29.10.2021 Aufrufe

Kulmbacher Land 11/2021

  • Keine Tags gefunden...

Kennen Sie das Geheimnis für kostenlosen Website-Traffic?

Mit diesem Trick steigern Sie die Anzahl neuer Interessenten.

INHALT

03 Impressum

04-09 Gesundheit & Wellness

10-11 Adventszeit = Genusszeit

12-53 Gastronomie, Termine

und Veranstaltungen

30-33 Rund um die

Martinigans

34-35 Wandertipp

54-61 Adventsausstellungen

und Weihnachtsmärkte

62-63 Branchenverzeichnis

64-65 Automarkt

66 Ausstellungen und

Veranstaltungen

67 Bad Brambacher

68 Aurimentum

»Kulmbacher Land«

erscheint im Verlag Lutz Müggenburg

95326 Kulmbach, Burghaiger Straße 41

Telefon: 0 92 21 / 81997 • Telefax: 83084

e-mail: info@kulmbacher-land.com – www.kulmbacher-land.com

Herausgeber, Gestaltung und Gesamtproduktion: Verlag Lutz Müggenburg

Titel: »Mönchshof Manufaktur«

Druck: Baumann Druck, Kulmbach.

»Kulmbacher Land« erscheint monatlich

in der Stadt und im Landkreis Kulmbach,

außerhalb des Landkreises in Alten kunstadt, Bad Berneck,

Bayreuth, Burgkunstadt, Gefrees, Helm brechts, Hollfeld,

Kronach, Lichtenfels, Münchberg, Stammbach,

Weißenbrunn, Weißenstadt und Weismain.

Schlusstermin für Redaktion und Anzeigen ist jeweils der 15. des Vormonats.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 15 vom 1.2.2017. Alle Angaben ohne Gewähr.

Sämtliche grafischen Entwürfe und Fotografien sind urheber -

rechtlich geschützt. Nachdruck oder Übernahme nur mit ausdrück -

licher Genehmigung des Verlages. Für die Richtigkeit der Termine

übernehmen wir keine Gewähr. Es besteht auch kein Rechtsanspruch.

Der Umwelt zuliebe auf chlorfrei gebleichtem Papier gedruckt.

Kulmbacher Land im November 3


Gesundheit & Wellness

Fit und gesund

über den Winter!!!

Herbst- und

Winterzeit ist

Er käl tungs -

zeit! Das ist

unvermeidlich!

Richtig ??? - Nein,

Falsch !!! Wer rechtzeitig

seine Abwehrkräfte mobilisiert,

kann den Krank -

heitser regern wirkungsvoll

die „rote Karte“ zeigen.

Der Schlüssel zum Erfolg

ist ein starkes Immunsystem!

Nach steh end

sind die wissenschaftlich

fundierten besten „Frost -

schutzmittel“ für das

Immunsystem aufgeführt.

1. Ölziehen oder Ölkauen

Wer regelmäßig ca. zehn Mi nu -

ten lang gutes, kaltgepresstes

Pflan zenöl (am besten kaltgepresstes

Sonnenblumenöl – geschmacksneutral)

„durchkaut“ bis

es weiß ist, und anschließend ausspuckt,

stärkt seine Abwehrkräfte

ganz enorm. Kleinste Krank heits -

herde werden aus Mund- und

Rachenraum entfernt, die Zähne

werden weißer und das Zahn -

fleisch fester (Fachzeitschrift

Ärztliche Praxis).

2. Bewegung

Bewegen Sie sich so oft wie möglich

an frischer Luft. Das härtet ab!

3. Setzen Sie Sauerkraut

auf den Speiseplan!

Bei der Verdauung entsteht

„Milch säure“, die anregend auf

das Immunsystem wirkt. Einmal

pro Woche 300 bis 350 g pro

Person (gekocht, aber noch

bes ser roh, jedoch nicht später als

16 Uhr) genügen.

4. Achten Sie auf vitaminund

mineralstoffreiche

Er nähr ung!

Um auf Nummer sicher zu gehen,

sollten Sie täglich Nahrungs er -

gän zungsmittel in der richtigen

Kombination und hochdosiert zu

sich nehmen (vor allem Vitamin

C, E, Betacarotin und die Spu -

renelemente Zink und Selen

und die essentiellen Fett -

säuren in Form von kaltgepressten

Pflan zen ölen!). Fragen Sie den

Therapeuten Ihres Vertrauens, der

über ein entsprechendes Fach wis -

sen und auch die notwendige

Weiterbildung verfügt!

5. Achten Sie auf die richtige

Nahrungszusam men -

setzung hinsichtlich des

Säure-Basen-Haushaltes!

6. Wenn Sie „angeschlagen“

sind, tun Sie etwas

für Ihre Seele !!!

Legen Sie z.B. eine Mal- oder Mu -

sikstunde ein. „Fröhliche“ Far ben

und heitere Musik stimulieren positiv

das Immunsystem und stabilisieren

es für mindestens 2 Tage

(Studie des Deutschen Mediziners

Dr.Volker zur Linde - Medical

school der State Uni ver si ty of New

York).

7. Denken Sie an Ihre

individuelle Bach-Blüten-

Mi schung! Seelische

Har mo nie „beflügelt“

unser Immunsystem!

8. Denken Sie aber auch

an die Licht-Therapie

mit der Anwendung einer Voll -

spektrumlampe. Diese Therapie

stimuliert unser Immunsystem und

führt zu einer erheblichen Leis -

tungs steigerung; denn

Licht ist Leben !

Dr. med. Manfred Kummer

Info: 0 92 27 / 66 77

4 Kulmbacher Land im April November


„Haus der Kräuter“

Kemnather Straße 3

Öffnungszeiten vom „Lädchen“ im Haus der Kräuter:

Samstag und Sonntag von 14 – 16 Uhr.

Helfer bei Bindegewebsschwäche

Da jetzt die „bewegungsarme“ Jahreszeit vor der Tür steht, stell ich Ihnen

ein paar Kräuter vor, die unseren Bewegungsapparat unterstützen und helfen

unser Bindegewebe zu festigen. Die folgenden Kräuter kann man natürlich

auch getrocknet verwenden.

Ackerschachtelhalm (Zinnkraut): Grundsätzlich soll man Heiltees nicht

länger als 3 bis 4 Wochen kontinuierlich verwenden. Ackerschachtelhalm ist

eine Ausnahme und kann problemlos über einen längeren Zeitraum angewendet

werden. Über Monate oder auch Jahre angewendet, verhindert

Ackerschachtelhalm eine vorzeitige Faltenbildung und sorgt für eine straffe

Haut am ganzen Körper. Der hohe Gehalt an Kieselsäure festigt Zähne,

Haare, Nägel, Sehnen, Knorpel und Knochen, wirkt blutstillend (auch bei zu

starker Monatsblutung). Hilfreich bei Hautunreinheiten, Krampfadern,

Blasenschwäche, Osteoporose, Bandscheibenschäden und zur Stärkung des

gesamten Bewegungsapparates, hält die Blutgefäße flexibel. Es gibt über 10

verschiedene Schachtelhalmarten, die teilweise auch giftig sind, deshalb ist

es sinnvoll Ackerschachtelhalm in der Apotheke oder in einem guten

Kräuterhaus zu erwerben. Um möglichst viel Kieselsäure aus der Pflanze zu

lösen, soll der Schachtelhalm kalt zugesetzt werden und mindestens 20

Minuten zugedeckt köcheln lassen. Empfohlene Tagesmenge 2 – 3 Tassen.

Auch Umschläge, Kompressen, Sitz- oder Vollbäder sind hilfreich. Schachtel -

halmsalbe hilft bei schlecht heilenden Wunden oder unschönen Narben.

Schachtelhalmtinktur bei Bindegewebsschwäche tropfenweise einnehmen.

Brombeere kräftigt das Bindegewebe (Früchte und Blätter). Wirkt auch der

Verengung der Blutgefäße entgegen.

Brennnessel enthält viel Vitamin C - wichtig für den Kollagenstoffwechsel,

das Verjüngungsvitamin E, die Vitamine des B-Komplexes und Vitamin K,

Karotinoide sorgen zusätzlich für eine gut durchblutete, elastische Haut.

Enthält auch Kalzium, Kieselerde, Eisen. Auch Brennnesselsamen, der auch

über einen längeren Zeitraum eingenommen werden kann.

Frauenmantel stärkt Bänder und Gewebe. Hilft bei Blasensenkung und

Gebärmuttervorfall. 3 – 4 Wochen vor der Geburt getrunken, stärkt er die

Beckenorgane.

Lungenkraut ist eigentlich eine Lungenpflanze. Hat aber einen hohen

Gehalt an löslicher Kieselsäure und deshalb auch bei Bindegewebsschwäche

angezeigt.

Mariendistel sorgt für eine bessere Fettverbrennung und straffes Bindege -

we be. Hat auch eine brustkrebsvorbeugende Wirkung, was wohl mit dem

Wirk stoff Silymarin zu tun hat.

Schafgarbe festigt das Gewebe und macht die Gefäße stabil.

Trotz sorgfältiger Recherchen übernehme ich keine Haftung für den Inhalt!

Erika Bauer, Lohweg 6, 95697 Kräuterdorf Nagel

Gesundheit

& Wellness

Maria Thun

Aussaattage 2022

Aus der Konstellationsforschung

Erarbeitet von Maria Thun ® und Matthias K. Thun

In der nun 60. Ausgabe der „Maria Thun ® Aussaat -

tage“ wird sich in besonderer Weise den Bäumen, deren

Lebens- und Gestal tungskraft sehr stark von den

Planeten geprägt wird, gewidmet.

Da die Pflege und Düngung der Obst bäume, des

Weins und der verschiedensten Beerenobstsorten

über die Rinde stattfindet, wird ausführlich die Baumpaste nach

Maria Thun ® und deren Herstellung vorgestellt.

Hier wird auch deutlich, dass zwischen Pflege von verholzten Ge wäch sen

und unseren Garten kul turen recht interessante Parallelen gefunden werden.

Für die Imker wird eine Möglichkeit aufgezeigt, um das Winterfutter bienengerechter

zu handhaben.

Die alljährlichen Empfehlungen für die Haus gärtner, Gärtner, Bauern und

Wein bauern, sowie die günstigen Pflegezeiten für die Bienen, findet man

in gewohnter Vielfalt. So wünschen wir allen Lesern viel Erfolg und Freude.

In den verschiedenen Arbeitsge bie ten mit den diesjährigen Maria Thun ® Aus -

saat tagen.

Das „Kulmbacher Land“ verlost 10 Aus saat kalender in A5 + 10

Kalender in A4. Wer gewinnen möchte, beantwortet folgende Frage:

„Wann entdeckte Maria Thun zum ersten Mal Wachstums unterschiede?“

Postkarte oder email ans Kulmbacher Land. Einsen deschluß: 22.11.2021

Den Aussaatkalender erhalten Sie im

Naturkostladen Unger in Veitlahm.

Kulmbacher Land im November 5


Gesundheit & Wellness

Dr. Thomas Cowan

IMPFUNGEN UND

AUTOIMMUNERKRANKUNGEN

Wie Impfstoffe neue Kinderkrankheiten

auslösen

224 Seiten, 19,80 Euro,

ersch. im Narayana Verlag

Als praktizierender Kinderarzt stieß DR. THOMAS

COWAN auf ein Paradox: Wer gegen Wind -

pocken, Polio oder Masern geimpft wurde, klagte

anschließend über chronische Beschwerden

wie Hashimoto und Hautausschläge – tatsächlich

hat in den USA ca. 1 von 2 Kindern eine

Allergie, 1 von 11 Asthma und 1 von 36 Autis -

mus. Patienten hingegen, die keine Impfstoffe

erhalten hatten, führten ein gesünderes Leben.

Dr. Cowan zeigt in seinem Buch, dass Impfungen den Körper

schwä chen und über eine Immunreaktion (Autoimmunität) Impf schä -

den entstehen. Kinderkrankheiten hingegen leisten eine wichtige Prä -

ven tion und stärken unser Immunsystem und schützen so lebenslang

vor Krebs, Arthritis oder Herzkrankheiten.

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Impfungen und

Autoimmunerkrankungen“ (Einsen de schl.: 22.11.2021)

an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ingo Seifert-Rösing

288 Seiten, 19,95 Euro,

ersch. im Paul Pietsch Verlag

WANDER-LEXIKON

Alles, was Wanderer wissen müssen von A–Z

Wandern gehört zu den beliebtesten Freizeit -

aktivitäten der Deutschen, denn »Wandern

macht glücklich«, nicht nur weil der Körper bei

sportlicher Betätigung Glückshormone aus -

schüttet, sondern auch weil ein Ausflug ins

Grüne ermöglicht, den Leistungsdruck hinter

sich zu lassen und den Alltag zu vergessen. Wer

jedoch mehr als seine wohlbekannte Runde

drehen möchte, sollte ein paar grundlegende

Dinge wissen, damit unterwegs nichts schief

laufen kann. Das Wander-Lexikon liefert

Antworten auf alle Fragen rund um den Wandersport: Von A wie

Alpinwanderweg über K wie Klettersteiggehen und S wie Schuhpflege

bis Z wie Zecken.

Andreas Paul Kaiser

GLÜCKSFORMEL

WANDERN

Wie Schritt für Schritt gute Gefühle entstehen

Innerhalb der letzten Jahre hat sich in

Deutschland ein regelrechter Wanderboom entwickelt!

Denn Wandern ist mehr als nur »den einen

Fuß vor den anderen zu setzen« – es ermöglicht

nicht nur Psychohygiene und Selbst re flexion,

sondern fördert auch unsere mentale Stärke

für den Alltag. Doch wodurch genau werden

diese Effekte beim Menschen ausgelöst?

Andreas Paul Kaiser geht der Frage auf den Grund.

192 Seiten, 19,95 Euro,

ersch. im Paul Pietsch Verlag

„Heil“-Salzgrotte

Kneipp-Gesundheitshof

Wir haben geöffnet nach den Hygienevorschriften!

Anmeldung erforderlich.

Stärken Sie Ihr Immunsystem mit einem Besuch in

unserer Heil-Salzgrotte in Waldbuch

Ferienwohnungen

Waldbuch 2,

96364 Marktrodach/Seibelsdorf

Telefon: 09223/1482

info@biohof-heil.de

www.biohof-heil.de

Parkplätze direkt vor dem Haus!

6 Kulmbacher Land im April November


EINSTEIGER‐TRAINING!

VIER WOCHEN für 59,‐€

Letzter Trainingsstart:

30.11.2021!

✓ individuelles Training

✓ erfolgreiche Trainingskonzepte

✓ Einweisung & Trainingsbetreuung

✓ Getränkeflatrate

✓ viel Spaß

www.fitness‐kulmbach.de/einsteiger‐fitness‐wochen

fit’n fun KUFIT GmbH – Hardenbergstraße 30 – 95326 Kulmbach – 09221‐877822


Lange Sauna- und Cocktail-Nacht

am 19. November wieder mit Livemusik

Werner Thieroff meets „Long Island Iced Tea”

„Werner Thieroff meets Long Island Iced Tea“ lautet das

Motto der Langen Sauna- und Cocktail-Nacht am Freitag, 19.

November 2021, in der Therme Bad Steben, die erstmals wieder

mit Live-Musik stattfinden wird. Werner Thieroff wird die

Saunagäste in seiner unvergleichlichen Art mit sanften

Gitarrenklängen bestens unterhalten – mit Klassikern, Ever -

greens, Stimmungsliedern und einer gehörigen Portion

Humor. Zudem dürfen sich die Besucher auf spritzige Long -

drinks freuen. Zum „Nice Price“ gibt es diesmal einen „Long

Island Iced Tea“. Neben dem beliebten Cocktail-Klassiker, der

sich aus den fünf klaren Spirituosen Wodka, Gin, weißer Rum,

Tequila und Orangenlikör zusammensetzt, wartet die

Gastronomie mit weiteren fruchtig sommerlichen Cocktails

auf – ob mit oder ohne Alkohol.

Ab 18 Uhr zelebrieren die Saunameister fruchtige Aufgüsse

mit herrlich duftenden Aromen. Da die Abstände in den einzelnen

Saunen noch immer streng einzuhalten sind, lädt die

Therme zur Langen Sauna- und Cocktail-Nacht nicht wie gewohnt

halbstündlich, sondern bereits alle 20 Minuten zum

gemeinsamen Schwitzen ein. Zudem gießen die Sauna -

meister die eine oder andere Kelle mehr über die heißen

Steine – es wird also so richtig heiß.

Die „Lange Sauna- und Cocktail-Nacht“ findet ihre Fort -

setzung an jedem 3. Freitag im Monat – jedes Mal mit einem

anderen bekannten Live-Musiker aus der Region bzw.

Cocktail-Klassiker als „Special Offer“. Es wird kein zusätzlicher

Eintritt erhoben. Es gelten die regulären Saunatarife. Die

Therme hat zu den „Langen Sauna- und Cocktail-Nächten“

bis 24 Uhr geöffnet.


Sanja Lon˘car

HEILKRÄUTER UND

GEWÜRZE GEGEN VIREN

Der Verbrauch von Schmerzmitteln steigt kontinuierlich

an. Wir nehmen sie ein wie Bonbons

und erwarten, dass unsere Beschwerden sofort

wie weggeblasen sind. Und wenn eine Tablette

nicht reicht, dann nehmen wir eben zwei. Aber

ist unser Leben wirklich leichter mit Schmerz -

mitteln? Oder kommen wir vom Regen in die

Traufe, wenn die starken Arzneistoffe noch

Magen, Leber und Nieren angreifen? Gibt es

andere, weniger riskante Lösungen? Natür li -

che Heilmittel werden zu Unrecht nicht wirklich

ernst genommen, denn sie vermögen sehr

viel mehr, als wir uns vorstellen können.

Wussten Sie ... . dass Arnika und Lorbeer eine mit nichtsteroidalen

Antirheumatika vergleichbare schmerzlindernde Wirkung haben?

..dass in zahlreichen klinischen Studien belegt wurde, dass hochwertige

Beinwellpräparate eine stärkere Wirkung haben als schmerzlindernde

Salben mit dem Inhaltsstoff Diclofenac? ..dass Weidenrinde zwar

etwas langsamer wirkt, jedoch den gleichen Effekt erzielt wie synthetische

Acetyl salicyl säure und dabei sehr viel magenschonender ist?

..dass Johannis kraut bei Entzün -

dungen der Nerven, wie etwa

dem Ischias nerv, hervorragende

Hilfe leistet?

Die Liste der Heilpflanzen, die

unsere Schmerzwahr neh mung

vermindern, Schmerzen lindern

und Entzündungen hemmen, ist

sehr lang und vielversprechend.

Mit der richtigen Anwendung

kann der Verbrauch von Arznei -

mitteln und das Risiko ihrer

Neben wir kungen stark eingeschränkt

werden. Auch andere

natürliche Methoden können eine

große Hilfe sein. Umschläge,

Massagen, Thermalwasser und

eine funktionelle Ernährung haben

eine viel stärkere Wirkung,

als Sie vielleicht denken. Sie müssen

nur richtig ausgewählt und

angewandt werden.

Das Kulmbacher Land

verlost 2 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt

eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com)

mit dem Stichwort „Heilkräuter

und Gewürze gegen Viren“

(Einsen de schl.: 22.11.2021)

an das Kulm bacher Land.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

237 Seiten, 29,90 Euro,

ersch. im Jasno

in glasno Verlag

Gesundheit

& Wellness

MANUKA HONIG

Äußerliche Anwendung: • Verletzungen •

Hauterkran kungen • Insekten stiche

Innerliche Anwendung: • Erkältungen •

Blasen ent zündung

• Magen -

schleimhaut - Kulmbacher

entzündung, Ma -

gen verstim mung,

Sod bren nen, Reflux- krankheit,

Ma gen geschwüre, Speise -

röhrenent zün dung en, Darm ent -

zündungen, Reizdarm, Colitis,

Durchfall • Zahnfleischent -

zündung en: Parodontose, andere

Entzündungen im Mundraum

und Teeladen

Öffnungszeiten

Mo-Fr. 9.00 - 13.30 Uhr, 14.00 – 18.00 Uhr, Sa. 8.30 – 13.00 Uhr

Kulmbacher Land im November 9


Regionale Weihnachtsküche

Mit Genuss durch die schönste Zeit. Je 72 S., 18,4 x 24,1 cm, Hardcover mit Relieflack.

Fotos Lisa Nieschlag, 20,-- € pro Buch

Adventszeit i

Nürnbergs Weihnachtsküche

Weihnachten in Nürnberg

Vom Balkon der Frauenkirche aus läutet das

Christkind die schönste Zeit des Jahres ein, auf dem

berühmten Christkindlesmarkt duftet es nach allerlei

Leckereien und neben dem funkelnden historischen

Karussell dreht die Postkutsche täglich ihre

Runden durch die verzauberte Altstadt.

Mit Köstlichkeiten aus der fränkischen Winterküche

wird Weihnachten unvergesslich und Schäufele mit

Kloß, Knieküchle und die traditionellen

Elisenlebkuchen machen das Fest zu einem kulinarischen

Hochgenuss.

Dresdner Weihnachtsküche

Weihnachten in Dresden

Funkelnde Sterne und duftende Leckerei verwandeln

Dresden jedes Jahr aufs Neue in eine zauberhafte

Weihnachtsstadt. Auf dem Augustusmarkt

glitzert der blaue Baum, die Pyramide an der

Frauenkirche lädt mit ihren handgefertigten

Holzfiguren zum Staunen ein und für „Glubb-

schoochn“ sorgt der 15 Meter hohe Weihnachts -

baum an der Prager Straße.

Mit Köstlichkeiten aus der sächsischen Winterküche

wird die besinnliche Zeit ein wahres Fest für den

Gaumen. Christstollen, Karpfen und Eierschecke

machen jeden Tag im Advent unvergesslich.

Produkt aus dem Coppenrath-Verlag

Aachens Weihnachtsküche

Weihnachten in Aachen

In der malerischen Altstadt funkeln abertausende

Lichter, der verführerische Duft von

Glühwein, gebrannten Mandeln und

Reibekuchen erfüllen die Gassen.

Die Printenmänner am Rathaus und am

Katschmarkt verzaubern Groß und Klein.

Begeben Sie sich auf eine kulinarische Reise in

die Weihnachtsstadt Aachen und machen Sie

mit zahlreichen Köstlichkeiten aus der regionalen

Winterküche die schönste Zeit im Jahr zu einem

wahren Hochgenuss.

Diese und weitere Bücher bei

Buch handlung Friedrich

GmbH & Co. KG

am HOLZMARKT 12, Kulmbach,

Tel.: 09221 / 47 76

www.friedrich-buecher.de

10


st Genusszeit

6 x Tea for One mit dem Motiv

Stillleben mit Rosen von

Jean Baptiste Robie zu gewinnen!

Meisterwerke der Malerei auf Porzellan

und Glas - Klassische Werke

in neuer Form und Dimension

Mit der Produktlinie Artis Orbis präsentiert Goebel Werke weltberühmter

Künstler als Sammel- und Dekorations-Editionen. Durch aufwändige

Herstellungs verfahren und hochwertige Handarbeit werden Eleganz und

Stil miteinander verbunden. Das exklusive und teilweise limitierte

Sortiment von Artis Orbis macht es möglich,

große Kunst neu zu erleben.

Veredeln Sie Ihr persönliches Ambiente

mit den Meisterwerken der Kunst ge -

schichte. Edle Materialien, ein hohes

Qualitätsniveau und reine Handarbeit

sind die Markenzeichen der Artis Orbis

Kollektion.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post -

kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacherland.com)

mit dem Stichwort „Tea for

One“ (Einsen de schl.: 22.11.2021)

an das Kulm bacher Land.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

ÜBER 600 VERSCHIEDENE WHISK(E)Y

Tee, Kekse, Süßigkeiten, Textilien aus Irland u.Schottland. Große Auswahl an

Gin und Rum. Weine + Spirituosen aus aller Welt. Ausgefallene Geschenkideen.

Celtic Art – Whisk(e)y & More

Karolinenstraße 18 / Ecke Bürgerstraße / 95028 Hof / Tel. 09281-1000

(erreichbar zu Fuß in 3 Minuten von der Altstadt)

Sie werden bei uns noch fachlich kompetent beraten!

www.celtic-art-whisky.de

An den Advents-Samstagen bis 18 Uhr geöffnet!

Seit 26 Jahren

Schnell und einfach ein Tässchen

Tee zubereiten - kein Problem mehr! Denn in der Kanne ist die Tasse

gleich mit integriert. Multifunktionales Set bestehend aus Teekanne,

Tasse und passender Untertasse.

Jean Baptiste Robie gehört zu jenen Künstlern, denen schon zu

Lebzeiten Ruhm und Ehre zuteil wurde. Aus sehr einfachen Ver hält -

nissen kommend - sein Vater war Schmied - gelang ihm das Studium

an der Kunstakademie in Brüssel. Sein Durchbruch begann 1843

mit einer Serie von Stillleben mit Blumen und Früchten, in denen er

an die Tradition der großen holländischen Meister aus dem 17.

Jahrhundert anknüpfte und deren Stil modernisierte. Der Kult um die

Rose findet sich in vielen seiner Werke. Seine außergewöhnliche

Technik, die detaillierte und einfallsreiche Darstellung und die filigranen

Texturen brachten ihm hohe Anerkennung in der Kunstwelt.

Im Goebel Werksverkauf in Rödental warten tolle Geschenk- und

Dekoideen auf Sie. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr und Samstag

von 9 bis 14 Uhr. An den vier Adventssamstagen ist unser Team bis

16 Uhr für Sie da! Weitere Infos unter: www.goebel.de

Alle wichtigen Informationen zur James Rizzi Kunstausstellung in

Bad Staffelstein finden Sie unter: www.rizzi-goebel.odoo.com

11


Termine

Das Meeting der

Anonymen Alkoholiker

am Donnerstag um 19:00 in der

Auferstehungs-kirche in der Blaich,

Hagleite 30, 95326 Kulmbach findet bis

auf Weiteres nicht statt. Unser Telefon -

kontakt steht weiterhin zur Verfügung:

Micha 09221-6919247 oder 0176-

76451996, Email: micalito@web.de

Alternativ bieten wir zur selben Zeit ein

Online-Meeting auf ZOOM an unter 869

801 46017. Das Kennwort ist 95326.

Meeting für Angehörige von

Alkoholikern Alle, die ein Problem mit

dem Trinkverhalten eines Angehörigen

oder eines Freundes haben sind

willkommen.

Gemeindehaus Kreuzkirche, Tilsiter

Straße 35 in Kulmbach

Jeden Freitag um 19.30 Uhr

Telefonkontakt: 09203 1517

Thomas Purucker, Insel 8

www.hofladen-purucker.de

Öffnungszeiten: Di.-Do.,

Sa. 9-12 Uhr, Fr. 9-18 Uhr

Speiseplan für November:

Jeweils freitags

05.11. Schnitzel mit Kartoffelsalat

oder Pommes

12.11. Entenbrust mit

Blaukraut und Klöß

19.11. Jägerschnitzel

mit Kroketten

26.11. Sauerbraten vom

Angusrind mit

Blaukraut und Klöß

1. Mo. / Allerheiligen

Bad Staffelstein

07:30 Uhr Basilika Vierzehn -

heiligen: Allerheiligen. 9.00 Uhr

Amt; 10.30 Uhr Hochamt

Bayreuth

11:00 Uhr „Liszt Vortrag“ von

Nike Wagner anlässlich des Liszt

Wettbewerbs Weimar-Bayreuth

im Kammermusiksaal des Stein -

graeber-Hauses, Stein graeber -

passage 1. Info: www.steingraeber.de.

Karten: 0921-64049

19:00 Uhr Treffen des

Spielekreis Bayreuth in der ESG

Bayreuth, Richard-Wagner-Str.

24. Info: bayreuther-spielekreis@web.de

Coburg

11:00 Uhr und 14:30 Uhr

Kunstsammlungen, Veste

Coburg: Von der Burg zum

Schloss, vom Schloss zur

Festung - Führung in den

Aussenanlagen der Veste.

Treffpunkt: Am Brunnen vor

dem Haupteingang/Museums -

kasse. Info: 09561-8790

Himmelkron

19:00 Uhr Taize-Gebet (Singen

für den Frieden) in der Auto -

bahnkirche. Info: 09273-374

Nürnberg

09:30 bis 18:00 Uhr Consu -

menta Messe Nürnberg im

Messezentrum

2. Dienstag

Bad Staffelstein

08:00 Uhr Basilika Vierzehn -

heiligen: Allerseelen. Allersee -

lenamt für verstorbene

Franziskaner und Mitglieder der

Vierzehnheiligen-Bruderschaft

mit, Segnung des Kloste rfried -

hofs. 9.00 Uhr Hl. Messe

14:30 Uhr Kirchenführung in

der Basilika Vierzehnheiligen.

Treffpunkt: Am Gnadenaltar

Bayreuth

18:00 Uhr Frankenbund -

Gruppe Bayreuth: „Heimat hat

viele Gesichter“ - Vortrag von

Adrian Roßner (Zell i. F.) im

Restaurant Sudpfanne, König-

Ludwig-Saal, Bayreuth-

Oberkonnersreuth. Anmeldung

bei K. Trendel, Tel.: 0921-

39094 oder E-Mail:

k.trendel@gmx.de

Kasendorf

ICON Haus 4.02 - Einladung

zur Erlebnisbaustelle! Massiv

bauen an nur 1em Tag in

Heubsch, Am Stockich. Info: H.

Vogel, Bauunternehmen

GmbH, Unterzettlitz 15, Tel.:

09221-7969 oder www.bauunternehmen-vogel.de.

Ansprechpartner vor Ort:

Gabriele Czech. Tel.: 0179-

2252278

Nürnberg

09:30 bis 18:00 Uhr

Consumenta Messe Nürnberg

im Messezentrum

Selb

10:00 Uhr „Modellieren mit

Naturmaterialien“ - Ferien pro -

gramm im Porzellanikon Selb,

Werner-Schürer-Platz 1. Ab 6

Jahren. Info + Anmeldung: besuchercenter@porzellanikon.org

oder Tel.: 09287/91800-0

3. Mittwoch

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Geführte

Wanderung mit Einkehr. Route:

Geflügelverkauf!

Der traditionelle Geflügelmarkt

bei Samen Hühnlein findet

letztmalig in diesem Jahr am

Samstag, den 13. November

von 8.00-9.30 Uhr statt.

Legereife Hühner (geeignet für

Mobil- und Freilandhaltung) Enten,

Gänse, Puten und Mast

(Bitte vorbestellen)

Geflügelhof A. Motsios

Geflügelzucht J. Schulte

05244/8914 • www.gefluegelzucht-schulte.de

Krögelhof - Richtung Marien -

berg - Hohe Metze - weißer

Lahma - Marienberg - Krögel -

hof (ca. 12 km). Treffpunkt:

Parkplatz vor Krögelhof 1. Info

+ Anmeldung: 09573-33120

Bayreuth

18:00 bis 19:30 Uhr Universität

Bayreuth: „Die letzten Juden er

arabischen Welt? Jüdisches

Leben in Marokko und

Tunesien“. Vortrag im Iwalewa-

Haus, Wölfelstraße. Referent:

Prof. Dr. Johannes Becke, Ben-

Gurion-Lehrstuhl für Israel- und

Nahoststudien, Hochschule für

Jüdische Studien Heidelberg.

Eintritt frei! Anmeldung unter:

katrin.lautner@uni-bayreuth.de

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub

81: Spielabend in der Gaststätte

„Zum Brandenburger“, St.

Georgen 9. Es sind alle

Skatspielerinnen und Skatspieler

herzlich dazu eingeladen einen

gemütlichen Skatabend zu verbringen

20:00 Uhr „Liedtänze Biblische

Frauen“ - Kreistänze in der

Hochschule für Evangelische

Kirchenmusik, Wilhelminenstr.

9 mit Prof. Dr. Siegfried Macht.

Eintritt frei! Anmeldung unter

siegfried.macht@gmx.de -

Weitere Info: www.ebw-oberfranken.de

12

Kulmbacher Land im November


www.kulmbacher-land.com

Termine

Coburg

10:00 bis 12:00 Uhr Kunstsammlungen,

Veste Coburg: Workshop „Meine

Wunderdinge“. Treffpunkt: Am Brunnen

vor dem Haupteingang/Museumskasse.

Info: 09561-8790

Creußen

19:30 Uhr CHW Bezirksgruppe Creußen:

„Die Ausgrabungen im Umfeld der St.-

Jakobus-Kirche in Creußen“. Vortrag im

Evang. Gemeindehaus, Marktplatz 14.

Referentin: Maria Messingschlager M.A.

Info: 09270-5111

Hof

10:00 bis 13:00 Uhr Museum Bayerisches

Vogtland, Sigmundsgraben 6 -

Ferienprogramm: Kinder-Malkurs „Tiere

aus der Kunstsammlung“ (6-11 Jahre), Nur

mit Anmeldung unter 09281/815-2700

oder per E-Mail: museum@stadt.hof.de

Hohenberg a.d. Eger

14:00 Uhr Kulturkaffee mit

Kuratorenrundgang im Porzellanikon

Hohenberg a.d. Eger, Schirndinger-Str. 48.

Info + Anmeldung:, besuchercenter@porzellanikon.org

oder Te.: 09287/91800-0

Kulmbach

19:30 Uhr Anonyme Alkoholiker „Die kleine

Gruppe“ - Treffen im Caritas-Haus, EG,

Bauergasse 3 + 5. Kontakt: Reiner - Tel.:

09221-5772

Nürnberg

09:30 bis 18:00 Uhr Consumenta Messe

Nürnberg im Messezentrum

4. Donnerstag

Ahorntal

17:00 Uhr Höhlenevent: „Sophie at Night“

in der Sophienhöhle mit anschließenden

3-Gänge-Burgmenü - ein Erlebnis für

Höhlenfans!, Info: Tel. 09202/970-044-0

oder www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

13:00 Uhr Umweltstation Weismain: „Mit

dem Ranger auf Tour“ - Spurenlesen für

Klein und Groß. Anmeldung:, Julia Dum -

mert, Tel.: 0151-41401689. Treffpunkt:

Vierzehnheiligen. Parkmöglichkeit ca. 1 km

nach Vierzehnheiligen Richtung Oberlang -

heim

Bad Steben

19:00 Uhr Vortrag im Vortragssaal des

Kurhauses, Badstr. 31 zum Thema: „Das

Geheimnis der Gelassenheit“. Referentin:

Elke Sachs

Bamberg

19:30 Uhr Kastelruther Spatzen - „Feuer-

vogel Flieg - live 2021“ in der Brose Arena,

Forchheimer-Str. 15

Bayreuth

Martinimarkt auf dem Marktplatz

20:00 Uhr BOPPIN B - „We Don t Care“ in

Das Zentrum, Europasaal, Äußere Badstr. 7 a

20:00 Uhr „Das Original“ - Schauspiel von

Stephen Sachs in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2. Karten: ONLINE:

www.studiobühne-bayreuth.de oder

Theaterkasse Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.:

0921-69001

Hallstadt

20:00 Uhr Claudia Koreck - „Duo-Tour

2021“ im Kulturboden, An der

Marktscheune 1

Hof

10:00 bis 13:00 Uhr Museum Bayerisches

Vogtland, Sigmundsgraben 6 -

Ferienprogramm: Kinder-Malkurs „Tiere

aus der Kunstsammlung“ (6-11 Jahre), Nur

mit Anmeldung unter 09281/815-2700

oder per E-Mail: museum@stadt.hof.de

Kulmbach

14:00 bis 15:30 Uhr „Fledermäuse im

Spukschloss“ - Informations- und

Bastelstunde im Landschaftsmuseum

Obermain auf der Plassenburg. Treffpunkt:

Museumskasse der Plassenburg.

Kulmbacher Land im November 13


Termine

Auf geht’s zur „Nachtwächter“-Rallye:

Tolle Herbstaktion für Schulkinder im

Deutschen Zinnfigurenmuseum

Unter dem Motto „Zehn kleine Nacht wäch ter … sind nicht gern allein, drum

laden wir uns Schulkinder auf die Plassenburg mit ein!“ haben sich kleine schwarze

Zinn-Nachtwächter in den aufwendig hergestellten Dioramen der größten

Zinnfigurensammlung der Welt versteckt.

„Bei einer aufregenden Rallye durch unser Mu -

seum müssen die Schulkinder alle zehn Figu ren

finden“, erklärt Museumsleiterin Nina Schi -

pkows ki die Spielregeln. „Wir sind gespannt, ob

die Kids alle Nachtwächter in den Schaukästen

entdecken werden!“ Die Muse ums rallye startet

am Samstag, den 30. Okt., und endet kurz

vor den Weihnachtsferien.

Die Unterlagen inklusive Stift sind abholbar am

Ticketschalter der Plassenburg. Die Teilnahme

an der Rallye erfolgt gratis im Rahmen des Mu -

seums besuchs. Alle richtigen Lösungen kommen

in einen Lostopf, die Gewinnverlosung findet

vor den Weihnachtsfeiertagen statt. Die

Gewinner werden benachrichtigt, es warten tolle

Sachpreise auf sie.

Grundsätzlich gilt beim Besuch der städtischen

Museen auf der Plassenburg die so genannte

„3G-Regel“. Kinder bzw. Schulkinder brauchen

allerdings keinen extra Coronatestnachweis o. ä.

für den Museumsbesuch.

Öffnungszeiten des Deutschen Zinnfigurenmuseums:

Ab 1. November täglich von 10 bis 16 Uhr.

„Wo bin ich denn hier gelandet?

Da hab ich mich aber mal

amtlich verlaufen auf der

Burg …!“. Ab Samstag, 30.

Oktober 2021, startet eine

Rallye durch die Museums -

räumlichkeiten. Dabei gilt es,

zehn kleine Nachtwächter -

figuren in der größten Zinn -

figurensammlung der Welt

ausfindig zu machen.

Anmeldung erforderlich: museen@stadt-kulmbach.de

Kulmbach-Melkendorf

14:00 Uhr AWO-Seniorenclub:

Herbstfest mit großer Tombola

im Sportheim des TSV

Melkendorf. Gäste jederzeit

herzlich willkommen. Info:

Heidi Langer, Tel.-Nr.: 09221-

7226

Neuenmarkt

19:00 Uhr Briefmarken-Freunde

Sammlergruppe Neuenmarkt/

Wirsberg: Treffen im ESV-Heim,

Schützenstr. 3. Gäste sind herzlich

willkommen

Nürnberg

09:30 bis 18:00 Uhr

Consumenta Messe Nürnberg

im Messezentrum

5. Freitag

Bad Steben

Therme Bad Steben: Mitter -

nachtsbaden - Entspannung

unterm Sternenhimmel. Die

Therme hat bis 24.00 Uhr

geöffnet. Info: 09288/960-0

16:15 bis 16:45 Uhr

„Orgelträume“ in der Kirche

„Maria, Königin des Friedens“.

Eintritt frei!

Bamberg

20:00 Uhr Addnfahrer - „S' Lem

is koa Nudlsubbn“ in der

Konzert- und Kongresshalle,

Mußstr. 1, Hegelsaal

Bayreuth

Martinimarkt auf dem

Marktplatz

19:00 Uhr Wolfgang Buck -

„Iech wär dann do“ in Das

Zentrum, Europasaal, Äußere

Badstr. 7 a

19:00 Uhr Nachtwächter -

führung in St. Georgen.

Treffpunkt: Vor der

Ordenskirche St. Georgen. Info:

0921-88588

19:00 Uhr Treffen des

Spielekreis Bayreuth in der ESG

Bayreuth, Richard-Wagner-Str.

24. Info: bayreuther-spielekreis@web.de

Bischofsgrün

20:00 Uhr „Obacht Miller“ -

Kabarett im Kurhaus, Jägerstr. 9

Coburg

10:00 bis 12:00 Uhr

Kunstsammlungen, Veste

Coburg: Workshop „Meine

Wunderdinge“. Treffpunkt: Am

Brunnen vor dem Hauptein -

gang/Mu seumskasse. Info:

09561-8790

Hallstadt

20:00 Uhr Vince Ebert - „MAKE

SCIENCE GREAT AGAIN!“ -

Kabarett im Kulturboden, An

der Marktscheune 1

Hirschaid-Sassanfahrt

19:30 Uhr CHW Bezirksgruppe

Regnitztal: „Ländliches Leben

auf dem Fränkischen Jura in der

Bronze- und Eisenzeit - oder:

Nur Eliten auf den Bergen?“.

Vortrag im Schloss, Schlossplatz

1. Referent: Dr. Timo Seregély

(Hirschaid). Info: 09543-

417314

Konradsreuth

13:00 bis 18:00 Uhr Eröffnung

Factory Outlet bei ROHLEDER,

Hofer Str. 25. Info: www.rohleder.com

Kronach

16:00 Uhr „Der kleine

Sandmann“ - Figurentheater

14

Kulmbacher Land im November


www.kulmbacher-land.com

Termine

mit DAS BILDERBUCHTHEATER

Christian Sperlich im

Historischen Rathaus, Lucas-

Cranach-Str. 19. Karten nur an

der Tageskasse

Kulmbach

14:00 bis 17:00 Uhr

Werksverkauf (Meterwaren +

Fertigkonfektionen) bei der

Firma VERDI COLLECTION

GMBH, E.C. Baumann Str. 4,

(EINGANG hinter dem

Gebäude). Info:

09221/878093-0

20:00 Uhr Theater DAS BAU-

MANN, Ziegelhüttener-Str. 40:

„Der Krug is hie“ - die fränkische

Fassung der herben

Komödie „Der zerbrochene

Krug“. Info + Karten: 09221-

93393 oder www.das-baumann.de

Lichtenfels

10:00 bis 18:00 Uhr

Marktschreier-Wochenende auf

dem Marktplatz

Neustadt bei Coburg

20:00 Uhr HAVE A GOOD TIME

- BRAZZO BRAZZONE.

Jazzabend im Gasthaus

Lindenhof, Ketschenbacher Str.

161

Nürnberg

09:30 bis 18:00 Uhr

Consumenta Messe Nürnberg

im Messezentrum

20:00 Uhr Comedy mit Moritz

Neumeier - „Am Ende is eh

egal“ - im Gutmann am

Dutzendteich, Bayernstraße

150. Karten: 0911/414196

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende

mit kreativer Sofortplanung

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!)

bei Küchen Sieber,

Birkenweg 8.

Terminvereinbarung unter Tel.:

09251-6244

6. Samstag

Ahorntal

19:00 Uhr GRUSELDINNER:

„Dracula“ - Feinstes

Kulinartheater auf Burg

Rabenstein. Info: Tel.

09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Altenkunstadt

16:00 Uhr CHW Bezirksgruppe

Burgkunstadt/Altenkunstadt:

„Jüdische Gemeinden in der

Region am Vorabend der nationalsozialistischen

Machtübernahme“. Vortrag im

Kulturraum der ehem.

Synagoge, Judenhof 3.

Referent: Christian Porzelt M.A.

Info: 09572-5886

Bad Staffelstein

14:00 Uhr 34. Heiner-Mayr-

Staffelberglauf 2021. Strecke:

3960 Meter - 260 Höhenmeter.

Info: TSV Staffelstein,

Obermain-Marathon, Herr Karl-

Heinz Drossel, Tel.: 09573-

235055; anmeldung@obermain-marathon.de;

info@obermain-marathon.de;

mobil: 0172-6456455. Ort:

Hirtengasse 26

19:30 Uhr Mensch-ärgere-dichnicht-Turnier

für Erwachsene im

Angerstübla. Angerstr. 57

Bamberg

20:00 Uhr Ruthe LIVE - „Shit

Happens!“ in der Konzert- und

Kongresshalle, Mußstr. 1,

Hegelsaal

Über Uns

Hallo und herzlich Willkommen! Wir

sind ein kleiner Dorfladen auf dem

Lande mit dazugehörigem Landcafé

und wunderschönem Blick ins Ober frän ‐

kische Land.

Nun verbirgt sich hinter unserem Namen

„Weitblick“ natürlich nicht nur die wunderschöne

Aussicht unseres Standortes, es ist

viel mehr – oder eben auch – der Blick in die

Zukunft bei der Namensgebung bedacht.

Genau dieser hat uns dazu bewegt umzudenken

und unsere Werte neu zu definieren.

So gibt es bei uns viele regionale

Produkte und wenn dies nicht möglich, da

z. B. Kokosnüsse, Baumwolle und Co. nun

mal nicht in Oberfranken wachsen, dann

beziehen wir ausschließlich Waren und

Produkte aus Bioläden oder von zertifizierten

nachhaltigen Projekten und Lieferan ‐

ten, welche sinnvoll nachhaltig – oft plastikfrei

– verpackt sind.

Wir haben das Wort „naturverbunden“ für

uns neu definiert. Denn die Natur ist es

schließlich in und mit dieser wir alle gemeinsam

leben und welche wir erhalten

sollten.

Kommt vorbei! Es lohnt sich!

Euer Team von Weitblick!

*Regionale Spezialitäten, *plastikfreie, naturnahe Produkte

für Körperreinigung, ‐pflege & Haushaltsreinigung,

*Unverpackt‐Schrank, *Lebensmittel von A bis Z

(Nudeln, Reis, Mehl, Fruchtaufstriche, Honig, Müsli usw.)

**Bald Neueröffnung unseres

Regio‐Direkt‐Raumes**

Verschiedenste frische, regionale Produkte

(Wild, Käse, Obst, Gemüse usw.) an einem Ort einkaufen!

Öffnungszeiten: Di, Do, Sa 14:30‐18:00 Uhr

Kulmbacher Land im November 15


Termine

16

Bayreuth

Martinimarkt auf dem

Marktplatz

11:00 Uhr Klaviermatinée

„Piano Podium“ Karlsruhe zu

Gast in Bayreuth im

Kammermusiksaal des

Steingraeber-Hauses,

Steingraeberpassage 1. Info:

www.steingraeber.de. Karten:

0921-64049

19:00 Uhr Nachtwächter -

führung in der Innenstadt.

Treffpunkt: Vor dem

Schlossturm, Schloßberglein 1-

3. Info: 0921-88588

20:00 Uhr „Die Zukunft war

früher auch besser“ - Komisches

von Karl Valentin in der

Studiobühne Bayreuth,

Röntgenstr. 2. Karten: ONLINE:

www.studiobühne-bayreuth.de

Dr. Joseph Mercola & Ronnie Cummins

BÄUERINNEN BACKEN KRAPFEN

& TRADITIONELLES SCHMALZGEBÄCK

Bäuerinnen aus Österreich und Deutschland

verraten ihre Lieblingsrezepte rund um das

Thema „Schmalzgebäck – süß & pikant“.

Neben dem klassischen Faschingskrapfen (in

Deutschland auch als „Berliner“ oder

„Pfannkuchen“ bezeichnet) gibt es unzählige

regionale Spezialitäten in allen erdenklichen

Formen und aus verschiedensten Teigen:

Bauernkrapfen, Spagatkrapfen, gebackene

Mäuse, Rosenkrapfen, Polsterzipfel,

Germstrauben, „Badische Striebele“, Mutzen,

Bauernlangos, Krautkrapfen und viele mehr.

Früher wurden manche dieser Köstlichkeiten nur zu bestimmten

Anlässen im Jahreslauf zubereitet. So wurden z. B. Strauben nach kräftezehrenden

Ernte- oder Dresch-Arbeiten aufgetischt, die „Heiligen-

Geist-Krapfen“ gab es zu Pfingsten und Rumpelnudeln wurden von

Kulmbacher Land im November

144 Seiten, 19,90 Euro,

ersch. im

stv-Verlag

den Sennerinnen beim Almabtrieb verteilt. Mehr als 90 teils überlieferte,

teils innovative und abgewandelte Rezepte sorgen für süßen und

herzhaften Genuss.

• Rezepte aus Österreich und Deutschland

• Klassiker und regionale Spezialitäten

• Brauchtumsgebäck zu verschiedenen Anlässen

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Bäuerinnen backen

Krapfen“ (Einsen de schl.: 22.11.2021) an das Kulm bacher Land.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

oder Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

20:00 Uhr Nick & June -

Clubkonzert in Das Zentrum,

Kleinkunstbühne, Äußere

Badstr. 7 a

Coburg

11:00 Uhr und 14:30 Uhr

Kunstsammlungen, Veste

Coburg: Von der Burg zum

Schloss, vom Schloss zur

Festung - Führung in den

Aussenanlagen der Veste.

Treffpunkt: Am Brunnen vor

dem Haupteingang/Museums -

kasse. Info: 09561-8790

18:00 Uhr Coburgs

Kronjuwelen - Das Historien-

Schauspiel mit Peggy Hoffmann

als Waschfrau Suse im Theater

am Hexenturm, Ernstplatz 12.

Karten: 09561-3517911

Helmbrechts

20:30 Uhr Kulturwelten 2021:

Tobias Meinhart - „The Painter“

- Jazz im Oberfränkischen

Textilmuseums, Münchberger-

Str. 17. Info: 09252-92430

Konradsreuth

09:00 bis 13:00 Uhr Eröffnung

Factory Outlet bei ROHLEDER,

Hofer Str. 25. Info: www.rohleder.com

Kulmbach

09:00 bis 12:00 Uhr Stationäre

Schadstoffannahme für

Haushalte bei der Fa. Drechsler,

Von-Linde-Str. 17, links neben

der Müllverladestation

09:00 bis 13:00 Uhr

Vorweihnachtlicher

Schnäppchenmarkt im

Ladentreff Goethestraße. Info:

www.diakonie-kulmbach.de

19:00 Uhr Waldfreunde e.V.:

Monatsversammlung im

Vereinsheim, Steinernes

Gäßchen

20:00 Uhr Theater DAS BAU-

MANN, Ziegelhüttener-Str. 40:

„Der Krug is hie“ - die fränkische

Fassung der herben

Komödie „Der zerbrochene

Krug“. Info + Karten: 09221-

93393 oder www.das-baumann.de

Lichtenfels

10:00 bis 18:00 Uhr

Marktschreier-Wochenende auf

dem Marktplatz

Neustadt bei Coburg

08:00 bis 13:00 Uhr

Bauernmarkt auf dem Parkplatz

in der Lindenstraße

Nürnberg

09:30 bis 18:00 Uhr

Consumenta Messe Nürnberg

im Messezentrum

20:00 Uhr „Volle Kraft voraus“ -

5. Symphonisches Konzert der

Nürnberger Symphoniker in der

Meistsingerhalle, Münchener

Str. 21. Werke von Enjott

Schneider und Peter

Tschaikowsky. Solist: Stefan


18

Termine

Blum (Schlagzeug); Dirigent:

Chefdirigent Kahchun Wong

20:00 Uhr Konzert mit den

„Wellküren“ - Die Schwestern

der Biermösl Blosn - im

Gutmann am Dutzendteich,

Bayernstraße 150. Karten:

0911/414196

Pettstadt

20:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer: „Ich hab zu

viel Angst vor meiner Frau“ -

Ein Otto-Reutter-Abend im

Bürgersaal im Rathaus,

Kirchplatz 10. Ticket-Hotline:

09274-947440 oder 0170-

7849319

Kulmbacher Land im November

Stadtsteinach

Stadtsteinacher Bauernund

Handwerkermarkt

in der Bauernmarktscheune

in der Knollenstraße

Samstag, 6. Nov.

8. 00 - 12. 00 Uhr

Kaufen Sie direkt

beim Erzeuger!

P direkt vor der

Markthalle

Aktionsthema: Stärke DEIN Immunsystem!

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende

mit kreativer Sofortplanung

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!)

bei Küchen Sieber,

Birkenweg 8. Terminverein -

12. Ochsenkopf Kabaretttage

„Obacht Miller“

Mit seinem aktuellen Programm „Obacht Miller“ gastiert Rolf Miller

am Freitag, den 5. November um 20 Uhr im Kur haus Bischofs -

grün. Stellen Sie sich auf gute Laune, bebende Zwerchfelle und tränende

Augen ein. Beginn: 20:00 Uhr • Einlass: 19:15 Uhr

„Hier der ausländerfeindliche Syrer, da der

vegane Jäger, dort Achim, Jürgen und Rolf,

wie immer zu viert im Sixpack, all inclusive.

Alles scheint wie immer, und bleibt genauso

anders. Die Zeiten ändern sich, Miller

bleibt - trocken wie eh und je, in seiner unnachahmlichen

Selbstge fälligkeit. „Me,

my self and I“ - wo ist das Problem, ich bin

mir genug - aber damit reicht es jetzt endlich

noch lange nicht.

Tickets für 23 € unter okticket.de, sowie bei den Tourist Informa tio -

nen in Bischofsgrün, Fichtelberg, Mehlmeisel und Warmensteinach.

Corona: Es gilt die 3G Regelung - geimpft, genesen oder getestet.

Unter Beibehaltung der Mindestabstände entfällt dabei die Masken -

pflicht im Kurhaussaal. Die Bergwacht Bischofsgrün bietet am Ver -

anstaltungs abend im Kurhaus eine Testmöglichkeit in der Zeit von

18-19.30 Uhr an. Ein Schutz- und Hygienekonzept unter Beachtung

der geltenden Rechtslage ist erstellt.

INFOS: Tourismus GmbH Ochsenkopf, Gablonzer Straße 11,

95686 Fichtelberg, www.erlebnis-ochsenkopf.de.

barung unter Tel.: 09251-6244

Weismain

10:00 bis 17:00 Uhr

Vogelzucht- und Schutzverein

Kronach: Große

Vogelausstellung (Fränkische

Meisterschaft) im Züchterheim

des GZV Weismain, Am

Stadtgraben 1

Zell im Fichtelgebirge

17:00 Uhr Burgerabend im

„Gasthof zum Waldstein“,

Marktplatz 16. Info: 09257-501

7. Sonntag

Ahorntal

18:00 Uhr Wildschwein-Menü

auf Burg Rabenstein. Info: Tel.

09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

11:00 Uhr Kammerkonzerte auf

Kloster Banz im Kaisersaal -

Klaviertrio

Bad Steben

10:30 Uhr Ortsführung durch

das Staatsbad. Anmeldung erforderlich:

Tourist-Info (in der

Wandelhalle), Tel.: 09288-7470

19:00 Uhr Forum Naila: Lucy

van Kuhl mit „Dazwischen“ -

Klavier-Kabarett im Großen

Kurhaussaal, Badstr. 30

Bayreuth

Martinimarkt auf dem

Marktplatz

10:00 Uhr Universität Bayreuth

- Themenführung im Öko -

logisch-Botanischen Garten -

„30 Jahre Ötzi: Der Mann aus

dem Eis und seine Pflanzen“.

Treffpunkt: Haupteingang des

Ökologisch-Botanischen

Gartens. Aktuelle Informationen

des ÖBG: www.obg.uni-bayreuth.de

11:30 Uhr Universität Bayreuth:

„Vision und Wirklichkeit“ -

Eröffnung der Ausstellung von

Erika Kranzinger in der Ausstell -

ungshalle im, Ökologisch

Botanischen Garten. Ausstel -

lungsdauer: 7. November 2021

bis 27. Februar 2022.

Öffnungszeiten: Montag bis

Freitag, 10 bis 15 Uhr, Sonnund

Feiertage 10 bis 16 Uhr.

Samstags geschlossen

13:00 bis 18:00 Uhr Sonntags

Shoppen - Verkaufsoffener

Sonntag zum Martinimarkt in

der Bayreuther Innenstadt

13:00 bis 18:00 Uhr Tag der offenen

Klaviermanufaktur im

Steingraeber Haus und

Manufaktur, Steingraeber -

passage 1. Eintritt frei!, Info:

www.steingraeber.de. Karten:

0921-64049

15:00 Uhr PREMIERE: „Ox und

Esel“ - Eine Art Krippenspiel von

Norbert Ebel in der Studio -

bühne Bayreuth, Röntgenstr. 2.

Karten: ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder

Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001


www.kulmbacher-land.com

Termine

17:00 Uhr 10. Internationaler

Franz Liszt Klavierwettbewerb

Weimar - Bayreuth in Das

Zentrum, Europasaal, Äußere

Badstr. 7 a

17:00 Uhr „Vater“ von Florian

Zeller in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2.

Karten: ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder

Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

Coburg

11:00 Uhr und 14:30 Uhr

Kunstsammlungen, Veste

Coburg: Von der Burg zum

Schloss, vom Schloss zur

Festung - Führung in den

Aussenanlagen der Veste.

Treffpunkt: Am Brunnen vor

dem Haupteingang/Museums -

kasse. Info: 09561-8790

Forchheim

17:00 Uhr „Beethoven Plus“ -

Konzert mit Eva Sohni & Rudolf

Ramming im Pfalzmuseum,

Kapellenstr. 16

Hallstadt

20:00 Uhr Wolf Maahn - „Solo

& Acoustic“ im Kulturboden,

An der Marktscheune 1

Hof

13:00 bis 18:00 Uhr Freier

Eintritt ins Museum Bayerisches

Vogtland, Sigmundsgraben 6

und nachhaltige Verkaufs aktion.

Info: 09281/815-2700 oder E-

Mail museum@stadt-hof.de.

