15.12.2021 Aufrufe

Programm Midas Collection Frühjahr 2022

Unser Programm im Frühjahr 2022: Susan Kaufman: NEW YORK - Wie es keiner kennt, Iris Apfel: MEHR IST MEHR, Sergio Rossi: Edward Hopper, Matteuzzi/Latanza: HOKUSAI, Onofrio Catacchio: Jackson Pollock, Joanne Carey: Judith Kerr, Xavier Tapies: BANKSY – Provokation!, Bill Posters: Street Art Manual, Xavier Tapies: Street Art in Zeiten von Corona, Simon Armstrong: Art Essentials – Street Art, Matt Stuart: Augen Auf!, Roland Müller / Gregory Zäch: SWISS BRANDS II, David Jenkins: BIG SHOTS! Filmemacher über Film, David Yarrow: Wie ich Fotos mache, Lindsey Tramuta: LA PARISIENNE, Josh Sims: Männer mit Stil, Maria Rivans: Das große Buch der Collagen, Selwyn Leamy: Masterclass Malen.

Unser Programm im Frühjahr 2022:
Susan Kaufman: NEW YORK - Wie es keiner kennt, Iris Apfel: MEHR IST MEHR, Sergio Rossi: Edward Hopper, Matteuzzi/Latanza: HOKUSAI, Onofrio Catacchio: Jackson Pollock, Joanne Carey: Judith Kerr, Xavier Tapies: BANKSY – Provokation!, Bill Posters: Street Art Manual, Xavier Tapies: Street Art in Zeiten von Corona, Simon Armstrong: Art Essentials – Street Art, Matt Stuart: Augen Auf!, Roland Müller / Gregory Zäch: SWISS BRANDS II, David Jenkins: BIG SHOTS! Filmemacher über Film, David Yarrow: Wie ich Fotos mache, Lindsey Tramuta: LA PARISIENNE, Josh Sims: Männer mit Stil, Maria Rivans: Das große Buch der Collagen, Selwyn Leamy: Masterclass Malen.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

PROGRAMM<br />

FRÜHJAHR <strong>2022</strong><br />

<strong>Midas</strong><br />

<strong>Collection</strong>


DAS UNBEKANNTE<br />

Liebe Freunde des <strong>Midas</strong> Verlags,<br />

Nachdem das Reisen in andere Länder durch die Pandemie massiv eingeschränkt<br />

oder verunmöglicht wurde, hatten wir eigentlich alle gehofft, uns<br />

in diesem Jahr wieder frei bewegen zu können. Dem ist leider nicht so, weshalb wir<br />

uns wohl alle an unseren letzten großen Urlaub vor Corona erinnern können.<br />

Meine letzte große Reise führte mich 2019 in meine Geburtsstadt New York. Der Plan<br />

war eigentlich, mich mit der genialen Iris Apfel zu treffen, die übrigens im gleichen<br />

Stadtteil (New York Queens) geboren wurde. Das hat dann zwar leider nicht geklappt,<br />

aber unserer Bestsellerautorin geht es auch mit 100 Jahren bestens und sie wird im<br />

Frühling <strong>2022</strong> eine eigene Modekollektion bei H & M präsentieren. Umso mehr freuen<br />

wir uns, dass wir nebst der erfolgreichen (und einzigen) Autobiografie mit »MEHR IST<br />

MEHR« auch ein Buch zum Lebenswerk von Iris Apfel präsentieren können.<br />

Wieso New York nach wie vor die Sehnsuchtsstadt Nummer 1 ist, zeigt das faszi nierende<br />

Buch von Susan Kaufman »New York – Wie es keiner kennt«, mit dem wir die<br />

Vorschau eröffnen. Einen Schwerpunkt bildet mittlerweile auch das Thema »Street<br />

Art«, bei dem wir mit unserem BANKSY-Buch einen furiosen Start hingelegt haben.<br />

Auch sonst haben wir Ihnen im Frühling <strong>2022</strong> einiges zu bieten, denn die reisefreie Zeit<br />

haben wir genutzt, um unser <strong>Programm</strong> weiter auszubauen. Nach wie vor sind unsere<br />

Grundpfeiler die Bereiche Fotografie, Mode, Kunst und Design, aber Sie können sicher<br />

sein, dass wir Sie immer wieder mit exklusiven und einzigartigen Titeln überraschen<br />

werden – unsere Lust auf Neues ist auch in Pandemiezeiten nicht geringer geworden.<br />

Wir wünschen Ihnen allerbeste Gesundheit, jede Menge Ausdauer und vor allem viel<br />

Vergnügen beim Blättern in unserer Vorschau!<br />

<strong>Midas</strong> Verlag AG<br />

Gregory C. Zäch<br />

Verleger


NEW YORK<br />

Aktionspaket »New York«<br />

6/5 Exemplare, plus Plakat A2<br />

Bestellnummer Prolit: 96070


DIE SEHNSUCHTSSTADT NEW YORK<br />

AUF NIE GESEHENE ART<br />

Dieses Buch ist eine Feier der Schönheit und des Charmes von New<br />

York City. Für manche Menschen existiert New York City nur als Filmkulisse<br />

oder als Klischee von Manhattan mit seinen Hochhäusern, für<br />

andere ist es ein Traumziel: das vielfältige urbane Zentrum, in dem sie<br />

sich endlich zugehörig fühlen. Wie auch immer Sie New York sehen,<br />

die langjährige Lifestyleredakteurin und Fotografin Susan Kaufman<br />

wird Ihnen helfen, die Stadt mit neuen Augen betrachten.<br />

Auf ihren Spaziergängen mit der Kamera durch New York lädt Susan<br />

Kaufman die Leser ein, die Stadt so zu sehen, wie sie es tut: vom Fußweg<br />

aus und mit offenem Blick für die Besonderheiten. Sie erkundet<br />

die charmantesten Straßen, die sich in grandiosen Häusern, dekorierten<br />

Geschäften, schönen Parks, herrlichen Ladenfassaden und heiteren<br />

Straßenbildern widerspiegeln. New York mag als die Stadt, die<br />

niemals schläft, bekannt sein, aber hinter der Hektik verbirgt sich eine<br />

emotionale Seite mit einer ruhigen und universellen Anziehungskraft.<br />

»New York - Wie es keiner kennt« lädt die Leser dazu ein, die Straßen<br />

und Gebäude zu entdecken, die der berühmtesten Stadt der Welt geholfen<br />

haben, Jahrhunderte des Wandels zu überstehen und dennoch<br />

ihre Vitalität und Anziehungskraft zu bewahren.<br />

SUSAN KAUFMAN war die erste Chefredakteurin der<br />

Zeitschrift People StyleWatch von Time Inc. In der<br />

»A-List« von Ad Age wurde sie zur »Redakteurin des<br />

Jahres« gekürt, und unter ihrer Leitung erhielt People<br />

StyleWatch den begehrten ersten Platz als »Magazin des<br />

Jahres«. Zuvor war sie unter anderem Moderedakteurin<br />

bei Glamour, Modedirektorin bei Mademoiselle und Style<br />

Director bei People. Nach ihrer Karriere als Verlegerin arbeitet<br />

sie nun als Fotografin und Instagrammerin. Kaufman<br />

lebt sowohl in ihrer Stadtwohnung in Greenwich<br />

Village als auch in ihrem Haus in den Hamptons, dort<br />

mit ihrem Mann und ihrem schwarzen Labrador Lucky.<br />

D<br />

D<br />

D<br />

Ein Buch wie ein Spaziergang durch<br />

die charmantesten Viertel New Yorks<br />

Ein Sehnsuchtsbuch mit Fotografien,<br />

die man so noch nirgendwo gesehen hat<br />

Große Marketing-Kampagne im<br />

<strong>Frühjahr</strong> <strong>2022</strong> (Print und Online)<br />

Susan Kaufman<br />

NEW YORK<br />

Wie es keiner kennt<br />

160 Seiten, Hardcover, Fadenheftung<br />

17 x 24 cm, € 22.00 (D) | € 22.70 (A) | sFr. 28.–<br />

ISBN: 978-3-03876-215-7 | WG 583 | ET: 15. März. <strong>2022</strong><br />

Paket<br />

6/5


Ein Spaziergang durch<br />

die Stadt der Träume<br />

»Ich kam nach New York und in nur wenigen Stunden machte New York<br />

etwas mit mir: die Stadt erweckt Möglichkeiten. Hoffnung bricht aus.«<br />

Philip Roth<br />

4 | 5


Einzigartig statt artig<br />

Die Mode der Stilikone Iris Apfel<br />

Ein echtes Unikat: Dieser aufwendig fotografierte Band fängt den Stil<br />

der amerikanischen Designerin Iris Apfel ein, die in den letzten vierzig<br />

Jahren einen überbordenden, eigenwilligen und sehr persönlichen Chic<br />

kultiviert hat. Sie kombiniert Genres, Farben, Texturen und Muster<br />

ohne Rücksicht auf Epoche, Herkunft oder ästhetische Konventionen<br />

und ist damit eine der wenigen Stilikonen unserer Zeit. Starfotograf Eric<br />

Boman zeigt auf über neunzig prächtigen Farbtafeln eine Auswahl ihrer<br />

außergewöhnlichen Outfits an witzig in Szene gesetzten Mannequins.<br />

Eine wunderschön fotografierte Hommage an eine Mode-Kultfigur,<br />

deren persönlicher Stil ein inspirierendes, lebensbejahendes theatralisches<br />

Spektakel ist. Iris Apfel selbst steuert ebenfalls einen Beitrag bei,<br />

der ihre lebenslange Liebe zum Stil beleuchtet und mit über 65 alten<br />

Fotos aus ihrer persönlichen Sammlung illustriert ist. Die atemberaubende<br />

Kollektion zeigt eine wilde Vielfalt an Mode: Haute Couture von<br />

Dior wird kombiniert mit Stücken vom Flohmarkt, Eidechsenhosen von<br />

Dolce & Gabbana in Verbindung mit kirchlichen Gewändern aus dem<br />

19. Jahrhundert oder rosa Lanvin mit Seilen aus Navajo-Türkisen ...<br />

ERIC BOMAN ist ein renommierter Modefotograf, dessen Arbeiten in zahlreichen Publikationen<br />

wie Vogue, Vanity Fair, The World of Interiors oder House & Garden veröffentlicht wurden. Zu seinen<br />

Büchern gehört Blahník by Boman und Dames: Women with Initiative and Attitude.<br />

D<br />

Dieses Buch zeigt das Lebenswerk<br />

von Iris Apfel als Designerin.<br />

D Iris Apfel präsentiert im <strong>Frühjahr</strong> <strong>2022</strong><br />

eine eigene Modekollektion mit H & M.<br />

D<br />

D<br />

Einführung von Harold Koda, Kurator<br />

am Metro politan Museum of Art<br />

Prachtband in edler Ausstattung<br />

BESTSELLER<br />

176 Seiten, geb., € 25.00<br />

ISBN 978-3-03876-146-4<br />

VER<br />

VERKAUFTE<br />

25.000<br />

E<br />

X<br />

E<br />

M<br />

P<br />

A<br />

L<br />

E<br />

R<br />

Eric Boman<br />

MEHR IST MEHR<br />

Die Mode der einzigartigen Iris Apfel<br />

160 Seiten, Hardcover, Fadenheftung<br />

ca. 22 x 30 cm, € 34.90 (D) | € 35.70 (A), sFr. 44.–<br />

ISBN: 978-3-03876-221-8 | WG 583 | ET: 15. März <strong>2022</strong>


DAS LEBENSWERK EINER IKONE<br />

»Die Leute fragen mich immer wieder nach meinen Styling-<br />

Regeln. Ich folge keinen Regeln. Das wäre Zeitverschwendung.<br />

Ich würde sie sowieso nur brechen ...« Iris Apfel<br />

16 6 | | 17<br />

7


Aber auch dann haben wir uns nie<br />

richtig unterhalten. Ich habe dich<br />

erst später richtig kennengelernt.<br />

Natürlich als ich aus<br />

Frankreich zurückkam.<br />

Er hängte unsere Leinwände an die Wand und markierte die<br />

guten mit einem roten Punkt. Die Bilder, die überarbeitet<br />

werden mussten, erhielten ein rotes Kreuz.<br />

AuSSerdem hegte er die gleiche<br />

Leidenschaft für Frankreich wie du.<br />

Ja. Er überzeugte mich<br />

davon wegzugehen.<br />

Sag‘ mal, Jo, warum hast mir das in<br />

all den Jahren nicht erzählt?<br />

Du warst sein Lieblingsschüler.<br />

Alle deine Bilder bekamen<br />

einen roten Punkt.<br />

Was heiSSt später, Ed?<br />

Aber deine Arbeiten<br />

mochte er auch.<br />

Weil du nie bei uns warst. Nach<br />

dem Unterricht bist zu immer<br />

sofort nach Hause gefahren.<br />

Ihrer Meinung nach konnte man in der Darstellung<br />

der Natur keinen Fortschritt mehr erzielen.<br />

32 33<br />

Ich denke, er mochte<br />

mich eher als Modell.<br />

Immerhin habe ich diese<br />

Künstler auf meinem<br />

Buch »Reality« auf der<br />

Rückseite vermerkt.<br />

Mehr wollte und will ich<br />

dazu nicht sagen.<br />

Im letzten Jahr habe ich mir ein<br />

Zimmer in New York genommen.<br />

30 31<br />

Daher versuchten sie,<br />

die Darstellung durch<br />

Kalligraphie zu ersetzen.<br />

Eine eindeutig vereinfachte<br />

und dekorative Technik.<br />

Aber einige Leute bezeichneten dich und Pollock<br />

als die beiden Pole der amerikanischen Kunst.<br />

Sie ist steril und kann sich nicht<br />

weiterentwickeln. Sie lässt sich nicht<br />

entziffern und ist machtlos. Selbst<br />

wenn sie etwas zu sagen hätte, wäre sie<br />

nicht in der Lage, es auszudrücken.<br />

Amerikanische Kunst - die gibt es nicht.<br />

102 103<br />

Nighthawks, House by the railroad, ChopSuey, HotelRoom oder Office<br />

at Night gehören zu den bekanntesten und beliebtesten Gemälden<br />

aller Zeiten und werden in Filmen, Literatur und Comics immer wieder<br />

zitiert. Sie wurden alle von ein und derselben Person gemalt: Edward<br />

Hopper. Dieser Künstler des 20. Jahrhunderts hat mehr als jeder andere<br />

die kollektive Vorstellungskraft auf der ganzen Welt beeinflusst. Seine<br />

Gemälde scheinen durch die Wahl der Orte und Themen die gesamte<br />

amerikanische Kultur zu verkörpern, aber in Wirklichkeit offenbaren sie<br />

eine außergewöhnliche innere Welt, die Hopper beharrlich suchte und<br />

in seinem Leben immer wieder darstellte.<br />

Diese Graphic Novel entführt uns zu Hoppers Stille und seinen Farben:<br />

Wir erleben ihn von seinem Debüt als Maler und Illustrator in New<br />

York zu Beginn des Jahres 1900 bis zum großen Erfolg, den er in der<br />

Folgezeit erlangte. Das Buch vermittelt seine große Faszination für die<br />

Malerei des französischen Impressionismus sowie seine Beziehung<br />

zu Jo, seinem Modell, Freund, Vertrauten, Agenten und lebenslangen<br />

Gefährten. Ein faszinierendes und schonungsloses Porträt, von den<br />

ersten Versuchen, sich zu etablieren bis hin zu seiner späteren scharfen<br />

Kritik am amerikanischen Gesellschaftssystem.<br />

D Eine bahnbrechende Graphic Novel über<br />

einen der beliebtesten Maler der Welt<br />

D<br />

D<br />

Illustrationen in Hoppers markantem<br />

Stil und seiner Farbpalette<br />

Große Hopper-Ausstellung in Dresden<br />

SERGIO ROSSI ist Romanautor, Drehbuchautor und<br />

Wissenschaftspublizist. Zusammen mit Giovanni Scarduelli<br />

kreierte er die Graphic Novel zu »Nikola Tesla«.<br />

GIOVANNI SCARDUELLI ist Illustrator, Cartoonist und<br />

Grafikdesigner. Er arbeitete für große Verlage und nationale<br />

Zeitungen wie La Stampa und La Repubblica.<br />

Sergio Rossi<br />

Edward Hopper<br />

Maler der Stille<br />

128 Seiten, Hardcover, Fadenheftung<br />

17 x 24 cm, € 19.90 (D) | € 21.00 (A) | sFr. 28.–<br />

ISBN: 978-3-03876-219-5 | WG 180 | ET: 15. Januar <strong>2022</strong>


Der Maler der Stille<br />

<strong>Frühjahr</strong> 22<br />

EDWARD<br />

HOPPER<br />

Große Ausstellung<br />

Zwinger, Dresden<br />

»Wenn man es in Worte fassen könnte,<br />

gäbe es keinen Grund zu malen.«<br />

Edward Hopper<br />

8 | 9


3. Aufl.<br />

Das Leben des japanischen Künstlers Katshushika Hokusai (1760–1849)<br />

wird hier in einer faszinierenden Graphic Novel nacherzählt, gepaart<br />

mit Texten und Illustrationen über die japanische Kultur und Tradition,<br />

zwei Aspekte, die in diesem Buch raffiniert miteinander verflochten<br />

sind. Hokusais legendäre Darstellungen des Berges Fuji, die poetischen<br />

Visionen von Natur und Tieren, die Kirschbäume, die schneebedeckten<br />

Zweige, die wunderschönen Geishas und die furchterregenden<br />

Samurai, die Drachen, die Monster und die Kreaturen der Mythologie<br />

tauchen unweigerlich in unseren Köpfen auf, wenn wir an Japan denken.<br />

Seit den Impressionisten besaß Hokusais Kunst gewaltigen Einfluss<br />

auf unsere Wahrnehmung von innerer Kraft, aber auch von Ruhe<br />

und Harmonie. Hokusai reiste viel und wohnte an rund 100 verschiedenen<br />

Orten. Er war ein sehr leidenschaftlicher und produktiver Maler.<br />

Rund 30.000 Werke werden ihm zugeschrieben, darunter Gemälde,<br />

Skizzen, Holzschnitte, Seidenmalereien und rund 500 illustrierte Bücher.<br />

Sein Bild »Die große Welle« ist weltweit berühmt.<br />

AUS DEM INHALT:<br />

Tokio (Geburtsort Hokusais) / Horeki (Epoche, in der er lebte) / Ukiyo-e (Stil seiner Arbeiten)<br />

Malschulen (Kano, Tosa, Rinpa) / Die Künstler seiner Generation / Genres (Kibyoshi, Surinomo,<br />

Shunga, Haiku) / Hokusai in der westlichen Kultur / Motive der Malerei Japans / Der Buddhismus<br />

in Hokusais Kunst / Der Berg Fuji / Das japanische Kaiserreich / Teezeremonie<br />

D<br />

D<br />

D<br />

D<br />

Eine grandiose Graphic Novel zum<br />

Urvater der grafischen Kunst<br />

Hokusai ist die Verkörperung Japans,<br />

seiner Werte und Traditionen.<br />

Ein moderner und visueller Zugang<br />

zu den Geheimnissen Japans<br />

Presse- und Marketingschwerpunkt<br />

Matteuzzi / Latanza<br />

Hokusai – Die Seele<br />

Japans entdecken<br />

Eine illustrierte Biografie<br />

128 Seiten, Hardcover, Fadenheftung<br />

16.5 x 24 cm, € 19.90 (D) | € 21.00 (A), sFr. 28.–<br />

ISBN: 978-3-03876-172-3 | WG 180 | 15. April <strong>2022</strong>


DURING THE COLD<br />

WAR, TOP CIA<br />

OFFICIALS CARRY<br />

OUT A SECRET<br />

PLAN DESIGNED TO<br />

PROMOTE ABSTRACT<br />

EXPRESSIONISM<br />

AND AMERICAN<br />

CONTEMPORARY ART.<br />

THE AIM IS TO<br />

COUNTERACT THE<br />

CULTURAL INFLUENCE<br />

THE SOVIET BLOC IS<br />

HAVING ON WESTERN<br />

ARTISTS AND<br />

INTELLECTUALS.<br />

14 15<br />

“THE CODE NAME FOR<br />

THE OPERATION IS ‘LONG<br />

LEASH.’ THE AGENCY<br />

WORKS STRICTLY BEHIND<br />

THE SCENES...”<br />

KEEP YOUR HEAD, YOUNG<br />

PATRIOT! YOU’RE NOW<br />

PART OF A STRATEGIC<br />

OPERATION TO SHAPE THE<br />

WORLD POST-YALTA…<br />

BEHIND THE IRON CURTAIN, THE REDS IMPOSE<br />

AESTHETIC DIKTATS ON ARTISTS AND COME DOWN<br />

HARD ON THEM. NONETHELESS, COMMUNISM HAS<br />

BECOME VERY ATTRACTIVE TO INTELLECTUALS<br />

IN OUR COUNTRY. WHEN IT COMES TO CULTURAL<br />

SUPREMACY, THEY HAVE THE ADVANTAGE ON US.<br />

AGENT ADKINS,<br />

YOU’VE COMPLETED<br />

YOUR TRAINING WITH<br />

IMPRESSIVE SCORES.<br />

ARE YOU READY<br />

FOR ACTION?<br />

YESSIR. EVEN<br />

THOUGH I WOULD<br />

HAVE PREFERRED<br />

AN OPERATIONAL<br />

ASSIGNMENT.<br />

“WE HAVE TO SHOW THAT<br />

THE UNITED STATES IS THE<br />

LAND OF FREEDOM, WITH<br />

NO LIMITS ON WHAT AN ARTIST<br />

IS ABLE TO EXPRESS...”<br />

2. Aufl.<br />

16 17<br />

In seinem kurzen und unglaublich turbulenten Leben veränderte Jackson<br />

Pollock die Malerei für immer. Diese grandiose Graphic Novel geht<br />

auf seinen bahnbrechenden physischen Ansatz bei der Kunstschaffung<br />

ein, hebt die Schlüsselpersonen hervor, die die New Yorker Kunstszene<br />

zu seiner Zeit beherrschten, und zeigt die geheimnisvolle Beziehung<br />

zwischen Pollocks Kunst und den verborgenen Aktivitäten in der Zeit<br />

des Kalten Krieges. »Jazz«-Rhythmen und Montage, wie die Musik, die<br />

Pollock liebte, ergeben eine vielstimmige Erzählung: Unterhaltungen<br />

zwischen den Charakteren, Passagen aus Interviews mit Pollock, Auszüge<br />

aus Kritiken und »streng vertrauliche« Anmerkungen aus geheimen<br />

Protokollen. In »Pollock – Streng vertraulich!« wird der junge CIA-<br />

Agent Dan Adkins mit der Überwachung Pollocks betraut. Er studiert<br />

die Dossiers, die ihm von der CIA zur Verfügung gestellt werden, um zu<br />

verstehen, wer dieser Mann ist, seine Vergangenheit, seine Geschichte<br />

und seine Familie kennenzulernen.<br />

D<br />

Eine biografische Graphic Novel der<br />

Extraklasse – so radikal, kraftvoll und<br />

einzigartig wie das Leben und die<br />

Kunst von Jackson Pollock<br />

D Die von Geheimnissen und Dramen<br />

geprägte Lebensgeschichte eines der<br />

größten Künstler Amerikas<br />

D<br />

Raffinierte Hintergrund-Story in<br />

Zeiten des Kalten Krieges<br />

Onofrio Catacchio<br />

Jackson Pollock –<br />

Streng vertraulich!<br />

Graphic Novel<br />

ONOFRIO CATACCHIO wurde 1964 in Bari geboren. In den frühen 1990er-Jahren schuf er die bekannte<br />

Kult serie »Stella Rossa«. Er schrieb das Skript und illustrierte die Abenteuer von »Inspector<br />

Coliandro«, inspiriert von Carlo Lucarelli. Seit 1995 schuf er für Sergio Bonelli Editore die Episoden<br />

von »Nathan Never« und arbeitete für Marvel USA. Onofrio Catacchio unterrichtet die Kunst der<br />

Comics an der Kunstakademie in Bologna.<br />

112 Seiten, Hardcover, Fadenheftung<br />

17 x 24 cm, € 19,90 (D) | € 21.00 (A), sFr. 28.–<br />

ISBN: 978-3-03876-171-6 | WG 180 | lieferbar<br />

10 | 11


Leben und werk der großartigen<br />

autorin und Kinderbuch-Illustratorin<br />

Dieses nachdenkliche und intime Porträt ist nicht nur eine Würdigung<br />

von Judith Kerrs klassischem Werk als Autorin und Illustratorin, sondern<br />

auch eine Darstellung der harten Arbeit, der Entwicklung und<br />

der ernsthaften Absichten, die dahinter stehen. Unter Bezugnahme<br />

auf Kerrs biografische Romane stellt uns Joanna Carey die Illustratorin<br />

in ihrem Alltag vor, führt uns in ihr Atelier, erkundet ihre Materialien,<br />

ihre Beziehung zu ihrem Verleger und ihren Redakteuren und ihre<br />

Überlegungen im Laufe der Jahre. Anhand einer Vielzahl von bisher unveröffentlichtem<br />

Bildmaterial bekommt der Leser einen Blick hinter die<br />

Kulissen von Kerrs unvergesslichen Kreationen wie »Als Hitler das rosa<br />

Kaninchen stahl« oder »Ein Tiger kommt zum Tee«.<br />

Das Buch enthält eine Fülle von Bildmaterial und Skizzen, die den Leser<br />

hinter die Kulissen von Kerrs Arbeitsprozess führen . Eine wunderschön<br />

bebilderte und fesselnde Künstlerbiografie einer ganz großen Autorin<br />

und Illustratorin, deren 33 Bücher sich weltweit über 10 Millionen Mal<br />

verkauft haben.<br />

JUDITH KERR (1923-2019) wurde 1923 als Tochter des<br />

berühmten Schriftstellers und Theaterkritikers Alfred<br />

Kerr und dessen Frau Julia in Berlin geboren. Nach der<br />

Machtergreifung durch die Nazis in Deutschland im Jahr<br />

1933 floh die jüdische Familie vor ihren nationalsozialistischen<br />

Verfolgern über Zürich und Paris nach London,<br />

wo die Künstlerin und Schriftstellerin Judith Kerr bis zu<br />

ihrem Tod am 22. Mai 2019 lebte.<br />

JOANNA CAREY ist Autorin und Künstlerin sowie ehemalige<br />

Kinderbuch-Redakteurin bei der englischen<br />

Zeitung »The Guardian«.<br />

ebenfalls lieferbar:<br />

Joanne Carey<br />

Judith Kerr<br />

Bibliothek der Illustratoren<br />

128 Seiten, Hardcover, Fadenheftung<br />

19 x 25 cm, € 24.00 (D) | € 24.90 (A), sFr. 33.–<br />

ISBN: 978-3-03876-216-4 | WG 583 | 5. April <strong>2022</strong>


»Wer ein Leben hat, das so viele andere nicht haben,<br />

der darf es nicht verschwenden.«<br />

Judith Kerr<br />

12 | 13


1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10<br />

11<br />

12<br />

13<br />

14<br />

15<br />

16<br />

17<br />

18<br />

19<br />

ROTHESAY AVENUE,<br />

LENTON,<br />

NOTTINGHAM,<br />

GROSSBRITANNIEN<br />

AUKTIONSHAUS SOTHEBY’S,<br />

MAYFAIR,<br />

LONDON.<br />

INZWISCHEN IST DAS WERK ALS DAUERLEIHGABE IN<br />

DER STAATSGALERIE STUTTGART ZU SEHEN.<br />

TEXT<br />

Unser BANKSY-Bestseller<br />

Immer auf dem aktuellsten Stand<br />

Dieser atemberaubende Band mit Banksys bedeutendsten Werken<br />

stellt seine Karriere als Künstler in den Mittelpunkt: von seinen frühen<br />

Werken 2002 über seine Schaffenszeit in New York bis zu neuen und<br />

topaktuellen Kreationen – darunter »Son of a Syrian Refugee (Steve<br />

Jobs)«, »Kitten«, »Devolved Parliament« oder »Venice in Oil«. In dieser<br />

nicht autorisierten Auswahl wird jedem Werk eine Doppelseite gewidmet,<br />

gefolgt von einer detaillierten Analyse und spannenden Hintergrundinformationen.<br />

In chronologischer Anordnung ist jede Schaffensperiode<br />

in einer doppelseitigen Weltkarte illustriert, die zeigt, wo<br />

jedes Werk geschaffen wurde, was damit geschah und wie sich Bankys<br />

Kunst in dieser Periode entwickelte. Für alle, die den Künstler noch<br />

nicht kennen, ist dies der ideale Einstieg. Ansprechend gestaltet mit<br />

hochwertigem Cover, setzt dieses Buch Standards, um dem brillantesten<br />

und einflussreichsten Street Artist unserer Zeit gerecht zu werden.<br />

D<br />

D<br />

D<br />

D<br />

Eine visuelle Schatzkammer,<br />

nicht nur für Banksy-Fans<br />

Das aktuellste und umfassendste<br />

Buch zu Banksys Werken<br />

Laufend aktualisiert und erweitert<br />

Hochwertige Hardcover-Ausgabe<br />

mit Fadenheftung und Leineneinband<br />

BRISTOL<br />

1. Police Sniper with<br />

Boy,<br />

Park Row.<br />

NOCH ZU SEHEN!<br />

VON BEHÖRDEN/HAUSBESITZERN ÜBERMALT<br />

ENTFERNT UND WIEDERHERGESTELLT<br />

ENTFERNT, VERBLEIB UNBEKANNT<br />

ENTFERNT UND VERKAUFT/VERSTEIGERT<br />

AUSSTELLUNGEN, INTERVENTIONEN, AUKTIONEN UND FILMPREMIEREN<br />

BANKSY 2007- 2008<br />

Banksys internationale Reise setzt sich fort. Er kehrt nach<br />

Israel, New York und Los Angeles zurück. Auch in Bristol schafft<br />

er neue Werke und startet das unglaublich erfolgreiche Cans-<br />

Festival in London. Eine neue Location in dieser Periode ist<br />

New Orleans, wo er die Auswirkungen des Wirbelsturms Katrina<br />

verarbeitet. Bei einer Wohltätigkeits-Versteigerung bei Sotheby’s<br />

New York erzielt Keeping It Spotless einen Banksy-Weltrekord<br />

von 1,9 Mi lionen Do lar.<br />

NEW YORK<br />

Wohltätige Auktion von<br />

Sotheby’s New York (für<br />

die Aids-Hilfe in Afrika).<br />

Keeping it Spotless wird<br />

für $1.9 Mi l. verkauft;<br />

Februar 2008.<br />

The Vi lage Pet Store<br />

and Charcoal Gri l,<br />

Banksys erste offizie le<br />

Ausste lung in NYC;<br />

5. Oktober 2008.<br />

NEW YORK<br />

14. Le them Eat<br />

Crack,<br />

Bowery.<br />

LOS ANGELES<br />

6. You Looked Be ter<br />

on Myspace,<br />

Beverly Hi ls.<br />

11. Caveman<br />

Beverly Hi ls.<br />

12. Flower Aerial Girl,<br />

Ho lywood.<br />

15. Flower Girl<br />

Ho lywood.<br />

NEW ORLEANS<br />

17. Nola Girl with<br />

Umbre la.<br />

18. Abe Lincoln.<br />

19. Looting National<br />

Guards.<br />

ISRAEL<br />

7. Girl Searching<br />

Soldier,<br />

Bethlehem.<br />

8. Dove of Peace,<br />

Bethlehem.<br />

LONDON<br />

Bonhams Auctioneers,<br />

London. Space Girl<br />

Bird wird für £288.000<br />

versteigert ($403.200);<br />

27. April 2008.<br />

Date 20182000 | LONDON | PLACE | GROSSBRITANNIEN<br />

| CITY<br />

Cans Festival, Leake<br />

Street, Waterloo Station.<br />

3.–5. Mai 2008.<br />

LONDON<br />

2. Angel in Bu let Proof<br />

Vest,<br />

Old Street.<br />

3. Vandalism is Art,<br />

Bethnal Green.<br />

4. ATM Girl,<br />

Finsbury.<br />

»… durch den Akt der ›Zerstörung‹ des Kunstwerks<br />

wurde ein neues geschaffen.«<br />

Sothebys.com<br />

Running text<br />

Das Datum: 5. Oktober 2018, der Ort: das Auktionshaus Sotheby’s in London.<br />

Das Los war ein authentifizierter Banksy, Girl with Red Balloon, mit einem<br />

Schätzwert von 200.000 – 300.000 Pfund. Im vollbesetzten Auktionssaal überschlugen<br />

sich die Gebote, von denen viele von den 30 registrierten Telefonbietern<br />

kamen. Als der Hammer dann beim höchsten Gebot fiel, bei 1,042 Millionen<br />

Pfund (1,2 Millionen Euro), wurde das Bild vor den Augen der erstaunten Menge<br />

plötzlich in schmale Streifen zerschnitten. Banksy hatte nicht nur Sotheby’s,<br />

sondern der gesamten Kunstwelt mit ihrer seltsamen Vorstellung davon, was<br />

Kunst ist und einen Wert hat, einen Streich gespielt. Vermutlich per Fernsteuerung<br />

war ein im Rahmen – der die Sicherheitskontrollen von Sotheby‘s passiert<br />

hatte – verborgener Reißwolf gestartet. Allerdings lief nicht alles nach Plan. Der<br />

Reißwolf blieb hängen, sodass nur das halbe Bild zerstört wurde und der Ballon<br />

weiterhin einsam im Rahmen hängt.<br />

5. Ye low Lines Flower<br />

Painter,<br />

Tower Hamlets.<br />

9. Very Li tle Helps,<br />

Islington.<br />

10. Bubble Slide Girl,<br />

Hackney.<br />

13. One Nation Under<br />

CCTV,<br />

West End.<br />

16. Whitewashing<br />

Lascaux,<br />

Waterloo Station.<br />

LOVE HEADING IS THE BIN<br />

Diese überraschende Aktion machte auf der ganzen Welt Schlagzeilen: das<br />

erste Kunstwerk der Geschichte, das während einer Auktion geschaffen wurde.<br />

Banksy benannte das Werk in Love is in the Bin um. Die Käuferin, alles andere<br />

als verärgert über die Zerstörung ihres Kaufs, reagierte begeistert. »Als der<br />

Hammer fiel, … war ich zuerst schockiert, aber nach und nach erkannte ich,<br />

dass ich nun mein eigenes Stück Kunstgeschichte hatte.« Schätzungen suggerieren,<br />

dass es nun doppelt so viel wert ist wie das, was sie gerade bezahlt<br />

hatte. Banksy hatte wieder den letzten Lacher auf seiner Seite: Die Welt der<br />

»hohen« Kunst schätzt Müll ganz offensichtlich mehr als die Kunst selbst.<br />

BANKSY – PROVOKATION | 81<br />

Wo ?<br />

Where is it ?<br />

2006 | DRAYTON PARK | LONDON<br />

BANKSY – PROVOKATION | 9<br />

BANKSY – PROVOKATION | 167<br />

80 | BANKSY – PROVOKATION<br />

Breite: 51,3045 ºN<br />

Länge: 0,08413º W<br />

Longitude: 0.0547ºW<br />

Liebe Latitude: ist im 51.5478ºN Mülleimer<br />

222 | BANKSY – PROVOKATION<br />

BANKSY – PROVOKATION | 223<br />

2020 | NOTTINGHAM | UK<br />

HULA HOOP GIRL<br />

»Das Fahrrad tauchte zur selben Zeit auf wie das Wandgemälde.«<br />

Surinder Kaur in The Guardian<br />

Ein besonders launiger Banksy – mit einem Werk, das die Betrachter einfach<br />

erfreuen möchte. Es tauchte in einer Gegend Nottinghams auf, die kürzlich<br />

viel Unschönes erleben musste. Im Herbst 2020 verzeichnete Nottingham<br />

die höchste Corona-Infektionsrate in Großbritannien und viele Geschäfte und<br />

Unternehmen mussten schließen – ein schwerer Schlag für eine Region, die<br />

ohnehin viele Jobverluste zu verzeichnen hatte, nicht zuletzt aufgrund der<br />

Schließung von Lenton Raleigh. Dieser einst weltgrößte Fahrradhersteller<br />

musste 2003 nach 116 Jahren Erfolgsgeschichte dichtmachen.<br />

Wenn wir eines über Banksy wissen, dann dass er seine Geschichte kennt<br />

und mag, außerdem gern Querverbindungen herstellt und Anspielungen liebt.<br />

Seine Entscheidung für ein zerstörtes Fahrrad (von dem wir vermuten, dass<br />

er selbst es an der Straßenlaterne angebracht hat) in Lenton ist sicher kein<br />

Zufall. Hier wird offensichtlich, dass der Kapitalismus keinen Respekt für das<br />

Gemeinwesen zeigt, gleichwohl aber Jobs zerstört, nur um anderswo billiger<br />

produzieren zu lassen – in diesem Fall im Fernen Osten. Doch Banksy überträgt<br />

die Szene in ein Bild voll kindlicher Freude und Übermut. Das Mädchen nutzt<br />

den Fahrradreifen für Hula-Hoop – voller Energie und Konzentration. Wie viele<br />

Kinderfiguren bei Banksy ist sie in einen Mantel und mit Tuch um den Hals<br />

etwas altmodisch gekleidet. Die Welt scheint sie nicht zu interessieren – sie<br />

strotzt vor positiver Energie und Charme.<br />

Wenn das Bild die Menschen aufrichten sollte, dann hat das im Oktober<br />

2020, mitten in der Covid-19-Pandemie, gut funktioniert. Als es auftauchte,<br />

standen die Anwohner Schlange, um ihre lachenden Kinder mit Hula-Reifen vor<br />

dem Banksy zu fotografieren. Schnell sicherte die Gemeindeverwaltung das<br />

Kunstwerk hinter Plexiglas, und obwohl das inzwischen zerstört wurde, blieb<br />

das Bild bisher unbeschädigt. Leider hat irgendein Idiot nur Tage später das<br />

Fahrrad geklaut und die Komposition ihrer Pointe beraubt.<br />

Wo?<br />

Breite: 52,9543 ºN<br />

Länge: 1,1719 ºW<br />

BANKSY – PROVOKATION<br />

248 Seiten, Hardcover, Fadenheftung<br />

Ganzleinen, Format 22 x 26 cm<br />

€ 39.– (D) | € 40.– (A) | sFr. 44.–<br />

ISBN: 978-3-03876-160-0 | WG 580 | 6. Auflage<br />

Erscheint am 15. Februar <strong>2022</strong><br />

Paket<br />

6/5<br />

Hula-Hoop-Mädchen<br />

234 | Where's b**ksy? Where's b**ksy? | 235


VERKAUFTE<br />

30.000<br />

E<br />

X<br />

E<br />

M<br />

P<br />

A<br />

L<br />

E<br />

R<br />

»Kunst sollte den Verstörten Frieden bringen<br />

und die Zufriedenen verstören.«<br />

Banksy<br />

14 16 | 15 17


A<br />

U<br />

2.<br />

F<br />

A<br />

L<br />

E<br />

G<br />

Dieses freche Handbuch zeigt, wie man Kunst im öffentlichen<br />

Raum anbringt und seine Botschaften in die<br />

Welt setzt. Mit den Beispielen, Tipps und Hinweisen<br />

aus diesem Buch lassen sich alle Formen der Street Art<br />

konkret in die Tat umsetzen: von Graffitis und Plakaten<br />

bis hin zu Wandmalereien, Schablonen, Lichtprojekten<br />

und verfremdeter Werbung. Jede Technik wird hier<br />

mit Schritt-für-Schritt-Zeichnungen illustriert und mit<br />

eindrücklichen Beispielen bebildert. Bewaffnen Sie sich<br />

mit den Tipps und Kenntnissen, die nur hier zu finden<br />

sind, gehen Sie hinaus und erobern Sie die Straßen!<br />

Street Art eignet sich wie keine andere Kunstform,<br />

unsere gemischten Gefühle und Reaktionen zu mentieren. Viele der weltweit bekanntesten Streetdoku-<br />

Art-Künstler wurden durch die Krise zu einigen ihrer<br />

brillantesten Werke inspiriert: Pøbel, Gnasher, Novy,<br />

SeiLeise, Raggazzini, Rasmus Balstrom. Im Zuge der<br />

Pandemie sind aber auch einige erstaunliche neue<br />

Künstler ans Tageslicht getreten, u.a. aus Sao Paulo,<br />

Teheran, Shanghai. Dieser aktuelle Titel im Kleinformat<br />

fängt das Beste ein und liefert eine perfekte Aufzeichnung<br />

dieser seltsamen Zeit.<br />

Bill Posters<br />

Street Art Manual<br />

Techniken, Taktiken und Tools<br />

144 Seiten, Hardcover, Fadenheftung, Prägung<br />

14 x 22 cm, € 22.00 (D) | € 22.70 (A), sFr. 28.–<br />

ISBN: 978-3-03876-183-9 | WG 950 | lieferbar<br />

Xavier Tapies<br />

Street Art in Zeiten von Corona<br />

50 Statements von Graffiti-Künstlern<br />

128 Seiten, Hardcover, Fadenheftung, Prägecover<br />

12.5 x 17,5 cm, € 16.00 (D) | € 16.90 (A), sFr. 22.–<br />

ISBN: 978-3-03876-178-5 | WG 580 | lieferbar


S T R E E T A R T<br />

S T Y L E S A N D S Y M B O L S<br />

Street Art<br />

weltweit<br />

GLOBAL TAKEOVER<br />

-<br />

-<br />

-<br />

We have become the biggest art movement that the<br />

world has ever seen. Bigger than the Renaissance, bigger<br />

than any other art movement. Ever. I’m proud of my<br />

involvement; proud of where the culture has gone!<br />

-<br />

Lady Pink<br />

-<br />

-<br />

2014<br />

130 131<br />

Street Art ist ein Phänomen, eine Bewegung der Subkultur, die sich von<br />

den dunkelsten Hinterhöfen in Großstädten bis zu den glamourösesten<br />

internationalen Kunstmessen erstreckt. Obwohl sie sich einen Platz im<br />

Kanon der Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts verdient hat, werden<br />

ihre Qualifikationen sowohl vom Kunstestablishment als auch von den<br />

Künstlern selbst häufig angezweifelt. Dieses Buch untersucht, wie sich<br />

die Street Art von ihren Ursprüngen in der New Yorker Graffiti-Szene<br />

der 1970er-Jahre entwickelt hat und inzwischen viele neue Materialien,<br />

Stile und Techniken einsetzt. Die einst marginale Kunstform hat es in<br />

die Kunstgalerien und auf den Kunstmarkt geschafft und gleichzeitig<br />

Design, Mode, Werbung und visuelle Kultur stark beeinflusst.<br />

Simon Armstrong führt den Leser durch die kontroverse Geschichte<br />

dieser Kunstform, beleuchtet die wichtigsten Künstler, Kunstwerke<br />

und Methoden der Bewegung und stellt die Werke vor, die für sie charakteristisch<br />

geworden sind. Er erörtert auch ihre enge Beziehung zur<br />

Pop Art und zur digitalen Kunst und zeichnet eine mögliche Zukunft<br />

der Street Art. Dieses detailreiche und in einem ansprechenden, leicht<br />

zugänglichen Stil geschriebene Buch ist ein Muss für Liebhaber der<br />

Street Art und für alle, die gern wissen wollen, wie Kunstbewegungen<br />

allmählich zum Mainstream werden.<br />

D<br />

D<br />

D<br />

Eine umfassende Darstellung der<br />

Street Art und ihrer Einflüsse<br />

Das Buch beleuchtet kritisch, wie Kunstbewegungen<br />

zu Mainstream werden<br />

Handlich, preiswert, edle Ausstattung<br />

SIMON ARMSTRONG lebt in London und ist als<br />

Chef-Bucheinkäufer für Tate Modern und Tate Britain<br />

tätig. Vor allem in den Bereichen Moderne und Zeitgenössische<br />

Kunst, Kultur & Ideen, Fotografie, Design,<br />

Architektur und Mode hat er sein Ohr am Puls der Zeit<br />

und trägt die Verantwortung für über 1000 Titel für<br />

Tate-Ausstellungen jährlich. Er ist zudem Autor von Kinderbüchern<br />

zum Thema Kunst und Architektur.<br />

Simon Armstrong<br />

Street Art<br />

ART ESSENTIALS<br />

176 Seiten, Flexicover, Fadenheftung<br />

13,8 x 21,6 cm, € 14.90 (D), € 15.40 (A), sFr. 22.–<br />

ISBN: 978-3-03876-213-3 | WG 583 | ET: 25.3.<strong>2022</strong><br />

16 | 17


ART ESSENTIALS<br />

Amy Dempsey<br />

Modern Art<br />

ART ESSENTIALS<br />

176 Seiten, Flexicover, € 14,90<br />

ISBN: 978-3-03876-132-7<br />

Lee Cheshire<br />

Wendepunkte<br />

ART ESSENTIALS<br />

176 Seiten, Flexicover, € 14,90<br />

ISBN: 978-3-03876-131-0<br />

Natalie Rudd<br />

Selbstporträt<br />

ART ESSENTIALS<br />

176 Seiten, € 14,90<br />

ISBN: 978-3-03876-185-3<br />

2.Aufl.<br />

3.Aufl.<br />

2.Aufl.<br />

Flavia Frigeri<br />

Frauen in der Kunst<br />

ART ESSENTIALS<br />

176 Seiten, Flexicover, € 14.90<br />

ISBN: 978-3-03876-149-5<br />

Susan Woodford<br />

Kunst verstehen<br />

ART ESSENTIALS<br />

176 Seiten, Flexicover, € 14,90<br />

ISBN: 978-3-03876-130-3<br />

Janetta Rebold Benton<br />

Kunst betrachten<br />

ART ESSENTIALS<br />

176 Seiten, Flexicover, € 14,90<br />

ISBN: 978-3-03876-208-9


Amy Dempsey<br />

Surrealismus<br />

ART ESSENTIALS<br />

176 Seiten, € 14,90<br />

ISBN: 978-3-03876-133-4<br />

Ralph Skea<br />

Impressionismus<br />

ART ESSENTIALS<br />

176 Seiten, € 14.90<br />

ISBN: 978-3-03876-148-8<br />

Stephanie Straine<br />

Abstrakte Kunst<br />

ART ESSENTIALS<br />

176 Seiten, € 14,90<br />

ISBN: 978-3-03876-176-1<br />

Neu<br />

Matthew Wilson<br />

Symbole<br />

ART ESSENTIALS<br />

176 Seiten, € 14.90<br />

ISBN: 978-3-03876-177-8<br />

David Bate<br />

Fotografie<br />

ART ESSENTIALS<br />

176 Seiten, € 14,90<br />

ISBN: 978-3-03876-209-6<br />

Simon Armstrong<br />

Street Art<br />

ART ESSENTIALS<br />

176 Seiten, Flexicover, € 14.90<br />

ISBN: 978-3-03876-213-3


Matt Stuarts Fotografie scheint eine andere Welt zu zeigen: voller<br />

außergewöhnlicher Charaktere und Zufälle, aus der Zeit gefallen, um<br />

unsere Blicke auf sich zu ziehen. Er lüftet den Schleier der Langeweile<br />

und legt unbekannte, spannende Momente frei. Auf den Seiten dieses<br />

Buches springen wir von einem Glücksmoment zum nächsten und<br />

fragen uns, wo sich diese kostümierten Teufel, lebenden Ballons und<br />

gigantischen Pfauen verstecken, wenn wir auf der Straße fotografieren.<br />

Matt Stuart strebt danach, mit Hilfe magischer Formen für Wunder zu<br />

sorgen und damit eine Geschichte über die Realität zu erzählen.<br />

»Ein Zauberer sorgt dafür, dass wir uns anders als in der Realität an<br />

den Ablauf eines Tricks erinnern: Wir löschen verschiedene Ereignisse,<br />

stellen falsche Verbindungen her und erinnern uns an den Trick so, wie<br />

sich der Zauberer das vorstellt. Ebenso ist ein fotografischer Moment,<br />

herausgelöst aus dem Ablauf der Realität, eine Art präferenzierte Bildbearbeitung,<br />

die anregt, sich eine Story auszudenken. So sind wir auch<br />

dem Fotografen ausgeliefert, der die Zeitlinie außer Kraft setzt und<br />

die Story steuert. Auch hier ergibt sich der Effekt aus der meisterhaften<br />

Lenkung der Aufmerksamkeit und des Fokus die Matt Stuart so<br />

meister haft beherrscht.« (aus dem Vorwort von Derren Brown)<br />

MATT STUART hat schon immer gerne Menschen<br />

beobachtet, sehr zum Verdruss seiner Lehrer und Arbeitgeber,<br />

die fanden, dass seine Aufmerksamkeit oft woanders<br />

lag. Dann entdeckte er die Fotografie, die es ihm<br />

ermöglichte, seine eigenen Themen zu wählen. Seitdem<br />

ist er bei Kunden und Fotografen auf der ganzen Welt<br />

gefragt, die seine authentische Sicht auf das Leben und<br />

seinen Humor schätzen. Matt Stuart lebt mit seiner Partnerin<br />

Suzanne in den Niederlanden und hat drei Söhne.<br />

Matt Stuart<br />

AUGEN AUF!<br />

Fotografieren auf der Straße<br />

128 Seiten, Paperback, Fadenheftung<br />

14 x 20 cm, € 22.00 (D) | € 22.70 (A) | sFr. 28.–<br />

ISBN: 978-3-03876-207-2 | WG 587 | ET: 15. Feb. <strong>2022</strong>


LANGEWEILE WAR GESTERN<br />

20 | 21


www<br />

18<br />

antwortete der damals bereits auf eine über achtzigjährige<br />

Schaffenszeit zurückblickende Künstler<br />

Hans Erni im Januar 2012 in einem Interview<br />

mit John Bernhard vom ArtHouston Magazine. 15<br />

Und er fügte hinzu »... und wenn man etwas ehrlich<br />

tut, wird es zu einer Botschaft«. Ehrlichkeit<br />

in den Themen und in ihren Ausdrucksformen das<br />

ist es, was einen souveränen Künstler ausmacht.<br />

Hans Ernis Botschaften lösten im ersten Vierteljahrhundert<br />

seines Wirkens teils heftige, nicht<br />

allein auf seine Kunst, sondern direkt auf seine<br />

Person als Künstler zielende negative Reaktionen<br />

aus, die bis zur geheimdienstlichen Überwachung<br />

des als Kryptokommunisten apostrophierten<br />

Hans Erni führten. Aber allem zum Trotz wurde<br />

Hans Erni zu einem der wichtigsten Schweizer<br />

Künstler seiner Epoche.<br />

Der am 21. Februar 1909 in Luzern geborene<br />

Hans Erni absolviert nach seiner Schulzeit eine<br />

Lehre als Vermessungszeichner. Es folgt eine<br />

Ausbildung zum Bauzeichner, der sich ein Studium<br />

an der Kunstgewerbeschule seiner Heimatstadt<br />

anschließt. Danach beginnt sein Leben für<br />

und mit der Kunst.<br />

In den dreißiger Jahren schließt er sich in<br />

Paris – der Stadt, die zu einer seiner Wirkungsstätten<br />

wird – der Gruppe Abstraction-Création<br />

an, zu der Kunstgrößen wie Piet Mondrian, Sonia<br />

Delaunay und Wassily Kandinsky gehören. In dieser<br />

Zeit hat die abstrakte Kunst seine innere Welt<br />

erfüllt, wie er einmal bemerkte. Die Gemäldeserie<br />

Compositions legt davon Zeugnis ab.<br />

19<br />

Lateinamerika, 1960<br />

Verteilung von Wohlstand und Einkommen, 1961<br />

22<br />

Als wortwörtliche Entsprechung dieser bildlichen<br />

Exemplifikation eines sozialkritischen Themas<br />

mag da ein Gedicht eines Bruders im Geiste, Bertolt<br />

Brecht, dienen:<br />

»Reicher Mann und armer Mann<br />

Standen da und sah’n sich an<br />

Und der Arme sagte bleich:<br />

Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich«.<br />

Die Wiederauferstehung des Priesters Laokoon<br />

aus Troja, der zusammen mit seinen zwei Söhnen<br />

von Schlangen getötet wurde, vor dem Hausberg<br />

des Hans Erni: dem Pilatus. Eine Mahnung vor<br />

den möglichen Folgen der genetischen Evolution<br />

auf den Menschen?<br />

Öffnung zur Welt! Im März 1986 fand in der<br />

Schweiz eine Volksabstimmung über den Beitritt<br />

des neutralen Landes zu den Vereinten Nationen<br />

statt. Dazu gestaltete Hans Erni ein Plakat mit<br />

einer eindrücklichen symbolischen Botschaft.<br />

»Panta Rhei ... alles fließt«, sagt der griechische<br />

Philosoph Heraklit. Treffendes Motiv für das<br />

Wandbild, das der Künstler für sein 1979 eröffnetes<br />

Museum, das Hans Erni Museum in Luzern,<br />

schuf.<br />

An einem Sommertag im Jahr 2014 empfängt<br />

Hans Erni den Journalisten Claude Hagen von<br />

der Internet-Zeitung zentralplus 20 zu einem Gespräch<br />

in seinem Atelier. Darin stellt der Journalist<br />

eine Frage, deren Antwort wie ein Vermächtnis<br />

klingt.<br />

Claude Hagen: »Wo hört für Sie Kunst auf –<br />

oder wo fängt sie an?«<br />

Hans Erni: »Ich kann eher sagen, wo sie anfängt.<br />

Und zwar dort, wo mit den vom Künstler<br />

von Hand gemachten Strichen oder Farben etwas<br />

entsteht, das die Gesellschaft verändert. Wenn<br />

auch nur ein kleines bisschen.«<br />

Einige Monate später, am 21. März 2015, ist Hans<br />

Erni im hohen Alter von 106 Jahren in seiner Heimatstadt<br />

gestorben.<br />

Laokoon 77, 1977<br />

Plakat UNO, 1986<br />

Hans Erni arbeitet am Wandbild «Panta Rhei» für das<br />

Auditorium im Hans Erni Museum, 1978<br />

23<br />

Die Schweizer<br />

(Marken-)Macher<br />

D<br />

D<br />

D<br />

D<br />

Der Nachfolger des Erfolgstitels<br />

»Swiss Brands«, der noch tiefer geht<br />

Lebendig geschrieben und mit bisher<br />

ungezeigtem Fotomaterial<br />

Aufwendig gestaltet, umfangreich<br />

illustriert, edle Ausstattung<br />

PR- und Marketingkampagne mit<br />

Schweiz Tourismus geplant<br />

Dieses Buch stellt »Die Großen Köpfe« der Schweizer Innovations-<br />

und Kreativszene aus Vergangenheit und Gegenwart vor, welche die<br />

Gemeinsamkeit in der Gegensätzlichkeit manifestiert. Einige Beispiele:<br />

der Designer und Ingenieur Hans Hilfiker, dessen Bahnhofsuhr zu den<br />

Design-Ikonen des 20. Jahrhunderts zählt, oder der Industrial Designer<br />

Christian Kaegi, der mit seinem Team das weltweit erste aus Bananenfasern<br />

bestehende und biologisch abbaubare Textilgewebe entwickelt<br />

hat. Heinrich Höhn, der Erfinder der Zuger Kirschtorte, die von Hollywood-Größen<br />

wie Audrey Hepburn oder Charlie Chaplin heiß geliebt<br />

wurde, oder der »Übervater der Terminplaner«, Myke Naef, seines Zeichens<br />

Erfinder von Doodle, das von über 30 Millionen Usern rund um<br />

die Welt genutzt wird.<br />

HANS ERNI<br />

»MEINE ARBEIT IST DER AUSDRUCK DESSEN, WAS ICH FÜHLE ...«<br />

ROLAND MÜLLER lebt und arbeitet als Buchautor und<br />

Content Writer im Raum Zürich. Zu seinen beruflichen<br />

Stationen gehören bekannte Agenturen wie Eclat, milani<br />

design & consulting und Feurer Network, mit denen er<br />

als Freelancer Kampagnen für Brands aus unterschiedlichen<br />

Bereichen realisiert hat. Er ist Co-Autor des internationalen<br />

Design-Bestsellers »Los Logos«.<br />

GREGORY C. ZÄCH wurde in New York geboren. Er<br />

studierte Internationale Beziehungen an der Universität<br />

St. Gallen sowie Anglistik und Publizistik in Zürich und<br />

Cambridge. Er sammelte seine Erfahrungen als freier<br />

Journalist für Radio und Zeitungen und war Mitbegründer<br />

eines Trend- und eines Wirtschaftsmagazins. Er ist<br />

Inhaber der <strong>Midas</strong> Verlag AG und lebt in Zürich und Berlin.<br />

Roland Müller / Gregory Zäch (Hrsg.)<br />

SWISS BRANDS II<br />

Marken + Macher<br />

160 Seiten, Hardcover, Fadenheftung, Prägecover<br />

18 x 24 cm, € 25.– (D) | € 25.90 (A) | sFr. 33.–<br />

ISBN: 978-3-03876-210-2 | WG 585 | 15. März <strong>2022</strong>


Ein »Muss« für<br />

alle Filmfans<br />

In diesem Buch vertreten:<br />

Jean Cocteau, Stanley Kubrick, Ingmar<br />

Bergman, David Lynch, Rainer Werner Fassbinder,<br />

Alfred Hitchcock, Sofia Coppola,<br />

Martin Scorsese, Isabel Sandoval, John Ford,<br />

Chantal Akerman, Jean-Luc Godard, Mia<br />

Hansen-Løve, Steven Spielberg, John<br />

Carpenter, James Cameron u.v.a<br />

Dieses Buch feiert die Multitalente des Films. Diese Personen haben<br />

wichtige Filme geschaffen, Geschichten erzählt, Bilder komponiert –<br />

und doch bleiben ihre Methoden, ihre Stilmittel und ihre Arbeitsweisen<br />

einzigartig, denn die Vielseitigkeit des Mediums Film führt dazu, dass<br />

sich selten zwei Filmemacher über seine Bestimmung einig sind.<br />

D<br />

D<br />

D<br />

50 Filmemacher erklären, was einen<br />

Film wirklich einzigartig macht.<br />

Eine Feier der Filmkunst und der<br />

Faszination für das Medium Film<br />

Die Fortsetzung der weltweit<br />

erfolgreichen »BIG SHOTS!« Serie<br />

HENRY CARROLL ist Fotograf, Autor und Vortragsredner<br />

zum Thema Film und Fotografie. Er ist Mitbegründer von<br />

frui.co.uk, einem der größten Anbieter von Fotoseminaren<br />

und Fotoreisen in Großbritannien und Autor der<br />

weltweit erfolgreichen »BIG SHOTS!« Fotobücher.<br />

Henry Carroll<br />

FILMEMACHER ÜBER FILM<br />

Wie sie gestalten, arbeiten und kommunizieren<br />

128 Seiten, Paperback, Reliefcover<br />

14,5 x 20 cm, € 22.90 (D) | € 23.50 (A), sFr. 33.–<br />

ISBN: 978-3-03876-217-1 | WG 585 | 15. April <strong>2022</strong><br />

22 | 23


12. Aufl.<br />

5. Aufl.<br />

Henry Carroll<br />

BIG SHOTS! People<br />

Die Geheimnisse der Portraitfotografie<br />

128 Seiten, Broschur, € 22.90<br />

ISBN: 978-3-03876-109-9 | lieferbar<br />

Henry Carroll<br />

BIG SHOTS!<br />

Die Geheimnisse der weltbesten Fotografen<br />

128 Seiten, Broschur, € 22.90<br />

ISBN: 978-3-03876-107-5 | lieferbar


4. Aufl.<br />

3. Aufl.<br />

Henry Carroll<br />

BIG SHOTS! Places<br />

Die Geheimnisse der Location-Fotografie<br />

128 Seiten, Broschur, € 22.90<br />

ISBN: 978-3-03876-106-8 | lieferbar<br />

Henry Carroll<br />

BIG SHOTS!<br />

Fotografen über Fotografie<br />

128 Seiten, Broschur, € 22.90<br />

ISBN: 978-3-03876-141-9 | lieferbar


Dieses Buch bietet faszinierende Einblicke in die Arbeitsweise des<br />

legendären Fotografen David Yarrow und seine unglaublichen Aufnahmen.<br />

In 20 übersichtlichen Lektionen lesen Sie alles über Beleuchtung,<br />

Komposition und Fokus, über die Arbeit mit wilden Tieren, das Einfangen<br />

von Emotionen bis hin zur Entstehung seiner weltweit bekannten<br />

Nahaufnahmen. Yarrow überschreitet immer wieder Grenzen und stellt<br />

seine Fotografie vor neue Herausforderungen.<br />

David Yarrows stimmungsvollen und eindringlichen Tierfotografien<br />

sind unverwechselbar und haben ihm eine ständig wachsende Fangemeinde<br />

unter Kunstsammlern eingebracht. Seine großformatigen<br />

Schwarzweißbilder werden in führenden Galerien und Museen in<br />

Europa und Nordamerika ausgestellt.<br />

BEREITS ERSCHIENEN<br />

DAVID YARROW wurde 1966 in Glasgow, Schottland,<br />

geboren. Er begann schon früh mit der Fotografie und<br />

arbeitete als 20-Jähriger als Fotograf für die London<br />

Times auf dem Spielfeld beim Finale der Fußballweltmeisterschaft<br />

in Mexiko-Stadt. Viele Jahre später<br />

eta blierte sich Yarrow als Kunstfotograf, indem er die<br />

Natur aus neuen Perspektiven dokumentierte. Er gilt<br />

heute als einer der meistverkauften Kunstfotografen<br />

der Welt, und seine Werke in limitierter Auflage erzielen<br />

bei Sothebys und anderen Auktionshäusern regelmäßig<br />

hohe Preise.<br />

Mehr Infos unter: davidyarrow.photography<br />

Paket<br />

6/5<br />

David Yarrow<br />

Wie ich Fotos mache<br />

Masters of Photography<br />

Albert Watson<br />

Wie ich Menschen sehe<br />

128 S., Pb., € 22,80<br />

ISBN 978-3-03876-187-7<br />

Joel Meyerowitz<br />

Die Lizenz zu sehen<br />

128 S., Pb., € 22,80<br />

ISBN 978-3-03876-175-4<br />

128 Seiten, Klappenbroschur, Fadenheftung<br />

14,5 x 20 cm, € 22.80 (D) | € 23.50 (A) | sFr. 33.–<br />

ISBN: 978-3-03876-214-0 | WG 587 | ET: 15. Feb. <strong>2022</strong>


»Seien Sie mutig und lassen Sie sich<br />

auf das Unerwartete ein.«<br />

David Yarrow<br />

26 | 27


GONCOURT PRIZE–WINNING AUTHOR<br />

WHEN THE RARE OCCASION presents itself to slip inside the confines of an<br />

artist’s workspace, I am tempted to breathe in every corner and memorize every<br />

book, wall hanging, and tidy magazine stack, to try to lock in the sensation, as<br />

though it may leave some kind of indelible mark. It happens to me before I could<br />

even articulate what I was feeling, the day I go to meet award-winning author<br />

Leïla Slimani in her home office. Wearing a Keith Haring T-shirt, flared jeans,<br />

and minty green sneakers, she ushers me in swiftly, motioning for me to take the<br />

plush sofa, not the desk chair. Her mess of curls is tight and golden at their ends,<br />

and she smiles warmly, her back against the long desk strewn with handwritten<br />

notes and magazines. Facedown next to her computer is a copy of Joseph Anton:<br />

A Memoir by Salman Rushdie. “Research,” she says. To my left, a framed portrait<br />

of Slimani from 2016 when she received the Goncourt Prize, France’s highest<br />

literary honor, for her wrenching second novel, The Perfect Nanny (Chanson Douce);<br />

a smattering of family photos, her son’s crayon drawings, magazine clippings, and<br />

letters from her publisher. To my right, a wall of books spanning generations of<br />

luminaries like Oscar Wilde, Simone de Beauvoir, Sophie Calle, and Simone Veil,<br />

her personal heroine.<br />

This is her world, her creative space, where Louise, Myriam, Adèle, and<br />

countless other characters, complex and often troubled, come to life. It’s in<br />

this meditative cocoon where she encloses herself from the time her kids go<br />

to school until they come home at four thirty p.m. and where she returns after<br />

the bon apps, the baths, the good nights, and the mealtimes with her husband,<br />

until midnight on most days. In one room, she’s birthed stories that have<br />

reached millions.<br />

T HE STORYTELLERS 181<br />

Der neue Esprit<br />

von Paris – die<br />

Stadt der Frauen<br />

2. Aufl.<br />

Mit diesem wunderbaren Buch stellt Paris-Kennerin Lindsey Tramuta<br />

die Stadt an der Seine und ihre Bewohnerinnen so vor, wie sie wirklich<br />

sind, in ihrer gesamten Komplexität und Diversität.<br />

D<br />

D<br />

50 Porträts von spannenden Frauen,<br />

die Paris ein neues Gesicht verleihen<br />

Wertvolles Insiderwissen und<br />

Geheimtipps abseits der Touristenpfade<br />

»Das neue Paris – die Stadt der Frauen« stellt 50 Frauen in spannenden<br />

Porträts vor und ist gleichzeitig eine Liebeserklärung an die schönsten<br />

unentdeckten Orten dieser lebendigen Metropole. Tramuta zeigt uns<br />

ihre Lieblingsziele, von Frauen geführte Geschäfte und Unternehmen<br />

in dieser immer wieder bezaubernden Stadt. Dazu beliebte kulturelle<br />

Einrichtungen, Geschäfte, Parks, Veranstaltungsorte, Räume der Ruhe,<br />

Bistros, Cocktailbars und vieles mehr.<br />

D<br />

Drei Trend-Themen in einem Buch:<br />

Lebensfreude, Feminismus und Paris<br />

LINDSEY TRAMUTA ist Autorin von »The New Paris«<br />

und preisgekrönte Bloggerin. Sie stammt aus den USA<br />

und lebt seit mehr als zehn Jahren in Paris. Tramuta<br />

schreibt für die New York Times, Afar Magazine, Condé<br />

Nast Traveller und Bon Appétit, dort vor allem über Paris<br />

und die Kultur Frankreichs.<br />

Lindsey Tramuta<br />

LA PARISIENNE<br />

Upending our beliefs about female identity and desire<br />

LEÏLA SLIMANI<br />

Das neue Paris - die Stadt der Frauen<br />

320 Seiten, Hardcover, Fadenheftung, Prägung<br />

17 x 24 cm, € 28.00 (D) | € 29.00 (A), sFr. 37.–<br />

ISBN: 978-3-03876-170-9 | WG 362 | lieferbar


STEVE MCQUEEN<br />

Männer mit Stil<br />

kommen nie<br />

aus der Mode<br />

»Ein faszinierender Spaziergang durch<br />

die Welt der Herrenmode.«<br />

NEUE ZÜRCHER ZEITUNG<br />

4. Aufl.<br />

»Männer mit Stil« untersucht die wichtigsten und berühmtesten Produkte<br />

der Männermode – ihre Herkunft und Historie, die Geschichten<br />

hinter dem Design, der Marke oder dem Unternehmen, das damit anfing<br />

– und nicht zuletzt die Frage, welchen Einfluss das alles darauf hat, wie<br />

Männer sich heute anziehen. Mit seinen zahlreichen exklusiven Bildern<br />

der berühmten Männer, die diesen Kleidungsstücken zum Durchbruch<br />

verhalfen, ist Männer mit Stil bereits heute ein Klassiker der Mode-<br />

Literatur. Jetzt in neuer und edler Ausstattung – ein großartiges<br />

Geschenk für jeden modebewussten Mann.<br />

D<br />

D<br />

D<br />

D<br />

Ein echter Longseller unter den<br />

Modebüchern für Männer<br />

Jetzt in der aktualisierten und<br />

erweiterten Hardcover-Ausgabe<br />

Die Geschichte der Männermode und<br />

ihrer wichtigsten Protagonisten<br />

Das perfekte Geschenk für<br />

den Mann mit Stil<br />

Josh Sims<br />

MÄNNER MIT STIL<br />

Ikonen der Herrenmode<br />

192 Seiten, Hardcover, Fadenheftung, Prägecover<br />

20 x 28 cm, € 34.90 (D) | € 35.70 (A), sFr. 44.–<br />

ISBN: 978-3-03876-140-2 | WG 585<br />

Erscheint am 25. Januar <strong>2022</strong>


Schnappen Sie sich<br />

Schere und Klebestift!<br />

2. Aufl.<br />

2. Aufl.<br />

Wer Spaß an Collagen hat und diese leicht umsetzen möchte, wird dieses<br />

Buch lieben. Die renommierte Collagekünstlerin Maria Rivans hat<br />

Hunderte von wunderschönen, stimmungsvollen bis hin zu skurrilen<br />

Bildern gesammelt, um sie hier auszuschneiden und mit anderen zu<br />

kombinieren. Bei über 1.500 Objekten sind die Möglichkeiten grenzenlos:<br />

Blumen, Vögel, Katzen und Schmetterlinge lassen sich mit Gebäuden,<br />

Augen, Schnurrbärten und vielen anderen Motiven arrangieren,<br />

um außergewöhnlich originelle Kunstwerke zu schaffen! Aufgeteilt<br />

in Kategorien wie Menschen, Kunst & Kultur, Zuhause, bei der Arbeit,<br />

Natur, Welt, Grafiken und Alphabete für alle ist etwas dabei.<br />

D<br />

D<br />

D<br />

D<br />

Eine kreative Aktivität für jedes<br />

Alter – mit über 1500 Vorlagen<br />

Tipps und Tricks zu Collage-Techniken,<br />

Kompositionen und Beispielen<br />

Perfekt als Geschenk für alle, die<br />

kreative Unterhaltung suchen<br />

Ein Buch mit Suchtpotential!<br />

WEITERE KREATIVBÜCHER:<br />

ISBN: 978-3-03876-102-0, € 24.90<br />

ISBN: 978-3-907100-56-1, € 24.90<br />

Maria Rivans<br />

Das große Buch<br />

der Collagen<br />

Ausschneiden und Collagieren<br />

Paket<br />

6/5<br />

208 Seiten, Paperback, Fadenheftung<br />

23,5 x 31 cm, € 20.00 (D), € 20.90 (A), sFr. 25.–<br />

ISBN: 978-3-03876-198-3 | WG 411 | ET: 15. Januar <strong>2022</strong>


Malen ist lernbar!<br />

»Wir müssen mit dem Mythos aufräumen, dass man mit einem magischen<br />

Talent zum Maler geboren sein muss. Das ist nicht wahr. Malen<br />

ist erlernbar wie alles andere, es braucht Übung und es macht Spaß.<br />

Um wirklich Freude am Malen zu haben, müssen Sie aber akzeptieren,<br />

dass nicht jedes Bild ein Meisterwerk werden wird, und das ist völlig<br />

okay.« Selwyn Leamy « räumt auf mit den altmodischen Vorstellungen<br />

von Malerei und zeigt, welche unendlichen Chancen Öl-, Acryl- und<br />

Auqarellfarben auch für Noch-Nicht-Künstler bieten. Er bietet klare,<br />

praktische Hinweise mit übersichtlichen Diagrammen und Anleitungen,<br />

die Lust auf Malen machen. Unterstützt wird er durch inspirierende<br />

Werke von den wirklich großen Meistern.<br />

D<br />

D<br />

D<br />

Ein bestechendes Konzept, das sich an<br />

den großen Meistern orientiert<br />

Anleitungen und Beispiele für Malen<br />

mit Öl, Acryl und Aquarell<br />

Mit Werken von Paul Cézanne, Edgar<br />

Degas, Lucian Freud, Edward Hopper,<br />

David Hockney, Lisa Breslow u.v.a.<br />

BISHER ERSCHIENEN:<br />

Selwyn Leamy<br />

Masterclass Malen<br />

ISBN: 978-3-03876-174-7, € 18.50<br />

ISBN: 978-3-03876-143-3, € 18.50<br />

Wie die großen Meister<br />

176 Seiten, Flexicover, Fadenheftung<br />

18 x 24 cm, € 18.50 (D), € 19.50 (A), sFr. 25.–<br />

ISBN: 978-3-03876-189-1 | WG 583 | lieferbar<br />

30 | 31


AUSLIEFERUNGEN<br />

VERLAGSVERTRETER<br />

Deutschland<br />

Deutschland<br />

Schweiz<br />

Österreich<br />

Prolit Verlagsauslieferung<br />

Siemensstraße 16<br />

D 35463 Fernwald<br />

Tel +49 (0) 641 943 93 31<br />

Fax +49 (0) 641 943 93 39<br />

www.prolit.de<br />

Kundenbetreuung: Jens Vogt<br />

j.vogt@prolit.de<br />

Österreich<br />

Mohr Morawa Buchvertrieb<br />

Sulzengasse 2<br />

A 1230 Wien<br />

Tel +43 1 680 14 0<br />

Fax +43 1 688 71 30<br />

Kundenbetreuung: Petra Prinz<br />

bestellung@mohrmorawa.at<br />

www.mohrmorawa.at<br />

Schweiz<br />

Schweizer Buchzentrum<br />

Industriestrasse Ost 10<br />

CH 4614 Hägendorf<br />

Tel +41 (0) 62 209 26 26<br />

Fax +41 (0) 62 209 26 27<br />

kundendienst@buchzentrum.ch<br />

www.buchzentrum.ch<br />

Kundenbetreuung:<br />

Brigitte Niederberger<br />

Bayern<br />

Barbara-Sophia Voglmaier<br />

c/o Büro Heindl / Wislsperger<br />

Leonrodstraße 19<br />

D - 80634 München<br />

Tel +49 (0) 89-76729-289<br />

Fax +49 (0) 89-76729-394<br />

Mail: voglmaier@sinolog.de<br />

Vertreter Baden-Württemberg<br />

Michael Jacob<br />

Lettenacker 7<br />

72160 Horb<br />

Tel. +49 (0) 7482 91156<br />

Fax +49 (0) 7482 91157<br />

verlagsvertretung@michael-jacob.com<br />

Nordrhein-Westfalen, Hessen,<br />

Rheinland-Pfalz, Saarland<br />

Michael Schikowski<br />

Eckernförder Str. 16, D 51065 Köln<br />

Tel +49 (0) 221 6 087 038<br />

Fax +49 (0) 221 92 428 232<br />

schikowski@immerschoensachlich.de<br />

Schweiz<br />

Ravasio GmbH<br />

Giovanni Ravasio<br />

Heliosstrasse 18<br />

CH 8032 Zürich<br />

Tel +41 (0) 44 260 61 31<br />

Fax +41 (0) 44 260 61 32<br />

Mail: g.ravasio@bluewin.ch<br />

Berlin, Brandenburg<br />

Mecklenburg-Vorpommern,<br />

Sachsen, Thüringen<br />

Peter Jastrow, Frank Jastrow, Jan Reuter<br />

Cotheniusstr. 4, D 10407 Berlin<br />

Tel +49 (0) 30 447 32 180<br />

Fax +49 (0) 30 447 32 181<br />

service@buchart.org<br />

Bremen, Niedersachsen,<br />

Schleswig-Holstein, Hamburg<br />

Peter Jastrow, Frank Jastrow<br />

service@buchart.org<br />

Gebiet Ost<br />

Thomas Lasnik<br />

Ramperstorffergasse 62/5<br />

A 1050 Wien<br />

Tel +43 (0) 664 221 72 92<br />

Fax +43 (0) 1 2533 033 4270<br />

Mail: thomas.lasnik@mohrmorawa.at<br />

Gebiet West<br />

Thomas Rittig<br />

Stefan-Zweig-Straße 6<br />

A 4600 Wels<br />

Fax +43 7242 29084<br />

Mob +43 (0) 664 391 2832<br />

Mail: thomas.rittig@mohrmorawa.at<br />

Betreuung Fachhandel<br />

Thomas Schimatowitsch<br />

Tel +43 (01) 680 14 – 261<br />

Mail: thomas.schimatowitsch@<br />

mohrmorawa.at<br />

<strong>Midas</strong> Verlag AG<br />

Dunantstrasse 3<br />

CH 8044 Zürich<br />

<strong>Midas</strong> Büro Berlin<br />

Mommsenstr. 43<br />

10629 Berlin<br />

Tel +41 (0) 44 242 61 02<br />

Fax +41 (0) 44 242 61 05<br />

Mail: kontakt@midas.ch<br />

www.midas.ch<br />

Verlagsleitung<br />

Gregory C. Zäch<br />

Vertriebsleitung / Key Accounts<br />

Marcel Ramirez, Ellingerweg 74<br />

D 81673 München<br />

Tel +49 (0) 172 212 579 2<br />

Fax +49 (0) 89 600 35 457<br />

Mail: marcelramirez@gmx.de<br />

Bitte beachten Sie auch unsere<br />

beiden separaten Vorschauen:<br />

<strong>Midas</strong> Sachbuch<br />

<strong>Midas</strong> Kinderbuch<br />

<strong>Midas</strong> ist Premiumverlag<br />

bei VLB-TIX<br />

www.midas.ch<br />

www.midascollection.com<br />

Social Media: follow »midasverlag«

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!