21.10.2021 Aufrufe

Die schönsten Busreisen 2022 von sz-Reisen

Top-Reiseangebote von sz-Reisen - Busreisen 2022 ab Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen - Busreisen Städtereisen + Busreisen Rundreisen. Haustürtransfer bei fast allen Flugreisen bereits inklusive. Ausgewogenes & vielseitiges Ausflugsprogramm + moderne Reisebusse erfahrenen Fahrern.

Top-Reiseangebote von sz-Reisen - Busreisen 2022 ab Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen - Busreisen Städtereisen + Busreisen Rundreisen. Haustürtransfer bei fast allen Flugreisen bereits inklusive. Ausgewogenes & vielseitiges Ausflugsprogramm + moderne Reisebusse erfahrenen Fahrern.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

2022

Busreisen

RUNDREISEN – STÄDTEREISEN

Foto: pure-life-pictures, Fotolia


12

Unsere Lieblingsfotos

UNSEREN FOTOWETTBEWERB FINDEN SIE HIER:

sz-reisen.de/fotowettbewerb

JEDEN MONAT 3 x DIE CHANCE:

GEWINNEN SIE EINEN VON DREI REISEGUTSCHEINEN

PLATZ 1

PLATZ 2

PLATZ 3

120 €

Eva Lorenz

80 €

Lutz Hauswald

50 €

Iuliia Pozhidaeva

JETZT MITMACHEN!

1

Schicken

Sie uns Ihr schönstes Urlaubsfoto an

info@sz-reisen.de

oder

2

Die sz-Reisen Jury wählt dann aus allen

Einsendungen eines Monats den

Platz 1, 2 & 3.

SZ-Reisen GmbH

Ostra-Allee 20, 01067 Dresden

und schreiben Sie uns in ein paar Zeilen,

wo und wann dieses Foto entstanden ist.

3

Die drei Gewinnerbilder werden dann

auf unserem Blog, im Newsletter & auf

unseren Sozialen Medien veröffentlicht.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Durch Ihre Teilnahme an unserem Fotowettbewerb erklären Sie sich mit den folgenden Regeln einverstanden: Teilnahme

ab 18 Jahren. Der Einsender des Foto- und Textmaterials muss Urheber des Materials sein und haftet für missbräuchlich

eingestellte Bilder, die Rechte Dritter verletzten. Die Teilnehmer erklären ihr Einverständnis für die entgeltfreie

Verwertung der Bild- und Textmaterialien durch SZ-Reisen GmbH zur gewerblichen Nutzung, auch in gekürzter Form,

durch Veröffentlichung in Print- und Onlinemedien. Eine Rücksendung des Materials ist ausgeschlossen. Die Gewinner

werden benachrichtigt und öffentlich (Website, Social Media, Newsletter von sz-Reisen) bekannt gegeben. Mitarbeiter

der SZ-Reisen GmbH und der DDV Mediengruppe sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Eine

Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

HINWEIS ZUM DATENSCHUTZ

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20,

01067 Dresden.

Bei Fragen zum Datenschutz und zur Ausübung Ihrer Rechte gemäß Art. 16 ff. DSGVO erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten

unter datenschutz@sz-reisen.de oder postalisch über die Firmenanschrift. Unsere allgemeinen Datenschutzhinweise

finden Sie unter sz-reisen.de/datenschutz/

FOLGEN & TEILEN

FOLGEN SIE UNS GERN AUF FACEBOOK

& INSTAGRAM

facebook.com/

sz.reisen

instagram.com/

sz_reisen


Bus

RUNDREISEN · STÄDTEREISEN

Unsere Busreisen vereinen Sicherheit, Komfort und Qualität mit

erstklassigen Reiseent deckungen.

■ Dank 30-jähriger Erfahrung haben

wir unsere Reise programme immer

wieder optimiert und den Wünschen

unserer Kunden angepasst.

■ Faszinierende Entdeckungsfahrten

auf interessanten

Routen in modernen Reisebussen

– europa weit und ohne

Nachtfahrten (kostenlose

Sitzplatzreservierung

unverbindlich möglich).

■ Neu: In unserer Rubrik Urlaub &

Wellness, ab Seite 267, finden Sie

weitere Busreisen.

■ Umfangreiche Inklusivleistungen

geben Ihnen finanzielle Planungssicherheit.

■ Erfahrene Reiseleiter garantieren

durch umfangreiches Wissen

beste Erlebnisse und sorgen

unter wegs für Ihr leibliches Wohl.

■ Urlaub von Anfang an – dank Taxitransfer

von und zu Ihrer Haustür

(Details auf Seite 6).

In unseren Programmen finden

Sie neben den wichtigsten Sehenswürdigkeiten

auch Besonderheiten

und Kulinarisches der Region.

STEFANIE ORLOWSKI

Produktmanagerin

Foto: Giuseppe Di Paolo / 123rf.com


SKANDINAVIEN

Inklusiv-Leistungen

Lofoten

Fotos: VisitNorway; Timo Laapotti, Kemi Tourism Ltd

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

· Fährfahrten: Travemünde – Helsinki, Oslo – Kiel

· Alle innernorwegischen Fähren lt. Programm

Hotels & Verpflegung

· 2 Ü auf der Fähre Travemünde – Helsinki

in 2-Bett-Innenkabine

· 1 Ü in Oulu

· 1 Ü in Sirkka

· 1 Ü in Tromsö

· 1 Ü in Svolvær

· 1 Ü in Mo i Rana

· 1 Ü in Trondheim

· 1 Ü in Oslo

(alle Ü in Mittelklassehotels)

· 1 Ü auf der Fähre Oslo – Kiel

in 2-Bett-Innenkabine

· 10x Frühstück

· 1x Mittagessen auf der Fähre

Travemünde – Helsinki

· 9x Abendessen

· 1x Abendessen am Lagerfeuer

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Stadtführungen: Tromsö und Oslo mit örtl.

Reiseleitung

· Führung: Snow Castle Eishotel Kemi

· Besuch einer Huskyfarm inkl. Transfer, Führung,

Bekleidung, Abendessen am Lagerfeuer und

warmen Getränken

Zusätzlich inklusive

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termin im DZ p. P. im EZ Region*

25.02.–07.03.22 2.076 € 2.719 €A/B/C/D/F

(P) FN-OU01 DZIH EZIH

Auf Wunsch vorab buchbar

Doppelkabine außen (EK) DZAH Aufpreis 107 € p. P.

Einzelkabine außen (EK) EZAH Aufpreis 137 € p. P.

Ausflug auf einem Motorschlitten, ca 20 km durch die

Landschaft Lapplands (warme Bekleidung inbegriffen)

(EK) FN-OU01-MOT2 110 € p. P.

Hundeschlittenfahrt mit Anleitung auf Englisch,

2 Personen 1 Schlitten, Strecke ca. 5 km

(EK) FN-OU01-HUND 110 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Nordland – Romantische Winterreise

Eintritt und Führung im Snow Castle + Besuch einer Huskyfarm

Woran denken Sie, wenn Sie die Begriffe „Finnland“,

„Norwegen” und „Winter” hören? Unendliche und tief

verschneite Seen und Wälder? Geht klar, denn die werden

wir durchqueren, schon am dritten Tag auf dem

Weg von Helsinki nach Oulu!

An ein wildromantisches Lagerfeuer im Schnee? Ist

schon für Sie reserviert – inklusive interessanter Einblicke

in die Huskyzucht und warmen Getränken.

An ein Schloss aus Eis und Schnee? Bei unserem Besuch

im Snow Castle Kemi legen wir sogar noch eine

Eisbar drauf.

An eisige Fjordwogen unter steil aufragenden Felswänden?

Unsere Fahrt auf den Lofoten hält nicht weniger

als das für Sie bereit. Oder zweifeln Sie etwa heimlich

ein klein wenig an der Existenz des Weihnachtsmanns?

Dann werden Sie, wenn noch Zeit ist, in Rovaniemi

neue Gewissheit erlangen!

Fast müßig zu erwähnen, dass wir auf dieser winterlichen

Nordlandreise selbstverständlich den Polarkreis

überqueren und neben der faszinierenden Natur auch

die Kultur genießen werden, die Menschen über Jahrtausende

hier geschaffen haben.

Die Hauptstädte Helsinki und Oslo, die nördlichste

Großstadt der EU, Oulu, die norwegische Königstadt

Trondheim mit dem mächtigen Nidarosdom und zauberhafte

Kleinstädte entlang des Weges – wie Mo i

Rana, Lillehammer oder Hamar. Übrigens: wie es sich

für eine Reise in das Land der Seefahrer gehört, bestreiten

auch wir die An- und Abreise mit der Fähre.

Karte: www.stepmap.de

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Travemünde zur Fährüberfahrt

Travemünde – Helsinki

2. Seetag

3. Ankunft in Helsinki – Weiterfahrt durch das finnische

Seengebiet – Übernachtung in der nordfinnischen

Provinzhauptstadt Oulu

4. Snow Castle Kemi: eine aus Eis gebaute Anlage mit

Eisbar & Eishotel – Weiterfahrt durch die märchenhafte

Winterlandschaft nach Sirkka

5. Fahrt nach Tromsö, Norwegens größter Stadt im

Norden – Huskyfarm: Erfahren Sie viel Interessantes

über die Zucht der Schlittenhunde inkl. Abendessen

am Feuer und warmen Getränken

6. Stadtrundfahrt Tromsö – Fahrt auf die Lofoten mit

den nahezu senkrecht aus dem Meer aufsteigenden

Felsformationen

7. Überquerung des Polarkreises – Übernachtung in

Mo i Rana

8. Fahrt durch die Schneelandschaft Mittelnorwegens –

Trondheim mit dem größten sakralen Bauwerk Skandinaviens,

dem Nidarosdom

9. Fahrt über den Dovrefjell, einer norwegischen

Hochebene – vorbei an Dombas, Lillehammer und

Hamar erreichen Sie Oslo

10. Stadtrundfahrt Oslo – Fährüberfahrt Oslo – Kiel

11. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Snow Castle Kemi

Höhepunkte

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


SKANDINAVIEN

Fotos: Harald Hansen, Visitnorway.com; Ola Ericson, imagebank.sweden

Skandinavien: 4 Nordlichter im schönsten Outfit

Nordkap + Lofoten + Weihnachtsmanndorf

Auf dieser Rundreise präsentiert sich Skandinavien

in betörendem Gewand. Sie umzingeln das Schönste

des Nordens und fangen unfassbare Naturschauspiele

sowie die Highlights der skandinavischen Städte ein.

Ein feiner Mix, der die Faszinationen vierer Länder vor

Ihnen ausbreitet: Norwegen, Finnland, Dänemark und

Schweden.

Zunächst erleben Sie Kopenhagen als Weltstadt mit

ganz besonderem Charme. Bald darauf landen Sie in

Schwedens Hauptstadt Stockholm, die zu den schönsten

Metropolen der Welt zählt und die vor allem im

Sommer mit ihrem Mix aus Natur und Lebendigkeit begeistert.

Als nächstes begrüßt Sie Finnland mit seinen

weitläufigen Seen- und Waldlandschaften. Hier freuen

sich die Samen mitsamt ihren Rentieren auf Ihren

Besuch, denn Fremde bieten in der sonst unberührten

Natur eine willkommene Abwechslung. Dagegen erscheint

die Hauptstadt Helsinki als enormer Kontrast.

In Architektur, Design und Kultur zeigen die Finnen,

was sie drauf haben – auch als nordische Frohnaturen.

Stimmungsvoll überschreiten Sie den Polarkreis und

stellen am nördlichsten Punkt Europas fest, dass dies

nicht das Ende der Welt ist. Die bunten Fischerdörfer

auf den Lofoten leuchten mit dem Sonnenlicht Norwegens

um die Wette. Sie halten Postkartenmotive herrlicher

Fjordlandschaften und steiler Gebirgswände

fest. Beim Schlusslicht Oslo gilt es, kulturelle Schätze

aufzuspüren und zu heben.

Eine Vier-Länder-Reise mit einzigartigen Naturszenen

und Kulturschätzen – passgenau auf Menschen zugeschnitten,

die die Abwechslung mögen.

Karte: www.stepmap.de


Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Rostock – Fährüberfahrt – Kopenhagen

2. Stadtrundfahrt – Fahrt über die Öresundbrücke –

Jönköping am Ufer des Vätternsees

3. Stockholm – Stadtrundfahrt mit

Altstadtbesichtigung – Vasa-Museum mit Führung –

Fährschifffahrt mit Übernachtung durch die Schären

von Stockholm nach Turku

4. Turku – Helsinki mit Stadtrundfahrt – Fahrt über

Lahti nach Jyväskylä am See Päijänne

5. Weiterreise über Oulu nach Rovaniemi mit

Überquerung des Polarkreises – Besuch des

Weihnachtsmanndorfes – Fahrt durch Finnisch-

Lappland nach Luosto

6. Fahrt vorbei am Inarisee zum Nordkap nach

Honningsvåg – Ausflug am Abend zum Nordkap –

Besuch Nordkaphalle

7. Fahrt über die Halbinsel Sennalandet vorbei an Alta

mit seiner Nordlichtkathedrale nach Tromsø

8. Fahrt nach Svolvær – Bootsfahrt in den

beeindruckenden Trollfjord (fakultativ) –

Übernachtung in der Hauptstadt der Lofoten in

Svolvær

9. Lofotenrundfahrt

10. Fährüberfahrt auf das Festland – Weiterreise durch

Fjordlandschaften über das Saltfjellet vorbei am

Polarkreiszentrum nach Mo i Rana

11. Fahrt über Mosjøen durch das Namdal – Trondheim

12. Reise durch das Dovregebirge nach Dombås –

Gudbrandsdal mit Halt an Stabkirche Ringebu – Oslo

13. Stadtrundfahrt mit Vigelandpark und königlichem

Schloss – Übernachtung auf der Color Line-Fähre von

Oslo nach Kiel

14. Ankunft in Kiel – Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Stockholm

Sonnenuntergang am Nordkap

Höhepunkte

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

· Fährfahrten: Rostock – Gedser, Stockholm –

Turku, Oslo – Kiel

· Alle innernorwegischen Fähren lt. Programm

Hotels & Verpflegung

· 1 Ü in Køge

· 1 Ü in Jönköping

· 1 Ü auf der Fähre Stockholm – Turku

in 2-Bett-Innenkabine

· 1 Ü in Jyväskylä

· 1 Ü in Luosto

· 1 Ü am Nordkap

· 1 Ü in Tromsø

· 2 Ü in Svolær

· 1 Ü in Mo i Rana

· 1 Ü in Trondheim

· 1 Ü im Raum Oslo

(alle Ü in Mittelklassehotels)

· 1 Ü auf der Fähre Oslo – Kiel

in 2-Bett-Innenkabine

· 13x Frühstück

· 13x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Nordkap, Lofotenrundfahrt

mit örtl. Reiseleitung

· Besichtigung: Weihnachtsmanndorf

in Rovaniemi

· Stadtführungen: Kopenhagen, Stockholm,

Helsinki und Oslo mit örtl. Reiseleitung

· Eintritte: Rathaus und Vasa-Museum

in Stockholm, Nordkaphalle

Zusätzlich inklusive

· Nordkapdiplom

· Straßen- und Mautgebühren

· Brückenbenutzungsgebühr Öresund

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

22.05.–04.06.22 2.654 € 3.405 €B/C/D/F/G

05.06.–18.06.22 2.699 € 3.473 €A/B/D/F

19.06.–02.07.22 2.737 € 3.620 €B/C/F/G

17.07.–30.07.22 2.737 € 3.620 €B/D/F

(P) SE-HA01 DZIH EZIH

Auf Wunsch vorab buchbar

Doppelkabine außen (EK) DZAH ab 54 € p. P.

Einzelkabine außen (EK) EZAH ab 78 € p. P.

Bootsfahrt durch den Trollfjord

(EK) SE-HA01-TROLL 115 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


NORWEGEN

Geirangerfjord

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

· Fährfahrten: Hirtshals – Kristiansand,

Oslo – Kiel

· Alle innernorwegischen Fähren lt. Programm

Hotels & Verpflegung

· 1 Ü in Kolding

· 1 Ü in Stavanger

· 1 Ü in Bergen

· 1 Ü in Olden oder Førde

· 1 Ü in Ålesund

· 1 Ü in Molde

· 1 Ü in Geiranger

· 1 Ü in Sogndal

· 1 Ü in Drammen

· 1 Ü in Oslo **

(alle Ü in Mittelklassehotels)

· 1 Ü auf der Fähre Oslo – Kiel

in 2-Bett-Innenkabinen

· 10x Frühstück / 11x Frühstück **

· 10x Abendessen / 11x Abendessen **

** Termine 07.08.21 & 06.08.22

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Stadtführungen: Bergen, Ålesund und Oslo

mit örtl. Reiseleitung

· Führung: Stabkirche Lom

· Trollauto-Fahrt zum Briksdalsgletscher

· Schifffahrt auf dem Geirangerfjord

· Flåmbahnfahrt Flåm – Myrdal – Flåm

Zusätzlich inklusive

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· Straßen- und Mautgebühren

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

07.08.–18.08.21** 2.298 € 2.999 € A/B/C/D

02.06.–12.06.22 2.119 € 2.671 €A/B/C/G

07.07.–17.07.22 2.227 € 2.871 €A/B/D/F

06.08.–17.08.22** 2.285 € 2.849 €A/B/C/D/G

Norwegens Traumstraßen: Erlebnis der Extraklasse

Trollauto-Fahrt + Schifffahrt Geirangerfjord + Flåmbahnfahrt

Mit einem Stau ist nicht zu rechnen – mit Ihrem Staunen

durchaus. Norwegens Straßen scheinen nur einem

Zweck zu dienen: Die attraktivsten Sehenswürdigkeiten

des Landes über kürzeste Wege zu verbinden. Wie

ein Bildband, der eigenständig seine Seiten umschlägt,

präsentiert sich Ihnen Norwegen mit wechselnden

Motivwelten.

Auf Wasserstraßen umschiffen Sie die skandinavischen

Küsten und kreuzen dann ganz bedächtig auf

dem Geirangerfjord. Im Trollwagen, der mit Ihnen

durch die Eislandschaft rollt, streckt Ihnen der Briksdalsbreen

seine frostige Gletscherzunge raus. Im Bus

folgen Sie der Atlantikstraße bevor es über Serpentinen

und Pässe hinweg geht, wobei Sie den Wechsel

zwischen bizarren Straßenverläufen und umwerfend

schönen Landschaften unter Hochspannung erleben.

Tosende Wasserfälle, tiefe Seen, gewaltiges Hochgebirge,

imposante Tunnel, bezaubernde Orte in der

Fjordlandschaft sowie die Steilwände des Trollstigen

und der tosende Atlantik setzen Höhepunkte wie am

Fließband. Einen steilen Weg und wilde Kurven nimmt

bald darauf die Flåmbahn und wird Ihnen auf dieser

Strecke mit schönsten Ansichten imponieren. Anschließend

geht es über wahre Traumstraßen zur Jugendstilstadt

Ålesund, zur Rosenstadt Molde und zur

Stabkirche in Lom. Und während Sie zu Fuß durch die

Hansestadt Bergen und die Hauptstadt Oslo schlendern,

treten Sie mit der norwegischen Kultur und Baukunst

in intensiven Kontakt.

Viele verschiedene Fahrzeuge bringen Sie durch Norwegen,

damit Sie die herrlichen Fjord- und Gebirgswelten

voll auskosten können.

Tag

Ålesund

Reiseablauf

1. Anreise ins dänische Kolding

Höhepunkte

2. Fahrt nach Hirtshals – Fährüberfahrt nach Kristiansand

– Fahrt über Mandal und Flekkefjord – Stavanger

mit schöner Altstadt, Dom und imposantem Hafen

3. Fahrt nach Bergen entlang der eindrucksvollen Westküste

Norwegens – Stadtrundfahrt in Bergen mit ehemaligem

Hansekontor Bryggen – am Abend Möglichkeit

zur Auffahrt auf den Hausberg Floyen (fakultativ)

4. Weiterfahrt über Voss – vorbei am Wasserfall Tvindefoss

und an der Stabkirche Hopperstad – Fährüberfahrt

über den Sognefjord – Olden oder Førde

5. Trollautofahrt am Gletscher Briksdalbreen –

Innvik fjord – Wasserfall Kleivavoss – Stryn – See

Hornindalsvatn – Ålesund

6. Stadtrundfahrt in Ålesund – Fährüberfahrt zur Rosenstadt

Molde – Fahrt über Atlantikstraße – Molde

7. Langfjord – Trollstigen – Fahrt über die Adlerstraße

nach Geiranger – Schifffahrt auf dem beeindruckenden

Geirangerfjord

8. Besuch der imposanten Stabkirche Lom – Sognefjellveien

– Hochgebirgslandschaft Jotunheimen – Sogndal

9. Fährpassage über den Sognefjord – Lærdal – Fahrt mit der

Flåmbahn: Flåm – Myrdal – Flåm mit Sicht auf Wasserfall

Kjosfossen – Weiterfahrt durch Hallingdal nach Drammen

10. Fahrt in die norwegische Hauptstadt Oslo –

Stadtrundfahrt u. a. mit Vigeland Park und Oper – Einschiffung

Fähre Colorline

11. Ankunft in Kiel – Heimreise

Termine 07.08.–18.08.21 & 06.08.–17.08.22 :

10. Stadtrundfahrt Oslo – Freizeit

11. Freizeit – Einschiffung Fähre Colorline

12. Ankunft in Kiel – Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Fotos: Øyvind Heen, VisitNorway; Nicolai Berntsen, visitnorway

(P) NO-ST01 DZIH EZIH

** Reise plus 1 Tag mit Zusatznacht in Oslo

Auf Wunsch vorab buchbar

Doppelkabine außen (EK) DZAH Aufpreis ab 40 € p. P.

Einzelkabine außen (EK) EZAH Aufpreis ab 48 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Karte: www.stepmap.de

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


Stockholm

SCHWEDEN

Fotos: Foto: Alexi TAUZIN, Fotolia; Sara de Basly / imagebank.sweden.se

Alter Schwede – welche Schönheit!

Stockholm + Götakanalfahrt + Insel Öland + Malmö

Thriller mit Gänsehaut-Garantie – die ist bei schwedischen

Krimiautoren inklusive. Fragt sich bloß,

warum dieses traumhafte Land derartige Horrorfantasien

weckt.

Der Steckbrief von Malmö als ‚Stadt der Parks’ liest sich

eher liebenswert und lädt ein zum entspannten Bummel

durch die Altstadt. Oder zu einer betulichen Bootsfahrt

durch die Kanäle. Auch die Hauptstadt Stockholm ist alles

andere als ein Schocker. Eher eine strahlende Schönheit

mit viel Wasser, zahlreichen Inseln und Kultur-Höhepunkten.

Die Stadt zählt zu den schönsten der Welt

und begeistert vor allem im Sommer mit ihrem Mix aus

Natur, Lebendigkeit und gut gelaunten Schweden.

Vielleicht fallen Sie ja der Sonneninsel Öland zum Opfer,

der Sommerresidenz des schwedischen Königspaares ...

Wenn ja, dann erliegen Sie höchstens ihrem Charme aus

facettenreicher Landschaft, historischen Anlagen und

unzähligen Windmühlen.

Lauert das Unheil etwa in der Natur? Wohl kaum. Ob

Småland oder Sörmland, wo die romantischen Inga-

Lindström-Filme gedreht werden – die ländlichen Regionen

sind einfach malerisch. Riesige Wälder, glasklare

Seen und saftige Tiefebenen, wohin das Auge blickt.

Und dazwischen idyllische Orte und tolle Highlights wie

die Glashütte von Kosta im schwedischen Glasreich,

der nahgelegene Elchpark, die historische Küstenstadt

Kalmar und Astrid Lindgrens Heimatort Vimmerby.

Hier können Sie in die ‚Tatorte’ ihrer Kinderbücher eintauchen

von Bullerbü bis zur Villa Kunterbunt. Fest

steht: Einen Mordsspaß haben Sie auf dieser Reise ganz

bestimmt.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Rostock – Fährfahrt nach Dänemark und

weiter über die Öresundbrücke ins schwedische Malmö

2. Stadtrundfahrt in Malmö mit Schloss, Altstadt und Turning

Torso – Fahrt durch Schonen und Småland nach

Jönköping am Vätternsee

3. Weiterreise nach Berg – Fahrt auf dem Göta-Kanal von

Berg nach Borensberg – Fahrt durch Sörmland, bekannt

durch die Inga-Lindström-Filme mit zahlreichen idyllischen

Städtchen und Herrenhäusern – Halt im malerischen

Badeort Trosa – Fahrt nach Stockholm

4. Stadtrundfahrt durch Stockholm mit ihrer

mittelalterlichen Altstadt, dem königlichen Schloss und

dem Rathaus – Besuch des Vasamuseums – Freizeit

5. Fahrt nach Östergötland – Besuch des Freilichtmuseums

Linköping: Idylle einer schwedischen Kleinstadt vor 100

Jahren – Vimmerby, Heimatort von Astrid Lindgren – Besuch

ihres Kindheitshauses mit Ausstellung über ihr Leben

und Wirken – Fahrt nach Kalmar an der Ostküste

6. Ausflug auf die Sonneninsel Öland – Besuch des

Schlosses Solliden – Sommerresidenz des schwedischen

Königspaares – vorbei an Borgholm Castle, dem

Leuchtturm „Långe Erik” und seinen zahlreichen Naturreservaten

und Windmühlen

7. Führung in der weltbekannten Glashütte von Kosta –

Rendezvous mit dem „König der Wälder” im Elchpark

mit einer Kostprobe der Elchwurst und des Elchbieres –

Fahrt durch Schonen in die südschwedische Stadt Ystad,

bekannt durch Kriminalromane des Autors Henning

Mankell – Stadtführung – Weiterfahrt nach Trelleborg –

Übernachtung und Abend essen auf der TT-Line-Fähre

Trelleborg – Travemünde

8. Frühe Ankunft in Travemünde – Heimreise

Höhepunkte

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

· Fährfahrten: Rostock – Gedser, Trelleborg –

Travemünde

Hotels & Verpflegung

· 1 Ü in Malmö

· 1 Ü in Jönköping

· 2 Ü in Stockholm

· 2 Ü in Kalmar

(alle Ü in Mittelklassehotels)

· 1 Ü auf der Fähre Trelleborg – Travemünde

in 2-Bett-Innenkabine

· 7x Frühstück

· 6x Abendessen

· 1x Abendbüfett auf der Fähre inkl. 3 Getränken

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Badeort Trosa, Insel Öland

· Stadtführungen: Stockholm, Malmö und Ystad

mit örtl. Reiseleitung

· Führungen: Rathaus Stockholm, Vasamuseum,

Kosta-Glashütte

· Schifffahrt auf dem Göta-Kanal

· Eintritte: Freilichtmuseum Linköping, „Astrid-

Lindgrens-Näs” in Vimmerby, Schloss Solliden

auf Öland (nur Außenbesichtigung), Elchpark

Zusätzlich inklusive

· Kostprobe Elchwurst und Elchbier im Elchpark,

Freilichtmuseum Skansen zum Mittsommertermin

21.06.22

· Straßen- & Mautgebühren

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

04.08.–11.08.21 1.399 € 1.687 €A/B

04.06.–11.06.22 1.435 € 1.719 € A/B/D/F

21.06.–28.06.22 1.485 € 1.795 € B/C/F/G

Mittsommertermin

16.07.–23.07.22 1.459 € 1.770 € A/B/E

13.08.–20.08.22 1.399 € 1.655 € B/C/D/F

(P) SE-MA03 DZIH EZIH

Karte: www.stepmap.de

Auf Wunsch vorab buchbar

Doppelkabine außen (EK) DZAHAufpreis 19 € p. P.

Einzelkabine außen (EK) EZAHAufpreis 35 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 35

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


DÄNEMARK


Schloss Frederiksborg in Hillerød

Fotos: Kym Wyon, VisitDenmark; Foto: Holger Leue, VisitDenmark

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Rømtømtøm: Einmal rund um Dänemark

Wattenmeer-Ausflug in den Nationalpark Vadehavet

Intensiv

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

· Fährfahrten: Agger – Thyborøn,

Gedser – Rostock

Hotels & Verpflegung

· 1 Ü in Middelfart

· 2 Ü in Skive

· 1 Ü in Sabro

· 1 Ü in Odense

· 2 Ü in Rødvig

(alle Ü in Mittelklassehotels)

· 7x Frühstück

· 1x Mittagsimbiss im Kystcentret in Thyborøn

· 7x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflug: NP Wattenmeer-Ausflug mit örtl.

Reiseleitung

· Stadtführungen: Kopenhagen und Ribe

mit örtl. Reiseleitung

· Führung: Hafenrundgang in Thyborøn

· Traktorfahrt zum Grenen in Skagen

· Eintritte: Kystcentret in Thyborøn, Nordsee

Oceanariet in Hirtshals, Hans-Christian-Andersen

Museum in Odense, Schloss Frederiksborg

in Hillerød, Dom Roskilde, Wikingerschiffmuseum

in Roskilde

Zusätzlich inklusive

· Brückennutzungsgebühr Storebælt

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

Dänemark? Das ist Kopenhagen mit was drum. Und der

Koch aus der Muppet-Show kommt da her. Wenn das

so ungefähr Ihr Dänemarkwissen ist, dann aber sofort

buchen, denn unser nördliches Nachbarland hat wahrlich

viel mehr zu bieten und das werden wir uns auf

dieser Rundreise in aller Gründlichkeit anschauen.

Von Rostock kommend queren wir das Land zunächst

einmal von Ost nach West, um im Weltkulturerbe Wattenmeer

eine „Safari” zu unternehmen, bei der wir diese

weltweit einzigartige Landschaft mit einem Ranger

kennen lernen. Beim Besuch des Hafens von Thyborøn

sehen und erleben Sie Spannendes im zweitgrößten

Fischereihafens Dänemarks.

Mit Skagen erreichen wir den nördlichsten Punkt Dänemarks

nicht irgendwie, sondern ganz urig mit dem

Traktor an die weit ins Meer ragende Landspitze, an

der Nord- und Ostsee sich küssen. Wieder Richtung

Süden machen wir halt in der Hans-Christian-Andersen-Stadt

Odense und besuchen das Museum des berühmten

Märchenerzählers.

Ostwärts Richtung Kopenhagen nehmen wir natürlich

die spektakuläre 18 Kilometer lange Storebælt-Brücke

über den Großen Belt und besuchen nach der Stadtführung

in der Hauptstadt das Schloss Frederiksborg –

eine der größten Renaissance Anlagen Nordeuropas.

Nach dem Besuch in Roskilde mit seinem spektakulären

Wikingerschiffmuseum und dem Dom wissen Sie

so ziemlich alles über Dänemark. Vielleicht sogar, dass

der Muppet Koch eigentlich aus Schweden kommt.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise ins dänische Middelfart – Abendessen im

Hotel

2. Ausflug an die Westküste nach Møgeltønder mit Ausflug

ins Weltnaturerbe Wattenmeer – Besuch der

ältesten Stadt Dänemarks: Ribe – Weiterfahrt über

Varde, Skjern und Holstebro nach Skive

3. Fährüberfahrt von Agger in das kleine Städtchen

Thyborøn – Besuch des „Kystcentret Thyborøn“, dem

größten Erlebniscenter der Westküste – Mittagsimbiss

im Kystcentret – Hafenrundgang in Thyborøn –

Rückfahrt ins Hotel nach Skive

4. Fahrt nach Hirtshals – Besuch des Nordsee Oceanariet,

Nordeuropas größtes Aquarium – Weiterfahrt

nach Skagen – Traktorfahrt zur nördlichsten Spitze

Dänemarks – Fahrt zum Hotel in Sabro

5. Fahrt über die Kleine-Belt-Brücke nach Odense, des

Heimatortes Hans Christian Andersens – Besuch des

Hans-Christian-Andersen-Museums im Zentrum der

Stadt – Fahrt zum Hotel in Odense

6. Fahrt über die spektakuläre Storebælt-Brücke nach

Kopenhagen und Stadtführung durch die dänische

Hauptstadt – Panoramafahrt entlang der Ostküste

Seelands – Besuch des Wasserschlosses Frederiksborg,

größte Renaissance-Anlage Nordeuropas –

Fahrt nach Rødvig

7. Fahrt nach Roskilde – Besuch des Domes, eine der

Weltkulturerbestätten Dänemarks – Besuch des berühmten

Wikingerschiffmuseums, in dem fünf der

weltberühmten Wikingerschiffe von Skuldelev besichtigt

werden können – Rückfahrt ins Hotel

8. Fährüberfahrt von Gedser nach Rostock – Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

08.08.–15.08.21 1.375 € 1.530 €A/B/C/D/E

19.06.–26.06.22 1.399 € 1.562 € A/B/C/G

10.07.–17.07.22 1.399 € 1.562 € A/B/F

07.08.–14.08.22 1.399 € 1.562 € A/B/C/D/E/G

21.08.–28.08.22 1.399 € 1.562 € A/B/D/F

(P) DK-FR01 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Karte: www.stepmap.de


Ausflug ins Wattenmeer

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


BALTIKUM

Fotos: Michele Ursi / 123rf.com; Limited+ Fremdenverkehrsamt Estland

Baltikum: Dünen, Bernstein & Geschichte

Eine Rundreise durch Litauen, Lettland & Estland

Polen und Masuren stimmen Sie mit Pfefferkuchen und

weiten Landschaften ein. Gehen Sie auf große Reise

durch drei kleine baltische Länder, die Geschichte modern

beleben und auf ihre individuelle Art Größe zeigen.

Den baltischen Startschuss setzt Litauens Hauptstadt.

Das katholische Vilnius repräsentiert sich über seine

monumentalen Kirchen. Eine besondere Würze erhält

diese Stadt durch die Wasserfestung Trakai inmitten einer

idyllischen Seenlandschaft. Eine ganz andere Optik

erwartet Sie an der Kurischen Nehrung mit den kleinen

Fischersiedlungen und riesiger Dünenlandschaft, während

die Hafenstadt Klaipeda mit den Fachwerkhäusern

ihrer Altstadt für Atmosphäre sorgt. Litauen lässt Sie

von regionalen Leckereien naschen, zeigt Ihnen Bernsteine

und lädt zur Klettertour auf die Hohe Düne ein.

Die Letten lernen Sie in Riga kennen. Sehen und gesehen

werden lautet dort die Devise. Sowohl die Menschen

als auch ihre schönen Jugendstilhäuser und das

Schwarzhäupterhaus setzen sich gekonnt in Szene. Im

traumhaften Nationalpark Gauja mit seiner Bischofsburg

Turaida nehmen Sie Abschied von Lettland.

Kurz darauf gewinnen Sie im estnischen Tallinn tiefe

Einblicke ins Mittelalter. Ob der Domberg, der Lange

Hermann, die orthodoxe Alexander-Newski-Kathedrale

oder die drei Schwestern – gegenwärtiger können alte

Zeiten kaum sein. Mit purem Optimismus, bestens aufpoliertem

Geschichtserbe und moderner Lebensweise

sorgen die drei baltischen Staaten für jede Menge Abwechslung.

Und für unvergessliche Reiseerlebnisse.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise ins polnische Thorn (Torún)

2. Stadtführung Thorn – Fahrt durch Masuren zum Hotel,

am See gelegen zwischen Sensburg (Mragowo) und

Nikolaiken (Mikołajki)

3. Fahrt durch Masuren nach Vilnius (Wilna) in Litauen

4. Stadtrundgang Vilnius – Traken (Trakai) mit Besichtigung

Wasserburg – Fahrt nach Klaipeda (früher

Memel)

5. Nationalpark Kurische Nehrung mit Besuch Fischerdorf

Nidden (Nida) – Fahrt zur Hohen Düne und

Schwarzort (Juodkrante) mit Hexenberg – Fährüberfahrt

nach Klaipeda und Stadtbesichtigung in der kleinen

Altstadt

6. Palanga mit Bernsteinmuseum – Ruhenthal (Rundāle)

mit Schloss und Landschaftspark – Riga (Rīga)

7. Stadtrundfahrt und Rundgang Riga, u.a. mit Schwarzhäupterhaus

und dem Roland – Freizeit

8. Nationalpark Gauja mit Bischofsburg Turaida aus dem

13. Jahrhundert – Weiterfahrt nach Tallinn – Abendessen

in einem urigen Restaurant

9. Stadtrundgang Tallinn, u.a. mit Domberg, Langem

Hermann, orthodoxer Alexander-Newski-Kathedrale,

Domkirche und den drei Schwestern – Freizeit –

Check-in auf Ostseefähre TALLINK SILJA zur Überfahrt

nach Schweden

10. Ankunft in Stockholm – Fahrt nach Göteborg –

Check-in Fähre STENA LINE zur Überfahrt nach Kiel

11. Ausschiffung – Heimreise

Hinweis: Termine mit 1 Zusatznacht in Stockholm:

10. Stadtrundfahrt Stockholm – Freizeit in Stockholm

11. Fahrt Stockholm – Göteborg und Fährfahrt nach Kiel

12. Ausschiffung – Heimreise

Höhepunkte

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

· Fährfahrten: Tallinn – Stockholm,

Göteborg – Kiel

· Fährüberfahrt zum NP Kurische Nehrung

Hotels & Verpflegung

· 1 Ü in Thorn

· 1 Ü in Masuren

· 1 Ü in Vilnius

· 2 Ü in Klaipeda

· 2 Ü in Riga

· 1 Ü in Tallinn

· 1 Ü in Stockholm**

(alle Ü in Mittelklassehotels)

· 2 Ü auf Fähren in 2-Bett Innenkabinen

· 10x Frühstück / 11x Frühstück **

· 7x Abendessen / 8x Abendessen **

· 1 Abendessen in einem urigen Restaurant

in Tallinn

** 31.07.21, 04.09.21, 11.06.22, 30.07.22, 03.09.22

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Kurische Nehrung und Gauja Nationalpark

mit örtl. Reiseleitung

· Stadtführungen: Thorn, Vilnius, Nidden, Klaipeda,

Palanga, Riga und Tallinn mit örtl. Reiseleitung

· Führungen: Wasserburg Trakai, Bernsteinmuseum

in Palanga und Schloss Rundale inkl.

Eintritte

· Eintritt: Burg Turaida

Zusätzlich inklusive

· Naturschutzgebühr Kurische Nehrung

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

21.05.–31.05.22 1.437 € 1.794 € B/C/F/G

02.07.–12.07.22 1.497 € 1.888 € A/B/D/F

Termine mit 1 Zusatznacht in Stockholm

31.07.–11.08.21 1.599 € 2.025 € A/B/C/D

04.09.–15.09.21 1.599 € 2.025 € A/B/C/D

11.06.–22.06.22 1.599 € 2.025 € A/B/D/F

30.07.–10.08.22 1.629 € 2.078 € B/C/F/G

03.09.–14.09.22 1.599 € 2.025 € A/B/C/F

Enthält zusätzlich:

· 1 Ü in Stockholm inkl. Halbpension

· Stadtrundfahrt durch Stockholm

(P) LT-VI03 DZIX EZIX

Auf Wunsch vorab buchbar

Doppelkabine außen DZAX Aufpreis ab 58 € p. P.

Einzelkabine außen EZAX Aufpreis ab 115 € p. P.

2x Abendessen auf den Fähren (Tag 9 & 10)

inkl. Getränke (Bier, Wein, Softdrinks, Kaffee)

(EK) LT-VI03-AE 85 € p. P.

Karte: www.stepmap.deTallinn

Ungefähre Gruppengröße: 40

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


BALTIKUM . RUSSLAND


St. Petersburg, Smolny Kathedrale

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

· Fährfahrten Kiel – Klaipeda, Turku – Stockholm,

Göteborg – Kiel

Hotels & Verpflegung

· 1 Ü auf der Fähre Kiel –Klaipeda

in 2-Bett-Innenkabine

· 1 Ü auf der Fähre Turku – Stockholm

in 2-Bett-Innenkabine

· 1 Ü auf der Fähre Göteborg – Kiel

in 2-Bett-Innenkabine

· 1 Ü in Klaipeda

· 1 Ü in Daugavpils

· 1 Ü in Smolensk

· 2 Ü in Moskau

· 1 Ü in Weliki Nowgorod

· 3 Ü in St. Petersburg

(alle Ü in Mittelklassehotels)

· 12x Frühstück

· 9x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflug: Parkanlagen von Schloss Peterhof in

Petroworez

· Stadtführungen: Klaipeda, Smolensk, Moskau,

Weliki Nowgorod, St. Petersburg

· Besichtigungen: Berg der Kreuze in Siauliai

· Eintritte: Kreml in Moskau inkl. 1 Kathedrale,

Kreml in Weliki Nowgorod inkl. Sophienkathedrale,

Isaakskathedrale, Peter-Paul-Festung und

Eremitage in St. Petersburg, Parkanlagen von

Schloss Peterhof in Petroworez

Zusätzlich inklusive

· Metrofahrt in Moskau

· Registrierungsgebühren in den Hotels

· Örtliche Reiseleitung: 2.–11. Tag

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reisebegleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

17.07.–29.07.22 2.099 € 2.795 €B/D/F

18.09.–30.09.22 2.035 € 2.659 €A/B/C/D/G

(P) RU-SM01 DZIX EZIX

Goldene Zwiebeltürme & prunkvolle Paläste

Moskauer Metro + Weliki Nowgorod + Prunk in St. Petersburg

Geografieunterricht 1919: Ein Schiff fährt von Kiel über die

Ostsee in Deutschlands nördlichste Stadt. Wo landet es?

Flensburg? Leider falsch. Damals hieß die Antwort Klaipeda,

denn der litauische Ostseehafen gehörte bis 1920 zum

deutschen Reich und ist unsere erste Station auf einer faszinierenden

Rundreise um die Ostsee. Die weitere Route

legt sich um das Binnenmeer wie ein von Riesen geworfenes

Lasso, das auch die russische Hauptstadt Moskau

streift. Deren Sehenswürdigkeiten über aber vor allem unter

der Erde werden Sie begeistern, wenn wir uns von den

palastartig angelegten und prunkvoll geschmückten Metrostationen

die schönsten ansehen. Zuvor führt uns das

Lasso von Litauen ins lettische Daugavpils, die zweitgrößte

Stadt des Landes, die für ihre vollständig erhaltene Zitadelle

aus dem 19. Jahrhundert bekannt ist. Im russischen

Smolensk erwartet uns ein „Kreml“, der zu den mächtigsten

Festungen des Zarenreiches zählte. Viele Künstler

haben sich hier niedergelassen und eine Außenstelle der

Eremitage präsentiert Werke verschiedener Epochen.

Deren Original, die Petersburger Eremitage an den Ufern

der Newa, öffnet uns ihre Tore an unserem zweiten Tag

in der Stadt Peters des Großen. Wir besichtigen auf unserer

Stadtrundfahrt die Isaakskathedrale, die Peter und

Paul Festung, deren Turmdach sich als goldene Nadel in

den Himmel reckt und die Parkanlagen von Schloss Peterhof.

Zwischen Moskau und Petersburg machen wir Halt im

ehrwürdigen Weliki Nowgorod. Das architektonische Erbe

dieser Bilderbuchstadt, die als eine der lebenswertesten

Russlands gilt, gehört zum UNESCO Weltkulturerbe.

Über Turku in Finnland sowie Stockholm und Göteborg in

Schweden schließt sich unser Lassokreis nach zwei aufregenden

Wochen mit der Ausschiffung in Kiel.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Kiel und Einschiffung für die Überfahrt

nach Klaipeda

2. Ankunft Klaipeda in Litauen und Führung durch

die Hafenstadt, mit ihrer schönen Altstadt, die

von Fachwerkhäusern, alten Speichern und dem

Theaterplatz geprägt ist

3. Weiterfahrt nach Daugavpils in Lettland, unterwegs

Besichtigung des Bergs der Kreuze in Siauliai:

Das Heiligtum war ursprünglich ein Protest gegen die

sowjetische Besatzung Litauens

4. Fahrt von Lettland zur russischen Großstadt Smolensk

5. Stadtführung durch Smolensk, dessen Stadtbild viele

hervorragende Beispiele der russischen Bauweise (von

Kiewer Rus bis zur stalinistischen Architektur) aufweist

– Weiterfahrt nach Moskau

6. Stadtbesichtigung von Moskau mit dem

weltberühmten Kreml, Metrofahrt in Moskau mit

Besichtigung der schönsten Stationen

7. Weiterfahrt nach Weliki Nowgorod, einer der ältesten

Städte Russlands

8. Stadtbesichtigung von Weliki Nowgorod mit dem

Kreml und der Sophienkathedrale, Weiterfahrt nach St.

Petersburg

9. Stadtbesichtigung St. Petersburg mit Eintritt Isaakskathedrale

und Peter-Paul-Festung

10. Eintritt in die Parkanlagen von Schloss Peterhof,

anschließend Besuch der berühmten Eremitage

11. Fahrt nach Turku in Finnland und Einschiffung für die

Überfahrt von Turku nach Stockholm

12. Ankunft Stockholm und Weiterfahrt nach Göteborg für

die Passage Göteborg – Kiel

13. Ankunft Kiel und Heimreise

Höhepunkte

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Fotos: Aleksandr Papichev, 123rf; Oleg Zaikin, 123rf

Auf Wunsch vorab buchbar

Doppelkabine außen DZAX Aufpreis ab 35 € p. P.

Einzelkabine außen EZAX Aufpreis ab 68 € p. P.

3 x Abendessen auf den Fähren (1. Tag, 11. Tag, 12. Tag)

inkl. Getränke (Tag 1 Wasser, Kaffee, Tee; 11. & 12. Tag

zusätzl. Fassbier, Hauswein, ausgew. Soft Drinks)

(EK) RU-SM01-AE 93 € p. P.

E-Visum inkl. Bearbeitung

(VIS) RU-SM01-VISUM 69 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Karte: www.stepmap.de


Weliki Nowgorod

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staatsangehörige Reisepass und Visum, Frist zur Visa-Erlangung: 10 Wochen (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt:

siehe AGB § 2+5+7 · Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


Antrim Coast

IRLAND

Fotos: Arthur Ward; Brian Morrison, visitireland

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Irland – Grünes Kleinod der Kelten

Rundreise u.a. mit Rock of Cashel, Cliffs of Moher & Ring of Kerry

Warum sich um Irland so viele Mythen ranken, werden

Sie schnell erkennen. Bei jedem Schritt über den historisch

geprägten Boden und in Gegenwart der überwältigenden

Naturschauspiele und uralten Bauwerke wird

Ihnen klar: die Insel ist rätselhaft schön. Sie beflügelt

die Phantasie und steckt voller Kraft und Poesie.

Sie erleben den berühmten, vom Atlantik umstürmten,

Giant’s Causeway, dessen 37.000 Basaltsäulen bis zu

24 Meter aus dem Meer ragen. Im bergigen Donegal

erwartet Sie der Glenveagh National Park mit seinen

sanften Hügeln, schroffen Felsen, Mooren und Seen,

und bald darauf bestaunen Sie die dramatischen Klippen

von Slieve League. Sie genießen die märchenhafte

Landschaft um Connemara, stehen in 214 Metern

Höhe an den Cliffs of Moher und werden ganz berauscht

sein vom Ring of Kerry, eine der schönsten Panoramastraßen

Europas.

Eingestreut in die Landschaft gibt es immer wieder

etwas zu entdecken. Verträumte Dörfer, uralte Burgruinen

und Schlösser, mittelalterliche Klöster und

die Dolmen, die riesigen Steintischen ähneln. Überall

weht Ihnen etwas Mystisches um die Nase, und dennoch

fühlen Sie sich hier geerdet. Die raue, teils ungestüme

Natur hat empfindsame Seelen geschaffen.

Gastfreundliche Herzen, durch die keltisches Blut

fließt. Mentalitäten, die die Dichtkunst, die Musik und

den Tanz lieben. Machen Sie es abends den Iren gleich.

Statten Sie einem Pub einen Besuch ab und genießen

Sie die fröhliche Atmosphäre bei einem Guiness oder

Irish Coffee. Sláinte!

Karte: www.stepmap.de

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Amsterdam – Kabinenbezug auf der

Nachtfähre

2. Ankunft in Newcastle – Fahrt nach Cairnryan – Fährfahrt

nach Nordirland – Übernachtung im Raum Belfast

3. Stadtführung in Belfast, die Hauptstadt Nordirlands –

entlang der traumhaften Antrim Coast zum berühmten

Giant’s Causeway – Übernachtung im Raum Letterkenny

4. Fahrt durch den Glenveagh National Park, der größte NP

Irlands – Besuch der Klippen von Slieve League am Atlantischen

Ozean – Übernachtung im Raum Sligo /Mayo

5. Fahrt durch das ursprüngliche Connemara Gebiet mit

Fotostopp an der märchenhaften Kylemore Abbey – Aufenthalt

in Galway – Übernachtung im Raum Clare

6. Besuch der atemberaubenden Cliffs of Moher, die bekanntesten

Steilklippen des Landes – im Bunratty Castle

& Folk Park gehen Sie auf Zeitreise – Fahrt in den Raum

Kerry, wo Sie die nächsten 2 Nächte verbringen

7. Eindrucksvolle Rundfahrt auf dem Ring of Kerry, eine der

schönsten Panoramastraßen Europas

8. Fahrt nach Midleton – Führung in der Jameson Distillery,

eine alte Whiskey-Brennerei – Besuch des bekannten

Rock of Cashel, ein einzigartiges Monument irischer Geschichte

– Weiterfahrt zu Ihrem Hotel im Raum Dublin

9. Stadtführung durch die irische Hauptstadt Dublin –

Nachmittag zur freien Verfügung

10. Fährfahrt von Dublin nach Holyhead in Wales –

Weiterreise ins englische Hull – Kabinenbezug auf der

Nachtfähre

11. Ankunft in Rotterdam bzw. Zeebrügge – Heimreise

Höhepunkte

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Connemara

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

· Fährfahrten: Amsterdam – Newcastle,

Cairnryan – Belfast, Dublin – Holyhead,

Hull – Rotterdam / Zeebrügge

Hotels & Verpflegung

· 1 Ü auf der Fähre Amsterdam – Newcastle

in 2-Bett-Innenkabine

· 1 Ü auf der Fähre Hull – Rotterdam / Zeebrügge

in 2-Bett-Innenkabine

· 1 Ü im Raum Belfast

· 1 Ü im Raum Letterkenny

· 1 Ü im Raum Sligo / Mayo

· 1 Ü im Raum Clare

· 2 Ü im Raum Kerry

· 2 Ü im Raum Dublin

(alle Ü in Mittelklassehotels)

· 10x Frühstück

· 10x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Panoramafahrt Ring of Kerry mit örtlicher

Reiseleitung

· Stadtführungen: Belfast und Dublin mit örtlicher

Reiseleitung

· Führung in einer Whiskeybrennerei inklusive

Kostprobe

· Eintritte: Giant’s Causeway, Cliffs of Moher,

Bunratty Castle & Folk Park, Rock of Cashel

Zusätzlich inklusive

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

03.08.–13.08.21 1.679 € 2.093 €B/C

07.09.–17.09.21 1.569 € 1.937 €A/B/C/D

02.05.–12.05.22 1.576 € 1.950 €B/C/D/F/G

24.05.–03.06.22 1.586 € 1.960 €A/B/C

07.06.–17.06.22 1.636 € 2.010 €B/C/D/G

28.06.–08.07.22 1.669 € 2.043 €A/B/C/F

26.07.–05.08.22 1.695 € 2.115 €A/B/F

09.08.–19.08.22 1.695 € 2.115 €B/C/D/G

06.09.–16.09.22 1.586 € 1.960 €A/B/C/G

(P) IE-DU05 DZIH EZIH

Auf Wunsch vorab buchbar

Doppelkabine außen

DZAH Aufpreis ab 24 € p. P.

Einzelkabine außen

EZAH Aufpreis ab 48 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 35

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass, ab 2022 Einreise nach GB nur mit gültigem Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage:

s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7 · Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen

vorbehalten s. AGB § 4 · Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


GROSSBRITANNIEN • IRLAND

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

· Fährfahrten: Amsterdam – Newcastle, Cairnryan –

Belfast, Dublin – Holyhead, Hull – Rotterdam /

Zeebrügge

Hotels & Verpflegung

· 1 Ü auf der Fähre Amsterdam – Newcastle

in 2-Bett-Innenkabine

· 1 Ü auf der Fähre Hull – Rotterdam / Zeebrügge

in 2-Bett-Innenkabine

· 1 Ü im Raum Edinburgh

· 1 Ü im Raum Grantown / Newtonmore

· 1 Ü im Raum Glasgow

· 2 Ü im Raum Dublin

· 1 Ü im Raum Clare

· 3 Ü im Raum Kerry

(alle Ü in Mittelklassehotels)

· 11x Frühstück

· 11x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Panoramafahrt Ring of Kerry mit örtlicher

Reiseleitung

· Stadtführungen: Edinburgh und Dublin

mit örtlicher Reiseleitung

· Führung in der Blair Athol Distillery (o.ä.)

inklusive Kostprobe

· Eintritte: Urquhart Castle, Cliffs of Moher

Zusätzlich inklusive

· 1 Irish Coffee p.P. in Irlands ältestem Pub

· Parkgebühren Glendalough, ohne Visitor Centre

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

23.08.–03.09.21 1.829 € 2.260 € B/C

13.09.–24.09.21 1.679 € 2.070 € A/B/C/D

09.05.–20.05.22 1.619 € 2.010 €A/B/C/D/G

30.05.–10.06.22 1.699 € 2.090 €B/C/D/F

13.06.–24.06.22 1.699 € 2.090 €A/B/C/G

04.07.–15.07.22 1.785 € 2.216 €B/C/D/F

18.07.–29.07.22 1.785 € 2.216 €A/B/C/G

22.08.–02.09.22 1.809 € 2.240 €B/C/D/F

12.09.–23.09.22 1.685 € 2.076 €A/B/C/F/G

Cliffs of Kerry

Schottland & Irland: Doppeltes Inselglück

In 12 Tagen durch faszinierende Landschaften und Kulturen

Nach Schottland oder Irland? Bereisen Sie doch gleich

beides! Diese große Rundreise bringt die Länder bequem

unter einen Hut – in einem gelungenen Mix aus

einzigartiger Natur, gut bewahrtem Kulturerbe und lebendiger

Tradition.

Schottland beeindruckt mit düsteren Mooren, unergründlichen

Highlands, stattlichen Burgen und bunter

Kultur. So erleben Sie gleich die schönste Stadt

Schottlands – Edinburgh – mit ihrer Altstadt, dem imposanten

Schloss und ihrer eleganten Neustadt. Auch

die Stadt Stirling mit ihrem mittelalterlichen Stadtkern

und der Burg Stirling Castle lädt Sie ein, und unweit

davon steht der Besuch einer Whiskybrennerei an –

natürlich mit Kostprobe. Die werden Sie brauchen, um

sich mutig dem Ungeheuer von Loch Ness zu stellen,

das womöglich auftaucht. Wenn nicht, genießen Sie

einfach den herrlichen Blick von den Ruinen des Urquhart

Castles über den See sowie die stolze Gebirgswelt,

die das Glen Coe Tal umgibt.

Auch in Irland knöpfen wir uns zuerst die Hauptstadt

vor. Die schillernde Metropole präsentiert sich mit farbenfrohen

Türen und zahlreichen historischen Bauten.

Der Besuch der malerischen und geschichtsträchtigen

Klosterruinen von Glendalough wird Sie ebenso beeindrucken

wie unsere Ausflüge durch paradiesische Natur.

Sie besticht am Atlantik mit den atemberaubenden

Cliffs of Moher und im Süden der Insel erst recht mit

Irlands Traumstraße, dem Ring of Kerry. Wenn man Sie

am Ende fragt, ob Schottland oder Irland Ihr Favorit

war, werden Sie sagen: beide!

Tag

Reiseablauf

Höhepunkte

1. Anreise nach Amsterdam – Nachtfähre

2. Ankunft in Newcastle – Stadtführung in Edinburgh –

Übernachtung im Raum Edinburgh

3. Aufenthalt in der mittelalterlichen Stadt Stirling –

Führung in der Blair Athol Distillery (o.ä.), eine der

ältesten Brennereien Schottlands – Übernachtung im

Raum Grantown / Newtonmore

4. Entlang des Loch Ness geht es zum Urquhart Castle,

von dort bietet sich Ihnen der beste Blick auf den See –

Fahrt durch das wildromantische Glen Coe Tal in die

Westhighlands – Übernachtung im Raum Glasgow

5. Fährfahrt von Cairnryan nach Nordirland – Übernachtung

im Raum Dublin

6. Stadtführung in Dublin – Abstecher zum ältesten Pub

Irlands für einen Irish Coffee – Übernachtung im Raum

Clare

7. Besuch der atemberaubenden Cliffs of Moher –

Aufenthalt im Dörfchen Adare, das mit seinen reetgedeckten

Häusern zu den schönsten Irlands zählt –

Fahrt in den Raum Kerry

8. Eindrucksvolle Rundfahrt auf dem Ring of Kerry, eine

der schönsten Panoramastraßen Europas

9. Freizeit oder Ausflug Killarney Nationalpark (fak.) – bei

einer Bootsfahrt lernen Sie die Schönheiten der Landschaft

kennen und Besuch des prächtigen Herrenhauses

Muckross House

10. Aufenthalt im mittelalterlichen Kilkenny – Weiterfahrt

durch die herrlichen Wicklow Mountains mit Abstecher

zur mystischen Klosterruine Glendalough – Übernachtung

im Raum Dublin

11. Fährfahrt von Dublin nach Holyhead in Wales –

Weiterreise nach Hull – Nachtfähre

12. Ankunft in Rotterdam bzw. Zeebrügge – Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Fotos: Fáilte IrelandTourism Ireland; VisitBritain, Simon Winnall

(P) GB-ED03 DZIH EZIH

Auf Wunsch vorab buchbar

Doppelkabine außen

DZAH Aufpreis ab 24 € p. P.

Einzelkabine außen

EZAH Aufpreis ab 48 € p. P.

Ausflug Killarney Nationalpark (MTZ: 15)

(EK) GB-ED03-PARK 39 € p. P.

Karte: www.stepmap.de


Edinburgh Castle

Ungefähre Gruppengröße: 35

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staatsangehörige Personalausweis oder Reisepass, ab 2022 Einreise nach GB nur mit gültigem Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage:

s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7 · Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen

vorbehalten s. AGB § 4 · Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


GROSSBRITANNIEN

Fotos: VisitBritain; VisitBritain, Peter Beavis


Eilean Donan Castle

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Schottische Sinfonie in allen Facetten

Schottlands Kultur und Natur + Isle of Skye

Die Welt des Highlanders und der Kilts, die Welt der

Dudelsack-Spieler und der Schafherden. Und Sie mittendrin!

Erleben Sie Schottland als Sinfonie: im Andante

der Lowlands mit saftigem Grasland, idyllischen

Seen und umnebelten Mooren, im Allegro der Highlands

mit mächtigen Bergen und unbändiger Wildheit.

Mal schlängelt sich ein Bach in plätscherndem Dur

durchs Tal, mal donnert der Atlantik in kräftigem Moll

an die Felsenküste.

Schottlands Natur ist eine atemberaubende Komposition,

deren Rhythmus Sie gern folgen werden. Entlang

des größten schottischen Sees, dem Loch Lomond,

zum urwüchsigen Glen Coe Tal und mit der Fähre auf

die märchenhafte Isle of Skye. Zurück auf dem Festland

besuchen Sie den berühmt berüchtigten See Loch

Ness. Vom Urquhart Castle haben Sie eine atemberaubende

Aussicht auf den See und wer weiß ... vielleicht

entdecken Sie sogar die sagenhafte „Nessie“.

Eingebettet in dieses fesselnde Naturparadies entdecken

Sie jahrhundertealte Schlösser und Burgen, die

das Leben der Clans wiederaufleben lassen. Sie besuchen

sogar die beeindruckende schottische Residenz

der Queen – das Balmoral Castle. Sollte die Königin

während Ihrer Reise anwesend sein, so haben wir ein

anderes, wunderschönes Schloss für Sie in petto – das

Crathes Castle. Und im harmonischen Wechsel mit der

Landschaft besuchen Sie die Hochzeitsschmiede von

Gretna Green, die kulturträchtige Hauptstadt Edinburgh,

charmante Hafenorte und versteckte kleine

Dörfer. Sogar eine schottische Whiskybrennerei öffnet

Ihnen die Tore. Eine Reise, in der Musik steckt. Eigens

für Sie komponiert.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Rotterdam bzw. Zeebrügge – Nachtfähre

2. Ankunft im englischen Hull – Besuch der aus dem Jahr

1712 stammenden Hochzeitsschmiede von Gretna

Green – Übernachtung im Raum Glasgow

3. Stadtführung durch Glasgow und Besuch des Nationalen

Dudelsack Zentrums mit Museum und Demonstration

4. Besuch der St Mungo‘s Kathedrale, die dem Schutzheiligen

Glasgows gewidmet ist – Fahrt entlang des größten

schottischen Sees, dem Loch Lomond, in die Welt der

Westhighlands – Fährfahrt auf die wohl schönste der

Hebrideninseln, die Isle of Skye – 2 Übernachtungen im

Raum Isle of Skye / Kyle of Lochalsh

5. Rundfahrt auf der Isle of Skye zur schönen Halbinsel Trotternish

und dem malerischen Hafenort Portree

6. Fahrt zum Loch Ness mit Halt am Urquhart Castle für

die Aussicht auf den sagenumwobenen See – Übernachtung

im Raum Aviemore / Grantown / südlicher Raum

Inverness

7. Fahrt entlang des beliebten Whisky Trails mit

Besichtigung einer Whiskybrennerei, natürlich inklusive

Kostprobe – Besuch Balmoral Castle, der schottischen

Residenz von Queen Elizabeth. (Sollte sie anwesend

sein, wird stattdessen das Crathes Castle besucht.) –

Übernachtung im Raum Aberdeen

8. Besuch Dunnottar Castle – Fahrt entlang der malerischen

Küste mit ihren bezaubernden Fischerörtchen und

historischen Städtchen – 2 Übernachtungen im Raum

Edinburgh

9. Stadtführung in Edinburgh – Nachmittag zur freien Verfügung

– Möglichkeit zum Besuch des Royal Edinburgh

Military Tattoo (fak. – nur Termine 31.07.22 und 14.08.22)

10. Fahrt in Richtung Süden nach Hull – Nachtfähre

11. Ankunft in Rotterdam bzw. Zeebrügge – Heimreise

Höhepunkte

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

· Fährfahrten: Rotterdam / Zeebrügge – Hull

und zurück, Mallaig – Isle of Skye

Hotels & Verpflegung

· 2 Ü auf der Fähre Rotterdam / Zeebrügge – Hull

und zurück in 2-Bett-Innenkabine

· 2 Ü im Raum Glasgow

· 2 Ü im Raum Isle of Skye

· 1 Ü im Raum Aviemore / Grantown / Inverness

· 1 Ü im Raum Aberdeen

· 2 Ü im Raum Edinburgh

(alle Ü in landestypischen Mittelklassehotels)

· 10x Frühstück

· 10x Abendessen, davon 1 Abendessen mit

schottischem Menü

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Stadtführungen: Glasgow und Edinburgh

mit örtlicher Reiseleitung

· Führung: Whiskybrennerei inklusive Kostprobe

· Besuche: Nationales Dudelsack-Zentrum mit

Vorführung und Kathedrale St Mungo‘s in Glasgow,

Crathes Castle oder Balmoral Castle Estate

· Eintritte: Gretna Green, Nationales Dudelsack-

Zentrum, Urquhart Castle, Crathes Castle oder

Balmoral Castle Estate, Dunnottar Castle

Zusätzlich inklusive

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

05.09.–15.09.21 1.649 € 1.965 € A/B/C/D

15.05.–25.05.22 1.575 € 1.880 €A/B/C/G

12.06.–22.06.22 1.599 € 1.905 €B/C/D/F

10.07.–20.07.22 1.689 € 2.005 €A/B/C/G

31.07.–10.08.22 1.759 € 2.105 €B/C/F/G

14.08.–24.08.22 1.759 € 2.105 €A/B/C

11.09.–21.09.22 1.599 € 1.905 €B/C/D/F/G

(P) GB-GL01 DZIH EZIH

Auf Wunsch vorab buchbar

Doppelkabine außen

DZAH Aufpreis ab 31 € p. P.

Einzelkabine außen

EZAH Aufpreis ab 62 € p. P.

Karte: www.stepmap.de


Highland Games

Eintrittskarte Military Tattoo Edinburgh inkl. Transfer

(nur Termine 31.07.22, 14.08.22 MTZ: 20)

(EK) GB-GL01-TATTOO ab 105 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass, ab 2022 Einreise nur mit gültigem Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) ·

Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7 · Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen

vorbehalten s. AGB § 4 · Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


GROSSBRITANNIEN

Brighton

Fotos: VisitEngland, Visit Brighton; VisitBritain, Martin Brent

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Filmreif! Südengland und Cornwall

Paradiese à la Rosamunde Pilcher

Höhepunkte

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

· Fährfahrten: Calais / Dünkirchen – Dover –

Calais / Dünkirchen

Hotels & Verpflegung

· 2 Ü im Raum Lille/Calais

· 1 Ü im Raum Southampton/Portsmouth

· 4 Ü in Newquay

· 1 Ü im Raum Bristol/Swindon

(alle Ü in Mittelklassehotels)

· 8x Frühstück

· 8x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Brighton, Salisbury und Stone henge,

Cornwall mit St. Michael’s Mount, Land’s End

und St. Ives, Polperro, Wells und Bath, Windsor

· Eintritte: Stonehenge, St. Michael’s Mount,

Lanhydrock House

Zusätzlich inklusive

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

21.08.–29.08.21 1.495 € 1.800 €B/C

11.09.–19.09.21 1.439 € 1.744 €A/B/C/D

06.04.–14.04.22 1.229 € 1.534 €B/C/D/G

04.05.–12.05.22 1.345 € 1.650 €B/C/D/F/G

01.06.–09.06.22 1.389 € 1.694 €A/B/C/G

01.07.–09.07.22 1.425 € 1.730 €B/C/D/G

26.08.–03.09.22 1.425 € 1.730 €A/B/C/F/G

09.09.–17.09.22 1.389 € 1.694 €B/C/G

16.09.–24.09.22 1.389 € 1.694 € A/B/C/D/G

(P) GB-SO01 DZBH EZBH

Auf Wunsch buchbar

Ausflug Clovelly und Tintagel (MTZ: 15)

(EK) GB-SO01-CLOVE 39 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 35

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Nicht von ungefähr bilden Südengland und die Grafschaft

Cornwall die Kulisse für Romane und Filme.

Schon die im posanten Herrensitze, allesamt eingebettet

in traumhafte Natur, bilden eine treffliche Steilvorlage

für Tragödien und Liebesromanzen. Hier entstanden

Legenden wie die um König Artus und hier

wird auch heute noch eifrig gedreht. Also Film ab für

einen Erlebnisurlaub der Extraklasse! Während ultimative

Naturschauspiele Sie auf der gesam ten Reiseroute

begleiten, sind Sie an ausgewählten Orten zu Gast.

Da wäre das mittelalterliche Salisbury mit sei ner imposanten

gotischen Kathedrale. Dann das rätsel hafte

Stonehenge mit seinen gigantischen Monolithen, die

bis heute ihr jahrtausendealtes Geheimnis bewahren.

Auf dem Weg zum Land’s End erleben Sie Cornwall

pur, ent decken die auf einer Felseninsel erbaute Klostersiedlung

St. Michael’s Mount und können sich im

idyllischen Fi scherdorf St. Ives umschauen. Oder auch

Fish'n Chips probieren.

Mit König Artus werden Sie tatsächlich konfrontiert,

näm lich bei Tintagel, wo Sie auf die Ruinen seiner einstigen

Burg stoßen. Weit besser erhalten ist dagegen

Lanhyd rock, ein prachtvolles Herrenhaus mit paradiesisch

ange legtem Garten. Bei Ihrem Besuch von Wells

sind Sie zu Gast in der kleinsten Stadt Englands, die

vor allem durch die beeindruckende Kathedrale bekannt

ist. Und im be rühmten Kurbad Bath setzt sich

die klassizistische Archi tekturkulisse eindrucksvoll in

Pose. Szene für Szene fangen Sie die Highlights Südenglands

und Cornwalls ein – ein Film mit garantiertem

Happy End.

Karte: www.stepmap.de

Tag

Reiseablauf

1. Anreise zur Übernachtung in den Raum Lille/Calais

2. Fährüberfahrt von Calais bzw. Dünkirchen nach Dover

– Aufenthalt im traditionellen Seebad Brighton –

Übernachtung im Raum Southampton/Portsmouth

3. Aufenthalt in Salisbury, dessen mittelalterliches Stadtbild

von der gotischen Kathedrale überragt wird –

Besuch von Stonehenge, dem bekanntesten Megalithmonument

Großbritanniens – Weiterfahrt nach

Cornwall – die kommenden vier Nächte verbringen Sie

in Newquay

4. Besuch der majestätischen Klostersiedlung St.

Michael’s Mount aus dem 12. Jahrhundert – Weiterfahrt

in die westlichste Spitze Englands bei Land’s

End – Halt in St. Ives, der ehemalige Fischerort inspiriert

viele Künstler

5. Freizeit oder Ausflug nach Clovelly und Tintagel (fak.) –

der idyllische Ort Clovelly ist in Privatbesitz und wird

im Stil des 19. Jahrhunderts erhalten – bei Tintagel,

dem wohl berühmtesten Ort Cornwalls, sehen Sie die

Ruinen der legendären Burg von König Artus

6. Besuch des prächtigen Herrenhauses Lanhydrock, hier

erwartet Sie neben dem viktorianischen Landhaus ein

attraktiver Garten – Fahrt an die Südküste Cornwalls,

wo Sie den zauberhaften Ort Polperro erkunden

7. Besuch von Wells, der kleinsten Stadt Englands mit

eindrucksvoller Kathedrale – Aufenthalt im eleganten

Bath, eine der schönsten Städte Europas – Übernachtung

im Raum Bristol/Swindon

8. Aufenthalt in Windsor, bekannt durch das beeindruckende

Windsor Castle – Fahrt nach Dover –

Fähr überfahrt zum Festland – Übernachtung im Raum

Lille/Calais

9. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Stonehenge

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass, ab 2022 Einreise nur mit gültigem Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8)

Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7 · Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen

vorbehalten s. AGB § 4 · Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


NIEDERLANDE

Fotos: Laurens Lindhout, Keukenhof;

accorhotels.com, ibis rotterdam-vlaardingen; an der Valk Hotel Tiel in Tiel

Tulpenbunt und Delfter Blau in Holland

Tipp: Blumenkorso am 23.04.2022 = Reise: 1 Tag länger

Der Weihnachtsmann wohnt am Nordpol, die Götter

auf dem Olymp. Aber wo wohnt eigentlich der Frühling?

Kommen Sie mit, wir zeigen’s Ihnen. Sobald die

Frühlingssonne blinzelt, explodiert auf dem Keukenhof

die Erde und verwandelt winterliches Grau binnen Tagen

in ein Farbenmeer. Sieben Millionen Blumen bilden

ein duftendes Spektakel.

Wenn Sie schon einmal da sind, nutzen Sie die Gelegenheit,

um zu entdecken, dass unsere westlichen

Nachbarn weit mehr zu bieten haben als Wohnwagen

auf der Autobahn. Zwar residiert der König in Den

Haag, die eigentliche Hauptstadt der Niederlande ist

aber Amsterdam. Auf einer Grachtenfahrt werden Sie

mehr als einen guten Grund dafür finden. Sie können

die Gassen und Plätze der Stadt auch auf eigene Faust

erkunden. Im ebenfalls von Grachten durchzogenen

Delft entspannt sich Ihre von der Farbenpracht strapazierte

Netzhaut beim Blick auf das Delfter Blau in der

dortigen Keramikmanufaktur.

Wussten Sie, dass die Niederlande den größten Seehafen

Europas beherbergen? Auf einer Hafenrundfahrt

in Rotterdam schippern Sie zwischen Ozeanriesen und

können nach dem Aufstieg auf den „Euromast” die gigantischen

Ausmaße des Hafens und das gesamte

Stadtbild überblicken.

Mit Volendam lernen Sie eine Bilderbuchstadt kennen,

die alles in sich vereint, was Holland so sympathisch

macht: Fischerei, hübsche Häuschen, Zugbrücken,

Holzschuhschnitzerei und Käse inklusive.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise in die Niederlande nach Rotterdam bzw. Tiel

2. Grachtenrundfahrt in Amsterdam, vorbei an schönen

Fassaden mit ihren typischen Giebeln – Zeit

für einen individuellen Bummel durch die Amsterdamer

Innenstadt – Ausflug in das typisch holländische

Fischerdorf Volendam – Besichtigung einer

Holzschuhschnitzerei und eines holländischen

Käsebauernhofes

3. Fahrt zum Keukenhof und ausgiebig Zeit für die Besichtigung

der berühmten Anlage; die 32 Hektar

große Gartenanlage ist der schönste Frühlingspark

der Welt: 7 Millionen Tulpen, Narzissen und Hyazinthen

sowie 30 wechselnde Blumen- und Pflanzenshows

in den Pavillons bieten ein einmaliges Erlebnis

4. Stadtführung in Delft entlang enger Gassen und zahlreicher

Grachten – Besichtigung einer Keramik-Manufaktur,

wo das berühmte Delfter Blau hergestellt

wird – Fahrt nach Rotterdam mit Hafenrundfahrt

durch den größten Umschlaghafen Europas; fakultativ

Auffahrt auf den 185 Meter hohen Euromast, das

höchste Gebäude Rotterdams

5. Heimreise oder siehe Hinweis

6. Heimreise (Termin zum Blumenkorso)

Höhepunkte

Hinweis: Zum Blumenkorso-Termin verlängert sich

Ihre Reise um einen Tag, denn am 5. Reisetag fahren

Sie zum Blumenkorso. Danach geht es weiter zu

einem Bummel nach Den Haag.

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotels & Verpflegung

· 4 bzw. 5 Ü im 3*-Hotel ibis Rotterdam Vlaardingen

in Rotterdam oder

im 4*-Van der Valk Hotel Tiel in Tiel

· 4x bzw. 5x Frühstück

· 4x bzw. 5x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Amsterdam und Volendam,

Keukenhof, Delft und Rotterdam

· Ausflug zum Blumenkorso und nach Den Haag

(beim Termin 19.04.–24.04.22)

· Stadtführung in Delft mit örtl. Reiseleitung

· Besichtigungen: Delfter Keramik-Manufaktur,

Holzschuhschnitzerei & Käsebauernhof

· Grachtenfahrt in Amsterdam

· Hafenrundfahrt in Rotterdam

· Eintritt: Keukenhof

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

3*-ibis Hotel Rotterdam-Vlaardingen in Rotterdam

23.03.–27.03.22 689 € 809 € B/C/F/G

03.04.–07.04.22 722 € 846 € A/B/E

13.04.–17.04.22 722 € 846 € B/C/D/F/G

27.04.–01.05.22 722 € 846 € A/B/E

02.05.–06.05.22 722 € 846 € B/C/D/F/G

19.04.–24.04.22 859 € 1.014 € A/B/C/D/G

Blumenkorso

(BPK) NL-RO01 DZBH EZBH

4*-Van der Valk Hotel Tiel in Tiel

13.04.–17.04.22 817 € 969 € B/C/D/F/G

27.04.–01.05.22 807 € 950 € A/B/C/G

02.05.–06.05.22 807 € 950 € B/C/D/F/G

19.04.–24.04.22 959 € 1.137 € A/B/C/D/G

Blumenkorso

(BPK) NL-TI01 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Karte: www.stepmap.de

Tiel

• •

Rotterdam

3*-Hotel ibis Rotterdam Vlaardingen: Das Hotel befindet sich

nahe des Hafens. Modern und komfortabel, mit einem bequemen

Bett und einem funktionellen Badezimmer, Schreibtisch und Fernseher.

Im ganzen Hotel gibt es kostenloses WIFI. Im Hotelrestaurant,

welches internationale mit niederländischer Küche kombiniert,

nehmen Sie das Frühstück und Abendessen ein. Die Hotelbar

ist zu jeder Tages- und Nachtzeit ein gemütlicher Treffpunkt.

4*-Van der Valk Hotel Tiel in Tiel: liegt in der schönen

Region Betuwe. Es verfügt über 180 Zimmer die u. a. mit

TV & Safe ausgestattet sind. Im Restaurant bereitet der

Küchenchef saisonale Gerichte. An der „Skybar“ können

Sie die Abende ausklingen lassen. Ein Innenpool, ein

großer Fitnessbereich und ein Casino runden das Hotelangebot

ab. WLAN ist kostenfrei.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


NIEDERLANDE

Dordrecht

Fotos: Fokke Baarssen, 123rf; NBTC Netherlands Board of Tourism & Conventions

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Niederlande: Einmal hin, alles drin!

Ausführliche Rundreise durch die Niederlande

Intensiv

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotels & Verpflegung

· 2 Ü im 4*-Hotel De Ruwenberg

in Sint-Michielsgestel

· 4 Ü im 3*-Hotel ibis Rotterdam-Vlaardingen

in Rotterdam

· 3 Ü im 4*-WestCord Hotel de Veluwe

in Garderen

· 9x Frühstück

· 1x kleiner Mittagssnack

· 9x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Breda, Dordrecht, Rotterdam,

Scheveningen, Den Haag, Leiden, Gouda,

Alkmaar, Enkhuizen, Lelystad, Amersfoort,

Bunschoten-Spakenburg, Giethoorn, Urk,

Kampen

· Stadtführungen: ‘s-Hertogenbosch und

Heusden jeweils mit örtl. Reiseleitung

· Eintritte: Windmühlen von Kinderdijk,

Freilichtmuseum Arnheim

· Kahnfahrt bei den Windmühlen von Kinderdijk

· Bootsfahrt Kanalsystem der Binnendieze

· Grachtenfahrt in Amsterdam und Giethoorn

· Besuch Keramikmanufaktur in Delft

· Führung und Kostprobe in der Brauerei

La Trappe

Zusätzlich inklusive

· Kurtaxe

· sz-Reiseleitung

Termin im DZ p. P. im EZ Region*

03.09.–12.09.21 1.419 € 1.665 € A/B/C/D

(P) NL-SI01 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Wir hätten da mal eine Frage: was müsste eine Reise

in die Niederlande alles beinhalten, damit Sie nach

zehn Tagen das Gefühl hätten, nichts verpasst zu haben?

Eine Grachtenfahrt? Warum nur eine? Wir kreuzen

durch Amsterdam – lassen uns aber auch eine

Fahrt durch Giethoorn und auf der teils unterirdisch

verlaufenden Binnendieze in ‘s-Hertogenbosch nicht

nehmen. Windmühlen? Klar, aber nicht irgendwelche,

sondern die schönsten des Landes, die sich bekanntlich

in Kinderdijk drehen. Käse darf natürlich nicht fehlen

und wenn schon, dann probieren wir ihn in Gouda.

Nordsee- und Seefahrerromantik erwarten uns am

Strand von Scheveningen und in Lelystad, wo historische

Segelschiffe auf Reede liegen. Und weil die Niederlande

ohne Fischerei nicht denkbar wäre, machen

wir einen Abstecher in das idyllische Fischerdorf Urk.

Fehlt noch etwas typisch Niederländisches? Richtig,

das blau-weiße Porzellan. Wir besuchen es dort, wo es

am ursprünglichsten hergestellt wird, in einer bekannten

Manufaktur in Delft.

Was trinken Holländer eigentlich am liebsten? Fragen

wir doch in der Brauerei des bekannten „La Trappe“

Bieres nach. Die weltpolitische Bedeutung der Niederlande

wird uns in Den Haag vor Augen geführt, ihre

Rolle als europäischer Warenumschlagplatz in Rotterdam

und die lange Tradition als Land der Forscher

und Gelehrten in der Universitätsstadt Leiden. So

langsam haben Sie den Eindruck, die zehn Tage könnten

hektisch werden? Keine Sorge, denn die Attraktionen

der Niederlande sind zwar zahllos aber die Entfernungen

sind klein. Wir schaffen das. Ohne Hektik.

Versprochen.

Karte: www.stepmap.de

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Sint-Michielsgestel

2. Stadtführung in ‘s-Hertogenbosch, anschließend

Bootsfahrt über die mittelalterliche Binnendieze die

u.a. (unterirdisch) durch das jahrhundertealte Kanalsystem

der Stadt führt

3. Stadtführung in der Festungsstadt Heusden mit kleiner

Mittagspause (typisches Heusdener Wurstbrot) und

Freizeit in der Stadt – Führung und Kostprobe in der

Brauerei La Trappe – Besuch der gemütlichen, lebensfrohen

Stadt Breda

4. Aufenthalt in Dordrecht – Besichtigung der Windmühlen

von Kinderdijk mit Kahnfahrt und Eintritt in die Museumsmühle

– Besuch von Rotterdam mit Freizeit

5. Aufenthalt in Delft mit anschließendem Besuch einer

Keramikmanufaktur – Fahrt nach Scheveningen und

Möglichkeit zum Strandbesuch – Spaziergang in Den

Haag

6. Grachtenfahrt in Amsterdam, anschließend Freizeit in

der niederländischen Hauptstadt – Besuch der Universitätsstadt

Leiden mit vielen Grachten, „Hofjes“ und

Museen

7. Aufenthalt in Gouda – Aufenthalt in Alkmaar und Enkhuizen

– Fotostopp an der Bataviawerft in Lelystad, wo

historische Segelschiffe zu besichtigen sind

8. Freilichtmuseum Arnheim – Freizeit in Amersfoort –

Spaziergang in Bunschoten-Spakenburg, wo es die

berühmten Plattbodenschiffe zu sehen gibt

9. Giethoorn mit Grachtenfahrt – Besuch des Fischerdorfes

Urk, einer ehemaligen Insel in der Provinz

Flevoland – Besuch der malerisch gelegenen alten

Hansestadt Kampen an der IJssel

10. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


Fotos: NBTC Holland Marketing Robin Utrecht; Freesurf, Fotolia; Grand Hotel Amstelveen

NIEDERLANDE

Rijksmuseum - Tryptichon

Amsterdam – berauschend schön!

Besuch Rijksmuseum, Grachtenfahrt & Freizeit

Ob Sie auf Ihrer Reise nach Amsterdam auch einen der

liberalen Coffee-Shops besuchen möchten, überlassen

wir ganz Ihnen. Wenn wir hier von einem berauschenden

Erlebnis sprechen, meinen wir allerdings die einzigartige

Schönheit der niederländischen Metropole.

Die zeigt sich nicht nur in den pittoresken Gassen, den

monumentalen Plätzen, Kirchen und Palästen und bei

einer Fahrt durch die unzähligen Grachten der Stadt.

Auch hinter den Mauern der zahlreichen Museen Amsterdams

wartet pure Schönheit auf Sie. Ein Besuch im

Rijksmuseum mit seinen etwa 8.000 Exponaten gehört

deshalb fest zu unserem Programm. Hier sehen Sie

niederländische Malerei vom Mittelalter bis zur Neuzeit,

darunter so weltberühmte Werke wie Rem brandts

Die Nachtwache” oder Vermeers „Dienstmagd mit

Milchkrug“.

Kunstsinnige unter Ihnen werden in der reichlichen Freizeit

außerdem das Van Gogh Museum und das Rembrandt-Haus

nicht verpassen wollen. Einen Ausflug in

die Geschichte unternehmen Sie im Anne-Frank-Haus.

Oder Sie nutzen die Zeit einfach für einen Bummel, bei

dem Ihnen Schönes und Originelles an jeder Ecke begegnen

wird. Rembrandt und Vermeer begegnen Ihnen

übrigens auch auf dem eintägigen Ausflug, der bis an die

Nordseeküste führt. Mit Leiden und Delft liegen die malerischen

Geburtsstädte der beiden Künstler auf unserer

Route, und Sie haben Gelegenheit, die berühmte „Delfter

Blau“-Keramik zu bewundern, bevor Sie am Nordsee

strand in Scheveningen die Füße oder auch mehr ins

kühle Nass tauchen können.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise in die Niederlande – am zeitigen Abend

Hotelbezug im 4*-Hotel in Amsterdam

2. Stadtrundgang durch die niederländische Hauptstadt

– am Nachmittag Besuch des berühmten

Rijks museums; das niederländische Nationalmuseum

präsentiert weltberühmte Kunstwerke wie „Die

Nachtwache” von Rembrandt oder „Dienstmagd mit

Milchkrug” von Jan Vermeer

3. Ausflug mit örtlicher Reiseleitung: Rundgang durch

das beschauliche Delft, Geburtsort Jan Vermeers,

mit historischen Kontorhäusern und pittoresken

Grachten – Besichtigung einer Keramik-Manufaktur,

wo das berühmte Delfter Blau hergestellt wird –

Weiterfahrt nach Leiden, dessen berühmtester Bewohner

der Maler Rembrandt war – am Nachmittag

(Strand-) Besuch in Scheveningen

4. Grachtenfahrt in Amsterdam über Kanäle und

Grachten, die so charakteristisch für das Stadtbild

sind, unter steinernen Brücken hindurch und vorbei

an schönen Patrizierhäusern – anschließend Freizeit;

jeder nach seinem Gusto: Blumenliebhabern

empfehlen wir den Blumenmarkt auf der Singelgracht,

Geschichtsinteressierten einen Besuch des

Anne-Frank-Hauses

5. Heimreise

Höhepunkte

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 4 Ü im 4*-Grand Hotel Amstelveen in Amsterdam

· 4x Frühstück

· 4x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflug: Delft, Leiden und Nordseeküste

· Stadtrundgang Amsterdam mit örtlicher

Reiseleitung

· Besichtigung einer Keramik-Manufaktur in Delft

· Grachtenfahrt in Amsterdam

· Eintritt Rijksmuseum

Zusätzlich inklusive

· Kurtaxe

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· Örtliche Reiseleitung: 3. Tag

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

28.07.–01.08.21 769 € 889 € A/B/C/D

01.09.–05.09.21 819 € 950 € B/C

29.09.–03.10.21 789 € 916 € A/B/C/D

11.05.–15.05.22 835 € 966 € A/B/C/F/G

22.06.–26.06.22 835 € 966 €B/C/D/G

03.08.–07.08.22 799 € 920 € B/C/F/G

14.09.–18.09.22 835 € 966 € A/B/C/D

12.10.–16.10.22 799 € 920 € B/C/F/G

(BPK) NL-AM01 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Karte: www.stepmap.de


Amsterdam

4*-Grand Hotel Amstelveen

in Amsterdam: Das Hotel mit

seinen geräumigen Zimmern

die u.a. über Bad mit Dusche/

WC und Haartrockner sowie TV,

Kühlschrank und Kaffee- und

Teezubereitungsmöglichkeit

verfügen, bietet darüber hinaus

noch ein reichhaltiges Frühstücksbüfett

und kostenloses

WLAN. Im Restaurant „Bowling

de Kegel“, das nur 2 Min. vom

Hotel zu Fuß entfernt ist, nehmen

Sie die Abendessen ein.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


BELGIEN

Graslei in Gent

Fotos: SergiyN, Fotolia; Pieter D‘Hoop; Hotel Ibis Brugge Centrum

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Flandern: Belgische Juwelen

Standorthotel in exzellenter Lage im Herzen von Brügge

Höhepunkte

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 5 Ü im Mittelklassehotel ibis Brugge Centrum

in Brügge

· 5x Frühstück

· 5x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Stadtführungen in Mechelen, Gent, Brüssel,

Leuven, Brügge, Ostende und Antwerpen

jeweils mit örtlicher Reiseleitung

Zusätzlich inklusive

· Eintritt für den Rathausbalkon zum Blumenteppich

in Brüssel (Termin 07.08.–12.08.22)

· Örtliche Reiseleitung: 3. und 4. Tag

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

08.08.–13.08.21 848 € 1.016 € B/C

05.09.–10.09.21 848 € 1.016 € A/B/C/D

08.05.–13.05.22 862 € 1.028 €A/B/C/F/G

03.07.–08.07.22 862 € 1.028 € B/C/D/G

07.08.–12.08.22 879 € 1.045 €A/B/C/G

Termin zum Blumenteppich in Brüssel

11.09.-16.09.22 862 € 1.028 €B/C/D/F/G

(BPK) BE-BR01 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Wenn wir Ihnen auf dieser Reise die schönsten belgi schen

Juwelen versprechen, dann meinen wir keinesfalls nur jene,

die seit Jahrhunderten in der Diamantenhaupt stadt Antwerpen

geschliffen und gehandelt werden. Wir sprechen

hier auch von den städtebaulichen Perlen des Landes, die

vom Mittelalter bis zur Neuzeit immer wie der stilprägende

Zeugnisse hervorgebracht haben. Und schließlich von den

kulinarischen Schätzen – Pralinen, Bier und Pommes Frites,

die profan klingen mögen, deren Zubereitung hier aber seit

jeher zu unvergleichlicher Meis terschaft gebracht wird.

Mit dem Besuch von Gent tauchen Sie gleich zu Beginn

tief ins Mittelalter ein – gleicht doch die gesamte Stadt mit

trutzigen Festungen, mächtigen Kathedralen und Zunfthäusern

der Kulisse eines Ritterfilmes. Historie und Moderne

vereint die Hauptstadt Brüssel in ihren Mauern. Vom

königlichen Schloss und dem Grand Place, über Ma neken

Pis bis zum Expogelände mit Atomium reicht unser Gang

durch die Geschichte.

Ein ganz besonderes Ereignis erwartet Sie im August,

wenn sich der Grand Place in ein farbenfrohes Blütengemälde

aus 800.000 Begonien verwandelt. Ihr Logenplatz

auf dem Rathausbalkon ist reserviert! Mechelen

und Brügge, Ostende und schließlich die Dia mantenstadt

Antwerpen sind weitere Stationen der Reise. Einen kompletten

Tag widmen wir dem barocken Kultur erbe Antwerpens,

der Rubensstadt. Zunächst im Rahmen einer

Stadtführung und danach mit ausreichend Freizeit zur

individuellen Erkundung der Stadt – dieser Abschluss der

Reise verleiht unserem Besuch in Flandern einen ganz

besonderen „Schliff“.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Brügge

2. Stadtführung in der früheren Hauptstadt der burgundischen

Niederlande: Mechelen – Stadtführung in

Gent mit der wohl bekanntesten Silhouette des Mittelalters,

bspw. den Türmen von St. Niklaas, der St.

Bavo-Kathedrale und dem Belfried; Möglichkeit zum

Besuch des „Genter Altar” in der Kathedrale St. Bavo

3. Stadtrundfahrt durch die Metropole Brüssel mit Atomium

und Maneken Pis sowie Grand Place, vielmals

als schönster Platz der Welt bezeichnet; beim Termin

zum Blumenteppich Besichtigung des Blumenteppichs

vom Rathausbalkon aus – Besuch und Erkundung

der altehrwürdigen Universitätsstadt Leuven,

die auch für ihre zahlreichen und guten Brauereien

bekannt ist

4. Stadtführung in Brügge, eine der am besten erhaltenen

mittelalterlichen Städte Europas, u.a. mit

dem Beginenhof mit seinen weißen Fassaden und

dem Klostergarten – Aufenthalt in Ostende, wo sich

nach der Stadtbesichtigung ein Strandspaziergang

anbietet

5. Stadtführung in Antwerpen und im Anschluss

ausreichend Freizeit zur individuellen Besichtigung

der Stadt, bspw. auch für einen Besuch des

Rubenshauses

6. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Hotelrestaurant

Brügge


Brügge

Karte: www.stepmap.de

Hotel ibis Brugge Centrum: Das Hotel besticht durch eine Kombination

aus modernem Design und mittelalterlicher Architektur, denn

es befindet sich in einem mittelalterlichen Gebäude, im Zentrum

von Brügge, nur wenige Minuten vom Bahnhof entfernt. Neben 128

modernen, komfortablen und klimatisierten Zimmern mit TV und

Schreibtisch sowie Bad mit Dusche/Badewanne und Haartrockner

besitzt das Hotel eine rund um die Uhr geöffnete Bar für Snacks und

ein Restaurant mit regionalen Spezialitäten. WLAN ist kostenfrei.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


BELGIEN · NIEDERLANDE · DEUTSCHLAND

Fotos: davis, Fotolia; Van der Valk Congrès Hotel Liège; NBTC Holland Marketing

Monschau

Auf Schleichwegen durchs Dreiländereck

Kleinode in Belgien, Niederlande & Deutschland entdecken

Entspannt

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Brüssel, Amsterdam, Berlin. Fertig ist die Drei-Länder-

Reise durch Belgien, die Niederlande und Deutschland?

So nicht, nicht mit uns. Wer Land und Leute, ihre

Kultur, Architektur und Geschichte wirklich kennenlernen

und ihre Unterschiede erspüren möchte, schaut

genauer hin. Mit dieser Reise laden wir Sie herzlich

dazu ein.

Vom belgischen Lüttich aus erkunden wir Aachen mit

seiner historischen Altstadt und dem mächtigen Dom,

bevor wir vom Dreiländerpunkt den Panoramablick

nach Deutschland, in die Niederlande und nach Belgien

genießen. Das idyllisch am Flüsschen Rur gelegene

Monschau mit seinen schieferverkleideten Fachwerkhäusern

beschließt unseren ersten Tag.

Eine Bootsfahrt auf der Maas und eine Stadtbesichtigung

von Maastricht, der Stadt der Europäischen Verträge,

eröffnen den nächsten Tag, bevor wir in Tongeren,

der ältesten Stadt Belgiens, die steinernen Zeugen

aus römischer Zeit, die gotische Basilika und den zum

UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Beginenhof besuchen.

Kulinarisch geprägt ist unser Ausflug in die

Wallonie mit ihrer Hauptstadt Lüttich. Hier lassen wir

uns bei einer Besichtigung der Abtei von Val Dieu das

hausgebraute Bier und den nach alter Rezeptur hergestellten

Käse schmecken, hier können Sie nach Ihrem

Geschmack während Ihrer Freizeit die berühmten Lütticher

Waffeln probieren.

Das idyllische Maastal und Besuche in Dinant, den

Wassergärten von Annevoie und dem Panoramapunkt

von Namur mit herrlichem Fernblick beschließen am

fünften Tag unsere Reise auf Schleichwegen durchs

Dreiländereck.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Lüttich

2. Fahrt in das fast 2.000 Jahre alte Aachen und Stadtführung

durch die Altstadt – Freizeit mit der Möglichkeit

zum Besuch des Aachener Doms (nur außerhalb

der Gottesdienstzeiten möglich) – Fahrt zum Drei-

Länder-Punkt Belgien-Niederlande-Deutschland –

anschließend Aufenthalt in Monschau, der „Perle der

Eifel” mit pittoresk verwinkelten Gassen, schieferverkleideten

Häusern und Fachwerkbauten

3. Stadtführung in Maastricht, u.a. mit dem Vrijthof und

der St. Servatius-Kirche – Bootsfahrt auf der Maas –

Fahrt nach Tongeren, der ältesten Stadt Belgiens,

wo Sie auf römische und mittelalterliche Stadtmauern,

die imposante gotische Basilika und den zum

UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Beginenhof

aber auch moderne, gemütliche Straßencafés treffen

4. Besichtigung des kulturellen Zentrums der Wallonie,

Lüttich: mit Stadtführung und anschließender Freizeit,

bspw. zum Besuch eines Cafés und zum Probieren

der bekannten Lütticher Waffeln – Besichtigung

und Führung in der Abtei von Val Dieu, Bier- und Käseverkostung

in deren Brasserie (das Abteibier wird

in einer benachbarten Brauerei von einer Braumeisterin

hergestellt)

5. Ausflug in das Maastal – Fahrt nach Dinant, in malerischer

Lage an einem der schönsten Abschnitte des

Tals gelegen, Bummel durch den Ort und entlang des

Ufers der Maas – Fahrt zu den Wassergärten von Annevoie

mit Führung durch die Laubengänge, Blumengärten,

Springbrunnen, Wasserfälle, zu raffinierten

Skulpturen und dem klassizistischen Schloss – Fahrt

nach Namur mit Aufenthalt, Möglichkeit zum Blick

vom Panoramapunkt aus ins Maastal – individuelles

Abendessen

6. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 5 Ü im 4*-Van der Valk Congrès Hotel Liège

in Liège (Lüttich)

· 5x Frühstück

· 4x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: zum Drei-Länder-Punkt Belgien-Niederlande-Deutschland,

nach Monschau in der

Eifel, in das Maastal mit Aufenthalten in Dinant

und Namur, nach Tongeren

· Stadtführungen: Aachen, Maastricht und Lüttich

jeweils mit örtl. Reiseleitung

· Bootsfahrt auf der Maas in Maastricht

· Eintritte & Führungen: Abtei von Val Dieu,

Gärten von Annevoie

Zusätzlich inklusive

· Bier- & Käseverkostung in der Abtei von Val Dieu

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

10.08.–15.08.21 859 € 1.004 € A/B/C/D

14.09.–19.09.21 859 € 1.004 € A/B/C/D

24.05.–29.05.22 878 € 1.028 € B/C/D/F/G

16.08.–21.08.22 878 € 1.028 € A/B/C/G

20.09.–25.09.22 878 € 1.028 € B/C/D/F/G

(BPK) BE-LI01 DZBX EZBX

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Maastricht

Karte: www.stepmap.de

4*-Van der Valk Congrès Hotel Liège in Liège (Lüttich): Das

neu erbaute Hotel verfügt über 219 Zimmer, die mit allen Annehmlichkeiten

ausgestattet sind: Badezimmer mit Dusche, TV,

WIFI, Haartrockner, Klimaanlage, Minibar und Safe. Das Restaurant

verwöhnt Sie mit internationalen Spezialitäten. Sauna und

Hamam gewähren Wohlfühl-Momente.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


LAND

BENELUX

Traditionelle Kostüme im Wind

BU negativ

BU positiv

Fotos: XXXX; NBTC Holland XXX; XXX Marketing; TTstudio, stock.adobe.com;

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Benelux – klein, aber fein!

Luxemburg, Belgien und die Niederlande in einer Reise erleben

Höhepunkte

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotels & Verpflegung

· 2 Ü im 4*-Hotel Novotel Luxembourg Kirchberg

Hotels & Verpflegung

in Luxemburg

·

xxx

2 Ü im 4*-Hotel Holiday Inn Gent Expo in Gent

(Termin 11.09.21 im 3*-Europahotel Gent)

· 2 Ü im 4*-Hotel Amrâth Hotel Lapershoek

Ausflüge & Besichtigungen

Arenapark in Hilversum

· 1 Ü im 3*-Hotel Inn Salland in Raalte

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· 7x Frühstück

· xxx 7x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Zusätzlich Alle in deutscher inklusive

Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Müllerthal in Luxemburg, Dinant und

· xxx

Maastal, Brügge und Gent, Nordholland mit

Edam und Volendam

· sz-Reiseleitung

· Stadtführungen: Luxemburg, Brüssel, Delft,

Amsterdam und Edam jeweils mit örtlicher

Reiseleitung

· Besichtigungen: Käsemarkt in Alkmaar, Käserei

und Holzschuhmacherei

Termine

· Fahrt über den

im

Abschlussdeich

DZ p. P. im EZ Region*

· Bootsfahrt in Giethoorn

Zusätzlich inklusive

xxx.22 XXX € XXX €X/X/X/X/X/X

· Kurtaxe

· Örtliche Reiseleitung: 2., 4. und 5. Tag

xxx.22 XXX € XXX €X/X/X/X/X/X

· sz-Reiseleitung

(BPK) code DZBx EZBx

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

Auf Wunsch vorab buchbar

11.09.–18.09.21 1.165 € 1.405 € A/B/C/D

XXX 14.05.–21.05.22

11.06.–18.06.22

1.155 €

1.179 €

1.385 €

1.437 €

A/B/C/G

B/C/D/F/G

(EK)

23.07.–30.07.22

XXX

1.155 € 1.385 €

XX

B/C/G

€ p. P.

13.08.–20.08.22 1.125 € 1.332 € B/C/D/F/G

XXX 10.09.–17.09.22 1.179 € 1.437 € A/B/C/G

(EK) (P) LU-LU01 XXX DZBH EZBH XX € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Wollte man herausfinden, ob Benelux die Abkürzung

für Belgien, Niederlande, Luxemburg oder

eine italienische Bezeichnung für „schönen Luxus”

ist – diese Reise würde wenig Erhellendes beitragen,

denn hier trifft beides zu. Der komfortable

Reisebus, die Übernachtungen in 4*-Hotels und

das vielfältige Programm mit Stadtbesichtigungen,

regionalen Attraktionen und Nordseeflair lassen

die acht Tage wie im Fluge vergehen und Sie

mit einem vollgepackten Rucksack an Eindrücken

zurückkehren.

Luxemburg ist einerseits ein Schmelztiegel europäischer

Kulturen und hat sich dennoch – von der

Sprache über die Kulinarik bis zur Mentalität der

Menschen – eine fast exotisch wirkende Eigenständigkeit

erhalten. In Belgien erleben Sie mit Besuchen

in Dinant, Brüssel, Brügge und Gent einen bunten

Querschnitt der vielfältigen Historie, Kultur und

Modernität des Landes, in dem – trotz der geringen

Größe – erstaunliche Naturschönheiten wie das romantische

Maastal Platz finden. Und natürlich verlassen

Sie die Niederlande nicht, ohne die Metropole

Amsterdam mit ihren Grachten, das beschauliche

Delft mit seiner weltberühmten Keramik, den Käsemarkt

in Alkmaar und die wohl niederländischste

aller Kleinstädte, Volendam, gesehen zu haben. Bei

einem Abstecher nach Friesland zum IJsselmeer und

zur Nordsee sehen Sie schließlich zu, wie die Holländer

Land gewinnen, im wahrsten Sinne des Wortes.

Eine Reise, drei Länder – was die Japaner können,

können Sie schon lange. Nur viel gemütlicher!

Karte: www.stepmap.de

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Luxemburg

2. Stadtführung in der ehemaligen Festungsstadt

Luxemburg – Ausflug in das Müllerthal mit

Sandsteinfelsen und malerischen Wasserläufen

3. Fahrt durch die Ardennen – Besuch des Städtchens

Dinant – Weiterfahrt durch das romantische Maastal

– Stadtführung in der belgischen Hauptstadt

Brüssel mit Atomium, Schloss und Grand Place,

einem der schönsten Marktplätze der Welt

4. Stadtführung im mittelalterlichen Brügge, fakultativ

romantische Grachtenfahrt – Stadtführung in Gent,

eine Stadt, die zu den schönsten Reisezielen der

Welt zählt

5. Weiterreise in die Niederlande – Führung durch die

von Grachten umgebene Delfter Altstadt – Stadtrundfahrt

in der Landeshauptstadt Amsterdam mit

den markanten Giebelhäusern

6. Ausflug Nord-Holland – Besuch und Stadtführung in

der kleinen Stadt Edam, durch ihren Käse bekannt –

Rundgang durch das Fischerdorf Volendam –

Besuch Holzschuhschnitzerei und Käsebauernhof

7. Besuch des historischen Städtchens Alkmaar mit

Käsemarkt: große runde Käse stapeln sich in langen

Reihen, die Käseträgergilde wiegt den Käse, Händler

bestimmen die Qualität und feilschen um Preise,

ein echtes Spektakel! – Fahrt über den Abschlussdeich

mit Stopp auf der Mitte – Kahnfahrt durch das

romantische Wasserdorf Giethoorn

8. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Brügge

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


FRANKREICH

Fotos: contrastwerkstatt, stock.adobe.com; Atout France, Daniel Philippe

Frankreich: Die etwas andere Tour de France!

10 UNESCO-Welterbestätten auf einer Reise erleben

Man kann die große Frankreichrundfahrt auch auf zwei

Rädern absolvieren. Aber wer braucht schon ein gelbes

Trikot, wenn er das ganze Spektrum dieses faszinierenden

Landes mit allem Komfort genießen kann?

Den Farben rot und weiß widmen wir dabei besondere

Aufmerksamkeit, denn auf Ihrer Reise durch das Elsass,

über Normandie und Bretagne zur südlichen Atlantikküste,

durch Pyrenäen und Alpen besuchen Sie

natürlich auch so weltberühmte Weinregionen wie

Champagne, Cognac, Bordeaux, Médoc, Beaujolais

oder Côtes du Rhône.

Dabei muss man sie nicht einmal probieren! Sie wirken

schon berauschend, wenn man sie nur durchfährt –

aber wenn Sie möchten, kommen die besten Tropfen

auch zur inneren Anwendung!

Weil wir in kurzen Etappen im modernen Reisebus fahren,

liegt der Schwerpunkt eindeutig auf Erlebnis und

Genuss an den unterschiedlichen Zielen. Einzelne Höhepunkte

hervorzuheben würde all den anderen Zielen

Unrecht tun, die hier unerwähnt blieben.

Sie werden Frankreich in all seinen faszinierenden Facetten

und die Franzosen in ihrer Mentalitätsvielfalt

vom trotzigen Norden des Asterix bis zum mediterranlebensfrohen

Süden erleben. Sie werden weltberühmte

Kunstwerke, Welterbestätten, Schlösser und Burgen

sehen, der bewegten französischen Geschichte

auf Schritt und Tritt begegnen, atemberaubende Landschaften

und die sprichwörtliche Gastfreundschaft der

Franzosen genießen. Wir haben einen Wein vergessen?

Stimmt: Freuen Sie sich auf Merlot statt Muskelkater!

Tag

Reiseablauf

1. Anreise in den Schwarzwald zur

Zwischenübernachtung

2. Stadtführung Straßburg mit dem berühmten

Münster – Weiterfahrt nach Metz

3. Reims mit Besichtigung der Kathedrale „Notre Dame

de Reims“, einst Krönungskirche der französischen

Könige

4. Stadtführung Rouen – Felsenküste von Étretat – Besichtigung

Teppich von Bayeux – Fahrt nach St. Malo

5. Ausflug zum Klosterberg Mont St. Michel – Freizeit in

der Korsarenstadt St. Malo

6. Tal der Loire: Besichtigung Wasserschloss

Chenonceau und Stadtführung in Tours

7. Hafenstadt La Rochelle – Führung in einer Cognacbrennerei

in Cognac – Fahrt nach Bordeaux

8. Stadtführung in Bordeaux – Rundfahrt Médoc-Gebiet

mit Besichtigung Weinkellerei und Weinprobe

9. Reise an den Atlantischen Ozean – Aufenthalt in

Biarritz – Pilgerstadt Lourdes in den Pyrenäen

10. Stadtführung Toulouse – Weiterfahrt nach

Carcassonne

11. Bummel durch das mittelalterliche Carcassonne –

Schifffahrt auf dem Canal du Midi – Aufenthalt in

Arles

12. Ausflug Camargue mit St.–Maries-de-la-Mer, Aigues-

Mortes und Besuch eines Stierzüchters – Besichtigung

des berühmten Aquäduktes Pont du Gard

13. Stadtführung in Lyon

14. Heimreise

Intensiv

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotels & Verpflegung

· 1 Ü im 3*-Hotel im Schwarzwald

· 1 Ü im 3*-Hotel im Raum Metz

· 1 Ü im 4*-Hotel im Raum Rouen

· 2 Ü im 3*-Hotel in St. Malo

· 1 Ü im 3*-Hotel im Raum Tours

· 2 Ü im 4*-Hotel in Bordeaux

· 1 Ü im 3*-Hotel in Lourdes

· 1 Ü im 3*-Hotel in Carcassonne

· 2 Ü im 3*-Hotel in Avignon

· 1 Ü im 3*-Hotel in Chalon-sur-Saône

· 13x Frühstück

· 1x Mittagessen beim Stierzüchter

· 13x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Mont St. Michel, in die Camargue

mit Stierzüchter-Besuch und Leiterwagenfahrt

· Stadtführungen: Straßburg, Rouen, Tours,

Bordeaux, Toulouse und Lyon jeweils mit

örtlicher Reiseleitung

· Aufenthalte: Reims, St. Malo, Étretat, Biarritz,

Lourdes und Arles, La Rochelle und Carcassonne

· Schifffahrt auf dem Canal du Midi

· Führung und Verkostung in einer Cognacbrennerei

in Cognac

· Eintritte: Teppich von Bayeux, Mont St. Michel,

Schloss Chenonceau, Pont du Gard

Zusätzlich inklusive

· Weinprobe im Médoc

· Kurtaxe

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

30.08.–12.09.21 1.896 € 2.370 € A/B/C/D/E

27.09.–10.10.21 1.879 € 2.353 €A/B/C/D

18.04.–01.05.22 1.899 € 2.368 €B/C/D/F

09.05.–22.05.22 1.899 € 2.368 €B/D/F

13.06.–26.06.22 1.899 € 2.368 €A/B/C/D/E/G

27.06.–10.07.22 1.899 € 2.368 €B/D/F

29.08.–11.09.22 1.899 € 2.368 €B/C/D/F

26.09.–09.10.22 1.899 € 2.368 €A/B/C/D/E/G

Karte: www.stepmap.de

Chenonceau

(P) FR-ME02 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


LAND

FRANKREICH

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Paris für Genießer!

Louvre, Versailles & Abendessen bei einem Glas Wein

Höhepunkte

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 4 Ü im 3*-Hotel in Paris

· 4x Frühstück

· 1x Abendessen als 3-Gang-Menü inkl. 1 Glas

Wein & Tafelwasser in der Nähe der Alten/

Neuen Oper

· 1x Abendessen als 3-Gang-Menü inkl. 1 Glas

Wein & Tafelwasser beim Place de la République

· 1x Abendessen als 3-Gang-Menü inkl. 1 Glas

Wein & Tafelwasser im Zentrum von Paris

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflug: Gärten von Versailles inkl. Führung mit

örtl. Reiseleitung

· Stadtführung in Paris mit örtl. Reiseleitung

· Aufenthalt Montmarte mit Sacré Cœur

· Rundgang Seine-Insel bzw. Lichterfahrt**

(je nach Termin) mit örtl. Reiseleitung

· Bootsfahrt auf der Seine

· Eintritte: Louvre und Gärten von Versailles

Zusätzlich inklusive

· Audiosystem für die Gartenführung in Versailles

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

26.08.–30.08.21 749 € 956 €B/C

30.09.–04.10.21** 749 € 956 €A/B/C/D/E

14.04.–18.04.22 755 € 962 €A/B/C/D/G

26.05.–30.05.22 755 € 962 €B/C/F/G

23.06.–27.06.22 755 € 962 €A/B/C/D/G

11.08.–15.08.22 755 € 962 €B/C/F/G

01.09.–05.09.22 755 € 962 €A/B/C/D/G

29.09.–03.10.22** 755 € 962 €E

(BPK) FR-PA01 DZBX EZBX

Kaum eine Stadt der Welt wurde so viel besungen wie

Paris, die Stadt der Liebe. Warum also sollten wir Ihr

Reiseprogramm selbst schreiben, wenn doch weltbekannte

Künstler uns die Arbeit schon abgenommen haben.

Statt – wie Felix de Luxe – fahren Sie nicht mit

einem „Taxi nach Paris“, sondern reisen im modernen

Komfortbus. Wie Mireille Mathieu blicken Sie „Hinter

die Kulissen von Paris!” und stellen fest: „Paris liegt an

der Seine“, wie schon Vico Torriani wusste. Auch Sie

werden auf dem Fluss der Pariser dahingleiten und Sehenswürdigkeiten

wie das Musée d’Orsay, die Brücke

Pont Neuf und den Eiffelturm erleben. Und der Chansonnier

Joe Dassin lädt Sie auf einen Bummel „Aux

Champs-Élysées” der Pariser Prachtstraße ein.

Mit Nat King Cole besuchen Sie „Mona Lisa” im Louvre

und machen sich mit Emmerich Kalman rund um die

berühmte Kathedrale Sacré Cœur auf die Suche nach

dem „Veilchen vom Montmartre“.

Al Stewart empfiehlt Ihnen schließlich einen Besuch

im „Palace of Versailles” vor den Toren der Stadt.

Ihr Lieblingslied über Paris war noch nicht dabei? Kein

Problem: selbstverständlich haben Sie während des

Aufenthaltes auch genügend Freizeit, um sich Ihren

ganz eigenen Reim auf die Stadt der Liebe zu machen.

Bummeln Sie durch die Gassen, nehmen Sie Platz in

einem der Straßencafés und verlieben Sie sich in den

Soundtrack der Stadt. Caterina Valente verspricht Ihnen

schon jetzt: „Wer verliebt ist in die Liebe, kehrt

nach Paris zurück!“.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise – am Abend Zimmerbezug im Hotel

2. Stadtrundfahrt mit örtlicher Reiseleitung: vorbei am

Arc de Triomphe, den Champs-Élysées, der Opéra

Garnier und vielen anderen berühmten Sehenswürdigkeiten

– am Nachmittag Besuch des kosmopolitischen

Stadtteils Montmartre, auf dessen Hügel die

weiße Basilika Sacré Cœur thront – Abendessen in

einem typischen Restaurant in der Nähe der Alten/

Neuen Oper

3. Eintritt Louvre, wo Sie u.a. das berühmte Gemälde

„Mona Lisa” von Leonardo da Vinci betrachten können

– Freizeit in Paris, z. B. für einen Besuch in einem

der zahlreichen Straßencafés – Abendessen in

einer typischen Brasserie in der Nähe des Place de

la République – anschließend Rundgang Seine-Insel

bzw. Lichterfahrt** (je nach Termin) mit örtlicher

Reiseleitung

4. Ausflug Versailles mit örtlicher Reiseleitung:

Führung durch die Gärten von Versailles; zwischen

11 und 12 Uhr Wasserspiele an den Brunnen zu den

Klängen barocker Musik – Stippvisite im futuristischen

Stadtteil La Défense – am späten Nachmittag

Bootsfahrt auf der Seine vorbei am Musée d’Orsay,

der Brücke Pont Neuf, der Seine-Insel und bis hin

zum Eiffelturm – Abendessen in einem Restaurant

im Zentrum von Paris

5. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Versailles

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


FRANKREICH

Fotos: Michal Bednarek, 123rf; Atout France, Daniel THIERRY;

Atout France, Hervé Le Gac; Hotel Mercure Paris 19 Philharmonie La Villette

Inklusiv-Leistungen

Paris: Stadt der Liebe auf den zweiten Blick

Paris noch besser kennenlernen

Sie waren schon einmal in Paris und es war Liebe auf

den ersten Blick? Eiffelturm, Louvre, Triumphbogen und

Notre Dame haben Ihre Sehnsucht nach mehr von der

„Stadt der Liebe“ geweckt? Dann gönnen Sie sich die

Liebe auf den zweiten Blick und entdecken Sie mit uns

die denn nicht minder schönen Gesichter von Paris, die

etwas abseits der touristischen Hauptstrecken liegen.

Richten Sie in der Oper „Palais Garnier“ den Blick zur

Decke, die von Marc Chagall gestaltet wurde. Entdecken

Sie im Marais-Viertel die ältesten Pariser Wohnhäuser

und Stadtpaläste des einstigen Adels. Gleiten Sie

auf dem Kanal St. Martin zwischen Bastille und dem

Park La Villette durch die Stadt. Staunen sie über die

atemberaubende Architektur der neuen Philharmonie

von Star-Architekt Jean Nouvel und der Kunststiftung

Fondation Louis Vuitton von Frank Gehry.

Und tauchen Sie ein in das Paris Ludwigs XIV., dessen

Finanzminister mit Schloss Vaux-le-Vicomte einen

Vorläufer von Schloss Versailles errichten ließ,

der noch heute ganz im Stile der damaligen Zeit

eingerichtet ist.

Und was wäre ein Paris-Besuch, ohne den Genuss der

sprichwörtlichen französischen Kochkunst? Wir speisen

unsere Diners aber nicht irgendwo, sondern zum

Beispiel im Traditionsrestaurant Noces de Jeannette,

im „Le Balcon“ in der Philharmonie, im Restaurant des

Eiffelturms mit Blick auf die Stadt oder im sagenhaften

Cabaret „Lido“ auf den Champs-Élysées, wo wir nach

dem Essen eine Revue erleben. Freuen Sie sich auf sechs

Tage in der Stadt der Liebe, die wie im Flug vergehen und

Sie mit der Einsicht zurücklassen werden, dass sich auch

ein dritter, vierter und fünfter Blick lohnen werden.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Paris – Check-In Hotel

2. Halbtägige Stadtrundfahrt, die einen ersten Überblick der

französischen Metropole vermittelt und die wesentlichen

Sehenswürdigkeiten vorstellt: Platz Bastille mit der neuen

Oper, Louvre, Place de la Concorde, Champs-Élysées,

Invalidendom – Mittagspause – geführte Besichtigung

der Alten Oper mit ihrer aufwendigen Freitreppe und Chagall-Decke

im Zuschauerraum – Freizeit – Abendessen im

Traditionsrestaurant Noces de Jeannette

3. Geführter Rundgang durch das historische Marais-Viertel,

u.a. mit den ältesten erhaltenen Wohnhäusern der Stadt

– Bootsfahrt auf dem Kanal St. Martin zwischen Bastille

und dem Park La Villette mit unterirdischen Passagen

und von romantischen Fußgängerbrücken überspannten

Schleusen – Rundgang Viertel La Villette – Abendessen

im Restaurant „Le Balcon“ im Gebäude der Philharmonie

4. Ausflug zum Privatschloss Vaux-le-Vicomte, einst vom

Finanzminister des jungen Ludwig XIV. erbaut und in

vielen Details Vorläufer von Versailles, mit Besichtigung

der Innenräume und Rundgang in den schön angelegten

Gärten – Auffahrt auf Eiffelturm mit Abendessen auf der

ersten Etage in 58 m Höhe mit Blick auf die Stadt

5. Fahrt zum Bois de Boulogne, eine der „grünen Lungen“

von Paris am Westrand der Stadt zur Kunststiftung Fondation

Louis Vuitton in einem Gebäude von sensationeller

Architektur, von windgeballten Segeln inspiriert – Auffahrt

Triumphbogen am höchsten Punkt der Champs-Élysées

mit spektakulärem Blick von der Dachterrasse sowie

Erklärungen zu den historischen Inschriften und Skulpturen

– Bummel über die berühmte Prachtstraße – Besuch

des Lido mit Abendessen und Show, eines der berühmten

Cabaret-Häuser von Paris

6. Heimreise

Intensiv

Kulinarik

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

· Transfer Lido – Hotel mit örtlichem Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 5 Ü im 4*-Hotel Mercure Paris 19 Philharmonie

La Villette in Paris

· 5x Frühstück

· 1x Abendessen als 4-Gang-Menü inkl. 1 Aperitif,

¼ l Wein, Wasser und Kaffee im Traditionsrestaurant

„Les Noces de Jeannette“ im Zentrum

von Paris

· 1x Abendessen als 3-Gang-Menü exkl. Getränke

im Restaurant „Le Balcon Philharmonie“

im Gebäude der Philharmonie

· 1x Abendessen als 3-Gang-Menü im Restaurant

auf dem Eiffelturm inkl. ¼ l Wein, Wasser und

Kaffee

· 1x Abendessen im Lido als 3-Gang-Menü mit

Show und Champagner

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Stadtführung: Paris mit örtlicher Reiseleitung

· Rundgang: Marais-Viertel und Viertel La Villette

sowie Fondation Louis Vuitton (Außenführung)

jeweils mit örtlicher Reiseleitung

· Eintritt und Führung mit örtlicher Reiseleitung:

Oper Garnier, Schloss Vaux-le-Vicomte

(Schloss und Gärten), Arc de Triomphe

· Kanalfahrt auf dem Kanal St. Martin

Zusätzlich inklusive

· 1 Glas Sekt zur Begrüßung im Bus

· Audiosystem: 2.–5. Tag

· Kurtaxe

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· Örtliche Reiseleitung: 3. Tag

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

25.08.–30.08.21 1.459 € 1.827 € B/C

16.09.–21.09.21 1.459 € 1.827 € A/B/C/D

21.10.–26.10.21 1.459 € 1.827 € B/C

4*-Hotel Mercure Paris 19 Philharmonie La Villette: Im nördlichen

Teil von Paris gelegen, befindet sich dieses Hotel in unmittelbarer

Nähe des Parkes La Villette mit seinem neuen Konzertsaal und dem

Technikmuseum. Eine Metrostation direkt vor dem Hotel verbindet

mit der Innenstadt. Alle Zimmer sind geräumig und verfügen über Dusche/Bad

und WC, Minibar, TV. Der moderne Hotelbau mit großzügigem

Eingang, eigenen Salons, Bar und Restaurant sowie geräumigem

Frühstücksraum verfügt zudem über Fitnessstudio und Sauna.

Termine 2022 finden Sie schon im laufenden Jahr

unter sz-reisen.de, im Reisebüro / Verlagsshop, unter

0800 250 00 00 und natürlich in unserem Katalog 2022,

der im Oktober erscheint.

(BPK) FR-PA07 DZBX EZBX

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


FRANKREICH

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotels & Verpflegung

· 2 Ü im 4*-Hotel Novotel Reims Tinqueux

in Reims

· 2 Ü im 4*-Hotel Novotel Caen Côte de Nacre

in Caen

· 2 Ü im 3*-Brit Hotel Saint Malo – Le Transat

in St. Malo

· 1 Ü im 3*-Hotel Escale Oceania in Quimper

· 1 Ü im 4*-Hotel Mercure Rennes Centre Gare

in Rennes

· 8x Frühstück

· 8x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Felsenküste von Étretat, Honfleur und

Bayeux, Landungsstrände der Alliierten in Arromanches,

Cap Fréhel und Pointe du Raz, Carnac

und Golf von Morbihan

· Stadtführungen: Rouen und St. Malo jeweils mit

örtlicher Reiseleitung

· Aufenthalt in Chartres mit Kathedrale

· Eintritt: Mont St. Michel

Zusätzlich inklusive

· Kurtaxe

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

08.08.–16.08.21 1.189 € 1.549 € A/B/C/D

22.08.–30.08.21 1.189 € 1.549 € B/C

05.09.–13.09.21 1.189 € 1.549 € A/B/C/D/E

07.05.–15.05.22 1.199 € 1.566 € B/C/F/G

21.05.–29.05.22 1.199 € 1.566 € A/B/C/G

11.06.–19.06.22 1.199 € 1.566 € B/C/D/F/G

02.07.–10.07.22 1.199 € 1.566 € B/C/G

16.07.–24.07.22 1.199 € 1.566 € A/B/C/E/G

06.08.–14.08.22 1.199 € 1.566 € B/C/D/G

20.08.–28.08.22 1.199 € 1.566 € B/C/F/G

03.09.–11.09.22 1.199 € 1.566 € B/C/G

10.09.–18.09.22 1.199 € 1.566 € A/B/C/E/G

(P) FR-TR01 DZBH EZBH

Auf Wunsch vorab buchbar

Ganztägiger Ausflug Jersey (Tag 5), inkl. Fährüberfahrten,

Inselrundfahrt mit örtl. Reiseleitung und Mittagessen

sowie Freizeit in der Hauptstadt St. Helier (MTZ: 20)

(EK) FR-TR01-JERSEY 159 € p. P.

Bitte beachten Sie: Für diesen fak. Ausflug benötigen Sie ab 2022

einen gültigen Reisepass.

Normandie & Bretagne: Schroffheit mit Charme

Ursprüngliche Landschaften + Besuch Mont St. Michel

Was die Normandie und Bretagne vom restlichen

Frankreich unterscheiden? Alles und nichts. Die französische

Lebensfreude, das „laissez-faire“, die Liebe zu

gutem Essen sind auch hier allgegenwärtig. Doch zieht

man Bier und Cidre hier durchaus gerne einem guten

Rotwein vor, man isst „Moules-frites“, Muscheln mit

Pommes, statt Coq-au-vin, Crêpes in hunderten Varianten

und spült alles mit einem landestypischen Calvados

hinunter. Die vorm Seewind geduckten Häuser

aus Felsgestein stehen provenzalischen Palais in puncto

Eleganz nicht nach. Und selbst dem hiesigen Käse

sagt man nach, sein Aroma wäre für feine Nasen ebenso

außergewöhnlich wie die salzige Meeresluft für

lavendelverwöhnte Südfranzosen. Apropos Blütenpracht:

Gartenfreunde werden in der Bretagne staunen,

dass Hortensien ganz hervorragende Heckenpflanzen

sind.

Lassen Sie am besten alle Vorurteile zu Hause und sich

ganz auf das Abenteuer Nordfrankreich ein. Die Fachwerkstadt

Rouen, die Hafenstadt Honfleur, Bayeux,

Arromanches und Caen sind Ihre Stationen in der Normandie;

St. Malo, der Klosterfelsen Mont St. Michel,

Pointe du Raz (Frankreichs westlichster Punkt), das

idyllische Quimper mit seinen Kanälen und der Golf

von Morbihan Etappenziele in der Bretagne. Und wenn

Sie möchten, besuchen Sie mit uns auch die Insel Jersey

im Ärmelkanal.

Ach ja: Weil wir auf der Hin- und Rückfahrt in der

Champagnerstadt Reims Station machen, stecken Sie

ruhig ein wenig mehr Taschengeld ein!

Tag

Reiseablauf

1. Anreise in den Raum Reims

2. Stadtrundgang Rouen mit der höchsten gotischen

Kathedrale Frankreichs und etwa 2.000 Fachwerkhäusern

– Felsenküste von Étretat mit steilen

Felsklippen und spektakulären Formationen

3. Besuch der alten Seefahrerstadt Honfleur, einer

der reizvollsten Orte der Normandie – Aufenthalt

in Bayeux – fakultativ Besichtigung Teppich von

Bayeux (Eintritt ist vor Ort zu zahlen) – Landungsstrände

der Alliierten in Arromanches

4. Eintritt Mont St. Michel – Austernstadt Cancale –

Stadtrundgang in der Korsarenstadt St. Malo mit

Altstadt und Festungsmauer

5. Freizeit in St. Malo oder Tagesausflug auf die Kanalinsel

Jersey: inkl. Fährüberfahrten, Inselrundfahrt

mit örtl. Reiseleitung, Mittag essen und Freizeit in

der Hauptstadt St. Helier (fak.)

6. Landzunge Cap Fréhel mit fantastischem Ausblick

von den zerklüfteten Felsen – Pfarrbezirk Saint-

Thégonnec mit zweistöckigem Beinhaus – Aufenthalt

am felsigen Cap Pointe du Raz, dem westlichsten

Punkt der Region

7. Menhire von Carnac – Möglichkeit zur Bootsfahrt

auf dem Golf von Morbihan – Weiterfahrt nach

Rennes

8. Aufenthalt in Chartres mit Kathedrale Notre Dame,

die älteste noch erhaltene hochgotische Kathedrale

der Welt – Weiterfahrt in den Raum Reims

9. Heimreise

Höhepunkte

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Fotos: JFL Photography, stock.adobe.com; antoine2kc 123rf

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Karte: www.stepmap.de

St. Malo

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


Colmar

FRANKREICH

Foto: pure-life-pictures, fotolia; Hotel Domaine de Rouffach

Elsass: Zwischen Edelzwicker & Gugelhupf

Inklusiv-Leistungen

Charmantes Hotel an der Elsässischen Weinstraße

Kulinarik

Entspannt

Haustürtransfer in Region*

Im Elsass müssen einfach lebensfrohe und genussfreudige

Menschen wohnen – wie sonst wäre zu

erklären, dass sie ihren Wein Edelzwicker und ihren

Kuchen Gugelhupf nennen und ihr Weltruhm

auch sonst auf kulinarischen Erfindungen wie dem

Flammkuchen oder dem Münsterkäse fußt. Obwohl

– nicht nur, denn auch architektonisch und

historisch hat der Landstrich mit der wechselhaften

deutsch-französischen Geschichte einiges zu bieten.

Letzteres werden wir stellvertretend für viele Auseinandersetzungen

der einstigen Erzfeinde auf dem

Hartmannswillerkopf erfahren. In der Gedenkstätte

sind die erbitterten Kämpfe um den strategisch

wichtigen Hügel dokumentiert, die im ersten Weltkrieg

viele Monate tobten und tausende Tote auf

beiden Seiten forderten.

Die schönen Aspekte der Geschichte erwarten uns

in der historischen Altstadt von Colmar – dem elsässischen

Venedig – mit seiner unvergleichlichen

Fachwerkarchitektur und dem neu eröffneten Musée

Unterlinden mit dem Isenheimer Altar und Kunst

von Klassik bis Moderne. Straßburg zeigt uns seinen

Glanz u.a. in der Altstadt mit der Kathedrale und dem

historischen Gerberviertel. Und elsässische Weinkultur

lernen wir in den idyllischen Orten Riquewihr und

Ribeauvillé kennen. Im Münstertal gehen wir immer

der Nase nach und finden automatisch eine Käserei,

die uns die Herstellung des geruchsmächtigen Münsterkäses

zeigt und in Soufflenheim nehmen wir in einer

Töpferei vielleicht ein Andenken an die Keramikkunst

mit, die uns schon die ganze Zeit begeisterte!

Karte: www.stepmap.de

Rouffach •

Tag

Reiseablauf

1. Anreise ins Elsass und Hotelbezug in dem Gebäude

aus dem 16. Jahrhundert sowie, wie auch an den

Folgetagen, Abendessen im Hotel

2. Stadtführung in Colmar, „Klein-Venedig” genannt,

und Freizeit in der Fachwerkstatt, bspw. zum Besuch

des Musée Unterlinden mit dem Isenheimer

Altar – Aufenthalt in Eguisheim

3. Fahrt über die Vogesenkammstraße: unterwegs

Stopp am Nationaldenkmal „Vieil Armand” am

Hartmannswillerkopf inkl. Eintritt und Führung im

Deutsch-Französischen Museum „Historial“ – Aufenthalt

in Münster (Munster im Elsass) mit Besuch

einer Käserei inkl. kleiner Probe

4. Stadtführung in Straßburg inkl. Altstadt und Kathedrale

(von außen) sowie dem Gerberviertel „Petite

France” mit seinen schönen Fachwerkhäusern und

Kanälen und anschließend Freizeit, bspw. für eine

Bootsfahrt auf der Ill

5. Zugfahrt mit einem Petit Train (Minizug) durch die

Altstadt von Riquewihr sowie durch die umliegenden

Weinberge – Aufenthalt in Ribeauvillé, an der

Weinstraße zwischen Rebstöcken und Gebirge gelegen

– Weinprobe in Kintzheim inkl. typisch elsässischem

Gugelhupf („Kougelhopf”) – Abendessen

individuell (im Ort Rouffach gibt es zahlreiche Restaurants,

zudem verfügt das Hotel neben dem Hotelrestaurant

über ein Gourmetrestaurant)

6. Besuch einer Töpferei in Soufflenheim, wo typisch

elsässische, wunderschön dekorierte Keramik hergestellt

wird – Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

3*-Hotel Domaine de Rouffach in Rouffach:

Das Romantikhotel ist in einem

Gebäude untergebracht, das einst im

16. Jahrhundert gebaut wurde und als Poststation

diente. Die 48 komfortablen, im elsässischen

Stil eingerichteten Zimmer sind

u.a. mit TV, Bad inkl. Haartrockner, Klimaanlage

und teilweise Balkon ausgestattet.

Das Hotel verfügt zudem über ein beheiztes

Innenschwimmbad, Whirlpool und Sauna. In

zwei Restaurants gibt es neben klassischem,

gutbürgerlichen Essen in der Brasserie Julien

auch exklusive Gerichte im hochklassigen

Gourmetrestaurant Phillippe Bohrer.

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 5 Ü im 3*-Hotel Domaine de Rouffach

in Rouffach

· 5x Frühstück

· 4x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Eguisheim, Münster (Munster im

Elsass), Ribeauvillé, Nationaldenkmal „Vieil

Armand” am Hartmannswillerkopf

· Stadtführungen: Colmar und Straßburg jeweils

mit örtl. Reiseleitung

· Fahrt entlang der Elsässischen Weinstraße und

Vogesenkammstraße sowie über das Münstertal

· Eintritt und Führung im Deutsch-Französischen

Museum „Historial” zur Geschichte des 1. Weltkrieges

· Fahrt mit Petit Train (Minizug) durch die Altstadt

und durch die Weinberge von Riquewihr inkl.

Audioguide

· Besuch einer Töpferei in Soufflenheim

Zusätzlich inklusive

· Weinprobe bei einem Winzer in Kintzheim mit

Gugelhupf

· Besuch einer Käserei mit kleiner Verkostung

· Nutzung von Hallenbad, Whirlpool und Sauna

im Hotel

· Kurtaxe

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

08.08.–13.08.21 789 € 917 € A/B/C/D

12.09.–17.09.21 789 € 917 € B/D

03.10.–08.10.21 789 € 917 € A/B/C/D

08.05.–13.05.22 799 € 927 € A/B/C/D

19.06.–24.06.22 799 € 927 € B/D/F

07.08.–12.08.22 799 € 927 € B/C/D/G

11.09.–16.09.22 799 € 927 € A/B/D/F

02.10.–07.10.22 799 € 927 € B/C/D/G

(BPK) FR-RO03 DZBX EZBX

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


FRANKREICH

Schloss Chenonceau

Fotos: lamio, Fotolia; Mercure Hotels

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Die schönsten Schlösser & Gärten der Loire

4*-Hotel in Tours + Abendessen im Felsenkeller-Restaurant

Intensiv

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotels & Verpflegung

· 1 Ü im 3*-Hotel Kyriad Metz Centre in Metz

· 4 Ü im 4*-Mercure Tours Nord Hotel in Tours

· 1 Ü im 4*-Hotel Novotel Reims Tinqueux im

Raum Reims

· 6x Frühstück

· 5x Abendessen

· 1x Abendessen als 4-Gang-Menü im Felsenkeller-Restaurant

in Amboise

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Stadtführung in Tours mit örtl. Reiseleitung

· Aufenthalt in Chinon und Amboise

· Kutschfahrt in Blois

· Kellereibesichtigung mit Weinprobe

· Eintritte Schlösser von: Blois, Cheverny, Chambord,

Azay-le-Rideau, Chenonceau, Clos Lucé

· Eintritte für die Gärten von: Villandry, Rivau

· Eintritt Abtei Fontevraud

Zusätzlich inklusive

· Kurtaxe

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· Örtliche Reiseleitung: 3. Tag

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

08.09.–14.09.21 1.114 € 1.396 €B/C

29.09.–05.10.21 1.114 € 1.396 €A/B/C/D

27.04.–03.05.22 1.124 € 1.424 € A/B/C/G

11.05.–17.05.22 1.124 € 1.424 € B/C/D/F

01.06.–07.06.22 1.124 € 1.424 € A/B/C/E/G

06.07.–12.07.22 1.124 € 1.424 € B/C/D/F/G

24.08.–30.08.22 1.124 € 1.424 € B/C/G

07.09.–13.09.22 1.124 € 1.424 € A/B/C/E/G

28.09.–04.10.22 1.124 € 1.424 € B/C/D/F/G

12.10.–18.10.22 1.124 € 1.424 € B/C/G

(BPK) FR-TO01 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Wer nach Landstrichen sucht, deren besondere Schönheit

alles andere in den Schatten stellt, tut gut daran,

sich nach den Lieblingsorten ehemaliger Fürsten und

Könige umzuschauen.

In dieser Hinsicht ist das malerische Loire-Tal sicherlich

weltweit einzigartig. Hunderte von Schlössern,

Residenzen und Herrenhäusern säumen den Strom,

der den fruchtbaren und mit mildem Klima gesegneten

„Garten Frankreichs” durchschlängelt.

Und weil es damals wie heute in „Neubaugebieten”

durchaus darum ging, seine Nachbarn zu übertreffen,

glänzt eines ums andere Bauwerk mit individueller

Pracht und manchmal „schrulliger” Exzentrik.

Etwa Schloss Chambord mit seinem 80 Hektar großen

Park und sage und schreibe 365 Kaminen und

Schornsteinen.

Sie werden prächtige Renaissance- und pittoreske

Wasserschlösser sehen; Schlösser, die auf Brücken

errichtet sind und Kathedralen, die dem weltlichen

Glanz der Könige mehr als Paroli bieten. Sie begegnen

architektonischen Arbeiten von Leonardo da Vinci,

der Grabstätte von Richard Löwenherz und besuchen

Gärten, die weniger Landschaftsgestaltung als reine

Kunstwerke sind.

Und selbstverständlich werden Sie auch die französische

Küche und Lebensart in vollen Zügen genießen.

Etwa beim Abendessen in einem Felsenkeller-Restaurant

oder einer Kellereibesichtigung mit Weinprobe.

Karte: www.stepmap.de


Tours

Tag

Reiseablauf

1. Anreise in den Raum Metz

2. Weiterreise ins Loire-Tal – Kutschfahrt in Blois –

Besichtigung Königsschloss von Blois

3. Besuch der ganz besonderen Gartenanlage von

Schloss Villandry: die drei Ebenen bestehen aus

einem Wasser-, einem Zier- und einem Gemüsegarten

– Besichtigung des romantischen Wasserschlosses

Azay-le-Rideau mit seinen königlichen

Appartements und Salons – am Nachmittag Stadtführung

in Tours

4. Schloss Chenonceau, das auf einer mehrbögigen

Brücke über dem Fluss Cher erbaut wurde – Weinprobe

und Kellereibesichtigung – Besichtigung des

Clos Lucé in Amboise, ehemaliges Wohnhaus von

Leonardo da Vinci – Freizeit in Amboise – Abendessen

im Felsenkeller-Restaurant

5. Abtei von Fontevraud, hier liegen u.a. Heinrich II.

von England sowie Richard Löwenherz begraben –

in Chinon Besuch der Burg (vor Ort zahlbar) oder

Stadtbummel durch Chinon (je nach Wetter und

Jahreszeit) – Bummel durch die Märchengärten von

Schloss Rivau

6. Besuch des Jagdschlosses Cheverny, wo mehr als

hundert Jagdhunde leben – zum krönenden Abschluss

Besichtigung des Schlosses Chambord, das

größte und prächtigste Loireschloss – Weiterreise in

den Raum Reims, im Nordosten Frankreichs gelegen

7. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

4*-Mercure Tours Nord Hotel in Tours:

Das komfortable Hotel befindet sich

am nördlichen Stadtrand von Tours, nur

10 Fahrminuten vom historischen Zentrum

entfernt. Die 93 klimatisierten und geräumigen

Zimmer sind modern ausgestattet

mit Dusche/Bad und WC, Haartrockner,

Telefon, TV und Minibar (gg. Gebühr). Das

Abendessen wird im Restaurant des Hauses

serviert. Einen erlebnisreichen Tag können

Sie bei einem guten Wein in der Bar ausklingen

lassen. Bei schönem Wetter stehen

Ihnen die Sommerterrasse sowie auch der

Swimmingpool im Garten zur Verfügung.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


FRANKREICH

Fotos: Boris Stroujko, 123rf; Uryadnikov Sergey, fotolia

Kloster bei Gordes

Das Farbenspiel der Provence & Côte d’Azur

Parfüm, Lavendel und Milliardärsyachten

Wenn Sie mit Schulfranzösisch ausgestattet sind und

Ihren Lehrer bei den Nasallauten nie zufriedenstellen

konnten, wird diese Reise Ihnen wie ein Triumphzug

vorkommen. Denn Sie werden feststellen, auch die

Südfranzosen pfeifen drauf, klemmen sich beim Bäcker

ihr „peng” unter den Arm und lassen Ihren Französischlehrer

auch bei einem Glas „veng” ziemlich alt

aussehen.

Das aber nur am Rande. Im Zentrum dieser Reise steht

natürlich eine der schönsten europäischen Landschaften

im Süden Frankreichs, die sich Künstler wie van

Gogh und Picasso zur Wahlheimat machten. Auf dem

Weg nach Süden über Lyon erreichen Sie Avignon –

Stadt der Päpste. Sie sehen die berühmte Brücke aus

dem Kinderlied und besichtigen den Papstpalast. In

Arles wandeln Sie vorbei am Amphitheater und Antiken

Theater auf den Spuren der Römer, bewundern

das Aquädukt Pont du Gard und erreichen nach einem

Besuch bei den Camargue-Stieren die wunderschöne

Stadt Aix-en-Provence.

Ganz anders, nämlich mondän und immer schick herausgeputzt,

werden Sie die Côte d’Azur mit St. Tropez,

Nizza und der Parfümstadt Grasse erleben. Und wo Sie

schon einmal da sind, besuchen Sie natürlich auch das

Fürstentum Monaco und können das „bescheidene”

Zuhause von Fürst Albert und die Ankerplätze der Milliardärsyachten

bewundern, bevor Sie über den Gardasee

nach Hause reisen.

Kleiner Tipp: Bringen Sie Ihrem Französischlehrer doch

ein Fläschchen Veng mit!

Karte: www.stepmap.de

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Mulhouse

2. Fahrt über Lyon – Stadtführung in Avignon, bekannt

durch die viel besungene Brücke – Besichtigung des

Papstpalastes, der einst Residenz der Päpste war

3. Stadtführung in Arles mit römischen Monumenten

wie Amphitheater und Antikem Theater – Aufenthalt

in Uzès – Besichtigung des gewaltigen Aquäduktes

Pont du Gard, eine Meisterleistung römischer

Ingenieurskunst

4. Aufenthalt im Bergdorf Les Baux de Provence – Besuch

Lavendel-Museum – Weiterfahrt nach Roussillon

– kleine Wanderung durch die Ockerbrüche –

Fotostopp am Kloster Sénanque oder Aufenthalt in

Gordes (saisonbedingt)

5. Ausflug in die Wildlandschaft Camargue mit Aigues

Mortes und Saintes-Maries-de-la-Mer – Bootsfahrt

im Naturschutzgebiet – Besuch eines Stierzüchters

mit Leiterwagenfahrt und Spezialitäten-Essen

6. Fahrt nach Aix-en-Provence und Bummel durch die

Geburtsstadt des Malers Paul Cézanne – Besuch

Saint Tropez – Weiterfahrt in den hübschen Badeort

Beaulieu-sur-Mer

7. Stadtrundgang Nizza mit Blumenmarkt – Ausflug

ins Hinterland nach Grasse mit Besichtigung einer

Parfümfabrik in der Welthauptstadt des Parfüms

8. Spaziergang durch das Fürstentum Monaco mit

Fürstenpalast, Ozeanographischem Museum und

Yachthafen – Weiterfahrt bis in den Raum Gardasee

9. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Wildpferde in der Camargue

Intensiv

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotels & Verpflegung

· 1 Ü im 4*-Mercure Mulhouse Zentrum Hotel

in Mulhouse

· 4 Ü im 3*-Hotel ibis Avignon Centre Pont de

l‘Europe in Avignon

· 2 Ü im 3*-Hotel ibis Styles Beaulieu Sur Mer

in Beaulieu-sur-Mer

· 1 Ü im Mittelklassehotel im Raum Gardasee

· 8x Frühstück

· 7x Abendessen

· 1x Abendessen beim Stierzüchter als 3-Gang-

Spezialitäten-Menü inkl. Tafelwasser, ¼ l Wein

und Kaffee

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Les Baux, Roussillon, Sénanque oder

Gordes (saisonbedingt), Camargue, Nizza,

Grasse

· Stadtführungen: in Arles und Avignon jeweils

mit örtl. Reiseleitung

· Besichtigungen: Stierzüchter mit Leiterwagenfahrt,

Parfümfabrik in Grasse

· Aufenthalte: Aix-en-Provence, Saint Tropez,

Monaco

· Bootsfahrt in der Camargue

· Eintritte: Papstpalast in Avignon, Pont du Gard,

Ockerbrüche von Roussillon, Lavendelmuseum

in Coustellet

Zusätzlich inklusive

· Kurtaxe

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· Örtliche Reiseleitung: 7. Tag

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

28.08.–05.09.21 1.229 € 1.517 € A/B/C/D

18.09.–26.09.21 1.229 € 1.517 € B/C

07.05.–15.05.22 1.249 € 1.525 € B/C/D/F/G

21.05.–29.05.22 1.249 € 1.525 € B/D

11.06.–19.06.22 1.249 € 1.525 € A/B/C/D/G

25.06.–03.07.22 1.249 € 1.525 € B/D/F

27.08.–04.09.22 1.249 € 1.525 € A/B/C/D

17.09.–25.09.22 1.249 € 1.525 € B/D/F

(P) FR-AR01 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


FRANKREICH

Bonifacio

Inklusiv-Leistungen

Fotos: Buspaket Derenbach; Atout France, Palomba Robert

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

· Fährfahrten: Savona – Bastia (und zurück)

Korsika: Und damit Bastia!

Ausgiebiger Streifzug durch das Inselparadies

Höhepunkte

Hotels & Verpflegung

· 2 Ü im Mittelklassehotel am südlichen Gardasee

· 1 Ü im 3*-Hotel auf Korsika im Raum Porto

Vecchio

· 2 Ü im 3*-Hotel auf Korsika im Raum Ajaccio

· 2 Ü im 3*-Hotel auf Korsika im Raum Ile Rousse/

Calvi

· 2 Ü auf der Fähre Savona – Bastia (und zurück)

in 2-Bett-Innenkabine

· 9x Frühstück

· 7x Abendessen im Hotel

· 2x Abendessen als Büfett während der

Fähr überfahrten (bzw. je nach Fahrtzeiten in

Restaurants im Hafen von Savona bzw. Bastia)

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Ostküste Korsikas, Fahrt über den Col

de Bavella, Spin’a Cavallu, Sartène, Wochenmarkt

auf dem Place Foch, Fahrt zu den Calanches,

Spelunca-Schlucht, Col de Vergio, Fahrt

durch die Scala di Santa Regina, Fahrt durch alte

Bergdörfer der Balagne, Sant’Antonino (Adlernest),

Désert des Agriates, Fahrt um Cap Corse

· Stadtführungen: in Mailand sowie Bonifacio und

Ajaccio jeweils mit örtl. Reiseleitung

· Aufenthalte: Granitdorf Zonza, Hafenort Porto,

Bergdorf Evisa, Calvi, St. Florent, Nonza, Erbalunga

und Genua

Zusätzlich inklusive

· Kurtaxe

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

08.09.–17.09.21 1.449 € 1.709 €A/B/C/D

10.05.–19.05.22 1.479 € 1.757 €A/B/C/D/E/G

13.09.–22.09.22 1.499 € 1.777 €B/D/F

(P) FR-BA03 DZIH EZIH

Auf Wunsch vorab buchbar

Doppelkabine außen DZAHAufpreis 23 € p. P.

Einzelkabine außen EZAHAufpreis 46 € p. P.

Bootsfahrt entlang der Steilküste und Drachengrotte

um Bonifacio (vor Ort buchbar) ca. 15 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Sie sind noch unschlüssig, ob Sie im kommenden Urlaub

lieber Meer oder Berge erleben wollen? Mondäne

Küstenstädte oder mittelalterliche Dorfidylle? Hören

Sie auf zu überlegen oder sich gar zu streiten. Kommen

Sie mit nach Korsika und erleben Sie alles in einer

Reise.

Auf unserer Busfahrt zur Fähre im italienischen Savona

lernen Sie ganz nebenbei auch noch das wundervolle

Mailand kennen, bevor Sie am dritten Tag die

korsische Hauptstadt Bastia erreichen. Von hier aus

startet Ihre Inselrundfahrt durch Weinberge und Kiwifelder

mit Zwischenstopp in Bonifacio, wo Sie die mittelalterliche

Zitadelle besichtigen und eine Bootsfahrt

entlang der 80 Meter hohen Kalkfelsen unternehmen

können. Alpinisten kommen bei der Fahrt über den Col

de Bavella voll auf ihre Kosten und in Sartène erleben

Sie Korsika, wo es am typischsten ist. Was das bedeutet?

Lesen Sie zur Reisevorbereitung am besten noch

einmal Asterix auf Korsika und erfahren Sie auf unterhaltsamste

Weise alles über korsische Familienehre,

Esskastanien und den explosivsten Käse der Welt.

Weiter geht die Rundreise durch die Heimat Napoleon

Bonapartes zu den roten Granitfelsen von Calanches,

durch die Spelúnca-Schlucht ins Bergdorf Evosa, der

Zitadellenstadt Calvi, durch die Désert Agriates nach

St. Florent – das St. Tropez Korsikas – und zurück nach

Bastia. Auf dem Heimweg lernen Sie die Hafenstadt

Genua kennen und übernachten in der Nähe des Gardasees.

Also, Schluss mit der Diskussion und schnell

Korsika buchen. Bastia!

Karte: www.stepmap.de

Tag

Reiseablauf

1. Fahrt an den Gardasee zur Zwischenübernachtung

2. Stadtführung in Mailand – Nachtfähre vom italienischen

Savona ins korsische Bastia

3. Ankunft in Bastia – Fahrt entlang der Ostküste Korsikas

durch Weinberge und Kiwifelder – Stadtführung in Bonifacio

mit mittelalterlicher Zitadelle und Altstadt auf

80 Meter hohen Kalkfelsen – Bootsfahrt entlang der

imposanten Steilküste und Drachengrotte von Bonifacio

(fak., vor Ort buchbar)

4. Fahrt über den Col de Bavella – Besichtigung von

Zonza, einem kleinen Dorf aus Granit – Stopp bei der

Spin’a Cavallu, einbogige Genueserbrücke – Besichtigung

Sartène, der „korsischsten Stadt” Korsikas

5. Stadtführung in Ajaccio, Geburtsstadt Napoleons –

Besuch des bunten Wochenmarktes auf dem „Place

Foch“ – Freizeit

6. Fahrt zu den „Calanches“, 350 Meter hohe zerklüftete

rote Granitfelsen – Bummel durch Porto in der

schönsten Bucht Korsikas – Fahrt durch die Spelunca-

Schlucht – Bergdorf Evisa – Pass Col de Vergio – Scala

di Santa Regina, eine treppen artige Schlucht zwischen

imposanten Steilwänden

7. Fahrt durch die alten Bergdörfer der Balagne – Besichtigung

von Sant’Antonino, einem Adlernest im Herzen

der Balagne – Bummel durch Calvi, einem malerischen

Städtchen mit eindrucksvoller Zitadelle

8. Fahrt über die Désert Agriates nach St. Florent und

Bummel durch das „St. Tropez Korsikas“ – Fahrt um Cap

Corse mit Stopps in Nonza und Erbalunga – Besichtigung

Bastia – Nachtfähre von Bastia nach Savona

9. Ankunft in Savona – Aufenthalt in Genua – Fahrt an den

Gardasee zur Zwischenübernachtung

10. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


ITALIEN

Fotos: swiss-image.ch, Alessio Pizzicannella; Hotel Pesce d‘Oro

Lago Maggiore: Europas schönstes „Auslaufmodell“

3*-Hotel direkt am See + Mailand + Bootsfahrt

Höhepunkte

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Einst schoben Eiszeiten mächtige Gletscher bis in die

südlichen Ausläufer der Alpen und gruben sich tief in

die Erde. Was sie dort anstellten, kann man mit Fug

und Recht als touristischen Glücksfall in der Erdgeschichte

betrachten. An den Ufern ihrer heute mit

kristallklarem Wasser gefüllten Hinterlassenschaften

entwickelte sich im milder werdenden Klima eine mediterrane

Seenlandschaft von unglaublicher Vielfalt

und Schönheit.

Lago Maggiore, Comer See und Luganer See sind die

bekanntesten der oberitalienischen Seen, die Sie auf

Ihrer Reise kennenlernen werden. Dabei werden Sie

sowohl von der idyllischen Landschaft im Schatten

mächtiger Berge, als auch von den vielen Palästen und

idyllischen Städten fasziniert sein.

Besuchen Sie mit uns die Borromäischen Inseln im

Lago Maggiore mit dem prächtigen Barockpalast auf

der Isola Bella. Lernen Sie das schweizerische Lugano

kennen und besuchen Sie mit uns das Zentrum der italienischen

Seidenindustrie am Comer See.

Viele der hier gewebten Stoffe werden in der Modemetropole

Milano verarbeitet. Und natürlich machen

auch wir einen Ausflug in diese heimliche Hauptstadt

Italiens. Auf einem geführten Stadtrundgang sehen Sie

den Mailänder Dom, das berühmte Opernhaus Scala

und die Corso Vittorio Emanuele II – das Shopping-

Paradies der Schönen und Reichen dieser Welt. Vielleicht

erhaschen Sie ja hier Ihr ganz persönliches „Auslaufmodell”

zum Schnäppchenpreis.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Verbania

2. Besuch des Parks Villa Taranto, einer der bedeutendsten

botanischen Gärten der Welt – Bootsfahrt

zu der Insel Isola Bella der Borromäischen Inseln des

Lago Maggiore – Aufenthalt und Besichtigung des

barocken Palastes mit seinen Kostbarkeiten

3. Fahrt entlang des Westufers des Lago Maggiore nach

Locarno – Rundgang und Aufenthalt z.B. für einen

Besuch der Wallfahrtskirche Madonna del Sasso, mit

Blick über Locarno (Seilbahn gg. Aufpreis)

4. Panoramafahrt um den Luganer See mit Aufenthalt

in Lugano – Weiterfahrt zum Comer See mit

Zwischenstopp im mondänen Como

5. Ausflug nach Mailand mit Stadtführung, u.a. mit

Mailänder Scala und Dom (Außenbesichtigungen) –

anschließend Freizeit für einen individuellen Bummel

durch die Stadt

6. Freizeit oder Fahrt mit der Centovalli-Bahn von

Domodossola nach Locarno, Rückreise nach Verbania

per Boot auf dem Lago Maggiore (fak.)

7. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 6 Ü im 3*-Hotel Pesce d’Oro und seinen

Dependancen in Suna di Verbania

· 6x Frühstück

· 6x Abendessen als 3-Gang-Menü

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Isola Bella & Isola Pescatori, Locarno,

Luganer See mit Lugano & Comer See mit

Como, Mailand

· Stadtführung: Mailand mit örtl. Reiseleitung

· Schifffahrt zu den Borromäischen Inseln

· Eintritte: Park der Villa Taranto, Palast auf der

Isola Bella

Zusätzlich inklusive

· Einfuhrgenehmigung Mailand

· Audiosystem für Stadtführung Mailand

· Kurtaxe

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*


22.08.–28.08.21 795 € 926 € B/D

05.09.–11.09.21 795 € 926 € A/B/C/D

26.09.–02.10.21 795 € 926 € B/D

10.10.–16.10.21 769 € 900 € A/B/C/D

09.04.–15.04.22 789 € 920 €B/D/F

01.05.–07.05.22 818 € 949 €B/C/D/G

15.05.–21.05.22 818 € 949 €A/B/C/D/F

10.06.–16.06.22 818 € 949 €B/D

26.06.–02.07.22 818 € 949 €A/B/C/D/G

21.08.–27.08.22 818 € 949 €B/D/F

11.09.–17.09.22 818 € 949 €A/B/D/F

25.09.–01.10.22 818 € 949 €B/C/D/G

09.10.–15.10.22 789 € 920 €A/B/C/D/F

(BPK) IT-LM03 DZBH EZBH

Karte: www.stepmap.de


Verbania

3*-Hotel Pesce d’Oro in Suna di Verbania: Das zum Hotel umgebaute

Kloster aus dem 16. Jh. befindet sich in Suna di Verbania direkt am

Lago Maggiore. Einige der 55 Zimmer gruppieren sich um den offenen

Innengarten, andere liegen an der Straße mit Seeblick, weitere Zimmer

sind auf drei umliegende Gebäude verteilt. Alle verfügen über Dusche/

WC, Föhn, Telefon, TV. Vor dem Barbereich lädt eine Außenterrasse

nach dem Abendessen zum gemütlichen Beisammensitzen ein.

Auf Wunsch buchbar

Ausflug inkl. Fahrt mit Centovalli-Bahn und Bootsfahrt

auf dem Lago Maggiore (MTZ: 25)

(EK) IT-LM03-CENTO 39 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 40

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


ITALIEN

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 6 Ü im 3*-Hotel Saxl in Freienfeld

· 6x Frühstück

· 6x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Kastelruth und Seiser Alm, Luttach,

Brixen und Feldthurns, Bozen, Meran und

Schloss Rametz

· Stadtführung: Brixen mit örtlicher Reiseleitung

· Auf- und Abfahrt mit dem Lift auf die Seiser Alm

· Eintritt: Krippenmuseum Maranatha

Zusätzlich inklusive

· Führungen und Verkostungen: Schaukäserei im

Pustertal, Brennerei im Raum Bozen, Weingut

Schloss Rametz

· Südtiroler Marende mit Brot, Käse und Speck

auf Bauernhof im Raum Feldthurns

· Kurtaxe

· Nutzung der hoteleigenen Sauna

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

13.02.–19.02.22 729 € 798 €A/B/C/D/G

20.03.–26.03.22 729 € 798 €B/C/D/F

(BPK) IT-ST07 DZBH EZBH

Auf Wunsch buchbar

½ Doppelzimmer auf Anfrage

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Südtirol: Kulinarische Winterreise

Südtiroler Marende + Weinprobe + Auffahrt Seiser Alm

Haben Sie Appetit auf Törggelen und Marende? Wissen

Sie nicht? Macht nix, der Appetit kommt beim Essen

und bei diesen beiden Südtiroler Synonymen für zünftige

und deftige Mahlzeiten mit Schinken, Käse, duftendem

Bauernbrot und anderen regionalen Köstlichkeiten

werden Sie garantiert nicht nein sagen. Zumal

die winterliche Südtiroler Bergluft Sie hungrig macht

und die Tiroler Weine, Brände und Liköre, die wir während

unserer einwöchigen Entdeckungsreise verkosten

wollen, vortrefflich beim Verdauen helfen. Aber selbstverständlich

werden zwischen Weinkeller, Schaukäserei,

Brennerei und Jausen vor allem die landschaftliche

Schönheit und die winterlich verschneiten Südtiroler

Städtchen die Hauptdarsteller unserer „Tour d’Idyll”

durch Südtirol sein.

Bei unserer Fahrt durch das Pustertal machen wir im

Krippenmuseum „Maranatha” halt. Hier erleben Sie

nicht nur die meisterliche religiöse Schnitzkunst der

Region, sondern können auch die faszinierende Wurzelund

volkstümliche Maskenschnitzerei kennenlernen.

In Kastelruth können Sie entweder Spatzen füttern

oder mit uns die Seilbahn auf die Seiser Alm besteigen.

Die größte europäische Hochalm lockt mit Kutschfahrten

und Einkehren in eine der traditionellen Almhütten.

Mit Brixen und seinem Dom wartet eine der ältesten

Städte Südtirols und mit der Landeshauptstadt Bozen

ein vorzügliches Beispiel mondäner Lebensart auf uns.

Der Kurort Meran entlässt uns am letzten Tag dann tiefenentspannt

und bestens erholt in die Rückreise über

die Alpen.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Sterzing-Freienfeld zu Ihrem Hotel

2. Besuch von Kastelruth mit individuellem Aufenthalt

– anschließend Weiterfahrt nach Seis und Auffahrt

mit der Seilbahn auf die Seiser Alm mit Panoramablick

auf die winterliche Landschaft – Möglichkeit

zu Kutschfahrten oder Einkehr in eine der Almhütten

(gg. Gebühr)

3. Fahrt durch das Pustertal nach Luttach – Besuch

des Krippenmuseums Maranatha, eine der fantasievollsten

Krippenwelten Europas – Rückfahrt mit Halt

an einer Schaukäserei mit Führung und anschließender

Verkostung

4. Besuch der Stadt Brixen, der ältesten Stadt Süd tirols

und Stadtführung mit örtlicher Reiseleitung – Weiterfahrt

nach Feldthurns mit kurzer Wanderung zu

einem typisch Südtiroler Bauernhof mit wunder voller

Aussicht auf die Dolomiten – traditionelle Südtiroler

Marende mit Brot, Käse und Speck

5. Fahrt in die Landeshauptstadt Bozen und Zeit für

einen individuellen Bummel – anschließend Führung

und Verkostung von verschiedenen Likören und

Bränden in einer Südtiroler Brennerei

6. Besuch im Kurort Meran und Freizeit – am Nachmittag

Weinverkostung in stimmungsvoller Atmosphäre

im Schloss Rametz

7. Heimreise

Kulinarik

Einzel

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Fotos: IDM Südtirol, Frieder Blickle; IDM Südtirol, Frieder Blickle; Hotel Saxl Freienfeld

Karte: www.stepmap.de


Freienfeld

Hotel Saxl: Ihr Hotel befindet sich in Freienfeld. Das traditionell

familiengeführte Hotel verfügt über eine Bar, ein Restaurant, einen

Wellnessbereich mit 2 Saunen, Solarium und Fitnessraum

sowie einen Lift. Die geräumigen Zimmer sind im traditionellen

Tiroler Stil eingerichtet und mit Dusche/WC, TV, Telefon, Schreibtisch,

Safe sowie W-LAN-Internet-Anschluss ausgestattet. Größtenteils

verfügen die Zimmer über einen Balkon.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


ITALIEN

Fotos: IDM Südtirol, Hannes Niederkofler; Hotel Saxl

Südtirols Gipfel & Trentinos Weine

Trauttmansdorffer Gärten + Dolomitenrundfahrt inklusive

Sie lieben Urlaub unter Palmen oder doch lieber im Gebirge?

Möchten die Pyramiden bewundern oder lieber

kulinarische Entdeckungen und einzigartige Weine

kennenlernen? Sie wandeln gern auf den Spuren großer

Geschichte oder genießen lieber einen sonnigen

Tag am See?

Willkommen in Südtirol, dem mit einzigartiger kultureller,

landschaftlicher und kulinarischer Vielfalt gesegneten

Fleckchen Erde im Schatten von Alpen und

Dolomiten, von dem schon Kaiserin Sisi so angetan

war, dass Sie im Schloss Trauttmansdorff in Meran

ihr Winterquartier bezog. Hier können auch Sie unter

Palmen wandeln und dabei schneebedeckte Gipfel

bewundern.

Das einzigartige Klima und die mineralischen Böden

lassen hier Spitzenweißweine gedeihen, die Sie auf Ihrer

Reise ebenso kennenlernen werden wie die weltweit

einzigartigen Erdpyramiden von Ritten, die über

Jahrtausende von Regen geformt wurden.

Während in den Tälern und Städten wie Bozen, Meran

und dem Trentino mediterranes Lebensgefühl die

Szenerie beherrscht, werden Sie auf einer Dolomiten-

Rundfahrt durch Cortina d’Ampezzo und einem Besuch

der Seiser Alm alpines Flair in Reinkultur erleben und

sicher auch verstehen, warum die Spatzen in Kastelruth

so besonders fröhlich singen, dass sie es sogar bis

in die Charts schaffen. Genießen Sie einen Cappuccino

am Ufer des Gardasees und pfeifen Sie selbst ein fröhliches

Liedchen. Ob deutsch oder italienisch überlässt

man hier gern Ihnen, denn beides wird in Südtirol bestens

verstanden.

Karte: www.stepmap.de


Freienfeld

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Sterzing in Ihr 3*-Hotel Saxl

2. Aufenthalt im Kurort Meran mit mediterranem Flair –

Besuch der Gärten von Schloss Trauttmansdorff,

einer der schönsten botanischen Gärten Italiens, in

dem sich schon Kaiserin Sisi zur Kur aufhielt – Fahrt

zum Kalterer See, eingebettet von Weinbergen –

Weinverkostung im berühmten Weindorf Kaltern

3. Landschaftliche Impressionen bei der Dolomitenrundfahrt

– Pustertal, Misurinasee, Stopp im Skiort

Cortina d’Ampezzo – Pordoijoch (2.289 Meter) – Sellajoch

(2.240 Meter) (bitte beachten Sie, dass sich

die Stationen der Dolomitenrundfahrt witterungsbedingt

ändern können)

4. Aufenthalt in Bozen mit Rundgang Waltherplatz,

Laubengasse, Dompfarrkirche Maria Himmelfahrt –

Fahrt zum Ritten mit bis zu 15 Meter hohen Erdpyramiden

– Aufenthalt in Klobenstein, Hauptort des

Ritten

5. Fahrt ins Trentino – entlang dem nördlichen Gardasee

– Aufenthalt in Riva del Garda am Gardasee

6. Fahrt durch das Eisacktal zum Fuß der Seiser Alm –

Auffahrt per Lift (fak. ca. 14 € p. P.) – Gelegenheit zum

Spazieren oder zur Kutschfahrt – Aufenthalt in Kastelruth

und in der Bischofs- und Barockstadt Brixen

7. Heimreise

Einzel

Höhepunkte

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

3*-Hotel Saxl: Ihr Hotel befindet sich in Freienfeld, umgeben von

grünen Wäldern. Das traditionell familiengeführte Hotel verfügt

über eine Bar, ein Restaurant, einen Wellnessbereich mit 2 Saunen,

Solarium und Fitnessraum sowie einen Lift. Die geräumigen Zimmer

sind im traditionellen Tiroler Stil eingerichtet und mit Dusche/WC,

TV, Telefon, Schreibtisch, Safe sowie W-LAN-Internet-Anschluss

ausgestattet. Größtenteils verfügen die Zimmer über einen Balkon.

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 6 Ü im 3*-Hotel Saxl in Freienfeld

· 6x Frühstück

· 5x Abendessen

· 1x Tiroler Abend mit Abendessen und Musik

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Meran und Kaltern, Dolomitenrundfahrt,

Bozen und Ritten mit Erdpyramiden,

Trentino und nördlicher Gardasee mit Riva del

Garda, Seiser Alm, Kastelruth und Brixen

· Eintritt: Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Zusätzlich inklusive

· Weinprobe in Kaltern

· Brotzeit mit Speck und Käse während eines

Ausfluges

· Kurtaxe

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

26.07.–01.08.21 679 € 748 €B/D

02.08.–08.08.21 679 € 748 €A/B/C/D

23.08.–29.08.21 679 € 748 €A/B/C/D

30.08.–05.09.21 679 € 748 €B/D

13.09.–19.09.21 679 € 748 €A/B/C/D

20.09.–26.09.21** Almabtrieb in Meransen

699 € 768 € B/D

04.10.–10.10.21 mit Törggelen

699 € 768 € A/B/C/D

23.05.–29.05.22 687 € 756 €A/B/C/D

06.06.–12.06.22 687 € 756 €B/D/F

20.06.–26.06.22 687 € 756 €A/B/C/D/G

18.07.–24.07.22 687 € 756 €B/D/F

01.08.–07.08.22 687 € 756 €A/B/C/D/G

22.08.–28.08.22 687 € 756 €B/D/F

29.08.–04.09.22 687 € 756 €B/C/D

12.09.–18.09.22 687 € 756 €A/B/C/D/G

19.09.–25.09.22** Almabtrieb in Meransen

699 € 768 €B/D/F

03.10.–09.10.22 mit Törggelen

699 € 768 €A/B/C/D

** An diesen Terminen entfällt der Ausflug Seiser Alm und Brixen.

(BPK) IT-ST01 DZBH EZBH

Auf Wunsch buchbar

½ Doppelzimmer auf Anfrage (ab 2022)

Ungefähre Gruppengröße: 35

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


ITALIEN

Malcesine

Fotos: xbrchx, stock.adobe.com; Hotel Cristina-Esterni

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Gardasee – Symphonie in Blau

Hotel in Panoramalage + Schifffahrt + Bardolino mit Weinprobe

Höhepunkte

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 6 Ü im 3*-Hotel Cristina in Limone

· 6x Frühstück

· 6x Abendessen inkl. Getränke

(Wein, Softdrinks, Wasser)

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Malcesine und Riva del Garda,

Valeggio sul Mincio und Sirmione, Bardolino

· Schifffahrt auf dem Gardasee

· Eintritt: Parco Sigurtà

Zusätzlich inklusive

· Willkommensdrink

· Weinprobe

· Kurtaxe

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

Hinweis: Herbsttermine 2021 sind unter dem

Reisecode (P) IT-LI03 mit ähnlichem Programm buchbar.

24.04.–30.04.22 725 € 746 €A/B/D/F

08.05.–14.05.22 778 € 799 €B/C/D/F/G

22.05.–28.05.22 798 € 819 €B/D/F

12.06.–18.06.22 835 € 856 €A/B/C/D/E/G

18.09.–24.09.22 725 € 746 €B/D/F

25.09.–01.10.22 725 € 746 €A/B/C/D/G

02.10.–08.10.22 725 € 746 €B/D/F

09.10.–15.10.22 725 € 746 €A/B/C/D/G

Sie erwarten von Ihrem Urlaub nicht weniger als ein

Wunder? Nichts leichter als das! Begleiten Sie uns an

den wundervollen Gardasee und sehen Sie mit eigenen

Augen, wie Wasser zu Wein wird. Wenden Sie sich vom

palmenbestandenen Ufer nach Süden und blicken Sie

in die Anbaugebiete des Lugana. Richten Sie die Augen

nach Osten, und Sie entdecken, wo Bardolino, Soave

und Valpolicella zu ihrer aromatischen Reife gelangen,

von der Sie sich während einer Weinprobe mit eigenen

Sinnen überzeugen können.

Schon beim ersten Blick auf den See werden Sie auch

verstehen, warum die Herrschaft über dieses Paradies

durch die Jahrtausende immer wieder Gegenstand erbitterter

Schlachten gewesen ist.

Römer und Alemannen, Sardinien, Napoléon und Österreich-Ungarn

kämpften um die Landschaft, in der

nicht nur Wein gedeiht, sondern auch die Zitronen blühen

und eines der besten Olivenöle Italiens gepresst

wird. Und sie hinterließen prächtige Schlösser, Gärten

und Kulturdenkmäler, die Sie auf Ihrer Reise besichtigen

werden, darunter die antiken Zitronenplantagen

von Limone, den Giardino Sigurtà, mit seinen bis zu

400 Jahre alten Baumriesen oder die Piazza Carducci.

Schlendern Sie in Ihrer reichlichen Freizeit über die mediterranen

Wochenmärkte und genießen Sie bei einem Eis

italienische Lebensfreude am Seeufer. Oder begleiten Sie

uns auf einen der geführten Tagesausflüge auf die Isola

del Garda und an den Iseosee. So oder so werden Sie feststellen:

Ein Wunder kommt selten allein.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Limone

2. Schifffahrt auf dem Gardasee von Limone

nach Malcesine am Fuße des Monte Baldo mit

malerischem Skaliger-Kastell und Aufenthalt –

Weiterfahrt nach Riva und Zeit zum Spazieren

3. Freizeit in Limone oder Ausflug zur Isola del

Garda – Schifffahrt ab/an Gardone – Führung

durch die Gärten der Insel sowie einige Zimmer

der neugotischen–venezianischen Villa – danach

Verkostung italienischer Spezialitäten (fak.)

4. Fahrt nach Valeggio sul Minico und Besuch des

Parco Sigurtá, eine der außergewöhnlichsten

Parkanlagen der Welt – am Nachmittag Besuch der

Halbinsel Sirmione mit Aufenthalt, Zeit z. B. für einen

Spaziergang zu den malerischen Grotten des Catull

oder der Piazza Carducci

5. Ausflug nach Bardolino mit Zeit für einen

individuellen Bummel in dem berühmten Weinort –

anschließend Weinverkostung der bekannten Weine

der Region

6. Freizeit oder Ausflug an den Iseosee und Fahrt

mit dem „Zug der Genüsse“, inklusive Aperitif und

Mittagessen mit lokalen Spezialitäten an Bord (fak.)

7. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

(BPK) IT-LI01 DZBH EZBH

Auf Wunsch vorab buchbar

Blick von der Hotelterrasse

Ausflug zur Isola del Garda inkl. Schifffahrt, Besichtigung

und Verkostung

(EK) IT-LI01-ISOLA 54 € p. P.

Ausflug Iseosee inkl. Fahrt mit dem „Zug der Genüsse“

mit Aperitif und Mittagessen

(EK) IT-LI01-ISEO 95 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 40

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Karte: www.stepmap.de


Gardasee

3*-Hotel Cristina: Ihr Hotel liegt in Panoramalage am Hang über

dem See. Zur Altstadt Limone und zur Seepromenade sind es nur wenige

Gehminuten. Die Zimmer verfügen über Bad bzw. Dusche/WC,

Telefon, Minibar, Safe und TV. Das Hotel bietet 2 Bars, 3 Restaurants

und einen Swimmingpool mit Liegestühlen und Sonnenschirmen.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


Foto: Tomas Marek, 123rf

ITALIEN

Berühmter Schiefer Turm in Pisa

Einmal Toskana – welch Glück für Sie!

Uffizien in Florenz mit Führung + Siena & Chiantital + Pisa

Höhepunkte

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Manche Urlaubsregionen locken mit Sonne und

Strand, andere mit Architektur, Kultur, unvergleichlicher

Landschaft oder handwerklicher Tradition, wieder

andere mit kulinarischen Besonderheiten oder mit der

Gastfreundschaft ihrer Bewohner.

Nur in der Toskana scheint dem Urlaubsengel das Füllhorn

ausgerutscht zu sein, denn hier findet sich alles

nahezu in Perfektion: die Strände der Versiliaküste, an

der Sie für sechs unvergessliche Tage Quartier beziehen

werden, die Städte Siena, Florenz mit den weltberühmten

Uffizien, Pisa, Lucca oder Volterra, das

Zentrum der Alabasterverarbeitung, die jede für sich

schon mehr als eine Reise wert wären, die seit Jahrhunderten

von Weinkennern, Gourmets und Künstlern

gepriesenen Chianti-Rebhänge, Olivenhaine und von

flammenden Zypressen geprägten Landschaften, und

nicht zuletzt die vielen Fattorias, in denen die Früchte

der durch ihr Klima begünstigten landwirtschaftlichen

Region zu Lebensmitteln von unerreichter Qualität

verarbeitet werden. All das werden Sie auf dieser

Reise sehen, erleben, probieren und genießen können.

Und für die Rückreise packen wir Ihnen den Gardasee

noch obendrauf.

Gegenüber anderen Urlaubszielen ist das zwar alles

nicht besonders fair. Aber Sie können nichts dafür. Und

wenn Sie nicht kämen, gäbe es die Toskana trotzdem.

Also packen Sie die Koffer, denn wenn es eine Rangliste

von Orten gäbe, die man einmal im Leben gesehen

haben sollte, dann wäre der Toskana ganz gewiss ein

Podestplatz sicher.

Karte: www.stepmap.de

Lido de


Camaiore

Tag

Reiseablauf

1. Anreise zur Zwischenübernachtung Raum Gardasee

2. Fahrt an die Versiliaküste zu Ihrem Hotel im Badeort

Lido di Camaiore

3. Pisa mit Stadtrundgang, u.a. zum „Platz der Wunder”

mit Dom, Baptisterium und dem „Schiefen Turm“

4. Siena mit gotischem Dom und berühmter Piazza del

Campo – Fahrt durch die zypressenbewachsene

Hügellandschaft des Chianti-Tals mit Weinprobe

5. Stadtführung in Lucca mit örtlicher Reiseleitung

– Sie sehen unter anderem die Kathedrale

San Martino, den Torre delle Ore und die Piazza

dell‘Anfiteatro – Wanderung durch die ursprüngliche

und ländliche Toskana und Weinregion um Lucca

über San Martino ins romantische Monte carlo –

Weinprobe mit Imbiss in einer Fattoria

6. Rennaisancemetropole Florenz mit Stadtrundgang,

u.a. älteste Brücke „Ponte Vecchio“, Piazza della

Signoria mit Adelspalästen und Brunnen – Führung

in der weltberühmten Kunstsammlung „Uffizien“

7. San Gimignano mit der von vielen mittelalterlichen

Geschlechtertürmen geprägten Silhouette – Volterra,

Zentrum der Alabasterverarbeitung

8. Reise nach Südtirol mit Abstecher zum Gardasee

(verkehrsabhängig) – Zwischenübernachtung

Südtirol

9. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

3*-Hotel EUR in Lido di Camaiore: Das Hotel

befindet sich im Zentrum von Lido di Camaiore,

nur 100 m vom Meer entfernt. Alle

75 Gästezimmer verfügen über Bad oder DU/

WC, TV, Klimaanlage, Safe und überwiegend

Balkon. Zur Ausstattung des Hauses gehören

2 Lifte, Bar, TV/Aufenthaltsraum, Swimmingpool

(saisonal geöffnet) mit Sonnenliegen,

Pool Bar, Sonnenterrasse. Im Restaurant

werden Sie mit regionalen und internationalen

Gerichten verwöhnt. Zum 120 m² großen

Wellnessbereich im Hotel EUR gehören ein

voll ausgestattetes Fitnesscenter, eine Sauna

und ein Whirlpool (Extrakosten).

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotels & Verpflegung

· 1 Ü im 3*-Hotel im Raum Gardasee

· 6 Ü im 3*-Hotel EUR in Lido di Camaiore

· 1 Ü im 3*-Hotel in Südtirol

· 8x Frühstück

· 7x Abendessen als 3-Gang-Menü

· 1x Gala-Abendessen vom Büfett im Hotel EUR

· 5x Antipasti- und Salatbüfett beim Abendessen

im Hotel EUR

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: San Gimignano und Volterra

· Stadtführungen: Siena, Pisa, Lucca und Florenz

mit örtl. Reiseleitung

· Geführte Weinwanderung

(ca. 2 Stunden / Schwierigkeit leicht)

· Eintritt & Führung: Uffizien inkl.

Vorreservierungsgebühr

Zusätzlich inklusive

· 2 Weinproben mit Imbiss im Raum Lucca und

im Chianti-Gebiet

· Kurtaxe & Einfuhrgenehmigungen

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

04.09.–12.09.21 1.029 € 1.164 € B/D

11.09.–19.09.21 1.029 € 1.164 € A/B/C/D

02.10.–10.10.21 1.019 € 1.154 € B/D

09.10.–17.10.21 999 € 1.134 € A/B/C/D

23.04.–01.05.22 1.029 € 1.165 € B/D/F

07.05.–15.05.22 1.049 € 1.185 € B/D

21.05.–29.05.22 1.059 € 1.195 € A/B/C/D/E/G

04.06.–12.06.22 1.059 € 1.195 € B/D/F

10.09.–18.09.22 1.049 € 1.185 € A/B/C/D/G

17.09.–25.09.22 1.049 € 1.185 € B/D/F

01.10.–09.10.22 1.029 € 1.165 € A/B/C/D/E/G

15.10.–23.10.22 999 € 1.135 € B/D/F

(P) IT-LC01 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 35

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


ITALIEN

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Sixtinische Kapelle

Fotos: creedline, stock.adobe.com; Iakov Kalinin, 123rf; Green Park Pamphili; italiafoto.de.

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotels & Verpflegung

· 2 Ü in Mittelklassehotels im Raum Gardasee

· 5 Ü im 4*-Hotel Green Park Pamphili in Rom

· 7x Frühstück

· 7x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Stadtführungen: Antikes und Christliches Rom,

Trastevere-Viertel mit örtl. Reiseleitung

· Ausflüge: Klassisches Rom, Aventin Hügel

· Eintritt und Führung: Kolloseum, Vatikanische

Museen, Petersdom

Zusätzlich inklusive

· Kurtaxe

· Einfuhrgenehmigungen

· Audiosystem für die Stadtführungen

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

10.09.–17.09.21 1.079 € 1.234 € A/B/C/D

08.10.–15.10.21 1.059 € 1.214 € B/D

08.04.–15.04.22 1.059 € 1.215 € A/B/C/D

07.05.–14.05.22 1.109 € 1.265 € B/C/D/F/G

10.09.–17.09.22 1.109 € 1.265 € A/B/C/D/G

08.10.–15.10.22 1.089 € 1.245 € B/D/F

(P) IT-RO06 DZBH EZBH

Auf Wunsch buchbar

Ausflug Albaner Berge mit örtl. Reiseleitung

und Weinprobe (MTZ: 20)

(EK) IT-RO06-ALBA 35 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Rom – Acht Tage für die Ewigkeit

Vatikanische Museen + Abendessen in typischer Trattoria

„Rom wurde vom Papst und seinem Bruder Remoulade,

die von einer Wölfin gesäugt worden waren, auf

sieben Hügeln erbaut – das ist aber schon eine Ewigkeit

her. Durch nicht ganz freiwillige Eingemeindungen

war die Stadt schon mal viel größer als heute, was sich

jedoch aus verwaltungstechnischen Gründen als unpraktisch

erwies.“

Wir finden, ein so kreativer Schulaufsatz über Rom

verdient mindestens eine 4 minus. Wir finden aber

auch, dass eine Auffrischung der Romkenntnisse

nicht nur dem Autor jener Zeilen guttäte. Schließlich

gibt es in der über 2.000-jährigen Geschichte der

Stadt so einiges mehr zu entdecken als das, was wir

in der Schule nicht behalten haben, stimmt’s? Gehen

wir es an. Mit einer Bustour, die uns mit einer Zwischenübernachtung

am herrlichen Gardasee komfortabel

in die Ewige Stadt bringt.

Wir sehen das antike Rom mit Kolosseum, Forum Romanum

und Kapitol, das klassische Rom mit der Spanischen

Treppe und dem Trevibrunnen und natürlich

das Christliche Rom, das sich Vatikan nennt und neben

dem Petersdom, der größten Basilika der Christen,

unschätzbare Kunstwerke in den vatikanischen

Museen beherbergt. Wir durchschlendern Trastevere,

wo in den engen Gassen das Leben der Römer

jedes noch so kleine Klischee von la dolce vita aufs

Köstlichste bestätigt. Und wir besuchen den Aventin

Hügel, der nicht nur den berühmten Orangengarten,

sondern auch ein magisches Schlüsselloch beherbergt,

durch das der in der Ferne liegende Petersdom

plötzlich wieder ganz nah ist.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise in den Raum Gardasee zur

Zwischenübernachtung

2. Weiterfahrt nach Rom

3. Spaziergang „Antikes Rom“– Innenbesichtigung des

Kolloseums, dem größten antiken Amphitheater der

Welt, sowie Außenbesichtigung Forum Roman und

Kapitolshügel – am Nachmittag bummeln Sie durch

das „klassische Rom“, vorbei am Trevibrunnen und

der Spanischen Treppe – das Abendessen nehmen

Sie in einer typischen Trattoria in Rom ein

4. Rundgang „Christliches Rom“– während der Führung

besuchen Sie u. a. den Petersdom, die größte

Basilika der Christenheit mit ihren kostbaren Ausstattungsstücken

– anschließend Führung in der

weltberühmten Kunstsammlung der Vatikanischen

Museen, u. a. mit den Stanzen des Raffael und der

Sixtinischen Kapelle – Abendessen in einem gemütlichen

Restaurant

5. Fahrt zum Aventin Hügel, dem südlichsten der

7 Hügel Roms – schauen Sie durch das wohl berühmteste

Schlüsselloch der Stadt und genießen Sie

den Ausblick über Rom – anschließend haben Sie

Zeit für einen entspannten Spaziergang durch den

Orangengarten – am Nachmittag geführter Spaziergang

durch Trastevere, das ursprünglichste Stadtviertel

Roms mit anschließendem Abendessen in

einem Restaurant

6. Freizeit oder Ausflug in die Albaner Berge mit

Weinprobe und kleinem Imbiss (fak.)

7. Fahrt zur Zwischenübernachtung in den Raum

Gardasee

8. Heimreise

Intensiv

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Kolloseum

4*-Hotel Green Park Pamphili: Ihr Hotel liegt in einer herrlichen

Parkanlage nur wenige Gehminuten von der Metrostation

Cornelia entfernt. Mit der U-Bahn sind es nur ca. 15 Fahrminuten

bis zum Vatikan und ca. 25 Minuten bis zum Stadtzentrum. Alle

153 Zimmer sind komfortabel und gemütlich ausgestattet und

verfügen über Föhn, Klimaanlage, Minibar, Safe und TV.

Petersdom

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


ITALIEN

Fotos: Freesurf fotolia.com ; ergifepalacehotel.com; Hotel O‘Sole Mio

Ewiges Rom, sonniges Amalfi, feuriges Pompeji

Eine italienische Weltreise

Italien ist so facettenreich, als wäre es eine Welt im

Kleinen. Überzeugen Sie sich selbst und kommen Sie

mit auf unsere italienische Weltreise. Über die Alpengipfel

in das milde Klima im Schatten der Berge am

Gardasee, durch die sanft hügelige, duftende Toskana

und das landwirtschaftlich geprägte Umbrien, ins Latium

mit der ewigen Stadt Rom im Zentrum und weiter

in das feurige Kampanien mit Neapel, Capri, dem Vulkan

Vesuv und der antiken Stadt Pompeji.

Sie meinen, neun Tage seien zu kurz für diese Weltumrundung?

Keinesfalls, denn auch Ihre Fahrten im

modernen Reisebus sind ein unvergesslicher Teil des

Spektakels. Wie in einem traumhaften Film ziehen

die wechselnden Landschaften an Ihnen vorüber.

Und wo immer ein genauerer Blick sich lohnt, haben

Sie ausreichend Zeit für Besichtigungen und eigene

Entdeckungen.

Allein in Rom stehen Ihnen volle zwei Tage zur Verfügung,

um die antiken Stätten wie Kolosseum, Palatin

und Forum Romanum, die „klassischen” Sehenswürdigkeiten

wie den Trevibrunnen und die Spanische

Treppe und natürlich den Vatikan zu besichtigen.

Sie werden Gelegenheit haben, dem Vesuv in den Krater

zu blicken und die unter Aschebergen konservierten

antiken Stätten in Pompeji zu durchstreifen.

Entlang der Amalfi-Küstenstraße genießen Sie eines

der weltweit faszinierendsten Meerpanoramen und

wenn Sie mögen, machen Sie noch einen Abstecher

auf die romantische Felseninsel Capri (fak.).

Tag

Reiseablauf

1. Anreise zur Zwischenübernachtung im Raum

Gardasee

2. Weiterreise durch die malerische Toskana nach Rom

3. „Antikes und Klassisches Rom“ – Rundgang mit

Kapitols hügel und beeindruckendem Blick auf Forum

Romanum – Außenbesichtigung des Kolloseums,

dem größten antiken Amphitheater der Welt – Piazza

Venezia – Spanische Treppe – Stopp am berühmten

Trevi brunnen – Abendessen erfolgt individuell

4. Rom mit Besichtigung Petersdom, der größten

Basilika der Weltchristenheit und Wahrzeichen

der ewigen Stadt – am Nachmittag Zeit für eigene

Erkundungen – Abendessen individuell

5. Weiterreise Richtung Amalfiküste – Besuch der

Ruinenstadt Pompeji – Auffahrt auf den Vesuv vorbei

an Lavafeldern – Spaziergang zum Krater

(gg. Gebühr)

6. Freizeit oder Tagesausflug zur romantischen

Felseninsel Capri mit Anacapri (fak. gg. Aufpreis)

7. Von Positano aus Fahrt entlang der Amalfiküste, der

schönsten Küstenstraße der Welt mit atemberaubenden

Ausblicken – Aufenthalt in Amalfi mit besonders

sehenswertem Dom aus dem 13. Jahrhundert

8. Reise Richtung Gardasee zur Zwischenübernachtung

9. Heimreise

Höhepunkte

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotels & Verpflegung

· 2 Ü in 3*-Hotels im Raum Gardasee/Raum

Verona

· 3 Ü im 4*-Hotel Ergife Palace in Rom

· 3 Ü im 4*-Hotel O Sole Mio in Sant’ Agata sui

due Golfi

· 8x Frühstück

· 6x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Stadtrundgänge: Antikes und Klassisches Rom,

Vatikan mit örtl. Reiseleitung

· Ausflüge: Pompeji und Vesuv mit örtl. Minibussen,

Panoramafahrt Amalfiküste mit örtl. Reisebus

und Aufenthalt in Positano und Amalfi

· Eintritte: Pompeji, Petersdom

Zusätzlich inklusive

· Audiosystem für Führungen Rom & Pompeji

· Kurtaxe & Einfuhrgenehmigungen

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· Örtliche Reiseleitung: 5. und 7. Tag

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

26.09.–04.10.21 1.129 € 1.382 €A/B/C/D

17.10.–25.10.21 1.059 € 1.266 €A/B/C/D

23.04.–01.05.22 1.129 € 1.382 €B/D/F

21.05.–29.05.22 1.179 € 1.444 €A/B/C/D/E/G

04.06.–12.06.22 1.179 € 1.444 €B/D/F

01.10.–09.10.22 1.139 € 1.392 €A/B/C/D/E/G

22.10.–30.10.22 1.079 € 1.298 €B/D/F

(P) IT-RA01 DZBX EZBX

Auf Wunsch buchbar

Ausflug Capri & Anacapri inkl. Bootstransfer, Auffahrt

vom Hafen zur Piazzetta und nach Anacapri (MTZ: 25)

(EK) IT-RA01-CAPRI 75 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Rom


• Capri

Karte: www.stepmap.de

Das 4*-Hotel Ergife Palace befindet sich in günstiger Lage, ca. 5 km

vom Vatikan entfernt. Die 704 modern eingerichteten Zimmer verfügen

über Bad bzw. Dusche/WC, Föhn, TV, Klimaanlage, Telefon, Minibar

und Internetzugang. Das Hotel ist ausgestattet mit einem einladenden

Empfangsbereich, dem Restaurant „Le Quattro Stagioni“, einer Hotelbar

und einem Garten mit Terrassen und Swimmingpool (saisonal geöffnet).

Das 4*-Hotel O Sole Mio befindet sich in Sant'Agata sui

due Golfi, umgeben von einem Park mit herrlichem Panorama.

Die 58 geräumigen und hellen Zimmer sind mit Klimaanlage,

TV, Safe und Kühlschrank ausgestattet.

Die Sonnenterasse sowie der Garten und Swimmingpool

laden zum Entspannen ein.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


ITALIEN

Blick auf Taormina

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

· Fährfahrten:

· Civitavecchia–Palermo

· Palermo–Genua

Hotels & Verpflegung

· 1 Ü im Mittelklassehotel im Raum Gardasee

· 1 Ü auf der Fähre Civitavecchia–Palermo

in 2-Bett-Innenkabine

· 3 Ü im 4*-Hotel IBIS Style President in Palermo

· 4 Ü im 4*-Elihotel in Sant‘Alessio Siculo

· 1 Ü auf der Fähre Palermo–Genua

in 2-Bett-Innenkabine

· 1 Ü im Mittelklassehotel im Raum Genua

· 11x Frühstück

· 11x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Madonie Gebirge und Cefalù, Palermo

und Monreale, Tindari und Messina, Ätna und

Taormina, Catania und Syrakus

· Führung: Piazza Armerina mit örtl. Reiseleitung

· Eintritte: Kathedrale von Palermo, Dom und

Kreuzgang von Monreale, Archäologische Zone

in Syrakus, Villa del Casale in Piazza Armerina

· Weinprobe mit Imbiss im Raum Cefalù

Zusätzlich inklusive

· Kurtaxe

· Einfuhrgenehmigungen

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· Örtliche Reiseleitung: 3., 6., 7. und 9. Tag

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

18.09.–29.09.21 1.599 € 1.870 € A/B/C/D

26.03.–06.04.22 1.519 € 1.755 €B/C/D/F

24.09.–05.10.22 1.569 € 1.828 €A/B/C/D/F/G

(P) IT-SI03 DZIH EZIH

Auf Wunsch vorab buchbar

Doppelkabine außen

DZAH Aufpreis 32 € p. P.

Einzelkabine außen

EZAH Aufpreis 61 € p. P.

Ausflug nach Marsala inkl. Stadtführung und

Weinverkostung (MTZ: 15)

(EK) IT-SI03-MARS 34 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Sizilien: Ich will noch bleiben!

Vulkan Ätna + Hauptstadt Palermo + Weltkulturerbe Villa del Casale

Eine schlechte, und viele gute Nachrichten. Zuerst die

schlechte: Nach zwölf paradiesischen Tagen werden

Sie das Inselparadies Sizilien wieder mit der Fähre

Richtung Genua verlassen müssen, denn sz-Reisen

bietet nun mal keine One-Way-Tickets an. Die vielen

guten Nachrichten: Die elf Tage zuvor sind so vollgepackt

mit Impressionen von Kultur, Natur, Geschichte

und Kulinarik, dass Sie den Rest des Jahres davon zehren

können. Karthager, Griechen, Römer, Byzantiner,

Vandalen, Mauren, Normannen, Stauffer, Habsburger

– sie alle hatten die Insel schon besetzt und ihre

Spuren hinterlassen.

Die Pracht des Mittelalters zeigt sich in den

monumentalen Bauten Palermos – wie der Kathedrale,

dem Normannenpalast und der Kathedrale Monreale.

Normannische Kathedralen erwarten Sie in den

Küstenstädten Cefalù und Messina, in Tindari

das griechische und in Taormina ein römisches

Amphitheater im Schatten eines maurischen Castellos.

Die größte Sehenswürdigkeit der Insel aber wurde

nicht von Menschenhand erbaut. Es ist der Ätna – der

hier seit hunderttausenden von Jahren und bis heute

Feuer speit. Kein Wunder, dass die alten Griechen

vermuteten, der Gott Hephaistos würde hier Schwerter

schmieden lassen, wenn seine Gattin Aphrodite ihn mal

wieder betrogen hatte – Wutausbruch – der Begriff

trifft es wohl ganz gut. Natürlich dürfen auch Catania

und Syrakus auf unserer Reise nicht fehlen: Erstere

präsentiert sich als quirlige Hafenstadt. Letztere

verabschiedet uns mit einer Extraportion Antike nach

Genua! Schade. Aber schön war’s.

Karte: www.stepmap.de

Tag

Reiseablauf

1. Anreise zur Zwischenübernachtung im Raum

Gardasee

2. Weiterreise nach Civitavecchia – Abendessen im

Restaurant und Kabinenbezug auf der Nachtfähre

3. Frühstück – Ankunft in Sizilien und Stadtführung

Palermo und Monreale – Check in Hotel

4. Freizeit in Palermo oder Ausflug nach Marsala mit

Stadtführung und Verkostung des berühmten

Marsala-Weins (fak.)

5. Ausflug ins Madonie Gebirge und Cefalù – Besuch der

Wallfahrtskirche Santuario di Gibilmanna – kleine

Weinprobe mit Imbiss

6. Heute besichtigen Sie die Städte Tindari und Messina

– anschließend beziehen Sie für die nächsten

4 Nächte Ihr Hotel an der Ostküste Siziliens

7. Sie besuchen den Ätna, den höchsten Vulkan

Europas – am Nachmittag besichtigen Sie die Stadt

Taormina, umgeben von Felsen, Gärten und Meer

8. Freizeit oder Sie schließen sich einem Programmvorschlag

Ihrer Reiseleitung an

9. Ausflug zur quirligen Stadt Catania mit

Stadtführung – anschließend Weiterfahrt nach

Syrakus und Besuch der archäologischen Zone, u. a.

mit dem Amphitheater und dem Ohr des Dionysios

10. Besichtigung der Villa del Casale in Piazza Armerina

mit den beeindruckenden Mosaiken – Abendessen im

Raum Palermo – Kabinenbezug auf der Nachtfähre

11. Abends Ankunft in Genua – Fahrt zur Zwischenübernachtung

im Raum Genua

12. Heimreise

Höhepunkte

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Fotos: camera work fotolia.com; Kruwt, fotolia

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


ITALIEN

Foto: Martin Molcan, 123rf; scarcioffo, Fotolia

Italien: Einmal den ganzen Stiefel, bitte!

Rundreise durch malerische Landschaften

Sie mögen Stiefel? Schlüpfen Sie rein und fühlen Sie

sich wohl. Diese Reise zeigt Ihnen Italien vom Schaft

bis zur Sohle und zurück. Mit dem komfortablen Reisebus

als Schuhlöffel berühren die Zehenspitzen zunächst

den Gardasee, bevor uns Giuseppe Verdi in seinem

Geburtshaus in Roncole begrüßt und der Gaumen

in Parma eine erste Kostprobe des berühmten Schinkens

nimmt.

Mit Bahn und Schiff erkunden wir die Cinque Terre,

statten Florenz einen ausgiebigen Besuch ab und senden

dem Parmaschinken in Montepulciano den berühmten

hiesigen Rotwein hinterher.

Im Castel Gandolfo durchschreiten wir die Sommerresidenz

des Papstes und füllen unsere Energievorräte

nach einem Abstecher auf Ischia mit dem Besuch einer

Nudelfabrik für die Entdeckungen der zweiten Woche.

Als da wären: Salento, der Absatz des italienischen

Stiefels, die Höhlensiedlungen Sassi in Matera, eine

Stadterkundung von Bari, eine Olivenölverkostung in

einer traditionellen Ölmühle in Martina Franca, Besuche

in Ancona, Urbino, Pesaro und Bologna.

Schinken, Rotwein, Nudeln, Mozzarella, Oliven – fehlt

da nicht noch was? Gut aufgepasst! Die kulinarische

Reise endet schließlich mit einer Verkostung von Lambrusco

und Balsamico in Modena. Freuen Sie sich auf

12 Tage, in denen Ihnen der Stiefel so sehr ans Herz

wachsen wird, dass Sie ihn vielleicht nie wieder ausziehen

möchten. Ach ja, unsere Reiseleitung wird wie

immer dafür sorgen, dass Sie nirgendwo der Schuh

drückt. Versprochen!

Tag

Reiseablauf

Dorf an der Küste Cinque Terre

1. Anreise zum Gardasee zur Zwischenübernachtung

2. Roncole mit Geburtshaus Verdi und anschließender

Schinkenverkostung – Parma mit Freizeit

3. Ausflug in die Region Cinque Terre: Zugfahrt von

Levanto nach Riomaggiore – Spaziergang und anschließende

Schifffahrt nach Manarola – Weiterfahrt

nach Monterosso – anschließend Rückfahrt

mit Zug nach Levanto

4. Florenz inkl. Stadtführung mit örtl. Reiseleitung –

anschließend Weinprobe im Raum Montepulciano

5. Fahrt nach Castel Gandolfo mit Besuch des Apostolischen

Palastes

6. Ausflug zur Insel Ischia – Fährüberfahrt und anschließende

Inselrundfahrt mit örtl. Reiseleitung

7. Besuch in einer Nudelfabrik – Weiterfahrt nach

Matera mit Besuch Höhlensiedlungen „Sassi“

8. Freizeit oder Ausflug Halbinsel Salento (fak.) –

entlang der Adriaküste – Fahrt nach Ostuni mit Freizeit

– Besuch von Martina Franca mit Besichtigung

Ölmühle inkl. Olivenölverkostung – Weiterfahrt

nach Alberobello mit Besichtigung der „Trulli”

9. Fahrt nach Bari mit Freizeit – Ausflug Ascoli

Piceno – Stadt der „100 Türme” mit individuellem

Rundgang – Weiterfahrt in den Raum Ancona

10. Ausflug mit örtl. Reiseleitung nach Urbino inkl.

Besichtigung Geburtshaus des Malers Raffael –

nachmittags Besuch Pesaro inkl. Führung

11. Fahrt nach Bologna mit Stadtführung – anschließend

Lambrusco- und Balsamessigverkostung auf

einem Weingut im Raum Modena – Weiterreise zum

Gardasee

12. Heimreise

Kulinarik

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

· Fährüberfahrt zur Insel Ischia

Hotels & Verpflegung

· 1 Ü im Raum nördlicher Gardasee

· 2 Ü im Raum Cinque Terre

· 1 Ü im Raum Chianciano Terme

· 2 Ü auf der Sorrentinischen Halbinsel

· 2 Ü im Raum Torre Canne

· 1 Ü im Raum Ancona

· 1 Ü im Raum Forli

· 1 Ü im Raum südlicher Gardasee

(alle Ü in Mittelklassehotels)

· 11x Frühstück

· 11x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Roncole und Parma, Cinque Terre,

Florenz und Montepulciano, Castel Gandolfo

mit Apostolischen Palast, Insel Ischia, Matera

mit Höhlensiedlungen und Bari, Ascoli Piceno,

Urbino und Pesaro, Bologna und Modena

· Stadtführungen: Florenz, Urbino und Pesaro,

Bologna mit örtl. Reiseleitung

· Zugfahrt Levanto – Riomaggiore und

Monterosso – Levanto

· Schifffahrt Riomaggiore – Manarola und

Manarola – Monterosso

· Inselrundfahrt Ischia mit örtl. Reiseleitung

· Eintritte: Geburtshaus Verdi und Maler Raffael,

Apostolischer Palast

Zusätzlich inklusive

· Schinkenverkostung im Raum Roncole/Parma

· Weinprobe im Raum Montepulciano

· Besuch Nudelfabrik

· Lambrusco- und Balsamessigverkostung

im Raum Modena

· Audiosystem für die Stadtführungen

· Audioguide für den Apostolischen Palast

· Einfuhrgenehmigungen und Kurtaxe

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

19.09.–30.09.21 1.429 € 1.636 € A/B/C/D

01.05.–12.05.22 1.469 € 1.676 € A/B/C/D/F

18.09.–29.09.22 1.469 € 1.676 €A/B/C/D/G

(P) IT-LE02 DZBH EZBH

Karte: www.stepmap.de

Trulli-Häuser

Auf Wunsch buchbar

Ausflug Halbinsel Salento (MTZ: 20)

(EK) IT-LE02-SALEN 28 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


KROATIEN

Blick auf Dubrovnik

Fotos: Tuomas Lehtinen, 123rf.com; mojolo, Fotolia

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Einmal Kroatien mit allem!

