst in Leiden,

wo sich sein Atelier im Haus seiner Eltern befand, später in Amsterdam.

Bis heute sind rund 50 Maler, die von ihm unterrichtet wurden,

namentlich bekannt.

Die Ausstellung vermittelt das Bild eines Künstlers, der zeitlebens unterrichtet

hat, intensiver und erfolgreicher als sämtliche seiner holländischen

Zeitgenossen. Highlight der Präsentation, die 2019/2020

bereits im Kunstverein Aalen präsentiert wurde, ist Rembrandts eigenhändige

Darstellung der „Pallas Athene“, die dem Maler erst kürzlich

zugeschrieben werden konnte. Verewigt ist darauf Hendrickje Stoffels,

Haushälterin und spätere Lebensgefährtin

des Künstlers. Sie hatte

auf ihn starken Einfluss. Objekte

der Deutschen Barockgalerie der

Kunstsammlungen und Museen

Augsburg, allen voran die Porträts

des Augsburger Rembrandt-Schülers

Johann Ulrich Mayr, aber auch

Beispiele der Rembrandt-Rezeption

im 18. Jahrhundert, ergänzen

die eindrucksvolle Auswahl.

Informationen

www.kmaugsburg.de/rembrandt


18 | Region aktuell | Fuggerstadt Rallyes

Am letzten Sonntag im September gehört die Augsburger Maximilianstraße

wieder den Automobilen. Hier starten am Vormittag zum siebten Mal die

schönsten Oldtimer, um zu einem Rundkurs über Stadt und Land aufzubrechen

und dabei allerlei Prüfungen zu absolvieren. Aber auch die Fahrzeuge

der Zukunft, die E-Mobile, geben sich dort ein Stelldichein, um ihrerseits

während einer Rundfahrt ihre E-Kräfte zu messen.

Es geht wieder rund!

Die Fuggerstadt Rallyes Classic und VOLT sind am Start.

Fotos pro air

Wer als Zuschauer dabei sein möchte,

hat dazu zweimal die Gelegenheit: vor

dem Start der Oldtimer im Parc Fermé,

der heuer zum ersten Mal die ganze

Maximilianstraße von St. Ulrich bis zum Moritzplatz

einnehmen wird und nach der Rückkunft am Nachmittag,

wenn der Preis „Augsburger Eleganzen“ vergeben

wird. Um die Mittagszeit treten die E-Cars mit

ihren Teams auf den Plan, bevor sich auch diese auf

den Weg machen.

Neu: Die ganze Maxstraße ist Parc Fermé

Ab 8:00 Uhr morgens treffen die Oldtimer ein und

bekommen ihren Stellplatz zugewiesen. Offizieller

Rallyestart ist um 10:00 Uhr; die Zieleinfahrt findet

gegen 15:00 Uhr statt. Für 17:30 Uhr ist die Siegerehrung

der schönsten teilnehmenden Oldtimer geplant.

Die Roadshow der Fuggerstadt VOLT startet

um 12:30 Uhr. Bis zum Rallyestart um ca. 14:00 Uhr

können Interessierte mit den E-Teams fachsimpeln.

Achtung: Die E-Cars kehren nicht mehr in die Maximilianstraße

zurück.

Gucken auf der Route

Wer es nicht in den Parc Fermé schafft, kann den Oldtimer-Crews

auf der Strecke zuwinken. Heuer fahren

die Wagen über Kleinaitingen, Untermeitingen, Igling,

Landsberg und Thaining nach Dießen am Ammersee,

wo ein Mittagsstopp eingeplant ist. Dann geht

es weiter nach Norden über Dettenhofen, Eresing,

Türkenfeld und Winkl nach Unterbergen, Wehringen,

Königsbrunn und schließlich zurück nach Augsburg.

Ohne 3G geht nichts!

Ganz wichtig ist es, die 3G Regeln – getestet, genesen

oder geimpft – unbedingt einzuhalten. An

den abgesperrten Zugängen zum Parc Fermé werden

die Nachweise genau überprüft. Die Zuschauer

werden also gebeten, die Nachweise bereitzuhalten,

um einen reibungslosen Einlass für alle zu gewährleisten.

Schließlich soll ja niemand abgewiesen werden

müssen. Wer diese Challenge der besonderen

Art gemeistert hat, kann anschließend so gut wie

„hemmungslos“ seiner Autoleidenschaft frönen.

Informationen + Durchfahrtszeiten

www.fuggerstadt-classic.de ♦ www.fuggerstadt-volt.de

www.facebook.com/fuggerstadtclassic/


pro air Medienagentur präsentiert:


20 | Bild des Monats | Indian Summer

Indian Summer

auf der Insel Ried

O du wunderschöner Herbst,

Wie du die Blätter golden färbst,

Deiner reinen Luft so klar und still,

Noch einmal ich mich freuen will.

Theodor Fontane

1. Strophe aus dem Gedicht „Herbst“

Foto Stephanus Kostwald

Blick auf die Insel Ried in Donauwörth,

Anfang Oktober 2020


Bild des Monats | 21


22 | Lukullisches | Käse

Say „Cheese“!

Käse-Wissen für Feinschmecker

Käse gehört zu den beliebtesten Klassikern auf der Speisekarte, wobei es

Hunderte von Sorten auf der ganzen Welt gibt, die sich in Zusammensetzung,

Geschmack und Konsistenz unterscheiden. Grundsätzlich gehört er zu

den gesunden Lebensmitteln. Doch was genau ist Käse eigentlich?

Fotos Aliona Gumeniuk, Lindsay Moe, Käse aus der Schweiz/akz-o

Seit Jahrhunderten wenden Käsemeister die gleiche bekannte

Methode an: Käse entsteht, wenn Milch sauer wird und sich die

festen Bestandteile (Eiweiß, Fett, Milchzucker und Mineralstoffe)

von den flüssigen trennen. Für die Herstellung von Käse

wird dieses natürliche Prinzip beschleunigt. Dabei sind das Wissen und

die Erfahrung des Käsemeisters essentiell. Für 1 kg Käse benötigt man

zwischen 4 Liter (z. B. für Frischkäse) und 13 Liter (z. B. für Hartkäse) pasteurisierte

Milch oder Rohmilch.


Lukullisches | 23

Käse-Herstellung

Vorbereitung: Wenn man keinen Rohmilchkäse herstellen möchte, wird die Milch

1. zuerst gefiltert und pasteurisiert. Für den gewünschten Fettgehalt wird die Milch

dann entrahmt und anschließend mit Sahne auf den definierten Fettgehalt eingestellt.

Um die Milch gerinnen zu lassen, wird die Milchmischung dann mit Hilfe von Milchsäurebakterien

vorgereift und anschließend mit dem Enzym Lab behandelt (das sog.

2.

Dicklegen). Das dauert zwischen 30 Minuten und mehreren Stunden, je nach Käseart.

Hat die sog. Dickete die richtige Festigkeit, wird sie mit einer Käseharfe in

3. Stücke zerteilt. Im Prozess der Herstellung hat der Käse jetzt das Stadium

des „Käsebruchs“ erreicht. Je feiner der Käsebruch zerkleinert wird, desto mehr

Molke setzt sich ab und umso härter wird der fertige Käse. Für Weichkäse benötigt

man also größere Bruchkörner als für Schnittkäse.

Nun muss der Käsemeister abschätzen, wann der Käsebruch die richtige Konsistenz

zum Abfüllen in die sortentypischen Formen erreicht hat. Durch Ab-

4.

tropfen, Pressen und Wenden wird die restliche Molke vom Käsebruch getrennt.

Alle Käsesorten außer Frischkäse werden nach dem Formen in Salzlake gebadet.

Das hält schädliche Bakterien fern und fördert die Bildung der Rinde.

5.

Im letzten Abschnitt der Käseherstellung darf der Käse ruhen. Während der

6.

Reifung in modernen Reifekellern werden die Laibe regelmäßig vom Affineur

gewendet und je nach Sorte gebürstet, gewaschen oder mit Edelschimmel

behandelt. In dieser Zeit des Veredelns und Verfeinerns, die Wochen oder Monate

dauern kann, bekommt der Käse seinen ganz besonderen Charakter.

Landestypische Käsespezialitäten

Jedes Land bzw. jede Region hat ihre eigenen Käsesorten. Frankreich z. B.

gilt als eines der wichtigsten Käseländer der Welt. Käse ist auch ein

fester Bestandteil in der Kultur der Niederlande. Vor allem die Städte

Alkmaar, Gouda und Edam sind prominente Schauplätze für die berühmten,

traditionellen Käsemärkte. In Italien existieren mehr als 400

Käsesorten. Sie reichen vom cremig-milden Mozzarella bis zum würzig-gereiften

Grana Padano. Aus Schafs-, Ziegen-, Büffel- oder Kuhmilch

– Käse aus Italien ist über die ganze Welt verbreitet.

Veredelte Sorten

Es gibt verschiedene Methoden, Käse zu veredeln, zu affinieren. Edelschimmelpilze,

die dem Käse zugesetzt werden und die sich während

der Reifung entwickeln, sind für den menschlichen Organismus harmlos.

Beim Pikieren mit Nadeln wird die Schimmelbildung im Innern des Käses

angeregt, typisch für Blauschimmelkäse (z. B. Saint Agur). Asche auf Käse

wird verwendet, um ihn haltbar zu machen und die Reifung zu verlangsamen

(z. B. Rochebaron). Außerdem kann Käse mit Weißwein eingerieben,

mit Bier verfeinert oder mit Gewürzen und Kräutern ergänzt werden.

Käse und Gesundheit

Käse ist nicht nur schmackhaft, sondern liefert darüber hinaus viele

Nährstoffe, die z. B. für das Wachstum oder die Gesunderhaltung der

Zähne und Knochen benötigt werden. Die wichtigsten Inhaltsstoffe

von Käse sind Kalzium, Proteine, Phosphor und Vitamine. Käse enthält

außerdem hochwertige natürliche Fette. Das macht ihn nicht zwangsläufig

zur Kalorienbombe. Eine 30-g-Portion Frischkäse aus Ziegenmilch

enthält nur etwas 50 Kalorien und 3,4 g Fett.


Die passenden

Schneidegeräte

Käseharfen oder Käsebogen haben ähnlich

wie Musikinstrumente eine Saite.

Sie zerteilen den Käse beim Schneiden

sehr fein und präzise, weshalb sie

besonders zum Schneiden von Weichkäse,

gerolltem Frischkäse und Blauschimmelkäse

geeignet sind.

Käsemesser und Käsebeil haben

eine scharfe, kräftige Schneide und

sind ideal zum Schneiden von Hartund

Schnittkäse.

Für Weichkäse gibt es spezielle Weichkäsemesser,

durch deren Aussparungen

in der Klinge der Käse beim Schneiden

nicht haften bleibt.

Der Käsehobel eignet sich zum Schneiden

von feinen Scheiben, besonders

von Hartkäse wie Parmesan. Ein Käsehobel

besteht in der Regel aus einem

Stahlstück mit einem stufenlos verstellbaren

Messer.

Extratipp:

Wer eine Käseplatte serviert, sollte

zu jeder Sorte das passende Werkzeug

bereitlegen, weil sich sonst beim

Schneiden mit ein und demselben

Messer die jeweils typischen Aromen

der Sorten vermischen würden.

Quelle ich-liebe-kaese.de


24 | Lukullisches | Rezepte mit Käse

Köstliches

mit Käse

Rezepte für Genießer

Rezepte + Fotos ich-liebe-kaese.de

Zander-Gratin,

laktosefrei

Zutaten für 4 Personen

200 g Géramont Classic ♦ 2 EL Zitronensaft

♦ 600 g Zanderfilets ♦ 100 ml

Weißwein ♦ 4 Scheiben Toast ♦ 1 Bund

Petersilie ♦ 1 Bund Frühlingszwiebel ♦

200 g Cherrytomaten

Zubereitung

♦ Backofen auf 180 °C vorheizen.

Die Zanderfilets mit Zitronensaft

beträufeln, mit Salz und Pfeffer

würzen, nebeneinander in eine

gebutterte Auflaufform legen und

mit Weißwein angießen.

♦ Das Toastbrot würfeln und mit der

gehackten Petersilie, den in Röllchen

geschnittenen Frühlingszwiebeln und

den halbierten Kirschtomaten mischen.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

♦ Géramont in Würfel schneiden,

unter die Gemüsemischung heben

und die Fischfilets damit bedecken.

Im Backofen in ca. 20 bis 25 Minuten

goldbraun backen. Dazu schmecken

in Butter geschwenkte Kartoffeln

und knackiger Blattsalat.

Zubereitungszeit ca. 40 Min.

Tiramisu im Glas

Zutaten für 4 Gläser à 250 ml

3 Eier (mittelgroß) ♦ ½ Packung

Vanille-Zucker ♦ 4 EL Zucker ♦ 400 g

Brunch Natur Frischkäse ♦ 100 g

Löffel biskuits ♦ 125 ml starker Kaffee

♦ 2 cl Rum (weiß) ♦ 50 g Kakaopulver,

dunkel ♦ Beeren nach Wahl

Zubereitung

♦ Eier mit Vanillezucker und Zucker

schaumig schlagen. Anschließend

Brunch unterheben.

♦ Kaffeepulver zu Espresso verarbeiten

und anschließend den kalten

Espresso mit dem Rum vermischen.

♦ Die Hälfte der Creme in die Gläser

füllen, Löffelbiskuit kurz in

die Kaffee-Rum-Mischung tunken

und auf der Creme verteilen. Anschließend

erneut mit Creme und

einer Schicht getränktem Löffelbiskuit

belegen, bis das Glas

zu 2 /3 voll ist. Tiramisu für ca. 2

Stunden kühl stellen.

♦ Tiramisu mit Kakaopulver und

Beeren bestreuen und das Dessert

servieren.

Zubereitungszeit

ca. 10 Min. + 2 Std. Kühlzeit

Gratiniertes

Reste-Risotto

Zutaten für 4 Personen

125 g Saint Agur Blauschimmelkäse ♦

250 g Risottoreis, fertig gekocht vom

Vortag ♦ 150 g braune Champignons ♦

750 g Brokkoli ♦ 2 Knoblauchzehen ♦

2 EL Semmelbrösel ♦ Olivenöl

Zubereitung

♦ Den Backofen auf 220 Grad vorheizen

(Umluft 200 Grad). Brokkoli in

kleine Röschen teilen. Den dicken

Stiel schälen und in 6 bis 8 mm

dicke Scheiben schneiden. Pilze

falls nötig mit einem Küchenpapier

abreiben, trockene Stielenden abschneiden.

Knoblauch hacken. Das

Gemüse auf einem mit Backpapier

ausgelegten Backblech mit wenig

Öl mischen und auf der mittleren

Schiene im Ofen etwa 15 Minuten

garen.

♦ Den Ofen auf Umluft-Grillen umstellen

(alternativ auf 240 Grad

hochschalten, Umluft 220 Grad).

Etwa ein Drittel vom Saint-Agur-

Käse unter das Risotto rühren, mit

dem Gemüse in eine große Auflaufform

füllen. Restlichen Käse in kleinen

Stückchen über dem Risotto

verteilen. Semmelbrösel mit 2 EL

Öl vermischen, Risotto damit bestreuen

und etwa 10 Min. im Ofen

überbacken.

Zubereitungszeit ca. 35 Min.


Lukullisches | 25

Käse-Lauch-Suppe

Zutaten für 4 Personen

2 Äpfel ♦ 1 Zwiebel (mittelgroß) ♦ 500 g Lauch ♦ 2 TL

Curry (mild) ♦ 4 EL Butter ♦ 750 ml Gemüsebrühe ♦

2 Schalen Streichkäse Sahne ♦ 2 Stängel Koriander

(alternativ: Petersilie)

Zubereitung

♦ Zur Vorbereitung die Hälfte der Äpfel in kleine Stücke

schneiden; die Zwiebel fein würfeln. Den Lauch waschen

und in feine Ringe schneiden. Dabei die sehr

hellen und die grünen Ringe separat beiseitestellen.

♦ Apfelstücke und Zwiebel in der Hälfte der Butter

weich dünsten (nicht bräunen), den Curry nach Geschmack

zugeben und die Suppe fein pürieren.

♦ In einem Topf die grünen Lauchringe in der restlichen

Butter anschwitzen, nach 3 bis 4 Minuten die

weißen Teile des Lauchs dazugeben und weitere etwa

5 bis 6 Minuten weich dünsten. Die Gemüsebrühe

aufgießen und ca. 5 Minuten köcheln lassen – der

Lauch sollte noch ein wenig Biss haben.

♦ Die Apfel-Curry-Mischung sowie den Streichkäse

zum Lauch geben und nicht mehr kochen lassen.

♦ Als Topping die zweite Hälfte der Äpfel in Spalten

schneiden, in einer beschichteten Pfanne anbraten

und leicht karamelisieren lassen. Die Suppe in Teller

verteilen und die gebratenen Äpfel, etwas Currypulver

und gehackte Petersilie oder Koriander dazu geben.

Tipp

Sie erhalten einen deftigen Eintopf, wenn Sie einfach

mit dem Lauch noch etwas Hackfleisch andünsten.

Dazu das Hackfleisch mit Zwiebeln in heißem Öl kurz

anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die restliche

Zubereitung der Käse-Lauch-Suppe bleibt gleich.

Zubereitungszeit ca. 25 Min.

Kartoffel-Shakshuka

Zutaten für 4 Personen

125 g Gouda ♦ 400 g gekochte Kartoffeln ♦ 4 Eier ♦ 6 EL

griechischer Joghurt ♦ 1 Zwiebel ♦ 600 g stückige Tomaten ♦

2 Knoblauchzehen ♦ 1 Bund Koriander (frisch) ♦ 2 Cherrytomaten

♦ 5 EL Olivenöl ♦ 2 EL Zitronensaft ♦ ½ Fladenbrot ♦

60 g Sesam ♦ 0,5 TL Thymian (getrocknet) ♦ 2 TL Harissa

(Chilipaste) ♦ 2 TL Garam Masala ♦ Salz

Zubereitung

♦ Zunächst den Sesam in einer großen Pfanne mit hohem

Rand 3 Min. rösten, oft umrühren. Sesam aus

der Pfanne nehmen und mit ½ TL Salz, Thymian

und Garam Masala grob mischen.

♦ Kartoffeln in 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebel

und Knoblauchzehen schälen und hacken. Koriander

waschen, zupfen, ebenfalls hacken – mit Stielen

und falls vorhanden auch mit den Wurzeln. Zwiebeln,

Knoblauch und Harissa in der Pfanne mit 2 EL Olivenöl

kurz anbraten. Kartoffeln, 200 ml Wasser, Tomaten,

Zitronensaft und die Hälfte der Sesam-Mischung zugeben,

salzen und 15 Min. köcheln lassen. Restlichen

Sesam mit Olivenöl und dem Joghurt verrühren und

als Dip beiseitestellen. Die Cocktailtomaten aufgeschnitten

als Dekoration des Dips verwenden.

♦ Gouda grob raspeln. Die Hälfte vom Koriander unter

die Tomaten mischen, 4 Mulden in das Ragout drücken,

ein Ei in jede Mulde gleiten lassen, mit Käse

bestreuen. Auf dem Herd bei schwacher Hitze etwa

6 Min. garen, evtl. gegen Ende kurz zudecken.

♦ In der Zwischenzeit das Fladenbrot in Streifen schneiden

und im Toaster oder unter dem Ofengrill goldbraun

rösten. Shakshuka mit reichlich Koriander bestreuen

und mit Fladenbrot und Sesam-Dip servieren.

Zubereitungszeit ca. 20 min.


26 | Fashion + Beauty | Mode-Trends

Die aktuelle Mode bleibt gemütlich!

Freuen wir uns auf bequeme,

jedoch stets „angezogene“

Kleidung aus hochwertigen

Materialien in natürlichen Farben.

Auch glänzendes Leder ist

wieder angesagt und ein

starker Kombipartner.

Als flauschiger Gegenpol

fungiert Strick in allen

Variationen. Neu auf dem

Jackenmarkt sind sog.

Shackets, eine Mischung

aus Shirt und Jackett.

Kuschel-Winter

Mode-Trends für die kommende Saison

Fotos Hersteller / Anbieter

Lanius ♦ Wattierte Jacke und gemütliche

Biowoll-Hose mit weitem Bein


Fashion + Beauty | 27

Oui ♦ Patentstrickjacke Ton-in-Ton mit einer lässigen Baumwollhose in Beige

Luisa Cerano ♦ Weites Overshirt

Closed ♦ Kurze Plüschjacke

Lanius ♦ Spannende Kombi in Grau

Someday ♦ Culotte in Leder-Optik +

Karo-Blazer und ärmelloser Hoodie

Marc Cain ♦ Farbflash in Mintnuancen:

stretchig und kuschelig

Taifun ♦ Mehr als Workout Fashion:

Sweatjacke zu stylishen Leggings


28 | Fashion + Beauty | Mode-Trends

Luisa Cerano ♦ Mohair-Mix-Pulli in coolen Streifen +

passender Schal

Opus ♦ „Musterhafter“, nachhaltiger Plisseerock mit

oversized V- Pulli in trendigem Salbeigrün

Massimo Dutti ♦ Hose aus nachhaltig gegerbtem Nappaleder

in bequemer Joggingform


Fashion + Beauty | 29

Sofort.

Wirksam.

Wow.

Der Feuchtigkeits-

Booster für jede Haut.

Feuchtigkeit

spendend

aufpolsternd

Fältchen mildernd

Someday ♦ Capecoat in idealer Kombifarbe

für mehrschichtiges Layering

Sem Per Lei ♦ Lässiger Farb- und

Mustermix ganz nach Geschmack

sofort sichtbares

Ergebnis

made in Germany

Die intensive Hyaluron-Wirkstoffampulle –

glättend und aufpolsternd. Unser professioneller

Anspruch sowie wissenschaftliche

Methoden sorgen für eine effektive Kosmetik.

Ampullen-Experte seit mehr als 60 Jahren.

Perfektion, die berührt.

What's your Wow? Entdecken Sie die

Ampullen-Vielfalt von DR. GRANDEL in ausgewählten

Kosmetikinstituten, Parfümerien,

Apotheken, Reformhäusern, Naturshops

und unter grandel.de

Marc Cain ♦ Vier Trendfavoriten, in

einem Look vereint

Brax ♦ Aktuelles Shacket aus fester

Jerseyqualität mit eingestricktem Karo


30 | Fashion + Beauty | It’s all „Oversize“

It’s all „Oversize“

Wie sich die Looks doch ähneln:

(l.) Gustav Klimt, Porträt der Friederike

Maria Beer, 1916; (r.) Louis Vuitton,

Herbst-Winter-Kollektion 2021/22

Sind Konfektionsgrößen aus der Mode?

Modewellen bewegen sich gerne zwischen Extremen. Alles dazwischen erfährt

zu wenig von der Aufmerksamkeit, die die Mode nährt. Neben kurvenbetonender

Kleidung setzt sich in der Frauenmode flächendeckend „oversize“

bei allen Kleidungsstücken durch. Aber wozu kauft man sich Kleidung,

die mehrere Nummern zu groß ist?

Text Aliena Guggenberger · Fotos Tel Aviv Museum Of Art, Presse

In den 1980er und 1990er Jahren zählten Oversize-Teile

wie die Baggy-Pants zur Jugend- bzw.

Hip-Hop-Kultur, die sich von den USA nach Europa

ausgebreitet hatte. Mit Ausnahme von Ikonen

wie Missy Elliott betraf sie damals vornehmlich

Männer. Heute hat sich der Überdimensional-Trend

zunehmend auf die Frauenmode verlagert – das Tragen

von bewusst zu großen, zu langen und zu weiten

Kleidungsstücken beschränkt sich dabei weder

auf das bevorzugte Musikgenre noch auf einen bestimmten

Anlass. Die deutsche Übersetzung „Über-

größe“ wird in der Massenmode allerdings vermieden,

da sie Assoziationen mit Übergewicht und

Unförmigkeit wecken könnte.

Woher genau kommt aber dieser Trend? Über Jahrhunderte

hinweg zahlten die Menschen doch genau

dafür viel Geld – dass ihre Kleider „wie angegossen“

passten. Bis heute leisten sich Männer den Gang

zum Herrenausstatter, um sich ihre Anzüge maßschneidern

zu lassen. Auch bei Frauen war bis ins

20. Jahrhundert die perfekte Passform das Gebot

der Stunde, um die Körperlinien möglichst genau


Fashion + Beauty | 31

herauszuarbeiten. Der erste Schritt jedes neuen

Auftrags bei der persönlichen Schneiderin war das

zeitaufwendige Maßnehmen, das mitunter den Preis

des späteren Kleids rechtfertigte. Nur so konnte

garantiert werden, dass es sich an den Körper anschmiegte

oder bei fülligeren Damen die entsprechenden

Stellen verhüllte.

Ab der Mitte des 19. Jahrhunderts begann das Zeitalter

der Konfektion, also die Produktion auf Vorrat

für eine unbestimmte Kundschaft. Es war die Geburtsstunde

für die Mode von der Stange. Je mehr

sich die Normierung und damit die Massenware

durchsetzte, desto wertvoller wurde die Maßschneiderei.

Um 1910 entstand daher in England das Prädikat

„tailor made“, das tadellosen Sitz statt Standardgröße

versprach. Noch heute ist der individuelle

Zuschnitt das wichtigste Unterscheidungsmerkmal

zwischen der Prêt-à-porter und der Haute Couture,

also der hohen und exklusiven Schneiderkunst.

Dass aktuell XXL-Hosen und XXL-Hemden für Frauen

mit eigentlich kleinerer Konfektionsgröße in sind,

kann mit zwei Aspekten zusammenhängen. Erstens:

Die Pandemie-Mode hat die Bequemlichkeit zum

willkommenen Kult werden lassen. Hinter dem elegant

klingenden Begriff Loungewear verbergen sich

Jogginghosen, Sneaker und Sweatshirts. Wer früher

mit solchen „laissez-fairen“ Kleidungsstücken

im beruflichen Kontext den Ruf der fehlenden

Professionalität fürchten musste, kann nun nicht

nur im Home-Office, sondern auch auf der Straße

beruhigt das Pyjama-Feeling genießen. Auch das

lange von Fashionistas vorgebetete oberste Credo

des Oversize-Stylings, man müsse mindestens ein

schmales Teil zum weiten kombinieren, ist mittlerweile

revidiert worden. Zweitens: Der Oversize-

Look ist als Gegenteil zur hautengen Sexiness ein

Statement des neuen Feminismus, der sich gegen

Übersexualisierung und Selbstdefinierung qua Körperlichkeit

wehrt. Bei wem die Kleidung am Körper

„schlabberte“, galt lange als unmodisch oder schien

womöglich Unsicherheiten kaschieren zu wollen.

Heute wird dieses Negieren von Äußerlichkeiten,

dieses geheimnisvolle Verschwinden hinter einem

dickhäutigen Panzer gerade von jungen Leuten mit

Vorbildern á la Billie Eilish gefeiert. Das Verhüllen

physischer Merkmale schafft eine Gleichheit, die

genau von dieser Generation dringend gefordert

wird. Auch einige Designer*innen reagieren mit ihren

Kreationen auf aktuelle Umstände: Die beschützende

und von der Außenwelt abschirmende Funktion

von Kleidung nahm sich etwa Nicolas Ghesquière

(Louis Vuitton) für seine Herbst/Winter-Kollektion

2021/22 zum Vorbild.

Wespentaille versus Zeltmantel: Couture aus den 1950er

Jahren, „Paper Dolls“ von Christian Dior

Zeitgenoss*innen des 19. und 20. Jahrhunderts würden

beim Anblick der „All-Over-Oversizer“ sicherlich

einen Sittenverfall diagnostizieren oder denken,

Schneider*innen und Näher*innen wären in den

Streik getreten. Und tatsächlich ist ein solcher Zusammenhang

nahe an der Realität. Was lässig und

relaxed wirkt, zeugt gleichzeitig von der Situation in

der Modeproduktion. Bereits 1915 erkannte Norbert

Stern in seinem Buch „Mode und Kultur“: „Die industrielle

Nachschaffung von losen Moden erfordert

viel weniger Zeit und Genauigkeit als die Arbeit einer

gutsitzenden Kleidung. Man machte es insbesondere

durch die schlappigen Blusen der letzten Zeit den

Schneidern und Schneiderinnen, aber vor allem der

Konfektion möglichst bequem, die schnell [...] aufgekommene

Modesilhouette ohne besondere Mühe

herzustellen. Die Frau war der betrogene Teil. Ihre

Kleider nahmen an Arbeitsaufwand ab, stiegen aber

gleichzeitig beträchtlich im Preise.“ Gutsitzende Kleidung

setzt handwerkliche Perfektion und Sorgfalt

voraus und ist daher nicht gemacht für tausendfache

Schablonierung. Die heutige Fast Fashion allerdings

arbeitet im Akkord mit ungelernten Arbeiter*innen.

Der Oversize-Look eignet sich bestens zur billigen

Herstellung am Fließband, bei der die richtige Position

der Abnäher entsprechend einer bestimmten

Größe zur Nebensache wird. Am Ende profitiert davon

immerhin die Änderungsschneiderei.


32 | Fashion + Beauty | Special Trachtenmode

Susanne Spatt ♦ Landhausmode

– bei diesem Begriff

muss man nicht unbedingt

an Dirndl und Lederhose

denken. Hier Country-

Kombinationen für

Sie und Ihn aus der

Kollektion Edinburgh


HHHHIIILLLLLLLLEEEEEEEEBRRRRRRRRAAAAAAANNNNNDDD EEEEEEEE....K....

TTTTTRRRRRRRRAAAAAAACCHHHHTTTTTEEEEEEEENNNNNGGAAAAAAALLLLEEEEEEEERRRRRRRRIIIEEEEEEEE

22222222

AAAAAAAHHHHOORRRRRRRRNNNNNSTTTTTRRRRRRRR

MMMAAAAAAAMMMMMMEEEEEEEENNNNNDDDOORRRRRRRRF

82222222291

WWWWWWWWW....TTTTTRRRRRRRRAAAAAAACCHHHHTTTTTEEEEEEEENNNNNGGAAAAAAALLLLEEEEEEEERRRRRRRRIIIEEEEEEEE....DDDEEEEEEEE

Fashion + Beauty | 33

Wer Tracht trägt, unterstreicht damit ein Lebensgefühl, seine Heimatverbundenheit

und Bodenständigkeit. Wie auch die Mode unterliegen Trachten

aber Trendströmungen, die immer neue stilistische Blüten treiben und damit

Abwechslung in die Looks bringen.

Re-Start Trachtenmode

Neuer Country-Style für Sie und Ihn

Fotos Hersteller / Anbieter

Seit einiger Zeit schon geht der Trend weg

vom Glamour-Dirndl hin zu alltagstauglicheren

Modellen. Weniger ist längst mehr, die

Stoffmuster sind subtiler und wieder traditioneller.

Hochgeschlossene Dirndl bzw. Dirndlblusen

lehnen sich an überlieferte Schnittformen von früher

an. Doch bei den Stoffen bleibt Qualität wichtig, seien

es wertige Baumwoll- oder Schurwollgewebe, Leinenstoffe,

Cord oder sogar Leder. Das gilt für Damen- wie

Herrentrachten gleichermaßen.

Bei den Damen muss es nicht immer Dirndl sein. Vielseitig

zu tragen und gut kombinierbar sind Oberteile,

Hosen oder Röcke im modernen Landhaus- oder Country-Style.

Da reicht oft schon eine Strickjacke oder ein

Walkjanker zur Jeans, um Landhausfeeling zu erzeugen.

Jacken und Capes aus kernigen Wollstoffen wärmen

Kleider und Unterteile stilvoll auf. Die Grenzen zwischen

Alltags- und Landhausmode verschwimmen.

Mit den passenden Accessoires lässt sich so ein praktisches

Trachten-Outfit dann leicht variieren.


TRACHTENGALERIE

MAMMENDORF

GLÜCKSRAD

ERDREHEN SIE BIS ZU 40%* RABATT**

AUF UNSERE REGULÄREN ARTIKEL

AKTIIONN

WIIESNN

18.09. - 02.10.21

IM SCHNÄPPCHENMARKT

KAUF 3

ZAHL 2

BEIM KAUF VON 3 ARTIKELN ERHÄLTST

DU DEN GÜNSTIGSTEN GESCHENKT!*

Fotografin: Samira Muna Sigl

*Das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht. **Dieser Rabatt kann nicht auf bereits reduzierte Produkte

angerechnet werden. Rabatte können nicht addiert werden. Abgabe nur in handelsüblichen Mengen.


34 | Fashion + Beauty | Special Trachtenmode

Mothwurf ♦ Rock und Jacke bzw. Mieder aus innovativem

geprägtem Ponysamt

Angermaier ♦ Schwungvoll in den Herbst in Trachtenkleidung

mit elastischen Samt-Oberteilen

Sportalm ♦ Blazer in adaptiertem Trachtenstil, vorne uni

und mit zahlreiche Zierknöpfen

Gottseidank ♦ Grobstrickjacke mit

angerüschter Schulter

Gottseidank ♦ Hingucker in feurigen

Rottönen aus elastischem Leinen

Kinga Mathe ♦ Knielanges Dirndl aus

olivgrauem Woll- bzw. Seidenmix


Fashion + Beauty | 35

Gössl ♦ Jacke aus festem Leinen +

elastische Hose

Gössl ♦ Herrenjanker aus gesteppter

Wolle + verzierte Weste

Mothwurf ♦ Mantel mit weitem Unterteil

und „Froschgoscherl“-Details

TRACHTEN

S

T L i

Unsere neue Trachtenwelt

bietet unseren Besuchern nicht

nur die neuesten Kollektionen

der besten Marken, sondern ein

Einkaufserlebnis für die ganze

Familie und einen Lagerverkauf

auf über 300 m 2 .

Über

1000 m 2

Verkaufsfläche

EINKAUFSERLEBNIS AUF ÜBER 1000 m 2

Josef-Eigner-Straße 1· 86682 Genderkingen/Rain

Tel: 09090 9679-0 · www.lechtaler.de


36 | Fashion + Beauty | Special Trachtenmode

Manschettenknöpfe

mit Trachtenmotiv

„Steinbock“

Super Solisten

Einzelteile und Accessoires

Sachen, die den Landhaus-Look perfekt machen: Accessoires

wie Ketten, Anstecker, Charivari, Tücher und Taschen veredeln Jacken,

Westen, Lederhosen und natürlich Dirndl.

Fotos Accessoires: Alpenflüstern; Freisteller Hersteller/Anbieter

Nickituch aus Polyester, 50 x 50 cm

Charivari-Anhänger mit Karabinerhaken

Filzhut aus Wolle mit abnehmbarem

Anstecker

Herrenkette aus Holzperlen mit

Anhänger

Herztascherl aus Lederimitat


Fashion + Beauty | 37

Kinga Mathe ♦

Strickjacke

Gottseidank ♦

Altrosa Dirndl

Susanne Spatt ♦ Wollkaro-

Jacke mit Samtbesätzen

Angermaier ♦ Dirndl

mit Oberteil aus Stretchsamt

Susanne Spatt ♦ Handbedrucktes

Stecktuch

Susanne Spatt ♦

Handschuhe

Krüger ♦ Weiter Rock

mit Gürtelspange

Sedlmeirs Trachtenhof

Trachten-& Landhausmode in neuen Räumen!

Neue, großzügige Verkaufsflächen

erwarten Sie!

Sedlmeir‘s

LEDERHOSEN

B

A

made in

V

A

A

I

R

Sedlmeir

Exklusiv-Kollektion:

Rein pflanzliche Gerbung und Fertigung in Bayern.

Schwabaich / Schwabmühlhausen

86853 Langerringen

08248 1306

www.sedlmeir-trachtenhof.de


38 | Gesundheit + Wellness | Pro und Contra Online-Apotheke

Pro und Contra

Online-Apotheke

Das Wichtigste in Kürze

Welche Apothekenart für wen die richtige ist, lässt sich pauschal nicht sagen –

so müssen Patient*innen etwa unterscheiden, ob sie verschreibungspflichtige oder

rezeptfreie Arzneimittel benötigen; denn das macht einen großen Unterschied.

Foto stockfoto

Stationäre Apotheken

Vor-Ort-Apotheken sind meistens in der Nähe und

bieten bei Bedarf persönlich und direkt pharmazeutische

Beratung an. Dabei können Apotheker*innen

oder pharmazeutisch-technische Assistent*innen auf

die Symptome und die Wahl des richtigen Arzneimittels

eingehen, die Wirkungen und Nebenwirkungen

erläutern und die Medikamente mit weiteren Mitteln

abgleichen. Im Gespräch kann auch geklärt werden, ob

Ärzt*innen hinzugezogen werden sollten. Viele Apotheken

bieten außerdem Gesundheitsberatungen an,

messen den aktuellen Blutdruck oder Blutzucker oder

verleihen entsprechende Geräte.

Dank dem „A" der Apotheken sind seriöse Händ ler*innen

leicht und zweifelsfrei erkennbar, und die Medikamente

sind meistens sofort verfügbar, durch den Notdienst

auch rund um die Uhr. Falls jemand nicht in der Lage ist,

selbst die Apotheke aufzusuchen, können Medikamente

nach Hause geliefert werden. Vor-Ort-Apotheken eignen

sich folglich besonders für den sofortigen Medikamentenbedarf

und für Personen, die eine persönliche Beratung

vorziehen. Außerdem kennen Apotheker*innen

ihre Stammkunden und deren gesundheitliche Verfassung

meist über lange Zeit persönlich. Die Nachteile: In

stationären Apotheken kann das Sortiment nicht komplett

eingesehen werden. Die Preise sind nicht auf Anhieb

ersichtlich und müssen erfragt werden. Preisvergleiche

sind daher schwierig und zeitaufwendig.

Internet-Apotheken

Im Internet locken die Versandunternehmen für viele

frei verkäuf liche Arzneimittel mit oft günstigeren Preisen

als in der Vor-Ort-Apotheke. Bei verschreibungspflichtigen

Arzneimitteln für gesetzlich Versicherte ist

das aber seit Dezember 2020 nicht mehr erlaubt. Deutsche

Versandapotheken unterliegen den gleichen Gesetzen

wie Vor-Ort-Apotheken. Insbesondere dürfen

sie den Versandhandel nur als Ergänzung zu einem niedergelassenen

Apothekenbetrieb anbieten. Die Preise

bei verschreibungspflichtigen Medikamenten sind vorgegeben.

Bei solchen ist die Apotheke zudem verpflichtet,

das preisgünstigste Präparat abzugeben, wenn der

verordnende Arzt die Ersetzung durch ein wirkstoffgleiches

Arzneimittel (sog. Generikum) auf dem Rezept

nicht ausgeschlossen hat. Auch Internetapotheken aus

anderen EU-Staaten dürfen ihre Medikamente nach

Deutschland verkaufen, wenn in dem Land ähnlich

strenge Auflagen für den Vertrieb gelten wie in

Deutschland. Die Preise lassen sich über die Internetportale

gut vergleichen. Allerdings kann die Akutversorgung

durch mehrtägige Lieferzeiten gefährdet sein.

Auch können Versandkosten Preisersparnisse zunichtemachen.

Und Beratung per Telefon oder E-Mail ist

evtl. nicht sofort verfügbar. Trotzdem sind alle Apotheken

– ob stationär oder online – grundsätzlich zur Beratung

verpflichtet.


Quelle Verbraucherzentrale


Digitale Rezepte | Gesundheit + Wellness | 39

Smarte Rezepte

Wie papierlose Verordnungen funktionieren

Seit Juli dieses Jahres dürfen Ärzte elektronische Rezepte, kurz E-Rezepte,

ausstellen, die das Papier-Rezept ersetzen sollen. Bislang wird dies aber nur

in verschiedenen Pilotprojekten praktiziert. Spätestens ab Januar 2022 soll

die digitale Verordnung dann Pflicht sein. So funktioniert das Ganze:

Fotos stockfoto, ABF Apotheke

Der Arzt bzw. die Ärztin

verordnet ein Medikament

wie gewohnt. Allerdings

wird das Rezept

nicht mehr auf Papier ausgedruckt

und von Hand unterschrieben,

sondern die Rezeptdaten werden

auf einem zentralen Server abgelegt

und gespeichert. Die Signatur

erfolgt digital.

Der Patient erhält einen QR-Code

auf sein Smartphone. Falls dieser

keines besitzt, wird der Code

auf einem Blatt Papier abgedruckt.

Über diesen Code kann der Apotheker

bzw. die Apothekerin das Rezept

abrufen. Wer nicht persönlich

zur Apotheke gehen möchte, kann

das Rezept auch digital übermitteln,

braucht dann aber eine spezielle

kostenlose App. Die ist auch nötig,

wenn das Patient das Rezept selbst

einsehen möchte. Voraussetzung ist

der Besitz eines Smartphones. Zur

Identifizierung werden die elektronische

Gesundheitskarte und eine

PIN von der Krankenkasse verwendet.

Die App befindet sich derzeit

gerade in der Entwicklungs- und

Probephase.

Der Apotheker bzw. die Apothekerin

scannt den QR-Code und erhält

so Zugriff auf das E-Rezept. Dann

kann das Medikament dem Kunden

bzw. der Kundin ausgehändigt oder

per Botendienst geliefert werden.

Das Prozedere ist bei Online-Apotheken

das gleiche. Bis Ende dieses

Jahres haben die Arztpraxen Zeit,

sich an die Telematik-Infrastruktur

anzuschließen. Und auch die Apotheken

müssen dann in der Lage

sein, E-Rezepte zu verarbeiten.

Die Vorteile der digitalen Verordnung:

Sie soll schneller und sicherer

(da schwerer zu fälschen) sowie

besser lesbar sein. Außerdem können

bis zu drei Apotheken gleichzeitig

online angefragt werden, ob

das Medikament verfügbar ist.


40 | Sport + Spaß | Regionale Wanderungen

Bei einer Wanderung im Wittelsbacher Land

kommt man an der Kirche St. Johannes Baptist in

Meringerzell vorbei. Das Innere des Sakralbaus

birgt eine spektakuläre gotische Wandmalerei.

Der weitere Weg führt zu den Relikten zweier

Ungarnschutzburgen im Meringer Hartwald.

Die Regio Augsburg Tourismus hat aktuell eine neue Broschüre mit zwölf

Wandertouren-Vorschlägen und mehr als 50 Pilgertipps im Wittelsbacher

Land herausgebracht.

Wandern zu den „3W“

Wittelsbacher, Wasser, Wallfahrtsziele

Foto Martin Kluger

Auf 48 Seiten präsentiert die Broschüre

„Stadt, Land, Fluss: Wege im Wittelsbacher

Land. Stadtspaziergänge und Wanderungen

zu Wittelsbachern, Wasser und Wallfahrten“

zwei Stadtspaziergänge und zehn Wanderungen im

Wittelsbacher Land. Die Tourenvorschläge leiten an

den Stadtmauern von Friedberg und Aichach entlang,

folgen den Spuren der Wittelsbacher und der Kaiserin

„Sisi“, führen außerdem hin zu Seen, Flüssen und

Lechstaustufen sowie zu Geschichte und Geschichten

im Landkreis Aichach-Friedberg. Die Themen reichen

von den Jesuiten über die Jakobus- und Leonhardspilger

bis hin zu Schlössern, Ungarnschutzburgen und

mittelalterlichen Erzabbaugruben. Ergänzt werden die

Routenvorschläge durch ein abschließendes Kapitel

mit Hinweisen auf 59 weitere Tourentipps zu Wallfahrtszielen

in der Region. Dank zahlreicher Abbildungen

und einer Karte für jede Route, auf der die

wichtigsten Stationen markiert sind, kann man sich

unterwegs kaum verlaufen.


De lerweg

straße

e

Badgässchen

Hinterm Turm

Martinstraße

Sport + Spaß | 41

Charakteristisch für die neue Wanderbroschüre, die

zahlreiche ergänzende Hinweise zum Beispiel zu Streckenlängen,

Verkehrsverbindungen, Sehenswürdigkeiten

und Museen am Weg sowie zu weiterführender

Lektüre bereitstellt, ist die große Themenvielfalt des

Wittelsbacher Lands. Neben den Städten Aichach und

Friedberg mit den Relikten der Stadtbefestigungen

und anderen Sehenswürdigkeiten erkunden Spaziergänger

und Wanderer die Geschichte der Wittelsbacher,

die Bayern von 1180 bis 1918 beherrschten – abseits

der beiden Städte sogar auf dem Geschichtspfad

zwischen Ober- und Unterwittelsbach sowie in Kühbach.

Einer der thematischen Schwerpunkte liegt auf

Touren am Wasser: Beim Weg zum Paardurchbruch

erleben Spaziergänger die idyllische Auenlandschaft

der Paar. Freizeitoasen sind die Lechstaustufen 22 und

23 nahe Merching. Und durch das idyllische Tal der

Ecknach wandert man von der Wallfahrtskirche Maria

Birnbaum zum Schlossgut Blumenthal. In die Zeit der

Lechfeldschlacht (ins Jahr 955) zurückversetzt fühlen

Wanderer sich auf der Route „Von Mering zu den

Schlossbergen“. Hier erkundet man die von Wald überwucherten

Relikte von Ungarnschutzburgen. Aus dem

frühen Mittelalter stammen die Schmelzöfen, deren

Nachbauten im Grubet – wo nahe Aichach im Tagebau

nach Erzknollen gegraben wurde – einen Einblick in

die mittelalterliche Verhüttung von Eisen erlauben.

Ein großes Thema – gerade auch im Wittelsbacher

Land – ist das Thema Pilgern und Wallfahren. 1510

wurde zum Beispiel der älteste Leonhardiritt Bayerns

in Inchenhofen erstmals schriftlich erwähnt – die

dortige dortige Leonhardskirche ist der Höhepunkt

der Runde „Vom Leonhardsnagel ins Roßmoos“. Den

Spuren der Jesuiten folgt man auf dem Jesuitenweg

von Augsburg über Friedberg bis zu zwei Kissinger

Schlösschen, die sich jeweils mit dem Namen Mozart

verbinden. Auf Pfaden der Jakobus-Pilger bewegt man

sich auf dem Teilstück des bayerisch-schwäbischen

Jakobus-Pilgerwegs zwischen Schrobenhausen und

10 SPAZIERGANG ZU AICHACHS TOREN UND TÜRMEN

Um die weiteren Relikte der Stadtbefestigung – drei Tü̈rme und zwei

Fragmente von Türmen sowie das Obere Tor – bei einem Stadtspaziergang

zu erkunden, biegt man ein paar Schritte nach dem Unteren Tor

links in die Prieferstraße ab. Sie zeigt den Verlauf der verschwundenen

Stadtmauer. Wie die im Mittelalter ausgesehen hat, sieht man, wenn

man dieser Straße folgt: Denn dort schaut man bald auf den rechteckigen

4 Auerturm, der an der Gasse „Am Büchel“ (längst von diversen

Wohnhäusern umbaut) steht: Der zinnenbe krä̈nzte Wehrturm ist in

voller Höhe erhalten. Dem aufmerksamen Spaziergänger fallen an der

Prieferstraße noch zwei in Häusern integrierte Turmfragmente auf.

Über den Schlossplatz – der Name erinnert daran, dass hier bis zum

Spanischen Erbfolgekrieg ein kurfürstliches Amtsgebäude stand – gelangt

man erneut auf den Stadtplatz und zum dortigen 5 Oberen Tor.

Das im Kern mittelalterliche Stadttor wurde 1697 mit dem achteckigen

Aufbau und einer barock geschwungenen Turmhaube erneuert.

Südö̈stlich des Oberen Tors steht im Hof der Wirtschaft „Specht“ der

6 Kollerturm. Aichacher nennen den halbrunden Schalenturm auch

Spechtturm. Ein Schild am Eingang zum Turm verrät, dass sich hier

der Sitz der Königlich-Bayerischen-Josefs-Partei befindet. Über die

an grenzende Martinstraße, den Tandlmarkt und einen Fußweg mit dem

Namen „Hinterm Turm“ erreicht man den 7 Köglturm: Dieser mehr -

eckige, mit einem Zeltdach gedeckte Wehrturm steht wenige Schritte

vom Stadtplatz entfernt in direkter Nachbarschaft zum Unteren Tor.

» ROUTE: Schulstraße (Parkplatz Alter Friedhof) – Tandlmarkt – Stadtplatz

– Prieferstraße – Am Studel – Steubstraße – Schlossplatz –

Koppoldstraße – Stadtplatz – Knollerweg – Martinstraße – Tandl -

markt – Hinterm Turm – Gerhauser Straße – Stadtplatz – Tandlmarkt –

Schulstraße (Parkplatz).

» STRECKE: Etwa 3 km, ungefähr eine Stunde.

» TOURENCHARAKTER: Fast alles auf geteerten Wegen, kinderwagenund

rollstuhlgerecht. Nur auf dem Weg „Hinterm Turm“ verläuft ein

gekiestes Teilstück der Spazierroute.

» WEGWEISUNG: Nur Beschilderung an den Sehenswürdigkeiten.

» VERKEHRSVERBINDUNG: Parken in der Altstadt ist kaum möglich. Es

Stadt, Land, Fluss: Wege

im Wittelsbacher Land

Stadtspaziergänge und Wanderungen

zu Wittelsbachern, Wasser und Wallfahrten

Der Koller- oder Spechtturm

genannte Schalenturm

neben dem Oberen

Tor ist der Sitz der König-

lich-Bayerischen-Josefs-

Partei in Aichach.

WEGE ZU DEN

WITTELSBACHERN

Auch außerhalb der beiden Herzogsstädte Aichach

und Friedberg führen Wege im „Wittelsbacher Land“

zu den Spuren der Wittelsbacher. Rund eine Stunde

dauert der Spaziergang auf dem Geschichtspfad, der

Unterwittelsbach mit Oberwittelsbach verbindet.

Die namensgebende Burg der Wittelsbacher, ein

Kindheitsschloss der Kaiserin Elisabeth und das Bild

eines Königsmörders aus dem Hause Wittelsbach

sind die Stationen einer zweiten Wittelsbachertour.

SPAZIERGANG ZU AICHACHS TOREN UND TÜRMEN 11

Das in seinen oberen

Geschossen im Stil des

Barocks wiederaufgebaute

Obere Tor begrenzt

den Stadtplatz an seinem

südlichen Ende.

empfiehlt sich der Parkplatz am Alten Friedhof an der Schulstraße.

» SEHENSWERT: Das Rathaus und die beiden Stadttore. Spitalkirche

innen und Gedenkstein an der Fassade, Stadtpfarrkirche Mariä

Himmelfahrt am Schlossplatz.

» MUSEEN AM WEG: Das Wittelsbacher Museum zeigt im Unteren

Tor archäologische Funde – unter anderem von Burg Wittelsbach.

» BUCH: „Morde, Macht und Mythos. Geschichte, Denkmäler und

Städte der Wittelsbacher im Wittelsbacher Land“ sowie „Glaube.

Hoffnung. Hass. Von Martin Luther in Augsburg (1518) über den

Dreißigjährigen Krieg (1618 –1648) bis zur ,Sau aus Eisleben’ (1762)“

(www.context-mv.de).

» BROSCHÜRE: Die „Aichacher Entdeckungstour“ erhält man in der

Tourist-Information im Rathaus (PDF-Datei unter www.aichach.de).

» KARTE: Die Karte in der Broschüre „Aichacher Entdeckungstour“

ist äußerst übersichtlich.

» INTERNET: www.aichach.de

Augsburg. Ein abschließendes Kapitel stellt 59 Wallfahrts-

(und gleichzeitig attraktive Ausflugs-)Ziele

im Landkreis Aichach-Friedberg vor. Verfasst hat die

neue Broschüre, die u. a. kostenlos im der Tourist-

Information am Augsburger Rathausplatz erhältlich

ist oder auf der Website heruntergeladen bzw. bestellt

werden kann, der Autor Martin Kluger unter

Mitwirkung des Neusäßer Wanderexperten Ulrich

Lohrmann und Roxane Paeger.


Bahnhofstraße

Informationen www.augsburg-tourismus.de

Prieferstraße

Prieferstraße

Am Strudel

Bauerntanzga se

Botengasse

Schlossplatz

4

Steubstraße

Am Büchel

Bruderhof

HubmannstraßeTandlmarkt

Schneidergasse

Prieferstraße

Sudetenstraße

Priefer

Bauerntanzgasse

Ludwig-Mayer-Straße

Essiggasse

Koppoldstraße

5

Stadtplatz

Stadtplatz

2

3

6

7

Knoller weg

Martinstraße

1

Ludwigstraße

Schulstraße

St.-Michael-Straße

Dekan-Reiter-Straße

JETZT

NEU !

SCHÖFFEL

GOES BIKE

Entdecke die neue selbstentwickelte

Radsportkollektion von Schöffel für

Gravel, Trail und Travel.

im Schöffel Mode + Sport Haus

Fuggerstr. 19

Schwabmünchen - Neue Mitte

Montag - Freitag von 9 - 18 Uhr, Samstags von 9 - 13 Uhr

kostenlose Parkplätze | 08232/961211 | www.stammel.de


42 | Reisen + Erleben | Urlaub auf dem Hausboot

Sei dein eigener Kapitän

Urlaub auf dem Hausboot

DIE „Bootschaft“ des Jahres: Hausboot-Urlaub liegt voll im Trend. Ob in

Frankreich oder Holland, Berlin oder Brandenburg: Urlaub auf einem „schwimmenden

Camper" ist ein Erlebnis – allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie.

Foto ERGO

Navigieren, festmachen, schleusen – beim

Hausboot-Urlaub darf jeder mal in die Rolle

des Kapitäns schlüpfen. Dabei ist kein

spezieller Bootsführerschein nötig. Fahrgebiete

gibt es in Deutschland und im Ausland.

Während das bungalowähnliche Boot gemütlich über

Seen, Flüsse und Kanäle gleitet, kann man an Bord

entspannt den Blick auf die umgebende Natur genießen.

Hausboote sind Fortbewegungsmittel und Unterkunft

in einem. Man geht dort vor Anker, wo es

einem am besten gefällt und übernachtet im „Boots-

Haus“. Boote mit Motoren bis maximal 15 PS dürfen

in der Regel ohne Bootsführerschein gefahren wer-

den. Allerdings nicht einfach auf einem beliebigen

Gewässer. Für Hausboote werden spezielle Reviere

ausgewiesen, die sich auch von Anfängern problemlos

befahren lassen.

An zahlreichen Plätzen kann man mit dem Hausboot

ankern und die Landschaft zu Fuß erkunden. So hat

man die Möglichkeit, Land und Leute näher kennenzulernen.

Viele Routen führen zudem an Sehenswürdigkeiten

und interessanten Orten vorbei. Das Ankern

ist überall dort erlaubt, wo es nicht verboten ist. Untersagt

ist es grundsätzlich im Fahrwasser, also dort,

wo andere Schiffe regelmäßig entlangfahren, sowie

in Naturschutzgebieten. Bordkarten erleichtern die


Reisen + Erleben | 43

Floating Houses

Urlaub im schwimmenden

Ferienhaus

Sie können zwar schwimmen, sich aber nicht fortbewegen: Schwimmende

Ferienhäuser sind am Steg festgemacht. Trotzdem wacht man

morgens direkt mit dem Blick aufs Wasser auf.

Solche Floating Houses zum Mieten gibt es z. B. am Brombachsee im

Fränkischen Seenland. Vier Personen können in den hochwertig ausgestatteten

Räumen bequem wohnen und übernachten. Frühstück und

Getränke etc. werden direkt zum Boot geliefert. Eine Nacht auf einem

4-Sterne-Boot (DTV) kostet dort ab ca. 250.- Euro, 365 Tage im Jahr.

Foto Floating Village

Orientierung. Je nach Größe und

Ausstattung des Bootes kann man

schon für knapp 1.000.– Euro die

Woche in See stechen.

Wen es in andere Länder zieht, der

kommt zum Beispiel in Frankreich

auf seine Kosten. Über 8.000

Kilometer schiffbare Wasserwege

auf Flüssen und Kanälen können

hier durchfahren werden – vorbei

an einer facettenreichen Landschaft

voller kulinarischer Versuchungen.


Charterbescheinigung

Die Bescheinigung berechtigt zum Führen des Hausboots in dem jeweiligen Charterrevier.

So heißen die Gebiete, die für die Hausboote ausgewiesen sind. Allein in

Deutschland sind das über 700 Kilometer befahrbare Wasserstraßen in Berlin, Brandenburg,

Mecklenburg-Vorpommern, Hessen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und

im Saarland. Voraussetzung für den Erhalt einer solchen Bescheinigung, die nur für

das jeweilige Revier gilt und bei jedem Hausboot-Urlaub neu erworben werden muss:

♦ Mindestalter 18 Jahre

♦ Eine ausführliche theoretische und praktische Einweisung

(mindestens drei Stunden) durch das Charterunternehmen

♦ Die Boote dürfen maximal 15 Meter Länge haben

♦ Maximal zwölf Personen sind an Bord erlaubt

♦ Eine Höchstgeschwindigkeit von 12km/h darf nicht überschritten werden

Informationen www.adac.de


44 | Kunst + Kultur | Theater, Theater…

Schauspieler Julius Kuhn in der Rolle des Hans Castorp

im „Zauberberg“ ♦ Foto Jan-Pieter Fuhr

Kabarettist und Schauspieler Gerhard Polt kommt ins

Parktheater. ♦ Foto Mario Riener

Theater, Theater…

Die Vorhänge gehen auf.

Die neue Saison beginnt! Theater und Bühnen öffnen wieder ihre Tore und

profitieren von den gelockerten Coronaregeln. Endlich dürfen wieder alle

Plätze besetzt werden, wenn auch noch strenge Hygieneregeln beachtet

werden müssen.

Staatstheater Augsburg

Das Staatstheater Augsburg startet mit zwei Uraufführungen

in die neue Saison: mit „kinesphere“, einer Virtual

Reality-Produktion der neuen Digitalsparte. Ein

atemberaubendes Ballett, bei dem die Tänzer*innen

der Kompanie mit einem Industrieroboter interagieren.

Und mit dem Kammerspiel „Die Antwort auf alles“

des bekannten amerikanischen Autors Neil la Bute.

Der 18. September ist Premierentag für das Schauspiel

„Der Zauberberg“ von Thomas Mann. Ab dem

24. September geht es dann weiter mit der nächsten

Uraufführung und zwar mit dem Schauspiel „Freitags

vor der Zukunft“ des Theaterkollaborativs Futur II

Konjunktiv. Am Tag darauf wird das Publikum via VR-

Brille in die Inszenierung „Orfeo ed Euridice“ entführt,

eine Wiederaufnahme nach der Corona-Zwangspause.

Informationen www.staatstheater-augsburg.de

Veranstaltungsforum Fürstenfeld

Auch in Fürstenfeldbruck sind die Bedingungen wieder

einfacher geworden. Bei Open-Air-Veranstaltungen

ist kein Corona-Nachweis mehr erforderlich;

in Innenräumen wie dem Stadtsaal gelten die 3G-Regeln.

Viele Veranstaltungen, die im Frühjahr abgesagt

werden mussten, können nun nachgeholt werden. Genaue

Informationen liefert die Website.

Informationen www.fuerstenfeld.de

Saisonstart Parktheater

In der 25. Saison seit der Wiedereröffnung des Gögginger

Kurhauses als Gastspielhaus im Herbst 1996 bietet

das Parktheater im Kurhaus trotz der derzeitigen Herausforderungen

wieder ein ausgewähltes und vielseitiges

Veranstaltungsprogramm. Von September 2021

bis Juli 2022 werden rund 180 Veranstaltungen aus

zahlreichen Genres, von Comedy und Kabarett über

Operngalas und Shows bis hin zu verschiedenen Konzertformaten

geboten. Nachdem er 2020 aufgrund der

Covid-19-Pandemie nicht stattfinden konnte, geht der

Kleinkunstwettbewerb „Goldener Muhaggl“ nun im

Januar 2021 in seine dritte Runde. Ebenso wird das

erfolgreiche Internationale Django Reinhardt Festival

Augsburg im Juni 2022 fortgeführt. Hier wird unter

anderem der bereits für 2020 und 2021 angekündigte

schwedische Ausnahmegitarrist Ulf Wakenius auftreten.

Zu den weiteren Höhepunkten der Saison gehören

die Gastspiele von Gerhard Polt, Wolfgang Krebs

mit seinem neuen Programm Vergelt’s Gott!“ und von

Volker Heißmann und Martin Raussau mit ihrer Zwei-

Mann-Show „Ausgelacht“, ferner eine Show, bei der

Travestiestar Chris Kolonko in die Rolle von Marlene

Dietrich schlüpft sowie ein Weihnachtskonzert des

Tölzer Knabenchors. Der allgemeine Ticketverkauf hat

begonnen.


Programm und Tickets www.parktheater.de


Mozartfestival | Kunst + Kultur | 45

Das Mozartfest Augsburg feiert vom 15. bis 29.

Oktober mit Konzerten an verschiedenen Orten in

Augsburg das freie Europa.

Mozarts Europa –

Europas Mozart

Mari Eriksmoen, Sopran ♦

Foto Renate Torseth

Mozarts Musik ist ein bedeutendes Kulturerbe Europas; aber was wäre Mozart

ohne Europa gewesen, durch dessen Länder er gereist ist und so eine

buchstäblich grenzenlose Bildung erlangte? „Europa steht wie kein anderer

Kontinent für kulturelle Vielfalt. Europa hat es geschafft, diese Vielfalt

als zentralen Mehrwert des Miteinanders zu begreifen und in diesem Sinne zu entwickeln.

Gerade an der Persönlichkeit Wolfgang Amadeus Mozarts wird dies in besonderem Maße

begreifbar“, beschreibt Jürgen K. Enninger, Kultur- und Welterbe-Referent der Stadt

Augsburg die europäische Dimension der Künstlerpersönlichkeit Mozarts.

Festivalleiter Simon Pickel erklärt: „Mozarts europäische Bildung soll nicht in erster

Linie durch musikalische Programme dargestellt werden, sondern vor allem durch

die herausragenden eingeladenen Künstlerinnen und Künstler, die in Augsburg zu

Gast sind. Sie kommen aus vielen Ländern, die Mozart bereist hat – und darüber

hinaus.“ Zu den Protagonisten zählen Mari Eriksmoen (Norwegen), Václav Luks

und Collegium 1704 (Tschechien), Harriet Krijgh mit Baiba und Lauma Skride (Niederlande,

Lettland), Alexandre Tharaud (Frankreich), Roberta Mameli (Italien), Ian

Bostridge (England), Hagen Quartett (Österreich), Sarah Christian und Maximilian

Hornung sowie Oberon Trio, bayerische

kammerphilharmonie (Deutschland) u. a.

Künstlerporträt-Videos

Begleitend zum Festival werden sechs

Kurzfilme mit grandiosen Künstlerporträts

auf der Homepage präsentiert, voraussichtlich

ab dem 7. Oktober. Neu: Der Kartenvorverkauf

kann nach dem regulären Prozedere

erfolgen, am besten online oder über die

üblichen Reservix-VVK-Stellen. Da nach

derzeitigem Stand die Säle wieder voll sein

dürfen, wird es auch pro Konzert ganz normal

nur eine Anfangszeit geben

Programm + Kartenvorverkauf

www.mozartstadt.de

MIT

ALEXANDRE THARAUD | HARRIET KRIJGH |

BAIBA & LAUMA SKRIDE | IAN BOSTRIDGE |

MARI ERIKSMOEN | ROBERTA MAMELI |

HAGEN QUARTETT | COLLEGIUM 1704 |

AKADEMIE FÜR ALTE MUSIK BERLIN U. V. M.

15. – 29. OKTOBER

TICKETS UNTER

MOZARTSTADT.DE


46 | Kunst + Kultur | Villenpartie, 2.0

Weiter geht es mit der Villenpartie „Gallery to live in“ am Starnberger See.

Nach der Villa Mussinan, die im Juni und Juli besichtigt werden konnte, lädt

Elisabeth Carr von „KunstRäume am See“ nun in die Villa Linprun und die

Villa Weinmann ein.

Villenpartie 2.0

Zu Gast in zwei historischen Villen am Starnberger See

Fotos Jörn Kachelriess

Villa Linprun in Starnberg: Das Haus wurde um 1840 herum

vom Starnberger Baumeister Mathias Wannerstorfer erbaut.

Musikalische und literarische Begleitung

sind den Besuchern sicher, wenn sich

am 18. September um 17:00 Uhr in der

Starnberger Villa Linprun mit ihrer

ausgedehnten Gartenanlage und am 26. September

ebenfalls um 17.00 Uhr in der Villa Weinmann in

Berg-Leoni die Türen öffnen.

Wieder tun sich reichhaltige Geschichts- und Gesellschaftsräume

auf, wenn die kenntnisreiche Kunsthistorikerin

und Autorin Katja Sebald in ihrem Bildband

„Sehnsucht Starnberger See" blättert und von ihren

spannenden Nachforschungen und Entdeckungen

erzählt. So lässt sie den innewohnenden, oftmals geheimnisvollen

„Geist des Hauses” lebendig werden.

Die Lesung wird begleitet von der hervorragend abgestimmten

Musikauswahl des ebenfalls am Starnberger

See lebenden Musiker-Paars Esther Schöpf und Norbert

Groh: leichtfüßig tänzerisch, ernst und heiter in

ihrer musikalischen Wandelbarkeit.

Die „Kunst in den Räumen" zeigt sich gleichermaßen

sinnlich, wenn die bildende Künstlerin Nataly Maier

als Nachfahrin der Villa Linprun-Eigentümer ihre abstrakten,

stark einnehmenden Landschaftsbilder in der

Galerie Thoma ausstellt (24. September bis 23. Oktober).

Dazu bringt der unverwechselbare Schauspieler

und Sprecher Peter Weiß, Nachfahre von ansässigen

Fischern in unmittelbarer Nachbarschaft und mit

Oskar Maria Graf in weitläufig entfernter Verwandtschaft,

entsprechend verortete Texte in der Villa

Weinmann zu Gehör.

Eintritt jeweils 24.- Euro, Studenten 12.- Euro. Es gelten

die aktuellen Coronamaßnahmen.


Kartenreservierung

Villa Linprun: kontakt@kunstraeume-am-see.de

Villa Weinmann: info@mvhs.de, Tel. 08151-9620

Villa Weinmann in Berg-Leoni: Der ältere Teil aus den 1880er

Jahren wurde in den 1950er Jahren für die Münchner VHS

erweitert – zum Haus Buchenried.


Who

cares?

SOLIDARITÄT

NEU ENTDECKEN

23. Juli 2021— – Anfang 2022

www.timbayern.de

Staatliches Staatliches Textil- und

Industriemuseum Augsburg (tim)

Mit freundlicher Unterstützung

In Kooperation mit

BGAG-Stiftung

Walter Hesselbach


48 | Kunst + Kultur | Happening der bildenden Kunst

Zahlreiche Künstler*innen und Künstlergruppen, die

alle einen Bezug zur Region haben, realisieren von

diesem Spätsommer an bis zum Jahresende ihre

Projekte im Außenbereich über den ganzen Landkreis

Landsberg am Lech verteilt.

Happening der

bildenden Kunst

Initiative des Vereins Kunst hält Wache

Foto Lina Hartmann

Dieses „Happening der bildenden Kunst“ hat der Verein Kunst

hält Wache im Kultursommer Landsberg initiiert. Eine

externe Fachjury wählte Vorschläge von insgesamt 11 Teilnehmer*innen

aus, deren Verwirklichung mit Mitteln aus der

Initiative Neustart Kultur staatlich gefördert wurden.

♦ Hölzerne Wegschreine mit besonderen Figuren von Hannah Doepke und

Felina Beckenbauer am Bayertor in Landsberg und an der Promenade in

Schondorf

♦ Bauzaun mit Comic-Plakaten am Papierbach in Landsberg von Illustrator

Paul Rietzl. Seine kurze Geschichte „Der Schatten“ widmet sich der Frage,

was den Orten zustößt, die verbessert werden.

♦ Skulpturale Lampe für den öffentlichen Raum von Samuel Schaap, die u. a.

in den Dießener Seeanlagen oder hinter dem Olympiakino in Landsberg

aufgestellt wird. Über Lautsprecher am Fuß der Lampe werden Dinge

der Umgebung von einer Stimme gezählt. Das Lampenlicht reagiert auf

diese Zählung, die zunehmend

intensiver wird.

♦ Hasenskulptur aus lokalem Kiessediment

und Lehm von Anka

Helfertová und Leonard Mandl

auf dem Penzinger Feld

♦ Interventionen mit einem roten

Faden von Thorsten Fuhrmann.

Jeweils an einem Tag pro Monat bis

Dezember wird an unterschiedlichen

Standorten ein Raum mit

einem roten Faden vernetzt, eine

Strecke markiert oder ein Objekt

eingewickelt. Mögliche Orte:

die Landsberger Stadtmauer, die

Wallfahrtskirche in Vilgertshofen

oder das NS-Dokumentationszentrum

in Kaufering

♦ Video Mapping am Schondorfer

Bahnhof an drei Abenden im Oktober;

von York Dertinger und

Vanessa Hafenbrädl mit Textuntermalung

von Schauspielerin

Lisa Stiegler

♦ Installation im Außenbereich der

Uttinger Kunstgalerie von Franziska

Koppmann und Valentin

Hesch zum Thema Mensch und

Natur (bis 17. September)

♦ Foto-Porträtserie von Besuchern

des Inselbads Landsberg; von Fotokünstler

Peter Wilson

♦ Outdoor Window Gallery von einem

Zusammenschluss von Künstlern,

Computerexperten und Handwerkern

um Josef Köhl, die ein innovatives

Ausstellungs- und Beleuchtungskonzept

bietet. Ort:

das Ufer rund um den Ammersee

♦ Bilderausstellung „SchiNtzeljagd“

von Oktober bis Mitte November

in und um den RaumB1 In Utting

von Ramona Schintzel

Das temporäre StartUp Kulturzentrum

des Vereins Freie Kunstanstalt

ist bereits abgeschlossen

Informationen

www.kunst-haelt-wache.de

sowie auf facebook und instagram


Tutzinger Brahmstage | Kunst + Kultur | 49

Fünfmal Brahms & Co.

24. Tutzinger Brahmstage

Die 24. Tutzinger Brahmstage finden in diesem Jahr vom 10. bis 24. Oktober

statt. In Kooperation mit den KunstRäumen am See von Elisabeth Carr stehen

in diesem Herbst fünf Konzerte auf dem Programm.

Großes Foto Ev. Akademie Tutzing

Hauptspielstätte ist erneut das Tutzinger

Schloss, Sitz der renommierten Evangelischen

Akademie, mit seinem einmaligen

Ambiente und der romantischen

Parkanlage direkt am Starnberger See.

Der international gefeierte Tenor Julian Prégardien

wird das Festival am 10. Oktober mit Kunstliedern

und Volkslied-Bearbeitungen von Johannes Brahms

und Gustav Mahler in der Evangelischen Akademie

eröffnen. Begleitet wird er am Klavier von Kota

Sakaguchi. Am 14. Oktober steht in der Aula des

Tutzinger Gymnasiums ein Konzert mit dem ursprünglich

aus Tutzing stammenden Klarinettisten

Roman Gerber auf dem Programm (Brahms, Berg,

Bernstein). Oliver Bunnenberg begleitet ihn am

Klavier. Am 17. Oktober spielt der vielfach gefeierte

Pianist Martin Stadtfeld in der Evangelischen

Akademie Stücke von Georg Friedrich Händel, Johannes

Brahms und Ludwig van Beethoven. Am 22.

Oktober gibt Helene von Rechenberg in der Katholischen

Pfarrkirche St. Joseph in Tutzing ein Orgelkonzert.

Zum Abschluss des Festivals spielen am

24. Oktober das hochkarätige Schumann Quartett

in der Evangelischen Akademie Stücke von Joseph

Haydn, Leos Janácek und Johannes Brahms.

Julian Prégardien, Tenor ♦ Foto Peter Rigaud

Informationen und Tickets

www.tutzinger-brahmstage.de

Roman Gerber, Klarinette ♦ Foto Presse


50 | Natur + Garten | Ressource Wasser

Speichern, sparen, nutzen

Wertvolle Ressource Wasser

Die im Juni 2021 vom Umweltbundesamt herausgegebene „Klimawirkungsund

Risikoanalyse 2021 für Deutschland“ spricht eine deutliche Sprache: Auf

der Ebene der Klimawirkungen wird eine deutliche Zunahme der Klimarisiken

bis zum Ende des Jahrhunderts erwartet. Es besteht Handlungsbedarf.

Fotos VGL NRW, Stadtwerke Augsburg, Wassersystem Augsburg, Regio Augsburg Tourismus

Wie stark der Handlungsbedarf schon jetzt

ist, zeigen die Daten des Deutschen Wetterdienstes

(DWD). „Die durchschnittliche

Jahrestemperatur in Deutschland

ist seit 1881 bereits um 1,6 Grad gestiegen – stärker als

weltweit", sagt Tobias Fuchs vom DWD. Diese Erwärmung

hat Folgen, die wir alle spüren: Die Zahl der Hitzetage

hat sich schon fast verdreifacht, Tropennächte,

Dürrezeiten, aber auch Starkregenereignisse nehmen

zu. Die Konsequenz: Für die Stadtklimatisierung ist

insbesondere auch Wasser enorm wichtig. Wir müssen

Lösungen finden, um Zeiten mit zu wenig und

Zeiten mit zu viel Wasser besser zu managen. Maßnahmen

auf kommunaler Ebene betreffen – je nach lokaler

Situation – die Kanalisation, die Oberflächengestaltung,

die Bauleitplanung und nicht zuletzt die optimierte

Regenwassernutzung im öffentlichen und im

privaten Bereich.

Resilienz steigern

In Fachkreisen besteht Einigkeit, dass es dringenden

Handlungsbedarf gibt, um unsere bebauten Räume

an die veränderte Klimasituation anzupassen und das

bedeutet ganz konkret, in den Städten, aber auch im

ländlichen Raum und in Gewerbegebieten das Modell

der „Schwammstadt“ anzustreben: Ziel ist es, anfallendes

Regenwasser in Städten lokal aufzunehmen

und zu speichern, anstatt es lediglich zu kanalisieren

und abzuleiten. So bereiten Städte sich zukunftsorientiert

auf Dürrezeiten vor und beugen Schäden infolge

von Starkregenereignissen vor. Kurz gefasst: Je grüner

die Stadt wird – nicht nur durch Parks, sondern auch

durch Dach-, Fassaden- und Hofbegrünung – desto

besser können Extremniederschläge abgefedert werden.

Es geht dabei nicht nur um die Vermeidung von

materiellen Schäden an Gebäuden, Straßen, Grundstücken

etc., sondern auch um die Gesundheitsvorsorge

für die Bevölkerung.


Natur + Garten | 51

Der Hochablass am Lech in Augsburg

Schau-Wasserrad im Augsburger Lechviertel

Die Turbinen des Hochablass-Wasserwerks

Wassersensibel in die Zukunft

Es ist offensichtlich, dass wir zur Anpassung an den Klimawandel

ein optimiertes Wassermanagement im bebauten

Raum brauchen. Regenwasserspeicherung und

-nutzung statt Kanalisation ist das Gebot der Stunde. So

lässt sich ein großer Teil des Trinkwasserverbrauchs

einsparen und durch kostenloses Regenwasser ersetzen,

beispielsweise für die Bewässerung des öffentlichen

Grüns der Städte, aber auch für private Gärten. Es ist

angebracht, Regenzeiten zu nutzen und sich für den

Sommer einen Wasservorrat anzulegen, beispielsweise

in einem Gartenteich oder einer Zisterne. Und vor allem

ist es wichtig, in Zukunft weniger Flächen zu versiegeln,

sondern sie wasseraufnahmefähig zu gestalten, damit

natürliche Verdunstung möglich ist.

Wasserwirtschaft in Augsburg

In der UNESCO Kulturerbe-Stadt Augsburg gehört

nachhaltige Wasserwirtschaft seit Jahrhunderten zur

Tradition. Anhand von 22 vernetzten Denkmälern lassen

sich die Entwicklungsschritte der Wassertechnologien

vom ausklingenden Mittelalter bis ins Industriezeitalter

lückenlos nachvollziehen. Daraus kann

die Menschheit weltweit wertvolles Wissen für die Zukunft

der Wasserversorgung gewinnen. Doch auch

heute schon kümmern sich in Augsburg und Umgebung

kompetente Unternehmen um eine nachhaltige

Wasserversorgung in der Region. Die Stadtwerke Augsburg

engagieren sich unter anderem für den Trinkwasserschutz.

Das Grundwasser aus dem Augsburger

Trinkwasserschutzgebiet ist naturbelassen und kommt

ohne jegliche Aufbereitung im heimischen Wasserhahn

an. Es ist eines der besten Trinkwässer Europas. Die

LEW-Gruppe betreibt u. a. das Stromverteilernetz in

der Region und ist mit 36 Wasserkraftwerken einer der

führenden Wasserkraft erzeuger in Bayern.

Quelle VGL NRW, Kongress am Park GmbH


52 | Natur + Garten | Fassadenbegrünung

Die Pflanzen können in ein Rankgitter

einflochten werden.

Green Art: Fassade im Jardín vertical

in Mexico City

Im urbanen Umfeld, besonders in Metropolen, sind Grünpflanzen oft Mangelware.

Mit begrünten Fassaden lässt sich der städtische Wohn- und Arbeitsraum ökologisch

aufwerten. Aber auch optisch können so neue Highlights gesetzt werden.

Immer an der Wand lang

Fassadenbegrünung für besseres Klima

Fotos Helix, Diego Delso

Begrünte Fassaden sehen nicht nur attraktiv aus, sie haben auch

positive Auswirkungen auf das städtische Mikroklima, die Bausubstanz

und die Lebensqualität im Wohnraum. Durch die Bildung

von Pflanzenmasse wird Kohlenstoffdioxid aus der Umgebungsluft

gebunden und Sauerstoff gebildet. Die Verdunstung von Wasser

über die Blätter erhöht zudem die Luftfeuchtigkeit und senkt die Temperatur

in der unmittelbaren Umgebung. Durch die Absorption von Staubteilchen

auf der Blattoberfläche wird zudem die Luftbelastung verringert.

Vielfältige Schutzfunktionen

Das dichte Blattwerk einer begrünten Wand schützt die Fassade vor direkter

Sonneneinstrahlung und vermindert im Sommer auf diese Weise,

insbesondere bei nicht gedämmten Gebäuden, das Aufheizen der Außenwände.

Bei immergrünen Pflanzen wie z. B. Efeu kommt zudem eine wär-

medämmende Wirkung in der kalten

Jahreszeit hinzu. Eine begrünte

Wand stellt außerdem einen wertvollen

Lebensraum für verschiedene

Insekten und Vögel dar. Beispielsweise

als Nistplatz für diverse

Singvogelarten oder in Form von

Blüten und Früchten als Nahrungsquelle.

Das Blattwerk einer Fassadenbegrünung

ist auch ein effektiver

Lärmschutz, da Schallwellen

geschluckt und in einem deutlich

geringeren Maße reflektiert werden

als durch die glatte Hauswand.


Natur + Garten | 53

Begrüntes Parkhaus in Köln

Die rund 2.000 Quadratmeter große Frontfassade des neuen Parkhauses in

Köln-Mülheim besteht aus einer metallischen Netzstruktur, an der mehr als

5.000 Schling- und Kletterpflanzen emporwachsen. Die Bepflanzung ist wintergrün

und spiegelt den Wechsel der Jahreszeiten wider. Insgesamt wurden 300

Meter Pflanzgefäße an dem Gebäude angebracht. Wo es der Untergrund zuließ,

konnten im Erdgeschoss zusätzlich Gewächse direkt in den Boden gepflanzt

werden. Bis die Pflanzenwand üppig und dicht ist, vergehen etwa zwei bis drei

Jahre. In dieser Entwicklungszeit werden die neuen Triebe regelmäßig in das

Stahlnetz eingeflochten. Die anschließende Unterhaltspflege der Begrünung ist

überschaubar. Alle Pflanzgefäße sind an eine computergesteuerte, vollautomatische

Bewässerungs- und Düngeanlage mit digitaler Steuerung angeschlossen.

Der Grundbedarf der Gewächse wird mit gesammeltem Regenwasser gedeckt.

Fassade „Chiang“ aus dem Buch

Evergreen Architecture

Auswirkungen auf die Bausubstanz

Durch die Pflanzen werden Fassaden vor direkter UV-Einstrahlung,

Schlagregen und Schmutzablagerungen geschützt. Bei alter Bausubstanz

wird zudem das Erdreich durch den Wasserentzug der Pflanzen

trocken gehalten. Allerdings kann es bei fehlender Pflege oder unsachgemäßer

Ausführung auch zu Schäden an der Bausubstanz kommen.

Einer intensiven Planung und der Auswahl geeigneter Pflanzen kommt

hierbei besondere Bedeutung zu. Eine Fassadenbegrünung erfordert

auch regelmäßige Pflege. Bei bodengebundenen Begrünungen ist diese

in der Regel ein- bis zweimal jährlich durchzuführen. Die wichtigsten

Tätigkeiten sind der Rückschnitt und das Einflechten in Kletterhilfen.

Dabei ist besonders darauf zu achten, dass Fenster, Fensterläden und

das Dach von Bewuchs frei bleiben. Zudem dürfen Fallrohre und Lüftungsausgänge

nicht einwachsen.

Fassadengebunde Begrünung

Neben bodengebundener Fassadenbegrünung sind in jüngster Zeit

auch Begrünungssysteme auf dem Markt, die in der Fassade selbst

wachsen. Dabei handelt es sich um Systeme, die nach dem Prinzip

der vorgehängten, hinterlüfteten Fassade konstruiert und als Vorsatzschale

direkt auf die Außenwand montiert werden. Die Pflanzen selbst

wachsen in einem Substrat in kleinen Taschen oder auf einem flächig

ausgebrachten Vlies. Da die Pflanzen nicht mit dem Boden verbunden

sind, müssen sie laufend künstlich bewässert und mit Nährstoffen versorgt

werden. Dadurch sind der technische Aufwand und die Kosten dieser


Evergreen

Architecture

Wer sich mit dem Thema Fassadenbegrünung

intensiver befassen möchte,

findet im Buch „Evergreen Architecture“

zahlreiche Inspirationen anhand

der Darstellung abgeschlossener Projekte

und theoretischer Entwürfe. In

englischer Sprache, erhältlich über die

Websites „Bookshop“ und „Gestalten“


54 | Natur + Garten | Fassadenbegrünung

Vertikale Bepflanzung mit System, am besten vom Fachmann

♦ Foto ClimaGrün

„Durchdesignte“ Blumenpracht in einer Rotonde in den

Niederlanden ♦ Foto Lubbe Lisse

Wandbegrünungsmethode deutlich höher als bei

der klassischen bodengebundenen Begrünung.

Allerdings lassen sich hierbei auch sehr vielseitige

optische Effekte realisieren, die zu einer besonderen

Aufwertung der Immobilie führen.

BuGG-Fassadenbegrünung des Jahres

Die Siegerplakette für die beste Fassadenbegrünung,

die jedes Jahr vom Bundesverband GebäudeGrün

e.V. (BuGG) verliehen wird, geht diesmal

in die österreichische Hauptstadt. Ausgezeichnet

wird ein Projekt in der Hannovergasse in Wien,

das 2019 vom Unternehmen 90DEGREEN realisierte

wurde. Schon beim ersten Blick auf die

im Bestand nachträglich begrünte Fassade wird

das Besondere daran deutlich: An dem Gebäude

kamen ganz verschiedene Formen der Vertikalbegrünung

zum Einsatz.


Quelle oekologisch-bauen.info

Jede natürlich grüne Fläche trägt zur

Verbesserung des Kleinklimas vor Ort

bei, ist Teil einer grünen Infrastruktur

und von erheblichem ökologischem

Wert. Prädestiniert für die Förderung

von intelligentem Grün im städtischen

und ländlichen Raum sind Inseln in

Kreisverkehren.

Lebendige Inseln

im Straßenverkehr

Bepflanzte Kreisel

BUGG Fassadenbegrünung des Jahres 2020: Hotel in Wien

Kreisverkehre sparen Ampeln, machen den

Verkehr flüssiger, vermeiden Unfälle, bremsen

den Verkehr an Ortseinfahrten und sorgen

für weniger Flächenversiegelung als

normale Kreuzungen. Zugleich bieten sie Raum für Bepflanzung

im urbanen Raum – ein heißes Thema hinsichtlich

Klimawandel, Hitzeinseln, Biodiversität und

Nachhaltigkeit.

Mit der Auswahl der richtigen Pflanzen können sich

Verkehrsinseln das ganze Jahr über ökologisch und

optisch von ihrer besten Seite zeigen. Während im

Frühjahr Zwiebelpflanzen ihre Blütenpracht entfalten,

schützen Bodendecker ganzjährig das Erdreich. Auch

Ziergräser bedecken die Fläche mit ihren Soden und

bilden das Jahr über den Hintergrund für niedrigere

Stauden und andere Blühpflanzen.


Kolumne | Natur + Garten | 55

Sylvia Schaab ist Journalistin und „Weltverbesserin“. In Vorträgen

und Workshops zeigt sie, wie einfach es ist, grüner und nachhaltig

zu leben. Tipps zum Leben mit weniger Plastik und Müll gibt es

unter www.gruenerwirdsnimmer.de. ♦ Foto privat

Bepflanzter Kreisverkehr in Lindau ♦ Foto Studio

Altenried

Grüner wird’s

nimmer

Die Kolumne für mehr Nachhaltigkeit im Leben

Die blühende

und summende Hausfassade

Auch eine Landschaft mit Bäumen kann einen Kreisverkehr

aufwerten. ♦ Foto Aggregate Industries

Blumenpracht in den vier Segmenten des Kreisverkehrs

am Münchner Gärtnerplatz ♦ Foto Stadt München

Fassade soll schöner werden“, das war

die Überlegung für unser Projekt, die Außenhaut

unseres Hauses freundlicher zu gestalten.

Statt Arbeit in einen neuen Anstrich „Unsere

zu stecken, könnte doch Efeu die Wände hinaufklettern?

Erprobt hatten wir das ja bereits mit der grünen Sommeroase

aus Wildem Wein an der Wand zum Schuppen.

Zur Blüte findet dort ein ohrenbetäubendes Summen hunderter

Bienen statt, die sich auf den Nektar stürzen.

Gesagt, getan und – zum Modellprojekt für Fassadenbegrünung

in Augsburg erkoren – legten wir los. Um das

Malern kamen wir zwar nicht herum, doch mit frischem

Anstrich und Spalieren aus Akazienholz wirkt das Bauernhaus

von 1885 schon viel freundlicher. Nun ranken

sich ganz stilecht Rosenstöcke der Sorte „Peach Melba“

nach oben und erfreuen uns und unsere Nachbarn.

Apropos Nachbarn: So eine Fassadenbegrünung sorgt für

Gesprächsstoff! In all den Stunden mit Streichen, Zimmern

und Pflanzen kamen wir mit vielen Menschen ins

Gespräch. Gerade im heißen Corona-Sommer war ein

Plausch eine willkommene Abwechslung für Gassi-Geher

und Spaziergänger. Denn so eine grüne Fassade ist nicht

nur schön fürs Auge, sondern leistet auch einen sinnvollen

Beitrag zum Klimaschutz: Blühpflanzen locken

Bienen und andere Insekten an, immergrüne Kletterpflanzen

binden CO 2 , schützen natürlich vor Hitze und

Kälte und machen das Viertel einfach schöner. Ich freue

mich schon auf die vielen grünen Fassaden, die hoffentlich

bald in unserer Umgebung aufblühen werden.


56 | Natur + Garten | Grüne Fassaden für Augsburg

Einer

für alle.

Alle für

einen.

Impfen

lassen.

Ohne

Termin

Zum Schutz

für die ganzen Familie.

augsburg.de/impfen

#gemeinsamgegencorona

Die Augsburger Architektin Sabine

Pfister und die Urban-Gardening Expertin

Tine Klink haben eine detaillierte

Praxis-Anleitung für vertikale

Gärten erstellt und erprobt.

Grüne Fassaden

für Augsburg

Praxis-Anleitung für vertikale Gärten

Text + Foto Cynthia Matuszewski

Warum beim Gärtnern nicht einmal eine ungewohnte

Perspektive einnehmen und in die Höhe

denken? Gerade, wenn man mitten in der Stadt

wohnt und nicht viele Quadratmeter Boden zur

Verfügung hat.

„Wir denken an eine

Dimen sion, die nur eine

Stadt zu bieten hat und

die oft als Nachteil definiert

wird: die Höhe.

Und auf einmal erschließen

sich vielfältige zusätzliche

Möglichkeiten!

Der vermeintliche Nachteil

wird zum Vorteil. Fassaden, leere Hauswände oder langweilige

Mauern sind die Grundlage für unser grünes Augsburg

eine Stadt mit vertikalen Gärten“, erklärt Sabine Pfister.

Im Rahmen des Projektes „Kurze Wege für den Klimaschutz“

und in Zusammenarbeit mit der Lokalen Agenda 21 der Stadt

Augsburg erprobten die beiden Fachfrauen ihren Gegenentwurf

zur steinernen Stadt an einem Container, einem Einfamilienhaus

und an einer Brandmauer in Augsburg.

Triftige Argumente für begrünte Hauswände gibt es viele.

Und das gesamte Quartier wird bunter, lebenswerter und

menschenfreundlicher.

In ihrer Broschüre haben Tine Klink und Sabine Pfister ihre Erfahrungen

verarbeitet und vor allem Wert auf eine praxisnahe

Beschreibung gelegt. Von kurzen Anleitungen zu Bau und Auswahl

des richtigen Rankgerüsts bis hin zu praktischen Pflanzlisten,

hilfreichen Links und einer „Checkliste“ wird jeder Schritt

leicht verständlich begleitet. „Wir wollen mit unserer Broschüre

möglichst viele Menschen – und gern auch die Stadt Augsburg

– für grünen Fassade begeistern und alle Interessierten

dabei unterstützen, dass in unserer Stadt bald einige vertikale

Gärten in den Himmel wachsen“, so Sabine Pfister.

Die Broschüre „Grüne Fassaden in Augsburg. Vertikale Gärten

– planen – bauen und genießen – eine Anleitung“ ist jetzt

in Augsburg kostenlos erhältlich im Büro für Nachhaltigkeit,

Maximilianstraße 3, 2. Stock, im „Wohnzimmer“ im Schwabencenter,

Wilhelm-Hauff-Straße 28, in der Stadtbücherei

Augsburg, Ernst-Reuter-Platz 1 und auf Anfrage bei Sabine

Pfister, InterQuality Architekten GmbH, Wolframstraße 9,

86161 Augsburg, Tel. 0173 36 70 372


Einfach einsteigen.

Zum Bestpreis

fahren.

Neu: swa BiBo

Gemeinsam

nachhaltig

swa BiBo,

die neue App.

Ab jetzt kannst du ganz

einfach mobil ein- und

auschecken – zum

besten Preis für dich.

Sei dabei:

swa.to/bibo

Immer an deiner Seite


58 | Wohnen + Design | Holz versus Beton

Holz versus Beton

Was ist nachhaltiger und tragfähiger?

Ist Holz vielleicht die Lösung, um in Zukunft weniger Beton zu verbauen?

Die Fakultät für Architektur und Bauwesen der Hochschule Augsburg testete

im Dezember 2020 die beliebten Baustoffe bis an die Grenzen. Im von Prof.

Dr.-Ing. Sergej Rempel initiierten Tragfähigkeits-Contest wurden erstaunliche

Ergebnisse beobachtet. Der natürlich nachwachsende Rohstoff Holz

konnte im Kräftemessen seine Kontrahenten teilweise in die Knie zwingen.

Foto Presse

Baustoffe mit individuellen Stärken

Kann ein natürlicher Rohstoff den Baustoff Beton

wirklich ersetzen? So leicht lässt sich diese Frage nicht

beantworten! Sowohl Holz als auch Beton werden

für ihre unterschiedlichen Festigkeitseigenschaften als

Baustoffe sehr geschätzt. Während Beton extremem

Druck standhalten kann, ist der leichte Werkstoff Holz

bei Biegung und Zug enorm belastbar. Auch im Hinblick

auf die Umweltverträglichkeit könnten beide Baustoffe

kaum unterschiedlicher sein. So bindet Holz als natürlich

wachsender Rohstoff CO 2 , während die Herstellung

von Beton bei derzeitigen Verfahren zu hohen CO 2 -

Emissionen führt. Daher werden im Hybridbau gern

beide Baustoffe in Form von Holz-Beton-Verbundteilen

kombiniert, um den Betonanteil im Werkstoff zu reduzieren

und die Stärken beider Baustoffe auszuspielen.

Holz vs. Beton vs. Verbundwerkstoff

Doch wie schneiden die Werkstoffe im Extremtest

ab? Im Rahmen eines Laborversuchs ermittelten

Experten der Hochschule Augsburg die Belastungsgrenzen

sowohl für Holz und Stahlbeton als auch für

einen Holz-Beton-Verbundstoff. Dabei wurden über

einen Lastverteiler solange Kräfte auf den Prüfkörper

ausgeübt, bis dieser zu Bruch ging. Die Moderation

in Person von Prof. Dr.-Ing. Sergej Rempel und Prof.

Dr.-Ing. Tobias Schmidt sorgte für eine detaillierte

Erläuterung des Experiments und zeigte, wie präzise

sich die Baustoffbelastungsgrenzen errechnen lassen.

Nachwachsender Rohstoff triumphiert

Bei der „Siegerehrung“ ging der Holzbalken als Gewinner

hervor. Dieser schnitt im Vergleich zu


Wohnen + Design | 59

den beiden anderen Werkstoffen

hinsicht lich der Eigengewicht-Prüflast-Relation

am besten ab, d. h. bei

relativ leichtem Gewicht kann Holz

verhältnismäßig starken Kräften

ent gegenwirken. Der Stahlbetonbalken

ging trotz des höheren Eigengewichts

schon deutlich früher als

Holz zu Bruch. Soll der Baustoff allerdings

unabhängig vom Eigengewicht

einer möglichst großen Last

standhalten, so kombiniert der Holz-

Beton-Verbundstoff die Stärken beider

Werkstoffe und ist mit Abstand

am tragfähigsten.

Welcher Baustoff in der Praxis verwendet

wird, hängt folglich auch

vom Einsatzgebiet und den jeweiligen

Werkstoffanforderungen ab.

Jedoch wurde erneut deutlich, dass

die nachwachsende Ressource Holz

als Bau- oder Verbundstoff großes

Potenzial besitzt.


Quelle Regio A3

Holz

Holz ist beständig gegen elektrische Ströme. Diese Eigenschaft macht es zu

einem optimalen Material für die elektrische Isolierung. Einer der weiteren

Hauptgründe für die Wahl von Holz als Baustoff ist seine Zugfestigkeit; beide

Eigenschaften machen Holz zum perfekten Hochleistungsbaustoff, z. B. für Tragbalken.

Holz ist volumenmäßig viel leichter als Beton und Stahl; es ist einfach

zu handhaben und vor Ort sehr anpassungsfähig. Es ist langlebig, bildet weniger

Wärmebrücken als seine Gegenstücke und lässt sich leicht vorfertigen. Seine

Druckfestigkeit ähnelt der von Beton. Es absorbiert den Schall und ist umweltfreundlich.

Nachteile: Holz kann schrumpfen oder quellen bzw. kann durch Pilze,

Insekten und die Umweltbedingungen sowie durch Feuer geschädigt werden.

Stahlbeton

Stahlbeton hat eine hohe Druckfestigkeit. Er kann auch einer stärkeren Zugspannung

standhalten. Aus ihm können sehr robuste und langlebige Gebäude

errichtet werden. Stahlbeton ist wartungsarm und eignet sich daher besonders

für Fundamente und Pfeiler. In der Bauindustrie werden zunehmend Stahlbetonfertigteile

eingesetzt. Dies bietet Vorteile in Bezug auf Umweltbelastung, Kosten

und Geschwindigkeit der Konstruktion. Nachteile: die lange Aushärtezeit von

Beton von 30 Tagen bei Anfertigung vor Ort; Gefahr von Materialschwund.

Baustahl

Baustahl hat sowohl eine hohe Druck- als auch Zugfestigkeit. Bevor Stahl

bricht, gibt er nach bzw. verbiegt sich. Das relativ geringe Eigengewicht und

die einfache Konstruktion ermöglichen kurze Bauzeiten, was die Effizienz erhöht.

Stahlkonstruktionen weisen auch eine ausgezeichnete Haltbarkeit auf.

Bei Bedarf können sie problemlos repariert werden. Stahlelemente können

leicht vorgefertigt und auch recycelt werden. Nachteile: energieintensiv und

teuer in der Herstellung; problematisch im Brandschutz.

GESUCHT:

MAURER &

BETONBAUER

Jetzt bewerben auf monz-hausbau.de

MONZ Hausbau GmbH Edisonstraße 11 M | 86399 Bobingen | 08234 - 908 9090 | info@monz-hausbau.de


60 | Wohnen + Design | Die neue Lust auf Teppich

Ein Teppich ist nicht nur ein Bodenbelag, der für warme Füße

sorgt. Er kann zum zentralen Hingucker werden, den Raum völlig

verändern und älteres Interieur aufwerten. Lose Teppiche lassen

sich leicht umpositionieren und bieten so viel Gestaltungsfreiheit.

Die neue Lust auf Teppich

Was uns jetzt zu Füßen liegt

Fotos Rug’Society, Benuta, JAB, Hommés Studio,

Sonya Winner Rug Studio

Grüntöne

Im Trend liegen Grüntöne, die uns einen entspannenden

Aufenthalt in der freien Natur nachspüren lassen. Besonders

kombifreundlich ist der ruhige Grünton Salbei,

der gut mit anderen Naturfarben und Naturmaterialien

wie Holz oder Rattan etc. funktioniert.

Berberteppiche

Die Teppiche, die ursprünglich aus Tunesien und Algerien

stammten, waren zuletzt in den 1980er Jahren

beliebt und erleben derzeit ein Revival. Handgeknüpft

und aus hochwertiger Schafwolle ergänzen

sie wunderbar den cosy Boho-Style. Kennzeichen

sind reduzierte Muster auf naturfarbenem Grund.

Struktur- und Materialmix

Akzente setzen dekorative plastische Optiken, die

durch unterschiedliche Florhöhen entstehen. Bei

so viel Profil können kräftige Farben gerne Pause

machen. Unterstützt wird die Wirkung durch die

Kombination verschiedener Materialien.

Handgeknüpfter Teppich „Oslo“ aus Wolle und

Bambus-Seide, in verschiedenen Durchmessern


Wohnen + Design | 61

Nachhaltigkeit

Wer beim Stichwort Nachhaltigkeit

in Sachen Teppiche an staubigen

Öko-Look denkt, liegt falsch. Die

Materialien wie Jute oder Baumwolle

stammen immer häufiger aus

nachhaltiger Produktion oder wurden

recycelt. So braucht man auch

bei Teppichen aus Kunstfasern kein

schlechtes Gewissen zu haben.

Statement-Teppiche

Versierte Hobby-Innenarchi tekt*innen

kombinieren Teppiche mit auffälligen

Farben und/oder Mustern

geschickt zu sonst ruhigem Ambiente

und dezenten Wandfarben. So

erhält der Raum einen individuellen

unverwechselbaren Touch.

Künstlerischer Teppich „Black Ink“ aus

pflanzlicher Seide

Teppiche, ob groß oder klein, werten

jedes Zuhause auf

Vintage

Die Vorliebe für scheinbar abgenutzte

Teppiche im Vintage-Look

ist seit Jahren ungebrochen, doch

sollte man diese unbedingt modern

kombinieren, um einen altbackenen

Look des Ambientes zu vermeiden.

Geometrische Muster

Manche Teppiche sind Meister der

optischen Täuschung. Ihre Mus ter

imitieren z. B. Fliesen, Marmor

oder Holzmaserungen. Auch Dessins

im Art Deco-Stil erfreuen sich

größter Beliebtheit.

(o.) Handgeknüpfter Teppich

„Miró“ aus Wolle und Seide, (r.)

Leder-Patchwork: „Combo“

(o.) In Trendfarben:

„Disruption“

Wollberber

„Beppo“

Mehr ist mehr

Mehrere Teppiche übereinander

und versetzt angeordnet schaffen

ein Maximum an Wärme und

Gemütlichkeit. Vorausgesetzt, die

einzelnen Teppiche sind nicht zu

dick (Stolpergefahr!) und harmonieren

in Farbe und Material.

Viskoseteppich „Hudson“

in trendigem Salbei

Wollteppich

„Jellybean Mango“

Webmuster in

Naturfarben


62 | Wohnen + Design | Wandteppiche

An die Wand gehängt sorgen

Teppiche dafür, dass vertikale

und horizontale Flächen optisch

miteinander verschmelzen.

Wandteppiche aus Designerhand

können Bilder ersetzen.

More than

Floor

Wandteppiche

Bedruckter Teppich ♦ Teppichdruck Deutschland

„Graff“ Muster-Zwillinge

für Boden und Wand ♦

Rug’Society

Fotos Hersteller / Anbieter

Mit ihnen lässt sich jeder Einrichtungsstil

wirkungsvoll unterstreichen. Dabei spielen

Material, Web- bzw. Knüpfart und Florhöhe

eine untergeordnete Rolle. Wichtig

ist in jedem Fall, dass Farben und Stil des Wandteppichs

mit der Möblierung harmonieren. Wenn hochwertige

Teppiche Wände schmücken, sorgen sie darüber

hinaus für ein heimeliges Wohnklima, denn sie wirken

isolierend. Auch sollten die Teppiche plan an der Wand

angebraucht sein und nicht „durchhängen“. Nur so

kommen sie optimal zur Geltung.


Multicolor-Teppich im Vintage-Look, in vielen Farbstellungen

erhältlich, angelehnt an klassische Persermuster ♦ Benuta


Wohnen + Design | 63

Leder-Patchwork in rustikalem Look ♦ Benuta

Grafisches Muster ♦ Rug‘Society

WENN DIR GEFÄLLT WIE

BEQUEM ES AUSSIEHT,

dann wirst du lieben, wie bequem es sich anfühlt.

BE AWAKE FOR THE FIRST TIME IN YOUR LIFE ® | HASTENS.COM

HÄSTENS STORE AUGSBURG

Stilmanufaktur GmbH | Maximilianstraße 30 | 86150 Augsburg

Tel.: +49 (0) 821 50 87 18 60 | E-Mail: hallo@stilmanufaktur.de


64 | Wohnen + Design | Wandpaneele

Platz für Paneele

Wandverkleidungen mit Stil

Täuschend echt in der Optik: Fake-Paneel-

Tapete von Wallsauce

Mit echten Wandpaneelen lassen sich mangelhafter Putz, alte Fliesen oder

Aufputz-Kabel unsichtbar machen. Vor allem aber können Wände damit plastisch

gestaltet und so doppelt interessant gemacht werden. Fake-Paneele aus

Tapete erzielen einen ähnlichen 3D-Effekt.

Fotos Hersteller

Früher wurden Paneele meist zum Schutz der

Wände dort angebracht, wo sich viele Menschen

aufhielten bzw. bewegten. Das ist unter

anderem in Gastro-Betrieben heute noch der

Fall. In skandinavischen Ländern sind Holzpaneele vor

allem ein Stilelement. Sie enden meist in halber Raumhöhe.

Und in vornehmen Villen vergangener Jahrhunderte

verbargen sich in Wandverkleidungen oft geheime Türen.

Waren Paneele einst vorwiegend aus Holz, so können sie

heute aus allen möglichen Materialien bestehen. Es gibt

auch Tapeten, die so geschickt designt sind, dass sie optisch

dreidimensionale Wandverkleidungen vorgaukeln.

Die Tapeten-Variante ist dann praktisch, wenn die Paneel-

Optik nicht dauerhaft beibehalten werden und eine spätere

Umgestaltung des Raums erleichtert werden soll.

Holzpaneel mit farbigen Akzenten und integrierten praktischen

Extras ♦ Ina Aszkielowicz


Wohnen + Design | 65

Klassische halbhohe Wandvertäfelung aus Holz mit Facetten-Elementen.

Sie passt besonders gut zum skandinavischen

Einrichtungsstil ♦ Landhaus Wandvertäfelungen

Plastische Wandverkleidung im Mega-Webmuster, vorwiegend

aus Bambus und individuell bemalbar. Für einzelne

Wände, mit guten Isoliereigenschaften ♦ VidaXL

Teil-Paneel auf halber Höhe aus Holz, als dekoratives, verbindendes

und schützendes Einrichtungselement, zum Beispiel

für ein Home Office ♦ Sudbrock

Für ein rustikales Ambiente mal kein Holz, sondern Pappelrinde

als natürliche Wandverkleidung. Pappeln wachsen schnell und

können bis zu 45 Meter hoch werden ♦ Bark House

Fake-Paneele

Diese auf Tapete gedruckten

Paneele sind auf den ersten

Blick nicht von echten zu unterscheiden.

Die Motive orientieren

sich an klassischen Holzpaneelen

und sind in zahlreichen

Farben bzw. Optiken erhältlich.

Sie können auf Maß bestellt

werden.

Informationen

www.wallsauce.com

Schalldämmung #1: 3D-Wandpaneel aus weichen

Akustikschaumstoff-Modulen ♦ Hoosa

Schalldämmung #2: Akustikplatten mit

Schafwolle im Beton-Look ♦ Whisperwool


66 | Vorschau + Impressum

Vorschau

Fotos

Solebich, Getty Images, Martin Dürr, dpa

Freunde

auf vier Pfoten

Industrial Style

Impressum

Das regionale Lifestylemagazin

7. Jahrgang ♦ www.schlossmagazin.com

MedienFusion

Verlag

MedienFusion

Verlag:

MedienFusion KG

Am Aichberg Verlag

3 ♦ D - 86573 Obergriesbach

Tel. 08251 - 8 88 08 - 52 ♦ Fax 08251 - 8 88 08 - 53

MedienFusion

Verlag

Herausgeber:

Raimund T. Arntzen

Tel. 08251 - 8 88 08 - 52 ♦ arntzen@medienfusion-online.de

Chefredaktion / Geschäftsleitung:

MedienFusion

Social Media:

Hannelore Eberhardt-Arntzen

https://www.facebook.com/schlossmagazinbs

Tel. 08251 - 51059 ♦ eberhardt.arntzen@medienfusion-online.de

Verlag

Verlagsleitung:

Marcus Bail ♦ Tel. 08022 -7 044303 ♦ bail@medienfusion-online.de

Weitere Mitarbeiterinnen dieser Ausgabe:

Aliena Guggenberger, Maren Martell, Cynthia Matuszewski,

Sylvia Schaab

MedienFusion

Verlag

Runde Gemüse

Online-Redaktion: onlineredaktion@medienfusion-online.de

Anzeigenverkauf:

Raimund T. Arntzen

Tel. 08251 MedienFusion - 8 88 08 - 52 ♦ arntzen@medienfusion-online.de

Verlag

Marcus Bail

Tel. 08022 -7 044303 ♦ bail@medienfusion-online.de

Strom und Auto

Anzeigenpreisliste:

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 8,

gültig seit 1. Januar 2021

Layout:

Martina Vodermayer

www.mavograph.com

Druck:

Kössinger AG

Fruehaufstraße 21

D-84069 Schierling

www.koessinger.de

Abonnement:

Das SchlossMagazin erscheint monatlich jeweils zum Anfang

des Monats. Der Preis für ein Jahres abonnement beträgt

48.– € inkl. MwSt und Versandkosten (Inland).

Urheber- und Verlagsrecht:

Copyright © 2021 für alle Beiträge bei MedienFusion Verlag

KG. Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne schriftliche Genehmigung

des Verlages vervielfältigt oder verbreitet werden.

Unter dieses Verbot fallen insbesondere der Nachdruck und

die gewerbliche Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme

in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf

elektronischen Datenträgern.


Bereit für erstklassige Performance?

Auch beim Leasing. Der neue Macan. Vorwärtsdrang.

Entdecken Sie den neuen Macan. Jetzt zu besonders attraktiven Konditionen bei uns im

Porsche Zentrum Augsburg. Und entscheiden Sie sich bei Abschluss eines Leasingvertrags

für Porsche ServicePLUS oder Porsche Leasing S. So können Sie sich auf das konzentrieren,

worauf es ankommt: unvergesslich schöne Fahrerlebnisse.

Porsche Macan

Leasing

EUR 699,–

monatlich/36 Monate*

Sonderzahlung: EUR 5.783,67

Laufleistung: 10.000 km

Porsche Zentrum Augsburg

Sportwagenzentrum Seitz +

Kummer GmbH

Porschestraße 5

86368 Gersthofen

Tel. +49 821 45544-900

www.porsche-augsburg.de

Macan · Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 10,9–10,8 · außerorts 7,6–7,4 · kombiniert 8,8–8,7 (NEFZ); kombiniert 10,7–10,1 (WLTP);

CO₂-Emissionen in g/km kombiniert: 200–198 (NEFZ); 243–228 (WLTP); Energieeffizienzklasse D; Stand 08/2021

* Ein beispielhaftes, unverbindliches Angebot der Porsche Financial Services GmbH & Co. KG, Porschestraße 1, 74321 Bietigheim-Bissingen

für einen Leasingvertrag mit Kilometerabrechnung. Das Angebot ist begrenzt und gültig bei einem Vertragsabschluss bis 30.11.2021 und

Fahrzeugübernahme bis 31.01.2022. Der Abschluss einer Vollkaskoversicherung wird vorausgesetzt. Zusätzlich anfallende Zulassungskosten

i. H. v. EUR 130,– und Überführungskosten i. H. v. 1.290 EUR sind an das Porsche Zentrum Augsburg zu zahlen. Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Abbildung zeigt abweichende Sonderausstattung.

Mit der optionalen Zusatzleistung Porsche Leasing S sind eventuelle Schäden aus typischen Alltagssituationen wie z. B. Kratzer, Dellen oder

Beschädigungen der Felgen bis zu EUR 5.000,– bei der Rückgabe Ihres Fahrzeuges abgedeckt.

Mit der optionalen Zusatzleistung Porsche ServicePLUS sind Wartungs- und definierte Verschleißreparaturen im Porsche Zentrum während

der Vertragslaufzeit bequem über eine monatliche Rate abgedeckt. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Porsche Zentrum.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine