21.12.2021 Aufrufe

Sessionsheft 21-22 (der aktuellen Situation angepasste Version)

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Session 2021/2022

Karnevalsgesellschaft

Rote Funken

DUISBURG e.V.

https://rote-funken-duisburg.de



Gemeinsam 66 Jahre schon,

feiert Duisburg Tradition

KG Rote Funken

Duisburg e.V.

Besuchen Sie uns doch auch einmal im Internet.

https://rote-funken-duisburg.de



Grußwort der Stadt Duisburg

Foto: Zoltan Leskovar

Seit ihrer Gründung steht die Karnevalsgesellschaft

Rote Funken Duisburg e.V. in dem

Ruf, sich bei ihren Veranstaltungen und Darbietungen

fortwährend selbst zu übertreffen

und das närrische Volk Session für Session

mit immer wieder neuen Höhepunkten zu begeistern.

Um dieser Funken-Tradition gerecht

zu werden, legen sich alle unter dem Dach

der wohl heißesten Karnevalsgesellschaft

unserer Stadt stets mächtig in Zeug, und das

gleich in allen fünf Jahreszeiten. Umso größer

war da in der Session 2020/2021 natürlich

die Enttäuschung, als die hohen Infektionszahlen

infolge der Pandemie dem närrischen

Treiben eine Zwangspause auferlegten.

Doch die brennende Leidenschaft für den Karneval wird bei den Funken

selbst in schwierigen Zeiten nicht zur Sparflamme. In der Session

2021/2022 wird alles nachgeholt. Auch ich bin voller Vorfreude auf eine

ausgelassene Session und hoffe sehr, dass nun auch beim Brauchtum

Karneval, ebenso wie in anderen kulturellen Bereichen schon geschehen,

eine gewisse Normalität einkehren kann. Dennoch erfüllt mich der Blick

auf das Infektionsgeschehen, während ich diese Zeilen verfasse, auch ein

wenig mit Sorge, denn die Inzidenzwerte steigen derzeit leider wieder kräftig

an.

Es liegt mir am Herzen, auch den Mitgliedern der KG Rote Funken Duisburg

für die Solidarität und die verantwortungsvolle Haltung in der vergangenen

Session herzlich zu danken. In dieser speziellen Zeit hat sich einmal

mehr gezeigt, dass im Duisburger Karneval auch in schwierigen Zeiten

echter Zusammenhalt gelebt wird. Umso mehr wünsche ich mir, dass

die Roten Funken ihre feurige Agenda für die Session 2021/2022 ungebremst

angehen können, wobei selbstverständlich weiterhin die dann geltenden

Schutzvorschriften zu beachten sein werden.

Allen Freunden der Roten Funken jede Menge Spaß, gute Unterhaltung

und der Karnevalsgesellschaft einmal mehr eine närrisch explosive Session

wünscht mit einem herzlichen und kräftigen Helau aus dem Duisburger

Rathaus

Ihr

Sören Link

Oberbürgermeister der Stadt Duisburg



Grußwort

des Präsidenten Thomas Knabner

Liebe Gäste und Freunde der Roten Funken,

wir leben in einer Zeit voller Änderungen mit vielen

Höhen und Tiefen. Die Pandemie verändert unsere

Welt - Homeoffice, Homeschooling - immer mehr

online, online, online, sogar Karneval gab es in der

vergangenen Session online.

Zuletzt haben wir vor 2 Jahren analog gefeiert - wer hätte auch damit gerechnet,

dass die Pandemie uns immer noch so sehr beschäftigt.

Umso mehr ein Grund, das Leben hier und heute zu feiern, denn wir Menschen

sind soziale Wesen, die mit anderen Menschen zusammen sein,

sich austauschen, wollen. Gemeinsam schunkeln, gemeinsam singen und

fröhlich sein helfen uns, das Beste aus dieser Zeit zu machen.

Wir, die KG Roten Funken, leben nach diesem Motto. Unsere Mitglieder

sind bereits seit Monaten geimpft und teilweise sogar schon ge"boostert".

Die Freude am Leben und die Zuversicht in die Zukunft zeichnen uns aus -

dieses Gefühl möchten wir gerne an Sie weitergeben.

Also los - feiern Sie mit uns, seien Sie fröhlich und vor allem, vergessen Sie

den Alltag für ein paar Stunden. Verbringen Sie einen tollen Abend mit uns!

Die jeweiligen Programme für die Veranstaltungen der KG Rote Funken

sind bereits bis einschließlich 2023 eingekauft, Sie können unserer Homepage

entnehmen, was Sie in 2022 und 2023 erwartet. Wir konnten wieder

Spitzenkünstler engagieren, die man nicht so oft in Duisburg sieht. Und

natürlich gilt dabei - wie überall in unserer Stadt - Duisburg ist echt.

Wir freuen uns auf Sie und glauben fest daran, dass ab 2022 der Karneval

wieder ganz analog stattfinden kann.

3 x von Herzen Duisburg Helau …

Ihr Thomas Knabner

Präsident


Die Prinzen der KG Rote Funken

Stephan Hell

1965

K. H. Giebels

1969

Herbert Wolf

1978

Horst Sturma

1983

Fritz Hesselmann

1970

Fritz Specht

1973

Helmut Hohmann

1993

Günter Hagemann

2012



Die Hofmarschälle der

KG Rote Funken

Ramon Schmidt, 1973

Fritz Hesselmann, 1969, 1973 + 1978

Helmut Specht, 1970

Wolfgang Fuchs, 1978, 1987 + 2012

Edmund Schumann, 1982

Bernd Jägers, 1983

Günter Hagemann, 1996

Carsten Fink, 2002

Jürgen Tschacksch, 2006

Helmut Hohmann, 2008

Kai Uwe Otto, 2017


Grußwort

des 1. Chevalier

Gerd Suchi

Der Karneval, so wie wir ihn kennen, fand in der letzten

Session nicht statt. Veranstaltungen und Versammlungen

durften nicht durchgeführt werden.

Wir vermissten die üblichen Karnevalssitzungen, Partys

und Umzüge und vieles andere. Aber zu sagen:

„Karneval fällt aus!“ stimmt nicht. Und zu behaupten „Karneval findet nicht

statt!“ ist Unsinn. Solange es Ostern gibt, gibt es Aschermittwoch und die

Fastenzeit. Und solange gibt es auch den Karneval. Vielleicht nicht so, wie

gewohnt, mit Rosenmontagszug und den großen Sitzungen.

Früher hat man sich einfach schön hingesetzt und herrlichen Blödsinn miteinander

gemacht. Man hat Zeit gefunden, um miteinander in Vorbereitung auf

die Fastenzeit noch einmal ausgelassen zu feiern und Spaß miteinander zu

haben. Das alles hatte seinen Ursprung in der christlichen Tradition. Und das

ist und wird nicht ausfallen. Da bin ich mir sicher. Denn gerade in diesen Tagen

war es wichtig, dass wir die Freude nicht verlieren und Zeit finden, Freude

miteinander zu teilen. Wie das auch immer aussieht. Die Medien helfen

uns dabei.

„Freut Euch!“ so fordert uns Christus selbst auf. Wie auch immer das jeder für

sich unter Corona-Bedingungen organisiert hat.

Die Session 2021-22 ist nun geplant und leider wissen wir auch

nicht wie der Karneval in den Pandemie-Zeiten stattfinden wird.

Wir versuchen aber, im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten, die

Session umzusetzen. Dies kann heute genau geplant worden sein

und morgen unmöglich sein.

In diesem Sinne und der Hoffnung, dass die Corona-Pandemie bald

zu Ende geht und ein normales Karnevalstreiben wieder existieren

kann, verbleibe ich

mit einem hoffnungsvollen 3 –fachen Helau



Grußwort

Se. Tollität Tobias I.

Prinz der Stadt Duisburg

Liebe Karnevalsgesellschaft Rote Funken,

liebe Karnevalisten,

nach dem wir die letzte Session nicht in der uns bekannten Weise feiern konnten und

auf den analogen, von uns geliebten, Karneval verzichten mussten, folgt nun eine Session,

die auch anders sein wird, aber auch voller Hoffnungen ist. Hoffnung, dass mit der

Impfung alte Freiheiten wiedererlangt werden und wir bei Bier und Musik wieder schunkeln,

feiern und bützen können.

Und während die einen meinen, dass wir als Prinzencrew Pech hatten, so müssen wir

doch immer das Positive sehen. Immerhin werden wir, so hoffen wir für unsere Nachfolger

die einzige Crew sein, die eine Doppelsession bekommen hat. Der Karneval kann

eben doch neue Wege gehe und steckt nicht in ausgetretenen Pfaden fest, wie immer

so viele behaupten.

Auch wenn die jetzige Session unter neuen Regeln ablaufen wird, so sind wir fest in

dem Glauben, dass uns eine außergewöhnliche und neue, andere aber auch spannende

Zeit bevorsteht. Vieles wird anders sein als vorher, aber muss es denn deswegen

schlechter sein? Erlebt man Altbekanntes nicht viel intensiver, wenn man lange darauf

verzichten musste?

So lasst uns unter dem diesjährigen Motto des Hauptausschuss Duisburger Karneval:

Gemeinsam 66 Jahre schon – feiert Duisburg Tradition

den Neustart nach der Corona-Pandemie wagen. Lasst uns nach vorne schauen und

unser Brauchtum zurück in das Rampenlicht holen, wo es im letzten Jahr einfach nicht

hingehörte. Das der Hauptausschuss Duisburger Karneval in dieser Session seinen 66.

Geburtstag feiern kann ist ein großes Glück und so rufe ich alle Jecken, ob organisiert

oder nicht zu:

Feiert Mit!

Mit Rücksicht und Gefühl, und manchmal vielleicht etwas umsichtiger, aber feiert!

Für die kommende Session die uns bevorsteht wünsche ich uns allen, Gesundheit,

Spaß an der Freud und Zufriedenheit und verbleibe mit

Duisburg Helau – Rote Funken Helau – Karneval Helau

Prinz Tobias I.


Vorschau auf 2023

Funkenball am 28. Januar im Wyndham

Hotel Duisburger Hof.

Galasitzung der KG Rote Funken

mit bekannten Künstlern und Aftershowparty.

Funkenkonfetti im Wyndham Hotel

Duisburger Hof am 11. Februar.

Mit gleichwertigem Programm, aber

ohne Dresscode.

Weitere Veranstaltungen und Infos auf unserer Webseite

https://rote-funken-duisburg.de



Mitglieder des Corps de Chevaliers

In alphabetischer Reihenfolge

Gerhard Suchi

1. Chevalier

Jörg Grontzki

2. Chevalier

Horst Ambaum

Holger Andrees

Jörg Bode

Petra Bode-Rachut

Volker Brombach

Yvonne Brombach

Dietmar Düngen

Vera Düngen

Gunda Ehrenberg-Suchi

Sabine Franken

Jörg Friedrich

Elke Friedrich

Jörg Grontzki

Veronika Henschel-Grontzki

Thomas Hesselmann

Axel Hesselmann

Daniel Hölscher

Gudrun Karmineke

Michael Kautz

Thomas Knabner

Jessica Knabner-Morgenstern

Dr. Brigitta Konrad

Michael Krecklenberg

Karla Krecklenberg-Besslich

Dr. Dietmar Kumm

Uwe Lentjes

„Eine starke Truppe!“

Heinz Milde

Stefanie Richter

Björn Richter

Uwe Schmidt

Martin Schumacher

Ralf Steinblock

Dirk Sturm

Gerhard Suchi

Andrea Thurwach

Martin Thurwach

Jürgen Tschacksch

Uwe Waltke

Anke Weber

Jürgen Weber

Ursula Wolter



Der Senat

Aufgrund der vielen Senatoren/innen und Ehrensenatoren/innen, die in den siebzig

Jahren des Bestehens der KG Rote Funken Duisburg ernannt wurden, erscheinen in

der folgenden Auflistung nur die Senatoren/innen und Ehrensenatoren/innen, die noch

aktiv am Vereinsleben teilnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Aktive Ehrensenatoren/innen:

Hans-Hermann Braun

Günter Hagemann

Bernd Jägers

Thomas Knabner

Peter Kneip

Dr. Dietmar Kumm

Uwe Lentjes

Ernest Madjar

Tanja Messina

Frank Schwarz

Dieter Steffen

Ralf Steinblock

Gerhard Suchi

Thorsten Thiedge

Carsten Tum

Rainer Zimmermann

Aktive Senatoren/innen

Holger Andrees

Ursula Baaten

Dietmar Düngen

Vera Düngen

Gunda Ehrenberg-Suchi

Jörg Friedrich

Wolfgang Fuchs

Jörg Grontzki

Frank Hayduck - Hülsmann

Veronika Henschel - Grontzki

Thomas Hesselmann

Markus Holtschneider

Ursula Hügel

Axel Hülsmann

Anke Weber

Reinhold Jakusch

Norbert Juda

Wolfram Köpper

Beate Lampe

Thomas Landwehr

Dennis Landwehr

Uwe Lentjes

Joachim Merkin

Tanja Messina

Manfred Meurer

Wilfried Michels

Angelika Sanders

Holger Sandten

Detlef Schmidt

Detlef Schumacher

Martin Schumacher

Jürgen Strieder

Hans-Holger Weber

Stephan Wedding

Ludmila Zelena

Klaus Zimmermann



KG Rote Funken Duisburg e.V.



KG Rote Funken Duisburg e.V.

Präsident:

Thomas Knabner

Geschäftsführer:

Thomas Landwehr

Schatzmeister:

Jörg Grontzki

Schriftführerin:

Angelika Sanders

Vorsitz des Ordenskapitels

„Goldene Maske:

Thomas Knabner

Senatspräsident:

Jörg Grontzki

1. Chevalier: Gerd Suchi

Stellv. Geschäftsführer:

Jürgen Tschacksch

stellv. Schatzmeisterin:

Angelika Sanders

Kommandeur:

Dennis Landwehr

stellv. Kommandeur:

Tobias Juda

Elferratsvorsitz:

Hans-Hermann Braun

Wilfried Michels

Wolfram Köpper

Tanzsport:

Holger Sandten

Angelika Sanders

Trainerinnen: Tanja &

Carina Messina

Zeugwart:

Axel Hülsmann, Jörg Bode

Webadministration und

Datenschutz:

Dietmar Düngen

Öffentlichkeitsarbeit:

Vera Düngen

Ehrenpräsident:

Bernd Jägers

Ehrenkommandeur:

Günter Hagemann

Ehrenelferratssprecher:

Edmund Behrens

Ehrenrat:

Günter Hagemann

Detlef Schmidt

Bernd Jägers

Ehrenmitglieder:

Rolf Abel

Siegfried Ambrosius

Willi Hesselmann

Kurt Hilgers

Norbert Kleinhammes

Bodo Malsch

Corinna Denzer-Schmidt

Pagen:

Jana

Julia

Vanessa

Annabell

Corps:

Rolf Adams

Bärbel Andrees

Holger Andrees

Tobias Benkert

Marion Benkert

Michael Benkert

Jörg Bode

Petra Bode-Rachut

Hans-Hermann Braun

Evelin Bünten

Kai Diaz

Vera Düngen

Dietmar Düngen

Günter Hagemann

Ursula Hagenacker

Thomas Hagenacker

Olaf Hannemann

Frank Hayduck - Hülsmann

Petra Henne

Annemarie Hoffmann

Carina Hoffmann

Markus Holtschneider

Felix Hülsmann

René Hülsmann

Nico Hülsmann

Annabell Hülsmann

Vanessa Hülsmann

Ron Hülsmann

Axel Hülsmann

Reinhold Jakusch

Roswitha Jakusch

Birgit Juda

Emil Juda

Norbert Juda

Tobias Michael Juda

Julia Kaiser

Julian Kampmann

Wolfram Köpper

Hans Krause

Sabine Landwehr

Thomas Landwehr

Dennis Landwehr

Uwe Lentjes

Michaela Lentjes

Manfred Meurer

Wilfried Michels

Eva Michels

Josef Molnar

Robert Nickel

Gabriele Roßkothen

Bernhard Roßkothen

Vanessa Schiech

Rebecca Schilling

Nico Schumacher

Detlef Schumacher

Monika Schumacher

Jana Schumacher

Kay-Uwe Strieder

Jürgen Strieder

Dominik Trafis

Anke Weber

Christa Wetzling-Strieder

Klaus Zimmermann

Musikabteilung:

Anke Weber

Lisa Krajewski

Detlef Schmidt

Christoph Weber

Die Mitglieder der Tanzsportabteilung

sind separat

gelistet.



Die Session 2020/2021

Ist leider pandemiebedingt ausgefallen!

© Rote Funken Duisburg e.V.

Wir hoffen alle darauf, dass wir in der Session 2021/2022 mehr oder weniger

wie gewohnt Karneval feiern können und uns das Virus nicht wieder

eine „lange Nase“ zeigt. Zur geplanten Weihnachtsfeier ist es Covid-19

bereits leider gelungen.

Wir wollen dazu beitragen, indem auf all unseren Veranstaltungen, neben

den ohnehin zum Zeitpunkt des Termins geltenden Corona-Regeln, die 2-

G-Regeln gilt, denn die Gesundheit unserer Gäste und Mitglieder liegt uns

sehr am Herzen.

Ein dreifaches Helau!!!

Ihre KG Rote Funken Duisburg e.V.


Unsere Veranstaltungen in 2022

Funkenball am 22. Januar im Wyndham

Hotel Duisburger Hof.

Galasitzung der KG Rote Funken

mit bekannten Kölner Künstlern und

Aftershowparty.

Funkenkonfetti im Wyndham Hotel

Duisburger Hof am 12. Februar.

Veranstaltung mit vergleichbar

hochwertigem Programm.

Weitere Veranstaltungen und Infos auf unserer Webseite

https://rote-funken-duisburg.de


Jeck und spontan,

immer gut drauf …

Drum lasst uns feiern!

Rote Funken Helau!


Ehrungen durch den HDK in

der Session 2021/2022

25 Jahre dabei sind in dieser Session folgenden Mitglieder der

KG Rote Funken Duisburg e. V.

Nico Hülsmann

Annemarie Hoffmann

Reinhold Jakusch

Uwe Lentjes

Marcel Merkin

Auf 40 Jahre Mitgliedschaft können …

Detlef Schmidt

Gerd Suchi

… zurückblicken.

Auf stolze 50 Jahre bringen es …

Hans Hermann Braun

Holger Weber

Vielen Dank für die Treue und das geleistete Engagement

für unseren Verein.


70 Jahre Roter Funke

1953 ist der junge Bernie über seinen Vater in die KG

Rote Funken eingetreten. Er lernte schnell den Gardetanz

der Roten Funken und präsentierte diesen mit einem

gleichaltrigen Freund neben den erwachsenen Gardetänzern.

Schon mit 17 Jahren ist der überzeugte Funke Gardekommandeur

geworden. Seine Garde hatte er schnell im

Griff. Seine Überzeugungskraft war so groß, dass er mit

27 Jahren der jüngste Präsident einer Karnevalsgesellschaft

in Duisburg war.

Als Präsident und auch gleichzeitig Sitzungspräsident

war BERNIE BÄRENSTARK unschlagbar. Seine lockere

und sympathische Art kam auf der Bühne sehr gut an. Markenzeichen waren wohl

seine wohlüberlegten Versprecher, die das Publikum sehr liebte. Er schaffte den

Elferratstisch ab und ließ eine kleine Bar aufbauen um das Publikum besser und

eloquenter anzusprechen.

Im Jubiläumsjahr DUISBURG 1100 Jahre war er ein souveräner Hofmarschall des

damaligen Prinz Horst I.

1997 wurde er als Präsident abgelöst, wurde Ehrenpräsident und Senatspräsident.

Den Senat führte er bis 2013

Ab 2008 moderierte er bis heute mit seiner unvergleichlichen Art die Funkensitzungen.

Bernd hat alle Verdienstorden der Stadt Duisburg (m. M. auch verdient).

2012 wurde ihm der Verdienstorden des BDK mit Brillanten verliehen. Der Hauptausschuss

des Duisburger Karnevals verlieh ihm die höchsten Ehren. Diese alle

aufzuzählen würde die Seite sprengen.

Bernd Jägers hat auch im Berufsleben sehr gute Leistungen erbracht. Er hat bei

der Duisburger Polizei Karriere gemacht.

Bernie ist nicht nur ein überzeugter Karnevalist, sondern auch ein guter Freund, der

mich 1982 zum Karneval führte. Eine über 40 Jahre haltende Freundschaft zeugt

davon.

Gerhard Suchi



Die „Goldene Maske“

Ein Sonder-Orden der KG Rote Funken. Er wird einer Person verliehen,

die sich um den Karneval in unserer Stadt besonders verdient gemacht

hat und nicht aktiver Karnevalist ist.

Der Orden wird von einem Dinslakener Goldschmiedemeister in Handarbeit

angefertigt. Das Material ist massiv 585er Gold.

Jede Maske wird mit einer Erinnerungsgravur versehen. Folgende Personen

wurde bereits ausgezeichnet:

Arnold Masselter

Dr. Leo König

Kurt Pitsch

Walter Philipp

Karl Meyer

Heinz Schenkel

Friedel Heinen

Hans Weber

Hermann Brockmann

Heinz Josef Thome

Josef Krings

Erich Heck

Carl Bold

Dr. Günter Erbe

Claus Kaiser

Karl Jansen

Heiner Becks

Friedel Neuber

Herbert Krämer

Hans-Georg Michael

Alfred Reifenberg

Bärbel Zieling

Peter Mies

Ludger Erfurt

Hermann Hanenberg

Karl Heinz Sondermann

Rainer Gossmann

Dr. Doris König

Jürgen Robinè

Bernd Jägers

Thomas Knabner

Erich Staake

Artur Grzesiek

Dr. Alfred Jensen

Walter Helmich

Adolf Sauerland

Claudia Bieling

Edgar Caspers

Helmut Hohmann

Hermann-Josef Kanders

David Karpathy

Jochen Braun

Dr. Utz Broemmekamp



Bericht über eine Session, die nicht stattgefunden

hat?

Nä wat war dat fröher ne superjeile Zick.

Nie war dieser Satz richtiger wie in der heutigen Zeit.

1/2

Die Session 2019/20 war noch eine solche

superjeile Zick. Unsere Veranstaltungen waren

ein voller Erfolg, die Stimmung im Publikum

und bei den Aktiven super und niemand

dachte Böses. Aber auch die anderen Auftritte

der Charlys waren gut bis sehr gut. Ein

absolutes Highlight war unsere Altweiber-

Tingeltangel-Tour. Unser Präsident war zum

ersten Mal

dabei und

war begeistert. Angefangen haben wir, wie

schon in den Jahren davor, auf dem Pastor-

Luhr-Platz in Mülheim-Saarn. Eine Open-Air

-Veranstaltung von besonderer Güte. Die

Mülheimer feiern dort wie verrückt. Egal wie

das Wetter auch ist, die Stimmung ist einfach

grandios. Unsere Garde zelebriert den

Stippeföttkestanz und schwärmt dann zur großen Freude der Damen, die

nicht aufgefordert werden, aus und tanzt noch einmal. Danach geben die

Charlys Gas und bringen die Zuschauer zum schunkeln oder auch tanzen.

Nach dreimal „us Mölm Helau“ geht es dann nach Duisburg-Hochfeld zur

AWO.

Auch dort sind wir schon seit Jahren gern gesehene Gäste. Gäste deshalb,

weil wir dort zu unserer Stärkung Grünkohl mit Mettwurst oder wahlweise

Möhrengemüse bekommen. Selbstverständlich sind auch genügend Getränke

vor Ort, damit das Essen gut rutscht. Das Publikum ist gemischt. Heimbewohner

und ihre Angehörigen oder auch „unabhängige“ Gäste, die nur

deshalb dort gerne feiern, weil es so schön ist. Nach der Garde, die natürlich

auch hier wieder ausschwärmt, sind dann wieder die Charlys mit ihrem

Auftritt dran. Dank der Funkmikrofone sind

wir beweglich und können uns auch mal

unter die Gäste mischen, was den Pflegebedürftigen

dann zu Gute kommt, weil sie

dann besser mit einbezogen werden können.

Danach noch ein Auftritt in bewährter

Form bei LANUV und der Abend kann

ausklingen wo immer man möchte.


Bericht über eine Session, die nicht stattgefunden

hat?

Nä wat war dat fröher ne superjeile Zick.

Nie war dieser Satz richtiger wie in der heutigen Zeit.

2/2

Nach einer schönen „Funken für Funken-

Veranstaltung“ im IntercityHotel durften wir

dann am nächsten Morgen in Hochfeld in

oder Gaststätte am Markt auftreten. Mehr

oder weniger frisch, je nachdem wie lange

die Nacht zuvor war, versteht sich. Auch hier

haben sich die Sänger unter die Gäste gemischt

und für Stimmung gesorgt. Eine schöne

und ungezwungene Feier in einer urigen Kneipe. Volkstümlich eben.

Nach dem Rosenmontag bei gutem Wetter

und einem schönen Fischessen war es dann

vorbei mit dem Virus Karnevalensis. Abgelöst

durch Corona und die schlimmen Folgen

in jeglicher Art. Ganz vorsichtig wurden

die Weichen für die Session 2020/21 gestellt,

aber leider fand die Session nicht

statt. Auch an Proben der Charlys war trotz

aller Vorsichtsmaßnahmen bald nicht mehr

zu denken. Erst jetzt haben wir ganz langsam wieder angefangen. Dabei

mussten wir leider feststellen, wie viel in unseren Köpfen verloren gegangen

ist. Wie war noch mal der Text? Wo

war denn noch mal der Einsatz?

Egal, wir packen es wieder an und

rocken auch hoffentlich wieder den

einen und anderen Saal. Vielleicht

auch mit dem Evergreen …….

„Superjeile Zick“.

Helau

Euer Charly von den Charlys



Altweiber einmal ganz anders …

Ein Bericht von Gunda Ehrenberg-Suchi

Wer hätte sich das noch vor einem Jahr vorstellen können, dass wir Altweiber nicht

zusammen schunkeln, singen und feiern, sondern Dank Corona und der damit verbundenen

Beschränkungen, „Einsam und verlassen“ zu Hause sitzen und über

vergangene, bessere Zeiten nachdenken.

„So nicht“, sagten sich der 1. und 2. Chevalier nebst Gattinnen Gunda und Vroni

und machten sich an die Organisation eines ganz anderen Altweiber.

Es wurde mit Hilfe unseres Mitgliedes

Dirk Sturm (Metro Duisburg) ein guter

Tropfen ausgesucht, diverse kleine,

karnevalistische Dinge besorgt und Tüten

gepackt. Natürlich durfte Konfetti

nicht fehlen.

Dann wurden die Fahrtrouten festgelegt.

Wer fährt zu wem und in welcher Reihenfolge?

So weit, so gut. Nicht einkalkuliert war

dann das Winterwetter. So wurde aus

der gut geplanten Runde, mancherorts

eine Rutschpartie bzw. das letzte Stück

musste zu Fuß bewältigt werden.

Aber alles kein Problem, denn überall

wurden wir mit Freude und Begeisterung

aufgenommen.

Leider mussten wir auf viele gut gemeinten

Angebote eines Getränks oder zwei

verzichten, natürlich 1. wegen der Autos

und 2. der anderen CdC Mitglieder, die

noch ihre Tüte erhalten sollten. Nur wenige

Mitglieder konnten wir nicht persönlich erreichen, so u.a. auch Jürgen

Tschacksch. Eine Nachbarin war dann so nett, die Tüte anzunehmen. Wer konnte

auch ahnen, dass er gerade sein Auto vom Schnee befreite und wir dran vorbei

gefahren waren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Aktion ein voller Erfolg war und der

Zusammenhalt des CdC damit noch einmal bestätigt wurde.

Aber dennoch hoffen wir inständig, dass wir in der Session 21/22 alle wieder, natürlich

unter den gültigen Corona Beschränkungen, zusammen feiern können.

In diesem Sinne “Ein dreifaches kräftiges Helau“

Eure Gunda


Berlin - der CdC kam, sah und,

es gefiel ihm sehr gut -

Bericht und Fotos: Angelika Schumacher 1/2

Schon bei der Ankunft am Berliner

Hauptbahnhof wurden wir von Gunda

und Gerd in Empfang genommen und

auch der Check - In war somit schnell

hinter uns gebracht.

Untergebracht waren wir im IntercityHotel,

fußläufig in Bahnhofnähe und

auch zu vielen Sehenswürdigkeiten.

Nach einer kleinen Erholungspause

stiegen wir in einen Sightseeing Bus ein

- wohlgemerkt nicht den von der gelben,

sondern von der weißen Flotte.

Diese sind nicht nur preiswerter, wir hatten auch ein echtes Berliner Original als Moderator

an Bord, der uns während der Fahrt mit amüsanten Episoden die Sehenswürdigkeiten

erklärte. Unter anderem verriet er uns unter dem Siegel der Verschwiegenheit

das Geheimnis der Berliner Currywurstsoße - und zwar etwas Apfelmus unter die

Soße rühren!!! Wir sind nicht nur gefahren, wir sind auch gelaufen und haben einen

Bummel über den Kurfürstendamm gemacht und waren natürlich auch im KaDeWe.

Merkwürdigerweise trafen wir uns nicht wie verabredet vor dem KaDeWe, sondern

an einem Bierstand in der "Fressmeile"!!!

Danach konnten wir uns mit Hilfe diverser Agenten

aus allen Ländern, in Sachen Spionage im

Spy - Museum fortbilden.

Das nächste Highlight dieses Tages war das gemeinsame

Abendessen in einem ostpreußischen

Lokal namens "Marjellchen", welches von einer

resoluten Dame ostpreußischen Ursprungs geführt

wird. Diese unterhielt die Gäste nicht nur

mit lustigen Anekdoten zum Thema Ostpreußen,

sondern bedachte unseren Mitreisenden Heinz

mit rührenden Aufmerksamkeiten. Wer Näheres

wissen will, frage ihn bitte selbst. Er wird bestimmt

gerne Auskunft geben! Heinz selbst betrachtete diese Begegnung als großartiges

Amüsement!!!

Anzumerken ist nur noch, dass er das von ihr geschenkte Feuerzeug vergolden

lassen wolle!!!


Berlin - der CdC kam, sah und,

es gefiel ihm sehr gut -

Bericht und Fotos: Angelika Schumacher 2/2

Zum Essen sind wir auch gekommen

und es hat uns allen sehr gut geschmeckt.

Zum weiteren Gelingen des

Abends zeichnete sich die Bedienung

mit Berliner Charme und Schlagfertigkeit

aus, welche uns alle häufig zum

Lachen brachte. Es hat uns dort so gut

gefallen, dass wir einen anschließend

geplanten Kneipenbesuch einstimmig

ausfallen ließen.

Wie erwartet war die Nacht zum Samstag sehr kurz - zu kurz, denn wir mussten sehr

früh aufstehen.

Beim Frühstück wurden wir bei einer lustigen Episode wieder munter, denn die Suchis

hatten in der Nacht ein Bügelbrett ins Zimmer gestellt bekommen. Warum? Der

junge Mann an der Rezeption hat anstatt

der gewünschten Kleiderbügel

das Wort Bügelbrett verstanden. Aber

Service war's schon.

Bei wunderschönem Sonnenschein

besichtigten wir anschließend den

Reichstag und hatten auch hier eine

ausgezeichnete Führung, die uns sehr

verständlich die damaligen und heutigen

politischen Zusammenhänge erklärte.

Die Glaskuppel selbst und der

weite Rundumblick über Berlin beeindruckte

alle sehr.

Ausklingen ließen wir diesen Abend nach dem Essen, auf Empfehlung von Rita und

Jürgen, in einer echten karnevalistischen Berliner Kneipe.

Der nächste Tag war Sonntag, und wir wurden von einem herrlich blauen Himmel zu

unserem nächsten Termin an die Spree geführt, denn es war eine Bootsfahrt geplant.

Diese wurde von einer waschechten Berlinerin mit frechen und lustigen Kommentaren

begleitet.

Dann noch ein Eis, ein Eiskaffee oder Espresso und zurück ins Hotel - und

dann …

Tschüss Berlin






In der Kleingartenanlage

„Grunewald“ auf dem Kalkweg.

Nachdem unser Sommerfest 2020 pandemiebedingt nicht stattfinden konnte,

war das Sommerfest 2021 umso schöner.

Das Wetter hätte zwar besser sein können, aber es konnte der Stimmung

keinen Abbruch leisten. Alle waren froh wieder einmal zusammen feiern zu

können.

Der Stadtprinz konnte uns mit seiner Crew aus terminlichen Gründen leider

nicht besuchen, aber dafür haben wir uns über den Besuch des Kinderprinzenpaars

samt Crew gefreut.

Aus hygienegründen gab es Bier nur aus Flaschen. Fleisch und Würstchen

vom Grill, sowie diverse Beilagen sorgten für den richtigen Untergrund.


Reisebüro Kautz Reisen grüßt

die Mitglieder der

KG ROTE FUNKEN

Wir haben die besten Angebote

für endlose Tage voller Sonne,

Sand und Meer, mit viel Spaß,

Erlebnis und Abwechslung.

Bei uns erhalten Sie die aktuellsten

Tagespreise aller namenhaften

Veranstalter und Reedereien.

Ob Pauschalreisen, Kreuzfahrten,

Erlebnisreisen, Busreisen,

Ferienhäuser, Flüge, Hotels,

Städtereisen, Aktivreisen,

Rundreisen, Clubreisen, unser

Reisebüroteam berät Sie gerne.

Von einer einfachen Information,

bis hin zur intensiven Beratung -

Bei uns ist alles möglich!

Euer Michael Kautz und Team

Kautz Reisen * Kaiser-Friedrich-Str. 141; 47169 Duisburg

Tel.: 0203-591218; www.kautz.reisen; facebook + instagram: kautzreisen

Öffnungszeiten: Mo., Di., Do. + Fr. 09 -13 Uhr und 14 - 18 Uhr und Mi.+ Sa. 09 - 13 Uhr


Hoppeditz Erwachen in Stadtmitte 2021

Rote Funken …

Helau!!!



Prinzenempfang

im IntercityHotel

2020

Fast schon Tradition, der Prinzenempfang

im IntercityHotel Duisburg

bei unserer Senatorin Veronika

Henschel-Grontzki.

Viele Gäste kamen und verlebten

mit dem Prinzen der Session

2019/20, Sascha I. samt Gefolge

einen schönen und vergnüglichen

Abend, bei dem auch die lokale

Presse nicht fehlte.

Auch dieses Mal wurden an das

IntercityHotel-Team Orden verliehen.

Ein „Danke“ an „Vroni“, die

die perfekte Atmosphäre dafür

geboten hat.


Arbeitsrecht und gewerblicher Rechtsschutz

Ines Verspohl Stefanie Goj Dr. Miriam K. Dahm, LL.M.

Rechtsanwältin/Mediatorin Rechtsanwältin Rechtsanwältin

Fachanwältin für Fachanwältin für Fachanwältin für

Arbeitsrecht Arbeitsrecht gewerblichen Rechtsschutz

Verspohl Goj Dahm Rechtsanwälte PartG mbB

Düsseldorfer Straße 50 | 47051 Duisburg | Telefon: 0203 - 280 95 95

Fax: 0203 - 280 95 96

email@vgda-legal.de | www.vgda-legal.de




Rückblick

Funkenball

2020

Wir danken unseren Gästen, die

mit uns gefeiert haben und für

eine Superstimmung sorgten.



Rückblick Funkenkonfetti

2020

Die zweite Auflage unseres

Funkenkonfettis war eine gelungene

Veranstaltung.

Die Stimmung war von Anfang bis

zum Ende super. Dafür danken wir

nicht zuletzt unseren Gästen.



Tanzsportabteilung

Abteilungsleitung:

Holger Sandten

Angelika Sanders

Trainerin:

Tanja Messina

Carina Messina

Aktive Tänzerinnen:

Loredana Bizjak

Luisa Breuer

Lara D'Amico

Hannah Koopmann

Vanessa Linder

Marina Loosen

Saskia Menge

Carina Messina

Alica Messina

Mandy Charlene Metzner

Louisa Meyer

Sarah Penning

Larissa Sanders

Julia Schmidt-zum Berge

Greta Schmidt-zum Berge

Janine Söhring

Vanessa Taraschewski

Miriam Wannek

Sonstige

Angela Bizjak

Nina Drong

Stephanie Juda

Lesley Isabelle Kappertz

Unsere Tanzsportabteilung ist Mitglied im:



HELAU liebe Freunde des Tanzsports…

The New Sensation

20 Jahre Showtanz

HELAU liebe Freunde der Showtanzgruppe "The New Sensation"

Vor 20 Jahren hat alles angefangen. Die

damalige Trainerin der Kindergarde der KG

"Op de Hippe Höh" in Duisburg hatte die

Idee eine Showtanzgruppe zu gründen.

Schnell wurden im Umfeld Tanzwütige gefunden,

die von dieser Idee begeistert waren

und sich zusammenschlossen um diese

Tanzgruppe zu gründen. Man setzte sich

zusammen und klärte ein paar Punkte, es

musste, u. A. ein Name gefunden werden.

Die Trainerin, Tanja Messina, lies sich von

einer Fernsehwerbung inspirieren und schlug

vor, irgend-etwas mit "Sensation" zu nehmen. Ein paar Sätze später waren wir uns einig und

tauften die Gruppe auf den Namen "The New Sensation".

Ab da ging es Schlag auf Schlag. Kostüme wurden ausgesucht, Tanzschritte ausgedacht und

ein Ort zum Trainieren gefunden. Und, es standen auch schon die ersten Auftritte an. Ich weiß

noch heute, wie nervös wir damals waren.

Zusammen mit der damaligen Tanzgarde

und der Kindershowtanzgruppe "Dancing

Queens" gründeten wir die Tanzsportabteilung

der Gesellschaft, die aktuell aus "The

New Sensation" und der komplett neu zusammengestellten

Tanzgarde besteht.

Außerhalb des Karnevals nehmen wir regelmäßig

an den Duisburger Tanztagen teil.

Unvergessen auch die Teilnahme an dem

Tanzvideo-Projekt „Freedom“, ein Remake

von DJ Bobo`s „Freedom“.

Im Jahr 2012 wechselten wir zu der KG

"Rote Funken" Duisburg. Wir wurden direkt

sehr freundschaftlich aufgenommen und in

den Verein integriert. Von Anfang an

schenkte man uns dort sehr viel Vertrauen,

sodass wir ein fester Bestandteil der Programme

aller Veranstaltungen wurden.


The New Sensation

20 Jahre Showtanz

Wie gerne hätten wir mit EUCH allen zusammen

in diesem Jahr unser Jubiläum gefeiert.

Wir die " ALTEN " der TNS Familie haben die

Hälfte unseres Lebens gemeinsam die Bühnen

Duisburgs und Umgebung gerockt und

sehr viel Schönes erlebt. Abgelöst hat uns

eine neue, junge Generation, die sich in den

letzten 2 Jahren neu formiert hat und auch

schon sehr gut zusammen gewachsen ist.

Genau wie wir "Alten" sind sie auf dem besten

Wege viele, schöne, gemeinsame Jahre

in Freundschaft und mit sehr viel Spaß am

gemeinsamen Hobby zu verbringen.

Denn TANZEN verbindet!

Gerade in der jetzigen Pandemie zeigt es

sich, wie wichtig soziale Kontakte und ein

gemeinsames Hobby im Leben sind, das

einem Spaß macht.

Ein dreifaches Helau…

Eure New Sensation



Senatsabend 2020

Der Senatsabend im Köpikeller

der Königsbrauerei in Duisburg

Beeck war wieder ein gelungener

Abend. Der designierte Stadtprinz

Sascha I. mit Gefolge war zu Gast

und auch ein Künstler-Duo sorgte

für Stimmung.

Senator wurde Markus Holtschneider

und zu Ehrensenatoren/in

wurden Tanja

Messina, Ralf Steinblock

und Uwe Lentjes ernannt.



Erste Funkenparty

im IntercityHotel Duisburg

Am Karnevalssamstag fand unsere neu ins Leben gerufene Funkenparty

statt. Eine ausgelassene Feier von den Funken für die Funken.

Wir glauben, hier sprechen die Bilder für sich.

Party pur mit Superstimmung



Rosenmontag 2020


Alle Rosenmontage bis ins Jahr

2040 präsentiert ...

24. Februar 2020

15. Februar 2021

28. Februar 2022

20. Februar 2023

12. Februar 2024

03. März 2025

16. Februar 2026

08. Februar 2027

28. Februar 2028

12. Februar 2029

04. März 2030

24. Februar 2031

09. Februar 2032

28. Februar 2033

20. Februar 2034

05. Februar 2035

25. Februar 2036

16. Februar 2037

08. März 2038

21. Februar 2039

13. Februar 2040


Auf der Kiste 47

44379 Dortmund

Tel: 0231/6105908

Fax: 0231/6105909

Nicht nur zu Karneval, sondern immer eine

gute Wahl!



Hoppeditz Begraben 2020

im IntercityHotel Duisburg

Die Karnevalssession endete wieder

im traditionellen Rahmen.

Bernd Jägers hielt die Grabrede

und Ralf Steinblock sorgte für angemessene

Stimmung.

Jedes Jahr das gleiche Elend,

unser Hoppeditz wird zu Grabe

getragen.

Dies geschieht wie immer bei einem

Fischessen in gemütlicher

Runde.


Ehrenamtlich

Willst Du froh und glücklich leben, lass kein Ehrenamt

Dir geben! Willst Du nicht so früh ins Grab, lehne jedes

Amt gleich ab.

So ein Amt bringt niemals Ehre denn der Klatschsucht

Scharfe Schere schneidet boshaft Dir, schnipp

schnapp, Deine Ehre Vielfach ab.

Wieviel Mühe, Sorgen, Plagen,

wie viel Ärger musst Du tragen;

gibst viel Geld aus, opferst Zeit und der Lohn???

Undankbarkeit!!!

Selbst Dein Ruf geht Dir verloren, wirst beschmutzt vor

Tür und Toren und es macht ihn oberfaul jedes

ungewaschene Maul!!!

Ohne Angst lebst Du so friedlich und so richtig gemütlich.

Du ersparst Kraft und Geld und Zeit, wirst

geachtet weit und breit!!!

Drum, so rat ich Dir in Treuen, willst Du Weib und Kind

erfreuen, soll Dein Kopf Dir nicht mehr brummen, lass

das Amt doch anderen Dummen!!!

Gedicht für Leute, die ein Ehrenamt inne haben!


Nachruf!

Wir trauern um unseren Freund, langjähriges

Mitglied, Schriftführer und Senator

Udo Hölzner

der bereits im September 2020 nach langer

schwerer Krankheit verstorben ist.

In stillem Gedenken

KG Rote Funken Duisburg e.V.



Funkenlied

Wir sind die Roten Funken und kommen mit Helau

und haben wir getrunken, dann sind die Roten Funken

blau, ja blau.

Wir sind die Roten Funken vom Karneval am Rhein.

Wir sind die Roten Funken und wollen fröhlich sein

Tallalam, tallalam.

Das Funkenlied wurde gesponsert von:

BeratungsBüroSchumacher®

Unternehmensberatung für Managementsysteme

Das BBS wünscht den Roten Funken und allen Karnevalisten eine

erfolgreiche Session 2021/ 2022

Qualität

Umwelt

Arbeitsschutz

Integrierte Systeme

Beratung

Schulung

Betreuung

Coaching

Martin Schumacher

Diplom Betriebswirt / Lead Auditor

Speichergracht 9, 47051 Duisburg

info@bb-schumacher.de



Das neue Funken-Lied!

Text: Ralf Steinblock (Ehrensenator der KG Rote Funken Duisburg)

Ich sitz hier am Tresen und mach mich locker

mich haut so leicht… keine Party vom Hocker

Und all die roten Funken sind am Tanzen und geben Gas

Während ich…. immer noch saß

Doch dann kam wieder das eine Lied

und mittlerweile weiß ich auch…wie das geht

Und für ein Gläschen Pils ist es nie zu spät,

drum sag ich zu dem Wirt:

Schenk´ noch Ein ein

Ein Pils geht noch rein

Wir wollen feiern…..wir wollen feiern

In Duisburg am Rhein, da muss dat so sein

Wir wollen feiern…..wir wollen feiern

Die roten Funken sind die Besten der Stadt

und haben das feiern….niemals satt

Wenn die Charlys singen, dann flippst Du aus

und willst erst recht…..nicht nach Haus

Rote Funken

Der Bernd……führt durch das Programm,

wie es sonst….kein anderer kann

Es gibt für uns nur den einen Verein,

die roten Funken sollen es….für immer sein

Schenk´ noch Ein ein……………

Ab 2 Uhr morgens, was soll ich Euch sagen,

ich hatte noch ein bisschen Platz …im Magen….

Drum ging ich zum Tresen, um mir was zu wünschen:

Der MSV wird Meister…vor Bayern München

Doch nicht nur das, ich wünsch´ mir noch mehr

Ein Appartement am Rhein mit Blick auf´s Meer

Nun Schluss mit den Wünschen, ich sag noch nicht Ciao

sondern rufe Ihnen zu:

Halbjacken HELAU

Schenk´ noch Ein ein……………



HERZLICHEN DANK

sagen wir an dieser Stelle allen Firmen, die uns durch ein Inserat

unterstützt haben.

An Sie, verehrte Leser, aber ergeht die Bitte:

Ihre Einkäufe bei den in diesem Heft werbenden Firmen zu tätigen,

um somit auch uns wieder im nächsten Jahr zu einer guten

Session zu verhelfen.

Vielen Dank!

Werden auch Sie Mitglied

der

KG Rote Funken Duisburg

e.V.

Wir bieten Ihnen Freude, Humor und

Geselligkeit.

Stippeföttkestanz

Text und Musik: Matthias Lixenfeld

Stippeföttke wed gedanzt, wed gedanzt, wed gedanzt,

nur so lang de Box noch ganz, nur de Box noch ganz! Denn ess

mol de Box kapott, danze wi einfach Stippefott, on dat Funkmarie

hät en Spass wie nie.

Stippeföttke wed gedanzt, wed gedanzt, wed gedanzt,

nur so lang de Box noch ganz, nur de Box noch ganz! Alle

Mädkes kicke dann sich dat Stippeföttke an, Jede denk bi sich:

Dat wör wat för mich.

Refrain:

Ratata, Ratata, Ramtamtam, Ratata, Ratata, Ramtamtam, Ratata

Ram, heh, Ratata Ram, heh, Ratata, Ratata, Ramtamtam


Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!