30.10.2021 Aufrufe

2021_Oktober_Musizeitung

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

MUSIKVEREIN CHRISTKINDL

VEREINSZEITUNG

Oktober 2021

Ein neues Team an

der Spitze des Vorstands

Andrea Hatschenberger legt nach neun Jahren das Amt der Obfrau nieder.

Und hat bereits eine Nachfolgerin! Seiten 2 und 3


Vereinszeitung Musikverein Christkindl Oktober 2021

WORT DER OBFRAU

Liebe Freunde und Unterstützer des Musikvereins Christkindl,

Neun Jahre stehe ich nun schon an der Spitze des Musikvereins Christkindl. In diesen neun Jahren hat sich sehr

viel getan: der Musikheimneubau mit einer würdevollen Einweihungsfeier gemeinsam mit der FF Christkindl

Umrahmung von kirchlichen Ereignissen, Hochzeiten und Begräbnissen. Und wir mussten Abschied nehmen

von drei wunderbaren Menschen, von unseren Kapellmeistern Josef Pristner und Karl-Heinz Heimberger und

von unserem „Obmann der Herzen“ Karl Leimhofer. Ja, Freude und Leid liegen oft sehr nah beieinander.

Das letzte Kapitel meiner Amtszeit war geprägt von der Pandemie. In dieser Zeit war Flexibilität, Geduld,

Umstieg auf Online-Medien gefragt. Groß war die Freude, als das miteinander Musizieren wieder möglich

war.

Ich war sehr gerne Obfrau, vielleicht nicht immer, weil mir die harte Schale, die man für so ein Amt braucht,

gefehlt hat und weil ich sicherlich zu wenig delegiert habe. Da hat es mir manchmal die Grenzen des

Machbaren aufgezeigt. Und seit ich auf dem Bauernhof immer mehr in die Arbeit integriert bin, ist mir

bewusst geworden, dass es Zeit ist, neuen Kräften Platz zu machen.

Ich habe mich sehr gefreut, dass sich drei Musikerinnen entschlossen haben, die Leitung des Vereins

zu übernehmen. Obfrau wird unsere Frau Doktor, Susanne Auer-Nußbaumer, unterstützt von ihren

motiviert ist. Der Musikverein Christkindl ist in sehr guten Händen! Die Neuwahlen werden in unserer

Jahreshauptversammlung am Sonntag, 14. November um 10:30 Uhr im Hotel Christkindlwirt abgehalten. Ich

ersuche Sie um zahlreichen Besuch und um Anmeldung bei Michael Loidl, telefonisch unter 0664-1048892

oder per Mail an loidl@bmd.at

Durchführung des Konzertes mit der 3G-Regel möglich. Wir stecken mitten in den Vorbereitungen und

freuen uns sehr, wenn wir für Sie spielen dürfen.

Abschließend möchte ich mich bei meinen MusikkollegInnen und auch bei euch, liebe Freunde des

Musikverein Christkindl, für das mir entgegengebrachte Vertrauen und die vielen positiven Rückmeldungen

und motivierenden Worte bedanken. Ich werde auch in Zukunft dem Musikverein Christkindl als Musikerin

treu bleiben.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei unserem

Wunschkonzert am 7. November und bei unserer

Jahreshauptversammlung am 14. November!

Bleiben Sie dem Musikverein Christkindl treu!

Mit musikalischen Grüßen

Andrea Hatschenberger

Obfrau des Musikverein Christkindl

2


Vereinszeitung Musikverein Christkindl Oktober 2021

Wir bekommen eine neue Obfrau

Nach neun Jahren legt Andrea

Hatschenberger wie angekündigt

das Amt der Obfrau nieder. Und

jetzt die gute Nachricht, es gibt

eine Nachfolgerin!

Bei der Generalversammlung zur

Wahl stellt sich eine Satzkollegin

von Andrea - Dr. Susanne Auer-

Nußbaumer. Susi, wie wir sie

nennen, ist Allgemeinmedizinerin

Erika Eisterlehner und Vanessa

Watzer. Der neue Vorstand stellt

sich bei der Generalversammlung

am 14. November zur Wahl.

Andrea Hatschenberger wird

unserem Verein natürlich als

Musikerin erhalten bleiben.

zwei Söhne.

Die Spitze unseres Vereins

wird ein Dreierteam bilden. Als

Stellvertreterinnen kandidieren

Ein starkes Team: Vanessa Watzer, Dr. Susanne Auer-Nußbaumer und Erika Eisterlehner.

GENERALVERSAMMLUNG

Wir laden Sie herzlich zu unserer Generalversammlung ein!

Am Sonntag, den 14. November 2021 um 10:30 Uhr im Hotel & Restaurant Christkindlwirt.

Wir bitten um Anmeldung, bei Michael Loidl, telefonisch unter 0664-1048892 oder per Mail an loidl@bmd.at.

Tagesordnung

1. Begrüßung

3. Bericht der Obfrau

4. Bericht der Schriftführerin

5. Bericht der Kassierin und Entlastung

6. Bericht der Jugendreferentin

7. Neuwahl der Obfrau und der Stellvertreterin

8. Beschlussfassung über Statutenänderung

9. Ansprachen der Ehrengäste

10. Anträge und Allfälliges

3


Vereinszeitung Musikverein Christkindl Oktober 2021

Anna Stiegler zum Thema „Traumfänger“ - eine der vielen Aufgaben der Fotorally.

Ein ganzes Wochenende im Musikheim

Statt einem Probenlager auf der

Wurzeralm machten die Noten-

-

chenende inklusive Übernachtung

im Musikheim. Und hatten

viel Spaß!

Weil sich ein mehrtägiges Probenlager

zeitlich nicht ausging, ließen

sich unsere Jugendreferenten

für diesen Sommer etwas Besonderes

einfallen. Obwohl die Reise

diesmal nur nach Christkindl ins

Musikheim geführt hat, fehlte fast

nichts, was traditionell auch zu einem

Probenlager dazugehört.

Natürlich wurde viel geprobt, mit

viel mehr Zeit als bei einer übli-

-

schen und am Abend sorgten Spiele

für Abwechslung. Auch die

fehlen.

Zu Mittag kochten unsere jungen

Musiker und die Jugendreferenten

gemeinsam. Es gab eher einfache

Gerichte - einmal Nudeln mit

Doch beides schmeckte hervorragend,

wie man hört. Am Abend, als

ohnehin schon alle müde waren,

wurde Pizza bestellt. Dann schau-

-

benraum einen Film, spielten noch

Als solche dienten Camping-Matratzen.

Lustigerweise hatten fast

alle das exakt gleiche Produkt, das

bei einem Lebensmitteldiskonter

erhältlich war.

Auch wenn es diesmal nur ein

zweitägiges Probenwochenende

gefallen. Auch musikalisch lernten

sie viel, wie wir beim Wunschkonzert

am 7. November im Alten

-

tes Jahr soll es wieder ein „richtiges“

Probenlager auf der Wurzeralm

geben.

4


Vereinszeitung Musikverein Christkindl Oktober 2021

Unsere Posaunistin Erika Eisterlehner im Portrait

Wie uns eine Geburtstagsfeier Erika bescherte

Erika Eisterlehner ist unsere

neue Obfrau-Stellvertreterin.

Dass sie überhaupt in Christkindl

spielt, verdanken wir einem

Zufall.

Denn eigentlich kommt Erika aus

Sandl im Bezirk Freistadt. Schon

als Kind ist sie sehr musikalisch.

Als sie sich ein Instrument aussucht

und Flöte unter den Auswahlmöglichkeiten

ist, meint ihr Vater,

ebenfalls ein Blechbläser: „Na, des

-

horn. Mit 20 Jahren steigt Erika auf

langweilig geworden“, erzählt sie.

Auf nach Christkindl. Viele Jahre

spielt Erika beim Musikverein

auch ihr Cousin wohnen in Christkindl.

Als dieser Geburtstag feiert,

-

geladen. Obwohl Erika auch als

Kind nur wenige Häuser weiter in

-

-

sem Zeitpunkt noch nicht. Doch

die beiden kommen ins Gespräch.

Und im Jahr 2002 zieht Erika nach

Christkindl. Noch ist sie mit vollem

Einsatz Musikerin in Sandl.

Sie nimmt den langen Weg oft auf

sich, um ihre Musikerkollegen

nicht im Stich zu lassen.

Auf zum MVC. Doch im Jahr

2007 lässt es sich nicht mehr verheimlichen,

dass unweit

des Musikheims

eine Posaunistin lebt,

die noch nicht in unserem

Verein spielt.

-

willigen Feuerwehr

Christkindl, und so erzählt

Kamerad Johann

Pötz seiner damaligen

Schwiegertochter

Andrea von Erika. Es

dauert nicht mehr lange,

bis wir eine neue

Posaunistin begrüßen

dürfen.

-

gefallen. Gefragt nach

ihrem ersten Eindruck

von unserem Verein erwähnt Erika

gleich ihren Satzkollegen Johann

Hofstätter. Neben ihm hat sie sich

von Beginn an wohlgefühlt. „Wie

daheim, weil in Sandl ist Papa in

den Proben neben mir gesessen“,

erinnert sich Erika.

Ganze Familie engagiert. Im

Christkindler Vereinsleben sind die

Eisterlehners nicht wegzudenken.

Richard und Manuel - sind auch in

der Freiwilligen Feuerwehr engagiert.

Sie wären auch musikalisch,

beides geht sich aber nicht gut aus.

Doch wir sind glücklich, dass sich

Erika für unseren Verein entschieden

hat.

Im November wird sie noch mehr

Verantwortung übernehmen und

gemeinsam mit der künftigen Obfrau

Susanne Auer-Nußbaumer und

der künftigen ersten Obfrau-Stellvertreterin

Vanessa Watzer ein star-

Vereins bilden.

Erikas Lieblings-...

Stück

Marsch: 47er-Regimentsmarsch

Ausrückung: Schlosskonzert

Instrument außer Posaune: Fagott

Ort: die kleine Kapelle im Wald in

Erikas Heimat

5


Vereinszeitung Musikverein Christkindl Oktober 2021

AUSFLUG DER OBLEUTE IM BEZIRK

der Obleute des Bezirks teil. Wie unsere Obfrau Andrea beendet auch Sepp

seine Zeit als Obmann des Musikverein Dambach. Der Obleute-Ausflug

der Feitlmacher“ besichtigten und selbst ein Feitl herstellten.

FOTORÜCKBLICK

GEWINNSPIEL

Das Lösungswort des Gewinnspiels in der Frühjahrsausgabe der Vereinszeitung lautet: MVC

Die Gewinner wurden von uns verständigt. Wir gratulieren herzlich!

6


Vereinszeitung Musikverein Christkindl Oktober 2021

TERMINE IM ÜBERBLICK

Friedhofsgang zu Allerheiligen, 1. November,

14:00 Uhr

Wunschkonzert, 7. November, 18:00 Uhr,

Punschstand, 4. und 5. Dezember, in Christkindl

Weihnachtskonzert, 18. Dezember, 17:30 Uhr,

Wallfahrtskirche Christkindl

Jahreshauptversammlung, 14. November,

10:30 Uhr, Hotel & Restaurant Christkindlwirt

WUNSCHKONZERT

Am Sonntag, den 7. November um 18:00 Uhr

Wunschkonzert statt. Wir spielen im altehrwürdigen

Alten Theater Steyr für Sie, der Eintritt ist frei.

Kapellmeister ist Raphael Nöhammer. Auch die

beiden Nachwuchs-Kapellmeisterinnen Katharina

das Programm.

WEIHNACHTSKONZERT

Was wäre Weihnachten ohne Weihnachtskonzert!

Vergangenes Jahr fand unser Konzert erstmals

nach vielen Jahren nicht statt, diesmal spielen wir

in gewohnter Art und Weise für Sie. Genehmigen

Sie sich eine besinnliche Stunde in der

Wallfahrtskirche Christkindl, am Samstag, den

18. Dezember um 17:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

7


Absender:

Musikverein Christkindl

mv.christkindl@aon.at

www.mvchristkindl.at

4400 Steyr, Saaßstraße 5

Vereinszeitung Musikverein Christkindl

Impressum

Herausgeber: Musikverein Christkindl

Redaktion und Gestaltung: Martin Pötz

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!