und Umweltschutz in Filderstadt 2009 - Stadt Filderstadt

filderstadt.de

und Umweltschutz in Filderstadt 2009 - Stadt Filderstadt

eine vorrübergehende Notlösung auf begrenzter Fläche sein.

Anders als im Schwarzwald, der auf armen Böden der Granite und Gneise

stockt, halten sich daher bei uns die Schäden bisher in Grenzen.

Heute ist eine der wichtigsten Aufgaben der Umweltpolitik, die Böden zu

erhalten.

Baumaßnahmen im weitesten Sinne stellen eine große Gefahr dar. Zur Zeit

werden bei uns in Baden-Württemberg jeden Tag unwiederbringlich

zwischen neun und zehn Hektar gewachsener Boden zerstört.

Dieser, wie eingangs erwähnt, viele Millionen Jahre alte Schichtaufbau mit

der in vielen tausend Jahren erfolgten Bodenbildung aus den Ausgangsgesteinen

wird auf Dauer zerstört.

51

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine