BREMISSIMIA Magazin | November - Dezember 2021

vogelmediabremen

#06

Das Magazin für die Bremerin

November/Dezember 2021

ISSN 2364-3498

Ein Herz für Kinder

Die Zeisner-Stiftung

_________

Findorffhausliebe

Umbauprojekt wird zum Instagram-Hit

_________

Let‘s Dance

Die goldene Tanz-Karriere von Diana Starnets

_________

Ein Hauch von Weihnachten

Köstlichkeiten aus der Bremer Lebkuchenmanufaktur

_________

Jasna Fritzi Bauer – Schauspielmomente in Bremen

Tatort Bremen


Hindenburgstraße 65 C | 28717 Lesum

Katharinenstraße 32-35 | 28195 Bremen

HENNE-FASHION.COM

bremissima


4

Follow us on InsTAgrAm

BTQE_omn

Knochenhauerstraße 20-25

28195 Bremen

Telefon 0421 67 37 22 66

mo bis Fr 11 - 19 uhr

sa 11- 18 uhr

www.btqe-omn.com


emissima

5


6


7

AmericAne VintAge | closed | como no1 | coster copenhAgen | eliAs rumelis

esisto | i heArt | ichi | JApAn tKY | le tricot perugiA | loVe JoY VictorY

milAno itAlY | milestone | mos mosh | nArli | oAKwood | opus | rAffAello rossi

riAni | robell | s. mArlon | set | summum | Vetono

borgfelder heerstrasse 42c | 28357 bremen | t 0421 83 500 66

follow us on instagram @arivamode


8

Sicher

zum Ziel.

Wir sind die Wegweiser zur

richtigen Entscheidung.

Mit Leichtigkeit nach vorne blicken –

im gemeinsamen Gespräch finden

wir die passende Lösung für Sie.

Weil’s um mehr als Geld geht.

bremissima


Editorial

9

Edda Bosse

Präsidentin des Kirchenausschusses der

Bremischen Evangelischen Kirche

Liebe Leserinnen

und Leser,

liebe Bremerinnen

und Bremer,

„Jauchzet frohlocket, auf preiset die Tage …“ Das kennen doch viele von uns,

nicht wahr? Und sofort geht einem dabei die Melodie durch den Kopf, voller

Schwung und Optimismus. Ja, genau, es ist der Eingangschor von Johann Sebastian

Bachs „Weihnachtsoratorium“. Das gehört doch zur Adventszeit wie „Jingle

Bells“ oder „In der Weihnachtsbäckerei.“ In den vergangenen zwei Jahren blieb

der Jubel aus. Covid legte alles lahm. Kein Singen, keine vollen Kirchen, kein

Trompetenschall. Aber nun soll es wieder aus vollen Kehlen ertönen. Wir hoffen,

dass es möglich sein wird, die Planungen laufen auf Hochtouren. Und das

nicht nur für die Erwachsenen.

Wussten Sie, dass an der Kirche Unser Lieben Frauen ein Knabenchor existiert,

in dem mehr als hundert Jungen und junge Männer wöchentlich proben, im

Gottesdienst singen, Konzerte geben, aber auch während ihrer Freizeiten ziemlich

gut Fußball spielen? Der St. Petri Dom nebenan hat nachgezogen. Dort

gibt es die Mädchenkantorei, so viele, dass man sie kaum zählen kann. Als sie

während einer Konfirmation gerade besonders herzbewegend sangen, sagte ein

Vierjähriger neben mir: „Das sind die Engel, aber heute haben sie ihre Flügel

abgemacht.“

YOU MAWO

Feinste Brillen – exklusiv bei

STILPLUS OPTIC

Die Adventszeit ist so voller Geheimnisse und Überraschungen, so voller Duft

und Klang, dass wir uns nur zu gerne treffen. Auch in unserer dann so besonders

festlich beleuchteten Bremer Innenstadt oder in den Stadtteilen, in denen wir

wohnen. Überall finden sich kleine oder auch größere Dinge, die wir unseren

Liebsten zu Hause oder im Freundeskreis schenken möchten. Mit jedem Geschenk

verschenken wir uns ja auch ein wenig selber. Es geht nicht um den

Konsum, es geht um das Miteinander, die liebevolle Zuwendung, die Mitfreude.

Und wie oft liegt im Weihnachtsglanz auch die Möglichkeit eines Neubeginns.

Heraustreten aus den alten Schatten, den kleinen Ärgernissen und Irritationen.

Das Kind in der Krippe wird von den alten Meistern oft in einem Strahlenkranz

gemalt. Hier wird ein völlig neues Licht auf die Welt geworfen, unverbraucht,

voller Energie, Leben spendend.

Trotz Covid, trotz mancherlei Sorgen um die Zukunft unseres Landes und des

Lebens auf dieser Erde dürfen wir sagen: Es geht uns gut! Weiten wir aber dann

bitte den Blick auf die, für die das nicht gilt. Die Obdachlosen am Hauptbahnhof

und in der Obernstraße, die Geflüchteten, die seelisch und körperlich Missbrauchten

und Verletzten, die Einsamen, die Kranken und Sterbenden. Wenden

wir uns ihnen zu, mit unseren Herzen und unserer tatkräftigen Hilfe.

Ihre

Unser Lieben Frauen Kirchhof 9

28195 Bremen

0421 - 3 64 93 93

info@stilplus.de · www.stilplus.de

bremissima


10

30

40

42

Jasna Fritzi Bauer

Als neue „Tatort“-Kommissarin in Bremen

darf sich Jasna Fritzi Bauer nun schon zum

dritten Mal als junge und ambitionierte

Kommissarin beweisen. Als Liv Moormann

übernimmt Jasna Fritzi Bauer die Rolle einer

im besonderen Maß ehrgeizigen jungen

Frau, die manchmal über das Ziel hinaus

schießt. Jasna Fritzi Bauer konnte schon

einige Preise als Nachwuchsschauspielerin

ergattern und ist zu einer der angesagtesten

deutschen Schauspielerinnen avanciert.

WM Gold

Die Grün-Gold-Tänzerin Diana

Starnetz ist deutschen Meisterin

und Weltmeisterin im Latein

Formationstanz, uns berichtet

sie über ihr Leben zwischen Studium

und Hochleistungssport.

Schon früh zeichnete sich ab,

dass sie im Tanzsport Karriere

machen möchte, nach einer

klassischen Ballettausbildung

wurde sie 2018 im Grün-Gold-

Club gecastet und begann kurze

Zeit später in Bermen zu tanzen.

Weihnachtsdüfte

Bei Manke & Coldewey gibt es immer

was zu naschen – im Sommer Eis, im

Winter Lebkuchen. Schon seit fast

hundert Jahren produziert das Familienunternehmen

in der gläsernen Manufaktur

in der Überseestadt köstliche

Naschereien. Ganz besonders sind die

norddeutsch zurückhaltenden und saftigen

Lebkuchen im Winter, so findet

es Britta Coldewey. Wir haben probiert

und sind begeistert.

60

24

54 48 64

Auf Kultour

Made in Bremen

HausUmbau

Zeisner-Stiftung

Kolumne

Das Wintermärchen

und viele andere bekannte

Künstler sind

im November und

Dezember zu Gast in

Bremen

Tolle Geschenke-

Tipps zu Weihnachten

ausgewählt von

Made in Bremen aus

einer Vielzahl an

Produkten Bremer

Manufakturen

Corona und die Lust

am Werkeln machten

aus einem alten

Findorffer Haus ein

Umbau-Projekt für

zwei Verliebte

Die Zeisner-Stiftung

sorgt nun schon seit

zehn Jahren für Unterstützung

im Großraum

Bremen. Wichtig ist

der Familie Zeisner

der enge Bezug zu den

geförderten Projekten.

Der Geschmack von

Weihnachten steckt in

den selbst gemachten

kleinen Stollen Happen

– ohne Gluten,

Hefe und ganz vegan.

Hmmm – einfach

köstlich!

bremissima


11

Inhalt

12 Frisch gemischt

Ausgesuchte Trends und News für Bremerinnen

30 Hautnah

Jasna Fritzi Bauer als Person und Bremer

„Tatort“-Kommissarin

36 Küchenglück

Die Bremer Lebkuchen des Familienunternehmens

Manke & Coldewey werden in der Überseestadt

produziert und verkauft

42 Glamour

Der Grün-Gold-Club trägt Diana Starnetz

zum Erfolg

48 Herzenssache

Die Zeisner Stiftung kümmert sich im Großraum

Bremen zu 100 % um die Belange von Kindern

54 Angepackt

Aus viel Kraft, Zeit, Kreativität und handwerklichem

Geschick wird aus einen alten Findorffer

Haus ein Schmuckstück mit Wow-Effekt

60 Auf Kultour

Konzerttipps und Comedy von der Redaktion für

Sie zusammengestellt

64 Helene Holunder

Weihnachtsduft liegt in der Luft, wer hat da nicht

Lust auf Stollen Happen

66 Impressum

Wer, was und wann...

bremissima


12

Saunieren in den Bremer Bädern

Saunen des Freizeitbades Vegesack, Westbades und Südbades geöffnet

w Anfang September startete die Bremer Bäder GmbH in

die Saunasaison. Seitdem sind die Saunabereiche des Freizeitbades

Vegesack, des Westbades und des Südbades wieder

geöffnet. Eintrittskarten werden auf shop.bremer-baeder.de,

an den Schwimmbadkassen und im Bremer Bäder-Shop bei

SportScheck verkauft. Zutritt erhalten zurzeit im Rahmen

der 3G-Regel diejenigen, die vollständig geimpft, genesen

oder auf das Corona-Virus negativ getestet sind. Informationen

zu den aktuell geltenden pandemiebedingten Einschränkungen

und Änderungen wurden im Webshop auf shop.

bremer-baeder.de veröffentlicht. Zu berücksichtigen sind die

Abstandsregelung und die Empfehlung, in ausgewiesenen Bereichen

einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Details zu der Ausstattung der Saunabereiche des Freizeitbades

Vegesack, des Westbades und des Südbades sowie eine

Übersicht der Öffnungszeiten und Eintrittspreise sind auf

www.bremer-baeder.de zu finden.

Der Gang in die Sauna führt zur Ruhe und Entspannung. Es

gibt aber noch mehr Gründe, die für einen regelmäßigen Besuch

der Schwitzräume sprechen: Beispielsweise wird das Im-

munsystem gestärkt, der Kreislauf angeregt, die Muskulatur

entspannt und sowohl die Atmung als auch die Haut verbessert.

www.bremer-baeder.de

Premium Bio Tee aus Bremen

w Dringo bereichert als junges Start-up die Bremer Teewelt

mit leckeren Gaumenschmeichlern, modernem Design und

allem, was das Teeherz begehrt.

Der Fokus des Unternehmens liegt primär auf nachhaltiger,

CO2-neutraler Produktion und der Verwendung hochwertiger

Rohstoffe. Gegründet von Sebastian Glenschek und

Steffen Liermann ging dringo im vergangenen Jahr zunächst

mit ultraleichten Isolierflaschen aus Edelstahl und einer Auswahl

hochwertiger Bio Tees an den Start.

Regelmäßige geschäftliche als auch private Reisen nach Asien

der beiden entfachten die Leidenschaft für Tee schon vor vielen

Jahren. Doch vermissten sie den dort fast ausschließlich

verwendeten losen Tee, der sowohl geschmacklich, besonders

aber auch qualitativ, weit über dem Standard der hierzulande

meist verwendeten Beuteltees liegt. Seither etabliert sich

dringo als Premium Bio-Tee-Marke mit einprägsamem Design

am Markt und erweitert stetig seine Auswahl an Grün- &

Schwarztees, sowie Früchte- & Kräutertees. So bietet sich für

jeden Geschmack eine große Vielfalt.

ihren Mitarbeitern oder Kunden eine Freude machen wollen.

Inzwischen findet man dringo nicht nur online, sondern auch

in verschiedenen Bremer Läden (u. a. Made in Bremen, ekofair,

Lloyd Caffee und REWE Überseestadt).

www.dringo-tea.com

Verlosung!

2 x 1 die „Heiße Reise“

Einfach eine E-Mail bis zum 6. Dezember

schicken: gewinnen@bremissima.de

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Besonders gerne wird der Tee in Kombination einer edlen Isolierflasche

auch als Geschenk oder Mitbringsel gekauft. Online

bekommt man bei dringo außerdem auch eine große Vielzahl

an Zubehör rund um die Teewelt. Ganz neu übernimmt

dringo nun auch den Geschenk-Service für Unternehmen, die

bremissima


13

Werkstatt Bremen/Martinshof präsentiert zahlreiche Produkte

aus den hauseigenen Manufakturen

Wintermaak

in der Unteren

Rathaushalle

Weihnachtliche Verkaufsausstellung

von Werkstatt

Bremen/Martinhof

w Vom 26. November bis 5. Dezember täglich von 11 bis 19

Uhr findet zum 41. Mal die beliebte weihnachtliche Verkaufsausstellung

von Werkstatt Bremen/Martinhof, der Wintermaak,

in der Unteren Rathaushalle statt. Den Kundinnen und

Kunden bietet sich hier ein entspanntes Shoppingerlebnis in

den adventlich dekorierten, historischen Räumen.

Neben Adventskränzen und hochwertigem Spielzeug wird

den Besuchern ein großes Sortiment aus den Genuss Manufakturen:

„Bremer Senatsprodukte“ und „Bremer Werftküche“

angeboten, wie zum Beispiel die beliebten Senatskonfitüren.

Ganz neu im Sortiment: die Kürbis-Orangen-Kokos

Konfitüre mit Chilli.

Selbstverständlich sind auch die Kreativ Manufakturen der

Bremer Werkstatt für Menschen mit Handicap vertreten. So

präsentieren die MitarbeiterInnen Produkte aus den handwerklichen

Bereichen Weberei, Textil, Metall, Holz und Keramik

sowie die wunderschönen Kreationen der „Flutlicht

Kerzen“. Handwerkliches Geschick und Traditionsbewusstsein

verbinden sich hier zu einem regionalen Erlebnis „Made

in Bremen“.

www.werkstatt-bremen.de

bremissima


14

unser Buchtipp

Das Märchen

Kochbuch

Rezepte & Geschichten

w Begeben Sie sich mit Rotkäppchen auf einen märchenhaften

Waldspaziergang und probieren Sie einen

Rehrücken mit Möhrenpüree und Steinpilzen. Lassen

Sie sich von dem Märchen der kleinen Meerjungfrau

in eine zauberhafte Unterwasserwelt entführen und

schmecken Sie mit dem Karamell-Parfait mit Meersalz

den Ozean auf der Zunge. Oder kochen Sie sich mit

einem Safran-Hähnchen in den Orient und tauchen Sie

mit der Geschichte von Aladin ein in die Welt von 1001

Nacht.

Wer nun Lust bekommen hat, die liebsten Märchen

der Kindheit neu zu entdecken und auch kulinarisch

zu erleben, ist eingeladen, es sich zuerst auf dem Sofa

gemütlich zu machen, um dann die Küche in ein echtes

Wunderland zu verwandeln.

Mit über 60 Rezepten und den schönsten Märchen von

den Gebrüdern Grimm über Hans Christian Andersen

bis hin zu den Geschichten aus 1001 Nacht: Rotkäppchen

und der Wolf, Die kleine Meerjungfrau, Die Schöne

und das Biest, Aladin und die Wunderlampe, Aschenputtel

und Die Schneekönigin.

Verlag: Hölker Verlag

Seiten: 208

Format: 20 x 26,5 cm

Hardcover

Einband: mit bedrucktem Glitzerleinen,

Folienprägung in Gold und Leseband

ISBN: 978-3-88117-256-1

Preis: 30,00 Euro

www.hoelker-verlag.de

Das perfekte Geschenk für Märchen-Liebhaber!

Verlosung!

2 x 1 Exemplar von „Das Märchenkochbuch“

Einfach eine E-Mail bis zum 6. Dezember

schicken: gewinnen@bremissima.de

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

bremissima


15

„Frauen im Blick“ – 30 Jahre Bremer Frauenmuseum

Ausstellung im Focke-Museum

w Unter dem Titel „Frauen im Blick“ zeigt das Focke-Museum,

Schwachhauser Heerstraße 240, von Mittwoch, 24.

November, bis einschließlich Sonntag, 30. Januar, eine Ausstellung

über die Aktivitäten und Positionen des Bremer

Frauenmuseums, das in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen

feiert.

Der Verein Bremer Frauenmuseum setzt sich seit seiner Gründung

im Oktober 1991 dafür ein, Lebens- und Arbeitszusammenhänge

von Frauen und ihre Leistungen in Gesellschaft,

Kunst und Geschichte zu dokumentieren und der Öffentlichkeit

vorzustellen. Trotz intensiver Bemühungen ist es bisher

nicht gelungen, ein Domizil zu finden. In Ermangelung eigener

Räume werden Ausstellungen, Vortragsreihen und Initiativen

an unterschiedlichen Orten durchgeführt: Das Bremer

Frauenmuseum ist mobil und virtuell unterwegs.

Die Ausstellung „Frauen im Blick“ zeigt in 12 Themen-Tafeln

einen Überblick über Aktivitäten und Positionen des Bremer

Frauenmuseum in den vergangenen 30 Jahren. Von der Fachtagung

„Frauen ins Museum?“ 1991 in Bremen über Straßenbenennungen

nach bedeutenden Bremer Frauen, Informationen

zu „FrauenOrten“ und den Kampf um das Frauenwahlrecht,

der Präsentation von Werken Bremer Künstlerinnen bis zu

„Gender im Museum“ 2021 in Bremen beleuchtet die Ausstellung

30 spannende Jahre.

Die Ausstellung ist

dienstags von 10 Uhr

bis 21 Uhr, mittwochs

bis sonnabends von 10

Uhr bis 17 Uhr sowie

sonntags von 10 Uhr

bis 18 Uhr geöffnet.

Der Eintritt ist frei.

„Frauen im Blick“

Ausstellung zu 30

Jahren Bremer

Frauenmuseum

www.bremer-frauenmuseum.de

Gebt den Kindern ihr Lachen zurück!

„realtime“ – internationales festival für neue musik bremen

w Kinder verstehen oftmals nicht ganz, wie und was sie fühlen.

Sie können dem schlechten Gefühl einfach keinen richtigen

„Namen“ geben.

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie helft Michaela Bruns

Kindern und Jugendlichen mit der mindTV Methode vorhandene

Nöte und Probleme zu bewältigen. MindTV ist eine Visualisierungsmethode,

mit der negative Gefühle, Emotionen

oder Gewohnheiten bearbeiten werden. Die mindTV Methode

wird von ihr angewendet bei Ängsten, Schulstress, Motivationsproblemen,

Konflikten, Konzentrationsproblemen,

Aggressionen, schlechten Angewohnheiten und Schwierigkeiten

in verschiedenen Bereichen.

Mithilfe von mindTV kann man negative Gefühle, wie etwa

Angst, Wut oder Frust spüren und visualisieren, um sie zu

entfernen. Die belastende Erinnerung wird nun neu bewertet

und mit positiven Gefühlen nacherlebt. Auf dieses Erfolgserlebnis

sind die Kinder sehr stolz und gibt ihnen ihr Lachen

zurück! Mit dieser schnellen und direkten Möglichkeit, das

Gehirn zu neuen, positiven Strukturen, Denkmustern und

Verhaltensweisen anzuregen, konnte Michaela Bruns schon

vielen „kleinen Klient*innen“ in verschiedensten Bereichen

helfen.

In der Regel benötigen Kinder für diese wirkungsvolle Kurzintervention

zwei bis vier Sitzungen, um ihr Anliegen zu

lösen.

Michaela Bruns freut sich darauf, Sie und Ihr Kind zu unterstützen.

Alle Informationen zu mindTV und zu weiteren

Therapiemethoden erhalten Sie auf der Webseite oder auch

telefonisch unter 0176-5177064.

www.hypnose-therapie-bremen.de

Michaela Bruns, Heilpraktikerin für Psychotherapie, freut

sich mit der MindTV Methode Kinder zu unterstützen

bremissima


16

Mein

LieblingstücK

Viktorias Lieblingsstück

w Wenn ich ein Lieblingsstück aus meinem Kleiderschrank

aussuchen soll, dann gehört mein „Home is where the Moin

is“ HUDDY definitiv dazu!

Ich habe ihn für unsere Charity-Kollektion entworfen und

deswegen ist er etwas ganz Besonderes für mich.

Wir stellen jeden HUDDY in Handarbeit in unserem Studio

in der Bischofsnadel 12 in der Bremer City her. 19,93 % spenden

wir für die Initiative „Die Tasse“, die sich um wohnungslose

und sozial schwache Menschen kümmert. Für die Herstellung

benutzen wir ausschließlich BIO-Baumwolle. Und so

verbindet dieser Pullover alles, wofür wir als Team und ich

als Unternehmerin stehe: Nachhaltigkeit, soziale Verantwortung,

Individualität, regionale Verbundenheit.

Jedes Mal, wenn ich ihn trage, freue ich mich von Herzen,

dass wir dieses Projekt realisieren konnten, dass wir Liebe

tragbar machen und mit dem, was wir tun, Menschen zusammenbringen.

So ist er tagein tagaus mein absolutes Lieblingsstück!

Viktoria Theoharova von MY HUDDY mit ihrem Lieblingsstück,

dam „Home is where the Moin is“ Huddy

AHOI

Eure Viktoria

Taste The Town

Kulinarische Städtetouren durch Bremen

w Aus Liebe zu Kulinarik und Kultur haben Maren Kampmann

und Christina Skjefstad 2019 Taste The Town gegründet.

Die beiden Freundinnen verbindet eine tiefe Begeisterung

und Erfahrung auf dem Gebiet der kulinarischen

Stadtführungen.

Seit Beginn der Gründung stehen auch in Bremen solche Führungen

auf dem Programm. In der Hansestadt ist jede Foodtour

auch immer eine Tour für alle Sinne. Die Gründerinnen

haben die Vision, den Teilnehmern eine einzigartige Perspektive

auf die Stadt und die Kultur zu ermöglichen. Zu buchen

gibt es in Bremen drei verschiedene Touren: Die Neustadt-

Tour, die Viertel-Tour und die Altstadt-Tour. Jede Führung

hat dabei ihre Eigenheit. Während bei der Tour durch die hippe

Bremer Neustadt beispielsweise Teile des sog. Flüsseviertels

und ein weltbekanntes Bier vorgestellt werden, zeigen

die Guides bei der Viertel-Tour Original-Schauplätze des Erfolgsfilms

„Neue Vahr Süd“ und verwöhnen die Teilnehmer

in einem französischen Käsegeschäft. Ähnliche kulinarische

Touren, wie die in Bremen, gibt es auch in Berlin, Hamburg,

Oldenburg, Potsdam und Münster. Eines haben aber alle

Foodtouren gemeinsam: Neben wunderbaren Geheimtipps

für kulinarische Genussmomente, spielen auch spannende

und besondere Orte und Sehenswürdigkeiten bei den Touren

eine große Rolle. Dabei arbeiten die beiden Frauen mit einem

Pool engagierter, lokaler Guides und einzigartiger, lokaler kulinarischer

Partner aus Bremen zusammen.

Ausführliche Informationen über Termine und Tour-Varianten

sind im Internet zu finden.

www.tastethetown.de

bremissima


17

Gelungener Auftakt: Kuratorin Dagna Sadkowska, Bürgermeister

Dr. Andreas Bovenschulte und die Organisatoren von „realtime“

Claudia Janet Birkholz und Dr. Gerhard Köster

Gelungener

Festival-Auftakt

„realtime“ – internationales

festival für neue musik bremen

MIT DER

BÄDERKARTE

BEIM SAUNIEREN

SPAREN

ENDLICH SAUNAZEIT!

Wohlige Wärme genießen und Zeit für Ruhe und

Entspannung finden - in unseren Saunen

> Südbad > Westbad > Freizeitbad Vegesack

Infos zu Öffnungszeiten & Preisen → www.bremer-baeder.de

Online-Tickets → shop.bremer-baeder.de

w Facettenreich an Hör-Erlebnissen, Filmkunst, Performances,

Dialog und mehr verschaffte „realtime“ – das internationale

festival für neue musik bremen – am 22. und 23. Oktober

insgesamt rund 500 Festival-Gästen erfrischend Zugang

zur zeitgenössischen Musik. Tagsüber überraschten Pop-up-

Konzerte, eine Talkrunde und ein Musik-Spiel Bremer und

Bremerinnen dort, wo sie gerade unterwegs waren: in der

City, im Viertel und in der Markthalle 8. „Die zeitgenössische

Musik benötigt neue Hörer. Wunderbar, dass die Veranstalter

– nach der coronabedingten Pause – erneut das Wagnis

auf sich nehmen, uns dieses Festival zu schenken – eine große

Bereicherung für das Land Bremen“, lobt Dr. Andreas Bovenschulte,

Präsident des Bremer Senats, beim feierlichen Festival-Auftakt.

26.11.– 5.12. 11 19 Uhr

Schon 100 Jahre alt und längst als Musikrichtung anerkannt,

ist die Neue Musik oft eine Herausforderung für ungeübte

Ohren. Um den Dialog zu fördern, gab es beim Eintritt ins

Metropol Theater daher gleich eine Gäste-Karte mit anregenden

Fragen. Für Gesprächsstoff im Foyer sorgte sicher auch

das erste Opening-Konzert von Claudia Janet Birkholz, Initiatorin

und künstlerische Leiterin des Festivals. Beeindruckend

inszenierte die international bekannte Konzertpianistin

rund 40 Minuten lang „Luzifers Traum“ von Karlheinz

Stockhausen, u.a. mit Klopfen, Pfeifen, lautem Zählen und

Glockenschellen an einem präparierten Flügel – begleitet von

Lichtkunst und Pyrotechnik. Passend zum Festival-Motto

„Begegnungen“ kamen interessierte Zuhörer zwischen den

Auftritten mit den Musikern ins Gespräch – dem unterhaltsamen

Moderator Ralf Besser sei Dank.

www.realtime-bremen.de

bremissima


18

GalvoSurge:

Implantatpflege der neuesten Generation!

w Zahnimplantate sind eine beliebte Methode des modernen

Zahnersatzes. Seit mittlerweile mehr als 40 Jahren besteht Erfahrung

auf diesem Gebiet. Auf das Einsetzen von Implantaten

haben sich viele Fachleute spezialisiert. Gut aufgehoben

ist jeder Patient sicherlich bei einem Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie.

Sitzt das Implantate fest und ist gesund

eingewachsen, gilt es dieses selbstverständlich zu pflegen und

vor einer eventuellen Periimplantitis zu schützen.

Was ist eine Periimplantitis?

Die Periimplantitis ist eine Entzündung, die rund um ein

Implantat entstehen kann. Vorzustellen ist das wie folgt:

Zwischen Implantatschraube und dem umgebenden Gewebe

des Kiefers können durch Bakterien Entzündungen hervorgerufen

werden. Verursacher sind Bakterienbeläge, die sich

beispielsweise an einer implantatgetragenen Krone angesammelt

haben und über eine Zahnfleischtasche nach unten in

den Kiefer wandern. Früher führte dies in den meisten Fällen

zu einem Verlust des Zahnimplantates. Das muss heute nicht

mehr sein! GalvoSurge bietet hier einen neuen Ansatz.

Was bedeutet GalvoSurge?

GalvoSurge ist ein neues Verfahren zur optimalen Reinigung

von Zahnimplantaten. Der Vorgang ist eine elektrolytische

Reinigung der Titan-Implantatoberfläche und läuft einfach

sowie zeitsparend ab. Nur in 2 Minuten ist ein Zahnimplantat

vom Biofilm befreit und wieder rein. Der durch den Biofilm

möglicherweise entstandene Knochendefekt kann sich nach

der GalvanoSurge Behandlung regenerieren, der Gewebeabbau

wird gestoppt. Das Zahnimplantat kann erhalten werden.

Wie funktioniert das GalvoSurge Reinigungsverfahren?

Als Erstes ist eine gründliche Entfernung des Entzündungsgewebes,

welches das Implantat umgibt, Voraussetzung. Die

prothetische Versorgung (Krone, Brücke o. ä.) wird dann

vorübergehend entfernt. Das darauffolgende GalvoSurge

Verfahren funktioniert mit einer Kombination aus einer an

das Implantat angelegte, elektrische Spannung und dem Besprühen

des Implantats mit einer Reinigungsflüssigkeit. Kurz

gesagt entstehen dadurch Bläschen, die den Biofilm von der

Implantat-Oberfläche lösen und aus der Zahnfleischtasche

nach oben befördern. Die Reinigung der Oberfläche mittels

GalvoSurge beträgt dann pro Implantat nur zwei Minuten.

Anschließend wird der knöcherne Defekt mittels regenerativer

Maßnahmen behandelt.

Vereinbaren Sie gern einen Beratungstermin in unserer

Praxis!

www.mund-kiefer-gesicht-bremen.de

bremissima


19

w Die Kleidung ist dunkel, die Straßenbeleuchtung ist

schlecht – tatsächlich reicht das Fahrradlicht oft nicht aus,

um sicher durch die Nacht zu kommen. Wir haben hier ein

paar tolle Tipps zusammengestellt, wie Bremer Räder mit ein

paar coolen Reflektoren stylish sicher werden.

Alle Produkte sind natürlich online

erhältlich, aber fragt doch

mal im Fahrradladen, um die

Ecke, ob es dort vergleichbares zu

kaufen gibt.

Bookman Sticky Reflectors

Die reflektierenden Leoparden Sticker

in weiß, gelb oder schwarz sind

eine lustige und farbenfrohe Möglichkeit

jedes Fahrrad toll aussehen

zu lassen und gleichzeitig Sicherheit

zu bieten.

Erhältlich ab 7,00 Euro

Sicher und stylisch durch die Nacht

Reflektoren als Hingucker

Neu!

THERAPIE-

MEDIATHEK

Jederzeit bequem

informiert:

roland-klinik.de/

mediathek

Damit Sie

in Bewegung

bleiben.

Wenn’s zwickt, zwackt, knackt und knirscht: In unseren

hoch spezia li sierten Fachzentren kümmern wir uns

als orthopädische und hand chirurgische Klinik um alle

Probleme des Bewegungsapparates. Wir behandeln

stationär und ambulant, kon servativ und operativ –

Erwachsene und Kinder, Profi- und Freizeitsportler und

selbst verständlich gesetzlich wie privat Versicherte.

Was zählt, ist Ihre Gesundheit!

www.roland-klinik.de

Roland-Klinik gemeinnützige GmbH

Niedersachsendamm 72/74

28201 Bremen

bremissima


20

Oh, du schöne Weihnachtszeit

Deko-Tipps für eine stimmungsvolle Weihnachtszeit

Holzdeko-Sterne

Wer es mediterran mag, findet

bei Frank Flechtwaren einen

tollen Blickfang mit einem

Stern aus naturbelassenem und

leicht verwittertem Treibholz,

einem Stern aus Metall mit

Rostfinish und stabilem Sockel.

Maße 28 x 7 x 25 cm

Preis 7,95 Euro

www.frank-flechtwaren.de

Sterne aus Fichtenholzspänen

Die ersten Sterne dieser Art entstanden, als

Baumschmuck wie kostbare Nüsse oder Äpfel

nicht für jedermann erschwinglich waren. So

fertigte man Schmuck aus den Materialien, die

vorhanden waren und kaum etwas kosteten.

Heute lässt der Hersteller der Sterne eigens

feine Späne nach seinen Vorgaben hobeln.

In Streifen geschnitten, werden die Späne in

Handarbeit zu einem Stern zusammengeklebt.

Groß: Ø 15 cm, Breite 2 cm. Gewicht 2 g.

Preis: 4,90 Euro

www.manufactum.de

Wunderglöckchen

Engel silberne Flügel

Dieser Wunderglöckchen Engel von Räder

ist ein schönes Dekoelement und auch

als Mitbringsel bei der nächsten Weihnachtsfeier

mit Freundinnen sehr zu

empfehlen. Es gibt ihn in verschiedenen

Designs.

Maße: 22 cm / Preis: 19,95 Euro

www.geliebtes-zuhause.de

Porzellangeschichten

Figur Weihnachtsmann

Diese batteriebetriebene Porzellanfigur

von Räder ist Tag und Nacht

hübsch und dekorativ anzuschauen.

Das LED-Licht hat eine integrierte

Timerfunktion.

Maße: 22 cm

Preis: 19,95 Euro

www.geliebtes-zuhause.de

Snö Duftkerze

Der Schnee (schwedisch: Snö) steht in Bezug mit

dem Duftspektrum dieser in allen Details hochwertig

verarbeiteten Duftkerze der dänischen

Marke Skandinavisk: gefrorene Seen, gefrorene

Beeren, frisch gefällte Bäume und knisternde

Kälte-Elemente, die den typisch skandinavischen

Winter ausmachen.

Variante: 90 g / Preis: 26,50 Euro

Variante: 400 g / Preis: 49,50 Euro

www.nordicnest.de

bremissima


21

Vinylography zum Weltmusiktag

Kunstausstellung zeigt Meilensteine der Pop- und Rock-Musikgeschichte

w Beeindruckende Werke in Megaformaten erinnern an

legendäre Vinylschallplatten und Plattenspieler von den

1950ern bis in die 1990er Jahre.

Es sind die wundervollen Erlebnisse und bewegenden Momente,

die viele Menschen ein Leben lang begleiten. Oft sind

sie eng verbunden mit Musik, mit diesem einen Song, mit

der Haptik von Vinyl, dem markanten Rillenbild, legendären

Plattenlabeln und Plattenspielern aus einer Zeit, die es so nie

wieder geben wird. Die seit dem 1. Oktober, dem diesjährigen

Weltmusiktag, geöffnete Ausstellung „Vinylography – Meilensteine

der Musikgeschichte“ zeigt 50 großformatige Werke

des Fotokünstlers Gerd Schaller. Besondere Zeiten verlangen

nach besonderen Lösungen. So ist die Ausstellung in rund 800

qm großen 3D-Räumen vorerst ausschließlich digital noch bis

zum 31. Dezember zu erleben.

www.vinylography.art/ausstellung

Liebe dich selbst, dann liebt dich das Leben

Die Bremerin Magdalene Schulte ist im Fräulein Kurvig-Kalender 2022

w 2.800 Bewerber, 50 Casting-Teilnehmer, 20 auserwählte

Frauen und Männer und nur sehr wenige Modelverträge

– Magdalene Schulte durfte alles einmal abräumen und an

einem professionellen Fotoshooting teilnehmen. Denn sie gehört

zu den glücklichen Kandidatinnen, die im diesjährigen

Fräulein Kurvig Kalender in Szene gesetzt wurden. Ein Kalender,

der eine Lanze für Diversität in allen Facetten bricht.

Hier werden zum einen Frauen gefeiert, die nicht den klassischen

Gardemaßen entsprechen, aber auch Männer, Frauen

und nicht-binäre Menschen mit verschiedenen Merkmalen

und persönlichen Geschichten.

Gerade in der heutigen Zeit ist das Thema Selbstliebe wichtiger

denn je. Selbstliebe umfasst nicht nur das Bewusstsein

und das Vertrauen in den eigenen Körper, sondern auch der

selbstbewusste Umgang mit seiner Umwelt durch eine in sich

ruhende Zufriedenheit.

Das Kalendermotto für 2022 ist „00kurvig“. Man darf gespannt

sein, wie sich die Models in dem streng limitieren

Kalender inszenieren. Alles streng geheim. Requisiten, die

Magdalene besonders gut zu Gesicht stehen würden, wären

ihr knallroter Lippenstift und ihr Taschenrechner. Denn

sie ist Prokuristin in der angesehene Bremer Beratungs- und

Kommunikationsagentur attentus. Zahlen sind ihre Spielwiese,

hier kennt sie sich bestens aus. „Es ist schon manchmal

sehr amüsant, wenn ich merke, dass mein Gegenüber denkt,

er hätte ein blondes Dummchen vor sich“, schmunzelt die

34-Jährige. „Die meisten stellen aber zügig fest, dass man

mich nicht unterschätzen darf.“

Magdalene ist selbstbewusst

und seit wenigen

Wochen glücklich verheiratet.

Auch der Ehemann

ist begeistert, wie

erfolgreich seine frisch

Angetraute ist. Als

Fräulein Kurvig erhält

Magdalene eine Modelausbildung

inklusive

einer Setcard und ein

Laufstegtraining. Wer

weiß, was die Zukunft

für die zielstrebige

Frau noch bereithält.

wow_magdalene_

bremissima


22

Hallhuber setzt im Winter auf nachhaltige Mäntel. Store-Managerin Dorothea Breder präsentiert die aktuelle Kollektion.

Alles für Winter und Weihnachten

in der Domshof-Passage

w Ein Bummel durch die Domshof-Passage in der Bremer

Innenstadt lohnt sich immer.

Zur Winter- und Weihnachtssaison gibt es in vielen Geschäften

neue interessante Angebote. Hallhuber setzt im Winter

auf nachhaltige Mäntel, die aus der Partnerschaft mit dem

italienischen Textilunternehmen Manteco stammen. Das Besondere:

„Mithilfe von Recycling und dem Einhalten des Responsible

Wool Standards wirkt Manteco dem Wegwerftrend

entgegen und setzt sich für das Tierwohl ein. Es entstehen

hochqualitative, feine Wollstoffe, die durch reines Recycling

und ohne den Zusatz chemischer Stoffe gefärbt wurden“, erläutert

Store-Managerin Dorothea Breder. Nur wenige Meter

weiter wird man bei Bree oder Volker Lang sicher auch eine

geeignete Hand- oder Schultertasche finden, und sei es eine

Mini-Box-Tasche für Handy & Co, wie sie Volker Lang-Filialleiterin

Julia Stahl empfiehlt.

Unter dem Motto „Herbst trifft X-Mas“ hat sich Butlers auf

die gemütliche Jahreszeit vorbereitet. „Harvest Splender“

(„Erntepracht“) heißen die hübschen Deko-Pilze, die sich für

Regale, Fensterbänke und besonders den gedeckten Tisch eignen.

„Dazu passen optisch sehr gut Strohgebinde und Kränze

sowie gegen Weihnachten hin unsere außergewöhnlichen

Baum-Anhänger“, sagt Filialleiter Dirk Hempel.

Süßes nicht nur zur Weihnachtszeit bietet die Confiserie

Leysieffer. Neu gestaltet wurde in diesem Jahr der beliebte

Weihnachtskalender, hier „Stadtkalender“ genannt. „Die

Ausgabe 2021 zeigt sehenswerte Gebäude aus den Leysieffer-

Standorten“, erläutert Filialleiterin Gaby Krüger. Ebenfalls

Neues gibt es im Firmenservice: Unter dem Stichwort „Selber

machen lassen“ können Unternehmen individuelle Pralinengebinde

mit Firmenaufdruck und persönlichen Grußkarten

erstellen lassen. Zutaten für winterliche Heißgetränke gibt

es im Tee-Handels-Kontor Bremen, z. B. die neue Bio-Tee-

Serie „Groove“ mit vielversprechenden Namen wie „Power of

Love“, „Taste of Heaven“ und „Miles of Smiles“. Und auch für

das leibliche Wohl ist in der Domshof-Passage gesorgt: Einzigartige

Kaffeevielfalt und andere Getränkespezialitäten in

italienischem Flair bietet IO Casa del caffè. Kaffeespezialitäten

und leckere Snacks gibt es bei Tenter’s Backhaus, und für

warme Mahlzeiten sorgt das Restaurant mai-mai mit modern

interpretierten Speisen aus Fernost.

Immer auf dem aktuellen Stand ist der neue Instagram-Account

der Domshof-Passage instagram/domshofpassage.

www.domshof-passage.de

bremissima


23

Schnell, einfach, sicher. nora.

Die offizielle Notruf-App

der Bundesländer

w Mit der App erreicht man die Polizei, Feuerwehr und den

Rettungsdienst im Notfall schnell, einfach und sicher überall

in Deutschland. nora ermöglicht es damit auch Menschen,

die die Notruf-Nummern 110 und 112 nicht anrufen können,

selbstständig einen Notruf abzusetzen. Deshalb ist nora besonders

hilfreich für Menschen mit Sprach- und Hörbehinderungen.

Dank der Standortbestimmung finden die Einsatzkräfte

hilfebedürftige Personen über einen nora App-Notruf

auch dann, wenn diese selbst nicht genau wissen, wo sie sind.

Wie funktioniert nora?

In einer Notsituation kann über die Notruf-App nora mit

wenigen Schritten ein Notruf abgesetzt werden. Bei jedem

Notruf wird der Standort über das Mobil-Gerät ermittelt und

zusammen mit dem Notruf an die zuständige Leitstelle gesendet.

Der Notfall-Ort kann manuell geändert werden, falls

er nicht richtig erfasst wurde, oder falls der Notfall an einem

anderen Ort passiert ist. Welche Hilfe benötigt wird, wird

über maximal fünf aufeinanderfolgende Fragen abgefragt.

Die hilfsbedürftige Person muss einfach auf die passende

Antwort tippen. So erhalten die Einsatzkräfte alle wichtigen

Informationen in wenigen Sekunden. Nach dem Absenden

des Notrufs besteht eine Verbindung zur Leitstelle über eine

Chat-Funktion. So können weitere Informationen zum Notfall

weitergegeben oder Fragen gestellt werden, um die Notfall-Situation

besser einschätzen zu können.

Welche anderen Notruf-Möglichkeiten habe ich?

Sie können weiterhin die 110 oder die 112 anrufen oder ein

Notruf-Fax senden.

Die Notruf-App ist eine zusätzliche Möglichkeit, Polizei,

Feuerwehr und Rettungsdienst zu erreichen.

Auf unserer Website der nora-App sind Schritt-für-Schritt-

Anleitungen, auch in leichter Sprache und als Videos in Deutscher

Gebärdensprache zu sehen.

www.nora-notruf.de

IMPLANTOLOGIE

EIN SICHERES GEFÜHL:

Die künstliche Zahnwurzel

Unsere Patienten erwartet an drei Bremer Praxisstandorten

ein Behandlerteam mit über 20-jähriger

Erfahrung auf dem Gebiet der Implantologie.

Ihre Vorteile liegen auf der Hand:

Niemand sieht, dass Sie Implantate tragen. Implantate

sitzen fest und sicher. Wenn Sie sprechen oder lachen

kann nichts mehr verrutschen. Sie spüren Ihre Implantate

nicht und können alles mit ihnen essen.

Zu weiteren Fragen, rufen Sie uns gern an:

0421 - 611 677

Mund. Kiefer. Gesicht. Bremen

Mund. Kiefer. Gesicht.

Bremen

Im Ärztehaus am DIAKO

Am Klinikum NORD

In der STERNKLINIK

mund-kiefer-gesicht-bremen.de

bremissima


24

Geschenke-Tipps

9

2

3

5

10

Anderen etwas zu schenken,

macht ja eigentlich noch viel

mehr Spaß, als beschenkt zu

werden. Made in Bremen hat hier einige

tolle Tipps vorbereitet, die nicht

nur charmant und ungewöhnlich sind,

sondern auch noch die hiesigen Produzenten

unterstützen. Alle Tipps sind

bei Made in Bremen in der Stadtwaage,

Langenstraße 13, 28195 Bremen zu

kaufen oder auch Online bestellbar.

www.madeinbremen.com

Hein Mücks Labskaus Kiste

Hein Mück aus Bremerhaven ist allen

Mädels treu ... So trällert schon Hans

Albers über den bekannten Bremerhavener.

Der Schiffskoch steht hier Pate

für das typische Seemannsgericht. Inhalt:

1 Dose Labskaus, 1 Glas Rote Beete,

1 Glas Gewürzgurken und 2 flotte Postkarten

für Labskaus-Grüße mit Charme.

Preis: 19,95 Euro

Die Stadtmusikanten-Box

Die vier Fabelwesen stehen Pate für diese

nagelneue Box. Da ist für ganze Familie

was dabei. Inhalt: 1 Büchlein mit

dem Originaltext der Gebrüder Grimm

und Illustrationen von Mario Ellert, 1

Tüte Stadtmusikanten Fruchtgummi, 1

Kühlschrankmagnet mit Flaschenöffner,

1 Stadtmusikanten Baumwoll-Büdel

und 1 Stadtmusikanten-Bierdeckel-

Spiel. Preis: 17,95 Euro

Kapitan Crusoes Rum Kiste

Diese Geschenkbox hat es in sich und

wer hätte gedacht, dass sich in Bremen

5 Rum- Produzenten finden lassen. Die

spannende Zusammenstellung verspricht

einen abwechslungsreichen

Abend. Also schon mal die Havanna

ausgepackt und ab zum Rum Tasting.

Inhalt jeweils 1 Flasche mit 50ml Rum:

Alma Norte, Hausberg Rum, Bremer

Liebe, Rock & Rum, Winzerkinds Solera

Rum. Preis: 29,95 Euro

Das Bremer Wimmelbuch

Für die kleinen BremerInnen und ButenbremerInnen

ist dieses Wimmelbuch,

aus dem Schünemann Verlag,

eine wahre Freude. Die Bremer Illustratorin

Valeska Scholz hat typische Orte

mit ganz viel Leben gefüllt und das so

gekonnt und charmant, dass man sich

stundenlang darin wimmeln kann.

Preis: 12,90 Euro

2

4

1

3

bremissima


25

„Bremer Liebe“ Rum

Schon der Großvater von Tim Kalbhenn

hat auf diesen Rum geschworen und

nun erscheint er in einem neuen schicken

Gewand und der Inhalt hält was

das Etikett verspricht. Fünf Jahre in

Sherry-Fässern gereift, hat der Rum aus

Venezuela, fruchtiges und vanilliges zu

bieten und da er auch besonders mild

ist, dürfte er jeder und jedem schmecken.

Preis: 29,95 Euro

Futtersilo Meisenheim

Der qualitativ hochwertige Futtersilo

bietet nicht nur den heimischen Vögeln

eine attraktive Futterstätte. Er ist

gleichzeitig ein attraktives Deko-Objekt

für Garten oder Terrasse. Die Front

aus Plexiglas ist höhenverstellbar und

bietet so Platz für die unterschiedlichen

Futtersorten. Da kann der Winter kommen.

Preis: 29,95 Euro

Jahresplaner/ Kalender

Der Sprücheklopfer Kalender von

EMTI, für die Wand und das Jahr 2022,

sorgt weit und breit für gute Laune. Die

naheliegenden Lebensweisheiten, zaubern

einem unweigerlich ein Lächeln

ins Gesicht. 21,50 Euro

5

6

7

7

8

6

Hoodie mit Anker

„Hansestadt Bremen“ 8

Eine Liebeserklärung an die schönste

Hansestadt. Lässiger Schnitt, mit Taschen,

die mal nicht durchgehen, natürlich

Unisex. Für Bremerinnen und

Bremer und Bremen Fans und die die es

werden wollen. In verschiedenen Farben

von S bis 3 XL. Preis: 55,- Euro

9

Slait Gin

Das schicke Lokal VaiVai in der Überseestadt,

hat einen eigenen Gin auf den

Markt gebracht. Slait Gin heißt das gute

Stück und kommt in zwei praktischen

Größen daher, sieht lässig aus und hat

die, wie beim VaiVai zu erwartende,

Chillinote im Gepäck.

Preis: 500ml /29,95 Euro

Gewürzboxen

von Yummy Organics 10

Die Gewürzboxen von Yummy sind

schön und lebensnah. In kleinen feinen

Gläsern finden sich so fabelhafte

Kompositionen wie Bremer Gewürze,

Ayurveda, 1001 Nacht oder Lebkuchen

Brownie. Fünf Gewürzen und zum Teil

mit Rezept. Preis: 22,50 Euro

1

4

bremissima


26

Lies mal was Neues!

Buchtipps von Isabell Kogge

Isabell Kogge

Thorban Buch und Schmuck

Wachmannstraße 61

Rebecca M. Salentin

Klub Drushba

Rotpunkt Verlag 2021

Preis 29,– Euro

Nach einer Zeit der

Krisen in ihrem

Leben entschließt

sich Salentin zu einer

Wanderung von fast

3000 Kilometern, über

den „Weg der Freundschaft“,

ein Bergwanderweg

von Eisenach

nach Budapest.

Obwohl ängstlich und

gänzlich unsportlich

meistert sie diese Reise,

beeindruckend und

lebensphilosophisch.

Michael Smith

Der stille Held

Tom Crean Mare

Verlag 2021

Preis: 26,– Euro

Das Porträt eines Mannes, der bei drei

Expeditionen zum Südpol mit dabei war

und ebenfalls herausragendes leistete.

Thomas Crane wird 1877 in Irland geboren,

in sehr ärmlichen und einfachen

Verhältnissen. Das Buch ist die spannend

erzählte Geschichte über einen

Mann, der zu den „Kleinen“ an Bord

gehörte und doch ein Großer war.

Andreas Pflüger

Ritchie Girl

Suhrkamp 2021

24,– Euro

Yaa Gyasi

Ein erhabenes

Königreich

Dumont 2021

Preis: 22,– Euro

Die Hauptprotagonistin ist eine

junge Naturwissenschaftlerin, die

Geschichte erklärt, wie aus dem

lebhaften Kind eine introvertierte

Wissenschaftlerin geworden ist.

Yaa Gyasi lässt ihre Hauptperson

viel über Wissenschaft, Glaube,

Trauer und Abhängigkeit reflektieren.

Steffen Kopetzky

Monschau

Rowohlt Verlag 2021

22,– Euro

Steffen Kopetzkys Roman passt

bestens in dieses Pandemiejahr. Die

Handlung spielt im extrem kalten

Winter 1961/1962, er zeigt am historischen

Fall des Pockenausbruchs

in der Firma Junker bei Monschau

den epidemischen Verlauf einer

Seuche. Der Autor greift in seinem

als Unterhaltungsroman angelegten

Text auf zeitgenössische Berichterstattung

zurück, um den realen Fall

darzustellen.

Ein überaus spannender Spionage Thriller eines beliebten

Spannungsautors. Dies ist ein klug und sorgfältig recherchierter

Roman über die Zeit zum Ende des deutschen Naziregimes.

Während in Nürnberg über die Hauptkriegsverbrecher geurteilt

wird, arbeitet man in einem Camp der US Army schon

wieder mit Nazi Tätern zusammen. Paula Bloom muss miterleben,

wie die Alliierten aus wirtschaftlichen und politischen

Gründen, schnell bereit sind mit den Kriegsverbrechern zusammenzuarbeiten.

Ottolenghi

Testkitchen Shelf

Dorling Kindersley 2021 | Preis: 24,95 Euro

Im neuen Band, vom beliebter Kochbuchautor Ottolenghi, wird

gezeigt, wie in der Testküche besondere Gerichte entwickelt

werden. Der Fokus liegt auf der kreativen Nutzung von alltäglichen

Vorräten.

bremissima


27

Bettina Greschner

Coach, Unternehmerin, Autorin und

eine unerschütterliche Optimistin

www.bettinagreschner.de

Winterblues adé

Wenn die dunkle Jahreszeit

auf Deine Stimmung drückt

w Die Zeiten von Lockdown & Co haben

bei vielen ihre Spuren hinterlassen.

Ein kurzes Aufatmen im Sommer. Leben,

Atmen, Frei sein. Zu kurz. Denn

die langen Wochen der Einschränkungen

sind gefühlt gerade erst vorbei und

schon beginnt die „dunkle“ und ungemütliche

Jahreszeit.

Bei vielen Menschen kommt die Frage:

Wie soll ich diese Zeit denn überstehen?

Wie kann ich meine Stimmung

dann bloß aufhellen?

Denn viel zu oft kommen zu den täglichen

Alltagsbewältigungen auch noch

Überforderung & Erschöpfung hinzu.

Warum ist das so?

Die Antwort ist ganz schnell gesagt:

Wir tun die Dinge, die wir aus dem

Herzen, also intrinsisch „eigentlich“

gar nicht wirklich wollen.

Wir sagen viel zu oft „JA“ obwohl wir

„NEIN“ meinen. Passen uns der Situation

an, anstelle, dass wir die Situation

uns anpassen.

Und das drückt dann gefühlt in Echzeit

auf die Stimmung.

Was kannst Du also tun, um nicht ins

Wintertief zu verfallen?

Mein ultimativer Tipp: Tu mehr von

den Dingen, die Dir Freude bereiten &

die zu Dir passen. Am besten täglich.

Hast Du Dich schon einmal gefragt,

welche eine Sache bereitet Dir so richtig

viel Freude, wobei geht Dir im wahrsten

Sinne des Wortes Dein Herz auf?

Und ich bin mir sehr sicher, jetzt lächelst

Du, wo Du an eben diese eine

Sache denkst. Vielleicht fühlst Du auch

ein leichtes Kribbeln der Vorfreude?

Das ist das, was ich meine.

TU genau davon mehr!

Höre mehr auf Dich selbst, auf Dein

Herz, frage nicht die anderen, was für

Dich gut sein könnte.

Denn jeder Mensch tickt anders. Wenn

Dir vielleicht Ruhe und Zurückgezogenheit

Freude bereitet, stresst es eher

Dein Gegenüber, da er viel lieber viele

Menschen um sich hat und gern unterwegs

ist.

Mein weiterer Tipp: Stell Dir morgens

schon 3 wichtige Fragen:

Was ist DIR heute wichtig, was ist Dir

heute noch wichtig und was ist Dir heute

am allerwichtigsten.

Beantworte diese Fragen ehrlich für

Dich und setz genau die Dinge für Dich

um und dann mach genau davon mehr!

Wenn Du das täglich tust, wird sich

Deine Stimmung immer mehr aufhellen,

oft schon beim Gedanken daran.

Dann wirst Du morgens immer mehr

mit einem Lächeln aufstehen und

abends mit einem noch größeren Lächeln

ins Bett gehen.

Ich schau, das ich das, was ich am liebsten

mache, täglich tue. Bei mir ist es das

reden. Daher spreche ich Podcast und

bin mit Leidenschaft Coach.

Denn reden, das habe ich schon als

Kind gern gemacht.

Und jetzt fühl mal rein, was ist das, was

Du am liebsten tust, ohne dass Du Dir

da von irgendjemanden hineinreden

lässt.

Glücklich sein ist (D)eine Entscheidung.

Also keep smiling und wenn Du mehr

zum Thema für mehr Leichtigkeit &

Glück in Deinem Leben erfahren willst,

schau gern auf meine Seite www.bettinagreschner.de

oder hör Dir gern meinen

Podcast „Dein Weg zu Dir“ an.

Dort gebe ich Dir jeden Montag und

Freitag Impulse die Deinen Tag aufhellen

& noch klarer machen können.

P.S.:

MACHEN „darfst“ Du dann selbst :)

Von Herzen alles Liebe für Dich,

Deine Bettina Greschner

bremissima


28

DER EINFACHSTE

WEG ZUM

NEUEN BAD

DIE BADAUSSTELLUNG IN IHRER NÄHE.

BREMEN

STUHR-SECKENHAUSEN

BREMERHAVEN

OLDENBURG

WALSRODE

ELEMENTS-SHOW.DE

bremissima


ANZEIGE

29

EINFACH SCHÖN – UND SO SCHÖN

EINFACH. IT‘S ELEMENTS!

RUNDUM-SORGLOS-BETREUUNG IM TEAM MIT DEM FACHHANDWERK

UND MEHR ALS 40 MARKEN HERSTELLERN / AUSSTELLUNGEN IN

BREMEN, STUHR, OLDENBURG, BREMERHAVEN UND WALSRODE

In Zeiten wie diesen, in denen persönliche

Begegnungen verständlicherweise

deutlich verringert ausfallen, haben

digitale Konferenzen Hochkonjunktur.

Dass der bewegte Austausch von Bild

und Ton nicht nur unter Kollegen und

Freunden, in der Schule, an der Uni

und in der Familie funktioniert, zeigt

ELEMENTS. Wer für sein neues Haus oder

im Sanierungsfall ein neues Bad plant,

kann mit der persönlichen Video-Beratung

den ersten Schritt tun. Den ersten

Schritt auf dem einfachsten Weg zum

neuen Bad. Die individuelle Video-Beratung

ist eine sichere Alternative – ein

zusätzliches Angebot zum Live-Erlebnis

in unseren sechs Showrooms/Ausstellungshäusern,

das derzeit sehr gerne in

Anspruch genommen wird.

Wunschliste macht glücklich

So einfach geht’s: Zunächst www.elementsshow.de/video-beratung

ansteuern. Zeitnah

erhält der Interessent einen Terminvorschlag.

Ist dieser bestätigt, sendet ELEMENTS

umgehend einen Link zur Video-Beratung

inklusive Wunschlisten-Fragebogen. Ein

großer Doppelwaschtisch, die frei im Raum

glänzende Wanne als Design-Objekt oder

die verglaste Walk-in-Dusche im urbanen

Loft-Look – wer schon erste Vorstellungen

hat, wie das neue Traumbad aussehen soll,

sendet einfach seine Ideen und Bedürfnisse

an die Experten von ELEMENTS zurück. Dann

ist der Moment gekommen: Bei der Video-

Beratung geht der Ausstellungsmitarbeiter

auf diese Vorgaben und Vorlieben ein, plant

also „live“ das neue Traumbad. Dabei ist auf

Kundenseite relaxen angesagt: Mit Tablet

oder Laptop ganz bequem vom Sofa aus, von

der Terrasse im Frühlingssonnenschein oder

aus dem ursprünglichen Badezimmer heraus

– so kann das „alte Schätzchen“ auch gleich

miterleben, wie sein moderner Nachfolger

aussehen wird …

Individuelles Angebot

Dabei wird in enger Abstimmung mit dem

Fachhandwerker ein individuelles Angebot

erstellt. Um dann konkret in die Umsetzung

zu gehen: Zusammen mit dem Fachhandwerker

der Wahl werden die technischen

Voraussetzungen für die Realisierung geprüft.

Anschließend steht der Umsetzung in

den eigenen vier Wänden nichts mehr im

Wege. Kleiner Tipp der Experten: Möchte

man sich vorab noch etwas intensiver auf

die Video-Beratung einstellen, könnte man

beispielsweise den beliebten 3D-Badplaner

ansteuern. Mit dem kann man selbst als Design-Anfänger

ganz leicht ausprobieren, wie

später Wanne, Waschtisch und Handtuchheizkörper

zur Geltung kommen. Auch der

Badtyp-Test im kurzweiligen Frage-Antwort-

Modus und der Budgetplaner, der einen

ersten Überblick über die Kosten verschafft,

sind im Vorfeld hilfreiche Tools. Deren Ergebnisse

und Erkenntnisse fließen mit in die

exklusive Video-Beratung ein. Und machen

so den einfachsten Weg zum neuen Bad

noch einfacher.

ELEMENTS-SHOW.DE

bremissima


30

Jasna Fritzi

Bauer

Die neue „Tatort“-Kommissarin in Bremen

Radio Bremen

Radio Bremen, Daniel Milz, Michael Ihle, Christine Schroeder, Mathias Bothor

„Drei Mal ist Bremer Recht“, heißt

es so schön in Bremen. Das gilt

gerade auch für Jasna Fritzi Bauer.

Sie ist Teil des neuen Bremer

„Tatort“-Teams und dreht zusammen

mit dem Radio Bremen-Team

für ihren dritten Fernsehkrimi in

der „Tatort“-Reihe. Darin spielt

die 1989 geborene Schauspielerin

wieder Liv Moormann, eine ambitionierte

Kommissarin aus Bremerhaven,

die sich in der Bremer Mordkommission

beweisen will.

Ihren zweiten TV-Einsatz kann

das Publikum bereits am Sonntag,

12. Dezember 2021, um 20:15 Uhr

im Ersten, sehen. Bei den Dreharbeiten

für den Film hat Jasna Fritzi

Bauer besonders die Atmosphäre

im Hafen gefallen: „Es war sehr

aufregend, einmal in so einem riesigen

Containerhafen zu drehen.

Vor allem zu sehen, wie enorm groß

die dort liegenden Transportschiffe

waren, ist beeindruckend.“

Dreharbeiten in Bremen

Über ihre Rolle im „Tatort“ sagt

Jasna Fritzi Bauer: „Ihr großes Ziel

ist es, in der Mordkommission zu

arbeiten. Das war kein einfacher

Weg: Sie wird gerne unterschätzt

und nicht ernst genommen. Liv

Moormann ist jung, enorm ehrgeizig

und will sich bewähren. Dabei

ist sie manchmal ein bisschen zu

engagiert und muss sich ein wenig

zügeln. Das klappt nicht immer so

gut.“

Zusammen mit einem ca. 50-köpfigen

Team aus bekannten Schauspielern

und Mitarbeitern der Produktionsfirma

Bremedia inszeniert

Radio Bremen den „Tatort: Das

Ende der Zuversicht“ (Arbeitstitel).

Gedreht wird im Oktober und

November unter anderem in der

Bremer Innenstadt, im Hafen und

in Oberneuland. Geplant ist, dass

der Film im Sommer 2022 im Ersten

zu sehen sein wird. Die Story:

Eine Frau wird tot aufgefunden. Sie

stirbt unter mysteriösen Umständen:

Die Wohnung ist verwüstet,

ihre Töchter sind verschwunden.

Liv Mormann (Jasna Fritzi Bauer)

und Linda Selb (Luise Wolfram)

stoßen bei ihren Ermittlungen auf

eine erschütternde Familienaufstellung

– ein Psychothriller um

Machtmissbrauch, Schuld, Sühne

und Erlösung.

S

bremissima


Hautnah

31

Start in Bremen In der Mockumentary

„How to Tatort“ spielt Jasna Fritzi Bauer, wie sie

„Tatort“-Kommissarin geworden ist - viel Humor

inklusive und abrufbar in der ARD Mediathek

bremissima


32

Beim Drehstart des „Tatort: Und immer gewinnt die Nacht“ Jasna Fritzi Bauer, Luise Wolfram,

Dar Salim, Regisseur Oliver Hirschbiegel (vorne), Kamerafrau Leah Striker, das „Tatort“-Team von

Bremedia und Radio Bremen Stefan Sporbert, Thomas von Bötticher, Heidi Bruns und Johanna Roloff

S

„Tatort:

Und immer gewinnt die Nacht“

Bereits am 12. Dezember 2021 zeigt das

Erste den „Tatort: Und immer gewinnt

die Nacht“. Es ist der zweite Fall für die

starke Jasna Fritzi Bauer. In ihm steht

sie zusammen mit Luise Wolfram als

BKA-Ermittlerin Linda Selb und Dar

Salim als dänischem Ermittler Mads

Andersen vor einem rätselhaften Fall

um unerfüllte Wünsche und Hoffnungen,

Schuld und Verantwortung.

Im Hafen wird die Leiche eines Mannes

gefunden. Liv Moormann (Jasna Fritzi

Bauer) und Linda Selb (Luise Wolfram)

finden heraus: Der Tote war Arzt

– und was für einer! Ein Gutmensch,

ein Samariter, einer, der pro bono die

Armen der Stadt behandelte, ein Helfer

mit großen Idealen. Und nun liegt

er hier, brutal hingerichtet, auf einem

staubigen Hafen-Kai – überfahren und

mit eingeschlagenem Schädel. Welches

Geheimnis verbirgt sich hinter der brachialen

Tat? Wessen Wut und Hass hat

sich hier entladen? Zunächst wird kein

Motiv erkennbar, die Spuren laufen ins

Leere. Moormann und Selb treffen auf

Verdächtige, die allesamt viel zu verbergen

haben – und die deshalb Haken

schlagen, um nicht in den Fokus der Ermittler

zu geraten.

Obwohl wir als Typen doch sehr unterschiedlich

sind, wachsen wir doch als

gutes Ermittlungsteam zusammen

Jasna Fritzi Bauer

Auch die Besatzung eines neben dem

Tatort ankernden Frachters schweigt

beharrlich. Das ist der Einsatz für den

aus Dänemark stammenden Mads Andersen

(Dar Salim), der versucht auf

dem Frachter anzuheuern und so zu

weiteren Informationen zu kommen.

Doch diese Mal kann er weder Kapitän

noch Besatzung von sich überzeugen –

die Situation eskaliert und Mads gerät

in ernsthafte Gefahr...

Der „Tatort“ entstand unter der Regie

von Oliver Hirschbiegel („Der Untergang“,

„Das Experiment“) und nach

einem Drehbuch von Christian Jeltsch

(„Tatort: Neugeboren“, „Die verlorene

Tochter“). In weiteren Rollen sind u.a.

Karoline Eichhorn, Markus Knüfken,

Anna Bachmann, Franziska von Harsdorf,

Lisa Jopt, Ernst Stötzner, Ole

Bramstedt und Issa Khattab zu sehen.

Jasna Fritzi Bauer

Für Bauer ist der Bremer „Tatort“ ein

weiterer Schritt in ihrer Schauspiel-

Karriere. Sie ist zu einer der angesagtesten

Schauspielerinnen Deutschlands

avanciert – mit spannender Filmographie

und internationaler Biographie.

Immerhin hat sie einen Schweizer Pass,

chilenische Wurzeln und eine hessische

Heimatstadt – Wiesbaden.

Schon früh hat Bauer das Schauspiel

entdeckt und war noch während ihrer

Schulzeit Ensemblemitglied im Jugendclub

des Hessischen Staatstheaters

Wiesbaden. Da war der Wunsch nur

nahliegend, professionelle Schauspie-

bremissima


Hautnah

33

lerin zu werden. Sie studierte an der

Hochschule für Schauspielkunst Ernst

Busch, wirkte parallel in verschiedenen

Theaterproduktionen mit und feierte

sogar früh ihr Kino-Debüt. Von 2012 bis

2015 war sie festes Ensemblemitglied

am Burgtheater Wien und spielte in

zahlreichen klassischen und modernen

Inszenierungen.

Für eine ihrer ersten Filmrollen im

Film „Ein Tick anders“ (2011), in dem sie

eine am Tourette-Syndrom leidende Jugendliche

spielte, wurde sie mit gleich

zwei Preisen ausgezeichnet: dem Nachwuchsdarstellerpreis

des Filmkunstfests

Mecklenburg-Vorpommern und

dem New Faces Award. Auch für die

Literaturverfilmung „Scherbenpark“

(2013) und die Tragikomödie „About a

Girl“ (2015), in denen sie die Hauptrolle

übernahm, wurde Jasna Fritzi Bauer

prämiert: Sie erhielt den Bayerischen

Filmpreis und den Filmfestival Max

Ophüls Preis, jeweils als beste Nachwuchsdarstellerin.

Außerdem spielte

sie an der Seite von Moritz Bleibtreu im

viel beachteten Thriller „Abgeschnitten“

(2018).

Die Bremer Ermittler Jasna Fritzi

Bauer, Luise Wolfram und Dar Salim im

aktuellen „Tatort: Und immer gewinnt die

Nacht“ - am 12.12. im Ersten zu sehen

Im gleichen Jahr stand sie zum ersten

Mal fürs Fernsehen vor der Kamera und

war seitdem unter anderem im „Tatort“

und im Mehrteiler „Zeit der Helden“

zu sehen, der mit dem Grimme-Preis

ausgezeichnet wurde. Auch Serienerfahrung

hat Jasna Fritzi Bauer: 2018

spielte sie in der zweiten Staffel der

mit dem Deutschen Fernsehpreis 2019

bedachten Comedyserie „jerks.“ und in

der Netflix-Serie „Dogs of Berlin“ mit.

Auch in der VOX-Serie „Rampensau“ ist

Jasna Fritzi Bauer in der Hauptrolle zu

sehen.

Noch im August stand sie in der MDR-

Produktion „Straight Outta Crostwitz“,

einer vierteiligen Streaming-Serie, vor

der Kamera. Darin spielt sie Hanka, eine

junge Sorbin, die ihr Schlagersängerinnen-Dasein

in ihrer sorbischen Community

leid ist und vom Rap träumt.

Erfolgreicher Start

Die Freude war groß, als Radio Bremen

2019 sein neues „Tatort“-Ermittler-

Team mit Jasna Fritzi Bauer, Dar Salim

und Luise Wolfram vorstellte. „Wir

S

bremissima


34

Erfolgreicher Start Jasna Fritzi Bauer als Liv Moormann

im ersten „Tatort“

Radio Bremen präsentierte sein neues Ermittler-Team Jasna

Fritzi Bauer, Dar Salim und Luise Wolfram bei einer großen Pressekonferenz

der ARD

S

sind stolz, dass wir tolle Schauspielerinnen

und Schauspieler für ein starkes

Konzept begeistern konnten“, sagt Jan

Weyrauch, Programmdirektor Radio

Bremen. Und für den Start hat sich Radio

Bremen etwas ganz Besonderes einfallen

lassen: die Mockumentary „How

to Tatort“. Jasna Fritzi Bauer, Luise

Wolfram und Dar Salim müssen unter

Beweis stellen, dass sie das Zeug zum

„Tatort“ haben. Im Stil einer fiktionalen

Dokumentation begleitet die Serie die

Neuen bei den fiktiven Vorbereitungen

auf ihre Rollen als neues Bremer Tatort-

Team - mit reichlich satirischer Überspitzung

und ganz viel Selbstironie.

Das Format, das in der ARD-Mediathek

abrufbar ist, wirft einen augenzwinkernden

Blick hinter die Kulissen von

Deutschlands erfolgreichstem Krimi-

Format. „Radio Bremen ist immer auf

der Suche nach neuen Wegen. Als die

Idee einer Serie für die ARD Mediathek

aufkam, haben wir gedacht: Verrückt!

Und dann: Das machen wir!“, so Weyrauch.

Lust auf mehr machte auch die TV-Premiere

des ungewöhnlichen Ermittlerteams.

Mit dem passenden Titel „Tatort:

Neugeboren“ mussten sich Jasna Fritzi

Bauer, Luise Wolfram und Dar Salim

zusammenfinden und einen vermeintlichen

Selbstmord aufklären.

Es wird ein besonderer Moment, wenn

der geliebte Vorspann mit der tollen Titelmelodie

läuft – und danach komme

ich ins Bild!

Jasna Fritzi Bauer

Und ihr Debüt kam beim Publikum gut

an. Insgesamt schalteten am Pfingstmontag

in diesem Jahr fast 8,5 Mio. Zuschauer

ein – das brachte einen beachtlichen

Markanteil von knapp 25 %.

Der Erfolg hat nicht zuletzt Thomas

von Bötticher, Leiter Gesellschaft und

Redakteur des „Tatort“, gefreut: „Jasna

Fritzi Bauer, Dar Salim, Luise Wolfram:

dreimal Charakter, dreimal Persönlichkeit

mit Kontur. Der neue Bremer

Tatort setzt auf diese schauspielerische

Kraft. Sie trägt den Fall, die Ermittlung,

nicht umgekehrt. Die Spielfläche

ist ein Krimi, die schauspielerischen

Möglichkeiten sind unbegrenzt. Das

ist Chance, Reiz und Verpflichtung zugleich.“

Spannende Krimiunterhaltung

ist versprochen, wenn am Sonntag, dem

12. Dezember 2021, um 20:15 Uhr das

Fadenkreuz im Ersten erscheint, die

berühmte Titelmelodie startet und der

„Tatort: Und immer gewinnt die Nacht“

läuft – und natürlich für den dritten

Film im Frühjahr 2022, der aktuell in

Bremer gedreht wird.

www.radiobremen.de

bremissima


35

fresh fashion

watch out for more

MyBlueberry.de

bremissima


36

Besonderheit Neben den klassischen Elisen

produziert das Familienunternehmen auch

außergewöhnlichere Sorten wie zum Beispiel

die Nordsee Elise mit Sanddornfüllung

bremissima


Küchenglück

37

In der Bremer

Weihnachtsbäckerei

Im Sommer Eis, im Winter Lebkuchen –

bei Manke & Coldewey in der Überseestadt

gibt es immer was zu naschen

bremissima


38

Vielfalt Neben einer großen Auswahl

an Lebkuchen verkauft das Unternehmen

auch Produkte wie Stollen oder

gebrannte Mandeln

Carolin Schnelle

Manke & Coldewey GmbH

Der Duft frischgebackener

Lebkuchen strömt durch

die gläserne Manufaktur

des Unternehmens Manke

und Coldewey in der

Überseestadt. Es riecht nach Zimt, Anis

und frischen Mandeln. Im Sommer

Eis, im Winter Lebkuchen. Die Familie

Manke und Coldewey produziert seit

fast hundert Jahren süße Naschereien.

„Der Großvater meines Mannes und

sein Bruder haben mit der Eisproduktion

angefangen, woraus dann Eis wie

Sahne entstanden ist, nun bereits in

vierter Generation. Bekannt sind wir

vor allem vom Freimarkt und anderen

Volksfesten zwischen Cuxhaven und

Düsseldorf“, so Britta Coldewey. Die

Idee Lebkuchen herzustellen hatte Albert

Coldewey bereits vor dreißig Jahren.

Das erste Mal auf dem Weihnachtsmarkt

stand das Familienunternehmen

jedoch erst 2012. Im ersten Jahr wurde

alles, was auf dem Weihnachtsmarkt in

der Bremer Innenstadt verkauft wurde,

vor Ort hergestellt. Doch schnell war

klar, dass der Aufwand und die Nachfrage

zu hoch sind, um alles per Hand

zu formen, backen und glasieren. „Im

folgenden Jahr haben wir uns dann

eine Produktionsmaschine gekauft“, so

Britta Coldewey. Inzwischen stehen in

der gläsernen Manufaktur große Maschinen

- von Rührgeräten über XXL

Backöfen. KundInnen können bei der

Produktion des süßen Gebäcks in der

Überseestadt durch eine große Glasscheibe

zuschauen.

Hochwertig und köstlich

„Aufgrund des hohen Arbeitsaufwandes

haben wir uns dazu entschieden

nur ganz hochwertige Lebkuchen anzubieten.

Somit sind es dann die Elisen

geworden“, erzählt Britta Coldewey.

Elisen sind eine besonders saftige Art

der Lebkuchen. Als Qualitätsmerkmal

für dieses exklusive Gebäck zählt, dass

sie mindestens ein Viertel Nüsse enthalten

müssen, dabei nur Wallnusskerne,

Haselnüsse oder Mandeln. Außerdem

dürfen sie maximal zehn Prozent Mehl

enthalten. „Und unsere enthalten gar

kein Mehl“, sagt Britta Coldewey. „Somit

sind unsere Elisen, natürlich nur

die ohne Oblate, auch frei von Gluten.“

bremissima


Küchenglück

39

Herzenssache

Britta Coldewey ist mit

Herz und Seele dabei

und liebt vor allem die

Hanseaten Elisen sowie

die Gourmetmandeln

mit Meersalz

In der gläsernen Manufaktur

lassen sich alle Produkte

des Unternehmens Manke

und Coldewey erwerben

Noddeutsch zurückhaltend

Manke und Coldewey produziert unterschiedlichste

Lebkuchen. Im Geschäft,

im Onlineshop, auf dem Weihnachtsmarkt,

sowie bei einigen Handelspartnern

lassen sich neben den klassischen

Elisen auch Lebkuchen mit Ingwer

oder Sanddorn finden. „Seit dem letzten

Jahr bieten wir auch vegane Elisen

an. Kein Produkt hat so eine lange Entwicklungsphase

gehabt wie diese. Das

Eiweiß zu ersetzen war gar nicht so einfach

und es hat viele Anläufe gebraucht,

bis wir endlich ein perfektes Produkt

entwickelt hatten“, erklärt Britta Coldewey.

Die liebevoll genannten Malischen

sind die kleine Schwester der großen

Mandelelisen, welche ohne Hasel- und

Walnüssen auskommen. „Ich finde die

Hanseaten Elisen mit Schokoladenpfeffer

und dazu ein Glas Rotwein besonders

gut“, schwärmt Britta Coldewey.

Aber auch Stollen oder gebrannte Mandeln,

sowie viele weitere Produkte verkauft

das Familienunternehmen. Britta

Coldewey ergänzt: „Unsere Lebkuchen

sind im Gegensatz zur Industrieware

viel saftiger und vor allem mit ganz

eigener Gewürznote, viel milder und

harmonischer. Ich sage ganz gerne sie

sind Norddeutsch zurückhaltend. Wir

haben viele Kunden und Kundinnen,

welche eigentlich gar keine Lebkuchen

essen, aber von unseren begeistert sind.

Viele industriell hergestellte Lebkuchen

kleben beim Verzehr am Gaumen, unsere

tun es nicht, dazu sind sie viel zu

saftig.“

Auffallend bunt

Ein weiteres Merkmal, neben der guten

Qualität, ist die auffällige und einprägsame

Unternehmensfarbe. Das Firmenlogo

erstrahlt in knalligem Pink.

Ein bisschen ungewöhnlich für die

Weihnachtszeit, denn eigentlich ist

Weihnachten doch eher Rot und Grün?

Doch die knallige Farbe ergab sich aus

einem Zufall, erklärt Britta Coldewey:

„Als wir angefangen haben, wollten wir

erst einmal nicht so viel Geld investieren

und wir hatten aus dem Eisbereich

noch jede Menge pinke Schürzen übrig,

sodass wir für unseren ersten Weihnachtsmarkt

damit ausgestattet waren.

Und als dann auch noch eine befreundete

Architektin gesagt hat, dass wir

S

bremissima


40

S

unsere Holzhütte für den Weihnachtsmarkt

auch Pink machen sollten, war

ich erst ein bisschen stutzig und habe

sie für verrückt gehalten, aber letztendlich

war es eine sehr gute Idee.“

Geschenkidee für Naschkatzen

Die Produkte des Unternehmens eignen

sich natürlich zum eigenen Verzehr,

aber auch als Geschenk besonders gut.

„Im Verpackungsbereich achten wir

darauf, dass man unsere Geschenkverpackungen

wiederverwenden kann“,

erklärt Britta Coldewey. So gibt es zum

Beispiel Lunchboxen, Filztaschen oder

Dosen, von denen sich die Produktaufkleber

einfach abziehen lassen. „Auch

unsere Geschenkkartons werden nicht

bedruckt, sondern werden mit Banderolen,

auch personalisiert, angeboten.“

Wer also bisher noch keine Idee hatte

was zu Weihnachten verschenkt werden

soll, wird in der Lebkuchenmanufaktur

sicherlich fündig. Ferner bietet

das Unternehmen auch Verkostungen

an. „Auf dem Weihnachtsmarkt kann

man ebenfalls all unsere Produkte bei

einem Punsch genießen. Wir backen

trotz unserer gläsernen Manufaktur

auch noch direkt auf dem Weihnachtsmarkt

frisch. Allein der Duft - einfach

himmlisch“, schwärmt Britta Coldewey.

Himmlisch

Um das süße Weihnachtsgebäck

herzustellen, bedarf

es große Maschinen, welche

in der Gläsernen Lebkuchen

Manufaktur bestaunt werden

können. Bereits in ungebackenem

Zustand sehen die Elisen

vorzüglich aus.

www.lebkuchen-bremen.de

bremissima


41

JETZT

ÜBER 1000

PRODUKTE AUS

DER REGION

BREMER GESCHENKE

FÜR DAS FEST

Made in Bremen, Langenstraße 13, in der Stadtwaage, 28195 Bremen,

Mo-Sa: 11-18 Uhr, auch Online-Versand www.madeinbremen.com

bremissima


42

Carolin Schnelle

Carolin Schnelle, Volker Hey, heiner wolken, Nostra

Erfolgreich Der Grün-Gold-Club

trägt Diana Starnets zum Erfolg

bremissima


Glamour

43

Immer auf

der Spitze

Diana Starnets –

Das Leben einer Grün-Gold Tänzerin

Deutsche Meisterin, Weltmeisterin

und Jurastudentin,

das ist die 24-jährige

Diana Starnets. Die

Wahlbremerin hat einen

streng durchgetakteten Tag.

Diana Starnets Grundlagen liegen im

Ballett. Mit dem Ballett hat sie bereits

im Grundschulalter angefangen und

durchlief die klassische Ausbildung. Sie

stand auch bei nationalen und internationalen

Wettbewerben auf der Spitze

und räumte diverse Preise ab. „Ich habe

mit 18 Jahren aufgehört, an dem Punkt,

an dem ich gesagt habe, dass ich mich

nicht mehr exponentiell verbessert hätte.

Ich habe bis dahin alles rausgeholt

aus mir, was geht und war auch erfolgreich

und zufrieden mit meiner Leistung.“

Ohne die Grundlagen durch das

Ballett, wie Dehnung, Muskulatur und

das Körpergefühl wäre sie im Formationstanz

nicht so erfolgreich geworden,

erzählt die Tänzerin. „Zwar ist es eine

andere Bewegungsform beim Formationstanz,

aber dennoch ist die klassische

Ballettausbildung sehr hilfreich“, so Diana

Starnets.

S

bremissima


44

S

In Nürnberg tanzte die gebürtige Kulmbacherin

in der Regionalliga des Formationstanzes.

Im Sommer 2018 fuhr sie

spontan zum Casting nach Bremen und

wurde sofort in das A-Team des Grün-

Gold-Clubs aufgenommen. „Eigentlich

hatte ich gar nicht vor umzuziehen. Als

Uta Albanese (Trainerin) mir dann sagte,

dass ich es in das A-Team geschafft

hatte, war es für mich sofort klar. Ich

habe es bisher noch nie bereut.“ Bereits

im November 2018 durfte sie bei der

Deutschen Meisterschaft und im Dezember

bei Weltmeisterschaft in China

mittanzen und holte mit dem Team den

Meistertitel. Ein Jahr später folgte dann

die Weltmeisterschaft in Bremen, sie

holten sich ebenfalls den Titel.

Auch in der A-Klasse im Einzelpaartanz

ist Diana Starnets sehr zielstrebig. Momentan

ist sie jedoch auf Tanzpartnersuche

„Meine ehemaligen Tanzpartner

hatten andere Ambitionen als ich. Ich

habe sehr hohe Ansprüche, auch an

mich selbst.“

„Mein Fokus im Leben liegt auf dem

Tanzen. Tanzen ist meine absolute

Nummer Eins.“ Diana Starnets studiert

auch noch Jura an der Universität Bremen

und macht voraussichtlich im Februar

ihr Examen. „Einen Rhythmus

zu finden, gerade jetzt, wenn die ganzen

Meisterschaften anstehen, ist oft

schwierig.“ Vormittags ist die Tänzerin

in der Unibücherei und lernt. Dann geht

es zum Einzeltraining, danach Einkaufen

und etwas essen, danach zum Formationstraining

bis 22.00 Uhr und

dann wir noch ein wenig für die Uni

gelernt. An manchen Tagen macht die

24-Jährige noch Tanzprojekte als Trainerin

an Schulen. „Familie und Freunde

sind zwar wichtig und man versucht,

den Ausgleich zu finden, aber ich ordne

dem Tanzen eigentlich alles unter.“

Formationssport ist ein Hochleistungssport,

zugleich aber auch ein Amateursport.

Das bedeutet, die TänzerInnen

FleiSSarbeit Auch nach einem langen

Unitag muss die Tänzerin hoch konzentriert

sein, dank ihrer Zielstrebigkeit und

viel Fleiß darf sich Diana Starnets Teil

des A-Teams nennen

S

bremissima


Glamour

45

verdienen kein Geld durch das Tanzen.

Das Tanzen sei wie ein Zweitjob, auch

vom Zeitaufwand, für den man aber

nicht bezahlt wird, erklärt die 24-Jährige.

„Tanzen in dieser Leistungsklasse ist

nichts für schwache Nerven. Hin und

wieder wird man schon mal angeschrien.

Aber es bezweckt, dass man

sich über sich selbst ärgert und dann

auch verbessert. Dadurch ist man auch

bei den Turnieren nicht mehr so aufgeregt,

da man im Training bereits den

Druck hatte. Es gibt auch Trainings,

nach denen man zu Hause erst mal

weinen muss, aber letztlich weiß ich es

auch einzuordnen. Ich werde lieber angeschrien

als ignoriert. Das ist eine Art

Förderung für mich“, erläutert Diana

Starnets.

„Tänzerisch bin ich sehr stark. Dafür

habe ich auch sehr viel getan. Ich bin

sehr selbstkritisch und das ist auch

manchmal ein Problem. Man versucht

perfekt zu tanzen, was schwierig ist.

Fehler passieren, man sollte dann nur

das Beste daraus machen und Leichtigkeit

einbringen. Wobei perfekt ein abstraktes

Wort ist und man ‚Perfektion‘

etwas näher kommt, wenn man seinen

Perfektionismus in manchen Teilen

ablegt.“ Das Training der Formation

findet an drei Abenden die Woche für

je drei Stunden statt. Hinzu kommen

am Wochenende, mindestens alle zwei

Wochen, die Trainingslager von 10 bis

18 Uhr. „Jemand, der nur talentiert ist,

aber nicht arbeitet, wird nicht erfolgreich.

Aber jemand, der weniger talentiert

ist, aber viel arbeitet, schon“, sagt

Diana Starnets. Ihre Familie in der Ukraine

sieht sie nur sehr selten. Dieses

Jahr war sie nach sechs Jahren endlich

mal wieder vor Ort. „Meine Familie ist

super stolz auf mich. Die Familie fehlt

mir oft sehr“.

Ausbildung Ihre klassische

Ballett-Ausbildung, wie

die Dehnung, Muskulatur

und das Körpergefühl schaffen

eine Grundlage für dier

erfolgreiche Karriere als

Latein-Formationstänzerin

Im November findet die deutsche Meisterschaft,

im Dezember dann die Weltmeisterschaft

in Bremen statt. Das A-

Team des Grün-Gold-Clubs steht mit

einer neuen Choreografie auf dem Tanzparkett.

„Ich finde sie sehr edel und sehr

anders, chic, elegant und wahnsinnig

anspruchsvoll. Und die Musik ist sehr

emotional und imposant. Mehr verrate

ich nicht“, erklärt die Vollbluttänzerin.

S

bremissima


46

Körpereinsatz

Bei der Weltmeisterschaft 2019 ertanzte

sich das A-Team den Meistertitel

S

„Bisher bin ich sehr positiv aufgeregt.

Wenn ich an die letzte Weltmeisterschaft

denke, dann bekomme ich Gänsehaut.

Das war einer der schönsten

Momente meines Lebens. Ich war einfach

nur happy, weil alles geklappt hat

und wir große Unterstützung aus dem

Publikum hatten. Das wird dieses Mal

bestimmt auch wieder so“, hofft die

Tänzerin.

Die Daumen sind gedrückt, wir wünschen

viel Erfolg und hoffen, dass das

Team des Grün-Gold-Clubs wieder die

Spitze anführt bei der Deutschen Meisterschaft

sowie der Weltmeisterschaft

im Dezember.

www.ggcbremen.de

bremissima


47

Wohlfühl-

Maßanfertigungen

für Ihre Hochzeit

***

bremissima


48

bremissima


Herzenssache

49

„Das ist kein Hobby,

das ist eine Aufgabe“

Die Zeisner-Stiftung hat ein Herz für Kinder

Ira Scheidig

Zeisner, Ira Scheidig

Unterstützung Die Zeisner Stiftung

ermöglicht Kindern im Großraum Bremen

Aktivitäten, die sie sich ohne diese nicht

erlauben könnten

bremissima


50

Ehrenamt Patricia und Thomas

Zeisner engagieren sich nun schon seit

zehn Jahren für Kinder und unterstützen

sie mit ihrer Stiftung

Mit ihrem Anliegen:

„Kinder sind das

Wichtigste, was wir

haben – sie sind unsere

Zukunft“, ging

vor zehn Jahren die private und gemeinnützige

Zeisner-Stiftung an den Start.

Gegründet wurde sie 2011 von Patricia

und Thomas Zeisner. Die Zeisner-Stiftung

hat sich die finanzielle Förderung

sozial benachteiligter, behinderter oder

kranker Kinder und Jugendlicher zur

Aufgabe gemacht, um ihnen so den

Weg zu ebnen und Chancen für eine erfolgreiche

Zukunft zu ermöglichen. Es

werden sowohl unmittelbar bedürftige

Kinder und Jugendliche als auch Einrichtungen

und Projekte unterstützt.

In der Praxis geht es um Zuwendungen,

um Bildungsbenachteiligungen abzubauen

und die Chancengleichheit zu

erhöhen, finanzielle Absicherung von

Nachhilfegruppen, Mitfinanzierung

von Therapieplätzen für behinderte

Kinder und Unterstützung von Projekten,

die Geschwistern von behinderten

Kindern helfen. Und manchmal geht es

einfach darum, einem kranken Kind einen

Herzenswunsch zu erfüllen.

Der Weg zur Stiftung

Wie kam es zu dem Entschluss, eine

Stiftung zu gründen? „Mein 50. Geburtstag

nahte und ich dachte mir, bloß

keinen Wein zum runden Geburtstag.

Meine Frau Patricia meinte, du wolltest

doch immer eine Stiftung gründen,

jetzt wird es Zeit. Uns schreckte

anfangs der administrative Aufwand,

aber dann wagten wir es“, berichteten

beide. Es dauerte noch ein gutes Jahr,

bis alle Formalitäten erledigt waren.

Man braucht einen Stiftungszweck, der

nicht so schnell wieder geändert werden

kann, eine Satzung, einen Vorstand

und Beirat. „Zum 50. wünschte ich mir

dann auch tatsächlich von meinen Gästen

Spenden für die neue Stiftung“, erinnert

sich Zeisner schmunzelnd. Ein

weiterer Auslöser für die Stiftung war

die Zahl der Anfragen nach Spenden

und Sponsoring an die Firma. „Mit einer

Stiftung konnte ich im Windschatten

des Unternehmens eine eigene Insel

entstehen lassen, um Dinge zu fördern.“

Die private und gemeinnützige Stiftung

ist unabhängig vom Betrieb und sei

kein Steuersparmodell, das ist den Stiftungsgründern

wichtig. Aber natürlich

gibt es Überschneidungen. Zum 111.

Firmenjubiläum wurden alle Lieferanten

angeschrieben und auf die Stiftung

aufmerksam gemacht. Der große, auch

finanzielle Rücklauf der Geschäftspartner

für die Stiftung war sehr ermutigend

.

Die Idee war also geboren und Patricia

bremissima


Herzenssache

51

und Thomas Zeisner setzten sich mit

ihren beiden Töchtern zusammen und

überlegten, wen die Stiftung unterstützen

sollte. Es war eine Entscheidung,

die von der ganzen Familie getragen

werden sollte. Schnell war klar: „Kinder

liegen uns sehr am Herzen. Kinder

sind unsere Zukunft, das trifft den

Kern und liegt unserer Familie sehr

nahe. Wenn ein junger Baum sich quält,

will man ihm helfen, denn er hat noch

einen langen Weg, ein ganzes Leben

vor sich“, war die Motivation hinter der

Stiftung. „Wir haben mit der Stiftung

die Möglichkeit, ganz schnell und ganz

direkt zu helfen.“ Wichtig ist ihnen der

enge Bezug zu den geförderten Projekten.

„Die Projekte werden eng begleitet.

Wir kennen jedes Projekt persönlich,

können zu jedem eine Geschichte erzählen.“

Daher bewegt sich das Fördergebiet

auch im Großraum Bremen, um

die Nähe zu den Projekten zu gewährleisten.

Meine Frau und ich prüfen jede Anfrage

selbst, anders könnten wir es uns auch gar nicht vorstellen.

Wir machen das alles ehrenamtlich, sodass 100 Prozent

der Förder- und Spendengelder den Projekten zugutekommen.

Es ist kein Hobby, es ist eine Aufgabe.

Thomas Zeisner

Anfragen kommen von außen, und es

werden immer mehr, aber manchmal

stoßen sie auch selbst auf förderwürdige

Projekte, wie bei der Tobias-Schule

Bremen, von der sie in der Zeitung lasen.

Die Stiftung übernimmt dort seit

einigen Jahren das monatliche Schulgeld

einiger SchülerInnen.

Große Bandbreite an Projekten

Dank der Unterstützung zahlreicher

Spender ist die Bandbreite der geförderten

Projekte groß.

Seit Jahren fördern sie das Schulgeld einiger

Schüler und Schülerinnen der Tobiasschule

in Bremen, finanzierten 2020

S

bremissima


52

S

die „Bremer Mathe-Taschen“, unterstützen

seit Jahren über Chancenwerk e. V.

die Lernförderkonzepte an vier Bremer

Brennpunktschulen oder auch direkt

eine Nachhilfegruppe in Osterholz, seit

zehn Jahren wird die Arbeit der „Bremer

Geschwistergruppen“ die sich um

die Begleitung von Geschwistern von

Kindern mit Beeinträchtigung kümmert

gefördert oder das „Heilpädagogisches

Reiten für Kinder mit Problemen

im motorischen oder sozialen Bereich“

wird finanziell unterstützt, um nur

eine kleine Auswahl zu nennen.

Stiftung mittlerweile auch mehr an die

Öffentlichkeit zu gehen, aber natürlich

hanseatisch zurückhaltend, wie der

Stifter lächelnd anmerkt.

Wir wissen, was wir wollen und können

gut von besser unterscheiden.

Thomas Zeisner

Gefördert werden Familien, Vereine

und Schulen oder auch Institutionen.

Über ein Feedback freut sich

der Stiftungsvorstand immer sehr.

„Wir konnten eine Englischklasse der

Pestalozzi-Förderschule in Osterholz-

Scharmbeck, die eine Sprachreise nach

London unternahm, bei der Fahrt unterstützen,

die sich viele Familien nicht

leisten konnten. Als Dank bekamen wir

ein Fotobuch mit Bildern der Reise. Das

war eine sympathische Geste, da merkt

man, dass das Geld gut angekommen

ist.“

Im Laufe der Jahre und nach zehn Jahren

Stiftungsarbeit haben Patricia und

Thomas Zeisner reichlich Erfahrungen

gesammelt und Routine bekommen,

beherrschen die Verwaltungsaufgaben

und kennen sich aus im Administrationsdschungel.

Dadurch traut sich die

Seit Gründung der Stiftung im Jahr

2011 wurden über 70 Projekte mit weit

über 150.000 € gefördert. Und auch in

diesem Jahr steht wieder ein Fördervolumen

in Höhe von 25.000 € zur Verfügung.

„Ich bin sehr glücklich, dass meine Frau

mir damals den wichtigen Impuls gegeben

hat, eine Stiftung zu gründen.

Ohne den Rückhalt und die Unterstützung

meiner Frau hätte ich es nicht geschafft

und ich habe es nie bereut. Wir

können so feine Spuren hinterlassen.

Wir werden zwar nicht die Welt verändern,

aber vielleicht ein ganz klein

wenig an der Rotation ändern. Wir sind

dadurch keine besseren Menschen, aber

wir können auf diesem Weg etwas zurückgeben“,

ziehen beide ein glückliches

Resümee.

Wer die Arbeit der Stiftung unterstützen

oder weitere Informationen

möchte, kann sich telefonisch unter

04208–91740 oder per E-Mail an mail@

zeisner-stiftung.de wenden.

Die Homepage gibt einen kompakten

Überblick über die Ziele und Aktivitäten.

Das Spendenkonto

IBAN: DE62 2415 1235 1410 0444 55

www.zeisner-stiftung.de

bremissima


53

KINDER SEHEN DIE WELT

EINFACH EIN BISSCHEN BUNTER

UND FANTASIEVOLLER

Erschaffen Sie mit uns eine einzigartige Kinderwelt:

Bild © THE ROMO GROUP

Wer die Welt einmal durch Kinderaugen gesehen hat, kann auch das Kind in sich neu entdecken und alles

unverbraucht und frisch erleben. Durch unsere Kinder können wir den naiven, unternehmungslustigen Blick

auf die Welt wiedererlernen. Jeder Tag wird zum Abenteuer: Gar nicht früh genug können die Füßchen

morgens durch die Wohnung trippeln, auf der Suche nach neuen Eindrücken und Erfahrungen.

V O R H Ä N G E

G A R D I N E N

S T O F F E

P O L S T E R N

P L I S S E E S

I N S E K T E N S C H U T Z

W A N D F A R B E

T A P E T E N & T E P P I C H E

B O D E N B E L Ä G E

K I S S E N

H E I M T E X T I L I E N

W A S C H S E R V I C E

E I N R I C H T U N G S B E R A T U N G

F E N G S H U I B E R A T U N G

bremissima

Katja Schulze Raumausstattung

Bahnhofstr. 27 · 27612 Loxstedt

Telefon 0 47 44 / 23 86

WhatsApp 01 60 / 99 69 95 86

E-Mail info@katja-schulze.de

www.katja-schulze.de


54

Glückselig Teelke und Gunnar haben sich ihren

Traum vom Eigenheim in Findorff erfüllt

bremissima


Angepackt

55

Vom 08/15-Haus

zur Wohnoase

Findorffer Haus nach Altbausanierung in neuem Gewand

Ira Scheidig

Vera Döpcke, Findorffhausliebe

Teelke und Gunnar haben

sich in Findorff ihren

Traum von den eigenen vier

Wänden verwirklicht. Mit

viel Kreativität gepaart mit

viel Einsatz von Zeit und handwerklicher

Eigenleistung haben sie aus einem

unscheinbaren Haus ein echtes Schätzchen

erschaffen, sowohl von innen als

auch von außen. Schaut man sich das

vorherige Erscheinungsbild auf Fotos

an, meint man nicht, an der richtigen

Adresse zu sein. Und nein, auch wenn

es so wirkt, das alte Haus wurde nicht

abgerissen und auf dem Grundstück

etwas Neues gebaut, sondern „nur“ von

Grund auf alles verändert und saniert.

Die Hausfassade ist mit der grauen Farbe

anstatt weißem Klinker und den

jetzt stuckverzierten weißen Fenstern

nicht wiederzuerkennen.

Sie wollten unbedingt in

Findorff bleiben

Das junge Paar hat schon länger in Findorff

gelebt und der Wunsch nach einem

eigenen Haus kam zwar auf, aber

man weiß ja, wie der Immobilienmarkt

aussieht, gerade in einem so beliebten

Stadtteil wie Findorff. Sie wollten dem

Stadtteil unbedingt treu bleiben, in

dem sie sich so wohlfühlten. Sie suchten

und sagten sich, wenn wir in Findorff

wirklich ein Haus finden, dann

S

bremissima


56

Kreativität Alles ist hell und lichtdurchflutet,

offen und modern. Die beiden haben sich mit

der Altbausanierung einen Traum erfüllt.

S

machen wir das. Sie haben auf dem

Bremer Online-Portal Schwarzes Brett

inseriert und es kamen tatsächlich ein

paar Angebote. Auch die vorherige Eigentümerin

des jetzigen Heimes war

dabei. Sie kamen in sehr netten Kontakt

mit ihr, der das Haus, das immer

im Familienbesitz war, sehr am Herzen

lag. Es musste bei beiden Seiten eine

Weile wirken und hin- und herüberlegt

werden. Aber irgendwann war die

Entscheidung beiderseits gefallen und

der erste Schritt getan. Gekauft haben

sie das Haus im März 2020. „Es war ein

tolles Lockdown-Projekt“, lacht Teelke.

Es brauchte viel Vorstellungskraft

Zugegeben, der äußere erste Eindruck

des in die Jahre gekommenen Hauses

war nicht der Beste und entsprach so

gar nicht den Vorstellungen des jungen

Paares. Die Vorher-Bilder zeigen es. „Du

hast eine Vision, ich vertraue Dir, dass

es nachher gut aussieht“, so berichtet es

Gunnar, der da voll auf die Fantasie und

Vorstellungskraft seiner Frau setzte.

Die Grundschullehrerin wusste genau,

was sie wollte. Was dann folgte, war

eine völlige Neugestaltung des Hauses,

alles wurde einmal auf den Kopf gestellt,

um es in das persönliche Traumhaus

zu verwandeln. Als die damaligen

Mieter am ersten August auszogen, haben

sie am selben Tag noch angefangen,

die Tapeten abzukratzen. Es wurden

Wände herausgerissen, Sanitäranlagen

komplett entfernt und an andere Stellen

verlegt, Fliesen abgehauen und so viel

mehr. So ist im Erdgeschoss ein großer

Wohn-, Ess- und Küchenbereich entstanden,

wo vorher drei Zimmer waren.

Ein Raum ist mit dem Flur im 1. Stock

zu einem offenen hellen Arbeitszimmer

verschmolzen. Eine enorme Wandlung,

die ein komplett neues Raumgefühl

schafft. Das Schlafzimmer hat nun ein

Ankleidezimmer, das Bad sieht aus wie

in einem modernen Neubau und der

Eingangsbereich mit den schönen historisch

wirkenden Bodenfliesen, die

aber neu sind, ist ein echter Hingucker.

Learning by doing

Die komplette Planung, auch die des

neuen Badezimmers, haben sie selbst

gemacht. Es wurde gebohrt, gehämmert,

gefliest, geschliffen und gestrichen.

Beide sind eher Laien, was solche

Bauvorhaben angeht, aber sie machten

alles, was irgendwie möglich war, in Eigenleistung.

„Wir machen eh alles Alte

bremissima


Angepackt

57

kaputt, da kann ja nicht viel passieren“,

erzählen die beiden lachend. „Learning

by doing“, war ihr Motto. „Es ist kein

Hexenwerk.“ Die 30-Jährige saß noch

mit Schwangerschaftsbauch auf der

Holztreppe und schliff die Stufen ab.

Solange es ging, fasste sie mit an.

Sie hatten Lust auf die vollständige Sanierung,

zwischendurch verloren sie die

allerdings immer mal wieder, erinnern

sie sich schmunzelnd. Denn alles lief

neben den Jobs, alles nach der Arbeit

und am Wochenende. Ohne die Hilfe

von Familie und Freunden hätten sie

es wohl nicht geschafft. Sie haben den

Entstehungsprozess bei Instagram quasi

archiviert. Man bekommt auf ihrem

Account einen guten Eindruck, was sie

hier vollbracht haben und gleichzeitig

eine Menge Inspiration.

Sie ergänzen sich gut

„Ich habe die Ideen und Gunnar versucht,

sie umzusetzen“, freut sich Teelke.

„Sie hat ein gutes Auge und ein Gefühl

dafür, wie etwas werden kann, wie

etwas am Ende aussehen kann. Ich habe

ihr vertraut“, so ihr Mann. Ihr Thema

ist die Optik, er schaut, ob es funktioniert.

„Wir haben dann einen gemeinsamen

Weg gefunden und immer einen

Kompromiss“, lacht Gunnar, der im

öffentlichen Dienst tätig ist. Seit fünf

Jahren sind sie ein Paar und die Bauphase

war auch eine echte Belastungsprobe

für die zwei. „Wir haben uns oft angezickt,

aber es hat nie richtig geknallt“,

lacht Teelke.

Als Problem erwies sich der Lockdown,

als auch alle Baumärkte geschlossen

waren. „Man konnte nicht wegen jeder

Schraube hinfahren, sondern musste

gut vorplanen, um es zur Abholung zu

bestellen.“ Auch dass die Kontaktbeschränkungen

natürlich Einfluss auf

die Zahl der Helfer hatten, war eine Besonderheit.

„Wir haben unsere Helfer

in Zeitslots eingeteilt, damit nicht zu

viel zusammen da waren“, berichten sie.

Teamwork Mit ganz viel Eigenleistung

und der Hilfe von Freunden und Familie

haben sie ihr neues Zuhause in einen

Wohntraum verwandelt

In der Bauphase Geburt

von Tochter Ylvie

Am 1. Februar sind sie eingezogen. Und

da sie keine Herausforderung auslassen,

beim größten, in Bremen ja eher unge-

S

bremissima


58

Zufriedenheit „Wir haben aus der

Coronazeit das Beste rausgeholt“

freuen sich Teelke und Gunnar

S

wöhnlichen Schneechaos. Das Haus

war noch eine Baustelle. „Wir haben

gehofft, es bis zur Geburt unseres Kindes

halbwegs fertig zu haben. Da hat

der Nestbautrieb richtig eingesetzt“, so

Teelke. Vor wenigen Monaten sind sie

Eltern einer süßen Tochter geworden.

blickfang Die graue

Fassade mit stuckverzierten

Fenstern ist ein echter

Hingucker und lässt den

vorherigen weißen Klinker

nicht mehr erahnen

„Wir haben aus der Coronazeit das Beste

rausgeholt“, so die beiden lächelnd.

„Im ersten Lockdown haben wir das

Haus gekauft, im zweiten geheiratet.“

Nun fühlen sie sich sehr wohl im neuen

Zuhause. Fertig sind sie noch nicht. Als

Nächstes steht wohl der Garten an, aber

man weiß nie bei den beiden. Als ich sie

frage, ob sie so etwas noch mal machen

würden, ist das kurze Zögern bei Gunnar

spürbar. „Aber es hat mir auch viel

gebracht und mich nicht dümmer gemacht“,

sagt der 32-Jährige lachend. Seine

Frau sagt aus vollem Herzen ja und

hat schon die nächsten Ideen im Kopf.

So soll im Keller eine Gäste-Wohnung

entstehen. Aber vielleicht ist auch erst

mal ein bisschen ausruhen angesagt.

Die beiden haben einen alten Bulli, mit

dem sie gerne eine Weile reisen würden.

Verdient haben sie es sich auf jeden Fall.

Instagram: „Findorffhausliebe“

bremissima


59

Winterzauber

domshof-passage.de

bremissima


60

Ab 13. November

Das Wintermärchen

Von William Shakespeare

König Leontes von Sizilien bezichtigt im Eifersuchtswahn

seine hochschwangere Frau Hermione des Ehebruchs mit

seinem besten Freund Polixenes, dem König von Böhmen.

Er lässt Hermione ins Gefängnis werfen und das neugeborene

Mädchen „Perdita“, von dem er glaubt, es sei Polixenes’

Tochter, auf dem Meer aussetzen. Als auch noch plötzlich der

gemeinsame Sohn Mamillius stirbt, bricht Hermione unter

ihrem Unglück zusammen und erstarrt, so dass man sie für

tot hält. In einem zerstörerischen Zug hat Leontes sein ganzes

Glück vernichtet und ganz Sizilien fällt unter den Bann einer

todesähnlichen Erstarrung. Perdita wächst als Findelkind bei

einfachen Schäfern in Böhmen auf und liebt heimlich den

Sohn des Königs Polixenes. Auf einem ausgelassenen Schafschurfest

wird ihre Verbindung unerwartet entdeckt, und die

zwei fliehen vor Polixenes’ Zorn nach Sizilien...

„Das Wintermärchen“ erzählt von der zerstörerischen Macht

der Eifersucht und der heilenden Wirkung von Vergebung. So

tragisch und düster wie das Stück beginnt, so fröhlich, hoffnungsvoll

und komödiantisch entwickelt es sich im zweiten

Teil. Die Inszenierung entwirft mit Musik, atmosphärischen

Geräuschen und Tiermasken einen märchenhaften Erzählraum,

in dem sich die ganze Bandbreite der menschlichen Gefühlswelt

entfalten kann.

Übersetzung: Chris Alexander

Regie: Patricia Benecke

Bühne/Kostüme: Heike Neugebauer, Rike Schimitschek

Mit: Simon Elias, Tim Lee, Petra-Janina Schultz,

Markus Seuß

Vorstellungen ab dem 13. November,

im Theater am Leibnizplatz

bremissima


auf Kultour

61

18. Dezember

27. November

Junior Senior

Quarterlife Club since 2003 mit Jan

Helmerding & DJ Percy

Es wird wieder gefeiert, getanzt und sich

in den Armen gelegen. Ohne Maske, ohne

Abstand - aber mit Anstand und vor allem

für ein niveauvolles, erwachsenes Publikum.

Um die Rückkehr ins Nachtleben gebührend zu

feiern lassen wir den post-Corona Auftakt des

„Quarterlifeclubs“ in einer ganz besonderen Location

wieder aufleben – dem Metropol Theater!

Samstag, den 18. Dezember ab 22 Uhr

im Metropol Theater Bremen

„Nachts in Bremen, Show 1“

Musikalische Zeitreise als Dinner-Musical

Spannend und amüsant zugleich erzählt das Musical „Nachts

in Bremen, Show 1“ in mehreren Episoden von Ereignissen,

die Bremen und seine Bürger beweg(t)en – von großer Liebe,

Freundschaft, menschlichen Abgründen und typisch Bremischem.

Es wird dargestellt, wie die Bremer sich z. B. mit Themen wie Gesche

Gottfried, die mit ihren Morden das damalige Stadtgespräch war,

auseinandersetzten, oder wie die Zeit der französischen Besatzung

zu Beginn des 19. Jahrhunderts empfunden wurde. Man fühlt mit

Wilhelm Hauff und seiner unerfüllten Liebe zu einer schönen Bremer

Bürgerstochter. Natürlich darf auch Werder Bremen als Thema

der Gegenwart nicht fehlen.

Samstag, 27. November um 19 Uhr im Bremer Ratskeller

28. November

J. S. Bach:

Weihnachtsoratorium

In der Kulturkirche St. Stephani Bremen, Stephanikirchhof

8 findet das Konzert J. S. Bach:

Weihnachtsoratorium Teile 1 – 3 für Soli, Chor

und Orchester statt.

Der Eintritt beträgt 26 Euro / 12 Euro,

mit Bremen-Pass: 8 Euro

www.kulturkirche-bremen.de

Sonntag, 28. November um 19.30 Uhr

Kulturkirche St. Stephani

bremissima


62

Ab 12. November

12. Oktober 2022

Kurt Krömer

Die Gönnung steigt

Kurt Krömer hat ein neues Programm geschrieben

mit dem er im Herbst 2022 auf

Tournee geht. Und worum geht es dieses

Mal? Wird es lebendige Tiere auf der Bühne geben?

Oder einen Feuerschlucker? Und ein Wiedersehen

mit Barbara?Auf all diese Fragen weiß

noch niemand eine Antwort.Aber eins ist sicher:

es wird was zu lachen geben. Damit alle gesund

bleiben. Denn Lachen ist ja bekanntlich die beste

Medizin. Und die gönnt Krömer nicht nur sich,

sondern auch seinem Publikum.

Mittwoch, den 12. Oktober 2022 um

20 Uhr in der Glocke

Das tollste Stück in der

Geschichte der Welt

Von Ian Kershaw. Deutsche Erstaufführung.

Während die Voyager-Sonden 1 und 2 eine Anthologie der

menschlichen Kultur durch das Sonnensystem tragen,

befinden wir uns in einer gewöhnlichen Straße auf der

Erde, wo an einem Morgen, genau um 4:40 Uhr plötzlich die Zeit

stehen bleibt. Die einzigen Menschen, die sich dieses außergewöhnlichen

Ereignisses bewusst sind, sind Tom und Sara, deren einzigartige

Liebesgeschichte genau in diesem Augenblick beginnt. Losgelöst

von der Einheit von Zeit und Raum hält dieser außergewöhnliche

Monolog für eine Schauspielerin die Balance zwischen realistischen

und humorvollen Charakterzeichnungen gewöhnlicher Menschen

in einer gewöhnlichen Straße und überraschenden Science-Fiction

Elementen. Ian Kershaw ist der Autor dieser komischen und herzerwärmenden

Fantasy-Story, die in London 2018 mit großem Erfolg

uraufgeführt wurde und bei der bremer shakespeare company ihre

deutsche Erstaufführung feiern wird.

Vorstellungen ab dem 12. November im Theater am Leibnizplatz

28. November

Rock ‘n‘ Roll Dinner

Trio Shake, Rattle & Roll

Das Bremer Trio Shake, Rattle & Roll präsentiert

am Sonntag, 28. November, um

18 Uhr im Bremer Ratskeller am Markt

deutsche und internationale Hits im Rahmen

eines Rock ‘n‘ Roll Dinners.

Eric Shake (Gesang, Kontrabass, Gitarre), Frank

Rattle (Gesang, Gitarre, Percussion) und Jimi Roll

(Gitarre, Gesang) spielen deutsche und internationale

Hits von Peter Kraus bis Cliff Richard mit

E-Gitarre, Akustik-Gitarre, Kontrabass und dreistimmigem

Gesang.

Sonntag, 28. November um 18 Uhr

Bremer Ratskeller

bremissima


63

„Ihre

Immobilie verkaufen

oder vermieten?

Wir machen das!“

„Wir sind mit

Bremen verbunden,

inhabergeführt, persönlich,

fair und seit 30 Jahren

nah am Kunden.“

Kostenlose

Immobilien-Bewertung unter:

HB-HB

IMMOBILIEN

agentur-tollkuehn.de

Schwachhauser Heerstr. 54 A · 28209 Bremen · Telefon 0421-165060

behrmann@hb-hb-immobilien.de · hb-hb-immobilien.de

bremissima


64

Die Kerze brennt. Ich sitze mit meinen Kindern am

Tisch in der Küche. Vor uns liegen sehr viele Weihnachtsrezepte.

„Das dauert mir viel zu lange“, stöhnt

mein Sohn, als ich ihm von der Zubereitung des traditionellen

Stollens erzähle. „Außerdem ist meistens Hefe drin und

Gluten – da bin ich raus“, wirft meine Tochter ein. Eigentlich

mochten die beiden Omas Stollen sehr gerne. Aber die

Zeiten ändern sich und mittlerweile wird selbst gebacken.

Jetzt darf es erstens schnell gehen und zweitens müssen aufgrund

aktueller Nahrungsmittelunverträglichkeiten die Zutaten

stimmen.

Die Lösung? Stollen Happen! Die kleinen Dinger schmecken

nach Weihnachten und sind schnell gemacht. Kein Warten

auf den Hefeteig einfach anrühren und ab in den Ofen. Anstelle

der kandierten Früchte sorgen Aprikosen und Cranberrys

für Geschmack. Der Teig kann mit Weizen- oder glutenfreiem

Hafermehl angesetzt werden. Und während Eier und Butter

in vielen nicht veganen Weihnachtsnaschereien Verwendung

finden, sorgen hier Leinsamen sowie Rapsöl mit Buttergeschmack

für Bindung und Aroma. Die Weihnachtszeit kann

kommen!

Wenn du Lust hast mit mir in meiner Bauernhausküche in

kleiner Gruppe (prima auch als Geburtstagsgeschenk geeignet)

vegan zu kochen melde dich gerne bei mir unter vegan@

helene-holunder.de. Ich erstelle individuelle Themenvorschläge

für dich/euch. Wie wäre es z. B. mit einem 3-Gänge-Menü

oder Fingerfood und kleine Vorspeisen oder einem Brunch?

Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Zöliakie

können in der Auswahl der Gerichte berücksichtigt werden.

Außerdem biete ich im aktuellen Semester sowie im Frühjahr

2022 vegane Kochkurse in der VHS Lilienthal, Grasberg,

Worpswede und Osterholz-Scharmbeck an.

Ich wünsche dir entspannte Festtage!

Herzlichst,

Helene

www.helene-holunder.de

bremissima


65

vegane

rezeptideen

Helene Holunder

Stollen Happen

Zutaten:

100 g Aprikosen, getrocknet; 100 g Cranberrys

50 ml Rum (oder Orangensaft)

1 EL Leinsamen, gemahlen plus 4 EL Wasser

250 g Weizenmehl, Type 550 (oder Hafermehl, glutenfrei)

2 TL Backpulver; 100 g Zucker; 1 TL Vanille, gemahlen

1 TL Zimt; ½ TL Kardamom, gemahlen

125 g Quark auf pflanzlicher Basis

70 g Rapsöl mit Buttergeschmack

100 g gemahlene Mandeln

Zum Bestreuen:

50 g Rapsöl mit Buttergeschmack; 100 g Puderzucker

Zubereitung:

Die Aprikosen würfeln und zusammen mit den Cranberrys in einer Schüssel mit

dem Rum mischen. Am besten über Nacht, wenigstens jedoch 2 Stunden ziehen

lassen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

In einer Schale den gemahlenen Leinsamen mit dem Wasser mischen und ein

paar Minuten quellen lassen. Dieses sogenannte Leinsamen-Ei sorgt anstelle eines

Hühnereis für Bindung. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Zucker, der Vanille

und den Gewürzen in einer Schüssel mischen. Ich mahle übrigens den Kardamom

(ca. 3–4 Kardamomkapseln) in einem Mörser frisch, denn so ist sein Aroma viel

intensiver.

Den Quark, das Rapsöl und das Leinsamen-Ei hinzugeben und mit dem Knethaken

des Handrührgerätes die Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.

Die Aprikosen und Cranberrys mit dem Rum und den Mandeln unterheben. Den

Teig mit den Händen kurz durchkneten und auf Backpapier ca. 3 cm dick ausrollen.

Mit einem Messer kleine Stücke (ca. 3 × 3 cm) schneiden. Die Stücke auf das mit

Backpapier ausgelegte Blech setzen und auf der mittleren Schiene im Ofen ca.

15–20 Minuten backen.

Die fertigen Stollen Happen noch warm mit Rapsöl einpinseln und von allen

Seiten mit Puderzucker bestäuben, dann abkühlen lassen und verpacken. Vor dem

Servieren nochmals mit Puderzucker bestreuen. Die Stollen Happen schmecken

am besten, wenn sie einen Tag durchziehen dürfen.

bremissima


66

IMPRESSUM

Herausgeber:

Verlag:

Chefredakteur:

redaktionsleitung:

Titelfoto:

Lars Hendrik Vogel

VOGEL MEDIA

Mühlenweg 9, 28355 Bremen

T. +49 (0)421 200 75 90

Lars Hendrik Vogel [V.i.S.d.P.]

lhv@magazine-bremen.de

Esther Bieback

e.bieback@magazine-bremen.de

Birgit Rehders

b.rehders@magazine-bremen.de

Ina Seyer, www.inaseyer.de

Krisztina Kismic (Haare & Make-up)

Mit freundlicher Unterstützung

der Wiethe Group, www.wiethe.com

Redaktion:

illustrationen:

Fotos:

Coverfoto:

Anzeigen:

Katja Alphei

Friederike Holtmann

Christian Klarmann

Annette Rauber

Birgit Rehders

Ira Scheidig

Carolin Schnelle

Diana Meyer-Soriat

www.sketchnotes-by-diana.com

Ina Seyer

Vera Döpcke

Marta Urbanelis

Mathias Bothor

Lars Hendrik Vogel

lhv@magazine-bremen.de

Kira Petersen

k.petersen@magazine-bremen.de

Es gilt die Anzeigenpreisliste

Nr. 01/2021

Gestaltung:

Art-Director:

VOGEL MEDIA

Esther Bieback

Erscheinungsweise:

alle zwei Monate, kostenlose Abgabe in Fachgeschäften,

öffentlichen Einrichtungen usw.

Rechte:

Keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte, Bilder,

Dateien und Datenträger. Kürzung und Bearbeitung von Beiträgen

und Leserbriefen bleiben vorbehalten. Zuschriften und Bilder

können ohne ausdrückliche Vorbehalte veröffentlicht werden.

Nachdruck, auch auszugsweise, ist nur mit Genehmigung und

Quellenangabe gestattet. Sämtliche Rechte der Vervielfältigung

liegen beim Verlag.

ISSN 2364-3498

www.bremissima.de

Das nächste bremissima Magazin erscheint

am 17. Januar 2022

Made with w in Bremen

www.magazine-bremen.de

bremissima


67

HIER WIRD

WEIHNACHTEN

ZUM ERLEBNIS

Machen Sie Ihr Weihnachten

LATENIGHT

unvergesslich!

Bummeln Sie im Lichtermeer SHOPPING über unseren

Weihnachtsmarkt in Posthausen.

jeden Freitag

im Advent

Freuen Sie sich auf Schlittschuhspaß auf unserer

teilüberdachten Eislaufbahn und auf leuchtende

Kinderaugen an den magischen

Zauberstab-Stationen.

Lassen Sie sich nach Herzenslust von unseren

Shopping-Welten inspirieren, jeden Freitag im

Advent mit Latenight-Shopping bis 22.00 Uhr.

Verwirklichen Sie Ihre Geschenkideen und genießen

Sie unser verlockend vielfältiges Gastronomieangebot.

Bei uns wird’s fröhlich!

dodenhof.de/xmas

bremissima


68

Unsere weltweite Plattform für inspirierende

Persönlichkeiten und lebendigen Austausch.

She’s Mercedes ist eine globale Initiative von Mercedes-Benz, die Frauen

inspirieren, vernetzen und zum Erfahrungsaustausch und Perspektivwechsel

einladen möchte. Im Fokus stehen starke Frauen aus allen Bereichen der

Gesellschaft, die wahre Vorbilder sind und dabei stets sich selbst und

andere bewegen möchten.

Das Streben nach herausragenden Leistungen und das Engagement, die

Entwicklung unserer Gesellschaft aktiv mitzugestalten, vereinen die Marke

Mercedes-Benz mit all diesen Frauen. Wir sind überzeugt: Jede Frau besitzt

den Willen, ihren eigenen Weg zu finden und zu gestalten – und wir unterstützen

sie dabei.

Werden Sie Teil unserer Community:

newsletter.shesmercedes.de und mercedes.me/she

She’s Mercedes

@shesmercedes

Anbieter: Daimler Mercedes-Benz AG, Mercedesstraße AG, Mercedesstraße 137, 70327 Stuttgart, 120, Partner 70372 vor Stuttgart Ort:

Partner vor Ort: Mercedes-Benz Niederlassung Bremen

Henri-Dunant-Straße 3 · 28329 Bremen

Autohaus E-Mail: ndl.bremen@daimler.com Mustermann, Autorisierter Mercedes-Benz · Tel.: (0421) Verkauf 4681-0 und Service, Musterstraße 23, 12345 Musterstadt,

Tel.: www.mercedes-benz-bremen.de

0123 45678, Fax: 0123 45679, info@mustermann.de, www.mustermann.de

bremissima

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine