MK News - The Luxury Magazin Salzburg

JuwelierKruzik

2021/22

THE LUXURY MAGAZINE


News

EDITORIAL

THE LUXURY MAGAZINE 2021/22

Werte Leserinnen und Leser!

Wieder neigt sich ein ereignisreiches Jahr dem Ende entgegen und wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Ausgabe unseres Magazins präsentieren zu dürfen. In dieser anspruchsvollen Zeit steht

unsere Branche ganz besonders für stabile und bleibende Werte. Werte, die wir in unseren Kollektionen handverlesen auswählen und für Sie zusammenstellen.

Neu bei uns im Programm sind unsere Certified Pre-Owned Watches besonders erlesener Luxusuhrenmarken. Jede Uhr ist nach höchsten Ansprüchen ausgewählt, in unserem hauseigenen

Atelier geprüft und serviciert sowie mit einer 2-jährigen Garantie versehen. Bleibende Werte für Generationen, die jeden Tag Freude bereiten!

Wie jedes Jahr gibt es auch heuer wieder einen Neuzugang in unserem Schmuck-Portfolio: Die italienische Manufaktur Roberto Coin sorgt für besondere Extravaganz, im Schaufenster, wie auch

bei der Trägerin an sich und zaubert venezianischen Flair in die Mozartstadt.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Durchblättern und Lesen dieser Zeitung und freuen uns, Sie in unserem Geschäft in Salzburg begrüßen zu dürfen!

Herzlich,

„Wenn vieles zur Nebensache wird,

ist aber eines sicher: Wertvolles überdauert

und wird wohlbehütet von Generation zu

Generation weitergegeben“

Gilbert Thöress,

Partner und CEO

Gilbert Thöress

www.juwelier-kruzik.at

2


THE LUXURY MAGAZINE 2021/22

MARKEN & ATELIER

News

JUWELEN

Bigli • Tamara Comolli • Serafino Consoli • Hans D. Krieger

Adolfo Courrier • Damiani • DoDo • Messika

Anlage-Diamanten und exklusive Schliffe

UHREN

Carl F. Bucherer • Certina • Junghans • Longines • Rado

Tag Heuer • Tissot • Union Glashütte/Sa. • Fortis • Pre-Owned Watches

LUXURIOUS INTERIORS & ACCESSOIRES

Buben & Zörweg • Deakin & Francis • Wolf 1834 • Venini

UHRMACHER HANDWERK

TEIL- UND KOMPLETTREVISION ALLER MARKEN

AP • Hublot • Blancpain • IWC • Jaeger Le Coultre • Cartier • Panerai

Breitling • Omega • Longines • Rado • Montblanc uvm.

SCHNELLSERVICE

Batteriewechsel, Bandtausch, Herstellung von Wasserdichtheit,

Glasersatz, Regulierung des Ganges uvm.

GOLDSCHMIEDE

INDIVIDUELLE NEUANFERTIGUNGEN

UMARBEITUNGEN UND REPARATUREN

FASS- UND KNÜPFARBEITEN

www.juwelier-kruzik.at

3


THE LUXURY MAGAZINE 2021/22

News

WATCH STAND

MUST-HAVE

Der "Watch Stand" ist der perfekte Aufbewahrungsort für Ihre Uhr und somit das MUST-HAVE für jeden Uhrenliebhaber!

Egal ob Sie Ihre Uhr nur während der Arbeit ablegen oder über Nacht aufbewahren, Ihre Uhr wird

auf der weichen Polsterauflage gut aufgehoben sein. Ihr Zeitmesser ist so nicht nur griffbereit und schön

präsentiert, sondern ist auch vor sonst unvermeidlichen Kratzern bestens geschützt. "Watch Stand" handgefertigt

in Europa – aus italienischem Leder und feinstem Marmor – eleganter kann Ihre Uhr nicht aufbewahrt

werden.

Weißer oder Schwarzer Carrara-Marmor

Guatemala Verde Marmor

Single € 219,–

Double € 289,–

www.juwelier-kruzik.at

4


THE LUXURY MAGAZINE 2021/22

CERTIFIED PRE-OWNED

News

ANKAUF | VERKAUF | TAUSCH

CERTIFIED PRE-OWNED WATCHES

Auch wenn die große Liebe zur eigenen Uhr einmal zu Ende gehen sollte, verliebt sich jemand anderer dafür neu. Wir kümmern uns mit

Leidenschaft um Ankauf, Verkauf oder Tausch exklusiver Zeitmesser aller großen Marken. So lässt sich auch Ihre eigene Sammlung

nach Belieben erweitern oder verändern.

Alle Certified Pre-Owned Watches werden in unserem Atelier geprüft, fachgerecht serviciert und mit 2 Jahren Garantie versehen.

AP • Hublot • Blancpain • IWC • Jaeger Le Coultre • Cartier • Panerai • Breitling • Omega • Tag Heuer • Longines uvm.

Symbolfoto

Symbolfoto

Symbolfoto

BLEIBENDE WERTE

✔ IN UNSEREM ATELIER GEPRÜFT

✔ SERVICIERT

✔ 2 JAHRE GARANTIE

www.juwelier-kruzik.at

5


THE LUXURY MAGAZINE 2021/22

News

Ring „Belle Époque“

ab € 4.980,-

BELLE ÉPOQUE

Die Geschichte des Schmucks von Damiani ist gleichzeitig die Geschichte einer italienischen Familie,

stark verankert in der Tradition und mit einer Passion für die Goldschmiedekunst und das Schöne im

Leben! Bei der ältesten italienischen Schmuckmanufaktur wird wertvoller Schmuck entworfen und

mit viel Liebe zum Detail in penibler Handarbeit hergestellt.

Collier „Belle Époque“

ab € 4.980,-

Die Kreuze aus der Kollektion Belle Époque gelten sicherlich als das Meisterstück schlechthin, kann

man doch das zerlegbare Kreuz auf 3 verschiedene Arten tragen. Modellvarianten mit Saphiren,

Rubinen, Smaragden und Diamanten runden das Angebot der ikonischen Kollektion ab.

www.juwelier-kruzik.at

6


THE LUXURY MAGAZINE 2021/22

News

MOVE...

Seit ihren Anfängen gelingt der Maison Messika das Kunststück, die Zeitlosigkeit

von Diamanten mit modernem Design zu vereinen. Das Ergebnis ist zeitgemäßer

Diamantschmuck, den man jeden Tag tragen kann. Die neue Diamantkollektion

Move Uno verleiht jedem Outfit eine glanzvolle Note und wird zum unverzichtbaren

Begleiter für Tag und Nacht.

Ring "Move Uno"

18Kt Rosé-, Weiß-, Gelbgold, Diamant

€ 2.880,–

www.juwelier-kruzik.at

Collier "Move Uno"

18Kt Weiß-, Roségold, Diamant

€ 2.790,–

Ohrringe "Move Uno"

18Kt Weißgold, Diamant

€ 2.590,–

7


THE LUXURY MAGAZINE 2021/22

News

COLOUR STORY

Die italo-belgische Schmuckmanufaktur BIGLI setzt kompromisslos auf Farbenpracht in Vollendung: Reizvolle

Cabochon-Schliffe in über 50 Farben und verschiedenen Größen. Die Farbkraft der Edelsteine wird durch eine

darunter befindliche Schicht aus Perlmutt oder Onyx verstärkt – jeder Blickwinkel lässt die Farben anders erscheinen.

Schier endlose Kombinationsmöglichkeiten mit einzigartiger Raffinesse – was auch immer Sie auswählen, das

Ergebnis wird immer kostbar und unvergleichlich sein. Finden Sie Ihre persönliche Lieblingskombination!

Ringe ab € 1.790,–

www.juwelier-kruzik.at

8


THE LUXURY MAGAZINE 2021/22

News

FAZZOLETTI BICOLORE

Fazzoletti bedeutet übersetzt „Taschentücher” – ein Kunstobjekt, dass die Meister-Glasbläser von Venini schon seit ihrer erstmaligen

Lancierung im Jahr 1948 vor ganz besondere Herausforderungen stellt. Denn die Entstehung dieser einmaligen Glasvasen

hat es in sich: Die noch nicht ganz erstarrte Glaskugel wird aufgeschnitten und durch Schüttelbewegungen so geformt, dass die

typischen Faltungen im Glas entstehen.

Eben so, wie wenn man ein Taschentuch in der Mitte nimmt und nach unten hängen lässt. Durch diese Handwerkskunst wird

jedes einzelne Objekt ein Unikat. Die Vasen sind in vielen Farbvarianten erhältlich. Sie finden in unserem Luxury Concept Store

auch Vasen aus der Kollektion Balloton und Opalino!

Kleine Vase: € 360,–

Mittelgroße Vase: € 650,–

Große Vase: € 875,–

www.juwelier-kruzik.at

9


THE LUXURY MAGAZINE 2021/22

News

ONE SIZE FITS ALL

Die zur Gänze in Handarbeit gefertigten Ringe und Armreifen von Serafino Consoli –

aus 18karätigem Gold, Diamanten und Saphiren – nehmen durch einfaches Auseinanderziehen

oder Zusammendrücken jede gewünschte Größe an. Jeder Multisize-Ring

besteht aus hunderten von Einzelteilen und lässt sich um bis zu 25 Größen verändern.

Er ist ein lebenslanger Begleiter – die Freiheit der Tragemöglichkeiten ist grenzenlos.

Lebenslange Garantie auf die fantastische Technik – erhältlich in allen Goldtönen.

Multisize Ring

18Kt Gold, Diamant, Saphir

ab € 4.150,–

www.juwelier-kruzik.at

10


THE LUXURY MAGAZINE 2021/22

News

THE SINGLES

Der italienische Kult-Designer Adolfo Courrier erweitert sein Lieblingsschmuckstück

– den Ring – um eine großartige neue Kollektion: The Singles Collection.

Diese besticht durch Ringe in verschiedenen Breiten und Farben, mit und ohne

Diamantbesatz, die sowohl einzeln als auch in Kombination getragen werden

können und sollen.

Jedes Schmuckstück ist mit dem von Adolfo Courrier entwickelten und patentierten

"TEK"-System ausgestattet. Dieses gewährleistet durch seine flexible Innenseite

einen besonders hohen Tragekomfort und perfekten Sitz. Jeder Ring lässt sich

dadurch – ganz nach Belieben – auf verschiedenen Fingern tragen. Ihrer Kreativität

sind somit keine Grenzen gesetzt.

Ring Kollektion "SINGLES"

18Kt Gold, Diamant, Spezialkeramik

ab € 3.550,–

www.juwelier-kruzik.at

11


THE LUXURY MAGAZINE 2021/22

News

PRINCESS FLOWER

Die italienische Schmuckmanufaktur Roberto Coin wurde 1996 gegründet und teilt seinen

Namen mit dem Gründer selbst. Die Schmuckkreationen und die Marke an sich

werden von der Heimatstadt Venedig, der Liebe zur Kunst und Mode beeinflusst. Dies

alles trägt dazu bei seinen Traum vom Luxus-Schmuck zu verwirklichen. Ein kreatives

Designteam und renommierte Goldschmiedemeister erwecken dabei die Fantasie von

Roberto Coin zum Leben, seiner Fantasie von schönem, romantischen Schmuck mit immenser

Kreativität. Roberto Coin kreierte dabei eine Reihe von Schmuckkollektionen,

welche die Welt der Natur, der verschiedenen Kulturen und multiethnischen Einflüssen

zelebrieren.

Jedes Schmuckstück von Roberto Coin ist mit einem charakteristischen Juwel signiert,

einem kleinen Rubin, der die Botschaft der guten Wünsche darstellt, die zum

Symbol für die Einzigartigkeit der Marke geworden ist.

Ring „Princess Flower“

18Kt Gold, Diamanten, schwarzer Jade,

Malachit oder Perlmutt

ab € 2.890,–

www.juwelier-kruzik.at

12


THE LUXURY MAGAZINE 2021/22

News

PASSION FÜR EDELSTEINE

Mit den individuellen Color Stories kann jede Frau ihren persönlichen

Look finden. Diese Farbvariationen bestehen aus einer

einzigartigen Kombination von Edelsteinen und Goldfarben

und stellen ein wesentliches Element innerhalb der Tamara

Comolli Kollektionen dar.

Lassen Sie sich von der Color Story Cashmere inspirieren. Diese

würdigt einen der luxuriösesten Stoffe der Welt: Kaschmir.

Die Zusammensetzung strahlt − wie Kaschmir selbst − wohlige

Wärme aus und kommt in Kombination mit Weiß- und sanftem

Roségold besonders gut zur Geltung.

Ohrringe „Signature“

18Kt Gold, Diamant

€ 5.090,–

Ringe „Bouton“

18Kt Gold, Mondstein und Diamant

ab € 1.790,–

Armband „Drop“

18Kt Gold

€ 7.890,–

Anhänger „Mikado“

Mondstein 18Kt Gold

ab € 1.590,–

www.juwelier-kruzik.at

13


THE LUXURY MAGAZINE 2021/22

News

TAG HEUER MONACO

IKONE, KULTOBJEKT, SAMMLERSTÜCK

Über 50 Jahre ist es nun her, dass das erste automatische Chronographen-Uhrwerk, eine rechteckige Form, der Name

einer Rennstrecke und Steve McQueen, eine Erfolgsgeschichte von ungeahntem Ausmaß schreiben würden.

Aber nun der Reihe nach. Im Jahre 1965 begann der Wettstreit

um das erste vollautomatisierte Chronographenuhrwerk.

Mit an Bord im Kampf um die Vorherrschaft – das

Calibre 11, das in Zusammenarbeit von Breitling, Büren,

Dubois Depraz und Heuer-Leonidas entstand.

Im Rahmen eines Kooperationsvertrages, startete im Januar

1966 das Gemeinschaftsprojekt zwischen Heuer-

Leonidas, Büren, Breitling und Dubois Depraz. Es dauerte

nicht lange bis 1968 die ersten Prototypen für einen

Automatic-Chronographen zur Verfügung standen. Eine

Besonderheit bot der Aufbau des Kalibers 11: Die Krone

musste als Notwendigkeit auf die linke Gehäuseseite – was

auch einen psychologischen Effekt mit sich brachte, denn

für Linksträger war es nur mühselig möglich die Uhr aufzuziehen.

Doch nun war mit dem ersten Blick erkennbar,

dass der Krone bei ihrer Funktion als energiezuführendes

Element, sprich das Werk aufzuziehen, eine nicht so große

Rolle zugeteilt wurde. Die ersten Modelle waren mit dem

Schriftzug „Chronomatic“ versehen – was suggerierte,

dass man die Uhr nicht mehr aufziehen musste und somit

die Krone nur mehr selten, wie z.B.: bei Datumskorrekturen,

zum Einsatz kam. Vielmehr galt den beiden Drückern

auf der rechten Seite die Aufmerksamkeit, denn man wollte

die Zeitmessfunktionen in den Mittelpunkt stellen. Ab

1970 wurde dann der Aufdruck auf dem Ziffernblatt von

„Chronomatic“ auf „Automatic Chronograph“ geändert.

HELDENTUM FÜRS HANDGELENK

Damals ein Flop – heute ein Klassiker. Im Film „Le Mans“

verhalf der amerikanische Schauspieler Steve McQueen

der Monaco zu besonderem Ruhm: Er trug sie während

der Dreharbeiten und im gesamten Filmes als Rennfahrer,

und zwar aus eigenem Antrieb, denn sein Rollenvorbild

war niemand geringerer als die Schweizer Rennfahrerlegende

Jo Siffert.

Bis heute verbindet man mit einer TAG Heuer Monaco,

Rennsport, LeMans, die 70iger und Steve McQueen. Jason

Statham in Bankjob, Pedro Pascal und Halle Barry in Kingsman

2, oder Scott Eastwood in Overdrive – verbindet eine

Sache – Allesamt sind Typen und Charaktere mit einem

gehörigen Coolnessfaktor und einer Monaco am Handgelenk.

Und so geschieht es, dass das Vermächtnis von Mr.

Cool himself, Steve McQueen, ständig weitertragen wird.

GULF UND TAG HEUER

Bekannt wurde Gulf Oil durch das Engagement im Motorsport in

den 1960er und 1970er Jahren. Rennwagen in der auffälligen hellblau-orangen

Gulf-Oil-Lackierung gewannen mehrmals das

24-Stunden-Rennen von Le Mans.

Unter den bekanntesten Gewinnerautos war der Ford GT40. Mit dabei

in diesen Tagen stets der Schweizer Chronographenspezialist

Heuer. Der damalige Firmenpatron, Jack Heuer war überall zugegen

wo Rennen gefahren wurden und verhalf mit seinen präzisen und

zuverlässigen Stoppuhren den Teams und Veranstaltern zu einer

perfekten Zeitmessung. Jack Heuer verstand es wie niemand anders,

die Piloten von damals als Werbeträger einzusetzen. Darunter

bekannte Rennfahrer wie Niki Lauda, Jo Siffert oder Jochen Rindt

trugen stolz eine Heuer an ihrem Handgelenk.

www.juwelier-kruzik.at

14


THE LUXURY MAGAZINE 2021/22

News

Damals wussten wir sofort, dass dies etwas

Besonderes war. [...] Die revolutionäre,

quadratische Form war das perfekte Gehäuse

für unsere avantgardistische Monaco.

Jack Heuer, Ehrenvorsitzender von TAG Heuer

Die provokante Form der Monaco stellte einen Bruch mit dem konventionellen

Uhrendesign dar. Ebenso radikal war die perfekte Wasserdichtheit – eine

Premiere für ein quadratisches Gehäuse. Noch revolutionärer ist ihr Herz, das

Chronomatic Calibre 11, das erste automatische Chronographenwerk mit Mikrorotor.

Oft kopiert, nie erreicht. Die Monaco zeichnet sich durch Designmerkmale wie

das große, rechtwinklig geschliffene Gehäuse und das abgeschrägte und nahezu

unzerkratzbare Saphirglas aus.

Aktuell gibt es 2 TAG Heuer Monaco Modelle mit dem hauseigenen Manufakturkaliber

"Heuer02", das Heuer Monaco Vintagemodell mit dem historischen

Calibre 11 und eine Sonderedition "Gulf".

TAG Heuer Monaco

Sonderedition „Gulf“

€ 6.200,–

TAG Heuer Monaco

Automatik Chronograph

€ 6.400,–

www.juwelier-kruzik.at

15


THE LUXURY MAGAZINE 2021/22

News

EIN FAMILIENAUTO ALS

INSPIRATION

Die Carl F. Bucherer Heritage BiCompax Annual Lucerne in limitierter Auflage

wurde von einem Lincoln Cosmopolitan Town Oldtimer mit einer bemerkenswerten

Geschichte inspiriert. Der Oldtimer gehörte ursprünglich Carl Eduard

Bucherer, dem Sohn des CFB Gründers Carl Friedrich Bucherer. Im Lauf der

Jahre wechselte das Auto mehrfach den Besitzer. Im Jahr 2013 kam das Auto

wieder in Familienbesitz und wurde anschliessend aufwendig restauriert.

Der wunderschöne Chronograph mit Jahreskalender, deren farbige Details an

den restaurierten Wagen erinnern, ist ein Tribut an die Familie Bucherer, an

ein aussergewöhnliches Auto und an Luzern, die Heimatstadt der Schweizer

Manufaktur.

Die Heritage BiCompax Annual Lucerne besitzt ein Edelstahlgehäuse mit 41

mm Durchmesser an einem mehrgliedrigen Milanaise-Edelstahlarmband mit

Faltschliesse und Schnellwechselsystem. Das mitgelieferte Kalbslederarmband

mit Faltschliesse verfügt ebenfalls über ein Schnellwechselsystem, so

dass der Träger das Armband je nach Outfit und Anlass schnell und unkompliziert

wechseln kann. Ein innovatives Chronographenwerk mit Jahreskalender.

Obwohl die Heritage BiCompax Annual Lucerne an einige der edelsten Zeitmesser

aus einer vergangenen Ära erinnert, ist das mechanische Uhrwerk ein

Meisterstück moderner Uhrmacherkunst. Der Chronograph mit Automatikaufzug

wird vom Kaliber CFB 1972 mit 42 Stunden Gangreserve angetrieben; der

Jahreskalender berücksichtigt unterschiedliche Monatslängen – 30 bzw. 31

Tage – und muss somit nur einmal im Jahr, am 1. März, korrigiert werden.

Heritage Bi Compax Annual

€ 6.400,-

Heritage Bi Compax Annual

Sonderedition Lucerne

mit Wechselband

€ 6.800,-

www.juwelier-kruzik.at

16


THE LUXURY MAGAZINE 2021/22

News

LEIDENSCHAFT UND SORGFALT

Die hohen Ansprüche, mit denen die Menschen hinter der Marke Union Glashütte

ihre Zeitmesser fertigen, sind unübersehbar. Von purer Eleganz über dynamische

Sportlichkeit, von klassischem Retro-Charakter bis zu femininen Dekors

bietet die Kollektion unterschiedlichste Zeitmesser für jeden Stil und Anlass, die

von ihrer guten Herkunft zeugen. Jedes einzelne Modell wird mit viel Sorgfalt

von den Uhrmachern im sächsischen Glashütte in mehreren aufwendigen Etappen

montiert, reguliert und veredelt.

MODERNE ELEGANZ MIT

UNWIDERSTEHLICHEM

RETRO-CHARME

Die Noramis Modelle vereinen die klassische Eleganz der 50er und 60er Jahre

mit modernen Ansprüchen an Design und Technik. Ihre fein veredelte Mechanik

und vielfältigen Komplikationen lassen die Herzen von Uhrenfreunden weltweit

höher schlagen. Raffinierte Details wie bombierte Gläser und gewölbte Zifferblätter

verleihen zusätzlich Charme und Charakter.

Noramis Chronograph

€ 3.190,–

Noramis Chronograph

€ 2.950,–

www.juwelier-kruzik.at

17


THE LUXURY MAGAZINE 2021/22

News

MASTER OF MATERIALS

Als „Master of Materials“ ist Rado dafür bekannt, die traditionelle

Uhrenherstellung revolutioniert zu haben. Dank der Verwendung

von Hightech Komponenten gilt Rado mit seinen designorientierten

Kollektionen als Vorreiter der Branche. Die Marke hat bereits

zahlreiche, renommierte und internationale Designpreise gewonnen

und zählt im Bereich „ART“ zu den zukunftsweisenden Akteuren

der heutigen Uhrenindustrie.

FEMININ UND

AUSDRUCKSSTARK

Der Schweizer Uhrenhersteller Rado hat sich für die Gestaltung der

neuesten Captain Cook mit der französisch-österreichischen Designerin

Marina Hoermanseder zusammengetan. Das Ergebnis: Ein

ausdrucksstarkes Stück uhrmacherischer Eleganz. Der 37mm große

Zeitmesser ist mit Marinas unverwechselbaren Designelementen

versehen, wie dem charakteristischen Lederriemen mit Schnalle

in lebhaften Rosa, und bietet bis zu 80 Stunden Gangreserve. Für

mehr Auswahl wird die neue Rado mit gleich drei Uhrenbändern

geliefert: in Rosa, in Schwarz sowie in einer originellen extralangen,

ebenfalls rosafarbenen Variante, die sich zweimal um das Handgelenk

wickeln lässt. Das außergewöhnliche Design kombiniert mit

leistungsstarken Features macht die Uhr zu einem femininen und

zugleich ausdrucksstarken Statement-Piece fürs Handgelenk.

Rado Captain Cook

Marina Hoermanseder

€ 2.640,–

www.juwelier-kruzik.at

Rado Captain Cook

€ 3.400,–

18


THE LUXURY MAGAZINE 2021/22

News

OHNE FLIEGER WÄRE DER

HIMMEL NUR LUFT

2020 hat Fortis die Tool Watch an und für sich neu definiert. So wurde die

legendäre Flieger Kollektion im neuen Design und einzigartigen Funktionalitäten

eingeführt. Besonders hervorzuheben, gilt es die sogenannte

Synchroline – sie beschreibt zwischen der 11.00h und 01.00h Anzeige

eine orangefarbene Linie, die Staffelpiloten als Zeit-Synchronisation für

ihre Manöver nutzen. Des weiteren besitzen alle Fliegeruhren der neuen

Generation einen fluoreszierenden Speziallack der eigens von der

Schweizer Hightech Firma Berlac entwickelt wurde. Das Superluminova

X01 auf den Indizies und Zeigern wird in Blockbauweise verbaut und

nicht nur aufgetragen – dies führt zu einer immensen Leuchtkraft und

perfekter Ablesbarkeit im Dunkeln bzw. bei Nachtflügen. Vor Kurzem eröffnete

das Unternehmen ein neues Kapitel in Nachhaltigkeit und produziert

seither alle neuen Modelle aus recyceltem Edelstahl.

Mechanisch setzt Fortis nach wie vor auf höchste Qualität und verwendet

im Rahmen einer langfristigen Partnerschaft die Manufakturkaliber

aus dem Hause Kenissi in einigen ausgesuchten Modellen wie der

Flieger F-43 Triple-GMT.

Fortis Flieger F-43

Triple-GMT

€ 4.500,–

Fortis F-43

Bicompax Chronograph

€ 3.800,–

www.juwelier-kruzik.at

19


Elegance is an attitude

Kate Winslet

Longines DolceVita

Longines_HQ • Visual: KW20_DV25 • Annonce: 28256 03Nov21 KW20_DV25 (AT) • Issue: 03/11/2021 •

Doc size: 265 x 320 mm • Calitho #: 10-21-150953 • AOS #: LON_28256 • EB 28/10/2021

Universitätsplatz 8 • 5020 Salzburg

+43 662 84 21 50 • salzburg@uhrenkruzik.at

www.juwelier-kruzik.at

IMPRESSUM HERAUSGEBER: Kruzik Uhren-Juwelen, 5020 Salzburg, Universitätsplatz 8, DRUCK: Ferdinand Berger & Söhne GmbH. Grafik: Nasri-Grafik.at. Alle in dieser Ausgabe angegebenen Preise verstehen sich als

empfohlene Richtpreise. Änderungen vorbehalten. Die Produkte sind nicht immer in Originalgröße abgebildet. Der Inhaber übernimmt keine Verantwortung für Änderungen, Druckfehler oder Irrtümer.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine