27.09.2021 Aufrufe

Stadtjournal Brüggen September:Oktober 2021

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Gewerbepark An der Beek

An der Beek 255

41372 Niederkrüchten

Tel.: 0 21 63-88 93 001

Fax: 0 21 63-88 93 003

Mobil: 0176- 62 54 1163

p.c.ribeiro-buesen@

amarc21.de

www.immobilien-brueggenniederkruechten.de

www.amarc21.de

13 JAHRE GEMEINDEZEITUNG FÜR BRÜGGEN, BRACHT & BORN

AUSGABE 168 | SEPTEMBER/2 2021

SPORT

LOHAN

Alles für Ihren Sport im

größten Sportgeschäft

in der Umgebung!

Holtweg 32 · Brüggen-Bracht

Tel.: 0 2157-3 02 99 86

www.sport-lohan.de

Am Borner See. Foto Uebbing

zu jeder Jahreszeit ein umfangreiches Pflanzenangebot

Brüggener Blumentopf

Grünpflanzen, blühende Pflanzen, Beet- und

Balkonpflanzen, Stauden, Koniferen, Sämereien, Zubehör,

Keramik und vieles mehr.

Lüttelbrachter Str. 38 · Brüggen · Tel. 02163-7088 und 59106 · Mo.-Fr. 9-18 Uhr · Sa. 9-14 Uhr

1

Bracht

Brüggen

Alst

Genholter Str.

Lüttelbrachter

Straße 38

Genrohe

Schaag

Boisheim


vbkrefeld.de/goldsparplan

aus rat und verwaltung

Goldsparplan:

Eine goldrichtige

Entscheidung.

Unser Goldsparplan:

einfach und transparent

Sie definieren zunächst Ihr persönliches Sparziel

(Goldbarren oder Goldmünze). Im Anschluss

daran legen Sie Ihre monatliche Sparrate fest,

die ab 25 Euro frei wählbar ist.

Sprechen Sie uns gerne an.

2


EDITORIAL

Manuel Uebbing, Herausgeber | Birgit Sroka, Redaktion

Die Ernte einfahren

(bigi) Wahnsinn, wie schnell das Jahr

schon fast vorbei ist. Die Blätter verfärben

sich und die Kürbiszeit beginnt. Wussten

Sie, was man alles aus Kürbissen machen

kann? Das Internet bietet eine Vielfalt von

Rezepten. Wir haben einfach mal neben

den Komposter letztes Jahr den Kürbis,

der nicht mehr verarbeitet wurde und

doch etwas zu lange draußen vor der Tür

als Dekoration gelegen hatte, verrotten

lassen. Was soll ich sagen, diesen Sommer

kam zunächst ein kleines Pflänzchen, das

sich dann sehr ausgebreitet hat. Ich hatte

auch noch einen Hokkaido gesetzt, der

auch Früchte getragen hat. Spannend

zu sehen, wie alles wächst und gedeiht.

So wird es jetzt auch nach der aktuellen

Bundestagswahl sein. Spannend zu sehen,

wie etwas wächst und gedeiht und

auf welchem Nährboden sich welche

Pflanze ausbreitet. Die Bürger haben mit

ihrer Wahl gesät, was daraus wird, erfahren

wir erst später. Ob alles wirklich

so wächst, wie wir uns das gedacht oder

gehofft haben oder ob etwas mittendrin

beginnt, vor sich hin zu faulen – Gott bewahre,

das will keiner.

Gemeinsam haben wir gesät, manche

vielleicht auch nicht. Aber ernten möchten

wir alle. Die neue Regierung soll etwas

Gutes bewirken, für alle, jeder will davon

profitieren. Sonst ist das Gemeckere wieder

groß. Man kann es niemals allen recht

machen, Kompromisse müssen eingegangen

werden und ich hoffe, die Politik hat

stets das große Ganze im Blick, denkt und

handelt vorausschauend. Erst vor kurzem

habe ich begonnen, die Serie Dowton

Abbey zu schauen, es geht um Adlige im

England des beginnenden 20. Jahrhunderts.

Was mir gefallen hat war, dass diejenigen,

die einen gewissen Stand hatten

und über finanzielle Mittel verfügten, sich

ihrer Verantwortung denen gegenüber

bewusst waren, die nicht über große Mittel

verfügten und „niedere“ Arbeiten verrichten

mussten. Sie wurden – zumindest

in der Serie – respektvoll behandelt, egal,

welche Aufgabe sie hatten. Jeder einzelne

war wichtig. Die Adligen wussten, dass sie

als Arbeitgeber fungieren müssen, um ein

Dorf zusammenzuhalten und erst durch

die Herrschaften konnte die Infrastruktur

für ein Dorf entstehen. Sie bemühten

sich so zu agieren, dass die Dienerschaft

in Lohn und Brot bleiben konnte. Jegliche

weitere Entwicklungsmöglichkeit

kam erst durch zunehmende Bildung für

alle. Ja, es ist naiv zu denken, dass damals

alles gut war. Es gab auch diejenigen, die

sich gefragt haben, warum ihre Familien

so wenig hatten, während andere vom

Schicksal so gut bedacht wurden. Es lohnt

sich halt immer wieder ein Blick in die

Vergangenheit, um zu sehen, wie etwas

entstanden ist. Darum ist es auch für ein

Wahlergebnis wichtig zu wissen, wie

dieses entstanden ist. Was die Zukunft

bringt, müssen wir einfach abwarten.

Hoffentlich haben Sie alle „gut gesät“!

Birgit Sroka

Sie haben

Anregungen

oder

Informationen?

(bigi) Wir freuen uns über all Ihre

Infos, Ankündigungen und Berichte,

die Sie uns zur Veröffentlichung

zukommen lassen. Tipp:

Am besten per E-Mail an birgit.

sroka@stadtjournal-brueggen.

de ein einfaches Word-Dokument,

möglichst unformatiert zuschicken.

Bei Fotos benötigen wir eine

Quellenangabe. Bitte achten Sie

darauf, dass die abgebildeten Personen

auch wissen, dass ein Foto

für die Presse – auf Papier und online

im Internet - verwendet wird

und damit einverstanden sind. Bei

Minderjährigen ist dazu das Einverständnis

der Erziehungsberechtigten

notwendig.

Haben Sie weitere Fragen oder Anregungen

– kein Problem – greifen

Sie einfach zum Telefon und

nehmen Sie Kontakt auf unter der

Nummer 0151-14927116.

In eigener Sache

Bei allen Veranstaltungen oder Angeboten

gilt natürlich die jeweils

an dem Tag geltende Coronaverordnung

zu beachten. Bitte informieren

Sie sich im Zweifel, ob die

Veranstaltung oder das Angebot

auch stattfindet.

Desweiteren haben wir zugunsten

einer deutlich besseren Lesbarkeit

auf die unterschiedlichen Schreibweisen

männlich/weiblich/divers

oft verzichtet. Bitte verstehen

Sie Bezeichnungen jeweils für

sämtliche Formen der gefühlten

Geschlechtszugehörigkeit.

FRÜHSTÜCK

im

Dienstag - Freitag

Frühstücksbüffet, 9-11.30 Uhr

Um Tischreservierung wird gebeten.

Wir suchen dich

zur Unterstützung

im Team für unser

Frühstücksbüffet

Abb. nur Beispiel

Christenfeld 24 e · 41379 Brüggen-Bracht

Tel.: 0 21 57 / 90 96 96

info@le-maitre.de · www.le-maitre.de

Boerholzer M-ä-hhh-Werk

Handspinnerei

Claudia Holthausen

Herzlich willkommen!

Klosterstraße 22 · Tel. 02163-5288

maehhhwerk@t-online.de

www.boerholzer-maehwerk.com

Aktuell suchen wir dringend für

vorgemerkte Interessenten:

Ein- und Zweifamilienhäuser

Eigentumswohnungen

Mehrfamilienhäuser zur

Kapitalanlage

Für einen kostenlosen Beratungstermin

kontaktieren Sie uns bitte unter

info@bonschen.de oder 02163-6609

3

BONSCHEN

Als verlässlicher Makler verstehen wir uns nicht nur als Vermittler,

sondern beraten unsere Kunden in allen Fragen rund um die

Immobilie, stehen ihnen zur Seite und geben wichtige Informationen,

etwa zu rechtlichen Aspekten, finanziellen Fragen oder

bautechnischen Angelegenheiten.

Hans Bonschen

Rund um die

Im mobilie

SEIT ÜBER

25 JAHREN

HANS BONSCHEN

IMMOBILIEN

IMMOBILIEN

BRÜGGEN

Borner Str. 37 · 41379 Brüggen · Tel. 02163-66 09 · www.bonschen.de

Vermittlung von Immobilien und Finanzierungen


30

Jahre

vor Ort !

TAPETEN · FARBEN

GLAS · BODENBELÄGE

ROERMONDER STR. 40

41379 BRÜGGEN

TELEFON 0 21 63/53 22

„Wir kümmern uns“

Hausratversicherung

Fahrräder / E– Bikes bis 10.000 €

mitversichert

Inkl. Elementarschäden

Tipp: Glasversicherung dazu

Versicherungssumme

Beitrag

Hausrat / Jahr

30.000 € 86,76 €

50.000 € 126,49 €

100.000 € 225,80 €

(Preise für 41379 Brüggen)

Beitrag

Glas / Jahr

5,96 €

9,93 €

19,86 €

Hochstr. 11

41379 Brüggen

Tel: 02163-5555

info@loibl-versicherungsmakler.de

THOMAS

WIRTZ

MALER-

UND LACKIERER-

MEISTER

WWW.WIRTZ-MALERMEISTER.DE

Badsanierung?

BÜLTER!

Behindertenbeirat

wählt Vorsitzende

(bigi) Bei der konstituierenden Sitzung

des Brüggener Behindertenbeirats

wurde Nicole Lemkes zur

Vorsitzenden und Andrea Hanisch

zur stellvertretenden Vorsitzenden

gewählt. Auch wurden die Vertreter

für die Ausschüsse des Gemeinderates

benannt, die die Belange

der Menschen mit Behinderungen

künftig direkt in den Ausschüssen

bei den Beratungen zu diversen

Themen vertreten werden.

Zur ersten Sitzung des „Beirates

zur Wahrung der Belange von

Menschen mit Behinderung“ der

Burggemeinde hatte die Vorsitzende

des Behinderten-Netzwerks

Selbsthilfe Andrea Hanisch eingeladen.

Begleitet hat die Wahl Jörg

Rodeike vom Kompetenzzentrum

Selbstbestimmt Leben (KSL) aus

Düsseldorf. Er beriet bereits den

verstorbenen Behindertenbeauftragten

Karl-Heinz Kellerhoff, der

seit 2018 daran gearbeitet hatte,

den Behindertenbeirat ins Leben

zu rufen. Rodeike

dankte

für die gute

Zusammenarbeit

mit allen

Akteuren,

die ihm viel

Vergnügen bereitet habe. Er bietet

weiterhin seine Unterstützung an.

„Wir können einiges erreichen“,

betonte eine glückliche Nicole

Lemkes. Nun kann die Arbeit des

Beirats endlich beginnen. Zu den

ersten Themen, denen sich der

Beirat besonders widmen möchte,

gehört auch die Umgestaltung des

Kreuzherrenplatzes. „Wir sollten

geschlossen als Beirat dafür eintreten,

dass jetzt beschlossen wird,

den Kreuzherrenplatz barrierefrei

zu gestalten, ob mit oder ohne

Baum“, so Andrea Hanisch. Dem

folgten die Anwesenden und sprachen

sich dafür aus, dass endlich

eine Entscheidung gefällt werden

soll.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Die St. Antonius-Schützenbruderschaft

Born 1655 führt am Samstag,

23. Oktober, ihre ordentliche

Mitgliederversammlung 2021

durch. Um 17.30 Uhr wird in der

Pfarrkirche in Born eine Heilige

Messe für die lebenden und verstorbenen

Mitglieder der Bruderschaft

abgehalten. Da momentan

nur 40 Personen in der Kirche anwesend

sein dürfen, müssen sich

die Mitglieder hierzu beim Schriftführer

Manfred Albers anmelden.

Nach der heiligen Messe soll dann

um 18.30 Uhr die ordentliche Mitgliederversammlung

im Pfarrheim

in Born beginnen.

Einladung zum Bruderschaftstag

Bevor das Jahr ohne jegliches Fest

mit schönen Begegnungen zu Ende

geht und die Tage wieder kälter

werden, hat sich die St. Nikolaus

Bruderschaft Brüggen entschieden,

ihren ersten Bruderschaftstag

am 3. Oktober

von 11 bis 18 Uhr

auf dem Kreuzherrenplatz

auszurichten. Attraktionen

für Kinder,

etwas zu Essen und zu

Trinken und Livemusik

soll es dann bei hoffentlich

gutem Wetter

geben.

„Wer also Lust auf ein

paar nette Gespräche in

geselliger Runde hat und

uns einmal etwas näher

Aus edlen Materialien wie Sterlingsilber oxidiert und hell, Silber mit 585 Golddouble

(goldfilled) oder nur 585 Gelbgold. Echte Perlen und Edelsteine runden das Design ab.

Und ganz wichtig, der Schmuck wird nachhaltig und unter fairen Bedingungen gefertigt.

Montags ist Werkstatttag, Di. - Fr. 9.30 - 12.30 Uhr,

und 14.00 - 18.00 Uhr, Sa. 9.30 - 14 Uhr

www.atelier-schmuck.com

Für Menschen mit Handicap gibt

es in Brüggen leider keinen Treffpunkt,

wo man auf einen Kaffee

mal zusammenkommen kann und

sich austauschen kann. Eine kurze

Diskussion im Beirat ergibt,

dass private Kontakte unter den

Menschen mit Handicap rar sind.

Ein Stammtisch in einem Lokal in

Brüggen wird nun angestrebt. Die

Frage ist, wo ist es möglich, auch

mit mehreren Rollstühlen zusammenzukommen?

Wer hätte Interesse

an solch einem rein privaten

Treffen und würde gerne dabei

sein? Melden kann man sich dazu

bei Nicole Lemkes unter der Telefonnummer

0174 3362033.

Foto: Thomas Jäger

Nach der Begrüßung durch den

Vorsitzenden Thomas Wolf, werden

zu den einzelnen Berichten des

Schriftführers, des Kassierers, des

Jungschützenbrudermeister und

des Schießmeisters, auch Ehrungen

von langjährigen Mitgliedern,

sowie Wahlen zum Vorstand erfolgen.

Der Vorstand wünscht der

Versammlung einen harmonischen

Verlauf und weist die Mitglieder

darauf hin, dass die Teilnahme an

der Messe und an der ordentlichen

Mitgliederversammlung nur von

immunisierten und getesteten Personen

(Antigen Schnelltest eines

Testzentrums) und analog zur aktuellen

Coronaschutzverordnung

erfolgen darf.

kennenlernen möchte, der ist mit

seiner Familie und Freunden bei

uns genau richtig. Unsere Züge, darunter

auch die Jugendabteilungen

wie Fahnenschwenker und Jungjäger

stellen sich vor. Vielleicht wird

bei dem einen oder anderen ja noch

das Interesse geweckt mal bei uns

reinzuschnuppern“, lädt im Namen

der Bruderschaft Tim Prüver ein.

Neues von

Je’hJewels !

Wir sind begeistert,

und Sie?

Anprobe bei

4


Gemeinsamer Blick in die Zukunft

(bigi) Dieses Jahr feiert das Unternehmen

Gebr. Laumans GmbH &

Co. KG das 125-jährige Firmenjubiläum.

Anlass für den gemeinsamen

Besuch des SPD-Fraktionsvorsitzenden

im Bundestag, Dr.

Rolf Mützenich, und des SPD-

Bundestagsabgeordneten für den

Viersener Wahlkreis, Udo Schiefner,

sich mit dem stellvertretenden

Bürgermeister Udo Rosowski

einen Einblick in die lange Historie

des Dachziegelherstellers zu verschaffen.

Im Anschluss wurden die

gegenwärtigen Herausforderungen

der Ziegelindustrie in den Bereichen

Dekarbonisierung und Genehmigungsverfahren

diskutiert.

Ein besonderes Augenmerk lag

dabei auf wettbewerbsfähige Energiepreise

und der Notwendigkeit,

zunächst alternative Brenntechnologien

entwickeln zu müssen, in

die sodann gerne auf der Stiegstraße

investiert werden wird.

Nach einer informativen Diskussion

führte Gerald Laumans, geschäftsführender

Gesellschafter,

gemeinsam mit dem Betriebsratsvorsitzenden

Jürgen Purpart durch

die laufende Produktion. Fotos:

Laumans

Gemälde kommt aus Amerika

(bigi) David Koebele (36) ist in der

Region bekannt als Organisator

des Sinfonischen Rock-Orchesters

(SRO), einem Workshop für Orchester-Instrumentalisten.

Im Oktober

letzten Jahres kam das Album

des Cellisten „memories“ auf den

Markt, für dessen Cover die Brüggener

Künstlerin Mona Oates (34)

ein Gemälde schuf. Nun wurde das

Werk aus Amerika, wo die Künstlerin

mit ihrer Familie lebt, nach Brüggen

gebracht.

Im Brachter Café Bürgermeister=Amt

überreichte Mona Oates

das eindrucksvoll leuchtende Bild

an David Koebele, der in Elmpt aufwuchs

und das St. Wolfhelm Gymnasium

in Waldniel besuchte. Oates

besuchte in Brüggen ihre Eltern, was

wegen der Coronapandemie lange

Zeit nicht möglich war. Beide kennen

sich lange Zeit und hielten über

Facebook Kontakt. „David hatte die

Musik mit mir geteilt und ich habe

sie auf mich wirken lassen. Daraus

ist eine Reise entstanden, eine Art

Weg, der sich in die Zukunft entwickelt“,

beschreibt Mona Oates.

Eine Zarge des Cellos leuchtet in der

Mitte des Bildes als Linie, die den

Weg kreuzt. Steinige Wegelemente

erinnern gleichermaßen an Blüten

und einen Bassschlüssel.

„Wenn man das Cover der CD öffnet,

sieht man einen Teil des Bildes.

Das ganze Bild kennt noch niemand,

das ist wirklich ein besonderer Moment“,

schwärmt der Cellist David

Koebele. „Egal welcher Aufwand es

war, ich wollte die CD so schön wie

möglich produzieren.“ Ein Werk von

Mona Oates mit einzubinden, war

ihm wichtig, da ihm die Art, wie sie

ihre Bilder fertigt, sehr zusagt. „Ich

arbeite mit Öl und 24-Karat-Blattgold

auf Holz. Es ist ein alter europäischer

Stil. Es beginnt schwarz-weiß

mit einer Unterschicht. Das Bild hat

etwa 40 Schichten. So viele Schichten

sind nötig, bis es die Wirkung

erzielt, die ich erreichen möchte“,

erklärt die Malerin. „Das es so

viele Schichten sind, wusste ich

nicht. Das ist ja wie bei meinen

Stücken für die CD, die viele einzelne

Spuren haben“, so Koebele

erstaunt. Im August 2019 begann

Oates mit dem Bild, im Januar

2020 war es dann fertig. Abends

und an den Wochenenden arbeitete

sie daran.

Die Brüggenerin ging mit 17

nach Singapur, um dort ihr Abitur

zu absolvieren. Sie studierte

Kunst in England, wo sie ihren

amerikanischen Mann kennenlernte.

Ende 2010 zog sie nach

Amerika. „Lernen macht Spaß“,

schmunzelt sie. So lernte sie „etwas

Psychologie, etwas Ingenieurswesen“

und freut sich, dass ihre Eltern

nun endlich ihr Enkelkind kennenlernen

können, dass 2020 im Frühjahr

geboren wurde, in New York,

als die Pandemie um sich griff. Oates

bezeichnet ihre Werke als „neue

Erfahrung der Realität“. Weitere

Infos unter www.monaoates.com.

Das Werk für das Cover von David

Koebeles CD wird nun bei ihm zuhause

einen guten Platz erhalten.

Auf seiner CD „memories“ finden

sich Stücke, die im Laufe von 15 Jahren

entstanden sind. Modern – meist

rockig – abgemischt, erzählen sie

Geschichten – teils sehnsüchtig, teils

orientalisch angehaucht, teils mit ordentlichem

Bums durch die Schlagzeugbegleitung.

Zu kaufen gibt es

die CD im Brachter Café Bürgermeister=Amt,

in der Schwalmtaler

Buchhandlung am Dom in Waldniel

sowie über seine Homepage www.

davidkoebele.de. Live durften ihn

die Zuschauer bei Brüggen Klassik(er)

hören.

Foto: Birgit Sroka

5


Sicher leben mit

sicheren

Fenstern und Türen

Ein unbezahlbares Gut:

Die eigene Sicherheit

FENSTER:

PaXsecura 050

Sicherheit

zum kleinen Preis

• einbruchhemmender Beschlag

• gesicherter Griff

• geprüfte und zertifizierte Fenster

mit Widerstandsklasse RC 2

BOHNEN

Bauelemente GmbH

Benzenbergweg 35

41379 Brüggen

www.bohnen-bauelemente.de

Telefon: 0176 55661892

info@bohnen-bauelemente.de

Postbote auf sensationeller

Abschiedstour

(bigi) Seit seinem 15. Lebensjahr

arbeitet Martin Smets für die

Deutsche Post. Seit über 40 Jahren

hatte er seine tägliche

Tour in Born. Er begleitete

„seine“ Borner teils

über Generationen. Nun

nahm er sich für eine Abschiedstour

viel Zeit und

die Borner hatten einige

Überraschungen für ihn

geplant. Tochter Nina Krebs ließ

sich sogar von der Post als Tagespraktikantin

einstellen, um ihren

Vater auf dieser besonderen Tour

zu begleiten.

Mit Kollegen von Martin Smets

fuhr Nina Krebs die Tour durch

Born ab und informierte die Anwohner,

die sich gerne etwas

einfallen ließen und kleine Aktionen

vorbereiteten. So war die

Abschiedsroute auch optisch zu

erkennen, überall sah man gelbe

Luftballons, große Schilder,

auf denen sich die Anwohner bei

Martin bedankten, gelbe Pakete

und vieles mehr. Ein Album mit

Briefen und Geschichten wurde

für Martin Smets gefertigt, etwa

wurde ein Rentner-Testzentrum

mit Liegestuhl und Longdrink

aufgebaut – der Jubel war überall

groß. Uwe Schaeben informierte

das WDR2-Radio, die live von der

Tour berichteten.

„Martin wusste immer, was zu

tun ist“, hörte man an allen Ecken.

Seine Verlässlichkeit, Herzlichkeit

und Freundlichkeit wurden

sehr gelobt. „Jeder hatte eine Idee,

das hat eine wunderbare Eigendynamik

entwickelt“, freut sich

Ekkard Wick. „Das ist ein Verlust,

er kennt die Leute, er weiß, wenn

man Sohn etwas bestellt hat und

arbeiten ist, dann fährt Martin halt

zu Mama und Papa und gibt das

Paket hier ab“, schmunzelt Peter

Hagemann. Auch nachmittags,

nach Feierabend, sei er nochmal

vorbeigekommen, wenn er wusste,

dass jemand dringend auf ein Paket

wartete, wird berichtet. Helma Dilkrath,

Sabine Lübbers, Elisabeth

Rudakowski und Monika Schönke

warten geduldig, bis Martin auch

bei ihnen Halt macht. Alle loben

ihn als freundlich und lustig. „Er

hat alle guten Eigenschaften“, so

Helma Dilkrath. „Er hat früher

auch leidenschaftlich Fußball gespielt

und mit mir und Kollegen

die Bambinis betreut“, verrät Lorenz

Lübbers.

Diese wirklich einmalige Aktion

wird bei Martin Smets, seiner

Familie und bei den Bornern

in Erinnerung bleiben. Martin

Smets zeigte sich überwältig von

der Herzlichkeit, mit der er verabschiedet

wurde und konnte das

alles gar nicht fassen.

Er dankt allen

Beteiligten für diese

tolle Überraschung,

für die zahlreichen

Präsente und lieben

Wünsche für den

Ruhestand.

Fotos: Birgit Sroka

St. Martin in Bracht 2021

Das St. Martins Komitee Bracht informiert, dass der diesjährige St. Martins-Zug am

13. November stattfindet.

Die Sammler sind in

diesem Jahr in der

Zeit vom 30. September

bis zum 30.

Oktober unterwegs,

um Spenden für die

Durchführung des

St. Martins- Festes

zu sammeln. Von den

Sammlern bekommen

alle Brachter

Kinder vom ersten

Lebensjahr bis zum vierten Schuljahr

eine Karte für eine St. Martinstüte.

Für alle anderen kostet

eine St. Martinstüte 12 Euro. Sie

können diese bei den Sammlern

und bei Blumen Buchholz kaufen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte

an den ersten Vorsitzenden des

St. Martins-Komitees Christoph

Jansen per E-Mail an cjansen@

ja-it.de oder telefonisch unter

6


Liebe Patientinnen und Patienten,

Liebe Patientinnen und Patienten,

darf ich mich kurz bei Ihnen vorstellen? Mein Name ist Dr. Kai König und zum 01.10.2021 begrüße ich Sie herzlich in Ihrer

neuen Zahnarztpraxis Kai8 (ehemals „ihr zahnarzt in Brüggen“) in der Klosterstraße 8.

darf ich mich kurz bei Ihnen vorstellen? Mein Name ist Dr. Kai König und zum 01.10.2021 begrüße ich Sie herzlich in Ihrer

Ich neuen binZahnarztpraxis FachzahnarztKai8 für (ehemals Oralchirurgie „ihr zahnarzt mit demin Brüggen“) Tätigkeitsschwerpunkt in der Klosterstraße in der8.

Implantologie und lege in meinen

allgemeinzahnärztlichen Sprechstunden den Fokus auf biologische und ästhetische Zahnheilkunde. Die klinische

Weiterbildung Ich bin Fachzahnarzt absolvierte fürich Oralchirurgie in der Klinik für mitMund-, dem Tätigkeitsschwerpunkt Kiefer- und Gesichtschirurgie in deramImplantologie Helios-Klinikum undinlege Erfurt insowie meinen am

Universitätsklinikum allgemeinzahnärztlichen Jena. Sprechstunden Meine praktischen den Fokus Erfahrungen auf biologische durfte ich undanschließend ästhetische inZahnheilkunde. einer renommierten Die klinische mund-,

kiefer- Weiterbildung und gesichtschirurgischen absolvierte in derPraxis Klinik für in Düsseldorf Mund-, Kiefer- vertiefen. und Gesichtschirurgie Diese Erfahrungen am Helios-Klinikum nehme ich nuningerne Erfurtmit sowie in am die

Universitätsklinikum wunderschöne Burggemeinde Jena. Meine Brüggen praktischen und setze diese Erfahrungen in meiner durfte Praxis ich „Kai8“ anschließend für Sie um. in einer renommierten mund-,

kiefer- und gesichtschirurgischen Praxis in Düsseldorf vertiefen. Diese Erfahrungen nehme ich nun gerne mit in die

wunderschöne Mit einer auf Sie Burggemeinde abgestimmten Brüggen Behandlung und setze und Betreuung diese in meiner stehen Praxis Sie und „Kai8“ Ihre für Wünsche Sie um. bei meinem neuen Team

immer im Mittelpunkt. Bei uns sind Sie nicht nur ein Patient, sondern ein Mensch mit individuellen Bedürfnissen. Kai8

Mit bietet einer Ihnen auf ein Sie großes abgestimmten Spektrum Behandlung der zahnärztlichen und Betreuung Versorgung stehen mit Sie einem und Ihre besonderen Wünsche Fokus bei meinem auf Angstpatienten, neuen Team mit

immer schonenden, im Mittelpunkt. chirurgischen Bei uns Behandlungen sind Sie nicht sowie nur ein medizinisch Patient, sondern ganzheitlichen ein Mensch und ästhetischen mit individuellen Sprechstunden.

Bedürfnissen. Kai8

bietet Ihnen ein großes Spektrum der zahnärztlichen Versorgung mit einem besonderen Fokus auf Angstpatienten, mit

Die schonenden, Praxisräume chirurgischen in der Klosterstr. Behandlungen 8, 41379 Brüggen sowie medizinisch werden wir ganzheitlichen in einem neuen und Glanz ästhetischen erstrahlen Sprechstunden.

lassen. Um das

Leistungsspektrum erweitern zu können, werden wir die Praxisräume für Sie um- und ausbauen.

Die Praxisräume in der Klosterstr. 8, 41379 Brüggen werden wir in einem neuen Glanz erstrahlen lassen. Um das

Wir Leistungsspektrum freuen uns sehr erweitern darauf, Sie zu zu können, unseren werden neuen Praxisöffnungszeiten wir die Praxisräume für ab Sie dem um- 01.10.2021 und ausbauen. begrüßen zu dürfen:

Wir freuen uns sehr darauf, Sie zu unseren neuen Praxisöffnungszeiten ab dem 01.10.2021 begrüßen zu dürfen:

Mo. - Do. 8-20 Uhr

Fr. 8-12 Uhr

Mo. - Do. 8-20 Uhr

Samstags nach Vereinbarung

Fr. 8-12 Uhr

Samstags nach Vereinbarung

Für Termine und Rückfragen stehen wir Ihnen gerne persönlich oder per E-Mail zur Verfügung.

Das Kai8 Team und ich hoffen auf Ihr Vertrauen und freuen uns Sie bald persönlich kennenlernen und in unserer Praxis

begrüßen Für Termine zu und dürfen. Rückfragen stehen wir Ihnen gerne persönlich oder per E-Mail zur Verfügung.

Das Kai8 Team und ich hoffen auf Ihr Vertrauen und freuen uns Sie bald persönlich kennenlernen und in unserer Praxis

begrüßen zu dürfen.

Aesthetics • Health • Smile

info@kai-8.de

Aesthetics • Health

02163

• Smile

578 046

info@kai-8.de 02163 578 046

Mehr Achtsamkeit für Ihr Strahlen!

Ihr Mehr Dr. Achtsamkeit Kai König für Ihr Strahlen!

Ihr Dr. Kai König

7


M U S I K

SCHULE

HÄRTEL

Spass an Musik?

Musikalische Früherziehung

Blockflöte & Klavier

Flötenensembles

Ulrike Härtel

Dipl. Musikpädagogin

Roermonder Str. 29

41379 Brüggen

Tel. (02163) 5 86 55

www.musikschule-brueggen.de

Hülst 2 · Born 23 · 41379 Brüggen

Hülst 2 · 41379 Brüggen

Tel. 02157-871820 · Fax 02157-871822

Mühlencafé

An der Brachter Mühle 13

Solar?

02157-871927

BÜLTER!

Viel Besucherzuspruch für das ökumenische

Pfarrfest

(GS) Das ökumenische Pfarrfest

der katholischen Pfarrgemeinde

und der evangelischen Kirchengemeinde

Bracht ist aufgrund seiner

großen Palette an Angeboten und

Aktivitäten außerordentlich beliebt.

Die Corona-Pandemie sorgte

im vergangenen Jahr für eine

Zwangspause. Mit der 47. Auflage

wagte man jetzt einen neuen Anlauf.

Der besseren Übersichtlichkeit

wegen wählte man diesmal

statt des Schulgeländes den Pfarrgarten

mitten im Brachter Ortskern.

Hier konnten alle Aktivitäten

unter freiem Himmel stattfinden.

Bereits der Samstagabend war sehr

gut besucht. An den ökumenischen

Gottesdienst schloss sich ein froher

Abend der Begegnung an. Bei

der von Pfarrer Christoph Helbig

moderierten Verlosung gab es viele

glückliche Gewinner. Auch die Kevelaer-Pilger

aus Dremmen freuten

sich, wieder mitfeiern zu können.

Der sonntägliche Familientag zog

bei schönstem Spätsommerwetter

zahlreiche Besucher an. Auf sie

warteten ein reichhaltiges Kaffeeund

Kuchenangebot sowie Getränke

nach Wunsch. Schmackhafte

Pizza aus dem Burundi-Ofen fand

reißenden Absatz und beim Team

des DRK konnte man sich mit Leckerem

vom Grill stärken.

Kinder hatten bei Karussell, Hüpfburg,

Geschicklichkeitsparcours,

Pferderennbahn, heißem Draht,

Büchsenwerfen, Mitmachmusik,

Fadenlotterie, Golfbahn, Glücksrad

und Zauberer Bastian die Qual

der Wahl. Und natürlich fehlten

auch Zuckerwatte und Popcorn

nicht. Auch die Stände mit Bastel-

und Handarbeiten sowie das

Bücherantiquariat fanden das Interesse

der Besucher.

„Man konnte deutlich merken,

dass die Menschen froh waren, sich

nach weitreichenden Einschränkungen

aufgrund der Corona-Pandemie

wieder in ungezwungener,

fröhlicher Atmosphäre treffen zu

können“, sagte Cheforganisator

Franz-Josef Kaumanns. Der Pfarrgarten

im Schatten von St.-Mariae-

Himmelfahrt sorgte dabei für eine

besondere Atmosphäre, die den

Besuchern sehr gut gefiel. Da ein

seinerzeit avisierter Tag der offenen

Tür coronabedingt noch nicht

durchgeführt werden konnte, hatten

viele das Gartengelände hinter

dem neuen Pfarrheim noch nicht

gesehen. „Auch wenn das Pfarrfest

kleiner war als sonst, hatten wir

einen außerordentlich guten Besucherzuspruch“,

freut sich Franz-Josef

Kaumanns. Dankbar zeigte er

sich auch für die große Unterstützung

und die zahlreichenden helfenden

Hände, die wie seit vielen

Jahren zum guten Gelingen beigetragen

haben.

In einem Nachtreffen wird gemeinsam

darüber entschieden,

welche kirchlichen und karitativen

Projekte mit dem Erlös unterstützt

werden.

Fotos: Gerd Schwarz

PKW-LKW

Landwirtschaftliche

Fahrzeuge

Abschlepp- und

Bergungsservice

24 Std. Bergung:

0177-2229430

TÜV-Vorführungen

REIFEN SCHMETZ

Christenfeld 7 · 41379 Brüggen

Tel.: 02157-9430

REIFEN SCHMETZ

Pfarrer Christoph Helbig stärkt sich mit Currywurst am Stand des DRK.

Im Schatten von St.-Mariae-

Himmelfahrt hatte das ökumenische

Pfarrfest eine besondere Atmosphäre.

Alte Kirchenbeleuchtung gegen Spende abzugeben

Jetzt ein Stück Brüggener Geschichte sichern!

Nachdem im vergangenen Jahr in

der Pfarrkirche St. Nikolaus ein

modernes Beleuchtungskonzept

installiert wurde, besteht nun die

Möglichkeit, die bisherigen

Messingleuchten

zu erwerben.

Diese wurden im Jahr

1967 im Zuge des

Kirchenumbaus installiert.

Gegen eine

Spende zugunsten

des Fördervereins St.

Nikolaus von mindestens

30 Euro pro

Leuchte kann sich

jeder ein Stück der Brüggener Kirchengeschichte

sichern.

Die Leuchten können, nach vorheriger

telefonischer Anfrage unter

02163/ 6715 zu den Öffnungszeiten

dienstags von 15 bis 17 Uhr und

donnerstags von 9.30 bis 12 Uhr

im Pfarrbüro abgeholt werden. Es

wird darauf hingewiesen, dass die

Elektrik überholt werden muss.

Foto: Grotzke

Nettetaler Fliesenwelt_90x50

Dienstag, 10. November 2020 08:39:04

8


Erfolgreicher Tag der offenen Tür

(bigi) Beim Tag der offenen Tür

des Reifenhandels Schmetz brachte

eine Tombola einen Erlös von

1.263,56 Euro. Das Geld ging nun

an den Viersener Verein zur Unterstützung

krebskranker Kinder

„Löwenkinder“. Und der Betrag

wurde nochmal aufgestockt.

Jeannette Wyes vom Verein Löwenkinder

freut sich riesig. „Wir

unterstützen mit den Spenden die

Familien der Kinder, die an Krebs

erkrankt sind oder chronische Erkrankungen

haben. Meist ist es

so, dass in der

Therapiezeit

eine Arbeitskraft

der Familie

komplett

ausfällt und sich

um das Kind

kümmern kann.

Hinzu kommt,

dass Therapien

oder Hilfsmittel

oft nicht von der

Krankenkasse

übernommen

werden. Die Erkrankung

stellt

das Leben der

betroffenen Familien

auf den

Kopf und wir

können mit den Spenden helfen“,

informiert sie. Durch Corona sind

viele Veranstaltungen, die sonst

üblicherweise Spenden für den

Verein gebracht haben, ausgefallen.

Dass Josef Hendrix, der mit

seinem Planwagen beim Tag der

offenen Tür für Abwechslung gesorgt

hat, den Spendenbetrag nun

um weitere 520 Euro aufstockt,

freut Jeannette Wyes sehr.

„Wir haben einen besonderen Bezug

zu den Löwenkindern. Unser

Kind ist damals krank zur Welt

gekommen und als mein Sohn im

Klinikum Köln operiert werden

musste, durfte ich dort im Elternhaus

für krebskranke Kinder

unterkommen. Darum hatten wir

den Wunsch, etwas für die Löwenkinder

zu tun“, erzählt Daniela

Schmetz. Gemeinsam mit ihrem

Partner Sebastian Schröder führt

sie das Geschäft im Christenfeld.

Großer Dank gilt nun allen Freunden,

Helfern und Familienmitgliedern,

die das spontane Fest erst ermöglich

haben. Ebenso danken alle

den Privatleuten und Geschäftsleuten,

die wunderbare Preise für

die Tombola gestiftet haben.

Foto: Birgit Sroka

Trainerverstärkung bei den Fußball-Mädchen

Die Tura Fußball Mädchen von

Tura Brüggen sind für die neue

Saison 2021/22 startklar. Mit

vier Neuanmeldungen ist der

Kader auf achtzehn Mädchen

angewachsen. „Wenn es so weiter

geht, werden wir eine Mannschaft

nach melden müssen“,

freut sich Trainer Peter Steinbergs.

Zuwachs hatte auch das

Trainerteam Peter Steinbergs

und Heinz Gerd Schuren. „Mit

Thomas Erkens konnten wir

einen erfahrenen Torwarttrainer

überzeugen mitzumachen. So

sind wir für die Zukunft sehr gut

aufgestellt“, so Steinbergs.

Foto: TuRa

Genießen

Sie im

goldenen

Oktober

unseren Zwiebelkuchen

oder unsere frischen und

fertigen Salate, Eintöpfe

und vieles mehr aus

unserem Direktverkauf.

Öffnungszeiten:

Mittwoch: 9–18.30 Uhr

Donnerstag: 9–18.30 Uhr

Freitag: 9–18.30 Uhr

Samstag: 9–14 Uhr

oder nach tel. Vorbestellung

Besuchen Sie

unseren

© PANKARZ

Die Altbauspezialisten

Restaurieren u. Sanieren

Innen u. Außen

Direktverkauf

+49(0)2157-13 444 85 Meister und geprüfte Restauratoren im Handwerk info@die-bauwerkstatt.de

9

in Kempen!

H. Funken GmbH & Co. KG

Industriering Ost 91 | 47906 Kempen

Telefon 0 21 52-914 99-0

direktverkauf@bauerfunken.de

www.bauerfunken.de


Treppen und

Möbel aus

Meisterhand

www.schreinerei-pro-team.de

Heizung?

02157-871927

BÜLTER!

FLIESENLEGER-FACHBETRIEB

Holtweg 27

41379 Brüggen-Bracht

Tel. 0 21 57-71 81

Fax 0 21 57-78 99

Ausstellung „HandWerke“ im Kultursaal der

Burg Brüggen Kunst - Angewandte Kunst - Design

09. und 10. Oktober 2021 - 11 bis 17 Uhr

Zum dritten Mal laden die Keramik-Designerin

Angelika

Jansen aus Brüggen als Kuratorin

und sechs weitere Künstler

und Gestalter zur Ausstellung

„HANDWERKE“ ein.

Quer durch die Gewerke Keramikdesign,

Holz, Textildesign,

Grafik und Schmuck werden neue

Arbeiten in einer Präsentation im

Kultursaal zu sehen sein.

Alle Aussteller*innen gehören

dem „Angewandte Kunst NRW

e.V.“ an.

Ein Zusammenschluss von über

220 Künstlern, Kunsthandwerkern

und Designern, die ebenso

Mitglied im Berufsverband

Handwerk Kunst Design e.V. sind.

Der „Angewandte Kunst NRW

e.V.“ sorgt in Zusammenarbeit

mit den Ministerien der Landesregierung

für die Einbindung

des Kunsthandwerks in die

Entwicklung der Wirtschaft des

Landes Nordrhein-Westfalen.

(www.angewandte-kunst-nrw.de)

Alle präsentierten Arbeiten sind

Unikate. Geschaffen von professionell

arbeitenden Künstlern aus

NRW.

Zur Ausstellung erscheint ein

Katalog.

Messen und Fachmärkte in der Zeit

der Pandemie vielen aus. Auch für

viele Künstler und Kunsthand-

werker eine schwierige Zeit ohne

Einnahmen. Trotz alledem wurde

weiter entwickelt und gearbeitet.

Lassen Sie sich von Neuentwicklungen

und außergewöhnlichen

Werken überraschen. Hierzu laden

die Teilnehmer der „HAND-

WERKE“ herzlich ein und freuen

sich über viele Besucher.

Wir bitten die Maßnahmen zum

Schutz vor Ansteckung einzuhalten:

Bitte Maske tragen und Abstand

halten.

Die „HANDWERKE“ findet Kultursaal

der Burg Brüggen statt,

Samstag, 09. Oktober und Sonntag

10. Oktober 2021. Jeweils von 11 - 17

Uhr.

Raubvögel bei Ferienfreizeit hautnahe erlebt

Die diesjährige Ferienfreizeit der

Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt

Bracht führte die Gruppe von

15 Teilnehmerinnen und einem

dreiköpfigen Betreuerteam für eine

Woche nach Gronau in Westfalen.

Die Planungen für die Freizeit

2022 laufen bereits.

Die Gruppenunterkunft in Gronau

ließ keine Wünsche offen.

Auch bei schlechterem Wetter bot

das Haus abwechslungsreiche Beschäftigung.

Neben dem Aufenthalt

im und um das Gruppenhaus

unternahm die Gruppe auch einen

Stadtbummel durch Gronau und

einen Ausflug nach Münster. Zum

krönenden Abschluss fand nur

für die Ferienfreizeitgruppe eine

Raubvogelschau auf dem Gelände

des Gruppenhauses statt. Bei der

Raubvogelschau kamen alle Teilnehmerinnen

mit den verschiedensten

Vögeln eng in Kontakt, da

alle Vögel direkt auf den Armen

Anzeige

landeten. Das abschließende Gruppenfoto

mit den herrlichen Tieren

war für alle ein besonderes Highlight

der Fahrt.

Nach der Ferienfreizeit ist vor der

Ferienfreizeit! 2022 wird die Ferienfreizeit

an der deutschen Ostsee

stattfinden. Als Ziel wird der

Schönberger Strand angesteuert,

der bereits 2010 und 2014 Ziel von

Ferienfreizeiten war.

schlosserei

andreas

büsen

Bauschlosserei & Stahlbau

Stahl- & Edelstahl-Geländerbau

Vor- und Überdächer

Treppen und Anbaubalkone

Schlosserarbeiten aller Art, Reparaturen

An der Beek 255 · 41372 Niederkrüchten

Telefon 02163-8899 01 · Mobil 0179-2 06 4277

Fax 02163-889902 · info@schlosserei-buesen.de

www.schlosserei-buesen.de

10


Einladung zum

Street-Soccer-Contest

(bigi) Das Jugendzentrum Kolibri

lädt am 2. Oktober ab 14 Uhr zum

Street-Soccer-Contest. Dabei handelt

es sich um ein Straßen-Fußballturnier

auf einem kleinen Feld

mit Banden. Gespielt wird in drei

Altersgruppen: bis zwölf Jahren,

13 bis 15 Jahren und über 16 Jahren.

Die Mannschaften bestehen

aus jeweils aus drei Spielern mit

„fliegendem“ Torwart. Ihr könnt

aber auch gerne Auswechselspieler

mitbringen und während des Spiels

so oft wechseln, wie Ihr wollt. Beginn

des Turniers ist um 14 Uhr.

Mannschaften können sich bis zum

6. Oktober anmelden. Die Teilnahme

ist kostenlos.

Alle Infos auch zum umfangreichen

Herbst-Ferienangebot unter

www.jugendzentrum-kolibri.de.

Anmeldungen im Kolibri, per E-Mail an

neue-kolibri@gmx.de oder telefonisch

unter 02157 90678 und 01573/ 719 37 22

möglich.

Hilfsaktion fürs Ahrtal mit

leckerem Wein und Kunst

(bigi) Das Café Bürgermeister=Amt

bietet eine Charge „Flutwein“

an. „Damit sich die Macher

vom Weingut Peter Lingen ganz

aufs Beseitigen der Schäden und

die Pflege des 2021ger-Jahrgangs

kümmern können, kümmern wir

uns um einen Teil des Verkaufes“,

erklärt dazu Café-Betreiberin Silke

Beckstedde. Die Flaschen wurden

von einem nicht betroffenen

Winzerkollegen gereinigt und mit

neuen Etiketten versehen. Zum

Preis von 15 Euro kann eine Flasche

eines wunderbaren Frühburgunders

aus dem Jahr 2018 erstanden

werden.

Außerdem haben Künstler Bilder

und Werke gespendet, die zu einem

Mindestpreis verkauft werden. Die

gesamten Erlöse gehen zugunsten

Gemeindebücherei

Brüggen

Öffnungszeiten:

montags 10.00 bis 13.00 Uhr

15.00 bis 18.00 Uhr

dienstags 15.00 bis 18.00 Uhr

donnerstags 10.00 bis 13.00 Uhr

14.30 bis 18.30 Uhr

Am letzten Samstag im Monat

10.00 bis 13.00 Uhr

Gemeindebücherei Brüggen,

Kreuzherrenplatz 4, 41379 Brüggen,

Telefon: 02163 5701 555

E-Mail: buecherei@brueggen.de

mit freundlicher

Unterstützung der

Gemeindebücherei

Brüggen

Der Brand

Daniela Krien

des Weingutes Peter Lingen in Bad

Neuenahr in ein Spendenschwein.

Bestellung zur Abholung ab dem 26.

Was tun, wenn die Liebe älter

wird? Wenn die Entfernung zueinander

schwerer wiegt als die

Nähe? Leidenschaft und Erotik

nur noch eine Erinnerung sind?

Wie leicht ist es in der Mitte des

Lebens, die großen Beziehungsfragen

zu stellen, und wie kann

eine Antwort lauten? Reiche die

gemeinsam verbrachten Jahre, das

gemeinsam Erlebte, die tiefen Gefühle

des Anfangs auch dafür, den

Weg gemeinsam weiterzugehen?

Berührend und klug nimmt uns

Daniela Krien in ihrem neuen Roman

mit in einer Ehe, in der alles

auf dem Spiel steht.

Nach beinahe dreißig Jahren haben

sich Rahel und Peter verloren.

Drei Wochen auf deinem einsamen

Bauernhof in der Uckermark sollen

weisen, ob es für sie noch einen

gemeinsamen Weg gibt. Doch in

der Gluthitze des Sommers, zwei

Städter im Aussteigerdomizil,

zwischen marodem Gemäuer

und einer Schar versehrter Tiere,

geschieht erst einem gar nicht

Positives. Zurückgeworfen auf die

Gesellschaft des anderen, nehmen

Wut und Hilflosigkeit überhand,

Unausgesprochenes und

Verdrängtes kommt zutage. Bis

das Paar zu einer neuen Verständigung

findet, zu neuen Rollen

jenseits derer, die sie schon immer

füreinander waren- und zu ihrer

Liebe.

Eine tiefgründige Beziehungsgechichte

die den Leser mitnimmt.

September gern auch telefonisch unter

02157 1249808.

Willkommen bei TimeWalker, einem der führenden Personaldienstleister am Niederrhein!

Ihre Zufriedenheit ist unser Ansporn.

WIR HABEN GARANTIERT DEN RICHTIGEN JOB FÜR SIE!

TimeWalker

TimeWalker Personalmanagement Lothar Doetsch e.K.

sucht:

Für unsere renommierte Kundschaft suchen wir:

■ Kraftfahrer CE im Nahverkehr (Sattelkipper)

■ Kraftfahrer CE im Nahverkehr (Betonmischer)

■ Schlosser - Nutzfahrzeuge (Landmaschinenmechaniker)

■ Betriebsschlosser - (Lager, Pumpen und Getriebe)

■ Anlagen- und Maschinenbediener

■ Helfer für Gießerei und Industrie

■ Reinigungskraft 450 € Basis

TimeWalker Personalmanagement Lothar Doetsch e.K.

Weihersfeld 37 · 41379 Brüggen · Telefon: 02163 / 88 82 12 · www.time-walker.de · info@time-walker.de

11

Als Mitarbeiter erwartet Sie bei uns:

ein nettes u. freundliches Team,

sowie ein tolles Betriebsklima

attraktive Stundenlöhne

ein unbefristeter Arbeitsvertrag

garantierte Übernahme durch unseren

Kunden, wenn gewünscht

wohnortnaher Einsatz

ein PKW bei Bedarf


VERTRAUEN · KOMPETENZ

ZUVERLÄSSIGKEIT

Ihr unabhängiges

Sachverständigenbüro

Inh. Carsten Großmann

Dipl.-Wirtsch.-Ing (FH)

Zertifizierter Immobiliengutachter DIAZert

Boerholz 52 · 41379 Brüggen

+49 2157 888 39 29 · +49 174 65 31 055

grossmann@grossmannib.com

www.grossmannib.com

Wärmepumpe?

02157-871927

BÜLTER!

Gabi Assel

Immobilien

& Home-

Staging

Nordwall 16 · 41379 Brüggen

Telefon 02157-8758565 · Fax 02157-899735

info@immobilien-assel.com

www.immobilien-assel.com

GADA

Wäsche & Dessous

15 Jahre GADA

In

verschiedenen

Modellen

erhältlich

MarieJo

BRÜGGEN, BORNER STR. 43

KATHARINENHOF

WWW.GADA-DESSOUS.DE

Bewährt seit 40 Jahren!

» HEIZUNG » SANITÄR » BÄDER » ELEKTRO

Weihersfeld 25

DE-41379 Brüggen

BBK-Ausstellung in der Burg Brüggen

Einige Mitglieder des Bundesverbandes

Bildender Künstlerinnen

und Künstler aus der Region Niederrhein

(BBK Niederrhein) haben

sich mit dem Thema „Zwischen

den Welten“ auseinandergesetzt

und dazu eine abwechslungsreiche

Ausstellung konzipiert, die im Kultursaal

der Burg Brüggen, Burgwall

4, gezeigt wird.

Türen auf mit der Maus

(bigi) Am 3. Oktober heißt es wieder

„Türen auf mit der Maus“. Vor

allem für Kinder öffnen sich Türen

im Gemeindegebiet und geben

Einblicke und viele Informationen.

Dieses Jahr dreht sich alles

um die Kirchen unter dem Motto

„Hallo Zukunft“.

Alle acht Brüggener Kirchen haben

gemeinsam mit der Familienbeauftragten

der Burggemeinde

Michael Mevissen entschieden,

gemeinsam zu zeigen, dass Kirche

Zukunft hat und es hier einiges

zu entdecken gibt. Da in der

evangelischen Pfarre in Bracht an

dem Wochenende ein großes Priesterjubiläum

ansteht, unterstützt die

Pfarre gerne, hat aber kein eigenes

Türöffner-Angebot. Von 15 bis 17

Uhr haben alle anderen Kirchen

ein Angebot, welches auch unter

www.wdrmaus.de/tuer_oeffner_

tag/2021/index.php5 zu finden ist.

Jetzt gilt es nur, sich für eine Tür

zu entscheiden.

In St. Nikolaus in Brüggen gibt es

eine Führung, bis zur Orgel hoch

wird die Kirche erkundet. Die St

T. 02163 - 69 45

info@thomsen-gebaeudetechnik.de

Seit 2010 finden BBK-Ausstellungen

regelmäßig in der Burg statt.

Diese Mal werden Werke von Andreas

Blum, Ingrid Filipczyk, Marianna

Kalkhof, Elisabeth Schink,

Elisabeth Schlanstein, Paul Wans

und John Waszek in der Zeit vom

24. Oktober 2021 bis zum 9. Januar

2022 im Kultursaal der Burg Brüggen

zu sehen sein. Die Organisation

von Seiten des BBK übernahm

die Nettetaler Künstlerin Marianne

Kalkhof. Zur Eröffnung der Ausstellung

am Sonntag, 24. Oktober,

11 Uhr, sind Interessierte herzlich

eingeladen. Nach der Begrüßung

durch die Burggemeinde Brüggen

spricht der Kunsthistoriker Dr.

Christian Krausch zur Einführung.

Geöffnet ist der Kultursaal dienstags

bis sonntags von 10 bis 16 Uhr.

Weitere Infos gibt es in der Burggemeinde

Brüggen bei Judith Zybell

telefonisch unter 02163/5701-

158. Der Eintritt ist frei. Besucher

müssen entweder genesen, getestet

oder geimpft sein und beim Bewegen

im Raum eine Maske tragen.

Elfi Reiners, Marita Schulz, Rolf Schumachers, Frederike Bors, Felix Jonczyk, Claudine Bartel,

Hans-Leo Giehlen, Michaela Mevissen und Katrin Hollmann präsentierten im Burginnenhof

die Programme der einzelnen Maus-Türen. Foto: Birgit Sroka

Nikolaus Schützen laden anschließend

zum Basteln auf dem Kreuzherrenplatz

beim Familientag ein.

Die Kapelle des Schloss Dilborn

kann besichtigt werden, die Kinder

der Jugendhilfe haben Lieder

eingeübt – man darf mitsingen und

bekommt auch Instrumente zum

Spielen. Eine zweite Gruppe besucht

den Friedhof der Dilborner

Einrichtung, wo die Schwestern,

die hier gewirkt haben, beigesetzt

wurden. Eine dritte Gruppe mal

auf Leinwänden ihre eigene Maus.

Die drei Gruppen rotieren und abschließend

geht es auf den Piratenspielplatz.

Kreativ wird es in der

evangelischen Gemeinde, denn mit

einer Videoproduktion sollen Bibelgeschichten

erfahrbar gemacht

werden.

In den Kirchen in Bracht, Born und

Lüttelbracht sind auch die Messdiener

mit am Start. In Bracht

werden der Glockenturm, der Altarraum

und die Orgel angeschaut,

die Gruppen rotieren dabei. Felix

Jonczyk zeigt den Kindern etwa

den Aufbau und die Technik

der historischen Orgel. Es dürfen

auch die großen Bälge mal getreten

werden oder unter Aufsicht ein

paar Töne gespielt werden. Auch

in Born geht es hoch hinauf in den

Glockenturm und es wird erklärt,

was die Gegenstände in der Kirche

überhaupt bedeuten. Die Lüttelbrachter

Kirche feiert ein Jubiläum

und es wird gezeigt, wie vor 70

Jahren der Grundstein gelegt wurde

und wie mit den eigenen Kräften

aus dem Dorf eine Kirche gebaut

wurde mit Steinen, die von anderen

Häusern übrig waren. Die evangelisch-freikirchliche

Gemeinde in

Bracht möchte herausfinden, was

die Taufe und Schokolade gemeinsam

haben und was Christsein mit

Schokolade zutun hat. Neben der

Schokoladenherstellung geht es

hier darum mit Videos, Bildern

und einer Bastelaktion herauszufinden,

warum sich „große“ Menschen

taufen lassen.

Anmelden kann man sich per E-

Mail an michaela.mevissen@brueggen.de

oder telefonisch unter

02163 / 57010. Sie koordiniert auch

und macht Vorschläge, falls eine

„Türe“ schon komplett ausgebucht

ist. Die Plätze in den Gruppen sind

begrenzt.

12


Brautpaar des

Monats

(bigi) Vor acht Jahren lernten

sich Eileen und Kevin Schoß

kennen. Am 7. August heirateten

beide standesamtlich in der Burg

Brüggen. „Trotz ein paar coronabedingten

Einschränkungen

haben wir unsere Traumhochzeit

feiern dürfen“, freut sich das

Brautpaar.

Herzlichen Glückwunsch!

Foto: Mellyderricksphotography

Ausbildungsbeginn

in der

Burggemeinde

Mit dem 1. August startete in zahlreichen

Branchen das neue Ausbildungsjahr.

Zu den frischgebackenen

Auszubildenden gehören auch

Lilly Lankes und Robin Vissers,

die mit ihrer Ausbildung bei der

Burggemeinde Brüggen starten.

Auf den Spuren des Bibers

(tom) Der Gemeindekindergarten

Born erkundete zusammen mit Markus

Heines, Biberexperte des NABU

Krefeld/Viersen, die Ufer des Borner

Sees. Ziel war es, dort Spuren von Bibern

zu finden.

Schon vor dem Start der Wanderung,

erklärte Markus Heines (52), woran

man Biber erkennt und welche Besonderheiten

ihr Körperbau aufweist.

Die teilnehmenden 15 Kinder des Gemeinde

Kindergartens Born wurden

dabei aktiv in die Erklärungen eingebunden

und sollten mit eigenen Worten

beschreiben, wie zum Beispiel

der Schwanz des Bibers geformt ist.

Danach ging es von der Alten Schule

erst Richtung Patschel-Brunnen und

von dort aus zum Borner See.

Unterwegs erfuhren die Kinder eine

Menge über die Natur rund um den

Borner See und konnten sogar einen

von Bibern angenagten Baumstumpf

finden. Da die Nager reine Vegetarier

sind und sich im Winter unter

anderem von Baumrinden ernähren,

werden stark angenagte Bäume aus

Sicherheitsgründen gefällt und an

die Wegränder gelegt. Dadurch ist

die Nahrung für die Tiere zugänglich

und benachbarte

Bäume werden nicht

zusätzlich beschädigt.

Auch das Thema Umweltschutz

spielte bei

der Wanderung eine

große Rolle. „Biber

brauchen sauberes

Wasser, sonst können

sie sich nicht an Gewässern

ansiedeln,

deshalb ist es wichtig

Müll nicht einfach

liegen zu lassen oder in den See zu

werfen“, erklärte Heines den Kindern

und ergänzte noch: „Wo Biber

heimisch sind und ihre Dämme

bauen, dort findet man auch mehr

Fische. Dadurch sind wiederrum andere

Tiere in der Gegend zu finden,

wie zum Beispiel der Graureiher und

durch die Dämme selbst, finden auch

viele Insekten ein Zuhause“. Ein Insekt,

der Biberkäfer, lebt sogar nur im

Fell des Bibers und ist seit der Neuansiedlung

der Biber als neue Tierart

im Kreis Viersen zu Hause.

Seit 1996 sind wieder Biber am

Borner See zu finden und seit ungefähr

zehn Jahren führt Markus Heines

interessierte Menschen um den

See. Dazu gehören Privatpersonen,

Schulklassen und auch Kindergärten

sind immer wieder dabei. Die Erzieherin

Susanne Frenken erklärt, dass

diese Naturverbundenheit für die

Kinder ein wichtiges Thema ist. „Wir

gehen immer wieder mit den Kindern

raus und erkunden die Natur, haben

Projekte, die den Kindern die Natur

näherbringen und diese Wanderung

ist für alle eine tolle Sache.“ Da die

Biberwanderung mit Kosten verbunden

ist, waren alle Beteiligten sehr

erfreut, dass diese durch das Klimaschutzprojekt

der Gemeinde Brüggen

getragen wurden.

Fotos: Thomas Terhorst

Robin Visser hat bereits am 1. August

die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten

begonnen

und konnte bereits einen guten

Einblick in die Gemeindeverwaltung

erlangen. Lilly Lankes startete

am 1. September ihr duales Studium

mit dem Abschluss Bachelor

of Laws. Bei freuen sich, diesen

wichtigen und prägenden Lebensabschnitt

in der Burggemeinde beginnen

zu können. Die Verwaltung

wünscht Lilly und Robin einen

erfolgreichen Start und heißt beide

herzlich Willkommen.

Foto: Gemeinde Brüggen

Bestattungen

HAUSER

Hilfe im Trauerfall seit 1900

Erd-, Feuer- und Seebestattungen

Königstraße 21 a, 41379 Brüggen

Tel. 02157 / 6622

www.bestattungen-brüggen.de

Hauseigene Abschiedsräume, eigener Trauerdruck und Beratung bei:

Patientenverfügung • Betreuungsvollmacht • Absicherung ersparter

Gelder • Sterbegeldversicherung • kostenlose Bestattungsvorsorge

13


Lange vermisst, jetzt wieder da. Das Kreuzworträtsel im Stadtjournal, mit Unterstützung der Gemeindewerke Brüggen

KONZEPT & DESIGN UEBBING PARTNER | FOTO ADOBE STOCK

Früchte

der

Wolf

in der

Fabel

Zauberei

poetisch:

Wäldchen

ital.

Stadt

in der

Toskana

veraltet:

kurze

Jacke

scherzh.:

geschickt

entwenden

Messfühler

Spiel

beim

Skat

einer Axt

ähnliches

Spaltwerkzeug

argentin.

Gesellschaftstanz

französisches

Kugelspiel

Bundesstaat

der USA

9

manche;

nicht

wenige

8

Lösungswort:

Punkt

auf dem

Spielwürfel

2

von

besonderem

Reiz

Gebirge

in

Marokko

12

Affe,

Weißhandgibbon

Widerhall

Romanfigur

bei

Erich

Kästner

Kapitän

bei

Jules

Verne

leichter

Schuh

mit

Riemen

13

10

nord.

Schicksalsgöttin

Gebetsschlusswort

Comic-

Hund

aus „Die

Peanuts“

zu der

Zeit,

während

Frau

Isaaks

im A. T.

deutsche

Popsängerin

Fremdwortteil:

unter

jedoch,

hingegen

5

3

heftiger

Schlag

Herumgetolle

germanischer

Wurfspieß

Schwertlilie

süddeutsch:

Junge

Bodenanreicherung

7 1

Wüste

in Innerasien

Grafschaft

in

Südostengland

Sammlung

von

Schriftstücken

Additionsergebnis

deutsches

Mittelgebirge

griechische

Göttin

Wind

am

Gardasee

Biolandwirt

Ziegenleder

chem.

Zeichen

für

Tantal

Unterhaus

des

russ. Parlaments

Hochschule

(Kurzwort)

baumlose

Kältesteppe

4

Gebäck,

Unterlage

für

Konfekt

10 Gutscheine

à 15,- € zu gewinnen!

EIN STÜCK HEIMAT VON DIR –

EIN VORTEIL FÜR ALLE

LOKAL. GENIAL.

• Gutschein

online kaufen

und versenden

• Gutschein

als Karte

kaufen und

verschenken

20€

Schnittblumengefäß

islamischer

Fastenmonat

feierliches

Gedicht

ungebraucht

Strudelwirkung

weit abgelegen

afrikanischer

Strom

Mu5t3r

Kaltspeise

ohne

Namensnennung

lautmalend

für den

Eselsruf

orient.

Reisbranntwein

Abschiedsgruß

Aufsehen,

Skandal

Ein Gutschein

für alle in Brüggen,

Niederkrüchten

und Schwalmtal

Der Heimvorteil Westkreis fördert unsere Unternehmen vor Ort.

Der Gutschein kann bei allen Teilnehmern eingelöst werden –

auch in Teilbeträgen!

ALLE INFOS UNTER: www.heimvorteil-westkreis.de

Disziplin

beim

Gewichtheben

Meeresstachelhäuter

ein

Gewürz;

ein

Gemüse

absondern,

lösen

ein

Straßenbelag

Pflanze

mit ölhaltigen

Samen

selten,

knapp

Würdigung

Teil des

Armes

6

falls;

sobald

also,

folglich

(lateinisch)

Stellvertreter

eines

Abtes

Gestalt a.

Schillers

„Bürgschaft“

Fach,

Zweig,

Rubrik

Fluss

zur

Mosel

eine

Zahl

11

bevor

Feuerkröte

Muse der

Liebesdichtung

Heidekraut;

Frauenname

gleiten,

fallen;

untergehen

ein

Schiff

stürmen

Mixgetränk

(engl.)

chem.

Zeichen

für

Helium

Gebirge

auf

Kreta

Aufgeld

Teilnahme erst ab 14 Jahren möglich; ausgeschlossen sind Mitarbeiter der

Gemeindewerke Brüggen oder verbundener Unternehmen und Mitarbeiter

des Verlages. Das Los entscheidet, die Gewinner werden kurzfristig

benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Veranstalter

des Rätsels und verantwortlich für die Datenverarbeitung sind die

Gemeindewerke Brüggen GmbH. Näheres zur Verarbeitung ihrer Daten und

zu ihren Rechten nach dem geltenden Datenschutzrecht finden Sie unter

www.zum-naturstrom.de > AGBs zu Gewinnspielen.

Gewinnen Sie 10 Gutscheine im Wert von je 15,- €.

Heimvorteil Westkreis, für alle in Brüggen, Niederkrüchten und Schwalmtal

Wir ermitteln unter den Einsendern 10 Gewinner. Lösungswort per E-Mail oder Brief senden an:

info@gemeindewerke-brueggen.de · Holtweg 60 · 41379 Brüggen-Bracht

(Absender nicht vergessen) Einsendeschluss ist 14 Tage nach Erscheinen dieser Ausgabe.

14


Quelle: NABU

Man muss nicht lange grübeln,

wie man dem Wald helfen kann.

Der Klimawandel wird weltweit immer spürbarer.

Er beeinträchtigt bereits heute die Lebensgrundlagen von Milliarden

von Menschen und bedroht 20 bis 30 Prozent der auf der Erde

vorkommenden Arten. Deutschland steht auf Platz 6 der weltweit

größten CO 2 -Emittenten, daher kommt uns eine besondere

Verantwortung zu, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Umwelt schützen

oder Kohle verbrennen –

Sie haben es in der Hand!

Nutzen Sie jetzt Ihre Macht als

Verbraucher und Verbraucherinnen und

wechseln Sie zu sauberer Energie.

Wechsel zum Naturstrom ist

gelebter Klimaschutz!

Über 1100

Brüggener Haushalte

sind schon zum Naturstrom Brüggen gewechselt.

Wechseln ist ganz einfach,

02157-873670 anrufen,

wir erledigen alles weitere für Sie.

brüggen

handelt

60,3 % 39,7 %

100 %

erneuerbare

Energien

Strom aus regenerativen Energien – Zertifiziert von KlimaINVEST

Zusammensetzung der Stromlieferung

erneuerbare Energien gefördert nach EEG

sonstige erneuerbare Energien

Radioaktiver Abfall 0 g/kWh | CO2-Emission 0 g/kWh

Nettopreis Ihr Endpreis (inkl. MwSt.)

Verbrauchspreis 22,68 Cent/kWh 26,99 Cent/kWh

Grundpreis 113,45 Euro/Jahr 135,00 Euro/Jahr

Günstiger als der Grundversorgungstarif „E.ON Strom Klassik“

Gemeindewerke Brüggen GmbH · Holtweg 60 · 41379 Brüggen-Bracht · Telefon: 0 21 57 - 87 36 70 · info@gemeindewerke-brueggen.de · www.gemeindewerke-brueggen.de

15


THE BRIDGGE ist offen für alle

(bigi) Das neue Brüggener Hotel The

Bridgge öffnet seine Pforte für die

Öffentlichkeit. Der von einer Marketingagentur

entwickelte Name

soll auch durch das Doppel-G mit

Brüggen assoziieren. Die ziegelrote

Außenfarbe soll einen weiteren

Bezug zu Brüggen herstellen und

ist von der Ziegelfabrikation vor Ort

abgeleitet. Erwartet werden auch

internationale Gäste.

Schwarzer und weißer Marmor auf

dem Boden gibt ein kühles, aber

edles Ambiente im Eingangsbereich

des neuen Hotels The Bridgge

gegenüber der Burggemeindehalle.

Akustikdecken schlucken die Geräuschkulisse.

Lampen, die an Mo-

(28), stellvertretende Direktorin, zuständig

für die Personalplanung und

alles, was anfällt. Geschäftsführer

ist Thomas Krause, der Eigentümer

des Hotels ist ortsansässig.

Bereits Ende Juli kamen die ersten

Gäste, die ersten Veranstaltungen

fanden statt. „Jederzeit können

Brüggener Bürger hereinkommen

und schauen, wie es hier aussieht,

was wir hier anbieten“, laden Jenny

Sehmisch und Anna Baumgart ein.

Der Restaurantbereich ist sowieso

offen für alle, die die hochwertige

französische Küche - „Cuisine vitale“

- lieben. Bewusst wurde eine

Richtung ausgewählt, die es hier im

Umfeld nicht gibt, auch damit man

Aktuell ist man noch auf der Suche

nach Mitarbeitern, gerne aus der

Region. Die Empfangsdame kommt

aus Elmpt, die Frühstücksköchin

aus Brüggen und weitere Mitarbeiter

stammen aus der Umgebung.

„Wir können hier schöne Empfän-

sind“, beschreibt Jenny Sehmisch.

Familienzimmer gibt es nicht, aber

es besteht die Möglichkeit, ein Kinderbett

mit aufs Zimmer zu nehmen

oder bei älteren Kindern ein Zimmer

gegenüber zu buchen.

leküle oder das Weltall erinnern

geben angenehm dezentes Licht.

Große Pflanzschalen mit üppiger

Blumendeko schaffen eine gemütliche

Stimmung. Ein Klavier steht im

Foyer neben der schwarzen Sitzecke,

gegenüber einer Bar. Geschwungene

Linien korrelieren mit der Gradlinigkeit

des Gebäudes. „Wir wollten,

dass die Gäste sich direkt beim Eintreten

wohlfühlen“, betont Jenny

Sehmisch (36), Revenue Manager.

Sie ist zuständig für die Preisgestaltung,

die Optimierung des Umsatzes

und erstellt Strategien. „Und

wir wollten weg von der klassischen

Konzernhotellerie, wo alles gleich

aussieht“, ergänzt Anna Baumgart

nicht mit der hiesigen Gastronomie

in direkte Konkurrenz tritt. In der

Bibliothek mit Kamin wird im Winter

ein wärmendes Feuer lodern.

Hier kann sich jeder zurückziehen,

wenn nicht gerade eine Veranstaltung

hier stattfindet. Der Raum ist

mit einem Monitor ausgestattet.

Auch in den unterschiedlich großen

Tagungsräumen stehen digitale Flipcharts

zur Verfügung, an die man

ein Laptop anschließen kann und

die über Touchscreen bedient werden

können. „Wir wollen in allen Bereichen

neue Perspektiven schaffen,

dem Tunnelblick entgegenwirken“,

so die Damen.

ge draußen im Grünen ausrichten“,

freut sich Anna Baumgart. Es gäbe

keine Geruchsbelästigung durch

das nahegelegene Klärwerk, betont

sie. Von jedem Veranstaltungsraum

gibt es eine Tür nach draußen, wo

Stehtische aufgebaut werden können

oder etwa ein Flying Buffet

angeboten werden kann. 100 Doppelzimmer

befinden sich auf drei

Etagen. „Es wird einen klassischen

Mix an Gästen geben. Von Montag

bis Donnerstag werden es eher Geschäftsleute

oder Monteure sein,

von Donnerstag bis Sonntag dann

die klassischen Leger-Gäste, die hier

eine Veranstaltung besuchen, ihre

Familien oder als Touristen im Ort

„Unser F&B-Bereich wird unser

Sternchen“, freut sich Anna Baumgart.

Food and Beverage steht für

Speisen und Getränke. Sie lädt ein,

einfach mal auf einen Wein oder

zwei vorbeizukommen und sich

wohlzufühlen. Ein Pianist soll eine

gute Mischung aus klassischen und

modernen Stücken spielen und zur

Atmosphäre des Restaurants passen.

Der Außenbereich wird noch ergänzt

um Lounge-Möbel, Feuerkörbe,

die Terrasse wird noch bestuhlt.

Bei allen Arbeiten am und im Hotel

werden nach Möglichkeit regionale

Unternehmen beauftragt.

Fotos: Birgit Sroka

Erstklässler freuen sich über Trinkflaschen

Kurz nach dem Start des neuen

Schuljahrs dürfen sich die Erstklässlerinnen

und Erstklässler an

über 530 Grundschulen über Trinkflaschen

oder Schulheftpakete von

Westenergie freuen. Westenergie-Kommunalmanager

Frithjof

Gerstner und Kristina Münten von

der Schulverwaltung übergaben 78

Trinkflaschen an die Erstklässler

der katholischen Grundschule Brüggen-Bracht.

„Auch in diesem Jahr

sind Nachfrage und Zuspruch von

den Grundschulen erfreulich hoch.

Es ist schön zu sehen, dass wir einen

Beitrag leisten können, um den Kindern

einen besonderen Start in den

neuen Lebensabschnitt zu ermöglichen“,

erklärte Westenergie-Kommunalmanager

Frithjof Gerstner. In

diesem Jahr führt Westenergie eine

Neuerung ein: Anstelle von Frühstücksboxen

und

Bewegungspaketen

konnten die Schulen

zwischen Trinkflaschen

oder Schulheftpaketen

wählen.

Hintergrund: Neben

der Energieversorgung

engagiert sich

Westenergie in ihren

Partnerkommunen

traditionell in den

Bereichen Sport,

Kultur, Soziales,

Klimaschutz und

Bildung. Über Sponsorings

und Kooperationen

unterstützt

das Unternehmen sowohl kleine Initiativen

als auch große Vereine, um

mit den Menschen vor Ort auch auf

gesellschaftlicher Ebene gemeinsam

die Zukunft zu gestalten. Die Erstklässleraktion

ist Teil der Bildungsinitiative

3malE. Foto: Westenergie

16


100 Testhörer für kleinste Hörgeräte gesucht!

Jetzt testen: Kleinste Hörgeräte mit großer Wirkung

Kann man trotz Hörverlust an Lebensfreude

gewinnen? Ja, dank ViO! Mit der

vielseitigen ViO Kollektion wird jeder

Moment ein echter Gewinn fürs Leben –

mit Hörlösungen, die mehr bringen und

einfach Freude machen.

Für jeden das beste Hörgerät

Entdecken Sie, was ein Hörgerät alles

kann! Der technologische Fortschritt

erlaubt es, neue Maßstäbe zu setzen

und ein Hören mit einer besseren

Qualität des Sprachverstehens, brillanter

Klangwiedergabe und einem höheren

Tragekomfort für Sie zu ermöglichen.

Erleben Sie mit ViO Hörgeräten einen

echten Hörgewinn.

Dank Bluetooth können sogar Anrufe

vom Smartphone direkt in die Hörgeräte

gestreamt werden und das Verstehen

am Telefon erleichtern. Auch Fernsehen

und Musik hören kann auf diesem Weg

wieder mehr Entspannung bringen. Nie

wieder Batterien wechseln! ViO Hörgeräte

gibt es auch mit integriertem

Akku und entsprechender Ladestation,

so dass auf das Wechseln von Batterien

verzichtet werden kann.

Hören Sie sich glücklich – Jetzt 14

Tage kostenlos ViO testen!

Genießen Sie jeden Moment mit Hörlösungen

von ViO und überzeugen Sie

sich selbst wie kleinste Hörgeräte, Großes

bewirken können! Sichern Sie sich

einen der 100 begehrten Testplätze.

So einfach geht’s:

1. Termin bei OTON Die Hörakustiker

vereinbaren

2. Kostenlose Ermittlung der Hörfähigkeit

und Auswahl des für Sie besten

ViO Hörgerätes

3. 14 Tage kostenlos und unverbindlich

einen echten Hörgewinn in Ihrer gewohnten

Umgebung erleben

Ihre Teilnahme ist kostenlos und verpflichtet

Sie nicht zum Kauf. Worauf also

warten? Werden Sie zum Hörgewinner.

Wir freuen uns auf Sie! Ihre Teilnahme ist

kostenlos und verpflichtet nicht zum Kauf.

So nehmen Sie teil: Interessenten wenden sich bitte telefonisch an OTON Die Hörakustiker.

Dort erhalten Sie einen Termin und alle Informationen rund um den Ablauf.

OTON Die Hörakustiker

Hörakustik Derouaux GmbH

Borner Straße 24 | 41379 Brüggen

Telefon: 02163 - 572 72 07

Uerdinger Straße 279 | 47800 Krefeld

Telefon: 02151 - 644 69 69

www.oton-hoerakustik.de

ViO.

Hörgewinn

fürs Leben.

Jetzt ist Hörgeräte tragen

keine große Sache mehr.

Es sind die kleinen Dinge, die Großes

bewirken. Entdecken Sie die kleinsten

Hörgeräte der ViO Kollektion.

14 Tage

kostenlos

testen!

17


Viertes Europäisches Harmoniumfestival

vom 30. September bis 3. Oktober im Kultursaal der Burg Brüggen

Nach dem erfolgreichen Start im

Jahr 2015 auf Schloß Paffen dorf ist

das Europäische Harmoniumfestival

nach 2017 und 2019 nun schon zum

dritten Mal im niederrheinischen

Brüggen im Kultursaal der Burg zu

Gast. Dort beginnt Donnerstag, 30.

September, das umfangreiche Veranstaltungsprogramm

des Vierten

Europäi schen Harmonium festivals

mit einem Meisterkurs für die

Spiel technik des Druckwindharmoniums.

Dozent ist mit Prof. Joris

Verdin aus Antwerpen einer der erfahrensten

Harmonisten.

Wenn heutzutage irgendwo der Name

„Harmonium“ für ein Musikinstrument

fällt, so kommt es eher selten

vor, dass jemand sofort eine konkrete

Vorstellung davon hat, um was

ENTSPANNT

VERKAUFEN,

VERMIETEN,

NEU BAUEN

Happy Dance

die Tanzschule in Ihrer Nähe!

MOVITA

Unser Schnupperangebot

Das Herz tanzt vor Freude mit MOVITA, das ist Mobilität, Vitalität und

Tanz in einem. MOVITA richtet sich speziell an Frauen im besten Alter, die

Tanzen lieben und Spaß an Musik

haben. Das gesundheitsorientierte

Tanz- und Bewegungsprogramm

schult Koordination, Kraft, Balance

und Ausdauer und trainiert die

mentale Vitalität.

Discofox | Standard- und Latein

Hochzeits-/Schützenfestkurs | Salsa | Zumba

Workshop Privatstunden | Discofox Tanzclub

Freies Training | Sonntagsclub | Discofox

Tanzparty | Mobile Tanzschule | Streetdance |

Tanzzwerge | Tanzkids ...

es sich da eigentlich genau handelt.

Vielleicht ist dem einen oder anderen

noch in Erinnerung geblieben,

wie die Oma zur Weihnachtszeit darauf

gespielt hat. Aber ist es nun eine

Abart des Klaviers? Oder so etwas

wie eine Orgel? Und für welche Musik

ist es gedacht? Als Klaus Langer,

Toningenieur, Musiker und Komponist,

für seine Lukas-Passion eine

bestimmte Klangfarbe suchte, stieß

er auf dieses vernachlässigte Musikinstrument,

und die Beschäfti gung

damit ließ ihn fortan nicht mehr

los. Nun ist er mit seiner Werkstatt

in Grevenbroich einer der wenigen

Harmonium restauratoren, die es in

Deutschland gibt, und er hat es sich

zur Aufgabe gemacht, dieses Instrument

wieder in den Focus zu holen.

Prof. Joris Verdin eröffnet mit

seiner Klavierpartnerin Marie-

Noëlle Bette am Freitagabend,

1. Oktober, um 19.30 Uhr die

Konzert reihe. In einer besonderen

Form des Harmonium-

Klavier-Duos, nämlich an einer

Physharmonika und einem

Tafelklavier, präsentieren sie

Musik aus der Mitte des 19.

Jahrhunderts. Am Samstag, 2.

Oktober, heißt die Matinee um

11 Uhr „Harmonium trifft...

Kino“. Gezeigt wird exklusiv

in Deutschland das japanische

Starttermine:

Mittwoch, 06.10.2021 um 10:00 Uhr

Donnerstag, 07.10.2021 um 17:00 Uhr

4 x 60 Minuten für 32,-Euro

Familiendrama „Harmonium“ in der

Regie von Koji Fukada im Original

mit Untertiteln. Obwohl der Film in

Cannes 2016 prämiert wurde, fand er

nie Einzug in unsere Kinos.

Schwerpunktkomponist des diesjährigen

Festivals ist Sigfrid Karg-

Elert, der sich wie kein anderer mit

großem Engagement für beide Bauformen

des Harmoniums eingesetzt

hat. Diese werden in jeweils einem

eigenen Konzert beleuchtet. Tommy

van Doorn aus den Niederlanden

zeigt die breite Klangpalette des

Druckwindharmoniums in einem

Solokonzert am Samstagnachmittag,

2. Oktober, um 15 Uhr. Welchen

Farbenreichtum ein Saugwindharmonium

entfalten kann, gibt es in

der Sonntagsmatinee am 3. Oktober

um 11 Uhr zu erleben. Michael Behrendt

spielt an einem ganz besonderen

Instrument, einem Saugwindharmonium

mit Diskantexpression.

Zusammen mit der Flötistin Anna

Hendriksen kommt auch die Kammermusik

Karg-Elerts nicht zu

kurz, umrahmt von einem barocken

Leckerbissen. Dazwischen liegt ein

ebenso spannendes wie mitreißendes

Konzert am Samstagabend um

19.30 Uhr. Zu Gast mit ihrem Programm

„Bach auf Schwedisch“ sind

Lisa Rydberg, Violine, und Gunnar

Idenstam, Harmonium. Sie dürfen

als Hörer staunen, wie eng verwandt

die Barockmusik und die traditionellen

Volkstänze aus Schweden

sind. Den Abschluss am Sonntagnachmittag,

3. Oktober, bildet um 15

Uhr „Saeldes Sanc“ – der „Gesang

der Glückselig keit“. Die Sängerin

und Pianistin Hannah Wagner hat

Texte und Minnelieder des Mittelalters,

von denen keine Melodien auf

uns heute überliefert sind, in atemberaubende

Musik verwandelt. Von

Johanna Richter am Violoncello und

Klaus Langer am Harmonium begleitet

wird daraus ein faszinierendes

Hörbild von Liebesfreude und

Liebesleid.

Eintrittskarten kosten zwischen 12

und 25 Euro. Für Schüler und Studenten

gibt es Ermäßigungen. Ein

Abo für alle sechs Veranstaltungen

kostet 105 Euro. Über die Tourist-Info

in der Burg Brüggen sind die Eintrittskarten

zu erhalten, um telefonische

Anmeldung unter 02163/5701-

4711 wird gebeten.

Weitere Infos – auch zu den einzelnen

Konzerten - gibt es unter www.

harmoniumfestival.de.

Franks Sitzecke im

Kultursaal der Burg

Brüggen

Kennen Sie schon den Brüggener Lebensfreudepfad?

Was macht eigentlich ein Professor für Cross border-

Business-Development? Zu alt für die Landjugend – zu

jung für die Landfrauen? Möchten Sie mehr erfahren

zum „Patientenorientieren Versorgungszentrum“? Dann

seien Sie dabei bei der nächsten „Franks Sitzecke“, der

regionalen Talkrunde im Kultursaal der Burg Brüggen.

Der Moderator, Frank Schiffers aus Viersen, und die

Burggemeinde Brüggen haben wieder vier interessante

Gäste eingeladen: Nadine Kosak, Vincent Pijnenburg,

Christina Ingenrieth und Dr. Heinrich Johann Arens

nehmen in Franks Sitzecke Platz. Das Publikum sitzt

bequem am Bistro-Tischen. Es findet kein Getränkeausschank

statt. Es können aber Getränke mitgebracht

werden.

Christenfeld 22b · 41379 Brüggen-Bracht

Tel. Büro: 02153-1217892 · Mobil: 0177-4438613

e-mail: happy-dance@web.de

www.happy-dance.de

Monika und Ralf Wellmanns

Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, 12. Oktober,

19.30 Uhr. Einlass im Kultursaal der Burg Brüggen,

Burgwall 4, ist bereits um 19 Uhr. Eine telefonische

Anmeldung ist erforderlich bei der Tourist-Info

unter 02163/5701-4711. Der Eintritt kostet 5 Euro und

kommt einem sozialen Zweck zugute. Besucher müssen

getestet, geimpft oder genesen sein. Ein entsprechender

Nachweis wird am Eingang kontrolliert.

18


Lesung im Loft

Am 22. Oktober liest Achim Dietz

aus seinem brandneuen Buch „Ich

immer Capri“ im Photo Loft 60 in

Bracht, Stiegstraße 62. Einlass ist

um 19 Uhr, die Lesung beginnt um

19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, um

eine Spende in den Künstlerhut wird

gebeten

Zweite Radtour der GdG-Brüggen-Niederkrüchten

Unter dem Motto „Gemeinsam den

Glauben leben!“ lädt die GdG-Brüggen-Niederkrüchten

am Samstag, 16.

Oktober, ab 14 Uhr zu ihrer zweiten

Radtour ein. Auf diese Weise möchte

der GdG-Rat allen Interessierten

die Möglichkeit bieten, besondere

Neustart der Schützentradition mit einem Fest

Zur Jahreshauptversammlung begrüßte

der erste Vorsitzende der

Schützengesellschaft Börholz-Alst

Ralf Buchholz 63 Mitglieder. Bei

den Neuwahlen wurden Manfred

Lücke als zweiter Vorsitzender und

Frank Beeker als erster Schriftführer

in ihren Ämtern bestätigt. Julius

Das zweite Buch des Krefelder Autors

Achim Dietz ist im Buchhandel

mit dem Titel „Ich immer Capri

– Ruhrdeutschgeschichten ohne

Punkt und Komma 2“ erschienen.

Es sind kleine, warme Geschichten.

Sie sind vom Dialekt angelehnt an

Ruhrdeutsch, aber wie Achim Dietz

jeden Tag bemerkt, so reden se ja alle.

Der Autor schreibt Bilder, die sich

im Leser imaginieren. Die ihn mitnehmen.

Sie leben vom Eintauchen

in eine Situation. Sie leben davon,

dass der Leser Ähnliches erlebt hat

und sich wiederfindet. Sie leben von

und verschiedene Orte im Gemeindegebiet

besser kennenzulernen.

Brockes trat nach 26 Jahren vom

Amt des zweiten Kassierers zurück,

als Nachfolger wurde Peter Baldus

gewählt. Als Beisitzer wurden Marius

Hauser und Alfred Rixen in den

Vorstand gewählt.

Unter dem zuvor eingefügten neuen

dem Gefühl der großen Familie, die

manche oft nur aus ihrer Jugend kennen.

Von kleinen Dingen. Von Humor,

der leicht in Trauriges, Ernstes

schwappen kann und wieder zurück.

Sie leben davon, dass sie Herzen erreichen.

In Hochdeutsch kämen die

Geschichten womöglich blass daher,

auf Ruhrdeutsch jedoch, da leben

diese auf, es wirkt sehr authentisch.

Es wird zu etwas Besonderem.

Gestartet wird um 14 Uhr an der

Passionskapelle in Bracht, anschließend

werden die Mariä Helferin Kirche

in Lüttelbracht, die Rochuskapelle

in Brüggen und die Dilborner

Kapelle in Dilborn angesteuert. Ein

Abschlussgottesdienst findet in der

Elmpter Kapelle in Overhetfeld um

17.15 Uhr statt. Im Anschluss gibt es

einen kleinen Imbiss mit Getränken.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte

Tagesordnungspunkt „Herbstkirmes“

beschloss die Versammlung

einstimmig, dem vom Vorstand

eingebrachten Vorschlag zu folgen

und am 8. und 9. Oktoberein kleines

Schützenfest zu feiern. Traditionell

findet an diesem Wochenende die

Herbstkirmes statt. Gestartet wird

Geschichten aus Krefeld, vom Niederrhein,

aussem Pott, von Zuhause,

von damals, von seine Bande,

un sein Omma. Die war ja ne ganz

liebe. Also mehr geht ja au wirklich

nich. Muss ja au ma Schluss sein!

Alle Infos unter www.photo-loft-60.

de/veranstaltungen und unter www.

achim-dietz.de.

telefonisch an Michaela Bongartz

unter der Nummer 01578 8324 677

oder an Hildegard Reugels-Schlütter

unter der Nummer 0173 5420 225.

am 8. Oktober mit einem Abend

von Ehrungen verdienter Schützen,

untermalt mit Konzertmusik.

Am 9. Oktober startet man mit

einem kurzen Umzug durch Alst

und Boerholz und als Höhepunkt

und Abschluss soll ein Dorfabend

stattfinden.

DIE schmecken aber gut!

Unsere (Weck)Männer

sind wieder da!

täglich frisch

zum reinbeißen

jetzt probieren

Alles Gute

kommt von

19


Musikgenuss pur! So war Brüggen Klassik(er) 2021

Am 27. und 28. August verwandelte

sich die Wiese an der Burg wieder

zum Festivalgelände. Mit großer

Open Air Bühne und entsprechender

Beleuchtung war endlich wieder das

passende Ambiente für puren Musikgenuss

bereitet. Für viele Besucher

war es nach langer Zeit das erste

Live-Konzert und die Stimmung war

entsprechend ausgelassen, soweit es

die Corona-Maßnahmen zuließen.

An beiden Abenden feierten jeweils

etwa 550 Musikhungrige zu den

Beats von „Roachford“, „The Slapstickers“,

„Aeverium“ und „Acoustic

Delite & Friends“.

Der Freitagabend startete mit bombastischen

Bläsern und rhythmusstarker

Skamusik der sympathischen

Band „The Slapstickers“. Diesen

starken Auftakt nutzte Andrew Roachford

mit unglaublich viel Charme

und Liebe zur Musik, um mit einem

Hit nach dem anderen das Publikum

zu verwöhnen. Gerade bei Songs

wie „This Generation“, „Cuddly

Toy“ oder „Over My Shoulder“ saß

bei den begeisterten Zuhörern jede

Textzeile. Seiner Band gönnte Andrew

Roachford eine kleine Pause,

die er allein auf der Bühne für eine

kurzweilige musikalische Show mit

Witz und Esprit nutzte. Mit dem

Oasis-Klassiker „Wonderwall“,

beendete er die Show mit einem

Paukenschlag.

Auch am Samstag unterstrich Aeverium

mit Gastsängerin Amanda

Somerville, unter anderem bekannt

aus Projekten wie „After Forever“,

„Avantasia“ oder als Duo mit Michael

Kiske, den qualitativen Anspruch.

Die Streicher um David Koebele gaben

der Unplugged-Show den nötigen

klassischen Anstrich. Nicht nur

die Aeverium Fans, die eindeutig in

Band-Kluft auszumachen waren, begeisterte

die Show. Mit Acoustic Delite

& Friends ging es im Anschluss

auf eine musikalische Reise durch

die 80er, 90er bis hin zu aktuellen

Hits. Jeder Song rief Erinnerungen

hervor und riss das Publikum von

den Stühlen. Mit den Gastmusikern

Thilo Erhardt (Bass), Micha Schmitz

(Keyboard) und Nina Marie de Almeida

(Gesang) lieferte das Acoustic

Delite Trio wieder abwechslungsreichen

Musikgenuss der Extraklasse.

Trotz der Corona-Einschränkungen

und dem dadurch bedingten Verzicht

auf die legendäre Cocktaillounge,

war es auch in diesem Jahr ein gelungenes

Musikfestival und schreit

förmlich nach Wiederholung. Der

Termin, 26. und 27. August 2022,

steht fest, das Lineup folgt in Kürze.

Das Veranstalterteam möchte sich

herzlich bei den Sponsoren REWE

Stücken, Gemeindewerke Brüggen,

Volksbank und Sparkasse bedanken,

ohne deren Unterstützung ein solches

Event nicht möglich ist. „Auch

den fleißigen Helfern vor Ort, dem

Werbering im Getränkestand, der

freiwilligen Feuerwehr, dem Roten

Kreuz und den Kollegen vom Ordnungsamt

gilt ein großes Dankeschön.

Ohne die tolle Zusammenarbeit

ist ein unbeschwertes Miteinander

nicht möglich“, dankt Daniela

Erkens, Abteilung Wirtschaftsförderung,

Tourismus und Kultur.

Fotos: Gemeinde Brüggen

Dank an die Spender

Die Familien Blinne und van Montfort,

die in einer spontanen Hilfsaktion

für die von der Flut betroffene

Menschen in Ahrweiler und für die

Helfer vor Ort Ende Juli eine Feldküche

aufgebaut haben, möchten

sich bei den zahlreichen Sponsoren

aus Brüggen und Umgebung herzlich

bedanken.

„Die Idee war klar - wir helfen mit

dem, was wir können. Und wer einen

Unimog und eine Feldküche hat und

beides auch bedienen kann, der hilft

eben, indem er warme und nahrhafte

Mahlzeiten für die Menschen im Katastrophengebiet,

aber auch für die

Helfer zubereitet. Allein wäre das

aber nicht möglich gewesen, denn

die Dimensionen, in denen man

dann zu denken beginnt, sind ganz

andere als in der heimischen Küche.

Für 600 Menschen gleichzeitig zu

kochen, bedeutet eben mehr Kartoffeln,

mehr Möhren, mehr Zwiebeln

und mehr von allem, was sonst noch

da sein muss, um nahrhafte Eintöpfe

zuzubereiten“, berichtet Nicole van

Montfort. Es haben – ohne es an die

große Glocke zu hängen – zahllose

Privatleute, aber auch Firmen aus

Brüggen und der Umgebung sofort

geholfen, nachdem sie angesprochen

worden waren. „Denen gilt

unser ganz besonderer Dank“, versichern

die Helfer, die in ein Team

für die Hilfe vor

Ort und eins

für die Logistik

und Unterstützung

zu Hause

in Brüggen.

Besonders war

auch die Erfahrung,

wie sich

vorher wildfremde

Menschen mit dem gleichen

Ziel, nämlich anderen zu helfen,

plötzlich mit wenigen Worten verstehen

und Hand in Hand arbeiten

konnten. Für den Brüggener Freundeskreis

war das das Team der Ho-

Wa-Hilfe Brüggen-Nettetal, das sich

spontan aus vor allem Landwirts-Familien

der Region für diesen Zweck

gebildet hatte. Und das Versprechen

nach der Rückkehr lautete: „Fahrt

Ihr nochmal, sind wir wieder dabei.“

Das haben sie eingelöst. Foto:

Montforts

Fleischer-

Fachgeschäft

Fleischer-Fachgeschäft

1a Fleischund

Wurstwaren

aus Ihrem

Brüggener Fleischer-

Fachgeschäft

Inh: Ralf Schmitz

Klosterstraße 45 · 41379 Brüggen

Telefon 02163/5434

Der Herbst kündigt sich an.

Wir bieten:

Wurst- und Braten-Aufschnitt, Salate

Freu‘n Sie sich auf Deftiges und Kräftiges

aus ihrem Fleischer-Fachgeschäft

Warme Theke:

Gebackene

Eisbeine

Leberkäse und

Fleischkäse

Inhaber: Ralf Schmitz · 41379 Brüggen · Klosterstraße 45 · Telefon 02163-5434

20

Schinkenspezialitäten


Geschichte erfahren

Neue Rad- und Wanderroute macht die Vergangenheit

in Niederkrüchten und Brüggen erlebbar

Brüggen/Niederkrüchten. Im nächsten Jahr feiert die Gemeinde Niederkrüchten

ihren 50. Geburtstag. Rund um dieses Jubiläum arbeitet die Verwaltung

an verschiedenen Aktionen. Hierzu gehört auch eine neue Radwanderroute,

die nun in Zusammenarbeit mit der Burggemeinde Brüggen

entstanden ist: „Wir wollten eine neue Tour entwickeln, die entlang geschichtlich

relevanter Stellen in beiden Gemeinden führt und die wir in

den bestehenden Tourenvorschlägen teilweise noch nicht berücksichtigt

haben“, erläutern Frank Grusen und Guido Schmidt, als Wirtschaftsförderer

in Niederkrüchten und Brüggen auch für den Tourismus zuständig,

die Ausrichtung der neuen Rad- und Wandertour. Außerdem sollte den

Gästen des neuen Hotels in Brüggen ein Angebot für eine kleine Runde

gemacht werden, die auch zu Fuß in Angriff genommen werden kann.

Spannende Einblicke in die Vergangenheit der Region erwarten die Radler

und Wanderer auf der neuen Tour zum Beispiel an einer Gerichtsstätte

gleich an der Gemeindegrenze, auf der im Mittelalter auch ein Galgen

stand. Panzergräben aus dem Zweiten Weltkrieg, ein Bunker, der Teil

des Westwalls war und Hinweise auf das Schicksal von Zwangsarbeitern

blenden auch dunkle Kapitel der Geschichte nicht aus. Flachskuhlen als

Zeugen der ehemals sehr wichtigen Textilwirtschaft belegen, wie mühsam

das Handwerk in der Vergangenheit war. Entlang von Haus Elmpt,

dem Hanse Hüske, der Burg Brüggen und den Kasematten oder der Brüggener

Mühle macht die neue Route auch die heutigen Gemeinden mit

ihren Sehenswürdigkeiten erlebbar.

Die Tour ist in insgesamt vier Teilrouten aufgegliedert, die allesamt auch

einzeln gefahren oder gewandert wer-den können. Je nach Geschmack

stehen so Strecken zwischen sechs und 16 Kilometern Länge zur Verfügung.

Wer sich auf die große Tour machen möchte, den erwartet eine

ausgiebige Runde für Radler oder ambitionierte Wanderer entlang vieler

interessanter Punkte und durch wunderschöne Natur.

„Für uns war es besonders wichtig, den Gästen des neuen Hotels The

Bridgge ein Angebot zu machen, die Highlights von Brüggen auf einer

kleineren Tour zu entdecken“, erklärt Guido Schmidt das Hauptaugenmerk

der Burggemeinde beim gemeinsamen Projekt und Frank Grusen

ergänzt: „Wir wollten eine spannende Tour mit Blick auf das Gemeindejubiläum

2022 entwickeln. Die Geschichte hört aber nicht an der Gemeindegrenze

auf. So entstand schnell die Idee einer gemeinsamen Karte der

beiden Westkreisgemeinden. Für die Unterstützung bei der Erarbeitung

der Routen gilt unser Dank Bernd Nienhaus und Rolf Krause.“ Faltpläne

der neuen Routen sind ab sofort unter anderem im Rathaus der Gemeinde

Niederkrüchten und der Touristinfo in der Burg Brüggen erhältlich.

Auch die Betreiber von Hotels, Ferienwohnungen und Pensionen erhalten

Karten für ihre Gäste. GPX-Dateien der einzelnen Routen zur Navigation

stehen auf den Gemeinde-Websites zum Download bereit.

Heimvorteil Westkreis –

gemeinsam macht stark

Noch keine drei Monate gibt es

ihn, den Gutschein Heimvorteil

Westkreis und schon zeichnet sich

ab: Die Gemeinschaftsaktion der

drei Werberinge Niederkrüchten

macht mobil e.V., Gewerbeverein

Schwalmtal e.V. und des Werberings

Brüggen e.V. sowie der

drei Westkreisgemeinden Niederkrüchten,

Schwalmtal und Brüggen

ist ein voller Erfolg. Weit über

100 Akzeptanzstellen im Westkreis

sorgen für ein breites Angebot.

Ob Floristik, Apotheke oder

Baustoffe, ob Gastronomie, Musikschule

oder Tierpark, ob Kleidung

oder Sportartikel … . Es bleiben

nahezu keine Wünsche offen,

was man alles mit dem Gutschein

kaufen kann. Auch ganz Große

sind dabei, so die Gemeindewerke

Brüggen, die jedem SNeukunden

einen Gutschein im Wert von 15,-

Euro schenken. „Wir setzen auf

den Gemeinschaftsgedanken in

den Westkreisgemeinden“, sagt

Claudia Holthausen, Vorstandsmitglied

des Werberings Brüggen,

„und wir sind uns sicher:

Die Unterstützung, die das Gutscheinsystem

von den Gemeinden

Schwalmtal, Niederkrüchten und

Brüggen bekommen hat, zahlt sich

aus.“ „Und wenn sich erst einmal

herumgesprochen hat, dass unsere

Gutscheine auch als steuerfreie

Arbeitgebergutscheine eingesetzt

werden können, dann werden wir

noch mehr Menschen erreichen“,

ergänzt Guido Schmidt von der

Wirtschaftsförderung Brüggen.

Heimvorteil Westkreis – ein gelungenes

Projekt, das den lokalen

Einzelhandel und das hiesige Gewerbe

weiter voranbringt.

EIN STÜCK HEIMAT VON DIR –

EIN VORTEIL FÜR ALLE

LOKAL. GENIAL.

• Gutschein

online kaufen

und versenden

• Gutschein

als Karte

kaufen und

verschenken

Ein Gutschein

für alle in Brüggen,

Niederkrüchten

und Schwalmtal

Frank Grusen (Wirtschaftsförderer Gemeinde Niederkrüchten) und Guido Schmidt

(Wirtschaftsförderer Burggemeinde Brüggen) präsentieren die neue Rad-/Wanderkarte.

Foto: Gemeinde Niederkrüchten

20€

Der Heimvorteil Westkreis fördert unsere Unternehmen vor Ort.

Der Gutschein kann bei allen Teilnehmern eingelöst werden –

auch in Teilbeträgen!

Mu5t3r

ALLE INFOS UNTER: www.heimvorteil-westkreis.de

21


Energiesparmodell Brüggen nimmt wieder

Fahrt auf

Das vierjährige Projekt Energiesparmodell

an Schulen und Kindergärten

in Brüggen nahm vor den Sommerferien

nochmal Fahrt auf und noch

bis Ende des Jahres werden die Bildungseinrichtungen

in der Burggemeinde

in verschiedenen Bereichen

zur Energieeinsparung, Klimaschutz

und Nachhaltigkeit in durch

das Beratungsteam der B.A.U.M.

Consult begleitet.

Insbesondere nach einem Jahr, das

geprägt war durch die allgemeine

Corona-Situation mit Schließungen

und Distanzunterricht, freuten sich

nun alle Beteiligten, dass vor den

Sommerferien wieder einige Aktionen

möglich waren. Als besonderes

Highlight konnten in vier der teilnehmenden

Einrichtungen in Brüggen

Aktionstage zu den Themen

Abfalltrennung und -vermeidung,

sorgsamer Umgang mit der Ressource

Wasser sowie Klimaschutz

allgemein stattfinden. Dazu wurden

die Kinder in spielerischer Herangehensweise

und mit breitem Repertoire

an interaktiven Mitmachaktionen

zu den Umweltschutzthemen

informiert und dafür sensibilisiert.

Den Auftakt machte das Familienzentrum

Vennmühle mit einem Aktionsvormittag

zum Thema sorgsamer

Umgang mit Wasser. Dabei lernten

die Vorschulkinder insbesondere,

wie wertvoll die Ressource Trinkwasser

ist und wofür wir Wasser in

unseren täglichen Abläufen benötigen.

Dazu bastelten und malten die

Kinder Plakate zum Thema Wasserfußabdruck,

welcher auch in das

Thema virtuelles Wasser einführte.

In einer zweiten spielerischen Einheit

konnten die Kinder selbst überlegen

und erfahren, wo sich Wasser

zuhause und auch im Kita-Alltag

einsparen lässt. Vom Wasserhahn

abstellen während des Zähneputzens

bis hin zum Blumengießen mit

Regenwasser – die vielfältigen Ideen

der Kinder zeigten, wie wertvoll es

ist, schon bei den Kleinsten das Bewusstsein

für Klima- und Umweltschutz

zu fördern. Im Anschluss an

die Aktion erhielten die Kinder ihre

eigene „Wasserspar-Profi“-Urkunde.

Der Kindergarten Lüttelbracht versuchte

im Rahmen des Aktionstages

hingegen auch die Eltern mit ins

Boot zu holen und für die Themen

Umwelt- und Klimaschutz zu sensibilisieren.

Während den Abholzeiten

konnten die Eltern sich anhand vielfältiger

Materialien nicht nur informieren,

sondern auch verschiedene

Projekte ihrer Kinder bestaunen,

etwa zum Thema „Plastikmüll in

unseren Meeren“. Neben Diskussionen

zur umweltfreundlichen Mobilität

oder dem persönlichen Wasserfußabdruck,

lernten Eltern und

Kinder auch die

Bedeutung einiger

der 17 globalen

Nachhaltigkeitsziele

(SDGs

– Sustainable Development

Goals) kennen. Nachdem

fleißig am Glücksrad gedreht wurde,

durfte jedes Kind noch seinen ganz

eigenen Klimaschutztipp aus dem

Lostopf ziehen und mit nach Hause

nehmen.

Im Kindergarten Born und in der

Kreuzherrenschule standen die Aktionstage

im Zeichen des Abfalls.

Gemeinsam wurde schon mit den

Kleinsten die Abfalltrennung geübt

und auf den Kindergartenalltag oder

die Situation zu Hause angepasst.

Welche Abfallfraktionen gibt es und

in welchen Behälter entsorge ich das

Bonbonpapier? Warum müssen Batterien

getrennt gesammelt werden

und was passiert mit alten Handys?

Neben diesen Fragen beschäftigte

man sich in einer zweiten interaktiven

Einheit mit der Frage „Wie lässt

sich der ganze Müll denn vermeiden?

Welche Alternativen, Plastikmüll zu

vermeiden, gibt es in meinem Alltag?“.

Den Abschluss dieser Abfall-

Aktionstage bildete die Übergabe

einer Auszeichnung. So durfte jedes

Kind mit einem persönlichen Mülldiplom

im Gepäck das Erlernte mit

nach Hause nehmen.

Die Erzieher der Kindergärten erhielten

zudem die Möglichkeit im

Rahmen einer Online-Fortbildung

durch das Naturgut Ophoven die

Themen zur Energieeinsparung im

Kindergartenalltag zu vertiefen.

Mit vielen Übungen und Bastelanregungen

durch zuvor zugeschickte

Materialien stellte dies einen kurzweiligen

Nachmittag fernab des

Kindergartengeschehens dar.

Auch für die Schüler der vierten und

fünften Klassen konnten besondere

Onlineangebote bereitgestellt werden.

Ebenfalls durch die Experten

des Naturguts Ophoven wurde eine

Klimawerkstatt mit verschiedenen

Experimenten angeboten. Dabei

wurden zum Beispiel der Klimawandel

und die Situation an den

Erd-Polen durch Wasserschüsseln

mit Eiswürfeln und Steinen simuliert.

In PET-Flaschen wurden selbst

anschaulich Hoch- und Tiefdruckgebiete

erzeugt und die Sonne wurde

kurzerhand mit einer Taschenlampe

ins Klassenzimmer geholt. Eindrucksvolle

Experimente, die die

Kinder begeisterten und zum Nachholen

anregten.

Weitere Aktionen in den Einrichtungen

sowie ein Workshop mit

allen beteiligten Lehrkräften und

Hausmeistern erfolgt noch, bevor

das Projekt zum Ende des Jahres

in die Schlusskurve geht. Das Projekt

Energiesparmodelle an Schulen

und Kindergärten ist ein vom Umweltbundesministerium

gefördertes

Projekt, welches besonders Kinder

und Jugendliche für die Themen des

Umwelt- und Klimaschutzes sensibilisieren

möchte.

Foto: Gemeinde Brüggen

IHR FACHHANDEL MIT DER RIESEN AUSWAHL

SCHAUTAG*

Unser regelmäßiger Schautag

ist jeden dritten Sonntag im Monat

von 11.00 - 17.00 Uhr!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

* es gelten die aktuellen

Corona-Regeln

41372 Niederkrüchten

Sohlweg 75 · Gewerbegebiet Dam · Tel. 0 21 63 - 98 33 40

E-Mail: info@elbau.com · Internet: www.elbau.com

KLINKER · FLIESEN · PFLASTER UND GARTEN

Öffnungszeiten: Mo. - Fr.: 8:00 - 18:00 Uhr · Mittwoch: 228:00 - 20:00 Uhr · Samstag: 9:00 - 14:00 Uhr · Termine auch nach Vereinbarung!


Neue Hoffnung für interkommunales Bad

Als im Frühjahr die Gemeinderäte

in Brüggen und Niederkrüchten

über das geplante interkommunale

Bad abstimmen sollten, sorgte eine

Entscheidung im Vorfeld der Sitzung

in Niederkrüchten dafür, dass

alle bisherigen Planungen zum Erliegen

kamen: Der Eigentümer der

Fläche, auf der das Bad entstehen

sollte, kündigte an, sein Schenkungsangebot

zurückzuziehen.

Als Grund führte

er „Diffamierung

und Verletzungen

persönlicher Art“

in der öffentlichen

Diskussion an.

Die Gemeinden

Brüggen und Niederkrüchten

begannen

somit auf

Grundlage ihrer

politischen Aufträge

mit der erneuten

Suche nach

einer in Frage kommenden Fläche

und wurden unweit des bisher favorisierten

„Brimges-Geländes“

fündig. Bei der Prüfung der Eignung

dieses Geländes stimmten

sich die Gemeinden unter anderem

mit Ina Scharrenbach, Ministerin

für Heimat, Kommunales, Bau

und Gleichstellung des Landes

Nordrhein-Westfalen, ab. Auch die

mögliche Förderung eines interkommunalen

Bads im Rahmen der

Sport- oder Städtebauförderung

wurde hierbei erörtert. Letztlich

kamen alle Beteiligten jedoch zu

dem Ergebnis, dass sich das im

Außenbereich befindliche Gelände

aufgrund der landesplanerischen

Ziele nicht eignet. Die Ministerin

empfahl, das ursprünglich angedachte

Brimges-Gelände nochmals

ins Auge zu fassen.

Die Bäderbetriebe Brüggen suchen für das Hallenbad Brüggen

zum frühestmöglichen Zeitpunkt

eine/einen Fachangestellte/n für Bäderbetriebe

(m/w/d)

oder

„Daraufhin haben wir den Eigentümer

erneut kontaktiert. Er stand

und steht weiterhin hinter der Idee

eines interkommunalen Bades und

einer darüber hinaus gehenden

Freizeitnutzung des Gesamtgeländes.

So konnten wir ihn dafür

gewinnen, uns das Gelände ungeachtet

der Vorkommnisse aus

dem Frühjahr doch zur Verfügung

zu stellen“, freuen sich die beiden

Bürgermeister Frank Gellen und

Karl-Heinz Wassong über die neue

Entwicklung und einem zwischenzeitlich

vorliegenden Schreiben

des Eigentümers Jürgen Bultmann.

Dieser bietet seine Fläche nun im

Rahmen einer Erbpacht an und

plant, im Umfeld des Bades die

Schaffung touristischer Übernachtungsangebote

mit Ferienparkcharakter.

Synergien zwischen Bad

und Park legen diese Planung nahe,

so Bultmann. „Ich war wie elektrisiert,

als damals Gespräche um ein

interkommunales Bad aufkamen.

Endlich geht man weg vom Kirchturmdenken“,

sagt er. „Wir haben

eine Industriebrache mit Konversionsbedarf,

wo auch ein Freizeitangebot

entstehen darf. Wir sind aber

im Außenbereich und brauchen

eine landesplanerische Genehmigung

mit Flächennutzungsplanänderung.

Die Ministerin hat uns

eine/n Rettungsschwimmer/in mit dem Deutschen

Rettungsschwimmabzeichen Silber (m/w/d)

Alle weiteren Informationen finden Sie im Internet unter www.

brueggen.de.

Burggemeinde Brüggen – Klosterstraße 38 – 41379 Brüggen

sehr deutlich gemacht und auch

Hoffnung gemacht, dass es dafür

Fördermöglichkeiten geben kann“,

führt Wassong weiter aus. Es sei

nun wichtig, Sachlichkeit in das

Thema zu bekommen und er habe

den Auftrag, als zweite Option ein

ebenfalls dort angelegtes Außenbecken

mit ausreichender Außenfläche

zu prüfen. Eine sehr überwiegende

Mehrheit

der Politik wolle

wissen, ob dies auch

dort möglich sei. Bei

einer Nichteinigung

habe Wassong den

Auftrag, dass dafür

andere Lösungen

gefunden werden

müssten. Das hohe

Maß an Engagement

für ein Freibad an

alter Stelle im Ortskern

von Niederkrüchten

dürfe nicht

außer Acht gelassen

werden.

Die Gemeinden Brüggen und

Niederkrüchten treiben, nachdem

die Bürgermeister die politischen

Fraktionen informiert haben, die

Erarbeitung eines konkreten Fahrplans

voran, der mit einer umfangreichen

Altlastenuntersuchung beginnt.

Somit wird der bestehende

politische Beschluss weiterverfolgt.

Bürgermeister Frank Gellen

erklärte, dass für Brüggen wegen

der bestehenden Beschlusslage neben

dem Konzept eines interkommunalen

Bads Alternativen erarbeitet

und den Gremien vorgelegt

werden, er allerdings Befürworter

der interkommunalen Lösung

sei. Jedoch sei auch der Wunsch

nach einem Neubau eines Lehrschwimmbeckens

für Bracht laut

geworden. Die Ertüchtigung des

Brüggener Bads müsse auch überdacht

werden, da bis zur Nutzung

eines interkommunalen Neubaus

noch viel Zeit vergehe. Anfang

Oktober tagt die interkommunale

Bäderkommission. Man rechnet

damit, dass die Flächennutzungsplanänderung

etwa anderthalb

Jahre in Anspruch nimmt, hinzu

kommt dann die Bauplanung, die

ähnlich viel Zeit benötigt. „Aber

das schreckt uns nicht ab“, so Bürgermeister

Kalle Wassong. Für

beide Kommunen sei das Projekt

eine Aufwertung inklusive eines

touristischen Mehrwerts.

Foto: Sroka

Wohnmobilfreunde

treffen sich

Nach langer Zeit wollen die Wohnmobilfreunde

wieder einen Stammtisch veranstalten

und laden am Freitag, 1. Oktober,

ab 19 Uhr in die Torschänke, Klosterstraße

1 in Brüggen.

Es soll ein zwangloses Treffen in geselliger

Runde sein, Erfahrungsaustausch

erwünscht. Gerne kann geklönt werden,

von Erlebnissen berichtet werden und

die Teilnehmer haben sicher dabei die

Gelegenheit, sich oder auch neue Ziele

kennenzulernen. Infos dazu gibt es telefonisch

unter 02163 – 888 1724 bei der

Organisatorin Marion Weyrich.

Redaktion: Birgit Sroka

Tel. 0151-14927116 | 02157-888 3846

birgit.sroka@stadtjournal-brueggen.de

Herausgabe, Anzeigen: Manuel Uebbing

Tel. 0152 57 83 86 89

info@stadtjournal-brueggen.de

Verlag, Herausgeber, Anzeigenleitung und Gestaltung:

Manuel Uebbing,

Wildor-Hollmann-Straße 12, 41379 Brüggen,

Tel. 0152 57 83 86 89,

Mail: manuel.uebbing@stadtjournal-brueggen.de

Erscheint monatlich. Verteilung kostenlos an alle Haushalte in

Brüggen, Bracht und Born. Auflage: 8.100 Stck.

Für vom Herausgeber gestaltete Anzeigen, Logos, Texte

und Fotos besteht Urheberrecht. Eine Weiterverwertung

bedarf der Rücksprache und Genehmigung.

Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt

der Herausgeber keine Gewähr. Ein Anspruch auf Veröffentlichung

und Rücksendung von unverlangt eingereichten Manuskripten

und Fotos besteht grundsätzlich nicht. Gültig ist die

Anzeigenpreisliste in unseren Mediaunterlagen auf:

www.stadtjournal-brueggen.de

Preise, AGBs und Datenschutzerklärung

unter www.stadtjournal-brueggen.de

Verantwortlich für den Inhalt: Manuel Uebbing

Die nächste Ausgabe

erscheint Ende Oktober

Anzeigenschluss: 13. Okt.

Druck:

Weihersfeld 41

D – 41379 Brüggen

t 02163-95093-0

ID-Nr. 21106462

IMPRESSUM

23


Den Leserinnen und Lesern des

Stadtjournals gibt der Brüggener Arzt Dr.

med. Johann Heinrich Arens, Facharzt

für Allgemein- und Ernährungsmedizin,

Monat für Monat wertvolle

Gesundheitstipps.

Aus der Arztpraxis

Grippeimpfung

Unser körpereigenes Abwehrsystem lässt sich besonders

am Herbstanfang leicht überlisten, denn

der Körper hat sich noch nicht auf die niedrigen

Temperaturen eingestellt. Wer den Grippe-Viren von

Anfang an keine Chance geben will, sollte sich jetzt

impfen lassen. Der Impfschutz beginnt frühestens

eine Woche nach der Impfung zu wirken, erst nach

etwa zwei Wochen ist er voll ausgeprägt.

Die Influenza, auch Virusgrippe genannt, ist eine

schwerwiegende Erkrankung, die besonders bei

älteren und immunschwachen Menschen zu schlimmen

Komplikationen führen kann. Für die Grippe ist

ein Virus verantwortlich. Er wird in der Regel von

einem Menschen, der sich bereits angesteckt hat,

auf einen anderen übertragen, z.B. durch Husten

oder Niesen. Die Grippe heilt nach einigen Wochen

komplikationslos wieder ab.

Welche Vorteile hat eine Grippeschutzimpfung?

Eine Grippeimpfung kann vor einer Reihe von schweren

Komplikationen schützen, wie eine Lungenentzündung

oder Erkrankungen des Herzmuskels oder

Gehirns. Und je mehr Menschen geschützt sind,

desto geringer ist die Gefahr einer weiteren Ausbreitung

der Grippe in der Bevölkerung. Aufgrund

der allgemeinen Impfträgheit erkrankten in den

vergangenen Jahren in Deutschland vier bis fünf

Millionen Menschen in den Wintermonaten an einer

Virusgrippe.

Bestimmte Risikogruppen sollten auf eine Impfung

nicht verzichten. Dazu gehören alle Menschen über

60 Jahre. Ebenso Erwachsene und Kinder mit schweren

Grunderkrankungen wie z.B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

chronische Atemwegserkrankungen,

Immunstörungen oder Zuckerkrankheit. Personen,

die berufsbedingt einer erhöhten Ansteckungsgefahr

ausgesetzt sind, sollten keinesfalls auf eine

Impfung verzichten.

Wer sich für eine Grippeschutzimpfung entscheidet,

sollte bedenken, dass er sich jedes Jahr erneut impfen

lassen muss. Nach der Impfung bildet der Körper

Abwehstoffe gegen die gerade aktuellen Grippeviren.

Die Grippeschutzimpfung des vergangenen

Jahres schützt nicht gegen die Influenzaviren, die

für den Winter 2021/2022 erwartet werden. Nur mit

einer jährlichen Impfung können sich gefährdete

Personen sicher schützen. Bleiben Sie gesund!

An dieser Stelle gibt Dr. Christoph

Kohler praktische Tipps und wertvolle

Informationen rund um das Thema

Gesundheit und Wohlbefinden von

Haustieren. Der Autor ist Inhaber einer

Kleintierpraxis an der Hochstraße 38.

Aus der Tierarztpraxis

Krebserkrankungen bei Hund

und Katze

Genau wie wir Menschen erkranken auch unsere

Haustiere an bösartigen Tumoren (Krebs). Von Hunden,

die über zehn Jahre alt sind, stirbt noch immer

jedes zweite Tier aufgrund einer bösartigen Tumorerkrankung!

Im Vergleich zum Menschen erkranken sogar doppelt

so viele Hunde an Krebs.

Auch wenn diese Zahlen auf den ersten Blick erschrecken,

so heißt das noch nicht, dass Hunden und

Katzen, bei denen eine bösartige Tumorerkrankung

diagnostiziert wird, nicht mehr zu helfen wäre. Je

früher eine Tumorerkrankung erkannt und behandelt

wird, umso größer ist auch eine Heilungsmöglichkeit.

Tumorös entarten kann jedes Körperorgan

sowie jedes Körpergewebe. Abhängig von der Lokalisation

des Tumors ist eine frühzeitige Entdeckung

der Erkrankung möglich. Gerade äußerlich sichtbare

oder leicht tastbare Veränderungen werden

häufig bereits frühzeitig beim Streicheln des Tieres

entdeckt und uns Tierärzten vorgestellt.

Aber auch die gründliche Allgemeinuntersuchung

Ihres Tieres im Rahmen der regelmäßigen

Impfprophylaxe hilft, viele Neubildungen

bereits frühzeitig zu entdecken.

Insofern ist die Heilungschance gerade

beim Auftreten von Haut, Brust- und Hodentumoren

auch sehr gut. Allerdings gilt folgendes:

Entdeckte Tumore sollten nicht „beobachtet“

werden! Entdeckte Tumore sollten schnellstmöglich

operiert werden! Auch ganz besonders aggressive

Tumore müssen nicht durch Größenzunahme auffallen,

sie können von außen unbemerkt in tieferliegende

Gewebeschichten einwachsen oder in

anderen Organen Metastasen bilden. Nach erfolgter

Operation muss das entnommene Gewebe oder der

entnommene Tumor von einem Pathologen untersucht

werden. Das weitere therapeutische Vorgehen

richtet sich dann nach dem pathologischen Befund.

Kleintierpraxis

Dr. Christoph Kohler

prakt. Tierarzt

Hochstr. 38 · Brüggen

Tel. 02163-57 57 44

Fax: 02163-5 75 16 29

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr.: 9-12 Uhr und 15-18 Uhr

Sa.: 10-11.30 Uhr

Aber auch die schwerer zu entdeckenden, weil im

Körper versteckten Tumorerkrankungen etwa an

der Milz, an den Eierstöcken oder an der Prostata

lassen sich dank Ultraschall frühzeitig erkennen und

sind möglicherweise heilbar. Insofern ist es ratsam,

ältere Tiere in regelmäßigen Abständen zur „Krebsvorsorgeuntersuchung“

beim Tierarzt vorzustellen.

Hunde und Katzen können an Krebs erkranken, sie

müssen in vielen Fällen aber nicht daran sterben!

NEU: Sanaflair mobil

Bald auch in Heinsberg

N E U ! ! !

T O P -AK T I O N

jetzt nur

2799,- €

Der kompakte Outdoor-Experte

STERLING S425

• Max. Reichweite 42 km

• Höchstgeschwindigkeit bis 12 km/h

• LED-Leuchten

• Aktive Stützräder

Wir beraten

Sie gerne.

• BRUSTPROTHETIK

• PHLEBOLOGISCHE / LYMPHATISCHE VERSORGUNGEN

• STOMA- & INKONTINENZARTIKEL • ORTHOPÄDIETECHNIK • SCHUHEINLAGEN

+++ KINDER-REHA-VERSORGUNGEN +++ REHA-SONDERBAU +++ REHA-TECHNIK +++ KRANKENPFLEGEARTIKEL +++ MEDIZINTECHNIK +++

sanaflair Sanitätshaus Brüggen

Borner Straße 32 - 41379 Brüggen

Tel. 0 21 63 / 98 53 998

www.rehazentrumviersen.de

24

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 08.30 Bis 18.00 Uhr


Hausärzte aus

Leidenschaft

Wir sind für Sie da. Wir helfen.

Kurze Wege, sinnvolle Medizin und

immer ein offenes Ohr.

Richtungsweisend

Unsere Praxis ist erfolgreich

auf dem Weg zu einem „Patientenorientierten Versorgungszentrum“

(PORT) und damit richtungsweisend für eine zukunftsfähige, exzellente

medizinische Versorgung aller Menschen in unserer Region. Sie finden uns

derzeit an vier Standorten in Brüggen, Bracht, Boisheim und Waldniel.

Worauf Sie sich verlassen können:

• Unser multiprofessionelles Team arbeitet auf Augenhöhe

• Wir stärken Ihre Eigenverantwortung

• Unsere Leistungen sind abgestimmt auf den regionalen Bedarf

• Wir garantieren eine patientenzentrierte, kontinuierliche Versorgung

• Prävention und Gesundheitsförderung gehören bei uns dazu

• Wir nutzen neue Chancen wie eHealth

im Gesundheitszentrum am Busbahnhof

Borner Straße 32 · 41379 Brüggen

Telefon +49 (0)2163 / 5749-100 · Fax +49 (0)2163 / 5749-199

E-Mail: info@hausarztzentrum-brueggen.de

Web: www.hausarztzentrum-brueggen.de

Facebook: @hausarztzentrumbrueggen

25


So behalten Hauseigentümer den

Überblick über die eigene Immobilie:

„Meine Hausakte“ von ALTBAUNEU bei der Burggemeinde

erhältlich

Wie wichtig es ist, den

Überblick über die eigene

Immobilie zu behalten,

bemerken Hauseigentümer oft

erst, wenn eine Modernisierung, eine

Finanzierung, ein Verkauf oder eine

Vermietung ansteht. Dann ist es meist

mühsam, alle notwendigen Unterlagen

in kurzer Zeit zusammenzustellen.

„Mit dem Ordnungssystem ‚Meine

Hausakte‘ vom Netzwerk ALTBAU-

NEU möchten wir Hauseigentümer

daher frühzeitig einladen, alle wichtigen

Dokumente und Informationen

rund ums Haus wie Pläne, Baubeschreibungen

oder Verträge zusammenzutragen

und aufzubewahren. Je

früher Eigentümerinnen und Eigentümern

die Dokumente vorliegen, desto

einfacher werden die Verwaltung

des Hauses und die Umsetzung der

eigenen Vorhaben und Maßnahmen

am Gebäude sein“, so Renate Kirsch,

Klimaschutzmanagerin der Burggemeinde.

„Meine Hausakte“ besteht

aus einem Registersatz, auf dem die

relevanten Dokumente benannt sind

und eingeordnet werden können.

Dazu gibt es eine Übersicht und Beschreibung.

Weitere Hinweise, wofür

die Unterlagen benötigt und woher

man sie bekommt, sind zudem auf der

Homepage der Burggemeinde unter

der Rubrik Klimaschutz – Sanieren

und Modernisieren - ALTBAUNEU

abrufbar.

Im Gebäudesektor spielt Energieeffizienz,

Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung

eine immer größere

Rolle. Dadurch steigen energieeinsparrechtliche

Anforderungen und es

stehen zahlreiche attraktive Förderprogramme

für die Umsetzung von

Energieeffizienzmaßnahmen und den

Einsatz von erneuerbaren Energien

zur Verfügung. Folglich werden bestimmte

Dokumente und Nachweise

für eine Vielzahl von Vorhaben verlangt

und es

lohnt sich diese

griffbereit zu

haben. Für die Umsetzung von Umbau-

oder Sanierungsmaßnahmen, die

Erneuerung von technischen Anlagen

aber auch für die Beantragung von

Kredit- und Fördergeldern eine Energieberatung

sowie den Verkauf oder

die Vermietung müssen bestimmte

Unterlagen eingereicht werden.

Auch bei einer Energieberatung hilft

Ihnen eine gut geführte Hausakte, die

persönlichen Sanierungsziele festzulegen

und mögliche Schwachstellen

am Gebäude aufzudecken. Für die

Ausstellung eines bei einem Verkauf

oder Vermietung geforderten Energieausweises

ist damit die Grundlage

gelegt. Auch als Vorbereitung für Gespräche

mit Behörden und Architektur-,

Ingenieur- und Planungsbüros

lohnt es sich die wichtigsten Dokumente

zum Haus griffbereit zu haben.

Nicht zuletzt steigert eine gewissenhaft

gepflegte Hausakte als Nachweis

einer aufmerksamen und nachhaltigen

Nutzung den Wert einer Immobilie.

Das Ordnersystem „Meine Hausakte“

kann kostenfrei bei der Burggemeinde

bei Renate Kirsch telefonisch

unter 02163/5701-134 oder per E-Mail

an Renate.Kirsch@brueggen.de angefragt

werden. Dazu gibt es vom

Netzwerk eine Baumwolltasche, eine

Raumtemperaturkarte und einen Zollstock,

solange der Vorrat reicht.

Die Burggemeinde ist Mitglied im landesweiten

Netzwerk ALTBAUNEU,

das zu Themen rund um die energetische

Gebäudesanierung informiert.

Es wird vom NRW-Wirtschaftsministerium

unterstützt und durch die

EnergieAgentur.NRW koordiniert.

Weitere Informationen rund um das

Thema Sanieren, Modernisieren unter

www.alt-bau-neu.de/brueggen.

Pflegeversicherung -

Entlastungsbetrag und

Umwandlungsanspruch

Entlastung ist für pflegende Angehörige,

gerade während der Corona-Pandemie,

ein großes Thema. Die Pflegeversicherung

bietet hier Möglichkeiten. Schon ab einem

Pflegegrad 1 besteht etwa ein „automatischer“

Anspruch auf sogenannte „Entlastungsleistungen“.

Eine Antragstellung ist

nicht erforderlich.

Der Entlastungsbetrag in Höhe von monatlich

125 Euro kann für Angebote zur

Unterstützung im Alltag (Begleitung,

Spaziergänge), aber auch für sogenannte

haushaltsnahe Dienstleistungen eingesetzt

werden. Wichtig ist, dass der Anbieter nach

Landesrecht entsprechend zertifiziert und

berechtigt ist, mit der Pflegekasse abzurechnen.

Eine Liste dieser Anbieter, die im

Gebiet der Gemeinde Brüggen tätig sind, erhalten

Sie im Pflegestützpunkt. Der Entlastungsbetrag

wird nicht ausgezahlt! Es gilt

das „Kostenerstattungsprinzip“ – werden

keine Rechnungen zertifizierter Dienstleister

eingereicht, sammeln sich die monatlichen

Beträge an und verfallen zum 30. Juni

des Folgejahres. Über mögliche Sonderregelungen

aufgrund der Corona-Pandemie

informiert der Pflegestützpunkt.

Sonntagstreff im Loft

Sonntag, 17. Oktober, findet bereits

zum zweiten Mal von 14 bis 17 Uhr

der „Sonntagstreff im Loft“ statt.

Wer Lust auf einen leckeren Kaffee

bei geselligem Austausch und

Kommunikation hat, ist herzlich

Seniorenberatung

Die Seniorenberatung ist Ihr Ansprechpartner

für alle Fragen und in allen

Angelegenheiten rund um´s Thema

„Älterwerden in Brüggen“. Pflege- und

Wohnberatung sind allgemeine Schwerpunkte;

besondere Einzelthemen sind

z.B. Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfahren,

Patientenverfügungen,

Fragen der Pflegefinanzierung, altersgerechte

Wohnraumanpassungen und

mehr….

Die Beratung ist unabhängig, vertraulich

und unentgeltlich.

Ältere Menschen und ihre Angehörigen

sind herzlich willkommen in

den offenen Sprechstunden:

Rathaus Brüggen, Zimmer 405

Klosterstraße 38, montags, 14 bis 16 Uhr

Verwaltungsstelle Bracht,

Marktstraße 36, donnerstags, 10 bis 12

Uhr

Außerhalb der Sprechzeiten erreichen

Sie die Beratungsstelle unter

02153/89850- mit den Durchwahlen -25,

-26, -28 und -32.

Es gibt aber auch eher unbekannte Möglichkeiten,

den Entlastungsbetrag einzusetzen

oder die zur Verfügung stehende Summe zu

vergrößern:

Er kann etwa für die Finanzierung von Unterkunfts-

Verpflegungs- oder Investitionskosten

in einer Tages- oder Kurzzeitpflege

eingesetzt werden.

Wer über einen der Pflegegrade 2 bis 5 verfügt,

kann darüber hinaus bis zu 40 Prozent

des Pflegesachleistungsbetrages umwandeln

und ebenfalls für alltagsunterstützende

Angebote einsetzen. Voraussetzung ist, dass

die Sachleistungen noch nicht anderweitig verbraucht

werden, i.d.R. durch einen ambulanten

Pflegedienst.

Achtung: Wenn sie Pflegesachleistungen in Anspruch

nehmen, also eben auch eine Umwandlung

in Entlastungsleistungen (!), verringert sich

das Pflegegeld! Deswegen ist eine fachkundige

Beratung vor Antragsstellung zu empfehlen.

eingeladen. Künstler, Fotografen,

Fotomodelle - jeder ist willkommen.

Das Team vom Photo Loft 60,

Stiegstraße 62 in Bracht, freut sich

auf Euren Besuch.

PHYSIOTHERAPIE ERKAN SEZEN

Borner Str. 28 · 41379 Brüggen · Tel: 02163-9496099

Krankengymnastik

Manuelle Therapie

Kiefergelenkstherapie

Lymphdrainage

Neurologische Behandlungen

Massage

Wärme-/Kältetherapie

Hausbesuche




KG-Bobath und PNF

Betriebliches Gesundheitsmanagement

IHK zertifiziert

Präventions- und Gesundheitskurse

Personal Training mit

Lifestyle-Coaching (Ernährung)

Heilpraktiker (Physiotherapie)

Borner Str. 28 · 41379 Brüggen · Tel: 02163-9496099

www.physiotherapie-sezen.de 26

· info@physiotherapie-sezen.de

TERMINE NACH

VEREINBARUNG


APOTHEKEN-NOTDIENST

notdienstkalender_20210910214457

Datum Apotheke Straße PLZ Ort Telefon Ortsteil

28.09.2021 Dohlen-Apotheke Weizer Platz 3 41379 Brüggen 02157/871880 Bracht

29.09.2021 Burg-Apotheke Bruchstr. 4 41379 Brüggen 02163/7278

30.09.2021 Apotheke am Katharinenhof Borner Str. 32 41379 Brüggen 02163-5749330

01.10.2021 St. Antonius-Apotheke Schulstr. 28a 41366 Schwalmtal 02163/4417

02.10.2021 Neue Grenz-Apotheke Bahnhofstr. 52 41334 Nettetal 02157 3048 Kaldenkirchen

03.10.2021 Sebastian-Apotheke Friedenstr. 61 41334 Nettetal 02153 915550 Lobberich

04.10.2021 Adler Apotheke Steegerstr. 1-3 41334 Nettetal 02153/2262 Lobberich

05.10.2021 Kiependraeger-Apotheke Lobbericher Str. 3 41334 Nettetal 02153/971467 Breyell

06.10.2021 Nette-Apotheke Johannes-Cleven-Str. 4 41334 Nettetal 02153/1398485 Lobberich

07.10.2021 Adler-Apotheke Kehrstr. 77 41334 Nettetal 02157/6046 Kaldenkirchen

08.10.2021 Lamberti Apotheke Lambertimarkt 12 41334 Nettetal 02153/7755 Breyell

09.10.2021 Elefanten Apotheke Hubertusplatz 18 41334 Nettetal 02153 71040 Schaag

10.10.2021 Dohlen-Apotheke Weizer Platz 3 41379 Brüggen 02157/871880 Bracht

11.10.2021 Engel-Apotheke Hauptstr. 36 41372 Niederkrüchten-Elmpt 02163/81194 Elmpt

12.10.2021 Schwanen-Apotheke Mittelstr. 56 41372 Niederkrüchten 02163/47575

13.10.2021 Laurentius-Apotheke Goethestraße 3 41372 Niederkrüchten 02163-47575

14.10.2021 Marien-Apotheke Ringstr. 2 41366 Schwalmtal 02163/2309 Amern

15.10.2021 Sonnen-Apotheke Dülkener Str. 39 41366 Schwalmtal 02163/4418 Waldniel

16.10.2021 Burg-Apotheke Bruchstr. 4 41379 Brüggen 02163/7278

17.10.2021 Apotheke am Katharinenhof Borner Str. 32 41379 Brüggen 02163-5749330

18.10.2021 St. Antonius-Apotheke Schulstr. 28a 41366 Schwalmtal 02163/4417

19.10.2021 Neue Grenz-Apotheke Bahnhofstr. 52 41334 Nettetal 02157 3048 Kaldenkirchen

20.10.2021 Kiependraeger-Apotheke Lobbericher Str. 3 41334 Nettetal 02153/971467 Breyell

21.10.2021 Adler Apotheke Steegerstr. 1-3 41334 Nettetal 02153/2262 Lobberich

22.10.2021 Rosen-Apotheke Hochstr. 36 41334 Nettetal 02153/2121 Lobberich

23.10.2021 Nette-Apotheke Johannes-Cleven-Str. 4 41334 Nettetal 02153/1398485 Lobberich

24.10.2021 Schwanen-Apotheke Mittelstr. 56 41372 Niederkrüchten 02163/47575

25.10.2021 Sebastian-Apotheke Friedenstr. 61 41334 Nettetal 02153 915550 Lobberich

26.10.2021 Elefanten Apotheke Hubertusplatz 18 41334 Nettetal 02153 71040 Schaag

Alle Angaben ohne Gewähr. Die tagesaktuellen Daten erhalten Sie über den kostenlosen Anruf (Festnetz) unter Tel.-Nr. 0800 00 22833 oder unter www.apothekennotdienst-nrw.de

Sammler sind

unterwegs

Der diesjährige St. Martinsumzug

in Brüggen ist geplant für den 12.

November.

Bis zum 22. Oktober sammeln die Mitglieder

des St. Martins-Komitees in

Brüggen für die Finanzierung der St.

Martinstüten. Kinder und Jugendliche

bis einschl. 14 Jahre haben Anspruch

auf eine St. Martinstüte. Selbstverständlich

können auch zusätzliche Tüten beim

Sammler für 9 Euro gekauft werden. In

diesem Jahr sind die Weckmänner ohne

Rosinen. Vom 25. Oktober bis einschließlich

5. November, 12 Uhr, besteht

zudem die Möglichkeit, im Foyer

der Gemeindeverwaltung im Brüggener

Rathaus, einen Tüten Gutschein im Wert

von 9 Euro zu erwerben.

An dieser Stelle bedankt sich das St.

Martins-Komitee Brüggen schon im

Voraus bei allen Spendern, Sammlern

und Helfern, ohne deren Hilfe das traditionelle

St. Martinsfest nicht möglich

wäre. Nähere Angaben zum Ablauf des

St. Martinsumzuges werden folgen.

Pellets?

02157-871927

BÜLTER!

Familienpflege · Häusliche

Pflege · Kurzzeitpflege

Tagespflege · Haushaltsservice

Betreuungsservice

Die Profis für Ihre Lebensqualität

Die professionellen Dienste von ASB/Gemeinsam sorgen dafür, dass Ihre Lebensqualität

erhalten bleibt. Gerne beraten wir Sie – kostenlos und kompetent. Rufen Sie uns an!

1

Rita Becker

Leitung,

Pflege- und

Sozialzentrum

Brüggen

Pflege- und Sozialzentrum Brüggen

Borner Straße 41

41379 Brüggen

Tel. (02163) 49 99 370

Fax (02163) 49 98 399

Mehr Info: www.asb-viersen.de

27


Ihr Gesundheitspartner

in Brüggen und Schwalmtal

Physiopraxis

FITNESS PHYSIO ERNÄHRUNG REHASPORT

PRÄVENTION WELLNESS BGM/BGF

design dc2-com.de

BRING DEINE MITTE

WIEDER INS GLEICHGEWICHT

MEIN DARM

IN BALANCE

130€

pro Person

Dein Programm

beinhaltet:

IHRE

GESUNDHEIT

LIEGT UNS AM

HERZEN!

Mein

BOBBELS

2 Körperanalysen zu Beginn und nach 30 Tagen

SO FLEXIBEL WIE ICH ES BIN!

Sicher Dir Deine

vergünstigte

Mitgliedschaft!

30-tägiges spezielles Kraft- und Ausdauertraining

mit Entspannung durch unsere geschulten Trainer.

1 Kochbuch mit 90 gesunden Rezepten, die Deine

Darmflora in Richtung „schlank“ umprogrammieren!

Hochdosierte, sehr gut verträgliche Pro- & Präbiotika

Coaching durch Ernährungswissenschaftler. Deine

Fragen werden innerhalb von 48 Std. beantwortet.

Alles Wissenswerte über darmfreundliche Ernährung

in 5 informativen Videos.

Ernährungsfragebogen und Körperanalysedaten zur

Wirksamkeit. Digitalisiert und zu 100% anonymisiert.

www.bobbels.de

Bobbels Schwalmtal Vogelsrather Weg 1-5 . 41366 Schwalmtal . Tel. 02163.313 54

Bobbels Brüggen Weihersfeld 32 . 41379 Brüggen . Tel. 02163.8883747

KreTa Vital Brüggen Weihersfeld 32 . 41379 Brüggen . Tel. 02163.8892826

28

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!