Holler Nachrichten 16.12.21

Gleitzverlag
  • Keine Tags gefunden...

Mitteilungs- und Informationsblatt der Gemeinde Holle

Holler Nachrichten

Lukas Kiezko

16. Dezember 2021

Nr. 12/21 • Ausgabe 898

30. Jahrgang

31188 Holle · Binderschestr. 5

Montag-Samstag von 7 bis 22 Uhr

Mitteilungs- und Informationsblatt der Gemeinde Holle

Herausgeber: Gleitz GmbH • 31185 Nettlingen • Tel.: 0 51 23 / 40 62 7 - 0 • Fax: 40 62 7 - 90 • Internet: www.gleitz-online.de AZ_REWE_NO_7885 Holle_22-2021_33227923_001 KW22 2021-05-19T12:42:28Z 1 001

Liebe Holler Bürgerinnen und Bürger,

Grußwort der Gemeinde Holle – Weihnachten 2021

sanitär

heizung

klima

Meisterbetrieb

der Innung

Heizung · Sanitär · Solar · Biomasse

JÖRG BOKELMANN

• Badsanierung in einer Hand

mit der Kommunalwahl in diesem

September bin ich von Ihnen

als Bürgermeister neu in das

Amt gewählt worden. Für dieses

Vertrauen möchte ich mich ganz

herzlich bedanken. Als Bürgermeister

für alle Holler Bürgerinnen

und Bürger werde ich mich

für das Wohl der Gemeinde Holle

über alle Parteigrenzen hinaus

konstruktiv einsetzen.

Ich übernehme ein gut organisiertes

Rathaus, mit engagierten

Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern,

die sich in diesem Jahr vor allem mit der Corona-Pandemie auseinandersetzen

mussten. Dabei haben sich große Teile der Verwaltung

mit vielen ehrenamtlichen Kräften unter unermüdlichem Einsatz um

die Umsetzung der Corona-Schutzmaßnahmen und den Aufbau der

Impfzentren gekümmert. Ein anderer Schwerpunkt der diesjährigen

Gemeindearbeit bestand in der Umsetzung von vielen EU-Förderprogrammen,

die vom Rat der Gemeinde Holle beschlossen wurden.

Dabei ging es u. a. um die Sanierung der Turmstraße in Grasdorf, der

Schlesierstraße in Holle, der Wasserstraße in Sottrum, dem Ausbau

des Dorfgemeinschaftshauses Luttrum, der Sanierung des Glashauses

Derneburg und den Anschaffungen für die Freiwilligen Feuerwehren,

wie dem Tanklöschfahrzeug für Sottrum und der Planung der Umund

Ausbauten der Feuerwehrhäuser in Sillium und Heersum. Auch

die Umsetzung des Digitalpaktes für die Grundschule Holle für den

Ausbau der digitalen Infrastruktur darf hier nicht unerwähnt bleiben.

Mit der Kommunalwahl haben sich in den Gremien der Gemeinde

Holle viele Veränderungen ergeben. Ich möchte diese Gelegenheit

wahrnehmen, mich bei allen, die die ehrenamtliche Gremienarbeit

geleistet haben oder leisten werden, ganz herzlich zu bedanken.

Noch in diesem und im kommenden Jahr möchte die Gemeindeverwaltung

viele weitere Projekte umsetzen. Unter anderem soll

es gemeinsam mit dem Landkreis Hildesheim erneut eine weitere

Impfaktion auf dem Gemeindegebiet geben. Die Entwicklung des

Baugebietes Störtenberg Ost in der Ortschaft Holle, die Realisierung

der Regenrückhaltebecken am Borbach und am Sennebach und das

Verkehrskonzept Derneburg soll vorangetrieben werden. Weiterhin

möchte die Verwaltung zusammen mit der Politik und den Bürgerinnen

und Bürgern weiter an dem Projekt „Kommunale Nachhaltigkeit

Niedersachsen“ teilnehmen sowie mit der Region „nette-innerste“

LEADER-Region werden.

Mit diesem Ausblick wünsche ich Ihnen allen ein wunderschönes und

besinnlichen Weihnachtsfest, einen guten Rutsch in das Jahr 2022, in

dem wir gemeinsam in der Gemeinde Holle Bewährtes fortführen und

neue Impulse umsetzen werden.

Bleiben Sie gesund!

Falk-Olaf Hoppe

Bürgermeister der Gemeinde Holle

• Wartung + Planung von Solaranlagen WIR

SUCHEN:

Zwei Kunden-

• Haustechnik

dienst-Monteure für

Öl- und Gasanlagen

zu sofort oder

Teichstraße 16 · 31174 Ottbergen

später.

Telefon (0 51 23) 78 00 · Fax 47 98 · www.bokelmann-shk.de

GSW-zugelassener Fachbetrieb nach WHG · E.ON Vertragspartner

Katharina Schröder

Prowin Beratung, Wartjenstedt

Telefonnummer 0172 1392016

Ihr

in Holle

Krankentransporte sitzend

KranKentransporte

(sitzend)

UWE PETERSEN

Krankentransporte sitzend

- Bäder und Heizung

- 3D-Badplanung

- Wärmepumpen

- Solaranlagen

Tel.: 05172 2426

www.bäder-und-waerme.de

Wir kaufen ständig an:

•Briefmarken

•Ganzsachen

•Geldscheine

•Münzen

•Briefe

•Postkarten

Edelmetalle

Sammlung, Nachlässe, Einzelstücke

Omar Serhan Juwelier ∙ 31134 Hildesheim

Kaiserstrasse 25a ✆ 05121 9990764

www.goldankauf-hildesheim.de

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 10:00 - 18:00 Uhr ∙ Samstag 10:00 - 15:00 Uhr

Winterprozente!

bis zu

Deko &

Accessoires

50 %

Zudecken

Einzelstücke

Ausstellungsstücke

Hier fallen Prozente* flockenweich vom Himmel.

Unser Team aus erfahrenden Schlafspezialisten

steht Ihnen mit Rat und Tat hundert Prozent zur Seite.

1930 –2020

BESSER SCHLAFEN –

BESSER LEBEN!

www.kolbe-bettenland.de

Wasserbetten

Matratzen

Boxspringbetten

%

%

Lattenroste

Möbel

10

%

auf Neubestellungen

*bereits reduzierteArtikel, sowie Lattoflexund Sensoflex sind von

Sonderaktionen ausgeschlossen.

Mo.bis Fr.10–19Uhr und Sa. 10–18Uhr VERSCHENKEN SIE ENTSPANNUNG: Kombitickets·Salzgrotte +Soleaoase Aktion 15 € Bavenstedter Str. 54 •31135 Hildesheim •(05121) 5144 50


2

16. Dezember 2021

Rathaus, Am Thie 1, 31188 Holle

Sprechzeiten der Verwaltung:

Montag u. Freitag

Dienstag

Donnerstag

GEMEINDE HOLLE

09:00 - 12:00 Uhr

13:30 - 16:00 Uhr

14:00 - 18:00 Uhr

Telefonanschlüsse

Zentrale 0 50 62 / 90 84-0

Fax 0 50 62 / 90 84-29

E-Mail:

gemeinde@holle.de

Internet:

www.holle.de

In besonderen Fällen außerhalb der Dienstzeit

wählen Sie bitte die Nummer 01 71 / 6 29 08 40

Notruf:

Polizei 110

Feuerwehr und Rettungsdienst 112

Krankentransport 1 92 22

Feuerwehr-Einsatzleitstelle Hildesheim 0 51 21 / 3 01 22 22

Polizeistation Holle:

Telefon: 0 50 62 / 96 40 40

Telefax: 0 50 62 / 96 40 4–10

Wasserverband Peine Störungsmeldestelle

für Schäden an der Kanalanlage

und bei Trinkwasserversorgung 0 51 71 / 95 61 99

Avacon Störungsmeldestelle: Strom 0 800 028 2266

Gas 0 800 428 2266

Zurzeit keine Rentenberatung in der Gemeindeverwaltung Holle

Ansprechpartner für die Grillhütten und

Dorfgemeinschaftsräume in der Gemeinde

Gemeinde Holle, Astrid Bilek 90 84 - 13

Grillhütte Heersum, Ansgar Debertin 96 41 924

Dorfgemeinschaftshaus Derneburg und Luttrum

Gemeinde Holle, Astrid Bilek 90 84 - 13

Dorfgemeinschaftsraum Sottrum am Feuerwehrhaus Sottrum

Ansprechpartnerin: Frau Mokrzycki, 05062/8102

Ansprechpartner für das Heimatmuseum

der Gemeinde Holle, Dirk Schulz 96 33 51

Besichtigung des Museums nach telefonischer Vereinbarung

Lust auf eine Ausbildung bei der Gemeinde Holle?

Die Gemeinde Holle bietet zum 01.08.2022 einen

Ausbildungsplatz für die Ausbildung zum

Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

an.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte

bis zum 15.01.2022 an:

Gemeinde Holle, Herrn Sibilis, Am Thie 1, 31188 Holle gern

auch als E-Mail im PDF-Format an bewerbung@holle.de.

Weitere Informationen auf der Internetseite www.holle.de.

Holle, 07.12.2021

Der Bürgermeister

In Vertretung, Sibilis

GEMEINDEMITTEILUNGEN

Bekanntmachung – Ersatzbestimmung für ein

Mitglied des Ortsrates Holle der Gemeinde Holle

Herr Bernd Henze, 31188 Holle ist mit Ablauf des 11.11.2021 als

Vertreter der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) aus

dem Ortsrat Holle der Gemeinde Holle durch Verzicht ausgeschieden.

Aufgrund des § 38 Kommunalwahlgesetz (NKWG) wird hiermit festgestellt,

dass Herr Sebastian Rudolf, 31188 Holle, als Ersatzperson der

SPD in den Ortsrat Holle nachrückt.

Gegen diese Entscheidung kann innerhalb von zwei Wochen nach

Bekanntgabe Einspruch erhoben werden. Der Einspruch ist zu begründen.

Einspruchsberechtigt ist die von der Feststellung betroffene

Person.

Der Einspruch ist bei dem Gemeindewahlleiter der Gemeinde Holle,

Am Thie 1, 31188 Holle schriftlich einzureichen.

Holle, 06.12.2021

Sibilis, Gemeindewahlleiter

Bekanntmachung

Der Rat der Gemeinde Holle hat in seiner konstituierenden Sitzung

am 04.11.2021 die Bildung eines gemeinsamen Jugend- und Schulausschusses

beschlossen.

Neben den Mitgliedern des Rates gehören dem Jugend- und Schulausschuss

als beratende Mitglieder auch zwei Vertreterinnen oder

Vertreter an, die von den im Bereich der Gemeinde Holle wirkenden

und anerkannten Trägern der freien Jugendhilfe vorzuschlagen sind.

Es wird deshalb darum gebeten, bis zum 14.01.2022, entsprechende

Vorschläge zu unterbreiten.

Vorzuschlagende Personen sind schriftlich an die Gemeinde Holle,

Herrn Sibilis, Am Thie 1, 31188 Holle zu benennen.

Holle, 03.12.2021

Falk-Olaf Hoppe, Bürgermeister

Personelle Änderung des bevollmächtigten

Bezirksschornsteinfegers

Ab 01. Januar 2022 übernimmt Schornsteinfegermeister Marco Seiferth

den Kehrbezirk 218 und die damit verbundenen hoheitlichen

Aufgaben des bevollmächtigten Bezirksschornsteinfegers.

Der bislang zuständige bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger

Werner Pechan verabschiedet sich in den wohlverdienten Ruhestand.

Der Kehrbezirk 218 umfasst alle Straßen aller Ortsteile der Gemeinde

Holle (Astenbeck, Derneburg, Grasdorf, Hackenstedt, Heersum, Henneckenrode,

Holle, Luttrum, Sillium, Söder, Sottrum) sowie alle Straßen

der Ortsteile Nette, Schlewecke und Werder der Stadt Bockenem.

Kontakt: Bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger:

Marco Seiferth, Leftjestrasse 18, 31832 Springe, Tel.: 05044 7589925,

Mobil: 0171 2802510, E-Mail: bbsf-seiferth@web.de

Bekanntmachung

Der Rat der Gemeinde Holle hat in seiner konstituierenden Sitzung

am 04.11.2021 die Bildung eines Ausschusses für Feuerwehr und Ehrenamt

beschlossen. Dem Ausschuss ist die Aufgabe Sport zugewiesen.

Neben den Mitgliedern des Rates gehören dem Ausschuss für Feuerwehr

und Ehrenamt als beratende Mitglieder auch drei Vertreterinnen

oder Vertreter der im Bereich der Gemeinde Holle wirkenden Vereine

und Verbände an.

Die Vereine und Verbände werden deshalb darum gebeten, bis zum

14.01.2022, entsprechende Vorschläge zu unterbreiten.

Vorzuschlagende Personen sind schriftlich an die Gemeinde Holle,

Herrn Sibilis, Am Thie 1, 31188 Holle zu benennen.

Holle, 03.12.2021

Falk-Olaf Hoppe, Bürgermeister

Wir gratulieren

Hohe Geburtstage

20.01. Thea Ranft, Am Kirschengarten 40, Holle 95 Jahre

26.01. Hanna Hofmann, Heerberg 5, Holle 84 Jahre

Hinweis: Wenn eine Veröffentlichung in dieser Rubrik

(Hohe Geburtstage, Ehejubiläen) erwünscht wird, bitten wir rechtzeitig

um Benachrichtigung (ca. drei Wochen vor dem Termin). Gemeinde

Holle, Tel. 05062 9084-13 (Frau Bilek).

Die Einverständniserklärung bezüglich der Veröffentlichung in der

Gemeindezeitung sowie im Internet liegt vor.

TTC Heersum spielte Bürgermeisterpokal aus:

Jan Hoffmann gewinnt

Einzel und Doppel

Die Finalisten des Bürgermeister Debertin Pokalturnier.

Heersum (r). Die Pandemie

hat es zugelassen, dass der TTC

Heersum nach der Jugend auch

den Bürgermeisterpokal der Erwachsenen

ausspielen konnte.

Weil die Infektionszahlen weiterhin

anstiegen, war die Beteiligung

an diesem Turnier zwangsläufig

überschaubar. Ansgar Debertin,

als Bürgermeister und Sponsor

des Pokals, konnte gesundheitlich

nicht anwesend sein. Die

Überreichung übernahm die Vorsitzende

des TTC, Silke Klöpper.

Der Favorit Jan Hoffmann,

gleichzeitig auch die Nummer 1

im Heersumer Tischtennissport,

konnte trotz Punktvorgaben an

seine Gegner den Pokal gewinnen.

Platz 2 belegte Moritz

Grassmüller vor Julian Meyer.

Auch die Doppel, Jeder gegen

Jeden, wurden ausgespielt; hier

konnten Jan Hoffmann und Julian

Derneburg-Astenbeck (r).

Gern hätten wir mit Euch im Advent

den lebendigen Adventskalender

am Dorfgemeinschaftshaus

mit Waffeln, Kinderpunsch und

Stockbrot gefeiert.

Schweren Herzens mussten wir

das Fest auf Grund der steigenden

Corona-Zahlen absagen.

Nach dem Motto: „Advent ist,

wenn Kinderaugen wieder zu

strahlen beginnen und wir uns

inspirieren lassen von der Vorfreude

auf Weihnachten“! haben

wir uns überlegt, wie wir Euch eine

kleine Freude machen können.

Am 4. Advents-Wochenende

werden wir am Feuerwehrhaus

eine Kleinigkeit für Euch bereitstellen.

Für unsere Astenbecker

Kinder haben wir eine Weihnachtstruhe

bei Familie Winter

platziert.

Wenn Ihr mit Euren Eltern dort

vorbeikommt, dann geht gern zu

der Weihnachtstruhe und nehmt

Euch ein Geschenk. Wir wünschen

Euch ganz viel Spaß und Freude.

Meyer mit Platz 1 glänzen, vor

Niklas Samblebe und Alexander

Wolff, Platz 3 belegten Claudia

Meyer und Moritz Grassmüller.

Der TTC hofft, dass im kommenden

Jahr die Voraussetzungen

für solch ein Pokaltag

wieder von der Beteiligung optimaler

sind. Da durch die Corona-Zahlen

der Sportbetrieb

im Tischtenniskreis Hildesheim

bis Ende Januar unterbrochen

ist, ruht augenblicklich auch

das Training im Tischtennis und

auch bei den Gymnastikdamen

ist keine Tätigkeit vorerst bis zum

Jahresende.

Der Vorstand des TTC wünscht

allen Mitgliedern und Freunden

des Vereins und deren Familien

ein frohes Weihnachtsfest und einen

guten Rutsch ins Jahr 2022.

Bleiben Sie gesund.

Erhard Sander

Liebe Kinder und Eltern aus Derneburg-Astenbeck:

Kleine

Weihnachtsüberraschung

Für weihnachtlichen Glanz sorgen

auf den Derneburger Straßen

unsere LED-Weihnachtsbäume.

Seit diesem Jahr leuchtet der dritte

Weihnachtsbaum am Dorfgemeinschaftshaus.

Allen Einwohnern aus Derneburg

und Astenbeck wünschen wir

eine schöne Adventszeit und frohe

Weihnachten.

Nicole Kronenberg

Ortsrat Derneburg - Astenbeck

Med. Fußpflege

Ursel Dziuba

Staatl. anerkannt

Kampstraße 1

31188 Holle - Sottrum

Telefon (05062) 8806

Termine nach

Vereinbarung

Mitteilungs- und Informationsblatt der Gemeinde Holle

Nächste Ausgabe: Fr., 28.01.2022

Redaktioneller Einsendeschluss: Di., 18.01., 12 Uhr

Anzeigenschluss:

Mi., 19.01., 12 Uhr

Impressum

Auflage:

Herausgeber:

Geschäftsführer:

Anschrift:

Anzeigenberatung:

Qualität und Technik:

Vertrieb:

Rechnungswesen,

Verwaltung:

Druck:

3.370 Exemplare

Monatlich kostenlos für alle Haushalte

Gleitz GmbH

Karl-Heinz Gleitz

Landwehr 18 a, 31185 Söhlde / OT Nettlingen

Tel.: 0 51 23 / 40 62 7 - 0, Fax: 40 62 7 - 90

E-Mail: info@gleitz-online.de

Ines Gremmel, Werner Klaus, Julian Nussel,

Oliver Kroll (Leitung), Elena Franke, Marion Glawion,

Daria-Sue Göhr, Tomas Linz, Hannah Louisa Meißner

Martina Claus, Birgit Hellmund

Else Pape-Gleitz, Gisela Günther

DRUCKHAUS WITTICH KG

Industriestraße 9 – 11

36358 Herbstein

Erscheinungsdaten und weitere Infos unter www.gleitz-online.de

Gleitz GmbH – Gemeindeblätter mit Format:

Algermissener Gemeindebote, Der Diekholzener, Der Vechelder,

Der Wendeburger, Glück Auf Lengede, Giesener Gemeindebote,

Harsumer Rundschau, Hohenhamelner Kurier,

Holler Nachrichten, Ilseder Nachrichten, Kehrwieder (Söhlde),

Samtgemeindebote (Baddeckenstedt) und Schellerter Bote

Einwohnerzahlen der Gemeinde Holle

Stand: 30.11.2021 Hauptwohnsitz Nebenwohnsitz insgesamt

Dziuba 50-1.indd 1

24.05.2007 14:41:14 Uhr

Veränderung zum Vormonat

Holle 2.740 104 2.844 -8

Derneburg 560 25 585 -1

Grasdorf 783 32 815 +1

Hackenstedt 441 24 465 -2

Heersum 686 36 722 -2

Henneckenrode 50 2 52 +1

Luttrum 331 11 342 +1

Sillium 627 41 668 -7

Sottrum 823 21 844 -5

Söder 31 2 33 +1

insgesamt 7.072 298 7.370 -21

Veränderung zum Vormonat -16 -5 -21


16. Dezember 2021 3

Fantasy-Geschichte begeistert Holler Schulkinder:

„Im Land der Drachen und Elfen“

Holle. Bereits im letzten Jahr

hat Bernd Linde vom Figurentheater

„Die roten Finger“ aus

Hannover die Kinder der Grundschule

Holle in der Adventszeit

begeistert. Dieses Jahr durften

sich der erste und zweite Jahrgang

über ein Stück rund um

Drachen und Elfen freuen. Die

Vorführung wurde unterstützt

von dem Projekt „Niedersachsen

dreht auf“.

Hierbei handelt es sich um

ein Programm vom niedersächsischen

Ministerium für

Wissenschaft und Kultur, das

soloselbstständige Künstlerinnen

und Künstler unterstützt. Somit

hatten die Kinder für einen nur

sehr kleinen Betrag die Möglichkeit

sich von den Puppen und

Geschichten von Bernd Linde

verzaubern zu lassen.

In der Geschichte geht es um

den Jungen Tim. Damit Tim

einschlafen kann, liest ihm sein

Vater die Geschichte „Im Land

der Drachen und Elfen“ vor. Tim

erzählt seinem Vater nebenbei

von einer schlechten Erfahrung

Bernd Linde mit Drache Drako, Menschenkind Tim, Zwerg Ambrosius

und der Blumenelfe.

aus der Schule mit einem großen

Jungen. Im Traum vermischt sich

die schlechte Erfahrung, bei der

Tim Angst hatte, mit den Bildern

aus dem Buch.

Im Traum befindet sich Tim

in einer zauberhaften Welt mit

Zwergen, Elfen, Zauberern und

Drachen. Der Zwerg Ambrosius

fordert Tim auf, ein kleines

Erste Ortsratssitzung in Heersum:

Ansgar Debertin

bleibt Ortsbürgermeister

Die Mitglieder des neuen Ortsrates (von links): Nadine Miske, Alissa

Vietmeyer (CDU), Ansgar Debertin, Jakob Reif und Uwe Borchers

(SPD).

Wurzelkind aus den Fängen eines

Drachen mit giftigen Schuppen

zu befreien. Zunächst fühlt sich

Tim zu ängstlich für diese Aufgabe,

doch er lernt bald, dass

scheinbar unmögliche Dinge

möglich sind und dass es nicht

auf körperliche Kraft ankommt,

denn nur ein mutiges Menschenkind

mit Herz kann diese Aufgabe

lösen.

Mit Mutmachsprüchen wie

„Atme tief und nichts geht’s

schief“ spricht Tim sich Mut zu

und überwindet seine Angst.

Nach seinen Erfahrungen aus

seinem Traum hat Tim nun keine

Angst mehr vor dem großen

Jungen aus der Schule.

Das Figurentheater „Die roten

Finger“ gibt es bereits seit 1999

und es spielt bundesweit, sowie

international. In diesem Stück

kamen selbst erstellte Klappmaul-,

Tisch und Stabfiguren

zum Einsatz. Natürlich fanden

die Aufführungen unter den aktuell

vorgeschriebenen Hygieneund

Abstandsregeln statt.

Katja Hilge-Irrgang

Heersum. Auch nach 53 Jahren,

seit 1968, entschieden sich

die Heersumer Bürger mehrheitlich

für die SPD. So wurde in der

konstituierenden Sitzung von

dem Gremium, drei Sitze SPD,

zwei Sitze CDU, Ansgar Debertin

als Ortsbürgermeister einstimmig

bestätigt. Nadine Miske von

den Christdemokraten wurde

ebenfalls mit vier Stimmen und

einer Enthaltung zur Stellvertreterin

wieder gewählt. Debertin

bedankte sich für das entgegen

gebrachte Vertrauen und versprach

für den Ort und seine

Bürger das Beste zu geben.

Zuvor hatte Gemeindebürgermeister

Falk-Olaf Hoppe die Verpflichtung

des neuen Ortsrates

vorgenommen. Der Ortsbürgermeister

und seine Stellvertreterin

hingegen bedankten sich bei den

ausgeschiedenen Ratsmitgliedern

Barbara Fehling, Dirk Krämer

und Lars-Oliver Montag mit

einem Blumenstrauß und einem

Bierpräsent.

Von der Verwaltungsangestellten

Mandi Borchers war

zu erfahren, dass die Willkommensschilder

für Heersum zur

1000-Jahrfeier jetzt geneh migt

sind und aufgestellt werden

dürfen. Für das Festjahr 2022

gab Nadine Miske dann einen

kurzen Überblick mit der Hoffnung,

dass Corona nicht einige

Veranstaltungen gefährdet. Die

Festzeitschrift sei fertig und würde

demnächst auch an alle Haushalte

verteilt.

In der Einwohner-Fragestunde

beglückwünschte Manfred Ohlendorf

das neu gewählte Gremium,

wünschte ihnen Schaffenskraft

für den Ort und seine

Bürger und mahnte an, den Ausbau

des Radweges von Listringen

nach Heersum zu verfolgen,

ebenso den Ausbau der Feldstraße

und dort eine 30er Zone im

Kurvenbereich. Günter Gondeck

verwies auf einige Anlieger an

der Mittelstraße ihre Sträucher

zu beschneiden, ebenso am Wiegenfuß

an der Rodelbahn. Auch

müsse eine Lösung gefunden

werden in der Mittagszeit, mit

den Bussen und den Fahrzeugen

am Kindergarten und Bushaltestelle

Mittelstraße.

Auf der Wunschliste des Ortsrates

für die Gemeinde stehen

die Sanierung des Ehrenmals

auf dem Friedhof, eine neue Verschleißdecke

für den Kreuzgarten,

Sanierung des Leppenteiches

und den Fußweg Feldstraße.

Wenn es für die Hersumer ein

Multifunktionshaus mit Feuerwehrhaus

geben wird, hängt

davon ab, ob noch ein kleiner

Landankauf möglich sein wird.

Ein neues Baugebiet Auf dem

Kampe West wird von einem

geplanten Gutachten abhängen,

ob es realisiert werden kann. Damit

endete die erste harmonische

Sitzung des neuen Ortsrates.

Text und Foto:

Manfred Ohlendorf

Ab dem 15.01. sind wir zurück!

Ab dem 15.01. sind wir zurück!

Lieferservice:

Bestellung unter 05121 7413174

Bestellung unter

Bestellung unter

Bestellung 05121-74 131 unter 74

05121-74 131 74

05121-74 131 74

Zunächst nur mit Abholung

Zunächst nur mit Abholung

Zunächst nur mit Abholung

und Lieferservice

und Lieferservice

und Lieferservice

Memo

Pizza Und vieles Pasta

mehr.

* *

*

Und vieles mehr.

Und vieles mehr.

Wir kochen für Sie mit viel Liebe und den besten Zutaten

Wir kochen für Sie mit viel Liebe und den besten Zutaten

Wir kochen *Immer für Sie frisch mit*Bevorzugt viel Liebe und BIO-Produkte

den besten Zutaten

*Immer frisch *Bevorzugt BIO-Produkte

*Immer *Pizzamehl: frisch *Bevorzugt Original aus BIO-Produkte Italien

*Pizzamehl: Original aus Italien

Besondere *Pizzamehl: Wünsche Original erfüllen aus Italien wir gern!

Besondere Wünsche erfüllen wir gern!

Besondere Wünsche erfüllen wir gern!

Unsere Öffnungszeiten:

Unsere Öffnungszeiten:

Mo., Mi., Do. und Unsere Fr. 12.00 Öffnungszeiten:

–14.30 und 17.00 –22.00 Uhr

Mo., Mi., Do. und Fr. 12.00 –14.30 und 17.00 –22.00 Uhr

Samstag Mo., Mi., &Sonntag Do. und Fr. 12.00 –22.00 –14.30Uhr und· Dienstag 17.00 –22.00 Ruhetag Uhr

Samstag &Sonntag 12.00 –22.00 Uhr Dienstag Ruhetag

Unsere Samstag Speisekarte &Sonntagfinden 12.00 –22.00 Sie Uhr Besuchen · Dienstag Sie Ruhetag

Unsere Speisekarte finden Sie Besuchen Sie

unter: Unsere www.memo-hildesheim.de

Speisekarte finden Sie Sie uns Besuchen auch auf Sie

uns auch auf

unter: www.memo-hildesheim.de uns auch auf

Unseren verehrten Kunden, Freunden

und Bekannten wünschen wir ein

frohes Weihnachtsfest und viel Glück

im neuen Jahr!

Gerhard Grote

– Malereibetrieb –

Holle, Marktstr. 17 · Tel. 0 50 62 / 18 72 · Fax 20 72

©iStock.com/Rike_

FROHE WEIHNACHTEN

UND EIN GESUNDES NEUES JAHR

Vielen

Dank

FÜR SCHÖNE

28 Jahre!

Mein Team und ich bedanken uns bei unseren tollen

Kunden für die jahrelange Treue. Ein herzliches Danke auch

an unseren Vermieter für das besondere Miteinander.

Es war eine wunderbare Zeit!

Ihre Christine Schulze

Silliumer Frisurenstübchen

Telefon 0 50 62 / 85 88 | Wiesenstraße 5

Erste Ausgabe 2022

Lieber Leserinnen und Leser,

dieses ist die letzte Ausgabe des Jahres 2021, mit

der wir uns in die Weihnachtsferien verabschieden.

Ab dem 11. Januar 2022 sind wir wieder persönlich

und telefonisch für Sie da. Bis dahin erreichen Sie

uns wie gewohnt per Post, E-Mail oder Fax.

Die erste Ausgabe im neuen Jahr erscheint am

Freitag, den 28. Januar 2022.

Redaktioneller Einsendeschluss:

Anzeigenschluss:

Ihr Team des Gleitz Verlages

Di., 18.01., 12 Uhr

Mi., 19.01., 12 Uhr

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest

und viel Glück im neuen Jahr!

Inh. Silke Schetschok

DAMEN & HERREN

FRISEURSALON

Dingworthstraße 35

31137 Hildesheim

Telefon (0 51 21) 4 33 23

Di.–Fr. 8.00 –18.00 Uhr

Sa. 8.00 –13.00 Uhr

Phönixstraße 6

31137 Hildesheim

Telefon (0 51 21) 28 10 277

Mo.–Fr. 8.00 –19.00 Uhr

Sa. 8.00 –16.00 Uhr

Unsere Filialen

Unser Hauptbetrieb

Steinbergstraße 117

31139 Hildesheim

Telefon (0 51 21) 4 29 80

Di.–Fr. 8.00 –18.00 Uhr

Sa. 8.00 –13.00 Uhr

Friesenstraße 7

31134 Hildesheim

Telefon (0 51 21) 29 72 07

Di.– Fr. 9.00–18.30 Uhr

Sa. 9.00–14.00 Uhr


4

16. Dezember 2021

Wasser-Preise 2022

in der Gemeinde Holle

STELLENANZEIGEN

FAMILIEN- & PRIVATANZEIGEN

Trinkwasser-Preis bleibt stabil,

Abwasser-Preis sinkt um 20 Cent je Kubikmeter

Die Verbandsversammlung hat folgende Preise zum 1. Januar

2022 beschlossen: Der Trinkwasserpreis im Tarifgebiet

Trinkwasser Holle bleibt ein weiteres Jahr stabil. Wir

investieren weiter in die Infrastruktur: 552.700 Euro sind für

Investitionen im Bereich Trinkwasser in der Gemeinde Holle

2022 eingeplant.

Im Abwasser-Tarifgebiet Holle kann es aufgrund einer positiven

Kostenentwicklung zu einer Senkung des Schmutzwasser-Arbeitspreises

kommen: Der Preis je Kubikmeter sinkt um

20 Cent auf 2,80 €. Sowohl der Grundpreis je Anschluss sowie

das Niederschlagswasserentgelt bleiben stabil. Wir werden

auch im kommenden Jahr auch in die Infrastruktur der Abwasserbeseitigung

in der Gemeinde Holle investieren: rund

958.900 Euro sind eingeplant.

Hier Ihre Wasser-Tarife 2022 im Überblick:

Trinkwasser*: 1,80 € pro m3 / 108 € pro Anschluss/Jahr

(* diese Leistung ist UST-pflichtig, derzeit 7%, somit

inkl. UST: 1,93 € pro m3 / 115,56 € pro Anschluss/Jahr)

Abwasser:

Niederschlagswasser: 0,14 € pro m2 Fläche

Schmutzwasser: 2,80 € pro m3 / 60 € pro Anschluss/Jahr.

Eine Zwischenablesung zum Ende des Jahres ist nicht

notwendig, unser System ermittelt aufgrund der bisherigen

Verbrauchsdaten den entsprechenden Anteil. Mit der Jahresverbrauchsabrechnung

im neuen Jahr erfolgt bei Bedarf

ein neuer Abschlag auf Basis der individuellen Verbrauchsdaten.

Ihr Elektroinstallateur aus der Region

GmbH & Co. KG

Komm in unser Team

als Anlagenmechaniker

SHK (m/w/d)

In Vollzeit und gerne bis zur Rente!

Wir bieten: eine mögliche flexible 4-Tage-Woche

einen Firmenwagen einen Handyvertrag

Helfer mit handwerklichem

Geschick (m/w/d)

Azubi (m/w/d) für

den Beruf Anlagenmechaniker

SHK

Martinsweg 7 | 31185 Söhlde | Tel.: 05129 – 414

info@reuschgmbh.de | www.reuschgmbh.de

Zur Erweiterung unseres Teams

Zur Erweiterung suchenunseres wir: Teams

Zur

Zur

Erweiterung

Erweiterung unseres

unseres

suchen wir: Teams

Teams

suchen

suchen

wir:

wir:

gewerbliche

(m/w/d)

(m/w/d)

Mitarbeiter (m/w/d)

für die Sanierung

für die Sanierung

Führerschein für mit die FS-Kl. Sanierung erforderlich.

C1 oder

Führerschein alte Klasse erforderlich. 3

Top-Bezahlung Führerschein

Führerschein

erforderlich.

erforderlich.

–Spesen Urlaubsgeld Top-Bezahlung –Weihnachtsgeld

–Spesen Top-Bezahlung

Top-Bezahlung –Spesen

–Spesen –

Urlaubsgeld –Weihnachtsgeld

Urlaubsgeld

Urlaubsgeld Bewerbungen –Weihnachtsgeld

–Weihnachtsgeld

gern per E-Mail:

info@kanalservice-hildesheim.com

Bewerbungen gern per E-Mail:

Bewerbungen

Bewerbungen

gern

gern

per

per

E-Mail:

E-Mail:

oder

info@kanalservice-hildesheim.com

telefonisch unter (05121) 2806740

oder info@kanalservice-hildesheim.com

info@kanalservice-hildesheim.com

telefonisch unter (05121) 2806740

oder

oder

telefonisch

telefonisch

unter

unter

(05121)

(05121)

2806740

2806740

An der Scharlake 40–42

An 31135 der Scharlake Hildesheim 40–42

An

An der Scharlake

31135 der Scharlake 40–42

Hildesheim 40–42

31135 Hildesheim

31135 Hildesheim

Aus

tr ger

KaufM. Mitarbeiter

(M/w/d)

zum 01.03.2022 für ganztags

in Holle gesucht

KMP Kühle Medical

Produkte

Bertholdstr.7, 31188 Holle

h.j.kuehle@kmppraxisversorgung.de

Frauen und Mädchen

stärken

Ihre Spende für weltweite

Gleichberechtigung.

IBAN: DE 93 3705 0198 0000 0440 40

www.care.de

Neue Austräger (m/w/d)

für Derneburg/Astenbeck

gesucht.

Az_Gleichberechtigung_2021_04_Text_45x25_sw.indd 28.04.21 1 10:27

EiNfAch ANrufEN bEi:

Martina Claus (Vertrieb)

Tel.: 05123 / 40627-24 oder per Mail an

martina.claus@gleitz-online.de

Josef

Arndt

Holle, im November 2021

Danken möchten wir allen, die den letzten

Weg unseres lieben Entschlafenen

mit uns gegangen sind und uns durch

Anteilnahme in jeder Form ihre Verbundenheit

bekundet haben.

Im Namen aller Angehörigen

Erika Arndt

Was man im Herzen besitzt,

kann man nicht durch den Tod verlieren.

Rolf Grassmüller

† 22. November 2021

Herzlichen Dank

sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns

verbunden fühlten und ihre Anteilnahme auf vielfältige

Weise zum Ausdruck brachten.

Ein besonder Dank geht an Blume Bestattungen für die

liebevolle Begleitung, Florales – Blumen aus Holle für

den schönen Blumenschmuck sowie an Herrn Pastor Lampe

für die tröstenden und einfühlsamen Worte.

Im Namen aller Angehörigen

Maria-Theresia Grassmüller

Grasdorf, im Dezember 2021

Aufgrund von Corona haben wir im engsten Kreis Abschied genommen.

Rolf Sander

† 16. November 2021

Herzlichen Dank

allen, für die vielen Beweise aufrichtiger Anteilnahme, Blumen

und Geldspenden sowie das Geleit zur letzten Ruhestätte.

Anneliese Sander, Marion und Elmar

Wenn du liebst, was du tust,

wirst du nie wieder in deinem Leben arbeiten.

Konfuzius

Tischlermeister

Eric Blume

Wir gratulieren ganz herzlich zur

bestandenen Prüfung.

Familie Henning Blume

Holle, im Dezember 2021

FROHE WEIHNACHTEN

UND EIN GUTES NEUES JAHR 2022

blume

Tischlerei und Bestattungen

Bau- Möbeltischlerei

Wir wünschen Ihnen eine entspannte

Weihnachtszeit und einen guten und

gesunden Start ins neue Jahr 2022.

Ihre kwg Hildesheim

vermieten | bauen | verwalten

www.kwg-hi.de

Herzlichen Dank für die tolle Zusammenarbeit!

Zum Jahresausklang wünschen wir Ihnen angenehme

Stunden in fröhlicher und besinnlicher Runde im Kreis

der Familie, aber auch Ruhe und Zeit zum Entspannen.

Gleichzeitig wünschen wir einen guten Start in das neue

Jahr und viel Erfolg bei all Ihren Projekten und Plänen.

Suche in Holle ...

3- oder 4-Zi.-Wohnung,

mieten oder kaufen.

Tel. 0176 / 848 00 432


16. Dezember 2021 5

Premiere der Produktion „Wochend-Affären“ beim Holler Firlefanz Theater fand unter 2G-Regeln statt:

Auf neuen Stühlen den Alltag vergessen

Holle (r). Erstmals haben am

19. November 2021 die Zuschauer

auf den neuen Stühlen

im Holler Firlefanz Theater Platz

nehmen können. Sie warteten gespannt

auf den Beginn der Premiere

der neuesten Produktion des

Erwachsenen Ensembles. Um es

vorwegzunehmen: Mit der Komödie

Wochenend-Affären von

Robin Hawdon hat das Amateurtheater

erneut einen Volltreffer

gelandet. Unter der Regie von

Josef Seitner brachten die sieben

Darsteller ein Feuerwerk

an Pointen und unerwarteten

Wendungen auf die Bühne. Der

Lohn war ein nicht enden wollender

Applaus des begeisterten

Publikums. Mit Wiebke Roos, die

die Rolle der Clara übernommen

hatte, sowie Kirsten Morawe als

Nachbarin Brigitte waren zudem

zwei Darstellerinnen im Ensemble,

denen man nicht anmerkte,

dass sie zum ersten Mal auf der

Bühne standen.

Kurz zum Geschehen: Claras

Mann Roland (Frank Geile)

plante eine Geschäftsreise, um

sich mit seiner Geliebten Leni

(Sonja Katzenstein), der besten

Freundin seiner Frau, zu treffen.

Clara bestellte heimlich einen

Interieur-Designer (Jörg Bethge),

der sich die Wohnung für

eine geplante Renovierung, als

Überraschung für Roland, ansehen

sollte. Gleichzeitig nutzte

Clara Rolands Abwesenheit, um

sich in ihrer Wohnung mit ihrem

Geliebten Robert (Michael Henze),

einem französischen Maler,

den sie in Paris kennengelernt

hatte, zu treffen. Leider fiel der

Geschäftstermin von Roland aus.

So trafen sich alle Protagonisten

in der Wohnung, ohne von den

gegenseitigen Liebschaften zu

Ofen-Ausstellung

ACW Specksteinöfen

Witte

Wir wünschen allen

Kunden ein frohes

Weihnachtsfest!

Massive Specksteinöfen

Kaminöfen

Küchenherde

Armin Witte –– Kirschenweg 22 – – 31174 Schellerten/OT Wendhausen

Telefon (0 (0515121) 21) 13 1334340909 –– Telefax (0 (0 51 51 21) 21) 98 98 94 94 08 08

www.acw-specksteinoefen.de

Öffnungszeiten: Di. Di.–Fr. – 1010.00–18.00 – 12.30 Uhr Uhr u. 14.30 · Sa 10.00–14.00 –18 Uhr · Sa. Uhr 10 – 14 Uhr

Unseren verehrten Kunden, Freunden und Bekannten wünschen

wir ein frohes Weihnachtsfest und viel Glück im neuen Jahr!

1218 Witte 70-2.indd 1 24.11.10 10:30

wissen. Zu guter Letzt kam auch

noch Lenis misstrauischer Ehemann

Robbi (Kai Loose) dazu.

Und die Nachbarin Brigitte störte

immer in den ungünstigsten Momenten.

Die Verwicklungen, Missverständnisse

sowie Claras situationsbedingt

erfundenen Rollen

für ihre Gäste waren für die Zuschauer

ein wahres Vergnügen,

das durch die Verwechslungen

der verschiedenfarbigen Schlafzimmer

und deren dynamische

Belegungen noch konfuser wurden.

Eine Kardinalfrage blieb:

Wer sollte mit wem im Schlafzimmer

mit welcher Farbe übernachten?

Der Knoten löste sich

zum Ende auf und Clara blieb mit

ihrem Ehemann Roland allein in

ihrer Wohnung zurück.

Die Produktion war für das gesamte

Theaterteam eine Herausforderung,

da alle Vorstellungen

unter 2G-Bedingungen aufgeführt

wurden. Im Vorfeld wurde

sich mit dem Gesundheitsamt

abgestimmt und ein Hygienekonzept

erstellt. Alle Besucher

mussten geimpft, genesen oder

zuletzt sogar getestet sein, was

am Eingang überprüft und durch

ein Kontrollbändchen bestätigt

wurde. Die Registrierung erfolgte

über die Luca-App oder manuell

durch Erfassungsdokumente.

Durch die Mitarbeit aus Technik,

Service, Vorstand sowie Mitgliedern

des Ensembles und mit

dem Verständnis der Besucher

konnten alle acht Vorstellungen

reibungslos abgewickelt werden.

So freut sich das gesamte Team,

den Zuschauern in dieser nicht

einfachen, von der Corona Pandemie

bestimmten Zeit, einige

Stunden amüsante Unterhaltung

geboten zu haben. Josef Seitner

Liebe Mitglieder, das zweite Corona-Jahr nähert sich

dem Ende. Auch wenn von Normalität noch lange

nicht gesprochen werden kann, so sehen wir doch

positiv ins Jahr 2022. Wir bedanken uns für eure

Treue zum Verein und wünschen allen schöne Feiertage

und einen „Guten Rutsch“.

Euer Vorstand

www.bettygoebel.de

Hof im Greth GbR * Im Greth 1 *

31185 Söhlde

www.hof-im-greth.de

05129-9785944

Die schönsten Perücken dieser Welt!

Neueste Modelle – beste Beratung.

Natürlich aussehende Perücken in Synthetik, Echthaar,

Maßanfertigungen und vieles mehr...

Bei uns erhalten Sie den Rundum-Wohlfühl-Service.

Krankenkassenabrechnungen möglich.

Und wann setzt du dir deine Betty auf?

Bahnhofsallee 25

31134 Hildesheim

05121 6750615

Bio Lammfleisch und Bio Schafskäse aus Söhlde

Leckerer Lamm Weihnachtsbraten

Sonderöffnungszeit zu Weihnachten:

Donnerstag, 23.12.21 16-18 Uhr

Bitte vorbestellen, per Telefon oder Mail

Wöchentlicher Verkauf ab Hof

freitags 16.00-18.00 Uhr

Göttinger Landstr. 75

30966 Hemmingen

0511 76826487

DE-ÖKO-021

Landwirtschaft

der Zukunft

Auto Service LAdwig

Wir bedanken uns bei allen Kunden,

Freunden und Bekannten für Ihre Treue

und Vertrauen und wünschen Ihnen ein

frohes Weihnachtsfest und einen guten

Rutsch ins neue Jahr!

Auto Service Ladwig • Hildesheimer Str. 19 b

38271 Baddeckenstedt-Wartjenstedt

Tel.: 0 50 62 / 9 65 71 66 • www.autoservice-ladwig.de

Sperling Holzbau

Tel.: 053 45 - 49 287

Fax: 053 45 - 49 32 51

Mobil: 0171 - 26 37 602

info@sperlingholzbau.de

energetische Sanierung

Einblasdämmung

Holzhäuser

Carports/Garagen

Dachstühle

GmbH & Co. KG

Obere Dorfstraße 4

38271 Baddeckenstedt

www.sperlingholzbau.de

Terrassenüberdachungen

Vordächer/Gauben

An- und Umbauten

Fassadengestaltung

Fachwerksanierung

Frohe Weihnachten

und ein gesundes

neues Jahr

Planung/Bauantrag

Balkone und Wintergärten

Innenausbau

Holzterrassen/ Zäune

Dachdeckerarbeiten

Pergolen/Zäune

Ludmilla Buchsbaum und Christina Stolte

Zollstraße 5 · 31188 5 · 31188 Holle Holle · Telefon · Telefon 05062 05062 - 2221 - 2221

Wir wünschen unseren Kunden und

Geschäftspartnern frohe Festtage

und alles Gute für 2022.

Ihr Ansprechpartner für alle Immobilienangelegenheiten

Marko Peckmann · Silberkamp 31 · 31188 Holle

Telefon (0 50 62) 96 43 38 · Mobil (01 71) 3 18 14 85

info@lebensziel.eu · www.lebensziel.eu

Ihlow GmbH

Dresdener Str. 24 a

31188 Holle

05062-63 64 666

www.gemuesehobel.de

Festtagsangebote vom 20.12. - 31.12.2021

Meisterqualität aus der Region

s e

Angebot

i t 1 8 9 6


Beste Fleisch- und Wurstqualität

aus der Region.

Rinderschmorbraten

deutsche Spitzenqualität

Weihnachtsbraten

Schweinenacken lecker gefüllt mit

Äpfeln, Zwiebeln und Lebkuchen

Schweinefilet

das edelste Stück vom Schwein

Gulasch halb und halb

zarte, magere Stücke

Schlesische Weißwurst

nach original schlesischem Rezept

Bouillonwürstchen oder

Bockwürstchen

knackig und lecker

Fleischsalat

hausgemacht mit besten Zutaten

100 g |

100 g |

100 g |

1 00 g |

Stück |

Stück |

5 Stück |

10 Würstchen nach Wahl* und 1 kg Kartoffelsalat

100 g |

*Wählen Sie: Bockwürstchen, Bouillonwürstchen oder Schlesische Weißwurst

Filiale Holle Bindersche Str. 5

im REWE-Markt Kiezko 31188 Holle

1,49 €

1,29 €

1,59 €

1,29 €

1,40 €

1,30 €

6,00 €

1,19 €

nur

19,50 €


6

16. Dezember 2021

Platter 45-2.indd 1

Kompetenz vor Ort

Filiale HOLLE

Bertholdstr. 12

31188 Holle

Tel. 05062 8990600

Fax 05062 8990666

Filiale HILDESHEIM

Bernwardstr. 28

31134 Hildesheim

Tel. 05121 510997

Fax 05121 517226

Frau Osterwald

Seit mehr als 80 Jahren

Im Trauerfall immer für Sie da ...

blume-Bestattungen

Tel. 05062 / 1868

31188 Holle · Schinkenberg 4

Mitglied im Bundesverband Deutscher Bestatter

14.05.2007 9:41:16 Uhr

Frau Franzky

Wir wünschen

Wir wünschen allen Kunden, Angehörigen und

Fördervereinsmitgliedern frohe Weihnachten

ein gesegnetes

Weihnachtsfest und und alles ein gutes Gute

neues Jahr!

Herzliche Grüße für allen das Hausärzten, kommende Apothekern

Jahr!

Gleichzeitig und ihren Teams, bedanken den Pastoren, wir wir uns uns ganz Kirchenvorstehern

ganz herzlich herzlich für das

uns für unddas in ehrenamtlich diesem uns inJahr diesem Mitarbeitenden. entgegengebrachte Jahr entgegengebrachte

Wir danken Vertrauen in

dieser Vertrauen

Auf einaußergewöhnlichen fröhliches

und freuen

Wiedersehen

uns Zeit auf und einfreuen eine

gesundes

gute uns auf

ein Zusammenarbeit im Jahr 2015!

undgesundes erfolgreiches und erfolgreiches Jahr 2018. 2020. Jahr 2022.

Bockenem

Bockenem -


Bad Tel. Salzdetfurth

05067 697237 - Holle

24

- Schellerten

Stunden täglich

- Söhlde

Söhlde/Schellerten

Tel.

Hoheneggelsen

05067 697237


24

Tel. —

Stunden

Tel. 05129 05129

täglich

96150 96150

www.diakoniestation-hildesheimer-land.de

www.diakoniestation-hildesheimer-land.de

Zu einem Laternenfest mit

Dorfplatzeinweihung hatte der

Vereinsvorstand des Grasdorfer

Dorfplatz eingeladen. Die zahlreichen

Besucher ließen es sich

so richtig gutgehen und genossen

in traumhafter Atmosphäre

KURZ & BÜNDIG

eine gelungene Veranstaltung.

Weitere Impressionen sind zu

finden unter:

www.grasdorferdorfplatz.de

Anmerkung der Redaktion: ohne

Bindestrich – war leider in der

letzten Ausgabe falsch getrennt!

APOTHEKEN NOTDIENST

Apotheken-Notdienst 24 h

Festnetz: 0800 0022833, Handy: 22833 (69 ct/Min.)

oder unter www.apotheken.de

ÄRZTLICHER NOTDIENST

Notruf für Notarzt, Rettungsdienst und Feuerwehr: 112

Ärztlicher Bereitschaftsdienst und

Notfallsprechstunde Helios Klinikum Hildesheim: 116117

Montag, Dienstag und Donnerstag 19 bis 23 Uhr

Mittwoch und Freitag 15 bis 23 Uhr,

Samstag, Sonn- und Feiertage 9 bis 23 Uhr

TerminServiceStelle der Kassenärztlichen Vereinigung

(Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr): 0511 56999793

oder unter www.meinfacharzttermin.de

Kinderklinik des Klinikums Hildesheim: 05121 8942020

(Ambulanter Notdienst)

Mittwoch 16 bis 20 Uhr,

Samstag, Sonn- und Feiertage 10 bis 13 Uhr und 15 bis 19 Uhr

ZAHNÄRZTLICHER NOTDIENST

Zahnärztliche Notfallbereitschaft: 05121 4080505

(an Wochenenden und Feiertagen)

KIRCHENMELDUNGEN

Kath. Kirchengemeinde Wohldenberg – Gottesdienste

(S=Sottrum, H=Henneckenrode, G=Grasdorf, B=Baddeckenstedt,

W=Wohldenberg) W: 11 Uhr SonntagsGD(2G) ; G: freitags um 17

Uhr statt) S+B: 17 Uhr! (Winterzeit) Hl. Messe im Wechsel. B:

19.12., 17 Uhr Hl. Messe.

ONLINE: 18.12., 10 Uhr Kinderkirche per ZOOM (Anmeldungen

bitte über : anmelden@kinder-erleben-kirche.de)

ONLINE : Bibel-Teilen: mittwochs im Advent (Anmeldungen gern

über thoben-heidland.gemref@t-online.de).

W: 24.12., Krippe im Kerker auf dem Wohldenberg; S: 15.30 Uhr

Krippenfeier; B/Oelber: 10 Uhr GD Altenheim Oelber; B: 25.12., 17

Uhr Weihnachtsmesse; S: 26.12., 10.30 Uhr Weihnachtsmesse.

Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise in unserem Wochenblatt,

das in den Kirchen ausliegt und die aktuellen Meldungen

auf unserer Homepage www.wohldenberg.de. Alle Termine sind

unter Vorbehalt. Gern nehmen wir Ihre Anmeldung zu den Gottesdiensten

im Pfarrbüro entgegen 05062 1807. .

Ev.-luth. Kirchengemeinden der Region Holle: Fr., 17.12., Hackenstedt:

19 Uhr MitsingGD mit Chor. Sa., 18.12., Sottrum: 10

Uhr (Team) Kinderkirche (m. Anmeldung bis Mittwoch); Holle:

18 Uhr Adventsgeschichten am Turm; So., 19.12., Grasdorf: 9.30

Uhr GD, Holle: 10.45 Uhr GD; Fr., 24.12., Luttrum: Heiligabend

im Briefkasten, Grasdorf: 15.30 Uhr (Kinderteam) Krippenspiel, 17

Uhr Christvesper, Hackenstedt: 16.30 Uhr Christvesper Open Air

a. d. Kirche mit Bläsercoprs, Söder: 17.30 Uhr Christvesper Rießkamp,

Open Air, Heersum: 16 Uhr Christvesper, 17 Uhr Christvesper,

Holle: 16.30 und 18 Uhr Christvesper und 22 Uhr Christmette

(jeweils m. Anmeldung), Sillium: 17 Uhr Christvesper, Sottrum: 15

Uhr Krippenspiel, 16 Uhr Krippenspiel Open Air an der Kirche/

Wasserstr.. Sa., 25.12., Sottrum: 9.45 Uhr GD, Hackenstedt: 11 Uhr

GD mit MGV, Grasdorf: 16 Uhr GD. So., 26.12., Holle: 9.30 Uhr

GD, Luttrum: 10.45 Uhr GD. Fr., 31.12., Heersum: 16 Uhr GD, Holle:

17 Uhr GD, Sillium: 17 Uhr GD.

Hinweis: Dies ist eine vorläufige Planung. Kurzfristige Änderungen

aufgrund der Corona-Situation sind jederzeit möglich!

Gottesdienste an Heiligabend in der Holler St. Martinskirche

nur mit vorheriger Anmeldung (nicht für 26.12.): Die Teilnehmerzahl

zu den Gottesdiensten ist aufgrund der aktuellen Corona-

Richtlinien begrenzt. Bitte melden Sie sich im Voraus für Heiligabend

bis Freitag, 17.12., bei Fr. Münnig, Tel.: 05062 89280 Mail:

olga-muenning@tonline.de an. Bitte beachten Sie während des

Gottesdienstes die aktuellen Corona-Richtlinien. Kurzfristige Änderungen

finden sie jederzeit auf der Homepage der Kirchenregion

Holle unter www.kirchenregion-holle.de. Wir wünschen allen eine

schöne Weihnachtszeit.

Kirchenvorstand Holle

fröhliche

Weihnachten

Wir wünschen allen Kunden und Freunden

ein besinnliches Weihnachtsfest und einen

guten Start in das neue Jahr 2022!

EP:Fütterer

Electronic Partner

Meisterbetrieb für Elektrogeräte- u. Gebäudetechnik

31134 Hildesheim · Bahnhofsallee 12

Tel. (05121) 12402 · www.ep-fuetterer.de

KKS Holle / Schießtraining unter 2G+:

Ehrungsveranstaltung

abgesagt

Holle (r). Aufgrund der sich

verschlechternden Corona-Lage

hat der der KKS Holle von 1930

e. V. seine für den 20. November

2021 geplante Ehrungsveranstaltung

abgesagt.

Da sich bereits vor Veröffentlichung

einer neuen Corona-Verordnung

zum 24.11. andeutete,

dass die Infektionslage sich dramatisch

verschlechtert, hat der KKS

Holle entschieden, die Ergebnisse

des Vereinsschießen sowie der

Schießwettbewerbe um Königin

und König sowie verschiedener

Vereinspokale nicht im Rahmen

einer Zusammenkunft im Schützenhaus

bekannt zu geben.

„Wir sind zwar glücklich, dass

wir im Gegensatz zu 2020 in diesem

Jahr die Schießwettbewerbe

wieder ausrichten konnten. Und

wir freuen uns insbesondere über

DRK-Ortsverein Holle:

Senioren-Gymnastik

leider erneut abgesagt

Holle. Seit vielen Jahren trifft

man sich einmal in der Woche in

den DRK-Senioren-Sportgruppen

der Orte Derneburg, Grasdorf,

Hackenstedt, Heersum, Luttrum,

Sottrum und Sillium, um zusammen

Gymnastik zu machen und

Spaß zu haben. Nicht so in den

letzten beiden Jahren. Ein Virus

hat die Welt aus den Angeln gehoben

und so konnten sich die

Gruppen über viele Monate nicht

treffen.

Seit dem Sommer konnte die

Gymnastik wieder stattfinden,

da es ein gutes Hygienekonzept

gibt, das streng eingehalten wird.

Alle freuten sich darüber, dass es

weitergehen konnte. Leider muss

die Gymnastik nun wegen der

Ideen gesucht:

Holle (r). Alle Jahre wieder….

kommt der Tannenbaum. Ob

Tanne, Fichte oder aus Plastik

– Möglichkeiten gibt es viele.

Aber muss es immer der klassische

Weihnachtsbaum sein?

Mittlerweile gibt es verschiedene

Alternativen zum traditionellen

Weihnachtsbaum, die

auf nachhaltige Art festliche

Stimmung aufkommen lassen.

Welche einfallsreiche, schicke,

einfache, moderne, günstige und

wiederverwendbare Ideen haben

Sie, um den Baum zu ersetzen.

Und was sind Ihre Beweggründe

dafür? Senden Sie uns ein Foto

an t.ollesch@cdu-holle.de von

Ihrem alternativen Weihnachtsbaum

und schreiben Sie ein paar

Zeilen über Ihre Gründe, auf

den altbekannten Baum zu verzichten.

Die Fotos werden mit

Ihrem Kommentar unter www.

die zahlreiche Beteiligung beim

Schießen auf die Vereinsscheibe.

Aber eine größere Zusammenkunft

im Schützenhaus haben

wir unter den derzeitigen Bedingungen

für unverantwortlich

gehalten.“ so der 1. Vorsitzende

Frank Winter. Vielmehr ist jetzt

geplant, die jeweiligen Gewinner

in kleinem Rahmen zu würdigen

und die Ehrenpreise zu überreichen.

Darüber wird dann auch

jeweils in den Holler Nachrichten

berichtet.

Da die neue Corona-Verordnung

außerdem den Sport in Innenräumen

neu geregelt hat, findet das

Schießtraining bei Warnstufe 1

nun mit 2G-Regel und bei Warnstufe

2 mit 2G+-Regel in enger

Absprache mit Schießsportleiterin

Else Winter statt.

Frank Winter

derzeitigen Corona-Lage wieder

abgesagt werden. Auch die geplanten

Weihnachtsfeiern, auf die

sich alle so gefreut hatten, dürfen

nicht mehr stattfinden.

Wir, die DRK-Übungsleiterinnen

Iris Dürkop, Susanne

Hagdorn, Anita Husemann, Andrea

Lühmann, Inge Meyer, Gaby

Reider und Dunja Schroweg sind

darüber genauso traurig wie die

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

der Gymnastikgruppen. Alle hoffen

wir nun, dass die Pause diesmal

nicht so lange dauern wird.

Wir wünschen allen Gymnastikgruppen

auf diesem Weg ein

schönes Weihnachtsfest und alles

Gute für das neue Jahr.

Dunja Schroweg

Der alternative Tannenbaum

cdu-holle.de auf der Internetseite

des CDU Gemeindeverbandes

Holle veröffentlicht.

Tanja Ollesch, Vorsitzende des

CDU-Gemeindeverbandes Holle

Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit, besinnliche

Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr!

31174 Schellerten-Dingelbe, Windmühlenweg 8 · Tel. 05123/627

31188 Holle, Kupferweg 22 · Tel. 05062/963411

HartmannDach@t-online.de · www.dachdecker-hartmann.com


16. Dezember 2021 7

„Diese Bank wurde gestiftet vom Gemischten Chor Derneburg-Astenbeck“:

Holle (r). Seit das Schloss Derneburg

Museum seine Pläne für

den weiteren Ausbau des Museums

bekannt gegeben hat, gibt

es vermehrt Sorgen in der Gemeinde

Holle, dass es zu einem

unkontrollierten Ansturm von

Besucherströmen auch in Zusammenhang

mit dem wieder eröffneten

Glashaus kommen wird.

Der Kauf des Schlosses durch

die Hall Art Foundation vor 16

Jahren, die 10-jährige Renovierung

des Schlosses und die Eröffnung

eines weltweit renommierten

Kunstmuseums im Jahr

2006 ist eine große Bereicherung

für die Gemeinde Holle, die damit

ihren Bekanntheitsgrad weit

über die Landesgrenzen hinaus

erweitern kann. Davon profitieren

nicht nur die ansässigen Firmen

und Handwerker, sondern

Neue Parkbank schmückt die

Schloßstraße in Derneburg

Auf der Bank sitzen ehemalige Mitglieder des Chores und dahinter

haben sich die Mitglieder der Rentnerband aufgestellt.

Derneburg. Mit dieser Gravurinschrift

wurde die neue

Parkbank, die jetzt die Schloßstraße

in Derneburg bereichert,

Mitte November aufgebaut und

fast schon feierlich eingeweiht.

Aufgebaut von der Rentnerband

Derneburg-Astenbeck, die wie

immer hilfsbereit diese Aufgabe

übernommen hatte.

Die Idee stammte von der

letzten Hauptversammlung des

Gemischten Chores Derneburg-

Astenbeck, der sich bereits Ende

2020 mit dieser Versammlung

durch Beschluss der Mitgliederversammlung

auf Antrag

einstimmig aufgelöst hatte. Leider

konnte der traditionsreiche

Gesangsverein für den Vorstand

keine Nachfolger finden. Altersbedingt

hat der jahrelange

Vorsitzende Gerhard Czech sein

Amt zur Verfügung gestellt. Aus

dem bereits dünn aufgestellten

Vorstand konnten die erforderlichen

Vorstandsmitglieder nicht

mehr gefunden werden, was die

schon abzusehende Auflösung

des Vereins zur Folge hatte. Damit

endete dann auch die sehr erfolgreiche

Zusammenarbeit mit

dem Gemischten Chor Heersum,

mit dem die Dernerburger Sängerfreunde

in den letzten Jahren

ereignisreiche Chorproben und

Verkehrskonzept in Derneburg

auch der Tourismus mit seinen

Übernachtungs- und Gastronomieangeboten.

Nicht zuletzt wird

Holle als Wohn- und Gewerbegebiet

auch durch das Schloss

Derneburg weiter an Attraktivität

gewinnen.

Für die Gemeinde Holle ist es

wichtig, diese Entwicklung aktiv

zu begleiten. Das heißt sowohl

in ständiger Kommunikation mit

der Hall Art Foundation zu sein

als auch mit den Bürgerinnen

und Bürgern, ihre Sorgen ernst

zu nehmen und Lösungen zu

entwickeln. Wir können und wollen

die seit langem andauernden

Veränderungen in Derneburg

nicht aufhalten, sondern sollten

die Vorteile auch für uns nutzen

und in die richtigen Bahnen lenken.

Dabei herrscht mit der Hall

Art Foundation Einigkeit über

einen sanften Tourismus, der

aus Derneburg kein Disneyland

macht, sondern die Schönheit

und Besonderheit des Ortes für

uns und die Besucher erhält.

Im Vordergrund steht dabei die

Entwicklung eines Verkehrskonzeptes,

das die Gemeinde Holle

zusammen mit dem Landkreis

Hildesheim in Auftrag geben

wird. Nach Verzögerungen in

der konkreten Beauftragung

dieses Konzeptes, drängt die

Verwaltung der Gemeinde zusammen

mit dem Bürgermeister

der Gemeinde auf eine schnelle

Abstimmung mit dem Landkreis.

Dies ist notwendig, bevor

eine Planungsfirma mit der Erstellung

beauftragt werden kann.

Dabei werden auch die Wünsche

und Vorstellungen der Anwohner

befragt und in das Konzept

Auftritte bestritten hatten. Mit

der Beschlussfassung wurde auch

die Verwendung des Vereinsvermögens

beschlossen. Hier kam

dann die Idee dem Ort Derneburg

etwas hoffentlich lange

Bleibendes zu geben, eine Parkbank.

Mit Absprache des Ortsrates

wurde ein passender Platz

gefunden und jetzt kann und

soll sie Besuchern und auch den

Ortsbewohnern Freude bringen.

Gerne kann auf dieser Bank

nun nicht nur verweilt werden,

sondern auch das eine oder andere

Lied angestimmt werden. Die

ehemaligen Vorstandsmitglieder

sind sich sicher, dass es irgendwann

wieder einen Chorgesang

aus Derneburg-Astenbeck geben

wird. In diesem Sinne einen

schönen Blick und gutes Verweilen

von und auf dieser neuen

Parkbank in Derneburg.

Die ehemaligen

Vorstandsmitglieder

mit einbezogen. So wird es nach

viel Vorarbeit und gegenseitiger

Abstimmung voraussichtlich im

ersten Halbjahr 2022 zu einer

Vorstellung der ersten Ergebnisse

kommen.

Zu diesem Konzept gehört auch

die Planung eines Radweges in

der Lindenallee in Derneburg.

Die Gemeinde Holle prüft zurzeit

die Inanspruchnahme eines bundesweiten

Förderprogramms, bei

dem es vor allem um die Brücke

über die Nette geht, die für einen

Radweg zu klein ist. Die

Gemeinde Holle wird über den

weiteren Verlauf der Erstellung

des Verkehrskonzept kontinuierlich

berichten und ist der Ansprechpartner

und Vermittler

für die Ideen und Konzepte aller

Beteiligten.

Gemeindeverwaltung Holle




Wiesmüller GmbH

Sanitär • Solar • Heizung • Elektrotechnik


Photovoltaik Scheitholz- und • Pelletanlagen

Pelletskessel


Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen und



★ Ihre Treue in unser Unternehmen.


★ Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie

frohe Festtage und alles Gute im neuen Jahr.
















38272 Burgdorf (OT Hohenassel) ∙ Um die Woot 3 ∙ Tel. 05347/303 ∙ Fax 05347/535


E-Mail: info@wiesmueller-gmbh.de★∙ Internet: www.wiesmueller-gmbh.de★



seit

2002

Am Mohldberg 3 · 31188 Holle · www.mykonos-holle.de

Mo.–Fr. – Sa. 17–23 – 22 · Sa. Uhr 12–23 · So. 11 · So. – 1411–14 Uhr u. 17–21 – 21 Uhr ·· Di. Ruhetag

eIne fröhlIche

Tel.: 0 50 62 / 83 63

Weihnachtszeit

und eIn Gutes

neues Jahr

wünscht Ihr

team der

Autohaus Meyer

Inh. Alexander Schultz e. K.

Ihre freie Werkstatt in Heersum

apotheke

Inh. Christian Thum

Marktstr. 27, 31188 Holle



Unser Partyservice In- und außer Haus

BRINGDIENST von 17.30 bis 21.00 Uhr · Clubraum (bis 30 Personen)

Räumlichkeiten für Familienfeiern (bis 100 Personen), Geburtstags-Party,

Veranstaltungen, Hochzeiten, Weihnachtsfeiern und Feiern aller Art

Um Voranmeldung wird gebeten. Tel.: 0 50 62 / 83 63

Um Voranmeldung wird gebeten.

BRINGDIENST von 17.30 bis 21.30 Uhr · Clubraum (bis 30 Personen)

Räumlichkeiten für Familienfeiern (bis 100 Personen), Geburtstags-Party,

Veranstaltungen, Hochzeiten, Weihnachtsfeiern und Feiern aller Art


Zur Rast 40

38271 Baddeckenstedt

Tel: 05345 229

FROHES FEST!

Wir wünschen Ihnen schöne

Weihnachtstage und alles Gute

im neuen Jahr. An Heiligabend

sind wir von 8-13 Uhr und an

Silvester von 9-13 Uhr für Sie da.

Vielen Dank für Ihre Treue

& bleiben Sie gesund.

Frohe Weihnachten

Der KKS Holle von 1930 e. V. wünscht

allen ein frohes Weihnachtsfest und

ein gesundes Jahr 2022.

Der Vorstand

Unseren verehrten Kunden, Freunden und Bekannten wünschen

wir ein frohes Weihnachtsfest und viel Glück im neuen Jahr!

Frohe Weihnachten und ein

gesundes neues Jahr wünschen wir

allen Freunden und Förderern sowie

allen Bürgerinnen und Bürgern

der Gemeinde.

Wir hoffen, dass wir uns im

nächsten Jahr wieder im Museum

treffen können.

Verein für Heimatpflege und Naturschutz

Heimatmuseum Holle

Bertholdstraße 16 • 31188 Holle


VGH Vertretung Uwe Schäfer e. K.

Marktstr. 10 31188 Holle

Tel. 05062 8261 Fax 05062 89611

Lindenstr. 5 38271 Baddeckenstedt

Tel. 05345 9895595 Fax 05345 9286889

www.vgh.de/uwe.schaefer

uwe.schaefer@vgh.de

Manfred Müller GmbH

Mühlenstr. 2

38271 Baddeckenstedt

Tel: 05345 - 13 67 · www.heizung-mueller-gmbh.de

Ihr Verlag für

die Region

www.gleitz-online.de


8

WIR SIND DER TuS!

EINFACH AKTIV.

16. Dezember 2021

Das Jahr geht zu Ende

Liebe Sportfreundinnen,

liebe Sportfreunde,

das Jahr neigt sich dem Ende und wir nutzen die Zeit, um zurückzublicken

auf das, was wir erreicht haben, und um neue

Kraft zu tanken für das, was vor uns liegt. So war es vor allem

wieder ein schwieriges Jahr mit wenig sportlichen Ereignissen

und Veranstaltungen.

Die Corona-Pandemie hat viele Lebensbereiche maßgeblich

geprägt. Auch der Sport blieb hiervon leider nicht verschont.

So gab es auch in diesem Jahr wieder verschiedene Verordnungen,

die das Sporttreiben und das Veranstalten von Sportwettkämpfen

betrafen und auch weiterhin betreffen. Gerade in

dieser Zeit ist es nicht einfach, ein bereits sportliches Angebot

aufrecht zu erhalten. Dies setzt viel Kreativität und Flexibilität

voraus, um auf gesetzliche Vorgaben schnell und umfassend

reagieren zu können.

Hierbei geht unser besonderer Dank an allen ehrenamtlich Tätigen

allen Abteilungsleitern/in, Übungsleiter/in, Trainern und

Betreuern für ihr sportliches und soziales Engagement. Ohne

Euch hätten wir das Schiff „TuS“ in diesen schweren Zeiten nicht

in so ruhige Fahrwasser manövrieren können.

Danke dafür …. Ihr seid SPITZE!!!

Unser zweites Heimspiel in

der Mohldberghalle begann

pünktlich am 21. November um

16.30 Uhr gegen HSG 09 Gronau/Barfelde

III. Der Einstieg

ist uns nicht leicht gefallen und

so begannen wir die Partie mit

einem Rückstand. Im weiteren

Verlauf des Spiels versuchte unsere

Herren diesen Rückstand

tatkräftig auszugleichen. Leider

neigten wir zu oft zu unvorbereiteten

Abschlüssen, wodurch der

gegnerische Torwart einige unserer

Bälle halten konnte. Ebenfalls

ließen wir uns durch die gut

besetzte Tribüne ablenken und

übertönen. Dies brachte Probleme

bei der Kommunikation

Leider nur ein Unentschieden

auf dem Spielfeld mit sich. Spielzüge

waren zu diesem Zeitpunkt

kaum bzw. gar nicht möglich. Ein

weiterer Knackpunkt war, dass

wir Schnelligkeit mit Hektik

verwechselten. So stand es zur

Halbzeit 11:14 für die gegnerische

Mannschaft aus Gronau.

Im nächsten Kapitel des Spiels

ging es aufwärts, anfangs zumindest.

Nach einer Aufholjagd

erlangten wir den Gleichstand.

Unser Leistungskontingent war

lange nicht verbraucht. Wir

spielten schnelle Bälle nach vorne

und waren in der Abwehr mit

neuem Kampfgeist gewappnet.

Nun erwartete uns ein herber

Rückschlag. Die Verletzung unseres

Rückraum Mitte bei einer

wichtigen Abwehraktion. Die

Angst vor weiteren Verletzungen

brachte uns wieder in den alten

Fehlertrott. Durch die Abwehr

durchzubrechen wurde faktisch

nicht mehr praktiziert und wieder

warfen uns unvorbereitete

Torwürfe ins Aus. Die Steigerung

unseres Spielstils flachte

schnell ab.

Auch einige der hart erkämpften

7-Meter landeten in den

Armen des Torhüters. Doch geschlagen

geben wollten wir uns

nicht. Wir sammelten uns und

wollten mit bedacht, die zwei

Punkte einsacken. Nach Umstellungen

in der Abwehr kamen wir

Holler Ju-Jutsuka und Ninjutsuka trainieren unter den neuen Corona-Regelungen:

Yarinuku – Durchhalten

mit neuem Kampfgeist zurück.

Unsere Taktiken zahlten sich

aus. Leider nicht ganz so wie wir

es uns vorstellten.

Somit landen wir mit diesem

27:27 auf dem 6. Platz der Tabelle.

Für unsere HSG und unseren

Trainer Peter Weigand spielten:

Heinrich Szczepanski und Fabian

Kirchhoff (Tor), Bennet

Seißler, Lukas Rüder (1), Carlo

Grove (1), Fabian Samblebe (13),

Lars Winter, Jannek Boschat, Felix

Schiwarth (5), Mathias Sander,

Collin Drescher (3), Jannes

Sander (1), Niklas Eilers (2) und

Torben Kirchner (1).

Lars Winter

Auch möchten wir uns bei allen Sponsoren, Gönnern und all

diejenigen bedanken, die den TuS Holle-Grasdorf in jedweder

Form auch im Jahr 2021 unterstützt haben

Wir wünschen Ihnen allen ein gesegnetes, friedvolles Weihnachtsfest

sowie ein glückliches, gesundes und schwungvolles

Jahr 2022.

Knut Meyer (1. Vorsitzender)

Falk-Olaf Hoppe (stellvertretender Vorsitzender)

Constanze Nicke (Schatzmeisterin)

Holle, im Dezember 2021

Während der Weihnachtsferien

bleibt die Geschäftsstelle

geschlossen.

Von Montag, den 20. Dezember bis Freitag, den

07. Januar gönnen wir uns eine Auszeit.

Ab Montag, den 10. Januar sind wir

wieder für Sie/Euch da.

Frohe Weihnachten und ein

gesundes neues Jahr

wünscht der Vorstand!

Frohe Weihnachten

und ein gesundes neues Jahr!

TuS

HOLLE-

GRASDORF

e.V

Yarinuku ist japanisch und

bedeutet grob übersetzt so viel

wie „Durchhalten“. Das Training

unter den neuen Corona-

Regelungen des Landes mit 2G+

bringt auch für die Holler Ju-

Jutsuka und Ninjutsuka ein paar

Veränderungen mit sich.

Im Ninjutsu war ursprünglich

geplant, kurz vor Weihnachten

noch eine Prüfung abzuhalten.

Diese wird nun aller Voraussicht

nach erst im Frühjahr 2022 stattfinden

können. Auch das Waffentraining

wird um die Waffe

Neue Zeiten für die freie

Schwimmstunde

Die freie Schwimmstunde

findet jeden Freitag um 19

Uhr (vorher 20 Uhr) statt –

außer in den Ferien!! Es geht

pünktlich los unter der Aufsicht

einer Rettungsschwimmerin.

Es haben sich einige ältere

Damen und Herren, die seit

Jahren schwimmen, zu einer

des Hanbo ausgeweitet. Der

Hanbo ist ein Stock oder Stab,

der zu den den Schlag- und Stoßwaffen

gehört und dessen Vorteile

im Nahkampf zu finden sind

Neben effektiven Hebel- können

auch Stoß- und Schlagtechniken

anwenden kann. Dadurch bietet

diese Waffe eine optimale Ergänzung

zu den Nahkampftechniken

des Yamabushi Ninpo und des

Ju-Jutsu.

Ebenfalls anbieten möchte unser

Ninjutsu-Trainer Tim jetzt

in der dunklen Jahreszeit die

netten Gruppe zusammen gefunden.

Wir würden uns noch über

neue Teilnehmer, die sich

auch im Wasser wohlfühlen

und regelmäßig teilnehmen,

sehr freuen. Auskunft erteilt

gern Frau Borchers unter der

Telefonnummer 05062 348.

Melanie Gehrke

Damengymnastik

verabschiedet sich

in die Winterpause

Coronabedingt war unsere

letzte Gymnastikstunde in diesem

Jahr am 29. November. Wir

haben ein halbes Jahr unter Auflagen

und Bedingungen draußen

und drinnen unsere Übungen

absolviert. Gemütliches Beisammensein

muss leider wieder

Option, sich mit einer Taschenlampe

verteidigen zu können.

Tim ist es dabei wichtig, dass

sich Interessierte nicht nur mit

Selbstverteidigungs-Techniken

mit der Taschenlampe auseinandersetzen,

sondern auch andere

wichtige Aspekte wie Bauart der

Lampe, Lichtintensität/Strahlkraft

(in dem Fall Lumen), Hormonhaushalt

in einer Konfliktsituation,

Stress und Angst oder

„Biomechanik“ kennen lernen.

Das Ju Jutsu Training steht im

Dezember im Zeichen der Atemis

und der Hüftarbeit. Mit Einsatz

der Hüfte wird jede Atemi

kraftvoller. Aus diesem Grund

hat Trainerin Christiane den Hula-Hoop-Reifen

in das Training

eingebracht, um die Beweglichkeit

der Hüfte auszubauen. So ist

das Training ungewöhnlich, aber

alle haben Spaß und so mancher

staunt, wie schwer es doch sein

kann, eine in der Kindheit doch

so einfach ausgeführte Übung als

Erwachsener wieder in Angriff

zu nehmen.

Christiane Beelmann

ausfallen. Bleibt alle gesund und

passt gut auf Euch auf, damit wir

hoffentlich bald wieder gemeinsam

sportlich aktiv sein können.

Besinnliche Stunden, gesegnete

Weihnachten und ein gesundes

neues Jahr wünschen Angelika

und Doris. Doris Heimberg


16. Dezember 2021 9

SPD-Fraktion Derneburg-Astenbeck:

Neues Duo im Ortsrat

Derneburg-Astenbeck (r). Am

16.11.2021 hat die konstituirende

Sitzung des Ortsrates Derneburg

/ Astenbeck stattgefunden.

Die alte und neue Ortsbürgermeisterin

Dunja Schroweg hat

zwei ausgeschiedene Ortsratsmitglieder

verabschiedet. Wir

danken Anne Werscheck für ihre

tolle Mit- und Zusammenarbeit

im Ortsrat und wünschen ihr für

ihre Zukunft alles Gute. Ebenso

danken wir Falk-Olaf Hoppe für

seine langjährige und gute Zusammenarbeit

und wünschen

ihm in seinem neuen Amt als

Gemeindebürgermeister alles

Gute und freuen uns auf eine

gute und konstruktive Zusammenarbeit.

Wir freuen uns, zwei neue Gesichter

im Ortsrat begrüßen zu

dürfen: Nicole Kronenberg und

Dietmar Meyer-Adam.

Nachdem Dunja Schroweg einstimmig

für das Amt der Ortsbürgermeisterin

erneut gewählt

wurde, hat die SPD-Fraktion

Kai Winter ins Rennen für das

Amt des stellvertretenden Ortsbürgermeisters

geschickt. Die

Gründe für den Vorschlag liegen

klar auf der Hand: – männlich,

– wohnt in Astenbeck und ist

somit direkt vor Ort vertreten,

– hat nach Dunja Schroweg

(Ortsbürgermeisterin) und Falk

Olaf Hoppe (Gemeindebürgermeister)

die meisten Stimmen

erhalten, Kai Winter hat die

Wahl gegenüber dem Kandidaten

aus den CDU-Reihen,

Dietmar Meyer-Adam, gewonnen.

Somit bildet die SPD in der

neuen Wahlperiode eine Doppelspitze.

Einigkeit herrschte beim gesamten

Ortsrat zu den Vorschlägen

der SPD-Fraktion für den gemeindlichen

Haushaltsplan 2022.

Auf der Liste für den Haushalt

2022 haben wir Folgendes vorgeschlagen:

• Spielgeräte für den Spielplatz

sowie für den neu erschaffenen

Bolzplatz

• Verkehrsberuhigung in der

Schlossstraße

• Neuer zusätzlicher Parkplatz

in der Nähe des Glashauses und

des Dorfgemeinschaftshauses

• Erneuerung des Straßenbelages

„Zum Stuken“

• Schaffen einer Stelle für einen

Ordnungsdienst.

Leider musste unsere Ortsbürgermeisterin

auch weniger gute

Nachrichten verkünden: die steigenden

Corona-Zahlen zwingen

uns, den lebendigen Adventskalender

am Dorfgemeinschaftshaus

abzusagen. Mit Schwung

und Elan waren wir mitten in

den Vorbereitungen für ein gemütliches

Beisammensein mit

Punsch, Waffeln, Bratwurst und

Stockbrot für die Kleinen. Frau

Schroweg betonte jedoch sehr

deutlich, dass dieses Fest nicht

aufgehoben, sondern nur aufgeschoben

ist – und zwar auf das

Frühjahr oder den Sommer 2022.

Es gibt auch erfreuliche Neuigkeiten

aus der Gemeindeverwaltung

zu berichten. Der langersehnte

Fahrrad- und Fußweg

in der Lindenallee kann über

das Förderprogramm „Stadt

und Land“ realisiert werden.

Der Ortsrat hat einstimmig beschlossen,

dass die Verwaltung

beauftragt wird, die Förderung

zu prüfen und voranzutreiben.

Wir freuen uns auf eine gute

und konstruktive Zusammenarbeit

für die nächsten 5 Jahre

innerhalb des Ortsrates.

Nicole Kronenberg (SPD-

Fraktion Derneburg-Astenbeck)

Frohe Weihnachten

und Gesundheit im

neuen Jahr!

Thomas Härtel elekTromeisTer

Bahnhofstraße 45 • 31188 Holle • Tel. 0 50 62 / 4 12

Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!

Steuerberaterin

Karin Helbig

Silberkamp 10 · 31188 Holle

Tel. 05062/963201

Termine nach Vereinbarung!

Regine Günther würdigt Gewinnerkommunen:

Radeln für ein gutes Klima

Foto: ©Laura Nickel, Kilma

Bündnis.

Holle. Am 29. November

fand die Auszeichnung der erfolgreichsten

Kommunen der

internationalen Klima-Bündnis-

Kampagne „Stadtradeln“ in Berlin

statt. Berlins Senatorin für

Umwelt, Verkehr und Klimaschutz,

Regine Günther, würdigte

die Gewinner-Kommunen

im Rahmen einer feierlichen

Veranstaltung – pandemiehalber

mit nur wenigen Gästen am

Ort unter 2G+-Bedingungen –,

live gestreamt aus der Schöneberger

Malzfabrik.

Die Stadtradeln-Kampagne

hat mit 804.077 Teilnehmer/-

innen aus 2.172 Kommunen

aus Dänemark, Deutschland,

Frankreich, Luxemburg, Rumänien

und den USA in diesem

Jahr neue Rekorde aufgestellt.

Zwischen Mai und September

legten die Teilnehmenden rund

160 Millionen Kilometer mit

dem Fahrrad zurück, vermieden

dabei über 23.000 Tonnen CO 2

im Vergleich zur Autofahrt und

setzten so ein klares Zeichen für

mehr Klimaschutz, Radförderung

und für lebenswerte Kommunen.

Regine Günther, Senatorin für

Umwelt, Verkehr und Klimaschutz:

„Die Kampagne Stadtradeln

schafft es Jahr für Jahr

auf beeindruckende Weise, sehr

viele Menschen zum Fahrradfahren

zu motivieren – darunter

auch solche, die lange nicht

mehr Rad gefahren sind und

jetzt häufig dabeibleiben. Das

ist großartig. Die Teams fahren

miteinander im entspannten

Wettbewerb – und radeln dabei

alle für ein gemeinsames Ziel:

für einen stadtverträglichen,

klimaschonenden und gesundheitsfördernden

Verkehr.“

André Muno, Kampagnenleiter

des Stadtradelns, betonte,

wie wichtig es sei, das Rad weiter

in den Mittelpunkt stadtplanerischen

Handelns zu setzen:

„Die neu erreichten Rekorde

zeigen eindeutig, dass die Menschen

weltweit genug vom Status

quo haben und eine fahrradorientierte

Ausrichtung unserer

Verkehrsinfrastruktur fordern.“

Das Stadtradeln lädt bereits

seit 2008 Kommunen, Bürger/-

innen und Lokalpolitiker/-innen

dazu ein, auf das Fahrrad zu steigen

und im Kampagnenzeitraum

möglichst viele Radkilometer zu

erzielen. Die Kampagne ist ein

Angebot des Klima-Bündnis,

dem größten Städtenetzwerk

Europas, das sich zu einem umfassenden

und gerechten Klimaschutz

verpflichtet.

In der Gemeinde Holle haben

in diesem Jahr insgesamt acht

Teams mit 56 Teilnehmern mitgemacht

und dabei 11.501 km

zurückgelegt und zwei Tonnen

CO 2 eingespart. Im nächsten

Jahr wird Holle zum vierten

Mal an der Aktion teilnehmen

und lädt alle Bürger/-innen jetzt

schon ein, mitzuradeln.

Praxis für Sprachtherapie

Sandra Musiol

Staatlich anerkannte Sprachtherapeutin


Ihnen allen frohe und besinnliche Weihnachten

und ein gesundes neues Jahr!



Maateweg 7 · 31188 Holle

Telefon 0 50 62 / 89 74 58 · Fax 0 50 62 / 89 74 59

Frohe Weihnachten

und ein gesundes neues Jahr

www.schaare-heizung.de

Heizung – Sanitär – Solar

Breite Str. 22 a · 38274 Groß Elbe · Tel. 05345 1713

Fax 05345 4888 · info@schaare-heizung.de


Vereinbaren

Sie jetzt

einen Termin

Mit Kreditgebern

auf Augenhöhe kommunizieren

✔ Mittelstandsfinanzierung

✔ Baufinanzierung

✔ Existenzgründerberatung

Ann-Christine Kucera

Mozartstr. 1

31141 Hildesheim

frohe Weihnachten

und ein gesundes

neues Jahr Wünscht

ElEktro EggErs gmbH

Inh. Robert Malutzki

Hildesheimer Str. 49

31188 Holle

Tel.: 0 51 21 / 13 24 43

Holler Allerlei

Änderung-Reinigung-Wäscherei-Schreibwaren

Basteln-Bücher-Wolle und vieles mehr

Wir wünschen allen Kunden,

Freunden und Bekannten ein

besinnliches Weihnachtsfest und

einen guten Start ins neue Jahr!

Holler Allerlei · Marktstr. 19 • 31188 Holle

Telefon: 0 50 62 / 18 30

Weingutscheine – eine

tolle Geschenkidee!

0163 – 763 94 99

info@bankverstand.de

www.bankverstand.de

Frohe Weihnachten und

ein gesundes neues Jahr!

Weingut Ulrich Frey

Großes Weinlager in 31185 Nettlingen

Hans Jürgen Pieper, Raiffeisen Straße 11

Verkauf: Mo. – Sa. nach Vereinbarung in der Zeit von 9 – 19 Uhr

Tel.: 05123/1614 • Fax: 05123/408814 • E-Mail: pieper-nettlingen@gmx.de

Ab 10 Personen Weinprobe außer Haus nach Absprache.

Schöner

wohnen

ist einfach.

Wenn man den erfolgreichsten

Makler

der Region an seiner

Seite weiß.

Weil’s um mehr

als Geld geht.

A l t e n P f l e g e H e i m

Ihre Eigenanteile in den Pflegestufen:

A l t e n P f l e g e H e i m

Stufe 1: 770 € · Stufe 2: 812 € · Stufe 3: 960 €

Ihre Eigenanteile in den Pflegestufen:

Wir möchten, dass Sie sich bei und uns ein wohl gesundes fühlen! neues Jahr

Stufe Wohnen wünschen 1: 770 Sie wir doch € allen · erstmal Stufe Kunden, 2: auf 812 Freunden Probe € ... · Stufe und Bekannten! 3: 960 €

Wir befferberg möchten, 11-13 dass · Sie 31167 sich bockenem bei uns wohl · ot fühlen! schlewecke

Wohnen telefon 0 Sie 50 67 doch - 15 10 erstmal · fax 0 50 auf 67 - Probe 69 88 88 ... · info@aph-timpe.de

befferberg 11-13 · 31167 bockenem · ot schlewecke

telefon 0 50 67 - 15 10 · fax 0 50 67 - 69 88 88 · info@aph-timpe.de

Unsere Immobilienprofis begleiten

Sie beim Verkauf Ihrer

Immobilie – von der professionellen

Ermittlung eines Marktpreises

bis zur Übergabe an den

bonitätsgeprüften Käufer.

Unsere Leistung wird Sie überzeugen.

Wir freuen uns auf

Ihren Anruf.

www.sparkasse-hgp.de/

immobilien

Ihr Ansprechpartner

rund um die Immobilie:

Uwe Kreye

Telefon: 05121 871-2575


Wir wünschen allen

Kunden, Bekannten

und Freunden frohe

Weihnachten und

ein glückliches neues

Jahr 2022!

Inh. Jasmin Frey, Berliner Str. 1, 31188 Holle

Telefon 05062 2112

Wir Wünschen ihnen eine schöne

Adventszeit, besinnliche WeihnAchten

und und Alles ein gesundes Gute für dAs neues neue JAhr! JAhr!

Alten- und Pflegeheim

Landhaus Vorholz

Vorholz 1, 31188 Holle • Telefon 0 50 62 / 3 08

Telefax 0 50 62 / 91 93 • info@Landhaus-Vorholz.de

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir wünschen Ihnen ein gesegnetes,

friedvolles Weihnachtsfest sowie einen

guten Start in ein besseres Jahr 2022!

Bleiben Sie gesund.

Ihr CDU-Gemeindeverband Holle

Gemeinsam stark

Wohldenberger Quellforellen

Fisch kaufen, wo der Fisch frisch ist

Inh. Fam. Michael Poggemann

Wir wünschen

unseren Kunden ein frohes

Weihnachtsfest und ein

glückliches neues Jahr!

Öffnungszeiten zum Fest:

23.12. 10.00 – 18.00 Uhr

24.12. 9.00 – 13.00 Uhr

30.12. 15.00 – 18.00 Uhr

31.12. 9.00 – 13.00 Uhr

Telefon 05062 - 89358

Mobil 0162 - 9224182

Telefonische Vorbestellung

erforderlich.

HEIZUNG

LüftUNG

SaNItär

SoLar

Ein Dankeschön an alle Kunden, Geschäftspartner und

Freunde für die gute und erfolgreiche Zusammen arbeit,

für Ihr Vertrauen und Ihre Treue. Wir wünschen ein

gesegnetes Fest und ein gutes neues Jahr 2022!

Marco Gleitz, Zankenburg 10, 31174 Schellerten, SHK-Gleitz@web.de

10

Aus der Geschäftswelt …

Günter Klimaschka hält Dankeschön bereit:

Großartige Leistung der Ilseder

Hausärzte und Mitarbeiter

Ölsburg. Im Sommer hatte

sich Günter Klimaschka, Chef

der Ölsburger Classic-Tankstelle,

Auto-Motor-Reifen Kfz-Meisterwerkstatt

und Autowaschstraße

im Peiner Impfzentrum gegen

Corona impfen lassen. Als Dankeschön

lud er die zahlreichen

Helfer des Impfzentrums ein,

ihre Autos in seiner Autowäsche

mit der neuen Ceramic-Langzeit-

Glanzversiegelung kos tenlos reinigen

zu lassen. Eine Geste der

Dankbarkeit für eine großartige

Leistung, die für ihn alles andere

als selbstverständlich war.

„Die Zahl der Neuinfektionen

steigt dramatisch, und wir befinden

uns in einer ernsten nationalen

Notlage. Impfungen

als Langzeitschutz gegen eine

Corona-Infektion werden nun

von den Hausärzten im Lande

durchgeführt“, sagt der Firmenchef.

So sei es für ihn selbstverständlich,

auch den impfenden

Medizinern in Ilsede und ihren

Mitarbeitern Gutscheine für seinen

neuen „Car-Wash Ceramic-

Langzeitschutz“ fürs Auto zu

In der Holler St. Martins Kirche fand unter Einhaltung der 2G-Regel eine besondere Adventsandacht statt:

Lieselotte Lerch feierlich verabschiedet

Holle (r). Am 1. Advent, um

17 Uhr hat in der St. Martins

Kirche in Holle eine Adventsandacht

mit besonderem

musikalischen Programm zur

Verabschiedung von Lieselotte

Lerch, die für viele Jahre die

musikalischen Aktivitäten in

der Kirchenregion Holle mitgestaltet

hat, stattgefunden.

Aufgrund der aktuellen Situation

zu Corona war die Gestaltung

des musikalischen Programms

keine leichte Aufgabe

und viele eingeplante Musiker

konnten nicht teilnehmen.

Frau Lerch und Frau Schwarz

haben trotzdem ein vielseitiges

Musikprogramm mit Orgelspiel,

Gitarre, Blockflöte und

Gesang präsentiert. Pastor Peter

Michael Wiegandt ergänzte

das Musikprogramm mit Lesungen.

Gespielt wurden Stücke

von J. S. Bach, Mundschick und

Petzold.

Energie-Beratungs-Zentrum

Ihr unabhängiger Energie- und Bauberater

Dankeschön von Günter

Klimaschka an die Impfteams.

Foto: privat

überreichen.

„Die meisten Mitbürger haben

sich bisher impfen lassen, weil

so weniger wahrscheinlich ist,

dass sie erkranken. Weil weniger

wahrscheinlich ist, dass sie bei

einer Infektion einen schweren

Verlauf haben, sich also schneller

und ohne Krankenhausaufenthalt

erholen. Und weil sie

Während der Andacht bedankten

sich die Vorstandsvorsitzende

der Kirchengemeinde

Holle, Carmen Thiemann-Vollbrecht,

der Vorstandsvorsitzende

der Kirchenregion Holle,

Gerhard Klein und Pastor Peter

Michael Wiegandt bei Frau

ebz

Wir wünschen wohlige Weihnachten und

ein energieeffizientes 2022!

andere Menschen schützen,

die beispielsweise durch einen

Schlaganfall, einen Herzinfarkt

oder eine Krebsoperation

ein Bett auf der Intensivstation

benötigen. Freiheit besteht darin,

alles tun zu können, was

©BEST 11.21 Gleitz

Frohe Weihnachten!

Familie Wahrhausen samt Mitarbeiter!

DANKE für Ihr Vertrauen!

Wir wünschen ein frohes und

• gesegnetes Alten und Krankenpflege Weihnachtsfest.

• Pflege und Betreuung bei Demenz

Gesundheit, Glück und

• Pflegebegutachtung und -beratung

• Zufriedenheit Palliativpflege/Sterbebegleitung

sollen Sie im

• neuen Sonderleistungen Jahr begleiten. auf Anfrage

einem anderen nicht schadet.

Eigentlich ganz einfach“, findet

Klimaschka.

bik

Günter KLIMASCHKA Ölsburg

16. Dezember 2021

Frohe

Feiertage

NEU IM PEINER LAND:

CAR-WASH

CERAMIC-VERSIEGELUNG STATT AUTOWACHS!

MEHR GLANZ, FRISCHERE FARBEN

UND LANGZEITKONSERVIERUNG.

KLIMASCHKA AUTO . MOTOR . REIFEN

An der Fuhse 64 . 31241Ölsburg (Ilsede) . Fon 05172 7766

mail klimaschka-ilsede@t-online.de . www.automotorreifen.de

Tankstelle MO-SA 7-20 Uhr . SO 9-12 Uhr CAR WASH MO-SA 8-20 Uhr

Werkstatt MO-FR 8-17 30 . SA 9-12 Uhr DEKRA/AU Mittwoch und nach Vereinbarung

Lerch für ihre vielseitige Arbeit

als Chorleiterin, Musikerin,

Sängerin und Organistin, die

sie mehr als 15 Jahre erfolgreich

für Wirdie bedanken Kirchenregion uns wieder praktizierte.

einmal Insgesamt für Ihr Vertrauen ist sie sogar

50 in unser Jahre als Team Kirchenmusikerin

und

tätig gewesen. Selbst ein Dan-

wünschen Ihnen

ein gesundes neues Jahr!

kesgruß aus Leipzig aus ihrem

Familienkreis erreichte sie bei

dieser Andacht.

Bei der Übergabe von Blumen

für Frau Schwarz und

Frau Lerch wurde ein Präsent

als Dank für Frau Lerch‘s langjährige

Arbeit übergeben. Die

Teilnehmer belohnten das Musikprogramm

und die Arbeit

von Frau Lerch mit einem ergiebigen

Applaus.

Frau Lerch versprach, dass sie

trotz ihres wohlverdienten Ruhestands

gerne, soweit die Zeit

es zulässt, weiterhin zur Gestaltung

der musikalischen Aktivitäten

zur Verfügung steht,

welches von allen sehr begrüßt

wird.

Die Andacht fand erstmals

unter der sogenannten 2G-Regel,

mit durch Voranmeldung

begrenzter Teilnehmerzahl

statt.

Text: Jens Klie

Foto: H. U. Lerch

... in privater

häuslicher

Atmosphäre

Grundwegskamp 10 • 31188 Holle-Grasdorf

Telefon 0 50 62/8 94 60 • Telefax 0 50 62/8 92 40 • Mobil 01 60 / 153 21 21

1,0 2012

Pflegenote 1,2 (sehr gut) lt.MDK 07/2011

Wir bedanken uns bei allen Klienten,

Freunden und Bekannten für das entgegengebrachte

Vertrauen und wünschen ein

besinnliches Weihnachtsfest und einen

guten Start ins neue Jahr.

Hypnose & Coaching Hanjo Schaper

Königstraße 11–12 | 31167 Bockenem

Mobil 0172 5812398 | E-Mail info@hs-hypnose.de

wünscht ein frohes Fest und

ein erfolgreiches Jahr 2022

Halberstädter Poststr. 1 A

31174 Schellerten - Dinklar

Telefon: 05123 - 376 2102

www.pc-nanny.de


nach europa /

tut uns leid, dass

wir nicht im meer

ertrunken sind

moderne

schauspiel-doppelabend

nach europa nach dem roman »drei

starke frauen« von marie ndiaye

tut uns leid, dass wir nicht im meer

ertrunken sind von emanuele aldrovandi

ab januar 22

tickets unter 05121 1693 1693 und bei bekannten vvk-stellen

theater für

niedersachsen.

www.mein-theater.live





















Frohe Weihnachten!

Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen

im Jahr 2021.

Kommen Sie gut in das neue Jahr!

Weil’s um mehr als Geld geht.

LUKAS KIEZKO

Frohe Weihnachten

und ein gesundes neues Jahr.

Bindersche Str. 5 ,

3 1 1 8 8 H o l l e


Wir für Sie in 2021

Immer im Zeichen

von 3G:

Geimpft, getestet, gekämpft!

Auch im zweiten Jahr der Pandemie

haben wir alles gegeben, um

uns und Sie bestmöglich durch

diese turbulenten Zeiten zu bringen.

Wir haben als erste in Niedersachsen

tausende Menschen im

Drive-In-Verfahren geimpft, als die

Impfkampagne noch ganz am Anfang

stand. Seit Eröffnung unseres

Bürger-Testzentrums haben wir

zehntausende Schnell- und PCR-

Tests durchgeführt, um zum sicheren

Miteinander beizutragen. Als

die staatlichen Stellen geschlossen

wurden, haben wir im Oktober ein

eigenes Impfzentrum eröffnet, um

die Impfungen weiter voranzutreiben.

Aber auch abseits von Corona

waren wir selbstverständlich vollumfänglich

für unsere Patientinnen

und Patienten im Einsatz. Zugewandt

und kompetent haben

unsere Kolleginnen und Kollegen

die Menschen im Klinikum versorgt.

So wollen wir auch 2022 weitermachen

und Ihr verlässlicher Partner in

Unser Testzentrum

Eröffnung: 3. Mai 2021

Gesundheitsfragen bleiben.

Wir wünschen allen Bürger:innen

eine besinnliche Weihnachtszeit.

Kommen Sie gesund in das neue

Jahr.

Sascha Kucera

Klinikgeschäftsführer

Prof. Dr. med.

Jürgen Tebbenjohanns

Ärztlicher Direktor

Katrin Klaus

Pflegedirektorin

Unser Impfzentrum

Eröffnung: 12. Oktober 2021

Wir möchten uns ganz

herzlich bei unseren

Mitarbeiter:innen

bedanken, die in

schwierigen Zeiten

einen unermüdlichen

Einsatz gezeigt haben!

DANKE!

Helios Klinikum

Hildesheim

Senator-Braun-Allee 33

31135 Hildesheim

T. (05121) 890

Unsere Maßnahmen für Ihre Sicherheit

Leben wie

im Hotel!

Rund 85 Prozent unserer Kolleg:innen sind

mindestens doppelt geimpft.

Testmöglichkeiten: Schnell- und PCR-Tests.

Wir haben als erste in Hildesheim einen kostenlosen

PCR-Test bei positivem Schnelltest

angeboten.

Ort: Parkhaus vor der Klinik

Tests sind zu Fuß und per Drive-In möglich

Zusätzlich mobile Testteams bei Heimspielen

der Helios GRIZZLYS sowie des VfV Borussia

06 Hildesheim und Eintracht Hildesheim im

Einsatz.

Angebotene Imfpstoffe:Erst-, Zweit- und

Booster-Impfungen mit den Wirkstoffen Biontech

und Moderna.

Ort: Seit 1. Dezember in der Simulations- und

Notfallakademie auf dem Klinikgelände.

Zudem große Drive-In-Impfaktionen im Frühjahr

2021 auf dem Klinikgelände. In Zusammenarbeit

mit ASB und DLRG haben wir an

zwei Wochenenden über 5.000 Menschen im

Auto geimpft.

Die Corona-Ampel: Wir haben unsere Stationen

in grüne, gelbe und rote Bereiche unterteilt.

So trennen wir Nicht-Infizierte von

potenziell Infizierten und bestätigten Fällen.

Konsequente Pflicht zum Tragen eines medizinischen

Mund-Nasenschutzes.

Strenge Abstands- und Hygieneregeln.

Alle stationären Patienten werden bei Aufnahme

getestet.


16. Dezember 2021 13

Rentnerbands in der Gemeinde Holle:

Gemeinschaftsaktion am

Mariensee in Derneburg

Derneburg. Der Lavespfad am

Mariensee in Derneburg ist im

Laufe der Zeit immer stärker zugewachsen,

sodass die Sicht auf

den See leider nicht mehr gut

möglich war. Diese Arbeit erledigt

normalerweise die Derneburger

Rentnerband regelmäßig

alle paar Jahre. Da die Herren sich

während der Corona-Pandemie

nur bedingt zu Arbeitseinsätzen

treffen durften, ist leider so

manche Arbeit liegen geblieben.

Nun stellte sich die Frage, wie die

Pflegearbeiten in diesem großen

Bereich vorgenommen werden

können.

Herr Werth von der Gemeinde

Holle hatte die Idee mit einer

Gemeinschaftsaktion aller Holler

Rentnerbands und koordinierte

diese. Sofort erklärten sich die

einzelnen Gruppen bereit, ihren

Kollegen aus Derneburg zu helfen.

In der Vergangenheit hatte bereits

die Gruppe aus Heersum die

Derneburger beim Aufstellen der

Krötenzäune unterstützt. Die Verantwortlichen

der Gruppen hatten

sich vorab mit Herrn Werth

am Mariensee getroffen, um die

Vorgehensweise zu besprechen.

Die Arbeiten sollten von den

einzelnen Gruppen nacheinander

vorgenommen werden. Am Montag,

22. November 2021, hatten

acht Rentner aus Sottrum mit der

Arbeit begonnen und am Dienstag

machten ebenfalls acht Männer

aus Hackenstedt weiter. Alles, was

noch übrig bleiben sollte, wollten

die Derneburger dann erledigen.

Dazu kamen sie aber nicht, da die

beiden Gruppen aus Sottrum

und Hackenstedt mit so vielen

Helfern, viel Schwung und Elan

bereits alles erledigt hatten. Dies

ist ein gutes Beispiel dafür, dass

gemeinsam viel erreicht werden

kann und zeigt, wie selbstverständlich

sich die Rentnerbands

gegenseitig unterstützen. Eine

tolle Gemeinschaftsaktion.

In der Gemeinde Holle gibt es

in den Orten Derneburg, Grasdorf,

Hackenstedt, Heersum und

Sottrum eine Rentnerband. So

eine Rentnerband ist kein Verein,

sondern eine Gruppe Männer im

Rentenalter, die sich ehrenamtlich

mit viel Engagement für unsere

Orte einsetzt. Die Rentnerbands

treffen sich regelmäßig in ihren

Ortschaften zu gemeinsamen Arbeitseinsätzen

und übernehmen

Pflegearbeiten, kleine Reparaturen

und alles, was an Arbeit anfällt.

Die Rentnerbands sind für unsere

Orte einfach unverzichtbar.

Daher ein großer Dank an alle

Mitglieder. Haben auch Sie Lust

und Zeit, sich für ihren Ort einzusetzen?

Über Nachwuchs freuen

sich alle Gruppen und es gibt

neben der Arbeit auch ein gutes

Miteinander und viel Spaß.

Dunja Schroweg

Jahreshauptversammlung des CDU-Gemeindeverbandes war gut besucht:

Tanja Ollesch folgt auf Falk-Olaf Hoppe

Holle. Die Jahreshauptversammlung

des Holler CDU-

Gemeindeverbandes am 24.

November im Restaurant „Kutscherstuben“

war trotz der

Corona-Auflagen gut besucht.

Falk-Olaf Hoppe hatte bereits

im Vorfeld erklärt, dass er den

Vorsitz nicht weiter bekleiden

würde, um so einen möglichen

Interessenkonflikt mit seiner

neuen Aufgabe als Bürgermeister

unserer Gemeinde zu vermeiden.

Als stellvertretender Vorsitzender

übernahm Gerd Samblebe die

Versammlungsleitung, die nach

der Vorstellung der beiden Bewerber

der CDU (Anke von Gadenstedt,

Bockenem und Andreas

Koschorrek, Bad Salzdetfurth) für

die Landtagskandidatur im Wahlbezirk

unserer Gemeinde mit einer

Ansprache des neu gewählten

Bürgermeis ters begann.

Falk-Olaf Hoppe blickte auf

eine herausfordernde, aber interessante

und erfolgreiche Zeit als

Vorsitzender zurück. Er bedankte

sich ausdrücklich bei allen Anwesenden

für die Unterstützung in

den vergangenen Jahren, besonders

in den letzten Wochen und

Monaten vor der Kommunalwahl.

Seine Arbeitskraft und Ideen wird

er jetzt dafür einsetzen, unsere

Gemeinde erfolgreich für die Zukunft

auszurichten.

Im Namen der Mitglieder des

CDU-Gemeindeverbandes sprach

Gerd Samblebe Falk-Olaf Hoppe

seinen Dank für die in den vergangenen

sieben Jahre geleistete

Arbeit als Vorsitzender aus.

Besonders betonte er, dass der

Gemeindeverband durch seine

Arbeit erfolgreich aufgestellt

wurde, es seinem Fleiß und unermüdlichem

Einsatz zu verdanken

war, dass insgesamt 44 Frauen und

Männer im Namen der CDU für

die einzelnen Ortsräte und den

Gemeinderat kandidiert haben.

Das war eine wesentliche Grundlage

des Wahlerfolges. Unter dem

Beifall der Mitglieder überreichte

er ein Präsent.

Bei den sich anschließenden

Vorstandswahlen wurde Tanja

Ollesch einstimmig zur ersten

Vorsitzenden der CDU-Gemeindeverbands

Holle gewählt. Gerd

Samblebe gratulierte ihr herzlich

zum Vorsitz und ist sich sicher,

dass sie die von Falk-Olaf Hoppe

begonnene Arbeit erfolgreich

fortsetzen wird.

Der Vorstand wird sich als Team

begreifen. Ebenfalls einstimmig

wurden gewählt: Nicole Sukop

und Gerd Samblebe (stellvertretende

Vorsitzende), Ilona Hartmann

(Kassenführerin), Frank

Winter (Schriftführer), Frank

Schulze-Klingemann (Mitgliederbeauftragter),

sowie Stephanie

Trümper, Alissa Vietmeyer, Jörg

Linke und André Kook (Beisitzer).

Gerd Samblebe

Hartmut Range

Garten- und

Landschaftsbau

Am Kronsberg 4

31188 Holle/Grasdorf


Bertholdstraße 6 • 31188 Holle • Tel: 0 50 62 / 96 40 90

0 50 62 / 96 39 80

FROHE

Wir wünschen Ihnen,

liebe Bürgerinnen und Bürger,

eine schöne Adventszeit,

besinnliche Weihnachten

und alles Gute für das Neue Jahr!

SPD-Ortsverein Gemeinde Holle

Wir wünschen ein

gesegnetes Fest

und ein frohes

neues Jahr!

Allen Kunden

vielen Dank für Ihr

Vertrauen und

die gute

Zusammenarbeit!

FEIERTAGE

Frohe Weihnachten und einen „Guten Rutsch”

klausm.bunzel@t-online.de

RZ_2021-12 Eigenanzeige_X-Mas_Katja Matzke_zw.indd 1 24.11.21 14:25

Wir wünschen Ihnen eine schöne

Adventszeit, besinnliche Weihnachten

und alles Gute für das neue Jahr!

Dipl.-Oec. Gerhard Winter

Lohnsteuerberatungsverbund e.V.

– Lohnsteuerhilfeverein –

Beratungsstelle: Am Hagen 30 c, 31188 Holle

Tel. 08 00/533 80 05, Tel. 0 50 62/27 91

Ihr erfahrener Steinmetz für Hildesheim und das Umland

Große Grabmalausstellung, individuelle Beratung

31188 Holle, Bahnhofstr. 11, Tel. 05062 528, Fax 05062 1007

www.Steinmetz-czaikowski.de mail: czaikowski-gmbh@t-online.de


Wir danken Ihnen für das im vergangenen Jahr entgegengebrachte

Vertrauen und wünschen Ihnen auf diesem Weg

ein frohes Weihnachtsfest und

ein erfolgreiches neues Jahr 2022!

Bau- Möbeltischlerei

GÜTEZEICHEN

R AL

KANALB U

31135 Hildesheim Maybachstraße 13

AllenKunden,Geschäftspartnern&Freunden

einfrohes Fest undeinen guten

Rutsch insneueJahr!

Tischlermeister

henning blume

Bestattungen

Wir wünschen Ihnen

eine schöne Adventszeit,

besinnliche Weihnachten

und alles Gute

für das neue Jahr!

wünschen wir von Herzen allen

Kunden, Freunden und Bekannten.

31188 Holle Schinkenberg 4 · Tel. 0 50 62 / 18 68 · Fax 0 50 62 / 87 80

Frohe Weihnachten und ein

glückliches neues Jahr 2022

Ihr

Fachbetrieb gemäß WHG

Autorisierter KEMPEROL Fachbetrieb

Ihr kompetenter Ansprechpartner

in Fragen rund ums Dach

Gerhard und Dorothee Meyer

Sillium, Wohldenbergstr. 10

Tel. 0 50 62 / 18 06

Sonntags Mittagstisch 12 00 – 14 00

Nach Absprache richten wir gerne Ihre Familienfeiern aus.

Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest

und ein gesundes neues Jahr!

Notdienst:

0173/6175417

Bereits über

17 Jahre für

Sie da.

Marktstraße 22 · 31249 Hohenhameln

Telefon 0 51 28/40 04 29 · Fax 0 51 28/40 47 40

in Holle

Krankentransporte sitzend

KRANKENFAHRTEN

enFahrten

UWE PETERSEN

05062 - 96 36 99

14

Ur-Borsumer ist bekannt für Aufrichtigkeit und klare Worte:

Bundesverdienstkreuz am Bande

für Hans-Theo Wiechens

Borsum/Region (gg). Großer

Bahnhof zu einem herausragenden

Anlass im neuen Borsumer Dorfgemeinschaftsraum

hinter dem

sanierten Jugendheim in der Martinstraße.

In seinem Heimatort

erhielt der allseits bekannt und

beliebte Hans-Theo Wiechens aus

den Händen des neuen Landrats

Bernd Lynack das Bundesverdienstkreuz

am Bande.

In seiner Laudatio ging Lynack

auf Wiechens zahllosen Leistungen

in den Bereichen Musik, Politik,

Vereinsleben und Journalismus

(„htw“) ein. Den Würdigungen

wohnten einige langjährige Wegbegleiter

bei, in vorderster Linie

natürlich seine Frau Ingrid und

Sohn Marc.

Ein Leben für die Musik

Ein spezieller Gast war der Präsident

des Landesmusikverbandes,

Ralf Dossner, der extra aus der

Nordseestadt Cuxhaven nach Borsum

angereist war. Kein Wunder,

denn was Hans-Theo Wiechens im

Musiksektor geleistet hat, sucht

wohl seinesgleichen. Seit 1958 ist

er Mitglied im Spielmannszug

(vormals Schützenverein „St. Hubertus“

Borsum). Von 1959 bis zur

Selbständigkeit des Spielmannszuges

in der Gründungsversammlung

als e. V. am 2. April 1974 agierte

er 15 Jahre lang als Abteilungsvertreter

des Spielmannszuges

im Vorstand der Schützen. In

den Jahren 1969 bis 2002 war er

Übungsleiter und Tambourmajor

des Zuges, arbeitete von 1972 als

stellvertretender Vorsitzender und

von 1992 bis 2020 als Vorsitzender

des Spielmannszuges St. Hubertus.

Von da ab bis jetzt fungiert er als

1. stellvertretender Chef. Lynack

verwies darauf, dass es insbesondere

dem jahzehntelangen erfolgreichen

Wirken Wiechens als gute Seele

zu verdanken sei, dass der Verein

mit dem Gütesiegel „Nimbus“ für

Landrat Bernd Lynack zeichnete Hans-Theo Wiechens für seine

herausragenden Verdienste mit dem Bundesverdienstkreuz am

Bande aus.

hervorragende Leistungen und

besonderes Engagement in der

musikalischen Förderung von

Kindern und Jugendlichen ausgezeichnet

werden konnte.

Doch auch weit, weit über die

Orts-, Gemeinde- und Kreisgrenzen

hinweg machte sich Hans-Theo

Wiechens mit seiner absoluten

Hingabe zur Musik einen wohlklingenden

Namen. Nachstehend eine

Zusammenfassung: 1976 bis 1984

Landesbeauftragter für Spielleutegruppen

im Niedersächsischen

Volksmusikverband, 1995 bis 2017

Pressewart des Niedersächsischen

Musikverbandes und Mitglied des

Landesvorstandes, 2014 bis 2020

Mitglied im Fachbereich Öffentlichkeit

der Bundesvereinigung

Deutscher Musikverbände. Am

11. März 2017 wurde Hans-Theo

Wiechens zum Ehrenmitglied des

NMV auf der Landesdelgiertentagung

in Salzgitter ernannt.

Auch politisch und

gesellschaftlich sehr aktiv

Landrat Lynack klammerte auch

die politischen Verdienste von

Hans-Theo Wiechens nicht aus,

der seit 1972 Mitglied der Sozialdemokratischen

Partei Deutschlands

ist und von 1978 bis 2004

Vorsitzender des SPD-Ortsvereins

Borsum war und zudem von 1978

bis 2000 Politik im Vorstand des

Unterbezirks Hildesheim mitgestaltete.

Im Gemeinderat und

Verwaltungsausschuss Harsum

war Wiechens von 1978 bis 1995

aktiv, saß im gleichen Zeitraum

der SPD-Fraktion vor. In seinem

Heimatdorf Borsum war er von 1974

bis 1995 im Ortsrat eine treibende

Kraft, von 1986 bis 1995 als stellvertretender

Ortsbürgermeister.

„Ich bin aber auch immer gut mit

den Schwarzen klargekommen“,

strich Hans-Theo Wiechens heraus,

der beruflich unter anderem

von 1995 bis 2007 als Leiter des

Bau- und Liegenschaftsamtes der

Gemeinde Harsum viele Dinge

angeschoben und begleitet hatte.

Bis 2001 ließ er als Vorsitzender

der Arbeitsgemeinschaft Borsumer

Vereine (ABV) wertvolle Impulse

zum Wohle seines Dorfes einfließen.

So zählt er zu den Vätern des

Martinsmarkt, der sich zu einem

fantastischen Besuchermagneten

entwickelt hat. Wiechens agierte

mehrfach als Schöffe beim Amtsund

Landgericht Hildesheim.

16. Dezember 2021

Kurzum, die Liste der Verdienste

des immer noch unermüdlichen

79-Jährigen erscheint schier endlos

und von überragenden Erfolgen

begleitet zu sein. Was dieser Mann

auf die Beine gestellt hat, ist fast

unglaublich und hat mit der hohen

Ordensverleihung eine verdiente

Krönung erfahren.

Als freier Journalist seit

1973 überall bekannt

Nicht verschwiegen wurden an

diesem denkwürdigen Tag natürlich

auch die Aktivitäten Hans-Theo

Wiechens als „rasender Reporter“

und Fotograf auf regionaler Ebene.

Seit sage und schreibe 1973 ist er

als freier Journalist für die älteste

Tageszeitung Deutschlands, die

„Hildesheimer Allgemeine Zeitung“

unterwegs, arbeitet auch der

„Harsumer Rundschau“ sowie weiteren

Zeitungen des Gleitz Verlages

fleißig zu. Sein Kürzel „htw“ ist

ein Güte- und Qualitätssiegel aller

erster Klasse. Das alles ist gepaart

mit den menschlich herausragenden

Charakterzügen eines Hans-Theo

Wiechens. Wie unterstrich Landrat

Bernd Lynack in seiner Laudatio

in diesem Kontext so schön und

zutreffend: „Hans-Theo Wiechens

ist bekannt für klare Worte und

Aufrichtigkeit“.

Auch der Veranstaltungsort, das

Dorfgemeinschaftshaus, war vom

Geehrten mit Bedach gewählt

worden. Mit dem freundlichen,

großräumigen Anbau an das alte

Jugendheim hat sich Antreiber und

Ideengeber Hans-Theo Wiechens

mit dem Spielmannszug einen

lang gehegten Traum erfüllt. Der

Verein investierte immens viel

Eigenarbeit und fast 40.000 Euro

Eigenkapital in den schmucken

Treffpunkt, der heute wie ein steingewordenes

Monument für den

unerschöpflichen Tatendrang der

Borsumer Symbolfigur Wiechens

geworden ist.

Auch der Gleitz Verlag würdigt den frischgebackenen Bundesverdienstkreuzträger:

Ein herzliches Dankeschön für

„tausendfache Berichterstattung“

Nettlingen/Borsum (gg). „Das

war jetzt wirklich längst überfällig

und auf diesen sehr emotionalen

Moment habe ich mich

ganz besonders gefreut“.

Mit diesen Worten begrüßte

Geschäftsführer Karl-Heinz

Gleitz im Beisein des Verlagsteams

mit Hans-Theo Wiechens

einen großartigen Wegbegleiter

als Ehrengast in Nettlingen.

Seit mehr als drei Jahrzehnten

schreibe „htw“ für den Verlag

und man kenne und wertschätze

sich sogar schon seit über 40

Jahren persönlich. Nicht nur

hundertfach, sondern tausendfach

habe Hans-Theo Wiechens

über Aktivitäten des öffentlichen,

gesellschaftlichen und politischen

Lebens aus der gesamten

Region in den unterschiedlichen

Zeitungen des Verlages berichtet.

Immer auf den Punkt, immer

präzise und mit herausragender

Leidenschaft sowie der ihm eigenen

Qualität.

„Besonderer Mensch

und Charakter“

Dahinter stehe auch ein ganz

besonderer Mensch, ja Freund

und Charakter, den man sehr zu

schätzen wisse. „Wir haben in

den über vier Jahrzehnten kein

In Nettlingen dankten Marion Glawion, Karl-Heinz Gleitz und Oliver

Kroll ihrem freien Mitarbeiter Hans-Theo Wiechens für die grandiose

Zusammenarbeit in den letzten Jahrzehnten. Foto: Göhr

einziges böses Wort gewechselt“,

hob Gleitz in seiner Laudatio

hervor. Wiechens Fachkompetenz

sei gepaart mit grandioser

Empathie und Zuverlässigkeit.

Unter dem Applaus des Teams

hob Gleitz auch hervor, dass

Hans-Theo Wiechens vor kurzem

das Bundesverdienstkreuz überreicht

worden sei (siehe gesonderten

Bericht). Das habe er sich

auch für sein außerordentliches

Engagement mehr als verdient.

Gleitz ging anschließend kurz

unter anderem auf die Verdienste

von Wiechens im Bereich des

Musikwesens und der Politik ein.

„Ohne dich würde dein schönes

Dorf Borsum anders aussehen.

Du hast mit deinem Herzblut

maßgeblich zum guten Ruf deiner

Heimat beigetragen und viel

für den Zusammenhalt der Gemeinschaft

bewirkt. Aber auch

für unseren Verlag bist du nicht

zu ersetzen.“

Zum Abschluss der Ausführungen

kam Gleitz an einer

kleinen Anekdote nicht vorbei.

„1988 spielten Hans-Theo Wiechens,

Oliver Kroll und ich sogar

mal zusammen in einer Fußballmannschaft.

Beim HALOKAZ-

Hallenturnier in Harsum brachten

wir es überraschend bis ins

Finale. Und auch da warst Du

schon ein toller Teamplayer“.

Runder Geburtstag

im nächsten Jahr

Als äußeres Zeichen des Dankes

überreichte Gleitz zusammen

mit dem Technischen Leiter

Oliver Kroll und Marion Glawion

aus der Redaktion einen prall gefüllten

Präsentkorb. Den könne

man im August nächsten Jahres

gleich wieder neu bestücken und

an ihn übergeben. Denn dann

feiere dieser agile und unermüdliche

Aktivposten, man möge es

bei seinem Anblick kaum glauben,

seinen 80. Geburtstag.

Hans-Theo Wiechens ergriff

das Wort und lobte ebenfalls

die Zusammenarbeit. Er werde

sehr häufig im Rahmen seiner

Termine von Politikern und Ehrenamtlichen

der Vereine und

Verbände darauf angesprochen,

die von ihm verfassten Berichte

neben der Hildesheimer Allgemeinen

Zeitung bitte auch an den

Gleitz Verlag weiter zu geben.

„Hier menschelt es und ihr habt

hier in Nettlingen ein wirklich

sehr schönes neues Zuhause gefunden.

Wir sollten uns zukünftig

ruhig öfter mal hier treffen“.


16. Dezember 2021 15

Kleinkaliber-Schießbahn des KKS Holle:

Zum Königsschießen wieder

in Betrieb genommen

Judo in Holle erfolgreich:

Benedikt Fest wird

Landesmeister U15

Wir kaufen Wohnmobile

+ Wohnwagen

Tel. 039 44 - 361 60

www.wm-aw.de Fa.

Mitglied der Kfz-Innung seit 25 Jahren

★ Wir wünschen ★

★ allen Kunden,

Geschäftsfreunden ★


und Bekannten ein

frohes Weihnachtsfest und

★ ein glückliches


★ neues Jahr!

E-Mail: autohaus-schacht@t-online.de

Frohe

Weihnachten

und ein gesundes

Jahr 2022

wünschen wir

allen Mitgliedern

und Freunden des

TTC Heersum

e. V.

Dirk Schulz und Manfred Winter (von links) unter Aufsicht von

Schießsportleiterin Else Winter bei der Abgabe der ersten Königsschüsse.

Holle (r). Nach umfangreichen

Instandsetzungsarbeiten an den

Blenden und Neubau des Kugelfangs

und des Schutzzaunes wurde

die Kleinkaliber-Schießbahn

vom KKS Holle wieder in Betrieb

genommen.

„Der Landkreis hat bei Überprüfung

der Schießanlage zwar

keine sicherheitsrelevanten

Mängel festgestellt, wir wollten

jedoch die Corona-Zeit nutzen,

die Bahnen einer Grundsanierung

zu unterziehen, um für die

Zukunft gewappnet zu sein.“, so

der 1. Vorsitzende Frank Winter.

Die wichtigsten Arbeiten sollten

so abgeschlossen werden, dass

der Schützenverein noch in diesem

Jahr die Möglichkeit hat,

die traditionellen Wettbewerbe

um die Würde der Königin und

des Königs sowie verschiedener

Vereinspokale mit dem Kleinkaliber-Gewehr

auszuschießen.

Dies ist auch gelungen, so dass im

November 2021 die ersten Königsschüsse

von Dirk Schulz und

Manfred Winter abgegeben werden

konnten. Es ist vor allem diesem

Zweier-Team zu verdanken,

dass der KK-Stand mit mehreren

hundert Stunden Arbeitseinsatz

mit neuen Blenden, einem neuen

Kugelfang-Unterstand und

einem neuen Sicherheitszaun

versehen werden konnte. Natürlich

gab es noch weitere Helferinnen

und Helfer aus den Reihen

der Vereinsmitglieder, die immer

Mal wieder mit angefasst haben.

Doch die meisten Arbeitsstunden

wurden von Dirk Schulz

sowie Manfred und Else Winter

geleistet.

Obwohl noch ein paar Restarbeiten

anstehen, die wetterbedingt

aber erst im Frühjahr

nächsten Jahres möglich sein

werden, konnte der KK-Stand

rechtzeitig in Betrieb genommen

werden, so dass die Vereinsmitglieder

im November die Ketten

und Scheiben der Würdenträger

und die Vereinspokale ausschießen

konnten. Ein Bericht über

die Ergebnisse folgt demnächst.

Frank Winter

Neue Test- und Impfangebote

in der Gemeinde Holle

Holle (r). Jetzt sind es schon

fast zwei Jahre, in denen die Bevölkerung

mit den Folgen des

Corona-Virus lebt. Alle mussten

sich schon mehrmals stark einschränken,

um die Verbreitung

des Virus zu verlangsamen und

es gab auch Zeiten, in denen das

Leben fast wieder normal war.

Zum Winter dieses Jahres be ginnt

schon wieder eine kritische Lage

mit höchster Inzidenz und einer

drohenden Überlastung unseres

Gesundheitssystems.

In den ersten Coronawellen hat

die Gemeinde Holle in der Mohldberghalle

ein mobiles Impfzentrum

aufgebaut, um vor allem die

gefährdeten älteren Bürgerinnen

und Bürger zu impfen. Jetzt, da

diese Altersstufe meist schon das

dritte Mal geimpft wurde, gilt es,

allen, die eine sog. Boosterimpfung

oder eine Erstimpfung brauchen, so

schnell wie möglich zu versorgen.

Außerdem bedarf es einer größeren

Versorgung mit kostenlosen

Schnelltests, auch um die 2G+

Regeln einhalten zu können.

Die Gemeinde Holle reagiert auf

diese Entwicklung und unterstützt

das DRK Holle, dass seit dem 3.

Dezember das Testzentrum am

Bahnhof Holle wieder geöffnet

hat. Unabhängig vom Impf- oder

Genesenenstatus haben hier alle

Bürgerinnen und Bürger mindestens

einmal pro Woche Anspruch

auf einen kostenlosen Schnelltest

(PoC-Test). Die Gemeinde Holle

will aber auch die Impfmöglichkeiten

in der Gemeinde wieder

ausbauen. Neben den Arztpraxen,

die Impftermine vergeben,

kommt in Zusammenarbeit mit

dem Landkreis Hildesheim der

Impfbus des ASB wieder in die

Gemeinde Holle.

Weiterhin ist der Aufbau einer

Impfstation im Dorfgemeinschaftshaus

in Sottrum geplant. Hier könnten sich

alle ohne Anmeldung am Montag,

Mittwoch und Freitag von 15 bis

18 Uhr impfen lassen. Auch hier

bedarf es noch der Abstimmung

mit dem Landkreis Hildesheim

bezüglich der Durchführung und

der Lieferung der Impfstoffe. Die

genauen Termine für Impfangebote

werden, sobald sie feststehen, auf

der Internetseite der Gemeinde

Holle unter www.holle.de/coronavirus

veröffentlicht.

Die Gemeinde Holle bittet alle

ihre Bürgerinnen und Bürger diese

Angebote vor Ort zu nutzen und

gemeinsam dafür zu sorgen, dass

die 4. Welle möglichst schnell gebrochen

wird und wir wieder zu

einem normaleren Leben zurückkehren

können.

Gemeindeverwaltung Holle

Holle (r). Am 20. November

konnte unter strengen Hygieneauflagen

die Landesmeisterschaft

in der U15 in Nien hagen

ausgetragen werden. Für Judo

in Holle ging Benedikt Fest bis

43kg an den Start. Einfach war

der Weg nicht. Durch den Ausfall

des Trainings bis zu den

Sommerferien (Holler Sporthalle

wurde als Impfzentrum benötigt)

war kaum Vorbereitungszeit

und auch Turniere waren in der

Zeit nicht möglich. Doch Benedikt

kämpfte sich souverän

mit vier gewonnenen Kämpfen

Gemeinde Holle startet Abfrage:

Die Freiwillige Feuerwehr Sottrum

wünscht allen Mitbürgern ein frohes, besinnliches

und vor allem gesundes Weihnachtsfest und

alles Gute für das neue Jahr!

Wir möchten uns bei allen Freunden und Sponsoren,

die uns im Laufe des Jahres unterstützt haben,

recht herzlich bedanken.

direkt an die Spitze und wurde

Landesmeis ter. Seine ersten beiden

Kämpfe entschied er durch

einen Hebel und die folgenden

durch Wazaari. Deutlicher kann

ein Ergebnis nicht sein und so

gratulieren wir Benedikt für

seinen Sieg. Natürlich ist ihm

dadurch auch die Teilnahme der

Norddeutschen Einzelmeisterschaft

in Visbeck sicher. Vielen

Dank auch an den Trainer Max

Schrader für die Unterstützung

am Mattenrand und im Training.

Text: Christin Hiller

Foto: Max Schrader

Wo fehlt notwendige

Straßenbeleuchtung?

Bürgerstraße 5

31174 Schellerten

Tel. 0 51 23 - 40 88 95

www.baudienstleistungen-bosum.de

www.bosum-messebau-events.de

info@baudienstleistungen-bosum.de

Klimawandel

stoppen

www.greenpeace.de/

zukunft-ohne-braunkohle

gp_klima_45x35_4c_az_fin.indd 1 04.08.16 17:12

Holle (r). Die dunkle Jahreszeit

macht dunkle Stellen sichtbar.

Nun startet die Aktion „Licht

und Sicht in Holle“. Die Gemeindeverwaltung

hat sich zum

Ziel gesetzt, unzureichende beleuchtete

Straßen und Wege im

Gemeindegebiet zu identifizieren

und wenn möglich, Abhilfe

zu schaffen.

Hierzu bitte die Gemeindeverwaltung

die Bürgerinnen und

Bürger entsprechende Bereiche

per Mail dem Rathaus anzuzeigen.

Nach Prüfung, Priorisierung

und nach Verfügbarkeit der Mittel,

sollen die dunklen Bereiche

nach und nach verschwinden.

Entsprechende Meldungen senden

Sie bitte an die Mailadresse:

Straßenbeleuchtung@holle.de

Gemeindeverwaltung Holle

FROHE WEIHNACHTEN

UND EIN GUTES NEUES

JAHR!

Zum Marktplatz 5

31246 Ilsede/Gr. Lafferde

Tel. (0 51 74) 3 34

Elber Weg 1

38271 Baddeckenstedt

Tel. 0171 5357707

Öffnungszeiten:

Mo + Di. 10 –13 Uhr

Do. 16 –18 Uhr

Fr. 15 –18 Uhr

Sa. 10 –13 Uhr

Ein für uns

alle herausforderndes

Jahr neigt sich dem Ende

zu und wir

wünschen Ihnen auf

diesem Wege von

Herzen besinnliche

und ruhige Festtage.

Herzlichen Dank

für Ihr Vertrauen und

kommen Sie gesund

ins neue Jahr.

Ihr Team von

Bormanns Laden und

Holiday Land

Reisebüro Bormann.

Reisebüro Bormann

Inh. Silvia Bormann

Zur Rast 24

38271 Baddeckenstedt

Telefon 05345/91 12

reisebormann@tc-rb.de

Bormann

Automobile

Danke!

Wir bedanken uns bei

allen kunden und Freunden

für ein tolles Jahr 2021

und wünschen auf diesem

Weg ein besinnliches

Weihnachtsfest, viel Glück

und erfolg im neuen Jahr!

baddeckenstedt - b6

Tel.: 0 53 45 – 16 00

www.bormann-automobile.de

Betriebsurlaub

vom 18.7.16 bis einschl. 31.7.16

Jeden

Mittwoch

Rippchen satt

mit Beilagen und 2 Saucen

13,90 €

Frische Allen Betriebsurlaub

Bekannten Pfifferlinge und

vom in verschiedenen 18.7.16 bis einschl. Variationen 31.7.16

Freunden unseres

Hauses wünschen

Bitte Jedenvormerken:

Mittwoch

wir ein besinnliches

Rippchen 15.10.16 Loriot Abend

Weihnachtsfest

satt

mit Beilagen 4.11.16 + und 26.11.16

und

2 Saucen

einen Schlachtebüffet guten Start ins

13,90 €

20.11.16 neue Jahr! + 8.1.17

Heinz Erhard Abend

Frische Pfifferlinge

GASTSTÄTTE in verschiedenen Variationen MAAS

Störyer Strasse 8

Bockenem-Bönnien

Bitte vormerken:

Fon 15.10.16 0 50Loriot 67 / Abend 64 72

www.gaststaette-maas.de

4.11.16 + 26.11.16

Schlachtebüffet

20.11.16 + 8.1.17

Heinz Erhard Abend


Energie-Beratungs-Zentrum Hildesheim informiert:

Messe „Schöner BAUEN WOHNEN LEBEN“

wird auf September verschoben

Die Messe „Schöner BAUEN WOHNEN LEBEN“

wird auf Ende September 2022 verschoben.

Als Veranstalter sieht sich das ebz verantwortlich,

dass alle Beteiligten mit einem guten Gefühl an

der Messe teilnehmen können und verschiebt

die eigentlich für Februar geplante Baumesse

in der Volksbank Arena coronabedingt auf den

24./25.09.2022. Wer im September als Aussteller

dabei sein möchte, kann sich bei Cornelia Haß

im ebz einen Standplatz sichern. Telefon: 05121

281910, E-Mail: kontakt@schoenerbwl.de.

Informationen, den aktuellen Standplan und

das Anmeldeformular gibt es auch auf www.

schoenerBWL.de

JÖRG BOKELMANN

Wir bedanken uns bei allen Kunden, Geschäftspartnern und Freunden für

die gute Zusammenarbeit, Ihre Treue und Unterstützung in diesem für uns

alle doch sehr ungewöhnlichen Jahr.

Wir wünschen allen schöne Weihnachten und alles Gute

für das neue Jahr.

Jörg Bokelmann und Team

Heizung · Sanitär · www.bokelmann-shk.de · Teichstraße 16 · 31174 Ottbergen · Tel. (0 51 23) - 78 00 · Fax 47 98

Danke

allen Kunden, Geschäftspartnern und

Freunden für die gute und erfolgreiche

Zusammenarbeit, für Ihr Vertrauen und

Ihre Treue. Wir wünschen ein

gesegnetes Fest und ein gutes neues

Jahr 2022!

Das Entsorgungszentrum Heinde, die ZAH Wertstoffhöfe sowie das

Kompostwerk Hildesheim bleiben Heiligabend und Silvester geschlossen.

Wir wünschen Ihnen ein

gesegnetes Weihnachtsfest

sowie Glück und Gesundheit

für das neue Jahr!

Telefon: 0 50 64 /905-0

Fax: 0 50 64 /905-99

E-Mail: info@zah-hildesheim.de

Internet: www.zah-hildesheim.de

Innerstetaler Gasvertrieb

Wir tauschen Flaschen aller Anbieter

Schweißgas · Treibgas · Propangas · Co

Mobil 0160 5761542

gasvertrieb@t-online.de

Heerer Straße 11

38271 Baddeckenstedt

Mo., Di., Do., Fr., 15 bis 18 Uhr und

Sa. 10 bis 12. Uhr, Mittwoch Ruhetag

ZWECKVERBAND

ABFALLWIRTSCHAFT

HILDESHEIM

ZAH •Bahnhofsallee 36 •31162 Bad Salzdetfurth

MERRY CHRISTMAS

FRÖHLICHE

WEIHNACHTEN

FELIZ NAVIDAD VROLIJK KERSTFEEST

POZDREVLYAYU S PRAZDNIKOM ROZHDESTVA B U O NN ATA LE

SHINNEN

OMEDETO

DANKE

allen Kunden, Geschäftspartnern und Freunden

für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit, für

Ihr Vertrauen und Ihre Treue. Wir wünschen ein

gesegnetes Fest und ein gutes neues Jahr!

BOAS

FESTAS

Ihr kompetenter Partner für:

Dacheindeckung, Dachsanierung,

Holzhäuser, Fachwerksanierung ...

und vieles mehr!

kantelsen weg 10

31188 holle / derneburg

telefon: 05062 965840

telefax 05062 965841

info@chaudry.de

Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 8 – 21 Uhr • Marktcafé Holle: Mo. – Sa. 6.30 – 19 Uhr

potratz

Wir wünschen allen frohe Weihnachten

und ein gesundes neues Jahr!

Ihr EDEKA Potratz Holle

Marktstraße 25 • 31188 Holle • Tel. 0 50 62 / 89 680

Weitere Magazine dieses Users