Historische Städte, Küstenlandschaften & Naturschönheiten

Intensiv

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotels & Verpflegung

· 1 Ü in Zagreb

· 1 Ü im Raum Plitvitz

· 2 Ü im Raum Split/Trogir

· 2 Ü an der Makarska Riviera

· 2 Ü im Raum Zadar

· 2 Ü im Raum Opatija/Lovran

(alle Ü in 3*/4*-Hotels)

· 10x Frühstück

· 10x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Aufenthalt: Opatija

· Stadtführungen: Zagreb, Šibenik, Trogir, Split,

Dubrovnik und Zadar mit örtl. Reiseleitung

· Führungen: Nationalpark Plitvitzer Seen und

Krka-Nationalpark jeweils mit örtl. Reiseleitung

· Bootsfahrt: auf der Cetina von Omiš nach

Radmanove Mlinice (oder umgekehrt)

· Eintritte: Nationalpark Plitvitzer Seen, Sveti Jakov

in Šibenik, Franziskanerkloster in Dubrovnik

und Krka-Nationalpark

Zusätzlich inklusive

· Kurtaxe

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

16.09.–26.09.21 1.339 € 1.586 €B/D

07.10.–17.10.21 1.249 € 1.468 €A/B/C/D

05.05.–15.05.22 1.259 € 1.489 €B/D/F

09.06.–19.06.22 1.379 € 1.646 €A/B/C/D/G

15.09.–25.09.22 1.339 € 1.586 €B/C/D/F

06.10.–16.10.22 1.249 € 1.468 € A/B/C/D/G

(P) HR-ZG01 DZBH EZBH

Auf Wunsch buchbar

Ausflug Istrien mit Besuch von Pula mit Amphitheater

und Porec mit Euphrasius-Basilika (MTZ: 15)

(EK) HR-ZG01-ISTRIE 35 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Sie lieben unberührte Natur? Sind der Typ für Städtereisen?

Oder zieht es Sie im Urlaub an den Strand?

Fahren Sie einfach nach Kroatien. Das kleine Land mit

der rot-weiß gewürfelten Flagge und der längsten Adriaküste

unter den ehemals jugoslawischen Staaten

bietet einen Abwechslungsreichtum, bei dem jeder auf

seine Kosten kommt und seinen Horizont um unvergessliche

Erlebnisse erweitert.

Die Geschichte des Landes zeigt sich bis heute in den

römischen Hinterlassenschaften, mittelalterlichen,

slawischen Städten und europäisch geprägten Metropolen

wie Zagreb, Dubrovnik und Split. Viele davon so

einzigartig, dass Sie als UNESCO-Weltkulturerbe unter

Schutz stehen. Alle drei Großstädte und viele kleinere

werden Sie bei ausgiebigen Besichtigungen kennen

und lieben lernen. Aber auch mit seltenen Naturschönheiten

kann das Land aufwarten. Etwa dem Naturpark

Plitvitzer Seen – einem System aus 16 Seen, die durch

Wasserfälle miteinander verbunden sind. Oder der

Krka-Nationalpark, der mit seinen sieben Wasserfällen

nicht weniger atemberaubenden Radau macht. Zwei

Naturlerlebnisse, die Sie aber nicht nur akustisch berauschen

werden. Zum Abschluss schnuppern wir in

Opatija mit seinen weißen Villen an der Strandpromenade

Lungomare noch ein wenig Monte-Carlo-Flair!

Und übrigens, wenn Sie lieber mit dem Gaumen als mit

den Augen auf Entdeckungsreise gehen, wird Kroatien

Sie nicht weniger begeistern – schon allein die seltenen

aber unter Kennern vielgepriesenen Weine sind

eine Reise wert!

Karte: www.stepmap.de

Tag

Reiseablauf

1. Anreise über Österreich nach Zagreb zur

Übernachtung

2. Stadtrundgang durch Zagreb – Fahrt zum Nationalpark

Plitvitzer Seen, Besichtigung mit Führung –

Fahrt zum Hotel im Raum Plitvitz

3. Fahrt nach Šibenik, Stadtrundgang, u.a. mit

Kathedrale Sveti Jakov und Freizeit – Fahrt zum

Hotel im Raum Split/Trogir

4. Stadtbesichtigung der Inselstadt Trogir – Fahrt nach

Split zum Stadtrundgang und Freizeit

5. Fahrt nach Omiš – Schifffahrt auf dem Fluss

Cetina – Fahrt zum Hotel an der Makarska Riviera

6. Ausflug nach Dubrovnik mit Stadtrundgang, u.a.

mit Besichtigung Franziskanerkloster und Freizeit

7. Besuch Krka-Nationalpark mit Führung – Fahrt zum

Hotel im Raum Zadar

8. Stadtrundgang in der Küstenstadt Zadar und Freizeit

9. Fahrt nach Opatija mit Bummel über die Lungomare

– Fahrt zum Hotel im Raum Opatija/Lovran

10. Freizeit an der Adriaküste oder Ausflug nach Istrien

mit Besuch von Pula mit Amphitheater und Porec

mit Euphrasius-Basilika (fak.)

11. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


Rovinj

KROATIEN

Fotos: Dario Bajurin, fotolia; Liburnia Riviera Hoteli

Kroatische Riviera: Ooh! und Aah!

Halbinsel Istrien + Nationalpark Krk und Plitvitzer Seen + Opatija

Entspannt

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Manchmal ist die kroatische Sprache mit Vokalen

ziemlich geizig. Und das hat auch einen guten Grund,

wie Sie spätestens beim Besuch der malerischen Insel

Krk mit ihrer jahrtausendealten Geschichte erfahren

werden. Denn vor allem Ihre Ooh’s und Aah’s werden

Sie hier auf Schritt und Tritt viel dringender brauchen,

um Ihr Entzücken auszudrücken.

Das milde Klima der Adria mit Badestränden, Fjorden

und Felsinseln, sanften Seen- und Flusslandschaften,

urwüchsiger Bergwelt und die architektonischen Zeugen

großer Geschichte liegen in Kroatien so nah beieinander,

dass man den Eindruck bekommt, hier habe der

Weltenarchitekt sein Modell für Europa hinterlassen.

Über allem liegt die mediterrane Lebensfreude und

sprichwörtliche Gastfreundschaft der Kroaten, deren

selbstbewusster Stolz sich nicht in Überheblichkeit,

sondern in der Freude ausdrückt, Besuchern ihr Land

und seine Besonderheiten zu präsentieren.

Wer sich dafür öffnet wird zum Beispiel eine überraschend

vielfältige und regional geprägte Küche entdecken.

Unbedingt zu empfehlen sind aber auch die

großartigen kroatischen Weine, die zwar wenig bekannt

sind, aber edelsten Tropfen aus Frankreich oder

Italien in nichts nachstehen. Dass die Kroaten ihren

Wein am liebsten selbst trinken, macht sie noch sympathischer.

Lassen Sie also ein wenig Platz im Koffer

und bewahren Sie sich einige Aah’s und Ooh’s für

eine Weinprobe auf. Und wenn das nicht gelingt, ein

„mmmh!” tut’s auch!

Tag

Reiseablauf

1. Anreise über Österreich und Slowenien nach

Kroatien, an die Kroatische Riviera nach Lovran

2. Besuch der Kurstadt Opatija mit Besichtigung der

Parkanlagen bei der Villa Angiolina und Spaziergang

entlang der Küstenpromenade (Lungomare) – Freizeit

in Lovran

3. Freizeit, bspw. zur Entspannung im Hallen- oder

Freibad bzw. der Sauna des Hotels

4. Inselrundfahrt Krk mit Rundgang durch die autofreie

Stadt Krk mit ihren Palästen, Kirchen, der

Festung und der Hafenpromenade – im Anschluss

kleine Weinprobe mit Schinken und Käse – Freizeit

– Schifffahrt zur Insel Kosljun in der Bucht von

Punat mit Besuch Museum Franziskanerkloster

(wetterabhängig)

5. Rundfahrt Halbinsel Istrien mit Besuch der Städte

Rovinj und Poreč

6. Freizeit oder Ausflug Nationalpark Plitvitzer Seen,

wo in karstigem Bergland zahlreiche Wasserfälle in

16 türkisblaue Seen stürzen (fak.)

7. Freizeit oder Ausflug nach Pula mit Amphitheater

und Besuch einer Olivenmühle mit Besichtigung und

kleinem Imbiss (fak.)

8. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 7 Ü im 4*-Hotel Excelsior in Lovran

· 7x Frühstück

· 7x Abendessen als Büfett

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Aufenthalt: Opatija

· Ausflüge: Rundfahrt Halbinsel Istrien und

Inselrundfahrt Krk mit örtl. Reiseleitung

· Schiffsüberfahrt zur Klosterinsel Kosljun

(wetterabhängig)

· Eintritt: Museum Franziskanerkloster

Zusätzlich inklusive

· Kleine Verkostung kroatischer Spezialitäten

(Wein, Schinken und Käse)

· Freie Nutzung der Poolanlage mit Hallen- und

Freibad sowie Sauna, Liegestühle, Sonnenschirme

und Fahrräder sowie Nordic Walking Stöcke

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

25.09.–02.10.21 829 € 944 € B/D

16.10.–23.10.21 759 € 874 € A/B/C/D

09.04.–16.04.22 819 € 940 € B/D/F

21.05.–28.05.22 899 € 1.020 € A/B/C/D/G

18.06.–25.06.22 989 € 1.110 € B/C/D/F

24.09.–01.10.22 879 € 999 € A/B/C/D/G

15.10.–22.10.22 799 € 920 € B/D/F

(P) HR-LO03 DZBH EZBH

Auf Wunsch buchbar

DZ zur Meerseite

DZSHAufpreis 70 € p. P.

Ausflug Plitvitzer Seen (MTZ: 15)

(EK) HR-LO03-PLITVIab 39 € p. P.

Karte: www.stepmap.de

• Lovran

Ihr 4*-Hotel Excelsior: Das Hotel Excelsior bietet alle Annehmlichkeiten,

die für schöne Urlaubstage sorgen. Die 177 Zimmer

sind mit Bad/Dusche, WC, Föhn, Telefon, TV, Minibar, Zimmersafe

und Klimaanlage ausgestattet. Das Hotel verfügt sowohl über einen

Außenpool als auch über ein Hallenbad und eine Sauna.

Ausflug nach Pula und in eine Olivenmühle (MTZ: 15)

(EK) HR-LO03-PULA 36 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 40

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


SLOWENIEN · KROATIEN

Sommerromantik auf Krk,

im Hintergrund die Altstadt

Fotos: Slavko Sereda, stock.adobe.com; Tourism Slovenia

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotels & Verpflegung

· 3 Ü im 4*-Hotel Park in Terme Dobrna

· 4 Ü im 3*-Hotel Continental in Rijeka

· 7x Frühstück

· 7x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Stadtführungen: Ljubljana, Rijeka und Opatija

jeweils mit örtl. Reiseleitung

· Ausflüge: Ptuj & Jeruzalemer Weinstraße sowie

Inselrundfahrt Krk

· Schiffsüberfahrt zur Klosterinsel Kosljun

(wetterabhängig)

· Führung: Adelsberger Grotte

· Eintritte: Adelsberger Grotte, Franziskanerkloster

auf der Insel Kosljun und Festung von

Trsat in Rijeka

Zusätzlich inklusive

· 1 kleiner Mittagsimbiss mit Weinprobe auf

einem Bauernhof oder Weingut

· Nutzung der Thermalbadelandschaft

· Tägliche Wasseraerobic und Morgengymnastik

im Hotel in Terme Dobrna

· Kurtaxe

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

28.08.–04.09.21 829 € 903 € A/B/C/D

25.09.–02.10.21 819 € 895 € B/D

09.10.–16.10.21 819 € 895 € A/B/C/D

14.05.–21.05.22 859 € 919 €B/D/F

21.05.–28.05.22 859 € 919 €A/B/C/D/E/G

11.06.–18.06.22 859 € 919 €B/D/F

27.08.–03.09.22 849 € 925 €A/B/C/D

24.09.–01.10.22 829 € 907 €A/B/C/D/G

08.10.–15.10.22 829 € 907 €B/D/F

Zwei Schöne an der Adria

Hauptstadt Ljubljana + Adelsberger Grotte + Insel Krk und Kosljun

Fangfrischer Fisch oder rassiger Wein? Heilende

Thermalquellen oder azurblaue Adria? Gigantische

Tropfsteinhöhlen oder sonnendurchflutete Inselwelten?

Wie man es auch dreht und wendet: Ein Vergleich

der beiden Länder Slowenien und Kroatien

wird immer mit einem begeisternden Unentschieden

enden. Entscheiden Sie sich deshalb für diese Rundreise

und genießen Sie alle Reize beider Schönheiten

an der Adria.

Slowenien empfängt Sie in Terme Dobrna mit einem

der schönsten Thermalbäder Europas. Innerliche

Wellness erfahren Sie entlang der Jeruzalemer

Weinstraße, wo hervorragende Tropfen gekeltert

und natürlich von Ihnen probiert werden. Sloweniens

Hauptstadt Ljubljana ist zwar klein, glänzt aber umso

mehr mit internationalem Flair und Kultursinnigkeit.

Auf dem Weg nach Kroatien durchstreifen Sie die

Adelsberger Grotten, in denen skurril geformte

Tropfsteine in vielen Farben zu bewundern sind.

Ihre nächste Station heißt Krk – die größte der kroatischen

Inseln, die ebenfalls für den hier angebauten

Wein bekannt ist. Hier haben Sie reichlich Zeit,

das blaue Meer und das mediterrane Leben zu genießen.

Fehlt nur noch der Besuch „Der alten Dame“ –

wie Opatija als Wiege kroatischen Fremdenverkehrs

liebevoll genannt wird – und die Sie am 6. Reisetag

kennenlernen.

Slowenien und Kroatien: Sie werden sehen, doppelt

reist besser.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Terme Dobrna, dem ältesten slowenischen

Kurort

2. Ausflug nach Ljubljana, der Hauptstadt Sloweniens,

mit Stadtführung durch die verträumte Altstadt mit

vielen Cafés am Fluss und mediterranem Ambiente;

nachmittags Freizeit, z.B. für eine entspannte

Bootsfahrt

3. Ausflug nach Ptuj, der ältesten Stadt Sloweniens,

mit Stadtführung – Weiterfahrt an die Jeruzalemer

Weinstraße, der slowenischen Toskana, mit kleinem

Mittagsimbiss und Weinprobe auf einem Bauernhof

oder Weingut

4. Fahrt zu der berühmten Adelsberger Grotte, Führung

per Höhlenbahn und zu Fuß durch die fantastischen

Gänge und Hallen – Weiterfahrt zum beliebten Urlaubsort

Rijeka an der kroatischen Adriaküste

5. Inselrundfahrt, u.a. mit Rundgang durch die autofreie

Stadt Krk mit ihren Palästen, Kirchen, der Festung

und der Hafenpromenade sowie Schiffüberfahrt zur

Insel Kosljun mit Besuch des Franziskanerklosters

6. Erkundung des Urlaubsortes Rijeka mit Stadtführung

und Besuch der Festung von Trast – Am Nachmittag

Fahrt nach Opatija

7. Freizeit, z.B. für einen Strandtag oder Ausflug nach

Istrien mit Besichtigung der Städte Poreč mit Eintritt

in die Euphrasius-Basilika und Rovinj (fak.)

8. Heimreise

Höhepunkte

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

(P) SI-TD01 DZBH EZBH

Auf Wunsch buchbar

Ausflug Istrien mit Besuch von Poreč und Rovinj

(MTZ: 15) (EK) SI-TD01-ISTRIE 19 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 35

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Karte: www.stepmap.de

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


SLOWENIEN

Fotos: Kranjska Gora Tourist Board, Matjaž Vidmar; Ramada Hotels

Landschaft bei Kranjska Gora

Drei-Länder-Gipfel: Hier geht’s hoch hinaus!

Übernachtung in Slowenien mit Ausflügen nach Österreich & Italien

Dreiländerecks gibt es viele, nicht zuletzt unweit von

Dresden. Aber waren Sie schon einmal auf einem Drei-

Länder-Gipfel? Den gibt es in den Julischen Alpen, wo

Slowenien, Österreich und Italien sich die Höhenluft

teilen.

Zu attraktiven Reisezeiten u.a. zur beeindruckenden

slowenischen Tulpenblüte machen wir uns auf, um die

kulturellen, kulinarischen und naturschönen Besonderheiten

der drei Drittel zu erleben, die aus dieser

Reise ein wunderschönes Ganzes machen. In Slowenien

sind das der Naturpark Triglav, der Wintersportort

Kranjska Gora und die Skiflugschanze in Planica,

aber auch das idyllisch an einem See gelegene Bled mit

der schwimmenden Kirche und der trutzigen Burg, die

über der Stadt thront.

In Österreich durchschippern wir den Wörthersee,

machen Halt in der Altstadt von Klagenfurt und Maria

Wörth und erklimmen den weltgrößten hölzernen

Aussichtsturm auf dem Pyramidenkogel.

Im italienischen Friaul schließlich lernen wir in der

Schinkenmetropole San Daniele die Herstellung des

berühmten luftgetrockneten Prosciutto di San Daniele

kennen, den wir mit einem Gläschen des ebenfalls hervorragenden

Friauler Weines verkosten werden.

Und wenn Ihnen das alles zu viel ist, auch gut. Dann

bleiben Sie dann und wann einfach in Ihrem komfortablen

Hotelkomplex und genießen die einzigartige

Sauna- und Wellnesslandschaft mit Schwimmbädern,

Whirlpool, Geysiren und verschiedenen Saunen.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Kranjska Gora in den Julischen Alpen,

wo Sie einen traumhaften Urlaub in den Bergen

verbringen

2. Rundfahrt durch den Nationalpark Triglav in den

Julischen Alpen, u. a. mit Stopp an der berühmten

Skiflugschanze in Planica, wo jedes Jahr der internationale

Skiflug-Weltcup stattfindet

3. Zeit zur freien Verfügung, um die Annehmlichkeiten

des Hotels zu genießen, oder Ausflug an den

Wörthersee mit Altstadtrundgang in Klagenfurt,

Schifffahrt auf dem Wörthersee, Besuch des weltweit

höchsten Holzaussichtsturms Pyramidenkogel

mit Blick über Kärnten sowie kurzer Stopp in Maria

Wörth (fak.)

4. Ausflug in das pittoreske Örtchen Bled am schimmernden

Alpensee, auf dem eine kleine Insel

mit einer malerischen Dorfkirche wie eine Perle

schwimmt, und einer mächtigen Burg, die königlich

auf einem Felsen thront; Stadtführung und anschließend

Zeit für eigene Erkundungen oder eine gute

Tasse Kaffee mit einem Stück der Original Bleder

Cremeschnitte, ein Muss für alle Bled-Besucher!

5. Fahrt nach Friaul in das norditalienische Städtchen

San Daniele, das für seinen luftgetrockneten Schinken

(Prosciutto di San Daniele) berühmt ist und

Prosciutto-Verkostung mit ¼ Wein, Mineralwasser,

Brot und Grissini sowie Aufenthalt in Venzone –

Slowenischer Abschiedsabend im Hotel mit

Spezialitäten aus der Region

6. Heimreise

Entspannt

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 5 Ü in der 4*-Hotelanlage Ramada in Kranjska

Gora

· 5x Frühstück

· 5x Abendessen als Büfett

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Julische Alpen mit Nationalpark Triglav,

Friaul mit San Daniele & Venzone

· Stadtführung: Bled mit örtl. Reiseleitung

Zusätzlich inklusive

· Prosciutto-Verkostung in San Daniele

· Eintritt in die Hallenbäder

· Kurtaxe

· Örtl. Reiseleitung: 5. Tag

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

04.10.–09.10.21 649 € 776 €A/B/C/D

25.04.–30.04.22 664 € 779 €B/C/D/F

20.06.–25.06.22 684 € 799 € A/B/C/D/G

03.10.–08.10.22 664 € 779 €B/D/F

(BPK) SI-KG02 DZBH EZBH

Auf Wunsch buchbar

Ausflug nach Kärnten an den Wörthersee mit Schifffahrt,

Klagenfurt, Eintritt Pyramidenkogel und Maria Wörth (MTZ: 15)

(EK) SI-KG02-KAERNTE 49 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 35

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Karte: www.stepmap.de


Kranjska Gora

4*-Hotelanlage Ramada: Die im Zentrum von Kranjska Gora gelegene

Hotelanlage verfügt über einen zauberhaften Blick auf die nahegelegenen

Berge der Julischen Alpen. Alle Zimmer verfügen über Bad/Dusche und WC,

Haartrockner, TV, Telefon, Safe und Minibar. Für das leibliche Wohl sorgen

u.a. das Restaurant, eine Aperitif-Bar, eine Snack-Bar und das Casino. Neben

der freien Nutzung der Schwimmbäder, Whirlpool und Geysire im Aqua

Larix ist auch ein Besuch des Sauna- und Vita-Centers empfehlenswert.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


UNGARN

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotels & Verpflegung

· 1 Ü in Bratislava

· 2 Ü in Miskolc

· 1 Ü in Eger

· 4 Ü in Budapest

(alle Ü in Mittelklassehotels)

· 8x Frühstück

· 5x Abendessen im Hotel

· 1x Abendessen als Büfett

während der Donau-Schifffahrt

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Stadtführungen: Bratislava, Eger, Budapest,

Visegrád, Szentendre, Esztergom mit örtl.

Reiseleitung

· Besichtigungen: Hollókö, Baradla Höhle,

Dorf Josvafö, Schloss Gödöllö

· Abendliche Schifffahrt auf der Donau durch

Budapest

· Eintritte: Hollókö Kirche und Dorfmuseum,

Baradla Tropfsteinhöhle, Schloss Gödöllö,

Matthias kirche, Fischerbastei und Parlamentsgebäude

(vorbehaltlich Sonderschließung) in

Budapest, Miniaturmuseum in Szentendre,

Basilika in Esztergom (ohne Gruft und Schatzkammer)

Zusätzlich inklusive

· Weinverkostung in Eger

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

18.09.–26.09.21 1.289 € 1.586 € A/B/C/D

21.05.–29.05.22 1.279 € 1.577 € B/C/D/G

16.07.–24.07.22 1.245 € 1.515 € A/B/F

10.09.–18.09.22 1.279 € 1.577 € B/C/D/G

Hollókö

Ungarns Stolz und Sisis Zuflucht

Gödöllö – Sisis Lieblingsschloss + Viel Zeit für Budapest + Schifffahrt

Ungarn? Na klar, da geht es bestimmt um Paprika, Piroschka,

Thermalbad, Gulasch und Plattensee. Denkste!

Diese Reise umschifft die gängigen Klischees und

zeigt Ihnen ein Ungarn, wie es die Ungarn selbst am

liebsten bereisen und es die Kinder in der Schule im

Heimatkundeunterricht kennenlernen. Dazu gehört

unbedingt ein Besuch in Hollókö. Der zum UNESCO-

Weltkulturerbe zählende Ort zeigt anhand eines Ensembles

von 58 reetgedeckten und weißgetünchten

Häusern das typisch ungarische Dorfleben früherer

Zeiten. Unter den Ungarn nicht weniger bekannt ist das

Dorf Josvafö. Dort liegen, mitten im Nationalpark Aggtelek,

die größten Tropfsteinhöhlen Europas.

Ein ungarisches Kulturgut anderer Art begegnet Ihnen

in Eger – deutsch Erlau. Weinkenner lieben und schätzen

den dort angebotenen Rotwein, der als Egri Bikaver

oder Erlauer Stierblut weltberühmt wurde. Sie verkosten

den lokalen Wein im außergewöhnlichen Weinkeller

der Familie Bolyki, der vor der monumentalen Kulisse

eines ehemaligen Steinbruchs gebaut wurde. Mit

Szentendre, Esztergom und dem slowakischen Bratislava

besuchen Sie drei weitere Städte, die in keinem ungarischen

Geschichtsbuch fehlen – waren doch Bratislava

und Esztergom einst Hauptstädte des Königreichs.

Sie möchten dann doch noch ein wenig vom „bekannteren“

Ungarn sehen? Keine Sorge: mit Kaiserin Sisis

Lieblingsschloss und größtem Barockpalst Ungarns,

Schloss Gödöllö, und mit der Hauptstadt Budapest runden

wir Ihre Ungarnrundreise zu einem authentischen

und kompletten Erlebnis ab.

Tag

Reiseablauf

Intensiv

1. Anreise nach Bratislava – geführter Spaziergang

durch die hübsche Hauptstadt der Slowakei

2. Fahrt zum Palozendorf Hollókö, das zum UNESCO-

Weltkulturerbe gehört; dort tauchen Sie in das Dorfleben

ein und erfahren, wie die Ungarn in vergangenen

Zeiten lebten – Weiterfahrt nach Miskolc

3. Ausflug zum Aggtelek Nationalpark an der Grenze

zur Slowakei – Besichtigung der prächtigsten

Tropfsteinhöhle Ungarns, der Baradla Höhle –

Spaziergang durch das Dorf Josvafö – am Abend

opt. Aufenthalt im Cave Bath: entspannen Sie in

einem etwa 30 Grad warmen Thermalbecken in einer

natürlichen Höhle (fak.)

4. Fahrt zur historischen Stadt Eger – Stadtführung und

Weinverkostung

5. Fahrt nach Gödöllö, wo Sie den größten Barock palast

Ungarns besichtigen – Weiterfahrt nach Budapest –

Schifffahrt auf der Donau mit Abendessen

6. Ganztägige Stadtführung Budapest – u.a. besichtigen

Sie das Parlamentsgebäude (vorbehaltlich Sonderschließung),

sowie die majestätische Matthias kirche

(die Krönungskirche vom Kaiserpaar Sisi und Franz)

auf dem berühmten Burgberg und die Fischerbastei

7. Ausflug ins Donauknie – Stadtrundgang durch

Szentendre – Besichtigung der Stadt Visegrád,

die ihren Ursprung bis auf die Zeit der Römer

zurückführen kann – Stadtführung durch Esztergom

8. Freizeit in Budapest oder Ausflug in die Puszta:

es erwarten Sie u.a. eine Kutschfahrt, eine

Reitvorführung sowie ein deftiges Mittagessen mit

schwungvoller Musik (fak.)

9. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Fotos: berni0004, 123rf; tainar, 123rf

(P) HU-MI01 DZBX EZBX

Auf Wunsch buchbar

Ausflug zum Höhlenbad von Miskolctapolca

(EK) HU-MI01-CAVE 15 € p. P.

Ausflug in die Puszta mit Kutschfahrt, Reitvorführung

und Mittagessen mit Folkloremusik (MTZ: 20)

(EK) HU-MI01-PUSZTA 43 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Karte: www.stepmap.de

Baradla Höhle

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


ÖSTERREICH

Fotos: Tourismus Salzburg GmbH; SalzburgerLand Tourismus

Inklusiv-Leistungen

Habe die Ehre: So zart schmeckt Österreich

4 Städte + 2 Panoramastraßen + 2 Schifffahrten

Auf dieser Reise geht es rund: kulinarisch, kulturell

und ganz wörtlich. 10 Tage lang spazieren wir durch

Österreichs sehenswerteste Städte und Dörfer, erschmecken

kulinarische Highlights und erleben imposante

Naturereignisse. Begleiten Sie uns zu einem

Bummel in die Salzburger Altstadt, wo einst Mozart

seine schönsten Stücke komponierte. Via Turmlift geht

es auf die Innsbrucker Skisprungschanze. Wir reisen

zu den beeindruckenden Krimmler Wasserfällen und

kreuzen mit dem Boot auf dem märchenhaften Wörthersee.

Im Welterbeort Hallstatt verstehen wir sofort,

warum die Chinesen diesen malerischen Ort zu Hause

nachgebaut haben und beim Besuch in Wien spazieren

wir auf den Spuren von Kaiserin Sisi.

Dank des bunt zusammengestellten Programms kommen

wir richtig weit herum. Jeder kommt auf seine

Kosten und darf dabei mehr als einmal kosten. Wer

nämlich glaubt, die Küche unserer südlichen Nachbarn

sei lediglich gute deutsche Hausmannskost, gewürzt

mit einem niedlichen -erl, der irrt gewaltig.

Jede Region hält Schmankerl bereit, die sicherlich auch

Ihren Gaumen verwöhnen. Wer Quarkpfannkuchen

Topfenpalatschinken und Tomaten Paradeiser nennt,

der weiß auch genau, dass man Äpfel strudeln und

Schnitzel wienern muss, damit sie Mund und Magen

begeistern. Klare Sacher also, wo es hingeht – in das

Land der Torten, Pralinés und zahllosen Kaffeespezialitäten.

Bei solch schokoladigen Aussichten muss man

sich vor Freude schier kugeln, sonst wäre man schon

ein bisschen deppert.

Karte: www.stepmap.de

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Tirol in die Nähe von Innsbruck

2. Stadtführung durch die Innsbrucker Altstadt mit berühmtem

Goldenen Dachl, Dom zu St. Jakob und bedeutenden

Kaisermonumenten der Alpen – Auffahrt

per Turmlift auf Skisprungschanze am Bergisel mit

faszinierender Panoramaaussicht

3. Fahrt über die Gerlos Alpenstraße zu den Krimmler

Wasserfällen, die mit einer Fallhöhe von 380 m beeindrucken

– Zell am See, die Kleinstadt wartet mit

Schloss Rosenberg, Stadtpfarrkirche und Grand Hotel

auf Sie

4. Besuch von Hallstatt, der Welterbeort, der sogar von

den Chinesen kopiert wurde – Stadtführung durch

die barocke Altstadt Salzburgs, Bummel durch die

historische Getreidegasse mit Mozarts Geburtshaus

5. Einmaliges Bergerlebnis bei der Fahrt über die Großglockner

Hochalpenstraße – Weiterfahrt mit Halt am

Millstätter See, das Juwel Kärntens

6. 2021: Schifffahrt auf dem Wörthersee – Besichtigung

von Graz mit Schlossberg, Murinsel und Paulustor

2022: Fahrt nach Maria Wörth mit Spaziergang zur

Wallfahrtskirche – Weiterfahrt nach Klagenfurt mit

Freizeit – Besichtigung von Graz mit Schlossberg,

Murinsel und Paulustor

7. 2021: Steirischer Erlebnishof mit Kürbiskernölverkostung

– Weinkeller mit Verkostung – Fahrt mit nostalgischem

Stainzer Flascherlzug – Mostheuriger mit

steirischen Spezialitäten

2022: Steirischer Erlebnishof mit Kürbiskernölverkostung

– Freizeit in Stainz mit anschließender

Schilchervkostung – Mostheuriger mit steirischen

Spezialitäten

8. Neusiedler See mit Schifffahrt und Mittagessen –

Winzerstädtchen Rust mit Weinverkostung und

Kellerführung – Anreise in Richtung Wien

9. Ausgedehnte Stadtrundfahrt durch die Donaumetropole

Wien – Außenbesichtigung

Schloss Schönbrunn und Spaziergang durch

Schlosspark – Heurigenabend

10. Heimreise

Höhepunkte

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotels & Verpflegung

· 2 Ü im Raum Innsbruck

· 2 Ü im Salzburger Land

· 1 Ü im Raum Klagenfurt

· 2 Ü im Raum Graz

· 2 Ü im Raum Wien

(alle Ü in Mittelklassehotels)

· 9x Frühstück

· 7x Abendessen im Hotel

· 1x Abendessen beim Mostheurigen mit

steirischen Spezialitäten und 1 Glas Most

· 1x Heurigenabend mit 3-Gang-Menü, ¼ l Wein

und Musik

· 1x Mittagessen mit 1 Glas Bier und Musik

während der Neusiedlersee-Schifffahrt

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Stadtführungen: Innsbruck, Salzburg, Graz und

Wien mit örtlicher Reiseleitung

· Aufenthalte: Krimmler Wasserfälle, Zell am See,

Hallstatt, Millstätter See und Rust, 2022: Maria

Wörth, Klagenfurt

· Eintritte: Sprungschanze Bergisel mit Auffahrt

per Turmlift, Steirischer Erlebnishof mit Führung,

Kürbiskernölverkostung und Fahrt im

Erlebniszug

· Schifffahrten: Wörthersee (2021) und

Neusiedler See

· Panoramastraßen inkl. Maut: Großglockner

Hochalpenstraße und Gerlos Alpenstraße

Zusätzlich inklusive

· Weinkeller und Fahrt mit Stainzer

Flascherlzug (2021)

· Schilcherverkostung in Stainz (2022)

· Weinverkostung mit Kellerführung in Rust

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

31.08.–09.09.21 1.175 € 1.369 €A/B/C/D/E

10.05.–19.05.22 1.249 € 1.459 €A/B/C/D/E/G

30.08.–08.09.22 1.249 € 1.459 €B/C/D/F

(P) AT-TI02 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


ÖSTERREICH

Fotos: WienTourismus, Christian Stemper;

Peter Rigaud, Photography GmbH

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 4 Ü im 4*-Hotel in Wien

· 4x Frühstück

· 1x Abendessen als 3-Gang-Menü im Hotel

am Anreisetag

· 1x Abendessen als 3-Gang-Menü im Wiener

Prater

· 1x Heurigenabend inkl. 1/4 l Wein und Musik

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Stadtrundfahrt: Wien mit örtl. Reiseleitung

· Eintritte und Führungen: Schloss Schönbrunn,

Stift Heiligenkreuz, Schloss Mayerling

· Eintritt: Riesenrad im Wiener Prater

· Wienerwaldrundfahrt mit Aufenthalt in Baden

Zusätzlich inklusive

· Weinprobe

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

25.07.–29.07.21 659 € 786 €A/B/C/D

29.08.–02.09.21 659 € 786 €B/C

19.09.–23.09.21 689 € 816 €A/B/C/D/E

17.10.–21.10.21 689 € 816 €B/C

14.11.–18.11.21 609 € 736 €A/B/C/D

03.04.–07.04.22 709 € 839 € B/C/F

17.04.–21.04.22 735 € 865 € A/B/E

01.05.–05.05.22 709 € 839 € B/D

15.05.–19.05.22 709 € 839 € B/C/F/G

19.06.–23.06.22 709 € 839 € A/B/E

03.07.–07.07.22 679 € 809 € B/D

17.07.–21.07.22 679 € 809 € B/C/G

14.08.–18.08.22 679 € 809 € A/B/F

18.09.–22.09.22 709 € 839 € B/C/D

02.10.–06.10.22 709 € 839 € A/B/E

16.10.–20.10.22 709 € 839 € B/C/F/G

13.11.–17.11.22 629 € 759 € B/C/D

(BPK) AT-WI03 DZBX EZBX

Auf Wunsch buchbar

Eintritt und Führung: Hofburg & Sisi-Museum

(EK) AT-WI03-HOF ab 25 € p. P.

Abendessen mit anschließendem Konzert im Kursalon

(EK) AT-WI03-KON 69 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 40

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Wien

Wien, Wien, nur du allein!

Riesenrad + Schloss Schönbrunn + Heurigenabend

„Wien, Wien, nur du allein sollst stets die Stadt meiner

Träume sein.” Wozu länger träumen? Was Peter Alexander

einst in dem weltbekannten Schlager beschwor,

können Sie mit dieser Reise in die Tat umsetzen. Entdecken

Sie den Zauber der Weltstadt, die europäische

Geschichte und Kultur prägte und doch in vielen Ecken

so heimelig und familiär wirkt.

Auf den Spuren der Kaiserin wandeln Sie durch die

Hofburg und das Sisi-Museum. Sie schweben im Riesenrad

des Praters über der Stadt und entdecken mit

der Ringstraße, dem Parlament, der Oper, in der alljährlich

der weltberühmte Ball für Aufsehen sorgt,

dem Burgtheater und Schloss Schönbrunn die Sehenswürdigkeiten

der Metropole.

In Kaffeehäusern und beim Heurigen entdecken Sie

das andere, das familiäre Wien und seine Menschen

mit ihrem oft sarkastischen Humor und einem achselzuckenden

Fatalismus, der den Wiener Kabarettisten

Georg Kreisler einst zu den spöttischen Zeilen inspirierte

„Wie schön wär’ mein Wien ohne Wiener!” Machen

Sie sich selbst ein Bild und stellen Sie fest, dass

hier maßlos übertrieben wurde!

Viel weniger schön wäre Wien allerdings ohne den

umgebenden Wienerwald. Stift Heiligenkreuz und

natürlich eine obligatorische Weinprobe werden Sie

begeistern. Sie vermissen Wiener Walzer und die

sprichwörtliche Operetten- und Salonkultur? Nicht so

voreilig, auch daran haben wir gedacht. Beim Konzertabend

im Kursalon kommen Sie auf Ihre Kosten.

Karte: www.stepmap.de

Wien •

Tag

Reiseablauf

1. Anreise über Tschechien nach Wien – Abendessen

im Hotel

2. Stadtrundfahrt über die berühmte Ringstraße mit

Oper, Burgtheater und Parlament, zum Schloss Belvedere

und vielem mehr – Besuch Schloss Schönbrunn,

eines der bedeutendsten und meistbesuchten

Kulturgüter Österreichs und Teil des UNESCO-

Weltkultur erbes – Fahrt mit dem einst größten

Riesenrad der Welt im Wiener Prater, das 1897 zur

Feier des 50. Thronjubiläums Kaiser Franz Josephs I.

errichtet wurde – Schnitzelessen im Prater

3. Freizeit oder fakultativer Ausflug zur Hofburg mit

geführtem Rundgang durch die kaiserlichen Appartements

und das Sisi-Museum – Abends fakultativer

Konzert- Besuch im Wiener Kursalon mit dem Salonorchester

Alt-Wien, eines der bekanntesten Interpreten

klassischer Wiener Musik präsentiert einen

Abend voll Wiener Charme mit schwungvollen Walzerklängen,

Operetten- und Konzertmelodien

4. Ausflug in den reizvollen Wienerwald – Führung im

Schloss Mayerling, dem ehemaligen Jagdschloss des

Kronprinzen Rudolf – Besichtigung von Stift Heiligenkreuz,

heute weltweit das einzige Zisterzienserkloster,

das seit der Gründung ohne Unterbrechung

besteht – Besuch von Baden – Weinprobe – Abendessen

bei einem typischen Heurigen mit traditionellem

3-Gang-Heurigenmenü, Wein und Musik

5. Heimreise

Höhepunkte

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


ÖSTERREICH

Fotos: Wientourismus,Peter Rigaud;

Best Western, Harald Eisenberger

Wien wie’n Star erleben!

Hofburg + Schloss Schönbrunn mit Panoramabahn + Kaffeehaus

Intensiv

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Kennen Sie Mörtel Lugner? Den Wiener Baulöwen,

der sich zum Opernball gerne Hollywood-Schönheiten

einlädt und ihnen dafür die Annehmlichkeiten der

Stadt zu Füßen legt? Wenn Sie Wien auch einmal auf

besondere Art erleben möchten, können Sie entweder

eine Filmkarriere machen oder diese Reise buchen.

Das Gute an der zweiten Variante: Sie müssen nicht

mit Herrn Lugner tanzen!

Ihr zentral gelegenes 4*-Hotel befindet sich mitten

im pulsierenden Geschäftsviertel des 3. Bezirks, nur

wenige U-Bahnstationen vom Stadtzentrum entfernt.

Den Prachtboulevard Ringstraße erleben Sie auf einer

Rundfahrt mit der historischen Wiener Straßenbahn

und wenn Sie, zwar nicht mit Herrn Lugner aber dennoch,

das Tanzbein schwingen möchten, freuen Sie

sich auf Ihren Zwischenstopp an der Wiener Staatsoper.

Mehr wird noch nicht verraten. Kaiserlich wird

es am dritten Tag bei Ihrer Fahrt mit der Schönbrunner

Panoramabahn vorbei an Wagenburg, Tiergarten, Tiroler

Garten und Gloriette, bei Ihrer Führung durch die

Prunkräume Maria Theresias im Schloss Schönbrunn

und mit Kaiserlichen Alltagsgeschichten in der Wiener

Hofburg. Vielleicht schauen Sie vorher noch einmal die

Sisi-Filme?

Bevor wir am vierten Tag den Naschmarkt und das

Hundertwasserhaus besuchen, haben Sie entweder

Zeit zum Bummeln und Shoppen. Oder Sie erkunden

mit uns das Obere Belvedere mit seinen berühmten

Meisterwerken. Bei einem zünftigen Abschlussabend

im Heurigen mit Wein und Musik werden Sie spätestens

erkennen, das waren tolle Tage in Wien und das

ganz ohne Mörtel!

4*-Hotel Best Western Plus Amedia: Im pulsierenden Geschäftsviertel

des 3. Wiener Bezirks und nur wenige U-Bahnstationen vom

Stadtzentrum entfernt begrüßt Sie das moderne Hotel. Es verfügt über

einen kleinen Wellnessbereich mit Sauna und über stilvolle Zimmer

mit TV, Telefon, gratis WLAN sowie Bad mit Dusche oder Badewanne.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Wien und Check-In im zentral gelegenen

Hotel, von wo aus Sie die Innenstadt mit dem

ÖPNV in ca. 15 Minuten erreichen können

2. Geführter Altstadtspaziergang, u.a. zu Wiens Wahrzeichen,

dem fast 140 m hohen Stephansdom –

Stadtrundfahrt der besonderen Art: mit der Wiener

Tramway auf Wiens berühmten Boulevard, der Ringstraße,

entlang und musikalische Überraschung an

der Wiener Staatsoper – Freizeit – Abendessen in einem

typischen Innenstadtrestaurant

3. Zeitreise in die Welt der Habsburger: Spritztour mit

der Schönbrunner Panoramabahn vorbei an Wagenburg,

Tiergarten, Tiroler Garten und hinauf zur Gloriette

– Führung durch die Prunkräume der einstigen

kaiserlichen Sommerresidenz mit kostbaren Räumen

aus der Zeit Maria Theresias – Kaffeejause in einem

Wiener Kaffeehaus – Themenführung „Kaiserliche

Alltagsgeschichten” durch die Hofburg – Abendessen

in der Innenstadt

4. Besichtigung des Oberen Belvedere mit seinen berühmten

Meisterwerken wie „Der Kuss“ von Gustav

Klimt (fak.) – Fahrt zum auch bei den Einheimischen

sehr beliebten Naschmarkt und Bummel entlang der

Stände mit frischen und exotischen Waren – Zwischenstopp

am Hundertwasserhaus, das für seine

außergewöhnliche Architektur bekannt ist, auf dem

Weg zum Wiener Prater – Abendessen beim Heurigen

inkl. 1/4 l Wein und Musik

5. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 4 Ü im 4*-Hotel Best Western Plus Amedia

in Wien

· 4x Frühstück

· 4x Abendessen: im Hotel, in der Innenstadt,

beim Heurigen inkl. 1/4 l Wein und Musik

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Stadtführung: Wien mit örtlicher Reiseleitung

· Fahrt mit der historischen Straßenbahn

· Fahrt mit der Panoramabahn Schönbrunn

· Eintritte und Führungen: Stephansdom,

Schloss Schönbrunn, Hofburg

Zusätzlich inklusive

· 1x Kaffee und Kuchen im Wiener Kaffeehaus

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

15.08.–19.08.21 745 € 870 €A/B/C/D

26.09.–30.09.21 785 € 910 €B/C

10.04.–14.04.22 759 € 889 € B/C/F

08.05.–12.05.22 789 € 919 € A/B

12.06.–16.06.22 789 € 919 € B/C/D/G

10.07.–14.07.22 749 € 879 € A/B/C/D/F

07.08.–11.08.22 749 € 879 € B/C

11.09.–15.09.22 789 € 919 € A/B/F

(BPK) AT-WI10 DZBH EZBH

Auf Wunsch buchbar

Besichtigung Oberes Belvedere

(EK) AT-WI-BELVED 26 € p. P.

Fahrt mit dem Riesenrad im Wiener Prater

(EK) AT-WI-PRATERab 13 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


ÖSTERREICH

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Heiligenblut

Fotos: Österreich-Werbung, Lisa-Eiersebner; ALCE, fotolia; gasthofweissensee.at

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 6 Ü im 4*-Hotel Gasthof Weissensee

(Haupt- und Nebengebäude) in Gatschach

· 6x Frühstück

· 5x Abendessen mit Menüwahl und Salatbüfett

· 1x Galadinner im Hotel

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Wörthersee mit Klagenfurt, Maria

Wörth und Velden, Kärntner-Seen-Rundfahrt

mit Millstätter und Ossiacher See, Slowenien

mit Aufenthalt in Bled

· Stadtführung: Klagenfurt mit örtlicher

Reiseleitung

· Fahrt über die Großglocker Hochalpenstraße

mit Aufenthalt in Heiligenblut

Zusätzlich inklusive

· Berg- und Talfahrt mit der Weissensee Bergbahn

· Maut Großglockner Hochalpenstraße

· Tanzabend im Hotel

· Kurtaxe

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

12.09.–18.09.21 829 € 898 €A/B/C/D

03.10.–09.10.21 829 € 898 €A/B/C/D

15.05.–21.05.22 859 € 929 €A/B/C/D/F

09.06.–15.06.22 859 € 929 €B/C/D/G

25.09.–01.10.22 859 € 929 €A/B/C/D/G

16.10.–22.10.22 859 € 929 €B/C/D/F

(BPK) AT-GR05 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Kärnten – aber bitte mit Sahne!

Hotel mit Badestrand am Weissensee + Großglockner Hochalpenstraße

Udo Jürgens war zwar angeblich noch niemals in New

York, Paris oder San Francisco. In Kärnten war er dafür

sein Lebtag lang umso öfter. Schließlich ist er in

Klagenfurt geboren und aufgewachsen, hat seine ersten

musikalischen Schritte hier absolviert und sicher

auch seinen ersten weißen Bademantel hier gekauft.

Nicht umsonst war er seit 2001 sogar Ehrenbürger

und Botschafter der Stadt. Und vielleicht hat er im benachbarten

Slowenien die Inspiration zu seinem Lied

„Aber bitte mit Sahne” erhalten – denn die hier so beliebten

Cremeschnitten sind einfach unwiderstehlich.

All das werden Sie auf dieser Reise selbst erleben

können, denn Klagenfurt steht ebenso auf dem Programm

wie ein Ausflug in den slowenischen Kurort

Bled.

Sie müssen Ihre süße Sünde ja nicht an den Großglockner

hängen. Ihr Herz dafür umso mehr, denn den

höchsten Berg Österreichs erleben Sie in seiner ganzen

Pracht auf einer Fahrt über die Hochalpenstraße.

Wenn Sie hier auf den Geschmack kommen, steigen

Sie doch einfach an Ihrem Freizeittag in die Bergbahn

und lassen Sie sich in einer Almhütte bei einem Blick

auf die Alpen kulinarisch verwöhnen.

Sie sind eher der Seetyp? Seen Sie, auch daran haben

wir gedacht. Sie sehen das Schloss am Wörthersee,

besuchen Millstatt am Millstätter See, den Ossiacher

See und können auf dem Weissensee eine Schiffspartie

unternehmen! Genug geseen? Nach diesen unvergesslichen

sieben Tagen ganz bestimmt.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise in das südlichste Bundesland Österreichs –

Zimmerbezug in Ihrem Hotel am Weissensee mit

hauseigenem Badestrand

2. Ausflug an den Wörthersee – Führung durch die Altstadt

Klagenfurts, der italienische Baumeister mit

prunkhaften Gebäuden und idyllischen Innenhöfen

ein mediterranes Flair verliehen – Weiterfahrt am

Südufer über Maria Wörth, bekannt durch die Wallfahrtskirche

auf der felsigen Halbinsel, nach Velden –

Bummel entlang der Promenade zum Schlosshotel

Velden

3. Erlebnisreiche Fahrt über die 48 km lange Großglockner

Hochalpenstraße, durch 36 Kehren hinauf zur

Kaiser-Franz-Joseph-Höhe – Bei gutem Wetter Sicht

auf den Großglockner (3.798 m) und die über 8 km

lange Gletscherzunge Pasterze – Rückfahrt über

Heiligenblut

4. Ausflug ins benachbarte Slowenien mit Fahrt vorbei

an der berühmten Skiflugschanze von Planica, nicht

weit entfernt vom Wintersportort Kranjska Gora –

Zeit für eigene Erkundungen im Kurort Bled, z. B. für

einen Spaziergang am See oder eine Original Bleder

Cremeschnitte

5. Rundfahrt entlang der Kärntner Seen – Besuch von

Millstatt mit seinen Villen aus dem 19. Jh. am Millstätter

See – Weiterfahrt durch das Gegendtal zum

Ossiacher See am Fuße des Gerlitzen und vorbei an

Ossiach, wo sich ein Stift aus dem 11. Jh. mit prachtvoller,

spätbarocken Kirche befindet

6. Freizeit am Weissensee, z. B. für eine Schifffahrt auf

dem Weissensee oder eine Fahrt mit der Weissensee

Bergbahn mit anschließender Wanderung

7. Heimreise

Entspannt

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Bled

Karte: www.stepmap.de

• Weissensee

4*-Hotel Gasthof Weissensee: Das Hotel mit hauseigenem Badestrand

und Liegewiese befindet sich am Ufer des Weissensees. Der

typische Kärntner Gasthof verfügt über Bar, Restaurant, Lift, Sauna,

Dampfbad, Infrarotkabine und Solarium. Die komfortablen Zimmer

sind mit DU/WC, TV und teilweise Balkon ausgestattet. Von Gästen

wird die sehr angenehme familiäre Atmosphäre, freundliches Personal

sowie eine abwechslungsreiche und frische Küche gelobt.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


ÖSTERREICH

Fotos: Österreich-Werbung, Michael-Stabentheiner; Profer & Partner; Martin Lugger

Osttirol: Ursprünglich, echt, natürlich

Lienz & Lienzer Dolomiten + Kalser Glocknerstraße + 3-Zinnen

Einzel

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Sie suchen nach unberührter, authentischer Natur, nach

Bergen, die ihren ganz eigenen Charakter verströmen?

Nach Menschen, die ihre Heimat gern präsentieren, und

sie gerade deshalb vor dem Massentourismus zu schützen

wissen? Dann suchen Sie nach Osttirol, das sich – in

Abgrenzung von den Namensvettern der anderen Himmelsrichtungen

– selbst stolz „das Bergtirol“ nennt.

Hier – zwischen den Hohen Tauern mit dem alles überragenden

Großglockner im Norden und den Lienzer Dolomiten

im Süden – wollen auch wir uns eine Woche

lang in den Bann des Ursprünglichen und Wesentlichen

begeben. Von unserem idyllischen Ferienort Matrei aus

erfahren wir zunächst im Nationalparkgebäude des

Glocknerwinkels und dem dazugehörigen Naturlehrpfad

alles über die Besonderheiten der Region. Im Erlebnis-

und Wohlfühlpark „Vitalpinum“ erleben wir die

wohltuende Kraft der Bergkräuter und tauchen im Defereggental

sprichwörtlich in den heilsamen Zauber der

alpinen Wasserwelten ein.

Ein wenig Spannung könnte nicht schaden? Wie wäre es

mit atemberaubenden Bergpanoramen, die wir auf unseren

Rundfahrten durch die Lienzer Dolomiten und die

Kalser Glocknerstraße erleben? Spätestens bei unserem

Besuch in Obertilliach werden James-Bond-Fans einen

ganz besonderen Kitzel spüren, denn hier beendete der

Agent im Streifen „Spectre“ eine spektakuläre Verfolgungsjagd

mit dem Flugzeug. Und weil Spannung und

Entspannung zusammengehören, haben Sie an einem

freien Tag Zeit für sich. Warum nicht auf einer Wanderung

zu einer der umgebenden Berghütten?

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Matrei in Osttirol inmitten der Hohen

Tauern

2. Fahrt durch das malerische Ködnitztal und über die

Kalser Glocknerstraße, an deren Ende der Großglockner

mit seinen 3.798 m sichtbar wird – Aufenthalt im

„Glocknerwinkel“ mit Nationalparkgebäude, Lehrpfad

und Einkehrmöglichkeiten

3. Stadtführung durch Lienz, die Sonnenstadt mit südlichem

Flair am Fuße der Lienzer Dolomiten – Fahrt

durch die Lienzer Dolomiten vorbei an Obertilliach,

wo Szenen des James Bond Films „Spectre“ gedreht

wurden – Besuch des Vitalpinums, alpiner Erlebnisund

Wohlfühlpark, in dem die Kraft der Berge und ihrer

Kräuter mit allen Sinnen erlebbar wird

4. Freizeit, z.B. für eine Fahrt mit den Goldried Bergbahnen

oder einen Besuch des Nationalparkhauses in

Matrei

5. Rundfahrt durch die italienischen Dolomiten vorbei an

Innichen und Sexten über den Kreuzbergpass nach Auronzo

di Cadore, Zwischenstopp am Misurinasee, der

u.a. von den mächtigen Gipfeln der Drei Zinnen umgeben

ist, Weiterfahrt über Toblach zurück nach Osttirol

6. Ausflug in das ursprüngliche Defereggental, in dem

Wasser die einzigartige alpine Landschaft prägt –

Aufenthalt in St. Jakob, dem Hauptort des Tals, mit

Möglichkeit zur Besichtigung der Deferegger Heilwasserwelt

oder zum Besuch der Nationalpark-Ausstellung

„Erlebnis Zirbe“ – Weiterfahrt bis zum Ende

des Tals, wo ein idyllischer Bergsee in unberührter

Natur liegt

7. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 6 Ü im 3*-Hotel Goldried (Haupt- und

Nebenhaus) in Matrei in Osttirol

· 6x Frühstück

· 6x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Kalser Glocknerstraße, Lienzer

Dolomiten, Dolomiten, Defereggental

· Stadtführung: Lienz mit örtlicher Reiseleitung

· Eintritt: Vitalpinum

Zusätzlich inklusive

· Maut Kalser Glocknerstraße

· Benutzung des Hallen- und Freibads im Hotel

· Ortstaxe

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

03.10.–09.10.21 799 € 799 €A/B/C/D

15.05.–21.05.22 829 € 829 € A/B/C/D/F

12.06.–18.06.22 849 € 849 € B/C/D/G

09.10.–15.10.22 829 € 829 € A/B/C/D/F

(BPK) AT-MA01 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Lienz

Karte: www.stepmap.de

3*-Hotel Goldried: Das Hotel liegt im Nationalpark Hohe Tauern

oberhalb des Ortes Matrei. Einen traumhaften Blick auf den Ort

und die Berge können Sie z.B. während einem erfrischenden Bad im

Pool genießen. Im Restaurant werden Sie mit heimischen Schmankerln

aus der Osttiroler Küche sowie int. Spezialitäten verwöhnt.

Die modernen Zimmer verfügen über Bad/WC, Föhn, TV und WLAN

sowie Terrasse oder Balkon.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


ÖSTERREICH

Going

Fotos: Kleinwalsertal-Tourismus-eGen, Frank-Drechsel; Hotel Rösslwirt

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Wilder Kaiser: Alpenromantik als Filmkulisse

Filmschauplätze + Auffahrt zum Jakobskreuz + Fahrt mit Bummelbahn

Höhepunkte

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 5 Ü im 3*-Hotel Rösslwirt in Kirchberg

· 5x Frühstück

· 4x Abendessen als 3-Gang-Menü

· 1x Abendessen als Schmankerlbüfett

· Grillabend in einem Bergrestaurant

(Termin 16.06.–21.06.22)

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Wilder-Kaiser-Rundfahrt, Kitzbüheler

Alpen, Pillerseetal

· Führungen: Filmkulissen am Wilden Kaiser inkl.

Drehortbesichtigung des Filmschauplatzes

„Gruberhof“, Bauernhof in Oberndorf/Kitzbühel,

Besichtigung einer Schaukäserei inkl. Verkostung,

Latschenöl-Brennerei (2022, außer 16.06.–

21.06.22)

· Bummelzugfahrt zur Schönangeralm

· Berg- und Talfahrt mit der Pillerseebahn

· Berg- und Talfahrt mit einer Bergbahn in den

Kitzbüheler Alpen zur Feuernachtstaufe

(Termin 16.06.–21.06.22 )

· Eintritt: Jakobskreuz

Zusätzlich inklusive

· 1x Kaffee und Kuchen am Walchsee

· Erinnerungsfoto

· Quiz- und Musikabend im Hotel

· Örtliche Reiseleitung: 2.–3. Tag

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

Kennen Sie den Wilden Kaiser auch nur aus dem Fernsehen?

Warum statten Sie ihm nicht einmal einen persönlichen

Besuch ab? Das geht ganz einfach und ganz

ohne Audienz, denn mit uns erkunden Sie nicht nur das

gesamte Gebiet zwischen Kaisergebirge und Kitzbüheler

Alpen, sondern sehen auch berühmte Schauplätze,

die Sie aus „Der Bergdoktor” kennen.

Sie erleben die herrliche Natur der Alpen in all ihrer

Pracht und werden verstehen, warum so viele Schöne

und Reiche – darunter Kaiser Franz Beckenbauer – in

Kitzbühel ihre Wahlheimat gefunden haben.

Sie sehen Kufstein und St. Johann und verweilen am

Walchsee zum Kaffeetrinken. Durch die wunderschöne

Wildschönau, im Herzen der Kitzbüheler Alpen, fahren

Sie im Bummelzug hinauf zur Schönangeralm, wo

Sie zwar kein Kaiser, aber zumindest ein König – ein

Käsekönig um genau zu sein – erwartet.

Die Pillerseebahn bringt Sie auf den Gipfel der Buchensteinwand.

Hier erklimmen Sie das Jakobskreuz,

das größte begehbare Gipfelkreuz der Welt, und haben

einen der spektakulärsten Fernblicke über zahlreiche

Gipfel.

Und natürlich spazieren Sie auch über den malerischen

Ortsplatz in Going, besuchen Ellmau samt Bergdoktorpraxis

und fahren hinauf zum „Gruberhof“.

Am Ende werden Sie feststellen: „In echt ist der Wilde

Kaiser noch viel schöner als im Fernsehen!“

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Kirchberg, wo Sie im Hotel herzlich

empfangen werden

2. Erkundung der Schauplätze des „Bergdoktors” in der

Region Wilder Kaiser – Besuch des malerischen Ortsplatzes

in Going und der Praxis des Bergdoktors in

Ellmau, wo Ihr Erinnerungsfoto entsteht – Auffahrt

zum auf rund 1.200 m gelegenen „Gruberhof“, dem

Wohnort des Bergdoktors

3. Wilder-Kaiser-Rundfahrt mit St. Johann, Kufstein und

Walchsee – Führung mit Kostproben regionaler Spezialitäten

in einem typischen Tiroler Bauernhof – Aufenthalt

in Kufstein für einen Bummel durch die „Perle

Tirols” – Kaffee- und Kuchenstopp am Walchsee

4. Besuch der legendären Gamsstadt Kitzbühel, Urlaubs-

und Wohnort vieler Prominenter, mit Zeit für

individuelle Entdeckungen – Fahrt mit der Bummelbahn

durch die Wildschönau zur Schönangeralm,

die inmitten der herrlichen naturbelassenen Umgebung

der Kitzbüheler Alpen liegt – Besichtigung

der Schaukäserei des Käsekönigs Johann Schönauer

(2021) bzw. Schaukäserei „Wilder Käser“ (2022) inkl.

Verkostung

5. Auffahrt mit der Bergbahn auf den Gipfel der Buchensteinwand,

dem schönsten Aussichtsberg im Pillerseetal

– Einzigartiger Panoramablick vom Jakobskreuz,

dem größten begehbaren Gipfelkreuz der Welt

– Anschließend besuchen Sie die älteste Latschenöl-

Brennerei der Welt (Termine 2022)

6. Heimreise

Hinweis: Bei Dreharbeiten für die Fernsehserie können die Aufenthalte an den

Schauplätzen entfallen. T. 16.06.–21.06.22 in anderer Reihenfolge – zusätzlich

am 4. Tag Ausflug zur Feuernachtstaufe. 2022 werden Tag 3 und 4 getauscht

stattfinden.

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

02.08.–07.08.21 699 € 768 €A/B/C/D

13.09.–18.09.21 699 € 768 €B/D

30.05.–04.06.22 739 € 809 €B/D/F

16.06.–21.06.22 789 € 859 €A/B/C/D/G

Feuernachtstaufe

01.08.–06.08.22 739 € 809 €B/C/D/F/G

12.09.–17.09.22 739 € 809 €A/B/C/D

(BPK) AT-KI01 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Karte: www.stepmap.de


Kirchberg

3*-Hotel Rösslwirt, Kirchberg: Das familiengeführte Hotel befindet

sich im Zentrum von Kirchberg. Die Zimmer verfügen über

einen Balkon mit Blick auf die Stadt und die Berge, einen TV und

ein Badezimmer mit Haartrockner. Das Restaurant serviert internationale

Küche und Tiroler Spezialitäten. Im Sommer können Sie

im Garten speisen. Zu den Wellnesseinrichtungen gehören eine

Sauna, ein Dampfbad und ein Ruheraum.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


ÖSTERREICH

Fotos: magone, 123rf.com; Appenzellerland Tourismus AI; Hotel Gasthof Löwen


Schloss Vaduz

Drei Länder – ein Hochgenuss!

Dreiländereck: Österreich–Schweiz–Liechtenstein

Höhepunkte

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Das Besondere an der Bodenseeregion? Da wäre zum

einen natürlich der Bodensee selbst zu nennen. Zum

anderen das angrenzende Panorama der Alpen mit seinen

hunderten Gipfeln, Höhenstraßen und bewaldeten

Hängen. Und weil all das nicht erst seit gestern hier

steht, ist die Region ein seit Jahrtausenden beliebter

Siedlungsraum mit vielfältigen kulturellen und beeindruckenden

Sehenswürdigkeiten. Überdies finden unweit

des Sees gleich vier Länder zueinander – als da

wären Deutschland, Österreich, die Schweiz und, na?

Genau, Liechtenstein, das man auf der Europakarte mit

der Lupe sucht, wenn man dort ist, aber umso großartiger

findet. Denn der sechstkleinste Staat der Welt

bietet mit dem wunderschönen Schloss der Hauptstadt

Vaduz einen atemberaubenden Aussichtspunkt

auf die umliegenden Nachbarländer.

Beginnen werden wir unsere Reise aber am Bodensee

selbst – im wunderschönen Bregenz, wo nicht nur die

bekannte Seebühne der Festspiele steht, sondern auch

die Auffahrt mit der Bergbahn zum Aussichtspunkt auf

dem Pfänder möglich ist.

Mit St. Gallen und Appenzell liegen zwei der bei Touristen

beliebtesten Schweizer Städte auf unserer Route

– und in letzterer lernen wir, dass man Appenzeller

Käse am besten mit dem Appenzeller Alpenbitter verdaut.

Auf österreichischer Seite machen wir mit unserem

romantischen Gasthofaufenthalt in Feldkirch, der

idyllischen Stadt Bludenz, dem Silvretta-Stausee und

dem Bregenzerwald unser Album alpiner Faszinationen

komplett.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Feldkirch in das Dreiländereck

Österreich – Schweiz – Liechtenstein

2. Ausflug an den Bodensee – Stadtrundgang durch das

facettenreiche Bregenz, dem Austragungsort der berühmten

Bregenzer Festspiele – Freizeit, z. B. für die

Fahrt mit der Bergbahn auf den Pfänder, von wo aus

Sie einen einmaligen Ausblick auf die Stadt, den See

und über 200 Alpengipfel haben

3. Stadtführung durch die prächtige Altstadt St. Gallens

mit ihren engen Gassen und prunkvollen Erkern – Besuch

von Appenzell, dessen Hauptgasse von traditionellen

Häusern mit bunt bemalten Fassaden gesäumt

wird – Besichtigung der Produktionsstätte des Appenzeller

Alpenbitters

4. Fahrt über die Silvretta Hochalpenstraße, eine der

schönsten und beliebtesten Panoramastraßen der

Alpen, hinauf zur Bielerhöhe, wo sich der Silvretta-

Stausee befindet und sich ein herrlicher Blick auf den

höchsten Berg Vorarlbergs und andere Dreitausender

bietet – Rückfahrt mit Zwischenstopp in der kleinen

historischen Alpenstadt Bludenz

5. Ausflug in das Fürstentum Liechtenstein, den sechstkleinsten

Staat der Welt – Städtletour mit dem Citytrain

durch und um Vaduz, Fotostopp mit Panoramablick

auf Schloss Vaduz – Nachmittags Freizeit in

Feldkirch

6. Rundfahrt durch den Bregenzerwald, der nicht nur

Wald ist, sondern ein Gebiet voller grüner Hügel, Almen

und Flusstäler mit gebirgiger Kulisse – Nostalgische

Fahrt mit dem Wälderbähnle durch die malerische

Landschaft des Bregenzerwalds

7. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 6 Ü im 3*-Hotel Gasthof Löwen in Feldkirch

· 6x Frühstück

· 6x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Bregenzerwald, Liechtenstein,

Schweiz, Silvretta Hochalpenstraße

· Stadtführungen: Bregenz und St. Gallen

mit örtlicher Reiseleitung

· Fahrt mit dem Wälderbähnle

· Fahrt mit dem Citytrain in Vaduz

· Besichtigung: Appenzeller Alpenbitter

Zusätzlich inklusive

· Maut Silvretta Hochalpenstraße

· Ortstaxe

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

02.08.–08.08.21 799 € 950 €A/B/C/D

06.09.–12.09.21 799 € 950 €B/D

16.05.–22.05.22 839 € 989 €A/B/D/F

27.06.–03.07.22 839 € 989 €B/C/D/G

01.08.–07.08.22 839 € 989 €A/B/C/D

05.09.–11.09.22 839 € 989 €B/D/F

(BPK) AT-FE04 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Karte: www.stepmap.de

• Feldkirch

3*-Hotel Gasthof Löwen: Das Hotel liegt am Stadtrand von Feldkirch.

Ein großzügiger Restaurantbereich, eine überdachte Terrasse

und ein schattiger Gastgarten laden zum Verweilen ein. Eine

kleine Wohlfühloase mit Sauna und Dampfbad ist ebenfalls vorhanden.

Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, TV, Radio und

Telefon ausgestattet.

Sennenromantik bei Appenzell

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


SCHWEIZ

Bernina Express

Fotos: swiss-image.ch, Christoph Benz; Engadin St. Moritz; Hotel Bär & Post

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 5 Ü im 3*-Hotel Bär & Post in Zernez

· 5x Frühstück

· 5x Abendessen im Hotel

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Rosegtal inkl. Pferdeschlittenfahrt,

St. Moritz

· Ortsführung: Guarda mit örtlicher Reiseleitung

· Fahrt im Bernina Express von Pontresina nach

Tirano* (2. Klasse, Panoramawagen)

* oder in Gegenrichtung

· Berg- und Talfahrt auf den Muottas Muragl

· Eintritt und Führung: Nationalparkzentrum

in Zernez

Zusätzlich inklusive

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

27.02.–04.03.22 1.038 € 1.160 €A/B/C/D/G

27.03.–01.04.22 1.038 € 1.160 €B/C/D/F

(BPK) CH-ZE01 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Schweiz: Winter wie aus dem Bilderbuch

Bernina Express + Pferdeschlittenfahrt im Engadin + Standseilbahn

Sie lieben Schneelandschaften ohne Hals- und Beinbruch?

Auch von Kulturerlebnissen lassen Sie sich

gern in den Bann ziehen? Dann auf ins Engadin! Das

charmante Hochtal im schweizerischen Kanton Graubünden

ist europaweit das höchstgelegene bewohnte

Tal. Unter seiner Schneedecke liegen zahlreiche Kostbarkeiten

verborgen, die nur darauf warten, von Ihnen

bestaunt zu werden.

Im Städtchen Zernez erwartet Sie authentische Engadiner

Architektur. Die Alpenkämme Silvretta im Norden

und Bernina im Süden umgeben unseren idyllischen

Urlaubsort, wo wir in einem liebevoll geführten

Familien- und Wellnesshotel wohnen werden.

Zugleich ist er das Tor zu einem Wintererlebnis der Extraklasse:

dem Engadiner Nationalpark. Sie machen einen

Rundgang durch Guarda, eines der besterhaltenen

Engadiner Dörfer, das idyllisch auf einer sonnigen Terrasse

des Inntales liegt. Und von Scuol aus können Sie

hinauf zum Schloss Tarasp, dem majestätischen Wahrzeichen

des Engadins, blicken.

Ab Pontresina wird es romantisch. Zunächst wegen

der Häuser im Engadiner Stil mit ihren Wandmalereien

und verzierten Erkern, dann auf der Pferdeschlittenfahrt

in das von Zuckerwatte überzogene Rosegtal.

Mondäne Lebensart weht Ihnen im Edel-Skiort St. Moritz

entgegen, den Sie auf eigene Faust erkunden können.

Mit dem Bernina Express geht es in atemberaubender

Fahrt über Berg und Tal nach Italien und die

Seilbahnpartie auf den Muottas Muragl belohnt uns

mit einem herrlichen Panoramablick über die Engadiner

Seenplatte.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Zernez, Tor in den größten Schweizer

Nationalpark im Herzen des Engadins

2. Fahrt im Bernina Express durch die weiße Winterlandschaft

über die zum UNESCO Welterbe gehörende

Strecke vorbei am Lago Bianco und dem Lago

di Poschiavo, durch das berühmte Kreisviadukt von

Brusio bis ins italienische Tirano – Aufenthalt in Tirano

und Rückfahrt im Bus nach Zernez

3. Bergerlebnis mit Auffahrt mit der Standseilbahn auf

den Muottas Muragl, von wo aus Sie einen tollen

Ausblick auf die Engadiner Seenplatte haben – Möglichkeit

zum Winterwandern auf drei unterschiedlich

langen Rundwegen, die täglich frisch präpariert

werden und mit Weisheiten entlang des Weges zum

Nachdenken anregen

4. Geführter Rundgang durch Guarda, geprägt von bemalten

und blumendekorierten Häusern – Besuch

von Scuol, das am Fuße der mächtigen Burganlage

des Schloss Tarasp liegt – Führung durch das Nationalparkzentrum

in Zernez, wo Sie Besonderes über

den Park und seine Geschichte sowie die Vielfalt der

Natur erfahren

5. Fahrt in das auf 1.805 m gelegene Bergsteigerdorf

Pontresina – Pferdeschlittenfahrt in das wildromantische

Rosegtal mit Blick auf die umliegenden

Gletscher und das imposante Berninamassiv – Gelegenheit

zur Einkehr in das Restaurant „Roseggletscher“

– Schlittenfahrt zurück nach Pontresina und

Weiterfahrt im Bus nach St. Moritz – Freizeit inmitten

der faszinierenden Oberengadiner Seenregion

6. Heimreise

Entspannt

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Karte: www.stepmap.de

3*-Hotel Bär & Post: Das mit Liebe eingerichtete Hotel ist ein

Ort zum Wohlfühlen und Entspannen im Herzen des Engadins,

im Schweizer Nationalpark. In den Zimmern wird ein besonderes

Augenmerk auf natürliche Materialen gelegt. Sie sind mit Dusche

oder Bad, WC, Föhn, TV, Telefon und Safe ausgestattet.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


SCHWEIZ

Fotos: swiss-image.ch, Stefan Schlumpf; GEX AG, swiss-image.ch, Stefan Schlumpf

Per Express durch die Schweiz

Bernina Express + Glacier Express + Zermatt

Auf Elefanten reitend, mit dem Mountainbike radelnd,

zu Fuß wandernd oder mit dem Auto im Stau stehend:

Es gibt viele Arten, die Alpen zu überqueren. Aber keine

ist so atemberaubend schön und gleichzeitig so

komfortabel wie eine Fahrt mit den Zügen des Original

Bernina- und Glacier Express. Auf dieser Reise kommen

deshalb Eisenbahnromantiker, Berg- und Naturfreunde

gleichermaßen auf ihre Kosten und erleben

die Schweiz von vielen idyllischen Seiten.

Über atemberaubende Viadukte, Brücken, Kehren und

Schleifen, aber ohne jeden Tunnel, zieht der Bernina

Express seine Bahnen durch die unberührte Natur

und überwindet dabei einen Höhenunterschied von

1.830 Metern. Eine technische Meisterleistung, auf die

unsere eidgenössischen Nachbarn mit Recht sogar noch

ein wenig stolzer sind als auf ihre Kräuterbonbons.

Nicht weniger schön ist die Fahrt mit dem Glacier Express

auf dem besonders idyllischen Streckenabschnitt

zwischen Chur und Brig. Im Panoramawagen genießen

Sie eine herrliche Rundumsicht auf die Berglandschaft

und die berühmte Rheinschlucht bei Reichenau.

Sie möchten die Schweiz nicht verlassen, ohne das

Matterhorn und andere Attraktionen wie die Viamala

Schlucht gesehen zu haben? Oder lieber Original

Schweizer Käse im namensgebenden Städtchen

Gruyères probieren? Und auch auf einen Besuch des

Urlaubs paradieses Davos hätten Sie mal Lust? Keine

Angst, Sie müssen sich nicht entscheiden: In dieser

Reise ist alles schon mit drin.

Karte: www.stepmap.de

Glacier-Express

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Egerkingen

2. Besuch des malerischen Städtchens Gruyères –

Weiterfahrt in Richtung Genfersee und Hotelbezug

im Raum Brig

3. Busfahrt nach Täsch – Zugfahrt in autofreie Bergdorf

Zermatt – Möglichkeit zur Fahrt mit der Gornergrat

Bahn (fak.) mit Gipfelpanorama und Blick zum Matterhorn,

dem wohl berühmtesten und bekanntesten

Berg der Schweiz – Rückfahrt zum Hotel per Zug und

Bus

4. Fahrt im Panoramawagen des Glacier Express von

Brig über den Oberalppass und durch die Rheinschlucht,

dem Grand Canyon der Schweiz, nach Chur

(ca. 4 Stunden Zugfahrt) – Aufenthalt in Chur, der ältesten

Stadt der Schweiz – Weiterfahrt im Reisebus

nach Davos

5. Ausflug nach Zillis und Besichtigung der Kirche St.

Martin (fak.) mit einzigartig bemalter Holzdecke –

Besuch Via Mala (fak.) mit einem Abstieg von 321

Stufen in die größte und beeindruckendste Schlucht

im Kanton Graubünden – Auffahrt auf die Schatzalp

6. Zugfahrt mit dem Bernina Express von Tiefencastel

über das Landwasserviadukt, durch das UNESCO

Welterbe „Rhätische Bahn in der Landschaft Albula/

Bernina“ und über das Kreisviadukt nach Tirano (ca.

3,5 Stunden Zugfahrt) – Aufenthalt im itatlienischen

Tirano – Rückfahrt im Reisebus nach Davos

7. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Im Glacier Express

Höhepunkte

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotels & Verpflegung

· 1 Ü im 3*-Hotel Comfort in Egerkingen

· 2 Ü im 3*-Hotel im Raum Brig

· 3 Ü im 4*-Hotel in Davos

· 6x Frühstück

· 6x Abendessen als 3-Gang-Menü

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Zugfahrten:

· Bernina Express von Tiefencastel nach Tirano*

(2. Klasse, Panoramawagen)

*oder in Gegenrichtung

· Glacier Express von Brig nach Chur

(2. Klasse, Panoramawagen)

· Zugfahrt Täsch – Zermatt – Täsch

· Berg- und Talfahrt mit der Standseilbahn auf die

Schatzalp in Davos

· Ausflug: Zillis und in die Viamala-Schlucht

· Aufenthalte: Gruyères, Zermatt, Chur und Tirano

Zusätzlich inklusive

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

15.08.–21.08.21 1.179 € 1.355 €B/D

29.08.–04.09.21 1.179 € 1.355 €A/B/C/D

12.09.–18.09.21 1.179 € 1.355 €B/D

26.09.–02.10.21 1.159 € 1.335 €A/B/C/D

03.10.–09.10.21 1.159 € 1.335 €A/B/C/D

03.04.–09.04.22 1.199 € 1.429 €B/C/D

24.04.–30.04.22 1.199 € 1.429 €A/B/D/F

08.05.–14.05.22 1.219 € 1.449 €B/D

15.05.–21.05.22 1.219 € 1.449 €A/B/C/D/G

22.05.–28.05.22 1.219 € 1.449 €B/D/F

29.05.–04.06.22 1.219 € 1.449 €A/C/E/G

05.06.–11.06.22 1.219 € 1.449 €B/D

12.06.–18.06.22 1.219 € 1.449 €B/C/D

19.06.–25.06.22 1.219 € 1.449 €B/D/F

26.06.–02.07.22 1.219 € 1.449 €A/B/C/D

03.07.–09.07.22 1.219 € 1.449 €B/D

10.07.–16.07.22 1.219 € 1.449 €A/C/E/G

17.07.–23.07.22 1.219 € 1.449 €B/D

24.07.–30.07.22 1.219 € 1.449 €B/D/F

31.07.–06.08.22 1.219 € 1.449 €A/B/C/D/G

07.08.–13.08.22 1.219 € 1.449 €B/D

14.08.–20.08.22 1.219 € 1.449 €E

21.08.–27.08.22 1.219 € 1.449 €B/D/F

28.08.–03.09.22 1.219 € 1.449 €A/B/C/D/G

04.09.–10.09.22 1.219 € 1.449 €B/D

11.09.–17.09.22 1.219 € 1.449 €B/D/F

25.09.–01.10.22 1.199 € 1.429 €A/B/C/D/G

02.10.–08.10.22 1.199 € 1.429 €B/C/D

(BPK) CH-DA01 DZBH EZBH

Auf Wunsch vor Ort buchbar

Berg- und Talfahrt mit der Gornergrat Bahn ab ca. 85 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 40

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


SCHWEIZ

Panoramaterrasse auf Pilatus Kulm

Fotos: swiss-image.ch, Christian Perret; Pilatus-Bahnen AG, swiss-image.ch, Stefan Schlumpf

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotels & Verpflegung

· 2 Ü im 4*-Hotel Weisses Kreuz in Feldkirch

· 2 Ü im 3*-Hotel in Zermatt

· 3 Ü in einem Mittelklassehotel im Raum

Thuner-/Brienzersee

· 1 Ü im 3*-Hotel Bellevue auf dem Pilatus

(oder wetterabhängig in einem 3*-Hotel Region

Vierwaldstättersee)

· 8x Frühstück

· 8x Abendessen im Hotel

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Stadtführungen: St. Gallen, Bern und Luzern

mit örtlicher Reiseleitung

· Bahnfahrten:

· Berg- & Talfahrt mit der Säntis-Schwebe bahn

· Bahnfahrt Täsch – Zermatt – Täsch

· Berg- und Talfahrt mit der Gornergratbahn

· Bergfahrt auf Kleine Scheidegg ab Lauterbrunnen,

Talfahrt bis Grindelwald (oder

umgekehrt)

· Bergfahrt mit Seilbahn auf Pilatus, Talfahrt mit

Zahnradbahn (oder umgekehrt)

Zusätzlich inklusive

· 1x Mittagessen auf der Kleinen Scheidegg

· Gepäckservice Täsch – Hotel in Zermatt – Täsch

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

11.08.–19.08.21 1.839 € 2.010 € B/D

15.09.–23.09.21 1.839 € 2.010 € A/B/C/D

13.07.–21.07.22 1.999 € 2.270 €A/B/C/D/G

03.08.–11.08.22 1.999 € 2.270 €B/D/F

07.09.–15.09.22 1.999 € 2.270 €A/B/C/D

Schweiz: Keine Frage, wo Sie sind, ist oben!

Übernachtung auf dem Pilatus & in Zermatt + 4 Bergfahrten

Jede Wette: In diesem Urlaub werden Sie ganz sicher

obenauf sein! Und das liegt nicht nur daran, dass Sie

die schönsten Berggipfel und -pässe der Schweiz erklimmen

werden, sondern auch am vielfältigen Rahmenprogramm

dieser neuntägigen Rundreise durch

die Schweiz.

Aber beginnen wir am Anfang: Jeder Bergsteiger führt

ein Gipfelbuch, in dem er über Jahre und Jahrzehnte

jene Gipfel einträgt, die er bereits bezwungen hat.

Zur Bergsteigerehre gehört, dass hier nur gilt, was zu

Fuß erstiegen wurde. Zu unserem Ehrgeiz allerdings,

Ihnen einen bequemeren Weg auf jene Gipfel, Pässe

und Hochplateaus zu ebnen, die in den ewigen „Gipfelbuchcharts“

ganz oben stehen.

Ihr zusätzlicher Reiz: Viele unserer Transportmittel

auf dem Weg nach oben, wie Zahnrad- und Drahtseilbahnen,

halten Rekorde hinsichtlich Steilheit, Länge

oder technischer Raffinesse. Sie meinen, auf dieser

Reise könnten Ihnen die Knie weich oder die Luft

zu dünn werden? Keine Angst, wir präsentieren Ihnen

die Schweiz „barrierefrei“ und sorgen zwischen den

Gipfelstürmen immer wieder für Highlights im Flachland.

Sie besuchen die Städte St. Gallen, Zermatt und

Luzern, haben Zeit für einen Rundgang in der Bundesstadt

Bern und machen einen Abstecher an den

Vierwaldstättersee.

Der abschließende Höhepunkt dauert übrigens eine

ganze Nacht, denn Ihr letztes Hotel steht auf dem Pilatus,

von wo aus Sie die sternenbeschienene Bergwelt

genießen können.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Feldkirch im Dreiländereck

Schweiz-Österreich-Liechtenstein

Intensiv

2. Stadtrundgang St. Gallen durch Altstadt mit kunstvoll

verzierten Erkern – Schwebebahn von Schwägalp

auf Säntis (2.502 Meter)

3. Möglichkeit zur Zugfahrt mit dem berühmten Glacier

Express von Chur nach Andermatt – Busfahrt

über den Gotthard- und Nufenenpass – Zugfahrt

von Täsch nach Zermatt am Fuße des Matterhorns –

Übernachtung in Zermatt

4. Freizeit – Fahrt mit der Gornergratbahn auf den

Gornergrat (3.089 Meter) – Einmaliger Ausblick auf

Panorama mit 29 Viertausendern

5. Zugfahrt zurück nach Täsch – Reise entlang des Aletschhorns

und über den Grimselpass in die Region des

Brienzer- und Thunersees

6. Ausflug in die Bundesstadt Bern mit Stadtführung

u.a. mit dem Münster, dem bekannten Zeitglockenturm

und dem Bärengraben

7. Zahnradbahn auf Passhöhe Kleine Scheidegg

(2.061 Meter) am Fuße der berüchtigten Eigernordwand

– Mittagessen in einer Gastwirtschaft – (fak.)

Fahrt zum Jungfraujoch (3.454 Meter)

8. Fahrt über den Brünigpass an den Vierwaldstättersee

– Stadtrundgang und Aufenthalt in Luzern – Auffahrt

auf den Pilatus (2.132 Meter) – Übernachtung

im 3*-Hotel Bellevue auf dem Pilatus

9. Sonnenaufgang und Frühstück auf dem Pilatus –

Talfahrt mit der steilsten Zahnradbahn der Welt nach

Alpnachstad – Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

(P) CH-DA02 DZBH EZBH

Auf Wunsch vorab buchbar

Fahrt im Panoramawagen (2. Klasse) des Glacier Express

von Chur nach Andermatt (MTZ: 10)

(EK) CH-DA02-GEX 95 € p. P.

Fahrt mit der Jungfraubahn von Kleine Scheidegg auf

Jungfraujoch und retour (MTZ: 10)

(EK) CH-DA02-JUNGFR 120 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 35

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Karte: www.stepmap.de

Pilatusbahn

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


Rothorn Bahn mit Blick auf Brienzersee

SCHWEIZ

Fotos: Schweiz Tourismus, Swiss Travel System, swiss-image.ch,

Christof Sonderegger; bellevue-seelisberg.ch

Schweiz: Einfach mal für ’ne Woche abdampfen!

Furka-Dampfbahn, Brienz Rothorn Bahn & Raddampfer

Höhepunkte

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Achtung! Auf dieser Reise zischt, pufft, pfeift, glitzert

und dampft es ganz gewaltig! Aber gerade das ist auch

ganz gewaltig schön. Denn auf Ihrem Weg durch die

Schweizer Region südlich des Vierwaldstättersees lassen

Sie die moderne Technik moderne Technik sein und

bewegen sich wie Pioniere des Dampfzeitalters durch

atemberaubende Landschaften.

Auf modernen Komfort müssen Sie dabei ebenso wenig

verzichten wie auf eine ganze „Batterie“ von Sehenswürdigkeiten,

für die andere einzeln in den Urlaub fahren

würden. Sie wandeln auf den Spuren Goethes und Schillers,

sehen die majestätischen Gipfel von Eiger, Mönch

und Jungfrau, entdecken Luzern mit seiner über 200 Meter

langen überdachten Holzbrücke, erleben Schweizer

Käsehandwerk und überwinden mit weltberühmten

Zahnrad- und Drahtseilbahnen erstaunliche Höhen.

Aber hatten wir Ihnen nicht Dampf versprochen? Immer

mit der Ruhe, das Beste kommt zum Schluss: Ihre Fahrt

auf das Brienzer Rothorn erleben Sie in der nostalgisch

stampfenden Dampfbahn Brienz Rothorn. Die Strecke

von Realp nach Gletsch im Wallis, vorbei am majestätischen

Rhonegletscher, bewerkstelligen Sie mit einem

über 100 Jahre alten „Zugpferd“ – der liebevoll gepflegten

„Furka Dampfbahn“. Und Ihre Fahrt über den Vierwaldstättersee

absolvieren Sie auf einem liebevoll restaurierten

Raddampfer.

Bliebe noch das Glitzern. Das begegnet Ihnen auf Schritt

und Tritt in Ihren eigenen Augen, spätestens aber, wenn

Sie Ihre Blicke über Vierwaldstätter-, Thuner- und Brienzersee

schweifen lassen.

Karte: www.stepmap.de

Tag

Reiseablauf

1. Anreise an den Vierwaldstättersee nach Seelisberg

2. Fahrt mit der nostalgischen Dampfbahn von Brienz

hinauf zur Station Rothorn Kulm – Aussicht auf die

Viertausender der Berner Alpen und im Tal den hellgrün

schimmernden Brienzersee – Busfahrt entlang

des Brienzer- und Thunersees nach Thun – Besichtigung

der hübschen Altstadt über der das Thuner

Schloss trohnt

3. Führung in der Bergkäserei Aschwanden – Standseilbahnfahrt

von Seelisberg ans Ufer des Vierwaldstättersees

– Schifffahrt nach Luzern, dem Tor zur

Zentralschweiz – Geführter Altstadt-Rundgang mit

mittel alterlicher Kapellbrücke und Museggmauer

4. Fahrt mit der steilsten Zahnradbahn der Welt von

Alpnachstad auf die Pilatus-Höhe – Ausblick auf den

Vierwaldstättersee und die atemberaubende Bergwelt

der Zentralschweiz – Talfahrt per Seilbahn bis

nach Kriens

5. Freizeit im schönen Urschweizer Bergdorf Seelisberg

z.B. für Spaziergang zum Schillerbalkon, Wanderung

zum Gründungsort der Schweizerischen

Eidgenossenschaft Rütli, Erfrischung im Bergsee

Seelisberg

6. Furka-Dampfbahn von Realp vorbei am Rhonegletscher

bis hinauf zur Station Furka und weiter nach

Gletsch – Busfahrt über den spektakulären Grimselpass

– Wanderung durch die Aareschlucht

7. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

3*-Hotel Bellevue in Seelisberg: Das Hotel ist ruhig gelegen, mit

herrlichem Panoramablick auf den Vierwaldstättersee. Das Haus,

im Schweizer Chalet-Stil gebaut, besteht aus zwei miteinander

verbundenen Gebäuden. Es verfügt über einen Lift im Haupthaus,

Speisesaal und Restaurant mit Panoramablick, Bar, TV-Raum,

Sonnenterrasse, Sauna und Fitnessraum. Die 56 Zimmer sind

gemütlich eingerichtet und verfügen über Bad oder Dusche/WC,

Föhn, Telefon, TV, Radio sowie überwiegend Balkon oder Terrasse.

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 6 Ü im 3*-Hotel Bellevue in Seelisberg

· 6 x Frühstück

· 6 x Abendessen als 3-Gang-Menü

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Bahnfahrten:

· Brienz Rothorn Bahn von Brienz zum Rothorn

und zurück

· Standseilbahn von Seelisberg nach Treib

· Furka-Dampfbahn von Realp nach Gletsch

· Zahnradbahn von Alpnachstad auf den Pilatus

· Seil- & Gondelbahn von Pilatus Kulm nach

Kriens

· Schifffahrt auf dem Vierwaldstättersee von

Treib nach Luzern

· Stadtführungen: Luzern und Thun

mit örtlicher Reiseleitung

· Führung: Bergkäserei Aschwanden in Seelisberg

· Eintritt: Aareschlucht

· Fahrt über den Grimselpass

Zusätzlich inklusive

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

18.07.–24.07.21 1.319 € 1.520 €B/D

29.08.–04.09.21 1.319 € 1.520 €B/D

19.09.–25.09.21 1.319 € 1.520 €A/B/C/D

03.07.–09.07.22 1.349 € 1.550 €A/B/C/D/F

17.07.–23.07.22 1.349 € 1.550 €B/C/D/G

07.08.–13.08.22 1.349 € 1.550 €B/D/F

28.08.–03.09.22 1.349 € 1.550 €A/B/C/D

18.09.–24.09.22 1.349 € 1.550 €B/D/F

(BPK) CH-SE02 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 40

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


SCHWEIZ

Gotthard Panorama Express

Fotos: Switzerland Tourism, swiss-image.ch, Alain Kalbermatten;

Christof Sonderegger, swiss-image.ch

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Zügig vom Gotthard zum Mont Blanc

4 einzigartige Bahnfahrten + Zürich mit Schifffahrt auf dem Zürichsee

Intensiv

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotels & Verpflegung

· 2 Ü im 3*-Hotel in Einsiedeln

· 1 Ü im 3*-Hotel in Lugano

· 3 Ü im 4*-Hotel in Villars-sur-Ollon

· 1 Ü im 3*-Hotel im Raum Emmental

· 7x Frühstück

· 7x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Bahnfahrten:

· Fahrt mit dem Gotthard Panorama Express

vom Flüelen nach Lugano

· Fahrt mit der Centovallibahn von Locarno

nach Domodossola

· Fahrt mit dem Mont Blanc Express von

Martigny nach Le Châtelard

· Fahrt mit dem Golden Pass von Montreux

nach Gstaad

· Schifffahrten:

· Zürichsee von Zürich nach Rapperswil

· Genfersee von Montreux nach Lausanne-

Ouchy

· Stadtführung: Zürich mit örtl. Reiseleitung

· Eintritt und Führung: Kloster Einsiedeln

· Besuch: Emmentaler Schaukäserei

· Aufenthalte: Montreux und Chamonix

Zusätzlich inklusive

· Weinprobe

· 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

· sz-Reiseleitung

Sie wollten schon immer mal eine Zugfahrt durch die

Schweiz unternehmen, können sich aber nicht entscheiden,

ob Sie die historische Gotthard-Panoramastrecke

vom Vierwaldstättersee ins mediterran geprägte

Tessin fahren möchten oder doch lieber mit

dem Mont Blanc Express zum höchsten Berg der Alpen?

Sehen Sie, wir können uns auch nicht entscheiden

und haben gleich noch zwei weitere, nicht weniger

einzigartige Zugfahrten obendrauf gepackt.

Die technischen Wunder, die Bahnbauingenieure in

die Bergwelt gezaubert haben, werden Sie zum Stauen

bringen: Aufgrund der kühnen Bahnanlage mit ihren

vielen Kehrtunneln sehen Sie die Kirche von Wassen

gleich dreimal. Die Fahrt mit der Centovallibahn

führt Sie über eindrucksvolle Brücken und die mit dem

Mont Blanc Express beginnt mit einem steilen Anstieg

am Fels. Nur dank Zahnradbetrieb ist die schwindelerregende

Kletterei über herrliche Gebirgsketten und

vorbei an stattlichen Alpendörfern überhaupt erst

möglich.

Alles nur im Zug also? Keineswegs, denn wo für die

Bahn kein Fortkommen ist, weil Gleise nicht übers

Wasser gehen, erleben Sie Schifffahrten, die nicht weniger

wundervoll sind. Auf dem Zürichsee geht‘s übers

Wasser nach Rapperswil und auf dem Genfersee verbinden

wir die legendären Städte Montreux und Lausanne

mit einer Bootspartie.

Und zu guter Letzt sind Sie in der Altstadt von Zürich

und an der Blumenpromenade von Montreux am besten

zu Fuß unterwegs.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Einsiedeln, dem meistbesuchten Wallfahrtsort

in der Schweiz mit imposanter Klosteranlage,

die von Ihrem Hotel aus fußläufig erreichbar ist

2. Ausflug nach Zürich – Stadtführung vorbei am Grossmünster

mit seinen markanten Doppeltürmen und zu

weiteren Sehenswürdigkeiten – Schifffahrt auf dem

Zürichsee von Zürich, am nördlichen Ende des Sees

gelegen, nach Rapperswil

3. Besichtigung Kloster Einsiedeln – Fahrt über die historische

Gotthard-Panoramastrecke mit dem Gotthard Panorama

Express in die abwechslungsreiche mediterrane

Tessiner Landschaft – Zimmerbezug im Hotel in Lugano,

nur wenige Gehminuten vom Luganer See entfernt

4. Fahrt mit der Centovallibahn von Locarno am Ufer des

Lago Maggiores, entlang tiefer Schluchten und Felsspalten,

über eindrucksvolle Brücken und durch Kastanienwälder

nach Domodossola – Weiterfahrt im Bus über den

Simplonpass zu Ihrem Hotel im Kanton Waadt

5. Ausflug an den Genfersee – Aufenthalt in Montreux mit

Zeit für einen Bummel entlang der Blumenpromenade –

Schifffahrt auf dem größten Binnensee Mittel europas

nach Lausanne – Weinprobe in einem Winzerdorf am

Genfersee

6. Fahrt mit dem Mont Blanc Express – Aufenthalt in Chamonix,

das im Süden vom Mont-Blanc-Massiv überragt

wird – Möglichkeit zur Auffahrt auf den Aiguille du Midi

oder Brévent (vor Ort zahlbar)

7. Fahrt mit dem Golden Pass von der französischen

Schweiz über den „Röstigraben“ in die deutsch sprechende

Schweiz – Besuch der Emmentaler Schaukäserei

8. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

29.07.–05.08.21 1.569 € 1.792 €B/D

09.09.–16.09.21 1.569 € 1.792 €A/B/C/D

16.06.–23.06.22 1.649 € 1.869 €A/B/C/D/G

28.07.–04.08.22 1.649 € 1.869 €B/D/F

08.09.–15.09.22 1.649 € 1.869 €A/B/C/D/F/G

(P) CH-EI02 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Karte: www.stepmap.de

Genfer See

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


Sylt, Ellenbogen

DEUTSCHLAND

Fotos: DZT, FRANCESCO CAROVILLANO; Hotel Neuwarft

Urlaub an der Nordsee

Grachten, Watt und Halligen mit Bootsfahrt + Inselrundfahrt Sylt

„Hoch im Norden, hinter den Deichen, bin ich geboren.

Immer nur Wasser, ganz viele Fische, …, hier kommt

man ganz allmählich auf den Seehund.” Was Udo Lindenberg

in jungen Jahren über Nordfriesland sang, gilt

unter Norddeutschen durchaus als romantische Liebeserklärung.

Das nicht immer einfache Leben mit

Gezeiten, Sturmfluten und Fischerei hat eben auch im

Gemüt des hiesigen Menschenschlags eine gewisse

Rauheit hinterlassen.

Umso überraschter werden Sie von der Herzlichkeit

und Gastfreundschaft sein, mit der die Nordfriesen

Sie auf dieser Nordseereise umsorgen und Ihnen einen

authentischen Einblick in das Leben am Meer ermöglichen

werden. Ihr „Heimathafen” ist das Hotel

Neuwarft in Dagebüll, unweit des Nordseestrandes

gelegen. Von hier aus erkunden Sie die dänische Insel

Rømø und das deutsche Ferienparadies Sylt. Ein Tagesausflug

über die Halbinsel Eiderstedt führt Sie bis

nach Friedrichstadt. Die holländisch inspirierte Planstadt

an der Treene mit ihren vielen Grachten und

Brücken erkunden Sie standesgemäß auf einer Grachtenfahrt.

Das Leben auf den häufig nur von wenigen

Familien bewohnten und von Sturmfluten bedrohten

Halligen, den kleinen Inseln vor der Küste, erleben Sie

bei einer Bootsfahrt durch die Halligwelt, bei der Sie

mit etwas Glück auch die Seehundbänke sehen. Ein

Tag steht Ihnen zur freien Verfügung: Machen Sie einen

Ausflug auf die Insel Föhr oder eine ausgedehnte

Wanderung. Für die Rückfahrt empfehlen wir Ihnen

schließlich ein Lied von den „Ärzten“: „Ich will zurück

nach Westerland!“

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Dagebüll – Freizeit zur Erkundung Ihres

Urlaubsortes

2. Eiderstedt-Rundfahrt: Die Fahrt mit Ihrem örtlichen

Reiseleiter führt Sie u. a. in das Holländerstädtchen

Friedrichstadt, auch „Amsterdam des Nordens”

genannt, wo Sie eine Grachtenrundfahrt

unternehmen – anschließend besuchen Sie Husum

und machen Halt am Eidersperrwerk

3. Ausflug mit einem örtlichen Reiseleiter zunächst zur

dänischen Insel Rømø – Fahrt mit dem Fährschiff

nach Sylt – Besuch der Insel Sylt, Deutschlands

größter Nordseeinsel – große Inselrundfahrt auf der

„Königin der Nordfriesischen Inseln“

4. Busfahrt nach Schlüttsiel – von dort fahren Sie mit

dem Motorboot durch die Nordfriesische Halligwelt –

mit etwas Glück sehen Sie Seehundbänke –

anschließend können Sie die Halligwelt zu Fuß oder

mit dem Planwagen (Zahlung vor Ort) erkunden –

Besuch des Sturmflutkinos

5. Freizeit oder Ausflug zur Insel Föhr, die „Friesische

Karibik“: Auf Föhr erwartet Sie eine 2-stündige

Inselrundfahrt und ein Besuch des Städtchens Wyk

mit seinen historischen Friesenhäusern und den

verwinkelten Gassen (fak.)

6. Heimreise

Höhepunkte Einzel

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 5 Ü im Hotel Neuwarft in Dagebüll

· 5x Frühstück

· 5x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Eiderstedtrundfahrt mit Aufenthalt in

Friedrichstadt und Husum, Rømø und Sylt inkl.

Inselrundfahrt Sylt

· Überfahrten Insel Rømø – Sylt und Sylt – Niebüll

· Grachtenrundfahrt in Friedrichstadt

· Halt am Eidersperrwerk

· Motorbootfahrt Nordfriesische Halligwelt und

zu den Seehundbänken

· Eintritt: Sturmflutkino

Zusätzlich inklusive

· Örtliche Reiseleitung: 2. und 3. Tag

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

25.07.–30.07.21 729 € 787 €E

08.08.–13.08.21 729 € 787 €A/B/C/D

05.09.–10.09.21 729 € 787 €A/B

19.09.–24.09.21 729 € 787 €A/B/C/D/E

29.09.–04.10.21 729 € 787 €A/B

13.04.–18.04.22 759 € 819 €A/B/C/G

01.05.–06.05.22 759 € 819 €B/D/F

15.05.–20.05.22 759 € 819 €A/B/C/E/G

29.05.–03.06.22 759 € 819 €B/D/F

19.06.–24.06.22 759 € 819 €A/B/C/E/G

10.07.–15.07.22 759 € 819 €B/D/F

24.07.–29.07.22 759 € 819 €A/B

07.08.–12.08.22 759 € 819 €A/B/C/E/G

21.08.–26.08.22 759 € 819 €B/D/F

04.09.–09.09.22 759 € 819 €A/B/C/E/G

18.09.–23.09.22 759 € 819 €B/D/F

(BPK) DE-DA01 DZBH EZBH

Karte: www.stepmap.de


Dagebüll

Hotel Neuwarft: Sie wohnen nur ca. 250 m vom Strand und der Hafenmole

mit den Schiffen nach Föhr und Amrum entfernt. Alle Zimmer

sind modern eingerichtet und mit Dusche/WC, TV, Radiowecker

und WLAN ausgestattet. Das hoteleigene Restaurant bietet gutbürgerliche

Küche mit Fisch- und Fleischspezialitäten aus der Region.

Auf Wunsch vorab buchbar

½ Doppelzimmer auf Anfrage (ab 2022)

Ausflug Insel Föhr mit Fährüberfahrt und Inselrundfahrt

(MTZ: 20) 33 € p. P.

(EK) DE-DA01-FOEHR

Ungefähre Gruppengröße: 40

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


DEUTSCHLAND

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 6 Ü im 3*-IFA Fehmarn Hotel & Ferien-Centrum

· 6x Frühstück

· 6x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Inselrundfahrt Fehmarn mit Aufenthalt

in Burg, Kiel und Laboe, Lübeck und

Travemünde, Rundfahrt Holsteinische Schweiz

· Stadtführung: Lübeck mit örtlicher Reiseleitung

· 5-Seen-Schifffahrt ab Bad Malente-Gremsmühlen/an

Plön-Fegetasche

· Eintritt: Schloss Eutin

Zusätzlich inklusive

· Täglich 2 Stunden freier Eintritt in die Badewelt

FehMare inkl. Meerwasser-Wellenbad

· Kurtaxe

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

02.09.–08.09.21 899 € 1.085 € B/D

24.05.–30.05.22 925 € 1.118 € A/B/C/D

21.07.–28.07.22** 1.129 € 1.379 € B/D/F

01.09.–07.09.22 925 € 1.118 € A/B/C/D/G

** Termin mit einer zusätzlichen Übernachtung und

einem zusätzlichen Freizeittag

(P) DE-FE03 DAZH EAZH

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Fehmarn

Insel Fehmarn – Wir Sund so frei

Inselrundfahrt Fehmarn + Naturpark Holsteinische Schweiz + Lübeck

Haben Sie Angst vor Schlangen? Dann kommen Sie

mit nach Fehmarn, denn hier gibt es keine. Ebenso

wenig Hirsche, Wildschweine, Dachse, Eichhörnchen

oder Maulwürfe. Der Grund ist der Sund, der Schleswig-Holsteins

einzige Ostseeinsel bis zum Jahr 1963

nur auf dem Wasserwege zugänglich machte. Seither

überspannt zwar die mächtige Fehmarnsundbrücke

den Meeresarm, doch Wildtiere haben nun mal weder

Fahrkarten noch Führerscheine.

Aber auch die menschlichen Bewohner der Insel haben

ihre Eigenarten. So wird Kuchen unter Einheimischen

nicht in Portionen, sondern im Ganzen serviert,

damit sich jeder seines Appetites entsprechend selbst

bedienen kann. Vor allem aber sind es Landschaft und

Kultur, die Sie faszinieren werden. Weite, weiße Strände,

felsige Kliffküsten, urige Städte und Dörfer, das

Haiaquarium und eine Seenotrettungsstation warten

darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Vergessen Sie

nicht die Sonnencreme – Fehmarn ist einer der sonnenreichsten

Orte Deutschlands.

Auf dem nahen Festland sind die stolzen Hansestädte

Kiel und Lübeck so nah, dass wir die Gelegenheit

für Besuche nutzen werden. Ebenso die Holsteinische

Schweiz mit ihren über 200 Seen – wir werden

fünf von ihnen beschippern – und das für die prächtigen

Wandbehänge bekannte Schloss Eutin. Und wenn

es am sechsten Tage heißt „Heute Malente!“ geht es

nicht um eine Menüempfehlung sondern um den Besuch

in der Seenstadt, in der sich die deutsche Fußballnationalmannschaft

traditionell auf große Turniere

vorbereitet.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise in Ihr IFA Fehmarn Hotel & Ferien-Centrum

2. Inselrundfahrt auf Fehmarn, der einzigen Insel der

schleswig-holsteinischen Ostsee – Möglichkeit für

einen Besuch im Hai-Aquarium „Meereszentrum“

oder im Seenotrettungszentrum (Zahlung vor Ort)

3. Ausflug in die Landeshauptstadt Kiel – Freizeit für

einen individuellen Stadtbummel – anschließend

Fahrt nach Laboe – landschaftlich einmalig als äußerster

Ort auf der Sonnenseite der Kieler Förde

gelegen

4. Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen

zur Verfügung – entdecken Sie die Besonderheiten

der Insel bei einem Spaziergang oder entspannen

Sie am Strand

5. Fahrt nach Lübeck – bei einer Stadtführung mit

örtlicher Reiseleitung entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten

der Hansekönigin Lübeck und erleben

einen Ausflug in Vergangenheit und Gegenwart –

anschließend Weiterfahrt nach Travemünde mit

individuellem Aufenthalt

6. Ausflug in die Holsteinische Schweiz – der Naturpark

zählt mit über 200 Seen zu Deutschlands

schönsten Urlaubsregionen, umgeben von historischen

Schlössern, Herrenhäusern und alten Mühlen

– in der Residenzstadt Eutin besichtigen Sie das

Schloss mit großflächigen Deckengemälden und

kostbaren Wandbespannungen – am Nachmittag

unternehmen Sie eine 5-Seen-Schifffahrt ab Bad

Malente-Gremsmühlen

7. Heimreise

Entspannt

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Fotos: hs7.de, fotolia; IFA Fehmarn Hotel und Ferien-Centrum; DZT, Francesco Carovillano

Lübeck

Karte: www.stepmap.de


Fehmarn

3*-IFA Fehmarn Hotel & Ferien-Centrum: Ihr Hotel befindet sich in

unmittelbarer Lage zum Südstrand auf Schleswig-Holsteins einziger

Ostseeinsel. Die geräumigen und gemütlich eingerichteten Zimmer

sind alle ausgestattet mit Bad/WC, Föhn, TV, Telefon sowie einer gemütlichen

Sitzecke und einem Balkon mit Meerblick. Außerdem verfügen

alle Zimmer über kostenfreies WLAN. Das Restaurant erwartet

Sie täglich mit Köstlichkeiten der traditionellen und modernen deutschen

Küche. Die vielfältigen Freizeit- und Wellnessangebote dienen

der Entspannung und Erholung während Ihres Aufenthaltes.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


DEUTSCHLAND

Fotos: Landgasthof Alte Post; www.ostfriesland.de


Kutterhafen von Freetsiel

Moin Ostfriesland!

Meyer Werft und Seehundstation + Traditionelle Teeverkostung

Höhepunkte

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Das war’s eigentlich schon. Zumindest das, was ein

ostfriesischer Reiseanbieter Ihnen über sein Land und

die vielen Gründe, es einmal besuchen zu kommen, erzählen

würde. Was man nicht auf den ersten Blick erkennt:

Darin steckt tiefste Verbundenheit zur Heimat

zwischen Ems und Jadebusen, zwischen Ebbe und Flut

und zwischen Reden und Schweigen.

Fragen Sie einen Leeraner, sagt er, Aurich sei schaurig.

Fragen Sie einen Auricher, antwortet er: „Leer noch

viel mehr!” Wir finden, dass sich beide gegenseitig

maßlos unterschätzen und würden Sie gern einladen,

sich selbst zu überzeugen.

Von der Faszination Nordsee mit ihren Gezeiten, die

wechselweise für Meeresbrandung und weite Watten

sorgen. Von den backsteinernen Städtchen mit jahrhundertelanger

Tradition. Von der Tatsache, dass es

nicht nur in Übersee, sondern auch bei uns exotische

Berufe wie Seehundwärter oder Hafenkapitän gibt.

Aurich, Leer, Jever, Greetsiel, Norderney, Friedeburg

und Wilhelmshaven – hielte man ihnen einen Spiegel

vor, läse man vielleicht Wolkenstein und Görlitz, Freiberg

und Sebnitz – Orte am anderen Ende des eigenen

Landes, die einen Besuch vielleicht mehr lohnten als

Bali oder LA. Dies ist eine Reise für alle, die das Gute

in der Nähe suchen, statt in die Ferne zu schweifen.

Unser Versprechen: Sie werden es finden. Irgendwann

beim Ostfriesentee, auf der Meyer Werft, im Rosengarten

von Norderney oder einfach beim stillen Zwiegespräch

mit einem Einheimischen bei Bier und Möwengeschrei

auf irgendeiner Hafenmole. Moin.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Aurich-Ogenbargen in den Landgasthof

Alte Post

2. Ausflug mit örtlicher Reiseleitung nach Norden und

Besuch der Seehundstation – Weiterfahrt nach

Greetsiel mit seinem malerischen Fischereihafen –

am Nachmittag Aufenthalt in der Seehafenstadt

Emden – ein Besuch im Ostfriesischen Landesmuseum

oder eine unterhaltsame Hafenrundfahrt

lohnen sich (Zahlung vor Ort)

3. Freizeit oder Ausflug nach Norderney: Fähr überfahrt

von Norddeich auf die Insel – Rundfahrt zu den

schönsten Plätzen Norderneys – anschließend

können Sie vom Rosengarten aus das Kurzentrum

der Insel selbst erkunden (fak.)

4. Ausflug mit örtlicher Reiseleitung nach Friedeburg,

Wilhelmshaven und Jever – in Friedeburg besuchen

Sie die Tee- und Spirituosenfabrik „Heiko Blume” und

kosten den typischen Ostfriesentee – Stadtrundfahrt

in Wilhelms haven – anschließend Freizeit mit Möglichkeit

zum Beispiel für einen Besuch des Deutschen

Marine-Museums (Zahlung vor Ort) – zum Abschluss

unternehmen Sie in Jever einen Altstadtrundgang

5. Besichtigung der Meyer Werft Papenburg, die 1795

gegründet wurde und sich bereits in der 7. Generation

im Besitz der Familie Meyer befindet – am

Nachmittag Fahrt nach Leer – vier Burgen, zahlreiche

Bürgerhäuser und Kirchen aus mehreren Jahrhunderten

sind in der Stadt zu finden – am späten Nachmittag

lernen Sie den ostfriesischen Volkssport Boßeln

kennen (nur bei Reiseterminen 2021)

6. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 5 Ü im 4*-Hotel Landgasthof Alte Post in Aurich-

Ogenbargen

· 5x Frühstück

· 4x Abendessen

· 1x Grillabend (wetterabhängig)

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Norden, Greetsiel und Emden,

Friedeburg, Wilhelmshaven und Jever, Leer

· Besuch Friesische Tee- und Spirituosenfabrik

„Heiko Blume” inkl. Tee und Gebäck sowie

1 Moorgeist

· Eintritt: Seehundstation Nationalpark-Haus

in Norden

· Eintritt & Führung: Meyer Werft Papenburg

Zusätzlich inklusive

· Willkommensdrink und Abschiedsdrink

· Bunter Abend mit Musik und Tanz (nur 2021)

· Boßeln mit Anleitung, Boßel-Diplom und Korn

(nur 2021)

· Örtliche Reiseleitung: 2. und 4. Tag

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

18.07.–23.07.21 699 € 797 €A/B/C/D

22.08.–27.08.21 699 € 797 €A/B/E

19.09.–24.09.21 699 € 797 €A/B/C/D

29.05.-03.06.22 725 € 834 €A/B/C/D/F/G

12.06.–17.06.22 725 € 834 €A/B/E

17.07.–22.07.22 725 € 834 €A/B/C/D/F/G

14.08.–19.08.22 725 € 834 €A/B/E

11.09.–16.09.22 725 € 834 €A/B/C/F/G

(BPK) DE-AU02 DZBH EZBH

Karte: www.stepmap.de

• Aurich

Landgasthof Alte Post: Ihr 4*-Hotel liegt zwischen Aurich, Wittmund

und Esens im Herzen Ostfrieslands. Die freundlich eingerichteten

Zimmer laden zum Wohlfühlen ein, verfügen über Dusche/WC,

Föhn, kostenfreies WLAN und TV. Das Restaurant mit Wintergarten

verwöhnt Sie mit gutbürgerlicher Küche. Die rustikale Kaminstube sowie

der Hotelgarten mit seinem Bierbrunnen laden zum Verweilen ein.

Auf Wunsch buchbar

Ausflug Insel Norderney mit Fährüberfahrt

und Inselrundfahrt (MTZ: 25)

(EK) DE-AU02-NORDab 43 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 40

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


DEUTSCHLAND

Lüneburger-Heide, Turmberg-Blick

Fotos: Lüneburger Heide GmbH; www.lueneburger-heide.de, Christian Wyrwa;

AKZENT Hotel Zur Grünen Eiche

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Lüneburger Heide: ‚Heidschnucken‘ besuchen

Heiderundfahrt + Eintritt in die „Iserhatsche“ + Kutschfahrt

Höhepunkte

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 4 Ü im 3*-Superior AKZENT Hotel

Zur Grünen Eiche in Bispingen-Behringen

· 4x Frühstück

· 4x Abendessen

· 1x Eintopf essen (als Mittagessen)

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Heiderundfahrt

· Stadtführung: Lüneburg mit örtl. Reiseleitung

· Besichtigungen: Celle, Bispingen, Walderlebnis

Ehrhorn, Uelzen und Gifhorn

· Eintritt: Iserhatsche (Landschaftspark mit Jagdschloss

und Museum)

· Kutschfahrt durch die Lüneburger Heide

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

12.09.–16.09.21 729 € 787 € A/B/C/D

01.05.–05.05.22 639 € 685 €A/B/C/F/G

17.06.–21.06.22 639 € 685 €A/B/D

11.09.–15.09.22 639 € 685 €A/B/C/F/G

(BPK) DE-BE04 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

„Auf der Lüneburger Heide, in dem wunderschönen

Land, ging ich auf und ging ich unter, allerlei am Weg

ich fand!“ Die Zeilen des Volksliedes gelten noch heute,

denn die Lüneburger Heide und ihre historischen Dörfer

stehen zu großen Teilen unter Natur- und Denkmalschutz

und die „Heidjer“ genannten Einwohner lieben

ihren Landstrich und pflegen und präsentieren ihn mit

Stolz und Eifer. Mittendrin, in der Nähe der Gemeinde

Bispingen, erhebt sich die „Zugspitze“ Norddeutschlands

– die mit stolzen 169 Metern höchste Erhebung

der Region. In Bispingen selbst vermittelt die mittelalterliche

Feldsteinkirche Ole Kerk in einem Ensemble

von typischen reetgedeckten Fachwerkhäusern einen

lebendigen Eindruck des ländlichen Lebens der Region.

Gleich nebenan, in Schneverdingen, zeigt der Heidegarten

mit 180 verschiedenen Heidesorten die Vielfalt des

für die Landschaft namensgebenden Krautes. Die Landschaft

ist übrigens alles andere als natürlich. Früher

standen hier üppige Wälder, die der Mensch zur Brennholzgewinnung

für die Salzproduktion in Lüneburg abholzte.

Übrig blieben karge Böden, auf denen das Heidekraut

am ehesten wuchs und die „Heidschnucken“

genannten Schafe bis heute für den Verbiss der restlichen

Kräuter sorgen.

Den Reichtum der alten Salz- und Hansestadt Lüneburg

und den Fachwerkglanz von Celle kann man heute noch

bestaunen – unter anderem im größten mittelalterlichen

Rathaus Norddeutschlands. Eine faszinierende

Melange von Alt und Neu hingegen zeigt der Hundertwasserbahnhof

von Uelzen und in Gifhorn überstrahlt

der Glanz des Welfenschlosses die historische Altstadt.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise in die Lüneburger Heide mit Zwischenstopp

in Celle – Freizeit zur Erkundung der Stadt mit ihren

zahlreichen restaurierten und denkmalgeschützten

Fachwerkhäusern

2. Heiderundfahrt: u.a. mit Besuch Bispingens, welches

für seine Fachwerkhäuser und die Feldsteinkirche

‚Ole Kerk‘ von 1353 bekannt ist sowie des

Heidegartens in Schneverdingen mit rund 180 verschiedenen

Heidesorten – am Nachmittag Eintritt in

die „Iserhatsche“: Heidekastell und außergewöhnliches

Gesamtkunstwerk

3. Besuch Lüneburgs: lernen Sie die alte Hansestadt,

die durch die vielen Backsteinbauten geprägt ist, bei

einer Stadtführung kennen und entdecken Sie dabei

das größte, mittelalterliche Rathaus Norddeutschlands

– Freizeit in Lüneburg – Besuch des Walderlebnis

Ehrhorn, eine ehemalige landwirtschaftliche

Hofstelle

4. Lernen Sie die Lüneburger Heide auf eine etwas andere

Art kennen: bei einer Kutschfahrt mit Eintopf

essen weht Ihnen eine frische Brise um die Nase –

am Nachmittag Besichtigung von Uelzen: die kleine

Heide- und Hansestadt ist vor allem durch den Hundertwasser-Bahnhof

bekannt

5. Fahrt nach Gifhorn – Besuch der Stadt mit dem Welfenschloss

aus der Renaissancezeit, der Ziegenplastik

in der Fußgängerzone und dem Alten Rathaus

– Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Karte: www.stepmap.de

Behrigen

• 3*-Superior AKZENT Hotel Zur Grünen Eiche: Mitten in der

Lüneburger Heide in Bispingen-Behringen gelegen, liegt das Hotel

nur zehn Gehminuten vom Naturschutzpark entfernt. Das Restaurant

bietet ausschließlich Fleisch aus der Region Lüneburger

Heide und im hauseigenen Café warten köstliche Kuchen und

Torten auf Sie. Die exklusiv eingerichteten Zimmer verfügen über

Dusche/WC, einen Flat-TV und eine Flasche Mineralwasser.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


DEUTSCHLAND

Fotos: DZT, Hans Blossey; Reinhold Einsiedler, Fotolia; Hotel Rabennest


Müritzer Seenland

Inklusiv-Leistungen

Mecklenburg: Endstation Seensucht!

3-Seen-Schifffahrt + Schweriner „Märchenschloss” + Wismar

„Wismar nach Mecklenburg? Da ist es Schwerin Ordnung!”

Dieser Rat eines imaginären Mecklenburgers

steckt nicht nur voller Witz, sondern vor allem voller

Wahrheit. Herrschaftliche Residenzarchitektur, maritime

Seefahrerromantik, ausgedehnte Seenlandschaften

und der Glanz der mittelalterlichen Hanse charakterisieren

das Land im Nordosten Deutschlands.

Ihr gemütliches Urlaubshotel liegt am idyllischen

Schweriner See. Von hier aus erkunden Sie die Naturparks

und die zahllosen Seen der Mecklenburger Seenplatte.

Sie wandeln auf den Spuren der Vergangenheit

bei einem Besuch des Schweriner Schlosses mit

seinen zahllosen Türmen und dem opulenten Schlossgarten

und erkunden die verwinkelte Altstadt der

Mecklenburger Landesmetropole. Imposante Backsteingotik

erwartet Sie in Güstrow ebenso wie in der

zum UNESCO Weltkulturerbe zählenden Hanse- und

Hafenstadt Wismar, wo der Glanz des einstmals größten

Kaufmannsverbundes noch heute an jeder Ecke

spürbar ist.

Gute Nachbarschaft pflegten die mecklenburgischen

Städte stets mit denen auf der holsteinischen Seite der

Ostsee. Auch Sie machen einen Abstecher nach Travemünde

und in die Hansestadt Lübeck, in der das berühmte

Holstentor nur eines von vielen sehenswerten

Wahrzeichen ist. Ein genussvolles Relikt der Hansezeit

ist der Lübecker Rotspon, ein hier abgefüllter französischer

Rotwein, der einst schon Kaiser Napoleon in

Erstaunen versetzte. Genießen Sie ihn am besten zu

einem Stück echten Lübecker Marzipans.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Schwerin – Stadtrundgang durch die

historische Altstadt mit örtlicher Reiseleitung –

anschließend Freizeit zur Erkundung Ihres

Urlaubsortes, dessen Wahrzeichen das märchenhafte

Schloss ist

2. Fahrt durch die reizvolle Landschaft der

Mecklenburgischen Seenplatte – 3-Seenschifffahrt

ab Waren auf Müritz, Eldenburger Reeck und

Kölpinsee – anschließend Fahrt nach Güstrow –

Bummeln Sie durch die sehenswerte Altstadt mit

seinem Fachwerk und der Backsteingotik

3. Ausflug nach Lübeck – Kennenlernen der „Königin

der Hanse” bei einer Stadtführung mit örtlicher

Reiseleitung – danach Weiterfahrt zu „Lübecks

schönster Tochter“, in das Ostseeheilbad Travemünde

4. Fahrt in die Hansestadt Wismar – Stadtführung

durch einen der besterhaltenen Stadtkerne

Europas mit örtlicher Reiseleitung – während Ihrer

anschließenden Freizeit haben Sie die Möglichkeit

eine Schifffahrt durch die Wismarer Bucht zu

unternehmen (Zahlung vor Ort)

5. Bei einem Besuch und einer Führung im Schweriner

„Märchenschloss” können Sie Pracht und Prunk aus

der Renaissancezeit bewundern – anschließend

Freizeit in Schwerin

6. Heimreise

Höhepunkte Einzel

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 5 Ü im Hotel Rabennest am Schweriner See

· 5x Frühstück

· 5x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Büfett

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Mecklenburgische Seenplatte und

Güstrow, Travemünde

· Stadtführungen: Schwerin, Lübeck und Wismar

mit örtl. Reiseleitung

· Eintritt und Führung im Schloss Schwerin

· Schifffahrt: 3-Seenfahrt Müritz – Eldenburger

Reeck – Kölpinsee

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

18.07.–23.07.21 669 € 741 €B/D

08.08.–13.08.21 669 € 741 €A/B/C/D/E

29.08.–03.09.21 669 € 741 € B/D

05.09.–10.09.21 669 € 741 €B/D

19.09.–24.09.21 669 € 741 € A/B/C/D

15.05.–20.05.22 695 € 770 € A/B/E

12.06.–17.06.22 695 € 770 € B/C/D/F/G

17.07.–22.07.22 695 € 770 € B/D/F

14.08.–19.08.22 695 € 770 € A/B/C/F/G

04.09.–09.09.22 695 € 770 € A/B/E

(BPK) DE-SN01 DZBH EZBH

Auf Wunsch vorab buchbar

½ Doppelzimmer auf Anfrage (ab 2022)

Ungefähre Gruppengröße: 35

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Karte: www.stepmap.de


Schwerin

Hotel Rabennest: Ihr gemütliches

Hotel am Schweriner

See besticht durch

seine einzigartige Lage und

herzliche Atmosphäre. Hier

begegnen Ihnen Natur und

Ruhe. Die großzügigen Hotelzimmer

sind mit Bad oder

Dusche/WC, Telefon, TV und

Minibar ausgestattet. Das

Restaurant lädt durch sein

gemütliches Ambiente und

gutbürgerliche Küche zum

Verweilen und Genießen ein.

Schweriner Schloss

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


DEUTSCHLAND

Leuchtturm und „Teepott“ in Rostock-Warnemünde

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 7 Ü im MORADA Hotel Arendsee

in Kühlungsborn (2021) bzw.

im MORADA Resort Kühlungsborn (2022)

· 7x Frühstück

· 7x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Warnemünde, Halbinsel Fischland-

Darß-Zingst, Mecklenburgische Seenplatte mit

Waren, Bad Doberan und Heiligendamm

· Stadtführung: Rostock mit örtlicher Reiseleitung

· Eintritt und Führung im Doberaner Münster

· Schifffahrt durch den NP Vorpommersche

Boddenlandschaft

· Fahrt mit der Bäderbahn „Molli”

(Kühlungsborn – Bad Doberan)

Zusätzlich inklusive

· Kurtaxe

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

01.08.–08.08.21 1.089 € 1.210 € A/B/C/D

12.09.–19.09.21 1.015 € 1.136 €B/C

29.05.–05.06.22 1.069 € 1.190 €B/D/F

24.07.–31.07.22 1.149 € 1.270 €A/B/C/E/G

21.08.–28.08.22 1.149 € 1.270 €B/C/D/F

18.09.–25.09.22 1.069 € 1.190 €A/B/C/F

(P) DE-KB06 DZBH EZBH

Auf Wunsch buchbar

Besuch Karls Erlebnis-Dorf Rövershagen

und Vogelpark Marlow (MTZ: 15)

(EK) DE-KB06-PARKS 20 € p. P.

Ungefähre Gruppengröße: 35

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Kühlungsborn: Seeromantik von salzig bis süß

Hansestadt Rostock und Seebad Warnemünde + Doberaner Münster

Die Seebrücke scheint bis in den Horizont zu reichen.

Die Strandpromenade weder Anfang noch Ende zu haben.

Aus dem weißen Zuckersand scheinen die Strandkörbe

zu schießen wie Krokusse beim ersten Frühlingssonnenstrahl

aus den Wiesen. Wer jetzt noch nicht an

Kühlungsborn denkt, war entweder nie da oder hat seine

FDGB Ferien einst anderswo verbracht. An FDGB erinnert

hier heute nur noch Museales ebenso wie an die

gescheiterten Fluchtgeschichten vieler DDR-Bürger, die

hier ein jähes Ende fanden.

Ein mondänes Seebad ist Kühlungsborn aber bis heute

geblieben und präsentiert sich mit allen komfortablen

Annehmlichkeiten, die Ostseeurlaub nun mal

ausmachen. Dazu gehört natürlich auch ein Besuch

der ehrwürdigen Hansestadt Rostock mit dem heimeligen

Warnemünde. Und ein Ausflug in das weitläufige

Fischland-Darß-Zingst, wo nicht Bäderarchitektur und

Hafenromantik, sondern Kiefernwälder, Ufergras, Dünenland

und Wellenrauschen den besonderen Reiz ausmachen.

Von salziger zu süßer Seeromantik ist es nur

ein Katzensprung, wenn wir einen Tagesausflug in die

Mecklenburgische Seenplatte mit ihren über 1.000 Seen

unternehmen und in der heimlichen Hauptstadt Waren

an der Müritz Station machen. Die Bäderbahn „Molli”

tuckert uns schließlich ins kunstsinnige Bad Doberan,

von wo aus die Reise weiter bis nach Heiligendamm

geht. Weil Ostsee ohne ausreichende Freizeit nur das

halbe Vergnügen wäre, haben Sie natürlich genügend

Zeit für eigene Unternehmungen an Ihrem Urlaubsort.

Oder Sie begleiten uns auf einem Ausflug ins Erlebnisdorf

Rövershagen mit seinen Schauwerkstätten.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Kühlungsborn

2. Besuch der Hansestadt Rostock – Stadtführung entlang

zahlreicher Bauwerke der Backsteingotik mit hanseatischem

Flair – Fahrt nach Warnemünde mit Freizeit –

Rückfahrt nach Kühlungsborn

3. Ausflug auf die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst –

Erkunden Sie die, von Ostsee und Bodden umgebene

Küstenlandschaft mit kilometerlangen, weißen Sandstränden,

weiten Wiesen und Wäldern – Entdeckungstour

zu den verschiedenen Ostseebädern der Region – Schifffahrt

durch den NP Vorpommersche Boddenlandschaft

4. Rundfahrt Mecklenburgische Seenplatte, Deutschlands

größtes geschlossenes Seengebiet – die Region fasziniert

mit Ursprünglichkeit, einmaliger Natur und reizvoller

Landschaft – Aufenthalt in Waren an der Müritz

5. Freizeit – Nutzen Sie den freien Tag zum Entspannen oder

Erkunden Ihres Urlaubsortes

6. Ausflug nach Bad Doberan mit der Bäderbahn „Molli“ –

seit fast 200 Jahren ist Bad Doberan anerkannter Kurort

– Besuch und Führung im Doberaner Münster –

anschließend Freizeit – Weiterreise nach Heiligendamm,

das älteste deutsche Seebad mit klassizistischen Bauten

entlang der Strandpromenade – individueller Aufenthalt

vor Ort

7. Freizeit oder Ausflug Karls Erlebnis-Dorf Rövershagen &

Vogelpark Marlow – zunächst Besuch in Karls Erlebnis-

Dorf mit Schaumanufakturen, Bauernmarkt und Erlebniswelt

– anschließend Fahrt nach Marlow – kleine Weltreise

durch die Parklandschaft mit Tierarten aller Kontinente,

Flugshows und blühenden Parkflächen (fak.)

8. Heimreise

Höhepunkte

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Fotos: DZT, FRANCESCO CAROVILLANO; Karls Erlebnishof;

Tourismus, Freizeit & Kultur GmbH Kühlungsborn

Karls Erlebnis-Dorf

Karte: www.stepmap.de


Kühlungsborn

MORADA Resort Kühlungsborn: Ihr Hotel liegt direkt am Strand. Die

Zimmer verfügen über Dusche/WC, TV, Telefon, Schreibtisch, Safe und

Haartrockner. Ihr Hotel bietet außerdem einen großen Freizeitbereich

mit Schwimmbad, Saunen und Fitnessraum sowie die Anbindung an

die Wellnessoase KÜBOMARE (gg. Aufpreis). Ferner können Sie sich

kulinarisch in 3 Restaurants und der Brasserie verwöhnen lassen.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


DEUTSCHLAND

Fotos: Dagmar Schwelle, visitBerlin; DZT, Jens Wegener; Estrel Hotels

Regierungsviertel

Jubiläumsreise: Berlin, du bist so wunderbar!

Stadtrundfahrt & Schiffsrundfahrt + Humboldt Forum + Show-Event

Ein Hotel mit 1.125 Zimmern, vier Restaurants, drei

Bars, Schiffsanleger, Kongresszentrum, Kunstsammlung

und eigenem Showtheater? Alles klar, das kann

ja wohl nur in Las Vegas sein. Allenfalls noch Dubai,

oder? Falsch. Diese Reise geht nach Berlin. Dort steht

mit dem Estrel Berlin das größte Hotel Deutschlands,

das für zwei Nächte Ihr Zuhause sein wird. Ebenso für

die Geschäftsleitung von sz-Reisen, die Sie aus Anlass

des Jubiläums freudig in Empfang nimmt. Und natürlich

werden wir die Gelegenheiten nutzen, die uns dieses

einzigartige Haus bietet. Wir erkunden die Hauptstadt

zu Wasser, nachdem wir auf der Anreise bereits eine

Rundfahrt mit dem Bus erlebt haben.

Am zweiten Abend genießen wir die Erfolgsshow

„Stars in Concert“ im Estrel Showtheater – exzellente

„ Doppelgänger“ performen live Hits von Weltstars.

Den ersten Akt der „Hauptstadt-Show“ bildet zuvor unser

Besuch des Humboldt Forums im neu errichteten

Berliner Stadtschloss. Entdecken Sie „Beton und Barock“

– eine faszinierende Mischung aus historischen

Fassaden und moderner Architektur, die in Zukunft

eine wachsende Zahl von Ausstellungen und Veranstaltungen

beherbergen wird. Schon vor Jahrhunderten

errichtet aber nicht minder imposant ist das Schloss

Sanssouci, das wir am Tag unserer Heimreise im Rahmen

eines Stadtrundgangs durch Potsdam besuchen

werden. Noch ein Tipp: falls Sie zu jenen Menschen

gehören, die von Kultur und faszinierenden Sehenswürdigkeiten

schnell mal hungrig werden, dann buchen

Sie am besten den kulinarischen Stadtrundgang

durch Berlin gleich mit und probieren Sie sich durch die

internationalen Küchen der Hauptstadt.

Sanssouci

Tag

Reiseablauf

1. Anreise – Stadtrundfahrt Berlin: erhalten Sie einen

Überblick über unsere deutsche Hauptstadt mit

3,6 Millionen Einwohnern – Schiffsrundfahrt: Sehen

Sie wichtige Berliner Sehenswürdigkeiten wie den

Reichstag, den Berliner Dom und den Neuen Marstall

– Freizeit – Zimmerbezug im Hotel

2. Humboldt Forum: ein Ort für Kultur und Wissenschaft,

für Austausch und Debatten; hier können Sie

selber wählen: ob Sie ausgiebig eines der Museen

wie bspw. das Stadtmuseum erkunden möchten oder

die Architektur auf sich wirken lassen möchten (so

sind 3 Außenseiten des Gebäudes nach historischem

Vorbild errichtet, innen ist das Gebäude ein vollständig

moderner Bau) – Kulinarischer Stadtrundgang

„eat the world“ (fak.) – Jubiläums-Abendessen und

Live-Show im Hotel, Entertainment im Las Vegas-

Stil: bei „Stars in Concert“ lassen die international

besten Doppelgänger bekannter Musikstars diese zur

perfekten Illusion werden

3. Stadtrundgang Potsdam: hier vereint sich Weltkulturerbe

von Schlössern und Gärten mit lebendiger

Stadtkultur; im Anschluss Zeit für einen Spaziergang

durch den Park Sanssouci: das geliebte Refugium

des Alten Fritz mit weitem Blick über Potsdam,

der einzigartigen Terrassenanlage und der prächtigen

Fontäne im Zentrum ist weltberühmt und

seit 1990 sogar in die Welterbe-Liste der UNESCO

aufgenommen – Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

4*-Hotel Estrel Berlin: Erleben Sie Deutschlands größtes Hotel: 1.125

Zimmer und Suiten, vier Restaurants, drei Bars, ein Sommergarten mit

Schiffsanleger, ein moderner Wellness- und Fitnessbereich sowie eine

zeitgenössische Kunstsammlung. Direkt mit dem Hotel verbunden ist

das Estrel Showtheater, in dem ein internationales Showprogramm

angeboten wird. Das zeitlos-moderne Design bietet ein Ambiente, das

man von einem Zuhause auf Zeit erwartet.

Inklusiv-Leistungen

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 2 Ü im 4*-Hotel Estrel Berlin

· 2x Frühstück

· 1x Jubiläums-Abendessen im Hotel

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflug: Schloss Sanssouci Potsdam

· Stadtführung: Berlin und Potsdam jeweils mit

örtlicher Reiseleitung

· Eintritt: Humboldt Forum Berlin

· Schiffsrundfahrt in Berlin

Zusätzlich inklusive

· Live-Show „Stars in Concert“ im Estrel

Showtheater (Preiskategorie 3)

· Nutzung des hoteleigenen Wellnessbereiches

· sz-Reiseleitung

Termin im DZ p. P. im EZ

19.11.–21.11.21 333 € 386 €

(BPK) DE-BE01 DZBX EZBX

Auf Wunsch vorab buchbar

Kulinarischer Stadtrundgang „eat the world“

Kreuzberg/Neukölln Berlin

(EK) DE-BE01-WORLD 36 € p. P.

Zustiegsorte

Busroute 1: Bautzen – Busbahnhof / Bischofwerda –

Bahnhof / Dresden – Haus der Presse –

Ostra-Allee 20 / Görlitz – Busbahnhof,

Bahnhofstraße, Steig 5 / Löbau – Bahnhof /

Zittau – Hauptbahnhof

Busroute 2: Chemnitz – Busbahnhof, Georgstr.,

Abfahrtstand 3 / Dresden – Haus der Presse –

Ostra-Allee 20 / Freital – Busbahnhof Deuben /

Großenhain – Mozartallee/Taxistand /

Heidenau – Bahnhof Nord – Bahnhofsvorplatz /

Kamenz – Bahnhof / Meißen – Busbahnhof

Abfahrtsstand 5 / Pirna – Gartenstraße/Ecke

Brückenstraße / Plauen – Oberer Bahnhof /

Riesa – Busbahnhof / Siebenlehn – Autohof/

Shell-Tankstelle A4 / Thiendorf – TOTAL-

Tankstelle A13 / Zwickau – Autohof

Härtensdorf

Busroute 3: Erfurt – IC Hotel am Bahnhof Gera – ZOB/Hbf.,

Fernbus-Haltestelle / Hermsdorfer Kreuz – A4

Autohof Ost / Jena – A4 Abfahrt Jena-Zentrum/

Aral-Tankstelle / Leipzig – Westin-Hotel/

Nordstraße / Weimar – Autohof Gelmeroda,

Tankstelle

Ungefähre Gruppengröße: 40

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


DEUTSCHLAND

Naumburg

Fotos: DZT, FRANCESCO CAROVILLANO; Atrium Hotel Amadeus;

IMG-Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Saale-Unstrut: Rotkäppchen & das große Fass!

Privat geführtes 4*-Hotel + Führung Rotkäppchen Sektkellerei

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 2 Ü im 4*-Atrium Hotel Amadeus in Osterfeld

· 2 x Frühstück

· 2 x Abendessen im Hotel

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Naumburg, Freyburg, Straße der

Romanik mit Bad Kösen, Kloster Schulpforta

und Schloss Goseck

· Stadtführung: Naumburg mit örtl. Reiseleitung

· Besichtigung: Rotkäppchen Sektkellerei in Freyburg

mit Verkostung

· Eintritt und Führung: Kloster Memleben

· Eintritte: Naumburger Dom St. Peter und

St. Paul mit Domschatz, Schlosskirche Goseck

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

20.08.–22.08.21 376 € 399 € E

24.09.–26.09.21 376 € 399 € A/B/C/D

27.05.–29.05.22 396 € 419 € B/C/D/F/G

19.08.–21.08.22 396 € 419 € A/B/E

23.09.–25.09.22 396 € 419 € B/C/D/F/G

(BPK) DE-OS02 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Obwohl die Region Saale-Unstrut mit 768 ha Rebfläche

zu den kleineren Weinanbaugebieten zählt, hat sie

in puncto Winzerei dennoch etwas ganz Großes zu bieten.

Im fünfstöckigen Keller der Rotkäppchen-Sektkellerei

zu Freyburg reift der prickelnde Tropfen mit der

roten Kappe im größten Cuvéefass Deutschlands heran.

Bei einer Kellereiführung werden Sie das aber nicht

nur sehen, sondern natürlich auch vom Inhalt kosten

können.

Nicht, dass man sich Freyburg und den Burgenlandkreis

schöntrinken müsste. Das ist die von einer historischen

Stadtmauer und sanften Rebhängen umgebene

Stadt nämlich ganz von allein. Ebenso wie

Naumburg, wo Sie den berühmten Dom mit dem Domschatz

sehen und die Wenzelskirche mit der letzten

authentisch erhaltenen Bachorgel besuchen werden.

Und weil hier alles so nah beieinander ist, verbringen

wir wenig Zeit im Bus und umso mehr damit, all die

Schönheiten der Region in uns aufzusaugen. Apropos

schön: Für Ihre Übernachtung haben wir mit dem Hotel

Amadeus in Osterfeld eines der beliebtesten 4*-Häuser

der Region für Sie reserviert.

Richtig romanisch wird es am dritten Tag dieser kurzen

Reise, denn der Heimweg führt uns auf der Straße

der Romanik vorbei an Domen, Burgen, Klöstern und

Kirchen aus dem 11.–13. Jahrhundert. Wir besuchen

den Sole-Kurort Bad Kösen mit dem Gradierwerk aus

dem 18. Jahrhundert, kommen in den Kreuzgängen

des Klosters Schulpforta zu innerer Ruhe und unternehmen

einen Abstecher zum Schloss Goseck, wo Sie

die prächtige, erst im Jahre 2014 restaurierte Kirche,

besuchen.

Tag Reiseablauf

1. Anreise in den Burgenlandkreis – Stadtführung

in Naumburg über den prächtigen Naumburger

Marktplatz, durch die verwinkelten Gassen

der Altstadt bis zum Marientor – Besichtigung

des Naumburger Doms St. Peter und St. Paul

mit Domschatz, eines der herausragenden

Architekturensembles in Mitteldeutschland

2. Führung im Kloster Memleben – Freizeit

in Freyburg mit Zeit zur Besichtigung des

historischen Stadtkerns, der von einem nahezu

intakten Stadtmauerring umgeben ist – Führung

und Verkostung in der Rotkäppchen Sektkellerei:

durch die 5-geschossigen Kelleranlagen mit dem

größten Cuvéefass Deutschlands

3. Rundfahrt Straße der Romanik, die zahlreiche

Dome, Burgen, Klöster und Kirchen miteinander

verbindet – Stationen sind u.a. Bad Kösen, Kloster

Schulpforta und die Schlosskirche Goseck –

anschließend Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Rotkäppchen Sektkellerei

Karte: www.stepmap.de

Osterfeld •

4*-Atrium Hotel Amadeus: Das privat geführte Hotel steht in Osterfeld,

nur etwa 10 km von Naumburg entfernt. Alle 145 Zimmer sind

mit Dusche/Bad und WC, Föhn, TV und Minibar ausgestattet. Im Restaurant

werden regionale und internationale Gerichte serviert. Die

Lobby-Bar lädt zu einem guten Schoppen Saale-Unstrut-Wein ein.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


Marburg-Biedenkopf

DEUTSCHLAND

Fotos: DZT / Francesco Carovillano; foottoo / 123rf.com; Hotel Residenz 23

An der Lahn: Barock, Fachwerk und Natur

Hotel im Herzen von Löhnberg + Freilichtmuseum Hessenpark

Höhepunkte

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Urlaub in Deutschland? Da denken viele zuerst an Berge

oder See. Mit dieser Reise möchten wir Ihr Herz für

Hessen erwärmen. Hier, wo sich die idyllische Lahn

durch grüne Landschaften schlängelt, nehmen wir in

Löhnberg Quartier, um in Tagesausflügen die Schönheit

der Landschaft und die Städte der Region zu erkunden.

Dass man hier historisch-kulturell mehr vollbracht

hat, als Handkäs mit Musik zu erfinden, zeigt

sich schon am herrschaftlichen Schloss, das hoch über

Weilburgs historischer Altstadt thront und das auf das

Adelsgeschlecht zurückgeht, das heute das Fürstentum

Luxemburg regiert.

Nicht weniger herrschaftlich wird unser Besuch in Limburg

ausfallen, wenn auch hier nicht Fürsten, sondern Bischöfe

für Reichtum und Prunk sorgten. Skandal-Bischof

Tebartz van Elst lässt grüßen, wenn wir den kürzlich sanierten

prunkvollen Bischofssitz neben dem imposanten

Dom St. Georg hoch über der mittelalterlichen Altstadt

bestaunen. Nach Fürsten und Bischöfen begegnen uns

die römischen Kaiser in der Zweiflüsse-Stadt Koblenz.

Denn hier – am Zusammenfluss von Mosel und Rhein –

hatten schon die Römer ihre Siedlung „Confluentes“ gegründet,

was Koblenz zu einer der ältesten deutschen

Städte macht. Vom Deutschen Eck genießen wir einen

herrlichen Blick auf die Festung Ehrenbreitstein und

ins UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal. Marburg

und Wetzlar, Bad Homburg und Bad Camberg sind weitere

Stationen unserer herrschaftlichen Reise. Und wie

das einfache Volk in Hessen früher lebte, erfahren Sie im

Freilichtmuseum Hessenpark, wo über 100 historische

Fachwerkhäuser Volkskunde zum Anfassen präsentieren.

Tag

Reiseablauf

1. Fahrt nach Weilburg, die barocke Residenzstadt gilt

als die Perle an der Lahn – geführter Rundgang durch

die historische Altstadt, die vom imposanten Schloss

Weilburg überragt wird – Anreise in Ihr Hotel

2. In Limburg an der Lahn ist das gesamte Ensemble

mittelalterlicher Bebauung nahezu unversehrt

erhalten geblieben – der Dom St. Georg thront als

weithin sichtbares Wahrzeichen über der Stadt – bei

einem Stadtrundgang lernen Sie die bewegte Geschichte

kennen – am Nachmittag besuchen Sie die

über 1.000–jährige Fachwerkstadt Bad Camberg

3. Ausflug in das schöne Marburg – bei einem Stadtrundgang

lernen Sie die Altstadt mit ihren zahlreichen

Fachwerkhäusern kennen – Besichtigung der

bedeutsamen Elisabethkirche, die älteste gotische

Hallenkirche Deutschlands wurde über dem Grab

der Heiligen Elisabeth von Thüringen errichtet –

Halt in Wetzlar – Freizeit für einen Bummel durch

die Altstadt

4. Der heutige Ausflug führt nach Koblenz – bei einem

geführten Rundgang durch die historische Altstadt

lernen Sie eine der ältesten Städte Deutschlands kennen

– anschließend haben Sie Freizeit für einen Bummel

durch die romantische Stadt an Rhein und Mosel

5. Im Freilichtmuseum Hessenpark gehen Sie auf Zeitreise

– über 100 Fachwerkgebäude aus 5 Jahrhunderten

laden Sie ein, die Alltagsgeschichte unserer Vorfahren

zu entdecken – Weiterfahrt nach Bad Homburg, ein

traditionsreicher Kurort in der herrlichen Landschaft

des Taunus – Flanieren Sie durch den Kurpark, einer

der größten und schönsten Deutschlands, oder erkunden

Sie die beschauliche Altstadt

6. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 5 Ü im Hotel Residenz 23 in Weilburg (2021)

bzw. im Hotel zur Krone in Löhnberg (2022)

· 5x Frühstück

· 5x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Limburg an der Lahn und

Bad Camberg, Marburg und Wetzlar, Koblenz,

Bad Homburg

· Stadtrundgänge: Weilburg,

Limburg an der Lahn, Marburg und Koblenz

mit örtlicher Reiseleitung

· Eintritte: Elisabethkirche in Marburg,

Freilichtmuseum Hessenpark

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

15.08.–20.08.21 679 € 714 € B/C

29.09.–04.10.21 679 € 714 € A/B/C/D

12.06.–17.06.22 714 € 749 € B/C/F

07.08.–12.08.22 714 € 749 € A/B/C/F/G

25.09.–30.09.22 714 € 749 € A/B/C/D/G

(BPK) DE-WE02 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Karte: www.stepmap.de

Wetzlar

Löhnberg


Hotel zur Krone: Das familiär geführte Haus befindet sich im

Herzen von Löhnberg im idyllischen Lahntal. Die komfortablen

Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, TV, Schreibtisch,

Telefon und kostenfreiem WLAN ausgestattet. Im gemütlichen Restaurant

werden Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


DEUTSCHLAND

Cochem

Fotos: DZT, Francesco Carovillano; Dominik Ketz, Koblenz-Touristik GmbH; Central-Hotel

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Moselglanz von Nacktarsch bis Edelstein

Moselschifffahrt + Weinprobe + Burg Eltz + Trier

Einzel

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 5 Ü im Central-Hotel in Traben-Trarbach

· 5x Frühstück

· 5x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Trier, Cochem und Koblenz, Kirschweiler

und Idar-Oberstein, Eifelrundfahrt mit

Aufenthalt in Maria Laach

· Stadtführung: Trier mit örtl. Reiseleitung

· Schifffahrt auf der Mosel

· Eintritt und Führung: Burg Eltz

Zusätzlich inklusive

· Willkommensdrink

· Gemütliche Weinprobe

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

01.08.–06.08.21 645 € 645 €A/B/C/D

05.09.–10.09.21 645 € 645 €B/C

17.10.–22.10.21 645 € 645 €A/B/C/D

29.05.–03.06.22 659 € 659 €B/C/D/F/G

07.08.–12.08.22 659 € 659 €A/B/C/G

04.09.–09.09.22 659 € 659 €B/C/D/F

16.10.–21.10.22 659 € 659 €A/B/C/G

(BPK) DE-KR01 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 35

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Beim Nacktarsch in Kröv handelt es sich um eine der

Weinlagen, die Sie auf Ihrer sechstägigen Reise durch

das pittoreske Moseltal sehen werden. Mit unzählbaren

Windungen mäandert die Mosel durch eine der

schönsten europäischen Kulturlandschaften. Und wo

immer die steilen Hänge Platz für ein wenig Vorland

gelassen haben, laden idyllische Weinstädtchen mit

ihrem jahrhundertealten Fachwerkcharme zum Bummeln

und – Sie ahnen es – zum Probieren des flüssigen

Moselgoldes ein. Cochem, Bernkastel-Kues oder

Traben-Trarbach sind nur einige der Orte, die man

nicht nur vom Etikett eines guten Mosel-Rieslings

kennen sollte.

Berauschend ist aber nicht nur der Moselwein, sondern

auch die älteste deutsche Stadt Trier, die in ihren

Stadtgrenzen allein neun UNESCO Welterbestätten

beherbergt. Die römische Porta Nigra, der Dom

und das Amphitheater werden Sie begeistern. Glanz

in Ihren Augen versprechen wir Ihnen beim Besuch

der Edelstein-Hauptstadt Idar-Oberstein. Falls demnächst

ein runder Geburtstag oder Hochzeitstag anstehen,

stecken Sie ruhig ein wenig mehr Taschengeld

ein.

Von geistigen Genüssen geht es schließlich noch zu

geistlichem Erleben. In der majestätischen Burg Eltz

besichtigen Sie die berühmte Madonna von Lucas

Cranach dem Älteren. Und bei einem Besuch der Benediktinerabtei

Maria Laach erhalten Sie einen Eindruck

vom klösterlichen Leben der 35 hier ansässigen

Mönche.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Traben-Trarbach – im Hotel werden Sie

mit einem Willkommensdrink erwartet

2. Fahrt nach Trier – bei einer Stadtführung mit

örtlicher Reiseleitung lernen Sie die älteste Stadt

Deutschlands mit ihrem Amphitheater, der Porta

Nigra, dem Trierer Dom und dem Hauptmarkt kennen

3. Ausflug in die bezaubernde Stadt Cochem –

Möglichkeit zu einem Besuch der Reichsburg

Cochem (Zahlung vor Ort) – am Nachmittag

Ausflug nach Koblenz, wo Sie das berühmte Kaiser-

Wilhelm-Denkmal sehen, am Deutschen Eck beim

Zusammenfluss von Rhein und Mosel – am Abend

gemütliche Weinprobe

4. Faszinierender Ausflug durch das herrliche

Moseltal – Fahrt entlang der Deutschen

Edelsteinstraße nach Kirschweiler und anschließend

nach Idar-Oberstein – Möglichkeit zum Besuch

des Deutschen Edelstein museums (gg. Aufpreis) –

Schifffahrt auf der Mosel von Bernkastel-Kues

nach Traben-Trarbach

5. Besuch der Burg Eltz, eine der besterhaltenen

Burgen Deutschlands, versteckt im Elzbachtal –

bei einer fachkundigen Führung lernen Sie die

Burg kennen (nicht barrierefrei) – anschließend

besichtigen Sie Maria Laach, eine hochmittel alterliche

Klosteranlage am Laacher See

6. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Koblenz

Karte: www.stepmap.de

• Traben-

Trarbach

Hotelrestaurant

Central-Hotel: Das familiengeführte Hotel liegt nahe der schönen

Moselpromenade und dem Stadtkern von Traben-Trarbach. Die behaglichen

Zimmer sind ausgestattet mit Dusche/WC, TV und kostenfreiem

Internetzugang. Das Hotel verfügt über ein Restaurant mit

gutbürgerlicher Küche, einen Wein- und Biergarten und einen Lift.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


Koblenz, Rhein in Flammen

DEUTSCHLAND

Fotos: DZT, Felix Meyer; DZT, Francesco Carovillano; Eva Boeder

Feuer und Flamme für Vater Rhein

vom Schiff aus erleben

Entspannt

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Mehrmals jährlich verwandelt sich das Panorama der

Bur gen, Schlösser und malerischen Hänge im Weltkulturerbe

„Oberes Mittelrheintal” in ein furioses Schauspiel

aus Feu er, Licht und Farben. Von einem Rheinschiff

aus haben Sie den besten Blick auf das Spektakel.

Aber auch rund um diesen Höhepunkt Ihrer Rheinreise

warten spektakuläre Ein- und Ausblicke auf Sie.

Wussten Sie, dass Mainz und Wiesbaden nur durch Vater

Rhein getrennt sind? Der wird sich etwas dabei gedacht

haben. Da ist das katholisch geprägte Mainz mit

seiner ver winkelten Altstadt und dem alles überragenden

Dom aus rotem Sandstein auf der einen und das

mondäne Wiesba den mit dem Flair einer südländischen

Metropole auf der anderen Seite. Und da sind die Mainzer

Rheinhessen und die Wiesbadner Hessen, die einander

wie zänkische Ge schwister in spöttischer Abneigung

verbunden sind.

In Mainz besuchen Sie den romanischen Dom, der zu

den rheinischen Kaiserdomen zählt und ein herausragendes

Zeugnis des christlichen Glaubens in Europa ist.

Apro pos katholisch: schon am ersten Tag werden Sie

das bi schöfliche Skandalgebäude am Limburger Dom

mit eige nen Augen sehen können. Viel aufregender

dürfte aber die prächtige Fachwerkarchitektur drumherum

sein. Und auch warum gefühlte 90% der deutschen

Heimatdichtung und Heldensagen am Rhein spielen,

werden Sie erleben: am Deutschen Eck in Koblenz,

am Loreleyfelsen in St. Goars hausen, am Niederwalddenkmal

in Rüdesheim. Klingt un glaublich? Ehrlich, wir

schenken Ihnen hier nur Rhein(en) Wein ein.

Tag

Reiseablauf

1. Halt in Limburg, in der historischen Stadt an der

Lahn ist das gesamte Ensemble mittelalterlicher

Bebauung nahezu unversehrt erhalten geblieben –

nach Ihrem Aufenthalt fahren Sie weiter zu Ihrem

Hotel

2. Ausflug nach Mainz – bei einer Führung lernen Sie

den prachtvollen Kaiserdom und seine wechselvolle

Geschichte sowie die historische Altstadt der 2.000

Jahre alten Stadt kennen – anschließend Fahrt in

die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden, eines

der ältesten Kurbäder Europas – bei einem Bummel

können Sie die schönsten Plätze der facettenreichen

Stadt erkunden

3. Ausflug durch das Obere Mittelrheintal, eine der

großartigsten und ältesten Kulturlandschaften in

ganz Europa und Inbegriff der Rheinromantik –

Fahrt vorbei an der Loreleystadt St. Goarshausen

und Lahnstein nach Koblenz – Freizeit in einer der

ältesten Städte Deutschlands – am Abend romantische

Schifffahrt „Rhein in Flammen“, vorbei an idyllischen

Rheinorten sowie Burgen und Schlössern,

die bengalisch beleuchtet sind – mehrere Feuerwerke

begleiten die Fahrt, die mit einem traumhaften

Abschlussfeuerwerk ihren Höhepunkt findet

4. Fahrt vorbei an idyllisch gelegenen Weinorten, steilen

Weinbergen und unzähligen Burgen nach Rüdesheim

mit der berühmten Drosselgasse – Aufenthalt

in der Weinmetropole – Besuch des Niederwalddenkmals,

eines der imposantesten Gedenkbauwerke

Deutschlands

5. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 4 Ü im Mittelklassehotel

· 4x Frühstück

· 3x Abendessen im Hotel

· 1x Abendessen auf dem Schiff

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Schifffahrt „Rhein in Flammen”

· Ausflüge: Limburg an der Lahn, Mainz und

Wiesbaden, Oberes Mittelrheintal und Kob lenz,

Rüdesheim und Niederwalddenkmal

· Stadtführung: Mainz mit örtlicher Reiseleitung

· Führung: Mainzer Dom

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

30.06.–04.07.22 639 € 759 €A/B/C/E/G

11.08.–15.08.22 659 € 685 €B/C/D/F/G

15.09.–19.09.22 639 € 665 €A/B/C/D/G

(BPK) DE-RH01 DZBX EZBX

„Rhein in Flammen“

in Bingen / Rüdesheim 30.06.–04.07.22

in Spay / Koblenz 11.08.–15.08.22

in St. Goar / St. Goarshausen 15.09.–19.09.22

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Rüdesheim

Karte: www.stepmap.de

Wiesbaden


Mainz

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


DEUTSCHLAND

Heidelberg

Fotos: DZT, FRANCESCO CAROVILLANO; Hotel Wiesengrund

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Hochspannend: Odenwald, Taunus, Spessart

Unterwegs im Land der Nibelungen

Höhepunkte Einzel

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 5 Ü im 3*-Hotel Wiesengrund in Lindenfels

· 5x Frühstück

· 4x Abendessen als 3-Gang-Menü

· 1x Abendessen als Odenwälder Bauernbüfett

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Taunus mit Bad Homburg und Großem

Feldberg, Odenwald mit Michelstadt, Erbach

und Miltenberg, Bergstraße mit Heidelberg und

Worms, Spessart mit Aschaffenburg und Schloss

Mespelbrunn

· Kurparkführung in Bad Homburg mit örtlicher

Reiseleitung

· Stadtführungen: Heidelberg, Worms und

Aschaffenburg mit örtlicher Reiseleitung

· Eintritt und Führung: Wasserschloss Mespelbrunn

Zusätzlich inklusive

· Begrüßungscocktail

· Diavortrag über den Odenwald

· Bingoabend im Hotel mit kleinen Preisen

· Nutzung des Hallenbades im Hotel

· Kurtaxe

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

22.08.–27.08.21 599 € 645 €B/C

12.09.–17.09.21 599 € 645 €A/B/C/D

08.05.–13.05.22 629 € 675 €A/B/C/F/G

19.06.–24.06.22 629 € 675 €B/C/D/F/G

10.07.–15.07.22 629 € 675 €B/C/G

14.08.–19.08.22 629 € 675 €A/B/C/D/G

11.09.–16.09.22 629 € 675 €B/C/F/G

(BPK) DE-LI03 DZBH EZBH

Ob Odenwald, Taunus oder Spessart das schönste

deutsche Mittelgebirge ist, darüber lässt sich kaum

streiten. Müssen Sie auch nicht, denn auf dieser Tour

auf den Spuren von Kultur und Geschichte bereisen Sie

alle drei und sehen neben atemberaubender Natur architektonische

Meisterwerke aus vielen Epochen.

In Bad Homburg, wo früher Kaiser und Könige kurten,

findet heute der „Geldadel” seinen Rückzugsort.

Neben der idyllischen Taunusstadt besteigen Sie wie

einst Goethe den Großen Feldberg.

Im Odenwald besuchen Sie mit Michelstadt die wohl

schönste Fachwerkstadt der Region, flanieren in den

Lustgärten des Barockschlosses Erbach und machen

einen Abstecher ans idyllische Mainknie nach Miltenberg.

Das „bayerische Nizza” erwartet Sie in der

1.000-jährigen Residenzstadt Aschaffenburg mit ihrem

mediterranen Flair und vielen historischen Bauten

und Denkmälern. Von hier aus erkunden Sie auch den

Naturpark Spessart und besuchen u.a. mit dem Wasserschloss

Mespelbrunn die Schauplätze des Films

„Wirtshaus im Spessart“.

Der Bergstraße nach Süden folgend erreichen Sie

Nordbaden, wo Sie mit Heidelberg die älteste deutsche

Universitätsstadt mit ihrer pittoresken Altstadt

und der weltbekannten Schlossruine besuchen. Auf

einer Reise durch deutsche Geschichte dürfen natürlich

auch die Nibelungen nicht fehlen. Ihnen kommen

Sie in der Kaiser- und Domstadt Worms ganz nahe

und beschließen die Reise mit einem spannenden

Bingoabend.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise in Ihr Hotel Wiesengrund in Lindenfels

2. Ausflug nach Bad Homburg, traditionsreicher Kurort

mit mondänem Charakter in der herrlichen

Landschaft des Taunus – Führung durch den wunderschönen

Kurpark, einer der schönsten Deutschlands

– Fahrt entlang der Hochtaunusstraße zum

Großen Feldberg

3. Rundfahrt durch den Odenwald entlang der

Nibelungen straße nach Michelstadt mit Aufenthalt

– Besuch von Erbach mit seinem wunderschönen

Ensemble aus Barockschloss, Altem Rathaus,

Orangerie und Lustgarten – Weiterfahrt in die fränkische

Fachwerkstadt Miltenberg – interessanter

Diavortrag über den Odenwald im Hotel

4. Entlang der Bergstraße geht es nach Heidelberg –

bei einem geführten Rundgang durch die barocke

Altstadt erhalten Sie interessante Eindrücke von der

Perle am Neckar – anschließend erkunden Sie die

Nibelungenstadt Worms – bei einer Stadtrundfahrt

begegnen Ihnen Kaiser und Könige, Mythen und

Sagen der Nibelungen, ein einzigartiger Dom, das

Judentum und Martin Luther

5. Heute empfängt Sie die über 1.000-jährige Kulturstadt

Aschaffenburg – bei einer Stadtrundfahrt

lernen Sie die wechselvolle Geschichte und eindrucksvolle

historische Bauten kennen – Fahrt

durch den Naturpark Spessart zum romantischen

Wasserschloss Mespelbrunn – das über 600-jährige

Schloss wurde als Drehort des „Wirtshaus im Spessart”

bekannt – Bingoabend im Hotel

6. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Auf Wunsch vorab buchbar

½ Doppelzimmer auf Anfrage (ab 2022)

Ungefähre Gruppengröße: 35

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Karte: www.stepmap.de

Lindenfels


3*-Hotel Wiesengrund in Lindenfels: Im landschaftlich reizvollsten

Teil des Odenwaldes, in Hessens Süden nahe der Bergstraße,

empfängt Sie Ihr familiäres und traditionsreiches Hotel Wiesengrund

in Lindenfels. Die liebevoll eingerichteten Zimmer sind mit

Bad oder Dusche/WC, TV und Telefon ausgestattet. Hallenbad und

Sauna sorgen zudem für Entspannung und Wohlbefinden.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


DEUTSCHLAND

Fotos: DZT / Florian Trykowski; DZT / Joachim Mende; h-hotels

Burg Hohenzollern

Baden-Württemberg: Von Hölderlin bis Hesse

Schönes 4*-Hotel in Herrenberg + Besuch einer Schinkenräucherei

Kennen Sie Schduagerd? Das ist kein eigensinniger

Mensch namens Gerd, sondern der schwäbische Kosename,

den die Stuttgarter ihrer Heimatstadt gegeben

haben. Und die Hauptstadt Baden-Württembergs

hat auch vieles, was dem Charakter der Schwaben zu

eigen ist. Einerseits den Fleiß und die Geschäftigkeit,

der sich in modernen Gewerbe- und Industrieanlagen

zeigt. Und dann auch wieder die urige Gemütlichkeit

und die Selbstzufriedenheit, die sich in Stuttgart zum

Beispiel an den bis in die Stadt reichenden malerischen

Weinhängen, den idyllischen „Stäffele“ genannten

Treppenaufgängen und insgesamt an der abgeschiedenen

Lage in einem Talkessel zeigt.

Dieser wurde irgendwann selbst dem Herzog Eberhard

Ludwig zu eng, weshalb er sein Residenzschloss kurzerhand

vor die Tore der Stadt verlegte und drumherum

Ludwigsburg gründete. Hier überzeugen wir uns davon,

dass der imposante Bau mit seinem weitläufigen Park

zu Recht als deutsches Versailles bezeichnet wird. Eher

von Disney und Neuschwanstein scheint dagegen die

neugotische Burg Hohenzollern inspiriert zu sein, die

weithin sichtbar auf einem Berg thront. Ein „Gedicht“ ist

auch die historische Altstadt von Tübingen - nicht zuletzt,

weil der Dichter Friedrich Hölderlin wegen einer

seelischen Krankheit hier Jahrzehnte lang abgeschieden

in einem Turm lebte. Und wo wir gerade bei Dichtern

sind, statten wir auch dem Geburtshaus von Herrmann

Hesse in der Fachwerkstatt Calw einen Besuch ab und

kosten den weltbekannten Schwarzwälder Schinken direkt

in einer hiesigen Räucherei. Jede Wette, nach dieser

Reise wird Schwaben zu Ihrem neuen Spätzle!

Tag

Reiseablauf

1. Fahrt nach Herrenberg im Herzen von Baden-

Württemberg – Anreise in Ihr Hotel

2. Heute steht ein Besuch der Landeshauptstadt

Stuttgart auf dem Programm – die größte Stadt

Baden-Württembergs bietet Ihnen bei einer Stadtführung

viele eindrucksvolle Aussichten: historische

Sehenswürdigkeiten, zeitgenössische Architektur

und futuristische Neubauten bezeugen die reizvollen

Gegensätze der Stadt – im Anschluss haben

Sie Zeit für eigene Erkundungen

3. Die imposante Burg Hohenzollern ist heute Ihr erstes

Ziel, die Stammburg des Fürstengeschlechts der

Hohenzollern zählt zu den schönsten und meistbesuchten

Burgen Europas – anschließend besuchen

Sie Tübingen – bei einer Stadtführung lernen Sie eine

der ältesten deutschen Universitätsstädte kennen

4. Ihre Fahrt führt in die Barockstadt Ludwigsburg

– Sie besichtigen das prächtige Residenzschloss

Ludwigsburg, das Wahrzeichen der Stadt ist eines

der größten Barockschlösser Europas und wird auch

das „Deutsche Versailles“ genannt – anschließend

können Sie die Stadt auf eigene Faust erkunden

5. Ausflug in den Nordschwarzwald – Ihr erstes Ziel

ist Calw, auch bekannt als die „Hermann Hesse-

Stadt“ – bei einer informativen Stadtführung stehen

Geschichte und Geschichten rund um die Stadt mit

ihrer historischen Stadtmauer und den zahlreichen

Fachwerkhäusern im Mittelpunkt – in Herzogsweiler

besuchen Sie eine Schinkenräucherei und erfahren

bei einer geführten Bauernrauchbesichtigung mit

kleiner Kostprobe die Geheimnisse dieser traditionellen

Fertigung

6. Heimreise

Höhepunkte

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 5 Ü im H+ Hotel Stuttgart Herrenberg

· 5x Frühstück

· 5x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Stuttgart, Burg Hohenzollern und

Tübingen, Ludwigsburg, Nordschwarzwald mit

Calw und Herzogsweiler

· Stadtführungen: Stuttgart, Tübingen und Calw

mit örtlicher Reiseleitung

· Eintritte: Burg Hohenzollern, Residenzschloss

Ludwigsburg

Zusätzlich inklusive

· Besuch einer Schinkenräucherei

inklusive Kostprobe

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

01.08.–06.08.21 699 € 843 € A/B/C/D

19.09.–24.09.21 749 € 893 € B/D

29.05.–03.06.22 685 € 858 €B/C/D/F

03.07.–08.07.22 685 € 858 €A/B/C/D

04.09.–09.09.22 685 € 858 €B/D/F

(BPK) DE-HE04 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Karte: www.stepmap.de

Herrenberg

H+ Hotel Stuttgart Herrenberg: Ihr 4*-Hotel liegt nur wenige Gehminuten

vom historischen Ortskern Herrenbergs entfernt. Die modern

und komfortabel ausgestatteten Zimmer verfügen über Bad oder

Dusche/WC, Föhn, TV, Telefon, Schreibtisch und kostenfreies W-LAN.

Im gemütlichen Restaurant werden Sie mit traditioneller schwäbischer

Küche sowie internationalen Gerichten verwöhnt.

Residenzschloss Ludwigsburg

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


LAND

DEUTSCHLAND

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 5 Ü im Landgasthof Rössle in Elzach

· 5x Frühstück

· 5x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Freiburg und Titisee, Straßburg, Basel,

Schwarzwaldrundfahrt mit Wolfach und Triberg

· Stadtführungen: Freiburg, Straßburg und Basel

mit örtlicher Reiseleitung

· Eintritt und Führung: Dorotheenhütte

· Eintritt: Triberger Wasserfälle

Zusätzlich inklusive

· Nutzung der Saunalandschaft

· Kurtaxe

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

17.07.–22.07.21 665 € 717 € A/B/C/D

14.08.–19.08.21 665 € 717 € B/D

11.09.–16.09.21 665 € 717 € A/B/C/D

14.05.–19.05.22 685 € 737 € A/B/C/D/G

24.06.–29.06.22 685 € 737 € B/D/F

23.07.–28.07.22 685 € 737 € B/C/D

20.08.–25.08.22 685 € 737 € A/B/C/D/G

17.09.–22.09.22 685 € 737 € B/D/F

(BPK) DE-EL01 DZBH EZBH

Auf Wunsch buchbar

½ Doppelzimmer auf Anfrage (ab 2022)

Ungefähre Gruppengröße: 35

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

BU negativ

BU positiv

Dreiländerfahrt: Grüezi, Kuckuck & Bonjour!

Gutes Essen, schönes Ambiente & Herzlichkeit im Landgasthof

Man kann bei einem „Sechstagerennen” immer im selben

Kreis herumradeln. Oder ganz bequem mit dem

Bus drei faszinierende Länder entdecken. Sie bevorzugen

letz teres? Willkommen an Bord! Nur das mit dem

Rennen nehmen wir gleich zurück, denn um einige der

schöns ten Ecken Deutschlands, Frankreichs und der

Schweiz kennenzulernen, muss man keine großen Strecken

zurücklegen.

Breisgau und Schwarzwald, der Oberrhein bei Basel

und das Elsass sind schließlich nur einen Steinwurf

vonein ander entfernt und bieten auf wenig Raum jede

Menge Attraktionen in Natur, Kultur und Architektur.

Die altehr würdige Universitätsstadt Freiburg mit ihrem

Münster und dem notorisch guten Wetter. Der

Schwarzwälder Ti tisee mit der mondänen Uferpromenade.

Das schweize rische Basel, wo der Rhein noch

klein und die Altstadt dafür umso großartiger ist. Das

historische Straßburg mit seinem alles überragenden

Münster, seiner Elsässer Küche und hervorragenden

Weinen. Und der naturschö ne Schwarzwald, wo Sie

die weltweit größte Kuckucks uhr, Deutschlands höchsten

Wasserfall und die über 2.000 -jährige Tradition

der Glasmacher und Glasschleifer erleben und sich im

Weihnachtsdorf mit originellen Ge schenken versorgen

können.

Und eigentlich sind es sogar vier Landschaften, die Sie

in diesen sechs entspannten Tagen erleben werden. Die

vierte, die großzügige Wellnesslandschaft, finden Sie in

Ihrem komfortablen Hotel im Schwarzwaldstil. Wir sagen

Grüezi, Kuckuck, Bonjour und Aaaaah, wie schön!

Tag

Reiseablauf

1. Anreise in Ihren Landgasthof Rössle in Elzach im

schönen Breisgau

2. Ausflug nach Freiburg – geführter Rundgang durch

die historische Altstadt, bei der Sie die Sehenswürdigkeiten

der Universitätsstadt, wie das Münster,

das Rathaus und die Bächle, kennenlernen – Fahrt

zum Titisee mit Besuch von Titisee-Neustadt – Freizeit

um den bekannten Kurort zu erkunden oder

entlang der Seepromenade zu flanieren

3. Das französische Straßburg bietet eine Vielzahl historischer

Sehenswürdigkeiten und besitzt ein weltweit

anerkanntes historisches Kulturerbe – bei einer

interessanten Stadtführung durch die Hauptstadt

des Elsass lernen Sie die verschiedenen Viertel, die

historische Altstadt Grande Île und das Straßburger

Münster kennen

4. „Grüezi Schweiz” heißt es heute auf Ihrem Ausflug

nach Basel – bei einer Stadtführung wird Sie die bezaubernde

„kleine Weltstadt” in ihren Bann ziehen –

Freizeit für einen Bummel durch die einladende

Altstadt

5. Auf Ihrer Rundfahrt durch den Schwarzwald ist die

Dorotheenhütte in Wolfach Ihr erstes Ziel – bei einer

fachkundigen Führung schauen Sie Glasmachern

und Glasschleifern zu, erleben im Glasmuseum

2000 Jahre Glasgeschichte und genießen die festliche

Stimmung im Weihnachtsdorf – anschließend

bestaunen Sie die weltgrößte Kuckucksuhr – in Triberg

erwartet Sie ein grandioses Naturschauspiel

beim Besuch von Deutschlands höchsten Wasserfällen,

hier stürzt das Wasser der Gutach 163 Meter

hinab

6. Heimreise

Höhepunkte Einzel

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Fotos: XXXX; XXX; XXX

Fotos: DZT / Leungmo; DZT / Klaus Hansen

Aussicht vom Hochfirst auf den Titisee

Karte: www.stepmap.de

• Elzach

Landgasthof Rössle: Das traditionelle

Schwarzwaldhaus befindet

sich in Elzach im wunderschönen

Breisgau. Genießen Sie die familiäre

Atmosphäre und ruhige Lage Ihres Urlaubsdomizils

und lassen Sie sich bei

regionaler badischer Küche sowie internationalen

Spezialitäten verwöhnen.

Die modern ausgestatteten Zimmer

laden zum Wohlfühlen ein und

sind mit Bad oder Dusche/WC und TV

ausgestattet. Entspannung und Erholung

finden Sie im Wellnessbereich

mit Whirlpool, Sauna und Solarium.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


DEUTSCHLAND

Fotos: Foto: Mainau GmbH; Hotel Ochsen; DZT, Achim Mende

Bodensee, Insel Mainau

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Allgäuer Allerlei mit Bodensee-Beilage

Lindau & Bregenz + Ulmer Münster + Insel Mainau & Konstanz

Geschichte kann sich stupide anfühlen – oder richtig

spannend. Diese Reise zu historischen Hochburgen,

die zum Teil 2.000 Jahre auf dem Buckel haben, liest

sich wie ein abwechslungsreiches Geschichtsbuch.

Unser erstes Kapitel schlagen wir am Wasser auf, im

romantischen Lindau mit seinem mittelalterlichen

Stadtkern und der berühmten Hafeneinfahrt. Von

hier aus blättern wir kurz um ins österreichische Bregenz.

Die Hauptstadt des Vorarlbergs besticht mit ihrer

geschichtsträchtigen Altstadt, die Sie während eines

Bummels erkunden können. Oder Sie blicken vom

Turm des Hausbergs Pfänder auf sie hinab und genießen

das 360°-Panorama.

In der Donaustadt Ulm erwarten uns Glanzpunkte wie

das Ulmer Münster, das Rathaus mit seinen farbenfrohen

Fresken sowie die historischen Viertel der Fischer

und Gerber. Und wieder geht’s ans Wasser. Zunächst

nach Meersburg, der steil am Weinberg erbauten Stadt

mit ihren prächtigen Schlossanlagen und der barocken

Silhouette. Dann ins historische Konstanz mit

seiner gut erhaltenen Altstadt, in der sich die Zeit um

Jahrhunderte zurückdreht. Und schließlich zur Blumeninsel

Mainau, die – passend zur üppigen Blütenpracht

– auch schillernde Pfauen und Schmetterlinge

beherbergt.

Ähnlich bunt geht es in der barocken Klosteranlage von

Ottobeuren zu, die sich als kunstvolles Farb- und Formen-Kaleidoskop

präsentiert. Mit einer Führung durch

Kempten, der größten Stadt des Allgäus, beschließen

wir das letzte Kapitel unserer historischen Rundreise:

2.000 Jahre in sechs Tagen!

Tag

Reiseablauf

1. Anreise in den Luftkurort Kißlegg im Allgäu

2. Ausflug nach Lindau mit seiner gut erhaltenen mittelalterlichen

Altstadt und der berühmten

Hafeneinfahrt – Weiterfahrt nach Bregenz –

bummeln Sie durch die Altstadt oder besuchen Sie

den 1.064 Meter hohen Hausberg Pfänder (fak.)

3. Die Donaustadt Ulm bietet eine Vielzahl historischer

Sehenswürdigkeiten, allen voran das berühmte Ulmer

Münster mit dem höchsten Kirchturm der Welt –

bei einer fachkundigen Führung durch die schöne

Altstadt mit dem üppig bemalten Rathaus, dem beliebten

Fischer- und Gerberviertel und einer Besichtigung

des gotischen Münsters lernen Sie die Universitätsstadt

kennen

4. Sie fahren nach Meersburg – Fahrt mit der Fähre über

den Bodensee nach Konstanz mit seiner bezaubernden

mittelalterlichen Altstadt – danach geht

es zur bekannten Blumeninsel Mainau, wo Sie die

wunderschönen Gärten und Parks des sonnigen

Eilands besichtigen

5. Auf Ihrer Rundfahrt durch das Allgäu ist der Kneippkurort

Ottobeuren Ihr erstes Ziel – Sie besichtigen

die beeindruckende Basilika, die weltweit größte

barocke Klosteranlage – weiter geht es nach Kempten,

das als eine der ältesten Städte Deutschlands

auf eine 2.000-jährige Geschichte zurückblickt – bei

einer Stadtführung lernen Sie die Geschichte und Sehenswürdigkeiten

der Metropole am nördlichen Rand

der Alpen kennen

6. Heimreise

Höhepunkte

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

· Fährfahrt: Meersburg – Konstanz

Hotel & Verpflegung

· 5 Ü im 3*-Superior-Hotel Ochsen in Kißlegg

· 5x Frühstück

· 4x Abendessen

· 1x Abendessen als 4-Gang-Allgäuer-

Spezialitäten-Menü

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Lindau und Bregenz, Ulm, Konstanz

und Insel Mainau, Ottobeuren und Kempten

· Stadtrundgänge: Ulm und Kempten mit örtlicher

Reiseleitung

· Besichtigungen: Ulmer Münster, Basilika

Ottobeuren

· Eintritt: Insel Mainau

Zusätzlich inklusive

· Kurtaxe

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

18.07.–23.07.21 678 € 770 € A/B/C/D

22.08.–27.08.21 678 € 770 € B/D

12.09.–17.09.21 678 € 770 € A/B/C/D

29.05.–03.06.22 699 € 794 € A/B/C/D/G

26.06.–01.07.22 699 € 794 € B/D/F

24.07.–29.07.22 699 € 794 € A/B/C/D

21.08.–26.08.22 699 € 794 € B/D/F

11.09.–16.09.22 699 € 794 € A/B/C/D/G

(BPK) DE-KI04 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Karte: www.stepmap.de

Kißlegg


3*-Superior-Hotel Ochsen: Ihr

Hotel befindet sich in Kißlegg

im Allgäu, einem Luftkurort

im Südosten Baden-Württembergs.

Eingebettet in eine malerische

Landschaft, wird in dem

familiären Haus Gastfreundschaft

groß geschrieben. Das

Restaurant verwöhnt Sie mit

regionalen Klassikern sowie internationalen

Spezialitäten. Die

komfortablen Zimmer sind mit

Bad oder Dusche/WC, Telefon,

TV und Minibar ausgestattet.

Ulmer Münster

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


DEUTSCHLAND

Kloster Weltenburg

Fotos: DZT; FrankenTourismus_ALT_Hub; Gasthof Weißes Lamm

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Wir haben geerbt! Wunderschönes Altmühltal

Schifffahrt durch den Donaudurchbruch

Höhepunkte

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 4 Ü im Gasthof Weißes Lamm in Kelheim

· 4x Frühstück

· 3x Abendessen im Gasthof

· 1x Abendessen in einem Altstadtlokal in Kelheim

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Regensburg, Beilngries und Berching,

Kloster Weltenburg, Eichstätt und Neuburg an

der Donau

· Stadtrundgänge: Regensburg, Kelheim und

Eichstätt mit örtlicher Reiseleitung

· Schifffahrt auf der Donau zum Kloster

Weltenburg

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

01.08.–05.08.21 599 € 686 €A/B/C/D

12.09.–16.09.21 599 € 686 €A/B/C/D

29.05.–02.06.22 609 € 696 €A/B/C/D/F/G

31.07.–04.08.22 609 € 696 €A/B/C/D

04.09.–08.09.22 609 € 696 €B/D/F

02.10.–06.10.22 609 € 696 €B/C/D/F/G

(BPK) DE-KE04 DZBH EZBH

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Ein Erbe zu erhalten, bedeutet auch, die Verantwortung,

es zu pflegen und zu hegen, zu bewahren und

zu vermehren. So wie etwa die Altstadt der über 2000

Jahre alten Stadt Regensburg mit ihrer berühmten

Steinernen Brücke. Oder das zwischen Nürnberg und

Ingolstadt gelegene Altmühltal. Weil wir aber zum Hegen

und Pflegen unseres Erbes die UNESCO haben,

dürfen wir beides einfach ganz in Ruhe genießen. Das

Weltkulturerbe Regensburg ebenso wie das Weltnaturerbe

Altmühltal, nach dem Wattenmeer der zweitgrößte

Naturpark Deutschlands.

Darin befindet sich nicht nur urwüchsige Natur rund

um die mäandernde Altmühl. Auch die pittoresken

Städtchen der Region werden Sie in ihren Bann ziehen.

Beilngries mit seinen vielen mittelalterlichen Türmen

und dem hoch über der Stadt thronenden Rokokoschloss

Hirschberg. Die Mittelalterstadt Berching,

die heute wie vor 1.000 Jahren von einer intakten und

durchgehenden Stadtmauer umgeben ist. Oder Ihren

Wohnort Kelheim mit der monumentalen Befreiungshalle

zum Gedenken an die siegreichen Schlachten gegen

Napoleon. Den spektakulären Donaudurchbruch

Weltenburger Enge mit links und rechts steil aufragenden

Felswänden erleben Sie vom Schiff aus.

Und wenn Sie denken, schöner, idyllischer oder prächtiger

kann es eigentlich nicht werden, lassen die Kreisstädte

Eichstätt mit dem prächtigen Dom und Neuburg

an der Donau mit seinen Renaissancebauten Sie wieder

und wieder ins Staunen geraten. Am Ende kehren

Sie mit dem Gefühl zurück: wie gut, dass wir dieses

Erbe nicht ausgeschlagen haben.

Tag

Reiseablauf

1. Fahrt nach Regensburg – bei einem geführten Rundgang

durch die 2.000 Jahre alte Stadt lernen Sie

Regensburg kennen und schnuppern das Flair der

„nördlichsten Stadt Italiens“ – Weiterfahrt in Ihren

Urlaubsort Kelheim

2. Entdeckungsreise durch das Altmühltal – Besuch

der historischen Altstadt von Beilngries mit ihren

breiten, behäbigen Bürgerhäusern und engen Gässchen,

die vom barocken Schloss Hirschberg überragt

wird – Weiterfahrt nach Berching, das als „Kleinod

des Mittelalters” mit einer 1.100 Jahre alten, höchst

lebendigen Vergangenheit aufwartet

3. Heute lernen Sie zunächst Ihren Urlaubsort Kelheim

kennen – bei einem fachkundigen Stadtrundgang

erfahren Sie allerlei Wissenswertes über die

Geschichte der alten Herzogstadt – anschließend

begeben Sie sich auf eine romantische Schifffahrt –

entlang der Donau geht es durch den einzigartigen

Donaudurchbruch zum Kloster Weltenburg – am

Nachmittag können Sie Ihren Urlaubsort Kelheim

auf eigene Faust erkunden

4. Ausflug nach Eichstätt, das sich wie eine Schatztruhe

an den Windungen der Altmühl ausbreitet –

Stadtrundgang durch das historische Ensemble

der Bischofs- und ehemaligen Residenzstadt – Besuch

von Neuburg an der Donau, dessen prächtige

Schlosskulisse bereits von Weitem das Stadtbild

prägt – bei einem Bummel durch die historische

Obere Altstadt begeben Sie sich auf die eindrucksvollen

Spuren einer der ältesten Städte Bayerns

5. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Karte: www.stepmap.de

Kelheim •

Gasthof „Weißes Lamm“:

Der traditionelle Gasthof

befindet sich inmitten der

malerischen Altstadt von

Kelheim. Die komfortablen

Zimmer sind mit Bad oder

Dusche/WC, TV, Telefon

und W-LAN ausgestattet

und lassen sich bequem

mit dem Lift erreichen. In

der gemütlichen Gaststube

werden Sie mit bayerischer

Küche sowie regionalen

Spezialitäten verwöhnt.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


Fotos: DZT, Francesco Carovillano; Landgasthof Eibenwald; Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land

DEUTSCHLAND

Schloss Neuschwanstein

Bayern, München, Füssen – 6:0 für Sie!

Schloss Neuschwanstein + Schifffahrt Starnberger See

Höhepunkte Einzel

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Über Bayern darf man natürlich geteilter Meinung

sein – aber nur, wenn es um Fußball geht. Über Bayern

als Ur laubsland dürfte das Urteil nach dieser Reise

hingegen selbst bei Fans von Dynamos oder Veilchen

einhellig aus fallen: sechs Tage, sechs Volltreffer, sechs

zu null für Sie. Schon die Aufstellung beeindruckt: internationale

Stars wie die Hauptstadt München, alte

Haudegen wie der sagen umwobene König Ludwig II.

und regionale Eigengewächse wie Bad Tölz, Füssen,

Neuschwanstein, Andechs oder der Starnberger See

bilden eine kompakte Einheit, in der die ganze Bandbreite

der Bayern zum Tragen kommt.

Und natürlich darf auch ein exzellentes Management

nicht fehlen. Dafür steht in unserer Mannschaft Ihr

liebenswür diger Landgasthof inmitten des idyllischen

Pfaffenwinkels. Mit seiner zentralen Lage im Süden

Bayerns ist er der ideale Ausgangspunkt für Ihre Urlaubsreise.

Zudem finden Sie hier ein kleines Paradies

für Ruhe und Entspannung und lernen den sprichwörtlichen

bayerischen Charme kennen.

Auf Ihrer Reise werden Sie keine der vielen

Sehenswürdig keiten verpassen: ob Marienplatz, Englischer

Garten und Maximilianstraße in München,

König Ludwigs Schloss Neu schwanstein und das Gedenkkreuz

am Starnberger See, wo er seinen geheimnisumwitterten

Tod fand, die Wieskir che – glanzvolles

Heiligtum in einsamer Gegend – oder das Kloster

Andechs am Ammersee, das nicht nur für seine Benediktiner,

sondern auch für deren hervorragendes

Bier be kannt ist. Kurzum ein Urlaub, der zweifelsohne

in die Cham pions League gehört. Sind Sie dabei? Ein

Logenplatz ist für Sie reserviert.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Paterzell im malerischen Pfaffenwinkel

2. Ausflug nach Bad Tölz, die Kurstadt bietet Ihnen

einen herrlichen Blick auf die Alpen – die malerische

Altstadt mit ihren stattlichen Bürgerhäusern,

allesamt mit Fassadenmalereien geschmückt, wird

Sie begeistern – Fahrt zum beliebten, smaragdgrün

schimmernden Tegernsee – umgeben von schmuckvollen

Ortschaften, bewaldeten Hügeln und saftigen

Wiesen zeigt sich hier die Natur in ihrer ganzen

Schönheit

3. Ausflug in das mondäne München – bei einer Stadtführung

lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

der bayerischen Landeshauptstadt kennen –

Freizeit für einen Bummel über die Leopoldstraße

oder zur Einkehr in das weltweit bekannte Münchner

Hofbräuhaus

4. Besichtigung der Wieskirche, die ungewöhnlich

prachtvolle Wallfahrtskirche zählt zum „UNESCO-

Weltkulturerbe“ – Fahrt nach Füssen – entdecken

Sie bei einem Bummel die malerische Altstadt mit

ihren mittelalterlichen Gassen und der gut erhaltenen

Stadtmauer – Besuch von Schloss Neuschwanstein,

das berühmteste Bauwerk des „Märchenkönigs”

Ludwig II.

5. Ausflug zum Starnberger See mit Besuch von Starnberg

– Freizeit um die Innenstadt zu erkunden

oder entlang der Seepromenade zu flanieren – gemütliche

Schifffahrt auf dem Starnberger See, der

fünftgrößte See Deutschlands – Führung im Kloster

Andechs, der zweitgrößte Wallfahrtsort Bayerns ist

von weither sichtbar auf dem Heiligen Berg gelegen

6. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

· 5 Ü im Landgasthof Zum Eibenwald in Paterzell

· 5x Frühstück

· 5x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Bad Tölz und Tegernsee, München,

Füssen und Neuschwanstein, Starnberger See

mit Starnberg und Kloster Andechs

· Stadtführung: München mit örtl. Reiseleitung

· Besichtigung der Wieskirche

· Schifffahrt auf dem Starnberger See

· Eintritt und Führung: Schloss Neuschwan stein,

Kloster Andechs

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

18.07.–23.07.21 745 € 780 € A/B/C/D

19.09.–24.09.21 745 € 780 € B/D

15.05.–20.05.22 765 € 800 €A/B/C/D/G

19.06.–24.06.22 765 € 800 €B/D/F

24.07.–29.07.22 765 € 800 €A/B/C/D

11.09.–16.09.22 765 € 800 €B/D/F

09.10.–14.10.22 765 € 800 €A/B/C/D/G

(BPK) DE-PA01 DZBH EZBH

Auf Wunsch vorab buchbar

½ Doppelzimmer auf Anfrage (ab 2022)

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Karte: www.stepmap.de

Paterzell


Landgasthof „Zum Eibenwald“: Inmitten

des malerischen Pfaffenwinkels

in Südbayern liegt Ihr idyllischer

Urlaubsort Paterzell. Ihr liebenswürdiger

Landgasthof empfängt Sie mit

einer familiären Atmosphäre und einer

ruhigen Lage. Bei klarer Sicht bietet

sich Ihnen ein wunderbarer Blick

in die bayerische Alpenkette. Die gemütlichen

Zimmer sind mit Bad oder

Dusche/WC, Fernseher und Telefon

ausgestattet. Bei gut bürgerlicher,

bayerischer und internationaler Küche

werden Sie kulinarisch verwöhnt.

Starnberger See

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


DEUTSCHLAND

Inklusiv-Leistungen

Haustürtransfer in Region*

Beförderung

· Fahrt im modernen Reisebus

Park von Schloss Herrenchiemsee

Fotos: DZT, Günter Standl; TVB-Kufsteinerland, Lolin ; Hotel Kurfer Hof

Hotel & Verpflegung

· 5 Ü im 3*-Hotel Kurfer Hof in Bad Endorf

· 5x Frühstück

· 5x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

· Ausflüge: Rosenheim und Wasserburg am Inn,

Chiemsee, Kufstein und Kitzbühel, Ruhpolding

und Aschau im Chiemgau

· Stadtrundgang: Rosenheim mit örtlicher

Reiseleitung

· Schifffahrt auf dem Chiemsee zur Herren- &

Fraueninsel und zurück

· Berg- und Talfahrt mit der Panoramabahn

in Kufstein

· Führungen: Schloss Herrenchiemsee,

Chiemgau Arena

· Eintritte: Schloss Herrenchiemsee,

Festung Kufstein

Zusätzlich inklusive

· Nutzung des Hallenbades im Hotel

· Kurtaxe

· sz-Reiseleitung

Termine im DZ p. P. im EZ Region*

25.07.–30.07.21 749 € 812 € A/B/C/D/E

12.09.–17.09.21 749 € 812 € B/D

15.05.–20.05.22 759 € 822 € A/B/C/D/G

19.06.–24.06.22 759 € 822 € B/D/F

31.07.–05.08.22 759 € 822 € A/B/C/D/G

18.09.–23.09.22 759 € 822 € B/D/F

(BPK) DE-BA05 DZBH EZBH

Auch als Radreise siehe S. 178

Ungefähre Gruppengröße: 30

Mindestteilnehmerzahl: 25

(bei Absagefrist bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt [AGB § 7])

* Haustürtransfer: Region nicht dabei? – siehe Seiten 6–7

Chiemgau: Krimis, Könige und Kondition

Wohlfühlhotel mit Hallenbad + Herrenchiemsee + Chiemgau Arena

„Krimis, Könige und Kondition“ – wenn Sie sich die drei

großen K dieser Reise einprägen, werden Sie nicht in

Versuchung kommen, den Chiemgau im Herzen der

bayerischen Alpen versehentlich mit weichem „ch“

auszusprechen. Die drei K umreißen außerdem die

Agenda unserer Reise in die wunderschöne Landschaft

rund um Ihren Urlaubsort Bad Endorf, von dem aus wir

täglich ein neues „K"apitel aufschlagen wollen.

Kriminell schön wird es in Rosenheim, wo wir nicht

nur eine bayerisch-weißblaue Bilderbuchstadt erleben,

sondern auch viele der Drehorte aus der bekannten

Krimiserie „Die Rosenheim Cops“ wiedererkennen

werden. Einen kriminellen Hintergrund hat aber

auch unser Trip nach Kufstein in Tirol, beherbergt die

hiesige mittelalterliche Festung doch das ehemalige

Staatsgefängnis.

Königlich präsentiert sich der Chiemsee. Bayerns größter

See ist nicht nur von majestätischer Schönheit,

sondern war auch einer der Lieblingsorte von „Märchenkönig“

Ludwig II., der sich auf der Herreninsel mit

Schloss Herrenchiemsee den Traum von einem bayerischen

Versailles erfüllte.

Kondition schließlich steht für die sportliche Bedeutung,

die der Chiemgau und das angrenzende Tirol

besonders im Winter haben. Mit der Chiemgau Arena

in Ruhpolding besuchen wir eine der wichtigsten Stationen

im jährlichen Biathlon-Weltcup, in Kitzbühel

werfen wir u.a. einen Blick hinauf zur „Streif“ – eine

der bekanntesten Abfahrtstrecken der alpinen Skifahrer

und an der Kampenwand bei Aschau im Chiemgau

schweben wir in der Seilbahn über eines der herausforderndsten

Klettergebiete der Voralpen.

Tag

Reiseablauf

1. Anreise nach Bad Endorf, das Tor zum Chiemgau

2. In Rosenheim erwartet Sie eine weißblaue Bilderbuchstadt

– bei einer Stadtführung lernen Sie nicht

nur die Altstadt, sondern auch die Drehorte der ZDF-

Krimiserie „Die Rosenheim Cops“ kennen – Besuch der

wie aus einem Märchen erscheinenden Wasserburg

am Inn – bei einem Bummel können Sie die einzigartige

Insellage und die sehenswerte mittelalterliche Altstadt

erkunden

3. Ausflug zum größten See Bayerns, dem Chiemsee –

romantische Schifffahrt zur Herreninsel – Führung im

berühmten Schloss Herrenchiemsee, das von König

Ludwig II. von Bayern als Abbild des französischen

Schlosses Versailles errichtet wurde – der wunderschöne

Schlosspark lädt zum Verweilen ein – Schifffahrt

zur Fraueninsel – Freizeit

4. Ausflug nach Kufstein in die Tiroler Bergwelt – Besuch

der imposanten Festung Kufstein – nach der Fahrt mit

der Panoramabahn erwartet Sie das ehemalige Staatsgefängnis,

das Heldenorgelkonzert der größten Freiorgel

der Welt und historische Ausstellungen – Freizeit

in der Altstadt – Weiterfahrt in das mondäne Kitzbühel

mit seiner internationalen Atmosphäre

5. In Ruhpolding besichtigen Sie die Chiemgau Arena –

bei einer Führung lernen Sie eine der modernsten

Wintersportarenen der Welt kennen und erhalten einen

Einblick in die Welt des Biathlon-Sports – entlang

der Deutschen Alpenstraße geht es über Reit im Winkl

nach Aschau im Chiemgau – bummeln Sie durch den

malerischen Luftkurort oder nutzen Sie die Freizeit

für eine Fahrt mit der Seilbahn zur Kampenwand (gg.

Aufpreis)

6. Heimreise

Detaillierte Programminformationen erhalten Sie unter sz-reisen.de und im Reisebüro.

Kufsteiner Altstadt

Karte: www.stepmap.de

Bad Endorf •

3*-Hotel Kurfer Hof: Ihr Hotel in Bad Endorf empfängt Sie in ruhiger

Lage mit bayerischer Gemütlichkeit und einer herzlichen Wohlfühlatmosphäre.

Die liebevoll eingerichteten Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC,

Föhn, TV, Radio und Telefon ausgestattet. Im gemütlichen

Restaurant erwarten Sie bayerische Schmankerl und echte Gaumenfreuden.

Das Hallenbad und die Sauna laden zum Entspannen ein.

Hinweise zu dieser Reise = Einreisebestimmungen: Für deutsche Staats angehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage: s. S. 8) · Zahlung & Reiserücktritt: siehe AGB § 2+5+7

Reiserücktritt-/Reiseschutz-Versicherung: s. S. 386–387 · Mobilitätshinweis: s. S. 8 · Hotelklassifizierung landestypisch · Geringfügige Programmänderungen vorbehalten s. AGB § 4

Veranstalter: SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden


DEUTSCHLAND

Fotos: Chiemsee-Alpenland; Alpensport-Hotel Seimler

Chiemseeinseln

Bayerns Tal der Könige

Berchtesgadener Land + Deutsche Alpenstraße + Königssee + Chiemsee

Wissen Sie, wo das Berchtesgadener Land liegt? Sagen

wir es mal ganz ungeografisch: in Bayern rechts unten –

im Zipfel unterm Gipfel des Watzmanns. Weil hier einst

die bayerischen Könige und ihr Adel ihren Urlaub zu verbringen

pflegten, könnte man es aber auch das bayerische

Tal der Könige nennen. Dort findet man zwar keine

Pyramiden, dafür aber eine der schönsten deutschen

Naturlandschaften. Der Reichtum an Bergen und idyllischen

Seen, Wäldern und prachtvoller Architektur ist

hier so groß, dass sogar noch etwas für die österreichischen

Nachbarn übrig war. Deshalb führt auch Ihre Reise

Sie selbstverständlich über die Grenze in die Mozartstadt

Salzburg und bis an den idyllischen Wolfgangsee.

Doch zurück zum Berchtesgadener Land: hier wandeln

Sie auf den Spuren König Ludwig II., der im Schloss Herrenchiemsee

– auf der Herreninsel des größten bayerischen

Sees – ein prunkvolles Vermächtnis hinterließ.

Der Obersalzberg war bereits im 19. Jahrhundert ein beliebter

Anlaufpunkt für Touristen, heute ist hier ein Dokumentationszentrum

untergebracht. Für Würze sorgt

Ihr Besuch in Bad Reichenhall, das durch sein Kochsalz

Berühmtheit erlangte.

Eine weitere „See“nswürdigkeit der Region ist der Königssee,

auf dem Sie zwischen steilen Felswänden eine

beeindruckende Bootsfahrt unternehmen und dabei

den schönsten Blick auf das umgebende Bergpanorama

genießen. Bei der Führung durch eine Enzianbrennerei

werden Sie schließlich erfahren, dass der Enzian nicht

nur blau, blau, blau blüht, sondern auch macht, wenn

man nicht aufpasst.

Karte: www.stepmap.de

Berchtesgaden


Tag

Reiseablauf

1. Anreise in Ihr Alpensport-Hotel Seimler in

Berchtesgaden

2. In Schönau am Königssee liegt Ihnen der tiefste See

Bayerns zu Füßen – Schifffahrt nach St. Bartholomä

durch die unglaubliche Schönheit der umgebenden

Natur – Fahrt auf den Obersalzberg – Möglichkeit

zum Besuch der Dokumentation Obersalzberg (fak.)

oder zur Auffahrt zum Kehlstein (fak.) – Fahrt entlang

der Roßfeldpanoramastraße, die höchstgelegene

Panoramastraße Deutschlands

3. Willkommen in der Mozartstadt Salzburg – geführter

Spaziergang durch die einzigartige, zum

UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Altstadt – Freizeit,

um mit einem Fiaker durch die altehrwürdigen

Gassen zu fahren oder eine Pause in einem der typischen

Kaffeehäuser einzulegen – Fahrt zum malerischen

Wolfgangsee – Aufenthalt in Sankt Wolfgang

4. Ausflug zum Chiemsee – Schifffahrt zur Herreninsel

– Führung im berühmten Schloss Herrenchiemsee,

das von König Ludwig II. von Bayern als

Abbild des französischen Schlosses Versailles errichtet

wurde – der wunderschöne Schlosspark lädt

zum Verweilen ein – anschließend Fahrt über die

Deutsche Alpenstraße zurück nach Berchtesgaden

5. Ausflug in die Kurstadt Bad Reichenhall – flanieren

Sie durch die elegante Stadt mit ihren Kuranlagen,

dem Gradierwerk und den vielen Brunnen und lernen

Sie das noble Ambiente in alpiner Landschaft

kennen – Besuch der ältesten Enzianbrennerei

Deutschlands