und Umweltschutz in Filderstadt 2009 - Stadt Filderstadt

filderstadt.de

und Umweltschutz in Filderstadt 2009 - Stadt Filderstadt

und laufen die Scharnhäuser Straße bis zur Lindenstraße. Hier biegen wir

links nach Norden ab und kommen zu einem umstrittenen Baugebiet.

6. Esslinger Weg und Aussiedlerhöfe „Bruckenäcker“

Östlich der Lindenstraße befinden sich einzelne Häuser und Streuobstwiesen.

Gefordert wird hier von den Grundstücksbesitzern Wohnbebauung.

Die Aussiedlerhöfe genießen Bestandsschutz. Ein Kompromiss wird in der

Ausweisung „Gemischte Baufläche“ gesehen.

Wir gehen die Lindenstraße weiter nach Norden, überqueren die Ruiter

Straße, gehen auf dem Feldweg nach Norden weiter, biegen dann in den

Feldweg nach links ein Richtung Flughafen-Tower (ein Kuriosum: dies ist der

einzige Flughafen-Tower in Deutschland außerhalb des Flugplatzes).

7. Zweite Start- und Landebahn: Eine reicht – ewig!

Hier droht Ungemach: 2.500 m lang, 20 bis 30 % Kapazitätserhöhung, 180

Hektar Landverbrauch, noch mehr Lärm, noch mehr Luftschadstoffe direkt

vor dem Schlafzimmerfenster. Erste Kostenschätzung: 600 Millionen Euro.

Vorerst vom Tisch! Wie lange? Wir müssen wachsam bleiben!

Wir überschreiten die Plieninger Straße (Bundesstraße mitten durchs Dorf!)

und gehen nach Westen auf der Gottlieb-Manz-Straße.

8. Verbrauchergroßmärkte auf der „Grünen Wiese“

Real-Markt (8.000 qm Verkaufsfläche), Selgros Großhandels-Abholmarkt

(10.000 qm Verkaufsfläche). Großmärkte auf der „Grünen Wiese“ vs. Leben

im Ortskern?

Nördlich dieser Einkaufsparadiese verläuft die

9. Nordwestumfahrung Bernhausen

Ca. 2 km Länge, ca. 4 Hektar Landverbrauch, geplante Verkehrsmenge

19.000 Kfz/24 Std. Ortsentlastung und/oder Erschließung neuer Gewerbegebiete?

Hinter dem Selgros-Markt orientieren wir uns Richtung Süden in den

Stützenweg und dann nach Westen in die Pulstraße.

10. Gewerbegebiet Bernhausen Nord-West

Im Westen liegen 13 Hektar brach, GRZ 0,5, GFZ 1,0 bis 2,3, max. Gebäudehöhe

11 und 20 m. Flughafennahes Gewerbe. Freifläche vs. Arbeitsplätze?

Beim Blick nach Norden erkennt man nördlich der Nordwestumfahrung die

Gebäude vom

11. Luftfrachtzentrum Flughafen-Süd

Cargo-Center Süd, „Investition in die Zukunft“ für 160.000 Tonnen Luftfracht

(heute 60.000 Tonnen). Positiver Regelkreis? Luftseitiger Ausbau �

106

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine