23.09.2021 Aufrufe

Dr Weyrauch Katalog Hund-06-2021

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

www.dr-susanne-weyrauch.de<br />

1


2


DAS<br />

GEHEIMNIS<br />

GUTERFÜTTERUNG<br />

IST<br />

Der Name <strong>Dr</strong>. WEYRAUCH steht für hochwertiges<br />

<strong>Hund</strong>efutter und gezielte Futterergänzungen für den<br />

<strong>Hund</strong>. Diese Produkte sind nur die logische Konsequenz<br />

aus der überragend guten Erfahrung, die wir<br />

mit den Nahrungsergänzungen für Menschen und<br />

Pferde bereits gemacht haben.<br />

Mittlerweile ist für jeden Tierarzt augenscheinlich, dass<br />

die Zahl an <strong>Hund</strong>en, die unter Allergien, Hotspots, Epilepsie<br />

und anderen Stoffwechselerkrankungen leiden,<br />

steigt. Nicht auszuschließen ist ein Zusammenhang<br />

mit etwaigen Umwelt- oder Futterbelastungen.<br />

In vielen Fällen bringt ein Umstellen auf das sogenannte<br />

Barfen Verbesserungen. Leider werden die<br />

Erfolge eingebremst, da weder das Fleisch herkömmlicher<br />

Nutztiere noch das heutzutage erhältliche Gemüse<br />

eine ausreichende Nährstoffdichte aufweist wie<br />

beispielsweise noch vor 10 Jahren.<br />

Die dr. WEYRAUCH Ergänzungsfuttermittel für <strong>Hund</strong>e<br />

gleichen Nährstoffmängel aus und decken den erhöhten<br />

Bedarf an spezifischen Nähr- und Wirkstoffen, der<br />

durch eine einseitige Fütterung, erhöhte Anforderungen,<br />

chronische Erkankungen, Rekonvaleszenz oder<br />

durch Einsatz des <strong>Hund</strong>es in der Zucht entstehen.<br />

Auf eine hohe Bioverfügbarkeit der zugesetzten Nährstoffe<br />

wird genau geachtet. Die Produkte enthalten<br />

garantiert keine Konservierungs-, Aroma-, Süß-, Füllstoffe<br />

oder Bindemittel.<br />

Die größtenteils verwendete Kapselform ist ungewöhnlich,<br />

ermöglicht aber eine genaue Dosierung, die<br />

gerade im Mikronährstoffbereich wichtig ist.<br />

Die Kapseln können direkt verabreicht oder deren Inhalt<br />

über das Futter gestreut werden.<br />

QUALITÄT<br />

3


HIER<br />

IST<br />

ALLES<br />

GOLD WAS<br />

GLÄNZT<br />

Spurenelemente – für Fell und Haut<br />

Haut-, Haar- oder Darmprobleme, die<br />

Neigung zu Allergien, Infektanfälligkeit,<br />

Müdigkeit und Leistungsabfall können<br />

auf einen Mangel an Spurenelementen<br />

hinweisen.<br />

Man sieht zuerst an Äußerlichkeiten wie<br />

Fellglanz und Hautgesundheit, dass<br />

der <strong>Hund</strong> einen Mangel an bestimmten<br />

Nährstoffen hat. Im Allgemeinen liegt ein<br />

Mangel an Spurenelementen vor, auf die<br />

der <strong>Hund</strong> als überwiegender Fleischfresser<br />

besonders angewiesen ist.<br />

Die bedarfsgerechte Versorgung des<br />

<strong>Hund</strong>es mit Zink, Mangan, Kupfer & Co.<br />

ist die Basis zur Lösung vieler gesundheitlicher<br />

Probleme.<br />

4


Spurenelemente und ihre<br />

Bedeutung<br />

Während Zink eine besondere Bedeutung<br />

für die Zellregeneration, die Haut- und<br />

Fellentwicklung sowie das Immunsystem<br />

hat, sind Mangan und Kupfer unentbehrlich<br />

für das gesamte Bindegewebe<br />

(Unterhautgewebe), besonders aber für<br />

den Aufbau von Knorpel- und Knochengewebe.<br />

Selen hingegen hat eine große<br />

Bedeutung für das Herz und die Muskulatur,<br />

die körperliche Entgiftung über das<br />

Enzym Glutathionperoxidase und somit<br />

ebenso einen großen Einfluss auf das<br />

Immunsystem.<br />

ZUSAMMENSETZUNG<br />

getrocknete Früchte (Hagebutten, Mariendistel,<br />

Fenchel, Kümmel, Anis), Cellulose (Kapselhülle),<br />

getrocknete Kräuter (Basilikum,<br />

Rosmarin, Koriander), getrocknete Wurzeln<br />

(Kurkuma, Enzianwurzel)<br />

ANALYTISCHE BESTANDTEILE<br />

Rohprotein 19 %, Rohfett 8 %, Rohfaser<br />

19 %, Rohasche 11 %, Natrium 0 %<br />

FÜTTERUNGSEMPFEHLUNG<br />

1 Kapsel für einen ca. 5 bis 15 kg<br />

schweren <strong>Hund</strong> (dreimal pro Woche)<br />

1 Kapsel für einen <strong>Hund</strong> ab 15 kg pro Tag<br />

2 Kapseln für einen <strong>Hund</strong> ab 30 kg pro Tag<br />

4 Kapseln für einen <strong>Hund</strong> ab 60 kg pro Tag<br />

Sekundäre Pflanzenstoffe<br />

erhöhen die Vitaminwirkung<br />

Spurenelemente haben in Verbindung<br />

mit speziellen Sekundären Pflanzenstoffen<br />

aus Kräutern wie Carotinoiden,<br />

Polyphenolen und Flavonoiden einen erheblichen<br />

Einfluss auf den Stoffwechsel,<br />

die Zellgesundheit, das Immunsystem<br />

und die Regenerationsfähigkeit des Körpers.<br />

Während die Spurenelemente an<br />

der Aktivierung der Vitamine beteiligt<br />

sind, wird den Sekundären Pflanzenstoffen<br />

ein sogenannter „Vitaminspar-Effekt“<br />

zugeschrieben.<br />

Nr. 4 Goldwert ist eine feine Komposition<br />

aus zugefügten hochbioverfüg baren<br />

Spurenelementen und ausgesuchten<br />

Kräutern als Lieferanten spezieller Sekundärer<br />

Pflanzenstoffe.<br />

ZUSATZSTOFFE PRO KAPSEL PRO KG<br />

Zink als Zinkglukonat.......................................................6,0 mg............. 12.000,0 mg<br />

Mangan als Manganglukonat...........................................2,0 mg...............4.000,0 mg<br />

Eisen als Eisenglukonat...................................................1,5 mg...............3.000,0 mg<br />

Kupfer als Kupferglukonat..............................................0,42 mg..................840,0 mg<br />

Selen (E3b8.10) als Selenhefe..................................... 0,013 mg....................26,0 mg<br />

Jod als Kaliumjodid (3b201)........................................0,050 mg..................100,0 mg<br />

Vitamin E als natürliches Vitamin (3a700)........................5,0 mg.............10.000,0 mg<br />

PREISE<br />

Ergänzungsfuttermittel für <strong>Hund</strong>e<br />

Kapseln à 500 mg<br />

Dose 60 Kapseln 24,00 3<br />

Dose 180 Kapseln 59,00 3<br />

NR. 4<br />

GOLDWERT<br />

Wegen des erhöhten Spurenelementgehalts<br />

bitte nicht mehr als täglich 4 Kapseln<br />

je 15 kg <strong>Hund</strong> und Tag füttern.<br />

5


ZINK<br />

EIN<br />

SPURENELEMENT<br />

SCHÖNHEITSFAKTOR<br />

Warum muss man besonders beim<br />

<strong>Hund</strong> an die Zinkversorgung denken?<br />

MIT<br />

Haut-, Fell- und Leberprobleme, Allergien, Verdauungsstörungen<br />

mit latentem Durchfall oder unstrukturierter<br />

Stuhl sowie Nervosität und Juckreiz können<br />

beim <strong>Hund</strong> auf einen Mangel an dem lebenswichtigen<br />

Spurenelement Zink hinweisen.<br />

Der <strong>Hund</strong> hat einen besonders hohen Bedarf an Zink,<br />

da er von Natur aus ein Fleischfresser ist. Fleisch enthält<br />

von allen Futtermitteln den nahezu höchsten Anteil an<br />

Zink. Leider hat sich mittlerweile herausgestellt, dass<br />

der Großteil der Nutztiere bereits selbst große Defizite<br />

an Zink aufweist und somit der Zinkbedarf des <strong>Hund</strong>es<br />

langfristig nicht mehr gedeckt wird.<br />

6


Dies führt unter anderem zu typischen<br />

gesundheitlichen Problemen wie Durchfall,<br />

Juckreiz und Verhaltensstörungen.<br />

Oft sieht man diese Symptome besonders<br />

einprägend bei <strong>Hund</strong>en, die aus<br />

schlechter Haltung sind oder lange<br />

Zuchttiere waren. Aber auch beim gebarften<br />

oder klassisch gefütterten <strong>Hund</strong><br />

kann ein Zinkmangel auftreten. Leider<br />

wird er beim <strong>Hund</strong> oft zu spät erkannt,<br />

weil in der Tiermedizin beim <strong>Hund</strong> die<br />

Blutuntersuchung auf Zink noch nicht<br />

üblich ist. So wird meist lange im Dunkeln<br />

getappt. Auch bei viralen Erkrankungen<br />

spielt Zink eine überragende Rolle.<br />

Die Substitution des <strong>Hund</strong>es mit diesem<br />

hochstoffwechselrelevanten Spurenelement<br />

ist in vielen Fällen obligat.<br />

Eine ausreichende Zinkzufuhr zeigt sich<br />

beim <strong>Hund</strong> in seidigem, glänzendem<br />

Fell, einem wachen, aber angenehmen<br />

Temperament und unerschütterlicher Gesundheit.<br />

Es ist ebenso mit einer Verbesserung<br />

der Stuhlkonsistenz zu rechnen.<br />

Zn Zink ist ein Ergänzungsfutter für<br />

<strong>Hund</strong>e, in dem organisch gebundenes<br />

Zink mit besonders gerbstoffreichen<br />

Kräutern kombiniert wurde.<br />

Zn ZINK<br />

ZUSAMMENSETZUNG<br />

getrocknete Kräuter (Himbeerblätter, Heidelbeerblätter,<br />

Mariendistel, Salbei, Kamille, Tausendgüldenkraut,<br />

Schafgarbe, Artischocke), Cellulose<br />

(Kapselhülle), Zaubernussextrakt, Myrrhe.<br />

ANALYTISCHE BESTANDTEILE<br />

Rohprotein 9 %, Rohfett 2 %, Rohfaser<br />

15 %, Rohasche 8 %, Natrium 0 %<br />

FÜTTERUNGSEMPFEHLUNG<br />

1 Kapsel täglich je 5 kg <strong>Hund</strong><br />

ZUSATZSTOFFE PRO KAPSEL PRO KG<br />

Zink als Zinkglukonat.......................................................9,0 mg............. 11.250,0 mg<br />

PREISE<br />

Ergänzungsfuttermittel für <strong>Hund</strong>e<br />

Kapseln à 800 mg<br />

Dose 60 Kapseln 24,00 3<br />

Dose 180 Kapseln 59,00 3<br />

Wegen des erhöhten Spurenelementgehalts bitte<br />

nicht mehr als täglich 8 Kapseln je 15 kg <strong>Hund</strong><br />

und Tag füttern.<br />

7


KRAFTUND<br />

BEWEGLICHKEIT<br />

Gerade Zink, Kupfer und Mangan sind maßgeblich beteiligt an<br />

der Rekonstruktion des Bindegewebes. Nur in ausreichender<br />

Anwesenheit dieser Cofaktoren, vor allem Mangan, wird der<br />

Körper in die Lage versetzt, Knorpelmasse (Proteoglykane,<br />

Hyaluronsäure und Chondroitinsulfat) selbst zu bilden.<br />

Das Problemfeld „Bewegungsstörungen“ basiert oft auf einer<br />

mangelnden Elastizität des fascialen Bindegewebes. Ursächlich<br />

dafür ist die Tatsache, dass das Bindegewebe sehr arm<br />

an Zellen ist und längere Zeit für Regeneration und Heilung benötigt<br />

als andere Gewebe und mit den Jahren regelrecht „verharzt“.<br />

Die Geschmeidigkeit des Bindegewebes ist abhängig<br />

von vorrangig antioxidativ wirkenden Wirkstoffen. Die Zufuhr<br />

an Antioxidantien erfolgt ausschließlich über die Ernährung<br />

durch Vitamine, Sekundäre Pflanzenstoffe und Spurenelemente<br />

als Basis für die Bildung von Enzymen. Ein Mangel an<br />

diesen Nährstoffen zeigt sich oft in degenerativen Gelenkserkrankungen,<br />

Spondylarthrose und Muskelproblemen.<br />

Nährstoffe wie Magnesium und Mangan sind maßgeblich an<br />

einer gesunden Muskelfunktion beteiligt. Eine lockere Muskulatur<br />

vermindert die Spannung auf die Gelenke. So ist auch<br />

eine Regeneration des Knorpelgewebes, die durch die fehlende<br />

Durchblutung dieses Bereichs auf eine Diffusion angewiesen<br />

ist, einfacher.<br />

<strong>Hund</strong>e im Sport und im Alter<br />

Bei hoher sportlicher Belastung, im Alter oder nach längeren<br />

Erkrankungen sowie bei Muskel-und Gelenksproblemen kann<br />

der Nährstoffbedarf des <strong>Hund</strong>es erhöht sein. Bei Sporthunden<br />

ist der Bedarf an muskelrelevanten Nährstoffen (Magnesium,<br />

Mangan, Selen und natürliches Vitamin E) erhöht.<br />

8


Ältere <strong>Hund</strong>e profitieren von pflanzlichen Nährstofflieferanten<br />

wie der burmesischen Spirulina-Alge, der peruanischen<br />

Maca- und der sibirischen Taigawurzel, die beide eng mit<br />

dem Ginseng verwandt sind.<br />

werden soll. Nr. 19 Mordskerl ist reich an hoch antioxidativen<br />

Nährstoffen für den Zellschutz, die Muskulatur, die Gelenke<br />

und das Immunsystem. Der Nr. 19 Mordskerl wird als langfristige<br />

Spurenelementunterstützung bei Fütterung von Nr. 3<br />

<strong>Dr</strong>achentöter empfohlen.<br />

Reich an<br />

antioxidativen Nährstoffen<br />

Nr. 19 Mordskerl ist eine Kombination aus<br />

Pflanzen (u.a. Taiga- und Macawurzel), feinster burmesischer<br />

Spirulina-Alge aus Wildwuchs sowie spezieller Nährstoffe<br />

deren Bedarf erhöht ist, wenn die Muskulatur gelockert und<br />

aufgebaut oder die Struktur des Bindegewebes verbessert<br />

NR. 19<br />

MORDSKERL<br />

ZUSAMMENSETZUNG<br />

Magnesiumcitrat, Gelatine (Kapselhülle), getrocknete Früchte (Hagebutten, Fenchel, Anis,<br />

Traubenkerne), getrocknete Kräuter (Weißdorn, Koriander, Schachtelhalm, Rosmarin),<br />

getrocknete Wurzeln (Maca, Taiga), Spirulina Alge, getrocknete Rinde (Zimt).<br />

ZUSATZSTOFFE PRO KAPSEL PRO KG<br />

Lysin............................................................................38,0 mg............. 47.500,0 mg<br />

Methionin......................................................................6,0 mg............... 7.265,0 mg<br />

Vitamin E als natürliches Vitamin (3a700)........................5,0 mg...............6.250,0 mg<br />

L-Carnitin als Carnitintartrat (3a911)..............................20,0 mg.............25.000,0 mg<br />

Zink als Zinkglukonat.......................................................2,7 mg...............3.375,0 mg<br />

Mangan als Manganglukonat...........................................3,6 mg...............4.500,0 mg<br />

Kupfer als Kupferglukonatt.............................................0,49 mg.................. 612,0 mg<br />

Selen als Selenhefe (3b8.10)....................................... 0,014 mg.................... 17,5 mg<br />

ANALYTISCHE BESTANDTEILE<br />

Rohprotein 24 %, Rohfett 8 %, Rohfaser 12 %,<br />

Rohasche 12 %, Magnesium 6,2 %, Natrium 0 %<br />

FÜTTERUNGSEMPFEHLUNG<br />

1 Kapsel je 15 kg Körpergewicht täglich.Wegen<br />

des erhöhten Spurenelementgehalts bitte nicht<br />

mehr als täglich 4 Kapseln je 15 kg <strong>Hund</strong> und<br />

Tag füttern.<br />

PREISE<br />

Kapseln à 800 mg<br />

Dose 60 Kapseln 24,00 3<br />

Dose 180 Kapseln 59,00 3<br />

Ergänzungsfuttermittel für <strong>Hund</strong>e<br />

9


10<br />

ENDLICH<br />

WIEDER


VOLLDAMPF!<br />

Arthrose, Gelenksveränderungen oder Bewegungsstörungen<br />

belasten den <strong>Hund</strong>ebesitzer nicht nur wenn die <strong>Hund</strong>e größeren<br />

Rassen angehören. Unabhängig von genetischen Ursachen<br />

verschlechtern sich Beweglichkeitsdefizite durch eine<br />

der Situation nicht angepasste Fütterung.<br />

Bei entzündlichen und degenerativen Gelenkserkrankungen<br />

steigt der Bedarf an bestimmten Nährstoffen. Dazu gehören<br />

beispielsweise die essentiellen Fettsäuren als Grundlage zur<br />

Bildung entzündungswidriger Gewebshormone (Prostaglandine),<br />

aber auch natürliches Vitamin E und viele andere<br />

antioxidativ wirkende Nährstoffe. Körpereigene Bausteine wie<br />

Glucosaminsulfat und Chondroitinsulfat können über die Fütterung<br />

zugeführt werden, wenn der Abbau durch den Gelenksverschleiß<br />

die körpereigene Produktion übersteigt. Aber auch<br />

ZUSAMMENSETZUNG<br />

Glucosaminsulfat, Gelatine (Kapselhülle), getrocknete Wurzeln (Teufelskralle, Ingwer, Kurkuma,<br />

Yams), getrocknete Kräuter (Mistelkraut, Estragon, Oregano, Gänserfingerkraut, Schachtelhalm),<br />

getrocknete Samen (Hanf, Borretsch, Nachtkerzen, Hirse), Chondroitinsulfat, getrocknete Früchte<br />

(Hagebutten, Aronia), Bambussprossen.<br />

pflanzliche Nährstoffe aus Teufelskralle und Ingwer ergänzen<br />

die Fütterung auf besondere Art und Weise. Seit Jahrhunderten<br />

wird beobachtet, dass spezielle Kräuter eine entzündungswidrige<br />

und schmerzstillende Wirkung zeigen.<br />

Der Nr. 3 <strong>Dr</strong>achentöter ist ein Ergänzungsfuttermittel für<br />

<strong>Hund</strong>e, das besonders reich an Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren<br />

(u.a. aus Hanf-, Nachtkerzen- und Borretschsamen)<br />

ist. Glucosaminsulfat und Chondroitinsulfat, natürliche Antioxidantien<br />

aus speziell ausgewählten Kräutern, organische<br />

Schwefel- und Siliziumquellen und natür liches Vitamin E machen<br />

diese Rezeptur zu einer Besonderheit.<br />

NR 3<br />

DRACHENTÖTER<br />

ZUSATZSTOFFE PRO KAPSEL PRO KG<br />

Vitamin E als natürliches Vitamin (3a700)........................6,0 mg...............7.500,0 mg<br />

ANALYTISCHE BESTANDTEILE<br />

Rohprotein 8,8 %, Rohfett 5,5 %, Rohfaser 5,5 %,<br />

Rohasche 8,7 %, Natrium 0 %<br />

FÜTTERUNGSEMPFEHLUNG<br />

1 bis 4 Kapseln täglich (15 kg <strong>Hund</strong>)<br />

1 bis 6 Kapseln täglich (30 kg <strong>Hund</strong>)<br />

1 bis 8 Kapseln täglich (60 kg <strong>Hund</strong>)<br />

PREISE<br />

Kapseln à 800 mg<br />

Dose 60 Kapseln 24,00 3<br />

Dose 180 Kapseln 59,00 3<br />

Ergänzungsfuttermittel für <strong>Hund</strong>e<br />

11


VITAMINE<br />

FÜR DEN<br />

HUND<br />

Ein erhöhter Vitaminbedarf kann beim <strong>Hund</strong> durch chronische<br />

Krankheiten, Stoffwechselprobleme, Entzündungen, Arthrose<br />

oder Nervenerkrankungen entstehen. Oft kann dieser nicht über<br />

die normale Fütterung gedeckt werden, so dass eine Ergänzung<br />

erforderlich wird.<br />

Stress und Misshandlung steigern den Bedarf an vor allem B-Vitaminen,<br />

die meist als Cofaktoren für enzymatische Prozesse im<br />

Körper und damit direkt dem Stoffwechsel dienen.<br />

Bei geschwächten oder älteren <strong>Hund</strong>en kann man den Erfolg einer<br />

hochqualitativen Vitamin- Zulage rasch erkennen. Dabei genügt<br />

auch der kurmäßige Einsatz in speziellen Lebenssituation,<br />

zum Beispiel nach Geburten, Operationen, Chemotherapien etc.<br />

Nr. 17 Feuerstrahl<br />

Im Nr. 17 Feuerstrahl haben wir sämtliche Vitamine in eine Basis<br />

aus roten Früchten (Granatapfel, Heidelbeere und Schwarze<br />

Johannisbeere) eingebettet und dabei mit Glutamin, Lecithin<br />

und Carnitin ergänzt. Durch die Reichhaltigkeit an Sekundären<br />

Pflanzenstoffen kommt es zu einem sogenannten Vitaminspareffekt,<br />

so dass der Transport der Vitamine an den Wirkort<br />

gesichert ist. Sämtliche Inhaltsstoffe sind als Bausteine für das<br />

Nervensystem geeignet, den erhöhten Nährstoffbedarf im Falle<br />

angegriffener oder durch Traumen zerstörter Nerven zu decken.


NR. 17 FEUERSTRAHL<br />

ZUSAMMENSETZUNG<br />

Granatapfelschalen, Heidelbeerpulver,<br />

Sonnenblumenlecithin,<br />

Schwarze Johannisbeere - Pulver.<br />

ANALYTISCHE<br />

BESTANDTEILE<br />

Rohprotein 10 %, Rohfett 6 %,<br />

Rohfaser 3 %, Rohasche 5 %,<br />

Natrium 0 %<br />

FÜTTERUNGS-<br />

EMPFEHLUNG<br />

1 Kapsel täglich<br />

je 15 kg Körpergewicht<br />

Wegen des erhöhten Vitamingehalts<br />

bitte nicht mehr als täglich<br />

4 Kapseln je 15 kg <strong>Hund</strong> und Tag<br />

füttern.<br />

ZUSATZSTOFFE PRO KAPSEL PRO KG<br />

ß-Carotin (3a160(a)) 1,25 mg 2.500,0 mg<br />

Vitamin E als natürliches Vitamin E (3a700) 5,0 mg 10.000,0 mg<br />

Vitamin D3 als Cholecalciferol (3a671) 2,0 µg 4,0 mg<br />

Vitamin C als Ascorbinsäure (3a300) 12,5 mg 25.000,0 mg<br />

Vitamin B1 als Thiaminhydrochlorid (3a820) 0,88 mg 1.760,0 mg<br />

Vitamin B2 als Riboflavin (3a825i) 0,7 mg 1.400,0 mg<br />

Vitamin B3 als Niacin (3a314) 8,0 mg 16.000,0 mg<br />

Vitamin B5 als Calcium-D-Pantothenat (3a841) 0,6 mg 1.200,0 mg<br />

Folsäure als Pteroylmonoglutaminsäure (3a316) 0,25 mg 500,0 mg<br />

Vitamin B6 als Pyridoxinhydrochlorid (3a831) 0,6 mg 1.200,0 mg<br />

Vitamin B12 (Cyanocobalamin) 4,0 µg 7,0 mg<br />

Biotin (3a880) 13,5 µg 27,0 mg<br />

L-Carnitin als Carnitintartrat (3a911) 15,0 mg 30.000,0 mg<br />

L-Glutamin 37,0 mg 74.000,0 mg<br />

Lycopin 1,25 mg 2.500,0 mg<br />

Cholin als Cholinchlorid (3a890) 4,4 mg 8.800,0 mg<br />

Heidelbeer-Extrakt (10% Anthocyane) 1,25 mg 2.500,0 mg<br />

Gojibeeren-Extrakt (50% Polysaccharide) 25,0 mg 50.000,0 mg<br />

Alfalfa-Extrakt (chlorophyll- u. damit K1-reich) 5,0 mg 1.000,0 mg<br />

PREISE<br />

Kapseln à 500 mg<br />

Dose 60 Kapseln 24,00 3<br />

Dose 180 Kapseln 59,00 3<br />

Ergänzungsfuttermittel für <strong>Hund</strong>e<br />

13


STARKES<br />

STARKE<br />

LEBER<br />

IMMUNSYSTEM<br />

Immunschwäche, Juckreiz, schlechte Fellqualität, Schwäche und die Neigung<br />

zu ödematösen Wassereinlagerungen können im Zusammenhang mit Leberproblemen<br />

stehen. Oft sind auch Durchfall oder Brechreiz vorhanden. Auslöser<br />

sind Stress, Vergiftungen, schwere Operationen und Medikationen, häufige<br />

Impfungen und Wurmkuren.<br />

Die bedarfsgerechte Fütterung des <strong>Hund</strong>es mit Bitterstoffen,<br />

Spurenelementen und antioxidativ<br />

wirkenden Nährstoffen ist die<br />

Grundlage zur Verbesserung<br />

des Galleflusses und damit<br />

auch der Leber- und<br />

Darmgesundheit.<br />

14


Überforderung der Leber problematisch<br />

Eine gleichzeitige Reduktion der Futtermenge und mehr Augenmerk<br />

auf naturbelassene Futtermittel ohne Konservierungs-,<br />

Geschmacks- oder Aromastoffe ist ein wichtiger<br />

Schritt in ein besseres <strong>Hund</strong>eleben.<br />

einem hohen Anteil an antioxidativ wirkenden Nährstoffen<br />

für ein intaktes mitochondriales System, sowie die Einschränkung<br />

von Noxen und der Verzicht von Toxinen als Basis für die<br />

Zellgesundheit maßgeblich sind.<br />

Leider ist bei <strong>Hund</strong>en die Entstehung von krebsartigen Entartungen<br />

sehr häufig (wesentlich häufiger als z.B. beim Pferd!).<br />

Dagegen wird es vermutlich noch lange keine „Heilmittel“ geben.<br />

Viele moderne Ärzte und Tierheilpraktiker wissen jedoch<br />

bereits heute, dass eine bedarfsgerechte Ernährung mit<br />

ZUSAMMENSETZUNG<br />

Magnesiumcitrat, Cellulose (Kapselhülle),<br />

getrocknete Kräuter (Artischocke, Birke,<br />

Majoran), getrocknete Samen (Mariendistel,<br />

Bockshornklee), getrocknete Wurzeln<br />

(Löwenzahn, Ingwer, Enzian, Zitwer).<br />

ANALYTISCHE BESTANDTEILE<br />

Rohprotein 20 %, Rohfett 8,5 %, Rohfaser<br />

10 %, Rohasche 11 %, Natrium 0 %<br />

Nr. 5 Frühlingserwachen ist eine Kombination aus bitteren<br />

Kräutern wie Artischocke, Mariendistel, Enzianwurzel, Löwenzahn<br />

u.v.a. und wertvollen Spurenelementen. Natürliches Vitamin<br />

E rundet diese Rezeptur ab.<br />

NR. 5<br />

FRÜHLINGSERWACHEN<br />

ZUSATZSTOFFE PRO KAPSEL PRO KG<br />

Vitamin E als natürliches Vitamin E (3a700).....................3,0 mg...............6.000,0 mg<br />

Magnesium als Magnesiumcitrat ................................... 17,0 mg.............34.000,0 mg<br />

Zink als Zinkglukonat ......................................................2,9 mg...............5.800,0 mg<br />

Mangan als Manganglukonat ..........................................3,5 mg...............7.000,0 mg<br />

Eisen als Eisenglukonat ..................................................1,4 mg...............2.800,0 mg<br />

Kupfer als Kupferglukonat .............................................0,28 mg..................560,0 mg<br />

Selen (E3b8.10) als Selenhefe .......................................12,0 µg....................24,0 mg<br />

FÜTTERUNGSEMPFEHLUNG<br />

1 Kapsel je 7 kg Körpergewicht jeden zweiten Tag<br />

1 Kapsel je 15 kg Körpergewicht<br />

2 Kapseln täglich je 30 kg Körpergewicht<br />

Wegen des erhöhten Spurenelementgehalts<br />

bitte nicht mehr als täglich 4 Kapseln je<br />

15 kg <strong>Hund</strong> und Tag füttern.<br />

PREISE<br />

Kapseln à 500 mg<br />

Dose 60 Kapseln 24,00 3<br />

Dose 180 Kapseln 59,00 3<br />

Ergänzungsfuttermittel für <strong>Hund</strong>e<br />

15


GESUNDE KNOCHEN<br />

SIND<br />

KEIN<br />

ZUFALL<br />

In der Trächtigkeit, der Laktation und Aufzucht beeinflusst die<br />

Ernährung als einer der epigenetischen Faktoren die Gesundheit<br />

und den Phänotyp des Zuchtprodukts. Durch eine optimale Nährstoffzufuhr<br />

kann die Knochendichte, das Knochenwachstum, die<br />

Knochen elastizität und die Knochen regeneration bei allen <strong>Hund</strong>erassen<br />

verbessert werden. Die Ernährung spielt damit auch eine<br />

große Rolle für die Zahngesundheit, die Ausheilung von Knochenfissuren<br />

und -frakturen, bei Knochenentkalkungen oder -entartungen<br />

(z.B. Spondylose).<br />

„Gesundheitsfaktor” Ernährung<br />

Eine gesunde Knochenstruktur ist dabei abhängig von der bedarfsgerechten<br />

Versorgung mit den Spurenelementen Mangan,<br />

Kupfer, Zink und Bor zur Bildung der Knochenmatrix. Zwei fettlösliche<br />

Vitamine besitzen bei der Calcifizierung des Knochens eine<br />

Schlüsselfunktion.<br />

Vitamin D fördert durch seinen Einfluss auf den Calcium- und<br />

Phosphatstoffwechsel die Mineralisierung und Härtung des<br />

Knochens. Daneben ist Vitamin D am Muskelstoffwechsel und der<br />

Infektabwehr beteiligt. Vitamin K spielt eine erhebliche Rolle bei der<br />

Bildung des Peptidhormons Osteocalcin, welches die Calciumbindung<br />

erhöht und die Knochenmineralisierung fördert. Vitamin<br />

K ist verantwortlich für die Blutgerinnung, hat einen positiven Einfluss<br />

auf den Blutzucker und fördert den Fettabbau (z.B. bei EMS).<br />

Vitamin K ist reichlich enthalten in Alfalfa-Extrakt.<br />

16


Nr. 21 Beinhart liefert eine komplexe<br />

Nährstoffrezeptur aus hochbioverfügbaren<br />

Spurenelementen und den Vitaminen<br />

D2, D3 und K1 (Phyllochinon)<br />

in einer Citratbasis von Magnesium,<br />

Calcium und einer Auswahl spezieller<br />

Kräuter wie Weinblätter und Eisenkraut.<br />

Mit Nr. 21 Beinhart ist ein Produkt geschaffen,<br />

das den zusätzlichen Bedarf<br />

an Nährstoffen deckt um besonders<br />

anspruchsvolle <strong>Hund</strong>e aufzuziehen.<br />

ZUSAMMENSETZUNG<br />

Calciumcitrat, Magnesiumcitrat, Gelatine<br />

(Kapselhülle), Weinrebenpulver, Blasentang,<br />

Eisenkraut.<br />

ANALYTISCHE BESTANDTEILE<br />

Rohprotein 19 %, Rohfett 3 %,<br />

Rohfaser 12 %, Rohasche 14 %,<br />

Calcium 11 %, Magnesium 6,2 %,<br />

Natrium 0 %<br />

Bei Knochenfissuren und Knochenfrakturen,<br />

Knochenentkalkungen oder -entartungen<br />

wird Nr. 21 Beinhart eingesetzt<br />

um den Heilungsprozess im Falle<br />

eines Nährstoffmangels bzw. erhöhten<br />

Bedarfs zu unterstützen.<br />

Sämtliche Inhaltsstoffe sind von hoher<br />

biologischer Verfügbarkeit und eingebettet<br />

in eine spezielle Citrat-Pflanzen-<br />

Rezeptur. Die Vitamine sind synthetischer<br />

Natur.<br />

Nr. 21 Beinhart ist frei von Aroma- und<br />

Konservierungsstoffen, damit der Stoffwechsel<br />

keinesfalls belastet wird und<br />

die synergetische Wirkung der einzelnen<br />

Nährstoffe zum Tragen kommt.<br />

NR. 21<br />

BEINHART<br />

ZUSATZSTOFFE PRO KAPSEL PRO KG<br />

Zink als Zinkglukonat.......................................................2,9 mg...............3.625,0 mg<br />

Mangan als Manganglukonat...........................................2,4 mg...............3.000,0 mg<br />

Kupfer als Kupferglukonat..............................................0,42 mg..................525,0 mg<br />

Selen (E3b8.10) als Selenhefe....................................... 0,15 mg.................. 18,75 mg<br />

Jod als Kaliumjodid (3b201)...........................................25,0 µg.................... 31,0 mg<br />

Vitamin E als natürliches Vitamin E (3a700).................0,008 mg....................10,0 mg<br />

Alfalfa-Extrakt (chlorophyll- und damit K1-reich) .............5,0 mg...............6.250,0 mg<br />

Bambussprossen-Extrakt (siliziumreich) .......................18,0 mg.............22.500,0 mg<br />

FÜTTERUNGSEMPFEHLUNG<br />

Gewicht des <strong>Hund</strong>es:<br />

7 kg 1 Kapsel alle zwei Tage<br />

15 kg 1 Kapsel täglich<br />

30 kg 2 Kapseln täglich<br />

60 kg 4 Kapseln täglich<br />

PREISE<br />

Kapseln à 800 mg<br />

Dose 60 Kapseln 24,00 3<br />

Dose 180 Kapseln 59,00 3<br />

Ergänzungsfuttermittel für <strong>Hund</strong>e<br />

Wegen des erhöhten Vitamin- und Spurenelementgehalts<br />

bitte nicht mehr als täglich<br />

4 Kapseln je 15 kg <strong>Hund</strong> und Tag füttern.<br />

17


HERZKRAFT<br />

ERHALTEN<br />

Bei <strong>Hund</strong>en kann sich eine beginnende Herzschwäche zum<br />

Beispiel in Form von Husten zeigen. Es hört sich an, als<br />

würge der <strong>Hund</strong>. Weitere Anzeichen können Bauchödeme,<br />

nächtlicher Harndrang, Atemnot und Konditionsverlust, sowie<br />

verminderte Futteraufnahme sein. Herzprobleme können in<br />

der Jugend, im Wachstum oder nach Infektionen auftreten.<br />

Sie sind keine ausschließliche Alterserscheinung sondern<br />

können auch auf einen Nährstoffmangel hinweisen.<br />

Es ist wichtig zu wissen, dass eine bedarfsgerechte<br />

Ernährung das Herz, die Blutgefäße und den Blutfluß<br />

in Form hält. Spezielle Schlüsselnährstoffe<br />

wie Magnesium und Vitamin E unterstützen<br />

den Stoffwechsel des Herzmuskels und<br />

tragen dazu bei, dass die Durchblutung<br />

der kleinsten Gefäße, der Kapillaren und<br />

damit ganzer Gewebe und Organe<br />

gesichert ist.<br />

Stress erhöht den Bedarf<br />

an herzrelevanten Nährstoffen<br />

In Stress-Situationen und im Rahmen natürlicher<br />

Alterungsprozesse kann ein schleichender Nährstoffmangel<br />

beim <strong>Hund</strong> zu Problemen mit dem Herz-<br />

Kreislauf-System führen.<br />

18


Meist ist der Bedarf an Magnesium,<br />

Vitamin E und antioxidativen, zellschützenden<br />

Kräutern erhöht. Zu den klassischen<br />

Mangelerscheinungen können<br />

zudem Ruhelosigkeit, Schwäche, Muskelkrämpfe,<br />

nächtlicher Harndrang und<br />

Durstlosigkeit gehören.<br />

Nr. 7 Jungbrunnen enthält die Citratform<br />

des Magnesiums, das als schnell<br />

verfügbar und sehr verträglich gilt.<br />

Es ist in eine speziell konzipierte Kräuterrezeptur<br />

aus Weißdorn, Galgant, Rosmarin,<br />

Gingko und Zitronenmelisse<br />

eingebettet. Kräuter liefern Sekundäre<br />

Pflanzenstoffe, die durch ihre antioxidative<br />

Wirkung gerade bei stress- und<br />

altersrelevantem Mehrbedarf wertvolle<br />

Unterstützung leisten, da sie freie Radikale<br />

in der Lage sind abzufangen<br />

und damit dem Zellschutz dienen.<br />

Nachtkerzenöl liefert wertvolle Omega-<br />

3-Fettsäuren, die ein wichtiger Baustein<br />

für elastische Blutgefäße sind.<br />

Im Jungbrunnen wird wie in allen<br />

dr. WEYRAUCH-Produkten ausschließlich<br />

natürliches Vitamin E verwendet,<br />

das wesentlich effizienter wirkt als<br />

synthetisches, da es im Gegensatz zu<br />

jenem sogar in der Peripherie der Zelle<br />

nachgewiesen werden kann.<br />

Nr. 7<br />

JUNGBRUNNEN<br />

ZUSAMMENSETZUNG<br />

Tri-Magnesiumdicitrat, Cellulose (Kapselhülle),<br />

Nachtkerzenöl, getrocknete Kräuter (Weißdornblätter,<br />

Rosmarin, Gingko, Basilikum, Melisse),<br />

Galgantwurzel, Traubenkernpulver, Mangostanfrucht.<br />

ANALYTISCHE BESTANDTEILE<br />

Rohprotein 19 %, Rohfett 8 %,<br />

Rohfaser 12 %, Rohasche 12 %,<br />

Magnesium 8,2 %, Natrium 0 %<br />

ZUSATZSTOFFE PRO KAPSEL PRO KG<br />

Vitamin E als natürliches Vitamin E (3a700).....................5,4 mg............... 6.750,0 mg<br />

PREISE<br />

Kapseln à 800 mg<br />

Dose 60 Kapseln 24,00 3<br />

Dose 180 Kapseln 59,00 3<br />

Ergänzungsfuttermittel für <strong>Hund</strong>e<br />

FÜTTERUNGSEMPFEHLUNG<br />

1 Kapsel täglich je 7 kg <strong>Hund</strong><br />

19


MIT<br />

ZECKEN,<br />

FLÖHEN<br />

UND<br />

AUF<br />

WÜRMERN<br />

KRIEGSFUSS!<br />

<strong>Hund</strong>e leiden neben Flöhen vor allem<br />

unter dem Befall von Zecken und Würmern.<br />

Der Verwurmungsdruck einzelner<br />

<strong>Hund</strong>e ist sehr unterschiedlich. Es<br />

konnte beobachtet werden, dass ein<br />

Zusammenhang besteht zwischen dem<br />

vermehrten Auftreten von Ektoparasiten<br />

und einem aktuell erhöhten Wurmbefall.<br />

So können Zecken und Flöhe auch als<br />

zusätzliches Warnsignal bzw. Indikator<br />

für einen Wurmbefall gesehen werden.<br />

Die Diskussion um Resistenzen im<br />

Zusammenhang mit der Entwurmung<br />

ist nicht nur beim Pferd sondern auch<br />

beim <strong>Hund</strong> ein großes Thema. Hier<br />

spielt neben dem Auslauf und dem Verhalten<br />

des <strong>Hund</strong>es auch die Ernährung<br />

eine wesentliche Rolle.<br />

An dieser Stelle wird die Bedeutung<br />

einer ganzheitlichen und bedarfsgerechten<br />

Ernährung sichtbar, die für ein<br />

stabiles Haut- und Darmmilieu sorgt,<br />

selbst wenn auf die Wurmkur noch<br />

nicht verzichtet werden kann (gerade<br />

wenn Säuglinge und Kleinkinder mit<br />

dem <strong>Hund</strong> Kontakt halten).<br />

20


Chemische Keulen wirken sicher, aber nicht ohne erhebliche Nebenwirkungen<br />

In vielen Ländern dieser Erde haben<br />

ganz bestimmte Kräuter und Gewürze<br />

in der Ernährung ihren Platz gefunden,<br />

um den Parasitenbefall zu senken.<br />

Auch <strong>Hund</strong>e sprechen überraschend<br />

gut auf Kräutergaben wie Knoblauch,<br />

Pfefferminze, Zimt und viele andere an.<br />

Nr. 13 Siegfried ist eine reine Kräuterrezeptur<br />

aus ausgesuchten hochqualitativen<br />

und bewährten Pflanzenteilen,<br />

die beim <strong>Hund</strong> auf natürliche Art und<br />

Weise die Ernährung bereichern. An<br />

dieser Stelle empfehlen wir die grundsätzliche<br />

Fütterung des <strong>Hund</strong>es mit Nr.<br />

4 Goldwert. Nr. 4 Goldwert unterstützt<br />

die Fütterung des <strong>Hund</strong>es mit Spurenelementen.<br />

Diese sind am Aufbau<br />

der natürlichen Barrierefunktion von<br />

Haut und Darm beteiligt. Durch die<br />

bedarfsgerechte Versorgung mit Spurenelementen<br />

werden die Nährstoffe<br />

geliefert, die am Aufbau der natürlichen<br />

Barrierefunktion von Haut und Darm<br />

beteiligt sind.<br />

ZUSAMMENSETZUNG<br />

Knoblauch, Gelatine (Kapselhülle), getrocknete Kräuter<br />

(Pfefferminze, Kamille, Wermut, Thymian, Salbei, Rosmarin),<br />

schwarze Walnußschale, getrocknete Wurzeln<br />

(Ingwer, Enzian), getrocknete Früchte<br />

(Kümmel, Muskat), Nelke.<br />

FÜTTERUNGSEMPFEHLUNG<br />

Gewicht des <strong>Hund</strong>es:<br />

7 kg alle drei Tage 1 Kapsel<br />

15 kg alle zwei Tage 1 Kapsel<br />

30 kg täglich 1 Kapsel<br />

60 kg täglich 2 Kapseln<br />

NR. 13<br />

SIEGFRIED<br />

ANALYTISCHE BESTANDTEILE<br />

Rohprotein 8 %, Rohfett 2 %, Rohfaser 27 %,<br />

Rohasche 7 %, Natrium 0 %<br />

Bei starkem Zeckenbefall kann die Dosierung<br />

kurzfristig erhöht werden.<br />

PREISE<br />

Kapseln à 500 mg<br />

Dose 60 Kapseln 24,00 3<br />

Dose 180 Kapseln 59,00 3<br />

Ergänzungsfuttermittel für <strong>Hund</strong>e<br />

21


ÖLE FÜR DEN HUND<br />

Haut- oder Ohrenprobleme, extremer<br />

Haarverlust im Fellwechsel oder mattes<br />

Fell bei <strong>Hund</strong>en sind nicht selten. Das<br />

kann an der Ernährung liegen. Der <strong>Hund</strong><br />

ist auf hochwertiges Fleisch aber auch<br />

Pflanzenfasern und Fett angewiesen.<br />

Gerade Letzterem kommt für die Hautund<br />

Ohrengesundheit eine besondere<br />

Bedeutung zu.<br />

Der <strong>Hund</strong> verträgt von Natur aus große<br />

Mengen Fett. In der Natur nimmt er<br />

neben tierischem Fett auch Pflanzenfett<br />

durch Gras oder Samen auf. Während<br />

tierische Fette vorwiegend aufgrund ihrer<br />

Eignung als Energielieferant dienen,<br />

werden pflanzliche Öle im Hinblick auf<br />

ihren gesundheitlichen Wert gefüttert.<br />

Bei <strong>Hund</strong>en, die zu Fettleibigkeit neigen,<br />

ist hochwertiges pflanzliches Öl vorzuziehen.<br />

Die Qualität und die Zusammensetzung<br />

des<br />

Öls wird nun zum<br />

entscheidenden<br />

Faktor. Je<br />

hochwertiger<br />

das Öl ist, desto<br />

höher ist auch der<br />

Anteil an lebensnotwendigen<br />

mehrfach<br />

ungesättigten Fettsäuren,<br />

die – weil sie nur durch die<br />

Ernährung zugeführt werden<br />

können – früher als Vitamin F<br />

bezeichnet wurden. Zu ihren<br />

vielfältige Aufgaben im Körper<br />

gehört unter anderem<br />

der Aufbau<br />

der Zellmembranen. Dadurch tragen sie<br />

vor allem zur Stabiliät der Haut und zum<br />

Fellglanz bei. Aber auch die Fließfähigkeit<br />

des Blutes und die Erhaltung der Fruchtbarkeit<br />

gehören in den Themenbereich<br />

der mehrfach ungesättigten Fettsäuren.<br />

Neben den strukturellen Aufgaben der<br />

lebenswichtigen Fettsäuren haben vor<br />

allem die Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren<br />

eine wichtige Bedeutung bei der<br />

Bildung entzündungsregulativer Gewebshormone,<br />

sogenannter Prostaglandine.<br />

Diese Gewebshormone sind in der<br />

Lage Entzündungen, zum Beispiel im<br />

Bereich der Haut, der Nerven oder des<br />

Bewegungsapparates zu bekämpfen.<br />

Wichtig sind vor allem die alpha- und<br />

gamma-Linolensäuren für die Hautgesundheit<br />

zur Unterstützung der Ernährungstherapie<br />

der Ekzemer. Da die<br />

körpereigene Bildung von Prostaglandinen<br />

von einem bestimmten Spurenelementstatus<br />

abhängt, empfehlen<br />

wir grundsätzlich zur Ölfütterung auch<br />

Nr. 4 Goldwert.<br />

Die Nr. 15 Herbalist ist eine Mischung<br />

allerfeinster kaltgepresster Öle in Spitzenqualtität.<br />

Der Anteil an mehrfach<br />

ungesättigten Fettsäuren wie Alpha-Linolensäure<br />

und Gamma-Linolensäure ist<br />

ausgesprochen hoch.<br />

22


Das Olivenöl wurde in die Rezeptur<br />

miteinbezogen, weil es reich an Fettbegleitstoffen<br />

wie Squalen (Bestandteil<br />

der Hautfette höherer Tiere, kommt vor<br />

allem normalerweise in Fischen vor),<br />

Polyphenolen und Phytosterolen ist.<br />

Mischung hochwertiger Öle<br />

Leinöl enthält etwa 60 % Alpha-Linolensäure.<br />

Hanföl wird aus Hanfnüssen<br />

gewonnen und zeichnet sich durch sein<br />

ausgewogenes Verhältnis von Alphaund<br />

Gamma-Linolensäure aus. Es ist<br />

tiefgrün, was auf seinen hohen Anteil an<br />

Sekundären Pflanzenstoffen schließen<br />

lässt.<br />

ZUSAMMENSETZUNG<br />

Leinöl, Olivenöl, Hanföl, Nachtkerzenund<br />

Borretschsamenöl, Schwarzkümmel-,<br />

Weizenkeim-, Wildrosen-, Granatapfelkern-,<br />

Johanniskraut- und Traubenkernöl<br />

Das Weizenkeimöl enthält große Mengen<br />

an natürlichen Vitamin E und gilt als<br />

natürlich konservierend. Nichtsdestotrotz<br />

soll der Herbalist kühl und dunkel gelagert<br />

werden. Borretsch- und Nachtkerzenöl<br />

sind bekannt für Ihren Reichtum<br />

an hautschützenden Fettsäuren, vor<br />

allem Gamma-Linolensäure, die auch<br />

das Nervensystem und die Reizleitung<br />

unterstützt. Sie werden innerlich und<br />

äußerlich bei Ekzemen eingesetzt. Das<br />

Granatapfelkernöl ist reich an Phytosterolen<br />

und Flavonoiden. Hervorzuheben<br />

ist der hohe Gehalt an der Punicinsäure,<br />

einer Omega-5-Fettsäure aus dem Granatapfelkern.<br />

PREISE<br />

Flasche 250 ml 24,00 3<br />

Flasche 1.000 ml 59,00 3<br />

Die verschiedenen Öle, die im Herbalist<br />

enthalten sind, bieten ein einmaliges<br />

Spektrum an verschiedensten Fettsäuren<br />

an. Der Herbalist enthält kein Fischöl.<br />

HERBALIST<br />

ANALYTISCHE BESTANDTEILE<br />

Rohprotein 0 %, Rohfett 95 %, Rohfaser<br />

0,5 %, Rohasche 0,1 %, Natrium 0 %<br />

Ergänzungsfuttermittel für <strong>Hund</strong>e<br />

FÜTTERUNGSEMPFEHLUNG<br />

10 ml bis 20 ml am Tag je 30 kg <strong>Hund</strong><br />

23


MEIN<br />

HUND<br />

IST NICHT<br />

KORRUPT,<br />

ER IST<br />

FEINSCHMECKER!<br />

Im Prinzip möchten <strong>Hund</strong>e ihrem Herrchen gehorchen.<br />

Nur manchmal stimmt es nicht so<br />

ganz in der Kommunikation. Daher zeigt sich<br />

auch in der <strong>Hund</strong>eerziehung, dass man mit Lob<br />

mehr erreicht als mit Strafe. Auch wenn ein verbales<br />

Lob und eine Streicheleinheit dem <strong>Hund</strong><br />

emotional mehr bedeuten, da für den <strong>Hund</strong> die<br />

Bindungsbeziehung an erster Stelle steht, verwenden<br />

viele <strong>Hund</strong>ebesitzer gerne Leckerlies,<br />

denn hier geht das Lob zusätzlich über die Nase<br />

durch den Magen.<br />

Die dr.WEYRAUCH Nr. 007 Corrupties heben<br />

sich von vielen anderen Leckerlies dadurch ab,<br />

dass sie voll echtem Geschmack, absolut frei<br />

von jeglichen Aroma- oder Konservierungsstoffen,<br />

Bindemitteln und ohne Zucker oder Süßstoffe<br />

sowie anderen synthetischen Zutaten sind.<br />

Die Nr. 007 Corrupties für <strong>Hund</strong>e bestehen ausschließlich<br />

aus getrocknetem Rindfleisch. Damit<br />

enthält ein Würfelchen ca. 2,5 kcal und die Belohnung<br />

ist berechenbar, da keine Kohlenhydrate<br />

in Form von Zucker oder Stärke enthalten sind.<br />

24


Füttern ohne Reue<br />

Die Nr. 007 Corrupties zeichnen durch<br />

absolute Reinheit aus. Sie bestehen<br />

aus nichts anderem als getrocknetem<br />

Rindfleisch in feinster Qualität.<br />

Bei kleinen <strong>Hund</strong>erassen, Allergikern,<br />

leberschwachen oder sehr mäkeligen<br />

<strong>Hund</strong>en eignen sich die Corrupties<br />

auch als Trockenfutter oder als Fleischkomponente<br />

im Rahmen des gesamten<br />

<strong>Hund</strong>emenüs.<br />

Ergänzungsfuttermittel für <strong>Hund</strong>e<br />

ZUSAMMENSETZUNG<br />

100 % reines Rindfleisch<br />

(vakuumgetrocknet)<br />

ANALYTISCHE BESTANDTEILE<br />

Rohprotein 54,6 %, Rohfett 19,1 %,<br />

Rohfaser 3,3 %, Rohasche 7,8 %,<br />

Feuchte 9,5 %<br />

Der Energiebedarf des <strong>Hund</strong>es richtet<br />

sich nach seinem Alter und seiner<br />

Aktivität. Der Energiebedarf kann auf<br />

genaue Art und Weise pro Kilo Körpergewicht<br />

berechnet werden.<br />

FÜTTERUNGSEMPFEHLUNG<br />

So oft man belohnen mag.<br />

Laktosefrei. Frei von Weizen, Gerste,<br />

Hafer, Mais, Roggen.<br />

Bitte kühl und trocken lagern,<br />

vor Sonneneinstrahlung schützen.<br />

PREISE<br />

Würfelchen à ca. 2,5 kcal<br />

So ist der tägliche Energiebedarf eines<br />

jüngeren, eher aktiven 15 Kilo schweren<br />

<strong>Hund</strong>es mit 0,28 MJ pro Kilo Körpermasse<br />

bei 4,27 MJ (1<strong>06</strong>7 kcal), bei<br />

einem älteren, weniger aktiven <strong>Hund</strong><br />

mit 30 Kilo liegt er bei nur 0,18 MJ<br />

pro Kilo Körpergewicht (5,38 MJ bzw.<br />

1345 kcal).<br />

NR. 007<br />

CORRUPTIES<br />

Beutel 500 g<br />

19,90 3<br />

Beutel 100 g<br />

6,50 3<br />

25


IN EINER<br />

WELT<br />

VOLLER<br />

SCHWARZER<br />

SCHAFE...<br />

Es ist nicht immer einfach, einen <strong>Hund</strong> täglich zu barfen<br />

oder für ihn zu kochen. Daher ist es schön, wenn man<br />

sich auf sein Dosenfutter verlassen kann.<br />

Speziell ausgewähltes Hühnchenfleisch in Kombination<br />

mit nahrhafter Süßkartoffel, siliziumhaltiger Hirse, verdauungsharmonisierender<br />

Karotte und Hanffasern ist<br />

die erste Rezeptur unseres neuen <strong>Hund</strong>eportfolios.<br />

der<br />

Wolf<br />

im<br />

Schafspelz<br />

26<br />

HUHN<br />

HIRSE &<br />

SÜSSKARTOFFEL


Wir haben mit diesem Alleinfuttermittel<br />

für <strong>Hund</strong>e eine besonders gute Basis für<br />

den Einsatz unserer Ergänzungsfuttermittel<br />

für <strong>Hund</strong>e in Kapselform ins Leben<br />

gerufen. Wie bei allen <strong>Dr</strong>. <strong>Weyrauch</strong> Produkten<br />

achten wir auf allerhöchste Qualität.<br />

Wir setzen keine Konservierungs-,<br />

Aroma- oder Süßstoffe ein.<br />

Mein Westhighland-Terrier „Pannebär“<br />

gehört zu diesen sehr sensiblen <strong>Hund</strong>en.<br />

Er hatte, noch kein dreiviertel Jahr alt,<br />

einen Hot-Spot entwickelt, der sehr<br />

aufwändig zu behandeln war. Letztendlich<br />

war klar, dass neben einer ausreichenden<br />

Spurenelementversorgung<br />

noch ein anderes Problem aufgetreten<br />

war: eine gewisse Nahrungsmittelunverträglichkeit,<br />

die sich aber nicht<br />

gegen unterschiedliche Futtermittel sondern<br />

die Qualität der Futtermittel richtete.<br />

Leider befinden wir uns hier in einem<br />

Marktsegment, in dem es auch mal<br />

drunter und drüber gehen kann. Daher<br />

musste ich handeln. Seit einem Jahr<br />

wird Pannebär nun mit dem „Wolf im<br />

Schafspelz“ gefüttert und – wir klopfen<br />

auf Holz - der Hotspot ist verschwunden.<br />

Natürlich haben wir auch einen Gegenprobe<br />

gemacht! Bei einer Rückkehr zu<br />

anderen Futtermitteln fängt er wieder<br />

an, an seinem Füßchen zu lecken. Uns<br />

hat auf alle Fälle der „Wolf im Schafspelz“<br />

voll überzeugt.<br />

Alleinfuttermittel für <strong>Hund</strong>e mit frischem Huhn.<br />

Frei von Tiermehl und Konservierungs-, Farb- und Süßstoffen. Fleischanteil 82 %.<br />

ZUSAMMENSETZUNG<br />

82 % Huhn (50 % Hühnerfleisch, 20 %<br />

Hühnerherz, 20 % Hühnerleber, 10 % Hühnermagen),<br />

8 % Süßkartoffeln, 3 % Karotten,<br />

2 % Hirse, 2 % Topinamburkonzentrat,<br />

2 % Leinöl, 1% Hanffaser.<br />

FÜTTERUNGSEMPFEHLUNG<br />

je nach Alter und Aktivität 50 bis 100 g je Kilogramm<br />

Lebendmasse <strong>Hund</strong> (1 Dose je 10 kg<br />

<strong>Hund</strong>). Die Fütterungsmenge richtet sich nach<br />

dem Energiebedarf des <strong>Hund</strong>es, seiner körperlichen<br />

Betätigung und ist zusätzlich abhängig<br />

von den weiteren Futtermitteln, die der <strong>Hund</strong><br />

über den Tag erhält.<br />

ANALYTISCHE BESTANDTEILE<br />

Rohprotein 9,8 %, Feuchtigkeit 79,8 %,<br />

Rohfett 6,5 % Rohasche 0,9 %, Rohfaser<br />

2,1 %, Calcium 0,30 %, Phospor 0,25 %,<br />

Magnesium 0,08 %, Natrium 0 %.<br />

PREISE<br />

Dose à 410 g 3,49 3<br />

VPE mit 6 Dosen 17,90 3<br />

VPE mit 12 Dosen 34,80 3<br />

VPE mit 24 Dosen 67,90 3<br />

WOLF IM<br />

SCHAFSPELZ<br />

ZUSATZSTOFFE ...................................................................................PRO KG<br />

Zink als Aminosäure-Zinkchelat Hydrat (3b6<strong>06</strong>).................. 12,0 mg<br />

Mangan als Aminosäure-Manganchelat Hydrat (3b504)..........12,0 mg<br />

Eisen als Aminosäure-Eisenchelat Hydrat (3b1<strong>06</strong>)..................6,0 mg<br />

Kupfer als Aminosäure-Kupferchelat Hydrat (3b4<strong>06</strong>)............. 2,5 mg<br />

Selen in org. Form (3b8.10) als Selen aus Saccharomyces<br />

cerevisiae CNCM I-3<strong>06</strong>0 (inaktivierte Selenhefe)....................25,0 µg<br />

Jod als Kaliumjodid (3b201)................................................25,0 µg<br />

Vitamin E als natürliches Vitamin E (3a700).........................9,0 mg<br />

Hinweis: Dose nach Öffnen im Kühlschrank lagern.<br />

27


der<br />

Wolf<br />

im<br />

Schafspelz<br />

PUTE<br />

KÜRBIS<br />

LEINÖL & VOLLKORNREIS<br />

PETERSILIE<br />

Hochwertige Fleischqualitäten, ausgewogene<br />

Zutaten und eine spezielle Mineralisierung zeichnen<br />

den Wolf im Schafspelz „Pute mit Kürbis<br />

und Vollkornreis” aus. Dieses speziell auf den<br />

Nährstoffbedarf des großen <strong>Hund</strong>es ausgerichtete<br />

Naßfutter ist eine gute Alternative, wenn keine<br />

Zeit zum Barfen zur Verfügung steht, aber eine<br />

bedarfsgerechte Fütterung erwünscht wird.<br />

Der Wolf im Schafspelz „Pute mit Kürbis und<br />

Vollkornreis” empfiehlt sich vor allem für hochsensible,<br />

bewegungslabile und hautempfindliche<br />

<strong>Hund</strong>e aufgrund der ausgesuchten Qualitäten<br />

und besonders abgestimmten Mineralisierung.<br />

28


Ein wesentlicher Vorteil der Nassfütterung<br />

gegenüber der Fütterung mit<br />

Trockenfutter ist, dass bei Nassfutter<br />

komplett auf Konservierungsmittel verzichtet<br />

werden kann.<br />

Alleinfuttermittel für <strong>Hund</strong>e mit frischer Pute. Frei von Tiermehl<br />

und Konservierungs-, Farb- und Süßstoffen. Fleischanteil 80 %.<br />

ZUSAMMENSETZUNG<br />

80 % Pute (50 % Putenfleisch,<br />

20 % Putenleber, 20 % Putenmagen,<br />

10 % Putenherz), 10 % Kürbis,<br />

4 % Vollkornreis, 3 % Petersilie,<br />

3 % Leinöl<br />

ANALYTISCHE BESTANDTEILE<br />

Rohprotein 10,4 %, Feuchtigkeit 78,4 %,<br />

Rohfett 6,1 %, Rohasche 2,6 %,<br />

Rohfaser 1,3 %, Calcium 0,27 %,<br />

Phospor 0,24 %, Natrium 0 %<br />

FÜTTERUNGSEMPFEHLUNG<br />

Je nach Alter und Aktivität täglich 200 g bis<br />

300 g pro 10 Kilo Körpergewicht. Zimmerwarm<br />

verfüttern. Die Fütterungs menge richtet<br />

sich nach dem Energiebedarf des <strong>Hund</strong>es,<br />

seiner körperlichen Betätigung und ist zusätzlich<br />

abhängig von den weite ren Futtermitteln,<br />

die der <strong>Hund</strong> über den Tag erhält.<br />

Der Wolf im Schafspelz Pute mit Vollkornreis<br />

und Kürbis beinhaltet einen<br />

Fleischanteil von 80 %. Es werden<br />

keine Tiermehle sondern ausnahmslos<br />

hohe Fleischqualitäten verwendet, die<br />

zu einer besseren Verträglichkeit des<br />

Futters beitragen.<br />

PREISE<br />

Dose à 820 g 5,90 3<br />

VPE mit 6 Dosen 29,90 3<br />

VPE mit 12 Dosen 54,90 3<br />

VPE mit 24 Dosen 99,00 3<br />

WOLF IM<br />

SCHAFSPELZ<br />

ZUSATZSTOFFE ...................................................................................PRO KG<br />

Zink als Aminosäure-Zinkchelat Hydrat (3b6<strong>06</strong>).................... 6,0 mg<br />

Mangan als Aminosäure-Manganchelat Hydrat (3b504)..........12,0 mg<br />

Eisen als Aminosäure-Eisenchelat Hydrat (3b1<strong>06</strong>)..................1,5 mg<br />

Kupfer als als Aminosäure-Kupferchelat Hydrat (3b4<strong>06</strong>)........ 0,8 mg<br />

Selen in org. Form (3b8.10) als Selen aus Saccharomyces<br />

cerevisiae CNCM I-3<strong>06</strong>0 (inaktivierte Selenhefe)....................18,0 µg<br />

Vitamin E als natürliches Vitamin E (3a700).......................12,0 mg<br />

Selbstverständlich ist auch dieses Produkt<br />

frei von Geschmacks-, Farb- und<br />

Süßstoffen.<br />

Hinweis: Dose nach Öffnen im Kühlschrank lagern.<br />

29


der<br />

Wolf<br />

im<br />

Schafspelz<br />

JUNGRIND<br />

KAROTTE<br />

&<br />

KARTOFFEL<br />

LEINÖL FENCHEL<br />

30


Das nun dritte <strong>Hund</strong>futter aus unserem<br />

Nassfutter Portfolio richtet sich an den<br />

jungen, heranwachsenden <strong>Hund</strong>. Aber<br />

auch kleine und zahnsensible sowie ältere<br />

kleine <strong>Hund</strong>e profitieren von dieser<br />

leichtverdaulichen, feinen Rezeptur.<br />

Besonders hochwertiges, speziell ausgesuchtes<br />

und vor allem frisches Fleisch<br />

vom Jungrind ist die Basis für dieses<br />

schmackhafte Produkt, abgerundet durch<br />

Alleinfuttermittel für <strong>Hund</strong>e mit frischem Jungrind. Frei von Tiermehl<br />

und Konservierungs-, Farb- und Süßstoffen. Fleischanteil 82 %.<br />

Kartoffel, Karotte und Fenchelgemüse.<br />

Ein besonderes Augenmerk wurde auf<br />

die Mineralisierung gelegt. Zahn- und<br />

Knochenprobleme sind nicht selten die<br />

Folge einer nicht bedarfsgerechten Mineralisierung.<br />

Gleich von Jugend auf<br />

möchten wir Ihrem <strong>Hund</strong> die Möglichkeit<br />

bieten, gesund ins Leben zu starten.<br />

Der Wolf im Schafspelz „Beste Tage“<br />

zeichnet sich durch einen hohen<br />

Fleischanteil von 82% aus. Selbstverständlich<br />

ist auch dieses Produkt<br />

frei von Farb-, Konservierungs- oder<br />

Geschmacksstoffen und daher auch<br />

für extrem sensible <strong>Hund</strong>erassen bestens<br />

geeignet. Der Wolf im Schafspelz<br />

„Beste Tage“ kann gerade bei jungen<br />

<strong>Hund</strong>en auch mit Bio-Hüttenkäse ergänzt<br />

werden.<br />

WOLF IM<br />

SCHAFSPELZ<br />

ZUSAMMENSETZUNG<br />

82 % Jungrind (50 % Jungrindermuskelfleisch,<br />

20 % Jungrinderherz, 20 % Jungrinderleber,<br />

10 % Jungrinderlunge), 8 % Kartoffel,<br />

6 % Karotte, 2 % Fenchel, 2 % Leinöl<br />

ANALYTISCHE BESTANDTEILE<br />

Rohprotein 10,1 %, Feuchtigkeit 78,9 %,<br />

Rohfett 6,9 %, Rohasche 1 %, Rohfaser<br />

1,9 %, Calcium 0,3 %, Phospor 0,25 %,<br />

Natrium 0 %<br />

ZUSATZSTOFFE ................................................................................................................... PRO KG<br />

Vitamin D3 (3a671).........................................................................200 I.E. (E 671)<br />

Zink als Aminosäure-Zinkchelat Hydrat (3b6<strong>06</strong>)............................................. 9,0 mg<br />

Eisen als Aminosäure-Eisenchelat Hydrat (3b1<strong>06</strong>)...........................................2,0 mg<br />

Mangan als Aminosäure-Manganchelat Hydrat (3b504)......................................9,0 mg<br />

Kupfer als Aminosäure-Kupferchelat Hydrat (3b4<strong>06</strong>)................................... 615,0 µg<br />

Selen in org. Form (3b8.10) als Selen aus Saccharomyces<br />

cerevisiae CNCM I-3<strong>06</strong>0 (inaktivierte Selenhefe) ............................................20,0 µg<br />

Jod als Kaliumjodid (3b201).........................................................................30,0 µg<br />

FÜTTERUNGSEMPFEHLUNG<br />

Je nach Alter und Aktivität täglich 100 g bis 200<br />

g pro 5 Kilo Körpergewicht. Zimmerwarm verfüttern.<br />

Die Fütterungsmenge richtet sich nach dem<br />

Wachstum und dem Energiebedarf des <strong>Hund</strong>es,<br />

seiner körperlichen Betätigung und ist zusätzlich<br />

abhängig von den weiteren Futtermitteln, die der<br />

<strong>Hund</strong> über den Tag erhält.<br />

PREISE<br />

Schälchen à 200 g 2,49 3<br />

VPE mit 12 Schälchen 24,90 3<br />

VPE mit 48 Schälchen 89,00 3<br />

Hinweis: Schälchen nach dem Öffnen im Kühlschrank lagern.<br />

31


WEYRA UCH<br />

dr.<br />

mineralstoff- & kräuterspezialitäten<br />

Dinkelackerring 63<br />

67435 Neustadt an der Weinstrasse<br />

Büro und Versand:<br />

Hans-Böckler-Str. 62<br />

D-67454 Hassloch<br />

Tel.: <strong>06</strong>324 – 8205-750<br />

info@dr-susanne-weyrauch.de<br />

Bestellen Sie einfach und bequem online:<br />

32 www.dr-susanne-weyrauch.de<br />

www.das-fachwerk.de | <strong>06</strong>/<strong>2021</strong> | Fotos: www.fotolia.de, www.istockphoto.com, Fachwerk, privat.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!