23.11.2021 Aufrufe

1. Advent 21 Simbacher Anzeiger

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

WURFSENDUNG

seit 1956

Anzeigen- und Informationsblatt für Simbach/Inn Stadt und Land, die Märkte Tann und Marktl sowie

die Gemeinden Kirchdorf/Inn, Julbach, Ering, Stubenberg, Wittibreut, Reut, Stammham und Malching

84359 Simbach a. Inn · Jakob-Weindler-Str. 4 · Tel. 0 85 71 / 9 25 22 - 0 · Fax 9 25 22 - 10 · simbacher-anzeiger@vierlinger.de

66. Jahrgang 1. Advent 2021 Nr. 23/2021

Regional

Geschenke

kaufen!

braunau-simbach.info

BRAUNAU AM INN


1. Advent 2021

Simbacher Anzeiger

Nr. 23/2021

STADT SIMBACH A. INN

Der Bürgermeister

Zusammen gegen Corona!

Impfaufruf der Mitglieder

des Simbacher Stadtrates

Impfen ist der einzige Weg aus der Pandemie!

Schützen Sie sich selbst und Ihre Nächsten. Lassen Sie sich impfen!

Weitere Infos zur Corona-Schutzimpfung finden Sie auf www.simbach.de

Qualität als Berufung!

Prämierter Sachsen-Küchen-Fachhändler

Bei der Stadtratssitzung am 18. November 2021

waren 17 der 21 Gremiumsmitglieder anwesend,

die sich alle für diesen Aufruf ausgesprochen haben.

AUS DER HEIMAT - FÜR DIE HEIMAT

Innstraße 53

84359 Simbach/Inn

Tel.: 0 85 71 / 51 70

Alles aus einer Hand:

Beratung, Planung,

Montage,

Service

WEIH-

NACHTS-

AKTION

20%

auf hochwertiges

KÜCHENZUBEHÖR

info@plankuechen.com · www.plankuechen.com

Hoit ma zam!

(mm). Groß war die Hoffnung,

dass dieser Advent wieder mehr

Normalität bringt. Ein Glühwein

auf dem Simbacher Christkindlmarkt,

eine Bratwurst auf dem

Braunauer Christkindlmarkt, der

Besuch des Nikolaus in Zeilarn

oder in Tann und vielen kleinen Gemeinden

– alles musste wieder abgesagt

werden. Kein Kunsthandwerk,

keine Ausstellungen, keine

Adventkonzerte – das deprimiert.

Nicht zu vergessen die Gastronomie,

der Einzelhandel, die Fitnessstudios,

Kosmetikerinnen

und Friseure, die jetzt im Lockdown

wieder großteils zusperren

müssen. Was bleibt, um wenigstens

einen Funken an Überlebenschance

für die heimische

Wirtschaft zu haben und unsere

Läden vor der endgültigen Schließung

zu bewahren?

- Nicht alle Geschenke im Internet

kaufen, sondern Kontakt mit

den regionalen Anbietern

aufnehmen und Lieferservice,

Abholung oder Bestellung

nutzen.

- Der Handel hat übrigens weiter

geöffnet.

- Einige Geschäfte bieten

persönliche Termine an.

- Gutscheine und Brückenzehner

machen Vorfreude auf den

persönlichen individuellen

Einkauf

- Und bitte: lasst euch impfen,

damit wir endlich die notwendige

Immunität erreichen. Die

Beispiele aus Italien, Portugal

oder Spanien zeigen es:

Impfquoten von 80-90 Prozent

im Verhältnis zu Inzidenzen

unter 100.

Es liegt an uns ALLEN, dass wir

endlich aus dieser Krise kommen

und vor allem auch weitere Spaltungen

in der Gesellschaft verhindern.

Wie groß war die Solidarität

bei der Hochwasserkatastrophe?

Wie viele Freiwillige haben sich

bei der Flüchtlingskrise engagiert?

Es war beeindruckend wie viele

hier mit angepackt haben. Mit

der Impfung ist die Bewältigung

der jetzigen Krise um ein Vielfaches

leichter. Was spricht also

dagegen?

Auch diesmal gilt: Hoit ma zam!

Marianne Madl


1. Advent 2021

Simbacher Anzeiger

Nr. 23/2021

Unsere Ladenöffnungszeiten:

Mo. - Fr. 8.30-18.00 Uhr

Samstag 8.30-13.00 Uhr

Naturkost

&

Naturwaren

Maximilianstr. 22 · Simbach/Inn

08571/8252

Nikolaus, oh Nikolaus wie jedes

Jahr gehst du von Haus zu Haus,

verteilst leckere Sachen . . .

l Schoko-Nikoläuse und Weihnachtsmänner

von Rosengarten & Heidi, auch vegan

l

Weihnachtsschokoladen von Zotter,

Vivani, Krämer‘s oder Dennree

l

Pralinen von Vivani, Lubs oder Morisco

l

Warme Wollsocken von Hirsch

l

Dr. Hauschka und Weleda Geschenkeboxen,

gerne auch individuell zusammengestellt

l Tolle Düfte und Geschenke von Primavera

Das alles und noch viel mehr könnte Ihr Nikolaus mitbringen!

Wir freuen uns auf Sie, Ihr Team vom Naturkostladen AN-KA

Schaffen Sie Weihnachtsatmosphäre

mit kreativen

Adventskränzen und -gestecken

Zum Verschenken und selber Schenken bieten

wir eine große Auswahl an

Weihnachtssternen, Amaryllis und Orchideen

Geänderte Öffnungszeiten in allen Geschäften:

Im November, Dezember und Januar bis 17.00 Uhr geöffnet.

www.blumen-plank.de

Pfarrkirchen · Simbach · Triftern

Inh. Werner Forstpointner

Simbach a. Inn - gegenüber Ameosklinik

Jakob-Weindler-Str. 6 - Tel.: (08571) 926 3368

84371 Triftern - Kößlarner Str. 27 - Tel.: (08562) 12 82

84347 Pfarrkirchen - Degernbach 1a - Tel.: (08561) 13 64

Ausstellung

Advents- und Weihnachtsdeko

Treibholzengel zum Stellen oder auf Stab, 30 - 100 cm

verschiedene Weihnachtsstecker

Windlichter, Tür- und Adventskränze

Vom 23. - 29. November 2021 – täglich von 14 - 19 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung: Tel. 08571 8688

Seibersdorf, Kirchdorfer Str. 23 (ehemals Edeka)

Aus unserer

Meisterschmiede

Außergewöhnliche Geschenke

für besondere Anlässe.

Handgearbeitete Einzelstücke

und eine große Auswahl

ausgefallener Designer.

Öffnungszeiten ab 1. Dezember:

Täglich 9-18 Uhr und

Samstag 9-16 Uhr

Goldschmiede Bianca Heue

Goldschmiedemeisterin & Diamantgutachterin

Münchner Straße 11 · 84359 Simbach am Inn

www.goldschmiede-heue.de

HB_188x137_2019-2.indd 1 05.12.19 10:48


1. Advent 2021

Simbacher Anzeiger

Nr. 23/2021

Weihnachtseinkauf in Braunau.Simbach.Inn immer ein Gewinn

Braunau/Simbach (mm/eb). Und

wieder einmal stehen die Geschäfte

in Braunau und Simbach

vor einem harten Weihnachtsgeschäft.

Umso wichtiger ist es, diese

zu unterstützen, um ihnen die

Möglichkeit zu geben weiter zu

exis tieren. Solange ein persönlicher

Einkauf möglich ist, freut

sich jeder über die individuelle

Beratung der Kundinnen und

Kunden im Geschäft. Sollte aber

eine staatlich verordnete Schließung

notwendig sein, so sind die

Händler bestens aufgestellt ihre

Ware per Lieferung, Abholung,

online-Bestellung und vieles

mehr zu ermöglichen. Einfach

Kontakt aufnehmen!

Grenzübergreifende

Weihnachtsaktionen

Es ist bereits alles vorbereitet,

die Kundinnen und Kunden in

Weihnachtsstimmung zu versetzen.

Schön geschmückte Christbäume,

Weihnachtsbeleuchtung

und fantasievoll dekorierte Schaufenster

zaubern in dieser schwierigen

Zeit vorweihnachtliche Stimmung.

Am 26. November 2021 wird in

Braunau.Simbach.Inn gemeinsam

die Weihnachtsbeleuchtung

eingeschaltet und auch dieses

Jahr erstrahlt die Verbindung der

beiden Städte – die Innbrücke – in

funkelndem Glanz. Wenn die

„Brücke des Lichts“ das erste Mal

erstrahlt, ist das auch der Auftakt

für das Weihnachtsgewinnspiel,

bei dem auch dieses Jahr um die

200 Preise, die von lokalen Sponsoren

zur Verfügung gestellt wurden,

winken.

Mit fünf Stempeln gewinnen

Ab 26. November leuchtet die Innbrücke wieder in weihnachtlichem Glanz

Wer lokal einkauft, oder in der

Region Braunau.Simbach.Inn gemütlich

einkehrt, wird belohnt:

Beim Gewinnspiel kann man bis

zum Heiligen Abend zahlreiche

Preise gewinnen. Einfach fünf

Stempel von teilnehmenden heimischen

Geschäften oder Lokalen

sammeln und den ausgefüllten

Stempelpass bei Betten

Ammerer, Julias Snackothek, Mode

Beer, KAMBLI oder im Stadtmarketing-Büro

abgeben. Auch

im Lockdown kann man beim Gewinnspiel

teilnehmen: Einfach

fünf Rechnungen von einem Geschäft

in Braunau.Simbach.Inn fotografieren

und mit Ihren Kontaktdaten

an das Stadtmarketingbüro

senden

(office@braunau-simbach.info).

Mitte Januar 2022 haben dann

alle Teilnehmer noch einmal die

Chance auf drei attraktive Hauptpreise,

gesponsert von der Raiffeisenbank

Region Braunau (1.000,-

Euro Keplerfonds-Gutschein) sowie

von der Sparkasse Rottal-Inn,

der VR-Bank Rottal-Inn, der Werbegemeinschaft

Simbach und

von Shopping in Braunau (2x 500,-

Euro in Brückenzehnern).

Die Sammelpässe können ab

dem 26. November 2021 bei den

Mitgliedsbetrieben der Werbegemeinschaft

Simbach am Inn und

Umgebung e.V. und Shopping in

Braunau sowie im Stadtmarketing-Büro

abgeholt werden. Jedes

Geschäft – egal ob Mitglied bei

den Handelsgemeinschaften oder

nicht – darf mitmachen und seinen

Firmenstempel großzügig

(pro Einkauf ein Stempel) verteilen

sowie seine Kunden anweisen,

fünf Rechnungen ans Stadtmarketing

zu schicken.

Für zusätzliche Weihnachtsstimmung

in den beiden Städten

sorgen wieder über hundert

Christbäume mit roten Schleifen

vor den Geschäften und auf öffentlichen

Plätzen. Dieses Jahr

400 Holzanhänger wurden in den Schulen für die Christbäume gebastelt


Foto: VS Ranshofen

wurde vom Stadtmarketing in Zusammenarbeit

mit dem FAB Braunau

und den regionalen Schulen

und Kindergärten ein farbenfrohes

Projekt gestartet. 400

Holzanhänger wurden von Kindern

vom Haus für Kinder St. Nikolaus,

BRK Kindergarten Marienhöhe,

Tassilo-Gymnasium, Jugendbüro

und Streetwork Simbach

sowie vom Kindergarten

Braunau-Süd, Volksschule Braunau-Stadt,

Volksschule Braunau-

Ranshofen und Gymnasium Braunau

gestaltet und können dann

ab dem 1. Adventwochenende an

den Christbäumen in den Innenstädten

bewundert werden. Geplant

ist, diese Aktion dann im

nächsten Jahr noch auszuweiten.

Mit Brückenzehner

regional einkaufen

Kauf in der Region: Der

grenz übergreifende Gutschein

Foto: ©Josef Gaggl

BRÜCKENZEHNER, den man in

rund 100 Geschäften, Läden und

Lokalen in Braunau.Simbach.Inn

einlösen kann, ist das perfekte

Weihnachtsgeschenk für jeden

Geschmack. Mit dem Erwerb von

Brückenzehnern schenkt man

sich oder anderen nicht nur Freude

durch die Auswahl an einer

enormen Vielfalt an Produkten

und Dienstleistungen, man leistet

auch einen wichtigen Beitrag für

unsere Region. Durch die Bindung

der Kaufkraft vor Ort wird Braunau.Simbach.Inn

wirtschaftlich

gestärkt und somit das ZusammenWachsen

der beiden Städte

weiterhin unterstützt und gefördert.

Erhältlich ist der Brückenzehner

bei den Braunauer Ausgabestellen

Betten Ammerer, Oberbank

AG, Raiffeisenbank Region

Braunau, Salzburger Sparkasse-

Bank AG und Volksbank Oberösterreich

sowie in Simbach bei

Mode Beer, Kambli, Sparkasse

Rottal-Inn und VR-Bank Rottal-Inn

oder online auf

www.brueckenzehner.online

Immer aktuelle Informationen

zu den Aktionen und zum Brückenzehner

findet man auf der

Regionswebsite

www.braunau-simbach.info,

auf Facebook und Instagram.


1. Advent 2021

Simbacher Anzeiger

Nr. 23/2021

Simbacher Stadtnachrichten

Adventskalender für Senioren

Simbach (mm). Wieder einmal

haben die Jugendlichen eine gute

Idee, wie sie den Simbacher

Se nio ren in diesen schwierigen

Zeiten eine Freude machen können.

Nach dem Simbacher Seniorenbladdl,

das sie abwechslungsreich

im Frühjahr gestaltet haben,

gibt es jetzt in der Adventszeit einen

„Senioren-Adventskalender“.

Kreativ hat das Inn-Side-Team

mit Unterstützung von Gerti

Stingl hammer und Michaela Gründobler

vom Jugendbüro einen Kalender

mit 24 unterschiedlichen

Seiten gestaltet, der jeden Tag

eine andere Überraschung bereit

hält. Dabei sind keine Türchen zu

öffnen, sondern jeder Tag hat ein

eigenes Kalenderblatt. Einen kleinen

Einblick durfte der Simbacher

Anzeiger schon bekommen

und es darf soviel verraten werden:

Rezepte, Rätsel, Geschichten,

Besinnliches und Lustiges ist

auf den 24 Kalenderblättern zu

finden. Beiträge hat nicht nur das

achtköpfige Innside-Team geliefert,

sondern auch Jugendbeauftragter

Lukas Feichtinger hat sich

beteiligt. Ein tolles generationenübergreifendes

Produkt, das beweist,

dass die jungen Simbacherinnen

und Simbacher nicht nur

ihre eigene Situation sehen, sondern

auch die der älteren Mitbürger.

Ursprünglich wollte das Team

die Kalender auf dem Christkindlmarkt

verteilen, jetzt musste man

aber umdisponieren und der Seniorenbeirat

wird den Adventskalender

an interessierte Senioren

ausgeben. Jederzeit kann man

den Adventskalender außerdem

im Seniorenbüro abholen oder

dort auch bestellen. Die Lieferung

übernehmen dann die Jugendlichen

des Inn-Side-Teams. Zugleich

wird auf der Homepage der

Stadt Simbach täglich ein „Türchen“,

sprich das aktuelle Kalenderblatt,

geöffnet, für alle, die keinen

Adventskalender bekommen

haben.

Wunschzettelbaum

in der Stadtpfarrkirche

Der Wunschzettelbaum ist eine

lieb gewordene Tradition, die es

ermöglicht, Kindern von bedürftigen

Familien ihre Weihnachtswünsche

zu erfüllen. Wie im letzten

Jahr, wird der Christbaum mit

den Wunschzetteln auf Grund der

Absage des Christkindlmarkts

wie der in der Stadtpfarrkirche

aufgestellt. Bis 29. November können

Kinder bis 14 Jahre ihre Wünsche,

die den Wert von 30 Euro

nicht überschreiten sollen auf die

vorbereiteten Zettel schreiben

und in Schule, Kindergarten, Rathaus,

evangelischem und katholischem

Pfarramt abgeben. Die

Zettel werden dann mit einer

Nummer versehen und an den

Baum gehängt, so dass die Anonymität

gewahrt ist.

Ab 2. Dezember besteht dann

für jeden, der den Kindern eine

Freude machen will, die Möglichkeit

sich einen Wunschzettel vom

Christbaum in der Stadtpfarrkirche

zu nehmen, das Geschenk zu

besorgen, es weihnachtlich zu

verpacken und dann bis 16. Dezember

im Rathaus oder einem

der beiden Pfarrämter abzugeben.

Jeder darf sich sicher sein,

dass er den Kindern eine riesige

Freude bereitet.

Sie können

auch mit

einem Gutschein

Freude

schenken!

Prachtvolle

Madonnen

in verschiedenen Größen

aus Südtirol

– Geschenke von bleibendem Wert

Holzschnitzereien

Krippen-

Zubehör

Herrliche Krippen

die Sie jedes Jahr ergänzen können

Ihr ältestes Fachgeschäft für Glas, Porzellan und Kunstgewerbe seit 1891

Josef Schöber

84359 Simbach am Inn – Pfarrkirchner Str. 7 – Tel. 0 85 71/9 12 60

Fax 0 85 71/91 26 91 – nur wenige Schritte vom Stachus

Ach du Schreck…

Weihnachten ist nicht mehr weit weg!

Hörerwünsche

beim Senioren-Stammtisch

Am Sonntag, 5. Dezember wird

auf ISW von 13.00-14.00 Uhr

der letzte „Simbacher Senioren-

Stamm tisch“ in diesem Jahr ausgestrahlt.

Bekannte Simbacher

erzählen oder lesen Advents- und

Weihnachtsgeschichten. Dabei

kön nen die Hörerinnen und Hörer

auch ihre Musikwünsche nennen

und mit Grüßen verbinden. Diese

können ab sofort telefonisch oder

per e-mail im Seniorenbüro genannt

werden.

Kontakt zum

Senioren- und Jugendbüro

Das Senioren- und Jugendbüro

ist unter Tel. 08571 60624 oder per

mail unter

gertrud.stinglhammer@simbach.de

erreichbar.

Die Öffnungszeiten:

Dienstag und Donnerstag von

8.30 - 12 Uhr und von 13 - 16 Uhr.

jetzt

Weihnachts-

Karten

bestellen!

Holen Sie sich unseren

Musterkatalog.

Jakob-Weindler-Str. 4 · 84359 Simbach a. Inn · Tel. +49 85 71-9 25 22 0

Fax +49 85 71-9 25 2210 · vierlinger@vierlinger.de · www.vierlinger.de


1. Advent 2021

Aus der Stadtratssitzung vom

18. November 2021

Von Marianne Madl

Simbach. Der Neubau der Betty-

Greif-Schule in Simbach wirft erste

Schatten voraus. Zwei Tagesordnungspunkte

befassten sich in der

letzten Stadtratssitzung mit diesem

Thema, wobei jeweils nur Entscheidungen

in Verbindung mit

dem Bau zu treffen sind. Die konkrete

Planung und Finanzierung

des Gebäudes übernimmt der

Landkreis als Sachaufwandsträger,

weshalb die Stadt auch keinen

oder nur wenig Einfluss auf Standort

und Ausführung hat.

Die neue Schule soll auf dem

Gelände des jetzigen Bolzplatzes

östlich der Zweifachturnhalle entstehen.

Im nächsten Jahr will man

mit dem Bau beginnen. In diesem

Zusammenhang bietet sich für die

Stadt die Gelegenheit, das - wie es

heißt – „stark verschlissene“ Straßenstück

nördlich des Tassilo-

Gymnasiums neu zu planen und zu

bauen. Gleichzeitig soll vom jetzigen

Gehweg-Ende östlich des

Tassilo-Gymnasiums der Geh- und

Radweg weitergeführt werden

Richtung Inntal-Mittelschule. Das

würde nicht nur eine erhöhte Sicherheit

für die Schüler bedeuten,

sondern gleichzeitig den Synergie-

Effekt haben, die bei Starkregen

auftretenden Wassermassen zu

regulieren, die oftmals zu Überschwemmungen

im Gebäude führen.

In Zusammenhang mit der Außenplanung

der Betty-Greif-Schule

könnten sich Landkreis und

Stadt Bau- und Planungskosten

mit einer geregelten Vereinbarung

teilen. Das Gremium zeigte

sich einverstanden die voraussichtlichen

Kosten in Höhe von

250.000 Euro im Haushalt 2022 mit

einzuplanen.

Mehrere Stadträte äußerten Bedenken

hinsichtlich der engen

Straßenführung und befürchten

außerdem eine Zunahme des Verkehrs

auf Grund des Siedlungsbaus.

Eine Verbesserung sei unbedingt

notwendig.

Eine Planvorstellung des Schulneubaus

erfolgt in der nächsten

Sitzung. Bereits jetzt gab der

Stadtrat grünes Licht, den Bebauungsplan

zu ändern, denn die Fläche

ist derzeit als Grünfläche ausgewiesen.

Geplant ist ein eingeschossiger

Bau mit Flachdach und

Dachbegrünung um das Gebäude

jederzeit zu einem späteren Zeitpunkt

aufstocken zu können.

Die Zusammenführung der verschiedenen

Schularten wurde

durchwegs begrüßt. Zu Bedenken

gab man, die Parkplatzsituation

ausreichend bei der Planung mit

einzubeziehen und die Zufahrt für

Busse und Radfahrer im Bereich

Tassilo-Gymnasium sicher zu gestalten.

Kostenübernahme für

Hochwasserschutzplanungen

Simbacher Anzeiger

Vorbereitungen für Neubau der Betty-Greif-Schule

829/1

28

Gymnasium

Simbach

bestehender Wirtschaftsweg

872/1

neuer Weg

2-fach

Turnhalle

884/2

geplante

Parkplatzfläche

Neubau

Betty-Greif-Schule

Auf dem derzeitigen Bolzplatz ist der Bau der Betty-Greif-Schule 872 geplant

Plan: Kremsreiter-Architekten

bestehender Wirtschaftsweg

Bebauungsplan neu ausgelegt

Das Wasserwirtschaftsamt Deggendorf

hat die vollständigen

Neubau

Planungsleistungen

für die Verbesse-

Mehrfamilienhäusern im Bauge-

Betty-Greif

Drei

Schule

behinderten

Pfarrkirchen

gerechten

rung des Hochwasserschutzes

Standort

vergeben.

An einem Großteil dieser der Stadtrat im Oktober die Zubiet

Simbach

„Erlacher

am

Straße

Inn

Süd“ erteilte

Schulzentrum Obersimbach, 84359 Simbach am Inn

Kosten muss

PLANINHALT

Kremsreiter-Architekten

sich die Stadt pauschal

mit 25 Prozent beteiligen. bauungsplans. 84359 Dabei Simbach befürwor-

am Inn

stimmung zur Änderung

In der Schacht 15des Be-

Deckblatt 4 "Schulzentrum"

08571-9247060

Nachdem sich aber viele Flächen tete man die Tiefgaragen-Zufahrt

info@kremsreiter-architekten.de

außerhalb der MASSTAB neuen Bachmauern

1:1000

befinden und im 2016 überfluteten

Bereich liegen, können diese

über das Programm für Wiederherstellung

von Seiten der Erlacher ERSTELLDATUM Straße 08.11.2021 her.

Durch die Tiefgaragenflächen und

die behindertengerechte Bauweise

wird mehr Flächen benötigt,

der Infrastruktur weshalb das Landratsamt die

(PWI) zu 100 Prozent gefördert

werden. Dazu muss eine Anpassung

der bestehenden Vereinbarung

mit dem WWA erfolgen.

Nach Abklärung der Situation bei

Überschreitung der Geschoßflächenzahl

und der Grundflächenzahl

zu groß erachtet und fordert

den Bebauungsplan nochmals zu

ändern und neu auszulegen.

der Regierung von Niederbayern

wird somit für Teilbereiche die

Stadt Simbach 100 Prozent der

PCR-Testung in Simbach

ermöglichen

Kosten bezahlen und diese im

Rahmen des PWI wieder erstattet

bekommen.

Mehrere Anregungen gab es

zum Schluss der Sitzung wieder

durch Stadträte und Bürger. So

Erweiterung der AMEOS-Klinik

befürwortet

forderte Petra Enghofer, dass man

auf Grund der hohen Inzidenzwerte

den Simbachern ermöglichen

Die AMEOS-Klinik benötigt

sollte, einen PCR-Test auch in

dringend weitere Räumlichkeiten.

Durch einen Anbau auf der Südseite

könnte diese Situation verbessert

werden. Gewünscht ist

ein Anbau, der wie das Bestandsgebäude

aus EG, OG und DG besteht.

30 Betten für die Familienpsychosomatik

Simbach anzubieten und nicht extra

den Weg nach Pfarrkirchen zuzumuten.

Bürgermeister Schmid

berichtete, dass er dahingehend

schon in Verbindung mit dem

Landratsamt ist und mit dem Momentum

in Kirchdorf und der Neu-

hätten darin en Apotheke Kusiek voraussicht-

Platz. Durch Umstrukturierungen

werden außerdem die Möglichkeiten

für KiTa und Eltern-Kind-

Zimmer erweitert. Obwohl der beabsichtigte

Neubau im Gelände

der Klinik liegt, ist dieser Bereich

lich zeitnah eine Umsetzung erfolgt.

Eine fragwürdige Entscheidung

sieht Josef Oberlechner in der

kürzlich angebrachten „Tempo-

30-Zone“ in der Münchner Straße

auf dem Flächennutzungsplan als zwischen Einmündung Jakob-

„Allgemeines Wohngebiet“ ausgewiesen.

Dieser muss nun ange-

Weindler-Straße und Kreisverkehr.

Diese werde nicht ausreichend

passt werden an die übrige Fläche,

die mit „Sondergebiet Klinik“

ausgewiesen ist.

Dem steht nach Ansicht des

Stadtrats nichts entgegen.

II FD

bestehender Wirtschaftsweg

neue Grundstücksgrenze

Gerätehaus

740

Nr. 23/2021

wahrgenommen und sei nicht wirkungsvoll.

Nach Auskunft von Bürgermeister

Klaus Schmid, handle

es sich hier um einen „Versuch“

des Landratsamts, der nicht mit

der Stadt abgesprochen war.

Mehr Tempo-30-Zonen in der

Stadt kamen auch von weiteren

Stadträten zur Sprache. Wie bereits

im Verkehrsausschuss besprochen,

wolle man sich gemeinsam

die Verkehrssituation in der

Stadt ansehen und über Verbesserungen

beraten. „Vor Ort haben

wir sicher eine bessere Kenntnis

der Verkehrssituation als von auswärtigen

Stellen“, meinte Schmid.

Auch die Ansiedlung eines neuen

Frauenarztes sei nach wie vor

im Gespräch, informierte Schmid

Christa Kick nach ihrer Anfrage,

wobei dies scheinbar nicht einfach

sei.

Karl-Heinrich Lotterer erinnerte

an zwei Anfragen, die er bereits

vor längerer Zeit gestellt hat. So

solle seiner Meinung nach für Radfahrer

am Inndamm die Möglichkeit

bestehen, bei der Raststelle in

der Nähe des Aenus eine Ladestation

aufzustellen. Ein Gespräch

mit dem Verbund sei bereits im

Terminplan, antwortete Bürgermeister

Schmid.

Auch die Gehsteigabsenkung

bei der Einmündung Münchner

Straße / Simon-Breu-Straße wird

durch das Bauamt nochmals überprüft.

Besonders beschämend findet

Lotterer den Zustand der Bahnhofstoilette.

Diese ist mit rassistischen

Sprüchen und Beschimpfungen

beschmiert und einer

Stadt unwürdig, beschrieb Lotterer

die Situation, die er mit entsprechenden

Fotos dokumentierte.

Auch hier wurde eine baldige

Übermalung zugesagt.

Workshop voraussichtlich

Anfang 2022

Der zugesagte workshop zur Gestaltungs-Optimierung

der „Grünen

Mitte“ wird voraussichtlich

erst Anfang 2022 stattfinden.

Grund dafür ist, dass man erst den

Beschluss des Planfeststellungsverfahrens

abwarten will um eine

gesicherte Planungsgrundlage zu

haben. Die Befürchtung, dass die

Ausführungsplanung dann schon

zu weit fortgeschritten ist, besteht

nicht, da zuerst mit der Ausführungsplanung

und Realisierung

des Bauabschnitts südlich der

Kreuzbergerweg-Brücke begonnen

wird und anschließend weitere

Bauabschnitte in Angriff genommen

werden. Roland Schmid

vom Wasserwirtschaftsamt wird in

einer der nächsten Stadtratssitzungen

den aktuellen Stand der

Planungen sowie den Zeitplan der

weiteren Maßnahmen darstellen.


1. Advent 2021

Simbacher Anzeiger

Felix Menzinger zum Kreisbrandmeister ernannt

Simbach (sg). Vor Kurzem ernannte

Kreisbrandrat René Lippeck

Felix Menzinger zum Kreisbrandmeister

für den Brandbezirk

2/1 mit Wirkung zum 29. Oktober

2021. Gleichzeitig erfolgte

die formelle Bestätigung in das

Amt durch Landrat Michael Fahmüller.

„Wir sind sicher, dass wir

mit Herrn Menzinger einen äußerst

kompetenten Mann an dieser

Position haben, der nicht nur

durch sein Know-how, sondern

allem voran durch seine Erfahrung

im Feuerwehrwesen überzeugt“,

so Fahmüller und Lippeck

einstimmig.

Damit übernimmt der neue

KBM Menzinger das Amt von

Kreisbrandmeister a. D. Manfred

Deser aus Buch, der aufgrund des

Erreichens der gesetzlichen Altersgrenze

von 65 Jahren aus

aktiven Feuerwehrdiensten ausgeschieden

ist und damit in den

Feuerwehr-Ruhestand versetzt

wurde. KBM a. D. Deser war seit

2008 mit der Führung des Brandbezirkes

2/1 beauftragt.

Der Brandbezirk 2/1 umfasst

das Gebiet der Stadt Simbach, Gemeinde

Kirchdorf und die Gemeinde

Julbach mit acht Feuerwehren,

dazu gehören die Freiwilligen

Feuerwehren Buch, Julbach,

Kirchdorf, Seibersdorf, Eggstet ten,

Erlach, Kirchberg und Simbach.

Der eine kommt, der andere geht: Landrat Michael Fahmüller (r.) und

Kreisbrandrat René Lippeck (l.) ernannten Felix Menzinger (2.v.r.) zum

neuen Kreisbrandmeister. Im Zuge dessen wurde KBM a. D. Manfred

Deser (2.v.l.) nach 13 Jahren im Amt verabschiedet.

Die Aufnahme des Fotos erfolgte unter Einhaltung der 3G-Regel Foto: Landratsamt

Aus der Heimat - für die Heimat

Nr. 23/2021

„An dieser Stelle möchte ich

mich für Ihren jahrelangen Einsatz

bedanken und wünsche Ihnen

für die kommende Zeit alles

Gute“, richtet Landrat Michael

Fahmüller die Worte an Manfred

Deser.

Der 31-jährige Felix Menzinger

aus Simbach am Inn ist von Beruf

Feuerwehrmann bei der Berufsfeuerwehr

der Landeshauptstadt

München und dort neben dem

Einsatz-Dienst als Beamter im

feuerwehrtechnischen Dienst in

der Branddirektion München eingesetzt.

Dort ist er verantwortlich

für die Einsatzvorbeugung für

den Bereich Brandschutzprüfungen

von Sonderbauten. Der studierte

Maschinenbauingenieur

ist seit 2001 Mitglied bei der Freiwilligen

Feuerwehr Simbach am

Inn. Von 1. Juli 2018 bis zu seiner

Ernennung zum Kreisbrandmeister

hatte er das Amt des stellvertretenden

Kommandanten inne.

„Ich möchte mich für das mir entgegengebrachte

Vertrauen bedanken

und freue mich auf die bevorstehenden

Aufgaben, die mich

in meiner neuen Funktion erwarten“,

so der neue Kreisbrandmeister

Menzinger.

SIMBACHER ANZEIGER

#TogetherWeTriumph

Sicher einkaufen!

Ich bin für Euch da

Vereinbaren Sie Ihren

MO-SA

ADOLF-KOLPING-STR. 11

SIMBACH

persönlichen Shopping-Termin

für Mittwoch nachmittags

IM LOCKDOWN

MIT LIEFER- UND

ABHOLSERVICE

und ich bin nur für Sie alleine da!

Jetzt auch wieder Lieferung und Versand.

Ich bin für euch da!

UNTER

08571-9834295 SOWIE

MO-FR INFO@UNTENDRUNTER

9 -18 UHR · SA 9 -12.30 UHR

ADOLF-KOLPING-STR. SIMBACH.DE 11 · SIMBACH

08571-9834295 SOWIE

INFO@UNTENDRUNTERSIMBACH.DE

I gfrei me af eich

I gfrei me af eich


1. Advent 2021

Simbacher Anzeiger

Nr. 23/2021

Erste Arbeiten für Fischaufstieg am Kraftwerk Braunau-Simbach

Simbach-Braunau (eb/mm).

Der Fischaufstieg beim Kraftwerk

Ering und auch die Renaturalisierung

im Mündungsbereich des

Simbach begeistert Naturliebhaber

und ist Ausflugsziel vieler Erholungssuchender.

Bis 2024 soll

auch am Kraftwerk Braunau-Simbach

die Durchgängigkeit mit der

Schaffung eines Umgehungsgewässers

entstehen. Erste Vorarbeiten

werden bereits in diesem

Winter erfolgen.

Ausgehend von den Erfahrungen

beim Projekt Durchgängigkeit

und Lebensraum beim

Kraftwerk Ering-Frauenstein hat

VERBUND ein ähnliches Projekt

im Umfeld des Kraftwerks Braunau-Simbach

zur Genehmigung

eingereicht. Zwischen den Inn-

Kilometern 63,0 und 60,6 auf bayerischer

Uferseite sollen Gewässer

vernetzt, Auen dynamisiert

und Lebensräume zu Land und zu

Wasser entstehen. Um die Umsetzung

dieser ökologischen Maßnahme,

die Teil des LIFE-Projekts

„LIFE Riverscape Lower Inn“ ist,

bestmöglich in Einklang mit Natur-

und Umweltschutz zu bringen,

wurden bereits Ersatz- und

Ausweichhabitate für viele verschiedene

Tierarten angelegt und

von diesen nachweislich besiedelt.

In einem weiteren Schritt

wird nun in den Wintermonaten

der Bereich von Bewuchs freigestellt,

in dem künftig das Umgehungsgewässer

verlaufen wird.

Gesamtinvestitionen

80 Mio. Euro

Totholzbäume mit Bruthöhlen

werden umgesiedelt

Ausschnitt des geplanten Umgehungsgewässers, das sich noch insgesamt auf einer

Länge von 3075 Metern erstreckt

Im LIFE-Projekt „LIFE Riverscape

Lower Inn“ haben sich VER-

BUND und seine Partner die ökologische

Gestaltung der Flusslandschaft

am Unteren Inn vorgenommen,

welche in den kommenden

Jahren gemeinsam verwirklicht

werden. Dazu gehören naturnahe

Umgehungsgewässer an

den Innkraftwerken Braunau-

Simbach und Egglfing-Obernberg

sowie weitere Schaffung von Gewässerlebensraum

in den Kraftwerksbereichen

der Innkraftwerke

zwischen Braunau-Simbach

und Schärding-Neuhaus.

Alleine am Inn belaufen sich die

Gesamtinvestitionen bis 2027 auf

insgesamt 80 Mio. Euro. Für das

Umgehungsgewässer Braunau-

Simbach entfallen voraussichtlich

sieben Mio. Euro, in Ering waren

es neun Mio. Euro und an der Simbach-Mündung

1,5 Mio. Euro. Weitere

Projekte summieren sich zu

der genannten Gesamtinvestition.

Gewässervernetzung und

Lebensraum

Das Projekt im Bereich des

Kraftwerks Braunau-Simbach befindet

sich derzeit in der Genehmigungsphase.

Um die Passierbarkeit

herzustellen, wird ein

neues dynamisch dotiertes Umgehungsgewässer

vom Oberwasser

(Inn-Kilometer 63,0) des Kraftwerks

bis ins Unterwasser (Inn-

Kilometer 60,6) errichtet. Neben

der Gewässervernetzung entsteht

so langfristig neuer Fließgewässerlebensraum,

der für alle

Fischarten in allen Lebensstadien

nutzbar ist. Auch zu Land entstehen

neue Lebensräume, da neu

geschaffene Kiesbänke insbesondere

kiesbrütende Vögel beheimaten

werden. Die (Wieder-)Anbindung

der Aue sorgt zudem für

saisonale Wasserstandänderungen

in den bisher ausgedeichten

Bereichen. Diese Dynamik sorgt

für eine ökologische Aufwertung

dieser Lebensraumbereiche und

macht sie wieder attraktiv für die

typische Flora und Fauna.

Vorgezogene Maßnahmen

Während sich das Gesamtprojekt

noch in Genehmigung befindet,

hat VERBUND vorgezogene

Maßnahmen beantragt. Diese

wurden bewilligt. So wurden in

den vergangenen Monaten bereits

Ersatz- und Ausweichlebensräume

geschaffen. Mit dem Ziel,

Foto: Verbund

insbesondere Tiere aus dem Bereich

des künftigen Gewässerlaufes

anzusiedeln. Nachdem diese

Ersatzhabitate angenommen

und besiedelt wurden, wird nun

mit der Bewuchsfreistellung begonnen.

Insbesondere Bäume

und größere Gewächse müssen

vor dem Frühjahr entfernt werden

– rechtzeitig vor Einsetzen

der Vogelbrut. So wird sichergestellt,

dass das Projektgebiet vorbereitet

und die Projektumsetzung

zügig nach Erteilung der Genehmigung

erfolgen kann. Geplant

ist, das Gesamtvorhaben

spätestens im Jahr 2024 abzuschließen.

Sogenannte Reptilienhügel bieten Echsen und Schlangen Schutz


aunau-simbach.info

1. Advent 2021

Blick über den Inn

Krankenhaus Braunau

leuchtet ab 25. November orange

Bis 10. Dezember leuchtet das Braunauer Krankenhaus

orange Foto: Krankenhaus Braunau

Braunau (ch). Um ein starkes

Zeichen gegen Gewalt zu setzen,

leuchtet das Krankenhaus St.

Josef in Braunau im Zeitraum vom

25. November, dem „Internationalen

Tag gegen Gewalt an Frauen“,

bis 10. Dezember, dem „Internationalen

Menschenrechtstag“, in

kräftigem Orange. Auch das Krankenhaus

Braunau bekennt damit

als Teil der internationalen UN-

Kampagne „Orange the World“

Farbe.

Schon seit einigen Jahren engagiert

sich in St. Josef eine Gewaltschutzgruppe

für Gewaltbetroffene.

Diese setzt sich zusammen

aus Ärztinnen und Ärzten, Pflegepersonen,

Psychologinnen sowie

Verwaltungsmitarbeiterinnen und

versucht durch unterschiedliche

Maßnahmen, eine erste sichere

Anlaufstelle für Gewaltopfer zu

bieten. „Es geht um die Sensibilisierung

für dieses Thema. Denn

gerade in diesen schwierigen

Zeiten steigen nicht nur die Corona-Zahlen,

sondern auch die Fälle

von – zumeist häuslicher – Gewalt

an Frauen und Kindern“, betont

Sandra Brunner, MA, Mitarbeiterin

im Qualitätsmanagement des

Krankenhauses, die diese Gewaltschutzgruppe

organisatorisch leitet.

Arbeit von extramuralen

Partnern von unschätzbarem

Wert

„Vor allem die Nachsorge und

die ambulante Weiterbetreuung

ist eine enorm wichtige Aufgabe,

um die Situation betroffener

Familien

nachhaltig zu stabilisieren.

Dies kann

nur mit extramuralen

Partnern gemeinsam

gestemmt

werden. Hier vor Ort

arbeiten wir zum

Beispiel mit der Kinder-

und Jugendhilfe

und der Beratungsstelle

‚Frau für Frau‘

eng zusammen, um

Familien zu entlasten

und potentiell

gefährliche Situationen

zu deeskalieren.

Die Arbeit der extramuralen

Partner ist gerade in diesen belasteten

Zeiten von unschätzbarem

Wert“, erklärt Mag. Gudrun Pointner,

fachliche Leiterin der Gewaltschutzgruppe.

Simbacher Anzeiger

Nr. 23/2021

Konstituierende Sitzung des

Gemeinderates der Stadt Braunau

Braunau (aw). Der neu gewählte

Gemeinderat der Stadt Braunau

am Inn trat am 4. November

2021 zu seiner konstituierenden

Sitzung zusammen. In dieser Sitzung

wurden die Mandatarinnen

und Mandatare angelobt, die Zusammensetzung

der Ausschüsse

beschlossen und die Vertretungen

der Stadtgemeinde in die verschiedenen

Organe wie Sozialhilfeverband

oder Bezirksabfallverband

entsandt.

Im 37-köpfigen Gemeinderat

der Stadt Braunau am Inn ist die

ÖVP mit sechzehn Mandaten vertreten,

die SPÖ mit acht, die FPÖ

mit sieben und die Grünen mit

sechs Mandaten. Der Stadtrat

setzt sich aus vier Mitgliedern der

ÖVP, jeweils zwei Mitgliedern der

SPÖ und der FPÖ sowie einem

Mitglied der Grünen zusammen.

V. l. Bürgermeister Mag. Johannes Waidbacher, 2. Vizebürgermeister DI

Wolfgang Grabner-Sittenthaler, 1. Vizebürgermeister Marco Baccili BSc

und Bezirshauptmann Mag. Gerald Kronberger Foto: Stadt Braunau

1. Vizebürgermeister ist Marco

Baccili BSc (ÖVP), 2. Vizebürgermeister

DI Wolfgang Grabner-Sittenthaler

(SPÖ).

Bürgermeister Mag. Johannes

Waidbacher dankte allen Mandatarinnen

und Mandataren für ihre

Bereitschaft, sich für unsere Stadt

zu engagieren. „Ich bedanke mich

für die bisherige gute und konstruktive

Zusammenarbeit, die

wir auch künftig gemeinsam für

die Braunauerinnen und Braunauer

fortführen wollen.“

Bezirkshauptmann Mag. Gerald

Kronberger hob das ausgezeichnete

Miteinander von Bezirksverwaltung

und Stadtgemeinde

hervor und drückte seine

Wertschätzung für Johannes

Waidbacher als „Bürgermeister

mit Handschlagqualität“ aus.

creativwerbung braunau

TANK

STELLE

gegenüber!

0-24 Uhr

1

2

3

4

5

Das besondere Adventangebot

5 SCHRITTE ZUM GEWINN:

Regional bei teilnehmenden Geschäften einkaufen, in

Lokalen einkehren oder bei einem der beiden Weihnachtsmärkte

in Braunau.Simbach.Inn konsumieren.

Den Stempelpass im teilnehmenden Geschäft, Lokal

und/oder bei einem Verkaufsstand der Weihnachtsmärkte

pro Rechnung 1x stempeln lassen.

5 Stempel sammeln und den Stempelpass bei Mode Beer,

Kambli Simbach, Betten Ammerer, Julias Snackothek,

im Stadtmarketing-Büro oder auf den beiden Märkten

Advent in Simbach“ und „Christkindlmarkt Braunau“

vollständig ausgefüllt abgeben.

Ab 26. November bis 24. Dezember 2021 täglich tolle

Preise gewinnen und im Januar 2022 an der Verlosung

der drei attraktiven Hauptpreise teilnehmen.

Sie werden persönlich per Telefon oder Mail verständigt,

wenn Sie zu den Gewinnern zählen und können sich

Ihren Preis im Stadtmarketing-Büro abholen.

(Johann-Fischer-Gasse 10, Braunau)

DAS

WEIHNACHTS

GEWINN

SPIEL

Eine Aktion des Stadtmarketings Braunau.Simbach.Inn in Zusammenarbeit mit regionalen

Kooperationspartnern. Abgabeschluss: 24. Dezember 2021. Mit der Abgabe des Stempelpasses

stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu. Diese finden Sie, neben den Infos zum

Datenschutz und den AGBs, auf www.braunau-simbach.info. Keine Barablöse möglich.

#sosindwir

WEIHNACHTS-

GEWINNSPIEL.

Brucki

REGIONAL

KONSUMIEREN.

STEMPEL

SAMMELN.

200 MAL

GEWINNEN.

26. NOVEMBER BIS

24. DEZEMBER 2021

AKTION

26.11.bis

28.11. 2021

Kalbs- oder

Schweinsbratwürstel

statt 10,99

nur

ca. 450g Tasse

6 99

Fotos sind Symbolfotos. Stattpreise sind bisherige Verkaufspreise.Solange der Vorrat

reicht. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Druck- und Satzfehler vorbehalten.

Öffnungszeiten: Mo-Fr 7.00-19.00, Sa 7.00-18.00

SPAR Bruckbauer - Ihr Nahversorger in Braunau-Laab - Tel.07722-83090


1. Advent 2021

Simbacher Anzeiger

Nr. 23/2021

Simbacher Stadtnachrichten

31 Laptops

für Grund- und Mittelschule

Simbach (mm). Bestens digital

aufgestellt sind nun die Inntal-

Mittelschule und die Josef-Karl-

Nerud-Grundschule in Simbach.

Das bestätigten die Rektoren

Bernhard Gemander und Caroline

Dobler bei der Übergabe von 31

Laptops durch Bürgermeister

Klaus Schmid und Stefan Eberl.

13 Notebooks erhielt die Josef-

Karl-Nerud-Grundschule und 18

Geräte die Inntal-Mittelschule. Jedes

Klassenzimmer ist damit mit

einem Gerät ausgestattet, das es

dem Lehrer ermöglicht, sein digitales

Unterrichtsmaterial zu verwenden.

Installiert werden sowohl

Apple als auch Windows-

Programme, damit jede Lehrkraft

individuell den Lehrstoff verwenden

kann. „Wir sind bisher ganz

gut durch den Distanzunterricht

gekommen“, bestätigt Gemander,

denn einige Dienstgeräte für Lehrer

waren bereits vorhanden.

„Doch jetzt sind wir richtig gut

aufgestellt“, danken Gemander

und Dobler dem Bürgermeister

als Sachaufwandsträger, wenngleich

jeder hofft, dass man nicht

mehr zu durchgehendem Homeschooling

zurückkehren muss. Positiv

wird außerdem von den

Schulleitern angemerkt, dass es

durch ein Förderprogramm im

letzten Jahr 20 Leihgeräte für

Schüler gab, denn nicht jede Familie

hat die notwendigen kompatiblen

Endgeräte zu Hause.

20.000 Euro hat die Stadt für

Notebooks und Taschen investiert.

Diese wurden vom Freistaat

mit maximal 750,- Euro pro Gerät

gefördert. Außerdem gibt es noch

eine Verwaltungspauschale für

die Wartung dazu. Ein zusätzlicher

Betrag der Stadt war damit

nicht mehr notwendig.

Wenn man beiden Schulleitern

auch gerne abnimmt, dass der Arbeitsaufwand

seit Beginn der

Neue Geräte für Friedhofspflege

Simbach (mm). Eine Simbacher

Stadträtin verglich den Simbacher

Friedhof vor einigen Jahren

mit einer Parkanlage. Diesen Eindruck

hat man auf Grund der zahlreichen

Bäume und Hecken, aber

auch der Weitläufigkeit, denn das

24 000 m² große Areal umfasst

angehoben werden. Als Zusatzgerät

erleichtert der Erdbohrer außerdem

das Graben der Urnengräber,

die immer mehr für Bestattungen

gewählt werden. Dies

musste bisher per Hand erfolgen.

Rund 41.000 Euro wurden in beide

Geräte investiert.

v.l. Bürgermeister Klaus Schmid, Rektor Bernhard Gemander, Rektorin

Caroline Dobler und Stefan Eberl

Foto: Madl

Wir führen auch

Badaccessoires.

FLIESEN- UND NATURSTEINE

Pandemie enorm ist, so bestätigen

beide, dass der Distanzunterricht

über Videochats, die digitale

Info bei den Elternbriefen und

vieles mehr gut funktioniert hat.

Bei der Grundschule verwendet

man „Sdui“ und die Mittelschule

arbeitet mit „Microsoft Teams“.

„Digital haben wir durch diese Anforderungen

einen gewaltigen

Satz gemacht“, meint Rektor Gemander.

Bürgermeister Klaus Schmid

sieht es als unbedingt notwendig,

sich als Sachaufwandsträger für

eine gute technische Ausstattung

der Schulen einzusetzen. Wenn

man vor einem Jahr auch noch gehofft

hat, dass man heuer nicht

mehr in dieser Form arbeiten

muss, so zeigt sich, dass es wichtig

ist, möglichst gut ausgestattet

zu sein und in die Zukunft der Kinder

zu investieren.

MEISTERBETRIEB

Verkauf · Beratung · Verlegung

Von-Siemens-Str. 1 (Gewerbegebiet Atzing) · 84375 Kirchdorf

Tel. 0 85 71 / 49 32 · Fax 0 85 71 / 92 57 60

fliesen-strassner@web.de

GABLER

v. r. Bürgermeister Klaus Schmid, Bauhofleiter Gerhard Eichinger, Friedhofswärter

Christian Riedl-Frankenberger, Christian Gabler, Willi Werndl


Foto: Madl

über 2000 Grabstellen, die es in

Stand zu halten gilt. Dabei ist

nicht die Pflege der einzelnen

Gräber, Gruften und Urnenliegestätten

gemeint, sondern allein

die aufgekiesten Wege und die

Abgrenzungen zu den Grabstellen

erfordern permanente Pflege.

Ebenso müssen Gräber ausgehoben,

Bohrungen für Urnenbestattungen

oder das Öffnen von Gruften

durchgeführt werden.

Christian Riedl-Frankenberger,

der neue Friedhofswärter, hat damit

alle Hände voll zu tun und

freut sich, dass er jetzt mit neuen

technischen Geräten entlastet

wird. Zur Übergabe des neuen Laders

und eines passenden Erdbohrers

durch Christian Gabler

begutachteten auch Bürgermeister

Klaus Schmid sowie Bauhofleiter

Gerhard Eichinger und Willi

Werndl die neuen Geräte. Klein

und kompakt können mit dem

Weidemann Lader 1240 LP die

Wege aufgekiest, Müll entleert

oder die schweren Gruftplatten

GABLER

Bevor es zur genaueren Einführung

der Geräte kam, richtete

Bürgermeister Klaus Schmid an

Christian Riedl-Frankenberger den

Wunsch für eine stets unfallfreie

Arbeit und bestätigte, dass die

Aufgaben eines Friedhofswärters

mentale Kraft und Mut erfordern.

Seit 1. April ist der gelernte Steinmetz

für die Instandhaltung des

Simbacher Friedhofs zuständig

und es sind nicht immer schöne

Aufgaben, die es zu erledigen

gibt, erklärte Klaus Schmid. Außerdem

erfordert der Beruf auch

Einfühlungsvermögen für die vielen

Anliegen und Fragen, die von

den Friedhofsbesuchern und den

Trauernden oftmals gefordert

werden.

Neben den täglichen Aufgaben

auf dem Friedhofsgelände werden

vom Bauhof außerdem Zug

um Zug die Wege mit sogenanntem

Schotterkies befestigt, um eine

leichtere Begehbarkeit bzw.

Befestigung für Rollstuhlfahrer

oder Rollatoren zu erreichen.

Landtechnik GbR

Hötz 3 · 84359 Simbach/Inn · Tel. 08574 550

Fax 08574

:

1314 · Email: landtechnik.gabler@t-online.de

Zu unseren Leistungen gehören:

- Reparatur Hötz 3 und Verkauf von Forst- und

Landmaschinen sowie Gartengeräte aller Art

- Leistungsprüfstand

8439 Simbach am Inn

- Diagnosesystem Tel.: 08574 / für 550 die gängigsten Marken

- Klima- Fax: und 08574 Hydraulikservice / 13 14

Fax: 08574 / 13 14

Email: landtechnik.gabler@t-online.de

Landtechnik GbR


1. Advent 2021

Simbacher Anzeiger

15.10.2020

Nr. 23/2021

Verkäufe

Akkordeon Hohner Concerto II

VB 290,- E

Tel. +49 173 8135046

Tischtennisplatte in grün,

Outdoor, mit Abdeckung und

Zubehör, um 250,- E

Tel. +43 664 8344166

Umzugsbedingt gebe ich

einige Möbel (Massivholz)

sowie Zubehör ab. Die Möbel

befinden sich in Malching,

Zerlegung und Transport

erforderlich, Preis VB

Tel. +49 151 14928363

3 Geweihlampen

je 175,- E VB zu verkaufen

Tel. +49 173 8135046

Wohnungsauflösung in Julbach

Bei Interesse bitte melden

Tel. +49 8571 1488

Boxsack 35,- E

Hometrainer 60,- E

sehr schöner künstlicher

Christbaum ca. 1,80 m

Tel. +49 179 4749505

Praxisauflösung

Schwebetürenschrank, 3 m

2 Couchtische, 2 Sofas und

einzelne Sessel, Schrank mit

Miniküche, Büromöbel: Schreibtisch,

Aktenschrank, neuwertig zu

verkaufen

Tel. +49 8571 602186

Voll funktionstüchtiger,

stromunabhängiger

Ergometer für Selbstabholer

versch. Trainingsprogramme,

Festpreis 50,- E

Tel. +49 176 40468037

Weinrote Wohnlandschaft

mit Bettfunktion, 2,13 x 2,69 m,

Glastisch 90 x 90 cm, Fernsehkastl

kostenlos abzugeben bei

Selbstabholung, guter Zustand

Tel. +49 151 40437237

Weihnachtskrippen

Vogelhäuschen

Meisenknödelhäuschen

Tel. +49 8571 920632

Dampfreiniger 35,- E

Mehrere Lichterketten, -netz,

Lichterschlauch

Christbaumständer

künstl. Christbaum 1,80 m

alles Top-Zustand

Tel. +49 179 4749505

eBooks ausleihen

in der Stadtbücherei Simbach

G InntaleR

e

b Möbel-Oase

R

A · An- u. Verkauf

Uc · Alles für den Haushalt

H · Umzüge

t · Wohnungsauflösungen

m · Räumungen

ö

b Simon-Breu-Str. 2

el neben Fox-Markt

84359 Simbach

m

Öffnungszeiten:

A

R

kt

Mo. - Fr. 10 - 17 Uhr

Sa. 10 - 14 Uhr

tel. +49 (0) 8571/9239363

Medima-Wärmewäsche

aus Ihrem Sanitätshaus

Simbach am Inn · Maximilianstraße 9 · Tel. 08571 / 44 10

Öffnungszeiten: Mo - Fr 8.30 -12.00 u. 13.30 - 18.00 Uhr

ALLES AUS

EINER HAND

Ich unterstütze die

Bürgerstiftung, weil

wir damit Erinnerungen

erhalten und zukünftige

Heimatpflege mitgestalten.

Alfred Feldmeier

Vorstand der

Simbacher Bürgerstiftung

Wollen auch Sie Projekte

in Simbach unterstützen?

Dann richten Sie Ihre Spende

bitte an:

Sparkasse Rottal-Inn

DE 10 7435 1430 0010 1859 73

VR-Bank Rottal-Inn

DE 35 7406 1813 0003 2115 50

Wir sagen Danke !

In(n) Energie

Internet

via Glasfaser & Funk

Telefon & Mobilfunk

Strom & Erdgas

Elektroinstallation

Smart Home

Photovoltaik

Elektromobilität

> Vor Ort in Ihrer Nähe

> Persönlicher Ansprechpartner

> Fundierte Lösungen

08571 91120

www.inn-energie.de


1. Advent 2021

Notruf

Polizei 110

Notarzt, Feuerwehr

+ Rettungsdienst 112

Ärztl. Bereitschaftsdienst 116 117

Apotheken-Notdienst

24.11.21 Blumen-Apotheke, Kirchdorf

25.11.21 BlumenApotheke, Simbach, RC

26.11.21 Laurentius-Apotheke, Ering

27.11.21 Marien-Apotheke, Tann

28.11.21 Neue Apotheke, Simbach

29.11.21 Stadt-Apotheke, Simbach

30.11.21 Sonnen-Apotheke, Simbach

01.12.21 Hubertus-Apotheke, Kirchdorf

02.12.21 Blumen-Apotheke, Kirchdorf

03.12.21 Blumen-Apotheke, Simbach, RC

04.12.21 Laurentius-Apotheke, Ering

05.12.21 Marien-Apotheke, Tann

Schnellteststationen

Terminvereinbarung unter:

Stadion Simbach, Gollingerstr. 4, Simbach,

www.novidatest.de

Momentum-Gesundheitsmanagement,

Robert-Bosch-Ring 2, Kirchdorf,

Tel. 08571 9261130

Defibrillatoren-Standorte

jeweils zu den Öffnungszeiten:

Simbach: Rathaus + Sparkasse Rottal-Inn

Ering: Geschäftsstelle der VR-Bank

Rottal-Inn, Simbacher Straße 20 sowie

Sparkasse Rottal-Inn, Passauer Str. 9

Münchham: Feuerwehrhaus

Julbach: Feuerwehrhaus, Hauptsraße 59

Kirchdorf – rund um die Uhr: Ambulante

Wohngemeinschaft für Intensivpflege,

Stadlecker Weg 4, Kirchdorf

Kirchdorf – Eingang Feuerwehrhaus

Buch – Schützen- und Bürgerhaus

Stadtbücherei Simbach/Inn

Dienstag:

Mittwoch:

Donnerstag:

Freitag:

jed. 1. Sa. im Mo.:

12.00 - 17.00 Uhr

14.00 - 17.00 Uhr

14.00 - 19.00 Uhr

10.00 - 17.00 Uhr

9.00 - 11.00 Uhr

Bücherei Kirchdorf/Inn

Sonntag:

Mittwoch:

Donnerstag:

9.30 - 11.00 Uhr

17.00 - 19.00 Uhr

14.00 - 16.00 Uhr

Bücherei Julbach

Montag:

Donnerstag:

Donnerstag:

17.00 – 19.00 Uhr

8.30 – 10.00 Uhr

16.00 – 18.00 Uhr

Heimatmuseum Simbach

Dienstag und Sonntag

15.00 - 17.00 Uhr

Wertstoffhof Simbach

Adolf-Kolping-Straße

Montag:

Dienstag:

Mittwoch:

Donnerstag:

Freitag:

Samstag:

9.00 – 12.00 Uhr

13.30 – 17.30 Uhr

13.30 – 17.30 Uhr

13.30 – 17.30 Uhr

9.00 – 12.00 Uhr

13.30 – 17.30 Uhr

9.00 – 12.00 Uhr

Wertstoffhof Kirchdorf, Stölln

Dienstag:

Freitag:

Samstag:

16.00 – 18.00 Uhr

14.00 – 17.00 Uhr

9.00 – 12.00 Uhr

Kompostieranlage Waltersdorf

Dienstag:

Freitag:

Samstag:

14.00 - 17.00 Uhr

10.00 - 12.00 Uhr

13.00 - 17.00 Uhr

9.00 - 12.00 Uhr

Kompostieranlage und

Wertstoff-Insel Julbach

Samstag: 9.00 - 12.00 Uhr

Kompostieranlage Tann/Eiberg

Freitag:

Samstag:

Montag:

Freitag:

Samstag:

Montag:

Freitag:

Samstag:

13.00 - 17.00 Uhr

9.00 - 12.00 Uhr

Wertstoffhof Tann

13.30 – 18.00 Uhr

13.30 – 17.00 Uhr

9.00 – 12.00 Uhr

Kompostplatz Ering

15.00 - 17.00 Uhr

14.00 - 17.00 Uhr

9.00 - 12.00 Uhr

Simbacher Anzeiger

Zirbe trifft Genuss

Zirbenholz, Geschenke & Hochprozentiges

An allen Adventssamstagen

von 9 - 13 Uhr:

Neues aus Zirbenholz trifft auf

Edelbrände, Liköre und Pralinen,

präsentiert von der Familie Wieland

von der Stubenberger Hofbrennerei.

PS Concepts GmbH, Industriestr. 5,

84359 Simbach, Tel: +49 151 432 72242

Plissee

TAUSEND IDEEN FÜR

DECODOMUS

EIN SCHÖNERES ZUHAUSE

OBJEKT UND RAUMGESTALTUNG

DECODOMUS

LESSING

www.ps-geschenke.de

INNSTR. 32 · 84359 SIMBACH AM INN

TEL. +49 (0) 85 71-86 73 · FAX +49 (0) 85 71-72 26

ÖFFNuNgSzEITEN HANdwERk: Mo - Fr 8 - 18 uhr · Sa 8 - 13 uhr

Nr. 23/2021

Tiermarkt

Regenbogen, Goldforellen und

Elsässer Saibling-Setzlinge

11 - 14 cm, zu verkaufen – Kirchdorf

Tel. +49 8571 922794 oder

+49 151 15487887

Verkäufe

Heimfitnessstation Weider 8510,

wenig benutzt, voll funktionsfähig,

Aufbaumaße H 193 cm / B 96,5 cm /

L 134,6 cm, 80,- E

Tel. +49 8571 930375

2 Paar Lederstiefeletten

gefüttert, Gr. 38, braun und

schwarz, neu, je 35,- E

1 Paar Outdoorstiefel braun,

Gr. 38, neu, 40,- E

1 Paar Wildledersteifel taupe,

Gr. 40, sehr warmes Innenfutter,

neu, 40,- E

1 Paar Lederherrenstiefel

mit Lammfellfutter, Reißverschluss,

Gr. 43, schwarz, neu, 45,- E

Eishockeyschlittschuhe Gr. 44,

Marke Bauer, 45,- E

Schlittschuhe Gr. 40, gebr., 15,- E

Tel. +49 179 4749505

Kunststoff-Mostfässer

2 St. 60 l, oval + 2 St. 30 l, rund,

billig abzugeben

Glas-Regalplatten

1 cm stark geschl. Kanten,

2 St. 35 x 100 cm, à 15,- E

2 St. rund 43 cm, à 5,- E

Tel. +49 159 05244601

WMF Lumero Espresso

Siebträger-Kaffeemaschine

neu und originalverpackt,

NP 239,- E für 150,- E

Abholung in Simbach

Tel. +49 172 8218039

Da. u. He. Skischuhe neuwertig,

Lowa, Atomic, Nordica

Kinder-Schlittschuhe

Kinder-Hochstuhl Holz, „Geuter",

verstellbar

Neuwertige Gitarre

wenig bespielt

Reithelm u. Stiefel

Neuwert. Spielesammlung

Aktivity, Phase 10 uvm.

Alter Weihnachtsschmuck

Speiseservice m. Jagdmotiv

Sprechpuppe u.

großer Teddybär ca. 1 m

Tel. +49 151 59470954

PLATSCH!

Machen Sie aus Ihrem Bad

eine Wohlfühl-Oase

-wir helfen Ihnen dabei!

Komplett-Badsanierung

Beratung-Planung-Ausführung

...gute Qualität muss nicht teuer sein!

Heizungsbau - Energiesparanlagen

Haustechnik - Bäder

Seibersdorfer Straße 104

84375 Kirchdorf/Inn, Tel. 08571-6178


1. Advent 2021

Weihnachtsdeko aus Kleiderbügeln

(mawa). Advent und Weihnachten

stehen vor der Tür. Die dunkle

Jahreszeit nutzen viele Menschen,

um in ihrem Zuhause eine

Öfter mal was Neues – Weihnachtsdeko aus

Kleiderbügeln

Foto: Mawa

gemütliche Atmosphäre zu schaffen.

Dazu gehört auch die Advents-

und Weihnachtsdekoration.

Diese muss auch nicht immer

neu gekauft werden. Viele

schöne Dekorationsstücke lassen

sich mithilfe von Alltagsgegenständen

und Naturerzeugnissen

selbst bas teln.

Adventskalender zum Aufhängen

Mit einem Adventskalender

macht das Aufstehen selbst an

kalten Tagen Spaß und er verkürzt

Jung und Alt die Wartezeit

bis zum Weihnachtsfest. Bei

einem selbstgebastelten Kalender

lassen sich die individuellen

Vorlieben ganz einfach berücksichtigen:

ob klassisch mit Schokolade

oder Spielzeug, speziellen

Tee- oder Kräutersorten, Pflegeprodukten

oder einer bunten Mischung.

Wer die kleinen Aufmerksamkeiten

nicht einfach in eine

Kiste oder etwas Ähnliches legen

möchte, kann sie auch an einem

Kleiderbügel aufhängen. Dafür

einfach Kleiderbügel nach Lust

und Laune dekorieren, zum Beispiel

mit Tannenzweigen, Tannenzapfen,

Nüssen, Lichterketten

oder kleinen Christbaumkugeln –

Geschenke in Papier

oder Tüten einpacken –

24 Päckchen mit unterschiedlicher

Schnurlänge

am Kleiderbügel festbinden

– Kleiderbügel

aufhängen, zum Beispiel

an einen Wandnagel, an

eine Tür oder an die

Treppe.

Weihnachtsbäume

aus Kleiderbügeln

Doch die weihnachtlich

geschmückten Kleiderbügel

lassen sich nicht nur für

Adventskalender nutzen, sondern

auch zum Aufhängen der Nikolaussocken

oder als Hingucker in

Türen und Fenstern. Bastelfreunde

und Weihnachtsliebhaber

können meh rere Kleiderbügel

auch ineinanderhaken beziehungsweise

zusammenbinden,

um so „Weihnachtsbäume“ zu formen.

Dabei bildet ein einzelner

Kleiderbügel die Spitze des

Baumes. An ihm wird anschließend

die zweite „Etage“ befestigt

– also je einen Bügel links und

rechts in den oberen haken und

mit Draht befestigen. Je nach gewünschter

Breite des „Weihnachtsbaumes“

lassen sich in den

folgenden Reihen drei, vier oder

noch mehr Bügel nebeneinanderlegen

und miteinander verbinden.

Es gilt allerdings darauf zu

achten, dass die Bügel symmetrisch

angeordnet werden, damit

der Baum insgesamt gerade

bleibt. Mit Lichterketten und

Christbaumkugeln geschmückt

werden die Kleiderbügel so zur

festlichen Dekoration.

www.simbacher-anzeiger.de

Heinrich Schmid

Maler Ausbauer Dienstleister

• Seit vier Generationen

• 150 Standorte in Deutschland

• 13 Standorte in Europa

Und nun würden wir auch gerne

in SIMBACH AM INN

und Umgebung tätig werden.

Bei Ihnen stehen Malerarbeiten

aller Art an? Sie suchen einen

zuverlässigen Handwerker?

Dann sind Sie

bei uns genau richtig!

Malerarbeiten im Innenbereich

Innenraumgestaltung

Tapezierarbeiten

Dekorative Wandtechniken

Lackierarbeiten

Altbausanierung

Fassadensanierung

Fassadengestaltung

Bodenbeschichtung

Moritz Erdwig

Maler- und Lackierermeister

Tel. +49 170 9208175

m_erdwig@heinrich-schmid.de

Simbacher Anzeiger

Bildquelle: Gebhardt Holz-Zentrum GmbH, Cham

Verlegefachbetrieb

Fliesen-, Natursteinund

Holzausstellung

Große Auswahl

in unserer Ausstellung!

Lagerhausstr. 8 · D-84359 Simbach/Inn

Tel. D - 0 85 71 / 983 46 48 · Fax D - 0 85 71 / 983 46 49

Mobil: D - 0170 / 9 32 46 31 · A - 0676 / 59 57 432

info@appelhagen-fliesen.de · www.appelhagen-fliesen.de

Weihnachtlicher Advent

bei

Zaubern Sie Adventsstimmung mit

Adventgestecken

und Weihnachtssternen

Wir freuen uns auf Sie und bleiben Sie gesund!

Nr. 23/2021

Appelhagen

Fliesenhandel

Bitte beachten Sie: Wegen Inventur

am Freitag, 26.11.21 ab 12.00 Uhr sowie Samstag, 27.11.21 geschlossen

Pfarrkirchnerstr. 27

84367 Tann

Tel. 08572 326

gaertnereiannaspaeth@web.de

RADSERVICE

WINTER

AKTION

-20%

5280 Braunau am Inn · Laabstraße 50 · Tel. 07722/68121

Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-12 und 13.30-18, Sa 8.30-12

www.radshop-obersberger.at


1. Advent 2021

Stellenmarkt

Seniorenheim Tann e.V.

Mitten im Herzen des Marktes Tann betreiben

wir seit Jahrzehnten eine renommierte

Pflegeeinrichtung. In unseren Häusern

Josef und Sebastian finden 77 Bewohner ein

neues Zuhause oder einen Platz zur Kurzeitoder

Verhinderungspflege. Darüber hinaus

schätzen unsere ambulanten Kunden das

täglich frisch zubereitete Essen auf Rädern

aus unserer Küche.

Für unser Haus Sebastian suchen wir

zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte

Wohnbereichsleitung m/w/d (75 – 100 %)

Wir:

l

bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz mit unbefristetem Vertrag

l ermöglichen flexible Arbeitszeitmodelle

l bieten eine angemessene Vergütung sowie Zusatzleistungen

(überdurchschnittliche Zulagen, Tankgutscheine, betriebliche

Altersvorsorge, bezuschusstes Fitnesstraining)

l realisieren Ihre interne und externe Fortbildung

l übernehmen bei Eignung gerne fachspezifische Weiterbildungen

l helfen Ihnen bei Bedarf bei der Wohnungssuche

Sie:

l haben eine abgeschlossene Qualifikation zur Pflegefachkraft

l verfügen über eine geeignete Weiterbildung zur Leitung eines

Pflegebereiches oder die Bereitschaft diese zu absolvieren

l schätzen die Möglichkeit Verantwortung zu übernehmen und

sich weiter zu entwickeln

Interessiert? Für einen ersten Kontakt genügt ein Anruf: +49 (0) 8572 8951

Seniorenheim Tann e.V.

Dr.-Heuwieser-Str. 25 · 84367 Tann · info@seniorenheim-tann.de

Simbacher Anzeiger

Lieferdienste auf einen Blick

Rottal-Inn (eb). Dass Lieferdienste

für Produkte des täglichen

Bedarfs den Alltag ein ganzes

Stück weit erleichtern, hat

sich nicht zuletzt vor dem Hintergrund

der Corona-Pandemie bestätigt.

Die Nachfrage nach Waren,

die einem direkt nach Hause

gebracht werden, steigt stetig,

weshalb Lieferangebote immer

mehr an Bedeutung gewinnen –

gerade auch für den ländlichen

Raum.

Der Fachbereich Kreisentwicklung

am Landratsamt Rottal-Inn

hat deshalb bereits vor ein paar

Jahren eine Broschüre erstellt, die

einen Überblick über verschiedene

Lieferdienstleistungen von

Waren des täglichen Bedarfs aus

dem Landkreis gibt. Dazu gehören

unter anderem Lebensmittel,

Fleisch- und Backwaren, Obst und

Gemüse, Getränke oder auch Drogerieartikel.

„Vor allem für ältere oder nichtmobile

Menschen bietet eine Lieferung

von alltäglichen Einkäufen

nach Hause eine enorme Entlastung

und Unterstützung. Aber

auch diejenigen, die vielleicht

nicht immer ein Auto zur Verfügung

haben oder es die Zeit

schlichtweg nicht zulässt, profitieren

davon“, so Andreas Fischer

vom Regionalmanagement, der

Nr. 23/2021

das Verzeichnis betreut. „Es freut

mich daher ganz besonders, dass

wir mittlerweile rund 50 Anbieter

in der Broschüre gelistet haben –

das zeigt, Angebot und Nachfrage

passen!“

„Vor dem Hintergrund der aktuellen

Situation möchten wir nicht

nur den Bürgerinnen und Bürgern

aufzeigen, dass es auch bei

uns vor Ort umfangreiche Möglichkeiten

gibt, sich alltägliche

Produkte nach Hause liefern zu

lassen, sondern wir wollen auch

den Geschäften eine Plattform

bieten, ihr dauerhaftes Lieferangebot

zu präsentieren“, so Landrat

Michael Fahmüller.

Zusätzlich enthält das Verzeichnis

noch Übungen für das Gedächtnistraining,

die auf lustige

Art und Weise das Einprägen von

z.B. einem Einkaufszettel unterstützen.

Die Lieferdienstbroschüre und

die Interessensbekundung für einen

Eintrag sind auf der Website

des Landkreises Rottal-Inn unter

www.rottal-inn.de/lieferdienste

veröffentlicht. Die Broschüre

kann auch direkt beim Fachbereich

Kreisentwicklung unter

08561 20-268 oder unter

ferienregion@rottal-inn.de

kostenlos bestellt werden.

Suche ab sofort einen Lkw-Fahrer mit Lkw-Führerschein CE

zur Abholung und Wegbringung von Pkw, Lkw und Ersatzteilen.

Die Beschäftigung ist im Minijob – auch Rentner sind herzlich willkommen.

Fahrzeuglackierung Hasmann · Adolf-Kolping-Str. 37 · 84359 Simbach/Inn · Tel. 08571 7216

Für unsere Tankstelle mit Bistro

suchen wir

Mitarbeiter

m/w/d

Teilzeit oder 450,- E-Basis

Tel. 0151 18054927

Rottal-Inn bringt´s

Lieferdienste in der Region

www.rottal-inn.de

Die Broschüre ist kostenlos im Tourismusbüro des Landkreises

Rottal-Inn erhältlich: Tel. 08561 20-268 oder per E-Mail an

ferienregion@rottal-inn.de

www.rottal-inn.de/lieferdienste

Gefördert durch:

Regionalmanagement

Bayern


1. Advent 2021

Simbacher Anzeiger

Nr. 23/2021

Wir sind ein weltweit operierendes Familienunternehmen mit Konzerngesellschaften in zur Zeit 22 Ländern auf vier Kontinenten und einem Konzernumsatz

von zuletzt fast 1,7 Mrd. Euro. Seit Jahren wachsen wir überdurchschnittlich. Unser Stammsitz liegt in Selters/Westerwald. Hier ist die Konzernzentrale

sowie Forschung und Entwicklung für den Konzern angesiedelt. In Selters und benachbarten Standorten in der Region produzieren und

vertreiben wir Industrieverpackungssysteme, Systeme für die Heizungs- und Klimatechnik sowie Teile für die Luftfahrtindustrie. Außerdem bauen wir

Maschinen und Werkzeuge für den eigenen Bedarf und für die Windenergiebranche, arbeiten gebrauchte Verpackungen wieder auf und betreiben ein

Stahl-Service-Center.

Für unseren Standort in Simbach am Inn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Elektroniker (m/w/d) für Betriebstechnik

Ihre Aufgaben:

_ Wartung und Instandhaltung von elektronischen Produktionsanlagen

und Maschinen sowie der Betriebseinrichtungen und Betriebsmittel

_ Fehlersuche und -beseitigung von Störungen an Anlagen und

Steuerungen

_ Zuständigkeit für die SPS-Steuerung sowie für Umbauten und

Reinigungsarbeiten an elektronischen Produktionsanlagen

_ Reparatur defekter Elektrowerkzeuge

_ Prüfung der elektronischen Produktionsanlagen, Elektrogeräte und

Elektrowerkzeuge gemäß UVV

_ Beschaffung von Ersatzteilen zur Aufrechterhaltung der Produktion

_ Unterstützung von Montagepersonal aus dem Hauptwerk bei

Anlagenumbau- und Anlagenaufbau

Ihr Profil:

_ Abgeschlossene Berufsausbildung zum Elektroniker mit Schwerpunkt

Betriebstechnik oder vergleichbare Ausbildung

_ Mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise in einem Industrie- oder

Maschinenbauunternehmen

_ Erfahrung mit Hydraulik-, Pneumatik- und Kälteanlagen

_ Erfahrung mit Simatic S7 / TIA-Portal und SAP

_ Freude an selbstständigem, eigeninitiativem, verantwortungs- und

kostenbewusstem Arbeiten

_ Sicherheitsbewusste Denk- und Arbeitsweise und ausgeprägte

Teamfähigkeit

_ Bereitschaft zur Schichtarbeit und Rufbereitschaft

Wir bieten Ihnen:

Haben Sie Lust auf einen sicheren Arbeitsplatz mit sehr guten beruflichen Entwicklungsperspektiven, attraktiven Entgeltentwicklungsmöglichkeiten

sowie ein gut planbares 13. Monatseinkommen in Form einer Bonusvereinbarung? Falls ja, sollten wir uns unbedingt kennen lernen. Wir freuen uns

auf Ihre Bewerbung, ganz einfach und nur wenige Klicks entfernt über unsere Homepage.

SCHÜTZ GmbH & Co. KGaA | Personalabteilung | Frau Marina Ernert | Schützstraße 12 | 56242 Selters | Tel. 02626 77-5717 | www.schuetz.net/karriere

WIR SUCHEN SIE

WERdEN SIE ZUSTEllER

füR dEN ANZEIgER UNd pRoSpEkTE

Tel. +49 85 71-9 25 22 0

Für ein Gebiet in

SIMBACH

SEIBERSdoRf

jUlBACH

oder

MARkTl


1. Advent 2021

Simbacher Anzeiger

Nr. 23/2021

Für unsere weitere Unternehmensentwicklung brauchen wir Verstärkung.

Sie zählen zu den Besten in Ihrem Beruf? Genau dann sind Sie der/die Richtige für uns.

Wir stellen ein:

•Fleisch-, Wurst-Fachverkäufer (m/w)

in Vollzeit, Teilzeit oder geringfügig beschäftigt

•Verkaufsmetzger (m/w)

(m/w/d)

eventuell auch Quereinsteiger aus Produktion oder Küche

(m/w/d)

Stellenmarkt

Maurermeister

mit langjähriger Berufserfahrung

übernimmt Bausanierungen

komplett

Tel. +49 8572 7589 od.

+49 170 2360126

Maler/Tapezierer/Bodenleger/

mobiler Altprofi

Suche Arbeit, auch Teilzeit/Saison

Tel. +49 1573 7455585

Helfer (m/w/d)

in der Holzverarbeitung

ab sofort gesucht.

Teilzeit oder Minijob

Wirbieten Ihnen: •LeistungsgerechteBezahlung

•Personalrabatt

•Tarifliches Urlaubs- und Weihnachtsgeld •Alle Der sozialen Landkreis Leistungen Rottal-Inn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

•36Tage JU/24Tage GB

eines Der mittelständischen

Landkreis Rottal-Inn sucht zum nächstmöglichen Estermeier Zeitpunkt GmbH

Unternehmens

•100% Erstattung von Hort

einen Gruppenleiter (m/w/d)

oder Kindergartenkosten

•Angenehmes Betriebsklimaeinen Gruppenleiter (m/w/d) Tel. 08574 290

einen Sachbearbeiter (m/w/d)

Aussagefähige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitte an: Der Landkreis Rottal-Inn einen sucht Sachbearbeiter zum nächstmöglichen (m/w/d) Zeitpunkt einen

Der Landkreis Rotal-Inn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Lechertshuber &Wimmer GmbH, Simbacher Str.8a, 84533 Marktl/Inn

für den Fachbereich Öffentliche Sicherheit und Ordnung in der Gruppe

für den verschiedene Fachbereich Öffentliche Schul- und Sicherheit Verwaltungsgebäude

und Ordnung in der Gruppe

Verwaltungsvollzug Veterinär- und Gesundheitswesen.

Verwaltungsvollzug Veterinär- und Gesundheitswesen.

WENN WIR MIT DIR RECHNEN KÖNNEN, KANNST DU AUF UNS ZÄHLEN.

Wir suchen ab sofort eine

Bürofachkraft/Lager (m/w/d) in Vollzeit

Dein Profil:

• abgeschlossene Berufsausbildung

z. B. als Bürokauffrau/-mann

• nach Möglichkeit mehrjährige

Berufserfahrung im Kfz-Gewerbe

• sicheres, selbstbewusstes und

freundliches Auftreten

• Kommunikations- und Teamfähigkeit

• zuverlässige und eigenständige

Arbeitsweise

Wir suchen auch

Kfz.-Mechatroniker

oder Reifenmonteur

Auto Brand GmbH

KFZ-Meisterwerkstatt

und Ausbildungsbetrieb

Wir suchen

Mitarbeiter (m/w/d)

im Sägewerk

Vollzeit / Teilzeit / Minijob

Zum 1. September 2022 stellen wir ein:

Auszubildender zum

Holzbearbeitungsmechaniker (m/w/d)

Bewerbung und Anfragen

bei Georg Eiblmeier

Deine Aufgaben:

• Abwicklung und Koordination der Serviceabläufe,

verantwortlich für Lagerhaltung

und Ersatzteilbestellung

• Terminvergabe und Pflege von Kundendaten

• Vorbereitung der Werkstattaufträge

und anschließender Rechnungsstellung

• Sonderaufgaben je nach Bedarf

Wir bieten dir:

• ein angenehmes und familiäres Betriebsklima

• Arbeit in einem freundlichen und

serviceorientierten Team

• geregelte Arbeitszeiten

Wir freuen uns auf deine aussagekräftige

Bewerbung per Post oder per E-Mail.

Niedereck 20 · 84359 Simbach am Inn

Tel. 0 85 74 - 819 · Mobil: 01 73 - 8 74 57 89

auto-brand@t-online.de

DIE WERKSTATTMARKE

Sägewerk & Holzhandel

Obersimbach 2

84359 Simbach am Inn

Tel. 08571 1425

info@holz-eiblmeier.de

www.holz-eiblmeier.de

vollzeitbeschäftigten Mitarbeiter (m/w/d)

für den Bereich kreiseigener Hochbau

Reinigungskräfe (m/w/d)

Ihre Tätigkeit umfasst insbesondere die Aufgabenbereiche Lebensmittel-,

Ihre

Tierschutz- Zu

Tätigkeit

Ihren und Aufgaben

umfasst

Tierseuchenrecht gehören:

insbesondere die Aufgabenbereiche Lebensmittel-,

sowie den Vollzug des

Tierschutz-

Unterbringungsgesetzes:

- Mitarbeit und bei Tierseuchenrecht der Planung von sowie Neu- den und Vollzug Umbauten, des bei der Erstellung

Unterbringungsgesetzes:

von Erteilung Eingabe-, von Werk- Erlaubnissen/Zulassungen/Genehmigungen

und Detailplänen

-in - Teilzeitbeschäfigung Erstellen Erteilung

Anordnungen

und von Prüfen Erlaubnissen/Zulassungen/Genehmigungen

zur Umsetzung

von ab Leistungsverzeichnissen mitags/nachmitags

rechtlicher Anforderungen

als Grundlage bzw. Aushilfen für

-(Arbeit Vergaben Anordnungen auf Abruf). zur Umsetzung rechtlicher Anforderungen

Durchsetzung getroffener Anordnungen

- - verantwortliche Durchsetzung getroffener fachliche, terminliche Anordnungen und kostenmäßige Planung,

Schriftsätze an Gerichte und übergeordnete Behörden

- Durchführung Schriftsätze an und Gerichte Überwachung und übergeordnete aller anfallenden Behörden objektbezogenen

Die Teilnahme Tätgkeit an umfasst: Gerichtsverhandlungen

- Aufträge Teilnahme an Gerichtsverhandlungen

die Durchführung von der Ordnungswidrigkeitenverfahren

Unterhalts- und Grundreinigung der zu betreuenden

- - Abnahme Durchführung von Bauleistungen von Ordnungswidrigkeitenverfahren

und das Controlling der Mängelbeseitigung

Durchführung von Unterbringungsverfahren

-Liegenschafen, - Kostenkontrolle

Durchführung von d. mit h. Unterbringungsverfahren

Budgetüberwachung

der Reinigung und Pfege gemäß Reinigungsplan; den

umweltschonenden

- Sicherstellung der fristgerechten

und sorgsamen

Prüfungen,

Umgang

Instandhaltungen

mit Materialien

baulicher

und

Ihr Profil: und technischer Anlagen

Ihr Gerätschafen Profil: setzen wir voraus

Sie sind Beamter/in der 3. Qualifikationsebene oder haben eine

-

Wir

Sie

erwarten:

sind Beamter/in der 3. Qualifikationsebene oder haben eine

- Sie Weiterbildung besitzen eine zum/zur abgeschlossene Verwaltungsfachwirt/in Berufsausbildung (Beschäftigtenlehrgang im bautechnischen 2)

Weiterbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt/in (Beschäftigtenlehrgang 2)

Ihr Bereich oder Profl: eine mit vergleichbare entsprechender Fachausbildung Weiterbildung absolviert zum Techniker/Meister oder

- idealerweise eine

oder

Sie verfügen vergleichbare

eine vergleichbare

über Berufserfahrung gute Qualifikation

Fachausbildung absolviert

Kenntnisse in im einer Verwaltungs- vergleichbaren und Tätgkeit

- - mehrjährige Sie verfügen

Ordnungswidrigkeitenrecht

Berufserfahrung über gute Kenntnisse in ähnlichen im Verwaltungs- Aufgabenbereichen und

- hohe zeitliche Flexibilität, absolute Zuverlässigkeit, hohes Engagement und

- eine Ordnungswidrigkeitenrecht

selbständiges

verantwortungsbewusste

und eigenverantwortliches

sowie dynamische

Handeln

und

ist für

zielstrebige

Sie kein Problem

- Teamfähigkeit

Persönlichkeit

selbständiges und eigenverantwortliches Handeln ist für Sie kein Problem

persönliche Belastbarkeit und Durchsetzungsfähigkeit

-- - Gründlichkeit ausgeprägte persönliche Belastbarkeit fachliche und körperliche und und soziale Durchsetzungsfähigkeit

Kompetenz Belastbarkeit (u. a. Arbeitsqualität,

Bereitschaft zur Aufgabenwahrnehmung auch außerhalb der

-- freundliches Effizienz, Bereitschaft Ergebnisorientierung, zur

Geschäftszeiten Aufreten Aufgabenwahrnehmung gegenüber Serviceorientierung, den auch Nutzern außerhalb sowie der der Teamorientierung

(Schüler,

Liegenschafen

Geschäftszeiten und Kommunikationsfähigkeit)

fundierte Lehrer, EDV-Kenntnisse Bürger, Mitarbeiter)

- - fundierte Fähigkeit EDV-Kenntnisse

zu problemlösender Gesprächsführung

Teamfähigkeit

-

- überdurchschnittliche

Teamfähigkeit

Belastbarkeit und Überzeugungsvermögen

Wir - Durchsetzungskraft, bieten: Kooperationsbereitschaft

Wir - bieten: ein hohes Maß an Organisationsgeschick

Wir - Vergütung bieten: nach dem Tarifvertrag im öfentlichen Dienst

ein Dienst-/Arbeitsverhältnis auf Basis der im öffentlichen Dienst

-- Wir

betriebliche ein bieten: Dienst-/Arbeitsverhältnis Altersversorgung auf Basis im Rahmen der im öffentlichen der Zusatzversorgungskasse

Dienst

- einen geltenden sicheren Regelungen und geregelten Arbeitsplatz mit abwechslungs- und

geltenden Regelungen

verantwortungsvollen eine spannende, vielseitige Tätigkeiten und anspruchsvolle sowie eine teamgeprägte Tätigkeit Arbeitsweise

- eine spannende, vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit

Schwerbehinderte - Ihr ein Anstellungsverhältnis positives Arbeitsumfeld Bewerber/innen und Ihre einem Vergütung engagierten werden richtet bei Team sich gleicher nach den Eignung,

- Befähigung Bestimmungen ein positives Arbeitsumfeld

interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Der Landkreis und des

Rottal-Inn fachlicher TVöD in einem engagierten Team

- interessante Fort- und sucht Weiterbildungsmöglichkeiten

Qualifkaton zum nächstmöglichen bevorzugt Zeitpunkt berücksichtgt.

einen

Der

Schwerbehinderte

Landkreis Rotal-Inn

Bewerber

sucht

(m/w/d)

zum

werden

nächstmöglichen

bei gleicher Eignung,

Zeitpunkt

Schwerbehinderte Gruppenleiter Befähigung und fachlicher Bewerber/innen (m/w/d) Qualifikation werden für bevorzugt bei den gleicher Bereich

berücksichtigt. Eignung, Befähigung

Schwerbehinderte für Für verschiedene Rückfragen Bewerber/innen steht Schul- Ihnen und Frau Verwaltungsgebäude

werden Elke bei Jäger, gleicher Leiterin Eignung, des Befähigung Fachbereichs

und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

und Personal, Gewerbe-,

Für

fachlicher

Rückfragen

Tel. Qualifikation

stehen

08561 Jagd-

Ihnen

20-232, bevorzugt

Herr

und

Jürgen

elke.jaeger@rotal-inn.de berücksichtigt. Waffenrecht

Leitl, Leiter des Fachbereiches

gerne Vollzeitzur Verfügung.

Liegenschaften und Schulen, kommunaler Hochbau, Tel. Nr. 08561 20-142,

Für Wenn Der E-Mail: Rückfragen vollständige Sie juergen.leitl@rottal-inn.de die stehen Aufgabe Ausschreibungstext Ihnen interessiert, Frau Stefanie oder ist senden Frau Kronberger, ausführlicher Elke Sie Jäger, bite Leiterin Form Ihre des auf des aussagekräfige

den Fach-

Für

Fachbereichs Bewerbung Internetseiten Rückfragen

Personal,

stehen

Öffentliche Reinigungskräfe mit des Angaben Interne Landkreises Ihnen Frau

Sicherheit Organisation, zum Rottal-Inn Stefanie Kronberger,

und bevorzugten Ordnung, Tel.-Nr. (www.rottal-inn.de/karriere)

08561

Leiterin des

Verwaltungsvollzug, Einsatzort (m/w/d)

20-232, und der Tel.-Nr. möglichen

Fachbereichs

08561

veröffentlicht.

E-Mail: Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Verwaltungsvollzug, Tel.-Nr.

Wochenarbeitszeit 20-155, elke.jaeger@rottal-inn.de E-Mail stefanie.kronberger@rottal-inn.de gerne zur Verfügung..

bis spätestens 05.10.2018 an oder Landratsamt Frau Elke Jäger,

08561 Rotal-Inn,

Leiterin 20-155,

des Fachbereichs E-Mail stefanie.kronberger@rottal-inn.de Personal, Interne Organisation, oder

Tel.-Nr. Frau Elke

08561 Jäger,

Wenn Sie Interesse an der ausgeschriebenen Stelle haben, senden Sie 20-

bitte

Leiterin in Teilzeitbeschäfigung ab mitags/nachmitags bzw. Aushilfen

232, Fachbereich Ihre E-Mail aussagekräftige

des Fachbereichs

elke.jaeger@rottal-inn.de Personal, Bewerbung

Personal, Postach bis

Interne

gerne spätestens 1257, Organisation,

zur 84342 Verfügung. 12.12.2021 19.07.2020 Pfarrkirchen Tel.-Nr. an Landratsamt

08561 oder 20-

232,

Wenn

(Arbeit personalstelle@rotal-inn.de.

Rottal-Inn, E-Mail

Sie

auf elke.jaeger@rottal-inn.de

die Aufgabe Fachbereich Abruf).

interessiert, Personal, senden Postfach gerne zur

Sie 1257, Verfügung.

bitte Ihre 84342 aussagekräftige

Pfarrkirchen oder

Wenn Sie die Aufgabe interessiert, (ausschließlich senden Sie bitte im PDF-Format, Ihre aussagekräftige alle

Bewerbung personalstelle@rottal-inn.de.

bis spätestens 16.11.2018 an Landratsamt Rottal-Inn, Fachbereich

Bewerbung Unterlagen bis samt spätestens Bewerbungsschreiben 16.11.2018 an Landratsamt in einer PDF-Datei Rottal-Inn, (max. Fachbereich 5 MB)

Personal,

(ausschließlich

Die Bitte zusammengefasst).

Tätgkeit sehen Postfach

im

Sie umfasst: 1257,

PDF-Format,

von der 84342 Einsendung Pfarrkirchen

alle Unterlagen

oder von personalstelle@rottal-inn.de.

samt

Personal, Bewerbungsschreiben Postfach 1257, 84342 in einer Pfarrkirchen PDF-Datei oder (max. personalstelle@rottal-inn.de.

Originalunterlagen 5 MB) zusammengefasst). ab, da Ihre

die

schriftlichen

Durchführung

Unterlagen

der Unterhaltsnicht

zurückgesendet,

und Grundreinigung

sondern

der

unter

zu betreuenden

Beachtung

Bitte Bitte

Liegenschafen, sehen sehen Sie Sie von von der der

d. Einsendung Einsendung

h. der Reinigung von von Originalunterlagen Originalunterlagen

und Pfege gemäß ab, ab, da da

Reinigungsplan; Ihre Ihre

Bitte den

schriftlichen datenschutzrechtlicher schriftlichen sehen Sie von der Einsendung

Unterlagen

Unterlagen

nicht

nicht Bestimmungen von Originalunterlagen

zurückgesendet,

zurückgesendet,

sondern vernichtet sondern ab,

unter

unter

Beachtung werden. da Beachtung Ihre

schriftlichen umweltschonenden datenschutzrechtlicher Unterlagen nicht und Bestimmungen zurückgesendet, sorgsamen vernichtet Umgang sondern werden. mit unter Materialien Beachtung und

datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.

datenschutzrechtlicher Gerätschafen setzen Bestimmungen wir vorausvernichtet werden.

Ihr Profl:

- idealerweise Berufserfahrung in einer vergleichbaren Tätgkeit

- hohe zeitliche Flexibilität, absolute Zuverlässigkeit, hohes Engagement und

Teamfähigkeit

- Gründlichkeit und körperliche Belastbarkeit


1. Advent 2021

Simbacher Anzeiger

Nr. 23/2021

Kreuz & Quer durch Rottal-Inn

Ausgezeichnetes Engagement

(br). Alljährlich verleiht das Bayerische

Staatsministerium des

Inneren und für Sport und Integration

die kommunale Verdienstmedaille

in Bronze, Silber und

Gold sowie die kommunale Dankurkunde

an engagierte Bürgerinnen

und Bürger, die sich jahrelang

in besonderer Weise auf kommunalpolitischer

Ebene für ihre Heimat

eingesetzt haben.

Michael Fahmüller übergeben

wurde, lud dieser den Medaillenträger

samt Gattin zu einer kleinen

Feierstunde ins Landratsamt

ein.

„Sie gehören als Architekt zu

den wenigen Kommunalpolitikern,

die über Jahrzehnte ihre Heimat

nicht nur politisch, sondern

auch optisch geprägt haben“, so

Landrat Michael Fahmüller. In

Unertl Weißbiere

Der Weißbierspezialist aus Haag /Obb.

verschiedene Sorten

20 x 0,5 l, zzgl. 3,10 € Pfand

Literpreis = 1,80 €

aKTion

17,99

mönchshof Weihnachtsbier

20 x 0,5 l, zzgl. 4,50 € Pfand

Literpreis = 1,40 €

Angebote gültig von 25.11.1.12.2021

Getränkefachmarkt

alles trinklusive

löwenbrauerei Passau

Urtyp hell

20 x 0,5 l, zzgl. 3,10 € Pfand

Literpreis = 1,25 €

aKTion

12,49

Petrusquelle mineralwasser

verschiedene Sorten

12 x 0,75 l, zzgl. 3,30 € Pfand

Literpreis = 0,50 €

aKTion

13,99

aKTion

4,99

adelholzener bleib in Form

verschiedene Sorten

12 x 0,75 l, zzgl. 3,30 € Pfand

Literpreis = 0,67 €

St. leonhard mineralwasser

still/medium

6 x 1,0 l, zzgl. 2,40 € Pfand

Literpreis = 0,83 €

Der erste Bürgermeister der Gemeinde Zeilarn, Werner Lechl (l.) und Landrat

Michael Fahmüller (r.) gratulierten Manfred Gramer zur Auszeichnung

mit der kommunalen Verdienstmedaille in Bronze

Das Foto wurde unter Einhaltung der 3G-Regel aufgenommen Foto: Landratsamt

aKTion

5,99

Schönramer Pils

20 x 0,33 l, zzgl. 3,10 € Pfand

Literpreis = 2,42 €

aKTion

4,99

bazi cola mix

20 x 0,5 l, zzgl. 3,10 € Pfand

Literpreis = 0,85 €

Ein Träger der Kommunalen

Verdienstmedaille in Bronze ist

seit kurzem Manfred Gramer aus

Zeilarn. Als Anerkennung für 36

Jahre Dienst im Gemeinderat Zeilarn

für die Vereinigte Wählergemeinschaft

überreichte Landrat

Fahmüller im Beisein des Ersten

Bürgermeisters von Zeilarn, Werner

Lechl, die Urkunde, Medaille

und Anstecknadel an den 68-jährigen

Diplom-Ingenieur. Da die

Verleihung der kommunalen Auszeichnungen

aufgrund der Corona-Pandemie

von Innenminister

Joachim Hermann an Landrat

den über drei Jahrzehnten seiner

Gemeinderatstätigkeit, die er von

1984 bis 2020 ausübte, war

Gramer u.a. im Bau- und Umweltausschuss

tätig. So leistete er beispielsweise

einfache Planungen

für Umbauvorhaben an Vereinsheimen

oder Ähnlichem völlig gebührenfrei

– nicht zuletzt, weil

ihm auch die heimischen Vereine

am Herzen lagen. Besonders

wichtig war ihm auch stets der Erhalt

und die Förderung der Schule

Zeilarn. Bis zur Auflösung des

Schulverbandes war er daher zudem

im Schulverbandsausschuss.

Christbaumverkauf

Neubauer

Tel. 08574 / 912784

oder 0174 / 9617581

aKTion

15,99

monkey 47

Schwarzwald

Dry Gin

0,5 l

aKTion

29,99 3,99

Nur solange Vorrat reicht! • Druckfehler vorbehalten! • Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen! • Alle Preise in Euro!

84359 Simbach · adolf-Kolping-Straße 32

Tel. 0 85 71 / 79 77

mo. - Fr. 8-20 / Sa. 7.30 - 20 Uhr

aKTion

8,49 3,99

Gschpusi

25 x 0,02 l

aKTion

6,99

84387 JUlbach · hauptstraße 12

Tel. 0 85 71 / 9 23 01 - 56

mo. 9-13 / Do & Fr 14-18 / Sa. 9-13.00 Uhr

94094 RoTThalmünSTeR · Griesbacher Straße 78 · Tel. 0 85 33 / 91 94 31

mo. - Fr. 8.30-18 / Sa. 8.00 - 13 Uhr

Anfahrt trotz Baustelle über die Lagerhausstraße jederzeit möglich!

Ab sofort

wieder

Christbaumverkauf

beim Lokschuppen

in Simbach !


1. Advent 2021

Simbacher Anzeiger

Nr. 23/2021

Simbacher

ehreNbÜrGer

Josef Nössing

– ein großer Gönner der Stadt

Im Jahr 1965 ernannte Bürgermeister

Ferdinand Lehner im Namen des Stadtrates

Josef Nössing, Vorstandsvorsitzenden der

Deutschen Heraklith AG, zum Ehrenbürger

der Stadt Simbach am Inn. Der Geehrte war

damals 65 Jahre alt.

Zu seinem 70. Geburtstag war in der PNP

zu lesen: „Am 29. April vollendet Direktor

Josef Nössing sein 70. Lebensjahr. Über

zwei Jahrzehnte – von 1945 bis 1967 –

stand er als Vorsitzender des Vorstandes

der Deutschen Heraklith AG an der Spitze

dieses Unternehmens. Harte Arbeit, zähe

Energie und Ausdauer charakterisieren seinen

erfolgreichen Berufsweg…“. Weiter erfährt

man, dass Nössing unter anderem

auch Vorstandsmitglied des bayerischen

Industrieverbandes Steine und Erden, des

Deutschen Leichtbauplattenverbandes, des

Güteschutzverbandes, Mitglied des Holzwirtschaftsrates,

Mitglied der Vollversammlung

der IHK Passau war. „Im Bereich der

kulturellen Förderung hat sich Direktor

Nössing besonders für die Stadt Simbach

verdient gemacht. Hier seien nur die vielen

kulturellen Veranstaltungen und der Aufbau

des heutigen Tassilo-Gymnasiums erwähnt.

In enger Zusammenarbeit mit der Wohnungsbaugesellschaft

des Landkreises

Pfarrkirchen gab er die wichtigen Impulse

für die Errichtung zahlreicher Wohnungen.

Er förderte nachhaltig die Schaffung eines

neuen Wohnviertels westlich von Simbach“,

so im Bericht aus dem Jahr 1970.

Zahlreiche Förderungen

1957 hat er das Bundesverdienstkreuz

1. Klasse erhalten, 1953 ehrte ihn die Stadt

Simbach mit dem Ehrenring und ernannte

ihn, wie bereits erwähnt, 1965 zum Ehrenbürger.

Am 1. April 1967 ging Josef Nössing

in den Ruhestand und hatte nun mehr Zeit,

sich seinen Hobbys zu widmen, nämlich der

Musik, Literatur, Fotografie, dem Garten und

wie überliefert ist, unternahm er gerne ausgedehnte

Spaziergänge durch Wald und

Flur. Bürgermeister Lehner nannte viele seiner

Leistungen neben der beruflichen Tätigkeit

hier insbesondere den Einsatz für Simbach,

folgend die wichtigsten: Ausbau von

Straßen (Herakltih- und Ferdinand-Aufschläger-Straße),

die finanzielle Unterstützung

für den Kanalisationsausbau, unentgeltliche

Überlassung von Heraklithplatten

zur Erbauung des städtischen Altenheimes,

des städtischen Schwimmbades, für den

Bau des Simbacher Krankenhauses, Erbauung

und völlige Ausstattung der hiesigen

Oberrealschule (heute Gebäude der Staatlichen

Realschule am Kirchenplatz), Führung

der Verhandlungen zur Verstaatlichungen

der Oberrealschule, Ausbau des Rathausfestsaales

mit Einführung einer erlesenen

Konzertreihe. Weiter leistete Nössing alljährlich

zu Weihnachten einen beträchtlichen

Betrag für die Ärmsten der Stadt, die

zum Fest dann neben Sachpräsenten auch

Geldgeschenke erhalten konnten. Diese

Verdienste wurden anlässlich der Ehrenbürgerrechtsverleihung

an Direktor Nössing

am 7. Mai 1965 von der Stadtverwaltung

aufgelistet, unterzeichnet von Bürgermeister

Ferdinand Lehner.

Staat will Schulhaus-Neubau nicht geschenkt

Kurioses ist in Punkto heutige Realschule

am Kirchenplatz erhalten, zum Beispiel ein

Bericht, der 1956 in der Zeitschrift „Stern“

erschienen ist und zwar unter der Überschrift:

„Neue Schule zu verschenken“. Darin

heißt es: „Direktor Josef Nössing von

den Heraklithwerken des bayerischen

Grenzstädtchens Simbach greift sich an den

Kopf. Für eine Million Mark hat er den 200

Realschülern der Gemeinde ein mit allen

Raffinessen ausgestattetes Schulhaus gebaut,

nachdem die Regierung von Bayern

die Industrie aufgefordert hatte, dem Staat

bei der Beseitigung der himmelschreienden

Schulraumnot finanziell unter die Arme zu

greifen. Und diese Not war für die Simbacher

besonders groß, denn seit 1945 war die

Realschule im gegenüberliegenden österreichischen

Braunau, die sie bisher besuchten,

für Deutsche gesperrt. In einem alten

Gasthof (Grainer) musste der Unterricht

stattfinden. Der Zustand war unhaltbar. Direktor

Nössing griff zum Scheckbuch. Voller

Freude teilte er München mit, seine Firma

schenke dem Land den neuen Bau. Aber die

Regierung winkte ab! Die Begründung haarsträubend:

Für die vier Putzfrauen, den

Hausmeister und die zwölf Lehrer sind keine

Planstellen frei. Auch noch den Schulbetrieb

finanzieren – das wäre zuviel“, so im

„Stern“. Nössing war im Treppenhaus der

Schule abgebildet. Die Bildunterschrift lautete:

„Wie ein Hausierer kommt sich Direktor

Von Christina Schmid

Nössing vor…“. Aus der beschriebenen privaten

Realschule, gegründet von Dr. Güldenapfel,

ging das Tassilo-Gymnasium, das

sich inzwischen seit Jahrzehnten im Schulzentrum

befindet, hervor. Viel Leben gibt es

nach wie vor in der von Nössing und der Heraklith

AG errichteten Schule am Kirchenplatz,

wo die Staatliche Realschule Simbach

beheimatet ist. Das Gebäude wurde

modernisiert und erweitert, doch das „Gesicht“

seiner Entstehung hat es behalten.

Kulturelle Veranstaltungen mit Niveau

Die Belebung des kulturellen Lebens der

Stadt lag Nössing zudem am Herzen. Diesbezüglich

schrieb Heimatchronist Rudolf

Vierlinger in seinem Buch „Stadt Simbach

am Inn“ 1975: „Vollbesetzt war auch stets

der große Rathausfestsaal bei den monatlichen

„Kulturellen Veranstaltungen“ der

Deutschen Herakltih AG. Direktor Josef

Nössing, der Vater derselben, ließ es sich

nicht nehmen, das Programm selbst zu

wählen und brachte Spitzenkräfte aller -

ers ten Ranges nach Simbach. Sängerinnen

und Sänger, Solistenvorträge und Orchesterauftritte

wechselten mit wissenschaftlichen

Vorträgen aus erster Hand. Diese kulturellen

Abende waren nicht nur für die Angestellten

des Werkes, sondern auch für

den interessierten Kreis der Stadt zugänglich,

der dankbar die Gelegenheit wahrnahm,

hatte doch sonst nur der Großstädter

die Möglichkeit, solch erstrangige Vorträge

zu besuchen. Die erste Veranstaltung dieser

Art fand am 26. November 1953 statt“. Viel

hat der gebürtige Österreicher für das Heraklithwerk

(heute Knauf-Insulation) und

Simbach geleistet.

Noch gut kann sich der frühere 2. Bürgermeister

von Simbach und Rechtsanwalt

Fritz Wachtveitl an ihn erinnern. Frank Nössing,

der Sohn des Direktors, war ein Schulkamerad

von ihm, mit dem er zum Beispiel

auf den Tennisplätzen des TC-Heraklith, die

ebenfalls unter der Ära Nössing errichtet

wurden, um den sportlichen Sieg kämpfte.

„Direktor Nössing war ein sehr höflicher

Mensch, ein Gentleman vom Scheitel bis zur

Sohle. Ging er durch die Stadt, so trug er immer

einen Hut und mit diesem grüßte er auf

elegante Weise“, so Wachtveitl. Im Internet

findet man unter Wikipedia unter anderem:

„Nössing war nach Ende des Zweiten Weltkrieges

zunächst Treuhänder, dann Vorstandsvorsitzender

der Deutschen Heraklith

AG. Er baute das Unternehmen wieder

auf und führte es rasch zum größten seiner

Branche in der Bundesrepublik… Im Alter

von 70 Jahren ist der am 29. April 1900 in

Innsbruck geborene Simbacher Ehrenbürger

Josef Nössing am 29. September 1970

verstorben.


1. Advent 2021

Simbacher Anzeiger

Nr. 23/2021

Advent

Advent

Zeit für

Ihre

Weihnachtswerbung

Wir verteilen den Simbacher Anzeiger und Grenzland Anzeiger zum

2. Advent (1./2. Dezember) – Abgabeschluss 25. November

4. Advent (15./16. Dezember) – Abgabeschluss 9. Dezember

Jakob-Weindler-Str. 4 · 84359 Simbach a. Inn

Tel. +49 85 71-9 25 22 0

vierlinger@vierlinger.de · www.vierlinger.de


1. Advent 2021

Simbacher Anzeiger

Nr. 23/2021

Kein Anzeiger im Briefkasten?

Hier liegt der Simbacher Anzeiger zur Mitnahme auf:

Simbach:

Edeka

Cafetheresia

Aral-Tankstelle

Brandmeier

Schreibwaren Schlattl

Schreibwaren Kambli

Buchhandlung Pfeiler

Lieblingsbücher

Bäckerei Braumiller

Getränke Fleischmann

Hofmetzgerei Spielbauer

Stubenberg:

Gasthaus Oswaldbauer

Zeilarn:

Gemeindeverwaltung

VR-Bank

Bäckerei Schneider

Agip Aigner

Dorfladen

Reut:

Metzgerei Hofbauer

Julbach:

Dorfladen

Tann:

Edekamarkt Anzeneder

Sparkasse

Wittibreut:

Gemeinde

Stammham:

Dorfladen

sowie an vielen

Bankstellen, SB-Schaltern

und Bäckereien

Wir bitten um Verständnis, dass auf Grund der aktuellen Corona-Lage

einige unserer Verteiler nicht unterwegs sind.

Für die bisherigen Empfänger durch die Post bieten wir

einen kostenlosen Briefversand an.

Wir nehmen Sie gerne bei unseren Abonnenten auf. Bitte einfach melden!

Simbacher Anzeiger – Jakob-Weindler-Straße 4 – 84359 Simbach am Inn

oder per mail an: vierlinger@vierlinger.de oder per Fax an: 08571/92522-10

DESIgn UnD DRUck SEIT 1952

AUS DER HEIMAT – FÜR DIE HEIMAT


1. Advent 2021

Simbacher Anzeiger

Nr. 23/2021

Verschiedenes

Kompetente Mathe- und

Physiknachhilfe

bei Ihnen zu Hause oder online

Tel. +49 8573 9693980

Gefährliche Bäume

abtragen, fällen oder zuschneiden.

Wir besichtigen und beraten

kostenlos!

Vermietung von Arbeitsbühnen

bis 45 m, Holzhäcksler &

Roto-Teleskopstapler

www.rothlehner-k.de

Fa. Tel. +49 8671 95797-0

- Dachentwässerung

- Kaminverkleidungen

- Treppengeländer

- Balkongeländer

Doblinger Metall GmbH & Co. KG

Alois und Marc Doblinger, Zeilarn

Tel. +49 8572 8417

info@dobal-metall.de

Zu verschenken

Ältere Küchenzeile

mit Hängeschränke, 2,95 m L,

Farbe dunkelgrün, Holzmaserung,

mit E-Herd und Kühlschrank, zum

Selbstabbau und Selbstabholung,

kostenlos, Simbach, Nähe ev. Kirche,

gerne Fotos bei Interesse

Tel./SMS +49 151 74318584

Christina Hess

ärztl. geprüfte Fußpflegerin

Tel. 0049 8537 1231

Die zur Therapie gewordene Logik der Natur!

Thorsten Bischoff

Tel. 0049 172 7301476

www.bischoff-thorsten.de

=============================================

In der Naturheilpraxis Vera Lindner

(auch Hausbesuche)

Adalbert-Stifter-Str. 1a

84375 Kirchdorf/Inn (bei Simbach)

Tel.: 0049 8571 2033

naturheilpraxis@veralindner.de

Buchneuerscheinung

HEILSTRÖMEN II

Organströme und

weitere wertvolle

NEU

Tipps aus der

Naturheilpraxis

Autorin: Vera Lindner

Erhältlich im Buchhandel

ISBN 978-3-00-062760-6

und unter

www.veralindner.de

Informations- und Elektrotechnik

Verkauf

Römerstraße 24 · D - 84387 Julbach

Tel. 0 85 71 / 24 88 · Fax 9 22 99 21 · kontakt@it-grandl.de

Installation

Reparatur

34.700 Euro für neuen Abrollbehälter

Rottal-Inn (eb). Zum Kauf eines

neuen Abrollbehälters für den

Landkreis Rottal-Inn hat die Regierung

von Niederbayern dem

Landkreis Rottal-Inn 34.700 Euro

als Zuschuss bewilligt. Die Mittel

stammen aus der Feuerschutzsteuer,

für die der Landtag im

Bay erischen Feuerwehrgesetz

eine zweckgebundene Verwendung

im Feuerschutz festgelegt

hat.

Der Abrollbehälter Wasser

dient vor allem dem Transport

und dem Puffern von großen

Mengen Löschwasser. Mit seinem

geplanten 8000 Liter Wassertank

kann die Wasserversorgung auch

an abgelegenen Einsatzstellen sichergestellt

werden. Mit dem Abrollbehälter

Wasser kann auch bei

Großbränden eine ausreichende

Wasserversorgung zur Brandbekämpfung

sichergestellt werden.

Der Abrollbehälter hat sich gerade

im Bereich von Großbränden

in landwirtschaftlichen Anwesen

und bei Einsätzen auf der Autobahn

bewährt. Zudem bietet er

auch die Möglichkeit zur Aufnahme

von Schaummittel und Gefahrstoffen

bei entsprechenden

Einsätzen.

Einen weiteren Zuschuss in Höhe

von 4.700 Euro gibt es für die

Beschaffung einer neuen Tragkraftspritze

PFPN 10-1000.

Die Tragkraftspritze ist nicht

dauerhaft in einem Feuerwehrfahrzeug

eingebaut und kann

durch manuelle Kraft transportiert

werden. Die Förderleistung

beträgt bei 10 Bar 1000 Liter pro

Minute.

Kliniken: 20 % mehr für Mitarbeiter

Rottal-Inn (mk). Täglich ist den

Medien zu entnehmen, unter welcher

Belastung das Personal der

Kliniken in der derzeitigen Pandemielage

steht. Um nicht nur darüber

zu reden, sondern auch konkret

etwas für die Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter der Rottal-Inn-Kliniken

zu tun, hat Landrat

Michael Fahmüller auf Vorschlag

des Vorstands der Kliniken

eine dringliche Anordnung erlassen:

Demnach bekommen die

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

der besonders von der Pandemie

betroffenen Abteilungen rückwirkend

von November 2021 bis einschließlich

März 2022 20 % mehr

Lohn für jede geleistete Arbeitsstunde

bzw. Aktivstunde in der

Rufbereitschaft.

Die Zuwendung zahlen die Rottal-Inn-Kliniken

aus eigenem Antrieb

selbst – zusätzlich zu den erwarteten

staatlichen Corona-Zuwendungen

für die Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter. Es ist

nicht das erste Mal, dass das Personal

der von der Pandemie betroffenen

Bereiche in den Rottal-

Inn-Kliniken eine Sonderzuwendung

bekommt. Bereits im Frühjahr

2020 stellten die Kliniken zu

diesem Zweck aus eigenen Mitteln

Geld zur Verfügung – rund

eine Million Euro sind damals an

die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

ausbezahlt worden.

Landrat Michael Fahmüller

sagt dazu: „Ich betone stets, unter

welcher massiven Belastung

das Personal der Kliniken steht

und dass ihre Leistung nicht hoch

genug eingeschätzt werden kann

– daher ist es nur folgerichtig,

dies nicht nur auszusprechen,

sondern den Mitarbeiterinnen

und Mitarbeitern auch eine konkrete

Form der Anerkennung zukommen

zu lassen.“

Die Vorstände Bernd Hirtreiter

und Gerhard Schlegl betonen: „Es

ist das richtige Signal an unsere

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

Wir wissen, was sie derzeit zu

leisten haben, und wir möchten

ihnen dafür etwas mehr geben

als nur Zuspruch oder Applaus.“

Ihr ambulantes Pflegezentrum in Simbach!

Mehr als Pflege!

Rundum bestens versorgt -

im eigenen Zuhause!

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin!

Eleos Ambulantes Pflegezentrum

Maximilianstr. 7b · 84359 Simbach am Inn · Tel. 08571 92511-43

Fax 08571 92511-44 · info@eleos-pflege.de · www.eleos-pflege.de

Unser Team freut sich immer über Verstärkung

in den Bereichen Pflege und Hauswirtschaft

Fachpflege

mit Herz!

Pflege zu Hause

Tagespflege

Betreutes Wohnen

Rufen Sie uns einfach an!

31.08.2017

Telefon 08571 4250

www.zebhauser.com

Gesucht

Auto-Hebebühne

alte Waffenräder sowie

Puch Maxi Moped Zustand egal

Tel. +43 664 2735504

Gebrauchtes Rennrad

für den Freizeitsport

Tel. +49 160 94801750

Altes Rennrad

für mein Studium

Tel. +49 157 80305347

Wohnwagen oder Bauwagen

Brauche keine Zulassung oder

Papiere

Tel. +49 151 70425462

Impressum:

Anzeigen- und Informationsblatt für

Simbach/Inn Stadt und Land, die Märkte

Tann und Marktl sowie die Gemeinden

Kirchdorf/Inn, Julbach, Ering, Stubenberg,

Wittibreut, Reut, Stammham und

Malching.

Der Simbacher Anzeiger erscheint zweimal

monatlich in einer Auflage von

14.500 Exemplaren kostenlos in den

Haushalten des genannten Gebietes.

Gründer: Rudolf Vierlinger †

Herausgeber, Gesamtherstellung

und für den Inhalt verantwortlich:

Druckerei Vierlinger GmbH & Co. KG

D-84359 Simbach am Inn

Jakob-Weindler-Str. 4

Tel. +49 / 85 71 / 9 25 22 - 0

Fax +49 / 85 71 / 9 25 22 - 10

simbacher-anzeiger@vierlinger.de

www.simbacher-anzeiger.de

Anzeigenleitung und Redaktion:

Marianne Madl

Anzeigenannahme:

Druckerei Vierlinger, Simbach a. Inn

Tel. +49 / 85 71 / 9 25 22 - 0

Fax +49 / 85 71 / 9 25 22 - 10

Im gleichen Verlag erscheint der

Grenzland Anzeiger in einer Auflage

von 13.000 Exemplaren.

Gesamtauflage beider Anzeigenblätter:

29.000 Exemplare

Derzeit gültige Preisliste: Nr. 36

Medienpartner Vierlinger, Druckerei

Vierlinger, Simbacher Anzeiger und

Grenzland Anzeiger sind eingetragene

Marken.


1. Advent 2021

Verkauf / Vermietung

Simbach

2-Zi.-Wohnung DG

70 m 2 , Küche, Bad, Kellerraum,

incl. Garage, zum 1.2.22

zu vermieten, 480,- E KM + NK + KT

Tel. +49 151 200 22896

Simbach – Büro

in bester Lage,

günstig zu vermieten

Tel. +43 664 73145757

© Bay. Vermessungsverwalt. 2013

Neubau: 3- u. 4-Zi.-Wohnungen in

KfW-55 Bauweise in Simbach/Inn,

4 Häuser je 6 Wohnungen, Balkon

oder Terrasse, ruhige Wohnlage,

schöne Aussicht, moderne Bauweise,

helle Räume, Gas-ZH, bezugsfertig

Feb. bis Juni 2022, EA-B 28,6 kWh/

(m²*a), Kl. A+

Bsp: Whg.Nr. 4/1, 4 Zi., 101,5 m² Wfl.,

2 Stellplätze

390.000,- €

Bsp: Whg.Nr. 4/5, 3 Zi., 79,5 m² Wfl.,

1 Stellplatz

310.000,- €

KfW-55-Förderung nur noch bis

31.01.2022 möglich!

VR-Bank

Rottal-Inn eG

Michael Meier michael.meier@vrbk.de

( 08561/9863-1964 od. 0175/2247561

www.vrbk.de/immobilien

Simbach-Erlach

Appartement 15 m 2 ,

ab sofort zu vermieten

Tel. +49 8571 5855

Simbach – Großzügige

2-Zi.-Wohnung ca. 63 m 2 ,

EBK, Lift, Bad, Süd-Balkon,

ab 01.03.22 zu vermieten oder

früher,

Miete 495,- E + TG + NK + KT 3 MM

Tel. +49 171 6237501

Kellerräume in Simbach

zu vermieten

Tel. +49 8571 8673

Lagerräume im 1. Stock

in Simbach zu vermieten

Tel. +49 8571 8673

2-Zi.-Wohnung mit Balkon

59 m 2 , WZ, SZ, EBK gegen Ablöse,

Bad m. Du u. WC, Balkon, Keller,

Garage, 1. OG, in Steghäuser, ab

1.12.21 zu vermieten, KM 350,- E +

Garage 50,- E + NK 75,- E +

KT 3 MM

Tel. +49 8571 4632 (8.00 - 13.00 Uhr

und ab 18.00 Uhr)

Wohnen in einer historischen

Villa in Simbach

3-Zi.-Whg., EG, 111 m 2 , Bad, Dusche,

EBK, Terrasse, gehobene

Ausstattung, Parkettböden,

ab Februar 2022 zu vermieten,

KM 950,- E + NK + Kaution

Tel. +49 171 6237501

Simbach – Nähe RC

3-Zi.-Wohnung ca. 88 m 2 , 1. OG,

Garage, KM 595,- E + NK + KT

(81,9/2013/Erdgas)

ab sofort zu vermieten

Tel. +49 8571 5855

3-Zi.-Wohnung 70 m 2 , EG,

großer Balkon, in Simbach,

ab 1.12., KM 450,- E + NK + KT

Tel. +49 170 9050037

Simbacher Anzeiger

Immobilienverkäufer: Energieausweis ist Pflicht!

Wir liefern den Energieausweis KOStENlOS!

Mehr Infos und Fotos unserer Objekte finden Sie im Internet

www.immobilien-hasler.de

oder Sie senden uns eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und der Objekt-Nr.,

dann schicken wir Ihnen die Unterlagen gerne zu.

Immobilien Hasler

( 405 ) Simbach

Wohn- und Geschäftshaus

1 Gewerbe, 3 Wohnungen, Wfl. 148,56 m 2 ,

Gfl. 121,95 m 2 , 3 Etagen, Grundsanierung

2016, zentrale Lage, Grund 141 m 2 ,

(B, 241,00 kWh [m² a], FW, Bj. 1905, G)

KP-Wohnen E 375.000,-

KP-Gewerbe inkl. 19 % MwSt. E 238.000,-

KP-Gesamt E 613.000,-

ZU VErMIEtEN

– keine zusätzliche Mieterprovision

( M242 ) Simbach

schöne Büro-Praxisfläche

in zentraler Lage, Wfl. 90 m 2 , 1. OG,

2 Stellplätze, gehobene Ausstattung

(V, 106,0 kWh [m² a], Gas, Bj. 1965)

KM E 500,- + NK + Kt.

Achtung Hausverwalter

( M303 ) Simbach 3-Zi.-Wohnung

Wfl. 82 m 2 , 2. Stock, Balkon, Keller, und

TG, zentrale Lage, ab 1. Januar 2022

V, 112,50 kWh [m² a], FW, Bj. 1992, D)

KM E 455,- + NK + Kt.

( M306 ) Simbach Gewerbehalle

Adolf-Kolping-Straße, Nfl. 480 m 2 ,

nicht beheizbar, zentrale Lage

KM E 1.440,- + MwSt. + Kt.

( M299 ) Simbach 3-Zi.-Wohnung

Wfl. 87 m 2 , 1. Stock, EBK, Balkon,

Keller, Dachoden und Garage

(V, 100 kWh [m² a], FW, Bj. 1989, C)

KM E 550,- + MwSt. + Kt.

Sie sind ein privater oder gewerblicher Hausverwalter, von einer

oder mehreren Wohnanlagen. Sie wollen Ihre Verwaltungstätigkeit

beenden. Gerne würden wir Ihre Hausverwaltung übernehmen.

Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.

Weitere Angebote auf Anfrage

Immobilien Hasler

Tel. 0 85 71 / 9 83 45 - 0

Tel. 0 85 71 / 56 79

Mobil 01 71 / 3 60 76 68

Adolf-Kolping-Str. 3 · 84359 Simbach a. Inn

www.immobilien-hasler.de · info@immobilien-hasler.de

Bei uns ist Ihr Objekt in besten Händen.

Bauunternehmen

Maurer-, Verputz- und Estricharbeiten

Vollwärmeschutz

Fliederweg 4,

84375 Kirchdorf-Hitzenau

Tel. 0 85 71 / 63 52

Fax 0 85 71 / 60 98 84

Internet: www.gruber-baugeschaeft.de

e-mail: kurt-gruber.baugeschaeft@t-online.de

Wolfgang Küblbeck

Handwerkliche Dienstleistungen

Am Dr.-Güldenapfel-Ring 7

84359 Simbach/Inn · Tel. 0162 9462040

E-mail: wolfgang.kueblbeck@gmx.de

www.wolfgang-kueblbeck.de

Unsere Arbeiten: Fenster und Türen · Trockenbau

Bodenlegearbeiten · Terrassenböden

Verkauf von: Bodenbelägen

Nr. 23/2021

Kauf- und Mietgesuche

Suche

Garage, Schuppen,

altes leerstehendes Gebäude

zum Unterstellen von Motorrädern

und Autos. Kein Werkstattbetrieb,

nur Unterstellen, Wasser und

Strom nicht erforderlich

Tel. +49 176 56570227

Rentnerin mit kleinem Hund sucht

in Simbach eine

2-Zi.-Wohnung mit Balkon oder

Freisitz, mit Bad und Dusche,

Warmmiete ca. 500,- E

Tel. +49 8571 1268

Suche

1-2-Zi.-Wohnung in Simbach

zu kaufen

Tel.+49 151 70425462

Wir vermieten in einem Gründerzeithaus,

in 84367 Tann, Bachstr. 2, eine

Büroeinheit mit 60 m 2

Räumlichkeiten befinden sich in

einem guten und modernen Zustand.

Die Grundmiete inkl. Steuer beträgt

332,- E; die monatlichen

Vorauszahlungen betragen 119,- E

inkl. Steuer; Kaution: 600,- E

Zu erfragen unter Tel. 08572 7898

oder Mobil 0157 87635574

Bitte beachten Sie

bei Ihrer Immobilien-Anzeige:

Angabe von Energieausweisdaten

ist Pflicht für Immobilieneigen tümer

Anzugeben sind:

· Verbraucherausweis (V)

oder Bedarfsausweis (B)

· Energiebedarfs- od. Energieverbrauchswert

(kWh/m²a)

· Energieträger,

z.B. Öl, Gas, Fernwärme (FW)

· Baujahr (Bj)

· Energieeffizienzklasse, A+ bis H (D)

Beispiel mit zul. Abkürzungen:

V, 122 kWh, FW, Bj 1962, D

Kraftfahrzeuge

4 x Winterreifen für Mercedes

A-Klasse, Profiltiefe ca. 6 mm,

auf Alufelgen, ein Reifen braucht

einen Schlauch, 75,- E

Tel. +49 171 4577106

Gebr. SUV-Reifen

Cooper Discoverer HTT 235/50 R19,

Laufleistung 6000 km, 160,- E

Tel. +49 176 56769688

Winterreifen Conti Kontakt TS 850,

205/55 R 16 H

Tel. +49 8571 8456

Wir kaufen

Wohnmobile +

Wohnwagen

Tel: 0 39 44-3 61 60

www.wm-aw.de

(Fa.)

Hyundai Halbjahresund

Jahreswagen

Johann Mühlberger

Lehner 1, bei Stubenberg · 84359 Simbach/Inn

Tel. 08571/8374 · Fax 08571/920159

www.reifen-hally.de


Dezember 2021

Mi

Do

Fr

Sa

2. Advent

So

Mo

Di

Mariä Empf.

A

Mi

Do

Fr

Sa

3. Advent

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

4. Advent

So

Mo

Di

Winteranfang

Mi

Do

Heiligabend

Fr

1. Weihnachtsfeiertag

Sa

2. Weihnachtsfeiertag

So

Mo

Di

Mi

Do

Silvester

Fr

Neujahr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Hl. Drei Könige

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

DESIGN UND DRUCK SEIT 1952

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Valentinstag

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Rosenmontag

Mo

Di

Aschermittwoch

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

Frühlingsanfang

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

Beginn Sommerzeit

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

AUS DER HEIMAT – FÜR DIE HEIMAT

Do

Karfreitag

Fr

Sa

Ostersonntag

So

Ostermontag

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

Weißer Sonntag

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

D

Maifeiertag

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

Muttertag

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Christi Himmelfahrt

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

Pfingstsonntag

So

Pfingstmontag

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Fronleichnam

Do

Fr

Sa

So

Mo

Sommeranfang

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Mo

Sa

Di

So

Mi

Mo

Do

Di

Fr

Mi

Sa

Do

So

Fr

Mo

Sa

Di

So

Mi

Mo

Do

Di

Fr

Mi

Sa

Do

So

Mariä Himmelfahrt

Fr

Mo

Sa

Di

So

Mi

Mo

Do

Di

Fr

Mi

Sa

Do

So

Fr

Mo

Sa

Di

So

Mi

Mo

Do

Di

Fr

Mi

Sa

Do

So

Fr

Mo

Sa

Di

So

Mi

www.vierlinger.de

vierlinger@vierlinger.de

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Herbstanfang

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Allerheiligen

Sa

Di

Allerseelen

So

Mi

D

Tag der dt. Einheit

Mo

Do

Di

Fr

Mi

Sa

Do

So

Fr

Mo

Sa

Di

So

Mi

Mo

Do

Di

Fr

Mi

Sa

Do

So

Fr

Mo

Sa

Di

Buß- und Bettag

So

Mi

Mo

Do

Di

Fr

Mi

Sa

Totensonntag

Do

So

Fr

Mo

Sa

Di

So

Mi

Mo

Do

Di

Fr

Nationalfeiertag A

Mi

Sa

1. Advent

Do

So

Fr

Mo

Sa

Di

Ende Sommerzeit

So

Mi

Reformationstag

Mo

www.simbacher-anzeiger.de

www.grenzland-anzeiger.de

Januar 2023

Neujahr

Do

So

Fr

Mo

Sa

Di

2. Advent

So

Mi

Mo

Do

Hl. Drei Könige

Di

Fr

Mi

Sa

Mariä Empf.

A

Do

So

Fr

Mo

Sa

Di

3. Advent

So

Mi

Mo

Do

Di

Fr

Mi

Sa

Do

So

Fr

Mo

Sa

Di

4. Advent

So

Mi

Mo

Do

Di

Fr

Winteranfang

Mi

Sa

Do

So

Fr

Mo

Heiligabend

Sa

Di

1. Weihnachtsfeiertag

So

Mi

2. Weihnachtsfeiertag

Mo

Do

Di

Fr

Mi

Sa

Do

So

Fr

Mo

Silvester

Sa

Di

simbacher-anzeiger@vierlinger.de

grenzland-anzeiger@vierlinger.de

1. Advent 2021

Simbacher Anzeiger

Nr. 23/2021

Das Gugg darf spielen

Braunau (eb). „Nach heutigem

Stand gehören wir zu den glücklichen

professionellen Kulturbetrieben,

die ihre Pforten geöffnet

halten dürfen“, schreibt Geschäftsführerin

Angelika Weinberger

in einer Presseinfo und

verweist dabei darauf, dass die

Einhaltung der 2-G-Regel und FFP-

2-Maskenpflicht zu beachten ist.

Sollte sich an diesen Vorgaben

nichts ändern – Stand 15. November

2021 – so steht einem Besuch

der nächsten Aufführungen im

Braunauer Gugg nichts im Weg.

Und wie immer sind hochkarätige

Künstler auf der Bühne zu sehen,

die beste Unterhaltung versprechen

und sicherlich die Zuschauer

auf andere Gedanken kommen

lassen.

Swinging Christmas

Still! Still! Still! – Christmas-

Songs einmal anders präsentiert

Jazzrausch BigBand

Was? Wann? Wohin?

die Jazzrausch BigBand am Freitag,

26. November 2021 um 20.00

Uhr. Heiliger Bimbam, what a

band! Grandios arrangierte, heimische

Christmas-Klassiker swingt

die Bigband und macht daraus

ganz großes Kino. Keine Parodie,

sondern ein fabelhaftes Geschenk,

das jeden mitreißt und in

weihnachtlichen Jazzrausch versetzt.

„Leise rieselt der Schnee“ im

Stile Count Basies, „Engel auf den

Feldern singen“ wie von Herb Alpert

oder „Fröhliche Weihnacht

überall“ im Kenton-Sound – das

ist Groove mit Köpfchen, Elektro

mit Gebläse, Jazz im Rausch.

Yeah Yeah Yeah

Yeah – 5/8erl in Ehr‘n


Fotos: Veranstalter

5/8erl in Ehr’n geben sich am

Samstag, 27. November um 20.00

Uhr die Ehre. Yeah, sie gehören zu

den besten Live-Bands des Landes

und begeistern mit „Wiener

Soul“. Yeah, die neuen Songs enthüllen

unbekannte Seiten der

Band. Von der Power-Ballade, Hawaii-Sounds

bis zum hochromantischen

Kunstlied zeigt die Band

zeitlose Weltklasse.

Yeah, Yeah, Yeah, – eine LP der

Beatles heißt genauso. 5/8erl in

Ehr’n gibt es noch – so kann man

eine der legendären Bands noch

live erleben.

Das aktuelle

Kino-Programm

gibt’s bei …

www.kino-simbach.de

TAGTAGLICH ¨

Unsere praktischen

Streifenkalender

2022

Seit 1952

Ihr Druck- und Medienpartner

für die regionale Wirtschaft

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

1 1 1 1 1 1 1 1 1 31 1 1 1 1 1

2 2 2 2 2 2 18 2 2 2 2 2 2 2 2 1

3 3 1 3 3 3 3 3 3 3 3 3 40 3 3 3

4 4 4 4 4 14 4 4 4 27 4 4 4 4 4 4

5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 36 5 5 5 49 5

6 49 6 6 6 6 6 6 23 6 6 6 6 6 6 6

7 7 7 6 7 10 7 7 7 7 7 7 7 7 45 7 7

8 8 8 8 8 8 8 8 8 32 8 8 8 8 8

9 9 9 9 9 9 19 9 9 9 9 9 9 9 9 2

10 10 2 10 10 10 10 10 10 10 10 10 41 10 10 10

11 11 11 11 11 15 11 11 11 28 11 11 11 11 11 11

12 12 12 12 12 12 12 12 12 12 37 12 12 12 50 12

13 50 13 13 13 13 13 13 24 13 13 13 13 13 13 13

14 14 14 7 14 11 14 14 14 14 14 14 14 14 46 14 14

15 15 15 15 15 15 15 15 15 33 15 15 15 15 15

16 16 16 16 16 16 20 16 16 16 16 16 16 16 16 3

17 17 3 17 17 17 17 17 17 17 17 17 42 17 17 17

18 18 18 18 18 16 18 18 18 29 18 18 18 18 18 18

19 19 19 19 19 19 19 19 19 19 38 19 19 19 51 19

20 51 20 20 20 20 20 20 25 20 20 20 20 20 20 20

21 21 21 8 21 12 21 21 21 21 21 21 21 21 47 21 21

22 22 22 22 22 22 22 22 22 34 22 22 22 22 22

23 23 23 23 23 23 21 23 23 23 23 23 23 23 23 4

24 24 4 24 24 24 24 24 24 24 24 24 43 24 24 24

25 25 25 25 25 17 25 25 25 30 25 25 25 25 25 25

26 26 26 26 26 26 26 26 26 26 39 26 26 26 52 26

27 52 27 27 27 27 7 27 27 26 27 27 27 27 27 27 27

28 28 28 9 28 13 28 28 28 28 28 28 28 28 48 28 28

29 29

29 29 29 29 29 29 35 29 29 29 29 29

30 30

30 30 30 22 30 30 30 30 30 30 30 30 5

31 31 5

31

31 2

31 31

31 44

31 31

Tel. +49 (0) 85 71/925 22-0 · Fax -10

www.vierlinger.de Jakob-Weindler-Straße 4 · D – 84359 Simbach am Inn

Jahres-Wandplaner

für nur

6,- E

Jakob-Weindler-Str. 4 · 84359 Simbach a. Inn

Tel. +49 8571 925220 · Fax +49 8571 9252210

vierlinger@vierlinger.de · www.vierlinger.de

kurz notiert

Adventfeier abgesagt

Die Adventfeier der AWO entfällt,

aus Sorge der Gesundheit ihrer

Mitglieder.

für nur

4,50 E

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

Neujahr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Hl. Drei Könige

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Januar 2022

Newsletter abonnieren und immer informiert sein

www.simbacher-anzeiger.de

1

2

3

4

5

26. November 2021: Adventbeginn

Der erste Adventsonntag ist traditionsgemäß der Bratwürstl-Sonntag.

Auch bei uns gibt es heute Bratwürstl. Wir bieten auch Adventkränze und Gestecke

an – in liebevoller Handarbeit hergestellt – um unser Heim zu schmücken.

3. Dezember 2021: Fleisch und Wolle

Unsere Schafe werden in 2-facher Hinsicht genutzt. Von den erwachsenen Tieren

bekommen wir Wolle und Felle, von den Lämmern gibt es schmackhaftes Fleisch.

Wie wäre es mit Lammragout?

jeden Freitag ab 11 Uhr in der Festhalle auf der Filzmoserwiese

www.bauernmarktbraunau.com

Simbacher Anzeiger

Unsere nächste

Ausgabe erscheint

am

1. Dezember

Anzeigenbestellungen bitte

bis 25. Nov., 10 Uhr

in unserer Druckerei abgeben


1. Advent 2021

Simbacher Anzeiger

Nr. 23/2021

Irrtum vorbehalten – Für Druckfehler wird nicht gehaftet.

Ihr Einkaufserlebnis im Rennbahncenter Simbach

Besuchen Sie uns unter www.lechertshuber-wimmer.de

Simbach

– Rennbahncenter

Tel. +49 (0) 85 71 / 92 03 30

Kirchdorf

– Kirchenweg 2

Tel. +49 (0) 85 71 / 92 02 53

Marktl

Simbacher Str. 8a

Tel. +49 (0) 86 78 / 74 82 68

Wir sind gerne für Sie da!

NEU Milka

Weihnachtspralinenmix

NEU

Milka

1. 11 versch. Sorten

4. 69 4. 59

je 90g Packung

Milka

Weihnachtsmann

90g Hohlfigur

100g = 1,23

Milka

Feine Kugeln

versch. Sorten

180g Packung

100g = 2.61

Puzzle & Choco Mix

versch. Sorten

124g Packung

100g = 3.70

Milka

Weihnachtsmischung

126g Packung

100g = 1.60

1. 49 1. 99

Preise gültig von

MONTAG 29.11.2021

SAMSTAG 4.12.2021

Meggle Joghurt oder

Alpenbutter

streichzart, 250 g Pckg.

100 g = -,56 E 1,39

Für gesunde Ernährung Danone

Actimel Drink

versch. Sorten, je 6/8x100 g Pckg.

1 kg = 3,13/2,35 E 1,88

Grünländer Käsewürfel oder

Käsescheiben

versch. Sorten, je 110-150 g Pckg.

100 g = 1,26 - -,93 E 1,39

Deutscher Schnittkäse

Grünländer

48 % Fett i. Tr.

100 g E -,74

Für die schnelle Küche

Knorr Fix

versch. Sorten, je Btl.

E -,44

LAVAZZA Espresso oder

Gran Crema

ganze Bohnen, je 1000 g Pckg.

E 10,99

Leckeres zum Kaffee Bahlsen

Comtess Kuchen

versch. Sorten, je 350 g Pckg.

100 g = -,30 E 1,-

Orig. Wagner Big City Pizza od.

„Die Backfrische“-Pizza

gefroren, je 320-425 g Pckg.

100 g = -,53 - -,40 E 1,69

Der Knabberspaß funny-frisch

Chipsfrisch

versch. Sorten, je 175 g Btl.

100 g = -,49 E -,85

Der leckere Karamellgenuss

Storck Toffifee

15 Stück, 125 g Pckg.

100 g = -,79 E -,99

Ferrero Kinder-Riegel oder

Duplo Big Pack

18 + 2 gratis, je 364/420 g Pckg.

100 g = -,77/-,66 E 2,79

EDEKA Fruchtliebe Nektare oder

Fruchtsäfte

versch. Sorten, je 1 ltr. Fl.

E -,99

Vollwaschmittel

Ariel Pulver

od. Color, 53/70 WL je Pckg./Fl.

1 WL = -,19/-,14 E 9,99

Toilettenpapier

Hakle Klassisch

od. Kamille, 3-lagig, je 8x150 Bl. Pckg.

E 1,99

Katzennahrung

Whiskas Multipack

versch. Sorten, je 12x85/100 g Pckg.

1 kg = 2,44/2,08 E 2,49

Verleiht Flüüüügel

Red Bull

Energy Drink, 250 ml Ds. + -,25 Pf.

100 ml = -,36 E -,89

Spezialitäten aus der Feinkosttheke

Thai-Nudelsalat

od. Balsamico-Zwiebeln

100 g E 1,49

Die extra leckere

Ben & Jerry‘s Eiscreme

gefroren, je 425 ml Be.

100 g = -,94 E 3,99

Hacklberg

Urhell

Tr. 20 x 0,5 ltr. + 3,10 Pf.

1 ltr. = 1,30 E 12,99

Für den großen Durst

Cola, Fanta etc.

Tr. 12 x 1 ltr. + 3,30 Pf.

1 ltr. = -,75 E 8,99

Aus frischer Schlachtung

Kalbs-Nierenbraten

od. Kalbsbrust gefüllt 100 g E-,89

Aus bayer. Qualitäts-Fleisch

Kalbs-Schnitzel

od. Schlegelbraten 100 g E 1,49

„Qualivo“ Jungbullen

Rinderbraten

aus der saftigen Schulter 100 g E 1,29

„Qualivo“ Jungbullen

Hüftsteaks

extra zart und saftig 100 g E 2,49

Extra feine

Kalbfleisch-Spieße

„Mexico“, natur od. fein mariniert 100 g E 1,59

Frischer Schweine-

Spieß-Rollbraten

vom saftigen Halsgrat 100 g E -,55

Ab sofort Strohschwein Fleisch aus der Region - Fragen Sie an der Bedientheke!

Von bayer. Qualitäts-Fleisch

Rinder-Rouladen

Schlegelbraten od. Gulasch

100 g E 1,11

Frischer Schweine-

Krustenbraten

aus der Schulter, ohne Bein

100 g E -,49

Bayerischer

Bierschinken

od. Schinkenw. m. Pistazien

100 g E -,99

In bekannt guter Qualität

Weißwürste

od. Dicke Würstchen

100 g E -,79

Aus frischer Schlachtung

Schweine-Filet

extra zart und mager

100 g E -,88

Aus frischer Schlachtung

Hähnchen-Schenkel

kalorienarm und eiweißreich

100 g E -,45

Von bayer. Qualitäts-Rindfleisch

Lenden-Steaks

Ideal zum Zwiebelrostbraten

100 g E 1,99

Südbayerische

Trüffel-Leberwurst

extra fein im Geschmack

100 g E 1,89

Original

Südtiroler-Schinken

roh, 6 Monate gereift

100 g E 1,99

Strohschwein

Kürbiskern-Schinken

gegart, extra saftig und mild

100 g E 1,99

Bayerische

Kochsalami

od. Bierwurst in Blasen

100 g E 1,19

Extra feine

Herz-Salami

3-fach sortiert

100 g E 1,69

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert !

Leider ist etwas schief gelaufen !