20.10.2021 Aufrufe

AUgenblick Hallertau Ausgabe Oktober 2021

Die Oktober 2021 Ausgabe des AUgenblick Hallertau

Die Oktober 2021 Ausgabe des AUgenblick Hallertau

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

AU

genblick

HALLERTAU

Informationen und Werbung

auch im Internet unter www.augenblick-hallertau.de Ausgabe 10/Oktober 2021

Traumjob

suchen

und finden

Gesundheit

Wohlbefinden

Allerheiligen -

Hilfe im Trauerfall …

Landmarkt

Stark

Bolsius ® Öllicht

Nr. 3 in rot oder weiß

jetzt nur 0,49 Euro

solange Vorrat reicht!

Pfaffenhofener Str. 27

84072 Au i.d. Hallertau

Telefon 0 87 52/337

Fax 0 87 52/16 07

www.landmarkt-stark.de

OFFSETDRUCK

Broschüren, Flyer, Plakate, Festschriften, uvm.

WERBETECHNIK

Banner, Aufkleber, Schilder, Roll-Ups, uvm.

MEDIENDESIGN

Layout, Logoentwicklung, Bildbearbeitung uvm.

Offsetdruckerei

Alfons Butt e.K.

Telefon 08752 / 237

www.druckerei-butt.de

NEU ** NEU ** NEU

Pauschalfahrten

Patientenfahrten

Flughafentransfer

Frederic Gründel

Schiessstattstraße 1

84072 Au in der Hallertau

Mobil: 01522 43 43 23 0

Mail: info@fg-fahrservice.de

www.fg-fahrservice.de

Gewerbeverein Au in der Hallertau e.V.

„Aktion Kürbis zu verschenken”

mit Gewinnspiel

Am Samstag, den 23. Oktober 2021, heißt es von 10 bis 14

Uhr wieder „Kürbisse zu verschenken!”. Im letzten Jahr hat Gewerbereferent

Renè Forster, der Vorstandschaft des Gewerbeverein Au in der Hallertau e.V., den

Vorschlag gemacht, statt des nicht stattfindenden Herbstmarktes eine alternative

Aktion zu starten. Kürbisse verschenken würde doch perfekt in die Jahreszeit

passen, zumal Halloween vor der Türe steht. Der Vorschlag kam gut an und wurde

prompt in die Tat umgesetzt. Und so tönte es am 17.10.2020 „Kürbisse zu

verschenken!” durch Au in der Hallertau. Auf dem Marktplatz stand ein herbstlich

geschmückter Traktor-Anhänger, vollgepackt mit Kürbissen. Durch die vorhergehende

Bekanntgabe dieser Aktion durch die Medien, trafen bereits vor 10 Uhr

die ersten Kürbis-Fans auf dem Auer Marktplatz ein.

Aufgrund des großen Interesses und der ausschließlich positiven Rückmeldungen,

organisiert der Gewerbeverein Au erneut die Kürbis-Aktion. Wie im Vorjahr

freut man sich schon wieder auf tolle Kürbis-Fotos, die dem Gewerbeverein für das

Gewinnspiel zugesandt werden.

Kürbisse

zu verschenken!

An den

Kürbis

fertig

los!!

Marktplatz

Au i. d. Hallertau

Verbasteln oder verkochen?

Fotografieren Sie Ihr Resultat

und nehmen Sie teil am

Kürbis-Fotowettbewerb!

Senden Sie Ihr Kürbis-Foto mit Angabe

Ihres Absenders bis zum 1.11.2021

an: info@gewerbeverein-au.de!

Holen

Sie sich

Ihren

Kürbis!

23. Oktober 2021

10 bis 14 Uhr

Mit

Kürbis-

Fotowettbewerb!

20% Rabatt

auf alle Bodenbeläge

nur bis 31.10.21 ab 25m²

- Design-Vinylböden

- Parkett - Laminat

www.reiser.gmbh Tel: 08751 1786

MUSIK PIANISSIMO

...spielen lernen so wie ich es möchte

Christine Hagl

Musikpädagogin, Ensemble­ und

Chorleiterin im Laienmusizieren

Eichenfeld 3 · 84104 Rudelzhausen

Anmeldungen jetzt unter:

mobil: 0170/7746017

mail: christinehagl@web.de

Lust auf Fußball?

Komm zu uns!

Für Kinder ab 5-6 Jahren

Mach mit!

Infos unter:

www.tsv-au.de

(Bereich Kontakt/Jugendleitung)

oder E-Mail an

jugendleitung@tsv-au.de

Die nächste Ausgabe des

AUgenblick

Hallertau

erscheint am 17.11.2021

Annahmeschluss am 11.11.2021


Seite 2

Aus der Heimat – Für die Heimat

Spendenaktion „Weihnachtsgeschenke 2021”

Nach der erfolgreichen Weihnachtssammelaktion im letzten Jahr, mit über 800

Paketen für Senioren im Kreis Freising, geht das Projekt heuer in die vierte Runde.

Zur Erinnerung: Aus einer spontanen Idee 2018, eine Spendenaktion für Senioren

ins Leben zu rufen, wurde dank tatkräftiger Mithilfe vieler Bürgerinnen und Bürger

ein toller Erfolg, sodass die Aktion in den folgenden Jahren weitergeführt werden

konnte.

Getreu Mark Twains Motto „Der beste

Weg, sich selbst eine Freude zu machen,

ist zu versuchen, einem andern eine

Freude zu bereiten.“, möchte Vincent

Kammerloher zusammen mit seinen

tatkräftigen, helfenden Händen auch in

diesem Jahr mit der Hilfsaktion bedürftigen

Senioren und jenen, die allein sind

und niemanden mehr haben, die Weihnachtszeit

etwas schöner gestalten.

Dieses Jahr ohne Stadt und Landkreis

Freising im Rücken fühlt sich das Team

bereit und hofft wieder viele Senioren glücklich zu machen zu können.

Die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises zeigten 2020 hohes Engagement und

sehr viel Empathie, sodass sich kurz vor Weihnachten insgesamt 15 Einrichtungen

für Senioren über einen großen Teil der Pakete freuen durften. Darüber hinaus

wurde das Pakete-Team von einem ambulanten Pflegedienst in Zolling und den

Inhabern der Pizzeria „Portofino“ in Attaching unterstützt. Carlo Sette lieferte

zusammen mit seinem kostenfreien Mittagessen, die Weihnachtspakete an die

Senioren in Freising aus und der Pflegedienst verteilte die Pakete auf seinen

Touren. So war es möglich alle Geschenke, pünktlich zum Fest, an private Haushalte

und Einrichtungen zu bringen. Die leuchtenden Augen der Beschenkten

machten bereits damals klar, dass es auf jeden Fall auch im Jahr 2021 wieder eine

solche Aktion geben muss.

Das erfolgreiche Konzept bleibt: #ausderheimatfürdieheimat, regional, lokal. Ziel

ist es, wie schon im Vorjahr, die Päckchen in die Seniorenheime des Landkreises zu

bringen und den Bewohnerinnen und Bewohnern eine kleine Freude zu bescheren.

Aber auch in den eigenen vier Wänden leben im Landkreis viele ältere

Menschen, ohne Anschluss an das soziale Leben. Viele Senioren haben keine oder

weit entfernt wohnende Verwandte, bekommen kaum Besuch und haben oft nur

eine kleine Rente.

Kennen auch Sie jemanden, der alleine ist und sich zur Weihnachtszeit über ein

Pakte freuen würde? Dann nehmen Sie gerne per Mail seniorenhilfefreising@web.de

Kontakt auf. Der Hinweis wird natürlich vertraulich behandelt!

Möchten auch Sie einem alten Menschen im Kreis Freising mit einem Weihnachtspakt

eine Freude bereiten. Dann bringen Sie Ihr Paket bis spätestens

Montag, den 13.12.2021, an eine der untenstehenden Abgabestellen.

Einpacken dürfen Sie alle schönen Dinge, nichts leicht verderbliches, haltbares wie

Kaffee, Tee, Cracker, Schokolade, doch bitte nichts, was noch vor dem Verzehr

gekocht/zubereitet werden muss! Hygieneartikel, Rätselhefte, Magazine oder ein

Buch. Was in der Weihnachtszeit nicht fehlen darf sind natürlich Plätzchen, Lebkuchen

oder Marmelade. Gerne auch eine selbstgeschrieben Weihnachtskarte,

ein Kuscheltier oder andere persönliche Geschenke und Basteleien von Kindern.

Die Pakete bitte kennzeichnen ob sie für eine Frau, einen Mann oder neutral

zusammengestellt sind, sodass sie den richtigen Adressaten finden.

Abgabeort 1: EDEKA Westerfeld, Moosburger Str. 25, 85406 Zolling

Abgabeort 2: Weinundbar, Am Lohmühlbach 16, 85356 Freising

Abgabeort 3: Dorfladen, Obere Dorfstraße 26, 85402 Kranzberg

Abgabeort 4: Hörhammer Maschinen, Oberreit 23, 85368 Moosburg

Abgabeort 5: Hörl Getränkefachmarkt, Am Wurzelgraben 6, 85419 Mauern

Abgabeort 6: Schreibwaren Glück GbR, Bahnhofstraße 31, 85375 Neufahrn

Abgabeort 7: Freie Tankstelle Heigl, Freisinger Str. 20, 84072 Au in der Hallertau

Sollten auch Sie Interesse haben, das Pakete-Team zu unterstützen, jede helfende

Hand ist herzlich willkommen. Gerne dürfen Sie sich jederzeit an Vincent Kammerloher

unter seniorenhilfe-freising@web.de wenden. Im Voraus ein herzliches

Dankeschön für Ihre Mithilfe.

Foto aus Au v.l.n.r.: Franz Asbeck, Katrin Krell, Beate Weis, Manuela Wagner

und Gisela Schmeler freuten sich über die Aktion der Seniorenhilfe Freising.

Aktion Rumpelkammer der Landjugend

AUgenblick Hallertau

Abens. Die wiedergegründete KLJB Dellnhausen/Abens nahm nach einigen

Jahren wieder an der „Aktion Rumpelkammer“ teil. Mit zwei Traktoren samt

Anhänger fuhren die Jugendlichen die umliegenden Dörfer in der Pfarrei Abens

ab und sammelten Altkleider und Altpapier. Danach brachte man die Spenden

zur Sammelstelle nach Nandlstadt. Nach einer kleinen Brotzeit fuhren sie wieder

gestärkt zurück nach Abens. Der Erlös wird in diesem Jahr an die Little Sun

Foundation gespendet. Die Organisation unterstützt Menschen, die in Regionen

ohne Energiezugang leben, indem sie diese mit Solarlampen versorgt.

Übergabe des Siegelgemeinden-Hopfenkranzes

Tradition jährt sich bereits zum zehnten Mal

Mainburg. Die Vorfreude des Mainburger Bürgermeisters Helmut Fichtner auf

diesen Termin war groß, zumal im großen Sitzungsaal des Rathauses für kurze Zeit

eine leere Stelle zu finden war – dort, wo normalerweise der Hopfenkranz mit den

15 Wappen der Hallertauer Siegelgemeinden zu bewundern war. Hildegard Heidl

hatte das Schmuckstück aus dem Vorjahr abgeholt, um die eigens gebrannten

Wappen aus Ton für die neue Version wieder zu verwenden. Ende September

war es endlich so weit: Hildegard Heindl hatte zum zehnjährigen Jubiläum dieser

Tradition erstmals ein Herz statt eines Kranzes gebunden und mit den Wappen geschmückt.

Begleitet wurde sie zur Übergabe von Hopfenbotschafterin Marianne

Huber, die den Hopfen dafür gestiftet hatte. „Leider konnte ich diesmal nicht beim

Binden mithelfen, weil die Hopfenernte nach einem zögerlichen Saisonstart

später begonnen hatte und demnach auch länger gedauert hat.“, erklärt die

Steinbacherin.

Entstanden ist die Idee parallel zum Hopfensiegelfest vor einem Jahrzehnt, als die

beiden Damen den ersten Kranz an den damaligen Bürgermeister Josef Reiser

überreichten. „Dieser Kranz schmückt den großen Sitzungssaal Jahr für Jahr und

erfreut alle Besucher“, betont Rathauschef Helmut Fichtner, der Vorsitzender der

Hallertauer Siegelgemeinden ist. „Er hat bei uns immer einen Ehrenplatz.“

Nach der Übergabe entwickelte sich das Gespräch auf die ausgefallenen Veranstaltungen

des „Hopfenjahres“. So war bis dato noch kein Treffen der Siegelgemeinden

möglich. Beim möglichst baldigen Nachholtermin wird aber ein

zukünftiges Hopfensiegelfest sicher Thema sein. Hildegard Heindl als Initiatorin

des Festes fände es schön, wenn das Fest mittelfristig in allen Siegelgemeinden

einmal stattfände. „Ich bin zuversichtlich, dass es im nächsten Jahr wieder

möglich sein wird.“ Bürgermeister Helmut Fichtner als Vorsitzender der Siegelgemeinden

hat seine Unterstützung im Gremium bereits zugesichert.

AU

HALLERTAU – IMPRESSUM

genblick

Informations- und Anzeigenblatt für Au i.d. Hallertau und den Gemeindekreis

Erscheinung: monatlich

Verteilung: kostenlos an alle frei zugänglichen Briefkästen

Inhaberin: Nadine Hübl, Telefon: 08752-8693332, Telefax: 08752-8693339

Internet: www.augenblick-hallertau.de, E-Mail: kontakt@augenblick-hallertau.de

Druck: Offsetdruckerei Alfons Butt. Preisliste Nr. 1: Gültig seit 01. März 2012

Veröffentlichte Beiträge geben nicht die Meinung der Redaktion wieder.

Laufend aktuelle Nachrichten auf www.augenblick-hallertau.de


AUgenblick Hallertau Seite 3

Neue Kindergartenleitung im Abenteuerland

und im Schneckenheim Mainburg

Zum neuen Kindergartenjahr begrüßte Bürgermeister Fichtner letzten Dienstag

die neuen Leiterinnen in den städtischen Kindergärten Schneckenheim und Abenteuerland.

Erster Bürgermeister Fichtner dankt Stefanie Lutz für Ihren Einsatz sowie für die

Übernahme der erweiterten Verantwortung für das Abenteuerland Mainburg und

überreicht einen Blumenstrauß. Frau Lutz freut sich über das entgegengebrachte

Vertrauen und führt Bürgermeister Fichtner, Stadträtin Frau Fuchs und den

Geschäftsleiter Herr Raster sowie Frau Schuller - als Vertreter der Stadtverwaltung

- durch die modernen und freundlichen Räumlichkeiten des Kindergartens. Der

Anbau von 2015 an den städtischen Kindergarten am Gabis beherbergt vier Gruppen

mit 18 bis 23 Kindern, die von 10-12 Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen

betreut werden.

Moderne Räumlichkeiten bieten viel Platz und zahlreiche Möglichkeiten. Jeder

Gruppe steht ein großer heller Hauptraum mit Tischen, Spielzeug und Bastelmöglichkeiten

sowie ein Nebenraum mit gemütlichem Teppich und viel Platz für

freies Spiel zur Verfügung. Ein Turnraum, eine Bibliothek, Kuschelecken und der

großzügige Garten bieten zusätzlich genügend Möglichkeiten für Rückzug oder

gemeinsames Spielen, um ideal auf die Bedürfnisse der Kinder einzugehen. Als

besonderen Vorteil des Abenteuerlandes stellt Frau Lutz noch einmal die Nähe zur

Grundschule und die zwei direkt benachbarten Kinderkrippengruppen hervor. Ein

enger Austausch ermöglicht den Kindern einen guten Übergang von der Krippe

in den Kindergarten und den Eltern Zeitersparnis, wenn mehrere Kinder in verschiedene

Einrichtungen gebraucht werden. Vom freundlichen Abenteuerland mit

viel Platz und vielen Möglichkeiten geht es weiter ins kuschelige Schneckenheim

– dem Vorzeigeprojekt im Altenheim Mainburg.

Stefanie Lutz umringt von Erstem Bürgermeister Fichtner, Stadträtin Frau Fuchs und

im Hintergrund Vertreter der Stadtverwaltung: Geschäftsleiter Karl Raster und Claudia

Schuller – betreut die städtischen Kindergärten.

Erster Bürgermeister Fichtner überreicht den beiden Damen zur ihrem Rollenwechsel

jeweils einen Blumenstrauß und freut sich über so engagiertes Personal,

außerdem würdigt er den Einsatz beider Damen für den Ganztagskindergarten

Schneckenheim. Die bisherige Leiterin Frau Rosalinde Lindner dankt Bürgermeister

Helmut Fichtner, Geschäftsleiter Karl Raster und Claudia Schuller für das offene

Ohr der Stadt Mainburg in den letzten 3 ½ Jahren und übergibt die Kindergartenleitung

an ihre Kollegin Birgit Czekalla. Diese lobt besonders die Kollegen des

Bauhof Mainburg für die schnelle Renovierung des Schneckenheims. Welche zur

großen Freude der Eltern noch in den Ferien abgeschlossen werden konnte.

Das familiäre Schneckenheim ist Vorzeigeprojekt für Integration und Verständnis

der Generationen.

Die Referentin für Kindertageseinrichtungen des Stadtrates Mainburg Frau Renate

Fuchs lobt die Leitung und die harmonische Zusammenarbeit im Schneckenheim

– „seit 2002 dem Vorzeigeprojekt Kita und Altenheim“. Die Besonderheit der

Ganztageseinrichtung im Haus des Caritas Pflegeheims St. Michael ist die intergenerative

Arbeit, bei der Menschen verschiedenen Alters, mit unterschiedlichen

Lebenserfahrungen aufeinandertreffen. Immer wieder angebotene aber freiwillige

Begegnungen zwischen Kindern und Heimbewohnern tragen zum gegenseitigem

Verständnis füreinander bei und bereichern den Alltag der Senioren und Schneckenkinder.

Dies, die ganztägige Betreuung, eine kleine Gruppe mit maximal 24

Kindern und das herzliche Personal aus 5 Erziehern und Kinderpflegern machen

den städtischen Kindergarten Schneckenheim zu einem sehr familiären Ort für

kleine Mainburger. Konzepte, Betreuungszeiten und mehr aller städtischen

Kindertageseinrichtungen unter: Wohnen & Leben auf www.mainburg.de.

Um individuelle Betreuung und einen hervorragenden Betreuungsschlüssel in den

städtischen Kitas zu erhalten sucht die Stadt Verstärkung für die pädagogischen

Teams ihrer Kindertageseinrichtungen. Informationen zu Bewerbung und

Ausschreibung unter Stellenangebote auf www.mainburg.de.

Bürgermeister Fichtner übergibt Frau Lindner und Frau Czekalla jeweils einen

Blumenstrauß zum Führungswechsel im Schneckenheim.

Rosemarie Koch

HEILPRAKTIKERIN PSYCHOTHERAPIE

Weg mit dem Chaos – hin zur besten Ordnung!

Online‐Kurse mit ZOOM

Erfolgreich aussortieren – macht glücklich

Freitag 12. November 2021, 19:30 bis 21:00 Uhr

Weg mit dem Chaos – hin zur besten Ordnung

Haben Sie es satt im Chaos zu leben, unnützes Zeug mit sich herumzuschleppen,

Dinge nicht zu finden, im überquellenden Kleiderschrank nichts Passendes zum

Anziehen zu finden? Vielleicht haben Sie auch vermeintlich keine Zeit zum

Aussortieren oder fühlen sich überwältigt und finden daher keinen Anfang.

Lassen Sie sich ein Stück begleiten, finden Sie den Einstieg, bleiben Sie dran.

Gerne begleite ich, Rosemarie Koch, Sie durch den ganzen Prozess oder Sie

holen sich bei Bedarf zeitweilige Unterstützung.

Immer schon war ich ein ordentlicher

Mensch. Aufräumen, Aussortieren und

Ordnung halten sind mir ein inneres Bedürfnis

und für mich selbstverständlich.

Vor drei Jahren begann ich mich intensiv

mit dem Thema zu beschäftigen und

habe unser Zuhause gründlich ausgemistet,

aufgeräumt, viele Dinge verschenkt,

manches verkauft und weniges

weggeworfen.

Zu Anfang einer Fortbildung zum Thema Aussortieren dachte ich, bei mir sei schon

„alles in bester Ordnung”. Schnell wurde mir über Fragebögen, die es auszufüllen

gab klar, dass ich bisher zwar aussortiert hatte, aber mir über meine Ziele, Beweggründe

oder Hinderungsgründe nie konkret Gedanken gemacht hatte. Was ich

vor allem nie getan habe, mich für das Erreichen meines Zieles zu loben und mich

dafür wert zu schätzen.

Aussortieren und das sich Lösen von Dingen gestaltet sich für viele Menschen sehr

schwierig. Vieles ist mit Emotionen verbunden. Die Kinder sind ausgezogen, Sie

haben eine Trennung oder Scheidung hinter sich, vielleicht besteht der Umzug in

eine kleinere Wohnung bevor, oder es ist ein Nachlass einer Ihnen nahestehenden

Person zu regeln, oder es gilt zwei Haushalte zusammen zu legen, viele Erinnerungsstücke

wollen gewürdigt werden. Oder es hat sich einfach viel angesammelt

und bisher war keine Zeit um sich damit zu beschäftigen.

Was soll kann oder muss aus Platzgründen weg, was soll behalten werden? Was

passiert mit den aussortieren Sachen? Entscheidungen müssen getroffen werden.

Ich berate und begleite Sie gerne und gebe Ihnen konkrete Anregungen, wie Sie

vorgehen können um Ihre persönliche Wohlfühl-Ordnung zu finden. Ich würde mich

sehr freuen, Sie bei meinen Online-Kursen begrüßen zu dürfen – Ihre Rosemarie

Koch, Heilpraktikerin Psychotherapie HeilPrG und Aufräum-Coach.

AU

Ordnung schafft Raum für Neues

Dienstag 23. November 2021, 9:00 bis 10:30 Uhr

Rosemarie Koch · Heilpraktikerin Psychotherapie HeilPrG · Aufräum Coach

Schießstättweg 5 · 85283 Wolnzach

info@rosemarie‐koch.de · www.rosemarie‐koch.de

Persönliche Beratung, Kursanmeldung und Infos unter Tel. 08442‐9560194

genblick

HALLERTAU

Wir brauchen Eure Hilfe!

Wir suchen für unseren AUgenblick Austräger/innen.

Ihr seid gerne an der frischen Luft?

Ihr bewegt euch gern und dies nicht umsonst?

Ihr seid zuverlässig – wenigstens einmal im Monat?

Ihr kennt eure Gegend gut?

Ihr findet den Briefkasten eurer Nachbarn?

Dann seid ihr in unserem Team genau richtig!

Wenn ihr euer Taschengeld aufbessern möchtet meldet euch uns!

Per Mail: kontakt@augenblick-hallertau.de oder

per Telefon: 08752/8693332

Wir freuen uns auf eure Bewerbung – euer AUgenblick-Team!


Seite 4

AUgenblick Hallertau

Gesundheit

Wohlbefinden

HIIT

Full-Body-

Workout

rehAfit

Barre

Workout

Hot

Stepper

Zumba

Barre-Belly-Boost

Barre-Belly-

Boost-Toning

Pilates

Keine

Mitgliedschaft!

Obere Hauptstr. 31 | Au i.d. Hallertau | info@sweatnfun.de | www.sweatnfun.de

Unsere Praxisangebote eignen sich für Erwachsene,

Jugendliche, Kinder & Babys!

Hofmark Gesundheitszentrum Rohrbach | Leitung Karen Spradley HP Psych

Hofmarkstr. 34 | 85296 Rohrbach/Ilm | Telefon: 08442 954990

www.gesundheitszentrum-rohrbach.de

Vereinbare jetzt ein kostenloses Probetraining.

T. 08752-869031

Ihr Gesundheits- und Fitnessexperte in Au / Seysdorf

Gesünder durch Fitness

Wir trainieren Gesundheits-, Reha-, Fitness- sowie

Leistungssportler und verbessern

Herz/Kreislauf- und Rückengesundheit.

Gemeinsam

mit Freunden trainieren

- Spaß haben und

zugleich etwas für die

Gesundheit tun.

www.sportpark-au.de

HIIT und weitere Kurse im sweat ‘n’ fun

Für alle die sich schon Vormittags etwas Gutes tun wollen, hat das sweat'n'fun neue

Kurse am Start! HIIT, Pilates und ein Full-Body-Workout für Mamis die endlich auch

wieder was für sich tun wollen und Abends keine Zeit für Kurse haben.

HIIT: HIIT steht für „High Intensiv Intervall Training“. HIIT ist schnell und vor allem

intensiv. Du verbrennst hier unheimlich viele Kalorien. Zudem profitierst Du hier

vom „Nachbrenneffekt“. Auch nach dem Workout werden bis zu 48 Stunden

Kalorien abgebaut. Durch dieses Ganzkörperworkout trainierst Du effektiv und der

Erfolg wird sich sehen lassen!

Pilates: Beim Pilates arbeiten wir nach den Pilatesprinzipien: Die Übungen werden

langsam, exakt, fließend und in einem bestimmten Atemmuster ausgeführt. Es

werden vor allem die tief liegenden Muskelgruppen angesprochen, die für eine

korrekte und gesunde Körperhaltung unerlässlich ist. Das Training beinhaltet Kraftübungen,

Stretching ung bewusste Atmung. Wir möchten unsere Pilatesbegeisterung

an Euch weitergeben, ganz nach dem Motto: Körperliche Fitness ist die

erste Voraussetzung zum Glücklichsein (Joseph Pilates).

rehAfit: Du willst Dich wieder fit machen fürs Leben? Oder fit bleiben, auch wenn

Du denkst, schon etwas älter zu sein? Der Schreibtisch-Job macht Dich fertig und

der Rücken zwickt? Du willst wieder mehr Vitalität und Schwung in den Knochen?

Dann ist rehAfit genau das Richtige für

Dich. Hier ist es egal, wie alt Du bist: ob

20 mit Rückenbeschwerden oder 80 mit

Freude an der Bewegung. Auch für den

ersten Sport nach Deiner Reha oder

Genesungszeit ist rehAfit ein super Start,

wieder ins Leben zu finden. Mit einfachen

Übungen, die sich aufeinander

aufbauen, kleinen Gewichten, Therabändern

und dem eigenen Körpergewicht

holen wir Dich zurück auf die

Überholspur.

Eine Mitgliedschaft gibt es im sweat ‘n’

fun nicht und man sich ganz einfach

auf der www.sweatnfun.de in die

gewünschten Kurse einbuchen.

Nadine Hadersdorfer, Inhaberin des

sweat’n’fun, und ihr Team freuen sich

auf euch!

Sportpark Au - Gesünder durch Fitness

Gerade zur jetzigen Zeit und speziell im Herbst ist es sehr wichtig das Immunsystem

zu stärken, um gegen Viren widerstandsfähig zu sein. Das schafft man zum

einen mit Spaziergängen an der frischen Luft und zum anderen mit körperlicher

Fitness. Zudem stärkt regelmäßiger Sport das Herz-Kreislauf-System. Die Herzmuskulatur

wird gekräftigt und die Blutgefäße werden durch Sport elastisch

gehalten. Ab dem 35. Lebensjahr nimmt die Knochendichte ab. Optimales

Training regt die Bildung neuer Knochensubstanz an, was sich bei Osteoporose

positiv auswirken kann. Vielen anderen Krankheiten kann durch sportliche Betätigung

vorgebeugt werden und bei bestehenden Krankheiten lassen sich die einen

oder anderen Werte sogar verbessern.

Packen Sie es an. Es geht um Ihre Gesundheit.

Seit Oktober 2008 gibt es nun den Sportpark Au. Dass dieser mehr zu bieten hat

als irgendein herkömmliches Fitnessstudio, hat sich mittlerweile bis über die Grenzen

von Au hinaus herumgesprochen. Im Sportpark Au wird sehr viel Wert auf ein

gesundheitsorientiertes Training gelegt. Die fachlichen Kompetenzen liegen beim

gezielten Muskelaufbau, Ausdauertraining, orthopädischen Problemen, Präventions-

sowie Rehabilitationssport, auch für Senioren wird ein angepasstes Training

angeboten.

Erst nach einem ausführlichen Eingangsgespräch und der Ermittlung des aktuellen

Ist-Zustandes der Muskulatur und der Gesundheit geht es ins erste Training.

Mit dem auf jeden einzelnen maßgeschneiderten, sehr abwechslungsreichen

Trainingsplan wird dann schon mal der eine oder andere von den Trainern zu

neuen Bewegungsformen motiviert. Und auch erst etwas skeptische Neulinge

merken sehr schnell, dass ein gut betreutes und fundiertes Training nicht langweilig

ist und richtig Spaß machen kann. Die Stärke des Sportparks Au liegt darin, dass

das Trainerteam den Mitgliedern immer mit Rat und Tat zur Seite steht. Denn sie

leben ihren Beruf und das ist nicht zu übersehen. Text: Heidi Haarpaintner


AUgenblick Hallertau Seite 5

Gesundheit

Wohlbefinden

blossom – Naturkosmetik und mehr

„Die Weiblichkeit zu unterstreichen, aber Frau selber zu bleiben – die Männlichkeit

zu unterstreichen, aber selber „Mann” zu bleiben. Wir sind in jedem Alter

schön. Wir müssen nur dazu stehen. Je mehr wir uns bewusst annehmen, desto

mehr kommt die Schönheit von innen, das innere Strahlen.”

Michaela Kaiser, zertifizierte Naturkosmetikerin,

arbeitet seit über 10 Jahren mit hochwertigster

und reiner Naturkosmetik. Sie

verwendet ausschließlich vegane, biozertifizierte

und tierversuchsfreie Produkte. Die

Erfahrungen die sie bisher machen durfte,

zum Beispiel auch, dass Naturkosmetik nicht

gleich Naturkosmetik ist, stellen eine große

Bereicherung für ihre Arbeit dar.

Mit regelmäßigen Fortbildungen im kosmetischen,

Wellness- und ganzheitlichem

Bereich hält sich Michaela Kaiser stets auf dem aktuellen Stand. Ihr Angebot

enthält viele verschiedene Gesichtsbehandlungen, Sugaring, Rücken- und Ganzkörpermassagen.

Auch innere Ruhe finden Ihre Kunden bei einer ausgleichenden

und entspannenden Ohrenkerzenbehandlung. Auch Männer nehmen sich gerne

mal eine Auszeit vom Alltag. Daher bietet Michaela Kaiser auch für die Herren

Gesichtsbehandlungen, Fußpflege und Kopf- und Nackenmassagen an.

Seit 2011 befindet sich Michaela Kaiser immer wieder in Ausbildungseinheiten in

schamanischer Lebensführung in der Tradition der weisen Frau, bei ihrer Lehrerin

Elke Arun Frank. Dank dieser Lehre kann Michaela Kaiser energetisches Wissen

konkret erfahrbar und in den Behandlungen spürbar werden lassen.

Sind Sie nun neugierig auf 100 % zertifizierte Naturkosmetik und auf die etwas

andere Art der ganzheitlichen Kosmetikbehandlung geworden? Dann vereinbaren

Sie gerne einen Termin für Ihre Wunschbehandlung. Michaela Kaiser freut sich Sie

in ihren neuen Räumlichkeiten in Rohrbach begrüßen zu dürfen.

Hofmarkstr. 34 - 85296 Rohrbach - Tel 0 84 42 964 69 10

www.naturkosmetik-kaiser.de

Ästhetische Chirurgie auf höchstem Niveau …

Auch in der Coronakrise sind wir weiter für unsere Patienten da und führen alle

Behandlungen durch. Sie erreichen uns auch weiterhin per Telefon und email.

Im Herzen von Pfaffenhofen gelegen, verkehrsgünstig von München und

Umgebung aus in 30 Minuten erreichbar, dürfen wir Sie auf 300 m² freundlicher

und moderner Praxisfläche begrüßen. Die Praxis ist verkehrstechnisch sowohl mit

dem PKW, wie auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar; Parkplätze

sind ausreichend vorhanden.

Ambulante operative Eingriffe, auch solche in Vollnarkose, werden hier unter höchstem

medizinischen Standard durchgeführt. Für die meisten Eingriffe wird allerdings

ein kurzer Dämmerschlaf ausreichend sein, so dass Sie die Operation schmerzfrei

und ohne Angst „verschlafen“. Anschließend können Sie sich noch in zwei angenehmen

Zimmern bis zur Entlassung und Abholung erholen. Unser freundliches

und kompetentes Team wird Sie während der gesamten Zeit umfassend betreuen.

Im Mittelpunkt der ästhetischen Chirurgie stehen Sie – als unser Patient mit festen

Erwartungen und Hoffnungen. In einem persönlichen und kompetenten Beratungsgespräch

werden wir Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten

aufzeigen und individuell auf Sie abstimmen. Auch die Abschätzung von Risiken

und Komplikationen unter Berücksichtigung Ihres Gesundheitszustandes werden

wir dabei nicht vernachlässigen.

Das Ziel jeder ästhetischen Korrektur ist

die Verbesserung des Körpers und des

Lebensgefühls unter Beibehaltung der

Natürlichkeit.

Dabei können Sie auf unsere jahrelange

ästhetische und plastisch chirurgische

Erfahrung vertrauen – zusammen mit einem

erfahrenen Team an Narkoseärzten, Schwestern

und Praxispersonal und unter höchsten

medizinischem Standard garantieren wir Bei uns sind Sie in guten Händen!

für eine bestmögliche Versorgung. Auch für Das Praxis-Team um Dr. med. Stefan

Fragen vor dem Eingriff stehen wir immer zur Kerscher und Andreas Kolbinger (l.).

Verfügung.

Bedenken Sie aber bitte: die meisten Fragen können erst während und nach

einem persönlichen Gespräch umfassend beantwortet werden – ein operativer

Eingriff ist keine „Shopping tour“ im Internet. www.aesthetik-pfaffenhofen.de

ÄSTHETISCHE

Praxisklinik

Pfaffenhofen

IHR VERTRAUENSVOLLER PARTNER,

WENN ES UM ÄSTHETISCHE

CHIRURGIE GEHT.

Ästhetische Gesichtschirurgie

Brustvergrößerungen

Brustverkleinerungen

Faltenbehandlung

Nasenkorrekturen

Bauchstraffungen

Fettabsaugungen

Bruststraffungen

Intimchirurgie

Lasertherapie

Abschalten und entspannen in den

Praxisräumen von Michaela Kaiser.

Chirurgische Praxis Dr. Kerscher, A. Kolbinger

Ingolstädter Straße 51 I 85276 Pfaffenhofen

Telefon: 08441 83023 I Telefax: 08441 86510

Mail: dr.kerscher@aesthetik-pfaffenhofen.de

www.aesthetik-pfaffenhofen.de

Dr. med. Stefan Kerscher

Andreas Kolbinger

Fachärzte für Plastische

und Ästhetische Chirurgie.

Seit über 25 Jahren vertrauen Patienten

aus dem Raum Ingolstadt auf

unsere Kompetenz und Erfahrung in

der ästhetischen Chirurgie.

Gerne informieren wir Sie in einem

persönlichen Beratungsgespräch.


Seite 6

KinderSecondHand in Au – kein verkaufsoffener Sonntag

Wichtiger Hinweis: Dem KinderSecondHand-Laden wurde der

verkaufsoffene Sonntag, am 31. Oktober 2021, nicht erlaubt. Es wird

also keinen verkaufsoffenen Sonntag geben!

So gerne hätte der KinderSecondHand-Laden am 31. Oktober seine

Türen für alle Interessierten geöffnet. Doch die Satzung des Marktes

Au in der Hallertau, das Ladenschluss-/Ladenöffnungszeitengesetzt

und die dazugehörigen Bestimmungen lassen diesen Wunschtermin

zum verkaufsoffenen Sonntag nicht zu. Aus diesem Grund bleiben die

Türen des KinderSecondHand leider geschlossen.

Auer Marktkapelle lernt von den Profis

Blasmusikworkshop mit den Egerländer Musikanten

Die Auer Marktkapelle hat bei einem Gewinnspiel mit dem Motto „Blasmusik Vorfreude”

teilgenommen, der Hauptpreis war ein Blasmusikworkshop. Der Aufruf

zum Gewinnspiel stammt von den Egerländer Musikanten - einem der berühmtesten

Blasorchester der Welt. Ein Video sollte eingereicht werden, das während dem

Corona Lockdown die (Vor)Freude an der Musik im Verein zeigt, um die Wartezeit

bis zu den nächste Proben und Auftritten zu verkürzen. Das Bewerbungs-Video der

Marktkapelle wurde über Facebook veröffentlicht und hat überzeugt: Die Auer

waren von 60 Bewerbern unter den drei Finalisten - am Ende hat ein Voting

entschieden. 2241 Stimmen wurden abgegeben, die Marktkapelle holte 53,1%.

Vergangenen Samstag war es so weit und der Chef der Egerländer, Ernst Hutter,

und sein Sohn, Stephan Hutter, waren zu Gast in Au. Die Musiker erlebten einen

intensiven Nachmittag und hingen den Profis an den Lippen, die ihr Fachwissen

und Gespür für die Musik auf eine ganz bodenständige Art weitergaben. Egerländer

Geheimnisse und Anekdoten wurden bei einer offenen Gesprächsrunde auch

ausgepackt.

Die Vorstandschaft der Auer Marktkapelle hat sich gefreut, wie engagiert die

Musiker teilgenommen haben. „Ich könnte mir vorstellen, dass wir so einen

Workshop jetzt jedes Jahr einplanen. Auch als Musiker lernt man nämlich nicht aus.

Und als Orchester können wir in jedem Fall davon profitieren.”, Verena Bauer

2. Vorstand.

Mehr Photovoltaik-Anlagen in Freising

Freisinger Stadtwerke schließen 2021

zahlreiche neue PV-Anlagen ans Stromnetz an

AUgenblick Hallertau

In Freising sind in den ersten sieben Monaten dieses Jahres viele neue Solaranlagen

errichtet worden. Die Freisinger Stadtwerke haben 65 neue Anlagen an das

hiesige Stromnetz angeschlossen. Sie selbst haben zwei neue PV-Anlagen fertiggestellt,

eine auf einem Dach der Stadtbau in der Haindlfinger Straße und eine

auf einem Gebäude der Freisinger Wohnbau im Plantagenweg. Die Anlagen

mit Ost- bzw. Ost-West-Ausrichtung kommen auf eine Spitzenleistung von 30

beziehungsweise 60 Kilowatt.

Die Freisinger Stadtwerke verfügen jetzt über zwölf Anlagen mit einer Spitzenleistung

von zusammen 1,1 Megawatt. Weitere Anlagen sind geplant: Im Zuge der

Sanierung weiterer Gebäude im Plantagenweg durch die Freisinger Wohnbau planen

die Freisinger Stadtwerke, dort ebenfalls Photovoltaikanlagen zu installieren.

Die Gesamtzahl der neu installierten Anlagen entspricht zahlenmäßig bis zum

heutigen Stand dem Umfang vom Vorjahr, in dem insgesamt 89 neue Anlagen hinzukamen.

Einen Unterschied zum Vorjahr hat Simon Prechsl, der seit Jahresbeginn

diese Abteilung der Freisinger Stadtwerke personell verstärkt, aber wahrgenommen.

„Der Trend geht hin zu etwas größeren Anlagen“, berichtet er. In den letzten

Jahren seien viele Anlagen mit einer Spitzenleistung bis 10 Kilowatt gebaut

worden. Im seit diesem Jahr gültigen Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) werden

nun auch HausbesitzerInnen mit größeren Solaranlagen für den Eigenverbrauch

von der EEG-Umlage befreit. Die anteilige EEG-Umlage auf den selbst verbrauchten

Photovoltaik-Strom muss erst ab 30 Kilowatt Anlagenleistung gezahlt werden.

Vermutlich auch deshalb ist jetzt eine Entwicklung hin zu leistungsstärkeren

Anlagen zu erkennen.

Simon Prechsl beobachtet auch, dass die meisten dieser Anlagen zusätzlich mit

einem Speicher ausgestattet werden, so dass die AnlagenbesitzerInnen von den

günstigen Konditionen für Eigenverbrauch aus EEG-Anlagen profitieren können.

Denn nach wie vor ist der Eigenverbrauch des Stroms die lukrativste Art, die

eigene PV-Anlage zu nutzen.

Foto: Christian Schranner

Fahrsicherheitstraining für junge Fahranfänger

Am 16.10.21 veranstaltete die Verkehrswacht Mainburg ihr diesjährig letztes

Fahrsicherheitstraining für b 17 Fahrer. Die Moderatoren Florian Gebendorfer,

Patrick Gernetzky und Geschäftsführer Peter Zehentmeier konnten 10 Teilnehmer

begrüßen. Nach einer theoretischen Einweisung ging es auf die Piste, wo u. a. das

Wenden auf engen Raum, Ausweichen vor einem Hindernis oder eine Gefahrenbremsung

auf nasser Fahrbahn geübt wurden. Letzteres machte den Fahrern

besonders großen Spaß. Dunja Sommerer aus Mainburg, die Mutter der Teilnehmerinnen

Carmen und Judith, meinte: “Dieses Training ist eine tolle Sache für

junge Leute, da sie lernen, ihr Fahrzeug besser zu beherrschen und dabei auch

alltägliche sowie extreme Verkehrssituationen üben können.“

Auch Hannelore Langwieser, 2. Bürgermeisterin von Mainburg war mit Interesse

dabei und gab den jungen Fahrern wertvolle Tipps. Bei der Verabschiedung

wünschte sie den Teilnehmern insbesondere ein unfallfreies Verkehrsgeschehen.

Das Projekt wurde von Leipfinger Bader und Metallbau Dasch unterstützt. Auch im

nächsten Jahr werden von der Verkehrswacht Mainburg wieder Fahrsicherheitstrainings

angeboten.

Foto: Maria Zehentmeier

#Ausderheimatfürdieheimat

Spendenaktion

Weihnachtsgeschenke 2021

Ein

kleines

Geschenk für

unsere bedürftigen

Senioren und ältere

Menschen, die an

Weihnachten

alleine sind.

Worüber wir

uns freuen:

Kleine Geschenke

wie haltbare Lebensmittel,

Kaffee oder Tee, Weihnachtsplätzchen,

Süßigkeiten, Marmelade, usw.

nichts, was vor dem Verzehr

noch gekocht werden muss.

Hygieneartikel

wie Duschgel oder Seife.

Rätselhefte, ein Buch oder Magazine.

Gerne auch Persönliches.

Besonders wichtig:

Alles muss originalverpackt

sein! („coronakonform“)

Die Geschenke bitte in (Schuh-)kartongröße verpacken und kennzeichnen,

ob für Frau, Mann oder unisex gepackt wurde. Gerne nehmen wir eure

Päckchen bis Montag, den 13.12.2021 an folgenden Stellen an:

Schreibwaren Glück GbR

Bahnhofstraße 31

85375 Neufahrn

Wein und Bar

Am Lohmühlbach 16

85356 Freising

weinundbar.de Store

Zum Rauschecker

Nahkauf – Feinkost

Obere Dorfstraße 26

85402 Kranzberg

Fotos: freepik.com, pixabay.com

Druck: Lerchl Druck e.K., Freising

EDEKA Westerfeld

Moosburger Straße 25

85406 Zolling

Hörhammer Maschinen

Oberreit 23

85368 Moosburg/Isar

Hörl Getränkefachmarkt

Am Wurzelgraben 6

85419 Mauern

Freie Tankstelle Heigl

Freisinger Str. 20,

84072 Au/Hallertau

Fragen? Dann schreib uns! Vincent Kammerloher unter seniorenhilfe-freising@web.de


AUgenblick Hallertau Seite 7

Traumjob

suchen und finden!

Wenn Werte und Interessen passen,

ist der Job perfekt

Sarah hat ihre

Gesellenprüfung bestanden!

Jetzt suchen wir Dich!

Wenn Du eine Ausbildung im

Friseurhandwerk machen möchtest

– dann komm’ in unser Team!

Margit Gantner gratuliert Sarah

zur bestandenen Gesellenprüfung.

Deine Bewerbung sendest Du an:

Friseur Carisma · Margit Gantner

Obere Hauptstraße 9

84072 Au in der Hallertau

Tel.: 08752 7263

www.friseur-carisma.de

BACKHAUS HACKNER – Dein neuer Brötchengeber

Was für unser Brot gilt, stimmt auch für unser Unternehmen: Auf die Zutaten kommt

es an. Und das sind beim BACKHAUS HACKNER die Mitarbeiter. Die ganz jungen,

die gerade erst in die Arbeitswelt einsteigen. Und die ganz erfahrenen, die

teilweise schon mehr als 30 Jahre bei uns sind. Gemeinsam packen sie jeden Tag

aufs Neue an, geben ihr Bestes, lernen dazu, helfen einander, übernehmen

Verantwortung – und haben Spaß dabei. Wer sich bei und von uns ausbilden lässt,

weiß am Ende nicht nur, wie man ein Mischbrot oder einen Krapfen backt. Sondern

auch, was es heißt, in einem erfolgreichen, stabilen Unternehmen zu arbeiten und

jeden Tag selbst ein Stück zu diesem Erfolg beizusteuern.

Wir finden, dass hervorragende Arbeit auch belohnt werden sollte. Deshalb stehen

dir nach einer handfesten, soliden Ausbildung beim BACKHAUS HACKNER

alle Türen offen, die Karriere-eiter aufzusteigen. Wir fördern jeden nach seinen

spezifischen Fähigkeiten; dazu gehören auch regelmäßige qualifizierte Fortbildungen.

Und so arbeiten viele unserer ehemaligen Lehrlinge heute in verantwortlicher

Position bei uns.

www.backhaus-hackner.de/ausbildung

Als Azubi in der Fachrichtung

Energie- und Gebäudetechnik

lernst du bei Echter, die

elektrische Stromversorgung

von Gebäuden beim Hausbau

zu planen, einzurichten und zu

reparieren.

www.echter-kuechen-elektro.de

Eine Karriere ganz nach

deinem Geschmack.

So abwechslungsreich wie unser Sortiment sind auch die Ausbildungsmöglichkeiten,

die wir bieten:

+ Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (m/w/d)

+ Kauffrau/-mann für Büromanagement (m/w/d)

+ Bäcker (m/w/d)

+ Konditor (m/w/d)

Was du erwarten kannst:

Moderne Ausbildungsumgebung und angenehmes Betriebsklima | Prüfungsvorbereitungen

und Workshops | Tägliche Gratis-Verpflegung in den Pausen | Mitarbeiterrabatt | Freizeitfreundliche

Arbeitszeiten bzw. Schichten | Übertarifliche Ausbildungsvergütung | Teilnahme

an AzubiEvents, Ausflügen und Betriebsführungen | Intensive Betreuung durch persönlichen

Azubi-Paten und Azubi-Coach

Wir freuen uns auf deine Bewerbung.

Backhaus Hackner, Daimlerstr. 11, 85080 Gaimersheim

bewerbung@backhaus-hackner.de | www.backhaus-hackner.de/ausbildung


Seite 8

AUgenblick Hallertau

Traumjob

suchen und finden!

Wenn Werte und Interessen passen,

ist der Job perfekt

Firma Burger Scheyern …

steht seit Jahren für ökologische Heiztechnik

und nachhaltige Energiekonzepte

für Ihr Zuhause. Ob es sich bei

Ihren Plänen um einen Umbau- oder

ein Neubauprojekt handelt: wir stehen

ab der Planungsphase bis zur Durchführung

an Ihrer Seite.

Traditionelle Werte unseres Handwerkes

stehen für uns an erster Stelle.

In den Bereichen Wärmeerzeugung,

Wassertechnik und Wohnraumklima

finden Sie in uns einen verlässlichen

Partner. Als ökologisch geprägtes

Handwerksunternehmen steht der

verantwortungsvolle Umgang mit den

knappen Ressourcen unserer Erde für

uns an erster Stelle. Wir sind spezialisiert

auf nachhaltige, effiziente und

ökologische Produkte und tragen so

unseren Teil zu einer nachhaltigen

Zukunft bei.

Wir realisieren Ihr Neu- oder Umbauprojekt

Vor mehr als 100 Jahren wurde der

Grundstein für die Alfred Amenda & Sohn

Transport GmbH gelegt. Amenda ist ein

Logistik- und Transportunternehmen, das

sich auf innerdeutsche und

europaweite Transporte spezialisiert hat.

Du hast uns gerade noch

gefehlt!

Komm in unser Team, lass Dich bei uns ausbilden. Eine

fundierte Ausbildung, ist der erste Schritt ins Berufsleben.

Wir bilden Dich aus:

- zum Mechatroniker (m/w/d) mit der Fachrichtung Nutzfahrzeuge

- zum Kaufmann (m/w/d) für Spedition und Logistikdienstleistung

- zum Berufskraftfahrer (m/w/d)

- zur Fachkraft (m/w/d) für Lagerlogistik

Gerne kannst Du auch bei uns ein Praktikum absolvieren, um den

Beruf näher kennenzulernen!

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Alfred Amenda & Sohn Transport GmbH

Gutenbergstr. 3 | 86558 Hohenwart

Telefon: 08443 9263-0 | E-Mail: info@amendagmbh.de

www.amendagmbh.de


AUgenblick Hallertau Seite 9

Traumjob

suchen und finden!

Wenn Werte und Interessen passen,

ist der Job perfekt

Fachkräfte für Lagerlogistik

Die Lagerlogistik umfasst alle Aufgaben

zur Planung, Bereitstellung,

Steuerung, Prüfung und Optimierung

von Prozessen, um mit eigenen

und/oder fremden Gütern in einem

Lager (Lagerarten) vom Wareneingang

bis zum Warenausgang fachgerecht

zu verfahren.

In der Ausbildung Fachkraft für Lagerlogistik

lernst du, wie man Güter

fachgerecht lagert, wie du wirtschaftliche

und termingerechte Tourenpläne

anfertigst und wie Ladelisten

und Beladepläne zu erstellen sind.

Außerdem wirkst du bei der Optimierung

logistischer Prozesse mit.

Werde Teil unseres TEAMS!

Ausbildung mit Perspektive

Kaufmann im Groß- und

Außenhandelsmanagement (m/w/d)

Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Infos unter www.moseronline.de/jobs

Ohne ein gut eingespieltes Team aus medizinischen Fachangestellten ist ein

reibungsloser Ablauf in Praxis- und Klinikalltag unvorstellbar. Sie sind das Bindeglied

zwischen Ärztin und Arzt sowie Patientinnen und Patienten. Rund 500.000

ausgebildete medizinische Fachangestellte (MFA) gibt es derzeit in Deutschland.

Der Beruf der MFA ist vielseitig und abwechslungsreich. MFA arbeiten sowohl im

medizinisch-pflegerischen Bereich als auch im Verwaltungsbereich.

Medizinisches Fachwissen ist gefragt,

um Notfälle zu erkennen und in der

Terminplanung zu berücksichtigen.

MFA betreuen die Patienten während

der Behandlung, nehmen Blut ab, legen

Infusionen, wechseln Wundverbände,

geben Spritzen und sehr viel

mehr.

Der Beruf der MFA

MFA sollten früher oder später eine Weiterbildung ins Auge fassen, wenn sie ihre

Kompetenzen in speziellen Fachgebieten ausbauen möchten. Es wird zwischen zwei

Arten der Weiterbildung unterschieden - Anpassungsweiterbildung und Aufstiegsweiterbildung.

Die Anpassungsweiterbildung hilft das Wissen auf dem aktuellen

Stand zu halten. Aufstiegsweiterbildungen ermöglichen eine Qualifikation für

Führungspositionen.

Quelle: www.draco.de

Bei Diagnosemaßnahmen wie Röntgen,

EKG oder Endoskopie stehen sie

der Ärztin oder dem Arzt assistierend

zur Seite. Nach der Behandlung sind

sie für die Reinigung, Desinfektion und

Sterilisation von Geräten und Instrumenten

verantwortlich.

MFA ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf

im Bereich Freie Berufe.

Bei herausragenden Leistungen kann

die Ausbildungszeit um bis zu 12

Monate verkürzt werden.

Üblicherweise findet die Ausbildung

dual statt. Das heißt, dass der Lehrling

über einen Zeitraum von 3 Jahren

abwechselnd die Berufsschule oder

den Betrieb besucht. Die Berufsschule

vermittelt die theoretischen Grundlagen.

Klassische Fächer wie Biologie

oder Chemie wechseln sich mit fachspezifischen

Unterrichtsstunden, wie

Hygieneschulungen und dem Erlernen

von Erste-Hilfe-Maßnahmen ab. Die

theoretischen Kenntnisse können dann

in der Praxis angewendet werden.


Seite 10

Rund ging es bei der „Gnedl-Gaudi” der Kolpingsfamilie Au

Im 15-Minuten-Takt gingen über 648 Knödel bei der Gnedl-Gaudi an 50 Abholer

durch das Fenster des katholischen Pfarrheimes in Au in der Hallertau. Dafür hat

eine Horde von Helfern den ganzen Tag 150 Eier, 10 Kilogramm Spinat, Bergkäse,

Speck und Zwetschgen zu vier unterschiedlichen Sorten an Knödeln verarbeitet.

Ein voller Erfolg also! Eine Gaudi, die an das legendäre Spaghettifest des Vereins

anknüpft, welches sehnlichst von den ehemaligen Gästen vermisst wird. Aber durchaus

sorgte die Knödel-Alternative für Begeisterung. „Super lecker“, „Ein großes

Lob an die Kolping-Gnedl-Fraktion“ und „Eure Ideen sind einfach super“, waren

einige der Resonanzen, die nach einer Wiederholung rufen. Ob es diese geben

wird, wird sich im nächsten Jahr zeigen.

Auf dem Bild: Die „Horde” von Helfern, die mehr als sechs Stunden vier Sorten

Knödel drehte.

Verkehrswacht Mainburg – Letztes Seniorentraining 2021

Am Samstag, den 02.10.2021 veranstaltete die Verkehrswacht Mainburg für heuer

ihr letztes Seniorentraining auf dem Betriebsgelände von Leipfinger Bader in

Puttenhausen.

Die Fahrsicherheitstrainer Sabine Schalk, Günther Rottmaier, Stefan Grünwald und

Geschäftsführer Peter Zehentmeier konnten 10 Teilnehmer begrüßen. Unter

anderem wurde das Wenden auf engen Raum, einparken und ein Slalom geübt.

Das Training wurde von Leipfinger Bader und Metallbau Dasch unterstützt.

Auch im nächsten Jahr, so Peter Zehentmeier, sind wieder zwei Trainingseinheiten

geplant.

Foto: Peter Zehentmeier

AUgenblick Hallertau

Fabian Lenk begeistert Drittklässler bei Lesung in Au

Auf seiner Lesereise durch Bayern machte der Autor Fabian Lenk auch Station in

Au – eine Kooperation zwischen Gemeindebücherei und Grundschule machte es

möglich.

„Endlich konnten wir den Kindern wieder etwas Besonderes anbieten“, so die

einhellige Meinung von Maria Otto, Direktorin der Grundschule Au, und Astrid

Hötte, Leiterin der Gemeindebücherei

Au in der Hallertau.

Fabian Lenk, der durch Krimis und

zahlreiche Kinderbücher bekannte

Autor, befindet sich gerade auf einer

Lesereise, die vom St. Michaelsbund

für ihre angeschlossenen Büchereien

organisiert wurde.

Durch die Kooperation der Gemeindebücherei

mit der Grundschule,

kamen nun die dritten Klassen in den

Genuss der sehr unterhaltsamen

Lesung.

Gefördert wurde das Projekt im Rahmen

von „Neustart Kultur“ der Beauftragten

der Bundesregierung für

Kultur und Medien durch den Deutschen

Literaturfonds e.V. „Es ist eine

Freude zu beobachten, mit welcher

Aufmerksamkeit die Kinder einer Autorenlesung folgen“, so Maria Otto. Mit

seiner Begabung, vor allem auch Jungen für seine Bücher zu begeistern, fesselte

Fabian Lenk die gesamte dritte Jahrgangsstufe der Grundschule. Er las aus seinem

Buch „Die Wupis – Angriff der Gemeinagenten“ und sorgte für viele Lacher und

große Spannung, da Lenk, zum Leidwesen der Kinder, mit einem Cliffhänger* endete.

Dafür nahm er sich im Anschluss viel Zeit, die zahlreichen Fragen der Kinder

zu beantworten. „Selbstverständlich sind Lenks Bücher auch in der Gemeindebücherei

vertreten“, so Astrid Hötte. Vier neue Bücher, vor allem für Erstleser, konnte

sie direkt bei Fabian Lenk erwerben. Diese werden ebenfalls demnächst in der

Bücherei in der Ausleihe erscheinen.

Alle Beteiligten hoffen sehr, die Kinder durch diese Aktion wieder für das Lesen

begeistert zu haben, denn nichts verschafft einem gleichzeitig so viel Spannung

und Entspannung wie das Lesen!

Text/Bild: Gemeindebücherei Au

* Ein Cliffhanger ist eine unaufgelöste Geschichte, bei der ein Zuschauer oder Zuhörer auf

einen späteren Zeitpunkt vertröstet wird das Ende zu erfahren.

Mit dem

AUgenblick

HALLERTAU in den Urlaub!

Den Urlaubsspaß, wie wir ihn aus den vergangenen

Jahren kennen, gab es in diesem Jahr leider nicht.

So gerne hätten wir wieder eure schönen Urlaubsmomente

mit dem AUgenblick in dieser Ausgabe

veröffentlicht.

Lediglich ein Urlaubs-Foto erreichte uns!! Die Auslosung

der Gewinner-Fotos fiel uns dadurch zwar

sehr leicht, doch ein wenig traurig sind wir schon.

Trotzdem werden wir auch im kommenden Jahr zu

unserer alljährlichen Urlaubs-Foto-Aktion aufrufen!

Wir freuen uns auf jeden Fall mit Herrn Anton

Ziegltrum über seinen Gewinn und hoffen im

nächsten Jahr auf viele tolle Urlaubs-Fotos!

Anton Ziegltrum

ließ sich im Kroatien-Uraub

mit dem AUgenblick

fotografieren.

Das Foto entstand

auf der Fähre

bei der Überfahrt von

Porozina nach Brestova!

Für sein Urlaubsfoto

bedanken wir uns

mit einen Tank-Gutschein

von der Heigl Tankstelle

in Au in der Hallertau.


AUgenblick Hallertau Seite 11

Allerheiligen -

Hilfe im Trauerfall …

Josef Huber Bestattungen

In einem Bestattungsvorsorgevertrag können Sie Wünsche und Vorstellungen, die

Ihre eigene Bestattung betreffen, festhalten. Es gibt kaum ein Thema wie die

Bestattung, über die man so wenig Bescheid weiß. Zu Lebzeiten wird über das

emotionale Thema des Sterbens und der Bestattung nur wenig gesprochen.

Oft können Angehörige deshalb nur schwer einschätzen was der Wunsch des

Verstorbenen gewesen wäre, sie tun sich schwer Entscheidungen im Trauerfall

zu treffen. Entlasten Sie Ihre Angehörigen und nehmen Sie ihnen schwere Entscheidungen

ab, indem sie einen Vorsorgevertrag abschließen.

Dazu ist das Wissen eines Fachbetriebes überaus ratsam - fast schon erforderlich.

Und mindestens genauso wichtig, ist ein hohes Maß an Vertrauen und Zuverlässigkeit.

Mit dem Bestattungsinstitut Josef Huber steht Ihnen in Ingolstadt ein

renommiertes Unternehmen mit erfahrenen Mitarbeitern zur Verfügung.

Wir bieten Ihnen eine Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten, mit der alle Ihre Wünsche

und Vorstellungen festgehalten werden können und sämtliche Formalitäten, von

der Art der Bestattung bis hin zur Kostenübernahme, geregelt sind.

Gerne können Sie auch gemeinsam mit Ihren Angehörigen einen Termin vereinbaren.

Sprechen Sie uns an. Wir bieten Ihnen Termine auch bei ihnen zu Hause in

ihrer gewohnten Umgebung an. Nähere Informationen können Sie vorab auch auf

unserer Internetseite www.bestattungen-huber.de einholen.

www.bestattungen­huber.de

Kindsmüller und Plonner: Abverkauf von Ausstellungssteinen! Unsere Ausstellungsfläche

ist begrenzt. Daher bieten wir einzelne Stücke zu attraktiven Sonderkonditionen an.

Anfrage über unser Kontaktformular www.das-grabmal.com.

Wir begleiten Sie in dieser schweren Zeit als kompetenter Partner und

bemühen uns den Abschied und die Erinnerungen an Ihren Verstorbenen

ganz nach Ihren Wünschen zu gestalten.

Willkommen bei TOPJUS Rechtsanwälte

Rechtliche Fragen in verschiedenen Formen ergeben sich im täglichen Leben wie

im täglichen Geschäft: Verträge sind zu prüfen und zu verhandeln, Aufträge zu

begleiten und alle denkbaren Situationen im Alltag führen zu rechtlichen Fragestellungen.

Immer erfordern diese Momente exzellente und erfahrene juristische

Unterstützung, die Sie bei uns finden: Bei den Experten der TOPJUS Rechtsanwälte.

Erbrecht: Rechtssicher erben und vererben

Meinungsverschiedenheiten kommen in den besten Familien vor – besonders

wenn es ums Geld und um Erbschaftsangelegenheiten geht. Auch beim Erben

und Vererben sowie bei der Unternehmensnachfolge können Sie auf den rechtlichen

Beistand von TOPJUS zählen.

Vom Aufsetzen eines Testamentes oder Erbvertrages bis hin zur Nachlassabwicklung

und zur Unterstützung bei plötzlichen Todesfällen: Sowohl der

Vererbende als auch die Erben bewegen sich hierbei auf einem schwierigen

juristischen Feld. Je größer die zu verteilenden Vermögenswerte desto wichtiger

sind entsprechende Erbregelungen.

Unsere spezialisierten Fachanwälte stehen Ihnen bei allen Angelegenheiten

im Bereich Vermögensvorsorge und Erbrecht bei und helfen Ihnen bei der Durchsetzung

Ihrer Ansprüche. Auch bei Firmenübergängen und der Regelung der

Unternehmensnachfolge finden Sie bei TOPJUS rechtliche Hilfe.


Seite 12

AUgenblick Hallertau

Allerheiligen -

Hilfe im Trauerfall …

BAUMANN

bestattungen

In Würde Abschied nehmen, die letzten Momente

bewusst erleben und sich Zeit dabei lassen –

nichts ist wichtiger, als sich in den schweren Stunden

der Trauer noch einmal ganz den Erinnerungen

an den geliebten Menschen hinzugeben.

Dies möchten wir Ihnen auch in den schwierigen Zeiten

der Corona-Krise ermöglichen.

Obwohl wir uns an gewisse Vorschriften im Umgang

mit infizierten Verstorbenen halten müssen,

möchten wir Ihnen Raum für Ruhe und Besinnung schaffen,

Sie durch vertrauliche Gespräche,

Offenheit und kompetentes Handeln

im Hintergrund begleiten.

Informationen zu unseren Leistungen

und Vorsorge finden Sie unter:

www.bestattung-baumann.de

Ingrid Baumann | Gewerbering 6 | 84072 Au i. d. Hallertau

Telefon: 08752 810585 | info@bestattung-baumann.de

Willkommen beim Bestattungsinstitut Baumann

In Würde Abschied nehmen, die letzten Momente bewusst erleben und sich Zeit

dabei lassen – nichts ist wichtiger, als sich in den schweren Stunden der Trauer noch

einmal ganz den Erinnerungen an den

geliebten Menschen hinzugeben.

Wir können Ihnen die Last nicht abnehmen,

aber wir können Ihnen Raum für

Ruhe und Besinnung schaffen.

Durch vertrauliche Gespräche, Offenheit

und kompetentes Handeln im Hintergrund

begleiten wir Sie sowohl professionell

als auch einfühlsam.

Ingrid Baumann geb. Bischof ist seit ihrer

Kindheit mit dem Beruf des Bestatters

vertraut. So war sie zunächst lange

Ingrid und Andreas Baumann begleiten

Sie durch die schwere Zeit.

Jahre im elterlichen Bestattungsunternehmen

in Obernzell und Passau tätig,

für das sie sich auch heute noch engagiert.

In vielen Bereichen sammelte sie dabei Erfahrungen, unter anderem bei der

Organisation von Bestattungen, bei der Trauerarbeit und bei der Friedhofspflege.

Anfang 2008 zog Ingrid nach Au in der Hallertau und eröffnete gemeinsam mit

ihrem Partner Steinmetzmeister Andreas Baumann das Bestattungsinstitut

Baumann. Als Familienunternehmen arbeiten Bestattungsinstitut und Steinmetzbetrieb

seitdem „unter einem Dach“ zusammen.

„Damit Sie sich heute und morgen vertrauensvoll an uns wenden können, nehmen

wir regelmäßig an Fortbildungen und Seminaren teil. Denn der Wunsch, Sie bestmöglich

zu unterstützen, prägt unser Handeln. Im vertraulichen Austausch klären

wir mit Ihnen alle Formalitäten und beraten Sie gewissenhaft. Sollten bereits

wesentliche Vorkehrungen vom Verstorbenen selbst getroffen worden sein,

berücksichtigen wir diese selbstverständlich und kümmern uns um alles Weitere.”,

erklärt Ingrid Baumann.

Erbrecht – worum geht es?

Das Erbrecht befasst sich mit der Vermögensnachfolge eines Menschen. Mit dem

Ableben des Erblassers geht dessen Vermögen als Ganzes auf einen oder mehrere

Erben über. So treten die Erben in die Rechte und Pflichten des Erblassers ein,

soweit es die Erbschaft betrifft. Hat ein Erblasser über seinen Nachlass keine

Verfügungen getroffen, tritt die gesetzliche Erbfolge ein.

Bei der Nachlassplanung stellen sich für Erblasser deshalb häufig die Fragen:

• Sind Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung nötig?

• Wie ist die gesetzliche Erbfolge?

• Welche Nachlassplanungen sind möglich?

• Wie errichte ich wirksam ein Testament oder Berliner Testament?

• Welche Pflichtteile sind zu berücksichtigen?

• Was kann ich durch lebzeitige Schenkungen erreichen?

• Ist mein Ehegatte ausreichend gesichert?

• Wie vermeide ich Erbschaftsteuer oder Schenkungsteuer?

Erbrecht für Erben

Das Erbrecht kann die Erben vor eine Vielzahl von Problemen stellen: Wer ist Erbe

geworden? Ist das Testament wirksam? Wie ist das Testament zu verstehen? Gilt

die gesetzliche Erbfolge?

Nicht selten benötigen Erben die Hilfe eines Rechtsanwaltes für Erbrecht, um ein

Nachlassverzeichnis richtig zu erstellen oder aus anderem Grund in der richtigen

Form und im richtigen Umfang (als Miterbe, Erbschaftsbesitzer oder Hausgenosse)

Auskunft über den Nachlass zu erteilen. Besonders die Verteidigung gegen

Ansprüche auf den Pflichtteil und die Berechnung des Pflichtteils sind hier zu

nennen. Schließlich benötigen Erben häufig Rat eines Rechtsanwaltes für Erbrecht,

wenn es um die Ausschlagung einer Erbschaft, den Schutz des eigenen Vermögens

vor Schulden des Erblassers oder die Verwaltung der Erbengemeinschaft

und die Auseinandersetzung unter den Miterben geht.

In Fragen der Erbschaftsteuer beraten und vertreten Rechtsanwälte Erwerber bei

der Steuererklärung oder beim Erbschaftsteuerbescheid.

Erbrecht Vertragsrecht Steuerrecht

Verlässlich. Erfahren. Kompetent. Kostentransparent. Kundenorientiert.

Rechtsanwalts- und Steuerkanzlei Gregor Schmidt | Wippenhauser Str. 5 | 85354 Freising

Tel. 08752-321 | Fax: 08752-1485 | Mail: info@kanzlei-gschmidt.de | www.kanzlei-gschmidt.de


AUgenblick Hallertau Seite 13

Allerheiligen -

Hilfe im Trauerfall …

Andreas Baumann – Steinmetzmeister aus Leidenschaft

Seit nahezu 20 Jahren ist Andreas Baumann als selbstständiger Steinmetz tätig. Da

er jegliche Arbeitsprozesse eigenhändig ausführt oder begleitet, haben Sie als

Kunde einen Ansprechpartner vor Ort, der sich um Ihre Bedürfnisse kümmert.

Denn von der ersten Anfrage bis hin zur Aufstellung des fertigen Steins steht

Ihnen Andreas Baumann mit Rat und Tat zur Seite. Der Beruf des Steinmetz und

das Anliegen als Kunsthandwerker ist vielseitig, denn jeder Grabstein wird individuell

gearbeitet - ganz nach Wunsch des Verstorgenen oder der Angehörigen.

Warum ein Grabmal? Weil der Ort der Bestattung ein Zeichen braucht. Weil

das Grabmal an die Einzigartigkeit und Würde des Verstorbenen erinnert.

Weil das Grabmal ein Markstein ist an der Grenze des Lebens. Weil das Grabmal

einlädt. Zu Gesprächen, zum Trauern, zum Weinen, zur Wut, zur Stille.

Nehmen Sie sich die Zeit, um einen Stein zu finden, der die Einzigartigkeit des

Verstorbenen wiederspiegelt. Ein Musterfriedhof mit ca. 60 beispielhaften

Grabsteinen und komplett gestalteten Grabanlagen wurde zur Besichtigung

angelegt. Für ein Beratungsgespräch vereinbaren Sie einfach einen Termin mit

Andreas Baumann.

Baumann

steinmetzmeister

Handwerkstradition

und Offenheit

für moderne Formen.

Jeder Stein ist einzigartig.

Zusätzlich zu Bildern

und fotorealistischer Planung

können Sie auf unserem Musterfriedhof

ca. 60 beispielhafte, komplette

Grabanlagen besichtigen.

www.steinmetz-baumann.de

Andreas Baumann

Gewerbering 6

84072 Au i. d. Hallertau

Tel.: 0 87 52 81 05 85

info@steinmetz-baumann.de

Schenkungen und vorweggenommene Erbfolge

Geben Sie mit warmer Hand und sparen Sie dadurch Steuern. Als vorweggenommene

Erbfolge wird eine Vorab-Vermögensübertragung an einen zukünftigen

Erben bezeichnet, z.B. Schenkungen der Eltern zu Gunsten ihrer Kinder. Jedenfalls

bei größerem Vermögen ist ein Vorgriff auf die Erbfolge wichtig, um dadurch

zukünftig anfallende Erbschaftsteuern zu vermeiden oder zu senken. Denn bis zur

Höhe des steuerlichen Freibetrags können Schenkungen von einer Person alle zehn

Jahre steuerfrei übertragen werden. Der Freibetrag für einen Ehepartner beträgt

500.000 € und 400.000 € für ein Kind. Gleichwohl müssen lebzeitige Vermögensübertragungen

wohlbedacht werden, denn sie lösen eine Vielzahl von Rechtsfolgen

aus.

Bestimmen Sie Ihre Erben selbst, sonst macht es der Gesetzgeber … Mit einem

Testament kann der Erblasser den Eintritt der gesetzlichen Erbfolge aushebeln und

seine Gesamtrechtsnachfolge im Rahmen seiner Testierfreiheit selbst bestimmen.

Eingeschränkt wird die Testierfähigkeit insbesondere durch das Pflichtteilsrecht.

Dass Testament ist zwingend schriftlich zu verfassen: entweder durch Hinzuziehung

eines Notars oder eigenhändig privatschriftlich; letzteres idealerweise unter Hinzuziehung

eines Spezialisten für Erbrecht, denn nur dann ist gewährleistet, dass

der letzte Wille des Erblassers durch wirksame, eindeutige und steueroptimierte

Regelungen im Erbfall vollumfänglich durchgesetzt wird.

Schließt der Erblasser mit seinem Testament einen Angehörigen von der gesetzlichen

Erbfolge aus, hat dieser einen Pflichtteilsanspruch. Der Pflichtteil ist ein Geldanspruch

und besteht in Höhe der Hälfte des gesetzlichen Erbanspruchs. Dadurch

ist sichergestellt, dass der Pflichtteilsberechtigte als Angehöriger des Erblassers

einen Mindestbetrag aus dessen Nachlass erhält. Um diesen konkret beziffern zu

können, stehen dem Pflichtteilsberechtigten umfangreiche Auskunfts- und Wertermittlungsansprüche

gegenüber dem Erben zu.

Der Pflichtteil im Erbrecht sichert den Angerhörigen der ersten Ordnung – vor

allem Kindern und dem Ehepartner – eine Mindestbeteiligung am Nachlass des

Erblassers. Gemäß Erbrecht ist der Pflichtteil unabhängig von der Erbfolge mit

Testament. Somit wird die Testierfreiheit eingeschränkt. Zum pflichtteilsberechtigten

Personenkreis gehören, Kinder, adoptierte Kinder, Ehegatten und eingetragene

Lebenspartner. Entfernte Abkömmlinge (Enkel, Urenkel) und die Eltern des

Erblassers sind nur dann pflichtteilsberechtigt, wenn kein Abkömmling den Pflichtteil

verlangt.

www.erbrechtsinfo.com

Das deutsche Erbrecht ist für Familien eine emotionale und auch juristische Herausforderung.

Was sich in der juristischen Praxis bewährt, ist für juristische Laien ein Feld mit

etlichen Fallen.

Die Rechtsanwälte der Kanzlei Betz Rechtsanwälte in Pfaffenhofen verfügen über

umfassende Erfahrung bei der Gestaltung anspruchsvoller Nachfolgeplanungen im privaten

und unternehmerischen Bereich. Die Zusatzqualifikationen und unser Konzept der

Zusammenarbeit mit Finanz- und Steuerberatern befähigt uns, auch umfangreiche und

komplexe Beratungen zu übernehmen und abzuwickeln.

Wir berücksichtigen bei der erbrechtlichen Beratung und Gestaltung vor allem ihre

individuellen sozialen und persönlichen Fragestellungen. In gleichem Maß kümmern wir

uns um Sie, wenn Sie von einem Todesfall in der Familie betroffen sind.

Wir beraten Sie gerne und kompetent in Sachen

P Testament

P Testamentsprüfung

P Vorsorgevollmacht - Betreuungsverfügung

P Vermächtnis

P Pflichtteil

P Erbschaftssteuer - Schenkungssteuer

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns!

Martin-Binder-Ring 3

85276 Pfaffenhofen

Tel.: 08441 4792-390

Mail: info@anwalt-pfaffenhofen.de

www.anwalt-pfaffenhofen.de


Seite 14

AUgenblick Hallertau

Kürbisse

zu verschenken!

Holen

Sie sich

Ihren

Kürbis!

Marktplatz

Au i. d. Hallertau

Nehmen Sie teil am

Kürbis-Fotowettbewerb!

Senden Sie Ihr Kürbis-Foto mit Angabe

Ihres Absenders bis zum 1.11.2021 an

info@gewerbeverein-au.de

An den

Kürbis

fertig

los!!

23. Oktober 2021

10 bis 14 Uhr

Mit

Kürbis-

Fotowettbewerb!

Verbasteln

oder verkochen?

Sie haben

die Wahl!

GEWERBE

VEREIN AU

i.d. Hallertau e.V.

DEINE

ENERGIE.

UNSER

Kinder mit und ohne Behinderung gestalten Kunstkalender

Für Silas ging jetzt ein Traum in Erfüllung. Sein Gemälde wurden von über 200

Bildern für den Jahreskalender Kleine Galerie 2022 ausgewählt. Der Elfjährige hat

durch einen Gendefekt von Geburt an eine schwere geistige Behinderung.

„Meine Freundin Marie und ich in meiner Klasse“ lautet der Titel seines Bildes. Die

Freude über diesen Erfolg kann er nicht zeigen. Seine kleine Familie ist mächtig

stolz auf ihn, denn sein Bild schmückt das Titelbild des BSK-Jahreskalenders

„Kleine Galerie”.

Der Kalender wird seit Oktober kostenlos verschickt und ist nicht im Handel

erhältlich. Bestellungen für den Kalender nimmt der Bundesverband Selbsthilfe

Körperbehinderter e.V. jetzt entgegen: Tel.: 06294 4281-70 oder per E-Mail:

bestellung@bsk-ev.org oder im Onlineshop: shop.bsk-ev.org. Weitere Informationen

erhalten Sie unter www.bsk-ev.org.

Wir sorgen für

Ihre Energie

Unseren Strom bekommen Sie

auch im Freisinger Umland.

Wir versorgen Sie aus der Region –

für die Region. Unser Strom:

100 % aus regenerativer Erzeugung.

Freisinger Stadtwerke Versorgungs-GmbH

Wippenhauser Straße 19 · 85354 Freising

08161 183-0 · info@freisinger-stadtwerke.de

www.freisinger-stadtwerke.de

WERK.Aus der Region –

für die Region.

kein

Atomstrom

regenerativ

100%

FSV-302-21P12-Energie-Augenblick-Hallertau-160x73-v1-01.indd 1 21.07.21 08:27

regenerativ

Silas Gemälde wurde von der Jury als

Titelbild für den Kalender ausgewählt

„Barrierefrei wohnen? Das ist kein Thema für mich!” So denken viele, bei denen

das Rentenalter noch in einiger Ferne liegt und die gerade eine Sanierung ihres

Hauses oder ihrer Wohnung planen. Dabei gibt es Fördergelder für barrierefreie

Modernisierungen unabhängig von Alter und Gesundheitszustand. Im Rahmen

ohnehin anstehender Sanierungsarbeiten ist die Beseitigung von Barrieren mit

wesentlich weniger Aufwand verbunden als bei nachträglichen alters- oder behindertengerechten

Umbauten.

Förderfähig sind sowohl Einzelmaßnahmen wie der Badumbau oder Komplettmodernisierungen

zum Standard „Altersgerechtes Haus”!

Skifahren zum besten Preis mit unserem Leasingangebot.

Für eine ganze Saison (1. Nov.‐15. April) bekommst Du

ein Skiset + Skischuhe + Stöcke schon ab 109,‐ €

inclusive eingestellter Bindung und

gewachstem Belag. Mehr Infos

erhältst Du bei uns im Geschäft.

Der Ausrüstungs‐ und Servicepartner des

SKICLUB AU freut sich auf Ihren Besuch

WOLNZACH

TEL 0 8 4 4 2 - 2 4 5 1

Senioren- und behindertengerechte Bäder

Rufen Sie uns jetzt an,

wir beraten Sie gerne! 08752 / 30 60 90 0

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!