27.10.2021 Aufrufe

Verband & Tagung - VR 05/2021 - Tagen mit Freizeitcharakter - Wo sich Motivation und Zusammenhalt besonders gut stärken lassen

Tagen mit Freizeitcharakter - Wo sich Motivation und Zusammenhalt besonders gut stärken lassen

Tagen mit Freizeitcharakter - Wo sich Motivation und Zusammenhalt besonders gut stärken lassen

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Supplement des Verbändereport

AUSGABE 05 | NOVEMBER 2021

TAGEN MIT FREIZEIT

CHARAKTER

MOTIVATION UND ZUSAMMENHALT STÄRKEN

www.verbandstagungen.de

Freischwebende TeamPlattform mit Alpenblick

© Philipp Löffler

Lichterherz auf der Elbphilharmonie

© Hamburg Marketing GmbH

LiveStream Großer Saal

© Haus der Begegnung Königstein

2021

Tagen im Zentrum

Europas: Die Metropolregion

Rhein-Main

Let’s #REEVENT: Monaco

setzt auf Nachhaltigkeit

und bewährte Qualität

Location-Synergien in

Hamburg: 13 Großlocations

arbeiten zusammen


VERBAND & TAGUNG

© Hockenheim-Ring GmbH

TAGEN MIT FREIZEIT

CHARAKTER

Wo sich Motivation und Zusammenhalt besonders gut stärken lassen

Teambuilding ist eine tolle Methode, um die Leistungsfähigkeit von Organisationen

deutlich zu steigern. Bei manchen Teambuilding-Ideen steht das Strategische im

Vordergrund, andere Teamevents sind eher aktiv oder kreativ bewährte Maßnahmen

zur Konfliktbewältigung und Motivation. Der Verbändereport stellt Locations vor,

die sich für Veranstaltungen mit anschließendem Teamevent besonders eignen.

Die Auswahl reicht von Rennstrecken über Seminarzentren bis hin zu besonderen

Tagungshotels und Freizeitparks.

Teambuilding-Events sind in vielen

deutschen Unternehmen und Organisationen

ein weit verbreitetes Ritual. Ziel

dabei ist es, aus den einzelnen Mitarbeitern

z. B. einer Abteilung ein homogenes,

sich ergänzendes Team zu formen

und damit die Effizienz bei der Arbeit zu

steigern. Allerdings ist ein Teamevent

nur dann erfolgreich, wenn es auch für

alle Teilnehmer gleichermaßen eine interessante

Veranstaltung darstellt und

sich jeder daran beteiligt. Dabei können

die Events sowohl indoor als auch

outdoor oder inzwischen sogar virtuell

und hybrid durchgeführt werden. Die

Palette reicht oft von Spielen, Übungen

und Methoden bis hin zu gemeinsamen

Aktivitäten, die die zwischenmenschlichen

Beziehungen stärken sollen.

Gleichzeitig bieten die Events die Möglichkeit,

gemeinsam etwas Schönes zu

teilen. Viele Verbände nutzen das Rahmenprogramm

ihrer Tagungen, Mitgliederversammlungen

und Kongresse, um

interessante Teambuilding-Aktivitäten

für ihre Teilnehmer anzubieten. Besonders

praktisch für alle Tagungsplaner ist

es, wenn direkt am Veranstaltungsort

unterschiedliche Möglichkeiten angeboten

werden.

66 Verbändereport 5|2021


Kongresse, Tagungen

DESTINATION

und Veranstaltungen

YBRID

H EVENT

Jetzt in die

Planung einsteigen!

Hannover Kongressund

Veranstaltungsbüro

Tel. +49 511 12345 444

info@hannoverkongress.de

5|2021 Verbändereport 67


VERBAND & TAGUNG

Boeing 737-800 Flugsimulator

© Hotel Park Soltau

MIT CARRERABAHN UND

FLUGSIMULATOR

Tagen im Hotel Park Soltau

– ANZEIGE –

Nach den coronabedingten Einschränkungen

freut man sich in Soltau, mit

neuem Schwung ins Tagungsbusiness

und die Gästebetreuung zu gehen. Tagungsgäste

schätzen die Vielseitigkeit

der modern ausgestatteten Location mit

all ihren technischen Facetten. Die technische

Basis, ein hervorragender Service

und das vielseitige gastronomische Angebot

haben das Hotel zu einem der führenden

Tagungshotels der TOP 250 und in

der Lüneburger Heide gemacht.

Ergänzt werden diese Erfolge durch die

verstärkte Aktivierung der touristischen

Betreuung von Urlaubern, Einzelreisenden

und privaten Besuchern. Mit der Kombination

von Tagungs- und Tourismusbusiness

wird den Gästen eine ansprechende Form

der Hotellerie geboten. Für Verbandstagungen

werden dabei moderne Formen der

Kommunikations- und Tagungskultur zur

Verfügung gestellt. Dabei liegt der Fokus

auf Präsenzveranstaltungen, gepaart mit

hybriden Tagungsmöglichkeiten sowie der

Unterstützung der Netzwerkaktivitäten der

Verbände. In Zukunft bietet der Hotel Park

Soltau seinen Gästen eine moderne Kombination

aus Tagungs- und Erlebniswelt an.

Auch in Soltau wurde kräftig in professionelle

Technik investiert: So ist u. a. ein

Tagungsbereich mit einem modernen Ultra-HD-ConferenceCam-System

mit automatischer

Kamerasteuerung ausgerüstet.

Der Vorteil: Die Kamerasteuerung bewegt

das Objektiv automatisch und passt

es so an, dass alle Konferenzteilnehmer

in Räumen jeder beliebigen Form und

Größe optimal abgebildet werden. Diese

hybriden Lösungen sind auch in andere

Tagungsbereiche integrierbar.

BAR CAMP ODER WORLD CAFÉ

Moderne Eventformate wie Bar Camp,

World Café oder Fish Bowl können auf

Wunsch in den Tagungsräumen umgesetzt

werden. Die interaktiven Tagungsformate

erleichtern das Lernen, ermöglichen Wissenszuwachs,

Lösungen können bei Präsenz

und zielführender Teamarbeit schnell

gefunden werden, neue zielführende Erkenntnisse

werden auf abwechslungsreiche

und unterhaltsame Art vermittelt.

Ständig werden neue Konzepte und Angebote

Erarbeitet, um eine qualitativ hochwertige

Symbiose aus Tagungs- und Erlebniswelt

zu schaffen. Aktuell steht die Planung

thematischer Lifestyle- und Erlebniswochenenden

auf dem Programm. Mit

der „Smart Weekend“-Veranstaltungsreihe

wird Anfang 2022 zunächst ein erstes Projekt,

„Wie weiter nach der Schule?“, für junge

Leute aufgelegt. Das Thema dieser Erlebnis-Wochenenden,

mit zielgerichteten

Angeboten für alle Generationen unserer

Gesellschaft, wird als wichtige gemeinnützige

Aufgabe betrachtet. Die Themenwochenenden

können sowohl von Verbänden,

Firmen als auch von Privatpersonen

genutzt und gebucht werden.

Für Verbände und Unternehmen werden

Themenabende mit gastronomischer

und künstlerischer Betreuung in

Kooperation mit einem Eventpartner vor

Ort entwickelt. Man ist sich in Soltau sicher,

dass gerade nach der Tagung, am

Abend oder auch zwischendurch eine

zielgerichtete Erlebnis- und Unterhaltungsleistung

für Gäste von immer größerer

Bedeutung sein wird.

So steht den Gästen im Hotel seit Neuestem

ein Flugsimulator einer Boeing 737-

800 zur Verfügung, der von einem erfahrenen,

ehemaligen Piloten der Lufthansa

betreut wird. Jeder Gast kann unter An-

68 Verbändereport 5|2021


ADVERTORIAL

leitung und mit Unterstützung des Piloten

einen selbstständigen 60-minütigen Flug,

einschließlich technischer Einweisungen,

ausführen. Und wer hat noch nicht davon

geträumt einmal selbst fliegen zu können?

Für leitende Mitarbeiter sind Schulungsseminare

zum Thema „Führungskader“ inklusive

Flugprogramm geplant.

Zur weiteren Unterhaltung und für

Teamwettbewerbe gibt es für alle Gäste

Angebote mit Fun-Faktor wie eine „Mega

Carrera-Bahn“, eine Doppelkegelbahn,

Tisch-Kicker, Dartscheibe und Billard.

Alle, die es noch sportlicher mögen, können

den großen Outdoor-Garten für verschiedene

Aktivitäten testen. Neben Fahrrädern

und einer 6-Loch-SwinGolf-Anlage

warten ein Fitnessbereich und Schwimmbad

auf Besucher.

Für Anfragen und zur persönlichen

Beratung kontaktieren Sie das Hotel

Park Soltau gern direkt:

HOTEL PARK SOLTAU GmbH

Winsener Str. 111 • 29614 Soltau

05191 - 605-0 • info@hotel-park-soltau.de

→ www.hotel-park-soltau.de

JETZT TEILNEHMEN!

DAS HOTEL PARK SOLTAU VERLOST EIN

SCHNUPPERWOCHENENDE FÜR 2 ERWACHSENE

UND 2 KINDER MIT HALBPENSION (2 Übernachtungen)

Teilnahmebedingungen für die Verlosung der Wochenendreise:

FOLGEN SIE dem HOTEL PARK SOLTAU auf Facebook oder Instagram und

senden Sie im Anschluss eine E-Mail an socialmedia@hotel-park-soltau.de.

TEILNAHMESCHLUSS IST DER 15.12.2021

fb.com/HotelParkSoltau

instagram.com/hotel_park_soltau

Weder Facebook noch Instagram stehen im Zusammenhang mit der Verlosung.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Kurztrip gewinnen

Besuchen Sie uns mit

2 Erwachsenen und

2 Kindern für 2 Nächte

mit Halbpension.

HOTEL PARK SOLTAU –

Sie planen ein Event, eine Tagung, unser Team ist für Sie da!

Das Hotel ist integriert in ein 47.000 m² Naturgrundstück und verfügt über :

Ein Restaurant mit Außenterrasse

für bis zu 250 Personen.

Den Böhmesaal für bis zu

300 Personen.

Den Raum „Alster“ für bis zu

50 Personen.

Die Hotelbar „Jan-Kimm-Deck“

für bis zu 120 Personen.

20 multifunktionale

Tagungsräume, mit modernster

technischer Ausstattung.

7 weitere Gruppenarbeitsräume.

Integration hybrider Tagungstechnik.

Unser Team bietet Ihnen hervorragenden Service, gepaart mit kulinarischen Highlights

aus aller Welt für Ihren „großen Tag“.

5|2021 Verbändereport 69


VERBAND & TAGUNG

© Stadtwerke Osnabrück

© Stadtwerke Osnabrück

BUSINESS-EVENTS UND

RENNFEELING: DAS NETTEDROM

IN OSNABRÜCK

Auch die Indoor-Elektrokartbahn Nettedrom

am Nettebad in Osnabrück bietet

die Möglichkeit, Business-Events und

Freizeitspaß miteinander zu verbinden.

Auf circa 2.400 Quadratmetern und über

zwei Ebenen fahren elektrisch angetriebene

Rennkarts auf einer kurvenreichen

Strecke mit bis zu 31 PS. Für die Stadtwerke

Osnabrück, Betreiber der Veranstaltungslocation,

ist das Thema Elektromobilität

weit oben auf der Agenda. Dabei

geht es nicht nur um den Auf- und

Ausbau der öffentlichen und privaten

Ladeinfrastruktur für E-Autos, sondern

auch um E-Carsharing für E-Mobilität ohne

eigenes Auto. Osnabrück gilt zudem

bei der Umstellung auf einen elektrisch

betriebenen ÖPNV bundesweit als Vorreiter.

Um den öffentlichen Parkraumbedarf

im Stadtgebiet von Osnabrück

langfristig zu vermindern und das Auto

zu ersetzen, werden u. a. an interessierte

Bewohner Pedelecs und E-Lastenräder

verliehen.

Durch das Nettedrom möchte man

im Freizeitbereich Elektromobilität im

wahrsten Sinne des Wortes erlebbar machen,

denn weder Abgase noch Benzingeruch

oder Motorenlärm stören das Fahrvergnügen.

Die Karts werden mit 100 %

Ökostrom der Stadtwerke betrieben.

In der E-Kartbahn am Nettebad stehen

außerdem zwei modern ausgestattete

Seminarräume zur Auswahl, die bei Bedarf

mit einem Teil des Gastronomiebereiches

zu einem großen Tagungsraum

zusammengelegt werden können. Bis zu

150 Personen können in den schallisolierten,

hellen und klimatisierten Räumen

tagen. Moderne technische Ausstattung

wie Kommunikations- und Präsentationstechnik,

diverse Strom-, HDMI- und LAN-

Anschlüsse sind vorhanden.

Dank direktem Zugang zur Rennstrecke

und Besucherempore kann das Renngeschehen

jederzeit im Blick behalten und

die Veranstaltung mit einem spannenden

Rennen kombiniert werden. Grundsätz-

70 Verbändereport 5|2021


MEETING PLACES

lich möglich sind Einzelfahrten und verschiedene

Grand-Prix-Formate. Um die

Rennstrecke ungestört nutzen zu können,

empfiehlt sich eine exklusive Buchung.

Vor Ort kommen Elektrokarts der Firma

„Rimo“ zum Einsatz, die nicht nur umweltfreundlich

betrieben werden, sondern

genauso wendig wie herkömmliche

Modelle und wahre Drehzahlgiganten

sind. Die Bauweise der Elektro-Karts mit

zwei einzelnen 2 x 2,8-kW-Elektromotoren

sorgt für ein leichteres Handling des

Fahrzeugs – da keine starre Antriebsachse

vorhanden ist und so weniger hohe

Lenkkräfte benötigt werden.

Der Vorteil der leistungsstarken Elektromotoren

liegt in dem Drehmoment

„ab der ersten Minute“ und somit in der

Beschleunigung aus den Kurven heraus.

Einen besonderen Geschwindigkeitskick

verleiht der Boost-Button, der strategisch

eingesetzt werden kann, um für einige

Sekunden mit einer 3-kW-Zusatzleistung

ins Überholmanöver zu starten.

Sollte es einmal zu Risikosituationen

kommen, hat die Nettedrom-Rennleitung

das Geschehen auf der Rennstrecke

stets im Blick: Mit dem virtuellen „Safety-

Car-Modus“ können alle E-Karts zur selben

Zeit auf die gleiche Geschwindigkeit

heruntergeregelt oder komplett abgeschaltet

werden.

Seit Oktober 2018 ist das Nettedrom

mit seinen Tagungsräumen Bestandteil

der „Grün tagen in Osnabrück“-Initiative,

die in der Startphase von der Deutschen

Bundesstiftung Umwelt gefördert

wurde. Bereits seit 2010 engagieren

sich Betriebe der Kongressbranche aus

Osnabrück und dem Osnabrücker Land

für nachhaltiges Tagen. Die regionale

Initiative gilt als transparent und

glaubwürdig und wurde bereits mehrmals

ausgezeichnet. Das Nettedrom

überzeugte vor allem damit, dass sich

die Seminarräume in einem modernen,

energieeffizienten Gebäude befinden

und 100 Prozent des für den Fahrbetrieb

benötigten Stroms durch die Fotovolta-

Tagen im Nettedrom

© Stadtwerke Osnabrück

Tagen im Nettedrom

© Stadtwerke Osnabrück

ikanlage erzeugt werden. Aber auch die

Ladesäule für E-Autos und die ÖPNV-

Haltestelle am Standort waren wichtige

Kriterien.

Angrenzend an das Nettedrom bietet

der Freizeitstandort mit dem Nettebad

und der Loma-Sauna weitere Freizeitund

Erholungsmöglichkeiten. Das Nettebad

mit Erlebnis- und Sportwelt ist

ideal für den sportlichen Ausgleich zum

Feierabend oder zwischendurch. Wer

nach dem Event etwas Entspannung benötigt,

ist in der Loma-Sauna richtig aufgehoben.

Auf einer Fläche von insgesamt

3.750 Quadratmetern bietet sie mit neun

verschiedenen Saunakabinen ein vielseitiges

Angebot. Abgerundet durch einen

weitläufigen Saunagarten mit Naturbadeteich

und Solebecken, Gastronomie

und den Spa & Beauty-Bereich, in dem

verschiedene Massage- und Kosmetikanwendungen

angeboten werden.

5|2021 Verbändereport 71


VERBAND & TAGUNG

© Hockenheim-Ring GmbH © Hockenheim-Ring GmbH

© Hockenheim-Ring GmbH

© Hockenheim-Ring GmbH

ZWISCHEN BOXENSTOPP

UND SÜDTRIBÜNE: TAGEN AM

HOCKENHEIMRING

Noch mehr Tempo und Adrenalinkitzel

bietet die bekannte Rennstrecke Hockenheimring

nahe Mannheim. Im nächsten

Jahr feiert man hier bereits den 90. Geburtstag

und aus der Motorradrennstrecke

im Herzen der Kurpfalz ist im Lauf der

Jahre eine international bekannte und

begehrte Rennstrecke geworden.

Darüber hinaus bietet die Motorsport-

Arena vielseitige Tagungsmöglichkeiten

für Verbände. In 15 verschiedenen Locations

mit Blick auf die Rennstrecke und

das Motodrom können die Teilnehmer die

aufregende Welt des Motorsports hautnah

miterleben. So sind die skalierbaren Räu-

me auf den beiden Veranstaltungsebenen

des futuristisch wirkenden Baden-Württemberg-Center

für die meisten Veranstaltungsarten

konzipiert. Die Südtribüne

bietet zwei große Säle, eine großzügige

Panoramaterrasse sowie fünf kleinere VIP-

Logen für Workshops. Der Kongresspavillon

mit seinen 1.000 Quadratmetern ist

besonders für große Tagungen und Ausstellungen

geeignet. Die VIP-Lounge in der

Osttribüne ist eine besondere Location für

Produktpräsentationen und Abendveranstaltungen,

mit Blick auf die Parabolika und

die Spitzkehre.

Im Vergleich zu traditionellen Tagungsstätten

können die Veranstalter hier ganz

leicht verschiedene Erlebnisse an oder

auf der Rennstrecke in ihr Event ein-

bauen. Eine Insider-Tour zum Auflockern

nach dem Mittagessen mit kurzem Zwischenstopp

in der Race Control (der Kommandozentrale

einer jeden Rennstrecke),

ein Rennen auf der hauseigenen Elektro-

Kartbahn oder eine Fahrt in der Gondel

des Panoramakrans auf 70 Metern Höhe

sind nur einige Beispiele für Tagesevents.

Und natürlich wird das Thema Teambuilding

großgeschrieben: Beim Rettungssimulator

beispielsweise müssen

sich die Insassen untereinander abstimmen,

hängen sie doch kopfüber in diesem

Spezialgerät, lediglich durch den

Sicherheitsgurt zurückgehalten. Nur gemeinsam

schaffen sie es, erfolgreich aus

dem Simulator herauszukommen. Und

auch bei der Formel-1-Pitstop-Station

72 Verbändereport 5|2021


DESTINATION

umsetzen. Dabei haben die Kunden die

Wahl unter mehreren Technikpaketen

für unterschiedliche Anforderungen, gestützt

von der Netzwerk-Infrastruktur mit

Bandbreiten bis zu 1 Gbit/s.

Doch Präsenzveranstaltungen bleiben

eine wichtige Säule in der Marketingstrategie

des Hauses. Im Sommer 2021 konnte

der Hockenheimring dank der sich

entspannenden Pandemie-Lage bereits

wieder zahlreiche Events im B2B-Bereich

durchführen. Sehr zur Freude von Marco

Corbari und seiner Kollegin Rebecca

Frings, die alle Pläne entwickelt und jusmüssen

sich die Teilnehmer aufeinander

verlassen. Es gilt, wie in der Realität, die

vier Reifen des Boliden auf Zeit zu wechseln

– das schnellste Team gewinnt.

Ebenfalls sehr beliebt ist das „Schüsselauto“.

Hier fährt ein Duo mit einem Auto

schnellstmöglich mit einem Tennisball in

einer Schale auf der Motorhaube durch

einen Parcours, ohne dass dieser herausfallen

darf. Passiert das doch, schlägt

die Stunde des Beifahrers: hinterherspringen,

einsammeln und zurück in die

Schale legen. Erst danach geht die Fahrt

weiter. Nur das am besten harmonierende

Team gewinnt diese Challenge.

Weitere fahraktive Event-Bausteine,

die dazugebucht werden können, sind

das Drifttaxi oder Renntaxi. Die meisten

Incentives vor Ort sind möglichst aktiv

gestaltet, damit sie lang anhaltende Erinnerungen

schaffen, von denen die Teilnehmer

vermutlich noch lange erzählen

werden. Und das kann natürlich nur im

Interesse der Veranstalter sein.

Doch der Effekt „Hockenheimring“ beginnt

laut Marco Corbari, Eventspezialist

am Hockenheimring, schon viel früher:

„Bereits in der Einladung zur Verbandsveranstaltung

wird auf die weltbekannte

Rennstrecke hingewiesen, dazu das einprägsame

Firmenlogo, attraktive Bilder,

und schon beginnt das Kopfkino beim

Leser. Damit haben Sie als Veranstalter

bereits volle Aufmerksamkeit! Gefolgt

von Neugier, Spannung, da will ich hin,

da will ich dabei sein! Für die Bewerbung

der eigenen Veranstaltung ist der hohe

Bekanntheitsgrad des Hockenheimrings

ein Riesenvorteil.“

Auch hier hatte die Coronapandemie

Veranstaltungen lange ausgebremst,

ein Grund für das Team vor Ort, in Netzwerk-

und IT-Infrastruktur zu investieren.

Nun sind auch hybride oder rein virtuelle

Tagungen und Workshops möglich.

Von Meetings in kleinerem Rahmen in

den Räumen der Südtribüne bis hin zu

hybriden Veranstaltungen in mehreren

VIP-Logen lassen sich die neuen Formate

© Hockenheim-Ring GmbH

E-Kart-Rennstrecke

© Hockenheim-Ring GmbH

tiert haben, bis es passte. Auch in Zukunft

möchte man anhand der neuen, sich oft

ändernden Anforderungen die passende

Location im Sinne des Kunden auswählen.

Denn hier ist man davon überzeugt,

dass nicht nur die Rennsport-Fans der

Atmosphäre des Motodroms erliegen,

wenn sie erst mal dort sind. „Das Donnern

der V8-Motoren, Benzingeruch in der

Luft, die Aktionen der Teams in den Boxen,

wie sie konzentriert an den Boliden

schrauben. Man ist nicht nur Zuschauer,

man wird Teil dieser Riesenmaschinerie

des Rennzirkus“, ist sich Corbari sicher.

5|2021 Verbändereport 73


Blick auf den Olympiastützpunkt und das Kongresshotel

© Kongresshotel Potsdam

Event im Bambusgarten zu jeder Jahreszeit

© Kongresshotel Potsdam

Teamgeist stärken beim Escape Game

© Teamgeist GmbH/ Benedikt Haack

TAGEN AM WASSER: KONGRESS-

HOTEL POTSDAM

Die UNESCO-Weltkulturerbestadt Potsdam

hat so einiges zu bieten. In der Landeshauptstadt

steht neben beeindruckender

Architektur auch die schöne Natur

im Mittelpunkt. Wie eine Insel liegt Potsdam

inmitten der waldreichen Seenkette

der Havel. Mit Blick auf wunderschöne

Schloss- und Parkanlagen lässt sich erahnen,

warum einst Fürsten, Könige und Kaiser

Potsdam zu ihrer Residenz machten.

Am Luftschiffhafen, im westlichen

Stadtteil von Potsdam, direkt am Ufer

des Templiner Sees und in der Wald- und

Seenlandschaft der Pirschheide, liegt das

Kongresshotel Potsdam. Mit mehr als 450

Zimmern, 40 Tagungsräumen und einem

Kongress-Saal für 500 Personen ist es Brandenburgs

größtes Tagungshotel. Seit über

15 Jahren werden hier viele verschiedene

Eventformate für Verbände und Unternehmen

angeboten.

Direkt vom Hotel aus kann man an Bord

der Weissen Flotte oder des Wassertaxis

gehen, um die Stadt von der Wasserseite

aus bei einer Schiffstour auf den Havelseen

zu bestaunen. Die verschiedenen

Stadtviertel und Sehenswürdigkeiten der

Residenzstadt Preußens lassen sich aber

auch zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Boot

oder den öffentlichen Verkehrsmitteln

leicht erreichen.

Das architektonisch interessante Kongresshotel

befindet sich am Luftschiffhafen,

direkt neben dem Potsdamer Olympiastützpunkt,

von wo aus vor mehr als

100 Jahren Luftschiffe starteten. Dies erforderte

eine funktionierende Infrastruktur

direkt am Wasser. Heute kann man sich hier

zwar nicht mit Luftschiffen bewegen, aber

zu Land und auf dem Wasser aktiv werden

und den Teamgeist stärken. Escape-Game-

Abenteuer oder iPad-Ralleys lassen historische

Persönlichkeiten vor den Toren des

weltberühmten Schlosses Sanssouci wie-

der auferstehen. Floßbau-Challenges, Drachenboot-Touren

und Regatten bis zu 200

Personen werden möglich durch die Lage

am Templiner See mit dem vor Ort ansässigen

Partner Teamgeist GmbH. Setzten die

Partner in den zurückliegenden zwei Jahren

auf hybride Events, verstärkt sich nun

wieder die Nachfrage nach Kongressen und

Teamveranstaltungen vor Ort. Die Angebote

ermöglichen beides. Doch nichts geht

über persönliche Begegnungen. Ausflüge

empfehlen sich in den nahe gelegenen

Filmpark Babelsberg, in dem Gruppen neben

Führungen und ausgewählten Shows

verschiedene Workshops buchen können.

Gut damit verknüpfen lässt sich ein Ausflug

zum Filmmuseum Potsdam, mitten in

der historischen Potsdamer Innenstadt in

einem der ältesten Gebäude der Stadt.

Alle, die es ruhiger bevorzugen, lädt das

4-Sterne-Haus im Sommer zu einem Barbecue

mit Blick auf den See an die Freiluftbar

ein. Mit dem Potsdamer Winterzauber er-

74 Verbändereport 5|2021


MEETING PLACES

strahlt das Restaurant Zeppelin im winterlichen

Glanz und verwöhnt mit jahreszeitlich

passenden Büffets. Im beleuchteten Eventgarten

können dann je nach Jahreszeit

sportliche Aktivitäten wie Eisstockschießen

oder nächtliches Bogenschießen angewählt

werden. Größere Veranstaltungen

bis zu 2.000 Personen können im Eventgarten

direkt am See mitsamt malerischem

Steg stattfinden. Für Weihnachtsfeiern

oder Jahresabschlussfeiern laden der

Bambusgarten und die anliegende historische

Shed Lounge zum gemütlichen

Beisammensein mit Glühweinempfang

und winterlichem Buffet ein. (KS)

Weiterführende Informationen:

→ www.hotel-park-soltau.de

→ www.nettedrom.de

→ www.hockenheimring.de

→ www.kongresshotel-potsdam.de

Tagen im Kongress-Saal

© Kongresshotel Potsdam

• Stilvolles Ambiente, ausgezeichnete Kulinarik, 450 moderne Zimmer & Suiten

• Viel Raum für kreative Ideen – Zeppelin Lounge, Comfort Lounge und Business Lounge

• Hervorragende Kapazitäten – 40 Tagungsräume, Kongress-Saal bis zu 500 Personen

• Hybride Business Events, Veranstaltungen bis zu 1000 Personen im Eventgarten, innovative Event-Konzepte

• Zeit zum Entspannen – in unserer Wellbeing Area mit großem Indoor-Pool und Sportbereich

• Zentrale Lage, Berlin und Flughafen BER in ca. 40 min erreichbar

Am Luftschiffhafen 1, 14471 Potsdam, Tel. +49 331 907 0

info@kongresshotel-potsdam.de, www.kongresshotel-potsdam.de

5|2021 Verbändereport 75


VERBAND & TAGUNG

Westerham – das Seminarhotel

© Philipp Löffler

Relax & Spa-Area

© Philipp Löffler

AUSSERGEWÖHNLICH,

AUSGEZEICHNET, NACHHALTIG

Westerham – das Seminarhotel: neue Perspektiven für Tagungen,

Seminare und Workshops

– ANZEIGE –

Als reines Seminarhotel ist die IHK Akademie

Westerham auf Tagungen, Weiterbildungen,

Seminare und Trainings

spezialisiert. Dabei genießen Veranstalter/-innen

maximale Flexibilität. Egal,

ob indoor, outdoor oder hybrid: Jedes

Veranstaltungsdesign wird professionell,

kreativ und mit höchster Flexibilität entsprechend

Ihren individuellen Wünschen

geplant und umgesetzt.

DIE PHILOSOPHIE

Ein perfekter Lernort vereint viele Faktoren:

Ruhe, um sich konzentrieren zu können.

Raum, um neue Gedanken zu entwickeln.

Komfort, um sich wohlzufühlen. Und

Inspiration, um die eigenen Perspektiven

zu verändern. Wir glauben: Nur dort, wo der

Geist sich maximal entfalten kann, findet

auch Veränderung statt – und genau diese

möchten Sie mit Ihren Tagungen, Seminaren,

Konferenzen und Teamtrainings erreichen.

Sie wollen neue Impulse setzen, Prozesse

hinterfragen und das Teamverhalten

verändern. Dafür bietet das Seminarhotel

Westerham den perfekten Rahmen.

MAXIMALE FLEXIBILITÄT

Von parlamentarischer Bestuhlung bis

zur mobilen Bühne, vom Sitzsack bis zum

Sektempfang: Wir machen alles möglich.

Dabei bleiben Flexibilität und Planungs-sicherheit

weiterhin wichtige Faktoren bei der

Vorbereitung einer Veranstaltung. Das Seminarhotel

Westerham verfügt über 25 große

Seminar- und Gruppenräume, die entsprechend

dem Veranstaltungskonzept großzügig

eingerichtet werden. Alle Tagungsräume

können über große Fensterflächen ausreichend

gelüftet werden – durch die Lage

mitten im Wald ohne jegliche Störungen.

Die Räume sind zudem mit modernster

Präsentations- und Kommunikationstechnik

ausgestattet, was auch die Umsetzung

hybrider Veranstaltungen ermöglicht.

NEUE PERSPEKTIVEN

Die IHK Akademie Westerham liegt vor

den Toren Münchens mitten in der Natur.

Abseits des Großstadtlärms bietet sich der

nötige Raum, um die Sinne zu öffnen und

kreative Gedanken zu fassen. Zu den Highlights

zählen hierbei der lichtdurchflutete

Open-Space-Saal mit Glasfront und

Blick ins Grüne, die TeamPlattform, die

in acht Metern Höhe frei über dem Waldboden

schwebt und einen tollen Blick

auf das Alpenpanorama bietet sowie der

eigene Niederseilgarten und der hohe

Team-Parcours. Die Westerhamer Teamtrainings

und -events sind bekannt für

den wirksamen Transfer des Erlebten in

den Unternehmensalltag.

VERDIENTE AUSZEIT

Die Veranstaltungen im Seminarhotel

Westerham werden durch Serviceorientierung

und Freizeitmöglichkeiten abgerundet.

Im neu gestalteten Restaurant

werden abwechslungsreiche, seminargerechte

und leichte Menüs serviert, bei

denen Qualität, Frische, Regionalität und

Individualität im Fokus stehen. Saisonal

und nachhaltig, vegetarisch oder vegan –

die Gäste dürfen sich auch auf kulinarischer

Ebene auf höchste Qualität freuen.

Für die nötige Entspannung nach einem

produktiven Seminartag stehen ein

modernes Hallenbad mit Saunabereich

76 Verbändereport 5|2021


DESTINATION

sowie ein Fitnessraum zur Verfügung.

Wer den Abend in geselliger Runde ausklingen

lassen möchte, kommt im Bierstüberl

oder bei einer Kegelpartie auf

seine Kosten.

AUSGEZEICHNETER SERVICE

Für das umfassende Angebot und die exquisiten

Tagungsbedingungen ist die IHK

Akademie Westerham ein Teil der Kooperation

„Exzellente Lernorte“, einer Kooperation,

die herausragend spezialisierte Tagungshotels

vereint. Im Wettbewerb der „Top

250 Germany – Die besten Tagungshotel

Deutschlands“ konnte das Seminarhotel

Westerham in 2020 den hervorragenden 2.

Platz in der Kategorie „Seminare“ erreichen.

Zudem wird es vom BDVT empfohlen.

Weiterführende Informationen:

→ www.ihk-akademie-muenchen.de/

westerham

Freischwebende TeamPlattform mit Alpenblick

© Philipp Löffler

UNSERE AUSGEZEICHNETEN HIGHLIGHTS

96 Zimmer (90 EZ, 6 DZ) 25 Tagungsräume

52 qm Ausstellungsfläche 250 qm Open Space Saal mit Blick ins Grüne

Freischwebende TeamPlattform mit Alpenblick

in acht Metern über dem Waldboden

IHK Akademie Westerham –

das Seminarhotel

Die mehrfach ausgezeichnete

IHK Akademie Westerham bietet

Ihnen perfekte Bedingungen für

Ihre Seminare, Konferenzen,

Workshops und Teamtrainings.

AUSSERGEWÖHNLICH.

AUSGEZEICHNET.

• 25 Seminarräume

NACHHALTIG.

• Saal mit 235 m 2

• 96 Hotelzimmer

• Teamplattform und Niederseilgarten

• Restaurant mit Panoramaterrasse

• Schwimmbad, Sauna und Fitness

• 35 km vor den Toren Münchens

5|2021 Verbändereport 77

www.ihk-akademie-muenchen.de/westerham


VERBAND & TAGUNG

ING Kongress der Ingenieur Kammer Rheinland-Pfalz

© KING Ingelheim

© KING Ingelheim

ING Kongress der Ingenieur Kammer Rheinland-Pfalz

© KING Ingelheim

TAGEN IM ZENTRUM

EUROPAS

Die Metropolregion Rhein-Main

Das Rhein-Main-Gebiet ist die verkehrsgeografische Mitte Deutschlands und Europas.

Diese zentrale Lage sowie die Ansiedlung von wirtschaftsstarken Unternehmen

und Industrien machen das Gebiet zu einer der bedeutendsten Metropolregionen

Deutschlands. Grund genug, einige Tagungs- und Kongresszentren der Region genauer

unter die Lupe zu nehmen.

Arno Blaskowski

78 Verbändereport 5|2021


DESTINATION

Die Vielfalt der Metropolregion spiegelt

sich in den wirtschaftlichen Schwerpunkten

wider. So überwiegen in der Frankfurter

Innenstadt Banken und Investmentgesellschaften,

darunter die Europäische

Zentralbank. Auch die chemische Industrie

blickt auf eine lange Geschichte

in der Region zurück. Der Industriepark

Höchst bildet auf seinen rund vier Quadratkilometern

einen der größten Chemie-

und Pharmastandorte Europas und

verleiht einem kompletten Frankfurter

Stadtteil seinen Namen. Eine Schlüsselrolle

in der Region spielt die Automobilindustrie,

ebenso wie die Bau- und Immobilien-Wirtschaft,

die mit einem Anteil

von 18 Prozent an der regionalen Bruttowertschöpfung

zu den wirtschaftlichen

Schwergewichten gehört. Darmstadt und

Wiesbaden haben sich als Wissenschaftsstädte

mit Sitz von Bundesbehörden und

Versicherungsunternehmen etabliert.

Auch die Infrastruktur im Rhein-Main-

Gebiet gilt als sehr gut ausgebaut. Der

Flughafen Frankfurt am Main ist der größte

deutsche Verkehrsflughafen. Das Autobahn-

und das Eisenbahnnetz, darunter

das Frankfurter Kreuz und der Frankfurter

Hauptbahnhof, gelten jeweils als die

verkehrsreichsten in Europa. In wenigen

Stunden Fahrt sind München, Hamburg,

Berlin und weitere europäische Städte

erreichbar.

DIE REGION STELLT SICH VOR IM

MEET GERMANY SUMMIT

Im Rahmen des „Meet Germany Summit

stellt sich die Region Rhein-Main am

17. und 18. November vor. Schwerpunkt

des vom MICE & Business Travel-Netzwerks

„Meet Germany“ ausgerichteten

Rhein-Main-Metropole: Frankfurt am Main

© visitfrankfurt/Holger-Ullmann

Ostzeile und Alte Nikolaikirche in Frankfurt am Main

© visitfrankfurt/Holger-Ullmann

Summits ist das Thema Green Meetings.

Die Veranstaltungsreihe ist modular und

hybrid gestaltet und bietet neben analogen

Vor-Ort-Präsentationen auch die

Möglichkeit einer digitalen Teilnahme.

Im hybriden „Forum“ präsentieren sich

zu Beginn regionale und überregionale

Aussteller interaktiv und bieten Expertentalks

und Diskussionspanels. Begrüßt

werden die Gäste dabei von Moderatorin

Karin Ruppert, den regionalen

Gastgebern sowie Meet-Germany-CEO

Tanja Schramm. Unter dem Programmpunkt

„Tour“ präsentieren sich regionale

Eventlocations in Frankfurt am Main und

Darmstadt, darunter Stationen wie das

futuristisch designte „darmstadtium“,

das moderne Architektur mit nachhaltigen

Tagungskonzepten verbindet, oder

die „Centralstation“ in Darmstadt, die aus

einem über 100 Jahre alten Elektrizitätswerk

entstand. Abschließende Netzwerkmöglichkeiten

und Gelegenheiten für

Resümees bieten die Kategorien „Night“

und „Closing“ in einer der regionalen Special

Event Locations.

5|2021 Verbändereport 79


Gartenansicht

© Congress Park Hanau (CPH)/Noel Kachouh

HANAU WÄCHST

Die Zahl der Einwohner, der neuen Wohngebiete

und neuer Arbeitsplätze steigt kontinuierlich.

Die Geburtsstadt der Brüder

Grimm steht aktuell an der Schwelle zur

Großstadt. Mit ihren Stadtteilen Steinheim,

Klein-Auheim, Großauheim/Wolfgang, Mittelbuchen

und Kesselstadt vereint die an

Main und Kinzig gelegene Stadt scheinbare

Gegensätze: Ausgedehnte Naturschutzgebiete

gehören ebenso dazu wie global agierende

Industrieunternehmen. Mit den auch

überregional bekannten „Brüder Grimm

Festspielen“ im Amphitheater, zahlreichen

Konzerten und vielfältiger Kleinkunst wartet

die Stadt übers ganze Jahr mit einem

abwechslungsreichen Kulturprogramm

auf. Der Standort Hanau bietet ebenfalls ein

breites Angebot für unterschiedliche Veranstaltungsformate

vom Firmenevent bis hin

zu Tagungen und Kongressen.

Direkt am Schlossgarten am Rande der

Hanauer Altstadt liegt der Congress Park

Hanau (CPH) in fußläufiger Entfernung zur

City. Der etwa 30 Minuten von Frankfurt

entfernte Congress Park deckt ein breites

Spektrum an Möglichkeiten ab und bietet

Räume, Konzepte, Technik und Dienstleistungen

für digitale, hybride und Präsenzveranstaltungen.

Mit insgesamt elf Sälen und Räumen

sowie fünf großzügigen Foyers eignet sich

der CPH für unterschiedliche Anlässe. Im

größten Raum, dem Kongresssaal, finden

auf rund 870 Quadratmetern über 1.000

Personen unter Nicht-Corona-Bedingungen

Platz. Der Saal lässt sich in drei Sektionen

teilen und aufgrund seiner Größe

coronakonform bestuhlen. Für die im Zuge

der Pandemie steigende Nachfrage nach

hybriden oder auch reinen Streaming-

Events sieht sich der CPH personell und

technisch gut aufgestellt – nicht zuletzt,

weil Streaming-Möglichkeiten schon länger

zum Repertoire des Hauses gehören.

Eine leistungsstarke Breitband-Internetverbindung

ist seit Jahren vorhanden. Zahlreiche

IT-getriebene Veranstalter, wie etwa

Hessens größter IT-Dienstleister „ekom21“,

nutzen den CPH seit Jahren regelmäßig für

Kongresse, Tagungen und Messen.

Gleichwohl hat Corona eine dynamische

Weiterentwicklung im Hinblick auf

die Anschaffung von professioneller Kameratechnik

und verschiedenen Videokonferenzlösungen

angestoßen. Neben

der technischen Infrastruktur treffen Veranstalter

im CPH auf flexibel skalierbare

Flächen für unterschiedliche hybride Formate

und ein erfahrenes Team.

ERFAHRENES EVENTTEAM

Das Technik-Team des CPH begleitet

neben zahlreichen digitalen Workshops

unter anderem regelmäßig für die Stadt

Hanau verschiedene hybride Formate

mit Bürgerbeteiligung. Auch Mitgliederversammlungen

wurden von den

CPH-Technikern schon digital in Szene

gesetzt. „Ablaufregie und Dramaturgie

sind die entscheidenden Parameter, damit

ein hybrides oder auch rein digitales

Event funktioniert“, weiß David Rautenberg,

Leiter Veranstaltungs- und Objekttechnik.

Das Technikteam des CPH berät

und begleitet Kunden von der ersten

Idee über die Planung bis zur Umsetzung

von Streaming Events, hybriden

Kongressen und Tagungen, digitalen

Meetingräumen, Online-Seminaren und

weiteren Formaten. Das Team greift dabei

auf eine langjährige Erfahrung mit

Veranstaltungstechnik zurück und übersetzt

dieses Know-how in die digitale

Welt. So etwa, wenn es darum geht, den

Zugang zum Online-Event sicher zu gestalten

und gleichzeitig Barrierefreiheit

herzustellen. „Trolle müssen draußen

bleiben, aber alle Teilnahmeberechtigten

reinkommen“, bringt es Rautenberg

auf den Punkt.

80 Verbändereport 5|2021


UMFANGREICHES HYGIENE-

KONZEPT UND GREEN MEETINGS

Auf Veranstaltungen in Zeiten von Covid-19

hat sich das Team im CPH frühzeitig

mit einem umfangreichen Hygienekonzept

vorbereitet. Für alle Räume gibt es

verschiedene Szenarien mit angepassten

Kapazitäten, die je nach Veranstaltung

variieren können. Für fachkundige Beratung

beschäftigt das Team des Veranstaltungsmanagements

eigens eine zertifizierte

Fachbeauftragte für Hygiene im

Veranstaltungswesen. Ein Video auf der

Website www.cph-hanau.de informiert

zusätzlich über Maßnahmen, die dafür

sorgen, dass Veranstaltungen im Haus

coronakonform über die Bühne gehen.

„Green Meetings“ gehören ebenfalls

zum Angebot des CPH. Orientiert an den

Leitlinien von „fairpflichtet“, dem Nachhaltigkeitskodex

der Veranstaltungswirtschaft,

wurden sämtliche Prozesse im

Brüder-Grimm-Saal

© Congress Park Hanau (CPH)

Veranstaltungsmanagement auf Nachhaltigkeit

optimiert. Durch eine Kooperation

mit „natureOffice“ können Veranstalter

den CO2-Ausstoß ihrer Veranstaltung

vorab errechnen lassen und die ermittelten

Emissionen über ein Klimaschutzprojekt

kompensieren. Wer diesen Weg

wählt, kann seine Veranstaltung bereits

vorab mit dem Logo „Wir veranstalten klimaneutral“

bewerben.

Wir bringen Menschen zusammen

– live, digital, hybrid

Professionelle Beratung und Know-how

Hygienekonzepte und ausreichend skalierbare Flächen

Modernstes Technik-Equipment

Breitbandglasfaser-Technologie bis 300 MBits

Hochleistungs-WLAN-Infrastruktur (Standard 802.11ac)

Mehr als Location.

Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten im CPH!

CONGRESS PARK HANAU

Schlossplatz 1 | 63450 Hanau

info@cph-hanau.de

www.cph-hanau.de

Telefon +49 (0) 61 81 – 277 50

Tagungen

Kongresse

5|2021 Verbändereport 81

Kultur


VERBAND & TAGUNG

© kING – Kultur- und Kongresshalle Ingelheim/Marcel Hasübert

HYBRIDES TAGEN IN DER KING

KULTUR- UND KONGRESSHALLE

INGELHEIM

Mit außergewöhnlicher Architektur

empfängt die kING Kultur- und Kongresshalle

in Ingelheim ihre Besucher. Das 2017

eröffnete Gebäude, dessen Fassade nur wenige

rechte Winkel bietet, fügt sich so mit

seiner Gestaltung in das moderne Stadtzentrum

ein. Mit seiner rund 2.000 Quadratmeter

umfassenden Veranstaltungsfläche

bietet das Haus Platz für etwa 1.000 Personen

in Nicht-Corona-Zeiten. Neben dem

Großen Saal gibt es fünf weitere Seminarräume

in den Größen zwischen 30 und 100

Quadratmetern, die durch modulare Wände

unterteilt werden können. Im zweiten

Obergeschoss stehen außerdem zusätzliche

Meeting- und Besprechungsräume

zur Verfügung. Der Große Saal mit seinen

etwa 545 Quadratmetern bildet mit ausgeklügelter

Akustik und Echtholz-Design das

Herzstück der kING. Dort ist Bestuhlungen

von über 600 Plätzen in Reihe möglich, die

auf der umlaufenden Empore auf rund 960

erweitert werden können. Eine Parlament-

Bestuhlung bietet rund 250 Plätze. Ein hydraulisches

Schwenkparkett ermöglicht

die Verwandlung des Zuschauerraums von

einer ebenen Tagungsfläche in einen aufsteigenden

Theatersaal. Im Erdgeschoss

© kING – Kultur- und Kongresshalle Ingelheim/Michael Bellaire

und im ersten Obergeschoss eignen sich

taghelle Foyers in der Größe von etwa 850

Quadratmetern beispielsweise für begleitende

Ausstellungen und Gastronomie.

MODERNE TECHNIK

Das moderne Haus ist technisch gut gerüstet:

Neben einer klassischen Beschallungsanlage

verfügt die kING über das

Meyer Sound Constellation Acoustic Sound

System, das eine individuell angepasste

Akustik mit Kontrolle über Nachhallzeiten

und andere klangbeeinflussende Faktoren

ermöglicht. Die Videotechnik umfasst

eine 4k-UHD-Laser-Videoprojektion in Verbindung

mit einer rund zehn Meter brei-

ten Rollleinwand im Großen Saal. Eigener

Video-Content kann direkt vor Ort produziert

werden, einschließlich Videoregie

für Pre-, Live- und Post-Production. In die

hauseigene Dateninfrastruktur kann auch

externe AV- und Medientechnik integriert

werden. Für hybride Streaming-Projekte

hält die kING einen Standard-Anschluss

mit bis zu 1.000 Mbit/s bereit. Bei Bedarf

kann ein symmetrischer Anschluss mit bis

zu 300 Mbit/s im Up- und Download zur

Verfügung gestellt werden.

Für die Veranstaltungsorganisation

steht die Ingelheimer Kultur und Marketing

GmbH (IKuM) bereit. Das Angebot

der IKuM GmbH reicht dabei von der

82 Verbändereport 5|2021


DESTINATION

bloßen Raumvermietung bis hin zum

kompletten Full Service als Inhouse-

Agentur. Gäste finden in unmittelbarer

Nähe zur kING in einem 4-Sterne-Business-Hotel

der IBB Hotel Collection

Übernachtungsmöglichkeiten.

CHEMIEVERBÄNDE RHEINLAND-

PFALZ TAGEN DIGITAL IN DER KING

Ursprünglich als Projekt in Präsenzform

mit hohem Networking-Anteil geplant,

hielten die Chemieverbände Rheinland-

Pfalz ihre Mitgliederversammlung im Juni

2021 erstmals als digitales Live-Stream-

Event in der kING ab. In Zusammenarbeit

mit der IKuM konnte der Verband

die Mitglieder an ihren Bildschirmen mit

Talkrunden, vorproduzierten Videoeinspielungen

und Vorträgen von Keynote-

Speakern versorgen. Die Teilnehmenden

wurden durch Abstimmungen und Gesprächsrunden

aktiv in die Veranstaltung

eingebunden. Für die live gestreamte

Veranstaltung diente der Große Saal der

kING als Studio. Im hinteren, durch modulare

Wände abgetrennten Raum des

Saals gab es einen Catering- und Backbereich

für die Mitwirkenden vor Ort. Der

Saal wurde für die Produktion in zwei Bereiche

unterteilt: Auf der einen Seite positionierte

sich die Technik mit mobilen Kameras

sowie Ton-, Licht- und Videoregie,

auf der anderen Seite die Szenenfläche

für die Akteure. Die Szenenfläche unterteilte

sich wiederum in einen Bereich

für den Vorstand auf der einen und eine

größere Talkfläche auf der anderen Seite.

Unterschiedliche Hintergründe der beiden

Szeneflächen sorgten für optische

Abwechslung beim Szenenwechsel in der

Liveübertragung. Im Vorfeld der offiziellen

Mitgliederversammlung wurde in einem

Nebenraum eine digitale Vorstandssitzung

für präsente und zugeschaltete

Teilnehmende ermöglicht.

Die gesamte Produktion setzte sich aus

den Liveinhalten sowie vom Kunden vorproduzierten

Filmbeiträgen zusammen.

Der Verband entschied sich für die Integration

des Streams direkt in eine ge-

schlossene Plattform, um die Inhalte nur

den Mitgliedern zugänglich zu machen.

Tobias Göpel, Leiter Kommunikation Chemieverbände

Rheinland-Pfalz, zeigte sich

im Anschluss an die Veranstaltung zufrieden:

„Wir fühlten uns beim Team der IKuM

und bei unserem Technikpartner sehr gut

aufgehoben. Die Projektmitarbeiterinnen

und -mitarbeiter standen uns mit

Rat und Tat bei der Planung der digitalen

Alternative unserer Mitgliederversammlung

zur Seite. Der kompetente Blick auf

das Gesamtprojekt und der transparente

Austausch führten zum Erfolg.“

GEMEINSAM ODER

ZUSAMMEN GETRENNT

Ob zielgerichteter Live-Stream oder eine hybride

Kombination mit Präsenzgästen vor Ort –

die kING Kultur- und Kongresshalle Ingelheim am

Rhein bietet Ihnen dafür die optimale Infrastruktur.

- Umfangreiche technische Ausstattung

- Verköstigung Ihres Events

- Persönliche Projektbetreuung (Organisation & Technik)

- Hotels in unmittelbarer Nähe

- Tiefgarage im Haus

- ÖPNV fußläufig

-Kultur- und Kongresshalle Ingelheim am Rhein

IKuM - Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH

Fridtjof-Nansen-Platz 5

55218 Ingelheim am Rhein

© kING – Kultur- und Kongresshalle Ingelheim/21ct

Tel.: 06132 . 710 009 0

vertrieb@ikum-ingelheim.de

www.king-ingelheim.de

5|2021 Verbändereport 83


VERBAND & TAGUNG

Konferenzraum Frankfurt

© Lindner Congress Hotel Frankfurt

RE-START SMART & SAFE

IM LINDNER CONGRESS HOTEL

FRANKFURT

Gegenüber dem Mainufer, am Rande

der Höchster Altstadt nahe dem Industriepark,

dem Schloss und der myticket Jahrhunderthalle

Frankfurt gelegen, findet

sich das Lindner Congress Hotel Frankfurt.

Das Haus, das zur Lindner Hotels AG gehört,

umfasst auf einer Gesamtfläche von

rund 1.000 Quadratmetern 15 moderne

Veranstaltungsräume in den Größen von

30 bis 320 Quadratmetern. Die taghellen

Räume befinden sich auf einer Ebene, sind

klimatisiert und teilweise teilbar. Zur Ausstattung

gehören moderne Konferenz-,

Informations- und Medientechnik, lichtstarke

Full-HD-Projektoren für unkomprimierte

Darstellung sowie eine ausgefeilte

und flexible Mediensteuerung.

Das Hotel bietet darüber hinaus 285

Hotelzimmer in fünf Kategorien, von der

Standardkategorie bis hin zur Suite, zwei

Restaurants sowie 155 Tiefgaragenstellplätze

inklusive drei E-Ladestationen.

Dank guter Verkehrsanbindungen und

zentraler Lage ist das Hotel nicht zuletzt

über den ÖPNV leicht erreichbar. Ein

großzügiger Fitness- und Wellness-Be-

reich sowie die nahe gelegene Altstadt

mit zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten

ermöglichen unterschiedliche

In- und Outdoor-Rahmenprogramme.

New Meetings durch digitale

Eventangebote

Doch nicht nur die klassische Event-

Ausstattung zeichnet das Hotel aus. So hat

die Lindner Hotels AG schon länger den

Trend der Digitalisierung im Fokus: Mit

Pop-up-Streaming-Studios und standortunabhängigen

Eventkonzepten reagiert

die Hotelgruppe auf die Anforderungen

der neuen Zeit. Laut einer Erhebung des

Europäischen Instituts für TagungsWirtschaft

nahmen hybride Veranstaltungen

im Jahr 2020 um mehr als die Hälfte zu,

virtuelle Veranstaltungen sogar um zwei

Drittel. Die Prognosen zeigen weiteres

Wachstum. „In dieser geänderten Meeting-Kultur

bieten wir unseren Kunden

professionelle technische Standards und

höchste Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen“,

so Andreas Krökel, Chief Operating

Officer Lindner Hotels AG, über das

neue Event-Angebot der Hotelgruppe,

das für ihn zum Geschäftsmodell der Zukunft

zählt. Die komplett ausgestatteten

Pop-up-Streaming-Studios, betreut von

professionellen Medientechnikern und

kreativen Partnern, ermöglichen unterschiedliche

Veranstaltungsformate –

von schlichten Livestreams über hybride

Meetings bis zu virtuellen Events

und Roadshows. Zum Basis-Paket der

Lindner Hotels AG gehören neben dem

Streaming-Studio mit zwei Kameras einschließlich

kompletter Ton- und Lichttechnik,

einem 55-Zoll-Bühnenhintergrund,

Vorschaumonitor und Presenter

auch zwei Personen für die technische

Assistenz. Dieses Meeting-Bundle eignet

sich für Diskussionsformate, Talkshows,

Mitarbeiterversammlungen oder Produktpräsentationen

mit zwei Referenten

auf dem Podium, bei denen keine Liveinteraktion

notwendig ist. Die Übertragung

ermöglicht ein leistungsstarker Internetanschluss

mit bis zu 1 GBit/s via Glasfaserkabel.

Um die sichere IT-Infrastruktur zu

gewährleisten, arbeitet die Hotelgruppe

mit der Telekom als Anbieter zusammen,

die E-Mail-Security-Lösungen bietet und

einen Service aus der Cloud in Rechenzentren

nach deutschem Datenschutz

betreibt sowie das Netz der Lindner Hotels

& Resorts mit einer Firewall schützt.

84 Verbändereport 5|2021


DESTINATION

Digitale Markenerlebnisse

Hybride Streaming-Formate sind gefragt,

wenn nicht alle Teilnehmenden vor

Ort sein können und eine Liveinteraktion

ermöglicht werden soll. Hierfür bietet

Lindner mit dem Bundle „Hybrid Plus“

eine Verknüpfung der Vorteile digitaler

und analoger Kommunikation. Bis zu drei

Protagonisten können live gestreamt werden

und mit den anwesenden sowie zugeschalteten

Personen interagieren. Lindner

stellt dafür neben dem Basis-Paket eine weitere

Kamera sowie Tonanlage und Vorschaumonitor

für die Teilnehmenden vor Ort zur

Verfügung. Dieses Format ist für Online-Seminare,

Konferenzen, Townhall-Meetings

oder Pressekonferenzen geeignet.

Um komplexere digitale Veranstaltungskonzepte

umzusetzen, arbeitet die Lindner

Hotels AG seit vielen Jahren erfolgreich

mit der Eventagentur jaeger+haeckerhase

GmbH zusammen. Diese realisiert nach individuellen

Kundenwünschen zusammen

mit Lindner virtuelle und hybride Events

wie virtuelle Roadshows, digitale Messen

und Kongresse. Aber auch Familienfeiern

nach neuen Maßstäben wie Hochzeiten

mit virtuell teilnehmenden Verwandten

aus verschiedenen Ländern gehören zum

Angebot.

Doppelzimmer Twin-Bed

© Lindner Congress Hotel Frankfurt

Höchst Bayrisch – Brotzeit

© Lindner Congress Hotel Frankfurt

Virtuelle Hotelbesuche in „Magic 3D“

Vor der Veranstaltungsplanung können

Eventplaner die Häuser mit den Markennamen

„Lindner Hotels & Resorts“ sowie

„me and all hotels“ virtuell besuchen. So

lässt sich aus dem Büro oder dem Homeoffice

zeit- und ortsunabhängig auswählen,

welches Haus am besten zur Art der Veranstaltung

passt. Die virtuellen Rundgänge

können ohne spezielle eigene Technik

über die Website gestartet werden – auf

Wunsch auch mit Online-Begleitung

durch Lindner-Mitarbeitende, die digitale

Hausführungen anbieten.

Weiterhin gelten bei der Lindner Hotels

AG für Firmenkunden flexible Stornobedingungen:

Tagungen oder Meetings können

bis 14 Tage vor dem Termin kostenfrei

storniert werden. Diese Regelung ist

gültig für alle Neu-Buchungen und für al-

le Konferenzen, Meetings und Events mit

Durchführungsdatum bis zum 31. Dezember

2021 mit maximal 30 Teilnehmenden.

Smart & safe bei Lindner

Die Lindner Hotels AG passt ihre Hygienestandards

stets den aktuellen lokalen

Empfehlungen an. Dazu zählt neben der

Einhaltung von Abstandsregeln, Check-in

sowie Zahlungsmöglichkeiten kontaktlos

und verstärkten Reinigungszyklen die

deutschlandweite Anbindung an die App

Luca, die eine verschlüsselte und datenschutzkonforme

Kontaktdatenaufnahme

und eine schnelle und lückenlose Nachverfolgung

von Infektionsketten ermöglicht.

Zum Portfolio der familiengeführten

Hotel-Gruppe mit über 1.300 Mitarbei-

tenden und rund 192 Millionen Euro Umsatz

im Jahr 2019 gehören insgesamt 34

Hotels in sieben europäischen Ländern.

Die Hotelkonzepte Otto Lindners, der

das Unternehmen in zweiter Generation

führt, erhielten zahlreiche Auszeichnungen:

So trägt Otto Lindner selbst

die Auszeichnung „Hotelier des Jahres“

und Geschäftsreisende wählten Lindner

bei den Business Traveller Awards

auf Platz zwei als „Beste Hotelgruppe

für Geschäftsreisende in Deutschland“.

Im Human-Resources-Bereich gewann

Lindner zum vierten Mal einen Hospitality

HR Award und belegt jährlich hohe

Plätze im Ranking „Deutschlands beste

Arbeitgeber“ als mittelständisches

Tourismus-Unternehmen.

5|2021 Verbändereport 85


VERBAND & TAGUNG

LiveStream Großer Saal

© Haus der Begegnung Königstein

HAUS DER BEGEGNUNG

KÖNIGSTEIN

Das Haus der Begegnung in Königstein

(HdB) blickt auf eine bewegte Geschichte

zurück. 1954 ließ die Ostpriesterhilfe das

vom Frankfurter Architekten Hans Busch

konzipierte Haus als Tagungshaus bauen.

Mit seiner über 30 Meter langen Glasfassade,

einer Decken-Stoff-Konstruktion

des Saals und den durch den Hattersheimer

Künstler Jupp Jost gestalteten

Engel-Graffiti an der Außenfassade galt

das Haus seinerzeit als hochmodernes

Tagungszentrum. Zu Beginn des neuen

Jahrtausends stand das Haus dann kurz

vor dem Abriss. Erst ein Bürgerbegehren

mit fast 1.500 Unterschriften und

eine knappe Mehrheitsentscheidung der

Stadtverordnetenversammlung im Jahr

2009 stoppten diese Pläne.

Im Januar 2010 begannen umfassende

Sanierungsarbeiten, die im Frühjahr 2012

fertiggestellt wurden. Danach wurde das

Haus feierlich wiedereröffnet. Für das

Sanierungskonzept mit einem Schwerpunkt

auf Energieeffizienz erhielt die

Stadt Königstein 2009 den GreenBuilding

Award sowie 2010 den GreenBuidling

Partner Award. Mit dem 1. Platz in der

Kategorie „Saniertes Gebäude“ würdigte

die Jury außerdem die Bemühungen

Königsteins, ein interessantes Zeitdokument

aus den 50er-Jahren zu erhalten

und durch energetische Sanierung eine

langfristige Nutzung zu sichern. 2014 verlieh

das hessische Landesamt für Denkmalpflege

der Stadt Königstein und dem

dort ansässigen Verein für Denkmalpflege

in Anerkennung ihres Engagements

den Hessischen Denkmalschutzpreis.

MODERNER VERANSTALTUNGS-

ORT MIT 50ER-JAHRE-CHARME

Heute ist das Haus der Begegnung ein

moderner Veranstaltungsort, das seinen

Charme der Fünfziger erhalten will. Für

Tagungen, Ausstellungen, Firmenveranstaltungen

oder kulturelle Events bietet

das Haus mehrere Räume in unterschiedlichen

Größen. Geprägt ist das flexible

Raumkonzept der Location durch kurze

Laufwege im Gebäude und vor allem viel

Tageslicht. Hell ist vor allem der Große

Saal mit rund 550 Quadratmetern Fläche:

Dort eröffnet die 30 Meter lange

und zehn Meter hohe Glasfront einen

freien Blick auf den umgebenden Heilklima-Park

Hochtaunus. Auf Wunsch kann

die Glasfassade durch fest eingebaute

Sonnenblenden komplett und stufenlos

verdunkelt werden. Der Saal verfügt

zudem über eine fest eingebaute Bühne

mit einer Größe von etwa 135 Quadratmetern

sowie über eine Empore. Das

HdB bietet außerdem drei weitere Veranstaltungsräume

in Größen von 130 bis

155 Quadratmetern, ein gut 250 Quadratmeter

umfassendes Foyer und weitere

Besprechungsräume.

Das Haus liegt verkehrstechnisch

günstig: Der Flughafen Frankfurt am

Main ist in rund 30 Minuten erreichbar,

der Hauptbahnhof Frankfurt in gut 20

Minuten. Außerdem profitiert das Haus

von der Autobahn-Infrastruktur der

Metropolregion. Die Lage inmitten des

Heilklima-Parks sorgt für ein ruhiges

Veranstaltungsumfeld.

AUSFÜHRLICHES SICHERHEITS-

UND HYGIENEKONZEPT

Für Veranstaltungen im HdB hat das

Eventteam des Hauses ein ausführliches

Sicherheits- und Hygienekonzept nach

86 Verbändereport 5|2021


DESTINATION

Vorgaben des RKI und nach den aktuellen

Verordnungen in Abstimmung mit dem

zuständigen Gesundheitsamt erarbeitet.

Dazu gehören unter anderem ein durchgehender

Frischluftaustausch während

der Veranstaltungen über eine moderne

raumlufttechnische Anlage sowie zusätzliche

Lüftungsmöglichkeiten über

Fenster in allen Räumen. Für die Kontaktdatenerfassung

kann die digitale Luca-

App genutzt werden. Angepasste Reinigungs-Protokolle

und Maßnahmen wie

Sicherheitsabstandsmarkierungen oder

Wegekonzepte für die Besucherführung

gehören ebenfalls zu den Maßnahmen.

Mehrfach täglich werden alle hoch frequentierten

Flächen wie Geländer, Türgriffe

und Personenaufzug desinfiziert.

Im Vorfeld einer Veranstaltung erarbeitet

das Team mit Kunden ein angepasstes

Hygienekonzept aus, um die größtmögliche

Sicherheit zu gewährleisten.

VIRTUELLE MÖGLICHKEITEN

Dank moderner Veranstaltungstechnik

sieht sich das Haus für die Anforderungen

moderner Events gerüstet. Für die Umsetzung

von hybriden oder rein digitalen Veranstaltungsformaten

arbeitet das HdB bei

Großer Saal

© Haus der Begegnung Königstein/Ulrich Schepp

Bedarf mit kompetenten Technik-Partnern

zusammen. Während der vergangenen 18

Monate konnte das Team des Hauses zusammen

mit diesen Partnern viel Erfahrung

sammeln: So streamte eine Königsteiner

Stiftung ihre Charity-Veranstaltung; die

Anti-Mobbing-Initiative „Stark auch ohne

Muckis“ nutzte ebenfalls den Großen

Saal des HdB als Fernsehstudio für ihre

Bildungsveranstaltung.

JUBILÄUMSJAHR 2022

Im nächsten Jahr feiert das Haus sein

zehnjähriges Bestehen als Veranstaltungslocation

nach seiner aufwendigen

Sanierung im Jahr 2012. Dafür hofft das

Team, dass im Frühjahr 2022 – pünktlich

zum Jubiläum – „so etwas wie eine

gewisse Normalität einkehrt und auch

größere Präsenzveranstaltungen wieder

stattfinden können“.

Haus der Begegnung

FREIRAUM für Ihre Ideen

Ob Hybrid- und Streamevent oder klassische Präsenzveranstaltung, das Haus der Begegnung

in Königstein fasziniert mit seinem einzigartigen Stil jeden Besucher.

Nutzen Sie den facettenreichen Rahmen unseres Hauses, füllen Sie die Räume mit Ihren Ideen.

Haus der Begegnung (HdB)

Königstein im Taunus

Bischof-Kaller-Straße 3

D-61462 Königstein im Taunus

Tel. +49(0) 6174-3061

5|2021 Verbändereport info@hdb-koenigstein.de 87

www.hdb-koenigstein.de


VERBAND & TAGUNG

TAGEN IM PRÄCHTIGEN KURHAUS

WIESBADEN

Mitten im Grünen und an das Stadtzentrum

angrenzend liegt das Kurhaus Wiesbaden.

Der neoklassizistische Prachtbau

gehört zu den prunkvollsten Festbauten

Deutschlands und ist das Wahrzeichen

der hessischen Landeshauptstadt. Es ist

der gesellschaftliche Mittelpunkt der

Kurstadt Wiesbaden. Das Kurhaus wird

seit Beginn des 20. Jahrhunderts für Tagungen,

Ausstellungen, Kongresse, feierliche

Abendessen und Konzerte genutzt.

Auf über 3.000 Quadratmeter Veranstaltungsfläche

bietet der Bau zwölf Säle und

Salons. Neun dieser Säle in unterschiedlichen

Größen und Stilen stehen im

Hauptgebäude zur Verfügung. Acht von

ihnen gruppieren sich um das Herzstück

des Kurhauses, den 600 Quadratmeter

großen Friedrich-von-Thiersch-Saal, der

nach seinem Architekten benannt wurde.

Ergänzt wird dieser Saal durch ein

angrenzendes Foyer, das mit seiner 21

Meter hohen Kuppel beeindruckt und

zur Akkreditierung der Gäste, als Ausstellungs-

oder als Catering-Bereich genutzt

werden kann. Der 360 Quadratmeter umfassende

Christian-Zais-Saal sowie insgesamt

zehn weitere Räume in unterschiedlichen

Größen können als zusätzliche

Räume für Breakouts oder Ausstellungen

hinzugenommen werden.

Für eine Pause im Grünen eignet

sich der Wintergarten mit Terrasse und

Blick zum Kurpark-Weiher. Das Kurhaus

selbst bildet den Mittelpunkt des Wiesbadener

Kurecks. Auf der Westseite

vor dem Haupteingang präsentiert der

Kurhausplatz das sogenannte Bowling

Green, eine von englischen Kurgästen

getaufte Rasenfläche mit zwei Springbrunnen.

Das Bowling Green wird eingerahmt

von den Theater- und Kurhauskolonnaden,

die das Angebot des

Kurhauses um drei weitere Räume erweitern.

Die Kolonnaden sind mit ihren

fast 130 Metern als längste Säulenhalle

Europas bekannt und beherbergen das

Kurhaus Wiesbaden

© Wiesbaden Congress & Marketing GmbH/Jonathan Gaubatz

Kurhaus Wiesbaden

© Wiesbaden Congress & Marketing GmbH/Jonathan Gaubatz

sogenannte Kleine Spiel in Form von

Automaten der im Haus untergebrachten

Spielbank Wiesbaden.

Auf der Ostseite des Kurhauses beginnt

der lang gestreckte Kurpark mit Konzertmuschel

und dem Kurpark-Weiher. Kürzlich

schloss das Kurhaus mit der Wiesbadener

Volksbank eine Vereinbarung, in

der die Genossenschaftsbank zusichert,

ihre Vertreterversammlung von 2022 bis

2025 im Kurhaus Wiesbaden abzuhalten.

Die Wiesbadener Volksbank begrüßt jedes

Jahr rund 500 Teilnehmer zu ihren

Vertreterversammlungen. Nachdem die

Vertreterversammlung im Jahr 2020 und

auch im laufenden Jahr 2021 aufgrund

der pandemiebedingten Auflagen nicht

im Kurhaus stattfinden konnte, hofft man

im kommenden Jahr erstmals wieder auf

eine Präsenzveranstaltung.

88 Verbändereport 5|2021


DESTINATION

Esperanto Fulda

© Kongress- und Kulturzentrum Fulda GmbH/Gerd Aumeier

KONGRESSZENTRUM MIT

UMFANGREICHEM ANGEBOT:

DAS ESPERANTO FULDA

Kürzlich erst erweitert bietet das Kongress-

und Kulturzentrum Esperanto

Fulda auf rund 1.400 Quadratmetern in

seinem Seminar- und Tagungszentrum

insgesamt 19 Veranstaltungsräume. Angeschlossen

an das Hotel sind gleich

drei weitere Kongresshallen, die umfangreichen

Platz für Kongresse, Tagungen,

Messen und Ausstellungen bieten.

Kleinere Tagungsräume im Hotel selbst

bieten zwischen rund zwölf und 35 Quadratmetern

Platz. Darüber hinaus können

größere Räume von 100 bis zu 600 Quadratmetern

je nach Bedarf kombiniert werden.

Mit den 800 Quadratmetern der Plaza

Esperanto, den 1.500 Quadratmetern

der Waideshalle und schließlich den gut

2.500 Quadratmetern der Esperantohalle

bildet das Hotel einen großen Veranstaltungskomplex.

Die Esperantohalle zeichnet sich durch

ihr gläsernes Dach aus, das einen Blick auf

den Himmel über Fulda gewährt – denn

dank der dünnen Besiedlung der Rhön

sind hier in klaren Nächten besonders

viele Sterne zu sehen. Die Waideshalle ist

multifunktional nutzbar und verfügt zusätzlich

über einen separaten Eingang. So

kann die Halle beispielsweise ergänzend

als Ausstellungsfläche zur Esperantohalle

oder als eigenständiger Raum für separate

Veranstaltungen genutzt werden. Die

Esperantohalle schließlich ist als moderne

Veranstaltungshalle voll klimatisiert

und mit elektronisch ausfahrbaren Tribünenbereichen

mit gepolsterten Sitzen

ausgestattet. Im VIP-Bereich auf der 360

Quadratmeter großen Empore sind über

100 Plätze zusätzlich mit hoher Rückenlehne

versehen. Die Halle verfügt über eine

hochklassige Beschallungsanlage, ein variables

Bühnensystem und ist befahrbar mit

einer Boden-Punktlast von 2,5 Tonnen pro

Quadratmeter. Je nach Nutzungsvariante

liegt die Deckenlast bei bis zu 42 Tonnen.

Der Hallenboden kann auf Wunsch individuell

mit Laminat oder Teppich ausgelegt

werden. Zudem umfasst der Veranstaltungsbereich

sechs Künstlergarderoben

und drei Veranstaltungsbüros. Veranstaltenden

steht bei Organisation, Planung

und Durchführung von Events im Kongress-

und Kulturzentrum Esperanto ein

erfahrenes Team zur Seite, das in seiner inzwischen

16-jährigen Geschichte mit mehr

als 1.300 Veranstaltungen pro Jahr schon

mehrfach prämiert wurde.

Weiterführende Informationen:

→ www.meet-germany.network/events

→ www.cph-hanau.de

→ www.king-ingelheim.de

→ www.lindner.de

→ www.wiesbaden.de/kurhaus

→ www.hotel-esperanto.de

→ www.hdb-koenigstein.de

5|2021 Verbändereport 89


VERBAND & TAGUNG

Blick auf Mainz

© mainzplus CITYMARKETING/Dominik Ketz

– ANZEIGE –

MAINZ CONGRESS. NÄHER

ALS ERWARTET.

Jung und weltoffen seit 2000 Jahren ist Mainz eine lebendige, internationale

Metropole. Durch Veranstaltungsstätten jeglicher Größe sowie eine breit gefächerte

Gastronomie und Hotellerie mit über 4000 Hotelzimmern im Angebot gehört Mainz

zu den Top 10 der deutschen MICE-Standorte. Grand Re-Opening der neu sanierten

Rheingoldhalle im Januar 2022.

90 Verbändereport 5|2021


ADVERTORIAL

Mainz – näher als erwartet. Im Herzen

Europas, inmitten der Metropolregion

Rhein-Main und nur 25 Minuten vom

Frankfurt Airport entfernt mit direktem

Autobahnanschluss, liegt die rheinlandpfälzische

Landeshauptstadt Mainz direkt

am Rhein. Die kurzen Wege innerhalb der

Stadt zwischen den Locations und Hotels

sorgen für Effizienz. Bei Mainz Congress

(www.mainz-congress.com) erhalten Tagungsplaner

umfassende Beratung und

Betreuung bei der Kongress-, Event- und

Messeplanung – egal ob live vor Ort, hybrid

oder digital. Mit der Rheingoldhalle

(Grand Re-Opening ab Januar 2022), dem

Kurfürstlichen Schloss, dem Frankfurter

Hof und dem KUZ Kulturzentrum Mainz

bietet Mainz für jede Art von Veranstaltung

die optimale Location. Die schöne

Altstadt bietet mit Domblick und zahlreichen

Restaurants und Vinotheken die

perfekte Gelegenheit für das „Meeting

nach dem Meeting“. Die Lebensfreude ist

prägend für das heutige Mainz und lässt

jeden Besucher das echte #mainzgefühl

erleben.

Mit dem Grand Re-Opening der neu

sanierten Rheingoldhalle ab Januar 2022

sind den Veranstaltungsplanern in Mainz

keine Grenzen gesetzt. Neben dem beliebten

und auch während der Umbauphase

bespielten – Gutenberg-Saal mit

seinem rundumlaufenden Gutenbergfoyer

stehen ab Anfang Januar 2022 auch

wieder der sanierte Kongresssaal (1.875

qm) und das Rheinfoyer für Veranstaltungen

aller Art zur Verfügung. Zusätzlich

wird es den neuen „Loft Meeting“-Bereich

im Erdgeschoss (ehem. Spielbank) geben –

mit zehn Meeting- und Seminarräumen in

unterschiedlichen Größen (zwischen 175

qm und 410 qm) sowie drei Foyers im attraktiven

und modernen Design. Die modulare

Kombination aus Gutenberg-Saal, dem

sanierten Kongresssaal, dem neu gebauten

„Loft Meeting“ und den zugehörigen

Foyers steigert die Flexibilität des Mainzer

Kongresszentrums um ein Vielfaches.

Kongresssaal Bankett

© fs architekten_NOOKTA

Kongresssaal Konzert

© fs architekten_NOOKTA

Durch die neue Raumaufteilung konnten

bereits komplexe neue Veranstaltungsformate

akquiriert werden – das Interesse auf

dem internationalen Veranstaltungsmarkt

an der neuen Rheingoldhalle ist ebenso geweckt.

Die direkte Anbindung an das Hilton

Hotel Mainz ermöglicht es, das Raumangebot

zusätzlich noch zu erweitern. Somit

wird „Tagen und Übernachten unter einem

Dach“ in Mainz noch komfortabler.

Ein Rückblick: Seit Oktober 2018

wird die Rheingoldhalle saniert und

hatte im Rahmen der Bauarbeiten mit

diversen Unwägbarkeiten zu kämpfen:

zunächst die Schäden im Zuge

des Brands im Mai 2019, die damit zusammenhängenden

Wasserschäden

durch Löscharbeiten sowie die Coronapandemie

und die so entstandenen

Materialengpässe.

5|2021 Verbändereport 91


VERBAND & TAGUNG

Rheingoldhalle Mainz

© mainzplus CITYMARKETING/Dominik Ketz

Doch nun lässt sich der Baufortschritt

in allen Bereichen deutlich erkennen

und es zeichnet sich das Ende der Arbeiten

ab: Im „Loft Meeting“ wurde der

neue Terrazzoboden eingebracht, der

Kongresssaal erhält in Kürze seine hochwertige

Wandverkleidung und der Estrich

liegt dort bereits. Schließlich wird

noch das ansprechende Eichenparkett

im Kongresssaal verlegt und der Bühnenboden

eingebracht. Sowohl an der

Rheinstraßen- als auch an der Rheinuferseite

haben die Fassadenarbeiten

begonnen, der große Balkon und die

Fluchttreppe Richtung Rheinufer sind

nahezu fertig und bereits betretbar. Die

finale Bauabnahme und die Übergabe

der neuen Rheingoldhalle an den Betreiber

mainzplus CITYMARKETING ist

für das Jahresende vorgesehen, damit

das Mainzer Kongresszentrum zu Anfang

Januar 2022 wiedereröffnen kann.

Die Nachfrage nach der neuen sanierten

Rheingoldhalle ist bereits sehr groß

und es konnten bereits diverse, konkrete

Anfragen aus dem Finanz-, Automobil-,

IT- und Pharmabereich verzeichnet

werden, die nun final zum Abschluss

gebracht werden können. Nationale

und internationale Veranstaltungskunden

schätzen die Vorteile des Tagungsstandortes

Mainz und insbesondere die

flexiblen Raumaufteilungen der neuen

Rheingoldhalle.

Neben parallelen Großveranstaltungen,

die ab Januar problemlos – beispielsweise

im Kongresssaal (1.875 qm)

und Gutenberg-Saal (1.090 qm) – möglich

sind, ist die Erweiterung um den

neuen „Loft Meeting“-Bereich ein echter

Mehrwert für die Kunden. Auf Rheinuferebene

stehen künftig weitere zehn

Meeting-Räume zur Verfügung. Die drei

Foyers in schicker, eleganter Atmosphäre

bieten ausreichend Platz für Empfänge,

92 Verbändereport 5|2021


ADVERTORIAL

Loft Meeting

© fs architekten_NOOKTA

Rheingoldhalle Illustration

© fs architekten_NOOKTA

Mainzer Eventlocations. Modern tagen in

der Rheingoldhalle, historisch feiern im

Kurfürstlichen Schloss und präsentieren

mit Industrie-Charme im KUZ Kulturzentrum

Mainz – das alles bietet Mainz als

Tagungsdestination. Der Frankfurter Hof,

mitten in der Mainzer Altstadt gelegen,

komplettiert das Locationangebot in der

rheinland-pfälzischen Altstadt.

Auch in Zeiten von Covid-19 bietet

Mainz Congress optimale Möglichkeiten

für jede Veranstaltung – mit ausreichend

Abstand, digitalen Lösungen und

allen erforderlichen Hygienestandards.

Persönliche Begegnungen sind im Geschäftsalltag

das A & O. Durch die aktuellen

Auswirkungen sind wir daher angehalten,

kreative Lösungen für unsere

Kunden zu schaffen, um Veranstaltungen

unbeschwert und mit voller Rücksicht auf

die Gesundheit darzustellen.

Mit der neuen Marke mainzplus DIGITAL

bieten wir unseren Kunden optimalen

Service in der Ausrichtung hybrider

und digitaler Eventformate, unabhängig

davon, wo und in welcher Form die

Veranstaltung stattfindet. Entweder

per „Live-Stream“ oder „on demand“ –

wir bieten unseren Kunden jedes Streaming-Format

professionell und mit

technischem Know-how unseren Kunden

an. Mit der Online- und Streaming-

Plattform www.mainzplus.digital stellen

wir das passende Medium für die

Ausstrahlung digitaler Formate zur Verfügung.

Wir unterstützen bei der Konzeption,

Planung, Produktion, Umsetzung,

Ausstrahlung und Vermarktung digitaler

Events und garantieren den gewohnten

„Full Service“. Digitale Tagungsformate

werden zentral koordiniert, vor Ort produziert

und weltweit gestreamt.

Tagungspausen und Ausstellungen. Der

direkte Zugang an das Mainzer Rheinufer

über das Foyer wird künftig ein echtes

Highlight für alle Gäste der Rheingoldhalle

sein. Ab Januar 2022 glänzt die

Rheingoldhalle somit als moderne Begegnungsstätte,

um Wissen auszutauschen,

Menschen zu treffen und Events

zu erleben.

Neben der Rheingoldhalle Mainz liegen

das Kurfürstliche Schloss, der Frankfurter

Hof und KUZ Kulturzentrum Mainz

zentral in der Stadt Mainz. Kurze Wege,

ausreichend Hotelinfrastruktur und individueller

Charme verbinden die vier

Mainz Congress

c/o mainzplus CITYMARKETING

Rheinstr. 66 • 55116 Mainz

Philipp Geusendam

T: +49 (0)6131 / 242 140

F: +49 (0)6131 / 242 150

E: p.geusendam@mainzplus.com

www.mainz-congress.com

5|2021 Verbändereport 93


VERBAND & TAGUNG

© B. Vergely

– ANZEIGE –

LET’S REEVENT

Monaco setzt auf Nachhaltigkeit und bewährte Qualität

Eingebettet zwischen Meer und Bergen meistert Monaco die clevere Balance zwischen

Neuerfindung und Tradition. Nachhaltige MICE-Konzepte treffen im Fürstentum auf

hochwertige Dienstleistungsangebote. Mit einer neuen Kampagne unter dem Slogan

#REEVENT ruft die Monaco Tourist and Convention Authority zur Innovation des

Business-Event-Sektors auf: #REEVENT ist eine Einladung an Branchenprofis, wieder

Veranstaltungen im kosmopolitischen Monaco, einem der sichersten Staaten der Welt,

zu organisieren.

94 Verbändereport 5|2021


ADVERTORIAL

Seit gut 150 Jahren ist Monaco eine

renommierte Adresse für exklusive Veranstaltungen.

Der rund zwei Quadratkilometer

umfassende kleine Stadtstaat

zwischen Meer und Bergen im milden

mediterranen Klima erfindet sich immer

wieder neu und bewahrt gleichzeitig seine

Traditionen. Über Jahrzehnte haben

Kongressanbieter, Veranstaltungslocations

und Tagungshotels ihr breites Angebot

an Dienstleistungen kontinuierlich

weiterentwickelt und verbinden heute

gekonnt Innovation mit Exzellenz.

Monaco ist facettenreich und in vielerlei

Hinsicht einzigartig: Die reiche

Geschichte des Fürstentums findet sich

an zahlreichen historischen Orten. Mit

fast 140 Nationalitäten vereint der Stadtstaat

eine Vielfalt an Kulturen. Die überschaubare

Größe ermöglicht stressfreies

Pendeln: Klimafreundliche öffentliche

Verkehrsmittel und ein neu geschaffenes

Elektro-Fahrzeug-Verleihsystem machen

die Verbindungen heute sogar noch besser.

Und alle Orte sind zu Fuß erreichbar.

Im Rahmen der #REEVENT-Kampagne

sind Erfindergeist und Innovation gefragt:

Mit dem Ziel, die MICE-Branche

vor Ort neu zu definieren, arbeiten die

Stakeholder stetig in engem Austausch

mit dem Monaco Fremdenverkehrs- und

Kongressbüro an neuen Angeboten für

Businessreisen. Sicherheit, Innovation,

Konnektivität und maßgeschneiderter

Service stehen dabei im Mittelpunkt, genauso

wie Nachhaltigkeit.

© B. Vergely

© B. Vergely

NACHHALTIGKEIT WICHTIGE

MAXIME IM MICE-SEKTOR

Monaco legt großen Wert auf den

Schutz der Umwelt. Mit seiner soliden

Umweltpolitik ist das Fürstentum international

als verantwortungsvolle MICE-

Destination und Gastgeberland für nachhaltige

Veranstaltungs- und Konferenzkonzepte

anerkannt. Dabei hat Monaco

große Anstrengungen unternommen,

um neue nachhaltige Angebote und Infrastrukturen

zu schaffen, beispielsweise

ein grünes öffentliches Verkehrsnetz und

Umweltzertifizierungen für den Großteil

des Gastgewerbes.

BEVORZUGTES ZIEL FÜR

GESCHÄFTSREISEN

Um den Anforderungen des 21. Jahrhunderts

gerecht zu werden, definiert

Monaco nun seinen MICE-Sektor neu

und bindet ihn in einen fortschrittlichen

Prozess ein, bei dem ökologische

5|2021 Verbändereport 95


VERBAND & TAGUNG

© B. Vergely

und soziale Werte entscheidende Maximen

bilden. Fürst Albert II. von Monaco

verfolgt national wie international eine

starke Politik zur Förderung einer nachhaltigen

Entwicklung. Auf nationaler

Ebene konzentrieren sich die Initiativen

auf den Erhalt der Biodiversität, nachhaltiges

Ressourcenmanagement und die

Reduzierung von Treibhausgasen. In diesem

Zusammenhang hat sich der Fürst

verpflichtet, die Treibhausgasemissionen

des Stadtstaates bis 2030 um 55 Prozent

gegenüber 1990 zu senken und bis 2050

komplett klimaneutral zu sein. Ein ehrgeiziges

Ziel, das die Mitwirkung aller

Bereiche erfordert. Um diesem Schritt

näherzukommen, hat die monegassische

Behörde für Energiewandel unlängst ein

neues Instrument ins Leben gerufen, welches

teilnehmende Unternehmen und

Einzelpersonen in ihren Bemühungen

unterstützt und ihren Fortschritt überprüft:

den Pact Carbon Coach.

UMFANGREICHE MASSNAHMEN

Der monegassische MICE-Sektor unterstützt

dieses Ziel und hat sich verpflichtet,

die von der fürstlichen Regierung

gesetzten hohen Umwelt- und Nachhaltigkeitsstandards

konsequent einzuhalten,

wobei sich alle Beteiligten für einen

verantwortungsvolleren Geschäftsreisetourismus

einsetzen. So verfügt der

Stadtstaat derzeit über rund 2.200 zertifizierte

Zimmer (Green Globe, Green Key,

Planet 21) – das heißt, über 88 Prozent der

Hotelkapazität sind umweltzertifiziert.

Des Weiteren arbeitet Monaco derzeit an

einer Strategie für nachhaltigen Tourismus

im Einklang mit den Zielen für nachhaltige

Entwicklung der UN und der Zielsetzung

der monegassischen Regierung

für die Energiewende.

Auch die hochklassige Gastronomie

übernimmt eine Vorreiter-Rolle mit ho-

96 Verbändereport 5|2021


ADVERTORIAL

© Grimaldi Forum Monaco/Olivia Marocco

Museum, das Auditorium Rainier III und

die Einrichtungen der Société des Bains

de Mer. Und nicht zuletzt in der Mobilität

setzt Monaco auf zukunftsträchtige

Nachhaltigkeit: Der Wasserbus, mit dem

man den Haupthafen durchqueren kann

und der Monaco-Ville mit Monte-Carlo

verbindet, fährt mit Solarenergie. Mit

der Einführung von Mobee, einem zu 100

Prozent auf E-Energie basierten Carsharing-Dienst,

steht eine Flotte aus über 50

Fahrzeugen mit zwei oder fünf Sitzen zur

Verfügung. Monabike bietet 390 Elektrofahrräder

an 42 Stationen im Fürstentum

und auch die Compagnie des Autobus

de Monaco (CAM) ist mit ihrer Flotte an

Bio-Diesel-Bussen ein wichtiger Akteur

im umweltfreundlichen Verkehrsnetz des

Stadtstaats.

MONACO CONVENTION BUREAU

ALS ANSPRECHPARTNER

Für weitere Informationen, kostenlose

und unparteiische Beratung zu Veranstaltungen

im Fürstentum oder Kontakte zu

lokalen Anbietern steht das Monaco Government

Tourist Bureau in München zur

Verfügung – Let's #REEVENT!

© Grimaldi Forum Monaco/Olivia Marocco

hen Umweltstandards. So ist das Restaurant

Elsa im Monte-Carlo Beach Hotel das

erste von Ecocert zertifizierte ausschließlich

biologische Michelin-Sternerestaurant.

Rund 97 Prozent der Hotels haben

den nationalen Pakt für Energiewandel

unterzeichnet. Darüber hinaus wurden

bis heute auf den Dächern des Fürstentums

auf etwa 2.000 Quadratmetern Sonnenkollektoren

installiert. Monaco war

eine der Pioniernationen für den Einsatz

von Wärmepumpen. Beispiele für Gebäude,

die mit Wärmepumpen und Meerwasser

beheizt oder gekühlt werden,

sind das Hotel Fairmont Monte-Carlo,

das Grimaldi Forum, das Ozeanografische

NATASCHA LANGHEIN

MICE Marketing & Sales Director

Monaco Government Tourist Bureau

c/o Lieb Management &

Beteiligungs GmbH

Bavariaring 38 • 80336 München

T: +49 89 6890 638-13

M: +49 151 25283045

E: natascha@lieb-management.de

www.monaconventionbureau.com

5|2021 Verbändereport 97


VERBAND & TAGUNG

Lichterherz auf der Elbphilharmonie

© Hamburg Marketing GmbH

Jungfernstieg

© Hamburg Marketing GmbH/Julia Schwendner

Fischmarkt

© Hamburg Marketing GmbH/Julia Schwendner

LOCATIONSYNERGIEN

IN HAMBURG

13 Großlocations arbeiten zusammen

An einem Großlocation-Roundtable haben sich in der Kongressmetropole Hamburg

13 Einrichtungen zusammengeschlossen, um künftig Kunden besser bei der Planung

von Veranstaltungen in der Hansestadt unterstützen zu können. Der runde Tisch

bündelt so die Potenziale der Häuser, um Veranstaltenden individuell zugeschnittene

Angebote unterbreiten zu können.

98 Verbändereport 5|2021


DESTINATION

Neben den im Hamburger Hafen ansässigen

Eventlocations „Cruise Center

Steinwerder“, der Altonaer Fischauktionshalle,

dem historischen „Schuppen 52“ sowie

dem Eventgelände mit dem schlichten

Namen „Kuppel Hamburg“ und dem

neuen CCH – Congress Center Hamburg

bilden insgesamt dreizehn große Hamburger

Einrichtungen ein Netzwerk, das die

MICE-Destination der Stadt stärken will.

„Wir übernehmen quasi unser eigenes

Empfehlungsmanagement“, erläutert Mitglied

Ursula Steinbach, die für den Anbieter

„Kuppel Hamburg“ mit am runden Tisch

sitzt. Schließlich liege es auf der Hand, dass

einheimische Anbieter die Angebote ihrer

Stadt am besten kennen. Grund für die Entscheidung

zur Zusammenarbeit seien die

zahlreichen Anfragen von Kunden – die

nun aus terminlichen Gründen keine Absage

mehr fürchten müssen. „Um gute Lösungen

vorzuschlagen, ist es natürlich gut

zu wissen: Was machen die Kollegen?“ Das

Netzwerk arbeite dabei synergieorientiert:

„Die teils über mehrere Tage gehenden

Veranstaltungen müssen nicht an einem

einzigen Ort stattfinden: Veranstalter können

bei uns einen Teil des Programms

realisieren und bei einem anderen Haus

einen anderen. So etwas kann man natürlich

nur empfehlen, wenn man weiß, wo

die Schnittstellen sind, und wenn man die

Profile der anderen kennt.“ Die Idee dazu

gibt es schon länger: „Vor über zwei Jahren

gab es den ersten Vorstoß. Damals haben

wir uns erstmals in den einzelnen Locations

getroffen.“ Von Anfang an eingebunden in

den Prozess war das Hamburg Convention

Bureau als erste Anlaufstelle für Veranstaltungsplanende.

Durch die Zusammenarbeit

profitiere der gesamte Tagungsstandort

Hamburg von dieser Initiative, so Ursula

Steinbach: „Wir sehen den Vorteil darin,

dass wir gemeinsam die MICE-Branche in

Hamburg stärken und zeigen, was die Stadt

als attraktiver Tagungsstandort zu bieten

hat. Davon profitieren wir alle.“ Beispielhaft

stellt der Verbändereport nun fünf der

13 Großlocations genauer vor.

Spielbudenplatz

© Hamburg Marketing GmbH/Julia Schwendner

Hafen an den Docks

© Hamburg Marketing GmbH/Julia Schwendner

CRUISE CENTER STEINWERDER –

TAGEN IM HAFEN

Im Herzen des Hamburger Hafens befindet

sich das Cruise Center Steinwerder.

Außerhalb der Schiffsabfertigungszeiten

kann das moderne Cruise Center

mit zwei Terminalgebäuden als Ort für

Großveranstaltungen genutzt werden.

Beide Hallen – eine umfasst etwa 2.400

Quadratmeter und die andere rund 1.750

Quadratmeter – können parallel genutzt

werden und warten auf mit einem Ausblick

auf die Hamburger Altstadt sowie

den Containerhafen mit seinen charakteristischen

Kränen. Das zweckmäßige Gebäudedesign

aus Glas und Stahl ist mit

5|2021 Verbändereport 99


© Cruise Center Steinwerder

© Cruise Center Steinwerder/Dustin Beth

© Cruise Center Steinwerder

© Cruise Center Steinwerder

speziellen Akustikwänden ausgestattet.

Die Hallen sind bewusst einfach gestaltet,

um vielfältige Nutzungsmöglichkeiten zu

gewährleisten. Genau diese Einfachheit ist

der Vorteil des Cruise Centers, wie Chief Terminal

Officer Burda Brauer beschreibt: „Es

ist eine einfache Fläche. Sie ist pfeilerfrei –

so hat man eine relativ große Spielwiese.“

Große Tore mit einer Kai-Operationsfläche

ermöglichen direkte und einfache

Anlieferungen. Das Cruise Center selbst

bietet die Räumlichkeiten – für Catering

und technische Ausstattung sorgen die

Veranstaltenden. Die freien Flächen und

Wände können so auch durch atmosphärische

Beleuchtung nach eigenen Wünschen

angepasst werden. Je nach Bedarf

können eine oder beide Hallen angemietet

werden, ebenso wie eine Außenfläche.

So finden beispielsweise in einer

Halle mit Bühne und Reihenbestuhlung

Tagungen statt, während die zubuchbare

Außenfläche für Pausen genutzt wird. Eine

Abendveranstaltung ist in der zweiten

Halle möglich. Auf diese Weise können

auf Wunsch mehrteilige Veranstaltungen

vor Ort bleiben und Veranstaltende brauchen

keine zusätzliche Location.

Für Besucher stehen gut 1.500 Pkw-

Parkplätze sowie Parkraum für Busse,

Taxis und Lkws zur Verfügung. „Was zusätzlich

attraktiv ist: Wir haben einen

Fähranleger“, erläutert Brauer. So können

Gruppen direkt – wie es sich für einen Hafen

gehört – mit einer Fähre das Cruise

Center Steinwerder erreichen.

FÜR ÜBERRASCHUNGEN:

DIE KUPPEL

In zentraler Lage auf der Trabrennbahn

Bahrenfeld, gleich neben dem Altonaer

Volkspark, findet sich die „Kuppel Hamburg“.

Hinter dem unspektakulär wirkenden

Namen verbirgt sich ein rund

15 Hektar großes Gelände, das die drei

namensgebenden, an Zelte erinnernden

Stahlkonstruktionen, rund 50 Überseecontainer

sowie das Gelände der

Trabrennbahn Bahrenfeld einschließlich

Rennbahngebäude mit großer Fensterfront

umfasst. Das Besondere an der „Kuppel“:

Wie ein großer Baukasten lassen sich

die Container je nach Wunsch arrangieren

und wie eine kleine Modell-Stadt ständig

neu zusammensetzen. Bei den drei gro-

100 Verbändereport 5|2021


DESTINATION

ßen Stahlkonstruktionen kann die Wegeführung

verändert werden, sodass immer

neue Kombinationen entstehen können.

Ein Vorteil ist das große Gelände, auf dem

großzügige Konzepte von Indoor- und

Outdoornutzung möglich sind und das

sich etwa für Auto-Präsentationen inklusive

Road-Shows eignet.

Die veränderbaren Räumlichkeiten

bieten zudem Möglichkeiten für Überraschungseffekte.

So ist das große Areal

beispielsweise für Tagungsteilnehmende

nicht unbedingt sofort komplett erfassbar.

„Man kann mit den Szenerien spielen.

Geht man etwa nach einer großen

Plenarsituation zum exklusiven Dinner

und im Anschluss durch einen Hafencontainer

weiter ins nächste Zelt, dann

findet dort die große Party im typischen

Kiezambiente statt, von der man vorher

nichts geahnt hat“, so Ursula Steinbach,

Sprecherin der Kuppel. Diese Wandlungsfähigkeit

zeichnet die Kuppel als Veranstaltungsort

aus. Sie solle laut Steinbach

eine Ergänzung zum bekannten Hamburgbild

darstellen: „Wir sind etwas subkultureller,

nicht ganz so aalglatt. Es wäre

ein bisschen verschenkt, hier ein singuläres

Messekonzept zu denken, das man

auch woanders in Hamburg haben könnte

– ohne die Vorteile zu nutzen, die die

Flexibilität und Kreativität der Kuppel mit

sich bringt.“ Nicht zuletzt deshalb kann

die Kuppel mit einem breiten Spektrum

an Kunden aufwarten – von Werbeagenturen

über Pharmakonzerne bis hin zu

Wirtschaftsprüfungsverbänden.

Die zeltähnlichen Bauten der Kuppel

bieten drei unterschiedlich große Veranstaltungsräume

ohne Säulen oder ähnliche

Sicht- und Platzeinschränkungen. Der

Vorraum umfasst gut 500 Quadratmeter.

Die zweite Kuppel bietet rund 1.200 Quadratmeter

Platz. Der Dome ist mit seinen

etwa 2.400 Quadratmetern die größte mobile

Halle auf dem Gelände. Die Container

und das Rennbahngebäude bieten zusätzliche

Breakout-Möglichkeiten oder können

anderweitig in ein Veranstaltungskonzept

Kuppel Hamburg

© Mignon

Team Mignon – Kuppel Hamburg

© Krafft Angerer/Mignon

integriert werden. Technisch stehen WLAN,

Beamer, Leinwände sowie Tonanlage und

Bühne zur Verfügung. Die Bühne kann dabei

variabel an der Wand wie auch in der

Raummitte platziert werden. Zum Angebot

gehört auch ein hauseigenes Catering, das

auf Wunsch an der Live-Cooking-Station direkt

vor den Augen der Besucher Mahlzeiten

aus vornehmlich saisonalen und regionalen

Produkten zubereitet. Die „Kuppel“

gehört zum Portfolio des Teams Mignon,

das eine ganze Reihe von Veranstaltungslocations

und Management bietet. Das Team

konzipiert und organisiert individuelle Veranstaltungen

für bis zu 30.000 Personen in

der Hafenmetropole.

5|2021 Verbändereport 101


VERBAND & TAGUNG

Event Coca Cola

© Schuppen 52

© Schuppen 52 © Schuppen 52

HISTORISCHES AMBIENTE IM

SCHUPPEN 52

Ein denkmalgeschütztes Relikt aus der

Kaiserzeit ist der „Schuppen 52“ im Hansahafen.

Der klassische Kaischuppen ist einer

der wenigen, die noch erhalten sind – und

in Hamburg der einzige, der für Veranstaltungen

verfügbar ist. Die rund 6.000 Quadratmeter

des „Schuppen 52“ sind flexibel

und nach Bedarf teilbar. Das Gebäude ist

nur wenige Autominuten von der City und

der Autobahn entfernt und bietet zahlreiche

Parkmöglichkeiten. Die Lage am Wasser

macht die Einrichtung natürlich auch

per Schiff erreichbar.

Die große Halle bietet Gestaltungsmöglichkeiten

für verschiedene Veranstaltungsformen:

von Produktpräsentationen und

Messen über große Feste oder Shows bis

hin zu Kongressen, Tagungen und Work-

shops. Das historische Ambiente bietet

sich auch als Hintergrund für Film- und

Fotoproduktionen an. Die Lage im Hafen

ermöglicht einen Blick über die Elbe auf

Hamburgs Stadtpanorama und die Elbphilharmonie

genau gegenüber.

Der „Schuppen 52“ gehört zur Angebotspalette

des Catering-Unternehmens

„Gerresheim serviert“, das 1976 durch

Klaus Gerresheim gegründet wurde. Mit

dem „Schuppen 52“, der alten Elbvilla „Am

Jachthafen“, den Eventflächen im Tropenaquarium

und der Dressurhalle im Tierpark

Hagenbeck bietet „Gerresheim serviert“

seinen Kunden gleich vier Eventlocations in

ihrer Heimatstadt Hamburg. Dort können

Veranstaltende von der über Jahrzehnte

aufgebauten Infrastruktur und Erfahrungen

von mehr als 20.000 Veranstaltungen

profitieren.

2003 wurde der historische Kaischuppen

durch die GmbH angemietet und

ausgebaut. 2014 gewann „Gerresheim

serviert“ den Location Award für die Kategorie

„Locations für Großveranstaltungen

über 1.000 Personen“. Das Catering

der Einrichtung wartet auf mit innovativen

Konzepten wie Live-Cooking am

Büfett oder Fingerfood im Flying Service

mit regionalen und saisonalen Produkten.

Die historische Halle bietet moderne

technische Ausstattung, von IT-Vernetzung

über WLAN bis hin zu Lichtanlage

und Kraftstrom. Die von hohen Säulen

gehaltene Hallenstruktur hat eine Deckenhöhe

von acht bis zwölf Metern.

Der Boden ist asphaltiert und ebenerdig

mit Lkw befahrbar. Je nach Bedarf kann

die Halle mit Tageslicht oder verdunkelt

betrieben werden.

102 Verbändereport 5|2021


DESTINATION

EVENTS DIREKT AM HAFEN – IN

DER HISTORISCHEN ALTONAER

FISCHAUKTIONSHALLE

Im Jahr 1896 weihte Kaiser Wilhelm II.

die Altonaer Fischauktionshalle feierlich

ein. Heute zählt die historische Halle,

die im Stil einer römischen Basilika

erbaut wurde, zu einem der Wahrzeichen

Hamburgs. Rote Backsteinmauern

tragen ein Dachgewölbe aus Eisen und

Glas und unterstreichen den rauen Industriecharme

der Jahrhundertwende.

Einst haben in der Fischauktionshalle

die anlandenden Fischer ihren Fang

frisch angeboten. Heute bietet die geschichtsträchtige

Halle im Herzen der

Stadt und des Hamburger Hafens Raum

für Tagungen, Kongresse, Messen oder

feierliche Gala-Abende – ebenfalls mit

Blick auf das Panorama der Hansestadt,

der Elbphilharmonie und dem emsigen

Treiben im Hafen, in dem haushohe

Schiffe ein- und ausfahren und von den

blauen und roten Armen der Hafenkräne

be- und entladen werden.

Die Halle bietet eine Gesamtfläche

von rund 3.500 Quadratmetern, die sich

durch unterschiedliche Raumkonzepte

flexibel gestalten lässt. Das Erdgeschoss

misst etwa 100 mal 20 Meter. Die Raumhöhe

der Halle beträgt rund zwölf Meter

– die zentrale Kuppel hingegen ragt

24 Meter in die Höhe. Dieses Zentrum

umgibt eine Galerie im Obergeschoss,

die zusätzlich für diverse Raumkonzepte

genutzt werden kann. Gut 3,90 Meter

hohe Tore ermöglichen einen leichten

Zugang zur Location und machen die

Halle auch mit größeren Fahrzeugen

befahrbar.

Die historische Fischauktionshalle

ist heute ausgestattet mit moderner

Technik. Als Technikpartner erstellt

© Altonaer Fischauktionshalle Betriebs GmbH

© Altonaer Fischauktionshalle Betriebs GmbH

NORDLITE für Kunden bedarfsgerechte

Konzepte in den Bereichen individuelles

Bühnendesign, Ton- und Videotechnik,

Beleuchtung sowie Messebau. Das

Team der Altonaer Fischauktionshalle

betreut seine Kunden vom ersten bis

zum letzten Schritt und übernimmt die

gesamte Organisation und Durchführung

der Veranstaltung: von Catering

und Service über Ausstattung und Dekoration

bis hin zu Shuttleservice und

Unterhaltung.

5|2021 Verbändereport 103


VERBAND & TAGUNG

Vorplatz neues CCH

© Planung Arbeitsgemeinschaft agnLeusmann mit TIM HUPE Architekten

Neues CCH – Ostflü gel

© Planung Arbeitsgemeinschaft agnLeusmann mit TIM HUPE Architekten

Belvedere

© Planung Arbeitsgemeinschaft agnLeusmann mit TIM HUPE Architekten

MULTIFUNKTIONAL UND

HOCHFLEXIBEL – DAS NEUE CCH

Mit seiner Gesamtfläche von 36.000

Quadratmetern zählt das neue CCH –

Congress Center Hamburg zu den größten

Kongresszentren in Europa und ist

somit ein wichtiges Standbein im MICE-

Sektor der Hansestadt. Der Zahl 12.000

kommt im CCH eine besondere Bedeutung

zu: Die Veranstaltungsfläche beträgt

12.000 Quadratmeter, die Foyerfläche

liegt ebenfalls bei 12.000 Quadratmetern,

und insgesamt 12.000 Besucher können

sich zur selben Zeit im CCH aufhalten.

Die bis zu 50 multifunktionalen Säle für

Kongresse und Veranstaltungen jeder

Art verteilen sich auf vier Ebenen und die

drei Veranstaltungsbereiche West, Mitte

und Ost. Die drei Bereiche sind über getrennte

Zu- und Abgänge erreichbar. Der

Ausrichtung von Verbandskongressen

jeder Größe sind somit kaum Grenzen

gesetzt. Die Architektur des Gebäudes

soll für einen Wohlfühlfaktor sorgen und

Veranstalter und Kongressteilnehmer

gleichermaßen inspirieren.

Eventlocation in Hamburg: Flexibilität³

Die Einteilungsmöglichkeiten der Säle

sind flexibel: Fast alle können je nach Bedarf

verkleinert, vergrößert, geteilt oder

erweitert werden. Hinzu kommt, dass die

vertikale und horizontale Aufgliederung

des CCH die zeitgleiche Durchführung

mehrerer Kongresse und Events ermöglicht.

Moderne Technik inklusive kostenfreien

WLAN steht auf allen Flächen und

in den verschiedenen Räumlichkeiten

und großzügigen Foyers zur Verfügung

und sorgt für Vernetzung.

104 Verbändereport 5|2021


DESTINATION

Die Veranstaltungsräume des CCH lassen

sich über vier Geschosse in drei separate

Bereiche unterteilen: West, Mitte und

Ost. Das Besondere daran ist, dass diese

sowohl horizontal als auch vertikal aufgegliedert

genutzt werden können. Dabei

ist es möglich, parallele Veranstaltungen

in den einzelnen Segmenten durchzuführen,

ohne dass sich die jeweiligen Events

stören.

Das modernisierte und umgebaute

CCH wartet mit moderner Architektur

und tageslichthellen Räumen auf. Bei

der Planung und Realisierung wurde

der Fokus auf ein barrierefreies neues

CCH – Congress Center Hamburg sowie

auf Nachhaltigkeit gelegt: Angestrebt

wird eine Zertifizierung in Gold durch die

Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges

Bauen (DGNB).

Mit „Käfer“ steht dem CCH eines der

weltweit führenden Catering- und Gastronomieunternehmen

für Kongresse,

Messen und Events als Partner zur Seite.

„Innovatives, gesundes und auf die

Ansprüche der Kunden ausgerichtetes

Catering ist in der Event- und Kongressbranche

heute wichtiger denn je“, so Heike

Mahmoud, Chief Operating Officer des

CCH – Congress Center Hamburg.

Kongressmetropole Hamburg

Zahlreiche Weltkongresse und zukunftsweisende

Leitveranstaltungen unterschiedlicher

Branchen sind seit Jahrzehnten

im 1973 eröffneten und seit 2017

modernisierten CCH zu Hause. Das Spektrum

reicht von wissenschaftlichen Medizinkongressen

und Verbandstagungen

über Hauptversammlungen von DAX-Unternehmen

und Firmenpräsentationen

bis zu kulturellen und gesellschaftlichen

Events. Besonders als Bühne für nationale

und internationale Verbandskongresse

hat sich das CCH einen Namen gemacht.

Den CCH-Kunden steht ein seit Jahrzehnten

erfahrenes und kreatives Team

zur Seite, das persönliche Betreuung und

umfangreiche Services rund um die Ver-

Neues CCH – Saal Z

© Planung Arbeitsgemeinschaft agnLeusmann mit TIM HUPE Architekten

Neues CCH – Saal 1

© Planung Arbeitsgemeinschaft agnLeusmann mit TIM HUPE Architekten

anstaltung bietet – die Beratung bei der

Umsetzung von individuell zugeschnittenen

Hygienekonzepten eingeschlossen.

Im Herzen der Stadt

Das CCH liegt verkehrsgünstig mitten

in der Hansestadt. Der InterCity-Bahnhof

Dammtor sowie weitere Stationen

des öffentlichen Nahverkehrs befinden

sich in einem Umkreis von 100 bis 500

Metern. Einladend präsentieren sich

der neu gestaltete Vorplatz und der Zugang

zum CCH. Das Messegelände mit

seinen vielfältigen Flächen und Räumen

und die City sind ebenfalls nur wenige

Gehminuten entfernt.

(BL)

Weiterführende Informationen:

→ www.großlocations-hamburg.de

→ www.cruisegate-hamburg.de

→ www.kuppel-hamburg.de

→ www.gerresheim-serviert.de

→ www.cch.de

→ www.hamburg-convention.com

5|2021 Verbändereport 105


VERBAND & TAGUNG

Studienreise nach Salzburg

© Salzburg Convention Bureau

EVENTS MIT GESCHICHTE

Eine Studienreise nach Salzburg

Mozart, Festspiele, die Alpen vor der Haustüre und Kulinarik auf Top-Niveau: Nur ein

paar Kilometer von der deutschen Grenze und 90 Autominuten von München entfernt

präsentiert sich Salzburg als attraktive Kongressdestination für Verbandstagungen

und Incentives. Im September konnte eine Gruppe von Tagungsplanern aus deutschen

Verbänden selbst in Augenschein nehmen, welche Möglichkeiten die Stadt für

Veranstaltungen bietet.

„Alles, was ich auch von schönen Gegenden

gesehen habe, ist – nach meinem

Gefühle – nur sehr wenig gegen Salzburgs

himmlische Naturschönheiten“ – kein Geringerer

als Mozart soll das über seine Geburtsstadt

gesagt haben. Tatsächlich fühlt

man sich an vielen Stellen in der Stadt wie

in einer anderen Zeit. Dieser Eindruck verstärkt

sich noch, wenn man ganz traditionell

auf einem Fiaker durch die Stadt fährt.

Anfang September konnte die Gruppe

dieses Gefühl nacherleben. Dabei waren

Repräsentanten von Verbänden aus Berlin,

Mainz, Stuttgart und Frankfurt. Salzburg ist

von all diesen Städten sehr gut erreichbar,

mit dem Flieger sogar in gut einer Stunde.

Aber auch die Eurocity-, Intercity- und

ICE-Verbindungen lassen keine Wünsche

offen, weshalb sich Salzburg in Verbindung

mit dem Salzburger Land sehr gut

für Events eignet, mit einem besonderen

Schwerpunkt auf Incentives. Das ergibt

sich schon durch die auch von Mozart angesprochenen

Naturschönheiten!

VOM MIRABELLGARTEN ZU

HISTORISCHEN WASSERSPIELEN

Unter Corona-Bedingungen in einer

kleinen Gruppe und natürlich compliancekonform

erlebten die Teilnehmer Salzburg

als Kongressdestination. Sie machten sich

ein Bild von den vielfältigen Rahmenprogrammmöglichkeiten,

der guten Erreichbarkeit,

zentralen Lage, dem breiten

kulinarischen Angebot und natürlich der

Geschichte und Kultur, die einen auf Schritt

und Tritt in Salzburg begleitet.

106 Verbändereport 5|2021


STUDIENREISE

Die Gruppe war untergebracht im Sheraton

Grand Salzburg Hotel. Das 5-Sterne-

Haus befindet sich in unmittelbarer Nähe

des Salzburger Kongresshauses und

direkt neben dem Mirabellgarten. Hier

zeigt sich die Vielfalt der Kongressstadt

Salzburg. Salzburg Congress, mitten in

der Stadt gelegen, bietet vielfältige Kongressräumlichkeiten,

moderne Architektur

und Veranstaltungstechnik auf dem

neuesten Stand. Der Blick schweift direkt

in den Mirabellgarten, der sich nicht nur

für eine entspannte Kongresspause, sondern

auch als Location anbietet, z. B. mit

der Naturbühne „Heckentheater“.

Entlang einer der ältesten Alleen Europas

ging es für die Gruppe weiter in den

Innenhof des Schlosses Hellbrunn. Die

beeindruckenden Wasserspiele in Hellbrunn

sind weltberühmt. Die Wasserautomaten,

Grotten und Spritzbrunnen

können heute noch genauso erlebt werden

wie vor über 400 Jahren. Aber das ist

nicht alles, denn das Schloss im Süden

Salzburgs bietet auch Kongresskapazitäten

für bis zu 180 Personen, in sieben

verschiedenen Sälen.

ZUKUNFT DER MOBILITÄT

Kommen wir wieder zurück zur modernen

Seite Salzburgs. Elektromobilität

gehört zu den Megatrends unserer Zeit.

Bereits seit 2018 findet mit der IONICA

eine innovative Konferenz und Messe zu

diesem Thema in Zell am See statt. Mit

der MOONCITY hat Salzburg nun eine Location,

die sich exklusiv der neuen Mobilität

widmet.

Das Kompetenz- und Erlebniszentrum

macht innovative und kreative Mobilität erlebbar,

und zwar nicht nur im automobilen

Bereich, sondern auch andere zukunftsweisende

Verkehrslösungen.

Auch als Eventlocation bietet sich die

MOONCITY an, mit modernster AV-Technik

und Kapazitäten bis 120 Personen.

„Uns hat imponiert, wie sich Salzburg

zwischen Tradition und Moderne entwickelt

hat und präsentiert und welche

© Sheraton Grand Salzburg Hotel

SHERATON GRAND SALZBURG HOTEL *****

Das 5-Sterne-Hotel direkt am Mirabellgarten und am Salzburger Kongresshaus. Das

zentrale Seminarhotel mit mehr als 330 Quadratmetern hoteleigener Veranstaltungsfläche

und zwei Restaurants bietet den idealen Rahmen für kleine exklusive Veranstaltungen

bis hin zu großen internationalen Kongressen.

Die renovierten Tagungsräume des exklusiven Seminarhotels in Salzburg bieten

ideale Voraussetzungen für gelungene Pressekonferenzen, elegante Gala-Abende,

Produktpräsentationen, erfolgreiche Seminare und produktive Workshops.

168

Hotelzimmer

3 Konferenzräume

bis 130

Personen

Möglichkeiten diese Stadt bietet, um Verbandsveranstaltungen

abzuhalten”, fasste

Dr. Juliane Hedderich, EDFA e. V., aus

Mainz ihre Eindrücke zusammen.

VIELFALT IN DER KÜCHE

Es dürfte sich herumgesprochen haben,

dass man in Salzburg gut verköstigt wird.

Bei einer Studienreise für Verbände darf

dieser Aspekt nicht fehlen. Denn eine vielfältige

Kulinarik spielt eine herausragende

Rolle für das Gelingen einer Veranstaltung.

Die Betonung liegt dabei auf Vielfalt,

denn Veranstalter stellen sich heute auf

90 max.

pro Raum

130 max.

pro Raum

Öffentliche

Tiefgarage

unterschiedlichste Anforderungen ihrer

Gäste ein: Nachhaltig soll es sein, gerne

auch mal traditionell, immer hochwertig,

aber auch vegane/vegetarische Varianten

stehen hoch im Kurs.

Die Gastronomie ist sicher die Paradedisziplin

von Salzburg. Die Appetithappen

im St. Peter Stiftskulinarium gehörten genauso

zum Programm der Studienreise wie

ein Abendessen im Koller+Koller, wo auch

Mozart seine Events für bis zu 400 Personen

organisiert hätte. Das St. Peter ist übrigens

Salzburgs älteste Eventlocation und besteht

bereits seit dem Jahr 803.

5|2021 Verbändereport 107


Studienreise nach Salzburg

© Salzburg Convention Bureau

Studienreise nach Salzburg

© Salzburg Convention Bureau

Studienreise nach Salzburg

© Salzburg Convention Bureau

Studienreise nach Salzburg

© Salzburg Convention Bureau

VEGANE VARIANTEN SELBST IN

TRADITIONELLEM AMBIENTE

Wer es etwas rustikaler mag, ist im Stieglkeller

bestens versorgt. Mit atemberaubendem

Blick auf die Altstadt konnten die

Teilnehmer dort Salzburger Spezialitäten

genießen, natürlich mit Wiener Schnitzel,

Kaspressknödelsuppe oder Backhendl,

aber auch hausgemachte vegane Kichererbsen-Laibchen

stehen im Menü.

Überhaupt ist die Verknüpfung aus Ambiente

und Kulinarik etwas, das sich wie ein

roter Faden durch die Salzburger Gastronomieszene

zieht. So auch beim „Dinner in the

Sky“ im Sky Bar & Restaurant des Imlauer

Hotel Pitter, das einen tollen Blick auf die

Festung Hohensalzburg bietet, dem Wahrzeichen

der Stadt. Regionale Fisch- und

Fleischgerichte wurden geboten, aber

auch die vegetarischen Trüffelnudeln mit

gebratenen Pilzen wussten zu begeistern.

DIE BASIS FÜR VERBANDS-

TAGUNGEN

Die schönsten Restaurants nützen nichts,

wenn die Basis nicht stimmt, und das sind

die Kongress- und Meetingkapazitäten für

Verbandstagungen und Events. Bei der Studienreise

standen folglich die wichtigsten

Locations in Salzburg auf dem Plan.

Das Messezentrum Salzburg mit der Salzburgarena

ist die größte Location im Salzburger

Land. Mit zehn flexibel gestaltbaren

Messehallen und 21 Seminarräumen bietet

das Messezentrum Platz für Fachkongresse

und Fachmessen, aber auch für Incentives.

Umso mehr, da sich direkt nebenan

die Salzburgarena befindet. Die säulenfreie

Konstruktion der Salzburgarena bietet

Platz für bis zu 6.700 Personen und wird für

Konzerte, Galas und Sportevents genutzt.

VORREITER IN SACHEN GREEN

MEETINGS

Lange bevor es zum Trend wurde, bot

Salzburg Congress bereits zertifizierte

Green Meetings an und war daher einer

der Vorreiter in diesem Bereich. Mit Kapazitäten

für bis zu 2.500 Gäste auf fünf Etagen

ist Salzburg Congress auch in Sachen Flexibilität

für Tagungsplaner interessant.

108 Verbändereport 5|2021


STUDIENREISE

Der Innenstadtbereich von Salzburg ist

so kompakt, dass die meisten Hotspots zu

Fuß erreichbar sind. Das gilt auch für das

Imlauer Hotel Pitter Salzburg, das nur drei

Gehminuten vom Mirabellgarten und Salzburg

Congress entfernt ist. Mit fast 200

Zimmern und seiner klaren Ausrichtung

auf Nachhaltigkeit ist das frisch renovierte

Traditionshaus nunmehr auch Träger des

Österreichischen Umweltzeichens, ein Aspekt,

der bei vielen Kongressgästen an Bedeutung

gewinnt.

HYBRIDE MEETING-WELTEN IN

SALZBURG

Das Wyndham Grand Salzburg Conference

Center mit mehr als 260 Zimmern

ist das größte Hotel Salzburgs, mit umfassenden

Meeting- und Kongressfazilitäten.

Doch die Anforderungen an Meetings steigen

stetig, gerade für hybride Events.

Dem trägt das Wyndham Grand Salzburg

Conference Center durch eine Partnerschaft

mit Weframe One Rechnung, einer

Plattform für Gruppenarbeit, die das Beste

aus analogen und digitalen Lern- und Erlebniswelten

vereint. Ausgestattet mit Multi-

Touch-Displays bietet das Wyndham so

Tagungsmöglichkeiten, die auch entfernte

Gäste und Speaker perfekt abholen.

Überhaupt haben die Salzburg-Hotels

und -Kongress-Locations ihre Kapazitäten

für hybride Events massiv aufgestockt,

und so gehören langsames WLAN

und komplizierte Technik mittlerweile

der Vergangenheit an.

GESCHICHTE(N) RUND UM EVENTS

Bei aller Digitalisierung, Geschichte und

Geschichten beeindrucken die Menschen

doch noch am meisten. So ging es auch den

Teilnehmern n der Studienreise, als sie die

Alte Residenz zu Salzburg, eine historische

Eventlocation im Barockstil mitten in Salzburg,

besichtigten. Die Residenz gehört zum

Ensemble des Salzburger DomQuartiers. In

seinem historischen Carabinierisaal, erbaut

um 1600, spürt man die Geschichte(n) des

Ortes, an dem früher Könige, Erzbischöfe

und Kaiser gefeiert haben.

Kapuzinerberg

© Tourismus Salzburg GmbH/Breitegger Gü nter

Ähnliches gilt für das Hotel Schloss

Leopoldskron, eine traumhaft gelegene

Location, die mit dem Heritage Hotels Europe

Award ausgezeichnet wurde.

DAS BESTE AN ÖSTERREICHISCHER

GASTFREUNDSCHAFT

Seine Eindrücke nach der Studienreise

fasste Oliver Dawid, Hauptgeschäftsführer

Südwesttextil e.V. aus Stuttgart,

so zusammen: „Toller Ort für Kongresse

und Meetings mit 1a-Locations, viel Natur,

Geschichte und Kultur - unzählige Möglichkeiten

für Side-Events und Begleitprogramme.

Ich hatte schon mehrere erfolgreiche

Veranstaltungen hier und auch in

Zukunft ist Salzburg erste Wahl!”

Ähnlich sah es Wilma Marx, Leiterin

Hauptstadtbüro buildingSMART Deutschland:

„Das Salzburg Convention Bureau als

zentrale Anlaufstelle des Meeting-, Incentive-,

Congress- und Eventmarktes für Stadt

und Land Salzburg zeigte uns die wichtigsten

Kongress- und Veranstaltungslocations

in Salzburg und das Beste an österreichischer

Gastfreundschaft. Professionell

organisiert erhielten wir einen imposanten

Eindruck von der Stadt. Herzlichen Dank!”

Das Salzburg Convention Bureau ist die

erste Adresse für Veranstaltungsplaner.

Hintergründe zu den Locations bieten die

Kollegen rund um Leiter Gernot Marx auf

ihrer Website www.salzburgcb.com, aber

am liebsten doch persönlich, wenn sie

ihre Begeisterung für Kultur, Geschichte

und Schönheit der Stadt teilen können.

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

FÜR VERBÄNDE:

HEIDI STROBL

Sales & Marketing Manager

T: +43 (0)662 88987-274

E: heidi@meetsalzburg.com

WWW.MEETSALZBURG.COM

5|2021 Verbändereport 109


NACHRICHTEN

AUS DER TAGUNGS-,

KONGRESS- UND MESSEBRANCHE

Kultur Räume Gütersloh

Mehr Reichweite durch hybride Veranstaltungen

Hybride Events im Bereich der Weiterbildung,

der Tagung, des Kongresses

und der Produktpräsentation bieten den

Vorteil, dass das Live-Erlebnis vor Ort

mit einer Online-Teilnahme verbunden

wird. So wird nicht nur der Kreis der Akteure

und Besucher virtuell erweitert,

das Format sorgt auch für eine größere

Planungssicherheit. Livestreams bieten

dabei eine hervorragende Möglichkeit,

die Veranstaltung in der Location nach

außen zu tragen und einem größeren Publikum

zugänglich zu machen. Diese können

interaktiv für Online-Workshops und

-Konferenzen genauso genutzt werden

wie für reine Vortragsveranstaltungen

und Produktpräsentationen.

Die Locations Theater und Stadthalle

von Kultur Räume Gütersloh bieten dafür

den passenden Rahmen. Mit insgesamt

zwölf Räumen und einer Präsentationsfläche

von 3.000 Quadratmetern stimmen

auch die räumlichen und technischen Bedingungen.

Zusammen mit erfahrenen externen

Dienstleistern offeriert das Kultur- und

Kongresszentrum der Stadt Gütersloh

eine große Bandbreite an Live-, digitalen

und hybriden Formaten. Im Fokus stehen

dabei die Art der Veranstaltung und die

vom Kunden gewünschte Zielsetzung.

Die Planung eines hybriden Events ist

umfangreich, da sowohl Präsenz- als

auch Online-Veranstaltungen parallel

geplant und durchgeführt werden müssen.

Hier ist das technische und konzeptionelle

Know-how der Veranstaltungsabteilung

und ihrer Partner gefragt. In

einem gemeinsamen Gespräch mit den

Kundinnen und Kunden soll letztlich

das Konzept entwickelt werden, das die

Veranstaltung zum Erfolg führt. Neben

einem professionellen Equipment wie

© Kultur Räume Gütersloh

Hybride Events

© Kultur Räume Gütersloh/Matheus Fernandes

leistungsstarken Kameras und moderner

Streaming-Technologie sorgen eine

redundant aufgebaute Infrastruktur mit

Glasfaseranschluss und ausreichender

Serverkapazität für einen stabilen und

ausfallsicheren Datenfluss.

Mischformate wie hybride Events eröffnen

Veranstalterinnen und Veranstaltern

die Möglichkeit, einen weitaus größeren

Personenkreis mit den relevanten

Themen und Produkten zu erreichen. Sie

bieten zudem die Chance auf eine höhere

Nachhaltigkeit durch Wegfall langer Anreisewege,

die zeitintensiv sind und die

Umwelt unnötig belasten. Unternehmen

können unter Umständen sogar Kosten

einsparen.

In Gütersloh ist man sich sicher, dass digitale

Formate auch in Zukunft eine sinnvolle

Ergänzung und Erweiterung einer

Präsenzveranstaltung darstellen.

Weiterführende Informationen:

→ www.kultur-räume-gt.de

110 Verbändereport 5|2021


VERBAND & TAGUNG

Nachhaltig tagen in der Zugspitzregion

Hotel am Badersee stellt neues Konzept für Tagungen vor

© Hotel am Badersee

Das Hotel am Badersee in Grainau legt

als Certified Green Hotel schon lange den

Fokus auf Umweltschutz und Ressourcenschonung.

So wird beispielsweise auf die

Minibars in Gästezimmern verzichtet, dafür

stehen den Gästen Getränkeautomaten

zur Verfügung. Im Haus sind zwei Ladestationen

für E-Bikes und eine Ladesäule für

E-Autos vorhanden, Gäste können auch

E-Bikes vor Ort ausleihen. Auch auf der

Hotelwebsite und im Hotel selbst werden

Gäste darauf aufmerksam gemacht, wie sie

während ihres Aufenthaltes mithelfen können,

den ökologischen Fußabdruck in der

Region zu minimieren.

Nun hat das Hotel am Badersee auch ein

Konzept für nachhaltiges Tagen aufgestellt

und richtet sich hier speziell an Tagungsplaner

und -teilnehmer. Bei einer nachhaltigen

Tagung erfolgt die Anreise bis zu

100 % klimaneutral mit dem DB-Veranstaltungsticket,

das dem Hotel am Badersee

durch die Mitgliedschaft bei den Top-250-

Tagungshotels zur Verfügung steht. Das

Haus ist mit dem öffentlichen Nahverkehr

direkt erreichbar. Vor Ort besteht die Möglichkeit,

im Rahmen der Aktion „Alpenheld“

bei mehrnächtigen Aufenthalten auf die

Zimmerreinigung freiwillig zu verzichten

und so Energie und Müll zu sparen. Mülltrennung

findet direkt in den Gästezimmern

statt, in einem dafür vorgesehenen

Mülleimer. Und auch im Tagungsraum lässt

sich die Mülltrennung leicht organisieren.

Außerdem werden Tagungsgäste sowie

das Orga-Team während der Veranstaltung

dazu eingeladen, auf Print-Materialien weitestgehend

zu verzichten, z. B. die Präsentation

oder Unterlagen vorab elektronisch

zu verteilen, Event-Apps zu nutzen und

Ausarbeitungen direkt digital an die Leinwand

zu projizieren. Zusätzlich kann durch

die Verlegung von Gruppenarbeiten ins

Freie viel Energie eingespart werden und

dies fördert zudem auch noch die Gesundheit.

Kleinere Veranstaltungen können im

Terrain des Hotel am Badersee komplett

draußen organisiert werden. Dazu bieten

sich ein Innenhof, ein kleiner Biergarten als

Open-Air-World-Café, die historische Zugspitzgondel

zum Brainstorming oder auch

ein Walk & Talk am Seeufer an.

Das Hotel am Badersee setzt immer

mehr auf energiesparende Technologien,

darunter Wärmerückgewinnungsanlagen,

LED-Beleuchtung und teilweise eigene

Stromerzeugung durch ein gasbetriebenes

Blockheizkraftwerk. Auch das Dach

im Tagungsbereich wurde energetisch

saniert und die Fenster und Türen in allen

Tagungsräumen sowie den Gästezimmern

des Landhauses erneuert.

Das 4-Sterne-Hotel am Badersee liegt

in Alleinlage am Badersee nur sechs Kilometer

von Garmisch-Partenkirchen entfernt.

Es verfügt über 135 Komfort- und

Superiorzimmer, 22 Tagungs-, Kreativ- und

Gruppenräume für maximal 200 Personen,

ein Coworking-Office, ein Hauptrestaurant

mit Wintergarten sowie das urbayrische

„Seestüberl“, eine Bar und das Landhaus-

Spa mit Sauna inklusive Zugspitzblick und

Eisgrotte mit echtem Schnee.

Weiterführende Informationen:

→ www.hotelambadersee.de

5|2021 Verbändereport 111


NACHRICHTEN

AUS DER TAGUNGS-,

KONGRESS- UND MESSEBRANCHE

BAR JEDER VERNUNFT und TIPI AM KANZLERAMT

feiern Geburtstag

Die beiden außergewöhnlichen Berliner

Locations BAR JEDER VERNUNFT

und TIPI AM KANZLERAMT feiern im

nächsten Jahr ihr 20-jähriges bzw.

30-jähriges Jubiläum.

Das historische Spiegelzelttheater

BAR JEDER VERNUNFT, erstmalig 1992

in der Wilmersdorfer Schaperstraße aufgeschlagen,

wurde schnell zu einer festen

Einrichtung der Stadt. Inzwischen

gilt das Theater als eine der führenden

Kleinkunstbühnen Deutschlands.

Das TIPI AM KANZLERAMT mitten im

Regierungsviertel bietet als größte stationäre

Zeltbühne Europas ebenfalls

Unterhaltung in den Bereichen Chansons,

Cabaret, Varieté, Tanz, Artistik,

Musical, Comedy, Show, Entertainment

oder Magie. Beide Locations können für

exklusive Veranstaltungen, aber auch für

kleinere Gesellschaften genutzt werden.

Moderne Veranstaltungstechnik wird

seit Kurzem durch ein umfassendes Hygienekonzept

ergänzt. Beide Locations

wurden mit Ionisierungssystemen gegen

Viren in der Luft ausgestattet und verfügen

über Belüftungssysteme, welche den

permanenten Luftaustausch garantieren

und für Frischluftzufuhr sorgen (in der

kalten Jahreszeit warm). Sämtliche stark

frequentierte Oberflächen sind mit einer

antiviralen Schutzschicht versehen, welche

Viren und Bakterien eliminieren.

© Tipi am Kanzleramt

© XAMAX/Gestaltung: upstruct.com

Darüber hinaus gibt es nun auch die

Möglichkeit, Veranstaltungen im Rahmen

der 2G-Regelung durchzuführen, wofür zudem

geschultes Personal in allen Bereichen

des Hauses zur Verfügung steht.

Weiterführende Informationen:

→ www.tipi-am-kanzleramt.de

→ www.bar-jeder-vernunft.de

IMPRESSUM VERBAND & TAGUNG

Redaktion: Andrea Birrenbach (AB), Karen Scarbatta (KS),

Arno Blaskowski (BL)

Adresse: Verbändereport, Dürenstraße 8, 53173 Bonn

Verlag: businessFORUM GmbH, das Supplement Verband &

Tagung erscheint als feste Beilage im Verbändereport.

Satz & Gestaltung: Rainer Focke, focke@verbaende.com

Anzeigen: Sinan Yildirak, yildirak@verbaende.com

Nachdruck ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags

gestattet.

112 Verbändereport 5|2021

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!