12.11.2021 Aufrufe

EWKE 21-45

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

PIANOFORTE

KLAVIERE * FLÜGEL

BERATUNG REPARATUR VERKAUF

STIMMUNG

KONZERTSERVICE

TRANSPORTE

21781 CADENBERGE

Bahnhofstr. 6

Telefon (0 47 77) 93 16 76

oder 01 75/5 609030

E-Mail: piano.senftleben@t-online.de

www.klavier-cembalo.com

IHR KLAVIER- UND CEMBALOBAUMEISTER

KNUT-M. SENFTLEBEN

ELBE WESER

K U R I E R

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende

1. Jahrgang KW 45a - 13.11.2021 - Ausgabe E - Hadeln

Museen

in der

Region

SCORE-SB-STATION

OTTERNdORF

Regionale Schätze entdecken

EWK startet neue Serie mit Ringelnatz-Museum

LANDKREIS ano ∙ Die Corona-Pandemie

hat unser Land

in den letzten beiden Jahren

mächtig durchgeschüttelt,

hat viele Existenzen bedroht,

manche sogar zerstört. Das

gilt auch und gerade für die

Kulturschaffenden. Seien es

Schauspieler, Kabarettisten,

Sänger als Einzelpersonen

oder Musikbands, Orchester

als Gruppen. Gelitten haben

aber auch viele Kultureinrichtungen,

die von heute auf

morgen schließen mussten

und sich ihrer Einnahmen

beraubt sahen. So waren

auch die Museen landauf,

landab von den Lockdowns

betroffen. Und das bezieht

sich nicht nur auf die großen

Einrichtungen mit überregionaler

Bedeutung, sondern

auch auf die kleinen, die oft

ehrenamtlich mit viel Engagement

betrieben werden.

Ihnen ist unsere heute startende

neue Serie gewidmet.

Wir wollen dazu einladen,

die regionalen Schätze zu

entdecken. Wir beginnen mit

dem Ringelnatz-Museum in

Cuxhaven. Seite 3

„Snackbar“ für Vögel herstellen

ÖFFNuNgSzEITEN

Montag bis Freitag:

06:00 – 22:00

Samstag und Sonntag:

07:00 – 22:00

SCORE-SB-STATION –

Torsten Saß

Stader Straße 48

21762 Otterndorf

Tel. 0 47 51 - 9 15 60

Fax 0 47 51 - 63 68

BALJE re ∙ Die Winterzeit

naht. Für unsere heimischen

Vögel bedeutet das, dass die

Futtersuche schwieriger

wird. Um sie zu unterstützen,

eignen sich Futterglocken

(Foto: Bock). Wie sich

eine solche Futterglocke

aus Fett und Körnerfutter

ganz leicht selbst herstellen

lässt, zeigt Museumspädagogin

Meike Hillrichs am

Sonntag, 14. November, von

13 bis 15 Uhr im Natureum

Niederelbe. Eine „winterliche

Snackbar“ im Garten

oder auf dem Balkon hilft

nicht nur den Tieren in der

kalten Jahreszeit. Sie ist

auch eine gute Gelegenheit,

die Vögel aus der Nähe zu

beobachten. Außerdem eignet

sich eine Futterglocke

hervorragend als Geschenk.

Zuzüglich zum Eintritt

wird ein Kostenbeitrag von

zwei Euro erhoben.

Günstige Finanzierungsmöglichkeiten mit 0 E Anzahlung

Durchgehend geöffnet

Zum Saisonende

groSSer

AbverkAuf

Auslaufmodelle

/ vorführgeräte

rasenmäher

Aufsitzmäher

rasenroboter

und vieles mehr

zu absoluten

Sonderpreisen

Beratung – Verkauf – Kundendienst

Langenstr. 2 · 21781 Cadenberge

Tel. 0 47 77 / 9313 73

www.hoerger-maschinen.de

Fachwerkstatt – seit über 60 Jahren und auch in Zukunft

Beratung und Verkauf nur zu den gesetzlichen Öffnungszeiten

Ihr OPEL Partner

Advent, Advent ein Lichtlein brennt

Aus diesem Grund laden wir wieder herzlich ein zu unserer

großen Adventsausstellung

am 1. Adventswochenende

Samstag ab 11 Uhr und Sonntag ab 10 Uhr (2G-Regelung!)

Ein zauberhafter Schimmer und ein süßer Duft erfüllen den ganzen Raum und viele Lichter flackern zum grünen Tannenbaum.

Die Weihnachtszeit ist nun gekommen und hat mit ihrer großen Pracht die Herzen eingefangen, sie hell und froh gemacht.

Ein Erlebnis für die ganze Familie. Es erwarten Sie viele weihnachtliche Aussteller und der Besuch des Weihnachtsmannes.

Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich verzaubern im

HW Autohaus Otterndorf GmbH

Raiffeisenstraße 1 • 21762 Otterndorf

Telefon 0 47 51/20 04 • Fax 0 47 51/97 81 7-19

info@autohaus-otterndorf.de

Haben Sie die richtigen Koffer für

Ihre nächste Reise?

Große + Aktion

Beim Kauf eines 3er-Sets erhalten Sie das Bordgepäck kostenlos!

Samstag ist Koffersamstag* 10% auf alle Koffer

Fachcenter Cuxland

Raiffeisenstr. 22 | 21762 Otterndorf

Unsere Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.00 – 18.00 Uhr · Sa. 9.00 – 13.00 Uhr

* Kombinationsrabatte nicht möglich


2 Regional

13. November 2021

BuchTipp

Liebe Literaturfreunde,

die Schneefälle der letzten

Tage haben das Leben teilweise

zum Erliegen gebracht.

Der Flugverkehr ist eingestellt.

Luke liegt mit Grippesymptomen

allein

in seiner Unterkunft,

der Campus ist verlassen.

Darin sind sich

Lorna und Tom einig,

Luke muss Weihnachten

zuhause sein, besonders

in diesem

Jahr! Ihre 10-jährige Tochter

Lilly freut sich so sehr

auf das Fest… Der Beginn

einer nervenaufreibenden

Fahrt: aufwendig das Auto

startklar zu bekommen,

mehrmaliges versuchen den

Anstieg zur Landstraße zu

bewältigen, Zeitdruck die

der Fähre nach Schottland

pünktlich zu erreichen. Die

Fahrt durch ein fremdes

Land (S.52) wird zur gna-

OTTERNDORF re

∙ „Das künstliche

Kniegelenk“ ist das

Thema des vorletzten

Vortrags im Rahmen

der Patientenakademie

des Krankenhauses

Land Hadeln am

Dienstag, 16. November,

um 19 Uhr in den Seeland-Hallen

Achtern Diek.

Vortragender wird Oberarzt

Holger Kimmich (Foto:

Krankenhaus) sein.

Die Kniegelenke gehören zu

den am meisten beanspruchten

Gelenken im menschlichen

Körper. Schmerzen

im Knie führen daher sehr

schnell zur Beeinträchtigung

der Mobilität. Der Vortrag

gibt Aufschluss über die Ent-

Hoffnung

denlosen Rückbesinnung

auf sein Verhältnis zur Familie,

besonders zu seinem

toten Sohn Daniel. „Das Beste

am Fahren ist, dass nach

einiger Zeit ein innerer Tempomat

anspringt…“ Fokussiert

auf sein Umfeld nimmt

er Dinge war, versucht diese

für sich festzuhalten, wie

beim Auslösen seiner Kamera.

Tom ist Fotograf.

Erinnerungen an ein

besonderes Bild werden

wach, erkennt

unvermittelt, welches

Leid Daniel mit sich

trug. War er für seinen

ältesten Sohn ein

so schlechter Vater? Wird er

sich je verzeihen können?

Telefonische Kontakte mit

seiner Familie, Begegnungen

mit Personen, die seinen

Weg kreuzen unterbrechen

die lange Autofahrt. Mit

sprachlichem Feingefühl nähert

sich der Autor diesem

Mann, der fast an seinem

Schicksal zerbricht.

David Park, Reise durch ein

fremdes Land, DuMont,

ISBN 9783832180027, € 20,-,

192 S., aus dem Englischen

von Michaela Grabinger

Vorgestellt von Marianne Haring

buchbar_logo_4c_neu.indd 1 23.09.14 12:21

Künstliches Kniegelenk

Fachvortrag in den Seeland-Hallen

LESERREISE

stehung der Arthrose

im Knie und die sich

daraus ergebenden klinischen

Symptome. Es

werden konservative

Behandlungsmöglichkeiten

zur Linderung

der Schmerzen und Bewegungseinschränkungen

vorgestellt.

Am Ende steht die

gelenk- erhaltende Operation

oder der Gelenkersatz

(Endoprothetik) mit allen

erforderlichen Informationen

zum Implantat und der

Operationstechnik.

Der Vortrag unterliegt wieder

der 3-G-Regelung und

es wird um Anmeldung

unter (04751) 908 101 oder

per E-Mail an info@khlh.de

gebeten.

CUXHAVEN jt ∙ Leckere

Hausmannskost und dazu

noch nette Gesellschaft. Ein

richtiges „Herzstück“, das

den Ortskern belebt, ist er

geworden, der „Altenwalder

Mittagstisch“. Am Mittwoch

wurde er in einer kleinen Feierstunde

offiziell eingeweiht.

Das herbstliche geschmückte

Gemeindehaus in der Hauptstraße

81 vermittelte den Gästen

schon beim Betreten ein

herzliches Willkommen. 30

Gäste genossen die mit Liebe

zubereitete Speisen, die Projektleiterin

Sabine Fick mit

ihrem ehrenamtlichen Team

auf das Büfett gezaubert hatte.

„Heute um 11 Uhr haben

wir angefangen“, sagte Helferin

Alexandra. Festredner von

Rang und Namen hoben die

Bedeutung der Einrichtung

für den Ortsmittelpunkt Altenwalde

hervor.

„Ich wünsche Ihnen, dass Sie

allzeit viele Gäste haben und

miteinander ins Gespräch

kommen“, sagte Liehard Varoga,

Dezernatsleiter Amt für

regionale Landesentwicklung

mit Sitz in Bremerhaven, das

für die Strukturförderung im

ländlichen Raum zwischen

Elbe und Weser zuständig

ist. Er hatte das Projekt, das

am Ende 144.312 Euro und

26 Cent kosten wird, gefördert

und begleitet. 65 Prozent

des Geldes kommen von der

Leader Region Wesermünde-Nord.

35 Prozent bezahlt

die Kirchengemeinde als

Eigenanteil. „Was wir hier

einsetzen, sind europäische

Fördermittel. „Danke für Ihr

Engagement, sagte er an den

Altenwalder Pastor Achim

Wolff „als maßgeblichen Motor

dieser Aktion“ gerichtet.

Mit dem Bibelzitat „Gott hat

uns nicht gegeben den Geist

der Furcht, sondern der Kraft,

der Liebe und der Besonnenheit“

(2 Timotheus 1,7) schloss

der Dezernatsleiter seine Eröffnungsrede.

„Genau das

beweisen Sie mit so einem

Projekt.“

Dieses Projekt wäre ohne die

Förderung nicht möglich gewesen“,

sagte Pastor Achim

Wolff, dessen Gemeinde Träger

der Einrichtung ist. Mit

dem Motto „Gemeinsam kochen,

gemeinsam essen“ hatte

er „seinem Kind“ einen passenden

Namen gegeben. Die

Gäste seien äußert dankbar

für dieses Angebot, berichtete

er. Manche von ihnen sind einsam

und haben niemanden zu

Hause, der für sie kocht und

mit ihnen spricht. Und mit

anderen zusammen schmecke

das Essen doch gleich viel

besser. Die sozialen Kontakte

ständen dabei für die meisten

Besucher im Vordergrund, so

sein Empfinden.

„Achim Wolff ist der Impulsgeber“,

sagte Bürgermeisterin

Silke Karallus, die als Vertreterin

des Oberbürgermeisters

Uwe Santjer gekommen war

und sich mit dem Projekt verwoben

fühlt. Achim Wolff

sei ein Mensch, „der das Ohr

an den Menschen im Ortsteil

habe“, lobte sie sein Wirken.

Die Idee, Menschen zusammenzubringen,

anders als in

der Kirchengemeinde, habe

ihn schon immer getrieben,

wusste sie zu berichten. Hier

solle nicht nur der Hunger

gestillt werden, sondern

auch das Miteinander – das

miteinander ins Gespräch

kommen.

Gerade in der jetzigen Zeit

sei es wichtig, dass wir Orte

schaffen, wo wir zusammenkommen

- Orte, wo wir uns

begegnen“, stellte Friedhelm

Ottens, Erster Kreisrat des

Landkreises Cuxhaven, in

seiner Festrede heraus. Für

Altenwalde sei dies genau

der Ort der Begegnung und

Neue Industriestr. 14 · 27472 Cuxhaven · Tel. 0 47 21 / 600 645

Niemand muss mehr allein essen

„Altenwalder Mittagstisch“ im Gemeindehaus offiziell eröffnet

Hoch motiviert und alles hausgemacht - das Küchenteam um Projektleiterin

Sabine Fick (l.)

Das liebevoll angerichtete Büfett bot Genussmomente für jeden

Geschmack; auch an Vegetarier war gedacht

Fotos: jt

Fürsorge, wo man sich treffen

könne.

Beim gemeinsamen Kochen

erinnere er sich an seine Kindheit,

ließe der wieder frisch

gewählte Ortsbürgermeister

Altenwalde Ingo Grahmann

die Vergangenheit Revue

passieren. Die Küche sei früher

das Kommunikationsfeld

schlechthin gewesen; gemeinsames

Kochen habe die Menschen

verbunden. Hier werde

man dabei von „einer professionellen

Dame“ und ehrenamtlichen

Helfern unterstützt.

„Essen und Trinken hält

Leib und Seele zusammen“,

führte er den Spruch aus seiner

Kindheit an. Er hoffe sehr,

dass in diesem Hause dieser

Geist, die Gemeinschaftlichkeit,

die Freundschaft und die

Herzlichkeit weiterhin anhält

„und wir noch lange Freude

an diesem schönen Projekt

haben.“

Gemeinsam kochen, gemeinsam

essen, gemeinsam

schnacken

„Unter dem Motto „schnibbeln,

schälen, schnacken,

kochen“ soll hier für Seniorinnen

und Senioren, die

sonst nicht für sich allein

Weihnachtszauber in

Berlin

09. – 12. Dezember 2021

In der Hauptstadt Berlin wohnen wir im Hotel Sylter Hof. Das Hotel

ist der ideale Ausgangspunkt um die lebensfrohe Stadt im Weihnachtsglanz

mit Märkten und Plätzen, geschmückten Straßen und

Geschäften, Restaurants, Kneipen, Museen, Galerien und unendlich

vielem mehr zu entdecken und zu erleben. Unsere Stadtrundfahrt

vermittelt Ihnen einen schönen Eindruck der farbenfrohen Lichterspiele

und den vielen Neuerungen in unserer pulsierenden Hauptstadt.

Das Hotel befindet sich zentral in Berlin Mitte in der Kurfürstenstraße

unweit des Berliner Zoos und der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche.

Unser Tipp: Besuchen Sie doch außer den Weihnachtsmärkten

eines der vielen interessanten Museen, Ausstellungen

oder eine Aufführung im Friedrichstadt Palast.

Reiseveranstalter:

Cuxliner GmbH,

Neue Industriestr. 14, 27472 Cuxhaven

kochen würden, eine Begegnungsstätte

geschaffen werden.

Angesprochen sollen sich

Menschen fühlen, die allein

leben, darunter auch Ältere,

die ihre Partnerin oder ihren

Partner verloren haben. Aber

auch alle anderen, die nicht allein

kochen und essen möchten,

sind willkommen. Unabhängig

von der Konfession.

Beim „Altenwalder Mittagstisch“

wird gemeinsam in

gemütlicher Runde eine gesunde

Mahlzeit zu sich genommen.

Wer mag, kann bei

den Vorbereitungen helfen

oder die Tische eindecken.

„Denn wir möchten eine nette

Atmosphäre schaffen“, so

Pastor Wolff. Ebenso wichtig

sei es ihm, Menschen mit Migrationshintergrund

als Gäste

und als ehrenamtliche Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter

für das Projekt zu gewinnen.

Das gemeinsame Kochen sei

doch immer ein Erlebnis und

bringe die Menschen einander

näher, betonte er. Selbstverständlich

werden auch gerne

Vorschläge für den Speiseplan

aufgenommen.

In der Leader Förderung der

Region Wesermünde Nord

habe man eine Partnerin gefunden,

die durch Förderung

und Begleitung geholfen habe,

dieses ambitionierte Projekt,

das auf die demografischen

Veränderungen im Ortsteil

Altenwalde antwortet, umzusetzen.

„Das passt hier in

Altenwalde wie die Faust aufs

Auge, wie man so sagt“, freute

er sich. In Zukunft sollen, gemeinsam

mit der zur Kirchengemeinde

gehörenden Flüchtlingsinitiative

„Offenes Herz

Altenwalde“ Themen Kochtage

durchgeführt werden.

Immer Dienstag und Donnerstag

wird unter Anleitung

der Projektleiterin Sabine Fick

gesundes und leckeres Essen

gekocht. Wer am Mittagstisch

teilnehmen möchte, möge

sich in der Vorwoche unter

info@altenwalder-mittagstisch.de

oder( 04723) 50 018

34 anmelden oder den „Mittagsdienst-Briefkasten“

im

Gemeindehaus nutzen. Wer

Hartz IV bezieht oder eine

entsprechend kleine Rente

bekommt, bekommt Ermäßigung.

Wichtig zu wissen: Im

Haus gilt die 2G-Regel; die

entsprechenden Nachweise

sind mitzuführen. Gutes Essen

und gute Gesellschaft gehören

einfach zusammen. Im

Mittagstisch Altenwalde werden

beide Dinge gelebt.

Leistungen im Überblick:

- Fahrt mit dem Cuxliner Reisebus

- Cuxliner Reisebegleitung für die

gesamte Reise

- 1x Cuxliner-Frühstück

- 3x ÜN/Frühstücksbuffet im Hotel

Sylter Hof*** superior

- Stadtrundfahrt in Berlin

Preis p.P. im DZ: 329 ,- €

EZZ 60,- €

Buchungscode: EWA

4

Tage


13. November 2021 Regional

3

Ein Mann, der Worte schrieb und auch malte

Das Joachim-Ringelnatz-Museum in Cuxhaven ist wie der Künstler

CUXHAVEN re ∙ Ein Mann,

ein Wort? Mitnichten. Joachim

Ringelnatz ist ein Künstler,

der Worte nicht nur

schrieb, sondern auch malte.

Zumindest das malte, was

sich auch in seinen Worten

wiederfand. Also nicht ein

Wort, sondern derer viele.

Und ihn viel mit Cuxhaven

verband. Seine Militärzeit

zum Beispiel.

Dass ausgerechnet in Cuxhaven

„sein“ Museum steht,

ist kein Zufall. Schließlich

wurde in Cuxhaven die Joachim-Ringelnatz-Stiftung

gegründet. 2001 war das. Das

passt ausgezeichnet, weil,

und das ist etwas Besonderes,

die „Landratte“ Joachim

Ringelnatz aus der Nähe

von Leipzig immer Seemann

werden wollte. Und ihn viel

mit Cuxhaven verband. Seine

Militärzeit zum Beispiel.

Zudem in seiner Literatur,

in seinen Bildern und in

seinem Leben im Allgemeinen.

Wer wissen will, wie

das genau gewesen ist, sollte

dringend den Weg ins Joachim-Ringelnatz-Museum

in der Südersteinstraße 44 in

Cuxhaven finden. Passenderweise

schräg gegenüber von

Schloss Ritzebüttel.

Das Museum ist eine Folge

der Gründung der Joachim-Ringelnatz-Stiftung.

Die hat sich nämlich mit

der Stiftungsbegründung

gefunden, die Förderung

der Sammlung und Pflege

des Künstlernachlasses zu

gewährleisten. Soll heißen,

der Nachlass wird wissenschaftlich

betreut und dauerhaft

öffentlich zugängig

gemacht. Was so ziemlich

das Museum erklärt. Nicht

aber, warum dieses Museum

viel mehr ist, als die

reine Präsenz der Gemälde

des Künstlers und einer

Darbietung seiner Literatur.

Dafür würde in heutiger

Zeit auch das schnöde Internet

reichen. In dem das

Museum natürlich auch

vertreten ist - www.ringelnatzmuseum.de

- wie auch

durch Veranstaltungen und

Leihgaben an auswertige

Ausstellungen und Veranstaltungen.

Momentan zeigt

beispielsweise in Wiesbaden

das Kabarettarchiv unter

dem Titel „Schalkhaft und

Hintergründig“ einige der

Bilder Ringelnatz aus Cuxhaven.

So aber wird Joachim

Ringelnatz lebendig bleiben.

Flohmarkt im

Kinderhospiz

CUXHAVEN re ∙ Der Kinderhospizverein

Cuxhaven-Bremerhaven

lädt am Samstag,

27. November, von 11 bis 16

Uhr zu einem Flohmarkt

„Alles rund ums Kind“ in

seine Räumlichkeiten in

der Franz-Rotter-Allee 13 in

Cuxhaven ein. Wer sich dort

mit einem Stand für 15 Euro

pro Tisch (Bierzeltgarnitur)

beteiligen möchte, kann sich

bis zum 19. November per

E-Mail vorstand@kinderhospiz-cuxhaven.de

verbindlich

anmelden. Es wird frischen

Kuchen und Waffeln - auch

zum Mitnehmen - geben.

Der Erlös aus Cafeteria, der

Standgebühr sowie Spenden

kommen dem Verein zugute.

Für die Veranstaltung gilt

die 2-G-Regel.

Restauratorin Annette Stams-Schmitt übergab das fertige Gemälde „Vordergründige Sonne“ in die

Hände von Erika Fischer und Birte Preuß (v.l.)

Fotos: sh

Was in digitaler Zeit viel

Wert ist. Wissen übrigens

auch die Besucher. 5.000 sind

es jährlich im Durchschnitt.

In Coronafreien Zeiten. Was

für ein Museum mehr als

ordentlich ist. Und durch

die Pandemie? Zugegeben,

da hat man ordentlich gelitten.

Was durch fast vier

Monate Zwangsschließung

nachvollziehbar ist. Umso

erstaunlicher, dass seit

dem Ende des Lockdowns

zur Jahresmitte bereits fast

3.000 Menschen das Erbe

von Joachim Ringelnatz sehen,

hören und bestaunen

wollten. Und das trotz 3 G

mit Maskenzwang.

Noch bis Februar 2022 steht

dort in einer Sonderausstellung

unter der Ringelnatz-Gedichtzeile

„Lebe, lache

gut! Mache deine Sache

gut!“ seine Frau im Fokus.

Für Bilder und Sonderausstellungen

muss man übrigens

nicht nach Koblenz

oder Berlin fahren, es reicht

bis zur Südersteinstraße zu

kommen. Noch bis Februar

2022 steht dort in einer Sonderausstellung

unter der Ringelnatz-Gedichtzeile

„Lebe,

lache gut! Mache deine Sache

gut!“ seine Frau im Fokus.

Ringelnatz nannte sie Muschelkalk

und sie war seine

wirkliche große Liebe. Was

auf Gegenseitigkeit beruhte.

Zu seinen Lebzeiten war sie

nebst Ehefrau auch seine

Managerin und publizierte

nach seinem Tod auch seinen

Nachlass weiter. Da sie sich

zudem auch als Übersetzerin

berühmter Autoren aus dem

französischem einen Namen

machte, darf mit Fug und

Recht eine interessante Ausstellung

erwartet werden.

Das gilt auch für alle, die erst

Multimediale Elemente wie

hier eine Audio-Station sollen

nach der Umgestaltung

der Ausstellung verstärkt zum

Einsatz kommen

2022 Mut und Zeit für eine

Ausstellung finden. Momentan

wird für das Jahr eine

Sonderausstellung zum Thema

„Tiere und Ringelnatz“

geplant. Fördergelder dazu

sollte es auch geben, und das

geht in Richtung Hannover.

Denn Ringelnatz und Tiere,

das verspricht interessante

Kurzweil. Seine Gemälde

Giraffen im Regen sowie Elefanten

in Sturm sind bei den

Eigentümern angefragt.

Wer nach einem Besuch des

Museums diese ganz wundervolle

Arbeit der Stiftung

und insbesondere der Museumsmitarbeiter

wie Birte

Preuß und Leiterin Erika

Fischer unterstützen möchte,

sollte der Ringelnatz-Gesellschaft

e.V. beitreten. Sie

ist der Förderverein des Museums

und ermöglicht zum

Beispiel so wundervolle Restaurierungen

wie die des

Gemäldes „Vordringende

Sonne“ durch die Hamburger

Restauratorin Anette

Stamm-Schmitt.

Lebendig erleben, wie wissenschaftliche

Arbeit an

einem Nachlass aussieht

und welche Ergebnisse präsentiert

werden.

Überhaupt kann man in der

Südersteinstraße sehr lebendig

erleben, wie wissenschaftliche

Arbeit an einem

Nachlass aussieht und welche

Ergebnisse präsentiert

werden. Diese Ergebnisse

verändern das Museum ständig.

Und führen manchmal

zu dem Punkt, dass das gesamte

Haus neu konzipiert

werden will. Das ist momentan

der Fall. Und es wird

2022, so die Ankündigung,

zu einem modernen, frischen

und wissenschaftlich fundierten

Museum führen. Was

es allerdings jetzt auch schon

ist. Joachim Ringelnatz hätte

das so begründet: „Ich bin so

knallvergnügt erwacht. Ich

klatsche meine Hüften. Das

Wasser lockt. Die Seife lacht.

Es dürstet mich nach Lüften.

Aus meiner tiefsten Seele

zieht - Mit Nasenflügelbeben

- Ein ungeheurer Appetit

- Nach Frühstück und nach

Leben.“

Der Schreibtisch von Muschelkalk, an dem sie die Publikationen von Ringelnatztexten vorbereitete

Livemusik im

„Seefahrer“

OSTEN re ∙ Nach einigen

Sommer-Konzerten in der

neuen Strandbar des „Seefahrer

Deich-Café-Hotels“

in Osten, treten jetzt verschiedene

Künstler und

Musiker aus dem Osteland

im „Starclub“, der kleinen

Live-Musik-Ecke des Restaurants,

auf. Den Auftakt

machte Mense mit seinem

Soloprogramm bereits im

Oktober; am Samstag, 13.

November, folgt das Duo

„VoJö“ (Foto: Privat) mit

Sänger und Gitarrist Jörg

Freter und Volker Peschel

Abrat am Bass. Auftrittsbeginn

ist um 20 Uhr; der Eintritt

ist frei, eine Hutspende

wird erbeten. Eine Anmeldung

unter (04771) 64 199

36 wird empfohlen. Bereits

am Samstag, 20. November,

folgt ebenfalls um 20 Uhr

der ehemals Hamburger

und jetzt Neu-Hemmoorer

Liedermacher und Poet Peter

Rehlich, der in seinen

Songs weder seinen Humor

noch seine bissige Ironie

verbergen kann.

Blutspenden in

der Südbörde

ARMSTORF re ∙ Der nächste

Blutspendetermin in der

Südbörde findet am Mittwoch,

24. November, in

Armstorf statt. In der Zeit

von 16.30 bis 20 Uhr können

die freiwilligen Spender

ins örtliche Jugendzentrum

kommen. Auch in Zeiten

des Coronavirus benötigen

Krankenhäuser dringend

Blutspenden, damit die Patienten

weiterhin sicher mit

Blutpräparaten in Therapie

und Notfallversorgung behandelt

werden können. Wer

gesund und fit ist, kann Blut

spenden. Wer Blut spenden

möchte, muss mindestens

18 Jahre alt sein und sich gesund

fühlen. Zum Blutspendetermin

bitte unbedingt

den Personalausweis mitbringen.

Jeder Erstspender

erhält einen Blutspendeaus-

weis mit seiner Blutgruppe.

Die eigentliche Blutspende

dauert etwa fünf bis zehn

Minuten. Da der Imbiss

nach der Blutspende zurzeit

nicht stattfinden kann, gibt

das Rote Kreuz zur Stärkung

Lunchpakete aus.

Zitat der Woche

„Die Bürger halten

es schon aus, wenn

man ihnen reinen

Wein einschenkt.“

Wolfgang Schäuble, deut.

Politiker, *1902-1942

Diagnose

Hufrehe

CUXHAVEN re ∙ „Ohne Huf

- kein Pferd“, das ist einer der

Sätze, die einem sehr früh im

Pferdebereich begegnen. Mit

großem Schrecken behaftet

ist für einen Pferdebesitzer

die Diagnose Hufrehe beim

geliebten Tier. Was hilft im

akuten Notfall, wie ist die

beste Therapie zum jetzigen

Zeitpunkt, wie kann man

die Ausheilung bestmöglich

begleiten und was kann man

im Vorwege beachten, damit

man durch gute Vorsorge

das Risiko von Hufrehe

möglichst kleinhält - darum

geht es im VFD-Vortrag der

Tierärztin Sigrun Klose am

Dienstag, 16. November,

um 19.30 Uhr im Norddeutschen

Hof in Cuxhaven-Lüdingworth.

Klose hat einen

Schwerpunkt ihrer Praxis

auf dem Thema Hufe liegen

und bringt an diesem Abend

ihr Wissen dazu in ihrem

Vortrag und anschließender

Frage- und Diskussionsrunde

an die interessierten

Pferdefreunde. Es gelten

die aktuellen Coronaregeln.

Anmeldungen bei birgit.

staiger@vfdnet.de oder

(0176) 62 38 72 55.


4 Regional

13. November 2021

Zutaten (4 Personen)

250 g Naturreis

500 g Putenbrust-Filet

20 g Butter

Salz/Pfeffer

2 TL Curry-Pulver

1 Banane

2 Pfirsiche

(frisch oder aus der Dose)

200 g Ananas

(frisch oder aus der Dose)

250 g Mozzarella

einige kandierte Kirschen

2 EL geröstete

Mandelblättchen

War das schön! Nach den

stürmischen Tagen mit viel

Regen wurden wir zwischendurch

mal von der

Sonne verwöhnt. Da musste

ich mich natürlich sofort

auf mein Fahrrad schwingen

und durch die

herbstliche

Natur fahren.

So schöne

Farben kann

kein Maler

erfinden. „Bunt sind schon

die Wälder, gelb die Stoppelfelder

und der Herbst beginnt.“

Haben Sie auch dieses

Lied in der Schule gesungen?

Mir fiel es jedenfalls auf

meiner Fahrradtour ein und

selbst der Text, zumindest

von der ersten Strophe war

noch präsent.

Außer dem Laub leuchteten

auch die Kürbisse vor den

Häusern. Viele Menschen auf

dem Land haben an der Straße

kleine Stände aufgebaut.

Wenn der Garten eine gute

Ernte hergibt, kann man ja

Putengeschnetzeltes mit Curry

In der Profiküche immer etwas Leckeres zubereiten

Adventsmarkt

AUF DEM MUSEUMSHOF

26.11. + 27.11.

16:00 – 21:00 h

WILDGULASCH

Gedankenspiele

Der Herbst, der bunte...

gar nicht alles alleine aufessen.

Da ist es eine gute Idee,

für ein kleines Entgelt Gemüse,

Obst und Eier anzubieten.

Die Kürbisse erregen natürlich

im Moment besondere

Aufmerksamkeit. Egal ob

orange, grün, gelb oder gesprenkelt:

Kürbis peppt die

Herbstküche auf. Er ist ein

hiesiges Gemüse, preiswert

und unglaublich vielfältig.

Dazu ist sein Geschmack

nicht aufdringlich, sodass er

mit der Wahl der Würzung in

unterschiedliche Richtungen

gegessen werden kann. Bei

mir wird es die obligatorische

Kürbissuppe, bestreut

mit gerösteten Kürbiskernen.

Das ist genau das Richtige

zum Aufwärmen, denn bei

so einer herbstlichen Radtour

wird es einem gegen Abend

schon ein bisschen kühl. Ich

wünsche Ihnen, dass auch

Sie, liebe Leserinnen und Leser,

dem Herbst einige schöne

Seiten abgewinnen können.


Joachim Tonn

PFANNKUCHEN

GRÜNKOHL MIT KASSELER U. KOHLWURST

FLAMMLACHS PILZPFANNE

APFELPUNSCH GLÜHWEIN

MIT MEDITERRANEM

GERÖSTETES BROT GEMÜSE & SCHAFKÄSE

KINDERPUNSCH SOFTDRINKS BIER WEIN

BRATWURSTSTOCKBROT

MUSIK

www.museum-helgoland.de

GEESTLAND/CUXHA-

VEN re ∙ Klimakrise, Insektensterben,

CO2-Haushalt.

Alle Bürger müssen sich

schon heute diesen Herausforderungen

stellen.

Auch die Polizeiinspektion

Cuxhaven mit ihren vielen

Liegenschaften hat diese

Themen aufgegriffen.

An der Liegenschaft des

Einsatz- und Streifendienstes

des Polizeikommissariats

Geestland, nahe der

Autobahnanschlussstelle

Debstedt, entstand ein

kleines, einzigartiges Biotop.

Die sehr großzügigen

Flächen wurden bereits

in der Vergangenheit „naturnah“

verwaltet. Schnell

erwuchs hieraus die Idee

einer „lebendigen“ Liegenschaft

mit vielen Blüh- und

Streuobstwiesen, naturnahen

Lebensräumen und

Unterschlupfmöglichkeiten

für Insekten, Kleintiere und

Vögel.

Die Stadt Geestland, die

bereits über viel Erfahrung

beim Anlegen und im Umgang

solchen Biotopen verfügt

(ausgezeichnet mit dem

Nachhaltigkeitspreis wird

Den Reis in einen Topf geben,

waschen und dann mit

der doppelten Menge an

Wasser und einer Prise Salz

auf hoher Flamme zum Kochen

bringen. Anschließend

auf kleiner Flamme etwa 20

Minuten garen. Mittlerweile

das Putenfilet waschen und

schnetzeln. In einer großen

Pfanne die Butter erhitzen,

das Fleisch darin scharf anbraten

und mit Salz, Pfeffer

und Curry würzen. Dann das

Geschnetzelte aus der Pfanne

nehmen. Die Banane schälen

und in Scheiben schneiden,

die Pfirsiche und Ananas putzen,

nur falls Frischobst verwendet

wird, und in kleine

Stücke schneiden. Die Fruchtstücke

in die Pfanne geben

und kräftig anbraten, anschließend

das Fleisch unterheben.

Mozzarella abtropfen

lassen, in Scheiben schneiden

und über das Geschnetzelte

geben. Die Pfanne mit einem

Deckel verschließen und das

Ganze nochmals für 3-5 Minuten

erhitzen. Dann einige

kandierte Kirschen zugeben,

das Geschnetzelte mit den

gerösteten Mandelblättchen

bestreuen und mit dem Reis

servieren. Dazu eine Curry-Sauce

reichen.

Redaktion/Foto:

PublicRelation Wirths

für mittelgroße Städte 2018),

stand mit Rat zur Seite und

unterstützte tatkräftig.

Weiter konnten mit Hilfe

der „Bingo-Umweltlotterie“

viele Ideen und Projekte in

die Tat umgesetzt werden.

In Eigenregie wurden ohne

die Verwendung von Steuergeldern

durch Spenden

der Mitarbeiter sowie deren

Kindern diverse Nisthilfen,

Futterstellen, Blumenkästen

sowie ein beeindruckendes

Feiertage im November

Besonderen Charakter beachten

LANDKREIS re ∙ Der

Landkreis Cuxhaven bittet

alle Bürger des Landkreises,

am Volkstrauertag und Totensonntag

auf den ernsten

Charakter dieser besonderen

Feiertage Rücksicht

zu nehmen und die Regelungen

des Niedersächsischen

Gesetzes über die

Feiertage zu beachten.

Im November weist der

Kalender

zwei „stille

Feiertage“

aus: den

Volkstrauertag

am

14. Nov

e m b e r

und den

Totensonntag (Foto: Fissel),

der in diesem Jahr auf

den 21. November fällt.

Auch wenn die aktuell geltende

Corona-Verordnung

des Landes Niedersachsen

viele Veranstaltungen wieder

möglich macht, gelten

an diesen Tagen besondere

Regeln, die dem Charakter

dieser besonderen Feiertage

entsprechen.

An beiden Feiertagen sind

von 5 Uhr morgens an Veranstaltungen

in Restaurants,

Cafés, Bars, Kneipen

und Diskotheken, die über

Insektenhotel geschaffen,

die nun allen Arten von

Kleintieren und Insekten

Lebensraum geben. Positiver

Nebeneffekt: Durch die

weiter ausgebaute, naturnahe

Gestaltung der gesamten

Liegenschaft wird gleichzeitig

das Personal bei der Bewirtschaftung

entlastet. Ein

toller Synergie-Effekt.

Die Polizeiinspektion

Cuxhaven wird in Zukunft

weiter versuchen sich für

nachhaltige Bewirtschaftung

der Liegenschaften sowie

für umweltbewussteren

Umgang mit Ressourcen

einzusetzen. Erst kürzlich

erhielt die Liegenschaft in

Cuxhaven zwei vollelektrische

Dienstfahrzeuge,

den bloßen Schank- und

Speisebetrieb hinausgehen,

verboten. Auch öffentliche

Sportveranstaltungen sind

nicht gestattet, sofern sie gewerblicher

Art sind.

Nichtgewerbliche öffentliche

Sportveranstaltungen

sind möglich, wenn auf

Auf- und Umzüge, Unterhaltungsmusik

oder Festveranstaltungen

verzichtet

wird. Öff

e n t l i c h e

Veranstaltungen,

die der

geistig-seel

i s c h e n

Erhebung

oder einem

höheren Interesse der

Kunst, Wissenschaft oder

Volksbildung dienen und

auf den ernsten Charakter

des Tages Rücksicht nehmen,

sind erlaubt.

Zulässig sind auch nichtgewerbliche

Ausstellungen,

die weder durch

ein Beiprogramm noch auf

andere Weise den ernsten

Charakter dieser Feiertage

beeinträchtigen.

In Zweifelsfällen erteilen

die Ordnungsämter der

Städte, Gemeinden und

Samtgemeinden Auskunft.

Ein kleines, einzigartiges Biotop ist erstanden

Polizeikommissariat Geestland verwaltet seine Liegenschaft „naturnah“

Die Blühwiese beim Polizeikommissariat Geestland

Hier wird kräftig an der Entstehung eines Insektenhotels gewerkelt

Fotos: Polizei

welche durch die Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter

bereits genutzt werden.

Die verzögerte Gestaltung

des ehemaligen Gaswerksgeländes

neben dem Inspektionsgebäude

in Cuxhaven

ist dem in naher Zukunft

geplanten Neubau geschuldet.

Die Flächen werden

als Dispositionsflächen

und Parkplatze für den in

naher Zukunft entstehenden

Erweiterungsbau des

Polizeigebäudes benötigt.

„Die Stadt hatte hierfür erst

kürzlich ihre Zustimmung

erteilt, um das gesamte

Bauvorhaben zu beschleunigen.

„Dafür bin ich der

Stadt im Namen der Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter

dieser Inspektion sehr

dankbar“ erklärte Inspektionsleiter

Arne Schmidt

dazu.

„Viele Bürger hatten sich

auf die Grünflächen gefreut,

da das Gelände erst in den

Jahren 2018/2019 von Altlasten

befreit und neu begrünt

wurde. Sobald der Erweiterungsbau

steht, sollen die

Flächen entsprechend hergerichtet

werden und als

kleiner Naherholungsraum

dienen. „Wenn es soweit ist,

werden wir mit der Stadt besprechen,

in welcher Form

wir uns als Polizei dabei

einbringen können“, verspricht

Arne Schmidt.


13. November 2021 Regional

5

„Tribute to

Status Quo Band“

CUXHAVEN re ∙ Die „Tribute

to Status Quo Band“

(Foto: Bomberg) ist am Freitag,

19. November, um 20

Uhr (Einlass 19 Uhr) mit der

ersten und einzigen „Status

Quo Covershow“ beim Captain

Ahab‘s Culture Club in

der Kleinkunstbühne Am

Querkamp 22 zu Gast. Anfang

des Jahres haben „Status

Quo“ ihren Abschied

von den Brettern dieser Welt

angekündigt und bereits

jetzt steigen die Anfragen

verstärkt bei der „Tribute

to Status Quo Band“. Es gilt

die 2-G-Regel.

Adventfeier des

Wingster DRK

WINGST re ∙ Zu seiner alljährlichen

Adventfeier lädt

der DRK-Ortsverein Wingst

am 4. Dezember ins Gasthaus

„Zur Linde“ in Wingst-Weißenmoor

ein. Beginn ist um

14.30 Uhr. Neben dem gemeinsamen

Kaffeetrinken in

adventlicher Stimmung wird

ein abwechslungsreiches

Programm mit fröhlichen

und besinnlichen Vorträgen

und Darbietungen geboten.

Um besser planen und die

geltenden Corona-Regeln

einhalten zu können, wird

um Anmeldung bis zum 29.

November bei Marion Fastert

unter (04777) 583 gebeten.

Die Veranstaltung findet

unter Einhaltung 2-G-Regelung

statt.

C U X H A V E N

re ∙ Werke von

Heinrich Schütz,

seinem Schüler

Christoph Bernhard

und deren

Kollegen und

Wolfenbütteler

Hofkapellmeister

Michael Praetorius

stehen im

Mittelpunkt der

„Lüdingworther

Abendmusiken“ am Sonntag,

14. November, um 19

Uhr. Ausführende sind

Annedore Hacker-Jakobi

(Sopran), Johanna Veit (Alt),

Christoph Carl Eder (Tenor),

Patrick Below (Bass) und

Anna Scholl (Leitung und

Orgel).

Die Lüdingworther Abendmusiken

sind seit 2017 ein

fester Bestandteil des Jahresprogramms

der Stiftung

Historische Orgeln in

Altenbruch und Lüdingworth.

Der Lüdingworther

„Bauerndom“ lädt dabei mit

seinem einzigartigen Ambiente

aus Renaissance und

Barock zu musikalischen

Kostbarkeiten aus eben dieser

Zeit ein, die immer in

Zusammenhang mit der

berühmten Wilde-Schnitger-Orgel

(1598/1684) stehen

und im Zusammenklang

oder im Dialog mit ihr

erklingen.

In diesem Jahr war lange

Zeit noch unklar, wie die

Weizen aus der Region, Emmer aus Süddeutschland

Bäckermeister T. Schröder verrät, welches Getreide er verbackt - und warum

OTTERNDORF jt ∙ „Am

6. April 2022 habe ich die

Bäckerei 30 Jahre“, sagt Bäckermeister

Thomas Schröder

stolz. „Einzigartig und

von Hand gemacht“, wie er

sagt, sind alle seine Backwaren.

In Otterndorf ist er der

einzige noch produzierende

Bäcker. Elbe Weser Kurier

Redakteur Joachim Tonn

fragte nach, mit welchen

Getreidesorten er backt und

welche davon aus der Region

kommen.

„Weizen und Roggen beziehe

ich von der Rolandmühle

in Bremen. Die bekommen

auch Getreide, was hier

vorne an der B73 angebaut

wird“, sagt er. „Emmer

und Dinkel sind natürlich

nicht regional, sondern Süddeutsch

geprägt. Beide Urgetreide

beziehen wir von

der „Schapfenmühle“ aus

Jungingen bei Ulm, deren

Geschichte bis ins Jahr 1452

zurückreicht. Von der Saatgutauswahl

über die Ernte

bis zum Endprodukt sei

dort eine lückenlose Rückverfolgbarkeit

gegeben.

„Es ist ein bisschen die

Wissenschaft der Mühlen“

Doch noch möglich

„Lüdingworther Abendmusiken“

pandemiebedingten Einschränkungen

sich auf Veranstaltungen

im November

auswirken würden, sodass

sich die Orgelstiftung erst

kurzfristig entscheiden

konnte, die Lüdingworther-

Abendmusiken auch in diesem

Jahr mit etwas Glück

stattfinden zu lassen.

Anna Scholl (Foto: Walter)

übernimmt dabei entweder

den Continuo-Part oder

den korrespondierenden

zweiten Chor an der Wilde-Schnitger-Orgel.

Außerdem

wird das Programm

durch thematisch und stilistisch

passende Orgelwerke

von Matthias Weckmann,

Heinrich Scheidemann, Johann

Jakob Froberger und

Franz Tunder ergänzt.

Es gilt die 3 G-Regel sowie

Masken- und Kontakterfassungspflicht

beim Besuch

des Konzerts. Kartenreservierungen

sind unter (04722)

28 12 bei Regina Kriebel

möglich.

Bäckermeister Thomas Schröder hat einen hohen Qualitätsanspruch, der auf dem Einsatz hochwertiger

Rohstoffe aus unserer Region sowie der Verwendung von hauseigenen Sauerteigen gründet.

„In der heutigen Zeit werden

der Roggen und der

Weizen so angebaut, dass sie

perfekt zum Backen sind“,

erklärt der Bäckermeister.

Der Weizen müsse zum Beispiel

einen hohen Klebeanteil

haben; der sei wichtig

für eine gute Standfestigkeit

des Teigs.

Es sei ein bisschen die Wissenschaft

der Mühlen, wie

sie die einzelnen Chargen

eines Getreides zusammenstellen,

schmunzelt er. So

würden, um eine bestimmte

Qualität zu erhalten, Deutsches

Getreide und Getreide

aus Kanada, das noch hochwertiger

ist, zusammengemischt.

Die extrem hohe

Qualität müsse wohl an

der dortigen Bodenbeschaffenheit

liegen, vermutet er.

„Manitoba-Weizen“ aus Kanada

sei so ein Kraftpaket.

Das Mehl dieses Edelweizens

habe Eigenschaften

wie kein anderes, was Geschmack

und Elastizität betrifft.

Es sei so hochwertig,

dass man den Weizen nur

mischen könne, um ihn zu

verbacken.

Total angesagt ist bei Bäcker

Schröder das Emmer

Urkorn. Das Getreide unserer

Vorfahren wird seit

tausenden von Jahren angebaut

und zählt zu den

ältesten Getreidesorten der

Welt. Das Urgetreide ist robust,

aber ertragsärmer als

zum Beispiel Weizen. Emmer

ist sehr gesund und

verleiht Broten oder Gebäck

Vortrag und

Versammlung

LANDKREIS re ∙ Der BUND

Cuxhaven lädt zu einem

Vortrag mit dem „Hausgärten

im Klimawandel“ mit

Jonas Maiwald von der Gartenbaumschule

Maiwald in

Oldendorf, am Dienstag, 16.

November, 19 Uhr in die Kulturdiele

Hemmoor, An der

Pferdebahn 55, ein. Im Anschluss,

gegen 20 Uhr, findet

die Mitgliederversammlung

des BUND Cuxhaven statt.

Hierzu sind alle Mitglieder

eingeladen.

www.BUND-Cuxhaven.de

Schützenverein

„Centrum“ tagt

HECHTHAUSEN re ∙ Eine

umfangreiche Tagesordnung

haben die Mitglieder des

Schützenvereins „Centrum“

Hechthausen auf ihrer Jahreshauptversammlung

am

Samstag, 20. November, ab

19.30 Uhr in der Schützenhalle

abzuarbeiten. Neben

den Jahresberichten des Vorsitzenden

und der Sportleiter

stehen Ehrungen langjähriger

Mitglieder für die Jahre

2020 und 2021 und Ernennungen

zu Ehrenmitgliedern

auf dem Programm. Außerdem

stehen Wahlen zum Vorstand

ebenfalls für 2020 und

2021 und der Abschlussbericht

für die Baumaßnahmen

im Förderprogramm der Dorferneuerung

auf der Agenda.

Die Versammlung wird unter

inkl.

der 2-G-Regel stattfinden

einen würzigen Geschmack.

„Naturnah backen liegt im

Trend und wenn man dann

noch beste Nährwerte mit

exzellentem Geschmack

verbinden kann, sind wir

natürlich sofort dabei“, sagt

der Bäckermeister.

Emmer und Dinkel würden

nicht speziell behandelt, da

zähle das Fingerspitzengefühl

des Bäckers, sagt er.

Beide Sorten liegen voll im

Trend. „In unserem Betrieb

hat der Dinkel den Weizen

fast abgelöst.“

Chor sucht

Verstärkung

NORDHOLZ re ∙ Die

Shepherd´s Voices, der

Gospelchor der Nordholzer

Kirchengemeinde „Zum

Guten Hirten“, sucht Verstärkung.

Neue Sängerinnen

und Sänger müssen nur eins

mitbringen: Spaß am Singen.

Am Samstag, 27. November,

findet ein Workshop von 9.30

bis 17 Uhr statt; die ideale

Einstiegsmöglichkeit für Interessierte.

Diese sollten sich

bis zum 18. November anmelden:

im Pfarrbüro unter

(04741) 72 51 oder bei Friedhelm

Logemann unter (04741)

75 68. Es gilt die 3-Regel.

Versammlung

im Bördehuus

LAMSTEDT re ∙ Am Montag,

22. November, beginnt

um 19.30 Uhr im Bördehuus

Loomst die Jahreshauptversammlung

des Volkstanzund

Trachtengruppe Börde

Lamstedt e.V. statt. Die Tagesordnung

liegt wie üblich auf

den Tischen aus. Alle Mitglieder

sind eingeladen. Vom

Vorstand wird jedoch auf

die einzuhaltende 2-G-Regel

nach den geltenden Corona-Vorschriften

hingewiesen.

Blutspende im

„Schützenhof“

ODISHEIM/STEINAU re ∙

Die DRK-Ortsvereine Stei-

ChangeMe!

nau und Odisheim rufen

am Dienstag, 16. November,

gemeinsam zur Blutspende

auf. wieder ein gemeinsames

„Blutspenden“. Möglich ist

sie zwischen 16 und 20 Uhr

im Gasthof „Schützenhof“ in

Steinau-Altbachenbruch. Es

ChangeMe!

gilt die 2-G-Regel für alle Beteiligten.

Daher gibt es kein

Urgetreide wie Dinkel sind Trend und damit wortwörtlich in aller Büfett, sondern jeder Spender

bekommt ein Lunch-Pa-

Munde. Dinkel spricht man ein nussiges Aroma zu, Emmer einen

ChangeMe!

würzigen Geschmack

Fotos: jt ket mit nach Hause.

ChangeMe!

Komplettbrille

Komplettbrille

3 Paar inkl. 3 Paar Bügel Bügel

Paar inkl.

Paar Bügel Bügel

ChangeMe!

Komplettbrille

inkl. 3 Paar Bügel

Komplettbrille

ChangeMe!

inkl.

inkl.

* Einstärkengläser, * Einstärkengläser, Kunststoff Kunststoff

* Einstärkengläser, Bifolkalgläser, * Einstärkengläser, Bifolkalgläser, Gleitsichtgläser Kunststoff Gleitsichtgläser Kunststoff gegen gegen Aufpreis Aufpreis möglichmögli

Bifolkalgläser, Bifolkalgläser, Gleitsichtgläser Gleitsichtgläser gegen gegen Aufpreis Aufpreis möglichmögli

Komplettbrille

inkl.

3 Paar Bügel

deichstr. deichstr. 24 24

deichstr.

27472 deichstr. 24

27472 cuxhaven cuxhaven 24

abendrothstr. 43 43

abendrothstr.

27474abendrothstr. 43

cuxhaven 4 cuxhaven 43

239,-

inkl. 3 Paar Bügel 239,- 239,-

inkl. 3 Paar Bügel

* Einstärkengläser, Kunststoff

* Einstärkengläser,

Bifolkalgläser, Gleitsichtgläser

Kunststoff

gegen Aufpreis möglich

* Einstärkengläser, Bifolkalgläser, Kunststoff Gleitsichtgläser gegen Aufpreis möglich

Bifolkalgläser, Gleitsichtgläser gegen Aufpreis möglich

239,-

* Einstärkengläser,

27472 27472 deichstr. cuxhavenKunststoff

deichstr.

Bifolkalgläser, 24

Gleitsichtgläser

24

gegen abendrothstr. 2747Aufpreis 42747 cuxhaven 43 4 cuxhaven möglich

abendrothstr. 43

27472 phone: cuxhaven phone:

27472 cuxhaven

57160 04721 57160 2747 phone: 4 cuxhaven

27474

cuxhaven

phone: 04721 571640 04721 57164

phone: fax: deichstr. phone: fax:

047212457160

571615

57160 571615

phone: fax:

57164

phone: 04721 57160 abendrothstr. phone: fax:

04721

phone:

04721 57161

04721 571640

43 571640 571615

phone: fax: email: 04721 27472 email: 57160 04721

fax: info@rawert.de cuxhaven 571615 04721 info@rawert.de

phone: 571615 04721 571640 fax:

04721 571615

fax: fax: email: 04721 571615

04721 57161504721 info@rawert. 57161

fax: email: 04721 571615

fax:

04721 571615

email: info@rawert.de

website: email: info@rawert.de

2747 email: 4 cuxhaven info@rawert.de

website: www.rawert.de info@rawert.de www.rawert.de

email: website: info@rawert.de email:

email:

website: info@rawert.de info@rawert.

info@rawert.de

www.rawert.de www.rawert.d

website:

website:

www.rawert.de

website: www.rawert.de

Inh. J. Rawert www.rawert.de

website:

www.rawert.de

website: website: Inh.

www.rawert.de

3 Paar Inh. Bügel J. phone: Rawert 04721 57160 239,- phone: Inh. J. Rawert 04721 J. 571640 Rawert www.rawert.d

Inh. J. Rawert

Inh. J. Rawert Inh. J. Rawert

Inh. J. Rawert

Inh. J. fax: Rawert Inh. J. 04721 Rawert 571615

fax: Inh. J. Rawert 04721 Inh. J. 571615 Rawert

Komplettbrille

* Einstärkengläser, Kunststoff


6 Regional

13. November 2021

Konzert an der Haustür

Advent: Jan-Hendrik Ehlers einladen

LANDKREIS re ∙ Nach

dem großen Erfolg der

letztjährigen Haustürkonzerte

in der Stadt Geestland

und der großen Resonanz

auf diese Aktion veranstaltet

der Bederkesaer Musiker

Jan-Hendrik Ehlers

in diesem Jahr beginnend

am ersten Adventssonntag

eine Neuauflage dieser

pandemiegerechten Kleinkonzerte.

In diesem Jahr beschränkt

sich das Angebot

nicht nur auf das Gebiet der

Stadt Geestland, sondern

gilt für die gesamte Region

um Bremerhaven herum.

Gespielt wird weihnachtliche

Musik aus aller Welt,

auf Wunsch gerne auch mit

einem Gast (Sänger, Instrumentalist)

oder mit einem

kleinen Bläserensemble.

Ein Konzert dauert etwa 20

Jan-Hendrik Ehlers

Hakuna Matata

(Es gibt keine Probleme)

Doppel

spitze

Sascha Michels

· 47 Jahre,

EWK-Medienberater,

alleinerziehend,

ein Sohn

Ihr Lebensmotto?

?

! !

Offenheit

Unüberlegtes Handeln

Mein Sohn

Fehlentscheidungen

SV Werder Bremen

Spaghetti Bolognese,

Labskaus

Altenbrucher Strand,

Campingplatz

Nix, ich höre lieber Musik

Bei Fußballspielen

Campino (Sänger und Frontman

der „Toten Hosen“)

Derzeit niemand

Verbesserung der öffentlichen

Verkehrsmittel,

Mobilfunkausbau

Minuten und soll im Freien

stattfinden.

Die Anmeldung erfolgt per

E-Mail unter haustuerkonzerte@gmx.net

unter Angabe

von Namen, genauer

Adresse und drei Wunschterminen

sowie der gewünschten

Besetzung.

Dieses Angebot ist in erster

Linie für Personen gedacht,

die aufgrund von Einschränkungen

nicht oder

nur schwer an anderen vorweihnachtlichen

Veranstaltungen

teilnehmen können.

Nach Möglichkeit werden

aber auch alle anderen Anfragen

berücksichtigt.

Die Aktion wird gefördert

durch das Programm Neustart

Kultur der Bundesregierung

und durch die

Gesellschaft für Leistungsschutzrechte

GVL.

Ihre größte Stärke?

Ihre größte Schwäche?

Was motiviert Sie?

Worüber können Sie

sich richtig ärgern?

Wer waren Ihre

Jugendidole?

Ihr Leibgericht?

Ihr Lieblingsplatz

im Kreis Cuxhaven?

Was lesen Sie gerade?

Wo bleiben Sie beim

Zappen im Fernsehen

hängen?

Wen würden Sie gerne

mal interviewen?

Welcher Politiker

imponiert Ihnen?

Foto: Privat

Was würden Sie im

Landkreis sofort

ändern?

Susanne Horn ·

EWK-Medienberaterin,

63 Jahre,

Partnerschaft

Das Ensemble freut sich schon jetzt auf einen formidablen Theaterabend (hintere Reihe von links):

Klaus Lampe, Bernd Döscher, Antje Rohwedder, Andrea Hinke, Sylvia Schulz, Andreas Wunderlich,

Jens Wetter. Vorne: Marlies Lampe und Irene Oeltermann

Foto: Privat

Mit Käthe & Berliner ins neue Jahr

Stadttheater: Silvesteraufführung der Döser Speeldeel

CUXHAVEN re ∙ Endlich

sind alle Fragen rund um

das Weihnachtsfest geklärt.

Jetzt kann wieder gefeiert

werden und der Spaß im

Vordergrund stehen. Wenn

da nicht die große Frage

wäre, was man den an Silvester

nun machen soll?

Die Niederdeutsche Bühne

Cuxhaven Döser Speeldeel

von 1924 hätte da eine

Antwort:

Am Freitag, 31. Dezember,

betritt um 19.30 Uhr das Ensemble

des zweiten Stücks

„Käthe haalt de Koh vun’t

Ies“ die Bühne des Stadttheaters

Cuxhaven für eine Silvesteraufführung.

Spaß und

gemeinsame Freude stehen

an diesem Abend im Vordergrund,

denn die offizielle

Premiere ist ja erst knapp

eine Woche später am Donnerstag,

6. Januar 2022, um

20 Uhr. Da das Ensemble

Nur wer sein Ziel kennt,

kann den Weg dorthin

finden

Verantwortungsbewusstsein,

Teamfähigkeit

Schokolade, Gutmütigkeit

Meine Familie

Lügen und

hinterlistige Menschen

Bob Marley

Filet in Pfefferrahmsoße,

Grünkohl, Tapas

Wingster Wald,

Zuhause

Sergio Bambaren: Der

träumende Delphin

„Fang des Lebens - der gefährlichste

Job Alaskas“

Olaf Scholz

Angela Merkel

Mietpreise senken / Mehr

bezahlbarer Wohnraum

aber schon seit über einem

Jahr zusammenarbeitet,

können die Freunde der niederdeutschen

Schauspielkunst

sich auf einen fröhlichen

Theaterabend freuen.

Das Team rund um Spielleiterin

Marlies Lampe entführt

auf den Bauernhof

von Käthe. Dort dürfen gestresste

Großstädter sich

von ihrem Alltag erholen

und das Landleben kennenlernen.

Doch auch hier sorgt

der schnöde Mammon für

Sorgen. Findige Ideen rund

um YouTube und veganes

Leben sorgen für abwechslungsreiche

Dreharbeiten,

die nur von Insolvenz-Verwalterin

Dr. Klook-Snacker

unterbrochen werden…

Wer sehen möchte, wie

Taugenichts Pascal, Erzieherin

Leonie und Möchtegern-Casanova

Jürgen auf

diese Herausforderungen

Dieb rempelt

Passantin an

BREMERHAVEN re ∙ Ein

45-jähriger Mann steht im

dringenden Verdacht, am

Montag einen Ladendiebstahl

in der Bürgermeister-Smidt-Straße

begangen

zu haben. Ein Kaufhausdetektiv

beobachtete den Verdächtigen

bei der Tatausführung

und konnte ihn

auf der Flucht bis zum Eintreffen

der Polizei festhalten.

Der Detektiv hatte den

Tatverdächtigen gegen 14.40

Uhr beim Einstecken von

Parfümartikeln im Wert

von über 100 Euro in seine

Oberbekleidung beobachtet.

Als der 45-Jährige den Detektiven

bemerkte, floh er

aus dem Geschäft und rempelte

dabei eine ältere Frau

an. Während eine Passantin

die Frau gerade noch

vor einem Sturz bewahren

konnte, gelang es dem Detektiv,

den Tatverdächtigen

trotz erheblicher Gegenwehr

bis zum Eintreffen

der alarmierten Streife festzuhalten.

Die Ermittlungen

der Polizei dauern derzeit

an.

reagieren, kann sich schon

jetzt unter (04721) 590 17 17

oder kartenvorverkauf@

doeser-speeldeel.de Karten

für Silvester besorgen. Im

Eintrittspreis von 20 Euro

sind zwei Gläser Sekt und

ein Berliner mitinbegriffen.

Das gesamte Ensemble der

Döser Speeldeel freut sich

auf einen vergnüglichen Silvesterabend,

der nach den

vielen einschneidenden Veränderungen

der letzten Zeit

wieder etwas Normalität

bringt und auch eine langjährige

Tradition der Niederdeutschen

Bühne Cuxhaven

aufgreift. Die Aufführung

läuft unter 2-G-Regel; Kontaktdaten

können per Lucaund

Covid-App oder manuell

am Eingang hinterlegt

werden. Auch besteht die

Möglichkeit einen Empfänger

für eine Hörakustikunterstützung

auszuleihen.

„Halbe Lunge“ pflanzte

Singgruppe bringt Farbe ins Dorf

ARMSTORF mor ∙ Die

über die Börde-Grenzen

hinaus bekannte Frauengruppe

„Halbe Lunge“,

ließ es sich auch in diesem

Jahr nicht nehmen

eine Blumenpflanzaktion

durchzuführen.

Zehn musikbegeisterte

Frauen aus Armstorf schlossen

sich vor mehr als 20

Jahren aus einer Laune heraus

zu einer Singgruppe

zusammen. Seitdem sorgen

sie für Stimmung auf

Familienfeiern, Festen und

Jubiläen. Vor vier Jahren

begannen die Sängerinnen

damit Frühblüher an den

Straßenrändern innerhalb

des Ortes zu pflanzen. „Gerade

im Frühjahr freut man

Vorübergehend

geschlossen

OTTERNDORF re ∙ Wegen

dringender baulicher

Maßnahmen im Rahmen

des Denkmalschutzes ist

das Kranichhaus Museum

des Landes Hadeln

ab sofort vorübergehend

geschlossen. Die Instandsetzungsarbeiten

werden

voraussichtlich bis Ende

November andauern. Derzeit

gilt im Kranichhaus

die Winteröffnungszeit, in

der das Kranichhaus am

Sonntagnachmittag von 15

bis 17 Uhr geöffnet hätte.

Wie lange die Schließung

notwendig sein wird, kann

abschließend noch nicht

genau gesagt werden. Die

denkmalgeschützte Eingangstür

wird derzeit

durch aufwendige Tischler-

und Malerarbeiten

instandgesetzt.

Lotto spielen am

Nachmittag

ARMSTORF mor ∙ Ein

Lottonachmittag findet am

Sonntag, 28. November, im

Armstorfer Jugendzentrum

statt. Die Veranstaltung beginnt

um 14.30 Uhr Für die

Teilnehmer stehen attraktive

Preise zur Verfügung.

Der Einlass erfolgt nur

mit der 2-G-Regel. Anmeldungen

nimmt Reiner Peters

bis zum 26. November

unter (04773) 71 63 entgegen.

sich über die Farbenpracht

der ersten Blumen“, erklärten

die aktiven Armstorferinnen

und trafen sich in der

Ortsmitte, um wieder auf

Pflanztour zu gehen. Für

den Einkauf der Frühblüher

hatte der Heimatpflege- und

Fremdenverkehrsverein

Armstorf Geld zur Verfügung

gestellt. Mit einem

prall gefüllten Bollerwagen

voller Blumenzwiebeln ging

es durch Armstorf. „Wir bepflanzen

in diesem Jahr die

Straßenränder, die noch frei

sind“, gaben die Chordamen

bekannt und hoffen darauf,

dass im nächsten Frühjahr

die Bedingungen für das

Wachsen der Blumen wieder

ideal werden.

Die „Halbe Lunge“ pflanzt Frühblüher in Armstorf und wird von

Cord Jenk tatkräftig unterstützt (v.l.): Renate Steffens, Marlies

Jenk, Lisa Steffens, Margret Haase, Heike Stüve, Erika Steffens

und Renate Hildebrandt

Foto: mor


13. November 2021 Regional

7

Über 100

Lauffreudige

ARMSTORF mor ∙ Lag es am

sonnigen Herbstwetter oder

wollten die Armstorfer einfach

mal wieder auf Tour gehen?

Über 100 Gäste konnte

der Vorsitzende Frank Vagts

am Volkswandertag begrüßen

und war begeistert, dass

so viele Leute der Einladung

des Sportvereins Armstorf

gefolgt waren. „Wir hatten

seit Jahren nicht mehr eine

so gute Resonanz“, staunte er

und wies darauf hin, dass es

schon der 32. Volkwandertag

gewesen sei. Seit 1988 steht

die Aktion fest für den Oktober

im Jahreskalender des

SV Armstorf. Der damalige 1.

Vorsitzende Klaus Buck hatte

den ersten Volkswandertag

eröffnet und seitdem wird

nach Möglichkeit jedes Jahr

mit wechselnden Zielen gewandert.

Klaus Buck vertrat

die Meinung, dass mit diesem

Angebot zugleich auch

die Möglichkeit besteht, sich

mit Natur und Kultur unserer

Heimat vertraut zu machen.

Am Ende der Wandertour lud

der Vorstand des SV Armstorf

alle Beteiligten zum

Grillen auf dem Außengelände

der örtlichen Sportanlage

ein. Zuvor wurden Ehrungen

vorgenommen. Frank Vagts

zeichnete Hans-Hermann

Tiedemann, Helmut Steffens,

Martin Steffens, Sophie von

Kamp, Hinrich Steffens und

Käthe Pülsch für ihre langjährige

Mitgliedschaft aus.

Ein besonderer Dank ging

an das Team der Sportabzeichen-Abteilung,

die für ihren

unermüdlichen Einsatz

mit Präsentkörben beschenkt

wurden. Am Ende der Veranstaltung

gab es für jeden

Teilnehmer ein, von der Sparund

Darlehnskasse Börde

Lamstedt-Hechthausen gesponsertes,

Vogelhäuschen

zur Selbstmontage überreicht.

Luba Algie holte sich den Kreismeistertitel

Bördeschau entwickelte sich am Sonntag zu wahrem Besuchermagneten

LAMSTEDT hs ∙ Die mit

rund 420 gefiederten Zweibeinern

bestückte Bördeschau

des Lamstedter

Rassegeflügelzuchtvereins

entwickelte sich am Sonntag

zu einem wahren Besuchermagneten.

Glänzende

Goldfasane, schnatternde

Höckergänse, die jeden

Wachhund ersetzen, und

stolze arabische Trommeltauben

führten das Wort.

„Wir verzeichneten Gäste

aus Nah und Fern, die uns

zahlreiche Fragen rund

um die Rassegeflügelzucht

stellten, darunter einige, die

sich in den letzten Monaten

die Haltung von Hühnern

und Tauben zu ihrem Hobby

auserkoren haben“, stellte

der Vorsitzende Karsten

Oelrich erfreut fest.

„Ein vorzügliches Pärchen

mit prima Wildformen,

sehr gutem Wassergefieder

und artgerechtem

Paarverhalten“

Die Veranstaltung mit vielen

Rasse- und Farbschlägen

gewährte einen Eindruck

in den Zuchtstand

der einzelnen Rassen. 53

Züchter, darunter zwölf

Jugendliche, stellten ihre

schönsten Tiere aus und ließen

sie von fachkundigen

Preisrichtern bewerten. Angegliedert

war in diesem

Jahr die Kreisverbandsund

Ziergeflügelschau Elbe-Weser.

In zahlreichen

Volieren präsentierten sich

zierliche Harlekinwachteln,

die keine 100 Gramm auf

die Waage bringen, in Afrika

beheimatete Perlhühner

und bis zu 15 Kilogramm

schwere Deutsche Puten.

Den Kreismeistertitel-Ziergeflügel

sicherte sich

Die neunjährige Luba Algie (RGZV Lamstedt) holte sich den Kreismeistertitel der Nachwuchszüchter

mit ihren kräftigen Brahmahühnern

Foto: hs

der Buxtehuder Herbert

Freudenberg mit einem

Pärchen nach dem portugiesischen

Seefahrer benannten

Magellangänsen,

die auch auf der gleichnamigen

Meerenge zwischen

Argentinien und

Chile verbreitet sind. „Ein

vorzügliches Pärchen mit

prima Wildformen, sehr

gutem Wassergefieder und

artgerechtem Paarverhalten“,

steht auf der entsprechenden

Bewertungskarte.

Beim Wassergeflügel war

die Zuchtgemeinschaft

(ZG) Wichern/Höper aus

Bargstedt (Smaragdenten)

erfolgreich. Die höchste

Bewertung bei den Hühnern

erhielt der Odisheimer

Lennard Böhm (Bielefelder

Kennhuhn). In der Kategorie

Zwerghühner ging der

Titel an Manfred Böhmke

aus Bremervörde (Zwerg

Italiener, schwarz). Hans

Schlüter (Himmelpforten)

räumte bei den Tauben

mit seinen Deutschen Modeneser

Gazzi ab. In der

Jugendabteilung wurden

ebenfalls die Titel vergeben.

Wassergeflügel - ZG Höper/

Brunkhorst (Bargstedt/

Smaragdenten), Hühner

- Luba Algie (Lamstedt/

Brahma), Zwerghühner

- Ava Sethmann (Bremervörde/Zwerg-Wyandotten)

und Tauben - Svenja Tiedemann

(Bremervörde/Deutsche

Modeneser).

„Unser Jubiläumsjahr mit

dem 125-jährigen Bestehen

des Vereins und der Gründung

der Jugendgruppe vor

75 Jahren haben wir uns

etwas anders vorgestellt“,

sagt Karsten Oelrich. „Die

Coronapandemie und die

Vogelgrippe brachten neue,

sehr enge Rahmenbedingungen

für die Schau mit

verkürzter Öffnungszeit

und 2-G-Regelung.“ Er sieht

optimistisch in die Zukunft:

„Auf keinen Fall den

Kopf i n de n S a nd ste c ke n.“

Als Lamstedter Vereinsmeister

ließ sich Hans Schlüter

feiern; er züchtet Deutsche

Modeneser Gazzi, blau mit

schwarzen Binden. Mit dieser

Rasse lag er ebenfalls

in der Wertung Tauben auf

dem ersten Platz. In der

Jugendabteilung war Lenni-Holm

Reichel mit ihren

Zwerg Niederrheinern,

blau, siegreich. Lennard

Böhm nahm den Siegerpokal

beim Hühner- und

Wassergeflügel in Empfang

(Bielefelder, kennsperber).

In der Abteilung Zwerghühner

gewann Ralf Elfers

(Zwerg Barnevelder,

braun-schwarz-doppeltgesäumt).

Tagesfahrt

nach Bremen

CUXHAVEN re ∙ Zu einem

Streifzug durch fünf Jahrhunderte

Kunstgeschichte vom

Mittelalter bis in die Moderne

lädt die Ernst-Gock-Gesellschaft

ein. Am Dienstag,

30. November geht es bei

einer Tagesfahrt um 9.30

Uhr mit dem Bus zum Paula

Modersohn-Becker Museum

in Bremen. Unter dem Titel

„Tausche Cranach gegen Monet“

sind zwei bedeutende

Sammlungen unter einem

Dach vereint, die des Arztes

Gustav Rau und des Bremer

Kaffee-Kaufmanns Ludwig

Roselius. Zu sehen sind

Meisterwerke von Canaletto,

Cranach, Liebermann,

Monet, Modersohn-Becker

und vielen weiteren. Die

Kosten für die Fahrt betragen

40 Euro. Anmeldung bis

zum 18. November bei Anne

Mertes unter (04723) 43 53.

Manöver

endet an Baum

ALFSTEDT re ∙ Am Mittwochmorgen

befuhr eine

21-jährige Bremerhavenerin

gegen 5.30 Uhr die Kreisstraße

38 in Richtung Köhlen,

als ein Reh die Fahrbahn

kreuzte. Die Bremerhavenerin

konnte dem Reh ausweichen,

kam aber im Anschluss

nach rechts von der Fahrbahn

ab und kollidierte dort mit

einem Straßenbaum. Durch

den Unfall wurde sie glücklicherweise

nicht verletzt.

Am Pkw (Foto: Polizei) entstand

jedoch wirtschaftlicher

Totalschaden.

Terrassenüberdachung 2. Wahl -50% RABATT

Terrassenüberdachungen mit Lackfehlern. Die Profile sind nicht beschädigt. Sie können die Profile mit unserem

Mitarbeitern zusammenstellen.

Folgende Bedachungen möglich: Bedachung 1: Stegplatten 16 mm klar oder opalweiss.

Bedachung 2: 8 mm VSG Sicherheitsglas.

Abholung sofort möglich, Lieferung in 2-3 Wochen möglich. Überdachung mit Glas 4-5 Wochen.

Terrassenüberdachung

500 x 300 Dach mit Stegplatten

Komplett Aluminium

3.153,48 E - 50% 1.576,74 E

-50%

Dach 16 mm Stegplatten Dach 8 mm VSG Sicherheitsglas

Alter Preis Gespart Neuer

Preis

200 x 300 1.588,30 794,15 794,15

300 x 300 2.029,50 1.014,75 1.014,75

400 x 300 2.470,74 1.235,37 1.235,37

500 x 300 3.153,48 1.576,74 1.576,74

600 x 300 3.594,70 1.797,35 1.797,35

700 x 300 4.062,62 2.031,31 2.031,31

800 x 300 4.503,82 2.251,91 2.251,91

900 x 300 5.186,58 2.593,29 2.593,29

1.000 x 300 5.695,38 2.847,69 2.847,69

1.100 x 300 6.149,22 3.074,61 3.074,61

1.200 x 300 6.497,62 3.248,81 3.248,81

-50%

Sofort

lieferbar!

Alter Preis Gespart Neuer

Preis

200 x 300 2.121,34 1.060,67 1.060,67

300 x 300 2.732,94 1.366,47 1.366,47

400 x 300 3.561,14 1.780,57 1.780,57

500 x 300 4.197,74 2.098,87 2.098,87

600 x 300 5.001,86 2.500,93 2.500,93

700 x 300 5.856,74 2.928,37 2.928,37

800 x 300 6.468,34 3.234,17 3.234,17

900 x 300 7.297,46 3.648,73 3.648,73

1.000 x 300 7.933,14 3.966,57 3.966,57

1.100 x 300 8.817,48 4.408,74 4.408,74

1.200 x 300 9.496,56 4.748,28 4.748,28

200 x 350 1.708,48 854,24 854,24

300 x 350 2.198,32 1.099,16 1.099,16

400 x 350 2.688,16 1.344,08 1.344,08

500 x 350 3.419,54 1.709,77 1.709,77

600 x 350 3.909,38 1.954,69 1.954,69

700 x 350 4.425,90 2.212,95 2.212,95

800 x 350 4.915,74 2.457,87 2.457,87

900 x 350 5.647,12 2.823,56 2.823,56

1.000 x 350 6.204,54 3.102,27 3.102,27

1.100 x 350 6.707,02 3.353,51 3.353,51

1.200 x 350 7.104,04 3.552,02 3.552,02

200 x 350 2.352,44 1.176,22 1.176,22

300 x 350 3.054,46 1.527,23 1.527,23

400 x 350 3.973,06 1.986,53 1.986,53

500 x 350 4.700,06 2.350,03 2.350,03

600 x 350 5.622,02 2.811,01 2.811,01

700 x 350 6.567,28 3.283,64 3.283,64

800 x 350 7.269,32 3.634,66 3.634,66

900 x 350 8.216,24 4.108,12 4.108,12

1.000 x 350 8.914,92 4.457,46 4.457,46

1.100 x 350 9.917,06 4.958,53 4.958,53

1.200 x 350 10.711,08 5.355,54 5.355,54

Der Holzhammer

Terrasse2000 GmbH I www.terrasse2000.de

26180 Rastede · Brombeerweg 38 – 41

Telefon: 0 44 02 / 863 37 66

www.der-holzhammer.de


8 Regional

13. November 2021

Stellenmarkt

Reinigungskraft in der Innenstadt

Cuxhaven/Ladengeschäft gesucht.

Std. Lohn 11,11 € / Basis der Geringfügigkeit

/ Tarif, AZ: Mon.­ Sam. (9:00 Uhr

bis ca. 10:30 Uhr / jeden 2. Samstag frei

Tel: 0 17 36 08 25 13

oder 04734 - 1099680

ELBE WESER

K U R I E R

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende

Herausgeber und Verlag:

EWa Verlag GmbH

Grodener Chaussee 34,

27472 Cuxhaven

Tel.: 04721/72 15-0,

Fax: 04721/72 15-45

E-Mail: info@elbe-weser-kurier.de

Geschäftsführer:

Michael Fernandes Lomba

Ralf Drossner

Redaktionsleitung:

Andreas Oetjen

Medienmanager:

Manfred Schultz

Druck:

Druckzentrum Nordsee GmbH

Druckauflage Mittwoch 65.850

Druckauflage Wochenende 52.055

Elbe Weser kurier

die Wochenzeitung für den

nördlichen Landkreis Cuxhaven,

wird an alle erreichbaren Haushalte

kostenlos verteilt.

Falls Sie unsere Zeitung nicht mehr erhalten

möchten, bitten wir Sie,

eine E-Mail an

vertrieb@elbe-weser-kurier.de

zu senden oder einen Aufkleber mit

dem Hinweis „Bitte keine kostenlosesn

Zeitungen“ am Briefkasten anzubringen.

mehr Infos:

werbung-im-briefkasten.de

Es gilt die Preisliste Nr. 29 ab 1.11.2021.

Alle Rechte vorbehalten.

Nachdruck nur mit vorheriger

schriftlicher Einwilligung.

Stellenmarkt

Ankauf

Beilagen

Heute in

ELBE WESER

K U R I E R

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende

Gesamt oder in Teilen

Combi

EWE

Burger King

Fressnapf

Bening

Kaufhaus Stolz

Jawoll

Lidl

ALDI

Marktkauf

Edeka Holling

JYSK

Hol ab

EDEKA Tiedemann

EDEKA Keil

EDEKA Cohrt/Kliebisch

EDEKA Küver

ELBE WESER

K U R I E R

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende

Förderung der Sozialkompetenz

Hadler Lions unterstützen „Schule am Dobrock“

Lions Quest-Beauftragte Thomas Westphal (l.) und Lions-Präsident

Tobias Färber (r.) überreichten den Vertretern der Schule am

Dobrock, Arne Gade und Marissa Burchardt, eine Geldspende

von 2.000 Euro

Foto: rd

CADENBERGE re ∙ Seit

vielen Jahren engagiert sich

der Lions Club Land Hadeln

beim Programm „Lions Quest“

- ein Life-Skills- und

Präventionsprogramm für

junge Menschen, das aus

zwei Angebotssegmenten

mit unterschiedlichen Zielgruppen

besteht: Lions-Quest

„Erwachsen werden“

und Lions-Quest „Erwachsen

handeln“.

Die „Schule am Dobrock“

in Cadenberge nimmt diese

Programme schon seit längerer

Zeit in Anspruch und

baut sie stetig aus. So lag es

nahe, dass der stellvertretende

Schulleiter Arne Gade

und seine Kollegin Marissa

Burchardt dem Lions Club

Land Hadeln auf Einladung

des Präsidenten Tobias Färber

an einem Clubabend im

Marc5 einen Besuch abstattete,

um einen Vortrag über

die erfolgreiche Umsetzung

zu berichten und sich beim

Club für die nachhaltige Unterstützung

zu bedanken.

Neben den eigenen Clubmitgliedern

waren an diesem

Abend auch Vertreter des

Damen-Lionsclubs „Leuchtfeuer“

aus Cuxhaven anwesend,

um sich über die

Umsetzung des Sozialkompetenz-Förderprogramms

zu informieren, das eventuell

zu einem Lions-Zonenprojekt

für weitere Schulen

ausgeweitet werden soll.

Mit Begeisterung berichteten

die beiden Lehrkräfte

ausführlich, wie die beiden

Lions Quest-Programme

an der Schule am Dobrock

eingeführt und zukünftig

noch intensiver umgesetzt

werden. Vielen jungen Menschen

wurde bereits mit

Lions Quest geholfen, gut

in ihre Erwachsenenzeit zu

starten.

Das Programm ist heute aus

dem Schulalltag nicht mehr

wegzudenken, die „Schule

am Dobrock“ arbeitet daran,

als Leuchtturmschule eine

Referenz für die bundesweite

Lions-Initiative zu werden.

In einem Abschlussvideo

brachten die beiden

Referenten abschließend

auch die Begeisterung der

teilnehmenden Schüler zum

Ausdruck und überzeugten

damit alle anwesenden Lionsfreunde

davon, dass die

hier eingesetzten Fördergelder

in diesem nachhaltigen

Lions Quest-Projekt

sehr gut angelegt sind.

Förderverein Waldmuseum tagt wieder

WINGST re ∙ Nach knapp

zwei Jahren Unterbrechung

findet die diesjährige Jahreshauptversammlung

des

Fördervereins Waldmuseums

Wingst e.V. am Mittwoch,

17. November, um 19

Uhr statt. Veranstaltungsort

ist das Gasthaus „Zur Linde“,

Lamstedter Straße 12

in Wingst. Neben fälligen

Berichterstattungen und der

turnusmäßigen Regelung

von Vereinsinterna steht

ein Vortrag von Prof. Dr.

Schliesske (Wingst) auf der

Tagesordnung. Thema: „Botanisches

und Historisches

zu vegetabilen Lebens- und

Genussmitteln“. Hinweis:

„Vegetabile Ernährung“

wird in der Regel gleichbedeutend

mit „pflanzlicher

Ernährung“ gebraucht. Insofern

sind hier sicherlich

interessante Erkenntnisse

eines Sach- und Fachkenners

zu erwarten. Es gilt die

3-G-Regel.

Andacht zum

Volkstrauertag

OTTERNDORF re ∙ Eine

musikalische Andacht zum

Volkstrauertag beginnt am

Sonntag, 14. November, um

16 Uhr in der St. Severi-Kirche

Otterndorf, zu der die

Kirchengemeinde einlädt.

Mitglieder des Kammerensembles

St. Marien Osterholz-Scharmbeck

und Gäste

des Ensembles bringen

Werke von Georg Friedrich

Händel, Georg Philipp Telemann,

Antonio Vivaldi und

anderen Komponisten zu Gehör.

Die Kollekte ist für die

Restaurierung der Otterndorfer

Gloger-Orgel bestimmt.

Kunsthandwerk

im Hofladen

NORDHOLZ re ∙ Auf „Lichterglanz

und Winterzauber“

können sich am Samstag,

13. November, die Besucher

der kunsthandwerklichen

Ausstellung im „Schön &

Lecker“-Hofladen im Domänenweg

2 in Spieka-Neufeld

freuen. Von 9 bis 18 Uhr gibt

es hier Schönes und Hyggeliges

für Drinnen und Draußen,

Kränze, Gestecke und

weitere Accessoires sowie

Regionales, Rindersalami

und Hofkäse. Der Hofladen

ist zudem autorisierter

Fachhändler der Herrnhuter

Sterne (Foto: Pixabay).

Doppel

spitze

Stephanie Berny ·

EWK-Medienberaterin,

51 Jahre, verheiratet

Sandra Tocha ·

EWK-Medienberaterin,

41 Jahre, alleinerziehend,

zwei

Kinder

Du kannst den Wind nicht

ändern, aber die Segel

anders setzen

Ihr Lebensmotto?

Wer nicht wagt,

der nicht gewinnt

?

! !

Zuverlässigkeit

Ungeduld

Meine Familie

Über Leute, auf die man

sich nicht verlassen kann

Ich hatte keine Jugendidole

Spaghetti mit cremiger

Tomatensauce

Der Sahlenburger

Hundestrand

Psychothriller

Dokus und Shows

Keine bestimmte Person

Keiner

Niedrigere Mieten

Ihre größte Stärke?

Ihre größte Schwäche?

Was motiviert Sie?

Worüber können Sie

sich richtig ärgern?

Wer waren Ihre

Jugendidole?

Ihr Leibgericht?

Ihr Lieblingsplatz

im Kreis Cuxhaven?

Was lesen Sie gerade?

Wo bleiben Sie beim

Zappen im Fernsehen

hängen?

Wen würden Sie gerne

mal interviewen?

Welcher Politiker

imponiert Ihnen?

Was würden Sie im

Landkreis sofort

ändern?

Teamfähigkeit, Humor,

Verantwortungsbewusstsein

Ungeduld

Meine Familie + engste Freunde

Unpünktlichkeit

Take That

Spaghetti Bolognese,

Grünkohl

Der Strand in Cuxhaven,

die Kugelbake

Zeitschriften und

Tageszeitungen

Serien und Spielfilme

Barack Obama

Markus Söder

Mehr Angebote für

Kinder schaffen

Ein Blick in den Brunsbütteler Hafen

Erlebnis Elbehafen in Brunsbüttel

Rundgang „Hinter den Kulissen eines Seehafens“

BRUNSBÜTTEL re ∙ Einfach

einmal den maritimen

Alltag in einem Seehafen

erleben - wie funktioniert

das Be- und Entladen der

Schiffe, wer macht im Brunsbütteler

Elbehafen fest

und was muss beim Umschlag

besonderer Güter

beachtet werden - all diese

spannenden Fragen werden

im Rahmen von „Erlebnis

Elbehafen“ beantwortet.

Am Donnerstag, 18. November,

haben interessierte

Besucher um 14 Uhr

die Möglichkeit, den Elbehafen

Brunsbüttel auf

einem Rundgang zu erleben.

Treffpunkt ist, nach

vorheriger Anmeldung,

das Verwaltungsgebäude

des Elbehafen. Nach einer

ausführlichen Präsentation

zur Bedeutung des Hafen-

Foto: BP

und Industriestandortes

Brunsbüttel und zu den

Aktivitäten der Brunsbüttel

Ports GmbH in Norddeutschland

und Skandinavien

geht es zu Fuß über

das Hafengelände. Die Besucher

erhalten so einen

spannenden Einblick in

das tägliche Geschehen in

einem der größten Seehäfen

Deutschlands.

Eine Teilnehmergebühr entfällt;

vor Ort wird um eine

Spende für die Seemannsmission

Brunsbüttel gebeten.

Eine Anmeldung ist

verbindlich und ausschließlich

über die Tourist-Information

in Brunsbüttel

unter (04852) 391 186 oder

per E-Mail touristinformation@stadtbrunsbuettel.de

möglich. Die Teilnehmerzahl

ist begrenzt.

Voraussetzung für die Teilnahme

am Rundgang ist

die Vorlage eines negativen

PCR-Tests (nicht älter als 48

Stunden) bzw. der Nachweis

über eine vollständige

Impfung oder Genesung.

Außerdem ist ein wirksamer

Mund-Nasen-Schutz

während des gesamten Unternehmensbesuchs

zu tragen.

Wetterfeste Kleidung

und festes Schuhwerk sind

erforderlich. Die Teilnahme

erfolgt auf eigene Gefahr, Eltern

haften für ihre Kinder.


Marktplatz

Lokal & Aktuell

13.

14.

November

11. 2021

2021 HADLER KURIER 91

STELLENANGEBOTE

Reinigungskraft (m/w/d) gesucht

auf 450-€-Basis für 4,5 Std die Woche 3x1,5 à 10,50 €/Std.

Gutgesell GmbH, z. Hr. Fr. Vollrath, Reichenstr. 9, Otterndorf, Tel.04751-3340, www.gutgesell-cuxhaven.de

Die Stadt Cuxhaven sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

beim Regiebetrieb Technische Dienste einen

Sachbearbeiter

für das Rechnungswesen (m/w/d)

EG 8TVöD –bei entsprechender Qualifikation

39 Std./Woche -befristet für 2Jahre

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter

www.cuxhaven.de/Stellenmarkt

Bewerbungsschluss: 27. November 2021

Wir suchen eine

Reinigungskraft m/w/d

auf 450¤Basis oder als Teilzeitbeschäftigung.

Ihr Aufgabenbereich umfasst die Reinigung unserer Fitness und

Saunaanlage.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter

047513535 oder als schriftliche Kurzbewerbung an:

KrügerPhysiotherapie / Cuxhavener Straße 21/ 21762 Otterndorf

Schwanengrund 8, 21745 Hemmoor, Tel. 04771-8887288

www.entlastungsdienst-hemmoor.de

Wir suchen ab Januar 2022 Verstärkung für unser multikulturelles Team.

Pflegefachkraft (m/w/d)

• gerne 2-sprachig polnisch/deutsch

• mind. 30 Std./wöchentl. oder nach Vereinbarung

• für Leitungsaufgaben (Tourenplanung, Erstbesuche/

Aufnahmen, Schulungen der Helfer)

• Fortbildung zur verantwortlichen Pflegefachkraft möglich

Haushaltshilfen und

Betreuungsassistent (m/w/d)

• Arbeitszeit nach Vereinbarung

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung oder gerne auch per E-Mail

an: mail@entlastungsdienst-tagay.de

Tel. Vorabinformation erteilt Frau Jowita Tagay unter:

0174-9391279

AllroundHofkraft mit Pferdeverstand

für vier Pferde und diverse leichtere Hofarbeiten.

Wir wünschen uns tierliebe(n) Mitarbeiter(in) (m/w/d) für unse

ren Denkmalgeschützen ReetHof. In angenehmer Atmosphäre

leben wir mit Windhunden und Pferden.

Wir wünschen uns:

Hohe Empathie für Tiere

Verantwortungsbewusstsein

Zuverlässigkeit

Erfahrung mit Pferden (Pflege /Misten)

Pferde sollten morgens und abends versorgt werden. In Abspra

che der Zeiten und freien Tagen, können diverse Optionen halb

tags und/oder Leerzeiten, bzw. Festanstellung halbtags, verein

bart werden. Flexibilität ist für uns wichtig. Alles in Absprache!

Wir freuen uns von eloquenten freundlichen Bewerbern/innen zu

hören. PostleitzahlenGebiet 21775. Bei überdurchschnittlicher

Vergütung plus Fahrzulage. Kontaktaufnahme unter CNZ11100

Fachwerkstatt – seit über 60 Jahren und auch in Zukunft

www.hoergermaschinen.de

Wir sind ein regional tätiges Handelsunternehmen in den

Wir sind ein regional tätiges Handelsunternehmen in den

Bereichen

Bereichen

Kommunal

Kommunal

und

und Gartentechnik.

Gartentechnik.

Ebenfalls

Ebenfalls

gehört

gehört

der

der

europaweite

europaweite

Vertrieb

Vertrieb

von

von

Reinigungsmaschinen

Reinigungsmaschinen

für

für

Sportanlagen zu zu unserem Geschäftsfeld.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n

Aushilfsfahrer (m/w/d)

Monteur (m/w/d)

für Endmontage auf von 450 Reinigungsmaschinen.

Euro Basis

mit Führerschein Klasse BE .

Wir bieten Ihnen eine Festanstellung, 30 Tage Urlaub, Urlaubs

und Weihnachtsgeld sowie ein Familäres Betriebsklima.

Beratung Verkauf Kundendienst

Langenstraße 2

21781 Cadenberge

Tel. (047 77) 93 13 73

Günstige Finanzierungsmöglichkeiten mit 0 ¤ Anzahlung

Durchgehend geöffnet

Stauerei und Dienstleistungsbetrieb

Suche für sofort flexible, zuverlässige und belastbare

Mitarbeiter (m/w/d)

für Akkordarbeit in Festeinstellung

– Entladen von Fisch und GemüseContainer

sowie

Staplerfahrer (m/w/d)

für Schichtdienst

für Hafenarbeiten im Raum Bremerhaven für sofort.

Bei Interesse bitte schriftliche Bewerbung an:

Stauerei und Dienstleistungsbetrieb

Ewald Meyer e. Kfm.

Cuxhavener Straße 38, 21765 Nordleda

Tel. 0171 / 2103056

EMail: StauereiEwaldMeyer@tonline.de

Nebenverdienst als

Tageszeitungszusteller m/w/d

in OTTERNDORF frei ab 1.1.2022

„Der frühe Vogel fängt den Wurm“

AlsZusteller/in für die NIEDERELBE ZEITUNG,den Elbe-Weser-Kurier

und Briefsendungen sind Sie frühmorgens an der frischen Luft

unterwegs.

Sie verfügen damit ganz nebenbei über einen regelmäßigen

Zusatzverdienst.

Dieser Bezirk umfasst u. a. folgende Straßen:

•Ackerstraße

•Bürgerweide

•Fröbelweg

•Gartenstraße

•Sophienweg

Waswir vonIhnen erwarten:

•Zuverlässigkeit und Sorgfalt

•Belastbarkeit und Flexibilität

•Sie sind ortskundig und neugierig auf Ihre Heimat

WasSie vonuns erwarten dürfen:

•einen attraktiven Nebenverdienst bei

leistungsgerechterEntlohnung

•ein sicheres Arbeitsverhältnis

•Arbeitshilfsmittel werden vonuns gestellt

•Zustellbezirke ganz in IhrerNähe

•ein Freiexemplar der Niederelbe-Zeitung

•viel frische Luft mit Fitness-Potenzial

•ein tolles und motiviertesTeam

•eine qualifizierte Einarbeitung

IhrInteresseist geweckt?

Dann werden Sie Teil unseres großen Teams und bewerben Sie

sich per E-Mail an zustellung@cuxonline.de oder direkt

telefonisch unter04721/585-142 bei SarahGersonde.

Hadler Zeitungsvertriebs GmbH

Neue Industriestraße 14

27472 Cuxhaven


Marktplatz

210KURIER 13. November 14. 11. 2021

MARKTPLATZ

STELLENANGEBOTE

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Land u. Baumaschinenmechatroniker (m/w/d)

Schweißer (m/w/d)

für die Reparatur und Wartung unserer Großgeräte

Wir bieten Ihnen eine unbefristete Festanstellung,

überdurchschnittliche Konditionen sowie Verpflegung

in unserem Betriebsrestaurant.

Freimuth Unternehmensgruppe – Personalabteilung

Am Kanal 1, 21782 Bülkau, bewerbung@freimuthabbruch.de

Kontaktieren Sie uns bei weiteren Fragen gerne unter der

Telefonnummer 04754 835 136.

Am Kanal 1, 21782 Bülkau, Tel.: 047 54/835136

bewerbung@freimuthabbruch.de, www.freimuthabbruch.de

Landkreis Stade •Der Landrat

21677 Stade

www.landkreis-stade.de

Beim Landkreis Stade sind mehrere Stellen als

Verwaltungsfachangestellter

(m/w/d)

zu besetzen.

Der Einsatz kann in folgenden Bereichen angeboten

werden:

• Rechtsamt, Sachbearbeitung von Verstößen

gegen die Vorschriften u.a. der Nds. Corona-

Verordnung

(Entgeltgr. 9a TVöD/VKA, dauerhaft, Hinweis:

Diese Aufgaben stehen voraussichtlich bis

31.12.2022 zur Verfügung, die entsprechenden

Mitarbeitenden werden im Anschluss anderen

Tätigkeitsfeldern in der Kreisverwaltung

zugewiesen werden.)

• Rechtsamt, Einspruchssachbearbeitung

von Verstößen gegen die Vorschriften u.a.

der Nds. Corona-Verordnung

(Entgeltgr. 9a TVöD/VKA, dauerhaft, Hinweis:

Diese Aufgaben stehen voraussichtlich bis

31.12.2022 zur Verfügung, die entsprechenden

Mitarbeitenden werden im Anschluss anderen

Tätigkeitsfeldern in der Kreisverwaltung

zugewiesen werden.)

• Rechtsamt, Bußgeldstelle

(Entgeltgr. 6TVöD/VKA, dauerhaft)

Sie entsprechen jeweils unserem Anforderungsprofil,

wenn Sie über eine abgeschlossene

Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellter

(m/w/d), die Angestelltenprüfung I(für Angestellte

(m/w/d) im kommunalen Verwaltungs- und Kassendienst)

oder die Befähigung für das 2. Einstiegsamt

der Laufbahngruppe 1, Fachrichtung „Allgemeine

Dienste“, verfügen. Gute Kommunikations- und

Konflikt- sowie Durchsetzungsfähigkeiten runden

das Anforderungsprofil ab.

Die vollständigen Stellenausschreibungen mit den

Anforderungsprofilen und weitere Informationen

erhalten Sie im Internet unter

www.landkreis-stade.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige

Bewerbung unter Eingrenzung des gewünschten

Aufgabenbereiches bis zum 08.12.2021 an die

nebenstehende Adresse oder an

bewerbung@landkreis-stade.de.

www.hoergermaschinen.de

Fachwerkstatt – seit über 60 Jahren und auch in Zukunft

Wir sind ein regional tätiges Handelsunternehmen in den

Bereichen

Wir sind ein

Kommunal

regional tätiges

und Gartentechnik.

Handelsunternehmen

Ebenfalls

in

gehört

den

der

Bereichen

europaweite

Kommunal

Vertrieb

und

von

Gartentechnik.

Reinigungsmaschinen

Ebenfalls

für

gehört

Sportanlagen

der europaweite

zu unserem

Vertrieb von

Geschäftsfeld.

Reinigungsmaschinen für

Sportanlagen zu unserem Geschäftsfeld.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n

Monteur (m/w/d)

(m/w/d)

.

für Endmontage von Reinigungsmaschinen.

für Endmontage von Reinigungsmaschinen.

Wir bieten Ihnen eine Festanstellung, 30 Tage Urlaub, Urlaubs Urlaubs

und Weihnachtsgeld sowie ein Familäres familiäres Betriebsklima.

Beratung Verkauf Kundendienst

Langenstraße 2

21781 Cadenberge

Tel. (0 4777) 931373

Günstige Finanzierungsmöglichkeiten mit 0 ¤ Anzahlung

Die Landeshauptstadt Hannover sucht eine*n

Verwalter*in (m/w/d)

für das Sommercamp Otterndorf. Die Einrichtung ist dem

Bereich Kinder und Jugendarbeit des Fachbereichs Jugend

und Familie zugeordnet.

Es handelt sich um eine ab dem 1. Januar 2022 unbefristet zu

besetzende Stelle mit 39 Wochenstunden (Entgeltgruppe 6

TVöD). Bewerber*innen müssen über eine abgeschlossene

Berufsausbildung in einem einschlägigen anerkannten Ausbil

dungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von mindestens zwei

einhalb Jahren verfügen.

Weitere Informationen hierzu und im Allgemeinen erhalten Sie

unter www.stellenausschreibungenhannover.de sowie unter

Tel. 0511 – 168 45418. Die Vorzüge der Landeshauptstadt

Hannover als Arbeitgeberin finden Sie im Internet unter

www.karrierestadthannover.de.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie

sich bitte online über das Bewerbungsportal oder richten Sie

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsun

terlagen (ohne Foto) unter Angabe der Ausschreibungsziffer

51.51202103DZ bis zum 24.11.2021 an die

Landeshauptstadt

Melker / mwd

in Teil oder Vollzeit gesucht

Wir sind ein Familienbetrieb aus

Krempel und suchen Unterstüt

zung beim Melken. Arbeitsbe

ginn morgens: 05:00 Uhr,

abends: 16:00 Uhr. Wir bieten

moderne Melktechnik, Flexibili

tät in den Arbeitszeiten und lei

stungsbezogene Bezahlung. Du

bist neugierig geworden oder

möchtest Dich verändern und

unser Team verstärken. Melde

Dich, wir zeigen Dir gerne Deine

Möglichkeiten auf unserem Be

trieb auf. Hof Hans Hinrich

Ehmann, Tel. 0170 / 2475547

Landeshauptstadt Hannover

Fachbereich Jugend und Familie

Jugend FerienService

OE 51.01

Joachimstraße 8

30159 Hannover

Durchgehend geöffnet

Vertretungsfahrer/in

(m/w/d) für die Beförderung

von Menschen mit Behinderung

(Werktags morgens + nachmit

tags) in Cuxhaven + Hemmoor

auf geringfügiger Basis (bis

450, ¤) ges. Kein Personenbe

förderungsschein

k.canning@diefahrdienste.de

oder Mobil 0173 / 3010883

notwendig.

Su. zuverl. Reinigungskr.

(m/w/d) für FeWo in Sahlen

burg. 13, ¤/Std. VB + KfzPau

schale. Mobil 0172 / 4344332


Marktplatz

Lokal & Aktuell

13.

14.

November

11. 2021

2021 HADLER KURIER 113

STELLENANGEBOTE

LEHRSTELLEN

KFZ

ANKAUF

Sofort Bargeld!

Wir kaufen alle PKW, LKW, Busse, auch

Unfall, Stader Str. 65, 21745 Hemmoor,

(0163) 7778469 oder (047 71) 8897335

Verkauf auch im Kundenauftrag möglich

ANKAUF

Suche Aufsitzmäher

auch defekt. 0152 / 22110661

REISEMOBILE

VERSCHIEDENES

LUST AUF EINE NEUE BERUFLICHE

HERAUSFORDERUNG?

Wir sind ein modernes, innovatives Medienhaus, das sich mitten in einer

Transformation befindet. Sich ständig verändernde Märkte, der digitale Wandel,

neue Geschäftsmodelle fordern neugierige, aktive und dynamische Mitarbeiter.

MEDIA-SALES

MANAGER (m/w/d)

Wenn Sie es genau wissen wollen – Ihre Lokalzeitung

Assistent (w/m/d)

für kaufmännische

Sachbearbeitung

per sofort gesucht

Ausbildungsplatz

zum Immobilien

kaufmann (m/w/d)

zum 1. August 2022 frei

Bewerbungen per Mail an:

500@schoon

hausverwaltung.de

Lehmkuhle 2 27472 Cuxhaven

www.schoonhausverwaltung.de

UMZUGSAGENTUR NORD

Telefon: 0471/98210898

www.umzugsagenturnord.de

Umzüge & Haushaltsauflösungen

Beiuns geht Ihre Spendegarantiertnicht unter.

www.seenotretter.de

Danke.

zum schnellstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung unseres Teams gesucht.

Ihre zukünftigen Herausforderungen:

» Verkauf von Print- und Onlineprodukten

» Akquise von Neukunden

» Betreuung von Bestandskunden

» Einbindung bei der Entwicklung

neuer Verkaufsthemen

» eine leistungsorientierte Bezahlung

mit Fixum

Das sollten Sie mitbringen:

» abgeschlossene betriebswirtschaftliche

oder kaufmännische Ausbildung mit

Berufserfahrung

» sicheres und zielorientiertes Auftreten

und Verkaufen

» große Leidenschaft für Beratung

und Verkauf

» Verhandlungsgeschick und

Kommuni kationsstärke

» selbstständige, strukturierte und

effiziente Arbeitsweise

Das erwartet Sie bei uns:

» Wir bieten Ihnen spannende Aufgaben,

eine wertschätzende Unternehmenskultur

und ein attraktives Arbeitsumfeld in

einem jungen motivierten Team, das Sie

zukünftig mitgestalten können

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte an:

Personalreferentin Mirja Gefers

Kaemmererplatz 2, 27472 Cuxhaven

Telefon: (04721) 585-312, E-Mail: jobs@cuxonline.de

Assistent (m/w/d)

für kaufmännische Sachbearbeitung

per sofort gesucht.

Bewerbung per Mail an:

info@cuxim.de

Ich suche für meinen Bio-Obsthof

in Cadenberge

tatkräftige Unterstützung

(m/w/d)

Gerne mit Erfahrung im Obstbau,

Pflanzenschutz, Sortierarbeiten, Obstbaumschnitt,

ist aber kein Muss!

Meldet Euch gerne unter:

0170/8325223

Obsthof Johanna Schaeper

Das habe ich nicht gewusst...

ist oft ein peinliches Eingeständnis.

Informieren Sie sich. Lesen Sie

deshalb täglich Ihre Tageszeitung.

So manche Kariere nahm ihren Anfang im Stellenmarkt

der Lokalzeitung – warum nicht auch Ihre?

Gesucht – Gefunden in den

Kleinanzeigen Ihrer Lokalzeitung


12 Zum Schluss

13. November 2021

AUFGESPIESST

Die Glosse der Woche

Von Stefan Hackenberg

Geschäftliches

Geschäftliches

Duhner Gebäudereinigung

GlasreiniGunG

rufen sie uns an

0 47 21 - 4 24 34 94

www.duhner-gebaeudereinigung.de

www.elbe-weser-kurier.de

facebook.com/elbeweser95

Einfach mal locker bleiben! Es

wird immer deutlicher. Neben

der Geflügelpest kriegen wir

auch Corona nicht weg. Wir

müssen uns arrangieren. Es

gibt allerdings einen großen

Unterschied zur Geflügelpest.

Im Gegensatz zu den gefiederten

Freunden jeder Festtagstafel

wie Gans und Ente,

können wir die Ungeimpften

nicht einfach im Stall halten.

Noch nicht einmal über die

Festtage.

Müssen wir auch

nicht. Denn langsam

reift bei uns eine

Erkenntnis. Wir

wollen leben.

Und zwar ohne

Lockdown. Das

Gute ist, das können wir auch.

Mittlerweile sind so viele

geimpft, dass sich ein erneutes

Einschließen grundgesetzlich

nicht mehr vertreten

lässt. Denn auch wenn

wir wissen, dass die Spritze

Covid nicht per se verhindert,

tödlich ist in den meisten

Fällen der Virus nur für

die Ungeimpften. Das ist auf

jeden Fall tragisch, aber seien

wir ehrlich. Wir Geimpften

ELBE WESER

K U R I E R

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende

sind doch erstmal froh, das

nackte Leben selbst gerettet

zu haben.

Da können wir mit denen, die

lieber das Gesundheitssystem

auf die Probe stellen wollen,

ein wenig gnädiger umgehen.

Letztendlich ist jeder erstmal

für sich selbst verantwortlich.

Geistig eingeschränkt

Tätigen, die

mit ihren Kleinwagen

auf dem Nürburgring

als Besucher

rumflitzen,

nehmen wir ja auch

nicht sofort den Führerschein

weg, nur weil sie möglicherweise

in die Bande krachen.

Ehrlicher Finder:

Börse abggeben

BREMERHAVEN re ∙ Eine

verlorene Geldbörse mit

mehreren Hundert Euro Inhalt

und wichtigen Unterlagen

hat ein 27-jähriger Mann

am Dienstagabend gegen

19.30 Uhr in einem Schnellrestaurant

an der Hafenstraße

gefunden. Der ehrliche

Finder kontaktierte die Polizei,

die die Geldbörse an sich

nahm und sich nun bemüht,

den Eigentümer ausfindig

zu machen. Die Polizei

dankt dem Bremerhavener

und lobt ihn für sein vorbildliches

Verhalten.

Und auch um die muss sich der

Krankenkassenbeitragszahler

in solchen Fällen indirekt

kümmern. Auch die belasten

unser Gesundheitssys tem eigentlich

unnötig.

Deshalb sollten wir die Schärfe

aus der Diskussion nehmen.

Lasst uns lieber eigenverantwortlich

um uns selbst kümmern.

Das heißt, so vorsichtig

wie möglich, so rücksichtsvoll

wie von uns selbst erwartet

und vor allem so gelassen

wie nötig.

Und wenn einer

anderer Meinung ist,

soll er doch. Hauptsache

er hält Abstand und trägt

Mund-Nasen-Schutz. Und

für Fußballer gilt: Wir haben

uns doch schon für die WM

qualifiziert. Also gönnt den

unterbezahlten Profis doch

zwei Wochen Erholungszeit.

Für alle anderen gilt: Wer

denn ungeimpft krank wird,

da können wir sicher sein,

den wird seine Krankenkasse

schon „zur Kasse“ bitten.

Schaffen die immer!

für alle fÄlle

Wochenendnotdienst vom 13. - 14. November 2021

Für alle Angaben übernehmen wir keine Gewähr.

04721/

72 15-0

„Ich gehe mit meiner Laterne ...“

Umzug mit Sankt Martin erhellte die Wingst

WINGST jt ∙ Sahen die Bäume

im Schein der Lichter

unheimlich aus! Aber mit

der Laterne und ganz vielen

anderen Laternenkindern

fand der bunte Tross von

geschätzt mehr als hundert

Teilnehmern seinen Weg.

Außerdem führte Sankt

Martin auf seinem Pferd den

Umzug ganz vorne an. Auch

der Isländer war mit kleinen

Lichtlein behängt, so dass

man den Zuganfang nicht

aus den Augen verlieren

konnte.

Habt ihr schon einmal ein

beleuchtetes Pferd mitten im

Wald gesehen? Ross und Reiter

waren eine echte Überraschung.

Auf der 25-jährigen

Stute „Mauni“ thronte Marei

Röcker aus Osterbruch. „Es

ist das erste Mal, dass ich

den Martin spiele und es ist

ein super Gefühl. Das rote

Gewand hat mir Franzi geschenkt,

alle anderen Ideen

sind zu Hause entstanden.

Auch die Lichterkette um

den Helm.“

Am Waldspielplatz Wingst

nahm der Laternenumzug

seinen Lauf Richtung Kurparktreff

und immer mehr

Kinder mit ihren Eltern,

Geschwistern, Omas und

Opas stießen dazu. Mit so

einem Andrang hatte keiner

gerechnet. Ganz begeistert

von der großen Resonanz

zeigte sich auch Sabine Cordes,

Schulleiterin der Schule

am Wingster Wald: „Wir

haben das alle zusammen

abgesprochen. Einbezogen

waren der Waldkindergarten

Wingst und der Kindergarten

Oppeln.“ Sehr

viele Grundschüler und

Kindergartenkinder waren

unter den Lichtwichteln

auszumachen.

„Wir haben alle eingeladen,

es sollte eine Wingster Veranstaltung

für die ganze

Familie sein. Das war rundum

gelungen.“ Auch die

Fantasie wurde angeregt.

Vorleser Helmut Leveknecht

hatte drei Geschichten um

den Heiligen Sankt Martin,

den man hier wenig kennt,

mitgebracht. Eine aufmerksame

Kinderschar hatte um

den Vorleser herum Platz genommen.

Wer Weihnachtsgeschichten

liebt, so viel sei

schon verraten: Am Nikolaustag,

dem 6. Dezember

liest Helmut Leveknecht auf

dem Rittergut Niendieck,

begleitet von Klavierklängen.

Eine schöne Einstimmung

auf das Lichterfest der

Liebe mit Tannengrün.

Wie es dazu kam? Erst im

Oktober war bei Franzi vom

Wingster Kurparktreff die

Idee entstanden: „Ich habe

gedacht, man müsse zum

Abschluss der Kurparktreff-Saison

mal was für die

Kinder tun. Und da fiel mir

Durch die Wälder auf und nieder leuchten die Laternen wieder.

Rote, gelbe, grüne, blaue, lieber Martin komm und schaue!

Sankt Martin ist ein braver Mann, dem man nicht genug danken

kann. Auf der 25-jährigen Stute „Mauni“ thronte Marei Röcker

aus Osterbruch

Fotos: jt

plötzlich Sankt Martin ein.“

Unterstützung bekam sie

von ihrem Mann Kurt sowie

von Gisela und Herbert; „unsere

Hilfe, das ganze Jahr!“

„So einen schönen und langen

Laternenumzug hat die

Wingst lange nicht mehr

gesehen!“

Einen überaus lichtvollen

Einsatz hatte die aktive

Abteilung der Freiwilligen

Feuerwehr Wingst und die

Jugendfeuerwehr. Mit sechs

Kameraden waren sie angerückt,

um den Umzug

mit Fackeln zu begleiten

und den teils durch Herbstblätter

übersäten Weg auszuleuchten.

Unter freiwilligen

Helfern waren Finn

Schmarje (13), Sören Hinsch

(12), Cassian Buck (14) - erst

seit einem Jahr dabei, Ortsbrandmeister

Thomas Schumacher,

Jugendwart Michael

Kühlcke und sein Stellvertreter

Stefan Trotz. Die Feuerwehrleute

freuten sich,

dass der Umzug so viel Anklang

gefunden hatte. Klar,

dass die einhellige Meinung

der Teilnehmer auch nur

so lauten konnte: „So einen

schönen und langen Laternenumzug

hat die Wingst

lange nicht mehr gesehen!“

„Im nächsten Jahr gibt es

dann auch genug Brezeln“,

versprachen Franzi und

Kurt, die von dem Besucheransturm

geradezu überwältigt

und mit ihren 36 gut gemeinten

Brezeln schnell am

Ende waren. Dafür reichte

aber der Punsch für die Erwachsenen

und Kinder.

> Im notfall: notruf: 110 feuerwehr/ notarzt: 112

> ÄrztlIcher & apotheken-notdIenst

cuxhaven: 0 47 21 / 1 92 22 / landkreIs: 04 71 / 1 92 22

> frauennotruf des parItÄtIschen tag + nacht tel. 0 47 21 / 57 93 93

> telefonseelsorge tag + nacht tel. 08 00 / 1 11 01 11

arzt

cuxhaven

Bereitschaftsdienstpraxis

der niedergelassenen Ärzte

am Krankenhaus Cuxhaven

Altenwalder Chaussee 10,

Cuxhaven

bundeseinheitliche

Rufnummer: 116 117

Öffnungszeiten:

Samstag, Sonntag & Feiertage:

10 bis 13 Uhr u. 17 bis 20 Uhr

Montag bis Freitag 19 bis 21 Uhr

wesermünde nord:

Bad Bederkesa, langen,

land wursten

Diensthabender Arzt ist unter der

bundeseinheitlichen

Rufnummer: 116 117

zu erreichen. Notfallsprechstunde

in der jeweiligen

Praxis von 10 bis 11 Uhr und

17 bis 18 Uhr, telef. Nachfragen

zu den Sprechzeiten

otterndorf, cadenberge,

neuhaus, Bülkau

Diensthabender Arzt ist unter der

bundeseinheitlichen

Rufnummer: 116 117

zu erreichen. Notfallsprechstunde

in der jeweiligen Praxis von 10 bis

11 Uhr und 17 bis 18 Uhr, telef.

Nachfragen zu den Sprechzeiten.

osten, hemmoor, lamstedt,

freiburg, wingst, oberndorf,

hechthausen u. wischhafen

Diensthabender Arzt ist unter der

bundeseinheitlichen

Rufnummer: 116 117

zu erreichen. Notfallsprechstunde

in der jeweiligen Praxis

von 9 bis 11 Uhr und 17 bis 18

Uhr, telef. Nachfragen zu den

Sprechstunden.

augenarzt

landkreis cuxhaven

Notdienst-Tel.: 0 41 41/98 17 87

zahnarzt

cuxhaven

Notfallsprechstunde von 11 bis

12 Uhr und 18 bis 19 Uhr

Samstag und Sonntag:

Dr. Mark Kühnast

Hauptstraße 69,

Altenwalde

Tel.: 0 47 23/46 69

land hadeln

Notfallsprechstunde von

10 bis 11 Uhr und 19 Uhr

Samstag und Sonntag:

Dr. Johanna Arnemann

Landesstraße 17, Wanna

Tel.: 04757/222 57 44

altkreis wesermünde

Notfallsprechstunde von

10 bis 11 Uhr und 19 Uhr

Samstag und Sonntag:

Dr. Hannes Petersen

Amtsdamm 81, Hagen

Tel.: 0 47 46 / 2 49

apotheke

cuxhaven

Samstag:

Schloss-Apotheke

Nordersteinstraße 9, Cuxhaven

Tel.: 0 47 21/2 33 29

Sonntag:

Nordwest-Apotheke

Wagnerstr. 22, Cuxhaven

Tel.: 0 47 21/3 99 98 - 0

land hadeln, cadenberge,

wingst, hemmoor,

lamstedt, hechthausen

Kronenapotheke

Bahnhofstraße 2,Cadenberge

Tel.: 0 47 77 / 93 11 47

Sonntag:

Wolf-Apotheke

Zentrumstraße 11,

Hemmoor

Tel.: 0 47 71 / 6 50 40

Bad Bederkesa

Nächstgelegene Notdienstapotheke

Sa. ab 9 Uhr bis So. 9 Uhr

Geeste-Apotheke

Köhlener Straße 2,

Schiffdorf

Tel.: 0 47 49 / 93 00 88

So. ab 9 Uhr bis Mo. 9 Uhr

Sander Apotheke

Geestemünde

Grashoffstr. 7,

Bremerhaven-Geestemünde

Tel.: 04 71/9 24 16-0

Immer gut informiert....

www.elbe-weser-kurier.de

Bemerhaven, langen,

dorum, wremen

Samstag:

Heide Apotheke

Langener Landstr. 266,

Bremerhaven-Leherheide

Tel.: 04 71 / 870 29

Sonntag:

Sander Apotheke

Geestemünde

Grashoffstr. 7,

Bremerhaven-Geestemünde

Tel.: 04 71/9 24 16-0

tIerarzt

stadt cuxhaven

Nur in dringenden Fällen, wenn

der/die Hausarzt/ärztin nicht

erreichbar ist.

Samstag und Sonntag::

Gemeinschaftspraxis

J.-H. Ahlemeyer/P. Burfeindt

St.-Annen-Weg 5, Altenbruch

Tel.: 0 47 22 / 25 16

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!