Info: www.museum-hof.de

Kronach

11:00 Uhr Literarische Matinée

im KKV: Julia Stahl liest „Acht sam

morden“ von Karsten Dusse in

der Galerie im Kreis kulturraum,

Siechen angerstr. 13

17:00 Uhr „Obwohl ich hoffe“ -

Konzert mit Werken jüdischer

Komponisten in der Synagoge,

Nikolaus-Zitter-Str. 27

Kulmbach

10:30 bis 12:00 Uhr Museen im

Mönchshof, Hofer-Str. 20:

Sonntagsführung im

Bayerischen Brauereimuseum.

Anmeldung: 09221-80514

10.30 Uhr Jan Deicke packt aus

– erzählt Geschichten mit

schlauen Füchsen und gewitzten

Hühnern. Ein Programm für

die ganze Familie! Theater DAS

BAUMANN, Ziegelhüttener Str.

40. Karten unter www.das-baumann.de

17.00 Uhr Show & Theater,

Stories und Songs mit Jan

Deicke. Der Meister der

Flaschengeister, witzig – würzig

– wirksam. Theater DAS BAU-

MANN, Ziegelhüttener Str. 40.

Karten unter www.das-baumann.de

Küps

13:00 bis 17:00 Uhr Tag des

Schreiners bei der Schreinerei

Forner Möbelwerkstatt,

Bamberger Str. 23 direkt an der

B 173. Info: 09264-80248

Lichtenfels

11:00 bis 18:00 Uhr Markt -

schreier-Wochenende auf dem

Marktplatz

13:00 bis 18:00 Uhr Verkaufs -

offener Sonntag mit Auto -

ausstellung in der Innenstadt

Nürnberg

09:30 bis 18:00 Uhr

Consumenta Messe Nürnberg

im Messezentrum

20:00 Uhr Konzert mit

Wolfgang Haffner`s Dream

Band - „JazzNights 2021“ - in

der Meistersingerhalle,

Münchner Str. 21. Karten:

0911/414196

Selb

12:00 bis 17:00 Uhr Verkaufs -

offener Sonntag bei der Firma

Nobasics, Am Nordbahnhof 3,

Im Rosenthal Park. Info:

www.nobasics.eu

12:00 bis 17:00 Uhr Winter -

markt Selb begrüßt den Winter.

Wir laden ein zum Wintermarkt,

Händler präsentieren ihr umfangreiches

Sortiment

Thurnau

13:00 bis 17:00 Uhr Offenes

Gartenatelier bei Carmen

Kunert, Am Eichholz 7. Info:

0170-2702294 oder www.gartenatelier-carmenkunert.de

Weismain

09:00 bis 16:00 Uhr Vogel -

zucht- und Schutzverein

Kronach: Große Vogelaus -

Kulmbacher Land im November 19


Termine

stellung (Fränkische Meister -

schaft) im Züchterheim des

GZV Weismain, Am Stadt -

graben 1

Wunsiedel

10:00 bis 17:00 Uhr Heimat -

markt Fichtelgebirge im Fichtel -

gebirgsmuseum im Sigmund-

Wann-Spital, Spitalhof 5 - 7.

Info: 09232-2032 oder frankh@

fichtelgebirgsmuseum.de

8. Montag

Bayreuth

19:00 Uhr Magic Lounge mit

Nikolai Striebel und Jaana

Felicitas in Das Zentrum,

Europasaal, Äußere Badstr. 7 a

19:00 Uhr Treffen des

Spielekreis Bayreuth in der ESG

Bayreuth, Richard-Wagner-Str.

24. Info: bayreuther-spielekreis@web.de

Hollfeld

19:30 Uhr CHW Bezirksgruppe

Hollfeld: „Unsere Flurnamen -

Bedeutung und Herkunft im

Raum der Frankenalb“. Vortrag

in der Propstei von St. Gangolf,

Altes Rathaus, Marienplatz 11.

Referent: Dr. Joachim

Andraschke (Bamberg). Info:

09274-652

Kulmbach

16:00 Uhr „Captain Silberzahn“

- Familienmusical in der Dr.-

Stammberger-Halle, Sutte 2.

Info + Karten: www.wacky-showkultur.de

Nürnberg

20:00 Uhr Eckart von Hirsch -

hausen - „Endlich!“ in der

Meistsingerhalle, Münchener

Str. 21

Wirsberg

19:00 Uhr „Unkraut-Heilkraut-

Giftkraut“, ist Naturmedizin

harmlos? Wo liegen die

Gefahren? Vortrag des

Gartenbauvereins Wirsberg im

Hotel-Gasthof Hereth.

Referentin: Sabine Heucke-

Gareis. Anmeldung erforderlich:

09227-3990154 oder per E-

Mail an gartenbauverein-wirsberg@web.de

9. Dienstag

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Kirchenführung in

der Basilika Vierzehnheiligen.

Treffpunkt: Am Gnadenaltar

Bamberg

20:00 Uhr Hirschhausen -

„Endlich“ in der Brose Arena,

Forchheimer-Str. 15

Bayreuth

17:00 Uhr und 19:30 Uhr Else

Ensemble mit Werken deutscher

und jüdischer Komponis -

ten des 19. Jahrhunderts und

der Gegenwart in Das Zentrum,

Europasaal, Äußere Badstr. 7 a

Kronach

19:30 Uhr

Gedenkveranstaltung zur

Reichspogromnach 1938 in der

Synagoge, Nikolaus-Zitter-Str.

27. Meditation mit musikalischer

Begleitung durch Ulrike

Gossel (Cello) und Walter

Gossel (Klarinette)

Nagel im Fichtelgebirge

19:00 bis 20:30 Uhr „Heilsteine

- Gesundheitsschätze aus dem

Schoß der Erde“. Kurs im Haus

der Kräuter, Kemnather Str. 3.

Leitung und Anmeldung:

Hildegard Kern, Tel.: 09236-

286416

Neustadt bei Coburg

08:00 bis 17:00 Uhr

Monatsmarkt auf dem Parkplatz

in der Lindenstraße

19:30 Uhr CHW Bezirksgruppe

Sonneberg/Neustadt: „Neue

Erkenntnisse zu den Todes -

märschen aus den KZ-Außen -

lagern Neustadt und Sonne -

berg“. Vortrag in der

kultur.werk.stadt, Bahnhofstr.

22. Referent: Thomas

Schwämm lein M.A. (Sonne-

berg). Anmeldung erforderlich:

03675-421487

Coburg

Nürnberg

16:00 Uhr Captain Silberzahn -

Familienmusical im

Kongresshaus Rosengarten,

Berliner Platz 1. Info + Karten:

www.wacky-showkultur.de

20:00 Uhr Konzert mit The

Dead South - „Served Cold

Tour“ im HiRSCH, Vogel -

weiherstraße 66. Karten: 0911-

414196

Himmelkron

19:30 Uhr „Die Reise König

Ludwigs II durch Franken im

Herbst 1866 - Teil 2“. Vortrag

im Fichtelgebirgshof, Franken -

ring 1. Referent: Rudi Kurz

(Marktschorgast). Info:

09227/931-0

10. Mittwoch

Bayreuth

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub

81: Spielabend in der Gaststätte

„Zum Brandenburger“, St.

Georgen 9. Es sind alle Skat -

20

Kulmbacher Land im November


Termine

spielerinnen und Skatspieler

herzlich dazu eingeladen einen

gemütlichen Skatabend zu verbringen

20:00 Uhr „Die Zukunft war

früher auch besser“ - Komisches

von Karl Valentin in der Studio -

bühne Bayreuth, Röntgenstr. 2.

Karten: ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder

Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

20:00 Uhr „Liedtänze Biblische

Frauen“ - Kreistänze in der

Hochschule für Evangelische

Kirchenmusik, Wilhelminenstr.

9 mit Prof. Dr. Siegfried Macht.

Eintritt frei! Anmeldung unter

siegfried.macht@gmx.de -

Weitere Info: www.ebw-oberfranken.de

Hallstadt

20:00 Uhr FRONTM3N - „UP

Sonntag, 14. November 2021, 17 Uhr

Summer in Spain –

das Essener Gitarrenduo

Bernd Steinmann und Stefan Loos

Klassik, Flamenco u.a. von Berlioz

und Piazolla

CLOSE-Tour 2021“ im

Kulturboden, An der

Marktscheune 1

Hohenberg a. d. Eger

10.00 bis 17.00 Uhr Experti -

sentag mit dem Kuratoren-Duo

Petra Werner und Thomas

Miltschus im Staatlichen

Museum für Porzellan am

Standort Hohenberg a.d. Eger.

Der Expertisentag kostet pro

Person 3,00 Euro (Museums-

eintritt). Eine Anmeldung ist

notwendig unter besuchercenter@porzellanikon.org

oder

09287-91800-0

Kleinlosnitz

19:30 Uhr CHW Bezirksgruppe

Münchberg: „Wallenstein auf

dem Weg nach Kulmbach - Der

Dreißigjährige Krieg in unserem

Raum“. Vortrag im Ober -

fränkischen Bauernhof museum.

Seit über 30 Jahren stehen Bernd Steinmann und Stefan Loos gemeinsam auf der

Bühne. Nun kommen sie erstmalig in die alte Vogtei und präsentieren neben

berühmten spanischen Melodien, u.a. aus „Carmen“ von Berlioz, traditionellen

Flamenco und eigene Kompositionen. Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen

Abend, professionell, virtuos, temperamentvoll mit Humor und viel Spielfreude

vorgetragen.

Eintritt: 15, – Euro

Kartenvorverkauf und Informationen:

Achtung: Aufgrund der bestehenden Corona-Vorschriften werden die Karten im Moment

nur in der Alten Vogtei, 2. OG, Regens-Wagner-Platz 2 in Burgkunstadt verkauft.

Telefonische Reservierungen sind unter 09572/750011 oder 09572/3246 möglich.

Aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen gilt für die Veranstaltungen die 3G-Plus

Regelung (geimpft, genesen, PCR-Test). Ein entsprechender Nachweis ist vorzulegen.

Aktuelle Informationen zu den coronabedingten Regelungen entnehmen Sie bitte der

Presse bzw. der Website: www.baur-stiftung.de.

Referent: Wolfgang Schoberth

(Marktleugast). Info: 09251-

3525

Kulmbach

18:00 bis 20:00 Uhr

Hospizverein Kulmbach e.V.:

Männer-Trauer-Stammtisch in

der Alten Feuerwache,

Grabenstraße 4

19:30 Uhr Anonyme

Alkoholiker „Die kleine Gruppe“

- Treffen im Caritas-Haus, EG,

Bauergasse 3 + 5. Kontakt:

Reiner - Tel.: 09221-5772

Nürnberg

20:00 Uhr Wiener Klassik -

Klassische Philharmonie Bonn

e.V. in der Meistsingerhalle,

Münchener Str. 21. Werke von

Händel und Mozart. Dirigent:

Alexander Hülshoff. Info: 0911-

2318000

11. Do. / St. Martin

Bad Staffelstein

11:11 Uhr Staffelsteiner

Karnevals-Klub e.V.: Sturm auf`s

Rathaus. Ort: Marktplatz 1

Bayreuth

19:30 Uhr Jazz-November:

Dejan Terzic AXIOM im

Bechersaal, St.-Nikolaus-Straße

25

19:30 Uhr Sonaten für Violine

und Klavier von Niels Wilhelm

Gade - Gesamtaufführung im

Kammermusiksaal des Stein -

graeber-Hauses, Steingraeber -

passage 1. Info: www.steingraeber.de.

Karten: 0921-64049

22:30 Uhr Jazz-November:

Kilian Sladek Quartett im Kunstund

Kulturhaus NEUNEINHALB,

Gerberplatz 1

Burgkunstadt

13:30 Uhr AWO-Donnerstags -

wanderer: Wanderung „durch s

Ebensfelder Seenland“. Leitung:

Karlheinz Schlund, Tel.: 09573-

6142. Treffpunkt: BAUR-

Parkplatz. Gastwanderer und

Neueinsteiger sind herzlich willkommen

Hohenberg a.d. Eger

10:00 bis 17:00 Uhr „Trödel

oder Schätze?“ - Expertisentag

mit Kuratoren-Duo im

Porzellanikon Hohenberg a.d.

Eger, Schirndinger-Str. 48. Info

+ Anmeldung:, besuchercenter@porzellanikon.org

oder Te.:

09287/91800-0

Küps

14:00 bis 18:00 Uhr Küpser

„Grüner Markt“ rund um das

Rathaus

Mainleus

19:00 Uhr Jägerstammtisch -

Alla Jächer könna kumma -

beim „Paul“ in Buchau. Info:

09229-8152

Nürnberg

20:00 Uhr 1. Hörtnagel

Meisterkonzert: Martha

Argerich (Klavier) & Dario

Ntaca (Klavier) in der

Meistsingerhalle, Münchener

Str. 21. Werke von Mozart und

Rachmaninow. Karten: 0911-

558003

20:00 Uhr Konzert mit Anne

Haigis - „Carry on - Songs für

immer“ - im Gutmann am

Dutzendteich, Bayernstraße

150. Karten: 0911/414196

Rödental

17:00 bis 20:00 Uhr

Europäisches Museum für

Modernes Glas, Rosenau 10:

22

Kulmbacher Land im November


Steingraeber & Söhne präsentiert:

„Liszt als Europäer“

Nike Wagner spricht über ihren Ururgroßvater

anlässlich des Liszt Wettbewerbs Weimar-Bayreuth

Kammermusiksaal - Montag, 1. November, 11 Uhr.

Es gilt hier außnahmsweise die 2-G-Regelung.

Franz Liszt

in der Photographie seiner Zeit

Sammlung Ernst Burger im Steingraeberhaus

Besichtigung der gerade neu installierten

Ausstellung nach dem Vortrag

Klaviermatinée „Piano Podium“ Karlsruhe zu Gast in Bayreuth

Kammermusiksaal - Samstag, 6. November, 11 Uhr

Das Piano Podium Karlsruhe ist ein Phänomen und einer der ungewöhnlichsten Fördervereine

Deutschlands - mit einigen ihrer professionellen Stipendiaten ist eine Gruppe aus diesem Club der

Klavierenthusiasten schon zum 2. Mal zu Gast bei Steingraeber und schenken den Bayreuthern eine

Matinee im Steingraeber Saal: der Eintritt ist frei - aber Vorsicht: mit 3 G stehen nur 38 Plätze zur

Verfügung, die rechtzeitige Abholung der Freikarten ist empfehlenswert!

Tag der offenen Klaviermanufaktur

Steingraeber Haus und Manufaktur - Sonntag, 7. November, von 13 bis 18 Uhr - Eintritt frei

Der Duft der Nadelhölzer mischt sich mit der Rauheit

des Kohlenstoffs in der Schlosserei, Tinkturen verströmen

Anklänge an Öle, Wachse und Alko hol… Neben den

Klängen für das Ohr ist eine „echte“ Klavier manu faktur

auch ein Erlebnisraum für die Nase. Ja, eigentlich für alle

Sinne kulturbegeisterter Besucher mit einer Ader für

Handwerkskünste nach alter Väter Sitte. Weniger als zehn

dieser Manufakturen gibt es noch weltweit.

Foto: Kirsten Bohlig Kiraura

Sonaten für Violine und Klavier

von Niels Wilhelm Gade - Gesamtaufführung!

Maria-Elisabeth Lott, Violine und Sontraud Speidel, Klavier

Kammermusiksaal - Donnerstag, 11. November, 19.30 Uhr

Das ist ein prächtiger Kerl und Musiker“ – so beschrieb Robert

Schumann den jugendlichen Dänen. Aus Anlass des 200. Geburtstags von

Nils Wilhelm Gade (1817–1890) spielten Maria-Elisabeth Lott (Violine) und

Sontraud Speidel (Klavier) im SWF im Rahmen der Reihe „The Night of the

Profs“ eine Gesamtaufführung der drei Sonaten für Violine und Klavier - nun

kommt es in Bayreuth zu einer Wiederholung dieses Gesamtwerks, welches

zu Unrecht nur selten aufgeführt wird.

Zwei Mal im November: Junge Meisterpianisten bei Steingraeber

Kammermusiksaal - Donnerstag, 18. November, 19.30 Uhr

Der Klavierabend wird von Studierenden der Hochschule für Musik und

Theater München unter der Leitung von Prof. Markus Bellheim mit Werken

von Beethoven, Chopin und Prokofieff gestaltet.

Kammermusiksaal - Donnerstag, 25. November, 19.30 Uhr

Dieses Konzert bildet den Abschluss der 2021er Serie mit Studierenden von

Prof. Wolfgang Manz von der Hochschule für Musik Nürnberg. Das diesjährige

Konzertprogramm steht unter dem Motto „Romantische Klaviermusik“

mit Werken von Brahms, Liszt, Mendelssohn-Bartholdy und Rachmaninow.

Kulmbacher Land im November 23


Termine

Wolfgang Schreil

DER MIT DEN

WALDTIEREN SPRICHT

Mit dem Woid Woife die Geheimnisse des

Waldes und die Kraft der Natur entdecken

Niemand kommt einem wilden Tier in freier

Natur so nah wie er: Rothirsch und Luchs steht

er Auge in Auge gegenüber, einen jagenden

Hermelin fotografiert er aus drei Metern Ent -

fernung, mit Giftschlangen geht er auf Tuch -

fühlung und Rehe grasen friedvoll direkt neben

ihm. Wie gelingt ihm diese unfassbare Nähe –

Momente der Verbundenheit, die für ihn zu

den glücklichsten seines Lebens zählen?

Für Wolfgang Schreil, den „Woid Woife“, bedeutet

der Wald größtmögliche Geborgenheit und wahre Freiheit.

Seine packenden Erzählungen, sein unschätzbares Wissen über die

Tierwelt und seine Fotos von Wildtieren aus nächster Nähe haben ihn

zu einem ganz besonderen Botschafter des Waldes gemacht. Die tiefe

Freude am eigenen Leben und dem Leben der Tiere, der Glaube an

die Kraft der Liebe und die Erkenntnis, dass die größten Geschenke

der Natur sich uns offenbaren, wenn wir uns nur die Zeit dafür nehmen

– die Erfahrungen des Woid Woife halten eine Botschaft bereit

für jede und jeden von uns, die das Leben aus vollem Herzen spüren

und sich auf das besinnen möchten, was wirklich zählt.

208 Seiten, 22,00 Euro,

ersch. im

Ludwig Verlag

Das Kulmbacher Land verlost 2 Exemplare. Wer gewinnen möchte,

schreibt eine Post kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacher-land.com)

mit dem Stichwort „Der mit den Waldtieren spricht“ (Einsen de schl.:

22.11.2021) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Abendöffnung im Glasmuseum.

Info: 09563-1606

Selb

19:30 Uhr Konzert der Hofer

Symphoniker mit Werken von

Salieri, Mozart, Haydn im

Rosenthal-Theater,

Hohenberger Str. 9. Solist:

Fabian Müller (Klavier);

Dirigent: Martijn Dendievel.

Info: 09287/883-119 und 883-

125

Wirsberg

19:00 Uhr Gartenstammtisch

des Gartenbauvereins Wirsberg

im Hotel-Gasthof Hereth

12. Freitag

Ahorntal

19:00 Uhr MAGIC DINNER:

„Zauberkunst mit Clemens“ -

Dinnershow vom Feinsten auf

Burg Rabenstein. Info: Tel.

09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Altenkunstadt

19:00 Uhr CHW Bezirksgruppe

Weismain: „Beim Einzug eines

neuen Bischofs ... - Die Herren

von Schaumberg als Erb käm -

merer des Bistums Eichstätt,

(1580-1878)“. Vortrag in

Baiersdorf im Fränkischen Hof,

Altenkunstadter-Str. 41. Re -

ferent: Thomas Schwämmlein

M.A. (Sonne berg). Info: 09575-

981645

Bad Steben

16:15 bis 16:45 Uhr „Orgel-

träume“ in der Kirche „Maria,

Königin des Friedens“. Eintritt

frei!

Bayreuth

19:00 Uhr Treffen des

Spielekreis Bayreuth in der ESG

Bayreuth, Richard-Wagner-Str.

24. Info: bayreuther-spielekreis@web.de

20:00 Uhr Matthias Egersdörfer

- „Nachrichten aus dem

Hinterhaus“ in Das Zentrum,

Europasaal, Äußere Badstr. 7.

Info: www.motion.gmbh

20:00 Uhr „Vater“ von Florian

Zeller in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2.

Karten: ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder

Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

22:30 Uhr Jazz-November:

North e Sul im Kunst- und

Kulturhaus NEUNEINHALB,

Gerberplatz 1

Hallstadt

20:00 Uhr Hanuta Gonzales

und die Brunzhummlblöda

DIE THEATERGRUPPE

DES TSV HARSDORF

geht in die 38. Saison

und präsentiert in 3 Akten

„Die etwas wilde

Hochzeitsnacht“

von Bernd Kietzke

im Saalbau „Zur Tanne“

Kartenvorverkauf

am Samstag, den 13. November

von 8 bis 12 Uhr

im Jugendraum der Gaststätte

Zur Tanne im Hinterhof.

Sowie an den folgenden Samstagen

jeweils von 9 bis 12 Uhr bei

Wolfgang Hinsche, Birkenstraße 2.

Telefonische Kartenreservierung

ab 14.11.2021 unter

Tel. 09203/9739641,

Fax 09203/918686 und

tsvharsdorf-theater@web.de.

24

Kulmbacher Land im November


Marktschreier-Wochenende

mit verkaufsoffenen Sonntag und Autoausstellung in Lichtenfels

5. bis 7. November – Lichtenfels, Marktplatz

7. November – Verkaufsoffener Sonntag mit Autoausstellung, Innenstadt

Traditionell zum verkaufsoffenen Sonntag im November machen

die wohl besten Marktschreier der Republik auf ihrer Tour wieder

Halt in Lichtenfels. Von Freitag, 05. November bis einschließlich

Sonntag, 07. November erleben die Besucher die Marktschreier auf

dem Lichtenfelser Marktplatz.

Die Besucher erwartet ein Treff der Marktschreier-Giganten in Lich -

tenfels: Der amtierenden deutsche Meister und das laut der TV-

Show Galileo „lauteste Lebewesen der Welt“ Wurst-Achim trifft auf

Deutschlands größten Käse händ ler. Laut wird es also mit den bekannten

Markt schreiern, die ihre Angebote

auf ihre humorvolle Art an die Frau und den

Mann bringen. Egal ob Käse-Maik, der legendäre

Wurst-Achim, Käthe-Ka bel jau, Nu -

del-Anne, Milka-Maxxx oder Aal- Hinnerk –

sie alle können haben etwas erzählen. Vieles

ist nur Seemannsgarn, aber zum Amüsieren

ist es allemal.

Hanseatische Stimmung

in Lichtenfels

Mit „Aal-Hinnerk“ kommt ein Original vom Hamburger Fischmarkt

nach Lichtnefels, der neben Aal aus eigener Zucht auch Makrelen,

Schiller locken, Lachs und Heilbutt-Filet im Angebot hat. Dazu

kommt mit „Käthe-Kabeljau“ noch ein Delikatess-Fisch im biss mit allen

denkbaren Variationen an Fischbrötchen und Köstlichkeiten von

der „Waterkant“ in die Korbstadt.

Für das leibliche Wohl sorgen

darüber hinaus weitere

Imbiss- und Getränke -

stände. Dazu lädt ein kleiner

Krammarkt zum

Schlen dern ein.

Die kleinen Gäste dürfen

sich neben vielen leckeren

Süßwaren auch auf ein

Karussell freuen.

Die offizielle Eröffnung erfolgt

am Freitag, 05.11.

2021 um 11.00 Uhr mit einem

„Original Markt -

schreier Frühstück“, einem

Angebot an Wurst & Fisch,

sowie Freibier für alle anwesenden

Gäste.

Öffnungszeiten Markt:

Freitag von 10.00 bis 18.00 Uhr

Samstag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr

Verkaufsoffener Sonntag am 7. November von

13 bis 18 Uhr mit einer Autoausstellung

Zum verkaufsoffenen Sonntag am 07. November gibt es wieder eine

Autoausstellung in der Innenstadt, bei der die Autohändler der

Region die neuesten Modelle präsentieren.

Von 13 bis 18 Uhr öffnen die Geschäfte am

verkaufsoffenen Sonntag ihre Türen. Der

Lichtenfelser Einzelhandel und die Gastro -

nomie laden mit großartigen Angeboten

und fachkundiger Beratung zum gemütlichen

Schlendern und Ver weilen ein. Die

Besucher dürfen sich auf einen gemütlichen

Sonntags bummel freuen mit leistungsstarken

Händlern, hochwertigen Produk ten,

kompetenter und freundlicher Beratung sowie

erstklassigem Service.

Kulmbacher Land im November 25


Termine

STUDIOBÜHNE BAYREUTH

OX UND ESEL

Eine Art Krippenspiel von Norbert

Ebel empfohlen ab 5 Jahren

Premiere: 7. Nov. um 15 Uhr

Es spielen: Dominik Kern,

Michael Pöhlmann. Live-Musik: Siggi Michl

„Ob es sich seine Eltern anders vorgestellt hat?“

Fotograf: Thomas Eberlein

Eine bitterkalte Winternacht in Bethlehem: Ox hat endlich

Feierabend und freut sich auf sein Abendessen im warmen Stall –

und da liegt doch tatsächlich ein kleines Häufchen Mensch in seiner

Krippe. Das ist ja wohl die Höhe! Aber Esel ist sofort entzuckt.

Doch beide wissen nicht, was und wohin mit dem kleinen

„Matthias“. Die Männer-WG ubt sich erstmalig im Wickeln und

Futtern des schreienden Babys, das draußen von Soldaten und drei

merkwurdigen Männern mit Kronen gesucht wird. ....

Weitere Termine sind: Sonntag, 14. November, 15 Uhr

und am 28. November um 15 Uhr und 17 Uhr.

Spieldauer 55 Minuten. Keine Pause.

Studiobuḧne Bayreuth • Röntgenstr. 2 • 95447 Bayreuth

Karten ONLINE unter www.studiobuehne‐bayreuth.de

Blunzn Boys - „Die unerträgliche

Knusprigkeit des Seins“ im

Kulturboden, An der

Marktscheune 1

Kronach

19:30 Uhr „Der Onkel, den ich

nie kennenlernte“ - Eine jüdische

Familiengeschichte zur

Zeit des Nationalsozialismus mit

Diplom Theologe, Ralph Walta

in der Synagoge, Nikolaus-

Zitter-Str. 27

20:00 Uhr Kronacher

KammerTheaterTage: PREMIE-

RE: „All das Schöne“ von

Duncan Macmillan mit Johnny

Donahoe, mit Sigurd Sundby,

im historischen Rathaussaal,

Lucas-Cranach-Str. 19

Kulmbach

20:00 Uhr Theater DAS BAU-

MANN, Ziegelhüttener-Str. 40:

„Der Krug is hie“ - die fränkische

Fassung der herben

Komödie „Der zerbrochene

Krug“. Info + Karten: 09221-

93393 oder www.das-baumann.de

Neustadt bei Coburg

19:00 bis 20:30 Uhr „Weißer

Tod im Paradies“ -

Autorenlesung mit Heidi Fischer

in der Mediathek Neustadt,

Georg-Langbein-Str. 1

Thurnau

17:00 Uhr IV. Celtic Castle

Festival auf Schloss Thurnau mit

Charles MacLean und Robin

Laing. Programm und Tickets

unter www.celtic-castle.de

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende

mit kreativer Sofortplanung

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!)

bei Küchen Sieber,

Birkenweg 8. Terminverein -

barung unter Tel.: 09251-6244

Zell im Fichtelgebirge

17:00 Uhr Schnitzelabend im

„Gasthof zum Waldstein“,

Marktplatz 16. Info: 09257-501

13. Samstag

Ahorntal

19:00 Uhr MURDER MYSTERY

DINNER: „Murder for Fun“ -

Feinstes Kulinartheater auf Burg

Rabenstein. Info: Tel.

09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Bad Berneck

17:00 Uhr FGV Bad Berneck:

Lampionwanderung.

Treffpunkt: Am Marktplatz.

Info: Alexander Popp, Tel.:

09273-96263

18:00 Uhr FG Wikinger Bad

Berneck: Rathaussturm; ca.

19.33 Uhr anschließend in der

Wikingerhalle. Info: 0171-

6143582

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Geführte Themen-

Brauerei-Wanderung mit geselliger

Einkehr. Streckenverlauf:

Bad Staffelstein - Horsdorf -

Loffeld - Stublang -, Loffeld -

Bad Staffelstein (ca. 14 km).

Treffpunkt: Stadtturm,

Bamberger Str. 25. Info +

Anmeldung (erforderlich):

09573-33120

Bayreuth

19:30 Uhr Jazz-November:

Shake Stew im Bechersaal, St.-

Nikolaus-Straße 25

20:00 Uhr „Vater“ von Florian

Zeller in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2.

26

Kulmbacher Land im November


Egon Caesar Conte Corti

DIE ROTHSCHILDS

Karten: ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder

Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

22:30 Uhr Jazz-November:

Ferge X Fisherman im Kunstund

Kulturhaus NEUNEINHALB,

Gerberplatz 1

Hallstadt

20:00 Uhr Irina Titova - „Queen

of Sand“ im Kulturboden, An

der Marktscheune 1

Hof

13:30 Uhr Museum Bayerisches

Vogtland, Sigmundsgraben 6:

Entdecker unterwegs: „Oh

Schreck! der Wärschtlamo ist

weg!“, Nur mit Anmeldung unter

09281/815-2700 oder per

E-Mail: museum@stadt-hof.de

Kronach

15:00 Uhr CHW Bezirksgruppe

Kronach: „Die Burgen der

Fränkischen Schweiz“. Vortrag

in der Volkshochschule,

Kulmbacher Str. 1. Referent:

Toni Eckert (Ebermannstadt).

Info: 09264-6246

19:30 Uhr Kreiskulturring:

„Marie Curie“ - Schauspiel von

Susanne Felicitas Wolf mit Anja

Klawun, Johannes Schön u. a.

im Kreiskulturraum,

Siechenangerstr. 13

20:00 Uhr Kronacher

KammerTheaterTage: „Der Kuss

560 Seiten, 35,00 Euro,

ersch. im

FinanzBuch Verlag

Eine beeindruckende Chronik über eines der bedeutendsten

Familienunternehmen der Welt

Um das Haus Rothschild ranken sich unzählige

Mythen und Legenden. Doch selbst wenn man

alle Gerüchte abzieht, so bleibt unverrückbar:

der einzigartige Aufstieg einer jüdischen Groß -

familie aus der Frankfurter Judengasse zur ersten

Finanzmacht Europas.

In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts gelang

es Meyer Amschel Rothschild, dem Grün -

der der Rothschild-Dynastie, ein florierendes

Geschäft als Münz- und Wechselhändler aufzubauen.

Bereits früh knüpfte er Kontakte zu

den deutschen Adelshäusern und führte schließlich deren

Finanztransaktionen in ganz Europa durch. Parallel mit dem wachsenden

Einkommen wuchs auch die Familie und so nahm er 1810 seine

Söhne als Teilhaber in das Familiengeschäft auf und gründete das

Bankhaus »Meyer Amschel Rothschild & Söhne«. Nach seinem Tod

bauten seine fünf Söhne von Frankfurt, London, Paris, Wien und

Neapel aus das Geschäft weiter aus. Bis zum Ersten Weltkrieg waren

die Rothschilds nicht nur die weltweit bedeutendste Privatbank mit einer

dominierenden Stellung bei der Finanzierung der europäischen

Staaten, sie schufen auch einen in zahlreichen Ländern operierenden

Unternehmenskomplex.

Das Kulmbacher Land verlost 1 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Die Rothschilds“

(Einsen de schl.: 22.11.2021) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

www.kulmbacher-land.com

der Spinnenfrau“ von Manuel

Puig mit Bernd Berleb und

Andreas Gräbe, im historischen

Rathaussaal, Lucas-Cranach-Str.

19

Kulmbach

10:00 bis 18:00 Uhr Antik- &

Sammlertage in der Dr.-

Stammberger-Halle, Sutte 2

Stadtsteinach

20:00 Uhr Gilbert Paeffgen Trio

- Eine shärische Weltreise mit

dem Schweizer Jazz-Trio im

Frankenwaldtheater in der Alten

Schule, Staffel 2

Termine

Tettau

19:30 Uhr „Die Nacht des

Musicals“ mit der Neuen

Theatergruppe Tettau in der

Festhalle

Thurnau

19:30 Uhr Schloss-Theater

Thurnau: „Achterbahn“ -

Französische Komödie von Eric

Assous im ehemaligen Rathaus,

Rathausplatz 2. Karten: 09203-

9738680 oder info@schlosstheater-thurnau.de

oder

www.schlosstheaterthurnau.de.

Kulmbacher

Antik Tage

Antiquitäten & Sammler Verkaufsausstellung

In der Dr.-Stammberger-Halle Kulmbach

Sa. 13. und So. 14. November von 10°°-18°° Uhr

G2-Regelung ohne Masken und Abstandspflicht

Veranstaltung: F. R. Weese · Weismain (09575 566)

www.antik-grafik.de

27 Jahre Kulmbacher Antiquitätentage

Für Geimpfte und Genesene, ohne Maske und Abstands -

pflicht. Die Veranstaltung findet nach der G2 Regelung statt.

Es ist wieder soweit! Alle Liebhaber und Sammler von schönen und raren

Dingen kommen auf ihre Kosten. Nach der Zwangspause wird Kulmbach

wieder zum Treffpunkt zwischen

Sammlern und Anbietern aus ganz

Deutschland.

Es sind viele neue Anbieter gemeldet,

so ist gewährleistet, dass das Angebot

vielseitig und interessant ist und gute

Qualität dabei ist.

Aber auch für den kleinen Geldbeutel

kann manche Rarität entdeckt oder

bereits eine Weihnachts über ra schung für seine Lieben gefunden werden.

Die Gastronomie in der Halle ist neu vergeben und so kann man zwischendurch

eine gemütliche Pause machen, um dann weiter ohne Maske

und Abstandspflicht zu stöbern.

Kulmbacher Land im November 27


Termine

28

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende

mit kreativer Sofortplanung

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!)

bei Küchen Sieber,

Birkenweg 8. Terminverein -

barung unter Tel.: 09251-6244

Wirsberg

18:00 Uhr Gedenkfeier der

Ortsgemeinschaft Cottenau

zum Volkstrauertag am

Ehrenmal

19:30 Uhr Gedenkfeier der

Freiw. Feuerwehr und des

Schützenvereins Neufang zum

Kulmbacher Land im November

Volkstrauertag am Ehrenmal.

Abmarsch zum Fackelzug beim

Gasthof Steinlein

19:30 Uhr Gedenkfeier der

Freiw. Feuerwehr Weißenbach-

Osserich zum Volkstrauertag

am Ehrenmal in Weißenbach

Zell im Fichtelgebirge

17:30 Uhr Martinigansessen im

„Gasthof zum Waldstein“,

Marktplatz 16. Info: 09257-501

14. Sonntag

Bad Steben

10:30 Uhr Ortsführung durch

Peter Wohlleben

DER LANGE ATEM

DER BÄUME

Bäume kommen sehr gut ohne Menschen aus,

aber Menschen nicht ohne Bäume!

Auch wenn wir unsere Welt durch den Klima -

wandel zugrunde richten sollten – die Bäume

256 Seiten, 22,00 Euro,

ersch. im

Ludwig Verlag

kommen immer und überall zurück, selbst nach

verheerenden Bränden, heftigen Sturmschäden

und menschlichen Verwüstungen. Es wäre nur

schön, wenn wir dann noch da sind.

Mit Der lange Atem der Bäume knüpft Peter

Wohlleben direkt an seinen Millionenseller Das

geheime Leben der Bäume an – ebenso zum

Staunen, ebenso faszinierend, aber dabei

gleichzeitig scharf und kritisch: Auf der einen Seite schildert er neue

verblüffende Erkenntnisse über das Leben der Bäume und ihre Fähig -

keiten, zu lernen und mit dem Klimawandel umzugehen. Zugleich

geht er hart ins Gericht mit den von Ahnungslosigkeit geprägten

Akteuren in Wirtschaft und Politik, die Bäume ausschließlich zur Holz -

gewinnung und zur Imagepflege pflanzen und die Natur damit in

Wahrheit rücksichtslos ausbeuten. Doch intensiv bewirtschaftete Fich -

tenplantagen werden die Überhitzung des Planeten nicht verhindern.

Eine Liebeserklärung an die Bäume – und ein flammender Appell, die

unendliche Vielfalt der Natur, deren sensibles Zusammenwirken wir

immer noch nicht ganz verstehen, zu schützen und zu bewahren. In

unserem ureigensten Interesse.

Das Kulmbacher Land verlost 2 Exemplare. Wer gewinnen möchte,

schreibt eine Post kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacher-land.com)

mit dem Stichwort „Der lange Atem der Bäume“ (Einsen de schl.:

22.11.2021) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

das Staatsbad. Anmeldung erforderlich:

Tourist-Info (in der

Wandelhalle), Tel.: 09288-7470

Bayreuth

14:00 Uhr Universität Bayreuth,

Ökologisch-Botanischer Garten

- „Galapagos: Ein Paradies im

Wandel“. - Vortrag von Anna

Walentowitz im Hörsaal H33,

Gebäude Angewandte

Informatik. Aktuelle

Informationen des ÖBG:

www.obg.uni-bayreuth.de

15:00 Uhr „Ox und Esel“ - Eine

Art Krippenspiel von Norbert

Ebel in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2.

Karten: ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder

Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

19:30 Uhr Jazz-November:

Marc Copland Trio im

Bechersaal, St.-Nikolaus-Straße

25

Burgkunstadt

17:00 Uhr Kultur-Sonntage in

der alten Vogtei, Regens-

Wagner-Platz 5: „Summer in

Spain - das Essener Gitarrenduo

- Bernd Steinmann und, Stefan

Loos“. Info: 09572/7500-0

Coburg

13:00 bis 16:00 Uhr

Kunstsammlungen, Veste

Coburg: Wochenende der

Graphik (Ohne Anmeldung).

Info: 09561-8790

Hohenberg a.d. Eger

14:30 Uhr Kuratorenführung

zur Sonderausstellung „FORM-

VOLLENDET - Keramikdesign

von Hans-Wilhelm Seitz“ im

Porzellanikon, Hohenberg a.d.

Eger, Schirndinger-Str. 48. Info

+ Anmeldung: besuchercenter@porzellanikon.org

oder Te.:

09287/91800-0

Kronach

11:00 Uhr Kronacher

KammerTheaterTage: „Der Kuss

der Spinnenfrau“ von Manuel

Puig mit Bernd Berleb und

Andreas Gräbe, im historischen

Rathaussaal, Lucas-Cranach-Str.

19

17:00 Uhr Kronacher

KammerTheaterTage: „All das

Schöne“ von Duncan

Matthias Egersdörfer

„Nachrichten aus dem

Hinterhaus“

Freitag, dem 12. November

ZENTRUM BT • 20 Uhr

Matthias Egersdöfer blickt ziemlich finster drein,

wenn er schlecht gelaunt von den Widrigkeiten

seines Alltags berichtet. Doch gerade dann, wenn

der Zuschauer denkt da komme nicht mehr viel

und der Lethargie verfällt, wird er aus dem Sitz gerissen.

Tickets und weitere Infos unter www.motion-kommunikation.de und

an allen bekannten VVK-Stellen.

Die Veranstaltung findet unter der 3G-Regel mit Abstand statt.


www.kulmbacher-land.com

Termine

Macmillan mit Johnny

Donahoe, mit Sigurd

Sundby, im historischen

Rathaussaal, Lucas-Cranach-

Str. 19

19:30 Uhr Kreiskulturring:

„Marie Curie“ - Schauspiel

von Susanne Felicitas Wolf

mit Anja Klawun, Johannes

Schön u. a. im

Kreiskulturraum,

Siechenangerstr. 13

Kulmbach

10:00 bis 18:00 Uhr Antik- &

Sammlertage in der Dr.-

Stammberger-Halle, Sutte 2

10:30 Uhr Museen im

Mönchshof, Hofer-Str. 20:

Sonntagsführung im

Bayerischen

Bäckereimuseum.

Anmeldung: 09221-80514

14:00 bis 16:00 Uhr Führung

durch den alten Kulmbacher

Friedhof. Treffpunkt:

Nikolaikirche, Friedhofstraße

.Begrenzte Teilnehmerzahl.

Anmeldung: 09221/9588-0

14:30 bis 16:30 Uhr

Hospizverein Kulmbach e.V.:

Trauercafé im Café Burggut,

Waaggasse 5, Erdgeschoss

rechts

16:00 Uhr Museen im

Mönchshof, Hofer-Str. 20:

Kulmbacher Biergeflüster“

mit Biersommelier Martin

Ständner im Bayerischen

Brauereimuseum.

Anmeldung erforderlich:

Tel.Nr.: 09221-80514 oder

E-Mail: info@kulmbachermoenchshof.de

17:00 Uhr Theater DAS BAU-

MANN, Ziegelhüttener-Str.

40: „Der Krug is hie“ - die

fränkische Fassung der herben

Komödie „Der zerbrochene

Krug“. Info + Karten: 09221-

93393 oder www.das-baumann.de

Neustadt bei Coburg

17:00 Uhr Benefizkonzert zugunsten

der Flutopfer mit

Annerose Röder in der

kultur.werk.stadt, Bahnhofstr. 22

Thurnau

11:00 Uhr IV. Celtic Castle

Festival auf Schloss Thurnau mit

Auf ein gutes Essen mit Esel und Schaf – Restaurant

Eselscheune ist Bioland-Gastronomiepartner in Gold

Mit gutem Gewissen und den besten Zutaten der Saison können Ausflügler und Genießer

in Mainleus–Veitlahm im Landkreis Kulmbach nun in Bio-Qualität speisen: Inhaberin

Sandra Bär verwöhnt ihre Gäste in ihrem Gasthaus Eselscheune mit regionaler und saisonaler

Bio-Küche.

Vom Kindergeburtstag, über Hochzeiten und Familienfeiern: Die Esel scheu ne hat viele

Stammgäste, die das Restaurant mit seinem Ministreichelzoo lieben. Wanderer, die nach

dem Ausflug auf dem Patersberg mit Naturlehrpfad hungrig sind, finden bei Sandra und

ihrem Team frische kreative Bio-Küche mit Leidenschaft.

Sandra legt viel Wert auf Frische. „Erst wenn der Gast bestellt,

wird das Essen zubereitet. Unsere Stärke ist eine spontane, kreative

Küche.“ Außerdem gibt es viel vegetarisches und veganes auf

der Karte. „Wir möchten weniger Fleisch, dafür mehr Gemüse

und Vielfalt auf dem Teller bieten. Es bleibt aber ausgewogen und

für jeden ist etwas dabei.“ Bio ist alltagstauglich, das möchte die

Inhaberin vermitteln.

Alles ganz nah – Inhaberin setzt auf lokale Bio-Zulieferer

Regionale Bio-Wertschöpfungsketten liegen ihr dabei besonders

am Herzen. Die Eier kommen vom Bioland-Hof Dietl mit Hühner -

mobil auf grüner Wiese. Vom Lindauer Bioland-Hof kommen

Schweinefleisch und Rindfleisch sowie Kartoffeln und Zwiebeln.

Vom Patersberghof mit Hofgärtnerei, unseren direkten Nach -

barn, bekommen wir Quark, Joghurt und saisonales Gemüse.

Alles aus der Region im Umkreis von 15 Kilometern.

„Mit dem Angebot an Bio-Gerichten erfüllt das Restaurant vielen

Gästen einen Wunsch, denn immer mehr Menschen setzen auch

unterwegs auf heimische Bio-Küche“, so Josef Schmidt, Bioland-

Regionalsprecher Oberpfalz.

Charles MacLean und Robin

Laing. Programm und Tickets

unter www.celtic-castle.de

17:00 Uhr Schloss-Theater

Thurnau: „Achterbahn“ -

Französische Komödie von Eric

Bioland-Regionalsprecher Josef Schmidt überreicht

die Bioland Zertifizierung in Gold an

Sandra Bär, Inhaberin der Eselscheune.

Kulmbacher Land im November 29


Gastronomie

Da läuft einem schon beim Hinschauen das Wasser im Mund zusammen,

ein verführerischer Duft steigt in die Nase. Sie liegt

prachtvoll auf dem Teller, schön knusprig gebräunt, daneben dampfendes

Blaukraut, Grüne Klöße und Semmelklöße: Die Martini-Gans

hat im November Hochkon jun ktur, ist heiß begehrt.

Denn vom Frühjahr bis zum Herbst wird sie großgezogen,

am besten in freier Natur im

Gatter, wo schönes frisches Grün wächst

und genügend sauberes Wasser vorhanden

ist. Dort gedeiht sie unter den besten

Voraus set zung en. Wenn das Schnat ter tier dann

noch nach überlieferten Re zepten zubereitet wird,

mit Beifuß, Sellerie, Zwiebel, Peter silie wurzel und einenm

süß-saueren Apfel, steht dem Genuss nichts mehr

im Wege. Zumal das Ganze mit einem Seidla fränkischen

Bieres abgerundet wird.

Die heimischen Gast wirtschaften haben sich auf diesen

Essens schmauß gut vorbereitet, erhellen damit

etwas den dunklen Monat vor Weih nach ten, wo die

Natur sich ausruht und nur noch matt glänzt. Da kann

man sich eine Portion Martini gans gönnen und die

unfreundlichen Momente dieser Jahreszeit ein bisschen

vergessen. Guten Appetit!

E

inen historischen Hin ter grund neben der Le gen den -

bil dung hat das Mar tini gansessen natürlich auch. In

Zei ten des Lehns we sens wurde immer am 11. No vem ber, dem

Mar tins tag, eine beson dere Abgabe fällig, die häufig aus einer

Familie Glaser freut sich auf Ihren Besuch!

Besitzer Werner Glaser

Grünwehr 32, 95326 Kulmbach, Tel. 0 92 21 / 8 42 00

Donnerstag, 11., Freitag, 12., Samstag, 13. und Sonntag, 14. November

Martinsgansessen

- Bitte vorbestellen! -

Wir empfehlen uns für Ihre Feiern

Gastzimmer 60 Plätze / Kutscherstübla 20 Plätze

_________________________________________

Tägliche reichhaltiger fränkischer Mittag- und Abendtisch

_________________________________________

Spezialitäten vom Angus-Jungrind

und von regionalen Strohschweinen.

_________________________________________

Aus unserer Wirtshausmetzgerei empfehlen wir

unser Bauerngeräuchertes und

Hausmacher Wurstspezialitäten im 440 ml Glas.

_________________________________________

25.12. (1. Feiertag) Mittagstisch - bitte reservieren Sie rechtzeitig.

_________________________________________

Im Ausschank die im Felsenkeller

gelagerten Biere der Mönchshof-Brauerei

_________________________________________

Herzlichst lädt ein Familie Glaser

Ein Genuß für die Sinne

Langgasse 3 · 95326 Kulmbach

Tel. 0 92 21 / 25 31 · zumpetz@gmail.com

Wirtshaustradition seit 1882

Durchgehend warme Küche.

Mo.-Sa. 11-22 Uhr, So. 10.30-21.00 Uhr

Täglich große Fränkische Speisekarte

Zusätzliche Aktionstage

Montag: Schnitzeltag, versch. Schnitzelvariationen

zusätzlich von 17 bis 20 Uhr verschiedene Burger

Dienstag: Haxenparade

Mittwoch: Rinderleber mit Röstzwiebeln und Stampf

Donnerstag: Schaschlik und verschiedene Fleischspieße

Freitag: Fischtag

Samstag: Halbe Hähnchen aus dem Ofen – ganztägig

Sonntag: umfangreiche Speisekarte:

Bräten, Schnitzel, Fisch, vegetarisch

Sonn- und Feiertage: hausgebackene Kuchen und Torten

Und vieles mehr! Alles mit Klößen oder Semmelkloß möglich!

11. November: Gänsebrust, Gänsekeule und

Gansjung in Blutsoße auf Vorbestellung!

Tel.: 0 92 21 / 25 31

oder Mobil 0173 / 521 22 16

Alle Speisen auch zum Mitnehmen!

Reservieren Sie Ihre Weihnachtsfeier rechtzeitig!

Wir freuen uns auf Sie. Ihr Volker Pausch und das Petz-Team

30

Kulmbacher Land im November


Gans bestand. Daraus entwickelte sich dann

der Begriff der Martinigas.

Gern wird aber auch erzählt, dass sie ihren

Ursprung dem heiligen Sankt Martin

verdankt, der zum Bischof geweiht werden

sollte, sich als einfacher und bescheidener

Priester aber dafür nicht würdig schätzte und

in einem Gänsestall versteckte. Die Tiere hätten

jedoch so aufgeregtgeschnattert, dass er

gefunden und geweiht worden sei. Es gibt dazu

noch eine weitere Geschichte: Bischof

Martin sei einmal bei seiner Predigt von einer

Gänseschar, die laut artikulierend in den

Dom einzog, unterbrochen worden. Man habe

sie gefangen und eine gute Mahlzeit zubereitet.

Aber wie gesagt, das gehört eher ins

Reich der Legende. In die Kirche muss man

nicht mehr gehen, um dort einer Gans habhaft

zu werden, die Gastronomen der Region

haben sie auf dem Speise plan, man muss nur

vorbeikommen und sie genießen.

Und ein bisschen kann man da auch an

den Heiligen Martin denken, denn eine

gewisse Ver bindung ist nicht auszuschließen.

Gastronomie

Marktplatz 16

Zell im Fichtelgebirge

Telefon 0 92 57 / 501

www.gasthof-zum-waldstein.de

Montag, 1. November / Allerheiligen

ab 17 Uhr geöffnet

Samstag 6., 20. und 27. November

Burgerabend

Freitag, 12. November

Schnitzelabend

Martinigansessen

¼, ½ oder ganze Gans

Nur auf Vorbestellung – auch GANS to go!

Aus eigener Aufzucht!

Sa. 13.11. ab 17.30 Uhr

So. 14.11. mittags und abends

Freitag, 19. November

Fränkischer Abend

So. 21. November

Täubchen mittags und abends

!! Für alle Termine Reservierung erforderlich !!

Unsere Öffnungszeiten

Freitag und Samstag 17 – 21 Uhr

So. 11.30 – 14 Uhr und 17 – 21 Uhr

Unseren kulinarischen Kalender

finden Sie auf unserer Homepage.

Buchen Sie rechtzeitig

Ihre Weihnachtsfeier!

Kulmbacher Land im November 31


Gastronomie

Rehrücken mit Möhrenpüree und Steinpilzen

Für 4 Personen

ZUTATEN

Für das Möhrenpüree:

1 Stück Ingwer (ca. 1 cm)

300 g Möhren

1 Orange

150 ml Sahne

Salz

frisch geriebene Muskatnuss

Für den Rehrücken:

600 g küchenfertiger

Rehrücken (ohne Knochen)

Salz

1 TL Wacholderbeeren

1 TL Pfefferkörner

Für das Möhrenpüree den Ingwer schälen

und fein hacken. Die Möhren schälen

und fein schneiden. Die Orange halbieren

und den Saft auspressen. Möhren, Ingwer,

Orangensaft und Sahne in einen kleinen

Topf geben und mit Salz und Muskat und

würzen. Alles aufkochen und zugedeckt bei

geringer Hitze in ca. 15 Minuten weich garen,

dann die Möhren mit dem Stabmixer

fein pürieren.

Für den Rehrücken den Backofen auf 120 °C

vorheizen. Das Fleisch mit Salz würzen.

Kathreinkerwa

vom

Fr., 19. bis So., 21. Nov. 2021

Kathreinbockanstich

Buß- und Bettag, 17. November

Mit Krenfleisch, Rehragout

und Knoblauchwurst

Bockbieranstich im Freien

(wetterabhängig).

Im Innenbereich gilt 3G.

Auf Ihren Besuch freut sich

Familie Grasser mit Team

09207 / 270

2 EL Olivenöl

150 ml Rotwein

500 ml Wildfond

2 EL Preiselbeeren

(aus dem Glas)

Für die Steinpilze:

2 Stängel Petersilie

200 g Steinpilze

1 EL Olivenöl

Salz

Außerdem:

Meersalz zum Bestreuen

Kapuzinerkresse

zum Garnieren

Wacholder beeren und Pfefferkörner mit einem

Möser fein zerstoßen, dann den

Rehrücken damit rundum einreiben.

Für die Steinpilze die Petersilie abbrausen,

trocken schütteln und die Blätter in feine

Streifen schneiden. Die Steinpilze putzen

und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden.

Eine Pfanne mit dem Olivenöl erhitzen und

die Pilze darin auf beiden Seiten braun braten.

Mit Salz würzen und mit der Petersilie

vermengen.

Inzwischen eine große Pfanne mit dem

Olivenöl erhitzen und den Rehrücken darin

rundum anbraten. Dann das Fleisch auf das

Backblech in den heißen Ofen (Mitte) geben

und in ca. 5 Minuten rosa garen. Während -

dessen den Bratensatz in der Pfanne mit dem

Rotwein ablöschen und einkochen lassen.

Dann den Wildfond und die Preisel beeren

zugeben, alles aufkochen und leicht reduzieren

lassen.

Das Rezept wurde entnommen aus:

DAS MÄRCHEN-

KOCHBUCH

Rezepte und

Geschichten

von Alexander

Höss-Knakal

208 Seiten,

30,00 Euro,

erschienen im

Hölker Verlag

Das Copyright liegt bei Melina

Kutelas, Hölker Verlag.

Den Rehrücken aufschneiden und mit etwas

Meersalz bestreuen. Das Püree mit den

Stein pilzen, dem Fleisch und der Soße auf

Tellern anrichten und mit Kapuzinerkresse

garniert servieren.

Unterzaubach 26 • 95346 Stadtsteinach

Tel. 09225/1309 • Fax 09225/8212

www.Gasthaus-Frankenwald.de

Täglich von 10-14 Uhr und 17-22 Uhr

Dienstag Ruhetag

Traditionelle fränkische Küche

Wir verwenden Fleisch aus unserer Region

Im November

Wildwochen

mit Spezialitäten

vom Reh, Hirsch und Wildschwein

Jeden Donnerstag nur Schnitzeltag

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Familien Spindler

32

Kulmbacher Land im November


Gastronomie

Harald Rüssel

256 Seiten, 34,95 Euro,

ersch. im

WILD – WALD – GENUSS

Rezepte, Geschichten, Wissen.

Vom Kochen und Jagen

Köstliches direkt aus dem Wald! Dieses

Dorling

Kindersley

Verlag

Wildkochbuch verfolgt den Grundsatz „back to

the roots“. Denn hier wird mit Produkten gekocht,

die man direkt im Wald und auf der

Wiese findet. Der passionierte Jäger und

Sternekoch Harald Rüssel nimmt Sie mit auf einen

Waldspaziergang. Dabei zeigt er in über

80 klassischen und neuen Wildrezepten, wie

Sie mit Wildpflanzen, Kräutern und Wildfleisch

schmackhafte Wildgerichte zaubern.

Kein Fleisch ist natürlicher als Wild, keine Pflanze nachhaltiger als eine

Wildpflanze. Mit diesem Wildkochbuch sind Sie der Natur direkt auf

der Spur. Mit seinem jahrelang angesammelten Schatz an Naturer -

fahrungen und Fachwissen zeigt Ihnen der Autor Harald Rüssel, welche

kulinarischen Schätze im Wald verborgen liegen und wie Sie diese

in leckere Speisen verwandeln: vom klassischen Wildschweinragout

über Kartoffel-Pfifferling-Salat bis zum Wald-Dessert wie Fichtengel

mit Waldbeeren und Wildkräutern.

• Über 80 Wildrezepte: Von klassischen Wildrezepten wie geschmorte

Rehschulter bis zu neuen Ideen wie Wildentenbrust mit Fregola und

wildem Brokkoli

• Großer Praxisteil: „Back to the roots“ & „from nose to tail“

• Umfangreiches Fachwissen zu Wildpflanzen und Wildtieren

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Wild - Wald -

Genuss“ (Einsen de schl.: 22.11.2021) an das Kulm bacher Land.

Matth.-Schneider-Str. 6, 95326 Kulmbach

Fränkisches Restaurant &

Lieferservice 09221 4231

11.11. Martini-Gans

traditionelles Gansbrust-Essen

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

17.11. Buß- & Bettag

Stockfisch

MIT BITTE UM VORBESTELLUNG BIS 15.11.

Unsere Küche bietet Ihnen neben verschiedenen

Braten und Pfannengerichten außerdem

Karpfenfilet

natur oder gebacken

- auch zum Liefern -

&

Steaks vom Angusrind

&

wechselnde Spezialitäten

Öffnungszeiten

Di – So ab 17:00 Uhr, an Sonn- & Feiertagen ab 11:00 Uhr

Speisekarte online unter www.hagleite.de

Facebook und Instagram

Kulmbacher Land im November 33


Eine gute Kondition und einige

Stunden Zeit braucht

derjenige, der sich den Bu -

chau er Weg vornimmt, denn

der wartet mit einer Länge von

rund 21 Kilometern, einer

Höh en differenz von 507 Me -

tern und einem mittleren

Schwierigkeitsgrad auf.

Der Parkplatz beim Main -

leuser Freibad bietet sich

als Ausgangspunkt für die

Wan derung an. Wir laufen links

neben der Straße nach Will -

mersreuth entlang und biegen

nach vielleicht 100 Metern in

einen Feldweg ein, der bald in

ein Waldstück führt. Nachdem

wir dieses durchquert haben,

befindet sich der kleine Ort

Wolpersreuth vor uns, den wir

durchlaufen und auf einem

Feldweg auf der rechten Seite

verlassen.

Durch Felder und Wiesen

und ein weiteres Wald -

stück kommen wir nach Gun -

dersreuth. Nachdem wir das

Dorf verlassen haben, führt uns

unser Weg, der uns immer wieder

wunderbare Ausblicke bietet,

zunächst am Waldrand

entlang und dann über eine

freie Fläche, bis zum Weiler

Dörnhof. Am Ortsende biegen

wir links ab, gehen zunächst

abwärts bis zum Sportplatz

und einem Teich und auf der

anderen Seite wieder hoch.

Schon befinden wir uns in

Peesten mit seiner herrlichen

Tanzlinde direkt neben der

Marienkirche.

Wir laufen auf der Straße in

Richtung Buchau, am

Ortsende geht es links hoch.

Die Route führt uns am

Waldrand entlang, durch den

Wald und durch Felder bis kurz

vor Lindenberg mit seinen

zahlreichen Obstbäumen und

mit Blick zum Görauer Anger.

Wir laufen aber nicht nach

rechts in den Ort, sondern links

die Straße hoch, die wir bald

auf der rechten Seite wieder

verlassen. Zunächst geht es am

Waldrand entlang, wobei wir

eine grandiose Sicht zum

Frankenwald hin haben.

Unsere Strecke führt erneut in

den Wald, wo wir einen steilen,

aber nicht allzu langen Hohl -

Wanderung auf dem

weg bewältigen müssen. Oben

angekommen haben wir den

Ort Zultenberg unmittelbar

vor uns. Den durchqueren wir

und gelangen auf den Görauer

Anger, den nördlichen

Ausläufer der Fränkischen

Schweiz mit seiner charakteristischen

Hochlandsteppe. Auf

dem Höhenrücken haben wir

fantastische Aussichten und

mehrere Bänke, um eine Rast

zu machen. Wir laufen weiter

in Richtung Görau, allerdings

biegen wir kurz vor dem Ort

beim Friedhof scharf rechts auf

einen Feldweg ein. Auf dem

betrachten wir uns den

Görauer Anger von einer anderen

Perspektive. Der Weg führt

nun abwärts bis nach Buchau.

Auf der linken Seite der

Straße führt eine Treppe

abwärts zur Gastwirtschaft

„Zum Paul“, die wir nutzen,

um in dem gemütlichen

Wirtshaus mit seinen sympathischen

Wirtsleuten einzukehren,

wobei wir vorher das

Tanzlinde Peesten

Gorauer Anger

34


„Buchauer Weg“

Kreuzsteinnest

Schloss passieren. Gleichzeitig kürzen wir

unsere Route damit ein Stück ab.

Anschließend gehen wir nicht zurück,

sondern setzen unseren Weg fort und

bald stoßen wir wieder auf unseren

Wanderweg. Links - vom Wirtshaus kommend

- geht es nun in einen Waldweg.

Nach einem kurzen Stück führt ein

Abstecher zum Hirschen- oder Herren -

stein, der allerdings schlecht beschildert

ist. Dabei handelt es sich um einen

Sandsteinfelsen mit ausgehauenen Stein -

bänken. Vermutlich hielten die Grafen

von Giech dort einstmals Jagd feste ab.

Der eigentliche Wanderweg kommt di-

rekt am Kreuz -

stein nest vorbei,

bei dem es sich um

vier historische

Kreuzsteine handelt.

Nach Über -

lie ferung en sollen

sich hier im 17.

Jahr hundert vier

Handwerks bur schen auf dem Heim weg

von einer Kirchweih gegenseitig erschlagen

haben.

Auf der letzten Etappe unserer Wan -

derung kommen wir zunächst nach

Motschen bach mit seiner schönen Pfarr -

kirche St. Maternus, deren Be sich tigung

sich lohnt. Am Ortsende geht es noch -

mals aufwärts und nach einem kurzen

Stück gelangen wir nach Willmersreuth.

Dort können wir im Gasthaus „Zur

Linde“ einkehren, bevor wir zu unserem

Aus gangspunkt am Main leuser

Schwimm bad zurückkehren.

Zum Paul

Pfarrkirche St. Maternus,

Motschenbach

35


Assous im ehemaligen Rathaus,

Rathausplatz 2. Karten: 09203-9738680

oder info@schlosstheater-thurnau.de oder

www.schlosstheater-thurnau.de.

Wirsberg

09:15 Uhr Volkstrauertag in Wirsberg.

Gedenkfeier am Gefallenenehrenmal.

Treffpunkt: 9.15 Uhr bei der Brücke vor

dem ehemaligen Waldhotel Hubertushof

zum gemeinsamen Abmarsch. 10.00 Uhr

Gottesdienst in der St. Johanniskirche

Zell im Fichtelgebirge

11:30 Uhr Martinigansessen im „Gasthof

zum Waldstein“, Marktplatz 16. Info:

09257-501

15. Montag

Termine

Bayreuther

Christkindlesmarkt

Bayreuth

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis Bayreuth

in der ESG Bayreuth, Richard-Wagner-Str.

24. Info: bayreuther-spielekreis@web.de

Hof

19:30 Uhr Heißmann & Rassau - „Wenn

der Vorhang zwei Mal fällt“ im Festsaal der

Freiheits halle, Kulmbacher Str. 4

Kulmbach

19:00 Uhr Philatelisten Club Kulmbach:

Vereinsabend im Hotel Christl, Bayreuther

Str. 7 mit Vortrag von Dr. Thomas

Wessolowski. Gäste sind herzlich willkommen

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr

Weihnachtsausstellung in Gerda s

Bastelstube, Wiesenstr. 1. Info-Tel.: 09208-

9787

16. Dienstag

Bayreuther

Christkindlesmarkt

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Kirchenführung in der Basilika

Vierzehnheiligen. Treffpunkt: Am

Gnadenaltar

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr

Weihnachtsausstellung in Gerda s

Bastelstube, Wiesenstr. 1. Info-Tel.: 09208-

9787

17. Mi. / Buß- und Bettag

Bayreuther

Christkindlesmarkt

Bayreuth

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub 81:

Spielabend in der Gaststätte „Zum

Brandenburger“, St. Georgen 9. Es sind alle

Skat spielerinnen und Skatspieler herzlich

dazu eingeladen einen gemütlichen

Skatabend zu verbringen

20:00 Uhr „Liedtänze Biblische Frauen“ -

Kreistänze in der Hochschule für

Evangelische Kirchenmusik,

Wilhelminenstr. 9 mit Prof. Dr. Siegfried

Macht. Eintritt frei! Anmeldung unter siegfried.macht@gmx.de

- Weitere Info:

www.ebw-oberfranken.de

Huppendorf

09:00 Uhr Kathreinbockanstich bei der

Brauerei Grasser. Info: 09207-270 oder

www.huppendorfer-bier.de

Kasendorf

14:00 Uhr Treffen der Selbsthilfegruppe

Restless Legs (Syndrom der unruhigen

Beine, ruhelose Nächte) im Gasthaus

Friedrich. Gäste sind herzlich willkommen.

Info: Ilona Zimmermann, Tel.: 09228-

1634 und bei Familie Hahn, Tel.: 09221-

83596

Kulmbach

19:30 Uhr Anonyme Alkoholiker „Die kleine

Gruppe“ - Treffen im Caritas-Haus, EG,

Bauergasse 3 + 5. Kontakt: Reiner - Tel.:

09221-5772

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr

Weihnachtsausstellung in Gerda s

Bastelstube, Wiesenstr. 1. Info-Tel.: 09208-

9787

Weismain

08:00 bis 17:00 Uhr Martini-Markt auf

dem Marktplatz

Wirsberg

19:00 Uhr Gottesdienst zum Buß- und

Bettag in der St. Johanniskirche

18. Donnerstag

Bayreuther

Christkindlesmarkt

36

Kulmbacher Land im November


www.kulmbacher-land.com

Termine

Ahorntal

18:00 Uhr Wildschwein-Menü

auf Burg Rabenstein. Info: Tel.

09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Bad Steben

19:00 Uhr „Normandie -

Bretagne“ - Multivisionsschau

von Sigrid Wolf-Feix (Hof) im

Vortragssaal im Kurhaus,

Badstr. 31

Bayreuth

19:30 Uhr European Outdoor

Film Tour 2021 in Das

Zentrum, Europasaal, Äußere

Badstr. 7 a

19:30 Uhr Junge Meister -

pianisten der Hochschule für

Musik und Theater München

unter der Leitung von Prof.

Markus Bellheim, im

Kammermusiksaal des

Steingraeber-Hauses,

Steingraeberpassage 1. Info:

www.steingraeber.de. Karten:

0921-64049

20:00 Uhr „Vater“ von Florian

Zeller in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2.

Karten: ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder

Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

Kulmbach

14:00 Uhr Treffen der

Kulmbacher Selbsthilfegruppe

Restless Legs (Syndrom der unruhigen

Beine, ruhelose

Nächte) in der Gasthaus -

brauerei, „Zum Gründla“, Am

Gründlein 5. Gäste sind herzlich

willkommen. Info: Ilona

Zimmermann, Tel.: 09228-

1634 oder Familie Hahn, Tel.:

09221-83596

19:30 Uhr Heißmann & Rassau

- „Wenn der Vorhang zwei Mal

fällt“ in der Dr.-Stammberger-

Halle, Sutte 2

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr

Weihnachtsausstellung in

Gerda s Bastelstube, Wiesenstr.

1. Info-Tel.: 09208-9787

TORABHAIG präsentiert:

Das IV. Celtic Castle Festival auf Schloss Thurnau mit Charles MacLean und Robin Laing

Alle Freunde der britischen Inseln kommen beim vierten CELTIC CASTLE Festival wieder auf ihre Kosten. Das Wochenende vom 12. bis 14.

November 2021 bietet viel Musik, kulinarische Genüsse und hochwertigsten Whisky – und alles im stilvollen Ambiente auf Schloss Thurnau!

Das Schloss Thurnau wird Schauplatz eines wunderbaren stilvollen Mittelalterbankett. Ein Erlebnis nicht nur für den Gaumen. Wahre

Gaumenfreuden erwarten Sie im Kutschenhaus bei einem festlichen Abendbankett. Lassen Sie sich in das Irland zur Zeit der Kelten entführen

und genießen Sie die keltische Tafelrunde. Beim Fest auf Schloss Thurnau wird die edle Zeit des Mittelalters erlebbar. Stepptänzer, Musiker und

Sänger nehmen Sie mit auf eine Zeitreise. Aber Vorsicht: Es gelten strenge Tischregeln! Wer sie missachtet, kommt an den Pranger.

Das Celtic Castle Festival hat sich in den letzten Jahre zum festen Bestandteil

der deutschen Whiskyszene etabliert. Grund dafür ist der unermüdliche Einsatz

von Udo Sonntag. Er ist nicht nur der Biograph von Jim McEwan „ Journeyman’s

Journey“, sondern auch ein redegewandter und leidenschaftlicher Whisky -

kenner. Für das Wochenende werden gleich drei außergewöhnliche Tastings

angeboten. Am Freitag kommen die Freunde der wohl innovativsten Islay

Brennerei - „Bruichladdich“ - auf ihre Kosten, am Samstag findet eine spirituose

Whiskyreise durch die Inseln „Through the Islands“ statt. Man ist stolz darauf,

in diesem Tasting exklusive Tropfen der Brennerei zu kredenzen, die wie kaum

eine andere derzeit für Furore sogt: TORABHAIG von der Isle of Skye.

Komplettiert wird das Festival mit einer wahren Größe: Live auf der Bühne wird die Whiskylegende Charles MacLean

erwartet. Bekannt aus vielen Bü chern und nicht zuletzt aus dem Kino gewährt er Einblicke in die Hinter grundstories

zu dem wohl bekanntesten Whiskyfilm überhaupt: „Angels’ Share“.

Es gibt Whiskies der Originalschauplätze und einige Über raschung -

en. Mit dabei ist aus Schottland der Whiskybarde schlechthin: Robin

Laing. So wird der Sonntag zur einzigartigen Whisky- und Music -

experience.

Kulinarisch wird am Sonntag wird das regionale Genussbüfett zum

„British Buffet“, bei dem die Leckereien der irisch-englischen Küche

präsentiert werden.

Tickets oder Reservierungen sind unbedingt erforderlich. Hygiene -

konzept wird beachtet.

Die Whiskytastings würden bei Coronaeinschränkungen auch als

Online-Version stattfinden

Programm und Tickets unter www.celtic-castle.de

Kulmbacher Land im November 37


Termine

Kultur für alle!

Nicht nur in

Nadelstreifen!

Für Theaterbesuche gilt die 3G-plus-Regel

Vollständig geimpft – genesen – aktuell negativ getestet (PCR)

Do., 11.11.21, 19.30 Uhr

KONZERT DER HOFER SYMPHONIKER

Werke von Salieri, Mozart, Haydn

Solist: Fabian Müller, Klavier – Dirigent: Martijn Dendievel

Do., 18.11.21, 19.30 Uhr

THEATER HOF: „ALLES LIEBE, LINDA -

DAS LEBEN DER MRS. COLE PORTER“

Musical von Stevie Holland und Gary William Friedmann

(Musik u. Liedtexte v. Cole Porter)

Do., 25.11.21, 19.30 Uhr

KABARETT MIT BRUNO JONAS: „MEINE REDE“

Ein herrschaftsfreier Monolog! Analytisch scharf und heiter zugleich!

Mi., 01.12.21, 19.30 Uhr

RUMÄNISCHES STAATSBALLETT FANTASIO:

„DER GESTIEFELTE KATER“

Ballett nach dem Märchen der Brüder Grimm

(Musik von Beethoven u.a.)

Sa., 04.12.21, 19.30 Uhr

UNPLUGGED-KONZERT MIT DEN KULTBANDS

„RADSPITZ“ UND „GERY & THE JOHNBOYS“

Do., 09.12.21, 19.30 Uhr

THE ORIGINAL GOLDEN VOICES OF GOSPEL

Melancholisch und auch mitreißend temperamentvoll –

Gospels gehen unter die Haut wie kaum eine andere Musik!

So., 12.12.21, 19.00 Uhr

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG „WUNDERLICH VERSUS LEIN“

Bilder von Peter Wunderlich, Selb, und Roland Lein, Pilgramsreuth

Di., 14.12.21, 19.30 Uhr

MOTOWN GOES CHRISTMAS

Eine musikalische Weihnacht im groovigen Motown-Sound!

So., 02.01.22, 17.00 Uhr

KULTUR AM SONNTAGNACHMITTAG

I Dolci Signori: „Die große Nacht der italienischen Welthits“

Unvergessliche Hits von Eros Ramazzotti, Zucchero,

Adriano Celentano, u.a.

Vorverkauf vorerst nur in Selb (Leo’s Tee & Mehr, Ludwigstr. 27, Tel.

09287/4524). Infos: Kulturamt der Stadt Selb, Tel. 09287/883-119 u.

883-125, E-Mail: kulturamt@selb.de; Internet: www.selb.de

Theater mit 3G-plus-Regel – dafür ohne

Abstandsregelungen und ohne Maskenpflicht

Die Highlights in den kommenden Wochen!

Die Stadt Selb hat sich entschieden, im Rosenthal-Theater nach der 3Gplus-Regel

zu spielen. Diese Möglichkeit hat die Bayerische Staats re gie r -

ung den Veranstaltern eingeräumt. Das bedeutet, die Besucher müssen

vollständig gegen Corona geimpft, genesen oder aktuell negativ mit PCR-

Test getestet sein. Andere Testvarianten sind nach den Vorgaben der

Staatsregierung nicht zulässig.

Dies hat aber bei den bisher unter 3G-plus durchgeführten Veranstal tung -

en keinerlei Probleme gemacht. Alle Besucher konnten ihre Nachweise

am Theatereingang vorlegen und so verliefen die strengen Kontrollen reibungslos.

Alle Besucher waren froh, auf diese Weise wieder Theater ohne Beschrän -

kungen genießen zu können, fielen doch die strengen Abstands rege -

lungen und die Maskenpflicht weg. Außerdem müssen die Kontaktdaten

nicht mehr erfasst werden und auch die Bewirtung im Theater klappt wieder

wie vor Corona.

Bis zum Jahresende stehen im Rosenthal-Theater etliche Highlights auf

dem Programm, die sicher geeignet sind, das enge Korsett, das Corona

den Veranstaltern und auch Besuchern in vielerlei Hinsicht geschnürt hat,

zu sprengen!

Am Donnerstag, 11. November, um 19.30 Uhr, geben die Hofer

Symphoniker ein Konzert mit Werken von Salieri, Mozart und Haydn.

Solist des Abends ist der Pianist Fabian Müller. Das Konzert leitet der charismatische

Dirigent Martijn Dendievel.

Das Theater Hof spielt am Donnerstag, 18. November, um 19.30 Uhr,

das Musical „Alles Liebe, Linda – Das Leben der Mrs. Cole Porter“

von Stevie Holland und Gary William Friedmann. Die Musik und die

Liedtexte schrieb Cole Porter. „Alles Liebe, Linda“ erzählt die berührende

Geschichte der ungewöhnlichen Beziehung Linda Porters zu ihrem homosexuellen

Mann Cole Porter, einer der wichtigsten Persönlichkeiten

des amerikanischen Showbusiness.

Am Donnerstag, 25. November, um 19.30 Uhr, gastiert

wieder einmal Kabarett-Urgestein Bruno Jonas in Selb

und parliert in seinem herrschaftsfreien Monolog

„Meine Rede“ über Fleischesser und Dieselfahrer, über

die Gefährdung der Demokratie und des ganzen Plane -

ten durch den Klimawandel.

Ballettfreunde dürfen sich am Mittwoch, 1. De -

zem ber, um 19.30 Uhr, auf das Märchen ballett

für die ganze Familie „Der gestiefelte Kater“ mit

dem Rumänischen Staatsballett „Fantasio“

freuen.

Am Samstag, 4. Dezember, um 19.30 Uhr, gibt

es wieder ein unplugged-Konzert der beiden

Kultbands „Radspitz“ und „Gery & The John -

boys“.

Ganz besonders zur Jahreszeit und zur Allgemein -

situation passt ganz bestimmt

ein gleichermaßen melancholisches wie

mitreißendes Gospelkonzert mit „The Original

Voices of Gospel“ am 9. Dezember um 19.30

Uhr und vielen Liedern, die in den Gottesdiensten

der „Black Churches“ in den USA und in der Karibik

gesungen werden.

38

Kulmbacher Land im November


Redwitz

19:30 Uhr CHW Bezirksgruppe

Redwitz: „... und ist die Gegend

von Wäldern bedeckt und

Slawen hausten dort - Die

Slawen im westlichen

Oberfranken“. Vortrag im

Bürgerhaus, Am Markt 5.

Referent: Dr. Joachim

Andraschke (Bamberg). Info:

09574-650336 + 09561-

859111

Selb

19:30 Uhr Theater Hof: „Alles

Liebe, Linda - Das Leben der

Mrs. Cole Porter“ - Musical im

Rosenthal-Theater,

Hohenberger Str. 9. Info:

09287/883-119 und 883-125

Stadtsteinach

19:00 Uhr CHW Bezirksgruppe

Stadtsteinach: „Unheimliche

Orte rund um Stadtsteinach“.

Vortrag im Schulhaus, Alte

Pressecker-Str. 18. Referent:

Benedikt Grimmler (Konstanz).

Info: 09225-6220

19. Freitag

Bayreuther

Christkindlesmarkt

Ahorntal

18:00 Uhr „Whisky: Herbstliche

Genüsse aus Schottland“ -

Whisky-Tasting zum 4-Gänge

Burgmenü auf Burg Rabenstein.

Info: Tel. 09202/970-044-0

oder www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

08:00 Uhr Basilika

Vierzehnheiligen: Hl. Elisabeth

von Thüringen - Patronin der

Deutschen Franziskanerprovinz.

Hochamt, 9.00 Uhr Amt

Bad Steben

16:15 bis 16:45 Uhr

„Orgelträume“ in der Kirche

„Maria, Königin des Friedens“.

Eintritt frei!

18:00 Uhr Therme Bad Steben:

Lange Sauna-Nacht. Bis 24.00

Uhr geöffnet. Info: 09288/960-

0

Bamberg

16:00 Uhr Captain Silberzahn

und der geheimnisvolle Schatz

in der Konzert- und

Kongresshalle, Mußstr. 1,

Hegelsaal. Info + Karten:

www.wacky-showkultur.de

Bayreuth

19:00 Uhr Treffen des

Spielekreis Bayreuth in der ESG

Bayreuth, Richard-Wagner-Str.

24. Info: bayreuther-spielekreis@web.de

20:00 Uhr Brandenburger

Kulturstadl: „Zwei wie Bonnie

& Clyde“ - Komödie im

Brandenburger Kulturstadl,

Brandenburger Str. 35

20:00 Uhr „Das Original“ -

Schauspiel von Stephen Sachs

in der Studiobühne Bayreuth,

Röntgenstr. 2. Karten: ONLINE:

www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

20:13 Uhr Improtheatergruppe

Mamaladnamala - „Hinterm

Gartenzaun“ - Motto-Show in

Das Zentrum, Kleinkunstbühne,

Äußere Badstr. 7

Ebensfeld

19:30 Uhr CHW Bezirksgruppe

Ebensfeld/Zapfendorf:

„Demokratie in Bayern - Die

Bamberger Verfassung von

1919“. Vortrag im Gasthof

„Zum Hirschen“, Hauptstr. 32.

www.kulmbacher-land.com

Referent: Dipl.-Archivar Horst

Gehringer (Bamberg). Info:

09573-7340

Hof

19:30 Uhr 03. Symphonie -

konzert 2021/22 der Hofer

Symphoniker in der

Freiheitshalle, Großes Haus,

Kulmbacher Str. 4. Werke von

William Walton, Benjamin

Britten und Ralph Vaughan

Williams. Solistin: Carolin

Widmann (Violine). Dirigent:

Hermann Bäumer

Huppendorf

09:00 Uhr Kathreinkerwa bei

der Brauerei Grasser. Info:

Termine

09207-270 oder www.huppendorfer-bier.de

Kronach

19:30 Uhr Kleinkunst im KKV:

Kabarettabend mit Baron Fuchs

und Oliver Walter in der Galerie

im Kreiskulturraum,

Siechenangerstr. 13

20:00 Uhr Kronacher

KammerTheaterTage: „All das

Schöne“ von Duncan

Macmillan mit Johnny

Donahoe, mit Sigurd Sundby,

im historischen Rathaussaal,

Lucas-Cranach-Str. 19

Kulmbach

14:00 bis 17:00 Uhr Werks -

Freier Eintritt ins Museum Bayerisches

Vogtland und nachhaltige Verkaufsaktion

Sonntag, 07. November, 13 – 18 Uhr

Wie jeden 1. Sonntag im Monat ist der Eintritt ins Museum frei, ermöglicht

durch die Hermann und Bertl Müller-Stiftung. Außerdem findet eine

Verkaufsaktion unter dem Thema Nachhaltigkeit statt:

Zum Erwerb stehen die ehemaligen Stadtrats-

Stühle aus dem Großen Sitzungssaal im Hofer

Rathaus, die eigentlich entsorgt werden sollten.

Da nicht alle der sehr gut erhaltenen 50

Stühle in der Museumssamm lung verbleiben

können, werden sie für 35,- € pro Stuhl zum

Verkauf angeboten. Sie stammen aus dem Jahr

1952, sind aus „Rüster“, dem Wertholz der

Ulme, und mit hellbraunem Kunstleder bezogen.

Hergestellt hat sie die ehemalige Hofer

Firma Quehl. Ein Stück Hofer Stadtgeschichte

für das eigene Zuhause! Höchstabgabe: Sechs

Stuhl aus dem

Großen Sitzungs saal

im Rathaus von 1952.

Fotos: M. Bayreuther

Stühle pro Person/ Institution. Vor Ort

Musterexemplar, Erwerb über Bestellliste.

Ebenfalls erworben werden können individuelle

Stofftaschen, Mäppchen, Handyhüllen

und Nackenkissen aus Satinstoff von ehemaligen

Sonderausstellungsbannern. Das Upcycling der Banner einer Kunstund

einer Mineralienausstellung führten Schülerinnen und Schüler sowie

deren Betreuerinnen der Offenen Ganztagsschule (OGS) am

Schiller-Gymnasium mit großer Begeisterung und Engagement durch.

Jedes stylische Teil ist ein Einzelstück. Der Erlös geht zum Großteil an die

OGS für weitere Projekte.

Museum Bayerisches Vogtland, Sigmundsgraben 6, 95028 Hof

Kulmbacher Land im November 39


Termine

verkauf (Meterwaren + Fertigkonfektionen)

bei der Firma VERDI COLLECTION GMBH,

E.C. Baumann Str. 4, (EINGANG hinter

dem Gebäude). Info: 09221/878093-0

20:00 Uhr Museen im Mönchshof, Hofer-

Str. 20: „Kultur unterm Dach“ - Ö-Drei -

Die unplugged Austropop-Band, Best of

Austropop

Mitwitz

09:00 bis 20:00 Uhr Große Advents-

Ausstellung bei der Firma ENGEL,

GartenBaumschule, Neundorf 25. Info:

09266-8519 oder www.baumschule-engel.de

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr

Weihnachtsausstellung in Gerda s

Bastelstube, Wiesenstr. 1. Info-Tel.: 09208-

9787

Stadtsteinach

20:00 Uhr „Weihnachts albdraum“ -

Fränkisches Mundartkabarett von und mit

Rainer Dohlus im Frankenwaldtheater in

der Alten Schule, Staffel 2. Karten: Bäckerei

Will, Marktplatz Stadteinach oder unter

Tel.: 09225-956333 bzw. frankenwaldtheater@t-online.de.

Begrenzte Plätze!

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr KüchenAktions

Wochenende mit kreativer Sofortplanung

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminverein barung unter Tel.: 09251-

6244

Wonsees

19:30 Uhr Festliches Kirchenkonzert 2021

mit den Don Kosaken Chor Serge Jaroff in

der Pfarrkirche St. Laurentius. Karten:

09274-95017

Zell im Fichtelgebirge

17:00 Uhr Fränkischer Abend im „Gasthof

zum Waldstein“, Marktplatz 16. Info:

09257-501

20. Samstag

Bayreuther

Christkindlesmarkt

Ahorntal

18:00 Uhr „Whisky: Rare & Old“ - Whisky-

Tasting zum 5-Gänge Burgmenü auf Burg

Rabenstein. Info: Tel. 09202/970-044-0

oder www.burg-rabenstein.de

18:00 Uhr FEURIGER ABEND: 4-Gänge-

Burgmenü & Feuershow auf Burg

Rabenstein. Info: Tel. 09202/970-044-0

oder www.burg-rabenstein.de

Bayreuth

Pilgern am Samstag. Strecke: Von

Forchheim bis Neun kirchen (ca. 20 km).

Info: www.ebw-oberfranken-mitte.de

18:30 Uhr „Trüffelabend“ - Gourmet-

Weinabend bei Dötzer Restauration,

Bock auf Bock

Vom Weihnachtsbock über die Stark -

biere zur Fastenzeit bis zum Maibock:

Winter und Frühling, die kühleren Jahreszeiten

sind die Zeit, in denen der Biertrinker gerne einmal

zu den höherprozentigen Spezialitäten aus den

Sudkesseln der Brau erei en greift. Bei jedem Stark -

bier oder Bock bier muß die Stamm -

würze mindestens 16 Prozent haben.

Das „Kulm bacher Land“ verlost 20 x

5-Liter-Dosen heller Katreinbock

von der Brau erei Huppendorf.

Darüber hinaus

gibt es noch

jeweils einen

Gut schein für

2 kg Leberkäse von

der Metz gerei Schramm

aus Forstlahm.

Bier und Leber käse –

Ge müt lichkeit pur, was will man mehr.

Wer gerne gewinnen möchte,

beantwortet folgende Frage:

Von wem wurde das Lied

„Es gibt kein Bier auf Hawaii…“ gesungen?

a) Paul Breitner b) Paul Kuhn c) Paul McCartney

Die Lösung an: Verlag Lutz Müggenburg, Burghaiger Str. 41,

95326 Kulmbach oder Email info@kulmbacher-land.com.

Einsendeschluss: Montag, 22. November 2021.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

40

Kulmbacher Land im November


Sophien str. 22. Info + Anmeldung: 0921-

7867250 oder www.doetzers.de

20:00 Uhr JOLPHIN - Indie-Rock in Das

Zentrum, Kleinkunst bühne, Äußere Badstr.

7 a

20:00 Uhr Annette von Bamberg mit

„Über 50 geht es heiter weiter“ im

Bechersaal, St.-Nikolaus-Straße 25. Info:

www.motion.gmbh

20:00 Uhr „Das Original“ - Schauspiel von

Stephen Sachs in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2. Karten: ONLINE:

www.studiobühne-bayreuth.de oder

Theaterkasse Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.:

0921-69001

Coburg

18:00 Uhr Coburgs Kronjuwelen - Das

Historien-Schauspiel mit Peggy Hoffmann

als Waschfrau Suse im Theater am

Hexenturm, Ernstplatz 12. Karten: 09561-

3517911

20:00 Uhr Viva Voce - „Glücks bringer“ im

Kongresshaus Rosengarten, Berliner Platz 1

Hallstadt

20:00 Uhr Gankino Circus - BEI DEN FIN-

NEN im Kulturboden, An der

Marktscheune 1

Huppendorf

09:00 Uhr Kathreinkerwa bei der Brauerei

Grasser. Info: 09207-270 oder www.huppendorfer-bier.de

Kronach

15:00 bis 16:00 Uhr Town & Country

Haus: Hausbesichti gung in Kronach, OT

Gundelsdorf, Mühlbachstraße. Info-Tel.:

0172-3609392

20:00 Uhr Kronacher

KammerTheaterTage: „Der Kuss der

Spinnenfrau“ von Manuel Puig mit Bernd

Berleb und Andreas Gräbe, im historischen

Rathaussaal, Lucas-Cranach-Str. 19

Kulmbach

16:00 Uhr „Pippi Langstrumpf feiert

Weihnachten“ - Figuren theater mit DAS

BILDERBUCHTHEATER Christian Sperlich in

der Dr.-Stammberger-Halle, Sutte 2.

Karten nur an der Tageskasse

20:00 Uhr Museen im Mönchshof, Hofer-

Str. 20: „Kultur unterm Dach“ - Ö-Drei -

Die unplugged Austropop-Band, Best of

Austropop

20:00 Uhr Theater DAS BAUMANN,

Ziegelhüttener-Str. 40: „Der Krug is hie“ -

die fränkische Fassung der herben

Komödie „Der zerbrochene Krug“. Info +

Karten: 09221-93393 oder www.das-baumann.de

Mitwitz

09:00 bis 14:00 Uhr Große Advents-

Ausstellung bei der Firma ENGEL,

GartenBaum schule, Neundorf 25. Info:

09266-8519 oder www.baumschule-engel.de

Neustadt bei Coburg

20:00 Uhr Musical-Night (Phantom der

Oper, My Fair Lady, West Side Story uvm.)

in der kultur.werk.stadt, Bahnhofstr. 22

Nürnberg

20:00 Uhr 2. Hörtnagel Meisterkonzert:

Ivo Pogorelich (Klavier) &

Kammerorchester Basel in der

Meistsingerhalle, Münchener Str. 21.

Werke von Mendelssohn und Chopin.

Karten: 0911-558003

20:00 Uhr Comedy mit Tahnee - „VULVA-

RINE“ - in der Lux-Junge Kirche, Leipziger-

Str. 25. Karten: 0911/414196

Obernsees

20:00 Uhr Preisschafkopf in der

Kulturscheune. Hauptpreise: 500,00 €,

300,00 €, 200,00 €

Ramsenthal

www.kulmbacher-land.com

10:00 bis 18:00 Uhr

Weihnachtsausstellung in Gerda s

Bastelstube, Wiesenstr. 1. Info-Tel.: 09208-

9787

Stadtsteinach

Tettau

Termine

Stadtsteinacher Bauernund

Handwerkermarkt

in der Bauernmarktscheune

in der Knollenstraße

Samstag, 20. November

8. 00 - 12. 00 Uhr

Kaufen Sie direkt

beim Erzeuger!

P direkt vor der Markthalle

20:00 Uhr „Die Nacht des Musicals“ mit

der Neuen Theatergruppe Tettau in der

Festhalle

Thurnau

19:30 Uhr Schloss-Theater Thurnau:

„Achterbahn“ - Französische Komödie von

Eric Assous im ehemaligen Rathaus,

Kulmbacher Land im November 41


Termine

42

Rathausplatz 2. Karten: 09203-

9738680 oder info@schlosstheater-thurnau.de

oder

www.schlosstheaterthurnau.de.

Untersteinach

11:00 bis 18:00 Uhr

„Winterlicher-Hobby-

Künstlermarkt“ an der

Peuntwiese. Hobbykünstler und

viele andere Anbieter bieten adventlichen

und weihnachtlichen,

Holzschmuck zum Kauf

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende

mit kreativer Sofortplanung

Norbert Bartl

Kulmbacher Land im November

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!)

bei Küchen Sieber,

Birkenweg 8.

Terminvereinbarung unter Tel.:

09251-6244

Weißenstadt

14:00 Uhr

Waldgesundheitstraining im

Stadtbad am Campingplatz,

Badstraße 91. Anmeldung: Kur

& Tourist-Information, Tel.:

09253-95030

Zell im Fichtelgebirge

17:00 Uhr Burgerabend im

„Gasthof zum Waldstein“,

Marktplatz 16. Info: 09257-501

320 Seiten, 22,99 Euro,

ersch. im

Kopp Verlag

RICHTIG AUSWANDERN

UND BESSER LEBEN

Hohe Steuern, sinnlose Vorschriften,

Orwell'sche Überwachung und bürokratische

Behörden treiben immer mehr Deutsche aus

ihrem Land. Waren es im Jahr 2000 noch

150.000, steigerte sich ihre Zahl unter Merkel

auf nie da gewesene 260.000, Tendenz steigend.

Immer mehr intelligente Menschen

flüchten aus Deutschland.

Holen Sie sich jetzt die Kontrolle über Ihr

Leben zurück!

Gefällt auch Ihnen der Gedanke, sich nicht

länger von Politikern, die Sie mit Ihren

Steuergeldern finanzieren, herumkommandieren und ausnehmen zu

lassen? Dann sollten Sie unbedingt dieses Buch lesen! Norbert Bartl,

einer der profundesten Auswanderungsexperten, gibt wertvolle

Ratschläge, wie Sie sich ein neues Leben im Ausland Schritt für Schritt

und leicht nachvollziehbar aufbauen können.

Die besten Tipps für ein freies und besseres Leben im Ausland!

Norbert Bartl erklärt anschaulich und spannend,

wie Sie das Auswandern vorbereiten,

durchführen und was Sie im neuen Land alles

beachten müssen. Er gibt unschätzbare

Ratschläge, wie Sie Ihr Einkommen im Ausland

verdoppeln, ohne dass Sie dafür mehr arbeiten

müssen. Viele hilfreiche Checklisten machen

das Buch noch wertvoller!

21. Totensonntag

HEUTE KEIN

Bayreuther

Christkindlesmarkt

Ahorntal

19:00 Uhr GRUSELDINNER:

„Die Experimente des Dr.

Frankenstein“ - Feinstes

Kulinartheater auf Burg

Rabenstein. Info: Tel.

09202/970-044-0 oder,

www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

07:30 Uhr Basilika

Vierzehnheiligen:

Christkönigssonntag. 9.00 Uhr

Amt, 10.30 Uhr Hochamt,

14.00 Uhr Andacht

Bad Steben

10:30 Uhr Ortsführung durch

das Staatsbad. Anmeldung erforderlich:

Tourist-Info (in der

Wandelhalle), Tel.: 09288-7470

Bayreuth

17:00 Uhr „Die Zukunft war

früher auch besser“ - Komisches

von Karl Valentin in der

Studiobühne Bayreuth,

Röntgenstr. 2. Karten: ONLINE:

www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

17:00 Uhr Stuttgarter

Kammerorchester mit Jörg

Widmann in Das Zentrum,

Europasaal, Äußere Badstr. 7 a

Gefrees

18:00 Uhr LIVE in Andy Langs

Konzertscheune, Bahnhofstraße

1 - Dominik Plangger: Lieder

aus Südtirol

Hallstadt

18:30 Uhr „Abba macht glücklich“

- Ein Abend mit Carolin

Fortenbacher im Kulturboden,

An der Marktscheune 1

Huppendorf

09:00 Uhr Kathreinkerwa bei

der Brauerei Grasser. Info:

09207-270 oder www.huppendorfer-bier.de

Kulmbach

10:30 Uhr Museen im

Mönchshof, Hofer-Str. 20:

Sonntagsführung im Deutschen

Kultur unterm Dach präsentiert

„Grippenspiel“

in den Museen im Kulmbacher Mönchshof.

Das Baumann ist am Samstag, 27. November um 20:00 Uhr zu

Gast bei „Kultur unterm Dach“ im Kulmbacher Mönchshof.

Dieses Krippenspiel ist der Dauerbrenner

des Heimatvereins "Harmonie". Es wurde

einst von Pfarrer Heinrich Pfruller geschrieben

und wird nun seit 50 Jahren gespielt.

Zu diesem Jubiläum hat sich auch noch der

Bischof angemeldet. Doch dann werden alle

27 Mitwirkenden krank.

Einlass ist ab 19 Uhr. Es gilt: 3-G: geimpft, genesen oder getestet.

Tickets gibt es online unter www.kulmbacher-moenchshof.de.

Der Eintritt kostet 18,00 EUR. Dauer: ca. 1,5 Stunden


www.kulmbacher-land.com

Termine

Gewürzmuseum -

Weihnachtsführung mit

Christine Eßer-Böhner.

Anmeldung: 09221-80514

17:00 Uhr Theater DAS BAU-

MANN, Ziegelhüttener-Str. 40:

„Der Krug is hie“ - die fränkische

Fassung der herben

Komödie „Der zerbrochene

Krug“. Info + Karten: 09221-

93393 oder www.das-baumann.de

Mitwitz

11:00 bis 17:00 Uhr Große

Advents-Ausstellung bei der

Firma ENGEL,

GartenBaumschule, Neundorf

25. Info: 09266-8519 oder

www.baumschule-engel.de

Nürnberg

16:30 Uhr „Nie aufgeben!“ - 6.

Symphonisches Konzert der

Nürnberger Symphoniker in der

Meistsingerhalle, Münchener

Str. 21. Werke von Mikhail

Glinka, Fazil Say, Max Bruch

und Dmitri Schostakowitsch.

Solistin: Camille Thomas

(Violoncello); Dirigent:

Chefdirigent Kahchun Wong

20:00 Uhr Konzert mit

„Stoppok - SOLO“ - „Echter

Klang statt Fake Noise!“ - im

Gutmann am Dutzendteich,

Bayernstraße 150. Karten:

0911/414196

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr

Weihnachts ausstellung in

Gerda s Bastelstube, Wiesenstr.

1. Info-Tel.: 09208-9787

Rödental

14:30 Uhr Europäisches

Museum für Modernes Glas,

Rosenau 10: Themenführung

im Glasmuseum: „Graviert, geschliffen,

sandgestrahlt:,

Objekte in Kaltglas-Technik“.

Info + Anmeldung (erforderlich):

Tel.Nr.: 09561/879-48

oder E-Mail:

fuehrungen@kunstsammlungen-coburg.de

Selb

14:30 bis 17:00 Uhr

Weihnachts-Fabrik:

Adventslichter. Basteln im

Porzellanikon Selb, Werner-

Schürer-Platz 1

14:30 Uhr Weihnachts-Fabrik:

„Adventslichter“ im

Porzellanikon Selb, Werner-

Schürer-Platz 1. Info +

Anmeldung:, besuchercenter@porzellanikon.org

oder

Tel.: 09287/91800-0

Tettau

17:00 Uhr „Die Nacht des

Musicals“ mit der Neuen

Theatergruppe Tettau in der

Festhalle

Thurnau

17:00 Uhr Schloss-Theater

Thurnau: „Achterbahn“ -

Französische Komödie von Eric

Assous im ehemaligen Rathaus,

Rathausplatz 2. Karten: 09203-

9738680 oder info@schlosstheater-thurnau.de

oder

www.schlosstheaterthurnau.de.

Zell im Fichtelgebirge

11:30 Uhr Täubchenessen im

„Gasthof zum Waldstein“,

Marktplatz 16. Info: 09257-501

22. Montag

Bayreuther

Christkindlesmarkt

Kulmbacher Land im November 43


Termine

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Geführte

Wanderung mit Einkehr. Route:

Schwabthal - Tiefental Schlucht

- Hohler Stein - Kemitzenstein -

Schwabthal (ca. 10 km).

Treffpunkt: Parkplatz

Ortseingang Schwabthal 1. Info

+ Anmeldung: 09573-33120

Wir suchen

zuverlässige Austräger

für das Gebiet

Kulmbach Innenstadt und Außenbereich

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Kulmbacher Land

Verlag Lutz Müggenburg, Burghaiger Str. 41, 95326 Kulmbach

Tel. 0 92 21/8 19 97 / Fax 0 92 21/8 30 84

e-Mail: info@kulmbacher-land.com, www.kulmbacher-land.com

Bad Steben

19:00 Uhr „Den eigenen

Lymphfluss optimieren“ -

Vortrag im Vortragssaal des

Kurhauses, Badstr. 31.

Referentin: Monika Wolf

Bayreuth

19:00 Uhr Treffen des

Spielekreis Bayreuth in der ESG

Bayreuth, Richard-Wagner-Str.

24. Info: bayreuther-spielekreis@web.de

Lichtenfels

19:30 Uhr Heißmann & Rassau

- „Wenn der Vorhang zwei Mal

fällt“ in der Stadthalle,

Schützenplatz 10

Nürnberg

19:30 Uhr European Outdoor

Film Tour 2021 - „Zurück auf

Tour mit neuen Abenteuern“ in

der Meistsingerhalle,

Münchener Str. 21

20:00 Uhr Kabarett mit Willy

Astor - „Pointe of no Return“ -

im Gutmann am Dutzendteich,

Bayernstraße 150. Karten:

0911/414196

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr

Weihnachtsausstellung in

Gerda s Bastelstube, Wiesenstr.

1. Info-Tel.: 09208-9787

23. Dienstag

Bayreuther

Christkindlesmarkt

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Kirchenführung in

der Basilika Vierzehnheiligen.

Treffpunkt: Am Gnadenaltar

Bamberg

20:00 Uhr Sascha Grammel -

„Fast Fertig!“ in der Brose

Arena, Forchheimer-Str. 15

Bayreuth

20:00 Uhr „Wie Mohn und

Gedächtnis“ - Briefwechsel Paul

Celan und Ingeborg Bachmann

- Lesung in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2.

Karten: ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder

Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

Kronach

15:00 Uhr Kreiskulturring/Kin -

dertheater: „Mama Muh feiert

Weihnachten“ mit dem

Wittener Kinder- und Jugend -

theater im Kreiskulturraum,

Siechenangerstr. 13

Nürnberg

19:30 Uhr European Outdoor

Film Tour 2021 - „Zurück auf

Tour mit neuen Abenteuern“ in

der Meistsingerhalle,

Münchener Str. 21

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr

Weihnachtsausstellung in

Gerda s Bastelstube, Wiesenstr.

1. Info-Tel.: 09208-9787

24. Mittwoch

Bayreuther

Christkindlesmarkt

Bayreuth

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub

81: Spielabend in der Gaststätte

„Zum Brandenburger“, St.

Georgen 9. Es sind alle Skat -

spielerinnen und Skatspieler

herzlich dazu eingeladen einen

gemütlichen Skatabend zu verbringen

20:00 Uhr „Liedtänze Biblische

Frauen“ - Kreistänze in der

Hochschule für Evangelische

Kirchenmusik, Wilhelminenstr.

9 mit Prof. Dr. Siegfried Macht.

Eintritt frei! Anmeldung unter

siegfried.macht@gmx.de -

Weitere Info: www.ebw-oberfranken.de

20:00 Uhr „Das Original“ -

Schauspiel von Stephen Sachs

in der Studiobühne Bayreuth,

Röntgenstr. 2. Karten: ONLINE:

www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

Kulmbach

19:30 Uhr Anonyme

Alkoholiker „Die kleine Gruppe“

- Treffen im Caritas-Haus, EG,

Bauergasse 3 + 5. Kontakt:

Reiner - Tel.: 09221-5772

19:30 Uhr Freundeskreis

Evangelische Akademie Tutzing

e.V.: „Trauer und Depression -

Gemeinsamkeiten und

Unterschiede“. Vortrag im

Martin-Luther-Haus,

Waaggasse. Referent: Dr.

Michael Schüler (Bindlach)

44

Kulmbacher Land im November


www.kulmbacher-land.com

Termine

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr

Weihnachtsausstellung in Gerda s

Bastelstube, Wiesenstr. 1. Info-Tel.:

09208-9787

Wunsiedel

14:30 bis 15:15 Uhr SINGKulturCafé mit

Sigmund Wann im Fichtelgebirgs -

museum im Sigmund-Wann-Spital,

Spitalhof 5 - 7. Info + Anmeldung:

09232-2032 oder, frankh@fichtelgebirgsmuseum.de.

Eintritt frei!

Ö-Drei gleich

zwei Mal zu Gast

im Kulmbacher

Mönchshof:

Das Beste aus mehr

als 40 Jahren Austropop

Am Freitag, 19. November und am

Samstag, 20. November, holt das Team

der Museen im Kulmbacher Mönchshof

Ö-Drei zu „Kultur unterm Dach“: Ö-Drei

- Best of Austropop. Dabei werden

selbstverständlich alle geltenden Sicher -

heits- und Hygiene vorschriften berücksichtigt,

es gilt 3-G – geimpft, genesen,

getestet, am Platz besteht keine Mas -

kenpflicht.

Beginn um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.

Der Eintritt kostet 14 EUR,

Karten gibt es online unter

www.kulmbacher-moenchshof.de

Beginn: 20:00 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden,

Kosten/Pers. 14,00 €

25. Donnerstag

Bayreuther

Christkindlesmarkt

Ahorntal

17:00 Uhr Höhlenevent: „Sophie at

Night“ in der Sophienhöhle mit anschließenden

3-Gänge-Burgmenü - ein

Erlebnis für Höhlenfans!, Info: Tel.

09202/970-044-0 oder www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

08:00 Uhr Basilika Vierzehn heiligen: Hl.

Nothelferin Katharina - Amt, 9.00 Uhr Hl.

Messe

Bad Steben

19:00 Uhr Vortrag im Vortragssaal des

Kurhauses, Badstr. 31 zum Thema:

„Müdigkeit als Dauerzustand“. Referent:

Hannes Laubmann, (Heilpraktiker)

Bamberg

20:00 Uhr Johann König - „Jubel, Trubel,

Heiserkeit“ in der Konzert- und

Kongresshalle, Mußstr. 1, Hegelsaal

Bayreuth

19:30 Uhr Junge Meister pianis ten der

Hochschule für Musik Nürnberg von Prof.

Wolfgang Manz im Kammermusiksaal

des Steingraeber-Hauses, Stein -

graeberpassage 1. Info: www.steingraeber.de.

Karten: 0921-64049

20:00 Uhr Comedy & Kabarett - Herbst

2021: Suchtpotenzial mit „Sexuelle

Belustigung“ in Das Zentrum,

Europasaal, Äußere Badstr. 7. Info +

Karten: www.comedyherbst.de oder

www.motion.gmbh

20:00 Uhr „Vater“ von Florian Zeller in

der Studiobühne Bayreuth, Röntgenstr.

2. Karten: ONLINE: www.studiobühnebayreuth.de

oder Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

Kulmbacher Land im November 45


Coburg

Termine

18:00 Uhr Kunstsammlungen,

Veste Coburg: Online-Vortrag

zur Sonderausstellung „Kurios

und Kostbar - Kunststücke aus

der herzoglichen

Gewehrkammer“. (Mit

Anmeldung). Info: 09561-8790

Guteneck bei

Nabburg/Oberpfalz

16:00 bis 20:00 Uhr 16.

Historischer, romantischer

Weihnachtsmarkt auf Schloss

Guteneck. Info: www.schlossguteneck.de

Hallstadt

19:30 Uhr „Musenwunder“ -

Ein Erich Kästner Abend im

Kulturboden, An der

Marktscheune 1

Himmelkron

19:00 Uhr „Klimakrise in der

Region Himmelkron - Ursachen

PIPPI LANGSTRUMPF

FEIERT WEIHNACHTEN

KULMBACH, Dr.-Stammberger-Halle, Do., 20. November, 16 Uhr

Pippi Langstrumpf ist voller Vorfreude auf das bevorstehende

Weihnachtsfest. Schließlich hat sie wundervolle Geschenke für die

Kinder vom Kinderheim und ihre

Freunde Tommy und Annika eingekauft.

Nicht gerechnet hat Pippi jedoch mit

Donner-Karlsson, der sich mal wieder als

einfältiger Schurke zeigt, indem er versucht,

die Geschenke aus Pippi’s Villa

Kunterbunt zu stehlen.

Gerade noch rechtzeitig wird Pippi gewarnt

und als starkes und selbstbewusstes Mädchen weiß sie sich

natürlich gegen den Dieb zu wehren. So nimmt alles noch ein gutes

Ende und Pippi verbringt einen schönen Heiligabend mit allen

Kindern, ihren Freunden, ihrem Äffchen „Herrn Nilsson“ und ihrem

Pferd „Kleiner Onkel“. Und auch für Pippi gibt es noch eine freudige

Überraschung an diesem Weihnachtsabend…

Das Stück ist bearbeitet für Kinder ab zwei Jahre

und dauert 50 Minuten.

Weitere Termine: HOLLFELD, FKath. Pfarrsaal, Kirchplatz 1

Donnerstag, 25. November, 16 Uhr

COBURG, Kongresshaus Rosengarten, Berliner Platz 2

Samstag, 27. November, 14 + 16 Uhr

Karten nur an der Tageskasse (30 Min. vor Beginn)

Eintritt: € 9,- (ermäßigt € 7,-). INFO: 0178 – 54 51 976

Das Kulmbacher Land verlost 3x2 Karten für Kulmbach.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Pippi

Langstrumpf“ (Einsen de schl.: 17.11.2021) an das Kulm bacher Land.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

und Folgen“. Vortrag im

Gasthaus-Hotel Opel, Lindig 2.

Referent: Dr. habil. Johannes

Lüers (Universität Bayreuth -

Mikrometeorologie),

Geschäftsführer Bund

Naturschutz Bayreuth

Hollfeld

16:00 Uhr „Pippi Langstrumpf

feiert Weihnachten“ -

Figurentheater mit DAS BILDER-

BUCHTHEATER Christian

Sperlich im Kath. Pfarrsaal,

Kirchplatz 1. Karten nur an der

Tageskasse

Kulmbach

19:30 Uhr „A Musical

Christmas“ - Musicalrevue in

der Dr.-Stammberger-Halle,

Sutte 2

Nürnberg

18:00 Uhr Festival Impericon -

Never say Die! mit Nasty,

Within Destruction, Distant,

Dagger Threat, Cabal + Lifesick

im HiRSCH, Vogelweiherstraße

66. Karten: 0911-414196

20:00 Uhr Konzert mit

„Terrorgruppe“ -

„Tschüssikowski - Tour 2021

(die Abschiedstournee)“ im Z-

Bau, Frankenstr. 200. Karten:

0911/414196

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr

Weihnachtsausstellung in

Gerda s Bastelstube, Wiesenstr.

1. Info-Tel.: 09208-9787

Selb

19:30 Uhr Kabarett mit Bruno

Jonas - „Meine Rede“ - Ein herrschaftsfreier

Monolog! im

Rosenthal-Theater,

Hohenberger Str. 9. Info:

09287/883-119 und 883-125

26. Freitag

Bayreuther

Christkindlesmarkt

Ahorntal

19:00 Uhr GRUSELDINNER:

„Ein Biss für 2“ - Feinstes

Kulinartheater auf Burg

Rabenstein. Info: Tel.

09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

08:00 Uhr Basilika

Vierzehnheiligen: Amt, 9.00

Uhr Hl. Messe, 19.30 Uhr Oase

des Trostes - Ökumenische

Feier mit Trauernden

13:00 Uhr Geführte

Wanderung mit Einkehr. Route:

Krögelhof - Stublanger Hütte -

Küpser Linde - Kloster

Marienberg - Krögelhof (ca. 10

km). Treffpunkt: Parkplatz vor

Krögelhof 1. Info + Anmeldung:

09573-33120

Bad Steben

16:15 bis 16:45 Uhr

„Orgelträume“ in der Kirche

„Maria, Königin des Friedens“.

Eintritt frei!

Bayreuth

16:00 Uhr Frankenbund -

Gruppe Bayreuth:

„Adventlicher Nachmittag zum

Jahresausklang“ mit musikalischer

Umrahmung im

Restaurant Sudpfanne, König-

Ludwig-Saal, Bayreuth-

Oberkonnersreuth. Anmeldung

bei K. Trendel, Tel.: 0921-

39094 oder E-Mail:

k.trendel@gmx.de

18:00 Uhr

Nachtwächterführung in St.

Georgen. Treffpunkt: Vor der

46

Kulmbacher Land im November


Termine

Ein weihnachtliches Traumballett für die ganze Familie:

Kulmbach, Stadthalle 19.12.2021, 18.00 Uhr

St. Petersburg Festival Ballet

präsentiert einen Weihnachtstraum

voller Fantasie, Eleganz und Zauber

„Der Nussknacker“

Das schönste Ballettmärchen aller Zeiten

Russische Ballettkunst auf Weltklasse‐Niveau

Es ist ein echter musikalischer (Weihnachts‐)Klassiker und begeistert Klein und Groß

seit vielen Generationen: das Ballett „Der Nussknacker“ von Peter I. Tschaikowsky.

Fast jeder hat Melodien daraus im Ohr, und nicht nur für Kinder ist die auf E.T.A.

Hoffmanns „Nussknacker und Mausekönig“ von basierende, wundervolle Handlung

ein unvergessliches Erlebnis. Mit der bekannten Musik und der großartigen, klassischen

Choreografie transportiert das 1892 in St. Petersburg uraufgeführte

Ballettmärchen perfekten Winter‐ und Weihnachtszauber. Egal, wie oft man den

Augen‐ und Ohrenschmaus bereits auf der Bühne gesehen hat – dem Zauber der

Ballett‐Feerie kann sich niemand entziehen!

Traumreise mit Nussknacker

Der Heilige Abend ist angebrochen, die

Familie hat sich unter dem Weih nachts ‐

baum versammelt. Von ihrem geliebten

Patenonkel Drosselmayer bekommt die

kleine Marie einen Nussknacker geschenkt.

Die Gedanken an das wunderbare

Geschenk begleiten das Mädchen

bis in den Schlaf. Sie träumt von einer

Schlacht der Spiel zeugsoldaten, angeführt

vom Nuss knacker, gegen das Heer

des Mäuse königs. Mit Maries Hilfe erringt

der Nussknacker den Sieg und verwandelt

sich in einen Prinzen. Zusammen mit Marie reist er in das Reich der

Süßigkeiten, wo auf Schloss Zuckerburg die Zuckerfee ein großes Fest veranstaltet.

Mit eingestreuten spanischen, arabischen, chinesischen und russischen Tänzen,

Auftritten von Harlekin, Columbine und anderen zauberhaften Figuren verbreitet

„Der Nuss knacker“ eine herzerwärmende, märchenhafte Stimmung.

Die fantasievollen Bühnenbilder des genialen Theater‐Designer Vjatscheslav

Okunev, der u. a. für das Mariinski Theater St. Petersburg und die Mailand Scala tätig

ist, verleihen dem poetischen Bühnenspektakel einen ebenso opulenten Rahmen

wie die wunderschönen Kostüme.

Russische Ballettkunst auf höchstem Niveau – das St. Petersburg Festival Ballet

Dass die bildgewaltige Ballett‐Kreation das Publikum so unmittelbar in ihren Bann

zieht, liegt aber nicht zuletzt an der klassischen Eleganz und perfekten Könnerschaft

des St. Petersburg Festival Ballet. 42 Tänzerinnen und Tänzer, allesamt Absolventen

der besten russischen Ballett‐Schulen wie der Vaganova‐Akademie von St. Petersburg,

der Moskauer Akademie der Choreografie, der Ufa Ballett‐Schule und der Perm

Ballett‐Akademie, bilden eine der renommiertesten Ballett‐Kompanien, die man aktuell

auf der Bühne bewundern kann. Das hochkarätige Ensemble brilliert mit einer

Tanzleistung, die so vollkommen ist, dass sie den Zuschauern schier den Atem raubt.

In vollendeter tänzerischer Harmonie haucht das St. Petersburg Festival Ballet der

historischen Choreografie von Lew Iwanow und Marius Petipa neues Leben ein.

Tickets bei allen VVK‐Stellen, auf www.eventim.de oder unter Ticket‐Hotline

01806‐570070 (0,20 € / Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen,

max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen).

Veranstalter: Ovation Events GmbH

Weitere Infos: www.stpetersburgfestivalballet.eu

Ordenskirche St. Georgen. Info:

0921-88588

19:00 Uhr Treffen des

Spielekreis Bayreuth in der ESG

Bayreuth, Richard-Wagner-Str.

24. Info: bayreuther-spielekreis@web.de

20:00 Uhr Comedy & Kabarett

- Herbst 2021: Florian

Schroeder mit „Neustart“ in

Das Zentrum, Europasaal,

Äußere Badstr. 7. Info + Karten:

www.comedyherbst.de oder

www.motion.gmbh

Guteneck bei

Nabburg/Oberpfalz

16:00 bis 20:00 Uhr 16.

Historischer, romantischer

Weihnachtsmarkt auf Schloss

Guteneck. Info: www.schlossguteneck.de

Hallstadt

20:00 Uhr Hans Well und

Wellbappn - Bayerisches

Gesangskabarett im

Kulturboden, An der

Marktscheune 1

Hollfeld

20:00 Uhr „Das Grippenspiel“ -

Komödie von Rüdiger Baumann

im Kintopp, Theresienstraße 8

Kronach

20:00 Uhr Luise Kinseher -

„Mamma Mia Bavaria“ im

Kreiskulturraum,

Siechenangerstr. 13. Tickets:

09563/3082-0 oder www.konzertagentur-friedrich.de

Kulmbach

16:00 bis 20:00 Uhr

Adventsmarkt auf dem

Marktplatz

Lauscha

18:00 Uhr 30. Kugelmarkt in

Lauscha - Historischer

Weihnachtsmarkt in der

Stadtmitte, Hüttenplatz

Neustadt bei Coburg

14:30 bis 15:30 Uhr „Advent,

Advent, ein Lichtlein brennt“ -

Vorlese- und Bastelstunde für

Kinder von 4 - 8 Jahren in der

Mediathek Neustadt, Georg-

Langbein-Str. 1

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert mit Franggn

Mafia - „Glassiger aff fränggisch“

- im Gutmann am

Dutzendteich, Bayernstraße

150. Karten: 0911/414196

20:00 Uhr Comedy mit

Bembers - „Best of: Mit Alles

und Schaf“ - in der Lux-Junge

Kirche, Leipziger-Str. 25.

Karten: 0911/414196

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr

Weihnachtsausstellung in

Gerda s Bastelstube, Wiesenstr.

1. Info-Tel.: 09208-9787

Selb

15:30 Uhr Selber

Weihnachtsmarkt auf dem

Martin-Luther-Platz.

Zauberhafte Budenstadt, einzigartiger

Porzellanweihnachtsbaum

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende

mit kreativer Sofortplanung

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!)

bei Küchen Sieber,

Birkenweg 8.

Terminvereinbarung unter Tel.:

09251-6244

Weißenstadt

20:00 Uhr CAREFUL NIGHT

GUIDE in Corona Zeit - Erleben

Sie das zauberhafte ober- und

48

Kulmbacher Land im November


www.kulmbacher-land.com

Termine

unterirdische Weißenstadt.

Leitung: Olga Hirschmann.

Treffpunkt: Am Marktplatz, zwischen

Rathaus und Kirche.

Anmeldung: 0151-17337105

27. Samstag

Bayreuther

Christkindlesmarkt

Ahorntal

18:00 Uhr Wildschwein-Menü

auf Burg Rabenstein. Info: Tel.

09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

20:00 Uhr Burgkonzert: „Celtic

Christmas Concert (Harfe und

Songpoesie)“ mit Andy Lang.

Info: Tel. 09202/970-044-0

oder www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

14:00 bis 20:00 Uhr Advents -

markt rund ums Rathaus

Bayreuth

17:00 Uhr „111 Gründe, Polen

zu lieben“ und „Polen in

Augenblicken“ -, Lesung mit

dem Autor der Bücher Matthias

Kneip im Evangelischen

Zentrum Bayreuth, Kleiner Saal,

Richard-Wagner-Str. 24

18:00 Uhr

Nachtwächterführung in der

Innenstadt. Treffpunkt: Vor

dem Schlossturm,

Schloßberglein 1-3. Info: 0921-

88588

20:00 Uhr Florian Ostertag -

„Flo and the machine“ in Das

Zentrum, Kleinkunstbühne,

Äußere Badstr. 7 a

20:00 Uhr Brandenburger

Kulturstadl: „Zwei wie Bonnie

& Clyde“ - Komödie im

Brandenburger Kulturstadl,

Brandenburger Str. 35

20:00 Uhr „Vater“ von Florian

Zeller in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2.

Karten: ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder

Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

Coburg

16:00 Uhr „Pippi Langstrumpf

feiert Weihnachten“ -

Figurentheater mit DAS BILDER-

BUCHTHEATER Christian

Sperlich im Kongresshaus

Rosengarten, Berliner Platz 1.

Karten nur an der Tageskasse

Creußen

14:00 bis 21:00 Uhr Fränkische

Hausflurweihnacht. Info:

www.stadt-creussen.de

Guteneck bei

Nabburg/Oberpfalz

11:00 bis 20:00 Uhr 16.

Historischer, romantischer

Weihnachtsmarkt auf Schloss

Guteneck. Info: www.schlossguteneck.de

Kronach

20:00 Uhr Kronacher Kammer -

Thea terTage: „Der Kuss der

Spinnenfrau“ von Manuel Puig

mit Bernd Berleb und Andreas

Gräbe, im historischen Rathaus -

saal, Lucas-Cranach-Str. 19

Kulmbach

10:00 bis 20:00 Uhr Advents -

markt auf dem Marktplatz

11:00 bis 18:00 Uhr 12.

Kulmbacher Kunsthand -

werkermarkt im Burggut und

Martin-Luther-Haus in der

Waaggasse. Info: www.kunsthandwerkermarkt-kulmbach.de

20:00 bis 21:30 Uhr „Mit dem

Nachtwächter unterwegs“ -

Nachtwächterführung durch

die Kulmbacher Altstadt.

Treffpunkt: Dr.-Stammberger-

Halle, Sutte 2. Voranmeldung

erforderlich: 09221/9588-0

20:00 Uhr Museen im

Mönchshof, Hofer-Str. 20:

„Kultur unterm Dach“ -

„Grippenspiel“ - Komödie mit

Rüdiger Baumann und Georg

Mädl

Kreis für

natürliche

Lebenshilfe e.V.

Einladung zu kostenlosen

Online-Informationsvorträgen

am Dienstag,

02. Nov., um 19:30 Uhr

Samstag,

20. Nov., um 16.00 Uhr

Dienstag,

23. Nov., um 19.30 Uhr

mit dem Thema:

„Es gibt kein

Unheilbar!“ - Ein Weg

zur Gesundheit

von Körper und Seele.

Der Vortrag dauert

ca. 1 Stunde.

Er findet über „Zoom“ statt.

Zur Registrierung geben Sie

folgenden Link in Ihren Web

Browser ein: t1p.de/DACH1

Weitere Infos unter

bgf.vortrag@gmail.com

Kulmbacher Land im November 49


Termine

Lauscha

10:00 Uhr 30. Kugelmarkt in

Lauscha - Historischer

Weihnachtsmarkt in der

Stadtmitte, Hüttenplatz

Mainleus

08:00 bis 18:00 Uhr Mainleuser

Adventskalender - Stimmungs -

voller Advents-Auftakt im

Bereich Konrad-Popp-Platz.

8.00 Uhr Christbaumverkauf.

11.00 Uhr Aktionsstand der

Lenkungsgruppe mit

Glühweinverkauf, Punch und

weihnachtlichem Gebäck

Marktleugast

12:00 bis 20:00 Uhr 26.

Marktleugaster

Weihnachtsmarkt auf dem

Festplatz an der Webergasse

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert mit

„Weiherer“ - „Im Prinzip aus

Protest“ - im Gutmann am

Dutzendteich, Bayernstraße

150. Karten: 0911/414196

20:00 Uhr Comedy mit Maxi

Gstettenbauer - „Next Level“ -

in der Lux-Junge Kirche,

Leipziger-Str. 25. Karten:

0911/414196

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr

Weihnachtsausstellung in

Gerda s Bastelstube, Wiesenstr.

1. Info-Tel.: 09208-9787

Selb

11:00 Uhr Selber Weihnachts -

markt auf dem Martin-Luther-

Platz. Zauberhafte Budenstadt,

einzigartiger Porzellanweih -

nachtsbaum

Waldsassen

15:30 Uhr Basilika Konzerte

Waldsassen: Adventskonzert mit

dem Männerchor des Tölzer

Knabenchores

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende

mit kreativer Sofortplanung

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!)

bei Küchen Sieber,

Birkenweg 8. Terminverein -

barung unter Tel.: 09251-6244

Bad Brambacher Mineralquellen

PET-Flaschen aus 100% Altplastik

Die Ökobilanz einer PET-Flasche ist besser als ihr Ruf! In Anbetracht der Tatsache, dass eine PET-Flasche schätzungsweise erst

nach 450 Jahren zerfällt, klingt es zunächst wie ein schlechter Scherz. Doch dank des Pfandsystems in Deutschland, welches weltweit

einzigartig ist, endet der Weg der meisten PET-Flaschen nicht einfach im Müll, sondern kann zielgerichtet verwertet werden.

Genau darauf setzt Bad Brambacher. Der Mineralwasserbrunnen produziert ab sofort seine PET-Flaschen zu 100 Prozent aus bereits

recycelten Flaschen.

Bereits seit 2014 verwendet Bad Brambacher für alle neuen PET-Flaschen nur Flaschenrohlinge mit 75 Prozent Recyclatanteil. Allein das

ist weit über dem Bundesdurchschnitt von rund 30 Prozent. Nun wird der Recyclinganteil auf 100 Prozent angehoben. „Die Umstellung

unserer PET-Flaschen auf 100 Prozent Recycling-Material

ist für uns der einzig konsequente Schritt für nachhaltige

sowie umweltfreundliche PET-Getränkeverpackungen

und zugleich ein klares Zeichen zum Wohle der Natur“,

sagt Jens Bunzel, Produktmanager der Bad Brambacher

Mineralquellen.

Bad Brambacher. Garantiert natürlich.

Das Thema Nachhaltigkeit genießt bei dem

Mineralbrunnen aus dem schönen Vogtland schon seit jeher

höchste Priorität: Umweltmanagement und

Qualitätsmanagement sind fester Bestandteil der

Unternehmensphilosophie. So steht der Leitsatz

„Natürlichkeit im Einklang mit der Natur“ nicht nur für die

Qualität aller Produkte der Bad Brambacher

Mineralquellen, sondern auch für die umweltgerechte Arbeitsweise zum Wohle der Natur.

100 Prozent Recyclat. 100 Prozent Qualität.

„PET ist ein hochwertiger Wertstoff, mit dem wir aus wirtschaftlichen und ökologischen

Gründen sehr sorgsam umgehen“, erklärt Bunzel. „Unsere Überzeugung ist es, den

Kreislaufgedanken zu forcieren und den Einsatz wiederverwertbarer Rohstoffe dem von neuen

Ressourcen vorzuziehen.“ Jeder Bad Brambacher-Kunde kann deshalb davon ausgehen, dass

die PET-Flaschen weder exportiert noch als Abfall in der Umwelt gelangen. „Mit der

Umstellung unserer 0,5 l und 1,0 l PET-Flaschen auf 100 Prozent Recyclat können wir Jahr für

Jahr hunderte von Tonnen PET-Rohmaterial einsparen“, so Bunzel weiter.

50

Kulmbacher Land im November


www.kulmbacher-land.com

Termine

Weismain

17:00 Uhr Ökumenisches

Adventseinläuten vor dem

Rathaus

17:00 Uhr Eröffnung des

Weismainer Krippenwegs vor

dem Rathaus

Zell im Fichtelgebirge

17:00 Uhr Burgerabend im

„Gasthof zum Waldstein“,

Marktplatz 16. Info: 09257-501

28. So. / 1. Advent

Bayreuther

Christkindlesmarkt

Arzberg-Bergnersreuth

10:00 bis 17:00 Uhr Krippen -

schautag im Volkskundlichen

Gerätemuseum, Wunsiedler

Straße 12-14. Eintritt frei! Info:

09232-2032

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Verkaufsoffener

Marktsonntag - Die Geschäfte

in der Innenstadt sind von

12.00 - 17.00 Uhr geöffnet

12:00 bis 18:00 Uhr Advent -

smarkt rund ums Rathaus

12:00 bis 22:00 Uhr

Weihnachtsmarkt 2021 am

Spitalhaus, Bamberger Str. 20

Bad Steben

10:30 Uhr Ortsführung durch

das Staatsbad. Anmeldung erforderlich:

Tourist-Info (in der

Wandelhalle), Tel.: 09288-7470

Bayreuth

14:00 bis 18:00 Uhr Die

Künstler und Künstlerinnen der

Kunstkaserne Bayreuth,

Logistikpark 2 (gegenüber

Amazon) öffnen ihre Ateliers.

Interessierte Besucher sind herzlich

willkommen

15:00 Uhr „Ox und Esel“ - Eine

Art Krippenspiel von Norbert

Ebel in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2.

Karten: ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder

Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

17:00 Uhr „Ox und Esel“ - Eine

Art Krippenspiel von Norbert

Ebel in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2.

Karten: ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder

Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

Creußen

13:00 bis 18:00 Uhr Fränkische

Hausflurweihnacht. Info:

www.stadt-creussen.de

Guteneck bei

Nabburg/Oberpfalz

11:00 bis 20:00 Uhr 16.

Historischer, romantischer

Weihnachtsmarkt auf Schloss

Guteneck. Info: www.schlossguteneck.de

Hallstadt

18:00 Uhr „CAVEWOMANN“ -

Sex, Lügen & Lippenstift im

Kulturboden, An der

Marktscheune 1

Kasendorf

10:00 bis 16:00 Uhr ICON Haus

4.02 - Schausonntag in

Heubsch, Am Stockich. Info: H.

Vogel Bauunternehmen GmbH,

Unterzettlitz 15, Tel.: 09221-

7969, oder www.bauunternehmen-vogel.de.

Ansprechpartner

vor Ort: Gabriele Czech. Tel.:

0179-2252278

Kronach

11:00 Uhr Kronacher

KammerTheaterTage: „All das

Schöne“ von Duncan

Macmillan mit Johnny

Donahoe, mit Sigurd Sundby,

Kulmbacher Land im November 51


Termine

52

im historischen Rathaussaal,

Lucas-Cranach-Str. 19

Kulmbach

10:30 bis 12:00 Uhr Museen im

Mönchshof, Hofer-Str. 20:

Sonntagsführung im

Bayerischen Brauereimuseum.

Anmeldung: 09221-80514

11:00 bis 19:00 Uhr Advents -

markt auf dem Marktplatz

Dr. Joseph Mercola & Ronnie Cummins

COVID-19: DIE GANZE

WAHRHEIT

Politik und Pharmaindustrie blind zu vertrauen,

könnte der schlimmste Fehler Ihres Lebens sein.

Der New-York-Times-Bestsellerautor Dr. Joseph

Mercola und Ronnie Cummins, Gründer und

Leiter der Organic Consumers Association, haben

sich zusammengetan, um die Wahrheit

über Covid-19 zu enthüllen und den

Wahnsinn zu beenden.

In diesem Buch finden Sie aktuelle und neu

enthüllte Beweise dafür, dass:

- der wahre Ursprung des SARS-CoV-2-Virus

vertuscht wurde;

- PCR-Tests, die Angaben der Fallzahlen, die Sterblichkeit und die

Impfsicherheit massiv manipuliert und falsch dargestellt wurden;

- die weltweite Pandemie von den globalen Eliten schon lange vorhergesagt

und dazu benutzt wurde, um die größte

Wohlstandsumverteilung in der Geschichte der Menschheit zu ermöglichen

und zu verschleiern;

- sichere, einfache und kostengünstige Methoden der Behandlung

und Vorbeugung gegen Covid-19 zensiert und unterdrückt wurden,

um die Akzeptanz einer Impfung zu erhöhen;

- die Wirksamkeit der Impfstoffe stark übertrieben wurde und wichtige

Sicherheitsfragen unbeantwortet geblieben sind.

Nach gründlichen Recherchen und Forschungen weisen die Autoren

auf die Tatsache hin, dass jetzt die Zeit für ein weltweites Erwachen

gekommen ist. Es ist Zeit, sich zusammenzutun, die Wahrheit einzufordern

und wieder die Kontrolle über die eigene Gesundheit zu übernehmen.

Letztlich sind es die von Politikern und Medien geschürte Angst und

Panik, die uns unsere Menschenrechte nehmen und eine Gesellschaft

in den Totalitarismus treiben. Die einzige Möglichkeit, diesem

Schicksal zu entgehen, besteht darin, tapfer Widerstand zu leisten.

Die staatlichen Maßnahmen kommen einer nie da gewesenen

Beschränkung der Bürger- und Freiheitsrechte gleich.

Kulmbacher Land im November

11:00 bis 18:00 Uhr 12.

Kulmbacher Kunsthandwerker -

markt im Burggut und Martin-

Luther-Haus in der Waaggasse.

Info: www.kunsthandwerkermarkt-kulmbach.de

16:00 Uhr Museen im

Mönchshof, Hofer-Str. 20:

Kulmbacher Biergeflüster“ mit

Biersommelier Martin Ständner

im Bayerischen Brauerei -

395 Seiten, 22,99 Euro,

ersch. im

Kopp Verlag

museum. Anmeldung erforderlich:

Tel.Nr.: 09221-80514 oder

E-Mail: info@kulmbachermoenchshof.de

17:00 Uhr BILDER DER ERDE:

„Neuseeland“ - Multivisions -

vortrag in der Dr.-Stamm -

berger-Halle, Sutte 2. Karten:

Buchhandlung Friedrich +,

ReiseCenter Schaffranek

17:00 Uhr Adventssingen mit

der Kulmbacher Kantorei - adventliche

Musik zum Zuhören

und Mitsingen in der

Petrikirche Kulmbach. Julian

Heinz (Posaune), Kulmbacher

Kantorei, Stadt- und

Dekanatskantor Christian

Reitenspieß

Küps

Kirchweih in Johannisthal

Lauscha

10:00 Uhr 30. Kugelmarkt in

Lauscha - Historischer

Weihnachtsmarkt in der

Stadtmitte, Hüttenplatz

Nürnberg

20:00 Uhr Musikkabarett -

Stefan Eichner spielt Reinhard

Mey 2.0 im Gutmann am

Dutzendteich, Bayernstraße

150. Karten: 0911/414196

Selb

12:00 bis 17:00 Uhr

Verkaufsoffener Sonntag

14:00 Uhr Selber Weihnachts -

markt auf dem Martin-Luther-

Platz. Zau berhafte Budenstadt,

einzigartiger Porzellanweih -

nachtsbaum

TRÖDEL ODER SCHÄTZE?

EXPERTISENTAG MIT DEM KURATOREN-DUO

Porzellaninteressierte und Porzellansammler dürfen sich freuen: Am

Donnerstag, dem 11. November, findet der legendäre Expertisentag im

Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan, Hohenberg an der Eger,

statt! Besucherinnen und Besu -

cher können jeweils bis zu drei

Porzellanobjekte zum Experti sen -

tag mitbringen. Von 10:00 Uhr

bis 17:00 Uhr stehen Haupt kura -

torin Petra Werner und Kurator

Thomas Miltschus, die Porzellan-

Experten des Porzellanikon, mit

ihrem Fachwissen über Porzellane

aus Deutschland und allen namhaften

europäischen Manufakturen zur Verfügung. Sie erzählen auf unterhaltsame

Weise alles, was es über die mitgebrachten Erb- oder Lieblings -

stücke, Kuriositäten oder Sammlerstücke zu sagen gibt, beispielsweise über

Herkunft, Auf lagen höhe oder Entstehungsjahr der Objekte. Bereits nach

wenigen Augenblicken erfahren die Besitzerinnen und Besitzer, ob es

sich bei ihrem Porzellan um wahre Schätze oder liebenswerten Trödel handelt.

Corona-Beschränkungen ist eine Anmeldung notwendig. Besucher:Innen

werden gebeten, diese unter besuchercenter@porzellanikon.org oder

09287-91800-0 vorzunehmen.

Weitere Informationen unter www.porzellanikon.org.


www.kulmbacher-land.com

Termine

Thurnau

13:00 bis 17:00 Uhr Offenes Gartenatelier

bei Carmen Kunert, Am Eichholz 7. Info:

0170-2702294 oder www.gartenateliercarmenkunert.de

17:00 Uhr Schloss-Theater Thurnau:

„Weihnachten mit Erich Kästner“ -

Weihnachtslyrik musikalisch eingerahmt

im ehemaligen Rathaus, Rathausplatz 2.

Karten: 09203-9738680 oder info@schlosstheater-thurnau.de

oder www.schlosstheater-thurnau.de.

Waldsassen

16:00 Uhr Basilika Konzerte Waldsassen:

Adventskonzert mit dem Männerchor des

Tölzer Knabenchores

Wirsberg

12:00 Uhr 37. Wirsberger

Adventsmarkt auf dem Markt- und

Rathausplatz

29. Montag

Bayreuther

Christkindlesmarkt

Bayreuth

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis

Bayreuth in der ESG Bayreuth,

Richard-Wagner-Str. 24. Info: bayreuther-spielekreis@web.de

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert mit „Majan“ -

„Live 2021“ im HiRSCH,

Vogelweiherstraße 66. Karten:

0911-414196

30. Dienstag

Bayreuther

Christkindlesmarkt

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Kirchenführung in der

Basilika Vierzehnheiligen. Treffpunkt:

Am Gnadenaltar

Bayreuth

20:00 Uhr „Das Original“ -

Schauspiel von Stephen Sachs in der

Studiobühne Bayreuth, Röntgenstr.

2. Karten: ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder

Theaterkasse Bayreuth, Opernstr.

22, Tel.: 0921-69001

Coburg

20:00 Uhr Die UDO JÜRGENS Story

im Kongresshaus Rosengarten,

Berliner Platz 1. Tickets:

09563/3082-0 oder www.konzertagentur-friedrich.de

Liebe Leserinnen,

liebe Leser,

übersetzt bedeutet die lateinische Bezeichnung

für Gold „leuchtende Dämmerung“. Ist das nicht

genau das, was wir in diesen turbulenten Zeiten

brauchen? Einen leuchtenden Hoffnungs schim ‐

mer im Novemberdunkel der Inflation, der

Bankenpleiten, der politischen Unsicherheiten?

Wir von AURIMENTUM stehen zu und für Gold.

Es gibt auf der Welt kein einziges Wertpapier, das

bereits ähnlich lange handelbar ist wie physisches

Gold. Über die Zeiten schwankte der

Goldpreis zwar, manchmal sogar ziemlich stark,

jedoch musste man nie einen Totalverlust hinnehmen.

Deshalb genießt Gold auch heute noch

einen hohen Stellenwert in Sachen Vermögens ‐

sicherung, Werterhalt und Inflationsschutz.

Über die Entstehungsgeschichte von Gold gibt es

diverse wissenschaftliche Theorien. Eine davon

besagt, dass Gold vor 4,5 Milliarden Jahren – zusammen

mit der Geburt des Planeten Erde – entstanden

ist. Vulkanische Aktivitäten haben nachfolgend

das Gold aus dem Erdkern in die unge ‐

fähr 15 Kilometer starke Erdkruste nach oben befördert,

wo es nun in einer Konzentration von

vier Gramm pro 1.000 Tonnen vorhanden ist. Es

ist demnach nicht beliebig vermehrbar und es ist

nicht im Überfluss verfügbar. Das sind nur zwei

der vielen Geheimnisse, die Gold in sich birgt.

Wir sehen es als unsere Mission an,

Vermögenssicherung durch die Investition in

Gold für jedermann möglich zu machen.

A U R I M E N T U M

eine Marke der

R&R Consulting GmbH

Alte Forstlahmer Str. 22, 95326 Kulmbach

Tel.: 09221‐948 96 27

www.aurimentum.de

Kulmbacher Land im November 53


Wandkalender

Zauberhaftes Weihnachts ABC

Mit weihnachtlichen Motiven, Versen und

Weihnachtsbräuchen hinter den Türchen.

Illustration Marjolein Bastin, 38 x 52 cm, 12,–

Euro

Wandkalender

Ein Besuch im Weihnachtszirkus

Hereinspaziert! Der nostalgische

Weihnachtszirkus entführt uns in eine

Traumwelt! Design von Barbara Behr, 52 x 38

cm, 12,– Euro

Adventskalender

von Coppenrath

Erhältlich unter

www.coppenrath.de.

✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮

✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮

Besuchen Sie unsere

Adventsausstellung

zu den normalen Öffnungszeiten

unter Einhaltung der Hygieneregeln!

Mo., 15. bis Sa., 20. Nov.

Hinterer Markt 24, 95359 Kasendorf

Telefon 0 92 28 / 4 00

✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮

✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮✮

Adventszeit

bei

festlich dekoriert.

Ab Sonntag, den 21. November

zu den normalen Öffnungszeiten

Ihr Floristik Fachbetrieb in Kulmbach

FLEUROP-DIENST

Inh. Anna Arnhold

95326 Kulmbach . Wickenreuther Allee 35

Telefon 09221/7220

www.buettner-blumen.de

Besuchen Sie uns auf

Facebook und Instagram

Weihnachtliche Gestecke und Kränze

für Ihr Zuhause

liebevoll dekoriert.

Weihnachtssterne

aus der eigenen

Gärtnerei!

Wir freuen uns auf

Ihren Besuch.

Kauerndorf, An der Schorgast

95361 Ködnitz

Tel. 09221/827768

Öffnungsz.: Mo-Fr. 8-18 Uhr,

Sa. 8-12.30 Uhr

54

Kulmbacher Land im November


Kurze Wege – schöne Sterne

Weihnachtssterne gehören mit ihren leuchtenden Hochblättern zum

Weihnachtsfest wie Lebkuchen und Kerzen. Ursprünglich stammen sie

aus Mexiko. Das bedeutet, dass sie es deutlich wärmer mögen, als es bei

uns um die Weihnachtszeit im Freien der Fall ist.

In der Gärtnerei wachsen sie daher

im Gewächhaus heran. Im rundum

verglasten Gebäude fängt sich das

Sonnenlicht und schenkt den

Weihnachtssternen die gewünschte

Wärme. Ihr Temperaturbedürfnis

entspricht tagsüber fast dem der

Menschen. Auch in unseren

Wohnräumen findet sich daher immer

der geeignete Platz für die beliebten

Begleiter durch die Adventsund

Weihnachtszeit, so lange es nur

hell genug ist. Das einzige, was die

Sterne nicht mögen, ist Zugluft –

wenn also am Standort der Pflanze

gelüftet wird, sollte man ggf. daran

denken, ihr kurzfristig einen anderen

Platz zu geben.

Wer einen Fachbetrieb vor Ort hat, der die

Weihnachtssterne aus dem Gewächshaus oder

dem eigenen Laden verkauft, der kann dort also

üppige und langlebige Pflanzen erwarten.

Eine Gärtnerei ganz in der Nähe ist leicht zu finden

über die Fachbetriebssuche des Bayerischen

Gärtnerei-Verbandes unter www.gaertner-inbayern.de

Töpferei am

Museum

Marianne Le Dieu

Thurnau

Tel. 09228-97730

www.keramik-ledieu.de

Weihnachtliche

Keramiken

Wir freuen uns

auf Ihren Besuch.

Während des Weihnachtstöpfermarktes vom 3.-5. Dez.

in Thurnau ist unsere Werkstatt von 11-18 Uhr durchgehend geöffnet.

Weihnachtsausstellung

in Gerda`s Bastelstube

Ramsenthal

Wiesenstraße 1, Tel.: 0 92 08 / 97 87

Montag, 15. bis Samstag, 27. November

jeweils von 10 – 18 Uhr

Adventskränze – Türkränze – Gestecke – Holzartikel u.v.m

www.gerdas-bastelstube.de

Durchführung gemäß des aktuellen

Hygienekonzeptes – Maskenpflicht

Buchau 13 09229 / 979 114

95336 Mainleus fhab@gmx.net

www.fhb-holzundservice.de

Beste Stücke von

Wildschwein & Reh

aus eigener Jagd

Ab 26.11. Christbaumverkauf

Qualität aus dem Frankenwald

MO-FR ab 13 Uhr/SA ab 9 Uhr

Kulmbacher Land im November 55


Sound-Adventskalender

It’s Christmas Time

Vintage Plattenspieler mit beweglichem

Tonarm und 24 Mini-

Schallplatten aus Pappe. Design

von Karlotta Fischer, B 18 x H 18 x

T 9 cm, digitaler Plattenspieler mit

24 gesungenen Weihnachtssongs

und Gitarrenbegleitung in

Geschenkbox, 28,– Euro

Adventskalender von Coppenrath

Erhältlich unter www.coppenrath.de.

56

Kulmbacher Land im November


Die Weihnachtsbeleuchtung,

der große Weihnachts baum

vor dem Rathaus, der geschmückte

Luit pold brunnen, offene

Feuerstellen und vieles mehr

schaffen den perfekten Rah men für

den Kulm ba cher Advents markt,

der nach der „Corona-Pause“ im

vergangenen Jahr vom 26. bis 28.

November wieder rund um den

Kulmbacher Marktplatz stattfindet.

Auf die Besucher warten selbstgemachte

Leckereien oder frische

Köstlichkeiten, handgefertigter

Weih nachtsschmuck, kunsthandwerkliche

Einzelstücke und viele

andere Geschenkideen.

Eröffnet wird der Kulmbacher

Adventsmarkt von Oberbürger -

meister Ingo Lehmann am Freitag,

den 26.11 um 17:00 Uhr vor dem

Rathaus – unterstützt vom Kulm -

bacher Christkind und musikalisch

begleitet vom Musikverein Weih er.

Der Adventsmarkt ist geöffnet

am Freitag von 16 – 20 Uhr,

am Samstag von 10 – 20 Uhr und

am Sonntag vom 11 – 19 Uhr.

Die schönsten Wintermärchen

Von Wichteln, Eisprinzessinnen und

Weihnachtswundern. Grafische Gestaltung von

Beate Kahramanlar, 240 S., 13 x 9 cm

Glitzernder Schnee, geheimnisvolle Wesen und schicksalhafte

Begegnungen: So entsteht der besondere

Zauber der märchenhaften Geschichten, die Hans

Christian Andersen, Charles Dickens, Selma Lagerlöf,

die Brüder Grimm und viele andere erzählen. Sie nehmen

uns mit in eine Welt voller Wunder und bringen

die Winterzeit zum Glänzen. Ein fantastisches

Weihnachtsmenü, Infos zu den Autoren, zauberhafte

Geschenk anhänger und vieles mehr lassen die Welt der

Märchen in neuem Glanz erstrahlen.

Produkt von Coppenrath

Erhältlich unter www.coppenrath.de.

Nach elf Jahren war erstmal ein Jahr Pause. Corona hatte die knapp 30

AusstellerInnen, die beim 12. Kulmbacher Kunsthand werker markt im letzten

Advent ihre handgefertigten Waren anbieten wollten, ausgebremst.

Umso größer ist die Freude über die Nachricht, dass es in diesem Jahr endlich

wieder weitergeht – zeitlich ein bisschen gestrafft und mit zusätzlichen

Auf la gen: Der Zutritt beim Markt, der am 1.

Advents wochenende wieder im Burg gut und

Martin-Luther-Haus stattfindet, erfolgt nach der 3-

G-Regel (ge impft.gene sen. getestet),

wofür man an den Ein -

gäng en den entsprechenden

Nachweis vorlegen muss.

Außerdem wird der Markt

zeitlich gestrafft:

Samstag, 27. und

Sonntag, 28. November,

jeweils von 11 – 18 Uhr.

Auch das Café Clatsch hat während dieser Zeit geöffnet.

Dort gibt es neben süßen und deftigen Köstlich keiten auch wieder

eine Verlosung, bei der man viele schöne Preise der Aussteller gewinnen

kann. Weitere Auskünfte bei Jutta Lange (Organisation), Tel. 09221

74949.

Kulmbacher Land im November 57


Hofer Weihnachtsmarkt 2021

Der Weihnachtsmarkt in Hof erwartet auch in diesem Jahr vom 22.11. bis zum

23.12. wieder viele Besucher. Umrahmt von einer stimmungsvollen Straßen ‐

beleuchtung zieht sich der Markt von der Marienkirche bis zum Kugelbrunnen

durch die Fußgängerzone der Hofer Altstadt. In den zahlreichen, weihnachtlich

geschmückten Hütten werden Geschenkartikel, Christbaumschmuck, Kunst ‐

handwerk und weiteres mehr angeboten. Verschiedene kulinarische Speziali ‐

täten runden das Angebot zum Hofer Weihnachtsmarkt ab. Natürlich darf dabei

die 9 Meter hohe „Glühwein‐Pyramide“, sowie die urgemütliche „Feu er ‐

zangen bow le‐Hütte“ am Eingang Marienkirche nicht fehlen.

Offizielle Eröffnung

Die Offizielle Eröff nung wird am Frei tag, den 26.11. erfolgen. Um 16.30 Uhr

gibt es eine Ökumenische Andacht mit Pfarrvikar Fiedler und Pfarrer Persitzki

sowie dem CVJM‐Posaunenchor in der Marienkirche. Um 17.00 Uhr wird dann

auf der Treppe der

Marienkirche der

Hofer Weihnachts ‐

markt offiziell eröffnet.

Nach An spra ‐

chen von Ober bürger

meisterin Eva

Döhla und dem

Nikolaus wird die

Beleuchtung des

Weihnachtsmarktes

eingeschaltet.

Danach fährt die

Pferde‐Kutsche mit dem Nikolaus durch den Markt und verteilt Geschenke an

die Kinder. Ab 17.30 Uhr gibt es Musik mit „Light House“ auf der

Weihnachtsmarkt‐Bühne. Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 10 bis 20 Uhr,

Sonntage 11 bis 20 Uhr.

Bitte beachten Sie, daß die Corona‐Vorgaben eingehalten werden müssen!

58

Kulmbacher Land im November

Am Samstag, 27.11., von 14 bis 21 Uhr und am Sonntag, 28.11.,

von 13 bis 18 Uhr lädt Creußens Altstadt nach einem Jahr

Corona-Pause wieder zu einem ganz besonderen Weihnachtsmarkt

ein.

Bei der „Fränkischen Hausflurweihnacht“ werden im und um das

Alte Rathaus sowie in den verschiedenen Hausfluren und Höfen der

Altstadt viele kulinarische Köstlich keiten wie Crêpes, Zwiebel -

kuchen, Schlehenpunsch, Feuerzangenbowle u.v.m. angeboten.

Früh er waren die großen Hausflure für Vieh und beladene Fuhrwerke

notwendig, um zum

durch die Stadtmauer

begrenzten Hinterhof

zu gelangen. Die

Stadtmauer in Creu -

ßen ist auch heute

noch vollständig erhalten.

Die Veranstaltung

wird durch ein vielfältiges

Programm für

Jung und Alt umrahmt,

unter anderem mit handwerklichen Vor führungen und stimmungsvoller

Musik. Der Sonntag ist außerdem für die Creu ßener

Geschäfte verkaufsoffen.

Kommen Sie und genießen Sie die besondere Atmosphäre der historischen

Altstadt und die adventliche Stimmung! Der Zugang zum

Markt wird entsprechend der zu dem Zeitpunkt geltenden

Hygienebestimmungen geregelt.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Homepage

www.stadt-creussen.de oder unter Tel. 09270 989-0.


Zauberhafter Badespaß

Die neue Adventskalender

von PLAYMOBIL und TINTI

Seit vielen Jahren verkürzen die

PLAYMOBIL-Adventskalender die

Wartezeit bis Weihnachten. Aus 24 Türchen, befüllt mit Original-PLAY-

MOBIL- Figuren, Tieren und ganz viel Zubehör, entsteht bis zum Heili -

gen Abend eine tolle Spielkulisse. Zwei ganz neue Motive sorgen in diesem

Jahr nicht nur für tollen Spielspaß im Kinderzimmer, sondern mit

den enthaltenen TINTI-Badepro dukten auch in der Badewanne!

Adventskalender „Badespaß Polizeitaucheinsatz“

Achtung – Polizeieinsatz in der Badewanne! Mit dem coolen Unterwas -

serscooter kann die Verfolgungsjagd in der Bade wanne beginnen. Für

eine Extraportion Action in der

Wanne sorgt der Scooter, wenn

er mit dem Unter was sermotor

aufgerüstet wird. Ein farbliches

Highlight liefern die TINTI

Farbtabletten, die direkt mit

dem Unterwasserscooter verwendet

werden können. Dafür

einfach die Farbtablette halbieren,

je eine Hälfte in jedes der

beiden Netze geben, die seitlich

am Unterwas ser scooter

klemmen. Lässt man den Scoo -

ter dann durch das Wasser fahren (mit der Hand oder dem angesteckten

Motor), zieht er eine tolle blaue Farbspur durch das Wasser.

Adventskalender „Badespaß Meerjungfrauen“

Magic in der Badewanne! Mit dem Meerjungfrauen-Adventskalender

kann man eine faszinierende Unterwasserwelt entdecken und mit See -

pferdchen, Delfin und Co. auf

Tauchgang gehen. Einfach magisch:

Im warmen Bade wasser

verändern die Krake und die

Flossen der Meer jung frauen ihre

Farbe. Die Bade produkte von

TINTI sorgen für tolle Über -

raschun gen in der Wanne: Das

sprudelnde Bade tab färbt das

Wasser pink und für ein geheimnisvolles

Knis tern sorgt der extra

Knister zauber.

Die PLAYMOBIL-Advents ka len -

der sind die ideale Alternative zu Schoko lade und Selbstgebasteltem und

machen auch noch nach Weihnachten viel Freude im Kinderzimmer. Sie

liefern ab dem ersten Türchen kreativen Spielspaß und läuten den

Countdown bis Weihnachten ein.

Das Kulmbacher Land verlost je 3 Kalender. Wer gewinnen möchte,

schreibt eine Post kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacher-land.com) mit

dem Stichwort „Playmobil“ + Bezeichnung (Einsen de schl.: 20.11.2021) an das

Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kulmbacher Land im November 59


Historisch, romantisches Marktleben auf dem Weihnachtsmarkt Schloss Guteneck

vom 25.11. bis zum 19.12.2021

Burkhard Graf Beissel v. Gymnich lädt zum 16. Weih ‐

nachtmarkt ein, welcher auf dem wunderschönen

Schloss Guteneck bei Nabburg statt findet. Lassen Sie

sich an 4 Wochenenden verzaubern und in die Zeit des

Mittelalters entführen (jeweils donnerstags, freitags,

samstags und sonntags).

Auf 50.000m² im und um das Schloss bietet sich den

Besuchern ein Bild wie aus dem Märchen. Zu den

drei großen Marktsegmenten Schlossro man tik, traditionelle

Hand werkskunst und Mittelalter gibt es

mehr als 120 wunderschöne Stände. Die Schloss

Guten ecker Waldkrippe ist ein künstlerisches

Meister werk. Über den ganzen Markt verteilt werden vielseitige Köstlichkeiten und

Schmankerl angeboten.

Das gesamte Marktgelände wir dieses Jahr grosszügiger gestaltet: Eine neue Hütten ‐

strasse mit viel Platz erwartet die Besucher. Es wird zum ersten Mal ein Streichelzoo integriert

sein und ein Märchenweg, hinter dem Schloss, der ganzjährig bestehen bleibt.

Die beeindruckendste Neuheit ist die professionelle Beleuchtung der Schlossge ‐

bäude und des Weihnachtsmarkts durch die Universität Coburg. Lassen Sie sich in

eine ganz neue Stimmung verzaubern.

Der Markt wurde vom größten Online‐Portal für Weih nachts ‐

märkte weihnachtsmarkt‐deutschland.de in den Jahren 2014 und

2015 zum schönsten Weihnacht markt Deutschlands gewählt.

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt am Donnerstag und Freitag

16–20 Uhr, Samstag und Sonntag von 11–20 Uhr. Eintritt (pro

Person, Kinder bis 12 J. frei)

Donnerstag und Freitag ermässigter Eintritt: 6,– €,

für jeden. Samstag und Sonntag: ‐ Erwachsene und

Kinder ab 12 J.: 8,– €

‐ Busse/Gruppen (ab 20 Personen): 7,– €

‐ Für mittelalterlich Gewandete ist der Eintritt frei!

Ein Ausflug – Zwei Highlights: Mit dem Ticket vom

Weihnachtsmarkt auf Schloss Guteneck erhalten Sie

50% Rabatt auf Ihren Eintritt in die Erlebnis holzkugel

am Steinberger See! Mit dem Ticket der Erlebnis ‐

holzkugel erhalten Sie einen Getränke gutschein in

Höhe von 2 € im Weih nachtsmarkt auf Schloss

Guteneck (Aktion gültig von 25.11. bis 19.12.2021).

Bus‐ und PKW Parkplätze vorhanden.

Corona: Es sind die zum Zeitpunkt der Ver ‐

anstaltung geltenden Hygienevor schiften

einzuhalten. Aktuell gilt 3G, Maske in Innen ‐

räu men und genügend Abstand zu anderen

Besuchern.

www.schloss‐guteneck.de


37. Wirsberger Adventsmarkt

Nach einem Jahr Pause wegen Corona wird heuer wieder der traditionelle und

mittlerweile schon 37. Wirsberger Adventsmarkt stattfinden. Rund um die

große Dorfkrippe und bei loderndem Lagerfeuer werden attraktive Marktstände

zum Schauen und Kaufen locken. Neben einem breiten und weihnachtlichen

Warenangebot wartet auch eine Vielfalt an kulinarischen Köstlichkeiten. Auf der

Bühne präsentiert sich ein adventliches Programm mit Christkind, Engelchen,

Musik- und Gesangsdarbietungen und dem Besuch des Nikolauses.

Attraktives Warenangebot:

- Adventskränze, Gestecke, Kerzen

- selbstgebaute Weihnachtskrippen, Figuren und Zubehör

- Handstrickwaren, Mützen, Schals, Handstulpen usw.

- Lederwaren aus eigener Herstellung, Gürtel, Taschen, Hüte,

Kleinlederwaren

- Tees, Bonbons, kleine Accessoires

- Honig und weitere Imkerei-Produkte

- hausgemachte Fruchtaufstriche, Eierlikör, Brände und Säfte

- Fischdelikatessen und Räucherwaren

Kulinarische Köstlichkeiten:

- Glühwein in verschiedenen

Variationen, Kinderpunsch,

Jagertee, Glüh-Gin, Honig-Met, Bier,

Wein, Sekt, alkoholfreie Getränke

- heiße Schokolade mit und ohne

Schuss, Kaffee, Cappuccino, Latte

Macchiato

- Bratwürste, Angus-Burger

- Fischbrötchen

- frisch belegte Flammkuchen und

selbstgebackene Kuchen und

Torten

- gebackene Waffeln, Plätzchen

- gebrannte Mandeln, Popcorn und

leckere Süßwaren

Von 13.00 bis 15.00 Uhr kann das

neue „Bürgerzentrum Wirsberg“ am Marktplatz besichtigt werden!

H

H

H

H

H

H

H

H

H

Herzlich willkommen zum

26. Marktleugaster Weihnachtsmarkt

„M

arktleugast in Adventsstimmung“ heißt es wieder am Samstag, den

27. November 2021, von 12 Uhr bis 20 Uhr, wenn der traditionelle

Markt leugaster Weihnachtsmarkt zum 26. Mal seine

Tore auf dem Festplatz an der Webergasse öffnet.

Es ist dringend Zeit für ein bisschen Weih nachts -

stimmung, Weihnachts stimmung wie sie früher einmal

war. Zeit für bekannte Gesichter, einen Glüh -

wein oder Kinder punsch an der kühlen Winterluft,

Leckereien aus der Weihnachtsbäckerei, den Duft

nach gebratenen Mandeln und einem gemütlichen

Gespräch mit Freunden an der glimmenden

Feuerschale.

Zeit zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest mit

weihnachtlichen Klängen vom heimischen Musik -

verein Marktleugast (16 bis 17 Uhr). Und für die

Kinder, natürlich Zeit für den Nikolaus, der ganz gewiss

eine kleine Überraschung parat hat (16 bis 18

Uhr).

Der Markt Marktleugast lädt alle Gäste, aus nah und

fern, recht herzlich ein und wünscht einen angenehmen

Aufenthalt und ein paar schöne, vorweihnachtliche

Stunden in Marktleugast.

Sicherlich wird es nicht genauso werden,

wie es früher war, denn es gelten immer

noch Hygiene- und Schutzmaßnahmen,

die zu beachten und einzuhalten sind, aber

mit Sicherheit wird es allen ein Stück

Normalität zurückgeben und freudig auf

das diesjährige Weihnachtsfest einstimmen.

Herzlich willkommen zum

26. Marktleugaster

Weihnachtsmarkt

am Samstag, den 27. November 2021,

von 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr,

auf dem Festplatz an der Webergasse

Ihr Bürgermeister Franz Uome

Kulmbacher Land im November 61


Branchenverzeichnis

Elektro

Elektro

Treppenbau

Recycling

Die Ideen-Werkstatt

Flaschnerei

62

Kulmbacher Land im November


Branchenverzeichnis

Heizung, Sanitär

Autozubehör

Forst- und Gartentechnik

Anz.

Kanalsanierung

Anzeigenschluss

Dez.-

Ausgabe

Montag,

der

22.

November

Beton-Natursteine

aus Beton und

Natursteinen

für Haus, Hof und Garten

• Treppen

• Platten

• Fensterbänke

• Sonderanfertigungen

95326 Kulmbach-Katschenreuth 6

Tel. 0 92 21/7 41 72, Fax 6 67 96

Internet: www.sprute-kulmbach.de

E-mail: info@sprute-kulmbach.de

Elektroinstallation

Taxi

Taxi-Kerl

Ältestes Kulmbacher

Taxiunternehmen

Inh. Dieter Degelmann

0 92 21

4544

Stadt-, Fern-, Krankenund

Besorgungsfahrten

Taxi bis zu 6 Personen!

Hans-Herold-Str. 2

Kulmbacher Land im November 63


Automarkt

CROSSCAMP –

DER TRENDSETTER

FÜRS #VANLIFE

CROSSCAMP, die neue Marke für kompakte Camper

Vans, soll die zunehmende Sehnsucht der urban lebenden

Millennium-Generation nach Erleb -

nissen in der Natur stillen. Denn Caravaning

ist in. Die Zulassungen von Reisemobilen sind

mittlerweile im 10. Jahr in Folge auf ein Re -

kord niveau angestiegen und auch das Jahr

2021 wird das Vorjahresergebnis nochmals

Lagerware

sofort lieferbar

übertreffen. Mit einem Anteil von rund 40 Prozent werden Camper Vans – insbesondere

kompakte – dabei immer wichtiger.

Weil der nur 4,95 Meter lange CROSSCAMP sich nicht nur als vollwertig eingerichteter

Camper mit vier Schlafplätzen, sondern auch als verlässlicher Begleiter im urbanen

Mo bili täts alltag behaupten soll, haben die Entwickler sich für den Toyota

Proace Verso als Basismodell entschieden. Joachim Reich, Vertriebsleiter CROSS-

CAMP: „Toyota ist die Marke mit der höchsten Kunden zu frieden heit. Das zeigt der

weltweit etablierte J.D. Power-Report seit Jahren. Vor allem von der Zuverlässigkeit

ihrer Fahrzeuge sind die Toyota-Kunden begeistert. Das war uns wichtig, weil der

CROSSCAMP oft das einzige Fahrzeug im Haushalt ist und deswegen ein kompromissloses

und rundum positives Mobilitätserlebnis bieten soll.“ Der kompakte Van

vermittelt beim Fahren echtes Pkw-Feeling und passt in jede Parklücke. Und dank

der Höhe von 1,99 Metern ist die Einfahrt in gängige Tiefgaragen oder Parkhäuser

problemlos möglich.

Verbrauchswerte vom Probefahrtfahrzeug: Kraftstoffverbrauch Crosscamp 2.0 D-4D 110 kW (150 PS) komb. 6.6 l/100 km, CO2 Emissionen komb. 176 g/km,

CO2 Effizienzklasse A

Reparatur aller Fabrikate

elektronische Achsvermessung

Unfall-Instandsetzung

Nachtannahme

Lackiererei im Haus

Teile & Zubehör

HU & AU Center

Autotechnik Hahn e.K.

Am Goldenen Feld 17 95326 Kulmbach

Tel. (09221) 97 50-0 www.autotechnik-hahn.de

64

Kulmbacher Land im November


www.Kulmbacher-Land.com

Automarkt

Buchtips aus dem Motorbuch-Verlag

Martin Dorey

Die Campingbus-Bibel

Reisen - Leben - Essen - Schlafen

Camping, und insbesondere mit einem stilechten

VWWohnmobil mit Heckmotor, ist keine Frage

des Alters, sondern der Lebenseinstellung. Vom

Opernbesuch bis hin zum Surfen, ob Kochen,

Schlafen oder Reisen: Ein Wohnmobil ist für alles

zu gebrauchen und sich für nichts zu schade –

wie Martin Dorey stilecht beweist. Sein launig illustriertes

und noch besser geschriebenes Cam -

pingbuch vermittelt beinahe so viel Spaß wie ein Wohnmobil-Urlaub und

hat eine Unmenge an Tipps zu allen Aspekten rund um den mobilen

Lifestyle sowie allen Lebenslagen, mit denen sich ein Camper konfrontiert

sehen könnte. Ein Must-have für alle Proficamper und für die, die es noch

werden wollen.

352 Seiten, 29,90 €

Michael Scheler

LIVING OFF THE ROAD

Wie du dein Reisemobil ausbaust und

optimierst. Ein Ausbauratgeber für

Wohnmobil, Caravan und Geländewagen

Wer sein Reisemobil nach eigenen Wünschen kostengünstig

ausstatten und optimieren möchte,

dem liefert dieser Ratgeber das nötige Knowhow.

Smart, praktisch und robust soll das Fahrzeug

sein – und gemütlich. Die Wunschliste ist lang, die Zahl der Möglichkeiten

noch länger. Dieses Buch sorgt für den nötigen Überblick und zeigt anhand

von Checklisten und DIY-Strecken wie der Ausbau gelingt. Von der

richtigen Dämmung, Fensterarten über Heizsysteme, Klimaanlagen,

Strom- und Wasserversorgung bis hin zur Fertigung von Möbeln hilft es

dabei, die richtigen Entscheidungen zu treffen und den Selbstausbau erfolgreich

umzusetzen.

320 Seiten, 29,90 €

Kulmbacher Land im November 65


Ausstellungen

Herbst- und Winterausstellung

07. November 2021 - 30. Januar 2022 in der Oberen Stadtgalerie,

Obere Stadt 10, Samstag und Sonntag von 14 bis 16 Uhr sowie im

Historischen Badhaus, Oberhacken 34, jeweils Freitag, Samstag

und Sonntag von 13 bis 17 Uhr.

Vernissage: So., 7. Nov. um 11 Uhr - Historisches Badhaus. Obere

Stadtgalerie & Historisches Badhaus | Kulmbach. Veranstalter:

Kunstverein Kulmbach e.V., www.kunstverein-kulmbach.de

In der Ausstellung zeigen Mitglieder des Kunstverein Kulmbach e.V. erstmals

in diesem Jahr ihre Werke. Die jährliche Mitgliederausstellung im

Frühsommer musste leider entfallen. Zu sehen sein werden

Arbeiten aus allen Genres der Kunst - von Malerei,

Zeichnung, Fotografie, Druck bis Objektkunst sowie aus

allen erdenklichen Materialien.

Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall, denn wer noch auf

der Suche nach dem ein oder anderen originellen und einzigartigen

Weihnachtsgeschenk ist, wird mit Sicherheit in der Ausstellung fündig - die

Arbeiten sind käuflich zu erwerben.

Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel, im Spitalhof

11.11.2021 bis 23.01.2022

Bayerisch-Böhmische Krippenausstellung

Im Rahmen der Kulturstadt Bayern-Böhmen Wunsiedel 2021, ein

Projekt des Centrum Bavaria Bohemia.

Die Ausstellung zeigt thematische Krippen aus

den sechs Nachbarregionen entlang der

bayerisch-böhmischen Grenze gezeigt. Somit

präsentiert sie nicht nur die Vielfalt der bayerischen

und böhmischen Krippenkultur, sondern

auch die zahlreichen Gemeinsamkeiten,

aber auch Unterschiede der bayerisch-böhmischen

Krippenlandschaft auf.

www.fichtelgebirgsmuseum.de

Ausstellung „Mit oder ohne Sempft?

150 Jahre Hofer Wärschtlamo“

bis Sonntag, 12. Dezember

im Museum Bayerisches Vogtland,

Siegmundsgraben 6, Hof

Über die 150jährige Geschichte der mobilen

Wursthändler, ihre goldene Aus rüstung, ihre

regionalen Waren und über die vielen ganz

persönlichen Geschichten ihrer Kundinnen und Kunden.

www.museum-hof.de

Vision und Wirklichkeit

So., 07. November 2021, 11:30 Uhr

Ausstellungshalle im Ökologisch-

Botanischen Garten, Uni Bayreuth

Eröffnung der Ausstellung

von Erika Kranzinger

Messingkessel

Foto: Jana Strunz

ESPEN NOWACKI’S

AB IN DEN SÜDEN

DAS MUSICAL mit den größten deutschen Hits

DR.-STAMMBERGER-HALLE (STADTHALLE) Kulmbach

Samstag, 26. März 2022 – 20:00 Uhr

Diese Kultproduktion ist deutschlandweit wieder auf Tour -

nee.

Ein fantastisches Unterhaltungserlebnis erwartet das Publikum mit viel

Glamour, Glanz, Humor und einigen Verwechslungen.

Drei Paare, die unterschiedlicher nicht sein

könnten, treffen im Ferienhotel an der italienischen

Riviera aufeinander und sorgen mit

ihren Flirts, Launen und liebenswert menschliche

Dramen für einige Verwirrungen und

Kuriositäten. Die turbulente Geschichte wird

von rund 50 der größten deutschen Hits aus

den vergangenen 60 Jahren umrahmt.

In der professionell choreografierten Show

verbinden sich Klassiker wie ANITA, HULAPA-

LU, ER GEHÖRT ZU MIR, TAGE WIE DIESE,

SCHULD WAR NUR DER BOSA NOVA, VER-

DAMMT, ICH LIEB DICH, WAHNSINN, MA-

JOR TOM und viele mehr gekonnt mit einer

turbulenten Story. Eine brillante Ton-und

Lichtshow setzt das Geschehen auf der

Bühne perfekt in Szene.

Die sechs professionell ausgebildeten Music -

al-Darsteller „leben“ ihre Rollen mit großem

Enthusiasmus: Da ist das junge, verliebte

Ruhrgebietspärchen Marina und Torben, das

schon zu Beginn der turbulenten Reise auf

die stimmgewaltige, sehr resolute Resi stößt.

Und Resis Ehemann, der resignierte Mathe -

lehrer Michael, erlebt unverhofft den Rausch des zweiten Frühlings. Als

drittes Paar im Bunde stellt das Münchner Schickeria-Paar Anita und

Jonny am Ende fest, dass es trotz gemeinsamer Vorliebe für guten

Champagner unterschiedlicher ist als gedacht.

Seit der Premiere 2016 wird AB IN DEN SÜDEN vom Publikum an deutschen

Bühnen frenetisch gefeiert und kann sich heute über eine treue

und stetig wachsende Fan-Gemeinde freuen.

„Nun kommen wir auch endlich wieder nach Kulmbach“ begeistert

sich Initiator Espen Nowacki. „Wir haben den Kulmbacher Humor bereits

erleben dürfen und freuen uns auf den herzlichen Empfang des

Publikums.“ Ausgelassene Stimmung zum Mitsingen und Mitfeiern,

echter Spaß und zwei Stunden musikalisches Urlaubsparadies sind garantiert.

Versprochen!

VVK: Telefonisch: InternetDirekt 08363 / 450 93 93, www.okticket.dewww.reservix.de

www.eventim.de, Tourist Information

Kulmbach, Buchbindergasse 5, Kulmbach, Tel. (09221) 95 88 0,

Buchhandlung Hofmann, Melkendorfer Str. 11,

Kulmbach, Tel. (09221) 75 789

sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Weitere Infos unter www.wacky-showkultur.de

66

Kulmbacher Land im November

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!