Kulmbacher Land 10/2021

reklamemax

INHALT

03 Impressum

04-06 Gartenecke

07 Bad Brambacher

08-12 Gesundheit & Wellness

13 34. Frankenwaldlauf

14-15 Fachgeschäfte

16-57 Gastronomie, Termine

und Veranstaltungen

34-35 Wandertipp

58-59 Entdecke Deine Heimat

60-61 Branchenverzeichnis

62-65 Automarkt

66 Ausstellungen und

Veranstaltungen

67 Stadtwerke Kulmbach

68 Aurimentum

»Kulmbacher Land«

erscheint im Verlag Lutz Müggenburg

95326 Kulmbach, Burghaiger Straße 41

Telefon: 0 92 21 / 81997 • Telefax: 83084

e-mail: info@kulmbacher-land.com – www.kulmbacher-land.com

Herausgeber, Gestaltung und Gesamtproduktion: Verlag Lutz Müggenburg

Titel: »Edelherb verbindet - KULMBACHER«

Druck: Baumann Druck, Kulmbach.

»Kulmbacher Land« erscheint monatlich

in der Stadt und im Landkreis Kulmbach,

außerhalb des Landkreises in Alten kunstadt, Bad Berneck,

Bayreuth, Burgkunstadt, Gefrees, Helm brechts, Hollfeld,

Kronach, Lichtenfels, Münchberg, Stammbach,

Weißenbrunn, Weißenstadt und Weismain.

Schlusstermin für Redaktion und Anzeigen ist jeweils der 15. des Vormonats.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 15 vom 1.2.2017. Alle Angaben ohne Gewähr.

Sämtliche grafischen Entwürfe und Fotografien sind urheber -

rechtlich geschützt. Nachdruck oder Übernahme nur mit ausdrück -

licher Genehmigung des Verlages. Für die Richtigkeit der Termine

übernehmen wir keine Gewähr. Es besteht auch kein Rechtsanspruch.

Der Umwelt zuliebe auf chlorfrei gebleichtem Papier gedruckt.

Kulmbacher Land im Oktober 3


Der Traum vom pflegeleichten Vorgarten:

Mit Pflanzen kann er wahr werden!

Den Garten hinter dem Haus wünschen

sich die meisten Menschen abwechslungsreich

bepflanzt mit Stauden, Sträu -

chern und Bäumen, einer Wiese und meist

auch Hecken. Der Aspekt des Pflege auf -

wands kommt häufig erst an zweiter Stelle

zum Tragen. „Vor dem Haus ist es dagegen

meist umgekehrt“, weiß Dr. Michael

Henze vom Bundesverband Garten-,

Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) e.V.

„Der Vorgarten soll möglichst wenig bis

gar keine Arbeit machen. Aus diesem

Grund entscheiden sich viele Hausbesitzer

seit einigen Jahren für Schotter. Er gilt als

besonders pflegeleicht. Das ist zwar ein

Irrglaube,aber leider einer, der sich hartnäckig

hält.“

Dass selten in erster Linie der persönliche

Geschmack für eine Versie gelung ausschlaggebend

ist, ergab auch eine repräsentative

Studie, die der BGL schon 2017

in Auftrag gab. Das Ergebnis: 80 Prozent

aller Befragten führten tatsächlich Pflege -

leichtigkeit als Hauptmotiv für Schotter an

und das, obwohl ihnen grüne, lebendige

Bepflanzungen durchaus gut, oder sogar

besser gefielen.

Starkregenfällen eine Überlastung der

Kanalisation und damit einhergehende

Überschwemmungen. Nicht zuletzt bieten

sie Tieren und Insekten wie Bienen

Nahrung und Lebensraum und sind wichtiger

Trittstein für die Vernetzung von

Ökosystemen“, hebt Henze hervor. „Und

– standortgerecht und durchdacht bepflanzt

– sind grüne Vorgärten auch deutlich

pflegeleichter als graue.“

Grüne Flächen haben viel drauf!

4

Kulmbacher Land im Oktober

„Mit unserer Initiative 'Rettet den Vor -

garten' setzen wir uns seitdem verstärkt

dafür ein, mit dem Mythos des arbeitsarmen

Schotters aufzuräumen und zugleich

die vielfachen Vorteile grüner Gestal -

tungen hervorzuheben. Fakt ist: Pflanzen

sind weit mehr als ‚nur‘ schön. Sie kühlen

in heißen Sommern die Luft und schaffen

auf diese Weise ein angenehmes Klima direkt

am Haus. Sie schlucken Schall und

verringern so die Lautstärkebelastung im

Wohnort. Bepflanzte Flächen speichern

Wasser und verhindern auf diese Weise bei

Denn Schotterflächen machen durchaus

Arbeit. Das zeigt sich vor allem jetzt im

Frühsommer. Die Samen, die im letzten

Jahr zwischen die Steine geweht wurden,

wachsen nun zu unerwünschten

Wildkräutern heran. Dazwischen ist Unrat

zu finden, der ebenfalls mühsam von

Hand entfernt werden muss. Wer diese

Arbeit vermeiden möchte, dem raten

Landschaftsgärtner zu Bodendeckern. Sie

breiten sich mit der Zeit flächig aus und


Es gibt Gräser für schattigere Vorgärten, wie Seggen

(Carex) oder das Japanwaldgras (Hakonechloa). Für

sonnenverwöhnte Flächen sind dagegen das

Liebesgras (Eragrostis) oder das Federgras (Stipa) ideal.

Abwechslung im Gesamtbild schaffen standortgerechte

Gehölze, Stauden und Zwiebelpflanzen, die

aus den Bodendeckern hervorwachsen.

Extensive Bepflanzung

bilden eine dichte Pflanzendecke, in der

wilde Gewächse kaum Platz zum

Ansiedeln und Ausbreiten finden.

Bodendecker gibt es sowohl bei den

Stauden, Halbsträuchern, als auch unter

den Gehölzen. Das Angebot ist vielfältig

und bietet für alle Standortansprüche,

Lichtverhältnisse und auch jeden persönlichen

Geschmack ein breites Sortiment.

Es gibt Exemplare für die Sonne, den

Schatten, manche sind trittfest, andere

blühen eindrucksvoll oder bilden schmückende

Früchte. Am bekanntesten sind

Efeu (Helix), Zwergmispel (Cotoneaster)

oder das kleine Immergrün (Vinca minor).

Aber auch Blaukissen (Aubrieta), Polster-

Thymian (Thymus praecox) und Wald -

meister (Galium odoratum) bieten sich an.

Selbst mit niedrigwachsenden Gräsern

können Landschaftsgärtner dichte, attraktive

Pflanzdecken anlegen. Viele Arten

sind immergrün und müssen nur einmal

im Jahr geschnitten werden. Im Anschluss

treiben sie bereits nach wenigen Wochen

wieder aus.

„Natürlich ist auch bei solchen extensiven Bepflan -

zungen etwas Arbeit notwendig“, erklärt Dr. Michael

Henze vom BGL. „Ohne Pflege geht nichts – das gilt

sowohl für Pflanzen als auch für Steine! Aber wenn der

Vorgarten lebendig, professionell und durchdacht angelegt

wurde, verursacht er weniger Arbeit als jede geschotterte

Fläche. Darüber hinaus gibt es in ihm immer

wieder Neues zu entdecken. Jede Jahreszeit

schmückt sich mit anderem Blattwerk, Blüten und

Früchten. Es duftet und raschelt. Bienen, Hummeln

und Vögel schaffen zusätzliche Freude beim Betrach -

ten. Selbst auf der kleinsten abwechslungsreich begrünten

Fläche vor dem Haus gibt es viel Leben. Das

hat man bei eintönigem, unveränderlichem Schotter Fortsetzung Seite 6

Kulmbacher Land im Oktober

Kulmbacher Land im Oktober 5


nicht. Er ist und bleibt monoton

und langweilig.“

Weitere Vorteile bepflanzter

Flächen sowie zahlreiche Inspi -

ra tionen für abwechslungsreiche

Gestaltungen finden Sie auf

www.rettet-den-vorgarten.de.

Die Gärtner Ramming und

Tröster, Schlömen,

Neuenmarkt

BGL

Wolf-Dietmar und Philipp Unterweger

BAUERNGÄRTEN

Glücksorte – biodivers und ertragreich

Bauerngärten sind zeitlos modern und können

mit ihren Prinzipien Schönheit, Nachhaltigkeit

und Vielfalt dabei helfen, die Welt zu ernäh -

ren. Sie bereichern jedes Ortsbild und sind

ökologische Gärten, die den Boden schützen

und ihn aufbauen, da sie biologisch bewirtschaftet

werden. In diesen Gärten funktioniert

der Kreislauf zwischen Boden, Pflanzen, Tier

und Mensch.

Das Buch zeigt Bauerngärten für jedes Land,

an jedem Ort in Europa. Die zahlreichen

Bilder zeichnen sich nicht nur durch ihre Liebe zum

Detail und ihre Qualität aus, sondern sie zeigen, dass es in keinem dieser

Gärten ein Insektensterben oder ökologische Krisen gibt. Wolf-

Dietmar Unterweger hat diese Bilder über viele Jahre fotografiert und

zusammen mit seinem Sohn Philipp Unterweger darin die Zukunft gefunden.

200 Seiten, 39,90 Euro, ersch. im stv-Verlag

Das Kulmbacher Land verlost 3 x Bauerngärten.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Bauerngärten“

(Einsen de schl.: 25.10.2021) an das Kulm bacher Land.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

6

Kulmbacher Land im Oktober

Kay Uwe Hoppe / Dominik Klier / Theo Lindinger

CASPAR PLAUTZ

Rezepte mit Kartoffeln

Bamberger Hörnchen, Rosa Tannenzapfen,

Mecklenburger Schecke, La Bonnotte – dieses

264 Seiten,

30,00 Euro,

ersch. im

Kunstmann-Verlag

Kochbuch lässt uns die Kartoffel neu begreifen

und bringt sie mit frischen Rezepten zu altem

Glanz. Erdapfel, Grumbiere, Bauerntrüffel,

Potaten, Bumser – die Kartoffel, dieser »ganz

unbegreifliche Segen, der aus der Erde quillt«

(Goethe), hat viele Namen und noch viel

mehr Sorten.

Mit ihrem kleinen Kartoffelstand »Caspar

Plautz« auf dem Münchner Viktualienmarkt

haben die Autoren es sich zur Aufgabe gemacht, diesen

Umstand zu ändern. Der Name ist dabei programmatisch: Caspar

Plautz war ein österreichischer Mönch, der 1621, kurz nachdem die

Kartoffel nach Europa kam, die ersten Rezepte mit Kartoffeln publizierte.

Dieser Bezug auf das vermeintlich Vergangene ist aber keine

Nostalgie, sondern verweist auf einen nachhaltigen Umgang mit unseren

Lebensmitteln, der ökologisch vertretbar, kulinarisch bereichernd

und gesund ist. Caspar Plautz. Rezepte mit Kartoffeln besingt

die Kartoffel in all ihrer Vielfalt und Schönheit und erinnert uns, wie

viel Leben und Glück in guten Kartoffeln stecken kann.


Gesundheit & Wellness

„Heil“-Salzgrotte

Kneipp-Gesundheitshof

Wir haben geöffnet nach den Hygienevorschriften!

Anmeldung erforderlich.

Stärken Sie Ihr Immunsystem mit einem Besuch in

unserer Heil-Salzgrotte in Waldbuch

Ferienwohnungen

Waldbuch 2,

96364 Marktrodach/Seibelsdorf

Telefon: 09223/1482

info@biohof-heil.de

www.biohof-heil.de

Parkplätze direkt vor dem Haus!

Veranstaltung im

Haus der Kräuter

Kemnather Straße 3

Räuchern mit Kräutern und Harzen für Körper und Seele

Freitag, 29. und Samstag, 30. Oktober jeweils 19 - ca. 21 Uhr

18 € inkl. Zutaten für einmaliges Räuchern und ausführliches Skript

Am 31.10./1.11. steht das heidnische Fest „Samhain“ oder heute abgewandelt in

„Halloween" an. Im Jahr 837 wurde dieses Fest zu Allerheiligen, am 1. November,

umgewandelt. Das Räuchern mit Kräutern und Harzen hat eine lange Tradition. In

gemütlicher Runde lernen die Teilnehmer die vielseitigen Anwendungs möglich -

keiten und Wirkungsweisen verschiedener Kräuter und Harze kennen. Fichtenharz

kann beispielsweise eingesetzt werden, um die Atemwege zu befreien oder die

Konzentration zu fördern. Natürlich gibt es auch Infos über das Fest „Samhain".

Welches Räucherwerk für jeden einzelnen Teilnehmer in Frage kommt ermitteln

wir am Ende des Kurses.

Leitung und Anmeldung bis spätestens jeweils ein Tag vor der

Veranstaltung: Erika Bauer, Tel. 0 92 36 / 10 06

Susanne Fischer-Rizzi

DAS BUCH VOM RÄUCHERN

Beim Räuchern werden besondere Harze und

228 Seiten,

29,90 Euro,

ersch. im

AT Verlag

Pflanzenteile langsam auf Räucherkohle verbrannt.

Der aufsteigende Rauch galt bei vielen Völkern jahrtausendelang

als eine Botschaft an den Himmel. Das erste umfassende

Buch über die Kunst des Räucherns mit Duft stof -

fen von der Altsteinzeit über die Hochkulturen in Ägyp -

ten, Mesopo tamien und Griechenland bis zum Ursprung

der Räucher kultur im Fernen Osten und zu den heutigen

noch lebendigen Gebräuchen bei den Indianern. Mit einer

ausführlichen Beschreibung der jeweiligen Geschichte,

der einzelnen Räuchersubstanzen und ihrer praktischen

Anwendung in der heutigen Zeit mit bisher

unveröffentlichten Rezepten zum Selbstmischen.

Gäbe es ein

Medikament,

welches fol -

gen de gesicherte Eigen schaften

hätte: hochprozentige, Senkung

des Sauer stoffbedarfs des Her -

zens, Stei gerung der körperlichen

Leis tungs fähigkeit, Ver -

besserung der Fließ eigenschaft

des Blutes, Re du zier ung der

Arte riosklerose, Stei gerung der

Ab wehrkräfte, Be günstigung

hormoneller Reak tio nen und erhebliche

Ver zö ger ung unseres

Alterungs prozesses, dann würde

ein solches Super medi kament

weltweit tagein und tagaus gefeiert

werden.

Die Einnahme eines solchen Prä -

pa ra tes würde zur Selbstver -

ständ lich keit unseres All tags

zählen. All dies ist aber durch ein

entsprechend betriebenes Ge -

sund heits training möglich,

und es zeigt keine unerwünschte

Neben wirkungen. Die Freude an

der Bewegung wiederzufinden

und dabei die Sicherheit der medizinischen

Betreuung gewiss zu

sein, ist der Grundgedanke eines

geführten Bewe gungs pro gram -

mes. Je dermann ist trainierbar,

jeder erfährt die gleichen Effekte,

wenn die individuelle Ausgangs -

position beachtet wird. Es muß

aber ärztliche Aufgabe bleiben,

den untrainierten Ge sund heits -

sportler besonders bei Beginn eines

sys tematischen Trainings zu

10 Minuten Training

reichen aus,

aber täglich !!!

begleiten. Dies gilt insbesondere,

wenn Risiken bestehen. Dann

aber reichen 10 Minuten

Training aus, aber täglich!

Dieses spezielle tägliche Ge -

sund heitstraining berücksichtigt

die drei entscheidenden Ele men -

te Aus dauer, Kraft und Koordi -

na tion. Ausdauertraining erhöht

den Energiebedarf, Krafttraining

erhöht die Belastbarkeit und Ko -

ordinationstraining erhöht die

neuromuskuläre Reaktions fähig -

keit und fördert somit den Erfolg

im Durchhalten. Es unterstützt

dadurch in ausreichendem Ma -

ße die Fettmobilisation, ist ausreichend

für ein Rückentraining

zur Stabili sierung der LWS, kann

Asth ma tiker dauerhaft belastungsfähiger

machen und vieles

vieles mehr.

Dieses 10-minütige tägliche Trai -

ning sollte zu einem festen Be -

standteil des Tages werden, denn

wenn es gelingt, die Macht

der Gewohnheit über die

Macht der Trägheit zu stellen,

ist der Erfolg garantiert. Das

Bedürfnis nach Bewegung kann

und sollte so antrainiert werden

wie das Bedürfnis nach geputzten

Zähnen am Morgen und

Abend.

Dr. med. Manfred Kummer

Info: 0 92 27 / 66 77

8 Kulmbacher Land im April Oktober


Gesundheit & Wellness

André Uzulis

218 Seiten,

19,95 Euro,

FITNESSWANDERN Pau Pietsch-

Verlage

Wie Du beim Wandern effektiv

in Form kommst. Die besten Übungen auf Tour

Dieses Buch zeigt, wie man Fitnesswanderungen

auch auf eigene Faust durchführen kann und bietet

dafür ein effektives, abwechslungsreiches Trainings -

programm. Anschauliche Übungsbeispiele machen

das Buch zum wertvollen Ratgeber für gesundheitsoder

sportorientierte Wanderungen in jedem Alter.

Handball-Aktion

AOK und DHB wollen Schüler bewegen

und begeistern

Die AOK und der Deutsche Hand ball -

bund (DHB) bringen wieder Bewe -

gung in Deutschlands Grund schu -

len. In diesem Jahr starten die

Ge sund heitspartner ihre sportlichen

Aktionen mit einem neuen Konzept.

Den Anfang machen im Herbst die Hand -

ball-Grundschulaktionstage. Schulen, die sich

daran beteiligt haben, können sich im Anschluss für eines von elf AOK-

Star-Trainings bewerben und ein exklusives Coaching mit Handball-

Stars des DHB an ihrer Schule gewinnen. Die Anmeldephase für den

Grundschulaktionstag 2021 läuft noch bis zum 15. Oktober 2021. In

Bayern können sich Schulen und Handballvereine im Internet oder

beim Bayerischen Handball-Verband für die Aktionstage vom 8. bis

zum 19. November 2021 anmelden.

Interesse an Teamsport wecken

Mit der Sportveranstaltung wollen DHB und AOK wie in den Vorjahren

auf spielerische Art und Weise die Freude an Bewegung sowie das

Interesse an Teamsport wecken. „Der Grundschulaktionstag soll ein

Baustein sein, um Kinder in Bewegung zu bringen. Handball begeistert,

und genau das benötigen unsere Kinder in diesen Zeiten: Begeisterung

und wieder ein aktives soziales Miteinander“, so Margot Schmitt von

der AOK-Direktion Bayreuth-Kulmbach. Bei der Veranstaltung können

die Schülerinnen und Schüler das offizielle Handball-Spielabzeichen

des Deutschen Handballbundes (DHB) erwerben, den „Hanniball-

Pass“. Dabei geht es darum, persönliche Fähigkeiten auszutesten, in

verschiedenen Spielformen Teamgeist unter Beweis zu stellen und vor

allem ganz viel Freude an Bewegung und für den Handball-Sport zu

entwickeln. „Unterstützung erhalten die Grundschulen dabei von

Übungs leiterinnen und Übungsleitern aus einem lokalen Hand ball -

verein“, so Margot Schmitt. Zusätzlich stellt die AOK gemeinsam mit

dem DHB und dem Bayerischen Handball-Verband zahlreiche spannende

Materialien zur Verfügung. Für das Mitmachen werben auch

Henk Groener, Handballbundestrainer der Frauen, sowie die National -

spielerinnen Emily Bölk, Amelie Berger und Annika Ingenpaß.

AOK-Star-Training zu gewinnen

Auf die Schulen, denen nach einem spannenden Aktionstag das Los -

glück dann noch ein AOK-Star-Training beschert, wartet ein weiteres

Handballfest. Neben einer Trainingseinheit mit den Stars gibt es an diesem

Tag ein Spielefest für alle auf dem Schulhof und eine Auto gramm -

stunde mit aktiven und ehemaligen Handballgrößen. Die Aktionen sollen

jedoch kein Strohfeuer bleiben. „Wir setzen auf Nachhaltigkeit. Die

Schulen erhalten Materialien und Anleitungen, um den Handballsport

dauerhaft in den Sportunterricht zu integrieren“, erklärt die AOK-

Gesundheitsexpertin. „Unser Ziel ist es auch weiterhin, Kooperationen

zwischen Schulen und Vereinen anzustoßen und Kids zu motivieren,

regelmäßig Sport zu treiben.“

Anmeldung im Internet über www.handball-grundschulaktionstag.de.

10 Kulmbacher Land im April Oktober


EINSTEIGER‐TRAINING!

VIER WOCHEN für 59,‐€

START: 11. Oktober

✓ individuelles Training

✓ erfolgreiche Trainingskonzepte

✓ Einweisung & Trainingsbetreuung

✓ Getränkeflatrate

✓ viel Spaß

www.fitness‐kulmbach.de/einsteiger‐fitness‐wochen

fit’n fun KUFIT GmbH – Hardenbergstraße 30 – 95326 Kulmbach – 09221‐877822


Gesundheit & Wellness

Kulmbacher

und Teeladen

Curcumin Extrakt 45

Schützend vor

schädlicher Oxidation

Entzündungshemmend

Vor der Entstehung und

Ausbreitung von Krebszellen

schützend

Curcumin (Kurkumin) wird schon

seit mehreren Tausend Jahren in der

asiatischen Naturkunde eingesetzt.

Mittlerweile gibt es über 3.000

Studien zu seiner Wirkung. Unser

Curcumin Extrakt 45 hat eine um

bis zu 40-mal höhere Bioverfügbarkeit

als herkömmliche Darreichungsformen

von Curcumin.

Öffnungszeiten

Mo-Fr. 9 - 13.30 Uhr,

14 – 18 Uhr, Sa. 8.30 – 13 Uhr

Johannes Wilkens / Frank Meyer

CORONA NATÜRLICH

BEHANDELN

Covid-19 ganzheitlich verstehen,

vorbeugen, heilen

Die Corona-Pandemie ängstigt viele Menschen

und führt zu schweren Einschränkungen im gesellschaftlichen

Leben. Beständig wird wiederholt,

dass nur eine Impfung das Problem

Corona lösen kann. Politik, Medien und auch

die Medizin – besonders die Virologen – sehen

nur darin eine Heilungsmöglichkeit.

In diesem Buch stellen sie die wichtigsten

Heilmittel aus dem Bereich der anthroposophischen und homöopathischen

Medizin vor und machen es möglich, eigene Wege aus der

Coronakrise zu finden.

Das Kulmbacher Land verlost 3 x Corona natürlich behandeln.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Corona natürlich

behandeln“ (Einsen de schl.: 25.10.2021) an das Kulm bacher Land.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

218 Seiten,

20,00 Euro,

ersch. im

AT-Verlag

Daniel Trappitsch

IMPFEN

Eine kritische Darstellung aus

ganzheitlicher Sicht

Impfen soll den menschlichen

Organismus künstlich vor Infek -

tionen schützen. Noch heute wird

behauptet, dass Impfungen einen

medizinischen Sinn hätten und eine

der größten Errungen schaften

seien. Aus ganzheitlicher Sicht

werden gegen Impfungen jedoch

sehr kritische Einwände erhoben.

Sie stören nicht nur das Gleich -

gewicht unseres Immunsystems

und können zu Folgekrankheiten

wie Allergien

und Entzün -

dungen führen.

270 Seiten,

9,90 Euro,

ersch. im

Hans-Nietsch-

Verlag

12 Kulmbacher Land im April Oktober


Fachgeschäfte

14

Inh. Werner Türk • 95326 Kulmbach • Tel.: 09221 / 6079555

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9.00 bis 18.30 Uhr, Sa. 9.00 bis 16.00 Uhr

Der Herbst ist da, gönn Dir was Schönes!

Wandelbare Mode liegt im Trend, mal

chic, mal lässig, je nach Lust und Laune.

Kommen Sie vorbei, lassen Sie sich inspirieren

und probieren Sie in aller

Ruhe. Zu sam -

men mit unseren

Mode bera -

terinnen finden

Sie Ihre Lieb -

lings stücke.

Für eine kleine

Gruppe ab 6

Personen zeigen wir gerne unsere neueste

Mode in gemütlicher Runde auch außerhalb

unserer Öffnungszeiten.

Sprechen Sie uns einfach an und vereinbaren

Sie Ihren Wunsch termin.

Joanna Gaines

MAGNOLIA TABLE, VOLUME 2

Rezepte für gesellige Runden

Wenn wir uns mit unseren Liebsten um den

Esstisch versammeln und gemeinsam die

leckeren Gerichte genießen, ist diese schöne

gemeinsame Zeit den Aufwand in der Küche

mehr als wert.

Die lang erwartete Fortsetzung des Bestsellers

„Magnolia Table“! Entdecken Sie 145 neue

Rezepte von Fernsehstar Joanna Gaines.

Dieses Buch ist eine herzliche Einladung zum

gemütlichen gemeinsamen Essen mit Ihren

Liebsten.

Die wunderbaren Gerichte sind perfekt darauf abgestimmt, ein

gemüt liches Miteinander kulinarisch abzurunden. Verwöhnen Sie Ihre

Familie, Gäste und sich selbst mit erprobten, beliebten Rezepten aus

dem Restaurant und Café der Autorin! Die wunderschönen Foto gra -

fien regen den Appetit an und inspirieren zu eigenen schönen

Dekorationen und Arrangements.

Probieren Sie die herrlichen und liebevoll kreierten Rezepte, die Sie

vom herzhaften Frühstück bis zum genussvollen, geselligen Abend -

essen lecker durch den Tag geleiten. Genießen Sie Brote, Suppen,

Beilagen, Desserts, Getränke und Hauptspeisen-Highlights.

352 Seiten, 29,90 Euro, ersch. bei Unimedica im Narayana Verlag


präsentieren sich

Elisabeth Dießl, Veronika Halmbacher

DAS KRANZERLBUCH

Natürlich schmücken mit Kränzen, Sträußen und Gestecken

Dieses Bastelbuch lockt Sie nach draußen: Im Garten, auf

Wiese und Feld und im Wald wartet farbenfrohe Inspiration auf

Sie! Mit den illustrierten Anleitungen stellen Sie ganz einfach

Kränze, Sträuße und Gestecke selbst her. Elisabeth Dießl und

Veronika Halmbacher begleiten Sie durch die Jahreszeiten: Sammeln

Sie im Frühling Knospen und frisches Grün für einen Weidenkranz. Gestalten Sie im

Sommer duftende Sommersträuße oder Haarkränze. Im Herbst ist Beerenzeit: Satte Farben

werden als Türkranz zum Hingucker. Auch eine Anleitung zum Adventskranz binden finden

Sie in diesem DIY-Buch!

- Rund ums Jahr: Naturdeko basteln aus Blüten, Zweigen, Früchten und Zapfen

- Lernen Sie die Blumensprache: Welche versteckten Botschaften lassen sich übermitteln?

- Gartenschere, Cuttermesser, Kranzrohlinge und Blumendraht:

Welches Zubehör benötigen Sie?

- Binden, stecken, flechten oder winden: Welche Technik passt zu Ihrem Bastelprojekt?

- Mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen für selbstgemachte Kränze, Sträuße und Gestecke

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare. Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder

E-Mail (verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Das Kranzerlbuch“

(Einsen de schl.: 25.10.2021) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Diese und weitere Bücher bei

Buch handlung Friedrich GmbH & Co. KG

am HOLZMARKT 12, Kulmbach,

Tel.: 09221 / 47 76, www.friedrich-buecher.de

DIE MULTIAKTIVE

TAGESPFLEGE FÜR SIE & IHN

Diese getönte Tagescreme ist Ihr multi -

aktiver Begleiter durch den Tag.

Schon morgens beim Auftragen schenkt

sie ein wunderbar geschmeidiges

Hautgefühl und ihre feinen Tönungseffekt-

Perlen verleihen Ihnen einen ebenmäßigen

Teint mit frischer Ausstrahlung.

Hyaluronsäure bekämpft freie Radikale und

schützt vor schädlichen Umwelteinflüssen.

Gegen UV-Strahlung wirkt ein natürlich

reflektierender Sonnenschutz mit SPF15.

Der einzigartige Wirkstoff TELOMERE

PROTECT stellt sich als Anti-Aging-

Komponente der Hautalterung unmittelbar

am Zellkern entgegen.

Im Ergebnis werden die sichtbaren Zeichen

des Alters verringert, die Haut restrukturiert

und ein gepflegtes, jugendlicheres

Aussehen erreicht.

COSNOBELL-Produkte werden nach

höchsten Standards in Deutschland hergestellt

und sind mineralöl- und parabenfrei.

Heidi Joppich

Blaicher Str. 23, 95326 Kulmbach, Tel.: 09221 827454

15


Termine

Das Meeting der

Anonymen Alkoholiker

am Donnerstag um 19:00 in der

Auferstehungs-kirche in der Blaich,

Hagleite 30, 95326 Kulmbach findet bis

auf Weiteres nicht statt. Unser Telefon -

kontakt steht weiterhin zur Verfügung:

Micha 09221-6919247 oder 0176-

76451996, Email: micalito@web.de

Alternativ bieten wir zur selben Zeit ein

Online-Meeting auf ZOOM an unter 869

801 46017. Das Kennwort ist 95326.

Meeting für Angehörige von

Alkoholikern Alle, die ein Problem mit

dem Trinkverhalten eines Angehörigen

oder eines Freundes haben sind

willkommen.

Gemeindehaus Kreuzkirche, Tilsiter

Straße 35 in Kulmbach

Jeden Freitag um 19.30 Uhr

Telefonkontakt: 09203 1517

Thomas Purucker, Insel 8

www.hofladen-purucker.de

Öffnungszeiten: Di.-Do.

Sa. 9-12 Uhr, Fr. 9-18 Uhr

Speiseplan für Oktober:

Jeweils freitags

01.10. Krautwickel mit

Butterkartoffeln

07.10. Kerwadonnerstag

Schlachtschüssel

mit Siedwürste

08.10. Krenfleisch mit Klöß

15.10. Schweinelendchen in

Pfefferrahmsoße mit

Prinzessbohnen und

Rösti

22.10. Haxen gegrillt oder

gekocht mit Kraut

und Klöß

29.10. Schaschlik mit Pommes

Aufgrund der nach wie vor unsicheren Lage

können wir leider nicht gewährleisten, dass

eingetragene Veran staltungen tatsächlich stattfinden.

Bitte vergewissern Sie sich direkt beim

jeweiligen Veranstalter!

1. Freitag

Ahornthal

19:00 Uhr Feuriger Abend auf

Burg Rabenstein mit 4-Gänge-

Burgmenü & Feuershow. Tel.

09202/97 00 440. www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

15:00 Uhr Basilika Vierzehn -

heiligen: Orgel-Vorführung mit

Vorstellung der Einzelregister

zum Jahr der Orgel mit dem

Basilikaorganisten Georg Hagel.

Die Basilika wird während des

Konzertes geschlossen. Bitte

rechtzeitig einfinden!

Teilnehmerzahl begrenzt!

Bad Steben

Therme Bad Steben: Mitter -

nachts baden - Entspannung unterm

Sternenhimmel. Die Therme

hat bis 24.00 Uhr geöffnet. Info:

09288/960-0

16:15 bis 16:45 Uhr „Orgel-

träume“ in der Kirche „Maria,

Königin des Friedens“. Eintritt

frei!

Bayreuth

14:00 bis 15:30 Uhr Kunstcafè in

der Black Box des RW21. Motto:

„Bildergucken“

16:00 Uhr Universität Bayreuth -

Ökologisch-Botanischer Garten -

„In 1000 Schritten durch die

Erdgeschichte: Gesteine im

ÖBG“. Treffpunkt: Haupteingang

des Ökologisch-Botanischen

Gartens. Aktuelle Informationen

des ÖBG: www.obg.uni-bayreuth.de

19:00 Uhr Nachtwächterführung

in St. Georgen. Treffpunkt: Vor

der Ordenskirche St. Georgen.

Info: 0921-88588

19:00 Uhr Treffen des Spiele kreis

Bayreuth in der ESG Bayreuth,

Richard-Wagner-Str. 24. Info:

bayreuther-spielekreis@web.de

20:00 Uhr Please Madame -

„Angry Boys, Angry-Girls Tour

2021“ in Das Zentrum, Klein -

kunstbühne, Äußere Badstr. 7

Hof

16:00 Uhr und 19:30 Uhr 01.

Symphonie konzert 2021/22 der

Hofer Symphoniker im Festsaal

der Freiheitshalle, Kulmbacher

Str. 4. Werke von Bach/ Webern,

Mozart und Sibelius. Solist:

William Youn (Klavier). Dirigent:

Elias Grandy

Kulmbach

14:00 bis 17:00 Uhr Werksver -

kauf (Meterwaren + Fertigkon -

fektionen) bei der Firma VERDI

COLLECTION GMBH, E.C.

Baumann Str. 4, (EINGANG hinter

dem Gebäude). Info:

09221/878093-0

19:30 Uhr Anonyme Alkoholiker

„Die kleine Gruppe“ - Treffen im

Caritas-Haus, EG, Bauergasse 3 +

5. Kontakt: Reiner - Tel.: 09221-

5772

Mitwitz

09:00 bis 18:00 Uhr OBST-TAGE

bei der Firma ENGEL, Garten -

Baumschule, Neundorf 25. Info:

09266-8519 oder www.baumschule-engel.de

Münchberg

11:00 bis 17:00 Uhr Werksver -

kauf bei der Fa. Stoeckel &

Grimmler - Textiles, Accessoires

and more in der Gartenstraße 25

Geflügelverkauf!

An folgenden Samstagen findet in

diesem Jahr von 8 bis 9:30 Uhr

der traditionelle „Geflügel markt“

bei Samen Hühnlein, statt.

2.10. und 23.10.

Legereife Hühner (geeignet für

Mobil- und Freilandhaltung) Enten,

Gänse, Puten und Mast

(Bitte vorbestellen)

Geflügelhof A. Motsios

Geflügelzucht J. Schulte

05244/8914 • www.gefluegelzucht-schulte.de

Selb

11:00 bis 17:00 Uhr 3D-Druck-

Marathon im Porzellanikon Selb,

Werner-Schürer-Platz 1.

Abschlussveranstaltung zur

Sonderausstellung „KUNST

TRIFFT TECHNIK. Keramik aus

dem 3D-Drucker“. Info: besuchercenter@porzellanikon.org

oder Tel.: 09287/91800-0

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende mit

kreativer Sofortplanung (Bitte

Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminverein barung unter Tel.:

09251-6244

2. Samstag

Ahornthal

18:00 Uhr Wildschwein-

Grillbuffet auf Burg Rabenstein,

Tel. 09202/97 00 440.

www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Geführte

Keltenwanderung: Zwischen

Banz und Vierzehnheiligen (ca.

11 km). Treffpunkt-Start: An der

Kirche in Reundorf. Leitung:

Bernhard Christoph. Anmeldung

erforderlich: Kur & Tourismus

Service, Tel.: 09573-33120

Bayreuth

13:30 Uhr Von Maillebahn,

Musikpavillon und Meeres göttern

16

Kulmbacher Land im Oktober


www.kulmbacher-land.com

Termine

Die Band Klangfeder entführt mit

„Jules Vernes Abenteuer“

in die magische Welt des

französischen Fantasy-Autors.

am Samstag, den 2. Oktober ab

19.30 Uhr im Deutschen Dampf -

lokomotiv Museum Neuenmarkt

Karten DDM Neuenmarkt

09227/5700,

info@dampflokmuseum.de

- Ein geführter Spazier gang durch

den Hofgarten beim Neuen

Schloss. Treff punkt: Neues

Schloss, Muse ums kasse

(Ludwigstr. 21). Anmeldung erforderlich:

Tgl. 9-18 Uhr, Tel.

0921/75969-21. Bei Regen oder

Sturm entfällt die Führung

15:15 Uhr Das Markgräfliche

Opernhaus Bayreuth - Vom

Lückenfüller zum Weltkultur erbe.

Besuch des Opernhauses mit

anschließender Themen führung

rund um das Opern haus.

Treffpunkt: Kasse Markgräfliches

Opernhaus, Opernstr. 14.

Anmeldung erforderlich: persönlich

oder telefonisch (0921/

75969-22) an der Museumskasse

19:00 Uhr Nachtwächter führung

in der Innenstadt. Treffpunkt: Vor

dem Schlossturm, Schloßberglein

1-3. Info: 0921-88588

20:30 Uhr Phil Callin - A tribute

to Phil Collins & Genesis in Das

Zentrum, Europasaal, Äußere

Badstr. 7

Coburg

11:00 Uhr und 14:30 Uhr

Kunstsammlungen, Veste

Coburg: Von der Burg zum

Schloss, vom Schloss zur Festung

- Führung in den Aussenanlagen

der Veste. Treffpunkt: Am Brun -

nen vor dem Haupteingang/ Mu -

se ums kasse. Info: 09561-8790

18:00 Uhr Coburgs Kronju welen

- Das Historien-Schauspiel mit

Peggy Hoffmann als Waschfrau

Suse im Theater am Hexenturm,

Ernstplatz 12. Karten: 09561-

3517911

19:00 Uhr Bach und Händel -

Orchesterkonzert mit dem

Südthüringischen Kammer -

orchester in der Morizkirche,

Kirchplatz 1

19:30 Uhr PREMIERE: „Next to

normal (Fast normal)“ - Musical

Michl Müller „Verrückt nach Müller“

Donnerstag, 14.10.21 • 20 Uhr • Dr. Stammberger-Halle Kulmbach

Freuen Sie sich auf einen mitreißenden,

authentischen Abend des fränkischen Ge -

samt kunstwerks, der sich wieder einmal leidenschaftlich

zwischen Kabarett und Co -

me dy bewegt.

Von den kleinen Alltagsgeschichten bis hin

zur großen Politik, mal als Spaßmacher,

mal als Kabarettist, macht das Naturtalent

auch diesmal vor keinem Thema halt und

es sprudeln zielsicher die Pointen. Und

wenn der selbsternannte „Dreggsagg“

(Fränkisch für „Schelm“) aus der Rhön, dann auch noch seine herrlich

schrägen Lieder anstimmt, gibt es kein Halten mehr.

Ein verrücktes Programm, in einer verrückten Zeit: Nach diesem Pro -

gramm sind auch Sie total verrückt: Verrückt nach Müller!

Karten sind noch erhältlich an den bekannten VVKStellen der

Region, in der Tourist Information KU, bei CTS Eventim

(Tel. 01806/570070; 20 ct/Anruf /Festnetz, max. 60 ct/Anruf/

Mobilfunk), sowie online unter www.eventim.de

Das Kulmbacher Land verlost 2 x 2 Karten.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail (mit Ihren

Kontaktdaten) (verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort

„Verrückt nach Müller“ (Einsen de schl.: 11.10.2021) an das

Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Unsere Leidenschaft und Liebe

Bio-Rohstoffe sind unverfälscht, ehrlich im Geschmack und bieten

damit die ideale Grundlage zur Herstellung geschmacklich

wertvoller Backwaren!

Wir verarbeiten Rohstoffe und

Getreide aus ökologischem Anbau,

zertifiziert durch Bio- und Naturland.

Hier „Unser Gerstel“ aus gerösteten

Gerstenflocken, Dinkelmehl,

Kamutvollkornmehl, Meersalz und

ganz wenig Hefe

...purer Brotgenuss !!!

Ihr Bäckermeister Dieter Popp

Kulmbacher Land im Oktober 17


18

Termine

Kulmbacher Land im Oktober

im Landestheater, Großes Haus,

Schloßplatz 6. Info: 09561-

898989

Helmbrechts

18:30 Uhr und 20:30 Uhr

Kulturwelten 2021: „B.B. & The

Blues Shacks“ - Blues-Quintett im

Oberfränki schen Textilmuseums,

Münchberger-Str. 17. Info:

09252-92430

Kleinlosnitz

13:00 Uhr Oberfränkisches

Bauernhofmuseum: Mit Lanz und

Fahr aufs Feld - Traktoren und

Feldgeräte in Aktion. Info:

09251-3525

Kronach

19:00 Uhr „Alles Fleisch“ -

Kabarett mit der Berliner

Kompagnie im Kreiskulturraum,

Siechenangerstr. 13

Kulmbach

09:00 bis 12:00 Uhr Stationäre

Schadstoffannahme für Haushalte

bei der Fa. Drechsler, Von-Linde-

Str. 17, links neben der

Müllverladestation

10:00 bis 11:00 Uhr „Erleben Sie

Kulmbach“ - Stadtführung.

Treffpunkt: Tourist Information,

Buchbindergasse 5. Keine

Anmeldung erforderlich. Info:

09221-95880

Mitwitz

09:00 bis 14:00 Uhr OBST-TAGE

bei der Firma ENGEL, Garten -

Baum schule, Neundorf 25. Info:

09266-8519 oder www.baumschule-engel.de

Münchberg

10:00 bis 13:00 Uhr Werksver -

kauf bei der Fa. Stoeckel &

Grimmler - Textiles, Accessoires

and more in der Gartenstraße 25

Neuenmarkt

19:30 Uhr Jules Vernes Abenteuer

- LIVE im Deutschen Dampflo -

komotiv Museum Neuenmarkt,

Birkenstraße 5. Ein multimediales

Musikspek takel der besonderen

Art. Die Band „Klangfeder“ entführt

in die magische Welt des

französischen Fantasy-Autors.

Info + Karten: 09227-5700 oder

per E-Mail an info@dampflokmuseum.de

Neustadt bei Coburg

08:00 bis 13:00 Uhr Bauern markt

auf dem Parkplatz in der

Lindenstraße

Scheßlitz

19:00 Uhr Fränkischer Theater -

sommer: „Ein Nasshorn und ein

Trockenhorn“ -, Musikkabarett

mit Texten und Tönen von Heinz

Erhardt in der Kilian-

Grundschule, Ostlandstr. 1. Info

+ Karten: 09274-947440 oder

0170-7849319

Selb

11:00 bis 17:00 Uhr 3D-Druck-

Marathon im Porzellanikon Selb,

Werner-Schürer-Platz 1.

Abschlussveranstaltung zur

Sonderausstellung „KUNST

TRIFFT TECHNIK. Keramik aus

dem 3D-Drucker“. Info: besuchercenter@porzellanikon.org

oder Tel.: 09287/91800-0

Stadtsteinach

Stadtsteinacher Bauernund

Handwerkermarkt

in der Bauernmarktscheune

in der Knollenstraße

Samstag, 2. Okt.

8. 00 - 12. 00 Uhr

Kaufen Sie direkt

beim Erzeuger!

P direkt vor der

Markthalle

Aktionsthema: Stärke DEIN Immunsystem!

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr Küchen

Aktions Wochenende mit kreativer

Sofortplanung (Bitte

Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminvereinbarung unter Tel.:

09251-6244


Erntedank

3. So / Tag. d. Deutschen Einheit

Bad Berneck

09:00 Uhr Messfeier zum

Erntedank in der Kirche St. Otto

Bad Staffelstein

07:30 Uhr Basilika

Vierzehnheiligen: 27. Sonntag im

Jahreskreis - Erntedankfest - Tag

der Deutschen Einheit. Sonntags -

ordnung,, 14.00 Uhr Segensfeier

für Menschen und Tiere; 18.00

Uhr Transitusfeier (Erinnerungs-

feier an das Sterben des hl.

Franziskus)

16:00 Uhr Sagen auf dem Staffel -

berg unter dem Erzählbaum - Aus

alter und aus neuer Zeit, Legen -

den und Sagen, erzählt von Erik

Berkenkamp. Eintritt frei! Bitte

Sitzkissen mitbringen

Bad Steben

10:30 Uhr Ortsführung durch das

Staatsbad. Anmeldung erforderlich:

Tourist-Info (in der Wandel -

halle), Tel.: 09288-7470

Bayreuth

10:00 bis 12:00 Uhr und 13:00

bis 15:00 Uhr Universität

Bayreuth: „Maus Türöffner Tag“

am Sonderforschungs bereich

Mikroplastik und im Ökologisch

Botanischen Garten (Zedern-

haus). Begrenzte Teilnehmerzahl!

Anmeldung erforderlich unter anmeldung-maus@uni-bayreuth.de.

Aufgrund der hohen Nachfrage

gibt es evtl. Zusatztermine am 4.

und 5. Oktober 2021

10:00 Uhr Universität Bayreuth -

Themenführung im Nutzpflan -

zgarten im ÖBG - „Rund um den

Apfel: Herkunft, Vielfalt & Ge -

schich ten“. Treff: Haupt eingang

des Ökologisch-Botani schen

Gartens. Aktuelle Infor ma tionen

des ÖBG: www.obg.uni-bayreuth.de

Coburg

11:00 Uhr und 14:30 Uhr Kunst -

sammlungen, Veste Coburg: Von

der Burg zum Schloss, vom

Schloss zur Festung - Führung in

den Aussenanlagen der Veste.

Treffpunkt: Am Brunnen vor dem

Haupteingang/ Mu se ums kasse.

Info: 09561-8790

18:00 Uhr PREMIERE: „Cosi fan

tutte - ossia La scuola degli

amanti“ - Dramma giocoso in

zwei Akten von W. A. Mozart im

Landestheater,, Großes Haus,

Schlossplatz 6. Info: 09561-

898989

Eckersdorf

14:00 Uhr Die Fantaisie - Ein verkanntes

Juwel. Spaziergang durch

den Park Fantaisie. Treffpunkt:

Schloss Fantaisie, Museumskasse,

Bayreuther-Str. 2. Anmeldung erforderlich:

Di.-So. 9-18 Uhr, Tel.:

0921/ 731400-11. (Teilnehmer-

zahl begrenzt). Bei Regen oder

Sturm entfällt die Führung

Helmbrechts

14:00 bis 16:00 Uhr „Kabelln51“

- Lieder aus den frühen 80ern bis

hin zur Gegenwart aus den

Genres Pop, Rock und

Rock'N'Roll. Ort: Wohlfühl-Café

des Oberfränkischen

Textilmuseums, Münchberger-

Str. 17. Info: 09252-92430

Hof

13:00 bis 18:00 Uhr Freier Eintritt

im Museum Bayerisches

Vogtland, Sigmundsgraben 6.

14.00 Uhr Vortrag zum Thema

„Zwölf Jahre Flucht und ein couragierter

Mann“ über zwei

Schicksale aus der unmittelbaren

Nachkriegszeit von Elfriede

Schneider. Voranmeldung erforderlich

unter Tel.-Nr.:

09281/815-2700 oder E-Mail

museum@stadt-hof.de. Info:

www.museum-hof.de

Kulmbach

10:30 Uhr Museen im

Mönchshof, Hofer-Str. 20:

Sonntagsführung im Bayerischen

Bäckereimuseum. Anmeldung:

09221-80514

www.kulmbacher-land.com

Termine

Kulmbacher Land im Oktober 19


Termine

16:00 Uhr Schweinebesichtigung und

Fütterung mit anschl. Verköstigung von hofeigenen

Fleischprodukten in Eggenreuth 3.

Info: 09221-3919676, oder www.kulmbacher-weideschwein.de

17:00 Uhr „Musikalischer Erntedank“ -

Chorkonzert mit dem Ensemble TonARTen in

der Petrikirche. Kirchplatz 1. Werke von

Schütz, Monteverdi, Rutter, Miskinis u.a.;

Leitung: Stadt- und Dekanatskantor Christian

Reitenspieß. Eintritt frei!

Kupferberg

10:00 bis 17:00 Uhr Besucherbergwerk St.

Veit-Zeche geöffnet. Führungen um 11.00,

13.00 und 15.00 Uhr. Info: www.bergbaukupferberg.de

Lichtenfels

19:00 Uhr Fränkischer Theatersommer: „Ein

Nasshorn und ein Trockenhorn“ -, Musik -

kabarett mit Texten und Tönen von Heinz

Erhardt im Stadtschloss, Stadtknechtsgasse

5. Info + Karten: 09274-947440 oder 0170-

7849319

Nordhalben

10:00 Uhr Fahrbetrieb auf der Museums -

bahn Steinwiesen - Nordhalben. Abfahrt in

Nordhalben um 10 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr und

16 Uhr. Abfahrt in Steinwiesen um 10.45

Uhr, 12.45 Uhr, 14.45 Uhr und 16.45 Uhr

(letzte Fahrt). Fahrkarten sind am Zug erhältlich.

Um Beachtung des Hygienekonzeptes

wird gebeten. Infos unter www.rodachtalbahn

oder Tel. Nr.: 09267-8130

Nürnberg

20:00 Uhr Musikkabarett mit Raith & Blaimer

- „Geschichte einer Ehe“- im Gutmann am

Dutzendteich, Bayernstraße 150. Karten:

0911/414196

Redwitz

14:30 Uhr CHW Bezirksgruppe Redwitz:

„Einweihung des Denkmals zur Erinnerung

an die jüdische Gemeinde in Redwitz mit anschl.

Führung durch den Ort“. Treffpunkt:

Vor dem Bürgerhaus, Am Markt 5. Referent:

Thilo Hanft (Redwitz). Info: 09574-650336 +

09561-859111

Selb

11:00 bis 17:00 Uhr 3D-Druck-Marathon im

Porzellanikon Selb, Werner-Schürer-Platz 1.

Abschlussveranstaltung zur Sonderaus -

stellung „KUNST TRIFFT TECHNIK. Keramik

aus dem 3D-Drucker“. Info: besuchercenter@porzellanikon.org

oder Tel.: 09287/

91800-0

Thurnau

13:00 Uhr Offenes Gartenatelier bei Carmen

Kunert, Am Eich holz 7. Info: 0170-2702294

oder www.gartenatelier-carmenkunert.de

Weismain

10:15 Uhr Erntedankgottes dienst in der

Christuskirche

20

Kulmbacher Land im Oktober


www.kulmbacher-land.com

Termine

4. Montag

Bad Staffelstein

08:00 Uhr Basilika Vierzehn -

heiligen: Hl. Franziskus v. Assisi,

Ordensgründer. 9.00 Uhr Hl.

Messe; 18.00 Uhr Hochamt zum

Fest des Hl. Franziskus

Bayreuth

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis

Bayreuth in der ESG Bayreuth,

Richard-Wagner-Str. 24. Info:

bayreuther-spielekreis@web.de

19:00 Uhr Magic Lounge mit

Marius Koslowski in Das

Zentrum, Europasaal, Äußere

Badstr. 7

Himmelkron

19:00 Uhr Taize-Gebet (Singen

für den Frieden) in der Auto -

bahnkirche. Info: 09273-374

Neustadt bei Coburg

19:30 Uhr CHW Bezirksgruppe

Sonneberg/Neustadt: „Gefell“

und „Heide“ - klösterlicher

Waldbesitz und Landesausbau

während des hohen Mittel alters

im Raum Neustadt. Vortrag in

der kultur.werk.stadt, Bahnhofstr.

22. Referent: Thomas Schwämm -

lein M.A. (Sonneberg). Info:

03675-421487

Wirsberg

19:00 Uhr „Der alternde Garten“

- Vieles wird zu groß und zu eng

- manche Stauden finden aber

erst jetzt ihren Lebensraum!,

Vortrag des Gartenbauvereins

Wirsberg im Hotel-Gasthof

Hereth. Referent: Roland Ram -

ming. Anmeldung erforderlich:

09227-3990154 oder 09227-

90605 oder per E-Mail an gartenbauverein-wirsberg@web.de

5. Dienstag

Bad Berneck

Herbst-MARKT auf dem Anger

(neben Edeka)

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Kirchenführung in der

Basilika Vierzehnheiligen.

Treffpunkt: Am Gnadenaltar

Bayreuth

19:30 Uhr Musikalisches Live-

Hörspiel: Aufbruch, Umsturz,

Veränderung mit Rap im Kam -

mermusiksaal des Stein graeber-

Hauses, Steingraeberpassage 1.

Info: www.steingraeber.de.

Karten: 0921-64049

Himmelkron

19:30 Uhr „Die Reise König

Ludwigs II durch Franken im

Herbst 1866 - Teil 1“. Vortrag in

der Volkshochschule Himmel -

kron, Klosterberg 9. Referent:

Rudi Kurz (Marktschorgast). Info:

09227/931-0

6. Mittwoch

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Geführte Wanderung

mit Einkehr. Route: Schwabthal -

Tiefental Schlucht - Hohler Stein -

Kemitzenstein - Schwabthal (ca.

10 km). Treffpunkt: Parkplatz

Ortseingang Schwabthal 1. Info +

Anmeldung: 09573-33120

Bayreuth

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub

81: Spielabend in der Gaststätte

„Zum Brandenburger“, St.

Georgen 9. Es sind alle

Skatspielerinnen und Skatspieler

herzlich dazu eingeladen einen

gemütlichen Skatabend zu verbringen

19:00 Uhr Thomas Meyer -

Wolkenbruchs waghalsiges

Stelldichein mit der Spionin in

Das Zentrum, Europasaal, Äußere

Badstr. 7

Frensdorf

18:30 bis 21:30 Uhr Trachten -

nähkurs im Bauernmuseum

Bamberger Land, Hauptstr. 3.

Anmeldung: Christiana von Roit,

Tel.-Nr. 0172-2450473

Kultur unterm Dach präsentiert

Der Kredit – el crèdit

in den Museen im Kulmbacher Mönchshof.

Am Donnerstag, 21. Oktober 2021 gastiert „Das Baumann“ um

20 Uhr bei Kultur unterm Dach in den

Museen im Mönchshof mit „Der Kredit

– el crèdit“. In der Komödie von Jordi

Galceran spielen Rüdiger Baumann und

Georg Mädl.

Anton Schmidt braucht Geld und zwar

dringend. Der Filialleiter einer Bank macht

ihm klar, dass er keine Aussichten auf einen Kredit hat. Bis hier ist die

Situation durchaus nicht unüblich. Dann aber zieht Anton einen

Trumpf aus dem Ärmel. Genauer gesagt, behauptet er, einen Trumpf

zu haben, den er ausspielen werde, wenn er kein Geld bekommt.

Einlass ist ab 19 Uhr. Es gilt: 3-G: geimpft, genesen oder getestet.

Tickets gibt es online unter www.kulmbacher-moenchshof.de.

Der Eintritt kostet 16,00 EUR. Dauer: ca. 2 Stunden

Matth.-Schneider-Str.6, 95326 Kulmbach

Fränkisches Restaurant &

Lieferservice 09221 4231

Wir starten in die

KARPFENSAISON

Karpfenfilet

natur oder gebacken

- auch zum Liefern-

Im Oktober

Hagleitner

Kirchweih

Öffnungszeiten

Di – So ab 17:00 Uhr, an Sonn- & Feiertagen ab 11:00 Uhr

Speisekarte online unter www.hagleite.de

Facebook und Instagram

Kulmbacher Land im Oktober 21


Termine

Torweg 7, 95336 Mainleus, Telefon 0 92 29 / 2 23 07 72

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do 14 bis 21 Uhr,

Fr + Sa 14 bis 22 Uhr, So 11 bis 21 Uhr. Mittwoch Ruhetag

Kerwa

von Do. 14. bis Mo. 18. Oktober

Mit fränkischen Schmankerln:

• 3 Kulmbacher Bratwürste mit Sauerkraut und Brot

• 1 Paar Siedwürste mit Sauerkraut und Bratkartoffeln

• Kopffleisch mit Sauerkraut und Brot

• 3 Blaugesottene mit Brötchen

• Fränkischer Wurstsalat mit Musik, dazu Brot und Butter

• Haxensülze mit Musik, dazu Brot und Butter

• Brotzeitbrettla mit Brot, Butter und Meerrettich

• Fränkisches Krenfleisch mit Klöß

• Gegrillte oder gekochte Haxe mit

Sauerkraut und Brot

• Deftige, knusprige Rippla mit

Sauerkraut und Klöß

• Obazda mit Zwiebeln,

Schwarzbrot und Butter

• Ziebeleskäs mit Zwiebeln,

Schwarzbrot und Butter

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Grafengehaig

16:00 bis 16:30 Uhr Mobile

Problemmüllsammlung für

Haushalte in Eppenreuth bei der

Bushaltestelle Kindergarten

Marktleugast

17:00 bis 17:30 Uhr Mobile

Problemmüllsammlung für

Haushalte in Marienweiher auf

dem Parkplatz

Stadtsteinach

15:00 bis 15:30 Uhr Mobile

Problemmüllsammlung für

Haushalte in Unterzaubach bei

Hs.Nr. 7, Pittroff

Untersteinach

18:00 bis 19:00 Uhr Mobile

Problemmüllsammlung für

Haushalte beim Bauhof

7. Donnerstag

Bad Steben

19:00 Uhr „Heinz Erhardt-

Abend“ - Lesung mit Michael

Asad im Kurhaus, Badstr. 30

Bayreuth

11:00 bis 17:00 Uhr Universität

Bayreuth: Klimaneutrales Bayern -

Jahreskolloquium des Bayerischen

Wissenschafts forums BayWISS im

RW I, Universitätsstr. 30. Anmel -

dung unter pressestelle@uni-bayreuth.de

16:00 Uhr KLAVIERWELT

Bayreuth - Führung Manufaktur

und Museum im Steingraeber

Haus Bayreuth, Friedrichstr. 2.

Nur nach Voranmeldung, da

Teilnehmerzahl begrenzt, Tel.:

092164049. Info: www.steingraeber.de

19:30 Uhr Stummfilm mit live-

Klaviermusik: Christoph Wünsch

im Kammermusiksaal des Stein -

graeber-Hauses, Steingraeber -

passage 1. Info: www.steingraeber.de.

Karten: 0921-64049

20:00 Uhr Urban Priol - „Im

Fluss“ in Das Zentrum,

Europasaal, Äußere Badstr. 7.

Tickets: 09563/3082-0 oder

www.konzertagentur-friedrich.de

Coburg

19:30 Uhr „Next to normal (Fast

normal)“ - Musical im Landes -

theater, Großes Haus, Schloß -

platz 6. Info: 09561-898989

20:00 Uhr Olaf Schubert - „Zeit

für Rebellen“ im Kongresshaus

Rosengarten, Berliner Platz 1

Helmbrechts

20:30 Uhr Kulturwelten 2021:

„LBT - Leo Betzl Trio“ - Minimal

Techno Jazz Piano Trio im

Oberfränkischen Textilmuseums,

Münchberger-Str. 17. Info:

09252-92430

Lichtenfels

19:30 Uhr CHW Bezirksgruppe

Lichtenfels: „Tore, Türme, starke

Mauern: Die Lichtenfelser

Stadtbefestigung“. Vortrag im

Stadtschloss, Stadtknechtsgasse

5. Referent: Karl-Heinz Hößel

(Lichtenfels). Info: 09574-3996

Mainleus

19:00 Uhr Jägerstammtisch - Alla

Jächer könna kumma - beim

„Paul“ in Buchau. Info: 09229-

8152

Neuenmarkt

19:00 Uhr Briefmarken-Freunde

Sammlergruppe Neuenmarkt/

Wirsberg: Treffen im ESV-Heim,

Schützenstr. 3. Gäste sind herzlich

willkommen

Nürnberg

20:00 Uhr Comedy mit Osan

Yaran - „Schublade kaputt!“- im

Gutmann am Dutzendteich,

Bayernstraße 150. Karten:

0911/414196

Selb

19:30 Uhr Konzert mit dem

Kammerorchester Bad Brückenau

im Rosenthal-Theater,

Hohenberger Str. 9. Werke von

Mozart, Hummel, Zinzadse,,

Bartók und Varess. Solist: Alon

Sariel (Mandoline); Leitung:

Sebastian Tewinkel. Info:

09287/883-119 und 883-125

22

Kulmbacher Land im Oktober


EIN REIT-DINO IN MAINLEUS !

Winfried Fritsch vom Fränkischen Hof in Mainleus hat immer ausgefallene

Ideen.

Nach seinen Wünschen und Anregungen hat er im Mai diesen Jahres einen

3,70 m großen vollanimatronischen Dino in einer Fabrik in China

fertigen lassen.

Mittlerweile ist dieser im Fränkischen Hof in Mainleus unversehrt angekommen.

Bei einem Dino Day-Wochenende wurde vor kurzem die Einweihung

gefeiert, bei der Groß und Klein voll auf ihre Kosten kamen. Neben

Hüpfburg, Trampolin, Elektroautos konnte man auf dem Dino reiten sowie

mit dem Dino-Baby spielen.

Am Kerwa-Sonntag, den 17. Oktober

ab 10 Uhr findet - je nach Wetterlage –

ein zweiter Dino-Day statt.

An diesem Tag gibt es im Biergarten auch alle bekannten Kerwa speziali -

täten, sowie Kaffee und Kuchen, Fisch- & Lachsbrötchen, DINO-NUG-

GETS mit Pommes u. v. m.

Bei Regen oder Kälte entfällt der DINO-DAY. Die Kerwaspezialitäten jedoch

gibt es dann in den Gasträumen.

Wir laden Sie bei schönem Wetter

nochmals in den Biergarten des

Fränkischen Hof zu einem weiteren

„DINO-DAY“ ein! Ein weiterer

vergnüglicher Tag mit den

verschiedenen Kerwaspezialitäten,

Kuchen und vielem mehr erwartet Sie!

Das Dino-Baby wird wieder die

Kinderherzen erfreuen!

Bei schlechtem Wetter (Kälte oder

Regen) feiern wir die KERWA in den

Gasträumen. Bitte vorab informieren

unter Tel. 09229 / 97 92 24

Hauptstraße 32, 95336 Mainleus

Kulmbacher Land im Oktober 23


Termine

PARTYSERVICE

Imbiss • Livemusik

Telefon: 09225 / 80 02 30

Mobil 0170 / 3 35 70 99

huemmer@partyprofi- imbiss.de

KERWA BEIM HÜMMER

in Stanich

Donnerstag, 7.10. von 11 - 15 Uhr

Schlachtschüssel, Kerwaschlachtschüssel,

Krenfleisch, Rinderrouladen, Schnitzel

Freitag, 8.10. von 11 - ca. 14.30 Uhr

Kerwaschlachtschüssel, Krenfleisch,

Krustenbraten, Gansbrust,

Rinderroulade, Schnitzel

Mittagessen: Hütte oder Zelt

Abends kein Betrieb!

Alle Essen gerne zum Mitnehmen!

SIE PLANEN EINE FEIER ???

Der H&H PARTYSERVICE

ist gerne Ihr Partner – Vom Häppchen –

Menue von Grillplatte bis Livemusik

Stadtsteinach

Kirchweih in Stadtsteinach - 11.00 - 15.00

Uhr Kerwaschlachtschüssel, Krenfleisch,

Rinderrouladen + Schnitzel bei Hansi

Hümmer,, Catering & Event Service,

Ziegelhütte 17. Info: 09225-800230 oder

0170-3357099

Wirsberg

17:30 Uhr Nachkerwa-Essen des TSV

Wirsberg im Sportheim

8. Freitag

Ahornthal

20:00 Uhr, Sophienhöhle. Burgkonzert:

Scala Tympani: „Trommelfeuerwerk“. Tel.

09202/97 00 440. www.burg-rabenstein.de

Bad Steben

16:15 bis 16:45 Uhr „Orgelträume“ in der

Kirche „Maria, Königin des Friedens“. Eintritt

frei!

in unserer Genuss-Gastronomie,

Speisen auch zum Mitnehmen

Deinhardsmühle 4 • Stadtsteinach

Bestell- und Wunschtelefon:

0 92 25 - 5 30

Die Öffnungszeiten sind täglich

von 11 bis 22 Uhr - kein Ruhetag

Kerwa

vom Mi,. 6. bis Mo. 11. Oktober

An allen Tagen Kerwaessen

mit Siedwürste, Kesselfleisch,

Schlachtschüssel, Krenfleisch,

Sauerbraten, Wild und Gansbrust

Auf Ihren Besuch freut sich

das Gaststätten-Team des TSV

Bayreuth

18:30 Uhr Von Pilzen, Bären, Hunden und

wandernden Seelen - Pilz-Musical in Das

Zentrum, Europasaal, Äußere Badstr. 7

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis Bayreuth in

der ESG Bayreuth, Richard-Wagner-Str. 24.

Info: bayreuther-spielekreis@web.de

20:00 Uhr Annette von Bamberg - „Über 50

geht`s heiter weiter - jedenfalls für Frauen“

in der Becherbräu, St.-Nikolaus-Str. 25. Info:

www.motion.gmbh

Gasthof

„Weißes Rößl“

Tel. 09225/272, Fax 8629, Stadtsteinach

Donnerstag Ruhetag

Herzlich willkommen

zur Kirchweih

vom Fr. 8.10. bis Mo. 11.10.

Freitag: Schlachtschüssel, Rehgulasch,

Rinderbrust und Tafelspitz

mit Sahnemeerrettich und Klößen

Sonntag: diverse Braten

u.a. Rehkeule, Wildschwein, Kalbsrahmbraten,

Tafelspitz, Gänsebrust, Schweinemedaillons

mit frischen Waldpilzen und andere

Schmankerl, „Vegetarisches“

—- Vorbestellung erbeten! —-

Täglich Hausgebäck, Krapfen,

Weinkuchen und Federweißer

Bei schönem Wetter ist unsere romantische

Biergarten- und Kräuterterrasse geöffnet!

Unsere Räumlichkeiten sind ideal für Ihre

Familienfeiern aller Art.

Gerne bereiten wir für Sie

Ihre Weihnachtsfeier vor.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Hermine Harten

24

Kulmbacher Land im Oktober


www.kulmbacher-land.com

Termine

Coburg

11:00 Uhr PREMIERE: „Giraffen

können nicht tanzen“ -

Tanztheater im Landestheater,

Reithalle, Schloßplatz 3. Info:

09561-898989

18:00 Uhr Coburgs Kronjuwelen

- Das Historien-Schauspiel mit

Peggy Hoffmann als Waschfrau

Suse im Theater am Hexenturm,

Ernstplatz 12. Karten: 09561-

3517911

19:30 Uhr „Beethoven PUR“ -

Konzert mit Ingolf Turban

(Violine) und Marlo Thinnes

(Klavier) im Kongresshaus

Rosengarten, Berliner Platz 1

Lebend frische

Fichtelgebirgsforelle

zertifizierter

Wildkräuterkoch

Tel. 09254/260

www.gasthofpension-entenmuehle.de

An der B2 zwischen

Bad Berneck und Gefrees,

Abfahrt Lützenreuth

Willkommen im romantischen

Ölschnitztal im Fichtelgebirge

Schlachtfest

Freitag, 8.10. ab 17 Uhr

Samstag, 9.10. ganztägig

Sonntags Mittags- und

Abendtisch

Im November

Martinigans – auch to go!

Öffnungszeiten:

Warme Küche: 11:30 - 14:00 Uhr

und 17:00 - 20:45 Uhr

Montag und Dienstag Ruhetag

(außer Feiertage)

20:00 Uhr „Other Roads“ - Lieder zum Träumen und

Tanzen im Gasthof „Zum Schwarzen Bären“, Rodacher Str.

275

20:00 Uhr PREMIERE: „Exit Österreich“ - Texte von Helmut

Qualtinger und anderen im Münchner Hofbräu, Kleine

Johannisgasse 8

Gefrees

17:00 Uhr Schlachtfest im Gasthof Entenmühle an der B 2

zwischen Bad Berneck und Gefrees, Entenmühle 6. Info:

09254-260

Hirschaid-Sassanfahrt

19:30 Uhr CHW Bezirksgruppe Regnitztal: „Wir sind uns

gut, aber selten einig“: Die Brüder Humboldt. Vortrag im

Schloss, Schlossplatz 1. Referent: Reinhard Stelzer

(Goldkronach). Info: 09543-417314

Kronach

19:30 Uhr vhs-Musikring: „Seelenverwandtschaften“ mit

Tatiana Kozlova (Klavier) und Yuri Bondarev (Viola) mit

Werken von Glinka, Schu mann,, Rubinstein und Brahms im

Kreiskulturraum, Siechenanger-Str. 13

Kulmbach

19:30 Uhr Anonyme Alkoholiker „Die kleine Gruppe“ -

Treffen im Caritas-Haus, EG, Bauergasse 3 + 5. Kontakt:

Reiner - Tel.: 09221-5772

Selb

19:30 Uhr Romeo Franz & Ensemble Feat. Joe Bawelino -

Swing, Jazz, Latin, Walzer und eigene Melodien im

Rosenthal-Theater, Hohenberger Str. 9. Info: 09287/883-

119 und 883-125

Stadtsteinach

Kirchweih in Stadtsteinach

11.00 - 14.30 Uhr Kerwa schlachtschüssel, Krenfleisch,

Krustenbraten, Gansbrust, Rinderrouladen + Schnitzel, bei

Hansi Hümmer, Catering & Event Service, Ziegelhütte 17.

Info: 09225-800230 oder 0170-3357099

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr KüchenAktions Wochenende mit kreativer

Sofortplanung (Bitte Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8. Terminverein barung unter

Tel.: 09251-6244

Wunsiedel

20:00 Uhr Urban Priol - „Im Fluss“ in der Fichtelgebirgs -

halle, Jean-Paul-Str. 5. Tickets: 09563/3082-0 oder

www.konzertagentur-friedrich.de

9. Samstag

Ahornthal

19:00 Uhr GRUSELDINNER: „Ein Biss für 2“.

Feinstes Kulinartheater auf Burg Rabenstein.

Tel. 09202/97 00 440. www.burg-rabenstein.de

Altenkunstadt

15:00 Uhr CHW Bezirksgruppe

Burgkunstadt/Altenkunstadt: „Dörfliche

Rathäuser - Schauplätze fränkischer

Alltagsgeschichte“. Vortrag im Gasthof

Fiedler in Burkheim, Bgm.-Püls-Str. 1.

Referent: Dr. Hans Bauer (Kitzingen). Info:

09572-5886

Bad Staffelstein

08:00 Uhr Basilika Vierzehnheiligen: Hl.

Nothelfer Dionysius. 9.00 Uhr Hl. Messe;

11.00 Uhr Wallfahrtsamt

Unterzaubach 26 • 95346 Stadtsteinach

Tel. 09225/1309 • Fax 09225/8212

www.Gasthaus-Frankenwald.de

Täglich von 10-14 Uhr und 17-22 Uhr

Dienstag Ruhetag

Kerwa

von Fr. 15. bis Mo. 18. Oktober

Freitag Schlachtfest u.a. Schlachtschüssel,

Kesselfleisch, Siedwürste, Krenfleisch

Alles aus eigener Herstellung!

Ab Samstag u. a. Rehbraten,

Gänsebrust, Kalbsnierenbraten,

Lamm, Rind, Kotelett, ...

Alle Gerichte auch zum Abholen

Fleisch von Landwirten aus der Region!

Montag zusätzlich Kren- und Grillhaxen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Familien Spindler

Kulmbacher Land im Oktober 25


Termine

Bad Steben

19:00 Uhr Musikalischer

Gottesdienst zum Kirchweihfest

in der Lutherkirche mit Susen

Schlesier (Leipzig) und KMD

Stefan Romankiewicz

Baiersdorf

19:00 Uhr Konzert mit Gabriele

Schuh und Band in der

Kulturscheune, Am Friedhof 2

Bayreuth

20:00 Uhr PREMIERE: „Vater“ von

Florian Zeller in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2. Karten:

ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder, Theaterkasse

Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.:

0921-69001

20:00 Uhr Gregor McEwan -

„Spring Forward / Autumn Falls

Tour“ in Das Zen trum,

Kleinkunstbühne, Äußere Badstr.

7

20:00 Uhr Spider Murphy Gang

& Münchener Freiheit in der

Oberfran ken halle, Am Sportpark

3. Info: www.motion.gmbh

Coburg

11:00 Uhr und 14:30 Uhr

Kunstsamm lungen, Veste

Coburg: Von der Burg zum

Schloss, vom Schloss zur Festung

- Führung in den Aussenanlagen

der Veste. Treffpunkt: Am

Brunnen vor dem

Haupteingang/Museumskasse.

Info: 09561-8790

15:00 Uhr „Giraffen können nicht

tanzen“ - Tanztheater im

Landestheater, Reithalle,

Schloßplatz 3. Info: 09561-

898989

16:00 Uhr Jan und Henry - Die

große Bühnenshow! im

Kongresshaus Rosengarten,

Berliner Platz 1

Gefrees

Schlachtfest im Gasthof

Entenmühle an der B 2 zwischen

Bad Berneck und Gefrees,

Entenmühle 6. Info: 09254-260

Helmbrechts

18:30 Uhr Kulturwelten 2021:

„Peter Karp und Band“ - Blues

Rock aus den USA im

Oberfränkischen Textilmuseums,

Münchberger-Str. 17. Info:

09252-92430

20:30 Uhr Kulturwelten 2021:

„Peter Karp und Band“ - Blues

Rock aus den USA im

Oberfränkischen Textilmuseums,

Münchberger-Str. 17. Info:

09252-92430

Kulmbach

10:00 bis 11:00 Uhr „Erleben Sie

Kulmbach“ - Stadtführung.

Treffpunkt: Tourist Information,

Buchbindergasse 5. Keine

Anmeldung erforderlich. Info:

09221-95880

Marktredwitz

19:30 Uhr Fränkischer

Theatersommer: „Ein Nasshorn

und ein Trockenhorn“ -,

Musikkabarett mit Texten und

Tönen von Heinz Erhardt in der

Stadthalle, Bauerstr. 10. Info +

Karten: 09274-947440 oder

0170-7849319

Neustadt bei Coburg

14:00 bis 17:00 Uhr Museum der

Deutschen Spielzeugindustrie

(Hindenburgplatz 1):

Museum.Kreativ „Manga Figuren

zeichnen für Anfänger. Info:

09568-5600

Nürnberg

20:00 Uhr Kabarett mit TBC -

„Wann, wenn nicht wir?“ - im

Gutmann am Dutzendteich,

Bayernstraße 150. Karten:

0911/414196

20:00 Uhr Konzert mit Knorkator

- „Zweck ist widerstandslos-Tour

2020“ im Löwensaal,

Schmausenbuckstr. 166. Karten:

0911-414196, oder www.concertbuero-franken.de

Stadtsteinach

Kirchweih in Stadtsteinach

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende mit

kreativer Sofortplanung (Bitte

Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminverein barung unter Tel.:

09251-6244

10. Sonntag

Ahornthal

17:00 Uhr Burgkonzert: VIP-Trio:

„Swing for Golden Days“ auf

Burg Rabenstein. Tel. 09202/97

00 440. www.burg-rabenstein.de

Bad Steben

Kirchweih-Markt

10:30 Uhr Ortsführung durch das

Staatsbad. Anmeldung erforderlich:

Tourist-Info (in der

Wandelhalle), Tel.: 09288-7470

15:00 Uhr „Es tönen die Pfeifen“

- 36. Bad Stebener Marktmusik.

Heitere und festliche Orgelmusik

in der Lutherkirche. An der

Hey/Strebel-Orgel:

Kirchenmusikdirektor Stefan

Romankiewicz. Eintritt frei!

So. 17. Oktober, 19 Uhr

Gwennyn

Die Diva des bretonischen

Folk

Mit dem bretonischen Superstar

Gwennyn ist Andy Lang das internationale

Highlight im

Folkherbst der Konzertscheune

geglückt: Die unvergleichliche

Künstlerin trägt in sich ein kreatives,

universelles Feuer, Zeugnis

einer Identität und eines kulturellen

Reichtums und einer pulsierenden

Nation mit keltischem

Erbe, das seinesgleichen

sucht.Ganz nah am Publikum

berührt Gwennyn mit einer authentischen

Emotion, sobald sie

die Bühne betritt, die dein Herz,

deinen Bauch berührt und dich

aus den Wäldern von

Brocéliande zu ihren Artus-

Legenden bis hinein ins Leben

hier und jetzt mitnimmt.

Ein Abend mit unvergleichlicher

keltischer Magie!

gwennyn.com

26

Kulmbacher Land im Oktober


www.kulmbacher-land.com

Termine

Bayreuth

11:00 Uhr „Ich war von diesem

Hofe sehr wenig erbaut ...“ -

Lesung aus den Memoiren und

Briefen der Markgräfin

Wilhelmine mit Silvia Guhr.

Treffpunkt: Hoheitengärtlein

beim Neuen Schloss. Anmeldung

erforderlich: Tgl. 9-18 Uhr, Tel.

0921/75969-21. Bei Regen oder

Sturm entfällt die Führung

17:00 Uhr „Vater“ von Florian

Zeller in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2. Karten:

ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse

Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.:

0921-69001

Burgkunstadt

17:00 Uhr Kultur-Sonntage in der

alten Vogtei, Regens-Wagner-

Platz 5: Konzert mit dem

„Geschwisterquartett

TenHagen“. Info: 09572/

7500-0

Coburg

10:00 Uhr Musik-Gottesdienst -

150 Jahre Kantorei St. Moriz in

der Morizkirche, Kirchplatz 1

11:00 Uhr, 11:30 Uhr, 13:30 Uhr

und 14:30 Uhr Kunst -

sammlungen, Veste Coburg: Von

der Burg zum Schloss, vom

Schloss zur Festung - Führung in

den Aussenanlagen der Veste.

Treffpunkt: Am Brunnen vor dem

Haupteingang/Muse ums kasse.

Info: 09561-8790

15:00 Uhr „Giraffen können nicht

tanzen“ - Tanztheater im

Landestheater, Reithalle,

Schloßplatz 3. Info: 09561-

898989

18:00 Uhr „Rückblicke und

Ausblicke“ - 1. Sinfoniekonzert im

Landestheater, Großes Haus,

Schloßplatz 6. Info: 09561-

898989

19:00 Uhr Best of Musicals -

Höhepunkte aus 20 Musicals im

Kongresshaus Rosengarten,

Berliner Platz 1

20:00 Uhr „Exit Österreich“ -

Texte von Helmut Qualtinger

und anderen im Münchner

Hofbräu, Kleine Johannisgasse 8

Eckersdorf

14:00 Uhr Labyrinth, Katakom be

und Kaskade - Schnitzeljagd im

Schlosspark Fantaisie. Treffpunkt:

Museumskasse Schloss Fantaisie.

Festes Schuhwerk erforderlich.

Anmeldung erforderlich: Di.-So.

9.00 bis 18.00 Uhr, Tel.:

0921/731400-11

(Teilnehmerzahl begrenzt). Bei

Regen oder Sturm entfällt die

Führung

Helmbrechts

14:00 bis 16:00 Uhr „Gerry

Gerspitzer“ - Der Rock'n' Roller,

Entertainer, Musiker, Kabarettist

etc. präsentiert Evergreens,

Oldies und Rock'n'Roll-Klassiker.

Ort: Wohlfühl-Café des

Oberfränkischen Textilmuseums,

Münchberger-Str. 17. Info:

09252-92430

Kulmbach

10:30 Uhr Museen im

Mönchshof, Hofer-Str. 20:

Sonntagsführung im Deutschen

Gewürzmuseum. Anmeldung:

09221-80514

14:30 bis 16:30 Uhr Hospizverein

Kulmbach e.V.: Trauercafé im

Café Burggut, Waaggasse 5,

Erdgeschoss rechts

Kupferberg

10:00 bis 17:00 Uhr

Besucherbergwerk St. Veit-Zeche

geöffnet. Führungen um 11.00,

13.00 und 15.00 Uhr. Info:

www.bergbau-kupferberg.de

Marktschorgast

12:00 bis 16:00 Uhr Garagen -

flohmarkt im gesamten Ge mein -

debereich Marktschorgast

Sehr verehrtes Publikum, liebe Theaterfreunde,

das Schlosstheater Thurnau beendet seine coronabedingte Pause und wir freuen uns riesig,

Sie im Oktober nach so langer Zeit wieder bei uns mit einer Neuins ze nierung begrüßen

zu dürfen.

„Achterbahn“, 2004 in Paris mit Alain Delon in

der Hauptrolle mit großem Erfolg uraufgeführt,

hat alles, was französische Komödien so einzigartig

macht: einen raffinierten Handlungsaufbau und

umwerfenden Wortwitz.

Er hat sie in einer Bar getroffen und in Aussicht auf

ein kleines amouröses Abenteuer in sein Apparte -

ment eingeladen. Dass sie deutlich jünger ist als er,

stört beide nicht. Dass er verheiratet ist, hat er ihr

verschwiegen. Eigentlich ist klar, wie es nun weitergeht – doch nun übernimmt sie die

Regie des Abends. Rasch stellt sich heraus, dass sie nicht die ist, die sie anfangs zu sein

vorgab. Ist sie wirklich nur auf ein unverbindliches Abenteuer aus? Oder was will sie wirklich

von ihm? Der Abend wird zu einer Berg- und Talfahrt der Emotionen....

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen und amüsanten Theaterabend mit vielen überraschenden

Wendungen, die den Zuschauer bis zum Schluss in Atem – und bei guter

Laune hält.

Eintritt: 18 €, ermäßigt 16 €

Karten unter Telefon: 09203-9738680 oder Email: info@schlosstheater-thurnau.de

Kulmbacher Land im Oktober 27


Termine

Neustadt bei Coburg

13:30 Uhr 18. Honda-Berglauf rund um den

Höhner Sportplatz. Start: Fischbacher Teich.

Info: www.svhoehn.de

Nordhalben

10:00 Uhr Fahrbetrieb auf der

Museumsbahn Steinwiesen - Nordhalben.

Abfahrt in Nord halben um 10 Uhr, 12 Uhr,

14 Uhr und 16 Uhr. Abfahrt in Steinwiesen

um 10.45 Uhr, 12.45 Uhr, 14.45 Uhr und

16.45 Uhr (letzte Fahrt). Fahrkarten sind am

Zug erhältlich. Um Beachtung des

Hygienekonzeptes wird gebeten. Infos unter

www.rodachtalbahn oder Tel. Nr.: 09267-

8130

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert mit Micky Beisenherz -

„Apokalypse & Filterkaffee“ - im Gutmann

am Dutzendteich, Bayernstraße 150. Karten:

0911/414196

Selb

17:00 Uhr KULTUR AM SONN-TAGNACH-

MITTAG - Annette von Bamberg mit „Über

50 geht`s weiter - jedenfalls für Frauen“ im

Rosenthaltheater, Hohenberger Str. 9. Info-

Tel.: 09287/883-119 und 883-125

Stadtsteinach

Kirchweih in Stadtsteinach

Thurnau

10:00 bis 18:00 Uhr Verkaufs offener Sonntag

in der Töpferei Schnauder & Sanke, Am

Damm 2. Info: 09228-1652 oder www.thurnauerkeramik.de

und E-Mail, schnauder-sanke@t-online.de

19:30 Uhr Schloss-Theater Thurnau: PREMIE-

RE: „Achterbahn“ - Französische Komödie

von Eric Assous im ehemaligen Rathaus,

Rathaus platz 2. Karteninfo: 09203-9738680

oder info@schlosstheater-thurnau.de oder

www.schlosstheater-thurnau.de.

Weidhausen

13:00 bis 17:00 Uhr Verkaufs offener

Kirchweihsonntag bei der Firma KNAUER,

Mode in Strick, Gartenstr. 20. Info: 09562-

7988 oder www.knauer-strickmoden.de

11. Montag

Bad Berneck

19:30 bis 21:00 Uhr Wertvolle Gespräche im

KuKuK, Kunst und Kultur im Alten

Kindergarten, Kirchenring 43

Bamberg

20:00 Uhr Heino goes Klassik: Ein deutscher

Liederabend + Stargäste in der Konzert- und

Kongresshalle, Mußstr. 1, Joseph-Keilberth-

Saal

Bayreuth

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis Bayreuth in

der ESG Bayreuth, Richard-Wagner-Str. 24.

Info: bayreuther-spielekreis@web.de

Coburg

11:00 Uhr „Giraffen können nicht tanzen“ -

Tanztheater im Landestheater, Reithalle,

Schloßplatz 3. Info: 09561-898989

17:00 Uhr „Schutz-, Kraft und Heilsteine“ -

Vortrag von Robert Ohlheiser (Buchautor &

Wünschelrutengänger) im Kongresshaus

Rosengarten, Berliner Platz 1

19:30 Uhr „Erdstrahlen/Wasser adern,

Elektrosmog und Geomantie“ - Vortrag von

Robert Ohlheiser (Buchautor & Wünschel -

rutengänger), im Kongresshaus Rosengarten,

Berliner Platz 1

Telefon 0 92 20/3 43 · Telefax 0 92 20/91 80 63

Herbstkirchweih

in Schirradorf

Do. 14. bis Mo. 18. Okt.

Mo. 18.10. ab 11 Uhr Schaschlik

Alle Speisen auch zum Abholen!

Wir bitten um Reservierung bzw.

Vorbestellung am jeweiligen Vortag.

Ihre Familie Erlmann

16. Oktober 18:30 Uhr

„Best of Antinori“

20. November 18:30 Uhr

„Trüffelabend“

23. Dezember 18:30 Uhr

„BIG BOTTLE“ - Dötzer & Friends

Unser Restaurant für Feierlichkeiten!

Für Ihre individuelle Weihnachtsfeier, Betriebsfeier

oder private Feierlichkeiten. Es erwarten Sie

separate Räume mit bis zu 50 Plätzen und einer

gemütlichen Bar in gewohnt angenehmer Atmosphäre.

28

Kulmbacher Land im Oktober


Steingraeber & Söhne präsentiert:

„Katharina.Schatten.Spiel“

Musikalisches Live-Hörspiel: Aufbruch, Umsturz, Veränderung mit Rap

rückwärtslaufendem Choral, mit Reigentanz und revolutionärem Bauernlärm

Kammermusiksaal - Dienstag, 5. Oktober, 19.30 Uhr

Der Autor und Rezitator Michael Herrschel und die Komponistin und Pianistin Yulim Kim beschwören gemeinsam

den Geist einer berühmten Rebellin der Renaissance-Zeit:

Katharina von Bora. In „Katharina.Schatten.Spiel“ wird sie ins Heute katapultiert

und erzählt ihr Leben in neuer, wortgewaltiger Sprache. Frech und flirtend, fragend

und fordernd. Flucht aus dem Kloster, konfliktreiche Beziehung zu Luther,

aufreibendes Leben als öffentliche Person: All das wird von Herrschel scharfzüngig

auf den Punkt gebracht und von Yulim Kim faszinierend in Musik gesetzt. Mit Rap

und rückwärtslaufendem Choral, mit Reigentanz und revolutionärem Bauernlärm.

Stummfilm mit live-Klaviermusik: Christoph Wünsch

Kammermusiksaal - Donnerstag, 7. Oktober, 19.30 Uhr

Charley Chase war kein einfacher Slapstick-Komiker, sondern er prägte eher eine Form der

Situationskomödie, in der er meist als ein schüchterner, nervöser Durchschnittsbürger oder als jugendlicher

Draufgänger auftritt. 1893 geboren, gehörte er zur ersten Generation der amerikanischen (Stumm-)Film

Comedians; er war aber auch Regisseur, Drehbuchschreiber und Produzent.

So ist auch LIMOUSINE LOVE umwerfend komisch: Chase muss auf der Fahrt zu seiner eigenen Hochzeit

plötzlich entdecken, dass sich auf dem Rücksitz seines Autos eine nackte, wildfremde Frau befindet ...

In DOG SHY spielt er einen jungen Mann, der seit seiner Kindheit panische Angst vor Hunden hat.

Wieder einmal „auf der Flucht“ landet er in einer Telefonzelle, wo ihm aus dem Hörer das

Weinen einer Frau entgegentönt.

Ein Abend mit Chopin

Ernst Burger – der Liszt und Chopin Experte

Kammermusiksaal - Dienstag, 19. Oktober, 19.30 Uhr

„VATER DES BAYREUTHER FRANZ LISZT MUSEUMS“, so könnte man den

Pianisten Ernst Burger nennen - seine Sammlung schaffte die Grundlage für

die Ausstellung im Bayreuther Liszt-Haus.

Nun stellt sich der Münchner Virtuose mit seinem zweiten Forschungsgegenstand vor:

CHOPIN. Nach einer schweren Handverletzung steht das Schreiben über Musik im Mittelpunkt seiner

Tätigkeit. Seine Bücher fanden bald weltweite Anerkennung und wurden mit Preisen ausgezeichnet.

Junge Meisterpianisten der Musikhochschule Leipzig

Kammermusiksaal - Donnerstag, 21. Oktober, 19.30 Uhr

„BEST of CLASSICS“, die Abende mit den „Jungen Meisterpianisten“ aus elf europäischen Musikhoch -

schulen bilden eine der beliebtesten Konzertreihen im Steingraeber Saal. Die Leipziger Musikhoch schule

macht den Anfang der letzten Serie von drei Konzerten bis Ende November 2021.

Professor Christian A. Pohl wird den Leipziger Abend betreuen, er schreibt: „Hochtalentierte

Studierende der verschiedenen Klavierklassen gastieren bei Steingraeber Bayreuth mit einem

facettenreichen Programm quer durch die Klavierliteratur“.

Beethoven Dekade II: Satz und Gegensatz

Erzählkonzert mit Stationen aus Beethovens Leben mit Prof. Michael Wessel

Kammermusiksaal - Montag, 25. Oktober, 19.30 Uhr

Der Bayreuther Pianist und Professor Michael Wessel spielt die 32 Klaviersonaten Ludwig

van Beethovens in 8 Konzerten in jährlichem Abstand von Beethovens 250. Geburtsjahr

2020 bis zu seinem 200. Todesjahr 2027: die „Beethoven-Dekade“. Wessel gibt in seinen

Erzählkonzerten interessante Einblicke in Beethovens jeweilige Lebensumstände und

erklärt die Besonderheiten der einzelnen Werke - spannend und kurzweilig auch für Klassik-Neulinge. Die

Konzertreihe begann am 26. und 27. Oktober 2020 mit den drei Sonaten op. 2 und den beiden Sonaten

op. 49 unter dem Motto „Aufbruch und Ausbruch“.

VORANZEIGE:

„Liszt Vortrag“

von Nike Wagner

anlässlich des Liszt Wettbewerbs Weimar-Bayreuth

Montag, der 1. November, Kammermusiksaal, 11 Uhr

Kulmbacher Land im Oktober 29


20:00 Uhr „Rückblicke und

Ausblicke“ - 1. Sinfoniekonzert im

Landestheater, Großes Haus,

Schloßplatz 6. Info: 09561-

898989

An allen Tagen

reichhaltige

Speisenkarte

mit Kerwaspezialitäten

& Pfefferhaxen

Termine

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert mit Kärbholz -

„Abdrehen Abgehen Akustik Tour

2020“ im HiRSCH,

Vogelweiherstraße 66. Karten:

0911-414196, oder www.concertbuero-franken.de

Für den Auftakt

am Donnerstag

starten wir mit

einer leckeren

Schlachtschüssel,

frisch aus dem Kessel

Freitags gibt’s

traditionell

Entenjung mit

Klößen und

viele andere

Leckereien

Samstag Mittag bleibt geschlossen- weiter geht’s ab 17 Uhr.

Sonntag und Montag viele Spezialitäten frisch aus der Küche.

An allen Tagen alle Speisen auch zum Abholen.

Bitte unbedingt reservieren.

Stadtsteinach

Kirchweih in Stadtsteinach

12. Dienstag

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Kirchenführung in der

Basilika Vierzehnheiligen.

Treffpunkt: Am Gnadenaltar

Bad Steben

19:00 Uhr Vortrag im Vortrags -

saal des Kurhauses, Badstr. 31

zum Thema: „Wie zähme ich

meinen inneren Schweine -

hund?“. Referentin: Elke Sachs

Bayreuth

09:00 bis 16:00 Uhr Seminar

„Kommunaltechnik“ bei den

Landwirtschaftlichen

Lehranstalten, Adolf-Wächter-Str.

39. Online-Anmeldung unter:,

https://www.bezirk-oberfranken.de/seminar-kommunaltechnik

Coburg

20:00 Uhr „Exit Österreich“ -

Texte von Helmut Qualtinger

und anderen im Münchner

Hofbräu, Kleine Johannisgasse 8

Nagel im Fichtelgebirge

20:30 Uhr „Kleiner Schatz, werd'

wieder gesund“. Vortrag mit

Tipps zu Naturheilmitteln im

Haus der Kräuter, Kemnather Str.

3. Leitung und Anmeldung:

Hildegard Kern (Heilpraktikerin),

Tel.: 09236-286416

Neustadt bei Coburg

08:00 bis 17:00 Uhr Monats -

markt auf dem Parkplatz in der

Lindenstraße

13. Mittwoch

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Geführte Wan der ung

mit Einkehr. Route: Krögelhof -

Stublanger Hütte - Küpser Linde -

Kloster Marienberg - Krögelhof

(ca. 10 km). Treffpunkt: Parkplatz

vor Krögelhof 1. Info +

Anmeldung: 09573-33120

Bamberg

19:30 Uhr CHW Bezirksgruppe

Bamberg: „Klenze, Gärtner &

Co.“ - Architektur in Oberfranken

unter der Regierung von König

Ludwig I. Vortrag im Amt für

Ländliche Entwicklung,

Nonnenbrücke 7 a. Referent:

Robert Schäfer M.A. (Hirschaid-

Sassanfahrt). Info: 0951-64848

Bayreuth

08:30 bis 14:00 Uhr Infotag

„Wolf: Herden- und Stall schutz“

bei den Landwirt schaftlichen

Lehranstalten, Adolf-Wächter-Str.

39. Online-Anmeldung unter:

www.bezirk-oberfranken.de/

landwirtschaft-fortbildungen

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub

81: Spielabend in der Gaststätte

„Zum Brandenburger“, St.

Georgen 9. Es sind alle Skat -

spielerinnen und Skatspieler herzlich

dazu eingeladen einen

gemütlichen Skatabend zu verbringen

Helmbrechts

20:30 Uhr Kulturwelten 2021:

Wir bauen für Sie einen

Newsletterdienst auf um

immer aktuell und schnell informieren

zu können.

Gerne nehmen wir Sie auf.

Bitte senden Sie hierfür eine

Email an basilika-marienweiher@outlook.de

Ihr Vorteil:

• Sie sind immer auf dem aktuellen

Stand • Sie erfahren alles

aus 1. Hand • Sie können

direkt nachfragen • Sie erfahren

sofort wenn Termine

abgesagt oder verlegt werden

müssen • oder neue

Aktivitäten kurzfristig

dazukommen.

Oder Sie folgen uns auf

Facebook unter

PILGERZENTRUM

MARIENWEIHER.

30

Kulmbacher Land im Oktober


„Claudia Koreck“ - Best of

Programm im Bürgersaal der

Stadt Helmbrechts, Luitpoldstr.

21. Info: 09252-7010

Kulmbach

11:00 Uhr Grünwehr-Herbst -

kerwa im Gasthof „Zum See -

löwen“, Grünwehr 32. Info:

09221-84200

18:00 bis 20:00 Uhr Hospiz verein

Kulmbach e.V.: Männer-Trauer-

Stammtisch in der Alten

Feuerwache, Grabenstraße 4

Neustadt bei Coburg

13:00 Uhr Seniorenwanderung -

Rund um die Bergdörfer. Treff:

Angerparkplatz Mühlenstraße zur

gemeindamen PKW-Abfahrt

Nürnberg

20:00 Uhr Kabarett mit Stefan

Leonhardsberger & Martin

Schmid - „Die Leonhardsberger

& Schmid Show“ - im Gutmann

am Dutzendteich, Bayernstraße

150. Karten: 0911/414196

14. Donnerstag

Ahornthal

18:00 Uhr Wildschwein-Grill -

buffet auf Burg Rabenstein. Tel.

09202/97 00 440. www.burg-rabenstein.de

Bad Steben

19:00 Uhr „Korsika“ - Dia-

Multivisions-Schau von Sigrid

Wolf-Feix (Hof) im Großen

Kurhaussaal, Badstr. 30

www.kulmbacher-land.com

Bayreuth

19:00 Uhr Universität Bayreuth,

Ökologisch-Botanischer Garten -

Online-Vortrag mit Björn Schäfer

zum Thema:, „Kaffee-Vielfalt bewahren:

Interna tionale

Erhaltungssammlung Wilhelma“.

Aktuelle Informationen des ÖBG:

www.obg.uni-bayreuth.de

20:00 Uhr „Vater“ von Florian

Zeller in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2. Karten:

ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse

Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.:

0921-69001

20:00 Uhr Bernd Begemann -

„Solo“ in Das Zentrum, Klein -

kunstbühne, Äußere Badstr. 7

Termine

Burgkunstadt

Herbstkirchweih im Land gast hof

„Zum Anker“, Bamberger straße

15 in Weidnitz. Reservierung:

09572-1664

13:30 Uhr AWO-Donnerstags -

wanderer: Wanderung „Zwischen

Weismaintal und Kröttenstein“.

Leitung: Irmi Klement, Tel.:

09575-981760. Treffpunkt:

BAUR-Parkplatz. Gastwanderer

herzlich willkommen

Coburg

20:00 Uhr „Exit Österreich“ -

Texte von Helmut Qualtinger

und anderen im Münchner

Hofbräu, Kleine Johannisgasse 8

Auf Burg Rabenstein ist im Herbst viel geboten:

Ein Genuss für Gaumen und Augen im wundervollen

Schlossambiente beim Grusel-, Krimi oder

Magicdinner. Burg- und Adventskonzerte bieten

musikalische Highlights.

Tipp: Planen Sie schon jetzt Ihre Weihnachtsfeier

- im besonderen Ambien -

te der Burg Rabenstein!

Vom Ritteressen über Wildschwein-Grillbuffet bis

zum edlen Mehr-Gänge-Menü ist alles möglich.

Ein mittelalterlicher Gaukler, eine Feuershow

oder eine Fackel wanderung zur Sophienhöhle

bieten ein besonderes Erlebnis!

Familie Glaser freut sich auf Ihren Besuch!

Besitzer Werner Glaser

Grünwehr 32, 95326 Kulmbach, Tel. 0 92 21 / 8 42 00

Freitag, 1. bis Dienstag, 12. Oktober Betriebsurlaub

Mittwoch, 13. bis Montag, 18. Oktober

Grünwehr-Herbstkerwa

Unsere Speisekarten finden Sie auf

Facebook oder Instagram

Voranzeige: Do. 11. Fr. 12. Sa. 13. und So. 14. November

Martinsgansessen

Wir bitten um Vorbestellung

_________________________________________

Im Ausschank die im Felsenkeller

gelagerten Biere der Mönchshof-Brauerei

_________________________________________

Herzlichst lädt ein Familie Glaser

Ein Genuß für die Sinne

Kulmbacher Land im Oktober 31


Termine

Creußen

19:00 Uhr CHW Bezirksgruppe Creu -

ßen: „Bewegte Jahre. Kirchen bau in

Oberfranken zwischen 1945 und

1980“. Vortrag im Evang. Gemeinde -

haus, Richard-Wagner-Str. 24. Refe -

rent: Robert Schäfer M.A. (Hirschaid-

Sassanfahrt). Info: 09270-5111

Helmbrechts

20:30 Uhr Kulturwelten 2021:

„Claudia Koreck“ - Best of

Programm im Bürgersaal der

Stadt Helmbrechts, Luitpoldstr.

21. Info: 09252-7010

Hof

19:30 Uhr Museum Bayerisches

Vogtland, Sigmundsgraben 6:

Buchvorstellung von Reinhart Pix:

„Johann Christian Reinhart

(1761-1847)“. Eine

Dokumentation in Bild und Wort.

Info: www.museum-hof.de

Kulmbach

11:00 Uhr Grünwehr-Herbst ker -

wa im Gasthof „Zum See löwen“,

Grünwehr 32. Info: 09221-84200

20:00 Uhr Comedy mit Michl

Müller - „Verrückt nach Müller“

in der Dr.-Stammberger-Halle,

Sutte 2

32

Grüner Markt eröffnet die Küpser Gallus-Kirchweih am 14. Oktober und ein

großer Herbst- und Bauernmarkt folgt am Sonntag, den 17. Oktober.

Am 14. Oktober 2021 eröffnet der 1. Bürgermeister Bernd Rebhan den Grünen Markt der Küpser Gallus-Kirchweih. Der Grüne Markt findet künftig jeden

zweiten Donnerstag im Monat auf dem Rathausplatz statt. Das Angebot von frischen, vorwiegend regionalen und saisonalen Produkten ist eine

Bereicherung für die Region, das man in seinen Terminkalender eintragen muss.

Außerdem können die Küpser endlich wieder ihre allseits beliebte und weithin bekannte Gallus-

Kirchweih feiern. In diesem Jahr präsentiert sich der Markt mit einem vielfältigen Angebot und so

manchen Über raschungen rund um das Rathaus. Beginn ist um 10 Uhr!

Zahlreiche Aussteller bieten ein durchwegs hochwertiges Angebot ganz im Zeichen der „Goldenen

Jahreszeit“ an - mit einer Vielfalt an schönen Dingen, die den Herbst noch ein wenig „bunter“ machen;

so beispielsweise Deko-Artikel aus Ton, Stein und Keramik, Holzarbeiten, herbst liche Floristik und

Grab ge stecke. Au ßer dem gibt es ein vielfältiges Sortiment an Haus ge machtem, Kartoffeln, Eier,

Wurst, Käse, Fisch, Ho nig, italienische Spezialitäten, Obst und Gemüse sowie Gewürzen und anderen

Waren. Auch der Messer- undScherenschleifer ist vor Ort.

Auch in diesem Jahr …

findet die Küpser Vereinsmeile statt. Hier präsentieren sich wieder die Küpser Vereine mit vielen Attrak -

tio nen, Musikdarbietungen, Mit machaktionen

und Infoständen. Die Marktgemeinde Küps

freut sich sehr über dieses Herbst-Event und

gibt ihren heimischen Vereinen gerne diese

Möglic hkeit, sich einer breiten Öffent lich keit

vorzustellen.

Schlemmen am Rathaus …

Der Markt lockt - neben dem breiten qualitätsvollen

Verkaufs an gebot - auch mit zahlreichen

kulinarischen Köstlichkeiten, süß oder herzhaft,

heiß und kalt! Mit Sandwich und Burger,

Galettes, Fischwaren, Bratwürsten und Steaks,

Kaffee und Kuchen, Bauernbrot und vielen weiteren

Lecker eien ist mit Sicherheit für jeden

Geschmack etwas dabei.

Besonders gedacht ist an dem Tag wieder an die

jüngsten Besucher. Vor Ort ist das Spielmobil

vom Landkreis Kronach, das für die Kleinen ein

herbstliches Programm anbietet.

Verkaufsoffener Sonntag

Die Ladengeschäfte haben am Sonntag in der

Zeit von 13 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Die Marktgemeinde, die Markthändler und die

örtlichen Geschäfte freuen sich auf Ihren Besuch

und heißen Sie im schönen Küps herzlich willkommen.

Kulmbacher Land im Oktober


Die Scharfen Wochen – Wenn sich alles um Meerrettich dreht

Kupferberg

Kerwa in Kupferberg

Küps

14:00 bis 18:00 Uhr 1. Küpser

„Grüner Markt“ rund um das

Rathaus. Eröffnung durch den

1. Bürgermeister Bernd Rebhan

Mainleus

Herbstkerwa im Fränkischen Hof,

Hauptstr. 32 (Tel.: 09229-

979224) und in den Spinn stu -

ben, Torweg 7 (Tel.: 09229-

2230772)

Michelau

19:30 Uhr CHW Bezirksgruppe

Redwitz: „Eine Zeitreise durch die

Michelauer Ortsge schich te“. Vor -

trag im Deutschen Korb museum,

Bismarckstr. 4. Referent: Ernst

Schmidt (Michelau). Info: 09574-

650336 + 09561-859111

Schirradorf

Herbstkirchweih in Schirradorf

beim Gasthof ERLMANN. Info:

09220-343

Selb

19:30 Uhr Theater Hof: „Florence

Foster Jenkins“ - Schauspiel von

Bill White im Rosenthal-Theater,

Hohenberger Str. 9. Info:

09287/883-119 und 883-125

15. Freitag

Ahornthal

19:00 Uhr GRUSELDINNER:

„Geisterjäger John Sinclair“.

Feinstes Kulinartheater auf Burg

Rabenstein. Tel. 09202/97 00

440. www.burg-rabenstein.de

Bad Steben

16:15 bis 16:45 Uhr „Orgel-

träume“ in der Kirche „Maria,

Königin des Friedens“. Eintritt

frei!

18:00 Uhr Therme Bad Steben:

Lange Sauna-Nacht. Bis 24 Uhr

geöffnet. Info: 09288/960-0

Bayreuth

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis

Im Oktober wird verschärft gekocht!

Jedes Jahr im Oktober veranstalten

zahlreiche Restaurants

und Gaststätten die „Scharfen

Wochen“. In jedem der Restau -

rants können Sie im Oktober zwischen

verschiedenen Meerret tich -

spezia li täten wählen.

Selbstverständlich passt er gut zu

Fleisch (Kreefleisch!), gut zu Fisch,

besonders zu Karpfen und Forelle.

Doch die Wurzel ist noch vielfältiger,

als mancher glaubt.

Inhaltsstoffe des Meerrettichs

und medizinische Wirkung

Meerrettich wurde wohl eher als

Heilpflanze denn als Gewürz eingesetzt.

Im Mittelalter gab es eine ganze

Reihe von Krankheiten, gegen

die der Meerrettich empfohlen wurde.

Dazu zählten Vergiftungen,

Ohren entzündung und Fieber.

Scharfer Geschmack

Der scharfe Geschmack des Meer -

rettichs rührt von Senfölen her.

Diese ätherischen Öle sind leicht

flüchtig, so dass Meerrettich frisch

am besten wirkt und schmeckt. Zu

etwa 85% bestehen diese Öle aus

Allylsenföl und die restlichen 15%

machen B-Phenyletylsenföl aus, das

eine antibiotische Wirkung besitzt.

Ein großer Anteil davon ist das

Glykosid Sinigrin.

Reich an Vitaminen und

Mineralstoffen

Meerrettich enthält Provitamin A,

B1, B2 und B6. Der Vitamin-C-Ge -

halt ist mit ca. 170 mg/100g Frisch -

ware höher als bei Zitrus früchten.

Ein weiterer Stoff ist Niacin. Auch

an Mineralstoffen ist der Meerret -

tich reich. Calcium, Kalium, Mag -

ne sium, Eisen und Phosphor.

Wirkungen und

Gegenanzeigen

Die Senföle werden fast kommplett

über den Dünndarm aufgenommen

und werden dann über die Harn -

wege ausgeschieden. Deswegen ist

Meerrettich für die Behandlung einer

Blasenentzündung und Nieren -

beckenentzündung geeignet. Dafür

genügen 15-20 Gramm Meer ret -

tich.

Ebenfalls wirkt sich der Genuss von

Meerrettich auf die Atemwege aus.

Meerrettich wirkt bei Bronchial -

katarrh, bei Verdauungsschwäche

und rheumatischen Beschwerden.

Meerrettich regt wie viele scharfe

Gewürze den Appetit an, fördert

den Kreislauf und wirkt blutdrucksenkend.

Meerrettich ist entzündungshemmend

und hautreizend. Deswegen

wird er in der Naturmedizin auch

als Wundumschlag verwendet.

Man hat Meerrettich schon gegen

Sommersprossen und Leberflecken

empfohlen, eine Wirkung ist jedoch

nicht belegt.

Ein uraltes Rezept gegen Erkäl -

tungen: einen Meerrettich aushöhlen,

mit Honig füllen und etwas

wärmen. Nach einigen Stunden den

Honig einnehmen.

Kulmbacher Land im Oktober 33


Von der beeindruckenden

Festung Rosenberg aus, die

über der mehr als 1000 Jahre

alten Stadt Kronach thront,

nehmen wir unsere nächste

Wanderung in An griff: das

Festung Rosenberg

Frankenwald-Steig la „Entlang

der Marter“ wartet mit einer

Länge von 14,9 Kilometern, einem

mittleren Schwierig keits -

grad, 395 zu bewältigenden

Höhen me tern und zahlreichen

für Fran ken so typischen Bild -

stöcken und Steinsäulen, den

so genannten Martern, auf

uns. Unterhalb der Justizvoll -

zugs anstalt wandern wir zu -

nächst einen Fußweg abwärts,

bevor es stadtauswärts und

entlang der Haßlach auf dem

Franzis kanerweg weiter geht,

auf dem im 18. Jahr hundert regelmäßig

die Franziskaner -

mönche nach Glosberg unterwegs

waren, um dort in der

Wallfahrtskirche Mariä Geburt,

deren Ursprung auf den

Wanderung auf dem Franken

Anfang des 16. Jahrhun derts

zurückgeht, Gottes dienste abzuhalten.

Immer wieder kommen

wir an Bild stöcken und

Kreuzwe gstatio nen sowie an

Teichen vorbei, bewegen uns

auf bequemen Wiesen- und

Waldwegen, überqueren zwischenzeitlich

die Staatsstraße.

Das letzte Stück nach Glosberg

legen wir auf der Straße

zurück. Im Ort sollten wir auf

jeden Fall dem herrlich gestalteten

Got tes haus einen Besuch

abstatten.

Anschließend geht es bis

zum Ortsende, wo der

Kreuzweg mit seinen bunt bemalten

Bildtafeln an den einzelnen

Stationen durch den

Wald steil bergauf führt. Bald

gelangen wir an das Grab eines

unbekannten Soldaten mit einem

gekreuzigten Heiland, das

an die Gefallenen der beiden

Welt kriege erinnert. Als nächstes

erreichen wir eine idyllisch

gelegene Waldkapelle mit

zahlreichen Bänken, die zu einer

Rast einladen. Nach dem

wir ein weiteres Stück durch

den Wald zurückgelegt haben,

treten wir ins Freie, um eine

wunderbare Aussicht zu genießen.

Während wir im Hinter -

grund unter anderem

den mit 794 Metern höchsten

Berg des Franken waldes, den

Döbraberg, erblicken, fällt uns

ein unmittelbar an unserer

Stecke liegendes ungewöhnliches

Gebäude auf. Bei diesem

handelt es sich um ein ehemaliges

Kurhaus und Erholungs -

heim, das seit 1984 ein Exer -

zitienhaus der Erz diözese

Bam berg ist.

Wallfahrtskirche Glosberg

Waldkapelle

34


wald-Steigla „Entlang der Marter“

Exerzitienhaus

Nach einem kurzen Stück,

das wir auf der Straße zu -

rüc k legen, biegen wir nach

rechts in den nächsten Wald -

weg ein. Durch den Mischwald

gelangen wir ins Freie und abwärts

kommen wir bald zum

kleinen Weiler Letzenhof, der

mit „Urlaub auf dem Bau ern -

hof“ jährlich Touris ten anzieht.

Unser Weg führt uns an einer

Koppel und einer Weide

vorbei bis zu einer Straße, auf

der wir ein kleines Stück gehen,

bevor wir sie nach rechts verlassen

und den nächsten Wald

betreten.

Am Hang des Kamm bergs

geht es nun zu nächst wieder

aufwärts, bevor wir erneut

den Wald verlassen, um weitere

großartige Aus sichten genießen

zu können. Kurz vor

dem Ende der Wan derung treffen

wir auf einen „Trimm-dich-

Pfad-der-Seele“ mit einigen

Stationen. Er wurde angelegt,

damit Bürger und Besucher

von Stadt und Landkreis einen

Ort der Be sinnung und Stille in

der Natur aufsuchen können,

an dem sie nicht nur Ruhe fin-

den, sondern auch sich selbst.

Durch einen malerischen Pfad

und anschließend einen schönen

Laub waldbestand gelangen

wir zu unserem Ausgangs -

punkt, der Festung Rosenberg.

Die imposante und hervorragend

erhaltene Anlage, die

erstmals Mitte des 13. Jahr -

hunderts urkundlich erwähnt

worden war, zu besichtigen,

lohnt sich eigentlich immer.

35


Termine

Witzleshofener Str. 24 • 95482 Gefrees

Tel: 09254/511 • www.weberei-reich.de

WERKSVERKAUF

Ab sofort sind wir wieder wie gewohnt für Sie da!

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag:

14 – 16 Uhr

Schauen Sie auch in unseren neuen Online-Shop:

www.kissenreich.com

Wir freuen uns, dass wir unseren Werksverkauf wieder für Sie

öffnen dürfen!

In unserem Werksverkauf finden Sie Möbelbezugsstoffe für Eck -

bänke, Sofas, Stühle, etc. sowie Kissen und andere Accessoires

aus Stoff.

Wir haben auch einen Online-Shop:

www.Kissenreich.com

Dort können Sie unsere wunderschönen Kissen in verschiedenen

Farben ganz einfach und bequem von zu Hause aus bestellen.

Die Kissen fertigen wir hier in Gefrees, und die Stoffe für

unsere Kissen stammen selbstverständlich aus unserer Weberei.

Also, alles made in Germany! Wir freuen uns schon über Ihre

Bestellungen!

Und in unserem Werksverkauf erhalten Sie 10% Rabatt, wenn

Sie die Kissen vor Ort kaufen!

Bayreuth in der ESG Bayreuth,

Richard-Wagner-Str. 24. Info:

bayreuther-spielekreis@web.de

20:13 Uhr Improtheatergruppe

Mamaladnamala - „Fremde

Welten“ - Motto-Show in Das

Zentrum, Kleinkunstbühne,

Äußere Badstr. 7

Burgkunstadt

Herbstkirchweih im Landgasthof

„Zum Anker“, Bambergerstraße

15 in Weidnitz. Reservierung:

09572-1664

Coburg

20:00 Uhr Urban Priol - „Im

Fluss“ im Kongresshaus Rosen -

garten, Berliner Platz 1. Tickets:

09563/3082-0 oder www.konzertagentur-friedrich.de

20:00 Uhr PREMIERE: „Ichglaube-

aneineneinzigengott.Hass“ -

Monolog von Stefano Massini im

Landestheater, Reithalle, Schloß -

platz 3. Info: 09561-898989

Helmbrechts

18:30 Uhr und 20:30 Uhr

Kulturwelten 2021: „Café del

Mundo“ - Guitar crossover, instrumental

Pop - Duo im

Oberfränkischen Textilmu seums,

Münchberger-Str. 17. Info:

09252-92430

Hirschaid-Sassanfahrt

19:30 Uhr CHW Bezirksgruppe

Regnitztal: „100 Jahre Kriminal -

geschichte in Mittelfranken - aufgeschrieben

in 100 wahren Fällen

(Teil 2)“. Vortrag im Schloss,

Schlossplatz 1. Referent: Bert

Rauenbusch (Nürnberg). Info:

09543-417314

Kulmbach

11:00 Uhr Grünwehr-Herbst -

kerwa im Gasthof „Zum See lö -

wen“, Grünwehr 32. Info: 09221-

84200

14:00 bis 17:00 Uhr Werks -

verkauf (Meterwaren + Fertig -

konfektionen) bei der Firma VER-

DI COLLECTION GMBH, E.C.

Baumann Str. 4, (EINGANG hin-

ter dem Gebäude). Info:

09221/878093-0

17:00 bis 18:30 Uhr „Hopfen

und Malz - Kulmbach erhalt’s“ -

Musikalische Bierführung. Treff:

Holzmarkt, Am Zinsfelder

Brunnen. Info: 09221-95880

19:30 Uhr Anonyme Alkoholiker

„Die kleine Gruppe“ - Treffen im

Caritas-Haus, EG, Bauergasse 3 +

5. Kontakt: Reiner - Tel.: 09221-

5772

Kupferberg

Kerwa in Kupferberg

Mainleus

Herbstkerwa im Fränkischen Hof,

Hauptstr. 32 (Tel.: 09229-

979224) und in den Spinnstu -

ben, Torweg 7 (Tel.: 09229-

2230772)

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert mit 3 Männer

nur mit Gitarre - „Oana muass ja

macha“ - im Gutmann am

Dutzendteich, Bayernstraße 150.

Karten: 0911/414196

Schirradorf

Herbstkirchweih in Schirradorf

beim Gasthof ERLMANN. Info:

09220-343

Selb

19:30 Uhr Folkkonzert mit der

Band „CARA“ im Rosenthal-

Theater, Hohenberger Str. 9.

Info: 09287/883-119 und 883-

125

Stadtsteinach

Stadtsteinacher Bauernund

Handwerkermarkt

in der Bauernmarktscheune

in der Knollenstraße

Samstag, 16. Okt.

8. 00 - 12. 00 Uhr

Kaufen Sie direkt

beim Erzeuger!

P direkt vor der

Markthalle

Aktionsthema: Stärke DEIN Immunsystem!

36

Kulmbacher Land im Oktober


www.kulmbacher-land.com

Termine

Kerwa im Gasthaus Frankenwald,

Unterzaubach 26. Info + Reservierungen:

09225-1309

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr KüchenAktions

Wochenende mit kreativer Sofortplanung

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8. Terminverein -

barung unter Tel.: 09251-6244

16. Samstag

Ahornthal

19:00 Uhr MAGIC DINNER: „Zauberkunst

mit Clemens“ auf Burg Rabenstein.

Dinnershow vom Feinsten. Tel. 09202/97 00

440. www.burg-rabenstein.de

Gerhard Polt

und die Wellbrüder

aus´m Biermoos

Dienstag, 19.10.2021 • 20 Uhr • Dr.

Stammberger-Halle Kulmbach

Im Zusammen spiel von Gerhard Polt und

den Well brüdern entsteht ein unterhaltsamer

„Bairischer Abend“ der besonderen

Art, fernab von weiß-blauer Weißwurst -

idylle und Bier selig keit.

Der Menschenkenner Polt bespiegelt die

Abgründe des „Bayern an sich“, ohne ihn

dem unreflektierten Gelächter des homo

googleensis preiszugeben, und die Well -

brüder liefern den Soundtrack zum Pano -

ptikum Bavaricum.

Karten sind in den bekannten

Vorverkaufsstellen erhältlich. Bereits für

den 12.11.2020 gekaufte Tickets

behalten Gültigkeit!

Bayreuth

18:30 Uhr „Best of Antinori“ - Gourmet-

Weinabend bei Dötzer Restauration,

Sophienstr. 22. Info + Anmeldung: 0921-

7867250 oder www.doetzers.de

20:00 Uhr PREMIERE: „Die Zukunft war

früher auch besser“ - Komisches von Valentin

in der Studiobühne Bayreuth, Röntgenstr. 2.

Karten: ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

20:00 Uhr BAYROCK - „Wir sind zurück!“ mit

BYRKNSAFT, Paralyzed + Atomic Void in Das

Zentrum, Kleinkunstbühne, Äußere Badstr. 7

Burgkunstadt

Herbstkirchweih im Landgasthof „Zum

Anker“, Bambergerstraße 15 in Weidnitz.

Reservierung: 09572-1664

Coburg

11:00 Uhr und 14:30 Uhr Kunstsamm -

lungen, Veste Coburg: Von der Burg zum

Schloss, vom Schloss zur Festung - Führung

in den Aussenanlagen der Veste. Treffpunkt:

Am Brunnen vor dem

Haupteingang/Museumskasse. Info: 09561-

8790

19:30 Uhr „Next to normal (Fast normal)“ -

Musical im Landestheater, Großes Haus,

Schloßplatz 6. Info: 09561-898989

20:00 Uhr Claudia Pichler - „Ned blöd ... für

a Frau!“ im Gasthof „Zum Schwarzen

Bären“, Rodacher Str. 275. Tickets:

09563/3082-0 oder www.konzertagenturfriedrich.de

Helmbrechts

18:30 Uhr und 20:30 Uhr Kulturwelten

2021: „Helmut Eisel & JEM“ - Klezmer Trio

im Oberfränkischen Textilmuseums,

Münchberger-Str. 17. Info: 09252-92430

Hof

13:30 Uhr Museum Bayerisches Vogtland,

Sigmundsgraben 6: Entdecker unterwegs:

Druckkunst -, wie ist der Mensch eigentlich

auf den Druck gekommen? (Für Kinder ab 6

Jahren). Nur mit Anmeldung unter

09281/815-2700 oder per E-Mail: museum@stadt-hof.de

Kronach

Frankenwald Wandermarathon rund um die

Lucas-Cranach Stadt Kronach durch den

Frankenwald. Start + Ziel: Dreifachturnhalle,

Am Schulzentrum

19:30 Uhr Kreiskulturring: „Der muss es

sein“ - Romantische Komödie von James

Sherman mit Julika Wagner, Rhon Diels,

Michael Vogtmann,, Gerda Steiner u. a. im

Kreiskulturraum, Siechenangerstr. 13

Kulmbach

10:00 bis 11:00 Uhr „Erleben Sie Kulmbach“

- Stadtführung. Treffpunkt: Tourist

Information, Buchbindergasse 5. Keine

Anmeldung erforderlich. Info: 09221-95880

11:00 Uhr Grünwehr-Herbstkerwa im

Gasthof „Zum Seelöwen“, Grünwehr 32.

Info: 09221-84200

Kupferberg

Kerwa in Kupferberg

Mainleus

Herbstkerwa im Fränkischen Hof, Hauptstr.

32 (Tel.: 09229-979224) und in den

Spinnstuben, Torweg 7 (Tel.: 09229-

2230772)

Kulmbacher Land im Oktober 37


Termine

Wir stellen vor:

Das Ehrenamt des Monats

Werden Sie Kulturpate!

„GenussKultur‐ Kulinarische

Erinnerungen zusammen entdecken“

heißt ein neues Projekt, dass das

Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches

Engagement des

Landkreises Kulmbach vor Ort

begleitet. Ab November 2021

läuft eine Weiterbildungsrunde

zum/zur Kulturpaten/‐patin.

Initiiert und gefördert wird das

Projekt vom Demografie‐Kompetenzzentrum

Oberfranken. Die

Idee dahinter: Kulturpaten

begleiten auf Wunsch ältere

Menschen zu Kulturveranstaltungen

und entdecken zudem gemeinsam

kulinarische Erinnerungen.

Wer gerne auf diese Weise die

Teilhabe von Senioren verbessern

möchte und Freude hat, am persönlichen

Austausch und Kennenlernen,

ist in diesem Projekt genau richtig!

Nähere Infos zum Ablauf gibt es bei

zwei Online‐Infoveranstaltungen

am 27. oder 28. Oktober 2021.

Anmeldung und Kontakt:

Tel. 0 92 21 / 70 71 50

Mail: ehrenamt@landkreis‐kulmbach.de

Quelle: Engagementbörse des

Landkreises Kulmbach

www.landkreis‐kulmbach.de/

engagementfinder

Nürnberg

20:00 Uhr Kabarett mit Stefan Kröll - „Goldrausch 2.0“ -

im Gutmann am Dutzendteich, Bayernstraße 150. Karten:

0911/414196

20:00 Uhr Zusatzkonzert mit Stinger - „Colourblind“ im

HiRSCH, Vogelweiherstraße 66. Karten: 0911-414196

oder www.concertbuero-franken.de

Rödental

18:00 Uhr Europäisches Museum für Modernes Glas,

Rosenau 10: Regionale Museumsnacht Coburg-

Südthüringen „Echt Fränggisch“. Info: 09563-1606

Schirradorf

Herbstkirchweih in Schirradorf beim Gasthof ERLMANN.

Info: 09220-343

Stadtsteinach

Kerwa in Triebenreuth

Kerwa im Gasthaus Frankenwald, Unterzaubach 26. Info +

Reservierungen: 09225-1309

Thurnau

19:30 Uhr Schloss-Theater Thurnau: „Achterbahn“ -

Französische Komödie von Eric Assous im ehemaligen

Rathaus, Rathausplatz 2. Karteninfo: 09203-9738680

oder info@schlosstheater-thurnau.de oder www.schlosstheater-thurnau.de.

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr KüchenAktions Wochenende mit

kreativer Sofortplanung (Bitte Raumstellmaße mitbringen!)

bei Küchen Sieber, Birkenweg 8. Terminver -

einbarung unter Tel.: 09251-6244

17. Sonntag

Ahornthal

17:30 Uhr Höhlenevent: „Sophie at Night” & 3-Gänge-

Burgmenü. Burg Rabenstein & Sophienhöhle. Tel.

09202/97 00 440. www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

11:00 Uhr Kammer konzerte auf Kloster Banz im Kaisersaal

- Jazz-Matinee mit dem Quinten-Quartett Bamberg

Bad Steben

10:30 Uhr Ortsführung durch das Staatsbad. Anmeldung

erforderlich: Tourist-Info (in der Wandelhalle), Tel.:

09288-7470

17:00 Uhr Liedermacher meets Kantor - Ein (kirchen)musikalisches

Crossover-Projekt in der Lutherkirche mit

Amadeus Eichner, Manuel Schmidt,, KMD Stefan

Romankiewicz. Eintritt frei!

Baiersdorf

18:00 Uhr Kultur in Baiersdorf: Konzert „Musik von Peter

Tschaykowsky“ mit Alexander Ezhelev im

Kulturzentrum Jahnhalle. Karten: 09133-

1569

Bayreuth

11:00 Uhr Von Maillebahn, Musikpavillon

und Meeresgöttern - Ein geführter

Spaziergang durch den Hofgarten beim

Neuen Schloss. Treffpunkt: Neues Schloss,

Museumskasse (Ludwigstr. 21). Anmeldung

erforderlich: Tägl. 9-18 Uhr, Tel.

0921/75969-21. Bei Regen oder Sturm entfällt

die Führung

14:00 Uhr Universität Bayreuth - Der ÖBG

zum Kennenlernen: Allgemeine

Gartenführung im Ökologisch-Botanischen

Garten. Treffpunkt: Haupt eingang des

Freitag, den 29. Oktober 2021

11.15 Uhr Monatsfeier im Saal

Waldorfschule im Kulmbacher Land

19 Uhr Vortrag von Roland Friedrich zum

Leben und Werk Michael Bauers

Eurythmiegruppe Nürnberg

Im Adam Schneider Saal,

Patersbergweg 5, Mainleus-Veitlahm

Samstag, den 30. Oktober 2021

9.30 Uhr Menschen -

weihehandlung für

Michael Bauer im Saal

Waldorfschule im

Kulmbacher Land

11 Uhr Gedenkfeier

für Michael Bauer

Im Adam Schneider Saal

Mittagsbuffet

Im Anschluss findet eine

kleine Wanderung

durch Gössersdorf statt,

zur Geburtsstätte und dem

Geburtshaus von Michael Bauer.

Anmeldung erforderlich bei Silvia Reuter

per Telefon: 09229 7588 oder

bei Brigitte Raatsie per email:

brigitte.raatsie@googlemail.com

Veranstalter: Michael Bauer Zweig

Vertreten durch: Brigitte Raatsie,

Schneidergasse 3, 95336 Mainleus

38

Kulmbacher Land im Oktober


www.kulmbacher-land.com

Ölologisch-Botanischen Gartens. Aktuelle

Infor mationen des ÖBG: www.obg.uni-bayreuth.de

Burgkunstadt

Herbstkirchweih im Landgasthof „Zum

Anker“, Bambergerstraße 15 in Weidnitz.

Reservierung: 09572-1664

Coburg

11:00 Uhr und 14:30 Uhr

Kunstsammlungen, Veste Coburg: Von der

Burg zum Schloss, vom Schloss zur Festung

- Führung in den Aussenanlagen der Veste.

Treffpunkt: Am Brunnen vor dem

Haupteingang/Museumskasse. Info: 09561-

8790

18:00 Uhr PREMIERE: „Die spanische

Stunde“ - Das Kind und der Zauberspuk im

Landestheater, Großes Haus, Schloßplatz 6.

Info: 09561-898989

20:00 Uhr „Exit Österreich“ - Texte von

Helmut Qualtinger und anderen im

Münchner Hofbräu, Kleine Johannisgasse 8

20:00 Uhr „Ichglaubeaneinen einzigen -

gott.Hass“ - Monolog von Stefano Massini

im Landestheater, Reithalle, Schloßplatz 3.

Info: 09561-898989

Gefrees

19:00 Uhr Die Diva des bretonischen Folk:

Superstar Gwennyn in Andy Langs

Konzertscheune, Bahnhofstraße 1. Info:

09254-326716

Helmbrechts

14:00 bis 16:00 Uhr „KKH Jazz Kombo“ -

Live-Jazz vom Feinsten mit Harry Tröger im

Wohlfühl-Café des Oberfränkischen

Textilmuseums, Münchberger-Str. 17. Info:

09252-92430

Kronach

19:30 Uhr Kreiskulturring: „Der muss es

sein“ - Romantische Komödie von James

Sherman mit Julika Wagner, Rhon Diels,

Michael Vogtmann, Gerda Steiner u. a. im

Kreiskulturraum, Siechenangerstr. 13

Kulmbach

10:30 bis 12:00 Uhr Museen im Mönchs hof,

Hofer-Str. 20: Sonntagsführung im

Bayerischen Brauereimuseum. Anmeldung:

09221-80514

11:00 Uhr Grünwehr-Herbstkerwa im

Gasthof „Zum Seelöwen“, Grünwehr 32.

Info: 09221-84200

Nach langer, coronabedingter Pause freuen wir uns, dass wir Sie ab Oktober 2021 wieder zu den

beliebten Kultursonntagen in der alten Vogtei in Burgkunstadt begrüßen dürfen.Wir möchten

Ihnen einen kleinen Überblick über die Veranstaltungen bis Dezember 2021 geben. Auch diesmal

ist es gelungen, ein attraktives Programm mit hochkarätigen Künstlern zusammenzustellen.

Sonntag, 10. Oktober 2021, 17 Uhr

Konzert mit dem Geschwisterquartett TenHagen

Das aus vier Geschwistern bestehende TenHagen Quartett hat inzwischen einen

festen Platz in der deutschen und internationalen Kammermusikszene. Es sticht

durch enorme Ausdruckskraft und leidenschaftliche Musikalität hervor und verspricht

ein außergewöhnliches Musikerlebnis. „Mit sprühender Vitalität, mit tiefgründigem

Ausdruck ... mit aufwühlender Leidenschaft“, so beschrieb die Süddeutsche Zeitung die Spiel -

weise des Geschwisterquartetts, das Mozarts konzertant-virtuoses D-Dur-Quartett KV 575 und Beethovens

Streichquartett op.130 aufführen wird.

Sonntag, 14. November 2021, 17 Uhr

Summer in Spain – das Essener Gitarrenduo

Bernd Steinmann und Stefan Loos

Klassik, Flamenco u.a. von Berlioz und Piazolla

Seit über 30 Jahren stehen Bernd Steinmann und Stefan Loos gemeinsam auf

der Bühne. Nun kommen sie erstmalig in die alte Vogtei und präsentieren neben berühmten spanischen

Melodien, u.a. aus „Carmen“ von Berlioz, traditionellen Flamenco und eigene Kompositionen. Freuen

Sie sich auf einen stimmungsvollen Abend, professionell, virtuos, temperamentvoll mit Humor und viel

Spielfreude vorgetragen.

Sonntag, 12. Dezember 2021, 17 Uhr

Weihnachten mit Oskar

Musikalische Lesung mit Monika Manz und Susanne Weinhöppel (Harfe)

Anrührend, witzig, manchmal auch sperrig sind die Geschichten, die der große

bayerische Schriftsteller Oskar Maria Graf zur Weihnachtszeit erzählt: vom Schlittschuh- und vom

Schlittenfahren, vom harten Alltag der Bäcker vor Weihnachten und nicht zu vergessen der bratfertigen

Weihnachtsgans, die den Kirchgängern gerupft und bratfertig aus heiterem Himmel vor die Füße fällt…

Die Schauspielerin Monika Manz lässt Grafs Texte in vielen Variationen lebendig werden. Ob anrührend

sentimental oder wild bayerisch, schluchzend, säuselnd oder lachend. Die Musikerin Susanne Weinhöppel

spielt mit ihrer Harfe und ihrer Stimme den Weihnachtsengel, der untermalt und forterzählt ...

Aufgrund der bestehenden Corona-Vorschriften werden die Karten im Moment nur in der Alten Vogtei,

2. OG, Regens-Wagner-Platz 5 in Burgkunstadt verkauft.

Telefonische Reservierungen sind unter 09572/750011 oder 09572/3246 möglich. Es gelten die gültigen

Corona-Bestimmungen (im Moment 3G). Je nach Platzangebot ist es evtl. möglich, dass auch am Platz

während der Veranstaltung eine Maske getragen werden muss.

Aktuelle Informationen zu den coronabedingten Regelungen entnehmen Sie bitte der Presse bzw. der

Website: www.baur-stiftung.de.

Eintrittspreise, wenn nichts anderes vermerkt: 15,-- Euro; Schüler und Studenten 8,-- Euro

Veranstaltungsort: Alte Vogtei, Regens-Wagner-Platz 5, 96224 Burgkunstadt

Veranstalter: Kulturgemeinde Burgkunstadt mit freundlicher Unterstützung der Friedrich-Baur-

GmbH/Friedrich-Baur-Stiftung.

Das Programm ab Januar 2022 werden wir rechtzeitig bekanntgeben.

© Hilda Lobinger

Kulmbacher Land im Oktober 39


40

Termine

Kulmbacher Land im Oktober

Kupferberg

Kerwa in Kupferberg

10:00 bis 17:00 Uhr Besucherbergwerk St.

Veit-Zeche geöffnet. Führungen um 11.00,

13.00 und 15.00 Uhr. Info: www.bergbaukupferberg.de

Küps

10:00 Uhr Galluskirchweih rund um das

Rathaus mit Herbst- und Bauernmarkt und

Küpser Vereinsmeile mit vielen Attraktio -

nen. Mit verkaufsoffenem Sonntag von 13

Uhr bis 18 Uhr.

Mainleus

Herbstkerwa im Fränkischen Hof, Hauptstr.

32 mit DINO DAY ab 10.00 Uhr je nach

Wetterlage (Tel.: 09229-979224), und in

den Spinnstuben, Torweg 7 (Tel.: 09229-

2230772)

Marktleugast

17:00 Uhr „Freude am Glauben“ - Konzert

mit Joy in Belief in der Wallfahrtsbasilika

Marienweiher. Karten: basilika-marienweiher@outlook.de

Nordhalben

10:00 Uhr Fahrbetrieb auf der

Museumsbahn Steinwiesen - Nordhalben.

Abfahrt in Nordhalben um 10 Uhr,

12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr. Abfahrt in

Steinwiesen um 10.45 Uhr, 12.45 Uhr,

14.45 Uhr und 16.45 Uhr (letzte Fahrt).

Fahrkarten sind am Zug erhältlich. Um

Beachtung des Hygienekonzeptes wird gebeten.

Infos unter www.rodachtalbahn

oder Tel. Nr.: 09267-8130

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert mit EIVOR - „Segl

Album Tour 2021“ im Z-Bau, Frankenstr.

200. Karten: 0911/414196

Rödental

14:30 Uhr Europäisches Museum für

Modernes Glas, Rosenau 10: Themen -

führung im Glasmuseum: „Glaskunst und

Malerei“. Info: 09563-1606

Schirradorf

Herbstkirchweih in Schirradorf beim

Gasthof ERLMANN. Info: 09220-343

11:00 Uhr Herbstkirchweih in Schirradorf

beim Gasthof ERLMANN. Ab 11.00 Uhr

Schaschlik. Info: 09220-343

Selb

14:30 Uhr „Porzellan-Windspiele“ -

Familiennachmittag im Porzellanikon Selb,

Werner-Schürer-Platz 1. Ab 6 Jahren. Info +

Anmeldung: besuchercenter@porzellanikon.org

oder Tel.: 09287/91800-0

Stadtsteinach

Kerwa in Triebenreuth

Kerwa im Gasthaus Frankenwald, Unter -

zaubach 26. Info + Reserv.: 09225-1309

Thurnau

17:00 Uhr Schloss-Theater Thurnau:

„Achterbahn“ - Französische Komödie von

Eric Assous im ehemaligen Rathaus,

Rathausplatz 2. Karteninfo: 09203-

9738680 oder info@schlosstheater-thurnau.de

oder www.schlosstheaterthurnau.de.

Trebgast

19:00 Uhr „Cello-Klassik“ - Konzert in der

alten Bücherei mit Ulrike Maria Gossel

(Violoncello) und Thomas Grünke (Klavier).

Info: 09228-995079 oder 09221-929243

18. Montag

Bad Steben

19:00 Uhr „So bleiben Ihre Augen jung“ -

Augentraining im Vortragssaal des

Kurhauses, Badstr. 31. Referentin: Monika

Wolf

Bayreuth

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis Bayreuth

in der ESG Bayreuth, Richard-Wagner-Str.

24. Info: bayreuther-spielekreis@web.de

Burgkunstadt

Herbstkirchweih im Landgasthof „Zum

Anker“, Bambergerstraße 15 in Weidnitz.

Reservierung: 09572-1664

Coburg

20:00 Uhr „Best of Janoska-Style“ - Janoska

Ensemble im Foyer der HUK Coburg, Willi-

Hussong-Str. 2

Kulmbach

11:00 Uhr Grünwehr-Herbstkerwa im

Gasthof „Zum Seelöwen“, Grünwehr 32.

Info: 09221-84200

19:00 Uhr Philatelisten Club Kulmbach:

Vereinsabend im Hotel Christl, Bayreuther


Termine

Kultur für alle!

Nicht nur in

Nadelstreifen!

Die Durchführung der Veranstaltungen erfolgt unter

den jeweils aktuell gültigen staatlichen Corona-Regelungen.

Ab Inzidenz von 35 gilt die 3G-Regel

Do., 07.10.21, 19.30 Uhr

KONZERT MIT DEM KAMMERORCHESTER BAD BRÜCKENAU

Werke von Mozart, Hummel, Zinzadse, Bartók, Varess

Solist: Alon Sariel, Mandoline; Leitung: Sebastian Tewinkel

Fr., 08.10.21, 19.30 Uhr

ROMEO FRANZ & ENSEMBLE FEAT. JOE BAWELINO

Swing, Jazz, Latin, Walzer, und eigene Melodien von und mit dem

Meisterschüler von Schnuckenack Reinhard

So., 10.10.21, 17.00 Uhr

KULTUR AM SONNTAGNACHMITTAG

ANNETTE VON BAMBERG: „ÜBER 50 GEHT’S WEITER –

JEDENFALLS FÜR FRAUEN“ (Kabarett & Comedy)

Do., 14.10.21, 19.30 Uhr

THEATER HOF: „FLORENCE FOSTER JENKINS”

Schauspiel von Bill White

Fr., 15.10.21, 19.30 Uhr

FOLKKONZERT MIT DER BAND „CARA“

„Cara“ um die Fiddlerin Gudrun Walther ist eine deutsche

Folkgruppe, ausgezeichnet u.a. mit dem Irish Music Award,

Gast bei vielen Folk-Festivals und beim Festival Mediaval in Selb

Do., 21.10.21, 19.30 Uhr

DANCING QUEEN – A TRIBUTE TO ABBA

Die großen Abba-Hits – Live performed!

Mit den beliebten Musicalsolisten von „Musicals in Concert“

und der „Rainbow-Band“

Fr., 29.10.21, 19.30 Uhr

3. COUNTRY-NIGHT IM ROSENTHAL-THEATER SELB

Mit Country-Legende Tom Astor & Band und

„Travis Truitt’s Roadshow”

Sa., 30.10.21, 19.30 Uhr

BADEMEISTER SCHALUPPKE: „CHLORREICHE TAGE“

Der alte Hase auf dem gefliesten Parkett redet, rockt und rappt, bis der

letzte Zuschauer merkt: Ein Bademeister ist auch Entertainer!

Vorverkauf vorerst nur in Selb (Leo’s Tee & Mehr, Ludwigstr. 27,

Tel. 09287/4524). Infos: Kulturamt der Stadt Selb, Tel. 09287/883-

119 u. 883-125, E-Mail: kulturamt@selb.de; Internet: www.selb.de

Highlights am „Laufenden Band“ im Rosenthal-Theater

Die kommenden Wochen bieten viele kulturelle Höhepunkte im Selber

Theater. Natürlich gelten die aktuellen Corona-Regeln. Am Platz können

die Masken abgenommen werden.

Das Bayerische Kammerorchester Bad Brückenau

mit Residenz im idyllischen Kurort Bad Brückenau

hat sich seit seiner Gründung 1979 ein ganz spezifisches

musikalisches Profil erarbeitet. Die Pflege

regionaler Traditio nen steht dabei unkonventionellen

Aufführungen zeitgenössischer Musik und aufregenden Projekten

in musikalischen Grenzbereichen gegenüber. Am Donnerstag, 7.

Oktober, um 19.30 Uhr, gastiert das Orchester erneut in Selb. Auf dem

Programm stehen Werke von Mozart, Hummel, Bartók, und Varess. Die

Leitung des Konzertes hat Sebastian Tewinkel.

Gleich tags darauf, am Freitag, 8. Oktober, um

19.30 Uhr, sind „Romeo Franz & Ensemble feat.

Joe Bawelino“ in Selb zu Gast. Das Repertoire ist

breit gefächert und enthält Swing, Jazz der 30er

– 50er Jahre, Latin, Walzer, ungarische Folklore

und eigene wunderschöne Kompositionen.

Special Guest ist Joe Bawilino „Big Papa Joe“. Er

zählt zu den besten Jazzgitarristen Europas mit über 50 Jahren

Bühnenerfahrung. Bandleader Romeo Franz (Violine) ist Meisterschüler

von Schnuckenack Reinhardt, hochkarätiger Musiker und nebenbei

Mitglied des Europäischen Parla ments.

Im Rahmen der Reihe „Kultur am Sonntagnachmittag“

gibt die Kabaret tis tin Annette von Bamberg am Sonntag,

10. Oktober, um 17.00 Uhr, ihr aktuelles Programm „Über

50 geht’s heiter weiter – jedenfalls für Frauen“. Strahlend

steht die Kühne auf der Bühne. Frauen jubeln und Männer

stöhnen. Doch diesmal ist nicht das männliche Geschlecht das Hauptziel

ihrer Spottscheibe, denn wie wir alle wissen: Frauen lachen über sich,

Männer über andere.

Das Theater Hof gibt am Donnerstag, 14. Oktober, um 19.30 Uhr, das

Schauspiel „Florence Foster Jenkins“ von Bill White, deutsch von Hans-

Jürgen Steinhau und Bill White. Florence Foster Jenkins, wohlhabende

Erbin, großzügige Mäzenin, High-Society-Lady und „Diva der falschen

Töne“ erlangt Kultstatus, obwohl sie kaum einen Ton trifft. Florence

Foster Jenkins war selbstverliebt, aber auch voll bedingungsloser Hingabe

an die Musik.

Die Folkband „Cara“ um die geniale Fiddlerin

Gudrun Walther war vor Jahren bereits in einem

bejubelten Konzert im Rosenthal-Theater zu erleben.

„Cara“ ist eine deutsche Folkband, ausgezeichnet

mit dem Irish Music Avard, „Best

New Irish Artist 2010“, Gast u.a. beim Kork Folk

Festival und beim Celtic Connections Festival in Glasgow, und auch beim

Festival Mediaval in Selb. Im Rahmen ihrer CD-Release-Tournee gastiert

„Cara“ am Freitag, 15. Oktober, um 19.30 Uhr, im Rosenthal-Theater.

Das Konzert in Selb ist dabei Programmpremiere

und Tourneeauftakt.

Alle Freunde der legendären schwedischen

Popgruppe ABBA können sich auf die Show

„Dancing Queen – A Tribute to ABBA“ am

Donnerstag, 21. Oktober, um 19.30 Uhr freuen.

Die beliebten Musical-Solisten von „Musicals in

Concert“ und die „Rainbow-Band“ unter Leitung von Peter Wölke lassen

die großen Hits von ABBA erklingen. „Mamma Mia“, „Fernando“,

„Chiquitita“ und viele andere Highlights werden präsentiert. Bandleader

Peter Wölke führt als charmanter Moderator durch das Programm.

42

Kulmbacher Land im Oktober


www.kulmbacher-land.com

Termine

Str. 7 mit Vortrag von Dieter

Simon. Gäste sind herzlich willkommen

Kupferberg

Kerwa in Kupferberg

Mainleus

Herbstkerwa im Fränkischen Hof,

Hauptstr. 32 (Tel.: 09229-

979224) und in den Spinn -

stuben, Torweg 7 (Tel.: 09229-

2230772)

Neustadt bei Coburg

13:00 bis 15:00 Uhr Sprechtag

für pflegende Angehörige in

Neustadt im Familienzentrum am

Schützenplatz

Stadtsteinach

Kerwa im Gasthaus Frankenwald,

Unterzaubach 26. Info +

Reservierungen: 09225-1309

19. Dienstag

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Kirchenführung in der

Basilika Vierzehnheiligen.

Treffpunkt: Am Gnadenaltar

Bayreuth

19:30 Uhr Ein Abend mit Chopin:

Ernst Burger - der Liszt und

Chopin Experte - Klavier abend im

Kammermusiksaal des Steingrae -

ber-Hauses, Steingraeberpassage

1. Info: www.steingraeber.de.

Karten: 0921-64049

Coburg

19:30 Uhr „Cosi fan tutte - ossia

La scuola degli amanti“ -

Dramma giocoso in zwei Akten

von W. A. Mozart im Landes -

theater,, Großes Haus, Schloss -

platz 6. Info: 09561-898989

Kulmbach

20:00 Uhr Gerhard Polt und die

Wellbrüder aus m Biermoos! -

„Im Abgang nachtragend“ in der

Dr.-Stammberger-Halle, Sutte 2.

Tickets: 09563/3082-0 oder

www.konzertagentur-friedrich.de

20. Mittwoch

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Genusswanderung:

Feinschmecker - Wildfleisch aus

eigener Jagd (ca. 13 km). Treff -

punkt: Wiesen, St. Andreas kirche,

Am Dorfanger 5, Info +

Anmeldung: 09573-33120

Bayreuth

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub

81: Spielabend in der Gaststätte

„Zum Brandenburger“, St.

Georgen 9. Es sind alle Skat -

spielerinnen und Skatspieler herzlich

dazu eingeladen einen

gemütlichen Skatabend zu verbringen

20:00 Uhr „Vater“ von Florian

Zeller in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2. Karten:

ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse

Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.:

0921-69001

Kasendorf

14:00 Uhr Treffen der

Selbsthilfegruppe Restless Legs

(Syndrom der unruhigen Beine,

ruhelose Nächte) im Gasthaus

Friedrich. Gäste sind herzlich willkommen.

Info: Ilona

Zimmermann, Tel.: 09228-1634

und bei Familie Hahn, Tel.:

09221-83596

Kleinlosnitz

19:30 Uhr CHW Bezirksgruppe

Münchberg: „Die Herren von

Schaumberg - ein fränkisches

Adelsgeschlecht mit Beziehung

zu den Herren von Sparneck“.

Vortrag im Oberfränkischen

Bauernhofmuseum. Referent:

Thomas Schwämmlein M.A.

(Sonneberg). Info: 09251-3525

Kulmbach

19:30 Uhr Freundeskreis

Evangelische Akademie Tutzing

e.V.: „Das Christentum, eine jüdische

Religion!?“, - warum christlicher

Glaube ohne seine jüdischen

Wurzeln vertrocknet. Vortrag im

Martin-Luther-Haus, Waaggasse.

Referent: Dr. Peter Hirschberg

(Bad Alexanderbad)

Neudrossenfeld

17:00 bis 17:30 Uhr Mobile

Problemmüllsammlung für

Haushalte in Rohr an der alten B

85

Thurnau

16:00 bis 16:30 Uhr Mobile

Problemmüllsammlung für

Haushalte in Berndorf beim

Feuerwehrhaus

Trebgast

18:00 bis 19:00 Uhr Mobile

Problemmüllsammlung für

Haushalte auf dem Parkplatz am

Badessee in der Lindauer Straße

Wonsees

15:00 bis 15:30 Uhr Mobile

Problemmüllsammlung für

Haushalte in Großenhül auf dem

Dorfplatz

21. Donnerstag

Bad Steben

19:00 Uhr Pianokonzert mit

Hauke Ströh im Großen

Kurhaussaal, Badstr. 30

Bayreuth

19:30 Uhr „BEST of CLASSICS“ -

Junge Meisterpianisten der

Musikhochschule Leipzig im

Kulmbacher Land im Oktober 43


Termine

Kammermusiksaal des Steingrae -

ber-Hauses, Steingraeberpassage

1. Info: www.steingraeber.de.

Karten: 0921-64049

20:00 Uhr WOLF & MOON -

„Follow The Signs“ in Das

Zentrum, Kleinkunstbühne,

Äußere Badstr. 7

20:00 Uhr Michael Fitz - „Da Mo

- Der Mann“ in der Becherbräu,

St.-Nikolaus-Str. 25. Info:

www.motion.gmbh

Coburg

11:00 Uhr PREMIERE: „Was das

Nashorn sah, als es auf die andere

Seite des Zauns schaute“ -

Jugendstück von Jens Raschke im

Landestheater,, Reithalle,

Schloßplatz 3. Info: 09561-

898989

18:00 Uhr „Next to normal (Fast

normal)“ - Musical im Landes -

theater, Großes Haus, Schloß -

platz 6. Info: 09561-898989

Fürth

20:00 Uhr Comedy mit Oliver

Pocher - „gefährlich ehrlich“ in

der Stadthalle, Rosenstr. 50. Info:

0911-414196 oder www.concertbuero-franken.de

Himmelkron

14:00 Uhr Seniorennachmittag

mit Vortrag von Adrian Roßner in

der Begegnungsstätte der

Autobahnkirche. Info: 09273-374

Hof

17:00 bis 18:00 Uhr Museum

Bayerisches Vogtland,

Sigmundsgraben 6: „55 Jahre

Charme statt Glamour. Warum

die Hofer Filmtage keinen roten

Teppich brauchen“. Festival leiter-

Führungen durch die Filmtage-

Ausstellung um 17.00 und 18.00

Uhr. Nur mit Anmeldung unter

09281/815-2700 oder per E-

Mail: museum@stadt.hof.de

Kulmbach

14:00 Uhr Treffen der

Kulmbacher Selbsthilfegruppe

Restless Legs (Syndrom der unruhigen

Beine, ruhelose Nächte) in

der Gasthaus brauerei, „Zum

Gründla“, Am Gründlein 5. Gäste

sind herzlich willkommen. Info:

Ilona Zimmermann, Tel.: 09228-

1634 oder Familie Hahn, Tel.:

09221-83596

Selb

19:30 Uhr DANCING QUEEN - A

Tribute to ABBA im Rosenthal-

Theater, Hohenberger Str. 9.

Info: 09287/883-119 und 883-

125

Wunsiedel

20:00 Uhr Luise Kinseher -

„Mamma Mia Bavaria“ in der

Fichtelgebirgshalle, Jean-Paul-Str.

5. Tickets: 09563/3082-0 oder

www.konzertagentur-friedrich.de

22. Freitag

Ahornthal

19:00 Uhr Feuriger Abend auf

Burg Rabenstein. 4-Gänge-

Burgmenü & Feuershow. Tel.

09202/97 00 440. www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Geführte Themen-

Brauerei-Wanderung mit geselliger

Einkehr. Streckenverlauf: Bad

Staffelstein - Wolfsdorf - Vier -

zehn heiligen - Uetzing -, Staffel -

berg - Bad Staffelstein (ca. 16

km). Treffpunkt: Stadtturm, Bam -

berger Str. 25. Info + Anmeldung

(erforderlich): 09573-33120

Bad Steben

16:15 bis 16:45 Uhr „Orgel-

träume“ in der Kirche „Maria,

Königin des Friedens“. Eintritt

frei!

Bad Brambacher Garten-Limonade

Die fruchtige Erfrischung aus dem Garten der Natur.

Aus dem Garten der Natur.

Die erfrischend fruchtige Garten-Limonade von Bad

Brambacher ist keine gewöhnliche Limonade, denn

sie schmeckt so gut wie selbst gemacht. Mit natürlichem

Mineralwasser, feinem Fruchtsaft, reinem

Zucker und biogener Kohlensäure. Natürlich ohne

künstliche Aro men, ohne Farb-, Süß- und Konser -

vierungsstoffe! Erfrischend fruchtig in den Varianten

ZITRONE, ORANGE und PINK GRAPEFRUIT.

Natürlichkeit im Einklang mit der Natur!

Immer mehr Menschen wünschen sich Lebensmittel

und Getränke natürlichen Ursprungs. Bad Bram ba -

cher bietet ein Höchstmaß an Natürlichkeit seiner

Produkte – vom natürlichen Mineralwasser bis hin zu den Erfrischungsgetränken – und

bürgt für die Natürlichkeit mit einem eigenen Qualitätssiegel auf jeder Flasche.

Qualität fängt bei den Zutaten an.

Alle Bad Brambacher Erfrischungsgetränke werden mit natürlichem, natriumarmen

Mineral wasser hergestellt. Die Kohlensäure ist natürlichen, biogenen Ursprungs. Und wo

immer möglich, verzichtet Bad Brambacher bewusst auf künstliche Aromen, Farb- und

Süßstoffe sowie auf Konservierungsstoffe.

Bad Brambacher. Von der Natur zum Menschen.

44

Kulmbacher Land im Oktober


Seit mehreren Jahren gastierte die bundesweite

Laufserie „Trails4Germany“ im Herbst in der

Bierstadt Kulmbach und lockte zahlreiche Sport -

ler aus Nah und Fern. Letztes Jahr fiel

die Veran staltung aufgrund der

zweiten Corona-Welle aus und auch

dieses Jahr musste die Münchener

Agentur PlanB als Veranstalter der

Laufserie die Herbstevents absagen.

Das „Crazy Runners Team Franken -

wald“ hatte die „Trails4Germany“

im Jahr 2017 in die Region geholt

und war seitdem zu einem großen

Teil auch bei der Planung, Organi -

sation und Durch führung involviert.

Auch für dieses Jahr sind die

Planungen schon angelaufen und als das Team

von der Absage erfuhr, kam postwendend das

Angebot der „verrückten Läufer“ an die Stadt

Kulmbach doch an dem geplanten Veranstal -

tungstag, dem 24.10.2021 ein eigenes Lauf -

event auf die Beine zu stellen. Die Idee der

„KULMBACH TRAILS“ war geboren.

Nun heißt es sich sputen, denn nur wenige

Wochen bleiben für die Vorbereitungen und

auch die Bewerbung. Vieles ist bereits organisiert

und wird geplant, die Online-Anmeldung

ist bis zum 20.10. unter www.crazyrunnersfrankenwaldtrail.de/

kulmbach-trails möglich.

Je nach Verfüg bar keit kann man sich aber am

Veranstal tungs tag bis 1 Stunde vor dem Start

auch noch anmelden. Auf der Homepage finden

sich auch weitere Infos sowie die

Streckenplanungen, die Ausschreibung oder

Teilnahmebe ding ungen. Zahlreiche Details

werden in den nächsten Tagen noch zu klären

sein. Natür lich auch das Hygienekonzept und

die zu beachtenden Corona-Auflagen.

Die umtriebige Laufgemeinschaft der Crazy

Runners, die das Event in Kooperation mit dem

TSV Dürrenwaid veranstalten, hofft jetzt natürlich

auf jede Menge laufbegeisterte Teilneh -

mer, damit die Mühen und auch das Veran stal -

ter risiko belohnt werden. Von jedem gezahlten

Foto_Markus Klingele

Crazy Runners machen „Kulmbach Trails“

FrankenwaldSteigla, Waldwege und Pfade sowie fordernde Anstiege warten am Sonntag, 24.10.2021,

bei den Crazy Runners „Kulmbach Trails“ auf Laufbegeisterte.

Startgeld gehen zudem 2,50 Euro an einen guten

Zweck: Die Erlöse gehen an die krebskranke, alleinerziehende

Marina Kunzelmann aus Hüttung,

die sich als junge Frau

mit viel Optimismus ihrer

schweren Krankheit entgegenstemmt.

Das Geld

soll helfen, für eine gewisse

Zeit die kostspieligen

alternativmedizinischen

Medi kamente zu

finanzieren, da die Hei -

lungs chancen einer klassischen

Krebstherapie

unter 20% liegen. Start

und Ziel wird wie gewohnt

am Marktplatz Kulmbach sein. Der

Zeitplan sieht vor, dass man sich dort ab 10:30

Uhr sein Starterpaket abholen kann bzw.

Nachmel dungen macht, bevor um

13:00 Uhr die Langstrecke mit 26

Kilometern und um 13:30 Uhr die

Kurzstrecke mit ca. 13,5 Kilo meter

startet. Die Streckenführungen der

Vor jahres veranstaltungen wurden

etwas modifiziert und fordern auf

beiden Strecken den Teil neh mern

mehr Höhenmeter ab.

Anmeldungen & weitere Infos

unter: www.crazyrunnersfrankenwaldtrail.de/

kulmbach-trails

45


Termine

Niall Ferguson

592 Seiten, 28,00 Euro,

ersch. im DVA Verlag

DOOM

Die großen Katastrophen der Vergangenheit

und einige Lehren für die Zukunft

Katastrophen lassen sich nicht vorhersagen. Sie

treten nicht in Zyklen auf. Und dennoch: Wenn

das Unheil zuschlägt, sollten wir besser gerüstet

sein als die Römer beim Ausbruch des Vesuv, die

Menschen im Mittelalter bei der rasenden Ver -

breitung der Pest in ganz Europa oder die Russen

bei der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl.

Aber sind wir das? Haben wir nicht gerade in der

Corona-Pandemie alles erlebt an imperialer Überheblichkeit, bürokratischer

Erstarrung und tiefer Spaltung? »Doom« schaut mit dem Blick

des Historikers und Ökonomen auf die unterschiedlichsten

Katastrophen in der Menschheitsgeschichte. Wir müssen unsere

Lektionen aus diesen historischen Beispielen lernen, damit künftige

Katastrophen uns nicht in den Untergang führen. Mit einem aktuellen

Vorwort des Autors für die deutsche Ausgabe.

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Doom“. (Einsen de -

schl.: 25.10.2021) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bayreuth

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis

Bayreuth in der ESG Bayreuth,

Richard-Wagner-Str. 24. Info:

bayreuther-spielekreis@web.de

20:00 Uhr „Die Zukunft war

früher auch besser“ - Komisches

von Valentin in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2. Karten:

ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse

Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.:

0921-69001

20:00 Uhr Comedy & Kabarett -

Herbst 2021: Christoph Sieber

mit „Mensch bleiben“ in Das

Zentrum, Europasaal, Äußere

Badstr. 7. Info + Karten: www.comedyherbst.de

oder www.motion.gmbh

Coburg

18:00 Uhr „Was das Nashorn

sah, als es auf die andere Seite

des Zauns schaute“ - Jugendstück

von Jens Raschke im Landes -

theater,, Reithalle, Schloßplatz 3.

Info: 09561-898989

19:30 Uhr „Die spanische

Stunde“ - Das Kind und der

Zauberspuk im Landestheater,

Großes Haus, Schloßplatz 6. Info:

09561-898989

Helmbrechts

18:30 Uhr und 20:30 Uhr

Kulturwelten 2021: „Philipp

Frankhauser Quintett“ - Soul,

Blues aus der Schweiz im

Bürgersaal der Stadt

Helmbrechts, Luitpoldstr. 21.

Info: 09252-7010

Hohenberg a.d. Eger

18:00 Uhr „Golden Evening“ im

Porzellanikon Hohenberg a.d.

Eger, Schirndinger-Str. 48. Info +

Anmeldung: besuchercenter@

porzellanikon.org oder Tel.:

09287/91800-0

Kulmbach

14:30 bis 18:30 Uhr Hospizverein

Kulmbach e.V.: „Letzte-Hilfe-

Kurs“ im Café Burggut,

Waaggasse 5, 1. Stock.

Anmeldung unter 09221-924739

oder Kontakt@hospizkulmbach.de

19:30 Uhr Anonyme Alkoholiker

„Die kleine Gruppe“ - Treffen im

Caritas-Haus, EG, Bauergasse 3 +

5. Kontakt: Reiner - Tel.: 09221-

5772

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert mit

Maidenhead & Judas Priest

Tribute - Tribute to Iron Maiden

+ Judas Priest im HiRSCH,

Vogelweiherstraße 66. Karten:

0911-414196 oder www.concertbuero-franken.de

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende mit

kreativer Sofortplanung (Bitte

Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminverein barung unter Tel.:

09251-6244

Weismain

19:00 Uhr CHW Bezirksgruppe

Weismain: „Verkehrswege rund

um Weismain“. Vortrag in der

Evang. Christuskirche, Am

Stadtgraben. Referent: Prof. Dr.

Achtung,

Lesen ist ansteckend!

Am 24. Oktober ist „Tag der

Biblio theken“, an dem rund

11.000 Biblio theken in Deutsch -

land auf ihr Angebot aufmerksam

machen. Auch die Stadt bi - bliothek

Bayreuth beteiligt sich daran

und zwar vom 1. bis 30. Oktober

mit einer Medienpräsentation unter

dem Motto „Achtung, Lesen

ist ansteckend!“ in der Galerie von

RW21. Dabei informiert die Stadt -

bibliothek über die „Sucht gefahr

Lesen“, bietet Ein-, Aus- und

Rückblicke in das Bibliotheks -

wesen und die Welt der Bücher.

46

Kulmbacher Land im Oktober


www.kulmbacher-land.com

Termine

Günter Dippold (Lichtenfels).

Info: 09575-981645

23. Samstag

Bad Berneck

08:00 Uhr FGV Bad Berneck:

Wanderung „Auf dem Eibgrat“.

Treffpunkt: Am Busbahnhof für

Fahrgemeinschaften. Info: Rainer

Spahl, Tel.: 09243-7490

Bad Staffelstein

19:30 Uhr Mensch-ärgere-dichnicht

- Turnier für Erwachsene im

Angerstübla, Angerstr. 57

Bad Steben

17:30 Uhr und 20:00 Uhr Forum

Naila: BRUSTMANNS LUST -

Crossover Musik aus heiterem

Himmel im Großen Kurhaussaal,

Badstr. 30

Bayreuth

20:00 Uhr „Die Zukunft war

früher auch besser“ - Komisches

von Valentin in der Studio bühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2. Karten:

ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse

Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.:

0921-69001

20:00 Uhr bayreuth:live: The

Brassbound Rockets im Reichshof

Bayreuth. Info:

www.motion.gmbh

20:00 Uhr bayreuth:live: Carlos -

A Tribute to Santana in der

Becherbräu, St.-Nikolaus-Str. 25.

Info: www.motion.gmbh

20:00 Uhr bayreuth:live: Capote

& Pam Pam Ida in Das Zentrum,

Europasaal, Äußere Badstr. 7.

Info: www.motion.gmbh

22:00 Uhr bayreuth:live: Desto &

Nasher + Support im Kunst- und

Kulturhaus Neuneinhalb,

Gerberplatz 1. Info: www.motion.gmbh

22:00 Uhr bayreuth:live: LEAK &

Support im Glashaus,

Universitätsstr. 30. Info:

www.motion.gmbh

22:00 Uhr bayreuth:live: He Told

Me To & The Miraculously

Masters of Mayhem in Das

Zentrum, Europasaal, Äußere

Badstr. 7. Info:

www.motion.gmbh

Coburg

11:00 Uhr und 14:30 Uhr

Kunstsammlungen, Veste

Coburg: Von der Burg zum

Schloss, vom Schloss zur Festung

- Führung in den Aussenanlagen

der Veste. Treffpunkt: Am

Brunnen vor dem

Haupteingang/Museums kasse.

Info: 09561-8790

18:00 Uhr „Was das Nashorn

sah, als es auf die andere Seite

des Zauns schaute“ - Jugendstück

von Jens Raschke im

Landestheater,, Reithalle,

Schloßplatz 3. Info: 09561-

898989

19:30 Uhr PREMIERE: „Hamlet“

von William Shakespeare im

Landestheater, Großes Haus,

Schloßplatz 6. Info: 09561-

898989

20:00 Uhr Kurt Knabenschuh &

Otiz - „Wer ist der Boss?“ im

Gasthof „Zum Schwarzen

Bären“, Rodacher Str. 275.

Tickets: 09563/3082-0 oder

www.konzertagentur-friedrich.de

Erlangen

20:00 Uhr Max Uthoff -

„Moskauer Hunde“ im

Redoutensaal, Theaterplatz 1.

Tickets: 09563/3082-0 oder

www.konzertagentur-friedrich.de

Hohenberg a.d. Eger

18:00 Uhr „Golden Evening“ im

Porzellanikon Hohenberg a.d.

Eger, Schirndinger-Str. 48. Info +

Anmeldung:, besuchercenter@

porzellanikon.org oder Tel.:

09287/91800-0

Motorboot- und Segelschein

nun auch online

Informationsabend

am Mo. 25.10. und Do. 28.10. jeweils 19 Uhr. Anmeldung erforderlich!

Sie erhalten Informationen rund um die Themen Motorbootschein (SBF) See/Meer

und Binnen, wie auch den Segelschein (SKS). Kurse hier vor Ort wie auch online.

Online ist auch für all Jene möglich, die „nur“ eine Email öffnen, lesen und

beantworten können, mehr ist nicht notwendig.

Der nächste Kurs startet im November mit Prüfung im Frühjahr 2022.

Außerdem werden Sie informiert über die Segeltörns für die Saison 2022.

Eunike Schu • eunike@clubnautique.de • 0178 / 3330199

Ansprechpartnerin für Kulmbach und ganz Franken

Infoabende am: Mo. 25.10. & Do. 28.10. um 19 Uhr

Kursbeginn: November 2021

Prüfung: Frühling 2022

Anmeldung zum Infoabend: eunike@clubnautique.de

www.clubnautique.de • Segelschule

Kulmbacher Land im Oktober 47


Termine

Kronach

15:00 Uhr CHW Bezirksgruppe

Kronach: „Queen Victoria im

Schloss Rosenau“. Vortrag in der

Volkshochschule, Kulm bacher

Str. 1. Referent: Dr. Natalie

Gutgesell (Bad Staffelstein). Info:

09264-6246

19:30 Uhr vhs-Musikring: „Petite

Symphonie“ - Kronach Klassik

Ensemble im Kreiskultur raum,

Siechenanger-Str. 13

Kulmbach

Tagesbierseminar in der

Gläsernen Museumsbrauerei des

Bayerischen Brauereimu seums,

Hofer Str. 20. Anmeldung erforderlich,

Tel.-Nr.: 09221-80514

oder info@kulmbacher-moenchshof.de

10:00 bis 11:00 Uhr „Erleben Sie

Kulmbach“ - Stadtführung. Treff -

punkt: Tourist Information, Buch -

bindergasse 5. Keine Anmeldung

erforderlich. Info: 09221-95880

10:00 bis 16:00 Uhr „Open Day“

mit Vorstellung des neuen Kia

Ceed beim Autohaus Korn &

Schwenk GmbH, Albert-Ruck -

deschel-Str. 6. Info: 09221-

90520 oder www.kia-kornschwenk-kulmbach.de

Entspanntes Shopping im Fabrikloft:

Geschenkideen für jeden im

Rosenthal Outlet Center

Im authentischen Ambente einer ehemaligen Porzellan fabrik auf

mehr als 4.000 Quadratmetern erwartet die Besucher eine Vielzahl

an Topmarken zu traumhaften Preisen.

Mit seinen faszinierenden Marken bietet das Rosenthal Outlet Center

eine außergewöhnliche Vielfalt an Geschenkeaccessoires – egal ob

klassisch, glanzvoll oder extravagant.

Ein formschönes Tee-Service, eine

neue Pfanne, ein edles Besteckset

oder Windlicht, stilvolle Geschenk -

artikel, aber auch trendige Mode –

strahlende Gesichter sind angesichts

der Vielfalt und Auswahl garantiert.

Weitere renommierte Marken wie der

Heimtextilienhersteller Bassetti sind

ebenso vertreten, wie das Mode unter -

nehmen MAC sowie Frottierwaren von Vossen. Dekorationsartikel

gibt es von Lambert und WMF punktet mit einem umfangreichen

Sortiment rund ums Kochen. Kostenlose Parkplätze, Elektroauto-

Ladestationen und ein stylisches Café mit Terrasse komplettieren das

außergewöhnliche Shopping-Erlebnis.

Rosenthal Outlet Center

Philip-Rosenthal-Platz 1

95100 Selb

Mo – Sa 10 – 18 Uhr

Tel.: 09287-72490

www.rosenthal-outlet-center.de

Neuenmarkt

19:00 Uhr Fränkischer Theater -

sommer: „Die Sternstunde des

Josef Bieder“ - Komödie für einen

Theater requisiteur im

Gemeindesaal, Birkenstraße.

Ticket-Hotline: 09274-947440

oder 0170-7849319

Nürnberg

20:00 Uhr Comedy mit Helene

Bockhorst - „Die Bekenntnisse

der Hochstaplerin Helene

Bockhorst“ - im Gutmann am

Dutzendteich, Bayernstraße 150.

Tickets: 09563/3082-0 oder

www.konzertagentur-friedrich.de

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr Küchen

Aktions Wochenende mit kreativer

Sofortplanung (Bitte Raum -

stellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminverein barung unter Tel.:

09251-6244

24. Sonntag

Ahornthal

17:00 Uhr Burgkonzert: Rainer

Glas & Alberto Diaz: „Jazz vom

Feinsten”. Burg Rabenstein. Tel.

09202/97 00 440. www.burg-rabenstein.de

Bad Steben

10:30 Uhr Ortsführung durch das

Staatsbad. Anmeldung erforderlich:

Tourist-Info (in der Wandel -

halle), Tel.: 09288-7470

Bayreuth

14:00 Uhr Universität Bayreuth -

Themenführung im Ökologisch-

Botanischen Garten -

„Authentische Einblicke in die

Welt der Kaffeebauern“.

Treffpunkt: Haupteingang des

Ökologisch-Botanischen Gartens.

Aktuelle Informationen des ÖBG:

www.obg.uni-bayreuth.de

17:00 Uhr „Vater“ von Florian

Zeller in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2. Karten:

ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse

Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.:

0921-69001

Coburg

11:00 Uhr „Beethoven meets

Prokofjew“ - 1. Kammerkonzert

im Landestheater, Großes Haus,

Schlossplatz 6. Info: 09561-

898989

11:00 Uhr und 14:30 Uhr Kunst -

sammlungen, Veste Coburg: Von

der Burg zum Schloss, vom

Schloss zur Festung - Führung in

den Aussenanlagen der Veste.

Treffpunkt: Am Brun nen vor dem

Haupteingang/Museums kasse.

Info: 09561-8790

19:30 Uhr „Next to normal (Fast

normal)“ - Musical im Landes -

theater, Großes Haus,

Schloßplatz 6. Info: 09561-

898989

Helmbrechts

14:00 bis 16:00 Uhr „KKH Jazz

Kombo“ - Live-Jazz vom Feinsten

mit Harry Tröger im Wohlfühl-

Café des Oberfrän kischen

Textilmuseums, Münchberger-

Str. 17. Info: 09252-92430

Hohenberg a.d. Eger

14:30 Uhr Kuratorenführung zur

Sonderausstellung „FORMVOL-

LENDET - Keramikdesign von

Hans-Wilhelm Seitz“ im

Porzellanikon Hohenberg a.d.

Eger, Schirndinger-Str. 48. Info +

Anmeldung: besuchercenter@

porzellanikon.org oder Te.:

09287/91800-0

Kronach

15:00 Uhr Frauenliteratursalon:

Jüdische Dichterinnen - Vortrag

im Café Kitsch, Scheune

17:00 Uhr 11. Internationaler

Orgelzyklus mit Werken kasachischer

und anderer Komponisten

mit Gabit Nesipbayev in der

Christuskirche, Johann-Nikolaus-

Zitter-Str. 2

48

Kulmbacher Land im Oktober


Termine

Kulmbach

10:30 Uhr Museen im Mönchs -

hof, Hofer-Str. 20: Sonntags -

führung im Bayerischen Bäckerei -

museum. Themenführung mit

Backexperte Hans Dieter Herold.

Anmeldung: 09221-80514

10:30 Uhr Crazy Runners:

Kulmbach Trails 2021 - Start &

Ziel am Marktplatz

Kupferberg

10:00 bis 17:00 Uhr Besucher -

bergwerk St. Veit-Zeche geöffnet.

Führungen um 11.00, 13.00 und

15.00 Uhr. Info: www.bergbaukupferberg.de

Neustadt bei Coburg

10:00 bis 17:00 Uhr Museum der

Deutschen Spielzeugindustrie

(Hindenburgplatz 1): Genießer -

markt. Info: 09568-5600

Nordhalben

10:00 Uhr Fahrbetrieb auf der

Museumsbahn Steinwiesen -

Nordhalben. Abfahrt in Nordhal -

ben um 10 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr

und 16 Uhr. Abfahrt in Stein -

wiesen um 10.45 Uhr, 12.45 Uhr,

14.45 Uhr und 16.45 Uhr (letzte

Fahrt). Fahrkarten sind am Zug

erhältlich. Um Beachtung des

Hygienekonzeptes wird gebeten.

Infos unter www.rodachtalbahn

oder Tel. Nr.: 09267-8130

Selb

14:30 Uhr „Schauriger Sonntag:

Halloween-Deko gestalten“ im

Porzellanikon Selb, Werner-

Schürer-Platz 1. Ab 6 Jahren. Info

+ Anmeldung:

besuchercenter@porzellanikon.or

g oder Tel.: 09287/91800-0

Wirsberg

10:00 Uhr Jubelkonfirmation

2021 in der St. Johanniskirche

mit musikalischer Umrahmung

durch den Posaunenchor

Wirsberg

25. Montag

Bayreuth

11:30 Uhr Das Markgräfliche

Opernhaus Bayreuth - Tag des historischen

Theaters - Vom

Lückenfüller zum Weltkulturerbe.

Besuch des Opernhauses mit

anschließender Themenführung

rund um das Opernhaus.

Treffpunkt: Kasse Markgräfliches

Opernhaus, Opernstr. 14.

Anmeldung erforderlich: persönlich

oder telefonisch (0921/

75969-22) an der Museumskasse

im Markgräflichen Opernhaus

15:15 Uhr Markgräfliche

Opernhaus Bayreuth - Tag des historischen

Theaters - Opern -

hausgeschichten - Berühmte

Gesichter zu Gast im Opernhaus.

Besuch des Opernhauses mit

Vortrag zu Wissenswertem zum

Opernhaus, mit zusätzlichen

Erläuterungen zu berühmten

Besuchern. Treffpunkt: Kasse

Markgräfliches Opernhaus,

Opernstr. 14. Anmeldung erforderlich:

persönlich oder telefonisch

(0921/75969-22) an der

Museumskasse im Markgräflichen

Opernhaus

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis

Bayreuth in der ESG Bayreuth,

Richard-Wagner-Str. 24. Info:

bayreuther-spielekreis@web.de

19:30 Uhr Beethoven Dekade II:

Satz und Gegensatz. Erzähl -

konzert mit Prof. Michael Wessel

im Kammermusiksaal des

Steingraeber-Hauses, Steingrae -

berpassage 1. Info: www.steingraeber.de.

Karten: 0921-64049

Kulmbach

19:00 Uhr Club Nautique:

Motorboot- und Segelschein -

auch online. Informationabend.

Anmeldung dringend erforderlich!,

Kontakt: Eunike Schu, Tel.:

0178-3330199, Mail:

eunike@clubnautique.de

(Ansprechpartnerin für Kulmbach

und ganz Franken). Info:

www.clubnautique.de

50

Kulmbacher Land im Oktober


42 Kilometer, 660 Wanderwütige und jede Menge Spaß

Der Frankenwald Wandermarathon

D

er Frankenwald Wandermarathon hat seit

seiner Premiere 2012 einen festen Platz im

Kalender zahlreicher Wanderbegeisterter.

Je des Jahr treffen sich Wanderfreunde aus ganz

Europa für dieses besondere Event im Fran -

kenwald. Hier wartet auf die Teilnehmer eine

neue, abwechslungsreiche Tour durch die Quali -

tätsregion „Wander bares Deutschland“. Auf der

Strecke mit ihren sanften Hügeln und saftigen

Anstiegen erwarten die Wanderer beeindruckende

Landschafts erlebnisse, Genuss und Spaß.

Natürlich sind 42 Kilometer kein Pappen stiel.

Frankenwald-Weiber

Bildrechte: Frankenwald Tourismus

& Maximilian Gröger

Bildrechte: Naturpark Frankenwald

Frank Wunderatsch

Luftaufnahme Festung Rosenberg Kronach

Bildrechte: IG Photo Webster - Maximilian Weber

Deshalb gibt es entlang der Route zahlreiche

Erlebnis- und Ver pflegungs sta tio nen, die die Tour

zu einem unterhaltsamen und kurzweiligen

Tagesmarsch für ambitionierte Freizeitwanderer

machen.

Neben den Strecken wechselt in jedem Jahr auch

der Ausgangsort. Im Jahr 2021 ist dies am 16.

Oktober die Lucas Cranach Stadt Kronach, die

mit Ihrer Festung Rosenberg eine beeindruckende

Kulisse für die Wanderer bietet, denn gleich

nach dem Start muss der Weg hoch zur imposanten

Festungsanlage in Angriff genommen werden.

Auf den gut 42 Kilometern Strecke warten

zahlreiche Vereine und viele Ehren amtliche

Helfer/-innen mit Aktionen, Überraschungen und

natürlich immer wieder mit etwas Stärkenden auf

die gut 660 Teilnehmer/-inne aus ganz Deutsch -

land, die corona-bedingt ja gut eineinhalb Jahre

auf das Event warten mussten.

Die diesjährige Route führt von Kronach aus

Richtung Friesen, weiter nach Marktrodach und

schließlich hoch zur Radspitze, wo gut die Hälfte

der Strecke geschafft ist. Weiter geht es über

Wötzelsdorf, Weißen brunn und hoch zum Lucas-

Cranach-Turm, bis man in Kronach wieder am

Ziel angelangt ist. Etwas modifiziert werden musste

das sonst aufwendige Essen an ge bot, welches

diesmal nicht in Büfettform, sondern als

„to go“ bzw „auf die Hand“ Vari an ten angeboten

wird. Mit von der Partie sind auch

wieder die kultigen „Fran kenwald-

Weiber“, die sich je des Jahr neben Bier,

Schnaps und Würsten immer wieder neue

selbstgebastelte Über raschung en für die

Wanderer einfallen lassen. Nach Socken,

Mütz chen, Hosen, Hem den, oder Rück -

säckchen wird in diesem Jahr wieder ein

neues „Klei dungs stück“ im Miniatur -

format für die 660 Wanderer gefertigt. Die

limitierten Start plätze sind heiß begehrt

und jedes Jahr innerhalb von Se kunden

ausverkauft, daher ist die Veranstaltung

seit letztes Jahr bereits ausverkauft, da

kaum ein Ticket inhaber den begehrten

Startplatz wieder abgeben möchte.

Über eine Facebook-Gruppe, die „Fran-

ken wald Wandermarathon Ticket tausch -

börse“ kommt man ggf. aber doch noch

an die ein oder andere Karte.

Mehr Infos gibt’s auch unter

www.frankenwaldandermarathon.de

Kulmbacher Land im Oktober 51


Termine

26. Dienstag

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Kirchenführung in der

Basilika Vierzehnheiligen.

Treffpunkt: Am Gnadenaltar

Baiersdorf

19:00 Uhr Konzert mit „Psycho

Visions“ in der Kulturscheune,

Am Friedhof 2

Bayreuth

20:00 Uhr „Vater“ von Florian

Zeller in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2. Karten:

ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse

Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.:

0921-69001

Coburg

11:00 Uhr „Was das Nashorn

sah, als es auf die andere Seite

des Zauns schaute“ - Jugendstück

von Jens Raschke im

Landestheater,, Reithalle,

Schloßplatz 3. Info: 09561-

898989

Hof

55. Hofer Filmtage

27. Mittwoch

Bayreuth

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub

81: Spielabend in der Gaststätte

„Zum Brandenburger“, St.

Georgen 9. Es sind alle

Skatspielerinnen und Skatspieler

herzlich dazu eingeladen einen

gemütlichen Skatabend zu verbringen

Coburg

19:30 Uhr „Hamlet“ von William

Shakespeare im Landestheater,

Großes Haus, Schloßplatz 6. Info:

09561-898989

20:00 Uhr „Exit Österreich“ -

Texte von Helmut Qualtinger

und anderen im Münchner

Hofbräu, Kleine Johannisgasse 8

Himmelkron

19:30 Uhr „Der deutsch französische

Krieg von 1870/71 - der fast

vergessene Krieg“. Vortrag in der

Volkshochschule Himmelkron,

Klosterberg 9. Referent: Martin

Götz (Bayreuth). Info:

09227/931-0

Hof

55. Hofer Filmtage

20:00 Uhr Dr. Eckhart von

Hirschhausen - „Endlich!“ in der

Freiheitshalle, Großes Haus,

Kulmbacher Str. 4

Nürnberg

20:00 Uhr Kabarett mit Michael

Buchinger - „Lange Beine, kurze

Lügen“ - im Gutmann am

Dutzendteich, Bayernstraße 150.

Tickets: 09563/3082-0 oder

www.konzertagentur-friedrich.de

Stadtsteinach

19:00 Uhr CHW Bezirksgruppe

Stadtsteinach: „Das Kulmbacher

Land im Wandel der Geschichte“.

Vortrag im Schulhaus, Alte

Pressecker-Str. 18. Referent:

Hermann Müller (Mainleus). Info:

09225-6220

28. Donnerstag

Bad Steben

19:00 Uhr „Links und rechts des

Rennsteigs“ - 3D-Dia-Show mit

Dr. Rolf Greiner (Lichte) im

Vortragssaal des Kurhauses,

Badstr. 31

Bamberg

20:00 Uhr Kabarett mit Michael

Buchinger - „Lange Beine, kurze

Lügen“ - in den Haas-Sälen,

Obere Sandstr. 7. Tickets:

09563/3082-0 oder www.konzertagentur-friedrich.de

Freiraum für kreatives Denken

Die Universität Bayreuth ist mehr als „nur“ Universität. Sie ist ein Ort des Wissens,

des Engagements, der Freundschaften, der Bildung im besten Sinne, - und sie ist

international eng vernetzt. Mit rund 13.500 Studie ren den, kurzen Wegen und

umfangreicher individueller Betreuung der Studierenden

herrscht eine familiäre, kommunikative Atmosphäre. Nach -

hal tigkeit, Internationalität, Gründergeist und Interdis zi -

plinari- tät sind in Bayreuth und am neuen Campus in

Kulmbach strategisch verankerte und gelebte Werte.

Umgesetzt werden sie in der Forschung, im Lehrangebot

und in studentischen Initiativen.

Traditionell werden Studiengänge entwickelt, die in ihrer

inhaltlichen Ausrichtung einzigartig und damit Benchmark

sind: Sportökonomie, Umwelt- und Ressourcen techno -

logie, Gesund heit s öko no mie, Philoso phy & Economics,

Geo öko logie oder auch der Kulmbacher Master „Global Food, Nutrition and

Health“ sind nur einige wenige Beispiele. Die junge Universität greift damit gesellschaftliche

Trends, Fragen und Herausforderungen auf, übersetzt sie in

Forschung und Lehre und gibt ihnen damit ein wissenschaftliches Fundament.

Immatri ku lierte Studie ren de aller Fach richtungen können seit dem Sommer das

neue Zusatzstudium Nachhaltigkeit studieren; als Maßnahme der zentralen Nach -

haltig keitsstra tegie der Universität Bayreuth, die das attraktive Lehrangebot wertvoll

erweitert.

Das wichtige CHE-Ranking 2021 belegt

abermals: Studierende der Universität Bay -

reuth sind überdurchschnittlich zufrieden

mit den Studienbedingungen. Und das Portfolio attraktiver Studienangebote

wächst stetig: Zum Wintersemester 2021/22 erweitert der Bayreuther Campus

sein Angebot für Studierende, die den digitalen Wandel aktiv mitgestalten wollen

und schärft damit weiter das Profil als „GründerUni“. Mit dem neuen Master -

studiengang „Digita li sierung & Entre preneur ship“ (D&E) reagiert die Universität

Bayreuth auf drei wesentliche Heraus forderungen in Wirt -

schaft und Gesell schaft: Kurze Innovationszyklen, die intensive

Durchdringung aller Lebens be reiche mit digitalen

Technologien sowie die Er war tung an junge Menschen,

unternehmerisch, kreativ und innovativ zu denken und zu

handeln.

Am Campus in Kulmbach startet im Oktober der neue

Bachelor studiengang „Lebensmittel- und Gesundheits wis -

sen schaf ten“, der sich mit einigen der größten Heraus -

Fotos: © Universität Bayreuth

forderungen des 21. Jahrhunderts auseinandersetzt: der

nachhaltigen Produktion und Distribution möglichst hochwertiger, gesunder

Nahrungsmittel und der effektiven Prävention von Krankheiten. Den Studierenden

werden sowohl naturwissenschaftliche als auch juristische, ökonomische und sozial-

und verhaltenswissenschaftliche Kompetenzen vermittelt.

Karrieren starten an der Universität Bayreuth

Mehr als 160 Studiengänge an sieben Fakultäten bieten beste Voraus setzungen

für einen erfolgreichen Einstieg in die Arbeitswelt, Alumni der Universität Bayreuth

gehören zu den gesuchtesten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Studienin te -

ressierte können sich jederzeit an die zentrale Studienberatung und das Team am

Campus in Kulmbach wenden. Alle Informationen finden Sie unter www.studienberatung.uni-bayreuth.de

und www.f7.uni-bayreuth.de.

52

Kulmbacher Land im Oktober


www.kulmbacher-land.com

Termine

Bayreuth

20:00 Uhr DOTA - „Wir rufen dich,

Galaktika“ in Das Zentrum, Kleinkunstbühne,

Äußere Badstr. 7

Burgkunstadt

13:30 Uhr AWO-Donnerstags wanderer:

Wanderung „durch den Laitscher Wald“.

Leitung: Horst Linhardt, Tel.: 09227-5798.

Treffpunkt: BAUR-Parkplatz. Gastwanderer

herzlich willkommen

Coburg

19:00 Uhr „Martin Luthers reformatorische

Hauptschriften“ - Vortrag in der Veste

Coburg, Große Hofstube

Hof

55. Hofer Filmtage

Kulmbach

19:00 Uhr Club Nautique: Motorboot- und

Segelschein - auch online. Informations -

abend. Anmeldung dringend erforderlich!,

Kontakt: Eunike Schu, Tel.: 0178-3330199,

Mail: eunike@clubnautique.de

(Ansprechpartnerin für Kulmbach und ganz

Franken). Info: www.clubnautique.de

Lichtenfels

19:30 Uhr CHW Bezirksgruppe Lichtenfels:

10 Jahre ehemalige Synagoge Lichtenfels

als Kunst-, Kultur-, und Begegnungsstätte:,

Baugestalt eines Kultbaus des Klassizismus /

Sanierung und Anbau“. Vortrag im Stadt -

schloss, Stadtknechtsgasse 5. Referent: Dipl.-

Ing. Hans-Christof Haas (Bamberg) + Dipl.-

Ing. Ulrich Sünkel (Michelau). Info:

09574-3996

29. Freitag

Ahornthal

19:00 Uhr, Burg Rabenstein, Ahorntal. MUR-

DER MYSTERY DINNER: „Herr Ober, die

Leiche bitte. Feinstes Kulinartheater.

Info/Karten unter Tel. 09202 /970-044-0.

www.burg-rabenstein.de

Bad Steben

16:15 bis 16:45 Uhr „Orgelträume“ in der

Kirche „Maria, Königin des Friedens“. Eintritt

frei!

Baiersdorf

20:00 Uhr Kultur in Baiersdorf: Konzert mit

Eleanor McEvoy im Kulturzentrum

Jahnstraße

Bayreuth

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis Bayreuth in

der ESG Bayreuth, Richard-Wagner-Str. 24.

Info: bayreuther-spielekreis@web.de

20:00 Uhr PREMIERE: „Das Original“ von

Stephen Sachs in der Studiobühne Bayreuth,

Röntgenstr. 2. Karten: ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse

Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

20:00 Uhr Da Meier: Ein Meier im Himmel in

der Becherbräu, St.-Nikolaus-Str. 25. Info:

www.motion.gmbh

Coburg

19:30 Uhr „Die spanische Stunde“ - Das

Kind und der Zauberspuk im Landestheater,

Großes Haus, Schloßplatz 6. Info: 09561-

898989

20:00 Uhr „Exit Österreich“ - Texte von

Helmut Qualtinger und anderen im

Münchner Hofbräu, Kleine Johannisgasse 8

Hof

55. Hofer Filmtage

Kulmbach

09:00 bis 17:00 Uhr Herbstmarkt auf dem

EKU-Platz

19:30 Uhr Anonyme Alkoholiker „Die kleine

Gruppe“ - Treffen im Caritas-Haus, EG,

Bauergasse 3 + 5. Kontakt: Reiner - Tel.:

09221-5772

Mainleus

19:00 Uhr „Das Leben und Werk Michael

Bauers“ - Vortrag im Adam-Schneider-Saal

der Waldorfschule, Patersberweg 5,

Kulmbacher Land im Oktober 53


Termine

Die Consumenta lädt in den Herbstferien zum Wiedersehen ein

und versammelt zahlreiche regionale und überregionale

Unter neh men, die sich über die Möglichkeit freuen, endlich

wieder eine Präsenzmesse zu besuchen.

In der Regionalhalle (Halle 1) werden die Besucher von der Original

Re gio nal-Meile begrüßt und können dort Besonderheiten von

Direkt ver marktern entdecken. Franken Gemüse aus dem

Knoblauchsland ist zum zweiten Mal auf der Consumenta mit dabei.

Am ersten Wochenende wird die Consumenta vom GIN-Market (nur

30. und 31. Oktober) begleitet. Dieser bietet in Halle 2 verschiedene

Gins und Tonics für die heimische Bar an.

Am zweiten Consumenta-Wochenende steht die Halle 2 für alle

Heim tier-Besitzer und Tierfreunde offen.

Das Reitsportevent Faszination Pferd kann in diesem Jahr nicht

durchgeführt werden. Die Rahmenbedingungen sorgen für einen

enorm hohen Organisationsaufwand und die aktuell für diese Art

von Veranstaltung komplexen gesetzlichen Grundlagen lassen die

Faszination Pferd in diesem Jahr noch nicht wieder zu.

Nach einem Jahr ohne Consumenta, findet die Publikumsmesse in

diesem Jahr vom 30. Oktober bis 7. November in der Messe

Nürnberg statt.

Die rund 500 Aussteller freuen sich bereits darauf, endlich wieder

bei einer Präsenzmesse ausstellen zu können.

www.consumenta.de

Mainleus-Veitlahm. Anmeldung

erforderlich bei Silvia Reuter, Tel.:

09229-7588 oder Brigitte Raatsie,

E-Mail: brigitte.raatsie@gogglemail.com

Nagel im Fichtelgebirge

19:00 bis 21:00 Uhr „Räuchern

mit Kräutern und Harzen für

Körper und Seele“. Kurs im Haus

der Kräuter, Kemnather Str. 3.

Leitung und Anmeldung: Erika

Bauer, Tel.: 09236-1006

Selb

19:30 Uhr 3. Country-Night mit

Tom Astor & Band und „Travis

Truitt`sRoadshow“ im Rosenthal-

Theater, Hohenberger Str. 9.

Info: 09287/883-119 und 883-

125

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende mit

kreativer Sofortplanung (Bitte

Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminvereinbarung unter Tel.:

09251-6244

30. Samstag

Bad Staffelstein

13:00 Uhr Geführte Wanderung

mit Einkehr. Route: Schwabthal -

Krögelhof - Teufelsloch - Stub -

lang - Frauendorf - Schwabthal

(ca. 12 km). Treffpunkt: Parkplatz

Ortseingang Schwabthal 1. Info +

Anmeldung: 09573-33120

Baiersdorf

19:00 Uhr Konzert mit „Ophelia

Sullivan“ in der Kulturscheune,

Am Friedhof 2

Bayreuth

20:00 Uhr „Das Original“ von

Stephen Sachs in der

Studiobühne Bayreuth,

Röntgenstr. 2. Karten: ONLINE:

www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

20:00 Uhr Comedy & Kabarett -

Herbst 2021: Lisa Feller mit „Ich

komm' jetzt öfter!“ in Das

Zentrum, Europasaal, Äußere

Badstr. 7. Info + Karten: www.comedyherbst.de

oder www.motion.gmbh

Coburg

11:00 Uhr Concertino zum 2.

Sinfoniekonzert im Landes -

theater, Großes Haus, Schloß -

platz 6. Info: 09561-898989

11:00 Uhr und 14:30 Uhr

Kunstsammlungen, Veste

Coburg: Von der Burg zum

Schloss, vom Schloss zur Festung

- Führung in den Aussenanlagen

der Veste. Treffpunkt: Am

Brunnen vor dem Hauptein -

gang/Museums kasse. Info:

09561-8790

19:30 Uhr Globe Songs Episode I

- Here we go, rockin' all over the

world im Landestheater, Großes

Haus, Schlossplatz 6. Info:

09561-898989

20:00 Uhr „Das Abschieds -

dinner“ von Matthieu Delaporte

und Alexandre de la Patelliere im

Landestheater, Großes Haus,

Schloßplatz 6. Info: 09561-

898989

Frensdorf

10:00 bis 16:00 Uhr Stickkurs:

Immer dem Faden nach ... im

Bauernmuseum Bamberger Land,

Hauptstr. 3. Anmeldung: bei

Susanne Hinz unter, rosanneideen@franken-online.de

Hof

55. Hofer Filmtage

Kulmbach

09:00 bis 17:00 Uhr Herbstmarkt

auf dem EKU-Platz

10:00 bis 11:00 Uhr „Erleben Sie

Kulmbach“ - Stadtführung.

Treffpunkt: Tourist Information,

Buchbindergasse 5. Keine

Anmeldung erforderlich. Info:

09221-95880

54

Kulmbacher Land im Oktober


Termine

17:00 Uhr Kompakte Bierprobe -

kurzweilig und informativ: Das

Biergeflüster mit Kurz-Führung

durch das Bayerische

Brauereimuseum, Hofer-Str. 20.

Anmeldung unter 09221-80514

oder info@kulmbacher-moenchshof.de

ist erforderlich. Begrenzte

Teilnehmeranzahl

20:00 bis 21:30 Uhr „Mit dem

Nachtwächter unterwegs“ -

Nachtwächterführung durch die

Kulmbacher Altstadt. Treffpunkt:

Dr.-Stammberger-Halle, Sutte 2.

Voranmeldung erforderlich:

09221/9588-0

20:00 Uhr Theater DAS BAU-

MANN, Ziegelhüttener-Str. 40:

„Der Krug is hie“ - die fränkische

Fassung der herben Komödie

„Der zerbrochene Krug“. Info +

Karten: 09221-93393 oder

www.das-baumann.de

Ludwigschorgast

14:00 bis 18:00 Uhr Laufg emein -

schaft Ludwigschorgast: 34.

Frankenwald-Lauf. Ort:

Sportgelände des FC

Ludwigschorgast

Mainleus

09:30 Uhr Michael Bauer zum

150. Geburtsjahr -

Menschenweihehandlung für

Michael Bauer im Saal der

Waldorfschule, Patersberweg 5,

Veitlahm. Anmeldung erforderlich

bei Silvia Reuter, Tel.: 09229-

7588 oder Brigitte Raatsie, E-

Mail:

brigitte.raatsie@gogglemail.com

11:00 Uhr Michael Bauer zum

150. Geburtsjahr - Gedenkfeier

für Michael Bauer im Adam-

Schneider-Saal der Waldorf -

schule, Patersberweg 5,

Veitlahm. Im Anschluss findet eine

kleine Wanderung durch

Gössersdorf statt, zur

Geburtsstätte und dem

Geburtshaus von Michael Bauer.

Anmeldung erforderlich bei Silvia

Reuter, Tel.: 09229-7588 oder

Brigitte Raatsie, E-Mail:

brigitte.raatsie@gogglemail.com

Nagel im Fichtelgebirge

19:00 bis 21:00 Uhr „Räuchern

mit Kräutern und Harzen für

Körper und Seele“. Kurs im Haus

der Kräuter, Kemnather Str. 3.

Leitung und Anmeldung: Erika

Bauer, Tel.: 09236-1006

Nürnberg

09:30 bis 18:00 Uhr Consumenta

Messe Nürnberg im

Messezentrum

20:00 Uhr Konzert mit

Unantastbar - „Wellenbrecher

Tour 20/21“ im Löwensaal,

Schmausenbuckstr. 166. Karten:

0911-414196, oder www.concertbuero-franken.de

20:00 Uhr Konzert mit Kayef -

„Live 2021“ im HiRSCH,

Vogelweiherstraße 66. Karten:

0911-414196 oder www.concertbuero-franken.de

Rödental

09:30 Uhr Europäisches Museum

für Modernes Glas, Rosenau 10:

12. Coburger Workshop für

Glaskunst. Info: 09563-1606

Selb

19:30 Uhr Bademeister

Schaluppke: „Chlorreiche Tage“

im Rosenthal-Theater,

Hohenberger Str. 9. Info:

09287/883-119 und 883-125

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende mit

kreativer Sofortplanung (Bitte

Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminverein barung unter Tel.:

09251-6244

Wunsiedel

16:00 Uhr Conny und die

Sonntagsfahrer - Komm ein bisschen

mit ... in der Fichtelge -

birgshalle, Jean-Paul-Str. 5.

Reformationstag

31. So. / Zeitumstellung

Ahornthal

19:00 Uhr Burg

Rabenstein, Ahorntal.

GRUSELDINNER: „Die

Experimente des Dr. Franken -

stein“. Feinstes Kulinar theater.

Info/Karten unter Tel. 09202/

970-044-0. www.burg-rabenstein.de

Altenkunstadt

19:30 Uhr Fränkischer Theater -

sommer: „Mondsüchtig“ - Ein

blauer Abend mit Geschichten

vom Mond in der Kordigasthalle,

Neue Schule 3. Ticket-Hotline:

09274-947440 oder 0170-

7849319

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Verkaufsoffener

Marktsonntag

Bad Steben

10:30 Uhr Ortsführung durch das

Staatsbad. Anmeldung erforderlich:

Tourist-Info (in der

Wandelhalle), Tel.: 09288-7470

14:00 Uhr Biedermeier-Flanieren

in historischen Kostümen im

Kurpark (Bei geeigneter

Witterung)

Bayreuth

17:00 Uhr „Die Zukunft war

früher auch besser“ - Komisches

von Valentin in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2. Karten:

ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse

Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.:

0921-69001

56

Kulmbacher Land im Oktober


www.kulmbacher-land.com

Termine

Coburg

11:00 bis 17:00 Uhr Reformationstag auf

der Veste

11:00 Uhr und 14:30 Uhr Kunstsamm -

lungen, Veste Coburg: Von der Burg zum

Schloss, vom Schloss zur Festung -

Führung in den Aussenanlagen der

Veste. Treffpunkt: Am Brunnen vor dem

Haupteingang/Muse ums kasse. Info:

09561-8790

18:00 Uhr „All'italiana“ - 2. Sinfonie -

konzert im Landes theater, Großes Haus,

Schloßplatz 6. Info: 09561-898989

20:00 Uhr SIXX in the City Tour

2021/2022 im Kongresshaus

Rosengarten, Berliner Platz 1

20:00 Uhr „Exit Österreich“ - Texte von

Helmut Qualtinger und anderen im

Münchner Hofbräu, Kl. Johannisgasse 8

Helmbrechts

14:00 bis 16:00 Uhr „Die Geschmei -

digen“ - Mal schreit es nach einem

Rocksong und dann schwoft sich ein

Tango ins Repertoire. Ort: Wohlfühl-Café

des Oberfränkischen Textilmuseums,

Münchberger-Str. 17. Info: 09252-92430

Kreis für natürliche

Lebenshilfe e.V.

Einladung zu kostenlosen

Online-Informationsvorträgen am

Samstag, 09. Oktober,

um 19:00 Uhr und

Dienstag, 19. Oktober,

um 19:30 Uhr

mit dem Thema:

„Es gibt kein Unheilbar!“ -

Ein Weg zur Gesundheit

von Körper und Seele.

Der Vortrag dauert ca. 1 Stunde.

Er findet über „Zoom“ statt.

Zur Registrierung geben Sie

folgenden Link in Ihren Web

Browser ein: t1p.de/DACH1

Weitere Infos unter

bgf.vortrag@gmail.com

Hof

55. Hofer Filmtage

20:00 Uhr Bembers - „An der Spitze der

Nahrungskette“ im Festsaal der

Freiheitshalle, Kulmbacher Str. 4. Info:

www.motion.gmbh

Kulmbach

10:30 Uhr Museen im Mönchshof,

Hofer-Str. 20: Sonntagsführung im

Deutschen Gewürzmuseum. Anmeldung:

09221-80514

11:00 bis 18:00 Uhr Herbstmarkt auf

dem EKU-Platz

Kupferberg

10:00 bis 17:00 Uhr Besucherbergwerk

St. Veit-Zeche geöffnet. Führungen um

11.00, 13.00 und 15.00 Uhr. Info:

www.bergbau-kupferberg.de

Nordhalben

10:00 Uhr Fahrbetrieb auf der

Museumsbahn Steinwiesen -

Nordhalben. Abfahrt in Nordhalben um

10 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr und

16 Uhr. Abfahrt in Steinwiesen um 10.45

Uhr, 12.45 Uhr, 14.45 Uhr und 16.45

Uhr (letzte Fahrt). Fahrkarten sind am

Zug erhältlich. Um Beachtung des

Hygienekonzeptes wird gebeten. Infos

unter www.rodachtalbahn oder Tel. Nr.:

09267-8130

Nürnberg

09:30 bis 18:00 Uhr Consumenta Messe

Nürnberg im Messezentrum

Rödental

09:30 Uhr Europäisches Museum für

Modernes Glas, Rosenau 10: 12.

Coburger Workshop für Glaskunst. Info:

09563-1606

Selb

19:00 Uhr „Halloween: Der Schatz des

Porzellinergeistes“ im Porzellanikon Selb,

Werner-Schürer-Platz 1. Ab 8 Jahren. Info

+ Anmeldung: besuchercenter@porzellanikon.org

oder Tel.: 09287/91800-0

Tettau

20:00 Uhr PREMIERE: „Die Nacht des

Musicals“ mit der Theatergruppe Tettau

in der Festhalle

Liebe Leserinnen,

liebe Leser,

Ökonomen sind der Meinung, dass es nur ein

vorübergehendes Phänomen ist:

Die Inflationsrate in Deutschland ist auf einem

offiziellen Höchststand von 3,9% angelangt.

Sicherlich ist Ihnen das beim Einkaufen oder beim

Tanken schon aufgefallen, denn die Verbraucherpreise

steigen seit Monaten stetig an. Eine derartige

Preissteigerung hatten wir seit den 1990er Jahren

nicht mehr. Aber damit nicht genug. In den Medien

„kloppen“ sich die Politiker, Skandale werden

aufgedeckt, im Ahrtal versuchen die Menschen,

sich wieder eine Existenz aufzubauen und die

Nachrichtensprecher vermelden, dass der

Hartz‐IV‐Satz um 3 Euro angehoben wird.

Wir wollen nicht schwarzmalen, aber man könnte

bei diesen Aussichten mit Recht nervös werden.

Was kann uns denn Sicherheit bieten in diesen

turbulenten Zeiten?

Wir haben für uns eine Lösung gefunden: Wir füllen

unsere Schatztruhen mit Gold. Warum? Gold hat

bisher alle Wirtschaftskrisen, Währungsreformen

und Staatsbankrotte überdauert. Gold ist, im

Gegensatz zu Papiergeld, nicht beliebig vermehrbar.

Gold wird seit über 5.000 Jahren als Wertaufbewahrungsmittel

genutzt. Die Nachfrage nach Gold steigt

weltweit. Gold ist von Banken unabhängig. Gold ist

ein weltweites Zahlungsmittel. Der Gewinn aus dem

Verkauf von Gold ist nach einem Jahr Haltedauer

abgeltungssteuerfrei. Gold strahlt weiter.

Auch nach der Krise.

Sichern Sie Ihr Vermögen und freuen Sie sich

mit uns auf einen goldenen Herbst.

A U R I M E N T U M

eine Marke der

R&R Consulting GmbH

Alte Forstlahmer Str. 22, 95326 Kulmbach

Tel.: 09221‐948 96 27

www.aurimentum.de

Kulmbacher Land im Oktober 57


Entdecke Deine Heimat ...

Genuss-Momente erleben im

Spielzeugmuseum Neustadt

Am Sonntag, 24. Oktober, kommen

von 10 bis 17 Uhr auf dem Genie ßer -

markt im Spielzeug museum in Neu -

stadt bei Coburg Klein und Groß in

den Genuss kulinarischer Köstlich -

keiten, kreativer Handarbeit und traditionellem

Kunsthandwerk. Obendrein

dreht sich für die Kinder wieder das

Glücksrad, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gibt.

Kulinarische Reise um die Welt

Im Spielzeugmuseum Neustadt verbirgt sich

ein wahrer Schatz: Die internationale Trach -

tenpuppensammlung mit rund 800 Trach ten -

puppen aus über 100 Ländern ist einmalig und

lädt zum Staunen und Träumen ein – Fernweh

garantiert. Das Museumsteam nimmt seine einzigartige

Sammlung zum Anlass, um über den

Tellerrand hinauszublicken und seinen Be -

sucher*innen auch kulinarische Einblicke aus aller

Welt zu gewähren.

(Kunst-)Handwerk erleben

Der Genießermarkt im Spielzeug -

museum Neustadt bietet darüber hinaus

Genuss mit allen Sinnen: Zahl -

reiche Handwerker*innen zeigen ihr

Können und lassen sich gerne bei ihrer

Arbeit über die Schulter schauen.

Hören Sie das Holz in der Drech -

selbank, sehen Sie der Leichtigkeit des

Glaskugelblasens zu, spüren Sie die

Weiden der Korbflechterin und riechen

Sie den Duft der ersten frisch gebackenen Plätzchen. Alle

Informa tionen auch unter www.spielzeugmuseum-neustadt.de.

Ausstellung „Mit oder ohne Sempft?

150 Jahre Hofer Wärschtlamo“

bis Sonntag,

12. Dezember 2021

Über die 150jährige Geschichte der

mobilen Wursthändler, ihre goldene

Aus rüstung, ihre regionalen Waren

und über die vielen ganz persönlichen

Geschichten ihrer Kundinnen

und Kunden.

Festivalleiter-Führungen

durch die Filmtage-Ausstellung

Donnerstag, 21. Oktober, 17 und 18 Uhr

Messingkessel

Foto: Jana Strunz

Wegen großer Nachfrage gibt es zwei weitere Führungen! Festival -

leiter Thorsten Schaumann führt mit viel Hintergrund wissen und

Insider-Storys durch die Jubiläums-

Ausstellung „55 Jahre Charme statt

Glamour. Warum die Hofer Filmtage

keinen roten Teppich brauchen“.

Kosten: 3,- € Museumseintritt (erm.

2,- €). Nur mit Anmeldung unter

09281/815-2700 oder per E-Mail:

museum@stadt-hof.de

58

Kulmbacher Land im Oktober


Entdecke Deine Heimat ...

Sonntags führungen für

interessierte Besucher

Die Museen im Kulmbacher Mönchs hof bieten

jeweils am Sonn tag vor mittag um 10.30

Uhr eine Son derführung im Wechsel durch.

Sowohl Einheimische als auch Besucher aus

Nah und Fern haben so die Gele genheit,

Wissens wer tes rund um die Lebensmittel

Bier, Brot und Gewürze sowie die dazugehörenden

Hand wer ke kom pakt aus fachkundigem

Munde zu erfahren..

Termine:

03. Oktober:

Bayerisches Bäckereimuseum

10. Oktober:

Deutsches Gewürzmuseum

17. Oktober:

Bayerisches Brauereimuseum

24. Oktober:

Bayerisches Bäckereimuseum -

Themenführung mit Backexperte Hans Dieter Herold

31. Oktober: Deutsches Gewürzmuseum

Sonntags, 10.30 Uhr, Dauer: ca. 1 Stunde

Kosten Eintritt inkl. Führung:

Erwachsener 10,00 € / Kinder 5,00 €

Voranmeldungen unter: Telefon 09221 / 805 14

Kompakte Bierprobe -

kurzweilig und informativ: Das Biergeflüster

mit Kurz-Führung durch das

Bayerische Brauereimuseum Kulmbach

Meisterfotografien DVF BezirksFOTOschau

Oberfranken 2021

Vom 09. Oktober 2021 bis zum 06. Januar 2022 präsentiert das Töpfer -

museum Thu rnau in Kooperation mit der Fotogruppe Thurnau ausgewählte

Fotografien der oberfränkischen Bezirksfoto meister schaf ten des

Deutschen Verbandes für Foto grafie (DVF).

44 Fotografen haben sich an den Meister schaften beteiligt und 248

Fotografien aus den unterschiedlichsten Themenbereichen beim DVF

eingereicht. Eine unabhängige Jury ermittelte in mehreren Wahldurch -

gängen die Sieger der diesjährigen Meister schaften.

Die ausgewählten Werke umfassen von ausdrucksstarken Portraits über

malerische Landschaften bis hin zu moderner Architek turfotografie zahlreiche

spannungsreich in Szene gesetzte Genres.

Die Fotografen wurden mit Medaillen und Urkunden ausgezeichnet. Die

Fotogruppe Thurnau belegte hinter dem Fotoclub Arzberg und dem

Fotoclub Coburg den dritten Platz in der Clubwertung.

Am Samstag, 30. Oktober um 17 Uhr

mit Bier so m me lier Martin Ständner.

Dauer: ca. zwei Stunden

Kosten pro Teilnehmer: € 22,90.

Eine Anmeldung unter 09221 805 14

oder info@kulmbachermoenchshof.de

ist erforderlich.

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

Öffnungszeiten der Museen:

Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr durchgehend

Hofer Str. 20 | 95326 Kulmbach | www.kulmbacher-moenchshof.de

Kulmbacher Land im Oktober 59


Branchenverzeichnis

Elektro

Elektro

Treppenbau

Recycling

Versicherung

Flaschnerei

60

Kulmbacher Land im Oktober


Branchenverzeichnis

Heizung, Sanitär

Autozubehör

Forst- und Gartentechnik

Anz.

Kanalsanierung

Anzeigenschluss

Nov.-

Ausgabe

Mittwoch,

der

20.

Oktober

Beton-Natursteine

aus Beton und

Natursteinen

für Haus, Hof und Garten

• Treppen

• Platten

• Fensterbänke

• Sonderanfertigungen

95326 Kulmbach-Katschenreuth 6

Tel. 0 92 21/7 41 72, Fax 6 67 96

Internet: www.sprute-kulmbach.de

E-mail: info@sprute-kulmbach.de

Elektroinstallation

Taxi

Taxi-Kerl

Ältestes Kulmbacher

Taxiunternehmen

Inh. Dieter Degelmann

0 92 21

4544

Stadt-, Fern-, Krankenund

Besorgungsfahrten

Taxi bis zu 6 Personen!

Hans-Herold-Str. 2

Kulmbacher Land im Oktober 61


Automarkt

TOYOTA RAV4 PLUG-IN HYBRID

BEQUEMER LADEN

Smartphone-App MyT mit erweiterten

Funktionen

Der neue Toyota RAV4 Plug-in Hybrid (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,2

l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 26 g/km, Stromverbrauch kombiniert:

16,6 kWh/100 km) fährt bis zu 75 Kilometer rein elektrisch. Wer die

Hochvoltbatterie danach aufladen will, kann dies mit der kostenlosen MyT

Smartphone-App besonders bequem und einfach erledigen.

Mit der App, die sowohl für Android als auch iOS Geräte erhältlich ist, lässt

sich der Ladeprozess nun problemlos aus der Ferne starten. Wer den RAV4

Plug-in Hybrid an der Ladesäule oder Steckdose anschließt, kann den

Ladevorgang auch später noch beim Abendessen oder vom Schreibtisch aus

in Gang setzen. Dank der integrierten Timer-Funktion geht es zum vordefinierten

Zeitpunkt sogar automatisch los. Die Ladestandanzeige informiert dabei jederzeit über den

aktuellen Status und die momentane elektrische Reichweite.

Die MyT App erhöht den Komfort auch über das Laden hinaus: So lässt sich das elektrifizierte

Kompakt-SUV vorklimatisieren, was Insassen an heißen Sommertagen genauso zu schätzen wissen

wie nach einer eisigen Nacht. Vom Frühstückstisch aus lässt sich beispielsweise die Heizung aktivieren,

sodass der Fahrer in einem warmen Interieur Platz nimmt. Auch die Scheiben sind aufgrund

der automatisch eingeschalteten Front- und Heckscheibenheizung bereits beim Einsteigen eisfrei.

Darüber hinaus profitieren die App-Nutzer von den bewährten Connected Services, die zehn Jahre

kostenlos zur Verfügung stehen. Sie liefern unter anderem Echtzeit-Verkehrsinformationen und einen

Überblick über die persönlichen Fahrdaten – von der durchschnittlichen Fahrtstrecke, -dauer

und -geschwindigkeit über den Kraftstoffverbrauch bis hin zum Anteil im Elektromodus. Dabei kann

zwischen privaten und geschäftlichen Fahrten unterschieden werden.

Die Route lässt sich schon mit dem Computer oder Smartphone vorplanen und dann direkt ins

Fahrzeug schicken. Lässt sich der Wunschort nicht direkt mit dem Auto ansteuern, leitet die

Fußgängernavigation vom nächstgelegenen Parkplatz bis zum Ziel. Wer auf dem Rückweg nicht

mehr weiß, wo der Toyota abgestellt wurde, zieht den Parkpositionsfinder zurate.

Die Inspektionserinnerung informiert rechtzeitig über die bevorstehende Wartung und vereinbart

auf Wunsch auch einen Service-Termin beim Toyota Partnerbetrieb. Leuchtet einmal eine Warn -

leuchte auf, erklärt die gleichnamige Rubrik ihre Bedeutung und kontaktiert bei Bedarf ebenfalls

den Händler.

JETZT

PROBEFAHREN

Reparatur aller Fabrikate

elektronische Achsvermessung

Unfall-Instandsetzung

Nachtannahme

Lackiererei im Haus

Teile & Zubehör

HU & AU Center

Autotechnik Hahn e.K.

Am Goldenen Feld 17 95326 Kulmbach

Tel. (09221) 97 50-0 www.autotechnik-hahn.de

62

Kulmbacher Land im Oktober


OPEN DAY bei Korn & Schwenk GmbH

am Samstag, den 23. Oktober

von 10-16 Uhr mit Vorstellung des neuen Ceed

Der neue Kia EV6, das erste ausschließlich für den

Batterieantrieb konzipierte Modell der Marke, hat eine der

größten Reichweiten im Elektrofahrzeugmarkt: Bis zu 528

Kilometer können die Ausführungen mit 77,4-kWh-

Batterie und Heckantrieb im kombinierten Zyklus zurücklegen,

ehe der Akku wieder geladen werden muss (kombinierter

Stromverbrauch: 16,5 kWh/100 km; Reichweite

im Citymodus: 740 km; jeweils nach WLTP). Das ist das

Ergebnis der jüngsten ECE-Homologation. Damit hat der

Kia EV6 in dem offiziellen Zulassungsverfahren für neue

Fahrzeugtypen in Europa die bisherigen Schätzungen des

Herstellers („über 510 km“) noch übertroffen. Auch die allradgetriebene

Version knackt die 500-Kilometer-Marke

(komb. Reichweite: 506 km; komb. Stromverbrauch: 17,2

kWh/100 km; jeweils nach WLTP).

Der knapp 4,70 Meter lange Kia-Stromer wird in drei

Ausführungen erhältlich sein: als Basismodell, als GT-line

und als GT. Für das Basismodell mit Heckantrieb steht

auch eine 58-kWh-Batterie zur Wahl, die mit einem 125-

kW-Motor (170 PS) kombiniert ist. Mit dem größeren Akku

Der neue Kia EV6 ist eines der reichweitenstärksten

Elektrofahrzeuge im Markt. Foto: KIA

mobilisiert der Hecktriebler 168 kW (229 PS) und der

Allradler 239 kW (325 PS). Beide Antriebsvarianten werden

sowohl für das Basismodell als auch für den EV6 GTline

angeboten. Das serienmäßig allradgetriebene Top -

modell EV6 GT ist ebenfalls mit dem 77,4-kWh-Akku

aus ge stattet und leistet 430 kW (585 PS). Die Auslie -

ferungen des Basismodells und des GT-line starten im

Herbst, die GT-Version folgt im Winter 2022.

Der EV6 ist das erste Kia-Modell auf Basis der neuen

Elektroplattform E-GMP (Electric-Global Modular Plat -

form). Aufgrund seines langen Radstands von 2,90 Me -

tern, verbunden mit entsprechend kurzen Karosserie -

überhängen vorn und hinten, verfügt er über ein

Raumangebot, wie es eher in Fahrzeugen größerer

Klassen zu finden ist. Dazu gehört eine sehr großzügige

Beinfreiheit sowohl für Fahrer und Beifahrer (1078 mm)

als auch für die Fondpassagiere (990 mm). Der

Gepäckraum hat ein Fassungsvermögen von bis zu 520

Litern, das sich durch Umklappen der Rücksitze auf bis zu

rund 1300 Liter erweitern lässt (Angaben nach VDA).

Weiterer Stauraum findet sich vorn unter der Haube (bis

zu 52 Liter, ausstattungsabhängig).

Standardmäßig kann die Batterie des neuen Kia-Stromers

sowohl mit 400 als auch 800 Volt schnellgeladen werden,

ohne dass zusätzliche Komponenten oder Adapter erforderlich

sind. Denn das Multi-Ladesystem der E-GMP-

Plattform ist weltweit eine der ersten patentierten

Technologien, die den Elektromotor und den Inverter dazu

nutzen, 400 Volt in die 800-Volt-Spannung zu transformieren,

mit der die Batterie des EV6 standardmäßig geladen

wird. An einer 800-Volt-Station lässt sich der Akku bei allen

Modellvarianten mit einer Leistung von maximal 239 kW

in nur 18 Minuten von 10 auf 80 Prozent aufladen.

Darüber hinaus ermöglicht der Ladeservice KiaCharge,

beim dem die Marke mit dem Unternehmen Digital

Charging Solutions (DCS) zusammenarbeitet, die Nutzung

von europaweit 228 000 Gleich- und Wechsel strom -

stationen, darunter 98 Prozent aller öffentlichen Lade -

punkte in Deutschland. Die Nutzer von KiaCharge erhalten

über einen einzigen Account Zugang zu diesem riesigen

Ladenetzwerk, verbunden mit voller Preis tran pa renz.

Der EV6 kann auch als mobile Stromquelle genutzt werden.

Denn seine integrierte Ladekontrolleinheit (Inte -

grated Charging Control Unit, ICCU) – die die eingebauten

bidirektionalen Ladegeräte und das Fahrzeug-Lade -

managementsystem (Vehicle Charging Management

System VCMS) steuert – ermöglicht es, Strom mit einer

Leistung von bis zu 3,6 kW aus der Fahrzeugbatterie zu

entnehmen. Mithilfe dieser „Vehicle-to-Load“-Funktion

(V2L) wird der Ladeanschluss des EV6 durch einen einfachen

Adapter in eine Steckdose verwandelt, mit der zum

Beispiel bei Outdoor-Aktivitäten Haushaltsgeräte betrieben

oder Laptops geladen werden können. Dieser Strom -

anschluss ermöglicht auch das Aufladen anderer Elektro -

fahrzeuge über ein Ladekabel mit einer In-Kabel-

Kontroll box (ICCB). Dabei wird die Batterie des EV6 dadurch

geschützt, dass das „Vehicle-to-Vehicle“-Laden

(V2V) automatisch abgebrochen wird, wenn die Akku -

ladung unter 20 Prozent sinkt.

Verbrauch

Kia EV6 RWD mit 58-kWh-Batterie (Strom/Reduktions -

getriebe); 125 kW (170 PS): Stromverbrauch kombiniert

16,6 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 0 g/km;

Reichweite gewichtet, max. 394 km; Reichweite City mo -

dus, max. 578 km

Kia EV6 RWD mit 77,4-kWh-Batterie (Strom/Reduktions -

getriebe); 168 kW (229 PS): Stromverbrauch kombiniert

16,5 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 0 g/km;

Reichweite gewichtet, max. 528 km; Reichweite Citymo -

dus, max. 740 km

Kia EV6 AWD mit 77,4-kWh-Batterie (Strom/Reduktions -

getriebe); 239 kW (325 PS): Stromverbrauch kombiniert

17,2 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 0 g/km;

Reichweite gewichtet, max. 506 km; Reichweite Citymo -

dus, max. 670 km

Kia EV6 GT mit 77,4-kWh-Batterie, Stand 07/2021 (Strom/

Reduktionsgetriebe); 430 kW (585 PS): Stromverbrauch

kombiniert 21,9 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 0

g/km; Reichweite gewichtet, max. 400 km


Automarkt

Buchtips

Siegfried Tesche

MOTORLEGENDEN -James Bond 007

Ein Bond ist nicht genug

Die Geschichten rund um James Bonds Autos

sind noch nicht auserzählt. Nach dem Erfolg des

ersten Bandes legt Filmjournalist Siegfried

Tesche nach: Der fliegende AMC Matador aus

»Der Mann mit dem Goldenen Colt« und der

zersägte BMW Z8 aus »Die Welt ist nicht genug«

treffen auf weitere berühmte Fahrzeuge

von 007. Erstmals werden auch die Motor räder

des Doppel-Null-Agenten in einem Buch gewürdigt.

Daneben widmet sich der Autor weiteren

heißen Film-Verfolgungs jag den und beleuchtet

den Wandel der Frauen rolle in den

Bond-Filmen, die nicht nur vom Talent ihrer Darstellerinnen lebt.

240 Seiten, 29,90 €, erschienen im Motorbuch-Verlag

Karl-W. Koch

Einsteigen!

Die abgefahrensten Bahnstrecken

Deutschlands

Deutschlands reizvollste Landschaften lassen

sich umweltschonend vom Zug aus erleben.

Mehr als 25 der schönsten Bahnstrecken und

Eisenbahn-Highlights Deutschlands beschreibt

der Eisen bahn experte Karl-W. Koch. Vom All -

gäu, Donau tal über den Harz, Moseltal, Murg -

tal, Rheintal bis hin nach Rügen geht die abwechslungsreiche

Fahrt. In ansprechender Form und Gestaltung berichtet

dieses Buch über die unterschiedlichsten Bahnlinien in Deutschland. Ein

Titel nicht allein für Eisenbahnfreunde, sondern auch für Menschen, die

Deutschland mit dem umweltfreundlichen Verkehrsmittel Eisenbahn entdecken

wollen.

192 Seiten, 29,90 €, erschienen im transpress-Verlag

64

Kulmbacher Land im Oktober


Zusätzlich zur umfangreichen Subaru Serienausstattung: Sichern Sie sich einen Preisvorteil bis zu 2.500 EUR

Das steckt serienmäßig in jedem Subaru

• Mehr Sicherheit durch das Fahrerassistenzsystem EyeSight

• Mehr Fahrzeugbeherrschung dank permanentem symmetrischem Allradantrieb

• Mehr Effizienz dank robuster SUBARU BOXER‐ und e‐BOXER‐Motoren

• Mehr Wissen dank modernem Infotainmentsystem mit Apple CarPlay3 und Android Auto TM

• Mehr‐drin‐Paket mit bis zu 2.500 € Preisvorteil

•‐1 Satz Winterkompletträder inkl. LM Felgen und Falken Winterreifen inklusive

• Mehr Zuverlässigkeit mit 5 Jahren Vollgarantie plus 3 Jahren Anschluss Garantie

Vom 4. bis 9. Oktober

Fahrzeug‐

Ausstellung

im Rotmain Center Bayreuth

Unsere Neuwagenangebote sofort zum Mitnehmen

Subaru Outback 2.5i Active Subaru Forester 2.0 e boxer Active Subaru XV 2.0 e boxer Comfort

UVP. 44.500,00 € UVP: 39.840,00 € UVP: 35.450,00 €

Hauspreis: 39.999,00 € Hauspreis: 35.200,00 € Hauspreis: 31.250,00 €

Sie sparen: Sie sparen: Sie sparen:

4.501,00 € 4.450,00 € 4.200,00 €

www.subaru-geyer.de


Ausstellungen

Kaffee - Kenias Segen oder Fluch?

Die Perspektive der Kleinbauern

Ausstellung noch bis zum 31. Oktober im

Ausstellungsraum des Ökologisch Botanischen

Gartens in Bayreuth, Universitätsstraße 30

Die Ausstellung ist kostenlos besuchbar, zu folgenden

Öffnungszeiten: Mo- Fr von 10 bis 15 Uhr,

Sonn- u Feiertags von 10 bis 16 Uhr

Führung durch die Ausstellung Authentische Einblicke in die Welt der

Kaffeebauern mit Ausstellerin Julia Marx gibt es am 24.10. um 14 Uhr.

„Peter Schoppel“

Ausstellung des Kunstverein Kulmbach e.V. Obere Stadtgalerie,

Obere Stadt 10, Kulmbach. Noch bis 24. Oktober 2021.

Geöffnet: Sa & So 13 - 16 Uhr

Das Werk von Peter Schoppel (geboren 1958 in

Bamberg) zeigt pointiert den Gegensatz von

Konstruktion und Natur, von Kunstformen und

Naturformen in Malerei und Radierung: strenge

Raster überlagern die erste Ebene - eine

Landschaft, Gartenpflanzen, Farbflächen - und geben nur noch Ausschnitte,

gleichsam Sichtfenster in die lebendige Welt: Die Welt wird von einem systematischen,

meist quadratischen Konstrukt geordnet, ohne aber dessen

Wirkung auf den Betrachter gänzlich auszulöschen.

Christian Straßburger -

Der grandiose Neffe von Michel Weiß

Fast sechzig Bilder von Christian Straßburger

(1908-1945) aus dem Depot des Landschafts -

museums Obermain werden bis Ende Oktober

im historischen Badhaus in Kulmbach

(Oberhacken 34) gezeigt – viele von ihnen zum

ersten Mal. Darunter befinden sich einige

Aquarelle und Ölbilder, doch überwiegend besteht

die Ausstellung aus Holzschnitten mit meist religiösen Darstellungen.

Öffnungszeiten: Freitag – Sonntag 13 bis 17 Uhr

„Schädel“

Ausstellung des Urwelt-Museum Oberfranken,

Kanzleistrasse 1, Bayreuth. Noch bis 31. Dezember 2021.

Geöffnet: Di.-So. 10-17 Uhr, Sommerferien auch Mo.

Schädel sind faszinierend, grauenerregend und schön zugleich. Sie sind

Symbol für Leben und Tod. Schädel sind individuell – sie drücken etwas

vom Wesen des Geschöpfs aus, das einst durch sie

gesehen, gehört, gerochen, gedacht und geschmeckt

hat. Schädel sind ein Symbol für den

Kopf – und ohne Kopf geht gar nichts!

Evolution, Wahrnehmung, Schmuck, Waffen,

Ernährung, alles Aspekte, die anhand von über 130

echten riesigen, mittelgroßen und sehr kleinen

Minischädeln in der Ausstellung gezeigt werden.

Lach- und Sachgeschichten

von der Uni Bayreuth:

Bundesweiter

„Maus

Türöffner Tag“

am 3. Oktober von 10:00-12:00 Uhr und 13:00-15:00 Uhr.

Der Sonderforschungsbereich Mikroplastik und der Öko lo gisch Botani -

sche Garten der Universität Bayreuth laden Vorschul- und Grund schul -

kinder ein, hinter die Türen der Labore zu blicken. Dort können sie entdecken,

was Mikro plastik ist und was damit in der Umwelt passiert.

Aufgrund der hohen Nachfrage werden am 4. und 5. Oktober Zu -

satz termine angeboten. Bei den Vormittagstermine sind auch Vor -

schulgruppen und Grundschulklassen herzlich willkommen.

Begrenzte Teilnehmerzahl! Zedernhaus, Ökologisch

Botanischer Garten, Universität Bayreuth.

Anmeldung unter: anmeldung-maus@uni-bayreuth.de

Das Kulmbacher Land im Wandel der Geschichte

27.10.2021 | 19:00 Uhr

Stadtsteinach, Schulhaus (Alte Pressecker Str. 18)

Referent: Hermann Müller, Mainleus-Gundersreuth

Oben: Der historische

Rosengarten in Kulmbach;

Unten: Altes Weberhaus

in Weidmes

„Nichts ist so beständig wie der

Wandel“ – dies trifft natürlich auch

auf die Stadt und den gesamten

Landkreis Kulmbach zu. So hat im

Laufe der letzten Jahrzehnte nicht nur

Kulmbach sein Gesicht gewandelt,

sondern auch in den umliegenden

Gemeinden hat die Zeit viele Verän -

derungen gebracht. Zum Glück wird

der Wandel sehr häufig im Bild festgehalten.

Immer wieder tauchen alte

Fotoalben auf und so wächst der

Bilderfundus ständig. Für das Collo -

quium Histo ricum Wirsber gense

Stadt steinach habe ich einen virtuellen

Rund gang zusammengestellt, bei

dem zu den schönen historischen An -

sichten natürlich viele Geschicht chen

erzählt werden. Wir beginnen mitten

im Herzen Kulmbachs, am Markt -

platz und die angrenzenden Straßen,

dem Ort also, wo die Geschichte

Kulmbachs als Stadt begann. Interes -

sante Veränderungen hat es aber

auch in den heutigen Stadtteilen gegeben

und manche Häuser oder Plätze sind heute kaum noch bekannt, wie

etwa das Wehrhaus an der Straße nach Oberdornlach, oder gar verschwunden,

wie die Burgruine in Partenfeld bei Hutschdorf.

Unsere Region ist reich an Sagen und Legenden.

In etwa 100 historischen, denen teilweise heutige Ansichten gegenübergestellt

werden, besuchen wir geschichtlich interessante Orte in der Stadt und

des Landkreises Kulmbach.

66

Kulmbacher Land im Oktober

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine