OHC aktuell: Oranienburger HC - Füchse Berlin II

ORANIENBURGER.HC
  • Keine Tags gefunden...

Hallenheft für den 10. Spieltag der Saison 2021/22

5. 5. AUSGABE Ausgabe | 13.11.2021

ZEITSCHRIFT DES ORANIENBURGER HANDBALLCLUB E.V.

10. Spieltag 3. Liga DHB

Schutzgebühr:

1,00 €

in der TURM ErlebnisCity

ÜBERTRAGUNG bei

Sportdeutschand.TV

für 4,50 €

Oranienburger HC vs. Füchse Berlin II

SAMSTAG 13.11.2021 | ANPFIFF 18:30 UHR

WWW.ORANIENBURGERHC.DE 1

EIN BALL. EIN TEAM. EIN ZIEL.

WWW.ORANIENBURGERHC.DE


SAMSTAG 13.11.2021

Gemeinsam erfolgreich

ORAFOL ist führend in der Veredlung von Kunststoffen. In Oranienburg, am Stammsitz

der internationalen Firmengruppe, entwickeln und produzieren mehr als 1.000 Fachkräfte

Produkte, die in allen Bereichen des Lebens zum Einsatz kommen.

Werden Sie Teil des Teams

Als Familienunternehmen planen wir langfristig

und setzen auf nachhaltiges Wachstum.

In einem hochmodernen Umfeld bieten wir

möglichst viel Flexibilität.

Unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen

ermöglichen wir die berufliche Entwicklung

im Einklang mit privaten Zielen.

Erfahren Sie mehr über Ihre Karrieremöglichkeiten bei ORAFOL:

ORAFOL Europe GmbH

careers@orafol.de

2

ZEITSCHRIFT DES ORANIENBURGER HANDBALL CLUB E.V.


5. AUSGABE

Rico Rückstadt

Geschäftsführer der Energieinsel GmbH

Liebe Mitglieder des OHC,

liebe Handballfreunde,

„Wer Sport treibt, ist bereit, sich einzusetzen.“

Dieser Satz trifft nicht nur auf Einzelsportler zu,

sondern auch auf den Mannschaftssport. Gerade

im Mannschaftssport Handball hat diese

Feststellung beim Oranienburger HC seit vielen

Jahren einen hohen Stellenwert. Wichtig ist es,

den Blick nach vorne zu richten, Niederlagen

zu verarbeiten, die Euphorie von Siegen mit in

die nächsten Spiele zu tragen, Veränderung zu

akzeptieren und sich bei jedem Spiel mit allen

Kräften und Geschick immer wieder auf ein

Neues einzubringen.

Ich glaube, nein, ich weiß, dass es genau das

ist, was der Oranienburger HC praktiziert. Das

war in der Vergangenheit so. Und das hat sich

in den Zeiten der Pandemie erst recht gezeigt.

Der Verein stellte sich diesen Herausforderungen,

richtete den Blick nach vorn statt über die

durchaus schwierige Phase zu klagen.

Vorstand, Trainer, Mannschaften und Freunde

des Vereins entwickelten Ideen, um Spielerinnen

und Spieler auch ohne Punktspiele zu

motivieren. Die Vereinsspitze investierte noch

mehr Kraft, um den Verein am Laufen zu halten.

Für uns als Energieinsel gilt das Gleiche, alle

Mitarbeiter müssen gemeinsam als Team funktionieren,

nur so können wir unsere Kunden

weiterhin unabhängig machen. Teamgeist ist

ein ganz wichtiger Punkt, denn nur gemeinsam

kann man etwas erreichen. Für das mittlerweile

fünfte Heimspiel der Männer des Oranienburger

Handball-Clubs in dieser Saison gegen die

Füchse Berlin II drückt die Energieinsel – nicht

nur als Sponsor – ganz fest die Daumen.

Der OHC ist in der Region Oberhavel und in

Oranienburg ein fester Bestandteil des gesellschaftlichen

Lebens und findet viel Zuspruch und

Resonanz bei den Fans und Zuschauern. Umso

wichtiger ist es auch für uns, den Handballsport

in unserer Region zu unterstützen und zu fördern.

Ich freue mich, heute gemeinsam mit Ihnen,

dem Publikum und der Gastmannschaft auf ein

erstklassiges Handballspiel hier in der MBS-

Arena und natürlich auf einen Sieg unserer

Jungs, damit sie so lange wie möglich in der

Tabellenspitze ihrer Staffel bleiben.

Mit freundlichen Grüßen

Rico Rückstadt

Geschäftsführer der Energieinsel GmbH

Impressum

Herausgeber:

Oranienburger Handballclub e.V.

André-Pican-Str. 41, 16515 Oranienburg

Tel. 03301.526174

Redaktion: Stefan Blumberg

Fotos: OHC, Füchse Berlin II, bist, privat

Satz, Layout, Druck:

FINISH – Agentur für Marke und Design.

Medienpartner des OHC

An den Dünen 5

16515 Oranienburg

www.finish.agency

WWW.ORANIENBURGERHC.DE 3


SAMSTAG 13.11.2021

OHC - 1. Männermannschaft

Oranienburger HC

Trainer

Christian Pahl

Co-Trainer

Mario Müller

Physiotherapeutin Anna Völker

Fitness-/Athletiktrainer Yannick Schindel

Nr Spieler Position Geb.-Datum

12 Paul Porath TW 30.5.1996

21 Patrick Ziebert TW 27.7.1985

36 Paul-Janis Twarz TW 27.9.1997

2 Niklas Danowski KM 11.7.1998

3 Erik Gerntke RR 14.5.1999

4 Aaron Krai RM 10.9.2000

6 Dennis Schmöker LA 8.10.1993

13 Robert Barten KM 16.1.1996

17 Nils Müller RA 10.10.1994

20 Alexander Pietsch KM 14.10.1993

22 Lasse Scharge RR 5.2.1991

23 Julius Heil RL 16.7.1996

28 Philipp Reineck RM 28.3.2001

29 Max Bauer RA/RR 29.10.1995

31 Wiktor Mokracki LA/RM 22.3.2002

32 Dorian Schnabel RL 3.3.1994

66 Julius Porath RA 30.5.1996

Unsere heutigen Gäste:

Füchse Berlin II

Trainer

Aaron Ziercke

Co-Trainer

Kenji Hövels

Nr Spieler Position

12 Gustav König TW

16 Tom Göres TW

9 Max Beneke RR

10 Tim Grüner LA

13 Moritz Sauter RM

21 Moritz Ende RA

22 Marian Hajko RM

23 Francisco Perreira RA

25 Lucas Mohr RL

27 Dustin Kraus RL

29 Yven Felsch RM

31 Ole Machner LA

33 Jan Keno Jacobs KM

35 Vladislav Lets KM

40 Paul Leon Mattner RR

4

ZEITSCHRIFT DES ORANIENBURGER HANDBALL CLUB E.V.


5. AUSGABE

Tabelle 3. Liga - Staffel A

Platz Name Spiele Tore Punkte

1. 1. VfL Potsdam 1990 e.V. 7 251:159 14:0

2. Oranienburger HC 8 248:215 12:4

3. TSV Altenholz 8 225:219 11:5

4. Mecklenburger Stiere 8 233:261 8:8

5. HG Hamburg-Barmbek 8 217:223 8:8

6. Füchse Berlin II 8 218:222 7:9

7. HSG Ostsee N/G 8 210:237 7:9

8. HSG Eider Harde 9 261:278 7:11

9. Stralsunder HV 7 204:214 6:8

10. DHK Flensborg 9 257:280 6:12

11. VfL Fredenbeck 8 207:258 2:14

Schiedsrichter

im heutigen Spiel:

Lukas Müller

Robert Müller

(LHC Cottbus)

Nächste OHC-Spiele

20.11.2021 - 19:00 Uhr

VfL Potsdam : OHC

27.11.2021 - 19:30 Uhr

VfL Fredenbeck : OHC

Nachbarn unter sich

Der November ist Derbyzeit: Erst kommen die Füchse Berlin

II zu uns, eine Woche später (20. November, 19 Uhr) geht es

zum Spitzenreiter 1. VfL Potsdam. Zunächst gilt die Konzentration

ganz der Bundesliga-Reserve der Füchse Berlin. Die

aktuelle Serie unserer Mannschaft hinterlässt einen sehr erfreulichen

Eindruck: Die letzten drei Spiele gewann sie: 32:24

bei der HSG Eider-Harde, 30:29 gegen den TSV Altenholz,

37:32 beim DHK Flensborg. Das bedeutet Platz 2 in der Staffel

A der 3. Liga (12:4 Punkte). Unsere Mannschaft hat – erstens

– damit gezeigt, dass auch auswärts etwas zu holen ist. Und

es ist – zweitens – eine gewisse Stabilität eingezogen, auch

wenn noch lange nicht alles wie am Schnürchen läuft und

gerade beim Sieg gegen Altenholz das Glück durchaus Pate

stand. Trotz der personellen Ausfälle beziehungsweise der

zaghaften „Wiedereingliederungsmaßnahmen“ von verletzten

Spielern in den vergangenen Wochen blieben die Punkte letztlich

auf Oranienburger Seite. Allem Anschein nach kommt jetzt

auch Rechtsaußen Nils Müller nach seiner Knöchelverletzung

zurück.

Und was soll heute gegen die Füchse Berlin II herausspringen?

Unser Trainer Christian Pahl sagt auf entsprechende Fragen

gern: „Wir treten nicht an, um zu verlieren!“ Insofern ist die

Marschroute klar. Es geht darum, weiter Punkte für eine Platzierung

unter den sechs besten Mannschaften zu sammeln.

Das bleibt das oberste Ziel für diese Saison. Mit dem 6. Platz

ist für jede Mannschaft der Verbleib in der 3. Liga gesichert.

Nur darum geht es und um nichts anderes. Wie wurde Christian

Pahl nach dem Erfolg gegen Hamburg-Barmbek Anfang

Oktober im Generalanzeiger zitiert? „Oranienburg kämpft ums

Überleben!“ Damit meinte er den Kampf um den Ligaverbleib.

Bislang entschied unser Team alle vier Heimspiele für sich.

Wozu die Füchse in der Lage sind, ist schwer zu vorherzusagen.

Beim Matthäi-Cup in Oranienburg im August waren sie

– damals unter Neu-Trainer Bartłomiej Jaszka – chancenlos.

Danach quittierte der Ex-Profi seinen Dienst. Der Ex-Nationalspieler

und gestandene Trainer Aaron Ziercke (u. a. HC Empor

Rostock, TuS N-Lübbecke, Lettland) übernahm. Der Saisonstart

missglückte mit drei Niederlagen (HSG Ostsee 23:29,

HG Hamburg-Barmbek (27:28), HSG Eider-Harde (26:34).

Mittlerweile fasste die standesgemäß junge Mannschaft Fuß.

7:3 Punkte in Folge holte sie, die Niederlage stammt aus dem

Spiel gegen Überflieger Potsdam. Christian Pahl prognostiziert,

„dass die Füchse am Ende einen der ersten sechs Plätze

belegen werden“. Spannung ist vorprogrammiert.

10. Spieltag - 3. Liga, Staffel A

12.11.21, 19:30 Uhr HSG Ostsee N/G – Mecklenb. Schwerin

13.11.21, 17:00 Uhr DHK Flensborg – 1. VfL Potsdam

13.11.21, 18:30 Uhr HG Hamburg Barmbek – Stralsunder HV

13.11.21, 18:30 Uhr Oranienburger HC : Füchse Berlin II

13.11.21, 18:30 Uhr VfL Fredenbeck – TSV Altenholz

WWW.ORANIENBURGERHC.DE 5


SAMSTAG 13.11.2021

Einblick bei den Jüngsten

Unsere Nachwuchsmannschaften haben zum jetzigen Zeitpunkt

(Stand: 12.11.2021) unterschiedlich viele Spiele absolviert.

Ein Zwischenfazit:

Die A-Jugend m muss sich in der Oberliga Ostsee-Spree

mitnichten verstecken, auch wenn die Punktausbeute nach

sechs Spielen mit 4:8 durchaus noch Luft nach oben lässt.

Mittlerweile kristallisiert sich langsam heraus, wie jedes Team

einzuordnen ist. Für einen Spitzenplatz wird es nicht reichen,

das war klar. Aber an dem Ziel „guter Mittelfeldplatz“ halten

die Jungs (zuletzt mit einer 15:31-Klatsche gegen Wildau)

fest. Auf Platz 3 ist aktuell die A-Jugend w in der Brandenburgliga

zu finden. 5:5 Punkte – das ist die Ausbeute. Niederlagen

gab es gegen Falkensee und Brandenburg/West,

Siege gegen Teltow-Ruhlsdorf und HSC Potsdam. Einen Krimi

lieferten sich die Mädels beim 31:31 gegen Wildau.

Na dran an der Spitze ist die B-Jugend m in der Brandenburgliga.

In der Zwölferstaffel rangiert die Mannschaft mit

8:6 Punkten auf Platz 4 (heute Nachmittag gab es noch ein

Spiel gegen den Tabellenletzten Werder). Bei den Siegen

war keine Laufkundschaft dabei. Die Niederlagen gegen den

Zweiten (Teltow/Ruhlsdorf) und Dritten (Potsdam III) mussten

wohl einkalkuliert werden, das 20:25 gegen den HSV

Oberhavel vermutlich nicht. Ihr Saisondebüt in der Kreisliga

feierte die B-Jugend w erst am vergangenen Sonntag. Das

Spiel beim HSV Bernauer Bären wurde denkbar unglücklich

mit 15:16 verloren, nachdem das Team bis zum 14:13 fast

durchgängig vorn lag. Die Momentaufnahme in der Kreisliga

der C-Jugend m bescherte uns ein erfreuliches Bild: Der

OHC grüßte nach drei absolvierten Spielen von der Spitze.

Welche Aussagekraft der Kantersieg bei Motor Hennigsdorf

(42:9) oder die Niederlage gegen die Bernauer Bären (10:42)

haben, wird sich erst im weiteren Saisonverlauf zeigen. Erst

zwei Spiele hinter sich hat die C-Jugend w. Nach der Niederlage

gegen Lychen (21:36) und dem Sieg in Liebenwalde

(19:16) in der Kreisliga stehen 2:2 Punkte zu Buche.

Gut aus den Startlöchern gekommen ist die D-Jugend m in

der Kreisliga. Drei Spiele – 4:2 Punkte. Die Punkte holte das

Team gegen Eberswalde (29:16) und Werneuchen (32:6),

die Niederlage kassierte der OHC in Lychen (17:30). Zwei

Spiele zu Ende gebracht hat die D-Jugend w. Nach dem

15:11 gegen Finowfurt gelang vor einer Woche ein Sieg für

die Ewigkeit: 36:0 gegen Prenzlau! Wow!

Ebenfalls bis Ende Oktober warten musste die E-Jugend m

mit dem ersten Pflichtspiel in der Kreisliga. In Lychen unterlag

die Mannschaft mit 15:26. Insgesamt wird es 16 Spiele

für jedes Team geben. Ab jetzt geht es Schlag auf Schlag.

Nicht am Wettkampfspielbetrieb teil nimmt unser Team der

E-Jugend w. Die F-Jugend (gemischt) spielt in Turnierform.

Saisonauftakt ist am 28.11. in Oranienburg. Der OHC

schickt zwei Teams ins Rennen.

Raphael Mlasowsky von der C-Jugend setzt sich hier im Spiel gegen Bernau durch.

6

ZEITSCHRIFT DES ORANIENBURGER HANDBALL CLUB E.V.


5. AUSGABE

Die männliche B-Jugendmannschaft

B-Jugend m: Gute Chemie im Team

Unser B-Jugend-Team spielt in dieser Saison in der Brandenburgliga

und belegt derzeit den 4. Platz. Bis zum heutigen

Samstag gewannen wir viermal und verloren dreimal.

Dieser Erfolg resultiert sicher auch aus dem großen

Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft. Es herrscht

eine sehr gute Stimmung. Jeder erhält in den Spielen

Einsatzmöglichkeiten. Zum Beginn der Saison nahmen

sich die Trainer für jeden Spieler die Zeit, um persönliche

Gespräche zu führen. Die Spieler äußerten ihre Ziele und

Wünsche. Sie fühlen sich im Team gut aufgehoben und

ernst genommen. Die Trainer haben eine ruhige und faire

Art und jederzeit ein offenes Ohr für unsere Probleme.

Untereinander motivieren wir uns nicht nur bei den Spielen

gegenseitig.

Unsere wöchentlichen Trainingseinheiten werden sehr

gut angenommen und zeigen eine hohe Beteiligung. Das

Training ist abwechslungsreich und gut von unseren Trainern

vorbereitet. Johannes Ruchatz, Philipp Reineck und

Nguyen Binh stellen uns sehr gut auf die bevorstehenden

Spiele ein. Während der ersten sieben Begegnungen dieser

Saison verbesserte sich unser Zusammenspiel immer

mehr. Mit Analysen des Spiels der gegnerischen Mannschaften

und extra angepassten Spielzügen werden wir

auf den jeweiligen Gegner gut vorbereitet. Nach dem Spiel

erfolgt eine Auswertung, um sich immer wieder zu verbessern

und Fehler zu vermeiden. Am Rande des Spielfelds

unterstützen uns Mitglieder anderer Mannschaften

und des Vereins mit toller Stimmung, so dass gerade die

Heimspiele für uns eine Freude sind.

Spieler des Teams

Anton Lachynov, Julius Illgen, Lennart Schroeder, Oskar

Schelenz, Erik Meyer, Moritz Sacher, Leander Jürschke,

Lukas Schumann, Richard Robe, Benedikt Lüttmann,

Maxim Papenroth, Florian Lachmann, Liam Netzker,

Tobias Schulz, Pascal Smietana, Leonard Jeworowski,

Raphael Mlasowsky.

WWW.ORANIENBURGERHC.DE 7


SAMSTAG 13.11.2021

Aufruf zum spendenbasierten Crowdfunding

Seit Gründung 1993 ist der OHC stetig gewachsen. Gesteigerten

Einnahmen standen immer auch gesteigerte

Ausgaben gegenüber. Nicht nur für die Dritte Liga mit

sich ständig verbesserndem sportlichen Niveau, auch

für die anderen Erwachsenenteams und den Nachwuchs

trägt der Verein immer höhere Aufwendungen

(z.B. Hallenmieten). In fast allen Altersklassen nehmen

- teilweise sogar zwei - Mannschaften am Spielbetrieb

teil. All dies wäre ohne Sponsoring und Spenden zahlreicher

Unternehmen sowie ohne unseren Club 100

nicht möglich.

In diesem Zusammenhang ist auch das Leasing der

LED-Technik (Spielstandanzeige und Werbebande) für

unseren Verein eine nachhaltige Investition. Sie bietet

nicht nur moderne Werbemöglichkeiten für unsere Partner

und damit Einnahmequellen für den OHC, sondern

ist auch ein wichtiger Teil des Eventcharakters unserer

Heimspieltage. Mit der Energieinsel GmbH konnte der

OHC einen starken und treuen Partner für die monatliche

Gegenfinanzierung gewinnen.

Um weitere Zinszahlungen zu sparen, ist für Anfang

2023 die Tilgung einer Schlussrate geplant. Zuletzt hat

die Pandemie dieses Vorhaben massiv gestört. Mittlerweile

sind wieder wichtige Impulse zur Realisierung

gesetzt worden. Doch die vollständige Umsetzung unseres

Ziels ist nur mit dem Engagement der gesamten

OHC-Familie möglich. Unser Verein braucht die Hilfe

seiner Mitglieder, Partner, Sponsoren, Unterstützer und

Freunde. Denn ein Teil der Schlussrate in Höhe von 25

000 Euro soll durch ein spendenbasiertes Crowdfunding

(ohne Gegenleistung) aufgebracht werden. Wir werden

regelmäßig über den aktuellen Stand berichten.

Hilf Deinem Verein, spende auch Du für den OHC und

leite diesen Aufruf weiter! Jeder Betrag zählt!

Überweise Deine Spende bis 31.12.2022 auf unser Vereinskonto

mit der IBAN DE87 1605 0000 3740 0088 80

(MBS Potsdam) und dem Verwendungszweck „Spende-

OHC-LED“. Ab Beträgen von 200 Euro sind wir steuerrechtlich

befugt, Spendenquittungen auszustellen.

Möchtest Du eine, schreibe eine E-Mail an spende@

oranienburgerhc.de mit der Höhe der Spendensumme

und Deiner vollständigen Adresse. Wir verschicken die

Quittung nach Eingang der Zahlung per Post. Bitte vermerke

in dieser Mail auch kurz, ob Du anonym bleiben

und bei Aufzählungen der Spender nicht genannt werden

willst.

Herzlich dankt

das OHC-Präsidium

Um die große Anzeigetafel geht es bei dem Aufruf.

8

ZEITSCHRIFT DES ORANIENBURGER HANDBALL CLUB E.V.


5. AUSGABE

Das zweite Frauenteam spielt in der Kreisliga.

Neue Findungsphase

Unser zweites Frauenteam musste lange warten, ehe

das erste Punktspiel in der Kreisliga über die Bühne

gehen konnte. Nach dem Liga-Auftakt ohne unsere Reserve

Ende September musste die OHC-Zweite noch

weitere fünf Wochen warten. Saisondebüt am 30.Oktober

mit einem 20:20 gegen den Finowfurter SV II. Chantal

Lampe, an dem Tag mit sechs Treffern unsere beste

Werferin, erzielte 17 Sekunden vor Schluss das letzte

Tor des Tages. Am heutigen Samstagnachmittag absolvierte

unsere Zweite das zweite Saisonspiel gegen den

Finowfurter SV.

Ein kleiner Blick zurück: Aus dem avisierten Aufstieg in

die Verbandsliga wurde durch Corona nichts. Zudem

stand die Mannschaft ohne Trainer da. Coach Roger

Schulze, der im vergangenen Jahr eingestiegen war,

musste aus privaten Gründen und schweren Herzens

sein Amt niederlegen. Bis Ende August gab es noch keine

Nachfolgerin oder keinen Nachfolger. Die ist inzwischen

gefunden: Sabrina Schumann, beim OHC bestens

als Torhüterin bekannt, übernahm die Mannschaft

nach einem kurzen Probelauf im Training. Gemeinsam

mit Markus Reschke coacht sie die Mannschaft. Immer

im Dunstkreis: OHC-Frauenwart Heiner Holzbecher.

Es war also ein Neustart. Dabei war die Mannschaft im

letzten Jahr sehr gut in Form. „Schon allein deshalb ist

es bedauerlich, dass uns Corona dazwischenfunkte“,

sagte Heiner Holzbecher. Im Team gab es minimale Veränderungen.

Ein Trio steht nicht mehr zur Verfügung.

Die Rückraumspielerinnen Isabell Ulrich, Chantal Hirsch

und Julia Sykura verabschiedeten sich. Mit Miriam Marienfeld

stößt eine neue Spielerin dazu. Zuletzt spielte

sie beim DJK Ewaldi Aplerbeck (Dortmund). Aktuell

stehen 13 Spielerinnen im Kader. Am Kreis liegt die gesamte

Last auf den Schultern von Andrea Eberlein. Die

Altersspanne im Team ist sehr groß (35 Jahre).

In der Vorbereitung trainierte die Mannschaft in der Halle

des Louise-Henriette-Gymnasiums und in der Halle

der Grundschule Lehnitz. Mit der Freigabe des HBI-

Sportforums (wurde als Impfzentrum genutzt) kehrte

das Team im September wieder zurück ins Forum.

„Wir müssen jetzt sehen, wie sich die anderen Teams

verändert haben und was für uns sportlich möglich ist“,

sagt Heiner Holzbecher. „Ein vorderer Platz sollte drin

sein.“ Das Unentschieden war ein guter Anfang.

WWW.ORANIENBURGERHC.DE 9


Sammeln, Befördern, Lagern, Behandeln

Handeln und Makeln von Abfällen

SAMSTAG 13.11.2021

Telefon + 49 3301 8195 - 0

Deine Betonexperten

von der Havel

Hochwertigster Beton und ästhetische Natursteine für Stadt, Land und Region.

www.havelbeton.de

Gute

Besserung

in unseren

Kliniken!

■ Klinik Hennigsdorf | Marwitzer Str. 91 | Telefon: 03302 545-0

Anästhesiologie/Intensivmedizin • Chirurgie • Gefäßchirurgie • Geriatrie

(mit Tagesklinik) • Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde • Innere Medizin/

Schwerpunkt Kardiologie • Neurologie • Palliativmedizin • Psychiatrie und

Psychotherapie (mit Tagesklinik) • Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

(mit Tagesklinik) • Radiologie • Ambulantes MS-Zentrum

■ Klinik Oranienburg | Robert-Koch-Str. 2–12 | Telefon: 03301 66-0

Anästhesiologie/Intensivmedizin • Chirurgie • Gynäkologie und Geburtshilfe

• Innere Medizin/Schwerpunkt Gastroenterologie • Kinder- und

Jugendmedizin • Radiologie • Tagesklinik für psychische Erkrankungen •

Brustkrebszentrum • Darmzentrum • Kontinenz- und Beckenbodenzentrum

■ Klinik Gransee | Meseberger Weg 12–13 | Telefon: 03306 759-0

Anästhesiologie/Intensivmedizin • Chirurgie •

Innere Medizin • Tagesklinik für psychische Erkrankungen •

Tagesklinik Geriatrie

www.oberhavel-kliniken.de

ZERTIFIKAT

0415

Veltener Straße 32

16515 Oranienburg

OT Germendorf

www.grunske.net

Wir wünschen dem OHC eine erfolgreiche Saison

und den Fans spannende Unterhaltung.

Schrott- und Metallrecycling

Abfallentsorgung auch Sonderabfall (Brandabfälle, Asbest etc.)

Abbruch- und Erdarbeiten (auch gem. TRGS 519/521 BRG 128)

Schüttgüter (Betonrecycling, Splitt, Kies, Füll- und Oberboden, Rindenmulch)

Container-Service 5,5 cm 3 - 40 m 3

Wir sind von Mo.-Fr. 7-17.45 Uhr + Sa. 7-11.30* Uhr für SIE da!!!

*Saisonöffnungszeit - bitte über www.grunske.net informieren oder telefonisch nachfragen

Disposition / Containerdienst

Tel. 03301.5737-280

Fax 03301.5737-288

Kundendienst

Tel. 03301.5737-200

Fax 03301.5737-222

Verwaltung

Tel. 03301.5737-0

Fax 03301.5737-110

Fachgeschäft

für Augenoptik

im Ärztehaus

Breite Str. 7 1 6515 Oranienburg

Telefon 03301.5314 66

chrosi-optik@t-online.de

www.chrosi-optik.de

Werden auch Sie Sponsor des OHC !

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung.

Weitere Informationen zu Ihren Werbemöglichkeiten erhalten Sie unter sponsoring@oranienburgerhc.de.

10

ZEITSCHRIFT DES ORANIENBURGER HANDBALL CLUB E.V.


5. AUSGABE

Ihr seid

ein Gewinn

Das Beste am Sport seid Ihr.

Egal, in welcher Disziplin: Sport braucht

Fans, und wir brauchen Euch. Danke an

alle Sportvereine, Sportlerinnen &

Sportler in Brandenburg.

Wir fördern, was Ihr liebt.

Mehr erfahren unter:

www.mbs.de/foerderung

mbs.de/foerderung

WWW.ORANIENBURGERHC.DE 11


SAMSTAG 13.11.2021

Vermessungsbüro

Starten Sie Ihre persönliche

Energiewende mit nachhaltig

erzeugtem Solarstrom.

JETZT BERATUNGSTERMIN VEREINBAREN

www.meine-energieinsel.de

Wir machen Menschen unabhängig.

LEISTUNGEN

Liegenschaftsvermessung

Ingenieurvermessung

Vermessung für Bauherren

Leitungskataster

UAV-Befliegung

3D-Visualisierung

und mehr

Energieinsel GmbH I Im Gewerbepark 24 I 16727 Oberkrämer

Fienke & Horst

Adolf-Dechert-Straße 4

16515 Oranienburg

T. +49 (0) 3301 . 59 71 0

F. +49 (0) 3301 . 59 71 21

vermessung@fienke-horst.de

www.fienke-horst.de

www.elgora.de

Oranienburg An den Dünen 6 03301.85 93-0

SILVESTER

IM

TURM

Silvesternacht in der Saunalandschaft

Beginn: 19 Uhr | Einlass: ab 18 Uhr | Ende: 2 Uhr

Hinweise: Die Teilnahme an der Silvesterveranstaltung erfolgt nur bei Vorlage

eines Impf- oder Genesenen-Nachweises (2-G-Regel).

Die Veranstaltung findet nur bei Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl statt.

Änderungen vorbehalten.

erlebniscity.de

Jetzt

anmelden:

03301 5738 1111

kundencenter@

erlebniscity.de

Stadtservice Oranienburg GmbH | André-Pican-Str. 42 | 16515 Oranienburg | Foto: de.freepik.com

12

ZEITSCHRIFT DES ORANIENBURGER HANDBALL CLUB E.V.


5. AUSGABE

www.autohaus-zemke.de

WIR BAUEN KEINE STRASSEN –

WIR VERBINDEN MENSCHEN

Mit über 2.500 Mitarbeitern an mehr als 50 Standorten baut die Matthäi-Gruppe leistungsstarke Infrastrukturen für die Generationen

von heute und morgen. Dabei lösen wir die Herausforderungen der Zukunft und schaffen Wohn-, Arbeits- und Lebenswelten,

die Mensch und Natur gleichermaßen dienlich sind. Als ausgezeichneter Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb geben wir

erfahrenen Mitarbeitern und jungen Talenten hervorragende Perspektiven für eine erfolgreiche und erfüllende Karriere.

www.matthaei.de

> TRANSPORT/HANDEL

> SCHÜTTGÜTER UND BAUSTOFFE

> ABBRUCH UND ENTSORGUNG

> TIEF- UND ERDBAULEISTUNGEN

> KOMPOSTIERANLAGE IN BÖTZOW

> SIEBPLATZ IN BERLIN

> NUTZFAHRZEUGWERKSTATT, AU, SP

WINZLER GmbH | Spedition und Baustoffhandel

Germendorfer Dorfstr. 39 | 16515 Oranienburg OT Germendorf

03301 . 20 32 30 | info@winzler.de | www.winzler.de

WWW.ORANIENBURGERHC.DE 13


SAMSTAG 13.11.2021

Tel.

03304/

25 31 63

Germendorfer Straße 1

16727 Velten

www.brunzelbau.de

Telefon 033094 / 70 70

www.jedermannmenue.de

Essen

auf Rädern

ab 1 Portion

ohne Vertragsbindung.

... für Reinheit, Glanz und Frische

Essen auf Rädern

Kita & Schulverpflegung Regionale Lebensmittel

1.

Online Bestellen,

per Telefon oder Fax

2.

Bei Lieferung bezahlen

oder bequem per Lastschrift

3. Mhhhh....

Lecker!

Unsere Leistungen:

Winterdienst

Gebäudereinigung

Hauswart-Service

Gartenpflege

Fensterreinigung

Büroreinigung

Praxisreinigung

Autopflege

jetzt

kostenloses

Angebot

einholen!

Wir freuen uns auf Sie!

Hans-Grade-Str. 4 | 16515 Oranienburg

Tel.: 03301 / 5736390

www.gebäudereinigung-oberhavel.de

Kom

p

etenz seit 1980

GuD GEOTECHNIK und DYNAMIK CONSULT GmbH

Die Baugrundexperten

Begutachtung

Beratung

Planung

Bauüberwachung

www.gudconsult.de

im Bauingenieurwesen und in den Geowissenschaften

14

ZEITSCHRIFT DES ORANIENBURGER HANDBALL CLUB E.V.


5. AUSGABE

ORANIENBURG und BERLIN | www.autohaus­reier.de

BMW

Filiale Berlin

Verkauf

& Service

BAUSTOFF FÜR SICHERE MOBILITÄT

Bei Matthäi Asphalt entstehen täglich große Mengen erstklassigen Asphalts, die nach ihrem Einbau über viele Jahre für perfekte

Straßenverhältnisse sorgen. Die Rezepturen, die wir in unserem eigenen Asphalt-Labor entwickeln, sind der Ausgangspunkt für

die umweltfreundliche, klimagerechte Mobilität von morgen – vom lokalen Bauvorhaben bis zum komplexen Großprojekt. So

entstehen leistungsstarke Verkehrsinfrastrukturen, die der Wirtschaft und Gesellschaft über viele Jahre wertvolle Dienste leisten.

Effizient, langlebig und nachhaltig.

www.m-asphalt.de

SELECT ULTIMATE

CHOICE OF

THE WORLD

SELECT-Bälle,

Bandagen und

mehr erhältlich bei:

TEAMKONTOR Berlin

Grunewaldstraße 55

10825 Berlin

www.teamkontor.de

WWW.SELECT-SPORT.COM

WWW.ORANIENBURGERHC.DE 15


SAMSTAG 13.11.2021

Auf ein erfolgreiches Spiel

Das FINISH-Team drückt den Handballern vom Oranienburger HC HC

die Daumen im Spiel gegen den die TSV Füchse Altenholz! Berlin II.

www.finish.agency

16

ZEITSCHRIFT DES ORANIENBURGER HANDBALL CLUB E.V.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine