Marktplatz Harsewinkel 244 - 09/2021

marktplatz.hsw81239

Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:31 Seite 1

Ausgabe 244MARKTPLATZ

Stadtmagazin

für Harsewinkel, Marienfeld,

Greffen, Brockhagen u. Clarholz

www.marktplatz-hsw.de

Tel. 0 52 47 / 92 51 76





HERBSTSCHAU 17.-19. SEPTEMBER 2021

Für Reisemobile und Wohnwagen & Zubehör

Mit den ersten Modellen 2022

vom Caravansalon Düsseldorf

Abverkauf/Mietfahrzeuge

von Modellen 2021

Jeden Sonntag Schautag

von 11 bis 17 Uhr

25-jähriges Praxisjubiläum von

Dr. med. Uwe Horstmeier

Panoramaweg |

Rundwanderweg um Borgholzhausen


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:32 Seite 2

haben Sie auch schon die ersten Anzeichen des Herbstes entdeckt? Die Hagebutten

leuchten in orange und rot, die ersten Äpfel, Birnen und Pflaumen sind reif und ganz

vorsichtig fangen auch schon einige Blätter an, sich zu färben! Ich hoffe, Sie lieben

den Herbst auch genau so sehr wie wir!

Noch scheint die Sonne angenehm warm und man kann herrlich wandern oder noch

ein paar schöne Fahrradtouren unternehmen. In dieser Ausgabe stellen wir Ihnen

wieder eine tolle Wanderung in Borgholzhausen vor. Wir finden es wirklich grandios!

Man braucht nur ein paar Kilometer fahren, und die Welt sieht schon wieder ganz anders

aus! Das kann man bei einer Wanderung rund um Borgholzhausen wunderbar

erleben. Der Panoramaweg ist wirklich zu empfehlen! Die Aussicht bei gutem Wetter

einfach nur herrlich! Und rechts und links des Weges leuchten hier und da auch

reife Früchte und verwöhnen den Wanderer mit einer kleinen Vitaminbombe! Und

zum Abschluss lädt das historische Laden Café Schulze im Zentrum vom Borg holz -

hausen noch zu einem Besuch ein. Hier gibt es nicht nur leckeren Kaffee & Kuchen,

sondern bei einem Rundgang durch den historischen Laden entdeckt der Besucher

auch noch so manch leckere Spezialität, die bei uns immer schon die Vorfreude auf

Weihnachten weckt.

Herbstzeit ist natürlich auch immer Garten- und Erntezeit! Was kann man nicht alles

aus den leckeren Früchten, die der Herbst uns schenkt, herstellen! Angefangen von

den leuchtenden Kürbissen, die sich wunderbar an jedem Eingang dekorieren lassen.

Zuerst dient dieses vielseitig verwendbare Gemüse zur Dekoration – und ganz nach

Bedarf kann die Dekoration als Suppe, Eintopf, Marmelade oder … wir wissen nicht,

was noch alles – verwendet werden. Einfach super!

Ein Rezept vom Kürbishof Kuhre finden Sie natürlich auch wieder in der aktuellen

Ausgabe. Aber Frau Annette Kuhre vom Spargel- und Kürbishof Kuhre hat nicht nur

jede Menge leckerer Kürbisse in ihrem Hofladen, sondern auch immer wieder viele

selbst ausprobierte Rezepte für ihre Kunden vorbereitet. Fragen Sie einfach mal

nach. Sie freut sich immer auf nette, interessierte Kunden und gibt ihre Rezepte

gerne weiter.

Jetzt laden wir Sie ein, sich in Ruhe Ihren „MARKTPLATZ HARSEWINKEL“ anzu -

schauen. Wir sind sicher, dass jeder wieder etwas Neues und Interessantes für sich

entdecken kann! Außerdem: Wünsche und Anregungen von Ihnen nehmen wir natürlich

auch gerne entgegen.

Viel Freude beim Lesen, Ernten, der Gartenarbeit und allem, woran Sie Freude

haben

wünscht Ihnen

Ihr Team vom Standmaganzin MARKTPLATZ HARSEWINKEL

Johannes Floehr

Ich bin genau mein Humor

StandUp-Comedy, Poetry Slam

Hundefreunde Greffen

Endlich wieder Vierbeiner auf dem

Vereinsgelände

Johannes Floehr.

Foto: Fabian Stuertz

Samstag, 25. September 2021,

20.00 Uhr, Gasthof Wilhalm,

Dr.-Pieke-Straße 2

Wenn Super Mario kein Italiener wäre,

sondern Deutscher: Hieße er dann „Toller

Jochen“? Oder „Prima Klaus“? Was ma -

chen Putzerfische, die im Aquarium immer

an der Scheibe herumsaugen, in der

freien Natur? Schwimmen die ein Leben

lang durch den Ozean auf der ewigen

Suche nach einer Fensterscheibe und

sterben dann total enttäuscht? Die SPD,

was ist da eigentlich schon wieder los?

Und Einräder – warum fallen sie nicht

um?

Wer sich solche Fragen stellt, der braucht

keine Antworten, sondern eine Bühne.

Und auf eben diese stellt sich der sympathische

Zwei-Meter-Mann Johannes

Floehr mit seinen frechen Scherzen nun

schon seit einigen Jahren. Zum Beispiel

mit seinem neuen Programm, in dem es

Stand-Up, Texte, Videos und Auszüge aus

seinen beiden Büchern „Buch“ (2018)

und „Dialoge“ (2019) geben wird.

„Also mir gefällt das Programm richtig

gut“, lässt sich der Krefelder zitieren,

„aber ich habe es ja auch leicht, schließ -

lich bin ich genau mein Humor.“ Die Süddeutsche

Zeitung schrieb: „Das Lustigs -

te, was derzeit auf deutschsprachigen

Bühnen zu finden ist!“ – zwar nicht über

ihn, aber das kommt ja vielleicht noch.

Mehr auf seiner Internetpräsenz:

www.johannesfloehr.de.

Vorverkauf: 16,- | Abendkasse: 18,-

50 % für KuBi-Mitglieder

Vorverkaufsstellen:

Bürgerbüro im Rathaus und Buchhandlung

Jürgensmeier, Harsewinkel

Am Sonntag, den 15.08.2021 durften

wir bei herrlichem Sommerwetter und

unter Einhaltung der Corona-Regeln und

der 3 G-Regeln zahlreiche Gäste mit ih -

ren Vierbeinern bei uns auf dem Vereinsgelände

der Hundefreunde Greffen begrüßen.

Besonderen Anklang fand der „Spaßparcours“

bei Kindern und Jugendlichen. Sie

durften sich gemeinsam mit ihrem Hund

durch einen spannenden Parcours bis

zum Glücksrad durchkämpfen.

Am Glücks rad wurden sie dann reichlich

für die Ausdauer und den Mut belohnt.

Die Begeisterung war geweckt und so

nahmen am darauf folgenden Mittwoch

beim ersten Jugendtraining auf dem Ver -

einsgelände einige der Kinder/Jugend -

lichen wieder mit Begeisterung teil. Wir

freuen uns riesig über den Zuwachs in

der Jugendgruppe, so dass die Jugend -

arbeit in dem Bereich Hundesport wieder

gefördert werden kann. Die Jugendgrup -

pe findet mittwochs von 17:30 Uhr bis

19:00 Uhr statt. (Bei Interesse gerne eine

Mail an info@hundefreunde-greffen.de)

Außerdem hatte man die Möglichkeit,

Sportarten wie Rallyobedience, Agility direkt

vor Ort auszuprobieren. Auch dieses

Angebot wurde fleißig genutzt.

Das Team der Hundefreunde Greffen

stand vor Ort stand mit Rat und Tat zur

Seite.

Der Vorstand bedankt sich nochmal bei

allen fleißigen Helfern und freut sich auf

die kommende Trainingssaison.

Weitere Info’s findet man in unserem

Schaukasten direkt am Platz oder auf unserer

Homepage: hundefreunde-greffen.

de

2 Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:32 Seite 3

Foto: Kebony®

ALLES LAGERWARE

TERRASSEN-

DIELEN

Aktion

Besuchen Sie unsere

Ausstellungen oder blättern

Sie in unserem Online-Katalog:

www.holz-speckmann.de/

kataloge

WIR BIETEN

MEHR:

· Attraktive Preise

· Fachberatung

· Liefer-/Montageservice

· Aufmaßservice

vor Ort

NUR SOLANGE DER VORRAT REICHT

TERRASSENDIELEN AUS GCC *

DIEDiele

Terrassendiele TENORIS

massives Profil

• 19 x 130 mm

• Kombiprofil

• einseitig fein geriffelt

• einseitig genutet

• Fugenbreite: 8 mm

• Längen: 300, 400 cm

• Farben: TENORIS grau /

TENORIS braun

TENORIS grau

TENORIS braun

* GCC – German Compact Composite, Holzfaseranteil bis zu 75%,

kein PVC, spielzeugtauglich nach DIN EN 71-3, Bearbeitung wie Holz

9, 95 €/lfm

Terrassendielen SIGNUM &

SIGNUM Jumbo massives Profil

• einseitig oszillierend gehobelt, poliert mit Farbverlauf

• Fugenbreite: 5 mm

Sonderfarbton braun

• 21 x 145 mm

• Längen: 360, 420, 480, 540 cm

Farbton tonka, B-Ware

(mit punktuellen Vertiefungen

durch Fasereinschlüsse)

• 21 x 242 mm (Jumbo)

• Länge: 480 cm

braun

tonka

10, 99

€/lfm

18, 95

€/lfm

UVP des Herstellers 28,49 €/lfm (A-Ware)

TERRASSENDIELEN AUS HOLZ

Europäische Lärche

grob/fein gerillt

• 26 x 120 mm

• einseitig grob gerillt

• einseitig fein gerillt

• naturbelassen

• Länge: 400 cm

3, 79 €/lfm

Hartholz Mukulungu

glatt gehobelt

• 25 x 145 mm

• FSC®, nahezu astfrei

• glatt, Kanten gerundet

• Längen: 185, 215 cm

(Längen: 245, 275, 305, 335, 365 cm 14,95 €/lfm)

Höchste

Dauerhaftigkeitsklasse!

13, 95

€/lfm

Kiefer kesseldruckimpräg-

niert grün, fein geriffelt

• 34 x 145 mm

• beidseitig geriffelt

• Längen: 300, 400 cm

4, 95 €/lfm

Thermobambus

einseitig gerundet (bombiert)

• 20 x 155 mm

• einseitig leicht gerundet

• stirnseitig Nut/Feder

• einseitig geölt

• Länge: 185 cm

Verlegung

ohne Gefälle

möglich!

14, 95

€/lfm

G A R A N T

I E

E

J A H R

Hochgebirgslärche

beidseitig gebürstet

• 25 x 140 mm

• Südtiroler Hochgebirgslärche

• naturbelassen

• Kanten gerundet

• Länge: 400 cm

7, 95 €/lfm

KEBONY® Clear

glatt gehobelt

• 22 x 142 mm

• Monterey-Kiefer, FSC®, astrein

• Kebony® imprägniert braun

• längsseitig genutet

• Länge: 240 cm

17, 95

€/lfm

G A R A N T

I E

30

E

J A H R

244 K

Alle Angebote solange der Vorrat reicht. Modell-, Farb- und Maßabweichungen sowie Preisirrtümer und Liefermöglichkeiten sind vorbehalten. Alle Preise in Euro, inkl. 19% MwSt.

Holz-Speckmann GmbH & Co.KG | Weststraße 15 | 33790 Halle/Westf. | Tel. 05201 189-0

halle@holz-speckmann.de | www.holz-speckmann.de

FACHMARKT // AUSBAU / BODEN / TÜREN / GARTEN

Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

3


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:32 Seite 4

244 K

VLH.

VLH.

Beate Mustermann

Beate

Anna Jung

Beratungsstellenleiterin

Mustermann

Beratungsstellenleiterin

Beratungsstellenleiterin

Musterstr. 22

Wasserstraße 23

12345 Musterstr. 22

33378 Musterhausen

Rheda-Wiedenbrück

12345 Anna.Jung@vlh.de

Musterhausen

06321 0160 / 953 490149 65 224

05242 06321 / 55490149

08 780




!!

6''$()*+,!-./!



-.(&)!,+

/0&&%%1%2&&!

3+*(45&+%




!

""#$%& '&(&%&)*(+,



244 T

"#$$%#&!$!$




Wir verteilen Ihre Prospekte

zusammen mit dem Stadtmagazin Marktplatz

39,50 €*

0$!1&!*2*-*

34'$5,$56,$67)*+,

8!-./!0$!1&!

9#2/-*

0/#/-*

:

pro 1.000 Stück

*zzgl. gesetzl. MwSt.

Rufen Sie uns an! Wir informieren Sie gerne!

Stadtmagazin Marktplatz Harsewinkel

Tel. 05247. 925176 | www.marktplatz-hsw.de

Steuererklärung:

Diese drei Fehler kosten Geld

Viele deutsche Steuerzahler machen

Feh ler bei der Steuererklärung und verschenken

dadurch bares Geld. Die drei

häufigsten Versäumnisse:

1. Sie vergessen, alle steuerrelevanten

Aus gaben in der Steuererklärung an -

zu geben.

2. Sie bezahlen Handwerkerrechnungen

in bar und nicht per Überweisung.

3. Sie lassen Fristen verstreichen und

ver bauen sich die Chance auf eine

sat te Steuerrückerstattung.

Der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte

Lohnsteuerhilfe e.V. (VLH) kann Ihnen

helfen, diese Fehler zu vermeiden, denn

in unseren bundesweit rund 3.000 VLH-

Beratungsstellen machen die Beraterinnen

und Berater für Sie die Einkommensteuererklärung.

Das bringt nicht nur

bares Geld, sondern auch das sichere

Gefühl, nichts vergessen zu haben.

Sie haben noch Fragen? VLH-Bera tungs -

stellenleiterin Frau Anna Jung steht Ihnen

gerne von Montag bis Freitag zwischen

9.30 Uhr und 13 Uhr und Donnerstag

von 9.30 Uhr bis 17 Uhr zur Verfügung –

entweder vor Ort in der Wasserstr. 23

in Rheda-Wiedenbrück oder telefonisch

unter 05242/5508780 bzw. via E-Mail:

anna.jung@vlh.de

Die Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. (VLH):

Wir sind Deutschlands größter Lohn steu -

erhilfeverein und beraten Mitglieder im

Rahmen des § 4 Nr.11 StBerG.

Grün Weiß-Harsewinkel 1978 e.V, Abteilung: Walking Football

Walking Football Turnier in Essen

Holsterhausen vom 22.08.21

Die Walking Football Mannschaft von

Grün Weiß Harsewinkel fuhr als Pokal ver -

teidiger von 2019 zu diesem Turnier.

Namhafte Mannschaften nahmen teil.

Schalke 04, Borussia Dortmund, Twente

Enschede, TUS Holsterhausen, VFL Bo -

chum, FC Marl, VFL Wolfsburg, Juliana

31 NL.

Spieler GWH: Dieter Flöttmann (75),

Martin Johanndeiter (64), Dieter Kleine -

strang mann (60), Andreas Elgner (60),

Martin Hoffmeyer (60), Nigel Hopkins

(59), Jürgen Naumann (57), Guntram

Knoll (54) und Thomas Grothues (53).

Nach erfolgreicher Vorrunde bekam es

das Team von GW mit starken Gegnern

zu tun, wie Schalke 04, FC Marl, Juliana

31 NL und TUS Holsterhausen 1.

Die Mannschaft, trainiert von Andreas

Elg ner und Dieter Flöttmann, spielte das

gesamte Turnier über hoch konzentriert

mit schnellem genauen Pass-Spiel, einer

exzellenten Raumaufteilung und starken

Pressing, um zum Torerfolg zu gelangen.

Das zahlte sich am Ende mit dem Tur -

niersieg aus. Somit konnten Schalke 04

auf den zwei ten und TUS Holsterhausen

auf den dritten Platz verwiesen werden.

Damit ist uns die Titelverteidigung von

2019 gelungen.

Zu guter Letzt war es ein faires und tolles

Turnier, dass hervorragend organisiert

war. Nach so langer Trainings- und Spielpause

hat es allen einen Riesensdpaß

gemacht.

4 Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:32 Seite 5

Wir gratulieren Dr. med. Uwe Horstmeier

zum 25-jährigen Praxisjubiläum

Das Team rund um Dr. med. Uwe Horstmeier und Dr. med. Jan Zak.

Am 1. Oktober 1996 trat Dr. med. Uwe

Horstmeier seinen Arbeitsplatz in der

damaligen Arztpraxis von Dr. med. Karl

Hüning in Harsewinkel, Gütersloher Str.

26, an.

Nach erfolgreichem Abschluss seines

Medizinstudiums an der Universität in

Hamburg, sammelte der junge Mediziner,

der sich auf den Fachbereich der

Inneren Medizin spezialisiert hatte, an

verschiedenen Kliniken praktische Be -

rufserfahrungen, bevor er sich als Haus -

arzt in Harsewinkel niederließ.

Neben seinem Fachwissen als Internist,

der sich auf die Prävention, Diagnose

und Behandlung innerer Erkrankungen

der menschlichen Organe spezialisiert

hat, schätzen seine Patienten und Mitarbeiterinnen

auch sein stets freundliches

und ruhiges Wesen. Als Internist deckt

Dr. med. Uwe Horstmeier das gesamte

Spektrum der Inneren Medizin ab: von

der Allgemeinmedizin und Krebsvorsorge

inkl. Ultraschall und Proctoskopie bis hin

zur Durchführung von Blutdruck- und

EKG- Messungen, Allergietests und Lungenfunktionsmessungen.

Im April 2010 kam mit Dr. med. Jan Zak

ein weiterer Facharzt ins Team. Nach

gemeinsamen 2 Jahren wurde Dr. med.

Karl Hüning in den wohlverdienten Ru -

he stand verabschiedet.

Die Praxis wird jetzt gemeinsam von Dr.

med. Uwe Horstmeier und Dr. med. Jan

Zak weitergeführt.

Seit 2007 besteht ein Harsewinkeler

Praxisverbund mit folgenden Arztpra -

xen: Dr. med. Martin Hartmann, Dr.

med. Peter Jünger, Dr. med. Franz

Scharte, Dr. med. Ursula Strake. Ziel

des Praxisverbundes ist nicht nur die

gegenseitige Vertretung bei Krankheit

und Urlaub, sondern auch das gemeinsame

Interesse an Weiterbildungs mög -

lichkeiten und der Austausch von Fachinformationen.

Dazu dient u. a. auch

ein gemeinsamer Stammtisch.

244 KGemeinschaftspraxis Dres. med. Horstmeier & Zak | Gütersloher Str. 26 | 33428 Harsewinkel | Tel.: 05247 92030 | Mail: info@horstmeier-zak.de

Hilfe für Hochwasser-Opfer

Inzwischen sind 9 Wochen vergangen

und in den Hochwassergebiet rund ums

Ahrtal und in der Eifel sind die Zustände

immer noch katastrophal! Hilfe von öffentlicher

Seite kommt immer noch viel

zu schleppend bis gar nicht an, ganze

Dörfer werden abgeriegelt für private

Hilfs organisationen, Lebensmittel-Hilfstransporte

von großen deutschen Orga -

nisationen werden von heute auf morgen

eingestellt, unfassbarer Weise sind Häu -

ser immer noch mit Kreuzen gekenn -

zeich net, weil dort Leichen noch nicht

ab transportiert wurden… diese Liste

könnte noch ewig fortgesetzt werden.

Wie gesagt, wir sind in Woche 9 (!!!) nach

dem Jahrhundert-Hochwasser.

Zusammen mit Claudia und Maik Hanhart

vom Bioland-Hof Hanhart in Herzebrock-Clarholz

und der Equiwent Hilfsorganisation

laufen seit Wochen schon

Hilfs transporte für Landwirte. Hier werden

Stroh, Heu-, Futtermittel, aber auch

diverse Maschinen und Werkzeuge, auch

von Harsewinkler Unternehmen, regel -

mä ßig ins Hochwassergebiet gebracht.

Leider ist eine Entspannung der Lage

noch lange nicht in Sicht und Claudia und

Maik Hanhart haben einen Hilferuf ge -

startet.

Besonders in Vorbereitung auf Herbst/

Winter werden dringend benötigt:

Für Altenburg, hier muss zurzeit hauptsächlich

abgerissen werden:

- Bohrhammer, Hiltis, Notstromaggrega -

te, Schutzbrillen, Gehörschutz, Öl-resistente

Handschuhe, Hammer, Meisel,

Werkzeuge jeder Art, neu oder gebraucht

- Alles für Elektro- und Heizungsinstallation,

Maler- Tischler- und Glaserbedarf

Für die Landwirte:

- Zaunmaterial für Haus und Weiden, neu

oder gebraucht

In Vorbereitung auf den Winter:

- Heizlüfter, Radiatoren, Öfen, Werkstattöfen,

mobile Heizgeräte, Bautrockner,

neu oder gebraucht

- Plexiglas-Platten oder Folien zum abdichten

der Fenster (Spuckschutz)

Generell benötigte Dinge:

- Haltbare Lebensmittel wie Nudeln,

Reis, Konserven, Babynahrung in Pul -

ver form, Eingekochte Lebensmittel,

Mar melade, Speiseöle, Brotaufstriche

etc.

- Hygieneartikel: Seife, Duschgel, Shampoo,

Windeln (!), Feuchttücher, Zahnpasta,

etc.

- Handtücher, Bettwäsche, Decken, Matratzen

- Schulbedarf: Bleistifte, Blöcke, Hefte,

Farbkästen, Wachsmalstifte, Buntstifte,

Filzstifte, Füller

- Für die Kleinsten: Kuscheltiere (!) gut

erhaltenes Spielzeug, Mal- und Bastelmaterial,

Bücher

Natürlich nehmen wir gerne auch Geldspenden

entgegen, die werden wir nut -

zen um ganz akut benötigte Dinge zu besorgen.

Aktuell sammeln wir hier für

einen Landwirt, der wirklich alles verloren

hat. Er benötigt dringend einen Hoch -

druckreiniger, weil ihm von den offiziellen

Behörden mit Hofschließung gedroht

wird, wenn er nicht anfangen kann

Schlamm und Müll zu entsorgen.

Es hilft hier gerade wirklich jedes Teil und

jeder Euro!

Sachspenden können entweder direkt

zum Bioland-Hof Hanhart, Marienfelder

Straße 118, 33428 Herzebrock-Clarholz,

oder zur Firma Brockmann Straßen- und

Tiefbau GmbH & Co. KG, Fritz-Wallmeier-

Straße 5, 33428 Harsewinkel gebracht

werden.

Geldspenden mit Spendenquittung:

Equiwent Hilfsorganisation

Stichwort: „Nothilfe Deutschland“

Volksbank Warendorf

IBAN: DE39 4126 2501 6405 7495 00

BIC: GENODEM1AHL

Oder per PayPal:

SPENDEN@EQUIWENT.ORG

https://www.equiwent.org/tierschutz-indeutschland

Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021 5


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:32 Seite 6

In diesem Jahr steht die Parodontitis im

Mittelpunkt. Das Motto lautet deshalb:

„Gesund beginnt im Mund – Zündstoff!“

Denn die Parodontitis birgt im wahrsten

Sinne des Wortes auf vielen Ebenen

Zünd stoff. Zum einen handelt es sich bei

dieser Entzündung des Zahnhalteapparats

um eine Erkrankung, von der in

Deutschland sehr viele Menschen betroffen

sind. So wurde eine moderate oder

schwere Parodontitis bei 64,6 Prozent

der 65- bis 74-Jährigen festgestellt. In

der Altersgruppe 35 bis 44 Jahre sind es

51,6 Prozent. Aber auch Jüngere können

eine Parodontitis entwickeln, die zu ei -

nem Abbau des Kieferknochens und im

schlimmsten Fall zu Zahnverlust führt.

Zündstoff im Zusammenhang mit der

Parodontitis ergibt sich zum anderen,

weil sie sich oft schleichend und unbemerkt

entwickelt, ohne dass Betroffene

die Symptome erkennen. Das kann be -

Tag der Zahngesundheit

Gesund beginnt im Mund – Zündstoff!

Foto: tagderzahngesundheit.de

sonders gefährlich werden, wenn Vorerkrankungen

oder Risiken wie zum Bei -

spiel Diabetes oder Herz-Kreislauf-Er -

krankungen vorliegen. Parodontitis kann

diese Erkrankungen mit auslösen und

sogar verstärken.

Der Tag der Zahngesundheit 2021 möch -

te daher darüber aufklären, welche Warn -

signale es gibt und wie man darauf rea -

gieren sollte. Ganz gezielt geht es auch

um die Frage, wie man einer Parodontitis

vorbeugen kann. Dabei spielen die

regelmäßige, sorgfältige Mundhygiene

kombiniert mit einem gesunden Le bens -

stil sowie die Vorsorgeleistungen in der

zahnärztlichen Praxis eine zentrale Rolle.

Studien zeigen ganz klar, dass diese

Maßnahmen die Wahrscheinlichkeit für

eine Parodontitis sehr stark reduzieren.

In Zeiten der Corona-Pandemie kommt

der Vorbeugung und Bekämpfung der

Parodontitis darüber hinaus eine wich -

tige Rolle beim Infektionschutz zu. Gera -

de eine Parodontitis hilft einem Erreger

wie SARS-CoV-2 und seinen Varianten

dabei, sich im Mund-Rachen-Raum ein -

zunisten. Bei einer Zahnbettentzündung

weist der Patient eine offene Wunde von

etwa 40 Quadratzentimetern im Mund -

raum auf – ein ideales Einfallstor für das

Coronavirus. Die schlechte Mundge sund -

heit aufgrund einer Parodontitis erhöht

zudem das Risiko für einen schweren

Verlauf einer Coronainfektion. Auch die -

ser Zusammenhang sollte im Fokus ei ner

Patientenaufklärung zum Tag der Zahn -

gesundheit 2021 stehen.

am 25.

September

244 T

6 Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:32 Seite 7

t

Was ist eine Parodontitis?

Die Parodontitis ist eine bakterielle Er -

krankung, die den Zahnhalteapparat betrifft.

Sie beginnt mit einer Entzündung

und Schwellung des Zahnfleisches. Der

Zahnhalteapparat verbindet den Zahn

mit dem Kieferknochen und besteht un -

ter anderem aus Bindegewebe, Zahnfleisch

und Teilen des Kieferknochens.

Parodontitis und Karies gibt es nur, wenn

Zähne vorhanden sind. Auslöser für beide

Erkrankungen ist ein sogenannter

mikrobieller Biofilm (Zahnbelag, Plaque) -

also eine strukturierte Auflagerung, die

unterschiedliche Arten von Bakterien

ent hält. Die Keime vermehren sich und

scheiden Säuren und Toxine (=Giftstoffe)

aus, die Zähne und Zahnfleisch angrei -

fen. Das entzündete Zahnfleisch schwillt

zunächst an und erschwert somit zusätz -

lich die Reinigung der Zahnoberflächen.

Die Verbindung zwischen Zahn und Zahn -

fleisch löst sich und es entsteht ein Zwi -

schenraum: die Zahnfleischtasche. Diese

bietet Bakterien, die im Mund vorkommen,

einen idealen Lebensraum. Der

Körper reagiert auf die Eindringlinge mit

der Immunabwehr und der Aktivierung

knochenabbauender Zellen (Osteoklasten).

Dabei werden der Zahnhalteapparat

(das Parodont) und der eigene Knochen

zerstört. In der Folge tritt der Zahn immer

weiter aus dem Zahnfleisch heraus. Da -

durch erscheinen die Zähne länger. Zwi -

schen den Zähnen erscheinen dunkle

Dreiecke, weil das Gewebe im Zahnzwi -

schenraum (die Papille) fehlt. Am Ende

lockert sich der Zahn und fällt schließlich

aus. Quelle: Apotheken-Umschau

Aufbau eines Zahnes.

Parodontitis: Schmerzlos,

unerkannt und weit verbreitet

Geführter Rundgang zu 800 Jahren Klostergeschichte

Ritter, Mönche, Klosterleben – Das

Leben unter Kreuz und Schwert

Auf den Spuren eines mittelalterlichen

Marienfeld: 1185 gründeten Zisterzien -

sermönche gemeinsam mit angesehe -

nen Rittern ihrer Zeit ein Kloster in der

ärmlichen Bauernschaft Hundingen, dem

heutigen Marienfeld. Das Kloster sollte

sich zu einem der bedeutendsten Klöster

Westfalens mit überregionalem Einfluss

auf das geistliche und weltliche Leben

entwickeln. Wie dies gelang und wie ein

Streit zwischen dem Kaiser Barbarossa

und Heinrich dem Löwen Marienfeld zu

Wohlstand verhalf, vermittelt Ihnen Stadt -

führerin Bärbel Tophinke während eines

Rundganges über das Klostergelände

Marienfeld. Bitte beachten Sie, dass die

Führung durch die Abteikirche voraussichtlich

erst ab Oktober wieder Teil des

Programmes sein wird.

Dauer: ca. 90 Minuten

Strecke: 1km

Kosten: 5,00 Euro pro Teilnehmer:in,

ermäßigt 2,50 Euro

Foto: Daniel Brockpähler

Die Zahlung erfolgt in bar vor Ort.

Beginn: Jeweils um 15:30 Uhr mit Ausnahme

des 18. Septembers, wo der

Rundgang bereits um 14:30 Uhr startet.

Treffpunkt: Brunnenhaus gegenüber der

Klosteranlage.

Folgende Termine stehen zur Auswahl:

Samstag, der 18. September,

14:30 – 16:00 Uhr

Samstag, der 09. Oktober,

15:30 – 17:00 Uhr

Sonntag, der 24. Oktober,

15:30 – 17:00 Uhr

Die Teilnahme ist nur nach Voranmeldung

möglich.

Die Anmeldung wird erbeten bei der

Stadt Harsewinkel unter 05247/935-

166 oder per E-Mail an nicole.kocken

tiedt@harsewinkel.de

Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Sie müssen geimpft, genesen

oder getestet sein.

244 K

Am 25. September ist der Tag der

Zahngesundheit. Im Fokus steht die -

ses Jahr die Parodontitis. Das Motto

lautet „Gesund beginnt im Mund –

Zündstoff“, weil von dieser chroni -

schen Entzündung des Zahnhalteapparats

Millionen Deutsche betroffen

sind. Oft, ohne es zu bemerken. (PM)

Wir informieren Sie gerne über die

Ent stehung, die Warnsignale und die

vorbeugenden Maßnahmen der Parodontitis.

(SJ)

Adenauerstraße 16

33428 Marienfeld

Telefon 05247-8933

www.dr-jaschinski.de

Zahnärztin

Neue TaxiBus-Linie von Greffen

nach Beelen

Seit dem 1. September ist die neue Taxi -

Bus-Linie 45 zwischen Greffen und Beelen

am Start. Von der Haltestelle Greffen,

Kolpingstraße geht es direkt zum Bahnhof

Beelen, wo Anschluss an die RB 67

(„Der Warendorfer“) nach bzw. von Wa -

rendorf und Münster besteht. Weitere

Haltestellen werden nicht bedient. Der

TaxiBus muss in der Regel 30 Minuten

vor der fahrplanmäßigen Abfahrt telefonisch

unter 05247/40 88 88 oder per

E-Mail unter taxibus@taxi-brandes.de

vorbestellt werden.

Mit diesem Angebot erhalten die Menschen

in Greffen erstmalig eine stünd -

liche Fahrtmöglichkeit von und nach

Warendorf und Münster. Der TaxiBus

fährt Montag bis Freitag jede Stunde

zwischen 5:39 Uhr und 20:46 Uhr nach

Beelen. Zurück nach Greffen geht es

jeweils wenige Minuten nach Ankunft der

RB 67 zwischen 7:05 Uhr und 21:05 Uhr.

An Samstagen sowie Sonn- und Feiertagen

beginnen die Fahrten entsprechend

der Zugankünfte und Zugabfahrten etwas

später.

Durchgeführt werden die Fahrten von

dem Unternehmen Taxi Brandes aus Har -

se winkel im Auftrag der TWV – Teutoburger

Wald Verkehr, finanziert wird der

TaxiBus durch die Stadt Harsewinkel.

Fahrgäste erhalten den Fahrplan und

weitere Fahrplanauskünfte unter www.

twv-bus.de oder mit der kostenlosen

Fahrplan- und TicketApp OWLmobil. Mit

der App können direkt Fahrkarten des

WestfalenTarifs und NRW-Tarifs gekauft

werden. Weitere Informationen sind unter

owlmobil.info erhältlich.

Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

7


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:32 Seite 8

Serie:

Wandern & Radfahren

Panoramaweg | Rundwanderweg um Borgholzhausen

Der 11 km lange beschilderte Panoramaweg

beginnt in der Innenstadt (am

Sportstadion) und führt um Borgholz hau -

sen herum. Idyllisch liegt das Städtchen

eingebettet im Teutoburger Wald.

Der Wanderweg verläuft zum größten Teil

durch eine offene Landschaft, die ihr

Gesicht in der letzten Eiszeit vor zehntausend

Jahren erhielt, als sich die Glet -

schermassen von Norden kommend an

den Höhen des Teutoburger Waldes stau -

ten und die Schmelzwasser sich im Ge -

birgsdurchlass bei Borgholzhausen in die

Ebene ergossen. Hier fanden Forscher

Faustkeile, Pfeilspitzen und Urnengräber

– die ältesten Spuren menschlichen Le -

bens aus der Zeit des Neandertalers.

Interessant und abwechslungsreich sind

die Namen und die Landschaft der ein -

zel nen Wegabschnitte: „Haarberg“, „Sun -

dern“, „Riesberg“, „Barenberg“.

Das Kultur- und Heimathaus mit seinem

ErdZeitCenter beherbergt geologische

und erdgeschichtliche Exponate, dazu

zählen die weltweit größte Ansammlung

von Riesen-Ammoniten und die 240 Millionen

Jahre alten Saurierfährten. Das

Haus wird mit seinem kleinen Geogarten

zu einem Anziehungspunkt im Naturpark

Nördlicher Teutoburger Wald.

Schwierigkeit:

Strecke:

Dauer:

Aufstieg:

Abstieg:

mittel

11,1 km

2:58 h

162 hm

162 hm

Start/Ziel:

Am Ravensberger Stadion,

Wichlinghauser Weg 2 (139 m) Blick auf die Burg Ravensberg. Foto: pro Wirtschaft GT GmbH

● ● ● ● ●

237 K

Foto: Wanderlogbuch

239 K

Die idealen Trekking-Schuhe finden Sie

bei uns in allen Farben und Größen!

Caribe Lady GTX

Starke Begleiter für jedes Wetter.

Kategorien: MULTIFUNKTION & FREIZEIT,

Trail Activity

Obermaterial: Velour | Mesh

Futter: GORE-TEX

Fußbett: AIR-ACTIVE ®

Sohle: Meindl Trail Activity Sport

Gewicht: 280g

… natürlich

aus Greffen.

Air Revolution 2.3

Kategorien: BERG & WANDERN

Obermaterial: Velourleder / Mesh

Futter: GORE-TEX

Fußbett: AIR-ACTIVE ®

SOFT PRINT drysole

Sohle: Vibram ® Gummiprofilsohle

mit Frame Technologie

Gewicht: 780g

Outdoorshop Greffen –

starke Begleiter für jedes Wetter

Starke Begleiter für jedes Wetter.

www.outdoorshop-greffen.de

Fritz-Reuter-Straße 23

33428 Harsewinkel OT Greffen

Tel.: 02588-1002

info@outdoorshop-greffen.de

… natürlich

aus Greffen.

8 Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:32 Seite 9

HARSEWINKELER VERSICHERUNG VaG blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Wie in jedem Jahr hat die Har sewin -

keler Versicherung VaG seine aktu ell

2.678 Mitglieder zur Versammlung

eingeladen, um über das abgelau fene

Geschäftsjahr zu berichten. Dieser Einladung

in den Gasthof „Zum Holtbaum“

in Beelen sind am 16.09.2021 insgesamt

121 Mitglieder gefolgt.

Vorstandsvorsitzende Martin Lange.

beitsaufwandes aufgrund der aufsichts -

rechtlichen Anforderungen liegt die Kos -

tenquote unter 10 % und damit nicht einmal

halb so hoch wie im Durchschnitt

der großen Versicherer.

So konnten 1.025.000,00 Euro als Bei -

tragsrückerstattung für die Mitglieder

verbucht und ein Bilanzgewinn von

87.934,82 Euro ausgewiesen werden.

Das Eigenkapital wird in der Bilanz mit

rund 5,958 Mio. Euro und die Bilanzsumme

in Höhe von 8.305.216,75 Euro

beziffert. „Das ist ein gutes Ergebnis. Wir

werden deshalb auch im kommenden

Jahr eine hohe Beitragsrückvergütung an

unsere Versicherungsnehmer zahlen kön -

nen“, freute sich Martin Lange.

Aufgrund Tief „Bernd“ und der aktuellen

Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen

und Rheinland-Pfalz wurden die Mitglie -

der über eine mögliche Absicherung der

„weiteren Elementarschäden“, Hoch was -

ser und Starkregen, informiert. Obwohl

Martin Lange persönlich das Risiko für

ein Flusshoch wasser, bedingt durch Ems

oder Lutter, für relativ gering ansieht,

sollte niemand das Risiko einer Überschwemmung,

ver ursacht durch Starkregen,

unterschät zen. In diesem Zusammenhang

erinnerte Herr Lange an die

Starkregen im Juli 2014, als fast 300

Liter Regen pro Qua dratmeter in Münster

niederprasselten und weite Teile der

Stadt überschwemm ten. Die üblichen

Standardpolicen der Gebäude- und Haus -

ratversicherung umfassen zwar die Na -

turgefahren Sturm und Hagel, nicht aber

Hochwasser, Überschwemmung, Rückstau

oder Erdrutsche – das kann mit

zusätzlichen Elementarverträgen abge -

sichert werden. Um sowohl das Gebäude

Hier wird die „Gegenseitigkeit“ noch

gelebt. Die Versicherungsnehmer und

somit Mitglieder der Harsewinkeler Ver -

sicherung VaG werden persönlich infor -

miert und haben die Möglichkeit direkt

mitzusprechen und zu entscheiden.

Dafür stan den die Verantwortlichen des

Aufsichtsrates mit Andreas Freßmann,

Thomas Nienaber, Birgit Molsberger

und Michael Eggersmann und des Vorstandes

mit Martin Lange und Marika

Thorandt Rede und Ant wort.

Nachdem der Aufsichtsratvorsitzende

An dreas Freßmann die Versammlung

eröffnet hatte, stellte der Vorstands -

vorsitzende Martin Lange den Jahres -

abschluss 2020 vor. Die Beitragsein -

nah men stiegen im Berichtsjahr ge -

gen über 2019 um rund 140.000,00

Euro (5,13 %) auf 2.857.296,76 Euro.

„Dieser Beitragszuwachs liegt deutlich

über dem Durchschnitt der gesamten

Sachversicherungsbranche“, stellte

Mar tin Lange fest. Als positiv verzeichnet

die Harsewinke ler Versicherung

VaG den Zuwachs der verbundenen

Gebäude- und Hausrat versicherung.

Die Versicherung setzt auf einen weite -

ren regionalen Ausbau im Privat kun -

dengeschäft. „Es freut uns, dass auch

immer mehr Privatkunden unsere persönliche

Beratung und Betreuung vor

Ort wünschen“, so Martin Lange.

In 2020 wurden der Versicherung insgesamt

378 Schäden gemeldet. Der

Schadenaufwand belief sich vor Ab -

rech nung mit dem Rückversicherer auf

rund 1,490 Mio. Euro. Die Schadenbeteiligung

des Rückversicherers betrug

857.624,18 Euro.

„Unsere Stärke als regionaler Versi -

cherer, wir sind ohne Call-Center und

langen Warteschleifen erreichbar. Be -

son ders im Schadensfall sind wir

schnell vor Ort und besprechen ge -

mein sam mit unseren Kunden die wei -

tere Vorgehens wei se und Regu lie rung“,

stellte Martin Lange hervor.

Die Versicherung arbeitet sehr kos ten -

günstig. Trotz des immer größeren Arals

auch den Hausrat, oder das Inventar

in solchen Fällen zu schützen, müssen in

den einzelnen Versicherungen jeweils die

sogenannten Elementargefahren mit ein -

geschlossen werden. „Da in unserer Region

die Wahrscheinlichkeit für Überschwemmung

und Rückstau durch Stark -

regen als niedrig eingestuft wird, sind

auch die Beiträge verhältnismäßig nie -

drig“, erklärte Martin Lange.

Nach den Zahlen der Bilanz gab der Vorstand

noch einen Ausblick auf die zu -

künf tige Entwicklung. „Wir erwarten in

der von uns betriebenen Sachversi che -

rung weiter eine positive Entwicklung.

Wir gehen auch zukünftig von einem

moderaten Beitragswachstum aus. Bei

gleichzeitiger konsequenter Kosten kon -

trolle wird das versicherungstechni sche

Ergebnis auch weiterhin positiv ausfallen.

Wir sehen uns gut gerüstet auch zukünf -

tig erfolgreich am regio nalen Markt der

Sachversicherung be stehen und unsere

Wettbewerbsposition langfristig festigen

und ausbauen zu können. Aufgrund unserer

voraus schauenden Geschäftspolitik

mit ausreichender Rücklagenbildung

und Rück versicherung in vernünftigem

Umfang haben wir wieder bewiesen,

dass wir auch hohen Schadenbelastungen

ge wachsen sind“, erklärte der Vor-

Ihre Sicherheit

in guten Händen!

regional – preiswert – leistungsstark - fair

stand weiter.

Nachdem die internen Revisoren und

der Wirtschaftsprüfer die ordnungsge -

mäße Geschäftsführung bestätigt hatten,

wur de dem Aufsichtsrat und dem

Vorstand auf Antrag aus der Versammlung

einstimmig Entlastung erteilt.

Bei den anschließenden Wahlen wurde

Thomas Nienaber wieder in den Aufsichtsrat,

sowie Rainer Schmitfranz

und Theo Averbeck als Revisoren, einstimmig

gewählt.

Der Vorstand und Aufsichtsrat schlugen

der Mitgliederversammlung vor,

die Satzung der Harsewinkeler Versicherung

in der Fassung vom

23.06.2015 in mehreren Punkten zu

ändern. Die einzelnen Änderungen

werden vom Vorstandsvorsitzenden

Martin Lange verlesen und ausführlich

erläutert. Die Mitgliederversammlung

stimmt der Satzungsänderung in der

vorgelegten Fassung einstimmig zu.

„Wie angekündigt haben wir die Versammlung

straff durchgezogen. Wir

hoffen, Sie sind trotzdem ausreichend

über die Harsewinkeler Versicherung

informiert worden. Kommen Sie gut

nach Hause und bleiben Sie gesund“,

schloss Andreas Freßmann die Versammlung.

Über 100 Jahre Tradition und

doch jung geblieben.

Wir bieten Ihnen individuellen und modernen

Versicherungsschutz zu günstigen Konditionen.

Wir sind Ihr Versicherer für alle:

Privat, Landwirtschaft & Gewerbe.

Wir sind

auch für Sie da!

Fragen und

fordern

Sie uns!

244 K

Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

9


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:32 Seite 10

Raiffeisen Ostmünsterland eG beteiligt sich an deutschlandweiter

Kampagne für klimaneutrale E-Fuels!

Viele hundert Unternehmen u.a. aus dem

Tankstellenbereich und dem Wärme -

markt haben eine Informationskampagne

zu E-Fuels gestartet. Verbraucher sollen

damit über diese klimaneutralen Kraft-,

Brenn- und Schmierstoffe sowie deren

Vorteile aufgeklärt werden. Auch die

Raiffeisen Ostmünsterland eG nimmt teil!

Hunderte Unternehmen bei „E-Fuels for

Future“ dabei

Autofahrer, die eine der 5 Tankstellen der

Raiffeisen Ostmünsterland eG in den

Krei sen Warendorf und Gütersloh anfah -

ren, können sich ab heute über klimaneu -

trale E-Fuels informieren. Gemeinsam

mit vielen hundert weiteren Unterneh -

men aus dem Kraft-, Brenn- und Schmier -

stoffmarkt sowie freie Kfz-Teilehändlern

und freie Werkstätten beteiligt sich die

Raiffeisen Ostmünsterland eG für die

Autofahrer gut sichtbar an der Kampag -

ne „E-Fuels for Future“, die deutsch land -

weit gestartet ist. „Wir möch ten die Autofahrer

darüber informieren, wie auch

Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor kli -

ma neutral unterwegs sein können“, sagt

Manuel Heinrich von der Raiffeisen. Das

geht mit klimaneutralen, synthetischen

Kraftstoffen, so genannten E-Fuels. Die -

se werden mit Hilfe von Ökostrom aus

Wasserstoff und Kohlenstoffdioxid her -

gestellt. Da beim Fahren mit E-Fuels nur

die Menge CO2 ausgestoßen wird, die

zuvor bei ihrer Herstellung der Atmos -

phäre entnommen wurde, sind Kraftfahrzeuge

mit E-Fuels klimaneutral unterwegs.

„Es ist nicht der Verbrennungs -

motor, der darüber entscheidet, ob ein

Auto, Bus oder LKW klimaneutral fährt ist

oder nicht, sondern der verwendete

Kraft stoff. Wenn dieser wie bei den E-

Fuels nicht fossil, sondern mit Hilfe von

Ökostrom synthetisch aus CO2 aus der

Atmosphäre hergestellt wurde, dann ist

man damit klimaneutral unterwegs“, so

Heinrich.

Ohne E-Fuels werden Klimaziele im Ver -

kehr verfehlt

Mit der Kampagne „E-Fuels for Future“

möchten die teilnehmenden Unterneh -

men auf diese wichtige Alternative zur

Elektromobilität aufmerksam machen.

Laut dem überarbeiteten Klimaschutzgesetz

soll Deutschland bis zum Jahr 2045

klimaneutral sein, d.h. es darf dann kein

fossiles CO2 mehr ausgestoßen werden.

Und das, obwohl eine Lücke bei der Versorgung

mit Erneuerbaren Energien in

Deutschland droht, denn das weitere

Ausbaupotential für grünen Strom aus

Wind und Sonne ist hierzulande eng begrenzt.

Gleichzeitig kann Strom aufgrund

von technisch bedingten Speicher- und

Transportrestriktionen schlecht transportiert

werden. Mit flüssigen E-Fuels

dagegen lassen sich Erneuerbare Ener -

gien aus wind- und sonnenreichen Regionen

der Erde nach Deutschland importieren.

„Nur mit E-Fuels können die

ambitionierten Klimaziele erreicht werden

und die Energiewende im Straßenverkehr

in Deutschland gelingen“, sagt

Linda Rupe, Mitarbeiterin der Raiffeisen

Ostmünsterland eG.

E-Fuels mit zahlreichen Vorteilen für die

Autofahrer

Für die Autofahrer bieten E-Fuels zahlrei -

che Vorteile, so Rupe: „E-Fuels können in

beliebigen Anteilen Benzin und Diesel

beigemischt werden oder diese sogar

vollständig ersetzen. Technische Anpassungen

am Auto sind dafür nicht erforderlich.

E-Fuels würden wie gewohnt

an der Zapfsäule getankt. Wir können also

den gesamten Bestand von 58 Mil -

lionen Kraftfahrzeugen in Deutschland

damit klimaneutral machen – für Autofahrer

teure Investitionen in neue Elektroautos

oder für den Aufbau einer vom

Steuerzahler mit vielen Milliarden Euro

subventionieren Ladeinfrastruktur wären

mit E-Fuels nicht erforderlich.“

Kampagne soll Autofahrer informieren

und Politik wachrütteln

Über Vorteile wie diese möchte „E-fuels

for Future“ gut sichtbar die Autofahrer

informieren. An den Tankstellen liegt da -

für Informationsmaterial bereit und unter

www.e-fuels.de werden die wichtigsten

Fakten gut verständlich dargestellt. „Wir

hoffen, viele Autofahrer mit der Kampagne

zu erreichen und damit einen

wachrüttelnden Appell an die Politik zu

richten, die geeigneten Rahmenbedingungen

für den Hochlauf der E-Fuels zu

schaffen“, so Manuel Heinrich. Bislang

liegt der Fokus in der Regulatorik einsei -

tig auf der Förderung der Elektromobi -

lität. „Wir halten diese Einseitigkeit für

falsch. Wir brauchen stattdessen Technologieoffenheit.

Alle Ansätze, die den

Klimaschutz voranbringen, sollten be -

rück sichtigt werden. Erst recht, wenn sie

so viele Vorteile für die Verbraucher und

für das Klima haben, wie die E-Fuels“, so

der Bereichsleiter des Energiegeschäftes

der Raiffeisen Ostmünsterland eG.

Strom

Erdgas

Heizöl

Holzpellets

Flüssiggas

StromErdgas


Sie brauchen

eine neue

Internetseite?

Wir bieten

Homepage-

Design zu

bezahlbaren

Preisen!

MARKTPLATZ

Monatszeitschrift für Harsewinkel, Marienfeld, Greffen, Brockhagen und Clarholz

HARSEWINKEL

• Drucksachen • Homepage-Design • Internet-Hosting

• und vieles mehr…

Info-Telefon: 05247. 925176

244 K

10 Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:32 Seite 11

244 T

Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

11


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:34 Seite 12

Der Garten im Herbst:

Der Naturgarten - ein idealer

Lebensraum für Mensch und Tier

Zutaten (für ca. 6 Personen):

4 Schalotten

800 g Hokkaidokürbis

6 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zucker, 8 EL weißer Balsamico oder

Fruchtwerkeressig

Salat mit

gebratenem

Kürbis

1 Eichblattsalat

150 g Bacon (oder mehr!?)

3 EL Kürbiskernöl

2 EL Kürbiskerne

Viele Gartenbesitzer lieben Astern, weil die bienenfreundlichen Korbblütler schöne bunte

Tupfer ins Beet bringen. Hochwertige Pflanzerde fördert das Wachstum. Foto: Neudorff/txn

Schalotten schälen, fein würfeln. Kürbis waschen, vierteln, entkernen und in ca.

1 cm breite Spalten schneiden.

Olivenöl erhitzen, Kürbis darin 6-8 Minuten braten / schwenken. Schalotten

zufügen und kurz mitbraten, würzen. 1 TL Zucker darüber streuen und schmelzen

lassen. Mit Essig ablöschen und das Ganze auskühlen lassen.

Bacon würfeln und in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Salat waschen,

abtropfen lassen. Blätter etwas kleiner zupfen und mit Kürbis und der Marinade

kurz vor dem Servieren mischen. Bacon zugeben und anrichten.

Zum Schluss Kürbiskernöl darüber träufeln und mit den zuvor gerösteten

Kürbiskernen bestreut servieren.

Dieser Salat ist etwas für’s Auge und für den Gaumen, toll!

www.hof-kuhre.de

Schauen Sie ...

Harsewinkel. Naturgärten rücken immer

mehr in den Fokus der Öffentlichkeit,

denn sie sind ein wichtiger Rückzugsort

für unsere heimische Fauna. Sie orientieren

sich an den Vorbildern der Natur,

sind aber von Menschenhand geplant

und gebaut. In der Gunst der Tiere stehen

die heimischen Pflanzen hoch im Kurs,

denn beide sind seit langem einander an -

gepasst. Exoten und typische Zier pflan -

zen dagegen werden oft verschmäht.

Aber nicht nur die Vegetation, sondern

auch die Ausarbeitung des gesamten

Gartens mit Mauern, Treppen, Zäunen

... doch einfach mal rein

Einkaufen auf dem

e nhof

a er

Bauernhof

Bau

sind wichtig.

Im vhs-Naturgartenworkshop am Diens -

tag, 26.10., 19:30 Uhr, in der Stadtbü -

che rei, stellt die Landschaftsarchitektin

Daniela Toman Gartenräume und Details

vor, in denen sich die Bewohner wohl füh -

len und die gut für unsere Umwelt sind.

Die Veranstaltung führt die Volkshoch -

schule zusammen mit der Umweltgruppe

der Lokalen Agenda Harsewinkel durch.

Interessenten können sich im Bürgerbüro

der Stadt Harsewinkel (Tel.: 05247/935-

200) oder per Internet unter www.vhsvhs.de

anmelden.

r

Wir haben immer Saison

Hofladen Kuhre · Bredeck 2 · Herzebrock-Clarholz · Telefon 0 52 45 / 35 90 · Handy 01 51 / 61 45 21 49

· www.hof-kuhre.de

Unsere Öffnungszeiten: Mo. bis Mi. 8.30 – 13.00 und 14.30 – 18.00 Uhr · Do. und Fr. 8.30 – 18.30 Uhr · Samstags 8.30 – 13.00 Uhr

244 K

12 Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:34 Seite 13

Jetzt pflanzen, damit es im Frühjahr wieder blüht!

Getreten, geschnitten, ausgetrocknet

Den Rasen fit für den Winter machen

txn. Der einzelne grüne Grashalm im

Rasen gehört sicherlich zu den strapaziertesten

Kulturpflanzen überhaupt.

Er wird getreten und abgeschnitten,

steht stundenlang ungeschützt in Sonne

oder Regen und muss den Platz, an dem

er wächst, permanent gegen Moos und

Unkraut verteidigen.

Kein Wunder, dass viele Rasenflächen

nach dem Sommer geschwächt sind und

jetzt Hilfe brauchen, um gut über den

Winter zu kommen. Dies geschieht in

zwei Schritten: durch zeitgerechte Düngung

im frühen Herbst und durch die Aktivierung

des Bodens. Dass die Halme re -

gelmäßig mit Nährstoffen versorgt wer -

den sollten, ist mittlerweile Basiswissen

im heimischen Garten. Es empfehlen

sich organische Azet Herbstrasendünger.

Sie bieten die Hauptnährstoffe Stickstoff,

Phosphor und Kalium in idealer Zusammensetzung.

Die Gräser wachsen dann

langsam und dicht in die Breite. Es muss

weniger gemäht werden und der Rasen

sieht dennoch besser aus. Der hohe Kaliumgehalt

sorgt für stabile Gräser, die den

txn. Mit dem Herbst neigt sich die Gartensaison dem Ende zu. Damit der Rasen gut über den Winter kommt, braucht er Unterstützung. Em pfeh -

lenswert ist eine zweistufige Kur mit einem geeigneten organischen Herbst rasen-Dünger und einem Bodenverbesserer. Foto: Neudorff/txn

Winter gut überstehen können. Neben

der Nährstoffversorgung ist es wichtig

den Boden im Blick zu behalten. Denn

dieser verdichtet sich mit der Zeit immer

mehr, der Humusgehalt sinkt. In ver dich -

tetem Boden bekommen die Wurzeln

nicht genug Luft. Sie wachsen deswegen

dicht unter der Oberfläche und damit

genau in der Schicht, die als erstes austrocknet.

Was können Gartenbesitzer tun?

Sabine Klingelhöfer vom Gartenspezialisten

Neudorff: „Wir empfehlen einmal

jährlich einen Bodenaktivator auszubringen,

der Pflanzenkohle enthält. Diese

kann in ihrem feinen Röhrensystem viel

Wasser und Nährstoffe zwischenspei -

chern. Der Boden verbessert sich da durch

überraschend schnell, die Zahl der nütz -

lichen Mikroorganismen steigt und orga -

nische Rückstände wie Rasenfilz werden

in wertvollen Humus umgewandelt.“ Es

lohnt sich also, mit der Herbstpflege des

Grüns rechtzeitig zu beginnen. Weitere

Tipps gibt es unter www.neudorff.de.

Stiefmütterchen/Hornveilchen

im schwarzen 9cm Topf, viele Farben

ab 25 St., je Pflanze nur -,37 €

Echte Hingucker!

Staudenhibiskus, winterhart

kräftige Pflanzen im 23cm Topf,

verschiedene Sorten,

riesige Blüten von VIII-X nur 9,95 €

Einzigartig, wertig und farbenfroh, unsere neue

Gartenglaskollektion der bayrischen Glashütte Polczer.

Unserer Umwelt zu Liebe

- Kurze Transportwege durch Eigenproduktion in Sassenberg

- Verwendung selbstgemischter Blumenerde aus überwiegend nachwachsenden

Rohstoffen (Torfanteil bei nur noch ca. 30%)

- seit mehr als 20 Jahren geben wir Mehrwegpaletten für den Blumentransport

an die Kunden im Pfandsystem ab

- Dünger wird auch in Mehrwegdosen abgefüllt, welche im Tausch

zurückgenommen werden

- Verwendung stabiler Blumentöpfe in der Eigenproduktion,

die auch zurückgenommen und wiederverwendet werden

Müllvermeidung fängt beim Einkauf an!

244 T

Gartenbau · Friedhofsgärtnerei

Saison-Gewächshaus: Düsbergstraße 3 (Nähe Friedhof) Sassenberg

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8.00 - 18.00 Uhr | Sa. 9.00 - 14.00 Uhr

Feiertags geschlossen

Friedhofsgärtnerei: 02583-1422 | Saison-Gewächshaus: 02583-940984

Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

13


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:34 Seite 14

Der Garten im Herbst:

Pflanzen Meyer

Herbstzeit ist Pflanzzeit

(M.K.) Im späten Herbst beginnt die Ve -

getationsruhe für alle sommergrünen

Stauden und Laubabwerfenden Gehölze.

Bei frostfreiem Boden kann man ab Mitte

Oktober bis Ende März sämtliche Stauden

und Gehölze problemlos an- bzw.

umpflanzen.

Der Oktober und November ist auch für

laubabwerfende Gehölze, auf Grund der

Winterruhe, der optimale Zeitpunkt für

den Gehölzschnitt. Obstgehölze dagegen

sollten Ende Februar (je nach Witterung)

beschnitten werden.

Bei Neuanpflanzungen ist unbedingt darauf

zu achten, dass der Boden keinerlei

Verdichtungen aufweist und frei von

Wild kräutern ist. Ein Pflanzrückschnitt ist

außerdem bei allen wurzelnackten Ge -

höl zen (Forst- und Obstgehölze) ratsam.

Bei der fachgerechten Pflanzung von

Stau den, Obst-, Zier-, sowie Formgehöl -

zen oder auch größeren Bäumen sollte

Große Auswahl

finden Sie bei PFLANZEN MEYER

der Bodenaushub mit ca. 20 – 30 %

reifen Kompost und organischem Dünger

(Bodenaktivator oder Hornspäne) ge mischt

werden.

Um Hohlräume in Wurzelnähe zu vermeiden

und einen guten Frühjahrsaustrieb

zu erlangen, ist das ausreichende Wäs -

sern bei der Pflanzung und im kommenden

Frühjahr die wichtigste Maßnahme.

Das Besondere bei Pflanzen Meyer

Hier findet der Kunde nicht nur Pflanzen

in den gängigen Größen, sondern auch

ein riesiges Angebot an Pflanzen im XXL-

Format. Mit einer fachkompetenten Beratung

und vielen Tipps hiflt das ge -

schulte Team, damit Sie Ihren Garten

schon bald in vollen Zügen genießen

können.

Gehölzschnitt an hohen Bäumen – auch

auf engstem Raum!

Sie haben Probleme, Ihre viel zu groß

gewordenen Bäume zu beschneiden?

Auch hier ist Pflanzen Meyer gerne Ihr

kompetenter Partner für den fachge -

rechten Gehölzschnitt an hohen Bäumen.

Dank einer eigenen Hubarbeitsbühne, ist

das fachgerechte Beschneiden Ihrer

Bäu me auch auf engstem Raum jetzt

kein Problem mehr. Außerdem kann das

Schnittgut auf Wunsch auch gleich vor

Ort mit dem Raupenhächsler zerkleinert

werden.

Stauden · Zier-, Form-, Obst- und Großgehölze

Objektplanung, Beratung & Gestaltung

Form- und Gehölzschnitt

Natursteinarbeiten & Zaunbau

Pflanz- & Pflegearbeiten

Baumfällung

Wir beraten Sie gerne...

Ihr Experte für

Garten & Landschaft

www.pflanzen-meyer.de

Entdecken Sie bei uns den Herbst!

244 K

Loddemann GmbH

Erdarbeiten

Abbruch

Pflasterarbeiten

Gehölzarbeiten

Zaunmontage

Kanalarbeiten

Transporte

Bodenaufbereitung

Fritz-Wallmeier-Straße 3 · D-33428 Harsewinkel

Mobil: 0162-1794279 · www.loddemann.de

info@loddemann.de

236 K

14 Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:35 Seite 15

Jetzt pflanzen, damit es im Frühjahr wieder blüht!

Kartoffelernte auf Hof Wöstmann

25 Zweitklässler der Herzebrocker Josef-Schule dürfen Kartoffeln ernten

(M.K.) „Wir freuen uns sehr, dass wir

jedes Jahr hier zu Wöstmanns auf den

Hof kommen und Kartoffeln ernten dürfen,“

erklärt die Klassenlehrerin Merle

Coersmeier. „Das Ehepaar Wöstmann

macht das so toll und die Kinder haben

sehr viel Spaß beim Kartoffel aufsuchen.

Zum Schluss bekommt sogar jedes Kind

ein Säckchen Kartoffeln mit nach Hau -

se“, freut sich die engagierte Klassenlehrerin.

In diesem Jahr waren es wieder

25 Jungen und Mädchen der zweiten

Klasse, die am Montag, den 30. August

pünktlich um kurz nach acht Uhr in Gummistiefeln

und Matschhose auf dem Hof

eintrafen.

Bevor mit dem praktischen Unterricht auf

Hof Wöstmann begonnen werden konn -

te, mussten sich alle Schüler/innen zu -

nächst einem Coronatest unterziehen.

Als Überraschung für die frisch vermählte

Sachkundelehrerin, Frau Lackhove, die

den Kindern bereits viel Wissenswertes

über Herkunft und Nährwert der Kartoffel

im Unterricht erklärt hatte, wurde diese

mit einem Ständchen: „Viel Glück und

viel Segen“ und roten Rosen von den Kin -

dern begrüßt.

Ganz gespannt und mucksmäuschenstill

saßen die Kinder anschließend in der

Scheune und schauten sich zunächst

„die Kartoffelernte auf dem Hof Wöstmann“

als Kurzfilm, der vor einigen Jah -

ren auf dem Hof gedreht worden war, auf

dem Bildschirm in der Scheune an. Bevor

die Kartoffeln im Herbst, wenn das Kraut

braun und abgestorben ist, geerntet werden

können, müssen im Frühjahr die

Saatkartoffeln gepflanzt werden. Es gibt

eine Pflanzmaschine, die für den pas -

senden Abstand und das Anhäufeln der

Pflanzkartoffeln in den einzelnen Reihen

sorgt. Sonne, Regen und Dünger sorgen

in den folgenden Wochen dafür, dass aus

Athena Zafiri (li.) und Paula Barby freuen sich über die ersten paar Kartoffeln in ihrem Korb.

die im Frühjahr in die Erde gelegt wurde,

ca. 15 bis 20 frische Kartoffeln im Herbst

geerntet werden können. Je nach Sorte

und Witterung. Außerdem bilden Kartoffeln

in den Sommermonaten weiße oder

lila Blüten. Für die Ernte ist es dann noch

viel zu früh (außer bei Frühkartoffeln).

Geerntet werden kann erst, wenn das

Kartoffelkraut braun geworden ist. Für

die Ernte kommt auch bei Wöstmann

normalerweise ein Vollernter zum Einsatz,

der die Kartoffeln rodet, aufnimmt

und vom gröbsten Schmutz befreit. Unsortiert

werden die frisch geernteten

Kartoffeln zunächst in großen Kisten bei

ca. 4 Grad in der klimatisierten Scheune

gelagert. Von dort können sie bis zur

nächsten Ernte ganz nach Bedarf he -

raus geholt und für den individuellen Ver -

kauf im Hofladen gesäubert und abge -

packt werden.

Nach dem Film geht es dann zu Fuß auf

den nur wenige Meter vom Hof liegenden

Kartoffelacker.

Mit einem alten Fend Traktor und einem

Kartoffelroder älterer Ausführung fährt

Herr Wöstmann langsam und vorsichtig

über das Feld. Als der Traktor still steht

dürfen auch die Kinder, ausgestattet mit

großen Körben endlich mit dem Aufsuchen

beginnen. Im Nu sind die ersten

Körbe voll und können in die große Front -

schaufel eines weiteren, modernen Traktors

eingefüllt werden. Damit es nicht zu

Verschiedene

Sorten

schmackhafter

Kartoffeln

nahezu jeder einzelnen Pflanzkartoffel, Aus deutschen Aus deutschen Landen frisch Landen auf frisch den auf Tisch den Tisch

244 K

aus eigener Ernte

schwer wird, suchen die Kinder immer zu

zweit in einen Korb. Natürlich hilft Herr

Wöstmann auch beim Tragen und Ent lee -

ren der Körbe mit! Die Kinder freuen sich

und entdecken auch ganz viele verschie -

dene Formen und Größen bei den Kartoffeln.

Keine ist wie die andere! Es gibt

ganz winzig kleine und riesig große Exemplare.

Manche sehen sogar aus wie

Herzen. Diese sind natürlich besonders

beliebt.

Auf dem Hof Wöstmann wurden immer

schon Kartoffeln angebaut. Doch auf den

Kartoffelanbau spezialisiert hat sich Bern -

hard Wöstmann erst in den 70er Jahren.

Heute baut dessen Sohn Norbert Wöstmann

ca. 14 ha Kartoffeln an und erntet

je nach Witterung und Sortenauswahl

ins gesamt durchschnittlich 600 Tonnen

Kartoffeln. Angebaut werden die Sorten:

Annabell, Nandina, Sissi, Monique, Glorietta

und Agria. Für den Verkauf werden

die Kartoffeln in Säcken abgefüllt, die in

den Größen 2,5 kg, 5 kg, 7,5 kg, 10 kg

und 12,5 kg angeboten werden. Auch die

Direktvermarktung gibt es schon viele

Jahre. Waren es zunächst vor allem Kar -

toffeln und Eier, die ab Hof verkauft wurden,

so bietet der hübsche, neue Hof -

laden seit 2012 auch viele weitere ausgewählte

Spezialitäten aus der Region.

Von saisonalen Produkten wie Strom -

berger Pflaumen oder Federweißer bis

hin zu einem leckeren Tropfen Wein vom

Weingut Kiefer.

Kartoffeln

Obst und Saisongemüse

Kartoffeln

Obst frische und Eier Saisongemüse

Obst und Saisongemüse

frische Eier, frische auch Eier, gefärbt auch gefärbt

Nudeln

Nudeln Nudeln

Suppen

Suppen Suppen

Glas-Konserven

Glas-Konserven

Glas-Konserven

Weine Weine

Edelbrände Edelbrände

Liköre, Eierliköre

Liköre, Eierliköre

Hausgemachtes Hausgemachtes Gebäck Gebäck Gebäck

individuelle

individuelle

Präsente

Präsente Präsente

Eierlikör

Federweißer

Eierlikör

verschiedene Sorten

und Formen

0,35 l ab 5 Euro

verschiedene Sorten

und Formen

0,35 l ab 5 Euro

schon ab 3,80 €

Norbert Wöstmann Norbert Wöstmann

Öffnungszeiten: Öffnungszeiten

Groppeler Str. Groppeler 27 Str. Mo, 27

Di, Do, Mo, Fr. Di, 8.00–13.00 Do, – Fr. Uhr – 13.00 Uhr

33442 Herzebrock 33442 Herzebrock

14.00–18.00 – 18.00 Uhr – 18.00 Uhr

Fon 005245 / / Fon 2550

50 0 52 45 / Mi. 25 50

und Sa. Mi. und 8.00–13.00 Sa. – Uhr – 13.00 Uhr

Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

15


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:35 Seite 16

Der Garten im Herbst:

5 Tipps für Gartenbesitzer

Rosen auf den Winter vorbereiten

Viele Gartenbesitzer lieben Astern, weil die bienenfreundlichen Korbblütler schöne bunte

Tupfer ins Beet bringen. Hochwertige Pflanzerde fördert das Wachstum. Foto: Neudorff/txn

Farbtupfer für das Herbstbeet

txn. Lila, Rot oder Blau: Im Herbst haben

Astern ihren großen Auftritt. Besonders

schön dabei ist, dass Gartenbesitzer sie

direkt in voller Blüte pflanzen können –

am besten an milden Herbsttagen. Die

Sonne wärmt den Boden, gleichzeitig ist

dank Tau und Regen für die nötige

Feuch tigkeit gesorgt. Um das Anwurzeln

der Stauden zu erleichtern, die Erde gut

auflockern und Spezialerde einarbeiten.

Gartenexperten empfehlen hierfür leicht

vorgedüngte NeudoHum PflanzErde, da

sie Wasser und Nährstoffe lange spei -

chert und damit eine ausgeglichene Ver-

sorgung der Pflanzen vor allem in der kritischen

Anwachsphase gewährleistet ist.

Hauptbestandteil der Spezialerde sind

nachwachsende Rohstoffe wie Rindenhumus

aus heimischen Wäldern sowie

Holz- und Kokosfasern. Das macht sie

auch zu einer umweltfreundlichen Wahl

für Gartenfreunde, denn sie enthält kei -

nen Torf aus entwässerten Mooren. Das

Pflanzloch sollte doppelt so tief und

breit sein, wie der Wurzelballen groß ist.

Nach dem Pflanzen das Beet ausrei -

chend wässern. Die Ballen wurzeln so

schneller.

Rosen vertragen keinen Frost – die Königin der Blumen sollte vor Kälte geschützt werden.

Dazu gehört das Erdanhäufeln um den unteren Stammbereich, das die Kälte von den Wurzeln

fernhält. Bei Hochstämmchen schützt eine Hülle aus Jute die Krone vor Minusgraden.

Foto: yvonnestewardthenderson/shutterstock

244 K

Obst- und Beerensträucher

Wilfried Jostschulte · Vorbruchstraße 12 · 33775 Versmold

Telefon (05423) 6073

16 Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

Kaufen wo es wächst

– direkt vom Feld!

Heckenpflanzen

Kirschlorbeer

Taxus

Ilex

Lebensbäume

Wildgehölze

Alleebäume und vieles mehr

Öffnungszeiten :

Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr

Samstag

9.00 bis 14.00 Uhr

txn. Die Königin der Blumen mag keinen

Frost. Es empfiehlt sich deshalb, die

schö nen Gewächse vor Kälte zu schüt -

zen.

Hier einige Tipps. Rosen nicht mehr zu -

rückschneiden, wenn Frostgefahr droht.

Ein Formschnitt erfolgt immer im Frühjahr.

Beim letzten Schnitt der Saison werden

lediglich verwelkte Blüten entfernt.

Rund um den Rosenstamm 10 bis 20 cm

Erde anhäufeln. Empfehlenswert ist die

torffreie Neudhum RosenErde, die spe zi -

ell auf die Bedürfnisse der stolzen Pflan -

zen abgestimmt ist. Die zusätzliche Erdschicht

hält Frost von den Wurzeln fern.

Ergänzend empfiehlt es sich, die Krone

von Hochstämmchen mit Fichtenreisig

auszustopfen und mit Jutetüchern oder

Jutesäcken zu umwickeln. Unter dem

Na turmaterial bildet sich kein Kondens -

wasser. Sabine Klingelhöfer vom Gartenexperten

Neudorff: „Die Hülle hält nicht

nur Kälte, sondern auch Licht ab. Das ist

wichtig, da Rosen mitunter von einer intensiven

Wintersonne irritiert sind und

dann zu früh anfangen, neue Triebe zu

bilden“. Rosen ab August nicht mehr

düngen. Denn auch dadurch wachsen

neue Triebe, die bis zum Winter noch

nicht weit genug entwickelt sind, um

frostige Temperaturen zu überstehen.

Rosen in Kübeln können draußen an

geschützten Stellen überwintern. Es ist

sinnvoll, sie mit einem Schutzvlies zu

umwickeln und nicht direkt auf einen

Steinboden zu stellen, um sie vor Frost

von unten zu schützen. Nicht vergessen,

gelegentlich vorsichtig zu gießen. Untersetzer

entfernen, damit es keine Stau -

nässe gibt. Weitere Informationen und

Tipps unter www.neudorff.de


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:35 Seite 17

Jetzt pflanzen, damit es im Frühjahr wieder blüht!

Nützlinge schützen

Stauden im Herbst nicht zurückschneiden

txn. Im Herbst beginnen viele Gartenbesitzer

damit, ihren Garten auf den Winter

vorzubereiten. Laub wird entfernt und

weggefahren, Stauden zurückgeschnitten,

Äste und Reisig gehäckselt. Am

Ende sieht alles aufgeräumt und ordentlich

aus. Das Ordnungsgefühl der

Menschen findet in der Natur aber leider

wenig Anklang.

Mit jedem Laub- oder Reisighaufen, der

verschwindet, verlieren Igel und andere

Tiere einen Ort zum Überwintern. Mit je -

der welken Staude, die zurückgeschnitten

wird, haben nützliche Insekten kein

Zuhause mehr. Um die natürliche Vielfalt

zu unterstützen und zu fördern, ist es viel

besser und einfacher, weniger zu tun.

Hier einige Tipps. Es gibt etliche Pflan -

zen, denen ein Rückschnitt im Frühjahr

nichts ausmacht. Dazu gehören fast alle

Herbstblüher wie Prachtscharte, Eisenhut,

Fette Henne, Aster und Chrystantheme.

Sabine Klingelhöfer vom Gartenexpten

Neudorff: „Wenn Stauden und andere

Blütenpflanzen im Herbst nicht zu -

rückgeschnitten werden, sind sie besser

Tier- und Naturschutz sind manchmal ganz einfach – wer verblühte Pflanzen im Herbst nicht

zurückschneidet, bietet Insekten ein Zuhause zum Überwintern und Vögeln Nahrung für die

kalte Zeit.

Foto: Neudorff/txn

vor Frost geschützt. Vor allem aber können

sich Vögel im Winter von den Samen

ernähren und Insekten in den Stängeln

überwintern.“

Fazit: Wer Blütenpflanzen im Herbst stehen

lässt, hilft vielen Pflanzen und Nütz -

lingen. Um darüber hinaus etwas für die

Artenvielfalt heimischer Insekten zu tun,

empfiehlt es sich, jetzt spezielle Wildblumenmischungen

auszusäen. Die Samenmischung

Wildgärtner Freude „Bienengarten“

beispielsweise enthält 25 verschiedene

bienen- und hummelfreund -

liche Trachtpflanzen wie Moschusmalve,

Wiesenflockenblume und Natternkopf,

die alle reich an Pollen und Nektar sind.

Die Pflanzen wachsen auf Beeten und an

Wegrändern. Sie brauchen keine Düngung

und nur einen Schnitt im Frühsommer

sowie zum Ausgang des Winters. Die

mehrjährige Mischung blüht von Mai bis

September. Wird die Wiese erst nach

dem Winter gemäht, bietet sie vielen

Wildbienen ein gutes Überwinterungs -

quartier. Weitere Informationen und Tipps

unter www.neudorff.de

GARTEN - DACH - NATUR

PENNEKAMP

I bisping

Sichtschutz von Growi®

Design für

moderne Gärten

Wir realisieren Ihre Vorstellungen!

Planen Sie jetzt Ihr neues

Wohnzimmer im Garten mit

unseren Sichtschutz-Ideen!

www.growi.de

Pennekamp & Bisping GmbH

Oesterweger Straße 50 I 33428 Harsewinkel

T 05247 - 4056-0

WWW.GARTEN-PENNEKAMP.DE

Telefon 05244-9301-0, Wortstraße 34-36, 33397 Rietberg-Varensell

244 K

244 K

Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

17


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:35 Seite 18

Londoner Industrie- und Handelskammer

Gesamtschüler erwerben Zertifikat

Für Schulanfänger:

Spezielle Mal- und kreative Kurse

Von links: Andreas Stork, Niklas Czechowski, Luisa Krampe, Angelika Koberg

und Claudia Bormann-Barrelmeyer.

Luisa Krampe und Niklas Czechowski,

beide Schülerin und Schüler der Ge -

samtschule Harsewinkel der Jahrgangs -

stufe 10, können sehr stolz auf sich sein.

Nach intensiver Vorbereitung haben sie

erfolgreich an einer Prüfung der Londo -

ner Industrie- und Handelskammer teil -

genommen, die ihnen Kenntnisse in

Wirtschaftsenglisch mit einem Zertifikat

bescheinigt. Trotz Corona-Lockdown ha -

ben sie zur Stange gehalten, was nicht

einfach war, denn ein großer Teil der Vorbereitung

musste im Distanzlernen ge -

schehen. In einer zweistündigen Prüfung

haben sie gezeigt, dass sie jetzt besonders

fit im Business English sind.

Nicht nur die Kurslehrerin Angelika

Koberg auch Schulleiter Andreas Stork

und Fremd sprachenkoordinatorin Claudia

Bor mann-Barrelmeyer sind überaus

erfreut über das erneute erfolgreiche Abschneiden

von ihren Gesamtschülern.

Zudem ist anzumerken, dass sie diesen

schwierigen Abschluss mit besonderer

Auszeichnung bestanden haben. Das

Zertifikat ist ein international anerkannter

Abschluss, eine Zusatzqualifikation, die

sich gut in jeder Bewerbungsmappe

macht.

Gerade Kinder in diesem Alter sind sehr

neugierig, extrem aufnahmefähig und

entwickeln ständig neue Ideen. Unsere

langjährige Erfahrung hat es bestätigt,

dass gerade jetzt der intensive Umgang

mit Farben und unterschiedlichsten Werk -

stoffen die Entwicklung der Kinder positiv

beeinflusst.

Wenn dann die ersten eigenen Kunstwerke

Bestätigung durch die Eltern und

die Familie finden, steht dem Erfolgserlebnis

und der Freude am Malen und der

Schule nichts mehr im Weg.

Ziel unserer Kurse ist es Kindern die

Kunst näher zu bringen, Neues entde -

cken zu lassen und ihre kreativen Sinne

zu fördern. Kommen Sie uns doch einmal

besuchen und tauchen Sie ein in die Welt

der Farben.

Reza’s Malschule bietet Kurse für Kinder

ab 5 Jahren, Jugendliche und Erwachsene.

In den Schulferien bieten wir spe -

zielle Wochenseminare für Kinder, Jugendliche

und Erwachsene.

Weitere Info’s unter: Reza’s Malschule,

Tel. 05247/4979 oder 01573/4070379

www.rezas-malschule.de

Der nächste

MARKTPLATZ

erscheint am 20./21.10.

Talente entdecken

& fördern!

Terminvereinbarung

bitte unter Tel. 0 52 45 / 83 34 99

Anzeigenschluss:

Donnerstag, 07.10.2021

244 T

Malschule

Tel. 0 52 47/4979 | 01573/4070379

www.rezas-malschule.de

238 K












info@sanitaetshaus-kaske.de












18 Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

236 K

Sanitätshaus Kaske

Im Dienste Ihrer Gesundheit

Königstraße 40 · 33330 Gütersloh

T: 05241- 2 02 49

F: 05241- 2 02 75

www.sanitaetshaus-kaske.de

237 K

GRABMALE

WARENDORF

ÜBER

JAHRE

www.budde-grabmale.de

Besuchen Sie

eines der größten

Grabmalgeschäfte

Deutschlands.

Splieterstraße 41 · 48231 Warendorf

Tel.

02581

-

3076

info@budde-grabmale.de

Rufen Sie uns gerne an,

informieren Sie sich

auf unserer Homepage oder

besuchen Sie uns

direkt vor Ort.

Lieferung und Aufstellung im

Umkreis von 150

km ohne jeden Aufpreis.


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:35 Seite 19

244

Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

19


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:35 Seite 20

„Alaska á la carte“ bei Rieger

Ruscher hat Vorfahrt

Der Hundeschlitten muss nicht ange -

spannt werden, denn nach Marienfeld

reicht auch der Drahtesel, wenn es zumindest

kulinarisch nach Alaska geht. Im

Oktober und November gibt es Speziali -

täten aus dem nördlichsten US-Staat zu

den Eventbuffets am Freitag; 15. und

22.10. sowie am 12. und 19.11. ab 18:00

Uhr bei Rieger.

Aus dem dünn besiedelten Land mit

reich lich Natur werden typische Gerichte

serviert wie z.B. eine „Clam Chowder“

Muschelsuppe, „Salmon stuffed with

crab“ - Gefüllte Lachsröllchen mit Krebs -

fleisch an Seaweed, „Sirlon Steak“ mit

Kartoffelstampf und Holzfäller-Soße oder

ein deftiges Elch-Ragout mit Gemüse –

„Moose Stew“ sowie zum Nachtisch

„Sour dough Hotcake“ - Sauerteigpfann -

kuchen mit gesalzener Butter und Bee -

ren-Kompott.

Freuen Sie sich auf ge nuss volle Abende

unter dem Motto „Alaska á la carte“ mit

Freiluftplätzen und Feuerschale oder im

neu klimatisierten (belüfteten) Innenraum.

Tischreservierungen unter: 05247/8284

Barbara Ruscher: Kabarett

Samstag, 09. Oktober 2021,

20.00 Uhr, Gasthof Wilhalm,

Dr.-Pieke-Straße 2

Scharfzüngig, intelligent, aber charmant

hinterfragt Deutschlands Kabarett-Lady

Barbara Ruscher den Selbstoptimie -

rungs wahn unserer Gesellschaft und ist

dabei immer eine Spur voraus. Ruscher

regt sich auf. Über finanziell ausufernde

Kindergeburtstags-Event-Rankings, über

Raser, die ihren Wettbewerb ohne Rücksicht

auf Verluste auf öffentlichen Stra -

ßen austragen, über Gangsta-Rapper

und deren hemmungslose Vorurteile,

über die Infantilisierung unserer Gesell -

schaft durch Ausmalbücher für Erwachsene.

Ruscher fragt sich, warum ihre

Tochter unbedingt aufs Gymnasium will

und bekommt die Antwort: „Weil da so

viel Unterricht ausfällt.“ Das sieht Ru -

scher ein und stimmt zu, auch weil die

Schulen heute meist in herrlich antikem

ursprünglichem Zustand sind. In ALLEN

Räumen. Sollte man Söder nicht darüber

aufklären, dass man anstelle von Kreu -

zen in die Klassenräume lieber Duftbäu -

me in die Schulklos hängen sollte?

Barbara Ruscher, auch bekannt durch

ihre Radiokolumnen bei HR1, sowie als

Moderatorin der NDR-Satireshow „Extra3

Spezial“ sowie aus zahlreichen Kabarettund

Comedy-Sendungen bleibt mit ihrem

Mix aus aktuellem Kabarett, entlarvender

Comedy und brüllend komischen Songs

am Klavier auch in ihrem neuen Programm

auf der Erfolgsspur:

Barbara Ruscher.

Foto: Christoph Hardt

Keine Frage, Barbara Ruscher hat Vorfahrt!

Mitreißend und hinreißend liest Barbara

Ruscher außerdem Passagen aus ihrem

zweiten Roman „Fuck the Reiswaffel –

ein Kleinkind packt aus“ (Nachfolgewerk

ihres Bestsellers „Fuck the Möhrchen –

ein Baby packt aus.“). Hingehen – lohnt

sich!

www.barbara-ruscher.de

Vorverkauf: 16,- | Abendkasse: 18,-

50 % für KuBi-Mitglieder

Vorverkaufsstellen:

Bürgerbüro im Rathaus und Buchhandlung

Jürgensmeier, Harsewinkel

Amtsblatt Nr. 7 vom 1.9.2021

ist erschienen

Das neue Amtsblatt der Stadt Harse -

winkel ist erschienen. Das Amtsblatt ist

im Rathaus kostenlos erhältlich und

kann auf der Homepage der Stadt

Harsewinkel unter www.harsewinkel.

de eingesehen wer den.

Gegen einen im Voraus zu entrichtenden

Jahresbeitrag von 15 Euro wird es

von der Verwaltung nach Erscheinen

zugesandt.

Ihre Bäckerei in Marienfeld!

In unserem Hauptgeschäft in Ostenfelde befindet sich jetzt der

DHL-Postshop

jeden Samstag erhältlich bei Ihrem Dorfbäcker

1 Brot nach – Wahl, Brief- 5 und Schnittbrötchen,

Wertmarken erhältlich

1 Streifen Kuchen – DHL-Retouren nach Wahlmöglich

5,99 €

– Nur Päckchen solange der und Vorrat Pakete reicht. bis 10 kg

können hier aufgegeben werden

4x Ennigerloh, 4 x Ennigerloh

1x Clarholz, 1x Beelen,

1x Marienfeld, 1 x Beelen 1x Neubeckum,

1x Sassenberg, 1 x Marienfeld 1x Herzebrock

Wochenendtüte

Dorfbäckerei Westarp

Inh. Wir Tim sind Gärtner für Sie da

Hanfstraße 9, 33428 Marienfeld

Telefon Ostenfelde, 05247/ 9Dorfstraße 83 92 00 22

Unsere Telefon Öffnungszeiten: 0 25 24 / 2195

Mo.-Sa. Telefax 7.00-19.00 0 25Uhr 24 durchgehend /46 05 geöffnet

Sonntag 7.30-10.30 Uhr

244 K

237 T

20 Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:35 Seite 21

Sommerferien-Power im Jugendhaus Ankerplatz

Endlich konnten wir in den Sommerferien

mal wieder richtig durchstarten und unseren

Kids von 6-19 Jahren einen tollen

Sommer ermöglichen. Das haben wir uns

natürlich nicht zweimal sagen lassen und

vier Wochen lang ordentlich durchgepowert.

Nachdem zu Beginn der Angebote

alle Teilnehmer:innen einen beaufsichtigten

Selbsttest bei uns gemacht

haben oder einen anderen Negativtestnachweis

erbracht haben, konnten wir

mit bis zu 20 Kids ohne Einschränkungen

miteinander spielen, sporten, basteln und

tolle Ausflüge starten. In den ersten zwei

Wochen gab es für Grundschulkinder im

Vormittagsbereich 2-stündige Angebote

wie einen Einrad-Workshop, Bastelvormittage,

eine Wasserolympiade oder ein

3-Minuten-Turnier, wobei die Kids in

kleinen Challenges jeweils 3 Minuten

gegeneinander antraten, um dann zur

nächsten Station zu wechseln. Den meisten

hat es in der ersten Woche so gut

gefallen, dass sie bei freien Plätzen in

der zweiten Woche auch gerne wieder

am Start waren. Im Offenen Treff im

Nachmittagsbereich wurde ab 5.Klasse

Werwolf gespielt, Leuchtschilder gebas -

telt, ein Escape-Room gelöst und der

Ausflug zum Lasertag durfte natürlich

auch nicht fehlen. Auch an unserem

neuen Jugendhaus haben wir in den Ferien

fleißig weiter gewerkelt. Auf unsere

neuen selbstgebauten Palettensofas für

unsere Terrasse können wir ebenso stolz

sein wie auf unseren im Graffiti-Workshop

gestalteten Container vor der Tür.

Ingo der Flamingo durften natürlich ge -

nauso wie der Anker und das „Hühn“ auf

keinen Fall fehlen.

Für Jugendliche von 14-19 Jahren ging

in der vierten Woche unsere „Mini-Frei -

zeit“, die letztes Jahr aus einer Not he -

raus entstanden ist, in die zweite Runde.

8 Jugendliche haben zuvor tolle Aktionen

und Ausflüge von Montag bis Samstag

geplant und dann in Kleingruppen vorbereitet.

Nach Aktionen wie Wasserski

fahren, ein selbstgekochtes Krimidinner,

einen Ausflug in den Freizeitpark, eine

Kanutour auf der Ems und einem selbst

vorbereiteten Escape Room mit Abend -

ausklang konnten wir erschöpft aber

zufrieden auf tolle Sommerferien zurückblicken

und freuen uns schon auf nächs -

tes Jahr.

Seit dem 23.8. haben wir wieder zu unseren

normalen Öffnungszeiten geöffnet.

Für Kids ab 1. Klasse: Montag Kinder treff

mit Programm für Grundschulkinder,

15 bis 17 Uhr;

Dienstag: Offener Treff für Teens und Jugendliche,

15 bis 18.30 Uhr;

Mittwoch: Kindertreff „Klabautern“,

14 bis 15.30 Uhr;

Mittwoch: Offener Treff für Teens und Jugendliche,

16 bis 18 Uhr

Donnerstag: Jungstreff ab 5. Klasse,

16 bis 19 Uhr;

Freitag: Mädchentreff ab 5. Klasse,

15.30 bis 17.30 Uhr.

Unsere Herbstferienspiele für Grundschulkinder

finden wieder als ganze Wo -

che in der ersten Herbstferienwoche von

8-13 Uhr statt. Informationen zum Programm

und Anmeldung, sowie zu Angeboten

ab der 5. Klasse findet ihr auf

unserer Internetseite www.jugendhausankerplatz.de

IHRE

ZIELE.

UNSER

ZUSCHUSS.

IKK Gesünder leben

Von den IKK Gesundheitskursen über die sportärztliche Vorsorge

bis zum IKK Bonus: ikk-classic.de/gesuender-leben

244 T

Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

21


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:37 Seite 22

Warendorfer Wassersportverein

Wassersportverein hat Lockdown-Zeit gut genutzt

Die SUP-Trainerinnen des WWV v.l.n.r.: Elke Watermann, Brigitt Helms und Nina Bisping.

Der neue Vorstand des WWV v.l.n.r.: 1. Vorsitzender Jan Müller, neuer Kassenführer

Ralf Seidel, 2. Vorsitzender Ralf Reckersdrees, 3. Vorsitzender Marc Mester,

Jugendleiter Carsten Prochotta und Schriftführerin Silke Middendorf.

Auch den Warendorfer Wassersportver -

ein e.V. (WWV) hat Corona und die damit

verbundenen Lockdowns für den Sportund

Veranstaltungsbereich im vergangenen

Jahr unerwartet erwischt. Dennoch

hat der WWV auch in dieser Zeit

einen deutlichen Mitgliederzuwachs ver -

zeichnet. Mit über 230 Mitgliedern ist der

Stand zum Jahresbeginn 2021 neuer

Re kord. Diese und weitere Informationen

gab der Vorstand des WWV, rund um den

Vorsitzenden Jan Müller, am Freitag anlässlich

der diesjährigen Jahreshauptversammlung

vor rund 40 anwesenden Mitgliedern

– allesamt geimpft, genesen

oder getestet versteht sich.

Vor allem die Ausbildungskurse zum Erwerb

der unterschiedlichen Sportbootführerscheine,

Funkzeugnisse und Fach -

kundenachweise werden in Warendorf

weiterhin sehr gut angenommen. 59 Teilnehmerinnen

und Teilnehmer haben all -

ein 2020 einen Kurs besucht. Zwar

muss te der Theorieteil überwiegend online

durchgeführt werden, die Segel- und

Motorbootpraxis konnten hingegen in

den Sommermonaten in Präsenz auf

dem Emssee stattfinden. Einige Pra xis -

törns in den Küstenregionen müssen

zwar noch nachgeholt werden. Der WWV

hofft, spätestens in den kommenden Osterferien

wieder Ausbildungstörns in den

Niederlanden fahren zu können.

Ähnlich gute Resonanz konnte Birgitt

Helms für die Gruppe „SUP“ (Stand up

Paddling) verzeichnen. Wurden in den

vergangenen Jahren noch überwiegend

Schnupperkurse durchgeführt, gibt es

seit 2021 ein vielfältiges und abwechs -

lungsreiches Kursprogramm. Gemeinsam

mit den zwei weiteren Trainerinnen,

Elke Watermann und Nina Bisping werden

Kurse für Anfänger- und Fortge -

schrit tene, Sonderaktionen und Touren

durchgeführt.

Dank dem Trainerteam mit Jugendwart

Carsten Prochotta, Manuel Haverkamp,

Julia Mester und Kilian Kofoth wird auch

die Nachwuchsförderung beim WWV fest

in den Blick genommen. Derzeit nehmen

16 Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren

regelmäßig am wöchentlichen Training

der Jugendgruppe teil. Sechs von ihnen

haben in diesen Sommerferien den

Jüngs tensegelschein (sog. Optimistenschein)

absolviert.

Die Lockdownmonate wurden für umfassende

Renovierungen des Bootshau -

ses genutzt. Diese wurden bereits im

Vorfeld geplant und waren insbesondere

dank Förderung aus dem Landesprogramm

„Moderne Sportstätten“ möglich.

Der WWV freut sich somit nun über eine

neue Heizungs- und Photovoltaikanlage,

Übernachtungsmöglichkeiten im Dach -

ge schoss und einen barrierefreien Sani -

tärbereich in der Bootshalle.

Nun schaut der WWV gespannt auf die

Planungen der Stadt zur Landesgartenschau.

Schließlich befindet sich das Ver -

einsgelände komplett im geplanten LGS-

Bereich. Zudem steht der WWV im Austausch

mit der Stadt zu den weiteren Planungen

bzgl. des Hochwasserschutzes

im Rahmen der Emsumlegung.

Die turnusmäßigen Wahlen der Versammlung

bestätigten den guten Kurs

auf dem sich der WWV befindet. Jan

Müller als erster Vorsitzender wurde

ebenso wie Schriftführerin Silke Middendorf

einstimmig im Amt bestätigt. Der

langjährige Kassierer Ulrich Neuhäuser

stand für seinen Posten nicht erneut zur

Verfügung. Für die Finanzen des Vereins

ist nach einstimmigem Beschluss der

Versammlung zukünftig Ralf Seidel als

neuer Kassierer verantwortlich.

Weitere Infos zu allen Kursen und zu -

künf tigen Veranstaltungen des WWV gibt

es unter:

www.wassersport-warendorf.de.

Bürgermeisterin verabschiedet langjährige Mitarbeitende

V.l.n.r.: Stefan Volmering, Fachbereichsleiter Steuerung/Interne Dienste, Christine Austermann,

Annette Rinklake, Ibrahim Caklo und Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide.

22 Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dop -

heide und der Personalleiter in der Ver -

waltung, Stefan Volmering, holen nach,

was coronabedingt über längere Zeit so

nicht möglich war: die feierliche Verabschiedung

und Ehrung von Mitarbeitenden

der Stadtverwaltung im Großen Sit -

zungssaal des Rathauses. So trafen sich

vor wenigen Tagen drei ehemalige Mitarbeitende

in Begleitung ihrer Partner, um

in den Ruhestand verabschiedet zu werden.

Die Verwaltungsbeamtin Christine Aus -

termann war seit 1973 durchgehend bei

der Stadt Harsewinkel beschäftigt. An die

Ausbildung für den mittleren Verwaltungsdienst

schloss sich eine Ausbildung

für die gehobene Verwaltungslaufbahn

an. Nach unterschiedlichen Einsatzorten

im Rathaus war Stadtamtfrau Christine

Austermann über lange Jahre in der

Fachgruppe Tiefbau/Städtische Betriebe

tätig, wo sie für die Ermittlung und Festsetzung

der Erschließungs- und Straßenbaubeiträge

zuständig war.

Die Stadtbeschäftigte Annette Rinklake

kam nach einer Ausbildung im Steuerbüro

und mehrjähriger beruflicher Tä tig -

keit 1999 als Schulsekretärin zur Stadt

Harsewinkel. 2002 wechselte sie von

dort in die städtische Ordnungsverwaltung.

Seit 2005 war Annette Rinklake

Sekretärin im Vorzimmer der Bürger -

meis terin.

Der Stadtbeschäftigte Ibrahim Caklo war

seit 1988 am Bauhof der Stadt Harsewinkel

tätig, wo er über viele Jahre in der

Stadtreinigung eingesetzt wurde.

Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dop -

heide und Fachbereichsleiter Stefan Vol -

mering bedankten sich bei den ehemaligen

Mitarbeitenden für die geleistete Arbeit

und wünschte ihnen für ihre Zu kunft

alles Gute.


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:37 Seite 23

Ebracht Bad & Heizung in Herzebrock-Clarholz

Das mobile Badezimmer - Badsanierung vom Experten leicht gemacht

Das mobile Badezimmer ist vollwertiger Ersatz

für die Zeit, in der eine Badsanierung

durchgeführt wird.

Das mobile Badezimmmer

Badsanierung vom Experten leicht gemacht

M Die Firma Elbracht, Bad und Heizung aus Herzebrock ist über die Grenzen

bekannt und steht für eine professionelle Badsanierung bei Ihnen zuhause. Von

der Demontage, über Abbruch, neuen Leitungen, Fliesenarbeiten, neuen Sanitäreinrichtungen

bis hin zu Malerarbeiten wird alles aus einer Hand geboten.

Nach präziser Arbeitsvorbereitung mit 3D-Planung, Produktauswahl und Koordination

aller Gewerke sorgen wir für einen reibungslosen Ablauf, stellen einen

verbindlichen Terminplan auf und bieten Ihnen einen Fixpreis an. Vom Erstkontakt

bis zur Fertigstellung wird nichts dem Zufall überlassen, alles läuft über

einen Ansprechpartner, der für die Betreuung und Koordination verantwortlich

ist.

Was aber, wenn das Bad saniert werden muss? In den meisten Haushalten ist

nur ein Bad vorhanden. Spätestens dann stellt sich die Frage nach Ausweichmöglichkeiten

für Dusche, Waschplatz und Toilette. In Zeiten von Corona

(M.K.) Ideen muss man haben! Und das gilt nicht nur für die Gestaltung Ihres neuen

möchte keiner beim Nachbarn, Verwandten oder ins Hallenbad ausweichen,

Badezimmers! Die Firma Elbracht Bad und Heizung aus Herzebrock, die seit vielen

welches eh geschlossen ist.

Jahren für eine professionelle Badsanierung auch über die Grenzen von Herzebrock

Auch dazu hat sich das Team von Elbracht Gedanken gemacht. Das Ergebnis

hinaus bekannt ist, kennt die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden bestens. Deshalb

ist Ihr persönliches mobiles Badezimmer – ausgestattet mit Dusch-WC, Waschbietet

Michael Corbin, Inhaber der Firma Elbracht Bad und Heizung seinen Kunden auf

Wunsch ein Gesamtkonzept rund um die Renovierung des alten Badezimmers aus ei -

ner Hand: Von der Demonatage der alten Sanitäranlagen über den Abbruch inklusive

Sortierung und Entsorgung des Bauschutts, über das Verlegen sämtlicher Leitungen,

aller Maurer- und Fliesenarbeiten, der Installation der Heinzungs- und Sanitäranlagen

bis hin zu den Malerarbeiten. Nach präziser Arbeitsvorbereitung

Telefon (0 52

inclusive

45) 423D-Planung

86 78

Ihres neuen Traumbades, der Produktauswahl sämtlicher Mobil 0173 Materialien 70 45 und 195 der Koordination

aller Gewerke, wird in Abstimmung mit dem Kunden ein verbindlicher Terminplan

aufgestellt. Das Angebot erfolgt zum Festpreis. Vom Erstkontakt bis zur Fertigstellung

wird nichts dem Zufall überlassen. Alles läuft über einen Ansprechpartner, der

für die Betreuung und Koordination verantwortlich ist.

Wohin, wenn das Bad saniert werden muss?

In den meisten Haushalten ist nur ein Bad vorhanden. Spätestens dann stellt sich die

Frage nach Ausweichmöglichkeiten für Dusche, Waschplatz und Toilette. In Zeiten von

Corona möchte keiner beim Nachbarn, Verwandten oder ins Hallenbad ausweichen,

welches sowieso zurzeit geschlossen ist. Auch hierzu hat sich das Team von Elbracht

Bad und Heizung Gedanken gemacht. Das Ergebnis ist Ihr persönliches, mobiles

Badezimmer – ausgestattet mit einem Dusch-WC, Waschtisch und Duschanlage. Eine

Sitzbank zum Hinsetzen und ausreichend Stauraum für Ihre persönlichen Badartikel

bie www.Galke-Holzbau.de

tet das mobile Badezimmer ebenfalls. Natürlich GESTALTUNG? ist es komplett belüftet, www.pozar.de beheizt und

mit eigener Warmwasserversorgung ausgestattet.

Markt und Gemeinde | Februar 2021

tisch und Duschablage. Eine Sitzbank zum Hinsetzen und ausreichend Stauraum

für Ihre persönlichen Badartikel bietet das mobile Badezimmer ebenfalls.

Natürlich ist es komplett belüftet, beheizt und mit eigener Warmwasserversorgung.

Eine Badsanierung ist eine komplexe Aufgabenstellung, in der wir uns in den

„Eine letzten Badsanierung 20 Jahren bereits ist eine unzählige komplexe Aufgabenstellung, Male bewiesen haben. in der wir Dieser uns in hohe den letzten Erfahrungsschatz

Jahren bereits und unzählige immer die Male gleichen, bewiesen verlässlichen haben. Dieser Partnerfirmen hohe Erfahrungsschatz in der Aus-

und

20

immer führung die sorgen gleichen, für verlässlichen einen kontrollierten Partnerfirmen Ablauf in der der Ausführung Sanierung ihrer nach einzelnen Ihren

Gewerke individuellen sorgen Wünschen. für einen kontrollierten Probieren Sie Ablauf es der aus. Sanierung Wir werden nach Sie Ihren nicht individuellen enttäu-

Wünschen. Probieren Sie es aus. Wir werden Sie nich enttäuschen“, verspricht Michael

Corbin von der Firma Elbacht Bad und Heinzung seinen Kunden.

237 K

Komplett-Bäder zum Festpreis

Otto-Hahn-Str. 40– 42 · Herzebrock-Clarholz

Tel. 05245/88 33-00 · www.elbracht-bad.de

24h-Service-Hotline ab 18.00 Uhr Tel. 0 52 45/88 33 01

Unsere Leistungen:

• ein Ansprechpartner

• individuelle Planung

und Beratung

• Festpreis

• Termingarantie

• Kundendienst

Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

231


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:37 Seite 24

Verschönern Sie Ihr Zuhause:

Trügerische Sicherheit:

Mythen und Irrglauben rund ums Thema „Einbruch“

Münster. Die Einbruchzahlen sind seit

einigen Jahren rückläufig. Und dennoch:

Summiert man die Fallzahlen der Jahre

2015 bis 2020, so ergeben sich insgesamt

527.477 Einbrüche.

Davon ausgehend, dass pro Einbruch

nicht nur eine Person Opfer der Tat wur -

de, sondern laut Bundeszentrale für politische

Bildung (bpb) im Bundesdurchschnitt

rund zwei Personen in einem

Haushalt leben, sind demnach über eine

Million Menschen in den vergangenen 5

Jahren zu Einbruchopfern geworden.

Grund genug, das Thema „Einbruchschutz“

nicht aus dem Blick zu verlieren

und sich durch Mythen und Irrglauben

nicht in falscher Sicherheit zu wähnen. In

unserer kleinen Übersicht zeigen wir die

größten Irrtümer rund um das Thema

„Einbruch“ auf.

Trügerische Sicherheit:

Bei mir wird schon nicht eingebrochen...

Das unterschätzte Risiko: Alle 7 Minuten

wurde im vergangenen Jahr in Deutsch-

land eingebrochen. Allein mit einem

Schrau benzieher ausgerüstet, hebelt ein

Einbrecher in wenigen Sekunden ein ungesichertes

Fenster auf und ist drin. Ob

Einfamilienhaus, Stadtwohnung oder

Land haus, ungeschützt bieten sie alle

eine Tatgelegenheit für Einbrecher und

jeder kann Opfer eines Einbruchs werden.

Trügerische Sicherheit:

Bei mir ist nichts zu holen…

Selbst wenn es stimmt, dass im eigenen

Haus wenig zu holen ist – das weiß der

Einbrecher ja nicht. Und mal ehrlich: Geld

im Portemonnaie, Handy, Laptop, (ein we -

nig) Schmuck – das gibt es nahezu überall.

Und was ist mit Erinnerungsstücken?

Vielleicht rein materiell nicht viel wert,

doch wenn der Einbrecher das nicht er -

kennt, sind auch diese Dinge meist unwiederbringlich

verloren. Erbstücke, Ur -

laubs erinnerungen, die über das Leben

zusammengetragene Briefmarkensamm -

lung… ihr Verlust ist bitter und unersetz -

lich.

Und Einbrecher stehlen noch mehr: Das

Sicherheitsgefühl. Dass Unbekannte das

eigene Zuhause unerlaubt betreten, durch -

suchen und durchwühlen, geht vielen

Einbruchsopfern bis ins Mark. Oft braucht

es Monate bis das Sicherheitsgefühl

zurückkehrt, immer wieder passiert es

sogar, dass dafür ein Umzug nötig wird.

Trügerische Sicherheit:

Ich bin ja versichert…

Und bekomme ich damit alles ersetzt?

Vorsicht, auch wenn die Versicherung

den rein materiellen Schaden ausgleicht,

ideelle Werte kann sie nicht zurückbringen.

Für viele Einbruchsopfer wiegt zudem

noch viel schwerer der Verlust des Si -

cherheitsgefühls – ein Ersatz durch die

Versicherung ist nicht möglich. Die psychische

Belastung durch einen Einbruch

ist nicht zu unterschätzen!

Zudem aufgepasst: Entspricht die Hausratversicherung

noch dem Hausstand?

Eine Überprüfung des Vertrags ist sinn -

voll und schützt vor Unterversicherung.

Trügerische Sicherheit:

Der Hund passt auf

Einbrecher kommen, wenn niemand zu -

hause ist. Und wenn Herrchen oder Frau -

chen nicht da sind, ist der Hund oftmals

mit unterwegs. Er geht spazieren, ist mit

20%

auf alles

20%

auf alles

Beratung, Aufmaß & Montage

Kostenlos!

Pliterrazza

Terrassenüberdachungen, Wintergärten

und Beschattungssysteme

Rufen Sie uns an!

Wir machen Ihnen gerne ein Angebot.

Beratung & Aufmaß

Kostenlos!

Plinsekto

Plissee Insektenschutz

…ist der bequemste Insektenschutz.

Geeignet für alle Fenster- und Türrahmen.

Platzsparend an Türen und Fenster.

Arva systems S. Dogantepe | Hövelrieger Straße 43 | 33758 Schloß Holte Stukenbrock

Telefon 0162 / 4 711147 | E-Mail: plinsekto@gmail.com

244 T

24 Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:37 Seite 25

Bauen | Wohnen | Renovieren | Energiesparen

seiner Familie im Urlaub… Und wer sagt,

dass der Hund auf Konfrontation geht. Er

lässt sich vielleicht mit Le ckerlis „beste -

chen“ oder ist einfach nur der liebste

Schmusehund der Welt – und daher

meist keine Gefahr für den Einbre cher.

Einbrecher Cartoon Pixabay mohamed Hassan.

Trügerische Sicherheit:

Ich kaufe mir eine Alarmanlage…

Für die meisten Einbruchopfer ist es be -

sonders schlimm, dass der Einbrecher

reingekommen ist und die Privatsphäre

nachhaltig verletzt hat. Einbruchmelde -

anlagen können dies nicht verhindern,

denn sie melden den geschehenen Einbruch

lediglich. Daher rät die Polizei in

erster Linie zu geprüfter, mechanischer

Sicherheitstechnik für das eigene Zuhau -

se. So kann der Einbruch direkt im Versuch

stecken bleiben – der Einbrecher

gelangt nicht ins Haus.

Alarmanlagen können im Einzelfall zu -

sätz lich sinnvoll sein und den mechani -

schen Einbruchschutz gut ergänzen. Wer

sich für eine Alarmanlage entscheidet,

sollte darauf achten, dass es sich um

eine geprüfte/zertifizierte Überfall- und

Einbruchmeldeanlage handelt, die am

besten von einem Fachbetrieb, der z. B.

auf einem polizeilichen Adressennachweis

für Errichter von Überfall- und Einbruchmeldeanlagen

verzeichnet ist, installiert

und betreut wird.

Trügerische Sicherheit:

RC-1-N reicht völlig…

Das ist falsch. RC – die Abkürzung für

„resistance class”, also Widerstands -

klas se – ist eine Klassifizierung für Fens -

ter und Türen, die auf ihre Einbruchhemmung

nach DIN EN 1627 getestet wurden.

Die Widerstandsklassen gibt es von

1 bis 6 – vom einfachen (1) bis zum

höchsten (6) Schutz.

RC-1-N-Fenster und -Türen sind daraufhin

geprüft, ob sie einem Einbrecher,

der nur körperliche Gewalt einsetzt,

stand halten. Doch die meisten Einbrüche

werden von Tätern verübt, die Werkzeug

mit dabei haben – und zwar einen Schrau -

benzieher. Damit reicht RC-1-N nicht

aus.

Die polizeiliche Empfehlung für Privat -

häu ser und Wohnungen: RC 2 bis RC 3.

Denn Fenster und Türen, die in die

Widerstandsklasse 2 eingeordnet sind,

haben eine Prüfung mit Werkzeugangriff

(Schraubenzieher, Keile, Zange) bestan -

den.

Trügerische Sicherheit:

Ungeprüfte Sicherheitstechnik ist auch

okay…

Ungeprüfte Sicherheitstechnik kann ge -

nauso gut sein wie die geprüfte, doch sie

Treppensanierung vom Fachmann

Die Treppe – der Dreh- und Angelpunkt im Haus ist

täglich starken Belastungen ausgesetzt.

Wir empfehlen Ihnen eine Treppensanierung mit Vinyloder

Teppichboden. Beide Materialien zeichnen sich

durch eine geringe Aufbauhöhe aus und sind zudem

äußerst belastbar, pflegeleicht und rutschhemmend.

Ob Vinyl- oder Teppich – mit uns an Ihrer Seite

wird das Ergebnis genauso, wie sie es sich vorstellen.

BERATUNG VERKAUF RENOVIERUNG NEUAUFBAU

www.markwrobbel.de

Adam-Opel Straße 10 I 33428 Harsewinkel I 05247/407088

244 K

Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

25


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:38 Seite 26

Verschönern Sie Ihr Zuhause:

muss es nicht. Sicherheitstechnik, die

eine DIN-Prüfung besteht, erbringt den

stichhaltigen Nachweis, dass sie hält,

was sie verspricht.

Mit der Prüfung des Sicherheitsprodukts

geht zudem eine nach DIN vorge schrie -

bene Montage und ggf. Betreuung einher.

Vertrauen in ein Produkt ist gut, Kontrolle

durch ein unabhängiges Prüfinstitut

ist besser – insbesondere, wenn es um

die eigene Sicherheit geht!

Trügerische Sicherheit:

Ich habe alles gut versteckt…

Aber vermutlich nicht gut genug. Einbrecher

kennen jedes Versteck und

durch wühlen es wieselflink bis sie alles

gefunden haben. Zurück lassen sie ein

großes Chaos. Für viele Einbruchsopfer

ist das einer der schlimmsten Eindrücke:

aufgerissene Schränke, auf den Boden

geschmissene Wäsche, zerbrochenes

Porzellan – noch intimere Einblicke

konn te der Täter nicht bekommen.

Und auch das dann folgende Prozedere

ist belastend. Aussagen bei der Polizei,

Schadensmeldung bei der Versicherung,

aufräumen. Sind alle Unterlagen da, da -

mit die Versicherung zahlt? Und warum

musste das eigentlich mir passieren?

Kommt der Täter vielleicht noch einmal

wieder? Polizeilicher Opferschutz hilft bei

einem Einbruch – Polizeiliche Prävention

hilft dafür zu sorgen, dass es erst gar

nicht so weit kommt.

Falsches Vorurteil:

Einbrecher kommen eh überall rein…

So präsentiert es zumindest das Fernsehen.

Die polizeiliche Erfahrung zeigt jedoch

eine ganz andere Realität. Die we -

nigsten Einbrecher sind hoch ausge -

rüstete „Profis“ – die meisten Langfinger

sind Gelegenheitstäter, die einfach nur

einen Schraubenzieher mit dabei haben.

Traurige Wahrheit: Mit einem Schraubenzieher

brechen die Täter in wenigen Se -

kunden ungesicherte Fenster und Tü ren

auf – meist ohne großen Schaden an

Fenster oder Tür anzurichten.

Die gute Nachricht: Mit mechanischer

Sicherheitstechnik – ob Pilzkopfzapfen in

der Terrassentür oder Aufschraubsiche -

run gen an Fenstern – kann man die Ge -

legenheitstäter vom Einbruch abbringen.

Denn durch mechanische Sicherheits -

technik stiehlt man dem Dieb etwas sehr

Wertvolles: Zeit. Das Risiko für ihn, entdeckt

zu werden, steigt mit jeder Se kun -

de – er bricht die Tat ab.

Falsches Vorurteil:

Einbrechern sollte man sich entgegenstellen…

Stopp! Hier kann es gefährlich werden.

Wer einen Einbrecher entdeckt, sollte

sich ihm nicht in den Weg stellen. Der

Täter will unerkannt bleiben und vermeidet

nach Möglichkeit jede Konfrontation.

Wird ihm diese jedoch aufgezwungen,

kann das böse enden. Daher empfiehlt

die Polizei: Lassen Sie den Täter unbehelligt

und rufen Sie stattdessen sofort

die Polizei unter 110 an, geben Sie eine

möglichst genaue Beschreibung des Tä -

ters und ggf. seines Fluchtwagens durch.

Falsches Vorurteil:

Einbrecher kommen in der Nacht…

Kann passieren, ist aber eher selten. Einbrecher

wollen nicht das Risiko eingehen,

gesehen zu werden, daher kommen

sie vor allen Dingen dann, wenn niemand

zu Hause ist. Schulzeit, Arbeitszeit und

Zeiten fürs Einkaufen oder für Hobbys

nut zen die Täter für ihre Einbrüche. Dun -

kelheit mögen sie natürlich trotzdem,

bie tet sie doch einen guten Schutz vor

neugierigen Blicken. Die Konsequenz:

Die meisten Einbrüche werden von den

Tätern in der dunklen Jahreszeit verübt,

wenn sie die frühe Dämmerung ausnutzen

können.

Mehr Informationen zu Täterarbeits wei -

sen, Schwachstellen am Gebäude, sinn -

voller Sicherheitstechnik und richtigem

Verhalten bieten die Polizeilichen Bera -

tungsstellen deutschlandweit kostenlos

und kompetent. www.zuhause-sicher.

de/beratungsstellensuche

Das Netzwerk „Zuhause sicher“

„Zuhause sicher“ möchte für Einbruchschutz

und Brandschutz sensibilisieren.

Ein Einbruch kann traumatisieren, ein

Wohnungsbrand tödlich sein.

Seit 2005 arbeiten im gemeinnützigen

Netzwerk Zuhause sicher e. V. Polizei und

Kommunen, Handwerksbetriebe und

Hand werksorganisationen, Industrieunternehmen

und Versicherer zusammen,

damit Ratsuchende zuverlässige Informationen

und eine kompetente Beglei -

tung auf dem Weg zum sicheren Zu hau -

se erhalten - von der polizeilichen Beratung

über die handwerkliche Montage

bis zur Präventionsplakette.

Mehr über „Zuhause sicher”, Tipps zum

Einbruchschutz und zum Brandschutz,

Infos zur Präventionsplakette und vieles

mehr: www.zuhause-sicher.de

243 T

26 Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:38 Seite 27

Bauen | Wohnen | Renovieren | Energiesparen

Immobilien-Tipp der

Einfach helfen - Die SKW-Flutopferhilfe

Immobilienberater Frank Marquardt.

Natürlich wollen auch wir sofort helfen

und gemeinsam mit dazu beitragen,

um den Menschen in den Flutgebieten

in NRW und Rheinland-Pfalz schnelle

und unbürokratische Hilfe zuteil werden

zu lassen.

Deshalb haben wir die SKW-Flutopferhilfe

ins Leben gerufen. Das gesamte

SKW-Team war sich sofort einig:

Wir spenden ab sofort bis zum Jahres -

ende 500 Euro aus jeder abgeschlos -

senen Vermittlung zugunsten der Flut -

opfer.

Unsere Hilfe: Pragmatisch, schnell, direkt

vor Ort!

Zum einen soll dieses Geld dazu beitragen,

sofort Leid zu lindern und Menschen

in Not helfen. Denn unsere Hilfe

und Unterstützung sind jetzt sofort ge -

fragt und werden dringend gebraucht.

Zum anderen denken wir auch über die

Erste Hilfe hinaus – handeln und agie -

ren nachhaltig, denn Wiederaufbau

macht nur Sinn, wenn wir den Klima -

schutz und Umweltschutz mit einbe -

ziehen.

Das heißt konkret:

- Wir müssen das eine tun, ohne das

andere zu lassen.

- Weil jede Spende zählt.

- Wir zeigen uns solidarisch und ko -

ope rieren mit der Organisation „Lichtblicke“,

die seit über 20 Jahren in

NRW aktiv ist und in Krisenfällen

schnell und unkompliziert hilft. „Lichtblicke“

arbeitet konfessionsübergrei -

fend und hat für die von der Flut ka -

tastrophe betroffenen Menschen ein

eigenes Spendenkonto eingerichtet.

Die Hilfe kommt hier direkt den Menschen

zugute, die nahezu alles verloren

haben.

...wenn es sich richtig anfühlt.

Die Frage, wie und wo ich wohne, ist definitiv

nicht einfach. Mit unserer guten umfassenden

Beratung, unserem Verständnis

für Ihre per-

sönliche Situation und viel Erfahrung, unterstützen

wir Sie auf diesem Weg. Vom Haus-

verkauf bis zu Ihrem neuen Zuhause.

• www.skw.immobilien/hausverkauf

Junges Wohnen über 2 Ebenen.

Zentrumsnahe

Wohnlage

in Harsewinkel.

Maisonette-Wohnung

im Dachgeschoss ei-

nes 12FH (Baujahr

1994), 3 ZKB,DB mit

sonnigem Südbalkon, ca. 82 m² Wfl, Parkett,

EBK, Stellplatz, sofort frei KP € 215.000

Verbrauchsausw

erbrauchsausw., Gas,117,7 17,7 kWh/(m²·a) EEK D

• Simone Pollkläsener, 05241/9215-21, Objekt-Nr.: 1670 R

Perfekt für die junge Familie!!

Reihenmittelhaus (Bj. 1989) in guter, ruhiger

Lage von Herzebrock. Ca. 104 m² gut aufge-

teilte Wohnfläche, Garage, ca. 267 m² Erb-

pacht-GS, Laufzeit bis 2078, Jahreserbpacht

€ 688 KP € 259.000

Verbr.Ausw., Gas, 171,2 kWh/(m²·a) EEK F

• Ursula Kreft, 05241/9215-14, Objekt-Nr.: 3925G

KW

Haus & Grund

Immobilien GmbH

Strengerstraße 10

33330 Gütersloh

05241 / 9215 - 0

www.skw.immobilien.immobilien

Für

Ihre

Fragen

rund

um das

Thema

Immobilie

stehen Ihnen von der SKW Frank Marquardt so-

wie von der Sparkasse Gütersloh-Rietberg Andy

Schröder und Samantha Landwehr jederzeit gerne

zur Verfügung.

Marktplatz... jeden Monat druckfrisch

in Ihrem Briefkasten... oder täglich aktuell im

Internet: www.marktplatz-hsw.de

236 K

TISCHLEREI Keuper

Tischlerei Keuper GmbH & Co. KG

Innenausbau

Möbelbau

Haus- u. Zimmertüren

Fenster

Parkett und Laminat

Küchenausstellung

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer

Ausstellung nach vorheriger Absprache.

Ostortstraße 1A · 33428 Harsewinkel-Greffen

Telefon 02588 - 918788 · tischlermeister@greffen.de

www.tischlerei-keuper.de

Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

27


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:38 Seite 28

243 T

G ÜTERSLOH

G ÜTERSLOH

Sonnenschutz-

Fachbetrieb

Sonnenschutzpünktlich

• zuverlässig • individuell

Fachbetrieb

pünktlich • zuverlässig • individuell

Verschönern Sie Ihr Zuhause:

Wohnkomfort

Der Boden spielt eine

wichtige Rolle

Achtung:

Ausstellung zur Zeit nur

nach Terminabsprache

geöffnet!

Achtung:

Ausstellung zur Zeit nur

nach Terminabsprache

geöffnet!

HOLEN SIE SICH DEN

SOMMER INS HAUS ...

... ZU JEDER JAHRESZEIT!

Erleben Sie ganzjährig den

Komfort einer lichtdurchfluteten

Wohlfühloase .

WWW.WIPRO-SYSTEM.COM

Ihr Meisterbetrieb für

Markisen · Insektenschutz

Terrassenüberdachungen

Außen-Jalousien · Rollladen

Reparaturen

Im Großen Busch 25

33334 Gütersloh

Tel. 005241/702207

22 07

www.gebr-wiedey.de

Auch in Harsewinkel

Tel. 05247/408560

www.gebr-wiedey.de

Hilfe bei der Fußbodenplanung: Wenn es schnell und einfach gehen soll, empfiehlt sich der Einsatz von Gipsfaser-Estrichelementen, mit denen

sich zusätzliche Funktionen wie Niveauausgleich sowie Trittschall-, Wärme- oder Brandschutz in den Bodenaufbau integrieren lassen.

Unter www.bodenplaner.com sind mit nur wenigen Klicks alle notwendigen Informationen zu finden. Foto: Friedberg/stock.adobe.com

txn. Im Garten ist ein guter Boden die

Grundlage für gesunde Pflanzen. Im

Eigen heim ist er die Basis für das Wohl -

befinden der Bewohner. Deswegen lohnt

es sich, schon in der Planungsphase für

das Haus über den „guten Boden“ nach -

zudenken. Immer beliebter wird Trockenestrich

als Untergrund. Die vorgefertig -

ten, kraftübertragenden Platten lassen

sich schnell, zeit- und kostensparend

einbauen.

Trockenestrich-Elemente müs sen weder

wochenlang durchtrocknen, noch bringen

sie zusätzliche Feuchtigkeit in den

Bau. Dies schont bei Holzbauten die

Kons truktion, denn es verhindert, dass

an sonsten trockene Baustoffe feucht

werden. Auch die bei herkömmlichen Estrichen

immer vorhandene Rissgefahr in

Ecken und Anschlüssen gibt es bei der

Trockenbau-Lösung nicht. Zudem ent -

stehen keine Wartezeiten: Während bei

konventionellen Estrichen mit einer Trock -

nungszeit von etwa vier Wochen zu rechnen

ist, lässt sich Trockenestrich bereits

24 Stunden nach der Verlegung betreten.

Sobald der Kleber vollständig getrocknet

ist, kann der endgültige Bodenbelag verlegt

werden.

Das Bauvorhaben verkürzt sich dadurch

beträchtlich. Bei Trockenestrichen sind

vor allem Systeme aus Gipsfaser-Platten

gefragt, die zu den nichtbrennbaren Bau -

stoffen gehören. So erfüllen zum Beispiel

fermacell Gipsfaser-Platten mit ihrer hohen

Flächenbelastbarkeit, den geringen

Aufbauhöhen und dem abgestimmten

Zubehör anspruchsvolle Trittschall- und

Brandschutzanforderungen. Dank der

breiten Produktpalette kann bei jedem

Bauvorhaben der passende Bodenaufbau

realisiert werden. Elemente mit rückseitigen

Dämmstoff-Kaschierungen ge -

hören ebenso zum Portfolio des Herstel -

lers wie spezielle Platten für Fußbodenheizungen.

Der neue Boden im Ei genheim

wird so sehr schnell und einfach

Wirklichkeit. Wärmeverluste und Tritt -

schall werden reduziert, der Wohnkomfort

steigt.

Fliesen

Granit

7*$FE*G,*EG$*,

0*.2"2( / (465$"62.(

ADFFE*""DJ& K 0*G#-D(

0*G"*&DJ&

Wir führten die Fliesenarbeiten aus

und gratulieren zur Neueröffnung.

-%&%3 "133,)# "'!)+,)#

CIJ /'=/6 1%G

8#*$J* >*G-EDJ& P #*$J 0*G#-D(.

7LJFE*GFEG-M* 66 K 33664 0*GF!I"+ K 2*"5 H4'


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:38 Seite 29

Bauen | Wohnen | Renovieren | Energiesparen

Pelletkaminöfen als Alternative für veraltete Feuerstätten

Welche Kaminöfen müssen

stillgelegt werden?

txn. Besitzer veralteter Kaminöfen hatten

mehrere Jahre Zeit, um ihre Einzelraum-

Feuerungsanlage auf die geltenden Be -

stimmungen umzustellen – diese Übergangsfrist

ist abgelaufen.

Seit Anfang des Jahres müssen die ge -

setzlichen Grenzwerte eingehalten werden.

Betroffen sind bundesweit rund

775.000 mit Scheitholz betriebene Ka -

minöfen, die zwischen 1985 bis 1994

in stalliert wurden. Diese Kaminöfen müs -

sen Grenzwerte für Staub (150 mg/m³)

und Kohlenmonoxid (4.000 mg/m³) einhalten.

Als Nachweis gelten Prüfstands -

messungen der Hersteller. Liegen diese

nicht vor, kann auch der Schornsteinfe -

ger eine Messung durchführen. Ist dies

nicht möglich oder werden die Grenzwer -

te nicht eingehalten, muss der Kamin -

ofen stillgelegt oder nachgerüstet werden.

Eigenheimbesitzer sollten die Gelegenheit

nutzen und über die Aufstellung ei -

nes modernen Pelletkaminofens nach -

den ken. Die Pellets werden meist als

Sackware gekauft und einfach in den

Ofen eingefüllt. Pelletkaminöfen heizen

automatisch und lassen sich digital steu -

ern. Da die Pellets von allein nachrut -

schen, das ständige Nachlegen von Holz

entfällt und nur wenig Asche entsteht, ist

das Heizen mit einem Pelletkaminofen

ausgesprochen komfortabel.

Zudem sorgt der genormte und zertifi -

zierte Energieträger gegenüber Scheit -

holz für niedrige Staubemissionen und

eine sehr hohe Effizienz. Der wohltuende

Blick auf das Flammenspiel im Ofen

bleibt erhalten, der Brennstoffverbrauch

sinkt. Für erste Informationen zum Austausch

des alten Kaminofens sollte ein

kostenloses Erstgespräch mit einem Pelletspezialisten

geführt werden. Das em -

pfiehlt sich auch für die Betreiber von 2,6

Milionen Kaminöfen, die von 1995 bis

2020 installiert wurden. Hier läuft die

Übergangsfrist Ende 2024 ab. Die Kontaktdaten

von Ansprechpartnern vor Ort

finden sich online unter www.pelletfachbetrieb.de

beim Deutschen Pelletinstitut.

Wenn der alte Kaminofen die geltenden Grenzwerte für Kohlendioxid und Staub überschrei -

tet, wird er meist ausgetauscht.

Foto: Deutsches Pelletinstitut/txn

Mosecker Badideen:

Bäder zum Anfassen und

Ausprobieren.

Lassen Sie sich inspirieren!

Tauchen Sie ein!

Entdecken Sie, welche Möglichkeiten

die Mosecker

Badideen Ihnen zur Verwirklichung

Ihres Traums vom

neuen Bad bieten. Erleben Sie

Badkonzepte aller Stilrichtungen

und -welten – von luxuriös

über extravagant bis hin zu

funktionell und klassisch.

Mosecker GmbH & Co. KG

Fachgroßhandel

Siemensstraße 5

33378 Rheda-Wiedenbrück

T 05242 962-0

www.mosecker-badideen.de

236 K

Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

29


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:38 Seite 30

Verschönern Sie Ihr Zuhause:

Sechs Dinge, die Sie bei einem Heizungstau

Never change a running system? Die eng lischsprachige Weisheit aus

der IT-Welt gilt ganz sicher nicht, wenn das System eine Heizungsanlage

ist. Denn selbst wenn das System (noch) läuft, kön nen Eigentümer

von einem Heizungs tausch profitieren. Wie das geht und was dabei zu

beachten ist, zeigt das Serviceportal „Intelligent heizen“.

244 K

236 K

238 K

Ihr Fachbetrieb

für Fenster und Haustüren

Fenster & Haustüren für Neu- / Altbauten

NEU: ift-zertifizierte Montage

Sicherheit Nach- und Umrüstung

Rollläden | Wartung | Reparatur

Insektenschutz aus eigener Herstellung

ZERTIFIZIERT

Am Woestekamp 6 · Rheda-Wiedenbrück · 0 52 42 / 4 66 12 · www.fechtelkord-fenstertechnik.de

Setzen en Sie auf die Zukunft!

unft!

Mit Solar und Öl-Brennwerttechnik

• 100% Energieausnutzung

• Erneuerbare Energien kombinieren mit der

zukunftssicheren unftssicheren Energie Aral HeizölEcoPlus

• Unabhängiger Energieeinkauf und Vorrat, so wie

Sie es entscheiden

Schrewe & Fip EnergiePartner GmbH • Ndl. Bornemann

Telefon 05247 2526 • www.schrewe-fip.de

30 Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

Wir sind Mitglied

im Netzwerk

»Zuhause sicher«.

Effizienz, Kosten, Komfort und Sicherheit:

Das sind für viele die wichtigsten Kriterien

bei Auswahl und Betrieb ihrer hei mi -

schen Wärmequelle. Mit dem Wunsch

nach Nachhaltigkeit gibt es einen wei te -

ren Faktor, der in den vergangenen Jah -

ren an Relevanz noch einmal zugenommen

hat. Der Markt hat für diese Ent -

wicklung innovative, ressourcenschonende

Lösungen entwickelt, die durch

staatliche Förderungen für Eigentümer

immer attraktiver werden. Für Heizungs -

modernisierer – oder solche, die es demnächst

werden wollen – gibt es aber

noch mehr zu beachten, damit der Hei -

zungstausch zum Gewinnerthema wird.

1. Den richtigen Zeitpunkt für den Einbau

einer neuen Heizung wählen

Fällt eine veraltete Heizung mitten im

Winter aus, ist der Zeitpunkt, einen Hei -

zungstausch vorzunehmen, denkbar un -

günstig. Denn in der Not fällt es nicht nur

schwer, gut informiert eine Entscheidung

zu treffen und zum richtigen Zeitpunkt

eine Förderung zu beantragen. Auch Termine

bei Fachberatern und Installationsbetrieben

sind schwer zu bekommen.

Setzen Sie sich also frühzeitig mit einem

Fachbetrieb in Ihrer Region in Verbin -

dung, schildern Sie Ihr Vorhaben und

vereinbaren Sie Termine ohne unmittelbaren

Handlungsdruck. Die Sommermo -

nate eignen sich hierfür in der Regel am

besten.

2. Die Gesetzeslage beim Heizungs -

tausch berücksichtigen

Der Gesetzgeber sieht für einen Hei -

zungs tausch feste Regeln vor. So enthält

nach der Energieeinsparverordnung (EnEV)

auch das neue Gebäudeenergiegesetz

(GEG) – der Nachfolger der EnEV) – eine

Austauschpflicht für Öl- und Gasheizungen,

die 1991 oder früher eingebaut

wurden, im Jahr 2021 also 30 Jahre alt

sind. Bei Neubauten schreibt das GEG

die Nutzung erneuerbarer Energien vor,

beispielsweise eine Kombinationslösung

mit einem Brennwertgerät und Solarthermie.

Es gibt aber auch weitere Kombinationsmöglichkeiten,

beispielsweise mit

einer Wärmepumpe und sogar mit einem

Kaminofen. Ab 2026 dürfen Modernisie -

rer Öl- oder Kohleheizungen nur noch

einbauen, wenn die Immobilie über kei -

nen Gas- oder Fernwärmeanschluss verfügt,

sich das Haus auf Neubaustandard

be findet oder überwiegend erneuerbare

Ener gien zum Einsatz kommen. Um zu

erfahren, welche Spielräume bei einem

Modernisierungsprojekt vorhanden sind,

gilt also, sich ausführlich über die Gesetzeslage

zu informieren.

3. Das passende Modell für die neue

Heizung finden

Die Vielfalt an Angeboten macht die

Entscheidung für eine neue Heiztechnik

gerade für Laien nicht einfach. Das An -

gebot des Serviceportals „Intelligent

heizen“ mit Tipps für die Modernisierung

bietet eine erste Orientierung und unterstützt

bei der Entscheidungsfindung.

Grund sätzlich sollte bedacht werden,

dass eine Heizung einen voraussichtlich

mehrere Jahrzehnte begleiten wird, also

eine Investition in die Zukunft ist. Ausrei -

chend Zeit ist notwendig, um eine pas -

sende, auf individuelle Bedürfnisse zu -

geschnittene Lösung zu finden. Ein paar

grundsätzliche Fragen können dabei gro -

ße Unterschiede machen: Wie offen sind

Sie beispielsweise für Innovationen? Sind

für Sie die Kosten oder die Themen Nach -

haltigkeit und Klimaschutz entscheidend?

4. Sich ausführlich von einem Fachbetrieb

zur Heizungsmodernisierung bera -

ten lassen

Neben einer guten eigenständigen Vorbereitung

und dem Studium der umfang -

reichen Informationsangebot im Netz, ist

die persönliche Beratung durch einen

Fachbetrieb dringend empfohlen. Denn

eine Heizungsmodernisierung ist immer

eine Kombination aus individuellen Wünschen,

baulichen Gegebenheiten und für

Laien oft komplizierten Rahmenbedingungen.

Ein Energieberater kann auch

hinzugezogen werden – eine Dienstleistung

übrigens, die vom Bundesamt für

Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefördert wird.

Darüber hinaus unterstützt die Hand -

werkersuche Sie bei der Recherche nach

einem Fachbetrieb in Ihrer Region.

5. Förderung für die Heizung prüfen

Die Konditionen für Fördermittel im Be -

reich moderner, effizienter und klima -

scho nender Heiztechnik wurden Anfang

des Jahres noch einmal deutlich ver bes -

sert und in der Bundesförderung für effiziente

Gebäude (BEG) gebündelt. Für

Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer bedeutet

das eine große Auswahl an För-


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:38 Seite 31

Bauen | Wohnen | Renovieren | Energiesparen

ungstausch beachten sollten

dermitteln: Finanzielle Unterstützung gibt

es beim Heizungstausch ebenso wie

beim Einbau einer neuen Heizung. Be -

sonders hoch fallen die Fördermittel bei

erneuerbaren Energieträger bzw. ener -

gie sparenden Heiztechniken aus. Zu -

schüs se können beim Bundesamt für

Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

beantragt werden, Kredite übernimmt die

Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

6. Das Vorhaben tatsächlich umsetzen

Nachdem Sie sich nun für Ihre Recher -

che ausreichend Zeit genommen haben,

einen Fachbetrieb konsultiert und einen

guten Überblick über Finanzierungsmo -

delle gewonnen haben, fehlt nur noch

der letzte Schritt: das Vorhaben tatsächlich

umzusetzen. ACHTUNG: Achten Sie

darauf, dass Sie Ihren Förderantrag stel -

len, bevor Sie mit den Arbeiten loslegen.

Dann können Sie nach dem Heizungs -

tausch tatsächlich von mehr Komfort,

einer besseren Klimabilanz und weniger

Energiekosten profitieren! Beratung beim Heizungstausch ist unerlaesslich. Copyright Intelligent heizen Thilo Ross

Gildestraße 5

Fon 05245. 9208075

33442 Herzebrock-Clarholz Fax 05245. 9208076

info@witte-malermeister.de Mobil 0171. 2456764

www.witte-malermeister.de

236 K

236 K

240 K

LEISTUNGEN:

Kanal-

LEISTUNGEN:

und Straßenbau

Reparaturen

LEISTUNGEN:

Kanal- und Straßenbau

LEISTUNGEN:

Bagger-Arbeiten

Kanal- Reparaturen und Straßenbau

Kanal- Pflaster-Arbeiten

und Straßenbau

Reparaturen Bagger-Arbeiten

Reparaturen

Gewässer-Unterhaltung

Bagger-Arbeiten

Pflaster-Arbeiten

Bagger-Arbeiten

Objekt-Betreuung

Pflaster-Arbeiten

Gewässer-Unterhaltung

Pflaster-Arbeiten

Baustoffe

Gewässer-Unterhaltung

Objekt-Betreuung

Gewässer-Unterhaltung

Objekt-Betreuung

Baustoffe

Objekt-Betreuung

Andere Verkaufstermine und Lieferung nach Absprache möglich.

Langenfeld

Baustoffe

14 · Herzebrock-Clarholz Andere Verkaufstermine · Fon

05245.8577857 und Lieferung · info@eggelbusch-kuhre.de

nach Absprache möglich.

Baustoffe

Langenfeld 14 · Herzebrock-Clarholz · Fon 05245.8577857 · info@eggelbusch-kuhre.de

Wir verkaufen Baustoffe ab Lager

Jeden Wir Samstag verkaufen von 7:00 bis Baustoffe 13:00 Uhr ab Lager

nur

Wir Jeden am Samstag verkaufen Baustofflager von 7:00 Carl-Miele-Straße

Baustoffe bis 13:00 Uhr

23

ab in Herzebrock

Lager

Wir verkaufen Baustoffe ab Lager

Schotter Jeden nur am Samstag Baustofflager 0-45

|

von Splitt 7:00 Carl-Miele-Straße 2-8

bis |

13:00 Kies Uhr

0-16 23

|

in Füllsand Herzebrock

nur Jeden Mutterboden am Samstag Baustofflager von 7:00 Carl-Miele-Straße bis 13:00 Uhr

Schotter 0-45

(gesiebt)

| Splitt |

2-8

Zement

| Kies |

0-16

Fertigmörtel

23|

in Füllsand Herzebrock

|

etc.

nur am Baustofflager Carl-Miele-Straße 23 in Herzebrock

Schotter Andere Mutterboden Verkaufstermine

0-45

(gesiebt) |

Splitt und |

2-8

Lieferung Zement

| Kies nach | 0-16 Fertigmörtel

Absprache

|

Füllsand

möglich.

| etc.

Schotter

Mutterboden 0-45

(gesiebt)

|

Splitt

|

2-8

Zement

| Kies |

0-16

Fertigmörtel

|

Füllsand

Andere Verkaufstermine und Lieferung nach Absprache möglich.

| etc.

Mutterboden (gesiebt)

|

Zement

| Fertigmörtel

| etc.

Langenfeld 14 · Herzebrock-Clarholz · Fon 05245.8577857 · info@eggelbusch-kuhre.de

Langenfeld 14 · Herzebrock-Clarholz · Fon

05245.8577857 · info@eggelbusch-kuhre.de

www.eg

www.eggelbusch-kuhre.de

www.eggelbusch-kuhre.de

www.eggelbusch-kuhre.de

236 K

Nasse Wände?

Feuchter Keller?

Undichter Balkon?

Innendämmung · Balkonsanierungen · Kellerabdichtungen

Beseitigung sämtlicher Feuchtigkeitsschäden

über

40 Jahre

Büro Büro Herzebrock-Clarholz

Lippstadt

Telefon (0(05245) 29 41) 9 8840 96 67 31

Büro

Büro

Lippstadt

Bielefeld

Telefon

Telefon

(02941)

(0 5 21) 96

9889667

29 35 53

Büro Bielefeld

Telefon (05 21) 96293553

2sp/70mm 2c

59... Ausgabe 4_15

RICHTER

B a u Bautenschutz t e n s c h u t z

Richter Bautenschutz GmbH & Co. KG

Industriestraße 6 · 33442 Herzebrock-Clarholz

Telefon (05245) 40 31 · Telefax (05245)18361

E-Mail: info@richter-bautenschutz.de

Internet: www.richter-bautenschutz.de

Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

31


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:40 Seite 32

Verschönern Sie Ihr Zuhause:

Keller als vollwertigen Wohnraum nutzen

Wohnklima:

Kellerdämmung ist wichtig



txn. Wer sich beim Hausbau für einen

Keller entscheidet, gewinnt nicht nur

Stauraum, sondern vor allem mehr Platz

zum Wohnen. Ob Gästezimmer, Werkstatt,

Hobbyraum oder Arbeitszimmer –

wichtig ist, dass das Raumklima stimmt.

Um den Keller als vollwertigen Wohnraum

nutzen zu können, muss er ausrei -

chend wärmegedämmt sein.

Dabei geht es nicht nur darum, Heizener -

gieverlusten vorzubeugen, sondern auch

ein Auskühlen der Kellerwände zu verhindern.

Denn die Luftfeuchtigkeit kon -

den siert dort, wo es am kältesten ist –

und wenn das die Kellerwände sind, werden

sie feucht und die Schimmelgefahr

steigt. Deswegen wird heute bei Neu -

bauten die sogenannte Perimeterdämmung

eingesetzt. Fachleute meinen da -

mit die Dämmung der erdberührenden

Bauteile, also der Kelleraußenwände, des

Kellerfußbodens und des Fundaments.

Und zwar wird von außen eine Art wärmende

Hülle installiert, die den Wärme -

verlust reduziert und durch warme Oberflächen

die Feuchte- und Schimmelgefahr

auf den Raumseiten verhindern.

Das erhöht nicht nur den Wohnkomfort

im Souterrain, sondern sichert ein ge -

sun des Raumklima und beugt Bauschäden

vor. Für die Wärmedämmung der

erd berührenden Bauteile hat sich Ursa

XPS bewährt. Die Platten aus extru dier -

tem Polystyrol-Hartschaum (XPS) über -

zeugen mit einer ganzen Reihe positiver

Eigenschaften, die für eine Perimeterdämmung

unerlässlich sind.

Das Material lässt sich leicht verarbeiten

und widersteht hohen Druckbelastungen,

weswegen XPS sogar unter lastabtragenden

Gründungsplatten eingesetzt

werden kann. Auch Bodenfeuchte oder

Grundwasser schaden dem Dämmstoff

nicht, sodass die wärmedämmenden Ei -

genschaften erhalten bleiben, selbst bei

Frost oder Tauwetter. Und da der Dämmstoff

verrottungsbeständig ist, steht der

dauerhaften Nutzung der Kellerräume

nichts im Wege. Der Zugewinn an Wohnraum

mit geringen Heizkosten und behaglichem

Raumklima schafft einen ech -

ten Mehrwert für die Immobilie.

Mehr Informationen zum Thema gibt es

unter www.ursa.de.


Um den Keller auch als Wohnraum nutzen zu können, empfiehlt es sich, alle erdberührenden

Bauteile von außen zu dämmen. Das beugt Feuchtigkeit im Untergeschoss vor und sorgt für

ein angenehmes Raumklima.

Grafik: Ursa/txn





24-Stunden-Service

Elektroinstallationen · Brandmeldeanlagen

Datennetzwerktechnik · Telekommunikationsanlagen

Professionelle Videoüberwachungen

Fachbetrieb für senioren- und behindertengerechte Elektrotechnik


33428 Harsewinkel · Dieke 22

Telefon 0 52 47 / 40 38 30 · Fax 0 52 47 / 403 83 29

Internet: www.elektro-mariscal.de · E-Mail: info@elektro-mariscal.de



In der heutigen Zeit sollten Sie immer wissen, wer vor Ihrer Türe steht. Wenn Sie

nur hören wollen, wer bei Ihnen klingelt, reicht eine Gegensprechanlage. Wenn

Sie aber sichergehen und sehen wollen, wer bei

Ihnen Einlass begehrt, dann vertrauen Sie am

besten auf die modernen Türkommunikationssysteme

von Gira. Die eingebaute

Farbvideokamera an Ih -

rer Haustür und der ge sto -

chen scharfe Bildschirm in

den eigenen vier Wänden

sorgen für brillante Bilder.

Designstark, kom fortabel und

si cher gleichermaßen.

Für Ihre Sicherheit rund ums Haus oder Ihren Betrieb lassen wir uns und unsere

Mitarbeiter regelmäßig schulen, um Ihnen die aktuell bestmögliche Sicherheit

bieten zu können. Als spezialisierter und zertifizierter Betrieb rund um Haus, Wohnung

und industrielle Anwendungen, geben Ihnen zum Beispiel Gira Funk-Alarm-

Systeme das gute Gefühl der Geborgenheit und Sicherheit. Ob Sie schlafen oder

nicht zu Hause sind: Im Fall des Falles werden Einbrecher abgeschreckt und ein

Wachdienst oder eine Ihnen vertraute Person erhalten sofort „stillen Alarm“ per

Funk-Signal. Fragen Sie uns auch zu Video-Überwachungssystemen, Notrufschaltungen,

Rauchmeldern oder Systemen für die Zutrittskontrolle. Auch

spezielle Systeme für mehr Kindersicherheit führen wir im Programm. Senden

Sie uns Ihr Alarmsignal. Wir beraten Sie gerne.


32 Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:40 Seite 33

Bauen | Wohnen | Renovieren | Energiesparen

viaLog Bauplanung

Bauen auf dem Grundstück der

Eltern –- Was ist zu beachten?

Zwei Grundstücke teilen sich eine Dreifachgarage: Ein Beispiel, wie beim Bauen in zweiter

Reihe effizient Stellfläche geschaffen werden kann.

Bild: viaLog Bauplanung

Hinter älteren Häusern schlummert ein

gewaltiges Potenzial an Grundstücksflächen,

die oft ausschließlich als Garten

genutzt werden oder schlicht brach lie -

gen. Da verfügbares Bauland knapp und

teuer ist, rücken diese Flächen aktuell

immer stärker in den Fokus.

Gerade junge Familien entscheiden sich

immer häufiger für diese – im wahrsten

Sinne des Wortes – naheliegende Option

und bauen ihr Eigenheim hinter oder

neben dem bereits bestehenden Elternhaus.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

Die Kosten bleiben überschaubar, die

Umgebung ist vertraut und die Familienbande

werden gestärkt. So weit, so gut.

Doch es gibt einige Besonderheiten, die

beim Bauen in zweiter Reihe zu beach ten

sind.

Gibt es einen Bebauungsplan?

Welche gesetzlichen Bauvorgaben sind

zu beachten?

Ein bestehender Bebauungsplan, der das

Bauen in zweiter Reihe erlaubt, ist immer

von Vorteil. Gibt es keinen Bebauungsplan,

ist es hilfreich, zu recherchieren, ob

ähnliche Projekte in der näheren Nachbarschaft

bereits erfolgreich umgesetzt

wurden. Ist das der Fall, ist Bauwilligen

dringend angeraten, zeitnah den Kontakt

zum örtlichen Bauamt zu suchen, um in

Erfahrung zu bringen, welche behörd li -

chen Vorgaben umzusetzen sind. Diese

könnten beispielsweise die Anzahl der

Geschosse, die Art des Daches oder die

Fassadengestaltung betreffen. Aber auch

baurechtliche Bestimmungen, wie das

Einhalten der Abstandsflächen, sind zu

berücksichtigen.

Eine der wichtigsten Grundvoraussetzungen

für ein Gebäude in zweiter Reihe ist

jedoch eine ausreichende Zuwegung. Es

muss sichergestellt sein, dass das hinte -

re Haus im Notfall von den Einsatz kräften

erreicht werden kann. Ein örtlicher Architekt

kann hier inhaltlich Hilfestellung

bieten und eine wertvolle Unterstützung

sein.

Proaktiv das Gespräch mit den Nachbarn

suchen

Aber auch über die behördlichen Vorgaben

hinaus tun zukünftige Bauherren

gut daran, sich mit den angrenzenden

Nachbarn frühzeitig und proaktiv über

den geplanten Neubau auszutauschen.

Gerade auf lange Sicht lohnt es sich,

mögliche Konfliktpunkte – wie etwa beim

Thema Grenzbebauung – offen anzu -

spre chen und klare Absprachen zur Zu -

friedenheit aller Parteien zu treffen.

Sie haben Fragen zu einem An- oder Umbau

oder einem anderen Bauvorhaben?

Vereinbaren Sie unter 05247/60296-60

oder info@vialog-bauplanung.com einen

kostenlosen und unverbindlichen Bera -

tungstermin.

244 T

Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

33


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:40 Seite 34

Verschönern Sie Ihr Zuhause:

244 K

Alle Arbeiten im Hochbau,

Neu- An- und Umbauten

Renovierungsarbeiten, Industriebauten,

Bauten für Landwirtschaft

Bauunternehmen GmbH

Adam-Opel-Str. 16

33428 Harsewinkel

05247-983533 Fax 98 3550

Mitglied im Verbund: „Der Meister-Kreis”

Altersgerecht wohnen - Der Staat

beteiligt sich an den Kosten

txn. Möglichst lange zu Hause wohnen,

auch wenn durch Alter oder Krankheit die

Bewegungsfähigkeit eingeschränkt ist –

das Badezimmer nimmt hier eine zentra -

le Rolle ein, denn ohne Körperpflege geht

es nicht. Dabei kommt es oft auf die Details

an: Handgriffe am Waschbecken,

genug Platz zum Rangieren mit einem

Rollstuhl, eine bodenebene Dusche mit

ausklappbarem Sitz und der Boden muss

besonders rutschfest sein. Viele Ausstattungen

wie berührungslose Armaturen

oder ein höhenverstellbares WC sind

auch für junge Familien empfehlenswert.

Kein Wunder, dass immer mehr Experten

bei der Planung von Bädern empfehlen,

an eine altersgerechte barrierefreie Aus -

stattung zu denken. Sinnvoll ist es auch,

wenn sich die Wellnessoase im Eigenheim

später bei Bedarf ohne großen Auf -

wand zum Pflegebad ausbauen lässt.

Das weiß auch der Gesetzgeber und

unterstützt deswegen finanziell: die KfW-

Bank gibt über das Programm „Barrriere -

reduzierung Nr. 455 B“ einen Investiti -

ons zuschuss auf die förderfähigen Baukosten.

Alternativ kann über das Pro -

gramm 159 (Altersgerecht umbauen)

auch ein zinsvergünstigtes Darlehen in

Anspruch genommen werden. In beiden

Fällen ist Voraussetzung, dass die Arbei -

ten von einem Fachbetrieb ausgeführt

werden. Weiterer Informationen gibt es

unter www.shk-barrierefrei.de.

Remser Weg 30 | 33428 Harsewinkel

Telefon: 05247 2587

Immer in Ihrer Nähe!

236 K

mail@bollmann-web.com | www.haustechnik-bollmann.de

Ihre starken Partner!

Mietwohnung

beiten

eanstriche

nanstriche

nverlegung

eschichtung

Ab sofort bieten wir einen Ausbildungsplatz zum

Verfahrensmechaniker (m/w/d)

Beschichtungstechnik

Ihr Profil:

• Teamfähigkeit

• Motivations-/Leistungsbereitschaft

• Zuverlässigkeit und Organisationsfähigkeit

• mind. Hauptschulabschluss (Mathe: Note 3)

Bitte senden Sie ihre ausführliche Bewerbung an:

Malerbetrieb Tohermes GmbH

Greffener Straße 65a | 33442 Herzebrock-Clarholz

Telefon 05245 - 67 73 | Fax 05245 - 83 36 51

gerne auch per E-Mail: info@malerbetrieb-tohermes.de

Wir bringen Farbe ins Leben

TOHERMESgmbh

malerbetrieb • pulverbeschichtung

65a · 33442 Herzebrock-Clarholz · Tel. 0 52 45 / 67 73 · www.malerbetrieb-tohermes.de

244 K

www.malerbetrieb-tohermes.de

34 Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

244 K

Nutzen auch sie unsere

große Interessentenkartei!

Wir finden für Sie den

passenden Partner

für Ihre Immobilie!

Gütersloh – Neubau 3 Zimmer-

Mietwohnung mit Balkon!

3 Zimmer, ca. 77,61 m², Küche, Balkon,

Aufzug, Keller, Stellplatz

Frei ab: Februar 2022

Mietpreis: 854,00 € zzgl. NK

Kaution: 1.078,00 €

EAW: B, 15,30 kWh/(m²•a), Erdwärme, Bj. 2021, A+


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:40 Seite 35

Bauen | Wohnen | Renovieren | Energiesparen

Bausanierung & Gartengestaltung

Ralf Böversen

Wir sind ein junges Unternehmen aus

Versmold mit Fachkräften, die über lang -

jährige Berufserfahrung im Bereich Bausanierung

und Gartengestaltung verfügen.

Älteren Häusern neues Leben ein -

zuhauchen und Gärten ästhetisch und

pflegeleicht zu gestalten, das haben wir

uns zur Aufgabe gemacht.

Gerne über nehmen wir auch die Beratung,

Planung und Ausführung Ihrer

Projekte in Haus und Garten. Egal, ob Sie

z.B. Ihr Heim verschönern möchten, eine

energetische Sanierung wünschen, ein

Schimmelproblem haben oder eine

Scha densanalyse und ein Sanierungs -

konzept benötigen, wir planen Ihr Zu hau -

se so, dass Sie sich wohl fühlen und

führen die Arbeiten aus, die Sie sich wünschen.

Auch bei Fragen zur Gartengestaltung,

sind wir Ihre Ansprechpartner. Benötigen

Sie z.B. einen Stellplatz fürs Auto, einen

neuen Zaun, eine Natursteinmauer oder

eine neue Terrasse? Ein Gefühl von Ur -

laub im eigenen Garten ist auch bei Ihnen

möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Projekte! Kontaktieren

Sie uns gerne und unver bindl ich!

Ralf und Silke Böversen

Schumannstraße 2 | 33775 Versmold

Telefon 05423 / 3 74 98 20

Mobil 0172 / 5 79 67 48

ralf.boeversen@yahoo.com

BAUSANIERUNG &

GARTENGESTALTUNG

Wir bieten Beratung, Planung

und Ausführung von Sanierungsarbeiten,

Schadensanalysen und

Sanierungskonzepte.

Wir sind Ihre Ansprechpartner

rund um Haus und Garten!

Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

Unsere Leistungen:

• energetische Sanierung

• Entkernung

• Mauertrockenlegung

• Schimmelbeseitigung

• Gartenplanung

• Gartengestaltung

und Umsetzung

• und vieles mehr...

Schumannstr. 2 • 33775 Versmold

Tel. 0 54 23-3 74 98 20 • 0172-5 79 67 48 ralf.boeversen@yahoo.com

A

Größe:

Dateina

Ralf Bö

Setzer:

Korr.

1.

2.

244 K

special · special · special · special

? Moose – Algen – Flechten ?

Vorgehensweise:

Durch Hochdruckreinigung wird

die Dachfläche gründlich, ohne

chemische Zusätze, gesäubert;

Algen- und Moosbefall beseitigt.

Anschließend wird die Dachfläche

inkl. Grundierung zweimal

beschichtet.

Die Beschichtung ist:

• wetterfest und wasserabweisend

• verhindert Algen- und Moosbefall

• umweltschonend (lösungsmittelfrei

• hochelastisch und risseüberbrückend

• farbstabil und schmutzabweisend

• UV-beständig und

wasserdampfdurchlässing

Machen Sie das Beste

aus Ihrem Grundstück!

Wir unterstützen Sie bei Ihrem Bauprojekt!

Dachreinigung – Dachbeschichtung

Wienecke-Bautenschutz

Telefon 05247 / 7 8116 oder 0172 / 5 27 76 46

E-Mail: d.wienecke@t-online.de

Wir bieten:

• auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Entwürfe

• neutrale Beratung und umsichtige Projektleitung

• gute Kenntnisse der regionalen Baubranche

viaLog Bauplanung GmbH . Rudolf-Diesel-Straße 30 . 33428 Harsewinkel

www.vialog-bauplanung.com 05247 60296-60

239 T

244 T

Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

35


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:40 Seite 36

Verschönern Sie Ihr Zuhause:


















244 T

Wohnstudio Andreas Elgner

Küchen & Wohnraum by Crazy Carpenter

Münsterstraße 42 b

33428 Harsewinkel

Telefon 05247 / 40 48 62

Mobil 0175 / 4 05 45 99

www.crazy-carpenter.de

Öffnungszeiten:

Di. - Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

und 15.00 - 18.00 Uhr

Sa. 10.00 - 14.00 Uhr

Mit einem Wintergarten lässt sich das eigene Haus um einen ganzjährig nutzbaren Wohnraum

ergänzen.

Foto: BVRS/IVRSA/markilux

Ganzjahresoase zum Entspannen

Wintergärten:

Extrawohnzimmer mit Aussicht

244 T

Unsere Leistungen im Überblick:

Fenster – Kunststoff und Aluminium

Haustüren – System Schüco und Heroal

Reparaturen und Wartung aller Fenster- und Türsysteme

Terrassenüberdachungen Markisen

Insektenschutzrahmen Rollladen- und Rollladenreparatur

Rollladenmotoren – Funk oder mechanisch

Rollladenkastenisolierung Glas – Austausch und Reparatur

Einbruchschutz Haustürvordächer

Christian Füchtenhans

Münsterstraße 25 · 33428 Harsewinkel · Telefon: 05247/2618

Fax 05247/9253961 · Mobil: 0171/2430104

info@fuechtenhans-fenster.de

236 T

36 Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

txn. Ein paar Sonnenstrahlen können

nicht darüber hinwegtäuschen: Der Winter

steht vor der Tür. Während die meisten

Menschen die dunkle Jahreszeit vorwiegend

im Haus verbringen, verlängern

andere die Saison mit einem Wohnwintergarten.

Sobald die Sonne scheint,

wärmt er sich auch im Winter schnell auf

und wird zu einem naturnahen Extrawohnraum.

Damit ein Wintergarten die Erwartungen

erfüllen kann, müssen sich Hauseigentümer

zunächst darüber klar werden, wie

sie ihn nutzen möchten: Soll er eher als

geschützter Platz in der Übergangszeit

dienen? Oder möchten sie in ihm die

Winterlandschaft genießen, ohne sich

dabei in Jacken und Decken einhüllen zu

müssen?

In Qualität investieren

„Beim Kauf eines Wintergartens lauern

zahlreiche Fallstricke. Ohne fachkundige

Beratung passt der Wintergarten oft we -

der zu den Vorstellungen der Hausbewohner

noch zur Optik des Hauses“, sagt

Marcus Baumeister, technischer Refe -

rent des Bundesverbandes Rollladen +

Sonnenschutz e. V. (BVRS). Bei besonders

günstig erscheinenden Angeboten

aus dem Internet oder aus Baumärkten

fehlt diese Beratung meist. Vielfach müs -

sen dann Fachleute nachträglich auf -

wendig richten, was ambitionierten Heim -

werkern misslungen ist – vorausgesetzt,

die Substanz ist in ihrer Qualität überhaupt

geeignet. „Schließlich muss ein

Wintergarten auch mit den vor Ort üb -

lichen Schneelasten und Windkräften

zurechtkommen“, erläutert Wilhelm Hach -

tel, Vorstandsvorsitzender der Industrie -

vereinigung Rollladen-Sonnenschutz-

Automation (IVRSA).

An Heizung und Sonnenschutz denken

Die Experten empfehlen daher die Beratung

durch erfahrene Fachbetriebe.

Deren Mitarbeiter sorgen zum Beispiel

dafür, dass ein Wintergarten auf Wunsch

gut isoliert und mit einer Heizung ausgestattet

wird und er sich durch einen

passenden Sonnenschutz verschatten

lässt, am besten automatisch. Nur so ist

es im Wintergarten während des Winters

mollig warm und im Sommer angenehm

schattig – optimale Voraussetzungen, um

die neue Wohlfühloase Wintergarten

ganzjährig genießen zu können.

Informationen zu Produkten sowie Rollladen-

und Sonnenschutz-Fachbetrieben

gibt es auf www.rollladen-sonnenschutz.

de.


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:40 Seite 37

Bauen | Wohnen | Renovieren | Energiesparen

Nach Anruf ungewollter Stromvertrag

txn. Energieunternehmen können im Namen

von Verbraucherinnen und Verbrau -

chern Strom- und Gasverträge kündigen.

Ursprünglich sollte so der Wechsel von

Energieanbietern erleichtert werden.

Doch dubiose Anbieter machen sich die -

se Regel offenbar zunutze: Sie kündigen

ohne Einverständnis der Verbraucher

Strom- und Gasverträge, um diese dann

selbst beliefern zu können. Bundesweit

berichten Verbraucher von unerwünsch -

ten Werbeanrufen, in denen teilweise

un ter einem Vorwand Daten abgefragt

wurden.

Für Verbraucher gilt: Fragt ein Anrufer

nach persönlichen Daten wie zum Bei -

spiel der Zählernummer, sollten sie das

Gespräch beenden. Immer wieder be -

schwe ren sich Verbraucherinnen und

Ver braucher über unerwünschte Werbeanrufe

von Energieunternehmen.

Manch mal liegen den Anrufern bereits

Name und Adresse der Verbraucher

so wie der aktuelle Stromanbieter vor. Obwohl

die Verbraucher ausdrücklich er -

klär ten, nicht an einem neuen Stromver-

Bei Anrufen von Unbekannten empfiehlt sich eine gewisse Vorsicht. Werden dabei persönliche

Daten und beispielsweise die Nummer des Stromzählers abgefragt, sollte das Gespräch

beendet werden – empfehlen die Verbraucherzentralen. txn-Foto: vzbv/AdobeStock

trag interessiert zu sein, erhielten sie kurz

darauf ein Begrüßungsschreiben eines

Stromanbieters zu einem neuen Stromliefervertrag.

Untergeschobene Stromund

Gasverträge sind ein andauerndes

Problem. Der Verbraucherzentrale Bundesverband

e.V. (vzbv) hat das Thema

daher umfassend untersucht und die

Studie „Ungewollte Wechsel auf dem

Strom- und Gasmarkt“ veröffentlicht. Zudem

hat der vzbv in diesem Zusammenhang

gegen zwei Anbieter geklagt.

Der Wechsel des Strom- oder Gasanbie -

ters kann von Dritten bereits mit wenigen

Informationen in die Wege geleitet werden

– beispielsweise mit Namen, Ad res -

se und Nummer des Strom- oder Gas -

zählers. So soll es Verbrauchern ermög -

licht werden, schnell und unkompliziert

ihren Energieversorger zu wechseln.

Der scheinbar unkomplizierte Wechsel -

pro zess wird allerdings immer wieder

missbraucht.

Verbraucher sollten daher verinnerlichen:

Fragt ein Anrufer persönliche Daten ab

und möchte vielleicht sogar die Zählernummer

wissen, sollten sie das Ge -

spräch beenden. Das ist nicht unhöflich,

sondern schützt im Zweifelsfall vor einem

teuren Energieliefervertrag.

living

by Kirsten

Adam-Opel Straße 10 I 33428 Harsewinkel I 05247/407088 I www.living-bykirsten.de

In den Räumlichkeiten von Mark Wrobbel Bodenbeläge.

Möbel & Inneneinrichtung

Haustüren & Fenster (Holz & Kunststoff)

Zimmertüren | Renovierungen

Brandschutzelemente und Einbruchschutz

Adam-Opel Straße 10 I 33428 Harsewinkel I 05247/407088 I www.living-bykirsten.de

244 K

living

by Kirsten

244 K

Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

37


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 09:04 Seite 38

Neueröffnung

Tapferes Schneiderlein

Neue Kindertagesstätte am Lärchenweg 1

(M.K.) Seit dem 16. August lachen und

toben Kinder in der neuen Kindertages -

stätte „Tapferes Schneiderlein“ am Lär -

chenweg 19 in Harsewinkel. „Zurzeit

sind sogar noch ein paar Plätze frei“, er -

klärt die junge Leiterin Isabella Janke.

Doch dann benötigen wir auch noch

Erzieher/innen“, erklärt die motivierte

Kindertagesstätten-Leitung. Angemeldet

werden können Kinder ab 6 Monaten, so

will es das Gesetz. Die nötigen Voraussetzungen

mit Wickel- und Schlafplätzen

sind dafür geschaffen.

LED-Lampen sind die stromsparende und langlebige Alternative zu den Auslaufmodellen

Energiespar- und Halogenlampen.

txn-Foto: licht.de

Energiespar- und Halogenlampen

verschwinden

Die Bevölkerung der Stadt Harsewinkel

wächst und jedes Kind soll einen An -

spruch auf einen Kita-Platz haben. So ist

die Stadt ständig in der Pflicht, ent spre -

chende Vorkehrungen zu schaffen. Als

die Stadt Harsewinkel in diesem Fall

nach Baugrund für die neue Kinder tages -

stätte suchte, wandte sie sich an Nicolas

Kleine, um das Grundstück, dass dem

Unternehmer gehört, zu erwerben. Doch

statt das Grundstück an die Stadt zu

verkaufen, übernahm Nicolas Kleine,

des sen Geschäftsbereich das gleichna -

mige Modehaus ist, selbst die Funktion

des Bauherrn für das geplante Projekt.

Der Name der Kita „Tapferes Schnei -

derlein“ bekommt da noch einmal eine

doppelte Bedeutung.

Für den Bau der Kita hat Herr Kleine ein

Handwerkerkollektiv aus regionalen Firmen

gewählt und zusammen mit dem

txn. Leuchtdioden lösen zunehmend her -

kömmliche Lampen ab. Die Europäische

Union (EU) verbannte zum 1. September

2021 Lampen mit hohem Stromverbrauch:

Betroffen sind weitere Halogenlampen

und die Kompaktleuchtstofflampen

mit integriertem Vorschaltgerät –

besser bekannt als Energiesparlampen.

In puncto Stromverbrauch können sie mit

ihren Nachfolgern, den sehr energieeffizienten

und langlebigen LEDs, schon

lange nicht mehr mithalten. „Das heißt

allerdings nicht, dass es diese Lampen

seit dem Stichtag nicht mehr gibt oder

sie gar verboten seien. Es werden nur

keine neuen Produkte mehr in den Ver -

kehr gebracht“, erklärt Dr. Jürgen Waldorf,

Geschäftsführer der Brancheninitiative

licht.de. Lampen im Betrieb oder

bereits gekaufte Leuchtmittel können

wei ter verwendet werden – ein Austausch

ist nicht nötig. Eine Weile lang

wer den diese Lampen auch noch in den

Regalen liegen, denn Händler dürfen ihre

Lagerware weiter verkaufen. Ein wich ti -

ger Hinweis: „Es gibt zahlreiche Ausnahmen,

etwa für Backofen- oder Studiolampen“,

betont Waldorf.

Sein Tipp: Im Zweifelsfall immer auf der

Webseite des jeweiligen Herstellers nach -

schauen. Halogenlampen waren wegen

ihres brillanten Lichts sehr beliebt. Wie

Glühlampen sind es Temperaturstrahler

mit einem Wolfram-Wendeldraht, die

Strom in Licht und Wärme umwandeln.

Ein Großteil von ihnen ist bereits verschwunden.

Jetzt folgen lineare Hochvolt-Halogenlampen

mit R7s-Sockel und mehr als

2.700 Lumen sowie Niedervolt-Halogenlampen

mit Reflektor, etwa in den Steckfassungen

GU4 und GU5,3. „Energie -

spar lampen sind gefaltete Leuchtstoff -

lampen und haben einen Edison-Sockel,

unter anderem in den Schraubfassungen

E14 oder E27. Entwickelt wurden sie als

Alternative zu Glühlampen mit ihrem sehr

hohen Verbrauch und als Sparwunder

gefeiert“, so Waldorf. Im Vergleich sind

heutige LEDs jedoch noch effizienter,

starten ohne Anlaufzeit und enthalten

kein Quecksilber. Wenn Lampen dann

doch einmal das Ende ihrer Lebensdauer

erreichen, müssen sie der Umwelt zu lie -

be richtig entsorgt werden: Energie spar-,

Leuchtstoff- und Entladungslampen werden

wie LEDs gesammelt und recycelt.

Glüh- und Halogenlampen gehören in die

Restmülltonne.

244 K

244 K

Wir wünschen

euch viel Spaß

in eurem neuen

Kindergarten!

Wir wünschen viel Spaß in der neuen Kita

Fenster

Wintergärten

Haustüren

Fassaden


Brandschutzelemente


Terrassenüber

dachungen

Wilhelm-Cordes-Str. 55 Fon 05245

/ 8737-

0

59302 Oelde-Lette Fax 05245

/ 8737-

10

www.metallbau-schmitfranz.de

38 Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 09:04 Seite 39

nung der Kita „Tapferes Schneiderlein“

nweg 19

exclusiv I stilvoll I modern

Möbel & Inneneinrichtung

Zimmertüren

Haustüren & Fenster

Renovierungen

Parkettböden & Avatara-Floor

244 K

Ein Kind ist eine kleine Hand, die uns zurückführt in eine Welt,

die man vergessen hat.

A. Johannsmann GmbH Co. KG

Westfalendamm 5

33428 Harsewinkel

Tel.: 0 52 47 22 26

www.johannsmann-schreinerei.de

info@ johannsmann-schreinerei.de

Wir wünschen

dem KITA-Team viel

Erfolg, Glück und immer

lachende Kinderaugen.

Träger die nötigen Voraussetzungen für

einen echten Wohlfühlort für ca. 70

Kinder geschaffen. Das dieses Projekt

gelungen ist, davon konnten sich Interessierte

am „Tag der offenen Tür, der am

Samstag, 21. August stattfand, selbst

überzeugen. Die neuen, hell und freund -

lich eingerichteten Räumlichkeiten bieten

Platz für maximal 73 Kinder von 6 Mo -

naten bis zum sechsten Lebensjahr, dem

Zeitpunkt also, wenn die Kinder den

Kindergarten verlassen und in die Schule

kommen. Aufgeteilt werden die Kinder in

vier Gruppen und für jede Gruppe be -

nötigt die Kita jeweils drei Erzieher/innen.

„Für die vierte Gruppe fehlt uns noch

Personal“, erklärt Frau Janke. „Wir hoffen,

dass wir bald noch ein paar nette

Mit arbeiterInnen für unsere Einrichtung

gewinnen können“. Auch wenn es immer

noch überwiegend Frauen sind, die den

Beruf „Erzieherin“ wählen, so freut sich

die Leiterin auch sehr darüber, bereits

jetzt einen männlichen Mitarbeiter im

Team zu haben. Die Kindertagesstätte ist

von Montag bis Freitag jeweils von 7:30

bis 16:30 Uhr geöffnet. Dabei haben die

Eltern die Wahl, ihre Kinder für 35 oder

40 Stunden in der Woche anzumelden.

„Es gibt nur diese beiden Möglichkeiten“,

erklärt die Leiterin, „sonst wäre es viel zu

unruhig für alle“.

244 K

Ausführung sämtlicher Malerarbeiten

Wir wünschen den

Kindern eine kunterbunte

Zeit in ihrer neuen Kita!

● Maler- und Tapezierarbeiten

● Fassadenanstriche

● Industrieanstriche

● Designbeläge, Kork, Teppichboden

● Brand- und Wasserschadensanierung

● Wärmedämm-Verbund-System

Gütersloher Straße 53a ● 33428 Harsewinkel ● Telefon (0 52 47) 43 51

244 K

Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

39


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:41 Seite 40

Hundenothilfe OWL e.V.

Steckbrief Hündin Pigi

Chow Chow - Mix - Hündin Pigi hat eine

Schulterhöhe von 48 cm und ist vermutlich

ca. acht Jahre alt. Die wuschelige

Hündin mit der blauen Zunge kam im

Februar 2021 von unserem Partnerver -

ein – der Tierhilfe Hoffnung e.V. – zu uns.

Menschen begegnet Pigi momentan

noch zurückhaltend, bleibt lieber auf Abstand

und schaut sich alles erst mal

skeptisch aus der Distanz an. Ihr Vertrauen

muss man sich anfangs erst mal

erarbeiten. Da Pigi einem guten Leckerli

und freundlicher Ansprache jedoch nicht

abgeneigt ist, braucht es dafür einfach

Zeit, Ruhe und Geduld. In ihrer Pflege -

stelle macht sie nach und nach Fort -

schritte im Training. Dabei blitzt auch immer

wieder die niedliche aufgeweckte

und interessierte Hündin durch, die hinter

der Skepsis und Unsicherheit steckt.

Ihrem Pflegefrauchen frisst Pigi aus der

Hand, lässt sich gerne bürsten und genießt

jede Streicheleinheit.

Pigi lebt in ihrer Pflegestelle mit meh -

reren Hunden zusammen, mit denen sie

gut zurechtkommt. Trotzdem hält sie sich

eher von Spiel und Trubel fern und mag

es lieber gemütlich. Pigi trägt zwar Halsband

und Geschirr, mag aber aktuell

noch nicht an einer Leine spazieren

geführt werden. In ihrer Pflegestelle hat

sie freien Zugang zu einem gesicherten

Garten und geht für ihre großen und klei -

nen Geschäfte zuverlässig nach draußen.

Dort schnüffelt sie sich entspannt und

gemütlich durch alle interessanten Stel -

len, erledigt ihre Geschäfte und rennt

auch schon mal ausgelassen lustige Run -

den, wenn sie sich unbeobachtet fühlt.

Bei Pigi wurde eine Schilddrüsenunterfunktion

festgestellt. Sie bekommt täglich

Tabletten, die das ihr fehlende Schild-

drüsenhormon enthalten. Die wuschelige

Hündin verhält sich nahezu immer ruhig

und beobachtend, aber wenn es Futter

gibt – da wird Pigi so richtig munter und

fordert lautstark ihre Portion ein. Diese

fällt leider momentan nicht so groß aus,

da Pigi noch deutlich übergewichtig und

daher auf Diät ist. Die Hündin hat in ihrer

Pflegestelle kein Problem damit, für ein

paar Stunden alleine zu bleiben.

Pigi sucht Menschen, die sie erst mal so

nehmen, wie sie ist und von da aus wei -

ter zusammen mit ihr ihren Weg gehen.

Interessenten müssten dazu bereit sein,

sie vor einer Übernahme mehrfach zu

be suchen.

Kreis Gütersloh

Betrügerische Anrufe von

örtlichen Rufnummern

Derzeit kommt es im Kreisgebiet wieder

vermehrt zu betrügerischen Anrufen. Die

Gewinnen Sie

Anrufenden geben sich als Mitarbei ter:

innen der örtlichen Stadtwerke aus und

ein attraktives

fragen höchst sensible Daten wie Zählernummern,

Adressen, Kontodaten und Co

Wellness-

Wenn Sie mehr über Pigi erfahren möch - ab, um Verbraucher:innen auf diesem

ten, melden Sie sich bitte telefonisch bei Wege zu anderen Energieanbietern zu

der

Paket

Hundenothilfe OWL e.V. unter 0521/ locken. Das Ziel des Telefonates ist somit

40601 (mit AB) oder per Email an: der Abschluss eines Vertrages bei einem

kontakt@hundenothilfe-owl.de

anderen Energieanbieter.

Schicken Sie die Lösung bis zum Einsendeschluss Brisant an der ganzen am 09.02.2021 Angelegenheit an ist,

den „Marktplatz Harsewinkel“, Kennwort: dass Rätsel, die betroffenen Beethovenstr. Verbraucher:innen

12, 48336

Sassenberg oder per E-Mail: info@marktplatz-hsw.net von örtlichen Rufnummern - Betreff: angerufen Rätsel.

Teilen Sie uns außerdem bitte kurz wer mit, den. Obwohl ob Sie dies den gesetzlich Marktplatz verboten

Harsewinkel (A) pünktlich erhalten haben, ist, kommt (B) es zu leider spät immer erhalten wieder haben zu Anrufen,

bei Sie denen Ihre Anschrift die übermittelte nicht! und

oder (C) nicht erhalten haben. Bitte vergessen

beim Anrufempfänger angezeigte Ruf -

Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

num mer manipuliert ist. So ist es technisch

auf verschiedene Weise möglich,

die eigentliche Rufnummer des Anru -

fenden durch eine andere, gefälschte

Rufnummer zu ersetzen. Mehr Informationen

zu dem sogenannten Call-ID-

Spoofing finden Sie auf der Seite der

Bundesnetzagentur: https://www.bundes

netzagentur.de/DE/Vportal/TK/Aerger/Fa

elle/Manipulation/start.html

Derzeit sind uns solche Anrufe in den

Städten Rietberg, Verl, Gütersloh und

Herzebrock-Clarholz bekannt. Es ist da -

von auszugehen, dass auch andere Städ -

te im Kreisgebiet hiervon betroffen sind.

Wir bitten Sie die Ihnen möglichen Ka -

näle zu nutzen um möglichst viele Verbraucher:innen

vor dieser Masche zu

warnen. Bereits auf die Masche herein -

gefallene Verbraucher:innen, welche nun

in einem neuen Energieliefervertrag

„hän gen“, können sich Zwecks Klärung

des weiteren Vorgehens gerne mit uns in

Verbindung setzen. In der Regel besteht

für 14 Tage nach Erhalt einer schrift -

lichen Auftragsbestätigung des neuen

Energieanbieters die unkomplizierte Mög -

lichkeit des Widerrufes. Zudem kann das

Zustandekommen des Vertrages generell

bestritten werden.

Weiterführende Infos bieten wir auf unserer

Internetseite unter den folgenden

Links an:

https://www.verbraucherzentrale.nrw/

wissen/energie/probleme-mitvertraegen-und-rechnungen/was-tunwenn-ihnen-ein-energievertraguntergeschoben-wurde-38431

https://www.verbraucherzentrale.nrw/

wissen/energie/probleme-mitvertraegen-und-rechnungen/

widerruf-von-strom-oder-gasvertragso-gehts-11665

Farbenfrohe

Drucksachen!




Wir gestalten und drucken verschiedenste Arten von Drucksachen für Sie!

Wir beraten Sie gern: Tel. 0 52 47 - 92 51 76 oder info@marktplatz-hsw.net

40 Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:41 Seite 41

Kardinal-von-Galen-Schule

Klassentreffen auf dem Hof Kuhre

Am 02.09.2021 hat die Klasse 2b der

Kardinal-von-Galen-Schule ein Klassenfest

auf dem Hof Kuhre verbracht.

Durch die Corona Bestimmungen im Jahr

2020 als die Kinder eingeschult wurden,

war es nicht möglich ein Fest zum Kennenlernen

zu gestalten.

Dieses wurde nun bei schönstem Sonnenschein

auf dem Hof Kuhre nachgeholt.

Mit einer Geschichte und dem ei -

gen händigen Ausgraben der Kartoffeln

auf dem Feld blieben keine Wünsche offen.

Nach getaner Arbeit wurde der Nachmittag

an einem reichhaltigen Buffet weiter

gefeiert.

Wir bedanken uns herzlich bei der Familie

Kuhre für den tollen Nachmittag.

Die bekannten Myline-Abnehmkurse im BROWNS

starten wieder! Ganz neu: Myline 2.0!

Seit 10 Jahren bietet der Browns Active

Park das erfolgreichste Abnehmkonzept

der Fitnessbranche an.

Dank Myline wurden im Browns schon

mehrere 1.000 Kilo Fett „verloren“. In 8

Coachings, die sowohl in der Gruppe als

auch online durchgeführt werden können,

werden die Teilnehmer motiviert, ihr

Ernährungs-, Einkaufs- und Bewegungs -

verhalten zu verbessern.

Jeder Teilnehmer erhält ein persönliches

Fitnessprogramm, dass auf die jeweiligen

Bedürfnisse und Fähigkeiten zuge schnit -

ten ist. Der Myline-Teilnehmer nimmt

nicht nur ab, sondern stärkt aktiv seine

Fitness und somit auch sein Immunsystem.

Und das Beste ist, jeder nimmt so ab, wie

er es möchte. Ohne Verzicht, mit den ei -

genen Lieblingsrezepten, leicht verbes -

sert nach Myline Art!

2019 wurde der Browns Active Park zu

einem der 10 besten Abnehmstudios

Deutschlands gewählt. „Diese Auszeichnung

macht uns nicht nur stolz, sondern

ist auch eine Herausforderung an uns,

diesen Standard zu halten und darüber

hinaus immer weiter zu verbessern“,

sagt Kai Braun, Inhaber des Browns Active

Park.

Um die Teilnehmer noch erfolgreicher zu

„Verlierern“ zu machen, wurde das professionelle

Team von Trainern, um eine

Diplom Oecotrophologin erweitert.

Zudem steht den Teilnehmern(innen) der

kommenden Kurse, die Nutzung unseres

neuen Egym Zirkels mit den Premium

Funktionen und den Medical Wellness

Bereich zur Verfügung. Die Kombination

aus Krafttraining und der ausgleichende

Säure-Basen-Anwendungen trägt zur

nachhaltigen Gewichtsreduktion und optimalen

Verbesserung des Hautbildes

bei.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit

und auf viele erfolgreiche VERLIERER“, so

Dipl. Oec. Susanne Dammann, die in

Zukunft die Kurse im Browns leiten und

ihr Fachwissen in Sachen Ernährung anbieten

wird.

Sie haben Interesse, innerhalb von 8

Wochen bis zu 10 Kilo abzunehmen?

Info unter Tel.: 0 52 47 – 40 77 03 oder

direkt im Studio, Franz-Claas-Str. 5.

Impressum

Marktplatz-Harsewinkel

Monatszeitschrift für Harsewinkel, Marienfeld,

Greffen, Clarholz und Brockhagen!

Herausgeber:

Jörg Schöne (V.i.S.d.P.)

Beethovenstraße 12 · 48336 Sassenberg

Fon 05247 / 92 51 76 · Fax 925179

E-mail: info@marktplatz-hsw.net

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 10 – 12.30 Uhr

und nachmittags nach Vereinbarung

Redaktion, Anzeigenleitung, Satz, Gestaltung:

Jörg Schöne

Anja Tönnemann

Monika Kuhnke

Druck:

Rheinische DruckMedien GmbH

40196 Düsseldorf

Verteilung:

MDW Werbeagentur

47179 Duisburg

Der MARKTPLATZ-HARSEWINKEL

erscheint 12 x im Jahr und wird

kostenlos an Haushalte in

Harsewinkel, Marienfeld,

Greffen, Brockhagen und Clarholz

verteilt, sowie als Geschäftsauslage

in den Orten:

Oesterweg, Versmold, Herzebrock,

Heerde, Hesselteich, Beelen und

Sassenberg ausgelegt.

Druckauflage:

15.000 Exemplare

Die veröffentlichten Artikel müssen nicht die

Meinung des Herausgebers darstellen.

Für Fehler, die durch handgeschriebene

Manuskripte entstanden sind, übernehmen

wir keine Verantwortung. Dieses gilt auch für

Anzeigenunterlagen. Nachdruck nur mit

Genehmigung des Herausgebers.

Es gilt die Anzeigenpreisliste

Januar 2021

Copyright by Redaktion

Marktplatz-Harsewinkel – gilt auch

auszugsweise für Anzeigen, Texte und Fotos.

Falls Sie den Marktplatz nicht mehr erhalten

möchten, bitten wir Sie, einen Werbeverbotsaufkleber

mit dem Zusatzhinweis „bitte keine kostenlosen

Zeitungen“ an Ihrem Briefkasten anzubringen.

Weitere Infos finden Sie auf dem Verbraucherportal

www.werbung-im-Briefkasten.de

www.marktplatz-hsw.de

244 K

Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

41


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:42 Seite 42

Vorbeugen und versichern:

Fahrrad-Diebstahl

TSG Jugend mit neuen

Trainingsmöglichkeiten

txn. Der Fahrradboom ist ungebrochen

und wurde durch Corona noch verstärkt.

Dennoch ist die Zahl der Fahrrad-Diebstähle

rückläufig. Der Wert der gestohlenen

Bikes steigt allerdings seit Jahren.

Während die Versicherer im Jahr 2009

durchschnittlich 370 Euro für jedes ge -

stohlene Fahrrad erstatteten, waren es

im letzten Jahr satte 730 Euro. Da die

Zahl der E-Bikes weiter zunimmt, dürfte

auch die Schadenshöhe noch ansteigen.

Welche Versicherung für den Schaden

aufkommt, hängt davon ab, wo das Fahr -

rad abhandenkommt. Wird das Fahrrad

bei einem Einbruch aus dem verschlos -

senen Abstellraum oder der Wohnung

gestohlen, ist das ein Fall für die Hausratversicherung.

Anders sieht es aus,

wenn der Diebstahl auf der Straße oder

im Garten stattfindet. Hier wird eine spe -

zielle Fahrrad-Diebstahlversicherung be -

nötigt.“ Fahrradbesitzer kön nen selbst

viel dafür tun, dass ihr Rad nicht ge stoh -

len wird. Erste Regel: Das Bike niemals

unverschlossen stehen las sen. Wer Lang -

fingern ihr unseriöses Handwerk er -

schwe ren möchte, sollte sich über das

passende Fahrradschloss Gedan ken ma -

chen. Rahmen schlös ser sind prak tisch,

aber oft einfach zu knacken. Und auch,

wenn das Schloss nur das Hinter- oder

Vorderrad blockiert, verschwindet ein

Rad recht schnell, denn es kann einfach

weggetragen werden. Deshalb em pfiehlt

es sich, das Fahrrad mit einem massiven

Schloss an einem festen Punkt wie einer

Laterne anzuketten. Dabei den Rahmen

anschließen und nicht nur das Vorderrad

– das sich oft in wenigen Sekunden abnehmen

lässt. Denn ein teures Mountainbike

ist für Diebe auch dann noch

eine interessante Beute, wenn ein Teil

fehlt. Das Schloss selbst sollte möglichst

massiv sein. Schwere Bügel-, Falt- oder

Kettenschlösser können dem Bolzenschneider

deutlich besser widerstehen

als dünne Kabelschlösser. Und je länger

es für den Dieb dauert, an sein Ziel zu

kommen, desto eher gibt er auf – oder

versucht es überhaupt nicht.

Die TSG Harsewinkel möchte sich auf

diesem Wege bei der Firma Kottmeyer

für ihre Hilfe beim Montieren der Kopfballpendel

bedanken. Die Pendel, die in

einer Höhe von 4 Metern hinter den Toren

am Kunstrasen montiert wurden, konn -

ten mit Hilfe der Firma Kottmeyer und

dem von ihr bereitgestellten Steiger mü -

he los angebracht werden. Hier zeigt sich

wieder einmal wie schön es ist, wenn die

ortsansässigen Firmen mit den Vereinen

zusammenarbeiten.

Gewinnen Sie

ein mehrtlg.

Espresso-

Tassen-Set

Schicken Sie die Lösung bis zum Einsendeschluss am 07.10.2021 an den

Marktplatz Harsewinkel“, Kennwort: Rätsel, Beethovenstr. 12, 48336

Sassenberg oder per E-Mail: gewinn@marktplatz-hsw.net - Betreff:

Rätsel. Teilen Sie uns außerdem bitte kurz mit, ob Sie den Marktplatz

Harsewinkel (A) pünktlich erhalten haben, (B) zu spät erhalten haben

oder (C) nicht erhalten haben. Bitte vergessen Sie Ihre Anschrift nicht!

Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Abb. ähnlich

42 Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

Herzlichen Glückwunsch!

Der Gewinner unseres letzten Rätsels ist:

Volker Renner aus Halle/Westf.


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:42 Seite 43

NEU: Die Villa endlich wieder

„normal“ geöffnet

„Versmold besonders“ –

Lyrik-Radtour…

Montags haben wir von 15.00-17.30 Uhr

für Kinder von 6-8 Jahren geöffnet. Dort

stehen in nächster Zeit verschiedene

Spiele, Bastelangebote und auch Kochen

auf dem Programm.

Abends von 18.00-20.00 Uhr freuen wir

uns dann auf die Kids ab 12 Jahren. In

diesem Offenen Treff können die Besucher

Kickern, Billardspielen, Musik hö -

ren, an unseren Konsolen spielen oder

auch einfach quatschen.

„Nur für Jungs“ von 8-11 Jahren heißt es

am Dienstag, da öffnen wir von 15.00-

17.30 Uhr und Sie können dann immer

das Programm mitgestalten.

Abends ist wieder von 18.00-20.00 Uhr

für Kids ab 12 Jahren geöffnet.

Mittwochs ist, wie immer, unser Mädchentag.

Nachmittags sind alle Mädels

von 8-11 Jahren herzlich willkommen,

um in der Villa viel Spaß zu haben bei der

Gestaltung und Durchführung toller An -

ge bote, wie z.B. Kochen, Basteln…

Von 17.30-19.30 Uhr freuen wir uns auf

„alle“ Mädels ab 11 Jahren. Auch mit Ihnen

zusammen wollen wir ein vielfältiges

Programm gestalten.

Donnerstags laden wir alle Teens ab der

5. Klasse von 15.00-19.00 Uhr zum Offenen

Treff ein. Für diese Zielgruppe ha -

ben wir auch freitags von 15.00-20.00

Uhr geöffnet.

Wir benötigen keine vorherige Anmeldung

mehr für die einzelnen Treffs. Bei

allen Schülern bis 16 Jahren entfällt der

negative Testnachweis (sie werden alle

regelmäßig in der Schule getestet). Ab 16

Jahren benötigen wir einen gültigen

Schü lerausweis, einen Schnelltest oder

einen Impfausweis als Nachweis. Bei bis

zu 20 Besuchern dürfen wir auf die Mas -

ke und den Abstand verzichten, natürlich

sind wir weiterhin vorsichtig. Auch eine

Rückverfolgung ist nicht mehr notwen -

dig.

Den neuen Wochenplan gibt es auch auf

instagram (villa.jh) und unserer homepage

(www.die-villa-harsewinkel.de)!!!

Bei Fragen und Anregungen können sie

sich auch gerne telefonisch unter 05247/

2783) oder per Mail dievilla-harsewinkel

@posteo.de an uns wenden.

Also kommt „alle“ vorbei!!!

…in Versmold und Umgebung mit vielen

kleinen Überraschungen begleitet von

Petra und Hartwig Kuhn.

Da fast alle Lesungen und Ausstellungen

2020 und 2021 aufgrund der Corona-

Situation ausgefallen sind, haben sich

Petra und Hartwig Kuhn für dieses Jahr

etwas Neues einfallen lassen: Poesie an

Ort und Stelle. „Versmold besonders“ ist

eine poetische Radtour auf Feld- und

Waldwegen im Versmolder Süden bis in

den Nordosten Harsewinkels. Mal was

anderes, dachten sich die beiden. Versprochen

wird ein Naturerlebnis der be -

sonderen Art. Das Künstlerpaar möchte

die Teilnehmenden zu einigen Plätzen der

Umgebung mitnehmen. Die Fahrt be steht

aus 22 kurzweiligen Kilometern – unterbrochen

von Stopps an bestimmten Orten,

die jeweils in einer engen Beziehung

zu der dort vorge- tragenen Wortkunst

stehen. Lebhaft bis hintersinnig liest

Hart wig Kuhn im absolut passenden

Kon text aus seinen mittlerweile drei

veröffentlichten Foto-Lyrikbüchern. Die

Veranstaltung ist für E-Bikes und normale

Radler geeignet. Sie richtet sich an

Foto: Petra Kuhn

Einzelpersonen, Paare und kann aber

auch gern als separate Gruppe gebucht

werden. Die Teilnehmenden sollten wetterfeste

Kleidung und festes Schuhwerk

tragen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Eine vorherige verbindliche Anmeldung

ist erforderlich unter der Mailadresse:

petra.kuhn@stueckwerk-mosaik.de oder

der Telefonnummer: 05423/41709 oder

0175/5614378. Teilnehmende müssen

genesen, geimpft oder getestet sein.

Datum: Samstag, 02. Oktober 2021,

Start: 14:00 Uhr in der Sperberstraße 3

in Versmold, Voraussichtliches Ende:

17:00 Uhr, Kosten: 12 Euro pro Person

(werden vor Ort eingesammelt).

Sie

.

o-

-Set

Fortbildungen für Fachkräfte in

pädagogischen und sozialen Berufen

Verl – Harsewinkel

Schloß Holte-Stukenbrock

zum Einsendeschluss am 07.10.2021 an den

Kennwort: Rätsel, Beethovenstr. 12, 48336

ail: gewinn@marktplatz-hsw.net - Betreff:

rdem bitte kurz mit, ob Sie den Marktplatz

erhalten haben, (B) zu spät erhalten haben

en. Bitte vergessen Sie Ihre Anschrift nicht!

igt. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Abb. ähnlich

Fortbildungen für

pädagogische

und soziale Berufe

Herbst 2021 bis Sommer 2022

Schloß Holte-Stukenbrock. Das neue VHS haben einen breites Spektrum an

Fort bildungsprogramm für Fachkräfte in An geboten zusammengestellt. Die Angebotsformate

pädagogischen und sozialen Berufen der

sind Tagesworkshops eben-

Volkshochschule ist erschienen: Tageselternqualifikationen,

so wie mehrmonatige berufsbegleiten-

Recht für Erzieher/ den Fortbildungen, die an Wochenenden

innen, Kinderschutz und Kindeswohlgefährdung,

stattfinden.

Kita-Leitungswissen, Team - Auf Wunsch schickt die vhs-Zentrale

ent wicklung, Montessori, Fachkraft Psy - (Tel.: 05207-9174-0) die gedruckte Programmbroschüre

gerne zu. Als Download

cho motorik, Systemischer Herzlichen Berater/in, Glückwunsch!

in ter kulturelle Kompetenzen, Der Gewinner gesundeunseres ist sie letzten auf der Rätsels Website der ist: Volkshoch -

Stimme – die Verantwortlichen Volker Renner in deraus schu Halle/Westf. le unter www.vhs-vhs.de abzurufen.

1


RÄTSEL-ECKE • RÄTSEL-ECKE • RÄTSEL-ECKE

9

3

2

1

1

9

4

6

5

7

5

9

8

8

2

4

1

3

6

8

9

2

2

7

3

Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

7

4

8

Gewinnen Sie ein spannendes Rätselbuch!

Lösen Sie das Sudoku und schicken Sie die Lösung bis zum Einsendeschluss am

07.10.2021 an den „Marktplatz Harsewinkel” - SUDOKU-Rätsel - Beethovenstr.

12, 48336 Sassenberg oder per E-Mail an: gewinn@marktplatz-hsw.net -

Kennwort „Sudoku“. Teilen Sie uns bitte kurz mit, ob Sie den „Marktplatz

(A) pünktlich erhalten, (B) zu spät erhalten oder (C) gar nicht erhalten haben.

Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

1 2 3

Gewinner des letzten SUDOKU-Rätsels:

Rainer Glasebach aus Marienfeld

Herzlichen Glückwunsch!

3

43


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:42 Seite 44

JOBBÖRSE

gesucht &

gefunden

Tagespflege St. Hildegard

Nadine Hügelmeyer übernimmt die Leitung an der Gütersloher Straße

Die Tagespflege St. Hildegard durfte

Anfang August ein neues „Mitarbeiter-

Ge sicht“ begrüßen. Nadine Hügelmeyer

über nimmt damit die Leitung der Tages -

pflege St. Hildegard an der Gütersloher

Straße 13 von Frau Melanie Fengler. Frau

Hügelmeyer lebt selbst mit ihrer Familie

in Harsewinkel und bringt langjährige Erfahrung

im Bereich der Tagespflege mit.

Nach einigen Jahren Elternzeit freut sich

die 32-Jährige nun aber wieder auf die

neuen Aufgaben und Herausforderungen

in der Tagespflege und bereichert das

Team mit viel Motivation und neuen

Ideen.

Die Tagespflege St. Hildegard ist von

Montag bis Freitag von 8:00 Uhr - 16:00

Uhr geöffnet.

Haben Sie Fragen oder sind Sie an einem

Schnuppertag in der Tagespflege inter -

es siert, dann melden Sie sich gerne bei

Frau Hügelmeyer (Telefon-Nr.: 05247/

9834178).

Nadine Hügelmeyer (l.) und Melanie Feng ler.

Die Caritas Seniorenheime Betriebsführungs- und Trägerschaft GmbH

sucht für das Haus St. Hildegard in Harsewinkel zum nächstmöglichen

Zeitpunkt

Pflegefachkräfte (m/w/d)

Pflegehilfskräfte (m/w/d)

Nähere Informationen entnehmen Sie unserer Internetseite csheime.de

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, schicken Sie bitte Ihre Bewerbung an:

244 K

Haus St. Hildegard Telefon: 05247/92470

Frau Beermann

E-Mail: beermann@csheime.de

Dechantsfeld 2

33428 Harsewinkel

Foto: KERN AG Training

44 Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021


Seitenlayout_244_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 15.09.21 10:37 Seite 45

JOBBÖRSE

gesucht &

gefunden

Optimaler Start in die berufliche Zukunft:

Gebr. Recker heißt neue Azubis willkommen

Harsewinkel-Greffen. Alle Jahre wieder startet im August ein Großteil der Jugendlichen

ihre Berufsausbildung. Eine aufregende Zeit liegt hinter ihnen, eine vermutlich noch

aufregendere vor ihnen. Auch Gebr. Recker konnte zum Monat August fünf neue Aus -

zubildende am Standort Harsewinkel-Greffen begrüßt.

Begrüßung der neuen Auszubildenden bei Gebr. Recker in Harsewinkel-Greffen: v.l. Eric Hinz,

Geschäftsfuḧrer Patrick Recker, Alina Pelster, Manfred Schäfer, Henk Deppenwiese und Timo

Barnefsky. Es fehlt: Ahmad Kalaji.

239 K

Foto: fotolia.de

Sie suchen qualifiziertes Personal...?

Unser Verkaufsteam sucht zur Verstärkung

eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d).

Bewerbungen direkt im Windau Werksverkauf, unter

Telefon 05247/9209-35/- 8 07 oder schriftlich an

Windau GmbH & Co. KG, Personalabteilung,

Rudolf-Diesel-Str. 2, 33428 Harsewinkel

...der MARKTPLATZ hilft Ihnen bei der Suche!

MARKTPLATZ-Job-Offensive:

Mit Ihrer Stellenanzeige im MARKTPLATZ HARSEWINKEL

erreichen Sie fast 37.500 Leser/innen * in rund

15.000 Haushalten im unten gezeigten Gebiet!

Sassenberg*

Sie suchen qualifiziertes Personal…?

Versmold*

Oesterweg*

Peckeloh*

Beelen*

Greffen

Harsewinkel

Clarholz

*Geschäftsauslage

Marienfeld

Brockhagen

MARKTPLATZ-VERLAG

Herausgeber: Jörg Schöne

Beethovenstraße 12 · 48336 Sassenberg

Tel.: 0 52 47 / 92 51 76 · Fax: 92 51 79

E-Mail: info@marktplatz-hsw.net

Internet: www.marktplatz-hsw.de

*Im Durchschnitt wird jede Zeitung pro Haushalt von 2,5 Personen gelesen.

…der MARKTPLATZ hilft Ihnen bei der Suche!

Mehrfach ausgezeichnet bildet Gebr. vollständig ausgefallen, Praktika und

Recker seit 1928 erfolgreich junge Menschen

in unterschiedlichen handwerk-

ringer Anzahl stattfinden. Umso mehr

Schnup pertage konnten nur in sehr ge -

lichen und kaufmännischen Berufen aus. freut sich die Gebr. Recker GmbH da -

Vom klassischen Kfz-Mechatroniker bis rüber die passenden Auszubildenden für

hin zur Kauffrau für Bürokommunikation die vakanten Ausbildungsstellen gefunden

zu haben und wünscht ihnen für

können Schulabsolventen bei Recker

ihren optimalen Einstieg ins Berufsleben ihren Start in die Berufswelt alles Gute

finden. In mehr als über 90 Jahren hat und viel Erfolg.

das Familienunternehmen schon über

300 Lehrlinge ausgebildet. An dieser Tradition

wird auch in diesem Jahr trotz

Corona festgehalten: Zum Ausbildungs -

start 2021 konnte Gebr. Recker fünf neue

Auszubildende für die Berufe Kfz-Mechatroniker*in

in den Fachrichtungen Pkw

und Nutzfahrzeuge sowie des Fahrzeugbauers

am Standort Harsewinkel-Greffen

willkommen heißen.

In Sachen Ansprache der Schulabsolventen

lagen in diesem wie im vergangenen

Jahr


wegen der Corona-Pandemie einige

Herausforderungen vor dem Greffener

und vielen anderen Unternehmen.

Job messen und Schulveranstaltungen

sind

wegen der Kontaktbeschränkungen

244 K

Tel. 0 52 47 / 92 51 76 · Fax 0 52 47 / 92 51 79 · E-Mail: info@marktplatz-hsw.net

Mediadaten 2021

Ihr regionales Stadtmagazin

Mitarbeiter (m/w/d)

in der Logistik gesucht!

Wir, die Arvato Supply Chain Solutions SE, suchen für unseren

Standort in Harsewinkel neue Mitarbeiter in der Logistik!

Wenn Du einen Job in der Kommissionierung, im Warenein- oder ausgang,

als Gabelstapler- oder RFZ-Fahrer/in oder auch als Lagerhelfer/in suchst,

dann bist Du bei uns genau richtig.

Du bist zuverlässig, gewissenhaft, sprichst gut Deutsch und bist bereit,

in wechselnden Tagschichten (von 6-22 Uhr) sowie auch mal samstags

zu arbeiten, dann bewerbe Dich einfach über die E-Mail-Adresse

Meinjob@arvato-scs.com oder rufe uns in der Zeit von 8-16 Uhr

(Mo.-Fr.) an unter 05241/ 5 27 80 47.

Dich erwarten ein motiviertes Team, faire Bezahlung inklusive Weihnachtsund

Urlaubsgeld, die Teilnahme an unserem Corporate Benefits Programm

und vieles mehr!

MARKTPLATZ VERLAG· Herausgeber: Jörg Schöne

Beethovenstraße 12 · 48336 Sassenberg

Telefon 0 52 47 / 92 51 76 · Telefax 0 52 47 / 92 51 79

info@marktplatz-hsw.net · www.marktplatz-hsw.de

Gottlieb-Daimler-Straße 1-3

33428 Harsewinkel


Monatlich kostenlos an rund 15.000 Haushalte

Wir verteilen auch

Ihre Beilagen und

Prospekte!

Rufen Sie uns an!

Wir beraten Sie gerne!

244 T

Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

45


Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

ket

Sie die Lösung bis zum Einsendeschluss am 09.02.2021 an

tplatz Harsewinkel“, Kennwort: Rätsel, Beethovenstr. 12, 48336

rg oder per E-Mail: info@marktplatz-hsw.net - Betreff: Rätsel.

e uns außerdem bitte kurz mit, ob Sie den Marktplatz

kel (A) pünktlich erhalten haben, (B) zu spät erhalten haben

icht erhalten haben. Bitte vergessen Sie Ihre Anschrift nicht!

wird schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:54 Seite 46

Kleinanzeigen

!

Dienstleistungen

Gewinnen Sie

ein attraktives

Wellness-

Paket

Farbenfrohe Drucksachen!

Schicken Sie die Lösung bis zum Einsendeschluss am 09.02.2021 an

den „Marktplatz Harsewinkel“, Kennwort: Rätsel, Beethovenstr. 12, 48336

Sassenberg oder per E-Mail: info@marktplatz-hsw.net - Betreff: Rätsel.

Teilen Sie uns außerdem bitte kurz mit, ob Sie den Marktplatz

Harsewinkel (A) pünktlich erhalten haben, (B) zu spät erhalten haben

oder (C) nicht erhalten haben. Bitte vergessen Sie Ihre Anschrift nicht!



Wir gestalten und drucken verschiedenste

Arten von Drucksachen für Sie!



Wir beraten Sie gern: Tel. 0 52 47 - 92 51 76

Wir gestalten und drucken verschiedenste Arten von Drucksachen für Sie!

Wir beraten oder Sie gern: info@marktplatz-hsw.net

Tel. 0 52 47 - 92 51 76 oder ucken verschiedenste Arten von Drucksachen für Sie!

Tel. 0 52 47 - 92 51 76 Farbenfrohe

oder info@marktplatz-hsw.net

Drucksachen!

Hypnosen zur Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion,

Steigerung des Selbstbewusstseins,

gegen Prüfungsstress und zur

Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche; gegen

Schüchternheit und Nervosität sowie zur

Vorbereitung auf Flüge. Hypnosepraxis Reinhold

Mann in Marienfeld, Schwarzer Diek

10, Telefon 05245/8349769; www.hypnosemann.de.

Schuh- und Schlüsselservice in Harsewinkel.

Öffnungszeiten: Mo-Sa 9.00-12.00

Uhr, Di. u. Do. 14.30-17.30 Uhr, August-

Claas-Str. 28, HSW, Tel. 0177/4670267

Gärtner-räumt-ihren-Garten-auf. He cken -

schnitt, Hochdruckreinigung usw. Telefon

0179/2675397

Autolackier-Zubehör

Malerfachgeschäft Clarholzer Str.14

33428 Harsewinkel Tel. 05247 / 2376

Parkplätze im Hinterhof



244 T

Wir bieten

tolle Ideen

für

Kinder!

Kreative

Geburtstags-Party

Malschule

Tel. 0 52 47/4979 | 01573/4070379

www.rezas-malschule.de

Einblasdämmung für zweischaliges Mauerwerk,

Holzbalkendecken und Dachschrägen.

Firma Hiltscher, Telefon 05242/36225

www.wenigerheizen.net

Lackierungen, Beschriftungen, Sandstrahlarbeiten,

Malerarbeiten, Sichtschutz/Sonnenschutz-Folien-Anbringung,

bei Bedarf Abholund

Bringservice. Langenbach GmbH & Co. KG,

Mühlenwinkel 15 (hinter Claas), Harsewinkel,

Tel. 05247/2999, Fax 407344, www.Langenbach-Lackierung.de,

E-Mail: R.Langenbach@

gmx.de

Fenster- und Wintergartenreinigung vom

Fachmann, keine Anfahrtskosten. Jörg Eder,

Tel. 02583/3045757 oder 0157/30618534,

www.clean-eder.de

Hausmeisterdienste, Reinigungsarbeiten,

Pflaster-, Kanal-, Maurerarbeiten, Garten- u.

Grabpflege, Haushaltsauflösung u. Entrümpelung.

Ch. Posdorfer, Harsewinkel, Tel.

0160/93821713 oder 05247/985617

Geben Sie ihren Möbeln neuen Glanz.

Aufarbeiten von Holzfußböden und Möbeln

aller Art. Andreas Rennemeier, Telefon

05426-9059301. Werkstatt für individuelle

Bilderrahmungen und Restaurierungen.

Professionelle Schädlingsbekämpfung:

Wespen, Ratten, Mäuse, Flöhe uvm. Schnell,

effektiv und diskret! HD Kottmeyer Gebäudedienste,

Telefon 05247/927000, www.

hdkottmeyer.de

Jetzt purzeln die Pfunde und Ihre Haut

wird straffer! Mit der LPG - Lipomassage

Endermologie Technologie wird der Fettabbau

(Lipolyse) im Körper angeregt. Die körpereigene

Produktion von Kollagen und Elastin

wird stimuliert; Cellulite wird reduziert!

Das Ergebnis ist eine schlankere Figur und

eine straffere Haut. Informieren Sie sich unverbindlich

bei: Roer Cosmetics, Tel. 0172/

5317172, www.roer-cosmetics.de

NEU: Schlank sein leicht gemacht mit SLIM-

FORMER! Gezielte Körperformung, innova -

tive Fettreduzierung, nur 15 Minuten, kein

chirurgischer Eingriff, schnelle Ergebnisse,

Abbau trainingsresistenter Fettreserveren.

Informieren Sie sich unverbindlich bei: Roer

Cosmetics, Tel. 0172/5317172, www.roercosmetics.de

Homepage-Design zu bezahlbaren Preisen:

www.spoekenkieker-design.de

Textildruck und Bestickungen für Arztpraxen,

Handwerker, Industrie, Vereine, Schulen,

Clubs etc.! Direkt vor Ort in Marienfeld

auf dem Bessmanngelände. RedCapps Textilveredelung

und Werbeartikel, Tel. 05247/

9304149, E-Mail: info@redcapps.de

Übernehme preiswert sämtliche Dachde -

ckerarbeiten sowie Um- und Neueindeckungen,

Fassadenverkleidungen, Schornsteinsanierungen,

Dachrinnen in Zink und Kupfer,

Dachfenster und Reparaturen. Ber heide &

Kozlik Bedachungen, Brockhäger Straße

87, 33428 Harsewinkel, Tel. 05247/ 10109,

Fax 05247/2836, www. BuK-Bedachungen.de

E-Mail: info @BuK-Bedachungen.de

Klavierstimmer durch gelernten und kompetenten

Klavierbauer für 75,00 Euro. Herr

Junkmann, Telefon 05244/8459

Besuchen Sie

uns im Internet:

www.marktplatz-hsw.de

Andreas Fölling

Bad + Heizung + Fliese

Barrierefreie Badgestaltung

33428 Harsewinkel · Franz-Claas-Str. 4

Tel. 0 52 47 / 26 13 · www.Haustechnik-Foelling.de

TV & SAT Service und Neuinstallation.

Wir optimieren Ihren TV-Empfang, beheben

Sturmschäden. KELLER Unterhaltungs elek -

tronik Sassenberg, Telefon 02583/919627,

www.tvmeister.de

Jetzt Fliesenarbeiten aller Art: Wohnzimmer,

Flur, Küche und Bad. Andreas Fölling,

Franz-Claas-Straße 4, Harsewinkel, Telefon

05247/2613, www.haustechnik-foelling.de

Verschiedenes

Gebrauchte TV-Geräte bei uns mit Übernahme-Garantie

schon ab 50,- Euro. P. A.

Richter, 33428 Harsewinkel, Münsterstraße,

Tel. 05247/93660

Kaninchenstall an Selbstabholer zu verschenken.

Telefon 05247/6716

Abgesiebter Mutterboden, gute Qualität,

günstig zu verkaufen, Lieferung möglich.

Telefon 0170/4513408

RC-Schotter in großen Mengen preisgüns tig

abzugeben. Lieferung möglich Telefonnummer

05201/2998

Hier kaufen Sie gut und günstig! Tapeten,

Farben, Lacke, Malerbedarf, Autolackier-Zubehör.

Malerfachgeschäft Farben-Langenbach,

Clarholzer Str. 14, Harsewinkel, Telefon 05247/

2376, Fax 05247/2621

Suche Frau, 45 bis 55, für gemeinsame Freizeitgestaltung.

Bin für alles offen. Chiffre MP

244/03

Kleinanzeigen-Bestellschein

Bitte den Coupon ausfüllen, ausschneiden und absenden an: Redaktion „Marktplatz-Harsewinkel“ · Beethovenstr. 12 · 48336 Sassenberg

Oder im Internet unter: w w w. m a r k t p l a t z - h s w. d e o d e r Te l e f o n 0 5 2 4 7 / 9 2 5 1 7 6 · Fa x 0 5 2 4 7 / 9 2 5 1 7 9

Vor- und Zuname

Straße und Hausnummer

PLZ / Wohnort


Kleinanzeige Pauschal bis 4 Zeilen

nur 6,-

Gewerbliche Kleinanzeigen Pauschal: 12,- € (jede zusätzliche Zeile 2,- €, zzgl. MwSt.)

Chiffre-Anzeigen (zusätzliche Bearbeitungsgebühr von 3,- €)

Betrag in bar

Bei Rechnung: 4,- € Aufpreis

Anzeigenschluss:

Bitte auch im nächsten „Spökenkieker” veröffentlichen (plus 6,- EUR/ gewerbl. plus 12,- EUR) Donnerstag, 07. Oktober 2021

Bitte buchen Sie den Betrag von meinem/unserem Konto ab:_________________________________________________________________________________________________

IBAN BIC Kreditinstitut

46 Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

Telefonnummer nicht vergessen!

6,- € (jede zusätzliche Zeile 1,- €)

Datum und Unterschrift

MARKTPLATZ

MARKTPLATZ–EXTRA-SERVICE: Kombi-Kleinanzeigen mit zusätzlicher Veröffentlichung im „Spökenkieker” !


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:42 Seite 47

Kfz-Zulassungsdienst








Energiekosten senken durch neue Fens ter,

Haustüren und Isolierung der Rollladenkäs -

ten von Füchtenhans Insektenschutz-

Bau elemente-Rollladen, Tel. 05247/2618

Imbiss Budenzauber: Frisches vom Grill für

Feiern aller Art. Buchen Sie mich jetzt für

Hochzeiten, Geburtstage, Firmenfeiern usw.

- bis zu 150 Pers. Tel. 0152/54073486

Terrassenüberdachungen, Wintergärten,

Haustüren, Vordächer, Markisen, Rolladen,

Dachreinigungen, Dachbeschichtungen, Bauelemente,

Bautenschutz, Wienecke Telefon

05247/ 78116 oder 0172/5277646

PSYCHOLOGISCHE BERATUNG (auch anonym

möglich). Tel. 0900/3881882 (1,99 Euro/Min.

inkl. MwSt. a.d. deutschen Festnetz.

Mobilfunk abweichend)

Fühlen Sie sich gerade vom Leben herausgefordert?

Ich begleite Sie durch die

Krise und unterstütze Sie beim Finden Ihres

Weges zurück zu mehr Leichtigkeit und

Zufriedenheit! Ihre Anna Ullrich, www.anna

ullrichcoaching.com, Tel. 0156/78407190

Ersatz-Oma für meine 2 Mädchen, 1 und 9

Jahre gesucht. Freie Zeit und ein offenes,

freundliches Wesen zwingend erforderlich.

Starke Nerven auch oberhalb der 50 wären

zudem von Vorteil. Wenn Sie aus dem

Raum Harsewinkel und angrenzende Bezirke

kommen und gerne an unserem Familienalltag

teilnehmen möchten, würden

wir uns über Kontaktaufnahme sehr freuen.

Chiffre MP 244/01

Für Dein bestes Zuhause der Welt!

TV-HiFi-Telekommunikation-PC-Navigation-

Smart Home-Werkstatt- & Lieferservice!

Euronics P.A.-Richter, Tel.05247/93660,

Mail: info@p-a-richter.de, www.euronics.de/harsewinkel-pa-richter

Ihr Leben läuft nicht nach Plan? Sie leiden

unter Beziehungsstress, Ängsten, Unzufriedenheit

und unverarbeiteten Ereignissen? Das

muss nicht sein! Heilpraktikerin Psychotherapie

bietet professionelle Hilfe. Elke Hemkemeyer,

Telefon 0151/59168151, www.heilpraxis-hemkemeyer.de

Unsere Tochter (3,5 Jahre) sucht Freundin

zum Pferde stehlen. Chiffre MP 244/02

Terrassenüberdachungen und Haustürvordächer

unverbindl. Beratung von Füchtenhans

Insektenschutz - Bauelemente - Rollladen,

Tel. 05247/2618

Verkäufe

Griechische Landschildkröten zu ver -

kaufen: Nachzucht meines Hobbys sucht ein

neu es Zuhause. Telefon/WhatsApp 0160/

2164870

Gebrauchtes Elektromobil preiswert abzugeben,

gut erhalten, neuer Akku, Telefon

05247/5743 ab 17 Uhr

Verkaufe Hankook Winterreifen 195/65

R15 auf Stahlfelge, 5 Loch, neuwertig, Okt.

2020 gekauft, Tel. 0152/53783869

Kaufgesuche

ACHTUNG! Kaufe Pelze, Abendgarderobe,

Musikinstrumente, Silberbesteck, Gemälde,

Orientteppiche, Porzellan, Antikes, Militaria,

Uniformen und Zinn. Telefon 0176/22095460

Aufsitzmäher oder Rasentraktor auch älter

gesucht. Tel. 0157/54989495

Goldankauf: Münzen, Zahngold (auch mit

Zäh nen), Golduhren, Bruchgold. City-Juwel,

Goldankauf - Schmuck - Uhren, Al -

ter Markt 4, HSW, Tel. 05247/985747

Immobilien

Wir suchen ein Grundstück im Kreis Warendorf

und auch darüber hinaus bis in den

Kreis Gütersloh oder Bielefeld für den Bau

eines Einfamilienhaues. Am liebsten wäre

uns natürlich von privat für privat, aber auch

darüber hinaus bitten wir alles anzubieten.

Wir suchen räumlich sehr flexibel. Die Größe

und der Preis des Grundstücks sind zu -

‚nächst zweitrangig. Tel. 0170/5444024

Für Familien sofort frei in Marienfeld:

4-ZKB mit Balkon, Gäste-WC, ZH, 88,3qm

im 2. OG, 2 Stellpl., eig. Keller, Wasch-/Tro -

ckenkeller, KM 450 Euro + NK 140 Euro,

WBS + Ki erforderlich. Tel: 05247/1454

Mietwohnung, 1. OG in Harsewinkel, 85

qm, 3 Zimmer, Küche (mit neuwertiger Einbauküche),

Bad, Abstellraum, Balkon, Kel -

ler raum auf Wunsch und Stellplatz 520,00

Euro + NK. Tel. 05247/10990 ab 18 Uhr

244 T

www.marktplatz-hsw.de

Platz für die ganze Familie…

Harsewinkel, ETW, 4 ZKB,

Hochparterre, 89 m², Bj. 1982, gute

Raumaufteilung, großzügiger Balkon,

sehr gut vermietet, Verbrauchsausweis,

63,5 kWh/(m²*a), Elektro Fußbodenheizung,

KP € 127.000,00 zzgl.

2,38% Courtage

Petra Käuper

Immobilien

Immobilienwirtin

(Dipl. DIA)

Telefon 05247/405906

www.kaeuper-immobilien.de

241 K

Reisen


Lagerhalle zur Miete gesucht. Der Stadtjugendring

e.V. sucht eine trockene & befahrbare

Lagerhalle ca. 150-250 qm in HSW

o. näherer Umgebung. Tel. 0173/5790924

Suche 3 ZKB, ca. 75 qm, ggf. Balkon, Abstellraum

oder Keller, ländlich ruhige Lage,

HSW und Umgebung. Tel. 02586/8810253

Job & Beruf

Friseurassistent (m/w/d) für unseren Salon

Abschnitt 10 in Marienfeld, im Teilzeit oder

auf 450-Euro-Basis, gesucht. Deine Aufgaben:

Rezeption, Kundenempfang, Terminabsprache

am Tel., shampoonieren. Unsere

Erwartungen: gepflegtes Erscheinungsbild,

Teamgeist, flexibel & motiviert. Passt es?

Dann Telefon 05247/404143 oder E-Mail:

claudia@pohlmann-krieft.de

Wir suchen Sie als Modeberater (w,m,d).

Für ganze Tage oder für flexible Teilzeit.

Sie beraten Kunden engagiert, haben eine

zuverlässige und serviceorientierte Arbeitsweise

sowie Spaß an Mode und Trends?

Im Erscheinungsbild und Auftritt vermitteln

Sie Kompetenz und Selbstbewusstsein.

Dann senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen

und werden Sie Teil unseres herzlichen

Teams! Gerne auch Quereinsteiger!

Horsthemke, Mode am Alten Markt,

33428 Harsewinkel, Telefon 05247/2114,

E-Mail: jobs@horsthemke.de

www.ferienwohnung-sassenberg.de

Urlaub 2021? Mit unseren neuen Wohnmobilen

für bis zu 5 Pers. oder unserem Campingvan

für bis zu 3 Pers. – kein Problem!

Urlaubsjunge ihre Reisemobilvermietung

aus HSW. Infos & Buchungen unter: Telefon

05247/9326626 oder www.urlaubsjunge.de

MalerDi

Wir kaufen

Wohnmobile

& Wohnwagen

Telefon 03944/36160

www.wm-aw.de

Wohnmobilcenter

Am Wasserturm

Lackierungen

&

Lackierungen

Beschriftungen

Sandstrahlen

Fon 05247/2999

Mühlenwinkel 15 · Harsewinkel

R.Langenbach@gmx.de

Pfarrcäcilienchor

St. Lucia Harsewinkel

Adlerplatz 5

Tel. 05247/408378

www.lucia-choere.kircheharsewinkel.de

Ihr innovativer Malerfachbetrieb

MalerDienstleistungen vom Fachmann – Der weiß wie’s geht!

• Tapezierarbeiten

• Streich- und Lackierarbeiten

• Dekorative Techniken

• Spachtelarbeiten

• Fassadenrenovierungen

• Farb- und Stilberatung

Und ab sofort NEU! Verkauf von Farben, Lacken, Tapeten, Streich-, Lackier- und

Telefon: 05247 7895030 I Mobil: 0170 9818947 I E-Mail: info@malerdi.de

Tapezierwerkzeugen, sowie jeglichem Zubehör für Streich- und Tapezierarbeiten.

Internet: www.malerdi.de

Tel: 05247 7895030 I Mobil: 0170 9818947 I Internet: www.malerdi.de

Ausgabe 244 · Erscheinung 15./16.09.2021

47


Seitenlayout_244_neu_Seitenlayout_Nr_71-32_Seiten 07.09.21 08:42 Seite 48

9

so seine beruhigende Aussage, denn Kofferraum,

Kombi und Hinterachse wären mit diesen

edlen Stücken sicher überfordert.

Für den Eröffnungszeitraum bis Ende Oktober

bietet „DieMöbelwelt“ für die Tische aus

dem Shop einen 10%igen Rabatt zusätzlich

auf die ohnehin entgegenkommende Preisgestaltung.

-Anzeige-



Tische für Generationen

„DieMöbelwelt“ überrascht mit einzigartigen, individuellen Massivholztischen

Zugegeben, der Eingangsbereich ist reichlich

unspektakulär. Gleich neben der Einfahrt zur

Waschstraße einer Tankstelle gelegen, ahnt

man hier von außen nicht, auf welche Besonderheiten

man im Innern trifft.

Doch bereits der erste Blick zeigt, dass man

von „DieMöbelwelt“ etwas spektakuläres erwarten

kann: Tische! Massive Holztische! In

beeindruckenden Größen, Formen und Längen!

Besitzer Stephan Hader lädt ein, sich zu ihm

an einen dekorierten, vier (!) Meter langen

Tisch zu setzen. Auf den erstaunten Blick seines

Gegenübers ob dieser Größe, kann er

noch weiteres Erstaunen draufsetzen. „Geht

auch in fünf Meter“, sagt er mit einem herzlichen

Lachen.

Das ist das Besondere, das er hier bietet: Die

Individualität der Tische, die nach den Wünschen

der Kundinnen und Kunden gestaltet

werden. Er deutet auf ein Plakat, das die

Stellschrauben für das spätere Lieblingsmöbel

zeigt, das meist aus Eiche, gegebenenfalls

auch aus Esche oder Nussbaum gefertigt

werden kann. Zunächst die Form, also

eckig, rund oder oval, wobei auch bei der

Formgebung noch weitere Möglichkeiten bestehen.

„Halboval“, sagt Hader und meint einen

ovalen Tisch mit abgegradeten Rundungen.

Die zweite Stellschraube gilt für die Maße

und ob der Tisch mit einer Ansteckplatte sogar

noch verlängert werden soll. Es folgen

die Form der Kanten, die Oberfläche, die

Farbe und die Spachtelung.

„Spachtelung?“ – Bereitwillig erläutert der

Fachmann, dass Holz eben ein Naturmaterial

sei. Es kann Risse oder Astlöcher enthalten,

die geschlossen werden.

Zuletzt stellt sich die Frage des Gestells,

denn eine Tischplatte mit mindestens vier

Zentimeter Dicke benötigt ein stabiles Fundament.

Die Tische, die ja in der Breite aus

mehreren Bohlen bestehen, tragen auf der

Rückseite entsprechende Einschraubmuttern,

sowie zur Stabilisierung eine Metallverstrebung.

So ein Tisch hält länger als ein Leben, denn

nach einem kurzen Abschleifen sieht er wieder

aus, wie am ersten Tag. „Ein solcher

Tisch kann und wird über Generationen genutzt

werden“, zeigt sich Stephan Hader daher

überzeugt. Und er sieht, abgesehen von

der Individualität, noch viele weitere Vorteile.

„So ein Tisch verändert das Raumklima“,

sagt er. Mit dem Holzgeruch, den er durch

die geölte Oberfläche noch lange verströmen

wird, und durch das Empfinden, das mit

der Natürlichkeit des Materials den siebten

Sinn des Menschen berührt.

Was auch für die anderen Produkte gilt, die

„DieMöbelwelt“ anbietet. Denn nach dem

gleichen Prinzip wie die vornehmlich zum

Wohnen gedachten Tische, sind auch Konferenztische

(sogar mit Einbauten) und weitere

Büroausstattung, Arbeitsplatten für die Küche,

Tische und Bänke für den Garten oder

Produkte für den Gastronomiebereich möglich.

„Vom Hocker bis zur Theke“, freut sich

Hader über die Vielfalt des Angebots.

Gastronomie, Hotellerie und gewerblicher

Bereich waren der eigentliche Ursprung des

Ende 2018 gegründeten Unternehmens. Mit

Corona gingen zahlreiche Abnehmer in eine

lange Warteschleife oder fielen weg. Doch

das Unternehmen – mit Werkstatt in Telgte –

war da und konnte produzieren. Den momentanen

Verkaufsraum entdeckte Stephan

Hader zufällig, musste ihn aber kurz nach der

Eröffnung wegen des zweiten Lockdown wieder

schließen.

Ab dem 27. August ist wieder freitags und

samstags von 14 bis 19 Uhr geöffnete, zudem

auch nach telefonischer Vereinbarung.

Zahlreiche fertige Tische sind im Bestand

bereits vorhanden, die auf Wunsch noch verändert

werden können. „Es sind immer 120

bis 150 Tische auf Lager“, unterstreicht Hader,

muss aber beim Wort „Mitnahme“ etwas

schmunzeln. „Wir liefern deutschlandweit“,

Weitere Info unter www.diemöbelwelt.de

Stabiler Tisch durch Metallverstrebung

MILTERSTRASSE 32 · 48231 WARENDORF · TEL.: 02581-4585648 · WWW.DIEMÖBELWELT.DE

244

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine