20.12.2021 Aufrufe

TRENDYone | Das Magazin – Augsburg – Januar 2022

Werterhalt trotz Inflation | Kanuslalom-WM 2022 | Pro & Contra: Meinungen zur Cannabis-Legalisierung

Werterhalt trotz Inflation | Kanuslalom-WM 2022 | Pro & Contra: Meinungen zur Cannabis-Legalisierung

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

KOSTENLOS | Januar 2022

Region Augsburg & Nordschwaben

Ustersbacher Bräustüble

öffnet mit neuer Wirtin Seite 7

+++WEITERE THEMEN+++

Werterhalt trotz

Inflation

Seite M2

Pro & Contra:

Meinungen zur

Cannabis-Legalisierung

Seite M16

Automobil: Diese Modelle

erscheinen 2022

Seite M 28


JEDERZEIT

KÜNDBAR!

*

FLEX

OPTION

PARTNACHWEG 1 · AUGSBURG/LECHHAUSEN

www.trendyone-fitness.de

Die Buchung der Flex-Option verkürzt die Mindestlaufzeit

auf jeweils 4 Wochen, wodurch jederzeit 4-wöchentlich

zum Vertragende gekündigt werden kann. Die Flex-Option

kann für einen Aufpreis von 2,50 Euro zum Classic- oder

Premiumtarif gebucht werden.


Happy New Year!

TOP THEMEN IN DIESER AUSGABE

Eine Auswahl an Themen in dieser Ausgabe. Seitenzahlen, welche mit „M“ beginnen,

beziehen sich auf den „Mittelteil“ unserer aktuellen Ausgabe.

8

Worldwide Brecht 2022

M2

TRENDYone spendet an lokale Einrichtung

10

M8

Geprüftes

IVW Mitglied

Gesamt-

Druckauflage:

42.373 Exemplare

(IVW 3. Quartal

2016)

IMPRESSUM

Titelfoto:

Max Riedel

Verlag:

Ad can do GmbH & Co. KG

Zirbelstraße 51 a

86154 Augsburg

Herausgeber & Geschäftsführer:

Jürgen Windisch

4

Umsetzung:

4creations.de | Christian Strohmayr

4

Druck:

pva Druck und Medien-

Dienstleistungen GmbH

Klaus-von-Klitzing-Straße

76829 Landau in der Pfalz

Werterhalt trotz Inflation Foodtrends in 2022

M16

M28

Bankverbindung:

Stadtsparkasse Augsburg

IBAN: DE34720500000000094441

BIC: AUGSDE77XXX

Die namentlich gekennzeichneten Beiträge stellen die

Meinung des Verfassers, nicht eine Stellungnahme von

TRENDYone dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte

und Fotos wird keine Haftung übernommen.

Honorierte Beiträge und Fotos gehen in den Besitz von

TRENDYone über. Höhere Gewalt entbindet Ad can do

GmbH & Co. KG von der Lieferungspflicht.

Pro/Contra Debatte: Legalisierung von

Cannabis

46

Neuer Anstrich für den Perlachturm

Automobil-Neuerscheinungen 2022

49

Zentrales Leuchtturmprojekt

Bild- und Textquellen:

Christian Kolbert, Anna Scheffler, Melina Frey, Jan Wiedmer, Philipp

Kositzki, Vera Mergle, Andreas Elstner, Alexander Heinle, Bettina

Jakob, Ann-Christin Joder, Max Riedel, Dieter Schuster, Christian

Strohmayr, Jürgen Windisch, Marcus Mayer, Stefanie Steinbach,

Magda Wietrzykowska, Jakob Heberle, Jörg Spielberg, Thomas

Melcher, Antonio Fruttidoro, Jana Dahnke, ,istockphoto, Thinkstock,

Adobe Stock

KONTAKT

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0

Fax: (0821) 45 54 54 - 11

E-Mail: info@trendyone.de

Anzeigenbuchung: anzeigen@trendyone.de

Redaktion: redaktion@trendyone.de

Grafik: grafik@trendyone.de

Distribution: logistik@trendyone.de

Social Media: socialmedia@trendyone.de

Bewerbungen: karriere@trendyone.de


4 Lokales

++++++++++++++++++ Shortnews ++++++++++++++++++

Bildquelle: Eva Weber, CSU

„She´s next“

Eva Weber startet Mentoring-

Programm für junge Frauen

Mit „She´s next“ startet ein exklusives Mentoring-Programm

für Schülerinnen zwischen 15 und 17 Jahren. 20 von ihnen

haben schon bald die Möglichkeit, sich an vier Terminen zwischen

März und Juni 2022 mit der Oberbürgermeisterin Eva

Weber und weiteren berufserfahrenen Frauen auszutauschen.

Das Ziel des Programms ist es, mit den Teilnehmerinnen

über berufliche Pläne und Lebensperspektiven zu sprechen

und sie zu ermutigen, groß zu denken. „Mit meinem

Herzensprojekt „She´s next“ möchte ich junge Frauen stärken

und sie bestärken, sich gesellschaftlich zu engagieren

und mutig berufliche Wege zu gehen“, so Oberbürgermeisterin

Eva Weber. Die Anmeldung für das Mentoring-Programm

ist noch bis zum 10. Januar 2022 möglich.

Klimafreundliche Wärme

für Oberhausen

2,5 Kilometer für umgerechnet

bis zu 8.000 Haushalte

Der Ausbau der Fernwärme durch die Stadtwerke Augsburg

schreitet immer weiter voran. Mittlerweile haben die Bauarbeiten

vom Pfannenstiel kommend die Wertach erreicht,

um in Oberhausen Neubaugebiete an die Fernwärme anschließen

zu können. Mit dieser sogenannten „Nordspange“

können künftig umgerechnet bis zu 8.000 Wohnungen

klimafreundlich heizen und auch die Warmwasserbereitung

ist gesichert. In den Ausbau der Fernwärme investiert die

swa in den kommenden fünf Jahren rund 68 Millionen Euro.

Ein großer Pluspunkt ist, dass die Fernwärme der swa zu 55

Prozent regenerativ ist.

Bildquelle: swa / Thomas Hosemann

Auf ein gutes

neues Jahr 2022!

Wir wünschen Ihnen

Glück und Gesundheit.

Energie für heute

und morgen

erdgas-schwaben.de

2G+ kein Grund für Müßiggang

Eddis Fitness testet kostenlos vor Ort

2G+hat nun schon in viele Bereiche unseres Alltags Einzug

gehalten. Gerade wenn es um Sport geht, muss ein vorheriger

Schnelltest in die Zeitplanung mit einkalkuliert werden.

Das ist natürlich Futter für unseren inneren Schweinehund:

Also lieber doch die Abende und Wochenenden zu Hause auf

der Couch verbringen? Auf keinen Fall! Egal ob für den Kinobesuch

oder für das Fitness Studio Corona-Schnelltest-

Stationen findet Ihr zahlreiche in unserer Region. So zum

Beispiel bei Eddi’s Fitness in der Holzbachstraße 3 in 86152

Augsburg. Einfach ohne Termin vorbeikommen und einem

aktiven Winter steht somit nichts mehr im Wege!

-Advertorial-


++++++++++++++++++ Shortnews ++++++++++++++++++

Lokales 5

Bildquelle: Screenshot Apple

swa BiBo-App ausgezeichnet

Mobilitätspreis der Metroplregion München

Unter den insgesamt über dreißig eingereichten Projekten

wird die BiBo-App, kurz für Be-in/Be-out mit dem Mobilitätspreis

2021 der Metropolregion München ausgezeichnet.

Themenschwerpunkt war der laufende Transformationsprozess

im Bereich Mobilität. Die App hebt sich damit von der

Norm ab und wird als Vorbildprojekt für zukunftsorientierte

Mobilität bezeichnet. Diese soll den Fahrgästen eine monatliche

Bestpreis-Garantie bieten, egal wie oft jemand Busse

oder Straßenbahnen in einem Monat nutzt. Aktuell sind es

um die 1.000 Fahrten pro Woche, die mit der swa BiBo-App

registriert werden.

Zukunftspreisverleihung wird

verschoben

Siegerprojekte werden im

Frühjahr bekannt gegeben

Die für den 1. Dezember geplante feierliche Verleihung der

Augsburger Zukunftspreise 2021 im Goldenen Saal des Rathauses

musste wegen der derzeitigen Corona-Situation verschoben

werden. Neuer Termin ist der 16. Mai 2022. Erst

dann erfolgt auch die Bekanntgabe der Siegerprojekte. Beworben

haben sich für den Zukunftspreis 2021 insgesamt

36 Projekte. Die für den Augsburger Zukunftspreis würdigen

Projekte, engagieren sich alle für die nachhaltige Entwicklung

Augsburgs. Die insgesamt sechs Preise sind mit je

1.000 Euro dotiert.

www.vrbank-hg.de

2022

Bildquelle: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Für den guten Zweck

PMIY-Klaviere wurden erfolgreich versteigert

Kunstvoll gestaltet von Schülergruppen und Künstlern aus

der Region, verwandeln sich die gebrauchten und teils aus

der Bevölkerung gespendeten Klaviere, jedes Jahr in einzigartige

Kunstobjekte. Die Klaviere wurden im Oktober für den

guten Zweck, zugunsten des Fördervereins Kinderchancen

Augsburg, versteigert. Dabei konnten nun Spendengelder

in Höhe von insgesamt 2.430 Euro gesammelt werden. Die

Augsburger Oberbürgermeisterin Eva Weber überreichte ein

symbolisches Vorweihnachtsgeschenk an den Vorsitzenden

des Fördervereins von Kinderchancen Augsburg, Fritz Stütz.

Miteinander - Füreinander

Eine starke Bank für eine starke Region.

Herzlichen Dank für

das gute, vertrauensvolle

Miteinander.

Wir wünschen für das

neue Jahr Gesundheit,

Glück und Erfolg!

VR-Bank

Handels- und Gewerbebank


6 Lokales

++++++++++++++++++ Shortnews ++++++++++++++++++

Bildquelle: Jens-Holger Ziegler/ Stadt Augsburg

Augsburg unterschreibt Vertrag

Glasfaserausbau für die

ländlichen Stadtrandlagen

Der Augsburger Stadtrat hatte den Glasfaserausbau für das

Stadtgebiet nördlich der Bundesautobahn A8 im Rahmen

des Breitbandförderprogramms des Bundes mit Kofinanzierung

des Freistaats Bayern beschlossen. Der Stadtrat hatte

über ein nationales Ausschreibungsverfahren die Deutsche

Glasfaser Wholesale GmbH als Partnerin für dieses Gebiet

ermittelt. Nachdem nun auch der Bund zugestimmt hatte,

wurde jetzt der Kooperationsvertrag unterzeichnet. Die

Stadt Augsburg wird dadurch voraussichtlich bis September

2023 rund 80 Haushalte und zwölf Unternehmen mit Glasfaser

mit Bandbreiten von einem Gbit pro Sekunde symmetrisch

oder mehr versorgen.

Pre-Seed-Runde für Hopper

Augsburger Tech-Start-Up schließt

Finanzierungsrunde ab

Die Hopper Mobility GmbH entwickelt seit ihrer Gründung im

Jahr 2019 ein innovatives Fahrzeug für die Mobilität in der

Stadt einen Hybrid aus Auto und E-Bike. Die Zielgruppe

wendet sich vor allem an innenstädtische Pendler oder als

Sharing-Angebot für Unternehmen und Kommunen. Nun beteiligte

sich eine Gruppe von Investoren und Business-Angels

mit einer hohen sechsstelligen Summe. Mit diesem Geld

soll die erste Finanzierungsrunde der Prototypenentwicklung

abgeschlossen werden, zudem wird das Team ebenso

erweitert. Für 2023 plant das Start-Up eine zweite Finanzierungsrunde,

um in Serienproduktion gehen zu können.

Bildquelle: Martin Halama / Hopper Mobility GbR

Dein erstes Mal -

Wir machen das klar!

Augsburgs beliebteste Radioaktion ist zurück

Ihr alle habt Wünsche und Sehnsüchte auf Eurer persönlichen

Lebensliste, die Ihr unbedingt erfüllt haben wollt. Zum

Beispiel sich das erste Mal im eigenen Körper wohlfühlen,

was total Verrücktes machen oder die größte Angst überwinden.

Sandra und Nick aus der Radio Fantasy Morgenshow

machen das klar. Sandra: Mein Lieblingszitat von Charlie

Chaplin: „Ein Tag ohne ein Lächeln, ist ein verlorener Tag!“

Und gerade in Zeiten wie dieser ist es besonders wichtig,

Menschen wieder glücklich zu machen und ihnen ein Lächeln

ins Gesicht zu zaubern. Nick: „Es sind oft die kleinen Dinge,

die uns ein Leben lang in Erinnerung bleiben. Ob klein oder

groß - ich freu mich, die Wünsche unserer Hörer klarzumachen,

die nicht unterschiedlicher sein könnten.“ Dein 1.Mal -

Wir machen das klar. Jetzt anmelden, auf www.fantasy.de.

-Advertorial-


Lokales 7

Ustersbacher Bräustüble unter neuer Führung

Mix aus Tradition und Moderne

Nach einigen Monaten der Schließung wurde das Bräustüble in

Ustersbach im Dezember wieder geöffnet. Pächterin Carina Sohr hat

viele neue Ideen für das Traditionslokal.

-Advertorial-

„Ich freue mich, dass die Planung

am Schreibtisch endlich vorbei ist“,

sagt Carina Sohr. Die 26-Jährige ist

die neue Pächterin des Bräustübles

in Ustersbach. Bereits im Juli hatte

sie sich für den Posten der Pächterin

beworben und sich dann sehr über

die Zusage gefreut. Das Bräustüble

kannte sie bereits als Gast: „Ich fand

das Lokal immer schon sehr schön,

auch, weil es so gemütlich und trotzdem

modern eingerichtet ist.“

RESERVIERUNG UNTER...

Seit Oktober 2021

ist sie nun offizielle

Pächterin des Ustersbacher

Bräustübles.

Mit ihr fangen

auch die Mitarbeitenden

in der Küche

und im Service neu

an. „Ich freue mich,

dass ich in diesen

Zeiten ein so wundervolles Team gefunden

habe.“ sagt Sohr. Die Corona-

Pandemie hatte die Planungen der

vergangenen Wochen schwieriger

gemacht und so musste viel improvisiert

werden. Doch sie ärgere sich

nicht über die Komplikationen: „Man

muss sich über das freuen, was möglich

ist.“

Im Bräustüble selbst soll vieles beibehalten

werden, dennoch stehen

auch einige Veränderungen an. Die

Inneneinrichtung ist bis auf Geschirr

und Dekoration gleichgeblieben. „Daran

wollte ich gar nichts verändern.

Ich mag die Mischung aus modern

und gemütlich und das viele Holz“, so

die Pächterin.

Der Mix aus Tradition und Moderne

wird auch in der Küche umgesetzt:

„An sich steht das Bräustüble, auch

durch die Anbindung an die Ustersbacher

Brauerei, für Tradition. Diesen

Fokus wollen wir beibehalten,

zusätzlich aber moderne Elemente

einbinden.“ So werden immer wieder

international inspirierte Gerichte angeboten.

Die beliebten, bayerisch-schwäbischen

Klassiker gibt es natürlich das

ganze Jahr über. „Wir wollen zeigen,

wie facettenreich man mit heimischen

Zutaten kochen kann.“ Carina

Sohr ist sehr gespannt, wie das neue

Konzept von den Restaurantgästen

angenommen wird: „Die Idee ist, dass

man alle typisch bayerischen Gerichte

bestellen kann, ab und zu aber auch

etwas komplett Neues ausprobieren

kann“.

Dem Zeitgeist entsprechend wird

außerdem auf Digitalisierung gesetzt.

„Wir haben ein digitales Self-order-

System installiert, mit dem der Gast,

wenn die Bedienung gerade unterwegs

ist, sein Bier selbst nachbestellen

kann“, erklärt Sohr.

Sie freue sich sehr über die bereits

gewonnenen Stammgäste und alle,

die es noch werden. „Es ist schön,

Brauereichefin Stephanie Schmid

und die neue Pächterin Carina Sohr

freuen sich auf die Zusammenarbeit.

endlich wieder die Gastgeberrolle anzunehmen.

Ich bin schon gespannt,

was die Besucher über unser Essen

und den neuen Schwung sagen“, sagt

Sohr und lacht.

Öffnungszeiten:

Donnerstag bis Montag von

11:30 Uhr 22:00 Uhr.

PERSONAL GESUCHT!

Koch, Küchenhilfe und Servicekraft

(m / w / d)

Kontakt:

Carina Sohr | 08236-773

servus@ustersbacher-braeustueble.com

Bräustüble Ustersbach

Hauptstraße 40 | 86514 Ustersbach

www.ustersbacher-braeustueble.com

GEWINNSPIEL

Wir verlosen 3 x 50 Euro Verzehr Gutscheine

für das Ustersbacher Bräustüble.

Einfach eine E-Mail bis zum 23.01.22 an

gewinnspiel@trendyone.de, mit dem

Betreff „Bräustüble“, schicken und

automatisch am Gewinnspiel teilnehmen.


8 Lokales

Bildquelle: Stadt Augsburg

#Worldwide Brecht 2022

Brechtfestival Augsburg live und im Netz

Mitte bis Ende Februar feiert das beliebte Augsburger Brechtfestival

die schonungslose Poesie seines Namensgebers mit Künstlerinnen

und Künstlern aus Europa, Afrika, Asien und Nordamerika. Unter

dem Motto „Worldwide Brecht“ haben die beiden Festivalleiter Tom Kühnel

und Jürgen Kuttner

ein genreübergreifendes

Programm

entworfen. Mit

Schauspiel, Musik,

Literatur und

Bildender Kunst

setzen sie Brecht

in Beziehung zur

Welt und die Welt

in Beziehung zu

Brecht.

Zu Ehren des in

Augsburg gebürtigen

Dichters Bertolt

Brecht wurde

das Brechtfestival

ins Leben gerufen

und seitdem von den Bürgern stets

mit Begeisterung angenommen. Auch

dieses Jahr wird das Event wieder ein

großes Spektakel. Letztes Jahr wurde

das Brechtfestival aufgrund der Pandemie

online veranstaltet war aber

trotzdem ein großer Erfolg. Bereits seit

letztem Jahr laufen die Vorbereitungen

auf Hochtouren für das diesjährige

Festival. Vom 18. bis 27. Februar 2022

wird das Staatliche Textil- und Industriemuseum

zur pulsierenden Festivalzentrale

mit Auditorium, Ausstellung

und Bar. Durch das einzigartige Hybridmodell

werden beide Welten zusammengebracht,

indem das Programm

aus analogen und digitalen Formaten

angepasst wird.

Lokale und internationale Künstler

Auf verschiedenen Bühnen der Stadt

werden Theaterproduktionen aus

Augsburg, Berlin, Minsk und Lomé teilweise

erstmals zu sehen sein. Filmschaffende

aus Beijing, Neu-Delhi,

Tel Aviv, Kirksville und Herat haben

nach dem Hit & Run-Prinzip kurze

Brechtskizzen entwickelt, die beim

Festival Weltpremiere feiern.

Das Literaturprogramm

mit Beiträgen von Corinna

Harfouch und Emine Sevgi

Özdamar zeigt Brecht als

Transmitter zwischen den

Kulturen. Die lebensgroßen

Exponate der Künstlerin Zoe

Beloff im tim zeigen Brecht

im Spiegel der zeitgenössischen

Bildenden Kunst.

„Ich bin sehr froh darüber,

dass wir mit den geplanten

Formaten auf die aktuelle

Situation reagieren können

und trotz Pandemie

ein vielseitiges und genreübergreifendes

Programm

mit spannenden lokalen und

internationalen Künstlerinnen und

Künstlern für das Publikum auf die

Beine stellen konnten. Ich freue mich

schon sehr auf das Erleben der künstlerischen

Beiträge“, erklärt Jürgen K.

Enninger, Referent für Kultur, Sport

und Welterbe der Stadt Augsburg. Der

Ticket-Vorverkauf startet am 14. Januar

2022.

Ein gutes neues Jahr voller Gesundheit, Zuversicht und schöner Momente,

das wünsche ich Ihnen und uns allen!

Mit etwas Glück und Zusammenhalt können wir die Pandemie in 2022 hinter

uns lassen und stattdessen das 50-jährige Bestehen unseres Landkreises

feiern, an dessen Erfolgsgeschichte Sie alle beteiligt sind!

Herzliche Grüße

Ihr

Martin Sailer

Landrat

5

HEIMAT.

JAHRE

1972 I 2022

LANDKREIS

AUGSBURG

HERZ.

ZUKUNFT.


Lokales 9

Bildquelle: Sarah Seidel / Modular Festival

Modular Festival 2022 geht in die nächste Runde!

Jugend- und Popkulturfestival von Augsburg für Augsburg

Nachdem das beliebte Modular Festival 2018 auf

2019 vom Wittelsbacher Park auf das Gaswerkgelände

gewandert ist, musste es 2020

aufgrund der Pandemie komplett abgesagt werden.

2021 gab es dann eine kleine, aber feine Ausgabe, das

„Modular Festle“ im Rahmen des Gaswerk Sommers.

Doch dieses Jahr soll das altbekannte Festival wieder in

seinem alten Glanz strahlen, mit einer neuen Ausgabe.

Vom 3. Bis zum 5. Juni wird auf dem

Areal des alten Gaswerks in Oberhausen

wieder das größte „Non-Profit

Jugend- und Popkulturfestival der

Region“ stattfinden. Aktuell ist noch

nicht bekannt, unter welchen konkreten

Bedingungen das Festival stattfinden

kann, aber das Organisationsteam

hat Konzepte ausgearbeitet, die das

Event im gewohnten Rahmen möglich

machen sollen. Doch eins steht fest:

Das Modular Festival wird wieder für

einige Überraschungen sorgen. Insgesamt

drei Open Air Bühnen und ein

diverses Programm zum Mitmachen

auf dem gesamten Gelände lassen keine

Wünsche bei

den Besuchern

offen. „Wichtig ist

uns erst mal, auch

mitten in dieser

schwierigen Zeit

Perspektiven aufzuzeigen,

an die

wir selbst auch fest glauben“, so SJR-

Vorsitzender Jonas Riegel

Ticketverkauf

Bereits seit Dezember letzten Jahres

läuft der Ticketverkauf auf Hochtouren.

Die Tickets sind zum Preis von 50 Euro

(ermäßigt) und 70 Euro (regulär) zuzüglich

Gebühren erhältlich. Berechtigt für

den Kauf von ermäßigten Tickets sind

Schüler, Studierende, Auszubildende,

FSJler, BFDler und Inhaber der Jugendleitercard

(Juleica). Für Kinder bis einschließlich

12 Jahren ist der Eintritt wie

auch in den vorherigen Jahren kostenfrei.


10 Lokales

TRENDYone spendet an lokale Einrichtung

Sie entscheiden, wohin die Spendensumme geht…

Gemeinsam mit seinen Werbekunden möchte TRENDYone auch in

diesem Jahr wieder ein positives Zeichen setzen. Dabei soll eine Einrichtung

aus der Region unterstützt werden, denn gerade in aktuellen

Zeiten stehen viele vor großen Herausforderungen und haben mit erheblichen

finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen.

DIESE UND WEITERE VEREINE

STEHEN ZUR AUSWAHL:

Tierschutzverein Augsburger

Notfellchen e. V.

Dank des im April 2015 gegründeten

Tierschutzverein Augsburger Notfellchen

e. V. wird für hilfsbedürftige Tiere

in Augsburg und Umgebung ein neues

und vor allem liebevolles Zuhause gesucht.

Die in Not geratenen Vierbeiner

egal ob Kleintiere, Katzen oder Hunde

werden bis zu ihrer Vermittlung gut

versorgt und gepflegt, sodass schon

einer Vielzahl an Tieren wieder neuer

Lebensmut geschenkt werden konnte.

so finden Kinder sowie Jugendliche bei

Lacrima professionelle Unterstützung.

Lacrima hilft bei der Trauerbewältigung

und gibt den Betroffenen Halt und Kraft

für diese schwere Zeit. Das Angebot ist

kostenlos und wird rein über Spenden

finanziert.

So haben wir gegen Ende des vergangenen

Jahres bei unseren Werbekunden

angefragt, ob diese eine

Dankes- oder Neujahrsgrußanzeige

in der Januar-Ausgabe 2022 schalten

möchten. Insgesamt 20 Prozent der

daraus generierten Umsätze möchten

wir nun an einen lokalen Verein spenden.

Wir freuen uns über einen von

TRENDYone aufgerundeten Betrag in

schlussendlicher Höhe von insgesamt

1.000 Euro. Nun ist Ihre Hilfe gefragt: Darüber,

wohin die Spendensumme jetzt

fließen soll, können Sie noch bis zum

10. Januar abstimmen.

SKM Augsburg

Der Verein SKM Augsburg ist ein Fachverband

der Caritas und wurde bereits

im Jahre 1983 auf ehrenamtliche Initiative

hin gegründet. Das Ziel der Einrichtung

ist es, die allgemeine gesellschaftliche

Situation hilfebedürftiger

Menschen zu verbessern.

Lacrima Ulm/Neu-Ulm

Geht es um den Verlust eines Elternteiles

oder um den Tod der Geschwister,

Neben diesen Einrichtungen finden Sie

online unter www.trendyone.de noch

weitere Organisationen, für welche Sie

abstimmen können!

Für die tatkräftige finanzielle Unterstützung

im Zuge dieser Spendenaktion

bedankt sich TRENDYone mit dem

gesamten Team bei seinen Kunden

VON POLL IMMOBILIEN, VR-Bank Handels-

und Gewerbebank eG, Landkreis

Augsburg, Modehaus Jung und erdgas

schwaben.

Auf ein gutes

neues Jahr 2022!

Wir wünschen Ihnen

Glück und Gesundheit.

ZUR UMFRAGE

Energie für heute

und morgen

erdgas-schwaben.de

VR-Bank

Handels- und Gewerbebank


Wirtschaft & Politik M1

STARTUP

DES

MONATS

Was ist ein Startup?

Ein Startup beschreibt

ein kürzlich gegründetes

Unternehmen mit

einer innovativen

Geschäftsidee und hohem

Wachstumspotential.

ZUR HOMEPAGE

Firma

Second flowers

Produkt / Dienstleistung

Nachhaltige Blumendeko für

Hochzeiten und Events

Gründerin

Alexandra Endres

Gegründet

November 2020

Firmensitz

Adelsried

Second flowers

Nachhaltige Blumendeko für Hochzeiten,

Events und Gastronomie

-Advertorial-

Was passiert eigentlich mit der Blumendeko nach Hochzeiten und

Events? Vieles wird verschenkt und von den Gästen vor allem

anstandshalber mitgenommen. Bergeweise landet Blumendeko

aber schlichtweg in der Tonne. Denn die Veranstaltung ist gelaufen, in der

Location steht schon das nächste Event (mit wieder neuer Blumendeko) an

und somit wird sie einfach unnütz.

Dabei ist bei der Planung viel Zeit und

Kreativität in die Deko gesteckt worden

und nicht zuletzt auch eine Menge

Geld. Im Schnitt geben Brautpaare

etwa 1.000 Euro für ihre Blumendeko

aus. Was wäre also, wenn wir sinnvoll

nutzen könnten, was schon da ist, um

regional andere Veranstaltungen mit

dieser bereits vorhandenen Blumendeko

zu schmücken?

Ressourcenschonend, kostensenkend

und schon vorkonfiguriert. Das spart

dem Zweitnutzer Zeit, beiden Seiten

Geld und ist nicht zuletzt gut für die

Umwelt. Denn auch mit Blumendeko

sind erhebliche ökologische Auswirkungen

bei Aufzucht und dem Transport

verbunden, die wir durch’s Teilen

reduzieren können. Dabei kann Blumendeko

1:1 übernommen werden,

aber auch anteilig, wenn zum Beispiel

Bildquelle: Anna Mardo, Daniel Endres

nur die Hälfte der Floristik benötigt

wird. Jeder Blumenstil, den wir teilen

können, macht einen Unterschied. Und

wenn mehr Blumendeko benötigt wird,

freuen sich die Florist:innen, die Konzepte

entsprechend zu erweitern. Nun

mag man sich denken, dass frische Blumen

doch verderblich sind!? Ja, das ist

richtig, dennoch hält sich frische, hochwertige

Blumendeko leicht 5-7 Tage.

Zudem vermitteln wir Blumendeko nur

von einem Tag auf den anderen und

ganz regional über kurze Strecken. Zur

Selbstabholung oder auch geliefert von

der Florist:in oder von Partnerlieferanten.

Wenn also auch Du demnächst Blumendeko

für dein privates oder Firmenevent

planst und ihr ein längeres

Leben schenken möchtest, melde dich

gerne bei uns! Auch, wenn du dir vor-

stellen kannst, hochwertige und noch

immer zauberhafte Blumendeko gebraucht

zu übernehmen, finden wir

deine:n Flowersharing-Partner:in! Mit

unserem Angebot möchten wir auch

gezielt Veranstalter und die Gastronomie

ansprechen, ob nun einmalig oder

für eine regelmäßige Zusammenarbeit!

Lasst uns gemeinsam für nachhaltige(re)

Blumendeko sorgen!

Eigenschaften/Besonderheiten:

• Wiederverwenden, was schon da ist

• Nutzungsdauer verlängern

• Senkung der Kosten durchs Teilen

• Aus der Region für die Region

• Schont Ressourcen

• In vielen Bereichen einsetzbar

• Neuartiger Second Hand Blumenmarkt

Sie haben ebenfalls ein Startup gegründet

und würden gerne in dieser Rubrik

erscheinen? Dann schreiben Sie uns einfach

an redaktion@trendyone.de mit

dem Betreff “Startup”.


M2 Wirtschaft & Politik

Werterhalt trotz Inflation?

Wie Sie Ihr Geld am besten schützen können

Ob beim Tanken, Heizen oder Einkaufen überall merken Verbraucher

die deutlich gestiegenen Preise. Woran das liegt, welche Prognosen

es für die Zukunft gibt und mit welcher Strategie Sie Ihr Geld am

besten vor der Inflation schützen können, erfahren Sie hier.

Diese Meldung lässt aufhorchen:

Im Oktober 2021 hat die Inflation in

Deutschland den höchsten Stand seit

28 Jahren erreicht: Die Verbraucherpreise

stiegen laut dem Statistischen

Bundesamt gegenüber dem Vorjahresmonat

um insgesamt 4,5 Prozent!

Doch es kommt möglicherweise noch

ärger, denn Ende November gab die

Bundesbank bekannt, dass sie einen

sprunghaften Anstieg der Inflation in

Deutschland auf knapp 6 Prozent im

November für möglich hält. Geht das

nun immer so weiter? Hier sind zunächst

die wichtigsten Fakten.

Was bedeutet Inflation?

Inflation steht für eine Entwertung

des Geldes aufgrund von steigenden

Preisen. Der Begriff kommt aus dem

Lateinischen und bedeutet so viel wie

„aufblähen“. Wenn die Menge an Geld

in einem bestimmten Land schneller

wächst als die dortige Produktion, dann

steigen die Durchschnittspreise für Güter,

Dienstleistungen und Co. somit

erhebt sich das Preisniveau insgesamt

und das Geld des Einzelnen wird entwertet.

Ganz banal gesagt erhält man

für einen Euro dann also weniger. Denn

in der Regel geben die Unternehmen

die höheren Preise direkt an die Verbraucher

weiter.

Und wie kann es überhaupt zu Inflation

kommen? Oftmals sind steigende Rohstoff-

bzw. Produktionskosten, erhöhte

Steuersätze oder eine Verknappung

bestimmter Güter und Dienstleistungen

ursächlich, in der aktuellen Lage

sind es gleich mehrere Faktoren dazu

später mehr.

Formen der Inflation

Es wird zwischen verschiedenen Formen

der Inflation unterschieden.

• 1. Schleichende Inflation: Dabei

liegt die jährliche Preissteigerungsrate

(Inflationsrate) zwischen 2 und

5 Prozent. Diese „gemäßigte“ Form

der Inflation wird als positiv für die

Wirtschaft angesehen, da sie den

Konsum begünstigt und ermöglicht,

dass man sich günstig Geld leihen

kann.

• 2. Galoppierende Inflation: Wenn

die Inflationsrate bei 20 % oder

mehr angelangt ist, wird das als

galoppierende Inflation bezeichnet.

Die damit verbundenen Preissteigerungen

sind deutlich wahrnehmbar,

weshalb Konsumenten vermehrt

zu Panikkäufen neigen und Anleger

versuchen, möglichst viel Kapital in

wertstabile Vermögen wie beispielsweise

Immobilien, Rohstoffe

oder Edelmetalle zu investieren.

• 3. Hyperinflation: Bei einer Rate

über 50 Prozent sind sehr schnelle

und unkontrollierte Preissteigerungen

zu verzeichnen, was eine

Volkswirtschaft unter Umständen

gänzlich zum Erliegen bringen kann.

• 4. Deflation. Während einer Deflation

sinkt das allgemeine Preisniveau,

was somit das Gegenteil der

Inflation ist. Deflation ist ebenfalls

schlecht für die Wirtschaft, denn

Konsumenten schieben Käufe dabei

immer weiter hinaus und die Wirtschaft

stockt.

Wie wird Inflation gemessen?

Mit der sogenannten Inflationsrate wird

der prozentuale Anstieg des allgemeinen

Preisniveaus in einem bestimmten

Zeitraum meist ein Jahr bezeichnet.

Das wird wiederum an einem Preisindex

gemessen. Während die Inflationsrate

in Deutschland im Dezember 2020 noch

bei -0,3 Prozent lag, nahm sie seitdem

einen mehr als rasanten Anstieg auf 4,5

Prozent im Oktober 2021.

Gründe für die aktuelle Entwicklung

Obwohl die Inflationsrate also so hoch

ist wie lange nicht mehr, besteht Experten

zufolge kein Grund zur Sorge.

Beispielsweise argumentierte die KfW-

Chefvolkswirtin Fritzi Köhler-Geib: „Ein


Wirtschaft & Politik M3

maßgeblicher Teil des Anstiegs der letzten

Monate ist vor allem durch die wirtschaftlichen

Nachwehen der Pandemie

bedingt und wird sich kommendes

Jahr zurückbilden“. Ähnlich sieht es die

EZB, die annimmt, dass die Teuerung

im europäischen Raum bereits im Jahr

2022 wieder unter die Zielmarke von 2

Prozent fallen wird. Damit der Anstieg

der Preise dauerhaft sei, müsse er sich

nämlich erst von den Güterpreisen auf

die Dienstleistungen und die Löhne der

Arbeitnehmer hin ausbreiten.

Doch warum ist die Inflation in

Deutschland aktuell besonders hoch?

Zum einen sind die Preise in der zweiten

Jahreshälfte 2020 in Folge der gesenkten

Mehrwertsteuer gedrückt

worden. Hinzu kommt die Einführung

der CO₂-Abgabe: Seit Beginn dieses

Jahres sind 25 Euro je Tonne Kohlendioxid

fällig, das beim Verbrennen von

Diesel, Benzin, Heizöl und Erdgas entsteht.

Zum anderen ist die Konjunkturerholung

nach dem Einbruch im Zuge

der Corona-Krise groß. Daher gehen

Wirtschaftsexperten davon aus, dass

sich der Preisauftrieb im Laufe des

Jahres 2022 wieder abschwächen

wird. Aus diesem Grund wird auch

vor verfrühten geldpolitischen

Maßnahmen wie Zinserhöhungen

gewarnt.

Doch die Lage ist nach wie vor ungewiss:

Weil andere wichtige Volkswirtschaften

wie die USA oder China

sich ebenfalls erholt und kräftig zulegt

haben, gibt es einen Wettlauf um produktionsnotwendige

Rohstoffe. Das

Ganze macht sich an einem erheblichen

Mangel (z. B. an Computerchips) sowie

deutlich höheren Preisen bemerkbar,

was durch Liefer- und Produktionsengpässe

sowie neue Reisebeschränkungen

verschärft wird.

Und was genau wird nun teurer? Das

Statistische Bundesamt listet für

den Oktober 2021 an oberster Stelle

Flüssiggas, Heizöl, Dieselkraftstoff,

Autogas und Superbenzin also

Energieprodukte, was angesichts der

CO2-Abgabe und der gestiegenen

Rohölpreise auf dem Weltmarkt wenig

verwundert. Binnen eines Jahres

haben sich die Preise für Heizöl sogar

verdoppelt, Kraftstoffe sind immerhin

35 Prozent teurer geworden. Doch

auch für Nahrungsmittel müssen Verbraucher

tiefer in die Tasche greifen

HÖCHSTER STAND SEIT

28 JAHREN

(4,4 Prozent mehr als im Vorjahr), während

sich Dienstleistungen „nur“ um

2,4 Prozent verteuert haben.

Wie kann ich mein Geld vor Inflation

schützen?

Grundsätzlich ist der beste Schutz vor

Inflation, sein Geld breitgefächert anzulegen.

Stellen Sie insgesamt sicher,

dass die Verzinsung beziehungsweise

Rendite Ihrer Geldanlagen die Inflation

übersteigt oder wenigstens ausgleicht

nur dann schützen Sie Ihr Geld gegen

Inflation. Um einen Werterhalt zu erreichen,

müssen Sie also mindestens 2

Prozent Rendite im Jahr erwirtschaften.

Um einen Gewinn zu erzielen, muss die

Rendite Ihrer Geldanlage diese 2 Prozent

aber noch übersteigen. Die Differenz

aus Rendite abzüglich der Inflation

ergibt Ihre effektive, wahre Rendite.

1. Für Vorsichtige: Inflationsgeschützte

Anleihen

Die Börse bietet einen direkten Schutz

gegen die Inflation: inflationsgesicherte

bzw. -geschützte Anleihen (Inflation-Linked-Bonds).

Diese Anleihen

sind an die Inflationsrate

gekoppelt. Steigt die Inflationsrate,

steigt auch die Verzinsung.

Umgekehrt verhält es sich genauso,

weshalb diese Anleihen vor allem

ihren Schutz entfalten, wenn

die Inflation stärker als angenommen

steigt.

Für Börseneinsteiger sind diese Anleihen

aber nicht unbedingt geeignet.

Häufig weist diese Anlageform mangelnde

Transparenz und versteckte

Kosten auf. Zudem kann sich der ganze

Effekt auch schnell umkehren, sobald

die Inflation wieder sinkt. Inflationsgeschützte

Anleihen lohnen sich also für

Anleger, die davon überzeugt sind, dass

eine höhere Inflation eintreten wird,

als ein Großteil der Marktteilnehmer

glaubt.

2. Für langfristige Planer und Preisbewusste:

Aktien und Aktien-ETFs

Eine weitere Möglichkeit bietet das

langfristig orientierte (Achtung: nicht

Die EZB geht davon aus, dass sich die Inflation bereits ab diesem Jahr

wieder unter der Zielmarke von zwei Prozent bewegen wird.


M4 Wirtschaft & Politik

spekulative) Anlegen in Aktien. Damit

werden Beteiligungen an Unternehmen

aller Art bezeichnet. Aktien sind

als Inflationsschutz gut geeignet, denn

meistens steigen die Kurse, wenn die

Geldmenge steigt. Es hängt natürlich

stark davon ab, welche Aktien Sie

besitzen. Wenn es den Unternehmen

gelingt, die aufgrund der Inflation entstandenen

Kostensteigerungen weiterzugeben,

dann profitieren Sie als

Aktionär von der Inflation.

Eine Voraussetzung dafür ist jedoch,

dass die Reallöhne der Kunden mithalten.

Denn wenn die Kaufkraft der

Kundschaft eines Unternehmens

sinkt, können die Preise eben nicht

weitergegeben werden. Wie so oft

im Leben kommt es hier also auf

das richtige Maß an: Laut mehrerer

Studien schneiden Aktien bis

zu einer Inflationsrate von fünf

Prozent am besten ab, während es bei

höheren Inflationsraten zu Problemen

kommt. Auf längere Sicht sollte ein Aktieninvestment

die Inflationsrate von 2

Prozent schlagen. Der DAX (Deutsche

Aktienindex) erwirtschaftete bisher im

Schnitt ein Plus von 8 Prozent pro Jahr.

Ihre reale Rendite läge hierbei also bei

plus 6 Prozent pro Jahr und damit weit

über der Inflation.

Auch die Gewinne von einzelnen Unternehmen

leiden unter einer steigenden

Inflation. Daher sollen Sie möglichst

breit gestreut in Aktien investieren

hier bieten sich vor allem kostengünstige

Exchange-Traded Funds (ETFs /

Indexfonds) an, die einem bestimmten

Aktienindex folgen. Ein Tipp: Verzichten

Sie am besten auf Aktien von stark

konjunkturanfälligen Unternehmen,

wie etwa Finanzwerte oder Autowerte.

Stattdessen empfehlen sich die Branchen

Gesundheit bzw. Pharmazie oder

Stromversorger, denn Strombedarf

besteht auch in konjunkturschwachen

Phasen.

3. Für Informierte: Immobilien

„Was ist schon sicherer als eine Geldanlage

aus Beton und Stahl?” heißt es

so schön. Doch nicht jede Immobilie

INFLATION FÜHRT ZU

WERTVERLUST

ist zum Schutz vor Inflation geeignet:

Das sogenannte Bauerwartungsland,

denkmalgeschützte Objekte, Immobilien

in wirtschaftlichen „Problemregionen“

sowie land- und forstwirtschaftliche

Objekte fallen hierbei raus.

Ein- und Mehrfamilienhäuser, Bauland

und Eigentumswohnungen in Ballungsräumen

sind stattdessen sehr

empfehlenswert. Generell sollten Sie

auf den allgemeinen Wohlstand der

Anlageregion achten eine Orientierung

bieten hier etwa die entsprechenden

Arbeitslosenquoten.

Eine Immobilie funktioniert außerdem

nur dann gut als Schutz gegen Inflation,

wenn Sie als Käufer die höheren Kosten

auf Ihre Mieter abwälzen können. Denn

zusammen mit der Inflation steigen

folglich auch die laufenden Kosten für

den Unterhalt des Objekts sowie gegebenenfalls

auch die Finanzierungskosten.

Steigen die Mieten nicht proportional

zu den Kosten, machen Sie

als Vermieter also einen Verlust. Sehr

starke, schnelle Erhöhungen der Miete

sind gegenüber den Mietern meist

schwer durchzusetzen, vor allem während

einer Inflation.

Ein relativ guter Schutz ist die Immobilie,

wenn Sie sie während einer

hohen Inflation verkaufen. Denn mit

steigender Inflation steigen auch

die Immobilienpreise, sodass Sie

Ihr Objekt in der Regel für einen

wesentlich höheren Preis als ursprünglich

verkaufen können. Wer

nicht ausreichend Kapital zum Erwerb

einer eigenen Immobilie hat,

kann sich zudem an Immobilienfonds

beteiligen.

5. Für Risikoscheue: Infrastrukturfonds

Eine weitere, weniger vom Finanzmarkt

abhängige Möglichkeit ist die

Investition in Infrastrukturfonds. Da

sowohl in Deutschland als auch auf der

ganzen Welt stetig die Infrastruktur (z.

B. Autobahnen, Brücken, Flughäfen…)

ausgebaut wird, ist in diesem Bereich

ein großer und vor allem langfristiger

Bedarf vorhanden. Seit einigen Jahren

kann auch in erneuerbare Energien

und Kommunikationsnetze investiert

werden, zudem werden immer öfter

Lira-Krise: In der Türkei stieg die Inflationsrate zuletzt auf knapp

20 Prozent, dort wird bereits von einer galoppierenden Inflation

gesprochen.


Wirtschaft & Politik M5

spezielle Fonds angeboten, die verschiedene

Infrastrukturprojekte bündeln

meist mit hoher Stabilität und

überdurchschnittlicher Verzinsung.

Weil es in diesem Bereich wenige Anbieter

und viele Nachfrager gibt, sind

die Unternehmen, an denen diese

Fonds beteiligt sind, meist durch langfristige

Verträge abgesichert und weniger

konjunkturabhängig. Jedoch gibt es

hier eine Einschränkung: In vielen Fällen

sind Infrastrukturfonds für private

Anleger nicht einfach so als Investment

zugängig, daher sollten Sie sich vorab

gründlich darüber informieren.

6. Die Klassiker: Edelmetalle

Schon seit Jahrtausenden ist Gold der

Inbegriff von Luxus. Auch wenn es immer

wieder Schwankungen gab die

Goldpreise sind seit dem Jahr 2007 nahezu

explodiert. Ebenfalls andere Edelmetalle

wie beispielsweise Palladium,

Platin oder Silber sind, ähnlich wie

Gold, eine sichere Geldanlage, denn ein

Totalverlust ist bei dieser Investmentform

ausgeschlossen. Jedoch kann die

extreme Entwicklung nicht für alle Zukunft

so erwartet werden. Trotzdem

gilt Gold als klassische Krisenwährung,

da es weder abhängig von Staaten

oder Zentralbanken ist, noch unendlich

vermehrt werden kann wie etwa

Papiergeld. Allerdings hängt der Wert

des Goldes immer auch sehr stark vom

Marktpreis ab. Eine Garantie für steigende

Goldpreise bei steigender Inflation

ist daher nicht gegeben.

Daher ist Gold in Bezug auf den Inflationsschutz

auch umstritten, da die

Inflation nicht die alleinige Ursache

einer erhöhen Goldnachfrage

ist. Vielmehr scheint es

die Angst vor einer Instabilität

des Geldsystems zu

sein, die eben die Nachfrage

nach Gold steigen lässt.

Außerdem wirft Gold weder

Dividenden noch Zinsen ab,

dafür kommen Kosten für

die Aufbewahrung hinzu.

Aus diesem Grund ist es

auch eher als Vermögensbeimischung

geeignet. Es

wird empfohlen, etwa 5 bis

10 Prozent des Portfolios

in Gold (oder andere Edelmetalle) zu

investieren und zwar als Notfallreserve

für den Krisenfall. Grundsätzlich

sollten Anleger ihr Goldinvestment

aufgrund der Preisschwankungen immer

als langfristiges Investment und

Krisenwährung sehen. Egal ob in Form

von Münzen oder Goldbarren Gold

sowie weitere Edelmetalle bewähren

sich als der sichere Klassiker. Damit der

Einstieg in diese Investmentform auch

ohne Probleme gelingt, sollte stets auf

einen Experten zurückgegriffen werden.

Dank langjähriger Erfahrung ist

hier jeder auf der sicheren Seite. Nicht

nur für einen selbst, sondern auch als

Geschenk eignen sich Edelmetalle.

7. Für Risikofreudige: Unternehmensanleihen

bzw. Crowdlending /

Crowdinvesting

Zahlreiche Unternehmen können (bzw.

wollen) sich bei ihrer Finanzierung nicht

mehr nur auf die Banken verlassen und

suchen daher über die Börse nach zusätzlichen

Finanzierungsquellen. Über

eine Anleihe verschaffen Sie also den

Unternehmen die benötigte Finanzierung

und verdienen gleichzeitig Zinsen.

Der wichtigste Faktor ist dabei die Bonität,

sprich die Kreditwürdigkeit des

Unternehmens. Schließlich kann es nur

dann die fälligen Zins- und Tilgungszahlungen

bedienen. Hier gilt allgemein:

Je höher das Risiko, desto höher

der Zins.

Etwas mehr Flexibilität bietet das sogenannte

Crowdlending. Es ermöglicht

das Investieren in Kreditprojekte von

meist eher kleineren Unternehmen.

Auch hier erhalten Anleger regelmäßige

Zins- und Tilgungszahlungen als

Gegenleistung. Beim Crowdinvesting

wiederum erhalten Anleger neben

einem festgelegten jährlichen Zins

noch eine mögliche Erfolgsbeteiligung.

Wählen Sie daher stets Anlageprojekte

aus, hinter denen bekannte und damit

zahlungskräftige Unternehmen stehen

Crowdinvesting-Projekte von Startups

sind im Vergleich sehr risikoreich.

Zusammenfassend kann hier festgehalten

werden, dass ein Schutz vor

Kaufkraftverlust gegeben ist, wenn der


M6 Wirtschaft & Politik

Zins von Unternehmensanleihen über

der Inflationsrate liegt. Allerdings sinken

für gewöhnlich die Kurse von Anleihen,

wenn die Inflation steigt, weshalb

diese Formen nur bedingt geeignet

sind.

7. Für Mutige und Vermögende: Kryptowährungen

Kryptowährungen wie Bitcoins sind in

aller Munde. Immer mehr techaffine

Anleger setzen mittlerweile auf Bitcoins

als Inflationsschutz: In die Kryptowährung

lässt sich entweder direkt

oder über Zertifikate investieren, die

börsennotiert sind und über eine Bank

oder einen Broker gekauft werden können.

Dementsprechend sind Zertifikate

auch sicherer als direkte Investments,

von denen Experten daher auch abraten.

Generell schwankt der Bitcoin-Kurs

stark, weshalb eine Investition aktuell

eher etwas für Mutige ist. Gleichzeitig

sollte es Ihnen nicht wehtun, das eingesetzte

Vermögen im schlimmsten

Fall auch ganz zu verlieren. Unter diesen

Umständen können Sie auch 5 bis

10 Prozent Ihres Vermögens in Bitcoins

oder andere (seriöse!) Kryptowährungen

anlegen.

Ungeeignete Anlagen

Es gibt auch Anlagen bzw. Anlageklassen,

die auf den ersten Blick wie ein

sicherer Schutz gegen Inflation wirken,

jedoch beim genaueren Hinsehen einige

Tücken aufweisen und daher nicht

geeignet sind. Dazu zählen zum einen

die Anlageklassen Tagesgeld, Festgeld

und Sparbuch: Hier werden durchschnittlich

nur 0,1 bis maximal 0,5 Prozent

an Zinsen pro Jahr gezahlt.

Ebenfalls ungeeignet zur Absicherung

gegen Inflation sind Kunst, Schmuck,

Luxusartikel und andere Wertgegenstände.

Klar, sie sind allesamt beständig

und ohne Zweifel wertvoll. Doch

wer mit solchen Sachwerten Geld verdienen

will, benötigt ein großes Fachwissen.

Denn an den Märkten für alternative

Sachwerte gibt es mehrere

Probleme: Sie sind oftmals intransparent,

zahlungsunfähig oder es mangelt

an zentralen Handelsplätzen. Zudem

ist der Käuferkreis sehr eingeschränkt,

weshalb es schwierig ist, einen Käufer

zu finden, wenn man ihn braucht. Lassen

Sie davon also besser die Finger

oder holen sich einen ausgewiesenen

Experten auf dem jeweiligen Gebiet

hinzu, der Sie ausreichend berät.

Tipp: Inflationsrechner nutzen

Ein Tipp zum Schluss: Nutzen Sie einen

Inflationsrechner, um den Wertverlust

Ihres Geldes zu berechnen. Im Internet

gibt es viele kostenlose Inflationsrechner,

die Sie bei der Kalkulation von

Preissteigerung, Geldentwertung und

Kaufkraftverlust. Zu nennen wäre hierbei

etwa der Rechner des statistischen

Bundesamts.

Ausblick: Was lehrt uns die Geschichte?

Nicht ohne Grund ist die EZB so auf

Preisstabilität ausgerichtet: Im Jahr

1923 fand in Deutschland eine Hyperinflation

statt (Inflationsrate über 50

Prozent). Bilder von Schubkarren voller

Geldscheine bleiben von damals in Erinnerung,

die Löhne wurden an vielen

Orten täglich ausgezahlt und sofort

gegen Waren eingetauscht schließlich

verlor die Mark fast jeden Tag stark

an Wert. Zu der Situation kam es aufgrund

verschiedener Faktoren, wie

etwa Kriegsschulden, hohen Sozialausgaben

und einer völlig verfehlten

Inflationspolitik. Letztendlich wurde

später die Rentenmark eingeführt, die

aufgrund einer verdeckten Inflation in

Deutschland von 1936-1948 wiederum

durch die D-Mark ersetzt wurde.

Aufgrund solcher Erfahrungen wurden

Zentralbanken in den vergangenen

Jahrzehnten als unabhängige Institutionen

geschaffen und auf das Sichern

des Geldwertes verpflichtet. Die aktuellen

Herausforderungen können

jedoch nicht durch die Geldpolitik behoben

werden, sondern vermutlich nur

mit umfassenden Strukturreformen,

die ausschließlich von den Regierungen

und Parlamenten auf den Weg gebracht

werden können.

FAZIT

Als Inflation wird der anhaltende Wertverlust

von Geld durch steigende Preise bezeichnet.

In der aktuellen Niedrigzinsphase

müssen Sie als Anleger aktiv werden, um

sich davor zu schützen. Nutzen Sie hierfür

Anlageklassen wie Aktien/ETFs und Immobilien

(unter gewissen Voraussetzungen)

sowie Infrastrukturfonds, sofern Sie

weniger Risiko eingehen möchten. Falls die

Inflation nicht zu hoch ausfällt, sind Unternehmensanleihen

sowie Crowdlending und

Crowdinvesting mit ihrer hohen Verzinsung

eine interessante Alternative. Auch eine Investition

in Gold und Edelmetalle könnte

sich lohnen, da bei diesen von einer durchaus

beständigen Anlage gesprochen werden

kann. Kryptowährungen sind vor allem

etwas für Mutige, die sich auch Verluste

leisten können.


GOLDENE ZEITEN IN AUGSBURG

GANZ VIEL NEUES BEI DER DEGUSSA GOLDHANDEL

Herr Scheerer, bei der Degussa in Augsburg hat sich jüngst einiges verändert.

Was genau?

Als Marktführer unter den bankenunabhängigen Edelmetallhändlern ist die Degussa

Goldhandel stets bestrebt, ihr Serviceangebot zu optimieren. In unserer Niederlassung

in der Maximilianstraße 53 haben wir daher den Ankaufsservice um ein zusätzliches

Büro sowie einen neuen Mitarbeiter erweitert. So können parallel zwei Kunden ihre

Edelmetallstücke schätzen lassen und zu barem Geld machen. Die wachsende Nachfrage

nach sicheren Lagerungsmöglichkeiten für Wertgegenstände veranlasste uns zudem

zum Ausbau der Schließfachanlage. Um auch optisch neue Anreize zu bieten, nutzten

wir die Umbauarbeiten, um etwas Kunst an unsere Wände zu bringen. Elf Bilder von

regionalen wie überregionalen Künstlern zieren aktuell die Degussa Niederlassung.

Stichwort Ankauf: Viele haben ungenutzten Schmuck oder Dentalgold daheim.

Lohnt sich damit der Gang zum Händler und was sollte man beachten?

Im Rahmen unseres Prüfprozesses wurden schon zahlreiche Kunden positiv vom Wert

ihrer mitgebrachten Ware überrascht. Ein Besuch kann sich also definitiv lohnen vorausgesetzt der Goldhändler, der

die Stücke prüft, ist seriös. Ein professionelles Edelmetallhandelshaus wie die Degussa beispielsweise stellt für den

Ankauf entsprechende Edelmetallexperten ein. Um den Edelmetallgehalt so präzise wie möglich zu bestimmen, kommen

bei der Degussa modernste Prüfgeräte und verfahren zum Einsatz. So kann sich jeder Kunde sicher sein, dass

seine Schätze fair und transparent bewertet werden. Wer bei uns sein Altgold verkauft und nicht weiß, was er mit dem

neu gewonnenen Geld anfangen soll, kann dieses direkt vor Ort in gängige Anlageprodukte reinvestieren.

Patrick Scheerer Degussa

Niederlassungsleiter Augsburg

Aber lohnt sich denn die Investition in Gold?

Es gibt ja keine Zinsen und der Preis kann schwanken.

Stimmt, der Charme von Gold als Anlageform misst sich nicht an seinen Erträgen, es ist

viel mehr die langfristige Wertbeständigkeit die dem Gold den Charakter einer Vermögensversicherung

zukommen lässt. Deshalb sollte man auch nur den Teil seines

Vermögens in Gold investieren, den man, zumindest aus heutiger Sicht, längerfristig

nicht benötigt. Und wenn man dafür auch noch eine sichere Verwahrmöglichkeit haben

möchte, kann man bei uns eines unserer neuen Schließfächer anmieten.

SICHERN SIE IHRE WERTE IN

EINEM SCHLIESSFACH.

VERKAUFEN SIE IHR ALTGOLD

BEI DEGUSSA.

Degussa Goldhandel GmbH • Maximilianstraße 53 • 86150 Augsburg • Telefon: 0821 508667-0 • E-Mail: augsburg@degussa-goldhandel.de


M8 Leben & Wohnen

Nachhaltig und regional

Foodtrends 2022 unter besonderen Aspekten

Höher, schneller, weiter was für viele Branchen jedes Jahr aufs Neue

gilt, ist im Bereich Food dann doch ganz anders. Denn seit einiger Zeit

setzt sich bei der Ernährung ein gegenteiliger Trend durch. Langsamer,

nachhaltiger, durchdachter. Und so stehen auch die Food-Trends im

neuen Jahr unter einem anderen Stern, wie Trends aus Technik und Co. Altes

wird neu entdeckt, bisher wenig beachtetes steht im Fokus. Ein Überblick

über kommende Hypes.

Körner für alle: Kernza

Was einst als langweilige Zutat abgetan

wurde, ist aus der modernen

Küche nicht mehr wegzudenken. Viel

mehr noch, denn Körner werden

vor allem im neuen Jahr zu einem

der Topthemen schlechthin. Dabei

geht es nicht mehr nur darum

dem Körper etwas Gutes zu tun,

sondern auch die Bodenökologie

zu verbessern. Ein Beispiel gefällig?

Kernza. Das mehrjährige Getreide

wurde von „The Land Institut“ entwickelt

und besticht durch einen nussigen

und süßen Geschmack. Lange Wurzeln

sorgen dafür, dass der Nährstoffkreislauf

sowie der Anbauboden nicht beeinträchtigt,

sondern verbessert werden.

In der Zubereitung eignet sich

Kernza für eine Vielzahl von Gerichten,

zum Beispiel auch für Müsli und Brot.

Aber auch bei der Herstellung von Bier

und Eis kann es zum Einsatz kommen.

Aktuell wird weiter am Ernteprozedere

des neuen Getreides getüftelt, um

schon bald deutlich effizienter produzieren

und verwerten zu können.

HASKAP-BEERE AUF DEM

VORMARSCH

Exotisch aber regional: Haskap-Beere

Corona hat uns gezeigt, dass in Zeiten

von weltweiten Krisen auch die Versorgungsstrukturen

teilweise ins

Stocken geraten können.

Der globale Handel bedingt,

dass z.B. unsere

Favoriten bei Obst

und Gemüse oftmals

lange Wege

zurücklegen

müssen, um

auf unseren Tellern zu landen. Aus diesem

Grund begann bei vielen bereits im

ersten Lockdown 2020 die Idee, wieder

verstärkt auf heimische Lebensmittel

und eigenen Anbau zu setzen. Probieren

geht hier über Studieren, denn

auch eigentlich exotische Lebensmittel

können unter Umständen hierzulande

gedeien. Und auch Vergessenes geriet

wieder auf den Tisch, so zum Beispiel

die Haskap-Beere. Auch als Honigoder

Maibeere bekannt, überzeugt sie

mit einem herbsüßen Geschmack und

tollem Nährwertprofil. Antioxidantien

bringt die Beere ebenso

mit und ist damit eine perfekte

Alternative, zu exotischen Beeren

und Früchten aus Übersee und Co.

Das Superfood 2022: Moringa

In Indien und Afrika ist der „Wunderbaum“

nicht wegzudenken und auch in

anderen Ländern gilt

es als eines

der best

e n


Leben & Wohnen M9

FAZIT

Wer beim Thema Ernährung etwas entschleunigen

möchte, kann das durch die

bewusste Verwendung von bekannten und

neuen Gewürzen, Superfoods und Getreide.

Frische Nuancen treffen so auf bewährte

Heilmittel und schaffen ob bei kreativer

oder klassischer Küche jede Menge Abwechslung.

pflanzlichen Heilmittel bei Diabetes,

Rheuma, Bluthochdruck und vielen

weiteren Krankheiten und Einschränkungen.

Die Blätter des Moringa-

Baums sind nährstoffreich und haben

sich bereits in vielen Gebieten bei der

Bekämpfung von Unterernährung bewährt.

Die Blätter werden getrocknet

und pulverisiert und können zu Smoothies,

Gebäck oder auch Soßen verarbeitet

werden. 90 Nährstoffe sollen

sich in der Pflanze befinden, doch Kritiker

stellen die Wirksamkeit immer wieder

in Frage. Wie bei vielen Superfoods

gilt hier wohl auch etwas der Glaube an

die Wirkung es kommt also auf einen

Versuch an.

Goldige Aussichten: Kurkuma

In gut sortierten Gewürzregal fehlt es

bereits lange nicht mehr und gerade

in der Erkältungs- und Grippesaison

kommt es verstärkt zum Einsatz. Doch

auch in Kochtöpfen und Backformen

wird Kurkuma im neuen Jahr nicht mehr

wegzudenken sein, denn es erobert

den Gewürzmarkt rasant. In der traditionellen

chinesischen Medizin kommt

es bei der Behandlung vieler Krankheiten

zum Einsatz, doch in deutschen

Küchen wird sich alles hauptsächlich

um den besonderen Geschmack

von Kurkuma drehen. Wie wäre

es z.B. mal mit einem Kurkuma-Ingwer-Sauerkraut?

Wer es

feurig mag, darf gerne noch etwas

Jalapeno zugeben. Auch ein Gericht

mit Curry und Tofu verträgt eine Brise

Kurkuma, ebenso wie neue Eissorten.

Und wer sein Immunsystem bereits

morgens ordentlich pushen will, verfeinert

sein Müsli mit einem Hauch des

gelbgoldenen Pulvers.

Kurkuma-Revival:

Erfolgsmarsch auf ganzer Linie


M10 Genuss

It’s getting hot in here

Heizen und Lüften in der kalten Jahresezeit

Was in der Natur funktioniert, kann fürs eigenen Zuhause

nicht schlecht sein. Genau so verhält es sich in jedem

Falle beim Thema Raumklima. Während Outdoor durch

Wind, Regen und Sonne das Klima reguliert wird, müssen wir in

den eigenen vier Wänden selbst aktiv werden. Warum? Weil wir

sonst nicht nur die Bausubstanz gefährden, sondern vor allem

unser eigenes Wohlbefinden. Wir erklären, wie das richtige Heizen

und Lüften funktioniert. Clever und nachhaltig.

Richtige Temperatur kennen

Zugegeben, das eigene Wärme- und

Kälteempfinden ist völlig individuellen.

Während Frauen im Durchschnitt

schneller frösteln, mögen es Männer

gerne etwas kühler. Soweit die Theorie,

doch in der Praxis kommt es auf

das Rausfinden der richtigen Wohlfühltemperatur

an. Generell gilt: in Wohnräumen

ist eine Temperatur von ca.

20 Grad empfohlen, in Schlafzimmer

lediglich 15-18 Grad. In der Küche

dürfen es 18 Grad sein, ein Anstieg

der Wärme wird punktuell häufig

beim Kochen und Einsatz von

technischen Geräten erreicht. Das

Badezimmer sollte 22 Grad nicht

überschreiten. Überprüfen Sie in

Ihrem eigenen Zuhause doch einmal

mittels herkömmlichem Thermometer,

wie warm es tatsächlich ist und regulieren

Sie die Heizung entsprechend.

Bedienen der Heizung und Spartricks

Mittlerweile ist die Vielfalt an Heiztechnik

so groß, dass es keine pauschalen

Empfehlungen für

das Handling der Heizanlagen

mehr gibt. Während die

klassische Zentralheizung

mit Heizkörpern punktuell

und schnell ansteuerbar ist,

verhält sich eine Fußbodenheizung in

der Regel etwas träger. Durch Wärmefühler

und -messer im Außenbereich,

welche oftmals mit den Heizanlagen

gekoppelt sind, reguliert sich die Tem-

STOSSLÜFTEN IM WINTER

UNUMGÄNGLICH

peratur bzw. Leistung von Heizanlagen

oftmals automatisiert und die Übersteuerung

der Heizung ist häufig gar

nicht möglich. Doch trotzdem gilt es,

die Regulierung nach oben oder unten

bewusst vorzunehmen und damit Ressourcen

zu sparen. Eine beständige

Temperaturstufe ist für Sie, wie auch

für die Bausubstanz angenehmer und

hilft mehr, als ständiges hoch- und

runterschalten der Heizung. Übrigens:

wer klassische Heizkörper nutzt und

in einem älteren Bau wohnt, kann den

Spartrick „Isolierfolie“ testen.

Diese Reflexionsfolie sorgt dafür,

dass nicht zu viel Wärme in die

Wand eindringt, sondern effizient

für das Heizen des Raumes

genutzt wird. Die Folien gibt es

auf Wunschmaß und sind einfach

zu installieren. Bitte nicht großflächig

verwenden, da die Bausubtanz flächig

weiter atmen muss.

Stoßlüften im Winter, Kippen im

Sommer

Gerade in den kalten Monaten scheu-


Genuss M11

FAZIT

Ein Masterplan bei Heizen und Lüften existiert

nicht, Räume und Wärmeempfinden

sind komplett individuell. Ein Thermometer

und Hygrometer helfen bei der Einschätzung

der richtigen Rahmenbedingungen

und gibt die nächsten Schritte für Heizen

und Lüften vor.

en sich viele vor regelmäßigem Lüften,

ist es daheim doch gerade so wohlig

warm. Doch Vorsicht: durch mangelndes

Lüften kann die Feuchtigkeit innerhalb

der Wohnräume vor allem

in älteren Bauten ohne energetische

Baumerkmale kaum entweichen und

führt damit zu einem hohen Risiko von

Schimmelbildung. Beachten Sie darum

dringen folgenden Hinweis: Im Winter

nur Stoßlüften! Dafür für fünf bis zehn

Minuten alle Fenster öffnen und für

schnellen Durchzug sorgen. Wichtig ist

dabei, dass wirklich alle Fenster weit

geöffnet sind und damit ein schneller

Luftaustausch gewährleistet wird. Gekippte

Fenster im Winter sind wenig

sinnvoll, da die Luftzirkulation so viel zu

lange dauert. Im Sommer kann das Lüften

durch Kippen der Fenster erfolgen,

außer die Temperaturen steigen enorm.

Dann ist das Lüften nachts empfohlen,

die Fenster und Rollläden bleiben tagsüber

geschlossen. Achtung: Wer über

klassische Heizkörper verfügt, kann

diese vor dem Stoßlüften abdrehen.

Fußbodenheizungen hingegen sollten

laufen gelassen werden, da diese nicht

so schnell reagieren.

Die richtige Luftfeuchtigkeit

Gerade in Räumen mit Fußbodenheizung

ist es ein häufiges Problem: zu

geringe Luftfeuchtigkeit. Bemerkbar

macht sich dies bei den Bewohnern

durch trockene Haut, tränende Augen

oder auch häufiges Räuspern durch

einen trockenen Hals. Ein Hygrometer

verrät Ihnen, wie hoch die Luftfeuchtigkeit

bei Ihnen zuhause wirklich ist.

Während diese in Wohn- und Schlafräumen

zwischen 40 und 60 % liegen

sollte, bewegt sie sich im Bad bei ca.

50 70 %. Bei zu geringen Werten kann

z.B. schon das Trocknen der Wäsche

in Wohnräumen Abhilfe schaffen, aber

auch ein Luftbefeuchter hilft. Bei zu

feuchten Räumen hilft regelmäßiges

Lüften und der Check der Einrichtung:

Sind die Wohnräume evtl. zu voll gestellt?

Sind deutlich zu viele Pflanzen

im Raum?

Technik-Tools aufrüsten

Wer bisher seine Heizung mit einen

konventionellen Drehregler bedient,

kann diese auf elektronische Thermostate

umrüsten. Hierfür müssen die bisherigen

Regler abmontiert und durch

das neue Bauteil ersetzt werden das

ist durch die einfache Technik auch vom

Laien durchführbar. Auch bei Fußbodenheizungen

kann übrigens problemlos

auf neue Technologien geswitched

werden. Entsprechende Module sind

in jedem Baumarkt erhältlich. Elektronische

Thermostate sind bereits ab ca.

20 Euro pro Stück zu ergattern, auch

ganze Sets für die Ausstattung der gesamten

Wohneinheit sind verfügbar.

Umrüsten auf elektronische Thermostate einfach möglich.


M12 Wirtschaft & Politik

Atomkraft ade!

Gundremmingen fährt die Reaktoren runter

Nach einer elfjährigen Bauzeit wurde der Betrieb des Kernkraftwerks bei Gundremmingen durch

einen Rechtsstreit bereits 1988 wieder außer Betrieb genommen. Mit dem Beschluss der Regierung

und der RWE im Juni 2000 begann ein langwieriger Prozess, das Kraftwerk Stück für Stück

zum Stillstand zu bewegen. Die aktiven Rückbaumaßnahmen starteten im Sommer 2004 und langsam,

aber sicher ist ein Ende in Sicht.

Unwetter, Mangel an Ersatzteilen und weitere Rückfälle

haben das Projekt im Verlauf der vergangenen Jahre

regelmäßig geprägt. Auch wenn die Arbeiten aktuell

wieder stabil verlaufen, ist weiterhin schwer abzusehen,

wann die Mauern des Energiewerks zum Einsturz

gebracht werden können. Klar ist jedenfalls, dass bereits

im Jahr 2021 der Betrieb des letzten aktiven Reaktors

beendet wurde und somit schon ein wichtiger

Meilenstein gesetzt ist. Bisher bleibt noch offen, was

zukünftig mit dem Gelände geplant ist. Ein Komplex

dieser Größe könnte auch umfunktioniert werden, um

in einer besseren Form der Umwelt, Wirtschaft oder

Gesellschaft zuzuspielen.

Jahrelange Wartezeit für Anträge

Um ein „Abwrackprojekt“, wie es sich in Gundremmingen

abspielt, umzusetzen bedarf es reihenweise einzeln

genehmigter Anträge. Nach nun fast vier Jahren

Wartezeit erhielt man endlich die Rückbaugenehmigung

zu Block B und C des Gebäudes. Grund dafür sei

die Komplexität des Unterfangens. Im Umgang mit atomarer

Stromgewinnung gehen viele Interaktionen mit

unterschiedlichen Behörden einher. Ein Argument, dass

auch Kraftwerksprecherin Christina Kreibich betont. In

ihren Augen ist die ständige Verzögerung der Genehmigungen

längst keine Überraschung mehr. Bereits in der

Vergangenheit kam es zu Wartezeiten von mehreren

Jahren, was den Abbau des Kraftwerks auf unbekannte

Länge hinauszögert.

Unsicherheit bei den Arbeitnehmern

Ein so großes Gebäude benötigt logischerweise auch

ein großes Team, das sich um Instandhaltung, Reparaturen,

Betrieb und Verwaltung kümmert. Die ewigen

Abbaumaßnahmen und die Unsicherheit über die Zukunft

des Projekts bringt auch die Mitarbeiter in eine

wankende Lage. Viele fürchten um ihre Arbeitsplätze

und sind zum Teil bereits jetzt auf der Suche nach Alternativen

Angeboten in der Umgebung. Was das Projekt

noch zukünftig für Hindernisse mit sich bringen mag,

bleibt vorerst nur Spekulation. Fest steht allerdings,

dass der vollständige Abbau sich noch um einiges verzögern

wird, aber bereits viele wichtige Schritte in die

richtige Richtung geschafft sind.


Wirtschaft & Politik M13

Kernkraft ist eine äußerst umstrittene Methode zur

Energiegewinnung. In Grundremmingen ist das Atomkraftwerk

nun abgeschaltet, bis Ende 2022 sollen alle Kernkraftwerke

deutschlandweit stillgelegt werden. In anderen Ländern wie

beispielsweise Frankreich gibt es wiederum große Pläne: Der Bau

neuer Atomkraftwerke wurde dort bereits angekündigt.


M14 Freizeit

Wie die Sterne stehen

Das Jahreshoroskop 2022

Widder

In den ersten drei Monaten des

Jahres kämpfen Widder mit unverhältnismäßig

vielen Streitthemen

in der Partnerschaft, ab April zieht

mehr Leichtigkeit ein. Beruflich

gilt es vor allem im März und April

ranzuklotzen, um darauffolgend

Erfolge feiern zu können. In puncto

Gesundheit strotzen Widder vor

Energie und Power, gute Ernährung

unterstützt zusätzlich.

Stier

Als bester Liebesmonat gilt für den

Stier der Mai, romantische Stunden

warten. Von Mai bis August gibt’s

zudem ein berufliches Hoch, ein

Energieschub hilft bei den eigenen

Plänen. Die Power lässt bis Dezember

nicht nach, im Gegenteil. Was

Sie sich aktuell vornehmen, scheint

immer zu gelingen. Vergessen Sie

dabei nicht auf sich zu achten und

gönnen Sie sich vor allem im späten

Sommer eine kleine Auszeit.

Zwillinge

Wer beruflich alles auf eine Karte

setzen möchte, sollte das im April

tun. Gerade zum Ende des Monats

helfen die Sterne hier enorm. Ab Juni

benötigt Liebe und Partnerschaft

besonders viel Raum im Alltag, daraus

können Zwillinge in dieser Zeit

viel Kraft schöpfen. Ab August fühlen

Sie sich energiegeladen, fit und

umtriebig probieren Sie ab jetzt

doch ein Hobby aus, welches Ihnen

schon lange vorschwebt.

Krebs

Zum Jahresbeginn sind Krebse etwas

dünnhäutig und emotional,

Liebe und Zuneigung ist wichtiger

denn je. Beruflich ist Stabilität gefragt,

Veränderungen besser erst in

der zweiten Jahreshälfte anstoßen.

Ab Herbst winkt Ausgeglichenheit

und pures Glück, Materielles wirkt

unwichtig und rückt immer weiter

in den Hintergrund.

Löwe

Die Top-Monate in diesem Sternzeichen,

passend zum Geburtstag:

Juli und August. Hier winken Harmonie

und Power gleichermaßen,

es bahnt sich besonderes Liebesglück

an, welches sind im Herbst

festigt. Beruflich hilft die bekannte

Durchsetzungskraft, bitte aber auf

Fairness achten. Zudem Signale

des Körpers ernst nehmen und vor

allem im Frühjahr an Me-Time denken.

Jungfrau

Finanzielle Planungen und Schritte

versprechen vor allem im April

einen Erfolg, eine Portion Mut

wird sich auszahlen. Beruflich hingegen

gilt es an Bewährtem

festzuhalten, erst

ab Oktober lohnen sich

Veränderungen. Zum

Jahresendspurt bahnen

sich festigende

Entscheidungen in

Liebe und Partnerschaft

an. Im

Dezember können

gezielte Gespräche

mit dem

Partner den gewünschten

Effekt

erzielen.

Waage

Wer auf der Suche

nach neuen Bekanntschaften

und Freundschaften

ist, kann das im

Sommer tun. Gerade im August

ist die Waage besonders

kommunikationsstark. Beruflich

lohnt sich bereits im Mai überdurchschnittlicher

Einsatz, zudem

überzeugen Waagen hier mit

Scharfsinnigkeit. Die Bemühungen

werden sich ab September auszahlen,

auch in finanzieller Hinsicht.

Skorpion

Bereits zum Jahresstart sind Skorpione

Überflieger und lassen berufliche

alle anderen hinter sich zurück.

Bitte dabei auf Signale des Körpers


Freizeit M15

achten und Wehwehchen

ernst nehmen.

Liebe gewinnt erst ab

Herbst an Wichtigkeit,

zuvor bleibt

aufgrund Job und

Verpflichtungen

nur wenig

Zeit für schöne

Stunden zu

zweit. Im Oktober

und November

warten

ungeplante

Überraschungen

aber positiver

Art.

Schütze

Der Jahresbeginn

wird feurig: ob in einer

Partnerschaft oder Single,

Leidenschaft steht an erster

Stelle. Dieses Feuer entlädt sich

auch in beruflicher Energie, die vor

allem im Sommer sehr zum Vorschein

kommt. Finanziell kommt im

Winter Bewegung in das Schützen-

Leben, im November wartet hier besonderes

Glück und mehr Sicherheit.

Wer auf das große Liebesglück wartet,

hat im März gute Chancen auf

eine besondere Bekanntschaft. Bitte

nichts überstürzen, die Emotionen

müssen hier in Ruhe reifen. Berufliche

Entscheidungen versprechen ab

Juni neue Erfolge, danach gilt es den

Fokus auf die Gesundheit und Entspannung

zu legen.

Wassermann

Wer seinen Körper mit Sport und

gesunder Ernährung fit hält, kann

ab Oktober bei sportlichen Wettkämpfen

punkten. Hier lässt auch

der Beruf etwas Verschnaufpause

zu, nachdem bereits im Frühjahr einige

Veränderungen anstanden. Die

Liebe bleibt stabil, feiert vor allem

im März Höhepunkte und besondere

Momente.

Fische

Gute Laune ist das Schlagwort für

das Frühjahr, Fische wirken förmlich

ansteckend in dieser Hinsicht.

Das macht sich auch in der Liebe

bemerkbar, hier kommt ab Mai Bewegung

in scheinbar festgefahrene

Strukturen. Zur Jahresmitte lohnen

sich Behandlungen für Geist, Seele

und Gesundheit um ab Herbst beruflich

voll durchzustarten.

Steinbock

FAZIT

Das Jahr 2022 bringt viele Chancen mit sich,

Veränderungen gelingen überdurchschnittlich

gut, im Job vor allem für Widder und

Waagen. Stabilität bei Gesundheit steht bei

allen Sternzeichen im Fokus, Achtsamkeit

für den eigenen Körper zahlt sich aus. Liebesgewinner

können Steinböcke und Jungfrauen

sein, wenn sie nichts überstürzen.


M16 PRO / CONTRA

CANNABIS: IST EINE

ARGUMENTE FÜR UND GEGEN

Der Konsum ist erlaubt, doch bislang ist der Verkauf von Cannabis zu

Genusszwecken in Deutschland verboten. Die Ampel Koalition spricht

sich jedoch seit Längerem für einen legalen, regulierten Handel mit

Cannabis aus. Argumente für einen besseren Jugendschutz und einer effektiveren

Suchtprävention sind sehr aussagekräftig für viele deutsche Bürger.

Sollten Millionen Cannabiskonsumenten trotzdem weiterhin kriminalisiert

werden? Georg Wurth und Peter Schwab stellen gegenüber, was für und

gegen die Legalisierung von Cannabis spricht und ob die kommenden Beschlüsse

sinnvoll sind.

Wie stehen Sie zu der bevorstehenden Cannabis Legalisierung?

Die Legalisierung von Cannabis wäre ein Meilenstein der deutschen Drogenpolitik

und würde Millionen von Konsumenten entlasten, die bisher zu Unrecht kriminalisiert

wurden. Es ist die überfällige Anerkennung der gesellschaftlichen Realität.

Name: Georg Wurth

Beruf: Geschäftsführer des Deutschen

Hanfverbandes

Bildquelle: Deutscher Hanfverband

Der Kampf gegen den Schwarzmarkt beeinflusst die Sauberkeit der Drogen

und dadurch die Sicherheit der Konsumenten. Wie stehen Sie zu diesem Thema?

Ein Ergebnis der Prohibition ist die Verunreinigung von Cannabis auf dem

Schwarzmarkt. Konsumenten erhalten gestrecktes oder gepanschtes Cannabis,

welches zum Teil erhebliche Gesundheitsrisiken birgt. So wurden in den vergangenen

Jahren vermehrt synthetische Drogen in Cannabisblüten gefunden. 2007 kam

es im Raum Leipzig gar zu Vergiftungen mit Blei. Verbraucherschutz und Qualitätskontrollen

in einem regulierten Markt werden das verhindern.

Da es keinen bestätigten Cannabis-Toten gibt, scheint diese Droge weniger

gefährlich zu sein als andere?

Der verantwortungsbewusste Umgang mit Cannabis von gesunden Erwachsenen

ist relativ ungefährlich, vor allem wenn auf das Rauchen verzichtet wird. Cannabis

ist nicht toxisch. Im Gegensatz zu Alkohol besteht nicht die Möglichkeit einer tödlichen

Überdosierung.

Ferner sollten für Cannabis natürlich die gleichen Einschränkungen gelten wie für

andere legale Rauschmittel - keine Abgabe an Jugendliche, keine b e r a u s c h t e

Teilnahme am Straßenverkehr, kein Konsum während der Schwangerschaft und

dergleichen.

Natürlich gibt es auch bei Cannabis Risiken, z.B. die Entwicklung einer psychischen

Abhängigkeit. Cannabis ist also keinesfalls eine absolut harmlose Droge, aber sicher

auch nicht das „Teufelszeug“, als welches es früher häufig dargestellt wurde.

RO

Was halten Sie von dem Argument, dass die Polizei und die Justiz durch eine

Entkriminalisierung deutlich entlastet werden könnte?

Insgesamt 220.000 Delikte in Zusammenhang mit Cannabis wurden 2020 laut

BKA erfasst. Einen Großteil machen sogenannte „konsumnahe“ Delikte aus. Kriminalisiert

werden also hauptsächlich die Konsumenten. Eine Entkriminalisierung

würde somit den Großteil dieser Arbeit schlagartig überflüssig machen. Ökonomen

schätzen die jährlichen Einspareffekte bei Polizei und Justiz durch eine Legalisierung

auf 1.3 Mrd. Euro. Diese Mittel könnten sicher sinnvoller verwendet

werden.

Der Staat könnte durch die Legalisierung von Cannabis mehr Steuergelder einnehmen.

In welcher Form sehen Sie das als realistisch an?

Laut einer wissenschaftlichen Studie des Düsseldorf Institute for Competition

Economics von 2021 könnte der Fiskus durch eine Legalisierung von Cannabis

jährlich rund 3,3 Mrd. Euro einnehmen. Dabei wurde ein mittlerer Steuersatz angenommen,

der weder Konsumanreize setzt, noch zu hoch ist, um den Schwarzmarkt

zu verdrängen. Wir halten Steuereinnahmen in dieser Größenordnung für

realistisch.


LEGALISIERUNG SINNVOLL?

EINE KONTROLLIERTE

ABGABE VON CANNABIS

Pro / Contra M17

Nach Jahrzehnten der Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität und suchtpräventiver

Jugendarbeit soll nun das Modell der „Legalisierung von

Cannabis“ in Kraft treten. Die Argumente für eine Legalisierung gehen

für viele Menschen in eine komplett falsche Richtung. Sollte jungen Menschen

nicht eine gesunde Persönlichkeitsentwicklung in unserer Gesellschaft ermöglicht

werden und nicht der Konsum noch vereinfacht werden?

Wie stehen Sie zu der bevorstehenden Cannabis Legalisierung?

Es macht mir Sorgen, weil ich der Meinung bin, dass niemand die Folgen einer solchen

Legalisierung absehen kann. Fakt ist, wir sprechen darüber, eine weitere Droge zu

legalisieren. Die negativen Auswirkungen einer Droge werden nicht durch Legalität

oder Verbot beeinflusst. Ich finde, Holland sollte uns ein negatives Beispiel sein, wie

sich ein liberaler Umgang mit Drogen rächt. Auch jahrelange Kampagnen gegen Nikotin

und das Rauchen werden durch diese „Wahlkampfidee“ ad absurdum geführt.

Unbestritten ist aber auch, das wir bisher auf der medizinischen Seite der positiven

Nutzung von Cannabis, sehr sehr schlecht aufgestellt waren. Die gesetzlichen Regelungen

und praktische Umsetzungen von Cannabis als Medikament sind bisher zu

schwammig und nicht hilfreich.

Der Kampf gegen den Schwarzmarkt beeinflusst die Sauberkeit der Drogen und

dadurch die Sicherheit der Konsumenten. Wie stehen Sie zu diesem Thema?

Es ist richtig, dass heutiges hochgezüchtetes Cannabis nicht mit dem „Gras“ zu den

viel zitierten Hippie-Zeiten zu vergleichen ist. Der Kampf gegen den Schwarzmarkt

kann niemals gewonnen werden, Preis, Verfügbarkeit und Stärke werden alle Bemühungen

in diese Richtung zunichtemachen.

Da es keinen bestätigten Cannabis-Toten gibt, scheint diese Droge weniger gefährlich

zu sein als andere?

Es widerstrebt mir, eine Droge gegen eine andere Droge in der Gefährlichkeit abzuwägen.

Unabhängig davon zählt für mich als Polizeibeamter in erster Linie die Sicherheit

aller Verkehrsteilnehmer. Und genau hier braucht es nach einer Legalisierung

größere Kontrollbefugnisse für die Polizei.

Was halten Sie von dem Argument, dass die Polizei und die Justiz durch eine Entkriminalisierung

deutlich entlastet werden könnte?

Diese große Entlastung wird ein Wunschdenken bleiben, wer eine wirkliche Entlastung

der Justiz und Polizei möchte, soll eine Halterhaftung bei Kraftfahrzeugen einführen.

Der Staat könnte durch die Legalisierung von Cannabis mehr Steuergelder einnehmen.

In welcher Form sehen Sie das als realistisch an?

Das ist Tatsache, es gibt Staaten, die haben Ihren Haushalt u.a. damit saniert. Ersten

Schätzungen nach sollen hierzulande deutlich über 3 Mrd. Euro möglich sein. Viele

Staaten haben exorbitant hohe Steuern auf Cannabis gelegt und zusätzlich noch an

den Zertifizierungen für die Shops verdient. Aufgrund des Begriffes „kontrollierte Abgabe

von Cannabis zu Genusszwecken“ und der Besteuerung drängt sich der Begriff

„Staatsgras“ unweigerlich auf.

Name: Peter Schwab

Beruf: Stadtrat und Polizeibeamter

Bildquelle: CSU Peter Schwab

ONTRA


M18 Fashion & Beauty

Topgestylt ins neue Jahr

Das sind die Modetrends für 2022

Neues Jahr, neue Modetrends bei uns erfahren Sie, was

die wichtigsten Modetrends und angesagtesten Musthaves

für 2022 sind!

Modefans können sich freuen, denn

die Modetrends für das Jahr 2022 sind

wirklich mehr als tragbar und für jeden

Geschmack ist garantiert etwas dabei.

Hosenträger im Vintage-

Look

Starten wir mit einem Trend,

der es wirklich in sich hat

und mit dem Sie alle Blicke

auf sich ziehen werden!

Denn Hosenträger feiern ein

Comeback, und zwar tatsächlich

in ihrer ursprünglichen

Funktion. Also nichts

wie ran an Opas alte Hosenträger

auch und gerade als

Frau! Das praktische Accessoire

kombinieren Sie beispielsweise

zu Blusen, wo

vor allem breite Träger einen

stylischen Kontrast darstellen.

Besonders Hosenträger

im Vintage-Look sind 2022

besonders angesagt, jedoch

ist dieser Trend zweifelsohne

etwas für die eher Mutigen

unter uns.

Ballon-Jeans

PINK IST IN

Für untenrum gibt es im

kommenden Jahr einen ganz

neuen Trend: Ballon-Jeans.

In den USA ist dieser Style

schon länger total angesagt,

nun kommt das Ganze auch

endlich zu uns nach Deutschland. Ballon-Jeans

haben ein weites Bein und

ansonsten eine schmale Taille und

einen schmalen Schaft die Trend-

Jeans 2022 schmeichelt damit so gut

wie jeder Figur! Am besten tragen Sie

dazu enge Tops oder kurze Pullover.

Apropos Pullover: Im neuen Jahr liegen

Sie mit Pullovern im strukturiertem

Zopfstrick goldrichtig, denn die werden

extrem angesagt sein! Doch auch

mit dem klassischen V-Ausschnitt

machen Sie definitiv nichts falsch.

XXL-Jeansjacken & lange Mäntel

Außerdem werden Jeansjacken

wieder in und zwar solche im XXL-

Format, also mit weiten Ärmeln und

einem weiten Schnitt. Sollte Ihre Konfektionsgröße

nicht mehr vorrätig sein,

ist das kein Problem: Besonders trendig

wird es nämlich, wenn die Jacke insgesamt

einen Ticken zu groß ist. Wenn

es wieder Winter wird und die Jeansjacke

nicht genug wärmt, sind Sie mit

langen Vinyl- und Kunstledermänteln

top gestylt, bestenfalls

noch in Kombination

mit Rollkragenpullovern

oder Crop Tops.

Schnürungen, Cut-Outs

und Bikinis als Top

Doch am liebsten machen

wir uns natürlich im Sommer

schick! Die nächsten

drei Trends sind daher ideal

für die nächste Strandparty:

Werden Sie hier zum Hingucker

und setzen auf geschnürte

Akzente. Damit

sind extra lange Schnüre gemeint,

mit denen Ober- bzw.

Unterteile locker gebunden

werden teilweise werden

diese dann sogar mehrfach

um den Bauch geschlungen.

2022 wird also gewickelt,

was das Zeug hält! Auch

Tops mit etlichen Schnürun-


Fashion & Beauty M19

FAZIT

Das Modejahr 2022 wird alles andere als

gewöhnlich: Ob Hosenträger, Ballon-Jeans

oder XXL-Jeansjacken es kann gar nicht

ausgeflippt genug werden im neuen Jahr! Im

Winter wärmen uns lange Vinyl- und Kunstledermäntel,

im Sommer zeigen wir Haut

mit Cut-Outs und wilden Schnürungen. Gut

beraten sind Sie außerdem mit dem Trendschuh

„Leder Loafer“ oder für etwas Mutigere

mit lässigen Basecaps. Auch farblich

werden Akzente gesetzt wie nie: Besonders

angesagt ist ein knalliges Pink, doch auch

mit Cyanblau, Naturorange oder Orientrot

machen Sie definitiv nichts falsch!

gen, beispielsweise an der Schulterpartie,

sind definitiv ein trendiges Highlight

auf jeder Feier. Das gilt ebenso für

Cut-outs: Gezielte Hautblitzer werden

wir daher wohl öfter zu sehen kriegen

da jubelt nicht nur die Männerwelt!

Und die freut sich auch über den nächsten

Sommertrend. Bras als Top kennen

wir nun schon seit einigen Saisons,

doch im kommenden Jahr erfährt das

Ganze ein urlaubsreifes Upgrade: Der

BH wird nun gegen ein Bikini-Oberteil

(bestenfalls im Triangel-Stil) eingetauscht.

Für kältere Tage bzw. Abende

oder diejenigen unter uns, die nicht

ganz so viel Haut zeigen möchten,

bietet sich ein offen getragener Oversized-Blazer

bzw. -Hemd an, das Sie

mit einer lockeren, nicht zu tief sitzenden

Hose kombinieren.

Schuhe & Accessoires

Kommen wir jetzt noch zu den Schuhen:

Für die wärmeren Monate haben

wir eine gute Nachricht für Sie (und Ihre

Füße): Statt High Heels greifen Sie einfach

zum bequemen Leder Loafer, denn

diese Variante ist 2022 super angesagt

besonders in Kombination mit dunklen

Socken und coolen Jeans. Sobald

es Ihnen damit untenrum zu kalt wird,

wechseln Sie zu auftragenden Boots

mit großen Sohlen und Schnürungen.

Zudem erfreut sich das Basecap als

Accessoire wieder großer Beliebtheit:

Immer mehr Frauen trauen sich, auf die

lässigen Caps zu setzen gehören Sie

dazu?

Das sind die neuen Trendfarben

Mut braucht es auch für die

Farbe Pink, die besonders

angesagt ist. Wer etwas

schüchterner ist, greift zu

Pastell-Nuancen, doch wirklich

auffällig wird es natürlich

mit einem satten Pink.

Das kommt am besten zur

Geltung, wenn Sie es nicht

bloß als Farbtupfer beispielsweise

in Form eines

Schals oder anderen Accessoires

tragen. Stattdessen

setzt die modische Frau von

Welt auf knallpinke Trenchcoats, kombiniert

mit neutralen Turnschuhen und

halblangen Socken in Weiß. Klingt etwas

wild, sieht jedoch wirklich chic aus

versprochen!

Weitere Farben, mit denen Sie 2022 in

den warmen Jahreszeiten nichts falsch

machen, sind Rosa und Cyanblau. Für

den Herbst und Winter greifen Sie dann

zu Naturorange und Orientrot. Ohnehin

wird „Color Blocking“ das ganze Jahr

über angesagt sein: So heißt das Phänomen,

sich in Knallfarben zu kleiden

ob als Print innerhalb eines Kleidungsstücks

oder durch das Kombinieren von

knalligen Teilen: Gute Laune macht das

Ganze definitiv!

Hosenträger und (XXL-) Jeansjacken feiern 2022 ein fulminantes

Comeback.


M20 Beruf & Karriere

(K)eine ruhige Kugel schieben?

Wie man mit Babybauch den Job gekonnt meistert

Eine Schwangerschaft bedeutet Veränderung, ob im privaten oder

beruflichen Alltag. Körperliche Belastung wird oftmals anders wahrgenommen

als bisher und auch emotional ist Frau in manchen Fällen

besonders gefordert. Doch Nachwuchs soll vor allem eines sein: Grund zur

Freude. Damit diese Freude auch im beruflichen Alltag Raum findet, haben

wir einige Tipps zusammengestellt.

Schritt 1: Arbeitgeber informieren

Der Test zeigt zwei Streifen, tausend

Gedanken schwirren durch den Kopf.

Neben Familie und Freunden, muss

natürlich auch der Arbeitgeber informiert

werden. Doch wie? Und

vor allem wann? Gesetzlich gibt es

keine konkrete Regelung, es heißt

etwas pauschal formuliert im § 15

MuSchG (Mutterschutzgesetz),

„dass eine schwangere Frau ihrem

Arbeitgeber ihre Schwangerschaft

und den voraussichtlichen Tag der

Entbindung mitteilen sollte, sobald

sie weiß, dass sie schwanger

ist.“ Es ist üblich, im besten Falle

die 12. Woche einer Schwangerschaft

abzuwarten, da dann das Risiko einer

Fehlgeburt erheblich sinkt und sicherere

Planungen möglich sind. Doch anzuraten

ist dies nicht in jedem Falle, denn

RUHEPLATZ FÜR

SCHWANGERE IST PFLICHT

NUTZUNG IST KEINE

PAUSENZEIT

unter Umständen ergeben sich, je nach

Berufsgruppe, zusätzlich zu den generellen

Pflichten eines Arbeitsgebers bei

der Beschäftigung von Schwangeren,

weitere einzuleitende Schritte. Das gilt

zum Beispiel dann, wenn die Arbeit der

werdenden Mutter mit besonderen Gefährdungen

verbunden ist. Aber auch

dann, wenn das Aufgabengebiet sehr

komplex ist und für die Suche der Elternzeitvertretung

ausreichend Zeit

eingeplant werden muss. Gut zu wissen:

Sobald der Arbeitgeber Kenntnis

von der Schwangerschaft hat, muss

er dies der Aufsichtsbehörde mitteilen,

darf es aber in keinem Falle

ohne Zustimmung der Schwangeren

Kolleginnen und Kollegen berichten.

Die Mitteilung selbst darf

in übrigem in jeder Form erfolgen,

ob schriftlich, telefonisch oder per

Email.

Schritt 2: Berufliches Umfeld

anpassen

Jetzt ist der Arbeitgeber am Zug. Denn

dieser hat für die schwangere Mit-


Beruf & Karriere M21

FAZIT

Schwangere haben besondere Rechte am

Arbeitsplatz und können diese einfordern.

Zu einer vertrauensvollen Zusammenarbeit

zählt auch das Gespräch über die Zeit nach

der Entbindung und eine eventuelle Rückkehr

an den Arbeitsplatz. Es gilt: wer kommuniziert,

gewinnt!

arbeiterin einen Ruheplatz einzurichten,

an welchem sich die Möglichkeit

bietet sich zurückzuziehen und auszuruhen.

Wie oft dieser Ort genutzt

wird, entscheidet die Frau selbst. Die

Ruhezeiten gelten als Arbeitszeiten

und dürfen nicht als Pausen behandelt

werden. Zudem dürfen während der

gesamten Beschäftigung

keine Tätigkeiten mehr ausgeführt

werden, die für Kind

oder Mutter schädlich sein

könnten. Darunter fallen

zum Beispiel Akkordarbeit,

das Heben und Tragen von

schweren Lasten und auch

die Arbeit mit gesundheitsgefährdenden

Stoffen. Sollte

das bisherige Arbeitsgebiet

der Mitarbeiterin

ausschließlich aus diesen

Tätigkeiten bestehen, muss

der Arbeitgeber eine Ersatzbeschäftigung

anbieten.

Auch Nachtarbeit (zwischen

20 und sechs Uhr) und die Arbeit an

Sonn- und Feiertagen ist für Schwangere

untersagt. Überstunden sind

ebenso passé doch hier gibt es Ausnahmen:

in der Gastronomie, oder bei

Arbeitsplätzen, bei denen generell

Sonn- und Feiertagsarbeit zugelassen

ist, ist dies weiterhin erlaubt. So zum

Beispiel in kulturellen Einrichtungen

oder in Thermen und Bädern.

Aktuelle Entwicklungen in Bezug auf

Corona

Die Pandemie führte dazu, dass

Schwangere eine Sonderfreistellung

erhalten können, da ein erhöhtes Risiko

für einen schweren Verlauf besteht.

Frauen, die face-to-face Kontakt mit

anderen Personen haben, zum Beispiel

bei körpernahen Dienstleistungen

aber auch Erzieherinnen, Lehrerinnen

und Co, dürfen ab der 14. Schwangerschaftswoche

keinen körperlichen

Kontakt zu Kunden, Kindern oder Schülern

haben. Die Alternative: Homeoffice

oder eine andere Arbeit. Bieten sich

hierzu keine Möglichkeiten, werden die

Frauen unter fortlaufender Bezahlung

vom Dienst freigestellt. Arbeitgeber

müssen hier den Einzelfall betrachten

und eine entsprechende Gefährdungsfeststellung

durchführen. Ausnahme:

ist eine Schwangere jedoch vollimmunisiert,

gelten diese Regeln nicht. Die

Situation ist jedoch dynamisch und

kann sich jederzeit ändern.

Schritt 3: Sorgenfrei in die Zukunft

blicken

Schwangere genießen einen besonderen

Kündigungsschutz und müssen

sich darum keine Sorgen

um ihre berufliche Zukunft

machen. Dieser Schutz hält

in übrigem bis Ablauf von

vier Monaten nach Entbindung

an. Wie es nach der

Entbindung weitergeht, ob

Schwangere Elternzeit nehmen

und wie lange, sollten

Frauen im vertrauensvollen

Gespräch noch vor der Entbindung

mit ihrem Arbeitgeber

klären. Es müssen vorerst

keine genauen Angaben

zur Dauer der Elternzeit

gemacht werden, aber der

Fairness halber lohnt sich

eine grobe Einschätzung, damit auch

der Arbeitgeber entsprechend planen

kann. Denn das große Ziel ist meist die

entspannte und abgestimmte Rückkehr

an den Arbeitsplatz, der man

selbst am wenigsten im Wege stehen

will.

Besonderer Kündigungsschutz, auch bis zum Ablauf von vier

Monaten nach der Entbindung


M22 Technik

TECHNIK-NEWS

Videospiel „Fortnite“

in China eingestellt

Wachsender Druck der

chinesischen Behörden

Angesichts des wachsenden Drucks

der chinesischen Behörden auf internationale

Tech-Konzerne und des

Vorgehens gegen Onlinesucht hat der

Hersteller Epic Games die chinesische

Version seines Videospiels „Fortnite“

eingestellt.

„Es ist schade“, sagte eine Nutzerin der

Nachrichtenagentur AFP. „Ich verstehe

nicht, warum es so schnell zu Ende

ging.“ Ein anderer Spieler sagte, er werde

„erst einmal ein bisschen weinen“. Er

habe das Spiel mehr als zwei Jahre lang

während seines Studiums gespielt.

Die Abschaltung bedeutet das Ende für

einen dreijährigen Test des Herstellers,

der für den chinesischen Markt eine

spezielle Version des Spiels entwickelt

hatte, bei dem die Inhalte auf übermäßige

Gewalt kontrolliert wurden. Die

Testversion war 2018 veröffentlicht

worden, erhielt jedoch nie grünes Licht

von der Regierung, um offiziell vermarktet

werden zu können.

Trotz großer Zustimmung

Elektronische Patientenakte

kaum verbreitet

Drei Viertel beziehungsweise 76 Prozent

der Deutschen können sich einer

Umfrage zufolge die Nutzung der seit

dem 1. Januar von den gesetzlichen

Krankenkassen angebotenen elektronischen

Patientenakte vorstellen. Bisher

in Gebrauch hat die Akte allerdings

erst ein halbes Prozent der Befragten,

wie die vom Digitalverband Bitkom

veröffentlichte Befragung ergab. Demzufolge

gaben 39 Prozent der Befragten

an, die Akte auf jeden Fall nutzen zu

wollen, 37 Prozent wollen dies wahrscheinlich,

20 Prozent schließen die

Nutzung aus.

Dass erst so wenige Menschen die

elektronische Patientenakte nutzen,

liegt der Befragung zufolge auch an

mangelnder Aufklärung. So habe mit

52 Prozent mehr als die Hälfte der

Befragten angegeben, bislang noch

nicht von ihrer Krankenkasse oder der

Ärzteschaft über die Akte informiert

worden zu sein. Für die Umfrage wurden

im November 1.003 Menschen ab

16 Jahre in Deutschland repräsentativ

befragt.

Facebook muss Giphy

verkaufen

Anordnung der britischen

Wettbewerbsbehörde

Der US-Konzern Facebook soll das

Startup Giphy, das Sticker und kurze

Filmchen (GIFs) zur Bebilderung und

Kommentierung von Mitteilungen anbietet,

wieder verkaufen. Das ordnete

die britische Wettbewerbsbehörde an.

Damit würden „Millionen Nutzer sozialer

Medien geschützt sowie Wettbewerb

und Innovationen in der Online-Werbung

gefördert“, erklärte die

Competition and Markets Authority

(CMA). Facebook hatte die Übernahme

von Giphy für 400 Millionen Dollar im

Mai 2020 angekündigt. Giphy gibt es

seit 2013, Ziel des Unternehmens ist

es nach eigenen Angaben, „Kommunikation

spaßiger zu machen“.

Die CMA hatte Facebook - seit kurzem

umbenannt in Meta - erst Ende Oktober

zu einem Bußgeld von 50,5 Millionen

Pfund (rund 60 Millionen Euro)

verurteilt, weil sich der US-Konzern

geweigert habe, angeforderte Informationen

zur Übernahme von Giphy zu

übermitteln. Damit wollte die Behörde

nach eigenen Angaben den „Integrationsprozess“

der beiden Unternehmen

stoppen. Auf Facebook entfallen

über 50 Prozent des britischen Online-

Werbemarkts.

Bildquelle: AFP/Archiv / Chris DELMAS

Bildquelle: AFP/Archiv / Chris DELMAS


Technik M23

Warn-SMS im

Katastrophenfall

Bundesrat stimmt

für Einführung

Die Einführung von Warn-SMS für den

Katastrophenfall ist ein Stück näher gerückt.

Der Bundesrat stimmte am Freitag

einer Verordnung der Bundesregierung

zum sogenannten Cell Broadcast

zu. Mit dieser Technologie können im

Katastrophenfall Warnungen an alle

Handys in einer bestimmten Gegend

geschickt werden, ohne dass dazu besondere

Apps oder ein Bekanntgeben

der Telefonnummer nötig wären.

Ab wann genau es die Warnnachrichten

geben wird, ist noch unklar. Zunächst

müssen die technischen Voraussetzungen

geschaffen werden.

Hintergrund der Neuerung sind die

schweren Überflutungen insbesondere

in Westdeutschland im Sommer dieses

Jahres, bei denen zahlreiche Menschen

starben. Danach gab es Kritik, dass die

Bewohner der betroffenen Gebiete

nicht gut genug vorgewarnt worden

seien. Im August beschlossen Bund

und Länder deshalb, das Cell Broadcast

einzuführen.

Wegs „psychischer

Gesundheit“

Kosmetikhersteller Lush

zieht sich aus sozialen

Netzwerken zurück

Der britische Kosmetikhersteller Lush,

bekannt für seine bunten Badekugeln

und Seifen, legt zum Schutz seiner

Kundschaft mehrere Auftritte in sozialen

Netzwerken auf Eis. Betroffen seien

die Konten bei Facebook, Instagram,

Tiktok und Snapchat, teilte das Unternehmen

mit. Dieser geltende Schritt sei

nötig, um die „psychische Gesundheit“

der eigenen Kundinnen und Kunden zu

schützen, hieß es. Lush bleibt aber bei

Twitter und Youtube präsent.

Die Konten blieben so lange gesperrt,

bis die Plattformen für ein „sicheres

Umfeld“ für die Nutzerinnen und Nutzer

sorgten, hieß es weiter. „Es muss

ich etwas ändern.“

Lush bezog sich explizit auf die frühere

Facebook-Mitarbeiterin Frances

Haugen. Sie hatte ihrem ehemaligen

Arbeitgeber unter anderem vorgeworfen,

Profitinteressen systematisch

über die Sicherheit der Nutzer zu stellen

- besonders über die von Kindern.

Facebook habe etwa gewusst, dass die

Fotoplattform Instagram der psychischen

Gesundheit von Mädchen schaden

und beispielsweise Essstörungen

und Depressionen fördern könne, lautete

ein Vorwurf.

200 Millionen Euro

Italiens Kartellbehörde

verhängt Bußgeld gegen

Apple und Amazon

Italiens Wettbewerbsbehörde hat

Bußgelder in Höhe von rund 200 Millionen

Euro gegen Apple und Amazon

wegen Absprachen beim Verkauf von

Apple- und Beats-Produkten verhängt.

Apple soll 134,5 Millionen Euro zahlen,

Amazon 68,7 Millionen Euro, wie die

Behörde mitteilte. Die US-Unternehmen

vereinbarten demnach im Herbst

2018, dass in Italien nur Amazon selbst

- sowie einige ausgesuchte Händler -

Produkte von Apple und Beats verkaufen

durfte. Der Audiotechnikhersteller

Beats gehört seit 2014 zu Apple.

Apple und Amazon wollten laut Behörde

die Zahl der Händler beschränken,

um ihre Gewinne zu erhöhen. Auch

grenzüberschreitende Verkäufe sollten

so reduziert werden. Die Vereinbarung

habe den Verbraucherinnen und Verbrauchern

geschadet, argumentierte

die Kartellbehörde. Mindestens 70

Prozent der Elektronikunterhaltungsgeräte

insgesamt würden in Italien

über Amazon verkauft.

Die italienische Behörde erklärte, ihre

Ermittlungen hätten die Kartellbehörden

in Deutschland und Spanien zu

„ähnlichen Verfahren“ gegen die Unternehmen

veranlasst.

Bildquelle: instagram.com/lushdeutschland


M24 Fun

SUDOKU

leicht

9 6 5 3

6 8 3 2 9

3 1 2

3 9

9 4 2 5 3 6

2 3 9 8

5 9 4 8 7 3 1

4 5 1

1 4

schwer

9 6 2

4 1 7

5 7 3 9

1 9

7 6

5 2

1 5 3

8 4

6 2 1

Kurioses aus den Medien

Der Kölner Karnevalsprinz ist positiv.

Bulgarien setzt sich für ihn ein

Die Redakteure der tageschau waren scheinbar etwas

verwirrt. Im Liveblog halten sie ganz Deutschland auf dem

Laufenden. So auch über die positiv auf den Coronavirus

getesteten Karnevalsprinzen der Stadt Köln. Weshalb sich

jedoch Bulgarien so stark um die Hilfe der anderen EU-

Staaten bemüht, um Köln zu helfen, ist allerdings fraglich.

Sie haben ebenfalls ein kurioses Fundstück in

den Medien gesehen? Dann schreiben Sie uns

einfach an redaktion@trendyone.de mit dem

Betreff “Fundstück”.


uselessknowledge

Der Vater von Pamela Anderson ist

Mitglied im Hochbegabtenverein

Mensa, für den man einen IQ von

mindestens 130 nachweisen muss.

Die Weissagungstechnik, aus Eingeweiden

von Tieren zu lesen, heißt

Haruspizium.

Edmund Stoiber schrieb seine juristische

Dissertation über Hausfriedensbruch.

Die brasilianische Fußballnationalmannschaft

spielte bis 1950 in

weißen Trikots. Dann verloren sie

schmachvoll gegen den Rivalen Uruguay

und stellten auf gelb-blau um.

Beim Capgras-Syndrom denkt

jemand, dass ein naher Verwandter

oder ein Freund durch einen Doppelgänger

ersetzt wurde.

Architektur war von 1912 bis 1948

eine olympische Disziplin.

In Deutschland wurde einmal ein

Luxusauto für nur 5 DM verkauft. Der

erstaunte Käufer erhielt von der Witwe

die Antwort, dass ihr Mann in seinem

Testament den Willen geäußert

hatte, die Hälfte des Verkaufspreises

seiner Geliebten zu vermachen.

Die Mona Lisa hat keine Augenbrauen.

Ameisenbären fressen deutlich mehr

Termiten als Ameisen.

Spinnen können mit Hilfe ihrer Spinnfäden

und dem Wind kilometerweit

über den Ozean segeln und so neue

Inseln besiedeln.

Unter den Sternzeichen gibt es nur

ein unbelebtes: die Waage.

Margaret Thatcher erfand 31 Jahre

bevor sie Premierministerin wurde mit

einem Chemikerteam das Softeis.

Beim DFB war Frauenfußball bis

1970 nicht zugelassen.

Es gibt im Himalaya Kakerlaken, die

sich vom Wind angewehten und erfrorenen

Kleinstlebewesen ernähren.

Eine Boeing 747 besteht aus über 6

Millionen Einzelteilen.

Fun M25

Das Pfeifen unter Wasser ist in Florida

verboten.

Jeder vierte Todesfall bei jungen

Männern im Alter zwischen 15 und

29 Jahre in Europa ist auf übermäßigen

Alkoholkonsum zurückzuführen.

Das Gürteltier ist neben dem Menschen

das einzige Säugetier, das an

Lepra erkranken kann.

Das Symphonieorchester von Monaco

hat mehr Mitglieder als die Armee.

Menschen zwischen 56 und 65

Jahren sind in Deutschland sexuell

aktiver als die unter 25.

Alan Smithee ist das Pseudonym für

Drehbuchautoren, welche mit dem

fertigen Film unzufrieden waren und

ihren Namen zurückgezogen haben.

39 der Päpste waren verheiratet.

In den Kasinos von Las Vegas sind

keine Uhren zu sehen.

Fische können an Sonnenbrand

sterben.

TRENDYbrainiac

Wie viele Tiere nahm

Moses mit auf die

Arche?

Wer geht über ein

Feld und bewegt sich

dennoch nicht?

Auflösung:

Alle Lösungen finden Sie auf unserer Homepage unter:

www.trendyone.de/fun oder über folgenden QR-Code


M26 Stars & Entertainment

STARNEWS

Tödlicher Schuss auf Kamerafrau

Baldwin streitet Verantwortung ab

Nach dem tödlichen Schuss auf die Kamerafrau

Halyna Hutchins an einem

US-Filmset hat der Schauspieler Alec

Baldwin jegliche Verantwortung abgestritten.

Jemand sei für das Unglück verantwortlich

- „Aber ich weiß, dass ich es

nicht bin“, sagte Baldwin in einem ausgestrahlten

Interview mit dem Sender ABC

News. Er fügte hinzu: „Wenn ich mich

verantwortlich fühlen würde, hätte ich

mich vielleicht umgebracht“.

Baldwin hatte am 21. Oktober während

Dreharbeiten zu dem Western „Rust“ im

Nachdem sie ohne Corona-Schutzmaske

beim Einkaufen gefilmt worden ist,

hat sich die dänische Regierungschefin

Mette Frederiksen bei ihren Landsleuten

entschuldigt. „Es war schlicht ein

Versehen, nachdem die neuen Regeln

gerade in Kraft getreten waren“, schrieb

sie in Online-Netzwerken. „Das kann

jedem mal passieren, aber mir sollte es

idealerweise nicht passieren.“

Zuvor hatte eine Zeitung ein Video veröffentlicht,

in dem Frederiksen ohne

Bundesstaat New Mexico offenbar versehentlich

bei einer Probe die 42-jährige

Kamerafrau Hutchins mit einer Requisitenwaffe

erschossen. Regisseur Joel

Souza wurde an der Schulter getroffen

und verletzt. Der Revolver war offenbar

mit mindestens einer echten Kugel

geladen worden. Der Hollywood-Star

war nach dem Vorfall mehrfach verklagt

worden.

Baldwin sagte nun, „die strafrechtlichen

Ermittlungen sollten sich darauf konzentrieren,

herauszufinden, wer scharfe

Dänische Regierungschefin gefilmt

Entschuldigung für Verstoß gegen Corona-Regeln

Eigene Einschätzung der Musiker

Deep Purple wäre ein Comedyteam

Maske beim Shoppen in einem Bekleidungsgeschäft

in Kopenhagen zu

sehen ist. „Ich bedauere es natürlich

sehr“, schrieb die Ministerpräsidentin

und dankte zugleich ihren Landsleuten

„für alles, was wir zusammen tun, um

diese Pandemie zu beherrschen“.

Wegen steigender Corona-Infektionszahlen

war am Montag in Dänemark

erneut eine Maskenpflicht in Verkehrsmitteln,

Geschäften und Gesundheitseinrichtungen

in Kraft getreten.

Der Deep-Purple-Sänger Ian Gillan und

der Bassist Roger Glover hätten sich

auch noch etwas anderes als eine musikalische

Weltkarriere vorstellen können.

„Ich denke, wenn wir keine Musiker

wären, dann wären wir ein Comedyteam“,

sagt der 76-jährige Glover der

Januarausgabe des Magazins „Playboy.

So etwas wie die Komikertruppe Monty

Python „könnten wir auch machen, es

geht in der Regel sehr lustig zu in unserer

Band“. Den Zusammenhalt der vor

mehr als 50 Jahren gegründeten britischen

Band beschreiben Gillan und Glover

als „Kraft, die etwas Magisches hat“.

„Wenn wir zusammen sind und spielen,

kreiert unser Unterbewusstsein noch

etwas anderes die Identität von Deep

Purple“, sagte der ebenfalls 76 Jahre alte

Gillan. Als musikalische Familie seien sie

aber nur während der Arbeit zusammen.

„Wenn wir eine Tournee oder eine Aufnahmesession

beendet haben, dann

nehmen wir in Windeseile voreinander

Reißaus und widmen uns dem Privatleben.“

Munition auf das Set von ‚Rust‘ gebracht

hat“. Er habe „nichts zu verbergen“.

Bildquelle: AFP/Archiv / Angela Weiss

Ritzau Scanpix/AFP/Archiv / Philip Davali

AFP/Archiv / FABRICE COFFRINI


Stars & Entertainment M27

In der „Playboy“-Umfrage ganz oben

Drosten für die Deutschen erneut „Mann des Jahres“

Der Virologe Christian Drosten ist für die

Deutschen das zweite Jahr in Folge der

„Mann des Jahres“. In einer veröffentlichten

repräsentativen „Playboy“-Umfrage

zum Mann mit den bundesweit

größten gesellschaftlichen Verdiensten

schlug der Chefvirologe der Berliner Charité

mit 23,6 Prozent der Stimmen aber

nur hauchdünn Biontech-Gründer Ugur

Sahin. Der Entwickler des Corona-Impfstoffs

kam auf 23,3 Prozent der Stimmen.

Drosten hatte schon im ersten Jahr

der Corona-Pandemie, im Jahr 2020, die

Umfrage gewonnen. Mit Blick auf das

kommende Jahr erwarten die Umfrageteilnehmer

eine Rückkehr zu anderen

Themen. Der designierte Bundeskanzler

Olaf Scholz (SPD) wird der Befragung zufolge

prägendster Mann in 2022, dies

gaben 46,5 Prozent der Befragten an. Es

folgen FDP-Chef Christian Lindner mit

15,4 Prozent und Grünen-Chef Robert

Habeck mit 12,6 Prozent. Norstat befragte

für die Umfrage 1001 repräsentativ

ausgewählte Männer und Frauen.

Bildquelle: AFP/Archiv / Tobias SCHWARZ

Extreme Diät

Harte Vorbereitung für Jannik Schümann

Der Schauspieler Jannik Schümann hat

sich mit einer radikalen Diät auf seine

Hauptrolle als Kaiser Franz Joseph in

der „Sisi“-Neuverfilmung vorbereitet.

„Während des Drehs habe ich komplett

auf Kohlenhydrate wie Brot und Kartoffeln

verzichtet“, sagte der 29-Jährige der

Illustrierten „Gala“ laut Vorabmeldung

vom Mittwoch. „Alkohol, Zucker und

Milchprodukte waren auch tabu.“

Als Folge habe er extreme Essgelüste

bekommen. „Nach meiner letzten

Oben-ohne-Szene habe ich mir direkt

einen Kaiserschmarrn gegönnt und dazu

ein Hefeweizen getrunken“, sagte Schümann.

Seit 12. Dezember ist die Neuauflage

beim Streaming-Dienst RTL+ zu sehen.

Dort spielt er die männliche Hauptrolle

des Kaiser Franz Joseph.

Mit der damaligen Originalverfilmung -

in den Hauptrollen Romy Schneider und

Karlheinz Böhm - hat die Neuauflage

nur wenige Gemeinsamkeiten. Das Kaiserpaar

erhält einen neuen, zeitgemäßen

Anstrich.

Bildquelle: POOL/AFP/Archiv / PHIL NOBLE

Ausgelassene Minuten mit seiner Mutter

Tina-Turner-Song weckt bei Prinz William Erinnerungen

Bildquelle: POOL/AFP/Archiv / PHIL NOBLE

Tina Turners Hit „The Best“ weckt beim

britischen Prinzen William Erinnerungen

an Autofahrten mit seiner Mutter.

Prinzessin Diana habe ihm und seinem

Bruder Harry während der Rückfahrt

zum Internat nach den Ferien die Sorgen

vor dem ersten Schultag nehmen wollen

und den Song „lauthals mitgesungen“,

sagte William in einem von Apple produzierten

Podcast.

Manchmal habe auch der Polizist, der

sie begleitet habe, mit eingestimmt. Der

39-Jährige beschrieb die ausgelassenen

Minuten im Auto als „echten Familienmoment“.

Wenn er das Lied „The Best“

heute höre, versetze ihn dies zurück in

diese Zeit und wecke viele Erinnerungen

an seine 1997 verstorbene Mutter.

William spricht in dem Podcast auch

über seinen eigenen Musikgeschmack.

Auf die Arbeitswoche stimme er sich am

liebsten mit dem Lied „Thunderstruck“

der Hardrockband AC/DC ein. „Es gibt

nichts Besseres an einem Montagmorgen“,

sagte er.


M28 Automobil

Diese Modelle erobern 2022 die Straßen

Auto-Neuerscheinungen: Das sind die Highlights

Der Trend ist eindeutig: Elektromobilität ist „in“ wie

nie zuvor dementsprechend setzen immer mehr

Hersteller in der Automobilbranche auf Hybridbzw.

E-Autos. Das zeigt sich auch bei den Neuerscheinungen

2022, deren Highlights wir Ihnen in unserem

Überblick präsentieren.

Der brandneue Opel Astra Sports Tourer wird als Plug-in-Hybridvariante

angeboten deckt jedoch auch das volle Antriebsprogramm

ab.

Bildquelle: FCA Germany AG

Bildquelle: Renault Deutschland AG

Mit Blick auf die Auto-Neuheiten 2022

ist eindeutig: Der Verbrenner hat immer

mehr ausgedient. Ein Großteil der

Hersteller hat bereits ein Datum für

das Ende des Verbrenners festgelegt,

was dazu führt, dass zumindest reine

Verbrenner unter den Neuerscheinungen

selten zu finden sind. Immer mehr

Förderprogramme, der Ausbau der Ladeinfrastruktur

und nicht zuletzt der

Trend hin zu mehr Nachhaltigkeit tun

ihr Übriges. Nichtsdestotrotz schauen

wir uns zuerst die Neuerungen bei den

klassischen Verbrennern an.

SUV-Modelle weiterhin gefragt

BMW setzt immer mehr auf alternative

Antriebe, bringt allerdings

den BMW X1 mit der nächsten

Generation als Benziner an den

Start. Dieser dürfte vor allem bei

der Länge stark zulegen: Hier könnten

bis zu 4,60 Meter hinzukommen, was

immerhin 15 cm mehr wären im Vergleich

zum aktuellen Modell. Die Generation

soll außerdem um eine vollelektrische

Variante

erweitert werden,

die wahrscheinlich

den Namen

iX1 tragen wird.

Verkaufsstart

dürfte hier Ende

2022 sein.

Beim Skoda Karoq Facelift fallen die

optischen Änderungen etwas geringer

aus. Vier Jahre nach der Markteinführung

frischt der Hersteller seine

zweite SUV-Baureihe auf und hat im

SUV-MODELLE WEITERHIN

GEFRAGT

Innenraum eine kleine Überraschung

parat: Der Karoq wird nun mit digitalen

Instrumenten angeboten das Virtual

Cockpit ist ab sofort Serie. Außerdem

punktet der Skodia Karoq Facelift mit

einem optionalen Eco-Paket mit veganen

Sitzbezügen, die aus recycelten

PET-Flaschen hergestellt werden. Auch

effizientere Motoren der aktuellen

EVO-Generation halten Einzug in das

Kompakt-SUV.

Hersteller setzen auf alternative

Antriebe

Natürlich wird aber auch die Nachfrage

nach Mini-Stadtflitzern bedient

angesichts des Umweltbonus

von 9.000 Euro und der

Tendenz zum Leben in der Großstadt

ist es kein Wunder, dass kleine E-Autos

boomen. Bereits bestellbar ist etwa der

neue Fiat 500, der sich im vergangenen

Jahr aus dem Stand in die Spitzengruppe

der meistverkauften Elektroautos

etablierte. Die 3. Generation des ikonischen

Automobils gibt es nun mit

neuen Ausstattungsdetails, insgesamt

sind sieben Varianten des neuen Fiat

500 erhältlich. Mit der 42-kWh-Batterie

sind damit bis zu 320 Kilometer

möglich, beim Schnelladen mit 85 kW

dauert es lediglich fünf Minuten, um

genug Energie für eine Strecke von 50

Kilometern zu speichern perfekt für

die Stadt!

Optimierte Aerodynamik, niedrigere CO2-Emissionen, Nachhaltige Materialien

und mehr Komfortoptionen im Innenraum: dies und vieles mehr bietet die Neuauflage

des Skoda Karoq.

Bildquelle: ŠKODA AUTO a.s. 2021

Voll auf praktische City-Cars setzt auch

der Hersteller Dacia, der seinen Spring

Electric als „günstigstes Elektro-Stadtauto

auf dem europäischen Markt“ bezeichnet.

Für das neue Jahr soll mit dem

Dacia Spring Electric 2022 Small Urban

Crossover das erste vollelektrische Serienmodell

des Herstellers folgen. Bis

zu sieben Sitzplätze und ein spannen-


Automobil M29

Mitte 2022 kommt der Hyundai Ioniq 6 als

elektrische Sportlimousine auf den Markt

und hat eine Reichweite von bis zu 500 km.

Mazda2 Hybrid: Erster Vollhybrid des

japanischen Herstellers startet im

Frühjahr 2022.

Bildquelle: Mazda Motors Deutschland

Bildquelle: Renault Deutschland AG

Die Ikone erwacht zu neuem Leben: Der

bei der IAA erstmals vorgestellte Renault 5

Prototype, der von seine 70er-Jahre Vorfahren

inspiriert wurde, soll für die Neuausrichtung

der französischen Marke stehen. Ein genauer

Starttermin steht noch nicht fest.

des 4,55 Meter langes Crossover-Design

soll außerdem der Dacia Jogger

mit Offroad-Touch bieten. Als Motorisierungen

für das Modell sind zunächst

ein neuer Turbobenziner sowie ein auf

den Betrieb mit Autogas hin optimiertes

Aggregat verfügbar. Marktstart ist

März 2022. Ab 2023 ergänzt erstmals

bei Dacia eine Hybridvariante die Antriebspalette.

Erster Mazda Vollhybrid

Ab Frühjahr 2022 wird der japanische

Automobilhersteller seine Modellpalette

um einen Kleinwagen erweitern

- erstmalig sogar als Vollhybrid. Der

Hybridantrieb des Mazda2 kombiniert

einen 68 kW/93 PS 1,5-Liter-Dreizylinder-Benziner

mit einem 59 kW/80

PS starken Elektromotor. Das neue

Schmuckstück ergänzt das Mazda2

Modellangebot des japanischen Herstellers,

das weiterhin aus dem Mazda2

Skyactiv G mit Vierzylinder-Benziner

besteht, der zum Modelljahr 2022

ein Update erhält und nochmals effizienter

werden soll. Außerdem hat der

japanische Hersteller für 2022/2033

den Mazda CX-60 mit zwei Sitzreihen

sowie den Mazda CX-80 mit drei Sitzreihen

angekündigt.

VW ID.Buzz: Elektrischer Bulli im

Retrodesign

Kommen wir zu einem wahren Highlight,

das gegen Ende des Jahres über

die Straßen rollen dürfte und auf der

IAA bereits einen Ausblick auf die elektrische

Zukunft von VW gab. Die Erinnerung

an den Ur-Bulli T1 weckt stets

Nostalgie bei Auto-Fans, weshalb sich

Volkswagen bei seinem neuen elektrischen

Bulli namens ID.Buzz optisch

stark am T1 orientiert hat. Ebenso wie

das kultige Vorbild dürfte der ID.Buzz

als Elektroauto mit Hinterradantrieb

kommen, wenngleich auch Varianten

mit Allradantrieb erhältlich sein sollen.

Sowohl bei der Leistung als auch hinsichtlich

der Reichweite fehlt es noch

an konkreten Details, genannt wird bei

der Reichweite ein Wert von 550 Kilo-

Im 4. Quartal des Jahres 2021 lag die Anzahl der Ladestationen in

Deutschland bei knapp 26.000 und es kommen stetig neue hinzu.


M30 Automobil

Fiat 500: Bereits bestellbar und bald auch beim

Händler ist der neue Fiat 500, der sich im vergangenen

Jahr aus dem Stand in die Spitzengruppe

der meistverkauften Elektroautos etablierte. Die 3.

Generation des ikonischen Automobils gibt es mit

neuen Ausstattungsdetails bei insgesamt sieben

Varianten.

Bildquelle: FCA Germany AG

FAZIT

Auch im Jahr 2022 versprechen Autohersteller

wieder Innovation und Moderne

vereint in Fahrzeugen mit neuen Antriebstechnologien.

Besonders hinsichtlich der

Reichweiten konnten einige Modelle einen

großen Sprung hinlegen, Für die Stadt bieten

wiederum Smart, Dacia oder Renault

Twingo die passenden E-Flitzer an.

metern. Der E-Bus besticht mit besonderes

Features wie Augmented Reality,

intelligenten LED-„Augen“ und einem

flexiblen Sitzkonzept allerdings

wird er erst im 3. Quartal dieses

Jahres erhältlich sein.

Auch der gerade veröffentlichte

Opel Astra Sports Tourer wird als

Plug-in-Hybridvariante angeboten

deckt jedoch auch das volle Antriebsprogramm

ab: Die elektrifizierten Varianten

ergänzen somit Benzin- und

Diesel-Triebwerke. Die Leistungsbandbreite

reicht dabei von 81 kW/110

PS bis zu 96 kW/130 PS bei den Verbrennern

und zum Start bis zu 133

kW/180 PS sowie im weiteren Verlauf

bis zu 165 kW/225 PS Systemleistung

bei den elektrischen Plug-in-Hybriden.

Ab 2023 soll auch eine rein elektrische

Version angeboten werden.

SMART DURCH DIE CITY

Zudem wird die elektrische EQ-Familie

von Mercedes erweitert: Neben einem

EQS SUV gesellen sich auch ein elektrischer

Kastenwagen namens EQT und

der EQS 53 hinzu letzterer ist damit

der erste elektrische AMG. Auch das

Topmodell beim neuen BMW 7er wird

ein Elektroauto mit mehr als 650 PS.

Der Hersteller Audi bietet 2022 den

Q6 e-tron als neues Modell auf der

Premium Platform Electric (PPE) an,

die gemeinsam mit Porsche entwickelt

wurde und dank der bei diesem Modell

knapp 500 Kilometer Reichweite möglich

sein werden.

Mit etwas Verspätung kommt Mitte

2022 der Hyundai Ioniq 6 als elektrische

Sportlimousine auf den Markt.

Die E-Limousine punktet mit bis zu

500 km Reichweite, einer Gesamtleistung

von bis zu 600 PS sowie

einer 800-Volt-Architektur zum

Schnellladen. Renault wiederum

belebt alte Namen wie beispielsweise

den R5 als reine Elektromodelle

wieder. Bei der IAA war der Renault

5 Prototype zu sehen, der einen

100 kW starken Elektromotor bekommen

soll und einen ersten Ausblick auf

die Zukunft der Marke gibt. Ein genauer

Starttermin steht noch nicht fest. Mit

etwas Glück könnt es schon Ende 2022

oder 2023 soweit sein.

VW ID.Buzz: Ein mehr als kultiges Design bietet

der E-Bus VW ID.Buzz: Der vollelektrischer

Bulli wird vermutlich im 3. Quartal 2022

erhältlich sein.

Bildquelle: Volkswagen AG


E-Auto News

Automobil M31

emobia THG-Quote verbessern

Garantierter Erlös laut Anbieter

Die THG-Quote (Treibhausgasminderungsquote) wurde im

Jahr 2015 durch die Bundesregierung eingeführt und gibt

seither an, um wie viel Prozent Unternehmen ihre Treibhausgasemissionen

senken müssen. Dabei bezieht sich der

Wert besonders auf Gesellschaften, die mit den Gasen Handel

betreiben.

Ab 2022 stehen dem Benutzer von Elektrofahrzeugen aus

den CO2-Strafzahlungen der Mineralölunternehmen Quotenerlöse

zu. Die Plattform emobia soll Verbrauchern dabei

helfen bei ihrer THG-Quote optimale Gewinne hervorzubringen.

Mit nur wenigen Schritten und vergleichsweise

geringem Aufwand kann die Rendite berechnet werden.

Zuerst wird der Fahrzeugschein hochgeladen, der anschließend

von emobia zur Berechtigung geprüft wird. Nach Angabe

der eigenen Bankverbindung wird man bereits zeitnah

dem Anspruch entsprechend ausgezahlt. Wer zusätzlich

noch Freunde oder Bekannte motiviert und zu der Plattform

einlädt erhält sogar Sonderprämien.

Effizienz neu definiert bei Mercedes

1.000 Kilometer rein elektrische Reichweite?

Bereits mehrfach wurde die neue Sensation des deutschen

Automobilherstellers angedeutet. Jetzt gibt es neue Informationen

über den VISION EQXX. Sozusagen als Testfahrzeug

dient der Prototyp dafür, neue Technologien zur Verbesserung

der Effizienz zu entwickeln. 2020 wurde er erstmals

angekündigt und mit einer Reichweite von 1.200 Kilometern

angepriesen. Die offizielle Vorstellung soll laut Mercedes-

Benz COO, Markus Schäfer, am 3. Januar erfolgen. Ebenfalls

betonte er, dass besonders die Effizienz der aktuell auf dem

Markt verfügbaren Elektrofahrzeuge ansteigen müsse, um

zukünftig an Attraktivität gewinnen zu können. So soll der

VISION EQXX als Vorreiter für diesen Bereich dienen und die

Marke näher an ihr Ziel: „Lead in Electric Drive“ bringen. Als

Ausstattungsinfo gab er bekannt, dass das Fahrzeug mit

Batteriezellen ausgestattet sei, die über eine 20 Prozent höhere

Energiedichte verfügen als die des aktuellen EQS.

90 Prozent Ladung in nur fünf Minuten?

Ultraschnelles Laden durch Niobwolframoxid

Eine der großen Kritiken von Vertretern

der Verbrenner gegenüber den E-

Autos ist die lange Ladezeit verglichen

mit dem kurzen Tankstopp. Englischen

Forschern nach soll das allerdings in

Zukunft kein Argument mehr sein. Aufgrund

einer neuen Zusammensetzung

der Inhaltsstoffe der Batterie kann

der Ladeprozess um ein Vielfaches

beschleunigt werden. Ursache dafür

wäre der Ersatz von Niobwolframoxid

anstelle von Graphit in der Anode. Ein

Element, dass die Ionen „beweglicher“

macht und so mehr Ladepotenzial bereitstellt.

Bereits jetzt konnten bei Prototypen

unglaublich schnelle Ladezeiten

festgestellt werden. Beispielsweise

haben die Entwickler ferngesteuerte

Autos und Staubsaugroboter mit der

neuen Technologie ausgestattet und

tatsächlich in nur fünf Minuten 90 Prozent

der Batterieleistung hergestellt.

Dazu kommt, dass sich eine deutlich

geringere Wärmeentwicklung beobachten

ließ. Das würde, bezogen auf die

Automobilindustrie, auch ein verringertes

Brandrisiko mit sich bringen.


M32 Automobil

ZUM VIDEO...

Der neue Audi RS 3 im Test

Emotionen, Leidenschaft und Performance

Die RS-Serie des deutschen Herstellers steht schon seit über 25 Jahren

für Sportlichkeit, Leistung und eine ganz besondere Liebe zu hohen

Geschwindigkeiten. Mit dem neuen Modell des Audi RS 3 hat das Unternehmen

aus Ingolstadt mal wieder ein Highlight ihrer Produktpalette auf

den Markt gebracht. Mit einem Flitzer, wie diesem fühlen sich die deutschen

Autobahnen schon fast langweilig an kein Wunder bei einem Fahrzeug mit

fast 300 Kilometern pro Stunde Top-Speed.

Optik

Dank der Schwaba GmbH hatten wir

von TRENDYone die Möglichkeit, das

neue Modell aus nächster Nähe zu begutachten.

Auf den ersten Blick fallen

wohl kaum Unterschiede zum Vorgängermodell

auf. Bis auf einen kleinen

Luftauslass hinter dem Vorderreifen

ähnelt die Optik des Sportback-Modells

sowie der Limousinen-Variante sehr

stark den Vorreitern. Im Vergleich zum

herkömmlichen Audi A3, der als

Vorlage für den Audi RS dient,

ist besonders die Verbreiterung

über den Vorderreifen das

auffälligste Merkmal. Er lässt

das Gesamtbild des Fahrzeugs flacher

und sportlicher erscheinen und bringt

auch aerodynamische Vorteile mit sich.

Bezogen auf die Karosserie des Fahrzeugs

beschränkt sich Audi auf einen

schlichten, sportlichen Stil. Front- und

Heckdiffusor bringen zwar ein sattes

und starkes Auftreten zum Vorschein,

wirken aber keinesfalls protzig oder

dick aufgetragen. Dieser Stil ist repräsentativ

für die Audi RS-Serie und wird

meist nur bei den Modellen des Audi RS

5 und aufwärts auffälliger.

Getriebe

Um die Leistung des Motors auch

auf die Straße zu bringen, setzt Audi

schon seit längerer Zeit auf ihr Getriebe.

Im neuen Modell kommt eine

neue Technologie in den Einsatz, die

so bereits aus dem VW Golf R bekannt

ist. Sie sorgt dafür, dass mit zwei einzelnen

Kupplungen die Kraft

des Allradantriebs auf der

Hinterachse dem Gebrauch

entsprechend verteilt wird.

Das sorgt für mehr Stabilität

und Sicherheit während

der Fahrt, führt allerdings

auch dazu, dass das Heck

in Kurven leichter ausbricht

und der Wagen damit einfacher

quer zu fahren ist. Ein

Feature, dass besonders Adrenalinjunkies

gefallen wird,

aber auch direkt großzügig

ins Geld geht.

Tauglichkeit

TECHNISCHE DATEN

Audi RS 3

Motor

Leistung

Max. Drehmoment

Höchstgeschwindigkeit

Beschleunigung 0-100km/h

Antriebsart

Kraftstoffverbrauch

Reichweite laut WLTP

Länge (mm)

Breite (mm)

Höhe (mm)

CO2-Emission

2.0 l / 5-Zylindermotor

400 PS

500 Nm

250 km/h (abgeriegelt)

3,8 s

Allradantrieb

9,0 l/100 km

632 Kilometer

4.542/4.389 (Sportback)

1.851/1.851 (Sportback)

1.412/1,436 (Sportback)

203 g/km

Basispreis 62.700 €

Sportlichkeit für den Alltag So lässt

sich der Audi RS 3 beschreiben. Auch

die Fangemeinde des Fahrzeugs beschränkt

sich hauptsächlich auf Personen,

die einen Alltagswagen suchen,

der aber auch auf Autobahnen und kurvigen

Landstraßen als immenser Spaßfaktor

hergenommen werden kann. Die

Kombination aus Alltagstauglichkeit

und Sportlichkeit macht ihn zu einem

der Erfolgsfaktoren für Audi. Die unterschiedlichen

Fahrmodi liefern Effizienz,

Komfort oder auch die volle Leistung

für rasante Fahrten. Die Größe und

Kompaktheit des Wagens liefern im

städtischen Betrieb

einfache

Manövrierbarkeit

und Übersicht.

Dafür sind auch

allerlei Assistenzsysteme

mit an

Bord die beste

Sicherheit und

Bequemlichkeit

garantieren. Für

Bequemlichkeit

sorgen auch die

Schalensitze. Mit abstehenden Seitenstützen

für Stabilität, halten sie den

Fahrer in der Kurve gut im Sitz und fühlen

sich nicht einengend an.


Ich möchte mehr Geld

verdienen, um mir ein

schöneres Leben leisteten

zu können

Weniger Rauchen und Alkohol

konsumieren

Ich habe mir vorgenommen

mehr Zeit mir meiner

Familie und meinen

Freunden zu verbringen

Gemeinsam Corona

bekämpfen!

Ich möchte mich gesünder ernähren

und weniger Fleisch essen

Mich an erste Stellen setzen und

glücklich sein nicht vergessen

Keine, da ich meine

Vorsätze sowieso nicht

einhalte

Mich an den kleinen

Dingen des Lebens

erfreuen

Umweltbewusst leben

Mehr Sport machen und zu Euch

ins Fitness gehen ;)

Weiterbilden und neue Perspektiven

kennenlernen

#WirfragenEuch

Der Start in ein neues Jahr ist immer

etwas Ereignisreiches. Was habt Ihr

Euch vorgenommen, um Euer 2022 zu

etwas ganz Besonderem zu machen?

Mit einem Sektglas in der Hand fällt es den

Meisten durchaus leichter, sich am Silvesterabend

Neujahrsvorsätze zu überlegen. Egal ob mehr

Bewegung im Alltag, eine gesündere Ernährung

oder öfter bei wohltätigen Zwecken mithelfen

die Liste ist umfangreich und vielseitig. Wir haben

unsere Community gefragt, welche Vorsätze sie

sich für das neue Jahr 2022 überlegt hat.


44 Lokales

Donauwörther Stadttaschen

Praktische Wegbegleiter in tollem Design

In Sachen Nachhaltigkeit und Regionalität hat die Stadt Donauwörth nun

ein wichtiges Zeichen gesetzt: Für all diejenigen, die Donauwörth lieben,

gibt es einen praktischen Wegbegleiter, welcher flexibel eingesetzt werden

kann. Die Stadttaschen sind nicht nur aus zertifizierter Baumwolle hergestellt,

sondern punkten zusätzlich als absoluter Hingucker. Abgebildet wird

eine Silhouette, die die typischen historischen Gebäude der Stadt darstellt.

Bildquelle: Clara Schmidt

„Mit dem Donauwörther Rathaus, dem

historischen Tanzhaus, der Stadtpfarrkirche

Zu Unserer Lieben Frau sowie

dem monumentalen Landratsamt

bringen wir die Herzstücke der Stadt

in unsere Häuser. Ich freue mich sehr

über diese Zeichnung, die zeigt was

Donauwörth ausmacht.“, so Christiane

Kickum, geschäftsführende Vorsitzende

der City-Initiative-Donauwörth.

Das Projekt wurde durch Antonia Stengel,

stellvertretende Vorsitzende der

JU-Donauwörth und JU Donau-Ries, initiiert.

„Wir haben uns überlegt, wie wir

die Verbundenheit mit unserer Stadt

nach außen noch besser zeigen können.

Dabei kam uns die Idee mit den

Stadttaschen einen praktischen Wegbegleiter

zu schaffen, der in tollem Design

unser Stadtmotiv trägt.“

Wunderschöne Einkaufserlebnisse

und einzigartige Momente

Egal ob beim Einkaufen, beim Picknicken

oder als Reisebegleiter: Die Donauwörther

Shoppingtasche soll durch

die verschiedenen Formate flexibel

eingesetzt werden können und ein

ständiger praktischer Begleiter sein.

Erhältlich sind die Stadttaschen beispielsweise

direkt im Stadtladen.

Bildquelle: Landratsamt

Kreativität ist gefragt

Schreibwettbewerb an Schulen im Landkreis geht in die fünfte Runde

Aufgepasst: Alle Kinder und Jugendliche, die eine Schule im Landkreis

Augsburg besuchen, haben wieder die Möglichkeit, ihr Können unter

Beweis zu stellen und am aktuellen Schreibwettbewerb teilzunehmen.

Egal ob Erstklässler, Berufsschüler oder Abiturient hier hat jeder

Gelegenheit, um seiner

Kreativität freien Lauf zu

lassen. Unter dem Motto

„Daheim“ startet der Schüler-Schreibwettbewerb

inzwischen in seine fünfte

Runde.

Wer schon immer mal als

kleiner Autor glänzen wollte,

sollte sich zum Thema

„Daheim“ etwas einfallen

lassen und munter darauf

losschreiben!

Bis zum 7. März 2022 kann

fleißig geschrieben werden

Noch bis Anfang März können alle interessierten

Schüler ihre Texte einsenden.

Wichtig ist dabei, dass es sich bei

dem eingereichten Werk um das Motto

„Daheim“ dreht. Das Thema kann sehr

unterschiedlich interpretiert werden:

Wenn die eigene Familie zum Beispiel

in eine fremde Stadt umzieht, könnte

„daheim sein“ auch als eine bloße Erinnerung

assoziiert werden. Stilistisch

gibt es wie in den Vorjahren keine Vorgaben:

Bei den Einreichungen darf es

sich um Erlebniserzählungen, Kurzgeschichten,

Gedichte oder jede andere

Textart handeln.

Taschenbuch mit besten

Texten ab Ende Juni 2022

im Handel erhältlich

Alle Einsendungen werden

von einer Fachjury gelesen

und bewertet. Aus einer

Auswahl der Beiträge wird

eine Sammlung erstellt, die

im kommenden Sommer

als Taschenbuch im Wißner-

Verlag erscheint.

Alle weiteren Informationen

zum Wettbewerb, den Teilnahmebedingungen

und Ansprechpartnern

sind im Internet auf

www.schreibwettbewerb-landkreisaugsburg.de

abrufbar.


Lokales 45

25 Jahre Muko-Aktiv Augsburg e.V.

Jede Unterstützung zählt!

Jubiläumsjahr bei Muko-Aktiv Augsburg e.V.! Der Verein feiert inzwischen

25-jähriges Bestehen und hat nun zusätzlich sein bisheriges Logo geändert.

Das schaukelnde Mädchen wurde dabei durch ein neues, modernes

Logo ersetzt, welches stellvertretend für alle Altersgruppen der Betroffenen

stehen soll.

mukoaktiv

AUGSBURG E.V.

Ende der 90er Jahre gab es in der Region

zunächst nur eine Selbsthilfegruppe betroffener

Eltern. Es bestand seit längerer

Zeit der Wunsch, aktiver an die Öffentlichkeit

zu gehen und das regionale

Angebot im Bereich der medizinischen

Versorgung zu verbessern. Ein großzügiges

Spendenangebot gab schließlich

den erforderlichen letzten Anstoß und

so wurde vor 25 Jahren auf Initiative der

betroffenen Eltern der Verein ins Leben

gerufen.

Mukoviszidose eine seltene, aber

schwere Stoffwechselkrankheit

Bei der Krankheit Mukoviszidose handelt

es sich um die häufigste vererbbare,

nicht heilbare, Stoffwechselkrankheit

unserer Bevölkerung. Rund 8.000 Kinder,

Jugendliche und Erwachsene leiden

in Deutschland an Mukoviszidose. Ein

gestörter Salz- und Wasserhaushalt erzeugt

zähflüssigen Schleim in den Zellen,

der lebenswichtige Organe nach

und nach verstopft und somit zu einer

erheblichen Funktionsbeeinträchtigung

dieser führt. Besonders betroffen sind

dabei vor allem Lunge und Bauchspeicheldrüse.

Anzeichen bei Menschen mit

Mukoviszidose können beispielsweise

ständiger Husten, Atemnot, wiederkehrende

Infekte, Untergewicht, Bauchschmerzen

und verzögertes Wachstum

sein. Nur durch konsequente medizinische

und physiotherapeutische Maßnahmen

und der Entwicklung neuer Medikamente

kann die Lebenserwartung

dieser Menschen verbessert werden. Die

Betroffenen, die auf Grund ihrer Erkrankung

alltägliche Dinge zum Teil nur unter

größtmöglichem Schutz - z. B. vor Atemwegsinfektionen

- und Anstrengungen,

durchführen können, leiden gerade in der

aktuell von Corona geprägten Zeit unter

einer extremen Herausforderung.

Medizinische sowie therapeutische

Maßnahmen leisten wichtigen Beitrag

25 Jahre

Muko-Aktiv Augsburg e.V. verfolgt das

Ziel die Öffentlichkeit auf die Existenz

dieser Erkrankung aufmerksam zu machen,

zu informieren und sensibilisieren.

Neben der Information und Beratung

von neu diagnostizierten Betroffenen

sowie deren Familien gibt es einen Erfahrungsaustausch

zu Fragen der Inklusion

in KITA, Schule und Ausbildung aber

auch zu Kuren und Reha-Maßnahmen.

Wenn Sie die Betroffenen und ihre Familien

unterstützen oder mehr über

die Krankheit erfahren wollen, steht

Ihnen der Verein sehr gerne zu persönlichen

Gesprächen bereit. Oder

Sie besuchen die Website unter

www.muko-aktiv-augsburg.de

UNSER LEISTUNGSSPEKTRUM

AB 01.01.2022

GEMEINSAM

GEGEN DEN

SCHMERZ

HAUNSTETTER STR. 112

86161 AUGSBURG

Akute und chronische Schmerzzustände

Erkrankungen des Bewegungsapparates (Wirbelsäulenbeschwerden,

Arthrosen, Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises)

Myofaszialer Schmerz, Fibromyalgie, psychosomatische Erkrankung

Kopfschmerz, Gesichtsschmerz (Neuralgie), Neuropathischer Schmerz

Diagnostik von chronischen Schmerzen

mit Einleitung einer multiomodalen Therapie

Medikamentöse Therapie

Physiotherapie mit Anleitung zur Eigentherapie,

Sport und Bewegung, Reha-Sport

Edukation Aufklärung Schmerzbewältigung Entspannungsverfahren

www.mvz-provita-augsburg.de


46 Lokales

Neuer Anstrich für den Perlachturm

Augsburgs berühmteste Baustelle wird saniert

Seit 1063 wurde der bekannte Stadtturm des öfteren umgebaut und

restauriert. Nun soll der Augsburger Perlach 2024 nach einer langen

Geschichte an Baustellen erneut einen neuen Anstrich bekommen.

Bereits im September 2016 wurde beschlossen,

dass der Perlachtturm aufgrund

von maroden Betonteilen dringend

neue Obergeschosse benötigt.

Die Sanierung sollte ursprünglich 2019

beginnen, doch bis jetzt hat diese noch

nicht einmal gestartet und soll erst

2024 beginnen. Im letzten Jahr wurde

aus Sicherheitsgründen deshalb ein

Gutachten durchgeführt. Das Perlachturm-Gutachten

zeigte, dass im Gebäude

Gefahr im Verzug ist. Offenbar

wurden mehr marode Stellen entdeckt

als zunächst angenommen. Gerade in

den kalten Monaten kann es bei Minustemperaturen

leichter zu Abplatzungen

kommen und dabei eventuell

sogar Passanten gefährden. Aufgrund

des kritischen Zustandes wurde das

Wahrzeichen vorerst gesperrt. Im gleichen

Atemzug musste das bekannte

Klimacamp ebenfalls seinen Standort

wechseln.

Der Perlachturm hat bereits eine lange

Baustellengeschichte hinter sich

und wird dann in zwei Jahren erneut zu

einer. Die Turmchronik beginnt mit dem

Jahr 1063, als zunächst ein gemauerter

Turm einen Holzturm abgelöst hat und

an diesen Stadtturm anno 1067 das

Kollegiatsstift St. Peter angebaut wurde.

Der Turm wurde als Glockenturm

ihrer St.-Peter-Kirche genutzt. In den

darauffolgenden Jahren sind so einige

Sachen mit der Augsburger Sehenswürdigkeit

passiert. Von einem Brand

über eine „Turm-Köpfung“ bis hin zu

einem neuen Anstrich war so gut wie

alles dabei.

Das neue touristische Aushängeschild

Handelsfamilie soll Tourismus im Landkreis Augsburg stärken

Den Tourismus stärken

Dieses Ziel möchte der

Landkreis Augsburg nun mit

einem eigenen touristischen Profil in

die Tat umsetzten. Eine große Rolle

könnte dabei die alte Handelsfamilie

Fugger spielen. Doch wie soll das

Ganze aussehen?

Die Familie Fugger: Ursprünglich

stammt sie aus dem südlichen Landkreis

und hat überall im Augsburger

Land ihre Spuren hinterlassen. Bislang

sind sie aber als touristisches Aushängeschild

nicht in Erscheinung getreten.

Das soll sich nun ändern: Experten und

die Fachbereiche Wirtschaft und Tourismus

am Landratsamt in Augsburg

schlagen sogenannte Fugger-Wirte vor.

Gemeint sind damit Gastronomen, die

mit speziellen Zutaten aus der Fuggerzeit

kulinarische Köstlichkeiten zaubern

sollen. Weitere Projekte, die zu dem

neuen Strategiepapier gehören, ist beispielsweise

eine Machbarkeitsstudie

zu sogenannten Wohnmobilstellplätzen.

Derzeit gibt es im Landkreis 35

Stück. Doch die Frage ist: Wo könnten

noch weitere Standorte entstehen?

Sämtliche Stärken und Schwächen

wurden in der Strategie berücksichtigt

und herausgearbeitet. Der Landkreis

Augsburg kann gerade im kulturhistorischen

Bereich und bei der Regionalität

punkten, wenn die Vorzüge weiterhin

aufbereitet werden. Das erforderliche

eigene Profil sollte das Beste von dem

Landkreis hervorbringen und touristische

Strukturen verbessern. Tourismus

ist wichtig. Jeder Euro, der in dieses

Projekt investiert wird, ist eine Investition

für eine bessere Lebensqualität.


Lokales 47

Bildquelle: Universitätsklinikum Augsburg

Gefrierschrank als Krankheiten Vorhersager?

Universitätsklinikum Augsburg wird um

kardiovaskuläres Biobanking erweitert

In Deutschland erkrankt jeder 5. Erwachsene an Krebs. Darüber hinaus

wird oft jedoch vergessen, dass auch 50 Prozent aller kardiovaskulärer

Erkrankungen wie Bluthochdruck, Herzinfarkte oder Schlaganfälle tödlich

enden. Es ist die häufigste Todesursache in Deutschland. Nicht zuletzt deshalb

wurde die Biobank am Universitätsklinikum Augsburg nun um kardiovaskuläres

Biobanking erweitert.

Bislang lagern bereits um die 50.000

Proben, entnommen aus den unterschiedlichen

Tumoren in Leber, Hirn,

Magen und Darm, aber auch Körpersäfte

wie Blut, Urin, Sekret, bei bis zu

minus 180 Grad Celsius in einem Stickstofftank

zum Zweck der Forschung.

Beim kardiovaskulären Biobanking

geht es im Grunde um dasselbe Verfahren

wie bei der Tumorbank: Bestimmte

Marker im Blut, Sekret oder Gewebe zu

finden, die Aufschluss darüber geben

können, wie sich eine Erkrankung entwickelt,

um daraus die entsprechenden

Maßnahmen abzuleiten und zu präzisieren.

Aus entsprechenden Biomarkern

in den Proben der Biobank ist es

möglich frühzeitig Risiken bei Patienten

zu erkennen und das Patientenleben

durch eine schnelle Behandlung

zu retten. Die Biobank soll nicht auf die

Herzchirurgie beschränkt bleiben, sondern

demnächst um die Gefäßmedizin

erweitert werden. „Wir haben in Augsburg

aus zweierlei Gründen eine fantastische

Ausgangslage für die Forschung

mit Gewebe- und Flüssigproben“, sagt

Pathologe Märkl. „An vielen Kliniken ist

es so, dass deren Biobanken über den

ganzen Campus verteilt sind und zudem

Gewebe- und Flüssigprobenbank

geteilt sind. Bei uns befindet sich alles

unter einem Dach. Das schafft kurze

Wege und Synergien.“

Vielen Dank an unsere

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

sowie an all

unsere Mandanten

für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr.

Wir freuen uns auf ein

erfolgreiches gemeinsames 2022.

Harteis, Diepolder, Dr. Forster PartG mbB

Steuerberater - Wirtschaftsprüfer - Rechtsbeistand

Parkstraße 2, 86316 Friedberg

www.h-d-f.de


Das aktuelle Magazin

bei Bestellungen über

folgende Lieferdienste

kostenlos erhalten!

48 Sport

La Commedia

Augsburg

Tel.: 0821 / 6609000

www. lacommedia.eu

Lieferando.de | pizza.de | Lieferheld

RISTORANTE · EISCAFÉ

Wir liefern: Pizza · Pasta · Fisch · Steaks · Dessert

Boxbote Logistics

Liefergebiet: Stadtgebiet Augsburg

Tel.: 0821 - 508 30 301

Whatsapp: 0176 700 40981

www.boxbote.de

Wir liefern: Essen - Getränkemarkt -

Drogerie - Medikamente - uvm.

· BAR

DIREKT

BESTELLEN

DIREKT

BESTELLEN

Kanuslalom-WM 2022:

Bald ist es soweit!

Ticketverkauf startet und der

Maskottchen-Name steht fest

Die Vorbereitungen für die Kanuslalom-WM 2022

in Augsburg laufen auf Hochtouren! Nach einer

dreijährigen Pause können sich die Augsburger

Kanuvereine im Juli 2022 endlich auf eine sanierte

Olympia-Anlage am Eiskanal freuen. Mit der Kanuslalom-Weltmeisterschaft

startet zudem ein sportliches

Großereignis für alle Beteiligten.

Pizza Boys Augsburg

Liefergebiet: Augsburg, Neusäß,

Stadtbergen, Gersthofen,

Friedberg, Königsbrunn, etc.

Tel.: 0821-5676555 und/oder 0821-5676556

Web: www.pizzaboys.de

Lieferando.de / lieferheld / pizza.de / www.pizzaboys.de

Wir liefern: Pizza, Pasta, Salate, Burger, Wraps. Fingerfood

& Snacks, Desserts & Eis, Getränke

Dragone Pizzaservice

Liefergebiet: Augsburg,

Stadtbergen, Gersthofen,

Leitershofen, Königsbrunn, Bobingen etc.

Tel.: 0821-4551144

Web: www.pizza-dragone.com

Der Lieferdienst mit original Holzofen!

Henry‘s Pizza

Liefergebiet: Augsburg, Friedberg,

Kissing, Mering, Königsbrunn,

Gersthofen

Tel.: 0821 - 207 088 22

Web: Henrys-pizza.de

Wir liefern: Holzofen-Pizza, Salate, Dessert, Getränke

Vegane Pizza auch möglich

HIER KÖNNTE

AUCH IHR

LIEFERDIENST

STEHEN!

INTERESSE?

LOGISTIK@TRENDYONE.DE

DIREKT

BESTELLEN

DIREKT

BESTELLEN

DIREKT

BESTELLEN

Der Ticketverkauf für die Kanuslalom-WM 2022 ist bereits in

vollem Gange: Passend dazu wurde eine eigene Homepage

für das sportliche Event freigestaltet. Den Startschuss dafür

gaben Oberbürgermeisterin Eva Weber, Sportreferent Jürgen

K. Enninger sowie die Augsburger Nationalkanuten Sideris

Tasiadis und Elena Lilik.

Die offizielle WM-Webseite

Auf der neuen Webseite www.augsburg2022.com werden

exklusive Informationen über die WM hochgeladen und

natürlich das offizielle Rahmenprogramm veröffentlicht. Mit

spannenden Facts und wichtigen News ist die Webseite die

perfekte Plattform für das sportliche Ereignis.

Namensgebung abgeschlossen

Der Name für das WM-Maskottchen steht auch endlich fest:

„Gustl“ heißt der süße Biber. Insgesamt 450 User haben bei

der Wahl mitgemacht und unter 350 Namensvorschlägen

den Besten ausgewählt.

Sanierung der Olympiaanlage

Mit einer grundlegenden Sanierung und Aufbereitung wird

die traditionsreiche Sportstätte zu einer perfekten Event-

Location mit großem Potenzial. Vom 25. bis 31. Juli 2022

wird Augsburg die internationale Kanuslalomelite, auf der für

18 Millionen Euro sanierten Anlage, am Eiskanal empfangen.

„Jeder Sportler möchte so etwas einmal miterleben! Man hat

nicht immer in seiner Sportkarriere die Chance, eine Heim-

WM mitzufahren und dass dann das heimische Publikum

auch noch hinter einem steht ist, glaube ich, etwas ganz

Besonderes“, schwärmte Olympiamedaillengewinner Sideris

Tasiadis.

Sie haben zu Ihrer

Bestellung kein Magazin erhalten?

Wir sind über jedes Feedback dankbar!

logistik@trendyone.de


Sport 49

Zentrales Leuchtturmprojekt

FC Augsburg stellt neue Strategie für mehr Nachhaltigkeit vor

Der FCA ist nicht erst seit #augsburghältzusammen2020 für sein vielfältiges

gesellschaftliches Engagement in der Region bekannt. Der

Fußball-Bundesligist will der Verantwortung noch stärker gerecht

werden und hat eine strategische Ausrichtung entwickelt, um seinen Einsatz

in den Bereichen Zusammenhalt und Vielfalt, Bewegung und Bildung

sowie Umwelt- und Klimaschutz weiter auszubauen.

der Stadt Augsburg sowie das Thema

Trinkwasser zu generieren. Durch

die Aktivierung und Entwicklung von

Partnerschaften und des Netzwerks soll

Durch neue Themenschwerpunkte

und Leuchtturmprojekte möchte der

Verein einen Beitrag zur Lösung von

gesellschaftlichen und ökologischen

Herausforderungen leisten. Sinnbildlich

steht hierfür die geplante FCA-Kita,

welche in Zusammenarbeit mit der

Augsburger Lehmbaugruppe GmbH

gebaut wird. Außerdem schließt sich

der Verein mit der Stadt Augsburg

zusammen gemeinsam soll dabei das

Augsburger Wassermanagement und

der „Augsburger Wald“ gefördert werden.

Die FCA-Kita

Zusammen mit der Augsburger

Lehmbaugruppe GmbH hat der Verein

eine eigene Gesellschaft gegründet und

möchte dadurch seinen Beitrag zu zwei

gesellschaftlichen Problemen leisten.

Zum einen werden 99 Betreuungsplätze

für Kinder im Alter von 0-6 Jahren und

damit neue Versorgungskapazitäten

im Augsburger Stadtgebiet geschaffen.

Zum anderen soll in diesem Zuge dem

Bewegungsmangel bei Kindern, der

durch die Corona-Pandemie nochmals

verstärkt wurde, entgegengewirkt

werden. Denn die DFL Stiftung und die

Deutsche Sportjugend begleiten inhaltlich

die Entwicklung eines

pädagogischen Konzeptes

mit dem Schwerpunkt

Bewegung. Die Kinder

sollen frühzeitig für Sport

und Bewegung begeistert

werden und in ihrer Aktivität

gefördert werden. Der Bau

der Kindertagesstätte im

Innovationspark Augsburg

startet im Sommer 2022 und kostet circa

4 Millionen Euro.

Das Augsburger

Wassermanagement-System

Die Geschichte Augsburgs ist untrennbar

mit der Ressource Wasser verbunden.

Zwischen den Flüssen Lech, Wertach

und Singold und mit Zugang zu einem

reichhaltigen Trinkwasservorkommen

wurde der nachhaltige Umgang mit

der Ressource Wasser zum Treiber der

Stadtentwicklung. Der FC Augsburg hat

seinen regionalen Bezug zum UNESCO

Welterbe zu Anlass genommen, das

Thema Wasser in den Fokus der

Nachhaltigkeitsstrategie zu stellen.

Der Verein wird seine Plattform und

Reichweite nutzen, um stärkere

Aufmerksamkeit für das Welterbe

ein wichtiger Beitrag für Wissenschaft,

Wirtschaft und die Gesellschaft geleistet

werden.

Betreuung des Walds im Kampf gegen

den Klimawandel

In Kooperation mit der Stadt Augsburg

wird der FCA-Wald auf einer Fläche

von circa 4 Hektar zwischen Wertach

und Singold unweit der WWK

ARENA entstehen. Der Start der

Aufforstung erfolgt voraussichtlich

im Frühjahr 2022 und wird von

Umweltbildungsmaßnahmen für Fans

und Mitglieder, insbesondere der FCA-

Kids, begleitet werden. Der Wald wird

ein Teil der Augsburger Klimaschutz-

Maßnahmen zur Bindung von

klimaschädlichem CO2 in unserer Region.

We are Family

Was in diesen Zeiten den Unterschied macht? Familie!

Nicht nur, dass wir seit fast 120 Jahren ein Familienunternehmen

sind, nein auch unsere Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter sind für uns „Familie“. Aber vor allem auch

unsere langjährigen, treuen Kundinnen und

Kunden gehören für uns zur „JUNG Familie“ und

machen in diesen Zeiten für uns den Unterschied.

Dafür sagen wir von Herzen „Danke“ und wünschen

ein frohes neues Jahr und einen gelungenen Start in ein

hoffentlich besseres 2022!

Ihre Familie Ferstl und das gesamte

Modehaus JUNG Team

Modehaus JUNG | Wertachstr. 1 | 86153 Augsburg

www.jung-modehaus.de


50 Lokales

VORSCHAU

Diese und weitere Themen

lesen Sie in der kommenden

Ausgabe von TRENDYone:

Genuss

Fermentieren: Hipster-Trend oder

doch gesund?

Themenauswahl

nach Leserwunsch

Social-Media Umfragen von TRENDYone

Familie

Trend-Babynamen 2022

Der überregionale Teil im TRENDYone Magazin steht seit Jahren für

spannende Inhalte, aktuelle Trendthemen und ist dafür bekannt,

immer am Puls der Zeit zu sein.

Um das auch in Zukunft mindestens

genauso gut oder noch besser

gestalten zu können, brauchen wir

Ihre Mithilfe! Denn Ihre Meinung ist

für uns die Wichtigste. Über die Social-

Media-Kanäle (Instagram & Facebook)

des Verlages gibt es immer wieder

Leserumfragen. So auch in diesem

Monat: Hier wollten wir von Ihnen

wissen, über welches Thema Sie in der

Kategorie „Leben & Wohnen“ in der

kommenden Ausgabe lesen möchten.

Schlussendlich entschieden sich

insgesamt 60 Prozent unserer Leser

dafür, mehr über die Wirkung von Licht

in einem Raum erfahren zu wollen. Kein

Wunder, denn Leuchten dienen nicht

nur als Einrichtungsobjekt, sondern

haben auch eine ganz besondere

Wirkung auf den Körper. So wirkt blaues

Licht beispielsweise beruhigend. In

welchem Raum sich die verschiedenen

Leuchten am besten eignen, lesen Sie

im neuen TRENDYone Magazin!

Automobil

Autotuning: Das ist erlaubt und das

nicht

Beruf & Karriere

Stress und Überforderung im

Job Was nun?


Jahre


Ideen, die Ihr

Viertel verändern

Was braucht Ihr Stadtteil in Zukunft?

Gemeinsam möchten wir mit Ihnen über

den Augsburger Nord-Osten sprechen.

Oberbürgermeisterin Eva Weber kommt

mit dem Team der Stadtregierung

zu Ihnen. Diskutieren Sie mit!

01.02.2022

18 UHR

VOR ORT

ODER ONLINE

Hubertushof,

Hubertusplatz 2

Wir laden

Sie herzlich ein

zum Gespräch

FIRNHABERAU

HAMMERSCHMIEDE

LECHHAUSEN

HOCHZOLL

DISKUTIEREN SIE MIT!

Online: Diskussion und Chat live auf augsburg.de/stadtteilgespraeche

Schicken Sie uns Ihre Impulse vorab: stadtteilgespraeche@augsburg.de

@stadtaugsburg

Die Stadtteilgespräche

jetzt

auch als Podcast

auf Spotify

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!