POPSCENE November 11/21

popscenemag

Das total umsonste Popkulturmagazin.

DAS TOTAL UMSONSTE POPKULTURMAGAZIN

11

21

DAS

SZENE-MAG

FÜR DEN

SÜDWESTEN

INTERVIEWS

Duran Duran

Max Giesinger

Van Holzen

DAS GEHT

Termine, Tipps

und vieles mehr

popscene.club

Kultur Kalender

Jetzt mit noch mehr Kultur!


Durchblick

deine Finanzen.

Finanzplaner, Kontowecker

und Multibanking – mit

unseren digitalen Banking-

Funktionen immer den

Überblick behalten.

Und den Kopf frei für das,

was wichtig ist.

Jetzt freischalten auf:

sparkasse-saarbruecken.de

Weil ‚ s um mehr als Geld geht.


Sei kein Ei,

sei dabei!

Du interessierst dich für unsere Themen? Das

freut uns sehr, sehr! Damit du auch angesichts

der Vielzahl unserer Kanäle nichts verpasst,

haben wir einen Newsletter. Hier bekommst

du das Beste aus unserem Universum frei Haus

in dein Postfach geschickt. Zirka zwei mal pro

Monat mit den beliebten Editor Picks (handverlesene

Musiktipps aus der Redaktion), den Marketing

News (unseren B2B Infos) und natürlich

auch immer Bonus Content. In der Regel sind

unsere Newsletter viel zu lang. Aber das liegt

auch daran, dass es einfach unfassbar viel zu berichten

gibt. Also zieh’ dir das Ding unter

newsletter.popscene.club

Wir lesen uns.

Markus Brixius

04 TITEL

Duran Duran

Max Giesinger

Van Holzen

14 TRAVELS

Bozen

18 BLICK ÜBER DEN TELLERRAND

Lübeck

22 HEIMATMELODIEN

Regionale Musik

26 GENUSS

Gaumenfreuden

30 KARMA

Leben, Lust, Queer

34 JOBS

Arbeiten, Lernen, Studieren

38 TIPPS

Musik, Filme, Serien

44 LESELUST

Alles aus der Welt der Bücher

48 TERMINE

Kultur und Veranstaltungen

78 FIN

Comic & Impressum

3

EDITORIAL


Video im

E-Paper

DURAN DURAN

OHNE GROSSE EGOS

4

TITEL


Ende Oktober erschien mit „Future Past“ das

15. Studioalbum der großartigen Synthiepop/

Pop-Rock-Band Duran Duran. Das entstand

u.a. mit Unterstützung durch Mark Ronson,

Giorgio Moroder, Erol Alkan und Graham Coxon

(Blur). Hier geben uns Sänger Simon Le Bon

und Schlagzeuger Roger Taylor einen kleinen

Einblick in die alles andere als gewöhnliche

Arbeit an dem Album.

Inwieweit hatte Corona bzw. der Lockdown

einen Einfluss auf Euer neues Album?

Simon Le Bon: „Es hat die Platte durchaus beeinflusst,

aber nicht direkt in textlicher Hinsicht.

Ich bin mir jedoch sicher, dass das Gefühl, dass

wir alle irgendwie durchgemacht haben, sich in

irgendeiner Weise auf die Texte ausgewirkt hat,

5

doch das kann ich nicht wirklich festmachen, um

ehrlich zu sein.

Die größte Auswirkung auf die Platte war die

Verzögerung um ein ganzes Jahr. Statt kurz vor

dem Sommer 2020 kam sie erst im Oktober 2021

heraus. Ich habe sie zwischendurch bestimmt

sechs Monate lang nicht gehört. Und dann habe

ich angefangen, sie mir wieder anzuhören und

habe sie ganz anders gehört als während der Arbeit

daran. Ich würde nicht sagen, dass die Platte

Fehler hat, nur, dass man sie verbessern konnte.

Viele Dinge, die verbessert werden konnten,

wurden viel deutlicher. Wir hatten den Luxus, einen

Schritt zurückzutreten und es aus der Ferne

zu betrachten und dann wieder einzusteigen.

Und es schien eine viel einfachere Aufgabe, sie

nach dem Lockdown abzuschließen.“

TITEL


Auf „Future Past“ arbeitet ihr einmal mehr mit

Mark Ronson zusammen. Warum ist er seit „All

You Need Is Now“ (2010) immer wieder dabei?

Roger Taylor: „Wir haben einfach ein sehr gutes

Verhältnis zu Mark. Alles, was wir mit ihm

gemacht haben, war wirklich großartig. Wir wissen,

dass er immer ans Telefon geht; wir sind auf

einer Wellenlänge. Ich würde also gerne glauben,

dass er in irgendeiner Weise immer Teil unserer

kreativen Arbeit sein wird. Und er ist jemand, der

ohne Ego arbeitet, was ziemlich erstaunlich ist für

die Arbeit, die er bis dato geleistet hat.“

Neben Ronson war auch Giorgio Moroder in die

Albumproduktion involviert. Mit der 70er- und

80er-Jahre Produzentenlegende zusammenzuarbeiten,

kommt einem wie eine himmlische

Verbindung vor. Wie kam es dazu?

Roger Taylor: „Giorgio Moroder war jemand, mit

dem wir von Anfang an zusammenarbeiten wollten,

aber wir hatten es irgendwie nie geschafft.

Wir haben ihn bei den ‚GQ Awards‘ in London getroffen,

und er schien ein netter, liebenswürdiger

Typ zu sein. Er war wirklich freundlich. Man weiß

ja nie, wie groß das Ego von jemandem ist, der

so viel Erfolg hat. Also haben wir ihn irgendwie

an Bord geholt. Wir arbeiten auf jeden Fall gerne

mit ihm zusammen. Und wieder waren es ein paar

sehr inspirierende Tage. Weißt du, er kam mit

seinem eigenen Keyboard, das nur die Sounds

macht, die Giorgio macht. Das war inspirierend.“

Simon Le Bon: „Es muss tatsächlich kein sehr

großes Keyboard sein. Es ist nämlich ziemlich

klein - ungefähr einen Meter lang und mit ein paar

Tasten. Aber er macht damit all diese Sequenzen

und Sounds.“

dauerten dann oft bis Sonnenaufgang. So war das

damals. Heute haben wir alle Familie und soweiter.

Jetzt arbeiten wir eher wie normale Leute auch. “

Schaut ihr eigentlich oft auf die Anfänge der

Band zurück?

Roger Taylor: “Ja. Wir reden oft über die alten

Zeiten. Aber ich denke, man soll sich nicht zu

fest daran klammern. Wir versuchen bewusst im

Jetzt zu leben und gleichzeitig an die Zukunft zu

denken, um in Bewegung zu bleiben. Ich glaube,

das ist das Geheimnis. Aber natürlich sind die

Anfänge immer ein Thema. Wie könnte es auch

anders sein.“

Lustigerweise läuft gerade der neueste Bond

(endlich) im Kino. Erinnert ihr euch noch an die

Entstehung von „A View To A Kill?“

Roger Taylor: “Der Songtitel stand schon fest. Der

ist ja meistens identisch mit dem Filmtitel. John

hatte Kontakt zu einem Produzenten. Auf einer

Party hat er ihm seine Nummer gegeben. Sie haben

dann tatsächlich zurückgerufen. Das hätten

wir uns wenige Jahre vorher in unserem Proberaum

kaum träumen lassen. Wir hatten knapp eine

Woche Zeit, um einen Bond-Song zu schreiben,

aufzunehmen und zu produzieren.

Interview: Marc Mühlenbrock

Übersetzung: Kai Florian Becker/Markus Brixius

Bild: John Swannell

Wie arbeitet ihr eigentlich an einem Album?

Gibt es da einen bestimmten Ablauf?

Simon Le Bon: “Nick arbeitet gerne nachts. Also

er fängt eher gerne später an. Vielleicht jetzt

nicht so spät wie Keith Richards, aber meistens

geht es so gegen 16 – 17 Uhr los, stimmts?

Roger Taylor: “Ich erinnere mich, dass wir während

dem Album Arcadia 1985 um 23 Uhr angefangen

haben. Zuerst gab es Abendessen um sieben Uhr,

danach ein bisschen Ausgang in Paris und dann

ging es ins Studio. Nick hatte bei dieser Aufnahme

den Zeitplan immer fest im Auge. Die Aufnahmen

6

TITEL


Duran Duran „Future Past“

(Tape Modern/BMG/Warner)

duranduran.com

7

TITEL


im im

Video

Video

E-Paper

E-Paper

MAX GIESINGER

SELBSTREFLEXION ALS ALBUMTHEMA

8

TITEL


Bekannt geworden durch die Show „The

Voice Of Germany“ 2012, hat sich der Künstler

aus Baden-Württemberg seitdem fest

in der deutschen Pop-Landschaft etabliert

und danach zahlreiche Auszeichnungen

erhalten. Am 12.11. veröffentlicht er sein

neues Album „Vier“ (BMG Music), aus dem

mit „Der letzte Tag“ bereits eine erfolgreiche

Single ausgekoppelt wurde. Und trotz

Urlaub stand uns der sympathische Sänger

für ein Interview zur Verfügung.

Was würdest Du heute rückblickend als

den Startschuss Deiner Musikkarriere bezeichnen,

erste Bands, Auftritte als Straßenmusiker

in Australien & Neuseeland nach

dem Abitur oder die Teilnahme an der Show

„The Voice Of Germany“ 2011/2012?

Das Zusammenspiel als dieser Erfahrungen

gab den ersten Startschuss. In Australien

wurde mit klar, dass es nie einen anderen Weg

geben konnte, wie den der Musik. „The Voice“

hatte mir dann den ersten ordentlichen Push

gegeben und mich über die Grenzen vom

Badnerländle bekannter gemacht und mir ermöglich

zwei Jahre später mein erstes Album

mit Hilfe meiner Fans zu finanzieren. Meine

Mutti war auch nicht ganz unschuldig daran,

als sie mich im Alter von 10 zu meiner ersten

Gitarrenstunde gefahren hat.

Wie wichtig waren die EP „Unser Sommer“

(2013) und das Debüt „Laufen lernen“

(2014) für Deine weitere Karriere als Songwriter,

Musiker, Sänger und Produzent?

Das waren wichtige Orientierungspunkte

in meiner Karriere. Ich musste erstmal für

mich checken, was ich überhaupt musikalisch

machen wollte. Die EP und das darauffolgende

Album waren quasi meine ersten Gehversuche.

Obwohl das Album nicht meinen

Durchbruch einleitete war ich von dem Erfolg

überrascht. Nachdem mir viele Labels zuvor

abgesagt hatten, dachte ich mir dann, dass

so gar nicht so mies sein kann, was ich da

fabriziere. Es kamen mehr und mehr Leute

zu den Konzerten. Das war wichtig für mein

musikalisches Selbstbewusstsein.

9

Inwieweit verändert eine erfolgreiche Single

wie „80 Millionen“ (Top 2 der deutschen

Charts 2016) das eigene Ich und baut Druck

auf, weiterhin so erfolgreich zu sein?

Erstmal fliegst du auf einem unfassbaren Hoch.

Mein großer Traum ging mit 27 endlich in Erfüllung

und ich konnte mein Glück kaum fassen.

Es gab davor schon ein paar Momente, wo ich

gezweifelt hab und mir öfters dachte, dass das

nichts mehr wird mit dem großen Wurf. Die Zeit

nach „80 Millionen“ war dann super intensiv.

Ich war nur noch unterwegs. „Wenn sie tanzt“

wurde kurz danach auch noch zum Hit. Danach

wusste ich, dass ich keine musikalische Eintagsfliege

sein werde. Das tat gut. Man möchte

nach den Erfolgen dieses Gefühl aber immer

wieder haben und das hat mich dann schon

manchmal gestresst. Irgendwann checkt man

dann aber, dass man dieses Erfolgsniveau nicht

dauerhaft halten kann. Mal läuft ein Song besser,

mal schlechter. Ich wurde da mit den Jahren

glücklicherweise etwas entspannter und bin

stolz auf alles was bisher passiert ist.

Was bedeutet Dir die Teilnahme in TV-Sendungen

wie „The Voice Kids“, „The Masked

Singer oder „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“

als Coach, Jurymitglied oder

Künstler?

Das waren alles coole Erfahrungen, die mich

definitiv haben reifen lassen.

Ich habe schon ganz schön Bammel vor TV-

Shows und bin da immer super aufgeregt. Es

hat sich aber immer wieder gelohnt dort in den

Ring zu steigen. Auch da wird man mit jeder

Erfahrung entspannter. Ich freue mich, dass

ich mit meiner Musik eine Relevanz aufbauen

konnte und nun für solche tollen Formate angefragt

werde.

Wir leben in gesellschaftlich und politisch

schwierigen Zeiten. Inwieweit engagierst Du

Dich als vielbeachteter Künstler bei Projekten

und Hilfsangeboten?

Ich setze mich für die Kinderklinik Konzerte

e.V ein. Eine wahnsinnig schöne Tätigkeit bei

der man für Kids, die gerade schwierige Zeiten

haben, Musik macht. Letztens war ich mit Nico

TITEL


Santos in Osnabrück unterwegs. Dort haben

wir für acht verschiedene Stationen gespielt.

Für schwere Fälle sind wir sogar an die Betten

gegangen und haben dort gesungen. Es ist

unglaublich zu sehen, was Musik bei so jungen

Menschen auslösen kann.

„Vier“ ist Dein aktuelles und viertes Studioalbum.

Gibt es eine Art ´Roten Faden´ der

das Album inhaltlich und musikalisch zusammenhält?

Der rote Faden ergibt sich automatisch durch

die Themen, die ich mir bei der Platte von der

Seele geschrieben hab. Es geht da viel um Selbstreflektion,

die eigenen Zweifel und mit sich

selbst immer besser klar zu kommen. Mit 32

hast du andere Themen auf der Agenda als mit

25. Ich habe mir dabei die Frage gestellt, was

mich wirklich glücklich macht und auf welche

Dinge ich in Zukunft verzichten kann.

ist immer Teamarbeit und ich bin mega froh,

so viele talentierte Leute an meiner Seite zu

haben.

Du bist jetzt 33 Jahre alt. Wird es da langsam

Zeit über die Gründung einer eigenen Familie

nachzudenken? Sind Deine Eltern, die sich

während Deiner frühen Kindheit getrennt

haben, heute noch Ratgeber für Dich?

Mit meinen Eltern habe ich andere Themen.

Meine privaten Entscheidungen, treffe ich da

gerne selbst. Für mich fühlt es sich grade noch

nicht nach ´family time´ an. Ich bin gerne unabhängig

und möchte diese Zeit auch gerne noch

etwas genießen. Ich stell mich mir selbst grade

so als Papa mit 40 vor. Das fände ich cool. Kann

aber natürlich immer ganz anders kommen. Sowas

kannst Du einfach nicht planen.

Text: Frank Keil | Bild: Christoph Köstlin

Hast Du den ein oder anderen Lieblingstitel

zwischen „Irgendwann ist jetzt“ und „Das

letzte Prozent“ und wenn ja, warum?

„Irgendwo da draußen“ mag ich unfassbar

gerne. Der hat einen geilen Drive und einen

Vibe, den ich so bisher in keinem Deutschpop-

Song gehört habe. Als wir den Song fertig

geschrieben haben sind wir zu viert wie wild im

Studio rumgesprungen und sind uns in den Armen

gelegen. Sowas passiert nicht so oft. Auch

thematisch beschreibt der Song ein Gefühl,

dass ich schon lange mit mir rumschleppe und

zwar, dass irgendwo immer noch etwas besser

sein könnte. Warum ziehe ich nicht nochmal

nach Rio, oder mach mal einen auf Barista in

Barcelona? Wäre man da noch glücklicher? Die

Chance heutzutage fast alles machen zu können

erzeugt in mir eher einen Druck, als das

mich das Wissen entspannter macht. Das ist

doch irgendwie irre.

Welche Rolle fällt den beteiligten Musikern,

dem Produzenten und dem Studio auf

„Vier zu“?

Eine ganz schön Große und ich verdanke den

Produzenten und Songwritern einiges. Songs

zu schreiben und auf eine Platte zu bringen

10

TITEL


maxgiesinger.de

11

TITEL


im im

Video

Video

E-Paper

E-Paper

VAN HOLZEN

KÜNSTLERISCHE FREIHEIT

GROSSGESCHRIEBEN

12 TITEL


Mit „Aus der Ferne“ präsentieren Van Holzen

aus Ulm ihr neues Album, auf dem sie ihrem

deutschsprachigen Rock-Ansatz treubleiben

und dennoch neue Wege gehen. Im Gespräch

mit Sänger/Gitarrist Florian Kiesling ließen

wir die Bandgeschichte des Trios, zu dem

noch Jonas Schramm (Bass, Gesang) und

Daniel Kotitschke (Schlagzeug) gehören, gemeinsam

Revue passieren.

Das Trio Van Holzen wurde 2015 gegründet

aber eigentlich bestand die Band in gleicher

Besetzung unter dem Namen Rockfish bereits

seit 2009. Welche Gründe hattet ihr für

den Namenswechsel?

Es war primär eine stilistische Entscheidung.

Rockfish waren eine Schülerband, mit der wir

Pop. Rock und Punk gemacht haben. Davon

wollten wir uns als Jugendliche im Alter

von 16 Jahren abgrenzen und haben den Namenswechsel

als Neustart gesehen.

Euer Sound lässt sich zunächst als

deutschsprachigen Alternative-Rock mit

Metal-Einflüssen charakterisieren. Hat sich

das in den letzten sechs Jahren deutlich

verändert?

Absolut, denn wir hören alle nur noch wenig

Rockmusik und gewinnen unsere Inspirationen

deutlich mehr aus Pop, HipHop und Indie, vor

allem aus Großbritannien. Unser Sound ist sicher

auch dadurch eingängiger geworden, dass

wir uns mit vielen Genres identifizieren.

Die erste EP 2016 sowie die beiden Alben

„Anomalie“ (2017) und „Regen“ (2019) erschienen

jeweils bei Warner Music. Ist die

Band dadurch zu einem Vollzeitjob für euch

geworden?

Die Zeit mit Warner Music hat viel für Van

Holzen gebracht, aber es war jetzt an der Zeit

neue, eigene Wege zu gehen. Wir haben ein

eigenes Label gegründet und uns in Sachen

Vertrieb einem Label Service angeschlossen.

Stichwort ´Künstlerische Freiheit: Wir übernehmen

jetzt viel um die Veröffentlichung herum

selber, im kleinen Team, auch in Sachen Videos

und Merchandise. Wege kurzhalten, Kreativität

13

steigern, hat während der Corona-Zeit gut funktioniert.

Jonas arbeitet noch Teilzeit in einem

Betrieb, während Daniel und ich Vollzeit-Musiker

sind. Ich bin gerade vor zwei Monaten von

Ulm nach Berlin gezogen, mal sehen, wann die

beiden anderen nachkommen. Vorerst bleiben

aber Proberaum und Studio in Ulm.

Drei Vorab-Singles, „Schlafen“, „Biss“,

„Gras“ wurden bereits aus dem Album vor

dessen Erscheinen veröffentlicht. Beruhigt

dies die Erwartungshaltungen?

Eigentlich waren wir mit dem Album gar nicht

so richtig fertig. Die Songs sollten raus und

dann gegebenenfalls noch verändert werden.

Aber sie haben auf jeden Fall einen neuen Abschnitt

in der Bandgeschichte eingeläutet. Und

mit den Erfahrungswerten der Singles konnten

wir das Album flexibel fertigstellen. Mit dem

Titel „Arche“ haben wir jetzt noch eine ganz

neue Single am Start.

Kommen wir auf die inhaltlichen Einflüsse zu

sprechen. Wo sucht ihr sie, wo findet ihr sie?

Die Texte stammen hauptsächlich von mir. Sie

kommen aus meiner Umgebung, aus dem mit

offenen Augen durch die Welt gehen, aus den

Nachrichten. Den ausgestreckten Zeigefinger

mag ich nicht so, aber den Mix aus Haltung,

Inhalt und Entertainment mag ich. Immer mit

dem Fokus auf das Gute.

Wie sieht es denn mit der Album-Präsentation

vor Publikum aus. Am Stück und noch

in diesem Jahr?

Die „Aus der Ferne“-Tournee zum Album wird

vom November/Dezember in den Mai 2022 verschoben,

aber wir werden zumindest bis Jahresende

noch die ein oder andere Einzel-Show

spielen. Die aktuell unterschiedlichen Regelungen

in den einzelnen Bundesländern machen

das insgesamt leider nicht so einfach.

TITEL

vanholzen.com


TRAVELS

BOZEN

MEDITERRANES FLAIR

TRIFFT ALPENLÄNDISCHEN CHARME

14

TRAVELS


In Südtirols Landeshauptstadt, dem Tor zu den

Dolomiten, trifft mediterranes Flair auf alpine

Tradition. Das dreisprachige Bozen mit rund

107.000 Einwohnern bietet reichhaltige Angebote

(Übernachtung, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten,

Kultur, Sport) für den perfekten

Urlaub und ist in den letzten Jahren zu einem

sehr beliebten Reiseziel für in- und ausländische

Touristen geworden. Wie Frau Roberta

Agosti (Geschäftsführende Direktorin) und

Andreas Daum (Marketing) vom Verkehrsamt

der Stadt Bozen im gemeinsamen Gespräch

unterstreichen „hat der Sommer 2021 die Gäste

und die Kultur nach schweren Zeiten in Bozen

zurückgebracht.“ Die Stadt entwickelt sich beständig

weiter, gewinnt immer wieder neue Attraktionen

(Waltherpark, Palais Campofranco)

neben altbewährten wie u.a. Dom, Obstplatz,

Lauben, Südtiroler Archäologiemuseum/Ötzi

hinzu. „Neben den 28 Kellereien weisen wir

gerne auf den Besuch traditioneller Wirtshäuser

hin.“ Das Wirtshaus Vögele (www.voegele.

it), als Teil der Initiative Südtiroler Gasthaus

direkt in der Altstadt gelegen, ist so ein historischer

Betrieb, wo Qualität, Quantität und

Preis stimmen. „Ganz besonders empfehle ich

unseren Gästen unser nächstes Highlight, den

30. Bozener Christkindlmarkt vom 25.11.21 bis

06.01.22“ fügt Frau Agosti abschließend noch

an. Mehr zu einem Bozen-Besuch findet man

unter: bolzano-bozen.it

15

Stadt Hotel Città

Das direkt im Zentrum am Waltherplatz 21

gelegene 4-Sterne S-Stadt Hotel Città unter

der Leitung von GM Stefano Noviello (auch

zuständig für das Castel Hörtenberg) stammt

aus dem Jahr 1913 und wurde während des

Lockdowns komplett renoviert und im Sommer

2021 eröffnet. Die neue Führung des traditionsreichen

Hauses liegt nun in den Händen

der Podini AG und der Brauerei Forst. Zwei über

die Landesgrenzen hinaus bekannte Südtiroler

Unternehmen, die für zwei Familien stehen, die

sich seit vielen Jahren schätzen und im Rahmen

dieses Hotels ein gemeinsames ehrgeiziges Ziel

verfolgen: Das historische Bozner Hotel wieder

in altem, italienisch geprägten Glanz, erstrahlen

zu lassen. Die Farbspiele des Hotels, des

Cafés und des Restaurants, die Innenräume

mit dem Charme der Belle Epoque und die

originale kursive Leuchtschrift an der Fassade

tragen dazu bei. Brasserie und Café mit facettenreichen

Köstlichkeiten sind schnell wieder

zu einem beliebten Treffpunkt für Einheimische

und Touristen geworden. Das Hotel verfügt

über 91 Zimmer (Basic, Komfort, Superior,

Deluxe) & drei Arten von Suiten mit insgesamt

160 Betten. Wie Marketing Manager Elia Piovesan

betont, „verpflichtet sich das Stadt Hotel

Città mit diversen Maßnahmen unter dem Motto

´We Are Green´ offensiv der Nachhaltigkeit.“

Zum Wellness-Angebot gehören zudem ein ansprechender

SPA- und GYM-Bereich.

hotel-citta.com

Meta – Restaurant Palais Campofranco

Das Palais Campofranco, im Besitz der Adelsfamilie

Graf Georg Kuenburg, ist ein herrschaftliches

Haus am Waltherplatz in Bozen und steht

seit 1952 unter Denkmalschutz. Im Sommer

2021 wurde das komplett neu gestaltete Pa-

TRAVELS


lais (Geschäfte/Gastronomie) eröffnet, dessen

Herzstück jetzt das Panoramarestaurant Meta

(& Bar in der Gloriette) mit einzigartigem Blick

auf Waltherplatz und Dom bildet. Einer der führenden

Köpfe hinter der Umgestaltung ist Meta-Chef

Günther Stecher, der in seiner Heimatstadt

wieder Präsenz zeigt. „Die letzten 15 Jahre

war ich mit OPUS – Exclusive Eventcatering als

Spezialist für ganzheitlichen Genuss für internationale

Kunden wie Red Bull beim MotoGP

global im Einsatz.“ Zusätzlich zum Meta wird der

Unternehmer mit der Neueröffnung von ADOR

– Eventlocation Preyhof (Hochzeiten) in seiner

Heimat erlebbar. „Bei uns sollen sich Einheimische

und Touristen gleichermaßen wohlfühlen,

mein Team und ich wollen mit Restaurant und

Bar von Montag bis Samstag überzeugen. Dazu

gehören ausgewählte Speisen und Getränke

(exzellente Weinkarte) und der entsprechende

Service.“ Neben der regulären Karte (Weltgenuss

mit heimischen Wurzeln) wird ein Business-

Lunch sowie ein Late Night-Dinner angeboten

und zukünftig sind auch Events im Meta geplant.

meta-restaurant.com

Officina Del Gelo Avalon/Planeta Terra

Echte italienische Eiskunst mit hochwertigen,

natürlichen Zutaten ohne künstliche Aromen

und Geschmacksverstärker hat sich in den

letzten Jahren durch die vegane/vegetarische

Bewegung immer mehr durchgesetzt. Paolo Coletto

(60) hingegen, seit 1981 Maestro Artigiano,

erfindet das Eismachen seit 40 Jahren in seinem

Laboratorium, dem Officina Del Gelo Avalon am

Corso Libertà 44, fast täglich neu. Sein Gelato

ist schon immer etwas Besonderes, geprägt von

den außergewöhnlichen Ideen und Ansichten

eines vielgereisten Weltenbummlers, der mit

einem Zettel und den Zutaten für sechs Sorten

anfing. Zusammen mit seiner thailändischen

Frau und seinen beiden Söhnen aus erster Ehe

betreibt er die kleine Eisdiele (Top 20 in Italien)

mit dem ausgefallenen Kellerlaboratorium und

arbeitet nach wie vor an Klassikern und neuen

Sorten. „Eismachen ist für mich eine Art Meditation,

hier unten vergesse ich auf meinem

´Planeta Terra´ Raum und Zeit.“ Die Liste der

italienischen Eis-Genusstraditionen ist lang

und mittlerweile ohne Paolo, der auch Gedichte

schreibt, kaum denkbar. „Wir haben tatsächlich

Gäste aus der ganzen Welt.“ Und während er mit

uns über Geistlichess und Weltliches diskutiert,

wird mir beim Probieren klar, warum seine Kreationen

mit Reis aus Indien, Karotten aus dem

Val di Gresta oder Minze aus Marokko nah an der

Perfektion sind. officinadelgeloavalon.eu

16

Kellerei Bozen

Vielfalt, Leidenschaft, Genuss. Unter diesem

Slogan präsentiert sich die Kellerei Bozen seit

2018 am Moritzinger Weg 36. Hier ist allen Beteiligten

der Genossenschaft (220 Winzerfami-

TRAVELS


lien) um Geschäftsführer Klaus Sparer mit dem

charakteristischen Neubau eine überzeugende

Symbiose aus Natur und Architektur gelungen.

Bis heute hat die Entwicklung mit einer jährlichen

Produktion von ca. drei Millionen Flaschen

die Kellerei zu einem Spitzenbetrieb in Italien

gemacht. „Unsere 2001 gegründete Kellerei, ein

Zusammenschluss zweier historischer Kellereien

aus dem Jahr 1908/Gries & 1930/St. Magdalena,

setzt traditionsbewusst auf Weine mit ausgesuchter

Qualität und heimatlichem Charakter“

erzählt Herr Sparer. Getreu der Philosophie

´Gute Weine zu machen ist ein Handwerk, große

Weine zu machen ist eine Kunst´ geht Qualität

vor Quantität. „Rotweine und Weißweine

stammen von Top-Lagen, mediterran und autochthon,

aus dem Herzen Südtirols. Dank eines

respektvollen Umgangs unserer Weinbauern

mit der Natur können wir mit einem hochwertigen

Sortiment, seit 2020 auch mit Bio-Wein, bei

Kunden und Weinkritikern punkten.“ Zu diesen

prämierten Weinen zählen unter anderem Taber

Lagrein Riserva 2018, Moar St. Magdalener Classico

2018 und Dellago Weissburgunder 2019. Natürlich

kann man das gesamte Sortiment auch

im Wineshop Vinarius verkosten, erwerben oder

bestellen. Die Kellerei Bozen lädt außerdem zu

Führungen und Veranstaltungen im Haus ein.

kellereibozen.com

Höhepunkten zählt der Obsthof Troidner von

Thomas Kohl. Oben in Unterinn produziert der

Familienbetrieb des Apfelsaft-Affineurs außergewöhnliche

Bergapfelsäfte, ca. 450.000l jährlich,

pur (Gourmet) oder als Cuvée (Essence-Linie/

Cuvées, die mit einer Frucht, einer Beere,

einem Gemüse oder mit Auszügen spannender

Aromen verfeinert werden). „Diese Qualitätsprodukte

wurden laut Sophie Pichler (Kohl

PR- und Öffentlichkeitsarbeit) „in der Vergangenheit

mehrfach national und international

ausgezeichnet. So wie die Wintercalville und

Ananasrenette, die Grand Cru-Meisterstücke

in limitierten Magnumflaschen.“ Exquisit wie

rar, gewachsen und veredelt auf über 900m

Höhe. Thomas Kohl konzentriert sich dabei auf

acht Apfelsorten, sechs Sortenreine, Jonagold,

Rouge, Rubinette, Pinova, Elstar und Grafensteiner

sowie die zwei alten Grand Cru, deren

Geschichte er seit 2012 wiederbelebt hat. Zu den

Kunden zählen Privatpersonen ebenso wie Hotels,

Restaurants und Bars (Stichwort alkoholfreie

Speisenbegleitung, Apfelsaft-Cocktails).

Ohne Konservierungsstoffe und ohne zugesetzte

Zucker bieten Verkaufsschlager wie Rouge,

Apfelminze oder Jonagold vegane Geschmackserlebnisse.

kohl.bz.it

Die Presserecherche wurde unterstützt durch

das Verkehrsamt der Stadt Bozen, speziell durch

Frau Roberta Agosti und Herrn Andreas Daum.

Kohl Bergapfelsäfte

Das Südtiroler Sonnenplateau Ritten ist von

Bozen aus gut mit dem Auto, dem Bus oder

der Seilbahn zu erreichen. Zu den ganzjährigen

17

Text: Frank Keil | Fotos: Cover - Waltherplatz/Tiverio

Sorvillo, 1 Stadt Hotel Città/Giovanni De Sandre,

2 Meta/Meta, 3 Coletto-Officina Del Gelo/Mario Maser,

4 Kellerei Bozen/FK, 5 Kohl Bergapfelsäfte/Kohl

TRAVELS


BLICK ÜBER DEN TELLERRAND

LUCAS CRANACH DER

ÄLTERE UND HANS KEMMER

MEISTERMALER ZWISCHEN RENAISSANCE

UND REFORMATION

18

BLICK ÜBER DEN TELLERRAND


St. Annen-Museum in Lübeck

Das St. Annen-Museum (ab 1915) bildet mit

der Kunsthalle St. Annen seit 2013 das Lübecker

Museumsquartier mit Museumsshop und

Kunstcafé. Es befindet sich in den Gebäuden

des ehemaligen St. Annen-Klosters (seit 1502)

neben der Synagoge (2021 wiedereröffnet)

und unweit der Kirche St. Aegidien in der südöstlichen

Lübecker Altstadt. Während die moderne

Kunsthalle zeitgenössische Kunst nach

1945 präsentiert, gehört hochwertige Sakrale

Kunst des Mittelalters (Danziger Textilschätze,

größte Anzahl von Flügelaltären Deutschlands,

u.a. Passionsaltar von Hans Memling,

Malerei des 15. und 16. Jahrhunderts) zum

Sammlungsschwerpunkt des atmosphärischen

Museums. Der Multimediaraum verbindet

die verschiedenartigen Bereiche des

Museumsquartiers und erlaubt einen virtuellen

Gang durch sieben Jahrhunderte Kunst

und Kultur.

Ausstellung „Cranach - Kemmer - Lübeck“

Zwei Meistermaler in der Hansestadt

Mit Lucas Cranach dem Älteren (42 Exponate

in der Ausstellung) und Hans Kemmer (460.

Todestag) werden zwei Meistermaler im St.

Annen-Museum weltweit erstmalig zusammen

präsentiert, die auf den ersten Blick

nicht unterschiedlicher sein könnten. Während

Cranach in unzähligen Ausstellungen

und Publikationen gefeiert wird, ist Kemmer

19

selbst in seiner Heimatstadt Lübeck, in der er

bis zu seinem Tod 1561 (Grab in der Katharinenkirche)

wirkte, kaum noch jemandem ein

Begriff. Dabei gilt der ´Cranach von Lübeck´,

der um 1495-1500 geboren wurde, als bedeutendster

Maler der Stadt in Zeiten der Reformation.

In der Werkstatt Lucas Cranachs in

Wittenberg erhielt Kemmer während seiner

Gesellenzeit wichtige Impulse. Cranach war

erfolgreicher Malerunternehmer und schwor

seine Mitarbeiter auf einen allgemein verbindlichen

Stil ein. Kemmer, der ca. 1522 nach

Lübeck zurückkehrte, war hervorragend vernetzt

und erhielt große Aufträge, die ihm zu

Wohlstand und Ruhm verhalfen. Noch heute

findet man viele Spuren des Malers und seiner

Kundschaft in Lübeck. Mit ausgewählten kostbaren

Beispielen sind auch Kemmers Kollegen

in der Ausstellung mit insgesamt 64 Werken

aus Deutschland, den Niederlanden, Schweden,

Dänemark, Österreich, Polen und den

USA vertreten.

Die Ausstellung „Cranach – Kemmer- Lübeck“

stellt Lehrer (u.a. „Gesetz und Gnade“, „Das

Urteil des Paris“) und Schüler (u.a. „Christus

als Salvator Mundi mit zwei Stiftern“, „Die

Liebesgabe“) im Dialog gegenüber und zeigt

den tiefgreifenden Wandel im Leben der Menschen

und in der Kunst auf dem Weg vom

Mittelalter in die frühe Neuzeit. In diesem Zusammenhang

ist auch die außergewöhnliche

BLICK ÜBER DEN TELLERRAND


Arbeit von Kuratorin und Museumsleiterin

Dr. Dagmar Täube, der wissenschaftlichen

Mitarbeiterin Miriam Mayer (Infrarot-Kamera-Scans

um Unterzeichnungen/Untermalungen

sichtbar zu machen, Suche nach privaten

Kemmer-Werken), der Gemälderestauratorin

Karin Schulte (drei Kemmer-Werke frisch

restauriert) und von Diana Wenninger (Presse-

und Öffentlichkeitsarbeit) mit Bravour zu

bewerten.

Die Ausstellung, die 22 von 29 noch erhaltenen

Kemmer-Werken zeigt, steht unter

der Schirmherrschaft von Bundespräsident

a.D. Joachim Gauck. Ein ausführlicher Katalog

ist im Museumsshop für 39,90 Euro und

im Buchhandel für 49,90 Euro erhältlich.

Die Öffnungszeiten, Eintrittspreise und das

Programm (u.a. mit Führungen, Konzerten,

Kinder-Angeboten, Podcast, Workshops und

dem Stadtspaziergang ´Hans Kemmers Lübeck´)

erfahren sie unter:

st-annen-museum.de

Redaktions-Tipps für Lübeck

• Schiffergesellschaft. Hochwertige Gastronomie

in historischem Ambiente.

schiffergesellschaft.de

20

• Europäisches Hansemuseum. Dauer- und

Sonderausstellung ´Hanse steinreich´

(Lego) rund um die Hanse.

hansemuseum.eu

• Informationen zur Hansestadt Lübeck.

luebeck-tourismus.de

• Holiday Inn Lübeck. 4-Sterne-Hotel in

direkter Burgtor-Nähe.

ihg.com

• Niederegger Marzipan. Shop, Café und

Museum.

niederegger.de

Die Lübeck-Reise wurde unterstützt von der

Kulturpresseagentur CAB Artis, speziell durch

Herrn Thomas Spindler und die Kulturstiftung

Hansestadt Lübeck/die Lübecker Museen.

Text: Frank Keil | Bild: Ebhardt, St. Annen-Museum,

Norbert Miguletz

ST. ANNEN MUSEUM, LÜBECK

BIS SONNTAG, 06. FEB 2022

ST-ANNEN-MUSEUM.DE

BLICK ÜBER DEN TELLERRAND


Ein Strahlen für dieses besondere Weihnachtsfest

Die Glaswunderkerze aus Swarovski-Kristallen

Bestellen unter WWW.WUNDERKERZE.SMARDI.DE


CARMELO LO PORTO

FÜR DIE DEMOKRATISIERUNG DES KUNSTMARKTS

22

HEIMATMELODIEN


Mit Ever Ever Music ist der gebürtige Saarländer

Carmelo Lo Porto bereits als Manager,

Labelchef und Editionär tätig. Jetzt ist

er auch noch CEO von NIFTEE, einem Auktionshaus

für NFTs (Non-Fungible Tokens).

Wir wollten von ihm wissen, was es mit NIF-

TEE auf sich hat.

Carmelo, kannst du kurz erklären, was das

genau ein NFT ist? Vielen stehen bei diesem

Thema riesengroße Fragezeichen auf die

Stirn geschrieben.

Im Grunde genommen handelt es sich um

digitale Unikate - Dokumente, Bilder, Videos,

Musik, was auch immer. Diese werden über

die Blockchain verifiziert und abgesichert, so

dass diese auch nur ein Mal existieren, und

letztlich auch konserviert. (Blockchain ist

eine Kette von Blöcken mit drei Bestandteilen:

Daten, einem Hash, ergo einem digitalen

Fingerabdruck, und dem Hash des Vorgängerblocks.

- der Verf.)

Wie und warum kam es zur Gründung Deines

NFT-Auktionshauses? Das geschieht

sicherlich nicht aus einer Bierlaune heraus

oder von heute auf morgen.

Das ist beides richtig. Wie viele andere war

ich letztes Jahr im Homeoffice, während

mein Sohn im Homeschooling war. Er durfte

da zum ersten Mal mit den Spielen Fortnite

und GTA ins sogenannte Metaverse eintreten,

sprich in die Onlinewelt, in der digitale Güter

eine Rolle spielen. Zu der Zeit kam in den USA

das Thema NFT ganz groß raus. Da haben wir

uns überlegt, wie wir das in Europa cool machen

können - nicht mit einem rein technischen

Ansatz, sondern aus der popkulturellen

Ecke kommend und mit einem liebenden

Auge für die Popkultur. So kam es zu NIFTEE.

sehr wichtig, denn wir sind kein Marktplatz,

sondern ein Aktionshaus - das erste in Europa

für handkuratierte, exklusive NFT-Kunst. Die

Auktion von Cro ist schon ein historischer

Moment, weil es die ersten NFT-Auktionen

sind, die in Deutschland stattfinden. Deswegen

war das für uns insgesamt ein sehr aufregender

Moment und ein sehr geiles Gefühl.

Der Kunst- und der Finanzmarkt gehen

Hand in Hand, wenn es um hochpreisige

Kunst geht. Kritiker sehen in NFT-Versteigerungen

reine Geldmacherei. Wie begegnest

Du dieser Kritik?

Ich glaube, es gibt Menschen, die haben generell

ein Problem damit, wenn mit Kunst

Geld verdient wird. (lacht) NFTs sind nichts

anderes wie die anderen Kunstwerke, nur

dass sie digitaler Natur sind. Das Ganze ist

natürlich auch ein Business. Die Frage ist

aber, wie fair, transparent und dezentral man

dieses steuern kann. Sieht man sich die Galerielandschaft

an und dass ganz wenige Player

darüber entscheiden, was Kunst ist und was

nicht, wird es nun viel Bewegung und eine

Demokratisierung des Kunstmarkts geben.

Text: Kai Florian Becker | Bild: Layoutist

NIFTEE.EU

Das komplette Interview hört ihr unter

radio.popscene.club

in der Novemberausgabe von „Tipps4Hits“

(jeweils samstags um 17 Uhr).

In der ersten Oktoberhälfte starteten die

ersten Auktionen mit den Masken des Rappers

Cro. Wie lief es an?

Mega. (lacht) Es war alles sehr aufregend,

weil wir einige Monate dran gearbeitet hatten.

Wir haben mit Cro und seinen Masken

die Popikonen überhaupt. Das war uns auch

23

HEIMATMELODIEN


Das Leben ihrer Kundinnen und Kunden

verbessern. Nicht mehr und nicht weniger

haben sich die Zwillinge Sascha und

Marco Jung auf die Fahnen geschrieben.

Das wollen sie ganzheitlich mit Personaltraining,

Coaching und neuesten Methoden

verfolgen.

Hallo Sascha und Marco. Ihr seid 33 Jahre,

unverkennbar Brüder und Ihr arbeitet

zusammen als Personal Trainer in Saarbrücken.

Könnt Ihr uns etwas mehr darüber

erzählen?

Marco: Ja, wir sind sogar eineiige Zwillinge!

Wir arbeiten nun seit geraumer Zeit als Personal

Trainer und sind jetzt gerade auch dabei

JUNG & JUNG

LIFE ENHANCEMENT

die nächsten Schritte in Richtung Wachstum

zu gehen. Ursprünglich kommen wir beide

aus dem Polizeidienst und mussten beruflich

bedingt immer fit, mental stark und natürlich

auch gesund sein. Wir haben also schon sehr

lange mit genau den Bereichen zu tun, die

wir unseren Kund:innen näher bringen möchten.

Sascha: Unser Firmenname beinhaltet ja

die Begriffe „life enhancement“ und in der

Übersetzung entspricht die Definition genau

unserer Philosophie. Wir möchten nachhaltig

eine Verbesserung der Lebensqualität schaffen.

Durch gezieltes Training, eine gesunde

Lebenseinstellung, aber ohne Druck und

Verzicht. Eine Balance zwischen anspruchsvollem

Training und ausgewogenem Genuss.

24

AM BALL


Klingt nach einer spannenden Aufgabe.

In Saarbrücken gibt es ja viele, gute Fitness-Studios

und Personal Trainer. Wo

positioniert Ihr Euch in diesem dicht besiedelten

Feld?

Sascha: Es gibt tatsächlich eine große Anzahl

an tollen Studios und Trainern im Saarland

und jedes Konzept hat auch seine Daseinsberechtigung.

Warum auch nicht?! Es

führen bekanntlich viele Wege nach Rom

und Bedürfnisse wie auch Ansprüche an das

Training können sehr variieren. Wir schätzen

den positiven Austausch unter Kolleg:innen,

lernen voneinander und überlassen einfach

jedem Einzelnen die Entscheidung, welches

Konzept sie oder ihn am ehesten anspricht.

Am Ende verfolgen wir ja alle das selbe Ziel:

Einen zufriedenen Kunden.

Ihr habt von nächsten Schritten für Euer Unternehmen

gesprochen, wie sehen diese aus?

Marco: Zunächst einmal werden wir ab jetzt

in unseren neuen Räumlichkeiten am Saarbrücker

Staden arbeiten. Es war ein logischer

Schritt größere Räumlichkeiten anzumieten,

um mehr Möglichkeiten anzubieten. Darunter

fallen beispielsweise Yoga-Kurse oder das Trainieren

von ganzen Gruppen in Form von Firmenfitness.

Wir haben viele Ideen und führen

intensive Gespräche mit interessierten Partnern.

Man darf also gespannt sein!

Wie ist es eigentlich mit seinem Zwilling zu

arbeiten? Gibt es da oft Diskussionen?

Sascha: Wir kennen uns ja lang genug um zu

wissen, wo jeder von uns seine Komfortzone

verlässt und Dinge wie auch Situationen anders

empfindet. Wir vertrauen uns aber blind

und das gibt uns gegenseitige Sicherheit. Wir

funktionieren als Einheit also sehr gut.

Marco: Da sind wir diesmal absolut der gleichen

Meinung, Sasch.

Interview: Ruth-Alexandra Jung | Bild: Christian Hell

INSTAGRAM.COM/JUNGJUNG.LIFE

Gewinne

1X2 PERSONALTRAINING-EINHEITEN

Einfach den Kanälen @jungjung.life und @popscenemagazin folgen und die aktuellen Posts

verfolgen, dort erfolgt pünktlich zu dieser Ausgabe die Verlosung

25

AM BALL


GENUSS

COLD BREW

EIN HOCHAROMATISCHER,

ERFRISCHENDER GENUSS!

Kalter Kaffee, lauwarmer Champagner und überdrehte

Frauen: Diese drei Dinge waren für Orson

Welles einem überlieferten Zitat zufolge „unerträglich“.

Der weltberühmte Regisseur hatte in

vielen Dingen recht, auch beim Thema Champagner.

Was die überdrehten Frauen betrifft, ist das

wohl Ansichtssache. In einem aber irrte der große

Welles: Kalter Kaffee kann wundervoll schmecken

– vorausgesetzt, er wurde richtig zubereitet.

Die feinen Aromen des „Cold Brew“, so die richtige

Bezeichnung, werden von dem kalten Wasser,

in dem das grob gemahlenen Pulver 12 Stunden

zugedeckt im Kühlschrank ruht, sanft ausgespült.

Das Ergebnis: ein milder, karamelliger, fruchtiger,

vollmundiger Kaffee mit langem, weichem

Abgang, aber deutlich weniger unangenehme

Säuren und Bitterstoffe. Für einen Cold Brew

werden 1 Liter Wasser und 100 Gramm Kaffee

benötigt. Die ideale Wahl ist Spezialitätenkaffee

(Specialty Coffee), der besondere Geschmacksprofile

aufweist. Er wird von Experten nach einer

vorgegebenen Skala bewertet: Ab einem Cupping

Score von 80 Punkten handelt es sich um Spezialitätenkaffee

(80,00-84,99: verry good, 85-89,99:

excelent, 90,00 -100: outstanding). Cold Brew,

der seit 15 Jahren in den USA im Trend liegt, wurde

schon vor langer Zeit erfunden. Bereits im 17.

Jahrhundert sollen die Japaner damit begonnen

haben, ihren Kaffee über einen längeren Zeitraum

26

in kaltem Wasser ziehen zu lassen.

Vor rund 15 Jahren wurde der Cold Brew in den

USA zum Trend. Hierzulande tun sich manchen

noch schwer damit, aber in so manchem hippen

Café steht er bereits auf der Karte, ebenso bei

Starbucks, Coffee Fellows und Co. Im Handel ist

er in Flaschen und Dosen erhältlich. Wer Glück

hat, bekommt sogar einen Cold Drip angeboten,

der stundenlang, Tropfen für Tropfen kalt gebrüht

wurde. Sowohl Cold Brew als auch Cold

Drip werden auf Eis serviert – ein hocharomatischer,

erfrischender Genuss! Zucker und Milch

sind als Zusatz verpönt. Bei Alkohol sieht die

Sache anders aus. Kalter Kaffee ist unter anderem

in Cocktailklassikern enthalten: Black Jack

(zudem Brandy und Kirschwasser sowie eventuell

Zucker), Black Maria (zudem Rum, Tia Maria und

Zucker) und Café San Juan (zudem Golden Rum,

Zitronenschale und Zucker). Mit Cold Brew spielen

sie in der Highend-Liga. Das gilt ebenso für

den Coffeepirinha, der außerdem Vodka, Tonic

Water, Orangenspalten und Rohrzucker enthält.

Selbst für den Negroni-Fan Orson Welles hätte

es eine Variante gegeben. Sein Lieblingscocktail,

der aus italienischem Bitterlikör, rotem Wermut,

Gin und Orange gemixt wird, harmoniert perfekt

mit Cold Brew.

Text: Katharina Rolshausen | Bild:elements.envato.de

GENUSS


GENUSS

SAARKIND

GEWINNER KREATIVSONAR 2021

HEIMATLIEBE, DIE SPASS MACHT

Wein, Events, Design und Heimatliebe: Das sind

die Zutaten für das Erfolgsrezept von SAAR-

KIND. Unter dem Label haben sich 2017 zehn

Winzer von der Saar zusammengeschlossen.

Sie haben sich „gemeinsam dem Wein und

der Region verschrieben und möchten andere

daran teilhaben lassen“, erklären sie auf ihrer

Homepage. Im Onlineshop gibt es unter anderem

Accessoires sowie Mode für „Girls, Boys und

Kids“ aus 100 Prozent Bio-Baumwolle. Das Motto

lautet „gemeinsam, nachhaltig, beständig”,

fairtrade- und fairshare-Label garantieren eine

faire Bezahlung der Arbeiter. Davon sowie von

Genuss, Kultur und den vielen Schönheiten des

Lebens an der Saar handelt der Blog, der unter

www.saarkind.de/blog zu finden ist.

Auch ein SAARKIND-Wein wurde konzipiert.

Da es nicht um Köche und Brei, sondern um

Winzer und Wein ging, war das Ergebnis, ein

Riesling feinherb mit Trauben von Weinbergen

an der Saar von Serrig bis Krettnach, sehr gut

– fruchtig, leicht, frisch, knackig und verspielt.

„Wir haben verkostet und verschnitten, diskutiert

und probiert und das, was uns am meisten

Freude bereitet hat, gefüllt, verschraubt etikettiert

und für euch verpackt“, heißt es dazu in

der Produktbeschreibung. Leider ist der Jahrgang

2020 nicht mehr verfügbar. Fans freuen

sich auf die 2021-Edition.

27

Vor Kurzem wurde SAARKIND mit dem Kreativsonar

ausgezeichnet. Der Preis wurde von

dem saarländischen und rheinland-pfälzischen

Wirtschaftsministerien ins Leben gerufen, um

herausragende Akteure und Akteurinnen der

Digital- und Kreativwirtschaft aus der Region

zu würdigen. 2021 ging er an die im Saarland

entwickelte Software „Elissa.ai“, die zielgerichtete

Kommunikation zwischen Produzenten

und Kunden in der Modebranche mithilfe einer

smarten Automatisierung ermöglicht, sowie an

SAARKIND, das im rheinland-pfälzischen Konz

angesiedelt ist. Auf die beiden Gewinner-Teams

wartet nun ein Bootcamp in Guerilla-Kommunikation

und Projektentwicklung.

Die Freude bei SAARKIND ist groß. „Heimatliebe

mach Spaß“, sagt Geschäftsführerin und Gründerin

Vanessa Weber-Mischke. Für sie bedeutet

SAARKIND „jede Menge Teamgeist, spannende

Projekte und aufgeschlossene Menschen“.

Gemeinsam mit allen Akteuren will sich das

Unternehmen weiterhin dafür engagieren, die

Saar-Region bunter und kreativer zu gestalten.

Text: Katharina Rolshausen | Bild: Saarkind

SAARKIND.COM

GENUSS


GENUSS

WICKADILLY

GEFÄHRLICH EHRLICHE GRILLSOSSEN

Wenn ein erfahrener Start-up-Experte selbst ein

Start-up gründet, dann ist der Erfolg fast schon

vorprogrammiert. Ein Selbstläufer ist „Wickadilly

& Co.“ trotzdem nicht. Denn die Barbecue-Soßen,

die Thomas Wickart von Saarbrücken aus

vermarktet, erfordern viel Zeit. Bei USA-Aufenthalten

hatte er die dortige Grillkultur kennenund

schätzen gelernt, wieder zurück in Europa

suchte er vergeblich nach den würzigen Soßen

mit dem charakteristischen Raucharoma. Deshalb

fing Thomas Wickart an, selbst welche herzustellen,

erst für den Eigengebrauch, später als

Geschenk im Freundeskreis. Dort kamen die Kreationen

gut an, um Nachschub wurde gebeten

und bald darauf wurde die Businessidee geboren.

Seit 2018 gibt es nun „Wickadilly & Co.“. „Ich

bin ein Schweizer, der ins Saarland gekommen

ist und die amerikanischsten Soßen in Europa

kocht“, sagt Thomas Wickart, dem der sympathische

Schweizer Dialekt nach fast sechs Jahren in

der neuen Heimat noch deutlich anzuhören ist.

Ehrlich seien seine Soßen, ohne künstliche Zusatzstoffe,

mit Liebe gekocht und natürlich Made

im Saarland. Von Hand abgefüllt in stilvolle Glasflaschen

mit Korkverschluss

Flagship des Sortiments ist „Sweet Burner“: das

Original, im klassischen Stil der Texas Style BBQ-

Soße, süß, scharf, karamellig, fruchtig, vegan.

Thomas Wickart empfiehlt, das Grillgut während

28

dem Grillen damit zu bestreichen: „So entsteht

diese geniale würzige Kruste, nach der sich alle

sehnen.“ Zum Dippen oder zum Marinieren von

Steaks eignet sich die „Smokey Bastard“: herbrauchig,

mit Zimtnote, nach dem Vorbild der

Kansas City Style BBQ-Soße. Thomas Wickart

verwendet sie auch gerne für das Glasieren von

Lachsfilet. „Höllisch scharf – mit Vorsicht genießen“

lautet die Warnung des Feinschmeckers für

die vegane Spicy Blast. Die feurige Komposition

nach Vorbild der Sriracha-Soße enthält nicht nur

Jalapeños, sondern auch pulverisierte Carolina

Reaper, die schärfste Chili-Sorte der Welt.

Derzeit „bastelt“ Thomas Wickart an einer Teriyaki-Soße.

Über ihren Namen wird noch gerätselt,

aber wie auch Sweet Burner, Smokey Bastard und

Spicy Blast wird es wieder ein Doppelname mit

den Initialen SB sein, die auf den Unternehmenssitz

Saarbrücken hinweisen. Mit Sprache und Begriffen

spielt auch Wickadilly. Das englische Wort

„wickad“ bedeutet so viel wie cool, schelmisch,

verrückt, gefährlich, geil – was die Soßen perfekt

charakterisiert. Erhältlich sind die Wickadilly-

Soßen bei vielen Feinkost-Partnern im Saarland

sowie im Shop.

Text: Katharina Rolshausen | Bild: Wickadilly

WICKADILLY.SHOP

GENUSS


ZUKUNFT IST DAS,

WAS WIR DARAUS

MACHEN

WILLKOMMEN IM

MEDIENUNIVERSUM

AGENTUR

Mediaberatung, Ambient Media,

OoH, digitale Konzepte

KREATIVLEISTUNGEN

Mediengestaltung, Webdesign

FILM

Videoproduktionen, 360°,

Streaming

MEDIENVERTRIEB PRINT

Postkarten, Broschüren, Flyer,

Magazine, Sampling

MEDIENVERTRIEB DIGITAL

E-Paper-Kiosk, Bildschirmwerbung

EIGENE MEDIENFORMATE

CityCards, POPSCENE,

ORIGINALE, Digital Signage

Entdecken Sie innovative

Medienformate, einzigartige

Werbememöglichkeiten,

und kreative Dienstleistungen.

0681 95803920

www.in-szene.net


QUEER

FILME UND SERIEN

DIE WATCHLIST FÜR DEN HERBST

Es ist nicht zu leugnen. Der kalte Jahreszeit

ist da. Meist ist diese Jahreszeit verstärkt mit

Indooraktivitäten verbunden. Hatten wir zwar

schon die letzten Monate, aber diesmal ist das

Wetter verantwortlich. Aber man kann es sich ja

auch schön machen. Auf der Couch mit einem

guten Film oder einer guten Serie. Voila: Unsere

Tipps für queere Filme und Serien:

Filme

Supernova

Boy erased Der verlorene Sohn

Freier Fall

Prayers for Bobby

• Call me by your name

Serien:

Transparent (Prime)

Pose (Netflix)

All you need (ARD Mediathek)

Kuntergrau (You Tube Independent Serie)

• Stadtgeschichten (Netflix)

Viel Spaß!

Text: Redaktion | Bild: pexels.com

30

QUEER


Peace and

Love

Clipper

Messer

Gifts

Trendschmuck

heiße Tops

alle Papers

Tabakwaren

Ear & Nosepiercing

Bongs

Räucher

stäbchen

liebenswerte Vielfalt

Aktivkohle

Piercing by James

Growshop

sexy Kleider

E-Zigaretten

Ballerinas

Directions

Haarfarben

Drinks &

Liquors

Crusher

Shirts

Fachliteratur

Vaporisatoren

Tips

CBD

Schals


e-paper kiosk

ÜBER

500.000

LESER PRO

MONAT

LanGeweile?

Swipe Dich durch Deine Region!

K

(

DER POPSCENE

E-PAPER KIOSK

Broschüren, Leseproben,

Tourismusinformation und mehr.

Im Netz und als App unter:

E-PAPER.POPSCENE.CLUB

Zum Kiosk


ICH GEHE ZU

SUMMACOM

LAMIN

EX-Handwerker:

Auf sein Engagement

können Kunden bauen.

KUNDENBETREUER

(M/W/D) FÜR PROJEKTE DER

HORNBACH BAUMARKT AG GESUCHT

ALLE INFOS UND ONLINE BEWERBEN UNTER:

SUMMACOM.DE/JOBS

#SUMMACOMMUNITY –

Wir leben Wertschätzung, Vielfalt,

Respekt und Zusammenhalt


ANZEIGE

JOBS

WAS IST EINBETRIEBLICHES

EINGLIEDERUNGSMANAGEMENT?

Ist ein Arbeitnehmer innerhalb von 12 Monaten

länger als 6 Wochen am Stück oder wiederholt

arbeitsunfähig erkrankt, muss der Arbeitgeber

ein Betriebliches Eingliederungsmanagement

(BEM) anbieten. Zentrale Vorschrift für

das BEM ist § 167 Abs. 2 Sozialgesetzbuch (SGB IX)

Beim BEM handelt es sich um ein individuelles

Eingliederungsverfahren für den erkrankten Mitarbeiter*innen.

Dennoch nimmt der Betriebsrat

nach § 167 Abs. 2 SGB IX am Verfahren teil, es

sei denn die/der Arbeitnehmer*in lehnt das ab.

Wer ist BEM-berechtigt?

Der Arbeitgeber muss der Interessenvertretung

regelmäßig die Liste der vom BEM betroffenen

Personen zugänglich machen. Damit der Betriebsrat

überwachen kann ob die/der Arbeitgeber*in

seiner Verpflichtung zum Anbieten eines

betrieblichen Eingliederungsmanagements

nachkommt.

ÜBER DIE AUTORIN:

Maria Dimartino ist Rechtsanwältin mit Tätigkeitsschwerpunkten

Arbeitsrecht und Beschäftigtendatenschutz. Sie ist als Rechtsanwältin

und Referentin bundesweit tätig. Mehr unter: jurvita.de

Kein Job? Kein Geld? Alles doof?

Schau mal hier: JOBS.POPSCENE.CLUB


SIE PLANEN DAS EVENT

WIR SORGEN FÜR

DIE SICHERHEIT!

VERANSTALTUNGSSCHUTZ | DISKOTHEKENSCHUTZ

OBJEKTSCHUTZ | PERSONENSCHUTZ | DETEKTEI

KAUFHAUSÜBERWACHUNG | SERVICEDIENSTLEISTUNGEN

SICHERHEITSBERATUNG | SICHERHEITSKONZEPTE

WE WANT

YOU!

PERSONAL

GESUCHT!

SECURITY-SERVICE-SCHMITT GMBH

NORDALLEE 16A, 54292 TRIER

SAARGEMÜNDER STR. 13, 66119 SAARBRÜCKEN

+49 (0)171 173 2485 • WWW.SECURITY-SERVICE-SCHMITT.COM


KAMMGARN ®

PRÄSENTIERT IM NOVEMBER ...

05.11.

MONSTERS OF LIEDERMACHING

NACHHOLTERMIN VOM 13.11.2020

06.11. ( AUSVERKAUFT ) und 07.11.

VÖLKERBALL

NACHHOLTERMINE VOM 26.09.2020 UND 27.09.2020

... AND MANY MORE ...

TICKETS & INFO? www.kammgarn.de

KAMMGARN KL, SCHOENSTRASSE 10


KAMMGARN ®

PRÄSENTIERT IM NOVEMBER ...

13.11.

FUMS & GRÄTSCH

NACHHOLTERMIN VOM 02.10.2020

20.11.

FIDDLER'S GREEN

NACHHOLTERMIN VOM 21.11.2020

27.11.

KUULT

NACHHOLTERMIN VOM 28.03.2020 UND 27.02.2021

... AND MANY MORE ...

TICKETS & INFO? www.kammgarn.de

KAMMGARN KL, SCHOENSTRASSE 10


DEVIL MAY CARE

Quo vadis, Menschheit?

MUSIK-TIPP Auf ihrem dritten Album „Divine

Tragedy“ blickt die Post-Hardcore/Metal-Band

Devil May Care auf die verschiedenen Akte

menschlicher Selbstzerstörung - gemeint ist die

Zerstörung ihrer selbst und die der Umwelt. Die

Band legt die Finger in die vielen Wunden, die die

Menschen in den vergangenen Jahren offenbart

haben. Diese machen (immer wieder) Fehler,

die nicht neu sind; aus diesen zu lernen, scheint

aber eine unüberwindbare Hürde zu sein. Wen

wundert es, dass die Würzburger ihre aktuellen

Beobachtungen daher mit einem In-your-face-

Sound untermalt haben. Die Songs sind zumeist

hart, energiegeladen und druckvoll. In „Into The

Abyss“ beispielweise klingen Devil May Care tatsächlich

ein bisschen wie System Of Down auf

Speed. Es gibt aber auch ruhige Momente auf

„Divine Tragedy“: in Form der Ballade „New Old

Life“ oder wenn in dem ansonsten wirbelsturmartigen

„Delirium“ Rapper Johannes „Jojo“ Gauch

von den Post-Hardcore-Newcomern Sperling das

Mikrofon an sich nimmt. Weitere Gastauftritte

gibt es von Like Pacific, Rising Insane und Venues.

Devil May Care „Divine Tragedy“ (Uncle M)

devilmaycare.band

Text: Kai Florian Becker | Bild: Uncle M

38

LITTLE SIMZ

Britain’s Finest

MUSIK-TIPP Wer Little Simz noch nicht auf seinem

Radar hatte, sollte dies spätestens jetzt, da ihr Album

„Sometimes I Might Be Introvert“ erschienen

ist, nachholen. Die 27-jährige Rapperin, die gebürtig

Simbiatu Abisola Abiola Ajikawo heißt, hat seit

2014 zahlreiche EPs und nun ihr viertes Album veröffentlicht.

„Sometimes I Might Be Introvert“ ist die

optimal abgestimmte Mixtur aus HipHop, Grime,

Soul, R’n’B, Electro und Klassik. Little Simz hantiert

mit Leichtigkeit und hohem Selbstbewusstsein

mit diesen Genres. Unterstützt wird sie gesanglich

lediglich von der Newcomerin Cleo Sol, dem

in London lebenden nigerianischen Musical-Darsteller

Obongjayar und in den Interludes von „The

Crown“-Darstellerin Emma Corrin (Prinzessin Diana).

Produziert hat die Songs ein gewisser Inflo, mit

dem Little Simz schon länger zusammenarbeitet.

Im Verbund haben sie ein unglaublich spannendes,

facettenreiches Album erschaffen, das die Messlatte

im internationalen HipHop sehr hochgelegt hat.

Long live the queen Little Simz!

Little Simz „Sometimes I Might Be Introvert“

(AWAL) | littlesimz.com

Text: Kai Florian Becker | Bild: Age 101

TIPPS


MARTERIA

Marteria macht jetzt Pop

MUSIK-TIPP Marteria hat immer mal wieder mit

Pop kokettiert. Diesmal hat der Rostocker Rapper

ein ganzes Pop-Album aufgenommen. Wenn

schon, denn schon. Auf „5. Dimension“ treffen

Marteria-Fans dennoch auf alte Bekannte von

ihm: Miss Platnum, mit dem er im Verbund mit

Yasha anno 2012 den Überhit „Lila Wolken“ veröffentlichte.

Sie hat mit Hacki einen Gastauftritt

in dem lässig bouncenden „Loft & Liebe“; Yasha

wiederum ist in „Interstellar“ und in der vorab

veröffentlichten Single „Love, Peace & Happiness“

(auch mit ÄTNA) zu hören. Letztere ist eine „Hymne

für die Nacht“, wie es heißt. Für die Umsetzung

seiner Popideen setzte Marteria auf die Electro-

Produzenten DJ Koze und Siriusmo sowie seine

langjährigen Weggefährten The Krauts, denen die

Aufgabe anvertraut wurde, dass der Sprung vom

Rap zum Pop nicht unüberwindlich für seine Fans

werden würde. Gerappt wird auf „5. Dimension“

übrigens auch: in „Traffic“ oder im Ausklang, dem

Ende einer hörbar zehrenden Popclubparty namens

„6:30 (Good Night)“. Vielleicht macht Marteria

als nächstes ja wieder ein reines Rap-Album.

Marteria „5. Dimension“ (Sony Music)

marteria.com

Text: Kai Florian Becker | Bild: Four Music

39

NICK CAVE &

THE BAD SEEDS

Schätze aus dem Archiv

MUSIK-TIPP 2005 veröffentlichten Nick Cave & The

Bad Seeds die Retrospektive „B-Sides & Rarities“.

Just wurde „B-Sides & Rarities Part II“, Rares und

Unveröffentlichtes veröffentlicht. Der erste Teil des

zweiten Teils enthält u.a. „Free To Walk“, ein Duett

von Cave und Debbie Harry vom Jeffrey Lee Pierce-

Tributalbum „We Are Only Riders“ (2011) und das

großartige „Push The Sky Away“ in einer bis dato

unveröffentlichten Live-Orchester-Version. Auch die

Ballade „Avalanche“ tritt hier erstmals an die Öffentlichkeit.

Im zweiten Teil gibt es nur Unveröffentlichtes

- darunter die Ballade „Earthlings“, die während

der Aufnahmen zum Studioalbum „Ghosteen“ (2019)

entstanden war. Wer solche Schätze in seinem Archiv

schlummern hat, der muss sich wahrlich keine Sorgen

machen. Cave selbst sagt, die 2005er Retrospektive

sei das einzige Album, das er sich gerne anhören

würde. „Es wirkt entspannter, stellenweise sogar ein

bisschen unsinnig, aber es hat durchweg schöne

Songs. (...) B-Sides & Rarities Part II‘ setzt diese seltsame

und schöne Sammlung verlorener Songs von

The Bad Seeds fort“. Danke dafür!

Nick Cave & The Bad Seeds

„ B-Sides & Rarities Part II“ (BMG)

nickcave.com

Text: Kai Florian Becker | Bild: Mute

TIPPS


BETONTOD

Punk & Rock mit Tiefgang

MUSIK-TIPP Die Punkrock-Band aus dem nordrhein-westfälischen

Rheinberg hat sich seit der

Gründung 1990 mit insgesamt sieben Studioalben

fest im deutschen Musikgeschäft etabliert. Bis auf

einen Schlagzeuger-Wechsel blieb die Besetzung

des Quintetts um Sänger Oliver Meister seit 1995

unverändert und trug so zum konstanten Erfolg

der Band bei. Stilistisch scheuen Betontod den

Blick über den Tellerrand nicht, Rock, Metal und

Ska fließen auch bei den neuen Titeln ein. Inhaltlich

präsentieren sich Betontod auf „Pace per

Sempre“ gewohnt gesellschaftskritisch, ganz in

der Tradition von Ton Steine Scherben und Slime.

Dafür stehen exemplarisch die erste Single „Regenbogen“

sowie das hitverdächtige „Halts-Maul-

Arsch-Gesicht“. Um Freundschaft und Zusammenhalt,

seit Jahren ebenfalls klassische Themen des

Betontod-Kosmos, geht es in „Pech & Schwefel“,

„Retro“ und „Wir feiern dich“. Und mit „Mitternacht“

stimmen sie sich und ihr Publikum perfekt

auf die kommenden Konzerte ein. Fazit: „Pace Per

Sempre“ – Punkrock mit Tiefgang.

Betontod “Pace Per Sempre”

(Betontod Records/Tonpool Media)

betontod.de

Text: Frank Keil | Bild: Betontod Records/Tonpool Media

40

SUSANNA BACA

Reflexionen aus Peru

MUSIK-TIPP Die 1944 geborene afro-peruanische

Sängerin gehört seit Mitte der 1990er Jahre zu

den bedeutendsten Künstlerinnen in Südamerika.

Ihr aktuelles Album „Palabras Urgentes“

gleicht einem Karriererückblick. In den 10 Titeln

zwischen „La Herida Oscura“ über „Milonga de

mis Amores“ bis hin zu „Vestida de Vida“ setzt

sich die auch als Lehrerin und Politikerin (Kultusministerien)

bekannt gewordene Baca mit Problemen

unserer Zeit und der gesellschaftlichen

Realität ihrer Heimat auseinander. Sie erzählt

persönliche Geschichten mit starken Gefühlen

in denen Romantik, Trauer, Stärke und immer

wieder Hoffnung vorkommen. In ihrer Musik verwendet

Susana Baca, die 2002 mit einem Latin

Grammy ausgezeichnet wurde, afro-peruanische

Instrumente, Melodien und Rhythmen, die sie

mit modernen Stilelementen kombiniert. Mit

dem Opener bleibt Baca, die in den 1970er Jahren

Musik studierte, politisch und setzt Micaela

Bastidas, der ersten peruanischen Unabhängigkeitskämpferin

ein Denkmal.

Susana Baca „Palabras Urgentes“

(Real Wolrd Records/UMG)

realworldrecords.com/artists/susana-baca

Text: Frank Keil | Bild: Real Wolrd Records/UMG

TIPPS


BLASKE

Punk aus Berlin

MUSIK-TIPP Mit “Vom Schwinden Der Dinge“

veröffentlicht das Berliner Quartett Blaske ein

spannendes Debüt-Album. Bereits die vorab

ausgekoppelten Stücke „Gehen“, „Herz“ und

„Geister“ wurden von Fans und Medien wohlwollend

aufgenommen. Ole, Stefan, Danjo und

Yuri reflektieren sich und die Welt um sie herum

auf insgesamt 12 deutschsprachigen Stücken, die

musikalisch stets über die stilistischen Grenzen

des Genres hinausreichen. Konkurrenz gibt es

alleine in der Hauptstadt genug, aber mit den

im Studio 25 aufgenommenen Tracks wollen

die vier Musiker richtig durchstarten. Geschrammelte

Dreiminüter und Hymnen, Kellerbar und

Stadion, bei Blaske scheint das tatsächlich zu

funktionieren. Nicht nur mit einem Titel wie

„Kalte Hände – Voller Beutel“ animieren sie die

HörerInnen zum Nachdenken, wie bei „Geister“

auch immer wieder über Politik. Wer Vergleiche

braucht, findet mit Pascow und Turbostaat annähernd

Artverwandtes.

Blaske „Vom Schwinden der Dinge“

(Bakraufarfita Records/Broken Silence)

blaske-band.de

Text: Frank Keil | Bild: Bakraufarfita Records/Broken Silence

41

THE ONE DROPPERS

Mailand trifft Jamaika

MUSIK-TIPP Seit der Gründung 2003 hat das

Mailänder Septett um Sänger Davide ´Jack´ Mazzantini

zwar eine Reihe von Besetzungswechseln

durchlaufen, ist aber seinem authentischen Mix

aus Ska, Rocksteady und Soul treu geblieben.

Das Debüt-Album „The Big One“ erschien 2011 auf

dem deutschen Label Rocking Records und es hat

genau 10 Jahre gedauert um den aktuellen, langersehnten

Nachfolger „Coconuts From Space“ auf

dem bandeigenen Label 1D Records zu präsentieren.

Die LP mit ihren insgesamt 11 Titeln besteht

komplett aus Eigenkompositionen, vorwiegend

aus der Feder von Gitarrist/Background-Sänger

Biagio ´Jahno´ Ludovico. Diese stehen, siehe „Sing

-A-Ling“, in punkto Eingängigkeit und Hitcharakter

den früher gespielten Cover-Versionen/jamaikanischen

Originalen in nichts nach. Verfeinert

werden zudem Titel wie „Look Forward“ (Jesse

Wagner), „“The Night You Left Me“ (Mr. T-Bone)

und „Turn On Your Lights” (Victo Ruggiero) von

internationalen Ska-Größen.

The One Droppers „Coconuts From Space”

(1Drecords/www.1drecords.com)

onedroppers.com

Text: Frank Keil | Bild: 1DRecords/www.1drecords.com

TIPPS


MURDOCH MYSTERIES

Polizeiliche Grundlagenforschung

SERIEN-TIPP Die kanadische Historienkrimiserie

„Murdoch Mysteries – Auf den Spuren mysteriöser

Mordfälle“ basiert auf der Romanreihe „Detective

Murdoch“ der Psychotherapeutin und preisgekrönten

Autorin Maureen Jennings. Sie spielt Ende

des 19. Jahrhunderts in Toronto. Dort startet der

wissbegierige Detective William Murdoch (Yannick

Bisson) mit polizeilicher Grundlagenforschung. Er

entwickelt anhand wissenschaftlicher Erkenntnisse

neue Methoden, um Täter zu überführen - sei es

mit Fingerabdrücken, einem ersten Modell eines

Lügendetektors, Bluttests oder dem Nachstellen

des möglichen Tathergangs. Seinem Vorgesetztem,

Inspector Thomas Brackenreid (Thomas

Craig), ist das erst einmal nicht geheuer. Allerdings

hat Murdoch die Pathologin Dr. Julia Ogden

(Hélène Joy) und den jungen Constable George

Crabtree (Jonny Harris) als Verbündete an seiner

Seite. „Murdoch Mysteries“ versprüht viel Charme

und überzeugt dank eines gut ausgewählten Ensembles

und der von „Inspector Barnaby“ oder

„Grantchester“ bekannten Balance aus Humor

und Spannung.

„Murdoch Mysteries – Auf den Spuren mysteriöser

Mordfälle: Staffel 1“ (Edel Motion)

Text: Kai Florian Becker | Bild: itv Studios

42

LANSKY

Harvey Keitels Spätwerk

FILM-TIPP Der gealterte Gangster Meyer Lansky,

ein Paraderolle für Harvey Keitel, engagiert den

privat und beruflich strauchelnden Autor David

Stone (Sam Worthington), um seine Geschichte

niederschreiben zu lassen. Beide treffen sich daher

in den 80er Jahren mehrere Male in einem

Diner. Lansky erzählt, wie es ihm 1912 als in New

York gestrandeter jüdischer Exil-Russe erging und

wie er sich mit seinem Vollstrecker Benny „Bugsy“

Siegel (David Cade) emporkämpfte 300 Millionen

US Dollar soll er allerdings irgendwo versteckt

haben, Geld, das die Behörden zu gerne noch aufspüren

würden. Dabei soll Stone helfen.

Regisseur und Drehbuchautor Eytan Rockaway

erschuf seine Version des wahren, 1983 in Miami

verstorbenen Meyer Lansky. Ein Manko: Die vielen

Rückblenden wurden beliebig zusammengewürfelt.

Mit Keitel konnte er aber einen der großen

Gangster-Darsteller gewinnen. So wirkt der Film

fast wie dessen letzter großer Auftritt. Neben

ihm verblasst Worthington, der als Schriftsteller

wenig überzeugt. Hätten er und Cade die Rollen

getauscht, das hätte mehr Sinn ergeben.

„Lansky - Der Pate von Las Vegas“ (Koch Films)

Text: Kai Florian Becker | Bild: Koch Films

TIPPS


LESELUST

SHANTI LUNAU

AUTORIN UND HÖRBUCHSPRECHERIN

AUS POTSDAM

44

LESELUST


Shanti Lunau liebt es, Geschichten zu erzählen

– und bedient sich dabei der unterschiedlichsten

Medien.

Du bist Schauspielerin, Autorin und Hörbuchsprecherin

– was kam zuerst?

Schwer zu sagen. Zuallererst kam wohl der

Wunsch zu schauspielern, ich habe das aber

erst recht spät richtig realisiert, als ich schon

in einem Alter war, in dem der Anfang gar nicht

mehr so leicht ist. Für mich war aber recht

schnell klar - mein größtes Ziel ist die (Film-)

Schauspielerei. Es ist der Wunsch zu erzählen,

der mich leitet. Daher habe ich irgendwann aus

Langeweile in der Schule angefangen zu schreiben.

Hörbücher kamen erst später dazu, auch

wenn ich bereits als Kind mit Vorliebe alles laut

vorgelesen habe. Aber das hat eben auch wieder

schauspielerische Hintergründe.

Wo siehst Du das verbindende Element dieser

drei Tätigkeiten?

Im Erzählen. Ich möchte Geschichten erzählen

und andere Menschen begeistern, in andere

Welten reisen lassen und eine Zeit lang von

ihren Sorgen, Ängsten oder einfach nur dem

Alltag befreien. Letztlicht geht es mir um den

Wunsch, Geschichten zu verkörpern und etwas

zu erzählen. Mit dem Körper, mit der Stimme

und auf dem Papier.

Im Dezember planst Du ein besonderes Event,

den akustischen Adventskalender.

Ich habe mit diesem Kalender den Wunsch, Menschen

zusammenzubringen, aber auch zu unterstützen.

Für Autor:innen ist es eine neue Art Werbung,

die ich ihnen kostenlos biete. Sie sprechen

so nicht nur eine weitere Zielgruppe an, durch Romanauszüge

oder Side-Storys machen sie auch auf

ihre Projekte aufmerksam. Aber auch die Hörenden

sollen Freude daran haben. Weihnachten ist

oft auch mit Stress verbunden. Die Kalenderbeiträge

sind ideal für zwischendurch. Egal ob im Auto,

im Wartezimmer, auf der Couch oder in der Bahn.

Mal kurz abschalten, durchatmen und einfach nur

zuhören - um danach mit einem Lächeln auf den

Lippen weitermachen zu können. Das ist der Plan.

Interview: Tanja Karmann | Bild: privat

SHANTILUNAU.DE

Alles Rund um die Welt der Bücher

hörst du auf RADIO.POPSCENE.CLUB und

PODCAST.POPSCENE.CLUB

Wie wird man Hörbuchsprecherin?

Ich glaube nicht, dass es da eine pauschale Antwort

gibt. Manche haben gute Kontakte, manche

werden durch die Familie "hineingeboren" oder

früh gefördert. Andere haben einfach Glück.

MIT

GIBT'S WAS AUFS AUGE

LIVE STREAMING

EVENT-MITSCHNITTE

360° AUFNAHMEN

PARTNER DER VERANSTALTER IN DER REGION POPSCENE.CLUB | 0681 95803921


FANTASTIK

BARBARA BECKER

VERANSTALTERIN AUS PERL

46

FANTASTIK


Geschichte(n) im Allgemeinen und das 19.

Jahrhundert im Speziellen haben es Barbara

Becker angetan. Gemeinsam mit ihrem

Mann veranstaltet sie seit 2013 den viktorianischen

Weihnachtsmarkt in Saarburg.

Welches Programm habt Ihr geplant?

Geplant ist wie immer unser Victorian-Steam-Award

(Kostümwettbewerb), allerdings

wohl hybrid. Wir planen die Carol Singers ein

und verschiedene kleine Walk Acts, ein altes

Kinderkarussell, Musik, Zauberei. Was davon

dann stattfindet, können wir zum heutigen

Datum noch nicht definitiv sagen

Was fasziniert Dich am viktorianischen Zeitalter

bzw. am Thema Steampunk?

Als Buchhändlerin bin ich geprägt von Büchern

und Geschichten. Für Geschichte habe

ich mich auch immer schon interessiert und

das 19. Jahrhundert ist uns halt zeitlich sehr

nah. Da gibt es noch Fotos von Großeltern,

Ur-Großeltern aus dieser Zeit, über die man

einen Zugang findet, und ja dann natürlich

Charles Dickens, Conan Doyle, Stevenson,

Wells, Hardy usw. Darüber hinaus verbindet

der Steampunk diese Ära mit einer Welt der

Technik, des Spaßes und vieler neuer Geschichten

und Autoren. Dieses „was wäre,

wenn …“ Dampf uns und unsere Welt heute

antreiben würde?

Seit wann macht Ihr die Veranstaltung und

wie seid Ihr auf die Idee gekommen?

Der erste Jingle Bells war 2013 und die Idee

entstand als wir das Dickens Festijn in Deventer/Niederlande

besuchten. So ein Event wollten

wir auch und der passendste Ort dafür ist

die ehemalige Glockengießerei in Saarburg.

Veranstalter ist ARS et CULTURA – was ist

Sinn und Zweck dieser Organisation?

ARS et CULTURA entstanden aus unserem

ehemaligen Zimmereibetrieb. Erst als Abteilung

der Firma, dann eigenständig. Das

Interesse meines Mannes an historischen

Maschinen (z.B. Göpel, Kran, Brunnenhebewerke,

Katapulte, Trebuchets vom Mittelalter

bis heute) und der Zufall, dass wir 2000 gebeten

wurden, kurzfristig die Organisation eines

Mittelaltermarktes zu übernehmen, hat uns

sozusagen „angefixt“. Und bei jedem Event,

das wir organisieren, ist auch der Charity-Gedanke

mit dabei. Über den Jingle Bells unterstützen

wir durch Aktionen, Einnahmen und

Spenden das Lokale Bündnis für Familie e.V.,

in dem der KulturGießerei angeschlossenen

Mehrgenerationenhaus.

Interview: Tanja Karman

Bild: Moments by Bianca Ewerhardy

ARS-ET-CULTURA.DE

Alles Rund um die Welt der Bücher

hörst du auf RADIO.POPSCENE.CLUB und

PODCAST.POPSCENE.CLUB

JETZT POPSCENE+

MITGLIED WERDEN

BONUS CONTENT

NEWSLETTER SPECIALS

GEWINNSPIELE

PLUS.POPSCENE.CLUB

SUPPORT YOUR LOCAL INDIE MEDIA


LEUTE

ABSINTHIQUE

… UND DIE SAARLAND BURLESQUE SOCIETY

Das Saarland hat ab sofort eine Burleqsue-

Szene. Grund dafür ist ein Zusammenschluss

engagierter Tänzerinnen, die unter der Marke

Saarland Burlesque Society das prickelnde Unterhaltungstheater

bekannter machen wollen.

Gegründet wurde das Unterfangen von Absinthique.

Eine Heimat hat die neue Szene in der

Baker Street im Hirsch in St. Arnual gefunden.

Für alle, die noch nie etwas davon gehört haben.

Was ist Burlesque?

Burlesque-Tanz ist eine Kunstform, die das stilvolle

Entblättern von glamourösen Kostümen

alá Dita von Teese zelebriert. Trotzdem geht es

hierbei um mehr als um das bloße Entkleiden.

Nicht die nackte Haut, sondern vielmehr die Art

der Entkleidung ist es, was im Vordergrund steht.

48

Niemals ziehen sich die Frauen dabei vollständig

aus. Das Wort Burlesque bedeutet "Schabernack"

und "Scherzhaft" - Was sehr gut passt, denn es

wird in Burlesque-Acts sehr viel kokettiert und

auch eine gute Prise Humor ist oftmals dabei.

Eine Burlesque-Show ist stilvoll, glamourös und

besticht durch aufwendige Kostüme und Zubehör,

wie z.B. die klassischen Federfächer oder die

riesige Federboa.

Du bist vorher schon aufgetreten, wie kam es

zu der Idee die „Saarland Burlesque Society“

zu gründen? Was genau macht dieser Zusammenschluss?

Mein Hauptgedanke war: „Überall in Deutschland

gibt es Burlesque-Szenen, wieso also nicht auch

im Saarland?“ Ich bin Anfang 2020 ins Saarland

LEUTE


gekommen und habe, bis auf eine einzige Tänzerin,

leider niemanden gefunden, der etwas in

diese Richtung gemacht hat. Für mich war das der

Anlass meine ersten eigenen Schülerinnen auszubilden

und mit diesen gemeinsam den Grundstein

für eine Burlesque-Community im Saarland zu legen.

Nach unserer ersten, sehr erfolgreichen Show

gemeinsam mit der „Baker Street im Hirsch“ in St.

Arnual wollten wir unserem Zusammenschluss

schließlich einen Namen geben und unter diesem

gemeinsam mit unserer Haus-Location, der

Bakerstreet, weitere Shows produzieren, private

und öffentliche Buchungsmöglichkeiten anbieten

und auch Kurse geben. All das mit dem Ziel, die

Kunstform „Burlesque“ im Saarland bekannter zu

machen und eine Szene aufzubauen.

Wer nimmt daran teil und wie können Interessentinnen

Teil der Society werden?

Teil davon sind aktuell drei meiner Schülerinnen

und auch ich selbst als Gründerin. Jede der Damen

ist mittlerweile eine voll-ausgebildete und professionelle

Burlesque-Künstlerin, die jeweils über ein

eigenes Repertoire an hochwertigen Show-Acts

verfügt. Chouchou Magique, Jezebel Hellcat und

Fanny Green. Teil der Society werden kann im Endeffekt

jede professionelle Burlesque-Künstlerin,

die im Saarland ihren Hauptsitz hat. Man muss

selbstverständlich nicht Schülerin bei mir gewesen

sein, um sich anzuschließen. Ein intensives

Bühnen-Coaching bei mir wäre aber zum Beispiel

einer von vielen Wegen.

Ist das eigentlich auch was für Männer?

Na klar! Statt „Burlesque“ nennt man diese Kunstform

dann „Boylesque“. Das ist noch längst nicht

so bekannt wie z.B. Burlesque, aber innerhalb

der weltweiten Burlesque-Community ganz stark

im Kommen. Ich bin aktuell sogar dabei einen

saarländischen Boylesque-Künstler für die Bühne

auszubilden. Bewundern kann man diesen im

Laufe des nächsten Jahres sicherlich in einer der

Shows unserer Haus-Location, der „Bakerstreet im

Hirsch“ in St. Arnual.

Gibst Du auch Kurse? Was sollte man mitbringen?

Privat- und Bühnencoachings kann man jetzt

schon bei mir buchen, Kurse kommen ab 2022!

49

Der erste Workshop ist für den 12. Februar 2022 als

Valentines Special im Tanzstudio Fortuna in Saarbrücken

geplant. Wenn er Anklang findet, wird

auch ein wöchentlicher Kurs folgen, also schnuppert

gerne rein! Mitbringen sollte man gute Laune

und die Lust die eigene Weiblichkeit ganz neu zu

entdecken. Tanzerfahrungen sind beim Burlesque

nicht unbedingt notwendig, da es vor allem um

den Ausdruck geht… Aber ein hübsches Paar High-

Heels schadet nicht! Alter und Körperbau spielen

übrigens überhaupt keine Rolle, Burlesque ist

etwas für Jeden. Und wer Lust hat, der kann am

Ende auch in einer der Newcomer-Shows auftreten,

die wir gemeinsam mit der „Baker Street im

Hirsch“ in St. Arnual organisieren!

Was kann man als Burlesqueperformerin mitnehmen,

wenn man nicht unbedingt auf einer

Bühne auftreten möchte?

Einen völlig neuen Blick auf sich selbst und die

eigene Weiblichkeit! Das Schöne an sich selbst zu

entdecken und den eigenen Körper lieben zu lernen.

Einer der schönsten Sätze, die ich jemals von

einer meiner Schülerinnen gehört habe, war: „Ich

habe mich seit vielen Jahren nicht mehr so weiblich

gefühlt!“ Burlesque gibt einem in einer Welt,

die so sehr auf optische Schönheit und „Makel“ bedacht

ist, wahnsinnig viel Selbstvertrauen in sich

selbst und den eigenen Körper zurück.

Interview: Markus Brixius

Bilder: yourdayphotography.de

BAKER STREET IM HIRSCH SAARBRÜCKEN

VARIETÉ SURPRISE NUIT

SAMSTAG, 20. NOV

SAMSTAG, 04. DEZ

ZU ASCHE. ZU GOLD. DIE NEO-BOHÈME

PARTY MIT BURLESQUE, COCKTAILS & DJ:

SAMSTAG, 22. JAN 2022

VARIETÉ SURPRISE NUIT,

SAMSTAG, 09. APR 2022

SAARLAND-BURLESQUE-SOCIETY.DE

FACEBOOK.COM/ABSINTHIQUE

BAKERSTREETSB.DE

Mehr Erfährst du auf RADIO.POPSCENE.CLUB

und PODCAST.POPSCENE.CLUB

LEUTE


Kultur

kalender

UNTERSTÜTZT VON


popscene

präsentiert

Shane MacGowan. Rebell, Punk, Poet. Frontmann

der legendären Band The Pogues. Begnadeter

Songwriter und exorbitanter Selbstzerstörer.

Der durchgeknallte Unruhestifter mit

irischen Wurzeln, der nach London zog, um in

den Underground-Clubs und Pubs die dort gerade

entstehende Punkbewegung mit irischem

Folk aufzumischen. Aus der Nische des Punk

heraus schaffte es Shane, seinen Landsleuten

in der aufgeheizten Stimmung des Nordirland-

Konflikts eine weithin hörbare Stimme zu geben,

mit einer Wucht und Hemmungslosigkeit,

die sie bis dahin nie hatten. Und wie nebenbei

schuf er mit „Fairytale Of New York“ im Stil

einer irischen Folk-Ballade eines der meistgehörten

Weihnachtslieder der Briten im 21. Jahrhundert.

Nun hat der gefeierte Dokumentarfilmer

und Wegbegleiter des Punk, Julien Temple,

Shane ein Denkmal gesetzt. Temple beschwört

SHANE

Der Film

in seinem Film Aufstieg und Niedergang eines

rotzigen Genies, das sich selbst mit seinen Exzessen

aus der eigenen Band katapultierte und

bis in den Rollstuhl brachte, um schließlich

seinen 60sten Geburtstag mit neuen Zähnen,

altem Humor und Größen wie Nick Cave und

Johnny Depp als rauschendes Fest auf der Bühne

zu feiern.

Text und Bild: Neue Visionen Filmverleih GmbH

FILMHAUS SAARBRÜCKEN

FREITAG, 26. NOV //

AB 18.00 UHR

IRISCHES RAHMENPROGRAMM

AB 20.00 UHR

FILMVORFÜHRUNG

FB.COM/POPSCENECLUB/EVENTS

51

TERMINE


DIANA EZEREX

My Past's Gravity

Seit Mai 2017 spielt Diana Ezerex ehrenamtlich

Konzerte in Gefängnissen. Ihr Engagement wurde

bisher mit drei Auszeichnungen gewürdigt.

Im März 2020 wurde sie dazu inspiriert, über

Themen, die im Zusammenhang mit dem Gefängnis

stehen, ihr Debüt-Album zu schreiben,

welches am 25.06.2021 veröffentlicht wurde. Die

Songs befassen sich mit Themen der Vergangenheit,

Gegenwart und Perspektive, greifen strukturelle

Probleme und soziale Ungerechtigkeiten

auf. Fragen nach mentaler Gesundheit, Akzeptanz

und Zurechtfinden in der Gesellschaft werden

gestellt. Die Auseinandersetzung mit dem

Setting Gefängnis führten zu Songs, die gesellschaftliche

Relevanz haben. Im November tritt

die Künstlerin auch in Saarbrücken auf.

SPEKULATIVE NOMADEN

Alternative Wege für die

Gegenwart und Zukunft

Das zweite Future Lab „Spekulative Nomaden“

beschäftigt sich mit aktuellen sowie zukünftigen

Wohn-, Arbeits- und Lebensformen. Die GastkuratorInnen,

das Projektbüro der Hochschule der

Bildenden Künste Saar (HBKsaar) unter Leitung

von Prof. Georg Winter, sind hierfür Spezialisten:

Sie haben ihre Ateliers in der Handwerkergasse

der Völklinger Hütte, in einem ehemaligen Industriestandort,

und begrünen aktuell Brachflächen

in der Kokerei. Die BesucherInnen dürfen

sich auf eine kreative Auseinandersetzung mit

den Fragen unserer Zeit freuen: Es geht um die

Völklinger Hütte, um Völklingen und um die

Welt — „von Hütte zu Hütte“.

Im Verlauf des Future Lab „Spekulative Nomaden“

sind durchgehend Recherchen, Erkundungen,

Performance, Tanz, Konzerte, Vorträge und

Workshops geplant.

JVA SAARBRÜCKEN

(NUR FÜR INSASSEN)

FREITAG, 19. NOV // 16.30

DIANAEZEREX.COM

Text: Redaktion | Bild: Band

ERZHALLE,

WELTKULTURERBE VÖLKLINGER HÜTTE

BIS 27. MÄRZ // TÄGLICH 10.00 BIS 19.00

VOELKLINGER-HUETTE.ORG

Text: Redaktion | Bild: WKE

NOCH MEHR KULTUR FINDEST DU AUF POPSCENE.CLUB

52

TERMINE


KYTES

Bringen dich zum Tanzen

Die Geschichte von Michael Spieler, Timothy

Lush, Kerim Öke und Thomas Sedlacek dreht

und windet sich bereits seit 2012. Schon als

Schülerband machen sie in verschiedenen Konstellationen

zusammen Musik. In dieser Zeit

haben die Münchner viel an ihrem Sound und

Songwriting gearbeitet und 2015 die EP "On The

Run" auf dem Milky-Chance-Label Lichtidicht

Records releast. Ihr Song "Inner Cinema" zog

besonders weite Kreise, wurde er doch von der

University of Canberra in Australien als "Song

Of The Year" ausgezeichnet. Es folgte die erste

Tour durch Deutschland und eine große Festival

Runde mit Stationen beim SXSW 2016 in Austin,

Texas, Melt! Festival und MS Dockville. So sammelten

sich mittlerweile mehr als 250 Shows

auf dem Buckel der freundlichen Münchner. Mit

den bittersüßen Songs ihrer neuen EP "Frisbee"

gehen Kytes jetzt wieder auf Tour. Das weckt

die Hoffnung auf einen wunderbaren Sommer!

FRANCIS FEIDLER

Elastikommunikation

Francis Feidler (geb. 1950 in Malmedy, BE) wusste

schon früh, dass er sein Leben der Kunst widmen

würde. Bereits als Jugendlicher beginnt

Feidler zu malen, studiert daraufhin bildende

Kunst, zeichnet, wird Kunstlehrer, später Konzeptkünstler,

organisiert Ausstellungen, gründet

ein Museum, sammelt Werke, vermittelt,

installiert, leitet, und… macht weiter Kunst

„Elastikommunikation 1964 – 2021“ ist ein

Heimspiel für den belgischen Künstler: 27 Jahre

nach der Gründung des IKOB und neun Jahre

nach dem Ende seiner Zeit als dessen Direktor

gilt diese Ausstellung seinem Lebenswerk, welches

nicht zuletzt aus der Schaffung ebendieser

Institution besteht. Sein Verdienst um die

Kulturlandschaft Ostbelgiens, die Grenzregion

und darüber hinaus ist kaum zu überschätzen.

Feidler versteht es, die Kunst zu nutzen, um

Menschen zusammenzubringen und zu begeistern

– im Jahr 2021 nun zum ersten Mal in dieser

Größenordnung in der Rolle des Künstlers.

JAZZHAUS FREIBURG,

27. NOV 2021 // 20.00

SCHLACHTHOFEN WIESBADEN,

06. DEZ // 20.00

KYTESMUSIC.COM

Text: Redaktion | Bild: Franz Kais

54

IKOB MUSEUM FÜR ZEITGENÖSSISCHE

KUNST EUPEN BELGIEN

BIS SONNTAG, 28. NOV

IKOB.BE/AUSSTELLUNGEN

Text: Redaktion | Bild: IKOB

TERMINE


Neunkircher Verkehrs GmbH

Aktuelle Infos

immer unter:

www.nk-kultur.de

N E U E G E B L A S E H A L L E

WOLFGANG HAFFNER‘S

DREAMBAND

MO, 15.11.2021

NIEDECKEN

LIEST & SINGT BOB DYLAN

DI, 16.11.2021

HEAVYSAURUS

SA, 11.12.2021

CORVUS CORAX

SO, 12.12.2021

Alle Konzerte finden in der Neuen Gebläsehalle Neunkirchen unter Corona-Hygiene-Auflagen statt.

TICKETS BEI ALLEN BEKANNTEN VORVERKAUFSSTELLEN.

www.nk-kultur.de I TICKETHOTLINE: (0651) 97 90 777


FESTIVAL LOOSTIK 2021

Das Theaterfest für Kids ist zurück

Das große Theaterfest für Kiddies, Teenager, Familien

und Schüler findet an über 10 Spielorten in

Saarbrücken und in Forbach statt. Ein Festival, das

immer größer wird, in dem sich Länder, Sprachen

und Kulturen treffen. Denn LOOSTIK ist das einzige

deutsch-französische und grenzüberschreitende

Festival der Bühnenkunst für junges Publikum. Bei

LOOSTIK begleiten die Kinder ihre Eltern ins Theater!

Das vielfältige Programm bietet Stücke schon

ab 3 Jahren sowie Produktionen für die ganze Familie.

Von Akrobatik bis hin zum Objekttheater,

über Tanz für die Allerkleinsten und Kinokonzert…

für jede und jeden ist etwas dabei. Dieses Jahr lässt

sich ein roter Faden erkennen: Mittels Fantasie,

Poesie, Selbstvertrauen und Kreativität kann man

gegen Unterdrückungen aller Art kämpfen und widerstehen.

Absolutes Highlight: Natchav von der

französischen Compagnie Les ombres portées. In

der Art eines Live-Films nimmt dieses innovative,

verzaubernde Schattentheaterstück ohne Worte

das Publikum mit auf ein unglaubliches Abenteuer

und bietet zugleich einen Blick hinter die Kulissen:

Die Geschichte eines Wanderzirkus, der, um frei zu

bleiben, allen Gesetzen trotzt – auch denen der

Schwerkraft. Ein visuelles Meisterwerk mit Live-

Musik für alle ab 8 Jahren.

SAARBRÜCKEN UND FORBACH

MONTAG, 08. BIS SONNTAG 14. NOV

LOOSTIK.EU

Text: Redaktion | Bild: Veranstalter

56

CLOSE-UP

Künstlerinnen der Moderne bis heute

Die Ausstellung zeigt Werke von neun Künstlerinnen,

deren Schaffen herausragende Positionen

innerhalb der Geschichte der Moderne seit

1870 bis heute darstellen. Im Zentrum der Ausstellung

stehen Künstlerinnen, denen die Konzentration

auf die Darstellung von Menschen,

auf Porträts und Selbstporträts gemeinsam ist.

Die Französin Berthe Morisot und die Amerikanerin

Mary Cassatt, beide aktiv in den 1870er

und 1880er Jahren in Paris, der Metropole des

damaligen aktuellen Kunstschaffens; die Deutsche

Paula Modersohn-Becker um 1900 bis 1907;

die Deutsche Lotte Laserstein um 1925 bis 1933

im großstädtischen Berlin der Weimarer Republik;

die Mexikanerin Frida Kahlo; die Amerikanerin

Alice Neel seit Ende der 1920er bis Anfang

der 1980er Jahre, zuerst in Kuba, dann in Manhattan;

Marlene Dumas, aufgewachsen in Südafrika

in der Hochphase der Apartheid, seit 1976

in Amsterdam; zur gleichen Zeit die Amerikanerin

Cindy Sherman in New York; schließlich die

Amerikanerin Elizabeth Peyton seit den 1990er

Jahren, zwischen New York und Westeuropa.

BEYELER MUSEUM BASEL (SCHWEIZ)

FREITAG, 19. SEP BIS SONNTAG, 02. JAN

FONDATIONBEYELER.CH

Text: Redaktion | Bild: Beyerle

TERMINE


CAROLINE BOSBACH -

SCHWARZ AUF GRÜN

» Lesung / Lecture

In dem Buch „Schwarz auf Grün“ meldet sich

mit Caroline Bosbach, der Tochter des CDU-Politikers

Wolfgang Bosbach, eine neue politische

Stimme zu Wort. Als politische Referentin ist

sie auf Kommunal- und Bundesebene aktiv und

täglich nahe dran an den Sorgen, Ängsten, Bedürfnissen

und Hoffnungen der Menschen.

Onlineveranstaltung

04. Nov // 18.30

www.unionstiftung.de

EROTISCHE STUNDE

» Lesung / Lecture

Eine fürchterliche Epidemie wütet in der

Stadt. Die Opferzahlen steigen unaufhörlich.

Einer steckt den anderen an. Die Menschen

haben schreckliche Angst. Sieben junge Frauen

und drei junge Männer ziehen sich in eine

Villa auf den Hügeln über der Stadt zurück.

Zehn Tage lang bleiben sie zusammen und

an jedem Tagen erzählen sie sich zehn Geschichten.

Es fängt erotisch an zu knistern, es

werden immer pikantere Geschichten erzählt,

manchmal auch richtiger Ferkelkram. Texte

u. a. von Boccaccio, Goethe und Tucholsky.

Es lesen Katharina Fiedler und KH Heydecke

Theater im Viertel Saarbrücken

04. Nov // 19.30

dastiv.de

JAZZ MEETS… WORDS

» Musik / Musique

Das Konzept „Jazz meets …“ ist die Begleitreihe

zum Festival „Jazz im Warndt“: verschiedene

Künstler der Großregion Saar/Lor/Lux treten

hier gemeinsam mit dem Festivalmacher Thorsten

Gand (Piano, Gesang) und seinem künstlerischen

Kollegen Sven Prokaska (Gitarre) auf.

Diesmal räsentieren Gand/Prokaska im TIV bei

„Jazz meets..“ die Schauspielerin Christine

Münster-Domke, die Texte und Gedichte, meist

unter einem bestimmten Motto, liest und auf

ihre ganz eigene Art und Weise interpretiert.

Gand/Prokaska umrahmen und untermalen

die Texte mit passenden Arrangements aus den

Genres Pop und Jazz.

Theater im Viertel Saarbrücken

07. Nov // 17.00

dastiv.de

JAZZ NIGHT: LIONEL LOUEKE

SOLO & JOEY ALEXANDER TRIO

» Musik / Musique

Im Rahmen der Jazz Night am 7. November erwartet

das Publikum zwei Jazz-Künstler der Extraklasse!

Lionel Loueke, eine Größe im Jazz und in

der Weltmusik, präsentiert sein neues Album HH,

auf dem er Musik seines Mentors, dem legendären

Musiker Herbie Hancock, spielt. Joey Alexander,

der mit nur 18 Jahren bereits mehrere Studioalben

veröffentlicht hat und drei Mal für den Grammy

Award nominiert wurde, tritt im Rahmen der Jazz

Night im Trio mir Kris Funn und John Davis auf.

Trifolion Echternach Luxemburg

07. Nov // 20.00

trifolion.lu

GLADIATOR

AM ROLLATOR

Infos und Termine der saarländischen

Kabarettistin unter www.oma-frieda.com

58 TERMINE


MAROTTE FIGURENTHEATER:

DIE OLCHIS

» Theater // Theatre

Die Olchis stinken, können sich nicht benehmen,

und leben im Dreck. Am liebsten essen

sie Stinkesuppe und alte Latschen. Olchiforscherin

Frau Dr. Brausewein-Semmel beobachtet

das rege Treiben der Olchifamilie auf

ihrem Müllberg: Olchi-Opa baut mit Enkel

einen Teufelfurzmuffler, Olchi-Oma feiert Ihren

865. Geburtstag, während Olchi-Vater in seiner

SperrMüll Zeitung liest. Als plötzlich ein blauer

Olchi auftaucht und alles aufräumt, ist die

Idylle vorbei…

TUFA Trier

13. Nov// 11.00 und 16.00

tufa-trier.de

RAVE TO THE RHYTHM

» Musik // Musique

Im Vorfeld der Großausstellung The World of

Music Video dürfen sich die BesucherInnen

des Weltkulturerbes Völklinger Hütte auf ein

außergewöhnliches Club-Erlebnis freuen. Am

Samstag, den 13. November werden Cone The

Weird am Plattenteller und der Videokünstler

Pascal Hector auf Basis der ausgewählten Musikvideos

ein neues Gesamtkunstwerk kreieren.

Das neu arrangierte Zusammenspiel von Musik

und Video ist so aufeinander abgestimmt, dass

Bild und Ton eine Einheit bilden – es darf getanzt

werden!

Weltkulturerbe Völklinger Hütte Völklingen

13. Nov // 20.00

voelklinger-huette.org

NIEDECKEN LIEST UND SINGT

BOB DYLAN

» Musik // Musique

Wolfgang Niedecken präsentiert gemeinsam

mit dem Pianisten Mike Herting ein kurzweiliges

Storyteller-Programm, bei dem sowohl Dylanwie

auch BAP-Fans auf ihre Kosten kommen.

Es gibt sicher keinen anderen deutschen Musiker,

der eine solche Nähe zu Bob Dylan hat, wie

Wolfgang Niedecken. Seit Jahrzehnten prägt er

mit seiner Band BAP und als Solomusiker die

deutschsprachige Rockmusik und setzt sich

dabei immer wieder mit dem Werk Bob Dylans

auseinander.

Neue Gebläsehalle Neunkirchen

16. Nov // 20.00

nk-kultur.de

DER ATEM DES MEERES

» Kino // Cinéma

Im Rhythmus von Ebbe und Flut erzählt Der

Atem des Meeres vom Wattenmeer, von den

Menschen und der Natur, die diese außergewöhnliche

Region formen. Von Den Helder

in den Niederlanden über die ostfriesischen

Küsten bis nach Skallingen in Dänemark erstreckt

sich eine Ansammlung von Inseln und

Gemeinden, wovon jede ihren eigenen Charakter,

ihre eigenen Besonderheiten hat. Doch

sie alle gehören zum Wattenmeer, das seit 20

Jahren den Titel UNESCOWeltnaturerbe trägt.

Ein poetischer Dokumentarfilm von Pieter-Rim

de Kroon.

Filmhaus Saarbrücken

17. Nov // 18.00

filmhaus.saarbruecken.de

NOCH MEHR KULTUR FINDEST DU AUF POPSCENE.CLUB

60

TERMINE


RAVE

THE

TO

RHYTHM

13. November 2021

20 Uhr

Tickets: 10€

DJ Cone The Weird

VJ Pascal Hector


OROPAX:

TESTSIEGER AM SCHEITEL

» Comedy / Comédie

Oropax, die nie weg gewesenen Beauty-Ritter

der Comedy, sind zurück. Im Handgebäck: die

Show „Testsieger am Scheitel.“. Traditionell

tollkühn und schrill feiern die intellektuellen

Underdogs ein buntes Gipfeltreffen der Sinnlosigkeit.

Im Rausch des Abends starten sie ein

Festival der Wortakrobatik.

TUFA Trier

17. Nov // 20.00

tufa-trier.de

CALEIDOSCOPIA

» Theater // Theatre

Mit Darstellern und Darstellerinnen der spanischen

Theatergruppe Los Mutantes der Universität

des Saarlandes. Die Gruppe wird in diesem

Jahr ein Kaleidoskop aus drei Stücken (Esperanza/Caricias/Presas)

präsentieren – von denen

keins während der Pandemie aufgeführt wurde.

Mal komisch, mal tragisch greift die Gruppe die

Folgen der letzten Monate auf, um gemeinsam

einen Abschluss zu finden. Eine Kombination

aus Videokunst, abstrakten Bühnenelementen

und dynamischen Lichteffekten eröffnet der

Theatergruppe dabei neue dramaturgische

Ausdrucksmöglichkeiten für ein Theaterstück

der besonderen Art!

Theater im Viertel Saarbrücken

19. Nov // 19.30

20. Nov // 19.00

21. Nov // 17.00

dastiv.de

MOSELTWEED

REGIONALE, NACHHALTIGE

UND INNOVATIVE MODE

» Mode // Mode

Ein Kooperationsprojekt der Fachrichtung

Modedesign der Hochschule Trier mit Brigitte

Pappe (Akademie der Kleidermacher, Moselkern)

und dem Stadtmuseum Simeonstift Trier

Präsentation im Trebetasaal

Stadtmuseum Simeonstift Trier

21. Nov // 10.00 bis 17.00

museum-trier.de

MARTHA WILSON À HALIFAX

» Ausstellung / Exposition

In der Geschichte der amerikanischen Kunst ist

Martha Wilson eine einzigartige Erscheinung.

Sie ist eine der ersten, die ihren Körper dazu

benutzt haben, auf die Lage der gesellschaftlichen

Teilhabe von Frauen hinzuweisen. Ihre

Pionierarbeiten Anfang der Siebziger kann man

als radikal ironische konzeptuelle Kunst bezeichnen.

Mehr als 40 Arbeiten der Künstlerin

sind in dieser Ausstellung zu sehen.

Centre Pompidou Metz

Bis 31. Jan 2022

centrepompidou.fr

NOCH MEHR KULTUR FINDEST DU AUF POPSCENE.CLUB

62

TERMINE


Der Saarbrücker

Weihnachtsgarten

im Deutsch-Französischen Garten

Le jardin de Noël dans

le Jardin franco-allemand

26. - 28.11.

2021

Weihnachtliche Atmosphäre rund

um den Deutschmühlenweiher

Ambiance de Noël autour du

lac du Deutschmühlental

www.saarbruecken.de/weihnachtsgarten

In Kooperation mit:


26. NOVEMBER

18.00 UHR (RAHMENPROGRAMM)

20.00 UHR (BEGINN VORFÜHRUNG)

FILMHAUS SAARBRÜCKEN

Shane_PLAKAT_MONTIERT.indd 1 20.10.21 12:26


WE WERE

PROMISED JETPACKS

PANDEMIE-ALBUM AUFGENOMMEN

JUJU

ÜBERZEUGT AUCH SOLO

Es war schon etwas still um die Schotten We

Were Promised Jetpacks, die sich 2003 in

Edinburgh gegründet hatten. Dennoch ist in

deren Lager einiges passiert. Denn nach der

Veröffentlichung ihres 2018er Albums „The

More I Sleep The Less I Dream“ schrumpfte die

Indieband als Gitarrist Michael Palmer in aller

Freundschaft ging. Seitdem machen Adam

Thompson, Sean Smith und Darren Lackie zu

dritt Musik.

In dieser Besetzung entstand das Album „Enjoy

The View“, das insbesondere im ersten Teil

mit leichtfüßigen, positiv stimmenden Indierock-Klängen

aufwartet, auch wenn die Texte

wenig Freudiges vermitteln („Blood, Sweat, Tears“,

„Don‘t Hold Your Breath For Too Long“).

Später hat sie vollumfänglich die Melancholie

gepackt, ohne dass die Stimmungsschere zwischen

Musik und Text auseinanderklafft („Not

Me Anymore“). Das Alles entstand mitten in

der Pandemie und über die Ferne. Aber dass

die Mitglieder die Versionen der Songs übers

Internet austauschten und weiterentwickelten,

empfanden sie als einen gemeinschaftlich einnehmenden

und entlohnenden Prozess. Das

Endergebnis kann sich jedenfalls hören lassen.

Unangepasst, meinungsstark und eigen – so

klingen die Tracks der Rapperin Juju. Ob mal

asozial und aggressiv wie im Song „Live Bitch“

oder melancholisch-nachdenklich wie in „Vermissen“

(mit Henning May von AnnenMayKantereit),

sie legt weiterhin den Fokus auf Rap

und weiß damit zu überzeugen: Keine Frage:

Sie zählt aktuell zu den besten deutschen

Rapperinnen. Die 1992 in Berlin unter dem Namen

Judith Wessendorf geborene Künstlerin

gründete 2014 mit der Rapperin Nura das Duo

SXTN. Fortan provozierte das HipHop-Duo mit

seinen Texten und spielte sich den Arsch ab

und gastierte u.a. auch auf dem Rocco Del

Schlacko. Im Frühjahr 2019 kam es zum Bruch,

woraufhin Juju kurzerhand solo weitermachte

und bereits im Juni ihr Solodebüt „Bling Bling“

veröffentlichte. Mit dem landete sie prompt

auf Platz drei der Deutschen Albumcharts.

Eigentlich sollte Juju schon längst in Saarbrücken

gespielt haben. Doch aus den bekannten

Gründen musste auch ihr Konzert mehrmals

verschoben werden. Nun kommt sie endlich

im Mai 2022 und wird beweisen, dass sie auch

alleine eine große Halle rocken kann.

Kleiner Klub, Saarbrücken

Montag, 14. Feb 2022 // 19.00

wewerepromisedjetpacks.com

E-Werk, Saarbrücken

Donnerstag, 19. Mai 2022 // 18.00

Text: Peter Parker | Bilder: Euan Robertson, Christian Hasselbusch

66

4 PLUS 1 // ANZEIGE


4 P L U S 1 K O N Z E R T E P R Ä S E N T I E R T :

A L L E U P D A T E S Z U V E R L E G U N G E N I M Z U S A M M E N H A N G

M I T C O V I D - 19 F I N D E T I H R U N T E R 4 P L U S 1 - KO N Z E R T E . D E

F I N D E T U N T E R

3 G - R E G E L U N G S T A T T

PROVINZ

01.12.21 GARAGE SAARBRÜCKEN

CLUESO

19.02.22 E WERK SAARBRÜCKEN

HOCHVERLEGT

JUJU

19.05.22 E WERK SAARBRÜCKEN

VAL SINESTRA

09.02.22 STUDIO 30 SAARBRÜCKEN

WE WERE PROMISED

JETPACKS

14.02.22 KLEINER KLUB SAARBRÜCKEN

OLLI SCHULZ

15.02.22 GARAGE SAARBRÜCKEN

SMILE AND BURN

11.03.22 STUDIO 30 SAARBRÜCKEN

SDP

21.05.22 E WERK SAARBRÜCKEN

VAN HOLZEN

10.06.22 STUDIO 30 SAARBRÜCKEN

AUSVERKAUFT

102 BOYZ

03.11.22 GARAGE SAARBRÜCKEN

HOCHVERLEGT

tickets an allen bekannten vorverkaufsstellen und bei tickets am markt

(St. Johanner Markt 37 | 66111 Saarbrücken | ticketsammarkt.de | 0681 68664231)


ZEIGLERS WUNDERBARE

WELT DES FUSSBALLS

DAHIN, WO ES WEHTUT

NEVER SAY DIE!

ENDLICH WIEDER KRACH

Arnd Zeiglers Erfolgsprogramm „Dahin, wo

es wehtut“ geht in die Verlängerung. Über

50.000 Zuschauerinnen und Zuschauer waren

an mehr als 65 Spielorten bereits dabei, um

den unterhaltsamen Fußballfachsimpler live

zu erleben. Aufgrund des großen Erfolgs und

damit verbunden der hohen Nachfrage wird

die „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“-

Tour deshalb verlängert.

Nach dem zehnjährigen Jubiläum seiner WDR-

Sendung „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“

hatte TV- und Radio-Moderator Zeigler

sein Schaffen 2018 erstmals live auf die Bühne

gebracht und Fußballfans und deren pflichtbewusste

Begleiter zugleich begeistert. Und

das mit beachtlichem Erfolg. Er ist nämlich

nicht nur im Radio und im Fernsehen ein

ausgezeichneter Unterhalter, sondern auch

auf der Bühne. Daher wird er zu Beginn des

kommenden Jahres bis ins Frühjahr hinein die

Liebe zum Fußball vereinsübergreifend und

gemeinsam mit den Fans live zelebrieren -

auch in Saarbrücken. Also Stutzen hoch und

Schuhe festzurren!

Nachdem die 2020/21 Ausgabe der Never Say

Die!-Tour der Pandemie zum Opfer gefallen

war, haben Avocado Booking in kürzester Zeit

ein neues Package geschnürt, um die ausgehungerte

Hardcore-Meute endlich wieder zum

Ausrasten zu bringen. Statt Polaris, Emmure,

Currents, Spite, Invent Animate, Gravemind

und Stepson sind nunmehr folgende Bands

mit von der Party: Lifesick, Cabal, Dagger

Threat und Distant etwa. Als Headliner fungieren

die slowenischen Brutalo-Metaller Within

Destruction, die seit ihren Anfängen das Publikum

in Angst und Schrecken versetzt und

ihren Sound immer wieder neu erfunden und

verfeinert haben. Hinzukommt das belgische

Hardcore-Powerhouse Nasty, das in seiner

langen Karriere auf den Bühnen der Welt vor

Tausenden von Fans seine Art des metallischen

Hardcores entwickelt und perfektioniert

hat. „Never Say Die!“ ist für alle Hardcore- und

Metalcore-Fans genau der richtige Anlass, um

sich den Staub der Pandemie abzuschütteln

und mal wieder richtig die Sau rauszulassen.

Garage, Saarbrücken

Dienstag, 16. Nov // 19.00

arndzeigler.de

Garage, Saarbrücken

Montag, 22. Nov // ab 17.30

impericon.com/en/impericon-never-say-die

Text: Peter Parker | Bilder: Max Hartmann, Century Media

68

GARAGE SAARBRÜCKEN // ANZEIGE


November 2021

Di

16. ZEIGLERS WUNDERBARE WELT DES FUSSBALLS

Dahin, wo es wehtut Garage

MTV NEVER HEADBANGER‘S SAY DIE! TOURBALL

TERRORGRUPPE

Mi

17. TERRORGRUPPE Garage

Tschüssikowski Tour

Mo Kleiner Klub

22. NEVER SAY DIE! TOUR

NASTY, WITHIN DESTRUCTION, DISTANT, DAGGER THREAT, CABAL, LIFESICK

Sa Kleiner Klub

27. ALARMSIGNAL

20 Jahre Alarm! Die Zecken-Gala

So

28. KERSTIN OTT Saarlandhalle

Ich geh meinen Weg - Tour 2021

GENDER ROLES

BROILERS

BIYON KATTILATHU

JAYA THE CAT

Mi

O1. PROVINZ Garage

Wir bauen euch Amerika - Tour

Fr Kleiner Klub

O3. GENDER ROLES

European Tour

Do GEBLÄSEHALLE NEUNKIRCHEN

O9. BROILERS

„Santa‘s Social Club“

Sa Kleiner Klub

11. GÖTZ WIDMANN

Das Beste Tour

Do

16. BIYON KATTILATHU Garage

...weil jeder Tag besonders ist

Fr

17. THE ROCK N ROLL WRESTLING BASH Garage

Wrestling, Sex & Rock‘n‘Roll

Dezember 2021

So

19. GUILDO HORN Garage

& die Orthopädischen Strümpfe - Weihnachten mit Guildo

HELMUT LOTTI

Mo Kleiner Klub

27. JAYA THE CAT

+ RISKEE AND THE RIDICULE

YOU ME AT SIX

ACCEPT

Tickets bei allen bekannten VVK-Stellen & unter garage-sb.de

26.O1.

29.O1.

11.O2.

16.O2.

23.O2.

THRILLER Saarlandhalle

JOHANNES OERDING Saarlandhalle

HELMUT LOTTI Congresshalle

YOU ME AT SIX Garage

ACCEPT Garage

Vorschau 2022


VOODOO JÜRGENS

BUMMERL TOUR

FAHNENFLUCHT

WEITER WEITER - TOUR 2021

Schmäh ohne: als Ende 2016 „Ansa Woar“ das

Debütalbum von Voodoo Jürgens erschien

bekam es durch die Bank Lobeshymnen und

Top-Bewertungen; gleichzeitig schrieben

wohlwollende Medien wie der Musikexpress

im aufmunternden Ton, dass diese Musik nun

aber wirklich zu österreichisch, zu raunzend,

zu fordernd, letztlich auch zu „leiwand“ sei um

von den goldenen Schallplatten der rund um

diese Zeit durchstartenden und sehr breitenwirksamen

österreichischen Erfolgs-Acts zu

träumen. Es kam anders; „Ansa Woar“ stieg

– als wohl erstes österreichisches Indie-Album

überhaupt – von null auf eins in die Verkaufscharts

ein, holte im Rekordtempo Gold-Status

und sorgte selbst beim deutschen Nachbarn

für volle Hallen und klingelnde Kassen; und

das eben ohne Anbiederung an Erfolgsformeln,

ohne das Schielen auf Verkaufszahlen

und Hörgewohnheiten, sondern durch klassische

Mundpropaganda basierend auf dem

Charisma eines beinahe gescheiterten und

fünf vor zwölf aus dem Underground nach

oben gespülten Hallodris.

Wenn Fahnenflucht jemals ein weichgespültes

gute Laune Album herausbringt, wissen wir,

dass wir es als Gesellschaft geschafft haben.

Wir haben unsere Probleme überwunden,

Rassismus zerstört, Kapitalismus besiegt und

alle werden gleich behandelt. Solange das

nicht passiert ist, hält uns Fahnenflucht auch

weiterhin wütend den Spiegel vor und serviert

uns Zeitgeistdestillate in mittlerweile 6 Studioalben.

Seit ihrem Debütalbum im Jahr 2000

geht die Band dahin, wo es weh tut. Aktuell

gehen da Thomas (Gesang), Mole (Gitarre),

Kai (Gitarre), Dennis (Bass) und Jan (Schlagzeug)

mit. Den Ursprung haben die Band und

viele der Mitglieder am Niederrhein. Doch

statt schnoddrigen Dorfpunk gab es bei Fahnenflucht

schon immer Politpunk, angepasst

der laut und weit übers ganze Land hinweg zu

hören ist.

Mergener Hof, Trier

Freitag, 05. Nov // 20.00

voodoojuergens.com

Mergener Hof, Trier

Samstag, 27. Nov // 20.00

Text: Redaktion | Bilder: Ingo Pertramer, Andreas Langenfeld

70

MJC // ANZEIGE


WHISKY TASTING

"LORD OF THE ISLES"

EIN ÜBERFLUG ÜBER DIE SCHOTTISCHEN

HEBRIDENINSELN

VARIETÉ SURPRISE NUIT

EIN ABEND VOLLER ÜBERRASCHUNGEN!

Torfrauch, Meersalz, Seegras oder Heidekraut

in Verbindung mit tollem Aroma aus besten

Fässern, so klingt für Sie eine Whiskybeschreibung,

die Ihr Herz höher schlagen lässt?

Dann sind Sie an diesem Tastingabend gut

aufgehoben. Der ehemalige Sitz des Lord of

Argyle war Finlaggan Castle auf der Hebriden

Insel Islay. Rundherum liegen aber noch

eine Menge mehr Inseln mit einer Menge

mehr Destillerien. Gestartet wird der Abend

im Norden mit kleinen, jungen Brennereien

wie Raasay oder Torabhaig, danach wird

weiter südlich nach Ledaig und Jura gesucht

und beendet wird das Tasting mit Abfüllungen

der legendären Torfrauchinsel Islay!

Die Gäste probieren 6 verschiedene Single

Malt Whisky mit unterschiedlichem Fasshintergrund

von Nord bis Süd aus Brennereien auf

den inneren Hebrideninseln Schottlands.

In dem mondänen Festsaal im Blauen Hirsch

wird Ihnen eine verruchte und aufregende

Varieté-Show im Geiste des Vaudeville Theaters,

mit bekannten Acts und Newcomern aus

dem Saarland und der Großregion präsentiert.

Die Gäste erwartet eine vielseitige Show mit

Magie, Artistik, Gesang, Tanz, Burlesque, Comedy

und natürlich einer Live-Showband.

Die Varieté Surprise gibt es in zwei Varianten.

Dieses Event ist die Late Night Show „Nuit“,

außerdem wird es eine abendfüllende Gala

Show inklusive Menü geben „Glamoureuse“.

Beim Varieté Surprise Nuit können Sie sich auf

eine abwechslungsreiche Überraschungsshow

mit bekannten, aber auch noch unbekannten

Künstlern aus der Region freuen. Varieté Surprise

Nuit unterstützt bewusst Newcomer und

bietet ungewöhnlichen, außergewöhnlichen

Acts eine Bühne.

Baker Street im Hirsch Saarbrücken

Donnerstag, 11. Nov // 19.30

bakerstreetsb.de

Baker Street im Hirsch Saarbrücken

Samstag, 20. Nov // 21.30

bakerstreetsb.de

Text: Text: Redaktion Redaktion | Bild: | Bilder: Frederic Veranstalter, Gog, Agentur Jochen Erlebnisraum Prang

72

BAKER STREET // ANZEIGE


SO WIRD

’NE SHOW

DRAUS!

Crowdticket ist die erste Crowdfunding-Plattform speziell für den saarländischen Kultur- und

Eventmarkt. Crowdticket ermöglicht es Veranstaltern und Künstlern, dank einer risikofreien Vorfinanzierung

durch kultur- und eventbegeisterte Saarländer, wieder richtig durchzustarten!

WWW.CROWDTICKET.SAARLAND


BULLET FOR MY VALENTINE

NEUES ALBUM PLUS TOURNEE

PAROV STELAR

NUR DAS BESTE

Bullet for My Valentine waren zuletzt nicht untätig.

So hat die Band mittlerweile für Anfang

November ein selbstbetiteltes Album angekündigt.

Das sollte bereits im Oktober erscheinen,

doch es kam zu Corona-bedingten Produktionsproblemen

- wie so häufig derzeit. Seufz.

Matt Tuck begann bereits im September 2019

mit dem Songschreiben, bevor die Coronapandemie

Anfang 2020 alles zum Stillstand

brachte. Im Juni 2020 nahmen Tuck und der

langjährige Produzent Carl Bown, der das

2015er-Album „Venom“ mitproduziert und

„Gravity“ produziert und abgemischt hatte,

das Tempo wieder auf. Gemeinsam kauerten

sie im Treehouse Studio in Chesterfield, wo der

Rest des Albums geschrieben wurde.

Aber es gibt weitere gute News: Bullet For My

Valentine kehren auch auf die Bühne zurück.

Die Band wird im Januar und Februar des kommenden

Jahres durch Europa touren und auch

in Luxemburg Station machen.

Marcus Füreder, besser bekannt als Parov Stelar,

zählt mittlerweile zu Österreichs international

erfolgreichsten DJs und Künstlern. Er wird als

Wegbereiter des Electro Swing bezeichnet und

verwandelt seit knapp zwei Dekaden die Bühnen

in Disco-Floors. Nun hat er seine „Venom Tour

2022“ angekündigt. „Das wird das beste Parov

Stelar Bühnen-, Live-, Bild- und Klangerlebnis,

das wir je geschaffen haben. Ich bin so glücklich

und kann es kaum erwarten, die Reaktion des

Publikums zu sehen. 15 Jahre Parov Stelar live

bedeutet, die Vergangenheit zu nutzen, um die

Zukunft zu gestalten“, so der Künstler. Die Songs

des Electro-Swing-Pioniers finden seit jeher Verwendung

in zahlreichen Filmen, TV-Shows und

Werbespots. Bereits seine erste Veröffentlichung,

die EP „Kiss Kiss“ sowie das darauffolgende Album

„Rough Cuts“ – beide aus dem Jahr 2004

– verschafften ihm einen den Durchbruch in der

internationalen Electroszene. Sein einzigartiger

DJ-Sound, seine spezifische Herangehensweise

an die Produktion seiner Musik und die experimentelle

Kombination musikalischer Stile, wie

Jazz, House, Electro und Pop sicherte ihm den

Status als Visionär.

Rockhal (Box), Esch-sur-Alzette

Mittwoch, 09. Feb 2022 // 18.30

bulletformyvalentine.com

Rockhal (Box), Esch-sur-Alzette

Montag, 07. März 2022 // 19.00

parovstelar.com

Text: Peter Parker | Bilder: Spinefarm, Jan Kohlrusch

74

ROCKHAL // ANZEIGE


23

JAN

30

JAN

18

FEB

30

MAR

13

APR

08

MAY


THE JESUS AND MARY CHAIN

SCHOTTISCHE INDIEHELDEN

BALTHAZAR

SICH SELBST ÜBERTROFFEN

Immer noch verblüffend, immer noch fesselnd

und bis zu einem gewissen Grad immer noch

kämpferisch, sind The Jesus And Mary Chain

eine Naturgewalt und vielleicht eines der letzten

Rätsel des Pop. Wie die Punks, die sie inspiriert

haben, bleiben sie die Außenseiter der

Musikwelt. Und obwohl ihr Name in den 80er

Jahren ein Synonym für Chaos war, waren und

werden sie immer „die Besten“ sein, wie Jim

Reid einst bekanntlich sarkastisch sagte.

35 Jahre ist es her, dass die schottischen Brüder

Jim und William Reid zum ersten Mal die dunkle

Magie enthüllten, die sie in ihrem Schlafzimmer

in East Kilbride heraufbeschworen hatten, und

ein hypnotisierendes Gebräu aus weißem Rauschen

und geflüsterten Texten, Spector-Rhythmen,

schwarzem Leder und Schatten enthüllten.

Mit ihrem Erscheinen durchschnitten sie

die Mainstream-Popkultur wie eine Rasierklinge,

und wie sie mit ihrem jüngsten Album

„Damage And Joy“ aus dem Jahr 2017 bewiesen

haben, ist diese Klinge so scharf wie eh und je.

Und live sind sie eine Wucht!

Ein paar Wochen nach der Veröffentlichung

ihres jüngsten Studioalbums „Sand“, das

im Februar erschienen ist, gaben Balthazar

bekannt, dass sie im Herbst wieder touren

und sogar einen Abstecher ins Atelier in Luxemburg

Stadt machen würden.

Nachdem die Belgier zuletzt mit ihrem Werk

„Fever“ (2019) ihre musikalische Vielfalt und

ihre unnachahmliche Lässigkeit unter Beweis

gestellt hatten, schlagen sie auf „Sand“ neue

aufregende musikalische Richtungen ein und

präsentieren sich als unerschrockene Innovatoren

und rastlose Kreative. „Wir hatten das

Gefühl, dass wir mit ‚Fever‘ nicht weit genug

gegangen sind“, so Maarten Devoldere, einer

der beiden Sänger. Mit der neuen Platte wollen

sich Balthazar noch einmal mehr übertreffen

und sich nicht auf ihrem bisherigen

Erfolg ausruhen. Mit „Sand“ haben Balthazar

eine smoothe, fast filmische Klanglandschaft

entworfen, in denen die elf neuen Songs

schwelen. Und die werden sie nun live vorstellen

- endlich.

Den Atelier, Luxemburg

Sonntag, 21. NoV // ab 19.00

themarychain.com

Den Atelier, Luxemburg

Dienstag, 23. Nov // ab 19.00

balthazarband.com

Text: Peter Parker | Bilder: SteveGullick, Boby Allin

76

DEN ATELIER // ANZEIGE


DEN ATELIER & BIL PROUDLY PRESENT

LIVE 2022

AMY MACDONALD

ROCKHAL

FRIDAY, 04.03 SUNDAY, 06.03

ROYAL BLOOD

LUXEXPO THE BOX

BIFFY CLYRO

ROCKHAL

SATURDAY, 12.03 TUESDAY, 22.03

SCOOTER

ROCKHAL

SUNDAY, 03.04

TEXAS

ROCKHAL

TUESDAY, 19.04

PENTATONIX

ROCKHAL

SATURDAY, 14.05

OSCAR AND THE WOLF

ROCKHAL

SATURDAY, 16.04

DEAD CAN DANCE

ROCKHAL

THURSDAY, 21.04

ONEREPUBLIC

ROCKHAL

SUNDAY, 26.06

GORILLAZ

ROCKHAL


IMPRESSUM

HERAUSGEBER UND REDAKTION

Markus Brixius

Dudweiler Landstraße 103-105

66123 Saarbrücken

Telefon: +49 (0) 681 - 39680534

Mobil: +49 (0) 0178 - 7515710

Mail: redaktion@popscene.club

VERLAG

Inszene Media GmbH

Netzwerk für Kommunikation

Dudweiler Landstraße 103-105

66123 Saarbrücken

Telefon: +49 (0) 681 - 95803921

Telefax: +49 (0) 681 - 3904278

Mail: m.brixius@in-szene.net

Web: in-szene.net

CHEFREDAKTEUR (V.I.S.D.P.)

Markus Brixius

VERTRIEB/MARKETING

redaktion@popscene.club

LAYOUT

Inszene Media GmbH

artwork.in-szene.net

COVER

Duran Duran - John Swannell

WIR DANKEN

Allen Mitarbeitern/Redakteuren,

unseren Familien und Freunden.

AUFLAGE

10.000 Stück saarlandweit,

Trier, Kaiserslautern, Freiburg,

Zweibrücken, Luxemburg;

ca. 700 Auslagen;

erscheint zum Monatsanfang

Auch als E-Paper abrufbar.

Reichweite 200.000 Aufrufe

pro Monat

Redaktions- und Anzeigenschluss:

Immer der 15. des Vormonats

Veröffentlichungen, die nicht ausdrücklich

als Stellungnahme des

Herausgebers und Verlages gekennzeichnet

sind, stellen die persönliche

Meinung des Verfassers dar. Für unverlangt

eingesendete Manuskripte

und Illustrationen kann keine Haftung

übernommen werden. Nachdruck,

auch auszugsweise, nur mit

Genehmigung der Redaktion. Für die

Richtigkeit der Termine übernehmen

wir keine Gewähr.

Der Rechtsweg ist bei Verlosungen

ausgeschlossen. Bei Mehreinsendungen

entscheidet das Los. Einsendeschluss

ist der letzte Geltungstag der

Ausgabe. Gewinner werden schriftlich

benachrichtigt. Eine Gewähr

für die Richtigkeit der Termine kann

nicht übernommen werden. Änderungen

sind möglich.

Medienverteilung erfolgt

durch INSZENE Media

in-szene.net

POPSCENE - das total umsonste

Popkulturmagazin, seit 2009

popscene.club

facebook.com/popsceneclub

Ich sagte

"spuken".

Nicht "spucken"!


Nie wieder etwas verpassen, mit

dem POPSCENE Newsletter und dem

POPSCENE+ Mitgliederprogramm.

Sei dort, wo die Magie passiert!

DABEI SEIN

HEISST

FREI SEIN

DER KOSTENLOSE

POPSCENE NEWSLETTER

DER ORT FÜR UNSERE

HERZENSTHEMEN

⚫ Alle News aus dem POPSCENE-Universum gebündelt und bequem

per E-Mail in dein Postfach

POPSCENE pur: Keine Algorithmen, schlecht gelaunte Menschen

oder nervige Erfolgscoaches, Falschinformationen oder bezahlte

Reichweiten.

NEWSLETTER.POPSCENE.CLUB

DAS POPSCENE+

MITGLIEDERPROGRAMM

UNTERSTÜTZE DEIN

INDIE-MEDIEN-MAGAZIN

⚫ Erfahre Hintergründe und blicke hinter die Kulissen der POPSCENE

Redaktion

⚫ Nimm an exklusiven Umfragen teil und gestalte die Zukunft des

Mediums mit

⚫ Verpasse nie wieder ein Gewinnspiel

⚫ Erhalte exklusiven Content, wie die POPSCENE Editor Picks und

ausführliche Interviews

⚫ Unterstütze unabhängige Kulturinformation und damit auch die

Szene vor Ort

PLUS.POPSCENE.CLUB


Modell FFP21/22.

Am 11.11.2021, pünktlich um 11:11 Uhr, beginnt die fünfte Jahreszeit.

Wir hoffen auf viele Möglichkeiten, die närrische Zeit endlich

wieder angemessen feiern zu können. Und wir wünschen uns

Masken, die nur einer Norm entsprechen: „Faasenachd Fun Party

21/22“. Drückt alle die Daumen!

#gemeinsamverantwortlich

Engagement

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine